Page 1

AUSGABE 1/2019

Bielefeld jetzt Kinderparadies Entdeckungsreise durch die Stadt Nachtansichten Nächster Halt: Kultur Volles Programm Veranstaltungshighlights

  www.bielefeld.jetzt


Das sollten Sie nicht verpassen ❷

Das sind die ersten Highlights in diesem Jahr in Bielefeld! ❶ ❶

28. April 2019

6. Mai 2019

HERMANNSLAUF

FAMELAB DEUTSCHLANDFINALE

VOM HERMANNSDENKMAL ZUR SPARRENBURG

Stramme Leistung, stramme Waden: Mit einer Laufstrecke von 31,1 Kilometern bewältigen die Läufer beinahe einen Marathon. Besonders beeindruckend: Die landschaftlich reizvolle Route führt vom Hermannsdenkmal in Detmold bis zur Bielefelder Sparrenburg bergauf, bergab mitten durch den Teutoburger Wald. Kein Wunder, dass der Hermannslauf alljährlich internationale Sportler ebenso anlockt wie viele begeisterte Zuschauer.

2

KREATIVE WISSENSCHAFT

Beim FameLab präsentieren junge Forscher-Talente ihre wissenschaftlichen Themen auf großer Bühne. In der Rudolf-Oetker-Halle steigt ab 19 Uhr das große DeutschlandFinale. Die Regeln des unterhaltsamen Wettbewerbs der Wissenschaftskommunikation sind einfach: Maximal drei Minuten hat jeder Teilnehmer Zeit, das Publikum und die fachkundige Jury mit seinen Vorträgen zu überzeugen. Gepunktet wird mit Kompetenz, Kreativität und Wortwitz. Der Sieger des Abends darf Deutschland anschließend beim FameLab-Weltfinale während des Cheltenham-Festivals in Großbritannien vertreten.

❸ ❸

11. Mai 2019

AUSGEHEN MIT FREUNDEN DAS BIELEFELD-FESTIVAL

Die Stadt wird für einen Tag zur Bühne – und zwar für mehr als 20 Acts an 7 Locations. Das Beste daran: Für alle Events braucht man nur ein Ticket! Eine super Gelegenheit mit Freunden einen ganzen Abend tolle Künstler und coole Newcomer zu erleben. Die künstlerische Bandbreite ist groß: Musikrichtungen verschiedenster Genres über Poetry bis hin zu Comedy und Lesungen. Mit dabei sind u. a. Drangsal, Antje Schomaker, ClickClickDecker, Dagmar Schönleber, Dena, Mauli und viele mehr. Außerdem gibt’s auch im SparrenExpress was auf die Ohren. Ab geht die Fahrt mit verschiedenen Künstlern quer durch Bielefeld.


IMPRESSUM „Bielefeld jetzt“ erscheint zwei Mal im Jahr. Herausgeber: Bielefeld Marketing GmbH, Martin Knabenreich (V.i.S.d.P.), Projektleitung Jens Möller, Tanja Babic, Willy-Brandt-Platz 2, 33602 Bielefeld, Tel. 0521 516160, kommunikation@bielefeld-marketing.de, www.bielefeld-marketing.de | Realisation und Redaktion: Artgerecht Werbeagentur GmbH, Thomas Volkmar (Leitung), Jule Schrutek, Stefanie Gomoll, Corinna Bokermann, | Gestaltung: Artgerecht Werbeagentur GmbH, Pia Thiessat Titelbild: ©iStock.com/Imgorthand | Fotos: Lukas Beck, Niko Brockmann, Susanne Freitag, Four Artists, iStock.com/skynesher/noonika/Lisa5201, Sarah Jonek, Agnes Karancsy, Marek Kruszewski, Alexandra Polina, Stefan Sättele, Stelzer Foto, Dirk Topel, Bielefeld Marketing GmbH Druck: Mohn Media Mohndruck GmbH | Stand: April 2019, Änderungen vorbehalten

❺ ❻

❹ ❹

29. Mai bis 2. Juni 2019

15. Juni 2019

2. Juni 2019

LEINEWEBER-MARKT

CARNIVAL DER KULTUREN

SONNTAGSSHOPPING

BIELEFELD BEKENNT FARBE

BUMMELN UND EINKAUFEN

Rund 2.000 Aktive aus aller Welt ziehen am 15. Juni beim 23. Bielefelder Carnival der Kulturen mit fantasievollen Kostümen, farbenprächtigen Masken und internationaler Musik durch die Innenstadt, um ausgelassen das internationale Fest der Toleranz zu feiern. Eins ist sicher: Es wird wieder bunt und rhythmisch! Vom Start im Bielefelder Westen machen sich rund 70 Gruppen unter dem Motto „Atmosfair“ auf den Weg quer durch die Bielefelder City bis zur Abschlussparty in den Ravensberger Park, wo bis tief in die Nacht ausgiebig gefeiert und getanzt wird.

