Issuu on Google+


blickpunkt

2 | Franzz Februar

2011


inhalt

8

Franzz-Kinovorschau: „Dschungelkind“ – am 17. Februar in der Schlosspassage

18 Story: SV 09-Saisonstart – Interview mit Präsident Patrick Esser

Rubriken 4 Szene 10 Story 17 Rückschau 19 Wo-ist-was

19 22 24 28

Impressum Ausstellungen Termine Kleinanzeigen Franzz Februar 2011

|3


szene

4. Erzählfestival im März Erzählkünstler ziehen quer durchs Bergische

Zum 4. Mal tourt das internationale Erzählfestival vom 17. bis 27. März quer durchs Bergische. Festival-Organisator ist wie in den Vorjahren der Gladbacher Erzählkünstler Stefan Kuntz (Foto). Er hat keine Bedenken, dass auch die vierte Auflage ein Erfolg werden wird: „Auch 2007 und 2009 sind Fans aus Siegburg und Solingen beispielsweise bis nach Lindlar gekommen.“ Sechzehn professionelle Erzähler aus acht Ländern wollen dem bergischen Publikum was erzählen – an siebzehn verschiedenen Orten im Bergi-

schen. Zehn Tage lang wird jeden Abend an einem anderen Ort Erzählkunst vom Feinsten angeboten. Das in der Region einzigartige Festival möchte für Erzählkultur begeistern. Alle Einzelheiten, Termine und ein Interview mit Festival.Organisator Kuntz gibt es in der MärzAusgabe von Franzz.

Gesprächsabend zum Thema „Dialog der Kulturen“: Am Montag, 7. Februar, um 19.30 Uhr findet im „Haus der menschlichen Begleitung“ des Bestattungshauses Pütz-Roth der „Dialog der Kulturen“ statt. Vor einigen Jahren hatte Helene Hammelrath, Geschäftsführerin der BürgschaftsBank für Sozialwirtschaft in Köln, erstmalig dazu eingeladen. Daraus entstand eine Veranstaltungsreihe zum Thema Migration/Integration, die jetzt fortgesetzt wird. Nach der Veröffentlichung des Sarrazin-Buches haben äußerst kontroverse Diskussionen stattgefunden, sowohl Teilnehmer der Dialogreihe als auch zahlreiche engagierte Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund haben den dringenden Wunsch an der Aufarbeitung des Themas bekundet, so dass sich die Veranstalter entschlossen, den Dialog wieder aufzunehmen. Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie unter: www.puetz-roth.de

Infos: www.geschichtenerzaehlen.de.

Markus Maria Profitlich in Lindlar: Am Donnerstag, 3. Februar tritt der TV-Star im Kulturzentrum auf. Der Comedian mit Grimme Preis-Auszeichnung kommt mit seinem komplett neuen Programm ins Bergische Land. Die Besucher erwartet neben seinen bekannten Mitspielern Ingrid Einfeldt und Andy Muhlack jede Menge an Überraschungen. Neben bekannt großer Spielfreude, der Lust an unterschiedlichsten Typen in ständig wechselnder Verkleidung, wird er auch seinen gewohnten körperlichen Einsatz nicht vermissen lassen. Am Donnerstag, 3. Februar, 20 Uhr im Kulturzentrum Lindlar. Karten bei Lindlar-Kultur: 02266/96400.

Profi-Polit-Kabarettist Schmickler im Februar in der Katt

Wilfried Schmickler macht seit über 30 Jahren politisches Kabarett und auch in seinem aktuellen neuen Programm geht es immer aktuell „Weiter“. „Weiter“ heißt das aktuelle Programnm von Wilfried Schmickler. Am 11. Februar tritt er damit in der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen auf. Und zwar so, wie man ihn kennt: bitterböse und kompromisslos, unbequem und hochpolitisch, aber immer höchst unterhaltsam. Gnadenlos und ohne falsche Rücksichtnahme, unbequeme gesellschaftliche Wahrheiten auszusprechen. Schmickler ist in den vergangenen vier Jahren mit vier der wichtigsten Kaba-

