__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Besucher-Angebote, Museen und Ausflugsziele

Bielefeld erleben GENIESSEN

Bei den Kulinarischen Spaziergängen arbeiten Stadtführer und Restaurant-Chefs im Team

ENTDECKEN

Die Stadt erleben – mit klassischen Führungen oder spannenden Themenangeboten

EROBERN

Die Sparrenburg ist optimaler Startpunkt für einen Besuch in Bielefeld

HÖN, C S U Z – D L B I E LE F E R ZU SEIN. H A W T H IC UM N   www.bielefeld.jetzt


Tourist-Information im Neuen Rathaus Niederwall 23 | 33602 Bielefeld Tel. 0521 516999 | Fax 0521 178811 touristinfo@bielefeld-marketing.de www.bielefeld.jetzt/tourist-information Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Kostenlose Zimmervermittlung Für die Suche eines geeigneten Hotelzimmers bietet die Bielefeld Marketing GmbH einen umfangreichen und kostenlosen Buchungsservice – online sogar mit 24-Stunden-Service. www.bielefeld-zimmervermittlung.de Reservierungs-Hotline 0521 512750 (Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr) Bitte beachten Sie: Zimmerbuchungen durch die Bielefeld Marketing GmbH sind verbindlich. Sie akzeptieren mit der Inanspruchnahme des Reservierungsservice die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bielefeld Marketing GmbH.

2

BIELEFELD


BIELEFELD ERLEBEN Inhalt

BIELEFELD HISTORISCH ENTDECKEN

4

Erleben Sie lebendige Geschichte bei professionellen Gruppenführungen zu zahlreichen spannenden Themen.

ANGEBOTE FÜR INDIVIDUALBESUCHER

6

Öffentliche Angebote mit regelmäßigen Terminen für spannende Entdeckungstouren in Bielefeld.

11

10 DIE BURG EROBERN Erkunden Sie auf der Sparrenburg die unterirdischen Kasematten und genießen Sie den Panoramablick vom Turm.

KULTURELL UND AKTIV Entdecken Sie außergewöhnliche Kultur- und Aktiv-Erlebnisse bei diesen Gruppenangeboten.

16

13

DAS HAT GESCHMACK

AUSFLUGSZIELE Bielefelder Museen und Sehenswürdigkeiten locken mit abwechslungsreichem Programm und Angeboten.

Kulinarische Spaziergänge und weitere leckere Angebote bieten ein Stadterlebnis für den Gaumen.

Reisebedingungen auf Seite 20 – 22 | Impressum auf Seite 22 Stadtplan und StadtBahn-Linien auf Seite 23

Tourist-Information Bielefeld

Die erste Adresse für unsere Gäste Die Tourist-Information ist die erste Adresse für Besucher und Bürger bei Fragen rund um Bielefeld, alle Sehenswürdigkeiten in der Stadt und das große kulturelle Angebot im Oberzentrum der Region Ostwestfalen-Lippe. Sie finden die Tourist-Information zentral gelegen in der Innenstadt im Neuen Rathaus. Die erfahrenen Mitarbeiter der Bielefeld Marketing GmbH helfen dort gerne und kompetent bei jedem Anliegen rund um das Erleben und Entdecken in der Stadt weiter.

Zum zertifizierten Besucher-Service gehören ▶ Informationen und Beratungen zu Sehenswürdigkeiten, touristischen Angeboten sowie Veranstaltungen ▶ Ticket-Service und -Verkauf für Veranstaltungen (auch bundesweit) ▶ Stadtführungen für Individualbesucher und Gruppen ▶ Tages- und Rahmenprogramme für Besucher ▶ Tourist-Card für Bielefeld

3

BIELEFELD

▶ Gutscheine ▶ Bielefeld-Souvenirs ▶ Bücher und Broschüren über die Stadt und die Region ▶ Wander- und Radwanderkarten ▶ Hotelzimmervermittlung

Termin-Tipps: www.bielefeld.jetzt

Abonnieren Sie unsere bielefeld.jetzt-Kanäle:




BIELEFELD KULINARISCH Angebote

WILLKOMMEN IM HERZEN OSTWESTFALENS

ANGEBOTE FÜR INDIVIDUALBESUCHER

Bielefeld ist das lebendige Oberzentrum der Region OstwestfalenLippe. Lernen Sie die Stadt mit ihrer 800-jährigen Geschichte kennen. Diese öffentlichen Angebote mit regelmäßigen Terminen laden Besucher auf spannende Entdeckungstouren ein.

4

BIELEFELD


I N D I V I D UA L A N G E B OT E

FÜR INDIVIDUALBESUCHER Angebote

STADTRUNDFAHRT STADTRUNDGANG DURCH DIE ALTSTADT Begeben Sie sich auf die Spuren der Bielefelder Stadtgeschichte! Die Führung startet am Alten Rathaus. Von dort aus geht es zu Fuß über den Alten Markt, vorbei an Patrizierhäusern, der Altstädter Nicolaikirche und der Neustädter Marienkirche. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kunsthalle. Die Führung endet am Fuße der Sparrenburg. Angebot auch für Reisegruppen » S. 7 Termine:

samstags von April bis Oktober (außer am ersten Samstag des Monats) Dauer: 2 Stunden Preis: pro Person 7,50 € ermäßigt 5 € Treffpunkt: 11 Uhr an der TouristInformation, Niederwall 23

SEGWAY-TOUR Eine ungewöhnliche Stadterkundung – besonderes Fahrerlebnis inklusive: Die Teilnehmer erhalten eine fachkundige Einweisung zu den zweirädrigen Elektromobilen. Dann geht es los durch die Bielefelder Grünzüge in das Herz der Stadt. Angebot auch für Reisegruppen » S. 14 Termine: Dauer: Preis:

www.bielefeld.jetzt/segway oder rufen Sie uns an! 3 Stunden pro Person 69 €

Entdecken Sie einen ausgesprochen geschmackvollen Stadtrundgang. Professionelle Führer leiten Sie durch besonders interessante Ecken der Stadt. Unterwegs legen Sie in drei Restaurants entlang der Route eine Pause ein und genießen ein 3-GängeMenü. Vier unterschiedliche Themenrouten stehen zur Auswahl. Angebot auch für Reisegruppen » S. 11 Termine: www.bielefeld.jetzt/ kulinarisch oder rufen Sie uns an! Dauer: 4 Stunden Preis: pro Person 41 € zzgl. Getränke

Termine:

jeden ersten Samstag im Monat Dauer: 2,5 Stunden Preis: pro Person 9 € ermäßigt 7,50 € Treffpunkt: 11 Uhr an der TouristInformation, Niederwall 23

Bitte beachten: Haftungsausschluss, Mindestalter 14 Jahre, Helmpflicht, Mindestgewicht 40 kg, Maximalgewicht 118 kg Veranstalter: Segtouren Frank Korfsmeier | Adam-Opel-Str. 4 | 32547 Bad Oeynhausen | Tel. 057 31 – 300 45 07 | www.segtouren-nrw.de

KULINARISCHER SPAZIERGANG

Die Rundfahrt mit dem Bus führt zunächst zur Ravensberger Spinnerei – dem historischen Wahrzeichen für Bielefelds einstigen Rang als Textilmetropole. Anschließend geht es weiter zur Universität Bielefeld, ins Neue Bahnhofsviertel und in den bekannten Stadtteil Bethel. Angebot auch für Reisegruppen » S. 7

BLIND DATE MIT DEINER STADT Wer Bielefeld neu erkunden möchte, kann bei der Überraschungs-Stadtführung neue Wege und Geschichten kennenlernen. Die Teilnehmer erfahren erst beim Start, auf welche eher unbekannte Route sie entführt werden, denn die fachkundigen Stadtführer entscheiden sich vorab für eine besondere Führung aus dem Programm der Bielefeld Marketing. Termine:

April-Oktober/jeden ersten Samstag im Monat Dauer: 2 Stunden Preis: pro Person 7,50 € ermäßigt 5 € Treffpunkt: 13.30 Uhr an der TouristInformation, Niederwall 23

5

BIELEFELD

JETFLYER-TOUR Mit dem Elektromobil auf vier Rädern geht es durch den Teutoburger Wald und das Ravensberger Hügelland. Die ca. 25-Kilometer-Rundtour startet auf dem Johannisberg und führt über ruhige Nebenstraßen durch abwechslungsreiche Landschaften. Angebot auch für Reisegruppen » S. 14 Termine: Dauer: Preis:

www.bielefeld.jetzt/jetflyer oder rufen Sie uns an! 2,5 Stunden pro Fahrzeug 99 € (max. 2 Pers.)

