Page 1

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Nr. 43 24. Oktober 2013

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (kostenpflichtig mit SFr. 1.50/Min. aus dem Festnetz; mit Natel easy unter 16 Jahren bei gesperrter 0900-Nummer nicht erreichbar) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

ZAHNÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf

117

Feuerwehr

118

REGA

1414

Medizinische Notfallnummer

144

APOTHEKEN Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

SPITEXORGANISATIONEN Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

032 391 82 82 144

Unsere Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10 3294 Büren an der Aare Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 Uhr und 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr anzeiger@ anzeigerbueren.ch

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 25. OKTOBER 2013 BIS DONNERSTAG, 31. OKTOBER 2013

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Arch und Leuzigen Donnerstag, 24. Oktober, ab 11.45 Uhr: Mitenand am gliche Tisch im Gemeindezentrum Arch.

Mittwoch, 30. Oktober, 10.00 Uhr: Andacht mit Abendmahl im Altersheim. Thema: «Goldmarie». Leitung: Franziska Winkler; am Klavier: Hedi Schwab. 14.30 Uhr: Kontaktgruppe im Kirchgemeindehaus. Das Trachtenduo Fritz und Ruth Käser aus Wiler bei Seedorf unterhalten uns mit Liedern und Texten. Für den Fahrdienst kontaktieren Sie bitte rechtzeitig Frau Elena Riedwyl, Tel. 079 660 16 35.

Samstag, 26. Oktober, 19.00–22.00 Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Leuzigen ist für alle Schüler der 6.–9. Klasse aus Arch, Leuzigen und Rüti Donnerstag, 31. Oktober, 12.00–13.30 geöffnet. Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Sonntag, 27. Oktober: 9.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche Kirchgemeindehaus. Anmeldung bei Leuzigen. Gestaltung: Pfr. Dieter Alp- Fränzi Hug bis Dienstagabend (Tel. 032 351 12 66. stäg und Herta Jäggi (Orgel). 9.30–11.00 Uhr: Kik Arch; Proben fürs 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im KirchgemeinKrippenspiel im Gemeindezentrum. 9.30–11.00 Uhr: Kik Leuzigen; Proben dehaus. fürs Krippenspiel im Turm. Amtswoche: Mittwoch, 30. Oktober, 15.00–19.00 28. Oktober–3. November, Patrick Uhr: Mittwochstreff im «Caracol» in von Siebenthal, Schützengasse 77, Arch, für alle Schüler der 5.–9. Klasse Biel; Tel. 079 241 22 45. aus Arch, Leuzigen und Rüti. Unsere Internet-Adresse: Donnerstag, 31. Oktober: www.be.ref.ch/bueren 14.00–16.00 Uhr: Männertreff ArchLeuzigen, Gesprächsrunde für alle Männer aus Arch und Leuzigen im Kirchgemeinde Diessbach b.B. www.kirche-diessbach.ch Pensionsalter. 20.00 Uhr: Reformationskonzert mit Samstag, 26. Oktober, 9.30–12.00 Uhr: der Kantorei der Stadtkirche SoloDer Weltladen im Kirchlichen Zentthurn in der Kirche Arch. rum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen.

Büren an der Aare

Donnerstag, 24. Oktober: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus. Sonntag, 27. Oktober, 20.15 Uhr (WINTERZEIT): Abendgebet mit Gesängen aus Taizé. Wir laden alle herzlich ein, zu einer Stunde mit Licht, Liedern, Texten und Stille. Eine Vorbereitungsgruppe; Franziska Winkler, Pfarrerin; Agnes Friedli, Querflöte; Corinne Wahli, Orgel; Alfred Kocher, Sigrist.

20.00 Uhr, Busswil: Offenes Singen, (auf den Gottesdienst vom 3. November hin) im Kirchlichen Zentrum. Leitung Lis Frei. Freitag, 1. November, 19.15–19.45 Uhr, Diessbach. «Ein Lied im November» – Offenes Singen in der Kirche. Leitung Liliane Möri.

Lengnau Sonntag, 27. Oktober, 9.30 Uhr: KUW-Gottesdienst 4. Klasse mit Pfarrer Heinz Friedli und Katechetin Liselotte Köles (Thema: Abendmahl); Anschliessend Apéro. Zuständig für Abdankungen vom 21.10.13 bis auf weiteres Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren Sonntag, 27. Oktober, 9.30 Uhr, Kirche Oberwil: Gottesdienst mit Pfr. Toni Calmonte, Busswil. Organistin: Sally Rüedi. Kollekte für die Protestantische Solidarität Schweiz zum Ausbau des Gemeindezentrums in Valangines. «Du stellst meine Füsse auf weiten Raum» Am Samstag, 2. und Sonntag, 3. November finden in der reformierten Stadtkirche Solothurn die Bezirkskirchentage statt. Das Programm finden Sie unter www.bezirkskirchentag.ch/programm

Sonntag, 27. Oktober, 9.30 Uhr: Diessbach: Gottesdienst mit Taufen, Pieterlen und Meinisberg Pfarrer Franz Baumann. Musikalische Mitwirkung des Männerchors Diess- Pieterlen Sonntag, 27. Oktober, 9.30 Uhr: bach. Gottesdienst im ökumenischen ZenMontag, 28. Oktober, 14.00 Uhr, trum mit Pfr. Uwe Tatjes, Pfr. Andri Busswil: Arche-Stunde im Kirchlichen Kober und Katechetin Karin Wälchli Zentrum. zum Thema Schöpfung mit den 1. Mittwoch, 30. Oktober, 14.00 Uhr, und 2. Klässlern KUW Pieterlen und Busswil: Besuchsdienst-Treff im Kich- Meinisberg. Silvia Brenner, Orgel. lichen Zentrum. Meinisberg Donnerstag, 31. Oktober, 13.30 Uhr, Mittwoch, 30. Oktober: 13.30–16.00 Büetigen: Rägeboge-Stunde im Mehr- Uhr: Spatzehöck im Kirchgemeindezweckgebäude. haus.

Bahnhofstrasse 10 3294 Büren an der Aare Telefon 032 351 00 18 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Das Werbemittel der Region


Donnerstag, 31. Oktober, 14.00 Uhr: Höck 65+ «Vortrag» neu: Spannende Geschichten mit Adrian Hofmann, Eidg. Dipl. Geschichtenerzähler der Reformierten Kirche. Organisiert durch Marianne Bernhard, Katharina Schweizer und Ruth Stettler.

Rüti bei Büren Samstag, 26. Oktober, ab 11.00 Uhr: Suppentag beim Ofenhaus. 19.00–22.00 Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Leuzigen ist für alle Schüler der 6.–9. Klasse aus Rüti, Arch und Leuzigen geöffnet. Sonntag, 27. Oktober, 20.00 Uhr: Abend-Gottesdienst zum Reformationssonntag. Predigt: Pfr. Dieter Alpstäg, Orgel: Thomas Brönnimann. Montag, 28. Oktober, 18.30–20.00 Uhr: Unterrichtsbeginn im Ofenhaus mit einer Einführung. Dienstag, 29. Oktober: 16.30–18.05 Uhr: KUW-8. Klasse Gruppe 1, Unterricht im Gemeindezentrum Arch. 19.00 Uhr: Liturgische Abendandacht in der Kirche. Mittwoch, 30. Oktober, 15.00–19.00 Uhr: Der Mittwochstreff im «Caracol» in Arch ist für alle Schüler der 5.–9. Klasse aus Rüti, Arch und Leuzigen geöffnet. Donnerstag, 31. Oktober 20.00 Uhr: Konzert zum Reformationssonntag mit der Kantorei der Stadtkirche Solothurn in der Kirche Arch.

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE

Dorfstrasse 59

Büren an der Aare Solothurnstrasse 40 Sonntag, 27. Oktober: 9.30 Uhr: Biblischer Impuls 10.30 Uhr: Eucharistiefeier

3250 Lyss, 17. September 2013

Sonntag, 27. Oktober, 10 Uhr: Gottesdienst, Predigt, Dominik von Allmen

Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Leuzigen 540 Meienried 25 Meinisberg 611 Oberwil 365 Pieterlen 1830 Rüti 400

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 112 Gossliwil 136 Lüterswil Biezwil 29 Schnottwil Gächliwil

85 135 479

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: 100 Erscheint wöchentlich Auflage: 10952 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschlussrabatte

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

2000.– 3000.– 5000.– 7500.– 10000.–

Abonnemente

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch9–12 Uhr

Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Impressum 680 350 1800 387 620 2338

Sonntag, 27. Okober, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Passepartout und anschliessendem Mittagessen

Alle stimmberechtigten Kirchgemeindebürgerinnen und Kirchgemeindebürger sind zu dieser Versammlung herzlich eingeladen.

EVANGELISCHES GEMEINSCHAFTSWERK

Dienstag, 29. Oktober: 11.40 Uhr: Gebet

Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau

12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Römisch-katholische Kirchgemeinde sive Schulden abbauen zu können. Alle stimmberechtigten Burgerinnen Anmeldung bitte bis Montagmittag Seeland-Lyss Die Budgetgenehmigung erfolgt und Burger sind freundlich eingelaans Pfarreisekretariat (Tel. 032 351 34 durch die Abgeordnetenversamm- den. Ordentliche 18) lung vom 07.12.2013. Versammlung Büetigen, 21. Oktober 2013 Unsere Internet-Adresse: Modernisierung des Leitungsnetzes 98295 Der Burgerrat Mittwoch, 27. November 2013, www.kathbern.ch/bueren Im Weiteren hat der Vorstand einen 20.00 Uhr, Pfarreizentrum Lyss Kredit von Fr. 123‘000.00 gesprochen Pieterlen Kürzeweg 6 und die entsprechenden Bauaufträge Öffentliche Planauflage Traktandenliste Lengnau, E. Schiblistrasse 3a erteilt für den Ersatz der Versor- Änderung der ÜberMeinisberg, Ref. Kirchgemeinde- 1. Protokoll der ordentlichen gungs- und Hydrantenleitung in der bauungsordnung «Landi Versammlung vom 16. Mai 2013 haus, Hintere Gasse 7 Seestrasse in Hagneck. Areal», Parkierungs2. Information über die 10-JahresSamstag, 26. Oktober, 9.00 Uhr: Krisenstabsübung anlage LKW planung Startweekend Firmweg 2013/14 Am 20.09.2013 absolvierte der VorExkursion – Treffpunkt Kirchenzent- 3. Voranschlag 2014 stand zusammen mit dem Kader der Der Gemeinderat Büetigen bringt rum Lengnau (nur Jugendliche) SWG eine tägige Krisenstabsübung. gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes Genehmigung und Festsetzung Sonntag, 27. Oktober: Unter der Leitung des kantonalen vom 9. Juni 1985 die folgenden Under Steueranlage 10.30 Uhr: Eucharistiefeier in Lengnau Amts für Bevölkerungsschutz wurden terlagen zur öffentlichen Auflage: Kenntnisnahme InvestitionsStartweekend Firmweg 2013/14 Sofortmassnahmen und das richtige – Änderung Überbauungsplan budget 2014 und Finanzplan Beginn mit Gemeindegottesdienst; Vorgehen in Zusammenarbeit mit – Änderung Überbauungsvorschriften dann Apéro; anschliessend Postenlauf 4. Wahlen Behörden, Wasserbezügern und – Erläuterungs- und Vorprüfungsbe(Jugendliche / Eltern / Geschwister) 5. Mitteilungen des Kirchgemeinde- Medien bei akuten Problemen in der richt Trinkwasserversorgung beübt. Mittwoch, 30. Oktober: rates 13.30 Uhr: Martinsprojekt (1.–6. KlasAuflage- und Einsprachefrist: 6. Verschiedenes Neuer Mitarbeiter im Netzdienst sen) in Lengnau Lukas Horst hat die SWG per Ende Die Akten liegen während 30 Tagen, Das Protokoll der KirchgemeindeverDonnerstag, 31. Oktober: September verlassen, um eine Zweit- das heisst vom 28. Oktober 2013 bis sammlung vom 16. Mai 2013 sowie 19.15 Uhr: Probe Martinssingers in ausbildung zu absolvieren. Mit Mar- 28. November 2013 öffentlich auf der Voranschlag 2014 liegen 30 Tage Lengnau cel Studer konnte per 01.10.2013 ein und können während den Öffnungsvor der Versammlung in den Pfarreizeiten der Verwaltung eingesehen geeigneter Nachfolger engagiert sekretariaten und in den Gotteswerden. EVANGELISCHwerden. Die SWG wünscht Marcel diensträumen auf; an der VersammMETHODISTISCHE KIRCHE Studer einen guten Start und heisst Auflageort: lung werden keine Unterlagen abihn herzlich willkommen. Kapelle Büren an der Aare, Gemeindeschreiberei Büetigen, gegeben. Aarbergstrasse 12 Hauptstrasse 14, 3263 Büetigen Worben, 16. Oktober 2013 Verletzungen von VerfahrensvorSonntag: 9.30 Uhr: Einsprachen und Rechtsverwahrunschriften an der Versammlung sind Vorstand der SWG 98315 Gottesdienst und Kinderprogramm gen sind innerhalb der Auflagefrist sofort zu beanstanden, Beschwerden schriftlich und begründet bei der GeWeitere Infos: www.emk-bueren.ch gegen Beschlüsse der Versammlung meindeschreiberei Büetigen einzusind innert 30 Tagen beim Regiereichen. EVANGELISCHE TÄUFERrungsstatthalteramt Seeland, 3270 GEMEINDE DIESSBACH Aarberg einzureichen. Die Einspracheverhandlungen finden

