Page 1

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Nr. 34 22. August 2013

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 23. AUGUST 2013 BIS DONNERSTAG, 29. AUGUST 2013

PRIVATE SPITEX

Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

für Pflege, Betreuung und Haushalt

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (kostenpflichtig mit SFr. 1.50/Min. aus dem Festnetz; mit Natel easy unter 16 Jahren bei gesperrter 0900-Nummer nicht erreichbar) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

– Tag und Nacht – auch Sa /So – von allen Krankenkassen anerkannt – offizielle Pflegetarife – zuverlässig, individuell und flexibel Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land AG Tel. 032 322 05 02 www.homecare.ch

10005-035062 PC 96852

ÄRZTE

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

032 391 82 82 144

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

ZAHNÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811

Wollen Sie Ihre Situation verändern, verbessern, prüfen? Wir sind für Sie da. In jedem Lebensalter, in jeder Lebenssituation. Die Beratung ist gebührenfrei Spendenkonto: PC 25-5180-6

Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf

117

Feuerwehr

118

REGA

1414

Ida Stadler, Psychotherapeutin SPV Einzel-, Paar- und Familienberaterin

Medizinische Notfallnummer

144

Christine Reimann, dipl. Psychologin FH Einzel-, Paar- und Familienberaterin

APOTHEKEN Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

SPITEXORGANISATIONEN Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Bernhard Schrittwieser, dipl. Sozialarbeiter HFS Einzel-, Paar- und Familienberater Sprechstunden: täglich, nach Vereinbarung. Bahnhofstrasse 16, Biel, Tel. 032 322 78 80

anzeiger @ a n z e i g e r b u e re n . c h

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Arch und Leuzigen

8. Klasse ist der «Treff» in der Kapelle der EMK an der Aarbergstrasse 12 offen. Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem Apéro im Kirchgemeindehaus eingeladen.

Abdankungen Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren Sonntag, 25. August, 10.00 Uhr, Steigrüebli Schnottwil: Waldpredigt mit Pfr. Daniel Schär der Sonntagsschule und der MG Schnottwil. Gesamtkirchliche Kollekte zugunsten der Bibelgesellschaft. Anschliessend an den Gottesdienst betreibt das Familienforum Schnottwil und Umgebung eine Festwirtschaft.

Donnerstag, 29. August: Donnerstag, 22. August, 20.00 Uhr: KUW-7. Klasse, Elternabend im Ofen- 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez Maxime» im Kirchgemeindehaus. haus Rüti bei Büren. Anmeldungen an Franziska Hug, Tel. Sonntag, 25. August, 9.30 Uhr: 032 351 12 66 oder SMS an 076 436 Gottesdienst in der Kirche Arch. Ge12 66. staltung: Pfr. Matthias Hochhuth und 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumeniThomas Brönnimann (Orgel). Text: schen Kirchenchors im KirchgemeinMatthäus 6, 1–4. dehaus. Pieterlen und Meinisberg Mittwoch, 28. August, 20.00 Uhr: Amtswochen der PfarrerInnen: Eltern-Infoabend zum Kinderlager 19.–25. August: Franziska Winkler, Pieterlen 2013 im Gemeindezentrum Arch. 032 351 40 07; 26. August bis 1. Sep- Sonntag, 25. August, 9.30 Uhr: tember Pfrn. Sandra Begré, 032 351 Gottesdienst mit Pfr. Uwe Tatjes, Orgel: Silvia Brenner. 19 70. Büren an der Aare Donnerstag, 22. August, 12.00–13.30 Unsere Internet-Adresse: Meinisberg Uhr: Mittagstisch «chez Maxime» im www.be.ref.ch/bueren Donnerstag, 29. August, 14.00 Uhr: Kirchgemeindehaus. Höck 65+ Fahrt ins Blaue. 17.30–19.15 Uhr: Einteilung Wahl- Kirchgemeinde Diessbach b.B. fachkurse KUW8 im Kirchgemeinde- Samstag, 24. August, 9.30–12.00 Uhr: haus. Klassenverantwortliche: Pfrn. Der Weltladen im Kirchlichen Zent- Rüti bei Büren Freitag, 23. August, ab 19.30 Uhr: Sandra Begré, Tel. 032 351 19 70. rum Busswil ist geöffnet – gleichzeiVerpflegung mit anschliessendem 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumeni- tig «Kafitreff» Weltladen. Openair-Kino auf dem Pfarrhof. Geschen Kirchenchors im KirchgemeinSonntag, 25. August, 9.30 Uhr, Buss- zeigt wird der Film «Intouchables». dehaus. wil: Gottesdienst, Pfarrer Franz Bau- Sollte die Witterung nicht sicher troSonntag, 25. August, 9.30 Uhr: mann. cken sein, findet die Filmvorführung Ökumenischer Gottesdienst der Mittwoch, 28. August, 19.00 Uhr, im Pfarrhauskeller statt. reformierten Kirche, der evangelischDiessbach: Einschreibungsgottesdienst Sonntag, 25. August, 20.00 Uhr: methodistischen Kirche und der für die KUW 1. Klasse für Schüler aus Abend-Gottesdienst. Predigt: Pfr. römisch-katholischen Pfarrei zum Büetigen, Busswil, Diessbach und Matthias Hochhuth, Orgel: Thomas Thema «Bekannt und Fremd». Dotzigen sowie Schüler der EKD 2. Brönnimann. Gestaltung: Pfarrer Patrick von SieJahr. Es wirken mit: Pfarrer Franz benthal, Pfarrer Hans Eschler, KateBaumann, Karin Christinat, Helen Mittwoch, 28. August, 20.00 Uhr: chetin Veronika Meile. Musikalische Eltern-Infoabend zum Kinderlager Enzler und Therese Iseli. Mitwirkung: Ökumenischer Kirchen2013 im Gemeindezentrum Arch. chor unter der Leitung von Monika Unsere Internet-Adresse: www.kirche-diessbach.ch Stasiukenaite; Sally Jo Rüedi, Orgel. Kollekte für das Inlandprojekt Bibeln für Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge der Schweizerischen Bibelgesellschaft. Kinderprogramm während des Gottesdiensts: Kleinkinder bis 5 Jahre in der Sakristei der Reformierten Kirche, Kinder ab 2. Kindergarten bis 5. Klasse im reformierten Kirchgemeindehaus. Für die Jugendlichen der 6.–

Lengnau Sonntag, 25. August, 9.30 Uhr: Einschreibe-Gottesdienst 1. Klasse mit Pfarrerin Eva Eiderbrant und Katechetin Liselotte Köles, anschliessend Apéro.

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Büren an der Aare Solothurnstrasse 40

Sonntag, 25. August: 9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der ref. Kirche Sonntag, 25. August, 17.00 Uhr: Konzert in der Ref. Kirche mit «Coll- Es singt der ökum. Kirchenchor. ective Percussion». Anschliessend Apéro.

