Page 1

1


Freizeiten

Osterfreizeit

Objektnummer

29.03.-01.04.2010 900/1100.08.1542

Pf ingstzeltlager

Objektnummer

21.05.-24.05.2010 900/1100.03.1542

Sommerzeltlager

Objektnummer

28.06.-12.07.2010 900/1100.07.1542

Italienfreizeit

18.07.-30.7.2010 Objektnummer 900/1100.09.1542

Herbstfreizeit

11.10.-15.10.2010 Objektnummer 900/1100.08.1542

Mitarbeiterfreizeit

Objektnummer

26.12.-02.01.2011 900/1100.05.1542

Kochseminar

Objektnummer

05.02.-07.02.2010 900/1100.02.1542

Medienseminar

Objektnummer

12.03.-14.03.2010 900/1100.02.1542

JuLeiCa Schulung

09.10.-15.10.2010 Objektnummer 900/1100.02.1542

JuLeiCa Vorschulung

Objektnummer

19.03.-21.03.2010 900/1100.02.1542

Freizeiten Leiten

Objektnummer

22.01.-24.01.2010 900/1100.02.1542

Kirchentag

Objektnummer

12.05.-16.05.2010 900/1100.06.1542

E. L. T.

Objektnummer

11.06.-13.06.2010 900/1100.00.1542

Finnland

Objektnummer

15.07.-26.07.2010 900/1100.04.1542

Seminare

Begegnungen


Vorwort Liebe Kinder, Jugendliche, Mitarbeitende, Eltern und Interessierte!

Britta Wagener

Es freut uns, dass Du unser Jahresprogramm in den Händen hältst. Es ist voller verschiedener Angebote, in denen Du hoffentlich das richtige für Dich und Deine Freunde entdeckst. 2010 ist das ”Europäische Jahr zur Bekämpfung von sozialer Ausgrenzung und Armut”. Soziale Ausgrenzung das ist ein „großes Wort“, es bedeutet, dass eine Person von einem Vorhaben, einer Versammlung oder Ähnlichem ausgeschlossen wird. Vielleicht kennst Du das auch? Vielleicht wurdest Du schon mal von Deiner Clique ausgeschlossen oder in der Schule gemobbt? Vielleicht hast Du auch selber schon einmal jemanden ausgeschlossen. Wir wollen das Thema stärker in den Blick nehmen und jedem die Gelegenheit geben an unseren Freizeiten sowie Aktionen teilzunehmen. Wir, die Evangelische Jugend der Propstei Schöppenstedt machen uns stark dafür, dass niemand ausgegrenzt wird. Deshalb freuen wir uns auf Dich, auf die kommenden Aktionen, Freizeiten und Seminare! Es viele Möglichkeiten einen finanziellen Zuschuss für unser Angebot zu erhalten (von Deiner Kirchengemeinde, dem Jugendamt oder unserem Förderverein). Wir helfen schnell und einfach, um Dir die Teilnahme zu ermöglichen! Bitte einfach Deine Erziehungsberechtigten oder rufe selbst im Jugendbüro (05332) 968050 an!

Stellvertretend für die Mitarbeitenden der Propsteijugend grüßt Dich

Propsteijugendwartin, Dezember 2009

I


Inhaltsverzeichnis Angebot 2010 Vorwort..............................................................................................................................................I Inhaltsverzeichnis .........................................................................................................................II Freizeitinfo.........................................................................................................................................1-2 Vereinsinfo........................................................................................................................................3 Freizeiten Osterfreizeit................................................................................................................................4 Pfingstzeltlager...........................................................................................................................5 Sommerzeltlager.......................................................................................................................6 Jugendfreizeit..............................................................................................................................7 Mitarbeiterfreizeit.....................................................................................................................8 Herbstfreizeit..............................................................................................................................9 Seminare Kochseminar...............................................................................................................................10 Medienseminar..........................................................................................................................11 JuLeica Schulung.......................................................................................................................12 Juleica Vorschulung..................................................................................................................13 Freizeiten Leiten.......................................................................................................................14 Begegnungen Kirchentag M端nchen..............................................................................................................15 Evangelisches Landesjugendtreffen................................................................................ 16 Finnland Begegnung................................................................................................................17 Materialverleih................................................................................................................................18 Formulare, Teilnahmebedingungen......................................................................................19 - 25 Mitarbeiter der Ev. Jugend........................................................................................................26 Impressum & weitere Termine..............................................................................................27

II


Auf den Freizeiten der „Evangelischen Jugend der Propstei Schöppenstedt“ wollen wir Kindern und Jugendlichen ein schönes Ferienerlebnis mit Spaß und positiven Erfahrungen ermöglichen, gemeinschaftsfördernde Umgehensweisen prägen, gesellschaftliche und christliche Themen bearbeiten und ein offenes Begegnungsfeld mit der Kirche schaffen. Wir wollen, orientiert an der Person Jesus, zu einem Leben in der Freiheit des Glaubens ermutigen. Dabei gehören Verkündigung (Andacht/Gruppenarbeiten) und das Leben in der Gemeinschaft. Wir wollen unsere Fahrten und Freizeiten so kostengünstig wie nur möglich anbieten. Neben Zuschüssen vom Bund, dem Land Niedersachsen und den Kommunen erhalten wir für jede/n Teilnehmer/in Zuschüsse von den entsprechenden Kirchengemeinden. Der Zuschuss variiert je nach Landkreis. In der Regel erhalten wir von den umliegenden Landkreisen gar keine oder weniger Gelder als vom Landkreis Wolfenbüttel. Deshalb müssen wir den nach Erfahrungen der letzten Jahre in diesem Jahr wieder gestaffelte Preise erheben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht im Landkreis Wolfenbüttel wohnen, müssen daher bei einigen Maßnahmen einen etwas höheren Teilnehmerbetrag entrichten. Die Preise gelten vorbehaltlich der Bewilligung der beantragten Zuschüsse. Sollte für Sie der Teilnahmebetrag für eine Maßnahme zu hoch sein, kann er bei Bedarf bis zu 50 % verringert werden. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen und von dem Angebot Gebrauch zu machen. Nehmen mehrere Kinder aus einer Familie an einer Freizeit teil, so gewähren wir bei Sommermaßnahmen bei zwei Geschwistern 25,00€ und bei drei Geschwistern 50,00€ Ermäßigung pro Familie. Im Pfingstzeltlager gibt es bei zwei Geschwistern 7,50€ und drei Geschwistern 15,00€ Ermäßigung pro Familie. Nach eingegangener Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung verschickt. Einige Wochen vor Fahrtbeginn führen wir bei den Sommerfreizeiten zur Information und zum Vorstellen des Freizeitteams ein Freizeitvortreffen durch. Einige Tage vor Fahrtantritt wird noch einmal ein Informationsbrief mit allen wichtigen Informationen für diese Fahrt verschickt. Erfreulicherweise sind die öffentlichen und kirchlichen Zuschüsse stabil geblieben. Daher sind die Angebote nicht teurer als im vergangenen Jahr.

