Page 1

Nr. 13 28. März 2013

P.P.A 3294 Büren an der Aare

Gesetzliches Publikationsmittel für die gemeinden Arch Büetigen Büren Diessbach Dotzigen Lengnau Leuzigen Meienried Meinisberg Oberwil Pieterlen Rüti

Notfall- und Spitexdienste Region Büren ÄRZTE Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt zu erreichen. Falls dieser nicht erreichbar ist:

Kirchliche Anzeigen FREITAG, 29. März 2013 bis Donnerstag, 4. April 2013

nischen Kirchenchors im Kirchgemeindehaus.

Evangelischreformierte Kirche

Freitag, 29. März, 9.30 Uhr: Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl. «In der Mitte des Kreuzes Zugang zur eigenen Mitte finden». Gestaltet von Pfr. Patrick von Siebenthal, ökumenischer Kirchenchor unter der Leitung von Monika Stasiukenaite, Dr. Rolf Lehmann (Orgel).

Arch und Leuzigen Büren an der Aare, Dotzigen, Lengnau, Meienried, Meinisberg, Oberwil, Pieterlen, Rüti, Safnern; Notfallrayon Lyss (inkl. Büetigen, Diessbach, Busswil) Notfallrayon Aarberg Notfallrayon Ins/Erlach 0900 144 111 (aus dem Festnetz SFr. 1.50/Min.) Arch, Leuzigen,

0848 112 112

Spital Aarberg Wir sind für Sie da – in jedem Fall für jeden Fall. Zentrale Rettungsdienst

032 391 82 82 144

Wengi, Rapperswil 0900 57 67 47 (aus dem Festnetz SFr. 0.88/Min.)

96853

Zahnärzte Versuchen Sie bitte zuerst Ihren Zahnarzt zu erreichen. 1811 Notrufnummer ganze Schweiz

112

Polizeinotruf 117 Feuerwehr 118 REGA 1414 Medizinische Notfall­nummer

144

Apotheken Notfall-Nummer Region Lyss-Biel Tel. 0842 24 24 24

Spitexorganisationen Region Büren (Leuzigen–Arch–Büren–Meienried–Oberwil– Rüti– Diessbach–Büetigen–Dotzigen) 032 353 10 50 Lengnau, Pieterlen

032 329 39 00

Safnern–Orpund–Meinisberg–Scheuren 032 332 97 97 Wengi (Schüpfen und Umgebung) 031 879 05 67

SPITEX-Verein Region Büren Arch - Büetigen - Büren - Diessbach - Dotzigen Leuzigen - Meienried - Oberwil - Rüti Bürozeiten: 07.00–12.00 Uhr, 14.00–17.30 Uhr Telefondienst: Tel. 032 353 10 50 Mo bis Fr von 07.00–12.00 Uhr, 14.00–22.00 Uhr Samstag und Sonntag von 07.00–12.00 Uhr, 16.30–22.00 Uhr In den übrigen Zeiten ist der Telefonbeantworter eingeschaltet.

Frohe Ostern

Donnerstag, 28. März: Ab 11.45 Uhr: Mitenand am gliche Tisch im Gemeindezentrum Arch. – Verkauf von Claro-Artikeln. Anschliessend: Film von Franz Wyss («Klassentreffen»). 14.00–16.00 Uhr: Männertreff ArchLeuzigen im Turm Leuzigen. Gesprächsrunde für alle Männer aus Arch und Leuzigen im Pensionsalter. 19.00 Uhr: Gottesdienst zum Gründonnerstag mit Abendmahl und Nachtessen im Gemeindezentrum Arch. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth und Thomas Brönnimann (Klavier). – Verkauf von Claro-Artikeln aus fairem Handel. Freitag, 29. März, 9.30 Uhr: Karfreitags-Gottesdienst in der Kirche Leuzigen. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth, Bläserquintett Lumina und Eva Jäggi (Orgel). Samstag, 30. März, 21.00 Uhr: Osternacht-Liturgie mit Abendmahl in der Kirche Arch. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth, Lea-Lena und Marie-Louise Hochhuth (Flöte und Geige) und Monika Stuber (Orgel). Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr: Osterfest-Gottesdienst mit Abendmahl in der Kirche Leuzigen. Gestaltung: Pfr. Matthias Hochhuth, Herta Jäggi, Nina und Lea Ziegler (Musik).

Samstag, 30. März, 15.00 bis ca. 16.30 Uhr: Vorfreude auf Ostern im Kirchgemeindehaus. Wir – alt und jung, Kinder und 80+ – stimmen uns auf den Frühling ein mit Liedern, einer Geschichte und wir gestalten eine Frühlingsüberraschung. Gestaltet von: Silvia Liniger und Franziska Winkler (Pfarrerin). Sonntag, 31. März, 6.00 Uhr (Sommerzeit!): Stationenweg am Ostermorgen; «Warum weinst Du, Maria?». Treffpunkt auf dem Friedhof. Leitung: Pfrn. Sandra Begré; musikalische Mitgestaltung: Sally Rüedi (Orgel) und Jürg Uske (Kornett). Im Anschluss an die Feier sind alle zum Frühstück mit Eiertüpfen ins Kirchgemeindehaus eingeladen. 10.15 Uhr: Generationengottesdienst mit Abendmahl zu Ostern. Gestaltet von: Silvia Liniger und Franziska Winkler (Pfarrerin); Dr. Rolf Lehmann, Orgel. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich zum Eiertüpfen vor der Kirche eingeladen. 19.00 Uhr: Culte français mit Mme la Pasteure Tissot.

Donnerstag, 4. April, ab 12.00 Uhr: Mittagstisch für alle in der Alten Post in Leuzigen. Anmeldung bitte bis am Dienstag, 2. April, an Herrn K. Arn, Tel. 079 439 77 76.

Mittwoch, 3. April, 9.30–11.00 Uhr: Caféstube im Kirchgemeindehaus.

Büren an der Aare

Amtswoche der PfarrerInnen: 1.–7. April: Pfrn. Sandra Begré, Hägniweg 5, Tel. 032 351 19 70.

Donnerstag, 28. März: Mittagstisch «chez maxime» im Kirchgemeindehaus. 19.30–21.00 Uhr: Probe des ökume-

Donnerstag, 4. April: KEIN Mittagstisch KEINE Kirchenchorprobe.

Unsere Internet-Adresse: www.be.ref.ch/bueren

Kirchgemeinde Diessbach b.B. Freitag, 29. März, Karfreitag, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl in Busswil, Pfarrer Burkhalter. Samstag, 30. März, 9.30–12.00 Uhr: Der Weltladen im Kirchlichen Zentrum Busswil ist geöffnet – gleichzeitig «Kafitreff Weltladen». Sonntag, 31. März, Ostern, 5.30 Uhr: Osterspaziergang zum Osterfeuer. Treffpunkt auf dem Käsereiplatz in Diessbach, neben der Kirche. 7.00 Uhr: Osterandacht in der Kirche Diessbach. Musikalische Mitwirkung von Christine Ryser (Orgel, Flöte). Anschliessend gemeinsames Frühstück in der Pfrundscheune. 9.30 Uhr: Ostergottesdienst mit Abendmahl in der Kirche Diessbach, Pfarrer Baumann. Musikalische Mitwirkung von Liliane Möri, Helen Enzler (Klarinette) und Brigitte Enzler (Saxophon). Donnerstag, 4. April, 11.30 Uhr: Mittagstisch im Restaurant «Bären» in Büetigen. Donnerstag, 4. April, 11.30 Uhr: Mittagstisch im Restaurant «Storchen» in Diessbach. Donnerstag, 4. April, 13.30 Uhr: Rägeboge-Stunde im Mehrzweckhaus Büetigen. Donnerstag, 4. April, 14.30 Uhr: Nachmittags-Treff im Bangerterhaus in Dotzigen. Freitag, 5. April, 10.15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Altersheim «Waldhof» in Dotzigen, Pfarrleiterin Marie-Louise Beyeler, Büren. Freitag, 5. April, 20.00 Uhr: Meditationsabend im Kirchlichen Zentrum Busswil mit Franz Baumann.

