Page 1

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Nr. 35 29. August 2013

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

ZAHNÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf

117

Feuerwehr

118

REGA

1414

Medizinische Notfallnummer

144

APOTHEKEN Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

SPITEX-Verein Region Büren Arch - Büetigen - Büren - Diessbach - Dotzigen Leuzigen - Meienried - Oberwil - Rüti Bürozeiten: 07.00–12.00 Uhr, 14.00–17.30 Uhr Telefondienst: Tel. 032 353 10 50 Mo bis Fr von 07.00–12.00 Uhr, 14.00–22.00 Uhr Samstag und Sonntag von 07.00–12.00 Uhr, 16.30–22.00 Uhr In den übrigen Zeiten ist der Telefonbeantworter eingeschaltet.

Unsere Geschäftsstelle

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (kostenpflichtig mit SFr. 1.50/Min. aus dem Festnetz; mit Natel easy unter 16 Jahren bei gesperrter 0900-Nummer nicht erreichbar)

032 391 82 82 144

SPITEXORGANISATIONEN Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Bahnhofstr. 10 3294 Büren a.A.

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

anzeiger@anzeigerbueren.ch

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 30. AUGUST 2013 BIS DONNERSTAG, 5. SEPTEMBER 2013

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Arch und Leuzigen Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe von Til Affolter in der Kirche Leuzigen. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth und Herta Jäggi (Orgel). Text: 1. Mose 28, 10–19.

Schär. Kollekte für das Projekt der Berghilfe zum Schutz der Suonen www.kirche-diessbach.ch (Wasserkanäle) im Wallis. Samstag, 31. August, 9.30–12.00 Uhr: Beachten Sie bitte, dass der GottesDer Weltladen im Kirchlichen Zent- dienst bereits um 19 Uhr beginnt. rum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen. Meinisberg

Kirchgemeinde Diessbach b.B.

Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr, Diessbach: Gottesdienst, Pfarrerin Simone Egli, Vikarin an der Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee.

Donnerstag, 5. September, 11.30 Uhr, Mittagstisch im Restaurant «Bären» Dienstag, 3. September, 15.15–16.50 in Büetigen. Uhr: KUW-3. Klasse; 1. Unterricht im 19.15–19.45 Uhr, Diessbach: «Ein Lied Gemeindezentrum Arch. im September» – Offenes Singen in der Kirche unter der Leitung von Liliane Möri. Büren an der Aare Donnerstag, 29. August: 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus.

Meinisberg Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfr. Andri Kober, Orgel: Silvia Brenner.

Rüti bei Büren Sonntag, 1. September, 9.15 Uhr: Gottesdienst. Predigt: Pfrn. Brigitte Affolter, Orgel: Rosmarie Hofer. Dienstag, 3. September, 19.00 Uhr: Liturgische Abendandacht in der Kirche.

Lengnau

Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr: RÖMISCH-KATHOLISCHE Gottesdienst mit Pfarrer Heinz KIRCHE Friedli; Mitwirkung der LobprysBüren an der Aare Gruppe. Solothurnstrasse 40 Dienstag, 3. September, 12.00 Uhr: Sonntag, 1. September, 9.30 Uhr: «Wie ein Fisch im Wasser»: Gottes- «Gemeinsames Mittagessen» im Sonntag, 1. September: dienst mit Taufe von Lukas Sutter Mühlesaal des Begegnungszentrums 10.30 Uhr: Wortgottesdienst und dem dritten Teil der Predigtreihe Mühle; Anmeldung an Frau D. Meier, Dienstag, 3. September: Tiere in der Bibel. Begrüssung der 032 652 74 53. 11.40 Uhr: Gebet neuen Organistin Monika Stasiuke- Mittwoch, 4. September, 14.00 Uhr: 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch naite. «Kino» für Kinder, im Mühlesaal. Anmeldung bitte bis Montagmittag Leitung: Pfrn. Sandra Begré; Orgel: Donnerstag, 5. September, 19.30 Uhr: ans Pfarreisekretariat, Tel. 032 351 Monika Stasiukenaite. «Kino» für Erwachsene, im Mühle- 34 18. 19.30 Uhr: Elternabend Katechese Mittwoch, 4. September, von 9.30– saal. 1.–8. Klasse 11.00 Uhr: Caféstube im KirchgeAbdankungen Pfarrer Heinz Friedli, meindehaus. Unsere Internet-Adresse: 032 653 17 03. Donnerstag, 5. September: www.kathbern.ch/bueren 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. Oberwil bei Büren GEMEINDE FÜR CHRISTUS Anmeldungen bis Dienstagabend an Sonntag, 1. September, 19.00 Uhr, (GfC) Franziska Hug, Tel. 032 351 12 66 / Kirche Oberwil: Lebensraum Gewässer Hauptstrasse 26, 2554 Meinisberg per SMS 076 436 12 66. Mit Bildern, Musik und Wasser feiern 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumeniGottesdienst: schen Kirchenchors im Kirchgemein- wir zum Auftakt der Schöpfungszeit Sonntag, 1. September, um 10 Uhr 2013 einen Abendgottesdienst in dehaus. Sonntagsschule: 8. + 15. September und bei der Kirche Oberwil. um 10 Uhr Amtswochen der PfarrerInnen: Enthüllung des neuen Kirchen2.–8. September: Pfrn. Sandra Begré, schmucks. Alle sind herzlich eingeladen! 032 351 19 70. Mit Annelies Reusser, der Gottes- Tel. 032 377 32 07 dienst-Gesangsgruppe, Organist Weitere Infos: www.gfc-biel.ch Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren Thomas Brönnimann und Pfr. Daniel

Das Werbemittel der Region


EVANGELISCHMETHODISTISCHE KIRCHE Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12 Sonntag: 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Kinderprogramm

bung mit Verfügung vom 12. August befugt ist, die Einsprechergruppe 2013 genehmigt hat. rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten verwieSeelandheim AG sen. Der Verwaltungsrat 98006 97974 Aarberg, 19. August 2013 Regierungsstatthalteramt Seeland

Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

Büren an der Aare

EVANGELISCHE TÄUFERGEMEINDE DIESSBACH

Bau- und Gastgewerbepublikation

Zuwiderhandelnde verfallen der ge- Gebührentarif zum Abfallreglement setzlichen Busse gemäss Art. 258 ZPO genehmigt. Der Gebührentarif tritt im Betrag bis zu Fr. 2000.–. per 01.01.2014 in Kraft. Bewilligt. Gegen diesen Beschluss kann innert Biel/Bienne, 4. Juli 2013 30 Tagen seit Publikation beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Regionalgericht Schloss, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau, Berner Jura-Seeland Beschwerde geführt werden. 97992 Zivilabteilung Der Gerichtspräsident: Baupublikation 98014 Chételat

Dorfstrasse 59

Bauherrschaft: Sonntag, 1. September, 10.00 Uhr: Gasthof zur Alten Post, Hauptgasse 2, Gottesdienst mit dem Predigtthema 3294 Büren an der Aare «Abenteuer mit Gott» Projektverfasser: Weitere Infos unter: Celepci Osman, Hauptgasse 2, www.etg-diessbach.ch 3294 Büren an der Aare

