__MAIN_TEXT__

Page 1

DE - #13 2019

MAGAZINE

SO KOCHT KOPENHAGEN Nichts geht übers Grillen! Die Meinung eines vegetarisch kochenden Küchenchefs Instagrammable Frühstück

INSPIRATION

• Big Green Egg • Food • kulinarische Entdeckungs reise durch Europa • Rezepte • Outdoor • nachhaltig • Genuss • lehrreich • kulinarische Helden


Alle sind begeistert von dem köstlichen Geschmack der Zutaten und Gerichte, die auf einem Big Green Egg gegart werden. In Verbindung mit den zahlreichen Kochtechniken, der einfachen Bedienung und der langen Lebensdauer von The Evergreen handelt es sich denn auch um ein unübertroffenes Kochgerät, das nicht nur Ihnen selbst, sondern auch Ihrer Familie und/oder Ihren Freunden einmalige Genüsse verschafft. Aus demselben Grund schwärmen viele Profiköche so sehr für das Big Green Egg. Schließlich geht es ihnen immer um Spitzenqualität, sowohl in Bezug auf Zutaten als auch auf Küchengeräte. Einer von ihnen ist der Küchenchef Pietro Leemann … „Vor gut zwei Jahren lernte ich das Big Green Egg bei einer Messe kennen und erkannte sofort, welches Potenzial in diesem Gerät steckt. Ich war überrascht von der Leistungsfähigkeit dieses Kochgeräts; vor allem von der Tatsache, dass man die Temperatur so präzise regeln und derart raffiniert damit kochen kann. Außerdem passt das Big Green Egg perfekt zu meiner Philosophie, die aus einer hohen Wertschätzung der Natur und des Lebens besteht. Heutzutage kommt nämlich kaum eine Profi-Küche ohne die fortschrittlichsten Geräte und die modernsten Kochtechniken aus. Wir verfügen über Backöfen, Induktions- oder Gasherde, Messinstrumente und über viele andere Hilfsmittel. Eigentlich ist es eine Schande, dass wir fast schon nicht mehr wissen, was Kochen im ursprünglichen Sinne bedeutet. Wir verwenden so gut wie kein Feuer mehr, obwohl das doch eines der Urelemente ist, das für Wärme, Licht und Energie steht. Durch den Mangel an Feuer verlieren wir diese Energie. Für mich verkörpert das Big Green Egg eine traditionelle, ursprüngliche Art des Kochens. Es verleiht den Gerichten Energie und Geschmack. Indem den Gerichten diese Elemente hinzugefügt werden, erhalten sie ein tieferes, volleres Aroma. Weil wir bei Joia vegetarisch kochen, wie Sie auf Seite 24 lesen können, grillen wir das Gemüse oft auf dem EGG. Wenn man Auberginen bei hoher Temperatur röstet, bis die Schale verbrannt ist, erhält das Fruchtfleisch ein wunderbares Räucheraroma. Und durch das Grillen von Tofu oder Tempeh wird die Geschmacksrichtung umami (herzhaft, wohlschmeckend) erzeugt, wodurch man den Geschmack von Fleisch in einem Gericht nicht vermisst. Wenn wir das EGG am Ende eines Tages nicht mehr benötigen, legen wir beispielsweise Kürbisse hinein. Die können dann langsam garen, und danach bereiten wir aus dem Fruchtfleisch eine leckere Crème zu. Für uns als Küchenchefs ist es natürlich ein tolles Erlebnis, in unserer professionellen Küche wieder mit echtem Feuer arbeiten zu können!“ Pietro Leemann Küchenchef bei Joia Mailand – Italien

2

ENJOY!

IMPRESSUM

Enjoy! ist eine Veröffentlichung der Big Green Egg Europe BV Leemolen 80 2678 MH, De Lier Niederlande E-Mail: enjoy@biggreenegg.eu www.biggreenegg.eu REDAKTION Inge van der Helm REZEPTE Leonard Elenbaas, Michel Lambermon, Hidde de Brabander, Pietro Leemann, Martin Fürst, David Marc Segato Pedersen, Emil Studnitz und John Michael Jensen. KONZEPT UND UMSETZUNG Big Green Egg Europe BV Bureau Zeker FOTOS Sven ter Heide, Femque Schook, Annick Meijer, Lucio Elio und Studio Weichselbaumer. VERTRIEB Big Green Egg Europe BV

DRUCK Rodi Rotatiedruk

Die Übernahme von in Enjoy! veröffentlichten Beiträgen ist nur mit schriftlicher Genehmigung von Big Green Egg Europe zulässig. Diese Ausgabe wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch können weder die verantwortlichen Redakteure noch Big Green Egg Europe für eventuelle Schäden, die mit den darin enthaltenen Informationen in Zusammenhang gebracht werden können, haftbar gemacht werden. Big Green Egg®, EGG®, convEGGtor®, MiniMax™ und EGGmitt® sind geschützte Handelsnamen bzw. eingetragene Handelsmarken der Big Green Egg inc. © 2019 Big Green Egg Europe Enjoy! #13 2019


Rezeptindex 05

07 08 09 14 15 16 17 23

DE - #13 2019

T-bone steaks Gegrillter Steinbutt, Salat und Spargel mit Tomaten und Parmesan

22

Spatchcock Piri-Piri-Huhn mit gegrilltem Gemüse und Chimichurri

12

Gegrillter Blumekohl, Knollensellerie und Auberginen auf Kartoffelgratin Smørrebrød mit gegrilltem saurem Hering Smørrebrød mit gegrillten scampi und geräucherter Mayonnaise John’s hotdog Tomahawk vom schwein mit geröstetem Gemüse Kalbstafelspitz mit Rucolasalat und Papaya

6

Süßer Quark mit karamellisierten Pflaumen und Zimtmeringue

27

28 29

Sesamtofu mit ackerbohnen, fermentierten möhren und mönchsbart mit gegrilltem sommergemüse Schokoladenbrötchen mit Erdbeermarmelade Griechischer Joghurt mit Granola und Sommerfrüchten

4

Kandierter Bacon mit dunkler Schokolade

30

Drei Gänge aus dem Big Green Egg

Und weiter…

11

Die Erfolgsgeschichte des Big Green Egg

12

So kocht Kopenhagen

18

Produktinformationen

20

Big Green Egg’s Flavour Fair

21

Wie pflege ich mein egg?

22

Foodfreak im Bild

24

Die Meinung eines vegetarisch kochenden Küchenchefs

PERFEKTE REGELUNG MIT DEM REGGULATOR Dank des Abluftventils konnten Sie die Temperatur des Big Green Eggs schon bisher ganz präzise regeln. Doch nach einer Produktentwicklung von nicht weniger als zwei Jahren ist nun mit dem Zuluftventil 2.0 der höchste Perfektionsgrad erreicht worden. Es handelt sich um ein Zuluftventil, das nichts mehr zu wünschen übrig lässt.

ausgestattet ist. Sodass Sie ohne Hilfsmittel, und ohne Ihre Finger zu verbrennen, die Luftzufuhr und somit die Temperatur schnell und einfach anpassen können. Außerdem ist das verstellbare Ventil so entworfen, dass die beweglichen Teile nicht mehr durch Fettrückstände – solange diese noch kalt sind aneinanderkleben.

So verfügt der neue, patentierte rEGGulator sowohl über ein ergonomisches Design als auch über eine überragende Haltbarkeit und ist zudem vielseitig im Gebrauch. Mit dem robusten rEGGulator können Sie ebenso wie mit dem Abluftventil die Temperatur des EGGs sehr präzise einstellen. Einer der Pluspunkte des neuen gusseisernen Zubehörteils ist, dass dieses mit einem Handgriff aus Silikon

Die spezielle Beschichtung verhindert die Entstehung von Rost. Besonders praktisch, denn dadurch brauchen Sie den rEGGulator nie abzunehmen. Wenn Sie das EGG nicht mehr benötigen, schließen Sie den rEGGulator (und den Luftregler unten an der Keramikbasis) ganz einfach, und schon ist Ihr Big Green Egg 100 % luftdicht, sodass die Holzkohle gelöscht wird. Das macht den grünen keramischen

Neu Verschluss überflüssig. Und als letzten Schliff haben die Designer des Big Green Eggs die einzeln erhältliche Regenkappe entworfen. Schließlich müssen Sie immer damit rechnen, dass es während des Kochens mit dem EGG zu regnen beginnt. Als leidenschaftlichem EGG-Koch lassen Sie sich dadurch sicher nicht die Laune verderben, aber Sie wollen natürlich auch kein Regenwasser in Ihrem Big Green Egg. Die Regenkappe von Big Green Egg ist sozusagen der Regenschirm für den Luftregler. Der rEGGulator und die Regenkappe sind für die Modelle Medium bis 2XL erhältlich. Die Regenkappe kann nur in Kombination mit dem rEGGulator verwendet werden.

ENJOY!

3


Zeit für eine

Party mit T-Bone Steaks! Kennen Sie das T-Bone-Steak noch? Der absolute Bestseller der Steak- und Grillrestaurants ist wieder groß im Kommen! Zu Hause können Sie dieses coole Stück Fleisch natürlich auf Ihrem Big Green Egg zubereiten. Mit anderen Worten: Laden Sie einfach ein paar Freunde ein und legen Sie einen Vorrat aus einigen schönen Steaks und Weinflaschen an. Es wird Zeit für eine Party mit T-Bone-Steaks!

4 ENJOY!


Wie das Fleisch noch würziger wird

Ein gutes T-Bone-Steak braucht im Prinzip nur Pfeffer und Salz. Aber wenn Sie zur Abwechslung mal einen anderen köstlichen Geschmack bevorzugen, mischen Sie doch etwas fein gehackten Knoblauch mit Rosmarin und Olivenöl und bestreichen Sie Ihre Steaks vor dem Grillen damit.

s Beilage Das servieren Sie al

Auch wenn das T-Bone-Steak noch so gut schmeckt – eine schmackhafte Beilage findet immer großen Anklang. Bereiten Sie zum Beispiel eine große Schüssel Coleslaw (Krautsalat), etwas Tomatentapenade und Chimichurri zu. Auf Ihrem EGG können Sie Gemüse grillen, beispielsweise grünen Spargel und Zucchinischeiben. Dazu rösten Sie Kirschtomaten und garen einige leckere HasselbackKartoffeln, die Sie vor der Zubereitung mit Knoblauch-Rosmarinöl bestreichen. Mit Bauernbrot und einem guten Olivenöl wird die T-BoneSteak- Party dann perfekt abgerundet.

FÜR 6 PERSONEN Und so organisieren Sie die Party Für ein ordentliches T-Bone-Steak muss man schon eine gehörige Menge verspeisen können, vor allem, wenn dazu noch weitere Gerichte aus dem EGG serviert werden. Daher ist das Steak perfekt zum Aufteilen geeignet. Grillen Sie nicht alle Steaks auf einmal, sondern in mehreren Schritten im Verlauf des Mittags oder Abends. Schneiden Sie dann das/die Steak(s) in Scheiben und servieren Sie sie als eine Art Snack. Zwischendurch können Sie eventuell Beilagen zubereiten. So ist der Tisch immer wieder mit neuen Köstlichkeiten gefüllt.

Tipp: Sind Sie ein echter Fleischfan und lieben Sie den puren Geschmack? Dann sollten Sie Dry aged T-Bone-Steaks wählen. Diese Steaks sind meist 21 bis 28 Tage gereift, wodurch sich der Feuchtigkeitsanteil im Fleisch verringert hat und das Fleisch aromatischer schmeckt. Ein weiterer Pluspunkt: Trocken gereiftes Fleisch ist (noch) zarter.

TEAKS T-BONgErillS en Vorbereitung: 20 Minuten Zubereitungszeit: 10 Minuten 4 T-Bone-Steaks von ca. 750 g (gut 2,5 cm dick)

Benötigtes Zubehör: Gusseisenrost Funkthermometer mit zwei Fühlern VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Gusseisenrost auf 250 °C erhitzen. Inzwischen die Anzahl der Steaks, die gleich zubereitet werden sollen, aus dem Kühlschrank holen. Den Rest noch im Kühlschrank liegen lassen.

ZUBEREITUNG ❱ Die T-Bone-Steaks mit Salz bestreuen und auf den Rost legen. Den Deckel des EGGs schließen und das Fleisch ca. 2 Minuten grillen. Die Steaks dann um 90 Grad drehen und weitere 2 Minuten grillen, sodass ein schönes Grillmuster entsteht. ❱ Die Steaks wenden und nochmals grillen wie oben beschrieben, sodass das Fleisch an beiden Seiten ein schönes Grillmuster erhält und die Steaks eine Kerntemperatur von ungefähr 52 ˚C (medium-rare) haben. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen. ❱ Die Steaks ein paar Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in appetitliche Scheiben schneiden und nach Geschmack mit Pfeffer sowie eventuell mit noch etwas Salz bestreuen.

Medium-rare oder … Wenn Sie mehrere Gäste haben, garen Sie Rindersteaks immer am besten medium-rare. Damit treffen Sie den Geschmack aller Gäste wahrscheinlich am ehesten. Sie möchten eine andere Kerntemperatur ausprobieren? Dann sehen Sie einmal auf der folgenden Tabelle nach. Rare 48-50 °C Medium-rare 51-53 °C Medium 54-57 °C

Medium-well Well done

58-62 °C >63 °C

Beefsteak am Knochen Seinen Namen verdankt das T-Bone-Steak dem t-förmigen Knochen. An der einen Seite des Knochens befindet sich ein feines Entrecôte (eine dünne Lende) und an der anderen ein Tournedos (Rinderfilet). Der kleinste Teil ist das Tournedos. Dieses ist etwas saftiger als das Entrecôte, das wiederum aromatischer schmeckt. Nun können Sie diese Beefsteaks natürlich auch einzeln, ohne Knochen, kaufen und grillen. Doch der Knochen verleiht dem Fleisch während der Zubereitung einen besonders intensiven Geschmack, und selbstverständlich wirkt ein echtes T-Bone-Steak auch viel eindrucksvoller.

ENJOY!

5


Die ideale Aufstellung für dieses Gericht

enIron

is s Gusse Rost au

Nichts geht übers

Grillen!

Die Kunst des Grillens! Durch die Verwendung des Grillrostes aus Gusseisen bei der direkten Garung bekommen Ihre Lebensmittel die schönen, typischen Grillstreifen. Gusseisen speichert die Temperatur außerdem besser als Edelstahl. Unter anderem geeignet für: Fleisch mit kurzen Garzeiten / Gemüse / Fisch / Obst / Jakobsmuscheln

So zünden Sie das Big Green Egg an 1. Füllen Sie den keramischen Feuerkorb bis ca. fünf Zentimeter über den Rand mit Holzkohle. Legen Sie drei Big Green Egg HolzkohleGrillanzünder darauf. 2. Öffnen Sie das Zuluftventil an der Keramikbasis vollständig und zünden Sie die Grillanzünder an. Lassen Sie den Deckel offen stehen. Durch die große Menge an Sauerstoff wird die Holzkohle schnell zu glühen beginnen. 3. Setzen Sie nach 10 bis 15 Minuten, wenn die Grillanzünder verbrannt sind, die Zubehörteile für den gewünschten Aufbau ein. 4. Schließen Sie den Deckel und setzen Sie das Abluftventil darauf. Stellen Sie die Temperatur mittels dem Zuluft- und Abluftventil ein. Achtung! Halten Sie den Deckel vom Big Green Egg nach dem Anzünden möglichst geschlossen, damit die gewünschte Temperatur im EGG erhalten bleibt.

