a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen

13. Oktober 2011 | Nr. 41 | 72. Jahrgang

Bei uns ist Ihre neue Brille versichert... ...wir sind für Sie da! exklusiv bei

HORISBERGER OPTIK AG Centralstrasse 2 2540 Grenchen

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

2.9% Diamond Leasing** City-Garage Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

● ●

> IN DIESEM STADTANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Im Streiflicht: Oktoberfest der AMAG RETAIL- Filialen im Zelt «zur blauweissen Kuh».

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

DAS PORTRÄT

Der Winzer MANFRED KLIEGL gehört zu einem noch aktiven Quartett von Grenchner Winzern. In den letzten zwei Wochen hat er 200 Kilogramm von acht verschiedenen Traubensorten geerntet. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

A

uch Hobby-Winzer wissen es ganz genau: 2011 wird ein Spitzenjahrgang. Manfred Kliegl ist anfangs der 90er Jahre auf den Weinbau gekommen. Er stiess damals zu den «Gränchner Räbbure». Eine Vereinigung von über 30 Hobby-Winzern. Das war zumindest bei der Gründung 1983 so. «Als ich zum Verein stiess», sagt Kliegl, «waren es immerhin noch über 20». Heute sind gerade noch vier Mitglieder aktiv. Dazu gehört Manfred Kliegl – neben Urs Siegrist, Petra Schwaller und Paul Rüfenacht. Auch die Passiven treffen sich noch regelmässig mit den Aktiven. «Schade ist», so Manfred Kliegl, «dass wir partout keinen Nachwuchs finden. Weinbau ist ein faszinierendes, aber zugleich auch sehr arbeitsintensives Hobby. Manfred Kliegl bewirtschaftet heute rund 230 Rebstöcke; vor seinem Haus knapp die Hälfte. 150 Stöcke gedeihen in Bettlach, wo er den Rebberg des erstorbenen Erhard Stämpfli übernommen hat. Ein Porträt.

Manfred Kliegl zeigt letzte Trauben am Rebstock. Die Ernte war heuer früher angesetzt als in den letzten Jahren.

Hauptgasse 47 3294 Büren a. d. Aare


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Nr. 41 Atelier Grossen Einrahmungen Centralstrasse 102 2540 Grenchen

Alles muss weg, Sie bestimmen den Preis!

FLOHMARKT

Wegen Geschäftsaufgabe verkaufen wir am Samstag, 15. Oktober 2011, von 9 bis 16 Uhr • • • •

Werkzeuge Geräte Schränke Regale

• • • •

Schrauben, Nägel Klebebänder Büromaterial und vieles mehr

Bezahlen und mitnehmen.

Wir suchen für unseren Flohmarkt am Herbstfest vom 29. Oktober 2011 gut erhaltene Gegenstände wie Kleinmöbel, Geschirr, Bücher etc. (bitte keine Entrümpelung!). Wir nehmen auch Elektrogeräte. Funktionierende kommen in den Flohmarkt, defekte Geräte werden im Metallatelier fachgerecht demontiert und entsorgt. Annahme: rodania Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen Riedernstrasse 8, 2540 Grenchen Donnerstag, 20. Oktober, und Montag, 24. Oktober 2011, 17.00 bis 18.00 Uhr. Ausserhalb dieser Termine können Flohmarkt-Artikel nur nach telefonischer Vereinbarung entgegengenommen werden: 032 654 22 48 oder 032 654 22 44.

FdP. Die Liberalen der Stadt Grenchen empfehlen:

Region Grenchen und Umgebung

IMPRESSUM

Einladung zum Herbstanlass Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19.00 Uhr im Airport Restaurant, Grenchen «Ich erneuere mein Haus – was muss ich wissen?» (Referent: Herr Armin Meier, Energieberater) Ist mein Haus sanierungsbedürftig? Wie viel Energie und Kosten kann ich sparen, wenn ich mein Haus sinnvoll saniere? Was kostet mich eine Sanierung und wie kann ich diese finanzieren? Herr Armin Meier, Energieberater, zeigt den richtigen Weg einer sinnvollen und effizienten Sanierung Ihres Hauses auf. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung unter Telefon 032 652 10 42.

PA R K T H E AT E R GRENCHEN

Samstag, 22. Oktober 2011, 20.00 Uhr

Der Vetter aus Dingsda Operette in 3 Akten von Eduard Künneke Mit dem Wiener Operettentheater unter der Leitung von Heinz Hellberg Die Erfolgsoperette mit dem Welthit «Ich bin nur ein armer Wandergesell . . .» Ticketverkauf: Buchhandlung Lüthy Bettlachstrasse 8, Grenchen Telefon 032 653 14 89 oder unter www.parktheater-grenchen.ch/ticketing Preise: Fr. 30.– bis Fr. 35. –

Alkoholprobleme? Anonyme Alkoholiker AA Hotline 0848 848 885 www.anonyme-alkoholiker.ch

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 Mail: abo@azmedien.ch Redaktion: Joseph Weibel, Redaktionsleiter und Martina Niggli, 032 652 66 65, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: www.grenchnerstadtanzeiger.ch mm sw CHF -.75 / mm farbig CHF 1.15 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 22 000 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner CEO: Christoph Bauer www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Aargauer Zeitung AG, AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, Basellandschaftliche Zeitung AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Solothurner Zeitung AG , Tele M1 AG, TMT Productions AG, Radio 32 AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 41 | Donnerstag, 13. Oktober 2011

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Baupublikation Gesuchsteller:

Schild-von Platen Marie Louise, Calvinstrasse 2, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Fassadenisolation Bauplatz: Jurastrasse 30 / GB-Nr. 4734 Planverfasser: BDO AG, Biberiststrasse 16, 4501 Solothurn Einsprachefrist: 27. 10. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

HR Marti Generalunternehmung AG, Lebernstrasse 32, 2544 Bettlach Bauvorhaben: MFH + Wärmepumpe mit Erdsonden AusnahmeUnterschreitung des gesetzlichen gesuch: Gebäudeabstandes Bauplatz: Rötistrasse 5 / GB-Nr. 1907 Planverfasser: K2P Architekten GmbH, Wasserstrasse 32, 2502 Biel Einsprachefrist: 27. 10. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 13. Oktober 2011

Computeria Grenchen

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Donnerstag, 20. Oktober 2011 / 19.30 – 21.30 Uhr im Restaurant Parktheater in 2540 Grenchen Thema: Sicherheit und Gefahren am PC und im Internet Referent: Daniel Schüpbach, Wirtschaftsinformatiker HF Beantwortung von Fragen und Support. Unkostenbeitrag Fr. 15.– www.computeria-grenchen.ch

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 16. Oktober 2011 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Kornelia Fritz: «… von der Schwierigkeit, Gott zu verkünden», Lukas 24, 13–35.