1

Freizeitinfo

Freizeitinfo


Freizeitinfo

Freizeitinfo

Wichtige Information Die Buchhaltung der Ev. Jugend ist zentralisiert. Daher bitten wir Sie/Euch, die Teilnehmerbeiträge auf das angegebene Konto einzuzahlen (siehe Umschlagseite). Wichtig ist außerdem, dass der Überweisungstext neben Ihrem/Deinem Namen auch die entsprechende Objektnummer, die jeder einzelnen Maßnahmen zugeordnet ist, enthält. Bitte überweisen Sie erst, wenn Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung mit Zahlungsaufforderung erhalten haben. Objektnummer

Kontonummer

Name Teilnehmer/in

1100.03.1542

38082500

Peter Mustermann

Die Objektnummern stehen in diesem Heft neben jeder Freizeit-, Begegnungs- und Seminarinformation.

Erläuterung Preisstaffelung der Angebote LK

= der Preis gilt für Teilnehmende aus dem Landkreis Wolfenbüttel

ALK = der Preis für Teilnehmende außerhalb des Landkreis Wolfenbüttel BzTB = der Preis gilt für bezuschusste Teilnahmebeträge. Der angegebene Zuschuss ist der maximale mögliche Betrag für eine Förderung durch z.B. den Förderverein. Der bezuschusste Endbetrag wird nach Absprache mit dem Teilnehmenden und Förderverein festgelegt. Alle Preise, wenn nicht anders abgesprochen, sind die zu zahlenden Endbeträge. Preisdifferenzen ergeben sich duch verschiedene Zuschüssen der jeweiligen Landkreise, Städte und Gemeinden.

2


Viele von Euch und Ihnen begleiten die Arbeit der Propsteijugend schon seit vielen Jahren und werden dies hoffentlich auch in Zukunft tun. Jetzt gibt es die Möglichkeit für Mitarbeiter/Innen, Teilnehmende, Eltern, Ehemalige und sonstige Interessierte sich in der Arbeit der Propsteijugend einzumischen und diese zu fördern! Seit Juni 2004 gibt es den Verein „Wir für Euch – Verein zur Förderung der Evangelischen Jugend der Propstei Schöppenstedt“, der sich für die Belange der Jugendlichen einsetzt. Die Propsteijugend hat in den letzten Jahren sowohl unter Paul Koch, Gottfried Labuhn und der aktuellen Propsteijugendwartin Britta Wagener viele Freizeiten und Seminare durchgeführt und aktiv an Aktionen auf Gemeinde-, Propstei- und Landeskirchlicher Ebene beteiligt. Dies können viele sicherlich aus eigener Erfahrung bestätigen. Der Verein wurde gegründet, um diese positive Arbeit auch in Zukunft zu gewährleisten und zu unterstützen. Wie soll das geschehen? • Der Verein stellt Gelder für Anschaffungen und Aktionen bereit • Der Verein unterstützt finanziell schwache Familien durch einen Kostenzuschuss bei Freizeiten und Seminaren. • Der Verein bietet durch die Vereinsmitglieder einen erweiterten Pool an Mitarbeitenden zur Unterstützung der Propsteijugend bei Aktionen und Seminaren. • Der Verein kann selbständig Seminare und Weiterbildungsmaßnahmen für Mitglieder des Verein und der Propsteijugend anbieten

Warum sollte ich jetzt zusätzlich noch in einen Verein eintreten? • weil die Kirchensteuereinnahmen und Zuschüsse stark sinken, wodurch die Arbeit, die Seminare und Freizeiten immer teurer und schlechter zu finanzieren sind. • weil die Zahl an Familien, die ihren Kindern die Teilnahme an Seminaren und Freizeiten aus finanziellen Gründen nicht mehr ermöglichen können, steigt. • weil ich Spaß im Verein habe.

Um diese Ziele verwirklichen zu können, benötigt der Verein einerseits finanzielle Mittel und andererseits engagierte Mitglieder. Falls Interesse an einer Mitgliedschaft besteht, dann bitte einfach das Formular (Abschnitt „Formulare“) ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken, faxen oder vorbeibringen. Falls es noch Fragen gibt oder auch Kommentare zu unserer Arbeit, dann einfach bei uns melden (Kontaktdaten siehe Beitrittserklärung). Wir wünschen Allen erfolgreiche und erlebnisreiche Seminare und Freizeiten (und uns regen Zuspruch für den Verein).

3

Vereinsinfo

Vereinsinfo


Kinder, Kinder

eine

das wird

tolle Freizeit!

Osterfreizeit

Ort Harz

Freizeiten

Datum 29.03. - 01.04.2010

Harz

Preis LK 80 € ALK 100 € BzTB 40 € Teilnehmerzahl 20 bis 30 Alter 8 - 12 Jahre Leitung L. Hartwig, E. Steffens Objektnummer 900/1100.08.1542

Beschreibung Pack deine sieben Sachen und fahr mit uns auf Osterfreizeit um die ersten Frühlingstage zu genießen. Wir beziehen ein Gästehaus, und werden dort gemeinsam kochen und essen. Ein Abwechslungsreiches Programm wird für dich von den betreuenden Teamern vorbereitet. Unter anderem werden wir spielen, basteln und singen. Außerdem stehen Geländespiele und weitere spannende Aktivitäten auf dem Programm. Also sag all‘ deinen Freunden Bescheid und komm mit! Wir freuen uns auf Dich!

4


dichzu

Noah läd

seiner Reise ein!

Elm

Ort Langeleben / Elm Datum 21.05. - 24.05.2010 Preis LK ALK BzTB

50 € 60 € 25 €

Teilnehmerzahl 80 bis 120 Alter 8 - 12 Jahre

Beschreibung Die Arche legt in Langeleben an. In diesem Jahr wird sich das Pfingstzeltlager um Noah und seine Arche drehen. Bei spannenden Geländespielen, erlebnisreichen Rallys und einer aufregenden Nachtwanderung werden wir auf verschiedene Tiere treffen, die schnell auf die Arche gebracht werden müssen, um sie vor der großen Flut zu retten. Die Rolle einer Taube, eines Ölzweigs und eines Regenbogen, erfahren wir in einer Geschischte. Bei gemütlichen Abenden am Lagerfeuer wird es Stockbrot und gemeinsame Abendkreise mit vielen Liedern zum Mitsingen schönen Geschichten geben. Schlafen werden wir in Zelten für 6-8 Personen. Die sanitären Anlagen stehen vom Falkenheim zur Verfügung. Zum Abschluss des Zeltlagers sind Deine Familie und Freunde zum Kindergottesdienst eingeladen. Für die An- und Abreise nach Langeleben ist selbst zu sorgen.

