Page 1

Nr. 22 30. Mai 2013

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Gesetzliches Publikationsmittel für die gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau Leuzigen Meienried Meinisberg Oberwil Pieterlen Rüti

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (aus dem Festnetz SFr. 1.50/Min.) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

FREITAG, 31. mai 2013 bis Donnerstag, 6. Juni 2013

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

Evangelischreformierte Kirche

032 391 82 82 144

96853

SPITEX-Verein Region Büren Arch - Büetigen - Büren - Diessbach - Dotzigen Leuzigen - Meienried - Oberwil - Rüti Bürozeiten: 07.00–12.00 Uhr, 14.00–17.30 Uhr Telefondienst: Tel. 032 353 10 50 Mo bis Fr von 07.00–12.00 Uhr, 14.00–22.00 Uhr Samstag und Sonntag von 07.00–12.00 Uhr, 16.30–22.00 Uhr In den übrigen Zeiten ist der Telefonbeantworter eingeschaltet.

Zahnärzte Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf 117 Feuerwehr 118 REGA 1414 Medizinische Notfall­nummer

144

Apotheken Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

Spitexorganisationen Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Kirchliche Anzeigen

Unsere Geschäftstelle Bahnhofstrasse 10 3294 Büren an der Aare Tel. 032 351 00 18 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Arch und Leuzigen Donnerstag, 30. Mai, 14.00–16.00 Uhr: Männertreff Arch-Leuzigen im Turm Leuzigen. Gesprächsrunde für alle Männer im Pensionsalter. Thema: Wünsche rund um die Bestattung. Samstag, 1. Juni, 19.00–22.00 Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Leuzigen ist für alle Schüler der 6.–9. Klasse aus Arch, Leuzigen und Rüti geöffnet. Sonntag, 2. Juni: 9.30 Uhr: KUW-Familiengottesdienst mit Taufe von Fabienne Schneeberger und Leandro Welti in der Kirche Leuzigen. Gestaltung: KUW-3. Klasse aus Arch und Leuzigen, Pfr. Matthias Hochhuth und Thomas Brönnimann (Orgel). 9.30 Uhr: Kik-Leuzigen, Besuch des Familengottesdienstes in der Kirche. Mittwoch, 5. Juni: Der Mittwochstreff in Arch bleibt geschlossen.

Büren an der Aare Donnerstag, 30. Mai: Mittagstisch im Kirchgemeindehaus. 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors. Mittwoch, 1. Juni: Anmeldeschluss für die Seniorenreise ins Tropenhaus Frutigen. Anmeldetalons finden Sie im Kirchgemeindehaus, in der Kirche oder im Junireformiert. Wir freuen uns auf ein paar gemeinsame Stunden mit ihnen. Franziska Winkler, Pfarrerin in der reformierten Kirche; MarieLouise Beyeler, Pastoralassistentin, Katholische Pfarrei St. Katharina. Sonntag, 2. Juni, 20.15 Uhr: Abendgebet mit Gesängen aus Taizé. Innehalten zwischen Wochenende

und Wochenanfang. Wir laden ein zu einer Stunde mit Gesängen, Licht, Gebeten und Stille. Eine Vorbereitungsgruppe; Franziska Winkler, Pfarrerin; Sally Jo Rüedi an der Orgel. Donnerstag, 6. Juni, 10.00 Uhr: Abfahrt auf dem Märitplatz für die angemeldeten Teilnehmenden der Seniorenreise ins Tropenhaus Frutigen. 12.00–13.30 Uhr: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. Anmelden bis Dienstagmittag bei Franziska Hug, Tel. 032 351 12 66. 19.30–21.30 Uhr: Probe des ökumenischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus. Amtswoche der PfarrerInnen: 2.–9. Juni: Pfarrerin Sandra Begré, Tel. 032 351 19 70. Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Kirchgemeinde Diessbach b.B. Samstag, 1. Juni, 9.30–12.00 Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff» Weltladen. Sonntag, 2. Juni, 9.30 Uhr: Büetigen, Gottesdienst, Pfarrer Stefan Affolter, Biel. Dienstag, 4. Juni, 18.00 bis ca. 23.00 Uhr: Kreativabend im Sekundarschulhaus Dotzigen; wir überziehen die Sitzwürfel für die Kinder des KUW-Unterrichts neu. Helfende Hände mit Nähmaschine sind herzlich willkommen. Donnerstag, 6. Juni, 11.30 Uhr: Mittagstisch im Restaurant «Bären» in Büetigen. 13.30 Uhr: Rägeboge-Stunde im Mehrzweckhaus Büetigen. 14.30 Uhr: Nachmittags-Treff im Bangerterhaus in Dotzigen. Freitag, 7. Juni, 10.15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Altersheim «Waldhof» in Dotzigen, Pfarrleiterin Marie-Louise Beyeler, Büren.

Lengnau Samstag, 1. Juni, 9.30 –11.00 Uhr: «Fiire mit de Chliine» Ökum. Kleinkinderfeier für Kinder von 0–5 Jahre in der Reformierten Kirche Lengnau. Sonntag, 2. Juni, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrerin Eva Eiderbrant. Sonntag, 2. Juni, 17.00 Uhr: Konzert mit «Vocal Solicant» in der Reformierten Kirche Lengnau. Eintritt frei, Kollekte z.G. «Vocal Solicant». Dienstag, 4. Juni, 12.00 Uhr: «Gemeinsames Mittagessen» im Begegnungszentum Mühle. Anmeldungen an Frau Meier, 032 652 74 53 oder an das Sekretariat 032 652 48 88 (bis spätestens Montag 12.00 Uhr). Zuständig für Abdankungen: Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren Freitag, 31. Mai, 19.30 Uhr, Kirche Oberwil: Jubiläumsfeier 40 Jahre Peter Rufer, Dirigent der Chorvereinigung der Region Büren mit einem Konzert des Festchors. Samstag, 1. Juni, 17.30 Uhr, Kirche Oberwil: Sängerabend mit Liedervorträgen aller Chöre der Chorvereinigung der Region Büren, des Jugendchors und des Festchors. Sonntag, 2. Juni, 20.00 Uhr, Kirche Oberwil: Abendgottesdienst mit Pfr. Daniel Schär. Organist: Thomas Brönnimann. Kollekte für die Stiftung Mütterhilfe. Sonntag, 2. Juni, 10.00 Uhr: Sonntagsschule im Oberstufenschulhaus Schnottwil. Dienstag, 4. Juni, 18.30–19.30 Uhr, Pfarrhaus Oberwil: Einschreiben für den Konfirmandenunterricht 2013/ 14. Alle Schüllerinnen und Schüler aus unserer Kirchgemeinde, die im Frühling 2014 konfirmiert werden wollen, erscheinen am 4. Juni zwischen

Das Werbemittel der Region


18.30 und 19.30 Uhr persönlich im Pfarrhaus Oberwil, um sich für den Unterricht anzumelden. Zum Einschreiben ist der Taufschein und die Karte mit den Unterschriften für die Gottesdienstbesuche mitzubringen. Am Donnerstag, 13. Juni findet um 20.00 Uhr im Restaurant Rössli in Biezwil die ordentliche Kirchgemeindeversammlung statt. Beachten Sie bitte die Ausschreibung im amtlichen Teil dieses Anzeigers.