Stadt Grenchen

Baudirektion Grenchen

Markuskirche Bettlach Sonntag, 16. Oktober 2011 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Donald Hasler. «Von der Austreibung böser Geister», Markus 9, 17–27. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 15. Oktober 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kirche. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Sonntag, 16. Oktober 10.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache in der Kirche. 19.30 Uhr Adoray. Lobpreis für junge Christen in der Taufkapelle. Dienstag, 18. Oktober 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Josefskapelle. Mittwoch, 19. Oktober 19.00 Uhr Eucharistiefeier. Donnerstag, 20. Oktober 9.00 Uhr Eucharistiefeier. 19.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 21. Oktober 8.00 Uhr Eucharistiefeier fällt aus. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Grenchen Sonntag, 16. Oktober 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Pfr. Dr. Klaus Wloemer

Wer nicht inseriert, wird vergessen.

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen grenchen@emk-schweiz.ch 032 351 35 92 Sonntag, 13. Oktober 2011 10.00 Uhr Gottesdienst GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Samstag, 15. Oktober 20.00 Uhr im Parktheater Grenchen Musical Riedweg 65 Sonntag, 16. Oktober 9.30 Uhr Gottesdienst und Sonntagschule Dienstag, 18. Oktober 20.00 Uhr Missionsgottesdienst

Freitag, 14. Oktober 2011 19.30 Uhr Abendgottesdienst an der Mühlestrasse 9 Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

seinem Cousin Unterstützt von chen Urs Grütter Gren

macht

METZGETE SA/SO, 15. und 16. Oktober

Hilf mir, das Nächste so gut wie möglich zu tun und die jetzige Stunde als das Wichtigste zu erkennen. (Antoine de Saint-Exupéry)

Wir trauern um

Daniel Gasser «BIG D»

9. Juli 1960 bis 7. Oktober 2011 Er hinterlässt tiefe und weiche Spuren in unseren Herzen. «Äs Läbe wiä Rock-’n’-Roll» Um ihn trauern seine Mutter Romi Gasser und Walter Stauffer seine Kinder – Sebastian, Michelle und Danja die Mütter Nicole Schild und Martina Gasser seine Geschwister Jessica und Jürg – mit ihren Kindern Zora, Ramon, Jonathan, Jeremy und Yannik – sowie Patrick Mosimann und Christine Schorno Dominique Gasser, Erwin und Danielle Gasser, Vernier, mit Familie, Marlis Gasser, Christina Gasser und Monika Wymann mit Familie seine Verwandten in Deutschland und Litauen sowie all seine treuen Freunde. Die Trauerfeier findet in seinem geliebten Rüschegg im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: R. Gasser, Niklaus-Wengi-Strasse 61 A, 2540 Grenchen

3

Es freuen sich: Fam. Schmidig und Team Tel. 032 652 16 42


Diverses

Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Nr. 41

HR

E NIE M

E

HAAR

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG Haarentfernung mit PTFTM (IPL+) Schmerzarm, schnell und effektiv. Für alle Körperzonen. Kommen Sie bei uns vorbei, gerne beraten wir Sie persönlich. Fragen Sie nach unseren günstigen Package-Aktionen!

Gratis Teilprobebehandlung

Laura Purrazzello Eidg. gepr. Kosmetikerin Rainstrasse 19, 2540 Grenchen, Tel. 032 653 15 57

Weitere Informationen:

Kümmern Sie sich

Jetzt

um Ihren Krankenkassenwechsel! Krankenkassen-Beratungsstelle H. Kobelt, Vertretung der Assura Tel. 032 621 52 03

679493

4

www.ptf-center.ch


LENGNAU

Die Gemeinde in Zahlen: Einwohner: 4638 Höhe: 445 Meter über Meer Fläche: 7,3 km 2

www.lengnau.ch

einde m e G NEWS Oktober 2011 Kehrichtentsorgung wird weiter verbessert Die Kehrichtentsorgung der Einwohnergemeinde Lengnau wird umstrukturiert. Mit dem Bau von Unterflurcontainern soll die Bürgerin und der Bürger die Möglichkeit haben, den Haushaltkehricht an allen Wochentagen zu deponieren. Die Planungs- und Konzeptarbeiten für das neue Kehrichtmodell sind abgeschlossen. Die herkömmlichen Abfallsammelstellen entsprechen nur selten der Vorstellung eines gepflegten Dorfbildes. Ein sauberes Umfeld oder die ästhetisch gelungene Einbindung eines Entsorgungskonzeptes ist mit dem Bau von Unterflurcontainern gewährleistet. Der Gemeinderat entschied, in der Einwohnergemeinde Lengnau Unterflurcontainer einzuführen weil die Container aus ökologischen und ökonomischen Gründen sinnvoll und zweckmässig sind. Sie bringen für die Benutzer wesentliche Vorteile. Sie können im Dorfbild unauffällig eingefügt und wegen der guten Schalldämmung rund um die Uhr genutzt werden. Der Gemeinderat genehmigte das neue Kehrichtmodell der Einwohnergemeinde Lengnau. Die Umsetzung soll in den Jahren 2012 und 2013 erfolgen. Dabei bleibt die Zustimmung der Gemeindeversammlung vorbehalten.