Leitung L. Hartwig, J. Lippoldes, M. Löhr, G. Nehrkorn, N. Neumann, B. Wagener

Objektnummer 900/1100.03.1542

5

Freizeiten

Pfingstzeltlager


Lagerfeuer…

...zelten

…Nachtwanderung

...Stockbrot

Sommerzeltlager

Ort Bayern

Freizeiten

Datum 28.06. - 12.07.2010 Preis LK ALK BzTB

…schwimmen

Bayern

250 € 280 € 125 €

Anzahlung 75 € Teilnehmerzahl 44 Alter 10 - 14 Jahre Leitung G. Nehrkorn, N. Förster, M. Löhr und Team Objektnummer 900/1100.07.1542

6

Beschreibung Deine Sommerferien sind noch nicht geplant und Du hast keine Lust Dich zuhaus zu langweilen? Fahr doch mit ins Zeltlager und erlebe zwei aufregende Wochen im schönen und sonnigen Bayern. Unsere Zeltstadt werden wir an einem See aufschlagen. Mit Dir und den anderen Kindern werden wir zusammen einen großen Lagerturm bauen, Geländespiele machen, Kindergottesdienste gestalten und natürlich im See baden gehen. Außerdem gibt es noch kreative Workshops, eine Robinsonnacht, Nachtwanderungen durch den Wald oder Stockbrot und Singen am Lagerfeuer. Wie Du siehst, wird unser Programm sehr abwechslungsreich sein. Die Anreise erfolgt in einem großen Reisebus und wir schlafen in 6-8 Personenzelten. Wenn Du nun Lust bekommen hast, melde dich an und sei dabei! Wir freuen uns auf Dich!


Vancanca

sole, spasso e more Italien

Ort Castelfusano/ Italien Datum 18.07. - 30.07.2010 Preis LK ALK BzTB

520 € 550 € 260 €

Anzahlung 150 € Teilnehmerzahl 35 Alter ab 15 Jahren

Beschreibung Egal was Du im Sommer suchst, wir haben etwas davon im Programm dabei! Bist Du der sportliche Typ kommst du bei Volleyball, Schwimmen, Rad fahren, Wandern oder Fußball voll auf Deine Kosten. Kreative Typen können sich bei vielfältigen Angeboten, wie z.B. Gips, Malerei oder Bodypainting ausleben und auch für Entspannung ist ausreichend gesorgt, damit Du endlich einmal das Buch lesen kannst, das schon lange bei Dir herumliegt. Wir wohnen in kleinen ««««Bungalows für jeweils vier Personen auf einem Camping Gelände, welches mit Pool, Beachsoccer und Volleyballplätzen ausgestattet ist. Die Bungalows verfügen über eigene Duschen und WC‘s. Der Strand ist gut zu erreichen, so dass wir uns dort oft aufhalten werden. In 25 km Entfernung liegt Rom, was wir auf jeden Fall besuchen werden. Außerdem stehen weitere kleine Tagesauflüge nach Absprache auf dem Programm.

Leitung B. Wagener, N. Neumann Objektnummer 900/1100.09.1542

7

Freizeiten

Jugendfreizeit


I Ort Hagfors / Schweden

Freizeiten

Datum 26.12. - 02.01.2011

Schweden Mitarbeiterfreizeit Schweden

Preis 395 € Teilnehmerzahl 22 Leitung N. Mucke, J. Hass

Objektnummer 900/1100.05.1542 Sonstiges Mitarbeiterfreizeit

8

Beschreibung Nach langer Zeit wird die diesjährige Mitarbeiterfreizeit wieder im schönen Schweden stattfinden. Es geht nach Hagfors, das ca. 100 km nördlich von Karlstad liegt. Das Selbstversorgerhaus bietet einen Kamin, eine große Sofaecke, eine heiße Sauna und sanitäre Anlagen auf jeder Etage. Die winterliche Umgebung können wir beim Schneewandern erkunden. Der naheliegende See lädt zum Schlittschuhlaufen oder Hockeyspielen ein. Ausflüge in das Schwimmbad und zur Bowlingbahn lassen sich ebenso einplanen. Das Programm wird von den Teilnehmenden zum großen Teil selbst gestaltet, so dass jeder voll auf seine Kosten kommt. Die gemeinsame Silvesterfeier steht unter einem tollem Partymotto und man darf gespannt sein, als was Du Dich verkleiden darfst. Also zögere nicht und melde Dich an!


Spielend durch die

Herbstferien! Ort N.N. Datum 11.10. - 15.10.2010 Preis LK ALK BzTB

100 € 120 € 50 €

Teilnehmerzahl 10 - 15 Alter 8 - 12 Jahren

Beschreibung So bunt wie die Blätter der Bäume im Herbst sollen auch Deine Herbstferien werden? Dann pack Deine sieben Sachen und fahr mit uns auf Herbstfreizeit in den Harz. Wir beziehen für 5 Tage ein Gästehaus, in dem wir uns selbst verpflegen werden. Das Betreuerteam wird für Dich ein abwechslungsreiches Programm vorbereiten, in dem eine Nachtwanderung oder Spiele im Gelände nicht fehlen dürfen. Außerdem gibt es kreative Workshops und nette Abendkreise mit Singen und Geschichten. Ein Ausflug steht sicherlich auch auf dem Programm, das Ziel ist allerdings noch ein Geheimnis… Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann meld Dich an und verbringe mit uns eine schöne Zeit!

Leitung L. Hartwig, A. Spanger

Objektnummer 900/1100.08.1542

9

Freizeiten

Herbstfreizeit


Übung

macht den

Meister(Koch)! Kochseminar

Ort N.N. Datum 05.02. - 07.02.2010

Seminare

Preis 30 € 15 € BzTB Teilnehmerzahl 10 - 15 Alter ab 15 Jahren Leitung M. Löhr, G. Nehrkorn Objektnummer 900/1100.02.1542

10

Beschreibung Deine letzten Einsätze in der Küche sind schon länger her? Das Thema Kochen ist Dir mehr aus Kochshows, als aus eigener Praxis bekannt, Mutti kocht ja eh, die Tiefkühltruhe ist gut gefüllt und den Bringdienstflyer kennst du auswendig? Dann ist es höchste Zeit sich anzumelden! Auch in diesem Jahr wollen wir ein Kochseminar durchführen und an diesem Wochenende ganz viel ausprobieren. Schließlich veranstalten wir viele Seminare und Freizeiten, bei denen wir uns selbst verpflegen und dort soll es ja schließlich nicht nur Dosenravioli und Tütensuppen geben. Wir werden also alte und neue Rezepte ganz nach Euren Wünschen ausprobieren und dabei natürlich auch schauen, was es zu beachten gibt, wenn man für viele Personen kochen muss.Ein Wochenende ganz nach dem Motto: „Übung macht den Meister(Koch)“