Das Werbemittel der Region


Dienstag, 27. August: 11.40 Uhr: Gebet 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Anmeldung bitte bis Montagmittag ans Pfarreisekretariat, Tel. 032 351 34 18. Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

Verwaltungskreis Seeland

<GUET SCHUSS>

SEELÄNDISCHE WASSERVERSORGUNG GEMEINDEVERBAND (SWG) WORBEN

Pieterlen Kürzeweg 6 Lengnau, E. Schiblistrasse 3a Meinisberg, Ref. Kirchgemeinde-

Modernisierung und Ausbau des Leitungsnetzes

haus, Hintere Gasse 7

An seiner Sitzung vom 13.08.2013 Sonntag, 25. August, 9.30 Uhr: hat der Vorstand Bauaufträge im Eucharistiefeier in Meinisberg; es sin- Gesamtbetrag von Fr. 440 000.– vergen die Martinssingers geben, um sanierungsbedürftige Montag, 26. August, 19.00 Uhr: Netzabschnitte zu erneuern und die Rosenkranzgebet in Pieterlen Versorgung sowie den Löschschutz neuer Baufelder sicherzustellen. Die EVANGELISCHProjekte betreffen die Gemeinden METHODISTISCHE KIRCHE Jens (Hungerberg), Aegerten (Neufeld) und Bühl (Hinterdorf). Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12 Sonntag: 9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in ref. Kirche mit Kinderprogramm

Solaranlage Walperswil in Betrieb

Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

Seit Mitte Juli steht die neue Photovoltaikanlage auf dem Pumpwerk Walperswil in Betrieb und liefert nachhaltigen Ökostrom. Die SWG freut sich, dank dieser über 400 Quadratmeter grossen Solaranlage den Anteil an ökologisch produziertem Strom deutlich erhöhen zu können. Der prognostizierte Energieertrag liegt bei rund 62 000 kWh pro Jahr, was einer jährlichen CO2-Er-sparnis von über 30 000 Tonnen entspricht.

EVANGELISCHE TÄUFERGEMEINDE DIESSBACH Dorfstrasse 59 Sonntag, 25. August, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl und anschliessendem Mittagessen Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

EVANGELISCHES GEMEINSCHAFTSWERK

Sonntag, 25. August, 10.00 Uhr: Familiengottesdienst mit Familie Cantieni Wenn ihr Gott fest vertraut, wird er euch durch seine Macht bewahren, so dass ihr die volle Rettung erlangt, die am Ende der Zeit offenbar wird. Bibel, 1. Petrus 1, 5

Impressum Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden 680 350 1800 387 620 2338

Leuzigen 540 Meienried 25 Meinisberg 611 Oberwil 365 Pieterlen 1830 Rüti 400

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 112 Gossliwil Biezwil 136 Lüterswil Gächliwil 29 Schnottwil

85 135 479

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: 100 Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschlussrabatte

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

Abonnemente

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch9–12 Uhr

97874

9–12 / 14–16 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 30 und 31 BauG). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Aarberg, 19. August 2013

Arch Bau- und Gewässerschutzpublikation Bauherrschaft: Bohner-Schwab Sarah und Iwan, Jurastrasse 21, 3296 Arch Projektverfasser: Krieger AG, Rütmattstrasse 6, 6017 Ruswil Bauvorhaben: Um- und Anbau Jungviehlaufstall; Einbau Fenstertüre in Nordfassade Wohngebäude Es wird auf die Baugesuchsakten und Profile verwiesen. Parzelle / Standort: 483 / Jurastrasse 21, 3296 Arch Nutzungszone: Landwirtschaftszone Koordinaten: 599.540 / 224.160

67. AMTSTREFFEN 300 M IM MOOS BÜREN AN DER AARE SCHEIBE A 5 DURCHFÜHRENDE SEKTION: SG Dotzigen VORSCHIESSEN: Samstag, 24. August 2013 13.30–15.30 Uhr HAUPTSCHIESSEN: Samstag, 31. August 2013 13.30–18.00 Uhr Sonntag, 1. September 2013 09.00–12.00 Uhr

67. AMTSTREFFEN PISTOLEN IN BÜREN AN DER AARE SCHEIBE SF-ISSF DURCHFÜHRENDE SEKTION: Pistolenschützen Büren VORSCHIESSEN: Donnerstag, 22. August 2013 17.00–19.30 Uhr HAUPTSCHIESSEN: Samstag, 31. August 2013 13.30–18.00 Uhr Sonntag, 1. September 2013 09.00–12.00 Uhr

Büren an der Aare Bau- und Gastgewerbepublikation Bauherrschaft: Gasthof zur Alten Post, Hauptgasse 2, 3294 Büren an der Aare Projektverfasser: Celepci Osman, Hauptgasse 2, 3294 Büren an der Aare

Büren an der Aare, 15. August 2013 Einwohnergemeinde Büren an der Aare Bauverwaltung

97922

Baupublikation Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Büren, Abwasserentsorgung, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare

Regierungsstatthalteramt Seeland

Bau- und Gastgewerbepublikation Bauherrschaft: VF AG, Moosgasse 30, 6210 Sursee Projektverfasserin: VF AG, vorgenannt

Projektverfasser: Ingenieurbüro Markus Brügger, Stadtmatte 13, 3177 Laupen Bauvorhaben: Sanierung Abwassergebiet Aareweg; Neuanschluss von fünf Liegenschaften

Bauvorhaben: Standort: Erstellen einer Gartenwirtschaft mit Aareweg 55, 57, 63, 65 und 69, Par20 Sitzplätzen zellen Nrn. 151, 152, 414, 586, 637, 1530, 690 und 691, Koordinaten 595 Standort: 700 / 221 700, Perimeter See- und Kreuzgasse 12, Parzelle 17, Koordina- Flussufergesetz, Landwirtschaftszoten 594 890 / 220 950, Altstadtzone ne, Landschaftsschutzgebiet b (A), schützenswertes K-Objekt des Ausnahmen: Bauinventars, Baugruppe A Bauen ausserhalb des Baugebiets Ausnahme: (Art. 24 RPG) Unterschreiten des Strassenabstandes (Art. 80 SG i.V.m. Art. 10 Gemein- Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse debaureglement) 32, 3294 Büren an der Aare Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse 32, Auflagefrist: 15. August bis 16. September 2013 3294 Büren an der Aare

Aarberg, 19. August 2013

Amtsschützenverband Büren

Lastenausgleichsansprüchen innerhalb der Auflagefrist hingewiesen (Art. 30 und 31 BauG).