Bitte beachten: Haftungsausschluss, Mindestalter 16 Jahre, (Roller-) Führerschein, Helmpflicht, Maximalgewicht 160 kg (2 Pers.) Veranstalter: Segtouren Frank Korfsmeier | Adam-Opel-Str. 4 | 32547 Bad Oeynhausen | Tel. 057 31 – 300 45 07 | www.segtouren-nrw.de

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


BIELEFELD KULINARISCH Angebote

800 JAHRE VOLLER GESCHICHTE(N) ANGEBOTE FÜR GRUPPEN 1214 wurde Bielefeld als Kaufmannstadt gegründet. Nicht nur dieses Erbe ist mehr als 800 Jahre später noch im Stadtbild zu erfahren. Burgherren, Kaufleute und Textilkönige: Erleben Sie lebendige Geschichte bei professionellen Gruppenführungen und weiteren Angeboten – fundiert und anschaulich vermittelt und zu zahlreichen spannenden Themen.

6

BIELEFELD


FÜR GRUPPEN Bielefeld historisch entdecken

TIPP:

Einige Führungen werden auch auf Englisch, Französisch oder Spanisch angeboten!

VON DER BURG AUF DIE STADT GESCHAUT Der Blick von der Sparrenburg öffnet die Augen. Von den Rondellen der Burganlage können Sie sich einen Überblick über die Anfänge und Entwicklungen der Stadt verschaffen. Die Führung bringt Ihre Reisegruppe anschließend in das von oben gut erkennbare „Hufeisen”, in die Altstadt, und endet mit Besichtigungen der Innenstadt-Kirchen und des Alten Rathauses. Von April bis Oktober können auf der Sparrenburg zusätzlich gegen Aufpreis eine Turmbesteigung und eine Besichtigung der unterirdischen Kasematten hinzu gebucht werden. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen) in Englisch, Französisch oder Spanisch 105 €

DURCH DIE STADT UND MITTENDRIN Dieses Angebot verbindet die Stadtrundfahrt mit dem historischen Rundgang durch die Altstadt zu einem informativen Rundum-Erlebnis. Ob Mittelalter, Stadtgeschichte oder Industrialisierung: Themenwünsche können bei der Planung berücksichtigt werden. Termine: Dauer: Preis:

TIPP:

auf Anfrage 2,5 Stunden pro Gruppe 100 € zzgl. Buskosten (max. 30 Personen), größere Gruppen gegen Aufpreis in Englisch 115 €

STADTRUNDGANG DURCH DIE ALTSTADT Ein kompetenter Stadtführer leitet Ihre Reisegruppe durch die Bielefelder Altstadt. Erfahren Sie Wissenswertes zur 800-jährigen Geschichte Bielefelds und erkunden Sie gemeinsam den historischen Stadtkern. Das Alte Rathaus und der Alte Markt gehören zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Route. Der Rundgang endet an der Kunsthalle Bielefeld. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 1,5 Stunden pro Gruppe 80 € (max. 30 Personen) in Englisch, Französisch oder Spanisch 95 €

STADTRUNDFAHRT Entdecken Sie Bielefeld mit Ihrer Reisegruppe – bequem vom Bus aus, mit fachkundiger Führung und vielen spannenden und unterhaltsamen Details. Die Route führt über die Ravensberger Spinnerei, das Neue Bahnhofsviertel, die Universität, Bethel bis zur Sparrenburg. Reisegruppen können ihren eigenen Bus nutzen, die Vermittlung eines Busses ist ebenfalls möglich. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € zzgl. Buskosten in Englisch 105 €

7

BIELEFELD

BIELEFELDER HOTELGESCHICHTE(N) Bielefelder Hotelgeschichte aus drei Jahrhunderten: Dieser Rundgang lässt Sie in das historische Stadtbild eintauchen – mit Anekdoten zu Filmstars und früheren Hotelbesitzern sowie Geschichten von feinen Häusern und harten Betten. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 €

(max. 30 Personen)

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


FÜR GRUPPEN Bielefeld historisch entdecken

ZEUGEN DER INDUSTRIEARCHITEKTUR Über die Geschichte und Entwicklung beeindruckender Industriedenkmäler entführen wir Sie in das Bielefeld der Industrialisierung – ins 19. Jahrhundert. Zum Beispiel zur Ravensberger Spinnerei, ehemals eine der größten Flachsspinnereien Europas, heute ein Kulturund Veranstaltungszentrum. Auch die ehemaligen Dürkopp-Werke zeugen von einer lebendigen Industriekultur. Ihre heutigen Umnutzungskonzepte sind preisgekrönt. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen) in Englisch 105 €

DER JOHANNISBERG: VERGESSEN UND WIEDER ENTDECKT Der Hausberg der Bielefelder hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Besonders in den Blick dieser Führung fällt die glanzvolle Zeit des Johannisbergs als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens Anfang des 20. Jahrhunderts. Aber auch aktuelle Entwicklungen wie die architektonische Umgestaltung der Parklandschaft in den vergangenen Jahren werden erklärt. Begeben Sie sich auf Spurensuche. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

KINDER ENTDECKEN IHRE STADT Die Geheimnisse des Alten Rathauses, der rauchende Leineweber auf seinem Sockel oder der Alte Markt mit seinen interessanten Häusern: Für Kinder gibt es in der Stadt überall Spannendes und Neues zu entdecken. Diese Führung bringt Kindern ab fünf Jahren die lebendige Stadtgeschichte altersgerecht näher. Eine Besteigung des Turms der Altstädter Nicolaikirche kann auf Wunsch zusätzlich gebucht werden. Termine: Dauer: Preis:

TIPP:

auf Anfrage 1,5 Stunden pro Gruppe 80 € zzgl. 15 € bei einer Turmbesteigung (max. 30 Personen) in Englisch 95 €

SPURENSUCHE: ORTE JÜDISCHEN LEBENS Dieser Rundgang beschreibt den Weg der Juden in Bielefeld von Außenseitern zu Mitbürgern. Längst vergessene Zusammenhänge aus der Zeit ab 1345 – von den Gräueltaten an den Juden, aber auch von der Emanzipation der Juden zu Bürgern der Stadt Bielefeld – werden an Orten jüdischer Geschichte aufgezeigt. Jahrzehnte nach dem Holocaust folgte 2008 die Neueröffnung der Synagoge, dem „Haus der Hoffnung“. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen) in Englisch, Französisch oder Spanisch 105 €

VON KAUFLEUTEN, HANDWERKERN, MÖNCHEN UND RITTERN Wie sah „Bylanvelde” im Mittelalter eigentlich aus? Wie haben die Menschen damals gelebt, welche Berufe, Kleidung, Lebensgewohnheiten hatten sie? Ein spannender Streifzug für Kinder ab sechs Jahren durch die Bielefelder Geschichte, der am Alten Rathaus beginnt und auf der Sparrenburg endet. Termine: Dauer:

auf Anfrage 2 Stunden

8

BIELEFELD

Preis: TIPP:

pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen) in Englisch 105 €


FÜR GRUPPEN Bielefeld historisch entdecken

KOLONIALGESCHICHTLICHER STADTRUNDGANG

STIFTEN – SCHREIBEN – SINGEN – FRAUEN DER STADTGESCHICHTE

VON DER MUTTER DES BAUERN TIEDI ZUR MUTTER DES GRUNDGESETZES

Bei dieser Führung erleben Sie, wie Frauen die Stadtgeschichte entscheidend mitprägten. Der Rundgang beginnt an der Ravensberger Spinnerei, dem Ausgangspunkt der Industrialisierung in Bielefeld. Spinnerinnen, Näherinnen und Plätterinnen haben hier unter härtesten Bedingungen den Grundstock der industriellen Stadtentwicklung gelegt. Auch die Süsterkirche und die mit ihr verbundene Arbeits- und Glaubensgemeinschaft der „Süstern” zum Ende des Mittelalters sind Bestandteil dieser Führung.