Bildbearbeitung für Anfänger Schöppenstedt

Ort Schöppenstedt Datum 12.03. - 14.03.2010 Preis 25 € 10 € BzTB Teilnehmerzahl 12 Alter ab 15 Jahren

Beschreibung Dir gefällt das Jahresprogramm und Du möchtest so etwas gern mit deinem PC erstellen können? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Dich! Hier besprechen wir an einfachen Beispielen die grundlegenden Funktionen von Photoshop. Du lernst die Photoshop-Oberfläche zu verstehen, um diese später für optimale Ergebnisse umzusetzen. Einfache RetuscheArbeiten oder Fotomontage lernst Du an einem selbst erarbeitetem Projekt kennen. Dieses Seminar richtet sich hauptsächlich an Anfänger die eine Affinität für den PC mitbringen sollten und einfache Programmstrukturen kennen. Wenn Du eine Digitalkamera / Stativ besitzt kannst du diese gerne mitbringen. Wichtig mitzubringen ist außerdem ein USB-Stick auf dem Du Deine Daten speichern kannst. Für das Wochenende steht uns der Computerraum in der Elm-Asse-Schule Schöppenstedt zur Verfügung.

Leitung J. Hass Objektnummer 900/1100.02.1542 Sonstiges Digitalkamera, USB-Stick (mind. 1GB), Stativ, CardReader

11

Seminare

Medienseminar


Ju Lei Ca Jugend Ort Wieda Datum 09.10. - 15.10.2010

Leiter

Card

JuLeiCa Schulung

Wieda

Seminare

Preis 100 € Anzahlung 50 € Teilnehmerzahl 25 Alter ab 15 ½ Jahren Leitung B. Wagener und Team Objektnummer 900/1100.02.1542 Sonstiges 16.10.+ 17.10.2010 Erste-Hilfe Lehrgang in Schöppenstedt Kosten : 10 €

12

Beschreibung Du willst eine Jugendgruppe leiten, als Teamer mit auf Freizeiten fahren und bist 15 ½ Jahre alt? Dann ist unsere Gruppenleiterschulung genau das richtige für Dich! In einer Woche lernst Du alle wichtigen Dinge, die ein/e Jugendgruppenleiter/in wissen muss. Themen der Schulung sind die Gruppenpädagogik, Rechtsfragen, Spiele, kreative Angebote, Rhetorik und vieles anderes. Ein Schwerpunkt wird auch das Thema Glaube sein, mit dem wir uns aktiv auseinandersetzten werden. Um die „JuLeiCa“ nach der Schulung zu erhalten, ist die Absolvierung eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Lehrgangs notwendig. Dieser findet am 16.10. + 17.10.2010 im Gemeindehaus in Schöppenstedt statt und kostet 10,- €. Wir freuen uns auf Dich!


Ju Lei Ca

Vor

Schulung Dorstadt

Ort Dorstadt Datum 19.03. - 21.03.2010 Preis 30 € 15 € BzTb Anzahlung 15 € Teilnehmerzahl 20

Beschreibung Du möchtest eine Gruppe leiten oder als Teamer bei Freizeiten mitfahren, bist aber noch keine 15 ½ Jahre alt? Dann bist du bei diesem Seminar genau richtig! Hier geht es darum zu lernen, was ein Teamer eigentlich ausmacht, wie man im Team zusammenarbeitet und welche kreativen Dinge man mit Gruppen machen kann. Das Seminar ist eine sehr gute Vorbereitung zur Gruppenleiterschulung und gibt Dir schon mal die ersten Vorkenntnisse, um selbst aktiv zu werden. Nebenbei gibt es auch Zeit, um neue, nette Leute kennen zu lernen, gemütlich zusammen zu sitzen und (wer mag) sportlich aktiv zu werden.

Alter ab 14 Jahren Leitung B. Wagener und Team

Objektnummer 900/1100.02.1542

13

Seminare

JuLeiCa Vorschulung


Freizeitender

Leiter

auf

höher

Immer Ort Wieda

Datum 22.01. - 24.01.2010

Freizeiten Leiten Wieda

Seminare

Preis 20 € Teilnehmerzahl 30 bis 40 Alter ab 15 Jahren Leitung G.Nehrkorn, M.Löhr, N.Förster, B.Wagener

Objektnummer 900/1100.02.1542

14

Beschreibung Um alle Mitarbeitenden bei unseren Freizeiten und Seminaren mit neuen Ideen und Methoden auszustatten, gibt es auch in diesem Jahr wieder das Freizeiten-Leiter Wochenende. Auf dem Programm steht das Thema ”Kindeswohl”, mit dem wir uns intensiv beschäftigen wollen. Außerdem werden neue Spiele und das obligatorische Geländespiel dabei sein, welches bereits mit Spannung erwartet wird. Neben all diesen Themen wird der Spaß natürlich auch nicht zu kurz kommen! Für alle Teamer und Teamerinnen unserer Ferienfreizeiten ist es ein Pflichtseminar! Alle anderen Teamer und JuLeiCaBesitzer sind natürlich auch herzlich willkommen. Komm mit und sei wieder in Wieda!


Damit

ihrHoffnunghabt Ort München Datum 12.05. - 16.05.2010

http://www.evj-schoeppenstedt.de

Alter ab 14 Jahren Leitung M. Löhr

Beschreibung Der zweite Ökumenische Kirchentag findet in München statt. Getreu dem Motto „Damit ihr Hoffnung habt“ (1. Petrusbrief 1,21) steht der christliche Austausch im Vordergrund. Fünf Tage lang kannst Du verschiedene Workshops, Theater- und Musikveranstaltungen, Diskussionsforen oder Ausstellungen besuchen, von der Frauenkirche einen Blick auf das Alpenpanorama riskieren und dich gemeinsam mit vielen Anderen vom Kirchentagsfeeling inspirieren lassen. Wir werden in einem Gemeinschaftsquartier (Schule oder Turnhalle) untergebracht sein und von dort aus in Kleingruppen unsere Unternehmungen starten. Wir sehen uns in München!

