Page 1

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Nr. 45 07. November 2013

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (kostenpflichtig mit SFr. 1.50/Min. aus dem Festnetz; mit Natel easy unter 16 Jahren bei gesperrter 0900-Nummer nicht erreichbar) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

ZAHNÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf

117

Feuerwehr

118

REGA

1414

Medizinische Notfallnummer

144

032 391 82 82 144

Unsere Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10 3294 Büren an der Aare

APOTHEKEN Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

SPITEXORGANISATIONEN Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 Uhr und 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr anzeiger@ anzeigerbueren.ch

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 8. NOVEMBER 2013 BIS DONNERSTAG, 14. NOVEMBER 2013

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Arch und Leuzigen

Pfrn. Sandra Begré, 032 351 19 70 und Katechetin Silvia Liniger, 032 351 08 01. 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus.

Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Kirchgemeinde Diessbach b.B. www.kirche-diessbach.ch

Samstag, 9. November, 9.30–12.00 Freitag, 8. November, 13.30–16.00 Uhr: KUW 3 im Kirchgemeindehaus. Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Klassenverantwortlicher: Pfr. Patrick Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen. von Siebenthal, 079 241 22 45. Sonntag, 10. November, 9.30 Uhr, Sonntag, 10. November, 10.15 Uhr: Büetigen: Gottesdienst, Pfarrer BurkSamstag, 9. November, 19.00–22.00 KUW 3-Familiengottesdienst mit halter. Abendmahl. Ein Gottesdienst für Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Klein und Gross, mitgestaltet von den Montag, 11. November, 14.00 Uhr, Leuzigen ist für alle Schüler der 6.–9. Klasse aus Arch, Leuzigen und Rüti Kindern und dem Team der KUW 3. Busswil: Arche-Stunde im Kirchlichen Leitung: Pfarrer Patrick von Sieben- Zentrum. geöffnet. thal; Musik: Monika Stasiukenaite, Mittwoch, 13. November, 14.30 Uhr, Sonntag, 10. November: Orgel. Büetigen: Nachmittags-Treff im 9.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche Mehrzweckhaus. Leuzigen. Gestaltung: KUW 3-Kinder, Dienstag, 12. November: Pfr. Matthias Hochhuth und Eva Jäggi keine Kinderkirche. Freitag, 15. November, 10.15 Uhr, Dot(Orgel). Thema: Bibel für Kinder. Mittwoch, 13. November, 10.00 Uhr: zigen: Ökumenischer Gottesdienst im Anschliessend Kirchgemeindever- Gottesdienst im Altersheim. Gestal- Altersheim «Waldhof», Maire-Louise tung: Marie-Louise Beyeler, Pasto- Beyeler, Pfarreileiterin in Büren. sammlung. 9.30–11.00 Uhr: Kik Arch, Proben fürs ralassistentin der katholischen Pfar- 12.15 Uhr, Busswil: Mittagstisch im rei. Krippenspiel im Gemeindezentrum. Restaurant «Rössli». 9.30–11.30 Uhr: Kik Leuzigen, Proben 20.00 Uhr: Ordentliche Versammlung 20.00 Uhr, Busswil: «Wenn einer eine der evangelisch-reformierten Kirch- Reise tut, dann kann er was erzähfürs Krippenspiel im Turm. gemeinde Büren an der Aare und len…». Ueli Burkhalter berichtet von Dienstag, 12. November, 17.30–19.00 Meienried in Kirchgemeindehaus. seinem Weiterbildungs-Urlaub in ZenUhr: KUW-9. Klasse, Thema WeltreliNach der Versammlung sind alle tralamerika. gionen, Unterricht im Turm Leuzigen. herzlich zu einem Apéro eingeladen. Mittwoch, 13. November, 15.00–19.00 Donnerstag, 14. November: Lengnau Uhr: Mittwochstreff im «Caracol» in 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez Arch für alle Schüler der 5.–9. Klasse maxime» im Kirchgemeindehaus. An- Sonntag, 10. November, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrer Heinz aus Arch, Leuzigen und Rüti. meldung an Franziska Hug, 032 351 Friedli. 12 66 oder SMS an 076 436 12 66. 17.00 Uhr: Konzert in der Ref. Kirche Donnerstag, 14. November: 14.00 Uhr: Seniorennachmittag Arch 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumeni- Lengnau. Es musizieren Schülerinnen in der Mehrzweckhalle Rüti, Anmel- schen Kichenchors im Kirchgemein- und Schüler der Musikschule Region dung und Fahrdienst bis am 11. dehaus. Lengnau – Büren an der Aare. November an Frau H. Mader, Tel. 032 Voranzeige: Sonntag, 17. November, Donnerstag, 14. November, 10.00 679 31 60. 17.00 Uhr: Meh aus «Dä wo so Liedli 18.00–19.30 Uhr: KUW-9. Klasse, macht» – Wort und Musik in der ref. Uhr: Andacht im Altersheim mit Thema Naturwissenschaft und Kirche. Liturgische Abendfeier auch, Pfarrer Heinz Friedli. Glaube, Unterricht im Gemeindezent- aber nicht nur für Familien. Mit Tex- Zuständig für Abdankungen Pfarrer rum Arch. ten und Liedern von Mani Matter Heinz Friedli, 032 653 17 03. und Hang und Xang von Bruno Bieri. Leitung Pfrn. Sandra Begré. Oberwil bei Büren Büren an der Aare Donnerstag, 7. November: Ab 12.00 Uhr: Mittagstisch für alle in der Alten Post in Leuzigen. 18.00–19.30 Uhr: Konfirmandenunterricht Arch im Gemeindezentrum.

Donnerstag, 7. November: 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. 16.35–18.10 Uhr: KUW 5 im Kirchgemeindehaus. Klassenverantwortliche:

Amtswoche der PfarrerInnen: 4.–10. November: Pfr. Patrick von Siebenthal, 079 241 22 45; 11.–17. November Pfrn. Sandra Begré, 032 351 19 70.

Sonntag, 10. November, 20.00 Uhr, Kirche Oberwil: Abendgottesdienst mit Pfr. Toni Calmonte, Busswil. Organistin: Sally Rüedi. Kollekte für das Haus der Religionen.

Das Werbemittel der Region


Mittwoch, 13. November, 13.00 Uhr: Die Seniorenwandergruppe Seigrübli Schnottwil trifft sich beim Gemeindehaus Schnottwil zu einer anderthalbstündigen Wanderung.

19.00 Uhr: Liturgische Abendandacht in der Kirche.

Mittwoch, 13. November, 15.00– 19.00 Uhr: Der Mittwochstreff im «Caracol» in Arch ist für alle Schüler Mittwoch, 13. November, 13.30 Uhr: der 5.–9. Klasse aus Rüti, Arch und Kontaktnachmittag im Gemeinde- Leuzigen geöffnet. haus Oberwil. Donnerstag, 14. November: Donnerstag, 14. November, 20.00 14.00–ca. 16.30 Uhr: SeniorennachUhr: Kirchgemeindeversammlung im mittag in der Mehrzweckhalle. Gasthof Bad in Oberwil. 18.00–19.30 Uhr: KUW-9. Klasse, Thema Naturwissenschaft und Glaube, Unterricht im GemeindezenPieterlen und Meinisberg trum Arch. Pieterlen Sonntag, 10. November, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe mit Pfr. Uwe RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Tatjes. Silvia Brenner, Orgel. Dienstag, 12. November, 9.00 Uhr: Büren an der Aare Zentrum-Zmorge mit Christine Flü- Solothurnstrasse 40 ckiger zum Thema Lebensbilder. Sonntag, 10. November: Donnerstag, 14. November, 9.45 Uhr: 10.30 Uhr: Eucharistiefeier Schlössligottesdienst mit Pfrn. Mar- Danach laden wir Alle zum Begegtina Wiederkehr-Steffen. Béatrice nungstag am St. Martinstag ein. Flyer Staubli, Klavier. dazu finden Sie im Foyer des PfarreiAbwesenheit Pfr. Uwe Tatjes vom zentrums. Zudem ist das Programm 11.–16. November. Vertretung Pfr. auf unserer Homepage ersichtlich. Andri Kober, Meinisberg, Tel. 032 377 Wir freuen uns auf ein gemütlichesZusammensein! Das Pfarreiteam. 31 40. Meinisberg Mittwoch, 13. November, 13.30 Uhr: Spatzehöck

Dienstag, 12. November: 11.40 Uhr: Gebet 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Donnerstag, 14. November, 14.00 Anmeldung bitte bis Montagmittag Uhr: Geselliger Nachmittag. Ge- ans Pfarreisekretariat (Tel. 032 351 34 schichte von der Alp «es geit uf khe 18) Chuehuut» mit Reto Weber. Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

Rüti bei Büren

Samstag, 9. November, 19.00–22.00 Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Leuzigen ist für alle Schüler der 6.–9. Klasse aus Rüti, Arch und Leuzigen geöffnet.

