a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen

6. Oktober 2011 | Nr. 40 | 72. Jahrgang

Bei uns ist Ihre neue Brille versichert... ...wir sind für Sie da! exklusiv bei

HORISBERGER OPTIK AG Centralstrasse 2 2540 Grenchen

Hauptgasse 47 3294 Büren a. d. Aare

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. Erlimoosstrasse 3a 2544 Bettlach Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch

Riss-Sanierungen • Vollisolationen • Betonsanierungen •Sandstrahlen

Fassaden… sanieren alles aus einer Hand! Föhrenweg 3 • 2544 Bettlach • Telefon 032 645 21 02 • www.sansoni.ch ●

● ●

> IN DIESEM STADTANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ●

● ●

Im Porträt: Anouk Leisi, Leiterin der Y-Psilon Tagesstätte in Grenchen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

Wurden Ihre Haare durch die Sonne, das Meer oder Chlor strapaziert? Testen Sie unsere neue luxuriöse Papaja-Intensivpflege Wir beraten Sie gerne

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Coiffure Chic

Rainstrasse 19 2540 Grenchen Tel. 032 653 05 20

GSA-SPEZIAL

So friedlich – so heiter! Hat Grenchen ein solches Fest schon mal erlebt? Die Feier zum 150. Geburtstag des modernen Italiens war eine friedliche Demonstration von Lebensfreude und unbeschwerter Heiterkeit. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILDER)

B

ratwürste und Hamburger mit Ketchup waren so rar wie unzufriedene Gesichter oder sich prügelnde Meuten. Auf dem Speiseplan und Tages- und Abendprogramm standen Arrosticini, Polenta, Bruschetta, frische Brotaufstriche und viel Pasta sowie ein Musikprogramm, das das Grenchner Zentrum in den schönsten Tönen erzittern liess.

Der Stimmungsbarometer war schon am Freitagabend hoch.

Giuseppe Mazzini war’s, der vor 150 Jahren vom seinem Grenchner Exil aus massgeblich an der Gründung des neuen Italiens beteiligt war. Das war der Anlass für dieses hoffentlich nicht einmalige Treiben im Grenchner Stadtzentrum. Es dürften wohl zeitweilig ein bunt gemischtes Volk von über 2000 Männern, Frauen und Kinder gewesen sein, die jenen Geist versprühten, den man sonst nur in den Ferien im südlichen Nachbarland erlebt. Höchst erfreulich: Es war ein friedliches Fest . Grazie, vielen Dank!

Fahnenschwinger aus Legnano.

Das Denkmal von Giuseppe Mazzini.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Oktober 2011 | Nr. 40

FdP. Die Liberalen der Stadt Grenchen empfehlen:

LEQUA | mehr Lebensqualität Schule für Persönlichkeitsentwicklung Oberrüttenenstrasse 21a CH-4522 Rüttenen

Informationsabend Persönlichkeitsentwicklung? / Persönlichkeitsentwicklung! Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung und wie kann die Persönlichkeit entwickelt werden? Diese Fragen beantworten die psych. Astrologin Daniela Buser und der zert. Coach / die Trauerfachfrau Catharina Jlardo. Gleichzeitig bietet dieser Informationsabend einen Einblick in das neue Ausbildungsprogramm zur Lebens- und Trauerbegleitung wie auch zur Lebens- und Laufbahnberatung. Erörtert werden die Ausbildungsgrundlagen wie auch die Einsatzmöglichkeiten im Berufs- und Privatalltag. ENNEAGRAMM und Individualpsychologie mit Catharina Jlardo, Ausbildung zur dipl. psych. Beraterin und zum zert. Coach der Individualpsychologie mit dem Zusatzfach Myroagogik (Lebensund Trauerberatung) in der Individualpsychologie nach Alfred Adler in Zürich und Essen. PSYCHOSYNTHESE und Astrologie mit Daniela Buser Leuenberger, Ausbildung in PSYCHOSYNTHESE und TRANSPERSONALER PSYCHOLOGIE bei Dr. Margret Rueffler PPPI in Stäfa/ New York und Psychologische Astrologie bei SFER Zürich. Psychosynthese ist eine Sprache des Herzens. Sie verbindet Körper, Seele und Geist in Einklang miteinander. Astrologie ist ein gutes Diagnoseinstrument zum Erkennen, wer ich eigentlich bin. Infos finden Sie auch auf www.astrodan.ch, www.lequa.ch und www.trauerforum.ch Anmeldung bis 10. Oktober an: Daniela Buser Leuenberger, Mail: astrodan@besonet.ch, Telefon 032 653 75 15 oder an Catharina Jlardo, Mail: info@lequa.ch, Telefon 032 621 03 05 Datum: Freitag, 14. Oktober 2011 Ort: Restaurant Pöschtli, im ersten Stock, 4522 Rüttenen Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr Kosten: frei

seinem Cousin Unterstützt von chen en Gr r te Urs Grüt

Einladung zur Suzuki-Herbstausstellung

ALTGOLD- und SILBERANKAUF SOFORTIGE BARAUSZAHLUNG

Mittwoch, 12. Oktober 2011 10.00 bis 17.00 Uhr Restaurant Bahnhof-Süd Bahnhofstrasse 54, 2540 Grenchen Seriöse und kompetente Beratung CH-Unternehmen, D. Gerzner, 079 513 56 76

