Page 1

Nr. 25 20. Juni 2013

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Gesetzliches Publikationsmittel für die gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau Leuzigen Meienried Meinisberg Oberwil Pieterlen Rüti

Notfall- und Spitexdienste Region Büren Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (aus dem Festnetz SFr. 1.50/Min.) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

PRIVATE SPITEX

für Pflege, Betreuung und Haushalt – Tag und Nacht – auch Sa /So – von allen Krankenkassen anerkannt – offizielle Pflegetarife – zuverlässig, individuell und flexibel Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land AG Tel. 032 322 05 02 www.homecare.ch

PC 96852

ÄRZTE

Kirchliche Anzeigen

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

032 391 82 82 144

Zahnärzte Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf 117 Feuerwehr 118 REGA 1414 Medizinische Notfall­nummer

144

Apotheken Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

Spitexorganisationen Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Wollen Sie Ihre Situation verändern, verbessern, prüfen? Wir sind für Sie da. In jedem Lebensalter, in jeder Lebenssituation. Die Beratung ist gebührenfrei Spendenkonto: PC 25-5180-6 Ida Stadler, Psychotherapeutin SPV Einzel-, Paar- und Familienberaterin Christine Reimann, dipl. Psychologin FH Einzel-, Paar- und Familienberaterin Bernhard Schrittwieser, dipl. Sozialarbeiter HFS Einzel-, Paar- und Familienberater Sprechstunden: täglich, nach Vereinbarung. Bahnhofstrasse 16, Biel, Tel. 032 322 78 80

anzeiger @anzeigerbueren .ch

FREITAG, 21. Juni 2013 bis Donnerstag, 27. Juni 2013

Evangelischreformierte Kirche Arch und Leuzigen Donnerstag, 20. Juni, 15.00 Uhr: Senioren-Gottesdienst im Altersheim «Lueg is Land» Arch, mit Pfr. Dieter Alpstäg. Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirksgottesdienst in der ref. Kirche Lengnau. Thema: «Beenden können ist ein guter Anfang!» – Mitfahrgelegenheit: Tel. 032 679 31 44 (Pfarramt). 9.30 Uhr: Kik-Leuzigen im Turm, für alle Kinder ab ca. 5 Jahren. Donnerstag, 27. Juni, ab 11.45 Uhr: Mitenand am gliche Tisch im Gemeindezentrum Arch. Anmeldung bis am Vorabend an Frau R. Andres, Tel. 032 679 31 59. 14.00–16.00 Uhr: Männertreff ArchLeuzigen im Turm Leuzigen. Gesprächsrunde für alle Männer aus Arch und Leuzigen im Pensionsalter.

Büren an der Aare Donnerstag, 21. Juni, 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. 19.30–21.00 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im reformierten Kirchgemeindehaus. Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr in der reformierten Kirche Lengnau: Bezirks-Gottesdienst. Der letzte im Rahmen der sich auflösenden Bezirkssynode Büren veranstaltete regionale Gottesdienst. Thema: «Beenden können ist ein guter Anfang!» Gestaltung durch Pfarrteam Eva Eiderbrant (Lengnau), Sandra Begré (Büren) und Franz Baumann (Diessbach). Musikalische Mitwirkung: Gemischter Chor Lengnau. An der Orgel begleitet Heinz Tschan. Anschliessend sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

Dienstag, 25. Juni, 17.20–19.00 Uhr, im Kirchgemeindehaus: KUW 8. Klassenverantwortung: Pfr. Patrick von Siebenthal, 079 241 22 45. Donnerstag, 27. Juni, 12.00–13.30 Uhr: Letzter Mittagstisch «chez maxime» vor den Sommerferien. Anmeldungen bis Dienstagabend an Franziska Hug, Tel. 032 351 12 66 / per SMS 076 436 12 66. 19.30–21.00 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus. Amtswoche der PfarrerInnen: 24.–30. Juni: Pfr. Patrick von Siebenthal, Tel. 079 241 22 45. Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Kirchgemeinde Diessbach b.B. Freitag, 21. Juni 12.15 Uhr: Mittagstisch im Restaurant «Rössli» in Busswil. Samstag, 22. Juni, 9.30–12.00 Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen. 20.15 Uhr: Diessbach, Abendmusik in der Kirche. Das Kammerorchester E MUSICAE GAUDIO spielt Werke von Ermanno Wolf-Ferrari und Joseph Haydn. Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten. Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirks-Gottesdienst in der reformierten Kirche Lengnau zum Thema: «Beenden können ist ein guter Anfang!» Gestaltung durch das Pfarrteam Eva Eiderbrant (Lengnau), Sandra Begré (Büren) und Franz Baumann (Diessbach). Musikalische Mitwirkung: Gemischter Chor Lengnau. Anschliessend Apéro. Dienstag, 25. Jui, 20.00 Uhr: Männergruppe – Treffpunkt beim «Florida» in Studen.

Lengnau Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirks-Gottesdienst in der Ref. Kirche Lengnau mit dem Thema «Been-

den können ist ein guter Anfang» mit dem Pfarrteam Eva Eiderbrant (Lengnau), Sandra Begré (Büren) und Franz Baumann (Diessbach). Musikalische Mitwirkung: Gemischter Chor Lengnau. Anschliessend Apéro. Donnerstag, 27. Juni, 19.30–21.5 Uhr, Bibliolog-Abend im Begegnungszentrum Mühle mit dem Thema «Aufbruch». Anmeldung bis am 25.06.2013 an Pfarrerin Eva Eiderbrant 032 511 49 71 (oder Mail pfarrerin@reflengnau. ch) Zuständig für Abdankungen: Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirks-Gottesdienst in der reformierten Kirche Lengnau: «Beenden können ist ein guter Anfang!» Gestaltet durch das Pfarrteam Eva Eiderbrant (Lengnau), Sandra Begré (Büren) und Franz Baumann (Diessbach). In unserer Kirchgemeinde findet kein Gottesdienst statt. Pfarrer Daniel Schär ist bis am Dienstag, 2. Juli in den Ferien. Stellvertreter für dringende Notfälle ist Pfr. Toni Calmonte, Busswil, Tel. 032 384 24 92.

Pieterlen und Meinisberg Pieterlen Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirksgottesdienst in Lengnau «Beenden können ist ein guter Anfang!» mit dem Pfarrteam Eva Eiderbrant, Lenganu, Sandra Begré, Büren und Franz Baumann, Diessbach. An der Orgel Heinz Tschan. Anschliessend Apéro. Meinisberg Sonntag, 23. Juni: siehe Pieterlen Mittwoch, 26. Juni, 13.30–16.00 Uhr: Spatzehöck

Das Werbemittel der Region


Donnerstag, 27. Juni, 14.00 Uhr: Pic-Nic im freien. Organisiert durch Marianne Bernhard, Katharina Schweizer und Ruth Stettler.

Rüti bei Büren Freitag, 21. Juni, 20.00 Uhr: Kellerkino im Pfarrhauskeller. Gezeigt wird der Film «Vincent will Meer». Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr: Bezirksgottesdienst in der ref. Kirche Lengnau. Dienstag, 25. Juni, 19.00 Uhr: Liturgische Abendandacht in der Kirche.

Römisch-katholische Kirche Büren an der Aare Solothurnstrasse 40 Sonntag, 23. Juni: 9.30 Uhr: Biblischer Impuls 10.30 Uhr: Eucharistiefeier Dienstag, 26. Juni: 11.40 Uhr: Gebet 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Anmeldung bitte bis Montagmittag ans Pfarreisekretariat Tel. 032 351 34 18. Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

Pieterlen Kürzeweg 6 Lengnau, E. Schiblistrasse 3a Meinisberg, Ref. Kirchgemeinde-

evangelischmethodistische kirche

Abs. 6 Bauverordnung vom 6. März 1985 zu beschliessen.

Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12

Innert der Auflagefrist kann gegen das geringfügige Verfahren und die geplante Änderung bei der Gemeindeschreiberei Büetigen schriftlich und begründet Einsprache und Rechtsverwahrung eingereicht werden.

Sonntag: 19.00 Uhr: 3-Eis Gottesdienst Jungschar, Teenyclub und JG nach Programmheft Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

evangelische täufergemeinde diessbach

Montag, 24. Juni: 19.00 Uhr: Rosenkranzgebet in Pieterlen 20.00 Uhr: Kirchgemeindeversammlung in Lengnau

Impressum Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Arch 680 Leuzigen 530 Büetigen 350 Meienried 25 Büren 1760 Meinisberg 602 Diessbach 399 Oberwil 370 Dotzigen 610 Pieterlen 1840 Lengnau 2373 Rüti 400 Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 110 Gossliwil 85 Biezwil 136 Lüterswil 135 Gächliwil 29 Schnottwil 492 Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes:

100

Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Fr. 450.– Minimalbetrag Fr. 30.– Chiffregebühr Fr. 15.– Abschluss- Fr. 2000.– rabatte Fr. 3000.– Fr. 5000.– Fr. 7500.– Fr. 10000.– Abonnemente

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 / 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

97657

Verkehrs- und Polizei kommission Büren an der Aare

97652

Sonntag, 23. Juni, 10.00 Uhr: Familiengottesdienst mit Jubiläumsfeier 20 Jahre Jungschar Doleo anschliessend Gemeindepic-Nic.

Bauherrschaft: Pius und Silvia Grünenfelder, Sandgasse 3, 3263 Büetigen

Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

Projektverfasser: G. Suter, Aufiberg, 6432 Rickenbach

evangelisches gemeinschaftswerk

Bauvorhaben: Gedeckter Unterstand (Anbau an bestehendes Gebäude Sandgasse 3e)

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Parzelle/Standort: 316 / Sandgasse

Sonntag, 23. Juni, 10.00 Uhr: Gottesdienst, Predigt: Andrea Suter

Koordinaten: 592837 / 217437

Redigolo Ernesto, geb. 1967, Redigolo-Fusco Anna Maria, geb. 1971, Redigolo Laura, geb. 1996, Redigolo Mara, geb. 2000, italienische Staatsangehörige, Bielstrasse 18 a, 3294 Büren an der Aare (Einbürgerungsgebühr Gemeinde CHF 1650.–).

Auf mein Herz, preise den HERRN! Alles in mir soll den heiligen Gott rühmen! Bibel, Psalm 103.1

Nutzungszone: Dorfzone

Gemeinderat Büren an der Aare

Verwaltungskreis Seeland

Beanspruchte Ausnahmen: Keine

Gemeindebürgerrecht von Büren an der Aare – Zusicherung

Gewässerschutzzone: Zone Au

SEELÄNDISCHE WASSERVERSORGUNG GEMEINDEVERBAND (SWG) WORBEN

Aus dem Vorstand

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Büetigen, Hauptstrasse 14, 3263 Büetigen Auflage- und Einsprachefrist bis: Montag, 15. Juli 2013

An seiner Sitzung vom 11.06.2013 hat der Vorstand – einen Kredit von Fr. 157‘000.– gesprochen und die entsprechenden Bauaufträge erteilt, um die Erschliessung und den Löschschutz des neuen Wasserkraftwerks Hagneck sicherzustellen. – entschieden, die wichtigsten Infrastrukturanlagen der SWG gegen Erdbebenschäden zu versichern. – mit grosser Befriedigung vom erfolgreichen Abschluss des ISOQualitätsaudits Kenntnis genommen. Der Führung und den Mitarbeitenden der SWG werden im Auditbericht der SQS eine sehr hohe Professionalität und Prozessbeherrschung attestiert. Der Vorstand dankt dem Team für die gute und engagierte Arbeit.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Worben, 17. Juni 2013

Parzelle/Standort: 323 / Busswilstrasse 2

Vorstand der SWG

97673

Büetigen, 6. Juni 2013

97612

Gemeindeverwaltung Büetigen

Baupublikation Bauherrschaft: Peter und Cornelia Maurer, Busswilstrasse 2, 3263 Büetigen Bauvorhaben: Einbau Wohnung im Dachgeschoss und Zimmereinbau im Obergeschoss. Erstellen Trockenmauer entlang Bielstrasse/Hauptstrasse

Am Donnerstag, 27. Juni 2013 ab 11.00 Uhr bleibt infolge eines internen Mitarbeiteranlasses die Kindesund Erwachsenenschutzbehörde Seeland geschlossen. Für Notfälle ist eine Pikettorganisation eingerichtet.  97589

Büetigen Öffentliche Planauflage

Nutzungszone: Dorfzone Beanspruchte Ausnahmen: Keine Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Büetigen, Hauptstrasse 14, 3263 Büetigen Auflage- und Einsprachefrist bis: Montag, 15. Juli 2013 Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Geringfügige Änderung des Zonenplanes am Oberbergweg Parzelle Nr. 62

Büetigen, 6. Juni 2013

Der Gemeinderat Büetigen bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die vorerwähnte Änderung zur öffentlichen Auflage.

Büren an der Aare

Die Akten liegen während 30 Tagen, vom 20. Juni 2013 bis 22. Juli 2013, in der Gemeindeschreiberei Büetigen öffentlich auf. Der Gemeinderat beabsichtigt, die Änderung im Verfahren für geringfügige Änderungen nach Art. 122

Der Gemeinderat hat am 28. Mai 2013 folgenden Personen das Bürgerrecht der Einwohnergemeinde Büren an der Aare zugesichert:

97664

Der Gemeinderat hat am 28. Mai 2013 folgender Personen das Bürgerrecht der Einwohnergemeinde Büren an der Aare zugesichert: Thanapalasingam Kajentha, geb. 1999, srilankischer Staatsangehörige, Hägniweg 11, 3294 Büren an der Aare (Einbürgerungsgebühr Gemeinde CHF 550.–).

97663

Bau- und Gastgewerbepublikation (ersetzt die Publikation vom 13. Juni 2013) Bauherrschaft: Einfache Gesellschaft Restaurant Löwen, Hauptgasse 23, 3294 Büren an der Aare Projektverfasser: hugispirigarchitekten, Hugi Dominique, Architekt HTL/NDS BWL, Weissensteinstrasse 100, 4515 Oberdorf SO Bauvorhaben: Umbau und Sanierung Restaurant Löwen; Einbau einer Lounge im 1. Untergeschoss; Erweiterung der bestehenden Wohnung; generelle Überzeit für die Lounge bis 02.00 Uhr

Koordinaten: 592498 / 217221

Kantonale Verwaltung Aarberg

Gemeindebürgerrecht von Büren an der Aare – Zusicherung

Gemeinderat Büren an der Aare

97611

Gemeindeverwaltung Büetigen

Friedhof – Gräberaufhebung Die für den Friedhof zuständige Verkehrs- und Polizeikommission (VPK) wird am 20. September 2013 die abgelaufenen Gräber räumen.

Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Bauprofile verwiesen. Aarberg, 18. Juni 2013

97678

Regierungsstatthalteramt Seeland

Baupublikation

Erscheint wöchentlich Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt)

Der Gemeinderat

Über alles, was nach Ablauf dieser Frist nicht abgeräumt ist, wird die Gemeinde frei verfügen.