Einer der Gründe, warum Sie Ihr EGG angeschafft haben, ist zweifellos, dass Sie damit die unterschiedlichsten Kochtechniken an Ihren Zutaten und Gerichten ausprobieren können. Wie zum Beispiel das klassische Grillen, direkt über der glühenden Holzkohle. Sind Sie auch so verrückt nach dem Geschmack von gegrilltem Fisch, Fleisch, Geflügel und Gemüse? Dann lassen Sie Ihrer Leidenschaft mit diesen herrlichen Grillrezepten freien Lauf! Zubereitung

Gewicht

Temperatur Big Green Egg

KernTemperatur

Zeit (ca.)

Direkt grillen Obst & Gemüse

20-100 g

220 °C 220 °C 220 °C 230 - 250 °C 220 °C 220 °C 150 °C 190 -200 °C

55 °C 55 °C 52-58 °C 50-68 °C 50-68 °C 77 °C 54 °C

2-5 Min. 13 Min. 13 Min. 16-20 Min. 5-10 Min. 5-10 Min. 16-20 Min. 6-8 Min.

120 °C 120 °C 120 °C 180 °C 180 °C 180 °C

65 °C 55 °C 48 °C 77 °C 77 °C 77 °C

4 Std. 3 Std. 1,5 Std. 75-90 Min. 35-34 Min. 16-20 Min.

90 °C 90 °C 90 °C

65 °C 48 °C 50 °C

8-9 Std. 1,5 Std. 20-25 Min.

150 °C 150 °C

-

3-4 Std. 20 Min.

250 °C 150 °C 150 °C 200 °C

-

6-10 Min. 2-3 Std. 2-3 Std. 15 Min.

Schalentiere Fisch Ribeye am Knochen Ribeye Lammkoteletts Hähnchen Entenbrust Indirekt kochen Schweinenacken

20-100 g 150-250 g 1 kg 100-250 g 100-250 g 100-250 g 300 g

Lammkeule Rinderschwanzstück Ofenhähnchen Hähnchenkeule Hühnerbrust Räuchern Schweinenacken

2-5 kg 2-5 kg 1,5 kg 250 g 250 g

Rinderschwanzstück Lachs Schmoren Schmorgericht mit Fleisch Schmorgericht mit Gemüse Backen af Stein Pizza (Kruste 2-3mm) Röstkartoffeln Geröstetes Knollengemüse

1-3 kg 180 g

2-5 kg

2-5 kg

2-8 kg 1-5 kg -

Warmer Schokoladenkuchen -

-


Gegrillter Steinbutt, Salat und Spargel mit Tomaten und Parmesan

FÜR 4 PERSONEN

Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 20 Minuten

2 Steinbuttfilets, ca. 300 g, ohne Haut 2 Köpfe Baby-Romanasalat 12 Stangen grüner Spargel Pflanzenöl zum Einfetten 2-3 EL Olivenöl Für die Tomaten: 100 g geriebener Parmesan 100 g ungesalzene Butter, zimmerwarm 100 g Panko (japanisches Paniermehl) 4 Sardellenfilets 1 Zweig Basilikum 2 Ochsenherztomaten 1 Zweig glatte Petersilie Benötigtes Zubehör: Gusseisenrost VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Gusseisenrost auf 230 °C erhitzen. ❱ Inzwischen für die Tomaten mit Parmesan den Parmesan und die Butter gleichmäßig verrühren und mit dem Panko vermischen. Die Parmesanmischung auf eine feste Kunststoffunterlage geben (zum Beispiel Metzgerfolie oder eine saubere Kunststoffhülle) und mit einer zweiten Kunststoffschicht abdecken. Die Mischung zu einer ungefähr 3 mm dicken Scheibe ausrollen. Diese mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank legen, damit sie steif werden kann. ❱ SéchezDann die Steinbuttfilets mit Küchenpapier

gründlich trocken tupfen. Die Salatköpfe der Länge nach halbieren, sodass der Nerv der Blätter intakt bleibt und die halben Köpfe nicht auseinanderfallen. Die harten Enden der grünen Spargelstangen abschneiden und eventuell den unteren Teil schälen. Für die Tomaten mit Parmesan die Sardellenfilets fein schneiden. Die Basilikumblättchen abzupfen, fein hacken und mit den Sardellen vermischen. ZUBEREITUNG ❱ Einen ordentlichen Ballen Küchenpapier reichlich mit Öl einfetten. Hiermit und mithilfe einer Zange den heißen Rost gründlich sauber reiben. Diesen Vorgang ein paar Mal wiederholen, bis der Rost keinen Schmutz mehr abgibt. Dies ist wichtig, da Fischfilet sehr empfindlich ist. ❱ Für die Tomaten mit Parmesan die Tomaten der Länge nach halbieren und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack bestreuen. Die Parmesanscheibe aus dem Kühlschrank nehmen und 4 Scheiben davon abschneiden, die groß genug sind, um die Schnittfläche der Tomaten zu bedecken. Nun die Sardellenmischung über die Schnittfläche der halbierten Tomaten verteilen und mit einer Scheibe der Parmesanmischung abdecken.

gefärbt. Alles 2 bis 3 Minuten grillen. ❱ Die Steinbuttfilets umdrehen; aber nicht zu früh, sonst können sie am Rost kleben bleiben. Auch den Salat und den Spargel wenden. Die Zutaten nochmals 2 bis 3 Minuten grillen lassen und dann die Steinbuttfilets aus dem EGG nehmen. Das Gemüse noch ca. 1 Minute länger grillen. Insgesamt die Tomaten ca. 10 Minuten, den Salat und den Spargel 3 bis 4 Minuten pro Seite und die Steinbuttfilets 2 bis 3 Minuten pro Seite grillen. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen. ❱ Dann die Steinbuttfilets, den Salat, den Spargel und die Tomaten über die Teller verteilen oder auf einer schönen Platte servieren. Die Tomaten vor dem Servieren mit der fein gehackten Petersilie bestreuen.

Grilltipp: Fisch ist ein ziemlich empfindliches

❱ Die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Ungefähr 2 Minuten grillen. Inzwischen den Salat, den Spargel und die Steinbuttfilets rundherum oder von beiden Seiten mit dem Olivenöl bestreichen. Die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

Lebensmittel. Fetten Sie daher den

❱ Den Salat und den Spargel auf den Rost legen und den Deckel des EGGs für 1 Minute schließen. Danach den noch freien Teil des Rosts mit öl einreiben und die Steinbuttfilets direkt darauflegen; zuerst auf die Seite legen, wo sich die Haut befand, diese ist etwas dunkler

Fleischseite. Auf diese Weise wird Ihr

Rost und den Fisch kurz ein, bevor Sie ihn grillen. Legen Sie Fischfilet immer zuerst mit der Hautseite nach unten auf den Rost; diese Seite ist fetter als die Rost ein wenig eingefettet, sodass sich das Filet leichter vom Rost ablösen lässt.

ENJOY!

7


Spatchcock Piri-Piri-Huhn mit gegrilltem Gemüse und Chimichurri

Vorbereitungszeit: 15 Minuten (zzgl. 2 Stunden marinieren) Zubereitungszeit: 70 Minuten FÜR 4 PERSONEN 1 Maishähnchen von ca. 1,2 kg 1 gelbe Zucchini 1 grüne Zucchini 6 grüne Minipaprika 6 gelbe Minipaprika Für die Piri-Piri-Marinade: 1 rote Zwiebel 2 Knoblauchzehen 2 rote Chilischoten 6 Kardamom-Schoten 1 EL schwarze Pfefferkörner 6 Gewürznelken 1 EL grobes Meersalz 1 EL süßes Paprikapulver (Pimentón dulce) 1 EL Currypulver ¼ TL gemahlene Muskatblüte ½ TL getrockneter Oregano 3 Kugeln Stem-Ingwer (Kugeln in Sirup) 3 EL Olivenöl Für die Chimichurri: 2 feste Fleischtomaten 2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 1 rote Chilischote 2 Zweige glatte Petersilie 10 Schnittlauchhalme 3 EL Olivenöl 1 TL Senfpulver ¼ TL gemahlener Lorbeer 1 EL Reisessig Benötigtes Zubehör: Gusseisenrost Runder Green Dutch Oven Digital-Thermometer VORBEREITUNG ❱ Für die Piri-Piri-Marinade die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Stiel von der Chilischote abschneiden, die Samenstränge entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Alle trockenen Zutaten in einem Mörser fein zerdrücken oder in einer kleinen Küchenmaschine mahlen. Alle übrigen Zutaten hinzufügen und zu einer glatten Mischung zerdrücken oder mahlen. ❱ Mit einer Geflügelschere das Rückgrat aus dem Huhn herausschneiden, indem die Rippen an beiden Seiten der Wirbel durchgeschnitten werden. Das Gerippe entfernen und das Huhn mit flachen Händen kurz und kräftig plattdrücken. Das Huhn von beiden Seiten mit der Marinade einreiben. Zwei Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen. ZUBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Gusseisenrost auf 200 °C erhitzen. Für die Chimichurri einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen

8

ENJOY!

und eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Die Temperatur auf eine niedrige Stufe zurückschalten, die Tomaten kreuzweise einschneiden und ca. 10 Sekunden in dem kochenden Wasser blanchieren. Dann die Tomaten sofort im kalten Wasser abkühlen. Die Häute abziehen und die Tomaten halbieren. Die Samenstränge entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. ❱ ÉpluchezDie Schalotten und den Knoblauch schälen und schnippeln. Den Stiel von der Chilischote abschneiden, die Samenstränge entfernen und das Fruchtfleisch fein schneiden. Die Petersilienblätter abzupfen und diese und den Schnittlauch fein hacken. ❱ Das Olivenöl im Dutch Oven auf dem Rost des EGGs erhitzen. Nun die Schalotten und den Knoblauch hinzufügen und den Deckel schließen. Einige Minuten lang anbraten, bis die Schalotten glasig sind; dabei ab und zu umrühren. ❱ Den Topf aus dem EGG nehmen und das Senfpulver, den gemahlenen Lorbeer und den Essig durch die Schalottenmischung rühren. Mit den Tomatenwürfeln und der fein geschnittenen Chilischote vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Ganze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Inzwischen das EGG auf 170 °C erhitzen. Die Petersilie und den Schnittlauch durch die Chimichurri rühren und die Sauce einstweilen in eine hübsche Schüssel füllen. ❱ Das Huhn auf der Hautseite flach auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Das Huhn ca. 10 Minuten grillen. ❱ Dann das Huhn wenden und nun 15 bis 20 Minuten grillen. In der Zwischenzeit die Zucchini in schöne, etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Digitalthermometer prüfen, ob das Huhn gar ist. Den Fühler des Thermometers bis in den Kern des dicksten Teils des Hähnchenschenkels stecken. Das Thermometer sollte eine Kerntemperatur von 72 °C anzeigen. ❱ Das Huhn aus dem EGG nehmen und locker mit Alufolie abdecken. Die Zucchinischeiben und die Minipaprika über den Rost verteilen und ungefähr 1,5 Minuten grillen. Für ein schönes Grillmuster das Gemüse um 45 Grad drehen und nochmals 1,5 Minuten grillen. Das Gemüse wenden und auch von dieser Seite zweimal 1,5 Minuten grillen. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen. ❱ Danach das Gemüse aus dem EGG nehmen und zusammen mit der Chimichurri zum Spatchcock Piri-Piri-Huhn servieren.

Grilltipp:

Haben Sie Fleisch oder Geflügel gegrillt? Decken Sie es danach locker mit Alufolie ab und lassen Sie es 5 bis 10 Minuten ruhen. Dadurch geht beim Anschneiden viel weniger Feuchtigkeit verloren.


Gegrillter Blumekohl, Knollensellerie und Auberginen FÜR 4 PERSONEN

auf Kartoffelgratin

Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 65 Minuten 1 Blumenkohl 2 Scheiben Knollensellerie, 2 cm dick 1 Aubergine 1 Knoblauchzehe ½ Zweig Thymian ½ Zweig Rosmarin 3 EL Olivenöl 1 TL Ras el Hanout 16 kleine (Strauch-) Tomaten Für das Gratin: 2 Zwiebeln 400 g leicht mehlige Kartoffeln 1 Stange Lauch 1 EL Olivenöl 300 ml Sahne 50 g geriebener mittelalter Käse 50 g geriebener Parmesan Benötigtes Zubehör: Gusseisenrost Rostheber convEGGtor Gusseisenpfanne VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Gusseisenrost auf 220 °C erhitzen. Inzwischen die Blätter vom Blumenkohl abschneiden und das Gemüse in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Knollenselleriescheiben schälen. Die Aubergine der Länge nach halbieren. Den Knoblauch schälen und die Zehe fein hacken. Die Blättchen vom Thymian und die Nadeln vom Rosmarin abzupfen und fein hacken. ZUBEREITUNG ❱ Die Auberginenhälften mit 1 EL des Olivenöls einreiben und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack sowie mit dem Knoblauch, dem Thymian und dem Rosmarin bestreuen. Die Hälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Die Auberginen ca. 5 Minuten grillen und dann wenden, sodass sie auf der Schale liegen. Nochmals ungefähr 10 Minuten grillen.

❱ WrijfInzwischen diem Blumenkohlscheiben mit 1 Esslöffel des Olivenöls einreiben und mit dem Ras el Hanout bestreuen. Die Scheiben Knollensellerie mit dem Rest des Olivenöls einreiben und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack bestreuen. Zu den Auberginen auf den Rost legen und die Scheiben von jeder Seite ca. 3 Minuten grillen. ❱ Das gegrillte Gemüse aus dem EGG nehmen und beiseite legen. Den Rost mithilfe des Rosthebers anheben, den ConvEGGtor einsetzen und danach den Rost wieder zurücklegen. Dann die Gusseisenpfanne auf den Rost stellen, um sie vorzuwärmen. Den Deckel des EGGs schließen und das EGG auf 200 °C erhitzen. ❱ Inzwischen für das Gratin die Zwiebeln schälen und schnippeln. Die Kartoffeln schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Den Lauch in dünne Ringe schneiden. ❱ Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln hinzufügen und in wenigen Minuten glasig anbraten. Die Kartoffelwürfel hindurchmischen und die Sahne in die Pfanne gießen. Den Deckel des EGGs schließen und die Kartoffelwürfel etwa 20 Minuten garen lassen, bis sie beinahe weich sind. ❱ Den Lauch vorsichtig mit den Kartoffeln vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und dann mit den beiden Käsesorten bestreuen. Den Deckel des EGGs schließen und das Gratin in ca. 10 Minuten gratinieren lassen. ❱ Zum Schluss das gegrillte Gemüse und die Tomaten über das Gratin verteilen und das Ganze nochmals 10 Minuten garen lassen, bevor Sie es servieren.