4 | Franzz Februar

2011

rett-Preise ausgezeichnet worden:2007 mit dem Prix Pantheon, 2008 mit dem Deutschen Kabarettpreis, 2009 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und 2010 mit dem Salzburger Stier. „Weiter“: neues Programm von und mit Wilfried Schmickler. Am 11. Februar, 20 Uhr, in der Kattwinkelschen Fabrik. Infos und Karten: 02196/72400, www. kattwinkelsche-fabrik.de.


szene „Tiefseedoktor Theodor“ Erzählkonzert im Gladbacher Forum

Der internationale Bestseller von Leo Timmers, der „Tiefseedoktor Theodor“, sorgte im vergangenen Jahr für eine erfolgreiche Veranstaltung in Frankenforst. Grund genug, das Stück noch einmal zu präsentieren.

„Endstation Anfang“ Frau auf dem Koffer in der Theas

In ihrer Rolle als „Die Frau auf dem Koffer“ besucht Jessica Sinapi im Februar das Theater der Theaterschule Theas. „Endstation Anfang“ nennt sie ihr aktuelles Programm. Tagik und Komik begegnen sich, wenn Sinapi mit ihrem Soloprogramm auftritt. In der Hand den markanten Koffer, der sie als Reisende kennzeichnet. Handlungsort des ungewöhnlichen Schauspiels ist der Bahnhof: Dort, wo das Leben etwas anders tickt, wo man unvermittelt angesprochen wird, wo Wege sich kreuzen, wo Menschen in Wartezeiten eingeschlossen sind, wo Menschen unterwegs sind und wo Menschen sich voneinander verabschieden. Sinapi greift diese Stimmung auf und erzählt von einer Frau, die voll bepackt mit Taschen und Koffern ihr Leben Revue passieren lässt. Vergangenheit und Zukunft, Aufbruch und Stagna-

tion, ihre gesamte Gemütslage, scheint diesen Ort aufzugreifen. Der Zuschauer wird scheinbar zufällig Zeuge eines Selbstgespräches, einer Reflexion, auch eines Hilfeschreies, vor allem aber der Geschichte einer Frau. Sie stellt Ihr Leben in Frage, hinterfragt sich selbst, etwas naiv und doch mit einer großen Portion sarkastischen Humors, der einen schaudern lässt.

Im Februar wird es in der Stadtbücherei im Bergisch Gladbacher Forum aufgeführt. Die Erzählkonzerte für Kinder verbinden erzählte Kindergeschichten mit musikalischen Darbietungen. Und darum geht es in dem Stück: Tag für Tag macht sich Theodor mit seinem SpezialTauchboot auf, den Meerestieren zu helfen, die sich verletzt haben oder in Not geraten sind. Immer wieder gelingt es ihm, mit den Instrumenten seines schwimmenden Operationssaales seine Patienten zu heilen, bis er selbst plötzlich am Meeresgrund festsitzt. Jetzt wird es spannend: Werden ihm seine vielen Unterwasserfreunde helfen können? Als Erzähler tritt Volker Hein auf, die Musik kommt von

Beate Kremer (Querflöte), Sebastian Kierdorf (E-Bass) und Klaus Heider (Piano). Erzählkonzert „Tiefseedoktor Theodor“: Mittwoch, 23. Februar, 17 Uhr, Stadtbücherei Bergisch Gladbach im Forum. Eintritt frei.

Jessica Sinapi ist „Die Frau auf dem Koffer“: am Freitag, 4. Februar und am Samstag, 5. Februar, jeweils 20 Uhr in der Theas. Karten und Infos: 02202/92765015, www.theas. de.

Am Samstag, 5. Februar, steigt um 20 Uhr in der Aula Rösrath die nächste Karnevalsparty mit den Hits und Partyklassikern sowie den großen Karnevals Stimmungshits aus den letzten Jahren. Damit die Tanzfläche wieder voll wird und der Saal kocht, erwartet die Besucher der beliebte Stimmungs-DJ Ralf. Wer eine Pause beim Tanzen einlegen will, ist mit dem eigens für die Ü30 Party kreierten Ü30-Party- Cocktail bestens bedient, den der Barmixer in den Farben des Ü30-Logos mixt. Für Abwechslung sorgt neben der Tanzfläche ein sensationeller Feuerspucker. Ü30-Party in Rösrath: am Samstag, 5. Februar, ab 20 Uhr in der Aula Rösrath, Freiherr vom Stein Straße 15. Tickets: 0221/2801. Franzz Februar 2011

|5


szene Ehe auf den Hund gekommen Michaela May in „Toutou“ im Löwen

In der Komödie „Toutou“ von Daniel Besse und Agnès Tutenuit spielt die TV-Schauspielerin Michaela May (Foto) die Ehefrau Zoé. Die Komödie um kuriose Konflikte läuft am 16. Febraur im Bergischen Löwen.