Dorfstrasse 59

haus, Hintere Gasse 7 Sonntag, 23. Juni: 9.00 Uhr: Kommunionfeier in Pieterlen 10.30 Uhr: Kommunionfeier in Lengnau (Beide Gottesdienste mit Thomas Metzel/Biel)

Büetigen, Juni 2013

Wir bitten alle Angehörigen, die persönlichen Sachen wie Grabsteine, Pflanzen, Vasen usw. bis spätestens am 15. September 2013 zu räumen. Die betreffenden Gräber sind mit einem Band markiert.

Baupublikation Gesuchstellerin: Susanna Etter und Thomas Rutishauser, Frauchwilstrasse 14, 3251 Wengi bei Büren Projektverfasser: Wermuth und Partner Architekten GmbH, Bonstettenstrasse 6b, 3012 Bern Bauvorhaben: Ausbau und Sanierung bestehende Liegenschaft Standort: Güterweg 9; Parzelle Nr. GB-Nr. 260 Zone: – Wohn- und Gewerbezone 3-geschossig (WG3) – Gewässerschutzzone B Ausnahme: Art. 67 BauV – Unterschreiten der minimalen Raumhöhe Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Büren an der Aare, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare Auflage- und Einsprachefrist bis: 22. Juli 2013 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Bauverwaltung einzureichen. Zudem wird auf die Verwirkungsfolge bei verpasster Anmeldung von Lastenausgleichsansprüchen innerhalb der Auflagefrist hingewiesen (Art. 30 und 31 BauG). Büren a.A., 20. Juni 2013

97665

Einwohnergemeinde Büren an der Aare Bauverwaltung

Bau­publikation Gesuchsteller: Gert Wörlen, Lochackerweg 1, 4922 Thunstetten Projektverfasser: Gert Wörlen, Lochackerweg 1, 4922 Thunstetten Bauvorhaben: Umgebungssanierung

Standort: Hauptgasse 23, Parzelle Nr. 464, Koordinaten 594 950 / 221 020, Altstadtzone, schützenswertes K-Objekt des Bauinventars, Baugruppe A, Perimeter See- und Flussufergesetz (SFG)

Standort: Eichwaldstrasse 21; Parzelle Nr. GB-Nr. 362

Ausnahmen: – Überschreiten der max. Länge der Dachaufbauten (Art. 31 Abs. 12 Baureglement, GBR) – Unterschreiten der max. Raumhöhe (Art. 67 Bauverordnung, BauV)

Ausnahme: Unterschreiten Gewässerabstand – Art. 48 WBG/Art. 12 GBR

Auflagestelle: Bauverwaltung Büren, Kreuzgasse 32, 3294 Büren an der Aare

Auflage- und Einsprachefrist bis: 15. Juli 2013

Auflagefrist: 20. Juni bis 22. Juli 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 30 und 31 BauG).

Zone: – Wohnzone 1-geschossig (W1) – Gewässerschutzzone B

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Büren a.A., Kreuzgasse 32, 3294 Büren a.A.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Bauverwaltung einzureichen. Zudem wird auf die Verwirkungsfolge bei verpasster Anmeldung von Lastenausgleichsansprüchen innerhalb der Auflagefrist hingewiesen (Art. 30 und 31 BauG). Büren a.A., 13. Juni 2013 Bauverwaltung

97604


Fisch-Essen Büren a.A.

PC 97624

(bei unserer Fischerhütte – folgen Sie den Wegweisern)

Zanderfilets gebacken mit Sauce Tartar Grilladen / 200 gedeckte Sitzplätze / Redlet mit Superpreisen Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Samstag, 22. Juni ab 16 Uhr + Sonntag, 23. Juni, 10–16 Uhr Diessbach

31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, BewD – BSG 725.1).

Lengnau

Lengnau, 13. Juni 2013

Öffentliche Bekanntmachung; Gebührenreglement und Gebührentarif

Veröffentlichung

Gemäss Artikel 45 der kantonalen Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 wird die nachstehende Inkraftsetzung vom Erlass öffentlich bekanntgegeben, welcher von der Gemeindeversammlung am 3. Juni 2013 beschlossen wurde: • Gebührenreglement und Gebührentarif der Einwohnergemeinde Diessbach b. Büren; Inkraftsetzung per 1. August 2013 Die Akten können auf der Gemeindeverwaltung Diessbach eingesehen werden. Diessbach, 17. Juni 2013

Der Gemeinderat

97666

Bau­publikation Gesuchsteller: Gabriel Cohen, Hauptstrasse 14, 2556 Scheuren Projektverfasser: Peter Hürzeler, Zürichstrasse 84, 8134 Adliswil Bauvorhaben: Umbau und Umnutzung der bestehenden Liegenschaft in Wohnraum Standort: Laugnen 7, Parzelle Nr. 605

Gestützt auf Art. 44 Abs. 3 des Reglements über die Urnenwahlen und Abstimmungen der Einwohnergemeinde Lengnau BE vom 12.07.2002 Herr Jan Meyer hat per 30.09.2013 als Gemeinderat demissioniert. Als 1. Ersatzmitglied nimmt Herr Eduard Gilomen die Wahl als Gemeinderat an. Der Gemeinderat Lengnau bestätigt Herr Eduard Gilomen, Standweg 1, 2543 Lengnau, per 01.10.2013 als Mitglied des Gemeinderates. Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit Publikation beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Schloss, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau, Beschwerde geführt werden.

Der Gemeinderat

97644

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Einsprachestelle einzureichen oder einer schweizerischen Poststelle zur Beförderung zu übergeben.

Gewässerschutz: Anschluss an die Gemeindekanalisation und ARA

Einwohnergemeinde Diessbach

Baupublikation Bauherrschaft: Guy Ulrich, Stockmattweg 1, 3296 Arch Projektverfasser: TELOS AG, Architekturbüro, Martin Bütikofer, Bahnhofstrasse 5, 3294 Büren an der Aare Bauvorhaben: Neubau einer Lagerhalle (ohne Heizung, Wasser oder Elektrizität)

Parzelle / Standort: Parz. Nr. 3479, Mettlenweg

Zonenplan: M3

Auflage- und Einsprachefrist: 15. Juli 2013 Auflageort und Einsprachestelle: Bau- und Werkabteilung, Pfarrgasse 2, 2543 Lengnau Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und/oder Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der angegebenen Einsprachestelle einzureichen oder einer schweiz. Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4, Bst. a Baugesetz, BauG – BSG 721). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art.

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Leuzigen Auflage- und Einsprachefrist bis: 22. Juli 2013 Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen, vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich vertritt.

Leuzigen, 11. Juni 2013

97628

97674

Bauverwaltung Leuzigen

Baupublikation Gesuchsteller: Schlup-Gyger Rolf, Steinackerstrasse 9, 3297 Leuzigen Projektverfasser: Schlup-Gyger Rolf, Steinackerstrasse 9, 3297 Leuzigen Bauvorhaben: Abbruch bestehender Schopf, Neubau Schopf mit Geräteraum Parzelle/Koordinaten: Parzelle Nr. 1658, Steinackerstrasse 9 Nutzungszone / Überbauungsordnung: Wohn- und Arbeitszone Vorgesehene Gewässerschutzmassnahme: Versickerung des Dachflächenwassers

Alle Personen, welche neu einen Hund halten, oder welche zugezogen sind und noch keine Hundemarke unserer Gemeinde besitzen, müssen dies der Finanzverwaltung melden und eine Kontrollmarke abholen. Die Taxe beträgt für alle Hunde Fr. 80.–. Die Melde- und Taxpflicht beginnt mit dem Alter von 6 Monaten. Stichtag ist der 1. August. Für die Einlösung der Kontrollmarken sind die notwendigen Ausweise mitzubringen. Gemeindeschreiberei Meinisberg

97655

Baupublikation Bauherrschaft: Serge A. Rubitschung, Weissensteinweg 9, 2554 Meinisberg

Bauverwaltung Leuzigen

Baupublikation Gesuchsteller: Trägerverein CICADA, Sous l’age 11, 2607 Cortébert Projektverfasser: Theddi Schild, dipl. Architekt HTA, Tulpenstrasse 7, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Anbau neuer Lift an der Westfassade (Glas-Stahl-Konstruktion)

Nutzungszone: Arbeitszone

3297 Leuzigen, 18. Juni 2013

Auflage- und Einsprachefrist bis: 15. Juli 2013

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen, vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich vertritt.

