Issuu on Google+

Sitzungen und Termine der Pfarrgemeinde und des Pfarrers 31.10. 31.10. 01.11. 01.11. 01.11. 01.11. 01.11. 01.11. 02.11. 02.11. 02.11. 02.11. 02.11. 02.11. 03.11. 03.11. 03.11. 03.11. 04.11. 04.11. 04.11. 05.11. 05.11. 05.11. 05.11. 06.11. 06.11. 06.11. 06.11. 07.11. 08.11. 08.11. 08.11. 09.11. 09.11. 10.11. 10.11. 10.11. 10.11. 10.11.

7,45 Uhr: 19,30 Uhr: 8,30 Uhr: 9,00 Uhr: 10,30 Uhr: 14,00 Uhr: 14,00 Uhr: 20,00 Uhr: 7,45 Uhr: 9,00 Uhr: 14,00 Uhr: 16,00 Uhr: 18,00 Uhr: 19,00 Uhr: 8,30 Uhr: 9,00 Uhr: 10,30 Uhr: 11,30 Uhr: 7,45 Uhr: 17,30 Uhr: 18,00 Uhr: 7,45 Uhr: 17,30 Uhr: 18,00 Uhr: 20,15 Uhr: 7,45 Uhr: 17,30 Uhr: 18,00 Uhr: 20,00 Uhr: 7,45 Uhr: 7,45 Uhr: 17,30 Uhr: 18,00 Uhr: 10,30 Uhr: 18,00 Uhr: 8,30 Uhr: 9,00 Uhr: 10,30 Uhr: 15,30 Uhr: 17,00 Uhr:

Eucharistiefeier (Jesuheim) Sterberosenkranz für Erich Spitaler Pfarrgottesdienst (Kirchenchor) Pfarrgottesdienst (Jesuheim) Pfarrgottesdienst Totengedenkfeier und Gräbersegnung in Girlan Totengedenkfeier und Gräbersegnung im Jesuheim Gospelrequiem in der Pfarrkirche Eucharistiefeier (Jesuheim) Pfarrgottesdienst für alle Verstorbenen Sterbegottesdienst für Erich Spitaler Eucharistiefeier (Jesuheim) mit Gräbersegnung Requiem (Vorabendmesse) für die Verst. 2012 - 2013 Lichterprozession zum Friedhof und Gräbersegnung Pfarrgottesdienst Pfarrgottesdienst (Jesuheim) Pfarrgottesdienst Tauffeier für das Kind Tobias Blaas Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier Männerchorprobe (Tannerhof) Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier Kirchenchorprobe (Tannerhof) Eucharistiefeier (Jesuheim) Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier Trauung in Algund Vorabendmesse Festgottesdienst (Männerchor) Pfarrgottesdienst (Jesuheim) Kinder- und Familiengottesdienst Taufe in Lana Martini (Fest) Konzert

Die Termine im Kalender dienen als Schnellübersicht der liturgischen Woche für die Gläubigen und geben auch die Termine an, wo man den Pfarrer nicht zu Hause antrifft.

Pfarrgemeinde Girlan zu den Heiligen Martin und Wolfgang PFARRBRIEF „MITEINANDER – FÜREINANDER“ teilen – zuteilen – verteilen – austeilen – mitteilen

Allerheiligen und Allerseelen

Am Ende des Lebens: Ich beweine unseren Abschied, schmerzlich spüre ich eine Lücke: du fehlst mir. Plötzlich stehe ich ohne deine Nähe in der Sonne und friere, Trauer beansprucht meine ganze Kraft. Du kommst nicht zurück, und bist trotzdem so lebendig da. Ob unsere Beziehung auch nach dem Tod trägt? So lebe ich zwischen „nicht mehr“ und „noch nicht“, kaum dass ich die Spannung ertrage. Erlösend fließen Verzweiflungstränen, nur du Gott lässt daraus Hoffnung wachsen.


Gottesdienste in der Pfarrgemeinde Girlan vom 03.11. – 10.11.2013 – Pfarrbrief Nr. 44 Donnerstag 31.10. Freitag 01.11.

