Issuu on Google+

Nr. 31 1. August 2013

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE

P.P.A 3294 Büren

Zentrale Rettungsdienst

an der Aare

Büren an der Aare, Dotzigen, ationsmittel etzliches Publik Lengnau,Ges Meienried, Meinisberg, EN LENGNAU R DIE GEMEIND CH DOTZIGEN Oberwil,FÜPieterlen, Rüti, Safnern; REN DIESSBA ERWIL PIETERLEN RÜTI BÜ N IGE ET BÜ OB G ARCH D MEINISBER IENRIE EN ME Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, LEUZIG Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (kostenpflichtig mit SFr. 1.50/Min. aus dem Festnetz; mit Natel easy unter 16 Jahren bei gesperrter 0900-Nummer nicht erreichbar) ren gion Bü

itexdienste Re

Notfall- und Sp

Arch, Leuzigen,

FREITAG, 2. AUGUST 2013 BIS DONNERSTAG, 8. AUGUST 2013

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall.

Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

0848 112al Aar112 berg

Spit da – Wir sind für Sie

ÄRZTE arzt Wengi, Rapperswil 0900 57in jede 67m Fall 47für zuerst Ihren Haus Versuchen Sie bitte jeden Fall. zu erreichen. r ist: er nicht erreichba Falls dies (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.) Zentrale

032 391 82 82 144

Kirchliche Anzeigen

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Nr. 22

032 391 82 82 144

meinsames Mittagessen» im Begegnungszentrum Mühle; AnmeldunArch und Leuzigen Sonntag, 4. August, 9.30 Uhr: Gottes- gen an Frau Doris Meier, 032 652 dienst in der Kirche Leuzigen. Gestal- 74 53. tung: Pfr. Andri Kober und Eva Jäggi Amtswochen (Abdankungen): Von (Orgel). Montag, 29.07.2013 bis Mittwoch,

Büren an der Aare

Wir informieren über

112

Polizeinotruf 117 Unsere

Geschäftle REGA 1414 stel Feuerwehr 118

Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Kirchgemeinde Diessbach b.B.

144

Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24 Region Büren

(Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Andri Kober, Meinisberg, Tel. 032 Alle sind herzlich eingeladen! Tel. 032 377 32 07 377 31 40 Weitere Infos: www.gfc-biel.ch

Rüti bei Büren

die aktuellsten Angebote

EVANGELISCH-

Sonntag, 4. August, 9.15 Uhr: GotMETHODISTISCHE KIRCHE tesdienst. Pfr. Dieter Alpstäg und Kapelle Büren an der Aare, Herta Jäggi (Orgel). Aarbergstrasse 12 Dienstag, 6. August, 19.00 Uhr: LiturSonntag: 9.30 Uhr: Sonntag, 4. August, 9.30 Uhr: Diess- gische Abendandacht in der Kirche. Gottesdienst mit Kinderprogramm bach: Gottesdienst mit Taufe, Pfarrer Franz Baumann. Anschliessend Weitere Infos: www.emk-bueren.ch RÖMISCH-KATHOLISCHE Apéro. Samstag, 3. August, 9.30–12.00 Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen.

APOTHEKEN

SPITEXORGANISATIONEN

Sonntag, 4. August, 9.00 Uhr: Kommunionfeier m. Th. Metzel in Pieterlen. 10.30 Uhr: Kommunionfeier m. Th. Metzel in Lengnau Montag, 5. August, 20.00 Uhr: Probe Martinssingers in Lengnau Mittwoch, 7. August, 8.30 Uhr: Eucharistiefeier in Pieterlen Voranzeige Sonntag, 11. August 10.30 Uhr: Ökumenisches Picknick auf der Weide Sur-Les-Roches ob Romont (Wortgottesfeier mit Taufe, Zmittag von den Kirchgemeinden offeriert, Ballonwettbewerb, Spiele mit der Jung­schar Pieterlen/bei Regenwetter im Ökum. Zentrum Pieterlen/bei Unklarheit ab 06.00 Uhr Tel. 1600)

Mittwoch, 7. August, 9.30–11.00 Uhr: Pieterlen und Meinisberg Caféstube im Kirchgemeindehaus. Meinisberg GEMEINDE FÜR CHRISTUS Donnerstag, 8. August: KEIN Mittags- Sonntag, 4. August, 9.30 Uhr: (GfC) tisch «chez maxime» im Kirchge- Gottesdienst mit Pfrn. Barbara meindehaus. Schmutz, Thomas Brönnimann, Hauptstrasse 26, 2554 Meinisberg Orgel Gottesdienst mit Abendmahl: Amtswoche: 5.–12. August: Pfarrerin Franziska Ferienabwesenheit Pfr. Uwe Tatjes Sonntag, 4. August, 10 Uhr Winkler, Thoracker 4, 032 351 40 07. von 29.7.–11.8.2013 Vertretung Pfr. Sonntagsschule: 11. August, 10 Uhr

Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811

Medizinische Notfall­nummer

14.08.2013 Pfarrerin Christine Maurer, 079 206 05 52.

Donnerstag, 1. August: KEIN Mittagstisch «chez maxime»; Sommerferien. Oberwil bei Büren igen Sonntag, 4. August, 9.30 Uhr: Die Sonntag, 4. August, 20.00 Uhr, KirKirchliche Anze Gemeinde ist im Rahmen der regio- che Oberwil: Abendgottesdienst mit u .00 Uhr: en ein Lengna Juni, 9.30 –11 fang. Wir lad t, Samstag, 1. Kleinund Wochenan ängen, Lichnalen iine» Ökum. Ges Zusammenarbeit zum Gottes- Pfr. Toni Calmonte, Busswil. OrganisChl mit de BIS nde 3 mit I 201 zu einer Stu berei- «Fiire 0–5 Jahre FREITAG, 31. MA für Kinder von Stille. Eine Vor , 6. JUNI 2013 kler, kinderfeier Gebeten und Lengnau. DONNERSTAG Franziska Win dienst ierten Kirche orm nach Diessbach eingeladen. tin: Sally Rüedi. Kollekte zugunsten Ref der in der tungsgruppe; an : Gottesy Jo Rüedi Juni, 9.30 Uhr Pfarrerin; Sall EVANGELISCH KIRCHE Sonntag, 2. erbrant. in Eva Eid TE Liturgie und Predigt: Pfarrer Franz der Schweizer Berghilfe. Orgel. Pfarrer IER mit RM nst FO die : RE Uhr 6. Juni, 10.00 i, 17.00 Uhr: die Donnerstag, zigen Märitplatz für Sonntag, 2. Jun in der Arch und Leu Baumann. cal Solicant» der 0–16.00 Abfahrt auf dem n «Vo 14.0 nde mit i, t me Ma zer neh Kon nerstag, 30. Lengnau. Ein eldeten Teil

ZAHNÄRZTE

Notrufnummer ganze Schweiz

Pieterlen Kürzeweg 6 Sonntag, 4. August, 9.30 Uhr: Got- Lengnau, E. Schiblistrasse 3a tesdienst mit Pfarrer Heinz Friedli. Meinisberg, Ref. KirchgemeindeDienstag, 6. August, 12.00 Uhr: «Ge- haus, Hintere Gasse 7

30. Mai 2013

Don igen im angem Kirche s Frutiff Arch-Leuz Reformierten ins Tropenhau cal SoliUhr: Männertre runde für Seniorenreise lekte z.G. «Vo n. Gesprächs tritt frei, Kol Turm Leuzige ch «chez salter. The- gen. stis sion tag Pen Mit t». : im can tat- 12.00–13.30 Uhr alle Männer Bes us. : die eha Uhr , ind 0 um rund , Dotzigen Juni, 12.0 Kirchgeme 96853 ma: Wünsche Büren an der Aare maxime» im g bei Dienstag, 4. n» im Be, Meinisberg, Dienstagmitta s Mittagesse Lengnau, Meienried tung. «Gemeinsame Anmelden bis 12 66. . Rüti, Safnern; , Tel. 032 351 entum Mühle 0–22.00 Uhr: Oberwil, Pieterlen, Franziska Hug ökume- gegnungsz , 1. Juni, 19.0 , ier, 032 igen des stag Me u be Büet Leu Sam . in Fra Pro (inkl » an 0–21.30 Uhr: f «Ratteloch Notfallrayon Lyss hge- Anmeldungen retariat 6.–9. 19.3 Der Jugendtref chors im Kirc wil) r an das Sek Schüler der Diessbach, Buss hen Kirchen 652 74 53 ode testens Monn Büren zigen ist für alleLeuzigen und Rüti nisc ehaus. erg spä gio Aarb Re (bis yon n 88 allra rei Notf meind TEX-Ve 032 652 48 0900 144 111 aus Arch, SPI Dotzigen sse h Kla rlach sbac en: Ins/E Dies ). - Büren Notfallrayon der PfarrerInn Arch - Büetigen Meienried - Oberwil - Rüti tag 12.00 Uhr SFr. 1.50/Min.) Amtswoche geöffnet. Begré, (aus dem Festnetz Leuzigen rrerin Sandra –17.30 Uhr Abdankungen: i: –12.00 Uhr, 14.00 2.–9. Juni: Pfa Zuständig für Bürozeiten: 07.00 Sonntag, 2. Jun 70. 032 653 17 03. tesdienst 0848 112 112 032 353 10 50 Heinz Friedli, -Familiengot Tel. 032 351 19 , rrer Telefondienst: Tel. KUW Uhr : 0 Pfa igen Uhr –22.0 Leuz , 9.30 Arch 0 Uhr, 14.00 ne Schneeber 67 47 dresse: ien 57 t-A 0 bis Fr von 07.00 –12.0 –12.00 Uhr, 16.30 –22.00 Uhr Fab rne Mo 090 Inte von il mit Taufe Kirche Unsere schaltet. Sonntag von 07.00 der einge und r n Wengi, Rappersw ag .) in ere tworte lti Samst /Min /bu nbean We o SFr. 0.88 e.ref.ch ist der Telefo Büren ger und Leandr In den übrigen Zeiten (aus dem Festnetz -3. Klasse www.b Oberwil bei , Kirche taltung: KUW Mai, 19.30 Uhr Leuzigen. Ges Matthias Freitag, 31. b.B. 40 Jahre Leuzigen, Pfr. iläumsfeier de Diessbach aus Arch und : Oberwil: Jub Brönnimann Kirchgemein rvereis Uhr Cho ma .00 ZAHNÄRZTE der Tho –12 gent i, 9.30 Hochhuth und zuerst Ihren Zen- Peter Rufer, Diri Samstag, 1. Jun en mit einem Versuchen Sie bitte im Kirchlichen 1811 der Region Bür (Orgel). uch des Der Weltladen chen. t – gleichzei- nigung ffne -Leuzigen, Bes ors. geö Zahnarzt zu errei Kik : tch ist l Fes Uhr 9.30 Kirche. trum Busswi Konzert des ienstes in der Weltladen. , Kirche Familengottesd tig «Kafitreff» Juni, 17.30 Uhr Notrufnummer 112 Samstag, 1. Liederz Juni: i, 9.30 Uhr: gerabend mit ganze Schwei Mittwoch, 5. h bleibt Sonntag, 2. Jun rrer Ste- Oberwil: Sän Arc rvereiPfa in f st, Cho tref ien der chs 117 tesd r Chöre Der Mittwo Büetigen, Got des vorträgen alle Polizeinotruf ion Büren, r, Biel. ssen. Reg olte chlo Aff der ges fan 118 23.00 nigung tchors. ca. Fes bis 0 des ehr 18.0 erw und Feu endchors g, 4. Juni, Jug nsta arDie und Sek Kirche 1414 Aare abend im i, 20.00 Uhr, Büren an der Uhr: Kreativ REGA überziehen Sonntag, 2. Jun Pfr. 30. Mai: Dotzigen; wir ottesdienst mit fstrasse 10 Donnerstag, nho indehaus. schulhaus Kinder des Oberwil: Abendg Bah me mas die e hge Tho für isch Kirc st: im rfel ani Medizin 144 Mittagstisch Aare ökume- die Sitzwü Helfende Daniel Schär. Org Stifichts neu. Uhr: Probe des Notfallnummer lekte für die 3294 Büren an der zKol her KUW-Unterr nn. 19.30–21.30 ma sind Brönni maschine chors. hilfe. Hände mit Näh nischen Kirchen tung Mütter Tel. 032 351 00 18 men. APOTHEKEN ueren.ch Mittwoch, 1. Juni: die Seniorenrei- lich willkom i, 10.00 Uhr: Region Lyss-Biel Uhr: Sonntag, 2. Jun eiger@anzeigerb Notfall-Nummer für fenschul6. Juni, 11.30 , anz luss stag esch ner » eld e im Oberstu Anm 24 n. Anmel- Don rant «Bären Sonntagsschul Tel. 0842 24 24 haus Frutige ch im Restau se ins Tropen twil. mein- Mittagstis not hge Sch s Kirc im hau EN ns finden Sie ON Büetigen. iin alo 9.30 Uhr, ATI Jun det 0–1 NIS nde im 18.3 r GA Juni, Kirche ode Rägeboge-Stu SPITEXOR Dienstag, 4. en für ein 13.30 Uhr: dehaus, in der Büetigen. rwil: Einschreib freuen uns auf Region Büren hrzweckhaus Pfarrhaus Obe reformiert. Wir rricht 2013/ reff n mit im Me il– nte gs-T nde berw enu itta Stu ed–O and hm e ienri Nac üren–Me den Konfirm r gemeinsam in 14.30 Uhr: n. paa rrer zige (Leuzigen–Arch–B Pfa Dot , in ka Winkler gerterhaus etigen–Dotzigen) 14. r aus ihnen. Franzis Marie- im Ban Rüti– Diessbach–Bü en und Schüle erten Kirche; 032 353 10 50 10.15 Uhr: Alle Schüllerinn im Frühin der reformi istentin, Freitag, 7. Juni, meinde, die ienst im Al, Pastoralass unserer Kirchge nischer Gottesd . den wolLouise Beyeler me n, 329 39 00 ina wer Öku zige har 032 iert Kat Dot rrei St. 2014 konfirm aldhof» in Lengnau, Pieterlen schen Katholische Pfa eler, ling tersheim «W am 4. Juni zwi rie-Louise Bey ren len, erscheinen i, 20.15 Uhr: rrleiterin Ma Meinisberg–Scheu Sonntag, 2. Jun aus Taizé. Pfa Safnern–Orpund– 032 332 97 97 mit Gesängen Büren. de Abendgebet nen che zwischen Wo Innehalten und Umgebung) Wengi (Schüpfen 031 879 05 67 t