EVANGELISCHES GEMEINSCHAFTSWERK

Bauvorhaben: Erweiterung Gartenwirtschaft mit 20 Sitzplätzen

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Standort: Hauptgasse 2, Parzelle 17, KoordinaSonntag, 1. September, 10.00 Uhr: ten 594 860 / 220 980, Altstadtzone Gottesdienst, Predigt: Christian Kunz (A) schützenswertes K-Objekt des Ich wünsche euch, dass ihr Gott und Bauinventars, Baugruppe A

unseren HERRN Jesus Christus immer besser kennen lernt und dadurch in Ausnahme: immer grösserem Mass Gnade und Unterschreiten des Strassenabstandes Frieden erfahrt. Bibel, 2. Petrus 1, 2

(Art. 80 SG i.V.m. Art. 10 Gemeindebaureglement)

Verwaltungskreis Seeland Am 27. Juni 2013 wurde die Umwandlung des Gemeindeverbands Seelandheim Worben in die Seelandheim AG im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen. In Anwendung von Artikel 45 der Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 (GV; BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass infolge der Umwandlung auf den gleichen Zeitpunkt hin das Organisationsreglement des Gemeindeverbands vom 9. Juni 2012 aufgehoben wurde und dass das Amt für Gemeinden und Raumordnung diese Aufhe-

Impressum Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau

680 350 1800 387 620 2338

Leuzigen 540 Meienried 25 Meinisberg 611 Oberwil 365 Pieterlen 1830 Rüti 400

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 112 Gossliwil Biezwil 136 Lüterswil Gächliwil 29 Schnottwil

85 135 479

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: 100 Erscheint wöchentlich Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschlussrabatte

Abonnemente

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

2000.– 3000.– 5000.– 7500.– 10000.–

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch9–12 Uhr

9–12 / 14–16 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare Auflagefrist: 22. August bis 23. September 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 30 und 31 BauG). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Aarberg, 19. August 2013

97971

Regierungsstatthalteramt Seeland

Gemeindepräsidentin – Sprechstunde

Gesuchsteller: Simon und Dagmar Blaser, Die nächste öffentliche Sprechstunde Lindenweg 9, 3293 Dotzigen der Gemeindepräsidentin von Büren an der Aare, Claudia Witschi–Herr- Projektverfasser: Simon Blaser, Lindenweg 9, mann, findet am 3293 Dotzigen Montag, 2. September 2013, 17.00 – 18.00 Uhr im Rathaus (Ratszimmer / Bauvorhaben: Erdgeschoss) statt. Um- und Ausbau des bestehenden Gebäudes sowie Neubau eines GarDabei erhalten die Einwohnerinnen tenhauses und Einwohner von Büren an der Aare die Möglichkeit, ihre Fragen, Standort: Anliegen, Sorgen und Nöten, aber Lindenweg 9, Parzelle Nr. 260 auch positive Aspekte zu deponieren Zone: oder zu besprechen. Wohnzone (W2); Eine vorgängige Anmeldung zur Gewässerschutzzone A Sprechstunde ist nicht notwendig. Auflage- und Einsprachefrist bis: 23. September 2013 Büren an der Aare, 29. August 2013 Einwohnergemeinde Büren an der Aare

97914

Diessbach

Zone: Wohnzone (W2)

Bauherrschaft: VF AG, Moosgasse 30, 6210 Sursee

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Diessbach

Projektverfasserin: VF AG, vorgenannt

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Einsprachestelle einzureichen, oder einer schweizerischen Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektiveinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprachegruppe rechteverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret (BauD)).

Ausnahme: Unterschreiten des Strassenabstandes (Art. 80 SG i.V.m. Art. 10 Gemeindebaureglement)

Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse 32, Dotzigen, 27. August 2013 3294 Büren an der Aare Auflagefrist: 22. August bis 23. September 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art 30 und 31 BauG). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer

Genehmigung eines Verpflichtungskredites von Fr. 280‘000.– für die Umgestaltung des Friedhofs Lengnau. Dieser Beschluss untersteht dem fakultativen Referendum. Mindestens 5% der Gemeindestimmberechtigten von Lengnau BE (Stand 26.08. 2013: 156 Gemeindestimmberechtigte) können verlangen, dass das Geschäft der Gemeindeversammlung zum Entscheid vorgelegt wird.

98010

Der Gemeinderat

97991

Veröffentlichung Richterliches Verbot CIV 13 1631 JOY

Projektverfasser: Hansruedi Gribi, Architekt + GU GmbH, Viaduktstrasse 5, 2540 Grenchen Parzellen-Nr.: 380 Adresse / Standort: Ölestrasse 2, Krähenbergstrasse 1/1a, 2543 Lengnau Bauvorhaben: Pfählen aufgrund geologischen Baugrunduntersuchungen für das Bauvorhaben: Bau von 3 Mehrfamilienhäusern mit Autoeinstellhalle Zonenplan: Mischzone Kern MK Schutzzone / Schutzobjekte: Keine Ausnahmen: Keine Auflage- und Einsprachefrist: 30. September Auflageort und Einsprachestelle: Bau- und Werkabteilung, Pfarrgasse 2, 2543 Lengnau

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen oder Rechtsverwahrungen sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der angegebenen Einsprachestelle einzureichen oder einer Einwohnergemeinde Dotzigen schweiz. Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. Veröffentlichung 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, Gestützt auf Art. 14 Abs. 2 sowie Art. BewD - BSG 725.1). 28 bis 30 des Organisationsregle98012 ments der Einwohnergemeinde Lengnau, 29. August 2013 Lengnau BE vom 07.02.2013. Einwohnergemeinde Lengnau Bau- und Werkabteilung Der Gemeinderat Lengnau BE hat an Pfarrgasse 2 seiner Sitzung vom 20. August 2013 2543 Lengnau folgenden Beschluss gefasst:

Ein allfälliges Referendum ist innert 30 Tagen seit dieser BekanntmaEinwohnergemeinde Diessbach chung beim Gemeinderat, 2543 Lengnau BE, einzureichen.

Dotzigen

Gesuchsteller: Baugesellschaft «Bärenpark» p.A. Hansruedi Gribi, Architekt + GU GmbH, Viaduktstrasse 5, 2540 Grenchen

Lengnau

Schutzgebiete: Gewässerschutzzonen A Auflage- und Einsprachefrist bis: 30. September 2013

Standort: Kreuzgasse 12, Parzelle 17, Koordinaten 594 890 / 220 950, Altstadtzone (A), schützenswertes K-Objekt des Bauinventars, Baugruppe A

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Dotzigen

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Baupublikation Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Einsprachestelle einzureiGesuchsteller: chen, oder einer schweizerischen Christine und Ulrich Siegenthaler, Poststelle zur Beförderung zu überAm Bach 3, 3264 Diessbach bei Büren geben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht Projektverfasser: innert der Einsprachefrist angemelArchitekturbüro Kobi, det werden, verwirken (Art. 31 Abs. Schorenweg 150, 4585 Biezwil 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektiveinsprachen sind nur rechtsgültig, Bauvorhaben: Um- und Ausbau des bestehenden wenn sie angeben, wer die EinspraGebäudes mit Abbruch und Wieder- chegruppe rechteverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Bauaufbau des Obergeschosses bewilligungsdekret (BewD)). Standort / Parzelle: Dotzigen, 20. August 2013 97970 Am Bach 3, Parzelle Nr. 161

Bau- und Gastgewerbepublikation

Bauvorhaben: Erstellen einer Gartenwirtschaft mit 20 Sitzplätzen

Baugesuch Nr.: 4196

Baupublikation

Gestützt auf Art. 49 Abs. 2 des kantonalen Gemeindegesetzes vom 16.03. 1998 sowie Art. 45 der kantonalen Gemeindeverordnung vom 16.12. 1998 und Art. 17 Abs. 2 des Organisationsreglements vom 06.06.2002 der Einwohnergemeinde Lengnau.

