__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Bildung fĂźr Generationen Kursprogramm 2020/2021


BFI Tirol Standorte - immer in Ihrer Nähe BFI Tirol Hauptsitz Ing.-Etzel-Straße 7 6020 Innsbruck Tel. +43 512 59660

2

BFI Tirol Nebengebäude Ing.-Etzel-Straße 17 6020 Innsbruck Tel. +43 512 59660

1 3

BFI Tirol Schulungszentrum Museumstraße 20 6020 Innsbruck Tel. +43 512 59660

4

BFI Tirol Ausbildungszentrum (ABZ) Metall Leitung: Franz Platzer Auweg 5 6112 Wattens Tel. +43 5224 52763 metall@bfi-tirol.at

BFI Lienz Leitung: Helga Falkner 9900 Lienz Dolomitencenter Amlacher Straße 2, Stiege 2 Tel. +43 4852 61292 23 lienz@bfi-tirol.at

BFI Imst Leitung: Manuela Fink Rathausstraße 1 6460 Imst Tel. +43 5412 63805 imst@bfi-tirol.at

BFI Reutte Leitung: Marlene Walcher Mühler Straße 22 6600 Reutte Tel. +43 5672 72728 reutte@bfi-tirol.at

BFI Kitzbühel Leitung: Alexandra Höck Rennfeld 13 6370 Kitzbühel Tel. +43 5356 63699 kitzbuehel@bfi-tirol.at

BFI Schwaz Leitung: Mag. Ulrike Oberreiter Münchner Straße 20 6130 Schwaz Tel. +43 5242 66063 schwaz@bfi-tirol.at

BFI Kufstein Leitung: Mag. Maria Pöll Arkadenplatz 4 6330 Kufstein Tel. +43 5372 61087 kufstein@bfi-tirol.at

BFI Landeck Leitung: Mag. Ariane Guem Malser Straße 11 6500 Landeck Tel. +43 5442 62829 landeck@bfi-tirol.at

BFI Tirol ABZ Metall Kufstein Leitung: Franz Platzer Untere Sparchen 50 6330 Kufstein Tel. +43 5372 72110 metall.kufstein@bfi-tirol.at

Seite

2

2

Alle Standorte des BFI Tirol sind zentral gelegen, verkehrstechnisch gut zu erreichen, bieten ausreichend Parkmöglichkeiten in nächster Nähe und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

www.bfi.tirol  info@bfi-tirol.at


1

Liebe Leserin, lieber Leser!

Erwin Zangerl

Othmar Tamerl, MBA

Bildung muss allen offenstehen – unabhängig von Alter, Einkommen und Vorbildung: So lautet ein Grundsatz der AK Tirol im Bereich der Bildungspolitik. Und gerade in turbulenten Zeiten spüren viele Menschen hautnah, wie wichtig es ist, dass auch wirklich jeder Zugang zu Bildung erhält: von Schülern und Lehrlingen, die Hilfe beim Lernen brauchen, über junge Menschen, die einen Abschluss nachholen möchten, bis hin zu Beschäftigten oder Müttern nach der Babypause, damit sie aus unterschiedlichsten Gründen beruflich umsatteln können.

Wie schnell sich Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz oder in bestimmten Branche ändern können, wurde uns kürzlich sehr einschneidend vor Augen geführt. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen heute besonders agil sein. Die Arbeitswelt von heute erfordert neben guten digitalen Kompetenzen auch ein großes Maß an Flexibilität, Beweglichkeit und Eigenverantwortung. Eine fundierte Ausbildung und laufende Weiterbildung spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Sie alle finden bei der AK Tirol ein offenes Ohr und fachkundige Bildungsberatung. Doch die AK Tirol leistet noch viel mehr: Sie sorgt auch für die finanzielle Förderung der Aus- und Weiterbildung, u. a. auch mit hunderttausenden Euro an Zuschüssen an ihren Bildungspartner, das BFI Tirol. Damit werden viele wichtige Ausbildungen leistbar für die Arbeitnehmer-Familien, wie z. B. der berufskundliche Mittelschulabschluss, Ausbildungen in der Werkmeisterschule und im Ausbildungszentrum Metall in Wattens, WiedereinsteigerinnenKurse, Nachhilfeangebote für Schülerinnen und Schüler während der Ferien u.v.m. Zusätzlich vergibt die AK Tirol auch Bildungsbeihilfen und Stipendien an ihre Mitglieder für die Teilnahme an Kursen über die Zukunftsaktie, Abschlüsse im 2. Bildungsweg, für Ausbildung in speziellen Gesundheitsberufen, EDV-Grundlagen und zum Werkmeister mit bis zu 1.200,- Euro. Gerade jetzt ist diese Unterstützung für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders wichtig. Informieren Sie sich über das neue BFI Kursprogramm und nutzen Sie die vielfältigen Angebote!

Die Palette an Schulungen am BFI Tirol beinhaltet nicht nur eine breite Vielfalt an EDV-Kursen. In gewohnter Qualität stehen auch zahlreiche Seminare und Lehrgänge für das Nachholen von Abschlüssen sowie in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Soziales, Elementarpädagogik, Persönlichkeitsentwicklung und Technik zur Auswahl. Das neue Sprachenzentrum des BFI Tirol lässt mit über 30 verschiedenen Angeboten keine Wünsche offen. Das Kursprogramm für das Bildungsjahr 2020/2021 umfasst eine große Auswahl an praxisorientierten Bildungsangeboten, die wir an die aktuellen Anforderungen am Arbeitsmarkt sowie an neue technische und pädagogische Entwicklungen angepasst haben. Neben den bewährten Seminaren mit Präsenzunterricht, ergänzen wir laufend neue Online-Kurse und Weiterbildungen mit Blended Learning, eine Kombination von Präsenz- und Online-Methoden. Nutzen Sie unser breites Programm und holen Sie sich das gewünschte Update für Beruf und Freizeit. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Erwin Zangerl AK Präsident

Othmar Tamerl, MBA BFI Tirol Geschäftsführer

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

3


Beratung und Anmeldung Die Teams der BFI Tirol Bezirksstellen und des Servicecenters in Innsbruck sind Ihre ersten Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Bildungsangebot des BFI Tirol. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Kursanmeldung, informieren über mögliche Förderungen und kümmern sich um Ihre Anliegen während des Kursbesuchs.

Servicezeiten BFI Tirol in Innsbruck und den Bezirksstellen Servicecenter Innsbruck

Imst, Landeck, Reutte, Schwaz, Kufstein, Kitzbühel und Lienz

Mo bis Fr von 8.00 bis 19.00 Uhr

Mo bis Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr

Sommeröffnungszeiten Servicecenter Innsbruck Beachten Sie bitte die geänderten Sommeröffnungszeiten im Servicecenter Innsbruck von 1. Juli bis 31. August: Mo bis Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr. Weihnachtsruhe Ab Donnerstag, 24. Dezember 2020 befinden wir uns im Betriebsurlaub und sind ab Montag, den 4. Jänner 2021 wieder gerne für Sie da.

Kontakt Telefonisch +43 512 59660 Per Fax +43 512 59660 27 Postalisch BFI Tirol Bildungs GmbH, Ing.-Etzel-Straße 7, 6020 Innsbruck Per E-Mail info@bfi-tirol.at Online www.bfi.tirol

Die aktuellen Angebote des Kursprogrammes finden Sie auch im Internet. Wollen Sie sich anmelden? Buchen Sie doch gleich online! Nutzen Sie die Online Info (QR-Codes) im Kursprogramm bei jedem Fachbereich, um sich schnell und einfach über die BFI Tirol Homepage anzumelden. Eine telefonische Anmeldung ist leider nicht möglich.

Seite

4

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Informationen Zeichenerklärung

Standorte

Förderung durch Bildungsgeld „update“ (siehe Seite 14)

IBK

Innsbruck

LA

Landeck

WA

ABZ Metall Wattens

LZ

Lienz

Förderung durch die AK-Zukunftsaktie (siehe Seite 15)

IM

Imst

RE

Reutte

Europäischer Computer Führerschein

KB

Kitzbühel

SZ

Schwaz

Österreichisches Sprachdiplom

KU

Kufstein

VBG

Vorarlberg

Neues im BFI Tirol Bildungsangebot Kurse speziell für die ältere Generation e - Learning

e-Learning bedeutet zeitunabhängig unterwegs auf dem Mobilgerät oder Zuhause lernen

Hinweise

Impressum

Um eine leichtere Lesbarkeit der BFI Tirol Kursinformationen zu gewährleisten, werden personenbezogene Bezeichnungen entweder geschlechtsneutral oder in der maskulinen Form dargestellt. Frauen und Männer werden mit den Texten gleichermaßen angesprochen.

Medieninhaber und Herausgeber: BFI Tirol Bildungs GmbH, Innsbruck Fotos: BFI Tirol, Adobe Stock und Pixabay Druck: Ferdinand Berger & Söhne Ges.m.b.H., Wienerstraße 80, 3580 Horn

Alle mit Fördersymbolen gekennzeichneten Kurse und Lehrgänge waren zum Zeitpunkt der Drucklegung gefördert bzw. zur Förderung eingereicht. Bei Fragen zur Fördergewährung wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Fördergeber (siehe Seite 14 ff.). Dieses Produkt stammt aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung und kontrollierten Quellen, www.pefc.at

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

5


Firmenschulung

Service für Unternehmer

Bestens ausgebildete Mitarbeiter stärken den Betrieb Gerade in Zeiten mit zunehmend schneller, technischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung sind sehr gut qualifizierte Mitarbeiter bedeutend für den langfristigen Erfolg der Tiroler Betriebe. Schnelles Reagieren auf Veränderungen sowie die Fähigkeit, innovative Ideen zu kreieren und umzusetzen, sind gute Voraussetzungen, um erfolgreich die Unternehmensziele zu erreichen. Beratung und Umsetzung Individuelle Beratung und professionelle Umsetzung firmenspezifischer Trainingsangebote machen das BFI Tirol zu einem verlässlichen Partner in der Tiroler Wirtschaft und am Arbeitsmarkt. Zahlreiche namhafte Tiroler Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz des BFI Tirol bei der Entwicklung maßgeschneiderter Seminare und profitieren von seiner langjährigen Erfahrung. Die mögliche Themenpalette ist dabei so vielfältig wie die Bedürfnisse der Kunden. BFI Tirol Qualität für Unternehmen Das BFI Tirol steht Unternehmen mit seiner langjährigen Erfahrung in der Seminarkonzeption und -organisation als kompetenter Partner zur Seite. Sie können sich auf die Qualität unserer Leistungen verlassen – als ISO 9001 zertifizierter Bildungs-, sowie Ö-Cert Qualitätsanbieter stehen am BFI Tirol die Entwicklung flexibler, praxis- und bedürfnisorientierter Ausbildungen im Vordergrund. In persönlichen Gesprächen ermitteln wir Ihre individuellen Anforderungen, gestalten mit Ihnen die relevanten Inhalte sowie die eingesetzte Methodik und übernehmen auf Wunsch die komplette Organisation des Trainings. Unser Trainerteam besteht aus praxiserprobten Spezialisten, die über das notwendige Fachwissen und die relevanten Kompetenzen verfügen. Kennen Sie schon unseren mobilen Lehrsaal? Wir bringen die erforderliche EDV auf Wunsch auch in Ihren Betrieb mit. Selbstverständlich können Ihre Mitarbeiter auch Seminare aus dem vorliegenden Kursprogramm besuchen. Bei über 4.000 Kursen pro Jahr ist auch für Ihr Unternehmen ein passendes Angebot dabei.

Kompetenzfelder § Wirtschaft, Management und Führung § PR, Marketing, Verkauf und Office § EDV und IT: Grafik, Web, CAD, PC-Technik und Netzwerke, Programmierung, Datenschutz, Office und ECDL § Mehr als 30 Weltsprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen, allgemein- und fachsprachlich für die verschiedensten Berufsfelder § Technik, Verarbeitung und Transport

§ § § § § § §

Arbeitssicherheit Metalltechnik (ABZ Metall) Persönlichkeitsentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Trainerausbildung Zweiter Bildungsweg Gesundheit, Wellness und Soziales

Das Team des BFI Tirol steht Unternehmen und Institutionen in der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Senden Sie uns bei Anfragen zu Firmenschulungen eine E-Mail an firmenschulungen@bfi-tirol.at . Möchten Sie Mitarbeiter Ihres Unternehmens zu Schulungen aus unserem Kursprogramm anmelden, so schicken Sie uns eine E-Mail an info@bfi-tirol.at bzw. eine Anmeldung über unsere Homepage www.bfi.tirol .

Seite

6

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Digitale Innovationsplattform für Tiroler KMUs ins Leben gerufen Das BFI Tirol kooperiert mit dem Innovationsnetzwerk Cemit, welches sich auf die Erarbeitung und Ingangsetzung von neuen Geschäftsmodellen inklusive Aspekte der Finanzierung konzentriert hat. Zu den Kunden der Cemit gehören regionale und internationale Start-ups, KMU, Großunternehmen sowie auch renommierte wissenschaftliche Einrichtungen. Gemeinsam wurde eine digitale Innovationsplattform entwickelt, die mittels eines Online Analysetools dem interessierten Unternehmer eine rasche Einschätzung hinsichtlich der Innovationskraft seines Vorhabens geben soll.

gerne bei allen Fragen zur Aus- und Weiterbildung bzw. Höherqualifizierung von Mitarbeitern zur Seite. Die gemeinsame Plattform ist unter www.innovation-tirol.at zu finden.

Damit soll Unternehmen Hilfestellung angeboten werden, die Unterstützung bei der Umsetzung von Ideen und Projekten benötigen. Relevante Informationen zur Realisierung und aktuelle Finanzierungsmöglichkeiten können hier rasch und unkompliziert eingeholt werden. Das BFI Tirol steht

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

7


Bildungsarbeit mit Qualität

Seite

8

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Das BFI Tirol legt Wert auf höchste Qualität in der Aus- und Weiterbildung. Die Berücksichtigung von pädagogisch-didaktischen Aspekten ist die Grundvoraussetzung für einen nachhaltigen Lernerfolg und die praktische Nutzbarkeit der Lehrinhalte.

Pädagogische Arbeit mit Konzept Jeder Lehrveranstaltung am BFI Tirol, ob Kurs, Seminar, Kongress oder Lehrgang, wird ein pädagogisches Konzept zu Grunde gelegt. Dieses stellt die wesentliche Grundlage für eine durchgehend hochqualitative pädagogische Arbeit dar. In einem pädagogischen Konzept werden die Zielsetzung sowie die inhaltliche und zeitliche Umsetzung einer Bildungsveranstaltung detailliert beschrieben. Die aus den Zielen abgeleiteten Vorhaben und Schritte ermöglichen eine bestmögliche Berücksichtigung von Kundenanforderungen und eine vorausschauende Planung. 1. Zielgruppe Entweder ist die Zielgruppe vom Auftraggeber vorgegeben oder wird nach marktanalytischen Kriterien festgelegt. Daraus ergibt sich, dass entweder die Zielgruppe das Bildungsziel und die Inhalte bestimmt oder dass sich die Gruppe der Teilnehmenden aus dem Ziel und den Inhalten ergibt. Die Zielgruppe ist in jedem Fall genau zu beschreiben und zu definieren, um danach alle weiteren Eckpunkte des Konzepts schlüssig ableiten zu können. 2. Bildungsziele Die Beschreibung des/der Bildungsziele/-s erfolgt so konkret wie möglich, um den Interessenten bzw. Teilnehmenden einen klaren Überblick über die definierten und erreichbaren Bildungsziele zu geben sowie die Erwartungen an die Teilnehmenden festzulegen. Das Ziel wird genau definiert, damit anhand der Überprüfung der Zielerreichung der Erfolg einer Veranstaltung gemessen werden kann. Aus Zieldefinitionen wird zudem ganz klar abgeleitet, mit welchen Inhalten und Methoden gearbeitet werden muss. 3. Bildungsinhalte Die relevanten Bildungsinhalte müssen festgehalten werden. Dabei sind das Bildungsziel sowie die Intention bzw. gesetzliche Vorgaben eine wesentliche Basis (Lehrplan, Berufsbild) für die Auswahl der Inhalte. Hier werden auch (Teil-)Prüfungen, schriftliche und/oder mündliche Tests, kommissionelle Prüfungen bzw. eventuelle Praktika festgelegt und beschrieben. 4. Didaktisches Design Das didaktische Design einer Bildungsveranstaltung legt grundsätzlich fest, in welcher Art und Weise die Bildungsinhalte vermittelt werden und in welcher Form sich die Lernenden diese aneignen (können). Auf die Praxisorientierung wird dabei größten Wert gelegt. Die Wahl des didaktischen Designs ist strukturell von den Bildungszielen, den Bildungsinhalten und den eingesetzten Lern- und Arbeitsformen abhängig. Aber auch der Bildungszugang der jeweiligen Zielgruppe und die Rahmenbedingungen der Bildungsveranstaltung (Zeit, Ort, Ausstattung etc.) spielen dabei eine wesentliche Rolle. 5. Methoden-Set Das gewählte Methoden-Set steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem didaktischen Konzept. Denn die eingesetzten Methoden und Arbeitsformen müssen mit den Bildungszielen, Bildungsinhalten und dem didaktischen Design stimmig sein. Demgemäß wird das Methoden-Set so gewählt, dass es den oben angeführten Kriterien entspricht und nach Möglichkeit ein Lernangebot im Sinn von ganzheitlichem Lernen, welches sowohl kognitive als auch emotional-affektive und soziale Aspekte des Lernens berücksichtigt, bietet. Darüber hinaus soll die Selbstlernkompetenz der Teilnehmenden durch geeignete Methoden der individuellen Erarbeitung von Lerninhalten gefördert werden. Davon wird abgeleitet, mit welchen Inhalten und Methoden gearbeitet werden muss. 6. Evaluierung In einem pädagogischen Konzept muss auch die Form der Evaluierung der Bildungsveranstaltung dargestellt werden. Bei länger dauernden Bildungsveranstaltungen müssen neben der Endevaluierung auch Zwischenevaluierungen durchgeführt werden. Aufbauend auf der/ den Fragestellung/-en zur durchgeführten Bildungsveranstaltung werden die passenden Evaluierungsinstrumente ausgewählt.

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

9


Lavendel Bar Bistro Frühstück

Müsli Coffee to go

Veganes Kuchen

Snacks

Salate

Mittagsmenü

Smoothies

AN M O W ft! sich

trif

Perfekt versorgt und direkt im Haus in Innsbruck! Es heißt, ein voller Bauch studiert nicht gern. Wir sind uns sicher, dass es ein leerer auch nicht gerne tut. Daher stellen wir ein breites Angebot von Snacks, Getränken und speziellen Mittagsmenüs für Sie bereit. Wir bringen Sie perfekt durch den Tag. Die Snackbar Für den kleinen Hunger ideal bestückt, finden Sie in unserer Snackbar so ziemlich alles, wonach Ihnen gerade ist: Getränke, Snacks, Süßes und Saures, kleine Kuchen und die klassische Fleischkäsesemmel in höchster Qualität. Morgens – und in den Pausen – muss es manchmal schnell gehen: Wahrscheinlich Innsbrucks besten Coffee to go und allzeit frische Croissants gibt es bei uns zum Mitnehmen! Fragen Sie nach unserem 10+1 gratis Kaffee-Pass sowie unserem 5+1 gratis Kuchenstück-Pass!

Das Mittagsmenü Mittags verführen wir Sie mit unserem täglich wechselnden Menü: § dem Nudelgericht/Risottogericht/LOW CARB Gericht der Woche § einem klassischen Menü (meist Vegan/Vegetarisch) § oder Ihrer Wahl aus unserer Speisekarte Für die ganz Eiligen: Sie können Ihr Mittagessen auch gerne mitnehmen. Alles Gute Gesund – gesünder - am gesündesten. Hochwertige Biokost und Vitalsnacks erfüllen auch anspruchsvolle Wünsche nach biologisch Wertvollem für zwischendurch.

Lavendel Bar – Bistro – Patisserie Ing.-Etzel-Straße 5, 6020 Innsbruck, www.lavendel-bistro.at, office@lavendel-bistro.at, Tel. +43 512 580 784 Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 7.30 bis 19.00 Uhr, Sa von 7.30 bis 14.00 Uhr, Sonn- und Feiertage geschlossen

Seite

10

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Topausstattung für Ihre Veranstaltung Nutzen Sie auch unser modernes Raumangebot in Innsbruck, das bestens ausgestattet ist und für z. B. Vorträge, Seminare, Führungskräfte-Schulungen oder Kamingespräche genutzt werden kann. Auch für gemütliche get-together Events zum Netzwerken stehen großzügige und helle Räumlichkeiten zur Verfügung. Die technische Ausstattung auf dem neuestem Stand bietet für alle Präsentationstechniken und –methoden den besten Standard.

Im Festsaal und im vorgelagerten Foyer finden jeweils über 100 Personen Platz. Im direkt angrenzenden Bar – Bistro – Cafe „Lavendel“ bleiben vom umfangreichen Frühstück bis zum mehrgängigen Menü keine kulinarischen Wünsche offen. Auch mit Caterings in unterschiedlichen Variationen verwöhnt Geschäftsführer Martin Sponring mit seinem Team alle Gäste, die sich in unserem Haus zum Wissens- und Meinungsaustausch treffen.

Festsaal Platz:

Ausstattung:

130 Personen (Konzertbestuhlung) 90 Personen (Seminarbestuhlung mit Tischen) § Laptop mit Internetanschluss § Beamer § Leinwandprojektion § Audioanlage mit diversen Zuspielern (DVD, CD, Video, MP3) § Funkhandmikrofone, Funkheadsets, Funktischmikrofon § Seminarraumaustattung (Flipchart, Pinnwand, Moderationskoffer) § Mobiler Lehrsaal (Mobile EDV-Ausstattung)

Foyer Platz:

100 Personen mit Stehtischen

Ausstattung: § WLAN § Audioanlage § Buffetbereich mit Stehtischen

Kursräume Platz:

8 bis 130 Personen

Anzahl:

über 100 Seminarräume in ganz Tirol

Ausstattung:

§ All-in-one PC für Vortragende § Internet § Beamer § Leinwandprojektion

Clubraum Platz:

Ausstattung:

20 Personen § WLAN § Audioanlage § Flipchart und Pinnwand § Moderationskoffer

Bar Bistro Cafe - Lavendel Platz:

bis zu 80 Personen

Ausstattung: § WLAN §  breites kulinarisches Angebot vom Snack und Coffee to go, umfangreiche Frühstückauswahl, Wochenkarte mit Suppen, Nudel-, Fleischgerichten und vegetarischen/veganen Angeboten, außerdem Top-Caterings in allen Varianten für Private sowie Firmen

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

11


Geförderte Bildungsprojekte Das BFI Tirol setzt für Sie innovative Bildungsprojekte um und bietet kostenfreien Zugang zu Bildungsangeboten für… …für innovative Unternehmen! Know-how zur Konzeption maßgeschneiderter Weiterbildungsangebote für Unternehmen erarbeiten wir im internationalen Austausch mit Universitäten und Weiterbildungsinstituten. Das Projekt „DC4Work“ bietet Ansätze zur gelingenden Digitalisierung von Unternehmen: Bewertung und Entwicklung digitaler Kompetenzen der Mitarbeiter, Konzepte zum Lernen am Arbeitsplatz und Lernen im digitalen Zeitalter, Etablierung neuer Arbeitswelten und Berufsbilder.

DC4WORK

Digital Competence 4.0

…für Lernende in der Basisbildung! Das Basisbildungsangebot „Boardingkurse“ bietet Personen ohne positiven Pflichtschulabschluss eine umfassende Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für den Pflichtschulabschlusskurs in den Lernfeldern Deutsch, Mathematik und Englisch.

…für Lehrlinge und Lehre im „zweiten Bildungsweg“! Das Projekt „LAP-top!“ unterstützt junge Lehrlinge und im Arbeitsprozess stehende, niedrigqualizierte Erwachsene mit Migrationshintergrund bei ihrer Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung mit einem ganzheitlichen Vorbereitungskonzept.

LAP-top!

…für Migranten und Flüchtlinge! Pole Position bietet Orientierung am österreichischen Arbeitsmarkt, zeigt Perspektiven auf und bereitet mit branchenspezifischen Vorbereitungskursen sprachlich, fachlich und praktisch auf die Anforderungen des österreichischen Arbeitsmarkts sowie auf weiterführende Ausbildungen vor. Das niederschwellige Bildungsangebot „ABC-Cafè“ unterstützt Personen bei der Verbesserung ihrer Sprachkompetenz in Deutsch, wobei die Integration in die Aufnahmegesellschaft hinsichtlich ihres beruflichen und familiären Alltags im Vordergrund steht.

ABC-Café

…für Trainer/-innen und Bildungseinrichtungen! Um den Handlungsspielraum von Trainerinnen und Trainer in der Erwachsenenbildung zu erhöhen und deren Professionalisierung zu unterstützen, werden im Rahmen der diversen Projekte innovative Methoden und Materialien für den Einsatz in den zielgruppengerechten Unterricht erarbeitet und pilotiert.

Perspektiven

…für bildungsbenachteiligte Personen! Um den Zugang zur Höherqualifizierung zu erleichtern, wird im Open Learning Center (OLC) des BFI Tirol kostenlose Bildungs- und Lernbegleitung angeboten. Den Teilnehmer/-innen stehen PC-Arbeitsplätze, Internet und Lernmaterialien zum selbstbestimmten Lernen, Fachtutorien und Workshops zur Verfügung.

OLC

Raum für Bildung

In der Abteilung Geförderte Bildungsprojekte setzen wir diverse nationale und internationale Projekte zu unterschiedlichsten Bildungsthemen um. Die Palette reicht von Projekten, die einen wichtigen Beitrag zur geglückten Integration von Migrant/-innen leisten bis hin zu europäischen Bildungsforschungsprojekten im Bereich der Berufs- und Erwachsenenbildung. Die Projekte werden aus Mitteln der Europäischen Kommission (Erasmus+, Europäischer Sozialfonds, Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds), des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Raum für Bildung des Bundeskanzleramts und des Landes Tirol finanziert. Den Teilnehmer/-innen entstehen keine Kurskosten. Informationen: Mag. Margit Kerschbaumer, MSc, projekte@bfi-tirol.at, Tel. +43 512 59660 233 oder 235.

OLC

Seite

12

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

OL

Raum für B


Durchgängige Bildungswege 5. Stufe: Ihre Professionalisierung § Berufsbegleitende Studiengänge im Akademischem Studienzentrum § Führungskräfte-Seminare § Managementausbildungen § Bilanzbuchhaltung § Personalverrechnung § Immobilienakademie § Meisterausbildungen

§ § § § § §

Werkmeisterschulen Datenschutzbeauftragter Sicherheitsfachkraft Trainerausbildung Mediator Programmierakademie

4. Stufe: Höherqualifizierung § § § § § §

Kommunikation Präsentieren PR und Marketing Sales Assistent Sprachen Fachlehrgänge Grafik und Medien, Webdesign oder Social Media Agent

3. Stufe: Ihre Matura § Berufsreifeprüfung – Matura für Erwachsene § Lehre mit Matura – Matura für Lehrlinge § Studienberechtigung

2. Stufe: Ihre Berufsausbildung Lehrabschluss im 2. Bildungsweg z. B. Bürokaufmann, Einzelhandel, Versicherungskaufmann, Metalltechnik, Mechatronik, Elektrotechnik, Kosmetik, Zimmerer, Tischler, Maurer, Pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent Sonstige Berufsausbildungen § Massage § Visagistik § Kindergarten- und Kinderkrippenassistenz § Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson § ECDL (Europäischer Computer Führerschein)

1. Stufe: Ihre Grundlagen § § § §

Pflichtschulabschluss Deutsch als Fremdsprache PC-Einsteiger Seminare Basisbildung

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

13


Förderungen für Ihre Weiterbildung am BFI Tirol Hier finden Sie eine allgemeine Übersicht über die wichtigsten Förderungen für Ihre Weiterbildung. Bitte beachten Sie, dass Förderungen von unterschiedlichen Institutionen gewährt werden, laufenden Änderungen unterworfen sind und von persönlichen Fördervoraussetzungen abhängen. Da pro Fördergeber unterschiedliche Antragsfristen zu berücksichtigen sind, informieren Sie sich bereits vor der Kursbuchung über die korrekte Antragsstellung. Links dazu finden Sie auf www.bfi.tirol/foerderungen.

Förderungen Bildungsgeld update (geförderte Kurse sind im Kursprogramm gekennzeichnet)

Zielgruppe

Förderungseinrichtung

§ Arbeitnehmer, freie Dienstnehmer, Lehrlinge und öffentlich-rechtliche Bedienstete, § Arbeitslose und Arbeitsuchende, § Wiedereinsteiger/-innen und Berufseinsteiger/-innen § selbständige Unternehmer/-innen mit bis zu neun Mitarbeiter/ -innen Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für Ausbildungen über 3.000,Euro oder die länger als zwei Jahre dauern der Nachweis einer vorangegangenen, bildungsanbieterunabhängigen Bildungs- und Berufsberatung verlangt werden kann, um das Bildungsgeld „update“ in Anspruch zu nehmen.

Tiroler Bildungsförderung/Ausbildungsbeihilfe (Lehrlingsausbildungsbeihilfe seit 1.1.2020)

§ Arbeitnehmer, freie Dienstnehmer und öffentlich-rechtliche Bedienstete, die zur beruflichen Weiterbildung ihr Arbeitsverhältnis aufgelöst, reduziert oder karenziert haben sowie § Wieder- und Ersteinsteiger/-innen § Lehrlinge

Weiterbildungsbonus Tirol (1.1.2020 bis 31.12.2022)

§ Arbeitnehmer und freie Dienstnehmer mit maximal Pflichtschulabschluss oder Abschluss polytechnische Schule § Arbeitnehmer mit einem formal nicht anerkannten beruflichen Abschluss im Ausland, die als Hilfskräfte tätig sind § selbständige Unternehmer mit maximal Pflichtschulabschluss oder formal nicht anerkanntem beruflichen Abschluss im Ausland, die seit mindestens einem Jahr als Ein-Personen-Unternehmen tätig sind.

Amt der Tiroler Landesregierung Arbeitsmarktförderung Meinhardstraße 16 6020 Innsbruck ga.arbeit@tirol.gv.at Tel. +43 512 508 7874 bzw. 7875 Weitere Informationen unter: www.mein-update.at www.tirol.gv.at/arbeitsmarktfoerderung

Voraussetzung: Bildungsplan einer anbieterneutralen Bildungs- und Berufsberatung (wie z. B. bei der AK). Für Detailinformationen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol. AK-Bildungsbeihilfen

§ AK Mitglieder bzw. Kinder von AK-Mitgliedern

Arbeiterkammer Tirol Maximilianstraße 7 6020 Innsbruck bildung@ak-tirol.com www.ak-tirol.com Gratis-Hotline: Tel. +43 800 225522 1515

ÖGB - Bildungszuschuss

ÖGB Tirol Bildungsreferat

§ Mitglieder des ÖGB Tirol

Südtiroler Platz 14-16 6010 Innsbruck Tel. +43 512 59777 602 oder 603 oder das zuständige Regionalsekretariat Individualförderungen des AMS

§ Arbeitsuchende und Wiedereinsteiger/-innen § von Arbeitslosigkeit bedrohte Beschäftigte

Arbeitsmarktservice Tirol www.ams.at/tirol

Bildungsteilzeitgeld/ Weiterbildungsgeld (Bildungskarenz)

Sie wollen Ihre Arbeitszeit reduzieren, um eine Weiterbildung zu absolvieren? Nutzen Sie die Möglichkeiten der dafür vorgesehenen Leistung aus der Arbeitslosenversicherung:

Tel. +43 50904 740

§ Arbeitnehmer, welche die Anwartschaft auf Arbeitslosengeld erfüllen. § D. h., dass Sie bei Ihrem Dienstgeber seit mindestens 6 Monaten beschäftigt sind (Sonderregelungen für Saisonbetriebe) Kinderbetreuungsbeihilfe des AMS während eines Kurses

§ Frauen und Männer, die einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen, weil sie an einer arbeitsmarktpolitisch relevanten Maßnahme (z. B. Kurs) teilnehmen wollen

Steuerliche Absetzbarkeit von Weiterbildungskosten

§ Arbeitnehmer im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung (unter Werbungskosten) § Unternehmen im Zuge der Einkommenssteuererklärung (als Betriebsausgaben)

Seite

14

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Weitere Informationen unter: Bundesministerium für Finanzen www.bmf.gv.at


Förderungen für spezielle Ausbildungen Förderungen AK-Zukunftsaktie

Zielgruppe § AK Mitglieder und siehe Seite 18

Förderungseinrichtung Arbeiterkammer Tirol Maximilianstraße 7 6020 Innsbruck bildung@ak-tirol.com www.ak-tirol.com Gratis-Hotline: Tel. +43 800 225522 1515

Förderung von Vorbereitungskursen zur Lehrabschlussprüfung für Lehrlinge

§ Lehrlinge von Unternehmen, die berechtigt sind, nach dem Berufsausbildungsgesetz oder dem land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz Lehrlinge auszubilden § Personen, deren Lehrzeitende max. 36 Monate zurückliegt und die mindestens einen Tag in einem förderbaren Lehrbetrieb gelernt haben § Die Vorbereitungskurse sind dann förderbar, wenn sie frühestens 12 Monate vor Lehrzeitende bzw. max. 36 Monate nach Lehrzeitende besucht werden. § Nicht gefördert werden Lehrlinge aus überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen (§ 30 BAG)

Wirtschaftskammer Tirol

Schulkostenförderung für Werkmeisterschulen

§ Arbeitnehmer/-innen, freie Dienstnehmer/-innen, Lehrlinge und öffentlich-rechtlich Bedienstete § Arbeitslose und Arbeitsuchende § Wiedereinsteiger/-innen und Berufseinsteiger/-innen § selbständige Unternehmer/-innen mit nicht mehr als 9 Mitarbeiter/ -innen

Amt der Tiroler Landesregierung Arbeitsmarktförderung

Reise- und Aufenthaltskosten können unter bestimmten Voraussetzungen zur Förderung eingereicht werden.

Stipendienstelle Innsbruck

Studienunterstützung für Fernstudien

Förderung für Deutschkurse

LEHRE.FÖRDERN

Lehrlingsstelle-Förderservice Egger-Lienz-Straße 118 6020 Innsbruck Tel. +43 5 90905 7303 lehre.foerdern@wktirol.at www.lehre-foerdern.at

Meinhardstraße 16 6020 Innsbruck ga.arbeit@tirol.gv.at Tel. +43 512 508 7874 bzw. 7875 Detailinformationen unter: www.tirol.gv.at

Bitte informieren Sie sich hier bei der Stipendienstelle in Innsbruck.

Andreas-Hofer-Straße 46/2. Stock 6020 Innsbruck Tel. +43 512 573370 stip.ibk@stbh.gv.at

Für Berufstätige (Nachweis über eine bereits sechs Monate bestehende Beschäftigung erforderlich)

Arbeitsmarktförderung des Landes Tirol Meinhardstraße 16 6020 Innsbruck Tel. +43 512 508 7874 bzw. 7875 ga.arbeit@tirol.gv.at www.mein-update.at

Für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte

Integrationszentrum Tirol Lieberstraße 3 6020 Innsbruck Tel. +43 512 561771 16 tirol@integrationsfonds.at www.integrationsfonds.at

Für Drittstaatsangehörige, die die Integrationsvereinbarung eingegangen sind

Sie erhalten ÖIF-Bildungsgutscheine bei Ihrer zuständigen Bezirkshauptmannschaft bzw. beim Stadtmagistrat Innsbruck

Sollten Sie an KEINER der oben genannten Stellen eine Förderung erhalten, wenden Sie sich an:

Abteilung Gesellschaft und Arbeit, Bereich Integration Meinhardstraße 16 6020 Innsbruck Tel. +43 512 508 7821 ga.integration@tirol.gv.at www.tirol.gv.at/integration

Fachkräftestipendium (für Kurse, die zwischen 1.1.2017 und 31.12.2020 beginnen)

§ Arbeitnehmer/-innen, die für die Dauer der Ausbildung karenziert sind § Arbeitslose § ehemalige Selbständige, wenn das Gewerbe ruht

Fachkräfteförderung (nur in Kombination mit dem Fachkräftestipendium)

§ Personen, die ein Fachkräftestipendium vom AMS erhalten.

Bedingung: höchste abgeschlossene Ausbildung muss unter Hochschul-Niveau sein.

Arbeitsmarktservice Tirol Amraser Straße 8 6020 Innsbruck Tel. +43 50904 740 ams.tirol@ams.at www.ams.at/tirol Amt der Tiroler Landesregierung Meinhardstraße 16 Heiliggeiststraße 7 6020 Innsbruck ga.arbeit@tirol.gv.at

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

15


Förderungen für Unternehmen Förderungen

Zielgruppe

Förderungseinrichtung

Qualifizierungsförderung für Beschäftigte

§ Alle Arbeitgeber - ausgenommen juristische Personen öffentlichen Rechts, politische Parteien, der Bund, die Länder, die Gemeinden und Gemeindeverbände, radikale Vereine sowie Unternehmen in Schwierigkeiten § Arbeitnehmer mit höchstens Pflichtschulabschluss § Arbeitnehmer mit Lehrabschluss bzw. Abschluss einer Berufsbildenden mittleren Schule § Arbeitnehmer mit höherer Ausbildung als Pflichtschulabschluss, die das 45. Lebensjahr vollendet haben

Arbeitsmarktservice Tirol

Lehrbetriebsförderung

§ Unternehmen, die berechtigt sind, nach dem Berufsausbildungsgesetz oder dem land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz Lehrlinge auszubilden § Lehrbetriebe, denen aus einem Ausbildungsverbund für Lehrlinge direkte Kosten entstehen (z. B. Kursgebühren, Aufwandsentschädigungen der Partnerbetriebe)

Wirtschaftskammer Tirol

Amraser Straße 8 6020 Innsbruck Tel. +43 50904 740 ams.tirol@ams.at www.ams.at/tirol

LEHRE.FÖRDERN

Lehrlingsstelle-Förderservice Egger-Lienz-Straße 118 6020 Innsbruck Tel. +43 5 90905 7303 lehre.foerdern@wktirol.at www.lehre-foerdern.at

Förderungen für spezielle Personen- und Berufsgruppen Förderungen

Zielgruppe

Förderungseinrichtung

Förderung für Weiterbildung von Zeitarbeitskräften oder Facharbeiterförderung für Zeitarbeitskräfte

§ Zeitarbeiter/-innen in aufrechtem Dientverhältnis über den AKÜ

Förderung für Unternehmer

Gilt für gewerbliche Arbeitskräfteüberlasser, die Zeitarbeiter/-innen an Dritte überlassen.

Förderungen für Personen mit Behinderung

§ § § §

Förderungen für diverse Gewerkschaftsmitglieder

Kurszuschüsse der Gewerkschaften:

oder § Zeitarbeiter/-innen mit einer (abgebrochenen) Lehre ohne Lehrabschlussprüfung über den AKÜ § angelernte Zeitarbeiter/-innen, die einen Lehrabschluss anstreben über den AKÜ

§ § § § § §

Ausbildungsbeihilfen Arbeitsplatzbezogene Förderungen Mobilitätsförderungen Hilfen zur wirtschaftlichen Selbständigkeit

GPA - Gewerkschaft der Privatangestellten GÖD - Gewerkschaft öffentlicher Dienst GPF - Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten Gewerkschaft PRO-GE Gewerkschaft Bau-Holz Gewerkschaft younion_Die Daseinsgewerkschaft

Sozial- und Weiterbildungsfonds der Arbeitskräfteüberlassung Österreich Altmannsdorfer Straße 89/3/9 1120 Wien Tel. +43 1 890 90 84 0 Fax +43 1 890 90 84 80 office@swf-akue.at www.swf-akue.at

Sozialministeriumservice Zentrale Babenbergerstraße 5 1010 Wien Tel. +43 5 9988 Fax +43 5 9988 2266 post.wien@sozialministeriumservice.at

Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständige Gewerkschaft für Detailinformationen!

Die Auflistung der hier genannten Förderungen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Druckfehler vorbehalten. Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Förderstellen jeweils um einen anderen Rechtsträger als das BFI Tirol handelt und das BFI Tirol daher keine entsprechende Haftung für nicht in Anspruch genommene oder nicht gewährte Förderungen übernehmen kann. Bildungsförderungen in Tirol können online unter www.tiroler-bildungskatalog.at abgerufen werden. Österreichweit können Förderungen unter www.kursfoerderung.at mit persönlicher Eingabemaske gesucht werden.

Seite

16

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


BFI Tirol – anerkannte und geprüfte Qualität Bestätigte Qualität Tirols führendes Weiterbildungsinstitut mit bestätigter Kompetenz

Das BFI Tirol ist vom TÜV Süd geprüft und zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 29990.

Als Ö-Cert Qualitätsanbieter ist das BFI Tirol in den anerkannten Qualitätsrahmen der Erwachsenenbildung aufgenommen.

.0 Tel

fi. tiro l

Ti BF I

l du l Bi ngs

bH Gm

ro

Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung hat das Land Tirol dem BFI Tirol das Recht zum Führen des Tiroler Landeswappens verliehen.

51 .b 2/5 9 6 60 § www

Zertifizierungen Nationale wie internationale Zertifikate belegen die hohe Qualität des Aus- und Weiterbildungsangebotes am BFI Tirol.

Das BFI Tirol ist autorisiertes ECDL Testcenter (Europäischer Computer Führerschein)

ONR 43002-1

Lehrgänge der Akademie für die Immobilienwirtschaft mit Personenzertifizierung gemäß der geltenden Ö-Norm

Das ÖSD (Österreichisches Sprachdiplom Deutsch) ist ein international anerkannter Nachweis von Deutschkenntnissen.

Lehrgang geprüft und anerkannt durch den Public Relations Verband Austria

Hochwertige EDV-Lehrgänge und Train the Trainer-Ausbildungen zertifiziert von SystemCERT

International anerkanntes Zertifikat von der Österreichischen Computer Gesellschaft

Kurse in den Ausbildungszentren Metall des BFI Tirol werden in Zusammenarbeit mit dem TÜV Austria durchgeführt

Seminar oder Lehrgang akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Östereich

Ausbildungen gem. der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 werden über Austrian Standards zertifiziert

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

17


Die AK Zukunftsaktie fördert Ihre Aus- und Weiterbildung!

Wussten Sie, dass sich die AK Tirol auf vielfältige Weise dafür einsetzt, dass die Aus- und Weiterbildung für die Arbeitnehmerfamilien leistbar ist? „Bildung ist für uns ein zentraler Schwerpunkt. Denn aufgrund der explodierenden Lebenserhaltungskosten ist eine finanzielle Unterstützung für viele Beschäftigte enorm wichtig!“, erklärt AK Präsident Erwin Zangerl. So sorgt die AK Tirol beispielsweise mit Zuschüssen u. a. ans BFI Tirol dafür, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein breites Weiterbildungsangebot nutzen können. Einkommensunabhängig

30 % Förderung

Eine einkommensunabhängige Kursförderung für AK Mitglieder ist die Zukunftsaktie der AK Tirol. Sie wird für ein vielfältiges Angebot von Kursen gewährt, dazu zählen Abschlüsse im 2. Bildungsweg wie z. B. Berufsreifeprüfung und Studienberechtigungsprüfung, aber auch viele Vorbereitungskurse auf Lehrabschlussprüfungen, EDV-Kurse, Ausbildungen in speziellen Gesundheitsberufen und die Ausbildung zum Werkmeister.

Die Zukunftsaktie, also die Förderung der AK Tirol, beträgt 30 % der Kurskosten bis maximal 1.200,- Euro pro Bildungsabschluss. Förderungen von dritter Seite werden insoweit berücksichtigt, als dass die Gesamthöhe aller Förderungen nicht mehr als 80 % der nachgewiesenen Bildungskosten betragen darf. Förderungen wie diese und die vielen anderen Leistungen der AK Tirol sind freilich nur aufgrund der solidarischen Beiträge aller Mitglieder möglich. Alle Infos und Formulare für die AK Zukunftsaktie und weitere AK Bildungsbeihilfen gibts in der AK Tirol in Innsbruck, in den Bezirkskammern sowie auf ak-tirol.com. Bei Fragen helfen die AK Expertinnen und Experten unter Tel. +43 800 225522 1515.

§ Gefördert werden nur Kurse, die im Online-Katalog unterLehre www.tiroler-bildungskatalog.at vom Kursanbieter vorher mit Matura wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit der Unterstützung des Landes Tirol und der AK Tirol gefördert. zur Bewilligung eingebracht wurden. §  Kurse, die mit der AK Zukunftsaktie gefördert werden, sind im Kursprogramm leicht am AK Logo erkennbar. § Das Antragsformular finden Sie u.a. auf ak-tirol.com und in allen AK Bezirkskammern oder Sie fragen beim jeweiligen Kursanbieter nach. § Der Antrag muss spätestens 3 Monate nach Kursende mit den nötigen Unterlagen bei der AK Tirol eingereicht werden.

AK Tirol unterstützt auch Lehrlinge, Schüler und Studierende Daneben vergibt die AK Tirol seit vielen Jahren auch an die Arbeitnehmerfamilien direkte Bildungsbeihilfen – im Jahr 2019 waren dies mehr als 1,9 Millionen Euro. „Diese Unterstützung ermöglicht Jugendlichen sowie Beschäftigten viele Aus- und Weiterbildungen, die für sie sonst nicht leistbar wären“, betont AK Präsident Zangerl. Schule, Lehre und Studium Für AK Mitglieder, deren Kind eine Lehre absolviert, beträgt die AK Beihilfe zwischen 300,- und 690,- Euro pro Ausbildungsjahr. Für Schüler ab der 9. Schulstufe und Studenten, bei denen die staatliche Beihilfe nicht greift, ist ebenfalls eine AK Beihilfe in Höhe von 300,- bis 690,- Euro pro Ausbildungsjahr möglich (bei einem Auslandsstudium in Höhe von 340,- bis 850,- Euro). Anträge auf eine AK Bildungsbeihilfe für Lehrlinge, Schüler und Studenten können von 1. September bis 31. August des entsprechenden Ausbildungsjahres gestellt werden. Voraussetzungen und Einkommensgrenzen finden Sie bitte in den Antragsformularen, sie sind auf ak-tirol.com und in jeder AK Bezirkskammer erhältlich. Bei Fragen helfen die AK Experten unter Tel. +43 800 225522 1515.

Seite

18

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Gerechtigkeit ist gekommen, um zu bleiben. Die Arbeiterkammer setzt sich seit 100 Jahren für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Sie steht für soziale Gerechtigkeit in Österreich. Damals. Heute. Für immer.

ARBEITERKAMMER.AT/100

#FÜRIMMER


Service und Qualität am BFI Tirol

Bildungsberatungsstellen in Tirol Hier finden Sie die wichtigsten Bildungsberatungsstellen in Tirol. Interessierte und Ratsuchende erhalten unter diesen Kontakten Unterstützung bei allen Fragen zu den Themen Bildung und Beruf. Holen Sie sich kostenlose Informationen für mehr Chancen und Sicherheit am Arbeitsplatz.

AK Tirol 6020 Innsbruck, Maximilianstraße 7 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (AK-Mitglieder) Bildungspolitische Abteilung Tel. +43 800 22522 1515, bildung@ak-tirol, www.ak-tirol.com

6020 Innsbruck, Fürstenweg 80 Menschen mit sonderpäd. Förderbedarf oder Behinderung Tel. +43 5 99699 100, office@arbas.at, www.arbas.at 6460 Imst, Rathausstraße 1 Tel. +43 5 99699 200

6330 Kufstein, Oskar-Pirlo-Straße 13 Tel. +43 50904 740, ams.kufstein@ams.at

9900 Lienz, Dolomitenstraße 1 Tel. +43 50904 740, ams.lienz@ams.at

9900 Lienz, Andreas-Hofer-Straße 12 Tel. +43 5 99699 500

6600 Reutte, Claudiastraße 7 Tel. +43 50904 740, ams.reutte@ams.at

6130 Schwaz, Swarovskistraße 16 Tel. +43 5 99699 300

6130 Schwaz, Postgasse 1 Tel. +43 50904 740, ams.schwaz@ams.at

6500 Landeck, Malser Straße 54 Tel. +43 5 99699 600

BASIS - Frauenservice und Familienberatung im Außerfern

6020 Innsbruck, Franz-Fischer-Straße 7 Tel. +43 512 580800, beratung@gehoerlos-tirol.at www.gehoerlos-tirol.at/beratungsstelle/Links.html

6370 Kitzbühel, Wagnerstraße 17 Tel. +43 50904 740, ams.kitzbuehel@ams.at

6500 Landeck, Innstraße 12 Tel. +43 50904 740, ams.landeck@ams.at

6300 Wörgl, Salzburger Straße 27/Top 7a und 11 Tel. +43 5 99699 400 bzw. 450

Beratungsstelle für Gehörlose

6020 Innsbruck, Schöpfstraße 5 alle Ratsuchenden zum Thema Bildung und Beruf Tel. +43 50904 740, ams.innsbruck@ams.at, www.ams.at 6460 Imst, Rathausstraße 14 Tel. +43 50904 740, ams.imst@ams.at

Arbeitsassistenz TIROL

6600 Reutte, Planseestraße 6 Jugendliche, Frauen und Männer Tel. +43 5672 72604, office@basis-beratung.net www.basis-beratung.net

BerufsInformationsZentrum (BIZ) EuroBiz und Jobcenter International

Bildungsberatung Tirol www.bildungsberatung-tirol.at

Bildungsinfo - AMG TIROL 6020 Innsbruck, Wilhelm-Greil-Straße 15 alle Ratsuchenden mit Fragen rund um Bildung und Beruf Tel. +43 512 562791 40, bildungsinfo@amg-tirol.at www.amg-tirol.at/content/bildungsinfo-tirol 6460 Imst, AK Imst, Rathausstraße 1 Tel. +43 512 562791 40 6370 Kitzbühel, AK Kitzbühel, Rennfeld 13 Tel. +43 512 562791 40

Innovia Bildungs- und Berufsberatung 6020 Innsbruck, Südtirolerplatz 6/1. Stock Tel. +43 676 84384330, office@innovia.at www.bildungsberatung.innovia.at Terminvereinbarung: Brigitte Carraro, Tel. +43 676 84384365 brigitte.carraro@innovia.at Sandra Linter, Tel. +43 676 84384361 sandra.linter@innovia.at

6500 Landeck, AK Landeck, Malser Straße 11 Tel. +43 512 562791 40 6410 Telfs, AK Telfs, Moritzenstraße 1 Tel. +43 512 562791 40 6600 Reutte, AK Reutte, Mühler Straße 22 Tel. +43 512 562791 40 6330 Kufstein, AK Kufstein, Arkadenplatz 2 Tel. +43 512 562791 40 6130 Schwaz, AK Schwaz, Münchner Straße 20 Tel. +43 512 562791 40 9900 Lienz, Dolomitencenter, Amlacher Straße 2, Stiege 3, 2.Stock Tel. +43 512 562791 40

Seite

20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Frauen aus allen Ländern

Schulpsychologie - Bildungsberatung

6020 Innsbruck, Tschamlerstraße 4 Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund Tel. +43 512 564778, info@frauenausallenlaendern.org www.frauenausallenlaendern.org

6020 Innsbruck, Südtiroler Platz 10-12/5 Schüler, Eltern, Lehrer Tel. +43 512 9012 9264, schulpsy.ibk@tsn.at www.bildung-tirol.gv.at/de/content/bildungsberatung-spsy 6060 Hall in Tirol, Behaimstraße 2/3, medzentrum Tel. +43 5223 53336, schulpsy.hall@tsn.at

Frauen im Brennpunkt 6020 Innsbruck, Innrain 25 Frauen und Mädchen Tel. +43 512 587608, info@fib.at, www.fib.at, www.online-frauenberatung.at

6130 Schwaz, Postgasse 1/3 Tel. +43 5242 65835, schulpsy.schwaz@tsn.at 6300 Wörgl, Josef-Stelzhamer-Straße 2 Tel. +43 5332 73287, schulpsy.woergl@tsn.at

6500 Landeck, Malser Straße 11/11 Tel. +43 512 587608

6370 Kitzbühel, Hinterstadt 28 Tel. +43 512 9012 9282, schulpsy.kitz@tsn.at

6600 Reutte, Planseestraße 6/1 Tel. +43 5672 65956

6460 Imst, Rathausstraße 14/4 Tel. +43 5412 64345, schulpsy.imst@tsn.at

6130 Schwaz, Postgasse 1 (im AMS Schwaz) Tel. +43 650 8806145

6500 Landeck, Innstraße 15 Tel. +43 512 9012 9278, schulpsy.landeck@tsn.at

6300 Wörgl, Christian-Plattner-Straße 4 Tel. +43 664 2625703

6600 Reutte, Gymnasiumstraße 14 Tel. +43 5672 63835, schulpsy.reutte@tsn.at

6370 Kitzbühel, Wagnerstraße 17

9900 Lienz, Maximilianstraße 9 Tel. +43 4852 63066, schulpsy.lienz@tsn.at

Frauenzentrum Osttirol 9900 Lienz, Schweizergasse 26 Beratung für Mädchen und Frauen Tel. +43 4852 67193, info@frauenzentrum-osttirol.at www.frauenzentrum-osttirol.at

Verein Multikulturell 6020 Innsbruck, Andreas-Hofer-Straße 46/1. Stock Jugendliche und Erwachsene (insbesondere Frauen) mit Migrationshintergrund Tel. +43 512 562929, office@migration.cc, www.migration.cc

Job.Chance.Tirol - Beratung 6020 Innsbruck, Defreggerstraße 29 Menschen mit sonderpäd. Förderbedarf, Behinderung oder psychischer Erkrankung Tel. +43 50 434 1032, innsbruck@job.chance.tirol www.lebenshilfe.tirol

ZeMiT

6140 Imst, Ing.-Baller-Straße 1 Tel. +43 676 88509469, ilwim@job.chance.tirol

6020 Innsbruck, AMS Innsbruck, Schöpfstraße 5 Tel. +43 512 5903

6380 Kitzbühel, Salzburger Straße 29 b Tel. +43 676 88509472, kitzbuehel@job.chance.tirol

6460 Imst, AMS Imst, Rathausstraße 14 Tel. +43 512 577170

6330 Kufstein, Kienbergstraße 5/Top 2 Tel. +43 676 88509473, kufstein@job.chance.tirol

6330 Kufstein, AMS Kufstein, Oskar-Pirlo-Straße 13 Tel. +43 699 13644471

6500 Landeck, Ulrichstraße 35 Tel. +43 676 88509468, landeck@job.chance.tirol

6500 Landeck, AMS Landeck, Innstraße 12 Tel. +43 512 577170

6600 Pflach, Kohlplatz 7 Tel. +43 676 88509470, reutte@job.chance.tirol

6600 Reutte, AMS Reutte, Claudiastraße 7 Tel. +43 5672 62404

6130 Schwaz, Swarovskistraße 28 Tel. +43 676 88509471, schwaz@job.chance.tirol

6130 Schwaz, AMS Schwaz, Postgasse 1/1 Tel. +43 699 13644471

6020 Innsbruck, Andreas-Hofer-Straße 46 Menschen mit Migrationshintergrund Tel. +43 512 577170, office@zemit.at, www.zemit.at

BFI Tirol Servicecenter § Tel. +43 512 59660

Seite

21


Inhaltsverzeichnis 11. Allgemeine Aus- und Weiterbildung

56. Technik, Verarbeitung, Transport

Berufsreifeprüfung.............................................................25 Lehre mit Matura...............................................................26 Studienberechtigungsprüfung...........................................27 Lernwerkstatt....................................................................29 Pflichtschulabschluss........................................................30 Traineraus- und -fortbildung..............................................32

22. Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Elementarpädagogik.........................................................38 BIFF West Akademie.........................................................44

23. Wirtschaft und Recht Wirtschaftsausbildungen und Lehrabschlüsse.................49 Rechnungswesen und Controlling....................................52 Recht und Steuern............................................................59 Management und Führung................................................64 Marketing - Verkauf...........................................................77 Sekretariat und Assistenz..................................................80 Akademie für die Immobilienwirtschaft.............................80

34. Persönlichkeitsentwicklung Mediation und Supervision................................................85 Kommunikation.................................................................87 Persönlichkeitstraining......................................................89

EDV-Grundlagen und IT-Basiskurse..................................94 Office Anwendungen und ECDL.......................................96 Internet, Web-Design und Social Media..........................105 Programmierung..............................................................108 System-Technik, Hardware und Netzwerke....................110 CAD Konstruktion und Planung......................................111 Grafik-Design, Foto und Video........................................112 e-Learning.......................................................................117 IT-Management und Sicherheit.......................................120

22

7. Gesundheit, Wellness und Soziales 6. Soziales...........................................................................161 Massage..........................................................................169 Gesundheit......................................................................173 Ernährung........................................................................175 Schönheit und Kosmetik.................................................178 Sport und Fitness............................................................183

6. 8. Sprachenzentrum Englisch...........................................................................190 Französisch.....................................................................199 Italienisch........................................................................202 Spanisch..........................................................................209 Weitere Sprachen............................................................213

9. Deutsch und Integration Deutsch als Muttersprache.............................................226 Deutsch als Fremdsprache.............................................226

35. EDV/Informationstechnologie

Seite

Werkmeisterschulen........................................................126 Elektrotechnik, Elektronik, SPS.......................................128 Arbeitssicherheit und Umwelt.........................................133 Bau- und Baunebengewerbe..........................................140 Transport und Verkehr.....................................................144 Metallausbildung und CNC.............................................149 Schweißausbildung und Verbindungstechnik.................154 Pneumatik und Hydraulik, Steuerregelungstechnik........156

10. Akademisches Studienzentrum HFH - Hamburger Fern-Hochschule...............................247 IST - Hochschule für Management.................................250 SRH - Fernhochschule....................................................252

11. BFI in den Bezirken BFI Imst...........................................................................254 BFI Kitzbühel...................................................................260 BFI Kufstein.....................................................................265 BFI Landeck....................................................................273 BFI Lienz..........................................................................278 BFI Reutte ....................................................................283 BFI Schwaz ....................................................................287

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Allgemeine Aus- und Weiterbildung BerufsreifeprĂźfung..........................................................................................................25 Lehre mit Matura............................................................................................................26 StudienberechtigungsprĂźfung.......................................................................................27 Lernwerkstatt..................................................................................................................29 Pflichtschulabschluss....................................................................................................30 Traineraus- und -fortbildung..........................................................................................32

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

23

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Einleitung Der Bildungsbereich der Allgemeinen Aus- und Weiterbildung umfasst Schulausbildungen und pädagogische Ausbildungen für Erwachsene und Jugendliche. Das BFI Tirol bietet die Möglichkeit im zweiten Bildungsweg

den Pflichtschulabschluss oder die Matura nachzuholen. Damit verbessern Sie Ihre Job- und Aufstiegschancen am Arbeitsmarkt wesentlich.

Größte Maturaschule Tirols

Ihr Kontakt zu uns

Wählen Sie an der größten Maturaschule Tirols, ob Sie Ihre Matura über die Berufsreifeprüfung für Erwachsene oder die Lehre mit Matura absolvieren möchten. Für Personen, die über keinen Pflichtschulabschluss (= Hauptschulabschluss) verfügen, besteht die Möglichkeit in unserer „Hauptschule für Erwachsene“ den Pflichtschulabschluss zu erwerben. Die Studienberechtigungsprüfung, Nachhilfekurse sowie die Traineraus- und -fortbildung runden das umfassende Angebot an schulischen und pädagogischen Ausbildungen am BFI Tirol ab.

Für telefonische und persönliche Beratungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir bieten auch Informationsveranstaltungen für einzelne Lehrgänge an. Die Termine dazu finden Sie auf den kommenden Seiten.

Information Mag. Hanna Lindmayr, MSc (Leitung) Tel. +43 512 59660 848, hanna.lindmayr@bfi-tirol.at

Lehre mit Matura Mag. Paul Spiteller Tel. +43 512 59660 845, paul.spiteller@bfi-tirol.at

Berufsreifeprüfung

Dr. Astrid Laiminger Tel. +43 512 59660 844, astrid.laiminger@bfi-tirol.at

Alexander Salem Tel. +43 512 59660 846, alexander.salem@bfi-tirol.at Christine Sangl Tel. +43 512 59660 835, christine.sangl@bfi-tirol.at

Studienberechtigungsprüfung/Lernwerkstatt/Sommerschule Mag. Martin Suitner, MAS Tel. +43 512 59660 843, martin.suitner@bfi-tirol.at

FÖRDERUNG was bringt`s? Holen Sie sich Ihr Geld zurück! Zum Beispiel über das Bildungsgeld update des Landes Tirol und die Zukunftsaktie der AK Tirol.

Hinweise zu den Förderungen finden Sie beim jeweiligen Lehrgang.

Seite

24

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

1.058


Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Schritt für Schritt zur Berufsreifeprüfung am BFI Tirol – Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Matura! www.matura.tirol

Informieren Sie sich jetzt!

Mit der Berufsreifeprüfung (BRP) erwirbt man alle Berechtigungen für weiterführende Bildungswege (z. B. Studium, Akademie, Kolleg) ohne Einschränkung auf ein bestimmtes Fachgebiet. Die BRP ermöglicht Ihnen somit gleiche Studien- und Karrierechancen wie AHS- und BHS-Absolventen – die Berufsreifeprüfung ist der AHS-Matura in Österreich gleichgestellt.

Das BFI Tirol ist der größte Anbieter für Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung in Tirol. Berufsreifeprüfung Fächer Deutsch

Mathematik

Lebende Fremdsprache

Fachbereich

Bevor Sie mit den Kursen zu den vier Gegenständen beginnen, ist verpflichtend ein Orientierungstest zu absolvieren. Dieser hilft Ihnen, Ihr momentanes Wissen besser einschätzen zu können. Sollte sich beim Orientierungstest zeigen, dass Sie in einem oder mehreren der Gegenstände Aufholbedarf haben, können Sie Ihr Wissen in den Basisvorbereitungen auffrischen, um auf den Kursstart in der Berufsreifeprüfung bestens vorbereitet zu sein. Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung - Ablauf Am BFI Tirol werden die Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung in Tages- und Abendkursen angeboten. In den Tageskursen wird Deutsch, Englisch und Mathematik vormittags von Montag bis Freitag unterrichtet. Diese Variante dauert zwei Semester. Die Tageskurse werden in Innsbruck, Schwaz, Rotholz, Kufstein, Kitzbühel, Lienz und Imst/ Landeck angeboten. In den Abendkursen findet der Unterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik abends am Montag, Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag statt. Hier kann der zeitliche Ablauf individuell gestaltet werden. Abendkurse zur Berufsreifeprüfung werden in allen Bezirken Tirols angeboten. Der Fachbereich findet separat statt. Die Fachbereiche am BFI starten im Frühjahr und dauern ein Jahr.

Der Fachbereich richtet sich nach dem erlernten bzw. derzeit ausgeübten Beruf: § FB „Betriebswirtschaft und Rechnungswesen“ § FB „Gesundheit und Soziales“ § FB „Informationsmanagement und Medientechnik“ § FB „Touristisches Management“ § FB „Politische Bildung und Recht“ § FB „Elektrotechnik“ § FB „Bautechnik“ § FB „Maschinenbau“ Bezüglich des Fachbereichs ist eine genaue Abklärung mit dem BFI Tirol notwendig. Vorausetzung: Abschluss einer mindestens dreijährigen mittleren Schule, einer Krankenpflegeschule, einer Schule für den medizinisch-technischen Fachdienst, einer Lehre oder erfolgreicher Abschluss der dritten Klasse einer BHS mit mindestens dreijähriger Berufspraxis. Nähere Informationen am BFI Tirol. Abschluss: Staatliche Prüfung nach dem Bundesgesetz über die Berufsreifeprüfung BGBl. Nr. 68/1997 Leitung: Fachtrainer Dauer: 690 UE Preis: EUR 1.079,- jeweils für Deutsch/Englisch EUR 1.249,- für Mathematik EUR 1.109,- für FB BWL, RW/FB Gesundheit und Soziales/ FB Touristisches Management/ FB Politische Bildung und Recht EUR 1.449,- für FB Informationsmanagement und Medientechnik/ FB Elektrotechnik/FB Maschinenbau/FB Bautechnik In den Kurskosten inkludiert sind jeweils der erste Prüfungsantritt und die Kosten der Vergebührung für das Zulassungsverfahren. Nicht enthalten sind eventuelle Lehrbücher. Für Wiederholungsprüfungen ist eine Gebühr von EUR 119,- zu entrichten. (Preisanpassungen vorbehalten) Hinweis: Bildungsgeld Update und AK Zukunftsaktie möglich.

Tagesvariante: Start am 14. September 2020 und 15. Februar 2021 Abendvariante: Start am 21. September und 2. November 2020

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Doppelt hält besser!

Absprung für Job, Studium und Karriere Das kostenlose Modell Lehre mit Matura ermöglicht Lehrlingen neben ihrer fachlichen Ausbildung den gleichzeitigen Abschluss der Reifeprüfung (Matura), welcher jeder anderen AHS oder BHS Matura gleichgestellt ist. Das heißt freier Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen in Österreich, sowie breitere berufliche Karrierechancen. Das Lehre mit Matura-Modell wird tirolweit angeboten. Ein Lehrlings-Coach erstellt mit den Lehrlingen einen individuellen Bildungsplan, bei dem auf die entsprechenden Bedürfnisse eingegangen wird. Durch den modularen Aufbau der Kurse wird das jeweilige Leistungsniveau der Lehrlinge berücksichtigt. Einstieg nach erfolgreicher Absolvierung der Einstiegsphase ab dem ersten Lehrjahr möglich. Mindestens eine der vier Maturaprüfungen muss während der Lehrzeit bestanden werden.

Lehre mit Matura Einstiegsphase

d in Matura wir Lehre mit angeboten ganz Tirol

1 Besuch einer Informationsveranstaltung 2 Optionale Teilnahme am Online-Vorkurs

Kufstein

(Vorbereitung auf den Orientierungs-Check) Reutte

Kitzbühel

3 Orientierungs-Check 

(Grundlagen der 4. Klasse Unterstufe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

Schwaz Innsbruck

Fügen

Landeck

4 Aufnahmegespräch mit dem Lehrlings-Coach Lienz

Daten und Fakten § Kostenlos § Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Fachbereich) § pro Fach ca. 3,5 UE/Woche Präsenzunterricht § Dauer ca. 3 bis 4 Jahre § begleitendes oder integriertes Modell (abhängig von der Zustimmung des Arbeitgebers) § Fixstart in ganz Tirol Informieren Sie sich jetzt!

Lehre mit Matura wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Mag. Paul Spiteller, Tel. +43 512 59660 845, paul.spiteller@bfi-tirol.at

www.matura.tirol

Forschung mit der Unterstützung des Landes Tirol und der AK Tirol gefördert.

Dr. Astrid Laiminger, Tel. +43 512 59660 844, astrid.laiminger@bfi-tirol.at


Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Studienberechtigungsprüfung

Online Info

Studienberechtigungsprüfung Studium ohne Matura - 2 Semester Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Die Studienberechtigungsprüfung besteht aus fünf Teilen: ein Deutschaufsatz und vier studienrichtungsbezogenen Pflicht- und Wahlfächer. Folgende Lehrgänge werden angeboten: Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Biologie, Physik (bei Bedarf auch Chemie und je ein Wahlfach für Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften).

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Preis: Kurskosten und Unterrichtseinheiten sind von der gewählten Studienrichtung abhängig. In den Kurskosten inkludiert sind Skripten und jeweils der erste Prüfungsantritt. Für Wiederholungsprüfungen ist eine Gebühr von EUR 49,- zu entrichten. (Preisanpassungen vorbehalten) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol.

Studienberechtigungsprüfung - Deutsch Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Die Teilnehmer haben mit der Prüfung nachzuweisen, dass sie in der Lage sind sich zu einem vorgegebenenen Thema in einwandfreier und gewandter Form und mit klarem Gedankengang schriftlich äußern zu können. Drei Themen stehen bei der Prüfung zur Wahl. Die Dauer der Prüfung beträgt vier Stunden.

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 58 UE Preis: EUR 440,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

IBK

07.10.20-17.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

19.00-22.00 Uhr

1013531.20

Studienberechtigungsprüfung - Biologie Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet. Schwerpunkte: Biologie der Zelle und physiologische Grundvorgänge, Bau und Funktion des menschlichen Körpers, Fortpflanzung und Vererbung, Verhaltensforschung, Ökologie, Evolution.

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 60 UE Preis: EUR 420,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

IBK

09.10.20-05.03.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

18.00-21.00 Uhr

1013541.20

Seite

27

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung Studienberechtigungsprüfung - Physik Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet. Schwerpunkte: Mechanik, Schwingungen und Wellen, Wärmelehre, Elektrizitätslehre, Grundlagen der Atomphysik, Kernphysik und Radioaktivität, Optik

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 45 UE Preis: EUR 450,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

IBK

17.03.-23.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

18.00-21.00 Uhr

1013551.21

Studienberechtigungsprüfung - Mathematik Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet. Schwerpunkte: Zahlenmengen, Gleichungen und Ungleichungen, Vektoren, Matrizen, Determinanten, elementare Funktionen, Grundbegriffe der Differenzial- und Integralrechnung, Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik, Vektoren

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 99 UE Preis: EUR 595,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

1713591.20

Studienberechtigungsprüfung - Englisch 1 Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zum Kolleg für Kindergartenpädagogik und zu verschiedenen Ausbildungen an der Pädagogischen Hochschule zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zum Kolleg für Kindergartenpädagogik und zu verschiedenen Ausbildungen an der Pädagogischen Hochschule erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 22. Lebensjahr (Ausnahmen ab Vollendung des 20. Lebensjahres), berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Für die Arbeit mit einfachen Texten unter Heranziehung des Wörterbuches erforderliche Kenntnis der Formenlehre und Syntax sowie verlässlich verfügbarer Basiswortschatz. Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet.

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di. 7. September 2020 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 51 UE Preis: EUR 420,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

IBK

08.10.20-11.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

19.00-22.00 Uhr

1013602.21

Studienberechtigungsprüfung - Englisch 2 Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet. Schwerpunkte: Kenntnis der Formenlehre und Syntax sowie grundlegender Wortschatz, Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck unter richtiger Anwendung der Grundgrammatik, Fähigkeit, die Sprache bei normaler Sprechgeschwindigkeit zu verstehen und sich an Konversation zu beteiligen, Fähigkeit, Texte fließend zu lesen, zusammenzufassen und ins Deutsche zu übersetzen, Fähigkeit, zu allgemeinen Themen in Aufsatzform Stellung zu nehmen. Seite

28

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 99 UE Preis: EUR 595,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Förderung: Über die AK Zukunftsaktie möglich. Informationen bei der AK Tirol. Ort

Termin

IBK

08.10.20-17.06.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

19.00-22.00 Uhr

1713601.20


Allgemeine Aus- und Weiterbildung Studienberechtigungsprüfung - Geschichte Der kürzeste und effizienteste Weg, um den Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen zu erlangen. Zielgruppe: Personen, die ohne Matura einen Zugang zu Universitäten, Akademien, Kollegs und Fachhochschulen erlangen möchten. Bedingung: Vollendetes 20. Lebensjahr, berufliche oder außerberufliche Vorbildung. Inhalt: Es wird nach dem Lehrplan der Oberstufe einer AHS unterrichtet. Schwerpunkte: Grundzüge der allgemeinen Geschichte, wesentliche historische Fakten und Entwicklung der europäischen Geschichte mit Schwerpunkt auf Österreich unter Berücksichtigung kultur-, wirtschaftsund sozialgeschichlicher Aspekte.

Abschluss: Staatliche Prüfung Hinweis: Informationsveranstaltung: Di, 7. September 2020, 19.00 Uhr Anmeldeschluss: Fr, 18. September 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 99 UE Preis: EUR 595,- (inkl. Skripten und 1. Prüfungsantritt) Ort

Termin

IBK

06.10.20-01.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di

19.00-22.00 Uhr

1713611.20

Lernwerkstatt

Online Info BFI Tirol Lernwerkstatt - Fit für die Schule!

Lernen lernen*

AK Nachhilfe

AK Sommerschule

*wird auf Anfrage angeboten

Sommerschule der AK Tirol Nachhilfe für Schüler in den Sommerferien Die Sommerschule ist die ideale Vorbereitung für Schüler auf das kommende Schuljahr sowie auf Wiederholungsprüfungen. In Kleingruppen werden jeden Tag zwei Stunden pro Fach unterrichtet. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag am Vormittag statt. Es können auch zwei Fächer belegt werden.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Schüler von Hauptschulen, Neuen Mittelschulen, allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren und mittleren Schulen Inhalt: Folgende Fächer werden angeboten: Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Italienisch, Latein und Rechnungswesen Hinweis: Anmeldeschluss: 17. Juli 2020 Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: Für Kinder von AK-Mitgliedern: EUR 195,- (1 Fach), EUR 295,- (2 Fächer) Für Kinder deren Eltern nicht AK-Mitglieder sind: EUR 275,- (1 Fach), EUR 395,- (2 Fächer)

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

03.08.-28.08.20

Mo,Fr

09.00-13.00 Uhr

1015000.20

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

1015000.21

IM

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

08.00-12.00 Uhr

3015000.20

IM

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

08.00-12.00 Uhr

3015000.21

KB

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

4015000.20

KB

02.08.-26.08.21

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

4015000.21

KU

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

5015000.20

KU

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

5015000.21

LA

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

08.00-14.00 Uhr

6015000.20

LA

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

08.00-14.00 Uhr

6015000.21

LZ

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

7015000.20

LZ

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

09.00-13.00 Uhr

7015000.21

RE

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

08.00-14.00 Uhr

8015000.20

RE

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

08.00-14.00 Uhr

8015000.21

SZ

03.08.-28.08.20

Mo-Fr

08.00-12.00 Uhr

9015000.20

SZ

02.08.-27.08.21

Mo-Fr

08.00-12.00 Uhr

9015000.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

29

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung AK Nachhilfe - Nachhilfe für Schüler in den Semesterferien Die Ferienintensivkurse am BFI Tirol unterstützen die Schüler gezielt bei der Vorbereitung auf Schularbeiten, Tests, eventuelle Schlussprüfungen und bei der Bearbeitung schwieriger fachlicher Problemstellungen. In Kleingruppen werden jeden Tag 2,5 Stunden pro Fach unterrichtet. Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 11.00 Uhr oder/ und von 11.00 bis 13.30 Uhr. Es können auch zwei Fächer belegt werden. Zielgruppe: Schüler von Hauptschulen, Neuen Mittelschulen, allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren und mittleren Schulen Inhalt: Folgende Fächer werden angeboten: Deutsch, Mathematik, Englisch, Rechnungswesen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IM

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

1015500.21

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

3015500.21

KB

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

4015500.21

KU

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

5015100.21

LA

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

6015500.21

LZ

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

7015500.21

RE

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

8015500.21

SZ

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

9015100.21

Hinweis: Anmeldeschluss: 22. Jänner 2021 Leitung: Fachtrainer Dauer: 10 UE Preis: Für Kinder von AK-Mitgliedern: EUR 60,- pro Fach Für Kinder deren Eltern nicht AK-Mitglieder sind: EUR 95,- pro Fach

AK Nachhilfe - Nachhilfe für Schüler in den Osterferien Die Ferienintensivkurse am BFI Tirol unterstützen die Schüler gezielt bei der Vorbereitung auf Schularbeiten, Tests, eventuelle Schlussprüfungen und bei der Bearbeitung schwieriger fachlicher Problemstellungen. In Kleingruppen werden jeden Tag 2,5 Stunden pro Fach unterrichtet. Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.00 Uhr oder/ und von 11.00 bis 13.30 Uhr. Es können auch zwei Fächer belegt werden. Zielgruppe: Schüler von Hauptschulen, Neuen Mittelschulen, allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren und mittleren Schulen Inhalt: Folgende Fächer werden angeboten: Deutsch, Mathematik, Englisch, Rechnungswesen, Italienisch, Französisch, Latein

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

1015501.21

IM

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

3015501.21

KB

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

4015501.21

KU

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

5015200.21

LA

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

6015501.21

LZ

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

7015501.21

RE

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

8015501.21

SZ

29.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-13.30 Uhr

9015501.21

Hinweis: Anmeldeschluss: 12. März 2021 Leitung: Fachtrainer Dauer: 10 UE Preis: Für Kinder von AK-Mitgliedern: EUR 60,- pro Fach Für Kinder deren Eltern nicht AK-Mitglieder sind: EUR 95,- pro Fach

Pflichtschulabschluss

Online Info Pflichtschulabschluss für Erwachsene am BFI Tirol

WAHLFÄCHER Natur und Technik Chemie, Physik, Biologie

Gesundheit und Soziales Biologie, die Arbeit im Sozialbereich, Psychologie

Kreativität und Gestaltung Kunst, Musik, eigenes Gestalten

PFLICHTFÄCHER Deutsch Kommunikation und Gesellschaft Deutsch und Geschichte

Seite

30

Englisch Globalität und andere Kulturen Englisch und Geografie

Mathematik Mathematik und Geometrisches Zeichnen

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Berufsorientierung Bewerbung, Präsentation, Stärken erkennen, Zukunft planen


Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Pflichtschulabschluss für Erwachsene Mit diesem Kurs können Sie Ihren Pflichtschulabschluss nachholen. Das Zeugnis berechtigt zum Besuch von höheren Schulen und weiteren Berufsausbildungen.

Ort

Termin

IBK

Hinweis: Die Teilnahme an einem Aufnahmetest ist verpflichtend. Zielgruppe: Personen ab dem 16. Lebensjahr ohne positiven Pflichtschulabschluss. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1.046 UE Preis: Den Teilnehmenden entstehen keine Kurskosten.

Mehrmals im Jahr finden Aufnahmetests statt. Eine umfassende Vorbereitung auf den Aufnahmetest bietet das Basisbildungsangebot „Boardingkurse“ am BFI Tirol in den Lernfeldern Deutsch, Mathematik und Englisch. Zielgruppe sind Personen mit Basisbildungsbedarf ab dem A2-Niveau. Termine finden Sie online.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

14.09.20-05.02.21 15.02.21-02.07.21

Mo-Fr

08.00-13.00 Uhr

1404021.20 1404021.21

IBK

14.09.20-05.02.21 15.02.21-02.07.21

Mo-Fr

13.00-18.00 Uhr

1404023.20 1404023.21

IBK

14.09.20-05.02.21 15.02.21-02.07.21

Mo-Do

18.00-22.00 Uhr

1404024.20 1404024.21

IM

15.09.20-05.02.21 16.02.21-02.07.21

Mo-Fr

13.00-18.00 Uhr

3404025.20 3404025.21

KU

15.09.20-05.02.21 15.02.21-02.07.21

Mo-Fr

13.00-18.00 Uhr

5404027.20 5404027.21

SZ

14.09.20-05.02.21 16.02.21-02.07.21

Mo-Fr

13.00-18.00 Uhr

9404026.20 9404026.21

In den Kursen werden die Fächer der 8. Schulstufe in sinnvollen Kombinationen unterrichtet und die Lernenden intensiv auf die Prüfungen vorbereitet. Die Kurse können als Tages- oder Abendkurse in Innsbruck, Imst, Schwaz und Kufstein besucht werden. Sie können im Februar oder im September starten.

Aufgrund der Förderungen entstehen den Teilnehmenden keine Kurskosten, auch Bücher und Kopien werden zur Verfügung gestellt. Lediglich die Fahrtkosten sind selbst zu tragen. Alle Infos zum Pflichtschulabschluss erhalten Sie unter psa@bfi-tirol.at

Mag. Margit Kerschbaumer, MSc (Leitung) Tel. +43 512 59660 233, psa@bfi-tirol.at, projekte@bfi-tirol.at

Pflichtschulabschluss

Basisbildung Bildungsprojekte Lehre mit Matura und wird Geförderte vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft

Mag. Maria Waser, Tel. +43 512 59660 842 Birgit Jäckel, Tel. +43 512 59660 837 psa@bfi-tirol.at

Forschung mit der Unterstützung des Landes Tirol und der AK Tirol gefördert. Mag. Petra Manfreda, Tel. +43 512 59660 237 Mag. Christina Anschober, Tel. +43 512 59660 235 projekte@bfi-tirol.at

und

Der Pflichtschulabschluss für Erwachsene wird aus Mitteln des Landes Tirol und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziert

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

31

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung

Traineraus- und -fortbildung

Online Info

Information MMag. Dr. Andrea Egger Riedmüller (Leitung) Tel. +43 512 59660, andrea.egger-riedmueller@bfi-tirol.at

Tanja Haidinger Tel. +43 512 59660 231, trainerakademie@bfi-tirol.at

Train the Trainer - Ausbildungslehrgang zum/zur zertifizierten Fachtrainer/-in Diese umfassende, praxisorientierte Ausbildung wurde für Personen entwickelt, die im Berufsalltag Wissen vermitteln und auf der Suche nach einem anerkannten Nachweis ihrer Trainingskompetenzen sind. Wird man als Fachmann bzw. als Fachfrau eingeladen, eine interne oder externe Schulung abzuhalten, steht man oftmals vor der Frage: Wie vermittle ich mein Expertenwissen am besten? Wie kann ich die Zielgruppe erreichen? Wie stelle ich sicher, dass das Vermittelte auch verstanden wird? Abhilfe schafft in diesen Fällen eine geeignete pädagogische Ausbildung und das entsprechende methodische Know-how. Das BFI Tirol bietet daher einen Ausbildungslehrgang zum/zur zertifizierten Fachtrainer/-in an. Das staatlich anerkannte Zertifikat bietet aufgrund strenger, genau definierter Qualitätskriterien die Sicherheit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung. Der Lehrgang ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert und wird dort für einige der verlangten Kompetenzen anerkannt. Alle weiteren Informationen und nähere Details dazu entnehmen Sie bitte der Website www.wba.or.at. Unter Studierende/ Akkreditierte Angebote finden Sie die Bewertung dieses Lehrgangs. Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende der beruflichen oder persönlichkeitsbildenden Bildung mit abgeschlossener Berufsausbildung. Personen, die mit betriebsinternen Schulungen betraut sind, AMS-Maßnahmen durchführen oder sich im Bereich der Erwachsenenbildung etablieren möchten Bedingung: Abgeschlossene Berufsausbildung, gleichwertig anerkannte Ausbildung oder Matura. Für eine verbindliche Anmeldung sind ein Motivationsschreiben und ein Lebenslauf Voraussetzung.

Inhalt: § Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen § Didaktik und kreative Methoden der Wissensvermittlung § Trainerprofil und Trainerrolle § Gruppendynamik, Gruppenleitung § Visualisieren, Präsentieren und Moderieren § Evaluation und Reflexion Abgeschlossen wird der Lehrgang mit der Durchführung und Präsentation einer Portfolioarbeit sowie einer schriftlichen und mündlichen Prüfung. Abschluss: Mit diesem Lehrgang kann das staatlich anerkannte Kompetenzzertifikat zum/zur Fachtrainer/-in erworben werden. (ISO 17024) Hinweis: Die Weiterbildungsakademie Österreich (www.wba.or.at) überprüft und anerkennt Kompetenzen von Erwachsenenbildnern nach definierten Standards. Der „Train the Trainer“ ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert und mit ECTS-Punkten versehen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 120 UE Preis: EUR 2.095,- (inkl. Skripten, exkl. Übernachtungskosten für Modul 3, exkl. Prüfungsgebühr für die Zertifizierung ca. EUR 150,-) Ort

Termin

IBK

16.10.20-26.02.21

Ort

Termin

IBK

25.06.20

IBK

17.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do-So

09.00-18.00 Uhr

1011011.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

17.00-18.00 Uhr

1011012.20

Do

17.00-18.00 Uhr

1011013.20

Informationsabend - Train the Trainer Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Hinweis: Um Anmeldung wird gebeten! tanja.haidinger@bfi-tirol.at

Seite

32

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Allgemeine Aus- und Weiterbildung Gruppe als soziales System - Wie kann ich als Trainer die Kompetenzen der Teilnehmer aktivieren und für den Erfolg des Trainings nutzen? Lösungsansätze für die Arbeit mit Gruppen aus dem Blickwinkel der Systemtheorie. Wie kann ich die Teilnehmer am Erfolg des Seminars beteiligen und sie motivieren sich aktiv mit ihren Ressourcen ins Seminar einzubringen?

§ Ebenen im Training (Inhalt, Person, Beziehung, Struktur) § Soziale Systeme und ihre Grenzen § Fallen im Training § Das Dreieck zwischen Trainer - Trainee - Auftraggeber

Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende

Leitung: Peter Stanger, Mag. Marion Zimmermann Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,-

Inhalt: § Konstruktivismus als theoretische Grundlage der Systemtheorie (Heinz von Förster, Ernst von Glasersfeld) § Rollen in Sozialen Systemen (meine Rolle als Trainer, Modelle Raoul Schindler, gruppendynamische Rollen)

Ort

Termin

IBK

27.11.-28.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1011014.20

Konflikte und Krisen in der Arbeit mit Gruppen Konflikte in Gruppen sind etwas Normales und kommen immer wieder vor. Wie können wir Konflikte konstruktiv lösen und für die Entwicklung der Gruppe nutzen? Vor allem in der Storming-Phase entwickelt sich das Miteinander in der Gruppe durch das Austragen von Konflikten. Wie kann das zum Erreichen der Performing-Phase genützt werden?

§ Drama Dynamik und ihre Auflösung § Gruppenphasen nach Tuckman § Übungen: Inneres Team nach Schulz von Thun, 9-Felder Modell nach Kurt Faller, Spinnwebanalyse eines Konfliktes, der Basar vom Marrakesch

Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende

Leitung: Peter Stanger, Mag. Marion Zimmermann Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,-

Inhalt: § Konflikteskalation nach Fritz Glasl § Grundmuster für Konfliktlösungen § Konfliktanalyse § Themenzentrierte Interaktion

Ort

Termin

IBK

05.02.-06.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1011015.21

Moderationswerkstatt für Trainer und Referenten Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen und ein besonderes Augenmerk auf die Fertigkeit des Moderierens legen wollen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende Inhalt: Die Übersetzung des lateinischen „moderare“ gibt uns schon einen Einblick in die Kunst des Moderierens, es bedeutet: mäßigen, zügeln, lenken, leiten. Und damit beschäftigen wir uns in dieser Moderationswerkstatt, die sowohl für Anfänger als auch für geübte Trainer genügend Inputs, Methoden, Übungen, Tipps, Tricks und Praxisbeispiele bietet – eine Art theoretisch fundierte Werkzeugkiste. Wir beginnen mit der Vorbereitung einer Moderation, beschäftigen uns mit verschiedenen Phasen während der Moderation und probieren verschiedene Moderationstechniken und Steuerungsmittel aus, in gelungenem Ambiente und auch bei Störungen und unangenehmen Situationen. Mit Feedback und Möglichkeiten des Ab-

rundens beschließen wir dieses Training. Hinweis: Diese Fortbildung wird bei SystemCERT zur Verlängerung des Kompetenzzertifikates anerkannt. Leitung: Mag. (FH) Birgitt Drewes Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,Ort

Termin

IBK

16.04.-17.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 08.30-17.30 Uhr

1011016.21

Supervisionstag für Trainer Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende

higkeit, die persönliche Entwicklung und letztlich den professionellen Umgang mit Kunden und Klienten.

Inhalt: Supervision als Beratungsmethode stellt ein Instrument dar, das selbstreflexiv, lösungs- und ressourcenorientiert arbeitet und zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird. Die Teilnehmenden bringen ihre Situationen, Probleme und Konflikte aus dem beruflichen Alltag ein und erarbeiten gemeinsam mit der Gruppe und der Supervisorin neue Perspektiven und Wege für das jeweilige Anliegen. Somit fördert Supervision die Erweiterung der eigenen Wahrnehmungsfä-

Leitung: Mag. Marion Zimmermann Dauer: 8 UE Preis: EUR 180,Ort

Termin

IBK

06.03.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1011017.21

Seite

33

1


1

Allgemeine Aus- und Weiterbildung Improvisation: Stimme Sprache Körper - Neue Wege im Training und im Alltag Zielgruppe: Personen, die Schulungen von Erwachsenen und/oder Jugendlichen durchführen und ein besonderes Augenmerk auf ihren Körper, ihre Stimme und ihre Sprache legen wollen: Trainer, Referenten, Ausbildner, Vortragende

ten zu entdecken, um die eigene Persönlichkeit zu erfahren.

Inhalt: Wie beeinflusst meine Stimme und meine Sprache meine Arbeit und meine persönlichen Beziehungen? Was drückt mein Körper aus und wie lerne ich es kennen? Das Leben ist eine Bühne ohne Script und wir alle improvisieren in unserem Alltag, ohne es wahrzunehmen. In diesem Seminar geht es darum, anhand einer Vielzahl an Methoden aus Theater und Stimmbildung unsere Individualität zu erforschen, um sie in einem Team zu integrieren, klare Kommunikation zu lernen und die unzähligen Möglichkei-

Leitung: Dr. Elle Kitsou-Eisner Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,-

Hinweis: Diese Fortbildung wird bei SystemCERT zur Verlängerung des Kompetenzzertifikates anerkannt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

09.11.-30.11.20

Mo

13.00-17.00 Uhr

1011018.20

Herausforderung Alphabetisierung/Basisbildung für DaZ-Trainer Zielgruppe: Personen, die Schulungen von erwachsenen Migranten im Bereich Alphabetisierung/Basisbildung im Bereich Deutsch als Zweitsprache durchführen (möchten): Trainer, Referenten, Ausbildner Inhalt: Vor welchen Herausforderungen stehen Menschen, die in ihrer Kindheit die Schule nicht (oder nur kurz) besuchen konnten und als Erwachsene gleichzeitig Deutsch und das Lesen und Schreiben lernen möchten? Was bedeutet das für unsere Lernangebote? Wie können wir das Deutschlernen (mündlich) ohne schriftbasierte Unterlagen unterstützen, wie kann jemand lesen und schreiben lernen in einer Sprache, die sie/ er noch nicht beherrscht? Ausgehend von erwachsenen Lernenden und ihren Bedürfnissen werden wir Strategien, Aktivitäten und Übungen für das Lesen- und Schreiben-

Lehren und -Lernen in der Zweitsprache Deutsch erarbeiten und ausprobieren. Hinweis: Diese Fortbildung wird bei SystemCERT zur Verlängerung des Kompetenzzertifikates anerkannt. Leitung: Mag. Angelika Hrubesch, MAS Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,Ort

Termin

IBK

13.11.-14.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 08.30-17.30 Uhr

1011019.20

Freude am Schreiben entwickeln - Impulse und Techniken für Sprachentrainer Zielgruppe: Trainer im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache oder Sprachentrainer Inhalt: Schon Mark Twain wusste: „Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten, wie von der ersten Idee über die Strukturentwicklung bis hin zum fertigen Text die Freude am Schreiben sowie der Schreibfluss gefördert werden kann. Die kreative Schreibwerkstatt, die sowohl für Neueinsteiger in den Trainingsbereich als auch für geübte Trainer geeignet ist, wird eine Vielzahl von praktischen Tipps enthalten. Vielseitige Kreativitätstechniken und unterschiedliche Schreibimpulse, die im Unterricht als Einzel- oder Gruppenarbeit eingesetzt werden können, stehen dabei ebenso im Vordergrund wie das anschließende Korrigieren mit besonderem Au-

genmerk auf die verschiedenen Kompetenzbereiche. Hinweis: Diese Fortbildung wird bei SystemCERT zur Verlängerung des Kompetenzzertifikates anerkannt. Leitung: MMag. Dr. Birgit Haider-Müller Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,Ort

Termin

IBK

07.05.-08.05.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 08.30-17.30 Uhr

1011020.21

Tipps und Tricks für Native Speaker im Sprachenunterricht Zielgruppe: Native Speaker unterschiedlicher Muttersprachen ohne methodisch-didaktische Ausbildung, die Schulungen für ihre eigene Sprache durchführen möchten (Zielgruppe Erwachsene) Inhalt: Als Native Speaker glaubt man oft, seine eigene Sprache gut zu kennen, doch um sie zu unterrichten, muss man den Blickwinkel wechseln und sich Fragen stellen: Was ist einfach für Lernende meiner Sprache, was schwierig? Wie werde ich vom Native Speaker zum Trainer? Wie motiviere ich, wie gestalte ich Unterricht abwechslungsreich und wie viel Zielsprache ist hilfreich? Wie kann ich selbst Materialien entwickeln? Oder wie gehe ich mit dem Kursbuch um? Wie plane ich eine Einheit, wie unterteile ich Kompetenzen und welche Aktivitäten passen zu meiner Gruppe und zu den jeweiligen Fertigkeiten? Welche Ideen haben andere? In diesem Se-

Seite

34

minar versuchen wir, Antworten zu geben, stellen erfolgreiche Modelle und Aktivitäten vor und möchten einen Austausch initiieren. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 348,Ort

Termin

IBK

19.03.-20.03.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 08.30-17.30 Uhr

1011021.21


Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Elementarpädagogik......................................................................................................38 BIFF West Akademie......................................................................................................44

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

35

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Ausbildungen in der Elementarpädagogik – Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast. Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu können, ist eine enorm bereichernde und verantwortungsvolle Aufgabe. Gute Kinderbetreuungsplätze sind in der heutigen Zeit mehr denn je gefragt. Die Eltern treffen die Wahl der Betreuungseinrichtung sehr bewusst, und achten vor allem auf qualifiziertes Betreuungspersonal. Weiterbildung in diesem Bereich bedeutet daher eine sensible Auseinandersetzung mit den Themen im Berufsalltag und mit sich selbst. Am BFI Tirol ist es uns wichtig, dies im Rahmen unserer Lehrgänge zu ermöglichen und unsere Konzepte genau auf die gesetzlichen Anforderungen sowie die Bedürfnisse in Ihrem Berufsalltag abzustimmen.

Das BF Tirol bietet seit Jahrzehnten professionelle Ausbildungen auf dem Gebiet der Elementarpädagogik an. Gemeinsam mit unserem Team an qualifizierten Vortragenden, und durch enge Zusammenarbeit mit den Institutionen und dem Land Tirol haben wir ein vielfältiges Angebot an Ausbildungen und Fortbildungen in unserem Programm zusammengestellt. Die Kurstermine wurden so gestaltet, dass der Besuch berufsbegleitend möglich ist. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Vielfältiges Fortbildungsprogramm Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun. Johann Wolfgang von Goethe Aufgrund der großen Nachfrage im elementarpädagogischen Bildungsbereich in Tirol bietet das BFI Tirol Fortbildungsreihen für pädagogische Fach- und Assistenzkräfte an. Laut § 29a sind Betreuungspersonen in Kinderbetreuungseinrichtungen zu 15 Fortbildungsstunden pro Jahr verpflichtet. Mit unserem Angebot von 16 UE können pädagogische Betreuungspersonen das notwendige Stundenausmaß absolvieren. Die Vielfalt an Themen, orientiert sich am gültigen Bildungsrahmenplan und den aktuellen Erkenntnissen im Bereich der frühen Kindheit. Das Fortbildungsangebot leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung in den elementarpädagogischen Einrichtungen. Alle BFI Fortbildungen werden vom Land Tirol als Nachweis anerkannt und sind mit bis zu 30 % Bildungsgeld-update gefördert. Zudem bieten wir eine Reihe an Fortbildungen auch in unseren Bezirken an. Informieren Sie sich auf den nachstehenden Seiten im Kursprogramm oder online auf www.bfi.tirol – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Seite

36

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West BIFF West Akademie

Das Kind, der Mensch, soll kein anderes Streben haben, als auf jeder Stufe ganz das zu sein, was diese Stufe fordert. Friedrich Fröbel (1826)

Die BIFF West Akademie entwickelt und bietet ein qualitativ hochwertiges Aus- und Weiterbildungsprogramm an, das sich speziell an Personen richtet, die im Bereich der Frühförderung und Familienbegleitung tätig sind oder tätig werden möchten. Interessierte und in diesem Bereich Arbeitende können sich mit Hilfe des Bildungsprogramms für diesen spannenden, sensiblen und verantwortungsvollen Bereich qualifizieren und professionalisieren. Für Institutionen, die Frühförderung und Familienbegleitung als Dienstleistung anbieten, ist die BIFF West Akademie ein kompetenter Ansprechpartner für die kontinuierliche und professionelle Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jetzt informieren: Der nächste Diplomlehrgang startet am 29. Oktober 2020 Diplomlehrgang Die Frühförderung und Familienbegleitung bietet eine pädagogische Begleitung für Familien von Kindern mit Entwicklungsrisiko, Entwicklungsauffälligkeit oder Behinderung von der Geburt bis zum Schuleintritt. Der Diplomlehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung wird seit 1995 angeboten und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Frühförderung und Familienbegleitung hat das Ziel, das Kind – ausgehend von seinen Stärken und Fähigkeiten – ganzheitlich und individuell zu fördern und ihm dadurch neue Chancen auf Weiterentwicklung zu bieten. Da die Förderung des Kindes immer auch im Zusammenhang mit der Beziehungsstruktur in der Familie zu sehen ist, geht es darum, Familien Sicherheit im Umgang mit ihrer besonderen Situation zu geben und die familieneigenen Ressourcen zu stärken, damit diese für die gelingende Familieninteraktion eingesetzt werden können.

Wesentlich für eine umfassende Frühförderung und Familienbegleitung ist auch die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften, um dem Kind/der Familie abgestimmte und zielgerichtete Fördermaßnahmen bereitstellen zu können. Die Frühförderung und Familienbegleitung arbeitet unter Bedachtnahme des ganzheitlich-systemischen Blickwinkels, um die familieneigenen Ressourcen zu finden und zu stärken und somit die wechselseitigen Beziehungen im Familiensystem zu unterstützen. Wir bieten auch laufende Fortbildungen an – informieren Sie sich auf den kommenden Seiten oder online unter www.biff-west.com - wir freuen uns auf Sie!

Information Mag. Hanna Lindmayr, MSc (Leitung) Tel. +43 512 59660 848, hanna.lindmayr@bfi-tirol.at Akademie der Elementarpädagogik

BIFF West Akademie

Maria Spiß Tel. +43 512 59660 847, maria.spiss@bfi-tirol.at

Mag. Sonja Brettbacher (Lehrgangsleitung) Tel. +43 512 59660 365, sonja.brettbacher@bfi-tirol.at

Seite

37

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Elementarpädagogik

Fortbildungen nach den Richtlinien der VO „Gleichwertigkeit von Fortbildungen gemäß § 34a*

er Gilt als jährlich chweis Fortbildungsna

Qualität in der Früherziehung Teil B**

Zusatzausbildungen (Inklusion, Montessoripädagogik)

Hortassistenz (Wahlmodul)

Qualifizerungslehrgang für Assistenzkräfte gemäß § 32a*

Aufbaulehrgang zur Assistenzkraft gemäß § 32a* (auf Anfrage buchbar***)

oder

Kindergruppenbetreuung Qualität in der Früherziehung Teil A

* des Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes ** Ausbildung zum/zur Kinderkrippenpädagogen/-in *** Mit diesem Aufbaulehrgang erfüllen Absolventen der Kindergruppenbetreuung „Teil A“ die gesetzlichen Voraussetzungen, um als Assistenzkraft in Kindergärten und Kinderkrippen zu arbeiten.

Qualifizierungslehrgang für Assistenzkräfte Schwerpunkt Kindergarten und Kinderkrippe gemäß § 32a* Mit diesem Lehrgang erhalten Assistenzkräfte in Kindergarten und Kinderkrippe eine fundierte Basisbildung für ihre tägliche Arbeit mit Kindern. Sie erfahren damit eine Unterstützung für das eigene Tun und erhalten Hilfestellungen, verschiedene Situationen im Berufsalltag (noch) kompetenter meistern zu können. Ziel ist die persönliche Auseinandersetzung der Assistenzkräfte mit ihrer Einstellung zu Erziehung, ihrer Rolle als Assistenzkraft und ihrer Arbeit im Team. Ihr Selbstvertrauen und Selbstverständnis in der täglichen Arbeit wird durch die Aneignung aktueller pädagogischdidaktischer Kenntnisse gestärkt und die persönliche Erziehungskompetenz erweitert. Zielgruppe: Assistenzkräfte in Kindergarten und Kinderkrippe Inhalt: § Gesetzliche Grundlagen § Bildungsrahmenplan § Prinzipien für elementare Bildung § Bild vom Kind § Lernen § Bildung § Kompetenzen § Reflexion der eigenen Rolle im Team § Alltag als Lern- und Erfahrungsfeld § Kommunikation § Bildungsbereiche § Qualität und Transition

Seite

38

Abschluss: BFI Tirol Zertifikat Hinweis: Für den Abschluss sind 200 Praxisstunden nachzuweisen. Leitung: Fachtrainerteam Dauer: 266 UE Preis: EUR 1.995,- (inkl. Skripten) (Vorbehaltlich der Förderrichtlinie 2014, § 7 Art. 15a B-VG, BGBl. Nr. 85/2014 kann der Kursbeitrag niedrig gehalten werden. Preisänderungen vorbehalten, Preis ohne Förderung: EUR 2745,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

11.09.20-03.07.21

Fr Sa

15.00-20.30 Uhr 09.00-14.30 Uhr

1717010.20

KU

25.09.20-10.07.21

Fr Sa

14.30-20.00 Uhr 08.30-14.00 Uhr

5717010.20

LZ

04.09.20-26.06.21

Fr Sa

15.00-20.30 Uhr 09.00-14.30 Uhr

7717010.20

SZ

18.09.20-02.07.21

Fr Sa

14.30-20.00 Uhr 08.30-14.00 Uhr

9717011.20

SZ

05.03.21-25.02.22

Fr Sa

14.30-20.00 Uhr 08.30-14.00 Uhr

9717010.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Jan Göhler, Lehrgangsleitung

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1954 bildet SPAR Lehrlinge aus und investiert damit in einen wichtigen Eckpfeiler für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir sind heute der größte Lehrlingsausbilder Österreichs. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden erfolgreichen Unternehmens. investieren sehr viel in die Ausbildung wollen unseren Nachwuchstalenten die besHortassistenz - Zusatzmodul desWir Qualifizierungslehrgangs fürund Assistenzkräfte ten Möglichkeiten bieten: Denn die Lehrlinge von heute sind die SPAR-Führungskräfte von morgen. Die Kooperation mit dem BFI Tirol hilft Einrichuns unsereInhalt: Lehrlinge bestmöglichst auf die Lehrabschlussprüfung vorzuEin Kinderhort ist eine sozialpädagogische, familienergänzende bereiten und bildet daher einen weitere wichtige Säule unserer SPAR Lehrlingsausbildung. tung, die schulpflichtigen Kindern außerhalb der Unterrichtszeit Bildung, § Entwicklungspsychologische Grundlagen Erziehung und Betreuung bietet. Die Institution Hort begleitet und unter- § Partizipation und Demokratie AngelikaEntwicklung Bauhofer, MSc, Leiterin Bereich Personalentwicklung und Ausbildung SPAR stützt jedes Kind in seiner individuellen und seiner Gesamt§ Lebensfelder - Spannungsfelder: Schule, Freizeit, Familie persönlichkeit. Den Pädagogen kommt neben der Betreuung und Hilfestel- § Die Bedeutung der sozialen Gemeinschaft für Kinder lung in schulischen Belangen auch eine große Bedeutung bei der Suche § Der Alltag als Bildungs-, Lern- und Erfahrungsfeld mit speziellem Fokus nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu. Kinder brauchen am Nachauf Kinder von 6 bis 15 Jahren und Jugendliche § Freizeitgestaltung und Projektarbeit mittag neben Ansprache und Beziehung zu verlässlichen Erwachsenen Resilient durch turbulente Zeiten und Kindern mit denen sie Freundschaften schließen, Freizeit im Sinne von „freier Zeit“. Der Hort soll liebevoll begleitete Freiräume bieten, damit das Abschluss: BFI Tirol Zertifikat Als Psychologin erarbeite in der täglichen Arbeit mit Klienten vielerlei Strategien, um mit herausfordernKind seinen Entwicklungsaufgaben nachgehen kann. Da ich Hortkinder den Lebenssituationen umgehen zu lernen. dieseFachtrainer bleiben nicht aus und betreffen uns alle. Sowohl im Nachmittag nicht in der Familie, den sondern in einer Institution erleben, spielt Denn Leitung: Privatwiedas auch im Berufsleben. ständige Wandel unser Leben ausmacht, gilt es Mittel und auch hier der Alltag, den die Gruppe und pädagogische TeamNachdem mitein- der Dauer: 20 UE Wege zu erarbeiten, um mit dem Gezeitenmix aus EUR turbulenten ander leben, eine ganz wesentliche Rolle. Preis: 395,- und ruhigeren Zeiten umgehen zu lernen. Durch die Ausbildung zum/zur diplomierten Resilienztrainer/-in sowie mithilfe der Resilienz Kompakt Kurse sollen dieAusbildungslehrgangs Teilnehmer Mittel undfür Wege erfahren, um dem Leben mit all seinen Facetten widerstandsfähig Zielgruppe: Absolventen des BFI Tirol AssisOrt Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. begegnen zu oder können. tenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen Personen mit einer verIBK 02.10.-03.10.20 Fr,Sa 08.30-18.30 Uhr 1017015.20 gleichbaren Ausbildung Johanna Constantini, MSc, Sportpsychologie, Arbeitspsychologie, Umgang mit sozialen Medien KU 06.11.-07.11.20 Fr 12.00-20.00 Uhr 5017016.20 Sa 09.00-19.00 Uhr SZ

15.01.-16.01.21

Fr Sa

12.00-20.00 Uhr 09.00-19.00 Uhr

9017015.21

Der Lehrgang Assistenzkraft in Kinderbetreuungseinrichtungen am BFI Tirol war ein absoluter Mehrwert. Der Unterricht war realitätsnah, anspruchsvoll und verändert die eigene Sichtweise und das eigene Verständnis. Man lernt noch besser auf die Kinder einzugehen und ihre individuellen Bedürfnisse besser zu berücksichtigen und zu stärken. Christine Knapp, Absolventin des Qualifizierungslehrgangs für Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen

Kindergruppenbetreuung - Qualität in der Früherziehung - Fortbildungslehrgang Teil A Der Train the Trainer Basis Lehrgang perfekte für meine Trainertätigkeit. Alle Module waren sehr Dieser Lehrgang bietet eine fundierte theoretische undwar ein der Hand§ Feinschliff Beziehungsorientierte Pflege wertvoll. Trainer-Team ist sehr speziell auf§ unsere Gruppe eingegangen. Absolut werkzeug für Personen, die über keine Das facheinschlägige, pädagogische Beobachtung und Dokumentation empfehlenswert! Ausbildung verfügen. Mit dem Ziel, die Kindergruppenbetreuer/-innen in § Methodisch-didaktische Grundlagen Andreas MBA, Trainer für Führung Motivation ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen undSchiener, eine persönliche Weiterbildung § und Grundlagen der Kommunikation zu ermöglichen, besteht diese Fortbildung aus zwei Teilen: § Zusammenarbeit mit den Eltern Teil A: Fortbildungslehrgang am BFI Tirol und § Erste Hilfe Teil B: Zertifikatslehrgang „Qualität in der Früherziehung“ Teil A wird am BFI Tirol veranstaltet und richtet sich an alle, die über keiMethoden: ne pädagogische Ausbildung (z. B. Kindergartenpädagogik) verfügen. § Theoretische Inputs Teil B wird im Anschluss an Teil A veranstaltet und richtet sich auch an § Gruppenarbeiten Kindergartenpädagog/-innen, welche in Kinderkrippen tätig sind. § Arbeitsaufträge § Übungen Zielgruppe: Kindergruppenbetreuer/-innen, welche über keine fachein- § Erfahrungsaustausch schlägige Ausbildung verfügen. § Reflexion Bedingung: § Abgeschlossene Berufsausbildung § Vollendetes 18. Lebensjahr § Berufstätigkeit in einer Kindergruppe

Abschluss: BFI Tirol Zertifikat

Inhalt: In der Ausbildung werden alle Aufgaben, Themen und Bereiche behandelt, welche im Alltag der Früherziehung von Bedeutung sind: § Rahmenbedingungen für Kindergruppen § Entwicklungspsychologische Grundlagen § Eingewöhnungsphase

Leitung: Michaela Piegger und Fachtrainerteam Dauer: 104 UE - 8 Module Preis: EUR 1.340,Ort

Termin

IBK

06.11.20-02.07.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

15.00-18.00 Uhr 08.30-17.30 Uhr

1717030.20

Seite

39

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West end: Informationsab , 18.00 Uhr 20 20 r be Mi, 16. Septem

Inklusion in der Elementarpädagogik Pädagogik der Vielfalt - als Weg für alle Kinder Es ist normal verschieden zu sein. Richard von Weizsäcker Durch das Öffnen pädagogischer Institutionen für alle Kinder (Inklusion), aber auch durch aktuelle demographische Entwicklungen (Stichworte: Migration und Flucht, steigende Armut, veränderte Familiensysteme) ergeben sich neue Aufgabenstellungen, Herausforderungen, Fragen, aber auch Chancen für die im Bereich Elementarpädagogik tätigen Fachkräfte. Dieser, in Kooperation mit dem Land Tirol (Abteilung Bildung/Fortbildung für Kindergärten, Horte, Kinderkrippen) entwickelte Lehrgang, bietet dafür eine Unterstützung an, indem er einen fundierten Einblick in die inklusionsund sozialpädagogische Theorie und Praxis ermöglicht. Die Teilnehmenden erwerben spezifische, fachliche Kompetenzen, um die Inklusion von Kindern mit Behinderungen und/oder erschwerten Entwicklungssituationen sowie Kindern aus Familien mit multiplen sozialen Herausforderungen im Kindergarten bzw. den Kindergruppen (Kinderkrippen) sozial und kompetent gestalten zu können.