Tod und Karneval Kurios-närrisches Programm

Das Refrather Atrium des Bestattungshauses lädt am 9. Februar zu einem nachdenklich-närrischen Programm ein. Die Band „NoSmok Kings“ bieten dabei einen bunten Streifzug durch die Hitparaden der internationalen Karnevalsmusik. Sie spielen unterschiedliche Musikrichtungen und Stile und mit viel Humor greifen sie auch das Thema Tod und Sterben auf: Welche Persönlichkeit überlebt regelmäßig seine eigene Beerdigung? Über wie viel Strophen stirbt eigentlich das Mädchen vom treuen Husar? Welches kölsche Evergreen hat das „Ave Maria“ von  Platz eins der Bestattungshitparade verdrängt? Auf diese und viele andere kuriose Fragestellungen zum Thema Tod und Karneval begeben sich die Musiker der NoSmok Kings

an diesem Abend. Im Anschluss kommt das Refrather Dreigestirn zu Besuch: Prinz Bruno I, Bauer Frank und Jungfrau Tina haben ihr Kommen im Anschluss an das Konzert mit Gefolge zugesagt. Für Kölsch und kölschen Imbiss ist gesorgt. „Tod und Karneval“: im Refrather Atrium mit den „NoSmok Kings“ und dem Refrather Dreigestirn. Am Mittwoch, 9. Februar, 19.30 Uhr. Anmeldungen unter 02204/92190 oder info@ bestattungshauskoziol.de, Infos: www.bestattungshauskoziol.de.

„Tote Maus für Papas Leben“ Theaterhaus Frankfurt in Leverkusen

„Tote Maus für Papas Leben“: Nach dem gleichnamigen Buch von Marjolijn Hof spielt das Theaterhaus Frankfurt am 10. Februar im Studio des Forums Leverkusen. Kikis Vater geht als Arzt in ein Land, in dem Krieg herrscht. Kiki macht sich große Sorgen. Ihre Mutter versucht sie vergeblich zu beruhigen, die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet Kikis Vater etwas passiere, sei klein. Aber Kiki will seine Überlebenschancen sichern. Ihre magische Rechnung: Wenn ein Mädchen mit einem toten Vater schon sehr unwahrscheinlich ist, dann muss ein Mädchen mit einem toten Vater und einer toten Maus noch viel unwahrscheinlicher sein. Also will Kiki eine Maus haben, möglichst eine, die nicht mehr lange lebt – aber ob das hilft? Das

6 | Franzz Februar

2011

Theaterhaus Frankfurt spielt mit sparsamen Mitteln, hohem schauspielerischen Einsatz und in ständig wechselnden Rollen eine bewegende Familien-Geschichte über den Umgang mit Angst. Günther Henne, Michael Meyer, Uta Nawrath, Jule Richter, Susanne Schyns und Verena Wüstkamp. Für Zuschauer ab 10 Jahren. „Tote Maus für Papas Leben“: am Donnerstag, 10. Februar, 10 und 12 Uhr im Studio, Forum Leverkusen. Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de.

Alex kommt vom abendlichen Gassi gehen mit leerer Leine zurück. Toutou ist weg. Und mit ihm alles, was in der Ehe von Alex und Zoé sicher und gefestigt schien. Während die beiden nach Gründen forschen, warum der sonst so folgsame und liebe Toutou verschwunden sein könnte – er war doch bisher hochzufrieden mit seinen Hundekroketten, seinen Knabberknochen aus Plastik und seiner Gummiquietschgiraffe – bahnt sich ganz allmählich eine Krise von bedrohendem Ausmaß an. Sollte Alex den Hund mit Absicht verlorenhaben? Geht Alex nicht überhaupt nur wegen der ebenfalls einen Hund besitzenden Nachbarin jeden Abend mit Toutou runter? Hat Zoé ihn so vergrämt, als sie ihn „Mistvieh“ nannte, nur weil er an der Orchidee aus Bangladesh das Bein gehoben hat? Oder war er einfach nur scharf auf eine schöne Hündin und zog die Befriedigung seiner Triebe dem Verbleib im Familienrudel vor? In die konfliktgeladene Atmosphäre dieser Überlegungen hinein platzt der langjährige Freund