Pieterlen und Meinisberg Pieterlen Freitag, 31. Mai, 12.00 Uhr: letzter offener Mittagstisch im Zentrum vor der Sommerpause. Sonntag, 2. Juni ab 9.00 Uhr: Bienentag in der Äglere (Löchli) mit Feldpredigt von Pfr. Uwe Tatjes und dem Jodlerklub Bözingen. Festwirtschaft und Grillstand der Landfrauen. Die Bienenzuchtgruppe zeigt alles über Bienen. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Meinisberg Sonntag, 2. Juni: siehe unter Pieterlen Mittwoch, 5. Juni, 13.30–16.00 Uhr: Spatzehöck

Rüti bei Büren Samstag, 1. Juni, 19.00–22.00 Uhr: Der Jugendtreff «Ratteloch» in Leuzigen ist für alle Schüler der 5.–9. Klasse aus Rüti, Arch und Leuzigen geöffnet. Sonntag, 2. Juni, 9.15 Uhr: Gottesdienst. Predigt: Pfr. Dr. Walter E. Meyer, Orgel: Rosmarie Hofer. Dienstag, 4. Juni, 16.30–18.05 Uhr: KUW-7. Klasse Gruppe 2, Unterricht im Gemeindezentrum Arch.

anzeiger@ anzeigerbueren.ch Impressum

Römisch-katholische Kirche Büren an der Aare Solothurnstrasse 40 Sonntag, 2. Juni, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier Dienstag, 4. Juni: 11.40 Uhr: Gebet 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Anmeldung bitte bis Montagmittag ans Pfarreisekretariat Tel. 032 351 34 18. Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

Pieterlen Kürzeweg 6 Lengnau, E. Schiblistrasse 3a Meinisberg, Ref. Kirchgemeinde-

Arch 680 Leuzigen 530 Büetigen 350 Meienried 25 Büren 1760 Meinisberg 602 Diessbach 399 Oberwil 370 Dotzigen 610 Pieterlen 1840 Lengnau 2373 Rüti 400

Samstag, 1. Juni, 9.30 Uhr: «Fiire mit de Chliine» – Ökum. Kleinkinderfeier (0–5 Jahre) Ref. Kirche Lengnau Sonntag, 2. Juni: 9.00 Uhr: Pieterlen Eucharistiefeier zu Fronleichnam 10.30 Uhr: Lengnau Eucharistiefeier zu Fronleichnam (In beiden Gottesdiensten zu Gast: P. Johannes Bitterli/Tansania; in Lengnau nach dem Gottesdienst Apéro – Gelegenheit mit P. Bitterli persönlich zu reden) Freitag, 7. Juni, 8.30 Uhr: Lengnau Eucharistiefeier zum Hochfest vom Herzen Jesu

GEMEINDE FÜR CHRISTUS (GfC) Hauptstrasse 26, 2554 Meinisberg Gottesdienst: Sonntag, 2. Juni, 10 Uhr

Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Fr. 450.– Minimalbetrag Fr. 30.– Chiffregebühr Fr. 15.– Abschluss- Fr. 2000.– rabatte Fr. 3000.– Fr. 5000.– Fr. 7500.– Fr. 10000.– Abonnemente

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 / 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

97539

Einwohnergemeinde Büren an der Aare Gemeinderat

97544

Bärner Jugend Gemeindepräsidentin – Sprechstunde Tag Die diesjährige Sammlung wurde vom Regierungsrat bewilligt. Von Juni bis Oktober 2013 wird in der Region Seeland gesammelt. Herzlichen Dank für Ihre Spenden. Der BärnerJugendTag unterstützt Kinder- und Jugendprojekte in der Region. www.baernerjugendtag.ch. 97555

Arch

Weitere Infos: www.gfc.ch

evangelischmethodistische kirche Sonntag, 2. Juni, 9.30 Uhr: Brasilien-Gottesdienst mit Kinderprogramm Jungschar, Teenyclub und JG nach Programmheft Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

evangelische täufergemeinde diessbach

Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

evangelisches gemeinschaftswerk Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch Sonntag, 2. Juni, 10.00 Uhr: Gottesdienst: Predigt: Christian Kunz Gott steht mir bei, denn er ist treu und gütig! Bibel, Psalm 57. 4b

Verwaltungskreis Seeland Gemeindeverband Leugene: Öffentliche Ausschreibung des Gewässerunterhalts Der Gemeindeverband Leugene ist für den Wasserbau und damit auch für den Gewässerunterhalt an der Leugene zuständig. Er schreibt die Unterhaltsarbeiten im Abschnitt Lengnau – Pieterlen – Biel öffentlich aus. Los Ost: Länge ca. 1.3 km Los Dorf: Länge ca. 1.7 km Los West: Länge ca. 2.5 km Hauptsächlichste Unterhaltsarbeiten (Details siehe Pflegeblätter)

Die nächste öffentliche Sprechstunde der Gemeindepräsidentin von Büren an der Aare, Claudia WitschiHerrmann, findet am Montag, 3. Juni 2013, 17.00 – 18.00 Uhr im Rathaus (Ratszimmer / Erdgeschoss) statt. Dabei erhalten die Einwohnerinnen und Einwohner von Büren an der Aare die Möglichkeit, ihre Fragen, Anliegen, Sorgen und Nöten, aber auch positive Aspekte zu deponieren oder zu besprechen. Eine vorgängige Anmeldung zur Sprechstunde ist nicht notwendig.

Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde Arch

Einwohnergemeinde Büren an der Aare

Traktanden

Sonntag, 2. Juni, 10.00 Uhr: Gottesdienst

Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise

Der Vorstand

Alle sind herzlich eingeladen! Tel. 032 377 32 07

Dorfstrasse 59

Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt)

Donnerstag, 6. Juni 2013, um 20.00 Uhr im Waldhaus

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes: Erscheint wöchentlich

Gemeindeverband Leugene

Sonntagsschule: 9., 16. und 30. Juni, 10 Uhr

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 110 Gossliwil 85 Biezwil 136 Lüterswil 135 Gächliwil 29 Schnottwil 492 100

Unterhaltsdauer: ab 01.10.2013 bis 30.09.2016, mit jährlicher Freigabe. Bezug der Ausschreibungsunterlagen über www.simap.ch. Frist für die Offerteingabe: 17. Juli 2013

Referendumsmöglichkeit 2,5 Prozent der Stimmberechtigten können innert 30 Tagen seit Veröffentlichung durch Unterzeichnen des entsprechenden Begehrens verlangen, dass der vorgenannte Beschluss des Gemeinderates der Gemeindeversammlung unterbreitet wird (Art. 14 GO). Das Referendum ist bei der Gemeindeschreiberei einzureichen, welche auch für die Beglaubigung der Unterschriften zuständig ist. Im Übrigen gelten für das Sammeln und Einreichen von Unterschriften die Art. 55–59 des Gesetzes über die politischen Rechte sinngemäss.