7,45 17,30 19,30 8,30

9,00 10,30

14,00 14,00 20,00 Samstag 02.11. 7,45 9,00

14,00 16,00

Gedenktag des hl. Wolfgang – 2. Kirchenpatron Eucharistiefeier (Jesuheim) Keine Gebetszeit und keine Eucharistiefeier Sterberosenkranz für Erich Spitaler Hochfest von Allerheiligen – Totengedenken Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Robert Leimgruber Eucharistiefeier für Annemarie Ritz Kofler Eucharistiefeier für Josef und Maria Dissertori Eucharistiefeier für Don Lorenzo Irsara Eucharistiefeier für die Wohltäter der Pfarrei Eucharistiefeier für Maria Niedermayr, Platz (Jtg.) Eucharistiefeier für Robert Pardatscher (Gestaltung: Kirchenchor) Jesuheim: Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Mathà Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Geist Eucharistiefeier für verstorbene Geschwister Auf dem Friedhof in Girlan: Totengedenkfeier und Gräbersegnung (Gestaltung: Kirchenchor und Musikkapelle) Auf dem Friedhof im Jesuheim: Totengedenkfeier und Gräbersegnung Konzert in der Pfarrkirche Gospelrequiem Allerseelen – Totengedenken 31. Sonntag im Jahreskreis - Seelensonntag Eucharistiefeier (Jesuheim) Eucharistiefeier Klaus Dignös Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für alle Verstorbenen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für die Wohltäter der Pfarrei Eucharistiefeier nach Meinung des Hl. Vaters Eucharistiefeier für die Armen Seelen Eucharistiefeier für verstorbene Priester und Seelsorger Sterbegottesdienst für Erich Spitaler mit anschließender Beerdigung im Ortsfriedhof Jesuheim: Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für die Verstorbenen des Jesuheimes Friedhofsbesuch im Jesuheim und Gräbersegnung

Samstag 02.11.

18,00

19,00 Sonntag 03.11.

8,30

9,00 10,30

11,30 Montag 04.11.

7,45 17,30 18,00

Dienstag 05.11.

7,45 17,30 18,00

Mittwoch

7,45 17,30 18,00

06.11. Donnerstag

07.11. Freitag 08.11.

7,45 17,30 18,00 7,45 17,30 18,00

Requiem für die Verstorbenen 2012 - 2013 Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Josef Schenk Eucharistiefeier für Karl Höhn Eucharistiefeier für Ignaz Brigl Eucharistiefeier für Ingrid De Carli Meran Eucharistiefeier für Martha Spitaler Pescoll Eucharistiefeier für Friedfa Gaiser (Jtg.) Lichterprozession zum Friedhof, dort: Gräbersegnung und Totengedenken Seelensonntag – Totengedenken Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Karl Höhn (Geburts- u. Namenstag) Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Puff Eucharistiefeier für Leb. u. Verst. der Fam. Spornberger Eucharistiefeier für Richard Kager Jesuheim: Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Mathà Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Geist Eucharistiefeier für Katharina und Robert Niedermayr Eucharistiefeier für Gottfried Ninz Eucharistiefeier für Ludwig Dibiasi Eucharistiefeier für Josef Egger Tauffeier für das Kind Tobias Blaas Gedenktag des Heiligen Karl Borromäus Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Karl Höhn Eucharistiefeier zum Namenstag Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für verlassene Arme Seelen Eucharistiefeier für Pfarrer Franz Dissertori Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Franz Raifer (Jtg.) Eucharistiefeier zum Geburtstag Eucharistiefeier (Jesuheim) Keine Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Keine Eucharistiefeier Eucharistiefeier (Jesuheim) Gebetszeit für die Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Josef Schenk Eucharistiefeier als Dank für die Nähe guter Menschen


Samstag 09.11. 7,45 18,00

Sonntag 10.11.

