Page 1

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Nr. 14 04. April 2013

Gesetzliches Publikationsmittel FÜR DIE GEMEINDEN ARCH BÜETIGEN BÜREN DIESSBACH DOTZIGEN LENGNAU LEUZIGEN MEIENRIED MEINISBERG OBERWIL PIETERLEN RÜTI

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (aus dem Festnetz SFr. 1.50/Min.) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

ZAHNÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf

117

Feuerwehr

118

REGA

1414

Medizinische Notfallnummer

144

032 391 82 82 144

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 5. APRIL 2013 BIS DONNERSTAG, 11. APRIL 2013

EVANGELISCHREFORMIERTE KIRCHE Arch und Leuzigen Donnerstag, 4. April, ab 12.00 Uhr: Mittagstisch für alle in der Alten Post in Leuzigen. Freitag, 5. April, 14.00 Uhr: Seniorennachmittag Leuzigen Restaurant Rössli.

Unsere Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10 (Bahnhofgebäude) 3294 Büren an der Aare Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 Uhr und 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr

im

Sonntag, 7. April, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe von Kian Bangerter in der Kirche Arch. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth und Monika Stuber (Orgel). Text: Markus 16, 9–20.

Büren an der Aare Donnerstag, 4. April: KEIN Mittagstisch im Kirchgemeindehaus. Sonntag, 7. April, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl im Altersheim. Gestaltet von Franziska Winkler, Pfarrerin; Hedi Schwab, Klavier.

Sonntag, 7. April, 9.30 Uhr: Gottesdienst in Büetigen, Pfarrer Burkhalter.

Rüti bei Büren

Dienstag, 9. bis Freitag, 12. April, jeweils 14.00–16.30 Uhr: Kinderwoche in Diessbach für angemeldete Kinder, Pfarrer Burkhalter und Team.

Sonntag, 7. April, 9.15 Uhr: Gottesdienst. Predigt: Pfr. Dieter Alpstäg, Orgel: Kathrin Grunder. Anschliessend Predigt-Gespräch im Ofenhaus.

Freitag, 12. April, 20.00 Uhr: Filmpodium im Kirchlichen Zentrum Busswil. Gezeigt wird der palästinensische Spielfilm «Salt of this Sea – das Salz dieses Meeres». Eintritt frei, Kollekte.

Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

Donnerstag, 11. April, 10.00 Uhr: Altersheimandacht, Pfarrer Heinz Friedli.

Pieterlen Kürzeweg 6

Zuständig für Abdankungen: Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren

Mittwoch, 10. April, 13.30 Uhr, Gemeindehaus Oberwil: Kontaktnachmittag für Oberwil.

Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Mittwoch, 10. April, 14.00 Uhr, MZH Lüterswil: Seniorennachmittag für Lüterswil-Gächliwil und Biezwil.

SPITEXORGANISATIONEN

Kirchgemeinde Diessbach b.B.

Region Büren

Freitag, 5. April, 10.15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Altersheim «Waldhof» in Dotzigen, Pfarrleiterin Marie-Louise Beyeler, Büren. 20.00 Uhr: Meditationsabend im Kirchlichen Zentrum Busswil mit Franz Baumann.

Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

Samstag, 6. April, 9.30–12.00 Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff Weltladen».

Solothurnstrasse 40

Sonntag, 7. April, 9.30 Uhr: Gottesdienst, Pfarrer Heinz Friedli.

Amtswoche der PfarrerInnen: 8.–13. April: Franziska Winkler, Thoracker 4, Tel. 032 351 40 07.

(Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50

Büren an der Aare Sonntag, 7. März: 10.30 Uhr: Wortgottesdienst

Donnerstag, 11. April: KEIN Mittagstisch im Kirchgemeindehaus.

APOTHEKEN

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE

Lengnau

Sonntag, 7. April, 20.00 Uhr, Kirche Oberwil: Abendgottesdienst mit Pfr. Daniel Schär. Organist: Thomas Brönnimann. Kollekte für die internationalen ökumenischen Organisationen.

anzeiger@anzeigerbueren.ch

Samstag, 6. April, ab 14.00 Uhr: Singletreff in der Mehrzweckhalle.

Pieterlen und Meinisberg Meinisberg Sonntag, 7. April, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfr. Uwe Tatjes. Predigtreihe, Kaum zu glauben… Anhaltspunkte für den Glauben «bei meinem Mann bin ich mir nicht so sicher…-Zweifeln». Fred Rentsch, Orgel. Abdankungsvertretung Meinisberg vom 6.–21. April: Pfr. Uwe Tatjes, Pieterlen, Tel. 032 377 11 53.

Sonntag, 7. April, 10.00 Uhr: siehe Lengnau Montag, 8. April, 19.00 Uhr: Rosenkranzgebet

Lengnau E. Schiblistrasse 3A Sonntag, 7. April, 10.00 Uhr: Erstkommunion; anschl. Ständchen der Musikgesellschat Lengnau

GEMEINDE FÜR CHRISTUS (GFC) Hauptstrasse 26, 2554 Meinisberg Gottesdienst: Sonntag, 7. April, 10 Uhr Sonntagsschule: 21. + 28. April, 10 Uhr Alle sind herzlich eingeladen! Tel. 032 377 32 07 Weitere Infos: www.gfc.ch

EVANGELISCHMETHODISTISCHE KIRCHE Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12 Sonntag, 7. April, 9.30 Uhr: Gottesdienst

Blumenschmuck-Wettbewerb

Anmeldetalon

Die Stedtli -Bewohnerinnen und -Bewohner sind herzlich eingeladen, ihre Häuser mit einem Blumenkleid zu schmücken.

Name:

Alle Wettbewerb-TeilnehmerInnen erhalten einen Gutschein zum Blumenkauf bei den aufgeführten Geschäften. Die Prämierung findet anlässlich des HelferInnen-Essens im Herbst 2013 statt. Wir freuen uns auf Ihren Blumenschmuck.

Tel.-Nr.:

Mit der Unterstützung von Ackermann Blumen, blattwerk Anita Schär Liechti und dem Gartencenter Lehmann.

www.bueren.ch

Adresse:

Stockwerk: Anmeldung bis am 20. April 2013 an: Tourismus Büren an der Aare, Rathaus, 3294 Büren a.A. oder elektronisch an: tourismus@bueren.ch 97202


19.00 Uhr: Gottesdienst in Grenchen Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

Arch

Büren an der Aare

EVANGELISCHE TÄUFERGEMEINDE DIESSBACH

Baupublikation

Gemeindepräsidentin – Sprechstunde

Bauherrschaft: Bühlmann-Andrist Rolf und Ruth, Oberdorfstrasse 13, 3296 Arch

Dorfstrasse 59 Sonntag, 7. April, 10.00 Uhr: Gottesdienst

Projektverfasserin: Rüfli Architekten GmbH, Karl-Hiltyweg 5, 2543 Lengnau

Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

EVANGELISCHES GEMEINSCHAFTSWERK Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch Sonntag, 7. April, 10 Uhr: Gottesdienst, Predigt: Christian Kunz «Der HERR ist tatsächlich auferstanden!» Bibel, Lukas 24. 34