haus, Hintere Gasse 7

Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12

Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden

− Wasserpflanzen in Bach und Bachsohle entfernen − Gehölzpflege (partielle und selektive Durchforstung der Ufergehölze und Hecken) − Baumpflege − Bachböschungen, Wiesen, Streuflächen schneiden und mähen − Problempflanzen fachgerecht behandeln − Materialentsorgung

1. Genehmigung der Forst- und Burgergutsrechnung 2012 2. Mitteilungen 3. Verschiedenes Die Jahresrechnung 2012 liegt 10 Tage vor der Versammlung im Gemeindezentrum Arch (während den Schalteröffnungszeiten) zur Einsichtnahme auf. Allfällige Gemeindebeschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet an das Regierungsstatthalteramt Seeland in 3270 Aarberg zu richten. Zuständigkeits- oder Verfahrensfehler sind noch an der Burgergemeindeversammlung zu beanstanden. Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlässt, kann nachträglich nicht mehr Beschwerde führen (Art. 98 Gemeindegesetz). Das Protokoll dieser Versammlung wird gemäss Art. 66 des Organisationsreglementes sieben Tage nach der Versammlung während 30 Tagen öffentlich aufgelegt. Es kann vom 13. Juni 2013 bis 13. Juli 2013 bei der Gemeindeverwaltung Arch (während den Schalteröffnungszeiten) eingesehen werden. Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Burgerrat gemacht werden.

Bepflanzungen und Einfriedungen an öffentlichen Strassen Die Strassenanstösser werden ersucht, bezüglich Bepflanzungen und Einfriedungen an öffentlichen Strassen folgende Bestimmungen zu beachten: Bäume, Sträucher und Anpflanzungen, die zu nahe an Strassen stehen oder in den Strassenraum hineinragen, gefährden die Verkehrsteilnehmer, aber auch Kinder und Erwachsene, die aus verdeckten Standorten unvermittelt auf die Strasse treten. Zur Verhinderung derartiger Verkehrsgefährdungen schreibt das Strassenbaugesetz vom 4. Juni 2008 und die Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 unter anderem vor: – Hecken, Sträucher, landwirtschaftliche Kulturen und nicht hochstämmige Bäume müssen seitlich mindestens 50 cm Abstand vom Fahrbahnrand haben. Überhängende Äste dürfen nicht in den über der Strasse freizuhaltenden Luftraum von 4.5 m Höhe hineinragen; über Geh- und Radwegen muss eine Höhe von 2.5 m und ein seitlicher Abstand von 50 cm freigehalten werden. – Die Wirkung der Strassenbeleuchtung darf nicht beeinträchtigt werden.

Der Gemeinderat von Büren an der Aare gibt gemäss Artikel 23, lit. b der Gemeindeordnung (GO) vom 5. Dezember 2000 folgenden Beschluss bekannt: Infolge Mehraufwendungen bei der Revision der Ortsplanung wurde ein Nachkredit von Fr. 46 000.– gesprochen. Somit beträgt der Investitionskredit Fr. 173 000.–.

– Nicht genügend geschützte Stacheldrahtzäune müssen einen Abstand von 2 m vom Fahrbahnrand bzw. 0.5 m von der Gehweghinterkante einhalten.

Der Burgerrat

97417

Büren an der Aare Ortsplanungsrevision – Nachkredit – Fakultatives Finanzreferendum

An unübersichtlichen Strassenstellen sind Bäume, Grünhecken, Sträucher, gärtnerische und landwirtschaftliche Kulturen (z.B. Mais) in einem genügend grossen Abstand gegenüber der Fahrbahn anzupflanzen, damit sie nicht zurückgeschnitten bzw. vorzeitig gemäht werden müssen. Die Grundeigentümer entlang von Gemeindestrassen und von öffentlichen Strassen haben Bäume und grössere Äste, welche dem Wind und den Witterungseinflüssen nicht genügend Widerstand leisten und auf die Verkehrsfläche stürzen können, rechtzeitig zu beseitigen. Sie haben die Verkehrsflächen von hinuntergefallenen Ästen und zu reinigen. Entlang von Kantonsstrassen obliegt diese Aufgabe dem Tiefbauamt des Kantons Bern. Gerne erteilt ihnen die Bauverwaltung Büren an der Aare (032 352 03 40) weitere Auskünfte. Bei Missachtung der obgenannten Bestimmungen, werden die Organe der Strassenbaupolizei von Gemeinde und Kanton das Verfahren zur Wiederherstellung des rechtmässigen Zustandes einleiten. Besten Dank für Ihre Bemühungen. Einwohnergemeinde Büren an der Aare Bauverwaltung

97507

97546

– An unübersichtlichen Strassenstellen dürfen Einfriedungen und Zäune die Fahrbahn um höchstens 60 cm überragen. Für die nicht hochstämmigen Bäume, Hecken, Sträucher, landwirtschaftliche Kulturen und dergleichen gelten die Vorschriften über Einfriedungen. Danach müssen solche Pflanzen bis zu einer Höhe von 1.20 m einen Strassenabstand von 0.5 m ab Fahrbahnrand einhalten. Sind sie höher, so müssen sie um ihre Mehrhöhe zurückversetzt werden. Der Geltungsbereich erstreckt sich auch auf bestehende Pflanzen.

Arch, 29. April 2013

Die Strassenanstösser werden hiermit ersucht, die Äste und andere Bepflanzungen bis zum 29. Juni 2013 und im Verlaufe des Jahres nötigenfalls erneut auf das vorgeschriebene Lichtmass zurückzuschneiden.

Zählerablesung Für die Ableseperiode vom 01.01. – 30.06.2013 werden sämtliche Zähler für die Erfassung des Verbrauches von Strom und Wasser abgelesen, die in den Liegenschaften des Gemeindegebietes installiert sind. Die Ablesungen finden statt vom

Montag, 10.06. bis Freitag, 21.06.2013. Die Ablesung erfolgt durch Mitarbeiterinnen der Energieversorgung Büren AG. Ausnahmsweise bitten wir Sie höflich, den Zählerableserinnen Zugang zu den installierten Zählern zu gewähren auch wenn eine Fernauslesung montiert ist. Die Ableserinnen werden gleichzeitig mit der Ablesung die Zähler und Rundsteuerempfänger überprüfen. Bei Abwesenheit in der Ablesezeit bitten wir Sie, die Stände der Zähler auf der Karte, welche von den Ableserinnen vorbereitet und in Ihren Briefkasten geworfen wird, einzutragen und entweder bei der Energieversorgung Büren AG abzugeben oder per Post zuzusenden. Für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis danken wir im Voraus bestens. Energieversorgung Büren AG

97561

Dotzigen Teilrichtplan ökologische Vernetzung (TRPöV) Genehmigung gemäss Artikel 61 Baugesetz (BauG) Mit Verfügungen vom 16. Mai 2013 wurde der am 15.01.2013 vom Gemeinderat beschlossene Teilrichtplan ökologische Vernetzung in Anwendung von Artikel 61 BauG als Richtplan und in Anwendung von Art. 16 Abs. 2 LKV als Vernetzungsprojekt durch das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung genehmigt.