Pieterlen Kürzeweg 6 Lengnau, E. Schiblistrasse 3a Meinisberg, Ref. Kirchgemeindehaus, Hintere Gasse 7

Samstag, 9. November: Sonntag, 10. November, 9.15 Uhr: 9.00 Uhr: Probe Martinsgottesdienst Gottesdienst. Predigt: Pfr. Dieter in Pieterlen «Singen» (1.–5. Kl.) Alpstäg, Orgel: Marianne Rutscho. 10.15 Uhr: Probe Martinsgottesdienst Dienstag, 12. November, 17.30–19.00 in Pieterlen «Gottesdienstablauf» Uhr: KUW-9. Klasse, Thema Weltreli- (4.–6. Kl.) gionen, Unterricht im Turm Leuzi- Sonntag, 10. November: gen. 10.00 Uhr: «Festgottesdienst zum Martinstag «Martin und der Kaiser» von Schülern gestaltet; mit Schülerchor

Impressum Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau

680 350 1800 387 620 2338

Leuzigen 540 Meienried 25 Meinisberg 611 Oberwil 365 Pieterlen 1830 Rüti 400

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 112 Gossliwil Biezwil 136 Lüterswil Gächliwil 29 Schnottwil

85 135 479

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: 100 Erscheint wöchentlich Auflage: 10952 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschlussrabatte

Abonnemente

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

2000.– 3000.– 5000.– 7500.– 10000.–

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch9–12 Uhr

9–12 / 14–16 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Montag, 11. November: 19.00 Uhr: Rosenkranzgebet in Pieterlen Donnerstag, 14. November: 14.00 Uhr: Geselliger Nachmittag in Meinisberg mit Reto Weber «Es gait uf khe Chuehuut» – Geschichten von der Alp 19.15 Uhr: Probe Martinssingers in Lengnau

Verwaltungskreis Seeland Gemeindeverband Feuerwehr oberes Bürenamt Delegiertenversammlung

Arch, 4. November 2013 Der Burgerrat Arch

98397

Donnerstag, 12. Dezember 2013, Baupublikation 18.30 Uhr, Feuerwehrmagazin BussBauherrschaft: wil, Fabrikstrasse 15, 3292 Busswil Einwohnergemeinde Arch, Unterdorfstrasse 12, 3296 Arch Traktanden:

Einsprachen, Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich nach Art. 30 und 31 des kant. Baugesetzes sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken. Arch, 7. November 2013

98411

Gemeindeverwaltung Arch

1. Protokoll vom 13.06.2013

Projektverfasserin: 2. Anpassungen Entschädigungsord- Emch + Berger AG,Schöngrünstrasse 35, 4500 Solothurn nung; Genehmigung

Büren an der Aare

3. Anpassung Obergrenze Feuer- Bauvorhaben: wehr-Pflichtersatzabgabe; Geneh- Bau einer Kanalisationsleitung Ringmigung Ausserordentliche Verstrassse bis Oberdorfstrasse sammlung der evange4. Budget 2014 (Feuerwehr inkl. Standort: Festlegung des Ansatzes für die lisch-reformierten KirchRingstrasse und Oberdorfstrasse, ParFeuerwehrPflichtersatzabgabe); zellen Nrn. 540, 691, 852, 2403, 2425 gemeinde Büren an der Beschluss und 2481, Koordinaten 599 297 / 223 Aare und Meienried 5. Orientierungen 975, Dorfkernzone, Wohnzone (W2) Dienstag, 10. Dezember 2013, und Bauernhofzone 6. Verschiedenes 20.00 Uhr im Kirchgemeindehaus Die Akten liegen wie folgt zur Ein- Ausnahmen: Traktanden Bauen ausserhalb des Baugebietes sichtnahme auf: (Art. 24 RPG) Traktandum 2, 3, 4: 10 Tage vor bis 1. Protokoll der Kirchgemeindever10 Tage nach der Sitzung

Auflagestelle: Auflageort: Gemeindeschreibereien Gemeindeverwaltung Arch, der Verbandsgemeinden (Büetigen, 3296 Arch Diessbach, Dotzigen, Lyss mit Ortsteil Auflagefrist: Busswil) bis 9. Dezember 2013 Gemeindeverband Feuerwehr Einsprachen und RechtsverwahrunOberes Bürenamt gen sind schriftlich und begründet 98396 Der Vorstand im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemelOrdentliche det werden, verwirken. Versammlung der Kollektiveinsprachen und vervielfälBurgergemeinde Arch tigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer Montag, 9. Dezember 2013, befugt ist, die Einsprechergruppe 20.00 Uhr im alten Schulhaus rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten verwieTraktanden sen. 1. Genehmigung des Voranschlages 2014 98413 Aarberg, 5. November 2013 a) Forstkasse Regierungsstatthalteramt b) Burgergut Seeland c) Festlegung des Besoldungsre-

Arch

gulatives 2. Mitteilungen 3. Verschiedenes Der Voranschlag 2014 liegt 10 Tage vor der Versammlung bei der Gemeindeverwaltung Arch öffentlich auf.

Freitag, 15. November: 12.00 Uhr: Mittagstisch in Pieterlen 16.00 Uhr: Generalprobe Martinssin- Allfällige Gemeindebeschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind gers in Bruder Klaus/Biel innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet an EVANGELISCHdas Regierungsstatthalteramt SeeMETHODISTISCHE KIRCHE land in 3270 Aarberg zu richten. Kapelle Büren an der Aare, Zuständigkeits- oder VerfahrensfehAarbergstrasse 12 ler sind noch an der Burgergemeindeversammlung zu beanstanden. Sonntag: 9.30 Uhr: Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig Gottesdienst und Kinderprogramm unterlässt, kann nachträglich nicht Weitere Infos: www.emk-bueren.ch mehr Beschwerde führen (Art. 49a Gemeindegesetz). Das Protokoll dieEVANGELISCHE TÄUFERser Versammlung wird gemäss Art. GEMEINDE DIESSBACH 66 des Organisationsreglementes sieben Tage nach der Versammlung Dorfstrasse 59 während 30 Tagen öffentlich aufgeSonntag, 10. November, 10.00 Uhr: legt. Es kann vom 16. Dezember 2013 Gottesdienst «Vernichte den Mörder bis 16. Januar 2014 bei der Gemeinin dir» deverwaltung Arch (während den Weitere Infos unter: Schalteröffnungszeiten, bitte Feierwww.etg-diessbach.ch tage beachten) eingesehen werden. Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Burgerrat EVANGELISCHES gemacht werden. GEMEINSCHAFTSWERK Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Arch, 4. November 2013

Sonntag, 10. November, 10 Uhr: Gottesdienst mit Bibliolog, Predigt: Eva Eiderbrant.

Anmeldung zur Nutzungsberechtigung

Der Burgerrat Arch

Ich blicke hinauf zu den Bergen: Wo- Burgerinnen und Burger, welche ab her wird mir Hilfe kommen? Meine 1. Januar 2014 berechtigt sind zum Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat! Bibel, Psalm 121. 1–2 Halb- oder Vollgenuss des Burgernut-

werben sie in Ihrer region

2013 (ab Jahrgang 1989, bereits in Arch wohnhaft oder im 2013 zugezogen). Anmeldung bitte senden an: Burgergemeinde Arch, Postfach 47, 3296 Arch.

zens, melden sich schriftlich an mit Angabe des Namens, des Zivilstandes, des Geburtsdatums und der genauen Adresse bis 31. Dezember

Bau- und Gewässerschutzpublikation Bauherrschaft: Roland Mader, Siebenmatt 1, 3296 Arch

sammlung vom 13. November 2013 2. OGR für kirchlichen Bezirk Seeland 3. Informationen 4. Verschiedenes Das OGR für den kirchlichen Bezirk Seeland liegt ab dem 7. November 2013 im Sekretariat der Kirchgemeinde an der Bernstrasse 7 und auf der Gemeindeverwaltung Büren an der Aare zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Das Protokoll der Versammlung vom 13. November 2013 liegt vom 3. Dezember 2013 bis am 10. Dezember 2013 im Sektretariat der Kichgemeinde an der Bernstrasse 7 sowie auf der Gemeindeverwaltung Büren an der Aare zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Nach der Versammlung sind alle herzlich zu einem Schlummertrunk eingeladen. Der Kirchgemeinderat