Verwaltungskreis Seeland Ordentliche Versammlung der Friedhofgemeinde DiessbachBüetigen-Dotzigen Montag, 6. Mai 2013, 20.00 Uhr im Schulhaus Diessbach Traktanden

Bauvorhaben: Einbau einer 4½-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss (erste und zweite Ebene), Neuaufbau Dach mit Giebel Nordost und neuer Lukarne Nordwest. Es wird auf die Baugesuchsakten verwiesen. Parzelle / Standort: 131 / Oberdorfstrasse 13, 3296 Arch Nutzungszone: Bauernhofzone (Ortsbildschutzperimeter) erhaltenswertes K-Objekt, Baugruppe A nach Inventar Koordinaten: 599.310 / 223.880 Beanspruchte Ausnahmen: Die Ausnahmebewilligung nach Artikel 24c des Raumplanungsgesetzes wurde durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung erteilt.

1. Genehmigung des Protokolls Nr. 21 der ordentlichen Versammlung vom Montag, 5. November 2012

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Arch, Unterdorfstrasse 12, 3296 Arch

2. Genehmigung der Friedhofsrechnung 2012

Auflage- und Einsprachefrist: 29. April 2013

3. Verschiedenes Friedhofgemeinde DiessbachBüetigen-Dotzigen Der Sekretär: 97123 Rolf Schurter

Impressum

Arch, 28. März 2013

Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau

680 350 1760 399 610 2373

Einsprachen, Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich nach Art. 30 und 31 des kant. Baugesetzes sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken. 97187

Gemeindeverwaltung Arch

Leuzigen 530 Meienried 25 Meinisberg 602 Oberwil 370 Pieterlen 1840 Rüti 400

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 110 Gossliwil Biezwil 136 Lüterswil Gächliwil 29 Schnottwil

85 135 492

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes:

100

Die nächste öffentliche Sprechstunde der Gemeindepräsidentin von Büren an der Aare, Claudia WitschiHerrmann, findet am Montag, 8. April 2013, 17.00–18.00 Uhr im Rathaus (Ratszimmer / Erdgeschoss) statt. Dabei erhalten die Einwohnerinnen und Einwohner von Büren an der Aare die Möglichkeit, ihre Fragen, Anliegen, Sorgen und Nöten, aber auch positive Aspekte zu deponieren oder zu besprechen. Eine vorgängige Anmeldung zur Sprechstunde ist nicht notwendig. Einwohnergemeinde Büren an der Aare

97170

Gemeindebürgerrecht von Büren an der Aare – Zusicherung Der Gemeinderat hat am 19. März 2013 folgenden Personen das Bürgerrecht der Einwohnergemeinde Büren an der Aare zugesichert: Davtyan Anzhela, geb. 1996 und Davtyan Liliya, geb. 1997, armenische Staatsangehörige, Graben 4, 3294 Büren an der Aare (Einbürgerungsgebühr Gemeinde CHF 550.– pro Person). Gemeinderat Büren an der Aare

97211

Projektverfasser: TELOS AG, Architekturbüro, Martin Bütikofer, Bahnhofstrasse 5, 3294 Büren an der Aare

Dieser Beschluss untersteht dem Referendum. Mindestens 5% oder 52 Gemeindestimmberechtigte von Dotzigen können verlangen, dass das Geschäft der Gemeindeversammlung zum Entscheid vorgelegt wird.

Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt) Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise

Parzelle / Standort: 2483 / Vordermoosweg 2, 3296 Arch

Ein allfälliges Referendum ist innert 30 Tagen seit dieser Bekanntmachung beim Gemeinderat, 3293 Dotzigen, einzureichen.

Nutzungszone: Wohnzone W2

Dotzigen, 27. März 2013

Lokal s/w Lokal 4-farbig

–.36/mm –.58/mm

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

–.46/mm –.69/mm

1. Seite (10sp/100 mm) Minimalbetrag Chiffregebühr

Fr. 450.– Fr. 30.– Fr. 15.–

Abschlussrabatte

Abonnemente

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

2000.– 3000.– 5000.– 7500.– 10000.–

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Mittwoch

9–12 / 14–16 Uhr 9–12 Uhr

Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Der Gemeinderat

Koordinaten: 599.580 / 223.950

97214

Baupublikation

Beanspruchte Ausnahmen: Keine Gewässerschutzmassnahmen: Das Dach- sowie allfälliges Sickerwasser wird, soweit der Baugrund dies zulässig, auf der Parzelle versickert. Das Schmutzwasser wird in die Gemeindekanalisation eingeleitet.

Baupublikation

Gesuchsteller: Markus und Denise Wüthrich, Scheurenstrasse 17, 3293 Dotzigen

Projektverfasserin: GLB Seeland, Grenzstrasse 25, 3250 Lyss Parzellen-Nr.: 3136 Adresse / Standort: Eichholz 78, 2543 Lengnau BE

Projektverfasser: Schneider Architektur und Planung, Däderizstrasse 14, 2540 Grenchen

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und/oder Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der angegebenen Einsprachestelle einzureichen oder einer schweiz. Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4, Bst. a Baugesetz, BauG - BSG 721). Kollektiveinsprachen und vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret, BewD - BSG 725.1).

Standort: Scheurenstrasse 17, Parzelle Nr. 254

Projektverfasserin: W. Heiri Architekturbüro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.

Zone: Wohn- und Gewerbezone (WG); Gewässerschutzzone A

Arch, 28. März 2013

97192

Gemeindeverwaltung Arch

Auflage- und Einsprachefrist bis: 6. Mai 2013 Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Dotzigen

97229

Einwohnergemeinde Lengnau Bau- und Werkabteilung Pfarrgasse 2 2543 Lengnau

Auflage- und Einsprachefrist: 29. April 2013

97198

Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne

Bauherrschaft: Rita und Heinz Bohner + Reto Bohner und Denise Abegg, p/A Bürenstrasse 52, 3297 Leuzigen

Auflageort und Einsprachestelle: Bau- und Werkabteilung, Pfarrgasse 2, 2543 Lengnau

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Arch, Unterdorfstrasse 12, 3296 Arch

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, 2560 Nidau, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren von Lastenausgleichsansprüchen. Lastenausgleichsansprüche die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken

Baupublikation

Auflage- und Einsprachefrist: 6. Mai 2013

Baupublikation

Einsprachefrist: bis und mit 29. April 2013

Leuzigen

Ausnahmen: Art. 24c RPG und 41 und 42 RPV

Bauvorhaben: Anbauen eines Wintergarten und Dachaufbau an bestehendes Wohnhaus. Rück- und Wiederaufbau eines unbewohnten Nebenbaues.