Rettungsdiens

Lengnau

KIRCHE

Montag, 5. August, 19.15–19.45 Uhr: Diessbach: «Ein Lied im August». Büren an der Aare Offenes Singen in der Kirche unter Solothurnstrasse 40 der Leitung von Liliane Möri. Sonntag, 4. August: Freitag, 9. August, 10.15 Uhr: Dotzi- 10.30 Uhr: Wortgottesdienst gen: Ökumenischer Gottesdienst im Altersheim «Waldhof» Pfarrer Bau- Unsere Internet-Adresse: Region www.kathbern.ch/bueren mann. mit tel der

EVANGELISCHE TÄUFERGEMEINDE DIESSBACH Dorfstrasse 59

Sonntag, 4. August, 10.00 Uhr: Gottesdienst Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

Das Werbe

97793


EVANGELISCHES GEMEINSCHAFTSWERK

Auflagestelle: – Änderung Überbauungsvorschriften, Bauverwaltung, 2543 Lengnau

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

– Erläuterungsbericht.

– Änderung Überbauungsplan,

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Sonntag, 4. August, 10.00 Uhr: GotEinwendungen erheben und Anretesdienst: Predigt: Matthias Zwygart. gungen unterbreiten. Die Eingaben HERR, deine Weisungen sind mein sind an die Gemeindeschreiberei Besitz und meine Herzensfreude, jetzt Büetigen zu richten. und immer!

Bibel, Psalm 133, 1

Büetigen, im Juli 2013

Arch

Kehrichtabfuhr, Verschiebung

Büren an der Aare

Die Kehrichtabfuhr vom Donnerstag, 1. August 2013 (Bundesfeiertag) wird verschoben auf

Letztwillige Ver­ fügungen / Erbverträge

Freitag, 2. August 2013, morgens ab 07 Uhr.

Eröffnung Erbvertrag

Der Gemeinderat

97868

97879

Einsprachefrist: bis und mit 26. August 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, 2560 Nidau, einzureichen.

In grosser Dankbarkeit und in stiller Trauer nehmen wir Abschied von meiner lieben Ehefrau, Mutter, Schwiegermutter, Grossmutter, Schwester und Tante

Hilda Frank-Kaiser

Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

28. Juni 1924 bis 30. Juli 2013

Liebevoll umsorgt ist sie von ihrer schweren Krankheit im 89. Lebensjahr erlöst worden und friedlich eingeschlafen. 3294 Büren a.A., 30. Juli 2013 Traueradresse: Hans Frank-Kaiser Eichwaldstrasse 10 3294 Büren a.A.

97843 Kocher-Rutishauser Wilhelm, gebo- Nidau, 19. Juli 2013 Wir bitten die Bevölkerung um Kennt- ren am 6. Mai 1927 in Büren an der Regierungsstatthalteramt Aare BE, Sohn des Ernst und der nisnahme. Biel/Bienne Marie Elise Kocher, verwitwet seit Arch, im August 2013 97865 20. Dezember 2010 von Doris Kocher geb. Rutishauser, von Büren an der Gemeindeverwaltung Arch Aare BE, gewesener Rentner, wohnhaft gewesen in 3294 Büren an der Aare, Eichwaldstrasse 28, verstorben am 16. März 2013 in Büren an der Baupublikation Aare. Bauherrschaft: Öffentliche Der Erblasser hat am 14. April 1997 Marcel Schneeberger und Mitwirkungsauflage mit seiner Ehefrau einen Erbvertrag Natalia Stocker, Staadstrasse 202f, abgeschlossen und bei seinem Tode 2540 Grenchen

Leuzigen

die Aufhebung der gesetzlichen Erbfolge verfügt. Der Erbvertrag liegt beim beauftragten Notar, Adrian Kneubühler, Hauptstrasse 54, 2560 Der Gemeinderat Büetigen bringt Nidau, zur Einsichtnahme auf. gestützt auf Art. 58 des Baugesetzes Einsprachen sind innerhalb Monatsvom 9. Juni 1985 die Änderung der frist seit der dritten Publikation Überbauungsordnung «Landi Areal» schriftlich beim unterzeichnenden zur öffentlichen Mitwirkungsauflage. Notar einzureichen. Die folgenden Akten liegen vom 2560 Nidau, 11. Juli 2013 Montag, 05. August 2013 bis Freitag, 30. August 2013, in der Gemeinde- Der beauftragte Notar: schreiberei Büetigen öffentlich auf: 97819 Adrian Kneubühler

Impressum Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Arch 680 Leuzigen 540 Büetigen 350 Meienried 25 Büren 1800 Meinisberg 611 Diessbach 387 Oberwil 365 Dotzigen 620 Pieterlen 1830 Lengnau 2338 Rüti 400 Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 112 Gossliwil 85 Biezwil 136 Lüterswil 135 Gächliwil 29 Schnottwil 479 Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: 100 Erscheint wöchentlich Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschluss- rabatte

Fr. 2000.– 2.0 % Fr. 3000.– 3.0 % Fr. 5000.– 5.0 % Fr. 7500.– 7.5 % Fr. 10000.– 10.0 %

Abonnemente

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch 9–12 Uhr

9–12 / 14–16 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

In liebevoller Erinnerung: Hans Frank-Kaiser Urs und Renate Frank-Wyss Thomas Frank und Vanessa Costanza Heinz und Brigitte Frank-Ingold Ramona Frank und Roger Buchs David Frank und Susan Shen Elsa Schlup-Kaiser Verwandte und Bekannte

Die Trauerfeier findet statt am Montag, 5. August 2013, 13.30 Uhr auf dem Friedhof Büren an der Aare, anschliessend Trauergottesdienst in der Kirche Büren an der Aare.

Büetigen

Änderung der Überbauungsordnung «Landi Areal»

Alles hat seine Zeit, sich begegnen und verstehen, sich halten und lieben, sich loslassen und erinnern

Wer die liebe Verstorbene anders als mit Blumen ehren möchte, gedenke dem Spitexverein Region Büren, 3295 Rüti bei Büren, PC 12-665329-2

Projektverfasser: Architekturbüro Klimahaus4you, Einsprachen und Rechtsverwahrungen Blockhaus4you GmbH, Markus Schwab, sind schriftlich und begründet innerBürenstrasse 48, 3297 Leuzigen halb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen, vervielfälBauvorhaben: tigten oder weitgehend identischen Neubau Einfamilienhaus mit Garage Einsprachen ist anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich Vorgesehene vertritt. Gewässerschutzmassnahme: Anschluss an Gemeindekanalisation und ARA Parzelle/Standort: Parz. Nr. 3163, Längenbergerstrasse Nutzungszone: W2

3297 Leuzigen, 29. Juli 2013

Bauverwaltung Leuzigen

97877

ment: Art. 37c (Unterschreitung Mindestdachneigung) Art. 40 f (Dacheindeckung) Gewässerschutzmassnahme: Das Dachwasser wird auf dem Baugrundstück versickert. Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung, 3295 Rüti bei Büren Auflage- und Einsprachefrist bis: 26. August 2013

Rüti

Einsprachen, Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich nach Art. 30 und 31 des Auflageort und Einsprachestelle: Hauptversammlung der kant. Baugesetzes sind schriftlich und Gemeindeverwaltung Leuzigen Flurgenossenschaft Rüti begründet innerhalb der Auflagefrist Gemeindepräsidentin – einzureichen. LastenausgleichsanSprechstunde Auflage- und Einsprachefrist bis: Donnerstag 15. August 2013 um sprüche, die der Gemeindebehörde 26. August 2013 19.30 Uhr Waldhaus Rüti b. Büren innert der Einsprachefrist nicht angeDie nächste öffentliche Sprechstunde meldet werden, wirken. der Gemeindepräsidentin von Büren Es wird auf die Gesuchsakten und die Rüti, 1. August 2013 97864 a.A., Claudia Witschi–Herrmann, fin- aufgestellten Profile verwiesen. Rüti bei Büren, 25. Juli 2013 det am Einsprachen und Rechtsverwahrun- Bau- und Gewässer­ Gemeindeverwaltung Montag, 5. August 2013, 17:00 – gen sind schriftlich und begründet schutz­publikation 97844 Rüti bei Büren 18:00 Uhr im Rathaus (Ratszimmer / innerhalb der Auflagefrist einzureiErdgeschoss) statt. chen. Bei Kollektiveinsprachen, ver- Bauherrschaft: vielfältigten oder weitgehend identi- Gebr. Elsässer, Sandgasse 18, 3295 Dabei erhalten die Einwohnerinnen schen Einsprachen ist anzugeben, Rüti bei Büren Martin Elsässer Praxis für Hals-, Nasenund Einwohner von Büren a.A. die wer die Einsprechergruppe rechtsverProjektverfasserin: und Ohrenkrankheiten Möglichkeit, ihre Fragen, Anliegen, bindlich vertritt. System Wolf AG, Feffetstr. 18, 9464 Sorgen und Nöten, aber auch posiRüthi SG, Peter Zaugg tive Aspekte zu deponieren oder zu 3297 Leuzigen, 19. Juli 2013 97840 Lyss, Fabrikstrasse 23 besprechen. Bauvorhaben: Bauverwaltung Leuzigen Tel. 032 386 12 12 Abbruch/Neubau Remise Eine vorgängige Anmeldung zur Praxis wieder offen ab Es wird auf die Baugesuchsakten Sprechstunde ist nicht notwendig. Nachträgliche 5. August 2013 und Profile verwiesen 97685 Baupublikation Büren an der Aare, 1. August 2013 Parzelle/Standort: Bauherrschaft: 279 / Sandgasse 18A, 3295 Rüti bei Einwohnergemeinde Affolter Hans Jörg und Mottaz Büren 97867 Büren an der Aare Tanja, Dorfstrasse 4, 3297 Leuzigen Nutzungszone: Projektverfasserin: Dorfzone (Ortsbildschutzgebiet, BauBF berger + frank ag, gruppe A) Büren an der Aare Meienriesliweg 15, 6210 Sursee Koordinaten: Ferienhalber vom Baupublikation Bauvorhaben: 597.550 / 222.305 12. bis 24. August Abbruch und Neubau Gartenhaus Gesuchstellerin: Beanspruchte Ausnahmen: geschlossen 97855 Stiftung Alters- und Pflegeheim Gewässerschutzmassnahme: Ausnahmen zum GemeindebauregleSägematt, Bahnhofstrasse 12, 2543 Das Dachwasser wird versickert Lengnau (BE) 96851

Dr. med. H. Kündig

Tierarztpraxis Dr. F. Wanner

Lengnau

Projektverfasser: A. Furrer und Partner, Lorrainestrasse 15b, 3013 Bern

Parzelle/Standort: Parz. Nr. 188, Dorfstrasse 4 Nutzungszone: Kernzone

Bauvorhaben: Rückbau des bestehenden Ärzte- Auflageort und Einsprachestelle: hauses inkl. Garagen und Neubau Gemeindeverwaltung Leuzigen 2-geschossiger Erweiterungbau Alters- und Pflegeheim Sägematt Auflage- und Einsprachefrist bis: 2. September 2013 Standort/Parzelle/Nutzungszone: Lengnau (BE); Bahnhofstrasse 12; Es wird auf die Gesuchsakten und Parzelle Nr. 489; Zone für öffentliche den bereits erstellten Bau verwiesen Nutzung (nachträgliches Baugesuch).


Samstag, 3. August 2013

Hauptgasse 30 3294 Büren a. Aare Irene Schaller

Telefon 032 351 39 71

Jeden 1. Freitag im Monat WWW. GEWERBEBUEREN.CH

STAUB STOREN AG Bielstrasse 54, 3294 Büren a.A. Telefon 032 351 22 06

10% Rabatt

d ums Haus n u R

Haben wir für Sie die Lösung!

STOREN FENSTERLÄDEN TORE natürlich auch für Reparaturen. 97850

Unsere Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10 (Bahnhofgebäude) 3294 Büren an der Aare Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch

9–12 Uhr und 14–16 Uhr 9–12 Uhr

Sie erreichen uns unter folgender Postadresse: Anzeiger Büren und Umgebung AG, Geschäftsstelle, Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare oder telefonisch: 032 351 00 18 per Fax: 032 351 00 19 per E-Mail: anzeiger@anzeigerbueren.ch

Wir informieren über die aktuellsten Angebote


DIE ANDERE SEITE EIN DORF IST NICHT NUR, WAS ES IST, SONDERN VOR ALLEM, WAS ES MACHT! Diessbach ist ein schönes Dorf. Eines mit Charakter. Was meinen Heimat- und Wohnort wirklich einmalig macht, sind die vielen engagierten Leute und die unverwechselbaren Veranstaltungen. Donat Schneider Wie die Diessbacher Behörden und vor allem die zahlreichen Vereine dem Dorf Leben einhauchen, macht dieses lebenswert. Laufen wir durchs Dorf. Nicht auf der Hauptverkehrsachse von Westen nach Osten, sondern von Norden nach Süden, also von unten nach oben: Am unteren Dorfrand liegt der Fussballplatz des FC Diessbach. Tausende von Kindern haben hier schon Fussball gespielt. Die Fussballspiele sind nicht nur für Fans ein Treffpunkt. Manche Diessbacher beenden den Sonntagsspaziergang am Heimspiel des FCD hier unten im Eichi. Das alljährliche Grümpelturnier war bei uns schon zu Schulzeiten ein lange herbei gesehnter Höhepunkt.

MENSCHEN SCHREIBEN ÜBER IHR DORF Der «Bürenanzeiger» lässt in loser Folge einmal im Monat Menschen ihr Dorf porträtieren, die einen etwas anderen Blickwinkel auf ihren Wohnort oder ihre Heimatgemeinde haben; heute der 41-jährige Diessbacher Agronom, SVP-Grossrat und Präsident des Rollhockeyclubs Diessbach, dessen Damen, Herren und Junioren D sich dieses Jahr gleich dreifach den Schweizermeister-Titel.

PARADIES AM EICHIBACH

Ein paar Schritte weiter überqueren wir den Eichibach. Entlang des Eichibachs hat es viele schöne Plätzli, was auch der Biber entdeckt hat. Inoffiziell das schönste ist das «Paradiesli». Oben an der Schmiedgasse sind wir bereits im Dorfkern, dominiert von der majestätischen Kirche und dem währschaften Schulhaus. Eben erst feierten wir Schulschluss. In Diessbach hat diese Feier Dorffestcharakter: Schulkommissionsmitglieder, Lehrerinnen und Lehrer grillen, frittieren und verkaufen. Diessbach trifft sich. Wenn die Neuntklässler mit Applaus ins Berufsleben entlassen werden, ist die Mehrzweckhalle nebenan voll besetzt, und es herrscht Geselligkeit. Diessbacher Lebensqualität! Im Winter mutiert unsere Mehrzweckhalle zur Kulturhalle: Lottomatch, Heimatabend, Konzert und Theater… Trachtengruppe, Jodlerclub, Schützen, Fussballclub und Männerchor reihen einen geselligen Anlass an den anderen. In das altehrwürdige Pfarrhaus nebenan sind eben erst die Burgerschreiberei und die Gemeindeverwaltung eingezogen – samt Poststelle notabene. Nach den Ferien wird der Kindergarten ins Schulhaus und somit ins Zentrum umsiedeln. Das öffentliche Leben wird im Dorfkern konzentriert.

LIEBLINGSPLATZ ROLLHOCKEYHALLE Versteckt hinter Mehrzweckhalle und Schulhaus steht die Rollhockeyhalle. Als Präsident des Rollhockeyclubs ist dort mein Lieblingsplatz. Die Halle ist beispielhaft für die Diessbacher Machermentalität. Der RHCD hat sich mit über 3000 frei-

willigen Arbeitsstunden und viel Schweiss den eigenen Traum verwirklicht. Heuer, acht Jahre später, feierten wir mit den Damen, Herren und D-Junioren den Schweizermeistertitel. In der Halle haben schon die besten Mannschaften Europas gespielt und sogar Länderspiele stattgefunden. Die Heimspiele des RHCD sind ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Und alle drei Jahre findet hier sogar die regionale Gewerbeausstellung statt.

BEVÖLKERUNG MIT AKTIVEM GEIST Nur ein paar Schritte weiter stehen wir auf dem Chäsiplatz. Jedes Jahr im Sommer ist die Chäsi Kulisse des Freilichtkinos. Der Bsetzisteinplatz ist aber auch Zielraum des Seifenkistenrennens – auch das jeweils ein kleines Dorffest. Westlich der Käserei in der Obergasse ist unser Dorfladen, die Bäckerei Thihay. Obwohl Thihays ihr 30-Jahre-Jubiläum gefeiert haben, hoffen wir, dass sie noch ein paar Jährchen weitermachen! Wenn wir die Strecke des Seifenkistenrennens hoch gehen, kommen wir am Waldrand zum Hornusserhüsli mit Hornusserplatz. Von hier aus hat man eine wunderbare Sicht übers Seeland und auf die Jurakette. Ein passender Ort für die 1. Augustfeier. Zu oberst im Wald steht das innen neu ausgebaute Waldhaus der Burgergemeinde. Mit seiner grossen Lichtung und den gepflegten Feuerstellen sucht es seinesgleichen. Jedes Jahr im Juli verwandeln die Landfrauen diesen Ort in ein stimmiges Waldfest. Fazit: In Diessbach läuft etwas. Nicht nur in den Wirtschaften Traube und Storchen. Denn Diessbacherinnen und Diessbacher haben einen ausserordentlich aktiven Geist.

Donat Schneider, Diessbach

DIESSBACH – DER STECKBRIEF

Diessbach zählt etwas über 900 Einwohner/innen und zwölf Vereine. Die Gemeinde wird 1156 erstmals urkundlich als «Tiecebach» (der rauschende Bach) erwähnt. Dank restriktiver Bautätigkeit hat das Dorf seinen ländlichen Charakter bewahrt. Mit Büetigen, Busswil und Dotzigen bildet Diessbach eine Kirchgemeinde. Die Kirche ist das eigentliche Wahrzeichen des Dorfes. Mit seiner Schule, der modernen Mehrzweckanlage, der Bäckerei, einem Detailhandelsgeschäft, der Poststelle, zwei Restaurants und etlichen Gewerbe- und Handwerksbetrieben verfügt Diessbach über eine intakte Infrastruktur. Im Dorf gibt es noch rund ein Dutzend Landwirtschaftsbetriebe.

GLÄNZENDE BEERE MIT ORIENTALISCHEM TOUCH Sie ist aus der orientalischen und mediterranen Küche nicht wegzudenken. Ob Moussaka, Ratatouille oder einfach gefüllt mit Zwiebeln und Tomaten: die Aubergine gehört zu den vielfältigsten Gemüsesorten überhaupt. Tamara Von Allmen Ursprünglich aus Indien stammend, wo sie bereits vor 4000 Jahren kultiviert wurde, brachten die Araber die Aubergine etwa im 13. Jahrhundert nach Europa. Die weltweit grössten Anbaugebiete befinden sich nach wie vor in Asien. Mit jährlich mehr als 18 Millionen Tonnen werden in China mit Abstand am meisten Auberginen geerntet. In Europa ist die Türkei vor Ita-

lien der führende Auberginenproduzent. In der Schweiz gedeiht die Aubergine hauptsächlich in warmen Gegenden wie im Tessin und in der Genfersee-Region.

ZAHLREICHE SORTEN

Die ersten Sorten waren weiss und wurden wegen ihrer eiförmigen Erscheinung Eierfrüchte genannt. Die Aubergine gehört zur Familie der Nachschattengewächse. Auberginen sind Beeren, die bis 30 Zentimeter lang werden. Am bekanntesten sind sie in länglicher Form mit satter, dunkelvioletter Farbe. Daneben gibt es aber zahlreiche weitere Sorten wie etwa die dünnere, gurkenähnliche, runde, grüne, rote oder gestreifte.

NICHT ROH GENIESSEN

Auberginen sollten ungeschält zubereitet werden. Die Schale enthält unter anderem Vitamin B1 und B2, was gut fürs Nervensystem und den Stoffwechsel ist. In der Frucht finden sich zudem Folsäure und Ballaststoffe, kaum Fett und auch kaum Kohlenhydrate. Deshalb gilt sie als sehr gesund und ist in der Küche entsprechend beliebt. Roh ist die Aubergine ungeniessbar: Sie enthält den Giftstoff Solanin, der Magenschmerzen verursacht. Zudem enthält sie den Bitterstoff Alkaloid. Es ist deshalb ratsam, das Fruchtfleisch rund 30 Minuten vor dem Zubereiten einzusalzen und ihm damit den bitteren Geschmack zu nehmen.

TABOULEH MIT AUBERGINEN UND MOZZARELLA AUF BLATTSALAT

VON KLEINEN, DIE GROSSES SCHAFFEN

(Für 4 Personen) 5 dl Wasser 250 g Bulgur 2 EL Butter 300 g Auberginen, in 1 cm grosse Würfel geschnitten 1 dl Gemüsebouillon 200 g Erbsli (frisch oder tiefgekühlt) 3 EL Zitronensaft, 4–5 EL Rapsöl, 2 EL fein gehackte Petersilie, 1/2 EL fein geschnittene Pfefferminze, Salz, Pfeffer 1 Beutel Mozzarelline, abgetropft, halbiert einige Hand voll Blattsalate Wasser aufkochen. Bulgur beifügen, Pfanne von der Platte nehmen. Bulgur zugedeckt 30 Minuten quellen lassen. Butter schmelzen, Auberginen zugeben, andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 3 Minuten dämpfen. Erbsli zugeben, ca. 5 Minuten mitdämpfen. Zitronensaft, Öl und Kräuter verrühren, würzen. Zum Bulgur mischen. Gemüse und Mozzarella darunter mischen. Blattsalate auf Tellern anrichten, Tabouleh darauf verteilen, mit Pfefferminze garnieren. Dazu passt Fladenbrot.

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»:

Die Aubergine – eine wunderschöne Pflanze mit exotisch anmutenden Blüten und fast schwarzen Früchten. Fotos: Denise Gaudy

Foto: zvg

Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20

Im Rahmen des «Ferienplauschs» hat die Stadtmusik Büren den Kurs «Experiment Blasinstrument» ausgeschrieben: Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren lernten die Familie der Blasinstrumente kennen. Barbara Mosimann Die interessierten Mädchen und Buben trafen sich gemeinsam mit Mitgliedern der Stadtmusik und dem Dirigenten Roger Müller zu einem unterhaltsamen, lehrreichen Morgen. Sie kennen nun die Blechblas- und Holzblasinstrumenten-Familien und während des Workshops wurde tüchtig und interessiert ausprobiert und bereits ein wenig musiziert. Alle übten sich auch als Schlagzeugerin oder Xylophonist. Schliesslich endete der erste Teil des Morgens mit einer Znünipause. Der kleine Bassist Nick war von der grossen Tuba einfach hingerissen – das Euphonium gehört jedoch auch zu seinen Lieblingsinstrumenten – die Tuba jedoch übte eine ungemeine Faszination auf ihn aus. Er ist überzeugt, dass er nur für grosse Dinge gemacht sei. Ungezwungen und locker konnten die jungen schon «Fast-Musiker» ihre Talente testen und feststellen, dass auch aus einem Saxaphon, einer Klarinette oder einer Querflöte bald einmal moderate Töne entlockt werden können. Kinder und Kursleitende waren sich einig; das war ein abwechslungs- und lehrreicher Morgen


Immobilien Im Stedtli Büren 2-Zimmer-Wohnung im 1. Stock Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten – Wohn- und Schlafzimmer mit Laminat – Offene Küche mit Geschirrspüler und Glaskeramikherd – Dusche / WC mit Keramikplatten – Kellerabteil – Terrasse mit Sicht auf Aare und Jura Mtl. Mietzins Fr. 780.–, Nebenkosten F.r 110.– Interessenten melden sich unter 032 351 38 01 97795

Zu vermieten in Büren an der Aare per sofort oder nach Vereinbarung in 3-Familienhaus

3½-Zimmer-Wohnung im 1. Stock – Moderne und komfortable Einrichtung – Balkon – Parkplatz – Keine Haustiere Miete Fr. 1300.– inkl. NK Tel. 032 351 37 64 Natel 079 768 50 73

96895

Der August Nun hebt das Jahr die Sense hoch und mäht die Sommertage wie ein Bauer. Wer sät, muss mähen. Und wer mäht, muss säen. Nichts bleibt, mein Herz. Und alles ist von Dauer.

Stockrosen stehen hinterm Zaun in ihren alten, brüchigseidnen Trachten. Die Sonnenblumen, üppig, blond und braun, mit Schleiern vorm Gesicht, schaun aus wie Fraun, die eine Reise in die Hauptstadt machten. Wann reisten sie? Bei Tage kaum. Stets leuchteten sie golden am Stakete. Wann reisten sie? Vielleicht im Traum? Nachts, als der Duft vom Lindenbaum an ihnen abschiedssüss vorüberwehte? In Büchern liest man gross und breit, selbst das Unendliche sei nicht unendlich. Man dreht und wendet Raum und Zeit. Man ist gescheiter als gescheit, – das Unverständliche bleibt unverständlich. Ein Erntewagen schwankt durchs Feld. Im Garten riechts nach Minze und Kamille. Man sieht die Hitze. Und man hört die Stille. Wie klein ist heut die ganze Welt! Wie groß und grenzenlos ist die Idylle ... Nichts bleibt, mein Herz. Bald sagt der Tag Gutnacht. Sternschnuppen fallen dann, silbern und sacht, ins Irgendwo, wie Tränen ohne Trauer. Dann wünsche Deinen Wunsch, doch gib gut acht! Nichts bleibt, mein Herz. Und alles ist von Dauer. Erich Kästner


97792

Bundesfeier 2013 der Gemeinde Büren an der Aare 16 - 19 Uhr ab 19 Uhr 20.30 Uhr

1. August-Zimis mit Musik im Altersheim Büren an der Aare

ab 21 Uhr ab 21.15 Uhr

Archaische Feuer

Gratis Risotto-Essen, Festwirtschaft mit Getränke und Würste an der Ländte Offizielle Feier unter Mitwirkung der Stadtmusik Büren an der Aare Festansprache von Albert Rösti, Nationalrat, Dr. Ing. Agr. ETH, Uetendorf Lampionumzug Unterhaltung mit Polo-Budget, Mundart-Covers von bekannten Schweizer Bands

6-669627 PC 97860

5-082782 PC 97876

Donnerstag, 1. August 2013

1. Augustbrunch auf dem Bauernhof inkl. Brunch und Unterhaltung auf dem Hofgut Grosstannen Bubendorf Sonntag, 11. August 2013

EUROPAPARK RUST

Di, 06.08.2013 Carfahrt, inkl. Eintritt in den Park, 4–16 Jahre Carfahrt, inkl. Eintritt in den Park, ab 17 und Erwachsene

IN RUHIGER ATMOSPHÄRE

1. August Dinner Mittwoch, 31. Juli 2013, ab 18:00 Uhr Donnerstag, 1. August 2013, ab 15:00 Uhr Salat ***** Magnolia Fleischfondue (Bacchus) à discrétions Rindsfilet, Rossfilet, Pouletbrust, diverse Saucen und Früchte, Pommes Frites und Reis ***** Fr. 42.00

WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTUELLSTEN ANGEBOTE WIR INFORMIEREN ÜBER DIE AKTU-

Schwarzwald – Titisee

Fr. 70.– Fr. 76.–

RHEIN IN FLAMMEN «Feuerwerk in Koblenz» Fr, 09.–So, 11.08.2013 Carfahrt, inkl. 2 Übernachtungen und Frühstück, 1 Abendessen Fr. 341.– CALIMEROS-SCHLAGERSCHIFF Sa, 31.08.2013 Carfahrt, inkl. Essen und Musik Fr. 116.– MARKT IN LUINO Mi, 25.09.2013 Carfahrt

Fr. 45.–

Fr. 72.–

Carfahrt Sonntag, 25. August 2013

Fr. 45.–

Carfahrt Samstag, 23. November 2013

Fr. 45.–

Dienstag, 13. August 2013

4-Pässe Fahrt Carfahrt Grimsel–Nufenen–Gotthard–Susten Hitpreis 2 für 1 CHF 58.– Donnerstag, 15. August 2013

Pfänder – Hausberg von Bregenz

Tessin – Locarno

Sterne der Alpenwelle

sich fahren zu lassen statt selber zu fahren

Tägerhard/Wettingen

TV-Aufzeichnung Carfahrt Fr. 35.– Mit Stars aus der Volksmusik: Marc Pircher, Marcello Alexander, Atlantis, Oswald Sattler, Stafan Roos, Säntisfeger, Die Charly’s

Mehrtagesreisen

CHF 54.–

Freitag, 23. August 2013

Vehsturz – Landschaftstheater Ballenberg Carfahrt inkl. Eintritt

CHF 79.–

Mehrtagsfahrten 8.–11. August 2013

8. bis 15. September 2013

Badeferien an der Adria

inkl. Halbpension, keine Nachtfahrt auch geeignet für Nichtschwimmer 6. bis 9. Dezember 2013

Carfahrt inkl. Pfänderbahn

Fr. 698.–

Auf der Donau zu den Christkindel-Märkten Passau – Vilshofen. Regensburg – Nürnberg

Eine garantiert unvergessliche Reise auf der Donau, Musik, Unterhaltung, feines Essen und Besuch der schönsten ab Fr. 630.– Christkindel-Märkte

Sommer im Südtirol – Dolomiten inkl. HP im ****Hotel CHF 405.– Hitpreis 10% Rabatt (Normalpreis CHF 450.–)

Tel. 032 679 31 83 www.berthoud-carreisen.ch

Besuchen Sie uns unter: www.aswa-carreisen.ch

Verlangen Sie unser Detailprogramm!

BUS

MIT REISENTIE GARA

3254 Messen, Telefon 031 765 52 15 www.steiner-messen.ch

Werben Si e in I h rer R e gi o n

Restaurant Magnolia Meinisberg Tel. 032 377 10 67 www.magnolia-meinisberg.ch www.restaurant-magnolia.ch 97869

SCHLACHTVIEHMARKT IN AARBERG

Te le f o n 0 3 2  3 5 1 0 0 1 8 a n ze i ge r@a n ze i ge rbu e re n . ch

Mittwoch, 14. August 2013 Schlachtvieh-Anmeldung bis 5. August 2013 an: Landi Aarberg, Telefon 032 391 60 50 Es werden Qualitätsprämien für Kategorie MT 0 Schaufeln, MA 2 Schaufeln und RG bis 4 Schaufeln ausgerichtet. AUFFUHRZEIT: 08.30 Uhr

96876 6-669470 PC 97827

6-669723 PC 97866

www.bueren.ch


Abu kw31 2013