Von Gleichberechtigung wollten Männer lange nichts wissen. Dennoch hat es immer wieder Frauen gegeben, die die bürgerliche Gesellschaft maßgeblich mitgeprägt haben: so wie Wilburga Tiedi im Jahr 1009 – noch vor der Gründung Bielefelds – und im vergangenen Jahrhundert Frieda Nadig, eine der „Mütter des Grundgesetzes“. Deren Engagement ist Artikel 3 des Grundgesetzes zu verdanken: „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

Spätestens seit dem 18. Jahrhundert waren Bielefelder Kaufleute im Überseehandel tätig. Menschen wanderten aus, um als Farmer, Missionare oder Soldaten in den Kolonien ihr Geld zu verdienen. Auf dem Johannisberg wurden sogar Kolonialfeste gefeiert. Dieser Rundgang in der Altstadt bringt Ihnen ein fast vergessenes, aber spannendes Kapitel der Stadtgeschichte näher. Termine: Dauer: Preis: TIPP:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen) in Englisch, Französisch oder Spanisch 105 €

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

SCHILDESCHE: VOM STIFT ÜBER „SCHILSKE” ZUR STADT Im Mittelpunkt des zweistündigen Rundganges steht das im Jahre 939 von Marswidis eingerichtete Frauenstift. Schon bald entwickelte sich „Schilske” zum Dorf mit individuellem Charakter und hoher Identifikation. Der Aufstand der Eisenbahnbauarbeiter in der Phase der Industrialisierung und die Auswirkungen dieses Streiks sind ebenfalls Thema. Heute stellt sich dieser Stadtteil als begehrtes Wohngebiet mit dem idyllischen Obersee und entsprechenden Freizeitmöglichkeiten dar.

Dieser historische Spaziergang macht das alte Bielefeld und das Leben an der Lutter wieder lebendig. Die Tour führt zu Standorten ehemaliger Wassermühlen, zeigt Wege, die es nicht mehr gibt, und lässt so das alte Bielefeld am Wasser wieder auferstehen.

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

LEBEN AN DER LUTTER – GESTERN UND HEUTE

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 €

(max. 30 Personen)

9

BIELEFELD

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


FÜR GRUPPEN & INDIVIDUALBESUCHER Die Sparrenburg entdecken

Infos, Termine und

Tickets auch im Internet: www.sparrenburg.info

FÜHRUNG ZU DEN AUSGRABUNGEN

DIE SPARRENBURG: FÜRSTENHOF, GRIESGRAM, BERGLUST Auf Burgen lebten immer nur Ritter? Erfahren Sie beim Rundgang über das Gelände, welche Verwendungen die Anlage in mehr als 750 Jahren Geschichte fand – vom Verwaltungssitz bis zum Gefängnis. Auch welche Persönlichkeiten damals eingekerkert wurden, erfahren Sie hier! Termine: Dauer: Preis:

Seit Beginn der Sanierungsmaßnahmen im Jahr 2006 sorgte die mächtige Festungsanlage in regelmäßigen Abständen für archäologische Überraschungen, die Aufschluss über das frühere Burgleben geben. Erleben Sie, welche Spuren die einstigen Bewohner hinterlassen haben. Termine: Dauer: Preis:

TIPP:

auf Anfrage 45 Minuten pro Gruppe 60 € (max. 40 Personen) in Englisch 75 €

KASEMATTEN-FÜHRUNG

auf Anfrage 1 Stunde pro Gruppe 80 € (max. 30 Personen)

KINDERGEBURTSTAG AUF DER SPARRENBURG

FESTE FEIERN IN DER FESTUNG Die Kasematten, die Gänge und Räumlichkeiten unter der Sparrenburg, können für rustikale Feiern angemietet werden. Schlemmen nach Herzenslust und Feiern im historischen Ambiente alter Burggeschichte – wir laden Sie ein zu einem unvergesslichen Fest in die alten Gemäuer unter der Sparrenburg. Termine: Preis:

April bis Oktober auf Anfrage auf Anfrage (50 bis 100 Personen)

Ob als kleiner Ritter oder Burgfräulein: Auf der Burg können Kinder gemeinsam mit Freunden ihren Geburtstag feiern. Eine Turm-Eroberung gehört genauso zum Programm wie eine Führung durch die gruseligen Kasematten. Inklusive: • Turmbesteigung • 30-minütige Kinder-Führung durch die Kasematten • eine Fackel für jedes Kind nach der Führung • 45 Minuten zur freien Verfügung im Schusterrondell für „Spiel & Spaß“ Termine: Preis:

April bis Oktober, Mo.-Fr. ab 15.30 Uhr pro Gruppe 80 € (10 Kinder + 2 Erwachsene) jede weitere Person 5 €

10

BIELEFELD

Bei der Kasematten-Tour erkunden Sie das 300 Meter lange unterirdische Gangsystem der Sparrenburg und erhalten einen spannenden Einblick in die Geschichte der Festung. Dicke Steinmauern, dunkle Verliese und enge Lichtschächte veranschaulichen eindrucksvoll, unter welchen Bedingungen die Soldaten damals Burg und Stadt vor feindlichen Eroberungen verteidigt haben. Die Führungen werden in der Sommersaison von April bis Oktober mehrmals täglich angeboten. Im Winter bleiben die Kasematten geschlossen, da dann Fledermäuse dort ihr Quartier beziehen. Termine:

Dauer: Preis: Kombi- Tickets:

TIPP:

April bis Oktober, täglich 12.00 und 14.30 Uhr So. + Feiertage zusätzlich 16.00 Uhr Gruppen auf Anfrage 45 Minuten pro Person 5 € ermäßigt 4 € öffentliche Führung und Turmbesteigung pro Person 7 € ermäßigt 5,50 € pro Gruppe 60 € (max. 40 Personen) in Englisch 75 €


FÜR GRUPPEN Bielefeld kulinarisch entdecken

Tipp: Die kulinarischen Spaziergänge werden auch für Einzelpersonen zu festen Terminen angeboten. Infos unter www.bielefeld.jetzt/kulinarisch oder Tel. 0521 516999.

KULINARISCHER SPAZIERGANG – VOM SPINNRAD ZUR STADTMAUER Bei diesem Rundgang erhalten Sie Einblicke in die Bielefelder Industriegeschichte und besichtigen die Ursprünge der im Mittelalter gegründeten Stadt Bielefeld. Startpunkt ist die eindrucksvolle Ravensberger Spinnerei. Von dort geht es weiter durch die Altstadt. Entlang der Route wird Ihnen das „Spinnerei-Menü“ serviert. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 4 Stunden pro Person 41 € zzgl. Getränke (ab 8 Personen)

KULINARISCHER SPAZIERGANG – DURCH DIE ALTSTADT

KULINARISCHER SPAZIERGANG – RUND UM DEN SIGGI

Dieser Spaziergang beginnt am Alten Rathaus. Von dort aus werden Sie von einem professionellen Stadtführer auf eine spannende Tour durch die Bielefelder Altstadt begleitet. Sie erfahren Wissenswertes über die Entwicklung der Stadt am Teutoburger Wald und genießen bei Pausen in ausgesuchten Restaurants das dreigängige „Bielefeld-Menü“.

Auf dieser Tour werden Sie durch den Bielefelder Westen geleitet – durch eines der schönsten Viertel der Stadt. Sie starten an der Rudolf-Oetker-Halle und begeben sich dann in Richtung Siegfriedplatz, dem Herzen des alternativ geprägten „Kiezes“. Auf dem Weg wird Ihnen in verschiedenen Restaurants das dreigängige „Westend-Menü“ serviert.