Gesuchsteller: Jean-Pierre Schmitt, Günschetenweg 4, 3210 Kerzers

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Diessbach

97613

Leuzigen

Ausnahmen: keine

Projektverfasser: Zenger Alfred, Architekt HTL, Tannenbaum 18, 3800 Unterseen

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Leuzigen

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.

Projektänderung Nr.: 387 / 3964

Auflage- und Einsprachefrist bis: 15. Juli 2013

Diessbach, 10. Juni 2013

Einwohnergemeinde Lengnau Bau- und Werkabteilung Pfarrgasse 2 2543 Lengnau

Bau- und Gewässer­ schutz­publikation

Gegenstand der Projektänderung: Gebäudeabbruch statt Sanierung der bestehenden Bausubstanz und Neubau Mehrfamilienhaus gemäss erteilter Baubewilligung vom De­ zember 2010.

Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektiveinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprachegruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret (BewD)).

97625

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahme: Entwässerung in bestehende Versickerungsanlage

Parzellen-Nr. / Standort: 875 / 2237, Chasseralweg 8

Zone: Zone für öffentliche Nutzung (ZöN) / Geringfügige Änderung für Umzonung (Dorfzone) in Bearbeitung

Ausnahmen: Unterschreitung des Strassenabstandes (GBR und Art. 26 BauG)

Projektverfasser: Schneider Architektur & Planung, Bauleiterin Rosmarie Schneider, Däderizstrasse 41, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Neubau einer Garage mit 4 Einstellplätzen

Parzelle/Koordinaten: Parzelle Nr. 3489, Eymattstrasse 11

Bauart / Material: Fundation: Bodenplatte Stahlbeton. Fassaden: Holzschalung stehend natur. Satteldach 20°, Profilblech grau.

Nutzungszone / Überbauungsordnung: Kernzone / Ortsbildschutzperimeter

Standort / Parzelle: Hauptstrasse 78b. Parzelle-Nr. 1605. Koordinaten: 593 305 / 223 199

Beanspruchte Ausnahmen: Überschreitung der Baulinie und Unterschreitung der Abstandsvorschriften zur Eymattstrasse (Art. 26 BauG)

Nutzungszone: Überbauungsplan mit Sonderbauvorschriften Riedmatten-Unter Allmend

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahme: keine Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Leuzigen Auflage- und Einsprachefrist bis: 15. Juli 2013 Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen, vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich vertritt. Leuzigen, 11. Juni 2013

97627

Bauverwaltung Leuzigen

Ausnahmen: – Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Entwässerung von Dach und Vorplatz in bestehende Meteorwasserleitung Zone: B Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeschreiberei Meinisberg Auflage- und Einsprachefrist bis: 22. Juli 2013 Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. 2554 Meinisberg, 14. Juni 2013

97662

Kommission für Hoch- und Tiefbau

Meinisberg Hundetaxe 2013 Im August wird die Hundetaxe durch die Finanzverwaltung in Rechnung gestellt. Allfällige Mutationen sind der Finanzverwaltung bis Ende Juli mitzuteilen.

Wir informieren über die aktuellsten Angebote


Bauherrschaft: Bandi Daniel und Tanja, Rütistrasse 11, 3298 Oberwil b. Büren Projektverfasserin: werk.Architekten, Schilt Michael, dipl. Architekt FH, Dorfstrasse 5, 3550 Langnau i. E. Bauvorhaben: Einrichtung eines Gastgewerbebetriebes; Erstellen Parkplätze; Erweiterung sanitäre Einrichtungen; Dachausbau Nebengebäude Nr. 11b; Temporäres Tipi-Zelt Standort: Rütistrasse 11, Parzelle Nr. 162, Koordinaten 597 350 / 219 825, Landwirtschaftszone Ausnahme: Bauen ausserhalb des Baugebietes (Art. 24b RPG) Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Oberwil, 3298 Oberwil

Nidau, 13. Juni 2013

3. Versuch mit elektronischer Stimmabgabe Der Regierungsrat legt fest, dass den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern aller Berner Gemeinden – unter Vorbehalt der Bewilligung durch den Bundesrat – im Rahmen eines Versuchsbetriebs die Möglichkeit der elektronischen Stimmabgabe eingeräumt wird. 97643

97654

Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne

Die Praxis Dr. Oehler

Bau- und Gewässer­ schutz­publikation

Auf der Strecke

jeweils Freitagmorgen Barbara Kohler 032 652 68 81 KITAHAUSVIVA Derendingen 96916

Pieterlen Baupublikation Gesuchsteller: Petracca Sárl, Moosstrasse 11, 2542 Pieterlen Projektverfasser: Atelier d›architecture p.-a. pozzi sárl, Rue Ernst-Schüler 35, 2502 Biel/Bienne

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus. Es wird auf die Baugesuchsakten und Profile verwiesen. Parzelle/Koordinaten: 512 / Mühlematt 6, 3295 Rüti b. Büren / 597.502/222.019

Haben Sie Fragen?

Gewässerschutzmassnahme: Das Dach- und Vorplatzwasser wird, soweit der Baugrund dies zulässt, auf der Parzelle versickert, andernfalls im Trennsystem an die Gemeindekanalisation abgegeben. Das Schmutzwasser wird in die Gemeindekanalisation eingeleitet.

zum Selbstpflücken Mo – Fr Sa – So

08.00 – 12.00 / 14.00 – 19.00 09.00 – 18.00 durchgehend

FIECHTER

3252 Worben Tel. 032 384 19 43 Wegweiser ab Rest. Bären Worben 5 Min. ab Bushaltestellte Busswilstr., Linie 74

Sie erreichen uns von Montag – Freitag, 08.00 Uhr–17.30 Uhr unter der Nummer 058 327 31 32 oder mittels Kontaktformular unter www.bls.ch/kundendienst. BLS Netz AG Bahndienstbezirk Mittelland

anzeiger@ anzeigerbueren.ch

96851

Auflage- und Einsprachefrist bis: 15. Juli 2013 Einsprachen, Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Rüti bei Büren, 13.06.2013

97634

Gemeindeverwaltung Rüti bei Büren

1. Eidgenössische Volksabstimmung Der Regierungsrat nimmt davon Kenntnis, dass der Bundesrat die eidgenössische Volksabstimmung über folgende Vorlagen

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel beim Regierungsstatt­ halter­ amt Biel/Bienne, 2560 Nidau, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren von Lastenausgleichsan-

<wm>10CFWMIQ6AMBRDT7Sl3e824EuCIwiCnyFo7q8YOJpWtHnpunqO-DIv27HsToA1QGSVM1tEpbMoCqOjUAm0iRI1DJZ-fEBJ6Gov00ugGhWsuzYrudHeh75ZRor3eT07c3bqgAAAAA==</wm>

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung, 3295 Rüti bei Büren

Standort / Parzelle / Koordinaten / Nutzungszone: Pieterlen, Moosstrasse 9 + 11, Parzellen Nrn. 2335 + 2337, 590›925 / 224›325, Überbauungsordnung «Industrie West».