Unberechtigten wird das Befahren sowie Abstellen von Fahrzeugen aller Art auf der Liegenschaft Lindenweg 3/5, Dotzigen verboten. Zum Parkieren berechtigt sind nur Mieter auf den Ihren zugewiesenen Parkplätzen Der Einwohnergemeinderat 2543 sowie Besucher für eine Dauer von Lengnau BE hat an seiner Sitzung max. 4 Stunden. vom 20. August 2013 den

Bau- und Gewässerschutzpublikation Gesuchsteller: Genossenschaft Migros Aare, Norbert Scholz, Industriestrasse 20, 3321 Schönbühl Parzellen-Nr.: 719 Adresse / Standort: Bielstrasse 35, 2543 Lengnau Bauvorhaben: Projektänderung für Reklamen VOI Ladenlokal: Leuchtkasten freistehend Nordseite, Aufstellen von 3 Fahnen Nordseite, Leuchtschrift am Gebäude Westseite, Pylon mit Parkplatzhinweis freistehend Südseite, für Ladenlokal VOI Zonenplan: M3 – Mischzone 3-geschossig Schutzzone / Schutzobjekte: Keine Ausnahmen: Keine Auflage- und Einsprachefrist: 23. September 2013


Auflageort und Einsprachestelle: Bau- und Werkabteilung, Pfarrgasse 2, 2543 Lengnau

Standort / Parzellen-Nummer: Alte Römerstrasse 41 / 2366 – BR 2486

Beantragte Ausnahmen: Es wird auf die Gesuchsakten und die Art. 24c RPG. Erneuerung und Ändeaufgestellten Profile verwiesen. Ein- rung landwirtschaftsfremder Wohnsprachen, Rechtsverwahrungen und/ nutzung und nichtlandwirtschaftlioder Lastenausgleichsbegehren sind cher Nebenbetriebe schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Nutzungszone: Landwirtschaftszone LWZ angegebenen Einsprachestelle einzureichen oder einer schweiz. Poststelle Auflage- und Einsprachefrist bis: zur Beförderung zu übergeben. 23. September 2013 Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemel- Auflage- und Einspracheort: det werden, verwirken (Art. 31 Abs. Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bau4, Bst. a Baugesetz, BauG - BSG 721). verwaltung Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur Es wird auf die Gesuchsakten verwierechtsgültig, wenn sie angeben, wer sen. die Einsprechergruppe rechtsver- Einsprachen und Rechtsverwahrunbindlich zu vertreten befugt ist (Art. gen sind schriftlich und begründet 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, innerhalb der Auflagefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren BewD - BSG 725.1). um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde97957 Lengnau, 22. August 2013 behörde innert der Einsprachefrist Einwohnergemeinde Lengnau nicht angemeldet werden, verwirken Bau- und Werkabteilung (Art. 31 Baugesetz). Pfarrgasse 2 Begriff des Lastenausgleichs gemäss 2543 Lengnau Art. 30 und 31 Baugesetz Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtliKirchgemeinde chen Bauvorschriften zulasten eines Oberwil bei Büren Nachbarn eingeräumt ist, so hat er Erneuerungswahl des Kirchgemein- diesen Nachbar zu entschädigen, depräsidenten / der Kirchgemeinde- wenn die Beeinträchtigung erheblich präsidentin der Kirchgemeinde Ober- ist.

SCHLACHTVIEHMARKT IN AARBERG Mittwoch, 11. September 2013 Schlachtvieh-Anmeldung bis 2. September 2013 an: Landi Aarberg, Telefon 032 391 60 50 Es werden Qualitätsprämien für Kategorie MT 0 Schaufeln, MA 2 Schaufeln und RG bis 4 Schaufeln ausgerichtet. AUFFUHRZEIT: 08.30 Uhr

96876

Der Kirchgemeinderat

97994

6-670313 PC 98011

wil bei Büren für die Amtsperiode 2542 Pieterlen, 15. August 2013 97955 2013–2017 Bauverwaltung Pieterlen Für die nach Majorzwahlverfahren vorzunehmende Wahl des Präsidenten/der Präsidentin der Kirchgemeinde Oberwil bei Büren für die AmtsChräjeninsel 13 periode 2013 bis 2017, sind bis zur 3270 Aarberg regulären Anmeldefrist vom 12. AuTel. 032 392 77 11 gust 2013 nicht mehr Kandidaten www.rehabil.ch und Kandidatinnen angemeldet worden, als Sitze zu besetzen sind. Inner9einfache Bedienung halb der dreitägigen Beschwerdefrist 9ohne Führerschein* wurde keine Beschwerde erhoben, 910*, 20 oder 30 km/h somit ist laut Kirchgemeindeordnung Art. 23 Abs. 2, die vorgeschlagene 9div. Zubehör Kandidatin Kathrin Lanz, Bibern, in 9inkl. Lieferung stiller Wahl für die Amtsperiode 2013 bis 2017 gewählt; der angesetzte Wahlgang für den Kirchgemeindepräsidenten/die Kirchgemeindepräsidentin vom 22. September 2013 findet nicht statt (§§ 67 und 68 GpR).

Pieterlen 96851

Bau- und Gewässerschutzpublikation Gesuchsteller: Ruth und Philippe Ryser, Alte Römerstrasse 41, 2542 Pieterlen Projektverfasserin: Alpinofen AG, Ziegelackerstrasse 11a, 3027 Bern Bauvorhaben: Einbau Schwedenofen. Neuer Innen-/ Aussenkamin

127-049609 PC 97981

Oberwil


DIE ANDERE SEITE MEIENRIED – EIN KLEINOD ERST AUF DEN ZWEITEN BLICK Meienried ist weitaus mehr als «nur» das «Meienriedpintli». Gross und ungläubig wurden die Augen unserer Gegenüber, als wir erklärten, dass wir in Meienried wohnen. Und ja; Meienried ist eine politisch unabhängige Kleinstgemeinde. Jetzt kamen sie erst recht nicht mehr aus dem Staunen heraus! Was will denn ein so junges Paar in einem solchen «Kaff»? Sarah und Simon Käser Gute Frage – Meienried hat eigentlich nichts zu bieten – keine Einkaufsmeilen, kein Kino, kein Partyviertel, keinen Fussballclub, keine eigenständige Schule,

keine nennenswerten Arbeitgeber, kein Schwimmbad, kein Flugplatz, kein Autobahnanschluss, kein Turnverein, kein Museum, keine Anbindung an den öffentlichen Verkehr und somit auch kein Nachtbus; rein gar nichts. Einzig der «Mythos Music Club», der zufälligerweise noch unserer Musik verfallen ist, und ein Restaurant Pintli, das uns jederzeit mit vorzüglichen Speisen versorgt, da wir Jugendlichen lieber feiern und ausschlafen als kochen und abwaschen. Und nun? Feiern und essen kann man doch überall und erst noch zentraler und abwechslungsreicher, oder? Was ist es dann? Der

MEIENRIED – DER STECKBRIEF

Beweis für die Grösse und Schönheit des Kleinen. Etwas, das nicht auf den ersten Blick entdeckt wird. Man muss schon genauer hinsehen, um die anmutige Landschaft voller Mythen und Szenerien zu entdecken. Ein zweiter Blick – ist es nicht das, was in unserer Gesellschaft im Strom der Zeit oft in Vergessenheit gerät? Kaum einer schaut bewusst ein zweites Mal hin und verpasst so die wahre Schönheit, die unsere Welt zu bieten hat.