Inhalt: § Wenn Familien aus dem Rahmen fallen § Wenn Theorie lebendig wird - Heil- und sonderpädagogisches Basiswissen § Therapie- und Fördermöglichkeiten in Tirol § Inklusion im Kindergarten, in der Kindergruppe/Kinderkrippe § Der Bundesländerübergreifende Bildungsrahmenplan als Indikator für inklusive Grundsätze in der elementarpädagogischen Arbeit § Didaktik - oder die Kunst Inklusion im Alltag zu leben § Theorie-Praxistransfer und Reflexion (allgemeine Einführung über Grundsätze und Einsatzmöglichkeiten von Supervision) Abschluss: BFI Tirol Zertifikat in Kooperation mit dem Land Tirol Hinweis: Supervision ist als Zusatzmodul im Anschluss an den Lehrgang ergänzend buchbar! Leitung: Mag. Judith Rafelsberger und Fachtrainerteam Dauer: 80 UE - 6 Module Preis: EUR 599,- (inkl. Skripten) (Vorbehaltlich der Förderung durch das Land Tirol kann der Kurspreis niedrig gehalten werden. Preisänderungen vorbehalten, Preis ohne Förderung: EUR 859,-)

Zielgruppe: § Kindergartenpädagogen/-innen § Kindergartenassistenten/-innen § Kindergruppenbetreuer/-innen § Stützkräfte § Tagesmütter/Tagesväter Bedingung: Pädagogische Grundausbildung - fehlt das entsprechende Basiswissen muss dieses vorab im Selbststudium oder durch entsprechende Kurse erworben werden.

Ort

Termin

IBK

16.10.20-16.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-16.00 Uhr

1717040.20

Montessoripädagogik im Kleinkindbereich Freiheit ist durch eigene Anstrengung erworbene Unabhängigkeit. Nach Maria Montessori ist ein Kind in der Lage, sich seinem inneren Antrieb und einem inneren Bauplan folgend, selbstständig zu entwickeln. In der Montessori-Pädagogik steht die Orientierung an den Bedürfnissen des Kindes innerhalb klarer Strukturen und eindeutiger Regeln im Vordergrund. Erziehende sind begleitende Berater, die jedes Kind gleich wahrnehmen, in der Auswahl der Materialien auf die Entwicklungsstufe eines jeden Kindes eingehen und sich dabei als Bindeglied zwischen Kind und Material verstehen. Zielgruppe: § Kindergartenpädagogen/-innen § Kindergartenassistenten/-innen § Kindergruppenbetreuer/-innen § Stützkräfte § Tagesmütter/Tagesväter § Interessierte

Inhalt: § Kennenlernen der Montessori- und der Pikler-Pädagogik und deren Umsetzungsmöglichkeiten im Kleinkindalter. (Schwerpunkt: Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren). § Einführung in die Montessori-Pädagogik - vorbereitete Umgebung, Beobachtung, sensible Phasen, Polarisation der Aufmerksamkeit, Freiheit und Grenze, Bewegungserziehung. § Praktischer Teil: Kennenlernen der von Montessori entwickelten Materialien und Weiterentwicklungen nach ihren Materialkriterien in den Bereichen Wahrnehmung (Modell Pikler von 0 bis 3), Übungen des praktischen Lebens - Stille, Sinnesübungen, Sprache, Mathematik, Musik, kosmische Erziehung, 2 Hospitationen Abschluss: BFI Tirol Zertifikat Leitung: Fachtrainerteam Dauer: 146 UE - 11 Module Preis: EUR 1.550,- (inkl. Skripten) Ort

Termin

IBK

29.01.21-19.03.22

NEU 2021: Start Lehrgang Hortpädagogik! Für weitere Informationen steht Ihnen Maria Spiß gerne zur Verfügung: Tel. +43 512 59660 847, maria.spiss@bfi-tirol.at

Seite

40

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

15.00-20.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1717050.21

er

Tirolweit einzig Anbieter!


Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West

Fortbildungen für pädagogische Fach- und Assistenzkräfte (nach den Richtlinien der VO „Gleichwertigkeit von Fortbildungen gemäß § 34a Tiroler Kinderbildungsund Kinderbetreuungsgesetz“)

s zu 30 % Förderung: Bi te möglich! da up ld Bildungsge

Alle Fortbildungen können auch als Inhouse-Seminare mit individueller Terminvereinbarung durchgeführt werden. Preis auf Anfrage. Für weitere Informationen steht Ihnen Maria Spiß gerne zur Verfügung: Tel. +43 512 59660 847, maria.spiss@bfi-tirol.at

„Wir arbeiten offen!?“ - Potenziale der offenen Arbeit Offenheit ist derzeit ein bestimmendes Thema in der elementarpädagogischen Landschaft. Diese Fortbildung verdeutlicht Möglichkeiten und Potenziale der offenen Arbeit und macht die positiven Auswirkungen auf die pädagogische Qualität sichtbar. Wir setzen uns aktiv mit den Veränderungen im pädagogischen Alltag auseinander, sprechen über Unsicherheiten und Hindernisse, die das Neue mit sich bringt und tauschen uns theoretisch und praktisch über die offene Arbeit im Kindergarten aus. Praxisbezogene Impulse, ressourcenorientierte Dokumentationsunterlagen und offene Dialoge können zur Erweiterung der Perspektive auf die eigene pädagogische Arbeit beitragen. Zielgruppe: Leiter, stellvertretende Leiter, pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen Inhalt: § Innere und äußere Öffnung im Sinne der Qualitätsentwicklung § Bedeutung von (Gruppen)Strukturen, Regeln und Abläufen § Bildungsverständnis und Auswirkungen auf die Praxis

§ Dokumentationsunterlagen: Beobachtung, Planung und Reflexion als Prozess § Schulvorbereitung und Dokumentation von Bildungsprozessen § Interaktionen, Anregungen und Aktivitäten offen gestalten § Positive Einflüsse auf die kindliche Bildung und Entwicklung Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Martina Moschen, BA Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK SZ

17.10.-14.11.20

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017047.20

16.01.-20.02.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

9017047.20

Natur als Bildungs- und Entwicklungsraum In unserer Fähigkeit zu staunen, spiegelt sich die Natur. Richard Louv

Bedingung: Bitte bringen Sie gutes Schuhwerk mit! Das Seminar findet im Freien bzw. im Wald statt. Treffpunkt: Hungerburg Parkplatz/Feuerwehr

Kinder wollen sich einbringen und ihre unmittelbare Umwelt erforschen. Durch Erfahrungen, die sie in der Natur machen, erlernen sie soziale und kognitive Kompetenzen, auf die sie ihr Leben lang zurückgreifen können. Das Fundament, die Wurzeln der Kinder werden gestärkt und sie entwickeln ein natürliches Verständnis für Kreisläufe und Zusammenhänge der Natur und Umwelt. Durch das Vermitteln von Gestaltungs- und Handlungskompetenzen in der Freiheit der Natur, unterstützen wir die Faszination auf unser lebendiges Umfeld. Im Wald finden wir einen maßgeschneiderten Raum, in dem wir bewussten Umgang mit der Natur vermitteln können. Wir erhalten Lebendigkeit, Gesundheit und Kreativität, in dem wir Bildungsaufträge im Wald umsetzen und Kinder Erfahrungen am eigenen Leib machen lassen. Wir spüren den kindlichen Prozessen nach und lassen uns von Kopf, Herz und Hand leiten. Wir lernen und verstehen durch be - „greifen“ und er „spüren“, mit allen Sinnen. Diese Fortbildung ist für alle Menschen, die ihre Verbindung zur Natur erneuern wollen und die nach Möglichkeiten suchen, Kindern Wald und Wiese mit all ihren Bewohnern spielerisch näher zu bringen.

Inhalt: § Ganzheitliches Lernen § Bewusster Umgang mit Natur und Umwelt § Wahrnehmendes Beobachten § Bildungsbereiche umsetzen § Leitung von Waldgruppen § Naturlerntagebuch § Reflexion

Zielgruppe: § Pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kinderkrippen, Kindergärten und Horte § Lehrpersonen in Volksschulen

Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Karin Nairz (Natur- und Waldpädagogin, Kinderkrippenpädagogin) Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

17.10.-28.11.20

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017048.20

24.04.-29.05.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017050.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

41

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Themenwelten unter dem Fokus der Inklusion Wenn in einer Kindergarten-, Krippen- oder Hortgruppe Kinder mit vielen unterschiedlichen und auch erschwerten Entwicklungsbedingungen zusammentreffen, kann es eine große Herausforderung für die Pädagog/innen bzw. Assistent/-innen sein, allen gerecht zu werden. Dazu braucht es die notwendige positive Grundeinstellung, eine ständige Fähigkeit zur Selbstreflexion und auch eine Vielzahl an didaktischen Varianten, die stark entwicklungspsychologisch determiniert sind. Die entwicklungslogische Didaktik ist ein solches Modell und bietet sich hervorragend als Ergänzung zu diversen Ansätzen an. Zielgruppe: Pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kindergärten-, Krippen und Horte

Inhalt: § Theoretischer Teil: Haltung, Selbstreflexion, Entwicklungstheorie und -didaktik § Praktischer Teil: Vorstellung der Systeme, Entwicklung eigener Einheiten nach diesen Systemen, Vorstellung dieser erarbeiteten Einheiten, Diskussion Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Dr. Karin Urmann Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

IBK

07.11.-12.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

08.30-16.30 Uhr

1017046.20

Grundlagen von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern von 0 bis 3 Jahren Unsere Arbeit hat mit der Qualität der Beziehung zu tun! Gerd E. Schäfer Die professionelle Haltung von Betreuungspersonen in der Kinderkrippe wird in der eigenen familiären Sozialisation, dem gesellschaftlichen und persönlichen Bild von der Kindheit geprägt und beeinflusst daher die pädagogische Arbeit sehr stark. Umso bedeutender ist es, sich mit der eigenen Biografie und dem Menschenbild in der pädagogischen Praxis, den elementaren Bedürfnissen und Entwicklungsaufgaben von Kindern sowie mit der Gestaltung der Tagesstruktur auseinanderzusetzen. Zielgruppe: Leitungen, Pädagogische Fachkräfte und Assistenzkräfte in Kinderkrippen Inhalt: § Frühkindliche Bildung § Entwicklungsaufgaben der Kinder von 0 bis 3 Jahren § Das eigene Bild vom Kind - die eigene Biografie - das Menschenbild in der pädagogischen Praxis § Die Bedeutung von Beziehungen und der Umgang mit elementaren Bedürfnissen § Bedeutung und Gestaltung der Tagesstruktur (Routinen, Rituale, Bedürfnisbefriedigung, freie Spielzeit und vorbereitete Umgebung)

§ Alltagssituationen als Schlüsselsituationen und Partizipation von Kindern § Essen als Bildungssituation genussvolle Mahlzeiten § „Sauber werden“ als Entwicklungsaufgabe beziehungsvolle Pflege § Zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen und Entspannung finden beim Schlafen § Wahrnehmende und Teilnehmende Beobachtung bei Kindern unter 3 Jahren Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Ursula Bader-Monz Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.11.-21.11.20

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017054.20

IBK

08.05.-29.05.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017054.21

Haltung und Rückhalt in der Pikler- und Montessoripädagogik In der Pikler- und Montessori-Pädagogik ist es wichtig zu wissen, in welcher Form sich Klein(st)kinder auseinandersetzen und verständigen. Dadurch können begleitende Erwachsene verstehen, wie Kinder sich etwas erarbeiten und welche Leistung sie dabei erbringen. Diese Handlungskompetenz des Kindes hängt wesentlich von der Haltung der Bezugsperson ab. Sie gibt dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und Orientierung und unterstützt beim Entdecken und Lernen. In diesem zweitägigen Seminar erweitern und vertiefen wir unser Wissen und Handeln, um die selbständige Aktivität und die Kompetenz der Kinder professionell zu begleiten und die verschiedenen Aspekte der Haltung in der Pikler- und Montessoripädagogik sichtbar zu machen. Zielgruppe: § Pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kinderkrippen mit Grundkenntnissen bzw. Erfahrung in der Pikler- und Montessori-Pädagogik § Montessori-Pädagogen/-innen, pädagogisches Betreuungspersonal in Montessori orientierten Kinderkrippen Inhalt: § Entwicklungspsychologische Grundlagen, emotionales und soziales Lernen bei Kindern von 0 bis 3 Jahren § Kommunikation von Anfang an: nonverbal, verbal, bejahende Sprache als Basis für eine entspannte Atmosphäre Seite

42

§ Caring: Gestaltung einer stabilen Beziehung nach den 4 Prinzipien von Emmi Pikler § Gestalten der „vorbereiteten Umgebung“ um die Handlungskompetenz und Selbstwirksamkeit des Kindes zu gewährleisten § Bewegen und Spielen: polarisierte Aufmerksamkeit als Start für Lernprozesse § Wahrnehmen, beobachten und dokumentieren mithilfe des Dokumentationsbogens § Pädagogische Regeln und einhalten von Qualitätskriterien § Selbst- und Teamreflexion § Teamarbeit zur Unterstützung der pädagogischen Grundlagen und Umsetzung von Erfahrungen Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Christine Posch, MSc Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

IBK

28.11.20-23.01.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017055.20


Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West AUTISMUS - Ein Leben auf einem anderen Planeten?! Wir machen uns gemeinsam auf den Weg und finden heraus, was das Schwierige für Kinder im Autismusspektrum an unserer Welt ist und wie Inklusion gelingen kann. Wir reflektieren unsere eigene Haltung und unser Bild vom Kind. Gleichzeitig setzen wir uns die sogenannte „AutismusBrille“ auf und beginnen zu verstehen, wie ein Kind denkt, fühlt und die Welt wahrnimmt. Dabei geht es um ein besseres Verständnis von Autismus im Allgemeinen, um die Reflexion der eigenen Haltung bzw. des Bild vom Kindes und um einen Austausch untereinander. Nach der Fortbildung haben die Teilnehmer Ideen, welche Methoden oder Hilfsmittel hilfreich sein können und wohin sie sich wenden können, wenn sie Hilfe zu diesem Thema brauchen. Zielgruppe: § pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen § Frühförderer/-innen § Tagesmütter /-väter § Therapeuten, die mit Kindern im Autismusspektrum arbeiten

Inhalt: § Was ist Autismus überhaupt? § Umsetzung der Inhalte in der Praxis durch Fallbeispiele § Eigene Haltung reflektieren § Einblick in autismusspezifische Förderungen § Kennenlernen von geeigneten Methoden und Hilfsmitteln § Welche Stellen gibt es, bei denen ich mir Hilfe holen kann? § Worauf ist bei der Transition von Kindergarten in die Schule bei Kindern im Autismusspektrum besonders zu achten? Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Bettina Fauler (Autismusbegleitexpertin) Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK SZ

16.01.-06.02.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017056.21

20.03.-10.04.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

9017056.21

Team- und Rollenkonflikte systemisch betrachten und bearbeiten Pädagogische Teams der Elementarpädagogik haben aufgrund der Menge an Aufgaben, die zu erfüllen sind, unterschiedliche Zuständigkeitsprofile. Diese werden von einem multidisziplinären Team bearbeitet und getragen. Daraus ergeben sich im Alltag unterschiedliche Sichtweisen auf Problemlagen oder Inhalte, die zu Konflikten im Team führen können oder neuen Teammitgliedern den Einstieg in die Gruppe sehr schwierig machen. Hier hilft eine systemische Sichtweise, um Probleme als Lösungen für das System zu betrachten und so aktive Ressourcenarbeit zu betreiben. Zielgruppe: Leiter, stellvertretende Leiter, pädagogische Fachkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen Inhalt: Theoretischer Teil: § Die Einrichtung als geschlossenes System § Die systemische Sichtweise auf Problemlagen und Konflikte § Gruppendynamische Prozesse in Funktion von Aushandlungen wie Rollen- und Aufgabenprofilen Praktischer Teil: § Entwicklung von konkreten Möglichkeiten zur Implementierung neuer Teammitglieder

§ Interventionen zur Sichtbarmachung von Problemlagen § Interventionstechniken zur Problembearbeitung Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Birgit Haller-Glettler, FL (zertifizierte systemische Beraterin) Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

30.01.-27.02.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017057.21

IM

24.04.-08.05.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

3017057.21

LA

24.04.-08.05.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

6017057.21

LZ

29.05.-12.06.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

7017057.21

SZ

13.03.-17.04.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

9017057.21

Bildungsräume SINN-voll gestalten Kinderbetreuungseinrichtungen sind Lebensräume für Kinder und Erwachsene. Ziel der Raumgestaltung ist es, Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten zu schaffen, die den Interessen und Bedürfnissen von Körper, Geist und Seele gerecht werden. Ein Raumkonzept ist unumgänglich und der wichtigste Grundsatz dabei ist, Kleinstkindern eine Umgebung bereitzustellen, die vielfältige Bedürfnisse erfüllt und ihnen selbstorganisiertes Lernen ermöglicht. Zielgruppe: Leitungen, pädagogische Fach- und Assistenzkräfte in Kinderkrippen und Kindergärten Inhalt: § Gesetzliche Grundlagen § Begriffsklärung: Was sind Bildungsräume? § Grundsätzliche Überlegungen zu einem Raumkonzept § Verschiedene Raumkonzepte kennenlernen

§ Aufgabe und Haltung der Pädagog/-innen § Umsetzung im Team § Als Raumforscher unterwegs sein § Selbsterfahrung sammeln Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Michaela Piegger Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

IBK

06.02.-10.04.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017051.21

Seite

43

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Leitung im Spannungsfeld Die Leitung einer Kinderbetreuungseinrichtung hat eine herausragende Position innerhalb und außerhalb der Einrichtung und trägt die pädagogische Hauptverantwortung in Bezug auf die Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität. Sie ist verantwortlich, in Zusammenarbeit mit dem Erhalter und dem Team, eine pädagogische Konzeption unter Berücksichtigung der geltenden Bildungsstandards zu erstellen. Zudem ist sie verantwortlich für die Organisation des laufenden Betriebes, die Führung der Mitarbeiter, die Zusammenarbeit mit Eltern sowie für die Verwaltung einrichtungsrelevanter Daten und zugeteilter finanzieller Mittel. Das Spannungsfeld stellt eine große Herausforderung dar. Zielgruppe: Leiter, stellvertretende Leiter und pädagogische Fachkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen Inhalt: § Gesetzliche Grundlagen, Anforderungsprofil der Leitung, Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche, pädagogische Verantwortung, Qualitätsmanagement

BIFF West Akademie

§ Grundlagen Führen, Leiten und Rolle der Führungskraft - Spannungsfeld § Grundlagen der Kommunikation und Konfliktmanagement § Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen § Arbeitsorganisation und Zeitmanagement § Selbstreflexion, Austausch und Vernetzung Hinweis: Gilt als jährlicher Fortbildungsnachweis bzw. ist jenen Fortbildungen nach § 29a Abs. 1 lit. b Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz gleichwertig. Leitung: Ursula Bader-Monz Dauer: 16 UE - 2 Termine Preis: EUR 269,Ort

Termin

IBK

20.03.-27.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1017053.21

end: Informationsab s 19.00 Uhr bi 0 .0 18 , 20 20 Do, 30. Juli wird gebeten) ng du he Anmel (um verbindlic

Online Info

Diplomlehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung - Ausbildung zum/zur zertifizierten Frühförderer/-in und Familienbegleiter/-in Die Frühförderung und Familienbegleitung bietet eine pädagogisch-psychologische Begleitung für Familien von Kindern mit Entwicklungsrisiko, Entwicklungsauffälligkeiten oder Behinderung von der Geburt bis zum Schuleintritt. Die Frühförderung und Familienbegleitung hat das Ziel, dem Kind durch eine dem Entwicklungsstand angepasste, ganzheitliche und individuelle Förderung und Begleitung neue Chancen auf Weiterentwicklung zu bieten. Da die Förderung des Kindes immer auch im Zusammenhang mit der Beziehungsstruktur in der Familie zu sehen ist, geht es darum, Familien Sicherheit im Umgang mit ihrer besonderen Situation zu geben und die familieneigenen Ressourcen zu stärken. So können sie für die gelingende Familieninteraktion eingesetzt werden. Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Personen, die sich der besonderen Aufgabe widmen wollen Kinder im häuslichen Umfeld oder ambulant in ihrer Entwicklung zu unterstützen und Familien zu begleiten, ihren ganz persönlichen Weg zu finden und zu gehen. Angesprochen sind dabei Personen, die bereits in der Frühförderung und Familienbegleitung arbeiten bzw. arbeiten möchten und Interesse haben ihre Erfahrungen und Kenntnisse einzubringen und gleichzeitig auf eine fundierte Basis zu stellen um Handlungskompetenz für den Berufsalltag zu entwickeln bzw. zu erweitern. Bedingungen: § Alter: ab 23 Jahren § Berufsausbildung: abgeschlossene Berufsausbildung im pädagogischen, psychologischen, medizinisch-therapeutischen, psychotherapeutischen oder sozialen Bereich, oder Diplomstudium der Psychologie, Pädagogik, Sozialpädagogik § Berufserfahrung: zwei Jahre einschlägige Praxis

Seite

44

Bildungsberatung vorausgesetzt

Inhalt: Themengebiete des Lehrplans: § Persönlichkeitsbildung und Begleitkompetenz § Medizinische Aspekte § Frühkindliche Entwicklung im Kontext von Familie und Gesellschaft aus Sicht der Psychologie, Medizin, Pädagogik und Soziologie § Einblick in spezielle Förderkonzepte § Wissenschaft und Forschung im Bereich der Frühförderung und Familienbegleitung § Rechts- und Berufskunde Bitte beachten Sie, dass für diesen Lehrgang gesonderte Stornobedingungen gelten. Lehrplan, detaillierte Inhalte und Stornobedingungen sind auf der Homepage www.biff-west.com abrufbar. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für diese Ausbildung der Nachweis einer vorangegangenen bildungsanbieterunabhängigen Bildungs- und Berufsberatung verlangt werden kann um das Bildungsgeld update in Anspruch zu nehmen. Abschluss: Diplom der BIFF West Akademie des BFI Tirol Leitung: Fachtrainer Dauer: 1400 UE Preis: EUR 9.390,- (inkl. Skripten, exkl. Aufnahme- und Prüfungsgebühr, exkl. Kosten für Einzelsupervision, exkl. Verpflegungs- und eventuell Übernachtungskosten) Preis nach derzeitigen Förderkriterien: EUR 6.573,Aufnahmegebühr: EUR 60,- Prüfungsgebühr: EUR 300,Ort

Termin

IBK

29.10.20-30.09.23

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do-Sa

09.00-19.00 Uhr

1721000.20


Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Sensorische Integration und ihre Anwendungen in digitalen Zeiten – 4-Tagesseminar Die Eigenwahrnehmung (ich spüre mich gut), das Gleichgewichtsempfinden (ich bin in meiner Mitte) und der Tastsinn (ich bin gut in Kontakt), sind wichtige Voraussetzungen für Lernfähigkeit und Sozialverhalten. Diese Sinne sind unsere Basis und je mehr das Leben der Kinder von digitalen Medien geprägt wird, desto wichtiger ist deren gute Abstimmung. Wenn die sogenannte „Sensorische Integration“, also das Zusammenspiel unserer Nah- und Fernsinne, nicht ausreichend gut funktioniert, kommt es zu Wahrnehmungsdefiziten. Diese können sich durch mangelnde Aufmerksamkeit und Konzentration, motorische Unruhe und in unvermuteten Wutausbrüchen zeigen. Große Ungeschicklichkeit und Unsicherheit wie auch Vermeidungs- und Rückzugsverhalten können ebenfalls auf Probleme mit der Wahrnehmungsverarbeitung hinweisen. Oft stecken diese auch hinter dem Etikett „Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten“. Zielgruppe: Kindergärtner/innen, Kinderkrippenpädagogen/-innen, Volksschullehrer/-innen, Hortpädagogen/-innen, Beratungslehrer/-innen und diverse Berufsgruppen, die mit Kindern von 0 bis 10 Jahren arbeiten wie Logopädagogen/-innen, Physiotherapeuten/-innen, Ärzte/-innen, Psychologen/-innen, Kinderpsychotherapeuten/-innen, Pflegepersonal, Hebammen, Frühförderer/-innen und interessierte Eltern von Kindern mit Wahrnehmungsproblemen. Ziel ist es: § durch theoretische und vor allem praktische Wissensvermittlung zu einem besseren Verständnis der kindlichen Bedürfnisse hinter den Auffälligkeiten zu kommen. § entsprechend sinnvolle Spür- und Bewegungsangebote setzen zu können und somit eine Entspannung im Arbeitsalltag mit Kindern herbeizuführen, die dem eigenen und dem Wohlbefinden der Kinder dient. § Bewegungs- und Berührungsvorlieben im Dialog gezielt einsetzen zu können, sodass Autonomie, Selbstwert und der zum Lernen so wichtige Eigenantrieb der Kinder gestärkt wird.

Inhalt: § Grundlagenwissen zur Sensorischen Integration und Wahrnehmungsverarbeitung § Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Bewegung und Lernfähigkeit mit Exkurs zu reformpädagogischen Ansätzen § Einfluss der Bildschirmmedien auf das Nervensystem von Kindern § Exekutive Funktionen: Grundlage und Auswirkung auf erfolgreiches Lernen und die emotionale Selbstregulation § Experimente zum Einfühlen in die Probleme von Kindern mit Wahrnehmungsschwierigkeiten § Entspannungsmethoden, Bewegungsarbeit und ihr Stellenwert in der Sensorischen Integration § Selbsterfahrung mit verschiedenen Materialien zur sensorischen Wahrnehmungsförderung und Begleitung von Kindern § Tipps für das Zusammenstellen geeigneter Materialien und sinn-voller Umgebungsgestaltung Methoden: Theorieinput, Austausch in der Gruppe/Kleingruppenarbeit, Bewegungsangebote zur Eigenerfahrung, Arbeit mit Fotomaterial aus der Praxis, Filme, Selbstreflexion und Selbsterfahrung mit Materialien zur Sensorischen Integration Leitung: Mag. Claudia C. Lohinger Dauer: 32 UE Preis: EUR 399,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.11.-12.12.20

Fr Sa

09.00-17.00 Uhr 09.00-15.30 Uhr

1011042.20

KU

30.10.-08.12.20

Mo,Di,Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

5011055.20

Lernen mit allen Sinnen in digitalen Zeiten Ein interaktiver Einführungsabend zur Sensorischen Integration Eine gute sensorische Integration - das Zusammenspiel aller Sinne - ist eine Grundvoraussetzung für Lernfähigkeit und soziales Verhalten. Was macht Kinder wach, aufmerksam und bereit zu einem guten Miteinander? Ab wann und in welcher Form macht die Nutzung digitaler Medien Sinn? Wie können Sie als Eltern und/oder Pädagogen/-innen Tätige Kinder dabei unterstützen ein gutes Körper- und somit auch Selbstwahrnehmungsgefühl zu entwickeln? Manch „schwierige“ Verhaltensweisen von Kindern, die die Eltern-KindBeziehung belasten und/oder im pädagogischen Alltag stören, können auf Wahrnehmungsdefizite bei Kindern hinweisen: § Konzentration fällt schwer § Bekommt Wutanfälle ohne ersichtlichen Grund § Ist ständig in Bewegung, kann nicht ruhig sitzen § Stolpert häufig, ist sehr tollpatschig, sehr grob in Umarmungen § Vermeidet vieles, ist sehr unsicher und würde sich gern mehr trauen.... ist schnell überreizt Wenn wir durch sinn-volle Bewegungs- und Spürangebote das Körperbewusstsein der Kinder stärken, bauen wir an der wesentlichen Voraussetzung § Für die Fähigkeit und Motivation zum Lernen § Für die Zusammenarbeit mit Anderen § Für den konstruktiven Umgang mit dem eigenen Körper und Gefühlen Wir wollen den Blick auf die kindlichen Bedürfnisse hinter auffälligem Verhalten richten und die wichtigsten Aussagen der Sensorischen Integration zum Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Bewegung und Lernen kennenlernen: und zwar theoretisch und auch ganz praktisch anhand eines Bewegungsparcours. Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen Materialien zur Wahrnehmungsförderung selbst auszuprobieren.

Zielgruppe: Kindergarten/krippenpädagogen/-innen, Volksschullehrer/innen, Eltern und Großeltern, Beratungslehrer/-innen, Hortpädagogen/-innen und diverse Berufsgruppen, die mit Kindern von 0 bis 10 Jahren arbeiten wie Logopäden/-innen, Physiotherapeuten/-innen, Ärzte/-innen, Psychologen/innen, Kinderpsychotherapeuten/-innen, Personal aus der Kinderkrankenpflege, Hebammen, Frühförderer/-innen und alle Interessierten. Inhalt: § Theorie der „Sensorischen Integration“ und ihre Bedetung für das Verhalten von Kindern, Anschauungsmodelle werden vorgestellt § Zusammenhang von Sensorischer Integration und Lernentwicklung/ Entwicklung sozialer Kompetenz Ziel: § Einblick in die Theorie zur Sensorischen Integration und Wissen um die Basis-Sinne gewinnen § Wichtigkeit von Wahrnehmungsverarbeitung für Lernfähigkeiten und Selbstwert von Kindern erkennen § Impulse für sinn-volle und konstruktive Wege im Umgang mit betroffenen Kindern bekommen Leitung: Mag. Claudia C. Lohinger Dauer: 3 UE Preis: EUR 39,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.11.20

Do

18.30-21.00 Uhr

1011043.20

KU

29.10.20

Do

18.30-21.00 Uhr

5011050.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

45

2


2

Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West Mensch und soziale Prozesse, Wertehaltung und interkulturelle Familienarbeit Grundlagen zum Erwerb interkultureller Kompetenzen in der Frühförderung Unter Berücksichtigung der demografischen Zusammensetzung und Entwicklung der Bevölkerung wird deutlich, dass Österreich von einer multikulturellen, multiethnischen und multireligiösen Vielfalt geprägt ist. Diese Entwicklung stellt auch für den Arbeitsalltag von pädagogischen Fachkräften eine Herausforderung dar. Der Erwerb der Interkulturellen Kompetenz ist daher eine notwendige Voraussetzung für das Arbeiten mit Familien und Kindern. Interkulturelle Kompetenz umfasst eine Vielzahl von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Grundvoraussetzung und Ausgangpunkt ist die Bereitschaft zur kulturellen Selbstreflexion, die die Wahrnehmung von kulturellen Einflüssen auf das Verhalten zugänglich und den Umgang mit unterschiedlichen Wertehalten in der interkulturellen Familienarbeit erst möglich macht. Zielgruppe: Frühförderer/-innen bzw. Personen, die vornehmlich im Kleinkindbereich arbeiten, Interessierte mit Praxis im Frühbereich (Kinder von 0 bis 3 Jahren) Inhalt: Ziel ist, das Verhaltensrepertoire für interkulturelle Begegnungen zu erweitern, Erfahrungen zu reflektieren, Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und neue Handlungsstrategien zu entwickeln. Neben der theoretischen Wissensvermittlung steht der Transfer der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in den Arbeitsalltag im Mittelpunkt des Seminars. § Bedeutung der interkulturellen Familienarbeit

§ Grundlegendes Verständnis von Kulturtheorien § Erlernen von Werten und Normen in der Lebensspanne § Kulturspezifische familiäre Norm- und Wertesysteme § Umgang mit kultureller Differenz und Formen der Diskriminierung § Interkulturelle und interreligiöse Aspekte im Krankheitsverständnis und in der Krankheitswahrnehmung sowie Behinderung § Verständnis von Behinderungen in unterschiedlichen (kulturellen) Kontexten § Gesprächsführung und Umgang mit spezifischen Situationen im Arbeitsalltag § Interkulturelle Kommunikation bei der Arbeit mit den Familien und deren Angehörigen und Umsetzung der Förder- und Therapieziele § Arbeit mit Fallbeispielen zur Entwicklung von Lösungsstrategien Leitung: Dr. Margret Steixner Dauer: 20 UE Preis: EUR 285,Ort

Termin

IBK

11.12.-12.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

09.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1011050.20

Kinder bei Abschieden und Verlusten begleiten – Wenn das Leben Risse bekommt Ein Tier stirbt, die Eltern trennen sich, die beste Freundin zieht um, eine nahe Bezugsperson stirbt… all dies sind einschneidende Ereignisse, die bei Kindern und Jugendlichen Trauer hervorrufen. Sie trauern sehr unterschiedlich und manchmal auch ungewöhnlich. Die einen werden still und ziehen sich zurück, andere sind wütend, fordernd oder spielen den Klassenkasperl, manche klagen über Übelkeit oder Bauch- und Kopfschmerzen. Alle Kinder und Jugendlichen aber benötigen unabhängig von ihren Reaktionen verständnisvolle Menschen, die sie in der Annahme ihrer neuen Situation unterstützen, sie mit ihren Ängsten und Nöten ernst nehmen und ihre seelische Widerstandskraft fördern. Ziel: Diese Fortbildung möchte Interessenten aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen mit auf eine Reise in die Gedanken- und Gefühlswelt der trauernden Kinder und Jugendlichen nehmen, sie unterstützen, sich mit dem Wesen der Trauer und hilfreichen Modellen, Methoden, Unterstützungsmöglichkeiten und eigenen Erfahrungen auseinanderzusetzen und ermutigen, die kleinen und großen Trauernden achtsam zu begleiten. Zielgruppe: Pflegepersonal, Frühförderer/-innen, Kinderkrippen- und Kindergartenpädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Eltern, Ärzte/innen, Ergotherapeuten/-innen, Pädagogen/-innen, Logopäden/innen, Beratungslehrer/-innen, Lehrer/-innen, Psychologen/-innen, Heilpädagogen/-innen, Hebammen, Bezugspersonen und Interessierte

Seite

46

Inhalt: § Hilfreiche Trauermodelle § Traueraufgaben § Unterschiede Kinder/Erwachsene § Altersabhängige Vorstellungen von Trennung, Scheidung und Tod § Trauerreaktionen von Kindern und Jugendlichen § Kontaktaufnahme und Gespräche mit Kindern und Jugendlichen § Trost/Vertröstung § Was brauchen Kinder und Jugendliche in stürmischen Zeiten - Tipps und Hilfestellungen zu Themen Abschied, Trennung, Scheidung, Tod § Kreative Zugänge und Methoden § Körperübungen und Imaginationen § Rituale § Filme § Kinderbücher und Geschichten, die helfen § Selbstreflexive Zugänge § Psychohygiene der Begleiter § Lehr- und Lern-Methoden: theoretische Inputs, Kleingruppenarbeit, Filme, Körperübungen, Rituale, kreative Übungen, selbstreflexive Elemente Leitung: Mag. Gertrud Larcher Dauer: 18 UE Preis: EUR 265,Ort

Termin

IBK

07.05.-08.05.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1011071.21


3

Wirtschaft und Recht Wirtschaftsausbildungen und Lehrabschlüsse.............................................................49 Rechnungswesen und Controlling.................................................................................52 Recht und Steuern.........................................................................................................59 Management und Führung.............................................................................................64 Marketing - Verkauf........................................................................................................77 Sekretariat und Assistenz..............................................................................................80 Akademie für die Immobilienwirtschaft.........................................................................80

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

47


3

Wirtschaft und Recht Firmenschulungen Die Mitarbeiterqualifizierung ist ein Schlüsselfaktor von Unternehmensentwicklung und Markterfolg. Deshalb bietet das BFI Tirol als Service für Unternehmen maßgeschneiderte Firmenschulungen nach dem Motto „Bildung auf Bestellung“ an. Wir unterstützen Tiroler Unternehmen mit einem weiten Spektrum an Schulungsthemen, die auf die Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnitten werden. Neben formalen Weiterbildungen finden unsere Kunden auch Kursangebote, die als zusätzlichen Impuls zu bestehenden Fachqualifikationen gebucht werden können. Beispiele dafür sind

Changemanagement, Projektmanagement und Arbeitsrecht wie auch Soft skills, mit denen der Arbeitsalltag souverän gemeistert werden kann.

Alle Seminare aus unserem bestehenden Programm können als Firmenschulungen mit individueller Terminvereinbarung durchgeführt werden.

Das BFI Tirol versteht sich als leistungsfähiger Partner der regionalen Wirtschaft. Wir bieten unternehmensbezogene Trainings in den folgenden Bereichen

Sekretariat und Assistenz § Kundenorientierte Mails § Professionelle Büroarbeit § Sitzungen effizient dokumentieren § Telefontraining § Überzeugend kommunizieren im Büro

Management und Führung § Effektives Zeit- und Zielmanagement § Einführung strukturierter Mitarbeitergespräche als Instrument der Personalentwicklung § Soft Skills Themen wie z. B. Führung, Kommunikation und Konflikte, Teambuilding und Stressprävention Trainings.

Ihr Nutzen § Sie bestimmen die Themenschwerpunkte und erhalten somit eine individuelle und an Ihre Bedürfnisse angepasste Weiterbildung. § Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Seminaren und Trainings. § Es steht Ihnen ein großer Trainerpool mit langjähriger Praxiserfahrung zur Verfügung. § Wir unterstützen den Lerntransfer vor, während und nach dem Seminar. § Wir können Trainings oder Bildungsprogramme fachübergreifend und qualitätsgesichert durchführen. § Durch Lernmethoden, kreative/humorvolle Interventionen und Freude erhöht sich der Lernerfolg bzw. die Produktivität.

Unser Netzwerk ist Ihr Vorteil Als besonderen Service bietet das BFI Tirol Weiterbildungen an, für die sich mehrere Unternehmen interessieren. Ihr Vorteil: Mehrere Auftraggeber, ein Seminar, ein Preis. Durch den Zusammenschluss verschiedener Endkunden, können Themen angeboten werden, die im standardisierten Portfolio nicht zu finden sind. So funktioniert´s: § Die Unternehmen melden uns ihre Themen halbjährlich ein. § Durch unser Netzwerk sammeln wir interessierte Unternehmen zum Thema. §W  ir erstellen ein Angebot für Sie, individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Information

Michael Pardeller, MAS (Leitung) Tel. +43 512 59660 364, michael.pardeller@bfi-tirol.at Dipl.-Ing. Helene Roth, MSc Tel. +43 512 59660 305, helene.roth@bfi-tirol.at

Seite

48

Mag. Verena Wirth Tel. +43 512 59660 304, verena.wirth@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht

Wirtschaftsausbildungen und Lehrabschlüsse

Online Info

Einzelhandelskaufmann/-frau - Lehrgang Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Verkäufer, Sekretariatsangestellte, Bürokräfte, Personen mit Praxis ohne abgeschlossener Ausbildung bzw. Personen mit erfolgreich abgeschlossener Lehrabschlussprüfung in einem verwandten kaufmännischen Lehrberuf. Bei gleichzeitiger Buchung des Lehrganges Bürokaufmann/-frau erhalten Sie eine Reduktion von 50 % auf den Lehrgang Bürokaufmann/-frau. Bedingung: Praxiszeit empfohlen! Deutschkenntnisse auf B2-Niveau oder deutschsprachiger Pflichtschulabschluss Inhalt: Kaufmännisches Rechnen, Kommunikation, Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr, Verkaufskunde, Werbetechnik, Projektarbeit

Dauer: 120 UE Preis: EUR 875,- (inkl. Unterlagen und Lehrbücher) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-03.02.21

Mo-Mi

18.30-21.30 Uhr

1031021.20

IBK

01.03.-23.06.21

Mo-Mi

18.30-21.30 Uhr

1031020.21

IM

16.09.20-17.02.21

Mi, Fr

19.00-22.00 Uhr

3031021.20

IM

10.02.-23.06.21

Mi, Fr

19.00-22.00 Uhr

3031020.21

KU

15.09.20-23.02.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

5031020.20

LZ

18.11.20-26.05.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

7031020.20

Leitung: Fachtrainer

Einzelhandelskaufmann/-frau - Intensivvorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Lehrlinge, die vor der Lehrabschlussprüfung stehen und sich intensiv auf diese vorbereiten möchten Bedingung: Deutschkenntnisse auf B2-Niveau oder deutschsprachiger Pflichtschulabschluss Inhalt: Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes, insbesondere Fachgespräch und Projekt. Spezielle Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 190,- (inkl. Unterlagen)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.02.-20.02.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1031030.21

IBK

25.06.-26.06.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1031031.21

IM

26.02.-27.02.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3031030.21

IM

25.06.-26.06.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3031031.21

KU

18.06.-19.06.21

Fr Sa

13.00-20.30 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5031030.21

Bürokaufmann/-frau - Lehrgang - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Der Lehrgang dient einer optimalen Vorbereitung auf die LAP und ermöglicht einen umfassenden Einblick in die „Arbeitswelt Büro“. Zielgruppe: Verkäufer, Sekretariatsangestellte, Bürokräfte, Personen mit Praxis ohne abgeschlossener Ausbildung bzw. Personen mit erfolgreich abgeschlossener Lehrabschlussprüfung in einem verwandten kaufmännischen Lehrberuf. Bei gleichzeitiger Buchung des Lehrganges Einzelhandelskaufmann/-frau erhalten Sie eine Reduktion von 50 % auf den Lehrgang Einzelhandelskaufmann/-frau.

Dauer: 120 UE Preis: EUR 875,- (inkl. Unterlagen und Lehrbücher) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-03.02.21

Mo-Mi

18.30-21.30 Uhr

1031041.20

IBK

01.03.-23.06.21

Mo-Mi

18.30-21.30 Uhr

1031040.21

IM

16.09.20-17.02.21

Mi, Fr

19.00-22.00 Uhr

3031041.20

IM

10.02.-23.06.21

Mi, Fr

19.00-22.00 Uhr

3031040.21

KB

15.09.20-18.02.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

4031040.20

Deutschkenntnisse auf B2-Niveau oder deutschsprachiger Pflichtschulabschluss

KU

14.09.20-22.02.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

5031040.20

LZ

18.11.20-23.06.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

7031041.20

Inhalt: Kaufmännisches Rechnen, Buchführung, Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr, Verwaltung und Büroorganisation, Korrespondenz, EDV (Textverarbeitung)

SZ

22.09.20-25.02.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

9031040.20

SZ

02.03.-01.07.21

Di,Do Sa*

19.00-22.00 Uhr 08.00-14.00 Uhr

9031041.21

Leitung: Fachtrainer

*drei Samstage

Bedingung: Praxiszeit wird empfohlen!

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

49

3


3

Wirtschaft und Recht Bürokaufmann/-frau - Intensivvorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Lehrlinge, die vor der Lehrabschlussprüfung stehen und sich intensiv auf diese vorbereiten möchten

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.02.-20.02.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1031050.21

Bedingung: Deutschkenntnisse auf B2-Niveau oder deutschsprachiger Pflichtschulabschluss

IBK

25.06.-26.06.21

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1031051.21

Inhalt: Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes. Spezielle Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung.

Fr Sa

IM

26.02.-27.02.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3031050.21

IM

25.06.-26.06.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3031051.21

KU

11.06.-12.06.21

Fr Sa

13.00-20.30 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5031060.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 190,- (inkl. Unterlagen)

Pharmazeutisch-kaufmännische/-r Assistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Der Lehrgang dient einer optimalen Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung und ermöglicht einen umfassenden Einblick in die „Arbeitswelt Apotheke“. Zielgruppe: Personen mit Praxis ohne abgeschlossener Ausbildung bzw. Personen mit erfolgreich abgeschlossener Lehrabschlussprüfung in einem verwandten kaufmännischen Lehrberuf Bedingung: Praxiszeit wird empfohlen! Deutschkenntnisse auf B2-Niveau oder deutschsprachiger Pflichtschulabschluss Inhalt: Geschäftsfälle in der Apotheke, Chemie-, Physik- und Labortechnologie, Verkaufspraxis in der Apotheke, Vorbereitung im Labor,

Gesundheitspflege, gesetzliche Bestimmungen, Prüfungsvorbereitung Hinweis: Verpflichtende Vorbesprechung am Donnerstag, 14. Jänner 2020 um 19.00 Uhr Leitung: Fachtrainer Dauer: 120 UE Preis: EUR 1.190,- (inkl. Unterlagen und Lehrbücher) Ort

Termin

IBK

19.01.-17.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

1031060.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-18.00 Uhr

1031070.21

Pharmazeutisch-kaufmännische/-r Assistent/-in Intensivvorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Lehrlinge, die vor der Lehrabschlussprüfung stehen und sich intensiv auf diese vorbereiten möchten Inhalt: Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes. Spezielle Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung.

Dauer: 16 UE Preis: EUR 190,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

19.06.-26.06.21

Leitung: Fachtrainer

Versicherungskaufmann/-frau - Lehrgang - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Der Lehrgang dient einer optimalen Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung und ermöglicht auch einen umfassenden Einblick in die „Arbeitswelt Versicherung“. Zielgruppe: Personen, die eine Karriere in der Versicherungsbranche anstreben Bedingung: Praxiszeit wird empfohlen! Inhalt: Rechtliche Grundlagen, Sozial-, Sach-, Unfall-, Zivile Haftpflicht-, Rechtsschutz-, Lebens-, KFZ/Kasko-, Krankenversicherung, Probege-

Seite

50

schäftsfälle, Verkaufstraining mit Rhetorik, Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr, kaufmännisches Rechnen, Büro-Kommunikation-Organisation Leitung: Fachtrainer Dauer: 120 UE Preis: EUR 885,Ort

Termin

IBK

19.01.-17.06.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1031080.21


Wirtschaft und Recht Versicherungskaufmann/-frau - Intensivvorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Lehrlinge, die vor der Lehrabschlussprüfung stehen und sich intensiv auf diese vorbereiten möchten Inhalt: Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes, insbesondere Fachgespräch und Projekt. Spezielle Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 190,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

19.06.-26.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1031090.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-17.00 Uhr

1031120.21

Verwaltungsassistent/-in - Intensivvorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Lehrlinge, die vor der Lehrabschlussprüfung stehen und sich intensiv auf diese vorbereiten möchten Inhalt: Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes. Spezielle Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 190,Ort

Termin

IBK

19.06.-26.06.21

Klarheit schaffen. Bei allen Fragen rund um Bildung und Beruf. Tirolweit. Kostenlos. Terminvergabe und nähere Infos T 0512 / 56 27 91- 40 · bildungsinfo@amg-tirol.at www.bildungsinfo-tirol.at · www.facebook.com/bildungsinfo Gefördert von:

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Unterstützt

Seite

51

3


3

Wirtschaft und Recht

Rechnungswesen und Controlling

Online Info r Anrechnung de Möglichkeit zur § 18 ß mä ge g un üf schriftlichen Pr gsgesetz! Bilanzbuchhaltun

Ausbildung zum/zur Buchhalter/-in laut BiBuG

mündliche Prüfung zum/zur Buchhalter/-in BFI Tirol Zertifikat oder Fachprüfung

schriftliche Prüfung zum/zur Buchhalter/-in BFI Zertifikat oder Fachprüfung gemäß BiBU Gesetz gemäß § 18

Buchhaltung - Vertiefungsmodul inkl. Kostenrechnung Vorbereitung auf die Fachprüfung gemäß §§ 17-19 BiBuG

Buchhaltung - Praxislehrgang inkl. Prüfung

Buchhaltung Grundlagen inkl. Prüfung

oder

Vergleichbare Kenntnisse Buchhaltung bzw. Praxis

Buchhaltung - Grundlagen Ziel dieser Weiterbildung ist es den Teilnehmenden eine Übersicht der Buchhaltung und der Tätigkeit eines Buchhalters zu geben.

Information: Diese Weiterbildung wird im Format blended learning durchgeführt. 15 UE werden daher als e-learning Einheiten absolviert.

Sie lernen die täglichen buchhalterischen Abläufe, die Basis der Umsatzsteuer, die Verbuchung einfacher Geschäftsfälle sowie berufliche Besonderheiten kennen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 60 UE Preis: EUR 570,-

Nach dieser Weiterbildung/Beruflicher Nutzen: § Verstehen Sie die Systeme der Buchhaltung (Kassabuch, Anlagenverzeichnis etc.). § Wissen Sie, welche Aufgaben ein Buchhalter im Unternehmen hat. § Verstehen Sie die Grundlagen der Umsatzsteuer (Vorsteuerabzug, innergemeinschaftlicher Erwerb, Grundlagen des Reverse Charges). § Können Sie Belege einfacher Geschäftsfälle verbuchen. § Kennenlernen der Buchhaltung und des Berufes § Grundlegendes Verständnis für Verwaltungsabläufe § Vorbereitung auf weiterführende Buchhaltungskurse (Tätigkeit des Buchhalters)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.09.-12.10.20

Mo,Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1032010.20

IBK

10.05.-24.06.21

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1032000.21

IM

14.10.-16.12.20

Mi

18.00-22.00 Uhr

3032001.20

IM

10.03.-12.05.21

Mi

18.00-22.00 Uhr

3032000.21

KU

28.09.-02.11.20

Mo, Mi fallweise Sa

18.30-22.00 Uhr 08.30-15.00 Uhr

5032050.20

KU

29.03.-10.05.21

Mo,Mi fallweise Sa

18.30-22.00 Uhr 08.30-15.00 Uhr

5032040.21

LA

08.10.-10.12.20

Do 1xSa

18.00-22.00 Uhr 09.00-14.00 Uhr

6032001.20

LA

11.03.-20.05.21

Do 1xSa

18.00-22.00 Uhr 09.00-14.00 Uhr

6032000.21

Bedingung: Keine

LZ

15.10.-17.12.20

Do

18.00-22.00 Uhr

7032001.20

Inhalt: § Grundlagen der Buchhaltung § Verbuchung von Belegen § Führung diverser Bücher im Unternehmen (Kassabuch etc.) § Grundlegendes Wissen über die Umsatzsteuer

LZ

11.03.-20.05.21

Do

18.00-22.00 Uhr

7032000.21

RE

22.09.-24.11.20

Di

18.00-22.00 Uhr

8031121.20

RE

09.03.-11.05.21

Di

18.00-22.00 Uhr

8031120.21

SZ

07.10.-09.12.20

Mi

18.00-22.00 Uhr

9032002.20

SZ

10.03.-12.05.21

Mi

18.00-22.00 Uhr

9032001.21

Zielgruppe: Personen ohne Vorerfahrung, die einen Einstieg/Umstieg in die Buchhaltung anstreben bzw. sich einen Überblick der Buchhaltung machen wollen. Verwaltungsmitarbeiter, Sekretär/-innen bzw. Selbständige, die Unterlagen für die buchhalterische Weiterverarbeitung vorbereiten, Wiedereinsteigerinnen

Seite

52

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Informationsabend - Lehrgang Buchhaltung Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen. Zielgruppe: Anwärter auf den Beruf Buchhalter/-in, Personen, die eine Position im Rechnungswesen oder eine Höherqualifikation in diesem Bereich anstreben, Mitarbeiter bei Banken und Versicherungen, KSV-Auskunfteien, Rechtsanwälte, alle Personen, die die Prüfung zum/zur Buchhalter/-in nach dem BiBuG absolvieren wollen

Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Lehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

24.06.21

Do

18.00-19.00 Uhr

1032100.21

KU

15.09.20

Di

18.00-19.00 Uhr

5032000.20

Buchhaltung - Praxislehrgang Ziel dieser Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden alle Fertigkeiten für die praktische Ausübung im beruflichen Alltag eines/-r Buchhalters/-in zu vermitteln. Dieser Praxislehrgang vereint das fachliche Hintergrundwissen mit praktischer Umsetzung in einer Buchhaltungssoftware. Nach dieser Weiterbildung können und verstehen Sie: § Belege interpretieren und ordnen § Einfache und komplexe Geschäftsfälle verbuchen § Mit einer Buchhaltungssoftware Geschäftsfälle verbuchen § Besonderheiten der Umsatzsteuer sowie die Grundlagen der Einkommensteuer (inkl. UGB und BAO) § Ihre Buchhaltung anhand der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung führen § Die Grundlagen des Zahlungs- und Kapitalverkehrs Zielgruppe: Personen mit Vorerfahrung (Absolventen von Buchhaltung Grundlagen bzw. vergleichbare Vorkenntnisse), die ihre praktischen Fertigkeiten für eine berufliche Ausübung vervollständigen wollen. Personen, die eine Mitarbeit in der Buchhaltungsabteilung anstreben oder ausbauen möchten. Zusätzlich ist dieser Lehrgang für Personen mit praktischer Vorerfahrung, die in weiterer Folge die Vorbereitung auf die Fachprüfung (§§ 17 bis 19 BiBuG) anstreben.

Bedingung: Buchhaltung Grundlagen oder vergleichbare Vorkenntnisse Inhalt: § Doppelte Buchhaltung § Steuerrecht § Einnahmen-Ausgaben-Rechnung § Zahlungs- und Kapitalverkehr § Buchungspraxis mit einer Buchhaltersoftware Beruflicher Nutzen: § Sie sind in der Lage, selbständig die laufende Buchhaltung (mit Unterstützung eines Bilanzierers oder Steuerberaters) durchzuführen. § Sie sind am neuesten Stand der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 180 UE Preis: EUR 1.860,- (exkl. Bücher, inkl. erster schriftlicher und mündlicher Prüfungsantritt) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK KU

19.10.20-08.04.21

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1032115.20

17.11.20-04.05.21

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5032100.20

Buchhaltung - Kompaktlehrgang für HAK-Absolventen Ziel dieser Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden alle Fertigkeiten für die praktische Ausübung im beruflichen Alltag eines/-r Buchhalters/-in sowie das notwendige fachliche Hintergrundwissen mit praktischer Umsetzung in einer Buchhaltungssoftware zu vermitteln. Nach dieser Weiterbildung können und verstehen Sie: § Mit einer Buchhaltungssoftware Geschäftsfälle verbuchen § Besonderheiten der Umsatzsteuer sowie die Grundlagen der Einkommensteuer (inkl. UGB und BAO) § Die Spezialthemen der UST wie z.B. Ausland, KFZ, UVA anwenden § Ihre Buchhaltung anhand der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung führen § Die Grundlagen des Zahlungs- und Kapitalverkehrs Zielgruppe: HAK-Absolventen und Personen mit gleichwertiger kaufmännischer Ausbildung, die in den Bereichen Kostenrechnung, doppelte Buchhaltung, Buchhaltungstheorie und Zahlungs- und Kapitalverkehr keine Prüfungsvorbereitung benötigen. Personen, die eine Mitarbeit in der Buchhaltungsabteilung anstreben oder ausbauen möchten. Zusätzlich ist dieser Lehrgang für Personen mit praktischer Vorerfahrung, die in weiterer Folge die Vorbereitung auf die Fachprüfung (§§ 17 bis 19 BiBuG) anstreben.

Inhalt: § Steuerrecht § Einnahmen-Ausgaben-Rechnung § Zahlungs- und Kapitalverkehr § Buchungspraxis mit einer Buchhaltersoftware Beruflicher Nutzen: § Sie sind in der Lage, selbständig die laufende Buchhaltung (mit Unterstützung eines Bilanzierers oder Steuerberaters) durchzuführen. § Sie sind am neuesten Stand der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 79 UE Preis: EUR 690,- (exkl. Bücher, inkl. erster schriftlicher und mündlicher Prüfungsantritt) Ort

Termin

IBK

19.10.20-08.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1032125.20

Bedingung: Positiver Abschluss einer HAK oder einer gleichwertigen kaufmännischen Ausbildung

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

53

3


3

Wirtschaft und Recht Buchhaltung - Intensivvorbereitung auf die Prüfung zum/zur Buchhalter/-in Zielgruppe: Personen, die zur Befähigungsprüfung zur/zum Buchhalter/in gemäß §§ 17 bis 19 BiBuG antreten möchten Inhalt: Auf die Fachprüfung ausgerichtete Übungen bieten eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Prüfung.

Dauer: 36 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

IBK

18.09.-03.10.20

Leitung: Fachtrainer

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-20.00 Uhr

1032131.20

Buchhaltung - Vertiefungsmodul inklusive Kostenrechnung Vorbereitung auf die Fachprüfung gemäß §§ 17 bis 19 BiBuG Ziel dieser Weiterbildung ist es die Teilnehmenden auf die Fachprüfung nach §§ 17 bis 19 BiBuG vorzubereiten. Nach dieser Weiterbildung kennen Sie § Die buchhalterische Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch insbesondere Rechnungslegungsvorschriften, Vertragsrecht, Sachenrecht, Grundkenntnisse der einschlägigen arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften, soweit für die Buchhaltung erforderlich. § Die Spezialthemen aus dem Bereich der Einkommensteuer, Umsatzsteuer und BAO. § Die moderne Kosten- und Leistungsrechnung, insbesondere Zielkostenrechnung und direct costing. § Die Grundlagen und Anwendungen der Informationstechnologie im Rechnungswesen. § Das Berufsrecht. Zielgruppe: Personen, die die Fachprüfung (§§ 17 bis 19 BiBuG) anstreben, insbesondere Mitarbeiter von Steuerberatungs-/Wirtschaftstreuhänderkanzleien Bedingung: Absolventen des „Buchhaltung Praxislehrgang“ (bzw. Vergleichbares), alternativ Mitarbeiter von Steuerberatungs-/Wirtschaftstreuhänderkanzleien mit jeweils mindestens 1,5 Jahre Berufserfahrung

Inhalt: § Vorbereitung auf die Fachprüfung §§ 17 bis 19 BiBuG § Kostenrechnung, insbesonder Kostenrechnungstheorie und traditionelle Kostenrechnung § Berufsrecht § Grundlagen und Anwendung in der Informationstechnologie im Rechnungswesen § Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Beruflicher Nutzen: § Vorbereitung auf die Fachprüfung §§ 17 bis 19 BiBuG um sich selbständig machen zu können. § Ergänzung der praktischen Fertigkeiten eines Buchhalters um die Fachprüfung nach BiBuG ablegen zu können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 98 UE Preis: EUR 850,Ort

Termin

IBK

26.02.-30.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1032130.21

Grundlagen im bürgerlichen Recht und Unternehmensrecht - lt. BiBuG Ziel dieser Weiterbildung ist es die Teilnehmenden auf das Thema „Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht“ der mündlichen Fachprüfung BiBuG vorzubereiten. Nach dieser Weiterbildung kennen Sie: § Die buchhalterische Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch insbesondere Rechnungslegungsvorschriften, Vertragsrecht, Sachrecht, Grundkenntnisse der einschlägigen arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften, soweit für die Buchhaltung erforderlich. Zielgruppe: Personen, die die Fachprüfung nach dem BiBuG (Buchhalter/innen, Bilanzbuchhalter/-innen oder Personalverrechner/-innen) anstreben, insbesondere Mitarbeiter von Steuerberatungs-/Wirtschaftstreuhänderkanzleien Bedingung: Keine

Seite

54

Inhalt: § Allgemeiner Aufbau des Rechtssystems § Grundlagen ABGB und Vertragsrecht § Grundlagen Erb- und Familienrecht § Grundlagen UGB und Rechtsformen § Schadenersatz Beruflicher Nutzen: § Zusätzlicher Baustein für die Vorbereitung auf die Fachprüfung nach dem BiBuG um sich selbständig machen zu können Leitung: Fachtrainer Dauer: 33 UE Preis: EUR 390,Ort

Termin

IBK

03.04.-23.04.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1032131.21


Wirtschaft und Recht Kostenrechnung - lt. BiBuG Die Kostenrechnung - auch Kosten- und Leistungsrechnung genannt - ist Teil des betrieblichen Rechnungswesens. Sie dient der Information, Planung und Kontrolle von Kosten und Erlösen. Nach dieser Weiterbildung können und haben Sie: § Alle Kosten und Leistungen eines Geschäftsbereiches oder Unternehmens erfassen und damit betriebliche Entscheidungen treffen § Kontrolle über die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens, z. B. Soll-Ist-Vergleich § Kostenkalkulationen erstellen und Kostenträger bewerten Zielgruppe: Personen, die eine berufliche Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben, Personen mit Vorerfahrung (Absolventen von Buchhaltung Grundlagen bzw. Praxislehrgang), die ihre praktischen Fertigkeiten für eine berufliche Ausübung vervollständigen wollen. Unternehmer, Geschäftsführer und Interessierte, die eine Ausbildung zum Buchhalter oder Bilanzbuchhalter anstreben.

Inhalt: § Grundlagen der Kostenrechnung § Kostenrechnungsarten § Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung § Ist-, Normal- und Plankostenrechnung § Kurzfristige Erfolgsrechnung § Kalkulation und Preisbildung zu Voll- und Grenzkosten § Deckungsbeitragsrechnung Beruflicher Nutzen: § Einblick und Kontrolle über die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens § Veranschaulichung von Kosten und Kostenbewusstsein § Zusätzlicher Baustein für eine Ausbildung im Rechnungswesen als Buchhalter/-in oder Bilanzbuchhalter/-in Leitung: Fachtrainer Dauer: 35 UE Preis: EUR 390,-

Bedingung: Keine Ort

Termin

IBK

26.02.-26.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

14.00-21.00 Uhr

1032132.21

Buchhaltung - BFI Tirol schriftliche Abschlussprüfung Schriftliche Abschlussprüfung zum Buchhaltung - Lehrgang Zielgruppe: (Ehemalige) Teilnehmer des Buchhaltung - Lehrgang Bedingung: Absolvent des Buchhaltung - Lehrgang mit mindestens 75 %iger Anwesenheit Inhalt: Die Inhalte der schriftlichen Abschlussprüfung entsprechen dem § 18 des BiBuG.

Dabei werden insbesondere folgende Themengebiete abgefragt: § Einnahmen-Ausgaben-Rechnung § Doppelte Buchhaltung § Zahlungs- und Kapitalverkehr § Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht § Kostenrechnung Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 200,Ort

Termin

IBK

16.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

09.00-13.00 Uhr

1032156.20

Buchhaltung - BFI Tirol mündliche Abschlussprüfung Mündliche Abschlussprüfung zum Buchhaltung - Lehrgang Zielgruppe: (Ehemalige) Teilnehmer des Buchhaltung - Lehrgang Bedingung: Positive schriftliche Buchhalterprüfung Inhalt: Die Inhalte der schriftlichen Abschlussprüfung entsprechen dem § 19 des BiBuG. Dabei werden insbesondere folgende Themengebiete abgefragt: § Doppelte Buchhaltung § Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

§ Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht § Steuerrecht § Zahlungs- und Kapitalverkehr § Kostenrechnung Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: EUR 180,Ort

Termin

IBK

27.10.-28.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Mi

16.00-22.00 Uhr

1032166.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

19.15-20.15 Uhr

1032200.21

Informationsabend - Lehrgang Bilanzbuchhaltung Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen. Zielgruppe: Mitarbeiter im Rechnungswesen und in Wirtschaftstreuhandkanzleien, Anwärter auf den Beruf Bilanzbuchhalter/-in

Leitung: Fachtrainer Dauer: 2 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

IBK

24.06.21

Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Lehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

55

3


3

Wirtschaft und Recht r Anrechnung de Möglichkeit zur gemäß g un üf Pr n he schriftlic altungsgesetz! § 15 Bilanzbuchh

Ausbildung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in laut BiBuG

Lehrgang Personalverrechnung

Mündliche Prüfung Berufsrecht

Mündliche Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in

Mündliche Prüfung Informationstechnologie

Berufsrecht

Schriftliche Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in

Informationstechnologie im Rechnungswesen

Bilanzbuchhaltung Lehrgang zum/zur Bilanzbuchhalter/-in

Prüfung zum/zur Buchhalter/-in

oder

Vergleichbare Vorkenntnisse

Bilanzbuchhaltung - Lehrgang Dieser Lehrgang vermittelt alle relevanten Inhalte um als Bilanzbuchhalter/in tätig zu werden. Die Inhalte orientieren sich an der Themenkonkretisierung des aktuell gültigen Bilanzbuchhaltungsgesetzes. Nach dieser Weiterbildung können und lernen Sie: § Einen Jahresabschluss (Einzelabschluss ohne Konsolidierung) erstellen. § Die unternehmensrechtlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen anwenden. § Eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung analysieren und auswerten. § Alle Jahresabschlussbuchungen durchführen. § Die Gesetzmäßigkeiten der Umsatzsteuer und ihre Spezialthemen. § Alle relevanten Fragen in den Bereichen Einkommensteuer, Körperschaftssteuer und sonstige Steuern beantworten. § Die Grundzüge des Gesellschaftsrechts, Unternehmensgesetzbuches und Insolvenzrechts. § Die wichtigsten Finanzierungsarten. § Eine Kostenrechnung auf Basis einer Teil- und Vollkostenrechnung erstellen. Zielgruppe: Personen, die eine Höherqualifizierung im Bereich Rechnungswesen anstreben, Mitarbeiter aus dem Finanzsektor, Wirtschaftstreuhandskanzleien, Rechtsanwälte, alle Personen, welche die Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in nach dem BiBuG gemäß §§ 14 bis 16 absolvieren möchten

Inhalt: § Bilanzierung/Jahresabschluss § Steuerrecht § Unternehmens- und Wirtschaftsrecht § Kostenrechnung § Zahlungs- und Kapitalverkehr § Unternehmensführung Mit dieser Ausbildung können Sie: § Sich ein selbständiges berufliches Standbein aufbauen. § Entwicklungen im Finanz- und Rechnungswesenbereich erkennen. § Gewinn, Liquidität und Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens sichern. § Alle Jahresabschlussbuchungen durchführen. Hinweis: Die sechsstündige schriftliche Abschlussprüfung findet am 14. Mai 2021 von 9.00 bis 15.00 Uhr statt, die mündliche kommissionelle Abschlussprüfung in der Woche vom 25. Mai 2021 (Prüfungseinteilung per Mail). Leitung: Fachtrainer Dauer: 210 UE Preis: EUR 1.650,- (exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

01.09.20-29.04.21

Bedingung: § Vollendetes 18. Lebensjahr und einer der folgenden Vorbildungen § Buchhalterprüfung oder § HAK/HLW-Matura oder § Wirtschaftsstudium (Betriebswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftspädagogik) oder § Vergleichbare Ausbildung

Seite

56

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di Mi Do Fr

18.00-22.00 Uhr 17.00-21.00 Uhr 17.00-21.30 Uhr 14.00-19.00 Uhr

1032210.20


Wirtschaft und Recht r Anrechnung de Möglichkeit zur ß § 21 mä ge g un üf Pr schriftlichen gsgesetz! Bilanzbuchhaltun

Ausbildung zum/zur Personalverrechner/-in laut BIBuG

Mündliche Prüfung Berufsrecht

Mündliche Prüfung zum/zur Personalverrechner/-in

Mündliche Prüfung Informationstechnologie

Berufsrecht

Schriftliche Prüfung zum/zur Personalverrechner/-in

Informationstechnologie im Rechnungswesen

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und doppelte Buchführung

Lehrgang Personalverrechnung

Personalverrechnung Grundlagen inkl. Prüfung

oder

Vergleichbare Kenntnisse Personalverrechnung bzw. Praxis

Personalverrechnung - Grundlagen In konzentrierter Form lernen Sie die Grundbegriffe der Lohn- und Gehaltsverrechnung und vertiefen Ihre Basiskenntnisse. Mit dieser Weiterbildung sind Sie optimal vorbereitet, um in den Lehrgang Personalverrechnung einsteigen zu können. Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse, die sich die Grundlagen der Lohn- und Gehaltsverrechnung aneignen möchten, Wiedereinsteiger, Personen, die sich auf den Lehrgang Personalverrechnung vorbereiten Bedingung: Keine

Leitung: Fachtrainer Dauer: 36 UE Preis: EUR 490,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-30.11.20

Mo Mi

18.00-21.00 Uhr 18.00-21.30 Uhr

1032301.20

IBK

19.04.-02.06.21

Mo Mi

18.00-21.30 Uhr 18.00-21.00 Uhr

1032300.21

Wirtschaft und Recht

KU 22.09.-29.10.20 Di,Do 18.30-21.30 Uhr Inhalt: Grundlagen der Lohn- und Gehaltsverrechnung, allgemeines Personal- und Abrechnungswesen, Abrechnung sonstiger Bezüge (SonderKU 02.03.-08.04.21 Di,Do 18.30-21.30 Uhr zahlungen), Meldungen, Verrechnung mit Gebietskrankenkasse, FinanzLZ 06.10.-12.11.20 Di,Do 18.30-21.30 Uhr amt und Gemeinde Das BFI Tirol bietet eine komprimierte Vorbereitung die Lehrabschlussprüfung Mo,Mi Pharmazeutisch-kaufmänRE für 12.10.-23.11.20 19.00-22.00 Uhr nischer Assistent/-in an.am Innerhalb des Kurses vermitteln die qualifizierten Trainer alle prüfungsrelevanten Hinweis: Zweistündige schriftliche Abschlussprüfung 2. Dezember RE 15.03.-26.04.21 Mo,Mi 19.00-22.00 Uhr 2020 von 18.00 bis 20.00 Uhr Themen aus den Bereichen Geschäftsfall, Drogen- und Chemikalienkunde, Ernährung, Hygiene, Kosmetik, Labortechnologie, Labor, gesetzliche Bestimmungen und aus dem Bereich kaufmännisches Rechnen. Mit dem vermittelten Wissen und dem entsprechenden persönlichen Engagement eines jeden Teilnehmers, am gepaart mit der Tätigkeit in der Apotheke, stellt der Kurs eine sehr gute Basis für die Vorbereitung Personalverrechnung besten - Grundlagen schriftliche Prüfung für die Lehrabschlussprüfung dar. Aus meiner mehrjährigen Tätigkeit als Trainer, Lehrgangsleiter und zertifizierter Prüfer an der WKO Tirol, kann ich diesen Kurs jedem empfehlen, der sich für den zukunftsorientierten Leitung: Fachtrainer Beruf der PKA interessiert. Ort Termin Tag Uhrzeit Dauer: 2 UE IBK 02.12.20 Mi 18.00-20.00 Uhr Preis: EUR 95,Jan Göhler, Lehrgangsleitung

5032300.20 5032300.21 7032300.20 8031223.20 8031222.21

Seminar Nr. 1032306.20

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1954 bildet SPAR Lehrlinge aus und investiert damit in einen wichtigen Eckpfeiler für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir sind heute der größte Lehrlingsausbilder Österreichs. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Wir investieren sehr viel in die Ausbildung und wollen unseren Nachwuchstalenten die besten Möglichkeiten bieten: Denn die Lehrlinge von heute sind die SPAR-Führungskräfte von morgen. Die Kooperation mit dem BFI Tirol hilft uns unsere Lehrlinge bestmöglichst auf die Lehrabschlussprüfung vorzubereiten und bildet daher einen weitere wichtige Säule unserer SPAR Lehrlingsausbildung. Angelika Bauhofer, MSc, Leiterin Bereich Personalentwicklung und Ausbildung SPAR

Resilient durch turbulente Zeiten

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Als Psychologin erarbeite ich in der täglichen Arbeit mit Klienten vielerlei Strategien, um mit herausfordern-

Seite

57

3


3

Wirtschaft und Recht Informationsabend - Lehrgang Personalverrechnung Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen. Zielgruppe: Personen in der Lohn- und Gehaltsverrechnung, Wiedereinsteiger und Personen, die beabsichtigen in diesem Bereich einzusteigen und zu arbeiten Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Lehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

01.10.20

Do

18.00-19.00 Uhr

1032322.20

IBK

08.04.21

Do

18.00-19.00 Uhr

1032320.21

Personalverrechnung - Lehrgang Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen alle relevanten Inhalte um als Personalverrechner/-in tätig zu werden. Der Fokus wird auf eine umfassende praxisnahe Ausbildung gelegt, weshalb Praxistools eingebaut sind. Das Trainerteam kann auf umfassende Berufserfahrung zurückgreifen. Deshalb spiegelt diese Ausbildung den beruflichen Alltag eines/-er Personalverrechner/-in wieder. Den Abschluss bildet eine Prüfung, durchgeführt durch das BFI, die den österreichischen Qualitätsstandard gewährleistet. Zusätzlich erfüllen Sie mit dieser Weiterbildung alle Voraussetzungen, um die Fachprüfung zur/ zum Personalverrechner/-in gemäß §§ 20 bis 22 BiBuG absolvieren zu können. Zielgruppe: Personen, die eine Position in der Lohn- und Gehaltsverrechnung oder eine Höherqualifikation in diesem Bereich anstreben, Mitarbeiter aus dem Finanzsektor, Rechtsanwälte, alle Personen, welche die Prüfung zum/zur Personalverrechner/-in nach dem BiBuG gemäß §§ 20 bis 22 absolvieren möchten Bedingung: Grundlagen der Personalverrechnung

Inhalt: § Arbeitsrecht, Abgabenrecht - Finanzamt, Abgabenrecht - Sozialversicherung, Best Practice der erlernten theoretischen Bereiche § Sie erlangen alle relevanten Kenntnisse und Kompetenzen für die Tätigkeit als Personalverrechner/-in und sind am aktuellen Stand der gesetzlichen Vorschriften. § Sie trainieren selbstständiges Arbeiten in Theorie und Praxis und werden optimal auf die Fachprüfung zur/zum Personalverrechner/-in gemäß §§ 20 bis 22 BiBuG Prüfung vorbereitet. Hinweis: Die dreistündige schriftliche Abschlussprüfung findet am 14. Mai 2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr statt, die mündliche kommissionelle Abschlussprüfung am 21. Mai 2021 ab 14.00 Uhr Leitung: Fachtrainer Dauer: 152 UE Preis: EUR 1.290,- (exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

07.12.20-29.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi,Do

18.00-22.00 Uhr

1032310.20

Berufsrecht für Bilanzbuchhaltungsberufe Zielgruppe: Personen, die einen Lehrgang zum Personalverrechner, Buchhalter oder Bilanzbuchhalter aktuell besuchen oder bereits abgeschlossen haben Bedingung: Besuch oder Abschluss oben genannter Lehrgänge Inhalt: Wesentliche Inhalte des Bilanzbuchhaltungsgesetzes (BiBuG) und der Ausübungsrichtlinie

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 339,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

23.09.-30.09.20

Mi

18.00-22.00 Uhr

1032400.20

IBK

27.03.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

1032400.21

Geldwäsche und andere Bestimmungen für den Kanzleialltag Welche gesetzlichen Grundlagen sind in Buchhaltungs-, Lohnverrechnung- und Steuerberatungskanzleien bezüglich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu beachten? Was ist überhaupt Geldwäsche? Wen trifft eine Meldeverpflichtung? Wie ist bei einem Verdacht vorzugehen? Was ist zu dokumentieren? Wie geht es nach der Meldung weiter? Was sollten alle Mitarbeiter wissen, wenn eine Hausdurchsuchung stattfindet? Wie soll man sich verhalten? Was muss man machen? Wie sieht es mit der Verschwiegenheit aus? Zielgruppe: Mitarbeiter in Buchhaltungs- und Steuerberatungskanzleien, Entscheidungsträger dieser Kanzleien Inhalt: § Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung: gesetzliche Grundlagen, Aufstellung eines proaktiven Systems zur Beurteilung, Dokumentation und Meldung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung nach dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz § Verhalten bei Hausdurchsuchungen: Rechte und Pflichten § Strafen bei Kompetenzübertretungen

Seite

58

Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung entspricht den Fortbildungskriterien nach § 71 (3) WTBG, § 99 (1) Z 2 WTBG, § 33 (3) BiBuG § Praxisorientierter Zugang zum Thema Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung: bei verschiedenen „Verdachtsmomenten“ wird entschieden, ob die Regelungen des Geldwäschegesetztes überhaupt anzuwenden sind bzw. wie diese behandelt werden können § Auffrischung bzw. Aneignung der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingung zum Thema Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung geben Sicherheit im Berufsalltag Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 150,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

30.09.20

Mi

18.00-22.00 Uhr

1032407.20

27.03.21

Sa

13.00-17.00 Uhr

1032407.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Informationstechnologie - inklusive FinanzOnline für Bilanzbuchhaltungsberufe Zielgruppe: Personen, die einen Lehrgang zum Personalverrechner, Buchhalter oder Bilanzbuchhalter aktuell besuchen oder bereits abgeschlossen haben Bedingung: Besuch oder Abschluss oben genannter Lehrgänge Inhalt: Die Teilnehmer lernen verschiedene nützliche Informationsquellen und Portale im Internet kennen und beschäftigen sich detailliert mit den Möglichkeiten im FinanzOnline.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 150,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.09.20

Mi

18.00-21.00 Uhr

1032410.20

IBK

02.04.21

Fr

14.00-18.00 Uhr

1032410.21

Recht und Steuern

Online Info

Umsatzsteuer für die Praxis Zielgruppe: Personen, die im Bereich Rechnungswesen arbeiten und ihre Kenntnisse im Bereich Umsatzsteuer (USt) vertiefen möchten Erlangen Sie mehr Sicherheit im Umgang mit komplexen Fragestellungen zur Umsatzsteuer und vertiefen Sie Ihr Wissen in der Praxis. Inhalt: Behandelt werden die wichtigsten Bereiche der USt, wie Steuerpflicht, echte und unechte USt-Befreiungen, Auslandsgeschäfte, Reverse Charge.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 159,Ort

Termin

IBK

12.10.-16.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Fr

18.30-21.30 Uhr

1033030.20

Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Gewerberecht - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 1 Punkt 6 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, sowie Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht, Punkt 6 Gewerberecht § Übersicht über einschlägige Gewerberechtsregelungen samt Rahmenregelungen § Gewerbeordnung betreffend Versicherungsvermittelnde inklusive Vermittlerrecht

Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

12.12.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

11.00-14.00 Uhr

1033401.20

Seite

59

3


3

Wirtschaft und Recht Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Polizzenprüfung - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 2 Punkt 9 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz, Punkt 9 Polizzenprüfung § Die richtige Polizze für meine Kunden: Kundenbedürfnisse umfassend erkennen und darauf basierend die richtige Polizze bewirken. Bestehende Polizzen auf das (eventuell veränderte) Versicherungsbedürfnis meiner Kunden prüfen

§ Praktische Polizzenprüfung anhand Rechtsschutzversicherungen und deren Risikobausteinen Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

12.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

08.00-11.00 Uhr

1033411.20

Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Allgemeines Privatrecht - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung entspricht § 5 Modul 1 Punkt 2 den per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrplänen des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und sind pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht, Punkt 2 Allgemeines Privatrecht § Übersicht über versicherungsrelevante Bereiche des österreichischen Zivilrechts

§ Geschäftsfähigkeit, Stellvertretung, Vertragswesen, Haftungsrecht Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

21.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

08.00-11.00 Uhr

1033421.20

Lehre mit Matura Absprung für Job, Studium und Karriere Doppelt hält besser!

Durch den modularen Aufbau der Kurse wird das jeweilige Leistungsniveau der Lehrlinge berücksichtigt. § Kostenlos § Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Fachbereich) § Pro Fach ca. 3,5 UE/Woche Präsenzunterricht § Dauer ca. 3 bis 4 Jahre § Begleitendes oder integriertes Modell § Fixstart in ganz Tirol Nähere Informationen auf Seite 26.

Seite

60

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Sachversicherungen - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 2 Punkt 4 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz, Punkt 4 Sachversicherungen § Vermittlung von Sachversicherungen: Kundenbedürfnisse umfassend erkennen und potentielle Fehlerquellen vermeiden

§ Praktische Versicherungsvermittlung anhand von Gebäude- und Haushaltsversicherungen Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

21.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

11.00-14.00 Uhr

1033431.20

Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Schadenabwicklung - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 2 Punkt 10 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz, Punkt 10 Schadenabwicklung § Allgemeine Abwicklung von Schadensfällen

§ Praktische Schadensabwicklung anhand von Kraftfahrzeugversicherungen Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

21.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

14.00-17.00 Uhr

1033441.20

Versicherungskaufmann/-frau Lehrgang Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Der Lehrgang dient einer optimalen Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung und ermöglicht auch einen umfassenden Einblick in die „Arbeitswelt Versicherung“. Nähere Informationen auf Seite 50.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

61

3


3

Wirtschaft und Recht Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Versicherungsvertragsrecht - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 1 Punkt 1 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen

Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,-

Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht, Punkt 1 Versicherungsvertragsrecht § Übersicht über das österreichischen Versicherungsvertragsrecht § VersVG, Versicherungsbeginn und -ende, Obliegenheiten, Deckung und Prämien

Ort

Termin

IBK

12.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

14.00-17.00 Uhr

1033451.20

Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Betriebsversicherung - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung ist gemäß § 5 Modul 2 Punkt 4 der per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrpläne des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten aufgebaut. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und ist pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz , Punkt 4 Sachversicherungen § Überblick zu den Sparten der Betriebsversicherung samt Betriebshaftpflichtversicherung

Seite

62

§ Der Hauptfokus liegt auf der Sachversicherung für Klein- und Mittelbetriebe Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

05.12.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

08.00-11.00 Uhr

1033460.20


Wirtschaft und Recht Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Rechtsdurchsetzung - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung entspricht § 5 Modul 1 Punkt 2 den per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrplänen des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und sind pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht, Punkt 2 Allgemeines Privatrecht § Übersicht möglicher zivilrechtlicher Ansprüche und deren Verfolgung § Anhand von Praxistipps werden die Zweckmäßigkeit und Kosteneffizienz zu einem zielorientierten Vorgehen kombiniert § Beweise für die Rechtsdurchsetzung

Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

05.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

11.00-14.00 Uhr

1033470.20

Weiterbildung für Versicherungsvermittelnde Vermittlerhaftungsbegrenzung - nach § 137b Absatz 3a GewO Diese Weiterbildung entspricht § 5 Modul 1 Punkt 2 den per 11. Juli 2019 erlassenen Lehrplänen des Bundesgremiums für Versicherungsagenten sowie des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Die Ausbildungsreihe entspricht den gesetzlichen Vorgaben und sind pro Fach im Ausmaß von 2,5 Stunden auf die jährliche Weiterbildungsverpflichtung anrechenbar (IDD-konform). Die Themen dieser Ausbildungsreihe werden als Präsenzunterricht durchgeführt und erfüllen nicht nur die Weiterbildungskriterien, sondern sind auch von hoher praktischer Relevanz. Zielgruppe: Personen, die als gewerbliche Versicherungsvermittler (Makler, Berater und Agenten) gemäß § 94 Z 76 GewO 1994 tätig sind sowie an der Vermittlung beteiligte Mitarbeitende, Leitungsorgane und Angestellte von versicherungsvermittelnden Unternehmen, die der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen Inhalt: § Inhalte gemäß § 5 Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht, Punkt 2 Allgemeines Privatrecht § Überblick der privatrechtlichen Haftungen des Versicherungsvermittlers § Absicherung und Selbstschutz § Haftungsbeschränkung und Haftungsvermeidung

Beruflicher Nutzen: § Diese Weiterbildung wird als Präsenzveranstaltung ohne Prüfung durchgeführt. § Das BFI Tirol gilt nach §§ 6 und 7 der Lehrpläne als geeignetes und unabhängiges Weiterbildungsinstitut. § Das Jahreskontingent von (maximal) 15 Weiterbildungsstunden kann mit dieser Seminarreihe abgedeckt werden. Hinweis: Für Versicherungsvermittelnde organisieren wir „Power-Samstage“, wo bis zu 3 Weiterbildungen (entspricht 7,5 Stunden, IDD-konform) besucht werden können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 69,Ort

Termin

IBK

05.12.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

14.00-17.00 Uhr

1033480.20

Seite

63

3


3

Wirtschaft und Recht

Management und Führung

Online Info

Weiterbildungsprogramm für Lehrlingsausbildner und Lehrlinge

NEU!

s Training Characteristic für Lehrlinge

Training für Lehrlingsausbilder Diese Ausbildung bietet die Grundlage für alle Lehrlingsausbilder, um Lehrlinge im Betrieb ausbilden zu können. Das Fachgespräch ist Teil der Ausbildung und stellt die offizielle Prüfung zum Lehrlingsausbilder dar. Dieses findet im Anschluss an den Kurs statt. Zielgruppe: Mitarbeiter und Unternehmer, die die Aufgabe des Lehrlingsausbilders im Betrieb übernommen haben oder übernehmen werden. Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 390,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-16.10.20

Mo-Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr

1034001.20

IBK

12.04.-16.04.21

Mo-Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr

1034000.21

Inhalt: § Pädagogik und Methodik der Lehrlingsausbildung § Rechtliche Grundlagen (Arbeits- und Sozialrecht, Berufsausbildungsgesetz)

Seite

64

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Characteristics Training für Lehrlinge Schwerpunkt: Lernen - Strategien für unbeschwertes Lernen entdecken und entwickeln In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man sich beinahe spielend Namen, Daten, Termine und andere nützliche Inhalte dauerhaft merken kann und dadurch sicherer im Alltag wird. Es wird vermittelt, wie das Gedächtnis und das Gehirn zusammenhängen und funktionieren. Dadurch kann die Lernleistung gesteigert und effizient umgesetzt werden. Durch schnell durchschaubare Techniken wird das Lernen erleichtert und Prüfungsergebnisse verbessert.

Bedingung: Personen, die in einem aufrechten Lehrverhältnis stehen Inhalt: § Wie funktioniert Lernen und Merken? § Welche automatischen Prozesse im Gehirn passieren § Welcher Lerntyp bin ich? § Individuelle Merktechniken Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

Der ganze Seminartag ist mit Gehirntrainingsaufgaben angereichert und lässt die Teilnehmer direkt erleben, zu welchen Leistungen sie fähig sind. Beruflicher Nutzen: § Lernstrategien entwickeln § Bessere Leistungsfähigkeit § Positive Prüfungsergebnisse § Stärkung des Selbstvertrauens Zielgruppe: Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

1034002.20

IBK

16.03.21

Di

09.00-17.00 Uhr

1034002.21

Characteristics Training für Lehrlinge Schwerpunkt: Selbstbewusstes Auftreten - Authentisch und Professionell Der erste Eindruck ist deshalb so wichtig, weil er den weiteren Gesprächsverlauf maßgeblich beeinflusst. Insbesondere, wenn es um Gespräche mit Vorgesetzten, Prüfern oder Kunden geht, kann das persönliche Auftreten ein ausschlaggebender Faktor sein. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer ihre Wirkung auf andere besser kennen und können ihr Auftreten selbst bestimmen und einsetzen. Körpersprache und Erscheinungsbild werden analysiert und anhand von Praxisbeispielen trainiert. Die Teilnehmer erfahren, wie sie in angespannten Situationen reagieren und wie entgegengewirkt werden kann, um die Situation gut zu meistern.

Bedingung: Personen, die in einem aufrechten Lehrverhältnis stehen

Dieses Seminar ist eine ideale Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung oder Präsentationen aller Art, um die Souveränität zu steigern und nervöse Zustände zu minimieren.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,-

Beruflicher Nutzen: § Souveränes Auftreten bei Präsentationen und Prüfungen § Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten § Erfolgreicher Informationsfluss trotz Aufregung

Inhalt: § Rhetorik und Körpersprache verbessern § Training von Mimik und Gestik § Stärkung des Selbstvertrauens bei Prüfungen und Präsentationen § Stimmtraining Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

08.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

1034003.20

11.03.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1034003.21

Zielgruppe: Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr

Characteristics Training für Lehrlinge Schwerpunkt: Teamkompetenz - Teamarbeit im täglichen Alltag In Stellenausschreibungen wird Teamfähigkeit als eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen genannt, die ein Bewerber mitbringen soll. Dass ein Team gut funktioniert, ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg und die Zufriedenheit im Unternehmen.

Inhalt: § Fehler vs. Veränderungspotential § Umgang und gelebte Fehlerkultur § Praxisteil: Auswirkungen von Fehlern im beruflichen Umfeld

In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen erarbeitet, wie Teambuilding-Prozesse funktionieren und man dabei die eigene Teamfähigkeit verbessern und stärken kann. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Jugendlichen und Lehrlinge die den Umgang mit Arbeitskollegen und die Teamatmosphäre im beruflichen Alltag reflektieren.

Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

Beruflicher Nutzen: § Bewusstwerdung der eigenen Position im Unternehmen § Stärkung des Verantwortungsbewusstseins § Klare Informationskette, wenn Fehler passieren Zielgruppe: Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

27.10.20

Di

09.00-17.00 Uhr

1034004.20

27.04.21

Di

09.00-17.00 Uhr

1034004.21

SZ

20.04.21

Di

09.00-17.00 Uhr

9034004.21

Bedingung: Personen, die in einem aufrechten Lehrverhältnis stehen

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

65

3


3

Wirtschaft und Recht Characteristics Training für Lehrlinge Schwerpunkt: Fehlerkultur - Fehler als Potential und Chance erkennen Das Wort Fehlerkultur ist aktuell in aller Munde. Ein schwieriges Thema, denn offen über Fehler zu sprechen, ist ungewohnt und vielfach gilt noch immer: Fehler sind nicht erlaubt! Dass Fehler in der Arbeitswelt fundamental nützlich sind, wird weithin kommuniziert. Nur, wie können Fehler konkret in einen konstruktiven Kontext zu Qualität und Veränderungspotentialen gestellt werden?

Bedingung: Personen, die in einem aufrechten Lehrverhältnis stehen Inhalt: § Fehler vs. Veränderungspotential § Umgang und gelebte Fehlerkultur § Praxisteil: Auswirkungen von Fehlern im beruflichen Umfeld Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

In diesem Workshop setzen sich die Teilnehmer intensiv damit auseinander, wie man mit Fehler konstruktiv im Berufsalltag umgehen kann. Die Teilnehmer entwickeln praktische Ideen und Strategien, um Fehler für das Team und das Unternehmen nutzbar zu machen. Beruflicher Nutzen: § Bewusstwerdung der eigenen Position im Unternehmen § Stärkung des Verantwortungsbewusstseins § Klare Informationskette, wenn Fehler passieren

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

15.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

1034005.20

11.03.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1034005.21

SZ

08.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

9034005.20

Zielgruppe: Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr

Characteristics Training für Lehrlinge Schwerpunkt: Diversity - andere Kulturen verstehen In diesem Seminar werden der Begriff „Diversity“ und individuelle, soziale Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten beleuchtet. Dabei stehen gesellschaftliche Aspekte von Vielfalt bei Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder Weltanschauung im Fokus. So unterschiedlich wir sind, so groß sind auch die Gemeinsamkeiten. Mithilfe von Alltags-Situationen werden die Teilnehmer mit dem Thema Diversity konfrontiert. Sie erfahren was Diversity für den (Berufs-)Alltag bedeutet und lernen dabei sich mit fremden Kulturen auseinanderzusetzen und damit umzugehen. Beruflicher Nutzen: § Reflexion des beruflichen und privaten Umfeldes § Verständnis für Anderssein § Stärkung der persönlichen Entwicklung und Chancen für Vielfalt Zielgruppe: Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr

Inhalt: § Definition von Fremdenfeindlichkeit § Vorteile der Vielfalt § Digitalisierung und Diversity § Umgang und Methoden zur Stärkung der Zivilcourage Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.10.20

Mo

09.00-17.00 Uhr

1034006.20

IBK

01.03.21

Mo

09.00-17.00 Uhr

1034006.21

SZ

22.02.21

Mo

09.00-17.00 Uhr

9034006.21

Bedingung: Personen, die in einem aufrechten Lehrverhältnis stehen

Follow UP für Lehrlingsausbilder Schwerpunkt: Diversity, Deradikalisierung und Gewaltprävention Das Seminar „Diversity, Deradikalisierung und Gewaltprävention“ gehört zu einer Reihe von Weiterbildungen, die sich mit der Entwicklung des Jugendlichen auseinandersetzen. Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in die Herausforderungen unserer Gesellschaft und wie man radikalisierende Potentiale erkennen kann. Im Fokus steht der Umgang und mögliche Methoden, die zur Stärkung der Zivilcourage bei Jugendlichen einsetzbar sind und welche Richtlinien Österreich beim Thema Antidiskriminierung vertritt.

Bedingung: Keine Inhalt: § Der Begriff „Gewalt“ § Definition von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Diskriminierung § Diversität, Diversity Management und Inklusion § Diskriminierungsverbote und Antidiskriminierungsrichtlinien in Österreich § Umgang und Methoden zur Stärkung der Zivilcourage bei Jugendlichen Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

Beruflicher Nutzen: § Professioneller Umgang mit Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung § Diversity Management im Betrieb § Bedeutung und Chancen von Diversität in unserer Gesellschaft Zielgruppe: § Führungskräfte, Unternehmer, Mitarbeiter, die sich mit den Bedürfnissen von Jugendlichen in der Lehre auseinandersetzen und sich in diesen Bereich weiterbilden möchten § Trainer und Coaches, die sich mit der Betreuung von Jugendlichen beschäftigen

Seite

66

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

09.10.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

1034007.20

IBK

15.04.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1034007.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Follow UP für Lehrlingsausbilder Schwerpunkt: Gruppendynamische Prozesse Das Seminar „Gruppendynamische Prozesse“ gehört zu einer Reihe von Weiterbildungen, die sich mit der Entwicklung des Jugendlichen auseinandersetzen. Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in die Funktionsweise von Gruppen und wie diese geführt werden können. Im Fokus stehen die Rollen und Phasen gruppendynamischer Prozesse, um das Verständnis für Entwicklungen innerhalb einer Gruppe zu stärken und die Wirksamkeit von Führungstools anwenden zu können. Das Seminar schließt mit einem Praxisteil, in dem Erfahrungen ausgetauscht und reflektiert werden können.

Bedingung: Keine

Beruflicher Nutzen: § Stärkung von Führungstools um Gruppen zu steuern § Kommunikationsmuster erkennen und verändern § Konflikte lösungsorientiert behandeln

Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden.

Zielgruppe: § Führungskräfte, Unternehmer, Mitarbeiter, die sich mit den Bedürfnissen von Jugendlichen in der Lehre auseinandersetzen und sich in diesen Bereich weiterbilden möchten § Trainer und Coaches, die sich mit der Betreuung von Jugendlichen beschäftigen

Inhalt: § Entwicklung und Steuerung von Gruppen § Definition von Rollen und Phasen der Gruppendynamik § Kommunikationsmuster § Außenseiterrolle § Umgang mit Konflikten in einer Gruppe

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

13.11.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

1034008.20

25.03.21

Do

09.00-17.00 Uhr

SZ

1034008.21

18.03.21

Do

09.00-17.00 Uhr

9034008.21

Follow UP für Lehrlingsausbilder Schwerpunkt: Umgang mit Krisen und Aggression Das Seminar „Umgang mit Krisen und Aggression von Jugendlichen“ gehört zu einer Reihe von Weiterbildungen, die sich mit der Entwicklung des Jugendlichen auseinandersetzen. In diesem Seminar gewinnen die Teilnehmer Einblick in evolutionspädagogische Mechanismen, um bedarfsorientiert Krisen und Aggressionen zu begegnen und mit dem Lehrling gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Beruflicher Nutzen: § Krisen angemessen und professionell begegnen § Aggression verstehen und einordnen können § Verständnis für die Bewertung von Jugendlichen in unserer Gesellschaft § Aggressives Verhalten im beruflichen Alltag behandeln Zielgruppe: § Führungskräfte, Unternehmer, Mitarbeiter, die sich mit den Bedürfnissen von Jugendlichen in der Lehre auseinandersetzen und sich in diesen Bereich weiterbilden möchten § Trainer und Coaches, die sich mit der Betreuung von Jugendlichen beschäftigen Bedingung: Keine

Inhalt: § Definition von Krisen und Krisenintervention § Entstehung und Form von Aggression § Umgang mit Aggressionen § Krankheitsbilder, welche ein aggressives Verhalten begünstigen § Wahrnehmung, Interpretation und Bewertungsmuster der Gesellschaft, § Verhaltensweisen bei subjektiv erlebter Ohnmacht, Hilflosigkeit und Fremdbestimmung Hinweis: Dieses Seminar kann auch als Inhouse Training gebucht werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 120,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

16.10.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

1034009.20

10.06.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1034009.21

SZ

09.10.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

9034009.20

Ausbildung zur e-Trainerin/ zum e-Trainer Diese Ausbildung wurde für Personen konzipiert, die e-Learning und Blended-Learning in ihren Unterricht integrieren wollen. Neben einem allgemeinen Überblick über verschiedene Anwendungsmöglichkeiten und Plattformen stehen dabei der Praxisbezug und die Entwicklung neuer Kurskonzepte im Vordergrund. Nähere Informationen auf Seite 121.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

67

3


3

Wirtschaft und Recht Business Competences - Lehrgang in zwei Modulen

Ständig wachsende Anforderungen im Berufsalltag, eine laufende Vernetzung der Wirtschaft, digitale Entwicklungen, die unsere Arbeitswelt immer schneller werden lassen, führen dazu, dass unsere Gesellschaft verstärkt nach Persönlichkeiten mit bereichsübergreifenden Kompetenzen sucht und die Nachfrage kaum erfüllt werden kann. Ziel des modularen Lehrganges „Business Competences“ am BFI Tirol ist es, den Fokus auf die beruflichen Herausforderungen zu legen und gleichzeitig die Persönlichkeit zu stärken, um die Balance im Arbeitsalltag halten zu können.

Nach jedem Modul schließen Sie mit einer Abschlussprüfung ab und schreiben eine Arbeit im Ausmaß von 20 Seiten über ein frei gewähltes Thema, um ein Diplom zu erhalten.

Mit dieser neuen Ausbildung möchten wir uns gerne an folgende Personengruppen wenden § Studien- und Schulabgänger nicht-betriebswirtschaftlicher Studienrichtungen oder kaufmännischer Schulen, die ihre Ausbildung um betriebswirtschaftliche Kompetenzen erweitern möchten § Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, die sich innerbetrieblich auf Basis von betriebswirtschaftlichen Themen und Inhalten weiterentwickeln möchten oder sich auf neue unternehmerische Aufgaben vorbereiten § Personen, die sich im Bereich der Betriebswirtschaft weiterentbilden möchten, um den Herausforderungen des täglichen Berufsalltags besser gewachsen zu sein. Inhaltlich untergliedert sich der Lehrgang in zwei selbständige Module MODUL 1: Betriebswirtschaftliche Basiskompetenzen Start am 2. Oktober 2020 Einzeln buchbar sind folgende Themengebiete: § Strategisches Management § Projektmanagement Basics § Projektmanagement Advanced § Grundlagen Marketing und Sales § Arbeitsrecht MODUL 2: Human Resource Management Start am 9. Oktober 2020 Einzeln buchbar sind folgende Themengebiete: § Personalplanung und Recruiting § Compensation und Benefits § Learning und Talentdevelopment

Seite

68

Fachtrainerteam Die Trainer sind Spezialisten aus der Praxis, die ihre Themen jeweils unter dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ unterrichten. Lernen Sie direkt von den Profis anhand von „Echtbeispielen“ und jahrelangen Erfahrungen. Buchen von Einzelveranstaltungen im Lehrgang Der modulare Aufbau ermöglicht es den Teilnehmern angepasst an die eigene persönliche und berufliche Situation das jeweils richtige Modul zu absolvieren. Als besonderen Service bieten wir verschiedene Themengebiete als Einzelveranstaltungen an, die gesondert gebucht werden können, ohne den Lehrgang besuchen zu müssen. So werden wir dem Anspruch gerecht, Impulse zur vorhandenen Fachkompetenz setzen zu können. Informationen BFI Tirol Bildungs GmbH Michael Pardeller, MAS Leitung Abteilung Wirtschaft und Recht Abteilung Gesundheit, Wellness und Soziales Ing.-Etzel-Straße 7 6020 Innsbruck Tel. +43 512 59660 364 michael.pardeller@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Modullehrgang Business Competences - Betriebswirtschaftliche Kompetenzen Ständig wachsende Anforderungen im Berufsalltag, eine laufende Vernetzung der Wirtschaft, digitale Entwicklungen, die unsere Arbeitswelt immer schneller werden lassen, führen dazu, dass unsere Gesellschaft verstärkt nach Persönlichkeiten mit bereichsübergreifenden Kompetenzen sucht und die Nachfrage kaum erfüllt werden kann. Ziel des modularen Lehrganges „Business Competences“ am BFI Tirol ist es, den Fokus auf die beruflichen Herausforderungen zu legen und gleichzeitig die Persönlichkeit zu stärken, um die Balance im Arbeitsalltag halten zu können. Das Ziel des Moduls „Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“ ist es, eine berufliche Weiterentwicklung im betriebswirtschaftlichen Sinne zu bieten. Dabei werden die wichtigsten Bereiche der Betriebswirtschaft vermittelt und anhand von Praxisbeispielen erklärt. Diese Weiterbildung ist das erste Modul des Lehrgangs Business Competences, der sich aus drei Modulen zusammensetzt: § Betriebswirtschafliche Kompetenzen § Die operative Führungskraft § Human Resources Management

Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen Bedingung: Keine Inhalt: § Strategisches Management § Projektmanagement Basic und Advanced § Grundlagen Marketing und Sales § Personalmanagement und § Arbeitsrecht Abschluss: Diplomzertifikat nach Abschlusspräsentation der Diplomarbeit, Abschluss mit Austrian Standards Zertifizierung möglich Leitung: Fachtrainer Dauer: 100 UE Preis: EUR 1.685,Ort

Termin

IBK

02.10.20-29.01.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034010.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034011.20

Business Competences - Strategisches Management Strategisches Management ist in einer komplexen und dynamischen Umwelt von zentraler Bedeutung für die langfristige Erfolgssicherung. Diese Weiterbildung vermittelt aktuelles strategisches Wissen, um neue Chancen und Herausforderungen rechtzeitig zu erkennen und für die Organisation nutzbar zu machen. Dabei werden interner Kontext (Ressourcen, Fähigkeiten, Strukturen, Kultur) und externer Kontext (Umwelt, Branche, Markt, Konkurrenz) ebenso berücksichtigt, wie die Erwartungen von Stake-holdern. Die Teilnehmer erlernen praxisnah Methoden und Instrumente des strategischen Managements für die Bestimmung der taktischen Ausgangssituation, der Auswahl Erfolg versprechender Strategien und der Gestaltung strategischen Wandels. Diese Weiterbildung ist Teil des Modullehrgangs „Business Competences - Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“. Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen. Bedingung: Keine

Inhalt: § Grundlagen § Begriffe § Strategieentwicklung § Ebenen der Strategieentwicklung § Vorgehensweisen § Strategieprozess § Externe und interne Analyse § Vision, Werte, Mission, Zielposition § Geschäftsmodell § Business Model Canvas § Entwicklung von Geschäftsmodellen § Erfolgsfaktoren § Strategielandkarte § Zielbeziehung § Balanced Scorecard § Kennzahlenmethodik § Strategieumsetzung § Maßnahmenableitung § Führung § Controlling Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

02.10.-10.10.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

69

3


3

Wirtschaft und Recht Business Competences - Projektmanagement Basic Ziel der Weiterbildung ist es, den Teilnehmern grundlegende Vorgehensweisen und Methoden des Projektmanagements praxisnah zu vermittelt. Neben einem Überblick werden auf Basis der verschiedenen Phasen in einem Projekt, wie z. B. Idee und Auftragsklärung, Projektplanung, Projektumsetzung und Projektabschluss, Werkzeuge des Projektmanagements anhand realer Beispiele erklärt. Dabei werden praktische Ansätze für unterschiedlichste Arten und Größen von Projekten vorgestellt. Der Fokus liegt auf einer interaktiven Gestaltung unter Einbeziehung von Fallbeispielen, um ein fundiertes Basiswissen zum Thema Projektmanagement für die praktische Umsetzung zu erwerben, bzw. bestehendes Wissen aufzufrischen. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“. Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen. Bedingung: Keine Inhalt: § Grundlagen § Definition „Projektmanagement“

§ Projektarten § Projektidentifikation § Auftragsklärung § Projektstart § Projektauftrag § Planung § Projektstrukturplan § Ablauf- und Terminplanung § Ressourcenplanung § Kostenplanung § Umsetzung § Zeitmanagement § Führung, Kommunikation, Teamarbeit § Controlling Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.10.-17.10.20

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034012.20

KU

13.11.-14.11.20

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

5034100.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034013.20

Business Competences - Projektmanagement Advanced Das zweite Seminar zum Thema Projektmanagement ist auf Teilnehmer ausgerichtet, die bereits praktische Berufserfahrung in diesem Bereich nachweisen können. Schwerpunkt dieser Weiterbildung bildet die praktische Umsetzung eines Projekts im Seminar. Sie werden vom Trainer angeleitet, die Vorgehensweisen und Methoden des Projektmanagements an einem realen, im Kursraum erlebbaren Projekt anzuwenden. Dabei werden die verschiedenen Werkzeuge entlang der Projektphasen (Idee/Auftragsklärung, Projektplanung, Projektumsetzung, Projektabschluss) von den Teilnehmern in Kleingruppen angewandt. Insbesondere die Themen „Projektumsetzung“ und „Führung in Projekten“ werden anhand verschiedener Fallstudien detailliert behandelt. Durch die praxisnahe Vermittlung erhalten die Teilnehmer ein umfangreiches Rüstzeug für erfolgreiches Projektmanagement in der beruflichen Praxis. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“. Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen. Bedingung: Business Competences - Projektmanagement Basic oder vergleichbare Vorerfahrung

Wirtschaft und Recht

Inhalt: § Auftragsklärung § Projektauftrag § Umfeldanalyse § Ausarbeitung eines realen Projekts § Planung § Strukturplan, Ablaufplan § Kostenplan § Ressourcenplanung § Checklisten § Umsetzung § Führung im Team § Zeitmanagement § Controlling § Kommunikation § Änderungsmanagement Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

30.10.-31.10.20

Das BFI Tirol bietet eine komprimierte Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung Pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent/-in an. Innerhalb des Kurses vermitteln die qualifizierten Trainer alle prüfungsrelevanten Themen aus den Bereichen Geschäftsfall, Drogen- und Chemikalienkunde, Ernährung, Hygiene, Kosmetik, Labortechnologie, Labor, gesetzliche Bestimmungen und aus dem Bereich kaufmännisches Rechnen. Mit dem vermittelten Wissen und dem entsprechenden persönlichen Engagement eines jeden Teilnehmers, am besten gepaart mit der Tätigkeit in der Apotheke, stellt der Kurs eine sehr gute Basis für die Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung dar. Aus meiner mehrjährigen Tätigkeit als Trainer, Lehrgangsleiter und zertifizierter Prüfer an der WKO Tirol, kann ich diesen Kurs jedem empfehlen, der sich für den zukunftsorientierten Beruf der PKA interessiert. Jan Göhler, Lehrgangsleitung

Seite

70

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1954 bildet SPAR Lehrlinge aus und investiert damit in einen wichtigen Eckpfeiler für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir sind heute der größte Lehrlingsausbilder info@bfi-tirol.at www.bfi.tirol Österreichs. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen §und Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Wir investieren sehr viel in die Ausbildung und wollen unseren Nachwuchstalenten die bes-


Wirtschaft und Recht Business Competences - Grundlagen Marketing und Sales Der Wirtschafts-Erfolgsfaktor Nr. 1 ist heute Marketing. Unternehmen, die sich konsequent von der Konkurrenz absetzen, sind erfolgreiche Unternehmen. Nur wer die Bedürfnisse seiner Kunden kennt, kann marktgerechte Produkte etablieren und nachhaltig sichern. Vertriebsmanagement ist die Gesamtsumme aller Maßnahmen und Aktivitäten, die dazu dienlich sind, die gesetzten Verkaufszahlen zu erreichen. Oberstes Ziel ist neben der Umsatzgenerierung die Optimierung der Verkaufsproduktivität sowie die langfristige Bindung der Kunden. Lernen Sie in dieser Weiterbildung praxisrelevantes Fachwissen, erprobte Instrumente und Methoden der Abteilungen Marketing und Sales. Erkennen Sie aktuelle Trends im Marketing und entwickeln Sie Salesstrategien um Ihre Kunden zu begeistern. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“. Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen. Bedingung: Kein

Inhalt: § Vertriebsstrategien § Vertriebsstrategien und -ziele § Vertriebsplanung und -steuerung § Kundenmanagement § Accountplanung, Key Account Management § Kundengewinnung und Kundenbindung § Soziale Kompetenzen § Kommunikation und Kooperation § Präsentations- und Moderationstechniken § Körpersprache und Rhetorik § Praktische Umsetzung § Marketing-Instrumente und Marketing-Mix § Preisstrategien und Preismanagement § Verkaufsgespräch § Verhandlungs- und Gesprächstechniken Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

13.11.-14.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034014.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034015.20

Business Competences - Arbeitsrecht Sie werden an die Grundlagen der Rechtsordnung herangeführt und bekommen Einblicke in alle relevanten Teile des Arbeitsrechts. Die Teilnehmer können nach dem Seminar Quellen überprüfen und Eckdaten der verschiedenen Fokuspunkte wiedergeben. Sonderthemen dieser Weiterbildung sind Diskriminierung, Beendigungsrecht und Mobbing. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Betriebswirtschaftliche Kompetenzen“. Zielgruppe: Personen, die sich auf Führungsaufgaben vorbereiten wollen, Neugründer, Personen aus Berufen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie Studierende und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ohne betriebswirtschaftliches Fachwissen. Bedingung: Keine

Inhalt: § Einführung Rechtsordnung § Privatrecht: Vertragslehre, Haftungen § Rechtsdurchsetzung: Verfahrensrecht § Arbeitsrecht § Beginn des Arbeitsverhältnisses § Diskriminierung § Hauptpflichten im Arbeitsverhältnis § Arbeitszeit § Mobbing § Beendingungsrecht § Lohnverrechnung § Sozialversicherungsrecht Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

11.12.-12.12.20

3 Jahre DSGVO - Aktuelles für Datenschutzbeauftragte Für Personen, die aktiv im Bereich Datenschutz tätig sind, wird diese Weiterbildung von Austrian Standards in vollem Umfang für die alle 3 Jahre nötige Re-Zertifizierung für Datenschutzbeauftragte nach ISO 17024 angerechnet. Nähere Informationen auf Seite 122.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

71

3


3

Wirtschaft und Recht Business Competences - Changemanagement Basierend auf einem Überblick der verschiedenen Dimensionen und Modellen des Changemanagements werden Vorgehensweisen anhand der einzelnen Phasen des Change-Prozesses im Detail erläutert. Themen, wie der Umgang mit Widerständen, Konfliktmanagement, Kommunikation im Change-Prozess, und ausgewählte Methoden werden ausführlich behandelt. Anhand verschiedener Beispiele erlernen Sie Vorgehensweisen und Erfolgsfaktoren kennen, um Changemanagement in der eigenen beruflichen Praxis erfolgreich umsetzen zu können. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Die operative Führungskraft“. Zielgruppe: Personen, die sich gerade auf eine Führungsaufgabe vorbereiten, Nachwuchsführungskräfte, Unternehmer von Klein- und mittelbetriebe, Unternehmensgründer. Personen, welche erste Erfahrungen zum Thema Führung gesammelt haben bzw. gerade eine Führungsfunktion übernommen haben und nun ihre Erfahrungen durch diesen Lehrgang erweitern möchten

§ Widerstand im Veränderungsprozess § Ursachen erkennen und analysieren § Umgang mit Widerstand § Change in Projekten § Systematische Veränderungsprozesse § Aufgaben in der Veränderung § Rollen und Rollenanforderungen § Kernelemente des Veränderungsmanagements § Kommunikation § Kommunikationsstrategien § Kommunikationsplan § Moderationsformen § Werkzeuge § Überblick der Tools § Werkzeuge zu Veränderungsbedarf § Veränderungsbereitischaft und Widerstand § Einsatz von Changemanagement im multikulturellen Umfeld Leitung: Fachtrainer Dauer: 25 UE Preis: EUR 490,-

Bedingung: Keine Inhalt: § Grundlagen § Definition, Begriffe § Ebenen der Veränderung § Changemanagement Modelle § Erfolgsfaktoren § Veränderungsprozess

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.03.-20.03.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1034023.21

KU

12.03.-20.03.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

5034110.21

Modullehrgang Business Competences - Human Resources Management Ständig wachsende Anforderungen im Berufsalltag, eine laufende Vernetzung der Wirtschaft, digitale Entwicklungen, die unsere Arbeitswelt immer schneller werden lassen, führen dazu, dass unsere Gesellschaft verstärkt nach Persönlichkeiten mit bereichsübergreifenden Kompetenzen sucht und die Nachfrage kaum erfüllt werden kann. Ziel des modularen Lehrganges „Business Competences“ am BFI Tirol ist es, den Fokus auf die beruflichen Herausforderungen zu legen und gleichzeitig die Persönlichkeit zu stärken, um die Balance im Arbeitsalltag halten zu können. Das Modul HR Management hat das Ziel, berufsbegleitend einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Fachbereiche zu geben. Recruiting, Gehaltsstrukturen und Zusatzleistungen, Learning und Talentdevelopment, Personal und Organisationsentwicklung, Arbeitsrecht sowie Personalcontrolling und HR Kennzahlen gehören zu den Inhalten des Lehrganges. Dieser Lehrgang zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass das Fachtrainerteam mit Personen aus der Wirtschaft und universitären Lehrverpflichtungen, zusammengestellt ist. Diese Weiterbildung ist das dritte Modul des Lehrgangs Business Competences, der sich aus drei Modulen zusammensetzt: § Betriebswirtschafliche Kompetenzen § Die operative Führungskraft § Human Resources Management

Seite

72

Zielgruppe: Personen, die eine Beschäftigung im Personalwesen anstreben, Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, die eine fundierte Basisausbildung als Personaler suchen, Hochschulabsolventen, die eine Spezialisierung suchen, Geschäftsführer von klein- und mittleren Unternehmen Bedingung: Keine Inhalt: § Personalmanagement § Arbeitsrecht § Personalplanung und Recruiting § Compensation und Benefits § Personal- und Organisationsentwicklung § Personalcontrolling und Kennzahlen § Learning und Talentdevelopment Abschluss: Diplomzertifikat nach Abschlusspräsentation der Diplomarbeit Leitung: Fachtrainer Dauer: 104 UE Preis: EUR 1.590,Ort

Termin

IBK

09.10.-11.12.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034030.20


Wirtschaft und Recht Business Competences - Personalplanung und Recruiting Mitarbeiter und deren Förderung ist einer der wichtigsten Teile in der Personalarbeit. Dieses Modul zeigt Ihnen welche Maßnahmen und Lernplattformen Sie als Unternehmer einsetzen können, um damit Talente zu fördern. Lernprozesse und kreative Visionssuche, aber auch Karrierebooster und Lösungstrigger sind Schwerpunkte um die Effizienz unter den Mitarbeitern steigern zu können. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Human Resource Management“. Zielgruppe: Personen, die eine Beschäftigung im Personalwesen anstreben, Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, die eine fundierte Basisausbildung als Personaler suchen, Hochschulabsolventen, die eine Spezialisierung suchen, Geschäftsführer von klein- und mittleren Unternehmen Bedingung: Keine

Inhalt: Der Schwerpunkt Personalplanung und Recruiting legt den Fokus auf den Recruitingprozess, der mit der richtigen Auswahl des geeigneten Recruitmenttools bis zum Einstellungsgespräch reicht. Professionelle Personalplanung beginnt mit der Analyse der vorhandenen Mitarbeiter. Mit den ausgewerteten Kennzahlen ist man bereit und kann den Bedarf in Zahlen fassen. Diese Weiterbildung gibt Ihnen Einblick in die Arbeit eines Recruiters von der Formulierung eines Stellenprofils bis zu den gesetzlichen Grundlagen, die den rechtlichen Rahmen eines Bewerbungsgesprächs stellen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

30.10.-31.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034032.20

Business Competences - Compensation und Benefits Mitarbeiter und deren Förderung ist einer der wichtigsten Teile in der Personalarbeit. Dieses Modul zeigt Ihnen welche Maßnahmen und Lernplattformen Sie als Unternehmer einsetzen können, um damit Talente zu fördern. Lernprozesse und kreative Visionssuche, aber auch Karrierebooster und Lösungstrigger sind Schwerpunkte um die Effizienz unter den Mitarbeitern steigern zu können. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Human Resource Management“. Zielgruppe: Personen, die eine Beschäftigung im Personalwesen anstreben, Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, die eine fundierte Basisausbildung als Personaler suchen, Hochschulabsolventen, die eine Spezialisierung suchen, Geschäftsführer von klein- und mittleren Unternehmen Bedingung: Keine

Inhalt: Die Anforderungen am Arbeitsplatz werden immer spezieller und detaillierter. Arbeitgeber ringen um den idealen Mitarbeiter, der jung, dynamisch ist und viel Erfahrung haben soll. Ein gutes Gehalt gehört zu den Rahmenbedingungen, die solche Mitarbeiter fordern. Allerdings verändern sich die Ansprüche von gut ausgebildeten Personen. Das Privatleben rückt in den Vordergrund, eine gewisse Flexibilität wird gewünscht. Dieses Modul gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Benefits und Kompensationsstrategien, um den Bedürfnissen der Mitarbeiter in einem modernen Unternehmen gerecht zu werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

06.11.-07.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034033.20

Business Competences - Learning und Talentdevelopment Mitarbeiter und deren Förderung ist einer der wichtigsten Teile in der Personalarbeit. Dieses Modul zeigt Ihnen welche Maßnahmen und Lernplattformen Sie als Unternehmer einsetzen können, um damit Talente zu fördern. Lernprozesse und kreative Visionssuche, aber auch Karriere-booster und Lösungstrigger sind Schwerpunkte, um die Effizienz unter den Mitarbeitern steigern zu können. Diese Weiterbildung ist Teil des „Modullehrgang Business Competences Human Resource Management“. Zielgruppe: Personen, die eine Beschäftigung im Personalwesen anstreben, Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, die eine fundierte Basisausbildung als Personaler suchen, Hochschulabsolventen, die eine Spezialisierung suchen, Geschäftsführer von klein- und mittleren Unternehmen Bedingung: Keine

Inhalt: § Design thinking and innovation: Lernprozesse und Kreativitätssteigerung § Leading competence: fördern und fordern, Mitarbeitergespräche § Effizienzsteigerung: Strukturierung und Delegierung, Coaching, Lösungstrigger § Personal coaching: Stressbewältigung, Zeitgewinnung, § Persönlichkeitsentwicklung: Ich als Marke, Entscheidungen treffen, Karrieresprung Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

27.11.-28.11.20

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034034.20

IBK

16.04.-17.04.21

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.30 Uhr

1034034.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

73

3


Wirtschaft und Recht Entrepreneurship - Plötzlich Unternehmer Der Schritt in die (nebenberufliche) Selbstständigkeit erfordert Mut und eine gewisse Abenteuerlust. Planung, gute Vorbereitung und Risikoeinschätzung sind wertvolle Begleiter, die ein Unternehmer niemals missen möchte. In unserem Seminar Entrepreneurship erlernen Sie das Handwerkszeug, das Sie im Unternehmeralltag brauchen werden, um erfolgreich zu bleiben. Egal ob Standortwahl, Gesellschaftsform, erste Kundengewinnung, tägliche Betriebsorganisation oder monatlichen Buchhaltung - mit diesem Seminar sind Sie für Ihre selbstständige Tätigkeit bestens vorbereitet. Zielgruppe: Start-up-Unternehmer und Entrepreneurs, nebenberuflich Selbstständige, Unternehmer Bedingung: keine Inhalt: In einer praxisnahen, abwechslungsreichen Vortragsweise nimmt Sie der Vortragende mit auf das Abenteuer Unternehmertum, zeigt Ihnen wie Sie langfristig erfolgreich sein können, welche Hürden und Stolpersteine zu beachten sind und wie Sie mit Ihrer Idee voll durchstarten können. § ICH AG - Plötzlich Unternehmer § Formen des Unternehmertums § Standortwahl § Gesellschaftsform und -vertrag

§ Gewerbeordnung § Sozialversicherung § Finanzierung § Grundlagen Buchhaltung, Lohnverrechnung und Liquiditätsplanung § Businessplan § Crowdfunding, Investoren, Elevator Pitch und Pitch Deck § Kundengewinnung, Akquisemethoden § Marketing, Homepage, Soziale Medien § Verträge, AGB‘s und Datenschutz § Betriebsorganisation, Angebotslegung, Fakturierung und Mahnwesen Beruflicher Nutzen: § Handlungsanleitung zur Unternehmensgründung § Erweiterung Ihrer Marketingkenntnisse § Entwicklung eines Handlungs- und Geschäftskonzepts für Ihr eigenes Unternehmen Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 390,Ort

Termin

IBK

20.11.-21.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1034051.20

Konflikte - Lösungen finden, Entscheidungen treffen In diesem Seminar wird die vorhandene Konfliktkultur in einem Unternehmen, reflektiert und analysiert. Mit praktischen Beispielen wird an Konfliktsituationen herangegangen, um Lösungen zu finden, die umsetzbar und leistbar sind. Die Teilnehmer profitieren vom Wissen und den praktischen Erfahrungen des Trainers. Es wird veranschaulicht, wie man sich Zeit und Kosten erspart, weil sich Mitarbeiter nicht mehr mit Unsicherheiten, Meinungsverschiedenheiten, Konflikten und Missverständnissen beschäftigen müssen. Die präventive Signalwirkung mit Konfliktsituationen umgehen zu können äußert sich sowohl in der Personalbindung, wie auch in der Kundenzufriedenheit. Zielgruppe: Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Personalentwickler, Unternehmer und Geschäftsführer Bedingung: keine

Inhalt: Konflikte werden aus verschiedenen Ebenen betrachtet. Als Basis wird der systemisch-konstruktivistische Ansatz verfolgt, der es erlaubt, einen Perspektivenwechsel zu vollziehen. Dadurch sind Sie in der Lage das Gegenüber zu verstehen. Neue Entscheidungen können getroffen und Kompromisse erzielt werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IM

09.10.-10.10.20

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1034091.20

07.05.-08.05.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3034090.21

LA

07.05.-08.05.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6034090.21

Bücher ONLINE bestellen und bequem am Weg zur Uni oder Schule abholen.

