a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen

1. September 2011 | Nr. 35 | 72. Jahrgang

Bei uns ist Ihre neue Brille versichert... ...wir sind für Sie da! exklusiv bei

HORISBERGER OPTIK AG Centralstrasse 2 2540 Grenchen

Hauptgasse 47 3294 Büren a. d. Aare

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

● ●

> IN DIESEM STADTANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Im Streiflicht: Das Zähnteschür-Fest in Bettlach.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Coiffure Chic Wurden Ihre Haare durch die Sonne, das Meer oder Chlor strapaziert? Testen Sie unsere neue luxuriöse Papaja-Intensivpflege Wir beraten Sie gerne Rainstrasse 19 2540 Grenchen Tel. 032 653 05 20

DAS PORTRÄT

Der Schaffer CLAUDE BARBEY hat Grenchen verändert – zumindest optisch. Der Architekt gab unter anderem dem Stadtzentrum mit dem Marktplatz neuen Auftrieb und ist mitverantwortlich für den Erhalt des Wakkerpreises 2008. Der gebürtige Berner sucht stets nach Herausforderungen.

Am 2. und 3. September

Sloggi-Aktion 10% auf diverse Unterwäsche

MARTINA NIGGLI (TEXT, BILD)

G

renchen weise mehr Veränderungspotenzial auf als seine Heimatstadt Bern, findet Claude Barbey (58). Deshalb zog es ihn vor 15 Jahren in die Uhrenstadt. Was er nie bereute. Nach einigen Monaten bei der Baudirektion Grenchen konnte der gelernte Hochbauzeichner und diplomierte Architekt ein Erfolgserlebnis nach dem anderen verzeichnen. «Mittlerweile bin ich mehr Grenchner als erwartet», lacht er. Claude Barbey ist ein kreativer Mensch, ein Schaffer; sowohl beruflich als auch privat. Nach der Arbeit verweilt er gerne in seinem Atelier, wo er Druckgrafiken herstellt. Oder er übt auf seinem Klavier moderne Jazz-Musikstücke ein. So kann er abschalten und Kraft für neue Herausforderungen in Grenchen tanken. Ein Porträt des Architekten in dieser Ausgabe.

Claude Barbey ist als geselliger Mensch bekannt und hat mit Grenchen eine zweite Heimat gefunden.

Marktplatz 16, 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 21


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

Das

SCHWIMMBAD GRENCHEN wird am Samstag, 10. September 2011 um 18.00 Uhr geschlossen. Die deponierten Liegestühle sind vor diesem Termin abzuholen. Die Kabinen sind zu räumen und die Kabinenschlüssel an der Kasse abzugeben. Die Abgabe muss bis spätestens am Samstag, 10. September 2011, erfolgen. Achtung: Zahlreiche Fundgegenstände warten auf ihre Besitzer ! Nach der Schliessung des Bades werden die Gegenstände dem Fundbüro der Stadtpolizei, Simplonstrasse 6, 2540 Grenchen, übergeben. Bei Rückgabe der Saisonabonnemente wird die Depotgebühr zurückerstattet. Eine Rückgabe ist nicht unbedingt erforderlich, die gleiche Keycard kann im nächsten Jahr wieder vorgewiesen und an der Schwimmbadkasse neu aufgeladen werden. BAUDIREKTION GRENCHEN

mobil sein – mobil bleiben

Mobilitäts- u. Billettautomaten-

Kurs in Grenchen Montag, 26. September 2011, 8.30 –12.00 Uhr Kursort: Rodania – Stiftung für Schwerbehinderte Riedernstrasse 8, Grenchen (Nähe Bahnhof Grenchen Süd) Kursinhalte:

Den öffentlichen Verkehr sicher und einfach nutzen • die Angebote am Bahnhof kennenlernen • die Billettautomaten leicht bedienen Der Kurs ist kostenlos

• die Fahrpläne sicher lesen • das Tarifsystem verstehen

Anmeldung bei: Pro Senectute Kanton Solothurn Hauptbahnhofstr. 12, 4500 Solothurn, Tel. 032 626 59 79 · (Anmeldung gilt als verbindlich)


Amtliche / Kirche

Nr. 35 | Donnerstag, 1. September 2011

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 4. September 2011 11.15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in Staad. Roman Wermuth, Petr Vins und Pfarrer Donald Hasler. Mitwirkung des Bläserquartetts Brasse Partout. Apero bei der St. Niklauskapelle. Anschliessend besteht die Möglichkeit, sein Bratgut auf dem Grill von Familie Grossenbacher zu braten.

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller:

Stuber Rolf, Bachtelenstrasse 87, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Solaranlage Bauplatz: Bachtelenstrasse 87 / GB-Nr. 6954 Planverfasser: Aeschlimann Heizung/Klima GmbH, Rehweg 17, 2540 Grenchen Einsprachefrist: 15. 9. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen.

Markuskirche Bettlach Sonntag, 4. September 2011 10.00 Uhr Gottesdienst. Pfarrerin Kornelia Fritz.

Gesuchsteller:

Winzenried Rolf, Centralstrasse 8, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Abbruch Garage und Gartenhaus Bauplatz: Dählenstrasse 25 A / GB-Nr. 5184 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 15. 9. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Lüdi-Neuhaus Adrian und Noëmi, Fliederweg 18, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Aufstockung und Balkonverglasung AusnahmeUnterschreitung des gesetzlichen gesuch: Baulinienabstandes Bauplatz: Fliederweg 18 / GB-Nr. 5777 Planverfasser: Bigolin + Crivelli Architekten AG, Bettlachstrasse 8, 2540 Grenchen Einsprachefrist: 15. 9. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Stadt Grenchen,vertreten durch Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Nutzungsänderung alt: Zivilschutzräume, neu: Schulzimmer) Bauplatz: Schulhaus Kastels, Kastelsstrasse 94 / GB-Nr. 5266 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 15. 9. 2011. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen.

Gesuchsteller:

Grenchen, 1. September 2011

3

Heute inserieren, morgen profitieren.

Baudirektion Grenchen

HEINZ HAYOZ WATCHES AND WATCHPARTS CENTRALSTRASSE 82 2540 GRENCHEN / SWITZERLAND TEL. 032 652 20 66 FAX 032 652 52 75

Sehr geehrte Kundschaft Ich möchte Sie bitten, Ihre reparierte/n Uhr/en bis Ende Oktober in meinem Laden an der Centralstrasse 82 abzuholen, da dieser geschlossen wird. Nach dieser Zeit werden wir darüber verfügen und es können diesbezüglich keine weiteren Ansprüche gestellt werden.