NATUR UND IDYLLE

Vor allem waren es die Natürlichkeit und die idyllische Lage des Ortes verbunden

Meienried liegt an der Einmündung der Alten Aare in den Nidau-Büren-Kanal, ist nur 0,7 Quadratkilometer gross und zählt aktuell 52 Einwohner/innen. Im Dorf gibt es ein Restaurant und fünf Landwirtschaftsbetriebe. Meienried ist eine selbständige Gemeinde mit einem 5-köpfige Gemeinderat. Die Kinder gehen in Büren zur Schule. Durch die Naturschutzgebiete Alte Aare, Meienriedloch und das angrenzende Baggerseeli ist Meienried ein beliebtes Naherholungsgebiet. mit den Heimatgefühlen von Simon, der in Meienried aufgewachsen ist, die uns hierhin verschlagen haben. Erst später erfuhren wir die Vorzüge des Dorfes: Die Ursprünglichkeit oder die Einfachheit, die Vielfalt der Natur und der Menschen sowie die Möglichkeit, die Zweisamkeit bewusst zu geniessen. Wer ums «Meienriedloch» spaziert spürt, was wir nicht zu beschreiben vermögen. Pflanzen, Tiere und Bäume, wohin man schaut, und die in ihrer Einzigartigkeit nur im und ums Meienriedloch gedeihen. Etwa die «Meienrisli», die nur am Meienriedloch jedes Jahr im Spätmai die Wiesen beglücken.

HÄUSER ERZÄHLEN GESCHICHTE

Sarahs und Simons Vintage-Hochzeit bei Käsers in Meienried.

Foto: zvg

HISTORISCH REIBEN BESINNT SICH SEINER GESCHICHTE mt. Am 13. Februar 1911 wurde das Dorf Reiben mit der Gemeinde Büren «zwangsverheiratet». Damit die interessante Geschichte Reibens besser bekannt wird, haben die Bürener Alfred Steiner und Kurt Sutter beschlossen, einige historische Ereignisse, von 1282 bis 2012, auf einer Orientierungstafel festzuhalten. Am Freitag, 6. September um 19 Uhr wird die Orientierungstafel mit einer kleinen Feier eingeweiht. Der Anlass findet in Reiben, auf der westlichen Seite des Brückenausganges statt.

Historisch interessantes Gebäude auf einem alten Foto: Das Schulhaus in Reiben 1930. Foto: zvg

WANN WOHIN? BASAR IN PIETERLEN

Im Schlössli in Pieterlen findet morgen und übermorgen der traditionelle Basar statt. Das Basar-Bähnli führt Besucher/innen ab Bahnhof oder Zentrum zu zahlreichen Marktständen im Haus für Betagte, wo Handarbeiten, Geschenke, Kinderkleider, Spielzeuge und vieles mehr verkauft werden. Ein Drehorgelmann, das Kinderparadies und eine Festwirtschaft sind weitere Attraktionen. Freitag, 30. August, 14 bis 19 Uhr und Samstag, 31. August, 10 bis 17 Uhr. Link: www.schloessli-pieterlen.ch

FISCHESSEN IN BÜETIGEN

Im Festzelt bei der Lindenhalle in Büetigen bietet der Hockeyclub morgen und übermorgen feine Bielersee-Fischknusperli an. Zudem betreiben die Hockeyaner eine Bar und an der Tombola gibt es unter anderem ein Original-Dress von Reto Berra inklusive Unterschrift zu gewinnen. Freitag, 30. August, ab 18 Uhr und Samstag, 31. August, ab 11 Uhr. Link: www.hcbueetigen.ch

KONTAKT · Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy · info@denise-gaudy.ch · Tel. 032 353 71 20

Wer in Meienried nach moderner, klarer Architektur sucht, sucht vergebens! Hier säumen geschichtsträchtige Bauernhäuser die Strasse, wie etwa das Geburtshaus von Dr. Johann Rudolf Schneider, dem Begründer der Juragewässerkorrektion, ohne den es Meienried in der heutigen Form wohl nicht geben würde. Und wer in einem Luxushotel übernachten möchte hat noch nie die Vorzüge eines «Nucks» im Maisfeld unter romantischem Sternenhimmel genossen oder beim Schlaf im Stroh die Natur eingeatmet, dem leisen Rascheln lauschend, mit der Taschenlampe leuchtend und die Halme um die Finger zwirbelnd. Trotz der kleinen Grösse des Dorfes ist von MaschendrahtzaunKriegen keine Spur, und Zicken findet man nur bei Gaudys im Garten. Beeindruckend, wie die Meienrieder das Miteinander und die gegenseitige Unterstützung pflegen. Neid ist hier fehl am Platz – wir zumindest haben dies so empfunden! Eine Eigenschaft, die wohl über Generationen der Gemeinschaft mitgegeben wurde und ihren Ursprung wohl viele Jahre vor der Juragewässerkorrektion hat. Bereits da waren die Meienrieder nämlich ein spezi-

elles Völklein – ein Überlebensvölklein: Nur so lässt es sich erklären, dass die Menschen hier fast jährlich ihr Hab und Gut verloren hatten und trotzdem immer wieder von Neuem begannen. Vielleicht hatten sie keine andere Wahl. Vielleicht waren sie aber auch dem Zauber verfallen, den Meienried wie einen unsichtbaren Mantel um einen legt.

GEPRÄGT VON MEIENRIED

Kurz gesagt – hier lebten wir in unserer eigenen Welt! Bis die Geburt unserer Tochter Neah Malou uns jäh in die Wirklichkeit zurückholte. Denn eigentlich hat Meienried ja nichts zu bieten; keine Schule, keine öffentlichen Verkehrsmittel, keine Spielgefährten... Und so ziehen wir weiter, nach Büren, und leben dort unser durchschnittliches Leben, aber weiterhin mit offenen Augen für die vielen kleinen Dinge, die unsere Welt so dankbar machen. Meienried hat uns viel gelehrt (nicht nur das Kochen). Danke für die wunderschöne Zeit, die innigen Begegnungen und Bekanntschaften und die unzähligen besinnlichen Momente. Wir sind sicher; irgendwann kommen wir zurück!