Objektnummer 900/1100.06.1542 Sonstiges Unterbringung für Erwachsene in Privat-unterkünften möglich (Preis auf Anfrage)

15

Begegnungen

Preis 135 € 194 € Erwachsene


abschalten. Ort Neuerkerode Datum 11.06. - 13.06.2010

Evangelisches Landesjugendtreffen Neuerkerode

Preis ca 29 €

Begegnungen

Teilnehmerzahl ca 400 Alter ab 15 ½ Jahren Leitung Landeskirche Braunschweig Betreuung M. Reimer und Team Objektnummer 900/1100.00.1542

16

Beschreibung Wieder einmal wird es Zeit mit vielen netten Leuten zu einem großen Event zu fahren! Über 400 Jugendliche aus der gesamten Landeskirche treffen sich an diesem Wochenende in Neuerkerode. Konzerte, kreative Angebote, Workshops, ein Schwimmbadbesuch und Cafés, die bis spät in die Nacht geöffnet haben bieten alles was das Herz begehrt. Neben alten Bekannten aus deiner Kirchengemeinde oder Propstei kannst Du neue Leute kennen lernen und alte Freunde wiedersehen. Untergebracht in 6-8 Personenzelten kannst Du den nötigen Schlaf finden, um die zwei Tage voll auskosten zu können. Raff Dich auf und sei dabei!


flieg

flieg

Und

ich

flieg

flieg

...im

Sommer

nach

Finnland

Jugendbegegnung Finnland

Ort Oulo/ Finnland Datum 15.07. - 26.07.2010

Anzahlung 150 € Teilnehmerzahl 18 Alter ab 15 Jahren

Beschreibung In guter Tradition wollen wir auch in diesem Sommer wieder Finnen, Rentieren und bestimmt auch dem Weihnachtsmann begegnen. Den ersten Teil der Reise verbrigen wir weit weg von jeglicher Zivilisation in einem Camp an einem wunderschönen See in Finnland, Abenden am Lagerfeuer und in der Sauna. Im zweiten Teil erleben wir wie Finnen alltäglich leben, indem wir von Gastfamilien aufgenommen werden und gemeinsam die Stadt Oulu entdecken werden. Um zu wissen wie man in der Wildnis überlebt, die Gruppe kennenzulernen und alle Fragen bezüglich der Jugendbegegnung zu klären, treffen wir uns bereits am 19.06.+20.06. 2010 im Harz.

Leitung U. Lincoln, M. Gorges, S. Reimann Objektnummer 900/1100.04.1542 Sonstiges Anmeldung und Info‘s Ulrich Lincoln, Pfarramt Dettum, Tel.: 05333 / 316 kirche.dettum@t-online.de

Wenn Du also Lust auf das Abenteuer ”Finnland” hast, dann meld Dich schnell an, wir haben diesmal nur 18 Plätze frei!

17

Begegnungen

Preis LK 400 € BZTB 200 €


Materialverleih Artikel

Anzahl

Zelte

Leihgebühr / Stck. Tag • We • Woche

Bemerkung Aufenthaltszelt

Schlafzelt

Materialverleih

SG 50

1

45 • 55 ,- • 65 ,-

SG 500

1

45 ,- • 55 ,- • 65 ,-

SG 40

1

35 ,- • 45 ,- • 55 ,-

SG 30

1

30 ,- • 40 ,- • 50 ,-

SG 20

2

25 ,- • 35 ,- • 45 ,-

SG 12

1

12 ,- • 18 ,- • 24 ,-

SG 404

10

6 ,- • 12 ,- • 18 ,-

Pavillion

2

3 ,- • 6 ,- • 9 ,-

3x3 m, 4x4 m

25 Tische 50 Bänke

0,80 • 1,40 • 4,20 0,80 • 1,40 • 4,20

Tisch: L 2,20 m x B 0,5 m Bank: L 2,20 m x B 0,25 m

Bierzeltgarnitur Materialausleihe

Nico Förster Tel.: 0160 / 90339693 E-mail: Ticco1@web.de

Transport Renault Master

1

0,40 € / Km

zzgl. Kraftstoff (Diesel)

Großer Anhänger

1

15 € Tag, 20 € Wochenende

offen, ohne Plane

Transportausleihe Büro der Ev. Jugend, Tel.: 05332 / 968050 , Fax: 05332 / 968052 E-mail: evj@propstei-schoeppenstedt.de

18


Name der Freizeit / Seminar / Begegnung

Name, Vorname

Geburtsdatum

Straße, Hausnr.

Postleitzahl

Wohnort

Telefonnr.

Handy-Nr.

E-mail

Kirchengemeinde z.B. St. Stephanus

Landkreis

Formulare

Anmeldung weg? www.evj-schoeppenstedt.de unter Angebot/Formulare Anmeldung runterladen!

Verbindliche Anmeldung für:

Evangelische Jugend Propstei Schöppenstedt An der Kirche 3 38170 Schöppenstedt Telefon: 05332 / 968050 Fax: 05332 / 968 052

Zutreffendes bitte ankreuzen:

Ich bin Vegetarier Ich bin damit einverstanden, dass meine Adresse innerhalb der Propsteijugend veröffentlicht wird. Während der Maßnahmen werden von den Teilnehmenden Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Trägers genutzt werden.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie!

Unterschrift der Teilnehmerin / des Teilnehmers

Unterschrift des Erziehungsberechtigten bei unter 18 jährigen Für interne Bearbeitungszwecke - bitte nicht ausfüllen Eingangsdatum

Alter

Bestätigung am:

Vermerk


Teilnahmebedingungen für Fahrten und Freizeiten der Evangelischen Jugend der Propstei Schöppenstedt 1. Allgemeines Die Freizeiten der Evangelischen Jugend Schöppenstedt werden im Sinne einer christlichen Lebensgemeinschaft durchgeführt. Wer sich anmeldet, erklärt sich bereit, sich der Freizeit ganz anzuschließen und sich in die Gemeinschaft einzubringen. 2. Anmeldung und Vertragsabschluss Den Freizeiten des Trägers kann sich grundsätzlich jeder oder jede anschließen, sofern für das jeweilige Programm keine Teilnahmebeschränkung nach Alter oder Geschlecht angegeben sind. Die Anmeldung muss auf dem Vordruck des Trägers erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingans berücksichtigt. Der Teilnahmevertrag ist zustande gekommen, wenn die Anmeldung vom träger schriftlich bestätigt wurde. Maßgeblich für den Inhalt des Teilnehmervertrags sind allein die Freizeitausschreibung, die Teilnahmebedingungen und die schriftliche Reisebestätigung. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam, solange sie nicht vom Träger schriftlich bestätigt wurden. 3. Zahlungsbedingungen Nach Abgabe der Anmeldung ist die angegebene Anzahlung zu leisten. Die Restzahlung muss bis spätestens bis vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das vom Träger angegebene Konto eingehen. Bitte Name, Objektnummer und ggf. das Reiseziel bei der Zahlung vermerken. 4. Rücktritt der Teilnehmerin/ des Teilnehmers, Umbuchung, Ersatzperson Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Freizeit zurücktreten. Der Rücktritt muss aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt die Teilnehmerin/ der Teilnehmer vom Reisevertrag zurück oder tritt sie/er, ohne vom Reisevertrag zurück oder tritt er/sie, ohne vom Reisevertrag zurückzutreten die Reise nicht an, kann der träger eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorbereitungen verlangen. Der Träger kann auch einen pauschalierten Ersatzanspruch geltend machen. Dieser beträgt bei einem Rücktritt zwischen 42. und 22. Tag vor Freizeitbeginn 33% des Freizeitpreises und zwischen dem 21. Tag und dem Beginn der Freizeit 60% des Freizeitpreises. Der Träger behält sich im Einzelfall das Recht vor, einen höheren Schaden nachzuweisen. Tritt die Teilnehmerin / der Teilnehmer mehr als 42 Tage vor dem Reisebeginn zurück oder lässt sie/er sich mit der Zustimmung des Trägers durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so wird lediglich eine Verwaltungsgebühr von 20€ erhoben.