Grilltipp:

Bevor Sie Gemüse auf den Rost legen, fetten Sie es am besten leicht mit Olivenöl ein, vor allem die empfindlicheren Sorten wie Salat und Chicorée. Hierdurch lassen sie sich leichter vom Rost lösen.

Cast Iron Grid Gusseisenrost

Die Grillraute ist sozusagen die Signatur des Chefkochs. Mit dem Gusseisenrost setzen auch Sie Ihre Unterschrift auf Ihre Lachsfilets, Steaks und Gemüse. Mit diesem Gusseisenrost bekommt das Fleisch eine schöne, leckere Kruste und einen wunderbar saftigen Kern. Und, haben Sie Ihr Gericht schon signiert? Dann bitte zu Tisch!

So bleibt Ihr Gusseisenrost wie neu Wenn Sie grillen wollen, können Sie eigentlich nicht auf einen Gusseisenrost verzichten. Denn damit erzielen Sie das schönste und leckerste Ergebnis! Mit diesen Tipps sorgen Sie dafür, dass Ihr Rost wie neu bleibt: • Verwenden Sie immer den Rostheber, um den Rost in Ihr EGG einzusetzen und wieder herauszunehmen. Damit wird der schwere Rost fest verankert, und zudem haben Sie ihn sicher im Griff. Gusseisen ist nämlich ziemlich brüchig und daher besteht das Risiko, dass es zerbricht, wenn der Rost herunterfällt. • Setzen Sie Ihren kalten Gusseisenrost besser nicht in ein glühend heißes EGG ein, sondern lassen Sie ihn langsam erwärmen, während Sie Ihr EGG auf die gewünschte Temperatur erhitzen. Sonst könnte der große Temperaturunterschied Risse im Rost erzeugen. • Reinigen Sie Ihren Rost mit einer Bürste, wenn er noch warm ist. • Wenn Sie Ihren Rost ab und zu einbrennen, erhält er eine gute Antihaftbeschichtung. Außerdem vermeiden Sie, dass er Schmutz anzieht und Rost ansetzt. Zünden Sie hierfür die Holzkohle in Ihrem EGG an und setzen Sie den Gusseisenrost ein. Dann erhitzen Sie das EGG auf 180 bis 200 °C. Schließen Sie das Zuluftventil und den REGGulator und lassen Sie den Rost eine Stunde lang in Ihrem EGG liegen. Reiben Sie Ihren (verfärbten) Rost danach gut mit einem Pflanzenöl – z. B. mit Erdnussöl – ein. Zünden Sie die Holzkohle wieder an und erhitzen Sie Ihr EGG erneut auf 180 bis 200 °C. Nun schließen Sie das Zuluftventil und den REGGulator wieder und lassen den Rost eine Stunde lang eingeölt in Ihrem EGG liegen.


Pietro Leeman Joia 1 Michelin star


THE EVERGREEN

Seit 2002 der erste Container mit EGGs im Hafen von Rotterdam ausgeladen wurde, hat das Big Green Egg seinen Siegeszug durch Europa angetreten. Europa lernte ein einzigartiges Gerät namens Kamado kennen. Die Profis und Foodies, die das Big Green Egg schon bald für sich entdeckten, kochen bereits seit Jahren auf diesem außergewöhnlichen Kamado. Doch die Geschichte dieses aus einem Tonofen entwickelten, einmaligen Kochgeräts reicht viele tausend Jahre zurück ...

Asiatischer Kochtopf

Der Vorläufer des Kamados war ein uralter Tonofen: ein aus Ton gefertigter Kochtopf. Während seiner Stationierung als Marineleutnant in Japan kam Ed Fisher, der Gründer von Big Green Egg Inc., in den Fünfzigerjahren durch Zufall mit dem Kamado in Kontakt. Fisher war sehr beeindruckt vom Geschmack der in diesem Kamado zubereiteten Gerichte und nahm den asiatischen Kochtopf mit in die USA. Angeregt von der amerikanischen Barbecuekultur, stattete der erfinderische Amerikaner den Kamado mit einem Grillrost aus, wodurch er sich zu einem multifunktionellen Kochgerät entwickelte.

Grüne Farbe

Ed Fisher war so begeistert von den Möglichkeiten des Kamados und vom fantastischen Geschmack der damit zubereiteten Gerichte, dass er 1974 beschloss, diese Geräte aus Asien zu importieren. Aber zunächst lief es nicht so wie geplant, und auf dem Lagerbestand in seinem Geschäft an der Clairmont Road in Atlanta sammelte sich der Staub. Fishers eigentliches Geschäft war der Verkauf von ebenfalls aus Japan stammenden Pachinko-Spielautomaten, während der Kamado die Herzen der Amerikaner nicht auf Anhieb erobern konnte. Der Verkauf kam erst richtig in Schwung, als Fisher die Idee hatte, seinen eiförmigen Kochgeräten die charakteristische, einheitliche grüne Farbe und den bezeichnenden Namen Big Green Egg zu geben.

Mehrwert eines EGGs

Um das Interesse der Kunden und Passanten zu wecken und sie mit dem leckeren, saftigen Ergebnis bekannt zu machen, stellte Fisher ein EGG direkt vor seinem Geschäft auf. Darauf bereitete er Hähnchenflügel und andere Gerichte zu, und da die Speisen auch verführerisch dufteten, wurden die Passanten neugierig, was er da trieb. Seitdem waren die Menschen durch ihre eigene Erfahrung vom Mehrwert eines EGGs überzeugt, und das Big Green Egg wurde rasch immer beliebter. Zwar war der Geschmack bereits unwiderstehlich, aber mit der Haltbarkeit des Kochgeräts war es noch längst nicht zum Besten bestellt. Grund genug für Ed Fisher, das Big Green Egg weiterzuentwickeln.

Unverwüstlich

Unerreicht

Dadurch wurde diese moderne Version des EGGs nicht nur viel langlebiger, sondern auch vielseitiger in der Nutzung. Das Big Green Egg ist nach wie vor der einzige Kamado, dessen Keramik in Mexiko hergestellt wird. Aufgrund dieser einmaligen Keramik und auch dank des Einsatzes der von der NASA entwickelten Technologien kann das Big Green Egg erheblich höhere Temperaturen aushalten und ist um ein Vielfaches widerstandsfähiger als die Exemplare aus Ton und andere Keramik-Kamados. Im Laufe der Jahre ist ein einzigartiges Kochgerät entwickelt worden, und so wurde das Ziel, den besten Kamado der Welt herzustellen, erreicht. Noch immer investiert Big Green Egg Inc. in mögliche Optimierungen, damit das Big Green Egg - The Original - auch künftig der beste Kamado der Welt bleibt. Und mit Erfolg, denn die Qualität des Big Green Eggs ist zwar oft kopiert, aber nie erreicht worden.

Dank des Feedbacks seiner Kunden und seiner eigenen Erfahrungen konnte Fisher das Big Green Egg kontinuierlich perfektionieren. So wurde das EGG unter anderem mit einem Thermometer ausgestattet. Mitte der 1990er-Jahre wurde der empfindliche Ton durch hochwertige Keramik ersetzt. Es handelte sich um eine Keramiksorte, bei der von der NASA entwickelte Technologien zum Einsatz kamen. Das Big Green Egg ist weltweit der einzige Kamado, der aus einer derart robusten und langlebigen Keramik hergestellt wird. Die Keramikteile sind von diesem Zeitpunkt an in Mexiko produziert worden, einem Land mit einer eindrucksvollen Geschichte auf dem Gebiet der Keramik, wobei fortschrittliche Produktionsmethoden eingesetzt werden. Durch die extrem isolierende Wirkung der Keramik konnte der Brennstoffverbrauch weiter reduziert und die Temperatur stabilisiert werden. Außerdem wurden die EGGs mit einer neuen Beschichtung aus einer unverwüstlichen Porzellanglasur versehen.

INSPIRING PEOPLE

ALL OVER THE

WORLD ENJOY!

11


Wenn man Kopenhagen googelt, stößt man gleich auf Nyhavn, einen der interessantesten Hotspots der Stadt. In den bunten Straßencafés und -restaurants wimmelt es von Touristen, und es ist geradezu ein Muss, dort ein Selfie zu machen. Aber wenn Sie die echte Food-Szene Kopenhagens kennen lernen möchten, sollten Sie besser noch weiter suchen ... Kopenhagen ist eine fantastische Stadt. Dank ihres angenehm übersichtlichen Zentrums kommen Sie hier voll und ganz auf Ihre Kosten – ob Sie nun shoppen möchten, Kultur genießen oder auf dieser Städtereise Ihren Gaumen einmal richtig verwöhnen möchten. Hier wurde die New Nordic Cuisine (Neue Nordische Küche) aus der Taufe gehoben. Diese hat inzwischen nicht nur Skandinavien erobert, sondern auch weltweit Furore gemacht und zahlreiche Köche zu neuen Ideen inspiriert. Der Pionier dieser neuen Küche war der Däne Claus Meyer; ein Gastronomie-Unternehmer, Professor der Ernährungswissenschaften, Autor, Fernsehkoch und Food-Philosoph. Der Gründer des Restaurants Noma organisierte 2004 zusammen mit dem Küchenchef René Redzepi das Nordic Cuisine Symposium und formulierte mit einer Reihe von skandinavischen Spitzenköchen in dem Manifest New Nordic Cuisine zehn Hauptziele. So entwickelte sich eine Küche, in der es nicht nur um Geschmack, sondern auch um Achtsamkeit für den

Menschen und die Natur sowie um Nachhaltigkeit geht. Eine Küche, die für einfache, pure, frische, ehrliche, authentische, regionale und saisongebundene Zutaten und Gerichte steht. Und die somit eine perfekte Ergänzung für das Big Green Egg darstellt! Höchste Zeit also für eine Food-Erkundungstour durch Kopenhagen, bei der die Küchenchefs ihr Signature Dish (charakteristisches Gericht) auf dem EGG zubereiten. Mission, Studio & Almanak Haben Sie schon Ihr Selfie in Nyhavn aufgenommen? Dann brauchen Sie gar nicht mehr weit zu laufen. Wenn Sie von Nyhavn aus rechts in die Havnegade abbiegen, können Sie das The Standard, ein auffallendes Art-DécoGebäude, eigentlich nicht verfehlen. Es wurde 1937 erbaut und beherbergte ein Zollamt, wo man Tickets für die Øresund-Fähre nach Malmö kaufen konnte. Nach der Schließung des Amts im Jahr 2002 wurde das Haus verkauft und diente nun als Restaurant. 2013 wurde es dann von neuen Investoren übernommen, zu denen auch Claus Meyer gehörte. Heute befinden sich – neben einem privaten Dining Room – drei ganz verschiedene Restaurants in diesem Gebäude: Mission, Studio und Almanak; und jedes der Lokale verfügt über einen eigenen Küchenchef und ein eigenes Team. Restaurant Mission ist das neueste unter diesen Etablissements. Ein junges, herrlich lässiges Restaurant mit mediterraner


So kocht Kopenhagen

Dank ihres angenehm übersichtlichen Zentrums kommen Sie hier voll und ganz auf Ihre Kosten – ob Sie nun shoppen möchten, Kultur genießen oder auf dieser Städtereise Ihren Gaumen einmal richtig verwöhnen möchten.

Atmosphäre, das auf die vielen Esskulturen anspielt, die im Mission District von San Francisco zu finden sind. Die Nachhaltigkeit macht sich hier übrigens nicht nur auf dem Teller bemerkbar: Beispielsweise wurden alte Tür-/ Fensterrahmen zu Tischen umfunktioniert, und die Gäste sitzen auf witzigen Stühlen aus Alteisen. Das leckerste Smørrebrød Im Studio isst man buchstäblich und im übertragenen Sinne auf hohem Niveau. Das kleine Restaurant schaffte es schon innerhalb eines Jahres, einen Michelin-Stern zu ergattern. Während man an den hohen Tischen die Mischung aus Nordic Cuisine und chilenischer Küche genießt, hat man eine atemberaubende Aussicht auf das Wasser. Aber wenn man die echte dänische Küche entdecken will, muss man das Almanak besuchen. Abends stehen hier moderne, raffinierte Gerichte auf der Speisekarte, die auf regionalen Zutaten und dänischen Esstraditionen beruhen. Und tagsüber kommt man in den Genuss des wohl leckersten Smørrebrøds von ganz Kopenhagen. Der Küchenchef David Marc Segato Pedersen ist tatsächlich einverstanden, eine Smørrebrød-Variante, die auf der Karte des Almanak steht, auf dem Big Green Egg zuzubereiten, und macht sich auch gleich an die Arbeit. Dänischer Lunchklassiker Er hat sich für Smørrebrød mit gegrilltem saurem Hering, Rahmkäse und frittierten Kapern entschieden. Inzwischen erzählt der Küchenchef, dass sich Smørrebrød schlichtweg aus „smør og brød“ zusammensetzt, was Butter und Brot bedeutet. Im 19. Jahrhundert war dies das typische Mittagessen von Bauern und Arbeitern, die eine mit Butter bestrichene Scheibe Roggenbrot oft mit den Resten des Abendessens belegten. Allmählich entstand ein üppigerer Belag mit einem kulinarischen Grundkonzept, und auf diese Weise hat sich das Brot zu einem echten dänischen Lunchklassiker entwickelt. Roggenbrot stellt nach wie vor zu 80 bis 90 % die Basis des Smørrebrøds dar, aber daneben wird heute auch häufig Sauerteigbrot verwendet. David kostet und nickt zustimmend. Der Geschmack des Big Green Eggs hat ihn überzeugt, und als Zugabe bereitet er noch eine Variante mit gegrillten Scampi und geräucherter Mayonnaise zu. Meatpacking district Danach begeben wir uns in den „Meatpacking District“ im hippen Stadtteil Vesterbro. Im 19. und 20.

ENJOY!

13


--- Kopenhagen ---

ach n a lm A m e d s u a t p e Rez

Smørrebrød mit gegrilltem saurem Hering Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 10 Minuten 4 (doppelte) saure Heringsfilets 50 g Petersilie 3 Eier N E N ERSO FÜR 4 P 100 g Roggenmehl 100 g grober Senf Sonnenblumenöl zum Einfetten 4 Scheiben Roggenbrot 1-2 EL Butter 4 EL (geräucherter) Rahmkäse 2 EL frittierte Kapern Gartenkresse, als Garnierung VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf 200 ºC erhitzen. Inzwischen die sauren Heringsfilets abwaschen und trocken tupfen. Die Enden der Filets schön gerade abschneiden. Die Blättchen von der Petersilie abzupfen. Ungefähr ein Viertel der Blättchen für die Garnierung beiseite legen und den Rest fein hacken. Die Eier in einem tiefen Teller aufschlagen und

das Roggenmehl auf einen anderen Teller streuen. ❱ Nun die Heringsfilets auf der Hautseite auf die Arbeitsplatte legen. Die Fleischseite mit dem groben Senf bestreichen, mit der fein gehackten Petersilie bestreuen und anschließend die Filets zuklappen. Die Filets zuerst durch die aufgeschlagenen Eier und dann durch das Roggenmehl wälzen. ZUBEREITUNG ❱ Den Rost mit Sonnenblumenöl einfetten und die Heringsfilets darauflegen. Den Rost ins EGG einsetzen und den Deckel schließen. Die Filets ca. 3 Minuten grillen, bis die Unterseite goldbraun ist, danach umdrehen und nochmals 3 Minuten grillen. In der Zwischenzeit die Roggenbrotscheiben mit der Butter bestreichen und den Rahmkäse in einen Spritzbeutel füllen. ❱ Den gegrillten Hering aus dem EGG nehmen und nach Geschmack mit Pfeffer und Salz bestreuen. Auf jede Brotscheibe einen Hering legen. Eine Portion Rahmkäse daraufspritzen und mit den frittierten Kapern, der beiseite gelegten Petersilie und der Gartenkresse garnieren.