Pavel, Nichthundebesitzer und offenkundiger Hundehasser. Und schon ist Krach im Dreieck angesagt. In immer neuen Bündnissen, stets zwei gegen einen, kommen nun auf einmal Dinge zur Sprache, die schon immer mal gesagt werden mussten. „Toutou“, Komödie mit Michaela May: am Mittwoch, 16. Februar, 19.30 Uhr im Bergischen Löwen. Karten und Infos: 02202/38999, www.bergischerloewe.de.

Die Dinge der Existenz

Wieder im Programm: „Ophelias Schattentheater“ Es war der große Erfolg der Heidkamper Kulturtage 2010: Die Aufführung von „Ophelias Schattentheater“. Wegen des großen Erfolgs wird die Geschichte von Michael Ende jetzt erneut aufgeführt. Michael Ende ist der Autor dieser zarten und nachdenklichen Erzählung, in der es um nichts weniger als die großen Dinge der Existenz geht: Leben und Sterben, Engagement und Passion, Mitgefühl und Füreinander-Einstehen, Traurigkeit und Begeisterung. Heide Heesen und Petra Christine Schiefer haben daraus eine Spielfassung für die Bühne geschaffen, die in einer anspruchsvollen Inszenierung (Regie: Heide Heesen) auf drei Ebenen von erfahrenen Amateur-Schauspielern und Puppenspielern zu einem poeti-

schen, magischen, faszinierenden Spektakel umgesetzt wird. Die Produktion wurde für die Heidkamper Kulturtage 2010 entwickelt, wird aber aufgrund der großen Nachfrage jetzt wieder aufgeführt. „Ophelias Schattentheater“: am Samstag, 5. Februar und Sonntag, 6. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr im großen Gemeindesaal der Kirche Zum Frieden Gottes, Martin-Luther-Straße 13. Karten und Infos: www.zumfriedengottes.de.


szene Zuschauen und Mitmachen Februar-Programm im Puppenpavillon

„Kasper und der Dieb auf roten Pfoten“ und „Dornröschen“ stehen im Februar auf dem Programm des Puppenpavillons in Bergisch Gladbach-Bensberg. Beim „Kasper und der Dieb auf roten Pfoten“ (Foto) ist Bauer Jacob verzweifelt, denn Nacht für Nacht schleicht sich ein Fuchs in den Hühnerstall und stiehlt die Eier, die das Huhn Henriette eigentlich als Frühstückseier für Kaspers Großmutter gelegt hat. Klar, dass sich Kasper sofort auf die Spur des Eierdiebs macht. Und die führt ihn zu einer alten Mühle, in der sich eine ziemlich gemeine Hexe eingenistet hat. Es spielen Gerd J. Pohl und die Piccolo Puppenspiele. Das Handpuppenspiel ist geeignet für Kinder ab drei Jahren, Aufführungen sind jeweils samstags: 5., 12. und 19. Februar, jeweils 15 Uhr. „Dornröschen“ bietet eine Mitmach-Aktion für Kinder ab 4 Jahren. Gundula Mehlfeld spielt dieses bekannte Märchen nicht nur für, sondern mit den Kindern. Jedes Kind kann sich ganz besonders einbringen und seine eigene Rolle übernehmen. Termine: Samstag, 26. Februar und Sonntag, 27. Februar,

jeweils 15 Uhr. Der Puppenpavillon liegt an der Kaule in Bensberg (auf dem Schulhof hinter der JohannesGutenberg-Realschule). Karten sollten unbedingt unter der Rufnummer 02204/54 636 reserviert werden.