8,30

9,00 10,30

17,00

32. Sonntag im Jahreskreis Martini Sonntag – Patrozinium der Pfarrkirche Eucharistiefeier (Jesuheim) Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Nobert Warasin Eucharistiefeier für verstorbene Eltern Tartarotti Eucharistiefeier für Eduard Tonner (Jtg.) Eucharistiefeier für Ingrid De Carli Meran Eucharistiefeier für Leb. u. Verst. der Fam. Andergassen Eucharistiefeier für Silvia Andergassen Eucharistiefeier für Josef und Maria Andergassen Eucharistiefeier für Sr. Lydia Pardeller (1. Jtg.) Eucharistiefeier für Maria Pardeller (Jtg.) Festgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Eucharistiefeier für Pfarrer Josef Kronbichler Eucharistiefeier f. Leb. u. Verst. d. Fam. Warasin, Lamm Eucharistiefeier für Berta Plieger (2. Jtg.) Eucharistiefeier für Leo Karadar (Gestaltung: Männerchor) Jesuheim: Pfarrgottesdienst in den Anliegen der Pfarrgemeinde Kinder- Familiengottesdienst Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Mathà Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Geist Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Tapfer Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Seppi Eucharistiefeier für Richard Sparer Eucharistiefeier für Josef Schenk Martini Konzert (10 Jahre)

Bürostunden: Freitag: von 9,30 Uhr – 11,00 Uhr (Pfarrer) Abwesenheit des Pfarrers von Montag bis Mittwoch in dieser Woche. Das Bestellen von Messintentionen kann zu Bürostunden im Pfarrhaus vorgenommen werden oder vor oder nach den Gottesdiensten in der Sakristei.

PFARRBRIEF IM INTERNET: Unter der Internetadresse unserer Pfarrbibliothek kann ab sofort der Pfarrbrief zu Hause über den Computer angeschaut, heruntergeladen bzw. ausgedruckt werden: http://bibliothek-girlan.blogspot.com

Musik und Besinnung – 27.10. zu Erntedank und im Hinblick auf Allerheiligen - Das Requiem von Mozart KV 626 Die Mitwirkenden Sonia Domuscieva (Geige), Franco Turra (Girlan – Geige), Giuseppe Miglioli (Viola), Fernando Sartor (Violoncello), Roberto Loreggian (Orgel) danken allen Teilnehmer am Konzert (ca. 90 Personen) und für die freiwilligen Spenden zur Kostendeckung von 500 Euro. Vergelt’s Gott!

Erntedankfest: Wir haben viele Gründe zum Danken: Wir danken dem Mesner Walter und Carmen für die Vorbereitungen zur Erntedankprozession, den Bäuerinnen für den sinnvollen Altarschmuck in der Pfarrkirche, welche von vielen bewundert wird, Frau Adami Karin und Karadar Brigitte für den Ernteschmuck bei der Station in der Girlaner Kellerei (herrlich). Wir danken der Feuerwehr für den Ordnungsdienst, dem Kirchenchor und der Musikkapelle für die Mitgestaltung der Messe und der Prozession. Wir danken unserem Sepp für das Hissen der Fahne am Kirchturm, dem Liturgieausschuss für die Mitgestaltung des Gottesdienstes, allen Trägern und Bediensteten in der Prozessionsordnung, der Bauernjugend für die Erntekrone, der Kellerei Girlan für die Gastfreundschaft den Bäuerinnen für das Zubereiten des Buffets anschließend an den Gottesdienst. Die Bäuerinnen danken auch der gesamten Dorfbevölkerung, welche sie durch köstliche Speisen dabei unterstützt hat. Wir danken dem Kinderchor und der Familiengottesdienstteamgruppe für den ansprechenden Familiengottesdienst Die Freiwillige Spenden zugunsten der Kirche in Schreckbichl betragen 540,00 Euro. Ein herzliches Vergelt’s Gott! Viele durften erleichtert auch feststellen, dass die Erntedankprozession am Vormittag auch möglich ist.