9–12 / 14–16 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Der Kirchgemeinderat

Verwaltungskreis Seeland Röm.-Kath. Kirchgemeinde Pieterlen umfassend die Gemeinden Pieterlen, Lengnau, Meinisberg

Einladung zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung

Baupublikation Bauherrschaft: Rüfenacht Thomas, Erlenweg 15, 3604 Thun

98293

Abgeordnetenversammlung Gemeindeverband Regio Feuerwehr Büren BRALOM

Sät nach dem Mass der Gerechtigkeit, Freitag, 22. November 2013, erntet nach dem Mass der Liebe! 18.45 Uhr, Schulhaus, Gerweg 12, Bibel, Hosea 10. 12

Arch

3295 Rüti bei Büren Traktanden 1) Protokoll der Delegiertenversammlung vom 12. Juni 2013 2) Voranschlag 2014 3) Finanzplanung 2015–2018 4) Revision Feuerwehrreglement 5) Verschiedenes

Projektverfasser: Architekturbüro Kobi, Schorenweg 150, 4585 Biezwil Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus und Produktionshalle

am Donnerstag, 5. Dezember 2013, zwischen 16.00 und 19.00 Uhr statt. Büetigen, im Oktober 2013 Der Gemeinderat

98318

Büren an der Aare Ordentliche Gemeindeversammlung Dienstag, 26. November 2013, 20.00 Uhr, im Rathaus, Hauptgasse 10, Saal (1. Stock)

Standort: Rüselmattstrasse 1 und 3, Parzelle Nr. Traktanden: 2128, Koordinaten 598 820 / 223 930, 1. Protokoll vom 4. Juni 2013 Wohn- und Arbeitszone (WA) Genehmigung

Auflagestelle: 2. Voranschlag 2014 Gemeindeverwaltung Arch, 3296 Arch Genehmigung inkl. Festlegung der Steueranlage sowie Festlegen des Auflagefrist: Liegenschaftssteuersatzes. bis 25. November 2013 3. Finanzplan 2014 – 2018 Orientierung und Genehmigung Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet 4. Gebührenreglement – Abändeim Doppel während der Auflagefrist rung (Integration Einbürgerungsbeim Regierungsstatthalteramt Seetests) land, Amthaus, Postfach, 3270 AarGenehmigung berg, einzureichen, ebenfalls allfäl5. Urnenabstimmung über den Entlige Lastenausgleichsbegehren. Lasscheid einer Gemeindefusion – Abtenausgleichsansprüche, die nicht änderung Gemeindeordnung und innert der Einsprachefrist angemelReglement über das Verfahren bei det werden, verwirken. Abstimmungen und Wahlen Kollektiveinsprachen und vervielfälGenehmigung tigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer 6. Fusionsprojekt Oberwil / Büren a.A. – Entscheid über die Fortfühbefugt ist, die Einsprechergruppe rung des Fusionsprojekts rechtsverbindlich zu vertreten.

Die Versammlung ist öffentlich. Die Abgeordneten werden direkt durch Montag, 25. November 2013, 20.00 Uhr im ökumenischen Zentrum die Verbandsgemeinden bestimmt und zur Teilnahme eingeladen. Die Pieterlen Dokumentationen zum Voranschlag und zum Feuerwehrreglement liegen Traktanden: ab 23. Okt. 2013 auf den Gemeinde1. Protokoll der ordentlichen Kirchschreibereien der Verbandsgemeingemeindeversammlung vom 24. den zur Einsichtnahme auf. Juni 2013 Beschwerdeinstanz ist der Regie2. Informationen und Berichte rungsstatthalter des Verwaltungskreises Seeland Es wird auf die Gesuchsakten und die 7. Mitteilungen des Gemeinderates 3. Budget 2014 aufgestellten Bauprofile verwiesen. 3.1 Festsetzung Steuerfuss • Ortsplanungsrevision – BRALOM, 22. Oktober 2013 Verfahrensstand 3.2 Budgetgenehmigung 98326 Aarberg, 22. Oktober 2013 • Schulraumplanung – Stand 4. Wahlen 98298 Der Verbandsrat der Arbeiten Neues Mitglied in KGR Regierungsstatthalteramt • Einbürgerungen Mitglieder KGR Seeland 8. Verschiedenes 5. Mitteilungen 6. Verschiedenes

SEELÄNDISCHE WASSERVERSORGUNG Unterlagen zu Traktanden 1 und 3 GEMEINDEVERBAND (SWG) WORBEN

können im Pfarramt, Löschgatterweg Aus dem Vorstand 29, 2542 Pieterlen eingesehen werden. Ausgeglichenes Budget 2014 Der Vorstand hat an seiner Sitzung Alle stimmberechtigten Frauen und vom 15.10.2013 das Budget für das Männer der Kath.-Kirchgemeinde kommende Jahr vorbereitet. Wie in Pieterlen, sind zu dieser Versammden Vorjahren sind rund Fr. 2.5 Mio. lung freundlich eingeladen. zur Modernisierung des Leitungsnetzes vorgesehen. Der Voranschlag der 98297 Der Kirchgemeinderat laufenden Rechnung weist einen kleinen Ertragsüberschuss von knapp Fr. 10‘000.00 aus. Laut Finanzplan wird die SWG die angestrebte Selbstfinanzierung erreichen, um sukzes-

werben sie

Büetigen Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde

anschliessend • Ehrung der Verstorbenen • Bürener Auszeichnung «Immerselig 2013» – Verleihung

Öffentliche Auflage und weitere Freitag, 29. November 2013, 20.00 Informationsmöglichkeiten zu den Versammlungsgeschäften: Uhr, im Waldhaus Büetigen • Das Protokoll vom 4. Juni 2013 (Trakt. 1) liegt 20 Tage vor der Gemeindeversammlung zur Einsicht1. Genehmigung des Voranschlages nahme auf. 2014 der Burgergemeinde und der Rechtsmittelbelehrung: personalberechtigten Burger Während der Auflagefrist bis zum 2. Wahlen Vortag der nächsten Gemeinde3. Orientierung und Verschiedenes versammlung kann gegen das ProTraktanden


98266

tokoll bei der Gemeindeschreibe- Traktanden: rei z.H. des Präsidenten der Ge- 1. Protokoll Nr. 2/2013 der DV vom meindeversammlung schriftlich 27. Mai 2013 Einsprache erhoben werden (Art. 2. Budget 2014: Antrag 17 AWR). 3. Baukredit: Antrag • Die ungekürzten Fassungen Voranschlag 2014 (Trakt. 2) und 4. Wahlen Finanzplan 2014–2018 (Trakt. 3) 5. Vorstellung Bereichsleiter/innen können 20 Tage vor der Gemein6. Zusammenarbeit Vorstand – DV deversammlung bei der Gemeindeschreiberei gratis bezogen wer- 7. Informationen den.

8. Verschiedenes

• Die übrigen Akten zu den Traktanden liegen 30 Tage vor der Versammlung beim Schalter der Gemeindeschreiberei im Rathaus, Hauptgasse 10 (EG), während den ordentlichen Büroöffnungszeiten öffentlich auf: Montag 08.00–11.30 Uhr / 14.00–18.00 Uhr Dienstag–Donnerstag 08.00–11.30 Uhr / 14.00–17.00 Uhr Freitag 08.00–14.00 Uhr (durchgehend) Sämtliche Geschäfte werden in einer Botschaft, die allen Haushaltungen zugestellt wird, vorgestellt. Die Botschaft kann auch unter www.bueren. ch heruntergeladen werden.

Gemeindeverband Altersheim Büren a.A.

98292

Ortsplanungsrevision Büren an der Aare Öffentliche Mitwirkungsauflage Der Gemeinderat Büren an der Aare bringt gestützt auf Art. 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 im Zusammenhang mit der Ortsplanungsrevision Büren an der Aare folgende Dokumente und Pläne zur öffentlichen Mitwirkungsauflage: – Erläuterungsbericht – Zonenplan – Schutzzonenplan – Baureglement – Reglement über die Mehrwertabschöpfung – Inventarplan Natur und Landschaft – Verkehrsrichtplan

Beschwerden gegen Gemeindeversammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Stadtplatz 33, 3270 Aarberg einzureichen (Art. 67a Gesetz über die Ver- Die Ortsplanungsrevision liegt vom waltungsrechtspflege). 1. November bis und mit 29. November 2013 in der Bauverwaltung, Wer pflichtwidrig nicht anlässlich der Kreuzgasse 32 (1. OG), auf. Versammlung rügt, kann gegen einen gefassten Beschluss nachträglich Während der Auflagefrist kann jenicht mehr Beschwerde führen (Art. dermann schriftlich und begründet 49a Gemeindegesetz). Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben Alle in Gemeindeangelegenheiten können mittels entworfenen FrageStimmberechtigten sind zur Ver- bögen erfolgen und sind an die Bausammlung freundlich eingeladen. verwaltung, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare zu richten. Im Anschluss offeriert die Einwohnergemeinde Büren an der Aare Während der Mitwirkungsauflage allen Teilnehmerinnen und Teilneh- findet am 13. November 2013 im mern ein Apéro im Rathauskeller. Ratshaussaal, Hauptgasse 10 (1. OG) Einwohnergemeinde Büren and der Aare Gemeinderat

98264

Einladung zur Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes Altersheim Büren a.A. Montag, 25. November 2013, 20.00 Uhr im Altersheim Büren a.A.

um 19.00 Uhr ein öffentlicher Informationsanlass statt, an welchem das Planerteam den heutigen Stand der Ortsplanungsrevision vorstellt sowie zusammen mit der Projektgruppe Ortsplanungsrevision die Fragen der Bevölkerung beantwortet. Die Unterlagen zur öffentlichen Mitwirkung inklusive des dazugehörenden Fragebogens können ab 1. November 2013 auch auf der Homepage der Gemeinde Büren an der Aare unter www.bueren.ch eingesehen werden. Büren an der Aare, 15. Oktober Gemeinderat Büren an der Aare