Tipp: Sie können die Filets sofort nach der Zubereitung auf einer Scheibe Roggenbrot warm verzehren, aber Sie können sie auch einmachen. Das verstärkt den sauren, aromatischen Geschmack des Herings und macht das Fischfleisch noch zarter. So erhalten Sie einen echten Klassiker der dänischen Küche! Hierfür 1 Teil Wasser, 1 Teil Essig und 1 Teil Zucker mit einem Lorbeerblatt, 6 Pfefferkörnern und einer in Ringe geschnittenen Zwiebel erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Ganze abkühlen lassen und über den gegrillten Hering gießen. Mindestens 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren und dann den gegrillten, eingemachten Hering kalt essen, oder noch kurz im EGG aufwärmen.


--- Kopenhagen --Kapern frittieren Frittierte Kapern schmecken köstlich, und sie sind ganz einfach zuzubereiten. Hierfür eine geringe Menge Raps- oder Sonnenblumenöl in einer Pfanne auf 180 °C erhitzen. Inzwischen die Kapern in einem Sieb abspülen, gut abtropfen lassen und leicht trocken tupfen. Die Kapern in ca. 5 Minuten knusprig frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit frisch gemahlenem Meersalz bestreuen.

Jahrhundert war dieses Viertel das Zentrum der lokalen Fleischindustrie; hier waren Schlachthäuser und Fleischverarbeitungsbetriebe ansässig. Heutzutage ist diese raue, industriell geprägte Gegend dank der zahlreichen Restaurants und Bars ein beliebter Treffpunkt bei den Einwohnern. Hier kommt eine spannende Mischung von Menschen zusammen: Junge Leute genießen in einem Straßencafé ein Craft-Bier in geselliger Runde, Geschäftsleute essen zwischen zwei Terminen zu Mittag, und auch Paare mit und ohne Kinder zieht es hierher. Falls Sie den Geschäften Beans Geeks Chocolate und Mikkeller General Store einen Besuch abstatten, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht wieder herauskommen, ohne etwas gekauft zu haben. Es sei denn, Sie schaffen es, den verführerischen Tafeln aus dem dortigen SchokoladenAtelier und den Craft-Bieren von Mikkeller zu widerstehen. Hija de Sanchez, der jahrelang der Sous-Chef von Noma war, besitzt hier ein Taco-Restaurant, und wenn Sie Appetit auf ein feines mediterranes Gericht haben, sind Sie bei Gorilla an der richtigen Adresse. Lieben Sie Fleisch? Dann kommen Sie um die Metzgerei-Speiselokal-Bar Fleisch nicht herum – hier bekommt man ein fantastisches Bio-Tatar, und der mit hausgeräuchertem Bacon angereicherte Bourbon schmeckt einfach himmlisch! Vom Kopf bis zum Schwanz Im Meatpacking District besuchen wir zuerst NOSE2TAIL Meatpacker, ein Restaurant, das sich im Keller einer ehemaligen Leberpastetenfabrik befindet. Der Volksmund hat das Restaurant „Meatbodega“ getauft. Es ist für seine Steak- und Schweinefleischgerichte bekannt, unter anderem für flæskesvær (knusprige Schweinehaut). Doch auch wer kein Fleischfan ist, findet immer ein Fischoder Hähnchengericht auf der Speisekarte. Für Flæskesvær wird die Schweinehaut ganz dünn abgeschnitten. Nachdem das Fett abgeschabt wurde, lässt man die Haut drei Stunden lang bei schwacher Hitze in leicht gesalzenem Wasser kochen. Sodann wird sie zwölf Stunden bei 75 °C getrocknet und erhält abschließend den letzten Schliff, wobei sie

nach a lm A m e d s u a t p e z Re EN ERSON FÜR 4 P

SMØRREBRØD MIT GEGRILLTEN SCAMPI und geräucherter Mayonnaise Vorbereitungszeit: 35 Minuten Zubereitungszeit: 5 Minuten 8 Frühlingszwiebeln 1 kleine weiße Zwiebel 50 g Butter 50 ml Rapsöl 8-12 geschälte Scampi 4 Scheiben Sauerteigbrot 12 Blättchen Kapuzinerkresse Für die geräucherte Mayonnaise: 150 ml Rapsöl 1 Eidotter 1 EL scharfer Senf 1 EL Cidre-Essig Benötigtes Zubehör: Soßentopf aus Gusseisen Pekannuss-Holzchips convEGGtor VORBEREITUNG ❱ Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf 80 ºC erhitzen. Inzwischen für die geräucherte Mayonnaise das Rapsöl in den gusseisernen Soßentopf gießen. koolzaadolie in de Cast Iron Sauce Pot. ❱ Eine Handvoll Pekannuss-Holzchips über die glühenden Holzkohlen streuen, den ConvEGGtor einsetzen und den Rost ins EGG legen. Den Topf mit dem Öl daraufstellen und den Deckel des EGGs schließen. Das Rapsöl ungefähr 10 Minuten räuchern lassen. ❱ Den Topf mit dem Öl aus dem EGG nehmen und vollständig abkühlen lassen (das Öl hierfür eventuell in eine Schüssel gießen). Dann den Rost und

den ConvEGGtor aus dem EGG nehmen. Den Rost wieder hineinlegen und das EGG auf 250 °C erhitzen. ❱ Währenddessen die äußersten Blättchen von den Frühlingszwiebeln entfernen und die grünen Blätter abschneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren. Die Butter schmelzen lassen und mit dem Rapsöl vermischen. Die Scampi und die Brotscheiben mit der Buttermischung bestreichen. ❱ Für die Mayonnaise den Eidotter mit dem scharfen Senf, dem Cidre-Essig und einer Prise Salz mit einem elektrischen Mixer verrühren, bis eine hellgelbe Masse entsteht. Während des Rührens das geräucherte Rapsöl in einem dünnen Strahl langsam dazugießen; das ist wichtig, um zu verhindern, dass die Mayonnaise Klümpchen bildet. So lange rühren, bis die Mayonnaise eine leckere, dicke Konsistenz erhält. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas zusätzlichem Cidre-Essig abschmecken. ZUBEREITUNG ❱ Die Scampi, die Frühlingszwiebeln, die Zwiebel und die Brotscheiben auf den Rost legen. Die Zutaten ca. 1 Minute grillen, wenden und nochmals 1 Minute grillen. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen. ❱ Die Zutaten aus dem EGG nehmen. Auf jede Brotscheibe 2 oder 3 Scampi und 2 Frühlingszwiebeln legen. Die Zwiebel in dünne Stücke schneiden. Etwas geräucherte Mayonnaise auf die Scampi geben und mit einigen gegrillten Zwiebelstücken belegen. Mit den Blättchen Kapuzinerkresse garnieren.

ENJOY!

15


--- Kopenhagen -- einige Sekunden in Pflanzenöl frittiert wird. Dadurch schwillt die Haut enorm an und wird herrlich knusprig. Wenn sie dann noch mit einer köstlichen Gewürzmischung bestreut und mit einer hausgemachten Mayonnaise serviert wird, erhält man einen unwiderstehlichen Snack. Selfmade-Küchenchef Der Restaurantmanager Sam Musana ist sofort begeistert, als es um die Zubereitung eines Gerichts auf dem Big Green Egg geht, und holt seinen Küchenchef Emil Studnitz herbei. Dieser ist ein Naturtalent als Selfmade-Küchenchef; zum Beispiel arbeitete er früher drei Jahre in einer Metzgerei, nur um alles über Fleisch zu lernen. Während Emil in Tomahawk-Schweinesteak mit geröstetem Gemüse auf dem EGG zubereitet, erzählt er: „Um den Gästen bewusst zu machen, dass man sämtliche Teile des Schweins auf einfache Weise superlecker zubereiten kann und dabei nichts wegzuwerfen braucht, steht jeden Tag ein anderes Stück des Schweins auf der Speisekarte. Im Sommer stellen wir am Freitag und Samstag einen großen Grill auf die Terrasse unseres Lokals, worauf ein ganzes Schwein langsam und bei geringer Hitze gegrillt wird. Schweinefleisch ist eng mit der traditionellen dänischen Küche verbunden. Unser Fleisch stammt von kleinen Bauern, bei denen die Tiere liebevoll versorgt werden. Das ist an der hervorragenden Qualität zu erkennen.“ Inzwischen sind die Tomahawk-Steaks und das Gemüse fertig. Das Ergebnis schmeckt köstlich und so saftig, dass es auf der Zunge zergeht. Liegt das an der ausgezeichneten Qualität des Fleisches, an der Zubereitung auf dem Big Green Egg oder vielleicht an der Kombination beider Faktoren? Der nächste Entwicklungsschritt Schließlich schauen wir im Meatpacking District nach, ob wir John Michael Jensen in „seinem“ Hotdog Deli antreffen. Denn Hotdogs sind – genauso wie Smørrebrød – untrennbar mit dem dänischen Lifestyle verbunden. John kommt gerade mit seinem Auto angefahren, und auch er stellt sich bereitwillig der Herausforderung, einen Hotdog auf dem Big Green Egg zuzubereiten. Obwohl er wie ein echter Seebär aussieht, war John ursprünglich Patissier (Konditor). Nachdem er zwölf Jahre lang einen Hotdog-Kiosk beim Kopenhagener Hauptbahnhof betrieben hatte, war es Zeit, beruflich neue Wege einzuschlagen. John: „Ich hatte immer stärker das Bedürfnis, meine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen. Ideen hatte ich genug, aber weil mein Kiosk zu einer Kette gehörte, konnte ich sie kaum umsetzen. Daher habe ich 2017 hier John’s Hotdog Deli eröffnet, ich wollte mich beruflich weiterentwickeln. Inzwischen hatte ich schon meine eigenen Soßen kreiert. Begonnen hat es mit einer Chilisoße; ich wollte meinen Kunden nur die leckerste anbieten. Deshalb ging ich vor über fünf Jahren in die USA, aber von den 55 Soßen, die ich dort gekostet habe, fand ich keine einzige gut genug.“ Das Geheimnis einer guten Wurst „Schließlich bekam ich von einem Amerikaner ein Grundrezept, und mit dieser Soße als Ausgangspunkt habe ich dann weiter experimentiert, um meine eigene Soße zu entwickeln. Heute kann ich 28 verschiedene Soßen anbieten, die in ganz Skandinavien erhältlich sind. Manche nur etwa drei Monate lang“, betont John. „Wenn ich beispielsweise keine guten Chilischoten bekommen kann, dann bereiten wir die Chilisoße eben nicht zu.“ Auch alle Mixed Pickles und Chutneys, aus denen man wählen kann, stammen aus seiner eigenen Küche, und zudem werden die Würste von John’s Hotdog Deli nach eigenem Rezept hergestellt. Gemeinsam mit einem örtlichen Metzger, der die Würste produziert, hat John zehn verschiedene Sorten entwickelt. Die neueste Wurst basiert auf Bärenfleisch. Und was ist nun das Geheimnis einer guten Wurst? „Qualitätsfleisch, Fett und Kirschwein, eine lecker schmeckende Haut und die richtige Zubereitung“, verrät John. Da ist man mit dem Big Green Egg also bestens ausgestattet! Das Gleiche gilt für die anderen Signature Dishes, die wir während dieses Trips kosten durften, sodass Sie die Food-Szene von Kopenhagen auch von zu Hause aus kennen lernen können.

JOHN’S HOTDOG Vorbereitungszeit: 30 Minutenm (zzgl. Wartezeit) Zubereitungszeit: 30 Minuten 4 frische Würste nach Wahl 4 Hot Dog-Brötchen Soße nach Wahl

und die abgekühlte, süßsaure Flüssigkeit darübergießen. Das Glas schließen und mindestens 1 Tag stehen lassen, bevor die süßsauren Zwiebeln verwendet werden.

Für die süßsauren Zwiebeln: 350 ml weißer Essig 135 g Zucker 1 Sternanis 1 kg rote Zwiebeln

❱ Für das Kirsch-Chutney die roten Zwiebeln schälen und schnippeln. Mit dem Apfelessig, dem Kirschwein, dem Rohrzucker, dem Sternanis sowie Pfeffer und Salz nach Geschmack in einem Topf vermischen. Die Zwiebelmischung zum Kochen bringen und dann bei schwacher Hitze 7 bis 8 Stunden köcheln lassen, bis das Chutney eingekocht ist. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Chutney kann entweder sofort verwendet oder in einem Einweckglas aufbewahrt werden.

Für das Kirsch-Chutney: 1 kg rote Zwiebeln 250 ml Apfelessig 250 ml Kirschwein 200 g Rohrzucker 1 Sternanis

ZUBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden, den ConvEGGtor einsetzen, die Auffangschale daraufstellen, dann den Rost darüberlegen und das EGG auf 170 ºC erhitzen.

Benötigtes Zubehör: convEGGtor Auffangschale Quick Read Thermometer

❱ Die Würste auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Durch das indirekte Garen bei niedriger Hitze ist das Risiko gering, dass die Wursthaut aufplatzt, und so werden Flammen durch tropfendes Fett vermieden.

Für die süßsauren Möhren: 500 ml weißer Essig 250 g Zucker 1 kg lila Möhren

VORBEREITUNG ❱ Für die süßsauren Möhren den Essig, den Zucker sowie Pfeffer und Salz nach Geschmack zum Kochen bringen. Hitze abschalten und die süßsaure Mischung abkühlen lassen. Inzwischen die Möhren schälen und raspeln oder in dünne Streifen schneiden. Die Möhrenstreifen in ein Einweckglas füllen und die abgekühlte, süßsaure Flüssigkeit darübergießen. Das Glas schließen und mindestens 1 Woche stehen lassen, bevor die süßsauren Möhren verwendet werden. ❱ Für die süßsauren Zwiebeln den Essig, den Zucker, den Sternanis sowie Pfeffer und Salz nach Geschmack zum Kochen bringen. Hitze abschalten und die süßsaure Mischung abkühlen lassen. Inzwischen die roten Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebelringe in ein Einweckglas füllen

❱ Die Würste regelmäßig etwa alle 5 Minuten wenden. Insgesamt sind sie nach ungefähr 15 Minuten gar, wenn sie rundum knusprig braun sind und eine Kerntemperatur von 65 bis 70 °C aufweisen. Diese kann mit dem Quick Read-Thermometer gemessen werden. ❱ Dann die Hot Dog-Brötchen aufschneiden und die Würste aus dem EGG nehmen. Die Brötchen ca. 30 Sekunden mit der Schnittfläche nach unten auf den Rost legen. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen. ❱ Die Brötchen aus dem EGG nehmen, je eine Wurst hineinlegen und mit den süßsauren Möhren, den süßsauren Zwiebeln, dem Kirsch-Chutney und einer Soße nach Wahl servieren.