Am Leineweber-Markt-Sonntag können die Besucher des beliebten Stadtfestes auch in der Bielefelder Innenstadt shoppen gehen. Von 13-18 Uhr stehen den Flaneuren unzählige Shops und Stores offen. Begleitet wird das Einkaufsvergnügen von Live-Musik, leckerem Streetfood und vielen weiteren Überraschungen.

LIVE-MUSIK UND PARTY

Der Leinewerber-Markt – das traditionelle Stadtfest lädt zum 45. Mal mit Live-Musik, Rummel und Gastronomie-Angeboten zum Feiern auf den Bielefelder Straßen und Plätzen der Innenstadt ein. Zu den Highlights gehören die großen Live-Konzerte von LEA („Wohin willst du", „Leiser") am Mittwoch und LIONS HEAD („So Mean", „When I Wake Up") am Donnerstag. Dazu kommen spektakuläre Fahrgeschäfte, Familienangebote, leckeres Streetfood und ausgelassene Stimmung quer durch Bielefeld.

3


20. Juni 2019

SUNRISE-YOGA AUF DER SPARRENBURG BIELEFELD KOMMT RAUS

Schon mal den Sonnengruß in der Morgenröte zelebriert? Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr geht die Outdoor-Sport-Tournee „Bielefeld kommt raus!“ mit vielen kostenlosen Terminen in die zweite Runde. Mitmachen kann jeder, der Lust auf Sport und Bewegung an der frischen Luft hat. Höhepunkt der Serie ist ein Termin zum Sonnenaufgangs-Yoga auf der Sparrenburg am 20. Juni. Entspannte Bewegung, Blick über die Stadt: Besser kann der Tag nicht starten! „Bielefeld kommt raus“ war übrigens die Idee eines Bielefelders, der damit beim Wettbewerb „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“ überzeugte. Das Stadtmarketing sucht gerade wieder so tolle Projekte wie dieses. Mehr unter: www.mein.bielefeld.de

Und noch viele weitere Events finden Sie unter www.bielefeld.jetzt/ highlights

4

10

❽ ❽

10

27. Juni 2019

14. bis 27. Juli 2019

CAMPUS FESTIVAL

TANZFESTIVAL

DA GEHT’S AB!

INTERNATIONAL. FRÖHLICH. BUNT. BEEINDRUCKEND.

Am 27. Juni verwandelt sich der Campus in Bielefeld wieder in eine riesige Open-Air-Konzertarena. Rund um die großen Open-Air-Bühnen wird dann wieder gerockt und gefeiert was das Zeug hält. Von Pop über HipHop, Rock und Elektro ist für jeden das Richtige dabei. Für Schüler und Studierende gibt es natürlich auch dieses Jahr wieder rabattierte Tickets. Das Campus Festival Bielefeld zählt mit 16.000 bis 18.000 Besuchern zu den größten Festivals seiner Art in Deutschland!

HipHop oder Jazzdance, Salsa oder Klassisches Ballett. In den ersten beiden Wochen der NRW-Sommerferien wird Bielefeld wieder zur Hochburg aller Tanzbegeisterten. Rund um die Rudolf-Oetker-Halle und in der Bielefelder Altstadt verbreitet sich eine einzigartige Festival-Atmosphäre. Weltweit erfolgreiche und renommierte Dozenten stehen für ein hohes internationales Niveau und beste Qualität der Workshops. Dazu gesellt sich ein ebenso hochkarätiges Performance-Programm.