Einsprachefrist: bis und mit 22. Juli 2013

<wm>10CAsNsjY0MDA01zUwMTQ0NwEADTxzFw8AAAA=</wm>

ERDBEEREN, Fr. 2.60/500 g

PC 97668

Beanspruchte Ausnahmen: Keine

Kanton Bern

Auflagestelle: Bauverwaltung, 2542 Pieterlen

Wir bitten die Bevölkerung der angrenzenden Wohngebiete um Kenntnisnahme und entschuldigen uns im Voraus für die Störung der Nachtruhe.

Nutzungszone: Überbauungsordnung Mühlematt (Ortsbildschutzgebiet)

Bauvorhaben: Erstellen neue Zufahrt Nordseite, Erweiterung und Umbau best. Kuhllager, Erstellen neues Vordach für Lastwagen Nord- und Südseite, Umnutzung Heizöltanks für Dieselöl und innere Zapfsäule Liegenschaft Moosstrasse 9

Ausnahmen: Verschmälerung Grünbereich dichte Abschirmung «GD» zu Gunsten neuer Erschliessung Nord (Art. 14 UeO «Industrie West»)

Die Arbeiten dauern jeweils von 20.00–06.00 Uhr Da tagsüber keine Zugspausen bestehen, müssen die Arbeiten während der Nacht ausgeführt werden. Die Maschinen und die zum Schutz des Personals unumgänglichen Alarmmittel verursachen unvermeidliche Immissionen. Wir bemühen uns, diese auf ein Minimum zu reduzieren. Es werden vorwiegend Gleisbaumaschinen mit Dieselpartikelfilter eingesetzt.

Garagentor und Haustüren-Center Bern-Solothurn

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates

0754 Abstimmung vom 22. September 2013

1. Volksinitiative vom 5. Januar 2012 «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht»; 2. Bundesgesetz vom 28. September 2012 über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz, EpG) und 3. Änderung vom 14. Dezember 2012 des Bundesgesetzes über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (Arbeitsgesetz, ArG; Öffnungszeiten der Tankstellenshops) auf Sonntag, 22. September 2013 und – innerhalb der gesetzlichen Vorschriften – auf die vorhergehenden Tage festgelegt hat.

3427 Utzenstorf

Tel. 032 665 21 21 www.kunz-utzenstorf.ch

Regionalvertretung ■ Garagentore ■ Antriebe ■ Alu-Haustüren ■ Türen ■ Industrietor-Systeme

PC 97675

HONDA Rasenmäher Husqvarna Mähroboter

Suchtprobleme haben immer eine Geschichte. Diese kann auch gut enden. Die Berner Gesundheit bietet Betroffenen und Angehörigen kostenlose Beratung bei Suchtproblemen.

Werben Sie in Ihrer Region Bahnhofstrasse 10 Tel. 032 351 00 18

3294 Büren an der Aare anzeiger@anzeigerbueren.ch

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Informationsgespräch. Beratungen finden in Biel, Ins, Lyss, Moutier, St-Imier und Tavannes statt. Stiftung Berner Gesundheit Tel. 032 329 33 70 biel@beges.ch, www.bernergesundheit.ch PC 96882

Regierungsstatthalteramt Seeland

Mo./Di. 25./26.–Fr./Sa. 28./29. Juni 13

PC 97577

97640

Grenchen-Nord – Lengnau Solothurn – Moutier Stopfarbeiten

Gesuchsteller: Rolf Peter, Grünweg 9, 3296 Arch

PC 97647

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel während der Auflagefrist beim Regierungsstatt­halter­amt Seeland, Amthaus, Postfach, 3270 Aarberg, einzureichen, ebenfalls allfällige Lastenausgleichsbegehren. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Bauprofile verwiesen.

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner Wir möchten Sie über die folgende Nachtarbeiten orientieren:

bleibt vom 05.07. bis am 21.07.2013 ferienhalber geschlossen

Rüti

NEU in Arch Waldspielgruppe

Projektverfasser: Peter Saner, Neuhofstrasse 1, 3309 Zauggenried

Auflagefrist: 13. Juni bis 15. Juli 2013

Aarberg, 11.06.2013

Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

PC 97661

Bau- und Gastgewerbepublikation

97659

Oberwil

2. Keine kantonale Volksabstimmung Am 22. September 2013 findet keine kantonale Volksabstimmung statt.

97672

sprüchen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken.


DIE ANDERE SEITE Die Bevölkerung legt selber Hand an für einen neuen Spiel- und Begegnungsplatz Auf Initiative des Vereins Spielplatz Oberwil erhält das Dorf einen neuen Spiel- und Begegnungsplatz: Für die Kinder ein Ort, wo sie sich austoben können, und für die Erwachsenen eine Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Martin Jordi Das kleine Dorf Oberwil ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Oberwil als Wohnort gewählt haben vorwiegend junge Familien mit kleinen Kindern: Momentan besuchen über 90 Kinder den Kindergarten und die Schule in Oberwil; dies bei einer Einwohnerzahl von gut 800 Personen. In den nächsten Jahren werden sich diese Zahlen im gleichen Rahmen bewegen. Die altersmässig gut durchmischte

Einwohnerstruktur wirkt sich positiv auf die langfristige Entwicklung der Gemeinde aus. Dies bedeutet aber auch, dass ein Angebot für Jung und Alt vorhanden sein muss. Der Verein Spielplatz Oberwil hat sich zum Ziel gesetzt, das vorhandene Angebot für die Jungen zu erweitern. Ziel ist es, in Oberwil einen attraktiven Spiel- und Begegnungsplatz zu realisieren, der Anziehungspunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gemeinde ist. Einer der Kernpunkte der Initiative ist, dass die späteren Nutzer schon in der Bauphase in das Projekt integriert werden. Es soll nicht einfach von der Gemeinde ein Spielplatz gefordert werden, sondern die Einwohner legen gleich selbst Hand an.

Bestehende Spielgeräte erneuert In diesem Jahr wurde nun ein erster Teil auf der Nordseite des Schulhauses umgesetzt. Der bestehende Kletterturm wurde den Sicherheitsvorschriften angepasst. Dies umfasste auch die Demontage der offenen Rutschbahn und deren Ersatz durch eine sichere Röhrenrutschbahn. Neu wurden ein Schaukelgerüst mit zwei «Rittigampfi», eine Vogelnestschaukel und ein drehbarer Kletterbaum aufgestellt. Dies zusammen mit dem für öffentliche Plätze vorgeschriebenen Fallschutz. Abschliessend wurde noch die bestehende Wippe saniert und mit einem Fallschutz aus Schnitzel ergänzt. Dieser wurde auch beim

bestehenden Reck instand gestellt. Zu guter Letzt wurde der gesamte Rasen neu angesät. Auf dem Hartplatz wurden die zwei bestehenden Skaterelemente durch einen so genannten Picknick Table ergänzt. Dies ist ein Element, das von Skatern, also den Jugendlichen, geschätzt wird. Geplant ist, dass hier unter Mitarbeit der Jugendlichen noch weitere Elemente selbst gebaut werden sollen. Die gesamten Kosten für den ersten Teil belaufen sich auf rund 45‘000 Franken. Die Gemeindeversammlung hat im November 2012 20‘000 Franken für den Spielplatz gesprochen. Die restlichen Mittel wurden vom Spielplatz Team über Sponsoring eingebracht. Dies sind Spen-

den von Bargeld oder Material, Leistungen des Gewerbes sowie unzählige Arbeitsstunden von vielen Oberwilerinnen und Oberwilern. An der Schulschlussfeier vom 27. Juni 2013 wird der Verein Spielplatz Oberwil die sanierte Anlage der Gemeinde übergeben.