JUNGTIERSCHAU DES OV-DOTZIGEN Sonntag, 2. Juni 2013, 9.00–17.00 Uhr Beim Bangerterhaus in Dotzigen

Auf Ihren Besuch freut sich der OV-Dotzigen und Umgebung

Festwirtschaft – Grill – Grosse Tombola, Fellnähgruppe Lyss Einsprachen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Dotzigen, 28. Mai 2013

Meinisberg

Der Gemeinderat

Gemeinderat Leuzigen

Dienstag, 4. Juni 2013, 20.00 Uhr, Waldhaus Leuzigen Traktanden 1. Beratung und Genehmigung der Jahresrechnung 2012 a. Wasserrechnung b. Forstrechnung c. Kiesgrubenrechnung d. Burgergutsrechnung e. Nachkredite f. Verpflichtungskredite 2. Wahlen Zu wählen ist: Ein Mitglied des Burgerrates 3. Orientierungen 4. Verschiedenes Leuzigen, 22. April 2013 Der Burgerrat

97407

Ordentliche Versammlung der Kirchgemeinde Leuzigen Sonntag, 30. Juni 2013, nach dem Gottesdienst in der Kirche Leuzigen Traktanden 1. Genehmigung Protokoll vom 18. November 2012 2. Genehmigung Jahresrechnung 2012 und Nachkredit 3. Info Sanierung Glockenstuhl 4. Verschiedenes

Erlass eines beidseitigen Parkverbotes am Weissensteinweg Ost Grund der Massnahme: Wunsch von Anwohnern / wildes Parkieren und Behinderung der Blaulichtfahrzeuge Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 63 Abs. 1 lit. a und Art. 67 des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege (VRPG) innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung. d.h. bis 5. Juli 2013, schriftlich Verwaltungsbeschwerde beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Schloss, 2560 Nidau, erhoben werden. Die Verwaltungsbeschwerde ist in deutscher Sprache abzufassen und muss einen Antrag, eine Begründung, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln sowie die Unterschrift des Betroffenen enthalten. Diese Verfügung tritt nach dem Aufstellen der Signale in Kraft. Meinisberg, 28. Mai 2013

Der Gemeinderat

Kirchgemeinde Oberwil bei Büren

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung Donnerstag, 13. Juni 2013, 20.00 Uhr im Gasthof Rössli, Biezwil

Das Protokoll und die Jahresrechnung sind zur Einsichtnahme aufgelegt bei der Einwohnergemeinde Leuzigen.

2. Wahl von Stimmenzählern

Leuzigen, im Mai 2013 Der Kirchgemeinderat Leuzigen97540

Löschung des öffentliches Fusswegrechts Gesuchstellerin: Einwohnergemeinde Leuzigen, Dorfstrasse 9, 3297 Leuzigen Vorhaben: Löschung des öffentlichen Fusswegrechts auf den Parzellen Nr. 542, 1327 und 3456 Standort: Käsereistrasse 3 und 7, Parzellen Nr. 542, 1327 und 3456

Auflage- und Einsprachefrist bis: 1. Juli 2013 Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Leuzigen, Dorfstrasse 9, 3297 Leuzigen

97564

Oberwil

Traktanden: 1. Begrüssung

4. Verwendung Ertragsüberschuss 5. Rechnung 2012 6. Mitteilungen 7. Verschiedenes Die Einladung und die Anträge des Kirchgemeinderates zu den Traktanden 3, 4, und 5 liegen ab 3. Juni 2013 in den jeweiligen Einwohnergemeinden der KG Oberwil zur Einsichtnahme auf. Der Kirchgemeinderat

Das neue Kursprogramm ist da… Das ideale Weiterbildungsangebot in Ihrer Nähe Computerkurse

Auflage- und Einsprachefrist bis: 24. Juni 2013

Grund- und Aufbaukurse Office 2010 Webseiten erstellen, Fotos bearbeiten Lehrgang Informatik Anwender II SIZ

Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung

Sprachkurse

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. 2542 Pieterlen, 21. Mai 2013

97529

Bauverwaltung Pieterlen

Öffentliche Mitwirkung: Tempo 30 Zone mit Einrichtung einer blauen Zone in den Bereichen Bassbelt, Alte Römerstrasse – Schlössliweg und Rebenweg – Alte Landstrasse – Blumenrain – Romontweg In obengenanntem Perimeter sind Massnahmen für die Signalistation einer Tempo 30 Zone geplant. Die Parkierung soll gleichzeitig mit einer blauen Zone geregelt werden. Die Unterlagen liegen bis 28. Juni 2013 auf der Bauverwaltung zur Einsichtnahme öffentlich auf. Sie können auch unter www.pieterlen.ch oder in der Ausgabe der Pieterlen Post vom Mai 2013 eingesehen werden.

Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch auf allen Stufen effizient und unterhaltsam

Kaufmännische Kurse / Lehrgänge

Buchhaltung, Korrespondenz, Tastaturschreiben Protokollieren, Archivieren, Mind Mapping Abendhandelsschule/Bürofachdiplom BWZ Lyss

Kurse für Seniorinnen und Senioren Einführung in die Möglichkeiten des PC Internet und E-Mail, Fotos am PC Englischkurse am Nachmittag

Gerne senden wir Ihnen das Weiterbildungsprogramm

August 2013 bis Januar 2014

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung Berufs- und Weiterbildungszentrum Bürenstrasse 29, 3250 Lyss

Vollständiges Kursangebot mit Anmeldemöglichkeit

Während der Mitwirkungsfrist ist jedermann berechtigt, bei der Auflagestelle schriftliche Mitwirkungseingaben einzureichen.

97562

Finito: Die kostenlose und individuelle Rauchberatung der Berner Gesundheit unterstützt Sie auf dem Weg in ein rauchfreies Leben.

11. Juni 2013, 17.00 – 20.30 Uhr Die Informationsabende finden jeweils im Gebäude Brunnenweg 4, 2. Obergeschoss statt.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Informationsgespräch. Beratungen finden in Biel, Ins, Lyss, Moutier, St-Imier und Tavannes statt. Stiftung Berner Gesundheit Tel. 032 329 33 70 biel@beges.ch, www.bernergesundheit.ch

Die Mitwirkungseingaben sind zu richten an: Bauabteilung Pieterlen, Hauptstrasse 6, 2542 Pieterlen oder bau@pieterlen.ch Bauverwaltung Pieterlen 97550

PC 97566

97545 96851

Pieterlen

Wir führen seit 1989 erfolgreich Menschen zusammen, seriös, vertraulich, kompetent. Kostenlose Vermittlung im Juni 2013 Für Damen und Herren, alle Alterskategorien attr. Sie, 44, dunkle Löwenmähne, Arzt 62, ein Mann mit Stil und Niveau, sportlich www.contacta.ch *** 079 444 79 52***

Brennt Ihnen die Zigarette unter den Nägeln?