Quick-Read Thermometer Sein offizieller Name lautet: Big Green Egg QuickRead Digital Food Thermometer. Und damit versprechen wir nicht zu viel. Denn das Thermometer zeigt elektronisch in wenigen Sekunden die Temperatur Ihrer Lammkeule oder Ihres gefüllten Hähnchens an. Und zwar auf ein Grad genau (bis 300 °C!). Praktisch: Das Thermometer hat ein handliches Taschenformat und der Griff dient zugleich zum Aufbewahren.


--- Kopenhagen ---

Rezept von John’s Hotdog Deli

TOMAHAWK VOM SCHWEIN mit geröstetem Gemüse

Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 15 Minuten 4 Schweine-Tomahawks (Steaks mit langem Knochen) 2-3 EL Zitronen-Thymian-Öl mit geröstetem Knoblauch (siehe Grundrezept) Für das Gemüse: 10 kleine Kartoffeln 1 Möhre ¼ lila Blumenkohl ¼ weißer Blumenkohl ¼ Romanesco-Kohl ¼ gelber Blumenkohl 16 Brechbohnen 3 Frühlingszwiebeln 3 EL Sonnenblumenöl

EN ERSON FÜR 4 P

Benötigtes Zubehör: convEGGtor Gusseisenpfanne – klein Digital-Thermometer

Rezept aus NOSE 2 TAIL

EN ERSON FÜR 4 P

VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor und dem Rost auf 200 ºC erhitzen. ❱ Inzwischen für das Gemüse die Kartoffeln gründlich abwaschen. Diese in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze 7 bis 10 Minuten kochen, bis die Kartoffeln noch nicht ganz gar sind. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Die diversen Blumenkohlsorten in Röschen schneiden. Die Brechbohnen putzen bzw. abziehen und die Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden. ❱ Die Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und vierteln.

Tipp: Möchten Sie sich die Zubereitung erleichtern? Dann können Sie statt der verschiedenen Blumenkohlsorten auch nur einen Blumenkohl derselben Sorte verwenden.

ZUBEREITUNG ❱ Die Tomahawk-Schweinesteaks von beiden Seiten mit Zitronen-ThymianÖl und dem gerösteten Knoblauch bestreichen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack bestreuen. Für das Gemüse das Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen. ❱ Dann die Tomahawk Steaks auf den Rost legen und das Gemüse über die Pfanne verteilen. Den Deckel des EGGs schließen. Die Tomahawk-Steaks ca. 2,5 Minuten grillen und das Gemüse ebenso lange rösten, danach die Steaks für ein schönes Grillmuster um 90 Grad drehen

und das Gemüse umrühren. Den Deckel des EGGs schließen und alles nochmals ca. 2,5 Minuten grillen und rösten. Die Tomahawk-Steaks wenden, diese und das Gemüse wieder zweimal 2,5 Minuten grillen bzw. rösten; dabei das Gemüse stets umrühren. Nun das Gemüse auf seine Bissfestigkeit hin überprüfen und die Kerntemperatur der TomahawkSteaks mit dem Digital-Thermometer messen. Wenn es sich um Fleisch von ausgezeichneter Qualität handelt, ist eine Kerntemperatur von 56 °C ausreichend; das Fleisch bleibt dann besonders saftig. Im Zweifelsfall sollte eine höhere Kerntemperatur von ungefähr 65 °C erreicht werden. Die Tomahawk-Steaks und das Gemüse etwas länger grillen bzw. rösten, falls nötig. ❱ Das Gemüse und eventuell auch die Tomahawk-Steaks mit Pfeffer und Salz nach Geschmack bestreuen und auf die Teller verteilen.

ZitronenThymian-Öl mit geröstetem Knoblauch ¾ Knoblauchknolle ½ Bund Zitronenthymian 250 ml natives Olivenöl Extra 250 ml Sonnenblumenöl ❱ Eine Pfanne ohne Zugabe von Fett erhitzen. Die Knoblauchzehen halbieren, in die Pfanne geben und rösten, bis sie braun geworden sind. ❱ Dann den Knoblauch und die Thymianzweige zusammen mit dem Oliven- und dem Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben und auf 50 °C erhitzen. Diese Temperatur ca. 20 Minuten aufrechterhalten. Die Hitze abschalten und das Öl abkühlen lassen. ❱ Nun das Öl mithilfe eines Trichters durch ein Sieb in eine saubere Flasche gießen. Das Öl ist etwa 4 Monate lang haltbar und schmeckt herrlich, besonders in Kombination mit Schweinefleisch, aber auch zusammen mit Kartoffeln.

ENJOY!

17


ALTES WISSEN & INNOVATIVE TECHNOLOGIE

Die Idee hinter dem Big Green Egg ist jahrtausendealt. Bereits vor gut 3.000 Jahren wurde die Urform des Big Green Eggs im östlichen Asien als traditioneller, mit Holz befeuerter Lehmofen verwendet. Dort wurde er von Japanern entdeckt, die ihn ins Herz schlossen und mitnahmen. Sie nannten ihn liebevoll „kamado“, was so viel wie Ofen oder Herd bedeutet. In Japan wiederum wurde der Kamado Ende des letzten Jahrhunderts von amerikanischen Soldaten entdeckt, die ihn als Souvenir mit nach Hause nahmen. Im Laufe der Zeit wurde das jahrtausendealte Modell in Atlanta (Georgia, USA) mithilfe von aktuellen Erkenntnissen, modernen Produktionsmethoden und innovativen Materialien weiter perfektioniert. Auch die von der NASA benutzte hochmoderne keramische Technologie hat zu der Entwicklung dieses außergewöhnlichen OutdoorKochgeräts beigetragen: dem Big Green Egg.

MiniMax

Mini

Rost: ø 33 cm Kochfläche: 855 cm2 Gewicht:: 35 kg

Rost: ø 25 cm Kochfläche: 507 cm2 Gewicht:: 17 kg De Mini wordt standaard geleverd zonder EGG Carrier.

DAS GEHEIMNIS HINTER DEM BIG GREEN EGG

Ob Japaner, Amerikaner, Deutsche, Österreicher oder Schweizer: Wer die auf einem Big Green Egg zubereiteten Gerichte kostet, schmilzt wegen des unvergleichlich leckeren Geschmacks dahin. Was ist das Geheimnis hinter dem EGG? Das Geheimnis besteht eigentlich in der Kombination mehrerer Elemente. Die Keramik reflektiert die Hitze, sodass ein Luftstrom entsteht, der die Zutaten und Gerichte noch zarter macht. Die perfekte Luftzirkulation lässt die Zutaten auf der gewünschten Temperatur gleichmäßig garen. Die Temperatur lässt sich ganz genau regulieren und auch halten. Dank der hochwertigen, wärmeisolierenden Keramik haben auch externe Temperaturen keinen Einfluss auf die Temperatur im EGG. Und – last but not least – von der Optik her ist das EGG natürlich ein echter Hingucker.

Small

Rost: ø 33 cm Kochfläche: 855 cm2 Gewicht:: 36 kg

Medium

Rost: ø 38 cm Kochfläche: 1.140 cm2 Gewicht:: 51 kg

Large

Rost: ø 46 cm Kochfläche: 1.688 cm2 Gewicht:: 73 kg

GEMEINSAM DAS ULTIMATIVE GESCHMACKSERLEBNIS GENIESSEN

Gemeinsam das gute Leben genießen, das ist der Anspruch von Big Green Egg. Zusammen mit Familienangehörigen und Freunden die leckersten Gerichte ausprobieren, die Sie je gekostet haben. Da das Big Green Egg einen Temperaturbereich von 70 °C bis 350 °C hat, ist es für eine Vielzahl von Kochtechniken geeignet: zum Grillen, Backen, Kochen, Garen, Räuchern und für Slow Cooking. Sie möchten noch mehr aus Ihrem EGG herausholen? Für jedes Modell des Big Green Eggs gibt es praktische Zubehörteile, mit dem das EGGen noch leichter und spaßiger wird. Ihre Kochkünste werden dadurch noch weiter verfeinert. Das multifunktionale EGG und gute Gesellschaft sind ein gutes Rezept für unvergessliche Genussmomente.

XLarge

Rost: ø 61 cm Kochfläche: 2.919 cm2 Gewicht:: 99 kg

18 ENJOY!

2XL

Rost: ø 74 cm Kochfläche: 4.336 cm2 Gewicht:: 170 kg


SO IST DAS BIG GREEN EGG AUFGEBAUT Zuverlässige Qualität & patentierte Kerami REGGULATOR Gusseiserne Scheibe: Regulierung des Luftstroms sowie genaue Temperaturkontrolle.

THERMOMETER

OBERTEIL

Zeigt die Temperatur im EGG auch

Keramikkuppel mit Schornstein, die sich mit

bei geschlossenem Deckel genau an.

einem Federmechanismus einfach öffnen und schließen lässt. Die Keramik ist mit einer doppelten Schutzglasur beschichtet. Durch die Isolierung und Rückstrahlung der Keramik im EGG zirkuliert Heißluft, wodurch die Zutaten sehr

EDELSTAHL GRILLROST

gleichmäßig gegart und besonders aromatisch

In der Basisausführung aus Edelstahl.

werden.

Auch aus Gusseisen erhältlich.

FEUERRING Der Innenring aus Keramik ist auf die KeramikBrennkammer aufgelegt und sorgt für den richtigen Abstand zwischen der glühenden Holzkohle und dem Rost.

KOHLEROST Der Rost liegt in der Brennkammer. Durch die

BRENNKAMMER Der Feuerkorb steht in dem Basisteil aus Keramik

Öffnungen im Rost strömt die Luft nach oben, die Asche fällt in das Unterteil und lässt sich über das Zuluftventil leicht entfernen.

und muss mit Holzkohle gefüllt werden. Durch die raffinierten Öffnungen im Korb sowie die Abzugsöffnungen an der Unterseite entsteht – wenn der Luftzufuhrregler und das rEGGulator geöffnet sind – konstante und optimale Heißluftzirkulation.

ZULUFTVENTIL In Kombination mit dem rEGGulator reguliert

BASIS

das Zuluftventil die Sauerstoffzufuhr. Hierdurch

Hitzeisolierendes Unterteil aus Keramik, das außen mit

können Sie die Temperatur kontrollieren.

einer doppelten Glasurschutzschicht versehen ist.

Außerdem lässt sich die Asche über den Luftzufuhrregler leicht aus dem EGG entfernen.

Weitere Informationen finden Sie unter: biggreenegg.eu

Eichenholz und Hickory (Walnussholz), eine perfekte Mischung!

Mit nur drei Anzündern ist das Gerät in 15 Minuten gebrauchsfertig!

Die großen Stücke brennen lange, hinterlassen sehr wenig Asche

Big Green Egg Holzkohle-Grillanzünder sind naturbelassene

- anders als viele andere Holzkohlesorten - und sorgen für einen

Feueranzünder, die keinerlei chemische Stoffe enthalten.

dezenten Rauchgeschmack. Eine Ladung Holzkohle reicht im

Daher sind diese Anzünder geruchs- und geschmacksneutral.

Die natürliche Holzkohle des Big Green Eggs besteht aus

LET YOURY CREATIVIT

RUN WILD!

Durchschnitt für acht bis zehn Betriebsstunden bei konstanter Temperatur. Durch den Einsatz des keramischen convEGGtors verwandeln Sie das Big Green Egg ganz einfach in einen Ofen. Dieses Hitzeschild sorgt dafür, dass die Holzkohle keine direkte Hitze Mit dem gusseisernen

in Richtung der Lebensmittel abstrahlt, was unter anderem für

Abluftventil regeln Sie den Luftstrom.

das Garen von empfindlichen Zutaten oder für Slow Cooking

Das Ventil sorgt für eine präzise Steuerung

ideal ist. Wenn Sie darüber hinaus den Back- und Pizzastein

der Temperatur.

verwenden, können Sie auch die leckersten Brote und Pizzen mit herrlich knusprigem Boden backen.

ENJOY!

19


Big Green Egg’s Flavour Fair Unsere Botschafter und Fans sehnen sie jedes Jahr wieder ungeduldig herbei: Die Big Green Egg Flavour Fair. Eine Veranstaltung, die ihresgleichen sucht, was Kochkunst, Liebe zum Kochen und Professionalität betrifft. Und ein unvergesslicher Tag voller Genüsse und Inspirationen, für Sie! In den Niederlanden ist die Big Green Egg Flavour Fair bereits seit elf Jahren ein Begriff. Aus bescheidenen Anfängen hat sich ein großartiges Foodevent entwickelt, bei dem ausschließlich auf Big Green Eggs gekocht wird. In den vergangenen Jahren hat die Big Green Egg Flavour Fair die Grenzen überschritten und findet nun auch in verschiedenen europäischen Ländern statt. Während dieses Trendsetter-Events kochen viele Profis die leckersten Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte, oder sie bereiten wunderbare Patisserie bzw. Teigwaren zu, von denen Sie kosten dürfen. Als Besucher können Sie also in Gaumenfreuden schwelgen. Entdecken Sie beispielsweise in einer Meisterklasse die Geheimnisse eines Spitzenkochs, lernen Sie in einem Workshop neue Tipps und Tricks im Umgang mit den EGGs, stellen Sie sich der Herausforderung einer „Flavour Challenge“ und lassen Sie sich mitreißen von all dem swingenden Entertainment. Sind Sie dieses Jahr (wieder) dabei?

Big Green Egg's Flavour Fair Data Land Schweiz Belgien Litauen Slowakei Finnland Niederlande Ungarn Russland Estland

20 ENJOY!

Datum 14.04.2019 19.05.2019 26.05.2019 01.06.2019 09.06.2019 16.06.2019 15.09.2019 September Folge uns online

Informationen: biggreenegg.ch biggreenegg.be biggreenegg.eu/lt biggreenegg.sk biggreenegg.fi biggreenegg.nl biggreenegg.hu biggreenegg.ru biggreenegg.eu/ee


WIE PFLEGE ICH MEIN EGG? Nun, das ist keine Hexerei. Je besser Sie Ihr Big Green Egg pflegen, umso länger werden Sie Ihre Freude daran haben. Nur, wie macht man das? Peter Bootsma, Big Green Egg-Experte der ersten Stunde, erklärt die Pflege der einzelnen Teile.

REGGULATOR - LUFTREGLER AUS GUSSEISEN MIT EINER ANTIROST-BESCHICHTUNG Sie benutzen das Big Green Egg zum ersten Mal? Dann sollten Sie den Luftregler gut einbrennen lassen. Wenn Sie das nicht tun, könnte der rEEGulator

BASIS

Schmutz anziehen. Das Einbrennen geht wie folgt: Erhitzen Sie das EGG auf 180 bis 200 Grad und legen Sie den Luftregler circa eine Stunde lang in das EGG. Setzen Sie die Keramikkappe auf das EGG (die

Die Außenseite der

Temperatur wird dadurch sinken, aber das ist kein Problem). Das Gusseisen hat sich nun verfärbt. Ist der

Keramik-Basis sollte ab

rEGGulator abgekühlt? Reiben Sie es dann gut mit einem Pflanzenöl (z. B. mit Erdnussöl) ein. Bringen

TRAGEGESTELL / BIG GREEN EGG NEST

und zu mit Seifenlauge

Sie die Temperatur danach wieder auf 180 bis 200 Grad, legen Sie den Luftregler erneut in das EGG und

Sie bewegen Ihr Big Green Egg

oder einem milden

schließen Sie das EGG wieder mit der Keramikkappe ab. Schließen Sie das Zuluftventil und lassen Sie

regelmäßig? Dann könnten sich durch die

Reiniger, gereinigt

den rEGGulator beim Abkühlen des EGGs eine Stunde einbrennen. Das Einbrennen sollte ein- bis zweimal

Bewegung die Schrauben und Muttern

werden (ich mache

jährlich wiederholt werden. Ein anderer guter Tipp ist es, den Luftregler nach dem Kochen durch die

lockern. Diese sollten Sie daher regelmäßig

das etwas häufiger, da

Keramikkappe zu ersetzen. So bleibt der rEGGulator länger ansehnlich.

kontrollieren. Das Tragegestell sollte ab

ich das EGG fast täglich

und zu ebenfalls mit einer Lauge aus

benutze). Das klappt am

Neutralseife gereinigt werden. Das kommt

besten, wenn das EGG

auch der Optik zugute!

DOME

noch ein wenig warm ist.

Die Innenseite der Keramik-Kuppel lässt sich gut pflegen, indem man sie ab und zu mit einer Stahlbürste bearbeitet.

g noch etwas Ist das Big Green Eg geeignete der ist das t, Gu warm? ite mit nse ße Au Moment, um die und etwas h Tuc en cht feu em ein en. Seifenlauge abzuwisch

EDELSTAHLROST

GUSSEISENROST

Der Rost lässt sich leicht reinigen, wenn er

Gusseisen ist ein wunderbares, widerstandsfähiges

noch warm ist. Verwenden Sie dazu am

Material, aber es bricht auch leicht. Das bedeutet,

FILZDICHTUNG

besten eine Stahlbürste. Wischen Sie

dass es sorgfältig gepflegt werden muss und zwar

Die Filzdichtung im Big Green

ihn danach mit etwas Küchenpapier ab.

regelmäßig! Abgesehen von der Reinigung (bei

Egg hat zwei Funktionen: Sie

Ich räume allerdings mein EGG nach der

der man ebenso vorgeht wie beim Edelstahlrost)

dämpft und vermeidet dadurch,

Benutzung immer sofort weg (ich habe dann

muss man den Gusseisenrost auch einbrennen.

dass beim Schließen des EGGs

nämlich keine Lust auf diese Arbeit). Den

Dieses Verfahren habe ich oben beim Abluftventil

Schäden entstehen, aber sie

Rost reinige ich erst, wenn ich das EGG das

genau beschrieben. Verwenden Sie immer einen

schließt das EGG auch luftdicht

nächste Mal verwende. Der Rost sollte dann

Rostheber, wenn Sie den Rost in das EGG setzen.

ab. Wenn der Filz jedoch zu hart

bereits leicht warm sein. Diese Arbeit ist im

Damit vermeiden Sie das Risiko, den schweren Rost

und spröde geworden ist, wird die

Nu erledigt und das EGGen macht mehr

aus Versehen auf den Feuerring fallen zu lassen,

Funktion beeinträchtigt. Dann ist

Spaß, ohne alte (Fleisch-)Reste auf dem Rost.

wodurch dieser brechen könnte. Der Rost sollte im

es Zeit, ihn zu ersetzen. Ziehen

Big Green Egg immer langsam erhitzt werden (also

Sie den Filzrand ab, entfernen Sie

Die spezielle Form des convEGGtors ermöglicht

nicht in ein ganz heißes EGG legen), damit durch den

mit einem scharfen Messer oder

eine gute Luftzirkulation und eine hervorragende

enormen und plötzlichen Temperaturunterschied

mit einem Schaber die Klebereste

keine Risse entstehen. Achten Sie also darauf, dass

von der Keramik und entfetten Sie

keramischen Hitzeschild entsteht, verwandelt Ihr

sich der Gusseisenrost beim Erhitzen des EGGs

die Ränder. Danach können Sie

EGG in einen vollwertigen Outdoor-Ofen. Sie möchten

mit aufwärmt. So hat das Gusseisen weniger zu

ein neues Filzband anbringen. An-

vermeiden, dass der convEGGtor beim Kochen durch

leiden. Gusseisenrost beim Erhitzen des EGGs mit

schließend sollten Sie den Deckel

aufwärmt. So hat das Gusseisen weniger zu leiden.

24 Stunden geschlossen halten.

convEGGtor Wärmeleitung. Die indirekte Wärme, die durch diesen

Fettspritzer oder Essensreste verschmutzt wird? Dann sollten Sie immer eine Auffangschale auf den

„SAUBER“ BRENNEN?

Sie haben lange genug gewartet?

convEGGtor stellen. Sie haben diese vergessen? Kein

Ich möchte noch kurz ein Missverständnis aufklären. Man hört EGGer schon mal sagen, dass sie ihr Big

Heizen Sie dann das Big Green

Problem! In dem Fall erhitzen Sie das Big Green Egg

Green Egg „sauber“ brennen. Sie tun dies, indem Sie das EGG lange Zeit hohen Temperaturen aussetzen.

Egg auf, damit sich der Kleber

auf 250 Grad und der convEGGtor reinigt sich durch

Aber je häufiger Sie das Big Green Egg benutzen, umso so schwärzer wird es nun einmal. Das hat einen

gut mit der Keramik verbindet.

schönen Nebeneffekt: Es wird dadurch auch immer angenehmer und stabiler zu regeln und das Klima

Der Filzrand sollte alle zwei Jahre

und der Geschmack am Ergebniss im Egg verbessert sich. Für mich einer der wichtigsten Punkte.

ersetzt werden.

die Hitze selbsttätig. Es kommt kein Rauch mehr aus dem Abluftventil? Dann ist der convEGGtor sauber! Sie möchten ihn sofort reinigen? Dann empfehlen wir den Gebrauch einer Bürste.

THERMOMETER Damit das Thermometer funktionstüchtig bleibt (also immer die richtige

FEUERKORB UND FEUERRING Diese Te

Das ist praktisch! i Pflege. ile benötigen keinerle

Temperatur anzeigt), sollten Sie es aus dem Deckel entfernen. Bringen

SCHARNIER Das Scharnier besteht aus Stahl, was den Vorteil hat, dass es sich mit der Keramik mitbewegt. Allerdings neigt es dadurch auch dazu, sich je nach Temperaturänderung

Sie Wasser in einem Topf zum Kochen, legen Sie einen Schaumlöffel

auszudehnen oder zusammenzuziehen. Das bedeutet wiederum, dass man das

darauf und stecken Sie das Thermometer durch eines der Löcher. Das

Scharnier ab und zu kontrollieren und neu festziehen muss. Überprüfen Sie dann

Thermometer sollte jetzt 100 Grad Celsius anzeigen. Ist das nicht der

auch gleich, ob sich das Metallband nicht abgesenkt hat. Wenn ja, sollten Sie das

Fall? Stellen Sie das Thermometer dann mit einer Stellschraube auf der

Metallband neu spannen (die Anleitung dazu steht im Benutzerhandbuch). Die Hitze

Rückseite auf 100 Grad Celsius. Danach hängen Sie das Thermometer

sorgt dafür, dass die Drehpunkte des Scharniers rau werden. Dadurch entsteht

in einen Behälter mit Eiswasser (Wasser mit Eiswürfeln). Nach einigen Minuten hängen Sie es wieder in das kochende Wasser. Das Thermometer sollte nun von selbst wieder die 100 Grad Celsius erreichen.

Reibung und die Muttern können sich lockern. Wenn Sie ohnehin mit der Reinigung Ihres EGGs beschäftigt sind, wischen Sie die Scharniere auch kurz ab. Auch das Scharnier können Sie mit etwas WD40 an den Drehpunkten geschmeidiger machen.

ENJOY!

21


foodfreak im Bild Das Lieblingsrezept von Martin Fürst

„Sich so oft wie möglich seiner Leidenschaft widmen zu können, das ist doch einfach toll!“, verkündet Martin Fürst aus Tiefenbach in Deutschland zu Beginn seiner Geschichte. Da seine Leidenschaft im Kochen auf seinem Big Green Egg besteht, kann Martin als echter Foodfreak bezeichnet werden, für den Essen und Trinken in vielerlei Erscheinungsformen eigentlich schon immer das Wichtigste war. Dass Martin ein Mann mit Geschmack ist, steht außer Frage. Eine schmackhafte Mahlzeit und deren sorgsame Zubereitung auf der Grundlage guter Zutaten – das hat in seiner Familie seit jeher eine bedeutende Rolle gespielt. „Mein Vater war Bierbrauer und meine Mutter Köchin“, erzählt der Foodfreak. „Bis vor wenigen Jahren habe ich auch als Brauer bei einer Bierbrauerei gearbeitet, aber inzwischen kontrolliere ich unter anderem die Qualität von Rohstoffen beim Unternehmen mymuesli. Ein Superjob, denn nur auf der Basis der besten Zutaten kann man das leckerste Ergebnis erzielen, und mit dieser Einstellung koche ich auch auf meinen Big Green Eggs!“ Totale Entspannung „Ich beschäftige mich nun einmal gerne mit Essen, beruflich und privat. Neben meiner Arbeit empfinde ich es als wunderbare Abwechslung, auf meinen EGGs zu kochen. Das ist wirklich meine große Leidenschaft, und ich kann mich dabei total entspannen! Kochen im Freien ist eigentlich schon seit gut zehn Jahren nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Die kreative Beschäftigung mit frischen Zutaten, Zubereitungsarten ausprobieren und entdecken; das alles inspiriert mich tagtäglich von Neuem. Im Haus bin ich eigentlich kaum in der Küche zu finden, außer wenn ich meine Arbeit vorbereite“, berichtet Martin lachend. „Ich zünde die Holzkohle in meinen EGGs mindestens vier- bis fünfmal pro Woche an, im Sommer genauso wie im Winter. Und wenn Sie mich fragen, wie ich meine freien Tage am liebsten verbringe, kann ich nur sagen: Zusammen mit

22 ENJOY!

Freunden oder der Familie in der Umgebung meiner EGGs, mit wunderbaren Zutaten in Reichweite und einem Gläschen Weißburgunder in meiner Hand. Natürlich genieße ich das ganz besonders bei Temperaturen um 25 Grad, aber ich benutze meine EGGs das ganze Jahr hindurch!“ Begeistert vom EGGspander Allerdings hat sich Martin die Entscheidung für das Big Green Egg nicht leicht gemacht: „Von dem Moment an, als der Kamado auf dem Markt erschien, habe ich ihn gleich für ein faszinierendes Kochgerät gehalten. Aber ich wollte nur mit der besten Qualität arbeiten, ebenso wie bei meinen Zutaten, darum habe ich verschiedene Marken getestet. Dann habe ich mich für das Original beziehungsweise für das Big Green Egg entschieden. Ausschlaggebend war dabei eigentlich der Gesamteindruck: der Entwurf, der umfangreiche Temperaturbereich und dessen perfekte Kontrolle, die Vielseitigkeit des Gerätes und der Geist der Marke. Und daher habe ich jetzt zusätzlich zu meinem Large auch einen MiniMax angeschafft. Ich würde für nichts in der Welt mehr auf die beiden Geräte verzichten wollen und mache auch wirklich von allen Kochtechniken Gebrauch, die diese erlauben; die Palette reicht vom klassischen Grillen über das Backen und Räuchern bis hin zum Garen bei niedriger Temperatur. Außerdem bin ich restlos begeistert von dem neuen EGGspander Kit. Das macht meinen Large noch vielseitiger und darüber hinaus habe ich nun eine größere Kapazität. Besonders toll finde ich, dass ich gleichzeitig indirekt garen und grillen kann. Die Möglichkeiten sind schier endlos!“ Tipps & Tricks Seit etwa sieben Jahren teilt der Foodfreak seinen Enthusiasmus auch außerhalb seines Gartens und hat sich damit eine Art zweite Karriere aufgebaut. Unter dem Namen „Martin Fürst – Something to Eat“ gibt er Workshops und Vorführungen und postet regelmäßig

Rezepte auf Grill-Websites sowie auf seinen eigenen Seiten in den Sozialen Medien. Martin: „Ich habe eigentlich nicht mehr die geringste Ahnung, warum ich damit angefangen habe, mein Wissen bezüglich des Kochens im Freien zu teilen. Wahrscheinlich war es eine Mischung aus Neugier, ob ich Talent dazu habe, und aus all den dazugehörigen Tätigkeiten. Jedenfalls habe ich nach wie vor riesigen Spaß an dieser Arbeit. Sie bereitet mir wirklich großes Vergnügen, und diese Erfahrung will ich gerne mit anderen teilen. Ich möchte ihnen alle möglichen Tipps & Tricks beibringen, ihnen erklären, wie sie ihr EGG optimal nutzen können, und ihnen beispielsweise auch zeigen, wie man auf der Basis einiger guter Zutaten ein schmackhaftes Gericht zubereiten kann. Aber – und vielleicht bin ich da ein wenig romantisch – es geht mir vor allem darum, mit den Teilnehmern eine schöne Zeit zu verbringen.“ Der beste Kamado „Da spielt es für mich auch keine große Rolle, auf welchem Kochgerät die Leute zu Hause kochen. Aufgrund meiner Erfahrung halte ich das Big Green Egg für den besten Kamado, und das gebe ich auch weiter. Wichtig finde ich vor allem, dass die Teilnehmer den richtigen Umgang mit dem Material lernen, mit dem sie arbeiten. Und natürlich, dass sie qualitativ hochwertige Zutaten verwenden. Eines der Gerichte, die ich dann am liebsten zubereite, ist ein köstliches Kalbfleischgericht mit Rucola und Papaya. Es ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch ideal, um eine der Stärken des Big Green Eggs zu zeigen und zu kosten: die Zubereitung von Fleisch bei niedriger Temperatur. Als Nachspeise finden karamellisierte Pflaumen mit Honig, gesüßter Quark und Zimtmeringue immer großen Anklang. Das ist ganz einfach zuzubereiten, und die Geschmackskombination ist so fantastisch, dass man sich echt alle Finger danach ableckt!“


Kalbstafelspitz mit Rucolasalat und Papaya

Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 50 Minuten 1 kg Kalbstafelspitz 100 g Rucola ½ Papaya Zum Einreiben: 2 EL süßes Paprikapulver 2 EL Ras el Hanout 1 TL Chilipulver 1 EL grober Rohrzucker 1 EL Salz Für die Vinaigrette: 1 rote Chilischote 1 TL grober französischer Senf 1 EL Kokosblütenzucker (oder grober Rohrzucker) 1 TL geriebene Schale einer Bio-Limette 2 EL Apfelsaft 1 EL milder weißer Balsamico-Essig 2 EL Olivenöl Benötigtes Zubehör: convEGGtor Funkthermometer mit zwei Fühlern VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem convEGGtor und dem Rost auf 120 bis 140 ˚C erhitzen. Eventuelle lose Fettstücke vom Stafelspitz abschneiden und die Fettschicht kreuzweise einschneiden. Die Zutaten für den Rub miteinander vermischen und das Fleisch rundherum großzügig damit einreiben.