98416

Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde Büren a.A. Montag, 2. Dezember 2013, um 20.00 Uhr, im Rathaus

Projektverfasserin: TELOS AG, Architekturbüro, Bahn- 1. Protokoll der ausserordentlichen Burgergemeindeversammlung hofstrasse 5, 3294 Büren an der Aare vom 26. August 2013 Bauvorhaben: 2. Genehmigung Budget 2014 Einbau einer neuen 3½-Zimmera) Forstkasse Wohnung in best. Bauernhaus. Neub) Burgergut eindeckung Dach über altem Ökonomieteil. Neue Stückholz-Heizung. 3. Orientierungen Neubau Materialschuppen. – Mitteilungen aus dem ForstEs wird auf die Baugesuchsakten betrieb und Profile verwiesen. – Mitteilungen aus dem Burgerrat Parzelle / Standort: 4. Verschiedenes 2344 / Siebenmatt 1, 3296 Arch Nutzungszone: Landwirtschaftszone (Landschaftsschutzgebiet) schützenswertes K-Objekt. Koordinaten: 600.400 / 223.480 Beanspruchte Ausnahmen: Ausnahme nach Art. 24 Raumplanungsgesetz oder Zonenkonformitätsbestätigung des Amtes für Gemeinden und Raumordnung.

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sowie gegen Missachtung der Verfahrensvorschriften sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Aarberg einzureichen (Art. 93ff GG) Die stimmberechtigten Burgerinnen und Burger sind zur Versammlung herzlich eingeladen. Büren an der Aare, im November 2013

Gewässerschutzmassnahmen: Der Burgerrat 98329 Das Dachwasser des neuen Materialschuppens wird auf dem Baugrundstück versickert. Das Schmutzwasser Baupublikation wird in die bestehende Güllengrube Gesuchsteller: eingeleitet. Andrea und Simon Gobat, Lindenweg 17, 3294 Büren an der Aare Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Arch, UnterProjektverfasserin: dorfstrasse 12, 3296 Arch Canal und Hofer Architektur GmbH, Hauptstrasse 4, Postfach 225, Auflage- und Einsprachefrist: 2542 Pieterlen 9. Dezember 2013


AUSSCHREIBUNG MUSIKUNTERRICHT FĂœR DAS FRĂœHLINGSSEMESTER 2014 FĂ„CHERANGEBOT eltern - kind - rhythmik

zupfinstrumente

NLQGHUDEĂą-DKUHQXQGHLQHHUZDFKVHQHSHUVRQ

KDUIHËŻDNJLWDUUHËŻHOJLWDUUHËŻHEDVV

rhythmisch musikalische grundschulung

holzblasinstrumente

NLQGHUDEĂąELVMDKUHQLQJUXSSHQYRQFD.LQGHUQ EORFNĂ |WHËŻWUDYHUVĂ |WHËŻTXHUĂ |WHËŻRERHËŻIDJRWWËŻNODULQHWWH VD[RSKRQ

kreativer kindertanz

IÂ UNLQGHULPDOWHUYRQELVMDKUHQ

Blechblasinstrumente

bambusflĂśte

FRUQHWËŻWURPSHWHËŻ:DOGKRUQËŻHXSKRQLXPËŻSRVDXQHËŻEDVVWXED

NLQGHUDEMDKUHQVWHOOHQLKU,QVWUXPHQWVHOEHUKHU

Schlaginstrumente

gesang - stimmbildung

YRUNXUVSHUNXVVLRQDENODVVHËŻVFKODJ]HXJËŻ[\ORSKRQËŻWLPSDQL

HLQ]HOXQWHUULFKWRGHUVWLPPELOGXQJ

ensembleunterricht

tasteninstrumente

,QVWUXPHQWDOHQVHPEOHVËŻ.LQGHUFKRU&DQWROLQRËŻ-XJHQGFKRU &DQWRODDUHËŻ=$3(UZDFKVHQHQFKRUËŻPLQLZLQGVËŻ%LJ%DQG 5RFN%DQGËŻ:RUNVKRSV

NODYLHUËŻNH\ERDUGËŻMD]]NODYLHU

streichinstrumente YLROLQHËŻEUDWVFKHËŻFHOORËŻNRQWUDEDVV

unterrichtsorte: OHQJQDXEÂ UHQD$SLHWHUOHQPHLQLVEHUJVDIQHUQRUSXQGGRW]LJHQ2EHUZLODUFKXQGOHX]LJHQ an- und abmeldeschluss: '(=(0%(5

unterrichtsbeginn: 0217$*)(%58$5

auskunft - beratung - unterlagen: 0XVLNVFKXOHUHJLRQOHQJQDXEÂ UHQDDVHNUHWDULDW mail:LQIR#PXVLNVFKXOHUOEFKhomepage:ZZZPXVLNVFKXOHUOEFK



KLASSIK ‡ POP ‡ROCK ‡ JAZZ Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Autounterstand Standort: Mßhlematt 18, Parzelle GB-Nr. 1582 Zone: – UeO ZPP6 Riedli – Wohnzone zweigeschossig (W2) – Gewässerschutzzone B Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Bßren an der Aare, Kreuzgasse 32, 3294 Bßren an der Aare Auage- und Einsprachefrist bis: 2. Dezember 2013 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begrßndet innerhalb der Auagefrist bei der Bauverwaltung einzureichen. Zudem wird auf die Verwirkungsfolge bei verpasster Anmeldung von Lastenausgleichsansprßchen innerhalb der Auagefrist hingewiesen (Art. 30 und 31 BauG) Bßren a.A., 31. Oktober 2013

98371

Das Datenschutzreglement liegt, gestßtzt auf Art. 37 der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998, wähGemäss Strassengesetz und Strassen- rend 30 Tagen vor der Gemeindeververordnung sind Üffentliche Strassen sammlung bei der Gemeindeverwalsoweit dies der Unterhaltspichtigen tung Üffentlich auf. (Gemeinde) zumutbar ist, den Verkehrsbedßrfnissen entsprechend Die Botschaft mit näheren Informationen zu den einzelnen Traktanden auch im Winter offen zu halten. wird allen Haushaltungen vor der Der Winterdienst umfasst im Wesent- Gemeindeversammlung zugestellt. lichen die Schneeräumung sowie die Bekämpfung von Schneeglätte und Beschwerden gegen Versammlungsbeschlßsse sind innert 30 Tagen (in Glatteis. Wahlsachen innert 10 Tagen) nach Der zuständige Unterhaltsdienst der der Versammlung schriftlich und beGemeinde kann den Winterdienst grßndet beim Regierungsstatthalternur ordnungsgemäss durchfßhren, amt Seeland, Aarberg einzureichen wenn keine Fahrzeuge auf den (Art. 63ff VerwaltungsrechtspegeÜffentlichen Strassen abgestellt sind. gesetz VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeits- und VerfahrensvorWir bitten daher die BevÜlkerung schriften ist sofort zu beanstanden von Bßren an der Aare, während den (Artikel 49a Gemeindegesetz GG; Wintermonaten, insbesondere wenn Rßgepicht). Wer rechtzeitige Rßgen es schneit und Glatteisgefahr pichtwidrig unterlassen hat, kann besteht, die Fahrzeuge nicht auf den gegen Wahlen und Beschlßsse nachÜffentlichen Strassen zu parkieren. träglich nicht mehr Beschwerde fßhDer Unterhaltsdienst dankt Ihnen fßr ren.

Information betreffend Winterdienst

Ihr Verständnis und Ihre Bemßhun3264 Diessbach, 4. November 2013 gen. Einwohnergemeinde Bßren an der Aare Bauverwaltung Telefon 032 352 03 40

Einwohnergemeinde BĂźren an der Aare Bauverwaltung

Der Gemeinderat

98400

98412

Lengnau

Projektänderung Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Bßren an der Aare, Hauptgasse 10, 3294 Bßren an der Aare Projektverfasserin: Kontextplan AG, Genfergasse 10, 3011 Bern

Diessbach Einwohnergemeindeversammlung Dienstag, 10. Dezember 2013, 20.00 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Diessbach b.B.