Das Gleiche gilt, wenn die Teilnehmerin / der Teilnehmer mit Zustimmung des Trägers an einer anderen Freizeit teilnimmt. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen. 5. Rücktritt durch den Träger der Freizeit Wird die festgelegte Mindesteilnehmerzahl einer Freizeit nicht erreicht, ist der Träger berechtigt, die Freizeit bis zu zwei Wochen vor Freizeitbeginn abzusagen. Den eingezahlten Teilnehmerpreis erhält die Teilnehmerin oder der Teilnehmer in voller Höhe unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. 6. Haftung Der Träger haftet als Veranstalter der Freizeiten für 1. die gewissenhafte Vorbereitung 2. die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger 3. die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung 4. die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistung entsprechend der Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes , -Ortes. Soweit die Ortsüblichkeit nicht maßgebend ist ist dies in der Reisebeschreibung oder durch besondere Hinweise ausdrücklich hervorgehoben. Der Träger haftet nicht für die Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden und die in der Freizeitbeschreibung ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind, auch dann nicht, wenn die örtliche Freizeitleitung an dieser Veranstaltung teilnimmt. 7. Haftungsbegrenzung Die Haftung des Trägers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Freizeitpreis, soweit ein Schaden der Freizeitteilnehmerin / des Freizeitteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Träger für für einen der Teilnehmerin /Teilnehmer entstehenden Schaden allein wegen eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringen Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls beschränkt ist. 8. Vorzeitiges Beenden der Freizeit durch den Träger Ist eine Teilnehmerin/ ein Teilnehmer nicht in der Lage, sich in die Gemeinschaft der Maßnahme einzufügen bzw. missachtet sie/er die von der Freizeitleistung vorgegebenen Regeln, so dass die Durchführung der Freizeit maßgeblich gestört wird, behält sich der Träger vor, die Teilnehmerin / den Teilnehmer auf eigene Kosten nach Hause zu schicken. Die Kosten, die durch eine evtl. Begleitperson für die Teilnehmerin / den Teilnehmer entstehen, sind ebenfalls von dieser / diesem zu tragen.


Name der Freizeit / Seminar / Begegnung

Name, Vorname

Geburtsdatum

Straße, Hausnr.

Postleitzahl

Wohnort

Telefonnr.

Handy-Nr.

E-mail

Kirchengemeinde z.B. St. Stephanus

Landkreis

Formulare

Anmeldung weg? www.evj-schoeppenstedt.de unter Angebot/Formulare Anmeldung runterladen!

Verbindliche Anmeldung für:

Evangelische Jugend Propstei Schöppenstedt An der Kirche 3 38170 Schöppenstedt Telefon: 05332 / 968050 Fax: 05332 / 968 052

Zutreffendes bitte ankreuzen:

Ich bin Vegetarier Ich bin damit einverstanden, dass meine Adresse innerhalb der Propsteijugend veröffentlicht wird. Während der Maßnahmen werden von den Teilnehmenden Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Trägers genutzt werden.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie!

Unterschrift der Teilnehmerin / des Teilnehmers

Unterschrift des Erziehungsberechtigten bei unter 18 jährigen Für interne Bearbeitungszwecke - bitte nicht ausfüllen Eingangsdatum

Alter

Bestätigung am:

Vermerk


Teilnahmebedingungen für Fahrten und Freizeiten der Evangelischen Jugend der Propstei Schöppenstedt 1. Allgemeines Die Freizeiten der Evangelischen Jugend Schöppenstedt werden im Sinne einer christlichen Lebensgemeinschaft durchgeführt. Wer sich anmeldet, erklärt sich bereit, sich der Freizeit ganz anzuschließen und sich in die Gemeinschaft einzubringen. 2. Anmeldung und Vertragsabschluss Den Freizeiten des Trägers kann sich grundsätzlich jeder oder jede anschließen, sofern für das jeweilige Programm keine Teilnahmebeschränkung nach Alter oder Geschlecht angegeben sind. Die Anmeldung muss auf dem Vordruck des Trägers erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingans berücksichtigt. Der Teilnahmevertrag ist zustande gekommen, wenn die Anmeldung vom träger schriftlich bestätigt wurde. Maßgeblich für den Inhalt des Teilnehmervertrags sind allein die Freizeitausschreibung, die Teilnahmebedingungen und die schriftliche Reisebestätigung. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam, solange sie nicht vom Träger schriftlich bestätigt wurden. 3. Zahlungsbedingungen Nach Abgabe der Anmeldung ist die angegebene Anzahlung zu leisten. Die Restzahlung muss bis spätestens bis vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das vom Träger angegebene Konto eingehen. Bitte Name, Objektnummer und ggf. das Reiseziel bei der Zahlung vermerken. 4. Rücktritt der Teilnehmerin/ des Teilnehmers, Umbuchung, Ersatzperson Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Freizeit zurücktreten. Der Rücktritt muss aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt die Teilnehmerin/ der Teilnehmer vom Reisevertrag zurück oder tritt sie/er, ohne vom Reisevertrag zurück oder tritt er/sie, ohne vom Reisevertrag zurückzutreten die Reise nicht an, kann der träger eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorbereitungen verlangen. Der Träger kann auch einen pauschalierten Ersatzanspruch geltend machen. Dieser beträgt bei einem Rücktritt zwischen 42. und 22. Tag vor Freizeitbeginn 33% des Freizeitpreises und zwischen dem 21. Tag und dem Beginn der Freizeit 60% des Freizeitpreises. Der Träger behält sich im Einzelfall das Recht vor, einen höheren Schaden nachzuweisen. Tritt die Teilnehmerin / der Teilnehmer mehr als 42 Tage vor dem Reisebeginn zurück oder lässt sie/er sich mit der Zustimmung des Trägers durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so wird lediglich eine Verwaltungsgebühr von 20€ erhoben.