An zwei Informationsabenden stehen ein Verkehrsexperte und eine Delegation der Bau-, Betriebs- und Planungskommission für Fragen und Auskünfte zur Verfügung:

 032 387 89 79 Fax 032 387 89 75 weiterbildung@bwzlyss.ch

www.bwzlyss.ch

05. Juni 2013, 17.00 – 20.30 Uhr

3. Protokoll vom 15. November 2012

Standort / Parzellen-Nummer: Bürenstrasse 60 / 2389 – BR 2511/2513 und 2357 Nutzungszone: Verkehrsfläche Nationalstrasse

Der Gemeinderat Meinisberg verfügt gestützt auf Art. 3 Abs. 2 des Bundesgesetzes vom 19. Dezember 1958 über den Strassenverkehr sowie Art. 44 Abs. 1 der Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 (SV) folgende Verkehrsbeschränkung:

Alle stimmberechtigten Frauen und Männer sind freundlich eingeladen.

Nutzungszone: Kernzone

97543

Verkehrsmassnahme

Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde

Bekanntmachung: Waldschluss ist der 1. Juni 2013

97556

Leuzigen

Leuzigen, 22. Mai 2013

Bauvorhaben: Umbeschriftung der bestehenden zum Teil beleuchteten Werbeelemente bei der Raststätte / Tankstelle Pieterlen

schlachtviehmarkt in aarberg

Baupublikation

Mittwoch, 12. Juni 2013

Gesuchstellerin: SOCAR Energy Switzerland GmbH, Edgar Bachmann, Uraniastrasse 40, 8001 Zürich

Schlachtvieh-Anmeldung bis 3. Juni 2013 an: Landi Aarberg, Telefon 032 391 60 50

Projektverfasserin: Westiform AG, Andreas Aregger, Freiburgstrasse 596, 3172 Niederwangen

PC 97558

Gemäss Artikel 110 BauV bzw. Artikel 45 GV wird diese Genehmigung hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Genehmigungsakten können während den Büroöffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung Dotzigen eingesehen werden.

97538

Es werden Qualitätsprämien für Kategorie MT 0 Schaufeln, MA 2 Schaufeln und RG bis 4 Schaufeln ausgerichtet. AUFFUHRZEIT: 08.30 Uhr

96876


DIE ANDERE SEITE Der die Menschen zum Singen bringt – aus voller Kehle und von ganzem Herzen der pensionierte Lehrer, der heute mit seiner Frau in Studen wohnt, ist in der Region als Chorleiter genau so aktiv wie eh und je: Neben dem Festchor der Chorvereinigung Büren leitet er aktuell seinen eigenen, vor 21 Jahren gegründeten Kammerchor Ars Canticorum. Weiter dirigiert er die Gemischten Chöre von Oberwil und Rüti, den Katholischen Kirchenchor in Lyss sowie die «Amici del Canto» in Riedholz.

«Es hat einfach klick gemacht!»

Peter Rufer, Chorleiter aus Leidenschaft, am Einstudieren einer Partitur.

Sein Leben ist die Chormusik: Nach mehr als 40 Jahren bringt Peter Rufer mit ungebrochener Leidenschaft in der Region immer noch Hunderte von Menschen zum Singen und führt mit ihnen anspruchsvolle Konzerte auf. Nächstes Mal morgen Abend in der Kirche Oberwil. Denise Gaudy Peter Rufer, 66, pensionierter Primarlehrer, legendärer Singlehrer im Solothurnischen Bucheggberg und charismatischer Dirigent von aktuell fünf Chören, feiert Jubiläum: Seit 40 Jahren ist er Dirigent der Chorvereinigung Region Büren (dem ehemaligen Amtsgesangsverband Büren) und leitet deren hundertköpfigen Festchor. Nächstes Mal morgen Abend in der Kirche Oberwil anlässlich des Jubiläumskonzerts.

Am Anfang war der Männerchor 1968 kam der damals 21-jährige Peter Rufer als Primarlehrer nach Biezwil im Solothurnischen Bucheggberg: «Am Montag trat ich meine Stelle an der Schule an, und am Dienstagabend machte ich schon mit im lokalen Männerchor. Das gehörte sich so, auf dem Land. Der Lehrer singt im Männerchor. Nach wenigen Monaten war ich dessen Dirigent», erinnert sich der heute 66-Jährige. Eigentlich wollte der junge Lehrer nur kurze Zeit im Bucheggberg bleiben: «Doch dann hat’s mich gepackt, und wir haben gesungen. Schon bald hatte ich neben meiner Tätigkeit als Primarlehrer noch 12 Singklassen. Und abends habe ich mit meinen Chören ge-

Foto: Denise Gaudy

probt.» 1972 hatte Rufer den Singunterricht an der Bezirksschule Schnottwil übernommen, schon bald darauf das Patent für Schulmusik und Schulgesang absolviert, den Trachtenchor Bucheggberg ausgebaut, mit dem Schülerchor eine Platte aufgenommen, später als Singlehrer an den Bezirksschulen Messen und Hessigkofen amtiert, und im Mai 1973 war der junge, singbegeisterte Lehrer in Diessbach erstmals als Amtsdirigent des Amtsgesangsverbandes Büren aufgetreten... Wenn Peter Rufer von seinem enormen Engagement fürs Chorsingen seit den Siebzigerjahren erzählt, sprudelt es nur so aus ihm heraus. Als Schreibende ist es schlicht unmöglich, alle Aktivitäten und Höhepunkte zu notieren, geschweige denn chronologisch zu überschauen, denn

Peter Rufers Begeisterungsfähigkeit ist legendär. Ein ehemaliger Bezirksschüler erinnert sich: «Singen ödete uns alle an. Als Ausrede, nicht singen zu müssen, benutzten wir den Stimmbruch. Doch dann kam der Rufer. Und plötzlich sangen alle – aus voller Kehle und von ganzem Herzen!» Der pensionierte Singlehrer erinnert sich gut an diese Episode. Statt Lieder wie «Hoch auf dem gelben Wagen» studierte der langhaarige Achtundsechziger-Lehrer mit seinen Schülern «El Condor Pasa» von Simon & Garfunkel ein oder Boney M’s «Rivers of Babylon». «Mit der Bezirksschule Schnottwil veranstalteten wir ein Konzert im Kongresshaus in Biel. Full House! Oder im Casino Bern. Full House!» erinnert sich Peter Rufer. «50 bis 60 Oberstufenschülerinnen und -schüler kamen zur Probe – lückenlos, freiwillig, am Samstagnachmittag. Bei denen hat’s einfach klick gemacht!» Peter Rufer kann sich immer noch nicht erklären, weshalb und wie

Konzert, Festakt und Sängerabend Freitag, 31. Mai, 19.30 Uhr, Kirche Oberwil: Jubiläum Peter Rufer – 40 Jahre Amtsdirigent. Konzert des Festchors der Chorvereinigung der Region Büren. Leitung: Peter Rufer. Begleitung am Klavier: Anastasiya Lozova. Laudatio: alt Bundesrat Samuel Schmid. Samstag, 1. Juni, 17.30 Uhr, Kirche Oberwil: Sängerabend mit Liedervorträgen von 15 Chören, darunter auch unter der Leitung von Peter Rufer.

er die Menschen zum Singen bringt. Er mag auch nicht darüber sinnieren. Immer wieder steht er auf, geht in sein Büro, kramt eine Schallplatte, Fotos, Zeitungsartikel, eine Partitur hervor: «Das ist ein ganz anspruchsvolles Werk. Das hat die Pianistin Anastasiya Lozova, mit der ich seit sechs Jahren zusammenarbeite, für meine Frau und mich zur Hochzeit geschrieben.» Das Heft ist vollgekritzelt mit Notizen wie «misterioso», «schwebend», «brilliant» und mit verschiedenfarbigen Leuchtstift-Markierungen versehen; blau die Einsätze.