www.puppenpavillon.de

Flöte und Hammerklavier Sonntagsmatinee in der Service-Residenz

Michael Faust (Flöte) und Sheila Arnold (Hammerklavier) sind am 20. Februar zu Gast in der Sonntagsmatinee-Reihe „Klangvolle Sonntage“ in der Service-Residenz Schloss Bensberg. Die mit vielen Preisen ausgezeichnete Pianistin Sheila Arnold ist Professorin an der Musikhochschule Köln. Seit vielen Jahren befasst sich Sheila Arnold mit historischen Tasteninstrumenten, besonders mit dem Historischer Hammerflügel. In

der Service-Residenz wird sie das Hammerklavier spielen. Im Duett mit dem Flötisten Michael Faust wird sie Stücke von Haydn, Kuhlau, Ries, von Werber und Schubert spielen. Michael Faust ist Soloflötist des WDR Sinfonieorchesters Köln, nachdem er mit nur 20 Jahren als Solo-Flötist im Orchestra di Santa Cecilia in Rom, später im Hamburger Philharmonischen Orchester und bei den Münchner Philharmonikern unter Sergiu Celibidache tätig war. Meisterkurse und eine Vielzahl CD-Einspielungen machen ihn weltweit geschätzt.

Ost-West Drehscheibe Reise nach Breslau mit dem Freizeitladen

Der Kürtener Kulturverein „Der Freizeitladen e.V.“ bietet im Mai eine Reise nach Breslau an. Das Zentrum von Schlesien gilt schon lange als die kulturelle und wirtschaftliche Drehscheibe zwischen Ost und West. Schlesien – das ist kulturelle Vielfalt, das Zusammenleben von verschiedensten Kulturen und Völkern, in einer Urkunde von 1175 wird zum ersten Mal die deutsche Besiedlung erwähnt. Ziel der Reise ist das polnische Breslau, die historische Hauptstadt von Schlesien. Ihre Bedeutung gewann die Stadt aus ihrer Funktion als geistige und wirtschaftliche Metropole, als Bindeglied zwischen West- und Osteuropa, Drehscheibe zwischen Ost und West. Ein Reichtum an Bauwerken und Stätten der Erinnerung aus den Epochen einer tausendjährigen Geschichte sind noch heute Zeichen dieser Entwicklung. Zum Beispiel das historische Rathaus (Foto), die Dominsel und der Marktplatz. Die Stadt bietet auf der Reise den Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Neben kulturhistorisch bedeutsamen Bauwerken und Städten werden die Reisenden auch die Vielfalt und Schönheit der schlesischen Kultur - und Naturlandschaft kennen lernen. Ein Tagesausflug führt auch in das Reich des Berggeistes „Rübezahl“. Ein anderer Tagestrip führt zur Schnee-

koppe. Die Unterbringung erfolgt in dem Vier Sterne-Hotel „Dwor Polski“ direkt am Markt gegenüber dem Breslauer Rathaus. Durch die zentrale Lage sind alle wichtigen und bekannten Sehenswürdigkeiten, aber auch Cafés und Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nähe. Das Hotel befindet sich in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das originalgetreu rekonstruiert wurde. Gereist wird per Flug von Dortmund aus, für die zwei Tagesausflüge steht ein Bus bereit. Für die Anreise zum Flughafen bietet der „Freizeitladen“ einen Bustransfer nach Dortmund an. Als Einstiegsmöglichkeit ist der Busbahnhof in Bergisch Gladbach vorgesehen. Der Reisepreis beträgt inklusive Flug, sieben mal Übernachtung und Frühstück, Programm, Eintritte, Reiseleitung, Fremdenführer und Versicherung 558 Euro. Reisetermin ist vom 22. bis zum 29. Mai. Alle Infos und Buchungen: www.freizeitladen.de, 02207/706888.