MENSCHEN SCHREIBEN ÜBER IHR DORF Der «Bürenanzeiger» lässt in loser Folge einmal im Monat Menschen ihr Dorf porträtieren, die einen etwas anderen Blickwinkel auf ihren Wohnort oder ihre Heimatgemeinde haben; heute die junge Familie Käser: Vorname: Neah Malou, Sarah, Simon Name: Käser Alter: frisch geschlüpft bis gut gediehen Beruf: Baby, Mutter, Vater Haustiere: Raubkatzen Hobbies: Windeln wechseln (aktuell)

MENSCHEN VON VOR 100 JAHREN SIND ZU NEUEM LEBEN ERWACHT «Dummi, blödi Sässu-Furzer si si, die Beamte!» wettert Joseph Plepp. Eine Menschentraube hat sich um einen wild gestikulierenden Mann in weissem Malerkittel gebildet, der beim Vennerbrunnen in Büren lauthals schimpft und Richtung Schloss zeigt. Der Maler und Architekt Joseph Plepp, Stadtbaumeister und Entwerfer des Käfigturms in Bern, ist am 5. Oktober 1595 geboren. 1623 hatte er den Auftrag erhalten, die Fassade des Schlosses Büren dekorativ zu bemalen. Die heute noch erhaltene Reiterfigur des Marcus Curtius stammt von ihm. Ebenso hatte er damals ein angekettetes Äffchen an die Wand gemalt. Mehr als 200 Jahre später wurde Plepps Kunst als geschmacklos abgetan und überstrichen. «Mit dem Affen wollte ich die Beamten darstellen – als Rache zum Voraus für was sie meiner Kunst angetan haben,» ärgert sich der Künstler Joseph Plepp. Die Menschen, die sich um den wütenden Maler geschart haben, sind die Besucher/ innen der szenischen Führung «Jumpfer Kusterli gibt sich die Ehre». Und der aufgebrachte Maler ein Schauspieler, der das Publikum zu Beginn der Vorstellung in die Vergangenheit zurück führt und ins Schloss Büren, wo es im Verlauf des Abends sieben Figuren begegnen wird, die um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert im Aarestedtli gelebt haben. «I bi o eini vo dene, wo’s eigentlech gar nümm git», wendet sich etwa die Schneiderin und Wahrsagerin Marie Kuster alias Jumpfer Kusterli an die Zuschauenden. Sie, die im Dotzigentor gewohnt hatte, wird einzelnen Personen aus dem Publikum während dem im Schlosssaal servierten Znacht – Chabis, Gschwellti Rippli, Seeländerli, Merängge – aus den Karten die Zukunft lesen. Neben Jumpfer Kusterli lernen die Zuschauer/innen andere Persönlichkeiten

kennen. Angesehene aber auch Sonderlinge, die wegen ihres Aussenseiter-Daseins verspottet wurden. Das von der Grenchner Theaterschaffenden Iris Minder geschriebene Stück basiert auf Überlieferungen des Historikers Martin Stotzer. Die Charaktere werden gekonnt und überzeugend von der Profi-Schauspielerin Sandra Sieber sowie von Laienschauspieler/innen dargestellt, wodurch nicht nur die Persönlichkeiten, sondern auch Lebensstil und -haltung der damaligen Zeit für das Publikum unmittelbar und nachvollziehbar werden. Gewisse Erfahrungen und Gedanken unserer «Vorzeitgenossen» haben nichts an Aktualität verloren. Wie sagt doch nur die Trappete-Häx, eine arme verspottete Witwe, die des Lebens überdrüssig geworden ist: «Sich vo Härze bemüehie. Um das geit’s doch! Nid drum, öb öpper angers isch!» In diesem Sinn gilt es auch dem Verein Tourismus Büren als Organisator

Ghursch in Panik vor dem Teufel.

ein besonderes Kränzlein zu winden: Dank Herzblut und ehrenamtlichem Einsatz vieler einzelner Mitarbeitenden im Hintergrund ist Büren um eine Veranstaltung reicher, die zu besuchen es sich nicht nur für Einheimische lohnt. Denise Gaudy

VORSTELLUNGEN August: Morgen Freitag, 30. September: Sonntag, 1., Freitag, 6., Sonntag, 8., Mittwoch, 11., Freitag, 13. und Sonntag, 15. Zeiten: Freitags und mittwochs 19 Uhr. Sonntags 17 Uhr. Buchung: Barbara Schläppi, Tel. 076 406 13 99 (Mo–Fr, 8–11 Uhr; Do, 14–17 Uhr) oder unter tourismus@bueren.ch Eintritt: 85 Franken inklusive Apéro und Menü ohne Getränke.

Foto: Denise Gaudy


Wir sind ein in der Region Bern, Biel Solothurn tätiges Bauunternehmen. Zur Ergänzung unseres Teams und im Hinblick auf die Pensionierung der Stelleninhaberin suchen wir an unserem Hauptsitz in Büren a/Aare per sofort eine/n

Hauswartin / Hauswart 50% Ihre Aufgaben • Unterhalt Gebäude und Umschwung • Kleinere Reparaturen • Reinigungsarbeiten Unsere Wünsche: • Sie sind Mitglied einer christlichen Kirche. • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre handwerklicher Richtung, mit Berufserfahrung und Erfahrung im Reinigungsdienst. • Sie sind zuverlässig, teamorientiert und haben Freude am Umgang mit Menschen. Wir bieten: • Selbständige, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit • Entlohnung und Sozialleistungen gemäss den Richtlinien des Kantons Bern

Ihr Aufgabengebiet umfasst: - Leitung kaufmännische Abteilung und Sekretariat inklusive Offertwesen, Fakturierung, Korrespondenz, Telefon, Empfang - EDV-Betreuung - Einkauf - Personaladministration (u.a. AHV, SUVA, BVG, KTG) - Vorbereitung der Lohnunterlagen, Debitoren und Kreditoren für die externe Buchhaltungsstelle Ihr Profil: - Sind Sie eine belastbare, flexible, aufgestellte und teamfähige Persönlichkeit, welche sich auch in sehr hektischen Momenten nicht aus der Ruhe bringen lässt? - Haben Sie einige Jahre Berufserfahrung in ähnlicher Position, gute EDV-Kenntnisse (Office, Sorba) und Organisationstalent? - Können Sie ein Team leiten und motivieren? - Haben Sie Durchsetzungsvermögen und unternehmerisches Denken?

Präzision, die Massstäbe setzt Die Schwab-Feller AG bürgt für höchste Qualität in der Produktion von Uhrfedern für die Haute Horlogerie. Die Antriebsfeder ist ein strategischer Bauteil jeder mechanischen Uhr, der «Motor». Genau diesem Bauteil haben wir uns von Beginn an verschrieben. Unsere langjährige Erfahrung, gepaart mit technischem Knowhow und Innovationsgeist, zahlt sich auch in der industriellen Federproduktion und unseren Arbeiten im Bereich der Medizinaltechnik aus.