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 4 Stunden pro Person 41 € zzgl. Getränke (ab 8 Personen)

auf Anfrage 4 Stunden pro Person 41 € zzgl. Getränke (ab 8 Personen)

11

BIELEFELD

KIEZ-TOUR DURCH DEN BIELEFELDER WESTEN Die Kiez-Tour zoomt in den Bielefelder Westen. Die Stadtführung ist facettenreich, bunt, eigensinnig und kreativ – so wie der beliebte Bielefelder Stadtteil. Der Fokus richtet sich auf (un-)bekannte Hotspots und beleuchtet Beton, Kneipenkult, Fußball, Street Art, Kunst und Lebensgefühl. Alles ein bisschen abseits vom Mainstream – ein Szenegetränk, purer Eisgenuss und und ein Graffiti zum Mitnehmen liefern unterwegs die ein oder andere Überraschung. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2,5 Stunden pro Person 19,50 € (ab 10 bis 20 Personen)

KULINARISCHER SPAZIERGANG – ENTLANG DES LEINENEN FADENS Dieser Spaziergang beginnt hoch oben auf der Sparrenburg. Auf dem Weg in die Innenstadt erfahren Sie Wissenswertes über die ehemalige Textilhochburg Bielefeld. Entlang der Strecke wartet nicht nur die Statue des Leinewebers auf Sie, sondern auch das leckere „Leineweber-Menü“ in ausgesuchten Restaurants. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 4 Stunden pro Person 41 € zzgl. Getränke (ab 8 Personen)

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


FÜR GRUPPEN Bielefeld kulinarisch entdecken

RUND UM DEN GERSTENSAFT Der Braumeister im Bielefelder Brauhaus Joh. Albrecht bringt Ihnen die Besonderheiten der Bierherstellung näher. Sie lüften das Geheimnis des Lagerkellers und dürfen natürlich auch eine Kostprobe nehmen. Im Anschluss gibt es ein Abendessen aus der bodenständig-feinen Küche. Inklusive: • Brauereiführung • rustikales Abendessen und zwei große Biere Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Person 22,90 € zzgl. weiterer Getränke (ab 10 Personen)

RUND UM DEN PUDDING

GIN MIT AUSSICHT Schauplatz für das Gin-Tasting ist die Bürgerterrasse auf dem Johannisberg, mit eindrucksvollem Blick zur Sparrenburg – Bielefelds Wahrzeichen. Die Vielfalt des Trendgetränks, das in Bielefeld speziell durch die Marke Gin Lossie ihr Comeback feiert, steht hier im Fokus. Ob Passionsfrucht, Moosbeere oder klassischer Dry Gin: Die Kostproben bieten für jeden Geschmack das Passende. Inklusive: • Gin-Tasting (Verkostung mit Drink-Schulung) Termine: Dauer: Preis:

KAFFEE – MA(H)L ANDERS Es gibt in der Bielefelder Altstadt einen Ort, wo schon seit mehreren Generationen Kaffee geröstet und verkauft wird: Königs Kaffee. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie der schwarze Muntermacher entsteht, dann ist diese Führung genau die richtige für Sie. Im Traditionsgeschäft werden Sie in die Geheimnisse der Kaffeerösterei eingeweiht, lernen die Unterschiede der Sorten von Robusta bis Arabica kennen und erfahren ganz nebenbei noch etwas zur Geschichte der dunklen Bohne. Inklusive: • Führung durch das Kaffeemuseum • Kaffee-Verkostung und Praline Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 1,5 Stunden pro Person 10,50 € (10 bis 20 Personen)

auf Anfrage 2 – 2,5 Stunden pro Person 38,50 € (ab 20 bis 40 Personen)

WESTFALENS HEIMLICHE LEIDENSCHAFT Rund, eckig oder ein „Lappen”: Diese so servierte regionale Spezialität heißt Pickert – kurz und knapp. Die längere Bezeichnung lautet „Kartoffelhefepfannkuchen”. Nach einer Führung durch den interessanten Stadtbezirk Schildesche geht es zum Obersee und dort in den Seekrug auf Jürging’s Hof. Hier können Sie den Pickert in all seinen Variationen – ob herzhaft oder süß – bei einem Pickertbuffet kosten. Inklusive: • Stadtführung in Schildesche (2 Std.) • Pickert-Buffet Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 3,5 Stunden pro Person 24,50 € zzgl. Getränke (ab 15 Personen)

12

BIELEFELD

Genießen Sie einen geführten Rundgang in der Dr. Oetker Welt. Sie erfahren Wissenswertes über eine der bekanntesten Marken Deutschlands. Sie besuchen die Markenausstellung, die Versuchsküche und können die beliebten Produkte kosten. Als Rahmenprogramm bieten wir Ihnen zu Beginn eine Stadtrundfahrt inklusive Stadtführer sowie ein westfälisches Mittagessen in der Bielefelder Altstadt. Der zeitliche Ablauf des Programms kann nach Ihren Wünschen variieren. Inklusive: • Stadtrundfahrt im eigenen Bus (2 Std.) • westfälisches Mittagessen • Eintritt in die Dr. Oetker Welt (Führung, Verkostung, Präsent) Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage Tagesprogramm pro Person 32 € zzgl. Getränke (ab 10 Personen)


FÜR GRUPPEN Bielefeld kulturell entdecken

SKULPTUREN, PLASTIKEN UND PORTALE Vom Leineweber zu Richard Serra: Auf dem Skulpturenspaziergang durch die Bielefelder Altstadt begegnen Ihnen große Namen und bemerkenswerte Kunstwerke: Sandro Chias „Leidenschaft für die Kunst” oder Jonathan Borowskys „Mann, Frau” richten den Blick auf die Moderne, Perathoners „Leineweber” und Siemerings „Bismarck” stehen stellvertretend für die Kunst der Jahrhundertwende. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

EIN TAG FÜR DIE KUNST Dieses Tagesprogramm beginnt mit einer Stadtführung, wobei Sie die Wahl haben zwischen der Altstadtführung und dem Rundgang „Skulpturen, Plastiken und Portale”. Ein Mittagessen in der Altstadt bietet Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Kunsthalle Bielefeld – das Thema der jeweils aktuellen Ausstellung erfahren Sie unter www.kunsthalle-bielefeld.de.

DIE FRÖMMIGKEIT DER FRAUEN VOM MITTELALTER BIS ZUR NEUZEIT

KIRCHEN IN BIELEFELD

Seit dem Mittelalter haben religiöse Frauen das Leben und Erscheinungsbild der Stadt deutlich mitgeprägt. Davon zeugen Ausstattungsgegenstände und Altäre in der Altstädter Nicolaikirche und der Neustädter Marienkirche sowie die „Schwarze Madonna" in der St. Jodukus-Kirche.

Kostbare Altäre und die „Schwarze Madonna": Auf diesem Rundgang erleben Sie wertvolle Schätze der Kirchengeschichte. Zum Beispiel den kostbaren Flügelaltar der Neustädter Marienkirche aus dem 14. Jahrhundert, den spätgotischen Antwerpener Schnitzaltar der Altstädter Nicolaikirche und Bielefelds ältestes Kunstwerk, die „Schwarze Madonna" in der Kirche St. Jodokus aus dem Jahr 1220.

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

AUF DEN SPUREN DER GESCHICHTE

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

HINTER DIE KULISSEN GESCHAUT

Nach einer fachkundigen Tour durch die Altstadt führt der Weg hoch zur Sparrenburg. Dort geht es von ganz unten in den unterirdischen Gängen, den Kasematten, bis nach ganz oben auf den 37 Meter hohen Turm. Nach einem westfälischen Mittagessen endet die Tour im Historischen Museum.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Theater Bielefeld. Kostümfundus, Schneiderei und Garderobe, Malsaal und Tanzstudio, Theaterlounge und Opernstudio: Viele Bereiche, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, werden erkundet. Eine aktuelle Aufführung und ein Essen runden den Tag im Theater ab.

Inklusive: • thematische Stadtführung (2 Std.) • Mittagessen in der Altstadt • Eintritt in die Kunsthalle Bielefeld mit einer exklusiven Führung

Inklusive: • Stadtführung (2 Std.) • Besteigung des Sparrenburgturms und Führung durch die Gewölbe • westfälisches Mittagessen • Eintritt in das Historische Museum

Inklusive: • Führung durch die Welt des Theaters (1 Std.) • eine aktuelle Aufführung Ihrer Wahl • westfälisches Mittag- oder Abendessen

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage Tagesprogramm pro Person 40 € zzgl. Getränke (ab 15 Personen)

von April bis Oktober Tagesprogramm pro Person 35 € zzgl. Getränke (ab 10 Personen)

13

BIELEFELD

auf Anfrage Tagesprogramm pro Person ab 50 € zzgl. Getränke (ab 10 Personen)

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


FÜR GRUPPEN Bielefeld aktiv entdecken

SEGWAY-TOUR Eine ungewöhnliche Stadterkundung – besonderes Fahrerlebnis inklusive: Die Teilnehmer erhalten eine fachkundige Einweisung zu den zweirädrigen Elektromobilen. Dann geht es los durch die Bielefelder Grünzüge in das Herz der Stadt.