Klangvolle Sonntage mit Michael Faust und Sheila Arnold in der Service-Residenz Schloss Bensberg: Sonntag, 20. Februar, 11 Uhr, Karten und Infos: 02204/8300, www.schlossbensberg.de. Franzz Februar 2011

|7


titel

Zwischen den Kulturen

„Das Dschungelkind“: Franzz-Kinovorschau am 17.2. Am 17. Februar läuft „Das Dschungelkind“ in den deutschen Kinos an. Franzz zeigt den Film in der Bensberger Schlosspassage als exklusive Kinovorschau. Es gibt 15 mal zwei Karten zu gewinnen. Andere Mädchen in ihrem Alter haben Kuscheltiere. Die achtjährige Sabine (Stella Kunkat) hat die dicke haarige Spinne Bo. Die kommt, sicher in einem Einmachglas verstaut, natürlich mit, als Sabine sich mit ihrer Mutter Doris (Nadja Uhl) und ihren Geschwistern Judith (Milena Tscharntke) und Christian (Tom Hoßbach) Anfang der 80er Jahre auf die weite Reise nach West Papua macht. Dort, im äußersten Osten Indonesiens, hat ihr Vater Klaus (Thomas Kretschmann), ein Linguist, einen von jeglicher westlicher Zivilisation unberührten Stamm

8 | Franzz Februar

2011

aufgespürt, der noch wie in der Steinzeit lebt. Für die Kinder sieht das Leben im Dschungeldorf zunächst einmal wie ein langer großer Abenteuerurlaub aus. Während die älteste Schwester Judith sich lange Zeit fremd fühlt, gehen Sabine und Christian in der wilden neuen Umgebung richtig auf. Schnell lernen sie die Sprache der Fayu und leben wie die anderen Kinder im Dorf. Rasch übernehmen sie die Überlebensregeln, die im Dschungel gelten, wie zum Beispiel: Niemals allein in den Urwald gehen, immer darauf achten, wo-

hin man tritt, kein Wasser trinken, das nicht abgekocht ist, niemals etwas Rohes essen. Doch einige der Sitten und Rituale sind für die Familie nur schwer zu verstehen und zu tolerieren. Als Sabine und Christian unter dramatischen Umständen einen halbtoten kleinen Jungen vom Nachbarstamm im Urwald finden, den die Krieger beim Raub einer Frau zurückgelassen haben, nehmen Sabines Eltern das Kind auf und pflegen es gesund – eigentlich ein Verstoß gegen die Gesetze und Riten der Fayu, der die Familie in ernste Gefahr bringen kann. Doch durch geschickte Verhandlung und den Vorschlag, den Fluch der Fayu bekämpfen und den Jungen heilen zu können, überzeugt die Familie den Stamm, der diese unübliche Adoption schließlich toleriert. Der

Junge Auri (Emmanuel Simeon) wird so zum neuen Familienmitglied – und zu Sabines bestem Freund, denn sie hat mehr Lust, an Lianen zu schwingen und mit Pfeil und Bogen auf Käfer zu schießen, als - wie die anderen Dorfmädchen - ihrer Mutter zu helfen. Diese müssen dafür aber auch nicht wie Sabine, Judith und Christian Schulaufgaben machen – Mutter Doris sorgt dafür, dass ihre Kinder auch im Dschungel zumindest eine gewisse Schulbildung erhalten. Und sie hat sich auch entschlossen, die Fayu nicht länger nur als Forschungsobjekte zu betrachten, sondern aktiv etwas für sie zu tun und endlich medizinische Versorgung dorthin zu bringen, wo man Krankheit einfach als unvermeidlichen und unheilbaren „Fluch“ hinnimmt. Darin findet auch sie ihre Bestimmung im Dschungel und beschließt, trotz anfänglicher Skepsis, mit Klaus, der bei der Erforschung der Fayu-Sprache und -Kultur stetig Fortschritte macht, und ihren Kindern in West-Papua zu bleiben. Sechs Jahre später: Sabine (Sina Tkotsch), inzwischen 16 Jahre alt, ist zu einer jungen Frau herangewachsen und vollkommen im Dschungel zu Hause. Doris hat im Dorf ein kleines Buschkrankenhaus aufgebaut und Klaus hat sich durch seine Studien und Überzeugung den


titel Respekt der Ältesten verdient. Auri (Felix Tokwepota) stellt fest, dass ihm Sabine mehr bedeutet, als nur eine Freundin zu sein: Er schenkt ihr ein Haustier, baut eine Hütte für sie und übergibt ihr seine Halskette mit einem Krokodilzahn – bei den Fayu traditionelle Symbole ewiger Verbundenheit. Sabine ist geschmeichelt und verwirrt. Auch Klaus und Doris verstehen die Zeichen, bleiben allerdings skeptisch, denn sie sind sich alles andere als sicher, ob sie ihre Tochter den Rest ihres Lebens im Dschungel verbringen las-

sen wollen. Doch ist dieser Zustand nicht von Dauer und noch bevor eine Entscheidung fallen kann, hat das Schicksal andere Pläne für Sabine, Auri und ihre Familie...