Samstag, 8. Oktober 2011 9.00 – 18.30 Uhr Sonntag, 9. Oktober 2011 10.00 – 17.00 Uhr

– Bier inkl. Verpflegung

Garage Schnider GmbH • Bielstrasse 52 • 2544 Bettlach • Tel. 032 645 22 22 • www.garage-schnider.ch


Amtliche / Kirche

Nr. 40 | Donnerstag, 6. Oktober 2011

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikation Gesuchsteller:

Thélin Marianne + Adrien, Hofweg 47, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Swimmingpool Bauplatz: Hofweg 47 / GB-Nr. 6547 Planverfasser: Haring+Partner Gartenbau AG, Witiweg 7a, 2544 Bettlach Einsprachefrist: 20. 10. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 6. Oktober 2011

Baudirektion Grenchen

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Samstag, 8. Oktober 2011 17.00 Uhr Abendgottesdienst mit Abendmahl im Zwinglihaus. Pfarrerin Kornelia Fritz. Anschliessend herzliche Einladung zum Suppenznacht. Markuskirche Bettlach Sonntag, 9. Oktober 2011 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Roland Stach. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 8. Oktober 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kirche. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Sonntag, 9. Oktober 10.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache in der Kirche. Dienstag, 11. Oktober 9.00 Uhr Eucharistiefeier. Mittwoch, 12. Oktober 19.00 Uhr Eucharistiefeier. Donnerstag, 13. Oktober 9.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend Kaffee. 19.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 14. Oktober 8.00 Uhr Eucharistiefeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Grenchen Sonntag, 9. Oktober 11.00 Uhr Syrisch-orthodoxer Gottesdienst mit Pfr. Kerim Asmar GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Sonntag, 9. Oktober 9.30 Uhr Gottesdienst und Sonntagschule

Heute inserieren, morgen profitiere IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 Mail: abo@azmedien.ch Redaktion: Joseph Weibel, Redaktionsleiter und Martina Niggli, 032 652 66 65, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: www.grenchnerstadtanzeiger.ch mm sw CHF -.75 / mm farbig CHF 1.15 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 22 000 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner CEO: Christoph Bauer www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Aargauer Zeitung AG, AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, Basellandschaftliche Zeitung AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Solothurner Zeitung AG , Tele M1 AG, TMT Productions AG, Radio 32 AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

Stellenmarkt

3


Gönnen Sie Ihrem Haus eine Verjüngungskur! Verbessern Sie den Wohnkomfort. Wir renovieren Ihr Haus aussen und innen. WALTER LANZ AG GIPSER- & MALERGESCHÄFT

Ihr Fachgeschäft für sämtliche Gipser- und Malerarbeiten LENGNAU

Filiale Grenchen Lengnau Tel. 032 652 89 92 Grenchen Tel. 032 653 03 93 Fax 032 652 78 31

Verputze aller Arten, innen und aussen Fassadenisolationen Leichtbauwände und Decken Isolationswände/Schall- und Brandschutz Stukkaturarbeiten Umbauten Alle Gipser- und Malerarbeiten innen und aussen Fliess- und Trockenböden

Eidg. dipl. Gipsermeister

PANAIIA & CRAUSAZ AG Strassenbau – Tiefbau – Pflästerungen

Büro: Girardstrasse 36 Werkhof: Riedernstrasse 110 2540 Grenchen Telefon 032 653 18 83 www.panaiiacrausaz.ch

Qualität zu fairen Preisen Malen Spritzen Tapezieren Farbgestaltungen

Umbauten Innenräume Neubauten Isolationen Renovationen Fassaden Dekorative Techniken Abriebe

Urs Bapst Solothurnstr. 65 CH-2543 Lengnau 079 215 45 78 www.wundergaerten.ch info@wundergaerten.ch

Vielseitiger, stabiler, schneller: Das neue und exzellente DOMINOVerbindungssystem.

Schwab Elektro-Motoren AG Ringstrasse 37 Telefon 032 645 32 80 Fax 032 645 32 85 www.schwabelemo.ch info@schwabelemo.ch

Tel. 079 252 89 57

Rolladen, Fensterladen Lamellenstoren – Sonnenstoren – Beschattungsanlagen, – Insektenschutz – Reparaturen und Neumontagen

Gartenbau-Architektur Telefon Fax

2540 Grenchen 032 652 76 52 032 652 35 46

Planung / Ausführung

Auf uns können Sie bauen • • • •

Heizungen Sanitär Kälte 24.-Std.-Service

Wohn-, Spiel-, Natur-, Stein- und Dachgärten Feucht-/Trockenbiotope Dachbegrünungen Lärm- und Sichtschutz Natürliche Grünflächen

HEIZUNG • SANITÄR • KÄLTE

Schaad+Schneider AG

Gartenbau-Architektur Telefon Fax

2540 Grenchen 032 652 76 52 032 652 35 46

Schlachthausstrasse 11 • 2540 Grenchen Tel. 032 652 44 27 • www.schaad-schneider.ch