UNSERE BANKVERBINDUNGEN: Raiffeisenkasse Filiale Girlan IBAN IT 16 J 08255 58163 00030 3000 575 Spenden: für die Restaurierung der Kirche von Schreckbichl von Ungenannt (111 Euro), für die Restaurierung der Kirche von Schreckbichl von Ungenannt (210 Euro), als Dank für eine gute Ernte für die Restaurierung der Kirche von Schreckbichl von Ungenannt (250 Euro), für die Restaurierung der Kirchenfassade von Ungenannt (210 Euro), von den Bäuerinnen Girlan anlässlich des Erntedankfestes für die Restaurierung der Kirche von Schreckbichl (540 Euro), Kollekte vom 27.10.2013 (625,04 Euro), Kerzengeld Oktober (144,77 Euro), Kollekte vom 20.10.2013 (768,86 Euro), für die Restaurierung der Kirche von Schreckbichl von Ungenannt (80 Euro), Kollekte vom 13.10.2013 (415,01 Euro), Spende für den Blumenschmuck in der Pfarrkirche von mehreren ungenannten Spendern (299,78 Euro), anlässlich der Taufe von Martina, Marie Wierer für den Pfarrhaushalt von Fam. Rudi Wierer (100 Euro), für den Pfarrsender von Ungenannt (55 Euro), Vergelt’s Gott!


KONZERT DER „WHITE LILY GOSPEL SINGERS“ IN GIRLAN In wenigen Wochen feiern die "White Lily Gospel Singers" ihr 15-jähriges Bestehen. Nur mehr wenige Tage hingegen dauert es bis zu unserem nächsten Konzert in der Pfarrkirche von Girlan, nämlich am Freitag, 1. November um 20,00 Uhr. Zu hören ist heuer ein Gospel Requiem und Vieles mehr............ Wir laden herzlich zu einem angenehmen Konzertabend ein und freuen uns auf ein zahlreiches Kommen.

Tauffeier Am Sonntag, den 03. November 2013 um 11,30 Uhr in der Pfarrkirche zum Heiligen Martin in Girlan für das Kind Tobias Blaas des Robert Blaas und der Cristina Pomerolli Bildstöcklweg 4, 39057 Girlan Herzlichen Glückwunsch!

GUTE BESSERUNG: In der Kirche liegt das Faltblatt „Gute Besserung“ auf. Es erscheint jeden Sonntag. Es gibt eine gute Einstimmung auf den Sonntag. Es beinhaltet besinnliche Geschichten und heitert durch gute Witze den Alltag auf. Das Blatt ist nicht nur für Kranke bestimmt, sondern für alle Interessierten.

Öffentliche Bibliothek Girlan Vorlesestunde am 2. November Am Samstag, 2. November, findet um 15.30 Uhr in der Bibliothek Girlan wieder eine Vorlesestunde statt. Gelesen wird das Buch „Dr. Brumm geht wandern“. Bist du schon 4 Jahre alt oder mehr und möchtest diese spannende Geschichte hören? Dann komm in unsere Bibliothek, du bist herzlich eingeladen. Wir freuen uns schon auf Dich!

IMPRESSUM: Pfarrgemeinde Girlan zum Heiligen Martin und zum Heiligen Wolfgang, 39057 Girlan, Pfarrgasse 3, Tel. Nr. 0471 / 662 409. Fax: 0471 / 662 409. Der Pfarrbrief erscheint wöchentlich in einer Auflage von 550 Stück. E-Mail Adresse: pfarrei.girlan@gmail.com oder christian.pallhuber@hotmail.de Laufende Nr. 2013 / 44. Für den Inhalt verantwortlich: Pfarrer Christian Pallhuber. Freier Tag des Pfarrers: Donnerstag (außer bei Beerdigungen). Handy Nummer des Pfarrers: 333 451 2208 (oder Sms schreiben). Freier Tag des Mesners: Mittwoch

Ministranten: Die Ministranten und die Ministrantenleiter danken herzlich allen Käufern für die großzügigen Spenden anlässlich des Verkaufs der Kerzen zu Allerheiligen auf dem Kirchplatz. Vergelt’s Gott!.

CARITASSAMMLUNG IN GIRLAN: Am Samstag, den 9. November findet wieder die alljährliche Kleidersammlung der Caritas statt.

Im Hof des Pfarrwidums können am Freitag, den 8. November 14,00 Uhr bis 17,00 Uhr und am Samstag den 9. November 8,00 Uhr bis 10,00 Uhr die Altkleidersäcke abgegeben werden. Die Caritassäcke liegen in der Kirche und in den Geschäften ab Freitag auf. Die Säcke sollen gut verschlossen werden und Kleider dürfen nur in einem guten Zustand abgegeben werden.