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzNzAyNAcAHZ7yKA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQ6EMAxDvyiVndI2JSNiQwyIPcvp5vv_6Vo2Bsuy9ezj8JLwaNvPe7-cAKrUBmVzzZZIXzDMusOUCuaVDX0E9BcuqDoiYjICE2XMtkmxqEWDeT7Es0b6fb5_nv5zw38AAAA=</wm>

Dann sind SIE die Person, die wir suchen. Senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto an: Berger Bau AG, Hans-Ulrich Zimmermann, Rütifeldstr. 12, 3294 Büren a.A.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen spätestens bis 13. September 2013 an: Matthias Holenweg, Kirchgemeindepräsident, Spittelgasse 22, 3294 Büren an der Aare. Herr Martin Schädeli erteilt Ihnen gerne weitere Auskünfte: Telefon 032 351 46 14

Kaufmännische/n Leiter/in (100%)

Zur Ergänzung unseres jungen Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n 6-670217 PC 97985

Wir suchen für unsere kirchlichen Gebäude per 1. Januar 2014 oder nach Vereinbarung eine oder einen:

Für Auskünfte steht Ihnen Hans-Ulrich Zimmermann gerne zur Verfügung. Tel. Nr.: 032 353 10 60

98007

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort

Wie sehen Ihre Perspektiven 2013 aus? Wir bieten Ihnen eine Chance: Mit Spass Voll- oder Teilzeit arbeiten!

MITARBEITERIN für die Betreuung unserer Kunden im FitnessCenter, an der Reception und im Restaurant/Küche 50 % Pensum, ca. 85 Stunden pro Monat Aufgabenkreise Betreuung/Aufsicht im Fitness-Center Service- und Buffetarbeiten, Empfang und Bedienung unserer Kunden an der Reception und am Telefon, Beratung unserer Kunden. Daneben betreuen Sie zusammen mit dem Team im wechselnden Turnus unsere kleine Küche (Snacks, kleinere Gerichte) abends von 19.00 bis 22.00 Uhr

96815

Waldhof/Rägeboge Wohn- und Pflegeheime

Für unsere Abteilung R&D Engineering suchen wir eine/n Allrounder/-in mit gutem Verständnis und Fähigkeiten für Elektronik, Mechanik und vorzugsweise Kenntnissen im Spezialmaschinenbau. Ihre Aufgaben • Technologische Mitbetreuung der Produktion • Mithilfe bei der Prozessentwicklung im Bereich Spezialmaschinenbau / Werkzeugbau / Automatiksteuerung • Im Team helfen Sie mit, Ihre Entwicklung umzusetzen und zu realisieren Ihre Qualifikationen Für diese verantwortungsvolle Position sollten Sie mitbringen: • abgeschlossene Hochschulausbildung in der Fachrichtung Maschinenbau / Mikrotechnik oder Abschluss als staatlich geprüfter Techniker/-in mit denselben Schwerpunkten • Berufserfahrung in der Konstruktion von Vorrichtungen, Betriebsmitteln oder Sondermaschinen, sowie Kenntnisse in der Elektrotechnik • fundierte CAD-Kenntnisse und Erfahrungen im Steuerungsbau (SPS) • Kenntnisse in MS Office • Deutsch in Wort und Schrift, Französisch (mündlich) hilfreich

GESUNDHEITSPARK BÜREN BÜREN AN DER AARE

www.atlantis-team.ch df.lehmann@atlantis-team.ch 079 832 02 91

Maschinentechniker/-in FH oder HF Elektrotechniker/-in FH oder HF

Dotzigen

Die SENIOcare® AG mit Sitz in Wattwil ist die führende private Heimgruppe der Schweiz. Sie betreibt in sieben Kantonen 20 Wohn- und Pflegeheime sowie sieben Wohn- und Pflegezentren. Die beiden Wohn- und Pflegeheime Waldhof und Rägeboge sind in Dotzigen im idyllischen Berner Seeland gelegen. Der Waldhof ist das behagliche Zuhause von 48 betagen, betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen. Der Rägeboge bietet 34 Menschen mit einer demenziellen Erkrankung einen geschützten Lebensraum.

Wir bieten • attraktive Anstellungsbedingungen • vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeiten • ein hohes Mass an Eigenverantwortung Die Schwab-Feller AG verkörpert alle positiven Eigenschaften eines Familienunternehmens klassischer Prägung: Neben der Motivation der 65 Angestellten ragt vor allem auch die Betriebstreue heraus. Sind Sie interessiert und wollen sich in unserem Team dieser anspruchsvollen Herausforderung stellen? Dann sind Sie die gesuchte Person! Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Schwab-Feller AG Postfach 148 3294 Büren an der Aare Tel. 032 312 8000 info@schwab-feller.ch www.schwab-feller.ch

Wir bieten Wir sind ein Sport- und Gesundheitszentrum mit Restaurant. Sehr abwechslungsreiches, selbständiges Arbeitsfeld, guter Teamgeist. Unser Betrieb ist täglich bis 23.30 Uhr geöffnet. Ihre Arbeitseinsätze erfolgen im Schichtbetrieb (7.45–16.00 oder 16.00–23.30) und an 2 Wochenenden pro Monat (7.30–13.00 oder 13.00–18.30) Bitte wenden Sie sich an Frau Jasmin Bühler oder Frau Helene Wälti, Telefon 032 351 60 51 Gesundheitspark Büren, Riesenmattstrasse 20 3294 Büren an der Aare

97983

97997

Wie suchen per sofort oder nach Vereinbarung zur Verstärkung für das Team im Waldhof

Dipl. Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%) HF, DNII, PsyKP oder AKP

Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%) FaGe oder DNI im Rägeboge

Dipl. Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%) HF, DNII, PsyKP oder AKP - Vorzugsweise mit Erfahrung im Bereich der Pflege von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung

Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%) FaGe oder DNI - Vorzugsweise mit Erfahrung im Bereich der Pflege von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung <wm>10CAsNsjY0MDQ01DU0tDQ0sgAA4JIXjA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDX2SDlKLIrcbCm5EhyK6l6Nz_T7WzlSAnHjlGWMWdVz-ufgZBspAPSgul162Fw2oTD7hSQH2S1mBi9ocX7IKpXEyBF2XO0nw6iS2p6yHvNer3_fkB9ZSuZX8AAAA=</wm>

Wir bieten Ihnen n Attraktive Stelle mit hoher Selbständigkeit n Verantwortungsvoller Aufgabenbereich n Bewohnerorientierte Organisation, in der menschliche Werte und Vertrauen gelebt werden n Übernahme der Tagesverantwortungen (FaGe und DNI zum Teil Übernahme der Tagesverantwortung) n Persönliche Entwicklungschancen in der Unternehmung

98013

111-119128 PC 97884

Unsere Erwartungen n Kompetenter und liebevoller Umgang mit betagten und pflegebedürftigen Menschen n Fundiertes Fachwissen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität n Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen n Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, verstehen derUmgangssprache n RAI/RUG und MS-Office sind für Sie keine Fremdwörter – im Gegenteil: Sie wissen diese Anwendungen effizient zu nutzen Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sind Sie im Waldhof- oder Rägeboge-Team genau richtig. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Armin Maurer, Leiter Pflege und Betreuung, Telefon 032 352 17 03, gerne zur Verfügung. Ihre vollständige Bewerbung mit Foto senden Sie bitte per E-Mail an armin.maurer@seniocare.ch oder per Post an die nachstehende Adresse.

6-670161 PC 97979

«Wir bieten Menschen mit ihrer Geschichte ein Zuhause.»

Wohn- und Pflegeheim Waldhof Schulhausstrasse 11 • 3293 Dotzigen Tel. 032 352 17 00 • Fax 032 352 17 01 waldhof@seniocare.ch • www.seniocare.ch

anzeiger@ anzeigerbueren.ch


97982

mehrwert!