Fachbetrieb

VSG


5

GSA-Spezial

Nr. 40 | Donnerstag, 6. Oktober 2011 IM STREIFLICHT: 150 JAHRE EINHEIT ITALIEN IN GRENCHEN

Ein Fest voller Emotionen

S

elten war der Marktplatz derart erfüllt von strahlenden Gesichtern, applaudierenden Händen und gut gelaunten Gästen wie am 150-Jahr-Jubiläum der Einheit Italien. Ein buntes Publikum feierte mit. Wie es in Italien üblich ist, kamen die Familien mit Kind und Kegel. Kein Wunder, es lockten nämlich viele Highlights: Gesangswettbewerb von Grenchner Nachwuchskünstlern, Konzert von Piero Esteriore und der mit Spannung erwartete Auftritt des Komikers Massimo Rocchi. Für Speis und Trank sorgten hinter den Festständen Grenchner und auswärtige italienische Vereine. Sie boten italienische Spezialitäten in einer Art an, die man an üblichen Grossanlässen nicht gewohnt ist. Das OK-Team und die Stadt Grenchen haben mit ihrem 100-Prozent-Einsatz für einen vollen Erfolg gesorgt. Die Stadt engagiert sich stark, damit der Marktplatz belebt wird.

Für Sie Unterwegs Josef Weibel

Martina Niggli

Die Solothurner Gruppe der Abruzzeser sorgt für einige kulinarische Spezialiäten – etwa zwei Spanferkel auf dem Feuer, Gewicht über 200 Kilogramm. Auf dem Bild (links); Rosario Zoccali, Marcello d’Emilio, Silvia Zoccali, Francesco Catalano und Maria Angela D’Emilio.

Rundum zufrieden (links): OK-Präsident Salvatore Faga und Barbara Pestalozzi Kohler vom Standortmarketing für Kultur und Sport.

Massimo Rocchi, Komiker und Schweiz-Italienischer Doppelbürger, sorgt mit einem witzigen Auftritt für Unterhaltung.

Colonia Libera Italiana Grenchen (links): Jacqueline Scire, Salvatore Bandiera und Giuseppe Gugliotta.

Voll besetzte Zelte an jedem Festtag – die Grenchner Bevölkerung und Auswärtige erscheinen zahlreich und in guter Laune.

Warten gespannt auf die Auftritte (links.): Aurora Bilello, Kevin Schaad, Viviana Catalano und Patric Bilello (alle Grenchen).

Sandro und Tanja Lo Manto (Bettlach) am Jubiläumsfest dabei, weil sie den Touch von Italianità in Grenchen nicht verpassen wollen.

Stadtpräsident Boris Banga begrüsst zum 150-Jahr-Jubiläum der Einheit Italien und zeigt sich stolz über dieses historische Ereignis.

Di Caro Antonio und Lina Beutler (rechts) aus Bern kaufen sizilianische Süssigkeiten bei Paolo Carrera (l.) und Salvatore Scarantino.

INSERAT

● ●

DIE FAKTEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Gastgeber: OK 150 Jahre Einheit in Grenchen, Stadt Grenchen. Gäste: Bunt gemischtes Volk. Stimmung: Ausgelassen und heiter. Highlight: Viele Veranstaltungen übers ganze Wochenende. Kulinarisch: Italienische Spezialitäten, wie sie sein müssen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Ihre Seite

● ● ● ●

● ● ● ●

● ●

● ●

Wollen auch Sie Ihren Event und Ihre Gäste ins Bild und ins richtige Licht rücken? Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne über die Konditionen. Telefon: 032 652 66 65 oder 032 654 10 60.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Nach zwei Tagen haben die nimmermüden Frauen und Männer der Abruzzesen-Organisationen 6000 Arrosticini verkauft.

● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●


Diverses

Donnerstag, 6. Oktober 2011 | Nr. 40

Kümmern Sie sich

Jetzt

679493

6

um Ihren Krankenkassenwechsel! Krankenkassen-Beratungsstelle H. Kobelt, Vertretung der Assura Tel. 032 621 52 03

ON: tt I T K A aba

Reukunden20% eN bis Auf all ldungen Anme .10.2011 30

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG Haarentfernung mit PTFTM (IPL+) Schmerzarm, schnell und effektiv. Für alle Körperzonen. Kommen Sie bei uns vorbei, gerne beraten wir Sie persönlich. Fragen Sie nach unseren günstigen Package-Aktionen!

Gratis Teilprobebehandlung

Laura Purrazzello

Inserieren bringt Erfolg!

Tierschutzverein Grenchen und Umgebung Barbara Banga-Schaad und Hugo Müller ins Parlament! Mit Barbara Banga-Schaad und Hugo Müller bewerben sich zwei engagierte langjährige Tierschützer aus unserer Stadt für den National- und Ständerat. Der Tierschutzverein Grenchen und Umgebung kennt die beiden – Barbara Banga-Schaad als aktuelle Präsidentin und Hugo Müller als ehemaligen Präsidenten – als aktive zupackende Tierschützer, welche nicht nur in Tierschutzfragen Zivilcourage und Mut bewiesen haben. Geben Sie den unabhängigen Barbara Banga-Schaad und Hugo Müller Ihre Stimmen; denn diese Stimmen kommen den Tieren zugute – für mehr Ethik, Respekt und Nachhaltigkeit. Wählen Sie Liste 19! Tierschutzverein Grenchen und Umgebung

Eidg. gepr. Kosmetikerin Rainstrasse 19, 2540 Grenchen, Tel. 032 653 15 57

Weitere Informationen:

www.ptf-center.ch


Grenchen / Büren

Nr. 40 | Donnerstag, 6. Oktober 2011

7

Kosmetikerin wird Heimleiterin

NEWS GRENCHNER STADT-ANZEIGER

GRENCHEN Anouk Leisi (27) leitet die Y-Psilon Tagesstätte für Demenzkranke. Die Leuzigerin kommt ursprünglich aus einer ganz anderen Berufswelt.

Besucher in der Aussenredaktion

Seit einigen Wochen ist beim Grenchner Stadt-Anzeiger Vieles neu: Einerseits produzieren die Redaktoren jeden Mittwoch in der Aussenredaktion im Inlokal «Baracoa», andererseits ergänzt ein starker WebAuftritt die Printausgabe des GSA. Auf der Webseite www.grenchnerstadtanzeiger.ch werden nicht nur die Artikel der aktuellen GSA-Ausgabe aufgeschaltet, sondern noch zusätzliche Berichte, Leserbriefe und Bildergalerien veröffentlicht. Attraktiv ist auch die Werbemöglichkeit mit Werbebannern auf der Webseite. Das Inserateteam des Grenchner Stadt-Anzeigers informiert gerne über die Konditionen: Telefon 032 654 10 60. Jeden Mittwoch zwischen 11 und 15 Uhr kann man den Redaktoren beim Produzieren der aktuellen GSA-Ausgabe in der Aussenredaktion zuschauen. Margrit Aegerter aus Arch hat genau dies getan. Bei dieser Gelegenheit erzählte sie über die noch junge Hospizgruppe Solothurn. Die Mitglieder des Vereins bieten Sterbe- und Trauerbegleitung an. Einmal im Monat veranstaltet die Hospizgruppe Solothurn ein Trauer-Café in einem Restaurant. Der Grenchner StadtAnzeiger wird in einer nächsten Ausgabe den Verein und seinen Präsidenten Thomas Giuliani näher vorstellen. Ideen und Anregungen sind jederzeit erwünscht – dafür ist die Aussenredaktion ja da. mng

Margrit Aegerter besucht die Aussenredaktion und macht die Redaktoren auf die Hospizgruppe Solothurn aufmerksam.(Bild: mng)

MARTINA NIGGLI (TEXT, BILD)

D

as Schweizer Fernsehen SF sprach mit dem Dokumentarfilm «Das Rätsel Alzheimer» ein brisantes Thema an. Weltweit leiden über 14 Millionen Menschen an der Alzheimerkrankheit. Demenzkranke sind es noch mehr. Auch in der Region Grenchen gibt es Kranke. Dieser gesellschaftlichen Herausforderung stellt sich ein Grenchner Verein: Y-Psilon. Er kümmert sich in zwei Wohngruppen um insgesamt 12 Personen. Zusätzlich bietet der Verein eine Tagesstätte an, die täglich fünf Betagte beschäftigt und betreut. Die Klienten stammen aus Grenchen und Umgebung. Leiterin der Y-Psilon Tagesstätte an der Centralstrasse 80 in Grenchen ist Anouk Leisi. Die Tagesstätte ist relativ neu; sie ergänzte vor einem Jahr die bestehende Wohngruppe. Damals hat die heute 27-jährige Leuzigerin die Leitung übernommen. Diese Entscheidung lag auf der Hand, ist ihre Mutter Claire-Lise Leisi (66) doch Gründerin, Inhaberin und Institutionsleiterin von Y-Psilon. Den Einstieg in das mütterliche Geschäft machte Anouk Leisi bereits bei der Vereins-Gründung vor sechs Jahren. Dies überrascht, ist sie doch gelernte Kosmetikerin. «Eine komplett andere Welt», schmunzelt Anouk Leisi. Als ihre Mutter Hilfe beim Vereinsaufbau brauchte, packte sie mit an – und begann, die Arbeit mit Demenz- und Alzheimerkranken zu mögen. «Das hätte ich mir früher nie vorstellen können», gibt sie zu, «Ich merkte, ich will etwas Gutes tun.» Also hängte sie Puderpinsel und Wattepad an den Nagel und nahm die Ausbildung zur Fachfrau Betreuung in Angriff. Danach bildete sich Leisi zur

Anouk Leisi, Y-Psilon Tagesstätte-Leiterin, mit ihrer Mutter und Y-Psilon-Inhaberin Claire-Lise Leisi im Garten eines Wohnheims. Teamleiterin weiter. Auch die Heimleiterausbildung hat sie abgeschlossen und stellt sich in wenigen Tagen der eidgenössischen Prüfung. Leisi, die Powerfrau. Zusätzlich zur Leitung der Tagesstätte übernimmt die junge Frau seit längerer Zeit die Vertretung der Institutionsleitung. Um den Bezug zur Basis nicht zu verlieren, arbeitet sie tageweise in der Pflege. Auf leisen Sohlen tritt sie häppchenweise in die Fussstapfen ihrer Mutter. Anouk Leisi legt Wert auf Professionalität und Qualität. Die Tagesstätte ist von santésuisse, der führenden Branchenorganisation in der Schweizer Gesundheitspolitik, anerkannt. «Meine grösste Motivation ist unser

super Team», so Leisi. Sie arbeitet nicht nur mit kompetentem Fachpersonal, vier Lehrlingen und einem Praktikanten zusammen, sondern hat auch zwei langjährige Freundinnen mit im Team. In einem familiären Rahmen fühlen sich alle wohl. «Wir sind immer füreinander da», freut sich Leisi. Als Inspiration und Vorbild dient ihr die eigene Mutter. Die Arbeitsziele der beiden Frauen sind dieselben: Die noch vorhandene Selbständigkeit der Klienten fördern und deren Angehörigen entlasten. Dies gelingt dem jungen Verein gut. Die Anfrage nach Wohnplätzen steigt stetig. Da kommt die Frage nach Expansionsplänen auf. Anouk Leisi: «Wir sind offen dafür.»

Für eine 27-Jährige trägt Anouk Leisi viel Verantwortung auf den Schultern. Die gebürtige Bettlacherin sieht das jedoch entspannt: «Der Beruf erfüllt mich. Ich erhalte sehr viel Dankbarkeit.» Kommt sie am Feierabend nach Hause, erwartet sie ihren Lebenspartner. Er ist eine grosse Stütze für die Karrierefrau; in Gesprächen verarbeitet Leisi das Erlebte. Auch wenn ihre Hobbies aufgrund der Weiterbildung zu kurz kommen, nimmt sie sich gerne Zeit für ihren Garten, spielt Djembé und kocht mit Freunden. Ein bisschen Normalität im Leben einer aussergewöhnlichen Karrierefrau.

Land des schwarzen Goldes

GRENCHEN

Abstimmungsunterlagen für Lesebehinderte

BÜREN AN DER AARE Wer weiss das schon? – Die Schweiz ist ein Trüffel-Land. Man findet diese edle Knolle fast überall in unserem Land. Der Bürener Beat Frank präsentiert ein Prachtstück. Das Gewicht: fast 750 Gramm.

Für blinde, sehbehinderte oder lesebehinderte Bürgerinnen und Bürger bietet die Stadt Grenchen ihre Abstimmungsunterlagen kostenlos als Hörzeitschrift an. Diese wird als CD verschickt. Die Dateien im DAISY-Format können auf speziellen DAISYPlayern sowie am Computer, auf allen MP3-fähigen CD-Playern und DVP-Playern abgespielt werden. Interessierte können die Abstimmungsunterlagen direkt bei der Schweizerischen Bibliothek für Blinde-, Sehund Lesebehinderte SBS abonnieren. Via Email auf medienverlag@sbszh.ch oder Telefon 043 333 32 32. INSERAT

680709

MARTINA NIGGLI (TEXT, BILD)

D

en Fundort will Beat Frank (56) nicht verraten, doch den Findling hat er zum Interviewtermin mitgebracht: 745 Gramm Burgunder-Trüffel. Diese kostbare Pilzart wächst in der Schweiz an vielen Orten. Der Bürener Beat Frank ist irgendwo im Mittelland fündig geworden. Weisse Trüffel hingegen gibt es nur in Italien und Istrien. Als passionierter Trüffler weiss Frank einiges über das «schwarze Gold». Saison ist von August bis Ende Januar. Frank: «Da Trüffel 10 bis 50 Zentimeter unter der Erde wachsen, findet man sie ohne Trüffelhund nicht.» Unter dem Boden lebt der schwarze Pilz in Symbiose mit verschiedenen Bäumen. Die ideale Umgebung bietet ihm die Trilogie von Buchen- und Eichenbäumen sowie Haselsträucher. Hat ein Sammler ein solches Waldgebiet erreicht, schickt er seinen Trüffelhund auf die Suche. Riecht jener einen reifen Trüffel, beginnt er zu scharren und zu graben. Noch bevor das Tier in die wertvolle Pflanze hinein beisst, legt der Pilzsammler Hand an. Mit einem Hufschmid-Werkzeug löst er die schwarze Knolle vorsichtig aus der Erde heraus. Danach verschliesst er das Loch. Zuhause lagert der sogenannte Trüffler seinen Fund samt Erdresten in einem luftdichten Behälter. Erst vor dem Verkauf oder der kulinarischen Zubereitung wäscht er ihn. Soll der Pilz ge-

spiesen werden, raspelt oder hobelt man ihn. 20 Gramm pro Person sind die Norm. «Um ihren Geschmack voll zu entfalten, wird Butter, Öl oder Ei darüber geträufelt», weiss Hobbyköchin und Gattin Evelyn. Ein Trüffel darf nie erhitzt werden. Besonders gut passt BurgunderTrüffel auf Risotto, Pasta mit Rahmsauce, Mascarpone-Nudeln oder Kartoffelstock. Evelyn Frank stellt regelmässig eigenes Trüffelöl, -schnaps, -salz und -pralinés her. Diese Genussprodukte verkauft sie am kommenden Samstag gemeinsam mit dem Trüffel-Findling ihres Mannes am 1. BIELER TRÜFFELMARKT. Wer auf dem bekannten Trüffel-Markt im italienischen Alba (Piemont) war, weiss, dass der Trüffel eine teure Liebhaberei ist. Der schwarze Trüffel kostet 650 Franken das Kilo, der weisse bei uns nicht wachsende Trüffel sogar 10 000 Franken. Erfolgreiche Trüffelsucher in unserem Land gibt es schon seit über drei Jahrzehnten, blieb aber lange ein Geheimtipp. «Erst in den letzten Jahren entwickelte sich die Trüffelsuche auch bei uns zu einem Trend», sagt Beat. Frank. » Der erste Schweizer Trüffelmarkt fand übrigens vor drei Jahren in Bonvillars/VD statt. Seit das Trüffeln «in» ist, steigt die Nachfrage nach Trüffelhunden. Jene entstammen der Lagotto Romagnolo-Rasse und werden im Welpenalter

Wie ein Spaziergang, nur sucht der Hund nach Trüffeln: Beat Frank mit Tim. auf den Trüffel-Duft sensibilisiert. Beat Frank: «Für den Hund ist das Trüffeln ein Spiel. Er bekommt für jeden Fund eine Belohnung». Der Bürener ist vor einigen Jahren zufällig auf seinen Hund Tim gestossen; dass er ihm später einen Trüffel-Fund nach

dem anderen beschert, hat Frank nie forciert. Heute ist Familie Frank jedoch glücklich über die gute Nase ihres Tim. Sie hoffen, am Trüffelmarkt vom kommenden Samstag ihren Riesen-Trüffel am Stück zu verkaufen. Ihn zu zerschneiden wäre schade.


8

Immobilien

Donnerstag, 6. Oktober 2011 | Nr. 40

VERMIETEN

Kleines Inserat, grosse Wirkung. Grenchen, Solothurnerstrasse 171/173 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

3-Zimmer-Wohnung Haus 171, 1. Obergeschoss Fr. 750.– exkl. HK/NK Akonto

3½-Zimmer-Wohnung Haus 173, 1. Obergeschoss Die ersten 3 Monate nur Fr. 700.–, dann Fr. 890.– exkl. HK/NK Akonto Parkett im Wohnzimmer, Plattenboden im Korridor, neue Küche und neues Bad/WC, Balkon, Keller, Estrich. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe, Bushaltestelle direkt vor dem Haus. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH Tel. 041 310 98 15* (während Bürozeit)

GRENCHEN Sind Sie ein Stadtmensch und lieben das Grenchner Zentrum? Dann haben wir die perfekte Wohnung für Sie:

LENGNAU Im Kleinfeld, an ruhiger und sonniger Lage, per 15. November 2011 oder nach Vereinbarung renovierte

3-ZIMMER-WOHNUNG im 1. OG sanierte Küche und neues Bad. Laminatböden, Balkon. Miete Fr. 910.– + Nebenkosten Eine Garage kann dazugemietet werden. TREUHAND GERBER + CO AG 3360 Herzogenbuchsee Telefon 062 956 66 16 www.treuhand-gerber.ch

Zu vermieten in Grenchen per sofort oder nach Vereinbarung schöne, renovierte

2-Zimmer-Wohnung MZ inkl. NK Fr. 830.–. Besichtigung: Telefon 079 423 49 49 INSERAT

2½-Zimmer-DuplexDachwohnung Fr. 1’200.00 + Fr. 200.00 HNK per sofort oder nach Vereinbarung Charmante und spezielle Wohnung mit offener Küche, Plattenboden im Wohn- und Essbereich, Cheminée im Wohnzimmer. WC mit sep. Bad/WC, eigene Waschmaschine Immoscout24-Code: 1235940 Unverbindliche Auskunft erteilt Ihnen gerne Carol Utiger 079 750 87 30 666082

Grenchen, Lingerizstrasse 60 Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten

2-Zimmer-Wohnung – sonnige, helle Wohnung – Geschirrspüler, Glaskeramik – Laminat – Balkon – Fr. 847.– inkl. NK Interessiert? 679717 Telefon 079 447 63 77


Immobilien

Nr. 40 | Donnerstag, 6. Oktober 2011

VERMIETEN

VERKAUFEN

GRENCHEN Suchen Sie Ihre erste eigene Wohnung, nahe dem Stadtzentrum?