FAMILIEN FEIERN FESTE: Die Diözese Bozen – Brixen und Innsbruck haben in Zusammenarbeit mehrere Broschüren erarbeitet wie man in der Familie Hauskirche gestalten kann. Verschiedene Anregungen, Ideen und Modelle wurden jeweils zu einem Themenheft in einer Broschüre zusammengefasst. Das Themenheft zu Allerheiligen und Totengedenken liegt in der Kirche zurzeit auf und kann zum praktischen Feiern nach Hause mitgenommen werden.

Altern in Würde Das Alter bringt physische und auch psychische Veränderungen mit sich. Die Referenten gehen in diesem Vortrag auf die häufigsten psychischen Störungen, wie Angst und Depression, aber auch Suchterkrankungen (v. a. Medikamentenabhängigkeit) ein. Auch das Suizidrisiko im Alter wird angesprochen. Thema sind auch die Besonderheiten in der Symptomatik, in der Früherkennung und in der Behandlung von psychischen Erkrankungen im Alter. Im Rahmen dieses Vortrags wird auch der Frage nachgegangen, welche Therapie- und Betreuungsformen für chronisch psychisch erkrankte Menschen im Alter zeitgemäß sind und welche Zukunftsperspektiven es für sie gibt. Referenten: Dr. Christian Wenter, Primar der Geriatrie Meran Dr. Verena Perwanger, Fachärztin für Psychiatrie / Psychotherapeutin in Meran Ort: Lana, Altenheim „Lorenzerhof“, Seniorentreff - St. Martinstraße 8 Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 14. November 2013, um 20,00 Uhr Eintritt: freiwillige Spende! Der Vortrag wird vom Verband Angehöriger und Freunde psychisch Kranker in Zusammenarbeit mit dem Verein „Lichtung“ und dem Katholischen Familienverband Südtirol organisiert.


Jugenddienst Überetsch das Team vom Jugenddienst möchte alle Pfarrer und Ministrantenleiter/innen herzlich zu einem Treffen am 7. November 2013 um 19.30 Uhr im Jugenddienst einladen. Inhalt des Treffens: Kennenlernen und kurze Info über den Jugenddienst, Mögliche Projekte für die Minis (heuer im Frühjahr wurden bereits Ideen gesammelt - so z.B.: Rodelausflug, Fußballturnier....), AK Mini on tour 2014, Austausch und Gemütliches.

10 Jahre: Martinikonzert: Am Sonntag, den 10. November 2013: um 17,00 Uhr in der Pfarrkirche von Girlan Mitwirkende: Petra Sölva, Sopran Sophia Andrich, Mezzosopran Robert Mur, Orgel Melanie Meraner, Querflöte Franziska Niedrist, Querflöte Regina Mayr, Klarinette Lorenz Meraner, Fagott Bernhard Andrich, Horn Arnold Leimgruber, Horn Wir freuen uns auf eine musikalische Zeitreise durch verschiedene Epochen. Friedhofsammlung: An den Eingängen zum Friedhof bittet das Friedhofskomitee wieder herzlich um freiwillige Spenden, welche zur Kostendeckung der Friedhofspflege während des Jahres notwendig sind. Ein herzliches Vergelt’s Gott dafür! Ein Dank gilt den Gärtnereien Werth und Reider für den Blumenschmuck zu Allerheiligen in der Pfarrkirche. Vergelt’s Gott!


Allerheiligen Hoffnung Wenn wir über den Gräbern Lichter anzünden, so heißt das nicht bloß, dass uns die Toten unvergessen sind. Es ist ein Zeichen, in dem wir Bekenntnis ablegen für den Glauben und das feste Vertrauen, dass auf dem Tode nicht die Finsternis endlosen Endes liegt, sondern die lichte Hoffnung ewigen Neubeginns. Die Hoffnung, dass im Tod das Leben nicht ausgelöscht wird, sondern geheiligt. Die Hoffnung, dass das ewiggültige Wort von Vergebung, Rettung und Heil allen zugesprochen wird, die in die Hände des guten Schöpfers zurückkehren. Die Hoffnung, dass das Gute, Frohe, Helle, alle Liebe im Leben eines Menschen aus den Fesseln von Schuld und Leid befreit wird. Jeder Mangel wird gestillt im Angesicht der Güte Gottes. Denn der Mensch der Ewigkeit wird der Mensch der Freude sein; neu geschaffen in Gott.

Unsere Verstorbenen 2012 Allerseelen – 2013 Allerheiligen Sr. Lydia Pardeller 07.11.2012 (76 Jahre) Johanna Abraham Niedermayr 01.12.2012 (70 Jahre) Maria Kofler Anegg 08.12.2013 (97 Jahre) Sr. Leopolda Anna Niederkofler 12.01.2013 (81 Jahre) Federico Artuso 20.01.2013 (48 Jahre) Martha Spitaler Pescoll 22.01.2013 (53 Jahre) Raimund Ille 06.03.2013 (52 Jahre) Sr. Adalberta Theresia Pilser 19.03.2013 (95 Jahre) Karl Höhn 24.03.2013 (103 Jahre) Katharina Mayr Raifer 30.03.2013 (87 Jahre) Franz Mahlknecht 02.04.2013 (83 Jahre) Bruno Lanziner 12.04.2013 (70 Jahre) Klaus Dignös 21.05.2013 (53 Jahre) Alfons Oberacher 27.05.2013 (87 Jahre) Melitta Totti Romen 29.05.2013 (63 Jahre) Anna Maria Ritz Kofler 10.06.2013 (71 Jahre) Josef Schenk 20.06.2013 (88 Jahre) Richard Sparer 21.06.2013 (87 Jahre) Elisabeth Herrnhofer Ebner 22.06.2013 (86 Jahre) Sr. Hermana Maria Hofer 02.08.2013 (70 Jahre) Michael Pircher 03.08.2013 (30 Jahre) Anna Franceschini Bertanza 03.08.2013 (94 Jahre) Oswald Hell 12.08.2013 (82 Jahre) Ignaz Brigl 15.08.2013 (85 Jahre) Maria Benedicta Liphart Guggenberg 22.08.2013 (82 Jahre) Sr. Florentia Rosa Maria Ennemoser 27.08.2013 (92 Jahre) Maria Tartarotti Bernard 28.08.2013 (81 Jahre) Dorothea Arnold Trettau Seeber 30.08.2013 (85 Jahre) Christine Klotz Brandstätter 12.09.2013 (55 Jahre) Ingrid De Carli Meran 06.09.2013 (66 Jahre) Sr. Eugenia Josefa Eberhart 07.10.2013 (80 Jahre) Erich Spitaler 30.10.2013 (68 Jahre) Der Herr schenke ihnen die ewige Freude!


Die Verwandlung Am Grund eines Teiches lebten einige Larven, die nicht verstehen konnten, warum diejenigen von ihnen, die an den Stängeln der Lilien nach oben aus dem Wasser krochen, nie mehr zurückkehrten. Sie versprachen einander, dass die Nächste, die aus dem Wasser hinaufkletterte, anschließend zurückkommen würde, um ihnen zu erzählen, was dort oben geschah. Bald darauf verspürte eine von ihnen den Drang, zur Wasseroberfläche hinaufzukriechen. Als sie an der Spitze des Blattes angekommen war und sich dort neugierig hinsetzte, erlebte sie eine wundersame Verwandlung, die aus ihr eine Libelle mit prächtigen Flügeln machte. Vergeblich versuchte sie, ihr Versprechen zu halten. Sie flog über den Teich hin und her und schaute zu ihren Freunden ins Wasser hinunter. Dann wurde ihr klar, dass jene selbst wenn sie sie sehen könnten, dieses prächtige Geschöpf, in das sie sich verwandelt hatte, gar nicht als eine von ihnen erkennen würden. Dass wir unsere Lieben nach jener Verwandlung, die wir Tod nennen, nicht mehr sehen oder mit ihnen Verbindung aufnehmen können, ist kein Beweis, dass sie aufgehört haben, zu existieren. Sie sind nur auf der anderes Seite des Lichtes!.


Mitteilungsblatt 2013 Nr. 44