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 3. September 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kirche. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Sonntag, 4. September 10.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache in der Kirche. 11.15 Uhr Ökumenischer ErntedankGottesdienst in der Kapelle Staad. Anschliessend Apéro. 19.30 Uhr Adoray. Lobpreis für junge Christen in der Taufkapelle. Dienstag, 6. September 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Josefskapelle. Mittwoch, 7. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier. Donnerstag, 8. September 9.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend Kaffee. 19.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 9. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Gottesdienste in Grenchen Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Grenchen Am 4. September 2011 findet in der christkatholischen Kirche St. Peter und Paul in Grenchen kein Gottesdienst statt. Es findet am Sonntag die ökumenische Erntedankfeier in der Kapelle in Staad statt. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen grenchen@emk-schweiz.ch 032 351 35 92 Sonntag, 4. September 2011 19.00 Uhr Abendgottesdienst GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Dienstag, 6. September 20.00 Uhr Gottesdienst

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Öffentlichkeitskampagne 2011 «Für etwas mehr Glück in dieser Welt» Vom 26. August bis 11. September 2011 machen die reformierten Kirchen in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn und Zürich mit einer ungewöhnlichen Öffentlichkeitskampagne zum Thema «Glück» auf besondere Angebote und Projekte der Kirchgemeinden aufmerksam, und wir machen auch mit! Die Kampagne richtet sich an alle, die ungewöhnliche oder neue Angebote ihrer Kirche kaum kennen und vielleicht ein veraltetes Bild von unserer Kirchgemeinde haben. Weil die Angebote und Aktivitäten unserer Kirchgemeinde dem Glück der Menschen dienen sollen, veranstalten wir gleichzeitig ein, für die Kirche ungewohntes, Glücksspiel. Auf grossen blau-gelben Losen kann man in goldenen Herzen einen Gewinncode freirubbeln. Diese Lose verteilen wir an folgenden Veranstaltungen, an denen wir allen unsere Kirchgemeinde vorstellen und präsentieren wollen: • Freitag, 2. September 2011, 09.00 – 11.00 Uhr Monatsmarkt Grenchen

Sonntag, 4. September 2011 10.00 Uhr Taufgottesdienst an der Aare Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

• Freitag, 9. September 2011, 09.00 – 11.00 Uhr Coop Bettlach • Samstag, 10. September 2011, 10.00 – 14.00 Uhr Marktplatz Grenchen Kommen Sie vorbei und treffen Sie uns am Stand!

Bürgergemeinde Grenchen

Mutationen / Bürgerrat-Ersatzmitglieder Die FDP-Ortsbürgerpartei Grenchen verzeichnet bei den Bürgerrat-Ersatzpersonen zwei Vakanzen. Können Sitze nicht durch Nachrücken besetzt werden, so hat die Listenvertretung bei der Eingabestelle Wahlvorschläge einzureichen. Gemäss § 127 Abs. 3 GpR (Gesetz über die politischen Rechte) gelten die vorgeschlagenen Personen als in stiller Wahl gewählt. Gestützt auf die Wahlvorschläge der FDP-Ortsbürgerpartei Grenchen vom 23. August 2011 werden für den Rest der Amtsperiode 2009 bis 2013 als Bürgerrat-Ersatzmitglieder als gewählt erklärt: Frau Marianne Gschwind-Klaus, 1959, Girardstrasse 41, Grenchen Herr Cristoforo Di Natale-Casto, 1960, Tannhofstrasse 44, Grenchen Grenchen, 1. September 2011 Bürgergemeinde Grenchen Verwaltung


4

Diverses

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.gsa-online.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch AZ Anzeiger AG Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 Mail: abo@azmedien.ch Redaktion: Joseph Weibel, Redaktionsleiter und Martina Niggli, 032 652 66 65, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: www.gsa-online.ch mm sw CHF -.75 / mm farbig CHF 1.15 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 21 777 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner CEO: Christoph Bauer www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: Aargauer Zeitung AG, AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, Basellandschaftliche Zeitung AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Solothurner Zeitung AG , Tele M1 AG, TMT Productions AG, Radio 32 AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


PANAIIA & CRAUSAZ AG Strassenbau – Tiefbau – Pflästerungen

Büro: Girardstrasse 36 Werkhof: Riedernstrasse 110 2540 Grenchen Telefon 032 653 18 83 www.panaiiacrausaz.ch

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch

Vielseitiger, stabiler, schneller: Das neue und exzellente DOMINOVerbindungssystem.

Schwab Elektro-Motoren AG • Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Schneestop • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen-Energie-Effizient

Finger Steinacherstrasse 2 3297 Leuzigen Telefon 032 679 32 82 www.finger-car.ch

Ringstrasse 37 Telefon 032 645 32 80 Fax 032 645 32 85 www.schwabelemo.ch info@schwabelemo.ch

Chum mir göi am FINGER go telefoniere

Tel. 079 252 89 57

Rolladen, Fensterladen Lamellenstoren – Sonnenstoren – Beschattungsanlagen, – Insektenschutz – Reparaturen und Neumontagen

Auf uns können Sie bauen • • • •

Heizungen Sanitär Kälte 24.-Std.-Service

HEIZUNG • SANITÄR • KÄLTE

Schaad+Schneider AG Schlachthausstrasse 11 • 2540 Grenchen Tel. 032 652 44 27 • www.schaad-schneider.ch

Urs Bapst Solothurnstr. 65 CH-2543 Lengnau 079 215 45 78 www.wundergaerten.ch info@wundergaerten.ch

Qualität zu fairen Preisen Malen Spritzen Tapezieren Farbgestaltungen

Umbauten Innenräume Neubauten Isolationen Renovationen Fassaden Dekorative Techniken Abriebe


6

Grenchen NEWS

GRENCHEN

Fischerfest Vom Freitag, 2. September, bis am Sonntag, 4. September, ist in Grenchen das Fischerfest angesagt. Neu dauert der Anlass drei Tage. Die Pforten des Fischerhaus Grenchen sind wie folgt geöffnet: Freitag 17 bis 2 Uhr, Samstag 10 bis 22 Uhr und Sonntag 10 bis 18 Uhr. Von frittierten Zanderfilets über Grilladen bis hin zu Glacé ist alles zu haben. Für musikalische Unterhaltung sorgt am Freitag ab 22.15 Uhr DJ HoRsE.

GRENCHEN

2. Cüpli-Samstag Am Samstag, 3. September, kommen die Kunden von 18 Grenchner Detaillisten in den Genuss des 2. Cüpli-Samstags. Es beteiligen sich: Amadeo Coiffure, Banz Optik GmbH, Bertini Bijouterie & Uhren, Claro Fair Trade, Coiffure Création Marc, Dropa Drogerie Arnold AG, Guex Metzgerei, Maegli Bijouterie GmbH, Mc Optik AG, Metzgerei Neuhaus, Möbel Lanz, Olivia - Mode für die Frau, Roth TV Video Hifi, Silhouette, Stadt Apotheke, Team Papeterie AG, Treffpunkt und Vasellari Reisebüro.

SELZACH

Stafetten laufen Am Samstag, 3. September, wird in Selzach geschwitzt. Beim Mehrzweckgebäude findet die 3. Selzacher Sportstafette statt. Der Anlass beginnt um 14 Uhr.