97971

Beanspruchte Ausnahmen: Keine. Vorbehalten bleibt die Zonenkonformität des Amtes für Gemein- Auflagefrist: SODIS ist ein einfaches, wissenschaft- den und Raumordnung. 22. August bis 23. September 2013 lich anerkanntes Verfahren zur Desinfektion von Trinkwasser, bei dem Gewässerschutzmassnahmen: Einsprachen und Rechtsverwahrunverkeimtes Wasser in transparente Dach- und Schmutzwasser werden gen sind schriftlich und begründet PET- oder Glasflaschen ge-füllt und analog des heutigen, befestigten im Doppel während der Auflagefrist während mindestens sechs Stunden Vorplatzes in die bestehende Güllen- beim Regierungsstatthalteramt Seean die Sonne gelegt wird. In dieser grube eingeleitet. land, Amthaus, Postfach, 3270 AarZeit töten die UV-Strahlen der Sonne berg, einzureichen, ebenfalls allfälAuflageort und Einsprachestelle: die durchfallerzeugenden KrankGemeindeverwaltung Arch, Unter- lige Lastenausgleichsbegehren. Lasheitskeime ab. Um dieses billige, tenausgleichsansprüche, die nicht indorfstrasse 12, 3296 Arch aber effiziente Verfahren im infranert der Einsprachefrist angemeldet strukturarmen, häufig monatelang Auflage- und Einsprachefrist bis: werden, verwirken (Art 30 und 31 überfluteten Mekong-Delta in Viet- 16. September 2013 BauG). nam zu verbreiten, hat die SWG ein Kollektiveinsprachen und vervielfälentsprechendes Projekt der Helvetas Einsprachen, Rechtsverwahrungen tigte oder weitgehend identische mit einer Spende unterstützt. sind schriftlich und begründet innerEinsprachen haben anzugeben, wer halb der Auflagefrist einzureichen. befugt ist, die Einsprechergruppe Worben, 14. August 2013 rechtsverbindlich zu vertreten. Arch, 15. August 2013 97938 Vorstand der SWG 97952 Es wird auf die Gesuchsakten verwieGemeindeverwaltung Arch sen.

Amtstreffen 2013 300 m sowie Pistolen

Erscheint wöchentlich

2000.– 3000.– 5000.– 7500.– 10000.–

Freundlich laden ein: Schützengesellschaft Dotzigen Pistolenschützen Büren Amtsschützenverband Büren

Sauberes Trinkwasser in Vietnam dank SODIS

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau

Wir bitten alle Vereine, ihre Schützen für die Teilnahme am Amtstreffen zu ermuntern und wünschen allen Schiessenden

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Aarberg, 12. August 2013

97943

Regierungsstatthalteramt Seeland

97974

Regierungsstatthalteramt Seeland

Dotzigen Baupublikation

Baupublikation Gesuchstellerin: Alois und Verena Schori-Eggimann, Weyermattweg 32, 3294 Büren an der Aare

Gesuchsteller: Simon und Dagmar Blaser, Lindenweg 9, 3293 Dotzigen Projektverfasser: Simon Blaser, Lindenweg 9, 3293 Dotzigen

Projektverfasser: Telos AG, Architekturbüro, BahnhofBauvorhaben: strasse 5, 3294 Büren an der Aare Um- und Ausbau des bestehenden Bauvorhaben: Gebäudes sowie Neubau eines GarErweiterung Gartenwirtschaft mit 20 Bauvorhaben: Sitzplätzen Ausbau Dachgeschoss mit Gebäude- tenhauses hüllensanierung Standort: Ersatz Aussensitzplatz Hauptgasse 2, Parzelle 17, Koordinaten 594 860 / 220 980, Altstadtzone Standort: (A) schützenswertes K-Objekt des Weyermattweg 32; Bauinventars, Baugruppe A Parzellen GB-Nr. 241 Ausnahme: Zone: Unterschreiten des Strassenabstandes – Wohnzone eingeschossig (W1) (Art. 80 SG i.V.m. Art. 10 Gemeinde– Gewässerschutzzone B baureglement) Auflageort und Einsprachestelle: Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse 32, Bauverwaltung Büren an der Aare, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare 3294 Büren an der Aare Auflagefrist: Auflage- und Einsprachefrist bis: 22. August bis 23. September 2013 16. September 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet Es wird auf die Gesuchsakten verwieim Doppel während der Auflagefrist sen. Einsprachen und Rechtsverwahbeim Regierungsstatthalteramt See- rungen sind schriftlich und begrünland, Amthaus, Postfach, 3270 Aar- det innerhalb der Auflagefrist bei berg, einzureichen, ebenfalls allfäl- der Bauverwaltug einzureichen. lige Lastenausgleichsbegehren. Las- Zudem wird auf die Verwirkungstenausgleichsansprüche, die nicht folge bei verpasster Anmeldung von

Standort: Lindenweg 9, Parzelle Nr. 260 Zone: Wohnzone (W2); Gewässerschutzzone A Auflage- und Einsprachefrist bis: 23. September 2013 Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Dotzigen Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Einsprachestelle einzureichen, oder einer schweizerischen Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektiv-


97970

Leuzigen Änderung Überbauungsordnung Recyclinganlage Schwab

Einwohnergemeinde Dotzigen

Geringfügiges Verfahren nach Art. 122 BauV Genehmigung gemäss Art. 61 BauG

Lengnau Veröffentlichung Gestützt auf das Reglement der Energieversorgung Lengnau BE vom 04.12.2008 hat die Bau- und Werkkommission an ihrer Sitzung vom 19. August 2013

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung hat die vom Gemeinderat Leuzigen am 02.07.2013 beschlossene Änderung der Überbauungsordnung Recyclinganlage Schwab in Anwendung von Art. 61 BauG am 08. 08.2013 genehmigt.

Rüti

Gesuchsteller: Ruth und Philippe Ryser, Alte Römerstrasse 41, 2542 Pieterlen

Projektverfasserin: Alpinofen AG, Ziegelackerstrasse 11a, Bauherrschaft: Ernst Bohnenblust, Lee 26, 3027 Bern 3295 Rüti bei Büren Bauvorhaben: Einbau Schwedenofen. Neuer Innen-/ Projektverfasser: Graber Zollinger Architekten AG, Aussenkamin Hauptgasse 5, 3294 Büren an der Standort / Parzellen-Nummer: Aare Alte Römerstrasse 41 / 2366 – BR 2486 Bauvorhaben: Beantragte Ausnahmen: Anbau Sitzplatzüberdeckung mit inArt. 24c RPG. Erneuerung und Ände- tegriertem Gartencheminée. Es wird rung landwirtschaftsfremder Wohn- auf die Baugesuchsakten und das nutzung und nichtlandwirtschaftli- teilweise ausgeführte Projekt vercher Nebenbetriebe wiesen.