5. Juli 2019

VIELHARMONIE SOMMER-HIGHLIGHT MIT KONZERT UND FEUERWERK

Dieses Musikerlebnis ist in der Region einmalig: In Bielefeld treffen beim Konzert-Event „vielHarmonie“ am 5. Juli Musik und Feuerwerk aufeinander – und das Ganze vor der Kulisse des Bielefelder Bürgerparks. Die malerische Grünanlage direkt neben der Rudolf-Oetker-Halle verwandelt sich für einen Abend in einen offenen Konzertsaal. Auf der Bühne zeigen die Bielefelder Philharmoniker unter der Leitung von Alexander Kalajdzic ihr Können, den Himmel darüber erleuchten zum großen Konzert-Finale die Feuerwerkspezialisten der Bielefelder Firma FlashArt.

SEGWAY-TOUR DURCH BIELEFELD SPORTLICHE RUNDFAHRT

Nicht rennen, nicht in die Pedale treten und doch immer flott vorankommen. Möglich macht’s ein ausgefallenes Gefährt. Die Segway-Touren durch Bielefeld verbinden eine außergewöhnliche Rundfahrt mit einem besonderen Fahrerlebnis. Die 19-Kilometer-Route führt rund um den Obersee und durch die Grünzüge der Stadt bis zum Nordpark, und weiter in das Neue Bahnhofsviertel bis in den Bielefelder Westen. Auf dem Rückweg geht es entlang der Johannisbachaue zurück zum Obersee. Die gesamte Strecke der dreistündigen Tour bietet einen abwechslungsreichen Routenverlauf. Die ausgewählten Waldwege und verkehrsarmen Straßen sind dabei ideal mit dem Segway zu bewältigen. Weitere Infos unter: www.bielefeld.jetzt/segway

Weitere Tipps für das Frühjahr 11

11

26. bis 28. Juli

SPARRENBURGFEST MITTELALTERLICHES BURG-SPEKTAKULUM

Raus aus der Jeans, rein in die Ritterrüstung. Vom 26. bis 28. Juli 2019 nehmen Ritter, Knechte, Gaukler und holde Damen die Sparrenburg in Beschlag. Auf zwei Bühnen und zahlreichen Aktionsflächen wird gegaukelt, gefeiert, gefalknert, jongliert, geritten und verzaubert. Der historische Markt rund um Bielefelds Wahrzeichen lädt mit viel Liebe zum Detail zur Zeitreise ins Mittelalter.

SPARRENBURG-FÜHRUNG ENTDECKERTOUR DURCH DIE MITTELALTERLICHE FESTUNG!

Hoch hinauf und tief hinab: Von April bis Oktober können der 37 Meter hohe Burgturm und das 300 Meter lange unterirdische Gangsystem der Sparrenburg besichtigt werden. Bei der 45-minütigen Führung werden mehr als 750 Jahre Burggeschichte höchst lebendig. Dicke Steinmauern, dunkle Verliese und enge Lichtschächte: Wie mögen sich hier die Soldaten gefühlt haben, die damals Burg und Stadt vor feindlichen Eroberungen verteidigt haben? Alle Infos unter: www.sparrenburg.info

5


KULTURREISE NACHT DURCH DIE

Insgesamt 56 Museen, Kirchen, Galerien, Ateliers und weitere Kulturorte legen am letzten April-Samstag eine Spätschicht ein. Da können selbst ambitionierte Nachtschwärmer nicht überall sein. Während sich die einen deshalb einfach treiben und vom vielfältigen Programm überraschen lassen, folgen die anderen einem ausgeklügelten Kultur-„Fahrplan“ mit vielen Highlights entlang der Route.

6


Wo geht's los? Zentrale Anlaufstelle ist die Tourist-Information Bielefeld im Neuen Rathaus (Niederwall 23). Tickets (10,- Euro im Vorverkauf; 12,- Euro an der Tageskasse) und Programmheft gibt es aber auch in teilnehmenden Institutionen. Alles im Ăœberblick unter: www.nachtansichten.de

7


Manufaktur Engelsbrücke

2 Minuten 190 Meter

Startpunkt: Kunsthalle Während im 1. Obergeschoss Hauptwerke der eigenen Sammlung zu besichtigen sind, läuft im 2. Obergeschoss die aktuelle Ausstellung der Künstlerin Anna Oppermann. Gezeigt werden das Ensemble „Künstler sein“ aus dem Jahr 1977 und ein malerisches Frühwerk. Die Kunstvermittler stehen in den Ausstellungen als „Zuhörer“ bereit und beantworten Fragen. Junge Besucher können in der Malstube kreativ werden.