FÜHRUNG ÜBER DEN CAMPUS BIELEFELD Auf dem Campus Bielefeld tut sich was: Bis 2025 werden mehr als eine Milliarde Euro in den Wissenschaftsstandort Bielefeld investiert. Aktuelle Informationen zum Zukunftsprojekt bietet die Campus-Führung. Nach der Besichtigung des Universitätshauptgebäudes führt die Route entlang des Gebäude X, weiter zur neuen Fachhochschule und dem CITEC-Gebäude der Universität auf dem Campus Nord. Termine: Dauer: Preis:

Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 3 Stunden pro Person 69 € (ab 10 Personen)

Bitte beachten: Haftungsausschluss, Mindestalter 14 Jahre, Helmpflicht, Mindestgewicht 40 kg, Maximalgewicht 118 kg Veranstalter: Segtouren Frank Korfsmeier | Adam-Opel-Str. 4 | 32547 Bad Oeynhausen | Tel. 057 31 – 300 45 07 | www.segtouren-nrw.de

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 30 Personen)

BIELEFELD SINNVOLL ERLEBEN

JETFLYER-TOUR BOLLERWAGEN-TOUR Gespickt mit Geschichten, Anekdoten und einer guten Portion Wissen führt die 2,5-stündige Bollerwagen-Tour über den Johannisberg. Ob genussvoll, unterhaltsam oder literarisch – Highlights am Wegesrand werden während der geführten Wanderung in Szene gesetzt. Die Verpflegung aus dem Bollerwagen rundet die Exkursion ab. Inklusive: • Proviantpaket und Getränk Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 3 Stunden pro Person 21,50 € (ab 15 Personen)

Mit dem Elektromobil auf vier Rädern geht es durch den Teutoburger Wald und das Ravensberger Hügelland. Die 25-Kilometer-Rundtour startet auf dem Johannisberg und führt über ruhige Nebenstraßen durch abwechslungsreiche Landschaften. Termine: Dauer: Preis:

www.bielefeld.jetzt/jetflyer oder rufen Sie uns an! 2,5 Stunden pro Fahrzeug 99 € (max. 2 Pers.)

Bitte beachten: Haftungsausschluss, Mindestalter 16 Jahre, (Roller-) Führerschein, Helmpflicht, Maximalgewicht 160 kg (2 Pers.) Veranstalter: Segtouren Frank Korfsmeier | Adam-Opel-Str. 4 | 32547 Bad Oeynhausen | Tel. 057 31 – 300 45 07 | www.segtouren-nrw.de

14

BIELEFELD

Bielefelds Stadtgeschichte wird auf diesem Rundgang durch die Altstadt auf besondere Weise, speziell für sehbehinderte und blinde Menschen, erfahrbar gemacht. Gehörte Informationen werden mit haptischen Eindrücken an einem Bronze-Tastmodell der Stadt kombiniert, um Bielefeld sinnvoll erlebbar zu machen. Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 2 Stunden pro Gruppe 90 € (max. 15 Personen)

Audio-System:

Ein Unterstützungssystem für schwerhörige Gäste (max. 22 Personen) kann kostenlos in der Bielefelder TouristInformation ausgeliehen werden.

Wir informieren Sie gerne!


PAUSCHALANGEBOTE Bielefeld entdecken

KUNST-SPECIAL EINE ENTDECKUNGSREISE MIT VIEL KOMFORT! Mit einem alkoholfreien Cocktail begrüßt Sie das Légère Hotel Bielefeld zu unserem speziell für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen konzipierten Kunst-Special. Bei der exklusiven Stadtführung „Skulpturen, Plastiken und Portale“ entdecken Sie die künstlerische Vielfalt der Bielefelder Altstadt, u.a. mit Sandro Chias „Leidenschaft für die Kunst“. Nach dem Mittagessen erwartet Sie in der Kunsthalle die bedeutende Sammlung zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Inklusive: • Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4* Légère Hotel Bielefeld • Ein Begrüßungsgetränk im Hotel • Zweistündige Stadtführung „Skulpturen, Plastiken und Portale“ • Eintritt in die Kunsthalle Bielefeld • Hauptganggericht Termine: Preis:

buchbar Fr.-Sa. oder Sa.-So. jeweils auf Anfrage ab 110 € pro Person im Doppelzimmer

WEIHNACHTSMARKT BIELEFELD Dieses Angebot kombiniert eine Stadt-Erkundung mit einem Bummel über einen der größten Weihnachtsmärkte der Region und anschließender Übernachtung. Inklusive: • Übernachtung mit Frühstücksbuffet in zentral gelegenem 3* oder 4* Hotel • Altstadtrundgang (1,5 Stunden) • Eine Stunde Aufenthalt im „Haus vom Nikolaus“ mit Feuerzangenbowle und Kräutersteak • Eintritt in das Historische Museum Termine: Mi.- So. während des Weihnachtsmarktes Preis: ab 90 € pro Person im Doppelzimmer Für Gruppen auch ohne Übernachtung buchbar: Dauer: ca. 4 Stunden Preis: pro Person 20,50 € zzgl. Getränke (10 bis 25 Personen)

Tipp:

www.bielefeld.jetzt /zeitreise

ENTDECKER-PAKET IM RAVENSBERGER PARK Ob Film, Kunst oder Geschichte(n): der Ravensberger Park präsentiert sich vielseitig und einmalig. Im Lichtwerk nehmen Sie in der ersten Reihe Platz und erfahren mehr über das Arthouse Kino. Das Museum Huelsmann präsentiert Kunst und Design von der Renaissance bis zur Moderne, im Historischen Museum wird lokale Geschichte anschaulich dargestellt. Abgerundet wird das Erlebnis mit einem gemeinsamen Mittagessen. Inklusive: • Führung im Lichtwerk • Eintritt in das Historische Museum oder in das Museum Huelsmann • Mittagessen in der Altstadt Termine: Dauer: Preis:

auf Anfrage 3,5 Stunden pro Person 32,50 € zzgl. Getränke (ab 10 Personen)

STADT, NATUR UND RADELN IM GRÜNEN BIELEFELD PER RAD ENTDECKEN

Entspannt anreisen, ein Abendessen und die Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel genießen, anschließend am nächsten Tag mit einem Miet-Fahrrad das grüne Netz erkunden: So lässt sich Bielefeld auf ganz besondere Weise erleben.

Ganz naturverbunden lernen Sie auf dieser geführten Radtour die etwas abseits gelegenen Schätze der grünen Stadt am Teutoburger Wald kennen. Sie radeln durch Grünzüge, entlang Seen und Gewässer durch Bielefelder Außenbezirke. Die Tour besticht durch eine tolle Kombination aus kulturellen und sportlichen Akzenten. Es können auch E-Bikes ausgeliehen werden. Termine: Dauer: Preis:

Inklusive: • Übernachtung mit Frühstücksbuffet in zentral gelegenem 3* oder 4* Hotel • Miet-E-Bikes mit Helm • 3-Gang-Menü zum Mittag- o. Abendessen • Bielefelder Tourist-Card • Bielefeld-Info-Paket

auf Anfrage 3-4 Stunden pro Gruppe 135 € zzgl. Kosten für Leihräder (max. 20 Personen)

Termine: Preis:

15

BIELEFELD

buchbar Fr.-Sa. oder Sa.-So. jeweils auf Anfrage ab 120 € pro Person im Doppelzimmer

Terminanfragen:

Tel. 0521 516999 touristinfo@bielefeld-marketing.de


BIELEFELD KULINARISCH Angebote

KULTUR GESCHICHTE ERLEBEN

MUSEEN UND AUSFLUGSZIELE

Besucher kรถnnen in Bielefeld eine beeindruckende Vielfalt an Museen erkunden. Die Bandbreite reicht vom Eintauchen in die Geschichte der Stadt bis hin zur ausgezeichneten Kunstausstellung. Dazu bietet der Teutoburger Wald noch faszinierende Ausflugsziele.