Die Verordnung über den Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Die Überbauungsordnung tritt vor- Nutzungszone: behältlich allfälliger Beschwerden Landwirtschaftszone LWZ Energiepreise der Energieversorgung am Tag nach dieser Publikation in 2543 Lengnau BE Kraft. Auflage- und Einsprachefrist bis: 23. September 2013 beschlossen. Die Unterlagen stehen bei der GeDie Verordnung tritt per 01.01.2014 meindeverwaltung Leuzigen, Dorf- Auflage- und Einspracheort: in Kraft. strasse 9 zur Einsichtnahme offen. Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung Auflageort: Leuzigen, 14. August 2013 Einwohnergemeinde Lengnau, BauEs wird auf die Gesuchsakten verwieund Werkabteilung, Pfarrgasse 2, Der Gemeinderat 97947 sen. 2543 Lengnau BE Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet Gegen diesen Beschluss kann innert innerhalb der Auflagefrist einzurei30 Tagen seit Publikation beim Rechen, ebenfalls allfällige Begehren gierungsstatthalteramt Biel/Bienne, um Lastenausgleich. LastenausSchloss, 2560 Nidau Gemeindebegleichsansprüche, die der Gemeindeschwerde geführt werden. Einladung zur ordentlibehörde innert der Einsprachefrist chen Abgeordnetenvernicht angemeldet werden, verwirken Die Bau- und Werkkommission sammlung des Gemeinde- (Art. 31 Baugesetz). 97967 2543 Lengnau BE

Meinisberg

verbandes Bildung Gottstatt, Orpund

Bau- und Gewässerschutzpublikation Gesuchsteller: Genossenschaft Migros Aare, Norbert Scholz, Industriestrasse 20, 3321 Schönbühl Parzellen-Nr.: 719 Adresse / Standort: Bielstrasse 35, 2543 Lengnau Bauvorhaben: Projektänderung für Reklamen VOI Ladenlokal: Leuchtkasten freistehend Nordseite, Aufstellen von 3 Fahnen Nordseite, Leuchtschrift am Gebäude Westseite, Pylon mit Parkplatzhinweis freistehend Südseite, für Ladenlokal VOI

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 Baugesetz Nutzt ein Grundeigentümer einen Am Donnerstag, 19. September 2013, Sondervorteil, der ihm durch eine um 20.00 Uhr, im Oberstufenzentrum Ausnahmebewilligung, eine ÜberGottstatt in Orpund bauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtliTraktanden chen Bauvorschriften zulasten eines 1. Protokoll vom 23.05.2013 / Geneh- Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbar zu entschädigen, migung wenn die Beeinträchtigung erheblich 2. Genehmigung Voranschlag 2014 ist. 3. SanierungPLUS / Informationen 2542 Pieterlen, 15. August 2013 97955 4. Bericht des Präsidenten Bauverwaltung Pieterlen 5. Verschiedenes Die Abgeordnetenversammlung ist öffentlich.

Die Sammlung von Karton und Altmetall

Schutzzone / Schutzobjekte: Keine

Das Protokoll der AV vom 23.05.2013 liegt bis am 19.09.2013 öffentlich Freitag, 23.08.2013, 13.00 – 18.00 Uhr und am Samstag, 24.08.2013, 08.00 – auf. Es kann eingesehen werden bei 12.00 Uhr wie gewohnt beim Werkder Gemeindeverwaltung in Orpund. hof der Burgergemeinde, Moosgasse 30 statt. Die Zufahrt erfolgt am BesOrpund, 14. August 2013 ten von Seiten des Moosgartenweges. Gemeindeverband Bildung Gottstatt, Orpund 97948 Bei der Anlieferung beachten Sie bitte folgende Punkte.

Ausnahmen: Keine

Pieterlen

Zonenplan: M3 – Mischzone 3-geschossig

Auflage- und Einsprachefrist: 23. September 2013

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und/ oder Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der angegebenen Einsprachestelle einzureichen oder einer schweiz. Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4, Bst. a Baugesetz, BauG - BSG 721). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, BewD - BSG 725.1). Lengnau, 22. August 2013

Karton

Kürzeweg Sperrung

Auflageort und Einsprachestelle: Bau- und Werkabteilung, Pfarrgasse 2, 2543 Lengnau

97957

Einwohnergemeinde Lengnau Bau- und Werkabteilung Pfarrgasse 2 2543 Lengnau

In die Kartonsammlung gehören Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie Infolge Belagsarbeiten muss der Kür- Schachteln, Früchte- und Gemüsekarzeweg zwischen Am Rain und Solo- tons usw. thurnstrasse Verschmutzter oder mit Kunststoff beschichteter Karton (z.B. Tetrapak) vom Montag, 26. August bis Freitag, ist mit dem Kehricht zu entsorgen. 30. August 2013 Zusammengefaltet und gebündelt. von 07.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr für Gefüllte Kartonschachteln können den Durchgangsverkehr gesperrt nicht entgegen genommen werden. werden.

Altmetall

Die Zufahrt für die Anwohner kannwährend den Arbeitszeiten von 07.00–17.00 Uhr nicht immer gewährleistet werden. In die Separatsammlung gehören alle Arten von Metallen (Gestelle, WäDer Durchgang für Fussgänger ist je- scheständer, Fahrradrahmen, Pfanderzeit möglich. nen usw.). Getrennt von den übrigen Metallen gesammelt werden StahlBeachten Sie bitte die aufgestellten blech-/Weissblechdosen und AluminiSignale und die Anweisungen des umverpackungen, im speziellen ConBaustellenpersonals. Bei allfälligen tainer beim Werkhof. Fragen wenden Sie sich an das Baustellenpersonal oder an 079 206 00 90. Von Plastik jeglicher Art befreit. Das Höchstgewicht beträgt 50 kg Für das Verständnis und die Rücksichtnahme danken Ihnen die am Für Fragen steht Ihnen die Bauabteilung unter 032 376 01 90 Bau beteiligten bestens. oder bau@pieterlen.ch gerne zur Verfügung. 2542 Pieterlen, 15. August 2013 Bauverwaltung Pieterlen

97954

Bau- und Gewässerschutzpublikation

2542 Pieterlen, 19. August 2013

97968

Parzelle / Standort: 164 / Lee 26, 3295 Rüti bei Büren Nutzungszone: Wohnzone 2-geschossig

Beanspruchte Ausnahme: Ausnahme zu Art. 22 und 42 des Gemeindebaureglements (Unterschreitung des grossen Grenzabstands Nord-Ost) Gewässerschutzmassnahmen: Das Dachwasser der Sitzplatzüberdeckung wird flächenmässig auf dem Baugrundstück versickert. Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung, 3295 Rüti bei Büren Auflage- und Einsprachefrist bis: 16. September 2013 Einsprachen, Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich nach Art. 30 und 31 des kant. Baugesetzes sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken. Rüti bei Büren, 15. August 2013

Koordinaten: 597.650 / 222.170

97923

Gemeindeverwaltung Rüti bei Büren

Garagentor und Haustüren-Center Bern-Solothurn 3427 34 427 2 Utzenstorf Utzen tz storf t f Tel. 032 665 21 21 www.kunz-utzenstorf.ch

Regionalvertretung Q Garagentore Q Antriebe Q Alu-Haustüren Q Türen Q Industrietor-Systeme

PC 97577

Dotzigen, 20. August 2013

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

einsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprachegruppe rechteverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret (BewD)).