8

3 Minuten 240 Meter

2. Stopp: Kunstforum Hermann Stenner Gleich nebenan würdigt das im Januar eröffnete Museum seinen Namensgeber. Die Werke des gebürtigen Bielefelders Hermann Stenner stehen neben denen seiner westfälischen und süddeutschen Lehrer und Künstlerkollegen wie August Böckstiegel, Adolf Hölzel oder Johannes Itten. Mehr als 200 Exponate präsentieren die damals zeitgenössischen Kunstströmungen.

Klosterplatz


Mit dem Eintrittsbändchen ist die kostenlose Nutzung von StadtBahnen und Bussen im Bielefelder Stadtgebiet ab 17 Uhr, der Nachtansichten-Shuttle-Linien sowie der NachtBus-Linien bis in die Region möglich. Einfach planen unter www.mobiel.de

5 Minuten 550 Meter

4 Minuten 400 Meter

3. Stopp: Manufaktur Engelsbrücke Über den Klosterplatz geht es weiter zur Manufaktur Engelsbrücke und einer Installation, in der Raum und Licht, Foto und Video eine ebenso poetische wie spannungsgeladene Verbindung eingehen. Dabei dient die Fassade des markanten Gebäudes als Projektionsfläche für immer neue überraschende Farb- und Lichterlebnisse.

2 Minuten 150 Meter

4. Stopp: Theater am Alten Markt Die Europawahl naht! Und auch das Theater Bielefeld sucht seinen Spitzenkandidaten. Im TAM erlebt das Publikum einen Wahlkampf nach ganz eigenen Gesetzen und gerät mitten hinein in die heiße Wahlkampf-Phase.

5. Stopp: Landeskirchenamt Kommen. Gucken. Hören. Staunen. Unter diesem Motto wird das Landeskirchenamt zur mitreißenden Musikbühne. Treppenhaus und Foyer machen die Musik mit ihrem natürlichen Raumhall zu einem besonderen Klangerlebnis. Außerdem gibt es kunsthistorische Führungen und zum Ausklang eine Andacht mit Präses Annette Kurschus.

9


Altstädter Kirchplatz

Altstädter Nicolaikirche

2 Minuten 140 Meter

NachtansichtenShuttle-Bus 3

6. Stopp: Altes Rathaus Über den Altstädter Kirchplatz geht es zum Alten Rathaus. Nicht nur ein toller Ort, weil die Rathausfassade in eine interaktive Videofläche verwandelt wird. Von hier aus sind auch spannende Galerien wie die gerade erst eröffneten SCHAURAEUME im Parkhaus neben dem Telekom-Hochhaus am Kesselbrink sowie Artists Unlimited schnell zu erreichen. Außerdem starten direkt nebenan an der Körnerstraße die kostenlosen Nachtansichten-ShuttleBusse – zum Beispiel die Linie 3 in Richtung Wiesenbad.

10

Fahrzeit 4 Minuten

ad le tel senb s e lt ie Ha W

7. Stopp: Wiesenbad Bitte abtauchen heißt es bei der Nachtansichten-Premiere des Wiesenbads: Aber nicht ins Wasser, sondern in eine ganz besondere Stimmung. Von der Tribüne im Inneren aus erleben die Besucher eine musikalisch inszenierte Lichtshow, präsentiert von der Stadtwerke Bielefeld Gruppe. Dazu gehören große Foto-Projektionen mit seltenen Eindrücken der Rockstars aus dem wilden Jahr 1968. Drumherum wird das Areal des Freibads stimmungsvoll untermalt.


Lust auf noch mehr Bielefelder Kultur? www.bielefeld.jetzt/kulturspezial

3

Fragen

Christiane Heuwinkel Kuratorin des Kunstforum Hermann Stenner

Was schätzen Sie an der Bielefelder Kulturlandschaft? Bielefeld hat eine reiche, blühende Kulturlandschaft! Hier und in der Region ist in den letzten Jahren einiges geschaffen worden: so das Museum Peter August Böckstiegel in Werther. Außerdem zeigt nicht zuletzt der Umbau der Rudolf-Oetker-Halle mit dem neuen, gastlichen Foyer, dass Bielefeld eine Stadtgesellschaft hat, in der mehr und mehr gewissermaßen „aufgeht“ – wie sollte es auch anders sein in dieser Stadt, in der das Backpulver erfunden wurde (lacht)!

Worin liegt für Sie die besondere Faszination des Künstlers Hermann Stenner?