Neues Kletterschiff

Parallel zu den Arbeiten auf der Nordseite, planten die Abschlussstudenten der Abteilung Holzbau der Technikerschulen HF Holz in Biel diesen Frühling einen Kletterturm, der auf die Südseite des Schulhauses in Oberwil zu stehen kommt. 49 Studenten entwickelten 16 verschiedene Türme. Die jungen Holzfachleute mussten in der Arbeit eine ansprechende Gestaltung entwerfen, die Kosten ermitteln, ein Montagekonzept präsentieren und die technischen Punkte lösen. Fünf Turmprojekte wurden am 30. Mai 2013 in Oberwil der Bevölkerung präsentiert. Die Oberwiler entschieden sich für das Projekt Kletterschiff von Michael Scheuener, Simon Schaich und Oliver Moser.

Im Frühling 2014 soll das Kletterschiff gebaut werden.

Für die Entstehung des neuen Spielplatzes in Oberwil wird sehr viel Freiwilligenarbeit investiert.

(Fotos: zvg)

Tomaten sind in der Küche beliebte Allrounder Ob auf der Pizza, im Salat, als Suppe, Sauce oder im Eintopf: Tomaten sind wahre Alleskönner in der Küche. Nach Rüebli sind sie bei Herrn und Frau Schweizer das beliebteste Gemüse; acht Kilo war letztes Jahr der Pro-Kopf-Konsum. Michael Wahl und Jonas Ingold (lid) Die ursprüngliche Heimat der Tomate ist Südamerika. Die spanischen Eroberer brachten sie im 16. Jahrhundert nach Europa, wo die Tomate zunächst in Italien

Verbreitung fand. Lange galt das kälteund nässeempfindliche Gemüse als giftig, so dass man Tomaten primär zur Zierde anbaute. Wie Kartoffeln gehören Tomaten zur Familie der Nachtschattengewächse. Die Vielfalt ist enorm: Weltweit gibt es einige Tausend Tomatensorten, die sich in Grösse, Form und Farbe unterscheiden. Das Spektrum reicht von weissen, gelben bis hin zu dunkelvioletten, von birnenförmigen über ovale bis zu runden Tomaten.

Gnocchi-Auflauf mit Tomaten und Sbrinz (Für 4 Personen) Gnochi: 5 dl Milch 4 dl Bouillon 1 Knoblauchzehe, gepresst 200 g Hartweizengriess 1 EL Butter 2 Eier 50 g Sbrinz gerieben Salz, Pfeffer 4 Fleischtomaten

Gesund und gut haltbar

In der Küche sind die an Vitamin C, Mineralstoffen und Karotin reichen Tomaten vielseitig verwendbar. Sie ergeben – gewürzt etwa mit Oregano, Thymian oder Basilikum – einen köstlichen Salat. Aber auch in Gemüseeintöpfen, auf Pizzen, verarbeitet zu Suppen oder Saucen schmecken Tomaten vorzüglich. Und auch in getrockneter Form erfreuen sie sich grosser Beliebtheit. Sie sollten besser nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil sie dort ihren Geschmack verlieren können. Bei zehn bis 15 Grad sind Tomaten bis zu 14 Tagen haltbar ohne an Geschmack einzubüssen.

Hors-sol und Gewächshaus

Tomaten sind stark zehrende Pflanzen, die warme Temperaturen ebenso brauchen wie lockere und humusreiche Böden. Den-

noch hat sich auch in der Schweiz die einst verpönte Anbaumethode Hors-sol im Gewächshaus etabliert: Für die richtige Temperatur ist ein Klimacomputer zuständig, und die Stauden stehen statt in der Erde in Kokossubstrat, einem Abfallprodukt aus der Kokosproduktion. «Hors-sol ist die ökologischste und effizienteste Art der Produktion von Fruchtgemüse», erklärt Simone Meyer, Bereichsleiterin Anbautechnik beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP). Da es sich um einen geschlossenen Kreislauf handle, würden die Ressourcen Boden und Wasser geschont und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Nährstoffen reduziert. Zudem werde durch den Wegfall von bodenbürtigen Krankheiten die Ertragssicherheit für den Produzenten erhöht. Im Biolandbau ist der Hors-sol-Anbau verboten.

Guss: 2 Eier; 2,5 dl Milch; Salz, Pfeffer, Muskatnuss Für die Gnocchi Milch, Bouillon, Knoblauch und Griess unter ständigem Rühren aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze quellen lassen, ab und zu rühren. Pfanne von der Platte nehmen, Griess leicht auskühlen lassen. Butter, Eier und Sbrinz darunter mischen, würzen. Aus der Griessmasse mit zwei in heisses Wasser getauchten Esslöffeln Gnocchi abstechen, in einer ausgebutterten Gratinform verteilen. Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten und in Würfel schneiden, würzen. Für den Guss alle Zutaten verrühren und würzen, über die Gnocchi giessen. Wenig Sbrinz darüber streuen. Mit Butterflocken belegen. Den Auflauf in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten gratinieren.

Der Vorstand des Vereins wird sich in den nächsten Monaten nun intensiv mit der Planung und Finanzierung des Kletterschiffs und des Spiel- und Begegnungsplatzes auf der Südseite des Schulhauses zu befassen. Ziel ist es, das Kletterschiff, an das eine Rutschbahn, ein Schaukelgerüst, ein Kletternetz und eine Seilbahn angebaut werden sollen, ab Frühjahr 2014 zu realisieren. Wie das Projekt voran kommt ist insbesondere von Sponsoringbeiträgen abhängig. Das Projekt soll schliesslich im Rahmen von Weiterbildungsprojekten und unter Mithilfe der Oberwiler Bevölkerung gebaut werden.

WANN WOHIN? Arch, Leuzigen, Rüti

FUSIONSABKLÄRUNGEN Nächste Woche laden die Gemeinden Rüti, Leuzigen und Arch die Bevölkerung wie folgt zu Orientierungsabenden ein zum Thema Fusionsabklärungen:

Montag, 24. Juni, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Rüti Mittwoch, 26. Juni, 20 Uhr, Alte Post Leuzigen Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr, Gemeindezentrum Arch

Arch WILLKOMMEN DAHEIM! Nach der Teilnahme am eidgenössischen Turnfest in Biel bereitet Arch seinen Turnerinnen und Turnern nächsten Sonntag einen Empfang, zu dem neben den Vereinsdelegationen die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Der Apéro beim Gemeindezentrum Arch wird von Einwohnergemeinde und Burgergemeinde offeriert. Sonntag, 23. Juni, 17.30 Uhr, Gemeindezentrum Arch.

KONTAKT

Cherrytomaten auf Substrat in einem Gewächshaus in Kerzers.

Fotos: lid

Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20


Waldhof/Rägeboge Wohn- und Pflegeheime

Dotzigen

Die SENIOcare® AG mit Sitz in Wattwil ist die führende private Heimgruppe der Schweiz. Sie betreibt in sieben Kantonen 20 Wohn- und Pflegeheime sowie sieben Wohn- und Pflegezentren.

Kompetent am Computer Vom Einstieg bis zum Diplom

Die beiden Wohn- und Pflegeheime Waldhof und Rägeboge sind in Dotzigen im idyllischen Berner Seeland gelegen. Der Waldhof ist das behagliche Zuhause von 48 betagen, betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen. Der Rägeboge bietet 34 Menschen mit einer demenziellen Erkrankung einen geschützten Lebensraum.