Beleben Sie

2543 Lengnau BE Bürenstrasse 8a E-Mail: info@elektro-carrel.ch

Ihr Haar

Telefon 032 652 45 85 Fax 032 652 55 58

mit trendigen

Haushaltapparate aller führenden Marken zu Top-Preisen! Lassen Sie sich von uns beraten.

Herbstfarben

Meh drinn – meh druff – meh Qualität!

Sandwiches aller Art von Vegi bis Roastbeef. Canapés tägl. frisch zubereitet – nicht geliert! Ei, Thon, Sellerie, Spargel, Roastbeef, Tartar, Lachs etc. Geniessen Sie frisch zubereitete Fruchtsäfte nach Ihren Wünschen!

Unser Brot beziehen wir von der Bäckerei Gassler in Grenchen Durchgehend geöffnet: Mo – Do 6.30 –18.30 Uhr / Fr 06.30 –15.00 Uhr s’het solangs het! H. R. Spahr, Badmattstrasse 3, 2543 Lengnau 032 653 40 21, 078 759 04 72

G

Faik's Gärten Weidenweg 2b, 2543 Lengnau Telefon: 032 652 28 12 E-Mail: info@faiks-gaerten.ch www.faiks-gaerten.ch

Wir bauen Lebensraum für Mensch und Tier

rb e ewe

Lengnau HEUTE MIT: Coiffure Rieder

1948 gründeten André und Alice Krieger den Coiffeursalon an der Solothurnstrasse. 1975 übernahmen Kurt und Sonja Rieder-Krieger das Geschäft, welches sie 2001, in dritter Generation, an Ihre Tochter Natalie Knuchel-Rieder weitergaben. Bis heute ist der Familienbetrieb ein Coiffeur für die ganze Familie. Unsere Leitsätze sind Professionalität, Fachwissen und die Kunden sollen sich umsorgt und ernst genommen fühlen. Mit regelmäßiger Weiterbildung halten wir uns auf dem neuesten Stand betreffend Haarschnitte, Haarfarben usw. Grossgeschrieben wird bei Haute Coiffure Rieder auch die Lehrlingsausbildung. Der Betrieb sorgt seit über 30 Jahren für gut ausgebildeten Nachwuchs in der Coiffeurbranche.

Verkaufspunkt für Neuwagenverkauf von mehr als 30 Marken

Aufgepasst! Ab 4. Juli 2011 Sommeröffnungszeiten Montag bis Freitag 16.00 bis 22.00 Uhr Samstag und Sonntag 15.00 bis 22.00 Uhr LÄDI’S MOVIE CORNER Philipp Läderach Solothurnstrasse 23 2543 Lengnau Telefon 032 652 27 52 laedismoviecorner@besonet.ch www.laedismoviecorner.ch


6

Grenchen

Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Nr. 41

Einfach edel – einfach gut

NEWS

GRENCHEN Die schwäbische Mundart kann Manfred Kliegl, Jahrgang 1935, auch nach gut 55 Jahren nicht verleugnen. «Der Mund redet, wie er aufgewachsen ist», sagt der gebürtige Deutsche aus dem schwäbischen Backnang – eine ehemalige Gerberstadt in der Nähe von Stuttgart. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

SELZACH

Erste Hilfe-Übungen Jeweils im September findet der Tag der Ersten Hilfe statt. Bei dieser Gelegenheit lud Helene Bösch-Hugi, Präsidentin des Samaritervereins Selzach, die Mitglieder des Gemeinderates, dessen Kommissionsmitglieder sowie die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung zu einem Auffrischungskurs in Erster Hilfe ein. Rund 90 Einladungskarten wurden verteilt. Der Erfolg blieb nicht aus. So fand der Kurs mit total 12 Personen im Gemeindehaus Selzach statt. Markus Brotschi, Kurs- und technischer Leiter des Samaritervereins Grenchen eröffnete den Kurs mit der Erläuterung des ABCDSchemas. Spannend und zuweilen auch spassig wurde es dann, als die ersten Männer und Frauen die Bewusstlosenlagerung übten. Viktor Stüdeli, Gemeindepräsident, war begeistert: «Wir sind alle überzeugt, dass die Erste Hilfe einen hohen Stellenwert haben muss. Deshalb haben wir beschlossen, einen Defi zu kaufen, der öffentlich zur Verfügung steht – wie ein Feuerlöscher.» Man sei zudem auf den Samariterverein im Dorf angewiesen. Helene Bösch ist stolz, dass auch der Verein einen Defi mit Übungsgerät angeschafft hat. Sie schätzt weiter die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. Es gibt eine Alarmliste für den Ernstfall und die neuen Mitglieder der Feuerwehr werden bei den Samaritern für den Defi-Einsatz geschult. mgt

ARCH

Theater – mit Erfolg Über 500 Zuschauer fanden den Weg zum Jubiläumstheater der Theatergruppe Arch. Sie alle überzeugten sich in sechs Aufführungen vom Schauspieltalent der Laienschauspieler. Man ist überzeugt: Die Darsteller wurden passend zu ihren Charakterrollen ausgesucht. Das nächste Lustspiel steht bereits in den Startlöchern: «Nella nid scho wider» wird am Unterhaltungsabend des Jodlerklubs Meierisli am 4. Februar 2012 aufgeführt.

IN EIGENER SACHE

Alle Berichte online Alle Artikel dieser Grenchner Stadt-Anzeiger-Ausgabe finden Sie auch auf der Webseite unter www.grenchnerstadtanzeiger.ch. Am selben Ort veröffentlichen wir auch zusätzliche Berichte, Leserbriefe und News-Mitteilungen. Wer miterleben möchte, wie der GSA entsteht: Jeden Mittwoch von 11 bis 15 Uhr arbeiten die Redaktoren in der Aussenredaktion im Baracoa.