2,5 Minuten 180 Meter

Fahrzeit 4 Minuten

8. Stopp: Initiative Kulturhaus Bielefeld Nach einer Minute Fußweg präsentiert sich ein ganz junger Ort der Kulturlandschaft: Das gerade eröffnete Kulturhaus bietet etwa 100 Kreativen einen gemeinsamen Raum zum Arbeiten, Experimentieren und Vernetzen. Zu sehen gibt es Arbeiten von Fotografie und Malerei bis zu Skulpturen, von Klangkunst bis zu Theater. Danach geht's wieder zurück zur Shuttle-Haltestelle am Wiesenbad.

le k tel wer s e lt e nk a L H

9. Stopp: Lenkwerk Hier trifft Kunst auf ein atmosphärisches Ambiente inmitten atemberaubender Old- und Youngtimer. Die Galerie Best und die Künstlerin Nicole Kaleske präsentieren ihre Ausstellungen. Ein paar Jahrhunderte zurück geht’s mit der Fachhochschule und ihrer interaktiven Ausstellung „Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen“. Lust auf mehr? Die Reise geht weiter! Einfach mit dem Shuttle zurück in die City.

Die besondere Faszination geht wohl von der Sicherheit seines Farbempfindens aus. Ich habe selten erlebt, dass ein Künstler so selbstverständlich und „punktgenau“ Farbe zu setzen wusste wie Hermann Stenner: Sei es die rote Jacke in seinem Selbstbildnis von 1911, die sein neues Selbstverständnis als Künstler so nonchalant vorträgt, oder das kühle Blau des „Damenbildnis mit Lilie“, das wohl von der Vorahnung des Weltenbrandes 1914 gezeichnet ist.

Was gefällt Ihnen an den Nachtansichten? Die Nachtansichten kreieren eine ganz besondere Atmosphäre. Gerade wenn das Wetter gut ist, flanieren die Menschen durch die Stadt, entdecken Orte für sich, die sie vorher nicht kannten. Die Nachtschwärmer geben einander Tipps und sehen ihre Stadt neu – unterstützt durch die Lichtprojektionen, die jeweils ausgewählte Architekturen in Szene setzen.

11


WIR SIND

DANN MAL

RAUS Ob draußen oder überdacht – Bielefeld ist liebensund lebenswert, besonders für Kinder. Nicht nur, weil der Teutoburger Wald direkt vor der Tür liegt. Für beflügelte Kinder und entspannte Eltern sorgen Musik und Museen, Kultur und Natur, Sport und Tiere. Wir liefern Tipps für einen spannenden Streifzug durch die Stadt. Egal, ob man einen ganzen Tag oder ein paar Stunden mit den Kindern hat.

12


I

n Bielefeld gibt es viel zu erleben: für Abenteurer, Entdecker, Kreative und Sportliche. Ganz nach Lust, Laune und Interesse warten spannende und besondere Angebote, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen. Wir haben drei Kids – Paul, Isabell und Hannah – auf Entdeckungsreise geschickt.

Paul, der Abenteurer Er ist neugierig und liebt es, Neues zu entdecken. „Ich bin gern im Wald, klettere auf Bäume, buddele in der Erde und baue Buden. Schön, dass der Winter vorbei ist und ich endlich wieder raus kann“, sagt Paul. Und in Sachen Abenteuer in der Natur hat Bielefeld echt viel zu bieten. Eine der Lieblingsadressen von Paul ist der NatURsinn e.V. „Hier habe ich immer richtig viel Spaß“. Das Spektrum reicht von naturnahen Tagesaktionen über Kindergeburtstage im Wald bis hin zu Ferienspielen. Als mutiger Abenteurer wagt sich Paul mit NatURsinn hoch hinaus. Der kleine Gipfelstürmer kraxelt – gut gesichert – auf Bäume und freut sich: „So sieht der Wald ganz anders aus!“ Als kleine Herausforderung empfindet er den Kletterpark auf dem Johannisberg: „Da ist mir in der Höhe schon manchmal etwas mulmig, aber wenn ich es geschafft habe, bin ich total stolz.“ Kinder ab acht Jahren können hier schon in punkto Höhenabenteuer über sich hinauswachsen. Man kann Bielefeld aber auch leichter von oben entdecken - nämlich von der Sparrenburg. Auf Paul, der den Weg rauf zur Festung fast im Sprint zurückgelegt hat, wartet die Sparrenburg-Ralley. Sie ist für BurgEroberer ab acht Jahren genau das Richtige. Findet Paul auch. Und danach? Die Promenade entlang und dann einfach eine (Spiel)-Auszeit auf dem Ritterspielplatz nehmen.