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

Berner in der Baudirektion

GRENCHEN «Geht nicht, gibt’s nicht» – so Claude Barbeys (58) Motto für Grenchen. Vor 15 Jahren brachte er neuen Wind in die Grenchner Baudirektion und liess seine Ideen in laufende und künftige Projekte einfliessen. MARTINA NIGGLI (TEXT, BILD)

D

as grosse Bau- und Veränderungspotenzial in Grenchen reizte Claude Barbey. Der diplomierte Architekt suchte nämlich nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Er ist seit seiner Anstellung 1996 bei der Baudirektion Grenchen gewillt, die Entwicklungsmöglichkeiten der Uhrenstadt auszunutzen und vorwärts zu kommen. Dabei empfindet Barbey seine Berner Herkunft als Vorteil: «So kann ich unvoreingenommen arbeiten.» Er habe schnell gespürt, dass viele Grenchnerinnen und Grenchner ihre Stadt bereits aufgegeben hatten, erklärt Barbey. Schritt für Schritt hat er in den letzten 15 Jahren Grenchen attraktiviert und sich sogar bei anfänglichen Skeptikern durchgesetzt. Die wohl offensichtlichste Aufwertung der Stadt hat im Stadtzentrum stattgefunden: Lärm- und fast autofreies Zentrum mit Stadtdach und Marktplatz, geänderte Verkehrsführung, Neubauten sowie Gebäudesanierungen. Die ●

● ● ●

CLAUDE BARBEY ZU ...

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

... Markthalle: Ja, solange weiterhin ein Markt draussen stattfindet. Die Halle wird zur weiteren Geschäftsfläche. ... Pistenverlängerung Flughafen: Ist ein Muss, um die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Als Folge sichert sie Arbeitsplätze auf dem Flughafen, auch auf umweltgerechte Weise. ... Bauboom in Grenchen: Erfreulich. Wir besitzen genügend Baulandreserven und eine ausreichende Grundinfrastruktur für weitere 2000 bis 3000 Einwohner. ...Verkehrszickzack in Grenchen: Man kann es nie allen recht machen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Am Dienstag, 6. September, findet auf dem Areal des Schulhaus Kastels der Sporttag statt. Rund 200 Kinder starten um 8.45 Uhr und nehmen in gemischten Altersgruppen verschiedene Spiel-Posten in Angriff. Der Anlass dauert bis 15 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet der Sporttag am Donnerstag, 8. September, statt.

Schüler-Sporttag

GRENCHEN

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Claude Barbey und eines «seiner» Werke, der Marktplatz im Zentrum von Grenchen.

Attraktivierung der Stadt fiel auch dem Schweizer Heimatschutz ins Auge. Prompt verlieh der Verband den Wakkerpreis 2008 an die Stadt Grenchen. Nebst Stolz auf diese Auszeichnung empfand Barbey auch viel Freude, als er eine faszinierende Feststellung machte: «Plötzlich fingen auch die Grenchner an, ihre Stadt mit anderen Augen zu sehen.» Seine persönlichen Bijous der Stadt sind das Parktheater, die Kapelle Allerheiligen und die Aare in Staad. Diese schönen und traditionsreichen Orte sollte man niemandem vorenthalten. Barbey findet auch auf die 1000 Höhenmeter vom tiefsten bis zum höchsten Punk in Grenchen erwähnenswert, quasi zwei Klimazo-

nen in einer Gemeinde. Veränderungspotenzial hingegen sieht er in der Gegend rund um den Bahnhof Süd – und in der Einstellung vieler Grechner. «Etwas mehr Bekenntnis und Stolz zur Stadt würden nicht schaden.» Der gebürtige Berner ist auch privat sehr mit Grenchen verbunden. Mit seiner Ehefrau und den drei heute erwachsenen Kindern fühlt er sich hier zuhause. 1998, zwei Jahre nach Barbeys Stellenantritt, liess sich die Familie vor Ort nieder. «Das war zwar keine einfache Entscheidung, aber rückblickend die Richtige», so Barbey. Mittlerweile ist er voll und ganz zum Grenchner mutiert. 1996 wirkte er

einige Jahre sogar bei der FasnachtsZunft «Amedisli» mit. Vor fünf Jahren hauchte der Architekt seinem geliebten Druck-Atelier wieder Leben ein. Lange fehlte Barbey die Zeit für dieses Hobby. Heute tüftelt er gerne an seinem Lieblingsplatz: «Dieser Ausgleich zur Arbeit hat mir bis dahin gefehlt.» Weiter gehört eine tägliche Portion zeitgemässe Jazzmusik oder ein gutes Chanson zu seinem Lebenselexier, wenn möglich auch auf eigenem Piano. Und er verwöhnt gerne den Magen seiner Liebsten mit leckeren Menus. Barbey kocht gerne und ist ein kreativer Mensch durch und durch. Ein Schaffer eben, der noch viele angefangene Projekte und Ideen im Kopf herumspuken hat.

4 Fragen an Barbara Banga Schaad, Gesamtverantwortung KinderBilderBuchTage Grenchen

Erlebniswelt mit vielen Überraschungen

Barbara Pestalozzi Kohler präsentiert die Preise des Sommerwettbewerbs.

GRENCHEN

Der Preis ist heiss Erster Gast in der GSA-Aussenredaktion «Baracoa» war Barbara Pestalozzi Kohler, Leiterin Standortmarketing, Kultur und Sport in Grenchen. Sie präsentierte die begehrten Preise des Sommerwettbewerbs. Pestalozzi Kohler: «Ein Badetuch und eine Trinkflasche kann man immer gut gebrauchen.» Dies dachten sich auch die zahlreichen Wettbewerbsteilnehmer. Mit einem Rücklauf von fast 30 Prozent (von rund 3000 verteilten Wettbewerbskarten wurden rund 800 ausgefüllte Talons zurückgesandt) liegt die Aktion deutlich über dem üblichen Durchschnitt. Die Gewinner der 250 Trinkflaschen und 100 Badetücher sind ermittelt und können sich an den Unikaten erfreuen. Der Sommerwettbewerb fand im Zusammenhang mit den Grenchner Freilichtspielen und dem 50. Uhrencup statt. jwe

GRENCHEN Dieses Jahr finden zum vierten Mal die KinderBilderbuchTage statt. Der Grenchner Stadtanzeiger ist Medienpartner der KiBiBuTa, die sich als Anlass mit nationaler Ausstrahlung immer mehr zu einer Erfolgsgeschichte entwickeln. Wir fragen Barbara Banga Schaad (Gesamtverantwortung). Grenchner Stadtanzeiger: Frau Banga, am 29. Oktober werden die 4. KinderBilderbuchTage eröffnet. Was unterscheidet die heurige von der letzten Ausgabe 2009? Barbara Banga Schaad: Ein Highlight ist unser diesjähriges Hauptthema: Verkehr. In einer Erlebniswelt werden Kinder mit dem Verkehr und all seinen Facetten konfrontiert. Wie diese Erlebniswelt aussehen wird, ist natürlich noch eine Überraschung. Neben ●

ZUR PERSON

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Barbara Banga Schaad (48), verheiratet, wohnt in Grenchen. Sie leitet die städtische Kinderkrippe in Grenchen und trägt heute als einstige Initiantin der Grenchner KinderBilderBuchTagen die Gesamtverantwortung. Sie ist ausserdem für die Sponsorenakquisition, Medienarbeit, Programminhalt Eventorganisation zuständig.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Ein Blick auf die Partner- und Sponsorenliste verrät einige neue Namen. Wird die Sponsorensuche mit jeder Auflage einfacher? Es braucht nach wie vor viel Überzeugungsarbeit und eben auch einen professionellen Auftritt. Die Sponsorensuche ist nicht einfacher, aber auch nicht schwieriger geworden. Ich schätze mich glücklich, dass wir auch neue Partner und Sponsoren haben dazu gewinnen können. Das macht Mut, die KinderBilderBuchTage noch weiter zu optimieren.