680709

1

955 kam der gelernte Schuhmacher im zarten Alter von 20 Jahren in die Schweiz. Im Kanton Schwyz suchte er eine Stelle. Ergebnislos. Da hat ihn die Schuhfirma Bata in Möhlin angefragt, ob er in Grenchen eine Werkstatt betreiben wolle. Der junge Mann aus Deutschland wollte und schlug seine Zelte zuerst an der Girard-Strasse, später am Marktplatz auf. Nach 14 Jahren Tätigkeit bei Bata, im Winter oft auch in der Bieler Werkstatt, machte sich Manfred Kliegl selbständig und eröffnete ein Geschäft mit Gesundheitsschuhen. Der Betrieb lief ausgezeichnet; auch weil Berufsleute immer rarer wurden und die Nachfrage nach einer Reparatur von hochwertigen Schuhen immer grösser. Die Geschichte des deutschen Mannes, der einst in die Ferne zog und in seiner neuen Heimat erfolgreich arbeitete, ist interessant. Manfred Kliegl hat sich in der Schweiz eine gute Existenz aufgebaut. Nur vier Jahre später, 1959, reiste seine Freundin und heutige Frau Luitgard nach. Der Ehe entsprossen zwei Töchter und ein Sohn. Natürlich sind Kliegl’s längst Grosseltern (vier Enkelkinder). Sein Hobby begann Manfred Kliegl vor 20 Jahren rein zufällig. Eigentlich ging es lediglich lediglich darum, die dunkelbraune Fassade seines neuen Eigenheims im Kornfeld zu cachieren. Maler Günter Stauffer, selbst ein Winzer, riet ihm, die Wand mit Reben zuzudecken. Schuhmacher Kliegl setzte die Idee um und fand irgendeinmal, dass das grosse Rasenstück vor dem Haus anders kultiviert werden könn-

In der Garage mahlt und presst Manfred Kliegl die geernteten Trauben. In einem Raum mit stabiler Temperatur reift dann der Saft zu einem edlen Grenchner Wein. te. Mir Rebenstöcken zum Beispiel. Heute stehen hier 70 Stöcke, 15 weitere vor oder am Haus. In der Garage keltert Manfred Kliegl heute seinen Wein. Dieses Jahr pflückten er und seine Frau sowie weitere Helfer 200 Kilogramm Trauben. Die Sorten heissen Riesling, Sylvaner, Muscat bleu, Regent, Johanniter, Seval und Maréchal, Triumph aus dem Elsass und Blauburgunder. Aus diesen verschiedenen Traubensorten produziert Manfred Kliegl fünf verschiedene Weine. Er rechnet mit einem Ertrag für 140 Flaschen Wein.

Aber zuerst kommt die grosse Arbeit. Die Trauben werden geschnitten, gemahlen, direkt gepresst oder eingemaischt. Letztere Form erzeugt die typische Farbe eines Weins. Also wird Rotwein oder Rosé zuerst für einige Tage eingemaischt und dann erst gepresst. Im Fass vergärt dann der Traubensaft nach der Zugabe von Hefe. Mit der Beigabe von Schwefel sorgt der Hobby-Winzer für die erforderliche Stabilität beim Gärprozess. Der Wein entwickelt sich in den Wintermonaten und wird im April und Mai abgefüllt. «Den Rotwein fülle ich erst im Herbst ab.»

Auch wenn diese Schnellerzählung über die Weinproduktion einfach tönt: die Praxis ist anders. Zwei bis drei Stunden im Tag und im Schnitt übers Jahr wende er für sein Hobby auf, sagt Manfred Kliegl. Nachdem er im Jahr 2000 das Geschäft seinem Sohn übergab, hat er nun mehr Zeit und Musse für sein Hobby. Der Lernprozess ist längst noch nicht abgeschlossen. Er blättert immer wieder in Fachliteratur. Jedenfalls lohnt sich sein Engagement. Sein Wein, so viel sei verraten, ist edel – einfach gut!

DANIELA BLICKT IN DIE STERNE DANIELA BUSER LEUENBERGER

Zwei Frauen, zwei Charaktere Daniela Leuenberger erstellt die Horoskope der Nationalratskandidaten in unserem Verbreitungsgebiet. Schluss: Sibylle Probst (SVP) und Barbara Banga (TPS).

astrodan@besonet.ch

032 653 75 15 www.astrodan.ch

H

OROSKOP SIBYLLE PROBST Geboren am 06.07.1979 im Zeichen Krebs mit Aszendent Schütze – Sibylle Probst hat die Elemente Feuer und Wasser vorherrschend. Dies zeigt eine sehr energiegeladene Person an, die voller Elan und Tatendrang, aber auch emotional an eine Sache, die sie interessiert, herangeht. Wenn sie von etwas überzeugt ist, ist sie mit Leib und Seele dabei. Je mehr Freiraum man ihr dazu gibt, desto besser kann sie ihre kreative Energie einbringen. Der Aszendent in Schütze und das stark besetzte 9. Haus (analog Schütze), in dem auch ihr Herrscherplanet Jupiter ist (siehe Glossar), weisen darauf hin, dass sie ein sehr philosophischer Mensch auf der Sinnsuche ist. Das Ausland, Ausländer, Religionen, Psychologie sind Interessensgebiete, von denen sie sich angezogen fühlen könnte. Mit der Krebssonne im 8. Haus ist sie zudem an den Menschen und ihren Gefühlen interessiert. Auf andere Menschen wirkt sie optimistisch und motivierend. Zugleich weist ein Aspekt darauf hin, dass ihre Herausforderung sein wird, sich mit

Astrologin

Sternzeichen Krebs: Sibylle Probst.

Sternzeichen Jungfrau: Barbara Banga.

Macht- und Ohnmachtsthemen auseinander zu setzen. Mars in Zwillinge zeigt an, dass sie sich bei der Durchsetzung ihrer Bedürfnisse vor allem verbaler Mittel bedient. Sie wird darauf achten müssen, sich nicht ablenken zu lassen und konsequent bei einer Sache zu bleiben. Lebensziel, Berufung und politische Motivation in Waage zeigen an, dass sie darauf bedacht ist, etwas in Einklang zu bringen und Widersprüche oder Gegensätze zu verbinden.