98319

gründet beim Regierungsstatthalteramt Aarberg, Amtshaus, 3270 Aarberg, einzureichen (Art. 63ff VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeitsund Verfahrensvorschriften ist sofort Bau- und GewässerOrdentliche Kirchgemeindeversammlung zu beanstanden (Artikel 49a GG; schutzpublikation Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen der Kirchgemeinde pflichtwidrig unterlassen hat, kann Gesuchstellerin: Diessbach bei Büren gegen Wahlen und Beschlüsse nach- Bernabeo AG, Marktstrasse 7A, träglich nicht mehr Beschwerde füh- 6060 Sarnen Sonntag, 1. Dezember 2013, im Anren. schluss an den Gottesdienst um 9.30 Projektverfasser: Uhr in der Kirche Diessbach Nach der Burgergemeindeversamm- Kurt Freiburghaus Immobilien-Treulung werden die Anwesenden zu hand AG, Noam Ruimy, SolothurnTraktanden: einem Imbiss eingeladen. strasse 8, 2500 Biel/Bienne 4 1. Finanzen Der Burgerrat Parzellen-Nr.: a) Steuerfuss 2014 2416 b) Voranschlag 2014 (Inserat wird nur einmal publiziert. c) Orientierung Finanzplan Bitte aufbewahren) 98294 Adresse / Standort: 2. Kirchlicher Bezirk Seeland Solothurnstrasse 100 / 100a, Genehmigung OrganisationsregleProjektänderung zur Bau- 2543 Lengnau ment bewilligung Nr. 13/2013 Bauvorhaben: 3. Mitteilungen und Verschiedenes Erstellen von 8 Parkplätzen Gesuchsteller: Der Voranschlag 2014 und das Orga- Gabriel Cohen, Hauptstrasse 14, Zonenplan: nisationsreglement des Kirchlichen 2556 Scheuren M2 – Mischzone 2-geschossig Bezirks Seeland liegen 30 Tage vor der Versammlung während den Projektverfasser: Schutzzone / Schutzobjekte: Schalteröffnungszeiten zur Einsicht- Peter Hürzeler, Zürichstrasse 84, Keine nahme in den Gemeindeschreibe- 8134 Adliswil reien von Büetigen, Diessbach, DotziAusnahmen: Bauvorhaben: gen und Lyss auf. Keine Erstellen eines Dachbalkon mittels 3264 Diessbach, 24. Oktober 2013 Dacheinschnitt (Westseite) Auflage- und Einsprachefrist: 18. November 2013 98296 Der Kirchgemeinderat Standort: Laugnen 7, Parzelle Nr. 605 Auflageort und Einsprachestelle: Ordentliche BurgergeBau- und Werkabteilung, Zone: Pfarrgasse 2, 2543 Lenganu meindeversammlung Dorfzone Es wird auf die Gesuchsakten verwieMontag, 25. November 2013, Auflage- und Einsprachefrist bis: sen. 20.00 Uhr, im ehemaligen Wehr25. November 2013 Einsprachen, Rechtsverwahrungen dienstmagazin, 1. Stock. und/oder Lastenausgleichsbegehren Auflageort und Einsprachestelle: Traktanden sind schriftlich, begründet und im Gemeindeverwaltung Diessbach Doppel innerhalb der Einsprachefrist 1. Protokoll der Versammlung vom Es wird auf die Gesuchsakten verwie- bei der angegebenen Einsprache22. April 2013 sen. Einsprachen, Rechtsverwahrun- stelle einzureichen oder einer 2. Aufnahme in den Burgergenuss gen und Lastenausgleichsbegehren schweiz. Poststelle zur Beförderung 3. Genehmigung des Voranschlages sind schriftlich, begründet und im zu übergeben. 2014 Doppel innerhalb der Einsprachefrist Lastenausgleichsansprüche, die nicht 4. Wahlen – Wiederwahl von zwei bei der Einsprachestelle einzurei- innert der Einsprachefrist angemelchen, oder einer schweizerischen det werden, verwirken (Art. 31 Abs. Burgerratsmitgliedern Poststelle zur Beförderung zu über- 4, Bst. a Baugesetz, BauG - BSG 721). 5. Verschiedenes Kollektiveinsprachen und vervielfälgeben. tigte Einzeleinsprachen sind nur Lastenausgleichsansprüche, die nicht Traktandum 2: Wer neu den Burgerrechtsgültig, wenn sie angeben, wer innert der Einsprachefrist angemelnutzen beanspruchen will, teilt dies die Einsprechergruppe rechtsverdet werden, verwirken (Art. 31 Abs. schriftlich bis zum 31. Oktober des bindlich zu vertreten befugt ist (Art. 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektivdem Nutzungsjahr vorangehenden 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, einsprachen sind nur rechtsgültig, Jahres dem Burgerpräsidenten, Fritz BewD - BSG 725.1). wenn sie angeben, wer die EinspraHäni, mit. Anspruch auf Nutzung chegruppe rechteverbindlich zu verhat, wer zu Beginn des NutzungsjahLengnau, 17. Oktober 2013 98276 res das Burgerrecht der Burgerge- treten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baumeinde Diessbach b. Büren besitzt, bewilligungsdekret (BewD)). Einwohnergemeinde Lengnau das 18. Altersjahr zurückgelegt hat Bau- und Werkabteilung Diessbach, 22. Oktober 2013 98317 und seit drei Monaten in der GePfarrgasse 2 meinde seine Schriften hinterlegt 2543 Lengnau Einwohnergemeinde Diessbach hat.

Diessbach

Rechtsmittelbelehrung Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen (in Wahlsachen innert 10 Tagen) nach der Versammlung schriftlich und be-

Lengnau

anzeiger@anzeigerbueren.ch


Leuzigen Öffentliche Planauflage Überbauungsordnung Aushubdeponie Mettlen – Dennier, Erweiterung Süd mit Zonenplanänderung Der Gemeinderat Leuzigen bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 Überbauungsordnung Aushubdeponie Mettlen – Dennier, Erweiterung Süd mit Zonenplanänderung zur öffentlichen Auflage. Die Vorprüfung durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung ist am 3. Oktober 2013 erfolgt.

wohnhaft und angemeldet, sind Im Weiteren verweisen wir auf die freundlich eingeladen, an der Ge- Botschaft des Gemeinderates zu den meindeversammlung teilzunehmen. Geschäften der Gemeindeversammlung, welche am Donnerstag, 14. NoIm Anschluss an die Versammlung vember 2013 mit dem Anzeiger jeder wird allen Besucherinnen und Besu- Haushaltung zugestellt wird. chern ein Apéro offeriert! Zum Besuch dieser Versammlung Meinisberg, 21. Oktober 2013 sind alle in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten, seit 3 MonaDer Gemeinderat 98289 ten in Oberwil bei Büren angemeldeten Frauen und Männer ab dem 18. Stille Majorzwahlen Altersjahr freundlich eingeladen.

für die Amtsdauer 2014–2017 Nach der stillen Wahl des Gemeinderates haben die Ortsparteien proMeinisberg und SVP folgende gemeinsamen Wahlvorschläge eingereicht:

Gemeinde- und Gemeinderatspräsident

Oberwil bei Büren, 14. Oktober 2013 Der Gemeinderat

98314

Pieterlen Ordentliche Versamm-

Die Akten liegen während 30 Tagen, lung der Burgervom 25. Oktober bis 25. November Kruse Daniel, 1966, Leiter Gesamtgemeinde Pieterlen 2013, in der Gemeindeverwaltung logistik, Mühleweg 5, SVP (neu) Leuzigen öffentlich auf. Dienstag, 26. November 2013 um 20.00 Uhr im Saal zum Himmel, Vize-Gemeindeund Einsprachen und RechtsverwahrunAlte Landstrasse 10, 2542 Pieterlen gen sind innerhalb der Auflagefrist Gemeinderatspräsident schriftlich und begründet bei der Ge- Sahli Christian, 1948, Rentner, Traktanden meindeverwaltung Leuzigen, Dorf- Dahlienweg 5, proMeinisberg (neu) 1. Genehmigung Budget 2014 strasse 9, 3297 Leuzigen einzureia) Wasser Da nur so viele Kandidaten vorgechen. b) Forst schlagen wurden, als Sitze zu besetc) Burgergut zen sind, hat der Gemeinderat Leuzigen, 22. Oktober 2013 gestützt auf Art. 53 des Reglements 2. Wahlen Der Gemeinderat 98316 über die Urnenwahlen und -abstima) Burgergemeindepräsident mungen die beiden Vorgeschlagenen b) Mitglieder des Burgerrates für die Amtsdauer 2014–2017 an der Sitzung vom 15.10.2013 ohne Wahl- 3. Mitteilungen verhandlung in stiller Wahl als ge- 4. Verschiedenes wählt erklärt. Ordentliche VersammDie auf den 24. November 2013 an- Pieterlen, 24. Oktober 2013

Meinisberg

lung der Einwohnergemeinde Meinisberg

gesetzte Urnenwahl findet somit nicht statt.

Rechtsmittel Beschwerden in Wahlsachen sind innert 10 Tagen schriftlich und begrünTraktanden: det beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne einzureichen. Der Fristen1. Voranschlag 2014 – Beratung und Genehmigung, lauf beginnt mit der Publikation der Festsetzung der Steueranlage stillen Wahl. und Liegenschaftssteuer – Orientierung über den Finanz- Meinisberg, 21. Oktober 2013 plan 2013–2018 Der Gemeinderat 98290 Dienstag, 26. November 2013, 20.00 Uhr, im Schulhaus

2. Primarschule Meinisberg – Bewilligung zur Führung einer fünften Klasse ab Schuljahr 2014/15 aufgrund der jeweiligen Schülerzahlen – Beratung und Beschlussfassung 3. Mitteilungen 4. Verschiedenes

Oberwil Versammlung der Einwohnergemeinde Oberwil bei Büren

5. Verabschiedung zurücktretender Dienstag, 26. November 2013, Behördemitglieder 20.00 Uhr, im Saal 1. Stock des Aktenauflage/Rechtsmittel Gasthofs Bad • Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 26. November 2013 Traktanden wird ab Donnerstag, 12. Dezem- 1. Genehmigung des Voranschlages, ber 2013, während 20 Tagen in sowie Festsetzung der Steuerander Gemeindeschreiberei Meinislage, Liegenschaftssteuer, Abfallberg öffentlich aufgelegt. Wähgebühren, Kanalisationsbenütrend der Auflagefrist kann gegen zungsgebühren und Wasserverdie Abfassung schriftlich und bebrauchsgebühren für das Jahr gründet Einsprache beim Gemein2014 derat erhoben werden (Art. 60 Or2. Gemeindeordnung der Einwohganisationsreglement). nergemeinde Oberwil b. Büren. • Beschwerden gegen VersammÄnderung der Zuständigkeit über lungsbeschlüsse sind innert 30 Taden Entscheid bei Gemeindefusiogen (in Wahlsachen innert 10 Tanen gen) nach der Versammlung schrift3. Fusionsprojekt Oberwil b.B. / lich und begründet beim RegieBüren a.A. rungsstatthalteramt Biel/Bienne Entscheid über die Fortführung einzureichen (Art. 63ff Verwaldes Fusionsprojekts tungsrechtspflegegesetz VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeits- 4. Mitteilungen, Verschiedenes und Verfahrensvorschriften ist soBei der Finanzverwaltung kann der fort zu beanstanden (Art. 49a Gemeindegesetz GG; Rügepflicht). Voranschlag 2014 unentgeltlich beWer rechtzeitige Rügen pflichtwid- zogen werden. rig unterlassen hat, kann gegen Gegen Versammlungsbeschlüsse kann Wahlen und Beschlüsse nachträg- innert 30 Tagen nach der Gemeindelich nicht mehr Beschwerde führen. versammlung, schriftlich und begrün-

Der Burgerrat

98291

Projektverfasserin: BSB + Partner, Ingenieure und Planer, Leutholdstrasse 4, 4562 Biberist

Rüti

Bauvorhaben: Erstellen einer Lärmschutzwand auf Dachterrasse entlang der Kantonsstrasse. Donnerstag, 28. November 2013, Es wird auf die Baugesuchsakten 20.15 Uhr im Lokal des Feuerwehrge- und Profile verwiesen. bäudes Rüti bei Büren Parzelle / Standort: 221 / Solothurnstrasse 4, Traktanden 3295 Rüti bei Büren 1. Aufnahme in den Burgernutzen

Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde Rüti bei Büren

2. Beratung und Genehmigung des Nutzungszone: Dorfzone (Ortsbildschutzgebiet, Voranschlages 2014 Baugruppe A nach Inventar) 3. Beschlussfassung Erwerb einer Kulturlandfläche im Halte von Koordinaten: 109.98 Aren, Krediterteilung an 597.445 / 222.395 den Burgerrat Beanspruchte Ausnahmen: 4. Mitteilungen Keine. Der Strassenabstand des 5. Verschiedenes bestehenden Vordaches wird altrechtlich unterschritten. Burgernutzen Burgerinnen und Burger, welche in der Gemeinde Rüti bei Büren wohnsitzberechtigt sind und im Jahr 2013 das 26. Altersjahr erreicht haben, sowie Frauen nach dem neuen Eherecht, sind nutzungsberechtigt. Sofern Sie dies wünschen, melden Sie sich bis am 27. November 2013 beim Burgerpräsidenten Thomas StaufferZimmermann mit Angabe des Geburtsdatums. Mit der Anmeldung ist die Aufnahmegebühr von Fr. 50.– zu bezahlen.