HONDA Rasenmäher Husqvarna Mähroboter

Wie ja alle schon gesehen haben, ist das Restaurant Sternen abgerissen worden. Hiermit möchte ich alle von meiner neuen Adresse in Kenntniss setzen und Ihnen mitteilen, dass ich nach wie vor JEMAKO Vertriebspartnerin bin und weiterhin Vorführungen durchführe und Sie auch weiterhin jeder Zeit bei mir Ihre JEMAKO Produkte beziehen können. Neue Adresse: Marianne Weibel Bürenstrasse 2 3293 Dotzigen Tel. 032 351 11 10 Natel 079 681 43 23 Ich freue mich Sie auch weiterhin als meine treue JEMAKO Kunden an meiner neuen Adresse begrüssen zu dürfen. Mit putzigen Grüssen Marianne Weibel (ehemalige Sternenwirtin)

97958


DIE ANDERE SEITE ZWEI JAHRE KINDERGARTEN UND ENGLISCH AB DER FÜNFTEN KLASSE Ab sofort ist der zweijährige Kindergarten für alle Kinder obligatorisch. Zudem startet der Englischunterricht im fünften Schuljahr. Dies sind zwei wesentliche Änderungen in der Volksschule, die ab dem neuen Schuljahr im deutschsprachigen Kantonsteil gelten. erz. Letzte Woche hat im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern das neue Schuljahr angefangen. Neben der Einführung des zweijährigen obligatorischen Kindergartens gibt es ab August 2013 noch zwei andere Neuerungen im deutschsprachigen Kantonsteil: Englischunterricht ab der fünften Klasse sowie die freiwillige Kontrollprüfung beim Übertritt in die Sekundarstufe I.

ELF JAHRE SCHULE

Der Kindergarten gehört neu zur elf Jahre dauernden Volksschulzeit und geht zwei Jahre. Er gilt weiterhin als eigenständige Stufe, in der das Spielen und Verweilen an einer Sache grosse Bedeutung hat. Die

Kinder treten neu nach dem vierten Altersjahr in den Kindergarten ein. Eltern können ihr Kind auch ein Jahr später ins erste Kindergartenjahr eintreten oder das erste Jahr mit reduzierter Unterrichtszeit besuchen lassen. Damit soll den Kindern ein entwicklungsgerechter Start in die Kindergarten- und Schulzeit ermöglicht werden.

«NEW WORLD»

Bei der Vorverlegung des Englischunterrichts ist die Weiterbildung der Lehrpersonen grundlegend für den Erfolg. Deshalb haben rund 450 Lehrer/innen die Kurse absolviert als Voraussetzung für das Erteilen von Englisch an der fünften und sechsten Klasse. Das neue Englischlehrmittel heisst «New World». Es ist eine Weiterentwicklung eines schon bestehenden Lehrmittels und baut gleichzeitig auf den Kompetenzen auf, die den Kindern in den zwei Jahren Französischunterricht in der dritten und vierten Klasse mit dem Sprach-

buch «Mille feuilles» vermittelt worden sind. Vor zwei Jahren hat der Kanton Bern den Französischunterricht ab der dritten Klasse eingeführt. Die Bilanz des vorverlegten Französischunterrichts ist positiv. Die wenigsten Kinder sind mit dem frühen Französischunterricht überfordert, weil er altersgemäss gestaltet wird. Zudem hat sich in den Erprobungsklassen Französisch und Englisch gezeigt, dass die meisten Kinder auch mit zwei Fremdsprachen gleichzeitig zurechtkommen.

KONTROLLE STATT GESPRÄCH

Das Übertrittsverfahren von der Primarschule in die Sekundarstufe I hat sich in den letzten Jahren bewährt. Deshalb soll an dieser Praxis grundsätzlich festgehalten werden. Die Entscheidung, welchen Schultyp und welches Niveau die Schüler/ innen nach der Primarschule besuchen, soll weiterhin von den Lehrpersonen, den Eltern und den Schüler/innen gemeinsam

gefällt werden. Als Entscheidungsgrundlage dienen die Schulleistungen des fünften Schuljahrs und des ersten Semesters des sechsten Schuljahrs (Beobachtungszeit), die Einschätzung der möglichen Leistungsentwicklung sowie das Arbeitsund Lernverhalten. Um das Übertrittsverfahren zu optimieren, gilt ab dem neuen Schuljahr jedoch eine Änderung für den Fall, dass sich Lehrperson und die Eltern nicht einigen können: An Stelle des bisherigen Einigungsgesprächs können die Kinder neu eine Kontrollprüfung absolvieren. Diese Kontrollprüfung ist freiwillig. Das heisst, die Eltern entscheiden, ob sie ihr Kind für die Prüfung anmelden wollen. Geprüft werden die Kinder in den Fächern Deutsch, Französisch und Mathematik. Die Prüfungsergebnisse sind massgebend, welches Niveau das Kind nach der Primarschule besuchen wird. Ein Kind kann aufgrund der erreichten Punktzahl an der Prüfung

auch zurückgestuft werden, selbst wenn die Lehrperson das Kind ursprünglich für die Sekundarstufe vorgeschlagen hätte. Der «Bürenanzeiger» hat sich an der Schule Lengnau umgehört, wie Lehrkräfte und Kinder mit den Neuerungen zwei Jahre obligatorischer Kindergarten und Englisch ab der 5. Klasse umgehen.

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20

lisch

Wie gefällt es dir im Kindergarten? «Sehr gut. Am besten gefällt es mir auf dem Spielplatz draussen. Ich habe letzte Woche mit dem Kindergarten angefangen und schon zwei neue Freunde gefunden; Marco und Erjon. Frau Hirsch ist auch nett. Ich komme jeden Morgen und an einem Nachmittag in den Kindergarten. Am Morgen fällt es mir leicht aufzustehen, und am Abend bin ich überhaupt nicht müde.»

Luca Kofmehl, 5 Jahre alt, neu im Kindergarten

Macht es Sinn, Kinder schon als Vierjährige in den Kindergarten zu schicken? «Das kann ich nicht generell bejahen. Der Entwicklungsstand der Kinder in diesem Alter ist sehr unterschiedlich. Durch das Obligatorium erhält der Kindergarten einen höheren Stellenwert. Alle Kinder müssen zwei Jahre in den Kindergarten, wodurch wir Kindergärtnerinnen mehr Zeit haben, die Kinder individuell zu fördern. Wertvoll ist zudem, dass Eltern ihre Kinder das erste Jahr auch mit reduziertem Pensum absolvieren lassen bzw. ein Jahr später in den Kindergarten schicken können.» Beatrice Hirsch, seit 12 Jahren Kindergärtnerin in Lengnau

Wie ist es, jetzt schon Englisch zu lernen? «Spannend, es gefällt mir. Englisch ist eine Sprache, die man viel und gut brauchen kann – etwa in den Ferien oder als Geheimsprache mit den Eltern oder Kameradinnen. In den Ferien in Griechenland hätte ich Englisch schon anwenden können. Praktisch ist auch, dass ich beim Musikhören die Texte verstehen kann. In den zwei Lektionen, die wir bisher hatten, habe ich die englischen Bezeichnungen für Alltagsgegenstände im Schulzimmer gelernt, wie etwa ‚desk’ für ‚Pult’.»