Office-Programme anwenden im Büro und privat… Windows 7 und 8, Office 2010 Word, Excel, PowerPoint, Outlook Informatik Anwender II SIZ

Wie suchen per sofort oder nach Vereinbarung zur Verstärkung für das Team im Waldhof

Dipl. Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%)

Kreative Möglichkeiten Fotos verwalten und bearbeiten ein Fotobuch gestalten eine Homepage erstellen

HF, DNII, PsyKP oder AKP

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzs7A0MAUAziBmKw8AAAA=</wm>

Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%)

<wm>10CFWMMQ7DMAwDX2SDtGTZrsYgW5Ch6K6l6Jz_T7G7BSCHA448Dq8Z_277-dnfTgCWzPpA9SItNwxX7VlMHUYtoLyoqBxN6sNPsDIRsZwJiRrUhBnG6BaU9RBrDebr-7sB7kp044AAAAA=</wm>

PC 97649

Kurse für Seniorinnen und Senioren Einführung in die Möglichkeiten des PC Internet und E-Mail, Fotos am PC

FaGe oder DNI

Informatik, Sprachen, kaufmännische Kurse

Sprachen lernen

Entdecken Sie unser attraktives Kursangebot auf www.bwzlyss.ch

Parlons français im Büro oder privat

Berufs- und Weiterbildungszentrum  032 387 89 79 Bürenstrasse 29 Fax 032 387 89 75 3250 Lyss weiterbildung@bwzlyss.ch

Perfezionare l'italiano für Anfänger und Fortgeschrittene

Dipl. Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%)

HF, DNII, PsyKP oder AKP - Vorzugsweise mit Erfahrung im Bereich der Pflege von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung

Pflegefachperson (w/m, 50 - 80%)

FaGe oder DNI - Vorzugsweise mit Erfahrung im Bereich der Pflege von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwMTAyMQUAn9HsJw8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDXySDlK3YqsYgW5Ch6K6l6Jz_T4m7hcANBI7c97CCP-t2fLZ3ENQuaNBmUdlLG9FhZWgPLHQF6wtu4BiqD12wKO7kdO4i9IRLcyESZsk6H3KuoeX8_i7e1--3fwAAAA==</wm>

Gerne senden wir Ihnen das Weiterbildungsprogramm August 13 bis Januar 14

Let's have fun unterhaltsam und zielgerichtet

im Rägeboge

Wir bieten Ihnen n Attraktive Stelle mit hoher Selbständigkeit n Verantwortungsvoller Aufgabenbereich n Bewohnerorientierte Organisation, in der menschliche Werte und Vertrauen gelebt werden n Übernahme der Tagesverantwortungen (FaGe und DNI zum Teil Übernahme der Tagesverantwortung) n Persönliche Entwicklungschancen in der Unternehmung

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzs7A0MAEAWBBhXA8AAAA=</wm>

Vamos a la playa für Ferien und Alltag <wm>10CFWMoQ7DMAxEv8jRne042wynsKigKg-pivf_aOnYwIF3enpjZC347d23o-9JACERjyc81VqJdLTSEkFX0F50VqNV_XMFoQsxb2eB0CddCFGbtWHS7sL6SLB8zusLKhfGZHwAAAA=</wm>

Sprachen öffnen neue Wege Informatik, Sprachen, kaufmännische Kurse

Gerne senden wir Ihnen das Weiterbildungsprogramm August 13 bis Januar 14

Arch: für Gartenarbeiten Rüstiger Rentner gesucht (ca. 1 Woche/Jahr)

Tel. 071 277 60 16 oder 079 241 65 93

PC 97648

PC 97656

www.bwzlyss.ch

79676

Entdecken Sie unser attraktives Kursangebot auf

Berufs- und Weiterbildungszentrum  032 387 89 79 Bürenstrasse 29 Fax 032 387 89 75 3250 Lyss weiterbildung@bwzlyss.ch

«Wir bieten Menschen mit ihrer Geschichte ein Zuhause.»

97658

Für die Karriere ist

Unsere Erwartungen n Kompetenter und liebevoller Umgang mit betagten und pflegebedürftigen Menschen n Fundiertes Fachwissen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität n Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen n Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, verstehen derUmgangssprache n RAI/RUG und MS-Office sind für Sie keine Fremdwörter – im Gegenteil: Sie wissen diese Anwendungen effizient zu nutzen Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sind Sie im Waldhof- oder Rägeboge-Team genau richtig. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Armin Maurer, Leiter Pflege und Betreuung, Telefon 032 352 17 03, gerne zur Verfügung. Ihre vollständige Bewerbung mit Foto senden Sie bitte per E-Mail an armin.maurer@seniocare.ch oder per Post an die nachstehende Adresse.

Wohn- und Pflegeheim Waldhof Schulhausstrasse 11 • 3293 Dotzigen Tel. 032 352 17 00 • Fax 032 352 17 01 waldhof@seniocare.ch • www.seniocare.ch

eine solide Grundausbildung wichtig. Für uns ist die Ausbildung junger Leute wichtig. Sind Sie an einer 3-jährigen Lehre als

Kauffrau / Kaufmann (M / E oder B-Profil) interessiert? Die Betreibungs- und Konkursämter des Kantons Bern haben per Sommer 2014 an 9 Standorten 15 Lehrstellen zu vergeben. Mit der Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung lernen Sie im Umgang mit Menschen die vielfältige Arbeit im Betreibungs- und Konkurswesen kennen. Auf den 1. August 2014 ist beim Betreibungs- und Konkursamt Seeland an den Standorten Biel/Bienne und Aarberg je 1 Lehrstelle frei. Wenn Sie über eine Sekundarschulbildung verfügen, oder nach der Realschule zusätzlich das 10. Schuljahr oder ein anderes Zwischenjahr absolviert haben / absolvieren, freuen wir uns, Ihre schriftlichen Unterlagen zu erhalten. Bitte teilen Sie uns gleichzeitig mit, welcher Arbeitsort für Sie in Frage kommt. Gerne erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung inkl. Foto bis 12. Juli 2013 an Frau Yvonne Brunner, Leiterin Personelles, Betreibungs- und Konkursamt Seeland, Kontrollstrasse 20, 2501 Biel/Bienne. Weitere Informationen finden Sie unter www.jgk.be.ch / Betreibungs- und Konkursämter / Offene Stellen.

Ich will! Ich kann! Ich werde! Start Lehrgänge: Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch Start ab 06.08.2013

HR-Fachleute mit eidg. FA Start ab 10.08.2013

Technische Kaufleute mit eidg. FA <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwtjQ1NAYA8AWfeQ8AAAA=</wm>

Start ab 19.08.2013 <wm>10CFWMsQrDMBBDv8hGOuXOuDeGbKFDye4ldO7_T3WyRUiDxEP7nl5xZ93ex_ZJgtYK1J3KBV7lnibWLksEYaBeDDYFvT34gjBMjYuZpRCDXjTdR0Qb1PUwNwWs_s7vH2jZhwyAAAAA</wm>

Aufbaukurs Rechnungswesen Start ab 22.08.2013

Hauswart mit eidg. FA

Berufsbildungszentrum Solothurn-Grenchen Erwachsenenbildungszentrum

Verlangen Sie bei uns die Detailunterlagen oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch:

www.ebzsolothurn.ch / Tel. 032 627 79 30

PC 97629

Start ab 23.08.2013

Werben Sie in Ihrer Region


Sommer

Zwischen Roggenfeld und Hecken Führt ein schmaler Gang; Süsses, seliges Verstecken Einen Sommer lang. Wenn wir uns von ferne sehen, Zögert sie den Schritt, Rupft ein Hälmchen sich im Gehen, Nimmt ein Blättchen mit. Hat mit Ähren sich das Mieder Unschuldig geschmückt, Sich den Hut verlegen nieder In die Stirn gedrückt. Finster kommt sie langsam näher, Färbt sich rot wie Mohn; Doch ich bin ein feiner Späher, Kenn die Schelmin schon. Noch ein Blick in Weg und Weite, Ruhig liegt die Welt, Und es hat an ihre Seite Mich der Sturm gestellt. Zwischen Roggenfeld und Hecken Führt ein schmaler Gang; Süsses, seliges Verstecken Einen Sommer lang.