Die Chormusik ist sein Leben

Der stattliche Mann setzt sich an den Flügel, lässt seine Finger über die Tasten gleiten, während seine stahlblauen Augen ernst und ein bisschen Respekt einflössend aus dem Fenster in die Ferne blicken. Sängerinnen und Sänger wissen, dass sich Peter Rufer beim Proben, wie er selber sagt, «fast zerfleischt und keine Nachlässigkeiten und Halbheiten duldet.» Er selber gibt alles, und bekommt wohl deshalb so viel zurück. Immer wieder schafft er es, aus den verfügbaren unterschiedlichsten Stimmen einen ausdrucksstarken und harmonischen Klangkörper zu formen. Und in keiner anderen Region der Schweiz finden regelmässig mehr als hundertköpfige Festchöre zusammen, um an kantonalen und schweizerischen Festen Konzerte zu geben. Peter Rufers ganz persönlichen Höhepunkte in seinem Schaffen als Chorleiter? «Das Schweizerische Gesangsfest 2008 in Weinfelden. Mit 150 Sängerinnen und Sängern haben wir anspruchsvolle Spirituals, Opernchöre und klassische Chorwerke gesungen. Oder 1986 im Kongresshaus in Biel, als wir mit Joseph Haydns «Komm, holder Lenz» aus den «Jahreszeiten» aufgetreten sind. Oder damals, in Langnau...» Und wieder erhebt sich der Mann mit der silberfarbenen Künstlerfrisur, wühlt in einem Stoss Papier und legt das Programm «Jubiläumskonzert 40 Jahre Peter Rufer» von morgen Abend in der Kirche Oberwil auf den Tisch. Klar ist: Chormusik ist sein Leben. Sein Lebenswerk ist noch lange nicht abgeschlossen.

Gesucht: Mehlschwalben

Wilhelm Tell in Büren

Mehlschwalben sind in der Schweiz immer seltener. Um herauszufinden, wo sich noch Brutkolonien befinden, ruft die Schweizerische Vogelwarte Sempach die Bevölkerung auf, sich bei der Suche nach Mehlschwalbe zu beteiligen.

mt. Die Sache mit dem Apfelschuss nimmt Formen an. Die Schüler der Klasse 6A in Büren sind gefordert: Da sind Texte und Rollen, die zum Teil umgeschrieben wurden, zu lernen, Musikstücke zu proben, Kostüme zu nähen, Kulissen anzufertigen, zu hämmern, streichen, malen und zu diskutieren... Das Openair-Musical «Wilhelm Tell» läuft auf Hochtouren! Im Rahmen des obligatorischen Klassenunterrichts erarbeiteten Klassenlehrer Peter Stähli und Theaterpädagoge Björn Drewes zusammen mit den Schülerinnen und Schülern das bekannte Stück. Grundlage ist das Musical «Wilhelm Tell» von P. Hofstetter mit den Aufführungsrechten. Das Stück wird draussen aufgeführt – in der Openair-Arena der Bürener Schulhausanlage an der Aare – und musste also überarbeitet und der Umgebung angepasst werden. «Ich kann mich auf viele fleissige, mitdenkende und zuverlässige Helferinnen und Helfer verlassen,» meint der engagierte Leh-

mt. Vielen Menschen ist die Mehlschwalbe wohlbekannt. Die kleine blauschwarzweiss gefärbte Schwalbe brütet in Kolonien und baut ihre Nester aus Lehmklümpchen bevorzugt an Aussenfassaden von Gebäuden. Wegen des Vogeldrecks an Fassaden wird die kleine Glücksbringerin längst nicht mehr überall geduldet. Die Zahl und die Grösse ihrer Kolonien in der Schweiz nehmen stark ab. Seit 2010 wird die Mehlschwalbe daher auf der Roten Liste der gefährdeten Arten als «potenziell gefährdet» aufgeführt.

Bei der Zählung mithelfen!

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach möchte mehr über die Standorte und den Zustand der Mehlschwalbenkolonien in sämtlichen Regionen der Schweiz erfahren. Deshalb ruft sie die Bevölkerung dazu auf, bei der Suche nach brütenden Mehlschwalben mitzuhelfen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden der Vogelwarte und ihren Partnerorganisationen helfen, die Förderung der Mehlschwalbe zu optimieren. Das Mitmachen bei der Volkszählung der Mehlschwalbe ist einfach und braucht keine Vorkenntnisse.

Mehlschwalben schützen

Die Mehlschwalbe ist kleiner als die Rauchschwalbe und hat einen kürzeren, nur leicht gegabelten Schwanz; Kopf und Rücken sind blauschwarz gefärbt, Bauch und Bürzel sind weiss. Verwechslungsgefahr besteht mit der Uferschwalbe. Deren helle Unterseite wird allerdings von einem braunen Brustband unterteilt. Die Mehl-

rer. «Ohne diese wertvolle Unterstützung könnten wir dieses Projekt gar nicht realisieren.» Unterstützt wird das Tell-Projekt auch von der Erziehungsdirektion des Kantons Bern. Aufführungen: Mittwoch, 5. Juni (für Eltern und Co.) und Donnerstag, 6. Juni (öffentlich), jeweils 20 Uhr, Arena unterhalb des Schulhauses Büren. Verschiebedaten: Mittwoch,12. Juni und Donnerstag, 3. Juni, Ort und Zeit bleiben gleich.

Fotos: Jari Peltomäki und Markus Varesvuo

schwalbe kann mit relativ einfachen Mitteln gefördert werden. Zur Verbesserung des Nistplatzangebots können Starthilfen für den Nestbau oder Kunstnester angebracht werden. Um die Verschmutzung von Fassaden durch Schwalbenkot zu verhindern, werden Kotbretter unter den Nestern montiert. In künstlich angelegten Schlammpfützen finden die Schwalben geeignetes Baumaterial für ihre Nester.

www.vogelwarte.ch/mehlschwalbe www.delichon.ch (alle Informationen zur Volkszählung der Mehlschwalben)

www.vogelwarte.ch/hilfe-fuer-diemehlschwalbe (Merkblatt zur Förderung der Mehlschwalben bei sich zu Hause)

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20

Die Klasse 6A von Peter Stähli in Büren.