2005 war Sabine Kuegler zu Gast in Bergisch Gladbach. Franzz-Herausgeberin Doro Dietsch (Foto, rechts) talkte mit der Bestseller-Autorin, die auch im Lübbe-Verlag ver-

öffentlicht. „Die Abenteuer der Dschungelkids“ und „Das Dschungelabanteuer“ heißen die Kindertitel, die bei Lübbe erschienen sind. Infos: www.luebbe.de

Franzz-Kinovorschau „Das Dschungelkind“: am 17. Februar, 20.15 Uhr im Kinocenter Bensberger Schlosspassage. Karten unter 02204/56639. Franzz verlost 15 mal zwei Karten. Teilnahmebedingungen im Impressum. Einsendeschluss ist der 10. Februar.

Vom Buch zum Film Der lange Weg auf die Kinoleinwand

Die Geschichte von „Dschungelkind“ beginnt mit der Entscheidung des Ehepaars Kuegler, in den Dschungel von West-Papua zu gehen – und ihre drei Kinder mitzunehmen. 2005 erscheint die autobiographische Erzählung „Dschungelkind“, mit der Sabine Kuegler beschreibt, was für einen Schock sie mit der Rückkehr in die Zivilisation erlebt hat. Die außergewöhnliche Geschichte wird schnell zum Bestseller und hat die besten Voraussetzun-

gen für ein großes Kinodrama. Die Produzenten Nico Hofmann und Jürgen Schuster arbeiteten intensiv mit der Buchvorlage: „Meine Leitlinie war, dass Sabine Kuegler, wenn sie den Film sieht, sagt: Ja, genau das war mein Leben im Dschungel!“, so Hofmann. Dass es dabei nicht ohne Änderungen abgehen würde, war allen Beteiligten klar. Parallel zur Drehbuchentwicklung ging es auf die Suche nach einem geeigneten Drehort. Es stellte sich bald heraus, dass die Originalschauplätze in West-Papua nicht für die logistischen Anforderungen einer Filmproduktion geeignet waren. Nach vielen vergeblichen Expeditionen fand sich bei der globalen Motivreise im Nationalpark Taman Negara in Malaysia der perfekte Drehort. „Dschungelkind“: erschienen im Verlag Droemer Knaur. Franzz Februar 2011

|9


story

Wortakrobatik im Q1

ReimBerg Slam jetzt jeden 3. Samstag im Q1 Im vergangenen Jahr startete der erste Poetry Slam in Bergisch Gladbach. Im Sommer 2010 zeigten langjährige Slammer ihr Können bei der Kick Off-Veranstaltung, danach folgten fünf weitere Slams unter dem Namen ReimBerg Slam im Q1 Jugend-Kulturzentrum. Der Dichterwettstreit wird 2011 weitergeführt und bekommt einen festen Tag im Monat: den 3. Samstag im Monat. Unter der Moderation von Alexander Bach, einem „alten Hasen“ der Slam-Szene, werden auch 2011 zahlreiche Poeten ihre selbst geschriebenen Texte innerhalb von 5 Minuten dem interessierten Publikum präsentieren und eine tolle Performance hinlegen. Das Publikum

hat dann über drei Runden die Qual der Wahl und ermittelt mit Aufzeigen und der Abgabe der „Rosen“-Stimme den Sieger des Abends. Der erste ReimBerg Slam für dieses Jahr findet am Samstag, den 19. Februar um 19 Uhr im Q1 Jugend-Kulturzentrum in Bergisch Gladbach statt. Informationen zu diesem und den folgenden ReimBerg Slams findet man auf www.ReimBerg-Slam.