16

BIELEFELD


MUSEEN UND AUSFLUGSZIELE Tipps

MUSEUM WÄSCHEFABRIK Eintauchen ins Unternehmertum des vergangenen Jahrhunderts: Die noch original eingerichtete Wäschefabrik, von 1913 bis in die 1980er-Jahre in Betrieb, lädt zur Erkundungstour ein. Dieses Angebot ist einmalig in Deutschland. Öffnungszeiten: So. 11.00-18.00 Uhr Führungen jederzeit auf Anfrage Eintritt: 4 € (erm. 2,00 €) Adresse: Viktoriastraße 48 a 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 60464 www.museumwaeschefabrik.de

SPARRENBURG Immer eine Eroberung wert: Die Sparrenburg wacht seit fast 800 Jahren über Bielefeld. Erste Anlaufstelle für Besucher ist das 2014 eingeweihte Besucher-Informationszentrum, dessen Architektur samt eingesetzter Stampfbeton-Bauweise vielfach ausgezeichnet wurde. Hier erhalten Sie alle Informationen zur Sparrenburg, Souvenirs, Wanderkarten sowie Tickets für die Besucherangebote auf dem Bielefelder Wahrzeichen. Verpassen Sie auf keinen Fall den atemberaubenden Blick vom Burgturm! Öffnungszeiten: Besucher-Informationszentrum & Turm April bis Oktober: täglich 10.00 - 18.00 Uhr November - März: Sa., So. + Feiertage 11.00 - 18.00 Uhr Eintritt: Turm: 2,50 € (erm. 2 €) Adresse: Am Sparrenberg 40, 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 516789 www.sparrenburg.info

MUSEUM HUELSMANN Wertvolles Tafelsilber, historische Möbel, asiatische Kunst und mehr: Herausragende Werke angewandter Kunst und Wechselausstellungen zu zeitgenössischer Kunst in der ehemaligen Direktorenvilla. Öffnungszeiten: Mi.-Sa. 14.00-18.00 Uhr So. 11.00-18.00 Uhr Eintritt: 7 € (erm. 4 €) Familienkarte 12 € Adresse: Ravensberger Park 3 33607 Bielefeld Info: Tel. 0521 513767 www.museumhuelsmann.de

KUNSTHALLE BIELEFELD Die Kunsthalle Bielefeld widmet sich der Kunst der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst mit einer eigenen Sammlung und mehreren Wechselausstellungen pro Jahr. Nach einem Besuch laden das Café im Gebäude und der Skulpturenpark zum Verweilen ein. Öffnungszeiten: nur während der Sonderausstellungen Di.-Fr. 11.00-18.00 Uhr Mi. 11.00-21.00 Uhr Sa. 10.00-18.00 Uhr So./Feiertage 11.00-18.00 Uhr Eintritt: 8 € (erm. 2-4 €) Familienticket 16 € Mi. 19.00-21.00 Uhr für Studierende/Schüler frei Adresse: Artur-Ladebeck-Straße 5 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 32999500 www.kunsthallebielefeld.de

17

BIELEFELD

BAUERNHAUSMUSEUM Zeitreise ins 19. Jahrhundert: Im Bauernhausmuseum, dem ältesten Freilichtmuseum Deutschlands, wird die Geschichte des Bauernlebens in der Region veranschaulicht. Vor allem für Kinder gibt es ein vielfältiges Programm. Öffnungszeiten: Februar bis Dezember Di.-Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa., So. + Feiertage 11.00-18.00 Uhr Eintritt: 4 € (erm. 2 €) Familienticket 8 € Adresse: Dornberger Straße 82 33619 Bielefeld Info: Tel. 0521 5218550 www.bielefelderbauernhausmuseum.de


MUSEEN UND AUSFLUGSZIELE Tipps

NATURKUNDE-MUSEUM NAMU

KUNSTVEREIN BIELEFELD

Der Einfluss der Menschen auf unsere Natur und Umwelt im Laufe der Zeit ist Thema im namu. Ein umfangreiches Ausstellungsprogramm vermittelt großen und kleinen Besuchern den richtigen Umgang mit unserem Planeten.

Mehrere Ausstellungen im Jahr und ein umfangreiches Beiprogramm befassen sich mit zeitgenössischer Kunst. Hier reflektiert junge Kunst aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen anhand von internationalen zeitgenössischen Positionen.

Öffnungszeiten: Di.-So. 10.00-17.00 Uhr Eintritt: Dauerausstellung 2,50 € (erm. 1,50 €) Dauer- und Sonderausstellung 4 € (erm. 2 €) Adresse: Kreuzstraße 20 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 516734 www.namu-ev.de

KUNSTFORUM HERMANN STENNER Das 2019 eröffnete Kunstforum Hermann Stenner in den denkmalgeschützten Gebäudeteilen des Ortwin Goldbeck Forums ist ein Ausstellungshaus für die Kunst des 20. Jahrhunderts. Öffnungszeiten: Mi.-Fr. 14.00-18.00 Uhr Sa.-So. und Feiertage 11.00-18.00 Uhr Eintritt: 6 € (erm. 4 €) Familienticket 12 € Adresse: Obernstraße 48 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 8006600 www.kunstforumhermann-stenner.de

Öffnungszeiten: Do.-Fr. 15.00-19.00 Uhr Sa.-So. 12.00-19.00 Uhr Mo.-Mi. auf Anfrage Eintritt: 3 € (erm. 1,50 €) bis 18 Jahre frei jeden Freitag frei Adresse: Welle 61 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 178806 www.bielefelderkunstverein.de

DR. OETKER WELT Die Dr. Oetker Welt lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen. Das Familienunternehmen und seine Geschichte, Produktion und Produkte werden unterhaltsam und multimedial präsentiert. Öffnungszeiten: Nur mit Voranmeldung! Führungen Mo.-Sa. Eintritt: 12 € Adresse: Lutterstraße 14 33617 Bielefeld Info: Tel. 00800 71727374 (gebührenfrei) www.oetker.de/ dr-oetker-welt/startseite

18

BIELEFELD

HISTORISCHES MUSEUM BIELEFELD Leben und Arbeiten in Bielefeld von der ersten Besiedlung bis heute: Das präsentiert das Historische Museum mit einem breit gefächerten Programm. Schwerpunkt ist das für Bielefeld besonders prägende Industriezeitalter. Öffnungszeiten: Di.-Fr. 10.00-17.00 Uhr Sa.-So. 11.00-18.00 Uhr Eintritt: 6 € (erm. 3 €) Familienticket 11 € Adresse: Ravensberger Park 2 33607 Bielefeld Info: Tel. 0521 513635 www.historischesmuseum-bielefeld.de

HEIMAT-TIERPARK OLDERDISSEN In diesem beliebten Ausflugsziel für Familien, Kindergärten und Schulklassen leben mehr als 450 Tiere in 90 verschiedenen Arten. Der Tierpark versteht sich als Ort des aktiven Lernens und beheimatet Tiere, die man in freier Natur selten oder gar nicht mehr findet. Öffnungszeiten: täglich rund um die Uhr Eintritt: frei Adresse: Dornberger Straße 149 a 33619 Bielefeld Info: Tel. 0521 512956 www.tierparkolderdissen.de


MUSEEN UND AUSFLUGSZIELE Tipps

MUSEUMSHOF SENNE Der Museumshof besteht aus fünf historischen Fachwerkhäusern, die die Besiedlung der Senne exemplarisch demonstrieren. Zu sehen gibt es unter anderem ein Handwerkerhaus, eine Schmiede und einen Backspeicher. Öffnungszeiten: Besichtigungen auf Anfrage Eintritt: Führungen und Preise auf Anfrage Adresse: Buschkampstraße 75 33659 Bielefeld Info: Tel. 0521 492800 www.museumshofsenne.de

MAFA – MUSEUM/ARCHIV/ FORUM ARMINIA Besucher können in die wechselhafte und spannende Geschichte des Traditionsvereins eintauchen. Mithilfe von Touchscreens ist es möglich, die Ausstellungen nach persönlichem Interesse individuell zu gestalten. Öffnungszeiten: Do. 14.00-18.00 Uhr gesonderte Öffnungszeiten zu Heimspielen Eintritt: frei Adresse: Melanchthonstraße 31 a 33615 Bielefeld Info: Tel. 0521 96611270 www.arminia-bielefeld.de/ mafa

KRANKENHAUSMUSEUM HISTORISCHE SAMMLUNG BETHEL Die Sammlung bietet die Geschichte einer der größten diakonischen Einrichtungen Europas – zum Ansehen und Anfassen. Die Ausstellung zeigt, wie Pflege vor 100 Jahren aussah und wie sich Bethel entwickelt hat. Öffnungszeiten: Di.-Do. 15.00-17.00 Uhr und nach Vereinbarung Eintritt: frei Adresse: Kantensiek 9 33617 Bielefeld Info: Tel. 0521 1442024 www.bethel.de

Das Museum widmet sich der Geschichte des Bielefelder Krankenhauswesens. Besondere Bereiche sind das historische Krankenzimmer, ein Pflegearbeitsraum/Labor sowie die Wechselausstellung zum Thema „Atmen”. Öffnungszeiten: So. 14.00-17.00 Uhr Gruppenführungen nach Vereinbarung auch werktags Eintritt: 2 € (erm. 1 €) Adresse: Teutoburgerstraße 50 Eingang: EduardWindthorst-Straße 23 33604 Bielefeld Info: Tel. 0521 5812267 www.krankenhausmuseumbielefeld.de

MUSEUM OSTHUSSCHULE In der ehemaligen Volksschule befindet sich ein Museum, in dem Besucher das Schulleben im 19. Jahrhundert kennenlernen. Zusätzlich gibt es ein Heimatarchiv des Stadtbezirks Senne und eine Sammlung bäuerlicher Handwerksgeräte.