Herausforderung: Da oben kann einem schon mal mulmig werden, aber Paul liebt den Kletterpark.

13


Bilder im Kopf: Am meisten liebt Isabell das Malen.

Isabell, die Kreative Makramee war gestern? Von wegen! Töpfern, musizieren, malen, basteln, Kunstwerke entdecken und selbst welche kreieren – Isabell möchte am liebsten alles gleichzeitig ausprobieren. Nichts einfacher als das! Die Musik- und Kunstschule fördert junge Talente konsequent und lässt ihrem kreativen Potential Raum. Im musischen wie im künstlerischen Bereich. „Musik machen finde ich supi, aber am liebsten male ich“, erklärt Isabell. Wie praktisch, dass an einem Samstagnachmittag im Monat die Kunsthalle Bielefeld Familien und ihren Kindern gehört. Nach einer Führung für Kinder bringt Isabell in der „Malstube“ gleich ihre eigenen Kunstwerke zu Papier. „Toll finde ich es aber auch, wenn ich in Geschichten eintauchen kann“, sagt Isabell, die sich bereits auf den „Lesefrühling" der Stadtbibliothek Bielefeld freut. „Danach habe ich dann Bilder im Kopf, die ich gleich malen muss.“

Hannahs Kontrastprogramm: Brote backen und Gartenarbeit im Bauernhausmuseum. Geige spielen in der Musik- und Kunstschule.

Hannah, die aktive Entdeckerin Hannah ist Isabells Freundin und geht mit ihr häufig zum Geige-Spielen in die Musik- und Kunstschule. Hannah ist aber auch eine kleinere Entdeckerin. „Ich finde Orte toll, wo ich viel Neues lernen kann“, sagt sie. Kein Problem in Bielefeld. Hier gibt’s Technik zum Anfassen, Natur zum Begreifen, Kunstwerke zum Bestaunen und tolle Museen und Ausstellungen zu entdecken. Naturkunde-Museum (namu), Historisches Museum, Kunsthalle und der Heimat-Tierpark Olderdissen mit seinen über 450 heimischen Tieren sind feste Größen. Ein Kleinod in Olderdissen ist übrigens die Zoo-Schule Grünfuchs. „Hier habe ich schon zweimal meinen Geburtstag mit Freunden gefeiert und bei der Fütterung der Bären Jule und Max war ich auch schon dabei“, erklärt Hannah stolz. Nur einen Steinwurf entfernt lockt sie das Bauernhausmuseum. „Hier kann man sehen wie die Menschen früher gelebt haben“, erzählt Hannah. Vom Brot backen bis hin zur Gartenarbeit im Beet des Bauerngartens – hier wird Vergangenheit lebendig, mit zahlreichen Angeboten für Kinder und Familien. Mitmachen statt nur staunen heißt es für Hannah auch bei ihren regelmäßigen Besuchen im namu. Spannende Workshops lassen sie spielerisch lernen, werkeln und experimentieren.

14


Super Tipp! Bielefeld-Rallyes für Kinder Wie heißt eigentlich die große Figur auf dem Altstädter Kirchplatz oder wozu diente die Stadtmauer früher? Wie hoch ist der Turm der Sparrenburg und wie tief der Burgbrunnen? Bei den Bielefeld-Rallyes können Kinder ab acht Jahren und Familien viele spannende Fragen zur Stadtgeschichte lösen und auf spielerische Art Bielefeld und sein markantes Wahrzeichen entdecken. Hier gibt’s die Stadt-Rallye und die Sparrenburg-Rallye zum Ausdrucken: www.bielefeld.jetzt/rallye

Ein paar Adressen für spannende Nachmittage und Wochenenden:

NatURsinn e.V. Naturnahe Erlebnisse zu allen Jahreszeiten, mit Fantasie und Begeisterung, für Kinder und Erwachsene, die sich ihren URsinn für die Natur bewahrt haben. www.natursinn-bielefeld.de

Tierpark Olderdissen Über 450 Tiere und 90 verschiedene Arten können hier beobachtet und entdeckt werden. Streichelzoo, Tierpräparateausstellung und Kinderspielplatz inklusive. www.tierpark-olderdissen.de