Der Burgerrat

Rüti bei Büren, 17. Oktober 2013 98279

98325

Baupublikation

Gesuchsteller: Vigneswaran Thuraisingam und Kavitha Manickam, Seilerweg 44, 2503 Biel-Bienne

Projektverfasserin: A + W Architekten AG, Korngasse 8, 3422 Kichberg

Bauvorhaben: Erweiterung der bestehenden Pferdeställe und Auslaufplatz, Ersatzanbau und Erweiterung Wohnzimmer, Errichten einer Sicht- und LärmBauvorhaben: Erstellen eines Einfamilienhauses mit schutzwand, neue Zufahrt ab Gerweg, Mistplatz. angebautem Autounterstand. Es wird auf die Baugesuchsakten Standort / Parzellen-Nummer: und Profile verwiesen. am Kirchweg 35 / 2646 Parzelle / Standort: Nutzungszone: 245 / Bürenstrasse 7, 3295 Rüti bei Wohnzone W2 Büren ProjektverfasserIn: AST Bau- und Planung AG, Leimernweg 5a, 2542 Pieterlen

Kanton Bern Verkehrssperrung Kantonsstrasse Nr. 252 Büren a/A. – Schnottwil Gemeinde: Büren a/A 232 / SI Seelend: Betrieb Gestützt auf Art. 65 und 66 des Strassengesetz vom 4. Juni 2008 (SG, BSG 732.11) und Art. 43 der Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 (SV, BSG 732.111.1), wird diese Kantonsstrasse für den Verkehr wie folgt gesperrt: Totalsperre für jeglichen Verkehr Teilstrecke: Oberbüren, Abzweigung Oberwil bis Schnottwil

Dauer: 28. Oktober 2013 bis 30. Oktober 2013, jeweils von 08.00 Uhr bis Nutzungszone: Wohnzone 2-geschossig (Ortsbild- 17.00 Uhr schutzgebiet, erhaltenswertes K-ObAusnahmen: keine jekt nach Inventar) Koordinaten: 597.250 / 222.258

Fassaden: Backstein mit Aussenisolation ver- Beanspruchte Ausnahme: Ausnahme zu Art. 80 in Verbindung putzt, Farbe weiss mit Art. 81 des kantonalen StrassenDach: gesetzes (Bauen im Strassenabstand). Flachdach Kies, 1.5 % Neigung Ausnahme zur Wegleitung «Pferd und Raumplanung» des Bundesamts Vorgesehene für Raumentwicklung (ARE) für das Gewässerschutzmassnahmen: Erstellen der fünften Pferdebox. Einleiten des Abwassers in die Gemeindekanalisation. Einleiten des Auflageort und Einsprachestelle: Sauberwassers in die Sauberwasser- Gemeindeverwaltung, 3295 Rüti bei leitung. Büren

Auflage- und Einspracheort: Auflage- und Einsprachefrist bis: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bau- 25. November 2013 verwaltung Einsprachen, Rechtsverwahrungen Auflage- und Einsprachefrist bis: sowie allfällige Begehren um Lasten18. November 2013 ausgleich nach Art. 30 und 31 des kant. Baugesetzes sind schriftlich und Es wird auf die Gesuchsakten und die begründet innerhalb der Auflagefrist aufgestellten Profile verwiesen. einzureichen. Einsprachen und Rechtsverwahrun- Lastenausgleichsansprüche, die der gen sind schriftlich und begründet Gemeindebehörde innert der Eindet, Beschwerde beim Regierungsinnerhalb der Auflagefrist einzurei- sprachefrist nicht angemeldet werBotschaft statthalteramt Seeland in Aarberg chen. den, verwirken. Es wird auf die Botschaft des Gemeinderates hingewiesen, welche in eingereicht werden (Art. 65 ff. Ver2542 Pieterlen, 11. Oktober 2013 98252 Rüti bei Büren, 22. Oktober 2013 98320 der ersten Hälfte November 2013 waltungsrechtspflegegesetz). jeder Haushaltung zugestellt wird. Bauverwaltung Pieterlen Gemeindeverwaltung Rügepflicht: Die Verletzung von ZuRüti bei Büren ständigkeitsund VerfahrensvorAb sofort kann auf der Finanzverwalschriften ist an der Gemeindevertung Meinisberg das vollumfängliche sammlung sofort zu beanstanden. Budget 2014 bezogen werden. Baupublikation Wer rechtzeitige Rüge pflichtwidrig Alle Stimmberechtigten ab 18 Jah- unterlässt, kann gefasste Beschlüsse Bauherrschaft: ren, sofern mindestens seit 3 Mona- nachträglich nicht mehr anfechten Heinz Ruch-Affolter, Solothurnten in der Gemeinde Meinisberg (Art. 49 a Gemeindegesetz). strasse 4, 3295 Rüti bei Büren

an ze ig e r @ a n z e i g e r b u e re n . c h

Einsprachen, Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Gemeindeverwaltung Rüti bei Büren

Bauherrschaft: Widmer Tanja und Kündig Hansruedi, Bürenstrasse 7, 3295 Rüti bei Büren

Fundation, Wände: Fundamentplatte, Beton/Mauerwerk

Auflage- und Einsprachefrist bis: 18. November 2013

Rüti, 18. Oktober 2013

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Hauptmasse: 9.00 x 10.42 m; Autounterstand 3.00 x 6.00 m

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung, 3295 Rüti bei Büren

Verkehrsführung: Die Verkehrsumleitung wird über Oberwil b/B. geführt und ist signalisiert Grund: Sicherheitsholzerei entlang der Kantonsstrasse Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis für die unumgängliche Verkehrssperrung. Lyss, 8. Oktober 2013

98245

Strasseninspektorat Seeland

1323 Volksabstimmung vom 9. Februar 2014 1.

Eidgenössische Volksabstimmung Der Regierungsrat nimmt davon Kenntnis, dass der Bundesrat die eidgenössische Volksabstimmung über folgende Vorlagen 1.) Bundesbeschluss vom 20. Juni 2013 über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr») 2.) Volksinitiative vom 4. Juli 2011 «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache – Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung»


nicht innert dieser Frist vor, so gung der Stimmregisterführerin wird ihr Name auf sämtlichen bzw. des Stimmregisterführers Wahlvorschlägen gestrichen. ihres Wohnortes über ihr Stimmrecht beizulegen. Ziffer 1.84 Allfällige Änderungsanträge an auf Sonntag, 9. Februar 2014 und – 1.32 bleibt vorbehalten. bereits eingereichten Wahlvorinnerhalb der gesetzlichen Vorschrifschlägen müssen bis spätestens 1.32 Politische Gruppierungen müsten auf die vorhergehenden Tage am Montag, 20. Januar 2014, sen in Wahlkreisen, in denen sie festgelegt hat. 12.00 Uhr, beim für den Wahlbei den letzten Wahlen mindeskreis zuständigen Regierungs2. Kantonale Volksabstimmung tens einen Sitz erhalten haben, statthalteramt eintreffen. Auf den gleichen Tag setzt der Regiekeine Unterschriften gemäss rungsrat die kantonale VolksabstimZiffer 1.31 einreichen. In diesen 1.85 Wird ein Wahlvorschlag verspämung über folgende Vorlage an: Fällen müssen die Wahlvortet eingereicht oder wird ein schläge die Kontaktangaben Mangel nicht innert der gesetz1.) Grossratsbeschluss vom 20. März der ermächtigten Personen ten Frist behoben, so ist der 2013 betreffend die Genehmi(Vertretung und StellvertreWahlvorschlag ungültig. Begung der Änderung des Konkortung) enthalten. trifft ein Mangel nur einzelne dats über Massnahmen gegen Vorgeschlagene, so werden leGewalt anlässlich von Sportver- 1.33 Eine stimmberechtigte Person diglich deren Namen gestridarf nicht mehr als einen Wahlanstaltungen chen. vorschlag unterzeichnen. Sie 3. Versuch mit elektronischer kann nach der Einreichung des 2 Listen und Listenverbindungen Stimmabgabe Vorschlages ihre Unterschrift 2.1 Ordnungsnummern Der Regierungsrat legt fest, dass den nicht mehr zurückziehen. Auslandschweizerinnen und Aus2.11 Die bereinigten Wahlvorschlä1.34 Die Unterzeichnerinnen und landschweizern aller Berner Gemeinge (Listen) werden mit OrdUnterzeichner eines Wahlvorden – unter Vorbehalt der Bewillinungsnummern versehen. schlages haben eine Vertretung gung durch den Bundesrat – im Rahund eine Stellvertretung zu 2.12 Die Reihenfolge der Ordnungsmen eines Versuchsbetriebs die Mögnummern der Listen ergibt sich bezeichnen. Verzichten sie darlichkeit der elektronischen Stimmabaus der Reihenfolge des Einauf, so nehmen die an erster gabe eingeräumt wird. 98286 gangs der Wahlvorschläge bei und zweiter Stelle Unterzeichdem für den Wahlkreis zustännenden diese Funktion wahr. 1324 digen Regierungsstatthalter1.35 Die Vertretung des WahlvorDurchführung der amt. schlages ist berechtigt und verGrossratswahlen vom pflichtet, im Namen der Unter- 2.13 Die Listen derselben politischen 30. März 2014 Gruppierung sind fortlaufend zeichnerinnen und Unterzeichzu nummerieren. Vorzeitig einner die zur Bereinigung der Der Regierungsrat des Kantons Bern, gereichte Wahlvorschläge gelWahlvorschläge erforderlichen ten als am ersten Tag eingeganin Ausführung des Gesetzes vom 5. Erklärungen rechtsverbindlich gen. Juni 2012 über die politischen Rechte abzugeben. (PRG) und der Verordnung vom 4. 2.14 Bei am gleichen Tag eingeganSeptember 2013 über die politischen 1.4 Unterlagen genen Wahlvorschlägen entRechte (PRV), Formulare für die Einreichung der scheidet das Los über die Ord3.) Volksinitiative vom 14. Februar 2012 «Gegen Masseneinwanderung»

4.53 Die Anlieferung des Werbematerials muss in aufbereiteten Versandeinheiten im Format A5 erfolgen. Die Prospekte für die Regierungsratswahlen sind getrennt vom Werbematerial der Grossratswahlen der Lieferstelle abzugeben.

3.11 Das für den Wahlkreis zuständige Regierungsstatthalteramt lässt nach den Weisungen der Staatskanzlei für sämtliche Listen Wahlzettel sowie eine Wahlanleitung drucken. Die Staatskanzlei bestimmt die Dru- 4.6 ckereien. 3.12 Die Wahlzettel enthalten die folgenden Angaben: die Bezeichnung und die Ordnungsnummer der Liste, die vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten mit Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Beruf, Wohnort und gegebenenfalls den Vermerk «bisher» sowie sämtliche für die Liste geltenden Listen- und Unterlistenverbindungen. 3.13 Die Listenvertretungen erhalten während wenigstens einem Tag Gelegenheit, die Druckfahnen durchzusehen. 3.2

Zusätzliche Wahlzettel

3.21 Die Listenvertretungen können auf eigene Kosten zusätzliche Wahlzettel mit Vordruck herstellen lassen.

letzten Liste für die Wahl des 4.3 Abmeldung Grossen Rates folgt. Parteien oder Gruppen, die einen Listen- und Unterlistenverbin- Wahlvorschlag eingereicht haben, dungen gelten für den gemeinsamen VerZwei oder mehr Listen können sand als angemeldet. Falls sie in bis Montag, 20. Januar 2014, einem oder mehreren Wahlkreisen 12.00 Uhr, durch übereinstim- auf die Teilnahme verzichten möchmende Erklärung ihrer Vertre- ten, ist eine Abmeldung bis am 13. terinnen oder Vertreter mitein- Januar 2014 beim zuständigen Regieander verbunden werden. Die rungsstatthalteramt erforderlich. Listenverbindungen sind dem für den Wahlkreis zuständigen 4.4 Durchführung und Koordination Regierungsstatthalteramt zu melden. 4.41 Die für den Wahlkreis zuständigen RegierungsstatthalterämInnerhalb einer Listenverbinter regeln und koordinieren die dung sind auch UnterlistenverVorbereitungen und die Durchbindungen zulässig. Für die Unführung des Versandes in ihrem terlistenverbindungen sind die Wahlkreis. Erklärungen der Vertreterinnen oder Vertreter sämtlicher an 4.42 Sie arbeiten mit den Gemeinder übergeordneten Listenverden zusammen und teilen den bindung beteiligten Listen notBeteiligten alle notwendigen wendig. Die UnterlistenverbinAngaben mit. dungen sind bis am 20. Januar 2014, 12.00 Uhr, dem für den 4.43 Es werden in der Regel zentrale Versände in den Wahlkreisen Wahlkreis zuständigen Regiedurchgeführt. rungsstatthalteramt zu melden. Das für den Wahlkreis zustän- 4.5 dige Regierungsstatthalteramt 4.51 veröffentlicht so bald als möglich die Listen des Wahlkreises im Amtsblatt bzw. im Feuille officielle du Jura bernois. Sämtliche Listen- und Unterlistenver- 4.52 bindungen sind bei der Bekanntmachung der Listen zu erwähnen.

Kantonsbeiträge an die Versandkosten

Der Kanton vergütet den Gemeinden die Mehrkosten für die höheren Porti, die sich aus dem Versand des Werbematerials für die Grossrats- und Regierungsratswahlen sowie für die Wahl des Bernjurassischen Rates ergeben. 4.7

Ausschluss vom gemeinsamen Versand des Werbematerials

Beteiligte werden durch die zuständige Regierungsstatthalterin oder den zuständigen Regierungsstatthalter vom gemeinsamen Versand ausgeschlossen, wenn a sie das Werbematerial verspätet oder am falschen Ort angeliefert haben; b das Werbematerial nicht den behördlichen Vorgaben entspricht oder c das Werbematerial kommerzielle Werbung oder Unterschriftenbogen enthält.