Auflagestelle: Bauverwaltung, 2543 Lengnau

Lengnau, 28. März 2013

Bauvorhaben: Überdachung Vorplatz Scheune und Balkonerweiterung auf der Südseite des Wohnhauses

Lengnau, 4. April 2013

Ausnahmen: – Änderung der Hauptfirstrichtung auf West-Ost (Art. 4, Abs. 4 UeO) – Erschliessung Einstellhalle ab Solothurnstrasse (Art. 8 UeO) – Unterschreiten Strassenabstand (Balkone) gemäss Art. A147 Baureglement i.V. mit Art. 81 Strassengesetz – Unterschreiten Dacheinschnitt Südseite (Art. 414.5 Baureglement)

Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

Gesuchsteller: Rüfli Werner, Eichholz 78, 2543 Lengnau BE

Schutzzone / Schutzobjekte: Keine

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Garage. Es wird auf die Baugesuchsakten und Profile verwiesen.

Erscheint wöchentlich

Lengnau

Veröffentlichung gestützt auf Art. 14 Abs. 2 sowie Art. 34 bis 36 des Organisationsreglementes der Einwohnergemeinde Dotzigen vom 28. Juni 2004

97222

Einwohnergemeinde Dotzigen

Zonenplan: Landwirtschaftszone

Primarschulhaus Dotzigen; Genehmigung eines Kredites von Fr. 134 000.– für die Sanierung der Bodenbeläge im Primarschulhaus.

Bauherrschaft: Samir und Melisa Merdanovic, Föhrenweg 2, 2544 Bettlach

Dotzigen, 4. April 2013

Dotzigen

Der Gemeinderat Dotzigen hat in seiner Sitzung vom 26. März 2013 folgenden Beschluss gefasst:

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen, Rechtsverwahrungen und Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich, begründet und im Doppel innerhalb der Einsprachefrist bei der Einsprachestelle einzureichen, oder einer schweizerischen Poststelle zur Beförderung zu übergeben. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 Bst. A Baugesetz (BauG)). Kollektiveinsprachen sind nur rechtsgültig, wenn sie angeben, wer die Einsprachegruppe rechtsverbindlich zu vertreten befugt ist (Art. 31 Abs. 3 Baubewilligungsdekret (BawD)).

Gesuchstellerin: W. Heiri Architekturbüro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach

Bauvorhaben: Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Wohnungen Standort / Parzelle / Nutzungszone: Lengnau, Solothurnstrasse 13, Parzelle Nr. 527, Überbauungsordnung «Beundenstrasse»

Projektverfasserin: TELOS AG, Architekturbüro, Martin Bütikofer, Bahnhofstrasse 5, 3294 Büren an der Aare Bauvorhaben: Umbau Bauernhaus in zwei Wohneinheiten, Abbruch und Neubau alter Ökonomieteil, einkürzen Vordach und anheben des Daches auf der Nordseite. Neubau eines Carports. Vorgesehene Gewässerschutzmassnahme: Anschluss Gemeindekanalisation und Entwässerung in Versickerungsmulde Ausnahmen: Art. 61 Abs. 6 GBR, Unterschreitung Dachneigungswinkel Parzelle / Standort: Parz. Nr. 3177, Längenbergstrasse 1, Leuzigen Lage-Koordinaten: 601 770 / 224 940 Nutzungszone: Kernzone (Ortsbildschutzperimeter) Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Leuzigen Auflage- und Einsprachefrist bis: 6. Mai 2013 2013 Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen, vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer die Einsprechergruppe rechtsverbindlich vertritt. 3297 Leuzigen, 4. April 2013 Bauverwaltung Leuzigen

97234


Baupublikation Gesuchsteller: Kurt Dick, Veilchenweg 8, 2554 Meinisberg Projektverfasser: Kurt Dick, Veilchenweg 8, 2554 Meinisberg

Ferner zur Orientierung (ohne Einsprachemöglichkeit):

Bauvorhaben: Neubau eines Unterstandes (Carport) Standort / Parzelle / Koordinaten / Nutzungszone: Meinisberg; Veilchenweg 8; Parzelle Nr. 1143; Koordinaten 593 428 / 223 457; Wohnzone Wa Ausnahme: Unterschreiten des Waldabstandes gemäss Art. 25 KWaG Auflagestelle: Gemeindeverwaltung, Hauptstrasse 45, 2554 Meinisberg Einsprachefrist: bis und mit 6. Mai 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, 2560 Nidau, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren von Lastenausgleichsansprüchen. Lastenausgleichsansprüche die nicht innert der Einspachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre. Meinisberg, 4. April 2013

97210

Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne

Oberwil Gemeinde Oberwil bei Büren Flurgenossenschaft Oberwil Reorganisation 2013

Öffentliche Auflage Der Vorstand der Flurgenossenschaft Oberwil legt im Einvernehmen mit der Abteilung Strukturverbesserungen und Produktion des Amtes für Landwirtschaft und Natur sowie gestützt auf Art. 23 und 30 des Gesetzes über das Verfahren bei Bodenund Waldverbesserungen vom 16. Juni 1997 (VBWG) und Art. 32 und 51 der Verordnung über das Verfahren bei Boden- und Waldverbesserungen vom 5. November 1997 (VBWV) in der Zeit vom 2. April 2013 bis 2. Mai 2013 zu ihrem Reorganisationsprojekt 2013 folgende Akten bei der Gemeindeverwaltung Oberwil öffentlich auf:

5. Entwurf neue Statuten 6. Entwurf neues Unterhaltsreglement Die Auflageakten können während den ordentlichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Gegen die Akten gemäss den Ziffern 1–4 kann Einsprache erhoben werden. Die Einspracheberechtigung richtet sich nach Art. 33 VBWG. Allfällige Einsprachen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet bei der Gemeindeverwaltung Oberwil, Hofacher 2, 3298 Oberwil bei Büren einzureichen. Wer nicht Einsprache erhebt, hat dem Inhalt der Auflageakten zugestimmt. Oberwil, 1. März 2013

97151

Der Vorstand Flurgenossenschaft Oberwil

Baupublikation Gesuchsteller: Jürg und Christa Lobsiger, Wilhof 25, 3298 Oberwil bei Büren Projektverfasser: Jürg und Christa Lobsiger, Wilhof 25, 3298 Oberwil bei Büren

97233

Pieterlen

Herzlichen Dank

Baupublikation Gesuchsteller: Stefan Scholl, Meinisbergweg 30, 2542 Pieterlen Projektverfasser: Stefan Scholl, Meinisbergweg 30, 2542 Pieterlen Bauvorhaben: Neubau Nebengebäude für Gartengeräte, Lager, Holz. Einbau von 3 Dachflächenfenstern auf Westseite bei Hauptbaute. Grösse 60 x 111 cm. Standort / Parzellen-Nummer: Meinisbergweg 30c / 2366 – BR 2486

für die Anteilnahme und die Zeichen der Verbundenheit, welche wir beim Abschiednehmen von unserem lieben

Willy Kocher-Rutishauser 6. Mai 1927 bis 16. März 2013 erfahren durften. Wir danken all denen, die Willy mit Liebe und Freundschaft verbunden waren und uns durch ihre persönlichen und schriftlichen Beileidsbezeugungen Trost zusprachen und durch Spenden ihr Mitgefühl zeigten. Ganz besonders danken wir den lieben Nachbarinnen und Nachbarn für die langjährige Unterstützung im Alltag. Herzlichen Dank an Frau Pfarrerin Begré für die tröstenden Abschiedsworte.

Nutzungszone: Wohnzone W2

Büren an der Aare, im März 2013

Hauptmasse Nebenbau: 7.30 x 7.30 m

Auflage- und Einsprachefrist bis: 29. April 2013 Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung

Dr. med. H. Kündig Lyss, Fabrikstrasse 23 Telefon 032 386 12 12 Praxis geschlossen vom 15. April 2013 bis 21. April 2013

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. 2542 Pieterlen, 26. März 2013

Arztpraxis Dr. med. Rahel D’Angelo Busswil

Praxis für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

geschlossen vom 13.4. bis am 21.4.2013 97215

97208

Bauverwaltung Pieterlen

Bauvorhaben: Sanierung West-Fassade Standort: Wilhof 25, Parzelle Nr. 612

Spitex-Verein Region Büren

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

Einladung zur Mitgliederversammlung

Zone: Landwirtschaftszone; Gewässerschutzzone B

(auch Nicht-Mitglieder des Vereins sind herzlich willkommen)

Ausnahme: Art. 24 ff RPG – Ausnahme für Bauten und Anlagen ausserhalb der Bauzonen Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Oberwil bei Büren

Regionalvertretung Alu Haustüren Garagentore, Antriebe Industrietor-Systeme

Mittwoch, 24. April 2013, 19.30 Uhr im Restaurant zur alten Post in Büren

Garagentore / Haustüren Permanente Ausstellung, Voranmeldung erwünscht

Kunz Metallbau, Oberdorfstrasse 5, 3427 Utzenstorf Tel. 032 665 21 21, www.kunz-utzenstorf.ch

96917

Auflage- und Einsprachefrist bis: 29. April 2013 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Gemeindeverwaltung Oberwil bei Büren einzureichen. Es wird zudem auf die Verwirkungsfolge bei verpasster Anmeldung von Lastenausgleichsansprüchen innerhalb der Auflagefrist hingewiesen (Art. 30/31 BauG). Oberwil bei Büren, 28. April 2013 Einwohnergemeinde Oberwil bei Büren

Die Trauerfamilien

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Einleiten des Abwassers in die Gemeindekanalisation

P048-812626/A.56509 PC 96918

Meinisberg

PC 97217

1. Perimeterplan mit Perimeteränderungen 1:5000 vom 01.02.2013 2. Eigentümer- und Flächenverzeichnis der zu entlassenden Grundstücke vom 1.02.2013 3. Eigentümer- und Flächenverzeichnis der im Perimeter verbleibenden Grundstücke vom 01.02.2013 4. Unterhaltskostenverteiler vom 01. 02.2013

97197

WAREN- UND KLEINTIERMARKT auf dem Stadtplatz

SCHLACHTVIEHUND KLEINER MASCHINENMARKT beim Pferdemarktplatz hinter Coop

IN AARBERG Mittwoch, 10. April 2013

Traktanden: 1. Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler 2. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 25. April 2012 3. Jahresbericht 4. Jahresrechnung 2012 und Revisorenbericht 5. Budget 2013 6. Demissionen 7. Festsetzen der Mitgliederbeiträge 8. Verschiedenes Im Anschluss an die Versammlung wird Herr Remo Waldner, Leiter der Fachstelle Grenchen der Pro Senectute, einen Vortrag über das Thema «Patientenverfügung» halten. Ein kleiner Imbiss, Tee, Kaffee und Mineralwasser werden vom Spitex-Verein offeriert. Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2012, die detaillierte Jahresrechnung 2012 und das Budget 2013 liegen auf den Gemeindeverwaltungen und im Spitex-Büro in Rüti zur Einsichtnahme auf. Der Spitex-Verein bietet bei Bedarf eine Mitfahrgelegenheit an. Interessierte melden sich im Spitex-Büro in Rüti unter der Telefonnummer 032 353 10 50. Stimmkarten werden an der Versammlung verteilt. 97200

Der Vorstand


Samstag, 6. April 2013

Hauptgasse 30 3294 Büren a. Aare STAUB STOREN AG Bielstrasse 54, 3294 Büren a.A. Telefon 032 351 22 06

d ums Haus n u R

Haben wir für Sie die Lösung!

STOREN FENSTERLÄDEN TORE

Irene Schaller

Telefon 032 351 39 71

Jeden 1. Freitag im Monat

10% Rabatt Weniger Gewicht - mehr Vitalität !

natürlich auch für Reparaturen.

“Essen Sie was Ihr Körper braucht”

W W W. GEWERBEBUEREN.CH

.

www.paramediform-bueren.ch

Rufen Sie jetzt an

032 / 322 44 55

werben sie in Ihrer region

96916

DIE SONNE IM WINTER GENIESSEN

Geniessen Sie die ersten warmen Sonnenstrahlen: Im Glashaus eröffnen sich unvergessliche Momente. Wir beraten Sie gerne. Blank Metallbau AG | Bernstrasse 15 | 3262 Suberg Tel. 032 389 00 00 | Fax 032 389 00 01 | info@blank-metallbau.ch

PC 97009

PC 96933


97235

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen

beat marfurt bahnhofstrasse 4 2542 pieterlen 032 377 11 85

1933 – 2013

GESCHÄFTSÜBERGABE Liebe Kundinnen und Kunden Wir freuen uns sehr, mit Frau Petra Lalicata eine sympathische und kompetente Nachfolgerin gefunden zu haben. Wir sind überzeugt, dass Frau Lalicata alles daran setzen wird, die guten Kundenbeziehungen weiterzuführen und zu pflegen. Für eine langjährige Kundentreue und das Vertrauen danken wir Ihnen herzlich. Beat und Ursula Marfurt-Rothen.

Maschinisten für Drainagearbeiten Tiefbau

Zur Ergänzung unseres Reinigungsteams im Rathaus und an der Kreuzgasse 32, Büren a.A. suchen wir per 1. Juni 2013 oder nach Vereinbarung eine/n

Maschinisten für Kleinbagger Raupendumper (Möglichkeit für eine Anlehre)

Kundenmaurer

Sehr geehrte Damen und Herren Ich freue mich, das während 80 Jahren als Familienbetrieb geführte CoiffureGeschäft zu übernehmen. Nach dem Umbau vom 2. bis 13. April 2013 berate und bediene ich Sie individuell mit trendigen Ideen von klassisch bewährten bis zum modernen Hairdesign. Ich nehme die Herausforderung gerne an und möchte die langjährigen Kunden sowie Neukunden mit meinem Können überzeugen. Für Termine erreichen Sie mich ab 2. April 2013 unter: Tel. 032 377 11 85 oder 078 710 25 57.

Gerne erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Adresse:

z.Hd. Reto Jetzer alte Bernstrasse 1 3253 Schnottwil Tel. 032 351 24 88 rjetzer@gebr-jetzer.ch www. gebr-jetzer.ch

Reinigungsmitarbeiter/in (Teilzeit) Nähere Informationen über das Arbeitsgebiet erteilt Ihnen gerne Herr Kurt Eggenschwiler, Bauverwalter (032 352 03 40).

Tiefbau + Gartenbau

GESCHÄFTSÜBERNAHME PER 1. APRIL 2013

einwohnergemeinde Historisches Seeländer Stedtli mit 3‘400 Einwohnern www.bueren.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, welche Sie bis zum 19. April 2013 an die Bauverwaltung Büren a.A., Kreuzgasse 32, Postfach 161, 3294 Büren a.A. richten.

Technischer Kaufmann als Kundenberater im Aussendienst Schweiz in einer KMU. Sie vertreten ein erfolgreiches Nischenprodukt mit einem vielfältigen CNC-Maschinenprogramm. Sprachen: D/F

97220

Am 15. April 13 ab 17.00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Eröffnungs-Apéro. Petra Lalicata

Projektleiter Als Projektingenieur nehmen Sie eine Drehscheibenfunktion zwischen Kunden, Lieferanten und Engineering ein. Dabei handelt es sich um eine renommierte KMU in der Präzisionstechnik

Coiffure

Bahnhofstrasse 4 2542 Pieterlen Tel. 032 377 11 85 www.hairdesignlalicata.ch

Konstrukteur

97195

Bauingenieur für anspruchsvolle Kundenberatungen im Baugewerbe im Raum Westschweiz. Es handelt sich um eine lebhafte, spannende Dauerstelle mit Bürostandort in Biel. Sprachen: D/F

Bahnhofstrasse 10 3294 Büren an der Aare Telefon 032 351 00 18 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Werkzeugmacher für die Herstellung, Weiterentwicklung und Wartung von komplexen Werkzeugen und Einzelteilen im Formenbau. Ihr Ansprechpartner ist Herr Carlo Albisetti

Bahnhofstrasse 13, 3250 Lyss, Telefon 032 384 71 41 E-Mail lyss@albisettiag.ch, www.albisettiag.ch

für Konstruktionsaufgaben bei einem kleinen, erfolgreichen Maschinenhersteller, verbunden mit Detailplanungen, Stücklistenund Datenverwaltungen

PC 97230

werben sie in ihrer region

Damen und Herren

97191


DIE ANDERE SEITE SCHLUSS MIT DER SAUEREI AUF WIESEN, WEIDEN UND FELDERN!

die Natur oder beim Autofahren. Besonders die Landwirtschaft ist vom so genannten Littering betroffen: Das Einsammeln braucht Zeit und ist damit für die Bauern ein Kostenfaktor. Hinzu kommt, dass Abfall (und auch Hundekot) auf Wiesen, Weiden und Feldern, die als Tierfutter genutzt werden, ernsthafte gesundheitliche Folgen für die Nutztiere haben können. Verletzungen von Klauen, Maul oder Speiseröhre sowie Verdauungsstörungen können zu ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden oder sogar zum Tod der Tiere führen. Im Weiteren machen harte Abfälle die Landmaschinen kaputt und verschandelt Littering die Landschaft.

AKTION «DANKESCHÖN FÜR SAUBERE FELDER» Mit Tafeln, einem Plakat und einer Infobroschüren zur Sensibilisierung der Bevölkerung wollen nun der Schweizerische Bauernverband SBV und die IG saubere Umwelt IGSU die Bevölkerung schweizweit für das Problem sensibilisieren. Ziel der neuesten Aktion «Dankeschön für saubere Felder» ist, den Abfall auf landwirtschaftlichem Kulturland zu reduzieren und damit einen Beitrag zu leisten zur Entlastung der Bauernfamilien, zur Erhaltung der Tiergesundheit sowie zur Aufwertung des Landschaftsbildes. Zur Kampagne gehören zwei Strassenrandtafeln mit dem Appell, keinen Abfall aus dem Auto auf Wiesen und Felder zu werfen, eine an Spaziergängerinnen und Hundehalter gerichtete Wegrandtafel sowie Plakate, die in den Zentren und Verkaufsorten von gelitterten Gegenständen aufgehängt werden können. Schliesslich gibt es eine neue Faltbroschüre, die das Verhalten im ländlichen Raum generell thematisiert. Foto: Denise Gaudy

AUFKLÄREN, AHNDEN, AUFLESEN

mt. Immer mehr Menschen werfen leere Getränke-, Essens- oder Zigarettenverpackungen dort weg, wo sie gerade anfallen, etwa auf dem Spaziergang durch

Die SBV-Aktion beinhaltet neben diesem ersten «A» des Aufklärens zwei weitere «A»: Ahnden und Auflesen. In einer parlamentarischen Initiative verlangt Bauernverband-Direktor Jacques Bourgeois die

Müll auf Land, das für die Tierfutter-Produktion genutz wird, kann für die Tiere lebensgefährlich sein.

Sackweise müssen Bäuerinnen und Bauern vor allem entlang von viel benutzten Strassen und Wegen Müll zusammenlesen, bevor sie auf ihrem Land mähen oder ern-

ten können. Abfall auf Weiden, Wiesen und Feldern kann bei Nutztieren zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Einführung eines zusätzlichen Artikels im nationalen Umweltschutzgesetz. Dieser besagt, dass nicht sachgerechtes Entsorgen oder Liegenlassen von Abfällen einen Strafbestand darstellt. Weiter soll der Bundesrat eine Mindestbusse bei Übertretungen festlegen. Die nationale Bussenregelung soll das Bewusstsein für das gesetzeswidrige Verhalten schärfen und die Grundlage für eine einheitliche Umsetzung in den Kantonen sein. Der SBV arbeitet neu am runden Tisch des Bundesamts für Umwelt mit, an dem mögliche Lösungsansätze gegen Littering diskutiert und initiiert werden. Schliesslich läuft die Zusammenarbeit mit der IGSU weiter, indem deren Botschafter ihre Erfahrungen den Anbietern von «Schule auf dem Bauernhof» weiter geben und die Landwirtschaft am nationalen Clean-up-Day am 21. September 2013 mitwirkt. Für das dritte «A» – das Aufräumen – müssen die Bauernfamilien nach wie vor selbst besorgt sein. Dem Aufräumen kommt grosse Bedutung zu, weil bereits vorhandener Abfall erfahrungsgemäss weiteren Müll hervorruft.

Plakate, Wegtafeln und Infobroschüren zu bestellen auf www.sbv-usp.ch > Littering

150-JÄHRIGER BRIEF AUS DIESSBACH

PRAKTISCHER SPINAT

Vor Jahresfrist konnte ich bei einem Antiquitätenhändler einen so genannten lufthangenden oder luftschwebenden Brief erwerben. Dieser Brief stammt aus einem alten Bauernhaus in Diessbach. Er kam dort in einem Geheimfach zum Vorschein. Peter Schneider, Dorfchroniker, Diessbach

lid. Im Jahr 2011 wurden schweizweit auf 923 Hektaren Freiland Spinat angebaut. Nach Rüebli ist dies die zweitgrösste Anbaufläche für ein Gemüse. Obwohl Spinat nicht so viel Eisen enthält, wie ursprüng-

«Lufthangende» oder «luftschwebende» Briefe gab es früher in vielen Häusern. Zweck dieser Briefe war ursprünglich, für die strikte Sonntagsheiligung Propaganda zu machen, wie aus dem Text deutlich hervorgeht. Ferner sollte er die Inhaber vor Blitz, Feuer und Wassernot schützen. Ebenso bewahrte er angeblich die Soldaten im Krieg vor Mord und Totschlag. Auch bei schwierigen Geburten sollte er hilfreich sein. Nicht immer stimmten die Briefe mit dem ursprünglichen Wortlaut überein: Beim Abschreiben konnten sehr leicht Fehler unterlaufen und Eiferer liessen sich dazu verleiten, Zusätze und Erweiterungen anzubringen. Es gibt auch Exemplare, die als Einleitung umständliche Berichte über die Wundertätigkeit des Briefes enthalten. Ihre Verbreitung geht weit über die Schweiz, ja über die Grenzen Europas hinaus. Hierorts waren es sogenannte «Krätzner» (=Hausierer), die aus dem süddeutschen Raum kamen und in unserer Gegend solche Briefe verkauften. Das mir aus Diessbach zugefallene Dokument stammt aus dem Jahre 1863.

DER BRIEF IM WORTLAUT «Wahrhaftige Beschreibung eines Brief’s so von Gott selber geschrieben und zu Magdeburg in der Luft schwebend und hinabfallen lassen, also, dass niemand wissen konnte wo es geschehen ist. Mit

goldenen Buchstaben geschrieben und von Gott durch einen Engel gesandt. Welcher ihn verachtet, den verflucht der Herr. Ich der Herr gebiete Euch, dass ihr am Sonntag nicht sollet arbeiten, sondern mit Andacht fleissig in die Kirchen gehen und fleissig Bätten, aber verändert das Angesicht nicht und geschminket nichts. Ihr sollt auch nicht fremde Haare tragen und Hoffart damit treiben. Von Eurem Reichtum sollet ihr den Armen geben und glauben, dass dieser Brief mit göttlicher Hand geschrieben und von Christo aufgesetzt, auf dass ihr nicht tuet wie das unvernünftige Vieh. Ihr habt sechs Tage in der Woche, darin ihr sollt Eure Arbeit verrichten, aber den Sonntag als den siebenten sollt ihr heiligen. Wollet ihr das nicht tun, so will ich Krieg, Hunger und Pestilenz über Euch schicken und Euch mit vielen Plagen strafen, dass ihr es fühlen sollt. Euch gebiete ich, dass ihr am Samstag nicht so lange sollet arbeiten, am Sonntag früh in die Kirche gehen, es sei alt oder jung, Eure Sünden beweinen, dass sie Euch können vergeben werden. Begehret nicht Silber oder Gold. Treibet nicht Mutwillen oder Bosheit, seid nicht hoffärtig, habt keine weltliche Lust und Begierde. Gedenket, dass ich Euch gemacht habe und wieder zerschmettern kann. Keiner rede dem Nächsten Böses nach, freue Dich nicht, wenn Dein Nächster arm wird, sondern habe Mitleide mit ihm. Ihr Kinder ehret Vater und Mutter so wird es Euch wohl er-gehen. Wer das nicht glaubet, der ist ewig verdammt und verloren. Ich, Jesus Christus hab’s geschrieben, wer widerspricht und von mir ablasst, derselbe Mensch soll nimmer mehr Hülf von mir zu gewarten haben. Wer den Brief hat und ihn nicht offenbaret, der ist verflucht von der Christenheit und von meiner Allmächtigkeit. Er soll den Brief jedermann zeigen und zum Abschreiben geben, wer ihn begehret. Wenn Eure Sünden gleich noch so viel wären wie Sand am Meer, sollen sie Euch vergeben werden. Ich werde Euch am Jüngsten Tag fragen und ihr werdet we-gen Euren Sünden nicht können antworten. Welcher Mensch diesen Brief liest und bei ihm tragt oder zu Hause hat, den wird kein Wetter oder Donner-

schlag schaden, vor Feuer oder Wasser wird er sicher sein. Welcher diesen Brief bei sich trägt und den Menschen wieder offenbahret, der wird einen guten Abschied aus dieser Welt empfangen! Haltet meine Worte, die ich gegeben habe und durch meinen Engel gesandt. Wahrer Gott vom Himmel, Jesus Christus, der Maria Sohn dem Geist zu gleicher Weis dem sei Ehr, Lob und Preis. Anna Maria Liechti. 1863».

NACHTRAG Der Brief ist in der alten, deutschen Kurrentschrift verfasst. Ich habe ihn in die heute übliche und für jedermann lesbare Schrift transkribiert. Anna Maria Liechti wurde am 1. Juni 1836 in Leimiswil geboren. 1854 heiratete sie den DiessbacherBurger Bendicht Schneider (1827–1879), Sohn des Andreas Schneider (1792–1860), gesnannt «Burresen». Das Ehepaar Bendicht Schneider und Anna Maria Liechti bewirtschaftete das Heimwesen im oberen Viehweg in Diessbach. Sie hatten zwei Kinder, Elisabeth, geb. 1855 und Maria, geb. 1857. Elisabeth heiratete 1879 Niklaus Eberhard, von Schnottwil, Müller in Diessbach. Diese beiden waren nun Inhaber des Bauernhofes im oberen Viehweg. Die zweite Tochter, Maria, heiratete 1878 Gottfried Arn, von Büetigen. Ihr Sohn Ernst war der spätere Sektionschef Ernst Arn-Nobs und eine gewisse Zeit Kirchgemeindepräsident in Diessbach. Die Eigentümerin des vorstehenden Briefes, Anna Maria SchneiderLiechti war seit 1879 Witfrau. Sie genoss einen schönen Le-bensabend im Hof am oberen Viehweg in Diessbach und wurde liebevoll «Müetterli» genannt. Sie verstarb am 12. März 1915.

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»: Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20

Nach Rüebli wird in der Schweiz von den Gemüsen am zweitmeisten Spinat angebaut. Fotos: lid

lich angenommen, ist Spinat gesund: Er enthält viel Vitamin A und C, die Mineralstoffe Phosphor, Kalium, Magnesium sowie das erwähnte Eisen. Es stimmt nicht, dass Spinat nicht aufgewärmt werden darf. Einmal gekocht, sollte Spinat dagegen rasch runter gekühlt und im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil sonst aus dem enthaltenen Nitrat Nitrit entsteht. Dieses ist für Menschen, besonders für Kinder, giftig. Wurde diese Regel der Zubereitung beachtet, kann gekochter Spinat ohne weiteres aufgewärmt werden. Die ersten Zeugnisse der Spinat-Kultivierung stammen aus Persien, dem heutigen Iran. Von dort aus gelangte das dunkelgrüne Blattgemüse nach Spanien und schliesslich in die ganze Welt, wo er mit Ausnahme der Tropen angebaut wird. Der grösste Teil des produzierten Spinats wird verarbeitet. Ein Grund dafür ist, dass Spinat problemlos eingefroren, fixfertig ausgeliefert und damit vom Konsumenten schnell zubereitet werden kann. Zudem benutzt die Lebensmittelindustrie Spinat zum Färben anderer Lebensmittel.

CHAMPIGNONS-SALAT MIT KÄSESAUCE AUF SPINAT (Für 4 Personen) 300 g frische weisse Champignons 150 g feiner Blattspinat, frisch Sauce: ½ TL Senfpulver 2 EL Apfelessig 4 EL Crème fraîche 3 EL Milch 50 g Lustdorfer Hartkäse aus Schafmilch oder rezenter Tilsiter, gerieben 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten Salz, weisser Pfeffer, 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten zur Dekoration

Für die Sauce das Senfpulver mit dem Essig anrühren, mit Crème fraîche, Milch und Käse mixen. Den Schnittlauch beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Champignons im kochenden Salzwasser ganz kurz blanchieren, kalt abspülen in Scheibchen schneiden. Den Spinat waschen, Stiele entfernen und rosettenförmig auf Tellern anrichten. Die Champignons darauf geben, die Sauce über die Pilze verteilen. Mit Schnittlauch bestreuen.


Zu vermieten in Diessbach bei Büren sonnige, komplett renovierte

5-Zimmer-Wohnung 79 m2, im ersten Stock, Grillplatz, 1 Parkplatz inbegriffen. Bezug ab 1. Mai 2013 Miete Fr. 1140.– + NK Akonto Fr. 180.– /a.W. Garage Fr. 90.– Tel. 079 631 73 37 97223 Kanalstrasse 7/7a in Büren a. A. Erstvermietung nach Sanierung

Ihr Zuhause an der Aare 3-Zi.-Wohnungen ab CHF 1‘050.00 4-Zi.-Wohnungen ab CHF 1‘400.00 Mietzins inkl. HK/NK ‡ oIIene moderne Küchen mit GK-Herd, GS, Granitabdeckung, teilZeise seS. Kühl- und GeIriersFhrank ‡ Wohnen/(ssen mit Plattenböden ‡ SFhlaIzimmer mit Parkettböden ‡ (inbausFhrlnke/Garderobe ‡ teilZeise mit Balkon ‡ 3arkSlltze/Garagen Yorhanden

Werben Sie in Ihrer

Region

PC 97213

In Büren an der Aare zu vermieten per 01.05.13 PC 97062

• 3-Zimmerwohnung Fr. 775.– + NK, Tel. 032 675 17 13 d

PC 97065

Zu vermieten per 1. Mai 2013 oder nach Vereinbarung in Busswil bei Büren

HÄXEHÜSLI

IMMOBILIEN VERWALTUNGEN TREUHAND / REVISION

Nur an CH, geeignet für eine Person. Mietzins Fr. 1600.– exkl. NK. Besichtigung am Samstag, 06.04.2013 von 10.00–13.00 h. Tel. Auskunft 1 032 384 13 17 und 1 079 470 47 38. PC 97174

3270 Aarberg - Spinsstrasse 2E Wir vermieten per 1. Juni 2013 oder nach Vereinbarung die zwei letzten, neuwertigen

4½-Zimmerwohnungen mit sonnigem Balkon

Hoher Wohnkomfort, grosszügiger Grundriss (107 m2), moderne Küche mit Geschirrspüler, Bad/WC, Dusche/WC, beachtliche Balkonfläche (14 m2), sehr grosser Keller. Mietzins ab CHF 1'950.- inkl. HZ/NK. Einstellhallenplätze im Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwMrU0NgQAMmkL2w8AAAA=</wm>

PC 97218

Wyssbrod Immobilien & Cie 'orIstrasse  / 53 ,SsaFh ZZZ.Z\ssbrod.Fh 032 332 89 89

<wm>10CFWMuwrDQBADv2gPacXeI1cadyZFSL9NSJ3_r-xLZ8EUgpGOY0bBn21_vvfXJOjN4DHEyYgyUCdbL6tD3hzUA110DfSbb6iOK7kcg8xboptgVCpqUush1xpefp_vCbEQuN6AAAAA</wm>

TREUHANDZENTRUM Schnottwilstrasse 4 3298 Oberwil bei Büren Zu vermieten nach Vereinbarung

Frisch saniert für Sie! Diese neu sanierte 3-Zimmerwohnung hat vieles zu bieten: - helle Küche mit Granitabdeckung - Nassbereich mit Fenster <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwNza3MAEAFf2RLA8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMMQ7DMAwDXySDlKzYrcbAW5Ah6K6l6Nz_T7W7hcBNPPI4wgv-7ON8jSsIwAXNWq9Bt4LG0I5iYMB0U9Ce9GokH7z5gtnO5HIEJrolXaoKPbUiaesh1xpavu_PD5KcmlqAAAAA</wm>

Zu vermieten in Büren an der Aare per sofort oder nach Vereinbarung in 3-Familienhaus

- moderne Plattenböden - charmante Dachschräge - Balkon mit Aussicht ins Grüne

3½-Zimmer-Wohnung

Autoeinstellhallenplätze können dazugemietet werden.

im 1. Stock – Moderne und komfortable Einrichtung – Balkon – Parkplatz – Keine Haustiere Miete Fr. 1300.– inkl. NK Tel. 032 351 37 64 Natel 079 768 50 73

Miete/Mt.: CHF 1480.- inkl. NK

96895

PC 97086

Wenden Sie sich an Frau Erika Gugger, Telefon 031 / 950 26 26. www.immoscout24.ch/2592497

PC 97212

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte und einen Besichtigungstermin zur Verfügung.

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

Nid wyt loufe, z‘Büre iichoufe


Apotheke - Apotheke - Drogerie am Marktplatz ARTis Galerie Bio Kosmetik Balance blattwerk - blätter, blumen und mehr Blumen Ackermann Boutique Barbara CafÊ Barista Claro Weltladen Coiffeur Louis Coiffeur Monika Coiffure Theres da Laura, Sßdländische Spezialitäten Die Schweizerische Post, Poststelle Bßren Energieversorgung Bßren AG Fashion Atelier Little Kingdom Mathias Ackermann felt sense, praxis fßr physiotherapie Fotografie Emanuel Stotzer Fusspflege und Massagepraxis Sabine Schiltknecht Garage Käsermann AG, AUDI / Porsche Hagen Glas Haus + Dekor Innenausbau Kocher Hunde & Katzen Salon FUNNY Immer(hin), Wohnaccessoires und mehr Jean Marmier

samariter BĂźren an der Aare

Neue Kurse des Samaritervereins BĂźren a.A. im April 2013

Nothelferkurs

Anmelden bei: Thomas Nalop 078 661 40 80 kurse@samariter-bueren.ch oder Rosemarie Steiner 032 351 28 73, www.samariter-bueren.ch

97221

Freitag, 12.04.2013, 19.00 bis 22.00 Uhr Samstag, 13.04.2013, 8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr Kursort: Pfarreizentrum St. Katharina, Solothurnstrasse 40, BĂźren an der Aare Kosten: Fr. 150.â&#x20AC;&#x201C; inkl. Kursunterlagen und Ausweis

Kellerboutique Weibel Kiosk, Fischereiartikel und Bistro Aaresonne Kruse AG, Rohr-Reinigungen Messerschmiede /Batteriewechsel Martin Kofmel Mondeo-Reisen Optik Horisberger ParaMediForm Piccadilly Pub Podologin Farine / PÊdicure Oberli Radio - TV Herren Restaurant Bauleuten Restaurant Krone Restaurant Ochsen Chaophraya, thail. Spezialitäten Ristorante Il Grano Schuhe + Sport Hofmann SPAR Supermarkt Staub Storen AG Stedtli CafÊ tuttoBENE vb Styling, Frisuren und make-up Waldfee, spirituelles Lädeli anzeiger bßren und Umgebung AG

97237

Im Stedtli finden Sie fast ALLES und in bester Qualität!

Sonntag, 14. April 2013

10.00 Uhr

Blueschtfahrt

Mittwoch, 10. April 2013, 10.30 Uhr 11-UHR-FAHRT NACH RĂ&#x153;SCHEGG warmer Tagesteller ca. Fr. 18.â&#x20AC;&#x201C;

Fr. 68.â&#x20AC;&#x201C;

inkl. Mittagessen und Dessert

FR. 32.â&#x20AC;&#x201C;

Sonntag, 21. April 2013, 08.30 Uhr *BLUMENINSEL MAINAU inkl. Eintritt

Sonntag, 12. Mai 2013

09.00 Uhr

Muttertagsfahrt Innerschwyz inkl. Mittagessen und Dessert, jede Frau erhält ein Geschenk

FR. 54.â&#x20AC;&#x201C;

Fr. 78.â&#x20AC;&#x201C;

Samstag, 20. bis Mittwoch, 24. April 2013

BlĂźhendes SĂźdtirol Fr. 525.â&#x20AC;&#x201C;

inkl. Halbpension und AusflĂźge Freitag, 3. Mai bis Sonntag, 5. Mai 2013

330.â&#x20AC;&#x201C;

Verlangen Sie unser Programm

460.â&#x20AC;&#x201C;

'PGTIKG 'PGTIKG WPF -TCHV -TCHV'XGPV

FrĂźhlings-Musikreise nach Reith im Alpbachrtal / Tirol ab Fr. 490.â&#x20AC;&#x201C;

27. bis 30. Mai 2013

Zell am See im Pinzgau Halbpension und AusflĂźge

370.â&#x20AC;&#x201C;

Fr. 425.â&#x20AC;&#x201C;

6. bis 8. August 2013 Halbpension

880.â&#x20AC;&#x201C; 97219

Fr. 365.â&#x20AC;&#x201C;

Besuchen Sie uns unter:

www.aswa-carreisen.ch

HĂ&#x201E;NE CARREISEN ARCH Telefon 032 679 31 83 Nelkenweg 18

+O 0GV\RWPMV <KONKUDGTI   4CRRGTUYKN

Samstag, 6. April, ab 13.30 Uhr, OKV Manfred Staub, +PJCDGT FGT #RTKEWU #) -NGKPG WPF ITQUUG 9WPFGT OKV GPGTIGVKUEJGP *KNHUOKVVGNP XQP #RTKEWU <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwN7I0NwIAgA5I8A8AAAA=</wm>

Schweizerreise Surselva â&#x20AC;&#x201C; Valsertal PC 97228

14.â&#x20AC;&#x201C;16.04.13 *ERĂ&#x2013;FFNUNGSFAHRT INS TIROL FR. HP *** 22.â&#x20AC;&#x201C;25.05.13 *VERSILIAKĂ&#x153;STE-CINQUETERRE HP *** FR. 17.â&#x20AC;&#x201C;19.06.13 SCHWEIZER REISE AN DEN GENFERSEE FR. HP **** 13.â&#x20AC;&#x201C;20.07.13 *FERIEN IN SEEFELD IM TIROL HP **** FR. Verlangen Sie unsere Programme!

Hans R. Steiner, 4CFKkUVJGV - 2GPFGNP FKG )GJGKOURTCEJG WPUGTGU -{TRGTU <wm>10CFWMIQ7DMBAEX3TW7q3PdmpYhUUFVfiRqLj_R63LChaMNLPHMaPgt_v-OPfnJIAwdN-6T3YWVm1jskXxpgk5HNSNIRJD-isMzb-IXI5B5kiGCVZHVm9JrYdcNVTe1-sDhdxFNYIAAAA=</wm>

Urs Waldmeier, FKRN0CVWTJGKNRTCMVKMGT $KQTGUQPCP\ WPF 0CVWTJGKNMWPFG Ruedi Zogg, (CEJRU[EJQNQIG #TDGKV OKV 5VGKPGPGTIKG 2TCZKU WPF $GTCVWPI

Ausstellung: bis 12. April 2013 Offen: Donnerstag 16â&#x20AC;&#x201C;19 Uhr Samstag und Sonntag 13â&#x20AC;&#x201C;16 Uhr oder nach tel. Vereinbarung Finissage: Freitag, 12. April 19 â&#x20AC;&#x201C; 21 Uhr

BerĂźhrt werden und innehalten Kombination zweier Kunstformen

Ăśffnet Raum fĂźr

Sarah Weya Bilder

Christof Cartier Skulpturen

Trudi Lädrach Hauptgasse 32 3294 Bßren a.A. Tel. 032 351 30 46 www.artisgalerie.ch

PC 97199

MEHRTAGESFAHRTEN 2013

anzeiger@ anzeigerbueren.ch

HĂ&#x201E;NE ARCH

Wir fĂźhren seit 1989 erfolgreich Menschen zusammen, seriĂśs, vertraulich, kompetent. Kostenlose Vermittlung im April 2013 FĂźr Sie und Ihn, jedes Alter. Info: Tägl. 9â&#x20AC;&#x201C;21 Attr. Unternehmer, 52/192 sucht die Liebe. Sie 48/165, Typ blonder Engel, schlank. 97231 www.contacta.ch oder **079 444 79 52**

werben sie in Ihrer region te l e f o n

032 351 00 18

a n z e i g e r a n z e i g e r b u e r e n . c h

abu_kw14_2013  

abu_kw14_2013