anderen Highlights für Kinder und Erwachsene werte ich die erstmalige Durchführung einer Fachtagung für Mitarbeitende im Vorschulbereich (Tagesstätten, Kindergärten) als Erfolg. Als Partner dafür haben wir den Kindertagesstättenverband Schweiz und den Verein Leseanimatorinnen Schweiz gewinnen können. Ganz wichtig ist für mich aber auch der neue Auftritt der KiBiBuTa. Die Gestaltung und Umsetzung der Printprodukte und der neuen Website ist von unserer Grafikerin Pia Eggenschwiler professionell aufbereitet worden und stellt heute die Visiten-

karte der KInderBilderBuchTage dar. Die KinderBilderBuchTage strahlen auf das ganze Land aus. Streben Sie noch etwas mehr Publizität an? Diese Frage wird letztlich durch die finanziellen und infrastrukturellen Ressourcen beantwortet. Bei beiden Punkten sind wir am Limit. Für mich ist wichtig, dass wir die Zusammenarbeit mit dem Kindertagesstättenverband haben vertiefen können. Ansonsten ist es doch grad der Reiz dieser Veranstaltung, dass er überblickbar bleibt.

Was wünschen Sie sich für die vierte Auflage der KiBiBuTa? Ich wünsche mir vor allem, dass Eltern und ihre Kinder nicht nur ein schönes Wochenende an den KiBiBuTa erleben, sondern dadurch wieder vermehrt Zugang zum Lesen und zur Sprachförderung bringen. Ich werte in dieser Hinsicht als grossen Erfolg, dass wir das Bundesamt für Migration als neuen Sponsor haben gewinnen können. Ja, und natürlich hätte mich der geplante Gastauftritt von Nationalrätin Pascale Bruderer am Eröffnungstag sehr gefreut. Sie erwartet bekanntlich genau auf diesen Zeitpunkt ihr erstes Kind. Und dazu wünsche ich ihr jetzt schon viel Glück. jwe


Büren / Seeland

Nr. 35 | Donnerstag, 1. September 2011

7

Ziel: Turnhalleneinweihung 2014 LENGNAU Seit bald 30 Jahren ist der Bau einer neuen Turnhalle in der Seeländer Gemeinde ein Thema. Am 20. November 2011 könnte ein langersehnter Traum Wirklichkeit werden. Dazu braucht es ein Ja an der Urne. Gianni und Andrea Botot mit Dampfbahn-Führer Hansueli Kronenberg (r.).

RÜTI BEI BÜREN

Dampfbahn hält am Bahnhof Zwei Mal jährlich wird das stillgelegte Gleis zwischen Solothurn und Büren an der Aare für den Personenverkehr wiederbelebt. Die Dampfbahn Bern DBB fährt dabei von Solothurn nach Büren und hält auch in Rüti. Am Sonntag, 4. September, lädt an jener Station eine Festbeiz zum Verweilen vor Ort ein. Von 9 bis 17 Uhr bietet Andrea Bortot und ihr Team beim Gleis 1 in Rüti Pizza, Kuchen und Getränke an. Ein guter Zeitpunkt, die Geschichte der Station Rüti revue passieren zu lassen. Die Bahnlinie von Lyss über Büren nach Solothurn gibt es seit 1876. Die Station Rüti bei Büren kam 1911 dazu. 1994 entschieden die SBB, den Bahnverkehr auf dieser Strecke einzustellen und auf Busbetrieb umzusteigen. Heute wird das Gleis nur noch für die Fahrten der Dampfbahn Bern genutzt. Eine Inbetriebnahme des Zugverkehrs sei auch in Zukunft nicht geplant, sagte Reto Kormann, SBB-Mediensprecher. Den Dampfzug-Fahrplan und die Preise findet man unter www.dbb.ch. Übrigens: Der Bahnhof Rüti wird heuer 100 Jahre alt. mng

schehen wird, ist noch offen. Die Gebäulichkeiten müssen sowieso saniert werden. «Für gute Ideen, was den weiteren Verwendungszweck anbetrifft, sind wir sehr dankbar», sagt Max Wolf. Trotz dieser nicht unerheblichen Investition will die Gemeinde ein Jahr später, also 2015, die Steuern senken.

JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

M

ax Wolf, Metzgermeister und seit dreieinhalb Jahren Gemeindepräsident von Lengnau, hofft natürlich auf ein Ja. «Offene Fragen gibt es keine; die Finanzierung ist geregelt und mit der im Neubau eingeplanten Holzschnitzelfeuerung können die umliegenden öffentlichen Gebäude im Bereich der Küpfgasse und Nerbenstrasse beheizt werden.» Und: Die Lengnauer Vereine hätten ebenfalls neue Perspektiven, die Kinder der Lengnauer Schulen eine Turnhalle, die in erster Linie den Sicherheitsbestimmungen und auch den BASPO-Normen entspricht. Weil Letztere in den alten Hallen nicht erfüllt werden, können gewisse Sportarten nicht betrieben werden. Heute Abend findet seitens der Behörde eine Orientierungsversammlung zur geplanten Dreifach-Turnhalle statt. Max Wolf zeigt verschiedene Folienblätter, die über das Projekt Auskunft geben. «1996 stellte die Exekutive an die Gemeindeversammlung den Antrag für ein Sporthallenprojekt, dem auch zugestimmt wurde», so Wolf. Im Industriegebiet wurde deshalb ein Jahr später ein Landstück ausgeschieden und auf zehn Jahre reserviert. 1998 erliess dann aber der Gemeinderat einen Investitionsstopp,

Gemeindepräsident Max Wolf informiert heute Abend über die geplante Dreifach-Turnhalle in Lengnau. weil der Gemeinde das Geld ausgegangen war. Zehn Jahre später, 2006, erfolgte neuerlich ein Antrag an die Gemeindeversammlung, die alte Turnhalle durch eine neue zu ersetzen. Die Lengnauer stimmten auch diesem Projekt zu, die Gemeinde kaufte Land im Areal der ehemaligen Gärtnerei Lüthi im Bereich der Küpfgasse und der Nerbenstrasse. Und dieses Mal machte es die Gemeinde auch auf finanzieller Seite besser. Seit 2006 werden Rücklagen für diesen Bau gemacht. Gemeindepräsident Max Wolf: «2014 wäre die Halle bezahlt.» Die neue Dreifach-Turnhalle für Lengnau ist mit 13,65 Millionen Franken veranschlagt. 9,72 Millionen kostet der Bau, davon werden fast eine Million oder 10 Prozent von Bund und Kanton subventioniert. Auf die Aussenanlage entfallen 515 000 Franken,

die Einstellhalle mit 49 Plätzen kostet 1,652 Millionen Franken; für die Holzschnitzelheizung stehen 1,5 Millionen Franken zu Buche, der Schwingkeller kostet 259 000 Franken. Mit der neuen Holzschnitzelfeuerung sollen künftig auch die umliegenden öffentlichen Gebäude beheizt werden. Das Projekt wurde übrigens durch einen Ausschuss in die heutige Form gebracht. Im Ausschuss vertreten sind die Ortsvereinigung, die Schulbehörde, die Finanzkommission sowie der einheimische Christoph Nützi, der im Bundesamt für Sport (BASPO) in Magglingen arbeitet. Er zeichnet auch für den neuerlichen Antrag aus dem Jahre 2006 verantwortlich. Sofern die Lengnauer am 20. November Ja sagen zur neuen Dreifach-Turnhalle kann sie nach Terminplan im Herbst 2014 in Betrieb genommen werden. Was mit der 50 Jahre alten Turnhalle ge-

STELLENMARKT Vereinigte Pignons-Fabriken AG Verzahnungstechnik Als weltweit anerkannter Verzahnungsspezialist beliefern wir alle Branchen, die Zahnräder irgendwelcher Art benötigen. Qualität, Flexibilität und der Wille zur engagierten Teamarbeit sind die wichtigsten Bausteine unseres Erfolges.

Wir suchen in Grenchen zur

Gesucht

Büro- und Wohnungsreinigung

Aushilfsverkäuferin

zuverlässige Frau

in Lebensmittelgeschäft

zweimal wöchentlich je ca. 2 Stunden CH oder Ausweis C, deutschsprechend keine Schwarzarbeit

Interessiert? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung.

30 bis 40%

Quartier-Egge M. Weyeneth Weissensteinstrasse 1 2540 Grenchen

Telefon 032 652 39 70

Wir suchen einen/eine

Verzahnungsspezialist/in Sie betreuen selbstständig einen Park von 6–8 konventionellen Verzahnungsmaschinen (Einrichten, Produktion, Qualitätskontrolle). Was wir von Ihnen erwarten: – Abgeschlossene Berufslehre als (Poly-)Mechaniker/in oder Mechapraktiker/in – Freude an Präzisionsarbeit – Einsatzbereitschaft, Initiative – Wille zur Weiterbildung im Verzahnungsbereich

Werkzeugmacher/in Sie sind für die Herstellung und den Unterhalt von Spannwerkzeugen und Vorrichtungen für unsere Verzahnungsmaschinen verantwortlich. Was wir von Ihnen erwarten: – Abgeschlossene Berufslehre als (Poly-)Mechaniker/in oder Werkzeugmacher/in – Freude an Präzisionsarbeit – Einsatzbereitschaft, Initiative Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche und interessante Arbeit im Tagesbetrieb in bester Arbeitsumgebung. Interessiert? Schauen Sie unverbindlich bei uns rein, Anruf genügt! Vereinigte Pignons-Fabriken AG Personalwesen Jurastrasse 20 2540 Grenchen

HP. Kaufmann, Tel. 032 655 65 25 info@vpf.ch www.vpf.ch

Autogrill Schweiz AG Raststätte Pieterlen sucht flexible

Shop-Mitarbeiter/in 50–70% • Sie verlieren auch in hektischen Situationen den Überblick nicht • Sie besitzen Verkaufstalent und sind bereit, Neues zu lernen • Verschiedene Schichten und auch Wochenendeinsätze machen Ihnen Spass • Sie sind flexibel, verantwortungsbewusst, dynamisch und aufgestellt • Sie besitzen einen Fahrausweis und sind motorisiert • Sie sprechen fliessend Deutsch und von Vorteil etwas Französisch • Sie sind mindestens 20 Jahre alt

Besucher Jörg Erzer beobachtet genau, wie der GSA entsteht. (Bild: jwe)

GRENCHEN

Live bei der GSAProduktion dabei Die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers produziert jeden Mittwoch in der Aussenredaktion «Baracoa». Dem Aufruf, den Redaktoren über die Schultern zu schauen, hat Jörg Erzer Folge geleistet. Erzer ist treuer Stadtanzeiger-Leser. Der ehemaliger Lehrer zeigte sich begeistert: «Die jetzige Form des Grenchner Stadtanzeigers gefällt mir ausgesprochen gut. Er bringt den Alltag von Grenchen und der Umgebung gut zur Geltung und berichtet stets über das Positive in Grenchen und der Region.» Neugierig war auch Egon Käsmacher. Der gebürtige Deutsche hat vor Kurzem eine Grenchnerin geheiratet und zieht im Januar 2012 in die Uhrenstadt. Kennengelernt hat er die ETA-Mitarbeiterin an der mia 2010. Wir heissen den neuen GSA-Leser in der Stadt herzlich willkommen. mng

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an Autogrill Schweiz AG, Raststätte Pieterlen, 2542 Pieterlen Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Geissbühler, Tel. 032 378 15 44 margrit.geissbuehler@autogrill.net

Egon Käsmacher gefällt das Layout.


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

Wir sind ein erfahrenes und international tätiges Unternehmen im Bereich Unterhalt und Vertrieb von mobilen und stationären Sieb- und Brechanlagen sowie Unterhalt von Kieswerken. Per 1. Oktober 2011 suchen wir eine/n

Buchhalterin / Buchhalter 30 – 40% (stundenweise möglich) Aufgaben Buchführung, Erstellen der Monats- und Jahresabschlüsse, Debitoren- und Kreditorenkontrolle, Buchungen, Überwachen, Personalwesen, Bearbeiten des Geldverkehrs Anforderungen abgeschlossene kaufmännische Lehre, sehr gute Buchhaltungserfahrung, nebst guten Kenntnissen in Word und Excel sehr gute Kenntnisse und Erfahrung mit dem Programm Navision, teamfähig, verantwortungsbewusst, selbstständig Wir bieten Eine verantwortungsvolle Stelle als Buchhalter/Buchhalterin, stundenweise Arbeitsleistung möglich Sind Sie an dieser Herausforderung interessiert? Ihr vollständiges Bewerbungsdossier richten Sie auf dem Postweg bis zum 15. September 2011 an: BUV Biedermann Unterhalt & Vertrieb Flughafenstrasse 2, 2540 Grenchen Telefon 032 652 88 24, info@biedermann-u-v.ch

Kleines Inserat, grosse Wirkung.

Sigla Lorenz Siegenthaler GmbH Lebernstrasse 48 • 2540 Grenchen Telefon 032 645 01 45 • Telefax 032 645 01 46 www.sigla-waterjet.ch • info@sigla-waterjet.ch

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen jungen, dynamischen

Produktionsmechaniker auf dem Gebiet Wasserstrahlschneiden. Aufgabenbereich: • Bedienung von CNC-Maschinen • Wartung und Unterhalt des Maschinenparks • Programmierung auf CAD-Programmplatz

Brautboutique Josy

Auskunft erteilt L. Siegenthaler, 032 645 01 45

Wir suchen per November oder nach Vereinbarung

Modeberaterin – Verkäuferin für 2 Nachmittage wöchentlich und 1 bis 2 Samstage monatlich. Sie bringen mit: • Verkaufserfahrung in der Modebranche • Deutsch in Wort und Schrift • Französischkenntnisse von Vorteil • Handwerkliches Geschick (evtl. Hobbyschneiderin) • Ideales Alter ab 35 bis 50 Jahre Mit viel Freude beraten Sie unsere Kundinnen bei der Auswahl ihrer festlichen Garderobe. Sie helfen mit, die neu eingetroffenen Kollektionen für den Verkauf vorzubereiten. (auspacken, bügeln usw.). Schaufenster gestalten sowie kleinere Handarbeiten in unserem Nähatelier gehören ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet. Über Ihren Anruf oder eine kurze schriftliche Bewerbung freut sich Frau Büttikofer. Brautboutique Josy Solothurnstrasse 90, 2540 Grenchen Telefon 032 652 57 89 Mo – Fr, 14.00–18.30 Uhr Sa, 9.30–12.00 Uhr / 13.30–16.00 Uhr Betriebsferien vom 24. 9. bis 17. 10. 2011

Wir suchen für die Obsternte

Erntehelfer im Stundenlohn Deutschsprachig Dauer: September/Oktober Auskunft unter Telefon 079 232 86 48


9

Menschen

Nr. 35 | Donnerstag, 1. September 2011 IM STREIFLICHT: ZÄHNTESCHÜR-FEST BETTLACH

Pilgerort für ein Wochenende

D

as grosse Unwetter blieb aus. Umso mehr zog es die die Bevölkerung rund um Bettlach an das Zähnteschür-Fest. Die traditionelle ZähnteBeiz, die Trattoria, das Kafi Güggs sowie der Strassen-Pub wurden zum Meeting-Point für einen Abend. Alt und Jung lauschten den Konzerten der Musikgesellschaft Bettlach und der Krachwanzä, und genoss Speis und Trank. Organisiert wurde das Fest neu vom Bettle-Verein.