Liliencron, Detlev von (1844–1909)


PC 97639

Lengnau BE

 

   

Solothurnstrasse 12 Per 1. August 2013 vermieten wir in Wohn- und Geschäftshaus an zentraler Lage eine grosse, helle

           

2-Zimmer-Wohnung 2. OG / ca. 50 m² CHF 610.- + CHF 150.- HK / BK <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwtzQ3sgAA0Ll1sA8AAAA=</wm>

â&#x20AC;˘ pflegeleichte ParkettbĂśden â&#x20AC;˘ abschliessbare KĂźche mit Fenster â&#x20AC;˘ Badezimmer mit Badewanne, Lavabo und WC â&#x20AC;˘ Einbauschränke â&#x20AC;˘ kein Balkon â&#x20AC;˘ Kellerabteil â&#x20AC;˘ Lift â&#x20AC;˘ Einstellhallenplatz CHF 80.-/Mt. <wm>10CFWMsQ4CMQxDvyiVnVwuKRnRbacbEHsXxMz_T7RsDJb9pCefZ3nDL_fjeh6PIgAXRA_NoltDsAzZwrKwkwrajcbNe1D_fMGuEzGWM0HIQRWk-Day56Cth1lrtM_r_QUPMkg8gAAAAA==</wm>

 

 Â? Â?Â? Â?  ­­Â&#x20AC;Â&#x201A; Â&#x192;­Â?Â&#x201E;Â&#x2026;  Â? Â&#x2020;Â&#x201E;Â&#x2021; Â&#x2C6;Â&#x2021;

PC 97653

    ���� �   ­���

Haben Sie Ihr(e)

HAUS - WOHNUNG

1 MONAT GRATIS WOHNEN! Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

immer noch nicht verkauft?

2½-Zimmer-Wohnung

â&#x201E;Ą032 378 12 03 - sar@diamonts.ch - www.sarimmo.ch

Wir machen das fĂźr Sie. Das ist unser Beruf.

SAR management, 2554 Meinisberg seit 1995

neu renoviert, mit Balkon und Schwedenofen. Keine Haustiere. Miete Fr. 1030.â&#x20AC;&#x201C; + NK 1 079 474 19 50 PC 97670

96793

1 MONAT GRATIS WOHNEN! Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

4½-Zimmer-Wohnung

Bad/WC, Dusche/WC, Balkon, Reduit, Keller- und Estrichabteil. Keine Haustiere. Miete Fr. 1450.â&#x20AC;&#x201C; + NK. Einstellhallenplatz Fr. 110.â&#x20AC;&#x201C; 1 079 474 19 50 PC 97671

Wir informieren Ăźber die aktuellsten Angebote

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzs7CwtAAADY3XhQ8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMsQ6AMAhEv6jNAYVWO5pujYNx72Kc_f9J6ubAcS-80HvViG-2tp_tqATAglkpS6nC5hfRmTBKDJKVEkFy4fxzA4wdMabjECgNL8qBMWxRh_nBlwooPtf9Aodrf8Z8AAAA</wm>

PC 97650

35

34

33

32

36 37

31 30

25

26

28

27

4

22

5

21

9 10

18

11 12

17

13

25

28

27

26

29

14 15

1

30

31

34

33

35

22 21

20

19

18

17

48

5

15

1

12

11

10

50 51

12

52 13

3

9

13

49

2

8 16

47

4

7

44

46

3

24

23

45

2

36

6

14

16

2 3

32

42

43

7

8

40

41

6

20 19

39 1

24 23

38

29

11

10

9

4 5 2

6 7

1 8

9

10

11

12

17 13

16

3

4

8

5

7 6

15 14

Telefon â&#x20AC;&#x2C6;032â&#x20AC;&#x2C6;351 00 18 anzeiger@anzeigerbueren.ch


PC 97667

Freitag 28. Juni 2013 ab 18:30 19:30 22:45 23:00

Festwirtschaft und Bar Wettbewerbsvorträge Tanz und Unterhaltung mit Steini Rangverkündigung

Sonntag 30. Juni 2013 ab 10:30 11:00 13:30

Festwirtschaft und Bar Empfang der Vereine Marschmusikparade

jubiläumsfeier Samstag 29. Juni 2013 PC 97669

ab 18:30 20:00 anschliessend

Festwirtschaft und Bar Offizieller Festakt Tanz und Unterhaltung mit Duo Rolandos

Weitere Infos unter: www.mg-wengi.ch und www.wengi-feiert.ch

Donnerstag, 27. Juni 2013

Schnäppchenpreisfahrt

inkl. Mittagessen (Gehacktes Rindfleisch mit Hörnli)

Donnerstag, 27. Juni 2013, 10.30 Uhr 11-uhr-fahrt nach faulensee warmer Tagesteller ca. Fr. 18.–

Fr. 38.–

Mittwoch, 10. Juli 2013

Klausenpass

inkl. Mittagessen und Dessert

Hitpreis 2 für 1

Sonntag, 7. Juli 2013, 9.30 Uhr übergabefahrt häne Arch – berthoud Carreisen mit Mittagessen FR. 70.–

Fr. 82.–

Samstag, 13. Juli 2013

Europa Park Rust Carfahrt inkl. Eintritt

Fr. 78.–

MEHRTAGESFAHRTEN 2013

Montag, 15. Juli 2013

3-Pässe-Fahrt

Carfahrt Grimsel–Furka–Sustenpass

13.–20.07.13 *Ferien in Seefeld im Tirol HP **** FR. 880.– 08.–11.08.13 *sommer im südTiroL HP **** FR. 450.– 11.–13.10.13 *saisonschlussfahrt nach reith i/A HP **** FR. 370.– Verlangen Sie unsere Programme! 97646

Fr. 48.–

Mehrtagesreisen 6. bis 8. August 2013

Schweizerreise Surselva – Valsertal

Fr. 365.–

Halbpension

8. bis 15. September 2013

Fr. 698.–

Besuchen Sie uns unter:

häne carreisen arch Telefon 032 679 31 83 Nelkenweg 18

97677

www.aswa-carreisen.ch

PC 97632

Badeferien an der Adria

FR. 32.–

Freitag, 21. Juni Samstag, 22. Juni

Lyssbachmärit

20% Auf dem ganzen Sortiment (ausgenommen reduzierte Preise) <wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzs7CwNAYAhVQFEg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDXySDlGxFrsYgW5AhyO6l6Nz_T3W6BQSHIw7c92wF_67bcW1nEoCLe0S3ZLOChamtFTISzqqgvdANWi0eusB1IsatTBDWgS4IwTLUfNDug7nNsHzfnx-dcBRkfwAAAA==</wm>

Märitstand vor dem Geschäft

PC 97651 97645

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

@anzeigerbueren.ch

anzeiger@anzeigerbueren.ch

anzeiger@anzeigerbueren.ch

anzeiger

Abu kw25 2013  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you