3.22 Die zusätzlichen Wahlzettel mit Vordruck dürfen in keiner Weise von den amtlichen Wahlzet4.8 teln abweichen.

3.23 Die Staatskanzlei gibt auf Anfrage der Listenvertretungen die Papierlieferanten und die Spezifikationen zum Papier bekannt. Sie liefert den Listenvernungsnummer. Die Losziehung tretungen die Vorlagen als obliegt der oder dem für den druckfertige PDF-Dateien. Wahlkreis zuständigen Regierungsstatthalterin oder Regie3.3 Zustellung des Wahlmaterials rungsstatthalter. Die Vertreterinnen und Vertreter der Wahl- Die Stimmberechtigten erhalten das vorschläge können der Loszie- Wahlmaterial frühestens 20 Tage und spätestens 15 Tage vor dem hung beiwohnen. 2.15 Listen von politischen Gruppie- Wahltag. rungen, die sowohl an der 4. Versand des Werbematerials Wahl des Grossen Rates als 4.1 Grundsatz auch an der Wahl des Bernjurassischen Rates teilnehmen, Den Stimmberechtigten wird das tragen die gleiche Ordnungs- Werbematerial aller beteiligten polinummer, wenn sie für die bei- tischen Gruppierungen zugestellt. den Wahlen die gleiche Be4.2 Veröffentlichung der Bedinzeichnung tragen. Massgebend gungen ist die Ordnungsnummer bei Die Regierungsstatthalterämter verder Wahl des Grossen Rates. 2.16 Listen, die nur an der Wahl des öffentlichen bis spätestens am 11. Bernjurassischen Rates teilneh- Dezember 2013 die Bedingungen zur men, werden gemäss den Zif- Teilnahme am Versand des Werbefern 2.12 bis 2.14 nummeriert. materials in den kantonalen AmtsDie Nummerierung dieser Lis- blättern und bezeichnen die Stelle ten beginnt mit der Nummer, für die Ablieferung des Werbematedie der Ordnungsnummer der rials.

Wahlvorschläge können beim für den Wahlkreis zuständigen Regiebeschliesst: rungsstatthalteramt bezogen werden. Es besteht die Möglichkeit, im 1. Wahlvorschläge Internet (www.be.ch/wahlen2014) 1.1 Bezeichnung das Formular «Wahlvorschlag» aus1.11 Jeder Wahlvorschlag muss zu zufüllen und auszudrucken. Das Forseiner Unterscheidung von anmular muss mit den Originalunterderen Wahlvorschlägen eine schriften eingereicht werden. geeignete Bezeichnung (kompletter Name und Kürzel) tra- 1.5 Einreichung gen. Die Wahlvorschläge können ab Mon1.12 Reicht eine politische Gruppie- tag, 18. November 2013, im Original rung im selben Wahlkreis meh- beim für den Wahlkreis zuständigen rere Wahlvorschläge ein, so Regierungsstatthalteramt eingesind diese durch einen Zusatz reicht werden. Sie müssen spätestens nach Region, Geschlecht, Alter, am Montag, 13. Januar 2014, 12.00 usw. zu unterscheiden. Uhr, im Original beim für den Wahl1.13 Soweit sich das unterschiedliche kreis zuständigen RegierungsstattMerkmal nicht auf die regio- halteramt eintreffen. nale Abgrenzung der Wahlvorschläge bezieht, bezeichnet die 1.6 Ablehnung des Vorschlags politische Gruppierung einen Eine vorgeschlagene Person kann bis Wahlvorschlag als Stammliste. Freitag, 17. Januar 2014, 12.00 Uhr, beim für den Wahlkreis zuständigen 1.2 Vorgeschlagene Personen Regierungsstatthalteramt schriftlich 1.21 Zur Wahl vorgeschlagen wer- erklären, sie lehne den Vorschlag ab. den können alle im Kanton In diesem Falle wird ihr Name von Bern stimmberechtigten Perso- Amtes wegen gestrichen. nen. 2.2 1.7 Wahlvorschläge im zweispra1.22 Eine Person darf nur in einem chigen Wahlkreis Biel-Seeland einzigen Wahlkreis vorgeschla2.21 gen werden und dort nur auf Die politischen Gruppierungen im einem einzigen Wahlvorschlag zweisprachigen Wahlkreis Biel-Seeland können nach Sprachen gestehen. trennte Wahlvorschläge einreichen. 1.23 Der Wahlvorschlag darf höchsIn diesem Falle sind die Listen miteintens so viele Namen wählbarer ander zu verbinden. Personen enthalten, als dem Wahlkreis Mandate zustehen. 1.8 Bereinigung der WahlvorschläKein Name darf mehr als zweige mal aufgeführt werden. 1.81 Leidet ein Wahlvorschlag an 2.22 1.24 Die vorgeschlagenen Personen einem Mangel, so wird der Versind in folgender Reihenfolge tretung eine Frist von höchsaufzuführen: Familiennamen, tens drei Tagen zu dessen BeheVornamen, Geburtsdatum, Bebung angesetzt. Die Vertretung ruf, Wohnadresse und Heimatder Unterzeichnerinnen und ort. Bei Kandidatinnen und Unterzeichner kann insbesonKandidaten, die hauptamtlich dere Bezeichnungen im Wahloder nebenamtlich für den vorschlag oder ListenbezeichKanton tätig sind, ist bei der nungen ändern, die zu VerBerufsangabe ein entsprechenwechslungen führen können. der Vermerk mit Angabe der Dienststelle anzubringen (Über- 1.82 Die als Ersatz Vorgeschlagenen müssen schriftlich erklären, dass prüfung der Unvereinbarkeit sie den Vorschlag annehmen. im Fall einer Wahl). 2.23 1.83 Bis Freitag, 17. Januar 2014, 1.3 Unterzeichnerinnen und Unter12.00 Uhr, müssen die auf mehzeichner und ihre Vertretung reren Listen Vorgeschlagenen dem für den Wahlkreis zustän1.31 Jeder Wahlvorschlag muss von digen Regierungsstatthaltermindestens 30 im Wahlkreis amt erklären, auf welcher Liste wohnhaften Stimmberechtigihr Name stehen soll. Legt die ten handschriftlich unterzeichmehrfach vorgeschlagene Pernet sein. Für die unterzeichnenden Personen ist eine Bescheinison die verlangte Erklärung auf Antrag der Staatskanzlei,

3. Wahlzettel 3.1 Druck und Gestaltung

Versand des Werbematerials an Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

Die Gemeinden können den Versand des Werbematerials an Stimmberechtigte mit Wohnsitz im Ausland auf diejenigen Personen beschränken, welche das Werbematerial schriftlich angefordert haben. 5. Fristen Die in diesem Beschluss angegebenen Fristen gelten als eingehalten, wenn die verlangte Eingabe am letzten Tag der Frist während der ordentlichen Bürozeit der Behörde oder zu deren Handen der schweizerischen Post (Datum des Poststempels) übergeben wurde. Ausnahmen bilden die in Ziffer 1.5 (zweiter Satz), 1.6, 1.83, 1.84, 2.21 und 2.22 angegebenen Fristen, die nur gewahrt sind, wenn die verlangten Eingaben ungeachtet ihrer allfälligen Aufgabedaten am Montag, 13. Januar 2014, am Freitag, 17. Januar 2014 bzw. Montag, 20. Januar 2014, bis 12.00 Uhr, beim für den Wahlkreis zuständigen Regierungsstatthalteramt eintreffen. 6. 6.1

Verschiedene Bestimmungen Anleitungen der Staatskanzlei

Für die Aufgaben der für die Wahlkreise zuständigen Regierungsstatthalterämter, Gemeinden und Wahlausschüsse erlässt die Staatskanzlei besondere Weisungen und Anleitungen. 6.2

Veröffentlichung

98287

Dieser Beschluss ist in den kantonalen Amtsblättern sowie in den amtlichen Anzeigern zu veröffentlichen.

1325 Durchführung der Regierungsratswahlen vom 30. März 2014 Der Regierungsrat des Kantons Bern, in Ausführung des Gesetzes vom 5. Juni 2012 über die politischen Rechte (PRG) und der Verordnung vom 4. September 2013 über die politischen Rechte (PRV), auf Antrag der Staatskanzlei, beschliesst:

1. Wahlvorschläge Das Werbematerial darf pro 1.1 Inhalt Liste, inklusive eingesteckter 1.11 Der Wahlvorschlag darf höchstens sieben Namen wählbarer Wahlzettel, höchstens 20 Personen enthalten und keinen Gramm wiegen. Namen mehr als einmal. Das Werbematerial für die ReUmfang des Werbematerials

gierungsratswahlen darf pro 1.12 Die vorgeschlagenen Personen müssen der Bewerbung schriftKandidatur höchstens 5 Gramm wiegen. lich zustimmen.


die Durchführung der Grossratswah- 4.42 Für die Wahlvorschläge gelten len vom 30. März 2014. sinngemäss die Ziffern 1.1, 1.2 und 1.5; jeder Wahlvorschlag 4. Stichwahl muss jedoch von mindestens 4.1 Datum zehn im Kanton Bern wohnhafEine allfällige Stichwahl findet am ten Stimmberechtigten unterDem Wahlvorschlag ist ein ak- Sonntag, 18. Mai 2014, statt. zeichnet sein. tuelles Passfoto der vorgeschla4.2 Wählbarkeit 5. Fristen genen Person in elektronischer Wählbar sind Personen, die gültig Die in den Ziffern 1.3, 1.6., 4.31 und Form beizufügen. zum ersten Wahlgang oder zur Stich- 4.41 angegebenen Fristen sind nur Unterzeichnung wahl vorgeschlagen sind. dann gewahrt, wenn die schriftlichen Jeder Wahlvorschlag muss von Eingaben im Original am letzten Tag 4.3 Rückzüge mindestens 30 im Kanton Bern der Frist bis 12.00 Uhr bei der Staatswohnhaften Stimmberechtig- 4.31 Rückzüge müssen spätestens bis kanzlei eintreffen. am Dienstag, 1. April 2014, ten handschriftlich unterzeich12.00 Uhr, bei der Staatskanzlei 6. Verschiedene Bestimmungen net sein. Für die unterzeichneneintreffen. den Personen ist eine Bescheini6.1 Anleitungen der Staatskanzlei gung der Stimmregisterführerin 4.32 Die kandidierende Person muss Für die Aufgaben der Regierungsbzw. des Stimmregisterführers dem Rückzug schriftlich zustim- statthalterämter, der Gemeinden ihres Wohnortes über ihr men. und Wahlausschüsse erlässt die Stimmrecht beizulegen. 4.4 Neue Wahlvorschläge Staatskanzlei besondere Weisungen Eine stimmberechtigte Person 4.41 Wahlvorschläge von kandidie- und Anleitungen. darf nicht mehr als einen Wahlrenden Personen, die nicht am vorschlag unterzeichnen. 98288 ersten Wahlgang teilgenom- 6.2 Veröffentlichung Sie kann nach der Einreichung men haben, müssen spätestens Dieser Beschluss ist in den kantonades Vorschlages ihre Unteram Donnerstag, 3. April 2014, len Amtsblättern sowie in den amtlischrift nicht mehr zurückziehen. 12.00 Uhr, bei der Staatskanzlei chen Anzeigern zu veröffentlichen. Die Unterzeichnerinnen und eintreffen. Unterzeichner eines Wahlvorschlages haben eine Vertretung und eine Stellvertretung zu bezeichnen. Verzichten sie darauf, so nehmen die an erster und zweiter Stelle Unterzeichnenden diese Funktion wahr.

1.13 Die Kandidatinnen und Kandidaten sind – in dieser Reihenfolge – nach Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum, Beruf, Wohnadresse und Heimatort zu bezeichnen.