Süßer Quark FÜR 4 PERSONEN

ZUBEREITUNG ❱ Das Stafelspitz mit der Fettschicht nach oben auf den Rost legen. Den Messfühler des Funkthermometers bis in den Kern des Fleisches stecken und den Deckel des EGGs schließen. Die Kerntemperatur auf 56 °C einstellen und das Fleisch garen lassen, bis diese Temperatur erreicht ist. Dies dauert etwa 40 bis 45 Minuten. ❱ Inzwischen den Rucola waschen und in einer Salatzentrifuge trocknen. Die Papaya schälen, die Samen entfernen und mit einem Käseschaber oder Dünnschäler (Gemüseschäler) dünne Streifen vom Fruchtfleisch abschaben. Für die Vinaigrette die Chilischote halbieren, Stiel und Samenstränge entfernen und das Fruchtfleisch fein schneiden. Die Chilischote mit den übrigen Zutaten für die Vinaigrette vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Schüssel verrühren. Die Vinaigrette mit dem Rucola vermischen und mit den Papayastreifen garnieren. ❱ Das Stafelspitz aus dem EGG nehmen, wenn die eingestellte Kerntemperatur erreicht ist. Dann das Fleisch ca. 5 Minuten ruhen lassen und danach auf der Faser in schöne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Rucolasalat servieren.

mit karamellisierten Pflaumen und Zimtmeringue

Vorbereitungszeit: 10 Minuten (zzgl. Trockenzeit) Zubereitungszeit: 40 Minuten 6 Pflaumen 1 TL Kokosblütenzucker (oder ein anderer unraffinierter Zucker) 30 ml Pflaumenbranntwein 8 Minzblätter Für den Quark: 2-3 EL Honig 250 g Quark ½ Vanilleschote Für die Meringue: 2 Eiweiß 1-2 TL Zimt Benötigtes Zubehör: convEGGtor Green Dutch Oven (Deckel) MISE EN PLACE ❱ Für die Meringue den Ofen auf 100 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Inzwischen die Eiweiße in einer Schüssel zu einer lockeren Masse mit steifen Spitzen schlagen. Kurz bevor dieses Stadium erreicht ist, den Zimt nach Geschmack und eine Prise Salz hinzufügen. ❱ Die Meringue in einer dünnen Schicht über das mit Backpapier belegte Backblech verstreichen. Das Backblech in den Ofen schieben und die Meringue in ca. 2 Stunden trocknen lassen.

❱ Dann die Meringue aus dem Ofen nehmen und in grobe Stücke zerbrechen. Die Meringue kann bis zu einigen Tagen vorher zubereitet und in einer abgeschlossenen Frischhaltedose aufbewahrt werden. ZUBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem ConvEGGtor und dem Rost auf 180 °C erhitzen. Inzwischen die Pflaumen waschen, trocken tupfen und die Früchte halbieren. Die Kerne entfernen, die Hälften vierteln und in den Deckel des Green Dutch Ovens legen. ❱ Die Pflaumen mit Kokosblütenzucker bestreuen und den Deckel auf den Rost legen. Den Deckel des EGGs schließen und die Pflaumen ca. 20 Minuten garen lassen. Währenddessen für den Quark den Honig und den Quark in einer Schüssel vermischen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben und unter den Quark rühren. ❱ Die Pflaumen mit dem Pflaumenbranntwein ablöschen, kurz bevor sie gar sind Jetzt können die Pflaumen eventuell flambiert werden, indem der Branntwein (vorsichtig!) angezündet wird. ❱ Nun die Minzblätter fein hacken. Den Quark auf 4 Schalen verteilen. Mit den karamellisierten Pflaumen bedecken und mit der Meringue und der fein gehackten Minze garnieren.


Die Meinung

eines vegetarisch kochenden

Küchenchefs Ist Gemüse für Sie vor allem eine Beilage, weil Sie ein vegetarisches Gericht immer irgendwie als unvollständig betrachten? Das ist gar nicht nötig! Denn auch mit vegetarischen Gerichten können Sie auf Ihrem EGG die Sterne vom Himmel kochen. Küchenchef Pietro Leeman vom Restaurant Joia in Mailand erklärt Ihnen, wie lecker und gesund die vegetarische Küche sein kann. Pietro ist ein Mann mit einer Mission, und er kocht mit dem Herzen. Seine Küche ist ausgesprochen pur und basiert hauptsächlich auf biologischem Gemüse. Heutzutage nimmt das Interesse am vegetarischen Essen immer mehr zu, während es vor 30 Jahren noch unter „ferner liefen“ rangierte. Im Zuge seiner Philosophie hat Pietro damals bereits ein Restaurant eröffnet, im Bestreben, eine gesunde und schmackhafte Küche ohne Fleisch zu kreieren. Und zwar mit Erfolg, denn 1996 wurde Joia als erstes vegetarisches Restaurant in Europa mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Ein Meister der Küche Was die vegetarische Küche betrifft, ist Pietro also ein wahrer Pionier. Dank Angelo Conti Rossini – Küchenchef und Hausfreund seiner Eltern – sah auch der junge Schweizer seine Zukunft in der Küche. Pietro: „Angelo kam regelmäßig zum Essen zu uns nach Hause, und ich war von seiner Einstellung und seinen Gerichten fasziniert! Er war ein Meister der Küche, der mit seinen Gerichten eine echte Botschaft vermittelte, und das wollte ich auch.“ Um den Beruf zu erlernen, arbeitete Pietro in diversen Restaurants in der Schweiz, Italien und Frankreich. „Damals kochte ich noch wie üblich mit Fleisch und Fisch“, erzählt der Küchenchef. „Ich hatte mich auch selbst noch nicht vegetarisch ernährt. Zudem ist es wichtig, zuerst mit allerlei Zutaten zu arbeiten, wenn man sein Fach wirklich beherrschen will, auch wenn man die vegetarische Küche bevorzugt. Die

24 ENJOY!

genaue Kenntnis der Zutaten ist die Grundlage der Kochkunst. Mir fällt oft auf, dass junge Küchenchefs zwar schöne Gerichte zubereiten, aber zu wenig über die Zutaten wissen.“ Asiatische Philosophie In der Zwischenzeit hatte der junge Küchenchef Interesse für den Buddhismus entwickelt und beschlossen, sich nun vegetarisch zu ernähren. Um mehr über die asiatische Küche und den Buddhismus zu erfahren, kratzte Pietro sein Geld zusammen und reiste nach Asien. Pietro: „In Asien kocht man schon seit Jahrtausenden vegetarisch; daher sind die dortigen Küchen auf diesem Gebiet hoch entwickelt. Ich habe einiges darüber gelesen, erkannte dann jedoch, dass ich nach Asien reisen musste, um diese Philosophie wirklich zu verstehen. Außerdem wollte ich herausfinden, wer ich eigentlich bin. Ich bin nämlich der Meinung, dass das Leben eine Reise darstellt, bei der wir versuchen, zur Selbsterkenntnis zu gelangen. Dank Meditation und der Religionen hat man es in Asien in dieser Hinsicht besonders weit gebracht. Diese Erkenntnisse wollte ich in der Praxis umsetzen.“ Entdeckungsreise „Ich lebte zuerst ein Jahr in China und studierte dort unter anderem die regionalen Küchen und die Kultur. Dann ging ich nach Japan, wo ich an einer Schule Kurse in französischer und italienischer Küche gab. Es war wahrhaft eine Entdeckungsreise; eine völlig neue Welt hat sich für mich erschlossen und machte mich zu einem anderen Menschen. Vielleicht hing es auch mit meinem Alter zusammen, jedenfalls wurde ich ruhiger. Davor war ich wesentlich nervöser und aggressiver gewesen. Dank meiner Erfahrungen und meines neuen Lebensstils bin ich viel entspannter geworden. Was das angeht, müssten viele Küchenchefs öfter mal vegetarisch essen“, lacht Pietro.


Lebensfreude durch vegetarisches Essen „Das Wissen, das ich mir angeeignet hatte, nahm ich mit nach Europa, verbunden mit dem ehrgeizigen Ziel, auf hohem Niveau zu kochen und vegetarische Gerichte zu servieren, die wirklich eine Botschaft vermitteln. Gerichte mit purem Geschmack und biologischen Zutaten von regionalen Herstellern. Für mich bedeutet Qualität nämlich keinen Kaviar, den man telefonisch bestellt. Unseren Käse kaufen wir beispielsweise beim Bauern. Und wir wissen genau, wie gut es den Tieren geht, und auf welcher Bergwiese sie grasen. Ich finde es sehr wichtig, dass man den Bezug zur Natur nicht verliert, denn wenn man mit der Natur in Kontakt bleibt, ist man einfach glücklicher. Und so beeinflusst auch das, was wir essen, unsere Gefühle. Joia steht denn auch für die Freude am vegetarischen Essen. Es schmeckt lecker, und dadurch fühlt man sich besser.“

Joia Academy Pietro hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Möglichkeit zu geben, vegetarisches Essen zu genießen. Das Sternerestaurant ist denn auch außerordentlich gastfreundlich. Wer zu Mittag essen will, kann wählen, ob er Joia Gourmet oder Joia Bistro reservieren will. Pietro: „Dank Joia Bistro kann man hier schon für einen durchaus bezahlbaren Preis ein gesundes Essen bestellen. Die Bistrogerichte sind einfacher und erfordern weniger Arbeitsaufwand. Ich sehe den Sinn meines Lebens darin, es den Menschen zu ermöglichen, leckeres und gesundes vegetarisches Essen zu genießen. Darum haben wir auch die Joia Academy gegründet, wo wir Workshops und Kurse anbieten. Viele Menschen würden nämlich gerne vegetarisch essen, finden es jedoch schwierig, ein leckeres vegetarisches Essen zu kochen und ein ausgewogenes Menü zusammenzustellen.“

Ernten & wild wachsende Pflanzen pflücken „Wir verfügen über unseren eigenen Garten, etwa 30 Kilometer vom Restaurant entfernt“, fährt der Küchenchef fort. „Ein befreundeter Bauer hat einen Teil seines Grundstücks hierfür zur Verfügung gestellt. Dort bauen wir vor allem Kräuter und Produkte an, die nicht so leicht zu bekommen sind; zum Beispiel Myoga, eine japanische Wurzel, von der wir die Blütenknospen verwenden. Diese schmecken nach Ingwer und Schalotten. Wir gehen jede Woche dorthin, um den Garten zu pflegen und zu ernten. Außerdem pflücken wir unter anderem wild wachsende Kräuter, Brunnenkresse, Pilze und Beeren. Beispielsweise passt der bittere Geschmack von Vogelbeeren hervorragend zum Geschmack von dunkler Schokolade. Diese Zutaten sind nicht nur köstlich und stellen eine willkommene Ergänzung unserer Küche dar, sondern indem wir Produkte selbst anbauen und wild wachsende Pflanzen pflücken, begreifen wir die Natur auch besser.“

Geschmackserlebnisse erzeugen „Man kann nicht einfach irgendeine Zutat aus einem Gericht weglassen. Um ein gutes vegetarisches Gericht zuzubereiten, muss man mit den Farben und Aromen des Gemüses spielen. Man kennt die fünf Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, bitter und umami, und jede Zutat aus der Natur enthält eine oder mehrere dieser Geschmacksrichtungen. Zum Beispiel enthält Fleisch in Verbindung mit Öl, Kräutern, Pfeffer und Salz den Geschmack umami, was für eine bestimmte Geschmacksempfindung sorgt. Darüber hinaus kann man den Umami-Geschmack jedoch auch erzeugen, indem man Gemüse fermentiert oder auf dem Big Green Egg grillt oder räuchert, wodurch man den Geschmack des Fleisches nicht vermisst. Außerdem achten wir auf Ästhetik. Meine Gerichte sind stets eine Kombination aus Geschmack und Farben, und sie enthalten geometrische und natürliche Elemente sowie solche, die gerade zur Hand sind. Dadurch ist das Gericht ausgewogen und erhält den Tiefgang, den ich gerne vermitteln will.“

ENJOY! 25


Gebundene Sojasoße wird zubereitet, indem etwas Maisstärke mit ein wenig Sojasoße zu einem Brei verrührt wird. Die gewünschte Menge Sojasoße erhitzen, die Pfanne vom Herd nehmen und so viel Brei hindurchrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Berücksichtigen Sie hierbei, dass die Soße während des Abkühlens dicker wird. Fermentierte Möhrenstreifen werden zubereitet, indem Möhren geschält und in sehr dünne Streifen geschnitten oder geschabt werden. Dann in ein Einmachglas geben, leicht gesalzenes Wasser darübergießen und das Glas verschließen. Das Glas 2 Tage außerhalb des Kühlschranks aufbewahren.


- Una casa in oriente -

SESAMTOFU MIT ACKERBOHNEN, FERMENTIERTEN MÖHREN UND MÖNCHSBART MIT GEGRILLTEM SOMMERGEMÜSE Vorbereitungszeit: 50 Minuten Zubereitungszeit: 35 Minuten

Für den Sesamtofu: 120 g Blumenkohlröschen oder Knollensellerie (in groben Stücken) 200 g Seidentofu 20 g Kuzu (Naturkost- oder Bioladen) 40 g Kartoffelstärke 40 g Tahin (Sesampaste) 0,4 l Wasser 5 g Salz Für das Gemüse: 8 San-Datterini-Tomaten (oder Cherrytomaten) 4 Kürbisscheiben, ca. 3 cm dick 8 Stangen grüner Spargel 2 EL Olivenöl 8 große Spinatblätter Für die Beilage: 1 Bund Mönchsbart (Agretti) oder Queller 100 g Tamari- oder Sojasoße 30 g Ingwer 4 Ackerbohnen (Schoten) 100 g Himbeer-Coulis 20 g geröstetes Sesamöl 20 g gebundene Sojasoße 200 g fermentierte Möhrenstreifen Blätter von essbaren Blumen Benötigtes Zubehör: Gelochte Grillplatte

VORBEREITUNG ❱ Für den Sesamtofu einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Blumenkohlröschen oder den Knollensellerie hinzugeben und in ca. 8 Minuten gar kochen. Dann den Blumenkohl oder Knollensellerie abgießen und in einem Mixer pürieren. Das Püree durch ein Sieb reiben. ❱ 8 tiefe Teller bereitstellen. Den Tofu in Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben Diesen ca. 25 Minuten bei mäßiger Hitze erwärmen und fortwährend mit einem Schneebesen durchrühren. Die Tofumischung auf die Teller verteilen und im Kühlschrank steif werden lassen. ❱ Für die Beilage einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel mit Eiswasser bereitstellen. Die Wurzeln des Mönchsbarts abschneiden und das Gemüse ca. 5 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Sofort im Eiswasser abschrecken. Am besten gelingt dies mithilfe eines Stahlsiebs. Die Tamarisoße in einer Pfanne zum Kochen bringen und die Soße bei kleiner Flamme bis zur Hälfte einkochen lassen. Abkühlen lassen und in eine Spritzflasche füllen. Dann den Ingwer schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Die Ackerbohnen aus den Schoten herauslösen und die Haut von jeder Bohne entfernen. ZUBEREITUNG ❱ Für das Gemüse die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Rost und der daraufstehenden Gelochten Grillplatte auf 250 °C erhitzen. Inzwischen einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel mit Eiswasser bereitstellen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden und einige

Sekunden in dem kochenden Wasser blanchieren. Die Tomaten aus dem Topf nehmen (das Wasser weiterkochen lassen), im Eiswasser abschrecken und die Tomatenhäute abziehen. Mit einem ringförmigen Ausstecher von ca. Ø 2 cm 16 Kreise aus den Kürbisscheiben ausstechen. Diese in das kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten kochen lassen. Dann den Kürbis aus dem Topf nehmen. Die untersten Hälften der Spargelstangen schälen und die harten unteren Enden abschneiden. ❱ Die Teller mit dem Sesamtofu aus dem Kühlschrank holen. Aus den fermentierten Möhrenstreifen und dem blanchierten Mönchsbart schöne Rollen formen und mit den rohen Ackerbohnen auf den Tofu legen. Auch die Ingwerwürfel über den Tofu verteilen. Mit der eingekochten Tamarisoße, dem Himbeer-Coulis, dem gerösteten Sesamöl, der gebundenen Sojasoße und den Blumenblättern garnieren. ❱ Nun 8 kleine Schalen oder Bambusschüsseln bereitstellen. Erneut einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten, die runden Kürbisscheiben und den Spargel mit dem Olivenöl bestreichen. Auf die Gelochte Grillplatte legen und 2 bis 3 Minuten grillen; das Gemüse zwischendurch einmal wenden. Das Gemüse aus dem EGG nehmen, die Spargelstangen halbieren und nach Geschmack mit Salz bestreuen. Die Spinatblätter einige Sekunden im kochenden Wasser blanchieren. Dann herausnehmen und gut abtropfen lassen. In jede Schale oder Schüssel ein Spinatblatt legen und das Gemüse darüber verteilen. Zusammen mit dem Sesamtofu servieren.