Das Deutsche Fächer Museum der Barisch Stiftung präsentiert die Kulturgeschichte des Fächers. Diese Schmuckstücke stellen eine außergewöhnliche Art der Kunst dar.

Öffnungszeiten: Di. 15.00-18.00 Uhr Eintritt: frei Adresse: Senner Straße 255 33659 Bielefeld Info: Tel. 0521 401508 www.museumosthusschule.de

Öffnungszeiten: Mi. + Do. 14.30-17.30 Uhr Gruppen nach Vereinbarung Eintritt: 3€ Adresse: Am Bach 19 33602 Bielefeld Info: Tel. 0521 64186 www.faechermuseum.de

19

BIELEFELD

DEUTSCHES FÄCHER MUSEUM


Reisebedingungen für Pauschalangebote der Bielefeld Marketing GmbH für Buchungen ab 01.07.2018 Sehr geehrter Reisegast, wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre der nachfolgenden Reisebedingungen. Diese Reisebedingungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden bzw. Reisenden – nachstehend „Reisender“ genannt – mit Bielefeld Marketing GmbH, WillyBrandt-Platz 2, 33602 Bielefeld, nachstehend „BMG“ abgekürzt, zu Stande kommenden Pauschalreisevertrages bei Vertragsschluss ab 01.07.2018. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a – y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus. Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für die Pauschalreisen der BMG. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z. B. Eintrittskarten) und nicht für Verträge über Beherbergungsleistungen, bzw. deren Vermittlung. 1.

Abschluss des Reisevertrages, Verpflichtungen des Reisenden

Vertragsschluss in gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von Geschäftsräumen erfolgte.

1.1. Für alle Buchungswege gilt: a) Grundlage des Angebots der BMG und der Buchung des Reisenden sind die Reiseausschreibung und die ergänzenden Informationen von BMG für die jeweilige Reise soweit diese dem Reisenden bei der Buchung vorliegen. b) Reisemittler und Buchungsstellen sind von der BMG nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die Reiseausschreibung bzw. die vertraglich zugesagten Leistungen der BMG hinausgehen oder im Widerspruch dazu stehen. c) Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht von der BMG herausgegeben werden, sind für die BMG und deren Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Reisenden zum Inhalt der Leistungspflicht der BMG gemacht wurden. d) Weicht der Inhalt der Reisebestätigung von BMG vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von BMG vor, an das BMG für die Dauer von 5 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, soweit BMG bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen und seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Reisende innerhalb der Bindungsfrist an BMG die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Anzahlung erklärt. e) Die vom Veranstalter gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche Eigenschaften der Reiseleistungen, den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten, die Zahlungsmodalitäten, die Mindestteilnehmerzahl und die Stornopauschalen (gem. Artikel 250 § 3 Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB) werden nur dann nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien ausdrücklich vereinbart ist. f)

Der Reisende haftet für alle vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.2. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per EMail, SMS oder Telefax erfolgt, gilt: a) Mit der Buchung bietet der Reisende BMG den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An die Buchung ist der Reisende 5 Werktage gebunden. b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung (Annahmeerklärung) durch BMG zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird BMG dem Reisenden eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Reisebestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (welcher es dem Reisenden ermöglicht, die Erklärung unverändert so aufzubewahren oder zu speichern, dass sie ihm in einem angemessenen Zeitraums zugänglich ist, z.B. auf Papier oder per Email), übermitteln, sofern der Reisende nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art. 250 § 6 Abs. (1) Satz 2 EGBGB hat, weil der

1.3. BMG weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und § 651c BGB, die im Fernabsatz (Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, EMails, über Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk, Telemedien und Onlinedienste) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651h BGB (siehe hierzu auch Ziff. 4). Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht. 2.

Bezahlung

2.1. BMG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Reisenden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 7 genannten Grund abgesagt werden kann. Bei Buchungen kürzer als 30 Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zahlungsfällig. 2.2. Abweichend von den Regelungen in Ziffer 2.1. ist die Übergabe eines Sicherungsscheins als Voraussetzung für die Zahlungsfälligkeit nicht erforderlich, wenn das Pauschalangebot keine Beförderung zum Ort der Erbringung der Pauschale Reiseleistungen und/oder zurück enthält und abweichend von Ziffer 2.1. vereinbart und in der Reisebestätigung vermerkt ist, dass der gesamte Reisepreis ohne vorherige Anzahlung nach Beendigung der Pauschalreise zum Aufenthaltsende zahlungsfällig ist. 2.3. Leistet der Reisende die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl BMG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Reisenden besteht, so ist BMG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Reisenden mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 4. zu belasten. 3.

Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn, die nicht den Reisepreis betreffen

3.1. Abweichungen wesentlicher Eigenschaften von Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Pauschalreisevertrages,

20

BIELEFELD


die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von BMG nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind BMG vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen unerheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von BMG geforderte Entschädigungspauschale. 4.5. BMG behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit BMG nachweist, dass BMG wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist BMG verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

3.2. BMG ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. auch durch Email, SMS oder Sprachnachricht) klar, verständlich und in hervorgehobener Weise zu informieren. 3.3. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Eigenschaft einer Reiseleistung oder der Abweichung von besonderen Vorgaben des Reisenden, die Inhalt des Pauschalreisevertrags geworden sind, ist der Reisende berechtigt, innerhalb einer von BMG gleichzeitig mit Mitteilung der Änderung gesetzten angemessenen Frist entweder die Änderung anzunehmen oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten. Erklärt der Reisende nicht innerhalb der von BMG gesetzten Frist ausdrücklich gegenüber diesem den Rücktritt vom Pauschalreisevertrag, gilt die Änderung als angenommen.

4.6. Ist BMG infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet, hat er unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung zu leisten. 4.7. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von BMG durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn Sie BMG 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

3.4. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Hatte BMG für die Durchführung der geänderten Reise bzw. einer eventuell angebotenen Ersatzreise bei gleichwertiger Beschaffenheit zum gleichen Preis geringere Kosten, ist dem Kunden der Differenzbetrag entsprechend § 651m Abs. 2 BGB zu erstatten. 4.

4.8. Werden auf Wunsch des Reisenden nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder sonstiger Leistungen (Umbuchungen) vorgenommen, so kann die BMG, ohne dass ein Rechtsanspruch des Reisenden auf die Vornahme der Umbuchung besteht und nur, soweit dies überhaupt möglich ist, bis zum 31. Tag vor Reisebeginn ein Umbuchungsentgelt von € 15,erheben. Spätere Umbuchungen sind nur mit Rücktritt vom Reisevertrag und Neubuchung entsprechend den vorstehenden Rücktrittsbedingungen möglich. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen oder wenn die Umbuchung erforderlich ist, weil BMG keine, unzureichende oder falsche vorvertragliche Informationen gemäß Art. 250 § 3 EGBGB gegenüber dem Reisenden gegeben hat.

Rücktritt durch den Reisenden, Umbuchung

4.1. Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber BMG unter der vorstehend/nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären. Falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären. 4.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann BMG eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist. BMG kann keine Entschädigung verlangen, soweit am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle des Reiseveranstalters unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

4.9. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. 5.

Obliegenheiten des Reisenden

5.1. Reiseunterlagen: Der Kunde hat BMG oder seinen Reisevermittler, über den er die Pauschalreise gebucht hat, zu informieren, wenn er die notwendigen Reiseunterlagen (z.B. Hotelgutschein, Voucher) nicht innerhalb der von BMG mitgeteilten Frist erhält. 5.2. Mängelanzeige/Abhilfeverlangen: a)

4.3. BMG hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen festgelegt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet:

Wird die Reise nicht frei von Reisemängeln erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen.

b) Soweit BMG infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Reisende weder Minderungsansprüche nach § 651m BGB noch Schadensersatzansprüche nach § 651n BGB geltend machen. c)

a) bis zum 31. Tag vor Reisebeginn 10 % des Reisepreises b) vom 30. bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises c) vom 20. bis zum 12. Tag vor Reisebeginn 40 % des Reisepreises d) vom 11. bis zum 03. Tag vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises e) ab dem 3. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtanreise 90 % des Reisepreises

Der Reisende ist verpflichtet, seine Mängelanzeige unverzüglich dem Vertreter von BMG vor Ort zur Kenntnis zu geben. Ist ein Vertreter von BMG vor Ort nicht vorhanden und vertraglich nicht geschuldet, sind etwaige Reisemängel an BMG unter der mitgeteilten Kontaktstelle von BMG zur Kenntnis zu bringen; über die Erreichbarkeit des Vertreters von BMG bzw. seiner Kontaktstelle vor Ort wird der Reisende in der Reisebestätigung unterrichtet. Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige auch seinem Reisevermittler, über den er die Pauschalreise gebucht hat, zur Kenntnis bringen.

d) Der Vertreter von BMG ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Er ist jedoch nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.