Zoo-Schule Grünfuchs im Tierpark Wissenswertes über die Natur, Tiere, ihre Lebensräume und die Zusammenhänge in der Natur für Kinder aller Altersstufen und Erwachsene. www.zoo-schule-gruenfuchs.de

Bauernhausmuseum Spielen, leben, arbeiten und kochen wie vor 150 Jahren. Im Bauernhausmuseum erleben die Besucher eine lebensnahe Zeitreise in die Vergangenheit. www.bielefelder-bauernhausmuseum.de

Musik und Kunstschule Egal ob zeichnen, tanzen, schauspielern oder musizieren. Hier dürfen sich Kinder ab sieben Jahren voll und ganz ausleben, denn ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. www.muku-bielefeld.de

Kunsthalle Bielefeld Kunst anschauen, darüber reden und selbst kreativ werden. In der Kunsthalle Bielefeld gibt es tolle Mitmach-Angebote, Führungen und Attraktionen speziell für Familien und Kinder. www.kunsthalle-bielefeld.de

Sparrenburg Ein Ausflug zum Bielefelder Wahrzeichen lohnt sich immer. www.sparrenburg.info

Naturkunde-Museum – namu Dieser tolle Ort für kleine und große Entdecker bietet Aktionen wie „namu Sonntagskinder", ExperimentierStunden für Familien und Workshops zu Dinosauriern. www.namu-ev.de

Kletterpark Bielefeld Spaß und Nervenkitzel: Klettererlebnis im Laubwald oder Höhenabenteuer in der Mastenanlage für Kinder ab acht Jahren. www.kletterpark-bielefeld.de

Lesefrühling 2019 Die Kinder-Literaturtage in der Stadtbibliothek Bielefeld richten sich an kleine Leser von vier bis zwölf Jahren. www.lesefruehling.net

Historisches Museum Bielefeld Das Museum als Erlebnisraum: Hier wird gespielt und gestaltet, gebaut und experimentiert… und ganz nebenbei auch etwas gelernt. www.historisches-museum-bielefeld.de

Puppentheater in Bielefeld Schon gewusst? Bielefeld verfügt über ein einzigartiges Angebot an Puppentheatern. Einfach mal reinklicken. www.bielefelder-puppentheater.de

Noch mehr Ideen für Familien: www.bielefeld.jetzt/kinder 15


Gewinnen Sie ein vielharmonisches Wochenende in Bielefeld!

Machen Sie mit und gewinnen Sie ein tolles Bielefeld-Wochenende vom 5. bis 6. Juli 2019 mit einem Besuch des Konzert-Events vielHarmonie und Übernachtung für 2 Personen. ▶ Zwei Tickets für vielHarmonie am 5. Juli (Beginn 20.30 Uhr) im Bielefelder Bürgerpark: Erleben Sie das große Sommer-Highlight mit den Bielefelder Philharmonikern und einem spektakulären Feuerwerk-Finale. ▶ Eine Übernachtung im Doppelzimmer, inkl. Frühstück, im Hotel Bielefelder Hof (Am Bahnhof 3, Tel. 0521 52820, info@bielefelder-hof.de, www.bielefelder-hof.de) ▶ Zwei Tickets für die Stadtführung „Blind Date mit deiner Stadt“ am 6. Juli

Gewinnspielfrage: Wie viele Bielefelder Kulturorte sind bei den Nachtansichten dabei? Einfach mitmachen und gewinnen! Lösungswort an: kommunikation@bielefeld-marketing.de Einsendeschluss: 12. Mai 2019. Die Gewinner werden ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmebedingungen unter www.bielefeld.jetzt/teilnahmebedingungen

▶ Und ein Besucher-Paket inkl. Tourist-Card (u.a. kostenloser ÖPNV) und Souvenirs   Das Sommer-Highlight vielHarmonie: www.bielefeld.jetzt/vielharmonie

Starke Marke, starke Unterstützer. Vielen Dank den Bielefeld-Partnern!         Partner

Stand: April 2019

Raum für die Zukunft

Initiator:

mein.bielefeld.de 16

Profile for Bielefeld.JETZT

Bielefeld jetzt 1 2019  

Immer über aktuelle Trends und Tipps informiert - mit dem Magazin „Bielefeld jetzt”.

Bielefeld jetzt 1 2019  

Immer über aktuelle Trends und Tipps informiert - mit dem Magazin „Bielefeld jetzt”.

Advertisement