Vorhaben: Verkehr im Quartier: Einfßhrung Traktandenliste: von Tempo 30-Zonen und teilweise 1. Orientierung ßber den Finanzplan Tempo 20-Zonen; Verzicht auf das 2013–2018 Erstellen von Vertikalversätzen in den Gebieten Ey, Hägni, Beunden, 2. Genehmigung Voranschlag 2014; Festsetzung der Steueranlage und Sßdquartier, Galgenfeld, Hole und des Liegenschaftssteueransatzes Reiben 3. Genehmigung Tarif fßr StromerStandort: zeugungsanlagen an das Netz Bßren an der Aare, diverse Parzelleneines Elektroversorgungsunternummern und Nutzungszonen in nehmens (Elektra Diessbach) den Quartieren Ey, Hägni, Beunden, Sßdquartier, Galgenfeld, Hole und 4. Genehmigung Datenschutzreglement per 1. Januar 2014 und AufReiben, Strassenbereich lÜsung des bisherigen DatenAuflagestelle: schutzreglementes Bauverwaltung, Kreuzgasse 32, 5. Verschiedenes und Orientierun3294 Bßren an der Aare gen Auflagefrist: bis 2. Dezember 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begrßndet innerhalb der Auagefrist im Doppel beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Aarberg, 29. Oktober 2013 Regierungsstatthalteramt Seeland

98374

Baupublikation Gesuchstellerin: W. Heiri ArchitekturbĂźro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach Projektverfasserin: W. Heiri ArchitekturbĂźro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach Bauvorhaben: Neubau eines Mehrfamilienhauses

98335

gehren von Lastenausgleichsansprß- 3. Wahlen chen. Lastenausgleichsansprßche, die Zu wählen ist: Eine Stellvertreterin nicht innert der Einsprachefrist angedes Waagmeisters meldet werden, verwirken. 4. Mitteilungen Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfßgungen und Entscheide kÜnnen im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt verÜffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

5. Verschiedenes Leuzigen, 29. Oktober 2013 Der Burgerrat

Burgerannahme

Bßrgerinnen und Burger, die auf den 1. Januar 2014 zum Bezuge der burgerlichen Nutzungen berechtigt sind (Jahrgang 1985 und älter) sowie alle im Jahr 2013 zugezogenen Burger, haben sich bis 31. Dezember 2013 Nidau, 28. Oktober 2013 98359 unter Vorweisung von Altersausweisen beim Vizepräsidenten, Oliver Regierungsstatthalteramt Affolter, anzumelden. Das von der Biel/Bienne Burgergemeinde festgelegte Aufnahmegeld von zurzeit CHF 50.– ist VerÜffentlichung vom Nutzungsberechtigten bis 31. Januar 2014 an die Burgerkasse einGestßtzt auf Art. 14 Abs. 2 sowie Art. zuzahlen. Nichteinzahlung des Auf28 bis 30 des Organisationsreglenahmegeldes hat die Nichtaufnahme ments der Einwohnergemeinde in die burgerlichen Nutzungen fßr Lengnau BE vom 07.02.2013. das entsprechende Jahr zur Folge. Der Gemeinderat Lengnau BE hat an Leuzigen, 29. Oktober 2013 seiner Sitzung vom 22. Oktober 2013 folgenden Beschluss gefasst: Der Burgerrat

98387

Genehmigung eines VerpflichtungsBurgerland zu verpachten kredites von Fr. 210‘000.– fĂźr die Sanierung der Passarelle beim Schul- Per 1. November 2013 verpachtet die haus Dorf. Burgergemeinde Leuzigen folgendes Pachtland: Dieser Beschluss untersteht dem fakultativen Referendum. Mindes- Wiesland mit FeldgehĂślz tens 5% der Gemeindestimmberech- GrundstĂźck Nr. 1784, tigten von Lengnau BE (Stand 29. Grundholz 19.4 Aren Oktober 2013: 156 Gemeindestimmberechtigte) kĂśnnen verlangen, dass Kulturland zur Mähnutzung das Geschäft der Gemeindeversamm- GrundstĂźck Nr. 3263, StĂśckere, 151.9 Aaren lung zum Entscheid vorgelegt wird.

Ein allfälliges Referendum ist innert Kulturland 30 Tagen seit dieser Bekanntma- GrundstĂźck Nr. 3330, Projektänderung: Einfahrt in die Einstellhalle (Erdge- chung beim Gemeinderat, 2543 Leng- Bietwil, 302.3 Aren schoss) von der Beundenstrasse, Er- nau BE, einzureichen. Schriftliche Gesuche von pachtbestellen der Technik-Keller-Abstellräurechtigten Landwirten gemäss dem Der Gemeinderat 98399 me im Untergeschoss, Festlegung der Pachtreglement der Burgergemeinde HauptďŹ rstrichtung auf Nord-SĂźd; Leuzigen vom 1. Juli 1996 sind bis Anpassung der bebauten Fläche spätestens am 15. November 2013 gemäss Ăœberbauungsordnung. beim Präsidenten, Robert Kaiser, Eymattstr. 6, 3297 Leuzigen, einzureiStandort / Parzelle / Koordinaten / chen. Nutzungszone:

Leuzigen

Lengnau, neu: Beundenstrasse 3a (1. Projekt: Solothurnstrasse 13), Parzelle Nr. 527, Ăœberbauungsordnung ÂŤBeundenstrasseÂť.

Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20.00 Uhr, Gemeindesaal Alte Post, Leuzigen

Ausnahmen: Alle stimmberechtigten Bßrgerinnen Nicht Erstellen der Kinderspielplätze und Bßrger, die das 18. Altersjahr nach Art. 45 BauV Traktanden: zurßckgelegt und seit mindestens 1. Beratung und Genehmigung des drei Monaten in der Gemeinde Diess- Auflagestelle: Bauverwaltung Lengnau, Pfarrgasse 2, Voranschlages 2014 bach wohnen, sind zur Versammlung 2543 Lengnau a. Wasserrechnung eingeladen. b. Forstrechnung Das Protokoll der Gemeindever- Einsprachefrist: c. Kiesgrubenrechnung sammlung vom 3. Juni 2013 wurde bis und mit 2. Dezember 2013 d. Burgergutsrechnung anlässlich der Gemeinderatssitzung Einsprachen und Rechtsverwahrun- 2. Beratung und Beschlussfassung vom 12. August 2013 genehmigt. betreffend Gesuch von Daniela gen sind schriftlich und begrßndet und Anton Schwab um BaulandDer detaillierte Voranschlag kann ab im Doppel beim Regierungsstattabtretung im Baurecht auf dem 15. November 2013 bei der Gemein- halteramt Biel/Bienne, 2560 Nidau, deverwaltung bezogen werden. Grundholz einzureichen, ebenfalls allfällige Be-

Im Gesuch ist die gesamte landwirtschaftliche Nutzäche zum Zeitpunkt der Bewerbung anzugeben. Leuzigen, 29. Oktober 2013 Der Burgerrat

98388

Das Pachtreglement kann bei der Burgergemeinde Leuzigen eingesehen oder angefordert werden. .

DAS

Werbemittel der Region

Telefon 032 351 00 18 anzeiger@anzeigerbueren.ch


Sauberwassers in die Sauberwasserleitung.

Meienried

Gemeindewahlen 2013 Büren an der Aare 10. November 2013

Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung

Versammlung der Einwohnergemeinde Meienried

Ein starkes und kompetentes Team für den Gemeinderat

Auflage- und Einsprachefrist bis: 2. Dezember 2013

bisher

98347

C Offene, bürgernahe Gemeindepolitik C Verantwortungsbewusster Einsatz aller Ressourcen C Schlanke und effiziente Verwaltungsstrukturen C Optimierung der Rahmenbedingungen für Gewerbe und Industrie

Christoph Erb

Alle in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten Frauen und Männer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und seit 3 Monaten in der Gemeinde wohnen, sind zu dieser Versammlung freundlich eingeladen. Der Gemeinderat

SVP Büren an der Aare

«Als Berner Automobilist will ich keine fünf Franken pro Monat zusätzlich an den Bund zahlen, wenn der uns dafür nicht aus dem Stau hilft. Ich sage Nein zur Gebührenerhöhung ohne Mehrleistung!»