Für Sie unterwegs Joseph Weibel

Martina Niggli

In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt sorgt die Musikgesellschaft Bettlach mit ihrem Konzert für musikalische Unterhaltung und gute Stimmung. Das diesjährige Zähnteschür-Fest ist ein voller Erfolg. Ein Glück, traf das angekündigte Unwetter nicht ein.

Ein Bier auf die Kameradschaft (links): Die Bettlacher Alain Vuilleumier, Hansueli und Peter Wyss.

Essen in der Trattoria Spaghetti (links): Liliane Randegger mit ihren Töchtern Andrea und Eveline (alle Bettlach).

Ernst Roggenbühler, Pascal Leuenberger (beide Grenchen), Silas Seeberger, Thierry Angéloz (beide Bettlach) sind in bester Festlaune.

Vor dem Konzert (links): Die «Krachwanzä» Marc Röösli, Samuel Geller, Joel und Yves Cutrona und Patrick Koch. ●

● ●

FAKTEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Anlass: Zähnteschür-Fest Bettlach. Gäste: Einwohner Bettlachs und der Umgebung. Stimmung: Ausgelassen und heiter. Highlight: Die musikalischen Darbietungen. Verpflegung: Italienisches und Deftiges in den Beizen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Ihre Seite

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

Nach dem Los-Kauf das Foto (links): Michael Lüdi (Comitato Genitori Italiani), Beatrice Trachsel, Urs Nyffenegger und Heinz Lorenz (alle Bettlach).

Mitglieder des Comitato Genitori Italiani im Einsatz (links): Francesco Palermo, Stanislavo Martucci, Benedetto di Giulio und Fabrizio Lavieri (Vereinspräsident).

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Wollen auch Sie Ihren Event und Ihre Gäste ins Bild und ins richtige Licht rücken? Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne über die Konditionen. Telefon: 032 652 66 65 oder 032 654 10 60. ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●


10

Immobilien

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

VERMIETEN Zu vermieten in Grenchen (Eichholz) nach Vereinbarung an Nichtraucher in 2-Familien-Haus renovierte

GRENCHEN Sind Sie ein Stadtmensch und lieben das Grenchner Zentrum?

3½-Zimmer-Wohnung im 1. Stock, 100 m² NWF, Balkon Süd, einmalige Aussicht und verkehrsfreie Lage. Haustiere unerwünscht. Mietzins Fr. 1200.– plus Fr. 150.– HK/NK.

Dann haben wir die perfekte Wohnung für Sie:

2½-Zimmer-DuplexDachwohnung Fr. 1’200.00 + Fr. 200.00 HNK per sofort oder nach Vereinbarung

Tel. 032 653 17 49 / 079 624 72 29

Charmante und spezielle Wohnung mit offener Küche, Plattenboden im Wohn- und Essbereich, Cheminée im Wohnzimmer. WC mit sep. Bad/WC, eigene Waschmaschine

Grenchen, Solothurnerstrasse 173 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

3½-Zimmer-Wohnung 1. OG Die ersten 3 Monate nur Fr. 700.–, dann Fr. 890.– exkl. HK/NK Akonto Parkett im Wohnzimmer, Plattenboden im Korridor, neue Küche und neues Bad/WC, Balkon, Keller, Estrich. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe, Bushaltestelle direkt vor dem Haus. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH Tel. 041 310 98 15* (während Bürozeit)

Immoscout24-Code: 1235940 Unverbindliche Auskunft erteilt Ihnen gerne Carol Utiger 079 750 87 30 666082

Wir vermieten an ruhiger Lage in Grenchen, mit schöner Aussicht

3-Zimmer-Wohnung Fr. 900.00 + Fr. 180.00 NK Eine langjährige und ruhige Mieterschaft freut sich auf passende und neue Mitbewohner. Sollten Sie an einer ruhigen Wohnung interessiert sein, melden Sie sich unverbindlich bei Carol Utiger, Telefon 079 750 87 30. Zu vermieten in Grenchen per 1. 10. 11

2-Zimmer-Wohnung ruhige Lage, NR, Parkplatz. Mietzins Fr. 680.– exkl. NK Telefon 079 335 06 59

Ruhiges Wohnen in Bettlach Zu vermieten ab sofort oder nach Vereinbarung an der Hohlen Gasse 1 in Bettlach sehr schöne, helle, renovierte und gemütliche

2½-Zimmer-Wohnung (50 m²) im 1. OG mit gedecktem Balkon und Lift, Parkettboden, allg. Aufenthaltsraum, Kellerabteil. Im Dorfzentrum, voll rollstuhlgängig. Tierhaltung möglich. Parkplatz zumietbar direkt vor dem Haus. Miete ab Fr. 739.– möglich. Miete ist einkommensabhängig (WEG-Projekt). Jürg Möri Consulting AG, Grenchen Telefon 032 652 50 70

Zu vermieten an der Lingerizstrasse 55 in Grenchen per sofort oder nach Vereinbarung

3½-Zimmer-Wohnung Fr. 800.– mtl. zzgl. HK/NK • Ruhige Wohnlage • Balkon • Nähe öV

GRENCHEN Suchen Sie Ihre erste eigene Wohnung, nahe dem Stadtzentrum?

2½-Zimmerwohnung Fr. 730.00 + Fr. 180.00 HNK per sofort oder nach Vereinbarung Offene Küche mit Essecke, Wohnzimmer mit Cheminée, grosses Schlafzimmer, Badzimmer mit Badewanne

Für weitere Auskünfte sowie eine unverbindliche Besichtigung wenden Sie sich bitte an: Friedrich Affolter Seestrasse 2 3700 Spiez Tel. 033 654 18 36 Fax 033 654 93 36 E-Mail: fb.a@bluewin.ch

Lingerizstrasse 60 Grenchen

Immoscout24-Code: 878690 Unverbindliche Auskunft erteilt Ihnen gerne Carol Utiger 079 750 87 30 666076

Per 1. Oktober 2011 schöne

4½-Zimmer-Wohnung zu vermieten. Helle, komfortable Wohnung. Miete Fr. 1307.– inkl. Nebenkosten. Auskunft und Besichtigung: Herr Burkhardt, Tel. 079 447 63 77


VERMIETEN Zu vermieten in Grenchen, Archstr. 26, per sofort oder nach Vereinbarung schöne

3-Zimmer-Wohnung

VERKAUFEN Zu vermieten in Grenchen 2 Min. von Migros und Coop komplett frisch renovierte

2½-Zimmer-Wohnung

mit Balkon. MZ Fr. 850.– + NK Fr. 200.–. Auskunft: Telefon 076 450 36 18

Möchten Sie im Grünen wohnen? Zu vermieten an der Waldeggstrasse 39 in Grenchen an prächtiger, ruhiger und sonniger Wohnlage in 3-Familien-Haus per 1. Dezember 2011 oder nach Vereinbarung an NR eine grosszügige

2½-Zimmer-Wohnung

11

Immobilien

Nr. 35 | Donnerstag, 1. September 2011

mit allem Komfort, Abwaschmaschine, Keramikkochfelder, Parkett und Keramikböden etc. Miete Fr. 820.– + Fr. 162.– NK. Parkplatz oder Garage möglich. Auskunft: Tel. 032 652 17 47 oder abends 652 64 03

Zu verkaufen in Arch, Breitenstr. 15, freistehendes

Einfamilienhaus 4½ Zimmer, Land 655 m². Das Haus kann sofort bezogen werden. Bei 20% Eigenkapital Monatsmiete ca. Fr. 800.–. Verkaufspreis Fr. 360 000.–. Besichtigung unter Voranmeldung Tel. 032 653 27 77 oder 079 222 84 53

666456

mit Balkon, Parkettböden, Bad renoviert, neue Küche mit GS, GK und Granit, neue Fenster, Estrich und Kellerräume nachisoliert. Mtl. Mietzins Fr. 890.–, HK/NK Akonto Fr. 170.– Telefon 031 971 28 21

Hilfe zur Selbsthilfe Helfen Sie mit! Procap, Schweizerischer Invaliden-Verband Postfach, 4601 Olten, Tel. 062 206 88 88 PC 461809-1, www.procap.ch

Selzach, Bäriswilstrasse 2 Per sofort zu vermieten schöne

4-Zimmer-Wohnung

für Menschen mit Handicap

Fr. 1020.– Miete Fr. 800.–, Akonto HNK Fr. 180.– sowie gedeckter Parkplatz Fr. 40.–

www.schneider-reisen.ch

Auskunft unter: Natel 079 784 41 71

Zu vermieten in Grenchen per sofort oder nach Vereinbarung schöne, renovierte

2-Zimmer-Wohnung

Schneider Reisen

MZ inkl. NK Fr. 830.–. Besichtigung: Telefon 079 423 49 49

Tagesreisen

Grenchen, zentrale Lage Zu vermieten nach Vereinbarung

Herbstfahrten

renovierte 3-Zimmer-Wohnung

Profitieren Sie von unserer Kundenkarte 5%

mit Kellerabteil. Fr. 749.– inkl. NK/HK Telefon ab 18.30 Uhr: 079 348 91 89

*Blumeninsel Mainau exkl. Eintritt Dienstag, 13. September 2011

07.30 Uhr

Fr.

37.–

Goldene Lärchenwälder im Engadin Donnerstag, 15. September 2011

07.00 Uhr

Fr.

45.–

Bettagsfahrt ins Blaue Sonntag, 18. September 2011 inkl. Mittagessen

10.00 Uhr

Fr.

76.–

06.00 Uhr

Fr.

43.–

*Luino zum Wochenmarkt Mittwoch, 21. & 28. September 5.,12. & 19. Oktober 2011

06.00 Uhr

Fr.

45.–

* Shoppen und Flanieren in Mailand 1. Oktober & 12. November 2011

Rückfahrt 18.00 Uhr 06.00 Uhr Fr. 53.–

Hallau – Siblingerranden Dienstag, 4. Oktober 2011

07.30 Uhr

Fr.

37.–

*Chrysanthema Lahr – Schlagerfestival und Blumenevent Sonntag, 23. Oktober 2011 06.00 Uhr

Fr.

47.–

Sion Air Show Sonntag, 18. September 2011 Ticket auf Bestellung

FAHRTEN ZU ALLEN HEIMSPIELEN DES FC BAYERN MÜNCHEN IN DER ALLIANZ ARENA Bundesliga 2011/2012 FC Bayern München

Herbst-Winter 2011 Annahme

Per 1. Oktober 2011 oder nach Vereinbarung zu vermieten in 2540 Grenchen, Steinachstrasse 6, ruhige, helle

attraktive 4½-Zi.-Wohnung 1. OG, Balkon gegen Westen, Mikrowellengerät. Mietzins Fr. 1414.– inkl. NK, PP Fr. 40.–. Mobile 079 677 91 07

Grenchen Zu vermieten per sofort an zentraler Lage sehr schöne und helle

Vorverkauf für Lieferantinnen Verkauf Kaffeestube ab Auszahlung

Mo 5. September 9.00–11.00 Mo 5. September 13.30–14.30 Mi 7. September 13.30–14.30 Mi 7. September 14.30–18.30 13.30 Uhr Do 8. September 13.30–14.00

Es werden pro Kunde 2 IKEA-Taschen angenommen. Die Artikel müssen wie folgt etikettiert werden: Vorderseite Rückseite Pullover weiss Grösse 128 Fr. 5.–

FC Bayern – Bayer 04 Leverkusen FC Bayern – Herta BSC Berlin FC Bayern – 1. FC Nürnberg FC Bayern – Borrussia Dortmund* FC Bayern – Werder Bremen FC Bayern – 1. FC Köln FC Bayern – VfL Wolfsburg FC Bayern – 1. FC Kaiserslautern FC Bayern – FC Schalke 04 FC Bayern – TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern – Hannover 96 FC Bayern – FC Augsburg FC Bayern – 1. FSV Mainz 05 FC Bayern – VfB Stuttgart

Leistungen: Carfahrt im Luxuscar / Eintrittskarte Sitzplatz / Welcome-Getränk / Lunchpaket mit einem nicht-alkoholischen Getränk Erwachsene ab Fr. 190.– bis Fr. 230.– Kinder bis 16 Jahre ab Fr. 160.– bis Fr. 190.– *nur Fahrt Fr. 115.–

Bestellen Sie den aktuellen Reisekatalog.

Kundennummer in Rot

3-Zimmer-Wohnung

Kinderhütedienst für Helferinnen vorhanden!

Mietzins Fr. 1040.– inkl. NK.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau S. Caracciolo, Natel 079 656 57 91 / kkb.grenchen@gmx.ch

AT Allemann Treuhand GmbH Telefon 032 645 35 70

Samstag, 24. Sept. 2011 Samstag, 15. Oktober 2011 Samstag, 29. Oktober 2011 Samstag, 19. November 2011 Samstag, 3. Dezember 2011 Samstag, 17. Dezember 2011 Samstag, 28. Januar 2012 Samstag, 11. Februar 2012 Samstag, 25. Februar 2012 Samstag, 10. März 2012 Samstag, 24. März 2012 Samstag, 7. April 2012 Samstag, 14. April 2012 Samstag, 28. April 2012

Langendorf 032 618 11 55 Industriestrasse 1, 4513 Langendorf

Grenchen 032 653 84 60 Centralstrasse 2, 2540 Grenchen


12

Agenda

Donnerstag, 1. September 2011 | Nr. 35

alt & jung

Grillsaison

M

ein Kollege Kurt ist ein passionierter Grilleur, jedenfalls steht er gerne hinter seinem Gasgrill und er dreht und wendet seine Koteletts und Lammrücken mit der gleichen Leidenschaft wie Grillschnecken oder Bratwürste. Kürzlich waren wir bei Kurt zu einer Grillparty eingeladen. Stolz präsentierte er seinen neuen Gasgrill und montierte seine Schürze, ohne die nichts geht. Und während wir uns an einem langweiligen Apéro gütlich taten (Aldi-Pommes-Chips und Migros-Budget-Oliven), stand er stolz hinter seinem Grill, den er an einem Wettbewerb gewonnen hat. («Mein alter Grill hätte es noch längst getan, aber wenn man einen geschenkt bekommt...») Übrigens: Habe ich Ihnen bereits gesagt, dass Kurt geizig ist? Er selber nennt das zwar sparsam – ich bin der Meinung, es ist Geiz. Aber lassen wir das. Endlich rief Kurt zum Essen. Mein Magen knurrte bereits wie ein wildgewordener Strassenköter, doch ich hatte die Rechnung ohne den Wirt (sprich Kurt) gemacht. Von all den Köstlichkeiten legte er nur gerade ein (sehr kleines) Stück Fleisch auf meinen Teller. «Du kannst nachher schon noch ein zweites Stück haben, wenn du noch Hunger hast.» Ich akzeptierte mein Schicksal. Natürlich hatte ich danach noch Hunger. Also stand ich wieder am Grill. Doch die schönen saftigen Fleischstücke von vorhin waren nun alle verbrannt und schwarz. «Möchtest du noch etwas», fragte Kurt. Ich schüttelte den Kopf. Er lächelte: «Siehst du, gut, dass ich dir vorher nicht ein zweites Stück gegeben habe!» Manchmal könnte ich Kurt den Hals umdrehen.

Paul-Georg Meister

DIESE WOCHE IN .....

DONNERSTAG, 1. SEPTEMBER LENGNAU

14.00: Senioren-Jassnachmittag. Einzelschieber mit zugelostem Partner. Restaurant Hirschen, Bielstrasse 20.

FREITAG, 2. SEPTEMBER 7.00–12.00: Monatsmarkt. Marktplatz. 19.00: «Auf den Wellen des Windes gleiten». Szenische Führung. Begleitveranstaltung der Ausstellung «Im Flug der Zeit» des Kultur-Historischen Museums Grenchen. Flughafen Grenchen (AIS), Flughafenstrasse 17. Anmeldung: 032 652 09 79; info@museumgrenchen.ch 20.30–23.00: «Nacht des offenen Daches». Nachthimmel-Beobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Kollekte. www.jurasternwarte.ch Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

SONNTAG, 4. SEPTEMBER

9.00–18.00: Oldtimer Fly-In. Treffen von Oldtimer-Flugzeugen. Im Rahmen der Ausstellung «Im Flug der Zeit – Flughafen Grenchen: 80 Jahre Fliegerei, Arbeit und Verkehr». Flughafen Grenchen, Flughafenstrasse 17.

10.30: Jazzmatinée mit Boogie Connection. Eintritt frei, Kollekte. Restaurant Schönegg, Schöneggstr. 52. 14.00–16.30: «Nacht des offenen Daches». Sonnenbeobachtung. Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

10.30–17.00: HaFuKo-Plauschturnier. Plauschturnier mit den Sportarten Handball, Fussball und Korbball. Es wird in zwei Kategorien gespielt. Herren und Mixed. www.tvgrenchen.ch TVG-Sportstadion, Sportstrasse.

17.00: «Auf den Wellen des Windes gleiten». Szenische Führung. Flughafen Grenchen (AIS), Flughafenstrasse 17. Anmeldung: 032 652 09 79; info@museumgrenchen.ch

14.00–16.30: «Nacht des offenen Daches». Sonnenbeobachtung. Bei jeder Witterung. Ab 5 Jahren. Keine Anmeldung erforderlich. Kollekte. Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

MONTAG, 5. SEPTEMBER 9.00–11.00/13.30–14.30: Kinderkleiderbörse. Annahme. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

17.30: Fussball 1. Liga Gr. 2. FC Grenchen - FC Serrières. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21.

DIENSTAG, 6. SEPTEMBER

SAMSTAG, 3. SEPTEMBER

20.00: Ensemble MenoPiû mit «Papageno & Co auf Brautschau». Musikalischer Theaterkabarettzauber. www.menopiu.ch Schulheim Bachtelen (Girardsaal), Bachtelenstrasse 24.

9.00–17.00: Flohmarkt. Mit Festwirtschaft des FC Grenchen, Livemusik, Darbietungen, Spiel & Spass. Anmeldeformular: www.schmelzi.ch. Marktplatz.

20.30–23.00: «Nacht des offenen Daches». Nachthimmel-Beobachtung. www.jurasternwarte.ch Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

14.30–18.30: Kinderkleiderbörse. 13.30–14.30: Vorverkauf für Lieferanten. 14.30–18.30: Öffentlicher Verkauf. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

7.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz.

MITTWOCH, 7. SEPTEMBER

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

Foto: Jenny Mattila

15. Chürbisnacht: Wer hat Lust, einen Lichterwagen zu bauen? ●

● ●

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Gastauftritt». Konstruktionszeichnungen von Willi Farner. Bis 26. Oktober. «Im Flug der Zeit». Bis 26. Oktober. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte der Region Grenchen. www.museumgrenchen.ch Fr–So/Mi 14–17 Uhr

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Die Sicht der Dinge». Werke von Reto Leibundgut, Monica Germann & Daniel Lorenzi. Bis 23. Oktober. Das vermeintlich Ganze weist mehrfache Brüche auf, wird überführt in neue Zusammenhänge, neue Welten werden konstruiert. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert. Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Foto: Stadt Grenchen

Am Freitag, 28. Oktober, findet wieder die traditionelle Grenchner Chürbisnacht statt. Die Besucherinnen und Besucher erwarten kunstvoll geschnitzte und leuchtende Kürbisse sowie Marktstände. Ein spezieller Höhepunkt ist der Lichterumzug mit den selbst geschnitzten Chürbis- und Räbeliechtli der Kindergarten- und Schulklassen der Stadt Grenchen und die wunderschönen Lichterwagen. SIND AUCH SIE DABEI? Gesucht werden Gruppen, die mit einem selbst gebauten Wagen an der diesjährigen 15. Chürbisnacht, einer Jubiläumsausgabe, teilnehmen wollen. Sollten

Sie für den Bau des Lichterwagens Hilfe benötigen, stehen Ihnen drei Experten in Sachen Wagenbau mit Tipps und Tricks gerne zur Seite. Es sind also keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie mit. Weitere Informationen: Standortmarketing, Kultur und Sport, Grenchen, 032 655 66 15, smsk@grenchen.ch. Anmeldungen bis Freitag, 16. September 2011. www.grenchen.ch GRENCHEN… CHÜRBISNACHT… UND… (VIEL)… MEHR…

Profile for Evalet Jean-Luc

gsa_kw35_2011  

gsa_kw35_2011

gsa_kw35_2011  

gsa_kw35_2011