1.2 1.21

1.22

1.23

1.24 Die Vertretung des Wahlvorschlages ist berechtigt und verpflichtet, im Namen der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner die zur Bereinigung der Wahlvorschläge erforderlichen Erklärungen rechtsverbindlich abzugeben. 1.3

Einreichung

Die Wahlvorschläge müssen spätestens am Montag, 27. Januar 2014, 12.00 Uhr, im Original bei der Staatskanzlei eintreffen. Verspätet eintreffende Wahlvorschläge werden ungültig erklärt. 1.4

Praxis Dr. med. B. Weidmann Büren a.A. bleibt vom 2. November bis und mit 1. Dezember 2013

geschlossen

98299

Unterlagen

Rückzüge

Rückzüge von Wahlvorschlägen müssen spätestens bis Freitag 31. Januar 2014, 12.00 Uhr bei der Staatskanzlei eintreffen. Die vorgeschlagene Person muss dem Rückzug schriftlich zustimmen. Veröffentlichung

Die Staatskanzlei veröffentlicht die Namen der kandidierenden Personen in den kantonalen Amtsblättern. 2. Wahlzettel und Namensliste 2.1 Amtliche Wahlzettel Die Staatskanzlei lässt Wahlzettel herstellen. 2.2

amtliche

Namensliste

Die Staatskanzlei stellt eine Liste mit den Namen und mit dem Passfoto der zur Wahl vorgeschlagenen Personen her. Diese Namensliste wird dem Wahlmaterial beigelegt. 2.3

Das Trainingsprogramm «Kontrolliertes Trinken» der Berner Gesundheit hilft Ihnen, Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren.

Ausseramtliche Wahlzettel

Die Verwendung ausseramtlicher Wahlzettel ist nicht zulässig. 3. Versand des Werbematerials Es gilt Ziffer 4 des Regierungsratsbeschlusses vom 16. Oktober 2013 über

mit Hebebühne inkl. Chauffeur, für Umzüge-Transporte Günstig – schnell – zuverlässig

Tel. 076 537 81 89

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch. Beratungen finden in Biel, Ins, Lyss, Moutier, St-Imier und Tavannes statt. Stiftung Berner Gesundheit Tel. 032 329 33 70 biel@beges.ch, www.bernergesundheit.ch

6-671406 PC 98261

Mietwagen

Werben Sie in Ihrer Region

1.52 Enthält ein Wahlvorschlag einen Mangel, so wird der Vertretung zur Behebung eine Frist von höchstens drei Tagen angesetzt.

1.7

Lässt Sie Ihr Trinkverhalten leer schlucken?

Bereinigung

1.51 Die Staatskanzlei prüft und bereinigt die eingelangten Wahlvorschläge.

1.6

98285

96851

Formulare für die Einreichung der Wahlvorschläge können bei der Staatskanzlei bezogen werden. Es besteht die Möglichkeit, im Internet (www.be.ch/wahlen2014) das Formular «Wahlvorschlag» auszufüllen und auszudrucken. Das Formular muss mit den Originalunterschriften eingereicht werden. 1.5

n

der i e i w r e g Ber Kathrin erat d n i e m e den G

6-670658 PC 98172

Neu ab Dienstag, 29. Oktober 2013 Änderungen bei TV- und Radio-Diensten Die GAG und «Quickline» schalten weitere HDTV- und Radio-Programme beim digitalen Dienst auf.

Zusätzlich im «Grundangebot Plus HD» TRT 1 HD (TUR)

Neu im digitalen Angebot CHTV HD (CH)

Sportitalia 1 (Ital. PayTV)

DMAX CH HD (D) RAI HD (Ital. PayTV) La 7 HD (I) Pro7 MAXX (D) Canal 24 horas (E)

RTR Planeta (RUS) <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzQxNwEA9nOQWw8AAAA=</wm>

<wm>10CFVMuw6AIBD7IkgLHCcyGjbjYNxvMc7-_-Tp5tA2TR_r2iXiwzK2Y-ydAGqoyqKli6Yobeo5SWxT8ZCSwDwTrqrArx9Qk1vY2wlEoJiz0ANr0oz5fbBvjXif1wPSYrOJgAAAAA==</wm>

Neues digitales Radio-Programm Radio Exterior (E)

Wegfall TV- und Radiosender Liberty TV (F) ETB Sat (E)

House Radio (CH) WRS

Digitaler TV-/Radio-Dienst TV-Geräte mit DVB-C / HDTV-Tuner oder Settop-Boxen ermöglichen den digitalen Empfang, letztere des GAG-Typs «Kaon /Arion» übernehmen die Programmänderungen automatisch. Andere Settop-Boxen oder TV-Geräte erfordern ggf. einen Sendersuchlauf. Settop-Boxen und PayTVSmartcards der GAG sind im regionalen Fachhandel erhältlich. Die neusten Infos und Programmlisten finden Sie auf www.gagnet.ch

Gemeinschaftsantennen-Anlage Region Grenchen AG Alpenstrasse 63 · Postfach 460 · 2540 Grenchen Telefon 032 654 79 19 · Fax 032 654 79 18 gag@gagnet.ch · www.gagnet.ch

6-671474 PC 98283

1.14

LISTE 2


Fachleute Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. FA Start: 28.10.2013

Refresher für Sozialversicherungsfachleute Start: 07.11.2013

Protokollführung <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwtTAzsAAApcHswg8AAAA=</wm>

Start: 27.11.2013 <wm>10CD2MMQ7DMAwDXySDlCLLiccgW5Ch6K6l6Nz_T7VbIAS48EieZ_eCn_fjeh6PTlBD4K2i9QVezL2rsaymE4aCtpEM6j-564KqGMpZEUIYSQrr4IlYkjYPco6h5fN6fwGw0Z_QfwAAAA==</wm>

Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch Start: 11.01.2014

5-066513 PC 96939

www.neuenschwander.ch

Ich will! Ich kann! Ich werde!

Showtime!

Ledermode mit Stil. Willkommen zur Modeschau: Sa 2. Nov. 14, 16+18 h (offen 8-20 h) So 3. Nov. 14+16 h (offen 10-18 h)

Die schönste Verbindung von Design und Qualität: Erleben Sie Ledermode im grössten Schweizer Lederfachgeschäft. <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwMzM1NAYAE94Nag8AAAA=</wm>

Sozialversicherungsfachfrau/-mann mit eidg. FA

<wm>10CE2MsQ7DMBBCv-gs8BXn3BurbFGHKruXKHP-f6rTqQNCwBPblir46bW-9_WTBCBDa6Kn915aKJ0sQSZIVtCfCHU-ljn989PqjBg3Y6CRA2FazNuoikG_H2angMp1nF_KdVPFgAAAAA==</wm>

Der Weg lohnt sich: A6 Bern-Thun, Ausfahrt Kiesen, Richtung Konolfingen.

Start: 15.01.2014

Verlangen Sie bei uns die Detailunterlagen oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch: www.ebzsolothurn.ch / Tel. 032 627 79 30

Mit 9 Werken an 5 Standorten ist Gasser Ceramic einer der führenden Tonproduzenten in der Schweiz. Zur Ergänzung unseres Vertriebsbüros

VIVANA Stark in Ledermode / Mode en cuir 127-058608 PC 98301

suchen wir per Januar 2014 oder nach Vereinbarung einen dynamischen, motivierten und kundenorientierten

6-671522 PC 98302

Berufsbildungszentrum Solothurn-Grenchen Erwachsenenbildungszentrum

Messepräsenz Herbst: Olma, St. Gallen / Züspa, Zürich Comptoir Suisse, Lausanne / Foire de Martigny / OHA, Thun Herbstwarenmesse, Basel

3672 Oberdiessbach Tel. 031 771 14 11

98284

Verkaufsberater im Innendienst (m/w) Ihr Profil Kaufmännische Berufsausbildung, technisches Verständnis, mehrjährige Erfahrung mit Verkaufsflair, Französisch in Wort und Schrift; versierter Anwender der MS-Office- sowie ERP-Programme

Bearbeitung des Auftragswesens bis zur Auslieferung inkl. Rapportkontrollen; zudem: Stellvertretung des Disponenten mit Transportorganisation sowie LKW-Einsatz- und Fabrikationsplanung

Ihre Aufgaben Telefonische und persönliche Kundenberatung in der Ausstellung sowie direkter Verkauf; vielfältige administrative Aufgaben inkl. Offerterstellung,

Wir bieten Ihnen eine selbständige, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen, leistungsfähigen Team zu attraktiven Anstellungsbedingungen.

Ihr Kontakt Yvonne Pfister, Tel.: +41 32 384 71 41 lyss@albisettiag.ch

Bewerbung an Albisetti AG, Bahnhofstrasse 13 CH-3250 Lyss

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzQ1MgIAsUhGzg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi-9LcJQ2syqKBqfxINbz_R03GBgye_Owxekn45Thf1_nuBGBizqLaN2gq2tWQvPrs6ArmHY3O6s3-dIHpRMRyhBB6oAlNco5aEMzrIdYaSN_78wBOBSx5fwAAAA==</wm>

Historisches Seeländer Stedtli mit 3‘400 Einwohnern www.bueren.ch

Die Gemeinde Büren a.A. ist eine regionale Zentrumsgemeinde mit 3‘400 Einwohnern. Die Abteilung Hausmeisterdienst sucht per 1. März 2014 oder nach Vereinbarung eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit als

Hauswart (Stellenpensum 100%) Unser Angebot Wir bieten Ihnen ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet, welches neben Eigeninitiative und Selbständigkeit auch persönliches Engagement erfordert. Zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich.

Im Zentrum von Lyss betreuen und pflegen wir elf Bewohnende mit Demenzerkrankungen. Zur Entlastung von Angehörigen bieten wir auch Plätze für den Tagesaufenthalt an.

Wegen Pensionierung besetzen wir per 1. Februar 2014 oder auf Absprache eine Stelle als Allein-Nachtwache mit einem Arbeitspensum von 4-5 Nächten pro Monat

Wohnen mit Pflege im Alter

Sie haben eine Pflegeausbildung als HF, AKP, DN I, FaGe, FA SRK, PA, PH SRK usw. und verfügen bereits über Erfahrung im Pflegeberuf oder sogar als Nachtwache? Sie kennen und schätzen die Betreuungsarbeit von und mit demenzkranken Menschen, setzen Ihr Fachwissen gezielt ein und lernen gerne Neues dazu? Sie sind eine engagierte, belastbare Persönlichkeit, gewohnt selbständig Verantwortung zu übernehmen? Ausserdem haben Sie gute Kenntnisse in Deutsch und Mundart? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per Post oder E-Mail an: Villa Bernadette - Wohnen mit Pflege im Alter - Bürenstrasse 14, 3250 Lyss, arbeiten@villabernadette-lyss.ch Weitere Auskunft erhalten Sie auf www.villabernadette-lyss.ch oder unter Tel. 032 384 63 32, Mauro Balerna (HL) oder Barbara Walther (PDL) verlangen. 6-671494 PC 98300 <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzSxNAEAeF4TxQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ6AMBBDv-iWdru7AZNkjiAIfoag-X_FhkNUvPS121Ys4Mta97MehQBcPFNnLYoUkLwwz4G9okUwLTTLnMz1Zws8dkQbjhBCazQxF8RG7ZDGQxtrMDzX_QJ8kXUSfgAAAA==</wm>

Ihre Aufgaben Das interessante Tätigkeitsgebiet umfasst die Stellvertretung des Chefs Hausmeisterdienst und die Mithilfe bei der Ausbildung des Lernenden. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet unter anderem die Betreuung und Überwachung von technischen Anlagen, Ausführung von Kleinreparaturen, Betreuung der Aussenanlagen und allgemeine Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten an Schulliegenschaften, Sporthalle, Mehrzweckhalle und Verwaltungsgebäuden. Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im handwerklichen Bereich, vorzugsweise sind Sie im Besitz des eidg. Fachausweises für Hauswarte oder allenfalls bereit, die entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Sie zeigen Bereitschaft für unregelmässige Arbeitszeiten, sind offen, haben ein freundliches Auftreten, sind selbständiges Arbeiten gewohnt, sind flexibel und hilfsbereit. Sie fühlen sich in einem Betrieb mit lebendigem Tagesablauf und mit persönlichen Kontakten wohl. Fühlen Sie sich angesprochen? Weitere Informationen erteilen Ihnen Roger Imholz, Chef Hausmeisterdienst (Tel. 079 229 89 77 / roger.imholz@bueren.ch) oder Kurt Eggenschwiler, Bauverwalter von Büren a.A. (Tel. 032 352 03 40 / kurt.eggenschwiler@bueren.ch).

Wir sind ein erfolgreiches KMU im Bereich der Metallbearbeitung / Metalldrückerei. Infolge Pensionierung der jetzigen Stelleninhaberin suchen wir per 1. Dezember 2013 oder nach Vereinbarung eine

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, welche Sie bis zum 15. November 2013 an die Bauverwaltung Büren a.A., z. H. Kurt Eggenschwiler, Kreuzgasse 32, Postfach 161, 3294 Büren a.A. richten. Die Vorstellungsgespräche finden am 21. November 2013 statt.