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwsDSyMAEAS0i3xw8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMuw4CMRADv2gj7yvnkBJdd6JA12-DqPn_igsdhYuRxz6OmQ2_3PfHuT-nAkgBhzGmZraBPj3QNLerNBrUb6CHjTD--YJuF6KWIwoxFijuEr2SLPX1UGsNtM_r_QVRPDHIgAAAAA==</wm>

Ordentliche Versammlung der Kirchgemeinde Rüti bei Büren

Raphael Murri

Marianne Scheidegger-Schwab

www.svp-bueren.ch

Finma Reg. Nr. 15101: wir sind Neutral und ungebunden in der Schweiz ASSURA seit 35 Jahren / unsere Vertretung als Partner seit 17 Jahren. In der Grundversicherung haben alle Kassen die gleichen Leistungen. Krankenkassen Wechsel: die Kündigung sollte bis 30.11.2013 bei der alten Kasse sein. Bis Fr. 1000.– sparen beim Wechsel pro Person im KVG. Ab dem 26. Altersjahr, garantiert Ihnen die Assura die lebenslange Aufrechterhaltung des Eintrittsalters im VVG, plus Prämienbefreiung bei Kündigung des Arbeitgebers. Das bietet sonst keine Kasse in der Schweiz. Ktipp: Ausgabe Oktober 2013 Vergleich Test der 20 grössten Kassen in der Schweiz Nr. 1 ASSURA punkto Preis und Leistung seit Jahren. Beispiel: Person 20 Jahre bei der ASSURA in KVG / VVG, bezahlt heute eine 59 Jahre Alte Person Fr. 270.– pro Monat und im Spitalaufenthalt kein Selbstbehalt, weltweit gültig.

Sonntag, 8. Dezember 2013 nach dem Morgen-Gottesdienst in der Kirche Rüti b. Büren

1. Protokoll vom 7. Juli 2013

zur 100-Franken-Vignette am 24. November 2013

2. Festlegung des Steuersatzes

Berner Komitee NEIN zur Vignetten-Mogelpackung Postfach 310, 3000 Bern 6, www.be.mogelpackung-vignette.ch

Traktanden:

Ursula Schöni

DIE PARTEI MIT PROFIL

Präsident TCS Bern Direktor Berner KMU Bern

Rüti

Gegen die Versammlungsbeschlüsse kann innert 30 Tagen (in Wahlsachen 10 Tage) nach der Gemeindeversammlung schriftlich und begründet Gemeindebeschwerde beim Regierungsstatthalteramt Seeland in Aarberg eingereicht werden (Art. 97 GG). Wer pflichtwidrig nicht anlässlich der Versammlung rügt, kann einen gefassten Beschluss nachträglich nicht mehr anfechten (Art. 98 GG).

Matthias Widmer

Wir stehen ein für:

5-089284 PC 98358

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 20.00 Uhr, im Schulhaus in Meienried Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. EinTraktanden: sprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerJungbürgerehrung halb der Auflagefrist einzureichen, 1. Protokoll der Versammlung vom ebenfalls allfällige Begehren um Las5. Juni 2013 tenausgleich. LastenausgleichsanGenehmigung sprüche, die der Gemeindebehörde 2. Voranschlag 2014 innert der Einsprachefrist nicht angeGenehmigung des Voranschlages meldet werden, verwirken (Art. 31 2014 / Festsetzung der Steueran- Baugesetz). lage und der Liegenschaftssteuer Begriff des Lastenausgleichs gemäss 2014 Art. 30 und 31 Baugesetz: 3. Finanzplan 2014–2018 Nutzt ein Grundeigentümer einen Orientierung Sondervorteil, der ihm durch eine 4. Gebührenreglement Ausnahmebewilligung, eine ÜberGenehmigung neues Gebühren- bauungsordnung oder sonst wie in reglement wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines 5. Entschädigungsreglement Genehmigung der angepassten Nachbars eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbar zu entschädigen, Entschädigungen wenn die Beeinträchtigung erheblich 6. Wahlen – Amtsperiode 2014–2017 ist. 7. Verschiedenes 2542 Pieterlen, 28. Oktober 2013 98341 Das Protokoll, der Voranschlag und Bauverwaltung Pieterlen der Finanzplan sowie die aufgeführten Reglemente (Trakt. 4, 5) liegen 30 Tage vor der Versammlung im Schulhaus öffentlich auf.

Liste 1

Offerten / per E-Mail oder Telefonanfragen: Mit Angaben bisheriger Kassen im KVG / VVG. Personendaten: Geburtsdatum, Beruf, Angestellt oder Selbständig. TIPP Und mit dem gesparten Geld machen Sie in der Zukunft schöne Ferien!

98383

3. Budget 2014 4. Neuwahl Mitglied des Kirchgemeinderates

anzeiger@anzeigerbueren.ch

5. Orientierungen des Pfarrers 6. Orientierungen des Kirchgemeinderates

98392

7. Verschiedenes

Bau- und Gewässerschutzpublikation Gesuchsteller: Vigneswaran Thuraisingam und Kavitha Manickam, Seilerweg 44, 2503 Biel-Bienne Projektverfasserin: AST Bau- und Planung AG, Leimernweg 5a, 2542 Pieterlen

Zu dieser Versammlung sind alle Stimmberechtigten freundlich eingeladen.

5-066318 PC 98391

Pieterlen

Das Budget 2014 und das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 7. Juli 2013 liegen 30 Tage vor der Versammlung im Sekretariat der Kirchgemeinde an der Mühlegasse 9 zur Einsichtnahme auf.

96851

Rüti bei Büren, 7. November 2013 Der Kirchgemeinderat Rüti bei Büren

98393

Bauvorhaben: Erstellen eines Einfamilienhauses mit angebautem Autounterstand. Standort / Parzellen-Nummer: am Kirchweg 35 / 2646 Beantragte Ausnahmen: Art. 212 Abs 4/5 GBR, Art. 80 SG und Art. 56 SV «Unterschreiten des erforderlichen Strassenabstandes»

Hauptmasse: 9.00 x 10.42 m; Autounterstand 3.00 x 6.00 m Fundation, Wände: Fundamentplatte, Beton/Mauerwerk Fassaden: Backstein mit Aussenisolation verputzt, Farbe weiss Dach: Flachdach Kies, 1.5 % Neigung Vorgesehene Gewässerschutzmassnachmen: Einleiten des Abwassers in die Gemeindekanalisation. Einleiten des

Lässt Sie Ihr Trinkverhalten leer schlucken? Das Trainingsprogramm «Kontrolliertes Trinken» der Berner Gesundheit hilft Ihnen, Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch. Beratungen finden in Biel, Ins, Lyss, Moutier, St-Imier und Tavannes statt. Stiftung Berner Gesundheit Tel. 032 329 33 70 biel@beges.ch, www.bernergesundheit.ch

Mit gepflegten Füssen in den Winter.

Fusspf lege Oberli Susan dipl. Fusspflegerin Hauptgasse 41 · 3294 Büren an der Aare

078 634 35 55 6-670658 PC 98172

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

98207

Nutzungszone: Wohnzone W2


5-090042 PC 98405

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort

MITARBEITERIN für die Betreuung unserer Kunden im Fitness-Center, an der Reception und im Restaurant/Küche 50 % Pensum, ca. 85 Stunden pro Monat. Aufgabenkreise Betreuung/Aufsicht im Fitness-Center. Service- und Buffetarbeiten, Empfang und Bedienung unserer Kunden an der Reception und am Telefon, Beratung unserer Kunden. Daneben betreuen Sie zusammen mit dem Team im wechselnden Turnus unsere kleine Küche (Snacks, kleinere Gerichte) abends von 19.00 bis 22.00 Uhr. Wir bieten Wir sind ein Sport- und Gesundheitszentrum mit Restaurant. Sehr abwechslungsreiches, selbständiges Arbeitsfeld, guter Teamgeist. Unser Betrieb ist täglich bis 23.30 Uhr geöffnet. Ihre Arbeitseinsätze erfolgen im Schichtbetrieb (7.45–16.00 oder 16.00–23.30 Uhr) und an 2 Wochenenden pro Monat (7.30–13.00 oder 13.00–18.30 Uhr).

98365

5-089847 PC 98389

GESUNDHEITSPARK BÜREN BÜREN AN DER AARE

Bitte wenden Sie sich an Frau Jasmin Bühler oder Frau Helene Wälti, Telefon 032 351 60 51 Gesundheitspark Büren, Riesenmattstr. 20, 3294 Büren a.A.