Unsere kompetenten Mitarbeiter unterstützen Sie in unseren universiätsnahen Filialen bei der Suche nach Empfohlene dem richtigen Buch. Studienliteratur lagernd!

Seite

74

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

studia.at Universitätsbuchhandlung für Medizin, Rechts-, Natur- und Geisteswissenschaften Innrain 52f • im Bruno Sander Haus Tel.: +43 (0) 5 12 / 58 27 75 E-Mail: zentrale@studia.at Universitätsbuchhandlung für Rechtsund Wirtschaftswissenschaften, Theologie Universitätsstraße 15a • im MCI 1 Tel.: +43 (0) 5 12 / 58 25 08 E-Mail: buch@studia.at

www.studia.at oder bookshop.studia.at

3


Wirtschaft und Recht Nachhaltigkeit im Unternehmensumfeld - Kompaktseminar Nachhaltigkeit ist aktuell in aller Munde und das ist gut so. Damit sie kein leeres Versprechen bleibt, muss sie mit Leben erfüllt werden und Taten folgen. In diesem Seminar erhalten Sie kompakte Informationen und das notwendige Rüstzeug für eine gelungene Umsetzung im unternehmerischen Kontext. Inhalt: § Erklärung des Begriffs der Nachhaltigkeit, Wissensvermittlung und Verständnis für die einzelnen Bereiche erwecken, die das Thema Nachhaltigkeit prägen § Tools der Gemeinwohl-Matrix als ein mögliches Instrument im unternehmerischen Kontext, um einen strukturierten Nachhaltigkeitsprozess in die Wege zu leiten und umzusetzen § Best Practice Beispiele aus der Region § Findung von Ideen/Ansätzen im eigenen Unternehmen durch eine angeleitete Gruppenarbeit (wieviele Themen erfahren Sie im Seminar) § Austausch und Diskussion Beruflicher Nutzen: § Kennenlernen eines Instruments für einen ganzheitlichen Unternehmensprozess in Bezug auf Personal- und Organisationsentwicklung

§ Lösungsansätze für ökologische Nachhaltigkeit im Unternehmenskontext § Chance der positiven Auswirkungen in Bezug auf Mitarbeiterbindung und Identifikation mit dem Unternehmen Zielgruppe: Mitarbeiter und Entscheidungsträger in Unternehmen aller Sparten, öffentlichen Einrichtungen, Gemeinden oder Vereinsorganisationen, die in ihrem beruflichen Umfeld Impulse für nachhaltiges Wirtschaften setzen möchten. Bedingung: keine Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 45,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU KU

25.09.20

Fr

14.00-17.30 Uhr

5034300.20

05.02.21

Fr

14.00-17.30 Uhr

5034300.21

Grundlagen Qualitätsmanagement - Methoden und Techniken nach DIN EN ISO 9001:2015 Qualität ist uns allen wichtig. Aber wie können wir bei ständiger Veränderung Qualitätsstandards erfüllen und weiterentwickeln? Dieser Kurs bietet einen Überblick über die Inhalte der ISO-Norm 9001:2015, dem Standard für die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme.

Zielgruppe: Personen, die als Qualitätsmanager arbeiten oder dies künftig möchten und/oder mit der Steuerung eines Qualitätsmanagementsystems beauftragt werden. Personen, die sich einen Überblick über ein neues Berufsfeld verschaffen möchten. Bedingung: Keine

Das Qualitätsmanagement beinhaltet Mechanismen, Methoden und Tools um den hohen Anforderungen unserer Zeit zu entsprechen. Hier werden Íhnen Grundlagen auf Basis der DIN EN ISO 9001:2015 vermittelt, um Sie für die Anforderungen an einen Qualitätsmanager zu sensibilisieren.

Inhalt: Ein Einstiegsseminar für Verantwortliche und Interessierte zum Thema Qualitätsmanagement für bereits zertifizierte Organisationen oder die sich nach dem Standard der ISO 9001:2015 in Zukunft zertifizieren lassen wollen

Beruflicher Nutzen: § Erschließung einer neuen beruflichen Perspektive § Grundlagenwissen im Qualitätsmanagement - Begriffe, Normen und Aufbau der ISO 9001:2015 § Basisinformationen zum Aufbau und/oder Weiterentwicklung eines QMS in einer Organisation § Wertschöpfung durch Qualitätsmanagement

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 490,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

01.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

1034202.20

11.02.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1034200.21

Zertifikatslehrgang zum Qualitätsbeauftragen für Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001:2015 Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen Grundlagen, die Sie für die Ausführung der Position des Qualitätsbeauftragten brauchen. Sie lernen Techniken und Tools kennen, um ein Qualitätsmanagementsystem aufbauen und weiterentwickeln zu können und verfügen über Basiswissen rund um die Anforderungen aus der ISO 9001:2015. Beruflicher Nutzen: § Basiswissen im Qualitätsmanagement - Begriffe, Rollenverständnis und Aufbau der ISO 9001 § Zertifizierte Kompetenz als Qualitätsbeauftragter § Know-How zur Umsetzung der Normanforderungen in einem Unternehmen § Erschließung einer neuen beruflichen Perspektive Zielgruppe: Personen, die als Qualitätsbeauftragte arbeiten oder arbeiten möchten und/oder mit der Steuerung eines Qualitätsmanagementsystems beauftragt werden. Interessierte Personen, die eine zertifizierte Zusatzqualifikation im Qualitätsmanagement erwerben möchten.

Bedingung: Empfohlen wird die Weiterbildung: Grundlagen Qualitätsmanagement Inhalt: § Einführung in das Qualitätsmanagement § Aufbau einer Qualitätsdokumentation § Normenanforderungen der ISO 9001:2015 § Interpretation und Erstellen von Kennzahlen § Kennzahlen zur Steuerung von Prozesse Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 690,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.11.-19.11.20

Di,Do

17.30-21.30 Uhr

1034205.20

IBK

02.03.-18.03.21

Di,Do

17.30-21.30 Uhr

1034205.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

75

3


3

Wirtschaft und Recht Mindfulness - Achtsamkeit im beruflichen Alltag Diese Weiterbildung zeigt den Teilnehmern Möglichkeiten auf, um Achtsamkeit realistisch und nachhaltig in ihren beruflichen und privaten Alltag zu integrieren und die Vorteile, sowohl durch persönliche Erfahrung als auch durch fundierte aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse, kennen zu lernen. Der Fokus liegt auf praktische und anwendbaren, im beruflichen Alltag tauglichen Methoden, die Sie in vielen Situationen effektiver und handlungsfähiger machen. Dadurch können Sie auf andere besser eingehen und Ihre eigenen Energien ressourcenschonend einteilen. Zielgruppe: Mitarbeiter, Führungskräfte, Selbständige und Personen, die praxisnahe Methoden zu den Themen Mindfulness, Achtsamkeit, Kreativität, Kollaboration, Motivation, Resilienz und Empathie erlernen möchten.

zu neuen Denkansätzen und wertschöpfender Zusammenarbeit ermutigen, um dadurch die Zufriedenheit im beruflichen und privaten Umfeld zu steigern. Beruflicher Nutzen: § Ausgeglichenheit steigern § Effiziente Lösungsansätze im beruflichen Alltag finden § Führungskompetenz erweitern: navigieren, inspirieren und Verbindlichkeit schaffen § Krisenfest auch in turbulenten Zeiten § Kreativität und Visionssuche steigern Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 299,-

Bedingung: keine Inhalt: § Sich selbst und den eigenen Energiehaushalt in Balance bringen und managen § Wertvolle Tools für die Mitarbeiterführung erlernen. § Die eigene Kreativität und Lösungskompetenz verbessern und andere

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

09.10.-10.10.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1034233.20

IBK

07.05.-08.05.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1034232.21

Wirtschaft und Recht

Diplomlehrgang Resilienztrainer

Die Arbeitswelt erfordert ständige Verbesserung, Veränderung und flexib- Bedingung: Keine BFI Tirol bietet eine komprimierte Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung Pharmazeutisch-kaufmänles Handeln. Das erfordert von Das Menschen eine hohe Stressresistenz und nischer Assistent/-in des Kurses vermitteln die qualifizierten prüfungsrelevanten Inhalt: Verschiedenste ThemenTrainer helfenalle Ihnen dabei, sich und andere mit die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erkennenan. undInnerhalb zu verarbeiten. denüber Bereichen Geschäftsfall, und Chemikalienkunde, Ernährung, Hygiene,Zeiten Kosmetik, hilfreichen Methoden auszustatten, um schwierige zu meistern. So Übersteigt der Stresspegel ein Themen gewissesaus Maß einen längeren Zeit- DrogenLabor, gesetzliche Bestimmungen und aus dem Bereich kaufmännisches Rechnen. Mit zwischen sind Grundlagen der Resilienzforschung, der Zusammenhang raum, fällt es vielen Mitarbeitern Labortechnologie, und Führungskräften schwer, sich zu modem vermittelten Wissen entsprechenden eines jeden der Teilnehmers, am der erste Stress,persönlichen Burnout undEngagement Resilienz und Ansätze Salutogenese tivieren und sind an ihre Grenzen angekommen, Krisen und dem anstehende besten gepaart mit der Tätigkeit in der Apotheke, stellt der Kurs eine sehr Basis für Vorbereitung Teil dieser Weiterbildung. Der gute praktische Teildie setzt sich mit den Inhalten Herausforderungen zu bewältigen. für die Lehrabschlussprüfung dar. Aus meinerKrisenprophylaxe, mehrjährigen Tätigkeit als Trainer, Lehrgangsleiter und zertifi- und Resiseelische Widerstandskraft, Resilienztraining PrüferBereich an der WKO Tirol, kann ich diesen Kurs jedem empfehlen, der sich für den zukunftsorientierten lienzchecks auseinander. Der Begriff Resilienz entstammtzierter aus dem der Psychologie und Beruf der PKA interessiert. kennzeichnet die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen mit äußeren Um den Bezug zur Wirtschaft herzustellen, beinhaltet der Lehrgang organiStressoren umzugehen und diese zu bewältigen. Menschen, die resilient Göhler,die Lehrgangsleitung ihrer Umwelt gegenüber agieren,Jan besitzen Fähigkeit, Zeiten mit hoher sationale Resilienz für Unternehmer sowie für Führungskräfte und Teams. Belastung zu bestehen. So werden Krisen als Entwicklungsprozess geseHinweis: Die Betreuung der Diplomarbeit wird mit einer Pauschale von hen und als vorwärts gerichtete Bewegung gedeutet. EUR 150,- verrechnet. Um ein Diplom zu erlagen, schreiben Sie eine Abschlussarbeit im Umfang Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1954 bildet SPAR Lehrlinge aus und investiert damit in einen wichvon 20 Seiten. Das Thema ist frei wählbar und mit der Lehrgangsleitung Leitung: Fachtrainer tigen Eckpfeiler für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir sind heute der größte Lehrlingsausbilder Dauer: 80 UE abzusprechen. Die Diplomarbeit stellt einen wesentlichen Teil der QualifiÖsterreichs. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Kapital eines jeden erfolgreichen kation dar, da Sie sich noch einmal eingehend mit der fachlichen Ausrich- Preis: EUR 1.490,- (Preis nach Förderung EUR 1.043,-) Unternehmens. Wir investieren sehr viel in die Ausbildung und wollen unseren Nachwuchstalenten die bestung beschäftigen und Quellennachweise dazu erforderlich sind. ten Möglichkeiten bieten: Denn die Lehrlinge von heute sind die SPAR-Führungskräfte von morgen. Die Termin Tag Uhrzeit Kooperation mit dem BFI Tirol hilft uns unsere Ort Lehrlinge bestmöglichst auf die Lehrabschlussprüfung vorzu- Seminar Nr. Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, bereiten und bildet daher einen weitere wichtige Säule unserer SPAR Lehrlingsausbildung. IBK 17.09.-07.11.20 Do 18.00-21.00 Uhr 1034201.20 Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte Fr 14.00-19.00 Uhr Angelika Bauhofer, MSc, Leiterin Bereich Personalentwicklung und AusbildungSa SPAR09.00-17.00 Uhr

Resilient durch turbulente Zeiten Als Psychologin erarbeite ich in der täglichen Arbeit mit Klienten vielerlei Strategien, um mit herausfordernden Lebenssituationen umgehen zu lernen. Denn diese bleiben nicht aus und betreffen uns alle. Sowohl im Privat- wie auch im Berufsleben. Nachdem der ständige Wandel unser Leben ausmacht, gilt es Mittel und Wege zu erarbeiten, um mit dem Gezeitenmix aus turbulenten und ruhigeren Zeiten umgehen zu lernen. Durch die Ausbildung zum/zur diplomierten Resilienztrainer/-in sowie mithilfe der Resilienz Kompakt Kurse sollen die Teilnehmer Mittel und Wege erfahren, um dem Leben mit all seinen Facetten widerstandsfähig begegnen zu können. Johanna Constantini, MSc, Sportpsychologie, Arbeitspsychologie, Umgang mit sozialen Medien

Seite

76

Der Lehrgang Assistenzkraft in Kinderbetreuungseinrichtungen am BFI Tirol war ein absoluter Mehrwert. Der Unterricht war realitätsnah, anspruchsvoll und verändert die eigene Sichtweise und das eigene Verständnis. § www.bfi.tirol Man lernt noch besser aufinfo@bfi-tirol.at die Kinder einzugehen und ihre individuellen Bedürfnisse besser zu berücksich-


Wirtschaft und Recht Resilienz - Mit Widerstandskraft durch turbulente Zeiten Resilienz ist die Antwort auf turbulente Zeiten, die uns alles abverlangen. Egal ob am Arbeitsplatz, oder im privaten Umfeld. Flexibilität, mentale sowie emotionale Stärke in Zeiten hoher Anforderungen ist die Basis, um Krisen zu überstehen und prägende Entscheidungen zu treffen. Der Begriff Resilienz wird in der Psychologie verwendet, und bezeichnet die Widerstandskraft und Stabilität die notwendig ist, wenn wir im Leben massiv gefordert werden. Ist die Resilienzfähigkeit gut ausgeprägt, ist man in der Lage, Schwierigkeiten zu bewältigen, ohne in eine persönliche Krise zu stürzen. Sie können auf Ressourcen zurückgreifen und Niederlagen als Herausforderung für die Zukunft sehen. Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte Bedingung: Keine

Sie schwierige Situationen selbst beeinflussen können. Weitere Themen sind die Grundlage der Resilienzforschung, individueller Resilienz-Check und sieben Schlüssel zur seelischen Widerstandskraft. Das Seminar schließt mit praktischen Übungen, um die Vorgehensweisen der Resilienz im täglichen Leben umzusetzen. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,- (Preis nach Förderung EUR 192,-) Ort

Termin

IBK

01.10.-03.10.20

Inhalt: In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie Sie Resilienz einsetzen können, auf welche Ressourcen Sie persönlich zurückgreifen können und wie

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1034211.20

Marketing - Verkauf

Online Info

Eventorganisation und Eventmarketing

Veranstaltungen rücken das Unternehmen ins Zentrum der Aufmerksamkeit und helfen, neue Produkte erfolgreich zu verkaufen.

Beruflicher Nutzen: § Leitfaden zur Erstellung professioneller und erfolgreicher Eventkonzepte § Ausgangsposition um Events erfolgreich zu planen, zu organisieren und durchzuführen § Erweiterung der Marketingkenntnisse § Konzepterstellung für die eigene berufliche Praxis

Zielgruppe: Personen, die in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Freizeit und Marketing tätig sind. Unternehmer, die Kundenbeziehungen stärken, Produkte erfolgreich verkaufen und Neukunden gewinnen möchten

Leitung: Fachtrainer Dauer: 50 UE Preis: EUR 1.390,-

Events sind ein wichtiger Marketing-Bestandteil für die Stärkung von Kundenbeziehungen, Neukundengewinnung, für den Informationsaustausch sowie für einen nachhaltigen Erinnerungswert.

Bedingung: Keine Inhalt: Damit Events auch gelingen und ein voller Erfolg sind, müssen diese richtig beworben werden. Professionelles Eventmarketing sorgt dafür, dass Zielgruppen direkt und persönlich angesprochen werden und die Veranstaltung in Erinnerung bleibt. Diese Weiterbildung hat einen hohen Praxisanteil, der den Teilnehmern unter anderem die Zielgruppenanalyse und -definiition, Eventkonzeption sowie die Erstellung eines Nachhaltigen Finanzierungsplans näherbringt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

01.10.-27.11.20

Do Fr

18.00-22.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1035101.20

IBK

01.03.-12.05.21

Mo Mi

09.00-17.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1035100.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

77

3


3

Wirtschaft und Recht E-Commerce - Internetplattformen nutzen und Erfolg im eigenen Onlineshop Ihre Produkte überzeugen Kunden täglich, aber nur offline? Sie wollen das volle Potential des deutschsprachigen Raums und auch europäischen Marktes nutzen? In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie auf Internetplattformen erfolgreich verkaufen und Ihre Verkaufszahlen im eigenen Onlineshop steigern können. Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung der rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und marketingtechnischen Hintergründe, um Ihren Auftritt im Internet kundenfreundlich und verkaufsorientiert zu gestalten. In einem Mix aus Präsenzeinheiten und e-Learning werden Sie optimal auf Ihre Onlinekarriere vorbereitet. Zielgruppe: Unternehmer und Mitarbeiter im Handel und Gewerbe, Gründer und Start-ups, Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, IT oder Marketing sowie Quereinsteiger, die sich für das Thema E-Commerce interessieren Inhalt: Strategien für den Online Handel, Geschäftsmodelle erfolgreich integrieren, rechtliche Rahmenbedingungen für den Online Handel, E-Commerce Systeme, Storytelling und Social Media Marketing, Supply Chain Optimierung und Fulfillment Outsourcing, Data-Analytics und ConversionRate Beruflicher Nutzen: § Erfolgreich Verkaufsplattformen im Internet nutzen § Produkte gezielt platzieren § Suchmaschinen optimiert für Werbezwecke nutzen § Möglichkeiten um einen eigenen Onlineshop professionell aufzubauen

§ Kompetenz um in einem Unternehmen einen Online Handel zu implementieren § Marketingplanungen können um den Prozess des E-Commerce erweitert werden Beschreibung e-Learning: § Um dem Trend zu entsprechen, wird ein Teil der Ausbildung in Form von e-Learning absolviert. Der e-Learning Teil führt die Teilnehmer in die praxisorientiere Seite des E-Commerce ein. § Die Teilnehmer befassen sich mit Eckdaten aus einem Onlineshop, die ausgewertet und analysiert werden müssen. Sie interpretieren Kennzahlen und geben konkrete Handlungsempfehlungen und Vorschläge für Online-Marketing, die die Kennzahlen verbessern und den Umsatz des Webshops fördern. § Die e-Learning Aufgabe wird mit einer Deadline versehen und von der Lehrgangsleitung korrigiert und in einem persönlichen Gespräch online reflektiert. § Die Projektarbeit umfasst 8 UE, die innerhalb von 14 Tagen (nach Abschluss der Präsenzen) absolviert sein muss. Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 1.190,- (Preis nach Förderung EUR 476,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-15.10.20

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

1035201.20

IBK

26.04.-29.04.21

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

1035200.21

E-Commerce (Onlinekurs) - Internetplattformen nutzen und Erfolg im eigenen Onlineshop Ihre Produkte überzeugen Kunden täglich, aber nur offline? Sie wollen das volle Potential des deutschsprachigen Raums und auch europäischen Marktes nutzen? In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie auf Internetplattformen erfolgreich verkaufen und Ihre Verkaufszahlen im eigenen Onlineshop steigern können. Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung der rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und marketingtechnischen Hintergründe, um Ihren Auftritt im Internet kundenfreundlich und verkaufsorientiert zu gestalten. In einem Mix aus Präsenzeinheiten und e-Learning werden Sie optimal auf Ihre Onlinekarriere vorbereitet. Zielgruppe: Unternehmer und Mitarbeiter im Handel und Gewerbe, Gründer und Start-ups, Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, IT oder Marketing sowie Quereinsteiger, die sich für das Thema E-Commerce interessieren Inhalt: Strategien für den Online Handel, Geschäftsmodelle erfolgreich integrieren, rechtliche Rahmenbedingungen für den Online Handel, E-Commerce Systeme, Storytelling und Social Media Marketing, Supply Chain Optimierung und Fulfillment Outsourcing, Data-Analytics und ConversionRate Beruflicher Nutzen: § Erfolgreich Verkaufsplattformen im Internet nutzen § Produkte gezielt platzieren § Suchmaschinen optimiert für Werbezwecke nutzen § Möglichkeiten um einen eigenen Onlineshop professionell aufzubauen § Kompetenz um in einem Unternehmen einen Online Handel zu implementieren § Marketingplanungen können um den Prozess des E-Commerce erweitert werden

Seite

78

Beschreibung e-Learning: § Um dem Trend zu entsprechen, wird diese Weiterbildung zu 100 % in Form von e-Learning absolviert. Ihr Trainer ist auf unterschiedlichen Arten mit Ihnen verbunden, um Ihnen die Inhalte professionell vermitteln zu können. § Um bestmögliche Lernergebnisse zu erhalten, werden die Inhalte durch unsere Lernplattform Ilias und Videopräsenzen unterstützt. § Der Lehrgang führt die Teilnehmer in die praxisorientiere Seite des ECommerce ein. Sie befassen sich mit Eckdaten aus einem Onlineshop, die ausgewertet und analysiert werden müssen. Sie interpretieren Kennzahlen und geben konkrete Handlungsempfehlungen und Vorschläge für Online-Marketing, die die Kennzahlen verbessern und den Umsatz des Webshops fördern. § Alle Aufgaben werden mit einer Deadline versehen und von der Lehrgangsleitung korrigiert und in einem persönlichen Gespräch online reflektiert. § Die Projektarbeit umfasst 8 UE, die innerhalb von 14 Tagen (nach Abschluss der online Präsenzen) absolviert sein muss. Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 1.190,- (Preis nach Förderung EUR 833,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-15.10.20

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

1035202.20

IBK

26.04.-29.04.21

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

1035201.21

RE

12.10.-15.10.20

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

8035200.20

RE

26.04.-29.04.21

Mo-Do

09.00-17.00 Uhr

8035200.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Storytelling - Die Macht der Geschichten Diese Weiterbildung führt die Teilnehmer in die Themen Zielgruppenanalyse, Profiling und Zielsetzung für die Marketing Kommunikation ein. Sie erarbeiten einen Leitfaden für Ihre Marketingstrategie und befassen sich eingehend mit Storytelling, Kreativprozessen, Maßnahmenplanung und Evaluation.

Beruflicher Nutzen: § Die eigene Zielgruppe kennen und verstehen § Relevante Stories erzählen § Emotionen erwecken und Konsumentenverhalten erfolgreich und nachhaltig beeinflussen

Nach dem Seminar können Sie auf einfach anwendbare Werkzeuge für den Alltag zurückgreifen und für Ihr Unternehmen erfolgreiche Marketing Kommunikation umsetzen, die zur Erreichung der Unternehmensziele beiträgt.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 18 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

IBK

Bedingung: Keine Inhalt: Zielgruppenanalyse, Visionsarbeit, Interviewtechniken, Profiling, Storytelling, Verkauf von Stories an externe Medien, Redakteure und Journalisten

Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Sales, Kommunikation und Brand, Gründer und Start-ups

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

07.10.-16.10.20

Mi Fr

18.00-21.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1035301.20

IBK

14.04.-23.04.21

Mi Fr

18.00-21.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1035300.21

SZ

07.10.-16.10.20

Mi Fr

18.00-21.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

9035300.20

SZ

14.04.-23.04.21

Mi Fr

18.00-21.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

9035301.21

Klinische Hypnose zur Selbstanwendung nach Milton Erickson Lernen Sie die Wirkungsweise hypnotischer Sprache und die besten Induktionen und Interventionen der Klinischen Hypnose kennen und erhalten Zugriff auf innere Ressourcen. Dadurch sind Sie selbst in Situationen erhöhter Anforderungen mit Ihrer inneren Stärke verbunden und können Ruhe und Gelassenheit generieren, aber auch Motivation, Energie und andere ressourcenvolle Zustände für sich nutzbar machen. Nähere Informationen auf Seite 161.

Sekretariat und Assistenz

Online Info

Professionelle Büroarbeit Hohe Serviceorientierung und professionelle Arbeitsabläufe sind die Erfolgsgrundlage jedes Unternehmens. Sekretariat und Verwaltung leisten einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg. Die Anforderungen an ein modernes Sekretariat sind vielfältig und umfangreich. Diese Weiterbildung legt den Fokus auf typische Aufgabengebiete wie z. B. Büroorganisation, Einsatz und der Pflege von Ablagesystemen, Struktur des Arbeitstages, Planung von Terminen und Meetings, bis hin zur stilsicheren Kommunikation. Die Themen Schriftverkehr und Protokollführung runden das Seminar ab und stellen sicher, dass die Teilnehmer ein trendgerechtes Rüstzeug zur Verfügung haben, um ihre tägliche Arbeit professionell erledigen zu können. Zielgruppe: Personen, die sich mit der Organisation von Büroarbeit beschäftigen Bedingung: keine

Inhalt: Praktisch und anwendungsorientiert vermittelt diese Weiterbildung Tipps und Tricks um den Büroalltag zu erleichtern und professionell auftreten zu können. Schwerpunkte sind die Aufbereitung von Ablagesysteme, Prioritäten setzen und aufgabenorientiertes Handeln, Organisation von Meetings und stilsichere Kommunikation gegenüber Mitarbeiter und Kunden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

16.10.-17.10.20

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1035030.20

12.03.-13.03.21

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1035030.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

79

3


3

Wirtschaft und Recht

Akademie für die Immobilienwirtschaft

Online Info

Informationsabend - Immobilienausbildungen Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen.

Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,-

Zielgruppe: Personen, die in der Immobilienbranche Fuß fassen wollen oder weiterbilden wollen. Personen, die sich für eine der angebotenen Immobilienausbildung interessieren Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Diplomlehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung. Leitung: Fachtrainer

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

09.07.20

Do

18.00-19.00 Uhr

1037000.20

IBK

16.09.20

Mi

18.00-19.00 Uhr

1037001.20

IBK

25.11.20

Mi

18.00-19.00 Uhr

1037002.20

IBK

07.07.21

Mi

18.00-19.30 Uhr

1037000.21

KB

17.09.20

Do

18.00-19.30 Uhr

4037001.20

Ausbildung zum/zur Immobilien-Makler Assistent/-in Die Ausbildung zum Immobilien-Makler Assistenten befähigt zur Mitarbeit an der Vermittlung des Kaufes, Verkaufes und Tausches von Immobilien, zur Mitarbeit an der Vermittlung von Bestandsverträgen über Immobilien, zur Betreuung der am Immobiliengeschäft beteiligten Parteien und zur Erstellung und Vorbereitung der jeweils notwendigen Unterlagen. Profitieren Sie von dem fundierten Wissen unserer Experten aus der Branche! Zielgruppe: Mitarbeiter von Immobilienmaklern und Hausverwaltern, Banken und Bausparkassen, Versicherungsinstituten, Vermögensberatern, Rechtsanwälten und Notaren, Steuerberatern, Architekten, Generalunternehmern, technische Büros, Immobilienleasinggesellschaften, Projektentwicklern, Personen, die sich ein (weiteres) Standbein in der Immobilienbranche schaffen wollen Inhalt: Technische Objektbetreuung, Wohnbauförderung und Altbausanierung, Öffentliches Recht, Berufs- und Standesrecht, Immobilienmarketing,

Liegenschaftsbewertung, Grundzüge der Hausverwaltung, immobilienrelevante Steuern und Abgaben, Kommunikation, Bürgerliches Recht, Bauträgervertragsgesetz, Wohnungseigentumsgesetz, soziale Kompetenz, Mietrechtsgesetz - Grundbuch, Immobilienfinanzierung Leitung: Fachtrainer Dauer: 72 UE Preis: EUR 1.250,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

25.09.-27.11.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1037020.20

KB

05.03.-21.05.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037020.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

14.00-16.00 Uhr

1037025.20

Immobilien-Makler Assistent/-in - Schriftliche Prüfung Hinweis: Austrian Standards Zertifizierung möglich Leitung: Fachtrainer Dauer: 2 UE Preis: EUR 240,-

Ort

Termin

IBK

04.12.20

Ausbildung zum/zur Immobilien-Verwalter Assistent/-in Die Ausbildung zum Immobilien-Verwalter Assistenten befähigt zur selbstständigen Betreuung von Haus- oder Wohnungseigentümern, zur Beratung und Betreuung in Angelegenheiten der Vermietung, zur Handhabung des Beschwerde- und Konfliktmanagements sowie der Abwicklung von einfachen Behörden- und Versicherungsangelegenheiten. Profitieren Sie von dem fundierten Wissen unserer Experten aus der Branche! Zielgruppe: Mitarbeiter von Immobilienmaklern und Hausverwaltern, Banken und Bausparkassen, Versicherungsinstituten, Vermögensberatern, Rechtsanwälten und Notaren, Steuerberatern, Architekten, Generalunternehmern, technischen Büros, Immobilienleasinggesellschaften, Projektentwicklern, Personen, die sich ein (weiteres) Standbein in der Immobilienbranche schaffen wollen Inhalt: Technische Objektbetreuung, Wohnbauförderung und Altbausanierung, Öffentliches Recht, Grundzüge der Hausverwaltung, Grundzüge

Seite

80

der Buchhaltung, Berufs- und Standesrecht, Jahresrechnung, Versicherungswesen, Technische Objektbetreuung, Einkauf/Verkauf/Vermietung, immobilienrelevante Steuern und Abgaben, Bürgerliches Recht, Bauträgervertragsgesetz, Wohnungseigentumsgesetz, soziale Kompetenz, Mietrechtsgesetz - Grundbuch Leitung: Fachtrainer Dauer: 72 UE Preis: EUR 1.250,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

25.09.-28.11.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-16.00 Uhr

1037030.20

KB

05.03.-21.05.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037030.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Wirtschaft und Recht Immobilien-Verwalter Assistent/-in - Schriftliche Prüfung Hinweis: Austrian Standards Zertifizierung möglich Leitung: Fachtrainer Dauer: 2 UE Preis: EUR 240,-

Ort

Termin

IBK

04.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

14.00-16.00 Uhr

1037035.20

Immobilien-Makler/Verwalter Assistent/-in - Rezertifizierungsworkshop Dieser Workshop ist Teil der Austrian Standards Rezertifizierung für lmmobilien-Makler und -Verwalter Assistenten. Zusammen mit den geforderten Weiterbildungsstunden kann die Rezertifizierung erlangt werden. Der Ablauf sieht einen Kurzvortrag (maximal fünf Minuten) mit einem anschließendem Prüfungsgespräch bzw. Dikussionsrunde (acht bis zehn Minuten) vor. Zielgruppe: Austrian Standards-zertifizierte Immobilien-Makler und -Verwalter, die eine Rezertifizierung anstreben. Inhalt: Herausforderungen aus dem Berufsalltag stellt das Thema des Kurzvortrages dar. Dabei wird der Lösungsweg dieser Herausforderungen erläutert und begründet. Das anschließende Prüfungsgespräch beinhaltet

Frage des Prüfers (oder auch der Teilnehmer) zum Kurzvortrag. In die Bewertung fließen die Qualität des Kurzvortrages, die Antwortqualität und die Diskussionsteilnahme während des gesamten Workshops ein. Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 380,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

29.01.21

Fr

14.00-21.00 Uhr

1037039.21

25.06.21

Fr

14.00-17.00 Uhr

1037040.21

Immobilientreuhänder Basisausbildung Der Lehrgang Immobilientreuhänder Basis vermittelt Ihnen ein fundiertes Wissen aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft und bereitet Sie optimal auf die allgemeine Prüfung zum Immobilientreuhänder vor. Die branchenspezifischen Vorbereitungskurse (Makler, Hausverwalter, Bauträger) finden anschließend im Laufe des Frühjahres 2020 statt. Zielgruppe: Absolventen der Immobilien Assistenten Ausbildungen sowie erfahrene Mitarbeiter aus der Immobilienbranche, die sich auf die gewerbliche Prüfung als Immobilienmakler, -hausverwalter und/oder Bauträger vorbereiten möchten Bedingung: Abgeschlossene Ausbildung zum Immobilien-Makler Assistenten bzw. zum Immobilien-Verwalter Assistenten bzw. mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Immobilienbranche

Inhalt: Abgaben- und Steuerrecht, Grundbuch, Raumordnung, Konsumentenschutz, Baurecht und Grundzüge der Bautechnik, Vertragsrecht, Wohnbauförderung Leitung: Fachtrainer Dauer: 104 UE Preis: EUR 1.490,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

11.12.20-05.03.21

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1037041.20

KB

16.10.-12.12.20

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037040.20

Ausbildung zum Immobilienmakler - Vertiefungsmodul zum Immobilientreuhänder

Zielgruppe: Dieses Modul ist eine von drei Vertiefungsrichtungen und richtet sich an jene Absolventen des Immobilientreuhänder Basislehrganges, die sich auf die entsprechende gewerbliche Prüfung vorbereiten möchten.

Inhalt: § Maklerrecht und relevante Entscheidungen des OGH § Schriftverkehr und Exposéerstellung § Rechtliche Grundlagen des Liegenschaftsverkehrs § WEG und Nutzwertgutachten § MRG und spezielle Mietzinsbildungsvorschriften

Bedingung: Die Befähigungsprüfung an der WKO besteht aus zwei Teilen: einem allgemeinem Teil (gleich für alle Treuhänderberufe) und einem speziellen Teil (Makler, Hausverwalter, Bauträger).

Leitung: Fachtrainer Dauer: 39 UE Preis: EUR 550,-

Diese Weiterbildung bereitet auf den speziellen Prüfungsteil der Immobilienmaklerprüfung an der WKO vor.

Die Vorbereitung auf den allgemeine Prüfungsteil findet in der Weiterbildung „Immobilientreuhänder - Basisausbildung“ statt und wird deshalb stark empfohlen. Eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Immobiliensektor wird vorausgesetzt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.03.-03.04.21

Fr Sa

14.00-21.30 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1037045.21

KB

12.03.-03.04.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037045.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

81

3


3

Wirtschaft und Recht Ausbildung zum Hausverwalter - Vertiefungsmodul zum Immobilientreuhänder Diese Weiterbildung bereitet auf den speziellen Prüfungsteil der Immobilienverwalterprüfung an der WKO vor. Zielgruppe: Dieses Modul ist eine von drei Vertiefungsrichtungen und richtet sich an jene Absolventen des Immobilientreuhänder Basislehrganges, die sich auf die entsprechende gewerbliche Prüfung vorbereiten möchten. Bedingung: Die Befähigungsprüfung an der WKO besteht aus zwei Teilen: einem allgemeinem Teil (gleich für alle Treuhänderberufe) und einem speziellen Teil (Makler, Hausverwalter, Bauträger). Die Vorbereitung auf den allgemeine Prüfungsteil findet in der Weiterbildung „Immobilientreuhänder - Basisausbildung“ statt und wird deshalb stark empfohlen.

Inhalt: § Steuer und Abgabewesen § Vorschreibungen und Abrechnungen § Versicherungsrecht § Beurteilung und Finanzierung von Instandhaltungsmaßnahmen Leitung: Mag. (FH) Gerda Maria Embacher Dauer: 39 UE Preis: EUR 550,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.05.-29.05.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1037050.21

KB

09.10.-24.10.20

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037050.20

KB

07.05.-29.05.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037050.21

Ausbildung zum Bauträger - Vertiefungsmodul zum Immobilientreuhänder Diese Weiterbildung bereitet auf den speziellen Prüfungsteil der Immobilienbauträgerprüfung an der WKO vor. Zielgruppe: Dieses Modul ist eine von drei Vertiefungsrichtungen und richtet sich an jene Absolventen des Immobilientreuhänder Basislehrganges, die sich auf die entsprechende gewerbliche Prüfung vorbereiten möchten. Bedingung: Die Befähigungsprüfung an der WKO besteht aus zwei Teilen: einem allgemeinem Teil (gleich für alle Treuhänderberufe) und einem speziellen Teil (Makler, Hausverwalter, Bauträger). Die Vorbereitung auf den allgemeine Prüfungsteil findet in der Weiterbildung „Immobilientreuhänder - Basisausbildung“ statt und wird deshalb stark empfohlen.

Inhalt: § Wirtschaftlichkeit von Bauträger-Projekten § Bau- und Ausstattungsbeschreibung § Flächen- und Kubaturauswertung § Vergabewesen, Verträge mit Architekten etc. § Organisation eines Bauträger-Projektes § Finanzierungsmethoden und -modelle Leitung: Fachtrainer Dauer: 39 UE Preis: EUR 550,- (inkl. kostenlose online Bibliothek) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

25.09.-10.10.20

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1037055.20

KB

22.01.-13.02.21

Fr Sa

14.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4037055.21

Ausbildung zum/zur Datenanalyst/-in Data Science ist eine junge Disziplin, die Technologien aus den Bereichen des Data Minings und maschinellen Lernens nutzt, um Muster in großen Datenmengen zu entdecken. Die Ergebnisse der Datenanalyse eröffnen Unternehmen neue Möglichkeiten, Ergebnisse zu bewerten und Entscheidungen zu treffen. Nähere Informationen auf Seite 120.

Seite

82

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


4

Persรถnlichkeitsentwicklung Mediation und Supervision............................................................................................85 Kommunikation..............................................................................................................87 Persรถnlichkeitstraining...................................................................................................89

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

83


4

Persönlichkeitsentwicklung

Einleitung Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit begleitet uns ein Leben lang. Sie beeinflusst einerseits unser privates Umfeld, ist andererseits aber auch in wirtschaftlichen Kontexten immer öfter ein wichtiges Entscheidungskriterium für HR-Verantwortliche. Die ständigen Veränderungen in der Gesellschaft, der kulturellen Zusammensetzung und auch bei den Absatzmärkten erfordert gleichermaßen kommunikatives Geschick und die Fähigkeit, sich

selbst in Szene zu setzen. In unseren Ausbildungen können Sie sowohl neue Potentiale entwickeln, wie auch bestehende Stärken weiter ausbauen. In unseren Ausbildungen legen wir besonderen Wert auf das praktische Erleben der gelehrten Inhalte. Selbst – Wert – Gefühl ist ein Schatz den Sie Schritt für Schritt freilegen können – wir begleiten Sie gerne dabei.

Firmenschulungen Bei der Vielfalt an Angeboten wird es immer schwieriger sich von seinen Mitbewerbern abzugrenzen. Dies gilt auch bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern. Einer der markantesten Unique-Selling-Propositions (USP) ist

die eigene Unternehmenskultur – diese gilt es zu gestalten und zu pflegen. Wir helfen Ihnen, Ihre Mitarbeiter für diese Herausforderungen vorzubereiten.

Information Michael Pardeller, MAS (Leitung) Tel. +43 512 59660 364, michael.pardeller@bfi-tirol.at

Seite

84

Dipl.-Ing. Helene Roth, MSc Tel. +43 512 59660 305, helene.roth@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Persönlichkeitsentwicklung

Mediation und Supervision

Online Info

Informationsabend - Diplomlehrgang Mediation und Konfliktmanagement Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 2 UE Preis: EUR 0,- (Kostenfrei - um Anmeldung wird gebeten)

Zielgruppe: Interessierte am Diplomlehrgang Mediation und Konfliktmanagement

Ort

Termin

IBK

Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Diplomlehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung.

IBK IBK IBK

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

24.09.20

Do

18.00-20.00 Uhr

1039003.20

18.01.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

1039000.21

14.04.21

Mi

18.00-20.00 Uhr

1039001.21

14.06.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

1039002.21

Mediation und Konfliktmanagement - Zertifizierter Diplomlehrgang Der Lehrgang Mediation und Konfliktmanagement ist eine hochwertige, viersemestrige Diplomausbildung mit besonderem Schwerpunkt auf der Behandlung von Konflikten. Mediation ist ein Verfahren, in dem die Parteien mit Unterstützung eines allparteilichen Mediators konsensuale Lösungen für eine Konfliktsituation erarbeiten. Sie basiert auf den Prinzipien der Fairness und Eigenverantwortlichkeit, stärkt die Autonomie der Konfliktpartner und spart in der Regel erhebliche Kosten. Mediation wird insbesondere im wirtschaftlichen Umfeld und zwar bei Konflikten zwischen Unternehmen sowie auch innerhalb von Organisationen, bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, innerhalb der Familie, bei Umweltkonflikten und im strafrechtlichen Bereich eingesetzt. Der Lehrgang für Mediation und Konfliktmanagement wurde von der „Akademie KonsensKultur“ in Kooperation mit dem BFI Tirol entwickelt, um den Teilnehmer höchste Qualität und umfangreiche Fachkenntnisse bieten zu können. In weiterer Folge hat das Unternehmen „Akademie KonsensKultur“ den Universitätslehrgang für Mediation und Konfliktmanagement an der UMIT Hall mitentwickelt. Damit ist ein universitäres Upgrade des BFI Lehrgangs zum akademischen Grad Master of Arts (MA) an der UMIT in Hall möglich. Das hochkarätige Trainerteam der „Akademie KonsensKultur“ bietet umfassende Erfahrungen in Theorie und Praxis und war Teil der Entwicklung, das Thema Mediation in Österreich zu etablieren. Diverse Auslandsaufenthalte für Mediatoren wie z. B. EU-Projekte und unterschiedlichste Fachausrichtungen ermöglichen es, dass den Teilnehmern die Schwerpunkte

Wirtschafts-, Umwelt- und Familienmediation anschaulich und praxisnah vermittelt werden. Zielgruppe: Personen, die Mediation und Konfliktmanagement im Rahmen ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit ausüben möchten bzw. die mit dieser Ausbildung ihre Befähigung im Umgang mit Konflikten qualifiziert erweitern wollen Bedingung: kostenloser Informationsabend und Aufnahmegespräch Inhalt: Laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für diese Ausbildung der Nachweis einer vorangegangenen bildungsanbieterunabhängigen Bildungs- und Berufsberatung verlangt wird, um das Bildungsgeld update in Anspruch zu nehmen. Leitung: DDr. Patricia Velikay Dauer: 342 UE Preis: EUR 5.690,- (exkl. Supervision) Ort

Termin

IBK

16.10.20-24.09.22

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

15.00-21.00 Uhr 08.30-18.00 Uhr

1039010.20

Weiterbildung Mediation - Schwerpunkt Mediation in der pädagogischen Arbeit Das Konfliktpotenzial innerhalb der pädagogischen Arbeit ist groß und bietet der Mediation ein weites Aufgaben- und Aktionsfeld. Konflikte betreffen nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern entstehen in vielfältiger Weise zwischen unterschiedlichen Akteuren. In der pädagogischen Arbeit lässt sich Mediation als Bestandteil sowohl der Prävention von Konflikten als auch im Sinne des sozialen Lernens bei der Bearbeitung von Konflikten integrieren.

Beruflicher Nutzen: § Sicherheit in der Anwendung von Mediation in der pädagogischen Arbeit § Erlernen neuer Mediationsverfahren speziell für den pädagogischen Alltag § Anwenderwissen zur konstruktiven Konfliktanalyse und Bearbeitung in Gruppen § Erweiterung der Interventionstechniken in der Anwendung bei Mediationen

Zielgruppe: Diplompädagogen, Lehrer, Erzieher, Sonderpädagogen, Sozial- und Berufspädagogen, eingetragene Mediatoren, Mediatoren mit abgeschlossener Ausbildung und Mediatoren in Ausbildung

Leitung: Fachtrainer Dauer: 7 UE Preis: EUR 95,-

Bedingung: Keine Inhalt: Dieses Seminar bringt den Teilnehmern Konflikttheorien und Kommunikationswerkzeuge näher und zeigt wie diese im pädagogischen Kontext eingesetzt werden können. Der Fokus liegt auf Interventionsansätzen bei Konflikten die in Gruppen entstehen und anhand des Phasenmodells für Mediationen im pädagogischen Bereich angewendet werden können.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

26.09.20

Sa

09.00-16.00 Uhr

1039015.20

05.03.21

Fr

09.00-16.00 Uhr

1039015.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

85

4


4

Persönlichkeitsentwicklung Weiterbildung Mediation - Schwerpunkt Mediation in der Wirtschaft In der Zusammenarbeit mit Menschen, entstehen Meinungsverschiedenheiten und Konflikte. Damit daraus Win-win-Situationen entstehen, ist es notwendig frühzeitig Konflikte zu erkennen, sich konstruktiv mit der jeweiligen Problemlösung auseinanderzusetzen und Konfliktpotenziale positiv zu nutzen. Die angewandten Techniken der Mediation tragen dazu bei, tragfähige Vereinbarungen zu entwickeln und den Arbeitsalltag zu erleichtern. Zielgruppe: Führungskräfte, Personalverantwortliche, Betriebsräte, eingetragene Mediatoren gemäß Zivilrechts-Mediations-Gesetz, Mediatoren in Ausbildung sowie Personen, die ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen im Bereich des Konfliktmanagements erweitern möchten Inhalt: Das Seminar vermittelt den Teilnehmern, wie sie durch Mediation und aktives Konfliktmanagement Spannungen frühzeitig erkennen, konstruktiv bearbeiten und die Konfliktpotenziale nutzen können. Ein weiterer Fokus sind Kommunikations- und Interventionstechniken, die für eine

Konfliktlösung erforderlich sind und Achtsamkeit, um auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen zu können. Beruflicher Nutzen: § Einblick in innovative Konflikttheorien § Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens § Erweiterung der Interventionen bei der Konfliktlösung § Einsicht in Fallbeispiele aus der Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 7 UE Preis: EUR 95,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

16.10.20

Fr

09.00-16.00 Uhr

1039016.20

26.03.21

Fr

09.00-16.00 Uhr

1039016.21

Business Competences - Compensation und Benefits Dieses Modul zeigt Ihnen welche Maßnahmen Sie als Unternehmen einsetzen können, um gelungene Lernplattformen und damit Talente zu fördern. Lernprozesse und kreative Visionssuche, aber auch Karrierebooster und Lösungstrigger sind Schwerpunkte, um die Effizienz unter den Mitarbeitern steigern zu können. Nähere Informationen auf Seite 73.

Seite

86

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Persönlichkeitsentwicklung

Kommunikation

Online Info

Kommunikations- und Rhetoriktraining - Das 1x1 der Kommunikation Zwischenmenschliche Kommunikation ist die Grundlage für persönlichen und beruflichen Erfolg. Entdecken Sie, welche Hindernisse Ihnen auf dem Weg zu einer gelungenen Kommunikation begegnen können und wie Sie professionell damit umgehen. Schulen Sie Ihre Aufmerksamkeit und erfahren Sie, wie Sie Ihre Gesprächspartner in Zukunft für Ihre Sache begeistern können.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM

23.10.-24.10.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3039021.20

IM

26.03.-27.03.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3039020.21

Zielgruppe: Personen, die sich grundlegend für das Thema Kommunikation interessieren und ihre Fähigkeiten weiter ausbauen möchten, Vereinsfunktionäre, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte aber auch Unternehmer

KU

27.11.-28.11.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

5038100.20

KU

23.04.-24.04.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

5038100.21

LA

23.10.-24.10.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6039021.20

LA

26.03.-27.03.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6039020.21

SZ

27.11.-28.11.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

9038100.20

SZ

23.04.-24.04.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

9038101.21

Inhalt: § Die verschiedenen Ebenen der Kommunikation § Wie begeistere ich meine Gesprächspartner § Kurze Ansprachen mit Inhalt und Humor § Schwierige Gespräche meistern § Stolpersteine der Kommunikation Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,-

Sicher und erfolgreich durch Schlagfertigkeit, Spontaneität und Gelassenheit - Nie wieder sprachlos Egal ob Stefan Raab, Thomas Gottschalk oder Günther Jauch - diese Großmeister der Kommunikation verbindet Witz, Spontaneität und Schlagfertigkeit und das in scheinbar jeder Lebenslage. Eine Fähigkeit, die ihnen offenbar im Blut liegt - weit gefehlt. Dahinter stecken System und viel Training. Jedermann kann - mit entsprechendem Engagement - witzig werden, schlagfertig und spontan sein. Wie das geht?

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM

13.11.-14.11.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3039061.20

Lassen Sie sich darauf ein sich zu öffnen und Neues zu entdecken. Probieren erlaubt, Scheitern eingeplant, Blamage ausgeschlossen, Erfolg sicher!

IM

11.06.-12.06.21

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3039060.21

Zielgruppe: Alle, die durch Worte eine bessere Wirkung erzielen und nie wieder sprachlos sein wollen

Fr Sa

LA

13.11.-14.11.20

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6039061.20

LA

11.06.-12.06.21

Fr Sa

14.00-21.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6039060.21

Inhalt: Was ist spontan, was ist witzig, was ist schlagfertig? Humor ist gut, so lange es meiner ist. Bilder erzeugen und damit punkten. Witze erzählen ist zu wenig. Die Menschen, die Sie zum Lachen bringen, werden Ihnen folgen. Auf die Mischung kommt es an.

Mindfulness Achtsamkeit im beruflichen Alltag Diese Weiterbildung zeigt den Teilnehmern Möglichkeiten auf, um Achtsamkeit realistisch und nachhaltig in ihren beruflichen und privaten Alltag zu integrieren und die Vorteile kennenzulernen und zwar sowohl durch persönliche Erfahrung als auch durch fundierte aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse. Nähere Informationen ab Seite 76.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

87

4


4

Persönlichkeitsentwicklung Mit Atem-, Stimm- und Sprechtechniken zum Erfolg In welcher Stimmlage, wie verständlich ich meine Worte spreche und wie ich dabei Haltung, Gestik und Mimik einsetze, ist entscheidend, um kompetent und überzeugend beim Publikum oder im Gespräch anzukommen. Durch ein professionelles Atem-, Stimm-, Körper- und Sprechtraining lernen Sie, Ihre Stimme stimmschonend zu gebrauchen. Ihre Stimme wird belastbarer, Sie sprechen befreit und wohlklingend und Sie verdeutlichen die Aussprache. Weiters lernen Sie, die Stimme passend zur Sprechsituation einzusetzen und können sich in Stresssituationen abgrenzen und durchsetzen. Darüber hinaus lernen Sie ausdrucksstark aufzutreten, lebendig und pointiert vorzutragen und Ihre Worte beim Gegenüber auch körpersprachlich überzeugend zu verankern.

§ Praxis in Rede, Vortrag, Präsentation oder Gesprächen - abgestimmt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer § Individuelles Coaching § Tipps zur Stimmhygiene Leitung: Fachtrainer Dauer: 14 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.-03.11.20

Di

18.00-21.30 Uhr

1039081.20

IBK

13.04.-04.05.21

Di

18.00-21.30 Uhr

1039080.21

IM

02.10.-03.10.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

3039081.20

IM

23.04.-24.04.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

3039080.21

Bedingung: Keine

KU

16.10.-17.10.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5039110.20

Inhalt: § Wie wirkt meine Stimme? § Wie bewältige ich stimmliche Stresssituationen, Lampenfieber oder Nervosität? § Atemtraining, Stimm- und Haltungsübungen § Auffinden und Festigen der Wohlfühllage § Ganzheitliches Stimmtraining in Kombination mit Körpersprache § Aussprachetraining § Sprechgestaltung und Vortragstechnik: Stimmlage, Sprechtempo, Lautstärke, Stimmmelodie, Pausen, Betonung, Sprechhaltung, Gestik und Mimik nutzen, Körperausdruck ist Stimmausdruck § Ansprechend sprechen - Stimme einsetzen: Stimmmuster, stimmiger Tonfall/passende Wortwahl, Einsatz und Wirkung von Stimmführung und Körpersprache

KU

05.03.-06.03.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5039100.21

LA

02.10.-03.10.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

6039085.20

LA

23.04.-24.04.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

6039080.21

LZ

23.10.-24.10.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

7039081.20

LZ

26.03.-27.03.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

7039081.21

Zielgruppe: Personen, die beruflich viel und ausdauernd sprechen müssen, sich eine ökonomische Sprechtechnik wünschen und ihre Aussprache verdeutlichen wollen. Lehr-, Sprech- und Kommunikationsberufler (am Telefon, an der Rezeption, im Verkauf), die ihre Sprechtechniken verbessern möchten

E-Commerce (Onlinekurs) Internetplattformen nutzen und Erfolg im eigenen Onlineshop Ziel des Lehrgangs ist, die rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und marketingtechnischen Hintergründe zu vermitteln, um Ihren Auftritt im Internet kundenfreundlich und verkaufsorientiert zu gestalten. In einem Mix aus Präsenzeinheiten und e-Learning werden Sie optimal auf Ihre Onlinekarriere vorbereitet. Nähere Informationen ab Seite 78.

Seite

88

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitstraining

Online Info

Sport-Mentaltrainer/-in Mentaltraining ist ein Weg sportliche Leistungen klar zu definieren. Ziele werden aufgrund von strukturierten Trainingsprogrammen festgelegt und erarbeitet. Dadurch kann wesentlich mehr Potential ausgeschöpft und Herausforderungen gemeistert werden. Mentaltraining funktioniert ebenso wie körperliches Training - nur durch konsequentes Handeln stellt sich der Erfolg ein. Zielgruppe: Personen, die ihr berufliches Portfolio erweitern wollen und spezielle Techniken zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit für Freizeitsportler sowie Sporteinsteiger erlernen möchten

Ihre Klienten ganzheitlich betreuen. Schwerpunkte der Ausbildung sind u. a. die Steigerung der Leistungsfähigkeit, der Umgang mit Leistungsdruck, das Lösen von mentalen Blockaden sowie bewusste Zielorientierung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 450,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

LA

09.11.-11.11.20

Mo Di,Mi

14.00-18.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

6039215.20

LA

03.05.-05.05.21

Mo Di,Mi

14.00-18.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

6039214.21

Bedingung: Keine Inhalt: Die Spezialisierung als Sport-Mentaltrainer/-in vermittelt Methoden und Techniken um Profisportler, Freizeitsportler und Sporteinsteiger auf ihrem Weg zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit zu begleiten. Sie erlernen die Strukturierung eines mentalen Trainingsprogramms und können so

Charisma Training - für mehr Bewusstsein, Persönlichkeit und Authentizität Ein gesundes Selbstbewusstsein ist für unsere privaten und beruflichen Beziehungen wesentlich. In diesem Kurs entdecken Sie mehr über ihre Wirkung und wie Sie diese bestmöglich einsetzen können. Wenn Sie soziale und personale Kompetenzen konkretisieren und verbessern wollen, lernen Sie in dieser Weiterbilung alles zu den Themen Ausstrahlung, Körberhaltung und Persönlichkeit und wie Sie diese Eigenschaften authentisch einsetzen. Zielgruppe: Personen, die sich einer bewussten Reflexion Ihrer Persönlichkeit stellen wollen, um dadurch mehr Selbstbewusstsein zu erlangen Bedingung: Keine

Inhalt: § Stil und Ausstrahlung § Wahrnehmung - Wie bewerten mich andere Menschen? § Persönlichkeit - Wie werde ich wahrgenommen? § Zusammenspiel von Sprache, Auftreten und Körpersprache Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 290,Ort

Termin

IBK

16.04.-17.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-18.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1039250.21

Diplomlehrgang Resilienztrainer Die Arbeitswelt erfordert ständige Verbesserung, Veränderung und flexibles Handeln. Das erfordert von Menschen eine hohe Stressresistenz und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erkennen und zu verarbeiten. Übersteigt der Stresspegel ein gewisses Maß über einen längeren Zeitraum, fällt es vielen Mitarbeitern und Führungskräften schwer, sich zu motivieren und sind an ihre Grenzen angekommen, Krisen und anstehende Herausforderungen zu bewältigen. Der Begriff Resilienz entstammt aus dem Bereich der Psychologie und kennzeichnet die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen mit äußeren Stressoren umzugehen und diese zu bewältigen. Menschen, die resilient ihrer Umwelt gegenüber agieren, besitzen die Fähigkeit, Zeiten mit hoher Belastung zu bestehen. So werden Krisen als Entwicklungsprozess gesehen und als vorwärts gerichtete Bewegung gedeutet. Um ein Diplom zu erlagen, schreiben Sie eine Abschlussarbeit im Umfang von 20 Seiten. Das Thema ist frei wählbar und mit der Lehrgangsleitung abzusprechen. Die Diplomarbeit stellt einen wesentlichen Teil der Qualifikation dar, da Sie sich noch einmal eingehend mit der fachlichen Ausrichtung beschäftigen und Quellennachweise dazu erforderlich sind.

Bedingung: Keine Inhalt: Verschiedenste Themen helfen Ihnen dabei, sich und andere mit hilfreichen Methoden auszustatten, um schwierige Zeiten zu meistern. So sind Grundlagen der Resilienzforschung, der Zusammenhang zwischen Stress, Burnout und Resilienz und Ansätze der Salutogenese der erste Teil dieser Weiterbildung. Der praktische Teil setzt sich mit den Inhalten Krisenprophylaxe, seelische Widerstandskraft, Resilienztraining und Resilienzchecks auseinander. Um den Bezug zur Wirtschaft herzustellen, beinhaltet der Lehrgang organisationale Resilienz für Unternehmer sowie für Führungskräfte und Teams. Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 1.490,- (Preis nach Förderung EUR 1.043,-. Die Betreuung der Diplomarbeit wird mit einer Pauschale von EUR 150,- verrechnet.) Ort

Termin

IBK

17.09.-07.11.20

Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1039352.20

Seite

89

4


4

Persönlichkeitsentwicklung Resilienz - Mit Widerstandskraft durch turbulente Zeiten Resilienz ist die Antwort auf turbulente Zeiten, die uns alles abverlangen. Egal ob am Arbeitsplatz, oder im privaten Umfeld. Flexibilität, mentale sowie emotionale Stärke in Zeiten hoher Anforderungen ist die Basis, um Krisen zu überstehen und prägende Entscheidungen zu treffen. Der Begriff Resilienz wird in der Psychologie verwendet, und bezeichnet die Widerstandskraft und Stabilität die notwendig ist, wenn wir im Leben massiv gefordert werden. Ist die Resilienzfähigkeit gut ausgeprägt, ist man in der Lage, Schwierigkeiten zu bewältigen, ohne in eine persönliche Krise zu stürzen. Sie können auf Ressourcen zurückgreifen und Niederlagen als Herausforderung für die Zukunft sehen. Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte Bedingung: Keine

Sie schwierige Situationen selbst beeinflussen können. Weitere Themen sind die Grundlage der Resilienzforschung, individueller Resilienz-Check und sieben Schlüssel zur seelischen Widerstandskraft. Das Seminar schließt mit praktischen Übungen, um die Vorgehensweisen der Resilienz im täglichen Leben umzusetzen. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,- (Preis nach Förderung EUR 192,-) Ort

Termin

IBK

01.10.-03.10.20

Inhalt: In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie Sie Resilienz einsetzen können, auf welche Ressourcen Sie persönlich zurückgreifen können und wie

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1039357.20

Technostress vorbeugen - Selbstmanagement in der digitalen Moderne Die ständige Konfrontation von digitalen Medien betrifft uns in verschiedensten Kontexten und Berufsfeldern. Das Durchleben virtueller Welten und die ständige Vernetzung in sozialen Medien sind nur zwei der vielen Punkte, in denen digitale Medien die Psyche nachhaltig beeinflussen. Stress, Aufmerksamkeitsstörungen, Burnout und Depressionen werden im Zeitalter der digitalen Moderne immer häufiger und lassen sich unter anderem auf den ständigen Online-Informationsaustausch zurückführen. Zudem beeinflussen soziale Medien nachweislich die Realitätswahrnehmung und den Selbstwert. Dabei kann jeder Mensch selbst entscheiden, wie sehr er die moderne Informations- und Kommunikationstechnologie in sein Leben lässt. Dank zielgerichteter Offline-Strategien und der Aktivierung eigener Ressourcen wird dem Drang nach ständigem Informationsaustausch Einhalt geboten. Richtig angewendet können digitale Medien sowohl im privaten, wie auch im beruflichen Kontext neue Chancen bieten. Methoden und Vorteile der moderner Kommunikation werden daher in dem Kurs beleuchtet. Ziel des Kurses ist es, reale und virtuelle Welten auf funktionelle Weise zu vereinen, um psychische Gesundheit langfristig zu erhalten.

Zielgruppe: Personen, die mit digitalen Medien in Berührung kommen und an ihren Auswirkungen auf die menschliche Psyche interessiert sind, Berater, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Coaches, Trainer und Interessierte Bedingung: Keine Inhalt: Die Teilnehmer kennen nach dem Seminar die wesentlichen Begriffe und Theorien aus dem Bereich der digitalen und sozialen Medien, sowie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung auf diesem Gebiet. Methoden für einen funktionellen Umgang mit digitalen Medien sowie Risiken, als auch Chancen moderner Technologien werden erarbeitet. Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmer sowohl über theoretisches Wissen, als auch über praktische Werkzeuge, um der digitalen Moderne auf funktionelle Weise begegnen zu können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,- (Preis nach Förderung EUR 192,-) Ort

Termin

IBK

08.09.-09.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Mi

09.00-17.00 Uhr

1039361.20

Storytelling Die Macht der Geschichten Diese Weiterbildung führt die Teilnehmer in die Themen Zielgruppenanalyse, Profiling und Zielsetzung für Marketing Kommunikation ein. Sie erarbeiten einen Leitfaden für Ihre Marketingstrategie und befassen sich eingehend mit Storytelling, Kreativprozessen, Maßnahmenplanung und Evaluation. Nähere Informationen ab Seite 79.

Seite

90

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


5

EDV/Informationstechnologie EDV-Grundlagen und IT-Basiskurse..............................................................................94 Office Anwendungen und ECDL....................................................................................96 Internet, Web-Design und Social Media.....................................................................105 Programmierung...........................................................................................................108 System-Technik, Hardware und Netzwerke................................................................110 CAD Konstruktion und Planung...................................................................................111 Grafik-Design, Foto und Video....................................................................................112 e-Learning.....................................................................................................................117 IT-Management und Sicherheit....................................................................................120

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

91


5

EDV/Informationstechnologie Einleitung Der Bereich Informationstechnologie (IT) ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft und prägt somit auch unseren Berufsalltag. Die ständige und immer schneller werdende Weiterentwicklung dieser Technologien erfordert eine permanente Weiterbildung.

Die IT-Schulungen des BFI Tirol vermitteln in einer angenehmen Lernatmosphäre sowohl eine solide Grundausbildung als auch fundiertes Spezialwissen in ausgewählten Bereichen der Informationstechnologie.

IT-Firmenschulungen Individuelle Schulungen für Unternehmen

ECDL und ECDL ADVANCED Europäischer Computer Führerschein

Unternehmen haben stets Weiterbildungsbedarf für Gruppen von Mitarbeitern. Wir erstellen und planen Schulungen, die auf die jeweiligen betrieblichen Erfordernisse sowie den Wissenstand der Mitarbeiter abgestimmt sind. Dies beginnt mit einer Bedarfserhebung und führt über die Schulung selbst bis zu einer Evaluation der Lernerfolge.

Als autorisiertes ECDL Testcenter bietet das BFI Tirol zu den Modulen entsprechende Vorbereitungskurse, Lehrgänge sowie die Möglichkeit zur Ablegung von Teilprüfungen an.

Kursinhalt, Kursdauer und Kursort werden flexibel nach Kundenwunsch gestaltet. Wir schulen in Ihrem Betrieb oder in den Standorten und Bezirksstellen des BFI Tirol.

IT-Individualcoaching Personalisierte Schulungen nach Bedarf Manche Personen haben oftmals keine Zeit einen Kurs regelmäßig zu besuchen oder brauchen kurzfristig eine Schulung im IT-Bereich.

Die acht ECDL Module im Überblick Computer-Grundlagen mit MS Windows Online-Grundlagen mit MS Outlook  Textverarbeitung mit MS Word  Tabellenkalkulation mit MS Excel  Präsentation mit MS PowerPoint  Datenbanken anwenden mit MS Access  IT-Security Grundlagen der Datensicherheit  Online-Zusammenarbeit Mobile Daten und Dienste  

EDV-Kurse, die zur Vorbereitung auf ECDL Tests dienen, sind mit dem oben dargestellten Logo gekennzeichnet.

Wir bieten die Möglichkeit Inhalt, Umfang und Zeitpunkt Ihrer eigenen Schulung gemeinsam mit uns zu planen. Wir gehen gezielt auf Ihre Anforderungen und Wünsche ein und vermitteln Ihnen in einer Schulung mit Ihrem persönlichen Trainer jene Inhalte, die an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst sind.

Die vier ADVANCED Module im Überblick Textverarbeitung Advanced mit MS Word Tabellenkalkulation Advanced mit MS Excel  Präsentation Advanced mit MS PowerPoint  Datenbanken anwenden Advanced mit MS Access  

IT-Informationsabende

ECDL Prüfungen

Grafik-Design, Foto und Video (Zertifikat DTP-Fachkraft nach ISO 17024) Montag 7. September 2020 von 17.00 bis 18.00 Uhr Mittwoch 28. April 2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr

ECDL Prüfungen können unabhängig vom Kursbesuch abgelegt werden. Wenn Sie glauben, bereits ausreichende Kenntnisse zu besitzen, können Sie sich beim BFI Tirol einfach zur Prüfung anmelden. Es besteht die Möglichkeit, immer Freitag nach Vereinbarung ECDL Prüfungen abzulegen. Eine rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung ist erforderlich!

Web-Design und Social Media (Zertifikat Webdesigner nach ISO 17024) Donnerstag 3. September 2020 von 17.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag 8. April 2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr Programmierakademie Dienstag 22. September 2020 von 18.00 bis 19.00 Uhr Dienstag 22. April 2021 von 18.00 bis 19.00 Uhr

Prüfungsgebühren ECDL ECDL SkillsCard (einmalig) EUR 60,ECDL Teilprüfung Module (pro Prüfung) EUR 26,50 Prüfungsgebühren Paketpreise ECDL Standard SkillsCard und 7 Tests EUR 245,50 ECDL Base SkillsCard und 4 Tests EUR 166,-

Ausbildung zur/zum Datenanalyst/-in Dienstag 28. Juli 2020 von 18.00 bis 19.00 Uhr Donnerstag 29. April 2021 von 18.00 bis 19.00 Uhr

Prüfungsgebühren ECDL Advanced ECDL Advanced SkillsCard (pro Modul) EUR 40,ECDL Advanced Prüfung (pro Prüfung) EUR 35,-

Kostenlose Teilnahme - um Anmeldung wird gebeten!

Information Ing. Mag. Daniel Scheiber (Fachbereichsleitung) Tel. +43 512 59660 215, daniel.scheiber@bfi-tirol.at Yvonne Hrabovszky Tel. +43 512 59660 815, yvonne.hrabovszky@bfi-tirol.at

Seite

92

Gernot Schafferer Tel. +43 512 59660 814, gernot.schafferer@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie

Austria

Sicher. Aktuell. ECDL

Jetzt NEU! Social Media g Cloud-Computin IT-Security Tablets

Der Europäische Computer Führerschein (ECDL) beweist solide Computerkenntnisse und sichert Vorteile für Schule und Einstieg in Studium oder Job!

„Um den Bedürfnissen der heutigen Arbeitswelt gerecht zu werden, braucht jeder auch Computerkenntnisse und -fertigkeiten. Ich unterstütze die Initiative Europäischer Computer Führerschein, weil sie zu mehr Kompetenz und Qualität beiträgt.“ Landeshauptmann Günther Platter

Alle Infos unter

www.ecdl.at /ECDL.Austria

Europäischer Computer Führerschein – eine Initiative der ECDL Foundation und der Österreichischen Computer Gesellschaft Wollzeile 1 I 1010 Wien I Tel: + 43 1 512 02 35-50 I info@ocg.at I www.ocg.at

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

93

5


5

EDV/Informationstechnologie

EDV-Grundlagen und IT-Basiskurse

Online Info

PC-Einsteiger Seminar In fast allen Bereichen des Alltags, sei es beruflich oder privat, begegnet man heute Computern. Mit der entsprechenden Vorbereitung können diese nicht nur hilfreich sein, sondern einem auch völlig neue Welten erschließen. Der erste Schritt ist gar nicht schwer! Dieser Kurs dient für Einsteiger auch als optimale Vorbereitung auf die Lehrgänge „ECDL Base und ECDL Standard“. Zielgruppe: Personen, die sich einen Überblick über die praktische Arbeitsweise und Funktionen eines PC-Systems verschaffen und die ersten Schritte im Umgang mit einem Computer erlernen wollen Inhalt: Computer im Alltag, allgemeine Fachbegriffe, Tastatur und Maus, Monitor und Drucker, Desktop und Menüs, Fenstertechnik, Erstellung von Dateien und Ordnern, Kopieren und Verschieben, Umgang mit Programmen, erste Schritte in der Textverarbeitung, Erstellen und Formatieren eines Dokuments, Löschen und Drucken, Zugang zum Internet, Webseiten suchen und finden, der ideale Arbeitsplatz, Datensicherheit Leitung: Fachtrainer Dauer: 21 UE Preis: EUR 215,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

14.09.-22.09.20

Mo-Fr

09.00-12.00 Uhr

1040013.20

IBK

02.11.-23.11.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1040014.20

IBK

01.02.-09.02.21

Mo-Fr

09.00-12.00 Uhr

1040011.21

IBK

01.02.-22.02.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1040012.21

IBK

25.05.-02.06.21

Mo-Fr

09.00-12.00 Uhr

1040013.21

IM

14.09.-05.10.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3040010.20

IM

09.03.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3040011.21

KB

14.09.-05.10.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4040031.20

KB

23.03.-13.04.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4040030.21

KU

07.09.-28.09.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5040020.20

KU

27.01.-10.03.21

Mi

14.30-17.30 Uhr

5040030.21

KU

06.04.-18.05.21

Di

18.30-21.30 Uhr

5040035.21

LA

14.09.-05.10.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6040012.20

LA

22.10.-03.12.20

Do

14.00-17.00 Uhr

6040013.20

LA

22.10.-03.12.20

Do

19.00-22.00 Uhr

6040014.20

LA

03.02.-17.03.21

Mi

14.00-17.00 Uhr

6040010.21

LA

03.02.-17.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

6040011.21

LA

04.05.-15.06.21

Di

14.00-17.00 Uhr

6040012.21

LA

04.05.-15.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

6040013.21

LZ

21.09.-12.10.20

Mo,Mi

08.30-11.30 Uhr

7040010.20

LZ

11.01.-01.02.21

Mo,Mi

08.30-11.30 Uhr

7040012.21

RE

05.10.-28.10.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

8040013.20

RE

18.01.-08.02.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

8040010.21

RE

08.03.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

8040011.21

RE

07.06.-28.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

8040012.21

SZ

28.09.-14.10.20

Mo,Mi

18.00-21.30 Uhr

9040012.20

SZ

19.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-11.30 Uhr

9040011.20

SZ

18.01.-27.01.21

Mo-Do

08.30-11.30 Uhr

9040013.21

SZ

01.02.-17.02.21

Mo,Mi

18.00-21.30 Uhr

9040014.21

SZ

29.03.-08.04.21

Mo-Do

08.30-11.30 Uhr

9040015.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Computerschreiben in 5 Stunden - Texte schreiben statt Tasten suchen Die Arbeit mit dem Computer soll Zeit sparen und Tätigkeiten vereinfachen. Dies beginnt bereits mit der Fertigkeit, die Dateneingabe schnell und effizient zu gestalten. Zielgruppe: Personen, die in nur fünf Stunden die Technik des Blindschreibens mit zehn Fingern auf einer PC-Tastatur erlernen und ausbauen wollen Inhalt: Dieser Kurs vermittelt in nur fünf Stunden das Zehnfinger-Tastschreiben auf einer PC-Tastatur nach einer ganzheitlichen Lehr- und Lernmethode, die viele Sinne in das Lernen mit einbezieht, wodurch es zu dieser enormen Lernbeschleunigung kommt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 130,- (inkl. Unterlagen)

Seite

94

Ort

Termin

IBK

10.10.-17.10.20

Sa

09.00-12.00 Uhr

1040033.20

IBK

20.02.-27.02.21

Sa

09.00-12.00 Uhr

1040031.21

IBK

12.06.-19.06.21

Sa

09.00-12.00 Uhr

1040032.21

KU

13.11.-14.11.20

Fr Sa

17.00-20.00 Uhr 09.00-12.00 Uhr

5040050.20

KU

26.02.-27.02.21

Fr Sa

17.00-20.00 Uhr 09.00-12.00 Uhr

5040055.21

KU

16.04.-17.04.21

Fr Sa

17.00-20.00 Uhr 09.00-12.00 Uhr

5040060.21

SZ

06.11.-07.11.20

Fr Sa

17.00-20.00 Uhr 09.00-12.00 Uhr

9040032.20

SZ

19.03.-20.03.21

Fr Sa

17.00-20.00 Uhr 09.00-12.00 Uhr

9040031.21

SZ

12.06.-19.06.21

Sa

09.00-12.00 Uhr

9040033.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie PC-Einsteiger Seminar für die ältere Generation In fast allen Bereichen des Alltags, sei es beruflich oder privat, begegnet man heute Computern. Mit der entsprechenden Vorbereitung können diese nicht nur hilfreich sein, sondern einem auch völlig neue Welten erschließen. Der erste Schritt ist gar nicht schwer! Die Methodik und Didaktik dieses Kurses ist speziell den Erfordernissen der älteren Generation angepasst. Zielgruppe: Personen der älteren Generation, die sich einen Überblick über die praktische Arbeitsweise und Funktionen eines PC-Systems verschaffen und die ersten Schritte im Umgang mit einem Computer erlernen wollen Inhalt: Computer im Alltag, allgemeine Fachbegriffe, Tastatur und Maus, Monitor und Drucker, Desktop und Menüs, Fenstertechnik, Erstellung von Dateien und Ordnern, Kopieren und Verschieben, Umgang mit Programmen, erste Schritte in der Textverarbeitung, Erstellen und Formatieren ei-

nes Dokuments, Löschen und Drucken, Zugang zum Internet, Webseiten suchen und finden, der ideale Arbeitsplatz, Datensicherheit Leitung: Fachtrainer Dauer: 21 UE Preis: EUR 217,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

LZ

09.03.-30.03.21

Di,Do

14.00-17.00 Uhr

7040081.21

RE

07.10.-18.11.20

Mi

14.00-17.00 Uhr

8040019.20

RE

17.02.-31.03.21

Mi

14.00-17.00 Uhr

8040020.21

RE

19.05.-30.06.21

Mi

14.00-17.00 Uhr

8040021.21

PC-Anwender Seminar für die ältere Generation Nach Besuch des PC-Einsteiger Seminars und einem ersten Blick in die Welt der Computer bekommt man Lust auf mehr. Die Nutzung eines Computers soll Zeit sparen. Durch mehr Übung im Umgang mit dem Computer kann man die Arbeiten schneller und einfacher erledigen. Die Methodik und Didaktik dieses Kurses ist speziell den Erfordernissen der älteren Generation angepasst. Zielgruppe: Personen der älteren Generation, die im PC-Einsteiger Seminar die allerersten Schritte im Umgang mit einem Computer erlernt und nun Lust auf mehr haben Bedingung: Erste Grundbegriffe im Umgang mit Maus und Tastatur, Fenstern und Menüs wie sie im Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ vermittelt werden Inhalt: Desktop und Menüs, Speicherung und Verwaltung von Dateien und

Ordnern, Sicherheit beim Kopieren und Verschieben, Umgang mit weiteren Programmen, neue Möglichkeiten in der Textverarbeitung, erweiterte Formatierung eines Dokuments, Webseiten einfacher finden, die neuen Möglichkeiten des Internets nutzen, E-Mail empfangen und versenden, E-Mail und Anlagen verwalten, der optimierte Arbeitsplatz Leitung: Fachtrainer Dauer: 21 UE Preis: EUR 238,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

RE

04.11.-16.12.20

Mi

14.00-17.00 Uhr

8040042.20

RE

21.04.-02.06.21

Mi

14.00-17.00 Uhr

8040041.21

Internet und Bildbearbeitung für die ältere Generation Um sich einfach und schnell Informationen aus dem Internet zu holen und Inhalt: Struktur und Dienste im Internet, Zugang und Provider, Webseiten nutzbar zu machen oder mit anderen Personen zu kommunizieren, ist der und Browser, Suchmaschinen, Favoriten und Verlauf, E-Mails erstellen, richtige Umgang mit den Programmen entscheidend. Neben dem Internet versenden, beantworten, weiterleiten und verwalten, Einfache Möglichkeihat auch die digitale Fotografie ihren Weg in unser Alltagsleben gefunden. ten der Bildoptimierung, Helligkeit und Kontrast, Auflösung und Bildgröße, Doch erst durch die Möglichkeiten einer schnellen und einfachen NachbeAusschneiden und Freistellen, Bildformate, Bilder speichern und versenarbeitung und Verwaltung machen die Bilder wirklich Freude. Die Metho- den, Umgang mit persönlichen Daten im Internet, rechtliche Bestimmungen zu Texten und Bildern dik und Didaktik dieses Kurses ist speziell den Erfordernissen der älteren Generation angepasst. „Wer aufhört zu lernen, ist alt. Sie/er mag zwanzig oder achtzig sein.“ Des Plädoyers von Henry Ford hätte Leitung: Fachtrainer es bei den Mitgliedern des Club50aktiv in Tirol nicht bedurft, um zu wissen: „Gemeinsames Lernen macht Zielgruppe: Personen der älteren Generation, die denDiese allgemeinen UmDauer: 15Tirol, UE bereits während eines mittlerweile abgeschlosFreude und verbindet.“ Erfahrung konnte im BFI gang mit einem Computer bereits beherrschen nun das Internet alsFehlstunden Preis: EUR 170,(inkl. Unterlagen) senen IT-Kurses,und gemacht werden. Keine sind Ausdruck des Lerneifers aber auch des Gespürs Informationsquelle nutzen, mit Freunden und Verwandten kommunizieren der Kursleitung für die Senioren-Schüler, welche diese als Gruppe mit unterschiedlichem Wissenstand wahrsowie digitale Bilder bearbeiten,nahm speichern und verwalten wollen Fortgesetzt wird das gemeinsame Lernen derzeit in einem weiteren Kurs und förderte. Spaß inklusive. Ort Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. zur Digitalisierung und sozialen Vernetzung im Alltag.“ RE 25.11.20-13.01.21 Mi 14.00-17.00 Uhr 8040024.20 Bedingung: Erste Grundbegriffe im Umgang mit Maus und Tastatur, Fenstern und Menüs wie sie im Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ vermittelt werden Burgi Triendl-Schwetz, Vize-Präsidentin Club50aktiv RE 21.04.-19.05.21 Mi 14.00-17.00 Uhr 8040022.21

Informationstechnologie

Gute Gestaltung erfordert fundiertes Wissen sowie das Beherrschen des grafischen „Handwerkszeugs“. Als selbständiger Mediengestalter habe ich mir über die Jahre einen umfassenden Erfahrungsschatz angeeignet, den ich tagtäglich in meiner Arbeit einsetze und erweitere. In meiner Tätigkeit als Trainer am BFI Tirol kann ich diese Kenntnisse sowie die Freude an Grafik und Gestaltung an Interessierte weitergeben. Gleichzeitig schätze ich den Austausch mit den Kursteilnehmer, deren Fragen und Inputs – schließlich sollten wir alle niemals aufhören dazuzulernen. Mag. Georg Toll, tollmedia – Mediengestaltung, Grafik und Typografie

Technik, Verarbeitung und Transport Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

95

5


5

EDV/Informationstechnologie

Office Anwendungen und ECDL

Online Info

Individualcoaching EDV und IT Wenn man nicht auf einen Kurs warten will oder bestimmte Fertigkeiten kurzfristig erlernen muß, braucht man ein maßgeschneidertes Angebot und einen persönlichen Coach für sich alleine! Zielgruppe: Personen, die den Umgang mit bestimmter Software kurzfristig nach eigener Terminplanung erlernen oder vertiefen wollen oder Personen, die spezielle Teilbereiche aus dem breiten Spektrum der Möglichkeiten bestimmter Computerprogramme individuell für ihren Bedarf zusammengestellt haben möchten Inhalt: Der Inhalt und die Schwerpunkte jedes Individualcoachings werden vor der Buchung gemeinsam festgelegt.

Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

Termin nach Vereinbarung

1041009.20

IM

Termin nach Vereinbarung

3041009.20

KB

Termin nach Vereinbarung

4049000.20

KU

Termin nach Vereinbarung

5049000.20

LA

Termin nach Vereinbarung

6041009.20

LZ

Termin nach Vereinbarung

7041009.20

RE

Termin nach Vereinbarung

8049998.20

SZ

Termin nach Vereinbarung

9041000.20

Leitung: Fachtrainer Dauer: nach Bedarf Preis: auf Anfrage

Sommer-Update Computer im Berufsalltag Gestalten Sie Ihre Arbeit am Computer effizient und sparen Sie Zeit! Fragen Sie nicht Kollegen oder suchen lange nach Tutorials - unsere Experten vermitteln in vielen Praxisbeispielen das, was Sie im Alltag am Computer wirklich brauchen. Zielgruppe: Personen, die im Berufsalltag am Computer arbeiten und ihre praktischen Grundkenntnisse vertiefen wollen Bedingung: Erfahrung im Umgang mit MS Word, MS Excel und dem Internet Inhalt: Typische Alltagsaufgaben in MS Word und MS Excel wie Tabellen und Grafiken, Seitenzahlen und Datum, Kopf- und Fußzeilen, Serienbrief, Formeln und Funktionen, Sortieren und Filtern, Diagramme erstellen und formatieren, verschiedene Bildformate, Bildgröße und Auflösung, Nachbe-

arbeitung von Fotos, Soziale Netze und richtige Nutzung, chats und blogs, Schutz der Privatsphäre im Internet Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 296,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM LA

20.07.-10.08.20

Mo-Mi

18.00-20.00 Uhr

3041041.20

06.07.-17.07.20

Mo-Fr

09.00-11.00 Uhr

6041040.20

LA

03.08.-13.08.20

Mo-Do

18.00-20.30 Uhr

6041041.20

LZ

13.07.-11.08.20

Mo,Di

17.00-19.00 Uhr

7041040.20

Prezi - Professionelle Multimedia-Präsentationen Ihre Präsentation muss fesselnder, überzeugender und effizienter sein als andere! Schnell und einfach erstellen, überall online oder offline präsentieren, jederzeit anpassen und aktualisieren - Prezi! Zielgruppe: Personen, die Fakten, Daten und Projekte interessant präsentieren und ihre bestehenden Präsentationen schnell und flexibel an eine Situation oder eine Zielgruppe anpassen wollen. Bedingung: Solide Anwenderkenntnisse und Praxis im täglichen Umgang mit dem PC Inhalt: Prezi in der Cloud, plattform-unabhängiges Arbeiten, Editor und Menüs, Texte, Grafiken und Bilder, Videos einbinden, Links zu OnlineContents, PowerPoint-Präsentationen importieren, Kamerafahrten und Zoom-Effekte, Animationen, Pfade und Navigation, Designs und Vorlagen, Inhalte spontan anpassen, Präsentationskontrolle und Analyse, Ablauf einer Präsentation

Seite

96

Leitung: Fachtrainer Dauer: 5 UE Preis: EUR 140,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.09.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

1041063.20

IBK

12.12.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

1041064.20

IBK

13.03.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

1041061.21

IBK

10.07.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

1041062.21

KU

17.10.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

5041025.20

KU

13.03.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

5041020.21

LA

17.10.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

6041052.20

LA

13.03.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

6041050.21

LZ

21.11.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

7041020.20

SZ

06.03.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

9041054.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie Word für Anwender - Fortgeschrittene Techniken Wer mit Word arbeitet, stellt schnell fest, dass dieses Programm wesentlich mehr kann, als Texte zu schreiben und Schrift zu formatieren. Um Word optimal für sich zu nutzen, muss man die richtigen Formatierungen finden und anwenden lernen.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Personen, die bereits mit Word arbeiten und auch die erweiterten Funktionen des Programms optimal nutzen wollen

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

04.08.-25.08.20

Di

18.00-22.00 Uhr

1041042.20

02.02.-23.02.21

Di

18.00-22.00 Uhr

1041041.21

IBK

08.06.-29.06.21

Di

18.00-22.00 Uhr

1041042.21

IM

13.10.-03.11.20

Di

18.00-22.00 Uhr

3041057.20

IM

01.03.-22.03.21

Mo

18.00-22.00 Uhr

3041055.21

KU

12.01.-21.01.21

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5041030.21

KU

20.05.-01.06.21

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5041032.21

LA

06.10.-27.10.20

Di

18.00-22.00 Uhr

6041056.20

LA

01.02.-22.02.21

Mo

18.00-22.00 Uhr

6041055.21

LZ

12.10.-09.11.20

Mo

18.00-22.00 Uhr

7041055.20

RE

13.10.-22.10.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

8042024.20

RE

04.05.-18.05.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

8042023.21

SZ

07.06.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041065.21

Wer mit Excel arbeitet, stellt schnell fest, dass dieses Programm wesentlich mehr kann, als Daten zu sortieren und Zahlen zu berechnen. Um Excel optimal für sich zu nutzen, muss man die richtigen Funktionen finden und anwenden lernen.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.10.-27.10.20

Di

18.00-22.00 Uhr

1041052.20

IBK

13.04.-04.05.21

Di

18.00-22.00 Uhr

1041051.21

Zielgruppe: Personen, die bereits mit Excel arbeiten und auch die erweiterten Funktionen des Programms optimal nutzen wollen

IBK

03.08.-24.08.21

Di

18.00-22.00 Uhr

1041052.21

IM

10.11.-01.12.20

Di

18.00-22.00 Uhr

3041058.20

IM

12.04.-03.05.21

Mo

18.00-22.00 Uhr

3041056.21

KU

26.01.-04.02.21

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5041040.21

KU

07.06.-16.06.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041042.21

LA

03.11.-24.11.20

Di

18.00-22.00 Uhr

6041061.20

LA

01.03.-22.03.21

Mo

18.00-22.00 Uhr

6041060.21

LZ

16.11.-07.12.20

Mo

18.00-22.00 Uhr

7041056.20

RE

03.11.-12.11.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

8042509.20

RE

08.06.-17.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

8042508.21

SZ

21.06.-30.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041066.21

Bedingung: MS Word Grundlagen oder entsprechende Kenntnisse aus der Praxis Inhalt: Designs und Formatvorlagen, Dokumentvorlagen, Suchen und ersetzen, Gliederungen, Verweise, Verzeichnisse, Layout, Grafiken, Diagramme,Tabellen, Felder, Formulare, Daten importieren und exportieren, im Team arbeiten, Word-Vorlagen, Word individuell einrichten Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 340,-

Excel für Anwender - Fortgeschrittene Techniken

Bedingung: MS Excel Grundlagen oder entsprechende Kenntnisse aus der Praxis Inhalt: Formeln und Funktionen, absolute und relative Bezüge, Daten sortieren und filtern, Spezialfilter, Große Tabellen bearbeiten, Tabellen gliedern, Formatierung und Bedingungen, Formeln und Zellinhalte überwachen, Daten kombinieren und konsolidieren, Pivot-Tabellen erstellen und anpassen, Trendanalysen, Datentabellen, Zielwertsuche, Szenarien, Verschiedene Diagrammtypen, Daten importieren und exportieren, im Team arbeiten, Excel-Vorlagen, Excel individuell einrichten Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 340,-

MS Excel - VBA Programmierung In der Programmiersprache Visual Basic für Applikationen können immer wiederkehrende Arbeitsschritte und komplexe Aufgaben in MS Excel erleichtert und automatisiert werden. Man lernt Arbeitsmappen mit Schaltflächen zu versehen, und sich wiederholende Aufgabenstellungen sinnvoll mit integrierten Makros zu kombinieren.

Programmieren der Office-Anwendungen, Kommunikation zwischen Office-Anwendungen, Benutzerdefinierte Dialoge verwenden, Datenbankzugriff in Office-Anwendungen, Integrierte Lösungen mit Office-2016-Anwendungen, Schwerpunkt des Kurses bilden praxisnahe Aufgabenstellungen und Übungen aus verschiedenen Funktionsbereichen von MS Excel.

Zielgruppe: Anwender mit sehr guten Excel-Kenntnissen und Entwickler im Office-Bereich

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 520,-

Bedingung: Solide theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit MS Excel, Grundkenntnisse der Programmierung werden empfohlen, sind aber für den Besuch des Kurses nicht zwingend notwendig. Inhalt: Die VBA-Entwicklungsumgebung und -Sprachelemente, Objektorientierte Programmierung mit VBA, gemeinsam genutzte VBA-Elemente,

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.09.-05.10.20

Mo

18.00-22.00 Uhr

1041082.20

IBK

22.02.-22.03.21

Mo

18.00-22.00 Uhr

1041081.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

97

5


5

EDV/Informationstechnologie SAP Core Competence Pass (mit Test zum SAP Zertifikat) Jedes Unternehmen verwendet ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Warenwirtschaftssystem. Bei den Produkten der Firma SAP handelt es sich um die am weitesten verbreitete Warenwirtschafts-Software weltweit. Wer die Grundlagen dieses Systems einmal beherrscht, stellt sich schnell und leicht auf die jeweilige Konfiguration in einem neuen Unternehmen ein.

§ System- und Benutzerfunktionalitäten - Pflege eigener Benutzerdaten, Verwalten des Favoritenmenüs, Berechtigungswesen, Hilfefunktionen § Allgemeines Berichtwesen - Berichte starten und ausführen, Selektieren, Selektionsvarianten, SAP List Viewer, Exportieren § Ausgabesteuerung - Drucken von Dokumenten, Spool- und Ausgabeaufträge, Nutzen der Druckfunktionen

Zielgruppe: Personen die sich die erforderlichen Grundkenntnisse im praktischen Umgang mit SAP-Software aneignen wollen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 770,-

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ Inhalt: § Anmelden und Oberfläche - SAP Login, An- und Abmelden, Elemente der GUI, SAP Easy Access Menü, Navigation

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

24.09.-25.09.20

Do,Fr

09.00-17.00 Uhr

1041092.20

IBK

22.04.-23.04.21

Do,Fr

09.00-17.00 Uhr

1041091.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Digitalisierung im beruflichen Umfeld Früher erlernten Menschen einen Beruf und übten diese Tätigkeit ein ganzes Arbeitsleben aus. Diese Zeiten haben sich geändert. Im Verständnis des Konzepts „Lebenslanges Lernen“ müssen wir uns manchmal beruflich neu orientieren, uns aber in jedem Fall ständig anpassen und unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten den Anforderungen unseres beruflichen Umfelds anpassen.

§ Tabellenkalkulation mit MS Excel § Tipps und Tricks mit MS Office Leitung: Fachtrainer Dauer: 70 UE Preis: EUR 955,-

Zielgruppe: Personen, die im Berufsleben stehen oder sich fit machen möchten für einen beruflichen Ein- oder Umstieg

Ort

Termin

IM

28.09.-07.12.20

Mo,Mi

14.00-17.30 Uhr

3041093.20

Bedingung: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC oder erste praktische Erfahrung sind von Vorteil

IM

02.03.-06.05.21

Di,Do

14.00-17.30 Uhr

3041093.21

LA

05.10.-14.12.20

Mo,Mi

13.30-17.00 Uhr

6041093.20

Inhalt: § Arbeiten am Computer mit MS Windows § Digital Awareness, Datensicherheit und Datenschutz § Arbeiten im Internet mit E-Mail und Webseiten § Textverarbeitung mit MS Word § Online-Zusammenarbeit mit Internet und Mobilgeräten

LA

02.02.-08.04.21

Di,Do

08.30-12.00 Uhr

6041093.21

SZ

21.09.-16.10.20

Mo-Fr

08.30-12.00 Uhr

9041093.20

SZ

01.03.-26.03.21

Mo-Fr

08.30-12.00 Uhr

9041094.21

SZ

07.06.-02.07.21

Mo-Fr

08.30-12.00 Uhr

9041095.21

ECDL Base

4

Seite

98

Base Module

ECDL Standard

4 3

Base Module

ECDL Advanced

aus 4 Standard Modulen

4

+

unabhängige Einzelzertifikate

BASE Module

STANDARD Module

ADVANCED Module

ComputerGrundlagen

Präsentation

Textverarbeitung Advanced

OnlineGrundlagen

Datenbanken anwenden

Tabellenkalkulation Advanced

Textverarbeitung

IT-Security

Datenbank Advanced

Tabellenkalkulation

OnlineZusammenarbeit

Präsentation Advanced

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie ECDL Standard Europäischer Computer Führerschein in acht Modulen Der Europäische Computer Führerschein ECDL Standard ist das international anerkannte und standardisierte Zertifikat, mit dem Sie solide Grundkenntnisse und praktische Fertigkeiten im Umgang mit einer erweiterten Programmpalette am Computer nachweisen können.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Personen, die solide Grundkenntnisse für die berufliche Arbeit am Computer erwerben und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

ECDL

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

15.09.-17.12.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041107.20

28.09.-12.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041109.20

IBK

25.01.-11.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041101.21

IBK

10.03.-23.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041103.21

IBK

14.06.-29.07.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041105.21

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ werden empfohlen

IM

12.10.20-03.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041108.20

IM

26.01.-27.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041100.21

Inhalt: Der Inhalt des Lehrgangs gliedert sich in acht Module, wobei jedes auch auf eine der ECDL Standard Teilprüfungen vorbereitet.

IM

07.04.-12.07.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041102.21

KU

12.10.20-03.02.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041500.20

§ Computer-Grundlagen mit MS Windows § Online-Grundlagen mit MS Outlook § Textverarbeitung mit MS Word § Tabellenkalkulation mit MS Excel § Präsentation mit MS PowerPoint § Datenbanken anwenden mit MS Access § IT-Security Grundlagen der Datensicherheit § Online-Zusammenarbeit Mobile Daten und Dienste

KU

15.02.-19.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041100.21

LA

12.10.20-27.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041106.20

LA

26.01.-27.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041101.21

LA

31.03.-07.07.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041103.21

LZ

28.09.-12.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041105.20

LZ

15.02.-31.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041101.21

LZ

16.03.-22.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041103.21

RE

19.10.20-10.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041301.20

RE

08.03.-14.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041200.21

SZ

02.11.-17.12.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041110.20

SZ

22.02.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041113.21

SZ

12.04.-31.05.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041114.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 108 UE Preis: EUR 1.388,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

ECDL Base Europäischer Computer Führerschein in vier Modulen Der Europäische Computer Führerschein ECDL Base ist die „kleine“ Version des international anerkannten und standardisierten Zertifikats, mit dem Sie solide Grundkenntnisse und praktische Fertigkeiten im Umgang mit den Basisprogrammen am Computer nachweisen können.

IM

26.01.-18.03.21

IM IM

Zielgruppe: Personen, die solide Grundkenntnisse für die berufliche Arbeit am Computer erwerben und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ werden empfohlen Inhalt: Der Inhalt des Lehrgangs gliedert sich in vier Module, wobei jedes auch auf eine der ECDL Base Teilprüfungen vorbereitet. § Computer-Grundlagen mit MS Windows § Online-Grundlagen mit MS Outlook § Textverarbeitung mit MS Word § Tabellenkalkulation mit MS Excel Leitung: Fachtrainer Dauer: 64 UE Preis: EUR 858,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

ECDL

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041101.21

07.04.-02.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041103.21

03.05.-14.06.21

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041300.21

KB

12.10.-07.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041510.20

KB

15.02.-12.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041510.21

KU

14.09.-08.10.20

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041450.20

KU

12.10.-07.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041510.20

KU

15.02.-12.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041110.21

KU

15.03.-12.04.21

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041250.21

KU

19.04.-14.06.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041310.21

LA

12.10.-07.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041107.20

LA

26.01.-18.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041102.21

LA

31.03.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041104.21

LA

03.05.-28.06.21

Mo,Mi

13.30-17.30 Uhr

6041105.21

LZ

28.09.-22.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041106.20

LZ

15.02.-11.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041102.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

LZ

16.03.-06.05.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041104.21

15.09.-05.11.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041108.20

RE

19.10.-14.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041302.20

28.09.-22.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041110.20

RE

08.03.-03.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041100.21

19.10.-14.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041121.20

Ort

Termin

IBK IBK IBK

25.01.-18.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041102.21

SZ

IBK

10.03.-12.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041104.21

SZ

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041101.20

01.02.-25.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041122.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041106.21

SZ

12.10.-07.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041109.20

SZ

22.02.-19.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041123.21

12.10.-17.11.20

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041310.20

SZ

12.04.-06.05.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041124.21

IBK

14.06.-08.07.21

IM IM

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

99

5


5

EDV/Informationstechnologie Computer-Grundlagen mit MS Windows

ECDL

Ohne Betriebssystem geht nichts! Dieser Kurs vermittelt Ihnen solide Grundlagen für die Arbeit am PC.

IM

07.04.-21.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041211.21

IM

03.05.-11.05.21

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041301.21

Zielgruppe: Personen, die solide Grundkenntnisse für die Arbeit am Computer erwerben und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

KB

12.10.-28.10.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041511.20

KB

15.02.-01.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041511.21

Inhalt: Grundlagenwissen zu Computern und Mobilgeräten, Hardware und Software, Arbeit mit Desktop-Umgebung und grafischer Benutzeroberfläche, Fenster öffnen und schließen, Menüs bedienen, Anpassung der wichtigsten Computereinstellungen, Hilfe-Funktionen, einfache Dokumente erstellen und drucken, Grundlagen der Dateiverwaltung, Dateien und Ordner organisieren, kopieren und speichern, Daten komprimieren und extrahieren, Netzwerke und Datenaustausch verstehen lernen, die Wichtigkeit des Schutzes von Daten und Geräten, Barrierefreiheit und Ergonomie am Computer-Arbeitsplatz

KU

14.09.-21.09.20

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041451.20

KU

12.10.-28.10.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041511.20

KU

15.02.-01.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041111.21

KU

15.03.-22.03.21

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041251.21

KU

19.04.-03.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041311.21

LA

12.10.-28.10.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041411.20

LA

26.01.-09.02.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041111.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 275,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

LA

31.03.-19.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041211.21

LA

03.05.-17.05.21

Mo,Mi

13.30-17.30 Uhr

6041311.21

LZ

28.09.-05.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041222.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

LZ

15.02.-22.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041202.21

15.09.-29.09.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041231.20

LZ

16.03.-30.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041212.21

28.09.-05.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041251.20

RE

19.10.-04.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041221.20

IBK

25.01.-01.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041201.21

RE

08.03.-22.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041201.21

IBK

10.03.-24.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041211.21

SZ

19.10.-04.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041211.20

IBK

14.06.-21.06.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041221.21

SZ

02.11.-09.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041201.20

IM

12.10.-28.10.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041111.20

SZ

01.02.-08.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041221.21

IM

12.10.-20.10.20

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041311.20

SZ

22.02.-08.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041231.21

IM

26.01.-09.02.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041201.21

SZ

12.04.-19.04.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041241.21

Ort

Termin

IBK IBK

Online-Grundlagen mit MS Outlook

ECDL

Holen Sie die Welt auf Ihren PC! Versenden Sie E-Mails, kommunizieren Sie mit anderen und suchen Sie gezielt und sicher Informationen im Internet.

IM

26.04.-03.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041212.21

IM

17.05.-20.05.21

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041302.21

Zielgruppe: Personen, die das Internet schnell und einfach nutzen und/ oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

KB

02.11.-09.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041512.20

KB

03.03.-10.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041512.21

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „Computer-Grundlagen mit MS Windows“

KU

22.09.-24.09.20

Di-Do

14.00-18.00 Uhr

5041452.20

KU

02.11.-09.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041512.20

Inhalt: Das Internet und Fachbegriffe, Webbrowser bedienen und Einstellungen ändern, Informationen, Webseiten finden, speichern und ausdrucken, Dateien herunterladen und Webinhalte in ein Dokument kopieren, Grundlagen von Urheberrecht und Datenschutz, E-Mail und Online-Communities, E-Mail erstellen, Rechtschreibung kontrollieren und senden, auf eine E-Mail antworten und sie weiterleiten, Dateien an E-Mails anhängen, E-Mail drucken, organisieren und verwalten, Kalender und Termine

KU

03.03.-10.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041112.21

KU

23.03.-25.03.21

Di-Do

14.00-18.00 Uhr

5041252.21

KU

05.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041312.21

LA

02.11.-09.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041412.20

LA

11.02.-18.02.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041112.21

LA

21.04.-28.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041212.21

LA

19.05.-31.05.21

Mo,Mi

13.30-17.30 Uhr

6041312.21

LZ

06.10.-08.10.20

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

7041223.20

LZ

23.02.-25.02.21

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

7041203.21

LZ

01.04.-08.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041213.21

RE

09.11.-16.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041222.20

RE

24.03.-31.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041202.21

SZ

09.11.-16.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041212.20

SZ

10.11.-12.11.20

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

9041202.20

SZ

09.02.-11.02.21

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

9041222.21

SZ

10.03.-17.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041232.21

SZ

20.04.-22.04.21

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

9041242.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 169,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

01.10.-08.10.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041232.20

IBK

06.10.-08.10.20

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

1041252.20

IBK

02.02.-04.02.21

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

1041202.21

IBK

07.04.-14.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041212.21

IBK

22.06.-24.06.21

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

1041222.21

IM

22.10.-29.10.20

Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041312.20

IM

02.11.-09.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041112.20

IM

11.02.-18.02.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041202.21

Seite

100

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie Textverarbeitung mit MS Word

ECDL

Rein ins Textvergnügen! Vom Text zum Dokument durch Textgestaltung. Bearbeiten Sie Ihre Texte mit Formatierungen und prüfen Sie Dokumente bevor Sie sie ausdrucken. Zielgruppe: Personen, die Texte am PC erstellen und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ Inhalt: Einsatz eines Textverarbeitungsprogramms zur Erstellung alltäglicher Briefe und Dokumente, mit Dokumenten arbeiten und sie in verschiedenen Dateiformaten speichern, Funktionen zur Steigerung der Produktivität einsetzen, Formatierungen, Seiten einrichten, Tabellen verwenden, Bilder und gezeichnete Objekte einfügen, Dokumente für den Druck als Serienbrief oder Etikett vorbereiten, Rechtschreibprüfung Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 222,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-15.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041253.20

IBK

13.10.-22.10.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041233.20

IBK

08.02.-11.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041203.21

IBK

19.04.-28.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041213.21

IBK

28.06.-01.07.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041223.21

IM

02.11.-09.11.20

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041313.20

IM

11.11.-23.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041113.20

IM

23.02.-04.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041203.21

IM

05.05.-17.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041213.21

IM

25.05.-01.06.21

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041303.21

KB

11.11.-23.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041513.20

KB

15.03.-24.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041513.21

KU

28.09.-01.10.20

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041453.20

KU

11.11.-23.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041513.20

KU

15.03.-24.03.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041113.21

KU

29.03.-01.04.21

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041253.21

KU

17.05.-31.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041313.21

LA

11.11.-23.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041413.20

LA

23.02.-04.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041113.21

LA

03.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041213.21

LA

02.06.-14.06.21

Mo,Mi

13.30-17.30 Uhr

6041313.21

LZ

12.10.-15.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041224.20

LZ

01.03.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041204.21

LZ

13.04.-22.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041214.21

RE

18.11.-30.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041223.20

RE

07.04.-19.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041203.21

SZ

16.11.-19.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041203.20

SZ

18.11.-30.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041213.20

SZ

15.02.-18.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041223.21

SZ

22.03.-31.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041233.21

SZ

26.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041243.21

Tabellenkalkulation mit MS Excel

ECDL

Weniger Arbeit einkalkulieren! Von der Dateneingabe bis zur Auswertung. Führen Sie Berechnungen mit Formeln und integrierten Funktionen aus. Danach stellen Sie die Ergebnisse als Diagramm dar. Zielgruppe: Personen, die den PC zur Berechnung und Darstellung von Daten nutzen und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ Inhalt: Arbeitsmappen erstellen und sie in verschiedenen Dateiformaten speichern, Daten in Zellen eingeben, auswählen, sortieren, kopieren, verschieben und löschen, Zeilen und Spalten formatieren, Tabellenblätter kopieren, verschieben, löschen und umbenennen, mathematische und logische Formeln verwenden, Standardfehlermeldungen in Formeln erkennen, Zahlen und Textinhalte in einer Arbeitsmappe formatieren, Diagramme auswählen, erstellen und formatieren, Seiten einrichten und drucken Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 222,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.07.-09.07.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041224.20

IBK

19.10.-22.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041254.20

IBK

27.10.-05.11.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041234.20

IBK

15.02.-18.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041204.21

IBK

03.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041214.21

IBK

05.07.-08.07.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041224.21

IM

10.11.-17.11.20

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041314.20

IM

25.11.-07.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041114.20

IM

09.03.-18.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041204.21

IM

19.05.-02.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041214.21

IM

07.06.-14.06.21

Mo,Di,Do

08.00-12.00 Uhr

3041304.21

KB

25.11.-07.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041514.20

KB

29.03.-12.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

4041514.21

KU

05.10.-08.10.20

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041454.20

KU

25.11.-07.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041514.20

KU

29.03.-12.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041114.21

KU

06.04.-12.04.21

Mo-Do

14.00-18.00 Uhr

5041254.21

KU

02.06.-14.06.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041314.21

LA

25.11.-07.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041414.20

LA

09.03.-18.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041114.21

LA

17.05.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041214.21

LA

16.06.-28.06.21

Mo,Mi

13.30-17.30 Uhr

6041314.21

LZ

19.10.-22.10.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041225.20

LZ

08.03.-11.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041205.21

LZ

27.04.-06.05.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041215.21

RE

02.12.-14.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041224.20

RE

21.04.-03.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041204.21

SZ

23.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041204.20

SZ

02.12.-14.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041214.20

SZ

22.02.-25.02.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041224.21

SZ

07.04.-19.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041234.21

SZ

03.05.-06.05.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041244.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

101

5


5

EDV/Informationstechnologie Präsentation mit MS PowerPoint

ECDL

Wirkungsvoll präsentieren! Verleihen Sie Ihrem Vortrag mit einer gut geplanten und ansprechend gestalteten Präsentation mehr Wirkung.

IBK

17.05.-26.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041215.21

IBK

12.07.-14.07.21

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

1041225.21

Zielgruppe: Personen, die ihre Präsentationen, Folien und Videos professionell gestalten und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

IM

09.12.-16.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041115.20

IM

23.03.-30.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041205.21

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „Computer-Grundlagen mit MS Windows“

IM

07.06.-14.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041215.21

KU

09.12.-16.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041515.20

Inhalt: Präsentationen erstellen und in verschiedenen Formaten speichern, Präsentationsansichten, Folienlayouts und Designs, Text in Präsentationen bearbeiten und formatieren, Diagramme auswählen und formatieren, Grafiken und Objekte einfügen und bearbeiten, Animation und Folienübergang, Inhalt kontrollieren, korrigieren und ausdrucken

KU

14.04.-21.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041115.21

LA

09.12.-16.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041415.20

LA

23.03.-30.03.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041115.21

LA

02.06.-09.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041215.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 169,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

LZ

27.10.-29.10.20

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

7041226.20

LZ

15.03.-17.03.21

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

7041206.21

LZ

11.05.-20.05.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041216.21

Seminar Nr.

RE

11.01.-18.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041225.21

05.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041205.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

IBK

13.07.-15.07.20

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

1041225.20

RE

IBK

27.10.-29.10.20

Di-Do

08.30-12.30 Uhr

1041255.20

SZ

30.11.-02.12.20

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

9041205.20

21.04.-28.04.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041235.21

10.05.-12.05.21

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

9041245.21

IBK

10.11.-17.11.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041235.20

SZ

IBK

22.02.-24.02.21

Mo-Mi

08.30-12.30 Uhr

1041205.21

SZ

Datenbanken mit MS Access

ECDL

Bekommen Sie Ihre Daten in den Griff! Datenerfassung durch einfache Formulare, gezielte Auswahl von Informationen durch Abfragen und Berichte - mit MS Access behalten Sie den Überblick. Zielgruppe: Personen, die zur Bearbeitung und Auswertung größerer Datenmengen die Vorteile einer Datenbank nutzen und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC entsprechend dem Kurs „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ Inhalt: Datenbanken verstehen, Datenbankorganisation, einfache Datenbanken erstellen und mit dem Inhalt praktisch arbeiten, Tabellen erstellen, Felder und Feldeigenschaften definieren, Daten in eine Tabelle eingeben und bearbeiten, Informationen abrufen, Daten sortieren, Abfragen erstellen und durchführen, Filter anwenden, Formulare erstellen und ändern, Berichte erstellen und drucken Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 222,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.07.-23.07.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041226.20

IBK

02.11.-05.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041256.20

IBK

19.11.-01.12.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041236.20

Seite

102

IBK

01.03.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041206.21

IBK IBK

31.05.-09.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041216.21

19.07.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

1041226.21

IM

11.01.-20.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041116.21

IM

01.04.-13.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041206.21

IM

16.06.-28.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041216.21

KU

11.01.-20.01.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041516.21

KU

26.04.-05.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041116.21

LA

21.12.20-13.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041416.20

LA

01.04.-13.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041116.21

LA

14.06.-23.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041216.21

LZ

02.11.-05.11.20

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041227.20

LZ

18.03.-24.03.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

7041207.21

LZ

25.05.-08.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041217.21

RE

20.01.-01.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041226.21

RE

17.05.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041206.21

SZ

03.12.-10.12.20

Mo,Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

9041206.20

SZ

03.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041236.21

SZ

17.05.-20.05.21

Mo-Do

08.30-12.30 Uhr

9041246.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie IT-Security Grundlagen der Datensicherheit Computer und Internet gehören zu unserem Alltag! Man erhält und versendet Informationen und bewegt sich online in sozialen Netzwerken. Um die Möglichkeiten auch sicher zu nutzen, sollten Sie sich an bestimmte Regeln halten.

ECDL

IBK

08.03.-09.03.21

Mo,Di

08.30-12.30 Uhr

1041207.21

IBK

14.06.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041217.21

IBK

26.07.-27.07.21

Mo,Di

08.30-12.30 Uhr

1041227.21

Zielgruppe: Personen, die Computer und Internet sicher nutzen und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

IM

25.01.-27.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041117.21

IM

15.04.-20.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041207.21

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC und im Internet entsprechend den Kursen „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ und „OnlineGrundlagen mit MS Outlook“

IM

30.06.-05.07.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041217.21

KU

25.01.-27.01.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041517.21

KU

10.05.-12.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041117.21

Inhalt: Grundbegriffe und Strategien der Datensicherheit, Social Engineering, Sicherheits­einstellungen und Dokumentenschutz, Malware und Antiviren-Software, Netzwerke und Zugriffskontrolle, interaktive Webseiten und soziale Netzwerke, Pharming und Phishing, E-Mail und Signaturen, Datensicherung und Backups, Wiederherstellungsoptionen

LA

18.01.-20.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041417.21

LA

15.04.-20.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041117.21

LA

28.06.-30.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041217.21

LZ

25.03.-29.03.21

Mo,Do

08.30-12.30 Uhr

7041208.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 111,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

LZ

10.06.-15.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041218.21

RE

03.02.-08.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041227.21

RE

02.06.-07.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041047.21

SZ

14.12.-15.12.20

Mo,Di

08.30-12.30 Uhr

9041207.20

SZ

17.05.-19.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041237.21

SZ

25.05.-26.05.21

Di,Mi

08.30-12.30 Uhr

9041247.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

27.07.-28.07.20

Mo,Di

08.30-12.30 Uhr

1041227.20

IBK

09.11.-10.11.20

Mo,Di

08.30-12.30 Uhr

1041257.20

IBK

03.12.-10.12.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1041237.20

Online-Zusammenarbeit Mobile Daten und Dienste Soziale Netzwerke und Webdienste machen ein gemeinsames Arbeiten online möglich. In der Cloud sind meine eigenen Daten für mich jederzeit und überall verfügbar.

ECDL

IBK

28.07.-29.07.21

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

1041228.21

IM

06.07.-08.07.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041218.20

IM

01.02.-03.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041118.21

IM

22.04.-27.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

3041208.21

IM

07.07.-12.07.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3041218.21

Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am PC und im Internet entsprechend den Kursen „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ und „OnlineGrundlagen mit MS Outlook“

KU

01.02.-03.02.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041518.21

KU

17.05.-19.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5041118.21

LA

06.07.-08.07.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041218.20

Inhalt: Grundlagen von Online-Zusammenarbeit und Cloud-Computing, Konten einrichten, Online-Speichermedien und web-basierte Office-Anwendungen, Online-Kalender verwalten, Soziale Netzwerke erleben, Blogs und Wikis verwenden, Online-Meetings und Lernplattformen nutzen, Mobil-Geräte

LA

25.01.-27.01.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041418.21

LA

22.04.-27.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

6041118.21

LA

05.07.-07.07.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

6041218.21

LZ

01.07.-06.07.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

7041218.20

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 111,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

LZ

11.11.-12.11.20

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

7041229.20

LZ

30.03.-31.03.21

Di,Mi

08.30-12.30 Uhr

7041209.21

LZ

17.06.-22.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7041219.21

RE

10.02.-15.02.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041228.21

RE

09.06.-14.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

8041048.21

SZ

02.07.-07.07.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

9041258.20

SZ

16.12.-17.12.20

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

9041208.20

SZ

26.05.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9041238.21

SZ

27.05.-31.05.21

Mo,Do

08.30-12.30 Uhr

9041248.21

Zielgruppe: Personen, welche die Möglichkeiten verschiedener Onlinedienste zur Zusammenarbeit mit anderen nutzten und/oder sich auf ECDL Tests vorbereiten wollen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.07.-30.07.20

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

1041228.20

IBK

11.11.-12.11.20

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

1041258.20

IBK

15.12.-17.12.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1041238.20

IBK

10.03.-11.03.21

Mi,Do

08.30-12.30 Uhr

1041208.21

IBK

21.06.-23.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1041218.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

103

5


5

EDV/Informationstechnologie MS Word Advanced

ECDL

Textverarbeitung auf professionellem Niveau. Text- und Dokumentvorlagen, Serienbrief, Formulare und Tabellen erleichtern Ihre tägliche Arbeit mit MS Word. Zielgruppe: Personen, die MS Word professionell anwenden wollen und Kandidaten für das ECDL Advanced Zertifikat „Textverarbeitung“ Bedingung: Kenntnisse in MS Word entsprechend dem Kurs „Textverarbeitung mit MS Word“ Inhalt: Features für das Erstellen und Bearbeiten von umfangreichen Texten wie das Erzeugen von Inhaltsverzeichnissen, Index oder Fußnoten, das Arbeiten mit Abschnitten, Absatzkontrolle oder Zentraldokumenten. Möglichkeiten für das Erstellen von Broschüren, fortgeschrittene Formatierun-

gen und Illustrationen. Fortgeschrittene Tabellenbearbeitung, Arbeiten mit Formularen und Makros. Funktionen für das gemeinsame Bearbeiten von Texten durch mehrere Personen, Verfolgen von Änderungen und Arbeiten mit Kommentaren. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 295,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

10.09.-01.10.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1041362.20

IBK

04.03.-25.03.21

Do

18.00-22.00 Uhr

1041361.21

MS Excel Advanced

ECDL

Perfektionieren Sie Ihr Können! Mehr Möglichkeiten in MS Excel für geübte Anwender: vereinfachen Sie Berechnungen durch komplexe Formeln, statistische Funktionen und Makros, fassen Sie Daten durch Spezialfilter oder Pivottabellen aussagekräftig zusammen.

benutzerdefinierter Sortierung. Analyse von Daten mittels Pivot-Tabellen und Szenarien. Erstellen und Ausführen von Makros und die Vielzahl der verfügbaren Funktionen wie logische, statistische oder mathematische Funktionen.

Zielgruppe: Personen, die MS Excel professionell anwenden wollen und Kandidaten für das ECDL Advanced Zertifikat „Tabellenkalkulation“

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 295,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

Bedingung: Kenntnisse in MS Excel entsprechend dem Kurs „Tabellenkalkulation mit MS Excel“ Inhalt: Effizienter Einsatz der Möglichkeiten für das Erstellen und Bearbeiten von längeren Listen und komplexen Tabellen. Einsatz von Bereichsnamen, Fixieren von Überschriften, Filtern von Listen und Anwendung

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

08.10.-29.10.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1041372.20

IBK

08.04.-29.04.21

Do

18.00-22.00 Uhr

1041371.21

MS PowerPoint Advanced

ECDL

Fesseln Sie Ihr Publikum! Arbeiten Sie mit Effekten, binden Sie Diagramme, Bilder, Ton- und Videosequenzen ein und passen Sie Ihre Präsentation zielgruppenorientiert an. Zielgruppe: Personen, die MS PowerPoint professionell anwenden wollen und Kandidaten für das ECDL Advanced Zertifikat „Präsentation“ Bedingung: Kenntnisse in MS PowerPoint entsprechend dem Kurs „Präsentation mit MS PowerPoint“ Inhalt: Richtlinien für das Erstellen professioneller Präsentationen, die wichtigsten Funktionen bei der Planung und Erstellung von Präsentationen, Arbeiten mit Vorlagen, programmübergreifendes Arbeiten. Fortge-

schrittene Effekte, Diagramme und Flussdiagramme, Bearbeiten von Grafiken mit einem Grafikprogramm. Multimediale Präsentationen mit Ton oder Videos, fortgeschrittene Bildschirmpräsentationen wie z. B. automatische oder zielgruppenorientierte Präsentationen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 220,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.11.-19.11.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1041382.20

IBK

06.05.-27.05.21

Do

18.00-22.00 Uhr

1041381.21

MS Access Advanced

ECDL

Datenverwaltung für geübte Anwender. Vereinfachen Sie die Ein- und Ausgabe Ihrer Daten und holen Sie noch mehr aus Ihrer Datenbank durch vertiefte Kenntnisse von MS Access.

vielfältigen Möglichkeiten der Feldeigenschaften. Fortgeschrittene Abfragen, Formulare und Berichte inklusive Gruppierungen, Berechnungen und Unterformularen. Arbeiten mit Makros und Import und Export von Daten.

Zielgruppe: Personen, die MS Access professionell anwenden wollen und Kandidaten für das ECDL Advanced Zertifikat „Datenbank“

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 295,- (inkl. Unterlagen, exkl. ECDL Tests)

Bedingung: Kenntnisse in MS Access entsprechend dem Kurs „Datenbanken mit MS Access“ Inhalt: Fortgeschrittene Ergebnisse beim Arbeiten mit Datenbanken mittels n:m Beziehungen, referentieller Integrität, automatischem Update und den

Seite

104

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

26.11.-17.12.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1041392.20

10.06.-01.07.21

Do

18.00-22.00 Uhr

1041391.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie

Internet, Web-Design und Social Media

Online Info

Informationsabend - Web-Design und Social Media Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die Inhalte der angebotenen Kurse und Fachlehrgänge sowie das Zertifikat „Webdesigner nach ISO 17024“ dienen. Zielgruppe: Personen, die sich für Kurse aus den Bereichen Webdesign und Social Media oder für eine solide Basisausbildung im Bereich Webseitenerstellung und -betreuung und den Erwerb eines Zertifikats „Webdesigner nach ISO 17024“ interessieren Inhalt: Die Trainer stellen ihre Kurse und Lehrgänge vor und stehen an-

schließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: Teilnahme kostenlos - um Anmeldung wird gebeten! Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.09.20

Do

17.00-18.00 Uhr

1042001.20

IBK

08.04.21

Do

17.00-18.00 Uhr

1042000.21

OMC - Online Marketing Conference Will man sich im Bereich Social Media erfolgreich engagieren, so ist es entscheidend die Online-Marketing-Strategie einzubinden, die eigenen Auftritte auf gängigen Plattformen optimiert einzusetzen, die Zielgruppen punktgenau zu erreichen und die Kommunikation auch in heiklen Situationen sicher im Griff zu haben. Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb, aus der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Geschäftsführer, Selbständige, Redakteure und Webmaster Inhalt: Im Festsaal des BFI Tirol in Innsbruck wird in Kooperation mit der FH Kufstein wieder viel Neues und Zukunftsträchtiges aus dem Bereich des Online Marketings präsentiert. OMC Programmkomitee: Anton Dippel (BFI Tirol), Othmar Tamerl (BFI Tirol), Markus Holzweber (FH Kufstein Tirol), Wolfgang Reitberger (FH Kufstein Tirol)

Moderation: Ing. Bernhard Hochreiter Vortragende und Themen: Die Inhalte der einzelnen Vorträge werden zeitnah zu aktuellen Themen festgelegt und sind über die Website des BFI Tirol zu erfahren. Hinweis: Mit dem Firmenpackage profitieren Sie ab der zweiten Firmenanmeldung ebenfalls von einem Rabatt von 20 % für jeden gemeldeten Teilnehmer (nur 1 Rabatt einlösbar). Dauer: 5 UE Preis: EUR 295,- (inkl. Snacks und Getränke) Ort

Termin

IBK

05.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

13.00-18.00 Uhr

1042110.20

Social Media Marketing Strategie und Planung Will man sich im Bereich Social Media erfolgreich engagieren, so ist es entscheidend die Online-Marketing-Strategie einzubinden, die eigenen Auftritte auf gängigen Plattformen optimiert einzusetzen, die Zielgruppen punktgenau zu erreichen und die Kommunikation auch in heiklen Situationen sicher im Griff zu haben. Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb, aus der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Geschäftsführer, Selbständige, Redakteure und Webmaster Bedingung: Grundkenntnisse der Social Media Plattformen

Inhalt: Social Media Definition, Strategische Ziele mit Social Media erreichen (Optimierung von Online-Marketing-Maßnahmen, Kundenbindung, Reichweite vergrößern), Social Media Marketing Tools und Anwendungen Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 380,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

21.09.-22.09.20

Mo,Di

08.30-17.00 Uhr

1042122.20

IBK

15.03.-16.03.21

Mo,Di

08.30-17.00 Uhr

1042121.21

Social Media Monitoring Für Marketing und Vertrieb ist Social Media inzwischen ein unumgänglicher Kommunikationskanal. Unternehmen, die dort erfolgreich sein möchten, müssen Prozesse für ihre Resultatskontrolle einführen. Dies betrifft vor allem die Social Media Analyse und das Social Media Monitoring.

lagen (Ziele festlegen, Techniken und Tools), Erfolgsfaktoren für diverse Anwendungsszenarien (Social Selling, Kommunikationssteuerung, Reichweiten-, Medien- und Themenanalyse, Social Media Analyse visualisieren), Social Media Monitoring Tools (kostenfreie und kostenpflichtige Tools)

Zielgruppe: Personen, die in Agenturen mitarbeiten und Führungskräfte in Marketing und Vertrieb

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 190,-

Bedingung: Social Media Erfahrung Inhalt: Social Media Monitoring und Webanalytics (Was bedeutet Social Media Monitoring? Grenzen und Analyse. Analysetools, Marketing: KPI und Ziele, Monitoring und Webanalyse), Social Media Monitoring Grund-

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.10.20

Di

08.30-17.00 Uhr

1042132.20

IBK

20.04.21

Di

08.30-17.00 Uhr

1042131.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

105

5


5

EDV/Informationstechnologie Newsletter Marketing Als erfolgreiches Unternehmen sollte man seine Kunden und Mitarbeiter stets über die wichtigsten Neuigkeiten informiert halten. Um dies professionell durchzuführen muss ein Newsletter strukturiert aufgesetzt sein. Außerdem müssen die Texte zielgruppengerecht sowie ansprechend formuliert und gestaltet werden.

Newsletter erstellen (das Wichtigste zuerst, Struktur, redaktionelles Konzept, Erzählstrukturen), Grafikdesign und Template des Newsletters (Formatierung des Erscheinungsbilds, Grafische Strukturelemente und Typografie), der inhaltliche Aufbau von Newslettern (Betreffzeile, Inhaltsverzeichnis und Themen, Headlines, Teaser)

Zielgruppe: Personen, die in einer Marketingabteilung arbeiten und für Unternehmenskommunikation oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich sind.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 190,-

Bedingung: Erfahrung im Umgang mit dem PC

Ort

Termin

IBK IBK

WordPress ist weltweit das meist genutzte Content Management System (CMS) und bietet sich für Einsteiger ebenso zum Führen eines Online-Tagebuchs (blogs) an, wie auch für einfache Webprojekte. Die Vorteile von WordPress liegen vor allem in der einfachen Handhabung und der schnellen Umsetzung.

Ort

Termin

IBK

21.09.-30.09.20

IBK

08.03.-17.03.21

IM

09.10.-30.10.20

Zielgruppe: Personen, welche die einfache Erstellung und Bearbeitung von Inhalten einer Website mit Hilfe eines Content Management System lernen wollen

IM KU

Inhalt: Newsletter und Kundenbindung (Ziele und Zielgruppe, Erscheinungsweise, Budget, Technik und Software, Organisation, Kontrolle),

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

17.11.20

Di

08.30-17.00 Uhr

1042142.20

18.05.21

Di

08.30-17.00 Uhr

1042141.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1042212.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1042211.21

Fr

18.00-22.00 Uhr

3042211.20

05.03.-26.03.21

Fr

18.00-22.00 Uhr

3042211.21

13.10.-22.10.20

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5042100.20

KU

09.03.-18.03.21

Di,Do

18.30-22.00 Uhr

5042100.21

LA

09.10.-30.10.20

Fr

18.00-22.00 Uhr

6042211.20

LA

10.06.-01.07.21

Do

18.00-22.00 Uhr

6042211.21

LZ

15.09.-24.09.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

7042212.20

RE

16.10.-06.11.20

Fr

18.00-22.00 Uhr

8042211.20

RE

09.04.-30.04.21

Fr

18.00-22.00 Uhr

8042211.21

SZ

21.09.-30.09.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9042100.20

SZ

08.03.-17.03.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

9042111.21

Webseiten für Einsteiger mit CMS WordPress

Bedingung: „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ und „OnlineGrundlagen“ oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Installation, Beitrags-Editor, Hochladen von Bildern und Dateien, Einfügen mit “Drag-and-Drop”, die Kommentarfunktion, Linkmanager, Erstellen und Verwalten von Blogartikeln sowie von statischen Seiten außerhalb der Bloghierarchie Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 355,-

Informationstechnologie „Wer aufhört zu lernen, ist alt. Sie/er mag zwanzig oder achtzig sein.“ Des Plädoyers von Henry Ford hätte es bei den Mitgliedern des Club50aktiv in Tirol nicht bedurft, um zu wissen: „Gemeinsames Lernen macht Freude und verbindet.“ Diese Erfahrung konnte im BFI Tirol, bereits während eines mittlerweile abgeschlossenen IT-Kurses, gemacht werden. Keine Fehlstunden sind Ausdruck des Lerneifers aber auch des Gespürs der Kursleitung für die Senioren-Schüler, welche diese als Gruppe mit unterschiedlichem Wissenstand wahrnahm und förderte. Spaß inklusive. Fortgesetzt wird das gemeinsame Lernen derzeit in einem weiteren Kurs zur Digitalisierung und sozialen Vernetzung im Alltag.“ Burgi Triendl-Schwetz, Vize-Präsidentin Club50aktiv

Gute Gestaltung erfordert fundiertes Wissen sowie das Beherrschen des grafischen „Handwerkszeugs“. Als selbständiger Mediengestalter habe ich mir über die Jahre einen umfassenden Erfahrungsschatz angeeignet, den ich tagtäglich in meiner Arbeit einsetze und erweitere. In meiner Tätigkeit als Trainer am BFI Tirol kann ich diese Kenntnisse sowie die Freude an Grafik und Gestaltung an Interessierte weitergeben. Gleichzeitig schätze ich den Austausch mit den Kursteilnehmer, deren Fragen und Inputs – schließlich sollten wir alle niemals aufhören dazuzulernen. Mag. Georg Toll, tollmedia – Mediengestaltung, Grafik und Typografie

Seite

106

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie Fachlehrgang Webdesign (Zertifikat Webdesigner nach ISO 17024)

Fachlehrgang Webdesign und Social Media - Basis (Herbst)

Fachlehrgang Webdesign und Social Media - Vertiefung (Frühjahr)

Projektarbeit Zertifikatsprüfung

§ Zertifikatsprüfung zum EU-weit anerkannten „Webdesigner nach ISO 17024“ möglich § Intensive, praxisnahe Ausbildung § Inklusive Unterlagen § Eigene Projektarbeit § Förderung durch das Land Tirol § Förderung durch die AK Tirol

Fachlehrgang Webdesign und Social Media - Basis (Zertifikat Webdesigner nach ISO 17024) Um Webseiten professionell zu planen und zu erstellen sind fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten nötig. Um ganze Websites zu gestalten und zu warten benötigt es darüber hinaus vor allem das Wissen über die aktuellen Techniken und Trends. Erst so wird eine einfache Webseite zu einem erfolgreichen und professionellen Webauftritt. Zielgruppe: Personen, die umfassende Web-Auftritte (Website, Social Media usw.) professionell realisieren wollen. Von der Planung und dem Design bis zur Projektierung. Bedingung: Solide theoretische und praktische Kenntnisse in der Bedienung eines PC Systems, im Dateimanagement und im Umgang mit Ordnerstrukturen sowie allgemeine EDV Kenntnisse und fortgeschrittene Anwenderkenntnisse im Internet sind zwingend erforderlich. Dringend empfohlen sind Grundkenntnisse in einem Adobe Programm (Photoshop, InDesign) sowie Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und Programmierung. Für die Teilnahme am Fachlehrgang ist ein persönliches Vorgespräch sowie ein Aufnahmetest vorgesehen. Termine dafür können mit Herrn Gernot Schafferer (+43 512 59660 814 oder gernot.schafferer@bfi-tirol.at) vereinbart werden.

Inhalt: Der erste Teil des Fachlehrgangs vermittelt solide Kenntnisse zum Gestalten einfacher Webauftritte und umfasst viele sich ständig aktualisierende Themen wie Aufbau und Struktur, Design, Konzeption, Mindmaps, Technik und Recht, Layout und Komposition, FTP, HTML (Syntax, Struktur, Grafiken, Links, Tabellen, Standards etc.), CSS (Syntax, Selektoren, Schrift, Farben, Hintergrund, Abstände, Rahmen, Tabellen, Positionen, Layout), Formulare, PHP, JavaScript, Editoren, Typografie und Webfonts, Farben im Web, Logo, Bildbearbeitung, Bilder im Web, Photoshop, Design und Layout, Mockups, Responsive Design, Servermanagement und Domains. Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „Webdesigner nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 96 UE Preis: EUR 1.920,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

01.10.20-28.01.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1042293.20

Fachlehrgang Webdesign und Social Media - Vertiefung (Zertifikat Webdesigner nach ISO 17024) Um Webseiten professionell zu planen und zu erstellen sind fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten nötig. Um ganze Websites zu gestalten und zu warten benötigt es darüber hinaus vor allem das Wissen über die aktuellen Techniken und Trends. Erst so wird eine einfache Webseite zu einem erfolgreichen und professionellen Webauftritt. Zielgruppe: Personen, die umfassende Web-Auftritte (Website, Social Media usw.) professionell realisieren wollen. Von der Projektierung über die Angebotslegung (Gestaltung, Erstellung und Optimierung) bis zur Veröffentlichung und Wartung. Bedingung: Solide theoretische und praktische Kenntnisse in der Bedienung eines PC Systems, im Dateimanagement und im Umgang mit Ordnerstrukturen sowie allgemeine EDV Kenntnisse und fortgeschrittene Anwenderkenntnisse im Internet sind zwingend erforderlich. Dringend empfohlen sind Grundkenntnisse in einem Adobe Programm (Photoshop, InDesign) sowie Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und Programmierung. Für die Teilnahme am Fachlehrgang ist ein persönliches Vorgespräch sowie ein Aufnahmetest vorgesehen. Termine dafür können mit Herrn Gernot Schafferer (+43 512 59660 814 oder gernot.schafferer@bfi-tirol.at) vereinbart werden.

Inhalt: Der zweite Teil des Fachlehrgangs vermittelt Theorie und Praxis zum Erstellen, Betreuen und Optimieren professioneller Webauftritte und umfasst viele sich ständig aktualisierende Themen wie Webseitenkalkulation, Angebotserarbeitung, Kundenakquise, Kommunikation, Formulare, JavaScript, PHP und MySQL, Advanced Web Development, Google Maps, Facebook, Instagramm, WordPress, Alternative CMS, SEO, SEA, OnlineMarketing, Social Media Marketing (Tools und Strategien), Kundenbindung und Reichweite, Social Media Monitoring (Ziele Techniken Tools), Google Adwords, Google Search Console, Projektmanagement, Urheberrecht und Copyright, DSGVO, Projektvorbereitung Design und die Umsetzung von Projektarbeiten. Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „Webdesigner nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 124 UE Preis: EUR 2.480,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

09.02.-01.07.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1042294.21

Seite

107

5


5

EDV/Informationstechnologie

Programmierung

Online Info

Lego Mindstorm für Jugendliche Für technikinteressierte Schüler bietet diese Aktionswoche die Gelegenheit, sich an 5 Tagen intensiv mit Lego Mindstorms, dem Bau und der Programmierung eines Roboters zu beschäftigen. Der Umgang mit Sensoren, Motoren und dem programmierbaren Brick ist spannend, zugleich aber komplex. Ein erfahrener Trainer hilft den Jugendlichen bei der Umsetzung ihres Roboters, um ihn zum Leben zu erwecken und Aufgaben erledigen zu lassen. Jeder kann mit seinem eigenen Lego Mindstorms Set arbeiten. Zielgruppe: Jugendliche der 5. bis 8. Schulstufe, die lernen wollen, ihren Lego Mindstorm Roboter erfolgreich zu programmieren. Inhalt: § Aufbau von Aufgabenmodellen § Tipps und Anleitung für den Bau eines Roboters § Einsatz von Motoren und Berührungs-, Ultraschall-, Farb- und GyroSensoren

§ Basisschulung der Mindstorms EV3 Software zur Programmierung Hinweis: Kinder/Jugendliche der 5. bis 8. Schulstufe Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 345,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.07.-10.07.20

Mo-Fr

08.30-12.30 Uhr

1043041.20

IBK

24.08.-28.08.20

Mo-Fr

08.30-12.30 Uhr

1043042.20

IBK

05.07.-09.07.21

Mo-Fr

08.30-12.30 Uhr

1043041.21

IBK

23.08.-27.08.21

Mo-Fr

08.30-12.30 Uhr

1043042.21

Lego WeDo für Kids In Zweierteams wird mit dem Lego WeDo-Baukasten gebaut, programmiert, entdeckt und anschließend präsentiert. Lego mal anders. Denken lernen, Probleme lösen und das macht sogar riesen Spaß. Haptik, Technik, iPad, Programmieren, Dokumentieren, Filmen, Bauanleitung selber schreiben - und das im Team! Ein erfahrener Pädagoge steht den Teams ständig mit Rat und Tat zur Seite. Zielgruppe: Kinder der 3. und 4. Schulstufe, die lernen wollen, ihren Lego WeDo Roboter erfolgreich zu programmieren. Inhalt: § Geführte Projekte nach Anleitung bauen und gemeinsames Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten § Einsatz von Sensoren für kontaktloses und selbständiges Agieren und Reagieren der Roboter § Programmieren von Robots mit iPad und interaktives Lernen in Teams § Dokumentieren und Erstellen einer Bauanleitung mit dem iPad in iMovie

§ Teamgeist entwickeln, Spaß am Vernetzen, einsteigen ins Arbeiten mit künstlicher Intelligenz und Physik Hinweis: Kinder der 3. und 4. Schulstufe Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 85,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

21.07.20

Di

08.30-12.30 Uhr

1043051.20

22.07.20

Mi

08.30-12.30 Uhr

1043052.20

IBK

23.07.20

Do

08.30-12.30 Uhr

1043053.20

IBK

20.07.21

Di

08.30-12.30 Uhr

1043051.21

IBK

21.07.21

Mi

08.30-12.30 Uhr

1043052.21

IBK

22.07.21

Do

08.30-12.30 Uhr

1043053.21

Lego Mindstorm für Erwachsene Für Eltern von technikinteressierten Jugendlichen bietet dieser Kurs die Gelegenheit, sich an 2 Tagen intensiv mit Lego Mindstorms, dem Bau und der Programmierung eines Roboters zu beschäftigen. Der Umgang mit Sensoren, Motoren und dem programmierbaren Brick ist spannend, zugleich aber komplex. Zielgruppe: Erwachsene, die lernen wollen, ihren Lego Mindstorm Roboter erfolgreich zu programmieren Inhalt: § Aufbau von Aufgabenmodellen § Tipps und Anleitung für den Bau eines Roboters

Seite

108

§ Einsatz von Motoren und Berührungs-, Ultraschall-, Farb- und GyroSensoren § Basisschulung der Mindstorms EV3 Software zur Programmierung Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 250,Ort

Termin

IBK

12.03.-13.03.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-18.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1043061.21


EDV/Informationstechnologie Softwareentwicklung mit C - Grundlagen der Programmierung Wer A sagt ... sollte es in C beschreiben können. Diese Programmiersprache in allen ihren Abwandlungen und Spezialisierungen ist das Fundament der meisten Sprachen und Betriebssysteme. Hier lernen die Teilnehmer, stufenweise das Vorgehen in der Softwareplanung und Entwicklung, was man dazu benötigt und wie die Abläufe im Detail beschrieben werden. Zielgruppe: Personen, die den Einstieg in die fundierte Programmierung schaffen wollen und oder diesen Berufsweg einschlagen wollen.

Stringfunktionen (string.h), komplexe Datentypen (struct, union), Typumwandlung (explizit/iimplizit, Casting), Dateien öffnen/schreiben/lesen, Rekursion Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 810,-

Inhalt: Basis: Grundlagen (Compiler, Linker, Präprozessor, „Hello World“, Kommentare), Exkurs: Binär, Oktal, Hexadezimal, einfache Datentypen, Variablen (Deklaration, Initialisierung, Wertebereich), Ein-/Ausgabe (printf, scanf, Flags, Feldbreiten), Kontrollstrukturen (if, switch, for, while, do), Mathematische Operationen, Funktionen Fortgeschritten: Zeiger, Arrays,

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.09.-02.10.20

Do Fr

18.00-22.00 Uhr 14.00-18.00 Uhr

1043112.20

IBK

04.03.-02.04.21

Do Fr

18.00-22.00 Uhr 14.00-18.00 Uhr

1043111.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

22.09.20

Di

18.00-19.00 Uhr

1043001.20

IBK

27.04.21

Di

18.00-19.00 Uhr

1043000.21

Informationsabend - Programmierakademie Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: Teilnahme kostenlos - um Anmeldung wird gebeten!

Programmierakademie Berufsbegleitend - Basis Erleben Sie als Anfänger den Einstieg in die Programmierung bzw. in den gesamten Prozess der Softwareentwicklung. Lernen Sie verschiedene Programmiersprachen kennen. Zielgruppe: Personen, die großes Interesse am Programmieren mitbringen, Absolventen einer Universität, FH oder höherbildenden Schule aber auch Schulabbrecher, Quereinsteiger oder technisches Personal mit Affinität zur IT. Start-up Unternehmensgründer, Praktiker ohne Ausbildung oder alle, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen. Bedingung: Hohe Bereitschaft zur selbstständigen Weiterbildung, sehr gutes technisches, logisches, analytisches Verständnis, hohe Kommunikationsfähigkeit, geistige Belastbarkeit für ein zeitintensives Semester

Inhalt: § Erlernen einer Reihe von Programmiersprachen (JavaScript, PHP, Python, Java) § Ergänzende Kurse zu den weiterführenden Themen (Projektmanagement, Zeitmanagement, Präsentationstechniken, Copyright und Recht, Selbstständigkeitsworkshop, Datenschutzgrundverordnung) Selbstlernphase: mindestens 20 % Leitung: Fachtrainer Dauer: 226 UE Preis: EUR 3.495,Ort

Termin

IBK

19.10.20-18.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1043202.20

Programmierakademie Berufsbegleitend - Vertiefung Entwickeln Sie Ihre eigene voll funktionsfähige Applikation im Laufe des zweiten Semesters. Verwenden Sie diese App für Ihr eigenes Unternehmen und als Referenzprojekt für Ihren Lebenslauf.

§ Programmierparadigmen kennen lernen (Prozedurales Programmieren, Objektorientiertes Programmieren (OOP), Funktionales Programmieren) § Weitere ergänzende Kurse zu weiterführenden Themen

Zielgruppe: Absolventen der Basisausbildung und Personen die bereits Erfahrungen in der Programmierung gesammelt haben.

Selbstlernphase: mindestens 20 %

Bedingung: Hohe Bereitschaft zur selbstständigen Weiterbildung, sehr gutes technisches, logisches, analytisches Verständnis, hohe Kommunikationsfähigkeit, geistige Belastbarkeit für ein zeitintensives Semester Inhalt: § Eigenständige Entwicklung von Applikationen § Vertiefung der Kenntnisse der Programmiersprachen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 226 UE Preis: EUR 3.495,Ort

Termin

IBK

08.03.-01.07.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1043204.21

Seite

109

5


5

EDV/Informationstechnologie

System-Technik, Hardware und Netzwerke

Online Info

Netzwerke - Grundlagen - Funktionsweise und Planung Computer-Netzwerke sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Um die vielfältigen Möglichkeiten der Datenübertragung zu nutzen und trotzdem die Risiken zu minimieren, sind solide Kenntnisse unerlässlich. Ob WLAN oder Smartphone-Einbindung, Cloud-Lösung oder lokales Netzwerk, mit Beherrschen der Grundlagen gestalten Sie Ihre Netzwerke sicher und effizient.

Netze und Weitverkehrsnetze, WLAN, Topologien, Übertragungsmedien und Zugriffsverfahren, Hardware, Hub und Switch, Router und Gateway, Sicherheitsaspekte und Access Points, Netzwerktechnik, Adressierung, MAC- und IP-Adressen in der Praxis, Datentransport mit TCP und UDP, Kommunikation und Sitzung, Standards für den Datenaustausch, Netzwerkpraxis, Planung eines Netzwerkes anhand eines konkreten Beispiels

Zielgruppe: Personen, die privat oder in kleineren Unternehmen schnell und professionell Netzwerke bis zu mittlerer Größe (drahtlos oder mittels Kabel realisieren möchten, damit mehrere Anwender problemlos Daten, Drucker oder Internetzugänge gemeinsam nutzen können

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 420,- (inkl. Unterlagen)

Bedingung: Solide Anwenderkenntnisse und Praxis im täglichen Umgang mit dem PC werden vorausgesetzt Inhalt: Grundlagen moderner Netzwerke, Zielsetzung und Planung, lokale

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

14.10.-11.11.20

Mi

18.00-22.00 Uhr

1044212.20

IBK

07.04.-05.05.21

Mi

18.00-22.00 Uhr

1044211.21

Fachlehrgang PC Technik A1 - Systembetreuer Um PC-Systeme warten zu können, sind solide Kenntnisse über die Funktionsweisen und das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten die Voraussetzung. Will man die Leistung eines Computers optimieren, muss nicht nur die Hardware richtig gewählt, sondern auch das Betriebssystem korrekt installiert, konfiguriert und regelmäßig aktualisiert werden. Diese Kenntnisse erwirbt man nur durch eine Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen. Zielgruppe: Personen, die durch fundiertes Wissen über die gängigen Hardware-Komponenten und die optimale Konfiguration des Betriebssystems möglichst leistungsfähige PC-Systeme einrichten, warten sowie verwalten möchten Bedingung: Solide Anwenderkenntnisse und Praxis im täglichen Umgang mit dem PC sowie Freude an praktischer Arbeit werden vorausgesetzt. Inhalt: Komponenten eines Computersystems, Gehäuse, Netzteil und Kühlung, Prozessoren, Chipsätze und RAM, Bussysteme und Ressourcen,

Festplatten und optische Speicher, Monitore und Grafikkarten, Zusammenstellung verschiedener PC-Systeme mit Hilfe des Internets, Vergleich von Notebooks und PC-Systemen, Abstimmung einzelner Hardwarekomponenten, UEFI und BIOS-Funktionen und Einstellungen, BIOS-Update, Zusammenbau eines Computers und Funktionstests, Partitionsarten und Formatierung, Installation von Betriebssystemen, Durchführung von Sicherheits-Updates, Multibootsysteme, Konfiguration von Betriebssystemen, Benutzerverwaltung, Richtlinien, Registrierung, Treiber-Updates, Wiederherstellungsoptionen Leitung: Fachtrainer Dauer: 96 UE Preis: EUR 1.850,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

21.09.-14.12.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1044312.20

IBK

15.03.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1044311.21

Fachlehrgang PC Technik A2 - Serveradministrator Um die vielfältigen Möglichkeiten der Datenübertragung zu nutzen und trotzdem die Risiken zu minimieren, sind im Umgang mit Servern und Netzwerken solide Fachkenntnisse unerlässlich. Seit dem Windows Server 2008 wurde ein komplett neuer Weg eingeschlagen, den Microsoft mit dem neuen Windows Server 2012R2 verbessert hat. Windows Server 2012R2 vereinfacht die Kontrolle über die Back Office Infrastruktur mit dem Server Manager, und steigert die Verfügbarkeit mit Hilfe von Hyper-V. Zielgruppe: Personen, die einen Windows Server 2012R2 installieren, bestehende Netzwerke und Infrastruktur mit Hilfe von Windows Server 2012R2 administrieren und virtuelle Umgebungen mit Hyper V realisieren wollen. Bedingung: Solide Anwenderkenntnisse und Praxis im täglichen Umgang mit dem PC werden vorausgesetzt. Grundlagen-Kenntnisse im Bereich Netzwerke werden empfohlen.

Seite

110

Inhalt: Installation und Konfigurationen eines Windows Server 2012 mit grafischer Oberfläche oder nur mit der Core Option. Installation und Verwaltung von Rollen und Features wie DNS, DHCP, Active Directory und Gruppenrichtlinien, Hyper V, Windows Backup, Remote Desktop Services, Windows PowerShell, Erstellen und Verwalten von virtualisierten Umgebungen mit Hilfe von Hyper-V, Simulierter Aufbau eines Netzwerkes und dessen Verwaltung als Praxis Projekt, Einführung und Scripting mit Power Shell Leitung: Fachtrainer Dauer: 96 UE Preis: EUR 1.850,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

22.09.-15.12.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1044322.21

IBK

16.03.-17.06.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1044321.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie

CAD Konstruktion und Planung

Online Info

Einführung in Autodesk AutoCAD (Online-Kurs) Autodesk AutoCAD ist die weltweit führende Software für computerunterstütztes Zeichnen. In diesem Online-Kurs lernen Sie die wichtigsten Techniken und Inhalte kennen. Zielgruppe: Personen, die sich mit Autodesk AutoCAD vertraut machen möchten. Bedingung: Da es sich um einen reinen Onlinekurs handelt, benötigen Sie zuhause einen internetfähigen PC, eine Webcam und ein Mikrofon. Inhalt: § Benutzeroberfläche § Optionen, Grundeinstellungen,Taskleiste

§ Zeichnen § Ändern § Beschriften § Blöcke Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 245,Ort

Termin

IBK

05.10.-15.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-20.30 Uhr

1045120.20

2D-Konstruktion mit Autodesk AutoCAD Basis - für Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung, Raumplanung Ob in Planung, Konstruktion oder Fertigung - ohne computerunterstütztes Zeichnen sind diese Arbeiten heute nicht mehr professionell realisierbar. Autodesk AutoCAD ist als die weltweit führende Software für computerunterstütztes Zeichnen in jedem dieser Bereiche im Einsatz. Zielgruppe: Entwickler, Designer, Facharbeiter, Technische Zeichner und Konstrukteure, die in den Bereichen Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung und Raumplanung tätig sind oder einen Umstieg in diese Bereiche planen sowie Personen, die sich auf die Prüfung zum europaweit anerkannten Zertifikat „ECDL CAD“ vorbereiten wollen Bedingung: „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Koordinatensysteme, Layouttechnik, Zeichen- und Editierwerkzeuge, Zeichnungshilfen und Zeichnungseinstellungen, Zoom und Ansichts-

ECDL

funktionen, Text und Bemaßungen, Layouttechnik, Plotten. Um bestmöglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Branchen eingehen zu können, werden spezifische Praxisbeispiele verwendet. Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs wird ein eigener Laptop benötigt. Zu Unterrichtszwecken kann eine kostenlose Schulungsversion von Autodesk AutoCAD bezogen werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 680,Ort

Termin

IBK

25.01.-25.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1045110.21

2D-Konstruktion mit Autodesk AutoCAD Vertiefung - für Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung, Raumplanung Auch wer bereits Autodesk AutoCAD verwendet, kann mit der richtigen Anleitung nicht nur die vielen erweiterten Funktionen professionell nutzen, sondern auch einfache Arbeitsabläufe besser strukturieren und optimieren.

und Layoutfunktionen. Um bestmöglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Branchen eingehen zu können, werden spezifische Praxisbeispiele verwendet.

Zielgruppe: Entwickler, Designer, Facharbeiter, Technische Zeichner und Konstrukteure die in den Bereichen Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung und Raumplanung tätig sind und vorhandene Autodesk AutoCAD Fertigkeiten vertiefen sowie Arbeitsabläufe optimieren wollen

Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs wird ein eigener Laptop benötigt. Zu Unterrichtszwecken kann eine kostenlose Schulungsversion von Autodesk AutoCAD bezogen werden.

Bedingung: „2D-Konstruktion mit Autodesk AutoCAD Basis“ und Praxiserfahrung in der Arbeit mit AutoCAD oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Erweiterte Zeichen- und Editierfunktionen, Funktionen der Zeichnungsgestaltung und Organisation, erweiterte Text- und Bemaßungsstile, Blöcke und Referenzen, erweiterte Plottfunktionen, Benutzeranpassung

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 390,Ort

Termin

IBK

15.03.-01.04.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1045150.21

Seite

111

5


5

EDV/Informationstechnologie Einführung in Autodesk Inventor (Online-Kurs) Erhalten Sie einen Einblick in die effiziente CAD-Software von Autodesk und arbeiten Sie künftig dreidimensional. Zielgruppe: Personen, die sich mit Autodesk Inventor vertraut machen möchten. Bedingung: Da es sich um einen reinen Onlinekurs handelt, benötigen Sie zuhause einen internetfähigen PC, eine Webcam und ein Mikrofon.

Inhalt: § Projekte erstellen § Einzelteile: Skizzen, Modellieren § Baugruppen: Abhängigkeiten § Zeichnungsableitungen Stücklisten Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 245,Ort

Termin

IBK

02.11.-12.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-20.30 Uhr

1045220.20

3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor - für Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung, Raumplanung Inventor, die heute effizienteste CAD-Software von Autodesk, arbeitet rein dreidimensional und ist im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wesentlich kostengünstiger. Die Software ermöglicht es Änderungen rasch umzusetzen. Zielgruppe: Entwickler, Designer, Facharbeiter, Technische Zeichner und Konstrukteure, die in den Bereichen Hochbau, Maschinenbau, Holzverarbeitung und Raumplanung tätig sind und dreidimensionale Modelle planen und realisieren wollen Bedingung: „Computer-Grundlagen mit MS Windows“ oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Grundregeln der parametrischen Konstruktion und der Programmbedienung, Erstellung von parametrischen 3D-Volumenmodellen aus Skiz-

zen, Kombination von Bauteilen zu Baugruppen und Zusammenbauten, automatische Berechnung von assoziativen 2D-Ansichten, effiziente Übernahme bestehender AutoCAD-Zeichnungen Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs wird ein eigener Laptop benötigt. Zu Unterrichtszwecken kann eine kostenlose Schulungsversion von Autodesk Inventor bezogen werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 590,Ort

Termin

IBK

19.04.-17.05.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do

18.00-22.00 Uhr

1045210.21

Grafik-Design, Foto und Video

Online Info

Informationsabend - Grafik-Design, Foto und Video Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die Inhalte der angebotenen Kurse in den Bereichen Grafik-Design, Foto und Video sowie den Fachlehrgang und das Zertifikat „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ dienen. Zielgruppe: Personen, die sich für Kurse aus den Bereichen Grafik, Video und Foto oder für eine solide Basisausbildung im Bereich Grafik-Design und den Erwerb eines Zertifikats „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ interessieren. Inhalt: Die Trainer stellen ihre Kurse und Lehrgänge vor und stehen an-

Seite

112

schließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: Teilnahme kostenlos - um Anmeldung wird gebeten! Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.09.20

Mo

17.00-18.00 Uhr

1046001.20

IBK

28.04.21

Mi

17.00-18.00 Uhr

1046000.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie Adobe Photoshop für Anwender Die Vorteile der Digitalen Fotografie liegen vor allem in den umfangreichen Möglichkeiten zur Nachbearbeitung der Bilder. Außerdem bilden professionell bearbeitete Bilder heute die Grundlage fast aller Druckerzeugnisse. Trainer mit Berufspraxis garantieren für die Alltagstauglichkeit des Lehrstoffs.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Personen ohne grafische Vorkenntnisse, die sich Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und Pixelgrafik mit dem Programm Adobe Photoshop aneignen wollen Bedingung: Grundbegriffe und Praxis im Umgang mit Fenstern, Menüs, Kontextmenü und Dateimanagement, wie sie im Kurs „PC-Einsteiger Seminar“ vermittelt werden sind Voraussetzung. Inhalt: Adobe Systemphilosophie, Arbeitsweise und Oberfläche von Adobe Photoshop, Dokumente anlegen, Paletten, Werkzeuge, Voreinstellungen, Pixeltechnik, Farbräume, Auflösung und technische Definitionen, Sichern, Übungsbeispiele Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 280,-

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

08.09.-17.09.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046013.20

03.11.-12.11.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046014.20

IBK

02.02.-11.02.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046011.21

IBK

13.04.-22.04.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046012.21

IBK

29.06.-08.07.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046013.21

IM

07.11.-21.11.20

Sa

09.00-14.00 Uhr

3046012.20

IM

06.03.-20.03.21

Sa

09.00-14.00 Uhr

3046011.21

KU

06.11.-27.11.20

Fr

18.00-22.00 Uhr

5046010.20

KU

09.04.-30.04.21

Fr

18.00-22.00 Uhr

5046011.21

LA

24.09.-15.10.20

Do

18.00-22.00 Uhr

6046012.20

LA

29.04.-27.05.21

Do

18.00-22.00 Uhr

6046011.21

RE

28.11.-19.12.20

Sa

09.00-13.00 Uhr

8046516.20

RE

06.03.-27.03.21

Sa

09.00-13.00 Uhr

8046515.21

Adobe Photoshop für Fortgeschrittene Bereiten Sie Ihr Bildmaterial für Druck, Belichtung und Ausgabe im Internet optimal vor. Lernen Sie Montagen nach eigenen Wünschen anzufertigen sowie verschiedene Bilder mit Ebenenmasken und Kanälen zu kombinieren. Profis verraten Ihnen Tipps und Tricks um die vielfältigen Möglichkeiten des Programms weitgehend auszuschöpfen. Zielgruppe: Personen mit grafischen Vorkenntnissen, welche bereits mit dem Programm Adobe Photoshop arbeiten, nun aber die Ergebnisse ihrer Arbeit optimieren und Arbeitsabläufe rationalisieren wollen Bedingung: „Adobe Photoshop für Einsteiger“ oder entsprechende Kenntnisse

Inhalt: Drucken, Filter, Ebenen, Kanäle, Farbdefinition, Arbeitstechniken, Pfade, Maskierung, Fotoformate, Datenimport und -export zu Layoutprogrammen, Datenaustausch mit Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Übungsbeispiele Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 280,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

24.11.-03.12.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046032.20

11.05.-27.05.21

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046031.21

Adobe InDesign Das Layout führt Texte, Bilder, Fotos, Illustrationen und Vektorgrafiken zu einem Produkt zusammen. Deshalb ist der professionelle Umgang mit einem Layoutprogramm zur Erstellung von Druckerzeugnissen wie Plakaten, Faltern und Broschüren heute unverzichtbar.

anlegen, Paletten, Werkzeuge, Voreinstellungen, Layouttechnik, Textübernahme, Bildplatzierung, Sichern, Drucken, Ebenen, Farbdefinitionen, Stile, Musterseiten, Datenaustausch mit Adobe Produkten, Beschleunigung des Workflow, praktische Beispiele

Zielgruppe: Personen mit grafischen Vorkenntnissen, welche bereits mit dem Programm Adobe Photoshop arbeiten und sich nun Grundlagenkenntnisse der Layouttechnik aneignen wollen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 480,-

Bedingung: „Adobe Photoshop für Einsteiger“ oder entsprechende Kenntnisse

Ort

Termin

IBK

Inhalt: Arbeitsweise und Oberfläche von Adobe InDesign, Dokumente

IBK

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.10.-29.10.20

Di,Do

18.00-22.00 Uhr

1046052.20

09.03.-16.03.21

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

1046051.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

113

5


5

EDV/Informationstechnologie Fachlehrgang Grafik und Mediengestaltung (DTP-Fachkraft nach ISO 17024)

Vertiefung 2 Desktop-Publishing, Druckvorstufe, Adobe InDesign, Projekt und Präsentation

§ Zertifikatsprüfung zur EU-weit anerkannten „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ möglich

Vertiefung 1 Adobe Photoshop, Adobe Illustrator

§ Intensive, praxisnahe Ausbildung § Inklusive Unterlagen § Eigene Projektarbeit

Basis 2 Adobe Illustrator, Desktop-Publishing, Druckvorstufe

§ Förderung durch das Land Tirol § Förderung durch die AK Tirol

Basis 1 Grafik Grundlagen, Adobe InDesign, Adobe Photoshop

Fachlehrgang Grafik und Mediengestaltung - Basis 1 Für Unternehmen und Organisationen ist es wichtig, ihre Dienstleistungen und Produkte über Druckerzeugnisse wie Plakate, Falter und Broschüren schnell und flexibel zu kommunizieren. Die Module des Fachlehrgangs „Grafik und Mediengestaltung“ - Basis 1 und Basis 2 vermitteln das notwendige theoretische Wissen und die praktischen Fertigkeiten, um erste Desktop Publishing Produktionen eigenständig planen und umsetzen zu können. Zielgruppe: Personen, die sich für die Bearbeitung von Bildern, Erstellung von Illustrationen und Layouts solide Grundkenntnisse mit Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign aneignen wollen, Berufseinsteiger oder -umsteiger in den Bereich Digitale Medien Bedingung: Bedienung eines PC Betriebssystems, Dateimanagement und Ordnerstrukturen, allgemeine EDV Kenntnisse, ideal sind Grundkenntnisse in einem Adobe Programm Inhalt: Allgemein: Desktop-Publishing („DTP“) - Definition, Inhalte, Aufgaben, Adobe - Historie bis zur Creative Cloud, Produktpalette, Arbeitsweise/Oberfläche der Adobe-Programme, Zusammenspiel/Datenaustausch zwischen den Programmen, Daten sichern/Dateiformate - Individuelle Formateigenschaften, native Adobe-Formate, allgemeine Pixel-/Vektorformate, Daten ausgeben - Druckdaten, PDF/Postscript, Zielmedien InDesign: Steuerelemente - Werkzeuge, Menüs, Bedienfelder, InDesignDokumente - Dokument öffnen, neues Dokument anlegen/einrichten, Seiten/Druckbögen einrichten/bearbeiten, Navigation im Dokument, Layout/ Dokumentstruktur - Layout anlegen/einrichten/nachbearbeiten, Hilfslinien,

Grundlinien, Raster, Ebenen, Rahmen, Inhalte erstellen/einfügen/bearbeiten - Offene/geschlossene Pfadobjekte anlegen/bearbeiten, Inhalte (Text/ Bilder/Grafik) einfügen/importieren, Verknüpfungen, Objekte anordnen/ ausrichten, einfache Textformatierung, Formate, Musterseiten, automatische Funktionen, Tipps und Tricks, Praktische Übungen Photoshop: Steuerelemente - Werkzeuge, Menüs, Bedienfelder, Photoshop-Dateien - Arbeitsfläche, Pixellogik, Text/Vektoren in Photoshop, Ebenen, Einfache Bildbearbeitung - Werkzeuge/Befehle für Korrektur und Retusche, Zielgerichtetes und nicht-destruktives Arbeiten - Auswahlen, Masken, Smartobjekte, Ebenen, Transparenzen/Effekte - Deckkraft, Ebenenstile, Stile, Tipps und Tricks, Praktische Übungen Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 1.048,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK KU

05.10.-18.11.20

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1046551.20

01.10.-17.12.20

Do

18.00-22.00 Uhr

5046150.20

KU

23.02.-11.05.21

Di

18.00-22.00 Uhr

5046100.21

Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer Das BFI Tirol bietet in Kooperation mit dem Roten Kreuz die Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer an. Diese Personen müssen ab 5 Arbeitnehmer/-innen pro Arbeitsstätte über eine Ausbildung von mindestens 16 Unterrichtseinheiten verfügen und leisten im Fall einer Verletzung oder plötzlichen Erkrankungen am Arbeitsplatz erste Hilfe. Nähere Informationen auf Seite 135.

Seite

114

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie Fachlehrgang Grafik und Mediengestaltung - Basis 2 Für Unternehmen und Organisationen ist es wichtig, ihre Dienstleistungen und Produkte über Druckerzeugnisse wie Plakate, Falter und Broschüren schnell und flexibel zu kommunizieren. Die Module des Fachlehrgangs „Grafik und Mediengestaltung“ - Basis 1 und Basis 2 vermitteln das notwendige theoretische Wissen und die praktischen Fertigkeiten, um erste Desktop-Publishing Produktionen eigenständig planen und umsetzen zu können. Zielgruppe: Mitarbeiter aus PR und Marketing, Berufseinsteiger oder -umsteiger in den Bereich Digitale Medien und Selbständige Bedingung: Fachlehrgang „Grafik und Medien­gestaltung - Basis 1“ oder entsprechende Kenntnisse. Inhalt: Illustrator: Steuerelemente - Werkzeuge, Menüs, Bedienfelder, Illustrator-Dokumente - Zeichenflächen, Vektorlogik/Bézierkurven, Ebenen, Vektorobjekte - Offene/geschlossene Pfade erstellen, Arbeitsmodi/-ansichten, Aussehen-Eigenschaften, Vektorobjekte bearbeiten - Pfadwerkzeuge, Transformationen, Anordnen/Ausrichten, Hilfslinien, Grafik erzeugen - Einfache Grafikerstellung, Formwerkzeuge, Zeichenstift, Arbeiten nach Vorlage, Tipps und Tricks, Praktische Übungen Desktop-Publishing/Druck: Begriffserklärungen/Definitionen, Arbeitsplatz

- Hard-/Software, Konfiguration, Workflow - Gestaltungs-und Druckprozess, vom Konzept zum fertigen Druckerzeugnis, Druckkosten/Angebote, Papier/Bedruckstoffe, Farbe - Farbmodelle/Farbräume, Farbmischung, Prozess-/Volltonfarben, Farbtiefe, Farbfelder in Adobe-Programmen, Farbverläufe, Druckfarben, Druckvorstufe/-technik - Aussparen/Überdrucken, Separation, Auflösung, Rasterung, Proofs, Belichtung, Druckverfahren, Veredelung (Lackierung, Kaschierung, Prägung etc.), Endfertigung (Zuschnitt, Falz, Heftung, Bindung etc.), Druckdaten - Merkmale, richtige Erstellung, PDF-Standards Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 1.048,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

30.11.20-27.01.21

KU

28.01.-15.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1046561.20

Do

18.00-22.00 Uhr

5046200.21

Fachlehrgang Grafik und Mediengestaltung - Vertiefung 1 (Zertifikat DTP-Fachkraft nach ISO 17024) Zur Erstellung und Gestaltung von professionellen Druckerzeugnissen gehören neben Kenntnissen und Fertigkeiten in grafischer Gestaltung, Typografie und Druckvorstufe auch die Praxis im Umgang mit fortgeschrittenen Techniken und effizienten Arbeitsabläufen in den gängigen DTP-Anwenderprogrammen wie Adobe InDesign, Adobe Photoshop und Adobe Illustrator. Zielgruppe: Personen mit fundierten theoretischen und praktischen DTPBasiskenntnissen und Praxis im Umgang mit den Programmen Adobe Photoshop, Adobe Illustrator und Adobe InDesign, Fachkräfte aus dem grafischen Gewerbe, Personen aus den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Werbung, die sich gezielt auf den neuesten Stand bringen wollen Bedingung: Fachlehrgang „Grafik- und Mediengestaltung - Basis 1 und Basis 2“ oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Photoshop: Nicht-destruktives Arbeiten, Zielgerichtete Bearbeitung - Auswahlen, Ebenenmasken, Quickmask, Schnittmasken, Freistellen - Werkzeuge/Methoden, Bildanalyse - Bildgröße/-auflösung, Histogramm, optische Beurteilung, Einstellungsebenen - Tonwerte, Gradationskurve, Farbveränderung/-korrektur, Graustufen-/Schwarzweiß-Bilder, Tonung, Mischmodi/Füllmethoden, Bildfehler/-korrektur - Korrekturbefehle/-dialoge, Filter/Smartfilter, Weichzeichnen/Scharfzeichnen, Retusche, Verflüssigen, Individuelle Themen/Problemstellungen, Tipps und Tricks, Praktische Übungen

Illustrator: Erstellung freier Formen - Freihand-/Verflüssigen-Werkzeuge, Grafik-Tablets, Pinsel-Konturen, Konturen bearbeiten - Kontur-Eigenschaften, variable Konturstärken/Breitenprofile, Schnittmasken, Vektorobjekte kombinieren/aufteilen - Zusammengesetzte Pfade, Zusammengesetzte Formen, Pathfinder-Befehle/-Effekte, Formerstellungswerkzeug, Interaktive Malgruppen, Angleichungen, Pixeldaten vektorisieren - Vorlagen optimieren, manuelles/automatisches Vektorisieren, Bildnachzeichner, Verzerrungen/Verkrümmungen, Verläufe, Verlaufsgitter, Vektorgrafik umwandeln/ vereinfachen - Umwandeln-Funktionen, Transparenzreduzierung, Grafik reinzeichnen, Individuelle Themen/Problemstellungen, Tipps und Tricks, Praktische Übungen Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 72 UE Preis: EUR 1.574,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

08.02.-26.04.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1046571.21

Seite

115

5


5

EDV/Informationstechnologie Fachlehrgang Grafik und Mediengestaltung - Vertiefung 2 (Zertifikat DTP-Fachkraft nach ISO 17024) Die flexible und schnelle Erstellung und Gestaltung von Druckerzeugnissen wie Informations- und Werbematerialien vor Ort gewinnt heute immer mehr an Bedeutung. Diese Produkte können von der Planung bis zur Druckvorstufe direkt im eigenen Unternehmen erstellt und gestaltet werden. Voraussetzung dafür sind Mitarbeiter, die nicht nur im Umgang mit den Programmen sondern auch in den effizienten Arbeitsabläufen und der selbstständigen Planung und Umsetzung geschult sind. Zielgruppe: Personen mit fundierten theoretischen und praktischen DTPBasiskenntnissen und Praxis im Umgang mit den Programmen Adobe Photoshop, Adobe Illustrator und Adobe InDesign, Fachkräfte aus dem grafischen Gewerbe, Personen aus den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Werbung, die sich gezielt auf den neuesten Stand bringen wollen Bedingung: Fachlehrgang „Grafik- und Mediengestaltung - Basis 1 und Basis 2“ oder entsprechende Kenntnisse Inhalt: Desktop-Publishing/Druck: Farbe - Farbfelder, Farbsysteme, Farbempfinden-/Wahrnehmung, Farbharmonien/-kontraste (Farbhilfe Illustrator), Farbgewichtung, Farbbedeutung, Farbgestaltung, Gestaltung/Design - Begriffserklärungen/Definitionen, Gestaltungsregeln, Design-Prinzipien, Ästhetik, Gestaltung und Geometrie - Wahrnehmungsregeln, Format, Layout, Satzspiegel, Positionierung/Anordnung, Linienführung, Proportionen, Formen, Symbole/Piktogramme, Corporate Design/Logogestaltung - Logo-Schrift/-Farbe/-Aussage, Corporate-Design-Manuals, Bilder - Motive, Bildstil, Bildgestaltung/-komposition, Bildanordnung, Schrift und Typografie - Schriftmerkmale/-analyse, Schriftausstattung/-zurichtung, typo-

grafische Regeln, korrekter Satz, Größen/Abstände, Lesbarkeit, Schriftkategorisierung - Schrifthistorie, technische/ästhetische Schriftenwicklung, Schriftarten/-kategorien, Auswahl/Kombination von Schriften InDesign: Komplexe Layouts - Zeichen-/Absatz-/Objektformate, verschachtelte Formate, Inhaltsaufnahme/-platzierung, Musterseiten, Feinsatz/Typografie - Laufweite, Kerning, OpenType-Schriften, Sonderzeichen/abstände, Textfluss/Umbruch, Tabellen, Diagramme (Illustrator), Kontrolle/ Ausgabe - Reinzeichnung, Preflight, Daten drucken/ausgeben, PDF-Einstellungen/Joboptions, Daten verpacken/archivieren, Individuelle Themen/ Problemstellungen, Tipps und Tricks, Praktische Übungen Projekt und Präsentation: Unterstützung bei der Konzeption, Ausarbeitung und Präsentation einer umfangreichen Projektarbeit bestehend aus verschiedenen Drucksorten Hinweis: Für Teilnehmer des Gesamtlehrgangs besteht die Möglichkeit nach Kursabschluss zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat „DTP-Fachkraft nach ISO 17024“ zu erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 52 UE Preis: EUR 1.574,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

10.05.-30.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

1046581.21

Fotografie - Grundlagen und Technik - Das Werkzeug Kamera Ziel dieser Ausbildung ist das Verstehen und Beherrschen des Werkzeugs „Kamera“. Blende, Verschlusszeit, Brennweite, ISO-Empfindlichkeit oder Tiefenschärfe werden in vollen Umfang bewusst genutzt und können im Hinblick auf das Ergebnis optimal eingestellt werden. Der Kurs vermittelt den Teilnehmern das Grundwissen für die Bewältigung aller wichtigen fotografischen Aufnahmesituationen. Zielgruppe: Benutzer von Spiegelreflex- oder Systemkameras mit Wechselobjektiven und Besitzer von hochwertigen Kompaktkameras mit manuellen Einstellmöglichkeiten, die ihre Kenntnisse im Umgang mit Fotografietechnik vertiefen wollen und/oder sich auf die Meisterprüfung für Fotografen vorbereiten möchten. Bedingung: Spiegelreflexkamera, Systemkamera mit Wechselobjektiv oder hochwertige Kompaktkamera mit manuellen Einstellfunktionen. (Bitte auch die Bedienungsanleitung der Kamera mitnehmen) Inhalt: Die technischen, optischen und physikalischen Gesetze der Fo-

tografie. Anhand vieler praktischer Übungen erlernen die Teilnehmer wie theoretisches Grundwissen rasch in die Praxis umgesetzt wird. So können die technischen Möglichkeiten der Kamera optimal genutzt und die Motive phantasievoll gestaltet werden. Teile des Kurses bereiten auch auf die Lehrabschlussprüfung zum Meisterfotografen vor. Leitung: Fachtrainer Dauer: 18 UE Preis: EUR 375,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

21.11.-22.11.20

Sa,So

09.00-18.00 Uhr

1046812.20

29.05.-30.05.21

Sa,So

09.00-18.00 Uhr

1046811.21

KU

07.11.-08.11.20

Sa,So

09.00-18.00 Uhr

5046810.20

KU

10.04.-11.04.21

Sa,So

09.00-18.00 Uhr

5046800.21

Berufsbegleitend studieren Am Akademischen Studienzentrum des BFI Tirol können Sie berufsbegleitend akademische Weiterbildungen besuchen. Egal ob Fernstudium in Verbindung mit Präsenzphasen in Innsbruck, berufsbegleitende Hochschulzertifikate oder ein Studium, das Ihnen maximale Flexibilität bietet und hauptsächlich online-basiert durchgeführt wird: Wir bieten passende Studienformen und Themen für alle Berufsgruppen! Nähere Informationen ab Seite 245.

Seite

116

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie

e-Learning

Online Info

Zeit- und ortsunabhängig lernen

Vorteile unserer e-Learning Software

Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an.

§ Skalierbarkeit Durch die volle Skalierbarkeit der Lernprogramme werden die Lerninhalte auf Ihrem Display immer in optimaler Ansicht dargestellt.

§ Lernen, wo und womit Sie Spaß haben Unsere e-Learning Kurse stehen ortsunabhängig online zur Verfügung. Egal ob Sie Notebook, Handy, Tablet oder PC bevorzugen.

§ Lernpfade Die Vorkenntnisse des Lernenden werden berücksichtig und auf Wunsch wird ein individueller, persönlicher Lernplan erstellt.

§ Lernen, wenn Sie Zeit haben Unsere e-Learning-Module sind immer online verfügbar. Teilen Sie sich Ihre Zeit so ein, wie es für Sie am günstigsten ist. Am Vormittag, am Nachmittag, am Abend oder auch mitten in der Nacht.

§ Wissensvermittlung Die Wissensvermittlung ist modular aufgebaut, erfolgt interaktiv und anhand praktischer Beispiele.

• Lernen, ganz nach Ihrem Rhythmus Den Umfang und die Dauer der einzelnen Lerneinheiten teilen Sie sich persönlich ein.

§ Wissensüberprüfung Für die Wissensüberprüfung stehen zahlreiche Übungen mit mehrstufigen Feedbacks sowie ein Einstiegs- und ein Abschlusstest zur Verfügung. § Druck Wichtige Inhalte können auf Wunsch ausgedruckt werden. § Navigation Durch die einfache und übersichtliche Navigation können Inhalte rasch und gezielt aufgerufen werden. Sitemaps zur Übersicht stehen zur Verfügung und eine Suchfunktion liefert passgenaue Antworten. §  Betreuung In Innsbruck und in unseren Bezirksstellen stehen Ihnen Tutoren zur Verfügung, die gemeinsam mit Ihnen offene Fragen zum Lernstoff klären. Vereinbaren sie bei Bedarf einfach einen Termin.

So funktioniert es In nur ganz wenigen Schritten steht Ihnen die ganze Welt des e-Learnings zur Verfügung:

SCHRITT 1

SCHRITT 2

SCHRITT 3

Auswahl Wählen Sie das Produkt ihrer Wahl aus

Anmelden Melden Sie sich an

Zahlen und Einsteigen Nach Eingang Ihrer Zahlung bekommen Sie alle Unterlagen zum Einstieg

Optional Sie vereinbaren einen kostenfreien Präsenztermin am Anfang des Kurses, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

SCHRITT 4

ZERTIFIKAT

Lernen Sie teilen sich Lernstoffmenge und Lerngeschwindigkeit selbst ein. Sie beenden den Kurs, sobald Sie den Stoff beherrschen und alle Übungen absolviert haben

Abschluss Sie erhalten per Post Ihr BFI Tirol Zertifikat zugestellt

Seite

117

5


5

EDV/Informationstechnologie e-Learning Windows Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Um die Arbeit am PC sinnvoll zu gestalten, muss man die Grundlagen seiner Bedienung sicher beherrschen und die Möglichkeiten kennen. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, einen PC oder ein Notebook mit Windows Betriebssystem zu benutzen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: IT Grundlagen, Windows Grundlagen, Desktop, Systemeinstellun-

gen, Apps, Programme und Dokumente, Windows Explorer, Dateien und Ordner, Suchen, Netzwerke Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049111.20

e-Learning Internet Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Um das Internet effizient und sicher zur Informationssuche oder zur Kommunikation zu nutzen, muss man die Dienste und Programme beherrschen. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, die Möglichkeiten des Internets sinnvoll und sicher zu nutzen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: Online Communities, Browser, Favoriten, Suche im Internet, Speichern und Drucken von Informationen, Outlook, Nachrichten bearbeiten,

Elemente organisieren und drucken, Adressbücher und Kontakte, Terminkalender Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049112.20

e-Learning Word Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Eine typische Arbeit ist die Erstellung, Formatierung, Fertigstellung und der Druck eines Textdokuments vom einfachen Schriftstück bis zum Serienbrief. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, Texte und Schriftstücke mit MS Word zu erstellen und zu gestalten Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: Benutzeroberfläche und Steuerung, Ansichten und Menü, Text einfügen und verändern, Dokumente verwalten, Absätze erzeugen und verän-

dern, Dokumente formatieren, Grafische Elemente einfügen, Serienbriefe erstellen Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049113.20

e-Learning Excel Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Beim Umgang mit Zahlen ist die Erstellung von Tabellen sowie die automatisierte Nutzung von Grundrechenarten und Funktionen eine hilfreiche Zeitersparnis. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, mit MS Excel Listen und Tabellen zu erstellen und zu kalkulieren Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: Benutzeroberfläche und Steuerung, Ansichten und Menü, Zellen und Zeilen, Formatieren von Tabellen, Seiteneinrichtung und Druck, Ar-

Seite

118

beitsblätter und Arbeitsmappen, Formeln und Funktionen, Diagramme und Bilder Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049114.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


EDV/Informationstechnologie e-Learning PowerPoint Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Eine gut gestaltete Präsentation mit animierten Texten, Grafiken, Tabellen und Organigrammen macht einen Vortrag erst eindrucksvoll. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, mit MS PowerPoint eindrucksvolle Präsentationen zu erstellen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: Benutzeroberfläche und Steuerung, Ansichten und Menü, Präsentationen und Folien, Dateiverwaltung, Texte, Formen, Objekte, Master und

Vorlagen, Übergänge und Animationen, Präsentationen vorbereiten und ausgeben Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049115.20

e-Learning Access Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Die Verwendung von Datenbanken ist unverzichtbar, um bei der Eingabe, Verwaltung und Auswertung größerer Datenmengen den Überblick zu behalten. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, professionell mit große Datenmengen arbeiten wollen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen. Inhalt: Benutzeroberfläche und Steuerung, Tabellen und Ansichten, Be-

ziehungen und Indizies, Abfragen, Formulare, Berichte, Elemente drucken, Daten exportieren Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049116.20

e-Learning IT-Sicherheit Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Der Umgang mit Daten und Informationen bestimmt unseren Alltag. Damit diese Daten sinnvoll und trotzdem sicher genutzt werden können braucht man nur einige Grundregeln zu beachten. Zielgruppe: Personen, zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, privat und im Beruf, sicher und verantwortungsvoll mit Daten und Informationen umzugehen Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen.

Nutzung von Webseiten, Kommunikation im Internet, Datensicherheit in Unternehmen, mobiles Arbeiten Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049117.20

Inhalt: Datensicherheit am Computer, Verbindung mit Netzwerken, sichere

e-Learning Onlinearbeit Grundlagen - Onlinekurs mit Durchführungsgarantie Lernen Sie zeitunabhängig unterwegs auf Ihrem Mobilgerät oder Zuhause und passen Sie die Lerneinheiten selbst dem eigenen Terminplan und Lerntempo an! Der heutige Internetanwender ist nicht nur Nutzer von Informationen, er erstellt selbst Informationen und kommuniziert aktiv mit anderen Anwendern. Zielgruppe: Personen, die zeit- und ortsunabhängig lernen wollen, soziale Netzte und die Möglichkeiten der Cloud zu nutzen um mit anderen Personen online zusammenzuarbeiten Bedingung: Grundkenntnisse in der Arbeit am Computer und bei der Nutzung des Internets, entsprechend dem Kurs „PC-Einsteiger Seminar“, werden empfohlen.

Inhalt: Online Speicher, webbasierte Anwendungen, Online Kalender, Meetings, Social Media, Online Lernplattformen, Mobile Zusammenarbeit Hinweis: Es wird empfohlen einen Präsenztermin am Anfang des Kurses zu vereinbaren, um Ablauf, Inhalte und technische Bedienung des Lernprogramms gemeinsam zu besprechen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 90,Ort

Termin

Seminar Nr.

IBK

laufend möglich

1049118.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

119

5


5

EDV/Informationstechnologie

IT-Management und Sicherheit

Online Info

Informationsabend - Datenanalyst/-in Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die Inhalte des zweisemestrigen Fachlehrgangs „Ausbildung zum/zur Datenanalyst/ -in“ dienen. Zielgruppe: Personen, die sich für die Ausbildung zum/zur Datenanalyst/ -in und den professionellen Umgang mit Big-Data-Technologien interessieren. Inhalt: Der Lehrgangsleiter und die Trainer stellen den Lehrgang und die Teilgebiete vor und stehen anschließend für Detailfragen und individuelle

Beratungen zur Verfügung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: Teilnahme kostenlos - um Anmeldung wird gebeten! Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

28.07.20

Di

18.00-19.00 Uhr

1047001.20

IBK

29.04.21

Do

18.00-19.00 Uhr

1047000.21

Ausbildung zum/zur Datenanalyst/-in I Data Science ist eine junge Disziplin. Diese nutzt Technologien aus den Bereichen des Data Minings und maschinellen Lernens, um Muster zu entdecken, die zu neuem Wissen führen und in der Folge dem Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnen. Werden Sie Fachkraft für Datenanalyse! Bauen Sie für Ihr Unternehmen ein System zur Datenanalyse auf und lernen Sie, Big Data-Technologien einzusetzen. Zielgruppe: Mitarbeiter der Abteilungen IT, Controlling und Marketing, Personen aus den Branchen Versandhandel, Einzelhandel, Tourismus, Banken, Versicherungen, Onlineshops, Angestellte aus Ämtern und Behörden sowie Unternehmen, die über einen Zugang zu elektronischen Datenbeständen (Kundenstamm, Versanddaten, Bestellungen, Artikelstamm, Finanzdaten, Produktionsdaten etc.) verfügen Bedingung: Gutes Zahlenverständnis, gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Excel und grundsätzliche Erfahrung mit einer Programmiersprache sind von Vorteil.

nologien auf dem Fachgebiet „Data Science“ kennen, sondern qualifiziert sich, ein Analysesystem auf Basis von Microsoft Excel und R in einem Unternehmen aufzubauen und einzusetzen. Dies beinhaltet unter anderem folgende Teilaspekte: § Grundlagen Big Data, Data Mining, maschinelles Lernen § Tabellenanalyse mit Microsoft Excel - Data Mining Basic § Einführung in die Programmiersprache R § Grundbegriffe der Statistik und Einführung in Data Mining-Modelle § Data Mining Add In - Microsoft Excel - Fallbeispiele aus der Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 176 UE Preis: EUR 3.495,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

15.09.20-11.02.21

Inhalt: Im Gesamtlehrgang, bestehend aus den beiden Teilen „Ausbildung zum Datenanalyst I und II“, lernt man nicht nur die wesentlichen Tech-

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do Sa

18.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1047048.20

Ausbildung zum/zur Datenanalyst/-in II Data Science ist eine junge Disziplin. Diese nutzt Technologien aus den Bereichen des Data Minings und maschinellen Lernens, um Muster zu entdecken, die zu neuem Wissen führen und in der Folge dem Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnen. Werden Sie Fachkraft für Datenanalyse! Bauen Sie für Ihr Unternehmen ein System zur Datenanalyse auf und lernen Sie, Big Data-Technologien einzusetzen. Zielgruppe: Mitarbeiter der Abteilungen IT, Controlling und Marketing, Personen aus den Branchen Versandhandel, Einzelhandel, Tourismus, Banken, Versicherungen, Onlineshops, Angestellte aus Ämtern und Behörden sowie Unternehmen, die über einen Zugang zu elektronischen Datenbeständen (Kundenstamm, Versanddaten, Bestellungen, Artikelstamm, Finanzdaten, Produktionsdaten etc.) verfügen Bedingung: Gutes Zahlenverständnis, gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Excel und grundsätzliche Erfahrung mit einer Programmiersprache sind von Vorteil.

nologien auf dem Fachgebiet „Data Science“ kennen, sondern qualifiziert sich, ein Analysesystem auf Basis von Microsoft Excel und R in einem Unternehmen aufzubauen und einzusetzen. Dies beinhaltet unter anderem folgende Teilaspekte: § Grundlagen Big Data, Data Mining, maschinelles Lernen § Tabellenanalyse mit Microsoft Excel - Data Mining Basic § Einführung in die Programmiersprache R § Grundbegriffe der Statistik und Einführung in Data Mining-Modelle § Data Mining Add In - Microsoft Excel – Fallbeispiele aus der Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 172 UE Preis: EUR 3.495,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

16.02.-24.06.21

Inhalt: Im Gesamtlehrgang, bestehend aus den beiden Teilen „Ausbildung zum Datenanalyst I und II“, lernt man nicht nur die wesentlichen Tech-

Seite

120

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do Sa

18.00-22.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1047047.21


EDV/Informationstechnologie Ausbildung zur e-Trainerin/zum e-Trainer Diese Ausbildung wurde für Personen konzipiert, die e-Learning und Blended-Learning in ihren Unterricht integrieren wollen. Neben einem allgemeinen Überblick über verschiedene Anwendungsmöglichkeiten und Plattformen stehen dabei der Praxisbezug und die Entwicklung neuer Kurskonzepte im Vordergrund. Zielgruppe: Personen aus der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie Vortragende, Ausbilder etc. Bedingung: Eigenes Notebook, Grundkenntnisse in der Arbeit am PC Inhalt: § Einführung und Grundlagen § Einsatzmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile von e-Learning § Lernmodelle und -plattformen

§ Methodik und Didaktik des digitalen Lehrens § Planung und Gestaltung digitaler Inhalte § Insgesamt 8 Unterrichtseinheiten als interaktives Webinar § Praxis: Gestaltung und Durchführung einer Online-Unterrichtseinheit Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 595,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

18.09.-13.11.20

Fr Sa

15.00-19.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

1047042.20

IBK

16.04.-18.06.21

Fr Sa

15.00-19.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

1047041.21

Fachlehrgang Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (Zertifikat) Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sind seit dem 25. Mai 2018 alle öffentlichen Einrichtungen und viele Unternehmen verbindlich verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten obliegt die Umsetzung, Koordination und Überwachung aller sich aus der EU-DSGVO und dem jeweiligen nationalen Umsetzungsgesetz ergebenden Verpflichtungen, wie etwa Maßnahmen zur Datensicherheit, Mitarbeiterschulungen oder der Abschluss von Dienstleistervereinbarungen. Die wichtigsten Neuerungen der EU-DSGVO seit dem Jahr 2018 sind: § Geltungsbereich: Die EU-DSGVO gilt für die automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen. Sie gilt für das Verarbeiten von personenbezogenen Daten für Tätigkeiten einer Niederlassung in der EU. Die EU-DSGVO ist auch anwendbar auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von in der EU befindlichen Personen, um ihnen Waren oder Dienstleistungen anzubieten, oder um das Verhalten dieser Personen in der EU zu beobachten. § Einheitliche Regelungen: Für alle EU-Mitgliedstaaten werden einheitliche Regelungen angewendet. Eine einzige Aufsichtsbehörde (DPA) ist für eine Organisation, abhängig von der Hauptniederlassung, verantwortlich. Ein europäisches Datenschutzboard wird die DPAs koordinieren. § Verantwortung und Rechenschaft: Informationspflichten der Bürger werden ausgeweitet und Aufbewahrungszeiten für personenbezogene Daten werden strenger geregelt. Die Kontaktinformationen der Verarbeiter von Daten sowie der Datenschutzbeauftragten müssen leicht auffindbar zur Verfügung stehen. Datenschutz soll ein zentraler Bestandteil in der Entwicklung von Geschäftsprozessen, Produkten und Dienstleistungen werden. § Datenschutzbeauftragter (DPO): Nach der neuen EU-DSGVO ist ein unabhängiger betrieblicher DPO für alle öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen, die sensible Daten verarbeiten oder deren Tätigkeitsschwerpunkt die Verarbeitung von Personendaten ist, verpflichtend. Weiter ist er für alle Behörden zwingend vorgeschrieben, um die Einhaltung der neuen Regelungen innerhalb aller EU-Mitgliedstaaten zu gewährleisten. Zielgruppe: Der Fachlehrgang richtet sich an Personen, die innerbetrieblich für Fragen des Datenschutzes zuständig sind. Dies betrifft gleichermaßen Leiter von IT-Abteilungen, von Revisions- und Rechtsabteilungen, Verantwortlichen für Risiko- und Prozessmanagement, sowie Mitglieder der Geschäftsführung. Ebenso ist dieser Lehrgang von besonderem Interesse für Personen in beratender Tätigkeit, wie IT-Berater, Juristen und Unternehmensberater oder Betriebsräte.

Inhalt: Das Seminar findet als Blockveranstaltung an vier Wochenenden (Fr und Sa) statt und wird sich in die folgenden großen Themenbereiche unterteilen: § Datenschutzgesetz - rechtliche Grundlagen und aktuelle Neuerungen: Einführung in die EU-DSGVO, Ausblick auf ein nationales Umsetzungsgesetz, verwandte Regelungen, etwa die Umsetzung der NIS-Richtlinie (Richtlinie über Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen gemeinsamen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssystemen in der Union), Telekommunikationsgesetz, Strafrecht und E-Commerce-Gesetz, § Datenschutz im Unternehmen - die Umsetzung in der betrieblichen Praxis: Datenschutzbeauftragte in Unternehmen, Informationspflichten, Gewährleistung der Rechte Betroffener, Einhaltung von Datensicherheitsmaßnahmen, Verhalten und Konsequenzen bei Datenschutz-Verletzungen, Rechtsdurchsetzung der Betroffenen, das Geschäft mit Daten im Internet, Datenschutzmanagmentsystem, Datenschutzhandbuch, Kontrollen und Maßnahmen § Datenschutz und IT-Sicherheit - Standards und Konzepte: Schnittstellen, Informationssicherheits-Management als Basis für Datensicherheit, Anforderungen und Ziele, Konzepte zur Realisierung, technische und organisatorische Maßnahmen § Praxisworkshop - Fragen zu Datenschutz identifizieren und lösen: Gemeinsame Ausarbeitung von Fallbeispielen, Best Practice Beispiele, Audit und schriftlicher Test zum Zertifikat. (Die Inhalte des Kurses „Fachlehrgang Betrieblicher Datenschutzbeauftragter“ werden laufend den aktuellen gesetzlichen Vorgaben sowie den Anforderungen des Marktes angepasst. Die Kursbeschreibung gibt daher nur stichwortartig einen thematischen Rahmen.) Leitung: Fachtrainer Dauer: 36 UE Preis: EUR 1.980,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.11.-28.11.20

Fr Sa

14.00-18.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1047052.20

IBK

05.03.-27.03.21

Fr Sa

14.00-18.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1047051.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

121

5


5

EDV/Informationstechnologie 3 Jahre DSGVO - Aktuelles für Datenschutzbeauftragte Dieser Workshop wird von Austrian Standards in vollem Umfang als Weiterbildung für die Re-Zertifizierung für Datenschutzbeauftragte nach ISO 17024 angerechnet. Zielgruppe: Personen, die aktiv im Bereich Datenschutz tätig sind oder zertifizierte Datenschutzbeauftragte nach ISO 17024, welche die Gültigkeit ihrer Zertifizierung auf weitere 3 Jahre erneuern wollen Bedingung: Grundkenntnisse zur DSGVO und Praxis im Umgang mit Datenschutz und Datensicherheit Inhalt: Auffrischung und Änderungen zur DSGVO, Daten und Grundsätze, Rechte und Pflichten, Verantwortliche und Haftung, Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT), Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA), Ver-

arbeitung und Übermittlung, Der Data-Breach, Gesetze und Sanktionen, Entscheidungen der Datenschutzbehörde (DSB), Beispiele aus der Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 720,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

02.10.-16.10.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

1047054.20

IBK

05.02.-19.02.21

Fr

09.00-17.00 Uhr

1047054.21

IBK

18.06.-02.07.21

Fr

09.00-17.00 Uhr

1047055.21

100 95 Seite

BFI

122

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

75


6

Technik, Verarbeitung, Transport Werkmeisterschulen.....................................................................................................126 Elektrotechnik, Elektronik, SPS...................................................................................128 Arbeitssicherheit und Umwelt......................................................................................133 Bau- und Baunebengewerbe.......................................................................................140 Transport und Verkehr..................................................................................................144 Metallausbildung und CNC..........................................................................................149 SchweiĂ&#x;ausbildung und Verbindungstechnik.............................................................154 Pneumatik und Hydraulik, Steuerregelungstechnik....................................................156

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

123


6

Technik, Verarbeitung, Transport Einleitung Das umfassende Bildungsangebot in den Bereichen Technik, Verarbeitung und Transport zeichnet sich durch die Kombination von bewährten Ausbildungen und hochspezialisierten Kursen aus. Egal, ob Sie sich zum Stap-

ler- oder Kranführer ausbilden lassen oder sich in puncto OIB-Richtlinien auf den neuesten Stand bringen möchten – unsere Trainer sind Experten auf ihrem Gebiet und freuen sich darauf, ihr Wissen an Sie weiterzugeben.

Firmenschulungen

AK Werkmeisterschule

Sämtliche Kurse können bei Bedarf als individuelle Firmenschulungen angeboten werden. Sie bestimmen den Zeitraum, den Veranstaltungsort und den Inhalt der Schulung. Damit sorgen wir für maßgeschneiderte Wissensvermittlung in Ihrem Unternehmen und passen uns optimal an Ihre Anforderungen und Bedürfnisse an.

Die Werkmeisterschule ist ein berufsbegleitender Lehrgang für die Fachbereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik. Absolventen der viersemestrigen Ausbildung sind technische Fachkräfte und verfügen mit dem Werkmeisterbrief über einen EU-weit anerkannten Abschluss.

ABZ Metall Das Ausbildungszentrum Metall umfasst mit Wattens und Kufstein zwei spezialisierte, hochmoderne Standorte, in denen Lehrgänge in den Bereichen Metall- und Maschinenbautechnik durchgeführt werden. Des Weiteren werden Kurse in Schweiß- und Verbindungstechnik, Hydraulik und Pneumatik sowie Steuer- und Regelungstechnik angeboten.

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Für Personen, die sich beruflich neu orientieren oder höher qualifizieren möchten, gibt es eine breite Auswahl an Vorbereitungskursen auf die Lehrabschlussprüfung. Derzeit werden Kurse für Elektrotechniker, Mechatroniker, Metalltechniker, Maurer, Tischler und Zimmerer angeboten. Unsere erfahrenen Trainerteams unterstützen Sie dabei bestmöglich auf Ihrem Weg zum Facharbeiter.

Nischen- und Spezialkurse Nutzen Sie die Möglichkeit, sich durch Spezialisierung neue Berufsfelder zu erschließen. Beispielsweise können Sie als Sicherheitsfachkraft, Giftbeauftragter oder Dampfkesselwärter zusätzliche Aufgaben im Betrieb übernehmen, während Ihnen als Baukoordinator, Sprengbefugter oder Pistenretter gänzlich neue Wege offenstehen.

Information Ing. Mag. Daniel Scheiber (Fachbereichsleitung) Tel. +43 512 59660 215, daniel.scheiber@bfi-tirol.at Yvonne Hrabovszky Tel. +43 512 59660 815, yvonne.hrabovszky@bfi-tirol.at

Seite

124

Bianca Thurner Tel. +43 512 59660 218, bianca.thurner@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Zertifizierungsstelle gemäß Ingenieurgesetz - mit dem BFI Tirol zum neuen Ingenieur-Titel Das neue Zertifizierungsverfahren Seit Mai 2017 gilt das neue Ingenieurgesetz (IngG 2017). Die bisherigen Grundvoraussetzungen (HTL Matura oder fachlich vergleichbare Qualifikation in Kombination mit einer Reifeprüfung sowie drei bzw. sechs Jahre fachbezogene Praxis) bleiben gleich. Neu ist die Form der Feststellung der beruflichen Praxis in Form eines Fachgespräches mit einer Zertifizierungskommission. Dieses Fachgespräch ist keine Prüfung, sondern soll zeigen, welche Praxistätigkeiten Sie bisher ausgeführt und welche Rolle Sie bei diesen Tätigkeiten eingenommen haben. Durch diese Normierung wird die bisherige Standesbezeichnung zu einer international vergleichbaren und als Bildungsabschluss anerkannten Qualifikation aufgewertet. Ablauf des Zertifizierungsverfahrens Einbringen des Antragsformulars samt Tätigkeitsbeschreibung (E-Mail, Post oder persönlich)

Prüfung der Formalkriterien durch die Zertifizierungsstelle

Fachgespräch mit der Zertifizierungskommission (maximal 45 Minuten)

Ausstellung der Ingenieur-Urkunde durch die Zertifizierungsstelle

Gebühren § Einbringung des Antrags auf Zertifizierung: EUR 179,§ Fachgespräch mit der Zertifizierungskommission: EUR 205,§ Einmalige Wiederholung des Fachgesprächs: EUR 250,-

Antragsformular und weitere Informationen Weiterführende Informationen sowie alle Formulare für Antragsteller und Personen, die sich als Fachexperten für das Zertifizierungsgespräch bewerben möchten, finden Sie online unter www.ingzert.tirol.

Kontakt Ingenieur-Zertifizierungsstelle des BFI Tirol Ing.-Etzel-Straße 7 6020 Innsbruck Ing. Mag. Daniel Scheiber Tel. +43 512 59660 215 ingzert@bfi-tirol.at www.ingzert.tirol

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

125

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Werkmeisterschulen

Online Info

Informationsabend AK Werkmeisterschulen Der Lehrgangsleiter der AK Werkmeisterschulen stellt Ihnen die Ausbildung zum Werkmeister vor und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Zielgruppe: Interessenten und alle, die mehr über die Werkmeisterschule erfahren möchten Inhalt: § Die AK Werkmeisterschule § Schulform und gesetzliche Grundlagen § Fachrichtungen und Schulstandorte § Termine und Dauer § Inhalte und Ablauf der Ausbildung

§ Umfang und Berechtigungen § Unterschiede zur Befähigungsprüfung § Kosten und Förderungen Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 2 UE (Um Anmeldung wird gebeten!) Ort

Termin

IBK

23.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

18.00-20.00 Uhr

1751000.21

Werkmeisterschule - Elektrotechnik 1. Semester Zielgruppe: Abgeschlossene facheinschlägige Berufsausbildung in einem Elektroberuf (abgeschlossene Lehre oder Fachschule) Inhalt: Angewandte Informatik, Grundlagen der Elektrotechnik, elektrische Messtechnik, elektrische Anlagen, Kommunikation und Schriftverkehr, Wirtschaft und Recht, angewandte Mathematik, angewandte Physik. Der Unterricht findet drei- bis viermal pro Woche laut Stundenplan statt. Selbstlernphase: mindestens 20 % Hinweis: Gesamtdauer vier Semester: September 2020 bis Juli 2022.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.365,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK KU

14.09.20-05.02.21

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751201.20

14.09.20-05.02.21

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

5751201.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Werkmeisterschule - Elektrotechnik 2. Semester Zielgruppe: Aufsteiger aus dem ersten Semester der Werkmeisterschule Elektrotechnik und Quereinsteiger (Schulabsolventen etc.) Inhalt: Angewandte Informatik, Grundlagen der Elektrotechnik, elektrische Messtechnik, elektrische Anlagen, Kommunikation und Schriftverkehr, Wirtschaft und Recht, angewandte Mathematik, angewandte Physik. Der Unterricht findet drei- bis viermal pro Woche laut Stundenplan statt. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.365,Ort

Termin

IBK

15.02.-09.07.21

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751202.21

KU

15.02.-09.07.21

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

5751202.21

Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Werkmeisterschule - Elektrotechnik 3. Semester Zielgruppe: Aufsteiger aus dem zweiten Semester der Werkmeisterschule Elektrotechnik und Quereinsteiger (Schulabsolventen etc.) Inhalt: Elektrische Maschinen, Elektrische Anlagen, Steuer- und Regelungstechnik, Elektronik, Projektstudien, Betriebstechnik, Leistungselektronik, Laboratorium für Elektrotechnik, Hochspannungstechnik, Mitarbeiterführung und -ausbildung. Der Unterricht findet drei- bis viermal pro Woche laut Stundenplan statt. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Seite

126

Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.365,Ort

Termin

IBK

14.09.20-05.02.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751203.20


Technik, Verarbeitung, Transport Werkmeisterschule - Elektrotechnik 4. Semester Zielgruppe: Aufsteiger aus dem dritten Semester der Werkmeisterschule Elektrotechnik Inhalt: Elektrische Maschinen, elektrische Anlagen, Steuer- und Regelungstechnik, Elektronik, Projektstudien, Betriebstechnik, Leistungselektronik, Laboratorium für Elektrotechnik, Hochspannungstechnik, Mitarbeiterführung und -ausbildung. Der Unterricht findet drei- bis viermal pro Woche laut Stundenplan statt. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.560,- (inkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

IBK

15.02.-09.07.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751204.21

Werkmeisterschule - Maschinenbau 1. Semester Zielgruppe: Personen mit abgeschlossener facheinschlägiger Berufsausbildung, die eine fachliche Weiterbildung im Maschinenbau anstreben und einen Abschluss als Werkmeister erlangen wollen Inhalt: Angewandte Mathematik, angewandte Physik, angewandte Informatik, Mechanik, Fertigungstechnik, Maschinenelemente, technisches Zeichnen, Elektrotechnik und Steuerungstechnik, Kommunikation und Schriftverkehr. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.340,Ort

Termin

IBK

14.09.20-05.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751501.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751502.21

Hinweis: Gesamtdauer vier Semester: September 2020 bis Juli 2022.

Werkmeisterschule - Maschinenbau 2. Semester Zielgruppe: Aufsteiger aus dem ersten Semester der Werkmeisterschule Maschinenbau und Quereinsteiger (Schulabsolventen etc.) Inhalt: Angewandte Mathematik, angewandte Physik, angewandte Informatik, Mechanik, Fertigungstechnik, Maschinenelemente, technisches Zeichnen, Elektrotechnik und Steuerungstechnik, Kommunikation und Schriftverkehr. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.340,Ort

Termin

IBK

15.02.-09.07.21

Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Werkmeisterschule - Mechatronik 1. Semester Zielgruppe: Personen mit abgeschlossener Ausbildung in den Berufen Mechatroniker oder Elektroniker bzw. einer einschlägigen Lehrabschlussprüfung oder Fachschule in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Maschinenfertigung oder Produktionstechnik Inhalt: Angewandte Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen, angewandte Informatik, Grundlagen Elektrotechnik und Elektronik, Mechanik, Mechatronik, Maschinen und Anlagen, Wirtschaft und Recht, Kommunikation und Schriftverkehr, Englisch. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Hinweis: Gesamtdauer vier Semester: September 2020 bis Juli 2022. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.395,Ort

Termin

IBK

14.09.20-05.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751801.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.30-21.45 Uhr

1751802.21

Werkmeisterschule - Mechatronik 2. Semester Zielgruppe: Aufsteiger aus dem zweiten Semester der Werkmeisterschule Mechatronik und Quereinsteiger (Schulabsolventen etc.) Inhalt: Angewandte Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen, angewandte Informatik, Grundlagen Elektrotechnik und Elektronik, Mechanik, Mechatronik, Maschinen und Anlagen, Wirtschaft und Recht, Kommunikation und Schriftverkehr, Englisch. Selbstlernphase: mindestens 20 %

Leitung: Dipl.-HTL-Ing. Johannes Seifert Dauer: 260 UE Preis: EUR 1.395,Ort

Termin

IBK

15.02.-09.07.21

Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

127

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Elektrotechnische Sicherheitsvorschriften Zielgruppe: Personen mit abgeschlossener Ausbildung in einem Elektroberuf

Hinweis: Dieser Kurs beinhaltet eine Abschlussprüfung und ist die Grundlage für den Zugang zum Gewerbe der Elektrotechnik.

Bedingung: mehrjährige einschlägige Praxis, 100 %-ige Anwesenheitspflicht

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 565,-

Inhalt: Gefahren des elektrischen Stromes, Erdungsprobleme, Leitungsschutz, Vorschriftenwesen, Schutzmaßnahmen in Niederspannungsanlagen, praktische Messungen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

23.09.-25.11.20

Mi

18.30-22.00 Uhr

1055600.20

IBK

10.03.-12.05.21

Mi

18.30-22.00 Uhr

1055605.21

Elektrotechnik, Elektronik, SPS

Online Info

Vom Laien zum Facharbeiter

Zusatzangebote

Arbeiten unter Spannung

Werkmeisterschule Elektrotechnik

Elektrotechnische Sicherheitsvorschriften Überprüfung elektrischer Anlagen nach ÖVE/ÖNORM E 8001

Elektriker im zweiten Bildungsweg Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung

Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach ÖVE/ÖNORM E8701 Schaltberechtigung in Nieder- und Hochspannungsanlagen

Elektrotechnik Grundlagen

LOGO!-Programmierung

LOGO!-Programmierung - Programmierung von Kleinsteuerungen Mit Hilfe der „LOGO!-Software“ der Firma Siemens werden einfache und komplexere Steuerungssysteme am Computer programmiert und im Offline-Modus am PC simuliert. Weiters werden die erstellten Programme auf LOGO!-Module übertagen und an vorhandenen Geräten getestet.

entsprechende Übungsbeispiele behandelt werden.

Zielgruppe: Facharbeiter oder Lehrlinge im Bereich Elektrotechnik bzw. Mechatronik

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 355,-

Bedingung: Grundkenntnisse im Umgang mit Computern sowie Kenntnis einfacher LOGIK-Bausteine (UND, ODER, NICHT etc.) Inhalt: Ziel ist es, innerhalb dieses kompakten Kurses praxisorientierte LOGO!-Aufgabenstellungen zu lösen. Dabei wird fast das komplette Aufgebot aller Logikbausteine bestehend aus Grundfunktionen, Zeiten, Zähler und Sonderfunktionen verwendet. Zudem dient dieser Kurs als ideale zusätzliche Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Elektrotechnik, da

Seite

128

Hinweis: Der Kurs findet an der Tiroler Fachberufsschule für Elektrotechnik, Elektronik und Kommunikation in Innsbruck statt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

05.10.-19.10.20

Mo,Mi

18.00-21.30 Uhr

1055150.20

25.11.-09.12.20

Mo,Mi

18.00-21.30 Uhr

1055155.20

IBK

31.05.-14.06.21

Mo,Mi

18.00-21.30 Uhr

1055165.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Elektrotechnik Grundlagen Sie stoßen in Ihrem Beruf immer wieder an Ihre Grenzen, wenn es um den Bereich Elektrotechnik geht? Dieser Kurs vermittelt Ihnen anhand eines fundierten Theorieteils und Praxisübungen im Elektrolabor elektrotechnisches Basiswissen.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Berufswiedereinsteiger, Umsteiger aus nicht elektrotechnischen Berufen, Vorbereitung auf sämtliche elektrotechnischen Kurse Inhalt: Elektrotechnische Größen, Widerstände, Serien- und Parallelschaltung, Magnetismus, Induktionsgesetz, elektrisches Feld, Gleichstromtechnik, Wechselstromtechnik, Steuerungstechnik Mitzubringen: Taschenrechner Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 515,-

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

28.09.-02.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

1055190.20

15.03.-19.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

1055195.21

IM

07.09.-07.10.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

3055190.20

IM

11.01.-10.02.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

3055195.21

KU

09.11.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5055190.20

KU

26.04.-31.05.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

5055195.21

LA

07.09.-07.10.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

6055190.20

LA

11.01.-10.02.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

6055195.21

SZ

28.09.-02.11.20

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

9055190.20

SZ

15.03.-19.04.21

Mo,Mi

18.30-22.00 Uhr

9055195.21

Elektronik Grundlagen Sie erwerben die wichtigsten elektronischen Grundkenntnisse, um einfache elektrische Vorgänge und informationstechnische Arbeitsweisen zu verstehen. Zielgruppe: Einsteiger im Bereich der Elektronik (auch ohne elektrotechnische bzw. elektronische Vorkenntnisse) Inhalt: Elektrische Größen und Einheiten, elektrischer Stromkreis, Gesetzmäßigkeiten und Berechnungen, Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, elektronische Bauteile, einfache Übungen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 545,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.-12.11.20

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055290.20

IBK

02.03.-01.04.21

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055295.21

Qualitätsmanagement durch den Einsatz von Messtechniken Die Ansprüche von Kunden zu erfüllen, kann mit hohen Kosten verbunden sein. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie durch Qualitätsmanagement in Kombination mit verschiedenen Messtechniken modernen Kundenanforderungen effizient und kostenbewusst gerecht werden können.

§ Grundlagen der Messtechnik § Mechanische Messtechniken § Elektrische Messtechniken § Praktische Anwendungsfälle

Zielgruppe: Techniker und Qualitätsverantwortliche

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 795,-

Bedingung: Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement und/oder Messtechnik Inhalt: § Grundlagen des Qualitätsmanagements § Stimme des Kunden

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.10.-19.11.20

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055310.20

IBK

13.04.-18.05.21

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055312.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Überprüfung elektrischer Anlagen Zielgruppe: Elektroinstallationstechniker, Elektroanlagentechniker, elektrotechnische Fachkräfte

IBK

02.10.-03.10.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

1055330.20

Inhalt: Gesetzliche Grundlagen bei der Überprüfung elektrischer Anlagen, Anwendung der ÖVE/ÖNORM E8001, Erstprüfung, wiederkehrende Prüfung, außerordentliche Prüfung, Erstellung des Anlagenbuches bzw. des Ersatzanlagenbuches und des Prüfbefundes, Anforderungen an den Prüfer, praktische Übungen mit unterschiedlichen Methoden.

IBK

16.04.-17.04.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

1055335.21

IM

20.11.-21.11.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

3055330.20

IM

18.06.-19.06.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

3055335.21

KU

18.09.-19.09.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

5055330.20

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 325,-

KU

26.03.-27.03.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

5055335.21

LA

20.11.-21.11.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

6055330.20

LA

18.06.-19.06.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

6055335.21

RE

06.11.-07.11.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

8055330.20

RE

21.05.-22.05.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

8055335.21

SZ

02.10.-03.10.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

9055330.20

SZ

16.04.-17.04.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

9055335.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

129

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Befähigungskurs Elektrotechnik Der Befähigungskurs dient zur berufsbegleitenden Vorbereitung auf die fachliche Meisterprüfung (Befähigungsprüfung) Zielgruppe: Personen mit abgeschlossener einschlägiger Berufsausbildung (z. B. Lehrabschluss Elektrotechnik) sowie Facharbeiter aus entsprechenden Branchen Bedingung: § Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z. B. Elektrotechniker, Elektroinstallateur, Elektroniker, Elektromechaniker, Anlagenmonteur etc.) oder § Positiver Abschluss einer Schule, die den Ersatz einer einschlägigen Lehrabschlussprüfung vermittelt - bitte individuell vor Kursbeginn mit dem Kursleiter abzuklären. Zusätzlich sind mindestens zwei Jahre Praxiszeit nachzuweisen. Inhalt: Der Kurs wird als theoretischer Unterricht, verbunden mit praktischen Übungen, geführt. § Praktische und theoretische Elektronik § Lichttechnik und elektrische Wärmetechnik § Signal- und Regelungstechnik § Elektrische Maschinen und Antriebstechnik

§ Vorschriftenwesen und Umweltschutz § Materialkunde und Qualitätskontrolle § Messkunde und Messtechnik § Elektrische Anlagen § Kommunikationstechnik und Verkabelungssysteme § Blitz- und Überspannungsschutz § Technische Dokumentation und Fachkalkulation Im Kurs sind Selbstlernphasen im Ausmaß von mindestens 100 UE vorgesehen. Der Unterricht am Samstag findet fallweise statt. Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Fachtrainer Dauer: 450 UE Preis: EUR 3.865,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK KU

08.03.21-24.02.22

Mo,Do

18.30-22.00 Uhr

1755400.21

01.03.21-17.02.22

Mo-Do

18.30-22.00 Uhr

5755400.21

Arbeiten unter Spannung (AuS) gemäß ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 und ÖVE-Richtlinie R 16 Laut ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 und ÖVE-Richtlinie R 16 müssen Arbeitnehmer, die Arbeiten unter Spannung durchführen, eine einschlägige Spezialausbildung vorweisen können, die alle fünf Jahre aufzufrischen ist. Beauftragt der Arbeitgeber oder der Arbeitsverantwortliche einen Mitarbeiter mit Arbeiten unter Spannung ist dieser verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass der Mitarbeiter die vorgeschriebenen Ausbildung erhält. Erst durch eine solche Ausbildung ist bei einem Schadensfall oder Unfall die Rechtsicherheit für den Arbeitgeber bzw. den Arbeitsverantwortlichen gewährleistet.

Abschluss: Bei positiver Absolvierung der Abschlussprüfung wird vom Kursveranstalter ein Ausweis gemäß ÖVE R16 ausgestellt mit dem der Kursteilnehmer zum Arbeiten unter Spannung berechtigt ist. Hinweis: An persönlicher Schutzausrüstung (PSA) hat jeder Teilnehmer selbst Mitzubringen: § Handschuhe, geeignet zum Arbeiten unter Spannung § Visier, eventuell mit Helm Die Schulungen werden bei Bedarf auch firmenintern angeboten!

Zielgruppe: Betriebselektriker, Elektrofachkräfte Bedingung: Abgeschlossene Berufsausbildung im Elektrobereich Inhalt: Bei Arbeiten unter Spannung berühren Personen spannungsführende Teile bzw. ist eine unabsichtliche Berührung möglich. Dieses Seminar vermittelt die nötigen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse und erklärt die Gefahren beim Arbeiten unter Spannung. § Rechtliche Grundlagen § Theoretische Grundlagen bei Arbeiten unter Spannung § Gefahren und Elektrounfälle § Arbeitsverfahren bei Arbeiten unter Spannung § Werkzeug, Schutz- und Hilfsmittel § Persönliche Schutzausrüstung § Praktische Übungen gemäß ÖVE R16

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 480,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

14.09.-18.09.20

Mo,Mi Fr

18.30-22.00 Uhr 08.00-16.30 Uhr

1055450.20

IBK

25.01.-29.01.21

Mo,Mi Fr

18.30-22.00 Uhr 08.00-16.30 Uhr

1055455.21

IBK

07.06.-11.06.21

Mo,Mi Fr

18.30-22.00 Uhr 08.00-16.30 Uhr

1055460.21

Elektrotechniker/-in im zweiten Bildungsweg - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Hilfs- und Anlernkräfte aus dem Elektrogewerbe, einschlägige Lehr- oder Schulabbrecher Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung. Bisherige elektrotechnische Tätigkeiten sind wenn möglich nachzuweisen. Inhalt: § Hauptmodul: Elektro- und Gebäudetechnik § Spezialmodul: Gebäudeleittechnik (Gemäß der Elektrotechnik Ausbildungsordnung vom 25. Oktober 2010) Elektrotechnik mit Mathematik, Installationstechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Fachzeichnen, Maschinen- und Gerätekunde, Messtechnik, Licht- und Wärmetechnik, Labor- und Schaltübungen, speicherprogrammierbare Steuerung, europäischer Installationsbus. Im Kurs sind Selbstlernphasen im Ausmaß von mindestens 100 UE vorgesehen. Seite

130

Der Unterricht am Samstag findet fallweise statt (ca. 10 bis 12 Termine). Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Fachtrainer Dauer: 420 UE Preis: EUR 3.145,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.20-15.07.21

Di,Do Sa

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1755500.20

KU

06.10.20-08.07.21

Di,Do Sa

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

5755500.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Mechatroniker/-in im zweiten Bildungsweg - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung-Hauptmodul: Automatisierungstechnik Zielgruppe: Elektrotechniker, Maschinenbau- und Metalltechniker, welche die Zusatzqualifikation der Mechatronik erwerben wollen Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung. Bisherige mechatronische Tätigkeiten sind wenn möglich nachzuweisen. Inhalt: Der Kurs wird als theoretischer Unterricht, verbunden mit praktischen Übungen, geführt: § Elektrotechnik/Elektronik Grundlagen der Elektrotechnik, Elektrische Maschinen, Elektrische Anlagen, Vorschriften/Normung, Elektronik, CAD, Elektrische Messtechnik, Steuer- und Regelungstechnik § Maschinenbau/Metall Kenntnisse der Werk- und Hilfsstoffe, Werkstoffbearbeitung, Grundlagen CNC § Fachzeichnen Lesen, Bearbeiten und Erstellen von elektrischen und mechanischen Plänen, normgerechte Schaltzeichen § Hydraulik und Pneumatik Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik sowie der Elektropneumatik

Im Kurs sind Selbstlernphasen im Ausmaß von mindestens 100 UE vorgesehen. Der Unterricht am Samstag findet fallweise statt (ca. 10 bis 12 Termine). Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Einige Termine finden beim Ausbildungszentrum Metall in Wattens statt. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Leitung: Fachtrainer Dauer: 360 UE Preis: EUR 3.375,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.20-01.07.21

Di,Do Sa

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1755685.20

KU

06.10.20-24.06.21

Di,Do Sa

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

5755685.20

Update elektrotechnische Sicherheitsvorschriften Neuerungen bei elektrotechnischen Gesetzen, Verordnungen und Normen Sie möchten sich einfach und schnell mit dem aktuellen Stand der Vorschriften vertraut machen? In diesem kompakten Update erhalten Sie eine Übersicht über alle wichtigen Neuerungen auf dem Gebiet der elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften. Zielgruppe: Personen, die im Bereich der Elektrotechnik tätig sind Inhalt: § Gesetze und Verordnungen § Überblick zum Stand der Technik

§ Neue Verordnungen und Normen § Brandschutz und bautechnische Bestimmungen Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 230,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

27.11.20

Fr

08.00-17.00 Uhr

1055620.20

21.05.21

Fr

08.00-17.00 Uhr

1055625.21

Licht- und Beleuchtungstechnik – Grundlagen In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Beleuchtungstechnik sowie neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Leuchtmittel (Lebensdauer, Energieeffizienz etc.) kennen.

§ Einfache Berechnungen zur Planung und Dimensionierung von Beleuchtungsanwendungen Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 405,-

Zielgruppe: Technisch interessierte Personen Inhalt: § Elektrische Grundgrößen § Schaltungsarten § Lichttechnische Grundgrößen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.-22.10.20

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055682.20

IBK

16.03.-25.03.21

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055680.21

Licht- und Beleuchtungstechnik – Vertiefung In diesem Aufbaukurs geht es um die spezifischen Vor- und Nachteile der gängigsten Leuchtmittel sowie um deren Funktionsweise und Dimensionierung.

§ Vorschriften und Richtlinien zur Dimensionierung von Beleuchtungsanlagen § Lichttechnische Messübungen

Zielgruppe: Angehende Beleuchtungstechniker

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 515,-

Bedingung: Besuch des Grundlagenkurses oder vergleichbare Kenntnisse Inhalt: § Aufbau und Einsatzgebiete der gängigsten Leuchtmittel § Vor- und Nachteile § LED-Lampen § LED-Konverter

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.11.-19.11.20

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055687.20

IBK

06.04.-22.04.21

Di,Do

18.00-21.30 Uhr

1055685.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

131

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Schaltberechtigung in Nieder- und Hochspannungsanlagen Zielgruppe: Betreiber elektrischer Nieder- und Hochspannungsanlagen Bedingung: Elektrotechnische Ausbildung Inhalt: Um bei Schalthandlungen in elektrischen Netzen ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten, müssen Vorschriften eingehalten und Regeln beachtet werden. In diesem Kurs lernen Sie die Gefahren bei Schalthandlungen kennen sowie die richtige Durchführung und die rechtssichere Verbuchung und Übergabe. Dem theoretischen Unterricht folgen praktische Übungen an unterschiedlichen Anlagen im Nieder- und Hochspannungsbereich.

lungen erfordern § Unfälle, Handhabung, Schaltungen, Erste Hilfe § Schutzmaßnahmen in Niederspannungsanlagen § Anlagenschutz in Hochspannungsanlagen (Überstromzeitschutz, Differenzialschutz, Erdschlussüberwachung) § Praktische Übungen Zum Abschluss wird eine Erfolgskontrolle durchgeführt, damit sich jeder Teilnehmer ein genaues Bild seines Wissensstandes machen kann. Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 365,-

§ Gesetzliche Grundlagen § Einteilung der Personengruppen § Anlagentypen, Aufbau elektrischer Schaltanlagen § Physikalische Grundlagen bei Schalthandlungen, Spannungsdifferenz, Synchronität § Schaltgeräte, deren Einteilung und Funktion § Schaltsprache und Verbuchung § Durchführung von Arbeiten an elektrischen Anlagen, welche Schalthand-

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

02.09.-11.09.20

Mi Fr

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1055710.20

IBK

03.02.-12.02.21

Mi Fr

18.30-22.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1055715.21

Kleinwasserkraftwerke Zielgruppe: Planer, Betreiber von Kleinwasserkraftwerken Inhalt: Kraftwerkstypen, Funktion und Ausrüstung, Turbinenarten und Auswahl, Generatoren, Typen und Auswahl, Steuerung, Synchronisierung, Schutzeinrichtungen, Projektierung von der Machbarkeitsstudie über das Einreichprojekt, die Ausführung, die Inbetriebnahme bis zur Kollaudierung und Betriebsführung

Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 365,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

04.12.-05.12.20

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

1055740.20

IBK

23.04.-24.04.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

1055745.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

18.30-22.00 Uhr

1055780.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

18.30-22.00 Uhr

1055785.20

Industrie 4.0 Modul 1: Automatisierung In diesem Kurs werden Ihnen die wichtigsten Automatisierungstechniken zukunftsorientierter Produktionstechnologien vermittelt. Zielgruppe: Facharbeiter, Instandhalter, Anwendungstechniker Bedingung: Abgeschlossene facheinschlägige Berufsausbildung (z. B. Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik etc.) Inhalt: § Robotik § Grundlagen der Robotertechnik § Beurteilungskriterien von Industrierobotern § Robotergreifsysteme § Handhabungstechnik und -geräte § Grundlagen der Handhabungstechnik

§ Pneumatik § Stabilitätsuntersuchung § Sensorik § Grundlagen der Sensortechnik § Sensortechnik in der Handhabungstechnik § Sensortypen § Sensorauswahl Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 375,Ort

Termin

IBK

23.09.-14.10.20

Industrie 4.0 Modul 2: Digitalisierung und Vernetzung In diesem Kurs werden Ihnen die wichtigsten Digitalisierungs- und Vernetzungstechniken zukunftsorientierter Produktionstechnologien vermittelt. Zielgruppe: Facharbeiter, Instandhalter, Anwendungstechniker Bedingung: Abgeschlossene facheinschlägige Berufsausbildung (z. B. Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik etc.) sowie Besuch des 1. Moduls oder vergleichbare Kenntnisse Inhalt: § Grundlagen der Digitalisierung § Serverbasierte Steuerungen

Seite

132

§ Dezentrale Steuerungen § Optimierung der Prozesssteuerung § Schnittstellenproblematik Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 375,Ort

Termin

IBK

04.11.-25.11.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


der Kursleitung für die Senioren-Schüler, welche diese als Gruppe mit unterschiedlichem Wissenstand wahrnahm und förderte. Spaß inklusive. Fortgesetzt wird das gemeinsame Lernen derzeit in einem weiteren Kurs zur Digitalisierung und sozialen Vernetzung im Alltag.“

Technik, Verarbeitung, Transport

Burgi Triendl-Schwetz, Vize-Präsidentin Club50aktiv

Industrie 4.0 Modul 3: Smart Factory Gute Gestaltung erfordert fundiertes Wissen sowie das Beherrschen des grafischen „Handwerkszeugs“. Als selbständiger Mediengestalter habe ich mir über die Jahrean einen umfassenden Produktionsumgebungen Erfahrungsschatz angeeigIn diesem Kurs werden Ihnen wichtige Kenntnisse für die Planung einer § Anpassung hochdynamische net, den ich tagtäglich in meiner Arbeit einsetze und erweitere. In meiner Tätigkeit als freier TrainerKapazitäten am BFI Tirol zukunftsorientierten Fertigung vermittelt. § Realisierung der Flexibilitätserweiterung kann ich diese Kenntnisse sowie die Freude an Grafik und Hardwaretechnologien Gestaltung an Interessierte weitergeben. Gleich§ Intelligente schätze ich den Austausch mit den Kursteilnehmer, deren Fragen und Inputs – schließlich sollten wir Zielgruppe: Produktionsplaner, zeitig Produktionsingenieure § Intelligente Softwaretechnologien alle niemals aufhören dazuzulernen. § Kombinierter Technologieeinsatz Bedingung: Abgeschlossene facheinschlägige Berufsausbildung (z. B. Mag. Georg Toll, – Mediengestaltung, Grafi k und Typografie Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik etc.) tollmedia sowie Besuch der MoLeitung: Fachtrainer dule 1 und 2 oder vergleichbare Kenntnisse Dauer: 12 UE Preis: EUR 300,Inhalt: § Das cyber-physische System Ort Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. § Drahtgebundene Kommunikationsnetzwerke IBK 20.01.-03.02.21 Mi 18.30-22.00 Uhr 1055790.21 § Drahtlose Kommunikationsnetzwerke § Echtzeitdatenverarbeitung

Technik, Verarbeitung und Transport

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr! Dieses Sprichwort hat längst ausgedient! In der AK Werkmeisterschule unterrichten bestens ausgebildete Lehrer mit jahrelanger Berufspraxis. Dadurch kann jeder Schulungsteilnehmer sein Fachwissen erweitern und auf den neuesten Stand der Technik bringen. Umfangreiche Fachkenntnisse sind die Basis einer beruflichen Kariere, ermöglichen die Übernahme von interessanten Aufgaben und erhöhen ganz allgemein die Freude am Beruf. In meinem beruflichen Alltag als Fachplaner auf dem Gebiet der Elektrotechnik begegnen mir immer wieder Absolventen der Werkmeisterschule. Diese berichten mir von ihren spannenden Tätigkeiten, natürlich verbunden mit finanziellen Vorteilen und neuen beruflichen Möglichkeiten. Damit ist eindrucksvoll bewiesen, dass „Hans“ immer noch sehr viel lernen kann! Dipl.-HTL-Ing. Hannes Seifert, Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Direktor der AK Werkmeisterschulen

Zielgerichtete Ausbildung für den Arbeitsalltag Für uns als international tätigen Reiseveranstalter sind neben den verschiedenen Fremdsprachen Französisch, Spanisch und Englisch natürlich auch fundierte MS Office Kenntnisse ein absolutes Muss. Aus diesem Grund greifen wir bei Travel Europe immer wieder gerne auf das Kursangebot des BFI Tirol zurück, welches uns auch eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf die Kursgestaltung ermöglicht. Durch die Kooperation mit Online Info dem BFI Tirol bieten wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln, indem sie neue Kenntnisse und Fähigkeiten erlernen können.

Arbeitssicherheit und Umwelt

Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft Isabella Reibmayr, travel europe Das Bundesgesetz über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit § Anwendungs- und praxisorientierter Unterricht: Exkursionen zu ausge(Arbeitnehmer/-innenschutzgesetz - ASchG) wurde am 17. Juni 1994 als wählten Betrieben zur Veranschaulichung der Organisation des praktiBGBl. Nr. 450/1994 kundgemacht. Gemäß § 74 müssen Sicherheitsfachschen Arbeitnehmerschutzes kräfte die erforderlichen Fachkenntnisse durch ein Zeugnis über den er§ Schwerpunktsetzung der kommunikativen Komponente einer Sicherfolgreichen Abschluss einer anerkannten Fachausbildung nachweisen. heitsfachkraft durch gezieltes Kommunikations- und Konflikttraining, Das BFI Tirol ist als Ausbildungsstätte für Sicherheitsfachkräfte anerkannt. durch die Schulung von Argumentations-, Präsentations- und ModeraDie heutige Sicherheitsfachkraft benötigt ein umfassendes Wissen auf vietionstechniken. Verfassen einer Projektarbeit: Ausarbeiten von sicherIch habe ursprünglich die Lehresein, als Friseurin und abgeschlossen. Jedoch warfürich 20 Jahre als len Gebieten, muss ein fachkundiger Berater des Arbeitgebers muss absolviert heitstechnisch relevanten Vorschlägen einfast Unternehmen/ein Team angelernte Arbeiterineinschließlich in der Produktion tätig. Damit ich noch Zeit für Familie und Kinder aufbringen konnte, ihn kompetent in allen Fragen der Arbeitssicherheit der Unarbeitete ich im Schichtbetrieb. Mein Interesse galt immer Metallbearbeitung, daher habenoch ich, jetzt wo Informatiofallverhütung, bei der Planung von Arbeitsstätten und bei der Beschaffung Hinweis: Auf der Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere dieund Kinder groß sind, eine Ausbildung im ABZ Metall Wattens gestartet. Inzwischen bin oder Änderung von Arbeitsmitteln Arbeitsstoffen unterstützen. Siezur istMetalltechnikerin nen zu. Voraussetzung für die Update Förderung ist insbesondere eine bald mitpersönlicher meiner Ausbildung fertig und mehr denn je von diesem Beruf Die Umschulung istAK Tirol). zuständig für die Erprobung undich Auswahl Schutzausrüstunvorangegangene Bildungsundbegeistert. Berufsberatung (z. B. bei der für michorganisiert zwar nicht den einfach und recht zeitaufwändig, jedoch würde ich diesen Weg jederzeit wieder gehen. gen, ermittelt und beurteilt Gefahren, Brandschutz und Maßnahmen zur Evakuierung. Die Sicherheitsfachkraft ist aber auch ein Leitung: Fachtrainer Judith Götsch unabhängiger Berater für alle Mitarbeiter im Betrieb. Dauer: 304 UE 1. Block: 5. bis 16. Oktober 2020 Zielgruppe: Absolventen eines technischen oder naturwissenschaftlichen 2. Block: 9. bis 19. November 2020 Hochschul- oder Fachhochschulstudiums, HTL-Absolventen, Absolven- 3. Block: 18. bis 28. Jänner 2021 ten mit Meister- oder Werkmeisterprüfung mit Nachweis einer mindestens 4. Block: 8. bis 19. März 2021 zweijährigen einschlägigen Praxis, sonstige Personen mit Nachweis einer Prüfung: 26. bis 27. März 2021 mindestens vierjährigen Praxis plus Aufnahmeprüfung, diese AnforderunPreis: EUR 3.700,- (inkl. Bücher, Kopien und Prüfungsgebühren) gen gelten auch für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst.

ABZ Metall

Inhalt: § Eingehendes Studium des ASchG und der dazu erlassenen Verordnung aus rechtlicher Sicht und Erarbeitung praktischer Umsetzungsmöglichkeiten § Integration der spezifischen Problemstellung der technischen und organisatorischen Besonderheiten in und von Verkehrsbetrieben und die für die Verkehrsbetriebe maßgeblichen Rechtsvorschriften

Ort

Termin

IBK

05.10.20-19.03.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056000.20

Seite

133

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson Nach dem Arbeitnehmer/-innenschutzgesetz (ASchG) sind vom Betrieb Sicherheitsvertrauensleute zu stellen. Für diese Tätigkeit ist eine fachliche Schulung im Ausmaß von 24 Unterrichtseinheiten auf dem Gebiet des Arbeitnehmerschutzes notwendig. Bedingung: 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Notwendigkeit der Unfallverhütung, häufigste Unfallursachen, Unfallkosten, außerbetriebliches Arbeitnehmerschutzsystem, Organisation der Sozialversicherung, innerbetriebliches Arbeitnehmerschutzsystem, bauliche Sicherheitsmaßnahmen, Maschinensicherheit, Elektrosicherheit, Bildschirmarbeitsplätze, ergonomische Aspekte bei der Arbeit, Gesundheit und Hygiene bei der Arbeit, Grundzüge der Evaluierung, Aufgaben und Pflichten der SVP, Haftung und Verantwortung der SVP Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 305,Ort

Termin

IBK IBK

IBK

03.03.-05.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056012.21

IBK

26.05.-28.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056013.21

IM

09.12.-11.12.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

3056010.20

IM

23.06.-25.06.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

3056011.21

KB

23.09.-25.09.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

4056010.20

KB

24.03.-26.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

4056010.21

KU

23.09.-25.09.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5056010.20

KU

24.03.-26.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5056011.21

LA

09.12.-11.12.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

6056010.20

LA

23.06.-25.06.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

6056011.21

LZ

28.10.-30.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7056010.20

LZ

14.04.-16.04.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7056011.21

RE

04.11.-06.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

8058512.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

RE

31.05.-02.06.21

Mo-Mi

08.00-17.00 Uhr

8056011.21

21.10.-23.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056010.20

SZ

07.10.-09.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

9056010.20

25.11.-27.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056011.20

SZ

05.05.-07.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

9056012.21

Sicherheitsvertrauensperson - Auffrischungskurs Zielgruppe: Sicherheitsvertrauenspersonen mit Grundausbildung Inhalt: Gesetzliche Neuerungen, Aktualisierung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumentation (sind Ergebnisse der Arbeitsplatzevaluierung), Erstellung von Betriebsanweisungen, Durchführung von Unterweisungen (arbeitsplatzbezogen und/oder tätigkeitsbezogen), Schilderung von Arbeitsunfällen unter dem Motto „Aus Unfällen lernen“

Dauer: 8 UE Preis: EUR 185,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

24.09.20

Do

08.00-17.00 Uhr

1056023.20

IBK

26.11.20

Do

08.00-17.00 Uhr

1056025.20

Präsentation: gemeinsame Erarbeitung der Themen durch Gruppenarbeiten sowie Einzelvorträge

IBK

21.01.21

Do

08.00-17.00 Uhr

1056027.21

IBK

17.06.21

Do

08.00-17.00 Uhr

1056029.21

Hinweis: Freiwillige Weiterbildung für bereits im Betrieb tätige Sicherheitsvertrauenspersonen.

LZ

02.07.20

Do

08.00-17.00 Uhr

7056030.20

LZ

10.09.20

Do

08.00-17.00 Uhr

7056029.20

Leitung: Fachtrainer

LZ

29.06.21

Di

08.00-17.00 Uhr

7056030.21

Sicherheitsfachkrafttag Zielgruppe: Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen Inhalt: Kurzvorträge zu aktuellen Änderungen bzw. Neuerungen von Arbeitnehmerschutzvorschriften. Diese Veranstaltung gilt als Weiterbildung für die Sicherheitsfachkraft gemäß einschlägiger Bestimmung des Arbeitnehmer/-innenschutzgesetzes (ASchG). Leitung: Fachtrainer

Dauer: 8 UE Preis: EUR 275,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

15.10.20

Do

09.00-17.00 Uhr

1056030.20

IBK

01.04.21

Do

09.00-17.00 Uhr

1056030.21

Fortbildung für Sicherheitsfachkräfte Die Sicherheitsfachkraft fungiert als Berater des Arbeitgebers und dessen Mitarbeitern. Sie unterstützt fachkundig bei allen Fragen der Arbeitssicherheit, unter anderem bei der Gefahren- und Unfallverhütung, bei der Planung von Arbeitsstätten und bei der Beschaffung von Arbeitsmitteln. Des Weiteren zählen auch die Beurteilung von Gefahren, die Organisation des Brandschutzes sowie die Entwicklung von Evaluierungsmaßnahmen zu den Aufgaben der Sicherheitsfachkraft. Die Sicherheitsfachkraft benötigt aufgrund dieses umfangreichen Verantwortungsbereiches eine entsprechend fundierte Fachausbildung. Sie ist jedoch gut beraten, wenn sie sich ständig weiterbildet. Der Gesetzgeber hat im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz daher auch eine Weiterbildungszeit vorgesehen, die maximal 15 % der für die Sicherheitsfachkraft festgelegten jährlichen betrieblichen Präventionszeit betragen darf. Zielgruppe: Sicherheitsfachkräfte

Seite

134

Inhalt: § Neuerungen bei den Rechtsvorschriften im Arbeitnehmerschutz (Gesetze, Verordnungen und Erlässe) aus den letzten 5 Jahren § Verantwortung und Haftung sowie Dokumentationspflichten § Maschinen und andere Arbeitsmittel (MSV 2010 und AM-VO) § Chemikalienrecht (REACH und GHS) § Persönliche Schutzausrüstung § Managementsysteme im Arbeitnehmerschutz, insbesondere ISO 45001 § Elektrosicherheit und elektromagnetische Felder Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 195,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

03.11.20

Di

08.00-17.00 Uhr

1056305.20

25.05.21

Di

08.00-17.00 Uhr

1056290.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer Laut § 26 des Arbeitnehmer/-innenschutzgesetz (ASchG), § 40 der Arbeitsstättenverordnung (AStV) und § 31 der Bauarbeiterschutzverordnung (BauV) muss in allen Betrieben eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern zu Ersthelfern ausgebildet werden. Dieser Kurs vermittelt alle gesetzlich geforderten Inhalte. Zielgruppe: Als Ersthelfer bestellte Mitarbeiter Inhalt: § Funktion und Aufgabe des Ersthelfers § Grundlagen der Ersten Hilfe und Unfallverhütung § Akute Notfälle, starke Blutung und Versorgen von Wunden § Knochen- und Gelenksverletzungen

§ Regloser Notfallpatient § Lebensrettende Maßnahmen am Unfallort § Praktische Übungen Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 295,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

07.09.-08.09.20

Mo,Di

08.00-17.00 Uhr

1056035.20

IBK

22.03.-23.03.21

Mo,Di

08.00-17.00 Uhr

1056036.21

Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer - Auffrischung Zielgruppe: Als betriebliche Ersthelfer eingesetzte Mitarbeiter Inhalt: § Grundlagen der Ersten Hilfe und Unfallverhütung § Starke Blutung und Versorgen von Wunden § Knochen- und Gelenksverletzungen § Regloser Notfallpatient § Praktische Übungen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 195,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.12.20

Mi

08.00-16.00 Uhr

1056037.20

IBK

12.04.21

Mo

08.00-16.00 Uhr

1056038.21

Ausbildung zur Gesundheitsvertrauensperson Zielgruppe: Arbeitgeber und Führungskräfte, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, Interessierte

Hinweis: Freiwillige Weiterbildung für bereits im Betrieb tätige Sicherheitsvertrauenspersonen.

Inhalt: Sicherheit und Gesundheit im Betrieb rechnet sich - Unfallkostenrechnung, Gesundheitsbelastungen am Arbeitsplatz, Evaluierung der psychischen Belastungen bei der Arbeit, Grundlagen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, Grundlagen zu Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsysteme (AUVA-SGM, OHSAS 18000), Ergonomie am Arbeitsplatz/bei der Arbeitstätigkeit, Erfolgsfaktor Bewegung im Betrieb, Suchtprävention, Burn-out-Prävention, Mobbing und Anti-Mobbing-Strategien

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 335,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

28.09.-30.09.20

Mo-Mi

08.00-17.00 Uhr

1056040.20

IBK

21.06.-23.06.21

Mo-Mi

08.00-17.00 Uhr

1056041.21

Maschinistenausbildung für Seilbahnbedienstete Zielgruppe: Seilbahnbedienstete Inhalt: § Seilbahntechnik: Einführung in die verschiedenen Bahnsysteme § Grundlagen der Hydraulik: Einführung, Hydrauliksymbole mit Erklärung der Funktion laut Schnittbild, Schaltpläne lesen § Seilbahntechnik, Klemmen, Klemmsysteme der einzelnen Hersteller, Montage und Versetzen der Klemmen, Stationseinrichtungen, Seile, Fahrbetriebsmittel inklusive Türautomatik, Bergeeinrichtungen § Elektrotechnik: Strom und Spannungsarten, direkter und indirekter Berührungsschutz, Grundprinzipien der elektrischen Antriebstechniken § Einfache Schaltbeispiele: Ruhestrom- und Arbeitsstromprinzip, Streckensteuerung, Kurzschluss- und Erdschlussüberwachung, Sicherheitskreise, elektrische Motoren, elektrische Bauteile

§ Rechtlicher Teil: Gesetzliche Grundlagen, Betriebsvorschriften, Beförderungsbedingungen, Revisionsberichte § Persönliche Schutzausrüstung, Arbeitnehmerschutz Leitung: Fachtrainer Dauer: 42 UE Preis: EUR 555,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM

09.11.-13.11.20

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

3056050.20

IM

19.04.-23.04.21

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

3056050.21

KB

16.11.-20.11.20

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

4056050.20

KB

22.03.-26.03.21

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

4056050.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

135

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Brandschutzbeauftragte/-r (BSB) Der Brandschutzbeauftragte (BSB) ist im Betrieb für die erforderlichen Brandschutzmaßnahmen verantwortlich. Die Ausbildung inkludiert die Ausbildung zum Brandschutzwart (BSW), der für einzelne Teile eines Objekts oder einer Anlage zur Unterstützung des Brandschutzbeauftragten bestellt wird und innerhalb bestimmter Bereiche im Betrieb zuständig ist. Inhalt: Grundlagen, Brandgefahren und allgemeines Verhalten im Brandfall, brandgefährliche Tätigkeiten, brennen und löschen - mit praktischen Übungen mit Feuerlöschern, gesetzliche Bestimmungen für den Brandschutz, baulicher, technischer und organisatorischer Brandschutz, Erste Hilfe und erweiterte Löschhilfe, Brandgefahren Mitzubringen: Passbild (nicht älter als zwei Jahre) Hinweis: Die Schulung findet an der Landes-Feuerwehrschule Tirol in Telfs statt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 370,-

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.09.-18.09.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

1056060.20

IBK

25.11.-27.11.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

1056061.20

IBK

10.03.-12.03.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

1056062.21

IBK

09.06.-11.06.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

1056063.21

IM

16.09.-18.09.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

3056060.20

IM

25.11.-27.11.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

3056061.20

IM

10.03.-12.03.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

3056062.21

IM

09.06.-11.06.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

3056063.21

LA

16.09.-18.09.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

6056060.20

LA

25.11.-27.11.20

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

6056061.20

LA

10.03.-12.03.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

6056062.21

LA

09.06.-11.06.21

Mi,Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-13.00 Uhr

6056063.21

Fortbildung für Brandschutzbeauftragte Brandschutztechnikseminar für Brandmeldeanlagen und Stiegenhausrauchentlüftungen Dieses Seminar wird zur Verlängerung des Brandschutzpasses anerkannt. Die Berechtigung, um als Brandschutzbeauftragter tätig zu sein, muss im Abstand von fünf Jahren erneuert werden. Zielgruppe: Brandschutzbeauftragte, welche das Brandschutztechnikseminar benötigen Inhalt: Grundlagen - Gesetze, Richtlinien, Brandmeldeanlagen, Brandmeldesysteme, Brandfallsteuerungen, Brandalarme, Pflichten des Betreibers, Anschaltbedingungen, Revisionen und Instandhaltung, Aufgaben des Interventionsdienstes, praktische Übungen an Brandmeldesystemen, nützliche Infos für den Betrieb und die Instandhaltung von Stiegenhausrauchentlüftungen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 240,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.10.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056066.20

IBK

30.11.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056067.20

IBK

12.04.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056068.21

IBK

14.06.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056069.21

LA

30.11.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

6056067.20

LA

12.04.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

6056068.21

Mitzubringen: Brandschutzpass

Ausbildung zum Brandschutzwart Die Ausbildung entspricht dem Modul 1 der technischen Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVBO 117.

Hinweis: Die Schulung findet an der Landes-Feuerwehrschule Tirol in Telfs statt.

Inhalt: Gesetzliche Grundlagen für den vorbeugenden Brandschutz (Brandfälle und Brandursachen), Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes, Bauliche Brandschutzmaßnahmen (Bildung von Brandabschnitten, Brandschutzabschlüsse, Anforderungen an Fluchtwege), Technische Brandschutzeinrichtungen (Brandmeldeanlagen, Löschanlagen, Sicherheitsbeleuchtung), Organisatorischer Brandschutz, Aufgaben des Brandschutzwartes, Arbeitsbehelfe, Eigenkontrollen, Verhalten im Brandfall, Entstehungsbrandbekämpfung, Einsatz von Handfeuerlöschgeräten, Praktische Löschübung

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 240,-

Mitzubringen: Passbild (nicht älter als zwei Jahre)

Seite

136

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056064.20

IBK

10.05.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

1056065.21

IM

12.10.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

3056064.20

IM

10.05.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

3056065.21

LA

12.10.20

Mo

08.30-17.00 Uhr

6056064.20

LA

10.05.21

Mo

08.30-17.00 Uhr

6056065.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum Abfallbeauftragten Zielgruppe: Bestellte und zukünftige Abfallbeauftragte, Umweltbetriebsprüfer nach EMAS, Qualitätsbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte und sonstige gesetzliche Beauftragte des Arbeitnehmer- und Umweltschutzes, Beschäftigte in den Bereichen Organisation, Einkauf, Produktion, Absatz Inhalt: Einführung in das Abfallwirtschaftsrecht, Aufgaben des Abfallbeauftragten, Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes, Verordnungen, Abfallbehandlungen, Finanzierung und Förderung von Umweltschutzinvestitionen, Behördenumgang, Exkursionen

Leitung: Ing. Josef Hausberger Dauer: 40 UE Preis: EUR 745,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.11.-20.11.20

Mo-Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr

1056070.20

IBK

08.03.-12.03.21

Mo-Do Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr

1056071.21

Hinweis: Für die Exkursionen ist ein PKW erforderlich.

Sachkundekurs Giftverordnung - Erforderliche Kenntnisse im Hinblick auf den sachgerechten und sicheren Umgang mit Giften Es erfolgt die Vermittlung von erforderlichen Kenntnissen im Hinblick auf den sachgerechten und sicheren Umgang mit Giften gemäß der Anlage 4 der Giftverordnung. In Betrieben, in denen Chemikalien verwendet werden, die als „Gifte“ gemäß dem Chemikaliengesetz gelten, muss zumindest eine Person beschäftigt sein, die über eine derartige Sachkunde verfügt. Das bedeutet, ein Betrieb bzw. eine Einrichtung (z. B. ein Schwimmbad) erhält nur dann eine behördliche Bescheinigung über die Berechtigung zum Giftbezug (z. B. zum Bezug von Chlorgas), wenn mindestens eine Person, die mit den betreffenden Chemikalien - Gifte im Sinne des § 35 des Chemikaliengesetzes - umgehen soll, sachkundig ist. Als sachkundig gilt jeder, der diesen Sachkundekurs erfolgreich abgeschlossen hat und der zusätzlich über die notwendigen Kenntnisse von Maßnahmen der Ersten Hilfe verfügt. Von vornherein als sachkundig gelten auch Personen, die bestimmte berufliche Qualifikationen haben (Ärzte). Zielgruppe: Personen, die als Giftbeauftragte tätig werden und Personen, die in Betrieben/Einrichtungen arbeiten, in denen „Gifte“ (bestimmte gefährliche Chemikalien, wie z. B. Chlorgas oder Ammoniak) verwendet werden, wenn sie noch keine einschlägige Ausbildung haben.

Inhalt: Die Unterrichtsgegenstände sind in der Anlage 4 der Giftverordnung vorgegeben und umfassen die Themenbereiche: Grundlagen der Physik und Chemie, Grundlagen der Toxikologie, Anwenderschutz, Informationsquellen - Kennzeichnung von gefährlichen Chemikalien (Gefahrensymbole bzw. Piktogramme, Produktidentifikatoren, Ratschläge und Hinweise etc.), Gesetze und Vorschriften - Chemikaliengesetz und Chemikalienverordnung, EU-Recht (CLP-Verordnung), besondere giftrechtliche Bestimmungen, relevante Bestimmungen des Arbeitnehmerschutzgesetzes und des Abfallwirtschaftsrechtes. Hinweis: Die notwendigen Kenntnisse von Maßnahmen der Ersten Hilfe müssen gegebenenfalls durch einen entsprechenden Erste-Hilfe-Kurs zusätzlich erworben werden. Leitung: Mag. Hermann Götsch Dauer: 24 UE Preis: EUR 620,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.10.-15.10.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

1056080.20

IBK

13.04.-15.04.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

1056081.21

Sachkunde für den Umgang mit Giften - Auffrischungskurs Die Sachkunde für den Umgang mit Giften ist gemäß § 4 Abs. 9 der Giftverordnung 2000 spätestens alle 4 Jahre nach Absolvierung des Grundkurses aufzufrischen. Zielgruppe: Personen, die als Giftbeauftragte tätig sind sowie Personen, die in Betrieben/Einrichtungen arbeiten, in denen „Gifte“ (bestimmte gefährliche Chemikalien, wie z. B. Chlorgas oder Ammoniak) verwendet werden Bedingung: Erfolgreiche Absolvierung eines Sachkundekurses zur Giftverordnung Inhalt: In diesem Kurs erhalten Sie alle nötigen Informationen, um Ihre Kenntnisse zum sachgerechten und sicheren Umgang mit Giften auf den aktuellen Stand zu bringen. Behandelt werden unter anderem die aktuellen

Regelungen über Gifte in österreichischen und in europäischen Rechtsvorschriften, die für Gifte geltenden Vorschriften und Schutzmaßnahmen, neue Entwicklungen zur Einstufung von Giften, die praktische Verwendung des Sicherheitsdatenblattes, die Erstellung von Betriebsanweisungen sowie die erforderliche Zusammenarbeit arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Kräfte am Arbeitsplatz. Leitung: Mag. Hermann Götsch Dauer: 8 UE Preis: EUR 185,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

01.10.20

Do

08.00-17.00 Uhr

1056085.20

IBK

18.03.21

Do

08.00-17.00 Uhr

1056086.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

137

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Resilienz als Thema des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Stress, Belastung, Beanspruchung unsere Arbeitswelt wird immer dynamischer (Stichworte: VUCA & New Work) und gleichzeitig fordernder. Die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben verschwimmen zunehmend. Besonders in der Arbeitswelt geraten Mitarbeitende immer mehr an Belastungsgrenzen. Aber nicht alle einige können diesen Belastungen gut widerstehen, sie sind resilient (widerstandsfähig gegenüber Krisen und Belastungen).

§ Warnanzeichen bei Mitarbeitern frühzeitig erkennen § Ziele und Alternativen finden § Positive Selbstwahrnehmung: Kompetenzen und Skills entdecken, Selbstwirksamkeitsüberzeugung, Selbststeuerung, Angemessener Umgang mit Stress § Soziales Netzwerk/Team und Klarheit in den Beziehungen § Psychische Evaluierung - und was nun?

Zielgruppe: SVP, SFK und Personalverantwortliche, die sich mit Belastungsfragen im beruflichen Kontext auseinandersetzten

Leitung: Dr. Kurt Seipel Dauer: 8 UE Preis: EUR 235,-

Inhalt: § Belastungsmessungen § Selbst-/Fremdbild § Schlaf als Ressource § Ein resilentes Klima im Unternehmen schaffen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

11.09.20

Fr

08.00-17.00 Uhr

1056107.20

11.03.21

Do

08.00-17.00 Uhr

1056106.21

Basisausbildung zum Pistenretter Zielgruppe: Alle, die sich aus beruflichen Gründen auf Pisten und im freien alpinen Gelände aufhalten wie z. B. Mitarbeiter von Seilbahnen und Liften, Skilehrer

Teil 1: Vertiefte Erste Hilfe für Pistenretter Teil 2: Rechtliche Grundlagen Teil 3: Praxisteil Piste und Erste Hilfe (in Obergurgl)

Bedingung: Besuch eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurses bei einem zertifizierten Institut (ÖRK, Johanniter, ASB etc.) innerhalb der letzten zwei Jahre, gute körperliche und geistige Verfassung, sehr gute Kenntnisse im Skifahren (Parallelschwung) und Tiefschneefahren

Abschluss: Abschlussprüfung mit BFI Tirol Zertifikat

Inhalt: Die ausgebildeten Pistenretter sorgen für Sicherheit auf den Skilifttrassen und -abfahrten, auf Winter- und Skiwegen sowie auf Loipen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 1.045,- (inkl. Unterlagen und Unterkunft in Neustift/Stubaital, Unterkunft in Innsbruck sowie die Liftkarte am Stubaier Gletscher nicht inkludiert)

Bei Unfällen begleiten sie den Rettungseinsatz und leisten Erste Hilfe. Sie führen die Erstversorgung und den Verletztentransport durch, weiters kontrollieren sie die Verwendung und Lagerung von Sanitätsmaterial und Medikamenten und achten darauf, dass genügend Material zur Verfügung steht. Auch die Wartung und Einsatzbereitschaft der Funkgeräte und Rettungsfahrzeuge gehört zu ihren Aufgaben.

Hinweis: Die Schulung findet im BFI Tirol in Innsbruck (Mo und Di) sowie auf der Dresdner Hütte in Neustift/Stubaital (Mi bis Fr) statt.

Ort

Termin

IBK

09.11.-13.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Mi-Fr Di

08.00-18.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1056370.20

Notfall auf der Piste Zielgruppe: Alle, die sich aus beruflichen Gründen auf Pisten und im freien alpinen Gelände aufhalten wie z. B. Mitarbeiter von Seilbahnen und Liften, Skilehrer Bedingung: Absolvierte Basisausbildung zum Pistenretter Inhalt: Auf Pistenretter warten viele unterschiedliche Herausforderungen. In diesem Kurs werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis auf diverse Szenarien vorbereitet: § Professionelle Versorgung von Lawinenopfern § Medizinische Betreuung in Extremsituationen § Behandlung von internistischen, neurologischen und traumatologischen Notfällen § Notfälle bei Kindern

Hinweis: Die Schulung findet in der Dresdner Hütte in Neustift/Stubaital statt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 525,- (inkl. Unterlagen und Unterkunft auf der Dresdner Hütte, Liftkarte nicht inkludiert) Ort

Termin

IBK

02.12.-03.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi,Do

08.00-17.00 Uhr

1056374.20

Sprengbefugten-Grundlehrgang Bedingung: Vollendetes 21. Lebensjahr Inhalt: Theoretische und praktische Ausbildung zur Durchführung von Sprengarbeiten, gesetzliche Vorschriften für den Bezug, die Beförderung, Lagerung, Ausgabe und Vernichtung von Sprengstoff und Zündmitteln Mitzubringen: Arbeitskleidung, festes Schuhwerk für die praktische Übung in der 2. Kurswoche sowie Taschenrechner, Lineal und Bleistift Seite

138

Leitung: Ing. Andreas Kuschel Dauer: 90 UE Preis: EUR 815,- (inkl. Unterlagen und Prüfungsgebühr) Ort

Termin

IBK

19.04.-29.04.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Sa

08.00-17.00 Uhr

1056502.21


Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum Dampfkesselwärter Grundausbildung Bedingung: Zwei Monate Vorpraxis unter Aufsicht eines geprüften Kesselwärters (Ausnahme bei kleinen Kesseltypen) Inhalt: Sie erhalten im Dampfkesselbetriebsgesetz (DKBG) die vorgeschriebene theoretische Ausbildung, die unter Berücksichtigung des § 3 der Verordnung über den Betrieb von Dampfkesseln und Wärmekraftmaschinen zur Erlangung eines Dampfkesselwärterzeugnisses ohne Einschränkung erforderlich ist.

Leitung: Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Thomas Höpperger Dauer: 40 UE Preis: EUR 980,- (inkl. Unterlagen, exkl. TÜV-Prüfungskosten) Ort

Termin

IBK

15.03.-19.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

08.00-17.00 Uhr

1056510.21

Gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe im Betrieb chemische Gefahren erkennen und beurteilen Zielgruppe: Arbeitgeber, Betriebsleiter, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen Inhalt: Zahlreiche Arbeitsstoffe besitzen ein gesundheitsgefährdendes Poten­zial. Oft aber werden solche Gefahren nicht oder nicht richtig eingestuft. Gemäß Arbeitnehmer/-innenschutzge­setz ist der Arbeitgeber verpflichtet, derartige Gefahren beim Umgang mit diesen Arbeitsstoffen umfassend zu bewerten und entsprechende Maßnahmen abzuleiten. Auch die laufenden gesetzlichen Veränderungen in diesem Fachgebiet erfordern eine ständige Überprüfung und ggf. Anpassung der bereits bestehenden Bewer­tung. So traten durch die Änderungen in der Grenzwerteverordnung GKV 2011 neue Bestimmungen in Kraft, die eine Neubewertung bereits etablierter Maßnahmen notwendig machen können. Die neue Kennzeichnung gemäß GHS und die geänderten, umfangrei­cheren Sicherheitsdatenblätter gemäß REACH erfordern ein strukturier­tes Datenmanagement. Im Notfall muss rasch und sicher auf die aktuel­len Daten gesundheitsgefährdender Arbeitsstoffe zurückgegriffen werden können.

Die Teilnehmer dieses Kurses bekommen einen umfassenden Über­blick zum Themenkreis „gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe im Betrieb“ aus Sicht des Arbeitnehmer­­schutzes. Dabei werden anhand von Beispielen aus der Praxis die Berührungspunkte zum Mutterschutz, zu Kinder- und Jugendbeschäftigungsverboten, zu diversen Gesundheitsschutzverordnungen sowie zu zahlreichen anderen Präventivregelungen hergestellt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 220,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.11.20

Fr

08.00-17.00 Uhr

1056550.20

IBK

26.03.21

Fr

08.00-17.00 Uhr

1056551.21

Sicherung im absturzgefährdeten Bereich Mehr und mehr Arbeitgeber ziehen bei kurzzeitigen Arbeiten die seilbasierten Arbeitstechniken dem Einsatz von Hilfsmitteln wie Gerüsten, Hebebühnen und Kranen vor. Dies geschieht unter anderem aus technischen, oftmals aber auch aus Zeit- und Kostengründen. Laut Verordnung „Persönliche Schutzausrüstung - PSA-V und Änderung der Bauarbeiterschutzverordnung“ von 2014 müssen Arbeitnehmer mindestens einmal jährlich nachweislich über die persönliche Schutzausrüstung informiert und unterwiesen werden. Die Unterweisung hat durch Schulungen und erforderlichenfalls praktische Übungen zu erfolgen. Zielgruppe: Instandhalter wie Schlosser, Elektriker sowie Gebäudereiniger und Hausbetreuer Inhalt: Die Teilnehmer dieses Kurses erhalten Informationen über die richtige Auswahl und Vorgehensweise bei der Verwendung von Sicherungssystemen. Angefangen von technischen Möglichkeiten über organisatorische Maßnahmen, bis hin zur Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung

gegen Absturz werden rechtliche Aspekte und praktische Anwendungen behandelt. Die Teilnehmer können ihre persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz mitbringen, um den Umgang mit der eigenen Ausrüstung zu üben und zu erlernen. Hinweis: Die Schulung findet an der Landes-Feuerwehrschule Tirol in Telfs statt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 9 UE Preis: EUR 220,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.11.20

Do

08.30-18.00 Uhr

1056570.20

IBK

04.03.21

Do

08.30-18.00 Uhr

1056571.21

A2-C1 English Blended Learning – Zertifikatskurs mit regelmäßigem Einstieg Dieser Kurs kombiniert E-Learning mit klassischem individuellen Sprachtraining auf Ihrer Niveaustufe. Alle Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen sowie Grammatik und Aussprache) werden sowohl digital als auch in Präsenzterminen behandelt. Das Training steht rund um die Uhr für Sie zur Verfügung und Sie können selbst wählen, wann es sich am besten in Ihren Zeitplan integrieren lässt. Nähere Informationen auf Seite 193.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

139

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Bau- und Baunebengewerbe

Online Info

Maurer/-in - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Hilfs- und Anlernkräfte aus dem Baugewerbe, einschlägige Lehr- oder Schulabbrecher Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung, für den erfolgreichen Abschluss der Prüfung sind Praxiszeiten von Vorteil

Der Unterricht findet zwei- bis dreimal pro Woche laut Stundenplan statt. Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Inhalt: Bautechnik (Baustoffkunde, Geräte-, Maschinenkunde, spezielle Fachkunde), angewandte Mathematik (Grundrechnungsarten, Materialbedarf, Mischrechnungen, Aufmaß und Abrechnung, Steigung und Gefälle, Bogenberechnung, Vermessungstechnik und Statik), Fachzeichnen (Lesen und Anfertigen von Handskizzen und Ausführungsplänen, Aufmaß, Lesen von Bauplänen, Material- und Stücklisten), bautechnisches Praktikum und betriebswirtschaftlicher Unterricht

Leitung: DI (FH) Robert Kirchebner Dauer: 290 UE Preis: EUR 2.550,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

IBK

18.01.-25.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

08.00-18.00 Uhr

1757050.21

OIB Richtlinien in der Praxis Sie lernen praxisorientiert: Richtlinien praktisch umsetzten, letzter Stand der Technik, Zusammenhang Richtlinien und Baurecht, Auslegung der Richtlinien, Zusammenhang mit Verkehrssicherungspflichten Zielgruppe: Baumeister, Architekten, Ziviltechniker, Planer, Konsulenten, Immobiliensachverständige, Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Immobilieninvestoren, Immobilienbesitzer, Bauträger, andere mit der OIB befassten Personen Inhalt: OIB Richtlinie 1 - Mechanische Festigkeit und Standsicherheit OIB Richtlinie 2 - Brandschutz

OIB Richtlinie 3 - Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz OIB Richtlinie 4 - Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit OIB Richtlinie 5 - Schallschutz OIB Richtlinie 6 - Energieeinsparung und Wärmeschutz Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 680,Ort

Termin

IBK

08.10.-09.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do,Fr

09.00-17.00 Uhr

1057260.20

Objektsicherheit und Verkehrssicherungspflichten ÖNORM B1300 und B1301 Die Verantwortung der Liegenschaftseigentümer reicht von Schutz- und Sorgfaltspflichten bis hin zu Haftungstatbeständen und allgemeinen Verkehrssicherungspflichten. Haftungsmaßstab ist dabei grundsätzlich der Stand der Technik, der oft deutlich über den konsensgemäßen Zustand des Gebäudes hinausgeht und daher eine Nachrüstung erforderlich macht. Zielgruppe: Techniker, Planer, Personen aus der Immobilienbranche bzw. mit Liegenschaftsbesitz, Bauträger, Rechtsanwälte, Steuerberater Inhalt: § Informationen zum letzten Stand der Technik § Relevante Normen und Gesetze § Umgang mit Objektsicherheitsprüfung

Seite

140

§ Beurteilung von Haftungssituationen § Vermeidung von Schadenersatzzahlungen § Praktisches Abschätzen von Gebäudenachrüstungen § Umgang mit Feststellungsgutachten Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 295,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.09.20

Di

09.00-17.00 Uhr

1057295.20

IBK

23.02.21

Di

09.00-17.00 Uhr

1057296.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Informationstechnologie

Technik, Verarbeitung, Transport

„Wer aufhört zu lernen, ist alt. Sie/er mag zwanzig oder achtzig sein.“ Des Plädoyers von Henry Ford hätte es bei den Mitgliedern des Club50aktiv in Tirol nicht bedurft, um zu wissen: „Gemeinsames Lernen macht Reinigungstechniker/-in - Vorbereitung aufErfahrung die Meisterprüfung Denkmal-, Freude und verbindet.“ Diese konnte im BFI Tirol, bereits während eines mittlerweile abgeschlossenen IT-Kurses, gemacht werden. Keine Fehlstunden sind Ausdruck des Lerneifers aber auch des Gespürs Fassaden- und Gebäudereiniger der Kursleitung für die Senioren-Schüler, welche diese als Gruppe mit unterschiedlichem Wissenstand wahrnahm und förderte. Spaß inklusive. Fortgesetzt wird das gemeinsame Lernen von derzeit in einem Kurs Zielgruppe: Mitarbeiter in der Denkmal-, Fassadenund Gebäudereinifachlich einwandfreie Beratung Kunden und weiteren Ausführung von Arbeiten. zur Digitalisierung und sozialen Vernetzung im Alltag.“ gung, Mitarbeiter von Unternehmen mit Eigenreinigung, Facility-Service- Spezielle Praxistage bereiten auf besondere Herausforderungen vor. Mitarbeiter, Facility-Manager

Burgi Triendl-Schwetz, Vize-Präsidentin Club50aktiv Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Wirtschaftskammer abgenommen.

Bedingung: Gute Deutschkenntnisse, Praxis erwünscht

Inhalt: Reinigungsmethoden und -technik, Küchenhygiene, allgemeine Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu. Reinigungsarten, Badhygiene, Reinraumreinigung, Fassadenreinigung, Denkmalreinigung, Gerätekunde, Materialkunde, Leitung: GuteWirtschaftsrechnen, Gestaltung erfordert fundiertes Wissen sowie dasFachtrainer Beherrschen des grafischen „Handwerkszeugs“. Als Kundenberatung, Organisation,selbständiger Entsorgung,Mediengestalter Umweltschutz,habe ArbeitsDauer: UEeinen umfassenden Erfahrungsschatz angeeigich mir über die 320 Jahre Preis: EUR 3.140,- In (inkl. Unterlagen, Prüfungsgebühr) schutz, Chemie, Mikrobiologie, net, Textile Mineralische Beläge, FliedenBeläge, ich tagtäglich in meiner Arbeit einsetze und erweitere. meiner Tätigkeitexkl. als Trainer am BFI Tirol sen und Platten, Elastische Beläge, kannPraktische ich diese Übungen Kenntnisse sowie die Freude an Grafik und Gestaltung an Interessierte weitergeben. Gleichzeitig schätze ich den Austausch mit den Kursteilnehmer, deren Fragen und Inputs – schließlich sollten wir Ort Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. Mit einer abgestimmten Mischung Theorie und Praxis werden die Inalleaus niemals aufhören dazuzulernen. IBK 18.09.20-20.02.21 Fr 13.00-20.00 Uhr 1757325.20 teressenten auf die Meisterprüfung als Denkmal-, Fassaden- und GebäuSa 08.00-18.00 Uhr dereiniger vorbereitet. Interessenten Meisterprüfung schaffen durch Mag. der Georg Toll, tollmedia – Mediengestaltung, Grafik und Typografie eine gezielte Prüfungsvorbereitung die notwendigen Grundlagen für eine

Bauarbeitenkoordination Umsetzung auf der Baustelle

Technik, Verarbeitung und Transport

Zielgruppe: Bauherren, Planer, Technische Büros, beratende Ingenieure, Projektleiter, Koordinatoren, Bauleiter, Verantwortliche im Bauwesen

§ Aufgaben des SiGe-Plans § Erstellung eines SiGe-Plans § Erstellung einer Unterlage für spätere Arbeiten Bedingung: Abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Praxis im § Sie kennen das BauKG und die Verantwortung und Haftung der BaukoBaubereich ordination im Verwaltungs-, Straf- und Zivilrecht. Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr! § Sie wissen, mit welchen Hilfsmitteln (z. B. dem SiGe-Plan) Sie das BauDieses Sprichwort hat längst ausgedient! In der unterrichten Inhalt: Sie erfahren, wie Sie anhand des BauarbeitenkoordinationsgesetKGAK aufWerkmeisterschule der Baustelle umsetzen können.bestens ausgebildete Lehrer mit jahrelanger Berufspraxis. Dadurch kann jeder Schulungsteilnehmer sein Fachwissen erweitern zes (BauKG) die Sicherheit auf der Baustelle erhöhen können, ab welcher und ist, auf ab den neuesten Stand der und Technik Umfangreiche Baustellenkennzahl zu koordinieren wann ein SicherheitsGe- bringen. Leitung: Fachtrainer Fachkenntnisse sind die Basis einer beichen Kariere, ermöglichen die Übernahme von interessanten Aufgaben und erhöhen ganz allgemein die sundheitsschutzplan (SiGe-Plan)rufl notwendig ist und welche Bereiche und Dauer: 24 UE Freude am Beruf. In Sie meinem berufl ichen Alltag als Fachplaner Gewerke der Baustelle vom BauKG betroffen sind. erhalten wertvolle Preis: EUR 465,- auf dem Gebiet der Elektrotechnik begegnen mir immererstellen wieder Absolventen der Werkmeisterschule. Diese berichten mir von ihren spannenden TätigkeiHinweise für Ihre Arbeit als Koordinator, einen SiGe-Plan sowie ten, Unterlage natürlich verbunden finanziellen Vorteilen und neuen beruflichen Möglichkeiten. Damit ist eindrucksanhand eines eigenen Projekts eine für späteremit Arbeiten. Ort lernen Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. voll bewiesen, dass „Hans“ immer noch sehr viel kann! IBK 09.09.-11.09.20 Mi-Fr 08.00-17.00 Uhr 1057330.20 § Recht und Theorie Hannes Seifert, Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Direktor der AK Werkmeisterschulen § Grundidee und Entstehung desDipl.-HTL-Ing. BauKG IBK 16.06.-18.06.21 Mi-Fr 08.00-17.00 Uhr 1057335.21 § Inhalt und Ziele des Gesetzes

Zielgerichtete Ausbildung für den Arbeitsalltag Für uns als international tätigen Reiseveranstalter sind neben den verschiedenen Fremdsprachen Französisch, Spanisch und Englisch natürlich auch fundierte MS Office Kenntnisse ein absolutes Muss. Aus diesem Grund greifen wir bei Travel Europe immer wieder gerne auf das Kursangebot des BFI Tirol zurück, welches uns auch eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf die Kursgestaltung ermöglicht. Durch die Kooperation mit dem BFI Tirol bieten wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln, indem sie neue Kenntnisse und Fähigkeiten erlernen können. Isabella Reibmayr, travel europe

ABZ Metall

Objektleiter für Reiniger Zielgruppe: Mitarbeiter, die die Aufgaben der Objektleitung übernehmen Leitung: Fachtrainer sollen Dauer: 16und UEabgeschlossen. Jedoch war ich fast 20 Jahre als Ich habe ursprünglich die Lehre als Friseurin absolviert EURnoch 295,angelernte Arbeiterin in der Produktion tätig. Preis: Damit ich Zeit für Familie und Kinder aufbringen konnte, Bedingung: Gute Deutschkenntnisse, praktische Erfahrung in der Reiniarbeitete ich im Schichtbetrieb. Mein Interesse galt immer der Metallbearbeitung, daher habe ich, jetzt wo gung von Vorteil die Kinder groß sind, eine Ausbildung zur Metalltechnikerin Inzwischen Ort Termin im ABZ Metall Wattens gestartet. Tag Uhrzeitbin Seminar Nr. ich bald mit meiner Ausbildung fertig und mehr denn je von diesem Beruf begeistert. Die Umschulung ist IBK 16.10.-17.10.20 Fr 13.00-20.00 Uhr 1057340.20 Inhalt: Nach einer Einführung infürdie Aufgaben der einfach Objektleitung werden mich zwar nicht und recht zeitaufwändig, jedoch würde ich diesen Weg jederzeit wieder gehen. Sa 09.00-18.00 Uhr Grundlagen der Kalkulation und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung in der Reinigung anhand von Fallbeispielen erarbeitet. Durch eine Judith gemeinsam Götsch IBK 23.04.-24.04.21 Fr 13.00-20.00 Uhr 1057345.21 Einführung in das Facility Management sollen Möglichkeiten für ZusatzSa 09.00-18.00 Uhr verkäufe ermittelt werden. Der Umgang mit Reklamationen wird durch Rollenspiele geübt.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

141

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum Hausbetreuer Neben handwerklichem Geschick werden von Hausbetreuern auch hohe soziale Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten gefordert. Mit einer abgestimmten Mischung aus Theorie und Praxis werden die Teilnehmer auf die vielfältigen Herausforderungen des Hausbetreuungsalltags vorbereitet. Sie erweitern und festigen Ihr Wissen in Reinigungstechniken, Chemie und Umweltschutz, im Bereich der kaufmännischen und rechtlichen Grundlagen sowie der elektro- und installationstechnischen Fertigkeiten. Sie eignen sich ein fundiertes Basiswissen im Bereich der Organisation, des Konflikt- und Beschwerdemanagements an. Durch praxisnahe Übungen gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit Geräten und Maschinen und lernen Problemstellen zu erkennen und fachgerecht zu reagieren. Zielgruppe: Mitarbeiter von Hausbetreuungsunternehmen, Hausbetreuer und Facility-Service-Mitarbeiter, selbstständige Hausbetreuer und solche, die es werden wollen Bedingung: Pflichtschulabschluss, gute körperliche Verfassung, Volljährigkeit Inhalt: Theoretischer Teil: § Wirtschaft und Recht: Grundlagen der Buchführung, Grundlagen der Kalkulation, Grundlagen von Steuern und Abgaben, Grundlagen des Gewerberechts § Organisation und Aufgaben der Stiegenhausbetreuung: Ablauforganisation, Aufbauorganisation, Schnittstellenmanagement, Dokumentation § Konflikt- und Beschwerdemanagement

§ Grundlagen von Arbeits- und Brandschutz § Einführung in die Gartenbetreuung § Einführung in den Winterdienst § Einführung in die Reinigung: Chemie und Oberflächenkunde, Reinigungsmethoden, Besonderheiten in der Stiegenhausreinigung § Grundlagen des Abfallmanagements § Technische Grundlagen: Aufzugstechnik, Elektrotechnik, Installationstechnik Praktischer Teil: § Arbeiten im Garten bzw. Winterdienst § Stiegenhausreinigung Hinweis: Für den praktischen Teil werden Arbeitskleidung sowie Sicherheitsschuhe benötigt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 1.210,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

30.10.-05.12.20

Fr Sa

15.00-20.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1057350.20

IBK

07.05.-26.06.21

Fr Sa

15.00-20.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

1057355.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

08.30-17.00 Uhr

1057400.21

Baurechtstag Zielgruppe: Bauamtsleiter und Gemeindesekretäre, Bausachverständige der Gemeinden, Bausachverständige (Architekten, Ingenieurkonsulenten und Baumeister) Inhalt: Kurzvorträge zu aktuellen Themen Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 295,Ort

Termin

IBK

11.02.21

Zimmerer/-in Schwerpunkt Holzbau - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Hilfs- und Anlernkräfte aus dem Zimmereigewerbe, dem Bereich des Holzbaues und Personen, die eine einschlägige Lehre oder Schule abgebrochen haben

Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung, für den erfolgreichen Abschluss der Prüfung sind Praxiszeiten von Vorteil Inhalt: Der Lehrgang beinhaltet eine gezielte theoretische und praktische Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Zimmerer und beinhaltet den Schwerpunkt Holzbau. Vermittelt wird Fachkunde, Fachzeichnen mit Konstruktionslehre, computergestützte Technologie, Angewandte Mathematik, praktische Arbeit und Holzbau.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 350 UE Preis: EUR 3.310,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

IBK

25.01.-23.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

08.00-18.00 Uhr

1757430.21

Tischler/-in - Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Zielgruppe: Hilfs- und Anlernkräfte aus dem Tischlereigewerbe sowie holzverarbeitende Unternehmen und Personen, die eine einschlägige Lehre oder Schule abgebrochen haben

Abschluss: Die Prüfung wird von der Prüfungskommission der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abgenommen. Hinweis: Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Bedingung: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung, für den erfolgreichen Abschluss der Prüfung sind Praxiszeiten von Vorteil Inhalt: Der Lehrgang beinhaltet eine gezielte theoretische und praktische Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Tischler. Vermittelt wird Tischlereitechnik, computergestütztes Fachzeichnen, computertechnisches Labor, angewandte Mathematik und holztechnisches Praktikum. Seite

142

Leitung: Fachtrainer Dauer: 300 UE Preis: EUR 2.895,- (inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr) Ort

Termin

IBK

25.01.-25.06.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Do Fr

18.30-22.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1757440.21


Technik, Verarbeitung, Transport Gewerbeordnung 1994 Genehmigungsverfahren - Eigenüberprüfung nach § 82b Zielgruppe: Betriebsinhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte, Sicherheitsfachkräfte, technische (Planungs-)Büros, Ziviltechniker Inhalt: Vorstellung der wesentlichen Genehmigungsverfahren nach der GewO 1994 (ordentliches und vereinfachtes Verfahren, Anzeigeverfahren etc.), welche Betriebe sind zu überprüfen, Zeitabstände, wer darf/muss prüfen, Vorgangsweise, Bescheinigungen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 310,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.11.20

Fr

09.00-17.00 Uhr

1057440.20

IBK

24.03.21

Mi

09.00-17.00 Uhr

1057445.21

Ausbildung für Verkehrsposten Laut Straßenverkehrsordnung sind die Betreiber einer Straßenbaustelle verpflichtet, durch eine entsprechende Regelung die Flüssigkeit des Verkehrs zu gewährleisten. Diese Aufgabe darf nur von eigens geschulten Verkehrsposten übernommen werden, deren Kenntnisse alle fünf Jahre aufzufrischen sind. Zielgruppe: Personen, die mit der Regelung des Verkehrs bei Straßenbaustellen betraut werden sollen

Hinweis: Bitte Führerschein Klasse B mitbringen, wird zur Überprüfung benötigt! Die Schulungen werden bei Bedarf auch firmenintern angeboten! Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 150,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Bedingung: 21. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (B1 oder besser) sowie Besitz des Führerscheins der Klasse B seit mindestens drei Jahren

IBK IBK

15.10.20

Do

08.00-12.00 Uhr

1057565.20

19.11.20

Do

08.00-12.00 Uhr

1057566.20

Inhalt: § Rechtliche Grundlagen § Anforderungen an Verkehrsposten § Warnkleidung § Signalscheiben und Handzeichen § Regelung mit mehreren Verkehrsposten § Umlaufzeiten (Rot-Grün-Anzeige) § Sonderfälle (z. B. Ampelbetrieb) § Verhalten bei Unfällen

IBK

04.02.21

Do

08.00-12.00 Uhr

1057567.21

IBK

25.03.21

Do

08.00-12.00 Uhr

1057568.21

IM

11.02.21

Do

08.00-12.00 Uhr

3057565.21

KB

18.03.21

Do

08.00-12.00 Uhr

4057565.21

KU

18.03.21

Do

08.00-12.00 Uhr

5057565.21

LA

11.02.21

Do

08.00-12.00 Uhr

6057565.21

LZ

11.03.21

Do

08.00-12.00 Uhr

7057565.21

Abschluss: Abschlussprüfung. Bei positivem Ergebnis wird vom Kursveranstalter ein Ausweis ausgestellt, der bestätigt, dass der Inhaber auf seine Fähigkeiten zur Regelung des Verkehrs geprüft wurde.

RE

25.02.21

Do

08.00-12.00 Uhr

8057565.21

SZ

15.10.20

Do

08.00-12.00 Uhr

9057565.20

SZ

19.11.20

Do

08.00-12.00 Uhr

9057566.20

SZ

04.02.21

Do

08.00-12.00 Uhr

9057567.21

SZ

25.03.21

Do

08.00-12.00 Uhr

9057568.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Winterdienst auf Gemeindestraßen nach RVS und StVO Zielgruppe: Personen, die für den Winterdienst zuständig sind Inhalt: Allgemeines, Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und Normen, Vorbereitende Maßnahmen, Räumung und Streuung, Lenkzeiten, Linksräumung, Unfallverhütung beim Winterdienst, OGH Urteile, Einbringung von Räumschnee in Gewässer Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 325,-

Ort

Termin

IBK

01.10.20

Do

09.00-16.30 Uhr

1057580.20

IM

22.09.20

Di

09.00-16.30 Uhr

3057580.20

LA

24.09.20

Do

09.00-16.30 Uhr

6057580.20

SZ

01.10.20

Do

09.00-16.30 Uhr

9057580.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

143

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Transport und Verkehr

Online Info

D95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen Personenverkehr gemäß § 14c GelverkG / § 44c KflG iVm § 12 GWB Laut Grundqualifikations- und Weiterbildungsverordnung Berufskraftfahrer haben alle Lenker jeweils längstens in 5-Jahres-Intervallen die 35-stündige Weiterbildung zu absolvieren, um sich die Verlängerung in den Führerschein eintragen zu lassen. Dieser Kurs beinhaltet alle erforderlichen 5 Module. Zielgruppe: Alle Fahrer mit der Fahrerlaubnisklasse D oder DE, die Fahrten im Personenkraftverkehr zu gewerblichen Zwecken durchführen. Achtung: auch Wochenend-Aushilfsfahrer! Bedingung: 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Eco-Training, Markt und Image, Sicherheitstechnik und Fahrsicher-

heit, Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr, Fahrgastsicherheit und Gesundheit Hinweis: Die Schulungen werden bei Bedarf auch firmenintern angeboten! Leitung: Fachtrainer Dauer: 35 UE Preis: EUR 510,- (inkl. Unterlagen und Bescheinigung) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

28.09.-02.10.20

Mo-Fr

08.00-16.30 Uhr

1058510.20

22.03.-26.03.21

Mo-Fr

08.00-16.30 Uhr

1058512.21

D95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen - Einzelmodul Hier haben Sie die Möglichkeit, innerhalb unserer regulären D95 Weiterbildungen einzelne Module zu absolvieren. Zielgruppe: Fahrer mit der Fahrerlaubnisklasse D oder DE, die bereits einzelne Module der D95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer absolviert haben. Inhalt: Modul 1: Fahrzeug- und Sicherheitstechnik (Sachgebiete 1a und 1b) Modul 2: ECO-Training (Sachgebiet 1c) Modul 3: Recht und Wirtschaft (Sachgebiete: 2a, 2c und 3h) Modul 4: Personen- und Ladungssicherheit (Sachgebiete 1e und 1f) Modul 5: Gesundheit und Sicherheitstraining (Sachgebiete: 3a, 3b, 3c, 3d, 3e und 3f)

Die Termine der einzelnen Module werden bekannt gegeben. Hinweis: Bitte bei der Anmeldung die gewünschten Einzelmodule angeben! Leitung: Fachtrainer Dauer: 35 UE Preis: EUR 145,- (pro Modul) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

28.09.-02.10.20

Mo-Fr

08.00-16.30 Uhr

1058590.20

IBK

22.03.-26.03.21

Mo-Fr

08.00-16.30 Uhr

1058592.21

C95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen Güterverkehr - gemäß § 19b GütbefG/iVm § 12 GWB Laut Grundqualifikations- und Weiterbildungsverordnung Berufskraftfahrer haben alle Lenker jeweils längstens in 5-Jahres-Intervallen die 35-stündige Weiterbildung zu absolvieren, um sich die Verlängerung in den Führerschein eintragen zu lassen. Dieser Kurs beinhaltet alle erforderlichen 5 Module.

Ort

Termin

IBK IBK

Zielgruppe: Alle Fahrer mit der Fahrerlaubnisklasse C1 oder C, die Fahrten im Güterverkehr zu gewerblichen Zwecken durchführen. Achtung: auch Wochenend-Aushilfsfahrer!

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

02.07.-11.07.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058524.20

08.10.-17.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058517.20

IBK

15.04.-24.04.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058522.21

IBK

08.07.-17.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058524.21

IM

19.11.-28.11.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

3058516.20

IM

24.06.-03.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

3058518.21

KB

17.09.-26.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

4058516.20

Inhalt: Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der geltenden Sicherheitsregeln

KB

11.03.-20.03.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

4058518.21

KU

17.09.-26.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

5058516.20

Anwendung folgender Vorschriften: § Kenntnisse der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr § Kenntnisse der Vorschriften für den Güterkraftverkehr § Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik § Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung

KU

11.03.-20.03.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

5058518.21

LA

19.11.-28.11.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

6058516.20

LA

24.06.-03.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

6058518.21

LZ

22.10.-31.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

7058516.20

LZ

18.02.-27.02.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

7058518.21

RE

03.09.-12.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

8058516.20

Hinweis: Erste Woche: Do bis Sa. Zweite Woche: Fr und Sa. Die Schulungen werden bei Bedarf auch firmenintern angeboten!

RE

10.06.-19.06.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

8058518.21

SZ

02.07.-11.07.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058524.20

Leitung: Fachtrainer Dauer: 35 UE Preis: EUR 510,- (inkl. Unterlagen und Bescheinigung)

SZ

08.10.-17.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058518.20

SZ

15.04.-24.04.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058522.21

SZ

08.07.-17.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058524.21

Bedingung: 100 %-ige Anwesenheitspflicht

Seite

144

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport C95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen - Einzelmodul Hier haben Sie die Möglichkeit, innerhalb unserer regulären C95 Weiterbildungen einzelne Module zu absolvieren.

Ort

Termin

IBK

Zielgruppe: Fahrer mit der Fahrerlaubnisklasse C1 oder C, die bereits einzelne Module der C95 Weiterbildung für Berufskraftfahrer absolviert haben.

IBK

Inhalt: Modul 1: Fahrzeug- und Sicherheitstechnik (Sachgebiete 1a und 1b) Modul 2: ECO-Training (Sachgebiet 1c) Modul 3: Recht und Wirtschaft (Sachgebiete 2a, 2b und 3g) Modul 4: Ladungssicherung (Sachgebiet 1d) Modul 5: Gesundheit und Sicherheitstraining (Sachgebiete 3a, 3b, 3c, 3d, 3e und 3f)

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

02.07.-11.07.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058588.20

08.10.-17.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058581.20

IBK

15.04.-24.04.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058586.21

IBK

08.07.-17.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

1058588.21

IM

19.11.-28.11.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

3058580.20

IM

24.06.-03.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

3058582.21

KB

17.09.-26.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

4058580.20

KB

11.03.-20.03.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

4058582.21

KU

17.09.-26.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

5058580.20

KU

11.03.-20.03.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

5058582.21

Hinweis: Bitte bei der Anmeldung die gewünschten Einzelmodule angeben!

LA

19.11.-28.11.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

6058580.20

LA

24.06.-03.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

6058582.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 35 UE Preis: EUR 145,- (pro Modul)

LZ

22.10.-31.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

7058580.20

LZ

18.02.-27.02.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

7058582.21

RE

03.09.-12.09.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

8058580.20

RE

10.06.-19.06.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

8058582.21

SZ

08.10.-17.10.20

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058582.20

SZ

15.04.-24.04.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058586.21

SZ

08.07.-17.07.21

Do-Sa

08.00-16.30 Uhr

9058588.21

Die Termine der einzelnen Module werden bekannt gegeben.

Erweiterungsmodul Güterverkehr - Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen Sie haben bereits eine Weiterbildung für Berufskraftfahrer im Personenverkehr im Ausmaß von 35 Stunden besucht und/oder den Eintrag D95 im Führerschein und wollen auch die Möglichkeit haben, Güter gewerblich zu befördern? Mit diesem Erweiterungsmodul erwerben Sie die nötige Voraussetzung und die Bescheinigung, damit Sie auch die Fahrerqualifikation C95 für die Güterbeförderung im Führerschein erhalten. Zielgruppe: Berufskraftfahrer, welche bereits die gesamte Weiterbildung Personenverkehr besucht haben und auch eine Bescheinigung der Weiterbildung für den Eintrag C95 für die Güterbeförderung im Führerschein benötigen. Bedingung: 100 %-ige Anwesenheitspflicht, bereits absolvierte 35-stündige Weiterbildung Personenverkehr

Inhalt: Mit dieser Schulung erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Durch den Besuch dieser Weiterbildung dürfen Sie weiterhin gewerblich als Berufskraftfahrer im Güter- und Personenverkehr tätig sein. Ladegutsicherung, Vorschriften für den Güterverkehr und Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds Leitung: Fachtrainer Dauer: 7 UE Preis: EUR 235,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.12.20

Sa

08.00-16.30 Uhr

1058526.20

IBK

29.05.21

Sa

08.00-16.30 Uhr

1058528.21

Erweiterungsmodul Personenverkehr - Weiterbildung für Berufskraftfahrer/-innen Sie haben bereits eine Weiterbildung für Berufskraftfahrer im Güterverkehr im Ausmaß von 35 Stunden besucht und/oder den Eintrag C95 im Führerschein und wollen auch die Möglichkeit haben, Personen gewerblich zu befördern? Mit diesem Erweiterungsmodul erwerben Sie die nötige Voraussetzung und die Bescheinigung, damit Sie auch die Fahrerqualifikation D95 für die Güterbeförderung im Führerschein erhalten. Zielgruppe: Berufskraftfahrer, welche bereits die gesamte Weiterbildung Güterverkehr besucht haben und auch eine Bescheinigung der Weiterbildung für den Eintrag D95 für die Personenbeförderung im Führerschein benötigen. Bedingung: 100 %-ige Anwesenheitspflicht, bereits absolvierte 35-stündige Weiterbildung Güterverkehr

Inhalt: Mit dieser Schulung erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Durch den Besuch dieser Weiterbildung dürfen Sie weiterhin gewerblich als Berufskraftfahrer im Güter- und Personenverkehr tätig sein. Ladegutsicherung, Vorschriften für den Personenverkehr und Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds Leitung: Fachtrainer Dauer: 7 UE Preis: EUR 235,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.10.20

Sa

08.00-16.30 Uhr

1058532.20

IBK

27.03.21

Sa

08.00-16.30 Uhr

1058534.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

145

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Die neue Verordnung (EU) Nr. 165/2014 Der Fahrtenschreiber im Straßenverkehr - was ändert sich? Am 1. März 2014 ist die EU-Verordnung 165/2014, die die bisherige EUVerordnung 3821/85 ersetzen soll und mit der die Verordnung 561/2006 geändert wird, in Kraft getreten. Die Verordnung (EU) Nr. 165/2014 wird in zwei Stufen, zum 2. März 2015 und 2. März 2016, wirksam.

§ Neuregelung der Verantwortlichkeit des Verkehrsunternehmens § Neuregelung der „Handwerkerklausel“ für Fahrzeuge mit einer zulässigen Höchstmasse zwischen 3,5 t und 7,5 t § Übergangsbestimmungen

Zielgruppe: Fuhrparkmanager, Disponenten, Geschäftsführer oder Niederlassungsleiter, Fahrer die den Führerschein C/C1 oder D besitzen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 165,-

Inhalt: § Der intelligente Fahrtenschreiber § Neuregelung der Dokumentation von Ruhezeiten, von lenkfreien Tagen und von Urlaub und Krankenstand § Neuregelung der Benutzung von Fahrerkarten und Schaublättern

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

22.10.20

Do

18.00-21.00 Uhr

1058565.20

IBK

27.05.21

Do

18.00-21.00 Uhr

1058566.21

IBK

26.05.-28.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058660.21

IBK

16.06.-18.06.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058665.21

IM

11.11.-13.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

3058600.20

IM

27.01.-29.01.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

3058605.21

IM

19.05.-21.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

3058610.21

KB

02.12.-04.12.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

4058600.20

KB

10.03.-12.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

4058605.21

KB

09.06.-11.06.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

4058610.21

KU

08.07.-10.07.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5058610.20

KU

30.09.-02.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5058600.20

KU

24.03.-26.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5058605.21

30.09.-02.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

6058601.20

Ausbildung zum Führen von Hubstaplern Bedingung: 18. Lebensjahr und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Grundlagen in der Mechanik und Elektrotechnik, Aufbau und Arbeitsweise, mechanische und elektrische Ausrüstung, Sicherheitseinrichtungen, Betrieb und Wartung, Arbeitnehmerschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien zum sicheren Führen von Hubstaplern, praktische Übungen, Prüfung gemäß Arbeitnehmerschutzgesetz und FK-V Mitzubringen: Taschenrechner Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 280,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

IBK

22.07.-24.07.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

LA

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058600.20

LA

25.11.-27.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

6058600.20

05.05.-07.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

6058605.21

IBK

19.08.-21.08.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058605.20

LA

IBK

16.09.-18.09.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058610.20

LZ

21.10.-23.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7058600.20

27.01.-29.01.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7058605.21

IBK

14.10.-16.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058615.20

LZ

IBK

11.11.-13.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058620.20

LZ

23.06.-25.06.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7058610.21

RE

01.07.-03.07.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

8058610.20

RE

25.11.-27.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

8058600.20

IBK

17.11.-27.11.20

Di,Mi Fr

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058625.20

IBK

09.12.-11.12.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058630.20

RE

24.02.-26.02.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

8058605.21

IBK

20.01.-22.01.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058635.21

RE

30.06.-02.07.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

8058610.21

IBK

17.02.-19.02.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058640.21

SZ

18.11.-20.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

9058600.20

IBK

17.03.-19.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058645.21

SZ

03.03.-05.03.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

9058605.21

IBK

07.04.-09.04.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058650.21

SZ

05.05.-07.05.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

9058610.21

IBK

23.04.-30.04.21

Fr,Sa

08.00-17.00 Uhr

1058655.21

Ausbildung zum Führen von Lauf- und Portalkranen Bedingung: 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Sie erhalten Kenntnisse über die wichtigsten Arbeitnehmerschutzvorschriften und Normen, die zum sicheren Führen von Kranen notwendig sind. Weiters werden Ihnen die Grundbegriffe der Mechanik (Standsicherheit, Schwerpunkt, Hebelgesetz), der Hydraulik und der Elektrotechnik vermittelt. Durch Kenntnisse über die verschiedenen Trage- und Lastaufnahmemittel sowie über das richtige Anschlagen von Lasten können Sie den sicherheitstechnisch richtigen Transport von Lasten beurteilen. Weiters lernen Sie die verschiedenen Verständigungsmöglichkeiten eines Kranführers (per Funk, optische und akustische Verständigung) kennen. Sie erhalten Kenntnisse über den Aufbau eines Lauf- und Portalkranes. Sie lernen Betrieb und Wartung dieser Krane. Mögliche Sondereinsätze werden Ihnen erläutert (z. B. Einsatz eines Arbeitskorbes). Seite

146

Mitzubringen: Taschenrechner Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 290,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

23.09.-25.09.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058700.20

IBK

25.11.-27.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058701.20

IBK

21.04.-23.04.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

1058702.21

KU

11.11.-13.11.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

5058700.20

LZ

07.10.-09.10.20

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7058700.20

LZ

17.02.-19.02.21

Mi-Fr

08.00-17.00 Uhr

7058701.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum Führen von Fahrzeug- und Ladekranen bis 30 MT Lastmoment Bedingung: 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Grundbegriffe der Mechanik und Elektrotechnik, Aufbau und Arbeitsweise, mechanische und elektrische Ausrüstung, Sicherheitseinrichtungen, Schutzmaßnahmen gegen Berührungsspannung, Betrieb und Wartung, Verständigungszeichen beim Kranbetrieb, Lastaufnahmemittel, Anhängen von Lasten, Arbeitnehmerschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien zum sicheren Führen von Kranen, praktische Übungen, Prüfung gemäß Arbeitnehmerschutzgesetz und FK-V Mitzubringen: Taschenrechner Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 290,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

03.11.-05.11.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

1058705.20

04.05.-06.05.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

1058706.21

IM

01.12.-03.12.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

3058705.20

IM

13.04.-15.04.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

3058706.21

KU

17.11.-19.11.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

5058705.20

LA

01.12.-03.12.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

6058705.20

LA

13.04.-15.04.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

6058706.21

LZ

12.01.-14.01.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

7058705.21

RE

01.12.-03.12.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

8058705.20

RE

13.04.-15.04.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

8058706.21

SZ

03.11.-05.11.20

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

9058705.20

SZ

04.05.-06.05.21

Di-Do

08.00-17.00 Uhr

9058706.21

Ausbildung zum Führen von Baudreh- und Fahrzeugkranen über 30 MT - Grundmodul Bedingung: 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, 100 %-ige Anwesenheitspflicht Inhalt: Sie erhalten Kenntnisse über die wichtigsten Arbeitnehmerschutzvorschriften und Normen, die zum sicheren Führen von Kranen notwendig sind. Weiters werden die Grundbegriffe der Mechanik (Standsicherheit, Schwerpunkt, Hebelgesetz), der Hydraulik und der Elektrotechnik vermittelt. Damit erhalten Sie die Fähigkeit die Masse einer Last und den Schwerpunkt einer Last ermitteln zu können sowie das richtige Lesen einer Lasttabelle und eines Lastdiagramms. Durch Kenntnisse über die verschiedenen Trage- und Lastaufnahmemittel sowie über das richtige Anschlagen von Lasten können Sie den sicherheitstechnisch richtigen Transport von Lasten beurteilen. Weiters lernen Sie die verschiedenen Verständigungsmöglichkeiten eines Kranführers (per Funk, optische und akustische Verständigung) kennen. Mitzubringen: Taschenrechner Leitung: Fachtrainer Dauer: 27 UE Preis: EUR 215,- (inkl. Unterlagen) Ort

Termin

IBK

09.11.-13.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

1058710.20

IBK

18.01.-22.01.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

1058720.21

IBK

01.03.-05.03.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

1058740.21

IBK

21.06.-25.06.21

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

1058750.21

IM

01.02.-05.02.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

3058730.21

KB

25.01.-29.01.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

4058730.21

KU

25.01.-29.01.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

5058730.21

LA

01.02.-05.02.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

6058730.21

LZ

01.02.-05.02.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

7058730.21

RE

01.02.-05.02.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

8058730.21

SZ

09.11.-13.11.20

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

9058710.20

SZ

18.01.-22.01.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

9058720.21

SZ

01.03.-05.03.21

Mo,Di Fr

08.00-17.00 Uhr 08.00-15.00 Uhr

9058740.21

Wochenplan Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Grundmodul

praktische Prüfung

8.00 Uhr 15.00 Uhr 16.00 Uhr

Grundmodul (verpflichtend)

Baudrehkran

Fahrzeugkran theoretische Prüfung

17.00 Uhr

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

147

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Ausbildung zum Führen von Baudreh- und Fahrzeugkranen über 30 MT - Modul Baudrehkran Bedingung: Grundmodul Kranführer Inhalt: Sie erhalten Kenntnisse über den Aufbau eines Baudrehkranes, insbesondere die mechanische und elektrische Ausrüstungen sowie über die durchzuführenden Wartungsarbeiten. Damit können Sie die vom Kranführer geforderte Sicht- und Funktionsprüfung gewissenhaft durchführen. Sie lernen die Vorgehensweise bei den verschiedenen Betriebsbedingungen (z. B. Arbeitsbeginn, Arbeitsende, Arbeitsunterbrechung etc.). Mögliche Sondereinsätze werden Ihnen erläutert (z. B. Einsatz eines Arbeitskorbes, Arbeiten in der Nähe einer elektrischen Freileitung). Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 195,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.11.-21.11.20

Mo,Di,Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058711.20

IBK

20.01.-23.01.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058721.21

IBK

03.03.-06.03.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058741.21

IBK

28.06.-03.07.21

Mo,Di,Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058751.21

IM

03.02.-06.02.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

3058731.21

KB

27.01.-30.01.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

4058731.21

KU

27.01.-30.01.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

5058731.21

LA

03.02.-06.02.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

6058731.21

LZ

03.02.-06.02.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

7058731.21

RE

03.02.-06.02.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

8058731.21

SZ

16.11.-21.11.20

Mo,Di,Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058711.20

SZ

20.01.-23.01.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058721.21

SZ

03.03.-06.03.21

Mi Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058741.21

Ausbildung zum Führen von Baudreh- und Fahrzeugkranen über 30 MT - Modul Fahrzeugkran Bedingung: Grundmodul Kranführer Inhalt: Sie erhalten Kenntnisse über den Aufbau eines Fahrzeugkranes, insbesondere die mechanische und elektrische Ausrüstungen sowie über die durchzuführenden Wartungsarbeiten. Damit können Sie die vom Kranführer geforderte Sicht- und Funktionsprüfung gewissenhaft durchführen. Sie lernen die Vorgehensweise bei den verschiedenen Betriebsbedingungen (z. B. Arbeitsbeginn, Arbeitsende, Arbeitsunterbrechung etc.). Mögliche Sondereinsätze werden Ihnen erläutert (z. B. Einsatz eines Arbeitskorbes, Arbeiten in der Nähe einer elektrischen Freileitung). Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 265,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

18.11.-21.11.20

Mi-Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058713.20

IBK

21.01.-23.01.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058723.21

IBK

04.03.-06.03.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058743.21

IBK

30.06.-03.07.21

Mi-Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

1058753.21

Seite

148

IM

04.02.-06.02.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

3058733.21

KB

28.01.-30.01.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

4058733.21

KU

28.01.-30.01.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

5058733.21

LA

04.02.-06.02.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

6058733.21

LZ

04.02.-06.02.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

7058733.21

RE

04.02.-06.02.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

8058733.21

SZ

18.11.-21.11.20

Mi-Fr Sa

18.00-22.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058713.20

SZ

21.01.-23.01.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058723.21

SZ

04.03.-06.03.21

Do Fr Sa

08.00-17.00 Uhr 15.00-17.00 Uhr 08.00-16.00 Uhr

9058743.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Informationstechnologie

Technik, Verarbeitung, Transport

„Wer aufhört zu lernen, ist alt. Sie/er mag zwanzig oder achtzig sein.“ Des Plädoyers von Henry Ford hätte es bei den Mitgliedern des Club50aktiv in Tirol nicht bedurft, um zu wissen: „Gemeinsames Lernen macht Freude und verbindet.“ Diese Erfahrung konnte im BFI Tirol, bereits während eines mittlerweile abgeschlossenen IT-Kurses, gemacht werden. Keine Fehlstunden sind Ausdruck des Lerneifers aber auch des Gespürs der Kursleitung für die Senioren-Schüler, welche diese als Gruppe mit unterschiedlichem Wissenstand wahrnahm und förderte. Spaß inklusive. Fortgesetzt wird das gemeinsame Lernen derzeit in einem weiteren Kurs Online Info zur Digitalisierung und sozialen Vernetzung im Alltag.“

Metallausbildung und CNC

Burgi Triendl-Schwetz, Vize-Präsidentin Club50aktiv

Ausbildungszentrum (ABZ) Metall Ausbildungszentrum (ABZ) Metall 6330 Kufstein 6112 Wattens Untere Sparchen 50 Auweg 5 Gute Gestaltung erfordert fundiertes Wissen sowie das Beherrschen des grafischen „Handwerkszeugs“. Als selbständiger Mediengestalter habe ich mir über die Jahre einen umfassenden Erfahrungsschatz angeeignet, den ich tagtäglich in meiner Arbeit einsetze und erweitere. In meiner Tätigkeit als Trainer am BFI Tirol kann ich diese Kenntnisse sowie die Freude an Grafik und Gestaltung an Interessierte weitergeben. Gleichzeitig schätze ich den Austausch mit den Kursteilnehmer, deren Fragen und Inputs – schließlich sollten wir alle niemals aufhören dazuzulernen. Mag. Georg Toll, tollmedia – Mediengestaltung, Grafik und Typografie

Dagmar Kerscher Tel. +43 5224 52763 100 metall@bfi-tirol.at

Bruno Fuchs Tel. +43 5372 72110 metall.kufstein@bfi-tirol.at

Technik, Verarbeitung und Transport

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr! Servicezeiten Dieses Sprichwort hat12.00 längstUhr. ausgedient! In der AK Werkmeisterschule unterrichten bestens ausgebildete Montag bis Freitag von 8.00 bis Lehrer mit jahrelanger Berufspraxis. Dadurch kann jeder Schulungsteilnehmer sein Fachwissen erweitern Weihnachtsruhe und auf den neuesten Stand der Technik bringen. Umfangreiche Fachkenntnisse sind die Basis einer beAb Donnerstag, 24.Kariere, Dezember 2020 befinden wir uns im von Betriebsurlaub undAufgaben sind ab Montag, den 4. Jänner 2021 die ruflichen ermöglichen die Übernahme interessanten und erhöhen ganz allgemein wieder gerne für Sie Freude am da. Beruf. In meinem beruflichen Alltag als Fachplaner auf dem Gebiet der Elektrotechnik begegnen mir immer wieder Absolventen der Werkmeisterschule. Diese berichten mir von ihren spannenden Tätigkeiten, natürlich verbunden mit finanziellen Vorteilen und neuen beruflichen Möglichkeiten. Damit ist eindrucksvoll bewiesen, dass „Hans“ immer noch sehr viel lernen kann!

Grundlagen CNC Technik Dipl.-HTL-Ing. Hannes Seifert, Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Direktor der AK Werkmeisterschulen Zielgruppe: Lehrlinge des Fachbereiches Metalltechnik, Einsteiger mit Grundkenntnissen in der Metallbearbeitung (Drehen, Fräsen)

Ziel: Der Kursteilnehmer soll den Fachbereich CNC Technik aufgrund theoretischer Werte kennenlernen, nach der Aufnahme dieses Grundwissens ist der Teilnehmer in der Lage weitere Schritte im Bereich CNC Technik Bedingung: Grundkenntnisse der Metallbearbeitung (Drehen, Fräsen) (Drehen, Fräsen) zu planen Zielgerichtete Ausbildung für den Arbeitsalltag Inhalt: Leitung: Fachtrainer Für uns als international tätigen Reiseveranstalter sind den verschiedenen Fremdsprachen FranzöDauer: 16 neben UE § Aufbau der CNC Maschine sisch, Spanisch und Englisch natürlich auch fundierte MS 315,Office Kenntnisse ein absolutes Muss. Aus diesem § Koordinatensysteme Preis: EUR Grund greifen wir bei Travel Europe immer wieder gerne auf das Kursangebot des BFI Tirol zurück, welches § Bezugspunkte uns auch eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf die Kursgestaltung ermöglicht. Durch die Kooperation mit § Steuerungsarten Ort Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. dem BFI Tirol bieten wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln, indem sie neue § Programmaufbau KU 06.09.-09.09.20 Mo-Mi 17.30-21.30 Uhr 5087011.20 Kenntnisse und Fähigkeiten erlernen können. § Programmierverfahren § Werkzeugsysteme KU 18.01.-21.01.21 Mo-Do 17.30-21.30 Uhr 5087010.21 § Erste Programmierbeispiele Isabella Reibmayr, travel europe WA 07.09.-10.09.20 Mo-Do 17.30-21.30 Uhr 2187011.20 § Datenübertragung WA 18.01.-21.01.21 Mo-Do 17.30-21.30 Uhr 2187010.21

ABZ Metall

Ich habe ursprünglich die Lehre als Friseurin absolviert und abgeschlossen. Jedoch war ich fast 20 Jahre als angelernte Arbeiterin in der Produktion tätig. Damit ich noch Zeit für Familie und Kinder aufbringen konnte, arbeitete ich im Schichtbetrieb. Mein Interesse galt immer der Metallbearbeitung, daher habe ich, jetzt wo die Kinder groß sind, eine Ausbildung zur Metalltechnikerin im ABZ Metall Wattens gestartet. Inzwischen bin ich bald mit meiner Ausbildung fertig und mehr denn je von diesem Beruf begeistert. Die Umschulung ist für mich zwar nicht einfach und recht zeitaufwändig, jedoch würde ich diesen Weg jederzeit wieder gehen. Judith Götsch

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

149

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Grundlagen CNC Drehen Zielgruppe: Lehrlinge Fachbereich Metalltechnik, Einsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen

§ Werkzeugvoreinstellung § Grundlagen der Zerspanungstechnik

Bedingung: Kursbesuch „Grundlagen CNC Technik“ oder entsprechende CNC Erfahrung.

Ziel: Die Teilnehmer erstellen CNC Programme für einfache Drehteile, Arbeitspläne, vermessen der Werkzeuge am Voreinstellgerät, selbstständiges Rüsten der CNC Maschine und Abarbeiten der programmierten Übungsteile.

Inhalt: § CNC-Drehmaschine: Emco Concept Turn 450 § CNC-Drehmaschine DMG MORI CTX alfa 300 Siemens 840 D-Shop Turn § Steuerung: Siemens Sinumerik 840D_Turn § Kurze Wiederholung der Grundlagen § Tastatur und Betriebsarten (PC und Maschine) § Navigation im Menüfenster § Programmverwaltung § Programmaufbau § Arbeitsplanung § Werkzeugdaten § Wegbedingungen § Programmierung (Bohr- und Drehzyklen) § Unterprogrammtechnik

Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 665,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU KU

14.09.-24.09.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087022.20

25.01.-03.02.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087020.21

WA

14.09.-24.09.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187021.20

WA

25.01.-04.02.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187020.21

Aufbaulehrgang CNC Drehen Zielgruppe: Lehrlinge Fachbereich Metalltechnik und Facharbeiter, Einsteiger mit vorausgesetzter Erfahrung

§ Werkzeugvoreinstellung § Modernste Zerspanungstechniken

Bedingung: Entsprechende CNC Erfahrung, Vorkenntnisse der Steuerung Sinumerik 840D_ Turn oder Kursbesuch Grundausbildung CNC-Drehen.

Ziel: Die Teilnehmer erstellen CNC Programme für komplexe Drehteile, Arbeitspläne, selbstständiges Rüsten der Maschine und Abarbeiten der programmierten Übungsteile.

Inhalt: § CNC Drehmaschine Emco Concept Turn 450 § CNC-Drehmaschine DMG MORI CTX alfa 300 Siemens 840 D-Shop Turn § Steuerung: Siemens Sinumerik 840D_Turn § Kurze Einführung Steuerungs- und Maschinenspezifisch § Arbeitsplanung § Werkzeugdaten § Programmierung (freie Konturprogrammierung) § Arbeiten mit angetriebenen Werkzeugen (Bohren, Fräsen) § Transmit-Programmierung § Bearbeiten von Futter- und Stangenmaterial § Zweiseitenbearbeitung mittels Ausdrehen von Weichbacken

Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 665,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

05.10.-15.10.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087031.20

KU

01.03.-11.03.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087030.21

WA

05.10.-15.10.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187031.20

WA

01.03.-11.03.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187030.21

Grundlagen CNC Fräsen Zielgruppe: Lehrlinge Fachbereich Metalltechnik, Einsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen Bedingung: Kursbesuch „Grundlagen CNC Technik“ oder entsprechende CNC Erfahrung. Inhalt: § CNC-5-Achs Bearbeitungszentrum: DMG-DMU 50 § CNC-Fräsmaschine Deckel DMU 50 ecoline Siemens 840D-Shop Mill § Steuerung: Heidenhain iTNC 530 § Kurze Wiederholung der Grundlagen § Tastatur und Betriebsarten (PC und Maschine) § Navigation im Menüfenster § Grundlagen der Dateiverwaltung § Arbeitsplanung § Rohteil-Definition, BLK FORM § Programmaufbau, Heidenhain Klartext Dialog § Werkzeugdaten, Werkzeugtabelle und Platztabelle § Bezugspunkt setzen § Werkzeugbewegungen, Grundlagen zu den Bahnfunktionen § Programmierung (Bohr- und Fräszyklen)

Seite

150

§ Unterprogramme und Programmteilwiederholungen § Werkzeugvoreinstellung, Zoller smile 400 § Grundlagen der Zerspanungstechnik Ziel: Die Teilnehmer erstellen CNC Programme für einfache Frästeile (3-Achsen), Arbeitspläne, Vermessen der Werkzeuge am Voreinstellungsgerät, selbstständiges Rüsten der CNC-Maschine und Abarbeiten der programmierten Übungsteile. Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 665,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

02.11.-12.11.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087041.20

KU

26.04.-06.05.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087040.21

WA

02.11.-12.11.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187041.20

WA

26.04.-06.05.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187040.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Aufbaulehrgang CNC Fräsen Zielgruppe: Lehrlinge Fachbereich Metalltechnik und Facharbeiter, Einsteiger mit vorausgesetzter Erfahrung

§ Werkzeugvoreinstellung, Zoller smile 400 § Modernste Zerspanungstechniken

Bedingung: Entsprechende CNC Erfahrung, Vorkenntnisse der Steuerung Heidenhain iTNC530 oder Kursbesuch Grundausbildung CNC Fräsen

Ziel: Die Teilnehmer erstellen CNC Programme für komplexe Frästeile (5 Seitenbearbeitung), Arbeitspläne, selbständiges Rüsten der Maschine und Abarbeiten der programmierten Übungsteile.

Inhalt: § CNC 5-Achs Bearbeitungszentrum: DMG-DMU 50 § CNC-Fräsmaschine Deckel DMU 50 ecoline Siemens 840D-Shop Mill § Steuerung Heidenhain iTNC530 § Kurze Einführung steuerungs- und maschinenspezifisch § Arbeitsplanung § Werkzeugdaten, Werkzeugtabelle und Platztabelle § Bezugspunkt setzen mit 3D-Tastsystem § Anwenden verschiedener Tastzyklen § Freie Konturprogrammierung FK § Mehrachsenbearbeitung § Schwenken der Bearbeitungsebene, Plane-Funktion

Leitung: Fachtrainer Dauer: 32 UE Preis: EUR 665,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

23.11.-03.12.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087051.20

KU

10.05.-25.05.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

5087050.21

WA

23.11.-03.12.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187051.20

WA

10.05.-25.05.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187050.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Grundlagen konventionelles Drehen Zielgruppe: Lehrlinge und interessierte Personen die im Metallbereich arbeiten

§ Sicherheitsvorschriften § Herstellen einfacher Drehteile

Inhalt: § Aufbau der Universalspitzendrehmaschine § Werkzeuge, Schneidstoffe und Schnittdaten § Lesen einfacher Fertigungszeichnungen § Allgemeintoleranzen § ISO-Passsystem § Oberflächenangaben § Erstellen eines Arbeitsplans § Grundlagen der Mess- und Prüfmittel

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 530,Ort

Termin

KU

07.09.-17.09.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087061.20

KU

11.01.-21.01.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087060.21

WA

07.09.-17.09.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187061.20

WA

11.01.-21.01.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187060.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Aufbaulehrgang konventionelles Drehen Zielgruppe: Lehrlinge und interessierte Personen die im Metallbereich arbeiten Bedingung: Absolvierung des Kurses Grundlagen konventionelles Drehen oder entsprechende Vorkenntnisse. Inhalt: § Werkzeuge, Schneidstoffe und Schnittdaten § Oberflächenangaben, Oberflächenprüfung § Einsatz veschiedener Prüf- und Messgeräte § Herstellen komplexer Drehteile

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 530,Ort

Termin

KU

05.10.-15.10.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087071.20

KU

01.02.-11.02.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087070.21

WA

05.10.-15.10.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187071.20

WA

01.02.-11.02.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187070.21

Grundlagen konventionelles Fräsen Zielgruppe: Lehrlinge und interessierte Personen die im Metallbereich arbeiten Inhalt: § Aufbau einer Universal-Fräsmaschine § Werkzeuge, Schneidstoffe und Schnittdaten § Lesen einfacher Fertigungszeichnungen § Fräsverfahren § Erstellen eines Arbeitsplans § Grundlagen der Mess- und Prüfmittel § Sicherheitsvorschriften § Herstellen einfacher Frästeile

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 530,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

27.10.-05.11.20

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

5087081.20

KU

30.03.-08.04.21

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

5087080.21

WA

27.10.-05.11.20

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

2187081.20

WA

30.03.-08.04.21

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

2187080.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

151

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport Aufbaulehrgang konventionelles Fräsen Zielgruppe: Lehrlinge und interessierte Personen die im Metallbereich arbeiten Bedingung: Absolvierung des Kurses Grundlagen konventionelles Fräsen oder entsprechende Vorkenntnisse. Inhalt: § Werkzeuge, Schneidstoffe und Schnittdaten § Oberflächenangaben, Oberflächenprüfung § Einsatz verschiedener Prüf- und Messgeräte § Herstellen komplexer Frästeile

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 530,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

16.11.-26.11.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087091.20

KU

19.04.-29.04.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087090.21

WA

16.11.-26.11.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187091.20

WA

19.04.-29.04.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187090.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Metalltechnik Fachgespräch Zielgruppe: Lehrlinge in den Modul Lehrberufen Metalltechnik Inhalt: Vorbereitung auf das Fachgespräch bei der Lehrabschlussprüfung in den Modul Lehrberufen Metalltechnik. Arbeiten mit dem Fragenkatalog, Aufarbeiten anfallender Fragen zu den einzelnen Prüfungsthemen (der Teilnehmer hat die Möglichkeit gezielte Fragen mitzubringen, die im Laufe der Vorbereitung behandelt werden). Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE

Preis: EUR 118,-/Lehrlinge: EUR 0,Ort

Termin

KU

26.09.20

Sa

08.00-16.45 Uhr

5087101.20

KU

27.03.21

Sa

08.00-16.45 Uhr

5087100.21

WA

26.09.20

Sa

08.00-16.45 Uhr

2187101.20

WA

27.03.21

Sa

08.00-16.45 Uhr

2187100.21

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Metalltechnik Drehen/Fräsen Zielgruppe: Lehrlinge in den Modul Lehrberufen Metalltechnik Inhalt: Besprechung der einzelnen Prüfungsarbeiten Konventionell Drehen und Fräsen. (Fräsen auf Deckel Fräsmaschinen FP-2/FP-3 die bei der Lehrabschlussprüfung zur Verfügung stehen). In diesem Kurs haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich individuell auf die Lehrabschlussprüfung vorzubereiten. Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE

Preis: EUR 530,-/Lehrlinge: EUR 0,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

07.09.-17.09.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087115.20

KU

08.03.-18.03.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

5087110.21

WA

07.09.-17.09.20

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187115.20

WA

08.03.-18.03.21

Mo,Di,Do

17.30-21.30 Uhr

2187110.21

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Mechatronik Fachgespräch Zielgruppe: Lehrlinge in den Modul Lehrberufen Mechatronik Inhalt: Vorbereitung auf das Fachgespräch bei der Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Mechatronik. Erarbeitung der Kernthemen aus den Bereichen Sicherheit, Mechanik, Automatisierungs- und Elektrotechnik. Ein Fokus liegt bei der gemeinsamen Lösung von mitgebrachten Fragen der Teilnehmer.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 118,-/Lehrlinge: EUR 0,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

24.08.20

Mo

08.00-16.45 Uhr

5087151.20

KU

08.02.21

Mo

08.00-16.45 Uhr

5087150.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Mechatronik Praktische Prüfung Zielgruppe: Lehrlinge in den Modul Lehrberufen Mechatronik Inhalt: Durchführen von relevanten Arbeitsschritten aus den Bereichen mechanischer Bearbeitung, Automatisierungs- und Elektrotechnik. Einführung in die SPS Programmierung anhand der Steueurung Siemens Logo. Anschließen von Drehstrommotoren. Erstellung von Beschriftung und Dokumentation eines Projekts. Die Verteilung der Schwerpunkte erfolgt nach Absprache mit den Teilnehmern.

Seite

152

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 530,-/Lehrlinge: EUR 0,Ort

Termin

KU

25.08.-27.08.20

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

5087161.20

KU

09.02.-11.02.21

Di-Do

17.30-21.30 Uhr

5087160.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung in den Lehrberufen Metalltechnik-Hauptmodul Maschinenbautechnik Metallbearbeitung Zielgruppe: Personen mit einschlägiger Praxis in einem Metallberuf sowie Personen mit abgebrochener Lehre/HTL. Inhalt: Angewandte Mathematik, Fachzeichnen, Werkstoffkunde, Fertigungstechnik, Maschinenkunde, CNC, Steuerungs- und Regelungstechnik/Pneumatik Grundlagen, praktische Arbeit. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für diese Ausbildung der Nachweis einer vorangegangenen bildungsanbieterunabhängigen Bildungs- und Berufsberatung verlangt werden kann, um das Bildungsgeld „update“ des Landes Tirol in Anspruch zu nehmen.

Vorankündigung 2021

Vorbesprechung: Do, 2. Juli 2020, um 18.00 Uhr, ABZ Metall Wattens Leitung: Fachtrainer Dauer: 520 UE Preis: EUR 4.305,- (exkl. Lehrbücher und Prüfungsgebühr) Ort

Termin

WA

04.09.20-24.09.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi Fr fallweise Sa

18.00-21.00 Uhr 15.00-20.00 Uhr 08.00-17.00 Uhr

2187300.20

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung in den Lehrberufen Lehre mit Matura wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Metalltechnik-Hauptmodul Maschinenbautechnik Metallbearbeitung Forschung mit der Unterstützung des Landes Tirol und der AK Tirol gefördert. Termin: 8. Oktober 2021 bis 21. Oktober 2022 Seminar Nr.: 2187300.21 Vorbesprechung: Do, 9. September 2021 um 18.00 Uhr im Ausbildungszentrum Metall Wattens

DIGITAL MANUFACTURING PACKAGE Messenger Alle vernetzten Maschinen & Geräte auf einen Blick CELOS Update PLC-unabhängig & ohne Datenverlust von jeder bestehenden CELOS Version

NET NETservice Neuer Benchmark für Remote Services

DMG MORI CONNECTIVITY Kostenfrei im Standard in jeder DMG MORI Maschine

my DMG MORI – Kundenportal „Ihr online Servicemanager” für durchgängige Serviceoptimierung

DMGMORI.COM

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

153

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Schweißausbildung und Verbindungstechnik

Online Info

Schweißen und Verbindungstechnik Schweißausbildungen und Prüfungen werden in folgenden Verfahren angeboten: 111 Lichtbogenhandschweißen (Elektrode) Blechschweißerprüfung 111 CEL – Lichtbogenhandschweißen (Cellulose-Elektrode) Rohrschweißerprüfung 131 MIG-Metall Inert Gasschweißen Aluminium 135 MAG-Metall Aktiv Gasschweißen Blech- und Rohrschweißerprüfung

141 ALU-WIG Schweißerprüfung auf Aluminium 311 Gasschmelzschweißen mit Sauerstoff-Acetylen-Flamme (Autogen) Rohrschweißerprüfung 311 ÖNORM 7807 – Installateur-Rohrschweißerprüfung 141 WIG-Schutzgasrohrschweißerprüfung auf Chrom-Nickel-Stählen

Firmenberatung und Firmenschulung, Schweißausbildung in Ihrem Betrieb Schweißausbildung in Ihrem Betrieb: 

Klebetechnik  Hartlöten verzinkter Bauteile  Informationen über die ÖNORM EN ISO 9606-1

Verarbeitung von Chrom-Nickel-Stählen

Termine: außer Programm ab acht Kursteilnehmern

Schweißkurse in den Verfahren E, MAG, WIG und Autogen Einführungskurs, Fortbildungskurs und Prüfungsvorbereitungskurse Zielgruppe: Die Kursteilnehmer können sich zu folgenden Terminen entsprechend ihren Kenntnissen zum Grund-, Fortbildungs- und Prüfungsvorbereitungskurs für die angeführten Schweißverfahren anmelden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 60 UE Preis: EUR 890,-

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

21.09.-14.10.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187503.20

WA

02.11.-25.11.20

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187504.20

WA

18.01.-10.02.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187500.21

WA

15.03.-08.04.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187501.21

WA

31.05.-24.06.21

Mo-Do

17.30-21.30 Uhr

2187502.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

21.09.-25.09.20

Mo-Do Fr

08.00-16.45 Uhr 08.00-12.00 Uhr

2187523.20

WA

02.11.-06.11.20

Mo-Do Fr

08.00-16.45 Uhr 08.00-12.00 Uhr

2187524.20

WA

18.01.-22.01.21

Mo-Do Fr

08.00-16.45 Uhr 08.00-12.00 Uhr

2187520.21

WA

15.03.-19.03.21

Mo-Do Fr

08.00-16.45 Uhr 08.00-12.00 Uhr

2187521.21

WA

17.05.-21.05.21

Mo-Do Fr

08.00-16.45 Uhr 08.00-12.00 Uhr

2187522.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

nach telefonischer Absprache

2187550.20

Schweißen Grundkurs für Lehrlinge Zielgruppe: Lehrlinge im Metallbereich, Fahrzeugbau, Gas-, Wasserinstallations-, Heizungs- und Lüftungsinstallationsbereich Inhalt: Sicherheitsvorschriften, Verfahrensabhängige Werkstoffkunde. Grundlagen in Theorie und Praxis in den Schweißverfahren: 111 Lichtbogenhandschweißen (Elektro) 135 MAG - Metall Aktiv Gasschweißen 141 WIG - Wolfram Inert Gasschweißen 311 Gasschmelzschweißen (Autogen) Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 648,-/Lehrlinge: EUR 0,-

Übungseinheit für die Schweißerprüfung ÖNORM DIN EN ISO 9606-1 Zielgruppe: Ausgebildete Schweißer und Wiederholungskandidaten, die eine Schweißerprüfung nach ÖNORM EN ISO 9606-1 ablegen. Inhalt: Prüfungskandidaten haben die Möglichkeit sich vor der Prüfung nach Terminvereinbarung mit den Schweißgeräten vertraut zu machen.

Dauer: 4 UE Preis: EUR 110,Ort

Termin

WA

01.09.20-31.08.21

Leitung: Fachtrainer

Seite

154

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Schweißerprüfung nach ÖNORM EN ISO 9606-1 Zielgruppe: Personen, die entsprechende Vorbereitungskurse in den unterschiedlichsten Verfahren abgelegt haben, sowie Schweißer mit ausreichender Praxis.

Preis: Erstprüfung sowie Wiederholungsprüfung EUR 253,Folgeprüfung Stumpfnaht (BW) EUR 153,Folgeprüfung Kehlnaht (FW) EUR 83,-

Inhalt: Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung. Abnahme der Prüfung und Ausstellung der Zeugnisse erfolgt durch die TÜV-Austria Service GmbH.

Für Rohrschweißerprüfungen werden aufgrund des umfangreicheren Prüfaufwands zum angegebenen Prüfungspreis zusätzlich EUR 83,- verrechnet.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 5 UE

Ort

Termin

WA

28.08.20-25.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

nach telefonsicher Absprache

2187560.20

/ Perfect Welding / Solar Energy / Perfect Charging

What’s your welding challenge? Let‘s get connected.

TRANSSTEEL MULTIPROZESS Die Multiprozess Geräteserie TransSteel beherrscht alle drei Schweißprozesse, MIG/MAG, WIG und E-Hand, auf hohem Niveau. Ob auf der Baustelle oder in der Werkstatt, der Schweißer ist stets flexibel und für unterschiedliche Anwendungen gerüstet. Jetzt mehr erfahren: www.fronius.at

TransSteel mp_190x130.indd 1

20.04.2020 07:30:56

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

155

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Pneumatik und Hydraulik, Steuerregelungstechnik

Online Info

Hydraulik 1 Zielgruppe: Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit hydraulischen Steuerungen konfrontiert sind, wie z. B. Bedienungs- und Wartungspersonal, Facharbeiter, Meister. Inhalt: Allgemeine Grundlagen der Hydraulik, Hydraulikflüssigkeiten, hydraulische Ventile, Schaltplantechnik I, Aufbau und Funktionen einer Hydraulikanlage, Erstellung einfacher Schaltpläne, praktische Übungen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA WA

31.08.-09.09.20

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187221.20

25.01.-03.02.21

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187220.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Hydraulik 2 Zielgruppe: Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit hydraulischen Steuerungen konfrontiert sind, wie z. B. Bedienungs- und Wartungspersonal, Facharbeiter, Meister. Bedingung: Kurs Hydraulik 1 oder entsprechende Vorkenntnisse Inhalt: Wiederholung der Hydraulik-Grundlagen, Hydraulikkomponenten, Mobilhydraulik, Schaltplantechnik II, praktische Übungen mit Fehlersuche und -erkennung, Instandhaltung und Wartung von Hydraulikanlagen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

WA

14.09.-23.09.20

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187226.20

WA

15.02.-24.02.21

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187225.21

Hydraulik 3 Zielgruppe: Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit hydraulischen Steuerungen konfrontiert sind, wie z. B. Bedienungs- und Wartungspersonal, Facharbeiter, Meister sowie Sicherheitsbeauftragte. Bedingung: Kurs Hydraulik 2 oder entsprechende Vorkenntnisse Inhalt: § Sicherheitszertifizierung von fluidtechnischen Anlagen nach EN ISO 4413:2010 D und der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG § Elektrohydraulische Steuerungen, Magnet und Proportionalventiltechnik, elektrische Druckschalter usw. § Praktische Übungen mit Fehlersuche in elektrohydraulischen Schaltungen.

Mitzubringen: Hydrauliknorm: Fluidtechnik-allgemeine Regeln und sicherheitstechnische Anforderungen an Hydraulikanlagen und deren Bauteile (ISO 4413:2010) Deutsche Fassung EN ISO 4413:2010D Maschinenrichtlinie: Richtlinie 2006/42/EG Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

28.09.-07.10.20

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187231.20

WA

01.03.-10.03.21

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187230.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mobilhydraulik Zielgruppe: Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Mobilhydraulik konfrontiert sind, wie z. B. Landmaschinentechniker, Servicemonteure für Baumaschinen und Mobilanlagen. Bedingung: Kurs Hydraulik 1 oder entsprechende Vorkenntnisse Inhalt: Grundlagen der Steuerungstechnik, proportionale Ansteuerungen, hydrostatische Lenkungen, Ventile für Sicherheitsfunktionen, Stromteiler, hydraulische Fremdkraftbremsen, praktische Übung am Fluidpraxisübungsstand.

Seite

156

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

WA

27.10.-05.11.20

Di-Do

18.00-22.00 Uhr

2187241.20

WA

30.03.-08.04.21

Di-Do

18.00-22.00 Uhr

2187240.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Technik, Verarbeitung, Transport Pneumatik 1 Zielgruppe: Alle, die in ihrem Arbeitsumfeld mit pneumatischen Systemen konfrontiert sind. Inhalt: Druckluftaufbereitung und Wartungshinweise mit den dazugehörigen Verdichterbauarten, Weg-, Willens-, Zeit- und Druckabhängige Steuerungen lesen und entwerfen. Kenntnisse der Bauelemente und der Ventile, moderne Technologien in der Pneumatik. Grundlagen der Systematik in der Fehlererkennung, praktische Übungen.

Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

02.10.-10.10.20

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 08.00-16.45 Uhr

2187251.20

WA

03.05.-12.05.21

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187250.21

Leitung: Fachtrainer

Pneumatik 2 Entwicklung von Steuerung mit mehreren Zylindern, Berechnung von Kolbenkräften und Geschwindigkeiten. In Folge werden Einzelhub/Dauerhub - Schaltungen zu einer oszillierenden Ablaufschaltung am Pneumatik Übungsstand aufgebaut. Erklären und demonstrieren von verschiedenen taktgesteuerten Prozessen sowie des Mehrstellungszylinders und der Schwenkmotoren. Besonderes Augenmerk wird bei diesem Kurs auf die systematische Fehlersuche bzw. Behebung gelegt. Zielgruppe: Alle, die in ihrem Arbeitsfeld mit pneumatischen Systemen konfrontiert sind. Bedingung: Absolvierung des Kurses Pneumatik 1 oder entsprechende Vorkenntnisse.

Inhalt: Wenn Sie bereits praktische Kenntnisse im Bereich Pneumatik aufweisen, können Sie Ihre Erfahrungen mit schwierigeren Schaltungen erweitern, aber auch lernen Probleme rationell zu lösen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

06.11.-14.11.20

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 08.00-16.45 Uhr

2187256.20

WA

17.05.-26.05.21

Mo-Do

8.00-16.45 Uhr

2187255.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Grundlagen der Elektropneumatik Zielgruppe: Alle, die in ihrem Arbeitsfeld mit pneumatischen Systemen konfrontiert sind. Inhalt: Symbole der Elektropneumatik. Beginnend bei den Schaltelementen über Relais bis zu den Magnetventilen und der dazugehörigen direkten oder indirekten Steuerung. Es werden logische Verknüpfungen mit verschiedensten Bauteilen einer elektropneumatischen Steuerung erstellt, z. B. Selbsthalteschaltungen, Schaltungen mit Zeitfunktionen und vieles mehr. Besonderes Augenmerk wird in diesem Kurs auf die Fehlersuche und die Behebung gelegt, denn Bauteile, welche in modernen Anlagen Fehler verursachen oder hervorrufen, könnten das Unternehmen zusätz-

lich finanziell belasten. Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 648,Ort

Termin

WA

09.11.-18.11.20

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187271.20

WA

14.06.-23.06.21

Mo-Mi

18.00-22.00 Uhr

2187270.21

Grundlagen der Pneumatik und Elektropneumatik Zielgruppe: Personen, die in ihrem Arbeitsumfeld mit pneumatischen Systemen konfrontiert sind.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 1.070,-

Bedingung: Technisches Verständnis Inhalt: Pneumatische Grundlagen, Aufbau und Arbeitsweise pneumatischer Arbeitselemente, Ventiltechnik. Aufbau und Ansteuerung von verschiedenen Abluft- und Zeitregelungen. Symbole der Elektropneumatik. Aufbau von Tranformatoren, Relais und Magnetventilen usw. In diesem Kurs wird sehr großer Wert auf Grundlagen gelegt, denn diese Kenntnisse benötigt der Facharbeiter von morgen für die Bedienung einer SPS Anlage. Ein weiterer erwähnenswerter Punkt der hier trainiert und geschult wird, ist das selbständige Erstellen von elektropneumatischen Schaltungen laut Textvorgaben. Dieser Kurs eignet sich auch als ideale Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Metalltechnik- Hauptmodul Maschinenbautechnik.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

WA

12.10.-23.10.20

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

2187276.20

WA

28.06.-09.07.21

Mo-Fr

18.00-22.00 Uhr

2187275.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

157

6


6

Technik, Verarbeitung, Transport

Die Job-Plattform für Tirol.

jobs.tt.com Die erste Adresse für Fachkräfte.

Seite

158

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE AUS- UND WEITERBILDUNG

Gesundheit, Wellness und Soziales Soziales.........................................................................................................................161 Massage.......................................................................................................................169 Gesundheit...................................................................................................................173 Ernährung.....................................................................................................................175 Schönheit und Kosmetik..............................................................................................178 Sport und Fitness.........................................................................................................183

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

159

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Einleitung Die Abteilung Gesundheit, Wellness und Soziales bietet Ihnen professionelle Aus- und Weiterbildungen sowie Kurse und Workshops. Die Schönheits-, Wellness- und Gesundheitsbranche ist ein wichtiger Zukunftsbereich in Tirol. Der stetig wachsende Markt verlangt nach Fachkräften, die

unsere hoch qualifizierten Trainer mit Freude ausbilden. Mit den Ausbildungen für die Berufe im Sozialbereich setzt das BFI Tirol neue Akzente. Wir bieten auch maßgeschneiderte Seminare und Lehrgänge für Firmen an. Wir unterstützen Sie gerne dabei Ihre Mitarbeiter aus- und fortzubilden.

Gesundheit – die drei Säulen Massage, Sport und Ernährung Im Sport- und Fitnessbereich können Sie unter verschiedenen Aus- und Weiterbildungen wählen. Bei der Auswahl der angebotenen Kurse achten wir besonders darauf, dass dem Trend entsprochen wird und auch die qualitative Komponente im Fordergrund steht.

Schönheit und Kosmetik Lifestyle ist die neue Mode. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich in diesem Bereich zu professionalisieren. Erfüllen Sie sich einen lang gehegten Wunsch – sei es mit dem Kosmetik Lehrgang als Vorbereitung auf den Lehrabschluss oder mit den Ausbildungen in Visagistik und Nageldesign.

Soziales Unter dem Bereich Soziales bietet das BFI Tirol Aus- und Weiterbildungen für Menschen in Gesundheit- und Sozialberufen an, die Menschen in Notund Krisensituationen begleiten und/oder mit Klienten mit besonderen Bedürfnissen arbeiten. Hier finden Sie auch Lehrgänge, die Ihnen eine berufliche Tätigkeit in der Selbständigkeit für freie und reglementierte Gewerbe ermöglichen.

Information Michael Pardeller, MAS (Leitung) Tel. +43 512 59660 364, michael.pardeller@bfi-tirol.at

Seite

160

Mag. Iris Staffler Tel. +43 512 59660 303, iris.staffler@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales

Soziales

Online Info

Klinische Hypnose zur Selbstanwendung nach Milton Erickson Das Seminar vermittelt Grundlagen der Klinischen Hypnose nach Milton Erickson. Die Wirkweise der spezifischen hypnotherapeutischen Sprache und die individualisierte Methodik werden anhand der theoretischen Grundlagen dargestellt und mit persönlichen Fallbeispielen demonstriert. Lernen Sie die Wirkweise hypnotischer Sprache und die besten Induktionen und Interventionen der Klinischen Hypnose kennen und erhalten Zugriff auf innere Ressourcen. Dadurch sind Sie selbst in Situationen erhöhter Anforderungen mit Ihrer inneren Stärke verbunden und können Ruhe und Gelassenheit generieren, aber auch Motivation, Energie und andere ressourcenvolle Zustände für sich nutzbar machen. Erleben Sie die Klinische Hypnose und lernen dadurch das Potential des Unterbewusstseins kennen. Beruflicher Nutzen: § Stress- und Burnout Prävention § Fokus auf eigene Ressourcen § Leistungssteigerung und mehr Entspannung im Alltag (mit einfachen Routinen)

Zielgruppe: Personen, die Klinische Hypnose und Selbsthypnose in einem geschützten Rahmen kennenlernen und erleben wollen. Bedingung: keine Inhalt: Grundprinzipien der Klinischen Hypnose, Erleben und Erlernen von Selbsthypnose, Ablauf und Methoden einer Hypnotherapie, Hypnotische Sprachmuster, Verbale und Nonverbale Induktionstechniken, Grundlagen der Selbsthypnose, sicheres Führen in und aus Trance-Zuständen, Integration von leichten Interventionen, Entspannung, Abrufen und Speichern von Ressourcen, Stressreduktion Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.11.-21.11.20

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1020050.20

IBK

05.03.-06.03.21

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

1020050.21

Stressfreies Lernen - Lernblockaden erkennen und lösen Konzentrationsstörungen, Wahrnehmungsdefizite und Verhaltensauffälligkeiten werden in unserer Gesellschaft immer häufiger zur Belastung. Dieses Seminar richtet sich an Eltern, Lehrer und Erzieher sowie an alle Personen, die mit Lernproblemen von Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind. Im Seminar wird aufgezeigt, wie Lernblockaden entstehen und wie sie frühzeitig erkannt und beseitigt werden können. Die Teilnehmer bekommen allgemeine und praktische Lerntipps und erfahren Wissenswertes über die Funktionsweisen des Gehirns. Beruflicher Nutzen: § Besseres Verständnis für die Abläufe im Gehirn § Ganzheitliche Sicht auf die Lernumgebung um Stressoren zu verhindern § Lösen von Lernblockaden um bessere Ergebnisse zu erzielen § Entwicklung wird gefördert und gefordert Zielgruppe: Eltern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen

Inhalt: Lernmechanismen unseres Gehirns, Analyse von Stressoren, Blockaden auflösen und entschärfen, Lernen fördern und in den Alltag integrieren Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 125,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

04.11.-05.11.20

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021081.20

IBK

17.02.-18.02.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021080.21

SZ

13.10.-20.10.20

Di

18.00-21.00 Uhr

9021080.20

SZ

03.02.-04.02.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

9021081.21

Verkannte Genies - wenn Kinder in der Schule scheitern Es gibt Kinder, die sind intelligent, kreativ und haben innovative Gedanken - und trotzdem gibt es Probleme in der Schule. Was geschieht bei der Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe von Wissen und warum scheitern Kinder oft in Prüfungssituationen? Diese Weiterbildung veranschaulicht, wie man die besonderen Fähigkeiten und Potenziale unserer Kinder erkennen und fördern kann und wie man sie unterstützt. Beruflicher Nutzen: § Besseres Verständnis für die Abläufe im Gehirn § Bewegungsübungen aus der Evolutionspädagogik für die Schule und zu Hause § Vorgehensweisen um Lernstrategien zu entwickeln § Ursachenerkennung bei schlechten Prüfungsergebnissen

Inhalt: Analyse von Ursachen, die gute Prüfungsergebnisse verhindern, Verbesserung der Prüfungssituationen durch Bewegungsübungen aus der Evolutionspädagogik, Entwicklung von Lernstrategien Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 125,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

26.08.-27.08.20

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021084.20

IBK

24.03.-25.03.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021083.21

IBK

25.08.-26.08.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021084.21

Bedingung: Keine

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

161

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Sieben Sicherheiten für eine gesunde Entwicklung des Kindes Gegen kindliche Verhaltensauffälligkeiten, Lernschwierigkeiten und Schulprobleme helfen keine Pillen. Sie sind Botschaften an uns. Kinder teilen uns etwas mit und es liegt an uns, ihre Sprache verstehen zu lernen. Statt kindliches Verhalten zu bewerten und zu beurteilen gilt es zu beobachten und anzuleiten. Die Weiterbildung hilft Eltern, Lehrern und Erziehern das Verhalten und die „Sprache“ von Kindern grundsätzlicher und tiefer zu verstehen. Sie zeigt aus Sicht der Evolutionspädagogik, wie man den Nachwuchs unterstützen kann und warum Bewegung für die menschliche Entwicklung wichtig ist. Beruflicher Nutzen: § Sozialer Umgang von Kindern kann gezielt trainiert werden § Verstehen der Entwicklung aus evolutionspädagogischer Sicht § Natürliche Gegebenheiten der Kinder werden systematisch gestärkt § Entwicklung wird gefördert und gefordert

Zielgruppe: Eltern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen Inhalt: Die Stärken und Schwächen eines Kindes können analysiert werden, gewünschte Effekte die die Entwicklung des Kindes stärken, können initiiert werden, Stärkung der sozialen und individuellen Sicherheit Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 125,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

21.10.-22.10.20

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021086.20

05.05.-06.05.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021085.21

Erfolgreicher Start in der Schule - Schulreife eines Kindes Der Schuleintritt ist für viele Kinder eine große Herausforderung. Es fällt ihnen möglicherweise schwer, sich in ein neues soziales Umfeld zu integrieren. Die Entwicklung sollte bereits so weit vorangeschritten sein, dass zielgerichtetes Handeln, Konzentration, verantwortungsbewusst Aufgaben übernehmen und eingliedern in einer Gruppe, möglich sind. Für Eltern, Betreuer und Pädagogen ist es wichtig zu wissen, was der Begriff Schulreife bedeutet. Welche Informationen sind wichtig für das Verständnis der Situation wie z. B. Händigkeit und Stifthaltung? Immer häufiger machen sich Kinder durch auffälliges Verhalten und fehlende schulische Leistungen bemerkbar. Die Weiterbildung informiert aus Sicht der Evolutionspädagogik und gibt Eltern, Kindergartenpädagogen und Lehrern Hilfestellungen, wie sie die Kleinen in der Phase vor und während des Schuleintritts möglichst optimal unterstützen. Beruflicher Nutzen: § Besseres Verständnis für die Abläufe im Gehirn § Ganzheitliche Sicht auf die Entwicklung des Kindes § Vorgehensweisen, um die Feinmotorik zu verbessern § Vorgehen um Kinder gezielt auf die Schulreife vorzubereiten

Zielgruppe: Eltern, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen Inhalt: Grundlagen der Gehirnkunde, Standards der Entwicklung aus Evolutionspädagogischer Sicht, Tipps, um die Feinmotorik der Kinder zu verbessern Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 125,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

23.09.-24.09.20

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021088.20

IBK

21.04.-22.04.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

1021087.21

SZ

16.09.-17.09.20

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

9021087.20

SZ

14.04.-15.04.21

Mi,Do

18.00-21.00 Uhr

9021088.21

Kinder mental stärken und entwickeln Kinder sind heute erhöhten Belastungen in ihrem sozialen System ausgesetzt und fühlen sich in vielen Situationen überfordert. Diese Belastungen resultieren aus dem steigenden Leistungs- und Erwartungsdruck, virtuellen Realitäten und veränderten Kommunikationsmitteln. Das hat Auswirkungen auf die Gedanken, Gefühle und Verhalten der Kinder. Innerer Stress, Selbstzweifel, Versagensängste, Rückzugs- oder Aggressionstendenzen, Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Schlafstörungen können die Folge sein. Das Kindermentaltraining hilft Ihnen, Kinder in Ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten. Sie lernen einfache Techniken und Methoden, um bei Kindern den Glauben an sich selbst und ihre innere Kraft und Überzeugung zu stärken. Sie können dazu beitragen eine gesunde, mentale Basis für das Leben der Kinder zu schaffen.

§ Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsübungen § Spielerisch zu mehr Selbstsicherheit, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein § Umgang mit Stress, Angst und Misserfolg § Motivation und Begeisterung § Zusammenhang geistiger und motorischer Entwicklung § Koordination für mentales Gleichgewicht Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 450,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Zielgruppe: Personen, die ihre persönliche Kompetenz, im beruflichen oder privaten Kontext, im Umgang mit Kindern gerne erweitern und ergänzen wollen

IBK

12.11.-03.12.20

Do

18.00-22.00 Uhr

1021096.20

IBK

04.03.-25.03.21

Do

18.00-22.00 Uhr

1021095.21

KU

21.11.-28.11.20

Sa

09.00-17.00 Uhr

5023100.20

Inhalt: Auf dem Weg, Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, beinhaltet dieses Modul folgende Themen: § Die Kraft der Gedanken und Emotionen § Konzentrations- und Entspannungsübungen

KU

27.02.-06.03.21

Sa

09.00-17.00 Uhr

5023100.21

SZ

03.11.-24.11.20

Di

18.00-22.00 Uhr

9021095.20

SZ

04.05.-25.05.21

Di

18.00-22.00 Uhr

9021096.21

Seite

162

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Informationsabend - Diplomlehrgang Case Management Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen. Zielgruppe: Interessierte am Diplomlehrgang Case Management Inhalt: Die Lehrgangsleitung stellt den Diplomlehrgang vor und steht anschließend für Detailfragen und individuelle Beratungen zur Verfügung. Hinweis: Zum Informationsabend wird auch eine Online-Plattform installiert. Hierfür kann man sich anmelden und bekommt so alle Informationen,

die man benötigt. Das online-Forum wird begleitet von der Lehrgangsleitung (inhaltlich) und von Mitarbeitern des BFI Tirol (organisatorisch) Leitung: Prof. Dr. Michael Klassen Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

IBK

24.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

19.00-20.00 Uhr

1021108.20

Case Management - Diplomlehrgang Reflexions- und Basismodul entwickelt nach den ÖGCC-Richtlinien Case Manager/-innen vermitteln zwischen Klienten, Patienten, den Leistungsanbietern, Kostenträgern und anderen Einrichtungen. Sie unterstützen Menschen in komplexen Problemlagen, erkennen und nutzen vorhandene Ressourcen, planen bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen und vernetzen die Beteiligten. Mit der Absolvierung dieses Diplomlehrganges erwerben Sie fundierte theoretische und praktische Kenntnisse zur professionellen Anwendung von Case Management für unterschiedliche Zielgruppen. Außerdem stellt diese Ausbildung die Basis dar, um eine Zertifizierung durch die Österreichische Gesellschaft für Care und Case Management zu erlangen. Zielgruppe: Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, Berater und Trainer aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, Berufspädagogik sowie der Beschäftigungsförderung. Bedingung: Als zukünftige Case Manager/-innen sollen die Teilnehmer eine positive Grundeinstellung gegenüber Personen, die hilfsbedürftig sind, sowie Interesse an sozialen Kontakten aufweisen. Des Weiteren sollten Vorkenntnisse in sozialen Berufen bestehen. Die Erfüllung der Voraussetzungen beurteilt die Lehrgangsleitung. Der erfolgreiche Abschluss dieses Diplomlehrgangs stellt die Zugangsvoraussetzungen für eine Zertifizierung nach den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Care und Case Management (ÖGCC) dar.

PROPHYLAKTISCHE GESUNDHEITSARBEIT

Inhalt: Absolventen dieses Diplomlehrganges verfügen über § Fundierte theoretische Kenntnisse § Verfahrenskompetenzen in der Einschätzung von Problemen, Ressourcen und dem Bedarf (Assessment), in der Unterstützungsplanung, Vermittlung (Linking) und Steuerung (Monitoring) § Dokumentations- und Evaluationskompetenz § Kenntnisse zur ressourcen- und netzwerkorientierten Arbeit § Aktuelle und relevante Rechtskenntnisse § Reflexionskompetenz in Bezug auf Funktions- und Rollenbewusstsein, Menschenbild, der eigenen Psychodynamik, Spannungsfelder und Ethik im Case Management Hinweis: Reflexions- und Basismodul werden vom BFI Tirol veranstaltet. Das Vertiefungsmodul und die Prüfung mit dem Zertifizierungsverfahren werden vom Kompetenzzentrum Case und Care Management an der Progres Akademie Linz abgenommen. Leitung: Prof. Dr. Michael Klassen Dauer: 130 UE Preis: EUR 2.790,- (Preis nach Förderung EUR 1.953,-) Ort

Termin

IBK

29.10.20-18.06.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr

13.00-19.45 Uhr 09.00-16.30 Uhr

1021102.20

Case Management - Basismodul entwickelt nach den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Care und Case Management Case Manager/-innen vermitteln zwischen Klienten, Patienten, den Leistungsanbietern, Kostenträgern und anderen Einrichtungen. Sie unterstützen Menschen in komplexen Problemlagen, erkennen und nutzen vorhandene Ressourcen, planen bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen und vernetzen die Beteiligten. Mit der Absolvierung des Basismoduls des Diplomlehrganges Case Management erwerben Sie die bundesweit geforderte Qualifizierung nach Vorgabe der Bundessozialämter, um in der beruflichen Integration (z. B. Jugendcoaching) zu arbeiten. Zielgruppe: Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die in der beruflichen Integration (z. B. Jugendcoaching) arbeiten bzw. arbeiten möchten. Bedingung: Das Basismodul findet ohne das Reflexionsmodul statt, weshalb die Teilnehmer Reflexionszeiten in den letzten fünf Jahren nachweisen müssen.

PROPHYLAKTISCHE GESUNDHEITSARBEIT

§ Dokumentations- und Evaluationskompetenz § Kenntnisse zur ressourcen- und netzwerkorientierten Arbeit § Aktuelle und in Bezug auf Case Management relevante Rechtskenntnisse Hinweis: Teile der Weiterbildung werden in Form von interaktivem e-Learning vermittelt. Leitung: Prof. Dr. Michael Klassen Dauer: 114 UE Preis: EUR 2.250,Ort

Termin

IBK

29.10.20-30.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr

12.30-19.15 Uhr 09.00-16.30 Uhr

1021111.20

Inhalt: Absolventen des Basislehrgangs Case Management verfügen über § fundierte theoretische Kenntnisse zu Case Management als Erklärungsund Handlungsgrundlage § Verfahrenskompetenzen in der Einschätzung von Problemen, Ressourcen und dem Bedarf (Assessment), in der Unterstützungsplanung, Vermittlung (Linking) und Steuerung (Monitoring)

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

163

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Zielformulierungen im Case Management richtig setzen und erreichen Im Case Management geht es im Wesentlichen um die Hilfegestaltung durch Humandienste mit dem Ziel, Bedürfnisse/Bedarfslagen zu erfassen und im System der Versorgung mit Systempartnern zu bearbeiten. Zielorientiertes und fokussiertes Vorgehen ist deshalb ein wesentlicher Faktor für die erfolgreiche Arbeit eines Case Managers. Diese Weiterbildung legt den Fokus auf professionelle Zielformulierungen und akribisches Verfolgen der Fortschritte im weiteren Verlauf der Betreuung. Beruflicher Nutzen: § Ziele sicher formulieren § Kunden motivieren und dadurch erfolgreicher arbeiten § Zusammenarbeit von Case Managern und Klienten qualitativ verbessern Hinweis: Diese Weiterbildung wird im Format blended Learning angeboten. Die angegebenen Unterrichtseinheiten werden zu 50 % mit e-Learning absolviert. Der e-Learning-Anteil entspricht acht Zeiteinheiten und wird auf zwei Wochen nach dem Präsenzworkshop aufgeteilt. E-Learning kann orts- und zeitabhängig bearbeitet werden und umfasst vertieftes Bearbeiten der bereitgestellten Texte, Gruppenarbeiten in Diskussionsforen, Einzelbeiträge in Form von Texten, Podcasts sowie kleine Videos.

Zielgruppe: Personen, die den Diplomlehrgang Case Management bereits abgeschlossen haben und eine Auffrischung zum Thema absolvieren möchten. Fachkräfte, Berater und Trainer aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, Berufspädagogik sowie der Beschäftigungsförderung, die sich mit dem Thema Zielorientierung in der Klientenarbeit auseinandersetzen möchten Inhalt: § Zielarten im Case Management § Ziele im Assessment § Qualität von Zielformulierungen § Unterstützung bei der Erreichung von Zielen § Arbeit mit den Klienten bei der Zielerreichung § Beispiele aus der Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,- (Preis nach Förderung EUR 245,-) Ort

Termin

IBK

20.11.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

09.00-16.30 Uhr

1021121.20

Upgrade in Assessment - Ressourcen und Problembearbeitung im Case Management Im Case Management geht es im Wesentlichen um die Hilfegestaltung durch Humandienste mit dem Ziel, Bedürfnisse/Bedarfslagen zu erfassen und im System der Versorgung mit Systemparter zu bearbeiten Das Herausarbeiten von Ressourcen und die tatsächliche Problemfindung im Assessment ist somit von zentraler Bedeutung für die erfolgreiche Arbeit eines Case Managers. Diese Weiterbildung legt den Fokus auf die verschiedenen Möglichkeiten im Assessment, Bewertung von komplexen Sachverhalte und das erarbeiten eigener Assessmentinstrumente für den täglichen Gebrauch. Beruflicher Nutzen: § Komplexe Sacherhalte besser einschätzen und planen können § Klienten zum Self-Assessment anleiten § Strukturiertes Vorgehen erhöht die Qualität und verbessert den zeitlichen Aufwand Hinweis: Diese Weiterbildung wird im Format blended Learning angeboten. Die angegebenen Unterrichtseinheiten werden zu 50 % mit e-Learning absolviert. Der e-Learning-Anteil entspricht acht Zeiteinheiten und wird auf zwei Wochen nach dem Präsenzworkshop aufgeteilt. E-Learning kann orts- und zeitabhängig bearbeitet werden und umfasst vertieftes Bearbeiten der bereitgestellten Texte, Gruppenarbeiten in

Diskussionsforen, Einzelbeiträge in Form von Texten, Podcasts sowie kleine Videos Zielgruppe: Personen, die den Diplomlehrgang Case Management bereits abgeschlossen haben und eine Auffrischung zum Thema absolvieren möchten. Fachkräfte, Berater und Trainer aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, Berufspädagogik sowie der Beschäftigungsförderung, die sich mit dem Thema Ressourcen- und Problembearbeitung in der Klientenarbeit auseinandersetzen möchten Inhalt: § Assessment als strategisch-kreativer Vorgang § Komplexe Sachverhalte bewerten und strukturieren § Schwierigkeiten im Assessment § Einbeziehen der Klienten ins Assessment § Unterschiedliche Perspektiven der Akteure Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,- (Preis nach Förderung EUR 245,-) Ort

Termin

IBK

25.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

09.00-16.30 Uhr

1021126.20

Raus aus der Komfortzone! - Verhaltensmuster durchbrechen und sich neu erleben Sogenanntes Routineverhalten leitet uns sowohl durch den Alltag, als auch vielfach durch das Berufsleben. So fällt der Blick während Wartezeiten auf Bus oder Bahn schnell aufs Smartphone. Die soziale Eingliederung ist besonders im Zusammenleben mit Gruppen ausgeprägt. Allgemein gilt, sich im täglichen Leben angleichen zu müssen und möglichst wenig aufzufallen.

auszubrechen. Praxisnah werden die Mechanismen des Komfortbereichs erklärt. Der Schwerpunkt wird auf die Analyse eigener Verhaltensmuster gelegt, um das antrainierte Sicherheitsverhalten verlassen zu können. Ziel ist es, die Eigenwahrnehmung zu stärken und neue Möglichkeiten wahrzunehmen, die Ihre Verhaltensstrategie maßgeblich beeinflussen.

Wenn das psychische Gleichgewicht hingegen durch akute oder sich aufbauende Krisensituationen gestört wird, spricht man in der Verhaltenstherapie unter anderem von Vermeidungsverhalten, das sich durch Sicherheitsstrategien äußert. So treten bei psychisch Kranken oft vermeidende Verhaltensweisen zu Tage, um mögliche gefürchtete Konsequenzen zu verhindern. Derartige Vermeidungsstrategien und Sicherheitsverhaltensweisen können auch das körperliche Wohlbefinden gesunder Menschen schädigen.

Beruflicher Nutzen: § Stärkung von Eigenwarhnehmung und Selbstvertrauen § Erweiterung des Handlungsspielraums in der Arbeit mit Klienten § Kreativitätsförderung § Analyse von Vermeidungsstrategien in täglichen Lebenssituationen

Zielgruppe: Personen, die im psychosozialen Kontext arbeiten, Personen, die Klienten betreuen und begleiten, Trainer, Coaches Inhalt: Die Weiterbildung bietet eine erste Möglichkeit, aus alltäglichen, angepassten Lebens- und Verhaltensweisen durch gemeinsame Aktivitäten Seite

164

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 240,Ort

Termin

IBK

15.09.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di

09.00-17.00 Uhr

1021131.20


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Mit mentalem Training Ziele erreichen Mental zu trainieren bietet sowohl im Alltag, als auch im Berufsleben viele Möglichkeiten, um das psychische und körperliche Wohlbefinden nachweislich und langfristig zu fördern und zu erhalten. Von Konzentrations- und Entspannungstechniken, über Aktivierungsübungen bis hin zu Zielfindungsund Motivationsstrategien. Auch der Umgang mit belastenden Situationen, die Integration von Achtsamkeitsübungen, sowie Strategien in der Handhabung digitaler und sozialer Medien fließen in die Weiterbildung ein. Zielgruppe: Personen, die im psychosozialen Kontext arbeiten, Trainer, Coaches und Athleten, die zielorientiert arbeiten Bedingung: keine Inhalt: Modelle und Theorien aus den Bereichen des mentalen Trainings, Zielsetzungsstrategien, Selbstgesprächs- und Emotionsregulation, Aktivierungs- und Entspannungstraining, Aufmerksamkeitsregulation, Achtsamkeitsstrategien, Stressprävention, Embodiment, Selbststeuerung im

Zeitalter der digitalen Moderne Beruflicher Nutzen: § Kompetenzförderung § Psychohygiene § Selbstwertstärkung § Selbstwirksamkeit auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene § Mögliche Integration in Alltag und Beruf Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

08.10.-23.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr

18.00-22.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1021151.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Resilienz - Mit Widerstandskraft durch turbulente Zeiten Resilienz ist die Antwort auf turbulente Zeiten, die uns alles abverlangen. Egal ob am Arbeitsplatz, oder im privaten Umfeld. Flexibilität, mentale sowie emotionale Stärke in Zeiten hoher Anforderungen ist die Basis, um Krisen zu überstehen und prägende Entscheidungen zu treffen. Der Begriff Resilienz wird in der Psychologie verwendet, und bezeichnet die Widerstandskraft und Stabilität die notwendig ist, wenn wir im Leben massiv gefordert werden. Ist die Resilienzfähigkeit gut ausgeprägt, ist man in der Lage, Schwierigkeiten zu bewältigen, ohne in eine persönliche Krise zu stürzen. Sie können auf Ressourcen zurückgreifen und Niederlagen als Herausforderung für die Zukunft sehen. Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte

Ort

Termin

IBK

01.10.-03.10.20

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021193.20

IBK

25.03.-27.03.21

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021192.21

IM

27.11.-28.11.20

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

3021192.20

IM

07.05.-08.05.21

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

3021192.21

KU

01.10.-03.10.20

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5023500.20

KU

25.03.-27.03.21

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

5023500.21

LA

27.11.-28.11.20

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

6021192.20

LA

07.05.-08.05.21

Fr,Sa

09.00-17.00 Uhr

6021192.21

SZ

01.10.-03.10.20

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

9021192.20

SZ

25.03.-27.03.21

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

9021191.21

Bedingung: Keine Inhalt: In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie Sie Resilienz einsetzen können, auf welche Ressourcen Sie persönlich zurückgreifen können und wie Sie schwierige Situationen selbst beeinflussen können. Weitere Themen sind die Grundlage der Resilienzforschung, individueller Resilienz-Check und sieben Schlüssel zur seelischen Widerstandskraft. Das Seminar schließt mit praktischen Übungen, um die Vorgehensweisen der Resilienz im täglichen Leben umzusetzen. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,- (Preis nach Förderung EUR 245,-)

Embodiment Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Umwelt verstehen und nutzen Ziel dieser Weiterbildung ist es, ein funktionierendes Selbstmanagement aufzubauen und unsere Gefühle (wieder) kennen zu lernen, um eigene Haltungen, Denkmuster und daraus folgende Reaktionen so auf die Umwelt koordinieren zu können, dass eine zielgerichtete und zufriedenstellende Gestaltung des Lebens möglich wird. Nähere Informationen auf Seite 173.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

165

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Informationsabend - Ausbildung zum/zur Schriftdolmetscher/-in Dieser kostenlose Informationsabend soll zur Orientierung über die inhaltlichen Schwerpunkte, Termine, Kosten, Voraussetzungen für die Teilnahme, mögliche Förderung, Prüfungen, Trainerteam etc. dienen. Die Teilnahme am Informationsabend ist für den Besuch der Ausbildung zum/zur Schriftdolmetscher/-in verpflichtend. Zielgruppe: Interessierte an der Ausbildung zum/zur Schriftdolmetscher/-in

Leitung: Mag. Daniela Eichmeyer-Hell Dauer: 2 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

20.11.20

Fr

18.00-19.30 Uhr

1021203.20

IBK

29.01.21

Fr

18.00-19.30 Uhr

1021201.21

Aufnahmetest - Ausbildung zum/zur Schriftdolmetscher/-in Schriftdolmetscher/-innen übertragen das gesprochene Wort aufbereitet in zusammengefasster, in vereinfachter Form oder auf Wunsch auch nahezu wortwörtlich in Schriftform, um es hörbeeinträchtigten Menschen zu ermöglichen, dem Unterricht, Vorlesungen, Reden, Vorträgen oder Ähnlichem durch Mitlesen (auf einem Bildschirm oder einer Leinwand) zu folgen oder an Telefonkonferenzen teilzunehmen. Zielgruppe: Menschen mit guter Allgemeinbildung und perfekten Deutschkenntnissen, die bereits hohe Schreibgeschwindigkeiten aufweisen und außerdem soziale Kompetenz, gute Kommunikationsfähigkeiten und Interesse an der Arbeit mit und für Menschen mitbringen Inhalt: Folgende Voraussetzungen werden beim Aufnahmetest geprüft: § 10-Fingersystem mit Schreibgeschwindigkeit > 300 Anschläge/Minute § Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mittels Test) § Belastbarkeit/Multitasking (mittels Test) § Soziale Kompetenz (mündliches Einzelgespräch)

Folgende Unterlagen sind spätestens beim Aufnahmetest Mitzubringen: § Eigener Laptop mit externer Tastatur (wenn vorhanden) § Audiogramm § Aktueller Lebenslauf Hinweis: Der Test kann im Bedarfsfall individuell mit der Lehrgangsleitung vereinbart werden Leitung: Mag. Daniela Eichmeyer-Hell Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

IBK

30.01.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Sa

09.00-12.00 Uhr

1021202.21

Ausbildungslehrgang zum/zur Schriftdolmetscher/-in Schriftdolmetscher/-innen übertragen das gesprochene Wort aufbereitet in zusammengefasster oder in vereinfachter Form oder auf Wunsch auch nahezu wortwörtlich in Schriftform, um es hörbeeinträchtigten Menschen zu ermöglichen, dem Unterricht, Vorlesungen, Reden, Vorträgen oder Ähnlichem durch Mitlesen (auf einem Bildschirm oder einer Leinwand) zu folgen oder an Telefonkonferenzen teilzunehmen. Das Angebot des Schriftdolmetschens fördert Inklusion für Menschen mit Hörbeeinträchtigung und gewährleistet mehr Partizipation in unserer Gesellschaft von Menschen mit Beeinträchtigungen. Ausgebildete Schriftdolmetscher/-innen unterstützen bei der Verständigung in Aus- und Weiterbildung, im Beruf, in kulturellen und sozialen Angeboten, bei Behördengängen und in anderen Lebenssituationen. Zielgruppe: Menschen mit guter Allgemeinbildung und perfekten Deutschkenntnissen, die bereits hohe Schreibgeschwindigkeiten aufweisen und außerdem soziale Kompetenz, gute Kommunikationsfähigkeiten und Interesse an der Arbeit mit und für Menschen mitbringen Bedingung: § Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift § 10-Fingersystem mit Schreibgeschwindigkeit > 300 Anschläge/Minute § Sehr gutes Hörvermögen (mittels Audiogramm zu bestätigen)

Seite

166

§ Belastbarkeit § Multitasking-Fähigkeit § Soziale Kompetenz § Positiver Aufnahmetest Inhalt: § Schnellschreibtraining § Schriftdolmetschsettings § Erlangung perfekter Kenntnis aller Word/Office-Hilfestellungen § Ethische Grundlagen § Psychologisch und medizinisch relevantes Basiswissen § Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen § Absolvierung eines Praktikums im Umfang von 30 Stunden Leitung: Mag. Daniela Eichmeyer-Hell Dauer: 106 UE Preis: EUR 2.690,- (Preis nach Förderung EUR 1.883,-) Ort

Termin

IBK

19.03.-19.11.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr,Sa

09.00-19.30 Uhr

1021200.21


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Diplomlehrgang Konflikt- und Deeskalationstrainer/-in Dieser Lehrgang beleuchtet die Themen Mobbing, Konflikte und Gewalt und was Sie dafür tun können, um diesen Situationen professionell zu begegnen. Nach dem Lehrgang werden Sie in der Lage sein, MobbingKonflikte und Gewaltsituationen früher zu erkennen und professionell entgegenzuwirken. Sie lernen Interventionstechniken kennen, die Ihnen ein angemessenes und deeskalierendes Handeln ermöglichen. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen alle Inhalte praxisnah und von Experten, die Ihnen die Perspektive des Helfenden und Betroffenen gleichermaßen aufzeigen. Neben theoretischen Inhalten und Praxisbeispielen werden Ihnen Übungen zur Selbstverteidigung vermittelt, die das Themengebiet abrunden. Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Lehrer/-innen, Führungskräfte und Betriebsräte, Lebensund Sozialberater/-innen, Sozialarbeiter/-innen Inhalt: § System „Mobbing“ und seine Beteiligten § Mobbingverlauf, Etablierung und Mobbing § Mobbingfolgen § Mobbingprävention und Interventionen § Acht Voraussetzungen als Vorbereitung für ein effektives Programm zur Deeskalation § Der Begriff „Gewalt“ - Ergebnisse der empirischen Gewaltsforschung § Körperhaltung und Verteidigung gegen körperliche Angriffe § Deeskalationstraining und Bearbeitung von Gefährdungssituationen von den Teilnehmern § Krankheitsbilder, die ein aggressives Verhalten begünstigen § Wahrnehmung, Interpretation und Bewertungsmuster der Gesellschaft § Verhaltensweisen bei subjektiv erlebter Ohnmacht, Hilflosigkeit und Fremdbestimmung

§ Mobbing was tun? Praxisnahe Beispiele und Lösungen für die tägliche berufliche Situation Beruflicher Nutzen: § Souveräner Umgang mit Konflikt-, Mobbing-, und Gewaltsituationen § Am Arbeitsplatz, in der Schule, im Privatleben § Berufliche Handlungsspielräume erhöhen und neue Arbeitsfelder eröffnen § Selbstreflexion und Analyse des eigenen Umfelds Hinweis: Um ein Diplom zu erlangen, schreiben Sie eine Abschlussarbeit im Umfang von 20 Seiten. Das Thema ist frei wählbar und mit der Lehrgangsleitung abzusprechen. Die Diplomarbeit stellt einen wesentlichen Teil der Qualifikation dar, da Sie sich noch einmal eingehend mit der fachlichen Ausrichtung beschäftigen und Quellennachweise dazu erforderlich sind. Information: Dieser Lehrgang wird im Format blended learning angeboten. Reflexionsaufgaben werden in Form von e-Learningphasen (16 Unterrichtseinheiten) absolviert. Leitung: Fachtrainer Dauer: 112 UE Preis: EUR 1.490,- (Preis nach Förderung EUR 1.043,-) Ort

Termin

IBK

24.09.-12.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021501.20

Diplomlehrgang tibetischer Buddhismus, der Stufenweg zur Erleuchtung - Modul 1 Mit Buddha auf der Suche nach der Essenz des Lebens nach der Tradition von Rabten Choeling Die Teilnehmer werden in die Ethik - ohne Religionszugehörigkeit - als Grundlage des Buddhismus herangeführt. Wer sich dem Buddhismus annähert, findet die Überzeugung der Möglichkeit, das kostbare Menschenleben zu nutzen und zu fördern, um größtmögliches Potential abrufen zu können. So starten Sie die Reise und erfahren die Grundpfeiler des Buddhismus, um neue Perspektiven zu erlangen und ein friedvolles Leben führen zu können Zielgruppe: Personen, die im psychosozialen Kontext arbeiten, Personen, die sich mit den Themen Tod und Endlichkeit des Lebens in beruflichen Kontexten auseinandersetzen, Interessierte, die sich mit ihrer individuellen Weiterentwicklung beschäftigen Inhalt: Die Großartigkeit des Verfassers, um den reinen Ursprung der Lehren zu zeigen. Die Großartigkeit der Lehren, um Hochachtung gegenüber den Unterweisungen zu erzeugen. Wie man die Lehren hören und geben sollte, welche diese zwei Großartigkeiten besitzen. Die Stufen, in denen die Schüler mittels der eigentlichen Anweisungen angeleitet werden: 1. Die Wurzel des Weges: Wie man sich dem geistigen Meister anvertraut. Was man während der Meditationssitzung tun sollte: Die sechs vorbereitenden Übungen.

Wie man den Hauptteil der Sitzungen gestaltet: Die Vorteile, sich einem geistigen Meister anzuvertrauen. Die Nachteile, sich keinem spirituellen Meister anzuvertrauen und die Nachteile, wenn man Fehler bei der Hingabe macht. Wie man sich dem Meister in Gedanken richtig anvertraut. Wie man sich dem Meister in Taten anvertraut. 2. Wie der Geist stufenweise geschult wird, nachdem man sich anvertraut hat: Sich dazu drängen, die Essenz des kostbaren Menschenlebens zu nehmen. Wie man die Essenz des kostbaren Menschenlebens nimmt. Hinweis: Das Zentrum für höhere tibetische Studien Rabten Choeling ist nicht Mitglied der staatlich anerkannten österreichischen buddhistischen Religionsgemeinschaft. Leitung: Fachtrainer Dauer: 17 UE Preis: EUR 299,Ort

Termin

IBK

10.09.-14.09.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do Fr Sa

18.00-20.30 Uhr 15.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021603.20

Seite

167

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Diplomlehrgang tibetischer Buddhismus, der Stufenweg zur Erleuchtung - Aufbaumodul Buddhas Training mit der kleinen, mittleren und großen Person nach der Tradition von Rabten Choeling Training mit der kleinen Person: Hier wird auf die Theorie des Karmas und deren Gestaltung des Lebens im Sinne von Ursache und Wirkung eingegangen. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit der Erkenntnis Ursachen zu schaffen, die das gegenwärtige Leben glücklicher werden lassen. Inhaltliche Punkte: § Die Theorie und Praxis des Karmas § Wege aus der Opferhaltung § Heilsame und unheilsame Geisteszustände, Geistesfaktoren um das volle Potential ausschöpfen zu können Die Schulung des Geistes in den Stufen des Weges in Übereinstimmung mit der kleinen Person: 1. Entwickeln einer Einstellung der Sorge um die zukünftigen Leben - dieses Leben wird nicht lange dauern - nachdenken über den Tod: § Welche Nachteile es hat, wenn man sich nicht an den Tod erinnert §W  elche Vorteile es hat, sich an den Tod zu erinnern. Die eigentliche Erinnerung an den Tod § Die Leiden der glücklichen Bereiche § Die Leiden der elenden Bereiche - die Leiden der Höllenwesen 2. Die Methoden anwednen, die Glück in späteren Existenzen bewirken: § Die Zuflucht, das Eintrittstor in die Lehre § Die eigentlichen allgemeinen Überlegungen § Nachdenken über Handlungen und ihre Wirkungen im Speziellen § Was aufzugeben ist, nachdem man darüber nachgedacht hat Training mit der mittleren Person: Dieser Teil setzt sich mit den Themen Tod und Wiedergeburt auseinander und den damit verbundenen Aspekten des Leidens. Schwerpunkt bilden die Themen Ursachen und Nachteile von Verblendungen auf dem Weg der Erleuchtung. Erreicht man den Abbau egoistischer Handlungen und Karma beginnt man allmählich die Verstrickungen des Lebens zu lösen. Inhaltliche Punkte: § Die vier edlen Wahrheiten § 12 Glieder abhängigen und bezogenen Entstehens und Entsagens § Die drei höhreren Schulungen von Ethik, Konzentration und Weisheit Die Schulung des Geistes in den Stufen des Weges in Übereinstimmung mit der mittleren Person: 1. Das Hervorbringen des Strebens nach Befreiung § Mit welcher Absicht die edle Wahrheit des Leides als erste der vier edlen Wahrheiten gelehrt wurde § Die allgemeinen Leiden Samsara § Die individuellen Leiden und die abschließende Zusammenfassung 2. Die Darlegung der Natur des Weges zur Befreiung § Die Identifizierung der Verblendung § Anhand der zwölf Gleider des abhängigen Bestehens über die Leiden des Samsara meditieren § Die Ursachen der Verblendungen § Die Nachteile der Verblendungen § Wie man, von Verblendungen getrieben, Karma ansammelt § Wie man stirbt, in den Zwischenzustand gelangt und seine Geburt nimmt § Die eigentliche Darlegung der Natur des Weges zur Befreiung

Seite

168

Training mit der großen Person: Das Aufbaumodul schließt mit dem Training der großen Person ab und widmet sich wieder der Wirksamkeit des Daseinskreislaufs. Diesmal wird der Fokus von der individuellen Wirksamkeit und deren Auswirkungen auf das Universum reflektiert. Durch die Veränderung der Sichtweise, weg von sich selbst, hin zur ganzheitlichen Anschauung, entwickeln die Teilnehmer ein Verständnis für die Zusammenhänge im Universum und erfahren dadurch Veränderungen zur Verbesserung der Lebensumstände, die auch auf das Gegenüber angewendet werden können. Inhaltliche Punkte: § Liebende Güte und Mitgefühl § Definition von: sechs Vollkommenheiten, Sutra, Tantra, Bodhisattva, Vipassana Die Schulung des Geistes in den Stufen des Weges der großen Person: 1. Darlegen, dass Bodhitschitta die einzige Eingangspforte in das Mahayana ist und welche Vorteile es hat 2. Wie man Bodhitschitta entwickelt: § Die eigentlichen Stufen zum Entwickeln von Bodhitschitta § Die Schulung des Geistes mit Hilfe der siebenfachen Anweisung von Ursache und Wirkung § Die Geistesschulung des Gleichsetzens und Austausches von einem selbst mit den anderen § Wie man diese beiden Schulungen vereint und anwendet § Wie man Bodhitschitta rituell annimmt 3. Wie man sich im Verhalten der Bodhisattvas übt, nachdem man Bodhitschitta entwickelt hat § Die Übung in den sechs Paramitas, die das eigene Kontinuum zur Reife bringt § Wie man sich speziell in den letzten beiden Paramitas übt

Zielgruppe: Personen, die im psychosozialen Kontext arbeiten, Personen, die sich mit den Themen Tod und Endlichkeit des Lebens in beruflichen Kontexten auseinandersetzen, Interessierte, die sich mit ihrer individuellen Weiterentwicklung beschäftigen Hinweis: Der Lehrgang schließt mit dem Modul 3 im Herbst 2021 ab, die Veranstaltung finden Sie auf unserer Homepage, Kursnummer 1021605.21 Leitung: Fachtrainer Dauer: 51 UE Preis: EUR 599,Ort

Termin

IBK

07.01.-12.04.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Do Fr Sa

18.00-20.30 Uhr 15.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021601.21


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales

Massage

Online Info

Klassische Massage für den Alltag - Teil 1 Massage ist eine Kunst, die nicht nur eine Frage des technischen Könnens ist, sondern auch eine Frage des Mitgefühls und der achtsamen Wahrnehmung. Durch einfache Berührungen und Massagetechniken können unterversorgte und abgespaltene Bereiche und Aspekte des Menschen energetisiert und vitalisiert werden und so zu einem Faktor auf dem Weg zur eigenen Mitte werden. Zielgruppe: Interessierte ohne Vorkenntnisse, die sich einen Einblick in die Kunst der Massage verschaffen wollen Inhalt: An diesen vier Abenden werden die Grundkenntnisse der Massage vermittelt. Massage wird hier als etwas Natürliches wiederentdeckt um Be-

rührung in den Alltag mehr zu integrieren. Hinweis: Aufbauend zum Teil 1 kann ab Februar 2021 der Teil 2 besucht werden Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 189,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.10.-02.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

1022011.20

Klassische Massage für den Alltag - Teil 2 Zielgruppe: Interessierte, die sich in Teil I einen Einblick in die Kunst der Massage verschafft haben und nun ihr Wissen und ihre Fähigkeiten perfektionieren wollen Bedingung: Besuch von „Klassische Massage für den Alltag - Teil 1“ Inhalt: An diesen vier Abenden werden vertiefende Massagetechniken und einfache Berührungen vermittelt. Der Umgang mit Massage im Alltag wird hier vertieft und verfeinert, um achtsame Berührung als Weg zu mehr Ge-

sundheit und Wohlbefinden zu fördern. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 189,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

22.02.-15.03.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

1022020.21

Rückenmassage für den Alltag Massage ist bereits seit 2600 Jahren v. Chr. in China bekannt. In Europa hat sie sich erst im Mittelalter etabliert. Sie ist eine der angenehmsten Anwendungen, denn eine Massage entspannt nicht nur die Muskeln, sondern auch Seele und Geist. Tun Sie sich und Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin etwas Gutes und genießen Sie Wellness auch zu Hause.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 89,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Zielgruppe: Interessierte Personen, die die Rückenmassage im privaten Bereich anwenden möchten

IBK

03.10.20

Sa

09.00-15.00 Uhr

1022041.20

IBK

06.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

1022040.21

Inhalt: In diesem Kurs erlernen Sie, wie man mit einfachen Hand- und Dehnungsgriffen Verspannungen und Verhärtungen im Rücken lösen kann. Sie erfahren auch, welche Rolle die Ernährung im Zusammenhang mit Rückenbeschwerden spielt.

KU

20.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

5022150.21

SZ

24.10.20

Sa

09.00-15.00 Uhr

9022040.20

SZ

13.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

9022041.21

Nacken-Schulter-Massage für den Alltag Dieser Massagekurs ist speziell auf den Nacken-Schulter-Bereich ausgelegt. Gerade dort finden sich häufig schmerzhafte Verspannungen, verursacht durch zu viel negativen Stress und einseitiger Belastung. Erfahren Sie, wie Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin etwas Gutes tun und sich selbst helfen können. Inhalt: Sie lernen in diesem Kurs: § Massagetechniken zur Entspannung des Nacken-Schulter-Bereiches. § Schmerzreduzierung durch: Kopfschmerzpunkte und Migränepunkte § Muskeldehntechniken für den Nacken-Schulter-Bereich

Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 89,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.10.20

Sa

09.00-15.00 Uhr

1022050.20

IBK

06.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

1022050:21

KU

10.10.20

Sa

09.00-15.00 Uhr

5022110.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

169

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Sportmassage für den Alltag Erlernen Sie die Grundtechniken der klassischen und der Sportmassage sowie des Tapens. Die Teilnehmer sollen nach Abschluss des Kurses in der Lage sein, Angehörige, Freunde oder andere Personen im sportlichen Trainingsalltag zu unterstützen und muskuläre Verspannungen z. B. nach einem harten Training zu lösen. Die Grundkenntnisse der Sportmassage und das Anlegen eines Tapeverbandes z. B. nach einer Sprunggelenksverletzung sollen angewandt werden können.

Mitzubringen: Decke, Leintuch, Badetuch, bequeme Bekleidung. Hinweis: Dieser Kursabschluss berechtigt nicht zur Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit. Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 550,- (Preis nach Förderung EUR 385,-)

Zielgruppe: Trainer, Sportler, Angehörige von Sportlern und Interessierte Bedingung: Keine Vorkenntnisse notwendig Inhalt: § Anatomie § Grundbegriffe der Sportmassage § Reaktionen des Muskels auf Massage § Indikationen - Kontraindikationen § Vor- und Wettkampfmassage § Regenerationsmassage § Verspannungslösung § Verwendung von Tapeverbänden

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

06.11.-28.11.20

Fr Sa

15.00-19.00 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1022100.20

KU

06.11.-28.11.20

Fr Sa

15.00-19.00 Uhr 09.00-15.00 Uhr

5022500.20

KU

19.03.-24.04.21

Fr Sa

15.00-19.00 Uhr 09.00-15.00 Uhr

5022500.21

Einführung in die Funktionsmassage und Faszientechnik Mit der Faszientechnik werden die dreidimensionalen Fasziensysteme, die unseren Körper durchweben, gezielt und differenziert behandelt. Die Funktionsmassage zählt zu den Dehntechniken, da die Muskeln passiv längs gedehnt werden. Durch diese Massagetechnik kann ein normaler Bewegungsablauf wiederhergestellt werden. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, Blockaden und stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst. Beruflicher Nutzen: § Erweiterung des beruflichen Handlungsspielraums § Funktionsmassage am Patienten anwenden Grundlagen der Faszientechnik Zielgruppe: Heilmasseure, medizinische Masseure, gewerbliche Masseure, medizinisches Personal, Physiotherapeuten

§ Anatomie des Bindegewebes und der Muskulatur § Passive Dehnungen aus der Funktionsmassage Mitzubringen: Decke, Leintuch, Badetuch, bequeme Bekleidung Hinweis: In diesem Kurs wird besonders auf innovative Techniken eingegangen, die sehr wirkungsvoll, aber gleichzeitig für den Behandler kraftschonend sind. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 189,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.09.-13.09.20

Sa So

09.00-17.00 Uhr 10.00-14.00 Uhr

1022110.20

IBK

16.01.-17.01.21

Sa So

09.00-17.00 Uhr 10.00-14.00 Uhr

1022110.21

SZ

10.10.-17.10.20

Sa

09.00-15.00 Uhr

9022110.20

SZ

20.02.-27.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

9022111.21

Bedingung: Anatomisches Grundwissen Inhalt: § Einführung in die Faszienarbeit und Bodyreading (Körperlesen) § Innovative Techniken der Funktionsmassage § Spannungsmuster erkennen und behandeln § Behandlungsstrategien für verschiedene Krankheitsbilder entwickeln

Akupunkt-Meridian-Massage - Lehrgang Die Akupunkt-Meridian-Massage basiert auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Danach ist im Menschen die Lebensenergie, d. h. der Energiefluss, allen anderen Funktionen übergeordnet und reagiert auf jede Störung im Organismus. Aufgabe von Akupunkt-Meridian-Masseuren ist es, den Energiefluss mit Hilfe spezieller Techniken wieder in Schwung zu bringen bzw. zu halten. Zielgruppe: Medizinisches Personal, angehende Masseure/-innen, Personen auf dem Weg zum Massagegewerbe, Physiotherapeuten/-innen, Interessierte Inhalt: Einführung in die Grundlagen der Energielehre, Verlauf der Meridiane und deren Aufgabe, Erkennen von Energieflussstörungen, energetische

Seite

170

Befunderhebung (Erkennen von Fülle und Leere im Meridian), MeridianTherapien in Theorie und Praxis Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 650,- (Preis nach Förderung EUR 455,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

18.11.-22.11.20

Mi-Sa So

08.30-18.30 Uhr 08.30-16.30 Uhr

1022530.20

IBK

10.03.-14.03.21

Mi-Sa So

08.30-18.30 Uhr 08.30-16.30 Uhr

1022531.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Akupunkt-Meridian-Massage Teil II - Vertiefung Die Akupunkt-Meridian-Massage basiert auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Danach ist im Menschen die Lebensenergie, d. h. der Energiefluss, allen anderen Funktionen übergeordnet und reagiert auf jede Störung im Organismus. Aufgabe von Akupunkt-Meridian-Masseuren ist es, den Energiefluss mit Hilfe spezieller Techniken wieder in Schwung zu bringen bzw. zu halten. Zielgruppe: Medizinische Therapeuten/-innen, angehende Masseure/innen, Personen auf dem Weg zum Massagegewerbe, Selbständige Masseure/-innen, Physiotherapeuten/-innen, Osteopathen/-innen Bedingung: Besuch des Kurses Akupunkt-Meridian-Massage - Lehrgang Vergleichbare Ausbildung

Inhalt: Lage und Funktion der wichtigsten Akupunkturpunkte in Theorie und Praxis, energetische Gesetzmäßigkeiten, detaillierte energetische Befunderhebung, Narbenbehandlung, Schwangerschaftsbegleitung bzw. Geburtsvorbereitung, Energieversorgung von Gelenken Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 650,- (Preis nach Förderung EUR 455,-) Ort

Termin

IBK

21.04.-25.04.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi-Sa So

08.30-18.30 Uhr 08.30-16.30 Uhr

1022122.21

NUAD thailändische Yogamassage Diese intensive Weiterbildung lehrt die ganzheitliche Methode der thailändischen Yogamassage, welche Druckpunkt und Dehnungstechniken der Rückenlage, Seitenlage und der Bauchlage sowie im Sitzen beinhaltet. Bei diesem sehr praxisorientierten Lehrgang wird intensiv auf das Öffnen blockierter Energiebahnen eingegangen. Ein gleichmäßiger Energiefluss wird angestrebt um so den Behandlungserfolg für den Klienten zu erzielen. Sie erlernen verschiedene Grifftechniken mit Daumen, Handballen, Ellbogen und Knie.

sowie die lokale Durchblutung der Haut und der Muskeln zu verbessern.

Zielgruppe: Personen, die eine neue Massagetechnik erlernen und anwenden wollen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 590,-

Inhalt: Thai Yogamassage „Nuad Boram“ ist eine Behandlungstechnik aus Thailand mit Elementen aus Akupressur, Reflexzonen-Massage und Dehnungs- bzw. Yogaübungen. Die Behandlung wird am bekleideten Körper - ohne Massageöl - durchgeführt. Sie lernen Akupressur und Dehnungen basierend auf einem ganzkörperbeinhaltenden Massagesystem. Ziel einer Anwendung ist es, körperliche und seelische Blockaden zu lösen

Beruflicher Nutzen: § Erlernen des ganzheitlichen Behandlungssystems: Öffnung der thailändischen Meridiane, passive Dehnung aus dem thailändischen Yoga § Erweiterung des beruflichen Handlungsspielraums § Technik der Thaimassage zur Anwendung an Klienten § Grundlagen der Akupressur und Fußreflexzonenmassage

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM

09.04.-24.04.21

Fr Sa

15.00-17.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

3022200.21

LA

09.04.-24.04.21

Fr Sa

14.00-17.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

6022200.21

Klassische Massage - Lehrgang Dieser Lehrgang bietet die komplette Ausbildung in klassischer Massage und richtet sich an jene, die in professioneller Weise den Beruf des Masseurs ausüben möchten. Zielgruppe: Angehende Masseure/-innen und Interessierte Bedingung: § Vollendetes 17. Lebensjahr § Positiver Abschluss der 9. Schulstufe § Zeugnis über die körperliche und geistige Eignung § Einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis) § Positives Aufnahmegespräch Inhalt: § Allgemeine Anatomie § Spezifische Anatomie

§ Allgemeine Pathologie § Spezifische Pathologie § Physiologie § Anwendungsgebiete der Massage § Kontraindikationen § Massagetechniken Leitung: Fachtrainer Dauer: 200 UE Preis: EUR 2.990,- (inkl. Unterlagen und Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach Förderung EUR 2.065,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK KB

17.05.-17.12.21

Mo,Fr

18.00-22.00 Uhr

1022510.21

17.05.-17.12.21

Mo,Fr

18.00-22.00 Uhr

4022510.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

171

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Fußreflexzonenmassage - Lehrgang Die Fußreflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die die Funktionen der Organe und Gelenke sowie die Gewebsfunktionen verbessert und dabei die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Fußreflexzonenmassage lässt sich sehr gut mit anderen Massagetechniken kombinieren, um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen und die innere Harmonie wieder herzustellen Zielgruppe: Angehende Masseure/-innen, Physiotherapeuten/-innen, Interessierte

medizinisches

Personal,

Inhalt: Anatomie, Grundlagen der Fußreflexzonenmassage, Krankheitsbilder und deren Behandlungsforme

Dauer: 40 UE Preis: EUR 590,- (Preis nach Förderung EUR 413,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

19.09.-27.09.20

Sa,So

09.00-19.00 Uhr

1022520.20

23.01.-31.01.21

Sa,So

09.00-19.00 Uhr

1022520.21

KB

06.11.-21.11.20

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4022521.20

KB

05.03.-20.03.21

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

4022520.21

Leitung: Fachtrainer

Bindegewebsmassage - Lehrgang Durch die Bindegewebsmassage können über sogenannte Dermatome der Haut die inneren Organe beeinflusst und damit das Gesamtbefinden des Menschen positiv verändert werden. So wird auch das Lösen von Verklebungen im Bindegewebe bei Entschlackungskuren zusätzlich zu den diätethischen Maßnahmen eingesetzt. Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundtechniken der Bindegewebsmassage sowie dessen Nutzen und Wirkung. Zielgruppe: Angehende und bereits praktizierende Masseure/-innen, Personen auf dem Weg zum Massagegewerbe Bedingung: Entsprechende theoretische Vorkenntnisse wie z. B. Theoriekurs „Heilbademeister und Heilmasseur (alt)“, Klassische Massage - Lehrgang oder eine vergleichbare Ausbildung

Inhalt: Grundgriffe der Bindegewebsmassage, Befundung des Bindegewebes und der Bindegewebszonen, Aufbau einer Bindegewebsmassagebehandlung, Behandlungsbilder bei verschiedenen Krankheitsbildern, Dermatome, Head´sche Zonen Leitung: Fachtrainer Dauer: 55 UE Preis: EUR 749,- (Preis nach Förderung EUR 524,30) Ort

Termin

IBK

13.11.-05.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr,Sa

09.00-18.00 Uhr

1022550.20

Segmentmassage - Lehrgang Die Segmentmassage gehört zu den Reflexzonenmassagen. Es handelt sich um eine Massageform, die den theoretischen Grundlagen der Bindegewebsmassage sehr ähnlich ist. Sie beinhaltet im Gegensatz zur Bindegewebsmassage jedoch keine Reizgriffe, sondern fast ausschließlich Beruhigungstechniken. Durch die Segmentmassage können über sogenannte Dermatome der Haut die inneren Organe und damit das Gesamtbefinden des Menschen positiv beeinflusst werden. So wird auch das Lösen von Verklebungen im Bindegewebe bei Entschlackungskuren zusätzlich zu den diätetischen Maßnahmen eingesetzt. Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundtechniken der Segmentmassage sowie deren Nutzen und Wirkung. Zielgruppe: Angehende Masseure/-innen, Personen auf dem Weg zum Massagegewerbe und bereits praktizierende Masseure/-innen

Bedingung: Entsprechende theoretische Vorkenntnisse wie z. B. Theoriekurs „Heilbademeister und Heilmasseur (alt)“, Lehrgang Klassische Massage oder eine vergleichbare Ausbildung Inhalt: Grundgriffe der Segmentmassage, Befundung des Bindegewebes und der Bindegewebszonen, Aufbau einer Segmentmassagebehandlung, Behandlungsbilder bei verschiedenen Krankheitsbildern, Dermatome, Head´sche Zonen Leitung: Fachtrainer Dauer: 40 UE Preis: EUR 560,- (Preis nach Förderung EUR 392,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

06.11.-21.11.20

Fr,Sa

08.30-18.30 Uhr

1022571.20

16.04.-08.05.21

Fr,Sa

08.30-18.30 Uhr

1022570.21

Diplomlehrgang Aromaberater Ganzheitlich Wohlfühlen Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen das Basiswissen, das Ihnen ermöglicht, fachgerecht mit ätherischen Ölen, Hydrolaten sowie Pflanzenölen umzugehen und diese einzusetzen. Sie erfahren Wissenswertes über ätherische Öle, deren Qualität und Haltbarkeit. Um Mixturen anwenden zu können, werden Ihnen Grundlagen der Biochemie, verschiedene Aufnahmemöglichkeiten des Körpers und Dosierregeln vermittelt. Nähere Informationen auf Seite 174.

Seite

172

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales

Gesundheit

Online Info

Embodiment - Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Umwelt verstehen und nutzen Wenn „die Wut im Bauch sitzt“, man „mit-fühlt“ oder „nach-denkt“ lässt sich die Verortung unserer Gedanken und Gefühle durch ein Körper-Selbst bereits erahnen. Dass der Körper als unumgänglicher Mitgestalter psychischer Prozesse gesehen werden muss, darauf bezieht sich die Theorie des Embodiments. Embodiment versteht den denkenden Menschen als in seinen Körper und in die soziale Umwelt eingebetteten Organismus. Embodiment orientiert sich dabei an den Grundlagen der Neurowissenschaften und der Systemtheorie. Durch den ganzheitlichen Ansatz wird im Embodiment nicht nur „der Körper als die Bühne für die Gefühle verstanden“ (Damasio), sondern das ständige Zusammenspiel zwischen Denken und Sein auch im Kontext der sozialen Umwelt betrachtet. Die Schnittstellen zwischen Seele, Körper und Umwelt bilden dabei gleichwertig anzusehende Gestaltungspunkte unseres Wohlbefindens. Ziel eines funktionierenden Selbstmanagements ist die Fähigkeit, unsere Gefühle (wieder) kennen zu lernen, um eigene Haltungen, Denkmuster und daraus folgende Reaktionen so auf die Umwelt koordinieren zu können, dass eine zielgerichtete und zufriedenstellende Gestaltung des Lebens möglich wird.

Bedingung: Keine Inhalt: Diese Weiterbildung führt Sie an die theoretischen Grundlagen des Embodiments heran. Neben neurowissenschaftlichen, psychologischen und psychosomatischen Theorien nach Gerald Hüther, Maja Storch, Manfred Stelzig, Joachim Bauer uvm. bietet der Kurs auch therapeutische und praxisorientierte Übungen zur Anwendung und Integration in den beruflichen und privaten Kontext. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 350,- (Preis nach Förderung EUR 336,-) Ort

Termin

IBK

12.11.-14.11.20

Zielgruppe: Personen, die in psychosozialen Kontexten arbeiten, Berater, Coaches, Trainer, Mitarbeiter und Führungskräfte

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1021191.20

Aromapflege - Grundlagen Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen Grundlagen der Botanik und Biochemie. Sie erfahren, wie ätherische Öle wirken und können diese gezielt einsetzen, um Krankheiten zu lindern. Die wichtigsten Vertreter ätherischer Öle, Hydrolate und fetter Pflanzenöle werden detailliert besprochen und deren Verwendung erklärt. Im Gesundheits- und Krankenpflegebereich wird die Aromapflege immer mehr eingesetzt. Die Patienten erfahren Erleichterung und die Anwendung komplementärer Pflegemethoden wie die Aromapflege, führt zur Steigerung des Wohlbefindens und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Zielgruppe: Menschen die in Pflegeeinrichtungen als Pflegeassistenz, Diplomierte/-r Gesundheits- und Krankenpfleger/-in arbeiten und Fachpersonal im Gesundheitsbereich. Bedingung: keine

Inhalt: Sie erhalten fundiertes Basiswissen über ätherischen Öle, Hydrolate und fetten Pflanzenöle, für ein professionelles und kompetentes Arbeiten in diesem Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 220,- (Preis nach Förderung EUR 154,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

24.03.-25.03.21

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

1023000.21

IM

11.11.-12.11.20

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

3023000.20

IM

14.04.-15.04.21

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

3023000.21

Aromapflege - Die Praxisanwendung Sie erhalten fundiertes Basiswissen um mit Aromapflegeprodukten richtig umgehen zu können. Beispiele hierfür sind Qualität, Hygienerichtlinien, Vorsichtsmaßnahmen und Dosierregeln. Anwendungsformen, die in der Pflege am Patienten gut vorgenommen werden können, stellen den Praxisteil der Weiterbildung dar, dabei wird der Fokus auf die Themen Hautpflege, Waschungen, Wickel usw. gesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt stelle Hautprobleme dar, mit denen Sie bei der Pflege von Menschen konfrontiert sein könnten (Dekubitus, Intertrigo, Windeldermatitis, Bestrahlung, Vor- und Nachsorge). Abgeschlossen wird diese Weiterbildung mit verschiedensten Arten der Raumbeduftung und des Destillationsvorgangs von ätherischen Ölen. Diese werden praxisnah veranschaulicht, um die häufigste Gewinnungsart ätherischer Öle besser zu verstehen. Zielgruppe: Menschen die in Pflegeeinrichtungen als Pflegeassistenz, Diplomierte/-r Gesundheits- und Krankenpfleger/-in arbeiten und Fachpersonal im Gesundheitsbereich.

Bedingung: Aromapflege - Grundlagen Inhalt: Qualität, Lagerung sowie Hygienerichtlinien und Vorsichtsmaßnahmen werden detailliert erklärt und welche Anwendungsformen zu welchem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die gesetzlichen Grundlagen werden erläutert, um Aromapflege professionell und kompetent anwenden zu können. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 220,- (Preis nach Förderung EUR 154,-) Ort

Termin

IBK

28.04.-29.04.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

1023011.21 Seite

173

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Aromapflege - Spezialisierung Kinder Sie erhalten fundiertes Basiswissen, um mit Aromapflegeprodukten richtig umgehen zu können. Beispiele hierfür sind Qualität, Hygienerichtlinien, Vorsichtsmaßnahmen und Dosierregeln. In dieser Weiterbildung werden Alltagsbeschwerden vom Säuglingsalter bis zur Pubertät (Angst, Bauchschmerzen, Schnupfen, Zahnungsbeschwerden usw.) erklärt und dazu passende ätherische Öle, Hydrolate, fette Pflanzenöle, sowie beliebte Anwendungsformen vermittelt. Ob im Pflegebereich oder für Zuhause kann so die Aromapflege große Erleichterung schaffen. Zielgruppe: Menschen die in Pflegeeinrichtungen als Pflegeassistenz, Diplomierte/-r Gesundheits- und Krankenpfleger/-in arbeiten sowie Fachpersonal im Gesundheitsbereich und Interessierte.

der Natur Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern. Hinweis: Für die Teilnahme an dieser Fortbildungen erhalten Sie 2 ÖGKV PFP® (Pflegefortbildungspunkte). 2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 220,- (Preis nach Förderung EUR 154,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

25.11.-26.11.20

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

1023021.20

Bedingung: Aromakunde bzw. Aromapflege Grundlagen oder vergleichbare Ausbildungen

IBK

19.05.-20.05.21

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

1023020.21

SZ

14.10.-15.10.20

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

9023020.20

Inhalt: Für den gezielten Umgang mit verschiedensten Problemen im Kindesalter, wird Grundlegendes der Aromakunde vermittelt, um so mit Hilfe

SZ

05.05.-06.05.21

Mi,Do

09.00-17.00 Uhr

9023021.21

Diplomlehrgang Aromaberater - Ganzheitlich Wohlfühlen Das Arbeiten mit Aromen hat eine therapeutische Wirkung und ist eine besondere Form der Kräuterheilkunde. Die verwendeten ätherischen Öle werden aus Blättern, Blüten, Früchten, Wurzeln und Samen gewonnen. Dieser Lehrgang beschäftigt sich mit traditionellem Wissen und neuester Forschung über Pflanzen und wie diese verantwortungsvoll eingesetzt werden können, um Verbesserungen im physischen und mentalen Bereich zu erreichen. Die Verwendung von Aromen und Ölen ist besonders dazu geeignet physisches und psychisches Wohlbefinden herzustellen. So kann das erworbene Wissen für alle Altersgruppen angewandt und mit der klassischen Schulmedizin verbunden werden. Die Aromapflege ist in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Einrichtungen als komplementäre Methode anerkannt und wird als Maßnahme neben medizinischen Therapien eingesetzt. Als Aromaberater/-in arbeiten Sie unter anderem präventiv und geben Hilfestellung bei der Erreichung der körperlichen und seelischen Balance. Die Begleitung von Beschwerden durch Aroma und Kräuterheilkunde ersetzt jedoch nicht die Diagnose und Behandlung eines Arztes. Um ein Diplom zu erlagen, schreiben Sie eine Abschlussarbeit im Umfang von 25 Seiten. Das Thema ist frei wählbar. Zielgruppe: Personen, die im Bereich Gesundheit und Wellness tätig sind, Masseure, Humanenergetiker, Gesundheitsbewusste und Interessierte

Inhalt: Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen das Basiswissen, das Ihnen ermöglicht, fachgerecht mit ätherischen Ölen, Hydrolaten sowie Pflanzenölen umzugehen und diese einzusetzen. Sie erfahren Wissenswertes über ätherische Öle, deren Qualität und Haltbarkeit. Um Mixturen anwenden zu können, werden Ihnen Grundlagen der Biochemie, verschiedene Aufnahmemöglichkeiten des Körpers und Dosierregeln vermittelt. Im Praxisteil kreieren Sie mit der Lehrgangsleitung Raumsprays, Hustenbalsam, Erkältungsbadesalze, und Lippenschutzbalsam für den Winter. Für den Sommer werden nützliche Helfer wie After Sun Öl, Insektenschutzspray und Sportöle angefertigt. Die erstellten Produkte können Sie zu Hause sofort ausprobieren und sich von deren Wirkung überzeugen. Hinweis: am letzten Tag erfolgt die Diplomüergabe und anschließend besteht die Möglichkeit sich in kleineren Kursen zu spezialisieren Leitung: Fachtrainer Dauer: 72 UE Preis: EUR 990,- (Preis nach Förderung EUR 693,-) Ort

Termin

IBK

25.09.20-06.02.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-20.00 Uhr 09.00-18.00 Uhr

1023050.20

Bedingung: keine

Training für mehr Ruhe und Gelassenheit im Berufsalltag Mittlerweile sind wir in jedem Beruf sowohl physiologischen als auch psychischen Belastungen ausgesetzt. Die Theorie verspricht schnelle und rasche Besserung durch diverse Atemtechniken, Bewegungen und Entschleunigung im Arbeitsalltag. Doch wie in der Praxis umsetzen? Mit einfachen Tipps erreichen Sie mehr Ruhe und Gelassenheit. Schon einfache und leicht durchführbare Übungen am Arbeitsplatz unterstützen uns dabei, effizient gestellte Aufgaben abzuarbeiten und uns dabei wohl zu fühlen. Dieser Workshop beinhaltet einen hohen Praxisanteil in dem Sie die Wirksamkeit der Übungen sofort testen können. Vorteile im Alltag: § Besserer Umgang mit Belastungen im Beruf § Vorteile einer Kurzpause erkennen und effizient einsetzen § Steigerung der Schlafqualität § Einflussnahme auf psychische und physische Gesundheit § Prävention anstatt Krankenbehandlung § Innere Zufriedenheit Zielgruppe: Interessierte Inhalt: § Praktisches Know-How zur Stressprävention und -reduktion § Aktivierungsübungen für den Tag § Übungen für die aktive und passive Kurzpause Seite

174

§ Kurzentspannung für zwischendurch § Tipps für erhöhtes Stressaufkommen § Abschalten und Umschalten an einem stressigen Tag § Übungen für einen entspannten Schlaf § Klärungen individueller Fragen Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 175,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

13.11.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1023223.20

26.02.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1023223.21

IM

22.10.20

Do

16.00-20.00 Uhr

3023223.20

IM

19.02.21

Fr

14.00-18.00 Uhr

3023223.21

KU

07.11.20

Sa

09.00-13.00 Uhr

5023600.20

KU

30.01.21

Sa

09.00-13.00 Uhr

5023600.21

LA

22.10.20

Do

16.00-20.00 Uhr

6023223.20

LA

19.02.21

Fr

14.00-18.00 Uhr

6023223.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Qigong für einen lebendigen Rücken - mehr Energie für die Wirbelsäule mit Knochenmark-Qigong Im Fokus stehen Übungen zum Öffnen der Gelenkstore, außerdem finden sich acht spezielle Figuren aus dem Knochenmark-Qigong in dieser Weiterbildung wieder. Das Quigong ist Bestandteil der traditionellen Chinesischen Medizin und stammt aus dem berühmten Shaolin-Kloster in China. Durch diese Technik wird die Lebensenergie (Qi) von außen in die tiefsten Schichten des Körpers transportiert. Durch das Ausführen der Übungen kann der Praktizierende sein Wohlbefinden ganzheitlich fördern und verbessern. Stress wird abgebaut und neue Ressourcen können aktiviert werden. Beruflicher Nutzen: § Stressabbau § Achtsamkeit mit sich selbst § Sich fokussieren können Zielgruppe: Interessierte

Bedingung: Keine Inhalt: Achtsamkeit im Umgang mit den Gelenken im Körper, Übungsreihe Öffnen der Gelenkstore und acht Figuren aus dem Knochenmark-QigongZyklus, TCM-Theorie über Energiefluss in den Gelenken und in und neben der Wirbelsäule. Leitung: Fachtrainer Dauer: 12 UE Preis: EUR 9,50 Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.09.-22.12.20

Di

18.30-19.30 Uhr

1023316.20

IBK

23.02.-11.05.21

Di

18.30-19.30 Uhr

1023315.21

After Work Qigong Qigong heißt übersetzt „Energieübung“. Dabei werden durch sanfte Dehnungen und Bewegungen die Gelenke mobilisiert, Muskeln gedehnt, Energiebahnen geöffnet und die Koordination und Konzentration gefördert. Durch die bewusste Atemschulung wirkt Qigong entspannend auf Körper und Geist und ist eine einfache Möglichkeit Spannungen zu lösen und geistig abzuschalten. Die Übungen sind einfach in der Ausführung und für jedes Alter geeignet. Nicht die Leistung steht im Vordergrund, sondern die Freude an der Bewegung. Das angenehme und leichte Körpergefühl, das sich während und nach dem Üben einstellt, macht Qigong zu einer immer beliebteren Bewegungsform. Ausprobieren lohnt sich! Zielgruppe: Personen, die nach ihrem Arbeitstag nach einer effektiven,

kontinuierlichen und wöchentlichen Entspannungsmöglichkeit suchen und etwas für ihre Gesundheit tun möchten Leitung: Matthäus Recheis Dauer: 1 UE Preis: EUR 9,50 Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.09.20-26.01.21

Di

17.20-18.10 Uhr

1023322.20

IBK

23.02.-29.06.21

Di

17.20-18.10 Uhr

1023320.21

Ernährung

Online Info

Veganer Ernährungstrainer - Lehrgang Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs, oder sie lehnen generell die Verwertung tierischer Produkte ab. Veganer gehen davon aus, dass eine rein vegane Ernährungs- bzw. Lebensweise positive Folgen auf die Umwelt hat. Hierfür gibt es zahlreiche Theorien, welche beweisen, dass weniger Ressourcen verbraucht und die Umwelt damit weniger belastet wird. Aber auch gesundheitliche Gründe führen immer mehr Menschen zur vegangen Ernährung. Forschungen lassen vermuten, dass die Ernährung Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und zur Verbesserung bei Allergien beitragen. Zielgruppe: Personen, die sich beruflich bereits mit Ernährung beschäftigen oder durch eine Zusatzqualifikation sich selbständig machen möchten, Interessierte Bedingung: keine Inhalt: Modul 1 - Ernährungstheorie Der erste Teil dieser Ausbildungsreihe widmet sich der Ernährungstheorie und den Auswirkungen veganer Ernährung auf unsere Gesundheit, Körper, Geist und Umwelt. Sie erfahren welche Lebensmittelgruppen zur veganen Ernährung gehören und welche Besonderheiten bei höherer sportlicher Aktivität und Schwangerschaft beachtet werden müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Modul 2 - Vegan Kochen Der zweite Teil setzt den Fokus auf den Geschmackssinn und Geschmacksrichtungen, die in der veganen Küche verwendet werden. Sie erleben die Vielfalt der veganen Ernährungsform durch Einsatz von tierischen Ersatzprodukten, Kräuter und typische Backrezepte, um Abwechslung in die tägliche Küche bringen zu können. Modul 3 - Beratungstraining Das Beratertraining rundet die Ausbildungsreihe Veganer Ernährungstrainer ab und erklärt Ihnen, wie Sie Kunden bedarfsorientiert beraten können. Die gesetzliche Rahmenbedingungen für die Selbständigkeit und der Einsatz von Marketingtools, um mögliche Tätigkeitsfelder abdecken zu können, sind weitere Schwerpunkte des Moduls. Beruflicher Nutzen: § Eröffnung eines weiteren Geschäftsfeldes § Basisqualifikation der veganen Ernährung § Professionalisierung bei der Bedarfsanalyse von Kunden Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 540,Ort

Termin

IBK

17.09.-14.11.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1024174.20

Seite

175

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Veganer Ernährungstrainer - Ernährungstheorie Modul 1 Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder alle Nahrungsmittel tiereischen Ursprungs, oder sie lehnen generell die Verwertung tierischer Produkte ab. Veganer gehen davon aus, dass eine rein vegane Ernährungs- bzw. Lebensweise positive Folgen auf die Umwelt hat. Hierfür gibt es zahlreiche Theorien, welche beweisen, dass weniger Ressourcen verbraucht und die Umwelt damit weniger belastet wird. Aber auch gesundheitliche Gründe führen immer mehr Menschen zur vegangen Ernährung. Forschungen lassen vermuten, dass die Ernährung Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und zur Verbesserung bei Allergien beitragen. Zielgruppe: Personen, die sich beruflich bereits mit Ernährung beschäftigen oder durch eine Zusatzqualifikation sich selbständig machen möchten, Interessierte

Inhalt: Der erste Teil dieser Ausbildungsreihe widmet sich der Ernährungstheorie und den Auswirkungen veganer Ernährung auf unsere Gesundheit, Körper, Geist und Umwelt. Sie erfahren welche Lebensmittelgruppen zur veganen Ernährung gehören und welche Besonderheiten bei höherer sportlicher Aktivität und Schwangerschaft beachtet werden müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 180,Ort

Termin

IBK

17.09.-19.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1024175.20

Bedingung: keine

Veganer Ernährungstrainer - Vegane Kochtheorie Modul 2 Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder alle Nahrungsmittel tiereischen Ursprungs, oder sie lehnen generell die Verwertung tierischer Produkte ab. Veganer gehen davon aus, dass eine rein vegane Ernährungs- bzw. Lebensweise positive Folgen auf die Umwelt hat. Hierfür gibt es zahlreiche Theorien, welche beweisen, dass weniger Ressourcen verbraucht und die Umwelt damit weniger belastet wird. Aber auch gesundheitliche Gründe führen immer mehr Menschen zur vegangen Ernährung. Forschungen lassen vermuten, dass die Ernährung Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und zur Verbesserung bei Allergien beitragen. Zielgruppe: Personen, die sich beruflich bereits mit Ernährung beschäftigen oder durch eine Zusatzqualifikation sich selbständig machen möchten, Interessierte

Inhalt: Die vegane Kochtheorie setzt den Fokus auf den Geschmackssinn und Geschmacksrichtungen, die in der vegangen Küche verwendet werden. Sie erleben die Vielfalt der veganen Ernährungsform durch Einsatz von tierischen Ersatzprodukten, Kräuter und typische Backrezepte, um Abwechslung in die tägliche Küche bringen zu können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 180,Ort

Termin

IBK

15.10.-17.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1024176.20

Veganer Ernährungstrainer - Beratungstraining Modul 3 Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder alle Nahrungsmittel tiereischen Ursprungs, oder sie lehnen generell die Verwertung tierischer Produkte ab. Veganer gehen davon aus, dass eine rein vegane Ernährungs- bzw. Lebensweise positive Folgen auf die Umwelt hat. Hierfür gibt es zahlreiche Theorien, welche beweisen, dass weniger Ressourcen verbraucht und die Umwelt damit weniger belastet wird. Aber auch gesundheitliche Gründe führen immer mehr Menschen zur vegangen Ernährung. Forschungen lassen vermuten, dass die Ernährung Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und zur Verbesserung bei Allergien beitragen. Zielgruppe: Personen, die sich beruflich bereits mit Ernährung beschäftigen oder durch eine Zusatzqualifikation sich selbständig machen möchten, Interessierte

Seite

176

Inhalt: Das Beratungstraining rundet die Ausbildungsreihe Veganer Ernährungstrainer ab und erklärt Ihnen, wie Sie Kunden bedarfsorientiert beraten können. Ein weiterer Schwerpunkt bilden gesetzliche Rahmenbedingungen für die Selbstständigkeit und der Einsatz von Marketingtools um mögliche Tätigkeitsfelder abdecken zu können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 180,Ort

Termin

IBK

12.11.-14.11.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr Sa

18.00-21.00 Uhr 14.00-19.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1024177.20


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Grundlagen der veganen Ernährung Grundlegende Zusammenhänge in der gesunden pflanzenbasierten Ernährung Die vegane Ernährung bekommt immer mehr Rückenwind und findet zunehmend Anhänger. In diesem Workshop erlangen Sie einen Einblick in die Grundlagen einer gesunden pflanzenbasierten Ernährung. Sie erhalten ein umfangreiches Skript und praxiserprobte Rezepte für die praktische Umsetzung in Ihrem Alltag.

Beruflicher Nutzen: § Einblick in die gesunde vegane Ernährung § Praxiserprobte, vegane Rezepte kennen lernen § Tipps für den veganen Alltag § Sinnvolle Ergänzung bestehender Qualifikationen im Gesundheitsbereich

Zielgruppe: Personen, die sich beruflich bereits mit Ernährung beschäftigen oder sich durch eine Zusatzqualifikation weiterentwickeln möchten, Interessierte

Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 90,-

Inhalt: Praxiserprobte Rezepte für den Alltag einer gesunden, pflanzenbasierten Ernährung.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

25.09.-09.10.20

Fr

14.00-18.00 Uhr

1024178.20

26.03.-23.04.21

Fr

14.00-18.00 Uhr

1024178.21

Genussvoll essen und gleichzeitig gesund abnehmen Zielgruppe: Personen, die sich für dieses Thema interessieren, ihr Wohlbefinden steigern und wertvolle Tipps zur Erreichung und Erhaltung eines gesunden Körpergewichts bekommen möchten Inhalt: In diesem Seminar werden wissenschaftliche Fakten in punkto Ernährung vermittelt, die zu einem gesunden Essverhalten sowie zu mehr Fitness und Vitalität beitragen und einen positiven Einfluss auf den biologischen Alterungsprozess haben. Zudem wird gemeinsam ein individueller, gesunder und umsetzbarer Ernährungsplan für alle Teilnehmer erstellt. Es wird bei jedem Teilnehmer eine Bio-Impedanz-Analyse durchgeführt, um für sich persönlich den Anteil an Körperfett und Muskelmasse bestimmen zu lassen und somit den eigenen Körper besser kennenzulernen.

Es wird ein praktikabler Weg aufzeigt, wie das Ernährungsverhalten gesteuert und so nicht nur ein gesundes Wohlfühlgewicht erreicht oder gehalten werden kann, sondern auch Folgekrankheiten vorgebeugt werden können - und das ganz ohne Tabletten und ohne zu hungern. Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer das Seminar, gerüstet mit vielen Anregungen und einem persönlichen Ernährungsplan, motiviert und voller Tatendrang verlässt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 6 UE Preis: EUR 95,- (inkl. individuellem Ernährungsplan) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU

02.10.-09.10.20

Fr

16.00-19.00 Uhr

5024205.20

KU

13.02.21

Sa

09.00-15.00 Uhr

5024200.21

Gesund und kreativ kochen „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“, wie schon ein altes Sprichwort besagt. Dass Ernährung und Wohlbefinden in unmittelbaren Zusammenhang zueinander stehen ist daher ein offenes Geheimnis. Aber wie setzt man das richtig und sinnvoll um? Zielgruppe: Personen, die sich in einem Kochkurs gesunde und schmackhafte Rezeptideen holen möchten Inhalt: Ob Frustesser, Belohnungsesser oder Stressesser etc., in diesem Kurs lernen Sie, wie Sie durch gesunde, abwechslungsreiche Ernährung Ihr Wohlbefinden aktiv steigern und lästige Ernährungsgewohnheiten los

werden können! Einige Rezepte werden im Kurs nachgekocht und können im Anschluss verkostet werden. Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 70,- (inkl. Unterlagen und Lebensmittel) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

KU KU

22.10.20

Do

18.00-22.00 Uhr

5024220.20

25.02.21

Do

18.00-22.00 Uhr

5024210.21

Qigong für einen lebendigen Rücken Mehr Energie für die Wirbelsäule mit Knochenmark-Qigong Durch diese Technik wird die Lebensenergie (Qi) von außen in die tiefsten Schichten des Körpers transportiert. Durch das Ausüben der Übungen kann der Praktizierende sein Wohlbefinden ganzheitlich fördern und verbessern. Stress wird abgebaut und neue Ressourcen können aktiviert werden. Nähere Informationen auf Seite 175.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

177

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG

Schönheit und Kosmetik

Online Info

Ausbildung zum/zur Kosmetiker/-in - Infoabend Sie erfahren an diesem Abend mehr über den Beruf der Kosmetiker/-in (kosmetische Anwendungen, pflegende und dekorative Kosmetik). Die Lehrgangsleitung beantwortet Fragen zu Inhalten und Lehrmethoden. Zielgruppe: Interessierte Personen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

08.09.20

Di

18.00-19.00 Uhr

1025011.20

09.03.21

Di

18.00-19.00 Uhr

LZ

1025011.21

08.09.20

Di

18.00-19.00 Uhr

7025012.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,-

Ausbildung zum/zur Kosmetiker/-in - Schnupperabend Sie erfahren an diesem Abend mehr über den Beruf der Kosmetikerin (kosmetische Anwendungen, pflegende und dekorative Kosmetik). Die Trainerin beantwortet Fragen zu Inhalten und Lehrmethoden. Zielgruppe: Interessierte Personen Hinweis: Schnuppern Sie in den Beruf der Kosmetiker/-in - unser nächster Lehrgang startet im Herbst 2020

Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

IBK

16.09.20

Mi

17.00-19.00 Uhr

1025012.20

IBK

17.03.21

Mi

17.00-19.00 Uhr

1025012.21

Kosmetik Lehrgang - Ganz- oder Halbtageskurs - Teil 1 und Teil 2 Fachausbildung für die Lehrabschlussprüfung Eine professionelle Ausbildung ist die Voraussetzung für Ihren zukünftigen beruflichen Erfolg im Kosmetikbereich. Das Tätigkeitsfeld eines/-r ausgebildeten Kosmetikers/-in ist breit gestreut: Kosmetikinstitute, Drogerien, Schönheitssalons, Wellnesshotels - es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und interessante Arbeit. Wir möchten Sie mit unserem Lehrgang auf den verantwortungsvollen Beruf als Kosmetiker/-in vorbereiten und so das Fundament für eine professionelle Tätigkeit legen. Sowohl in praktischer als auch in theoretischer Hinsicht werden Sie fundiert auf die Lehrabschlussprüfung (LAP) vorbereitet, die Sie nach Absolvierung des Ausbildungslehrganges ablegen können. Danach können Sie selbst entscheiden, ob Sie längerfristig in einem Dienstverhältnis als Kosmetiker/-in arbeiten oder doch den Weg in die Selbstständigkeit einschlagen möchten.

Praxis: § Praktische kosmetische Anwendungen § Pflegende und dekorative Kosmetik

Zielgruppe: Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Kosmetikbereich anstreben bzw. ihre bisherige Tätigkeit auf eine fundierte Basis stellen möchten. Personen, die an einer optimalen berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung interessiert sind.

Teil 2 Dauer: 232 UE Preis: EUR 2.995,- (inkl. Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach Förderung EUR 599,-)

Inhalt: Der Kosmetik Lehrgang kann grundsätzlich in einem Halbtageskurs oder in einem Ganztageskurs besucht werden. Jede Variante umfasst zwei Teile. Im Lehrgang werden Ihnen sämtliche Kenntnisse vermittelt, die Sie als Kosmetiker/-in auszeichnen. Bei dieser Ausbildung erlernen Sie alle Fähigkeiten, die Sie zur Ablegung der Lehrabschlussprüfung benötigen. Der Lehrgang umfasst alle theoretischen und praktischen Inhalte des offiziellen Ausbildungslehrplanes des Berufsbildes der Kosmetiker/-innen. Zum Abschluss des Kurses legen Sie eine Prüfung ab und bekommen ein BFI Zertifikat als „Fachkosmetiker/-in“. Mit diesem Zertifikat können Sie auch ohne Ablegung der Lehrabschlussprüfung in vielen kosmetischen Berufen eine Anstellung finden. Theorie: § Anatomie, Dermatologie, Histologie § Produktkunde § Ernährungslehre § Hygiene § Fachrechnen/Kalkulation

Seite

178

Hinweis: Mindestalter 18 Jahre Leitung: Fachtrainer Teil 1 Dauer: 232 UE Preis: EUR 2.995,- (inkl. Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach Förderung EUR 1.198,-)

Ganztageskurs Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

Start: 28.09.20

Mo-Do

08.00-16.00 Uhr

1025010.20

LZ

Start: 14.10.20

Mi Sa

08.00-16.00 Uhr 09.00-16.00 Uhr

7025011.20

Halbtageskurs Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

Start: 28.09.20

Mo-Do

08.00-14.00 Uhr

1025023.20

IBK

Start: 12.04.21

Mo-Do

08.00-14.00 Uhr

1025020.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales Ausbildung zum/zur Fußpfleger/-in - Infoabend Sie erfahren an diesem Abend mehr über den Beruf des/der Fußpflegers/ -in (kosmetische Pflege sowie fachliche Behandlung und Beratung bei Fußproblemen). Die Lehrgangsleitung beantwortet Fragen zu Inhalten und Lehrmethoden. Zielgruppe: Interessierte Personen

Leitung: Fachtrainer Dauer: 1 UE Preis: EUR 0,Ort

Termin

LZ

15.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di

18.00-19.00 Uhr

7025051.20

Ausbildung zum/zur Fußpfleger/-in - Teil 1 und Teil 2 Fachausbildung für die Lehrabschlussprüfung Eine professionelle Ausbildung ist die Voraussetzung für Ihren zukünftigen beruflichen Erfolg im Fußpflegebereich. Das Tätigkeitsfeld eines/-r ausgebildeten Fußpfleger/-in ist breit gestreut: Kosmetik- und Fußpflegeinstitute, Schönheitssalons, Wellnesshotels, mobile Fußpflege, Kuranstalten und Seniorenresidenzen - es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und interessante Arbeit. Wir möchten Sie mit unserem Lehrgang auf den verantwortungsvollen Beruf als Fußpfleger/-in vorbereiten und so das Fundament für eine professionelle Tätigkeit legen. Sowohl in praktischer als auch in theoretischer Hinsicht werden Sie fundiert auf die Lehrabschlussprüfung (LAP) vorbereitet, die Sie nach Absolvierung des Ausbildungslehrganges ablegen können. Danach können Sie selbst entscheiden, ob Sie längerfristig in einem Dienstverhältnis als Fußpfleger/-in arbeiten oder doch den Weg in die Selbstständigkeit einschlagen möchten.

Praxisinhalte der Fachausbildung: § Fuß-, Haut- und Nagelbeurteilung § Entfernen von Hornhaut § Hand- und Nagelpflege § Packungen § Hand-, Bein- und Fußmassage § Behandlung von normalen Nägeln und bei Holz-, Mykose- und eingewachsenen Nägeln § Druckschutztechnik, Anlegen von Druckschutzverbänden § Anwendung der Nagelprothetik § Anfertigen einer Orthese § Anfertigen von Nagelspangen § Frästechnik

Zielgruppe: Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Fußpflegebereich anstreben bzw. ihre bisherige Tätigkeit auf eine fundierte Basis stellen möchten. Personen, die an einer berufsbegleitenden Mitoptimalen Farbe und Pinsel zum Erfolg! Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung interessiert sind.

Leitung: Fachtrainer

Gesundheit, Wellness und Soziales

Teil 1 Dauer: 216 UE Preis:anEUR 2.495,(inkl. Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach Es ist mir eine Herzensangelegenheit mein Wissen kreative, schminkfreudige Kursteilnehmer weiterzugeBedingung: Mindestalter: 18 Jahre, Freudemeiner am Arbeiten Menschen, Förderung EUR 998,-) ben. Einige Schülermit melden nach positivem Abschluss und einer kurzen Praxiszeit das Gewerbe an positive Einstellung zu Themen und wie wählen Hygieneden undWeg Körperpflege, Deutschin die Selbstständigkeit. kenntnisse in Wort und Schrift Teil 2 Dauer:Visagist/-in 216 UE Andrea Profunser, Trainerin Ausbildung zum/zur Inhalt: Die Ausbildung zum/zur Fußpfleger/-in umfasst alle theoretischen Preis: EUR 2.495,- (inkl. Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach und praktischen Inhalte des offiziellen Ausbildungslehrplanes des Berufs- Förderung EUR 499,-) bildes der Fußpfleger/-innen. Sie erlernen alle Fähigkeiten, die Sie zur Ablegung der Lehrabschlussprüfung (LAP) benötigen. Der Lehrgang umfasst zwei Teile, die nahtlos ineinander übergehen. Bei erfolgreichem Abschluss Teil 1 beider Teile erhalten Sie nach Ablegen einer Prüfung das BFI Tirol Zertifikat als „Fachfußpfleger/-in“. Mit diesem Zertifikat können Sie auch ohne AbleOrt Termin Uhrzeit Seminar Nr. Visagistin war ein voller Erfolg. Durch die Gruppengröße von Tag maximal acht Personen gung der LehrabschlussprüfungDie eineAusbildung Anstellung zur finden. wurde jede Teilnehmerin individuell betreut, und es konnte sehr exakt und abwechslungsreich gearbeitet LZ 14.10.20-27.02.21 Mi 18.00-22.00 Uhr 7025052.20 werden. Anfangs waren wir alle noch sehr unsicher, jedoch wurden wir durch die tolle Fr Unterstützung 17.00-22.00 Uhrvon Theorieinhalte der Fachausbildung: unserer von Tagauf zudie Tag sicherer und auch etwas schneller. Wir Sa lernten09.00-16.00 verschiedenste Uhr § Allgemeine Anatomie, Pathologie und Kursleiterin PhysiologieAndrea (ausgerichtet Schminktechniken, die wir in der praktischen Anwendung meistens sofort umsetzen konnten. Ob Smokey Tätigkeit der Fußpfleger/-innen) Eyes oder ein Phantasie-Make-up - unserer Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt. Das Layout-SchminTeil 2 § Hygiene (Arbeitshygiene und Desinfektion) ken am Ende der Woche forderte uns alle, jedoch waren wir sehr stolz auf unsere gelungenen Ergebnisse. § Verbandslehre Erlebnis. Wir durften tolle neue Menschen kennen§ Erste Hilfe (Unfallverhütung) Die gesamte Woche war für die Gruppe ein spannendes Ort Termin Tag Uhrzeit Seminar Nr. lernen und gemeinsam mit viel Spaß eine Ausbildung abschließen. § Physik (Apparat- und Instrumentenkunde) LZ 03.03.-19.06.21 Mi 18.00-22.00 Uhr 7025053.21 § Kräuter- und Ernährungslehre Lisa Peer, Absolventin Ausbildung zum/zur Visagist/-in Fr 17.00-22.00 Uhr § Fachrechnen/Kalkulation Sa 09.00-16.00 Uhr

Durch meine jahrelange Trainertätigkeit und meine 20-jährige Selbstständigkeit in meinem eigenen Kosmetikstudio durfte ich bei zahlreichen Ausbildungen und Weiterbildungen meine Erfahrungen sammeln, die ich heute mit großer Motivation gerne an die sehr engagierten Schüler des Kosmetiklehrgangs am BFI Tirol weitergebe. Mir ist auch das Arbeitsumfeld zwischen Trainern und Schülern sehr wichtig. Ganz besonders lege ich Wert auf Professionalität, Persönlichkeit, Menschlichkeit und Ehrlichkeit. Für mich als Trainerin ist es vorrangig praxisorientiert zu unterrichten. Isabella Küblwirth, Trainerin Lehrgang Kosmetik – Vorbereitung auf die LAP

Als Trainerin für Sensorische Integration schätze ich die kompetente, zuverlässige und herzliche Art des Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2 Organisationsteams rund um Evelin Kammerer sehr. Einen Schwerpunkt in der Elementarpädagogik und

Seite

179

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Ausbildung zum/zur Visagist/-in Visagisten schminken, stylen und beraten und tragen dabei eine große Verantwortung für Film, Fernsehen, Werbung, Bühne und private Auftritte. Dieser Beruf setzt künstlerische Fähigkeiten, Perfektion und Einfühlungsvermögen voraus. In der Ausbildung gehen Praxis und Theorie ineinander über. Zusätzlich zu den Grundkenntnissen der Visagistik werden Materialkunde, Anatomie und Gesichtsmorphologie Thema sein. Das BFI Tirol setzt dabei auf höchste Qualität und Professionalität und konnte für die Leitung dieser sechstägigen Ausbildung die Österreichische Make-up Meisterin Andrea Profunser gewinnen, die seit Jahren selbstständig mit Vertretern aus Werbung, Film und Fernsehen erfolgreich zusammenarbeitet. Zielgruppe: Personen, die sich von einer Expertin ausbilden lassen möchten, mit dem Ziel professionelles Make-up für Fotoshootings, Film, Parfümerien, Kosmetikinstitute, Drogerien, Schönheitssalons, Hochzeiten oder andere Anlässe zu erstellen. Personen, die eine berufliche Tätigkeit als Visagist/-in anstreben.

§ Event-Make-up § Layout analysieren § Fotoshooting Die Abschlussarbeit besteht aus dem Schminken eines Modells und einem professionellen Fotoshooting, inklusive USB-Stick, für jeden Teilnehmer. Abschluss: Abschlussprüfung mit BFI Tirol Zertifikat Hinweis: Eine Gruppengröße von maximal acht Personen garantiert höchste Qualität durch praktisches und intensives Lernen und die Möglichkeiten einer individuellen Lernbegleitung. Leitung: Fachtrainer Dauer: 50 UE Preis: EUR 1.490,- (inkl. Fotos auf USB-Stick und Prüfungsgebühr für den ersten Antritt, Preis nach Förderung EUR 1.043,-)

Bedingung: Keine Vorbildung notwendig Inhalt: § Grundkenntnisse der Visagistik (Gesicht erkennen und vermessen, Schminkablauf, Make-up-Varianten) § Haut, Anatomie und Gesichtsmorphologie § Produkt- und Materialschulung § Einblick in die Farbenwelt § Gesicht modellieren

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.11.-21.11.20

Mo-Fr Sa

09.00-17.30 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1025102.20

IBK

08.03.-13.03.21

Mo-Fr Sa

09.00-17.30 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1025100.21

IBK

14.06.-19.06.21

Mo-Fr Sa

09.00-17.30 Uhr 09.00-15.00 Uhr

1025101.21

Visagistik - Vorbereitung auf die Gewerbeanmeldung Visagisten schminken, stylen und beraten und tragen dabei eine große Verantwortung für Film, Fernsehen, Werbung, Bühne und private Auftritte. Dieser Beruf setzt künstlerische Fähigkeiten, Perfektion und Einfühlungsvermögen voraus.

Theorie: Anatomie, Hautaufbau, Hauterkrankungen, Hauttypbestimmung, außerdem Unfallverhütung, Erste Hilfe, Arbeitshygiene

Zielgruppe: Personen, die eine selbständige Tätigkeit im Gewerbe „Kosmetik - eingeschränkt auf die dekorative Kosmetik“ anstreben

Hinweis: Eine Gruppengröße von maximal acht Personen garantiert höchste Qualität durch praktisches und intensives Lernen und die Möglichkeit einer individuellen Lernbegleitung.

Bedingung: Ausbildung zum/zur Visagist/-in oder vergleichbare Ausbildung Inhalt: § Wiederholung des relevanten Stoffes zur Ablegung der Arbeitsprobe § Auflegen eines Tages-, Abend-, Ball- und Phantasie-Makeups unter vorheriger Hauttyp- und Persönlichkeitsbestimmung, inklusive Abstimmung der Farben auf Persönlichkeit und Kleidung § Smokey Eyes

Abschluss: BFI Tirol Zertifikat

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 390,Ort

Termin

IBK

22.03.-24.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Mi

09.00-17.00 Uhr

1025110.21

Ausbildung zum/zur Nail Technician Dieser Lehrgang mit anerkanntem Abschluss bildet Sie zum/zur professionellen Nageldesigner/-in aus. Die Ausbildung umfasst sowohl die allgemeine Reinigung und Pflege des Nagels als auch spezielle Nagelbearbeitungstechniken, die die Grundlage einer künstlerischen Nagelgestaltung darstellen. Der eigenen Kreativität werden hierbei keine Grenzen gesetzt. Sowohl in theoretischer als auch in praktischer Hinsicht werden Sie perfekt vorbereitet, um das Teilgewerbe „Modellieren von Fingernägeln“ (Nagelstudio) anzumelden.

§ Gel- und Acryltechnik § Materialkunde und Produktchemie § Betriebswirtschaftliche Grundlagen § Prüfungsvorbereitung

Zielgruppe: Personen, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich Nageldesign anstreben bzw. ihre bisherige Tätigkeit auf eine fundierte Basis stellen möchten. Personen, die an einer optimalen berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Gewerbeanmeldung interessiert sind.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 1.790,- (inkl. Prüfungsgebühr für den ersten Antritt und inkl. Material für den Lehrgang. Das Material zum eigenständigen Üben außerhalb des Lehrgangs ist nicht in den Kurskosten enthalten. Es kann bei Interesse im Kurs erworben werden. Preis nach Förderung EUR 1.253,-)

Inhalt: § Anatomie, Dermatologie § Maniküre § Nageldiagnose § Nagelanomalien und Nagelerkrankungen § Feiltechnik, Pinchtechnik, Fräsertechnik § Tip- und Schablonentechnik Seite

180

Hinweis: Eine beschränkte Teilnehmerzahl garantiert höchste Qualität durch die praktische und intensive Lernatmosphäre und die Möglichkeit einer individuellen Lernbegleitung.

Ort

Termin

IBK

07.05.-24.07.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

14.00-21.15 Uhr 08.45-16.30 Uhr

1025200.21


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales „Be Creative“ - Nail Art-Seminar Sie möchten Ihre Kunden mit exklusiven Nail Art-Trends beeindrucken? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig! Unsere Trainerin zeigt Ihnen, wie Sie ohne viel Aufwand die schönsten und anspruchsvollsten Bilder und Motive auf die Fingernägel Ihrer Kundinnen zaubern. Entdecken Sie die künstlerische Ader in sich und seien Sie kreativ!

Hinweis: Sie benötigen kein Modell. Wir arbeiten auf Tips, die Sie zur Kundenpräsentation nutzen können. Leitung: Fachtrainer Dauer: 8 UE Preis: EUR 205,-

Zielgruppe: Nageldesigner/-innen Bedingung: Dieses Seminar richtet sich an Nageldesigner/-innen, die bereits eine Basisschulung absolviert haben. Inhalt: Erarbeiten verschiedener Nail Art-Trends auf Tips

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

28.09.20

Mo

09.00-17.00 Uhr

1025210.20

LZ

22.03.21

Mo

09.00-17.00 Uhr

7025210.21

KU

12.04.21

Mo

09.00-17.00 Uhr

5025210.21

Abschluss: BFI Tirol Zertifikat sowie anerkanntes Zertifikat der Trainerin

„AirNails“ - Airbrush Intensivschulung Die „AirNails“ Airbrush Intensivschulung zeigt Ihnen von A bis Z wie Sie Ihren Kunden exklusive und grenzenlos kreative Designs auf die Nägel zaubern können. Einfach in der Handhabung, schnell in der Anwendung und mit Wow-Effekt für Ihre Kunden! Mit dem Magnetic AirNails-System haben Sie eine weitere Möglichkeit sich von der Masse abzuheben, Ihre Kundenbindung zu stärken und Ihren Umsatz zu steigern. Nutzen Sie die Gelegenheit gleich jetzt! Zielgruppe: Nageldesigner/-innen Bedingung: Dieses Seminar richtet sich an Nageldesigner/-innen, die bereits eine Basisschulung absolviert haben.

§ Mehrfarbige Hintergründe § Spitzen-/Stoff-Designs § Ombré-Look § Schablonendesigns ein- und mehrfarbig § Nebeltechnik § Tiefen-/Schatten-Effekt § Tropfen § Was ist bei der Versiegelung zu beachten? § Tipps und Tricks Abschluss: BFI Tirol Zertifikat sowie anerkanntes Zertifikat der Trainerin Leitung: Fachtrainer Dauer: 16 UE Preis: EUR 649,-

Inhalt: § Geschichte des Airbrush § Einführung in die technischen Details § Produktkunde § Farblehre § Grundtechniken erlernen § Erstellen von Mustertips § Einfarbige Hintergründe

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

29.09.-30.09.20

Di,Mi

09.00-17.00 Uhr

1025220.20

IBK

08.03.-09.03.21

Mo,Di

09.00-17.00 Uhr

1025220.21

Schminktipps für jeden Anlass - Workshop Zielgruppe: Personen, die mehr über das Schminken wissen möchten, die ihren Schmink-Look verändern möchten, oder die andere Menschen gerne schminken Inhalt: Schritt für Schritt zu Ihrem idealen Make-up. Haben Sie sich schon lange eine Einführung ins Schminken gewünscht? Wir bieten Ihnen eine ausgewiesene Expertin, die Sie in die Grundlagen des Schminkens einführt. Theorie und Praxis gehen dabei ineinander über. Sie erfahren mehr über § Die wichtigsten Schminktechniken § Die wichtigsten Kosmetika (Pinsel, Puder, Lippenstift etc.) § Gesichtsformen § 5-Minuten-Make-up § Tages- und Abend-Make-up

Leitung: Fachtrainer Dauer: 3 UE Preis: EUR 80,- (inkl. Material. Eigenes Material kann gerne in den Kurs mitgebracht werden.) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IM

14.09.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

3025331.20

IM

16.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

3025332.20

IM

15.03.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

3025330.21

LA

28.09.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

6025331.20

LA

30.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

6025332.20

LA

17.05.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

6025330.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

181

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG BEAUTIST® - Die Technik mit Plan - berufsbegleitende Blockveranstaltung Eine völlig neue Schminkidee! Beautist® holt die Schnittlinien aus der Friseurbranche ins Gesicht. Dadurch kann jedes Make-up sehr sicher und genau passend geschminkt werden. Das System beinhaltet einzelne Schemas, die unterschiedlich kombiniert werden können, ähnlich einem Baukastensystem. Dadurch kann man nach der Weiterbildung mehr als 100 Make-up Gesichter umsetzen. Der Fokus liegt auf dem kundenorientierten Make-up, welches jeden Tag, für besondere Anlässe oder auch Fotoshootings eingesetzt werden kann. In dieser Ausbildung werden Techniken gelernt, die mit allen Make-up Marken umgesetzt werden können. Beruflicher Nutzen: § Erhöht die Fachkompetenz § Erweiterung der Komplettangebote und Zusatzdienstleistungen § Perfekte Grundlage für Make-up-Einzelberatungen Zielgruppe: Mitarbeiter und Selbständige aus den Branchen Friseur, Kosmetik, Drogerie, Parfümerie, Visagistik und Make-up Artist, die sich auf die Technik endverbrauchergerechtes, systematisches und schnelles Schminken spezialisieren möchten.

Bedingung: Ausbildungen im Bereich Schönheit und Kosmetik Inhalt: Der Fokus liegt auf dem Make-up, das die Kundin begeistert, ohne sich dabei angemalt zu fühlen. Ein Make-up, das jeden Tag getragen werden kann und sich geübt in nur 15 Minuten auftragen lässt. Hinweis: Als Arbeitsbuch wird das Fachbuch Beautist® verwendet und kann um 50,- Euro erworben werden. Das benötigte Arbeitsmaterial wird gestellt. Durch genügend Praxiseinheiten ist sicheres Arbeiten nach der Ausbildung gewährleistet. Leitung: Fachtrainer Dauer: 29 UE Preis: EUR 850,- (Preis nach Förderung EUR 595,-) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

11.10.-09.11.20

Mo So

09.00-17.00 Uhr 09.00-16.00 Uhr

1025400.20

BEAUTIST® - Die Technik mit Plan - 4-Tagesseminar - Eine völlig neue Schminkidee! Beautist® holt die Schnittlinien aus der Friseurbranche ins Gesicht. Dadurch kann jedes Make-up sehr sicher und genau passend geschminkt werden. Das System beinhaltet einzelne Schemas, die unterschiedlich kombiniert werden können, ähnlich einem Baukastensystem. Dadurch kann man nach der Weiterbildung mehr als 100 Make-up Gesichter umsetzen. Der Fokus liegt auf dem kundenorientierten Make-up, welches jeden Tag, für besondere Anlässe oder auch Fotoshootings eingesetzt werden kann. In dieser Ausbildung werden Techniken gelernt, die mit allen Make-up Marken umgesetzt werden können. Beruflicher Nutzen: § Erhöht die Fachkompetenz § Erweiterung der Komplettangebote und Zusatzdienstleistungen § Perfekte Grundlage für Make-up-Einzelberatungen Zielgruppe: Mitarbeiter und Selbständige aus den Branchen Friseur, Kosmetik, Drogerie, Parfümerie, Visagistik und Make-up Artist, die sich auf die Technik endverbrauchergerechtes, systematisches und schnelles Schminken spezialisieren möchten.

Bedingung: Ausbidlungen im Bereich Schönheit und Kosmetik Inhalt: Der Fokus liegt auf dem Make-up, das die Kundin begeistert, ohne sich dabei angemalt zu fühlen. Ein Make-up, das jeden Tag getragen werden kann. Jedes komplett Make-up lässt sich geübt in nur 15 Minuten auftragen. Hinweis: Als Arbeitsbuch wird das Fachbuch Beautist® verwendet und kann um 50,- Euro erworben werden. Das benötigte Arbeitsmaterial wird gestellt. Durch genügend Praxiseinheiten ist sicheres Arbeiten nach der Ausbildung gewährleistet. Leitung: Fachtrainer Dauer: 29 UE Preis: EUR 850,- (Preis nach Förderung EUR 595,-) Ort

Termin

IBK

21.03.-24.03.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo,Di,So Mi

09.00-16.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1025400.21

Ausbildung Wimpernlifting inklusive Laminierung Sofort-Effekte überzeugen Kunden! Mit Lashlifting/Wimpernlifting sprechen Sie all die Kundinnen an, die zwar keine Wimpernverlängerung wollen, aber auf ein „mehr“ an optischer Dichte und Länge nicht verzichten wollen. Die natürlich wirkenden, aber sehr überzeugenden Ergebnisse lassen die Konsumentinnen zu Stammkunden werden. Beruflicher Nutzen: § Perfekte Zusatzdienstleistung für mehr Kundenfrequenz als BeautyDienstleister § Angenehme Dienstleistung in der Ausführung Wimpernlifting ist mit allen Naturwimpern durchführbar § Wirtschaftlich interessante Dienstleistung Zielgruppe: Mitarbeiter und Selbständige aus den Bereichen Kosmetik-, Wimpernverlängerung und Friseur, die Wimpernlifting als Zusatzbehandlung in ihrem Studio anbieten möchten. Personen, die die Selbständigkeit im Gewerbe Kosmetik eingeschränkt auf Wimpernbehandlung (= Wimpernverlängerung + Wimpernlifting) anstreben.

Seite

182

Bedingung: Ausbildungen in den Bereichen Schönheit und Kosmetik Inhalt: Um überzeugende Ergebnisse und langfristig zufriedene Kundinnen beim Wimpernlifting zu erreichen ist es unerlässlich, den Schwung, die Technik des „Wimpernaufziehens“ und das richtige auftragen der Lotionen perfekt zu beherrschen. Der Fokus in dieser Ausbildung liegt im professionellen Anwenden und Ausführen der Arbeitsweise für perfekt geschwungene Wimpern. Hinweis: Das Startpaket für mindestens 20 Behandlungen können Sie im Kurs um EUR 165,- erwerben. Leitung: Fachtrainer Dauer: 4 UE Preis: EUR 190,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.11.20

Do

15.00-19.00 Uhr

1025411.20

IBK

14.06.21

Mo

15.00-19.00 Uhr

1025410.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


ALLGEMEINE Gesundheit, AUS- UND Wellness WEITERBILDUNG und Soziales

Sport und Fitness

Online Info

Sportpsychologisches Training für Leistung und Motivation Die Sportpsychologie hat sich bereits in vielen Sportarten stark etabliert und so gibt es zahlreiche Bereiche, an denen Athleten sportpsychologisch an sich arbeiten können. Von Konzentrations- und Entspannungstechniken, über Aktivierungsübungen, Methoden der Angstprävention, bis hin zu Zielfindungs- und Motivationsstrategien. Auch der Umgang mit Belastungen abseits des Sports, Stressprävention, sowie Strategien in der Handhabung digitaler und sozialer Medien fließen in den Kurs zum Thema Sportpsychologie in Theorie und Praxis mit ein. Zielgruppe: Athleten, Personen, die sich für die Sportpsychologie interessieren, Funktionäre, Trainer Bedingung: Keine Inhalt: Modelle und Theorien aus den Bereichen der Sportpsychologie, Zielsetzungsstrategien, Selbstgesprächs- und Emotionsregulation, Aktivierungs- und Entspannungstraining, Aufmerksamkeitsregulation, Achtsamkeitsstrategien, Stressprävention, Embodiment, Selbststeuerung im Zeitalter der digitalen Moderne.

Beruflicher Nutzen: § Kompetenzförderung § Psychohygiene § Selbstwertstärkung § Selbstwirksamkeit auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene § Leistungsoptimierung in Hinblick auf sportliche und persönliche Erfolge § Zugänge zu alternativen Trainingsmöglichkeiten über das sportpsychologische Training, Integration in Wettkampf- und Freitzeitsport. § Mithilfe von theoretischen, sportpsychologischen Modellen und anhand von praktischen Übungen wird die Integration der sportpsychologischen Arbeit in das körperliche Training gefördert. Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 480,Ort

Termin

IBK

10.09.-25.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do Fr

18.00-22.00 Uhr 14.00-20.00 Uhr

1026105.20

Pilatestrainer - Modul Pilates Basic 1 Im Mittelpunkt des Körpertrainings „Pilates“ stehen Haltung, Atmung, Beweglichkeit, Muskelkräftigung und Entspannung. Durch dieses Training werden Verspannungen gelöst, tiefe Stützmuskulatur aufgebaut und der natürliche Energiefluss des Menschen wieder angeregt. (Beruflicher) Zusatznutzen: § Gesteigertes Wohlbefinden von Trainer und Teilnehmer § Mehr Stabilität, sowohl körperlich als auch geistig § Mehr Sexappeal durch eine bessere gesündere Ausstrahlung § Fundierte Zusatzkompetenz § Mehr Ausdauer in allen Lebensbereichen § Zeitloses und bewährtes Trainingsprogramm mit abwechslungsreichen Variationen § Entspannter und gelassener durchs Leben gehen § Gesteigertes Körperbewusstsein und tiefere Wahrnehmung Zielgruppe: § Gesundheitsbewusste Personen, die ihre eigenen Trainingsmethoden erweitern wollen § Interessierte Personen, die das Pilates Training weiter vermitteln wollen § Fitnesstrainer, Sport- und Wellnesscoaches, Masseure/-innen §P  hysiotherapeut/-innen und Bewegungstrainer/-innen, die sich fortbilden, ihr Angebot vertiefen, erweitern und spezialisieren möchten Bedingung: Allgemein gute körperliche Verfassung sowie Interesse an bewegungsbezogenen Inhalten. Diese Ausbildung setzt keine speziellen Kenntnisse der Gesundheitslehre voraus.

Inhalt: Absolventen des ersten Moduls sind in der Lage die Pilatesmethode durch verbales und visuelles Anleiten kompetent zu vermitteln und somit im Einzel- und Gruppentraining anzubieten. Lernziele: § Prinzipien des Pilatestrainings verstehen und umsetzen können § Spezifische Bewegungslehre und Übungen des Pilatestraining anwenden, erklären und vermitteln können § Die wichtigsten Inhalte von Pilates Basics sind Atemtechnik, Powerhouse-Aktivierung, Einnnehmen und Erhalten der neutralen Grundposition, Körperwahrnehmung, Bewusstsein für stabile Körpermitte, Verbindung von Atmung und Bewegung sowie das richtige Timing dazu. Pilates muss weder langweilig sein, noch lasch. Mit den richtigen Instruktionen zum richtigen Zeitpunkt werden selbst einfache, vorbereitende Übungen zum spannenden Erlebnis. Die Schulung der Körperwahrnehmung und eines deutlich verbesserten Körpergefühls sind das Resultat. Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 375,Ort

Termin

IBK

12.03.-26.03.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

15.00-21.00 Uhr 09.00-21.00 Uhr

1026111.21

Seite

183

1 7


1 7

ALLGEMEINE Gesundheit, Wellness AUS- UND und Soziales WEITERBILDUNG Pilatestrainer - Modul Pilates Basic 2 Im Mittelpunkt des Körpertrainings „Pilates“ stehen Haltung, Atmung, Beweglichkeit, Muskelkräftigung und Entspannung. Durch dieses Training werden Verspannungen gelöst, tiefe Stützmuskulatur aufgebaut un der natürliche Energiefluss des Menschen wieder angeregt. (Beruflicher) Zusatznutzen: § Gesteigertes Wohlbefinden von Trainer und Teilnehmer § Mehr Stabilität, sowohl körperlich als auch geistig § Mehr Sexappeal durch eine bessere gesündere Ausstrahlung § Fundierte Zusatzkompetenz § Mehr Ausdauer in allen Lebensbereichen § Zeitloses und bewährtes Trainingsprogramm mit abwechslungsreichen Variationen § Entspannter und gelassener durchs Leben gehen § Gesteigertes Körperbewusstsein und tiefere Wahrnehmung Zielgruppe: § Gesundheitsbewusste Personen, die ihre eigenen Trainingsmethoden erweitern wollen § Interessierte Personen, die das Pilates Training weiter vermitteln wollen § Fitnesstrainer, Sport- und Wellnesscoaches, Masseure/-innen § Physiotherapeut/-innen und Bewegungstrainer/-innen, die sich fortbilden, ihr Angebot vertiefen, erweitern und spezialisieren möchten Bedingung: Allgemein gute körperliche Verfassung sowie Interesse an bewegungsbezogenen Inhalten. Absolvierung des Pilates Modul Basic I. Eine individuelle Prüfung von Anrechnungen für Absolventen anderer Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Fitness und Wellness ist möglich

Im zweiten Modul Pilates Basic 2, erfolgt eine Ideensammlung von PrePilates Übungen mit einem der populärsten aller Kleingeräte, dem Pilates Ball. So bringt man Einsteigern am besten die Pilates Methode bei. Lernziele: § Prinzipien des Pilatestrainings verstehen und umsetzen können § Spezifische Bewegungslehre und Übungen des Pilatestraining anwenden, erklären und vermitteln können § Die wichtigsten Inhalte von Pilates Basics sind Atemtechnik, Powerhouse-Aktivierung, Einnnehmen und Erhalten der neutralen Grundposition, Körperwahrnehmung, Bewusstsein für stabile Körpermitte, Verbindung von Atmung und Bewegung sowie das richtige Timing dazu. Pilates muss weder langweilig sein, noch lasch. Mit den richtigen Instruktionen zum richtigen Zeitpunkt werden selbst einfache, vorbereitende Übungen zum spannenden Erlebnis. Die Schulung der Körperwahrnehmung und eines deutlich verbesserten Körpergefühls sind das Resultat. Hinweis: die Teilnahme am Pilatestrainer - Modul Pilates Basic 1 ist Voraussetzung Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 365,Ort

Termin

IBK

02.10.-16.10.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

09.00-21.00 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1026112.20

Inhalt: Absolventen des zweiten Moduls sind in der Lage die Pilates Methode durch verbales, visuelles und taktiles Anleiten kompetent zu vermitteln und somit im Personal- oder Gruppentraining anzubieten.

Pilatestrainer - Modul Pilates Basic 3 Im Mittelpunkt des Körpertrainings „Pilates“ stehen Haltung, Atmung, Beweglichkeit, Muskelkräftigung und Entspannung. Durch dieses Training werden Verspannungen gelöst, tiefe Stützmuskulatur aufgebaut und der natürliche Energiefluss des Menschen wieder angeregt. (Beruflicher) Zusatznutzen: § Gesteigertes Wohlbefinden von Trainer und Teilnehmer § Mehr Stabilität, sowohl körperlich als auch geistig § Mehr Sexappeal durch eine bessere gesündere Ausstrahlung § Fundierte Zusatzkompetenz § Mehr Ausdauer in allen Lebensbereichen § Zeitloses und bewährtes Trainingsprogramm mit abwechslungsreichen Variationen § Entspannter und gelassener durchs Leben gehen - gesteigertes Körperbewusstsein und tiefere Wahrnehmung

Gruppentraining anzubieten. Im dritten Modul Pilates Basic 3, erfolgt eine nochmalige Ideensammlung von Pre-Pilates Übungen, allerdings mit der ebenso populären Pilates Rolle. Diese Pilates Methode stellt den letzten Teil der Pilatestrainer-Ausbildung dar. Durch die labile Unterlage in Form der Rolle, wird das Training intensiver und variantenreicher sowie für das Faszientraining relevant. Lernziele: § Prinzipien des Pilatestrainings verstehen und umsetzen können § Spezifische Bewegungslehre und Übungen des Pilatestraining anwenden, erklären und vermitteln können § Die wichtigsten Inhalte von Pilates Basics sind Atemtechnik, Powerhouse-Aktivierung, Einnnehmen und Erhalten der neutralen Grundposition, Körperwahrnehmung, Bewusstsein für stabile Körpermitte, Verbindung von Atmung und Bewegung sowie das richtige Timing dazu.

Zielgruppe: § Gesundheitsbewusste Personen, die ihre eigenen Trainingsmethoden erweitern wollen § Interessierte Personen, die das Pilates Training weiter vermitteln wollen § Fitnesstrainer, Sport- und Wellnesscoaches, Masseure/-innen § Physiotherapeut/-innen und Bewegungstrainer/-innen, die sich fortbilden, ihr Angebot vertiefen, erweitern und spezialisieren möchten

Pilates muss weder langweilig sein, noch lasch. Mit den richtigen Instruktionen zum richtigen Zeitpunkt werden selbst einfache, vorbereitende Übungen zum spannenden Erlebnis. Die Schulung der Körperwahrnehmung und eines deutlich verbesserten Körpergefühls sind das Resultat.

Bedingung: Allgemein gute körperliche Verfassung sowie Interesse an bewegungsbezogenen Inhalten. Absolvierung des Pilates Modul Basic II. Eine individuelle Prüfung von Anrechnungen für Absolventen anderer Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Fitness und Wellness ist möglich.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 24 UE Preis: EUR 365,-

Inhalt: Absolventen des dritten Moduls und somit des gesamten Lehrgangs sind in der Lage die Pilates Methode durch verbales, visuelles und taktiles Anleiten kompetent zu vermitteln und somit im Personal- oder

Seite

184

Hinweis: die Teilnahme an Pilatestrainer - Modul Pilates Basic 1 und 2 ist Voraussetzung

Ort

Termin

IBK

15.01.-29.01.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr Sa

09.00-21.30 Uhr 09.00-17.00 Uhr

1026113.21


8

Sprachenzentrum Englisch........................................................................................................................190 Franzรถsisch..................................................................................................................199 Italienisch......................................................................................................................202 Spanisch.......................................................................................................................209 Weitere Sprachen.........................................................................................................213

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

185


Sprachenzentrum

A1

A2

B1

Ich kann vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, die sich auf mich selbst, meine Familie oder auf konkrete Dinge um mich herum beziehen, vorausgesetzt, es wird langsam und deutlich gesprochen.

Ich kann einzelne Sätze und die gebräuchlichsten Wörter verstehen, wenn es um für mich wichtige Dinge geht (z. B. sehr einfache Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Ich verstehe das Wesentliche von kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen und Durchsagen.

Ich kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Ich kann vielen Radio- oder Fernsehsendungen über aktuelle Ereignisse und über Themen aus meinem Berufs- oder Interessengebiet die Hauptinformation entnehmen, wenn relativ langsam und deutlich gesprochen wird.

Ich kann einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern, Plakaten oder in Katalogen.

Ich kann ganz kurze, einfache Texte lesen. Ich kann in einfachen Alltagstexten (z. B. Anzeigen, Prospekten, Speisekarten oder Fahrplänen) konkrete, vorhersehbare Informationen auffinden, und ich kann kurze, einfache persönliche Briefe verstehen.

Ich kann Texte verstehen, in denen vor allem sehr gebräuchliche Alltags- oder Berufssprache vorkommt. Ich kann private Briefe verstehen, in denen von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen berichtet wird.

Ich kann mich auf einfache Art verständigen, wenn mein Gesprächspartner bereit ist, etwas langsamer zu wiederholen oder anders zu sagen, und mir dabei hilft zu formulieren, was ich zu sagen versuche. Ich kann einfache Fragen stellen und beantworten, sofern es sich um unmittelbar notwendige Dinge und um sehr vertraute Themen handelt.

Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen, direkten Austausch von Informationen und um vertraute Themen und Tätigkeiten geht. Ich kann ein sehr kurzes Kontaktgespräch führen, verstehe aber normalerweise nicht genug, um selbst das Gespräch in Gang zu halten.

Ich kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Ich kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über Themen teilnehmen, die mir vertraut sind, die mich persönlich interessieren oder die sich auf Themen des Alltags wie Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen, aktuelle Ereignisse usw. beziehen.

Ich kann einfache Wendungen und Sätze gebrauchen, um Leute, die ich kenne, zu beschreiben und um zu beschreiben, wo ich wohne.

Ich kann mit einer Reihe von Sätzen und mit einfachen Mitteln z. B. meine Familie, andere Leute, meine Wohnsituation, meine Ausbildung und meine gegenwärtige oder letzte berufliche Tätigkeit beschreiben.

Ich kann in einfachen, zusammenhängenden Sätzen sprechen, um Erfahrungen und Ereignisse oder meine Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben. Ich kann kurz meine Meinungen und Pläne erklären und begründen. Ich kann eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben und meine Reaktionen beschreiben.

Ich kann eine kurze, einfache Postkarte schreiben, z. B. Feriengrüße. Ich kann auf Formularen, z. B. in Hotels, Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen.

Ich kann kurze, einfache Notizen und Mitteilungen schreiben. Ich kann einen ganz einfachen persönlichen Brief schreiben, z. B. um mich für etwas zu bedanken.

Ich kann über Themen, die mir vertraut sind oder mich persönlich interessieren, einfache, zusammenhängende Texte schreiben. Ich kann persönliche Briefe schreiben und darin von Erfahrungen und Eindrücken berichten.

Seite

186

An Gesprächen teilnehmen Zusammenhängend sprechen Schreiben

Sprechen

Lesen

Verstehen

Hören

Raster zur Selbstbeurteilung von Sprachkenntnissen

Schreiben

8

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen Um Ihre Sprachkenntnisse einzuschätzen, können Sie bei uns einen Einstufungstest in den Standardsprachen besuchen

An Gesprächen teilnehmen Zusammenhängend sprechen Schreiben

Schreiben

Sprechen

Lesen

Verstehen

Hören

Um Ihre Sprachkenntnisse einzuschätzen, können Siezur beiSelbstbeurteilung uns einen kostenlosen Einstufungstest in den Standardsprachen besuchen oder sich auch an oder sich auch an diesem Raster orientieren. diesem Raster zur Selbstbeurteilung orientieren.

B2

C1

C2

Ich kann längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch komplexer Argumentation folgen, wenn mir das Thema einigermaßen vertraut ist. Ich kann im Fernsehen die meisten Nachrichtensendungen und aktuellen Reportagen verstehen. Ich kann die meisten Spielfilme verstehen, sofern Standardsprache gesprochen wird.

Ich kann längeren Redebeiträgen folgen, auch wenn diese nicht klar strukturiert sind und wenn Zusammenhänge nicht explizit ausgedrückt sind. Ich kann ohne allzu große Mühe Fernsehsendungen und Spielfilme verstehen.

Ich habe keinerlei Schwierigkeit, gesprochene Sprache zu verstehen, gleichgültig ob live oder in den Medien, und zwar auch wenn schnell gesprochen wird. Ich brauche nur etwas Zeit, mich an einen besonderen Akzent zu gewöhnen.

Ich kann Artikel und Berichte über Probleme der Gegenwart lesen und verstehen, in denen die Schreibenden eine bestimmte Haltung oder einen bestimmten Standpunkt vertreten. Ich kann zeitgenössische literarische Prosatexte verstehen.

Ich kann lange, komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen und Stilunterschiede wahrnehmen. Ich kann Fachartikel und längere technische Anleitungen verstehen, auch wenn sie nicht in meinem Fachgebiet liegen.

Ich kann praktisch jede Art von geschriebenen Texten mühelos lesen, auch wenn sie abstrakt oder inhaltlich und sprachlich komplex sind, z. B. Handbücher, Fachartikel und literarische Werke.

Ich kann mich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Ich kann mich in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen und meine Ansichten begründen und verteidigen.

Ich kann mich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Ich kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben wirksam und flexibel gebrauchen. Ich kann meine Gedanken und Meinungen präzise ausdrücken und meine eigenen Beiträge geschickt mit denen anderer verknüpfen.

Ich kann mich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen beteiligen und bin auch mit Redewendungen und umgangssprachlichen Wendungen gut vertraut. Ich kann fließend sprechen und auch feinere Bedeutungsnuancen genau ausdrücken. Bei Ausdrucksschwierigkeiten kann ich so reibungslos wieder ansetzen und umformulieren, dass man es kaum merkt.

Ich kann zu vielen Themen aus meinen Interessengebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben. Ich kann einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Ich kann komplexe Sachverhalte ausführlich darstellen und dabei Themenpunkte miteinander verbinden, bestimmte Aspekte besonders ausführen und meinen Beitrag angemessen abschließen.

Ich kann Sachverhalte klar, flüssig und im Stil der jeweiligen Situation angemessen darstellen und erörtern; ich kann meine Darstellung logisch aufbauen und es so den Zuhörern erleichtern, wichtige Punkte zu erkennen und sich diese zu merken.

Ich kann über eine Vielzahl von Themen, die mich interessieren, klare und detaillierte Texte schreiben. Ich kann in einem Aufsatz oder Bericht Informationen wiedergeben oder Argumente und Gegenargumente für oder gegen einen bestimmten Standpunkt darlegen. Ich kann Briefe schreiben und darin die persönliche Bedeutung von Ereignissen und Erfahrungen deutlich machen.

Ich kann mich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und meine Ansicht ausführlich darstellen. Ich kann in Briefen, Aufsätzen oder Berichten über komplexe Sachverhalte schreiben und die für mich wesentlichen Aspekte hervorheben. Ich kann in meinen schriftlichen Texten den Stil wählen, der für die jeweiligen Leser angemessen ist.

Ich kann klar, flüssig und stilistisch dem jeweiligen Zweck angemessen schreiben. Ich kann anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte oder Artikel verfassen, die einen Sachverhalt gut strukturiert darstellen und so dem Leser helfen, wichtige Punkte zu erkennen und sich diese zu merken. Ich kann Fachtexte und literarische Werke schriftlich zusammenfassen und besprechen.

©europäischer GemeinsamerReferenzrahmen europäischer Referenzrahmen für Sprachen: lehren, beurteilen. Langenscheidt. © Gemeinsamer für Sprachen: Lernen, lehren,Lernen, beurteilen. Langenscheidt.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

187

8


8

Sprachenzentrum Sprachenwelt BFI Tirol Erklärtes Ziel der europäischen Sprachenpolitik ist es, dass jeder EU-Bürger zu seiner Muttersprache noch mindestens zwei zusätzliche Sprachen erlernt. Die große Sprachenvielfalt soll geschützt werden. Das BFI Tirol bietet seit vielen Jahren das vielfältigste Sprachenportfolio Tirols an und das Angebot wird laufend erweitert. Fremdsprachenkenntnisse öffnen Türen zu fremden Kulturen und nicht zuletzt begründen sie erfolgreiche in-

ternationale Geschäftsbeziehungen. Das Sprachenzentrum organisiert ein breit gefächertes Programm an maßgeschneiderten und professionellen In-house-Sprachentrainings auf allen Niveaus, Kompaktkursen, Prüfungsvorbereitungen und berufsspezifischen Sprachkursen.

Sprachentrainer am BFI Tirol Unsere hochqualifizierten und erfahrenen Sprachentrainer verfügen über eine fundierte, meist universitäre Sprachausbildung, haben muttersprachliches Sprachniveau und sind methodisch-didaktisch auf dem aktuellsten Stand. Damit können wir die vielfältigen Zielgruppen professionell zufriedenstellen. Zudem betreuen wir unsere Sprachentrainer mit didaktisch-

methodischen Inputs, einer großzügigen Bibliothek und bieten Schulungen und Weiterbildungen insbesondere im methodischen Bereich an. Professionelle Trainer garantieren so einen sehr hohen Unterrichtsstandard und begründen nicht zuletzt eine große Stammklientel.

Professionelle Sprachentrainings für Firmen, Gruppen- und Individualcoachings Auch In-house-Trainings für Firmen, Gruppen- und Individualcoachings gibt es in den über 20 angebotenen Sprachen. Jedes Training wird nach den genauen Vorstellungen des Auftraggebers konzipiert. Für diese Coachings werden nur Trainer eingesetzt, die auch über fachsprachliche Kompetenzen verfügen. Dies gewährleistet, den jeweiligen Bedürfnissen

und Ansprüchen des Auftraggebers gerecht zu werden. Das BFI Tirol schöpft aus jahrzehntelanger Erfahrung und kann sich eines breiten, zufriedenen Kundenstamms erfreuen.

A2-C1 English Blended Learning Der Zertifikatskurs kombiniert e-Learning mit klassischem individuellen Sprachtraining auf Ihrer Niveaustufe. Sowohl digital als auch in Präsenzterminen beschäftigen Sie sich mit allen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen sowie Grammatik und Aussprache). Das Training steht rund um die Uhr für Sie zur Verfügung und Sie können selbst wählen, wann

es sich am besten in Ihren Zeitplan integrieren lässt. Ihren Lernerfolg können Sie laufend mit dem Trainer entweder online oder bei den Präsenzterminen koordinieren. Sie können regelmäßig in den Kurs einsteigen.

Ihr Kursniveau ist in diesem Kursprogramm nicht dabei? Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, jeden Kurs auch außerhalb des Kursprogramms zu organisieren. Rufen Sie uns an und lassen Sie uns wissen, welcher Kurs Ihnen abgeht. Bei genügend Interessenten richten wir

gerne einen passenden Kurs für Sie ein. Oder wir organisieren ein Individualcoaching nur für Sie, entweder in Präsenzform oder online.

Kooperationen Italienischkurse in Kooperation von BFI Tirol und CULTura ITALIAna

Università per Stranieri di Siena, Certificazione CILS

Information MMag. Dr. Andrea Egger Riedmüller (Leitung) Tel. +43 512 59660, sprachen@bfi-tirol.at

Seite

188

MMag. Nora Loidl (Fachleitung) Tel. +43 512 59660 301, sprachen@bfi-tirol.at

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum

Sprachen eröffnen neue Welten! Entdecken Sie die Vielfalt von Sprachen und Kulturen am Sprachenzentrum des BFI Tirol! Kursstart ab November 2020

Dauer: 15 UE - 5 Termine, Preis: EUR 96,-

NEU am BFI Tirol

A1.1 Dänisch – Einblicke in Sprache und Kultur Ort

Termin

IBK

05.11.-03.12.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

17.00-20.00 Uhr

Mag. Mette Fjelrad

1098055.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

17.00-20.00 Uhr

Univ.-Prof. Dr. Ursula Schattner-Rieser

1098031.20

A1.1 Hebräisch - Einblicke in Sprache und Kultur Ort

Termin

IBK

04.11.-02.12.20

A1.1 Koreanisch – Einblicke in Sprache und Kultur Ort

Termin

IBK

06.11.-11.12.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr

17.00-19.30 Uhr

Sunmi Choi

1098060.20

A1.1 Ladinisch - Einblicke in Sprache und Kultur Ort

Termin

IBK

04.11.-02.12.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

17.00-20.00 Uhr

Mag. Marianna Kastlunger, Mag. Alex Solderer

1098036.20

A1.1 Niederländisch – Einblicke in Sprache und Kultur Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

02.11.-30.11.20

Mo

18.00-21.00 Uhr

Marianne Lindenthaler

1098050.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

189

8


8

Sprachenzentrum

Englisch

Online Info

Englisch Einstufung Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,-

Optimale Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen. Hinweis: Das BFI Tirol bietet diesen Service kostenlos an. Anmeldung erforderlich! Ablauf: Einstündiger schriftlicher Test mit anschließendem mündlichem Einzelgespräch pro Teilnehmer. Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

17.09.20

Do

18.00-21.00 Uhr

Mag. Bernhard Zöttl

1092001.20

IBK

11.02.21

Do

18.00-21.00 Uhr

Mag. Bernhard Zöttl

1092000.21

KU

15.09.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092000.20

ester 2021 in Frühjahrssem im e rs ku ch is Die Engl ehmen Sie bitte Innsbruck entn hen.tirol age www.sprac unserer Homep

Englischkurse in Innsbruck

A1.1 English Starter Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Englischvorkenntnisse

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Essen, Familie, Grundgrammatik: to be, to have, present simple, adverbs of frequency, questions, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Ort

Termin

IBK

20.11.-05.12.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Fachtrainer

1092010.20

A1.2 English Starter Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 English Starter Kompakt oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Orte und die Wohn- und Arbeitssituation sprechen, kurze Gespräche beim Einkaufen führen, von Vergangenem erzählen, kurze E-Mails verfassen, Vorschläge machen und annehmen, Themen: Orte, Arbeitswelt, Alltag, Einkaufen, Kleidung, Grundgrammatik: there is/are, present simple, past simple, adverbs, possessive ´s, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

22.01.-06.02.21

Seite

190

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Fachtrainer

1092020.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.3 English Starter Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 English Starter Kompakt oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Reisen, Alltagsaktivitäten und Pläne sprechen, nach Informationen fragen, Einladungen aussprechen, Meinungen einfach ausdrücken, Themen: Urlaub, Internet, Erfahrungen, Pläne, Grundgrammatik: present continuous, modal verbs, going to, prepositions, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

26.02.-13.03.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Fachtrainer

1092030.21

A1.1 English Starter Zielgruppe: Personen ohne Englischvorkenntnisse

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Essen, Familie, Grundgrammatik: to be, to have, present simple, adverbs of frequency, questions, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

07.10.20-03.02.21

Mi

10.15-12.15 Uhr

Mag. Xoliswa Mavis Kozi-Repetzki

1092102.20

IBK

08.10.20-28.01.21

Do

17.30-19.30 Uhr

Mag. Christof Diem

1092103.20

A1.3 English Starter Zielgruppe: Absolventen von A1.2 English Starter oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Reisen, Alltagsaktivitäten und Pläne sprechen, nach Informationen fragen, Einladungen aussprechen, Meinungen einfach ausdrücken, Themen: Urlaub, Internet, Erfahrungen, Pläne, Grundgrammatik: present continuous, modal verbs, going to, prepositions, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

07.10.20-03.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

18.00-20.00 Uhr

Mag. Bernhard Zöttl

1092121.20

A2.2 English Pre-Intermediate Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.1 English Elementary-Kursen oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Alltagskommunikation: über Reisen, Gesundheit, Kleidung und Erfahrungen beim Einkaufen sprechen, Optionen vergleichen, Vorlieben und Abneigungen ausdrücken, Ratschläge geben, Meinungen ausdrücken, EMails verfassen, Themen: Reisen, Fitness, Shopping, Entertainment, digitale Welt u. a., Grammatik: modal verbs, present continuous, comparative and superlative adjectives, present perfect, future tenses, Aussprachetraining

Lehrbuch: Empower A2 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press

Ort

Termin

IBK

06.10.20-02.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

John Papic

1092160.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

191

8


8

Sprachenzentrum B1 English Intermediate Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.2 English Pre-IntermediateKursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Sprachen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Lehrbuch: Empower B1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge UniInhalt: Über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen versity Press und Ziele beschreiben, Gefühle ausdrücken, Pläne und Ansichten begründen und erklären, Blogs, E-Mails und Bewerbungsschreiben verfassen, Dauer: 30 UE Themen: Arbeitswelt, Geld und Finanzen, Lebensstile, Kultur, gesellschaft- Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzenallmeiner Welt. (Ludwig Wittgenstein) liches Leben,Die Beziehungen, Veränderungen u. a., Grammatik: tenses, modal verbs, verb patterns, conditionals, relative clauses, AussprachetraiEs gibt viele Gründe, die mich dazu bewogen haben, den C1 Englischkurs zu besuchen und nachdem ich den Kurs absolviert ning habe, bin ich fest davon überzeugt, dass meine Entscheidung die richtige gewesen ist! Im Kurs habe ich die Möglichkeit gehabt, meine Englischkenntnisse zu vertiefen und durch Konversation meine Sprachkompetenz zu verbessern. Da ich selbst in der Ort Termin Tag Uhrzeit Leitung Seminar Nr. Erwachsenenbildung tätig bin und mein Steckenpferd Fremdsprachen sind, war es sehr interessant für mich, einen PerspektiIBK 08.10.20-28.01.21 Do Mag. Christof Diem 1092201.20 venwechsel zu erleben und wieder Kursteilnehmer zu sein. 19.30-21.30 Uhr Mag. Emidio Zillante

B2 English Upper Intermediate Zielgruppe: Absolventen von mehreren B1 English Intermediate-Kursen Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vor- der Teilnehmenden abgestimmt. Der Kurs A1.1 Chinesisch erfüllte alle meine Wünsche und Vorstellungen. Die Trainerin Frau Xu und ihre Vermittlung der chinesikenntnissen schen Sprache zog alle Teilnehmer in ihren Bann und am Ende jedes Termins war ich einfach nur begeistert, wie viel wir wieder Lehrbuch: Empower B2 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge UniNeues erlernt hatten. Ich kann nur sagen „xièxie“, also „Danke“ für einen überragenden Kurs. Inhalt: Flüssig und wirkungsvoll über ein breites Spektrum an aktuellen versity Press und allgemeinen Themen sprechen, Standpunkte zu aktuellen Fragen Alexandra Leschinger Dauer: 30 UE erläutern, Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben, an Diskussionen teilnehmen, Blogs, E-Mails, Essays, Bewerbungsschreiben Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) verfassen, Grammatik: review of tenses, verb patterns, gerunds and infinitives, passive u. a., Aussprachetraining Ort IBK

Leitung

Seminar Nr.

Am Anfang stand die Frage meines Partners:Mi Magst nicht mit mir Tschechisch lernen? Das BFI bietetMag. einen Kurs an... 07.10.20-03.02.21 20.00-22.00 Uhr Bernhard Zöttl

Termin

Tag

Uhrzeit

1092251.20

Jetzt, viele Kurse später und nach 10 gemeinsamen Reisen nach Tschechien, habe ich viel über das Land und die tschechische Kultur gelernt, über meine Mitschüler und auch über mich. Die tschechische Sprache ist heute ein bunter Mosaikstein in meinem

C1 English for Advanced Learners Leben.

Zielgruppe: Sabine Absolventen von mehreren B2 English Upper IntermediateHaider Kursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Lehrbuch: Auswahl zu Kursbeginn Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: This course is taught entirely in English and improves your English language skills for everyday use: speaking, discussion, listening, reading and writing. TSCHECHISCH, It is based on a variety of topics from politics, economy andvon dieser andersartigen und seltsam wirkenden Sprache zu verfaszinierend fremd – Mein Bestreben etwas culture, bothstehen seriousgab andmir entertaining. you wish for something in particuden AnstoßIf zum Erlernen. Mit Fortdauer des inzwischen 10-jährigen Lernens am BFI habe ich es sehr genossen, lar, go aheadwie andmir talk toeinst your unverständliche teacher die und fremde Sprache Stück für Stück vertrauter wurde. Begleitend dazu hat sich mir die tscheOrt IBK

chische Kultur, Geschichte und Gesellschaft immer besser erschlossen. Unterstützt wurde dieser Prozess durch alljährliche Termin nach Tschechien gemeinsam mit meinen Tag langjährigen BFI-Kurskollegen Uhrzeit Leitung Seminar Nr. Reisen und der Trainerin. 05.10.20-01.02.21 Martin Knell

Mo

18.00-20.00 Uhr

Mag. Bernhard Zöttl

Ein paar spontane Gedanken Freunde für viele Lebensjahre, die Einblicke in andere (Denk-)Welten gewähren. Immer wieder erkennen, wie viel man selbst noch lernen kann. An sich arbeiten, sich weiterentwickeln. Am Ball bleiben. Zusammen reisen. Neues entdecken. Sich gegenseitig bereichern. Auf 15 schöne, lehrreiche und unterhaltsame gemeinsame Kursjahre dankend zurückblicken. Mag. Danuse Stuchlikova

Un impulso d‘italianità

Seite

192

Cultura Italiana hat das Ziel, das Verständnis für die italienische Sprache und Kultur in Tirol zu fördern. Der Verein organisiert in Zusammenarbeit mit dem BFI Sprachkurse, Konzerte, Reisen, Theateraufführungen, Lesungen und weitere Veranstaltungen. Das große Interesse der Kursteilnehmer an der italienischen Sprache und Kultur ist für mich die entscheidende Motivation, mit Freude und Engagement als Sprachtrainerin und Vereinsobfrau zu wirken. Dott.ssa Carla Falchi Meusburger

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

1092301.20


Sprachenzentrum B1-B2 English Conversation Zielgruppe: Absolventen von B1 English Intermediate (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

from English or American culture and daily life. Topics vary and are tailored to your needs

Inhalt: This course is for intermediate students who want to express themselves with better flow, vocabulary and structure in a pleasant and relaxed atmosphere. During this course you will practice your English through conversation and discussion training, based on videos, news and magazines. You will deal with everyday and work-related topics as well as situations

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

20.10.-15.12.20

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.00-20.00 Uhr

Adam Holton

1092365.20

A2-C1 English Blended Learning - Zertifikatskurs Zielgruppe: Englischlernende auf verschiedenen Niveaustufen, die die Vorteile von maßgeschneidertem, digital geleitetem Selbstlernen zu selbst gewählten Zeiten mit einem Training in der Gruppe kombinieren möchten Bedingung: Absolvierung einer Einstufung am BFI Tirol vor Beginn des Kurses Inhalt: Der Zertifikatskurs English Blended Learning bietet Ihnen die Kombination von e-Learning mit klassischem individuellen Sprachtraining auf Ihrer Niveaustufe. Sie beschäftigen sich mit allen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen) sowie Grammatik, Vokabeltraining und Aussprache. Ihren Lernerfolg können Sie selbst bestimmen und laufend mit dem Trainer des Kurses online oder bei den Präsenzterminen koordinieren. Das Training steht rund um die Uhr für Sie zur Verfügung, Sie selbst können wählen, wann Sie es am besten in Ihren Zeitplan integrieren. Je nach Wunsch werden Sie regelmäßig an Aufgaben und Selbstlernzeiten erinnert.

Hinweis: Zu Beginn des Lehrgangs werden Sie in das Lehrwerk eingeführt und mit dem Cambridge Learning Management System vertraut gemacht. Themen, Kompetenzen und Grammatik werden laufend auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Präsenztermine finden mit Teilnehmenden auf vergleichbaren Niveaustufen statt. Lehrbuch: Empower (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press (je nach Niveaustufe) Abschluss: BFI Zertifikat English Blended Learning (je nach Niveaustufe) bei Besuch der Präsenztermine, Abgabe von zwei Blogs bzw. Forenbeiträgen, Absolvierung von mindestens 20 Stunden im Online-System und Tests Dauer: 30 UE - 3 Monate, 8 UE in Form von Präsenzterminen, 22 UE in Form von betreuten Online-Terminen und weiters individuell bestimmte und betreute Selbstlernzeiten Preis: EUR 200,- (exkl. Bücher und Onlinezugang, inkl. BFI Lernplattform)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

19.10.20-29.01.21

nach Vereinbarung

nach Vereinbarung

Siobhan Mitchell-O’Keefe, MA und Dr. Christiane Treichl

1092369.20

IBK

29.03.-18.06.21

nach Vereinbarung

nach Vereinbarung

Siobhan Mitchell-O’Keefe, MA und Dr. Christiane Treichl

1092368.21

KB

17.09.-17.12.20

Do

18.00-20.00 Uhr

Dr. Christiane Treichl

4092369.20

KB

28.01.-29.04.21

Do

18.00-20.00 Uhr

Dr. Christiane Treichl

4092368.21

KB

06.05.-05.08.21

Do

18.00-20.00 Uhr

Dr. Christiane Treichl

4092369.21

Sprachen Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. (Ludwig Wittgenstein) Es gibt viele Gründe, die mich dazu bewogen haben, den C1 Englischkurs zu besuchen und nachdem ich den Kurs absolviert habe, bin ich fest davon überzeugt, dass meine Entscheidung die richtige gewesen ist! Im Kurs habe ich die Möglichkeit gehabt, meine Englischkenntnisse zu vertiefen und durch Konversation meine Sprachkompetenz zu verbessern. Da ich selbst in der Erwachsenenbildung tätig bin und mein Steckenpferd Fremdsprachen sind, war es sehr interessant für mich, einen Perspektivenwechsel zu erleben und wieder Kursteilnehmer zu sein. Mag. Emidio Zillante

Der Kurs A1.1 Chinesisch erfüllte alle meine Wünsche und Vorstellungen. Die Trainerin Frau Xu und ihre Vermittlung der chinesischen Sprache zog alle Teilnehmer in ihren Bann und am Ende jedes Termins war ich einfach nur begeistert, wie viel wir wieder Neues erlernt hatten. Ich kann nur sagen „xièxie“, also „Danke“ für einen überragenden Kurs. Alexandra Leschinger

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

193

8


8

Sprachenzentrum

Business English und Prüfungsvorbereitung B1 English for Work Zielgruppe: Personen mit Sprachkompetenzen auf Niveau B1, die ihre berufsbezogenen Englischkenntnisse verbessern möchten

Hinweis: Intensives Kleingruppentraining - maximal 10 Teilnehmende pro Gruppe

Inhalt: This course is for intermediate students who want to improve their English for the workplace. You will focus on written aspects such as emailing and business correspondence as well as specific vocabulary for every work situation. Further you will practice telephoning, small talk in meetings, conversation and dealing with clients. Topics vary and are tailored to your needs

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

22.10.-10.12.20

Dauer: 24 UE Preis: EUR 220,- (inkl. Unterlagen, mit Bildungsgeld Update: EUR 154,-)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

18.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

1092371.20

B2 Preparation for Cambridge English First (FCE) Zielgruppe: Personen mit Sprachkompetenzen auf Niveau B2, die sich auf B2 Cambridge English First (FCE) vorbereiten

skills in mock exams so that you can sit your exam in a well-prepared and relaxed way

Inhalt: This course is for students who want to prepare for B2 Cambridge English First (FCE), which is one of the most trusted general English qualifications in the world. You will practice all skills that are relevant in the exam, i. e. Reading, Listening, Writing, English in Use and Speaking. Further, you will be familiarised with test formats and procedures and you can test your

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

02.12.20-10.02.21

Dauer: 24 UE Preis: EUR 220,- (inkl. Unterlagen, mit Bildungsgeld Update: EUR 154,-)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

18.00-21.00 Uhr

Siobhan Mitchell-O‘Keefe, MA

1092375.20

B2 Preparation for Cambridge English Business Vantage (BEC V) Zielgruppe: Personen mit Sprachkompetenzen auf Niveau B2, die sich auf B2 Cambridge English Business Vantage (BEC V) vorbereiten

res and you can test your skills in mock exams so that you can sit your exam in a well-prepared and relaxed way

Inhalt: This course is for students who want to prepare for B2 Cambridge English Business Vantage (BEC V), which is one of the most trusted Business English qualifications in the world. You will practice all skills that are relevant in the exam, i. e. Reading, Listening, Writing, English in Use and Speaking. Further, you will be familiarised with test formats and procedu-

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

23.03.-11.05.21

Dauer: 24 UE Preis: EUR 220,- (inkl. Unterlagen, mit Bildungsgeld Update: EUR 154,-)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-21.00 Uhr

Siobhan Mitchell-O‘Keefe, MA

1092380.21

C1 Executive Business English Workshop Zielgruppe: Personen, die Englisch als Geschäftssprache verwenden, z. B. für Verhandlungen, Präsentationen, Kommunikation mit Geschäftspartnern

Hinweis: Intensives Kleingruppentraining - maximal 10 Teilnehmende pro Gruppe Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Inhalt: This course simulates meetings, telephone calls, interviews, presentations and negotiations, so you can practice the language needed for all sorts of business scenarios. You will be learning Business English in a small to medium-sized group in a workshop atmosphere. Like this, we can tailor the course to meet everyone‘s needs Ort

Termin

IBK

22.10.-10.12.20

Seite

194

Dauer: 24 UE Preis: EUR 220,- (inkl. Unterlagen, mit Bildungsgeld Update: EUR 154,-)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

18.00-21.00 Uhr

Siobhan Mitchell-O‘Keefe, MA

1092385.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum emester 2021 im Frühjahrss e rs men ku ch is gl Die En Schwaz entneh ein, Lienz und st ol uf tir K n. l, he he ac bü in Kitz www.spr rer Homepage Sie bitte unse

Kompaktkurse Englisch in den Bezirken

A1.1 English Starter Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Englischvorkenntnisse

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Essen, Familie, Grundgrammatik: to be, to have, present simple, adverbs of frequency, questions, Aussprachetraining

Lehrbuch: Empower A1 (Student‘s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

06.10.-24.11.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092402.20

IM

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092400.21

IM

19.04.-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092401.21

KB

07.10.-25.11.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090100.20

KB

27.01.-17.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090100.21

KU

28.09.-23.11.20

Mo

14.00-17.00 Uhr

Birgit Schwab

5092150.20

KU

12.10.-07.12.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092120.20

KU

02.02.-23.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092100.21

KU

23.02.-13.04.21

Di

14.00-17.00 Uhr

Birgit Schwab

5092105.21

KU

15.04.-17.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092110.21

LA

06.10.-24.11.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092403.20

LA

01.02.-22.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092400.21

LA

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092401.21

LZ

14.10.20-20.01.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

Fachtrainer

7092400.20

LZ

17.02.-12.05.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

Fachtrainer

7092400.21

RE

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092401.20

RE

15.03.-10.05.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092400.21

SZ

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092400.20

SZ

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092401.21

SZ

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092402.21

Programmierakademie Berufsbegleitend Die Programmierakademie am BFI Tirol ist eine moderne Ausbildung in der Praxis, bei der reale Aufgabenstellungen im Vordergrund stehen. Der Fokus liegt auf aktivem Lernen mit einem Referententeam, das am Puls der Zeit arbeitet. Abgerundet wird dies durch Einheiten in Englisch, Recht und Persönlichkeitsbildung. Nähere Informationen auf Seite 109.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

195

8


8

Sprachenzentrum A1.2 English Starter Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 English Starter (Kompakt) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Orte und die Wohn- und Arbeitssituation sprechen, kurze Gespräche beim Einkaufen führen, von Vergangenem erzählen, kurze E-Mails verfassen, Vorschläge machen und annehmen, Themen: Orte, Arbeitswelt, Alltag, Einkaufen, Kleidung, Grundgrammatik: there is/are, present simple, past simple, adverbs, possessive ´s, Aussprachetraining Ort

Termin

IM

08.10.-26.11.20

IM IM

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Empower A1 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092407.20

02.02.-23.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092405.21

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092406.21

KB

27.01.-17.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090200.21

KU

30.09.-18.11.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092220.20

KU

25.01.-15.03.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

Birgit Schwab

5092200.21

LA

26.01.-16.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092405.21

LA

19.04.-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092406.21

LZ

17.02.-12.05.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

Fachtrainer

7092405.21

RE

18.01.-08.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092405.21

SZ

01.02.-22.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092406.21

SZ

07.04.-26.05.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092407.21

A1.3 English Starter Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 English Starter (Kompakt) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Reisen, Alltagsaktivitäten und Pläne sprechen, nach Informationen fragen, Einladungen aussprechen, Meinungen einfach ausdrücken, Themen: Urlaub, Internet, Erfahrungen, Pläne, Grundgrammatik: present continuous, modal verbs, going to, prepositions, Aussprachetraining Ort

Termin

IM IM

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Empower A1 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092412.20

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092410.21

IM

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092411.21

RE

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092410.21

SZ

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092411.21

Sport-Mentaltrainer/-in Mentaltraining ist ein Weg, sportliche Leistungen klar zu definieren. Ziele werden aufgrund von strukturierten Trainingsprogrammen festgelegt und erarbeitet. Dadurch kann wesentlich mehr Potential ausgeschöpft und Herausforderungen gemeistert werden. Nähere Informationen auf Seite 89.

Seite

196

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A2.1 English Elementary Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.3 English Starter (Kompakt) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Arbeit, Hobbys, Familie, Essgewohnheiten und Wohnumgebungen sprechen, in einem Café oder Restaurant bestellen, sich verabreden und Vereinbarungen treffen, Lebensgeschichten und einfache Blogs verfassen, Themen: Menschen, Arbeitswelt, Alltag, Wohnen, Kochen und Essen, Familie, Grammatik: questions and short answers, negation, countable and uncountable nouns, Aussprachetraining

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Empower A2 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092417.20

IM

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092415.21

IM

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092416.21

KB

17.09.-05.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090400.20

KB

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090400.21

KU

01.10.-19.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5092420.20

KU

05.10.-30.11.20

Mo

08.30-11.30 Uhr

Gabrielle Amestoy

5092455.20

KU

22.02.-19.04.21

Mo

08.30-11.30 Uhr

Gabrielle Amestoy

5092400.21

KU

25.03.-20.05.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5092410.21

LA

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092417.20

LA

19.04.-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092415.21

LZ

05.10.20-18.01.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7092415.20

LZ

15.02.-17.05.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7092415.21

RE

15.10.-03.12.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092416.20

RE

11.03.-29.04.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092415.21

SZ

01.10.-19.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092415.20

SZ

01.02.-22.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9092416.21

SZ

08.04.-10.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092417.21

A2.2 English Pre-Intermediate Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.1 English Elementary-Kursen oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Alltagskommunikation: über Reisen, Gesundheit, Kleidung und Erfahrungen beim Einkaufen sprechen, Optionen vergleichen, Vorlieben und Abneigungen ausdrücken, Ratschläge geben, Meinungen ausdrücken, EMails verfassen, Themen: Reisen, Fitness, Shopping, Entertainment, digitale Welt u. a., Grammatik: modal verbs, present continuous, comparative and superlative adjectives, present perfect, future tenses, Aussprachetraining

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Empower A2 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092422.20

IM

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092420.21

IM

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092421.21

KB

17.09.-05.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090500.20

KB

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090500.21

SZ

28.01.-18.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Matthias Reindl

9092420.21

SZ

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9092421.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

197

8


8

Sprachenzentrum B1 English Intermediate Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.2 English Pre-IntermediateKursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben, Gefühle ausdrücken, Pläne und Ansichten begründen und erklären, Blogs, E-Mails und Bewerbungsschreiben verfassen, Themen: Arbeitswelt, Geld und Finanzen, Lebensstile, Kultur, gesellschaftliches Leben, Beziehungen, Veränderungen u. a., Grammatik: all tenses, modal verbs, verb patterns, conditionals, relative clauses, Aussprachetraining

Lehrbuch: Empower B1 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092427.20

IM

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092425.21

IM

15.04.-17.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092426.21

KB

17.09.-05.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090700.20

KB

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4090700.21

KU

15.10.-03.12.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Gabrielle Amestoy

5092720.20

KU

21.01.-11.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Gabrielle Amestoy

5092700.21

KU

08.04.-10.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Gabrielle Amestoy

5092710.21

LA

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092427.20

LA

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092425.21

LA

15.04.-17.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6092426.21

LZ

01.10.-17.12.20

Do

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7092426.20

LZ

21.01.-15.04.21

Do

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7092425.21

RE

13.10.-01.12.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092426.20

RE

09.03.-27.04.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Barbara Nagy, BA

8092425.21

SZ

07.10.-25.11.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9092425.20

SZ

02.02.-23.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9092426.21

SZ

19.04.-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9092427.21

B2 English Upper Intermediate Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren B1 English Intermediate-Kursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Flüssig und wirkungsvoll über ein breites Spektrum an aktuellen und allgemeinen Themen sprechen, Standpunkte zu aktuellen Fragen erläutern, Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben, an Diskussionen teilnehmen, Blogs, E-Mails, Essays, Bewerbungsschreiben verfassen, Grammatik: review of tenses, verb patterns, gerunds and infinitives, passive u. a., Aussprachetraining

Lehrbuch: Empower B2 (Student’s Book), Verlag: Klett/Cambridge University Press Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092432.20

IM

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092430.21

IM

15.04.-17.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3092431.21

LZ

14.10.20-20.01.21

Mi

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7092431.20

LZ

17.02.-12.05.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

7092432.21

Seite

198

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum

Französisch

Online Info

Französisch Einstufung Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,-

Optimale Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen Hinweis: Das BFI Tirol bietet diesen Service kostenlos an. Anmeldung erforderlich! Ablauf: Einstündiger schriftlicher Test mit anschließendem mündlichem Einzelgespräch pro Teilnehmer. Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

17.09.20

Do

18.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

1093001.20

IBK

11.02.21

Do

18.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

1093000.21

KU

15.09.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys

5093000.20

r 2021 jahrssemeste hkurse im Früh sc si zö tte an bi Fr e ie Si D tnehmen in Innsbruck en n.tirol www.sprache e ag ep om H r re se un

Französischkurse in Innsbruck

A1.1 Français - Un voyage en France Zielgruppe: Personen ohne Französischvorkenntnisse

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Inhalt: Wir lernen Frankreich durch die Sprache, die Gewohnheiten, die Geschichte, die Kultur und den Alltag des Landes kennen. Der Kurs ist für alle Frankreich-Liebhaber, Sprachinteressierte, Studierende, Senioren und Berufstätige

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

16.00-18.00 Uhr

Dr. Elle Kitsou-Eisner

1093105.20

A1.2 Français Niveau Introductif Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Français oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Sportarten, Freizeitaktivitäten und den Alltag sprechen, kurze Gespräche beim Einkaufen führen, den Weg beschreiben, eine Stadt vorstellen, von Vergangenem berichten, Themen: Sport und Freizeit, Uhrzeit, Wochentage, Einkaufen, Grundgrammatik: unregelmäßige Verben in der Gegenwart, Fragen, Präpositionen, Teilungsartikel, Mengenangaben, passé composé, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

06.10.20-02.02.21

Lehrbuch: On y va! A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.30-19.30 Uhr

Mag. Lisa Kopp

1093111.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

199

8


8

Sprachenzentrum emester 2021 im Frühjahrss se ur hk e bitte sc si zö Die Fran entnehmen Si n und Schwaz ei st uf ol K l, tir n. he he in Kitzbü age www.sprac unserer Homep

Kompaktkurse Französisch in den Bezirken

A1.1 Français Niveau Introductif Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Französischvorkenntnisse

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen und verabschieden, sich vorstellen (Name, Beruf, Herkunft), über Familie, Vorlieben und Abneigungen sprechen, in der Bar und im Restaurant bestellen, Themen: Menschen, Herkunft, Kennenlernen, Getränke, Aktivitäten, Grundgrammatik: Gegenwart, regelmäßige und unregelmäßige Verben in der Gegenwart, persönliche Fürwörter, Verneinung, bestimmter und unbestimmter Artikel, Fragen, besitzanzeigende Fürwörter, Aussprachetraining

Lehrbuch: On y va! A1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3093401.20

IM

10.02.-31.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3093400.21

KB

08.10.-26.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4093110.20

KU

14.10.-02.12.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys

5093120.20

KU

02.02.-23.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5093100.21

KU

14.04.-02.06.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys

5093110.21

LA

06.10.-24.11.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6093401.20

LA

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6093400.21

LZ

05.10.20-25.01.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7093401.20

LZ

15.02.-17.05.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7093400.21

RE

14.10.-02.12.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. phil. Jasmin Mohr, BA

8093401.20

SZ

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093400.20

SZ

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093401.21

SZ

13.04.-01.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093402.21

A1.2 Français Niveau Introductif Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Français oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: On y va! A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Sportarten, Freizeitaktivitäten und den Alltag sprechen, kurze Gespräche beim Einkaufen führen, den Weg beschreiben, eine Stadt vorstellen, von Vergangenem berichten, Themen: Sport und Freizeit, Uhrzeit, Wochentage, Einkaufen, Grundgrammatik: unregelmäßige Verben in der Gegenwart, Fragen, Präpositionen, Teilungsartikel, Mengenangaben, passé composé, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

01.02.-22.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3093407.21

IM

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3093405.21

KB

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4093100.21

KU

27.01.-17.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys

5093200.21

LA

26.01.-16.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6093405.21

LZ

15.02.-17.05.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7093405.21

RE

10.03.-28.04.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. phil. Jasmin Mohr, BA

8093401.21

SZ

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093406.21

SZ

07.04.-26.05.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093407.21

Seite

200

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.3 Français Niveau Introductif Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Français oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: On y va! A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: Empfehlungen aussprechen, im Restaurant bestellen und reklamieren, Personen und Orte beschreiben, über Reisen und Pläne sprechen, Meinungen einfach ausdrücken, Themen: Wohnsituation, Reisen, Hotel, Reservierung, Wetter, Grundgrammatik: Imperativ, Modalverben, Fragen, Adjektiv, Präpositionen, Zukunft, rückbezügliche Verben in der Gegenwart, Aussprachetraining Ort

Termin

SZ

08.04.-10.06.21

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Martina Caf

9093412.21

A2 Français Niveau Intermédiaire Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Français oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Alltagskommunikation: über Arbeit, Hobbys, Gesundheit, die Wohnsituation und Erinnerungen sprechen, Meinungen ausdrücken, argumentieren und an Diskussionen teilnehmen, Ratschläge geben, Themen: Reisen, Verkehrsmittel, Gesundheit und Krankheit, Lebensgewohnheiten, Feste und Traditionen, Arbeitsalltag, Wohnen, Medien, Grammatik: Präpositionen, Konditional, imparfait und passé composé, Komparativ und Superlativ, Relativpronomen, Imperativ mit Pronomen, Aussprachetraining

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Ort KU KU SZ SZ

Termin

Lehrbuch: On y va! A2, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

06.10.-24.11.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5093420.20

06.04.-25.05.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5093410.21

14.10.-02.12.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9093415.20

11.03.-29.04.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9093416.21

Sprachen

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. (Ludwig Wittgenstein)

B1 Français Niveau Seuil Kompakt

Es gibt viele Gründe, die mich dazu bewogen haben, den C1 Englischkurs zu besuchen und nachdem ich den Kurs absolviert bin ich fest überzeugt, dass meine Entscheidung richtige gewesen ist! Im werden Kurs habe die Möglichkeit gehabt, Zielgruppe: habe, Absolventen vondavon mehreren A2 Französisch-Kursen (in Ab- dieGrammatik und Themen im ich Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche Englischkenntnisse zu vertiefen und durch Konversation meine Sprachkompetenz zu verbessern. Da ich selbst in der der Teilnehmenden abgestimmt. sprache mit meine dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden VorkenntErwachsenenbildung tätig bin und mein Steckenpferd Fremdsprachen sind, war es sehr interessant für mich, einen Perspektinissen venwechsel zu erleben und wieder Kursteilnehmer zu sein. Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Inhalt: Über Erfahrungen, Fähigkeiten und Ereignisse berichten, eine ReMag. Emidio Zillante gion vorstellen, Personen und Handlungen detailliert beschreiben, Wün- Lehrbuch: On y va! B1, Verlag: Hueber sche und Gefühle äußern, argumentieren, Themen: Stadt/Land, Biografien, Konsum, soziale Beziehungen, Alltagsaktivitäten, Medien, Umwelt, Dauer: 24 UE Lebensstile, Grammatik: Bedingungssätze, Relativ- und Demonstrativpro- Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) nomen, Adverbien, subjonctif, gérondif, Passiv, indirekte Rede, plus-queparfait, Aussprachetraining Der Kurs A1.1 Chinesisch erfüllte alle meine Wünsche und Vorstellungen. Die Trainerin Frau Xu und ihre Vermittlung der chinesischen Termins war ich einfach nur begeistert, wie viel wir wieder Seminar Nr. Ort TerminSprache zog alle Teilnehmer in ihren Bann Tag und am Ende jedes Uhrzeit Leitung Neues erlernt hatten. Ich kann nur sagen „xièxie“, also „Danke“ für einen überragenden Kurs. KU 01.10.-19.11.20 Do 18.30-21.30 Uhr Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys 5093620.20 Alexandra Leschinger KU 21.01.-11.03.21 Do 18.30-21.30 Uhr Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys 5093700.21 KU

08.04.-10.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Dipl.-Päd. Gwendolina Margreiter-Claeys

5093710.21

Am Anfang stand die Frage meines Partners: Magst nicht mit mir Tschechisch lernen? Das BFI bietet einen Kurs an... Jetzt, viele Kurse später und nach 10 gemeinsamen Reisen nach Tschechien, habe ich viel über das Land und die tschechische Kultur gelernt, über meine Mitschüler und auch über mich. Die tschechische Sprache ist heute ein bunter Mosaikstein in meinem Leben. Sabine Haider

TSCHECHISCH, faszinierend fremd – Mein Bestreben etwas von dieser andersartigen und seltsam wirkenden Sprache zu verstehen gab mir den Anstoß zum Erlernen. Fortdauer finden des inzwischen 10-jährigen Alle Mit Kontakte Sie auf Seite 2Lernens am BFI habe ich es sehr genossen, wie mir die einst unverständliche und fremde Sprache Stück für Stück vertrauter wurde. Begleitend dazu hat sich mir die tsche-

Seite

201

8


8

Sprachenzentrum

Italienisch

Online Info

Cultura Italiana Das BFI Tirol und unsere Kooperationspartnerin CULTura ITALIAna bieten hochwertige Italienischkurse auf den verschiedensten Niveaus mit exzellenten muttersprachlichen Trainerinnen und Trainern. Für besondere Freunde der italienischen Sprache und Kultur gibt es auch Vorträge zu kulturellen Themen und Kulturreisen.

Italienisch Einstufung Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,-

Optimale Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen. Hinweis: Das BFI Tirol bietet diesen Service kostenlos an. Anmeldung erforderlich! Ablauf: Einstündiger schriftlicher Test mit anschließendem mündlichem Einzelgespräch pro Teilnehmer. Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK IBK

17.09.20

Do

18.00-21.00 Uhr

Palma La Licata

1094001.20

11.02.21

Do

18.00-21.00 Uhr

Palma La Licata

KU

1094000.21

15.09.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Mag. Angela Arnold

5094000.20

21 hrssemester 20 urse im Frühja tte bi e Die Italienischk Si tnehmen in Innsbruck en n.tirol www.sprache e ag ep unserer Hom

Italienischkurse in Innsbruck A1.1 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Italienischvorkenntnisse

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen und verabschieden, sich vorstellen (Namen, Beruf, Herkunft), in der Bar und im Restaurant bestellen, seine Meinung ausdrücken, Themen: Zahlen, Länder, Getränke, Essen, Berufe, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: regelmäßige und unregelmäßige Verben in der Gegenwart, Frage und Verneinung, Höflichkeitsform, Pronomen, bestimmter und unbestimmter Artikel, Adjektive, Präpositionen, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

20.11.-05.12.20

Seite

202

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094010.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.2 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Italiano Corso di base Kompakt oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Urlaub, Reisen und Freizeitaktivitäten sprechen, den Weg beschreiben, ein Hotelzimmer reservieren, eine Wohnung beschreiben, über Vergangenes sprechen, Themen: Datum und Wochentage, Monate, Uhrzeit, Sport und Freizeit, Reisen, Grundgrammatik: Modalverben, passato prossimo, zweiteilige Verneinung, Fragepronomen, c’è/ci sono, Teilungsartikel, Superlativ, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

22.01.-06.02.21

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094020.21

A1.3 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Italiano Corso di base Kompakt oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

kel, rückbezügliche Verben, Adverbien, Superlativ, passato prossimo, Possessivbegleiter, Aussprachetraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: kurze Gespräche beim Einkaufen führen, über die Arbeit und den Tagesablauf sprechen, ein Foto/Bild beschreiben, über Verwandtschaftsbeziehungen sprechen, Themen: Einkaufen, Lebensmittel, Essgewohnheiten, Jahreszeiten, Arbeit, Alltag, Familie, Grundgrammatik: direkte Objektpronomen, Mengenangaben, Teilungsarti-

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Ort

Termin

IBK

26.02.-13.03.21

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Fr Sa

17.00-21.00 Uhr 09.00-13.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094030.21

A1.1 Italiano Corso di base Zielgruppe: Personen ohne Italienischvorkenntnisse

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen und verabschieden, sich vorstellen (Namen, Beruf, Herkunft), in der Bar und im Restaurant bestellen, seine Meinung ausdrücken, Themen: Zahlen, Länder, Getränke, Essen, Berufe, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: regelmäßige und unregelmäßige Verben in der Gegenwart, Frage und Verneinung, Höflichkeitsform, Pronomen, bestimmter und unbestimmter Artikel, Adjektive, Präpositionen, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

IBK IBK

Leitung

Seminar Nr.

06.10.20-02.02.21

Di

08.10.20-28.01.21

Do

08.00-10.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094102.20

18.00-20.00 Uhr

Martina Pappagallo, MSc

1094103.20

A1.2 Italiano Corso di base Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Italiano Corso di base oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Urlaub, Reisen und Freizeitaktivitäten sprechen, den Weg beschreiben, ein Hotelzimmer reservieren, eine Wohnung beschreiben, über Vergangenes sprechen, Themen: Datum und Wochentage, Monate, Uhrzeit, Sport und Freizeit, Reisen, Grundgrammatik: Modalverben, passato prossimo, zweiteilige Verneinung, Fragepronomen, c’è/ci sono, Teilungsartikel, Superlativ, Aussprachetraining

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

09.00-11.00 Uhr

Mag. Sara Lisci

1094112.20

IBK

06.10.20-02.02.21

Di

18.00-20.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094113.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

203

8


8

Sprachenzentrum A1.3 Italiano Corso di base Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Italiano Corso di base oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

kel, rückbezügliche Verben, Adverbien, Superlativ, passato prossimo, Possessivbegleiter, Aussprachetraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: kurze Gespräche beim Einkaufen führen, über die Arbeit und den Tagesablauf sprechen, ein Foto/Bild beschreiben, über Verwandtschaftsbeziehungen sprechen, Themen: Einkaufen, Lebensmittel, Essgewohnheiten, Jahreszeiten, Arbeit, Alltag, Familie, Grundgrammatik: direkte Objektpronomen, Mengenangaben, Teilungsarti-

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

28.09.20-25.01.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

Palma La Licata

1094120.20

IBK

06.10.20-02.02.21

Di

08.15-10.15 Uhr

Mag. Alessia Sabadin

1094121.20

A2.2 Italiano Corso elementare Zielgruppe: Absolventen von A2.1 Italiano Corso elementare oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

pronomen, stare + Gerundium, der Gebrauch von passato prossimo und imperfetto, Imperativ

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: einen Vorschlag machen und diesen annehmen bzw. ablehnen, Fragen und Bitten formulieren, Ratschläge geben, über Essen und Essgewohnheiten sprechen, seine Meinung äußern, über die Gesundheit sprechen, Themen: Freizeit- und Wochenendgestaltung, Kunst und Kultur, Reisen, Essen, Rezepte, Körper, Gesundheit, Sport, Grammatik: direkte Objektpronomen im passato prossimo, Relativ-

Lehrbuch: Nuovo Espresso A2, Verlag: Hueber

Ort

Termin

IBK

07.10.20-03.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

18.00-20.00 Uhr

Martina Pappagallo, MSc

1094160.20

B1 Italiano Corso intermedio Zielgruppe: Absolventen von A2.3 Italiano Corso elementare oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Meinungen formulieren, Vorlieben und Wünsche äußern, Ablehnung ausdrücken, einen Gegenstand beschreiben, Gefühle und Befindlichkeiten ausdrücken, argumentieren, eine Statistik kommentieren, ein Versprechen geben, Reisebericht, Informationen und Erkundigungen einholen, Themen: Lernen, Stadtleben, italienische Produkte und Marken, digitale Medien, Lesegewohnheiten, Familie, Feste und Traditionen, italienische Persönlichkeiten, Geschichte, Landes- und Kulturkunde, Grammatik: trapassato prossimo, Pronomen, congiuntivo und die Zeitenfolge im congiuntivo, die

indirekte Rede, Gerundium, das Passiv, Konditional. Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Lehrbuch: Nuovo Espresso B1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

30.09.20-27.01.21

Mi

18.00-20.00 Uhr

Palma La Licata

1094251.20

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

Eleonora Bonazzi, MA

1094252.20

E-Learning-Einzelcoaching in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Neugriechisch, Japanisch etc. Sie lernen gerne online mit einem Trainer, der nur für Sie da ist – dann ist das e-Learning-Einzelcoaching das Richtige für Sie! Fragen Sie nach unter sprachen@bfi-tirol.at

Seite

204

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachen

Sprachenzentrum

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. (Ludwig Wittgenstein) Es gibt viele Gründe, die mich dazu bewogen haben, den C1 Englischkurs zu besuchen und nachdem ich den Kurs absolviert

Konversationskurse beiüberzeugt, CULTura ITALIAna habe, bin ich fest davon dass meine Entscheidung die richtige gewesen ist! Im Kurs habe ich die Möglichkeit gehabt, B2.1

meine Englischkenntnisse zu vertiefen und durch Konversation meine Sprachkompetenz zu verbessern. Da ich selbst in der Erwachsenenbildung tätig bin und mein Steckenpferd Fremdsprachen sind, war es sehr interessant für mich, einen Perspektivenwechsel zu erleben und wiedereKursteilnehmer zu sein. Corso di approfondimento conversazione

Mag. Emidio Zillante Zielgruppe: Personen, die B1.2 Corso di approfondimento e conversazione absolviert haben oder entsprechende Vorkenntnisse mitbringen (Möglichkeit zur kostenlosen Einstufung vor Semesterbeginn)

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: Vertiefung und Wiederholung der grammatikalischen Strukturen und kommunikativen Ziele, multimediale Förderung der KommunikationsDer verschiedensten Kurs A1.1 Chinesisch erfüllte alle meine Wünsche und Vorstellungen. Die Trainerin Frau Xu und ihre Vermittlung der chinesifähigkeit zu den Themen schen Sprache zog alle Teilnehmer in ihren Bann und am Ende jedes Termins war ich einfach nur begeistert, wie viel wir wieder Neues erlernt hatten. Ich kann nur sagen „xièxie“, also „Danke“ für einen überragenden Kurs. Ort Termin Tag Uhrzeit Leitung Seminar Nr. IBK

Alexandra Leschinger 29.09.20-26.01.21

Di

08.30-10.30 Uhr

Dr. Carla Falchi Meusburger

1094421.20

B2.2 Corso di approfondimento e conversazione Zielgruppe: Personen, die B2.1 Corso di approfondimento e conversazio- Lehrbuch: Eigene Unterlagen ne absolviertAm haben oderstand entsprechende Vorkenntnisse (MögAnfang die Frage meines Partners:mitbringen Magst nicht mit mir Tschechisch lernen? Das BFI bietet einen Kurs an... lichkeit zur kostenlosen Einstufung vor Semesterbeginn) Dauer: 30 UE EUR 172,Kopien, exkl.Land Bücher) Jetzt, viele Kurse später und nach 10 gemeinsamen Reisen nach Preis: Tschechien, habe(inkl. ich viel über das und die tschechische Inhalt: Vertiefung und Wiederholung der grammatikalischen Strukturen Kultur gelernt, über meine Mitschüler und auch über mich. Die tschechische Sprache ist heute ein bunter Mosaikstein in meinem und kommunikativen Leben. Ziele, multimediale Förderung der Kommunikationsfähigkeit zu den verschiedensten Themen Ort

Sabine Haider Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

28.09.20-25.01.21

Mo

08.45-10.45 Uhr

Dr. Carla Falchi Meusburger

1094429.20

IBK

29.09.20-26.01.21

Di

10.30-12.30 Uhr

Dr. Carla Falchi Meusburger

1094430.20

IBK

30.09.20-27.01.21 Mi 08.45-10.45 Uhr Dr. Carla Falchi Meusburger 1094431.20 TSCHECHISCH, faszinierend fremd – Mein Bestreben etwas von dieser andersartigen und seltsam wirkenden Sprache zu verIBK 07.10.20-03.02.21 Mi 17.30-19.30 Uhr Eleonora Bonazzi, MA 1094432.20 stehen gab mir den Anstoß zum Erlernen. Mit Fortdauer des inzwischen 10-jährigen Lernens am BFI habe ich es sehr genossen, wie mir die einst unverständliche und fremde Sprache Stück für Stück vertrauter wurde. Begleitend dazu hat sich mir die tschechische Kultur, Geschichte und Gesellschaft immer besser erschlossen. Unterstützt wurde dieser Prozess durch alljährliche nach Tschechien gemeinsam mit meinen langjährigen BFI-Kurskollegen und der Trainerin. C1 CorsoReisen di approfondimento e conversazione Knell Zielgruppe: Martin Personen, die B2.2 Corso di approfondimento e conversazione absolviert haben oder entsprechende Vorkenntnisse mitbringen (Möglichkeit zur kostenlosen Einstufung vor Semesterbeginn)

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: Vertiefung und Wiederholung der grammatikalischen Strukturen und kommunikativen Ziele, multimediale Förderung der KommunikationsEin paar spontane Gedanken fähigkeit zu den verschiedensten Themen Ort IBK IBK

Freunde für viele Lebensjahre, die Einblicke in andere (Denk-)Welten gewähren. Immer wieder erkennen, wie viel man selbst Termin Tag Uhrzeit Leitung Seminar Nr. noch lernen kann. An sich arbeiten, sich weiterentwickeln. Am Ball bleiben. Zusammen reisen. Neues entdecken. Sich gegen29.09.20-26.01.21 Di unterhaltsame 17.30-19.30 Uhr Dr.zurückblicken. Carla Falchi Meusburger 1094441.20 seitig bereichern. Auf 15 schöne, lehrreiche und gemeinsame Kursjahre dankend 01.10.20-21.01.21 Mag. Danuse Stuchlikova

Do

09.15-11.15 Uhr

Dr. Carla Falchi Meusburger

1094442.20

Un impulso d‘italianità Cultura Italiana hat das Ziel, das Verständnis für die italienische Sprache und Kultur in Tirol zu fördern. Der Verein organisiert in Zusammenarbeit mit dem BFI Sprachkurse, Konzerte, Reisen, Theateraufführungen, Lesungen und weitere Veranstaltungen. Das große Interesse der Kursteilnehmer an der italienischen Sprache und Kultur ist für mich die entscheidende Motivation, mit Freude und Engagement als Sprachtrainerin und Vereinsobfrau zu wirken. Dott.ssa Carla Falchi Meusburger

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

205

8


8

Sprachenzentrum emester 2021 im Frühjahrss se ur men hk sc ni Die Italie Schwaz entneh ein, Lienz und st ol uf tir K n. l, he he ac bü in Kitz www.spr rer Homepage Sie bitte unse

Kompaktkurse Italienisch in den Bezirken

A1.1 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Italienischvorkenntnisse

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen und verabschieden, sich vorstellen (Namen, Beruf, Herkunft), in der Bar und im Restaurant bestellen, seine Meinung ausdrücken, Themen: Zahlen, Länder, Getränke, Essen, Berufe, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: regelmäßige und unregelmäßige Verben in der Gegenwart, Frage und Verneinung, Höflichkeitsform, Pronomen, bestimmter und unbestimmter Artikel, Adjektive, Präpositionen, Aussprachetraining

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Ort

Termin

IM IM

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3094502.20

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3094500.21

IM

14.04.-02.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3094501.21

KB

06.10.-24.11.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094100.20

KB

26.01.-16.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094100.21

KU

29.09.-17.11.20

Di

14.00-17.00 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094155.20

KU

08.10.-26.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094115.20

KU

04.02.-25.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5094100.21

KU

17.02.-07.04.21

Mi

14.00-17.00 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094150.21

KU

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094110.21

LA

06.10.-24.11.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094503.20

LA

02.02.-23.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094500.21

LA

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094501.21

LZ

20.10.20-02.02.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7094500.20

LZ

16.02.-18.05.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7094500.21

RE

07.10.-25.11.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Ingrid Puntel

8094500.20

SZ

06.10.-24.11.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Mag. Bernadette Berger

9094500.20

SZ

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Bernadette Berger

9094501.21

SZ

14.04.-02.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Bernadette Berger

9094502.21

Qualifizierungslehrgang für Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen Mit diesem gesetzlich anerkannten Lehrgang für Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen werden Sie für die Mitwirkung bei der Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege von Kindern in Kinderbetreuungseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten und Hort), als Teil des pädagogischen Teams, qualifiziert. Ihr Selbstvertrauen und Selbstverständnis in der täglichen Arbeit mit den Kindern wird durch die Aneignung aktueller pädagogisch-didaktischer Kenntnisse gestärkt und die persönliche Erziehungskompetenz erweitert. Nähere Informationen auf Seite 38.

Seite

206

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.2 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Italiano Corso di base oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Urlaub, Reisen und Freizeitaktivitäten sprechen, den Weg beschreiben, ein Hotelzimmer reservieren, eine Wohnung beschreiben, über Vergangenes sprechen, Themen: Datum und Wochentage, Monate, Uhrzeit, Sport und Freizeit, Reisen, Grundgrammatik: Modalverben, passato prossimo, zweiteilige Verneinung, Fragepronomen, c’è/ci sono, Teilungsartikel, Superlativ, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

07.10.-25.11.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3094506.20

IM

04.02.-25.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3094505.21

KB

26.01.-16.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094200.21

KU

28.09.-23.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094220.20

KU

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094200.21

KU

08.04.-10.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5094210.21

LA

07.10.-25.11.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094507.20

LA

26.01.-16.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094505.21

LA

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094506.21

LZ

16.02.-18.05.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7094510.21

RE

13.01.-03.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Ingrid Puntel

8094505.21

SZ

02.02.-23.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9094505.21

SZ

08.04.-10.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Mag. Bernadette Berger

9094506.21

A1.3 Italiano Corso di base Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Italiano Corso di base oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: kurze Gespräche beim Einkaufen führen, über die Arbeit und den Tagesablauf sprechen, ein Foto/Bild beschreiben, über Verwandtschaftsbeziehungen sprechen, Themen: Einkaufen, Lebensmittel, Essgewohnheiten, Jahreszeiten, Arbeit, Alltag, Familie, Grundgrammatik: direkte Objektpronomen, Mengenangaben, Teilungsartikel, rückbezügliche Verben, Adverbien, Superlativ, passato prossimo, Possessivbegleiter, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KU

07.10.-25.11.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094320.20

LA

07.10.-25.11.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094512.20

LA

27.01.-17.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094510.21

LA

20.04.-08.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094511.21

RE

14.04.-02.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Mag. Ingrid Puntel

8094510.21

SZ

06.04.-25.05.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Mag. Bernadette Berger

9094510.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

207

8


8

Sprachenzentrum A2.1 Italiano Corso elementare Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Italiano Corso di base oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: Kleidung beschreiben und kaufen, Gefallen und Nichtgefallen ausdrücken, Ratschläge erteilen, nach der Meinung fragen, Ereignisse in der Vergangenheit wiedergeben, das Äußere einer Person und deren Charakter beschreiben, einen Vorschlag machen, Themen: Einkaufen, Kleidung, Kindheit, Charakter, Reisen, Freizeit- und Wochenendgestaltung, Kunst und Kultur, Grammatik: betonte und unbetonte indirekte Objektpronomen, questo/quello, Komparativ, imperfetto, der Gebrauch von passato prossimo und imperfetto, Konditional, direkte Objektpronomen im passato prossimo, Relativpronomen, stare + Gerundium

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Ort

Termin

KB KB

Lehrbuch: Nuovo Espresso A2, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

08.10.-26.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094400.20

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094400.21

KU

15.10.-03.12.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094380.20

KU

03.02.-24.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094500.21

LA

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094515.21

LZ

14.10.20-20.01.21

Mi

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7094516.20

SZ

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9094515.20

SZ

09.02.-30.03.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9094516.21

SZ

08.04.-10.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9094517.21

A2.2 Italiano Corso elementare Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.1 Italienischkursen oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Essen und Essgewohnheiten sprechen, über die Gesundheit sprechen, Zukünftiges wiedergeben, Vermutungen äußern, Erzählungen, argumentieren, Themen: Essen, Rezepte, Körper, Gesundheit, Sport, Arbeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch, Beziehungen, Wohnen, Grammatik: Imperativ, Komparativ, Superlativ, Futur I, Konditional, Pronomen, Konjunktionen, congiuntivo

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Nuovo Espresso A2, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KB

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094500.21

KU

28.01.-18.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5094700.21

KU

14.04.-02.06.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094710.21

LA

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6094520.21

LZ

17.02.-19.05.21

Mi

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7094520.21

B1 Corso intermedio Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A2.3 Italiano Corso elementare oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Meinungen formulieren, Vorlieben und Wünsche äußern, Ablehnung ausdrücken, einen Gegenstand beschreiben, Gefühle und Befindlichkeiten ausdrücken, argumentieren, eine Statistik kommentieren, ein Versprechen geben, Reisebericht, Informationen und Erkundigungen einholen, Themen: Lernen, Stadtleben, italienische Produkte und Marken, digitale Medien, Lesegewohnheiten, Familie, Feste und Traditionen, italienische Persönlichkeiten, Geschichte, Landes- und Kulturkunde, Grammatik: trapassato prossimo, Pronomen, congiuntivo und die Zeitenfolge im congiuntivo, die indirekte Rede, Gerundium, das Passiv, Konditional

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Nuovo Espresso B1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

LZ

12.10.20-18.01.21

Mo

18.30-20.30 Uhr

Fachtrainer

7094531.20

Seite

208

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum B2 Corso intermedio superiore Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren B1 Italienischkursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Ein Ereignis erzählen, über Gewohnheiten sprechen, Beschreibungen, Vorlieben und Wünsche äußern, Statistiken und Informationen kommentieren, diskutieren, Gefühle ausdrücken, ein Interview führen, den Inhalt eines Films wiedergeben, einen Ratschlag geben und annehmen, Themen: Schule, Essen, Medien, Arbeitswelt, Charaktereigenschaften, italienischer Film, Kunst und Kultur, Umwelt, Landeskunde und Geschichte Italiens, Grammatik: Wiederholung aller Zeiten in der Vergangenheit, congiuntivo und die Zeitenfolge im congiuntivo, die indirekte Rede, Adjektiv und Adverb, Wiederholung der Pronomen, Gerundium

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Nuovo Espresso B2, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KB

05.10.-30.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094820.20

KB

25.01.-15.03.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

Mag. Sarah Feiersinger

4094800.21

C1 Corso avanzato Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren B2 Italienischkursen (in Absprache mit dem Trainer) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Sich in einem formalen und informalen Kontext ausdrücken, die eigene Meinung vertreten und verteidigen, detaillierte Beschreibungen und Erzählungen, Absichten, Wünsche, Hoffnungen, Zweifel, Befehle, Ratschläge und Kummer ausdrücken, Themen: italienische Stereotype, Literatur, Sport, Kunst und Kultur, Essen und die italienische Küche, Musik, Oper, Mode, Neologismen in der italienischen Sprache, Grammatik: Superlativ, Wiederholung und Vertiefung aller Zeiten, trapassato remoto, frase scissa, congiuntivo, participio presente und passato, Gerundium, Konditional

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Ort

Termin

KU

24.09.-26.11.20

KU KU

Lehrbuch: Nuovo Espresso C1, Verlag: Hueber bzw. eigene Unterlagen Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

09.00-11.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094935.20

13.10.20-12.01.21

Di

19.00-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094915.20

28.01.-01.04.21

Do

09.00-11.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094920.21

KU

02.02.-06.04.21

Di

19.00-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094900.21

KU

13.04.-15.06.21

Di

19.00-21.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094910.21

KU

15.04.-01.07.21

Do

09.00-11.30 Uhr

Mag. Angela Arnold

5094930.21

Spanisch

Online Info

Spanisch Einstufung Ablauf: Einstündiger schriftlicher Test mit anschließendem mündlichem Einzelgespräch pro Teilnehmer.

Optimale Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen. Hinweis: Das BFI Tirol bietet diesen Service kostenlos an. Anmeldung erforderlich! Sollten Sie eine online Einstufung wünschen, melden Sie sich bitte bei sprachen@bfi-tirol.at Ort

Termin

IBK IBK KU

Dauer: 3 UE Preis: EUR 0,-

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

17.09.20

Do

18.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

1095001.20

11.02.21

Do

18.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

1095000.21

15.09.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095000.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

209

8


8

Sprachenzentrum emester 2021 e im Frühjahrss rs ku ch is an tte Die Sp tnehmen Sie bi in Innsbruck en n.tirol he ac pr .s w w w age unserer Homep

Spanischkurse in Innsbruck

A1.1 Español Curso básico Zielgruppe: Personen ohne Spanischvorkenntnisse

Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, sich über Familie und Freunde unterhalten, im Restaurant bestellen, Themen: Zahlen, Menschen, Länder, Berufe, Familie und Freunde, Einkaufen, Essen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen und Fragen, Verneinung, Pronomen, Adjektive, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

19.00-21.00 Uhr

Mag. Claudia Teissier de Wanner

1095102.20

IBK

08.10.20-28.01.21

Do

09.00-11.00 Uhr

Mag. Fabiola Valenzuela Eades

1095103.20

A1.2 Español Curso básico Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Español oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Aspekte, Grundgrammatik: unregelmäßige Verben, Adjektiv, Präpositionen, indirekte Objektpronomen, Pretérito Perfecto, Aussprachetraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über die Familie sprechen, ein Stadtviertel und eine Stadt beschreiben, über Freizeitaktivitäten sprechen, den Tagesablauf beschreiben, über Vorlieben und Interessen sprechen, über Vergangenes berichten, Themen: Familie, Städte und Stadtporträts, Freizeit, Uhrzeit, Zeit- und Ortsangaben, Jahreszeiten, landeskundliche

Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber

Ort

Termin

IBK

06.10.20-02.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.30-19.30 Uhr

Mag. Kristina Baldauf

1095111.20

A1.3 Español Curso básico Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Español oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: Gegenstände beschreiben, über Absichten sprechen, einen Vorschlag machen, Wegbeschreibung, über Vergangenes berichten, Themen: Kleidung, Freizeit, Wetter, Wohnen, Biografie, Einladungen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: direkte Objektpronomen, Präpositionen, Futuro Próximo, Komparativ und Superlativ, Pretérito Indefinido (regelmäßige Formen), Aussprachetraining

Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

17.00-19.00 Uhr

Mag. Claudia Teissier de Wanner

1095120.20

Seite

210

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A2.2 Español Curso básico Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.1 Español-Kursen oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Alltagskommunikation: Ratschläge und Anweisungen geben, über das Befinden sprechen, eine Stadt beschreiben, über Berufe und Qualifikationen sprechen, Wünsche äußern, über Zukünftiges sprechen, Themen: spanische Gerichte, Gesundheit, Feste, Städte, Arbeit und Beruf, Medien, landeskundliche Aspekte, Grammatik: Imperativ, Adjektiv, Pronomen, Superlativ, Verbstrukturen, Adverb, Futuro Simple, Aussprachetraining

Lehrbuch: Impresiones A2, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 172,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

Mag. Fabiola Valenzuela Eades

1095161.20

IBK

07.10.20-03.02.21

Mi

18.00-20.00 Uhr

Anai Hernandez Osorio, BA

1095162.20

ssemester 2021 e rse im Frühjahr ku ch is an entnehmen Si Sp ie D z und Schwaz en Li n, ei st ol uf tir .sprachen. in Kitzbühel, K omepage www bitte unserer H

Kompaktkurse Spanisch in den Bezirken A1.1 Español Curso básico Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Spanischvorkenntnisse

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, sich über Familie und Freunde unterhalten, im Restaurant bestellen, Themen: Zahlen, Menschen, Länder, Berufe, Familie und Freunde, Einkaufen, Essen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen und Fragen, Verneinung, Pronomen, Adjektive, Aussprachetraining

Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

12.10.-07.12.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3095401.20

IM

08.02.-29.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3095400.21

KB

06.10.-24.11.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4095120.20

KU

14.10.-02.12.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095120.20

KU

02.02.-23.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095100.21

KU

12.04.-07.06.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095110.21

LA

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095402.20

LA

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095400.21

LA

15.04.-17.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095401.21

LZ

20.10.20-02.02.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7095400.20

LZ

16.02.-11.05.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7095400.21

RE

12.10.-07.12.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Nadja Zobl

8095401.20

RE

22.03.-17.05.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Mag. Nadja Zobl

8095400.21

SZ

14.10.-02.12.20

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9095400.20

SZ

08.02.-29.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9095401.21

SZ

08.04.-10.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9095402.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

211

8


8

Sprachenzentrum A1.2 Español Curso básico Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Español oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über die Familie sprechen, ein Stadtviertel und eine Stadt beschreiben, über Freizeitaktivitäten sprechen, den Tagesablauf beschreiben, über Vorlieben und Interessen sprechen, über Vergangenes berichten, Themen: Familie, Städte und Stadtporträts, Freizeit, Uhrzeit, Zeit- und Ortsangaben, Jahreszeiten, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: unregelmäßige Verben, Adjektiv, Präpositionen, indirekte Objektpronomen, Pretérito Perfecto, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IM

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3095405.21

KB

26.01.-16.03.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4095100.21

KU

28.09.-23.11.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095220.20

KU

27.01.-17.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095200.21

KU

13.04.-01.06.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095210.21

LA

08.10.-26.11.20

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095407.20

LA

28.01.-18.03.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095405.21

LA

21.04.-09.06.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095406.21

LZ

16.02.-11.05.21

Di

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7095405.21

SZ

03.02.-24.03.21

Mi

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9095406.21

SZ

12.04.-07.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9095407.21

A1.3 Español Curso básico Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Español oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Impresiones A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: Gegenstände beschreiben, über Absichten sprechen, einen Vorschlag machen, Wegbeschreibung, über Vergangenes berichten, Themen: Kleidung, Freizeit, Wetter, Wohnen, Biografie, Einladungen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: direkte Objektpronomen, Präpositionen, Futuro Próximo, Komparativ und Superlativ, Pretérito Indefinido (regelmäßige Formen), Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KU

01.10.-19.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095320.20

LA

15.04.-17.06.21

Do

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6095410.21

A2.1 Español Curso básico Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Español oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Impresiones A2, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: von Ereignissen und Erfahrungen erzählen, etwas begründen, Gefallen äußern, über Lebensumstände sprechen, Gewohnheiten und Situationen beschreiben, Themen: Sprachen in Lateinamerika, Biografien, Geschenke, Personen, Geschichten, landeskundliche Aspekte, Grammatik: Vergangenheitszeiten, indefinido, Objektpronomen, imperfecto, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Ort

Termin

KU KU KU

Seite

212

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

29.09.-17.11.20

Di

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095420.20

04.02.-25.03.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095400.21

08.04.-10.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095410.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum B1 Español Curso intermedio Kompakt Zielgruppe: Absolventen von mehreren A2.2 Español-Kursen oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Über Gewohnheiten und Vorlieben sprechen, etwas beschreiben, Gefühle ausdrücken, Wünsche äußern, Meinungen formulieren, über Gefühle sprechen, einen Vorschlag machen, Zweifel ausdrücken, über Vergangenes sprechen, Themen: Reisen, Umwelt und Nachhaltigkeit, Zwischenmenschliche Beziehungen, Filme und Kunst, Nachrichten, Kulturen, Grammatik: Pretérito indefinido, pretérito imperfecto, subjuntivo, Futur, Konditional, indirekte Rede

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Ort

Termin

KU KU

Lehrbuch: Impresiones B1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

16.10.-04.12.20

Fr

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095720.20

12.02.-02.04.21

Fr

18.30-21.30 Uhr

Mag. Laura Ramirez de Saboi

5095700.21

ter 2021 in ühjahrssemes Fr im se ur K Die ehmen Sie bitte Innsbruck entn hen.tirol e ag www.sprac unserer Homep

Weitere Sprachen

Online Info

A1.1 Arabisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Arabischvorkenntnisse

Lehrbuch: Salam! Neu A1 - A2. Arabisch für Anfänger, Verlag: Klett

Inhalt: Einführung in das arabische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, sich bedanken, sich entschuldigen, über Personen, Orte, Berufe und Sprachkenntnisse sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Zahlen, Menschen, Namen, Länder, Sprachen, Familie, landeskundliche und kulturelle Aspekte, Grundgrammatik: Personalpronomen, Fragewörter, Fragepartikel, Aussagesatz, feminine Form, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.30-20.30 Uhr

Reham Youssef, BA

1096001.20

A1.1 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse in Bosnisch-Kroatisch-Serbisch Inhalt: Einführung in das Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, im Restaurant bestellen, Themen: Menschen, Länder, Essen, Urlaub, Familie und Freunde, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen und Fragen, Kasus, Aussprachetraining

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

13.10.20-09.02.21

Di

18.00-20.00 Uhr

Fachtrainer

1096061.20

KU

14.10.-16.12.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Marijana Relota, BA

5096510.20

KU

02.03.-04.05.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Marijana Relota, BA

5096500.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

213

8


8

Sprachenzentrum A1.2 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über das Wohnen, Aktivitäten und Freizeitbeschäftigungen sprechen, Einkaufsdialoge führen, von Vergangenem berichten, Themen: Menschen, Länder, Einkaufen, Kleidung, Reisen, Freizeit, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus, Perfekt, Verben und Konjugationen, Aussprachetraining

Lehrbuch: Auswahl zu Kursbeginn Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

14.10.20-10.02.21

Mi

19.30-21.30 Uhr

Alexander Kuperdyaev, MA

1096066.20

KU

24.09.-26.11.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Marijana Relota, BA

5096520.20

A1.3 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Berufe, Arbeit und Freizeitbeschäftigungen sprechen, Einkaufsdialoge führen, von Vergangenem berichten und über Zukunftspläne erzählen, Themen: Alltagskultur in Bosnien, Serbien und Kroatien, Studium und Arbeit, Reisen, Jahreszeiten, Wetter und Natur, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus, Perfekt, Futur I, Personal- und Possessivpronomen, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

14.10.20-10.02.21

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

17.30-19.30 Uhr

Alexander Kuperdyaev, MA

1096070.20

A2 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Bosnisch-Kroatisch-Serbisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt.

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Alltagsaktivitäten (Essen, Einkaufen, Sport, Gesundheit, Bräuche) sprechen, Gefallen und Nichtgefallen ausdrücken, Meinung äußern, Ereignisse in der Vergangenheit wiedergeben, das Äußere und den Charakter einer Person beschreiben, Kultur und Geschichte, Themen: Menschen, Kindheit, Studium, Arbeit, Natur, Tiere, landeskundliche Aspekte, Grammatik: Deklination der Substantive und Adjektive, Perfekt und Futur I, Imperativ, Konditional, Nebensatz mit „koji“, Wortfolge im Satz, Aussprachetraining

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

14.10.20-10.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

17.30-19.30 Uhr

Alexander Kuperdyaev, MA

1096075.20

A1.1 Bulgarisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Bulgarischvorkenntnisse

Lehrbuch: Auswahl zu Kursbeginn

Inhalt: Einführung in die kyrillische Schrift, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, persönliche Informationen geben und erfragen, im Restaurant bestellen, kurz seine Meinung ausdrücken, Themen: Menschen, Länder, Essen, Urlaub, Wohnen, Freizeit, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen, Fragen und Verneinung, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

14.10.20-10.02.21

Seite

214

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Mi

18.00-20.00 Uhr

Maia Lenz

1096081.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.1 Chinesisch Grundstufe

Sprachen

Zielgruppe: Personen ohne Chinesischvorkenntnisse

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, Pinyin (Töne, Anlaut und Auslaut, Ausspracheregeln), Schwerpunkt Hörverständnis und Aussprache, Einführung in die Regeln der Schriftzeichen Die neue Grenzen meiner Chinesisch Sprache bedeuten dieVerlag: Grenzen meiner Welt. (Ludwig Wittgenstein) Lehrbuch: Das praktische (Band 1), Chinabooks E. Wolf Es gibt viele Gründe, die mich dazu bewogen haben, den C1 Englischkurs zu besuchen und nachdem ich den Kurs absolviert habe, bin ich fest davon überzeugt, dass meine Entscheidung die richtige gewesen ist! Im Kurs habe ich die Möglichkeit gehabt, Ort TerminEnglischkenntnisse zu vertiefen und Tag Uhrzeit meine durch Konversation meine Sprachkompetenz zu verbessern. Da Leitung ich selbst in der Seminar Nr. Erwachsenenbildung tätig bin und mein Steckenpferd Fremdsprachen sind, war es sehr interessant für mich, einen IBK 14.10.20-10.02.21 Mi 18.00-20.00 Uhr Yiqiao WangPerspekti- 1096101.20 venwechsel zu erleben und wieder Kursteilnehmer zu sein. KU 06.10.-15.12.20 Di 17.30-20.30 Uhr Mag. Astrid Kienpointner 5096110.20 KU

22.02.-03.05.21 Mag. Emidio Zillante

Mo

17.30-20.30 Uhr

Mag. Astrid Kienpointner

5096110.21

Der Kurs A1.1 Chinesisch erfüllte alle meine Wünsche und Vorstellungen. Die Trainerin Frau Xu und ihre Vermittlung der chinesischen Sprache zog alle Teilnehmer in ihren Bann und am Ende jedes Termins war ich einfach nur begeistert, wie viel wir wieder Neues erlernt hatten. Ich kann nur sagen „xièxie“, also „Danke“ für einen überragenden Kurs. Alexandra Leschinger

Am Anfang stand die Frage meines Partners: Magst nicht mit mir Tschechisch lernen? Das BFI bietet einen Kurs an... A1.2 Chinesisch Grundstufe viele Kurse später und nach oder 10 gemeinsamen nach Lehrbuch: Tschechien,Das habe ich praktische viel über das Land und(Band die tschechische Zielgruppe: Jetzt, Absolventen von A1.1 Chinesisch Personen mitReisen entspreneue Chinesisch 1), Verlag: Chinabooks Kultur gelernt, über meine Mitschüler und auch über mich. Die tschechische Sprache ist heute ein bunter Mosaikstein in meinem E. Wolf chenden Vorkenntnissen Leben. Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über den Beruf berichten, über Dauer: 30 UE Sabine Haider das Sprachenlernen sprechen, sich bedanken, Vorlieben ausdrücken, sich Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) nach etwas erkundigen, über die Familie sprechen, Themen: Länder und Nationen, Einladung, Beruf, Einkaufen, Grundgrammatik: Grundregeln der Phonetik, Aussprache und Intonation, Schriftzeichen, Hilfspartikel „de“, Zahlwörter, besitzanzeigendes Verb „you“ (haben) und das Verb „gei“ (geben), Fragestellungen „shi bú shi“ TSCHECHISCH, faszinierend fremd – Mein Bestreben etwas von dieser andersartigen und seltsam wirkenden Sprache zu verstehen gab mir den Anstoß zum Erlernen. Mit Fortdauer des inzwischen 10-jährigen Lernens am BFI habe ich es sehr genossen, Ort Termin Tag Uhrzeit Leitung Seminar Nr. wie mir die einst unverständliche und fremde Sprache Stück für Stück vertrauter wurde. Begleitend dazu hat sich mir die tscheKU 23.09.-25.11.20 Uhr Unterstützt wurde dieser Mag.Prozess Astrid Kienpointner chische Kultur, Geschichte und GesellschaftMiimmer besser17.30-20.30 erschlossen. durch alljährliche 5096112.20 Reisen nach Tschechien gemeinsam mit meinen langjährigen BFI-Kurskollegen und der Trainerin. Martin Knell A2 Chinesisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Chinesisch Grundstufe oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

beschreibungen, Aussprache: Festigung der vier Töne, exakte Artikulation der Sprachsilben

Inhalt: Alltagskommunikation: Informationen zur eigenen Person geben Lehrbuch: Unvergessliches Chinesisch, Stufe C. Lehrbuch, Verlag: Hefei Ein paar spontane Gedanken (Beruf, Hobbys, Wohnen etc.), Telefonieren, Einkaufsdialoge, Orts- und Huang Verlag, 2. Auflage 2015 Wegbeschreibungen, Ticketkauf, Erlebtes beschreiben und erzählen, Freunde für viele Lebensjahre, die Einblicke in andere (Denk-)Welten gewähren. Immer wieder erkennen, wie viel man selbst einfache Begründungen geben, Themen: Arbeitsalltag, Freizeit, Wohnen, Dauer: 30 UE noch lernen kann. An sich arbeiten, sich weiterentwickeln. Am Ball bleiben. Zusammen reisen. Neues entdecken. Sich gegenMobilität und Reisen, Grammatik: Verbkomplemente (Grad, Resultat, Mög- Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) seitig bereichern. Auf 15 schöne, lehrreiche und unterhaltsame gemeinsame Kursjahre dankend zurückblicken. lichkeit), Satzverbindungen, Präpositionen und Verben für Orts- und WegOrt

Mag. Danuse Stuchlikova Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KU

24.09.20-25.02.21

Do

17.00-18.30 Uhr

Mag. Astrid Kienpointner

5096116.20

KU

25.03.-10.06.21

Do

17.00-20.00 Uhr

Mag. Astrid Kienpointner

5096115.21

Un impulso d‘italianità Cultura Italiana hat das Ziel, das Verständnis für die italienische Sprache und Kultur in Tirol zu fördern. Der Verein organisiert in Zusammenarbeit mit dem BFI Sprachkurse, Konzerte, Reisen, Theateraufführungen, Lesungen und weitere Veranstaltungen. Das große Interesse der Kursteilnehmer an der italienischen Sprache und Kultur ist für mich die entscheidende Motivation, mit Freude und Engagement als Sprachtrainerin und Vereinsobfrau zu wirken. Dott.ssa Carla Falchi Meusburger

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

215

8


8

Sprachenzentrum A1 Georgisch - Einblicke in Sprache und Kultur Zielgruppe: Personen mit geringen Georgischvorkenntnissen

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Inhalt: Sie planen Ihren nächsten Urlaub oder haben Freunde aus Georgien oder wollen gerne mehr über die georgische Sprache und Kultur erfahren? In diesem Kurs erlernen Sie einfache Phrasen der Alltagskommunikation und gewinnen Einblicke in die Schrift und Sprache. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über das Alltagsleben in Georgien und entdecken Geschichten hinter Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Besonderheiten.

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

08.10.-10.12.20

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

18.00-21.00 Uhr

Dr. Nino Sakvarelidze

1098007.20

A1.1 Japanisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Japanischvorkenntnisse

Vergangenes zu berichten, Demonstrativpronomen und Fragewörter, Zahl und Zeitwörter, Aussprachetraining

Inhalt: Einführung in das Schriftsystem (Einführung in Hiragana und Katakana), einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, sich zeitlich und räumlich orientieren, über Personen, Dinge und Orte sprechen, Themen: Menschen, Essen und Trinken, Reisen, Grundgrammatik: Nomen und Kopula „desu“, um einen Aussagesatz der Gegenwart zu bilden, Possessivformen, -masu-Form, um wiederholte Handlungen und Handlungen in der Zukunft zu beschreiben, -mashita-Form, um über Erlebnisse und Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Lehrbuch: Japanisch Schritt für Schritt (Band 1) Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.30-19.30 Uhr

Mag. Yoko Ogata

1096401.20

A1.2 Japanisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Japanisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

sukidesu um Zuneigung zu beschreiben, -taidesu um eigene Vorhaben zu beschreiben, Aussprachetraining

Inhalt: Silbenschrift (Hiragana und Katakana), einfache Alltagskommunikation: Eigenschaften von Personen und Gegenständen beschreiben, etwas bestellen, eigene Erlebnisse berichten, eigene Vorlieben und Vorhaben beschreiben, Themen: Einkaufen, Reisen, Essen und Trinken, Hobbys, Freunde, Telefongespräche, Wohnen in Japan, Grundgrammatik: Adjektive, -ga

Lehrbuch: Japanisch Schritt für Schritt (Band 1)

Ort

Termin

IBK

15.10.20-04.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

20.00-22.00 Uhr

Mag. Yoko Ogata

1096407.20

A1.3 Japanisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Japanisch Grundstufe oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Silbenschrift (Hiragana und Katakana), Einführung von Kanji-Zeichen, einfache Alltagskommunikation: Personen und Gegenstände auf genaue Art lokalisieren und beschreiben, Terminvereinbarungen treffen, Themen: Reisen, Stadtführung, Arbeitsplatz, Arbeiten in Japan, Grundgrammatik: -ga arimasu/imasu, um zu berichten, dass etwas/jemand existiert, Zählwörter, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Seite

216

Lehrbuch: Konnichiwa, Japan! (Band 2), Verlag: JapanPub Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

19.30-21.30 Uhr

Mag. Yoko Ogata

1096411.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum Latein: Einführung in Sprache und Kultur Zielgruppe: Personen ohne Vorkenntnisse in Latein

Lehrbuch: Endlich Zeit für Latein, Verlag: Hueber

Inhalt: In diesem Kurs erwerben Sie solide Grundkenntnisse der lateinischen Sprache und beschäftigen sich mit der römisch-griechischen Zivilisation, dem Alltagsleben in der Antike und der Literatur. Weiters lernen Sie lateinische Sprichwörter kennen und entdecken Spuren römischer Kultur in Tirol

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

17.00-19.00 Uhr

Fachtrainer

1096711.20

A1.1 Neugriechisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Neugriechischvorkenntnisse

Lehrbuch: Pame! A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einführung in das griechische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge, Orte und Sprachen sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Reisen, Länder, Sprachen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus, Artikel, Personal- und Possessivpronomen, Aussagen, Fragen und Verneinung, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

15.10.20-04.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Do

18.00-20.00 Uhr

Aikaterini Logiadou, MA

1096801.20

A1.2 Neugriechisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Neugriechisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: kurze Einkaufsgespräche führen, eine Getränkekarte verstehen, über Alltagsaktivitäten sprechen, Gefallen und Nichtgefallen ausdrücken, Themen: Essen, kochen, Hobbys, Verabredungen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: unbestimmter Artikel, bestimmter Artikel im Plural, Diminutiv, doppelte Verneinung, Zeitangaben, Aussprachetraining

Lehrbuch: Pame! A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

18.15-20.15 Uhr

Aikaterini Logiadou, MA

1096805.20

C2 Neugriechisch Elliniki Grammateia Zielgruppe: Absolventen von C1 Neugriechisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Die Sprache als Schlüssel zu Zivilisation, Geschichte, Literatur und Kultur des Landes: Wir bearbeiten Texte aus Zeitungen, Gedichte, Romane und Theaterstücke. Gleichzeitig klären und erklären wir grammatikalische Phänomene und Strukturformen Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

Dr. Elle Kitsou-Eisner

1096870.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

217

8


8

Sprachenzentrum A1.1 Norwegisch Grundstufe   Zielgruppe: Personen ohne Norwegischvorkenntnisse

Lehrbuch: Randi Rosenvinge Schirmer: Et år I Norge, Bremen: Hempen Verlag

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Essen und Trinken, Reisen, Einkaufen, Kleidung, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen, Fragen und Verneinung, Personalpronomen, Artikel, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.30-19.30 Uhr

Mag. Brigitte Pokorny

1097001.20

A1.1 Persisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Persischvorkenntnisse

Lehrbuch: Asya Asbaghi: Persisch für Anfänger, Verlag: Buske

Inhalt: Einführung in das persische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, einfache Fragen stellen und beantworten, einkaufen, Themen: Menschen, Länder, Zahlen, Beruf, Familie, persischer Kalender, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen, Fragestellungen, Verneinung, Pronomen, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

Monireh Irantalab Tehrani

1097101.20

A1.1 Polnisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Polnischvorkenntnisse

Lehrbuch: Witam! aktuell (Kurs- und Arbeitsbuch), Verlag: Hueber

Inhalt: Einführung in das polnische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einen Weg beschreiben, einfache Fragen stellen und beantworten, um etwas bitten, Themen: Menschen, Länder, Orientierung in der Stadt, Urlaub, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen, Fragen und Verneinung, Kasus, Pronomen, Konjugation, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

20.00-22.00 Uhr

MMag. Dr. Justyna Fink-Bialowarczuk

1097201.20

A2 Polnisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.3 Polnisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Fortbewegung, die Aspekte, das Präteritum, die unvollendete Zukunft, Aussprachetraining

Inhalt: Alltagskommunikation: Uhrzeit angeben, Telefongespräche führen, Fahrkarte kaufen, über Urlaubsaktivitäten sprechen, Sehenswürdigkeiten beschreiben, Postkarte schreiben, Möbel benennen und Wohnsituationen vergleichen, Aktivitäten planen, über Musik und Literatur sprechen, Themen: Berufe mit Tradition, Gesundheitsvorsorge, Unterwegs mit Bahn und Bus, Urlaubserlebnisse, Wohnsituation in Polen, polnische Musik und Literatur, Traditionen, Grammatik: Zeitangaben, Lokativ, Personalpronomen im Genitiv und Akkusativ, Steigerung der Adjektive, Imperativ, Verben der

Hinweis: Grammatik und Themen werden im Kurs auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden abgestimmt. Lehrbuch: Witam! aktuell A2 (Kurs- und Arbeitsbuch), Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

MMag. Dr. Justyna Fink-Bialowarczuk

1097215.20

Seite

218

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.1 Portugiesisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Portugiesischvorkenntnisse

Lehrbuch: Portugues XXI 1 (Lehr- und Arbeitsbuch), Verlag: Edicoes Tecnicas Lidel

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Beruf, Familie und Freunde, Zahlen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Fragestellung, Verneinung, Pronomen, Artikel, Plural, Aussprachetraining Ort

Termin

KU KU

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

08.10.-10.12.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Patricia Schumann, BA

5096000.20

02.03.-04.05.21

Di

18.30-21.30 Uhr

Patricia Schumann, BA

5096000.21

A1.1 Brasilianisches Portugiesisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Portugiesischvorkenntnisse

Lehrbuch: Oi, Brasil! aktuell A1 (Kurs- und Arbeitsbuch), Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Reisen, Studium, Beruf, Familie und Freunde, Zahlen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Fragestellung, Verneinung, Pronomen, Artikel, Plural, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

05.10.20-01.02.21

Mo

18.30-20.30 Uhr

Silvana Nagiller de Windsor, Lic.

1097320.20

A1.1 Rumänisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Rumänischvorkenntnisse

Lehrbuch: Auswahl zu Kursbeginn

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Orte und Vorlieben sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Länder, Berufe, Sprachen, Alltagsleben, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Personalpronomen, Fragewörter, Aussagesätze, Verneinung, Plural, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.30-20.30 Uhr

Lic. Diana Gaßler, Mag. Thomas Gaßler

1097351.20

A1.1 Russisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Russischvorkenntnisse

Lehrbuch: Otlitschno! aktuell A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einführung in das kyrillische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Familie und Freunde vorstellen, Themen: Menschen, Länder, Berufe, Familie und Freunde, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen und Fragen, Kasus, Pronomen, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK IM

15.10.20-04.02.21

Do

18.00-20.00 Uhr

Ekaterina Malysheva, MA

1097431.20

13.10.-22.12.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3097461.20

IM KB

20.04.-22.06.21

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

3097460.21

07.10.-09.12.20

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4097110.20

KU

15.10.-17.12.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5097110.20

KU

03.03.-05.05.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5097100.21

LZ

15.10.20-04.02.21

Do

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7097430.20

LZ

18.02.-10.06.21

Do

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7097430.21

SZ

06.10.-15.12.20

Di

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9097430.20

SZ

15.03.-31.05.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

9097431.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

219

8


8

Sprachenzentrum A1.2 Russisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Russisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: im Café bestellen, über Aktivitäten, Freizeitbeschäftigungen und Sprachen sprechen, von Vergangenem berichten, Themen: Zahlen, Uhrzeit, Wochentage, Freizeit, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus, Adjektive, Adverbien, Präteritum, Bewegungsverben, Aussprachetraining

Lehrbuch: Otlitschno! aktuell A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Lehrbücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

KB

27.01.-31.03.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

4097100.21

LZ

18.02.-10.06.21

Do

19.00-21.00 Uhr

Fachtrainer

7097435.21

A1.3 Russisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Russisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über frühere und gegenwärtige Berufe und Tätigkeiten sprechen, kurze Gespräche beim Einkaufen führen, über Getränke und Essen sprechen, Bitten äußern und Ratschläge geben, Themen: Berufe und Arbeitsstellen, Einkaufen, Lebensmittel, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus und Kasusgebrauch, Imperativ, Modalwörter, Aussprachetraining Ort

Termin

KU

29.09.-01.12.20

Lehrbuch: Otlitschno! aktuell A1, Verlag: Hueber Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

17.30-20.30 Uhr

Fachtrainer

5097300.20

A1.1 Russisch Grundstufe Kompakt Zielgruppe: Personen ohne Russischvorkenntnisse

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining

Inhalt: Einführung in das kyrillische Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Familie und Freunde vorstellen, Themen: Menschen, Länder, Berufe, Familie und Freunde, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen und Fragen, Kasus, Pronomen, Aussprachetraining

Lehrbuch: Otlitschno! aktuell A1, Verlag: Hueber Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

LA

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6097462.20

LA

19.04.-14.06.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6097460.21

A1.2 Russisch Grundstufe Kompakt Zielgruppe: Absolventen von A1.1 Russisch Grundstufe (Kompakt) oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen

Hinweis: Kompaktes Kleingruppentraining Lehrbuch: Otlitschno! aktuell A1, Verlag: Hueber

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: im Café bestellen, über Aktivitäten, Freizeitbeschäftigungen und Sprachen sprechen, von Vergangenem berichten, Themen: Zahlen, Uhrzeit, Wochentage, Freizeit, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Kasus, Adjektive, Adverbien, Präteritum, Bewegungsverben, Aussprachetraining

Dauer: 24 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

LA

05.10.-30.11.20

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6097466.20

LA

25.01.-15.03.21

Mo

19.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

6097465.21

Seite

220

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Sprachenzentrum A1.1 Schwedisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Schwedischvorkenntnisse

Lehrbuch: Välkomna! neu, Verlag: Klett

Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Personen, Dinge, Berufe und Orte sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, im Café bestellen, Themen: Menschen, Länder, Lebensmittel, Essen und Getränke, Berufe, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Präsens, Aussagen, Fragen und Verneinung, Artikel, Hilfsverben, Zeitadverbien, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

20.00-22.00 Uhr

Fachtrainer

1097501.20

A1.3 Schwedisch Grundstufe Zielgruppe: Absolventen von A1.2 Schwedisch oder Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen Inhalt: Einfache Alltagskommunikation: über Verwandtschaftsbeziehungen sprechen, Angaben zur Person machen, eine Fahrkarte kaufen, über Reisen berichten, eine Wohnung beschreiben, Themen: Familie, Datum, Reisen, Verkehrsmittel, Wohnen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Possessivpronomen, Perfekt, Adverbien, unregelmäßige Verben, Nebensätze, Wortfolge, Aussprachetraining Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Lehrbuch: Välkomna! neu, Verlag: Klett Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

Fachtrainer

1097510.20

A1.1 Tschechisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Tschechischvorkenntnisse

Lehrbuch: Tschechisch Schritt für Schritt 1 (Lehr- und Arbeitsbuch)

Inhalt: Einführung in das Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, einfache Dialoge führen, einkaufen, über die Familie sprechen, Zeitangaben machen, den Tagesablauf beschreiben, über Vorlieben sprechen, Themen: Menschen, Familie, Zahlen, Berufe, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Verneinung, Fragestellung, Adjektiv, Demonstrativ- und Possessivpronomen, Verbkonjugationen, Modalverben

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

Eva Hlobilová

1097601.20

B2 Tschechisch Oberstufe Zielgruppe: Personen mit soliden Tschechischkenntnissen auf B2 Niveau, die ihre mündliche Kompetenz verbessern möchten, sowie an der Kultur und Landeskunde Tschechiens interessiert sind.

Lehrbuch: Cestina pro cizince, úroven B2, Verlag: Edika Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: Zeitungsartikel, Wortschatz und Konversationstraining zu aktuellen Themen, tschechische Literatur lesen und diskutieren, Lieder und Filmausschnitte mit Hörverständnisübungen, schriftliche Textproduktion und stilistische Verbesserung, Wiederholung der Grammatik Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

18.30-20.30 Uhr

Mag. Danuše Stuchlíková

1097646.20

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

221

8


8

Sprachenzentrum A1.1 Türkisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Türkischvorkenntnisse

Lehrbuch: Kolay gelsin! neu A1-A2, Verlag: Klett

Inhalt: Einführung in das Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über die Familie und Berufe sprechen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Familie, Berufe, Zahlen, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Personalpronomen, Personalendungen, Plural, Präsens, Fragestellung, Verneinung, Endungen, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

IBK

12.10.20-08.02.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

MMag. Okan Kansiz

1097701.20

KU

08.10.-10.12.20

Do

18.30-21.30 Uhr

Ayse Sesli

5097510.20

KU

01.03.-10.05.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

Ayse Sesli

5097500.21

A1.1 Ungarisch Grundstufe Zielgruppe: Personen ohne Ungarischvorkenntnisse

Lehrbuch: Szóbeszéd A1, Verlag: Klett

Inhalt: Einführung in das Alphabet, einfache Alltagskommunikation: sich begrüßen, sich vorstellen, über Länder und Sprachen sprechen, einkaufen, einfache Fragen stellen und beantworten, Themen: Menschen, Städte, Länder, Berufe, Lebensmittel, Kleidung, landeskundliche Aspekte, Grundgrammatik: Verben und Konjugationen, Plural, Artikel, Pronomen, Aussprachetraining

Dauer: 30 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK

13.10.20-09.02.21

Tag

Uhrzeit

Leitung

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

Maria Nagy

1097801.20

KU KU

28.09.-07.12.20

Mo

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5098100.20

25.03.-10.06.21

Do

18.30-21.30 Uhr

Fachtrainer

5098000.21

Lehre mit Matura Absprung für Job, Studium und Karriere Doppelt hält besser!

Durch den modularen Aufbau der Kurse wird das jeweilige Leistungsniveau der Lehrlinge berücksichtigt. § Kostenlos § Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Fachbereich) § Pro Fach ca. 3,5 UE/Woche Präsenzunterricht § Dauer ca. 3 bis 4 Jahre § Begleitendes oder integriertes Modell § Fixstart in ganz Tirol Nähere Informationen auf Seite 26.

Seite

222

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


9

Deutsch und Integration Deutsch als Muttersprache..........................................................................................226 Deutsch als Fremdsprache..........................................................................................226

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

223


9

Deutsch und Integration Einleitung Die Abteilung Sprachen und Trainerakademie vereint am BFI Tirol die frei finanzierten Deutschkurse aller Niveaus, das Deutsch-Prüfungszentrum, das Projekt Startpaket, das Sprachenzentrum und die Aus- und Fortbildung für alle Trainer der Erwachsenenbildung. Als erfahrenes Bildungsinstitut bieten wir in unserem Kursprogramm eine Vielzahl an Möglichkeiten,

wie Sie Ihre Deutschkenntnisse verbessern und die entsprechenden Deutschprüfungen absolvieren können. Gerne beraten wir Sie im Hinblick auf Ihre Ziele und auch zu den vielen Fördermöglichkeiten, die Ihnen persönlich zur Verfügung stehen.

Deutschtrainer am BFI Tirol Unsere Deutschtrainer verfügen über eine fundierte, meist universitäre Sprachenausbildung, haben viel Erfahrung mit den unterschiedlichsten Zielgruppen und sind methodisch-didaktisch auf dem aktuellsten Stand.

Zudem betreuen wir unsere kompetenten Deutschtrainer mit didaktischmethodischen Inputs, einer großzügigen Bibliothek und bieten Schulungen und Weiterbildungen insbesondere im methodischen Bereich an.

Professionelle Deutschtrainings für Firmen, Gruppen- und Individualcoachings Am BFI Tirol bieten wir natürlich auch maßgeschneiderte In-houseTrainings für Firmen, Gruppen- und Individualcoachings. Jedes Training wird nach den genauen Vorstellungen des Auftraggebers konzipiert und es werden nur Trainer eingesetzt, die auch über fachsprachliche

Kompetenzen verfügen. Damit ist es uns auch hier möglich, den jeweiligen Bedürfnissen von Firmen auf einem sehr hohen Niveau zu begegnen. Das BFI Tirol schöpft aus jahrzehntelanger Erfahrung und erfreut sich an unzähligen erfolgreich abgeschlossenen Kursen und zufriedenen Kunden.

Lehrwerke und Kursmaterialien Lehrbücher Deutsch als Fremdsprache: Für die Kurse von A1.1 bis A1.3 wird das Lehrbuch Menschen A1 (Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag Hueber), für die Kurse von A2.1 bis A2.3 das Lehrbuch Menschen A2 (Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag Hueber) und für die Kurse von B1.1 bis B1.3 das Lehrbuch Menschen B1 (Gesamtband,

Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag Hueber) verwendet. In den Kursen B2.1 und B2.2 wird mit dem Lehrbuch Sicher! B2 (Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag Hueber) und in den C1-Kursen mit dem Lehrbuch Sicher! C1 (Kursund Arbeitsbuch, Verlag Hueber) unterrichtet – siehe Kursbeschreibung. Individuell adaptiertes Kursmaterial ergänzt den erfolgreichen Unterricht.

Ihr Kursniveau ist in diesem Kursprogramm nicht dabei? Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, jeden Kurs auch außerhalb des Kursprogramms zu organisieren. Rufen Sie uns an und lassen Sie uns wis-

sen, welchen Kurs wir für Sie planen dürfen. Bei genügend Interessenten richten wir einen passenden Kurs für Sie ein.

ÖIF Projekt Startpaket Das BFI Tirol ist Projektträger für das Startpaket und bietet in diesem Rahmen Alphabetisierungs- und Deutschkurse auf dem Sprachniveau A1 (A2) für die Zielgruppe gemäß „Integrationsgesetz (IntG) der Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten“ an.

Asylwerber mit hoher Anerkennungswahrscheinlichkeit können nach Verfügbarkeit auch an diesen Kursen bereits teilnehmen. Das BFI Tirol bietet im Rahmen des Startpakets Kurse in ganz Tirol an und koordiniert in Innsbruck auch Kurse mit Kinderbeaufsichtigung.

Kooperationen Wir sind Partner des Österreichischen Integrationsfonds und bieten Kurse für Individualkunden an. Bitte fragen Sie im Servicecenter nach unseren ÖIF-zertifizierten Kursen. Die ÖIF-zertifizierten Integrationskurse entsprechen der IV-V 2017.

ÖSD Prüfungszentrum

Information MMag. Dr. Andrea Egger Riedmüller Leitung Abteilung Sprachen und Trainerakademie Tel. +43 512 59660, deutsch@bfi-tirol.at

Frei finanzierter Bereich

ÖIF Projekt Startpaket

Tanja Haidinger Tel. +43 512 59660 231, deutsch@bfi-tirol.at

MMag. Nora Loidl (Fachleitung) Tel. +43 512 59660 301, nora.loidl@bfi-tirol.at

Alexandra Leschinger Tel. +43 512 59660 258, deutsch@bfi-tirol.at

Jbber Elebrahim, BA Tel. +43 512 59660 261, jbber.elebrahim@bfi-tirol.at

Deutsch-Prüfungszentrum

Mag. Jolanda Stricker Tel. +43 512 59660 260, jolanda.stricker@bfi-tirol.at

MMag. Sandra Fasser-Ilić Tel. +43 512 59660 262, deutsch-pruefungen@bfi-tirol.at

Seite

224

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration

Deutschkurse Niveau A1-C2 Niveau

Konversation

NIVEAU C1 – C2

NIVEAU B1 – B2

Deutschkurse

C1 Deutsch Oberstufe

B2 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining B1 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining

B2.2 Deutsch Mittelstufe B2.1 Deutsch Mittelstufe B1.3 Deutsch Mittelstufe B1.2 Deutsch Mittelstufe B1.1 Deutsch Mittelstufe

Prüfungen

ÖSD Zertifikat C2 ÖSD Zertifikat C1

NIVEAU A1 – A2

A2 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining

A2.1 Deutsch Grundstufe A1.3 Deutsch Grundstufe A1.2 Deutsch Grundstufe

C1 Deutsch Grammatikund Schreibtraining

ÖSD Zertifikat B2 ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1

B2 Deutsch Grammatikund Schreibtraining

ÖSD Integrationsprüfung B1

A2-B1 Deutsch Grammatik Intensivkurs

A2.3 Deutsch Grundstufe A2.2 Deutsch Grundstufe

Grammatik Intensivkurse

ÖSD Zertifikat A2 ÖSD Integrationsprüfung A2 ÖSD Zertifikat A1

A1.1 Deutsch Grundstufe

ALPHA 1 ALPHA 2 ALPHA 3

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

225

9


9

Deutsch und Integration

Deutsch als Muttersprache

Online Info

Lese-Runde 60 plus Zielgruppe: Junggebliebene mit deutscher Muttersprache bzw. C1-C2Niveau, die Lesen als eine Form des Gedankenaustausches schätzen, die Freude am Lesen, am Zuhören und am Diskutieren haben, die sich gerne mit Literatur beschäftigen.

und diskutiert. Freiräume sind erwünscht – und die Teilnehmer können und sollten gerne auch Texte selbst vorschlagen/mitbringen.

Inhalt: Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie. (James Daniel)

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 160,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Mit diesem Kurs möchten wir die Freude am Gespräch über Bücher wieder wecken und uns darauf konzentrieren, was alles aus und in Texten gelesen bzw. erfahren werden kann. Die Teilnehmer lesen bis zum jeweils nächsten Kursnachmittag ausgewählte literarische Texte, diese werden dann vom Kursleiter vorgestellt und auf vielfältige und spannende Weise besprochen

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Ort

Termin

IBK

15.10.-17.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

16.00-18.00 Uhr

1060011.20

Deutsch als Fremdsprache

Online Info

Deutsch als Fremdsprache Einstufung - Innsbruck Inhalt: Deutsch-Einstufungen finden in Innsbruck an ausgewählten Terminen am Dienstag statt. Über die genauen Termine und Zeiten informiert Sie gerne das BFI Tirol Servicecenter. Hinweis: Eine persönliche Anmeldung in unserem Servicecenter in der Ing.-Etzel-Straße 7 in Innsbruck ist erforderlich! Der Betrag von EUR 30,ist bei der Anmeldung im Servicecenter bar zu entrichten. Sie erhalten einen BFI Tirol Bildungsgutschein im Wert von EUR 30,-, den Sie bei der Buchung eines Deutsch als Fremdsprache Kurses einlösen können (maximal 1 Gutschein je Kursbuchung, nicht für Prüfungen gültig). Da die Plätze pro Termin begrenzt sind, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung.

Ziel: Bestmögliche Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen. Leitung: Fachtrainer Dauer: 1,5 UE Preis: EUR 30,- (Der Betrag ist im Voraus im Servicecenter bar zu entrichten). Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

auf Anfrage

Di*

17.15-18.45 Uhr*

1060015.20

*Wochentag und Uhrzeit der Einstufung können abweichen.

Deutsch als Fremdsprache Einstufung - Bezirke Deutsch-Einstufungen finden in regelmäßigen Abständen statt. Dauer ca. 1,5 Stunden. Über die genauen Termine informiert Sie gerne das BFI Tirol Servicecenter. Hinweis: Anmeldung erforderlich! Ziel: Bestmögliche Kurseinstufung entsprechend Ihren Vorkenntnissen. Leitung: Fachtrainer Preis: kostenlos

Seite

226

Ort

Termin

IM

23.09.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

17.30-19.00 Uhr

3060099.20

IM IM

13.01.21

Mi

17.30-19.00 Uhr

3060097.21

25.03.21

Do

17.30-19.00 Uhr

3060098.21

KU KU

15.09.20

Di

18.30-21.30 Uhr

5060000.20

11.01.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

5060001.21

LA

23.09.20

Mi

17.00-18.30 Uhr

6060099.20

LA

13.01.21

Mi

17.00-18.30 Uhr

6060095.21

LA

07.04.21

Mi

17.00-18.30 Uhr

6060096.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration ALPHA 1 Zielgruppe: Dieser Kurs ist konzipiert für nicht schulpflichtige Personen nichtdeutscher Muttersprache, die die lateinische Schrift nicht lesen und schreiben können oder Unsicherheiten beim Lesen und Schreiben des lateinischen Alphabets bzw. ein anderes Alphabet oder eine andere Schrift erlernt haben. Nach Absolvierung dieses Kurses ist der Besuch von ALPHA 2 empfehlenswert! Inhalt: Im Alphabetisierungskurs werden Lesen, Schreiben, Hören/Verstehen, Sprechen, Zahlen und Grundrechnungsarten vermittelt und trainiert. Alle Buchstaben des Alphabets werden mit Hilfe von feinmotorischen Übungen sowie Wortaufbau-, Zuordnungs- und Transferübungen eingeübt. Außerdem werden Buchstabenkombinationen (z. B. „ch“, „sch“, „eu“, „ei“) bzw. erste grammatikalische Übungen (Ableitung von regelmäßigen Verben, von „sein“ und „haben“ im Präsens, Artikel) erlernt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden am Kursstandort Innsbruck innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 275,- (inkl. Schreibmaterial und Mappe mit Skriptum) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

19.10.-24.11.20

Mo,Di,Do

14.00-17.00 Uhr

1060062.20

IBK

15.03.-20.04.21

Mo,Di,Do

09.00-12.00 Uhr

1060060.21

ALPHA 2 Zielgruppe: Absolventen von ALPHA 1 oder Personen, die das lateinische Alphabet schon lesen und schreiben können, aber noch unsicher sind. Es handelt sich um einen Kurs für nicht schulpflichtige Personen nichtdeutscher Muttersprache! Dieser Kurs eignet sich als Vorbereitung für den Kurs ALPHA 3 oder A1.1 Deutsch Grundstufe. Inhalt: Im Folgekurs liegt der Schwerpunkt auf der Ergänzung und Festigung der im Grundkurs erworbenen Kenntnisse. In der Grammatik kommen hinzu: Präpositionen und Satzbau, in der Orthographie: Umlaute. In diesem Kurs wird zudem die Umsetzung von Hörtexten in schriftliche Texte geübt. Für lerngewohnte Teilnehmer kann nach diesem Kurs bereits der Grundkurs A1.1 besucht werden. Für lernungewohnte Teilnehmer gibt es noch ein eigenes Lese- und Schreibtraining im Kurs ALPHA 3.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden am Kursstandort Innsbruck innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 275,- (inkl. Schreibmaterial und Mappe mit Skriptum) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

30.11.20-19.01.21

Mo,Di,Do

14.00-17.00 Uhr

1060072.20

IBK

26.04.-01.06.21

Mo,Di,Do

09.00-12.00 Uhr

1060070.21

ALPHA 3 Zielgruppe: Absolventen von ALPHA 2 oder bereits alphabetisierte, aber lernungewohnte Personen, die eine weitere Ausbildung in Deutsch als Fremdsprache oder aber eine Berufsausbildung im zweiten Bildungsweg anstreben und die mit der Geschwindigkeit eines regulären Kurses von Anfang an zurechtkommen möchten. Inhalt: Umsetzung der Grundkenntnisse durch gezielte Hörverständnisübungen, intensives Schreib- und Lesetraining. Ziele sind korrektes Verstehen und Umsetzen von Handlungsaufforderungen im Kurs, rasches und sinnverstehendes Lesen, sichere und schnelle Schreibtechnik sowie erhöhte Sicherheit in der Kommunikation, Wortschatzerweiterung, Erstellen kurzer Texte, weitere grammatikalische Grundlagen, didaktische und methodische Informationen zu modernen Lehrwerken.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden am Kursstandort Innsbruck innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 48 UE Preis: EUR 275,- (inkl. Schreibmaterial und Mappe mit Skriptum) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

25.01.-01.03.21

Mo,Di,Do

14.00-17.00 Uhr

1060080.21

IBK

07.06.-12.07.21

Mo,Di,Do

09.00-12.00 Uhr

1060081.21

AK Werkmeisterschule Die AK Werkmeisterschule bietet Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung die Chance, ihre theoretische Fachbildung zu erweitern. Die Fachbereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik werden berufsbegleitend angeboten und dauern insgesamt vier Semester, in denen Sie zur qualifizierten technischen Führungskraft ausgebildet werden. Nähere Informationen auf Seite 126.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

227

9


9

Deutsch und Integration A1.1 Deutsch Grundstufe - Vormittag Zielgruppe: Einsteiger und Personen, die noch kein Deutsch sprechen. Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs ist die Kenntnis des lateinischen Alphabets. Personen, die beim Lesen und Schreiben unsicher sind, empfehlen wir, vor dem Besuch dieser Grundstufe den Kurs ALPHA 3 zu absolvieren. Inhalt: Lektionen 1 bis 8 Hören/Sprechen: Phonetische Grundlagen, sich vorstellen, über Beruf und Persönliches sprechen, Beratungs- und Telefongespräche verstehen, nach Preisen oder Informationen fragen, Freizeitaktivitäten, Vorschläge machen, Verabschiedung, Hobbys Schreiben/Lesen: lexikalische und grammatikalische Grundlagen, Visitenkarten, Internetprofil, Produktinformationen, Formular ausfüllen, E-Mail, SMS Grammatik: Verbkonjugation, W-Fragen, Negation, Wortbildung, Artikel, Personalpronomen, Verbposition, temporale und lokale Präpositionen Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060110.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060111.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060112.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060114.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060117.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060118.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060100.21

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060101.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060102.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060104.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060105.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060106.21

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060107.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060108.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060109.21

LZ

22.03.-17.05.21

Mo,Mi

08.30-12.00 Uhr

7060100.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

14.09.-18.11.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060113.20

IBK

12.10.-05.11.20

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060115.20

IBK

19.10.-25.11.20

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060116.20

IBK

08.03.-14.04.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060103.21

IM

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060100.20

IM

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060101.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060102.21

KB

27.07.-28.09.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060120.20

KB

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060130.20

KB

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060100.21

KB

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060110.21

KB

26.07.-27.09.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060120.21

KU

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060100.20

KU

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060101.21

KU

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060102.21

LA

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060102.20

LA

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060100.21

LA

22.04.-01.07.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060101.21

RE

12.10.-16.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

8060101.20

RE

22.03.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

8060100.21

SZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060100.20

SZ

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060101.21

SZ

12.04.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060102.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inkl. Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

A1.1 Deutsch Grundstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Einsteiger und Personen, die noch kein Deutsch sprechen. Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs ist die Kenntnis des lateinischen Alphabets. Personen, die beim Lesen und Schreiben unsicher sind, empfehlen wir, vor dem Besuch dieser Grundstufe den Kurs ALPHA 3 zu absolvieren. Inhalt: Lektionen 1 bis 8 Hören/Sprechen: Phonetische Grundlagen, sich vorstellen, über Beruf und Persönliches sprechen, Beratungs- und Telefongespräche verstehen, nach Preisen oder Informationen fragen, Freizeitaktivitäten, Vorschläge machen, Verabschiedung, Hobbys Schreiben/Lesen: lexikalische und grammatikalische Grundlagen, Visitenkarten, Internetprofil, Produktinformationen, Formular ausfüllen, E-Mail, SMS Grammatik: Verbkonjugation, W-Fragen, Negation, Wortbildung, Artikel, Personalpronomen, Verbposition, temporale und lokale Präpositionen Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Seite

228

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration A1.2 Deutsch Grundstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.1 bzw. Lernende mit geringem Vorwissen, die einfache Sätze verstehen, sich selbst vorstellen können sowie anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen können.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060210.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060211.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060212.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060213.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060214.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060217.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060200.21

Grammatik: Modalverben können, mögen, möchten, Wortbildung, trennbare Verben, Perfekt, Possessivartikel, Dativ, temporale und allgemeine Präpositionen

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060201.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060202.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060203.21

Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060205.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060206.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060207.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060208.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060209.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

LZ

21.09.-16.11.20

Mo,Mi

08.30-12.00 Uhr

7060200.20

LZ

26.05.-19.07.21

Mo,Mi

08.30-12.00 Uhr

7060200.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

09.11.-03.12.20

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060215.20

IBK

23.11.20-10.02.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060216.20

IBK

30.11.20-20.01.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060218.20

IBK

19.04.-27.05.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060204.21

IM

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060200.20

IM

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060201.21

Inhalt: Lektionen 9 bis 16 Hören/Sprechen: Essgewohnheiten, Durchsagen verstehen, über Vergangenes sprechen, Interviews hören, Wegbeschreibung, Personen beschreiben und Ort bewerten, Hilfe anbieten und erbitten Schreiben/Lesen: Einladung, Absage, Tagesablauf beschreiben

Ort

Termin

IBK IBK

A1.2 Deutsch Grundstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.1 bzw. Lernende mit geringem Vorwissen, die einfache Sätze verstehen, sich selbst vorstellen können sowie anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen können. Inhalt: Lektionen 9 bis 16 Hören/Sprechen: Essgewohnheiten, Durchsagen verstehen, über Vergangenes sprechen, Interviews hören, Wegbeschreibung, Personen beschreiben und Ort bewerten, Hilfe anbieten und erbitten Schreiben/Lesen: Einladung, Absage, Tagesablauf beschreiben

IM

13.04.-22.06.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060202.21

Grammatik: Modalverben können, mögen, möchten, Wortbildung, trennbare Verben, Perfekt, Possessivartikel, Dativ, temporale und allgemeine Präpositionen

KB

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060220.20

KB

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060200.21

KB

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060210.21

Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

KU

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060200.20

KU

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060201.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

KU

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060202.21

LA

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060202.20

LA

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060200.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

LA

26.04.-30.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060201.21

RE

11.01.-15.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

8060200.21

SZ

29.09.-01.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060200.20

SZ

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060201.21

SZ

13.04.-22.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060202.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

229

9


9

Deutsch und Integration A1.3 Deutsch Grundstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die A1-Prüfung - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.2 bzw. Lernende mit elementaren Sprachkenntnissen, die sich auf einfache Art verständigen können sowie zu ihnen vertrauten Themen Fragen stellen und beantworten können.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060310.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060311.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060312.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060313.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060314.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060315.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060300.21

Grammatik: Präpositionen mit/ohne, Modalverben wollen, sollen, Imperativ, Präteritum, Perfekt, Wortbildung, Komparation, Konjunktion denn, Konjunktiv II würde, Ordinalzahlen

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060302.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060304.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060305.21

Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060306.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060307.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060309.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060310.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060311.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

LZ

18.01.-10.03.21

Mo,Mi

08.30-12.00 Uhr

7060300.21

Inhalt: Lektionen 17 bis 24 Hören/Sprechen: Wünsche, Pläne, Krankheit, Smalltalk, Beschreibung, Bitte, Aufforderung, Meinung äußern, Regeln verstehen, Kleidung bewerten, Begründung, Gratulation Schreiben/Lesen: kreatives Schreiben, Blog, Postkarte, Einladungen

Ort

Termin

IBK IBK

A1.3 Deutsch Grundstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die A1-Prüfung - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.2 bzw. Lernende mit elementaren Sprachkenntnissen, die sich auf einfache Art verständigen können sowie zu ihnen vertrauten Themen Fragen stellen und beantworten können.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060316.20

25.01.-01.03.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060301.21

15.02.-21.04.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060303.21

IBK

31.05.-07.07.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060308.21

IM

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060300.20

IM

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060301.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060302.21

Grammatik: Präpositionen mit/ohne, Modalverben wollen, sollen, Imperativ, Präteritum, Perfekt, Wortbildung, Komparation, Konjunktion denn, Konjunktiv II würde, Ordinalzahlen

KU

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060300.20

KU

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060301.21

KU

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060302.21

Lehrbuch: Menschen A1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

LA

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060302.20

LA

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060300.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

LA

22.04.-01.07.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060301.21

RE

22.03.-31.05.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

8060300.21

SZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060300.20

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

SZ

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060301.21

SZ

12.04.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060302.21

Inhalt: Lektionen 17 bis 24 Hören/Sprechen: Wünsche, Pläne, Krankheit, Smalltalk, Beschreibung, Bitte, Aufforderung, Meinung äußern, Regeln verstehen, Kleidung bewerten, Begründung, Gratulation Schreiben/Lesen: kreatives Schreiben, Blog, Postkarte, Einladungen

Seite

230

Ort

Termin

IBK

07.12.20-14.01.21

IBK IBK

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration A2.1 Deutsch Grundstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.3 bzw. Lernende, die kurze Alltagsdialoge führen und über vertraute Themen (Familie, Wohnen, Essen und Trinken, Hobbys, Arbeit) sprechen können.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060410.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060411.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060413.20

Hören/Sprechen: über Berufe sprechen, Familiengeschichten, Einrichtung, etwas bewerten, Wünsche und Vorlieben ausdrücken, Werbebroschüren, Anzeigen, etwas berichten, Internet-Eintrag, Vorschläge machen, ablehnen, zustimmen, sich einigen, Ratschläge geben, Fitnessplan, Mitleid, Sorge oder Hoffnung ausdrücken

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060415.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060417.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060418.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060400.21

Schreiben/Lesen: Magazintext, kreatives Schreiben, E-Mail, Kalender, Forumsbeitrag

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060402.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060403.21

Grammatik: Possessivartikel, Perfekt, Präteritum, Wechselpräpositionen, Wortbildung, Adjektivdeklination, temporale Präpositionen und Adverbien, Konjunktiv II, kausale Konjunktionen

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060405.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060406.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060407.21

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060408.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060409.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060410.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

14.09.-18.11.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060414.20

IBK

19.10.-25.11.20

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060416.20

IBK

18.01.-11.02.21

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060401.21

Hören/Sprechen: über Berufe sprechen, Familiengeschichten, Einrichtung, etwas bewerten, Wünsche und Vorlieben ausdrücken, Werbebroschüren, Anzeigen, etwas berichten, Internet-Eintrag, Vorschläge machen, ablehnen, zustimmen, sich einigen, Ratschläge geben, Fitnessplan, Mitleid, Sorge oder Hoffnung ausdrücken

IBK

08.03.-14.04.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060404.21

IM

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060400.20

IM

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060401.21

IM

13.04.-22.06.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060402.21

Schreiben/Lesen: Magazintext, kreatives Schreiben, E-Mail, Kalender, Forumsbeitrag

KB

27.07.-28.09.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060420.20

KB

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060430.20

Grammatik: Possessivartikel, Perfekt, Präteritum, Wechselpräpositionen, Wortbildung, Adjektivdeklination, temporale Präpositionen und Adverbien, Konjunktiv II, kausale Konjunktionen

KB

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060400.21

KB

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060410.21

KB

26.07.-27.09.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060420.21

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

KU

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060400.20

KU

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060401.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

KU

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060402.21

LA

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060402.20

LA

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060400.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

LA

26.04.-30.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060401.21

LZ

12.01.-16.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

7060400.21

RE

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

8060400.20

SZ

29.09.-01.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060400.20

SZ

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060401.21

SZ

13.04.-22.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060402.21

Inhalt: Lektionen 1 bis 8

Ort

Termin

IBK IBK

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

A2.1 Deutsch Grundstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A1.3 bzw. Lernende, die kurze Alltagsdialoge führen und über vertraute Themen (Familie, Wohnen, Essen und Trinken, Hobbys, Arbeit) sprechen können. Inhalt: Lektionen 1 bis 8

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

231

9


9

Deutsch und Integration A2.2 Deutsch Grundstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.1 bzw. Lernende, die Dialoge in Alltagssituationen führen und über Ereignisse, Erfahrungen und Ziele in einfachen zusammenhängenden und grammatikalisch vorwiegend korrekten Sätzen sprechen sowie Meinungen ausdrücken und begründen können. Inhalt: Lektionen 9 bis 16 Hören/Sprechen: Filmbericht, Bestellung im Restaurant, Reklamation, bezahlen, etwas bewerten, gratulieren, vergleichen, Interviews, von Sprachlernerfahrungen berichten, über Fernsehgewohnheiten sprechen Schreiben/Lesen: Zeitungsartikel, Interview, Sachtext, persönlicher Brief

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060510.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060511.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060512.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060513.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060514.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060516.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060500.21

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060501.21

Grammatik: Adjektivdeklination, Konjunktionen, reflexive Verben, Passiv Präsens, Syntax Dativ-/Akkusativobjekt, indirekte Fragen

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060503.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060504.21

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060506.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060507.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060508.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060509.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060510.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

23.11.20-10.02.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060515.20

IBK

30.11.20-20.01.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060517.20

IBK

15.02.-11.03.21

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060502.21

IBK

19.04.-27.05.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060505.21

IM

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060500.20

IM

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060501.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060502.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

A2.2 Deutsch Grundstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.1 bzw. Lernende, die Dialoge in Alltagssituationen führen und über Ereignisse, Erfahrungen und Ziele in einfachen zusammenhängenden und grammatikalisch vorwiegend korrekten Sätzen sprechen sowie Meinungen ausdrücken und begründen können. Inhalt: Letkionen 9 bis 16 Hören/Sprechen: Filmbericht, Bestellung im Restaurant, Reklamation, bezahlen, etwas bewerten, gratulieren, vergleichen, Interviews, von Sprachlernerfahrungen berichten, über Fernsehgewohnheiten sprechen Schreiben/Lesen: Zeitungsartikel, Interview, Sachtext, persönlicher Brief

KB

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060520.20

Grammatik: Adjektivdeklination, Konjunktionen, reflexive Verben, Passiv Präsens, Syntax Dativ-/Akkusativobjekt, indirekte Fragen

KB

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060500.21

KB

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060510.21

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

KU

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060500.20

KU

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060501.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

KU

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060502.21

LA

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060502.20

LA

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060500.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

LA

22.04.-01.07.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060501.21

LZ

09.03.-11.05.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

7060500.21

SZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060500.20

SZ

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060501.21

SZ

12.04.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060502.21

Seite

232

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration A2.3 Deutsch Grundstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die A2-Prüfung - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.2 bzw. Lernende, die Dialoge in den meisten Alltagssituationen führen, in zusammenhängenden und grammatikalisch größtenteils korrekten Sätzen über ein Thema sprechen und an Diskussionen teilnehmen können.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060610.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060611.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060612.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060613.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060614.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060615.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060600.21

Schreiben/Lesen: Sachtext, Veranstaltungskalender, Magazintext, Flyer, Anleitungen, Klappentext, Mitarbeiterporträt

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060602.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060604.21

Grammatik: lokale Präpositionen, Verben mit Präpositionen, Fragen und Präpositionaladverbien, lokale Präpositionen, Präteritum, Modalverben, Frageartikel, Demonstrativpronomen, Konjunktionen, Relativsatz, Präteritum

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060606.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060607.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060608.21

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060610.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060611.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060612.21

LZ

21.09.-16.11.20

Mo,Mi

08.30-12.00 Uhr

7060601.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Inhalt: Lektionen 17 bis 24 Hören/Sprechen: über Reisegewohnheiten und das Wetter sprechen, Reisetagebuch im Internet, jemanden überzeugen/begeistern, Interesse/ Desinteresse ausdrücken, berichten, beschreiben, Zufriedenheit/Unzufriedenheit ausdrücken

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Ort

Termin

IBK IBK

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 291,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

A2.3 Deutsch Grundstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die A2-Prüfung - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.2 bzw. Lernende, die Dialoge in den meisten Alltagssituationen führen, in zusammenhängenden und grammatikalisch größtenteils korrekten Sätzen über ein Thema sprechen und an Diskussionen teilnehmen können.

Ort

Termin

IBK

25.01.-01.03.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060601.21

IBK

15.02.-21.04.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

1060603.21

IBK

15.03.-08.04.21

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060605.21

IBK

31.05.-07.07.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060609.21

IM

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060600.20

IM

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060601.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060602.21

Schreiben/Lesen: Sachtext, Veranstaltungskalender, Magazintext, Flyer, Anleitungen, Klappentext, Mitarbeiterporträt

KU

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060600.20

KU

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060601.21

Grammatik: lokale Präpositionen, Verben mit Präpositionen, Fragen und Präpositionaladverbien, lokale Präpositionen, Präteritum, Modalverben, Frageartikel, Demonstrativpronomen, Konjunktionen, Relativsatz, Präteritum

KU

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060602.21

LA

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060600.21

LA

26.04.-30.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060601.21

LZ

18.05.-22.07.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

7060600.21

SZ

29.09.-01.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060600.20

SZ

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060601.21

SZ

13.04.-22.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060602.21

Inhalt: Lektion 17 bis 24 Hören/Sprechen: über Reisegewohnheiten und das Wetter sprechen, Reisetagebuch im Internet, jemanden überzeugen/begeistern, Interesse/ Desinteresse ausdrücken, berichten, beschreiben, Zufriedenheit/Unzufriedenheit ausdrücken

Lehrbuch: Menschen A2, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

233

9


9

Deutsch und Integration B1.1 Deutsch Mittelstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060708.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060709.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060710.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060712.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060713.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060714.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060700.21

Grammatik: Adjektive als Nomen, n-Deklination, Relativsätze, Präteritum, Futur I, verschiedene Konjunktionen, Infinitiv mit zu

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060702.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060703.21

Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060704.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060706.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060707.21

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060708.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060709.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060710.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

15.09.-17.11.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1060711.20

IBK

25.01.-01.03.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060701.21

IBK

12.04.-06.05.21

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060705.21

IM

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060700.20

IM

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060701.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060702.21

Inhalt: Lektionen 1 bis 8 Hören/Sprechen: Personen beschreiben, etwas Vergangenes bewerten, über Daten und Informationen sprechen, reklamieren, Vermutungen äußern, Stellung nehmen Schreiben/Lesen: Bericht, Magazintext, Statistik, Reklamation, Ratgeber

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 341,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Ort

Termin

IBK IBK

B1.1 Deutsch Mittelstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe A2.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 1 bis 8 Hören/Sprechen: Personen beschreiben, etwas Vergangenes bewerten, über Daten und Informationen sprechen, reklamieren, Vermutungen äußern, Stellung nehmen Schreiben/Lesen: Bericht, Magazintext, Statistik, Reklamation, Ratgeber

KB

27.07.-28.09.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060720.20

Grammatik: Adjektive als Nomen, n-Deklination, Relativsätze, Präteritum, Futur I, verschiedene Konjunktionen, Infinitiv mit zu

KB

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060730.20

KB

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060700.21

Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

KB

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060710.21

KB

26.07.-27.09.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

4060720.21

KU

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060700.20

KU

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060701.21

KU

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060702.21

LA

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060702.20

LA

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060700.21

LA

22.04.-01.07.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060701.21

LZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

7060700.20

SZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060700.20

SZ

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060701.21

SZ

12.04.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060702.21

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 341,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Seite

234

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration B1.2 Deutsch Mittelstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.1 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060808.20

Inhalt: Lektionen 9 bis 16

IBK

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060809.20

Hören/Sprechen: präsentieren, Enttäuschung ausdrücken, etwas kommentieren, von Missverständnissen erzählen, etwas empfehlen, ein Vorstellungsgespräch simulieren, Wichtigkeit ausdrücken

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060810.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060811.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060812.20

Schreiben/Lesen: Kommentar, Blogbeitrag, Einladungen und Ab- oder Zusagen als Brief oder E-Mail, Kursangebot, Stellenanzeigen, Bewerbungsschreiben

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060814.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060800.21

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060801.21

Grammatik: Adjektivdeklination mit Komparativ und Superlativ, Konjunktiv II der Vergangenheit, Plusquamperfekt, Genitiv, verschiedene Konjunktionen und Adverbien

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060802.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060804.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060805.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060807.21

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060808.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060809.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060810.21

Ort

Termin

IBK

24.11.20-11.02.21

IBK

Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 341,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

B1.2 Deutsch Mittelstufe - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.1 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 9 bis 16 Hören/Sprechen: präsentieren, Enttäuschung ausdrücken, etwas kommentieren, von Missverständnissen erzählen, etwas empfehlen, ein Vorstellungsgespräch simulieren, Wichtigkeit ausdrücken Schreiben/Lesen: Kommentar, Blogbeitrag, Einladungen und Ab- oder Zusagen als Brief oder E-Mail, Kursangebot, Stellenanzeigen, Bewerbungsschreiben Grammatik: Adjektivdeklination mit Komparativ und Superlativ, Konjunktiv II der Vergangenheit, Plusquamperfekt, Genitiv, verschiedene Konjunktionen und Adverbien Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1060813.20

08.03.-14.04.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060803.21

IBK

10.05.-04.06.21

Mo-Fr

13.30-17.00 Uhr

1060806.21

IM

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060800.20

IM

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060801.21

IM

13.04.-22.06.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060802.21

KB

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060820.20

KB

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060800.21

KB

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4060810.21

KU

06.10.-10.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060800.20

KU

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060801.21

KU

20.04.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060802.21

LA

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060802.20

LA

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060800.21

LA

26.04.-30.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

6060801.21

LZ

18.01.-22.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

7060800.21

SZ

29.09.-01.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060800.20

SZ

25.01.-29.03.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060801.21

SZ

13.04.-22.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060802.21

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

235

9


9

Deutsch und Integration B1.3 Deutsch Mittelstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die B1-Prüfung - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.2 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 17 bis 24 Hören/Sprechen: eine Lebensgeschichte nacherzählen, diskutieren, eine Präsentation halten und Nachfragen stellen, Regeln und Vorschriften diskutieren, etwas präsentieren und bewerben, ein Radiointerview hören, Wünsche, Zustimmung und Überzeugung ausdrücken Schreiben/Lesen: Biografie, Umfrage, Sachtext, Werbetext, Blog, Interview, Magazintext Grammatik: Ausdrücke mit „es“, verschiedene Präpositionen und Konjunktionen, zweiteilige Konjunktionen, Modalpartikeln, Passiv mit Modalverben, Passiv in verschiedenen Tempora Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

13.07.-05.08.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060908.20

10.08.-02.09.20

Mo-Do

08.30-12.18 Uhr

1060909.20

IBK

07.09.-01.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060910.20

IBK

05.10.-29.10.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060911.20

IBK

02.11.-26.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060912.20

IBK

30.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060913.20

IBK

11.01.-04.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060900.21

IBK

08.02.-04.03.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060901.21

IBK

08.03.-01.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060903.21

IBK

06.04.-29.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060904.21

IBK

03.05.-27.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060906.21

IBK

31.05.-24.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060907.21

IBK

28.06.-22.07.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060909.21

IBK

26.07.-19.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060910.21

IBK

23.08.-16.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1060911.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 341,- inklusive Kursstart im August 2020 EUR 294,- ab Kursstart im September 2020 (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

B1.3 Deutsch Mittelstufe mit gezielter Prüfungsvorbereitung auf die B1-Prüfung - Nachmittag/Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.2 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 17 bis 24 Hören/Sprechen: eine Lebensgeschichte nacherzählen, diskutieren, eine Präsentation halten und Nachfragen stellen, Regeln und Vorschriften diskutieren, etwas präsentieren und bewerben, ein Radiointerview hören, Wünsche, Zustimmung und Überzeugung ausdrücken Schreiben/Lesen: Biografie, Umfrage, Sachtext, Werbetext, Blog, Interview, Magazintext Grammatik: Ausdrücke mit „es“, verschiedene Präpositionen und Konjunktionen, zweiteilige Konjunktionen, Modalpartikeln, Passiv mit Modalverben, Passiv in verschiedenen Tempora Lehrbuch: Menschen B1, Gesamtband, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Ort

Termin

IBK

16.02.-20.04.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1060902.21

IBK

19.04.-27.05.21

Mo,Mi,Do

17.30-21.00 Uhr

1060905.21

IBK

07.06.-01.07.21

Mo-Do

13.30-17.00 Uhr

1060908.21

IM

06.10.-10.12.20

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060900.20

IM

26.01.-30.03.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3060901.21

IM

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3060902.21

KU

05.10.-09.12.20

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060900.20

KU

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5060901.21

KU

19.04.-23.06.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5060902.21

LA

22.04.-01.07.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

6060901.21

LZ

29.03.-07.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

7060900.21

SZ

28.09.-02.12.20

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060900.20

SZ

26.01.-30.03.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

9060901.21

SZ

12.04.-16.06.21

Mo,Mi

18.00-21.00 Uhr

9060902.21

Leitung: Fachtrainer Dauer: 56 UE Preis: EUR 294,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Seite

236

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration B2.1 Deutsch Mittelstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Inhalt: Lektionen 1 bis 6

Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Hören/Sprechen: Gespräche und Diskussionen über Themen wie Freunde, Beruf, Medien, Erlebnisse, Körperbewusstsein, Alltagsgespräche, formelle Telefongespräche sowie Beratungsgespräche, Reportagen, Interviews

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

05.10.-12.11.20

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061011.20

Schreiben/Lesen: E-Mail, Internetforum, Blogbeitrag, Zeitungsartikel

IBK

18.01.-24.02.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061000.21

Grammatik: Konnektoren und Präpositionen, Wortbildung, Partizip I und II, Passiv, kausale und temporale Zusammenhänge, Futur II, Konjunktiv II

IBK

12.04.-19.05.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061002.21

IBK

05.07.-11.08.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061003.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Lehrbuch: Sicher! B2.1, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

B2.1 Deutsch Mittelstufe - Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe B1.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 1 bis 6

Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

15.09.-17.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061010.20

IBK

02.03.-08.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061001.21

IM

19.10.20-03.02.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3061002.20

IM

02.03.-08.06.21

Di,Do

19.00-22.00 Uhr

3061000.21

KB

03.11.20-25.02.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061020.20

Grammatik: Konnektoren und Präpositionen, Wortbildung, Partizip I und II, Passiv, kausale und temporale Zusammenhänge, Futur II, Konjunktiv II

KB

02.03.-22.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061000.21

KU

06.10.20-21.01.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5061000.20

Lehrbuch: Sicher! B2.1, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

KU

25.01.-28.04.21

Mo,Mi

18.30-21.30 Uhr

5061001.21

LZ

06.10.20-19.01.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

7061001.20

Hören/Sprechen: Gespräche und Diskussionen über Themen wie Freunde, Beruf, Medien, Erlebnisse, Körperbewusstsein, Alltagsgespräche, formelle Telefongespräche sowie Beratungsgespräche, Reportagen, Interviews Schreiben/Lesen: E-Mail, Internetforum, Blogbeitrag, Zeitungsartikel

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

B2.2 Deutsch Mittelstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe B2.1 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

Inhalt: Lektionen 7 bis 12

Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Hören/Sprechen: Gespräche und Diskussionen über Themen wie Ernährung, Beziehungen, Studium, Gesundheit, Sprachen und Regionen sowie Reportagen, Kurzpräsentationen, Erfahrungsaustausch, Gesprächsrunden, Rollenspiele

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

16.11.20-07.01.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061111.20

Schreiben/Lesen: Zeitungsartikel, Leserbrief, Beschwerdebrief, Motivationsschreiben, Textzusammenfassung, Stellungnahme

IBK

01.03.-07.04.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061100.21

IBK

25.05.-30.06.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061102.21

Grammatik: Wortbildung, indirekte Rede, konditionale, konzessive und modale Zusammenhänge, Nomen-Verb-Verbindungen, erweitertes Partizip

IBK

16.08.-22.09.21

Mo-Do

08.30-12.00 Uhr

1061103.21

Lehrbuch: Sicher! B2.2, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

237

9


9

Deutsch und Integration B2.2 Deutsch Mittelstufe - Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe B2.1 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 7 bis 12 Hören/Sprechen: Gespräche und Diskussionen über Themen wie Ernährung, Beziehungen, Studium, Gesundheit, Sprachen und Regionen sowie Reportagen, Kurzpräsentationen, Erfahrungsaustausch, Gesprächsrunden, Rollenspiele Schreiben/Lesen: Zeitungsartikel, Leserbrief, Beschwerdebrief, Motivationsschreiben, Textzusammenfassung, Stellungnahme Grammatik: Wortbildung, indirekte Rede, konditionale, konzessive und modale Zusammenhänge, Nomen-Verb-Verbindungen, erweitertes Partizip

Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

15.09.-17.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061110.20

IBK IM

02.03.-08.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061101.21

19.10.20-03.02.21

Mo,Mi

19.00-22.00 Uhr

3061102.20

IM

08.03.-14.06.21

Mo,Mi

18.00-22.00 Uhr

3061100.21

KB

03.11.20-25.02.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061120.20

KB

02.03.-22.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061100.21

KU

23.03.-29.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

5061101.21

LZ

26.01.-27.04.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

7061100.21

Lehrbuch: Sicher! B2.2, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt.

C1 Deutsch Oberstufe - Vormittag Zielgruppe: Absolventen der Stufe B2.3 (bis August 2020) bzw. B2.2 (ab September 2020) und Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 1 bis 12 Hören/Sprechen: Gespräche, Diskussionen und Präsentationen über ausgewählte Themen wie beispielsweise Arbeit, Gesellschaft, Tourismus, Kunst, Finanzen, Psychologie und Forschung sowie Debatten, Verhandlungen, Reportagen, Interviews, Telefonate im Geschäftsleben Schreiben/Lesen: Blogbeitrag, E-Mail, Grafikbeschreibung, Werbetext, Zeitungsartikel, Reportage, Fachartikel, Kommentar Grammatik: Nomen-Verb-Verbindungen, Konnektoren, Wortbildung, Satzstrukturen, Verbalstil und Nominalstil (wird im Kurs auf die Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt)

Lehrbuch: Sicher! C1, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

05.09.20-06.02.21

Sa

08.30-12.30 Uhr

1061306.20

13.02.-03.07.21

Sa

08.30-12.30 Uhr

1061300.21

C1 Deutsch Oberstufe - Abend Zielgruppe: Absolventen der Stufe B2.3 (bis August 2020) bzw. B2.2 (ab September 2020) und Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: Lektionen 1 bis 12 Hören/Sprechen: Gespräche, Diskussionen und Präsentationen über ausgewählte Themen wie beispielsweise Arbeit, Gesellschaft, Tourismus, Kunst, Finanzen, Psychologie und Forschung sowie Debatten, Verhandlungen, Reportagen, Interviews, Telefonate im Geschäftsleben Schreiben/Lesen: Blogbeitrag, E-Mail, Grafikbeschreibung, Werbetext, Zeitungsartikel, Reportage, Fachartikel, Kommentar Grammatik: Nomen-Verb-Verbindungen, Konnektoren, Wortbildung, Satzstrukturen, Verbalstil und Nominalstil (wird im Kurs auf die Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt)

Seite

238

Lehrbuch: Sicher! C1, Kurs- und Arbeitsbuch, Verlag: Hueber Hinweis: Bitte beachten Sie, dass an offiziellen österreichischen Feiertagen keine Kurse stattfinden. Ausfallende Termine werden innerhalb der Kursdauer mittels Ersatzterminen bzw. Ersatzfreitagen eingeholt. Leitung: Fachtrainer Dauer: 80 UE Preis: EUR 498,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

15.09.-17.12.20

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061307.20

IBK

02.03.-08.06.21

Di,Do

18.00-21.00 Uhr

1061301.21

KU

14.10.20-05.05.21

Mi

18.30-21.30 Uhr

5061300.20

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration Konversations- und Grammatikkurse A2 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining Zielgruppe: Lernende auf der Stufe A2, die ihren mündlichen Ausdruck verbessern bzw. mehr Sicherheit beim Sprechen im Alltag und in der Arbeitswelt gewinnen möchten.

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Bedingung: Lernende ab der Stufe A1.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: In einer kleinen bis mittleren Gruppe wird in entspannter Atmosphäre mit abwechslungsreichen Methoden geübt, damit sich die Teilnehmenden in alltäglichen Situationen, z. B. beim Einkaufen, im Restaurant, beim Arbeiten, beim Gespräch mit Kollegen und Nachbarn, besser und sicherer verständigen können. Strukturen und Wendungen werden trainiert und der Wortschatz vergrößert sich – so gewinnen Sie Sicherheit beim Sprechen!

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

12.10.-21.12.20

Mo

18.00-20.00 Uhr

1061511.20

IBK

22.03.-07.06.21

Mo

18.00-20.00 Uhr

1061510.21

KU

07.11.-05.12.20

Sa

09.00-13.00 Uhr

5060650.20

B1 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining Zielgruppe: Lernende auf der Stufe B1, die ihren mündlichen Ausdruck verbessern bzw. mehr Sicherheit beim Sprechen im Alltag und in der Arbeitswelt gewinnen möchten.

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Bedingung: Lernende ab der Stufe A2.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: In einer kleinen bis mittleren Gruppe wird in entspannter Atmosphäre mit abwechslungsreichen Methoden geübt, damit sich die Teilnehmenden in verschiedenen Situationen, z. B. bei der Wohnungssuche, bei der Arbeit, bei Bewerbungen oder beim Ausdrücken von Meinungen und Wünschen, besser und sicherer verständigen können. Strukturen und Wendungen werden trainiert und der Wortschatz vergrößert sich – so gewinnen Sie Sicherheit beim Sprechen!

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Ort

Termin

IBK

13.10.-22.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di

18.00-20.00 Uhr

1061521.20

IBK KU

23.03.-25.05.21

Di

18.00-20.00 Uhr

1061520.21

07.11.-05.12.20

Sa

09.00-13.00 Uhr

KU

5060950.20

27.02.-27.03.21

Sa

09.00-13.00 Uhr

5060950.21

B2 Deutsch Konversation mit Wortschatztraining Zielgruppe: Lernende auf der Stufe B2, die ihren mündlichen Ausdruck verbessern bzw. mehr Sicherheit beim Sprechen im Alltag und in der Arbeitswelt gewinnen möchten.

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Bedingung: Lernende ab der Stufe B1.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: In einer kleinen bis mittleren Gruppe werden Sie in entspannter Atmosphäre mit abwechslungsreichen Methoden und multimedialen Inputs dabei unterstützt, dass Sie in den verschiedensten gesellschaftlichen und beruflichen Situationen erfolgreich und fließend kommunizieren können. Die Inhalte orientieren sich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Ort

Termin

IBK

14.10.-16.12.20

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Mi

18.00-20.00 Uhr

1061531.20

IBK KB

24.03.-26.05.21

Mi

18.00-20.00 Uhr

1061530.21

24.11.-17.12.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061520.20

KB

16.03.-08.04.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061500.21

KU

10.04.-15.05.21

Sa

09.00-13.00 Uhr

5061150.21

Seite

239

9


9

Deutsch und Integration A2-B1 Deutsch Grammatik Intensivkurs Zielgruppe: Lernende nichtdeutscher Muttersprache, die die Grammatikthemen der Grund- und Aufbaustufe wiederholen und gezielt üben möchten.

Lehrbuch: Eigene Unterlagen

Bedingung: Lernende ab der Stufe A2.1 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen.

Leitung: Fachtrainer Dauer: 20 UE Preis: EUR 185,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher)

Inhalt: In diesem Intensiv-Grammatikkurs wiederholen und üben Sie anhand von abwechslungsreichen Methoden die wichtigsten Grammatikthemen der Grund- und Aufbaustufe, z. B. die Adjektivdeklination, den Gebrauch der Wechselpräpositionen, verschiedene Präpositionen, Konjunktionen und Adverbien, den Satzbau sowie verschiedene Tempora und Modi. So verbessern Sie Ihre Sprachrichtigkeit und können mehr Sicherheit beim Sprechen und Schreiben gewinnen. Die Inhalte orientieren sich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

19.10.-23.11.20

Mo,Mi

18.00-20.00 Uhr

1061622.20

09.03.-08.04.21

Di,Do

18.00-20.00 Uhr

1061620.21

KU

30.01.-27.02.21

Sa

09.00-13.00 Uhr

5060650.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Di

18.00-21.00 Uhr

1061631.20

B2 Deutsch Grammatik- und Schreibtraining Zielgruppe: Lernende nichtdeutscher Muttersprache, die sich im Alltag und in der Arbeitswelt mündlich bereits gut zurechtfinden, jedoch ihre Grammatik und Schreibkompetenz verbessern möchten. Bedingung: Lernende ab der Stufe B1.3 bzw. Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: In diesem Kurs wiederholen und üben Sie die wichtigsten Grammatikthemen der Mittelstufe anhand von abwechslungsreichen Methoden. Außerdem verfassen Sie längere Texte aus dem beruflichen, privaten und öffentlichen Bereich, z. B. E-Mails, Beschwerdebriefe sowie meinungsbetonte Kurzaufsätze und erhalten individuelles Feedback. Die Inhalte orientieren sich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Leitung: Fachtrainer Dauer: 42 UE Preis: EUR 250,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

20.10.20-09.02.21

IBK

08.03.-21.06.21

Mo

18.00-21.00 Uhr

1061630.21

KB

06.10.-19.11.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061220.20

KB

26.01.-11.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061200.21

KB

20.04.-10.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061210.21

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Do

18.00-21.00 Uhr

1061642.20

C1 Deutsch Grammatik- und Schreibtraining Zielgruppe: Lernende nichtdeutscher Muttersprache, die sich im Alltag und in der Arbeitswelt mündlich bereits sehr gut zurechtfinden, jedoch ihre Grammatik und Schreibkompetenz verbessern möchten. Bedingung: Lernende auf C1-Niveau bzw. ab der Stufe B2.3 (bis August 2020) oder B2.2 (ab September 2020) und Interessenten, die keine Vorkurse besucht haben, können ihr Sprachniveau in einer Einstufung überprüfen lassen. Inhalt: In diesem Kurs wiederholen und üben Sie die wichtigsten Grammatikthemen der Oberstufe anhand von abwechslungsreichen Methoden. Außerdem verfassen Sie längere Texte aus dem beruflichen und öffentlichen Bereich, z. B. E-Mails, komplexe Beschwerdebriefe, Stellungnahmen, Kommentare sowie Erörterungen und erhalten individuelles Feedback. Die Inhalte orientieren sich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Seite

240

Lehrbuch: Eigene Unterlagen Leitung: Fachtrainer Dauer: 42 UE Preis: EUR 250,- (inkl. Kopien, exkl. Bücher) Ort

Termin

IBK

22.10.20-04.02.21

IBK

22.01.-23.04.21

Fr

14.00-17.00 Uhr

1061640.21

IBK

10.03.-09.06.21

Mi

18.00-21.00 Uhr

1061641.21

KB

06.10.-19.11.20

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061320.20

KB

26.01.-11.03.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061300.21

KB

20.04.-10.06.21

Di,Do

18.30-21.30 Uhr

4061310.21

KU

08.02.-17.05.21

Mo

18.30-21.30 Uhr

5061250.21

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration Prüfungen und Sprachzertifikate von A1 bis C2 Information zur Integrationsvereinbarung 2017 Seit 1. Oktober 2017 gilt in Österreich die „Integrationsvereinbarungsverordnung 2017“. Verbindliche Informationen zu den Bedingungen und Möglichkeiten einer Kurskostenförderung finden Sie unter: www.migration.gv.at/de/leben-und-arbeiten-in-oesterreich/rahmenbedingungen-der-integration/integrationsvereinbarung-2017

Das BFI Tirol bietet für die Niveaus A2 und B1 nach GERS allgemeine Prüfungen und Integrationsprüfungen des international anerkannten Anbieters ÖSD an. Sie haben damit ein hochwertiges Prüfungszeugnis und erfüllen gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben des Integrationsgesetzes 2017.

Integrationsprüfungen auf den Niveaus A2 und B1 ÖSD Integrationsprüfung A2 Bedingung: Besuch von A2.3 Deutsch Grundstufe oder entsprechende Vorkenntnisse.

IBK

19.02.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061926.21

IBK

19.03.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061927.21

Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 2 Stunden (115 Minuten). Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Lesen, Hören, Schreiben und Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Die mündliche Prüfung dauert ca. 10-15 Minuten.

IBK

23.04.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061928.21

IBK

07.05.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061929.21

IBK

25.06.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061930.21

Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese Prüfung entspricht der IV-V 2017 §7-9.

IBK

09.07.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061931.21

IM

09.07.20

Do

09.00-11.00 Uhr

3061927.20

IM

09.10.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

3061928.20

Bringen Sie zur Anmeldung einen aktuellen Meldezettel, eine Passkopie und eine Kopie Ihrer E-Card mit! Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IM

16.12.20

Mi

09.00-11.00 Uhr

3061929.20

IM

10.02.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

3061925.21

IM

16.04.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

3061926.21

Leitung: Prüferteam Dauer: 2 UE Preis: EUR 139,- bis inklusive Prüfungstermine im August 2020 EUR 150,- ab Prüfungstermine im September 2020

IM

07.07.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

3061927.21

KB

28.08.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

4061753.20

KB

11.12.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

4061755.20

KB

26.02.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

4061750.21

KB

14.04.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

4061751.21

KB

16.06.21

Mi

09.00-11.00 Uhr

4061752.21

KB

27.08.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

4061753.21

KU

11.09.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061854.20

KU

13.11.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061855.20

KU

22.01.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061851.21

KU

12.03.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061852.21

KU

21.05.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061853.21

KU

23.07.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

5061854.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

10.07.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061931.20

IBK

05.08.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061938.20

IBK

14.08.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061933.20

IBK

16.09.20

Mi

09.00-11.00 Uhr

1061934.20

IBK

16.10.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061935.20

IBK

20.11.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061936.20

IBK

18.12.20

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061937.20

IBK

29.01.21

Fr

09.00-11.00 Uhr

1061925.21

Vorbereitung auf Cambridge English Prüfungen Diese Kurse bereiten Sie auf die B2 Cambridge Prüfungen (FCE oder BEC V) vor. Es werden alle für die Prüfung relevanten Kompetenzen trainiert (Lese- und Hörverständnis, Textproduktion und Kommunikation). Des Weiteren werden Sie mit dem Testformat vertraut gemacht und können Ihren Wissensstand in Probeprüfungen testen. Nähere Informationen ab Seite 194.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

241

9


9

Deutsch und Integration ÖSD Integrationsprüfung B1 Bedingung: Besuch von B1.3 Deutsch Mittelstufe oder entsprechende Vorkenntnisse.

IBK

15.01.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061950.21

IBK

05.02.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061951.21

Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 3,20 Stunden (200 Minuten). Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Lesen und Sprachbausteine, Hören, Schreiben und Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Die mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten.

IBK

05.03.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061952.21

IBK

09.04.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061953.21

IBK

30.04.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061954.21

Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese Prüfung entspricht der IV-V 2017 §7-9.

IBK

11.06.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061955.21

IBK

02.07.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061956.21

IM

25.09.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

3061952.20

Bringen Sie zur Anmeldung einen aktuellen Meldezettel, eine Passkopie und eine Kopie Ihrer E-Card mit! Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IM

02.12.20

Mi

09.00-12.45 Uhr

3061953.20

IM

17.02.21

Mi

09.00-12.45 Uhr

3061950.21

IM

18.06.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

3061951.21

Leitung: Prüferteam Dauer: 3 UE Preis: EUR 159,- bis inklusive Prüfungstermine im August 2020 EUR 165,- ab Prüfungstermine im September 2020

KB

19.08.20

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061803.20

KB

09.12.20

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061805.20

KB

24.02.21

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061800.21

KB

21.04.21

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061801.21

KB

23.06.21

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061802.21

KB

25.08.21

Mi

09.00-12.45 Uhr

4061803.21

KU

18.09.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061954.20

KU

27.11.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061955.20

KU

12.02.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061951.21

KU

26.03.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061952.21

KU

28.05.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061953.21

KU

30.07.21

Fr

09.00-12.45 Uhr

5061954.21

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.07.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061956.20

IBK

31.07.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061962.20

IBK

21.08.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061957.20

IBK

04.09.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061958.20

IBK

02.10.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061959.20

IBK

06.11.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061960.20

IBK

04.12.20

Fr

09.00-12.45 Uhr

1061961.20

Allgemeine ÖSD Prüfungen von A1 bis C2 (ohne Fragen zu Werte- und Orientierungswissen)

ÖSD Zertifikat A1 Bedingung: Besuch von A1.3 Deutsch Grundstufe oder entsprechende Vorkenntnisse. Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung 55 bis 70 Minuten. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben. Die mündliche Prüfung dauert ca. 10 Minuten. Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Seit 1. Juli 2011 müssen Zuwanderer nach Österreich bei der Einreise Deutschkenntnisse auf A1-Niveau nachweisen.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

03.07.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061705.20

IBK

17.07.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061711.20

IBK

21.08.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061706.20

IBK

11.09.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061707.20

IBK

09.10.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061708.20

IBK

13.11.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061709.20

IBK

04.12.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061710.20

Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IBK

22.01.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061700.21

IBK

12.02.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061701.21

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden.

IBK

12.03.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061702.21

IBK

16.04.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061703.21

IBK

21.05.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061705.21

Leitung: Prüferteam Dauer: 1 UE Preis: EUR 112,- bis inklusive Prüfungstermine im August 2020 EUR 118,- ab Prüfungstermine im September 2020

IBK

18.06.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

1061704.21

KB

27.11.20

Fr

08.00-09.15 Uhr

4061703.20

KB

18.12.20

Fr

08.00-09.15 Uhr

4061704.20

KB

05.02.21

Fr

08.00-09.15 Uhr

4061700.21

KB

16.04.21

Fr

08.00-09.15 Uhr

4061701.21

KB

25.06.21

Fr

08.00-09.15 Uhr

4061702.21

KU

11.12.20

Fr

09.00-10.15 Uhr

5061800.20

KU

07.05.21

Fr

09.00-10.15 Uhr

5061801.21

KU

22.07.21

Do

09.00-10.15 Uhr

5061802.21

Seite

242

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Deutsch und Integration ÖSD Zertifikat A2 Bedingung: Besuch von A2.2 Deutsch Grundstufe bis A2.3 Deutsch Grundstufe oder entsprechende Vorkenntnisse.

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

03.07.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061755.20

17.07.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061761.20

IBK

21.08.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061756.20

IBK

11.09.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061757.20

IBK

09.10.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061758.20

IBK

13.11.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061759.20

IBK

04.12.20

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061760.20

Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IBK

22.01.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061750.21

IBK

12.02.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061751.21

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden.

IBK

12.03.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061752.21

IBK

16.04.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061753.21

IBK

21.05.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061755.21

Bitte beachten Sie, dass diese Prüfung für eine Kostenrückerstattung des Bundes verwendet werden kann, wenn Sie die Integrationsvereinbarung vor dem 1. Oktober 2017 unterschrieben haben.

IBK

18.06.21

Fr

09.00-10.30 Uhr

1061754.21

Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung 75 bis 90 Minuten. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben. Die mündliche Prüfung dauert ca. 10 Minuten. Eine Paarprüfung ist möglich, die Einteilung übernimmt das BFI Tirol. Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Ort

Termin

IBK IBK

Leitung: Prüferteam Dauer: 2 UE Preis: EUR 129,- bis inklusive Prüfungstermine im August 2020 EUR 138,- ab Prüfungstermine im September 2020

ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1 Bedingung: Besuch von B1.3 Deutsch Mittelstufe oder entsprechende Vorkenntnisse. Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 3 Stunden. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Sprachbausteine (Grammatik und Wortschatz), Hörverstehen und Schreiben. Vor den Schreibaufgaben findet eine Pause von ca. 10 bis 15 Minuten statt. Die mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten. Eine Paarprüfung ist möglich, die Einteilung übernimmt das BFI Tirol.

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden. Leitung: Prüferteam Dauer: 3 UE Preis: EUR 158,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

IBK

25.09.20

Fr

09.00-12.15 Uhr

1061805.20

IBK

27.11.20

Fr

09.00-12.15 Uhr

1061806.20

IBK

29.01.21

Fr

09.00-12.15 Uhr

1061800.21

Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IBK

26.03.21

Fr

09.00-12.15 Uhr

1061801.21

IBK

25.06.21

Fr

09.00-12.15 Uhr

1061802.21

NEU

Entdecken Sie die Vielfalt von Sprachen und Kulturen Start ab November 2020: Dänisch, Hebräisch, Koreanisch, Ladinisch, Niederländisch Nähere Informationen auf Seite 189.

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

243

9


9

Deutsch und Integration ÖSD Zertifikat B2 Bedingung: Besuch von B2.2 Deutsch Mittelstufe oder entsprechende Vorkenntnisse.

Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK

24.07.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061861.20

Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 3,5 Stunden. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben. Vor den Schreibaufgaben findet eine Pause von ca. 10 bis 15 Minuten statt. Die mündliche Prüfung dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Eine Paarprüfung ist möglich, die Einteilung übernimmt das BFI Tirol.

IBK

28.08.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061855.20

IBK

25.09.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061856.20

IBK

23.10.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061857.20

IBK

27.11.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061858.20

Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

IBK

11.12.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061859.20

IBK

29.01.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061850.21

IBK

26.02.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061851.21

Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

IBK

26.03.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061852.21

IBK

30.04.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061853.21

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden.

IBK

28.05.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061856.21

IBK

11.06.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061854.21

IBK

25.06.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061855.21

KB

04.09.20

Fr

08.00-12.00 Uhr

4061855.20

KB

02.04.21

Fr

08.00-12.00 Uhr

4061850.21

KU

06.11.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

5061960.20

KU

05.03.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

5061961.21

KU

16.07.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

5061962.21

Leitung: Prüferteam Dauer: 4 UE Preis: EUR 159,- bis inklusive Prüfungstermine im August 2020 EUR 168,- ab Prüfungstermine im September 2020

ÖSD Zertifikat C1 Bedingung: Besuch der Stufe C1 oder anderen Oberstufenkursen oder entsprechende Vorkenntnisse. Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 3,5 Stunden. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben. Vor den Schreibaufgaben findet eine Pause von ca. 10 bis 15 Minuten statt. Die mündliche Prüfung dauert ca. 20 Minuten. Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden. Leitung: Prüferteam Dauer: 4 UE Preis: EUR 178,Ort

Termin

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

IBK IBK

02.10.20

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061901.20

05.02.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061900.21

IBK

23.04.21

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061901.21

KB

04.09.20

Fr

08.00-12.00 Uhr

4061905.20

KB

02.04.21

Fr

08.00-12.00 Uhr

4061900.21

ÖSD Zertifikat C2 Zielgruppe: Personen, die mit einem europaweit anerkannten Zertifikat nachweisen möchten, dass sie in den unterschiedlichsten Situationen des gesellschaftlichen und beruflichen Lebens auch in komplexeren Zusammenhängen kommunizieren können. Inhalt: Dauer der schriftlichen Prüfung ca. 3,5 Stunden. Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben. Die mündliche Prüfung dauert ca. 20 Minuten. Hinweis: Diese Prüfung ist europaweit anerkannt und bestätigt Ihnen Deutschkenntnisse auf Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Für die Anmeldung wird im Vorfeld ein aktueller Meldezettel und eine Passkopie benötigt! Diese Dokumente müssen zusammen mit der Anmeldung übermittelt bzw. im Servicecenter abgegeben werden. Leitung: Prüferteam Dauer: 4 UE Preis: EUR 185,Ort

Termin

IBK

19.03.21

Schriftlich und mündlich am selben Tag (laut Zeitplan). Halten Sie sich bitte den gesamten Tag frei!

Seite

244

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol

Tag

Uhrzeit

Seminar Nr.

Fr

09.00-13.00 Uhr

1061910.21


10

Akademisches Studienzentrum Hamburger Fern-Hochschule......................................................................................247 Berufsbegleitende Hochschulzertifikate an der IST...................................................250 Berufsbegleitend zum Bachelor oder Master an der SRH Fernhochschule.............252

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

245


10

Akademisches Studienzentrum

Berufsbegleitend Studieren am BFI Tirol

NEU!

Akademisches Studienzentrum

Studienformen Berufsbegleitend studieren am BFI Tirol in Kooperation mit der HFH Seit September 2015 bietet das BFI Tirol in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) erstmals Studiengänge an. Die HFH zählt mit mehr als 10.000 Studierenden zu den größten Privathochschulen im deutschsprachigen Raum. Sie bietet ein breites Ausbildungsspektrum sowie ein Lernmodell, das perfekt auf Menschen im Berufsleben abgestimmt ist.

Klassische Variante

Mehr Informationen finden Sie auf Seite 247

Berufsbegleitend ein akademisches Hochschulzertifikat an der IST erwerben Mit den Hochschulzertifikaten können Sie sich auf Hochschulniveau fortbilden - branchennah, praxisorientiert, individuell und flexibel - ohne gleich ein ganzes Studium zu absolvieren. Die Hochschulzertifikate werden in allen Fachbereichen angeboten und dauern zwischen 12 und 18 Monaten. Entscheiden Sie selbst, in welchen Bereichen Sie sich weiterqualifizieren möchten.

Hochschulzertifikat

Mehr Informationen finden Sie auf Seite 250

Berufsbegleitendes Fernstudium - Bachelor- und Master-Abschluss online absolvieren an der SRH Sie möchten sich beruflich weiterqualifizieren, sind jedoch durch Job, Ausbildung oder Familie eingebunden? Ein Präsenzstudium kommt für Sie nicht in Frage? Zusammen mit der SRH Fern-Hochschule können Sie mobil und online studieren - egal wann, wo und wie Sie wollen.

Online

Seite

246

Mehr Informationen finden Sie auf Seite 252

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Akademisches Studienzentrum 10 Hamburger Fern-Hochschule - ein zeitgemäßer Weg zu studieren!

Für ein Studium ist es nie zu spät. Besonders für Menschen, die bereits im Berufsleben stehen, eröffnet ein berufsbegleitendes Studium Aufstiegschancen, die ohne akademischen Abschluss nicht möglich wären. Das BFI Tirol bietet in Zusammenarbeit mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) eine breite Palette anerkannter Fernstudiengänge – maßgeschneidert für Berufstätige – an. Mit rund 11.000 Studierenden und über 50 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die HFH eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Im Studienzentrum Innsbruck werden derzeit folgende Studiengänge angeboten:

Bachelor-Studiengänge § Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts, 7 Semester) § Psychologie (Bachelor of Science, 8 Semester) § Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science, 8 Semester)

n ist immer Studienbegin Juli r, 1. April, 1. am 1. Jänne er und 1. Oktob

Verkürzte Studiengänge: § Wirtschaftsingenieurwesen für HTL-Absolventen (4 Semester) § Betriebswirtschaft für HAK-Absolventen (4 Semester) § Betriebswirtschaft für HLW-Absolventen (5 Semester) § Betriebswirtschaft für Bilanzbuchhalter (5 Semester)

nführer gleich Ihren Studie Fordern Sie -tirol.at an! bfi @ um tr en unter studienz

Die Studiengänge sind durch ACQUIN akkreditiert und EU-weit akademisch anerkannt. Im Anschluss an unsere Bachelorstudiengänge können Sie akademische Master-Studiengänge absolvieren.

Studienberatung Für alle Ihre Fragen zur Wahl der Studienrichtung, der Beglaubigung von Zeugnissen oder auch zur Unterstützung bei der Immatrikulation steht Ihnen Frau Dipl.-Päd. Sabrina Halász (studienzentrum@bfi-tirol.at) unter der Tel. +43 512 59660 400 gerne zur Verfügung.

Informationsveranstaltungen Natürlich bieten wir laufend kostenlose Informationsveranstaltungen an, alle aktuellen Termine finden Sie im Internet unter www.bfi.tirol/akadstudienzentrum

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

247


10

Akademisches Studienzentrum Das Studienkonzept Das Fernstudienkonzept ist ideal auf die Bedürfnisse von Berufstätigen ausgerichtet und ist weitgehend orts- und zeitunabhängig. Flexible Lernmöglichkeiten, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Selbststudien- und freiwilligen Präsenzphasen sowie individueller Betreuung garantieren optimale Rahmenbedingungen und einen hohen Grad an Gestaltungsfreiheit. Das Selbststudium basiert auf speziell entwickelten Fernlehrmaterialien wie z. B. Studienbriefen, CDs und e-Learning. Das Studienmaterial wird von Experten erstellt, laufend weiterentwickelt und überarbeitet. Zur Unterstützung Ihres Selbststudiums werden freiwillig zu besuchende Präsenzveranstaltungen in Ihrem Studienzentrum vor Ort im Ausmaß von ca. 70 Stunden pro Semester angeboten. Die Präsenzveranstaltungen finden fünf bis siebenmal pro Semester in überschaubaren Studiengruppen an Freitagen und Samstagen statt. Im Rahmen dieser freiwilligen Präsenzveranstaltungen haben Sie die Möglichkeit für Rückfragen und für den Austausch mit anderen Studierenden und Lehrenden. Ziel ist es, Ihren Lernerfolg gezielt zu fördern. Als weiterer Service steht Ihnen der virtuelle Campus (WebCampus) der HFH zur Verfügung. Auf dem Campus finden Sie alle relevanten Termine, können sich online zu Prüfungen an- und abmelden, Studienmaterialien downloaden und mit Studienkollegen und Lehrbeauftragten kommunizieren.

Der Studienablauf Je nach gewähltem Studium erstreckt sich die Studienzeit auf vier bis acht Semester. Die Studien der Hamburger Fern-Hochschule gliedern sich in ein Grund- und ein Hauptstudium. Der erste Studienabschnitt ist vorwiegend theoriebezogen und bereitet Sie ideal auf das anwendungsorientierte Hauptstudium vor. Im Hauptstudium entscheiden Sie sich für einen Studienschwerpunkt und vertiefen sich in einem Themenschwerpunkt. Ihr Studium schließt mit der Anfertigung der Bachelor- oder Masterarbeit ab.

Zugangsvoraussetzungen Der Zugang zum Studium ist für Sie möglich, wenn Sie eine allgemeine Hochschulreife vorweisen können. Zusätzlich ist es notwendig, dass Sie bereits über berufspraktische Kenntnisse verfügen. Eine Anrechnung durch einschlägige berufliche oder schulische Ausbildungen ist möglich.

Studieren auch ohne Matura Das Hamburger Hochschulgesetz ermöglicht es auch Berufstätigen ohne Matura unter bestimmten Voraussetzungen zu studieren. Mit beruflichen Zusatzprüfungen, wie z. B. Werkmeister, Bilanzbuchhalter, Zusatzprüfungen im Gesundheits- und Sozialbereich ist Ihnen der Zugang zum Studium auch ohne Matura möglich. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und anschließender zweijähriger Berufstätigkeit können Sie sofort mit dem Studium an der HFH beginnen.

Vorteile § § § § § § § § § §

Zeitliche Flexibilität und weitgehende räumliche Unabhängigkeit Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium Freie Entscheidung zur Teilnahme an den Präsenzen Alle Präsenzen und Prüfungen vor Ort im Studienzentrum Kleine Studiengruppen – individuelle Betreuung Verbesserung der individuellen Beschäftigungs- und Aufstiegsperspektiven 100 %-ige Anerkennung der Abschlüsse Erfahrenes Fernlehrinstitut mit über 11.000 Studenten Volles Rücktrittsrecht bis zum Erhalt der ersten Studienunterlagen bzw. gegebenenfalls Ausstieg bereits nach 6 Monaten möglich Kostenfreie Überziehungszeit für mehr Flexibilität

Seite

248

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Akademisches Studienzentrum 10 Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts, B.A.) Durch das umfassende Profil sowie die ausgewählten Vertiefungsmöglichkeiten im Studiengang Betriebswirtschaft werden Sie ideal auf anspruchsvolle betriebliche Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet. Als Absolvent des Studiengangs können Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und betriebliche Prozesse und Strukturen analysieren. Sie sind in der Lage, betriebswirtschaftliche Entscheidungen vorzubereiten und umzusetzen. Je nach Schwerpunktsetzung wie z. B. Personalmanagement, Marketing und Vertrieb, Finanzmanagement usw. sind die Einsatz-

gebiete von Betriebswirten sehr vielfältig. Sie sind in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung vertreten und tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Die erforderlichen Fach-, Methoden- und berufsbezogenen Kompetenzen werden Ihnen in diesem Studium vermittelt. Dauer: 7 Semester, 180 ECTS Hinweis: Zugangsvoraussetzungen sind Hochschulreife oder Eingangsprüfung

Betriebswirtschaft verkürzt für HAK-, HLW/HBLA- und HTL-Absolventen (Bachelor of Arts, B.A.) Der Sonderstudiengang Betriebswirtschaft bietet Absolventen österreichischer Handelsakademien (HAK) und Höheren Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe die Möglichkeit, in nur vier Semestern (für HLW/ HBLA-Absolventen in fünf Semester) im Teilzeitstudium ihre Kenntnisse weiter auszubauen und einen akademischen Grad zu erlangen.

Dauer: Durch Anrechenbarkeit: 4 bzw. 5 Semester, 180 ECTS

Wirtschaftsingenieurwesen für HTL-Absolventen (Bachelor of Engineering, B.Eng.) Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wird für HTL-Absolventen in verkürzter Form angeboten. Sie haben die Möglichkeit in nur zwei Jahren den EU-weit akademisch anerkannten Grad „Bachelor of Engineering“ zu erlangen. Aufgrund Ihrer schulischen Vorleistung werden Ihnen mathematische und ingenieurwissenschaftliche Module für das Studium angerechnet. Vertiefen Sie Ihre Fachkenntnisse und eröffnen Sie sich dadurch neue,

aussichtsreiche Berufschancen! Dauer: Durch Anrechenbarkeit: 4 Semester, 210 ECTS

Psychologie (Bachelor of Science, B.Sc.) Im Rahmen gesellschaftlicher Entwicklungen, gekennzeichnet etwa durch den demographischen Wandel, die Digitalisierung oder die Zunahme psychologischer und psychosomatischer Erkrankungen, können Psychologinnen und Psychologen die Veränderungen für die betroffenen Personengruppen adäquat mitgestalten und begleitende psychologische Maßnahmen einleiten. Das Psychologiestudium an der HFH gliedert sich dabei in folgende Bereiche: psychologisches Grundlagenwissen, methodisch-wissenschaftliche Kompetenzen und berufsrelevante Ergänzungsmodule. Ergänzt werden diese Bereiche durch die Anwendungsmodule, aufgrund deren Wahl Sie selbst entscheiden, für welches Einsatzfeld Sie

sich weiter qualifizieren wollen. Zusätzlich zu den Studienschwerpunkten wählen Sie in Ihrem Psychologiestudium auch ein Ergänzungsmodul. Dieses ermöglicht Ihnen, im Vergleich zu anderen Psychologiestudienanbietern, eine noch gezieltere und intensivere Profilbildung. Wählen können Sie dabei zwischen Rechtspsychologie, Schulpsychologie, Führungspsychologie, Notfallpsychologie und Ingenieurpsychologie. Dauer: 8 Semester, 180 ECTS

Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science, B.Sc.) Wirtschaftliche Entwicklungen hängen unmittelbar von menschlichen Entscheidungen und menschlichem Handeln ab. Das wird deutlich, wenn sich Konsumenten für das eine und gegen das andere Produkt entscheiden, wenn wichtige Leistungsträger eines Unternehmens sich für einen Arbeitgeberwechsel entscheiden, wenn das Management einen Strategiewechsel beschließt oder wenn Aktionäre an der Börse handeln. Innerhalb von Organisationen sind Menschen in Strukturen und Arbeitsprozesse

eingebunden und agieren untereinander und mit dem Umfeld. An diesen Schnittstellen zwischen Mensch und Wirtschaft sind die fachübergreifenden Kompetenzen von Wirtschaftspsychologinnen und Wirtschaftspsychologen gefragt. Dauer: 8 Semester, 180 ECTS

Akademisches Studienzentrum Entwicklung und Lernen passiert ein Leben lang. Wenn man Neues lernt, sich weiterentwickelt und neue Menschen kennen lernt, verändert sich der Blickwinkel und man wird offener. Das ist mir wichtig. Beim BFI habe ich bereits vor einigen Jahren die Berufsreifeprüfung absolviert, als Voraussetzung für eine Ausbildung in meinem ehemaligen Beruf. Im Laufe der Zeit hat sich wieder einiges verändert und ich habe mich beruflich umorientiert und bin jetzt selbständige Diplomshiatsupraktikerin. Da mich der Mensch fasziniert hege ich schon länger den Wunsch Psychologie zu studieren, die berufsbegleitende - teilzeit Variante der HFH lässt sich perfekt mit meinem Beruf kombinieren. Julia Waldhart, Absolventin BRP und HFH Studentin

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

249


10

Akademisches Studienzentrum Berufsbegleitende Hochschulzertifikate an der IST

In Kooperation mit der IST Hochschule für Management Branchennah und praxisorientiert. Individuell und flexibel. Veranstaltungen in Innsbruck und digitales Lernen am IST-Online-Campus. Das und noch viel mehr bietet der Weg zum akademischen Hochschulzertifikat an der staatlich anerkannten IST-Hochschule für Management. Die anerkannten Abschlüsse verbinden spezifisches Fachwissen und Management-Know-how.

Studienberatung Für alle Ihre Fragen zur Wahl der Studienrichtung, der Beglaubigung von Zeugnissen oder auch zur Unterstützung bei der Immatrikulation steht Ihnen Frau Dipl.-Päd. Sabrina Halász (studienzentrum@bfi-tirol.at) unter der Tel. +43 512 59660 400 gerne zur Verfügung.

Hotelökonom (FH) Mit dem Fernstudium Hotelökonom (FH) vertiefen Sie Ihr Wissen in wichtigen hotelspezifischen Themenfeldern und erlangen neben notwendigen Managementkompetenzen in nur drei Semestern ein Hochschulzertifikat. Die maximale Flexibilität bei der Einteilung des Lernstoffs ermöglicht es auch Mitarbeitern in dieser stark saisonal geprägten Branche, sich auf akademischem Niveau berufsbegleitend weiterzubilden – in einer überschaubaren Dauer von drei Semestern. Zielgruppe: Mitarbeiter aus Gastronomie-, Hotellerie- und Cateringunternehmen, die eine Position im Management anstreben, die Möglichkeit, den nächsten Karriereschritt zu gehen und in nur drei Semestern berufsbegleitend ein Hochschulzertifikat zu erlangen. Inhalte: Neben einem klaren Fokus auf die hotelspezifischen Inhalte, die 2/3 des Lehrgangs ausmachen, profitieren Sie auch von unserer 30-jährigen Bildungserfahrung im Bereich Tourismus und Hospitality. Unsere Professoren, Dozenten und Tutoren sind Branchenspezialisten und verfügen über langjährige Berufserfahrung in der Hotellerie und begleiten Sie indi-

viduell und persönlich durch Ihr Studium. Hinzu kommen Partner aus der Praxis, wie z. B. die Deutsche Hospitality, die Selektion Deutscher Luxushotels oder die Initiative „Fair Job Hotels“, mit denen wir uns kontinuierlich über die Anforderungen und Bedürfnisse der Branche austauschen. So garantieren wir Ihnen eine äußerst praxisnahe Hochschulqualifikation. Perspektiven: Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie in der Lage, ganzheitliche Unternehmensentscheidungen zu treffen sowie die operative und strategische Leitung von Hotel und Gastronomiebetrieben zu übernehmen. Insbesondere Mitarbeitern, die über branchenspezifische Berufserfahrungen verfügen, bietet die Hochschulweiterbildung Hotelökonom (FH) eine ideale Möglichkeit, nebenberuflich eine weiterführende Managementqualifikation auf Hochschulniveau zu erlangen. Die in der Weiterbildung erworbenen Credit Points können auf ein späteres Bachelor-Studium angerechnet werden. Start des Lehrgangs: 1. Oktober 2019, 10 Präsenztage (freiwillig) in Innsbruck innerhalb der Lehrgangsdauer von drei Semestern.

zungen, Inhalten Zulassungsvorausset n de zu n ne io at rm fo er unter Weitere In Sie beim BFI Tirol od n lte ha er f lau Ab m und de dienzentrum www.bfi.tirol/akadstu

Seite

250

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


Akademisches Studienzentrum 10 Fitnessökonom (FH) Das Fernstudium Fitnessökonom (FH) richtet sich an alle, die in nur 2 Semestern einen fundierten Abschluss anstreben und leitende Positionen übernehmen möchten. Mit umfassendem Fachwissen zu den wichtigen Themenfeldern des Fitnessmanagements ebnet der Fitnessökonom (FH) Ihnen den Weg für den nächsten Karriereschritt. Die maximale Flexibilität bei der Einteilung des Lernstoffs ermöglicht es auch Mitarbeitern mit Schicht- oder Wochenenddiensten sowie Profisportlern im Gesundheitsund Fitnessbereich sich auf akademischem Niveau berufsbegleitend weiterzubilden – in einer überschaubaren Dauer von zwei Semestern. Zielgruppe: Branchenkenner, wie z. B. erfahrene Mitarbeiter von Fitnessclubs, Clubmanager, Mitarbeiter der kommerziellen Sportbranche, Sportler und Physiotherapeuten als auch Akademiker verschiedener Fachrichtungen, die im Fitnessmanagement tätig werden möchten. Inhalte: Das Fernstudium Fitnessökonom (FH) ist modular aufgebaut und

vermittelt Ihnen in zwei Semestern grundlegendes betriebswirtschaftliches Know-how in den Bereichen Unternehmens- und Personalführung sowie Marketing. Ergänzt werden diese Inhalte durch aktuelle und spezielle Themen wie Fitness- und Gesundheitsmanagement, Marketingstrategien/instrumente, Projektmanagement und Kommunikation. Perspektiven: Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Fernstudiums sind Sie in der Lage, Fitness-, Wellness- und Gesundheitseinrichtungen wirtschaftlich erfolgreich zu führen bzw. in Managementfunktionen großer Anlagen und Unternehmen mit Filialen zu arbeiten. Weitere Einsatzfelder sind z. B. Kur- und Rehazentren oder Hotels und Ferienanlagen. Die im Hochschulzertifikat erworbenen Credit Points können auf ein späteres Bachelor-Studium angerechnet werden. Start des Lehrgangs: 1. Oktober 2019, 8 Präsenztage (freiwillig) in Innsbruck innerhalb der Lehrgangsdauer von zwei Semestern.

Sportökonom (FH) Für Branchenkenner und Quereinsteiger: Mit dem Sportökonom (FH) erlangen Sie flexibel in nur drei Semestern allgemeines betriebswirtschaftliches und sportspezifisches Managementwissen an einer staatlich anerkannten Hochschule. Zielgruppe: Das Hochschulzertifikat Sportökonom (FH) richtet sich an alle, die eine weiterführende Managementqualifikation auf Hochschulniveau anstreben, um leitende Positionen zu übernehmen. Hierzu gehören zum Beispiel Mitarbeiter der kommerziellen Sportbranche, Vereins- und Verbandsmitarbeiter sowie Sportler die eine Hochschulqualifikation erlangen möchten. Aber auch Quereinsteiger und Akademiker verschiedener Fachrichtungen, die aktiv im Sportmanagement tätig werden möchten. Inhalte: Neben den wichtigen Themenfeldern des Sportmanagements stehen vor allem auch sportökonomische Aspekte auf dem Lehrplan, die für eine wirtschaftlich erfolgreiche Arbeit in der Sportbranche notwendig sind. So erwerben Sie das Sportökonomie-Know-how, um verantwortungsvolle

Positionen in der Sportbranche einnehmen zu können. Von Grundlagen der Sportökonomie und Betriebswirtschaftslehre über rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen im Sport bis hin zu Sportvermarktung und Digitalisierung im Sport erwerben Sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Perspektiven: Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Fernstudiums sind Sie in der Lage, Fitness-, Wellness- und Gesundheitseinrichtungen wirtschaftlich erfolgreich zu führen bzw. in Managementfunktionen großer Anlagen und Unternehmen mit Filialen zu arbeiten. Weitere Einsatzfelder sind z. B. Kur- und Rehazentren oder Hotels und Ferienanlagen. Die im Hochschulzertifikat erworbenen Credit Points können auf ein späteres Bachelor-Studium angerechnet werden. Start des Lehrgangs: 1. Oktober 2019, 8 Präsenztage (freiwillig) in Innsbruck innerhalb der Lehrgangsdauer von zwei Semestern.

10 gute Gründe für ein Hochschulstudium an der IST für Management

1

Anerkannte Abschlüsse

6

Persönliche Betreuung

2

Erfahrung und Branchenvernetzung

7

Fernstudium 2.0

3

Aktualität und Praxisrelevanz

8

Maximale Flexibilität

4

Individuelle Qualifikationsprofile

9

Finanzielle Unterstützung

5

Gute Job- und Karrierechancen

10

Internationales

Alle Kontakte finden Sie auf Seite 2

Seite

251


10

Akademisches Studienzentrum Berufsbegleitend zum Bachelor oder Master an der SRH Fernhochschule

An der SRH Fernhochschule – The Mobile University können Sie ein vollwertiges und berufsbegleitendes Bachelor- oder Masterstudium absolvieren, ohne Ihre berufliche Situation aufzugeben oder auf Teilzeit reduzieren zu müssen. Durch das flexible SRH Fernstudien-Modell können Sie auch weiterhin einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen und berufsbegleitend Ihren Abschluss machen. Mit einem Fernstudium sind Sie viel mobiler und flexibler, als in einem berufsbegleitenden Studium, das sich auf die Abendstunden konzentriert. Ein Abendstudium steht zudem häufig sozialen Aktivitäten oder Urlauben im Weg. Grenzenlos flexibel: Wenn Sie wegen Ihres Berufs für längere Zeit ins Ausland müssen, reist Ihr Studium mit, egal ob Master oder Bachelor. Alle Studienmaterialien finden Sie online oder wir schicken sie Ihnen an Ihren Aufenthaltsort und organisieren Klausur-Abnahmen überall auf der Welt. Mit unserem bewährten, berufsbegleitenden Fernstudium erarbeiten Sie sich 60 bis 70 Prozent des Studiums über Lernmaterialien in Eigenregie. 20 bis 30 Prozent vermitteln wir Ihnen über Präsenzveranstaltungen an unseren 18 Studienzentren in ganz Deutschland und Österreich und die verbleibenden 10 Prozent über den hochschuleigenen E-Campus. Die nächstgelegenen Studienzentren von Innsbruck aus sind München oder Wien.

Studienberatung Für alle Ihre Fragen zur Wahl der Studienrichtung, der Beglaubigung von Zeugnissen oder auch zur Unterstützung bei der Immatrikulation steht Ihnen Frau Dipl.-Päd. Sabrina Halász (studienzentrum@bfi-tirol.at) unter der Tel. +43 512 59660 400 gerne zur Verfügung.

Das Studienangebot der SRH Fernhochschule umfasst Naturwissenschaft und Technologie § Lebensmittelmanagement und Lebensmitteltechnologie (B.Sc.) § Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.) § Wirtschaftsingenieurwesen Digital Business (B.Sc.) § Wirtschaftsingenieurwesen Logistik 4.0 (B.Sc.) § Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb (B.Sc.) Psychologie und Gesundheit § Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.) § Soziale Arbeit (B.A.) § Psychologie (B.Sc.) § Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) Wirtschaft und Management § Wirtschaftsrecht (LL.B.) § Betriebswirtschaft und Management (B.A.) § Gesundheitsmanagement (B.A.) § Hotel- und Tourismusmanagement (B.A.) § Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) § Sozialmanagement (B.A.) § Sportmanagement (B.A.) Sowie eine Reihe von aufbauenden Masterstudiengängen.

Seite

252

info@bfi-tirol.at § www.bfi.tirol


11

BFI in den Bezirken BFI Imst.........................................................................................................................254 BFI Kitzbühel................................................................................................................260 BFI Kufstein.........................................................................................