Foto: zvg


Samstag, 1. Juni 2013

Hauptgasse 30 3294 Büren a. Aare Irene Schaller

www. gewerbebueren.ch

Telefon 032 351 39 71

STAUB STOREN AG

Jeden 1. Freitag im Monat

Bielstrasse 54, 3294 Büren a.A. Telefon 032 351 22 06

d ums Haus n u R

10% Rabatt

Haben wir für Sie die Lösung!

STOREN FENSTERLÄDEN TORE natürlich auch für Reparaturen.

Zu verkaufen wegen Krankheit

Klavier-Akkordeon Moreski sehr gepflegt 4 Chörich Preis Fr. 1600.–

1 Chromatische Paolo Soprani 97552

PC 97571

sehr gepflegt 4 Chörich Preis Fr. 1100.– Tel. 032 351 64 10 / 079 622 03 45

Für unsere lebhafte allgemeinmedizinische Praxis in Arch suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung zuverlässige, freundliche

Medizinische Praxisassistentin 20%

Gut gibts Anzeiger. Was wäre wohl, wenn der Anzeiger nicht wäre? Tatsache ist auf jeden Fall, dass wöchentlich Tausende von Nachrichten und Annoncen in den amtlichen und offiziellen Anzeigern des Kantons Bern publiziert werden. Und damit allerlei Wissenswertes und Nützliches ohne Ausnahme in jeden Berner Haushalt gelangt. Beratung und Verkauf: Anzeiger Büren und Umgebung AG Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel. 032 351 00 18, Fax 032 351 00 19, anzeiger@anzeigerbueren.ch Publicitas AG, Neuengasse 48, 2502 Biel, Tel. 032 328 38 88 biel@publicitas.ch, www.bielerpresse.ch

für Donnerstag- und Freitagmorgen. Ihre Aufgaben umfassen Labor, EKG, Röntgen diverse administrative Arbeiten etc. Wie sehen Ihre Perspektiven 2013 aus? Wir bieten Ihnen eine Chance: Mit Spass Voll- oder Teilzeit arbeiten! www.atlantis-team.ch df.lehmann@atlantis-team.ch 079 832 02 91

96815

Über Ihre schriftliche Bewerbung würden wir uns sehr freuen. Dr. med. A. Wey Bürenstrasse 2 3296 Arch Tel. 032 679 21 20

97559


regennächte tropfen tropfen an die fenster klopfen klopfen wie gespenster denke oha ist o schreck wie bei noah himmel leck

Dadasius Lapidar (1889–1970) Pseudonym für Carl Böckli, Schweizer Schriftsteller, Karikaturist und Redakteur, bekannt insbesondere für seine Arbeiten für den Nebelspalter. Quelle: »zeitnahe lyrik«, erschienen 1968 im Nebelspalter Verlag, Rorschach


In Wierezwil, Gde. Rapperswil/BE zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung schĂśne

4-Zimmer-StĂśckliWohnung

PC 97570

Erdgeschoss mit Sitzplatz, grosse Wohn-Esskßche, 3 Schlafzimmer, Einbauschränke, Bad/WC, Kellerund Estrichabteil, Autounterstand, auf Wunsch mit Garten. MZ Fr. 1500.– inkl. NK und PP. Besichtigungstermine und weitere Auskßnfte 031 869 50 01 / 079 334 52 59



 

     

Zu vermieten in Arch, ab sofort oder nach Vereinbarung

Zu vermieten in RĂźti bei BĂźren Sandgasse 25

3½-ZimmerWohnung

3-Zimmer-Wohnung EG in 3-Familienhaus

Fr. 950.– inkl. NK und Autoabstellplatz. Telefon 032 679 33 27

Wird nur an Nichtraucher vermietet! – Kßche – Zimmer Laminat – WC / Badewanne und Dusche – Balkon – Keller – Wohnfläche zirka 70 m2

      

  97560

   Â  <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwNjewMAAA21pA1w8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi-5xr0h2cyqqCqjxkGt7_o6Vjs2zy9OR9zyj47bkd13YmQW8GNXQkQwWNWckSayK8O6gHIQXWqj_dsDhmxu0YwrwPwgSry6iTU_fDZJotn9f7C1sgsYx_AAAA</wm>

      

 

â&#x2013;

  Â?  Â?Â?Â? Â?  ­ Â&#x20AC;Â&#x201A; Â&#x20AC;  Â&#x192; Â&#x201E;Â&#x201E;Â?  Â&#x20AC;Â?Â&#x2026;   Â&#x192; Â&#x201E;Â&#x201E;Â?   Â&#x2020;  Â?Â&#x201A;    Â&#x2021;  Â&#x201E;   Â&#x201E; Â&#x2C6;  Â&#x2030; Â&#x20AC;  Â&#x201E; Â&#x20AC;­Â&#x160; Â&#x201A;Â? Â&#x2039;Â&#x201E; Â&#x201A;Â? Â&#x160;   Â&#x2020;Â&#x201E;Â&#x201A;Â&#x2021; Â&#x201E;Â&#x201A;

â&#x2013;

Â? Â?Â&#x201E;   Â&#x152;

â&#x2013; â&#x2013;  â&#x2013; 

 

â&#x2013;

   

â&#x2013; â&#x2013;  â&#x2013; 

       

      PC 97548

            Â?Â?Â?Â?Â?Â? ­

Â&#x20AC;Â Â Â  Â&#x17D;

Â?Â&#x201E;       Â&#x160;Â?  Â&#x2018;Â&#x2019; Â&#x2018; Â&#x2018;

 Â?   Â? Â?  Â?

Bezug ab 01.09.2013 Mietzins Mtl. Nebenkosten Auf Wunsch Garage

Weitere AuskĂźnfte und Besichtigungstermine erteilt Ihnen gerne A. Schlup Natel 079 631 65 16 oder Tel. 032 392 22 44 97525

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

4½-Zimmer-Wohnung

PC 97573

Bad/WC, Dusche/WC, Balkon, Reduit, Keller- und Estrichabteil. Keine Haustiere. Miete Fr. 1450.â&#x20AC;&#x201C; + NK. Einstellhallenplatz Fr. 110.â&#x20AC;&#x201C;. 1 079 474 19 50 PC 97557

LENGNAU Im Kleinfeld an ruhiger und sonniger Lage per 1. Juni 2013 oder nach Ă&#x153;bereinkunft

2-ZIMMERWOHNUNG im 2. OG

 

LaminatbĂśden, Balkon. Miete Fr. 620.â&#x20AC;&#x201C; + Nebenkosten eine Garage kann dazu gemietet werden. TREUHAND GERBER + CO. AG 3360 Herzogenbuchsee Tel. 062 956 66 16 www.treuhand-gerber.ch PC 97476

                 

 

               

PC 97547

        Â?Â?Â?Â? Â?       Â?Â?Â?Â? 