WERBEN SIE

IN IHRER REGION


DIE ANDERE SEITE FASNACHTS-PLAKETTEN WIDERSPIEGELN DIE STEDTLI-GESCHICHTE Während für die einen die besinnliche Jahreszeit anfängt, geht es in Büren für die anderen in die hektische Vorbereitungsphase des Büre-Nöijohrs. Einen Vorgeschmack auf den Grossanlass vom 1. und 2. Januar bildet die Präsentation der Verkaufsplakette. Markus Schär Neu konnte der Bürener Grafiker Jean Marmier zur Gestaltung des Sujets gewonnen werden. Er setzt dabei eine nunmehr dreissigjährige Tradition fort, die 1984 von Peter Travaglini begonnen, ab 1994 von seiner Tochter Flavia und seit

2004 von Micha Weidmann fortgeführt wurde: die Plakettenzeichnungen stellen immer Ereignisse dar, die im jeweiligen Jahr in Büren wichtigen Gesprächsstoff geliefert haben. 2014 heisst das Motto: «Mir si steirych».

FAST 500-JÄHRIGER BRAUCH

Büren ist von Traditionen geprägt: Eine ausgesprochen lange Tradition hat zum Beispiel das Büre Nöijohr. Der fasnächtliche Brauch erfuhr 2013 eine besondere Ehre: er wurde auf die Liste der Unesco zur Bewahrung des immateriellen Kulturlebens aufgenommen – eine spezielle Auszeich-

nung für die bald 500-jährige Geschichte dieses Brauchtums. Zurückgeführt wird es auf die Reformation von 1529. Offenbar gelang es den Bürern damals, die durch die Reformation abgeschaffte Fasnacht zu retten, indem sie diese zeitlich auf Anfang Januar vorverlegten und als Grund angaben, es sei ein kleiner Ersatz für die entgangenen Einnahmen aus der Wallfahrtskapelle Oberbüren. Daraufhin wurde das Büre Nöijohr auf verschiedenste Arten gefeiert und erlebte Höhen und Tiefen. Und immer wenn es drohte, in Vergessenheit zu geraten, waren ein paar Eifrige zur Stelle, die es wiederbelebten. So auch in

KÜNSTLER-STECKBRIEF Jean Marmier, wohnhaft in Büren, geboren 1968 im Sternzeichen Fisch, von Beruf Grafiker, verheiratet mit Marianne, zwei Söhne Numa und Gilles, eine Tochter Fanny. Freizeit: Musizieren Ich mag: Landleben, moitié-moitié, eine Luftsäule in Schwingung bringen, unter Freunden sein, Sport-Fernsehen, Meersicht, mit Kunststoff-Bausteinen zaubern, ein loderndes Kaminfeuer, Kapitän Haddock, eine Gondelbahn ohne Warteschlange, Nachtruhe, Pünktlichkeit, saubere Brillen, gespitzte Bleistifte, zuverlässiges Wireless, Medienvielfalt, ein gebügeltes Hemd, Georgia O’Keeffe, heissen Tee, einen UOP Shadow ’74 oder einen JPS Lotus ’72, den Gesang eines Rotkehlchens, Herzlichkeit, dimmbares Licht, der Flug des Wanderfalken, ein grosses Glas Himbeersirup mit Hahnenwasser und zwei Eiswürfeln, Barcelona, Amy Winehouse, Time Machine, Piri Piri, 300 dpi, Pommes-Frites, Vermicelles, das Wasserfall Haus von Frank Lloyd Wright, Zwetschgen aus unserem Garten, der Sound eines 5,0-Liter-V8, Il Giardino di Daniel Spoerri, «She» interpretiert von Elvis Costello, «Somewhere over the Rainbow» interpretiert von Israel «IZ» Kamakawiwo’ole, DIE Chaiselongue, der Himmel über Berlin, «Engel» von Rammstein, Eau de Guerlain auf der Haut meiner Frau, das Requiem in d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart, der Strand von Pampelonne, Knoblauch, die grüne Fee, Seafood in Izola, Hansruedi Giger, Pasta mit Chilisauce von Alain, Schiebetüren, Zweifel Chips, wenn Roger gewinnt, das Nordufer des Walensees zu Fuss... (... und noch viel mehr. Die Liste wurde durch die Redaktion gekürzt.) den Siebzigerjahren des vorderen Jahrhunderts, als die Türmliwilerzunft gegründet wurde und dafür sorgte, die Organisation des Brauchtums mit einem Verein breiter abzustützen.

NAMHAFTE PLAKETTENSCHAFFENDE

Der Bürener Grafiker Jean Marmier beim Zeichnen der Fasnachtsplakette zum Büre Nöijohr 2014.

Foto: zvg

Mit der Gründung der Zunft einher geht auch die Geschichte der Plaketten. Ab 1984 schuf der einheimische Künstler Peter Travaglini die Verkaufsplakette. Daraus entstand eine zehnjährige Serie. Travaglini legte den Grundstein zu einer interessanten Reihe: er stellte wichtige Ereignisse von Büren auf künstlerische Art dar. So entstanden nicht einfach Fasnachtssujets, sondern Geschichtsbilder. Von 1994 bis 2003 setzte seine Tochter Flavia diese Tradition fort. Auch sie verarbeitete in grafischer Form wichtige Vorkommnisse in Büren oder der Region. Ihr Nachfolger arbeitete in diesem Sinn weiter; Micha Weidmann. In Büren aufgewachsen lebt der Grafiker jetzt in London, wo er eine

eigene Grafikagentur betreibt. 2013 endete auch seine 10-jährige Serie. Die Plakette 2014 wurde von Jean Marmier geschaffen. Der Grafiker aus Büren setzt die Tradition der vergangenen drei Jahrzehnte fort.

«MIR SI STEIRYCH»

Das Sujet 2014 heisst: «Mir si steirych». Wie in den vergangenen Jahren wurde beim Sujet auf Mehrdeutigkeit gesetzt. Mehr soll noch nicht verraten werden. Nächsten Montagabend, am 11. November, wird die Plakette im Rathauskeller in Büren enthüllt und damit der Verkauf lanciert. Dort wird Markus Schär das Sujet erklären und es mit seiner satirischen Rede zur Politik von Büren verbinden. Zudem wird neu das Originalbild von Jean Marmier versteigert. Dies übernimmt Daniel Liechti. Die Vernissage der Plakette ist öffentlich. Alle Gästen kommen in den Genuss eines Apéros und eines Auftritts des Gemeinderats, der mit einer eigenen Produktion jeweils Gegensteuer zu Schärs Satire gibt.

ESSSTÖRUNGEN SIND HEIMLICHE, LEBENSBEDROHLICHE SÜCHTE Als Essstörung bezeichnet man eine Verhaltensstörung mit meist ernsthaften und langfristigen Gesundheitsschäden. Betroffene befassen sich gedanklich und emotional ständig mit dem Thema «Essen». Essstörungen hängen mit psychosozialen Faktoren sowie mit der Einstellung zum eigenen Körper zusammen und können behandelt werden. Berner Gesundheit In einer Studie der Uni und des Unispitals Zürich von 2010 wurden über 10 000 Frauen und Männer im Alter von 15 bis 60 Jahren befragt. 3,5 Prozent der Personen gaben an, in ihrem Leben mindestens einmal von einer Essstörung betroffen gewesen zu sein. Menschen mit einer Magersucht (Anorexia nervosa), Essbrechsucht (Bulimia nervosa) oder Binge-Eating-Störung (Essanfälle ohne kalorienabführende Massnahmen, die oft zu Übergewicht oder

Adipositas führen) beschäftigen sich überdurchschnittlich intensiv mit ihrer Figur und ihrem Gewicht. Ihre Gedanken kreisen fast ausschliesslich um ihr Aussehen. Sie kontrollieren ihr Gewicht, messen ihre Körperteile, wie Bauchumfang und Oberschenkel. Sie betrachten sich ausgiebig. Ihr Bild von sich selber entspricht nicht der Wirklichkeit. Menschen mit Essstörungen sind nie zufrieden, immer zu dick, zu fett,

zu unförmig. Sie schämen oder hassen sich, sind wütend, angespannt, oft erschöpft. Durch die Kontrolle wollen sie alles im Griff haben, was ihnen kurzfristig Halt und Orientierung gibt.

SCHWERES LEIDEN

Aussagen von Betroffenen sind: «Am liebsten würde ich in den nächsten Baum fahren. Natürlich mache ich das nicht!»