Lengnau Freitag, 29. März, 9.30 Uhr: Karfreitag-Gottesdienst mit Abendmahl unter Mitwirkung des Kirchenchors. Pfarrer Heinz Friedli.

Wer verzichten kann, hat alles, was er will. Paul Mommertz (*1930) deutscher Schriftsteller

Die Osterkollekte in den Kirchgemeinden der Region Büren unterstützt dieses Jahr erneut ein HEKS Projekt in Eritea. Dieses afrikanische Land leidet unter grosser Armut. Das Projekt steht deshalb unter dem Titel: «Kreative Wege zur Armutsreduktion». Das Ziel ist es, Wege aus der Armut aufzuzeigen und zusammen mit den Leuten auch zu gehen. Das Projekt ist praxisorientiert (learning by doing) und soll konkrete Verbesserungen der Lebenssituation von verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen bewirken.

Kirchgemeinden der Region Büren

96964


Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr: Oster-Gottesdienst mit Abendmahl. Pfarrerin Eva Eiderbrant unter Mitwirkung des Sängerduos Ralf Lehmann und Markus Tschopp. Anschliessend «Eiertütschen». Zuständig für Abdankungen: Pfarrer Heinz Friedli, 032 653 17 03.

Oberwil bei Büren Karfreitag, 29. März, 9.30 Uhr, Kirche Oberwil: Gottesdienst mit Abendmahlsfeier. Pfr. Daniel Schär. Organist: Thomas Brönnimann. Kollekte zugunsten der Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter. Ostersonntag, 31. März, 6.00 Uhr, Friedhof Büren: Warum weinst du, Maria? Auch dieses Jahr werden wir wieder die Feier am frühen Morgen in Büren besuchen und, falls es das Wetter erlaubt, das Licht für die Osterkerze zu Fuss nach Oberwil tragen. Der Stationenweg mit Pfarrerin Sandra Begré beginnt um sechs Uhr auf dem Friedhof Büren an der Aare. Für Mitfahrgelegenheiten nach Büren wenden Sie sich bitte an Pfr. Schär (032 351 14 15). Ostersonntag, 31. März, 9.30 Uhr, Kirche Oberwil: Gottesdienst mit Abendmahlsfeier. Pfr. Daniel Schär. Organistin Sally Rüedi. Osterkollekte der Bezirkssynode Büren für kreative Wege zur Armutsreduktion in Eritrea.

Pieterlen und Meinisberg Pieterlen Donnerstag, 28. März, 9.45 Uhr: Schlössligottesdienst mit Pfrn. Martina Wiederkehr-Steffen. Béatrice Staubli, Klavier. 17.00 Uhr: Gottesdienst mit Einsetzung des Abendmahls mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie Angehörige und Interessierte aus der Gemeinde. Silvia Brenner, Orgel.

Impressum

Karfreitag, 29. März, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahlsfeier mit Pfr. Uwe Tatjes. Silvia Brenner, Orgel.

Mittwoch, 3. April, 19.00 Uhr: Teenyclub

Ostersonntag, 31. März, 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahlsfeier mit Pfr. Uwe Tatjes. Silvia Brenner, Orgel und Silvio Merazzi, Trompete. Anschliessend Eiertütschete und Apéro.

evangelische täufergemeinde diessbach

Rüti bei Büren Freitag, 29. März, 9.15 Uhr: Karfreitags-Gottesdienst mit Abendmahl. Predigt: Pfr. Dieter Alpstäg, Orgel: Rosmarie Hofer, Violine: Vanya Hristova.

Abonnemente

2.0 % 3.0 % 5.0 % 7.5 % 10.0 %

jährlich Fr 100.– halbjährlich Fr. 60.– vierteljährlich Fr. 45.– Versand A-Post

Inserataufgabe Inserateschluss jeweils Dienstag, 12.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 9–12 / 14–16 Uhr Mittwoch 9–12 Uhr Vorstufe: Hertig + Co. AG, Lyss Druck: W. Gassmann AG, Biel Adresse Anzeiger Büren und Umgebung AG Geschäftsstelle Bahnhofstrasse 10, 3294 Büren an der Aare Tel.032 351 00 18 / Fax 032 351 00 19 anzeiger@anzeigerbueren.ch

Pieterlen Kürzeweg 6 Ostersonntag, 31. März, 10.30 Uhr: Festgottesdienst mit Eucharistiefeier Mittwoch, 3. April, 8.30 Uhr: Eucharistiefeier Mittwoch, 3. April, 13.30 Uhr: siehe Lengnau Donnerstag, 4. April, 9.00 Uhr: siehe Lengnau

Lengnau E. Schiblistrasse 3A Ostersonntag, 31. März, 10.30 Uhr: siehe Pieterlen Mittwoch, 3. April, 13.30 Uhr: Erstkommunionvorbereitung 3. Klasse Donnerstag, 4. April, 9.00 Uhr: Erstkommunionvorbereitung 3. Klasse Samstag, 6. April, 14.00 Uhr: Taufe Amélie Clerc, Rolliweg 9, Lengnau

evangelischmethodistische kirche Kapelle Büren an der Aare, Aarbergstrasse 12 Freitag, 29. März, 9.00 Uhr: Besinnung zu Karfreitag 10.15 Uhr: Besinnung zu Karfreitag Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr: Gottesdienst 10.00 Uhr: Gästegottesdienst in Grenchen

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Arch, 28. März 2013

97192

Gemeindeverwaltung Arch

Arch

Büetigen

Baupublikation

Ordentliche Burgerversammlung der Burgergemeinde Freitag, 3. Mai 2013, 20.00 Uhr, im Waldhaus Büetigen Traktanden

Parzelle / Standort: 131 / Oberdorfstrasse 13, 3296 Arch

Erscheint wöchentlich

Abschluss- Fr. 2000.– rabatte Fr. 3000.– Fr. 5000.– Fr. 7500.– Fr. 10000.–

Ich dachte schon in meiner Angst, ich wäre aus deiner Nähe verbannt. Doch du hast mich gehört, als ich um Hilfe schrie. Bibel, Psalm 31. 23

Karfreitag, 29. März in Lyss, 15.00 Uhr: Karfreitagsliturgie

Unsere Internet-Adresse: www.kathbern.ch/bueren

1. Seite (10sp/100 mm) Fr. 450.– Minimalbetrag Fr. 30.– Chiffregebühr Fr. 15.–

Ostern, 31. März, 10 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl, Predigt: Christian Kunz

Donnerstag, 28. März in Lyss, 19.30 Uhr: Gründonnerstagliturgie

Solothurnstrasse 40

Einzelabonnenten ausserhalb des Amtes:

–.46/mm –.69/mm

Karfreitag, 29. März, 10 Uhr: Kleingruppen / Ausstellung

Bauvorhaben: Einbau einer 4½-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss (erste und zweite Ebene), Neuaufbau Dach mit Giebel Nordost und neuer Lukarne Nordwest. Es wird auf die Baugesuchsakten verwiesen.

Büren an der Aare

Gewässerschutzmassnahmen: Das Dach- sowie allfälliges Sickerwasser wird, soweit der Baugrund dies zulässig, auf der Parzelle versickert. Das Schmutzwasser wird in die Gemeindekanalisation eingeleitet.

Auflage- und Einsprachefrist: 29. April 2013

Projektverfasserin: Rüfli Architekten GmbH, Karl-Hiltyweg 5, 2543 Lengnau

Zusätzliches Verteilgebiet Bibern 110 Gossliwil 85 Biezwil 136 Lüterswil 135 Gächliwil 29 Schnottwil 492

Schweiz s/w Schweiz 4-farbig

Bleuenweg 1, 2542 Pieterlen Tel. 032 342 71 87 www.egw-pieterlen.ch

Dienstag, 2. April, 19.00 Uhr: Liturgische Abendandacht in der Kirche.

Römisch-katholische Kirche

Koordinaten: 599.580 / 223.950

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Arch, Unterdorfstrasse 12, 3296 Arch

Bauherrschaft: Bühlmann-Andrist Rolf und Ruth, Oberdorfstrasse 13, 3296 Arch

Dienstag, 2. April: 11.40 Uhr: Gebet 12.00 Uhr: Offener Mittagstisch Anmeldungen bitte bis Montagmittag ans Pfarreisekretariat Tel. 032 351 34 18.

–.36/mm –.58/mm

Weitere Infos unter: www.etg-diessbach.ch

Sonntag, 31. März, 9.15 Uhr: Oster-Gottesdienst mit Abendmahl. Predigt: Pfr. Dieter Alpstäg, Orgel: Kathrin Grunder.

Arch 680 Leuzigen 530 Büetigen 350 Meienried 25 Büren 1760 Meinisberg 602 Diessbach 399 Oberwil 370 Dotzigen 610 Pieterlen 1840 Lengnau 2373 Rüti 400

Lokal s/w Lokal 4-farbig

Karfreitag, 29. März, 20.00 Uhr: Abendmahlsgottesdienst

evangelisches gemeinschaftswerk

Ostersonntag, 31. März: 11.00 Uhr: Eucharistiefeier in St. Katharina mit festlicher Musik. Anschliessend Apéro riche.

Preise: (exkl. MWST) mm-Grundpreise

Dorfstrasse 59

Meinisberg Donnerstag, 28. März, 14.00 Uhr: geselliger Nachmittag mit dem Seniorentheater «Theater-Mobile». Ein heiteres Lustspiel von Irmgad Wienold «Ferdinand durch vier». Ostersonntag, 31. März, 9.00 Uhr: Frühfeier auf dem Friedhof 10.00 Uhr: Gottesdienst im KG-Haus mit Abendmahlsfeier mit Pfr. Andri Kober. Thomas Brönnimann, Orgel und Nicole Scheurer, Querflöte. Anschliessend Eiertütschete und Apéro.

Büren an der Aare

Beanspruchte Ausnahmen: Keine

Ostersonntag, 31. März, 10.00 Uhr: Ostergottesdienst

Gesetzliches Publikationsmittel der Gemeinden

Auflage: 10919 Exemplare (WEMF beglaubigt)

Weitere Infos: www.emk-bueren.ch

Donnerstag, 4. April, 12.00 Uhr: Mittagsklub. Anmeldung jeweils bis am Montag bei Ursula Scholl, Tel. 032 377 17 89 oder Elsbeth Lukacsy, Tel. 032 377 26 24.

Karsamstag, 30. März in Lyss, 21.00 Uhr: Eucharistiefeier Osternacht

100

Nutzungszone: Wohnzone W2

Nutzungszone: Bauernhofzone (Ortsbildschutzperimeter) erhaltenswertes K-Objekt, Baugruppe A nach Inventar Koordinaten: 599.310 / 223.880

1. Kreditsprechung überdachtes Aussencheminée beim Waldhaus 2. Genehmigung der Jahresrechnungen 2012 der Burggergemeinde und der Personalberechtigten Burger 3. Orientierungen und Verschiedenes Alle stimmberechtigten Burgerinnen und Burger sind freundlich eingeladen. Burgerinnen und Burger, welche ab 2014 die Nutzungsberechtigung erlangen, sind gebeten, sich schriftlich bis zum 30. September 2013 beim Präsidenten Stefan Arn, Büetigen, anzumelden.

Beanspruchte Ausnahmen: Die Ausnahmebewilligung nach Artikel 24c des Raumplanungsgesetzes wurde durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung erteilt.

Büetigen, 26. März 2013

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Arch, Unterdorfstrasse 12, 3296 Arch

Bauherrschaft: Shabanaj Fatmir und Fatos, Oberbergweg 1, 3263 Büetigen

Auflage- und Einsprachefrist: 29. April 2013

Bauvorhaben: Umbau von zwei Bastelräumen in eine 2.5-Zimmer-Wohnung

Einsprachen, Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich nach Art. 30 und 31 des kant. Baugesetzes sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken. Arch, 28. März 2013

97187

Gemeindeverwaltung Arch

Bau- und Gewässer­ schutz­publikation Bauherrschaft: Samir und Melisa Merdanovic, Föhrenweg 2, 2544 Bettlach Projektverfasser: TELOS AG, Architekturbüro, Martin Bütikofer, Bahnhofstrasse 5, 3294 Büren an der Aare

Der Burgerrat

97204

Baupublikation

Parzelle / Standort: 346 / Oberbergweg 1 Nutzungszone: Dorfzone Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeschreiberei Büetigen, Hauptstrasse 14, 3263 Büetigen Auflage- und Einsprachefrist bis: Montag, 22. April 2013 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Büetigen, 18. März 2013 Gemeindeverwaltung Büetigen

97163

Gemeindeverband Regio Feuerwehr Büren BRALOM – Ersatzbeschaffung Kleinlöschfahrzeug (KLF) Rüti durch ein Universalfahrzeug; Investitionskredit – Fakultatives Finanzreferendum Gestützt auf Antrag des Gemeindeverbandes Regio Feuerwehr Büren BRALOM gibt der Gemeinderat gemäss Artikel 23, lit. b der Gemeindeordnung (GO) vom 5. Dezember 2000 folgenden Beschluss bekannt: Für die Ersatzbeschaffung eines Schlauchlegefahrzeugs mit Universallöschanlage wird dem Investitionskreditbegehren von Fr. 300‘000.– zugestimmt. Die Finanzierung erfolgt vollumfänglich durch den Gemeindeverband Regio Feuerwehr Büren BRALOM. Referendumsmöglichkeit 2,5 Prozent der Stimmberechtigten können innert 30 Tagen seit Veröffentlichung durch Unterzeichnen des entsprechenden Begehrens verlangen, dass der vorgenannte Beschluss des Gemeinderates der Gemeindeversammlung unterbreitet wird (Art. 14 GO). Das Referendum ist bei der Gemeindeschreiberei einzureichen, welche auch für die Beglaubigung der Unterschriften zuständig ist. Im Übrigen gelten für das Sammeln und Einreichen von Unterschriften die Art. 55–59 des Gesetzes über die politischen Rechte sinngemäss. Büren, 28. März 2013 Einwohnergemeinde Büren an der Aare Gemeinderat

97189

Richtlinien über die Gebühren im Vormundschaftsbereich – Aufhebung Der Gemeinderat gibt gestützt Art. 65 ff des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege (VRPG) vom 23. Mai 1989 und Art. 45 der Gemeindeverordnung (GV) vom 16. Dezember 1998 folgende Aufhebung bekannt: • Mit Beschluss vom 19. März 2013 hat der Gemeinderat die Richtlinien über die Gebühren im Vormundschaftsbereich rückwirkend per 1. Januar 2013 ersatzlos aufgehoben. Dieser Beschluss basiert auf der Reorganisation des Kindes- und Erwachsenenschutzrechts, wodurch die Zuständigkeiten der Einwohnergemeinden in diesem Bereich weggefallen sind. Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen seit Veröffentlichung beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Stadtplatz 33, 3270 Aarberg Beschwerde geführt werden. Büren, 28. März 2013 Einwohnergemeinde Büren an der Aare Gemeinderat

97190

Dotzigen Ordentliche Versammlung der Burgergemeinde Dotzigen Freitag, 3. Mai 2013, 20.00 Uhr im Waldhaus Dotzigen

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Garage. Es wird auf die Baugesuchsakten und Profile verwiesen.

Traktanden

Parzelle / Standort: 2483 / Vordermoosweg 2, 3296 Arch

2. Rechnung 2012 Beratung und Genehmigung

1. Protokoll der Burgergemeindeversammlung vom 7. Dezember 2012


PC 97138

FRÜHLING IN LYSS – 2. bis 6. April

Wir «Grossen» und «Kleinen» machen den Einkaufsplatz Lyss für Sie einzigartig 80 Fachgeschäfte | 1000 Parkplätze | Gute ÖV-Anschlüsse | Spezialangebote Mitglieder der Ladengruppe Lyss: Aemmer Blumeninsel | Bahnhof-Apotheke | Bigoudi Coiffeur | Bijou les Boutiques | Bijouterie Schori | Bildschön Fotografie | Blueme-Egge | Blumen Kreativ | Bureaurama | Dropa Drogerie ETABETA Schenken + Wohnen | Gautschi Mode | Gerber Gartenbau | Geschenk Boutique | Häusler Bijouterie | Heiniger Sport and more | Hermes Schuhe | Mr. Feelgood | Power Nails prima vista augenoptik | Schäfer Spielwaren | Schloss Beck | Schmid Mode | Schneider Optik | Schuhe Bühler | Schuler Weinfachgeschäft | Seeland Multimedia | Swisscom Shop Lyss Uomo Mode | Urech Lyss

3. Verschiedenes

Oberwil

Dotzigen, 28. März 2013

Der Burgerrat

97120

Lengnau Gesuchstellerin: W. Heiri Architekturbüro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach Projektverfasserin: W. Heiri Architekturbüro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach Bauvorhaben: Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Wohnungen Standort / Parzelle / Nutzungszone: Lengnau, Solothurnstrasse 13, Parzelle Nr. 527, Überbauungsordnung «Beundenstrasse» Ausnahmen: – Änderung der Hauptfirstrichtung auf West-Ost (Art. 4, Abs. 4 UeO) – Erschliessung Einstellhalle ab Solothurnstrasse (Art. 8 UeO) – Unterschreiten Strassenabstand (Balkone) gemäss Art. A147 Baureglement i.V. mit Art. 81 Strassengesetz – Unterschreiten Dacheinschnitt Südseite (Art. 414.5 Baureglement) Auflagestelle: Bauverwaltung, 2543 Lengnau Einsprachefrist: bis und mit 29. April 2013 Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, 2560 Nidau, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren von Lastenausgleichsansprüchen. Lastenausgleichsansprüche die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten. Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

Gemeinde Oberwil bei Büren Flurgenossenschaft Oberwil Reorganisation 2013

97198

Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne

Der Vorstand der Flurgenossenschaft Oberwil legt im Einvernehmen mit der Abteilung Strukturverbesserungen und Produktion des Amtes für Landwirtschaft und Natur sowie gestützt auf Art. 23 und 30 des Gesetzes über das Verfahren bei Bodenund Waldverbesserungen vom 16. Juni 1997 (VBWG) und Art. 32 und 51 der Verordnung über das Verfahren bei Boden- und Waldverbesserungen vom 5. November 1997 (VBWV) in der Zeit vom 2. April 2013 bis 2. Mai 2013 zu ihrem Reorganisationsprojekt 2013 folgende Akten bei der Gemeindeverwaltung Oberwil öffentlich auf: 1. Perimeterplan mit Perimeteränderungen 1:5000 vom 01.02.2013 2. Eigentümer- und Flächenverzeichnis der zu entlassenden Grundstücke vom 1.02.2013 3. Eigentümer- und Flächenverzeichnis der im Perimeter verbleibenden Grundstücke vom 01.02.2013 4. Unterhaltskostenverteiler vom 01. 02.2013 Ferner zur Orientierung (ohne Einsprachemöglichkeit): 5. Entwurf neue Statuten 6. Entwurf neues Unterhaltsreglement Die Auflageakten können während den ordentlichen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Gegen die Akten gemäss den Ziffern 1–4 kann Einsprache erhoben werden. Die Einspracheberechtigung richtet sich nach Art. 33 VBWG. Allfällige Einsprachen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet bei der Gemeindeverwaltung Oberwil, Hofacher 2, 3298 Oberwil bei Büren einzureichen. Wer nicht Einsprache erhebt, hat dem Inhalt der Auflageakten zugestimmt. Oberwil, 1. März 2013

97151

Der Vorstand Flurgenossenschaft Oberwil 

Verschiebung Kehrichtabfuhr Die Kehrichtabfuhr von Ostermontag, 1. April 2013 wird auf Dienstag, 2. April 2013, ab 13.00 Uhr verschoben und die Kehrichtabfuhr von Pfingstmontag, 20. Mai 2013 wird auf Dienstag, 21. Mai 2013, ab 13.00 Uhr verschoben. Oberwil bei Büren, 25. März 2013 Gemeindeverwaltung Oberwil bei Büren

Auflage- und Einsprachefrist bis: 29. April 2013

Gesuchsteller: Jürg und Christa Lobsiger, Wilhof 25, 3298 Oberwil bei Büren

Öffentliche Auflage

Baupublikation

Lengnau, 28. März 2013

Baupublikation

97172

Projektverfasser: Jürg und Christa Lobsiger, Wilhof 25, 3298 Oberwil bei Büren Bauvorhaben: Sanierung West-Fassade Standort: Wilhof 25, Parzelle Nr. 612

Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. 2542 Pieterlen, 26. März 2013

Zone: Landwirtschaftszone; Gewässerschutzzone B

Ausnahme: Art. 24 ff RPG – Ausnahme für Bauten und Anlagen ausserhalb der Bauzonen

Gesuchsteller: Martin Arn, Glockenmatt 15, 2542 Pieterlen

Auflage- und Einsprachefrist bis: 29. April 2013 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Gemeindeverwaltung Oberwil bei Büren einzureichen. Es wird zudem auf die Verwirkungsfolge bei verpasster Anmeldung von Lastenausgleichsansprüchen innerhalb der Auflagefrist hingewiesen (Art. 30/31 BauG). Oberwil bei Büren, 28. April 2013 Einwohnergemeinde Oberwil bei Büren

97197

Pieterlen Baupublikation Gesuchsteller: Stefan Scholl, Meinisbergweg 30, 2542 Pieterlen Projektverfasser: Stefan Scholl, Meinisbergweg 30, 2542 Pieterlen Bauvorhaben: Neubau Nebengebäude für Gartengeräte, Lager, Holz. Einbau von 3 Dachflächenfenstern auf Westseite bei Hauptbaute. Grösse 60 x 111 cm. Standort / Parzellen-Nummer: Meinisbergweg 30c / 2366 – BR 2486 Nutzungszone: Wohnzone W2 Hauptmasse Nebenbau: 7.30 x 7.30 m Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Einleiten des Abwassers in die Gemeindekanalisation

Dr. med. FMH Allg. Medizin in Hessigkofen, Telefon 032 661 10 11

ist vom Samstag, 06.04.13 bis Sonntag, 21.04.13

geschlossen

97183

97208

Die Praxis Dr. med. Th. Oehler Büren an der Aare

Bauverwaltung Pieterlen

Baupublikation

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Oberwil bei Büren

Die Arztpraxis von Fredy Emch-Zielinska

bleibt vom 05.04. nachmittags bis am 14.04.2013 ferienhalber geschlossen

Projektverfasserin: GLB – Geschäftssitz Seeland, Grenzstrasse 25, 3250 Lyss

97188

Bauvorhaben: Abbruch Kunststoffsilo und Neuerstellung von vier Kunststoffsilos – 2 Silos D = 3.50 m, H = 10.00 m; 2 Silos D = 4.00 m, H = 18.00 m. Anbau einer einseitig offenen Terrassenüberdachung als Wind- und Wetterschutz. Standort / Parzellen-Nr.: Glockenmatt 15 / 2427 Nutzungszone: Landwirtschaft LWZ Auflage- und Einsprachefrist bis: 22. April 2013 Auflage- und Einspracheort: Gemeindeverwaltung Pieterlen, Bauverwaltung Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. 2542 Pieterlen, 12. März 2013

97154

Bauverwaltung Pieterlen

Wir informieren über die aktuellsten Angebote

schlachtviehmarkt in aarberg Mittwoch, 10. April 2013 Schlachtvieh-Anmeldung bis 1. April 2013 an: Landi Aarberg, Telefon 032 391 60 50 Es werden Qualitätsprämien für Kategorie MT 0 Schaufeln, MA 2 Schaufeln und RG bis 4 Schaufeln ausgerichtet. AUFFUHRZEIT: 08.30 Uhr

PC 96876


Immobilien 3.5-Zi.-Whg – eine Oase zum Wohlfühlen! Sanierte Whg zu vermieten per 1. April in Büren, Solothurnstr. 50, Nähe öV und Schule, mo­ derne Küche mit GS, Granitab­ deckung, Plattenboden, Zimmer Laminat, sehr hell, grosser Balkon mit Abendsonne, 1 PP, Miete Fr. 1080.–, PP Fr. 40.–, à Konto NK Fr. 180.–. Besichtigung lohnt sich! Tel. 079 641 86 22 oder Tel. 034 411 40 30

97162

Zu vermieten ab sofort in Lengnau, Gummenweg 43, in Einfamilienhaus mit sep. Eingang

2½-Zi.-Wohnung In sehr ruhiger und freundlicher Lage, mit schöner Aussicht, Terrasse mit Cheminée, Dusche / WC, eigener Waschmaschine / Tumbler, Aussen-Parkplatz. Mietzins Fr. 1080.– alles inbegriffen. Tel. 079 341 08 11 PC 97182 Haben Sie Ihr(e)

HAUS - WOHNUNG

immer noch nicht verkauft? Wir machen das für Sie. Das ist unser Beruf.

SAR management, 2554 Meinisberg

℡032 378 12 03 - sar@diamonts.ch - www.sarimmo.ch

seit 1995

96793

Ich will! Ich kann! Ich werde! Start Lehrgänge und Kurse: Einführungskurs Rechnungswesen Start 04.04.2013

Grundlagen Office 2010 Start 22.04.2013 <wm>10CAsNsjY0MDQy1zUwMjWyNAEA1prbXQ8AAAA=</wm>

CNC-Technik Grundkurs <wm>10CFWMoQ7DMBBDv-gi25dkyQ5OZdXANB5SFff_UZOxWTJ5eva-R0n49bW9v9snCOphUFHPkVGS1xZyJu8KuCTQn8xoVC39zzdUYWYsx-AmDU7abDIiD_p6GGsNT9dx3hs1QcKAAAAA</wm>

Start 23.04.2013

Handelsschule edupool.ch Start 29.04.2013

Informatik-Anwender II SIZ Berufsbildungszentrum Solothurn-Grenchen Erwachsenenbildungszentrum

Verlangen Sie bei uns die Detailunterlagen oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch:

www.ebzsolothurn.ch / Tel. 032 627 79 30

PC 96933

anzeiger@anzeigerbueren.ch

Henne oder Ei? Wer war zuerst, das ist die Frage war es die Henne, war’s das Ei? das weiss doch jeder heutzutage es war der Hase, einwandfrei. Er legte Ostern auf der Tenne wie wissenschaftlich heut man weiss ins Nest das Ei geschwind der Henne und das zu einem Schleuderpreis. Seitdem muss er nicht länger legen er konnt die Henne ja erweichen doch wird der Hase unsertwegen die Eier weiter farbig streichen. (von Heinz Bornemann)

PC 97209

Start 07.05.2013


Wie sehen Ihre Perspektiven 2013 aus? Wir bieten Ihnen eine Chance: Mit Spass Voll- oder Teilzeit arbeiten!

Werben Sie in Ihrer Region

www.atlantis-team.ch df.lehmann@atlantis-team.ch 079 832 02 91

96815

einwohnergemeinde Historisches Seeländer Stedtli mit 3‘400 Einwohnern www.bueren.ch

Zur Ergänzung unseres Reinigungsteams im Rathaus und an der Kreuzgasse 32, Büren a.A. suchen wir per 1. Juni 2013 oder nach Vereinbarung eine/n

Reinigungsmitarbeiter/in (Teilzeit)

Nähere Informationen über das Arbeitsgebiet erteilt Ihnen gerne Herr Kurt Eggenschwiler, Bauverwalter (032 352 03 40). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, welche Sie bis zum 19. April 2013 an die Bauverwaltung Büren a.A., Kreuzgasse 32, Postfach 161, 3294 Büren a.A. richten.

97191


DIE ANDERE SEITE «Büetigen kommt mir vor wie ein Blütenzweig, mein Lebenselixier!» Das kleine Dorf am Rand des grossen Mooses ist, wie viele Büetiger sagen, das schönste Dorf im Berner-Seeland. Für mich ist es wie ein Zweig voller Blüten; manche blühen schon lange, einige sind noch knospig und bei anderen sind schon viele Früchte geerntet worden. Christine Meyer Mit seinen fast 800 Einwohnern ist Büetigen in den letzten Jahren um einiges gewachsen. Die Verkehrsachse zwischen Lyss und Büren ist heutzutage stark befahren, es gibt keine Einkaufsmöglichkeiten, eine typische Schlafgemeinde? Oder vielmehr ein Dorf mit einem aktiven Vereinsleben, wo Neuzuzüger und Alteingesessene meist harmonisch zusammen leben, mitten in intakter Natur? Büetigen ist beides!

Schulhaus mitten im Dorf

Ich bin hier aufgewachsen. Bis heute habe ich Büetigen kaum den Rücken gekehrt. Für mich zählen die positiven Aspekte. Nicht nur, weil hier meine Wurzeln sind, sondern weil Büetigen noch Werte verkörpert, die vielerorts verloren gegangen sind. Mitten in der Natur gross zu werden war schon in meiner Kindheit ein Privileg. Und erst recht für die heutigen Kinder. Das Schulhaus steht mitten im Dorf. Ein klassischer, alter Bau. Hier herrscht noch heile Welt. In meiner Schulzeit hatte ich einen Lehrer, bei dem ich nicht nur viel gelernt habe, sondern der den Unterricht mit viel Humor und Witz gestaltete. Er, nun schon fast 40 Jahre ein engagierter

Büetiger, unterrichtete auch meine zwei Söhne, die dieselben Erfahrungen machen durften, wie ich. Erfahrungen, die wir nicht missen möchten.

Aufblühen im Frauenverein

In Büetigen verwurzelt ist es für mich normal, mich aktiv am Dorfleben zu beteiligen. Das lebten mir schon meine Eltern vor. Der Frauenverein ist der geniale, lokale, soziale und gemeinnützige Verein. Schon 16 Jahre Vereinsmitglied, bin ich seit sechs Jahren dessen Präsidentin. Dank meinen Wurzeln kann ich hier einiges bewirken. Die Freiwilligenarbeit, die wir Frauen zusammen unserem Dorf zukommen lassen, ist mir Genugtuung und Befriedigung. Kaum ein Verein kann sich bei Gross und Klein, Jung und Alt so gezielt nützlich machen. Unser gut funktionierender Verein ist zum jetzigen Zeitpunkt ein wichtiges Element in meinem Alltag. Den grossen Energie- und Zeitaufwand betrachte ich als sinnvolles Schaffen für die Allgemeinheit. Manche Bekanntschaft und Freundschaft hat sich daraus ergeben. Ab und zu bringe ich meinen Beruf als Floristin ins Vereinsleben ein. Dass fast alle sich saisonal gerne mit Blumen und natürlichen Materialien betätigen, lässt mein Herz höher schlagen.

Zu Hause in der Natur

Mein Beruf ist auch mein Hobby. Meine Freude an der Natur überträgt sich auf alles, was ich tue. In meiner Umgebung, dem Wald, dem «Grien» mit seinen Hecken und dem Auenwald kann ich aus

BÜETIGEN – DER STECKBRIEF Das Dorf liegt auf 447 Metern Meereshöhe, umfasst ein Gemeindegebiet von 362 Hektaren, zählt 799 Einwohner und 11 Vereine. Es ist an der Postautoverbindung Lyss-Schnottwil angeschlossen.

MEIN DORF gy. In loser Folge lässt der «BürenAnzeiger» einmal im Monat Menschen ihr Dorf porträtieren, die einen etwas anderen Blickwinkel auf ihren Wohnort oder ihre Heimatgemeinde haben. Heute schreibt Christine Meyer-Arn über die Vorzüge «ihres» Büetigen. Die Präsidentin des lokalen gemeinnützigen Frauenvereins ist 47 Jahre alt, Hausfrau und Floristin, verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. dem Vollen schöpfen und mein Sammlerherz kommt auf die Rechnung. Am Frühlingsanfang «blüemelete» ich mit der älteren Generation von Büetigen am Nachmittagsträff. Alle fertigten ein Osternest mit Blumen aus den gesammelten Schätzen aus der Natur. Glücklich über das selbst erarbeitete Osternest kehrten die Senioren nach Hause, um ihren Hauseingang damit zu schmücken. Alle Beteiligten kenne ich schon seit meiner Kindheit; die Verbundenheit und Wärme empfindet man, wenn man blühende Zweige verschenkt. Überaus gerne «werkle» ich in meinem Garten mit dem Gemüse- und Beerenteil und verschiedenen englischen Rosensträuchern. Die Pflege des Gartens macht mir Freude und gibt mir Ausgeglichenheit. Das Leben im Teich ist auch schon erwacht, und Frösche und Molche haben ihre Kinderstuben wieder eingerichtet. Da mein Mann und unsere beiden Söhne auch in grünen Berufen tätig sind weiss ich, dass meine Heimat immer wieder Zweige mit fein blühenden Blüten treiben und mit Früchten tragen wird.

Toni el Suizo baut Brücken für ein besseres Leben Toni Rüttimann reist in die ärmsten Gegenden der Welt zu Menschen, die dringend Brücken brauchen. Ohne Lohn zu beziehen und mit Hilfe der Bevölkerung vor Ort baut Toni el Suizo Hängebrücken – für ein besseres Leben. Fritz Schoch Eigentlich heisst er Toni Rüttimann. Auf der Baustelle nennt man ihn Toni El Suizo – Toni der Schweizer. Toni ist Brückenbauer. Ein spezieller Brückenbauer. Seit 25 Jahren arbeitet er in den ärmsten Gegenden der Welt und hilft den Einheimischen, Brücken zu bauen; etwa um ins Spital, in die Schule oder zum Markt zu gelangen. Bislang mehr als 600 hat der gebürtige Engadiner zusammen mit der Bevölkerung vor Ort gebaut und damit 1,5 Millionen Menschen zu einer besseren Existenz verholfen. Ohne dafür Geld zu verlangen und aus gespendetem Recyclingmaterial wie Metallrohren oder Stahlseilen von Seilbahnen. Heute in einer Woche bietet sich im Bürener Rathaussaal die Gelegenheit, Toni el Suizo persönlich kennen zu lernen: Der 45-Jährige erzählt anhand von Bildern über seine Brücken fürs Leben.

Wie alles anfing

Unmittelbar nach der Maturfeier reiste der 19-jährige Engadiner Toni Rüttimann nach Ecuador, um dort bei den Wiederaufbauarbeiten nach dem grossen Erdbeben 1987 mitzuhelfen. Zahlreiche Brücken über Flüsse waren eingebrochen. Wenn Brücken zerstört werden, können Kinder nicht mehr zur Schule gehen, landwirtschaftliche Produkte kommen nicht mehr auf den Markt, und ganze Dörfer sind von der medizinischen Versorgung abgeschnitten. So begann Toni, Brücken zu bauen. Zuerst mit Hilfe eines holländischen Ingenieurs, später selbständig. Toni hatte die Idee, gebrauchte Stahlseile von Seilbahnen als Tragseile von Brücken einzusetzen. Seither baut der 45-Jährige, von seinen Freunden auf der ganzen Welt Toni el Suizo – Toni der Schweizer – genannt, in den ärmsten Gegenden der Welt Fussgängerbrücken. «Das Thema Brücken ist mir in die Wiege gelegt worden», meint Toni. «Ich bin in Pontresina aufgewachsen, und Pontresina hat eine Brücke in seinem Wappen.»

Riesiges Netz von Helfenden

Nach 14 Jahren und über 200 Brücken in Südamerika, zog es ihn nach Südostasien, wo inzwischen 400 weitere Brücken erstellt worden sind. Mittlerweile verfügt Toni über ein grosses Helfernetz: Ein weltweit tätiges Unternehmen stellt ihm Stahlrohre und -platten zur Verfügung. Schweizer Seilbahnen haben ihm schon mehr als 300 Kilometer ausgemusterte Seile geschenkt. Eine Holding deckt den Bedarf an Zement. Transportfirmen arbeiten gratis. Lagerplätze werden zur Verfügung gestellt. Regierungen erlauben den zollfreien Import. Eine Texanerin übernimmt seit Jahren die Kosten für alle Schweisser – rund 50‘000 Franken pro Jahr. Freunde spenden Geld für alltägliche Auslagen. «Unser System basiert nicht auf Geld. Es ist aus Freundschaften geknüpft», sagt Toni.

Drei Tage vor Ort

Die Brücken werden von den Menschen gebaut, die sie später benützen. Toni und sein Team sind nämlich nur drei Tage vor Ort: Einen Tag zum Vermessen, einen zweiten zum Betonieren der Brückenpfeiler und den letzten zum Aufstellen der Brücke.

Die Ortsansässigen kümmern sich um den Aushub, tragen Steine, Holz und Sand zusammen und stellen Brückengeländer, Anstrich und Zufahrt fertig – gratis. «Die Brücke gehört den Menschen, die sie gebaut haben, nicht mir, dem Staat oder einer der Firmen, die Material geschenkt haben», betont Toni. Für seine Arbeit will er keinen Lohn. «Ich widme mein Leben dem Bau von Brücken mit Männern und Frauen, die zu den Ärmsten der Welt gehören. Mein Traum besteht darin, Leiden zu lindern und unterschiedliche Kräfte zu bündeln, um etwas Gutes zu schaffen.»

Knappe Ausrüstung

Tonis Erfolgsrezept? «Dass alle ihren Teil zum Gelingen beitragen. Die Leute vertrauen mir, weil ich einer von ihnen bin. Ich komme mit wieder verwertbarem Material und wenig Geld. Ich lebe bei ihnen und besitze nur zwei Taschen: In der einen sind meine Arbeitskleider, in der anderen ist mein Büro mit Laptop und Handy.» Mit dieser knappen Ausrüstung managt Toni die Kontakte und die Logistik für Hunderte von Tonnen Material, führt Buchhaltung und stellt die Berechnungen an für den Brückenbau. So sind bislang rund 600 Brücken für 1,5 Millionen Menschen erstellt worden ohne einen nennenswerten Unfall. 30 weitere Brücken sind derzeit im Bau.

Öffentlicher Vortrag von «Toni el Suizo» im Rathaussaal Büren an der Aare am Donnerstag, 4. April, 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei – kein Spendenaufruf. Veranstalter: Bürener Freunde von Toni el Suizo Fritz und Ruth Schoch sowie Gemeinde Büren.

NACHRICHT Büren

Velos für afrika Trotz Winterwetter nahm die Stammkundschaft letzten Samstag die Gelegenheit wahr, an der Velo-Börse der Ortspartei Forum Büren das alte Velo zum Verkauf anzubieten und nach einer neuen Occasion Ausschau zu halten. Manches Liebhaberstück wechselte den Besitzer; etwa ein italienisches Rennvelo, ausgerüstet mit allen bekannten Komponenten, ein nagelneues Damenvelo, kaum gefahren oder ein super Mountainbike mit allen Schikanen. Auch Dreiräder und Trottinetts waren begehrt. Nebst der Börse stand eine Werkstatt zur Verfügung, wo versierte Hobbymechaniker alle Hände voll zu tun hatten mit Flicken von Schläuchen oder Ersetzen von Bremskabeln. Parallel zur Velo-Börse wurden fleissig ausgediente Velos für Afrika angenommen. Diese Sammlung fand bereits zum zweiten Mal im Rahmen der Bürener VeloBörse statt. «Velos für Afrika» sammelt seit 20 Jahren ausgediente Fahrräder, bereitet sie auf und exportiert sie dann nach Afrika. Das Projekt wird vom «Gump- & Drahtesel» im Berner Liebefeld geführt. Das Unternehmen verbindet dabei Entwicklungszusammenarbeit in Afrika mit Integrationsarbeit in der Schweiz; die gesammelten Fahrräder werden schweizweit durch Erwerbslose oder Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufbereitet. Mit rund 50 Velos wurde das Sammelergebnis des Vorjahres (75 Velos) zwar nicht erreicht, trotzdem war die Veranstaltung für die motivierten Freiwilligen ein Markus Liechti voller Erfolg.

KONTAKT Redaktion «Die andere Seite»:

Wo Toni el Suizo eine Brücke baut, packt das ganze Dorf mit an – wie hier beim Bau einer Hängebrücke in Myanmar.

Foto: zvg

Denise Gaudy info@denise-gaudy.ch Tel. 032 353 71 20

Foto: Jascha Liechti


2-Zimmer-Wohnung im 1. Stock

Seefeld,, Ihr neues Zuhause iin Ipsach? h? attrak ktive, grosszßgig gige Grundrisse sse NWF 3½ Zimm immer 92 - 99 m2 NWF 4½ Zimm immer 111 m2 <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwNzaxMAEATEPXLg8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMoQ4CUQwEv6gv2277ylFJzl1OEHwNQfP_Ch4OMWKT2TmOioEft_187PdSACFI-sVLYxvJouYIZoFmBuVVnabY5p8tmPad6KUIKGatLlTxaOZs5Qr0OoPj_Xx9ANnUxqV-AAAA</wm>

Dac Dachwohnungen n mit Galerie un nd grosszzßgier Dachterrasse rrasse (15 - 34 m2) NWF 3½ Zimm immer 122 - 139 m2 NWF 4½ Zimm immer 140 m2

Das Werbemittel der Region

Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten â&#x17E;˘ Wohnfläche 43 m2 â&#x17E;˘ Wohn- und Schlafzimmer mit Laminat â&#x17E;˘ Offene KĂźche mit GeschirrspĂźler und Glaskeramikherd â&#x17E;˘ Dusche / WC mit Keramikplatten â&#x17E;˘ Kellerabteil â&#x17E;˘ Terrassenmitbenutzung mit Sicht auf Aare und Jura Mietzins Fr. 780.â&#x20AC;&#x201C;, Nebenkosten Fr. 110.â&#x20AC;&#x201C; Interessenten melden sich bei: 032 351 38 01

97053

Seefeld d, Ipsach

eigene W Waschmaschine ne und Tumbler in i der Wohnung in ntegriert / Redu duit 3½ Zi. a ab Fr. 1'620.00 + NK Fr. 250.00 50.00 4½ Zi. a 05.00 ab Fr. 1'820.00 + NK Fr. 305.00

Zu vermieten in BĂźren an der Aare

www.see seefeld.be be

97099

2-Zimmer-Wohnung   

PC 97181

Parterre. Ab sofort oder nach Vereinbarung. Ruhige Lage.

  

Kanalstrasse 7/7a in BĂźren a. A. Erstvermietung nach Sanierung

Miete Fr. 880.â&#x20AC;&#x201C; inkl. NK

               

      

Ihr Zuhause an der Aare

032 351 38 73 oder 079 775 23 30

<wm>10CAsNsjY0MDAw0zUzM7MwMAUAyj17yg8AAAA=</wm>

3-Zi.-Wohnungen ab CHF 1â&#x20AC;&#x2DC;050.00 4-Zi.-Wohnungen ab CHF 1â&#x20AC;&#x2DC;400.00 Mietzins inkl. HK/NK

<wm>10CFWMMQ7CQAwEX-TT7llrxbhE6aIUiN5NRM3_Kzg6iilWmp3jKA38uO_nc38UAYRFxAYVpZGImq4hZcGZE_QbQyRT-vMNMb8TvRyDG7MZJhi9ldH0Vej1ho_39foAiaK3cYAAAAA=</wm>

       Â  Â? Â?Â?Â?Â?

â&#x20AC;˘ offene moderne KĂźchen mit GK-Herd, GS, Granitabdeckung, teilweise sep. KĂźhl- und Gefrierschrank â&#x20AC;˘ Wohnen/Essen mit PlattenbĂśden â&#x20AC;˘ Schlafzimmer mit ParkettbĂśden â&#x20AC;˘ Einbauschränke/Garderobe â&#x20AC;˘ teilweise mit Balkon â&#x20AC;˘ Parkplätze/Garagen vorhanden

PC 97185

             Â? Â? 

Zu vermieten ab 1. Mai, spätestens 1. Juni nähe Bahnhof

Wyssbrod Immobilien & Cie Dorfstrasse 9 / 2563 Ipsach www.wyssbrod.ch 032 332 89 89

3½- oder 4½)*-ZimmerWohnung im 2. Stock CheminĂŠe-Ofen im kleinen Wohnzimmer, ältere KĂźche mit Essecke, eigene Waschmaschine, eigener Balkon Ost und 50 m2 gemeinsame Flachdach-Terrasse West, Kellerabteil. Miete Fr. 1000.â&#x20AC;&#x201C; plus Nebenkosten Akonto Fr. 200.â&#x20AC;&#x201C; und Fr. 50.â&#x20AC;&#x201C; Strom. )* Ein grosses Zimmer kann bei Bedarf in zwei Zimmer unterteilt werden. Das halbe Zimmer ist ein kleiner, abschliessbarer Raum, der als BĂźro benutzt werden kann mit Zugung zum Balkon. Wir bevorzugen Nichtraucher. Tel. 032 351 18 09 97186

PC 97062

In Arch an der Jurastrasse 24 an ruhiger Lage in 4-Familienhaus, vermieten wir per 1. Juni 2013

2-Zimmerwohnung im 1. Stock mit PWAbstellplatz und Keller Miete inkl. PW-Abstellplatz Fr. 700.â&#x20AC;&#x201C; + NK-Akonto Fr. 140.â&#x20AC;&#x201C;. Weitere Infos unter Tel. 031 747 80 58 97143

Zu vermieten ab sofort in BĂźren an der Aare, Kanalstrasse 5

3½-Zimmer-Wohnung mit Balkon, ruhige Lage. MZ Fr. 780.â&#x20AC;&#x201C;, NK Fr. 180.â&#x20AC;&#x201C;. Tel. 032 351 12 84 Natel 079 215 88 08

Zu vermieten in BĂźren an der Aare per sofort oder nach Vereinbarung in 3-Familienhaus

3½-Zimmer-Wohnung im 1. Stock â&#x20AC;&#x201C; Moderne und komfortable Einrichtung â&#x20AC;&#x201C; Balkon â&#x20AC;&#x201C; Parkplatz â&#x20AC;&#x201C; Keine Haustiere Miete Fr. 1300.â&#x20AC;&#x201C; inkl. NK Tel. 032 351 37 64 Natel 079 768 50 73

96895

In BĂźren an der Aare zu vermieten per 01.05.13

â&#x20AC;˘ 3-Zimmerwohnung Fr. 775.â&#x20AC;&#x201C; + NK, Tel. 032 675 17 13 d

PC 97065

97179 97196

Ab sofort zu vermieten

3-Zimmer-Altstadtwohnung in BĂźren SchĂśne, helle 3-Zimmer-Wohnung im 1. Stock, 65 m2, Laminatboden, Keller, Estrich und Parkplatz vorhanden. Die Wohnung ist ideal fĂźr 1â&#x20AC;&#x201C;2 Personen. Miete inkl. Akonto Nebenkosten und Parkplatz Fr. 980.â&#x20AC;&#x201C; Interessierte melden sich unter der Natel-Nr. 078 742 67 60 oder 079 826 45 68 97206


FUSSBALLCLUB BÜREN AN DER AAR E

Meisterschaftsspiele auf dem fussballplatz lachen

HÄNE ARCH

Samstag, 30. März 2013, 14.30 Uhr, 2. Liga

FC Büren – FC Tavannes Tramelan

Sonntag, 31. März 2013, 10.00 Uhr osterfahrt an den lac de bret mit Mittagessen und Überraschung Mittwoch, 10. April 2013, 10.30 Uhr 11-uhr-fahrt nach Rüschegg warmer Tagesteller ca. Fr. 18.–

Lernen Sie Toni Rüttimann („Toni el Suizo“) persönlich kennen. Toni hat in den letzten 25 Jahren in Südamerika und Asien aus Recyclingmaterial über 600 Hängebrücken gebaut. Eine faszinierende Geschichte – eine unvergessliche Begegnung.

Brücken fürs Leben

FR. 75.– FR. 32.–

MEHRTAGESFAHRTEN 2013

14.–16.04.13 *Eröffnungsfahrt ins TiroL HP *** FR. 330.– 22.–25.05.13 *Versiliaküste-Cinqueterre Hp *** FR. 460.– 17.–19.06.13 Schweizer Reise an den Genfersee HP **** FR. 370.– 13.–20.07.13 *Ferien in Seefeld im Tirol HP **** FR. 880.– Verlangen Sie unsere Programme! 97184

Matchballspender:

TK 3000 AG, Kanalweg 8, 3322 Schönbühl René Saisselin, Ehrenpräsident, Gehrweg 5, 3294 Büren a.A. Coiffeur Edith, Trappeten 1, Büren a.A.

97194

Brückenbauer „Toni el Suizo“ zu Gast in der Brückenstadt Büren an der Aare 97100

FUSSBALLCLUB BÜREN AN DER AAR E

Hauptsponsoren:

häne carreisen arch Telefon 032 679 31 83 Nelkenweg 18

mir sueche üse felix!

Öffentlicher Vortrag von „Toni el Suizo“ für jung und alt Donnerstag, 4. April 2013, 19.30 Uhr Rathaussaal Büren an der Aare Eintritt frei – Kein Spendenaufruf Foto: Marcus Gyger

Veranstalter: Bürener Freunde von Toni el Suizo + Gemeinde Büren an der Aare

www.bueren.ch / Veranstaltungen

Ostersamstag beim Kiosk Sonntag, 31. März 2013 Osterfahrt inkl. Mittagessen, Dessert und Osternestli

09.00 Uhr

Fr. 74.–

Sonntag, 14. April 2013 10.00 Uhr

Blueschtfahrt

inkl. Mittagessen und Dessert

Fr. 68.–

Samstag, 20. bis Mittwoch, 24. April 2013

Blühendes Südtirol

är het es wisses fähli, e rote schwanz und um ds’gringli ume isch är ou rot! het ihn öper gseh?? mir wette so gärn das är wieder hei chunnt!! wohne düe mir i dr ländti 1! Tel. 079 773 34 55

inkl. Halbpension und Ausflüge

Fr. 525.–

27. bis 30. Mai 2013

Zell am See im Pinzgau Halbpension und Ausflüge

Fr. 425.–

6. bis 8. August 2013

Schweizerreise Surselva – Valsertal

Fr. 365.–

Halbpension

Starttermin:

Donnerstag, 4. April 2013

Zeitpunkt:

18.30 Uhr – 19.45 Uhr

Treffpunkt:

Bahnhof Büren an der Aare

Gruppen:

Trainiert wird in 5 Laufgruppen und 2 Nordic Walking-Gruppen.

Der Laufträff ist unentgeltlich und für alle Lauf- und Nordic-Walkingbegeisterten geeignet.

Bis zum Saisonende (24.10.2013) treffen wir uns jeden Donnerstag.

Einstieg ist ohne Voranmeldung laufend möglich!

Mehr Infos unter www.lauftraeffbueren.ch oder Telefon 032 351 55 54.

PC 97176

Zopf Zopf Zopf Brot

ca. ca. ca. ca.

1kg 750g 500g 500g

Fr. 9.– Fr. 7.– Fr. 5.– Fr. 4.–

Dazu grillieren wir Bratwürste oder Schüblig serviert mit einem Stück Holzofenzopf und einem Getränk Ihrer Wahl für nur Am Ostermontag ist das Geschäft ab 09.00 Uhr offen Auf einen regen Besuch freut sich das Aareteam

97193

PC 97067

Jean 63, sehr gepflegter Unternehmer, mit Stil und Niveau, bist Du die herzliche Frau für den Rest des Lebens? Claude, 55/180, charmant, attraktiv, ein Typ zum Anlehnen, möchte sich neu verlieben. Claudia, 47/172 ein blonder Engel, mit einem verführerischen Lachen. Julia, 75, schlank, sehr stilvolle und junggebliebene Witwe, sucht den Romeo. Persönliche Beratung, tägl. 9–21 auch Sa./So. 97207 www.contacta.ch oder *079 444 79 52*

Das Osterei Hei, juchhei! Kommt herbei! Suchen wir das Osterei! Immerfort, hier und dort und an jedem Ort!

97205

Wir backen Holzofenbrot & Züpfe beim Kiosk.

079 670 66 77

aswacarreisen@bluewin.ch

97117

Start Lauf- und NordicWalkingsaison 2013

Hauptgasse 13 Büren an der Aare

Ist es noch so gut versteckt, endlich wird es doch entdeckt. Hier ein Ei! Dort ein Ei! Bald sinds zwei und drei! Wer nicht blind, der gewinnt einen schönen Fund geschwind. Eier blau, rot und grau kommen bald zur Schau. Und ich sags, es bleibt dabei, gern such ich ein Osterei: Zu gering ist kein Ding, selbst kein Pfifferling.

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

«Du hast Dir die volle Power verdient.» Fabian Cancellara

ck i u Q AL outer DTE AN-R bo L W IS eA GRA All-in-On 013 .4.2 mit is 30 b gültig

Schnelleres Surfen gabs noch nie. Gratis-TV inklusive. Profitieren Sie jetzt von den Vorteilen Ihres lokalen Kabelnetzes! • Internet bis 150 Mbit/s – schneller gehts nicht. • All-in-One mit Internet, Festnetz- und Mobil-Telefonie sowie HDTV • 130 digitale TV-Sender gratis im Kabelanschluss dabei, davon 13 in HD • 450 Sender, zeitversetztes TV, umfangreiche Videothek und das grösste HD-Angebot • Ein Anbieter, günstigste Preise und persönlicher Service vor Ort

www.quickline.com

abu_kw13_2013  

abu_kw13_2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you