Das Gleiche gilt, wenn die Teilnehmerin / der Teilnehmer mit Zustimmung des Trägers an einer anderen Freizeit teilnimmt. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen. 5. Rücktritt durch den Träger der Freizeit Wird die festgelegte Mindesteilnehmerzahl einer Freizeit nicht erreicht, ist der Träger berechtigt, die Freizeit bis zu zwei Wochen vor Freizeitbeginn abzusagen. Den eingezahlten Teilnehmerpreis erhält die Teilnehmerin oder der Teilnehmer in voller Höhe unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. 6. Haftung Der Träger haftet als Veranstalter der Freizeiten für 1. die gewissenhafte Vorbereitung 2. die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger 3. die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung 4. die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistung entsprechend der Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes , -Ortes. Soweit die Ortsüblichkeit nicht maßgebend ist ist dies in der Reisebeschreibung oder durch besondere Hinweise ausdrücklich hervorgehoben. Der Träger haftet nicht für die Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden und die in der Freizeitbeschreibung ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind, auch dann nicht, wenn die örtliche Freizeitleitung an dieser Veranstaltung teilnimmt. 7. Haftungsbegrenzung Die Haftung des Trägers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Freizeitpreis, soweit ein Schaden der Freizeitteilnehmerin / des Freizeitteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Träger für für einen der Teilnehmerin /Teilnehmer entstehenden Schaden allein wegen eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringen Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls beschränkt ist. 8. Vorzeitiges Beenden der Freizeit durch den Träger Ist eine Teilnehmerin/ ein Teilnehmer nicht in der Lage, sich in die Gemeinschaft der Maßnahme einzufügen bzw. missachtet sie/er die von der Freizeitleistung vorgegebenen Regeln, so dass die Durchführung der Freizeit maßgeblich gestört wird, behält sich der Träger vor, die Teilnehmerin / den Teilnehmer auf eigene Kosten nach Hause zu schicken. Die Kosten, die durch eine evtl. Begleitperson für die Teilnehmerin / den Teilnehmer entstehen, sind ebenfalls von dieser / diesem zu tragen.


Evangelische Jugend Propstei Schöppenstedt

Verbindliche Anmeldung für:

Name der Freizeit / Seminar / Begegnung

Name, Vorname

Geburtsdatum

Straße, Hausnr.

Postleitzahl

Wohnort

Telefonnr.

Handy-Nr.

E-mail

Kirchengemeinde z.B. St. Stephanus

Landkreis

Zutreffendes bitte ankreuzen:

Ich bin Vegetarier

Teilnahme am Erste-Hilfekurs

(JuLeica Antrag setzt Erste-Hilfenachweis vorraus)

Ich bin damit einverstanden, dass meine Adresse innerhalb der Propsteijugend veröffentlicht wird. Während der Maßnahmen werden von den Teilnehmenden Fotos gemacht, diese dürfen anschließend für die Öffentlichkeitsarbeit des Trägers genutzt werden.

Ich möchte später in der ________________________________ mitarbeiten. (z.B. Propstei, Kirchengemeinde, Feuerwehr, Vereine, etc..)

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie!

Unterschrift der Teilnehmerin / des Teilnehmers

Unterschrift des Erziehungsberechtigten bei unter 18 jährigen Für interne Bearbeitungszwecke - bitte nicht ausfüllen Eingangsdatum

Alter

Bestätigung am:

Vermerk

Formulare

Anmeldung weg? www.evj-schoeppenstedt.de unter Angebot/Formulare Anmeldung runterladen!

Gruppenleiterschulung

An der Kirche 3 38170 Schöppenstedt Telefon: 05332 / 968050 Fax: 05332 / 968 052


Teilnahmebedingungen für Fahrten und Freizeiten der Evangelischen Jugend der Propstei Schöppenstedt 1. Allgemeines Die Freizeiten der Evangelischen Jugend Schöppenstedt werden im Sinne einer christlichen Lebensgemeinschaft durchgeführt. Wer sich anmeldet, erklärt sich bereit, sich der Freizeit ganz anzuschließen und sich in die Gemeinschaft einzubringen. 2. Anmeldung und Vertragsabschluss Den Freizeiten des Trägers kann sich grundsätzlich jeder oder jede anschließen, sofern für das jeweilige Programm keine Teilnahmebeschränkung nach Alter oder Geschlecht angegeben sind. Die Anmeldung muss auf dem Vordruck des Trägers erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingans berücksichtigt. Der Teilnahmevertrag ist zustande gekommen, wenn die Anmeldung vom träger schriftlich bestätigt wurde. Maßgeblich für den Inhalt des Teilnehmervertrags sind allein die Freizeitausschreibung, die Teilnahmebedingungen und die schriftliche Reisebestätigung. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam, solange sie nicht vom Träger schriftlich bestätigt wurden. 3. Zahlungsbedingungen Nach Abgabe der Anmeldung ist die angegebene Anzahlung zu leisten. Die Restzahlung muss bis spätestens bis vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das vom Träger angegebene Konto eingehen. Bitte Name, Objektnummer und ggf. das Reiseziel bei der Zahlung vermerken. 4. Rücktritt der Teilnehmerin/ des Teilnehmers, Umbuchung, Ersatzperson Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Freizeit zurücktreten. Der Rücktritt muss aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt die Teilnehmerin/ der Teilnehmer vom Reisevertrag zurück oder tritt sie/er, ohne vom Reisevertrag zurück oder tritt er/sie, ohne vom Reisevertrag zurückzutreten die Reise nicht an, kann der träger eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorbereitungen verlangen. Der Träger kann auch einen pauschalierten Ersatzanspruch geltend machen. Dieser beträgt bei einem Rücktritt zwischen 42. und 22. Tag vor Freizeitbeginn 33% des Freizeitpreises und zwischen dem 21. Tag und dem Beginn der Freizeit 60% des Freizeitpreises. Der Träger behält sich im Einzelfall das Recht vor, einen höheren Schaden nachzuweisen. Tritt die Teilnehmerin / der Teilnehmer mehr als 42 Tage vor dem Reisebeginn zurück oder lässt sie/er sich mit der Zustimmung des Trägers durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so wird lediglich eine Verwaltungsgebühr von 20€ erhoben.