Foto: Lucio Elio

FÜR 8 PERSONEN

ENJOY! 27


Tipp!

o sollte stets Ihr ursprüngliches Fot gestellt sein. ganz natürlich und un immer noch Im Nachhinein können werden. Effekte hinzugefügt

INSTA GRAM

MABLE

Früh stück

Finden Sie es cool, die Gerichte, die Sie auf Ihrem EGG zubereiten, in den sozialen Medien zu teilen? Dann schauen Sie sich dieses Frühstück einmal näher an, damit machen Sie auf Instagram Furore! Ein so gutes und originelles Frühstück ermöglicht Ihnen und all Ihren Online-Freunden einen optimalen Start in den Tag. Und Ihre Freunde werden sich dadurch garantiert inspiriert fühlen! Die Schokoladenbrötchen können Sie eventuell schon vorher zubereiten, dann brauchen Sie sie morgens nur kurz aufzuwärmen.

Schokoladenbrötchen mit Erdbeermarmelade

Für 10 Brötchen Vorbereitungszeit: 30 Minuten + 1,5 Stunden Ruhe- und Aufgehzeit Zubereitungszeit: 15 Minuten Für den Teig: 140 g Butter, zimmerwarm 400 g Mehl + etwas Mehl zum Bestäuben 7 g Trockenhefe 60 g Zucker 180 ml Vollmilch 60 ml Wasser 1 Ei (M) 5 g Salz Für die Füllung: 100 g Butter, zimmerwarm 50 g Zucker 50 g Kakaopulver Außerdem wird benötigt: Metzgergarn Zum Servieren: Erdbeermarmelade Benötigtes Zubehör: convEGGtor Flacher Back- und Pizzastein

VORBEREITUNG ❱ Für den Teig die Butter, das Mehl, die Hefe und den Zucker in eine Schüssel füllen und verrühren. In einer zweiten Schüssel die Milch, das Wasser, das Ei und das Salz vermischen. Die Milchmischung zur Mehlmischung hinzufügen und das Ganze zu einem festen, gleichmäßigen Teig verkneten. Die Schüssel abdecken und den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. ❱ Dann den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte zu einer 45 x 30 cm großen Schicht ausrollen. Für die Füllung die Butter, den Zucker und das Kakaopulver zu einer glatten Mischung verrühren. Die Teigschicht mit einem Palettenmesser mit einer gleichmäßigen Schicht der Füllung bestreichen; falls diese nicht schön gleichmäßig verstrichen werden kann, weil sie nicht weich genug ist, kann die Füllung noch ein wenig erwärmt werden. ❱ Den Teig mit der Füllung in 10 Stücke mit einer Größe von 3 x 45 cm schneiden. Die Stücke aufrollen und jede Schokoladenrolle locker mit einem Metzgergarn umwickeln. Ein Backpapier in der Größe des Back- und Pizzasteins zuschneiden und die Teigrollen mit ausreichendem Abstand zueinander darauflegen. Die Rollen mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und ca. 30 Minuten aufgehen lassen, bis der Teig ungefähr den doppelten Umfang erreicht hat. Inzwischen die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor, dem Rost und dem flachen Back- und Pizzastein auf 170 °C erhitzen. ZUBEREITUNG ❱ Posez délicatement le papier sulfurisé sur lequel

28 ENJOY!

Tipp!

htung Bei einer guten Belic hon ist der Erfolg fast sc ne garantiert. Grelle Son ten. sorgt für harte Schat o lieber von Fotografieren Sie als ndort aus. einem schattigen Sta

reposent les petits boudins de pâte sur la pierre de cuisson et rabattez le couvercle de l'EGG. Vous avez notre pelle à pizza en aluminium (Aluminium Pizza Peel) ? N'hésitez pas à l'utiliser pour faciliter la pose du papier sulfurisé avec les petits pains sur la pierre. Faites cuire les petits pains au chocolat environ 15 minutes jusqu'à ce qu'ils soient bien dorés. ❱ Zum Schluss die Brötchen aus dem EGG nehmen und mit der Erdbeermarmelade servieren.


Griechischer Joghurt mit Granola und Sommerfrüchten

Für 10 Portionen Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 20 Minuten 200 g geschälte und ungesalzene gemischte Nüsse; z. B. Mandeln, Macadamia-, Wal- und Haselnüsse 200 g grobe Haferflocken 4 EL Honig 90 ml Olivenöl Zum Servieren: Griechischer Joghurt Sommerfrüchte Benötigtes Zubehör: convEGGtor Gusseisenpfanne

VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor und dem Rost auf 180 °C erhitzen. Inzwischen die Nüsse, die Haferflocken, den Honig und das Olivenöl vermischen. ZUBEREITUNG ❱ Die Gusseisenpfanne auf dem Rost erwärmen. Die Nussmischung über die Pfanne verteilen und den Deckel des EGGs schließen. Das Granola in ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen. ❱ Die Gusseisenpfanne aus dem EGG nehmen und das Granola in eine Schüssel füllen. Das Granola zusammen mit dem Griechischen Joghurt und den Sommerfrüchten in einer Schale servieren.

Kandierter Bacon mit dunkler Schokolade

Für 10 Portionen Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 20 Minuten 100 g dunkler Farinzucker 4 g Five Spices (Gewürzmischung) 3 g Chilipulver 10 Scheiben Bacon, 3 mm dick 100 g Bitterschokolade Benötigtes Zubehör: convEGGtor Flacher Back- und Pizzastein VORBEREITUNG ❱ Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor und dem Rost auf 170 °C erhitzen. Ein Stück Backpapier passgenau auf den flachen Back- und Pizzastein zuschneiden und den Stein damit belegen.

❱ Inzwischen den Farinzucker, die Five Spices und das Chilipulver vermischen. Die Baconscheiben in der Zuckermischung herumwälzen, sodass sie rundum vollständig bedeckt sind, und auf den Back- und Pizzastein legen. Die Bitterschokolade in Stücke zerbrechen.

Tipp:

ZUBEREITUNG ❱ Den flachen Back- und Pizzastein auf den Rost legen. Den Deckel des EGGs schließen und den Bacon in ca. 20 Minuten backen, bis er kandiert und lecker chewy (knusprig, kernig) ist. Inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

Den Bacon eventuell zwischen

❱ Dann den Back- und Pizzastein aus dem EGG nehmen und den kandierten Bacon mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen. Den Frühstückssnack sofort servieren.

werden Ihre Baconscheiben

zwei Bögen Backpapier auf den Back- und Pizzastein legen und die Rechteckige Auffangschale daraufstellen, während der Bacon gebacken wird. Hierdurch schön gerade.

5-TEILIGES EGGSPANDER-SET Mit dem 5-teiligen EGGspander-Se (5 Piece EGGspander Kit) können Sie Ihrer Kreativität so richtig freien Lauf lassen. Dieses ausgeklügelte System ermöglicht eine Vielzahl von Aufstellungen, sodass Sie das Maximale aus Ihren Kochkünsten und aus Ihrem EGG herausholen können. Dieses gut durchdachte Set besteht aus einer zweiteiligen Rosterhöhung, einem ConvEGGtor-Korb und zwei halben Edelstahlrosten. Das EGGspander-Set ist damit das perfekte Basispaket für jeden EGGer.

ENJOY! 29


s u a e g n Drei Gä en Egg e r G g i B dem FÜR 6 PERSONEN

Lust auf einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie? Mit diesem leckeren Drei-Gänge-Menü aus Ihrem Big Green Egg wird der Abend zu einem vollen Erfolg! Denn für den Genuss von Fisch und Schalentieren müssen Sie keineswegs immer ein gutes Fischrestaurant aufsuchen. Sondern Sie können die köstlichsten Krabbenchips, einen wunderbaren Wolfsbarsch und ein überraschend herrliches Dessert ganz einfach selbst auf dem EGG in Ihrem eigenen Garten zubereiten.

Krabbenchips mit Brunnenkressecrème und knusprigem Gemüse Gerösteter Wolfsbarsch mit Sauce Antiboise und gegrilltem Gemüse Erdbeeren mit Meringue und Rhabarberkompott Vorspeise: Krabbenchips: 2 kg Krabbenscheren 1 Scheibe Knollensellerie, 1 cm dick 1 Möhre, ca. 60 g ¼ Fenchelknolle 1 kleine Zwiebel 3 Knoblauchzehen 3 EL Olivenöl 100 ml Weißwein 2 Kartoffeln 2 Schalotten ½ cm Ingwerwurzel 1/3 rote Chilischote ½ TL gelbe Currypaste

½ Zweig Estragon 1 Eidotter Mehl zum Bestäuben Für die Crème: 1 EL Olivenöl 250 g Brunnenkresse 1 Schalotte 1 Knoblauchzehe 1 EL Crème fraîche Für das Gemüse: 6 Radieschen 6 Steckrüben 9 Silberzwiebeln 12 Zuckerschoten 1 EL Olivenöl 50 g Queller

Hauptgericht: Wolfsbarsch:

Dessert: Erdbeeren:

1 Wolfsbarsch, ca. 2 kg, gesäubert und entschuppt 1 Bio-Zitrone 9 Zweige Thymian 9 Zweige Rosmarin 2 Knoblauchzehen 500 g grobes Meersalz

24 Erdbeeren

Für die Sauce Antiboise: 4 Tomaten 2 EL Olivenöl 2 Schalotten 1 Zweig Estragon ½ TL Currypulver 1 EL Estragonessig 1 TL Kartoffelstärke Für das Gemüse: 400 g Drillinge (kleine Kartoffeln) 6 Mini-Rote-Bete 12 orangefarbene und/oder lila Mini-Möhren 2 Scheiben Knollensellerie, 1 cm dick 6 EL Olivenöl 4 Zweige Thymian 4 Zweige Rosmarin 6 Stangen grüner Spargel 1 EL Sonnenblumenöl 1 EL Reisessig

Für das Kompott: 300 g Rhabarber 1 Vanilleschote 20 g Zucker 100 ml Beerenlikör ½ Zimtstange 2 Stück Sternanis 6 Kardamom-Schoten Für die Meringue: 4 Eiweiß 200 g Zucker

ritte Die Vorbereitungssch ü für das 3 Gänge Men können im Internet eingesehen werden.

MÖCHTEN SIE REZEPTE PER E-MAIL ERHALTEN? Fänden Sie es nicht auch spannend, die neuesten saisonalen Menüs und Rezept-Specials für das Big Green Egg regelmäßig per E-Mail zu erhalten? Dann melden Sie sich einfach auf biggreenegg.eu für Inspiration Today an, damit Sie sich immer wieder von den leckersten Rezepten inspirieren lassen können.


#BIGGREENEGG Unser neuer Liebling wird auch deiner sein! Dies ist vielleicht das wichtigste Accessoire für Dein Egg: ein Kochbuch, so prall gefüllt mit kulinarischen Kreationen, das es fast aus allen Nähten platzt. Jedes Rezept, jede Idee ist so großartig, dass Du sofort noch mehr Lust bekommst, Dein Big Green Egg anzuheizen. Viele renommierte, internationale Köche haben uns ihre Lieblingsrezepte für Big Green Egg verraten. Was machen wir davon heute Abend? Sie machen gern Fotos von Ihren gelungenen Big Green Egg-Gerichten? Damit sind Sie nicht allein! Immer mehr Foodies machen regelmäßig Food-Fotos. Als Erinnerung für sich selbst, aber auch zum Posten auf Instagram und Facebook. In den sozialen Netzwerken werden aber nicht nur Fotos geteilt, sondern auch massenhaft Erfahrungen, Rezepte und Neuigkeiten ausgetauscht. Oder Fragen gestellt. Sie möchten sich auch inspirieren lassen oder andere motivieren? Folgen und taggen Sie uns dann auf:

biggreeneggde

Biggreenegg_EU

Big Green Egg Deutschland

Big Green Egg Deutschland

Biggreeneggeu Teilen Sie Ihre Postings und Fotos mit uns und mit allen anderen EGG-Fans unter den Hashtag #BigGreenEgg

MODULARE EGG-ARBEITSFLÄCHE Da Rom ja auch nicht an einem Tag erbaut wurde, dürfen Sie sich auch die Zeit nehmen, Ihre Outdoor-Küche zu 100 % an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sie wünschen die Aufstellung eines Big Green Eggs Large oder XLarge mit einem daneben stehenden MiniMax? Beginnen Sie dann mit dem Gestell und bauen Sie das allmählich mit den Erweiterungsgestellen, den NestEinsätzen und anderem Zubehör aus. Liebling, wir bauen aus! Das neue Modulare EGG-Arbeitsfläche (Modular EGG Workspace) von Big Green Egg ist eine Art Lego für Erwachsene. Der Entwurf dieses Systems ermöglicht die Kombination aller Einzelteile und somit eine ständige Erweiterung. Sie wünschen sich eine große Arbeitsfläche? Dieses Modulsystem ist ebenso vielseitig wie das EGG. Auch Form oder Stil Ihrer Outdoor-Arbeitsfläche lassen sich ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack gestalten.

ENJOY!

31


Some things never stay the same. Some things never change.

Profile for Big Green Egg

Enjoy! #13 Frühjahr/Sommer 2019 DE  

Enjoy! #13 Frühjahr/Sommer 2019 DE