NEUE GRUPPE IN BIEL

Eine neue Gruppe beginnt am Donnerstag, 21. November 2013 in Biel. Dauer und Zeit: Sechs Donnerstagabende im Wochenrhythmus jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Adresse: Berner Gesundheit, J. Verresiusstr. 18, 2501 Biel. Kosten: 60 Franken für die sechs Abende. Anmeldung: Bis Freitag, 15. November an biel@beges.ch oder Tel. 032 329 33 70. Geleitet wird diese Gruppe von Anna Bischoff, Sozialarbeiterin FH und Familientherapeutin zusammen Marie-Pascale Oppliger, dipl. Ernährungsberaterin HF. Oder: «Ich muss das Essen kontrollieren, es ist die einzige Sicherheit, die bleibt.» Und: «Schade um alle die Jahre. Ich habe neben dem Leben gelebt!» Oder: «Wenn ich morgens auf die Waage stand, wusste ich, ob der Tag gut oder schlecht wird. Das war extrem anstrengend.» Essstörungen und Adipositas (Fettsucht) können auch als ungeeignete Bewältigungsstrategien beschrieben werden, um mit Schwierigkeiten des Lebens umzugehen, Gefühle zu verdrängen oder erträglicher zu machen. Manchmal wird diese Störung überdeckt durch übermässigen Alkoholkonsum oder die Einnahme von anderen Drogen. Oft sind diese Menschen tief verzweifelt, leiden sehr unter ihrem Zwang und sind depressiv. Deshalb ist es wichtig, dass Essstörungen frühzeitig erkannt und behandelt werden können.

Unter Essstörungen versteht man sowohl die unkontrollierte Nahrungsaufnahme als auch das Verweigern von Essen. Foto: Sebastian Karkus / pixelio.de

FACHSTELLE AUFSUCHEN

Ein Gespräch auf einer Fachstelle kann der

Anfang eines Veränderungsprozesses sein. Die Berner Gesundheit arbeitet mit einem Netzwerk von Ärzt/innen, Ernährungsberater/innen, Spitälern und Therapiestationen zusammen. Auch Angehörige können sich informieren und in Beratungsgesprächen Unterstützung holen. Ein weiteres Angebot ist die Gruppentherapie. Die Erkenntnis, mit der Essstörung nicht allein zu sein sowie mit Menschen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen machen, kann sehr unterstützend sein. In der Gruppentherapie erhalten Betroffene

Informationen zu den einzelnen Essstörungen. Sie können ausprobieren, wie durch Entspannungsübungen ein besseres Körperbewusstsein entsteht. Die Teilnehmenden setzen sich mit Denkmustern und Handlungen auseinander, die sich förderlich oder hinderlich auf das Essverhalten auswirken, und erweitern damit ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung. Durch aktives Mitarbeiten und die Übernahme von Verantwortung lernen die Teilnehmenden, sich selbst mit einer wohlwollenden Haltung wahrzunehmen.

WANN WOHIN? BLUMENKIND IM BETONHARTEN ALLTAG

Büren

Übermorgen Samstag ist im Kellertheater Lindenhof in Büren mit Lisa Catenas «Wäutfride» Mundartsatire angesagt. Bekannt geworden als Liedermacherin, traut sich die Berner Komikerin und Satirikerin in ihrem ersten Kabarettprogramm an die ganz grossen Themen Politik, Religion und Gesellschaft: Was tun, wenn die Eltern die Revolution erfunden haben? Wenn die Kindheit eine antiautoritäre Vergnügungswiese war und zu Hause ein mildes Cannabis-Lüftchen wehte? Spätestens, wenn man eine Affinität zu Süssigkeiten aus imperialistischen Staaten und Puppen mit fragwürdigen Traummassen entwickelt, gerät die heile Welt ins Wanken... Samstag, 9. Novemberber, 20.15 Uhr, Kellertheater Lindenhof, Büren Links: www.kellertheater-lindenhof.ch, www.lisacatena.ch

Foto: Christoph Hoigné

KONTAKT · Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy · info@denise-gaudy.ch · Tel. 032 353 71 20


127-060664 PC 98390

LISTE 2

n

der i e i w r e g Ber Kathrin erat d n i e m e den G 5-090043 PC 98406

98285

Gemeindewahlen 2013

Liste 1

Büren an der Aare 10. November 2013

Ein starkes und kompetentes Team für die Bau- und Planungskommission Raphael Murri

Marianne Scheidegger-Schwab

Wir stehen ein für:

Gemeindewahlen 2013

Liste 1

Büren an der Aare 10. November 2013

Ein starkes und kompetentes Team für die Verkehrs- und Polizeikommission bisher

bisher

Jürg Betschart

Fred Kocher

Wir stehen ein für: C Büren, ein sicherer Ort für alle C Attraktive, massvoll verkehrsberuhigte Quartiere C Sicherheit für die schwächsten Verkehrsteilnehmer bisher 98348

Fritz Haudenschild

DIE PARTEI MIT PROFIL SVP Büren an der Aare

www.svp-bueren.ch

anzeiger@anzeigerbueren.ch

98350

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

C Attraktiver Wohn- und Lebensraum C Gepflegtes Stedtli und lebenswerte Quartiere C Massvolle, koordinierte Raumentwicklung C Bürgernaher, effizienter Service Public

Andreas Stotzer

DIE PARTEI MIT PROFIL SVP Büren an der Aare

www.svp-bueren.ch


5 DED WW 5D EDWW

08.11. 09.11.

Sonntag 10.11.

6RQQKDOGHUDLQ

=

SONNHALDERAIN 12 â&#x20AC;˘ 3250 LYSS Tel. 032 384 79 84 www.scheidegger-rene.ch

Freitag Samstag

6RQQWDJRIIHQ St

)Â U ,KU :HLKQDF KWV%HWW HLKQDFKWV%HWW

ei

nw

eg

Bussw ilstras se

6-671977 PC98414

%HWWHQ %|GHQ

BĂźrenstrasse

INNENEINRICHTUNGEN SCHEIDEGGER RENE

Lyssbachpark Bahnhof

17.00-21.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

=Richtung Biel

Bielstrasse

Richtung BernD

%RGHQEHOlJ H 7HSSLF N/LQROHXP KH/DPLQD W3 DU NHWW. RU SSLFKH/DPLQD KH/DPLQDW3 W3DU DUN HWW.RU RUN/LQROHXP %RGHQEHOlJH

10.00-16.00 Uhr

LEUZIGEN | BE

Historisches Städtchen Bßren a.A. Zu vermieten in zentral gelegener Liegenschaft

Grosse, helle 4-Zimmerwohnung mit WohnkĂźche

Zu vermieten Arch - Stock m attwe g 6 Angrenzend an Landwirtschaftszone mit Fernsicht und an sehr ruhiger Lage, vermieten wir nach Vereinbarung



%Â HWLJHQ JURVV IDPLOLHQIUHXQGOLFKHV 

1 Monat gratis wohnen bei Mietbeginn 2013! Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung an der BĂźrenstrasse 21 in einem umgebauten Bauernhaus eine <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDe3NAQAXTjSSA8AAAA=</wm>

'5(,3$57(,(1+$86 5.5-Zimmer-Duplex-Wohnung

im 1. OG. WohnďŹ&#x201A;äche 125 m2, komplett renoviert mit neuer KĂźche, GeschirrspĂźler, Bad/WC und Parkettboden, eigene Waschmaschine/Tumbler.

<wm>10CFWMIQ6AMBRDT7Sl3fo3YJLgCILgZwia-yv4OESTNn3tujaL-DQv27HsjQAsYKh1ZKONsbRkFpmLV0pgnihSKqo_OqCkN6I7E4gAdcqNas96Q_aH7msg3uf1ACsv1np-AAAA</wm>

fĂźr CHF 1'500.â&#x20AC;&#x201C;

plus HK/NK CHF 380.â&#x20AC;&#x201C; akonto

¡ Geschirrspßler, Glaskeramikherd, Kachelofen ¡ Badezimmer und separate Dusche/WC ¡ grosser Balkon, Garten zur gemeinsamen Nutzung ¡ 1 Aussenparkplatz inbegriffen, Garage Fr. 90.00

-Laminatboden -G eschlossene KĂźche -Balkon -Gartenanteil Mietzins CHF 750.- + HK/NK

6-671811 PC 98356

renovierte 3-Zimmerwohnung , 2. OG





Auskunft erteilt Ihnen gerne Olivia Miguel

[[=L1HEHQJHElXGHUlXPH *DUDJHQ33*6 P&+) 

Bezugsbereit ab 1. Januar 2014 Miete Fr. 1600.â&#x20AC;&#x201C; plus Nebenkosten

2½-Zimmer-Dachwohnung mit viel Cachet renovierte KĂźche und Bad, eigene Waschmaschine an ruhige Mieterschaft. Miete Fr. 750.â&#x20AC;&#x201C; plus Nebenkosten



6$5PDQDJHPHQW0HLQLVEHUJ

)D[ VDU#GLDPRQWVFKZZZVDULPPRFK

5-087791 PC 98242

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzN7QwNAQAm9m6dA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ6AMBBDv-iW9o47BpMERxAEP0PQ_L9iwyEq2r5224onfFrW_VyPQgAhMTKThW4JI4uZpWiVZgVtbjHMY7AfLQhtFrUzQojmShedpGVTeKX1h9rXYHqu-wUUbLCxfgAAAA==</wm>

Sehr grosse, ruhige und sonnige Terrasse und Garten.