Kaufmännische Allrounderin (ca. 30%) Ihre Aufgaben Hauptsächlich sind Sie verantwortlich für das Kreditoren-, Debitoren- und das Personalwesen (inkl. AHV, SUVA, KTG, PK etc.). Korrespondenz mit Kunden und Lieferanten, Bearbeitung der Aufträge und allgemeinde administrative Arbeiten. Ihr Profil Sie verfügen über eine kaufmännische Grundausbildung und mehrjährige Erfahrung in oben genannten Tätigkeiten. Ihre Muttersprache ist Deutsch mit guten Französischkenntnissen. Sie arbeiten exakt und effizient, sind gut organisiert und vertraut mit MS-Office. Wir bieten Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsgebiet, in welches Sie eingearbeitet werden sowie einen schönen Arbeitsplatz mit einem aufgestellten Team. Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto. Johann Eichler AG Hans-Rudolf Eichler Solothurnstrasse 55, 3294 Büren an der Aare Tel. 032 365 49 55, info@eichler.ch

98311

Wir informieren über die aktuellsten Angebote


DIE ANDERE SEITE GERINGE ERTRÄGE DÄMPFEN DIE STIMMUNG Die heurige Kartoffel-Ernte wird voraussichtlich die kleinste seit Jahrzehnten sein. Ob Zuckerrüben, Äpfel, Trauben oder Maroni – die Erträge sind entweder unterdurchschnittlich oder die Qualität des Erntegutes lässt zu wünschen übrig. Zum Leidwesen der meisten – aber nicht aller. Denise Gaudy Es rumpelt und kesselt, Traktoren brummen, Männerstimmen rufen. Auf dem Feldweg entlang eines leeren Ackers ist durch den Nebel die Silhouette eines gelben Ungetüms zu erkennen. Anhängerzüge, ein Berg von riesigen Wurzelknollen, Menschen, die gestikulieren. Auf der Wegkreuzung weiter vorne steht ein Pfeil mit der Aufschrift «Maus». Im Seeland ist die Zuckerrübenernte voll im Gang. «Maus» heisst die monströse, gelbe Maschine, mit der die Zuckerrüben in Anhänger verladen werden für den Transport in die Zuckerfabrik. Die neuesten Schätzungen der Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld ergeben, dass die Ernte noch schlechter ausfällt, als bisher erwartet: Man rechnet mit einem mittleren Ertrag von 68 Tonnen pro Hektare; 20 Prozent weniger als im Vorjahr.

REKORDTIEFE KARTOFFELERNTE Die kleinsten Erträge seit Jahrzehnten sind bei den heurigen Kartoffeln zu verzeichnen. Grund dafür sei der nass-kalte Frühling mit tiefen Bodentemperaturen. Das habe die Bodenbearbeitung erschwert, der Anbau sei drei bis vier Wochen später erfolgt als in einem Normaljahr. Zudem hätten die Kartoffeln aufgrund der Nässe keine tiefen Wurzeln gebildet, was dann im Sommer, in dem es oft trocken war, das Wachstum gehemmt habe, erklärt Ruedi Fischer, der Präsident der Vereinigung Schweizerischer Kartoffelproduzenten.

Derzeit ist im ganzen Seeland die Zuckerrübenernte voll im Gang.

Aufgrund der ungünstigen Witterungsbedingungen fallen die Mengen deutlich kleiner aus. Gerechnet wird mit 341‘000 Tonnen. Gegenüber dem Vorjahr würde dies einem Minus von rund 24 Prozent bzw. 100‘000 Tonnen entsprechen. Freuen können sich Raclette-Liebhaber: Der Anteil an kleinen Kartoffeln wird in diesem Jahr höher ausfallen als 2012. Die Kartoffelproduzenten befürchten indes, dass das Angebot grösser ist, als der Detailhandel effektiv als «Raclette-Kartoffeln» absetzen kann. Sie hoffen aber, dass der Detailhandel bei der Vermarktung der vielen kleinen Kartoffeln mithilft.

DURCHSCHNITTLICHE GEMÜSEERNTE Während die Kartoffelernte in die Endrunde geht, sind die Gemüseproduzenten «mitts ir Ärn», wie Daniel Brand, Medien-

VERMICELLES-PREIS BLEIBT STABIL Trotz miserabler Maroniernte produziert die Moser AG in Orpund, die einzige Vermicelles-Fabrik weitherum, gleich viel Marron-Pürée wie jedes Jahr und verkauft dieses auch nicht zu einem teureren Preis. Das bestätigt der Geschäftsführer des Traditionsbetriebs Marco Schwab. Der massive Ertragsausfall von rund 80 Prozent im Tessin und in Norditalien sei auf Gallwespenbefall zurückzuführen. Die Seeländer MarronPürée-Produktion bezieht die Edelkastanien in Norditalien immer von den gleichen Produzenten. Dieses Jahr sind wir auf Edelkastanien von zusätzlichen Lieferanten angewiesen, sagt Schwab. In Orpund verarbeiten 15 Angestellte zwischen Mitte Oktober und Ende Februar frische Edelkastanien zu 100 Tonnen Vermicelles, das im betriebseigenen Laden an Private verkauft oder in Restaurants, Bäckereien, Käsereien oder kleinere Lebensmittelläden geliefert wird.

verantwortlicher der Gemüseproduzenten der Kantone Bern und Freiburg bestätigt. Wenn die Karotten ertragsmässig auch im unteren Bereich stünden, dürfe die Gemüseernte im Grossen und Ganzen als durchschnittlich bezeichnet werden. Dagegen seien die Erntebedingungen schwierig, sagt der Gemüsebauer aus Ins. Wegen der Nässe bleibe viel Erde an den Rüebli kleben. Wegen den ungünstigen Wetterverhältnissen befürchtet Brand zudem eine geringere Lagerfähigkeit von Lagergemüsen wie Karotten oder Kabis.

FREUDE ÜBER KLEINE APFELERNTE Ebenfalls voll im Gang ist die Apfel-Ernte. Sie habe heuer zwei Wochen später begonnen und die Äpfel seien zwar etwas kleiner, dafür süsser als im Vorjahr, teilt der landwirtschaftliche Informationsdienst mit. Auch bei den Äpfeln fällt der Ertrag unterdurchschnittlich aus. Dies hingegen ist für die Obstbauern ein Segen, denn sie kämpfen mit struktureller Überproduktion: Seit Jahren produzieren sie mehr Tafeläpfel, als der Markt aufnehmen kann, obwohl die Anbaufläche in den letzten Jahren sogar reduziert wurde. Dass dennoch im Durchschnitt zu viel produziert wird, hat mit dem Fortschritt im Obstbau zu tun. Neue, ertragreichere Sorten, effizienterer Pflanzenschutz, Dünger und Hagelschutz mit der Folge, dass auf der gleichen Fläche immer mehr Äpfel wachsen. Erntemengen aus Apfelkulturen sind denn auch in den

Fotos: Denise Gaudy

letzten Jahren stetig angestiegen, während die Nachfrage stabil blieb. Aufgrund des Überangebotes sind die Produzentenpreise etwas gesunken in den letzten Jahren. Diejenigen Äpfel, die sich nicht als Tafeläpfel absetzen lassen, werden zu Saft verarbeitet. Für die Obstbauern ein wenig lukratives Geschäft: Denn Tafeläpfel sind arbeitsintensiv und aufwändig zu produzieren, die Vermarktung als Mostäpfel ist bestenfalls kostendeckend.

GUTER BIELERSEEWEIN 2013

Noch sind nicht alle Trauben im Fass, aber die Weinlese am Bielersee neigt sich dem

Eine währschafte Berner Platte mit Sauerkraut. Keine Frage: Das schmeckt. Doch es ist nur eine der Möglichkeiten, mit Sauerkraut zu kochen. Sauerkrautsuppen, Sauerkraut-Apéros und gar Schokoladenkuchen mit Sauerkraut erobern neuerdings die Herzen und Gaumen von Feinschmeckern. Der Verband Schweizer Gemüseproduzenten hat dazu eigens einen neuen Rezeptflyer geschaffen (siehe Link).

LANGE REISE AUF DEN TELLER

Schon bevor es gekocht wird, hat das Sauerkraut einige Stationen hinter sich. Ende April werden die ersten Kabis-Setzlinge gepflanzt, aus denen dann innert rund drei Monaten Kabisköpfe von fünf bis acht Kilos heranwachsen. Mitte Mai werden dann Spätsorten gesetzt, die 120 bis 140 Tage benötigen, bis sie geerntet werden können. Ist der Kabis reif, geht’s in die Fabrik, wo der Strunk ausgebohrt und der Kabis in Streifen geschnitten wird. Bei der Produktion von Sauerkraut wird der Weisskabis dann durch Milchsäurebakterien gegärt. Die Bakterien sind in der Luft und im Kabis vorhanden, so dass der Gärprozess vollkommen natürlich verläuft, lediglich etwas Salz wird beigegeben. Der geschnittene Kabis gärt je nach Temperatur unterschiedlich lange in grossen Silos, bevor er roh oder gekocht abgepackt wird. Das fertige Sauerkraut enthält nicht nur

(Für 4 Personen) Suppe: 150 g Sauerkraut, roh, gehackt 100 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält, in Stücke geschnitten Butter zum Andünsten 1 dl Weisswein 7 dl Gemüsebouillon 1 dl Rahm, geschlagen Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle, Kümmel Croûtons: 3 Toastbrotscheiben, in kleine Rhomben geschnitten Butter zum Rösten Für die Suppe Sauerkraut und Kartoffeln in der Butter andünsten. Mit Wein und Bouillon ablöschen, ca. 40 Minuten zugedeckt kochen lassen. Für die Croûtons Brot-Rhomben in der Butter goldig rösten. Suppe pürieren, Rahm darunterziehen, abschmecken. In vorgewärmten Suppentassen anrichten. Kümmel und einige Croûtons darüberstreuen, restliche Croûtons dazu servieren.

SEIT JAHRTAUSENDEN BEKANNT Erfunden worden sein soll die saure Speise schon vor mehr als 2000 Jahren.

WANN WOHIN? Büren und Diessbach LOTTO Übermorgen Freitag ist in Büren und am Freitag und Samstag in Diessbach Lottomatch der Fussballclubs. Am Samstag feiert der FC Büren sein 75 Jahre Jubiläum und betreibt in der Mehrzweckhalle nach dem offiziellen Festakt nur für geladene Gäste eine Bar. Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Büren: Lottomatch des FC. Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Diessbach: Lottomatch des FC. Samstag, 26. Oktober, 22.30 Uhr, Mehrzweckhalle Büren: Barbetrieb durch den FC. Samstag, 26. Oktober, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Diessbach: Lottomatch des FC.

SAUERKRAUTSÜPPCHEN

alle gesunden Inhaltsstoffe des Kabis, es ist darüber hinaus ein Leichtgewicht punkto Kalorien und somit ideal für Linienbewusste. Schweizerinnen und Schweizer verspeisen pro Jahr rund ein halbes Kilo Sauerkraut.

Links: www.gemueseschweiz.ch www.bielerseewein.ch

Heuer gibt›s wenig Äpfel und kleine dazu. Dafür sind sie süss.

SAUERKRAUT – EIN KALORIEN-LEICHTGEWICHT Viele kennen Sauerkraut nur als Beilage zu Berner Platte. Es bestehen aber weitaus mehr kulinarische Möglichkeiten für das Kraut – bis hin zum Dessert. Jonas Ingold

Ende zu. Fabian Teutsch, Präsident der Rebgesellschaft Bielersee ist froh, dass er trotz dem legendären Hagel vom 20. Juni seinen Keller in Schafis füllen konnte. «Dieser Hagelschlag während dem Turnfest hat die Traubenernte massiv dezimiert», sagt Teutsch. Nichtsdetsotrotz: «Die wenigen Trauben, die wir haben, sind dafür reifer, was einen guten Jahrgang 2013 verspricht.»

Büetigen HEIMATOBE D Trachtegruppe Büetige u Orpund lade y zum Heimatobe i dr Lindehalle Büetige. Nachtässe u Unterhaltig mit em Stockhorn-Housi. Samstag, 26. Oktober, 19 Uhr, Lindenhalle Büetigen: Nachtessen. 20 Uhr: Heimatabend.

Foto: lid

So stand Sauerkraut bereits bei den Römern und Griechen auf dem Speiseplan und auch der berühmt-berüchtigte mongolische Herrscher Dschingis Khan soll das Kraut mit Genuss gegessen haben. Link: www.schweizer-sauerkraut.ch

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy · info@denise-gaudy.ch · Tel. 032 353 71 20

Pieterlen NEUERÖFFNUNG KINDERGARTEN Endlich ist es so weit: Die Aufstockungs- und Sanierungsarbeiten am Kindergarten Pieterlen sind abgeschlossen. Das soll übermorgen Samstag gebührend gefeiert werden – mit einer offiziellen Eröffnungsfeier und einem Tag der offenen Tür am Kindergartenweg 5. Die Einwohnergemeinde Pieterlen freut sich auf zahlreiches Erscheinen. Samstag, 26. Oktober, 10 bis 11 Uhr: offizielle Feier. Samstag, 26. Oktober, 11 bis 16 Uhr: Tag der offenen Tür. Pieterlen BRUNCHKONZERT IM SCHLÖSSLI Nächsten Sonntag findet im Schlössli Pieterlen das Brunchkonzert mit der Big Band UIB Jazz Orchestra statt, einem Orchester von 20 Musiker/innen aus der Region Biel, Seeland, Jura. Ihr Repertoire umfasst Musik von Count Basie, Duke Ellington und Glenn Miller sowie südamerikanische Rhythmen, Filmmusik und zeitgenössische Stücke. Sonntag, 27. Oktober, 09.45 bis 11 Uhr: Brunch-Buffet. www.schloessli-pieterlen.ch


Herbstzeit War sie nicht schon immer so, die Herbstzeit mit ihren Bildern ? Stürmisch ist sie und farbenfroh. Der Duft ist herb und wilder.

Jetzt ist bunt, was sommergrün war. Pausbäckig hängen die Früchte. Am Himmel zieht die Vogelschar nach Süden zum warmen Lichte.

Blätter rascheln, Nebel schwingen, Sommers Echo ist verhallt. An der Quelle ein kühles Klingen. Herbstlich lauschend steht der Wald. © Elisabeth

Kreisl, 2012


WIR VERMIETEN 3.5-Zimmer-Wohnungen Lingerizstrasse 66 a/b, Grenchen hell, ruhig gelegen, im 1. und 2. OG, grosszßgige Kßche mit sämtlichen Apparaten, Wohnzimmer mit Parkettboden, Balkon, Badezimmer/WC, Kellerabteil, ab sofort oder nach Vereinbarung <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwsDQ0MAUAjEwveg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMqw7DMBAEv-is3Xs4dgwrs6igKj9SFff_UZywggUjzexxjCi495jP93wNAghB60QMhhVsHEqWZouhqqDt9ACqb_7nC6ouRF6OEKKadPEurNndknY95F2j_D7fEy8QCSiAAAAA</wm>

BDO AG | Immobilien Biberiststrasse 16 | 4501 Solothurn Telefon 032 624 67 51 alissa.vessaz@bdo.ch www.bdo-immobilien.ch

5-089105 PC 98327

Miete/Mt.: CHF 990.- inkl. NK

IS24-Code: 2886533

Zu vermieten in BĂźren a.A. Kilchmattweg 1 ab 1. Dezember 2013 oder nach Vereinbarung sonnige, ruhige

4½-ZimmerDachwohnung

Zu vermieten in Arch

3-ZimmerWohnung ruhig, Balkon, 2. OG, Fernsicht, teilrenoviert. Miete: Fr. 820.â&#x20AC;&#x201C; + Fr. 130.â&#x20AC;&#x201C; NKAkonto pro Monat. Einzugstermin: ab sofort oder n.V. Tel. 079 631 7337 98193

98185

Balkon, Keller, Estrich. Mietzins pro Monat Fr. 900.â&#x20AC;&#x201C;; NK Fr. 165.â&#x20AC;&#x201C; inkl. Parkplatz. Auskunft Ăźber Tel. 032 331 61 58 oder Tel. 079 763 91 59 98231

BĂźren an der Aare 

6WXGHQNLQGHUXQGWLHUIUHXQGOLFK 5XKLJHVVRQQLJHVVHKUJXWXQWHUKDOWHQHV=L

5(,+(1(,1)$0,/,(1+$86 %-:)P:LQWHUJDUWHQ6LW]SO%DONRQ SULY3:(LQVWHOOKDOOHQSOlW]HLQNO&+)  

6$5PDQDJHPHQW0HLQLVEHUJ

)D[ VDU#GLDPRQWVFKZZZVDULPPRFK    



98251

An der Aarbergstrasse 23 a vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung eine neu sanierte

3-Zimmer-Wohnung im Parterre mit grossem Balkon  Kßche mit GS und Granitabdeckung  Bad/WC  Wohnbereich mit Parkettboden  Keller- und Estrichabteil  sonnige, ruhige und zentrale Lage  Nähe EinkaufsmÜglichkeiten und ÜV <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwsDQwswAAgP0GUw8AAAA=</wm>

<wm>10CFVMqw7DMBD7oovsy-W1wKksGpjKj1TF_X-0JGzAli0_xugpYON9fM7j2wkgCWpDrp2phmJdcwvaODNVBeNrikjLLH91QdZp4asjhKj6ZrHiBnPG9eBrDYbnun_kEfiVfwAAAA==</wm>

Interessenten melden sich bei Frau Leibundgut, Tel. 078 741 09 48*.

5-089068 PC 98321

Mtl. Mietzins Fr. 980.â&#x20AC;&#x201C; plus HK/NK Fr. 160.â&#x20AC;&#x201C;.

Immobilien und Verwaltungen

Rufen Sie uns vorher an!

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

2½-Zi.-Dachwohnung

Zu vermieten

neu renoviert, mit Balkon und Schwedenofen. Keine Haustiere. Miete Fr. 980.â&#x20AC;&#x201C; + NK 1 079 474 19 50 5-089039 PC 98322

Angrenzend an Landwirtschaftszone mit Fernsicht und an sehr ruhiger Lage, vermieten wir nach Vereinbarung

Arch - Stock m attwe g 6

Zu vermieten per sofort in BĂźren an der Aare

â&#x20AC;˘ 3-Zimmerwohnung Fr. 775.â&#x20AC;&#x201C; + NK, Tel. 032 675 17 13 d

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzQ1NwMA7XhctA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDXySDlGIprsfCW5Ah6K6l6Nz_T7WzdeBw4JHH0WvBnec4X-PqBODiwRreWa0g2M2s1Baz5K6gPeiqiBbbny9wnYhcjhDCPemiFHq2DUlbD3mvUb7vzw90wRxzgAAAAA==</wm>

127-059025 PC 98323

renovierte 3-Zimmerwohnung , 2. OG -Laminatboden -G eschlossene KĂźche -Balkon -Gartenanteil

<wm>10CFVMqw6AQAz7ol3a7cbrJMERBMHPEDT_r2A4mrSir3VtXvBxXrZj2RvBWsWsc9emNhSyWUWh95lRQZte7Q2j8lcXdIoXkR0hhAymK8ZwRdDyIXINlPu8HjgHh1d_AAAA</wm>

Mietzins CHF 750.- + HK/NK

6-671576 PC 98304

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NjM1NQIA8-yWSQ8AAAA=</wm>

Immobilien

144-336552 PC 98182

Neuengasse 17, 3011 Bern, Tel 031 320 31 31 www.robertpfisterag.ch, info@robertpfisterag.ch

Zu vermieten in Dotzigen, grosse, neu umgebaute

4½-Zimmerwohnung Bodenheizung, PlattenbĂśden, grosse Terrasse. Miete Fr. 1590.â&#x20AC;&#x201C; + NK + PP Tel. 079 341 12 87 von 13.00â&#x20AC;&#x201C;15.30 Uhr und ab 19.00 Uhr. 6-671460 PC 98277

Beratung und Sicherheitsmassnahmen sind kostenlos Telefon: 0844 121 175 Zu kaufen gesucht

älteres Einfamilienhaus 3½-5½-Zimmer, muss bewohnbar sein. Tel. 079 283 38 21 12-258974 PC 98303


98246

Coupon im Wert von Fr. 4.– Name: Vorname:

in der Mehrzweckhalle Diessbach Tageskarten erhältlich!

Strasse:

Superpreise:

Freitag, 25. Oktober 2013 ab 20.00 Uhr Samstag, 26. Oktober 2013 ab 20.00 Uhr

Auf Ihren Besuch freut sich der FC Diessbach

Gutscheine, Superfruchtkörbe, Hammen, Käseplatten, Gold usw.

Zu Beginn jeweils ein Gratisgang

PLZ. Ort: ( Max 1 Coupon pro Spieler)

Kaffeetrinket im Bangerterhaus

in Dotzigen

Einladung zum

Samstag, 26. Oktober 2013 ab 14.00 Uhr Wir verkaufen Bauernbrot, Züpfen, Torten, Cakes und sonstige Backwaren – alles hausgemacht! Eine reichhaltige Tombola wartet auf Sie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und danken für Ihre Unterstützung. Gemeinnütziger Frauenverein Dotzigen 98265

HERBSTAPÉRO <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzQxMQMAGUGzng8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7CMBRDT_QjO3EchYyoW8WA2P-CmLn_RNuNwcOTn73vqxdcuW-P1_ZcBODwoOTVPcuwVhUKpo6SqmC70TI8Wv_zA64HIk8niKCSDvWoM9Fmsp0Pea1Rvu_PDzg0Fd2AAAAA</wm>

25 . / 26 . O k t o b e r 2 013

gnes mit Couture A u a h sc n e d o M Uhr .00 und 15.00 Samstag um 13 r te Gastauss lle sowie weitere

Hermes Schuhe | Bielstrasse 21 | 3250 Lyss | www.hermes-lyss.ch

98313

6-671446 PC 98272

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzS1MAUAmDXNqg8AAAA=</wm>

<wm>10CFVLuw6AIBD7oiPtHQdERuNGHIw7i3H2_yfBzaFNn61VD_iwbvu5HZUAkqRML15NbTRUnQylgrZM4cy5_LaCpMOiz40QouyDESVaL26dNo8jgwPhue4XH8o5CHwAAAA=</wm>

Tel. 031/ 879 03 46 www.baeren-rapperswil.ch

Hier gibt’s Wild aus der Region

6-671585 PC 98306

Herzlich

Willkommen

6-671432 PC 98259

E. Räz und das Bärenteam

6-671663 PC 98244

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Mittwoch 6. November 2013 12.30 Uhr

Dubler Mohrenkopf Waltenschwil Besuchen Sie mit uns die Mohrenkopf Dubler Fabrik in Waltenschwil AG Sonntag 17. November 2013 10.00 Uhr

Fr. 35.–

Emmentalrundfahrt Samstag, 23. November 2013

Fr. 68.–

Tägerhard/Wettingen

Sterne der Alpenwelle TV-Aufzeichnung Carfahrt Fr. 35.– Mit Stars aus der Volksmusik: Marc Pircher, Marcello Alexander, Atlantis, Oswald Sattler, Stefan Roos, Säntisfeger, Die Charly’s

Weihnachtsmärkte 6. bis 9. Dezember 2013

Auf der Donau zu den Christkindel-Märkten Passau – Vilshofen, Regensburg – Nürnberg Eine garantiert unvergessliche Reise auf der Donau. Musik, Unterhaltung. Besuch der schönsten Christkindel-Märkte. ab Fr. 630.– Inkl. Vollpension auf dem Schiff

Besuchen Sie uns unter: www.aswa-carreisen.ch

10%

HERSBTAUSSTELLUNG. <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzS1MAAAF8Gn2g8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi-5LcJQusyqqCafzINNz_R03GCgye_OzjGDXhn20_P_t7EICJOWvDyCzJio3Smby2WSoVzC_0AnV3e_gC04mI5QghykCX3EVbTCGY10OsNZiu7-8GYj9oIYAAAAA=</wm>

Profitieren Sie von unseren Ausstellungsangeboten. Opel - Neuheiten: Insignia Country + Mokka 1.4 Turbo Automat

Freitag, Samstag, Sonntag,

25.10.2013, 26.10.2013, 27.10.2013,

Merz & Amez-Droz AG

Salzhausstrasse 33, 2501 Biel Tel. 032 328 66 00 — www.ahg-cars.ch

uf alle zusätzlich a pen Polstergrup 3 te

bo er Sonderange erte Artikel od zi du re its re * ausser be <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzA3NQcA8plVSg8AAAA=</wm>

6-670757 PC 98137

<wm>10CFWMsQ6AIBBDv-hI7847REbDRhyMO4tx9v8ngc2hSZvXttZsAVN7Oa5yZgbg5BHRYlbxTsQGR2IVsG7si8B8xa9LcOkRbXQIiVgbO6kTuuHYWMdDm2uE934-smfJm3wAAAA=</wm>

Sonntag 27.10.13 10.00 - 18.00 h geöffnet

09.00 – 19.00 Uhr 09.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 17.00 Uhr

www.opel.ch

Aktion

1 . - 27.10.20 nur vom 15

OPEL in BIEL vom 25. -27. Oktober 2013

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

6-671580 PC 98305

Inkl. Mittagessen in der Schaukäserei Affoltern i.E.

Abu kw43 2013  

Abu kw43 2013