Fr. 800.â&#x20AC;&#x201C; Fr. 160.â&#x20AC;&#x201C; Fr. 70.â&#x20AC;&#x201C;

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in BĂźren schĂśne, helle, grosszĂźgige

Zu vermieten im Zentrum von BĂźren renovierte, modernisierte

2½-Zimmerwohnung

2½-Zimmer-Wohnung

neu renoviert, mit Balkon und Schwedenofen. Keine Haustiere. Miete Fr. 1030.â&#x20AC;&#x201C; + NK. 1 079 474 19 50 PC 97563

an ordl. Mieter. Fr. 700.â&#x20AC;&#x201C; + Fr. 150.â&#x20AC;&#x201C; Nebenkosten. Tel. 032 351 03 20 abends

97565

    ���� �   ­��� PC 97549

 

 Â? Â?Â? Â?  ­­Â&#x20AC;Â&#x201A; Â&#x192;­Â?Â&#x201E;Â&#x2026;  Â? Â&#x2020;Â&#x201E;Â&#x2021; Â&#x2C6;Â&#x2021;

Wir informieren Ăźber die aktuellsten Angebote

PC 97572

Lengnau BE

Solothurnstrasse 12 Per 1. August 2013 vermieten wir in Wohn- und Geschäftshaus an zentraler Lage eine grosse, helle

2-Zimmer-Wohnung 2. OG / ca. 50 m² CHF 610.- + CHF 150.- HK / BK

In Pieterlen zu vermieten per 1. August Liebhaber-Objekt Eckhaus mit 3½-Zi.-Duplexwohnung Wohnfläche ca. 85 m2, Terrasse 1. OG ca. 24 m2, grosser Estrich, eigene Waschmaschine, Aussensitzplatz mit etwas Umschwung. Mietzins Fr. 995.â&#x20AC;&#x201C; plus NK Fr. 130.â&#x20AC;&#x201C;, Parkplatz Fr. 35.â&#x20AC;&#x201C;. Anfragen unter Tel. 032 377 13 82 97498

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwtzAzMAMAB_uF3A8AAAA=</wm>

â&#x20AC;˘ pflegeleichte ParkettbĂśden â&#x20AC;˘ abschliessbare KĂźche mit Fenster â&#x20AC;˘ Badezimmer mit Badewanne, Lavabo und WC â&#x20AC;˘ Einbauschränke â&#x20AC;˘ kein Balkon â&#x20AC;˘ Kellerabteil â&#x20AC;˘ Lift â&#x20AC;˘ Einstellhallenplatz CHF 80.-/Mt. <wm>10CFWMsQrDQAxDv8iHbJ3vTD2GbCFDyJ6ldO7_T3W6ZRA8iYe2Lb3hn2Xdz_VIBeCCGQMj1dkwNYlok5FwC4Pypcreu_d4-IJhVXHdjtRscakKTcwKKrwfCklY-74_P0zu0nWAAAAA</wm>

Zu verkaufen

3100 m2

Bauland

in Pieterlen BrĂźhl-Allmend 076 400 85 17

97551


Donnerstag, 30. Mai 2013, 11.00 Uhr 11-uhr-fahrt FAHRT INS TRUB warmer Tagesteller ca. Fr. 18.– Sonntag, 2. Juni 2013, 08.30 Uhr *Blumeninsel mainau Eintritt inbegriffen Mittwoch, 12. Juni 2013, 11.00 Uhr 11-uhr-fahrt INS schwarzbubenland warmer Tagesteller ca. Fr. 18.–

FR. 32.– FR. 54.–

FR. 32.–

MEHRTAGESFAHRTEN 2013

17.–19.06.13 Schweizer Reise an den Genfersee HP **** FR. 370.– 13.–20.07.13 *Ferien in Seefeld im Tirol HP **** FR. 880.– 08.–11.08.13 *sommer im südTiroL HP **** FR. 450.– 11.–13.10.13 *saisonschlussfahrt nach reith i/A HP **** FR. 370.– 97553 Verlangen Sie unsere Programme!

häne carreisen arch Telefon 032 679 31 83 Nelkenweg 18

Sonntag, 9. Juni 2013

09.30 Uhr

Brünig – Hasliberg

Fr. 68–

inkl. Mittagessen und Dessert Donnerstag, 27. Juni 2013

Schnäppchenpreisfahrt inkl. Mittagessen (Gehacktes Rindfleisch mit Hörnli)

Fr. 38.–

6. bis 8. August 2013

Schweizerreise Surselva – Valsertal

Fr. 365.–

Halbpension 8. bis 15. September 2013

Badeferien an der Adria

Fr. 698.– PC 97554

Besuchen Sie uns unter:

www.aswa-carreisen.ch

a n z e i g e r @ a n z e i g e r b u e r e n . c h A G

Am Sonntag, 2. Juni

Holtmannwerbung Lyss

KÜCHENPL ÄTTLI

Lengnau

Co ✂ up on Ju au ni ss -A ch kt n e io n ide n

Juni-Aktion: Färben oder Pieterlen Mèches 10 Franken günstiger 97541

PC 97087

• „Open-Air“-Coiffeur auf Wunsch bei warmem Wetter • Fahrdienst auf Wunsch (Rüti gratis, Umkreis 10 km Fr. 5.00)

Rosa Bachmann-Stalder

Ausstellung Beratung Verkauf Wand- und Bodenplatten Natursteine

am Hägniweg 7 in Büren a.A. ihren 80. Geburtstag.

Meinisberg

Niggeler Manuela, Rüti b. Büren, 032 351 21 50

feiert

Baukeramik Friedli&Grichting AG 3250 Lyss Industriering 17 T 032 387 21 00 F 032 387 21 01 www.baukeramik-lyss.ch Mo–Fr 07.30 –12.00 13.30 –17.30

Liebe Mam, wir gratulieren dir zu diesem grossen Tag von ganzem Herzen! Du erfreust dich guter Gesundheit, bist fit und unternehmungslustig. Erblickst du am Morgen einen Leuzigen Sonnenstrahl, so kann dich kaum etwas zurückhalten. Am liebsten steigst du aufs Velo und radelst an den See.

Abendverkauf auf Voranmeldung

Wir wünschen dir für die kommenden Jahre nur das Allerbeste!

Liebe Mam, bleib weiterhin so gesund, munter und Arch beweglich.

Deine Kinder und Grosskinder

verteilungsgebiet

Rüti b. Büren Bibern Büren an der Aare Lengnau

Meienried

Gossliwil

Pieterlen

Leuzigen Arch

Meinisberg

Oberwil b. Büren

il

Rüti b. Büren

iw hl

Bibern

c

Büren an der Aare

Dotzigen Der Anzeiger Büren und Umgebung wird auch in sechs Gemeinden des benachbarten solothurnischen Bucheggbergs in alle Haushalte verteilt. Schnottwil Biezwil Lüterswil Gächliwil Gossliwil Bibern

ä l-G

i

Meienried

w rs

Gossliwil Oberwil b. Büren

te

Dotzigen

Biezwil

il

iw

hl

c Gä

il-

sw

er

t Lü

Biezwil

Schnottwil Büetigen

Büetigen

Schnottwil Diessbach b. Büren

Diessbach b. Büren

amtlicher Anzeiger zusätzliches Verteilgebiet

97537

Abu kw22 2013  

anzeiger bueren umgebung, news, amtlich