Wir suchen Sie!

Neu ab September im Blattwerk Zusätzlich Dienstag ganztags und Samstag bis 16 Uhr offen Mehr Ausstellungsfläche: Jetzt auch im 1. Stock

öffnungszeiten dienstag bis freitag: 9 –12 & 14 –18.30 uhr samstag: 9 –16 uhr

Zur Ergänzung unseres Teams an unserem Hauptsitz in Biel-Bözingen suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine

blätter, blumen & mehr anita schär liechti kreuzgasse 10, büren a.a. telefon 032 351 08 74 blumen@blattwerk-bueren.ch www.blattwerk-bueren.ch

SABAG ist ein führendes Produktions-, Handelsund Dienstleistungsunternehmen für Küchen, Bäder, Platten, Baumaterial, Betonstahl und Holz. Das Schweizer Familienunternehmen ist an 22 Standorten tätig und beschäftigt 790 Mitarbeitende.



Fr. 4.– / kg

FIECHTER Hauptstrasse 10 3252 Worben

Die Pilzkontrolle ist ab 1. September 2013 wie folgt geöffnet:

6-670268 PC 97988

Montag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr Freitag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sonntag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr Infolge Weiterbildung bleibt die Kontrolle an folgenden Daten geschlossen:

Sonntag, 22. September 2013, 09.00 Uhr

Sonntag, 8. September 2013; Montag, 9. September 2013; Montag, 30. September 2013 und Montag, 7. Oktober 2013.

Col des Mosses / Genfersee

Pro Tag und Person ist das Sammeln von max. 2 kg Pilzen erlaubt.

Samstag, 23. November 2013

Niemand sollte Pilze essen, bevor sie durch die zuständige Pilzfachperson kontrolliert worden sind!

Öffentliche Exkursionen 2013 Sonntag, Samstag, Sonntag Samstag,

1. September 2013 21. September (Nationaler Tag des Pilzes) 6. Oktober 2013 19. Oktober 2013 (mit Pilzausstellung)

Treffpunkt jeweils um 8.00 Uhr beim Forstmagazin in Büren an der Aare. An den Daten der Exkursionen findet die Pilzkontrolle beim Forstmagazin Büren an der Aare statt. Die Pilzfachfrau Sabine Hug (079 511 45 32)

Fr. 72.–

inkl. Mittagessen und Dessert

Tägerhard/Wettingen

Sterne der Alpenwelle TV-Aufzeichnung Carfahrt Fr. 35.– Mit Stars aus der Volksmusik: Marc Pircher, Marcello Alexander, Atlantis, Oswald Sattler, Stefan Roos, Säntisfeger, Die Charly’s

Mehrtagesreisen 18. bis 20. Oktober 2013

Saisonschlussfahrt ins Stubaital / Tirol inkl. Halbpension, Tirolerabend und Apéro

Fr. 335.–

6. bis 9. Dezember 2013

Auf der Donau zu den Christkindel-Märkten Passau – Vilshofen, Regensburg – Nürnberg Eine garantiert unvergessliche Reise auf der Donau. Musik, Unterhaltung, feines Essen und Besuch der schönsten ab Fr. 630.– Christkindel-Märkte

Besuchen Sie uns unter: www.aswa-carreisen.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDExMgAAt8DSzA8AAAA=</wm>

Ihr erster Schritt Senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen an:

Verkauf ab Hof

Die Pilzkontrollstelle befindet sich neu bei den Gefrierfächern an der Spittelgasse 18, Büren an der Aare

Anforderungsprofil Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit mit einem gepflegten Auftreten und guten mündlichen Französischkenntnissen. Sie verfügen über Computer-Erfahrung und kennen die gängigsten Office-Programme. Flexibilität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen, um dieser Drehscheibenfunktion gerecht zu werden. Ihre Vorteile Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, an der Sie Ihre Kundenfreundlichkeit als Visitenkarte unserer Unternehmung voll umsetzen können.

=:(76&+*(1 6-670103 PC 97965



Amtliche Pilzkontrolle 2013

Ihre Aufgaben Sie sind Ansprechperson für Kunden, Besucher, Lieferanten und Mitarbeiter. Sie sind verantwortlich für die Bedienung und Betreuung der Telefonzentrale. Bei Ferienabwesenheiten übernehmen Sie die Stellvertretung Ihrer Teamkolleginnen. Die Arbeitszeit richtet sich nach unseren Öffnungszeiten: DonnerstagAbend 17.00 - 21.00 Uhr und Samstag 09.00 - 13.00 Uhr.

<wm>10CFWMOw6AMAxDT9TKSfoJZETdKgbEngUxc_-Jlo3Blmw9u3fLEZ-2tp_tMAKQAzQlhgnVmNSkSiwoBmVhkKxQWmQgPzqg8IjwiYwusPhw0oDkNS9OMg98jkHxue4X7VvJPn4AAAA=</wm>

ANZEIGER@ANZEIGERBUEREN.CH 97909

Mitarbeiterin Empfang 20% Regelmässiger Einsatz am Donnerstag-Abend und Samstag-Morgen

sabag.ch

5-084420 PC 97987

SABAG Biel/Bienne Frau Doris Friedli J. Renferstrasse 52 2501 Biel/Bienne doris.friedli@sabag.ch


BĂ&#x153;REN AN DER AARE BIELSTRASSE 12

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

Wir vermieten per 01.09.2013...

3.5-ZIMMER-WOHNUNG

2½-Zi.-Dachwohnung

Ruhiges wohnen nähe Aare mit Balkon I alle Zimmer mit Laminat I Nasszelle mit Badewanne I helles grosses Wohnzimmer I PP/Garage kann dazu gemietet werden (CHF 40.00/CHF 100.00 mtl.) <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDEyMgIAKd1RJg8AAAA=</wm>

I

<wm>10CFWMoQ7DQAxDvygn22nuegucyqqBaTxkGt7_o7VlAwbPeva-ZzRcuW-P1_ZMAgjDukhKRrSJnqK3wSWxCgL9xnBiTPmfb-g6EHU6R2dCMcxhMarPUfTzoa612vf9-QGCGDJIgAAAAA==</wm>

In Pieterlen an sonniger Wohnlage vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung eine

Immowengi AG, 4502 Solothurn Hans-Huber-Strasse 38, Postfach 853 Tel. 032 626 50 40, Fax 032 626 50 41 E-Mail: info@immowengi.ch

5-084584 PC 97990

2½-Zi.-Wohnung im 2. OG mit Balkon â&#x20AC;&#x201C; Zimmer mit Laminat â&#x20AC;&#x201C; Kellerabteil â&#x20AC;&#x201C; Lift Mtl. MZ Fr. 650.â&#x20AC;&#x201C; plus HK/NK Fr. 180.â&#x20AC;&#x201C; Interessenten melden sich bei Herr Grossbacher, 034 461 14 28

5-084222 PC 97980

zu CHF 810.00 + HK/NK CHF 210.00

neu renoviert, mit Balkon und Schwedenofen. Keine Haustiere. Miete Fr. 1030.â&#x20AC;&#x201C; + NK 1 079 474 19 50 5-083100 PC 97897