Bedauerst du es, dass du noch kein Englisch hast? «Ja, sehr! Leider muss ich noch warten bis ich in der siebten Klasse bin. Aber ich kann es akzeptieren, denn einerseits hätte ich gerne schon früher mit Englisch Lernen angefangen, weil Englisch eine Weltsprache ist und man es überall anwenden kann – zum Beispiel in Indien. Andererseits ist aber bestimmt auch der Aufwand gross, um Englisch zu lernen. Das würde mich aber nicht weiter stören.»

Celia Weyermann, 5. Klasse, hat neu Englisch

Noah Milhorst, 6. Klasse, hat noch kein Englisch

WANN WOHIN?

WOHIN ES DIE NACHTIGALL ZIEHT Der Herbstzug der Nachtigallen in den Süden hat bereits begonnen. Nun haben Forscher der Schweizerischen Vogelwarte Sempach und der Universität Basel herausgefunden, wohin es die seltenen gefiederten Sängerinnen genau zieht. pd. Auch in der Anzeigerregion gibt es noch Nachtigallen. Laut Michael Schaad vom Mediendienst der Vogelwarte sind letztes Jahr im Häftli drei Pärchen gezählt worden und auch an der Alten Aare zwischen Büren und Lyss vermutet man vermutet man in Sempach, dass der unauffällige Vogel mit der schönen Stimme noch singt. Der Gesang der Nachtigall ist jedoch bereits seit Ende Juni nicht mehr zu

hören. Die Vögel haben sich nämlich bereits auf den Weg in ihre Winterquartiere aufgemacht. Welche Richtung die Nachtigallen dabei einschlagen, konnte bisher nur vermutet werden. Die einzigen Hinweise stammten von den wenigen Vögeln, die in Europa beringt und im tropischen Afrika wieder gefunden worden waren. Die Schweizerische Vogelwarte und die Universität Basel wollten es genauer wissen. Dabei verhalfen Sie einer alten Methode zu einer Renaissance: Der Positionsbestimmung anhand der Tageslänge. Im Jahr 2009 statteten die Forscher Nachtigallen in der Petite Camargue Alsacienne, in der Po-Ebene und in Bulgarien Nachtigallen mit einem ein Gramm leichten Ge-

Was bedeutet es für Lehrkräfte, Englisch schon ab der fünften Klasse zu unterrichten? «Ich habe in den letzten anderthalb Jahren eine umfangreiche, vielschichtige Weiterbildung absolviert – rund 30 Stunden pro Monat, mit der ich nun berechtigt bin, Fünft- und Sechstklässler in Englisch zu unterrichten. Das ist in jeder Beziehung eine gute Sache. Mit modernsten Lehrmitteln und Medien und nach den neuesten Erkenntnissen der Pädagogik gemeinsam mit den Kindern in eine «New World» einzutauchen, macht allen Beteiligten richtig Freude.» Lukas Loosli, Primarlehrer Mittelstufe, unterrichtet neu Englisch

rätchen aus. Im folgenden Frühjahr wurden den Vögeln die so genannten Geolocators wieder abgenommen. «Wir konnten für insgesamt 28 Nachtigallen herausfinden, wo sie den Winter verbracht hatten», schwärmt Valentin Amrhein von der Universität Basel. «Dabei fiel auf, dass sich die Vögel der verschiedenen europäischen Brutgebiete in Afrika wenig vermischten, sondern in begrenzten Gebieten überwinterten.» Die Nachtigallen aus dem Raum Basel überwinterten in der Elfenbeinküste und Ghana, diejenigen aus Norditalien zwischen Ghana und Nigeria und diejenigen aus Bulgarien vom Tschad bis nach Kongo und Uganda.

Die Nachtigall verbringt nur wenige Monate pro Jahr in Europa. Mehr als die Hälfte der Zeit lebt sie in Afrika oder ist unterwegs. Foto: Marcel Burkhardt

ALTER TRICK – MODERNSTE TECHNOLOGIE

Ein Geolocator besteht aus einem Lichtsensor, einem Zeitgeber, einem Datenspeicher und einer Batterie. In einem Zeitintervall von zwei Minuten wird rund um die Uhr die Intensität des Lichts gemessen und gespeichert. Nach der Rückkehr der Vögel ermitteln die Wissenschaftler aus dem zeitlichen Verlauf der Lichtintensität für jeden Tag Sonnenauf- und -untergang. Daraus wiederum lassen sich sowohl die Tageslänge als auch die Zeitpunkte der Tages- und Nachtmitte bestimmen. Die Tageslänge gibt schliesslich Auskunft über die geografische Breite, auf der sich der Vogel an jenem Tag befand. Anhand von Tages- und Nachtmitte lässt sich die geografische Länge eruieren. «Wenn wir Nachtigallen effizient schützen wollen, müssen wir wissen, wo sie durchziehen und wo sie sich im Winter aufhalten», erläutert Steffen Hahn von der Schweizerischen Vogelwarte Sempach die Bedeutung dieser Resultate. «Nur so können die von den Nachtigallen benötigten Lebensräume und Gebiete vor der Zerstörung geschützt werden.»

VON SKULPTUREN BELEBT

mt. An der Vernissage des diesjährigen Bildhauersymposiums in Büren, einer umfangreichen Skulpturenausstellung, zeigten sich letzten Freitag viele Kunstschaffende, und insbesondere die grossen Skulpturen auf dem Kirchenplatz und am Aareufer vor dem Restaurant Il Grano stiessen beim zahlreich erschienenen Publikum auf grosses Interesse. In der ARTis Galerie gibt es zudem einen riesigen Reichtum an bildhauerischen Werken bisheriger Symposien zu bewundern. Noch heute und morgen finden die AfterworkPartys statt mit Festbetrieb vor der ARTis Galerie von 17 bis 22 Uhr. An diesen Tagen ist auch die Galerie von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Übermorgen Samstag um 15 Uhr findet dann die Finissage bei der ARTis Galerie statt, und gleichzeitig wird der Bürener Skulpturenweg eingeweiht mit einer kleinen Feier bei der ersten Skulptur. Link: www.bildhauersymposium.ch


6-669953 PC 97934

Werben Sie in Ihrer Region

Wir suchen Sie! SABAG ist ein führendes Produktions-, Handelsund Dienstleistungsunternehmen für Küchen, Bäder, Platten, Baumaterial, Betonstahl und Holz. Das Schweizer Familienunternehmen ist an 22 Standorten tätig und beschäftigt 790 Mitarbeitende.