2½-Zimmerwohnung Fr. 730.00 + Fr. 180.00 HNK per sofort oder nach Vereinbarung Offene Küche mit Essecke, Wohnzimmer mit Cheminée, grosses Schlafzimmer, Badzimmer mit Badewanne Immoscout24-Code: 878690 Unverbindliche Auskunft erteilt Ihnen gerne Carol Utiger 079 750 87 30

Grenchen Per sofort zu vermieten am Jungfrauweg an ruhiger, zentraler Lage, 5 bis 10 Gehminuten bis Südbahnhof und Einkaufszentrum, neuwertige

666076

2-Zimmer-Wohnung Für Einzelperson geeignet. Tiefparterre, in gepflegtem 5-Familien-Haus. Miete Fr. 700.–, NK Akonto Fr.150.–. Ebenerdiger Zugang, integrierte Küche mit GK, GS, Backofen, Dusche/WC, eig. WM/Tumbler, Kellerabteil. Inkl. Parkplatz. Tel. 062 961 19 61 E-Mail: fritz-schaer@bluewin.ch

Zu vermieten auf 1. November oder nach Vereinbarung an schönster, ruhiger Wohnlage an der Alpenstrasse 50 in Grenchen grosse (100 m²)

3½-Zimmer-Wohnung + Wohnhalle, sep. WC, grosser Balkon und Garage Die Wohnung ist frisch renoviert (neue Küche, überall neue Bodenbeläge und frisch gestrichen). Monatl. Mietzins, inkl. NK, TV, Garage Fr. 1525.–, keine Nebenkostennachbelastung, fünf Jahre Mietzinsgarantie! Auskunft: Tel. 032 315 29 62 / 076 376 76 62 Hansueli Wirth

VERKAUFEN

Zu vermieten in Grenchen per sofort

Grenchen

2-Zimmer-Wohnung

Zu verkaufen an der Dählenstrasse

ruhige Lage, NR, Parkplatz. Mietzins Fr. 680.– exkl. NK Telefon 079 335 06 59

4½-ZimmerEigentumswohnung

Zu vermieten in Grenchen

3½-Zi.-Duplex-Wohnung in 3-Familien-Haus im Dachgeschoss, renoviert, Schlafzimmer und Büro mit vielen Wandschränken. Miete Fr. 1350.– inkl. NK, gedeckter Parkplatz Fr. 40.–. Nach Vereinbarung, evtl. per sofort. Tel. 076 481 75 56

grosse und helle Räume, ca. 115 m², Plattenböden, im 3. OG eines gepflegten 9-Familien-Hauses, Treppenhaus für nur gerade 3 Wohnungen, Baujahr 1970, renoviert, Einzelgarage, an ruhiger, sonniger Lage mit schöner Aussicht, Nähe Bus, im Grünen, aber trotzdem zentral. Verkaufspreis Fr. 295 000.– Anfragen unter: 032 652 80 89, 079 231 57 75

In Grenchen/Bettlach an bevorzugter Lage zu verkaufen eine freistehende

6½-ZimmerLiegenschaft absolut neuwertig, unter anderem mit Cheminée, Parkettböden, tollem Wellnessbereich, Doppelgarage, drei PP sowie einer romantischen Pergola runden das sympathische Angebot ab. PS: Der Preis ist fair und verhandelbar! Tel. 032 677 31 42 (zu den Bürozeiten)

9


10

Agenda

Donnerstag, 6. Oktober 2011 | Nr. 40

alt & jung

Studien am Menschen

V

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch Speziell für Frauen: Unser Solarium ist durchgehend betreut!

or zwei Jahren war ich mit meiner Familie in Spanien im all-inclusive Urlaub in Salou, Spanien. Schnell haben wir herausgefunden, dass man besonders am Frühstücksbuffet einiges erleben kann. Jeder Anthropologe könnte sich einfach dort an einen Tisch setzen und beobachten, er hätte seine Doktorarbeit innerhalb kürzester Zeit fertig. Es war höchst amüsant zu sehen, wie einige Leute offenbar überzeugt waren, dass etwas von dem reichen Buffet ausgehen könnte. Deswegen beluden sie bis zu drei Teller mit fünf Brötchen, drei Butter, vier Konfitüren, von jedem Käse ein Stück und natürlich mindestens vier Löffeln Rührei. Dass sie danach gerade mal die Hälfte davon wirklich assen, war klar. Besonders amüsant war es, als eine Gruppe Bodybuilderinnen (!!!) ins Hotel kam. Ab da war das Rührei immer komplett weg. Bis vor Kurzem war ich der Meinung, solche Studien seien nur dort möglich. Doch ich habe mich geirrt. Seit ich in Grenchen wohne, könnte ich ebenfalls eine Doktorarbeit schreiben – beim Migros-Parkplatz. Vor dem Eingang hat es 20 Parkplätze, auf die immer ein riesiger Run ist, während hinter dem Geschäft ein Parkhaus mit mehreren Hundert Parkplätze zur Verfügung steht. Einmal bin ich zu Fuss einkaufen gegangen und beobachtete dabei eine Schlange von etwa vier Autos bei den Parkplätzen. Ein blauer BMW war der vorderste. Ich schenkte dem Schauspiel aus hupen, fluchen und schimpfen aber keine weitere Beachtung. Als ich nach 20 Minuten den Laden verliess, stand der blaue BMW immer noch da und die drei Autos hinter ihm warteten ebenso ungeduldig. Da fiel mir ein bekannter Spruch ein: «Warum in die Ferne schweifen...»

NEU NEU NEU NEU NEU

MEHR SONNE IM KAKADU! > Jetzt haben wir ein 2. Ergoline-Solarium > Tarif: 5 Minuten = Fr. 5.– > Grössere Räume und bessere Lüftung > Ohne Voranmeldung!

Anna Meister

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

FREITAG, 7. OKTOBER 8.00–12.00: Monatsmarkt. Marktplatz. 17.00: «Hans Kohler feiert Geburtstag im Museum». Anlässlich seines 90. Geburtstags lädt Hans Kohler die Bevölkerung zu einem Apéro ein. Es sprechen: Stadtpräsident Boris Banga, Stiftungsratspräsident Alfred Fasnacht und Anton M. Meier (ehemaliger Leiter des Kinderheims Bachtelen). Museumsleiterin Angela Kummer stellt das Ausstellungsprojekt vor. Musikalische Umrahmung: Ruwen Kronenberg (Violine). Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 19.30–22.00: «Nacht des offenen Daches». Nachthimmel-Beobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Kollekte. Beobachtet werden der Mond, Sternhaufen und Galaxien sowie verschiedene Sternbilder. www.jurasternwarte.ch Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

SAMSTAG, 8. OKTOBER 14.00–16.30: «Nacht des offenen Daches». Sonnenbeobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Kollekte. Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

15.00–18.00: «Und die Erzählungen gehören zur Hälfte dir». Partizipatives Kunstprojekt. Die Arbeit zeigt das komplexe Gefüge des öffentlichen Raumes und Bezüge zur Ortsidentität. Bewohner und Bewohnerinnen aus Grenchen schildern ihre persönlichen Erlebnisse, die mit den jeweiligen Orten der Stadt verbunden sind. Marktplatz. 19.30–22.00: «Nacht des offenen Daches». Nachthimmel-Beobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Kollekte. Beobachtet werden der Mond, Sternhaufen und Galaxien sowie verschiedene Sternbilder. www.jurasternwarte.ch Jurasternwarte, Untergrenchenberg. 20.30–23.30: Midnight Sports & Music. Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

14.00–16.30: «Nacht des offenen Daches». Sonnenbeobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Kollekte. Jurasternwarte, Untergrenchenberg. 15.00–16.00: «Was macht Herr Gschwind in seiner Freizeit?». Führung für die ganze Familie mit der Marionette Gschwindli. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

MITTWOCH, 12. OKTOBER 14.00: Reisetheater Binz mit «Rumpelstilzli». Dialektmärchen in 4 Bildern, frei nach den Brüdern Grimm. www.reisetheater.ch Parktheater, Lindenstrasse 41.

FREITAG, 14. OKTOBER 7.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz.

SONNTAG, 9. OKTOBER 11.15: «Die Sicht der Dinge». Werke von Reto Leibundgut, Monica Germann & Daniel Lorenzi. Führung mit Eva Inversini (künstlerische Leiterin). Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

15.00–18.00: Rodania-Kaffee. Tag der offenen Tür. Rodania, Riedernstrasse 8. 21.30: Konzert der Markus Gisin Blues Band. Bluesrock, Funk. www.markusgisinbluesband.ch Musigbar, Solothurnstrasse 8.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Im Flug der Zeit – Flughafen Grenchen: 80 Jahre Fliegerei, Arbeit und Verkehr». Bis 26. Oktober. «Gastauftritt». Flugzeug-Konstruktionszeichnungen von Willi Farner. Bis 26. Oktober. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte der Region Grenchen. www.museumgrenchen.ch Fr–So/Mi 14–17 Uhr

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Die Sicht der Dinge». Werke von Reto Leibundgut, Monica Germann & Daniel Lorenzi. Bis 23. Oktober. «Die Sicht der Dinge» stellt zwei künstlerische Positionen vor, die beide auf den ersten Blick uns bekannte Dinge in scheinbar logisch zusammenhängenden Bildwelten präsentieren. Sowohl Reto Leibundgut (*1966) als auch Monica Germann (*1966) und Daniel Lorenzi (*1963) akti-

vieren das kollektive Gedächtnis auf unterschiedliche Weise – sei es aufgrund der Materialwahl, der Bildkomposition oder der verwendeten Bildquellen. Doch was vorerst harmonisch erscheint, wird bei genauerem Hinsehen dissonant. Irritation entsteht. Das vermeintlich Ganze weist mehrfache Brüche auf, wird überführt in neue Zusammenhänge. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Foto: Stadt Grenchen

Ein Riesenkürbis für die 15. Gränchner Chürbisnacht Da haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen: Aus Anlass der 15. Gränchner Chürbisnacht wird ein grosser Kürbis aus Metallstäben – geschaffen von einem Grenchner Kunstschmied – durch Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse des Schulhauses IV mit Drachenpapier verziert. Die Arbeit ist spannend und kreativ, aber

auch sehr aufwändig, muss doch sorgfältig mit Kleister, dem feinen Papier und Schutzlack gearbeitet werden. Das Resultat, gehalten in warmem Orange-Braun, wird am 28. Oktober auf dem Marktplatz zu sehen sein. GRENCHEN… CHÜRBISNACHT… UND… (VIEL)… MEHR… www.grenchen.ch

● ●

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert. Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ● ●

● ●

Profile for Evalet Jean-Luc

gsa_kw40_2011  

gsa_kw40_2011

gsa_kw40_2011  

gsa_kw40_2011