Zu vermieten in RĂźti auf 1. Oktober 2013 oder nach Vereinbarung sonnige, schĂśne

Zu vermieten in BĂźren an der Aare per sofort oder nach Vereinbarung in 3-Familienhaus

4-Zimmer-Wohnung mit Balkon, KĂźche mit GS und GK. Miete inkl. NK Fr. 920.â&#x20AC;&#x201C; Garage kann dazu gemietet werden. 076 560 32 94 98009

3½-Zimmer-Wohnung im 1. Stock â&#x20AC;&#x201C; Moderne und komfortable Einrichtung â&#x20AC;&#x201C; Balkon â&#x20AC;&#x201C; Parkplatz â&#x20AC;&#x201C; Keine Haustiere Miete Fr. 1300.â&#x20AC;&#x201C; inkl. NK Tel. 032 351 37 64 Natel 079 768 50 73

96895

Zu vermieten in Dotzigen, grosse

Zu vermieten

4½-Zimmerwohnung

Arch - Stockmattweg 6

Angrenzend an Landwirtschaftszone mit Fernsicht und an ruhiger Lage, vermieten wir nach Vereinbarung renovierte

Parterre mit grosser Terrasse, schĂśner Ausbau, Bodenheizung. Fr. 1630.â&#x20AC;&#x201C; + NK Tel. 079 406 02 08 6-670282 PC 98003

Erstvermietung in RĂźti, neue

3½-Zimmerwohnung

3½-Zimmerwohnung Nähe Bahnhof. Laminat, grosser Balkon, viele StromanschlĂźsse, dicke Mauern, eigener Parkplatz, inkl. NK Fr. 1115.â&#x20AC;&#x201C; Tel. 032 681 02 14, info@hydron.ch

6-670075 PC 97977

Dotzigen zu vermieten ab 01.09.2013, kleines MFH, reichlich ausgestattete

Zu vermieten auf 1. Oktober 2013 oder nach Vereinbarung an der BĂźrenstrasse in Leuzigen kĂźrzlich schĂśn renovierte

4-Zimmerwohnung im 1. Stock an GrĂźnzone angrenzend, allseitig schĂśne Aussicht. Mietzins Fr. 1200.â&#x20AC;&#x201C; / NK akonto Fr. 210.â&#x20AC;&#x201C; Parkplätze Ă Fr. 40.â&#x20AC;&#x201C; Weitere Infos erhalten Sie Ăźber Tel. 032 679 05 74 97984

3- und 4-Zimmerwohnungen +HOOUXKLJ /DPLQDWXQG3ODWWHQERGHQ %DONRQ 6WUDVVHQDEJHZDQGWH6HLWH *DUWHQDQWHLO6SLHOSODW] $XVVHQ3DUNSODW] g9LP2UW

0LHW]LQV&+) +.1. ÂŹ3LHWHUOHQ/HLPHUQZHJ 3LHWHUOHQ/HLPHUQZHJ ÂŹ:LUYHUPLHWHQSHUVRIRUWRGHU ÂŹQDFK9HUHLQEDUXQJ

3 ½ - Zimmerwohnung LP2* 5HQRYLHUWUXKLJH/DJH 3DUNHWWXQG3ODWWHQERGHQ %DONRQ.HOOHUXQG(VWULFK *DUWHQDQWHLO *XWH%XVYHUELQGXQJHQ

Das Werbemittel der Region 97995

contacta.ch, erfolgreich seit 1989 Kostenlose PV im September 2013 FĂźr Frauen 25â&#x20AC;&#x201C;35, bis Ende Jahr! Jean 59 J., Arzt, sucht Dich! contacta.ch * 079 444 79 52 *

ÂŹ0LHW]LQV&+)  ÂŹ+.1. +.1.

6-670181 PC 97978

Hochparterre mit 50 m2 Terrasse, Bodenheizung, moderne KĂźche, usw. Fr. 1420.â&#x20AC;&#x201C; + NK Tel. 079 406 02 08 6-670281 PC 98002


Hauptgasse 43 3294 Büren a/A

4XDOLWlWV+RO]VSLHO]HXJ

Eröffnung 31. August 2013 Nach fasch zwe Monet Abewäsche, Ablauge, Strieche, Tapete restauriere, Schmergle, Lakiere usw. esches sowit: Am Samstig esch Eröffnig vo dr Drachenburg. Der send härzlech iglade zo dr Eröffnig, es wörd üs freue, wenn der chöndet verbicho. Es get Späckzöpfe und Wisswi oder Istee.

97976

98008

Die Drachenburg, Hauptgasse 43, 3294 Büren a/A www.dieDrachenburg.ch shop@dieDrachenburg.ch

ELIAS Felix Mendelssohn Bartholdy

Oratorium für Soli, Chor und Orchester

Maria C. Schmid Sopran Claude Eichenberger Mezzosopran Constantin E. Zimmermann Knabensopran Christophe Einhorn Tenor Ulrich Eggimann Bass <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwNzM3NgYAT0HfZg8AAAA=</wm>

97996

<wm>10CFWMMQ7CQAwEX-TT2mvHJ1yidBEFoneDUuf_FRwdxRQrzc5xVAz8uO-P1_4sBRCC3JIsc46cRePQKEylQXnTcFej_cmCzb4TvRTBFGVriFMcncxWrkCvMzCu9_kBhsIxnn0AAAA=</wm>

Cantus Regio Thun, Konzertchor Rapperswil Opus Orchester Bern Konzertmeisterin: Johanna Richard

97986

5-076733 PC 97941

Leitung: Peter Loosli

98004

Schlössli Pieterlen

Schlössli-Basar 97993

Freitag, 30. August, 14–19 Uhr Samstag, 31. August, 10–17 Uhr Flohmärkte, Festwirtschaft, Kinderparadies, grosse Tombola, Schlössli-Wy,

Schlössli Pieterlen, Haus für gute Begegnungen, Tel. 032 377 11 11, www.schloessli-pieterlen.ch

J. Schläpfer GmbH Dufourstr. 28, 2502 Biel Wir schliessen unser BERNINA-Nähcenter per Ende September 2013. An dieser Stelle danken wir unserer werten Kundschaft für ihr Vertrauen und ihre langjährige Treue. Profitieren Sie noch von unserem Ausverkauf, z.B. 50% auf alle Stoffe, Knöpfe, Bänder und Spitzen. 10% auf Mercerie. Für Nähmaschinen-Reparaturen und -Service (auch Scheren schleifen) sind wir nach wie vor für Sie da, und zwar in der eigenen Werkstatt : Julian Schläpfer, Gimmerten 3, 2576 Lüscherz, Tel.: 032 345 12 45 oder Sie bringen Ihre Nähmaschine in unsere Annahmestelle in Biel : René Schläpfer, 1A4you, J. Rosiusstrasse 24, 2502 Biel, Tel.: 032 358 21 11

6-670257 PC 97989

Basar-Bähnli ab Bahnhof Pieterlen ins Festgelände: Freitag, ab 13.35 Uhr und Samstag, ab 10.35 Uhr stündlich.

6-670127 PC 97973 6-669941/K

Fisch am Weiher, Pizza beim Turm, Spiele, viele Marktstände und Attraktionen.

werben sie in Ihrer region

Abu kw35 2013  

Abu kw35 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you