Logistiker mit Staplerausweis Ihre Aufgaben Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit allgemeinen Lagerarbeiten und viel Kundenkontakt. Mit Ihrer fröhlichen und hilfsbereiten Art setzen Sie alles daran, unseren Kunden zu dienen und sind damit eine wichtige Visitenkarte unserer Firma.

Anforderungsprofil Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Logistiker oder in einem bauverwandten Beruf (Schreiner, Zimmermann, Maurer/Strassenbauer, etc.). Vorzugsweise verfügen Sie über Kenntnisse in den Bereichen Baumaterial + Holz. Sie sprechen deutsch oder französisch mit sehr guten Kenntnissen der anderen Sprache. <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDY3NgEAD7M1TQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQ6EMAxDvyiVUye0vYyIDd1wYs-CmPn_6YCNwcOznr2u4QVP5uW7Lb9QAC7obLSgtmI9aCy1TYGurFB-1E1hY-ClC6Z6IfJ2rk6UqS4GoWfDSOX9kM8a5dyPPzM_10N_AAAA</wm>

Ihre Vorteile Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem in der Region führenden Unternehmen. Ihr erster Schritt Senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen an:

sabag.ch

5-083734 PC 97945

Für unser Lager am Hauptsitz unseres Unternehmens in Biel/Bözingen suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen erfahrenen

SABAG Biel/Bienne Frau Doris Friedli J. Renferstrasse 52 2501 Biel/Bienne doris.friedli@sabag.ch


Für das Führen des Sekretariates des Gemeindeverbandes Regio Feuerwehr Büren «BRALOM» suchen wir per 01.01.2014 einen/eine

Sekretär/Sekretärin (Pensum ca. 50 Std/Jahr)

Ihr Aufgabengebiet: Sie erledigen allgemeine Sekretariatsarbeiten für den Verband, sind die Anlaufstelle für Auskünfte und die Verbindungsstelle zu den Einwohnergemeinden. Sie nehmen an den Verbandsratssitzungen und Abgeordnetenversammlungen (vorwiegend abends) teil und verfassen die Protokolle.

Exklusiv bei der Raiffeisenbank Seeland:

Kassenobligationen mit Vorzugszins für Mitglieder. Laufzeit

Zinssatz

6 Jahre

1.375 %

8 Jahre

1.625 %

10 Jahre

1.750 %

Raiffeisenbank Seeland Geschäftsstellen in Aarberg, Büren a.A., Busswil, Lyss, Orpund und Studen www.raiffeisen.ch/seeland Telefon 032 387 21 21

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Angebot gültig vom 1.9. bis 30.9.2013 97950

Wir erwarten: • kaufmännische Grundausbildung • stilsicheres Deutsch • gute PC-Anwenderkenntnisse • Teamfähigkeit und Flexibilität • Verantwortungsbewusstsein Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an: Verbandsratspräsident Martin Luder, Solothurnstrasse 8, 3295 Rüti bei Büren oder per Mail an: gvrf.bralom@bluewin.ch 97951

Immobilien Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in Büren schöne, helle, grosszügige

Safnern BE, Talstrasse 36 Zu verkaufen neue, moderne 2½- bis 4½-Zimmer-Eigentumswohnungen an ruhiger Lage. www.sonnhalde-west.ch

2½-Zi.-Dachwohnung neu renoviert, mit Balkon und Schwedenofen. Keine Haustiere. Miete Fr. 1030.– + NK 1 079 474 19 50 5-083100 PC 97897

Fr.   23. Aug. 13, 17.00 - 18.30 Uhr Sa.  24. Aug. 13, 11.00 - 12.30 Uhr Mo. 26. Aug. 13, 17.00 - 18.30 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Code: 2749818

ADMIN@MARFURT.CH WWW.MARFURT.CH

Moosweg 1 in Dotzigen

anzeiger@anzeigerbueren.ch

– ruhige, ländliche Umgebung – Wohnung im Dachgeschoss – eigener Bastelraum – gut ausgestattete Wohnküche – sonniger Balkon – Parkmöglichkeiten vorhanden

6-670150 PC 97969

as immobilien ag 3005 Bern 031 312 37 07 www.as-immo.ch

5-083928 PC 97960

Tage der offenen Tür

3½-Zimmerwohnung Mietzins: Fr. 968.– + HK/NK

AG FÜR IMMOBILIEN-DIENSTLEISTUNGEN TELEFON 032 329 50 30


SchĂźpfen

Nur noch zwei 4.5 ZimmerDachwohnungen zu mieten! Am Richtersmattweg 17 in SchĂźpfen. Lassen Sie sich Ăźberzeugen: <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMAHSAOkK7fkPAAAA</wm>

exklusiver Ausbau attraktive, grosszßgige Grundrisse Nettowohnfläche von 126 m2 moderne Kßche u.a. mit Steamer grosszßgige Schlafzimmer (16 m2) grosser, sonniger Balkon zwei exklusive Nasszellen eigene Waschkßche <wm>10CFWMsQqAMAxEvyhyZ5pQ7SjdioO4dxFn_38ydfMgHNy7XGvFJny31f2sRyEAE-QUXmgeRDE4Mn0GdaUnt2yWf11B0FAfnciE3umiEKL7snTqWIhM4216rvsFlRjZY3wAAAA=</wm>

per Monat Fr. 2'290 + NK Fr. 310 Einstellhallenplatz Fr. 120

5-084000 PC 97963

5-083903 PC 97961

+//1$+.+'08'4-#7(

Safnern, Talstrasse 34 Erstvermietung von topmodernen 2½- bis 4½-Zimmer-Wohnungen an idyllischer Lage. www.sonnhalde-west.ch

9+4 57%*'0-#7('0

   

      

  <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDE0swQA_H-p1w8AAAA=</wm>

Tage der offenen TĂźr

               

  

                   "# $ %

5-084169 PC 97972

<wm>10CFWMsQ6AIBBDvwjSAkcObzRsxsG432Kc_f9JZHNo0r603TaTiKm172c_jAAkQAtrM1ZEbUWMmVFUQYMmJDAvBAtqYvtNwkAjwr_OYCHBiTA8i9cszvw9-FwjPtf9AjjhM9aDAAAA</wm>

Fr. 23. Aug. 2013, 17.00-18.30 Uhr Sa. 24. Aug. 2013, 11.00-12.30 Uhr Mo. 26. Aug. 2013, 17.00-18.30 Uhr Wir freuen uns auf Sie! <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMLY0MAYAZVji8g8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDXySDtKzEqsYgW9ChyK6l6Jz_T7G7ZSBAEkceR1jBX9v-PvdPEIAJujo0aFqwMtgHwRbotArqi61iGH_ggqWOiJzI6ISWbEKXinRfkzoPco7Bcn1_N59MCBx_AAAA</wm>

as immobilien ag 3005 Bern 031 312 37 08 www.as-immo.ch

Code: 2836647

Zu vermieten in BĂźren an der Aare per sofort oder nach Vereinbarung in 3-Familienhaus

3½-Zimmer-Wohnung

Studio 24 m2 mĂśbliert, ruhige Lage.