Kommunikation ein Anliegen ist. Dabei beachtet sie auch Details, die sie ordnet und sortiert, bis diese für sie einen logischen Zusammenhang haben. Einerseits wird sie so Dinge wahrnehmen können, die andere übersehen, andererseits kann sie sich aber auch im Detail verlieren. Die ausgeprägte Jungfrau kombiniert mit dem Aszendent Waage, Mond und Venus in der Waage weisen darauf hin, dass sie es versteht, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Sie bringt ebenso Sinn für das Praktische mit, wie auch für Schönes und Ästhetisches. Ihr Horoskop weist eine Dominanz auf der Ich-Seite auf. So wird die Selbstverwirklichung für sie ein zentrales Thema sein. Sie weiss, was sie will und kann sich für ihre Ziele auch voll einsetzen. Bekräftigt wird dies mit

HOROSKOP BARBARA BANGA Geboren am 19.09.1963 im Zeichen Jungfrau mit Aszendent Waage – Vorherrschend sind die Elemente Erde und Luft. Sie ist in erster Linie ein Verstandesmensch, dem sehr viel durch den Kopf geht und Information und

Mars im Skorpion (Element Wasser). Das heisst, sie verfügt über ein starkes Durchhaltepotenzial, wenn es um das Verwirklichen ihrer Ziele geht, speziell, wenn ihr auch emotional daran gelegen ist. Obwohl sie eigentlich ein Verstandesmensch ist, wird ihr Handeln vor allem von Emotionen geleitet, und sie ist dann auch mit Leib und Seele dabei. Mit einem stark besetzten 12. Haus wird ihr jedoch ein selbstbewusstes Auftreten in der Öffentlichkeit nicht immer leicht fallen. Lebensziel und politische Motivation im Zeichen Krebs zeigen an, dass ihr familiäre und traditionelle Werte ein Anliegen sind. Dieses Zeichen herrscht auch über Haustiere wie Katzen und Hunde. ●

● ●

● ●

GLOSSAR

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Über jedes Zeichen regiert ein Planet. Der Geburtsherrscher im Horoskop ist der Planet, der über das Aszendentzeichen herrscht. Dieser Planet gilt als wichtige Leitfigur im Leben. Planetenherrscher über: Widder = Mars. Stier = Venus. Zwillinge = Merkur. Krebs = Mond. Löwe = Sonne. Jungfrau = Merkur. Waage = Venus. Skorpion = Pluto. Schütze = Jupiter. Steinbock = Saturn. Wassermann = Uranus. Fische = Neptun.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●


7

Büren / Seeland

Nr. 41 | Donnerstag, 13. Oktober 2011

Kinder selbstbewusst am Start

BÜREN AN DER AARE Der Bürenlauf ist einer der wichtigsten Ortsanlässe – nicht nur für sportliche Erwachsene, sondern auch für Kinder. MARTINA NIGGLI (TEXT, BILD)

L

aufsport liegt wieder vermehrt im Trend. Zum 25. BÜRENLAUF VOM KOMMENDEN SAMSTAG haben sich über 500 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Fast die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Der Grenchner Stadt-Anzeiger hat bei fünf von ihnen nachgefragt. Marie von Gunten, Julia und Livia Bauder, Vanessa und Melanie Grünig sind alle zwischen 11 und 12 Jahre alt, kommen aus Arch und investieren viel Zeit in ihr Lauftraining. Sehen wir doch meistens nur Erwachsene joggen, kann man in Arch die fünf Mädchen regelmässig beim OutdoorTraining beobachten. Selbständig laufen sie mehrmals wöchentlich während 30 Minuten über Stock und Stein, durch den Wald und über lange Feldwege. Doch das ist nicht alles. «Ich turne noch bei der Jugi Arch mit», ●

ZUR GESCHICHTE

● ● ●

● ● ● ● ● ●

Der Bürenlauf wird seit 35 Jahren durchgeführt. Anfangs organisierte ihn der Turnverein Büren an der Aare, seit März 2007 der Verein Laufträff Büren. Er sprang damals in die Bresche, als der Turnverein Büren entschied, den Bürenlauf nicht mehr durchführen. Der Laufevent ist einer der wichtigsten Ortsanlässe von Büren und lockt Teilnehmende aus der ganzen Schweiz an. Nebst der Laufdisziplin misst man sich in Büren auch im Nordic Walking und Walking. Am kommenden Samstag will das OK die Marke von 800 Läufern knacken.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ●

Spontanität ist kein Nachteil – man kann sich noch bis kurz vor Startschuss vor Ort anmelden. Die Kids- und Jugendläufe starten um 12.40 Uhr, der Hauptlauf um 14.20 Uhr. Weitere Infos unter www.buerenlauf.ch.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Die Zuschauer können sich die Wartezeit in der Festwirtschaft im Stedtli vertreiben. Sie öffnet um 10 Uhr, zeitgleich wie die Startnummernausgabe. Auch für die Läufer wird gesorgt: Alle paar Kilometer sind Verpflegungs- und Sanitätsposten eingerichtet.

Sie laufen am Samstag 1.5 Kilometer (links): Marie von Gunten, Julia und Livia Bader, Vanessa und Melanie Grünig. sagt Marie von Gunten (12). Die Zwillinge Julia und Livia Bauder (11), sowie Vanessa (11) und Melanie Grünig (12) nicken, auch sie sind Teil der Jugi. Das Jugi-Training hat einen regelrechten Laufboom ausgelöst. «Meine Kolleginnen haben mich auf den Bürenlauf aufmerksam gemacht», erklärt Vanessa Grünig. Die fünf Sportkanonen sind am Bürener Laufwettbewerb schon fast alte Bekannte. Für Julia und Livia Bauder, übrigens ein Zwillingspaar, heisst es am Samstag zum fünften Mal: Achtung, fertig – los! Die restlichen drei Mädchen starten zum

zweiten Mal. Ihre Ziele sind klar: Möglichst eine gute Rangierung erzielen. Die fünf Archerinnen treten selbstbewusst an die Startlinie. Vanessa Grünig: «Ich halte problemlos die ganze Strecke durch.» Diese ist für die Kinder und Jugendliche ein bis eineinhalb Kilometer lang. Erwachsene legen 11.5 Kilometer zurück; die Strecke führt über Kopfsteinpflasterstrassen durch die Altstadt und auf Naturwegen in den Wald. Der Parcours verläuft auf 120 Höhenmetern. Es gilt, Kraft und vor allem Ausdauer gut einzuteilen. Die Jugendlichen starten in Jahrgang-Kategorien und freuen sich bereits jetzt auf den

Zieleinlauf. «Das Schönste am Ganzen», schmunzelt Melanie Grünig, die am Bürenlauf 2010 den sechsten Rang erreichte. Die Einzelkämpferinnen haben zudem die Möglichkeit im Gruppenwettkampf in Sechsergruppen zu starten. Ehrgeiz lohnt sich – die drei besten Kids- oder Jugendgruppen erhalten einen Barbetrag von 300, 200 und 100 Franken in die Gruppenkasse. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie gewinnen einen Original «Büren-Bsetzistein»; die drei erstplatzierten Kids jeder Kategorie stattdessen eine Medaille. Spass steht bei den Sportlern jedoch klar im Vordergrund.

Stellenmarkt / Empfehlungen Sofort Bargeld

● ●

ANMELDEN

Immobilien VERKAUFEN

Gut bezahlte Nebentätigkeit als Versicherungsvermittler. Infos unter fumax@bluewin.ch oder info@bulls.ch

Grenchen Zu verkaufen an der Dählenstrasse

4½-ZimmerEigentumswohnung grosse und helle Räume, ca. 115 m², Plattenböden, im 3. OG eines gepflegten 9-Familien-Hauses, Treppenhaus für nur gerade 3 Wohnungen, Baujahr 1970, renoviert, Einzelgarage, an ruhiger, sonniger Lage mit schöner Aussicht, Nähe Bus, im Grünen, aber trotzdem zentral. Verkaufspreis Fr. 295 000.– Anfragen unter: 032 652 80 89, 079 231 57 75


8

Immobilien

Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Nr. 41

VERMIETEN

GRENCHEN – Lingerizstrasse 68–68b Zu vermieten

4½-Zimmer-Wohnung Mietzins Fr. 930.–, NK Fr. 210.–

2½-Zimmer-Wohnung Mietzins Fr. 590.–, NK Fr. 140.– – Moderner Ausbau – Mikrowelle, Geschirrspüler – Wohnzimmer mit Keramikplatten – Balkon Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Möchten Sie im Grünen wohnen? Zu vermieten an der Waldeggstrasse 39 in Grenchen an prächtiger, ruhiger und sonniger Wohnlage in 3-Familien-Haus per 1. Dezember 2011 oder nach Vereinbarung an NR eine grosszügige

2½-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Parkettböden, Bad renoviert, neue Küche mit GS, GK und Granit, neue Fenster, Estrich und Kellerräume nachisoliert. Mtl. Mietzins Fr. 890.–, HK/NK Akonto Fr. 170.–. Telefon 031 971 28 21

Grenchen, Solothurnerstrasse 171/173 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

3-Zimmer-Wohnung Haus 171, 1. Obergeschoss Fr. 750.– exkl. HK/NK Akonto

3½-Zimmer-Wohnung Haus 173, 1. Obergeschoss Die ersten 3 Monate nur Fr. 700.–, dann Fr. 890.– exkl. HK/NK Akonto Parkett im Wohnzimmer, Plattenboden im Korridor, neue Küche und neues Bad/WC, Balkon, Keller, Estrich. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe, Bushaltestelle direkt vor dem Haus. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH Tel. 041 310 98 15* (während Bürozeit)

GRENCHEN – Bielstrasse 19 Zu vermieten in Wohn- und Geschäftshaus

BÜRO-/ PRAXISRÄUME

Grenchen Per sofort oder nach Vereinbarung schöne

4½-Zimmer-Wohnung zu vermieten. Helle, komfortable Wohnung. Miete Fr. 1307.– inkl. Nebenkosten. Auskunft und Besichtigung: Herr Burkhardt, Tel. 079 447 67 77 In GRENCHEN an zentraler Lage, 4 Min. bis zum Südbahnhof, zu vermieten total renovierte 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon. Miete Fr. 1355.–. Termin ab 1. Dezember 2011. Besichtigung: Tel. 076 509 12 72

Zu vermieten in Grenchen per sofort oder nach Vereinbarung schöne, renovierte

ca. 160 m²

2-Zimmer-Wohnung

Telefon 032 652 75 34

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

MZ inkl. NK Fr. 830.–. Besichtigung: Telefon 079 423 49 49 Zu vermieten in Grenchen per sofort

2-Zimmer-Wohnung ruhige Lage, NR, Parkplatz. Mietzins Fr. 680.– exkl. NK Telefon 079 335 06 59

In GRENCHEN an zentraler Lage, 4 Min. bis zum Südbahnhof, zu vermieten 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon. Miete Fr. 1175.–. Termin nach Vereinbarung. Besichtigung: Tel. 076 509 12 72


Menschen

Nr. 41 | Donnerstag, 13. Oktober 2011

9

Stimmiger AMAG-Kundenanlass GRENCHEN / SOLOTHURN Die AMAG RETAIL-Filialen Grenchen, Solothurn und Zuchwil luden zum Kundenanlass ein. JOSEPH WEIBEL (TEXT / BILDER)

W

enn in München auf der Wies’n Oktober-Fest angesagt ist, so schreiben sich das mittlerweile auch einige Nachahmer in unserem Land auf die Fahne. So auch an der Herbstmesse Heso in Solothurn. Die AM AG Retail-Filialen Grenchen, Solothurn und Zuchwil haben die Um-

gebung eines «Fast-Oktober-Fests» genutzt und Kunden zu einem gemütlichen Anlass eingeladen. Sie kamen, förmlich in Scharen und genossen Bier, Rösti und Raclette. Das sind nicht ganz Oktober-Fest-festliche Speisen, die der externe Festwirt aufgetischt hat. Eine Weisswurst oder Haxe hätte zum Gerstensaft wohl besser gepasst. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch.

Quintett der AMAG RETAIL-Filialen (von links): Matthias Dürig (Markenverantwortlicher VW), Christoph Urech (Verkaufsberater, Grenchen), Franco Sampogna (Filialleiter, Zuchwil), Michel Zuccharella (Leiter Marketing, Solothurn) und Philipp Häusermann (Filialleiter, Grenchen).

IMMOBILIEN VERMIETEN Zu vermieten ab sofort oder nach Vereinbarung an der Bielstrasse 144 in 2540 Grenchen

3-Zimmer-Wohnung (4. OG) MZ Fr. 800.– + NK Akonto Fr. 220.– Für einen Besichtigungstermin melden Sie sich bitte ab 16.30 Uhr unter Telefon 032 652 41 66. Weitere Informationen finden Sie auf www.immoscout24.ch

Zu vermieten in Bettlach (Dorfstrasse)

4-Zimmer-Wohnung mit Balkon

ASCO Immobilien + Treuhand AG 3294 Büren a/A Tel. 032 351 44 86, Therese Schneider

Grenchen, Lötschbergweg 5 Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

Mietzins Fr. 490.– + NK akonto Fr. 170.–

3½-Zimmer-Wohnung

1 Parkplatz für Fr. 30.–

Parkettböden, teilrenoviert, Balkon. Mietzins Fr. 750.– + NK Fr. 150.–, Aussenparkplatz Fr. 30.–. Auskunft: Tel. 079 539 12 25, B. Liechti

Auskunft:

Schermenwaldstrasse 10, 3063 Ittigen Telefon 031 925 80 80 E-Mail: info@karlen-treuhand.ch

BETTLACH – Buchenweg 4 Zu vermieten per 1. Dezember 2011 an bevorzugter, ruhiger Wohnlage

3½-ZIMMERWOHNUNG Mit Balkon, viel Grünfläche ums Haus. Mietzins Fr. 980.– und NK Fr. 200.– Tel. 032 645 10 71 (Frau Brüngger)

Zu vermieten nördlich Migros komplett frisch renovierte

2½-Zimmer-Wohnung Parkett und Keramikböden. Abwaschmaschine etc. Parkplatz. Miete Fr. 820.–, NK Fr. 162.–. Telefon 032 652 17 47 Abends 032 652 64 03

Markus Stuber, Geschäftsleiter der drei AMAG-Retail-Filialen (Dritter von links), mit dem Gebrüdertrio René (vorne links), Peter und Roland Baumann.

+ Wohnhalle, sep. WC, grosser Balkon und Garage Die Wohnung ist frisch renoviert (neue Küche, überall neue Bodenbeläge und frisch gestrichen). Monatl. Mietzins, inkl. NK, TV, Garage Fr. 1525.–, keine Nebenkostennachbelastung, fünf Jahre Mietzinsgarantie! Auskunft: Tel. 032 315 29 62 / 076 376 76 62 Hansueli Wirth

Zu vermieten per 1. November 2011 an der Dorfstrasse 14, 2545 Selzach

Weitere Informationen finden Sie auf www.immoscout24.ch

Auch Konditeur-Confiseure geniessen die OktoberfestStimmung; Manfred Suter (Suteria, links) und Michael Brüderli (Geschäftsführer Suteria).

3½-Zimmer-Wohnung

3. OG, moderne, schöne Dachwohnung, offene Küche, Bad/Dusche/WC und separates WC, Parkett- oder Plattenboden. Termin nach Vereinbarung. Miete Fr. 1330.– plus Akonto HNK.

Für einen Besichtigungstermin melden Sie sich bitte bei Tel. 031 925 80 90

Geschäftspartner (von links): Käthi und Hugo Uebelhart (Turbensaal Bellach), Gaudenz Oetterli (AMAG Solothurn) und Beat Lüthi (ebenfalls Saalwirt vom Turbensaal).

Zu vermieten auf 1. November oder nach Vereinbarung an schönster, ruhiger Wohnlage an der Alpenstrasse 50 in Grenchen grosse (100 m²)

Schermenwaldstr. 10, 3063 Ittigen Telefon 031 925 80 80 E-Mail: info@karlen-treuhand.ch

2-Zimmer-Wohnung (3. OG/DG)

Heitere Runde von der Motofahrzeugkontrolle MFK (von links): Ralph Haupt, Nicole Mizouri, Daniela Glatzfelder und Michael Kanobel (AMAG Zuchwil).

Heute inserieren, morgen profitieren.


10

Agenda

Donnerstag, 13. Oktober 2011 | Nr. 41

alt & jung

Verschlüsselte Mails

M

ein Kollege Kurt ist sauer. Weil er immer Werbemails für Viagra bekam, hat er das Wort auf eine «Bad-list» gesetzt und nun sollte sein Mailprogramm solche Botschaften ausfiltrieren und direkt in den elektronischen Papierkorb werfen. Das hat lange Zeit funktioniert. Doch seit ein paar Tagen bekommt er wieder solche Werbemails. Die Absender haben nämlich herausgefunden, dass Viele das Wort Viagra gesperrt haben und schreiben es neu einfach «v1Agra» – so können sie die «Bad-list» umgehen. Mein Kollege Kurt regte sich furchtbar auf. Ich aber sagte: «Die Idee ist gar nicht dumm.» Im Internet habe ich gelesen, dass Polizei und Geheimdienste immer mehr Spionage-Software einsetzen, um den Bürger zu belauschen und zu überwachen. «Vielleicht ist das eine Idee, wie man diese Spione austricksen kann. Und so schreiben sich Kurt und ich nur doch chiffrierte Mails. Da ist zum Beispiel von Bor1s B@nga die Rede, von H einZ Mü11er oder von Hub/ Bl@esi. Den Gemeinderat nennen wir neu g mei(nder@t, währenddem wir Grenchen nicht chiffrieren, denn da passiert sicher nichts, was die Geheimdienste interessieren könnte. Bei Kurt hat dies nun allerdings schon fast paranoide Züge angenommen. Kürzlich schickte er mir eine Mail, in der stand: «K0mm$t du am $onn!ag zum 7ondue.»Ich schrieb ihm zurück: «awge fwebw» – nun hat er was zum Knobeln. Der Code ist allerdings leicht entzifferbar und die Geheimdienste kennen ihn sicher. Aber ich denke, zusammen ein Fondue essen, ist noch keine konspirative Tätigkeit. Doch man weiss ja nie ...

Kleines Inserat, grosse Wirkung.

P@u7-G€org Me|st€r

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

FREITAG, 14. OKTOBER 7.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz.

DONNERSTAG, 20. OKTOBER

20.30–23.30: Midnight Sports & Music für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

SONNTAG, 16. OKTOBER

14.00–16.00: «Der Pilot». Kindernachmittag (Ferienpass) im Rahmen der Sonderausstellung. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. Anmeldung: info@museumgrenchen.ch

9.00: Wanderung der Naturfreunde Grenchen von Nant bis Praz am Murtensee. Wanderzeit ca. 2½ Std., wenig Steigungen. Verpflegung aus dem Rucksack. Anmeldung (bis 15. Oktober): Margrit Hegelbach; 032 652 74 18; 079 660 82 11. Parkplatz Postplatz Nord.

19.30–21.30: «Sicherheit und Gefahren am PC und im Internet». Treffen der Computeria Grenchen. Referent: Daniel Schüpbach, Wirtschaftsinformatiker HF. Beantwortung von Fragen und Support. www.computeria-grenchen.ch Parktheater (Ratssaal), Lindenstrasse 41.

10.30: Fussball 2. Liga. FC Wacker - FC Bellach. Stadion Riedern, Brühlstrasse.

FREITAG, 21. OKTOBER

SAMSTAG, 15. OKTOBER

15.00: Fussball 1. Liga Gr. 2. FC Grenchen - BSC Old Boys. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21.

7.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz.

20.00: Musical «Riedweg 65 – mach dir es Bild». Kollekte. Wie sieht Gott uns Menschen? Urteilt er gemäss einer bestimmten Ordnung oder ist seine Ansicht so willkürlich wie die unserer Gesellschaft? www.riedweg65.ch Parktheater, Lindenstrasse 41.

17.00: Serenaden-Konzert. Mit der Chorformation CantaGaudio und der Pan-Family von Walter Brühlmann. Anschliessend Pasta-Schmaus. Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Lindenstrasse 23.

15.00–18.00: Rodania-Kaffee. Tag der offenen Tür. Rodania, Riedernstrasse 8. 21.30: Konzert der Markus Gisin Blues Band. Stilistisch bewegt sich Gitarrist und Sänger Markus Gisin zwischen Clapton, Hendrix, Roy Buchanan oder Ten Years After. 2008 wurde die Band mit Manu Hartmann (voc), Yannis Papayiannis (sax) und Rick Dobkowski (tr) ergänzt. Der Bluesrock wurde damit zunehmend funkiger. www.markusgisinbluesband.ch Musigbar, Solothurnstrasse 8.

20.15: «Süsswassergarnelen – Haltung und Zucht». Vortrag von Ulrich Wälti. Ein Anlass der Aquariumund Terrariumfreunde Grenchen. www.aquariumverein-grenchen.ch Parktheater (Restaurant), Lindenstrasse 41.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

● ● ● ●

> EINSENDUNGEN

● ● ●

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Die Sicht der Dinge». Werke von Reto Leibundgut, Monica Germann & Daniel Lorenzi. Bis 23. Oktober. «Die Sicht der

Dinge» stellt zwei künstlerische Positionen vor, die beide auf den ersten Blick uns bekannte Dinge in scheinbar logisch zusammenhängenden Bildwelten präsentieren. Sowohl Reto Leibundgut (*1966) als auch Monica Germann (*1966) und Daniel Lorenzi (*1963) aktivieren das kollektive Gedächtnis auf unterschiedliche Weise – sei es aufgrund der Materialwahl, der Bildkomposition oder der Bildquellen. Doch was vorerst harmonisch erscheint, wird bei genauerem Hinsehen dissonant. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Im Flug der Zeit – Flughafen Grenchen: 80 Jahre Fliegerei, Arbeit und Verkehr». Bis 26. Oktober. «Gastauftritt». Konstruktionszeichnungen von Willi Farner. Bis 26. Oktober. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung. www.museumgrenchen.ch Fr–So/Mi 14–17 Uhr

● ● ● ● ● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Ausflugstipp: Minigolf

Foto: Grenchen Tourismus

Wer hat’s erfunden? Die Schweizer! Am 19. März 1954 wurde in Ascona am Lago Maggiore die erste genormte Minigolf-Anlage nach Plänen des Schweizer Gartenarchitekten Paul Bongni eröffnet. Und die Grenchner folgten schnell: bereits im September 1955 wurde die Minigolfanlage beim Parktheater für den Spielbetrieb freigegeben. Seither ist viel Zeit vergangen und der Minigolf Club Grenchen hat manches nationale und internationale Turnier in Grenchen organisiert.

Doch Minigolf ist nicht nur etwas für die lizenzierten «Profis» sondern ganz speziell auch als Breitensport für Freizeit und Hobbyspieler geeignet. Also nichts wie los mit den Kindern, der Familie oder mit den Arbeitskollegen nach Feierabend mal wieder eine Runde Minigolf spielen. Der Spass in der wunderschönen Minigolf-Anlage Grenchen ist garantiert! Sie ist noch bis Ende Oktober geöffnet, bei schönem Wetter auch länger. Weitere Informationen: www.mc-grenchen.minigolf.ch

Profile for Evalet Jean-Luc

gsa_kw41_2011  

gsa_kw41_2011

gsa_kw41_2011  

gsa_kw41_2011