Das Gleiche gilt, wenn die Teilnehmerin / der Teilnehmer mit Zustimmung des Trägers an einer anderen Freizeit teilnimmt. Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen. 5. Rücktritt durch den Träger der Freizeit Wird die festgelegte Mindesteilnehmerzahl einer Freizeit nicht erreicht, ist der Träger berechtigt, die Freizeit bis zu zwei Wochen vor Freizeitbeginn abzusagen. Den eingezahlten Teilnehmerpreis erhält die Teilnehmerin oder der Teilnehmer in voller Höhe unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. 6. Haftung Der Träger haftet als Veranstalter der Freizeiten für 1. die gewissenhafte Vorbereitung 2. die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger 3. die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung 4. die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistung entsprechend der Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes , -Ortes. Soweit die Ortsüblichkeit nicht maßgebend ist ist dies in der Reisebeschreibung oder durch besondere Hinweise ausdrücklich hervorgehoben. Der Träger haftet nicht für die Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden und die in der Freizeitbeschreibung ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind, auch dann nicht, wenn die örtliche Freizeitleitung an dieser Veranstaltung teilnimmt. 7. Haftungsbegrenzung Die Haftung des Trägers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Freizeitpreis, soweit ein Schaden der Freizeitteilnehmerin / des Freizeitteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Träger für für einen der Teilnehmerin /Teilnehmer entstehenden Schaden allein wegen eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringen Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls beschränkt ist. 8. Vorzeitiges Beenden der Freizeit durch den Träger Ist eine Teilnehmerin/ ein Teilnehmer nicht in der Lage, sich in die Gemeinschaft der Maßnahme einzufügen bzw. missachtet sie/er die von der Freizeitleistung vorgegebenen Regeln, so dass die Durchführung der Freizeit maßgeblich gestört wird, behält sich der Träger vor, die Teilnehmerin / den Teilnehmer auf eigene Kosten nach Hause zu schicken. Die Kosten, die durch eine evtl. Begleitperson für die Teilnehmerin / den Teilnehmer entstehen, sind ebenfalls von dieser / diesem zu tragen.


Wir für Euch g.e.v. An der Kirche 1 38170 Schöppenstedt Telefon: 05332 / 968050 Fax: 05332 / 968 033

Hiermit beantrage Ich die Aufnahme in den Verein: „Wir für euch“ - Verein zur Förderung der Ev. Jugendarbeit in der Propstei Schöppenstedt Name, Vorname

Straße, Hausnr.

Postleitzahl

Wohnort

Geburtsdatum

Telefonnr.

E-mail (für Einladungen, Protokolle, etc)

Kontonummer

Bankleitzahl

Name der Bank

Höhe des Mitgliedsbeitrages

Die Höhe des Mitgliedbeitrags kann selber eingestuft werden. Allerdings sind folgende Mindestbeiträge zu beachten: • Mindestbeitrag für reguläre Vereinsmitglieder 12,00 € jährlich • Mindestbeitrag für juristische Mitglieder 36,00 € jährlich Zutreffendes bitte ankreuzen:

Ich möchte am Ende des Jahres automatisch eine Spendenquittung zugeschickt bekommen. Informationen, Einladungen und Protokolle können nicht per E-mail an mich geschickt werden. Meine Adresse kann an andere Vereinsmitglieder in Form einer Adressenliste weitergegeben werden. Im ersten Kalenderjahr meiner Mitgliedschaft soll nicht der volle Jahresbetrag eingezogen werden sondern nur anteiliger Restbetrag. Ich ermächtige „Wir für Euch - Verein zur Förderung der Ev. Jugendarbeit in der Propstei Schöppenstedt“ meinen angegebenen Mitgliedsbeitrag per Lastschrift einzuziehen. Die Ermächtigung kann zu jedem Zeitpunkt wiederrufen werden.

Ort, Datum

Unterschrift des Antragsteller/in

Bei Minderjährigen die Unterschrift des Personenberechtigen

Unterschrift für die Bankeinzugsermächtigung

Formulare

Anmeldung weg? www.evj-schoeppenstedt.de unter Angebot/Formulare Anmeldung runterladen!

Beitrittserklärung


Einige Mitarbeiter der Evangelischen Jugend Propstei Schรถppenstedt :

Dich! auf

uns

freuen

Wir

26


Agape-Mahl

03.01.2010

Propsteijugendkonvent Schöp.

08.01.2010

Februar Bischofsempfang

10.02.2010

Jugendkammer

13.02.2010

Näher 7 Wochen ohne Scheu

17.02. - 04.04.2009

April Pfingstzeltlager Vorbereitung

23.04. - 25.04.2010

Propsteijugendkonvent Hornburg

09.04.2010

Mai Aufbau Pfingstzeltlager

19.05. - 21.05.2010

Juni Propsteijugendkonvent Schöp.

04.06.2010

Aufbau Sommerzeltlager

24.06. - 28.06.2010

Juli Tagesaktion der ev. Jugend

wird bekanntgegeben

August Sommerfest

14.08.2010

Propsteijugendkonvent Schöp.

15.08.2010

Jugendkammer

28.08.2010

Termine 2010

Januar

Oktober Erste-Hilfe-Kurs

16.10. - 17.10.2010

November Propsteijugendkonvent Schladen

12.11.2010

Jugendkammer

13.11. - 14.11.2010

Dezember St. Stephanus-Weihnachtsmarkt

04.12. - 05.12.2010

Weihnachtsfeier

17.12.2010

Impressum Herausgeber Evangelische Jugend Propstei Schöppenstedt Layout & Satz Julius Hass Herstellung Gemeindebriefdruckerei, Aufl. 600 Bildquelle Seite 16, Meret Boss, jugendfotos.de


Kontaktdaten Büro der Evangelischen Jugend Britta Wagener An der Kirche 3, 38170 Schöppenstedt Tel.: 05332 / 968 050, Fax: 05332 / 968 052 E-mail : evj@propstei-schoeppenstedt.de Propstei Schöppenstedt Pröpstin Merz An der Kirche 1, 38170 Schöppenstedt Tel.: 05332 / 968 030

Vorstand der Evangelischen Jugend

Propsteibüro Ina Schrader An der Kirche 1, 38170 Schöppenstedt Tel.: 05332 / 968 030, Fax: 05332 / 968 033 E-mail: i.schrader@propstei-schoeppenstedt.de Propsteijugendpfarrer / Pastor Dettum Ulrich Lincoln Hauptstr. 1, 38173 Dettum Tel.: 05333 / 316 E-mail: kirche.dettum@t-online.de Amt für Jugendarbeit (Ajab) Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig Dietrich-Bonhoeffer Str. 1 , 38300 Wolfenbüttel Tel.: 05331 / 802 565, Fax: 05331 / 802 715 E-mail: ajab@luth-braunschweig.de Verwaltung Zelte N. Förster, Mobil: 0160 / 9033 9693, E-mail: Ticco1@web.de Bankverbindung der Evangelischen Jugend Inhaber: Kirchenverband Wolfenbüttel Kontonummer: 380 8250, Bankleitzahl: 250 500 00 Institut: Nord LB Wf, Verwendungszweck: Name, Objektnummer

Jahresprogramm Ev Jugend 2010  
Jahresprogramm Ev Jugend 2010  

Das Jahresprogramm der evangelischen Jugend Propstei Schöppenstedt

Advertisement