Dotzigen zu vermieten ab 01.09.13, kleines MFH, reichlich ausgestattete

Mietzins Fr. 400.â&#x20AC;&#x201C; NK Fr. 40.â&#x20AC;&#x201C;

3½-Zimmerwohnung

Tel. 079 774 56 22

97959

Nähe Bahnhof. Laminat, grosser Balkon, viele StromanschlĂźsse, dicke Mauern, eigener Parkplatz, inkl. NK â&#x20AC;&#x201C; Fr. 1115.â&#x20AC;&#x201C; Tel. 032 681 02 14 info@hydron.ch

6-669803 PC 97924

Zu vermieten nach Vereinbarung in Lengnau

im 1. Stock â&#x20AC;&#x201C; Moderne und komfortable Einrichtung â&#x20AC;&#x201C; Balkon â&#x20AC;&#x201C; Parkplatz â&#x20AC;&#x201C; Keine Haustiere Miete Fr. 1300.â&#x20AC;&#x201C; inkl. NK Tel. 032 351 37 64 Natel 079 768 50 73

96895

Zu vermieten im Zentrum von BĂźren, renovierte, modernisierte

2½-Zimmerwohnung an ordl. Mieter. Fr. 700.â&#x20AC;&#x201C; + Fr. 150.â&#x20AC;&#x201C; Nebenkosten. Tel. 032 351 03 20 97926


Fischessen

des HC Büetigen Freitag, 30. August ab 18.00 h, Samstag, 31. August ab 17.00 h Im Festzelt bei der Lindenhalle in Büetigen Mit Bar und Tombola Auf Ihren Besuch freut sich der Hockeyclub Büetigen 5-084059 PC 97964

Mittwoch, 11. September 2013

11-Uhr Fahrt in den Jura

CALIMEROS-SCHLAGERSCHIFF auf dem Thunersee Sa, 31.08.2013 Carfahrt, inkl. Essen und Musik Fr. 116.–

Tagesteller ca. CHF 18.–

Jaunpass – Lenk – Simmenfälle Carfahrt inkl. Mittagessen

Sonntag, 22. September 2013, 09.00 Uhr

Eventspecial Freitag, 1. November 2013

Fr. 45.–

Sporthilfe Super10Kampf – Hallenstadion Zürich

SAISONSCHLUSSFAHRT Sa, 19. – So, 20.10.2013 Carfahrt, inkl. Übernachtungen und Frühstück, 1 Abendessen

Samstag, 23. November 2013

Tägerhard/Wettingen

TV-Aufzeichnung Carfahrt Fr. 35.– Mit Stars aus der Volksmusik: Marc Pircher, Marcello Alexander, Atlantis, Oswald Sattler, Stefan Roos, Säntisfeger, Die Charly’s

Freundlich laden ein Schützen Arch - Rüti - ASL Lengnau Jugendschiessen: Samstag, 24. Aug. 13.30 Uhr ab Jg 2003

Saisonschlussfahrt – Reith im Alpachtal inkl. HP im ****Hotel

CHF 370.–

Tel. 032 679 31 83 www.berthoud-carreisen.ch

Schlössli Pieterlen

Schlössli-Basar Fr. 210.–

Verlangen Sie unser Detailprogramm!

Freitag, 30. August, 14–19 Uhr Samstag, 31. August, 10–17 Uhr Flohmärkte, Festwirtschaft, Kinderparadies, grosse Tombola, Schlössli-Wy, Fisch am Weiher, Pizza beim Turm, Spiele, viele Marktstände und Attraktionen.

Fr. 72.–

Sterne der Alpenwelle

CHF 79.–

Mehrtagesfahrten 11.–13. Oktober 2013

Col des Mosses / Genfersee inkl. Mittagessen und Dessert

CHF 72.–

BUS

Basar-Bähnli ab Bahnhof Pieterlen ins Festgelände: Freitag, ab 13.35 Uhr und Samstag, ab 10.35 Uhr stündlich.

MIT REISENTIE GARA

3254 Messen, Telefon 031 765 52 15 www.steiner-messen.ch

Schlössli Pieterlen, Haus für gute Begegnungen, Tel. 032 377 11 11, www.schloessli-pieterlen.ch

Mehrtagesreisen

6-670127 PC 97973 6-669941/K

6-669938 PC 97935

Fr. 45.–

SAMSTAG, 24. AUGUST 2013 AB 16.00 UHR SONNTAG, 25. AUGUST 2013 AB 11.00 UHR

Tagesteller ca. CHF 18.– CHF 28.– Hitpreis 20% Rabatt (Normalpreis CHF 35.–)

EUROPAPARK RUST Fr, 04.10.2013 Carfahrt, inkl. Eintritt in den Park, 4–16 Jahre Fr. 70.– Carfahrt, inkl. Eintritt in den Park, ab 17 und Erwachsene Fr. 76.–

Carfahrt

Schützenhaus Rüti-Arch

Donnerstag, 26. September 2013

Carfahrt inkl. Eintritt

Tessin – Locarno

97953

11-Uhr Fahrt ins Emmental

MARKT IN LUINO Mi, 25.09.2013 Mi, 02.10.2013 Mi, 16.10.2013 Carfahrt

Sonntag, 25. August 2013, 07.00 Uhr

CHF 35.–

Sonntag, 15. September 2013

FISCHESSEN

6-670076 PC 97956

sich fahren zu lassen statt selber zu fahren

6-670097 PC 97962

HC BÜETIGEN

8. bis 15. September 2013

Badeferien an der Adria inkl. Halbpension, keine Nachtfahrt auch geeignet für Nichtschwimmer

Fr. 698.–

18. bis 20. Oktober 2013

Saisonschlussfahrt ins Stubaital / Tirol inkl. Halbpension, Tirolerabend und Apéro

Fr. 335.–

Besuchen Sie uns unter: www.aswa-carreisen.ch

Wir gratulieren unseren Lehrlingen zur bestandenen Lehrabschlussprüfung als Heizungsinstallateur EFZ oder Spengler EFZ

=:(76&+*(1 Verkauf ab Hof FIECHTER

Pascal Sauter Spengler EFZ

Auf August 2014 suchen wir einen Lehrling als Spengler EFZ.

Spenglerei Sanitär Blitzschutz Heizung Solar Komfortlüftung Reparaturen

Murri + Gilomen AG Eidg. dipl. Installateure und Spengler Beratung, Planung LYSS 032 384 12 48 SCHÜPFEN 031 879 13 87

werben sie in ihrer region

Christian Amstutz Tobias Baras Cyril Burri Heizungsinstallateur Heizungsinstallateur Spengler EFZ EFZ EFZ

Hauptstrasse 10 3252 Worben

6-670145 PC 97975

6-670103 PC 97965

Fr. 4.– / kg

Abu kw34 2013  

Abu kw34 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you