Bezugsbereit ab 1. Dezember 2013

   





Interessenten melden sich an:

98345

Tel. 078 800 21 76 (erreichbar ab 12. November) 98394

5-089466 PC 98364

Leuzigen SchĂśne, neue Seniorenwohnungen mit Charme im DAHEIM Leuzigen, Dorfstrasse 10 (ehemaliges Gemeindehaus im Riegelbau) â&#x20AC;&#x201C; Erstvermietung

3½-Zimmer-Wohnungen Âť zentrale Lage, wenige Gehminuten von Ă&#x2013;V, Post und EinkaufsmĂśglichkeiten Âť behindertengerechter Aufbau, total rollstuhlgängig Âť offene, moderne KĂźche mit Glaskeramik und GeschirrspĂźler Âť ParkettbĂśden im Wohnbereich Âť Balkon Âť Lift Âť Gemeinschaftsraum mit WC und Kochnische Âť Autounterstand oder Parkplatz kann dazugemietet werden <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwsDS1NAIAusqAMg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQ6EMAxDvyiVk9aQXMcTG2JA7FkQM_8_QW-7wcOTn72unQW_fJftWPauACjwYFhXeplbrw1FOb-dhUHrB85qQZ_-dMFkLyKHIwqxSLhQhZEtkFrHQ441tNzn9QAAeFO2fwAAAA==</wm>

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bei unserem Liegenschaftsverwalter Herrn Rufer unter der Nummer 031 320 31 62*. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

5-089592 PC 98373

Mietzins Fr. 1150.â&#x20AC;&#x201C;, Nebenkosten Fr. 150.â&#x20AC;&#x201C; (nur noch 2 Wohnungen frei).

Immobilien und Verwaltungen Neuengasse 17, 3011 Bern, Tel 031 320 31 31 www.robertpfisterag.ch, info@robertpfisterag.ch

Gemeindewahlen 2013

Liste 1

BĂźren an der Aare 10. November 2013

Ein starkes und kompetentes Team fĂźr die Finanzkommission

6-670902 PC 98150

bisher

bisher

Pascal Ingold

Monika Zumbach-Otti

Wir stehen ein fĂźr: C Attraktive Steuern und GebĂźhren C Weitsichtige, bedĂźrfnisorientierte Budgets C Schlanke und efďŹ ziente Verwaltungsstrukturen 98349

Ursula SchĂśni

EHP zu verkaufen VP Fr. 25 000.â&#x20AC;&#x201C;

DIE PARTEI MIT PROFIL SVP BĂźren an der Aare

An zentraler Lage in Pieterlen

www.svp-bueren.ch

Kontakt: 032 377 23 08

98398


Trachtegruppe u Jodlerklub Diessbach b. BĂźren

ARTis Galerie Ăśffnet Raum fĂźr

lade Üich härzlech i zum

Boyko Mitkov

Heimatabe 2013

Tag- und Nachtgleiche

mit Konzärt u Theater

Ausstellung bis 10. November 2013

Samschtig, 9. Novämber

Tanz mit Karinâ&#x20AC;&#x2122;s One Woman Band

Offen: Donnerstag 16â&#x20AC;&#x201C;19 Uhr Samstag und Sonntag 13â&#x20AC;&#x201C;16 Uhr oder nach tel. Vereinbarung

Mittwuch, 13. Novämber Samschtig, 16. Novämber

Tanz mit em Ländlerquartett Edelwyss und der Treichlergruppe Krattigen

Finissage: Sonntag, 10. November, 13â&#x20AC;&#x201C;16 Uhr

Ă&#x153;ses Theater mit em StĂźck ÂŤAlpeluft und MuusgiftÂť vom Lukas BĂźhler Regie: Therese Niggeler

Boyko Mitkov ist jeweils anwesend

ARTis Galerie, Hauptgasse 32, 3294 BĂźren an der Aare Tel. 032 351 30 46, www.artisgalerie.ch

Mir fÜ am 20.00 Uhr a i der Mehrzwäckhalle Diessbach

98395

Paschtetli u Schinke mit HärdÜpfusalat immer scho ab 18.00 Uhr E schÜni Tombola u dr Jodlerbar im Chäuer

98367

An die BevĂślkerung von BĂźren und die Freunde des BĂźre-NĂśijohrs

Einladung Zur Vernissage der BĂźre-NĂśijohrsplakette 2014 im Rathauskeller BĂźren a.A. (Gestaltung Jean Marmier)

Trachtegruppe Schßnebärg u Umgäbig

unter dem Motto

Montag, 11. November 2013

Mir singe, tanze u spiele ds'Theater

Programm

ÂŤJetz chunnts nid guet!Âť

Ab 19.15 Uhr Puntsch auf dem Märitplatz BĂźren a.A. 19.30 Uhr Platzkonzert der HouzbrĂźggfäger auf dem Märitplatz 20.01 Uhr Plakettenvernissage im Rathauskeller BĂźren a.A. im Beisein des Gemeinderates BĂźren Versteigerung der OriginalgraďŹ k von Jean Marmier

KomĂśdie in drei Akten von Armin Vollenweider

Samschtig, dr 9. Novämber 2013

Wochentag Datum

Destination

Abfahrt RĂźckfahrt Preis ab Messen ab Markt pro Person

Sonntag Sonntag Samstag Samstag Samstag

Colmar (F) Freiburg i. B. (D) Strassbourg (F) Freiburg i. B. (D) Ravensburg (D)

10.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr

19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr

39.â&#x20AC;&#x201C; 39.â&#x20AC;&#x201C; 42.â&#x20AC;&#x201C; 39.â&#x20AC;&#x201C; 45.â&#x20AC;&#x201C;

BUS

3254 Messen, Telefon 031 765 52 15 www.steiner-messen.ch

GA

MIT REISERANTIE

13.30 Uhr

Mittagessen ab 12.00 Uhr ir Mehrzwäckhalle ds'Grossaffoltere Ytrittsprise: Samschtig 15 Franke

Sunntig 12 Franke

Schuelching zahle d'Hälfti

Mir heisse aui härzlich willkomme: Trachtegruppe Schßnebärg u Umgäbig u d'Wirtin, Frou Brigitte Achermann

Geburtstagsfest

             !  " #  $% # #& ' " (  )  !  &  *+!# ', -    *+!# # ! $ . +/!      (0 !1+ '  2    <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzIwMgQADnQxQw8AAAA=</wm>

<wm>10CFVMMQ4CMQx7USo7aVJKRnTbiQGxZ0HM_H-iZcOSZdmyfZ7pDT_ejvvzeCQBhMRQKFPN2hieZmzeL0nCFbQrY4n2Of_6ghUv1O4Il_diCKd0LY9RtP1Qew22z-v9BfLO1EWAAAAA</wm>

'  ! *+!   3# %  &

Hauptstrasse 46 â&#x20AC;&#x201C; 3255 Rapperswil Telefon 031 879 02 68 â&#x20AC;&#x201C; Fax 031 879 01 64 baeckerei@rapperswilerbeck.ch

www.rapperswilerbeck.ch

6-672021 PC 98419

Weihnachtsmärkte

Sunntig, dr 10. Novämber 2013

98417

Die TĂźrmliwilerzunft BĂźren a.A. freut sich auf Ihren Besuch

5-089284 PC 98358

Ab 21.30 Uhr Heiteres Zusammensein im Restaurant Krone BĂźren a.A.

Verlangen Sie unser Detailprogramm!

20.00 Uhr

Nachtessen ab 18.30 Uhr

ApĂŠro im Rathauskeller

5-090058 PC 98407

98330

HEIMATABE

ÂŤMir si steirychÂť

01.12.2013 08.12.2013 07.12.2013 14.12.2013 21.12.2013

6-671594 PC 98324

Wir informieren Ăźber die aktuellsten Angebote

Abu kw45 2013  

Abu kw45 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you