4.4. Dem Reisenden bleibt es in jedem Fall unbenommen, BMG nachzuweisen, dass BMG überhaupt kein oder ein wesentlich

21

BIELEFELD


steht kein Anspruch des Reisenden auf anteilige Rückerstattung. Die BMG wird sich jedoch, soweit es sich nicht um ganz geringfügige Beträge handelt, beim Leistungsträger um eine Rückerstattung bemühen und entsprechende Beträge an den Reisenden zurück bezahlen, sobald und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern tatsächlich an die BMG zurückerstattet worden sind.

5.3. Fristsetzung vor Kündigung: Will der Reisende den Pauschalreisevertrag wegen eines Reisemangels der in § 651i Abs. (2) BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651l BGB kündigen, hat er BMG zuvor eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe von BMG verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist. 6.

9.

Beschränkung der Haftung

6.1. Die vertragliche Haftung von BMG für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren und nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 6.2. BMG haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. vermittelte Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet wurden, dass sie für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Pauschalreise von BMG sind und getrennt ausgewählt wurden. Die §§ 651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.

10.

Rechtswahl- und Gerichtsstand; Information über Verbraucherstreitbeilegung

10.1. Für Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Reisenden und der BMG die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Reisende können die BMG ausschließlich am Sitz von BMG verklagen.

6.3. BMG haftet jedoch, wenn und soweit für einen Schaden des Reisenden die Verletzung von Hinweis, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von BMG ursächlich geworden ist. 7.

Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat Ansprüche nach den § 651i Abs. (3) Nr. 2, 47 BGB hat der Kunde/Reisende gegenüber BMG geltend zu machen. Die Geltendmachung kann auch über den Reisevermittler erfolgen, wenn die Pauschalreise über diesen Reisevermittler gebucht war. Die in § 651 i Abs. (3) BGB aufgeführten vertraglichen Ansprüche verjähren in zwei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Eine Geltendmachung in Textform wird empfohlen.

10.2. Für Klagen der BMG gegen Reisende bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der BMG vereinbart.

Rücktritt der BMG wegen Nichterreichens der Mindesteilnehmerzahl

7.1. BMG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten: 7.2. Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von BMG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.

10.3. BMG weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass BMG nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung nach Drucklegung dieser Reisebedingungen für BMG verpflichtend würde, informiert BMG die Verbraucher hierüber in geeigneter Form. BMG weist für alle Reiseverträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische OnlineStreitbeilegungsPlattform https:// ec.europa.eu/consumers/odr/ hin.

7.3. BMG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben. 7.4. BMG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird. 7.5. Ein Rücktritt von BMG später als 30 Tage vor Reisebeginn ist unzulässig.

© Urheberrechtlich geschützt; Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München, 2017 – 2020

7.6. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück, Ziffer 4.6. gilt entsprechend.

Reiseveranstalter ist:

8.

Bielefeld Marketing GmbH Willy-Brandt-Platz 2, 33602 Bielefeld Amtsgericht Bielefeld, HRB 36050 Vertretungsberechtigter: Martin Knabenreich Telefon: 0521 516160, Telefax: 0521 516163 Email: info@bielefeld-marketing.de

Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder aus anderen, nicht von der BMG zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so be-

Impressum Herausgeber: Bielefeld Marketing GmbH, Willy-Brandt-Platz 2, 33602 Bielefeld, Tel. 0521 516160, Fax 0521 516163, info@bielefeld-marketing.de, www.bielefeld.jetzt | V. i. S. d. P.: Martin Knabenreich | Redaktion: Bielefeld Marketing GmbH | Gestaltung: Artgerecht, Agentur für Werbung, Design und Kommunikation | Fotos: Angelika Ammann, Artgerecht, Bielefeld Marketing GmbH, Marc Detering, deteringdesign GmbH, Deutsches Fächermuseum, Dr. Oetker Welt, Susanne Freitag, Karin Heinicke, Historisches Museum Bielefeld, Sarah Jonek, Helmut Kölbach, Kunstforum Hermann Stenner, Museum Osthusschule, Museumshof Senne, Naturkundemuseum Bielefeld, Philipp Ottendörfer, Gerald Paetzer, Patrick Piecha, Michael Rauscher, Uwe Schmale, Christian R. Schulz, Stadtarchiv Bielefeld, Stelzer Foto, Dirk Topel, v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Johannes Wienke, Detlef Wittig, winnond/panthermedia.net, jala/ Gortincoiel/elke/boing/photocase.de | Kartengrundlage: Amt für Geoinformation und Kataster der Stadt Bielefeld | Druck: Hans Gieselmann Druck und Medienhaus, Bielefeld | Stand: November 2019 Gedruckt auf Circle silk, Premium White – matt gestrichenem Bilderdruck und 100% Recycling. FSC® zertifiziert und EU Ecolabel ausgezeichnet.

22

BIELEFELD


TIPPS Bielefeld mobil entdecken

Bus und Bahn:

Freie Fahrt mit der Tourist-Card! Infos unter: Tel. 0521 516999 www.bielefeld.de/card

Techn. Rathaus an rm He ns g we

Kunstforum Hermann Stenner

Schildesche

Babenhausen Süd Voltmannstraße

Heidegärten

Koblenzer Straße Lange Straße

Lohmannshof Wellensiek

Auf der Hufe Nordpark Wittekindstraße

Universität Bültmannshof Graf-von-Stauffenberg-Straße

Rudolf-Oetker-Halle Siegfriedplatz

Altenhagen Buschbachtal Milse Deciusstraße Schelpmilser Weg Baumheide Johannesstift Seidenstickerstraße SudbrackSchüco straße Ziegelstraße Finkenstraße Schillerstraße Stadtheider Straße Beckhausstraße Kattenkamp

Jahnplatz

Friedrich-List-Straße Brackwede Bahnhof Gaswerkstraße Normannenstraße Brackwede Kirche

www.moBiel.de

Windelsbleicher Straße Rosenhöhe Sennefriedhof Senne

Stieghorst ‒ Jahnplatz ‒ Babenhausen Süd Dürkopp Tor 6 ‒ Jahnplatz ‒ Universität ‒ Lohmannshof

ServiceCenter moBiel

Dürkopp Tor 6

Eggeweg

Sieker ‒ Jahnplatz ‒ Milse ‒ Altenhagen

unterirdische Haltestelle

Rathaus

Bethel

Senne ‒ Jahnplatz ‒ Schildesche

barrierefreie Haltestelle

Hauptbahnhof

Adenauerplatz

Ihre StadtBahn-Linien:

Marktstraße

Landgericht

Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5

Krankenhaus Mitte

August-BebelStraße

Oststraße Hartlager Weg

Teutoburger Straße

Sieker Mitte

Mozartstraße

Luther-Kirche Roggenkamp

Prießallee

Elpke Gesamtschule Stieghorst Stieghorst

Sieker

23

BIELEFELD

Umsteigemöglichkeit zum Bus Park and Ride Bahnhof Radstation moBiel Schließfächer Toiletten

Stand: Dezember 2019

StadtBahn


Mein Bielefeld! Starke Marke, starke Unterstützer. Vielen Dank den Bielefeld-Partnern! Werden auch Sie Bielefeld-Partner! Partner

Partner

Raum für die Zukunft

BORCHARD

Partner

DIETRICH

PROJEKTENTWICKLUNG

klinikumbielefeld

Stand: Oktober 2019

unsere kompetenz für ihre gesundheit

Jugendreisen

Initiator:

mein.bielefeld.de

Profile for Bielefeld.JETZT

Bielefeld erleben  

Besucherangebote

Bielefeld erleben  

Besucherangebote

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded