Page 1

Jahresbericht 2013 inklusive Stories und Stimmen von Hรถrern, Zahlen & Fakten, Visionen & Projekte 2014

www.bibletunes.com


Jahresbericht 2013

Inhalt Jahresbericht 2013 Vorwort 3 Was ist bibletunes? 4 Eine unglaubliche Story 5 Das b+Video 6 Relaunch www.bibletunes.de 7 Das erste b+book 8-9 Zahlen und Fakten 10 bibletunes auf Facebook 11 Das Team von bibletunes 12 - 13 Spenden und Ausgaben 14 - 17 bibletunes in diesem und nächsten Jahr 18 Bibel für den Bundestag / b+Sponsor 19

Gestaltung: www.rankers-kreation.de | Text: Nina Ricca, Detlef Kühlein | Webprogrammierung: Tobias Menger | Fotos: www.fischerfotodesign.de | Bildnachweise: © Joe.Gockel, apops, giomatmicro, justinkendra - Fotolia.com | Illustrationen: ahaVideo!


www.bibletunes.com

Hallo, hier ist bibletunes! Mit diesem Satz beginnt seit dem Start am 10. Mai 2010 jede Episode bei bibletunes. Mittlerweile sind es bereits über 700 Folgen, die unsere 15.000 Hörer täglich im Ohr haben können. Das Entscheidende jedoch ist, dass wir durch zahlreiche Feedbacks spüren, dass bibletunes als praktische „Bibel für den Alltag“ bei vielen Menschen angekommen ist: Ob der reisende Geschäftsmann, die engagierte Mutter zuhause mit den Kindern, der Student auf dem Weg zur Uni, die Familie beim Frühstück oder die Kleingruppe am Abend – bibletunes ist für viele der ideale Begleiter geworden. 2013 war für uns als Team ein herausforderndes und ermutigendes Jahr. Wir mussten lernen, mit dem schnellen Wachstum Schritt zu halten, um die gesunde Balance zwischen Investition und Inspiration nicht zu verlieren. Das war nicht immer einfach. Im Herbst 2013 war unsere finanzielle Liquidität mal fast auf dem Nullpunkt! Wieder einmal hat sich unser Gottvertrauen gelohnt: Wir haben im Vertrauen auf ihn treu weitergearbeitet und die Bibel „gesät“. Am Ende des Jahres konnten wir bereits die ersten „Früchte“ sehen. Unsere neuen Produkte wie unser Video, das erste b+book und unsere neue Website ist nur die eine Seite der Medaille. Die viel wichtigere sind die Menschen, die durch die Bibel im Ohr Ermutigung, Trost, Lebensfreude und Lebensmut erfahren haben. Einige Hörerfeedbacks kannst du in diesem Jahresbericht lesen. An dieser Stelle möchte ich deswegen den wichtigsten Personen meinen Dank ausdrücken: - Gott, dem Erfinder und größten Unterstützer von bibletunes - dem ganzen b+Team - dem Gebetsteam von bibletunes - jedem Hörer - jedem Spender und Sponsor - dir! Viel Spaß beim Lesen unseres neuen Jahresberichts! Herzlichst, dein Detlef

2|3


Jahresbericht 2013

Was ist bibletunes? bibletunes ist eine Mischung aus gelesenem Bibeltext und wertvollen Impulsen für deinen Alltag. Die aktuelle Episode (5-10 min.) kannst du dir regelmäßig und kostenlos als täglichen Bibelpodcast anhören. bibletunes kannst du auch direkt über iTunes oder einem Feedreader abonnieren. „Heute morgen bei deinen Bibletunes mit dem Buch Prediger eingestiegen: Phänomenal – tiefsinnig und praktisch. Danke für den Segen, den ich in den kurzen Betrachtungen seit ca. 2 Monaten auf dem Arbeitsweg in der S-Bahn geniesse. Genau richtig für mich. Danke. Gott segne dich.“ Hansjörg Forster (Zürich) Warum wir bibletunes machen Immer weniger Menschen besitzen eine Bibel. Immer weniger Menschen lesen die Bibel. Immer weniger Menschen verstehen die Bibel. Immer weniger Menschen leben nach den Prinzipien der Bibel. Für Bibelanfänger und -fortgeschrittene bibletunes versteht sich als Angebot für Jung und Alt und für Anfänger und Fortgeschrittene im Bibellesen. bibletunes ermöglicht allen deutschsprachigen Hörern, die Bibel im Ohr zu haben. Durch die Impulse und Gedanken wird der jeweilige gelesene Bibeltext erklärt und dadurch zugänglich gemacht. Was wir mit bibletunes erreichen wollen Das erste wichtige Ziel von bibletunes ist es, den Menschen, die nie oder selten in der Bibel lesen, das Buch der Bücher Stück für Stück ins Ohr zu flüstern. Vielleicht greift ja der ein oder andere dann bald mal wieder zur eigenen Bibel und liest darin. Wir glauben, dass es wichtig ist, die Bibel zu lesen und zu verstehen. Es ist möglich, im ganz normalen Alltag zu erleben, dass Gottes Ideen für jeden Menschen einfach genial sind und seine Liebe für alle gilt. Deswegen gibt es bibletunes. Ein Bibelpodcast für Menschen, die lieber hören als lesen. Täglich. Authentisch. Inspirierend. Ermutigend. Wertvoll. Lebensverändernd. Gratis. Für dich persönlich produziert. Ein Stück Bibel jeden Tag!


4|5

Seit etwa 1 ½ Jahren kennen wir nun b+ und die frische und lebendige Art, wie hier die Bibel gelesen und erklärt wird, hat uns gleich begeistert. Egal ob auf Geschäftsreisen, im Urlaub, im Auto, oder bei der Hausarbeit; b+ ist uns ein wertvoller Begleiter für den Alltag geworden und es ist eine großartige Möglichkeit, andere Menschen auf die Bibel aufmerksam zu machen. Die lebensnahen und aktuellen Impulse geben Kraft für jeden Tag und lassen uns die Bibel an vielen Stellen wieder neu verstehen. Es sind Momente mit dem ewigen Gott, die wir nicht mehr missen möchten. Deshalb unterstützen wir von Herzen gerne die Arbeit von bibletunes. Macht weiter so, wir freuen uns auf jeden neuen Podcast. Michael & Kathrin Eberhardt

Eine unglaubliche Story Besonders berührt hat uns die Geschichte von Michael Eberhardt, ein Top-Manager aus Süddeutschland, der durch bibletunes mit seiner ganzen Familie einen neuen Zugang zur Bibel und damit auch zu Gott gefunden hat. Im Mai 2013 rief er Detlef an, um ihm begeistert zu erzählen, was bibletunes in seinem Leben ausgelöst hat und um dann mitzuteilen, dass er anlässlich seines 50. Geburtstags statt Geschenke eine Spende für bibletunes sammeln möchte. Das Ergebnis war, dass er durch diese Aktion unser geplantes Werbe-Video (produziert von www.ahavideos.com) fast im Alleingang finanziert hat. Dieses Video ist seit September 2013 auf allen Kanälen zu sehen und sorgt dafür, dass wir noch bekannter werden. Ein großes Dankeschön an Familie Eberhardt und an allen anderen Sponsoren, die das möglich gemacht haben!


Jahresbericht 2013

Das b+ Video In diesem Jahr gab es drei große Highlights für uns: das b+Video, gesponsored von einem dankbaren Hörer, sowie der Relaunch der Webpage und das Erscheinen des ersten b+books. Das Video ist ein witziger Kurzfilm der Firma aha!Videos. Diese Anschaffung von ungefähr 6.500,- Euro war uns wichtig, weil sich viele Menschen gar nicht die Zeit nehmen können oder wollen, um herauszufinden, was bibletunes eigentlich sein könnte. Das Video ist gestalterisch originell und erklärt in zwei Minuten, was wir tun, was unser Ziel ist und wie es funktioniert. Schau es dir einfach selber mal auf unserer Webpage an! Zusätzlich können wir das Video nutzen, um bibletunes auf eine einfache und eingängige Art und Weise auf den großen Social-Media-Plattformen zu verbreiten. Es lässt sich leicht von unserer Webpage mit facebook, twitter und anderen Anbietern verbinden. Auch wenn Detlef predigt, unterrichtet oder Vorträge hält, kann er bibletunes mal eben

schnell auf der Leinwand erklären, ohne dazu Flyer oder Powerpointfolien verwenden zu müssen. Auf unserer neuen Webpage gibt es den Bereich „Weltweit“. Hier findest du das Video auf Englisch, und wenn es nach uns ginge, wäre es hier auch bald auf Französisch, Arabisch oder Schweizerdeutsch zu finden. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wenn Gott es dir also auf dein Herz legt, freuen wir uns über zweckgebundene Spenden für „bibletunes in einer anderen Sprache“. Das ist einer unserer großen Wünsche für das Jahr 2014.


www.bibletunes.com

In neuem Gewand: Relaunch www.bibletunes.de Im Zeitalter der digitalen Medien ist eine Webseite nach drei Jahren veraltet und längst nicht mehr auf dem neuesten Stand. Gerade weil wir mit bibletunes wieder neu aufzeigen wollen, dass das 2000 Jahre alte Buch Gottes zeitlos ist, war es uns natürlich auch wichtig mit unserem Erscheinungsbild zu beweisen, dass die Bibel in jedes Webpagedesign passt. Aber das war nicht der einzige Grund für den längst fälligen Relaunch unserer Webpage. Auf der neuen Seite findest du einfach alles Wissenswerte rund um bibletunes, geschickt inhaltlich, gestalterisch und technisch den steigenden Bedürfnissen der Podcast-Hörer und des Onlineangebots angepasst. Außerdem bietet die von uns gewählte Technik die Möglichkeit, eines Tages internationaler zu werden und die Webseite dann in verschiedenen Sprachen anzubieten. Zentrales Element der neuen Webpage sind nach wie vor die täglichen 5-10 minütigen Podcastfolgen über verschiedene Bücher der Bibel. Unser Ziel war ein auch für Neubesucher einladendes und verständliches Angebot, in dem leicht ersichtlich ist, was bibletunes ist und wie man es nutzen kann. Außerdem sind Zusatzmaterialien wie das b+book oder die Jahresberichte dort leicht zu finden und in freundlichem Format downloadbar. Dazu gibt es Kurzprofile von unserem Team und einen genauen Einblick in unsere Finanzwelt, damit klar ersichtlich ist, was wir mit den Spenden machen.

Jetzt auch fü..r mobile Endgerate geeignet!

6|7


Jahresbericht 2013

Unser bibletunes - Projekt 2013: Das erste b+book In den letzten Jahren haben wir immer wieder Anfragen zu Arbeitsmaterialien bekommen, und darum freuen wir uns, dass wir jetzt ebendiese zu unseren Podcastfolgen anbieten können: Seit Dezember 2013 gibt es das erste bibletunes-booklet – kurz: b+book – für die Vertiefung der bibletunes zum Beispiel mit deiner Kleingruppe. Das erste b+book beschäftigt sich mit dem Buch Prediger und steht als kostenloses Download seit Dezember auf der neuen Webpage zur Verfügung. Hörer können also jetzt auch Leser werden und alleine oder in der Gruppe erleben, was Gottes Wort für sie bereithält. Die Idee Es ist eine Sache, die Bibel digital und online für alle kostenlos zugänglich zu machen. Aber es ist eine ganz

andere Sache, die gehörten Bibelpodcasts über den zeitaktuellen Kurzinput hinaus in sein Leben zu integrieren. Unser Erfinder und Produzent Detlef Kühlein hat von Anfang an das Projekt bibletunes auch in dem Zusammenhang verstanden, zusätzlich Bibellesehilfen, Andachtsbücher und Kleingruppenmaterial zu entwickeln. Aber zuerst kam mal der Podcast, um den Menschen überhaupt mal wieder einen Zugang zur Bibel zu ermöglichen. „Jetzt, nach 700 Podcasts und mit 15.000 Hörern macht es Sinn, begleitend und unterstützend Material anzubieten, was vertiefend ist. Die Kombination von täglichem Podcast UND Material ist einmalig und gibt dem Hörer nun verschiedene Möglichkeiten mit der Bibel zu arbeiten. Im Grunde ist das b+book die logische Weiterentwicklung unserer Arbeit“ erklärt Detlef.


www.bibletunes.com b+book: Pre

Arbe itsbu ch

b+book: Prediger Arbeitsbuch zur Ergänzung und Vertiefung

Der Prediger Es gibt nichts Neues unter der Sonne? Suchst du neue Antworten auf alte Fragen, die dir das Leben stellt? Lass dich beraten von einem welterfahrenen, weisen Coach. Seine Erkenntnisse findest du nur im Buch der Bücher. Viele spannende und herausfordernde Gedanken des Predigers erwarten dich. Der Prediger erforscht fast alles und lässt uns an diesem Prozess teilhaben. Er versucht, die reale Dimension Gottes und das reale menschliche Leben (Gott im Alltag) darzustellen und zu verbinden.

Wer ist der Prediger?

8|9

diger

zur Ergä nzun

g und Vert iefun

Ist alles verg

... und sinnlos?

g

änglich, ...

• Je nach Persp ektive! Bei einem Baby freut man ben. Doch was sich über das bleibt von einem neue LeMenschen übrig , wenn er gesto rben ist? • Vor dem Prediger Sündenfall war das Lebe n ewig, dana gleich zur Ewig ch vergänglic keit ist das irdisc h. Im Verhe Leben so kurz wie ein Hauch. • Luther übers etzt Prediger 1,2: „Nichtigke Ausdruck komm it der Nichtigkei t 30x vor im Pred ten“. Dieser iger. Nichtigkei sen Versuch, www.bibletunes.de/ t beschreibt den Erfüllung ohne sinnloGott zu erlangen. Nicht lich (wie Dam prediger-1-teil-1 pf), aber auch ig bedeutet vergä rätselhaft und ngbedeutungslos unverständlich – als Konseque , sowie sinnlos, nzen des Sünd enfalls.

1,1

Prediger

1,2-7 www.bibletun es.de/ prediger-1-tei l-2

Impulse:

• Wenn • Der Prediger stellt sich vor als Sohn Davids & König Jerusalems (1,1). Da denkt man an Salomo, 971-931 v.Chr. das Lebender nur ein Hauc h ist, warum regiert hat. Von Salomo stammen auch einige Psalmen, die Sprüche und das Hohelied der Liebe. sich abplagen? • Empfindest du dein Lebe n als Geschenk oder Last? • Die kritische Lebenseinstellung des Predigers und seiner Meinung über Gott könnten aber auch darauf • Wofü r lebst du? Wofür schlä gt hinweisen, dass der Inhalt eine Sammlung weiser Sprüche Salomos ist, welche zu einem späteren Zeitpunkt – Herz? dein • Was sind nach dem Zerfall des Königreichs – von einem weisen Rabbi (Kohelet) zusammen gestellt worden ist. deine Lebensträ ume? • Hebr. „Kohelet“ heisst „die Versammelten“ und „Sprecher“ ≥ jemand, der zu einer Versammlung spricht.

rediger b+boobukch: zuPr Ergänzung undmVeit rtGoiettfung ltag Ein Arbeits r deinen Al unes - fü von biblet

Dieses b+b

ook gehört:

..... ..... .....

..... ..... .....

..... ..... .....

..... ..... .....

..

• In Prediger 12,9 lesen wir: „Der Prediger war ein weiser Mensch, der seine Erkenntnisse an das Volk weitergab. Er dachte über viele Lebensweisheiten nach, prüfte ihren Inhalt und brachte sie in eine Form. Er bemühte b+Ta gebu ch: schöne ................ ................ sich, ansprechende Worte zu finden, dabei aber aufrichtig zu sein und die Wahrheit zu schreiben.“ ................ ................ ................ Was ich nicht ................ vergessen will: ................ ................ .... Impulse: ................ ................ ................ Wofür ich Gott ................ dankbar bin: ................ ................ • Was für Autoren von ‚weisen Sprüchen‘ sind dir bekannt? .. ................ ................ ................ Wofür ich beten ................ • Was für geläufige weise Sprüche kennst du? werde: . . . . . . ................ ................ .... ................ ................ . . . . . Was ich . • Welche weisen Sprüche oder Lebensweisheiten haben dir in deinem Leben geholfen? Erzähle ein Beispiel davon. ................ in meinem Lebe ................ n ändern möch ............. te: . . . . . . . . . . . ................ • Beispiel: „Was du nicht willst, was man dir tut, das füge keinem andern zu“. ................ Notizen: . . . . . ................ ................ ................ ................ ....... ................ ................ ................ b+Tagebuch: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ..................... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................ ................ ................ ................ ....... ................ ................ ................ Was ich nicht vergessen will: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. .. .. .. .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................ ................ ................ ................ ........... ................ ................ ................ Wofür ich Gott dankbar bin: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. ............. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................ ................ ................ ................ ............. ................ ................ ................ Wofür ich beten werde: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................ ................ ................ ................ ........... ................ ................ ................ Was ich in meinem Leben ändern möchte: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. .. .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ................ ................ ................ ................ .............. ................ ................ ................ Notizen: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .© . . .2013 ................................................... . . . . . ................ by bible tune ................ s .......... Seite 9 ...................................................................................................................................... www.bibletun es.d e © 2013 by bibletunes Seite 8 www.bibletunes.de

Die Umsetzung Detlef Kühlein hat die b+book-Autorin Elwira Howald auf einem Einsatz in Südostasien 2011 kennen gelernt. Elwira hat bei JMEM Hongkong eine 9monatige Bibelschule absolviert. Dort wurde sie schon inspiriert einen Mini-Bibelkurs zu entwickeln, um Christen die keine Bibelschule absolvieren wollen oder können, Gottes Plan und einen kurzen Überblick über die Bibel zu vermitteln. Seit 2002 ist sie im Team von Kingdom Ministries (www.kministries.ch) tätig, wo sie in ihrem ursprünglichen Beruf Buchhaltung, Büro, Mission, etc. arbeitet. Zusätzlich ist sie seit September 2009 bei www. vitaperspektiv.ch aktiv, damit Gottes Königsherrschaft auch in der Geschäftswelt sichtbar wird. Als Detlef sie im Frühjahr 2013 mit seiner Vision von vertiefendem Zusatzmaterial kontaktiert hat, war sie sofort dabei. Elwira arbeitet bisher ehrenamtlich, und erstellt die Texte der b+books mit Fingerspitzengefühl und professionellem Know How für Einsteiger und Fortgeschrittene. Erste positive Feedbacks von Gruppen, die mit dem Material arbeiten, bestätigen das.

Das nächste b+book wird im Frühsommer 2014 zum Jakobusbrief erscheinen. Die Kosten Trotz dem ehrenamtlichen Einsatz von Elwira ist die Erstellung des b+book natürlich nicht umsonst. Die Produktionskosten, also die grafische Umsetzung durch RANKERS/KREATION. Die Printausgabe mit einigen Extras erscheint im Frühling 2014 und wird ca. 10 Euro kosten. Das PDF bieten wir weiterhin kostenlos auf unserer Webpage an und bitten jeweils um eine Spende von 5 Euro zur Kostendeckung, was viele Nutzer auch jetzt schon gerne zahlen. Wer von unserer Begeisterung über die Idee und die gelungene Umsetzung angesteckt ist, kann gerne auch mehr zweckgebunden für das nächsten und die nächsten b+books spenden.


Jahresbericht 2013

Zahlen und Fakten Hier geht es ausnahmsweise mal nicht ums Geld, wie sonst, wenn man Zahlen sieht. Das Internet bietet uns die interessante Möglichkeit zu verfolgen, wer und wann und wo unsere Tunes hört. Damit ist natürlich nicht gemeint, dass wir eine Kurzmitteilung bekommen, wenn du im Auto sitzt und bibletunes hörst, sondern dass wir dir hier zeigen können, in welchen Ländern unser Angebot genutzt wird.

Diese Tabellen haben dazu beigetragen, dass wir schnell verstanden haben, dass unsere Webseite auf dem neuesten Stand der Technik bleiben muss, damit wir weltweit abfragbar bleiben. Und sie haben uns auch bestätigt, wie wichtig es ist, dass bibletunes kostenlos bleibt, weil ein Hörer in Thailand ein ganz anderes Budget zur Verfügung hat als ein Hörer in der Schweiz.

67.368 169.074 3:36Min. Besuche

Seitenaufrufe

Besuchsdauer

Laut unseren Webstatistiken haben im Jahr 2013 17.931 Personen (+7,5%) bibletunes.de 67.368 mal besucht und sich 169.074 einzelne Seite auf bibletunes.de angeschaut. Die durchschnittliche Besuchsdauer lag bei 3:36 Minuten. bibletunes.de hat eine sehr hohe Stammkundschaft. 74,7% aller Besucher kommen gerne wieder.

Entwicklung von 2012 zu 2013

+ 7,5% Besuche

Im Vergleich zum Vorjahr 2012 konnte bibletunes.de 7,5 % neue Benutzer hinzugewinnen und ein Besucherzuwachs von 4,22 % vermerken.

- 5,5%

Verweildauer

Mobilgeräte

RSS-Feed / iTunes

+ 175%

920

Zuwachs von 2012 zu 2013 Sagenhafte 175% Zuwachs von Zugriffen mit mobilen Endgeräten erfolgten in 2013 (18.091) im Vergleich zu 2012 (7.189). 37,23% aller Besuche 2013 waren mit mobilen Endgeräten.

Abonnenten bibletunes kann nicht nur über die Webseite empfangen werden, sondern auch via einem RSS Feed-Reader und über iTunes. Es gibt ca. 920 Benutzer, die bibletunes auf diese Weise abonniert haben und so täglich bibletunes hören.


Jesus ist nicht bei Facebook. Er „gefällt mir“ trotzdem. Er www.bibletunes.com 1 ist 0 |auch 11 nicht bei twitter. Ich folge ihm trotzdem. Und auch bei Google+ fehlt er und doch ist er der Erste in meinem engsten Familienkreis. bibletunes - die Bibel im Ohr! – Beliebte Zitate

Highlights 2013 bibletunes auf Facebook Ein paar Einblicke in ganz besondere Kommentare und Dialoge auf bibletunes bei Facebook: BIBLETUNES 26. November 2013 Nur noch 25 Tage! Am 21. Dezember passieren zwei wichtige Dinge bei bibletunes: Unsere komplett neue Website wird veröffentlicht und unser erstes b+book zum Buch Prediger (Arbeitsmaterial für das persönliche Bibellesen und Kleingruppen) ist dann gratis als Download erhältlich! Unser Weihnachtsgeschenk für dich! 39 „Gefällt mir“ 1.022 Personen haben diesen Beitrag gesehen

A.R.G.: Wow super, ihr macht euch so viel Arbeit!! Gott segne euch dafür und ein großes DANKE!!!! von mir! Ich höre euch soooo gerne und teile euch immer hier auf Facebook. S.H.-N.: wow klasse ,Halleluja ,,,,,,,,,,,,,,,,Sei sie reich gesegnet mit Kraft, Weisheit, Freude und Gesundheit.in Jesu Name J. M.-F.: Und ich hab Geburtstag... also 3 wichtige Dinge... Danke für bibletunes! Finde ich super! BIBLETUNES 1. November 2013 Luther goes bibletunes! Kleiner Nachtrag zum Reformationstag

2.727 "Gefällt mir" - Angaben insgesamt*

20. Mai 2013 Beliebteste Woche

Zurich, Schweiz Beliebteste Stadt**

25-34 Jahre alt Beliebteste Altersgruppe *Stand: 31.01.2014 | ** Die meisten „Gefällt mir“

8 „Gefällt mir“ 588 Personen haben diesen Beitrag gesehen

E. H.: Was ist los mit Bibletunes? Seit letzten Freitag krieg ich keine Podcasts mehr. S. U. W.: Mit der heutigen Episode verabschieden wir uns in eine einwöchige Herbstpause. Wir hören uns am 4.11 wieder! Herzlichst, dein b+Team


Jahresbericht 2013

Vor den Zahlen die Menschen Das Team von bibletunes Fast immer, wenn du auf „Play“ drückst, ertönt die Stimme von Detlef Kühlein, unserem Erfinder und Produzenten. Nur einmal gab es eine Serie mit einem Gastsprecher, Samuel Diekmann. Was nach außen so aussehen könnte, als säße Detlef mit Bibel und Recorder bei sich am Küchentisch ist in Wirklichkeit ein Projekt, das seit Beginn auf viele Schultern verteilt ist. Ob Graphikdesign oder Webpageprogrammierer, Studiohelfer, Begleitmusik oder Berater, hier stellen wir dir das Team hinter den Tunes vor.

Detlef ist der Erfinder und Produzent von bibletunes. Er träumt davon, dass jeder Mensch einen Zugang zur Bibel bekommt. Mit bibletunes wird dieser Traum wahr ...

Tobias ist Chef-Programmierer und verantwortlich für die komplette technische Umsetzung: Ohne ihn geht bei bibletunes gar nichts!

Christoph setzt die Vision in geniales Bildmaterial um. Er ist der kreative Kopf hinter allen Designs und Bildmaterialien rund um bibletunes.

Salome ist Mitgründerin und 2. Vorstand von bibletunes und als Strategin unersetzlich in unserem Kernteam.

Nina schreibt in Zusammenarbeit mit Detlef und in Eigenregie viele der Texte für bibletunes.


www.bibletunes.com

1 2 | 13

Unser Gebetsteam besteht aus Frauen und Männern, die sich regelmäßig treffen, um für uns, für alle Projekte von bibletunes und alle Hörer zu beten. Sie hören gemeinsam auf Gott, ermutigen uns mit ihren Gedanken und zeigen uns Türen, die Gott geöffnet hat.

Serge ist Initiator und ein wichtiger strategischer Denker bei bibletunes. Er hilft uns, mit allen Planungen und Projekten auch zum Ziel zu kommen.

Frank ist Gründungsmitglied und 1. Vorstand des Vereins „bibletunes e.V.“. Er unterstützt Detlef in allen Fragen der Vereinstätigkeit.

Joni unterlegt die bibletunes mit seinen tunes. Jonis Kompositionen runden die einzelnen Folgen musikalisch ab.

Elwira entwickelt und schreibt die b+books - die Vertiefungsbücher zu den Podcasts von bibletunes für das Selbststudium und die Kleingruppenarbeit.

Rudi ist zuständig für das Back Office und die Buchhaltung.

Dieter sorgt bei uns für den schnellstmöglichen Versand von Pressematerial wie Flyer, Visitenkarten, CD-Teaser und Jahresberichte.

Auch Luther wäre sicher ein begeisterter Hörer von bibletunes!

Jens ist für die Audioproduktionen von außerordentlichen bibletunes-Projekten wie z.B. die NGÜ-Hörbibel zuständig.

Samuel ist talentierter Gastsprecher bei bibletunes. Mit ihm haben wir das Buch Amos produziert.


Jahresbericht 2013

Finanzinformationen Spenden und Ausgaben Ein spendengetragener Verein ist immer eine spannende Geschichte. Wir sind sehr dankbar für alle, die sich mit bibletunes beschäftigt haben und sich dazu entschieden haben, uns finanziell zu unterstützen. Vielen, vielen Dank! Auf dieser Welt gibt es mindestens 15.000 Hörer, die ohne deine Spenden vermutlich nicht täglich Gottes Wort hören würden. Zumindest nicht kostenlos. Es war uns immer ein Anliegen, bibletunes in hoher Qualität und mit professionellem Auftritt anzubieten. Wir sind nach wie vor sehr dankbar, dass einige unserer Mitarbeiter ihre Dienste ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Bei anderen ist ebenso klar, dass sie nur dann die Zeit für ihren Einsatz aufbringen können, wenn sie auch bezahlt werden. Bisher hat uns Gott trotz einer kurzfristig spannenden Talfahrt auch in 2013 reich mit regelmäßigen und einmaligen Spendern gesegnet und damit auch unglaublich ermutigt. Hier siehst du einen genaueren Überblick über unsere Einnahmen und Ausgaben in 2013. Besondere Ausgaben in 2013 waren die neue Webpage, das Video und ein wenig auch das b+book. An alle Spender: Herzlichen Dank, dass du ein Teil von unserer Arbeit bist!


www.bibletunes.com

2010

2011

2012

2013

90. T.

1 4 | 15

2014

ca. 85.000,00 €

75.076,00 €

Spendenergebnisse

Wachstumsprognose

60. T.

49.171,58 € 42.293,44 € Ausgaben

26.556,46 € -15.029,70 €

30. T.

-39.737,47 €

75 Spendern

-42.695,13 €

ca. -69.200,00 €

523 Spenden von 136 Spendern

719 Spenden von 240 Spendern

ca. -78.000,00 €


Jahresbericht 2013

2010 2011 2012

3.765,85 €

2013 2014

2013

2014

2014

2013

1.487,50 €

2012

2011

Fremdleistungen Manchmal ist Technik einfach zu kompliziert. Zu kompliziert, es selbst sinnvoll in die Hand zu nehmen. Dann braucht man geschulte Hilfe von außen, die auch wieder Geld kostet. Um ein überzeugendes Produkt liefern zu können, holt sich bibletunes Unterstützung von Experten.

2010

Die wichtigsten Ausgaben im Detail

Verschiedene Kosten Technik ist faszinierend, Technik ist schnellebig, Technik ist notwendig und Technik ist leider auch teuer. Damit die Podcasts und der virtuelle Kontakt zu den Hörern und bibletunes-Abonnenten immer auf dem neuesten und qualitativ besten Stand ist, bedarf es vieler Investitionen.

Räume Die Podcasts müssen an einem stillen Ort aufgenommen werden. Das geht nicht mal eben im Wohnzimmer, sondern nur in Ruhe. Dazu muss das Aufnahmestudio auch entsprechend eingerichtet werden ...


www.bibletunes.com

1 6 | 17

Ermu tig un g au f de m Weg : Go tt “ „I ch ha tt e ke ine n Zu ga ng me hr zu

Werbung Um die Bibel und die Arbeit von bibletunes noch bekannter zu machen, haben wir auch in diesem Jahr wieder viel Werbematerial produziert: - einen Werbevideo (deutsch/ englisch) - informative Flyer - persönliche Visitenkarte - handliche Matthäus-CD-Teaser - einen aktuellen Jahresbericht von bibletunes - einen b+Player für deine Website oder die Website deiner Kirche/Gemeinde

45.458,00 €

Menschen Ganz umsonst können die Menschen hinter dem Projekt nicht arbeiten. Wenn auch viele ihren Beitrag gerne ehrenamtlich dazu leisten, so müssen doch einige Profis bezahlt werden.

2010 2011 2012 2013 2014

15.430,93 €

2014

2013

2012

2011

2010

hör en, das s der eine tol le Erm utig ung , wen n wir wie er imm und er imm es ist uns as Auc h für Ich lad e dich ein, die b+s tor y von Luk . den wer t ühr ber t Got von s une ole n durfte : Me nsc hen dur ch bib let Pod cas ts in eine m sein er Täl er abh ere uns den , ten den stu ogie eol Th zu les en, eine m t! Ich es 13, 36- 38 hat mic h seh r ber ühr ann Joh zu t cas Pod r Eue ! eam s-T „Lie bes bib let une das s ich nich t rig e Zei t. Mir gin g es so sch lec ht, wie sch ch kli wir eine r Jah em dies war hat te in n Th eol ogie stu dium abb rec hen . Es mei ich lte wol l Ma 0 100 te ühl meh r dur chb lick te. Gef nich ts! hen lan g stu dier en und es gin g einf ach so sch lim m für mic h. Ich gin g woc te kei nen sen und das Sch lim mst e war, ich hat res zuf auf h mic ann beg n isse Gew Da s sch lec hte , doc h es gin g nich t! ich ein Wo rt zu ihm spr ech en kön nte das ste wus ich t Got zu r meh hat te Zug ang dar unt er, ja sog ar zu mei ner Fra u en litt en ung zieh Be en ich chl ens Auc h mei ne zwi sch enm ich eine Dis tan z. en ein End e wur de und ich ged ank lich mei nem Leb lich ähr gef ch kli wir es wo kt, e Es kam der Pun tun es“ eri nne rt und ich beg ann dies ble „Bi an st Gei en ilig He den ch set zte … da wur de ich dur lsa m und bef rei end ! Pod cas ts zu hör en … es war so hei zu ihm und sein em ang zu sein em Wo rt und mei ne Lie be Got t sch enk te mir dad urc h neu en Zug Wo rt sind wie der ste il ang ewa chs en. es wie laublich gebraucht - denn für mich war ung beit Ar e eur t Got s das en, sag it Ich will euch dam ich GOLD wert! k für eure Arbeit - sie ist wortwörtl Dan hen zlic her len Vie ! tes Got r nde ein Wu Eue r Luk as aus der Sch wei z“


Jahresbericht 2013

bibletunes .. in diesem und im nachsten Jahr Zwei Worte gehen mir durch den Kopf, wenn ich mir das Spendenwachstum (50%) und die Jahreseinnahmen (75.000,– Euro) auf dem Konto von bibletunes im vergangenen Jahr anschaue: #gottseidank und #vertrauen! „Ich möchte Dir einfach mal sagen, wie sehr ich mich jeden Morgen freue, bibletunes zu hören. Es beeindruckt mich, dass es Dir gelingt, jeden Tag eine Auslegung zu einem biblischen Text mit soviel Tiefgang und Hintergrundinfos zu erarbeiten. Auch die Art, wie Du die Botschaft dem Hören rüberbringst, finde ich genial. Deine Inputs sind so befreiend und herausfordernd gleichzeitig. ...“ Thomas Braun (Zug) Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Unsere Hörer vertrauen uns viel Kapital an, mit dem wir verantwortlich die nächsten Schritte gehen können. Welche Schritte werden das konkret sein? Noch mehr Podcastfolgen Mitte Februar 2014 haben wir bereits mit der Ausstrahlung der ersten Episoden aus dem Buch Richter begonnen. Zum Sommer werden wir den Jakobusbrief produzieren. Darüber hinaus planen wir eine Spezialreihe zum Thema „Himmel“ mit Matthias Herrchen und zum Thema „Bibel“ mit Detlef. Noch mehr b+books Nach dem ersten b+book zum Buch Prediger, welches wir im Frühling auch als Printversion veröffentlichen werden, planen wir

weitere zum Jakobusbrief und zu den geplanten Spezialthemen. Die erste Fremdsprache Noch in diesem Jahr soll bibletunes in einer anderen Sprache produziert werden. Möglich wären erste Podcasts in Französisch, Italienisch oder Arabisch. Bis dahin ist noch ein langer Weg, aber jeder Weg fängt mit dem ersten Schritt an. bibletunesTV Wir verfolgen die Idee eines Videopodcasts mit interessanten Inputs von Detlef und anderen Sprechern rund um die Bibel. Für das Jahr 2017 haben wir den Plan, uns bei einer professionellen TV-Produktion zum Lutherjahr (500 Jahre Reformation) zu engagieren. Spenden 2014 Es ist uns sehr wichtig, dass jeder Hörer täglich und kostenlos bibletunes hören kann. Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Die monatlichen Gesamtkosten betragen im Jahr 2014 in etwa nur 5.000,– Euro – dank der Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter. Wir bitten dich, auch in diesem Jahr wieder tatkräftig mitzuhelfen, die Bibel in den Alltag von vielen Menschen zu bringen, damit sie Gott begegnen können und Leben verändert werden – vielen Dank! Dein b+Team


www.bibletunes.com

1 8 | 19

..

Die Bibel fur den Bundestag Dieses Projekt ist ausnahmsweise mal kein Podcast, aber trotzdem von Herzen unterstützt: Am 30. Januar 2014 fand der Übergabetermin der so genannten Gerechtigkeitsbibel (Brunnen Verlag) an Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert statt. Zusätzlich wurde jedem Bundestagsabgeordneten ein Exemplar dieser Bibelausgabe per Post geschickt. In der Gerechtigkeitsbibel sind alle der über 3000 Verse, die sich auf die Themen Armut oder Gerechtigkeit beziehen farbig markiert. Die Micha-Initiative ist eine weltweite christliche Kampagne, die für den Einsatz gegen Armut und für globale Gerechtigkeit kämpft. Sie bezieht sich dabei auf die Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Die Initiative hat in jedem Land einen Freundeskreis aus Unterstützern, in Deutschland wird die Arbeit von der Deutschen Evangelischen Allianz getragen und von mehr als 40 weiteren christlichen Organisationen und Verbänden unterstützt. Dazu gehört auch bibletunes e.V. mit einem Betrag von 500,– Euro! Da die Gesamtkosten für diese Aktion 7.500,– Euro sind, haben wir mit unserer Spende Mitte 2013 also bei 631 Mitgliedern des Bundestages insgesamt 38 Abgeordneten eine Gerechtigkeitsbibel geschenkt.

JETZT b+Sponsor werden! Damit wir auch in diesem Jahr effektiv arbeiten können, benötigen wir in folgenden Bereichen deine Unterstützung:     

Produktion und Entwicklung:

3.000 € pro Monat

Technik (Server, Hosting):

500 € pro Monat

Werbung (Flyer, Teaser, Jahresberichte):

500 € pro Monat

b+book (Material, Druckkosten):

500 € pro Monat

Entwicklung (International):

500 € pro Monat

60 %

10 %

10 %

10 %

10 %

Spendenkonto bibletunes e.V. | Commerzbank Weil a. Rhein | IBAN: DE33 683 400 580 292 232 600 | BIC: COBADEFF683 Verwendungszweck: Spende (ggf. mit Adresse)


Jahresbericht 2013

Spendenkonto bibletunes e.V. IBAN: DE33 683 400 580 292 232 600 BIC: COBADEFF683 Commerzbank Weil a. Rhein Verwendungszweck: Spende (ggf. mit Adresse)

Kontakt bibletunes e.V. Im Eulenspiegel 22a 79591 Eimeldingen kontakt@bibletunes.de

www.bibletunes.com

bibletunes - Jahresbericht 2013  

Hallo, hier ist bibletunes! Mit diesem Satz beginnt seit dem Start am 10. Mai 2010 jede Episode bei bibletunes. Mittlerweile sind es bereits...