de oder man tritt der facebookGruppe „ReimBerg Slam unter www.facebook.com bei und ist immer auf dem aktuellsten Stand. Fleißige Zuhörer werden 2011 belohnt und erhalten nach vier Besuchen des ReimBerg Slams freien Eintritt für einen der nächsten Termine. Sammelkarten, die bei jedem Besuch abgestempelt werden, erhält man an der Abendkasse. Für diejenigen, die nicht nur aktiv zuhören wollen, sondern auch einmal selbst auf der Bühne stehen möchten, ist in den Osterferien (genauer Termin wird noch festgelegt) ein Workshop mit einem Slam-„Profi“ geplant. In insgesamt acht

Stunden (aufgeteilt auf zwei Nachmittage) lernt man das Handwerkszeug von der Idee bis zum Text, vom Script bis zur Live-Performance. Einige Workshop-Plätze sind noch frei und hier kann man sich anmelden (Kosten: 5 €); www.ReimBerg-Slam.de. Initiiert und organisiert werden die ReimBerg Slams und die Slam-Workshops von der Agentur Elke Strothmann OrgaService in Bergisch Gladbach. Unterstützt werden die Veranstaltungen von Franzz. www.ReimBerg-Slam.de

Savage Dream: Neuer Sänger Rock-Cover-Band im Februar im Q1

Detlev Scholz ist neuer Sänger bei der Cover-Band Savage Dream. Am 5. Febraur steht der Gladbacher mit seiner neuen Band im Jugendkulturzentrum Q1 auf der Bühne. In der Region sind sie eine der beliebtesten Cover-Bands schlechthin: Savage Dream. Im Dezember 2009 starb dann unerwartet der Frontmann Hennig Schwarzhoff. Ein schwerer Schlag für die Band, aber die Band wollte nicht aufgeben. Mit Detlev Scholz haben sie nun einen neuen Frontmann gefunden. Der Sänger der Band PaulAkustik-Rock war auf der Suche nach einem Ersatz für seine Aktivitäten bei der Hardrockformation Stormbringer, die sich aufgelöst hatte. Also kamen

Savage Dream und er zusammen. Savage Dream stehen für Rock-Klassiker. Sie spielen Songs von AC/DC, Metallica und Deep Purple, Gary Moore und Survivor. Am 5. Febraur tritt Scholz mit seiner neuen Band zum ersten Mal in seiner Heimatstadt auf.

Eagles wieder in der Stadt: Die Eagles kommen im Juni in die Lanxess Arena nach Köln. Auf ihrer „Long Road out of Eden Tour“ spielen sie ihre grandiosen Hits wie „Hotel California“, „Take It Easy“ und „One Of These Nights“. Der Vorverkauf läuft, Karten unter 0221/8020.

Savage Dream: am 5. Februar, 19.30 Uhr im Jugendkulturzentrum Q1 in Bergisch Gladbach. Karten an der Abendkasse.

World Music im Megaphon: Am Abend des 18. Februar spielt die Chill Out Band in der Rockbar des Burscheider Megaphons. „Wir wollen den Sound der Hippiezeit weiter beleben“, erklärt Mike Kopp von der Viererformation. Karten unter 02174/61489.

10 | Franzz Februar

2011


story Ausgezeichneter Arbeitgeber

Internet-Infos für Migranten

Der ASB Bergisch Land ist vom Kölner Institut „Great Place to Work“ für seine Verdienste als Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Bei einer bundesweiten Untersuchung kam der regionale Dienstleister unter die ersten 30 Plätze im Bereich Gesundheitswesen.

Der Rheinisch-Bergische Kreis hat auf seiner Internetseite ein mehrsprachiges Angebot für Migranten eingerichtet.

Institut prämiert ASB-Unternehmenskultur

„Wir haben uns super gefreut. Es hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Anne Paweldyk, Geschäftsführerin des ASB Bergisch Land, fühlt sich in ihrer Arbeit bestätigt. Mit der Untersuchung in Wettbewerbsform sollen Unternehmen moti-

„POST.it“ entstand, um größtmögliche Transparenz zu für Alle zu schaffen. „Bei uns sind alle Mitarbeiter gleich wichtig. So fühlt sich jeder als Teil des Ganzen“, so Paweldyk. „Wir als Führungskräfte haben die Aufgabe, den Mitarbeitern einen

Neues Integrationsportal vom Kreis

Aufenthaltsgenehmigung, Arbeitsmarkt und Arztbesuche: Wer neu in Deutschland ist, muss sich erst einmal zurecht finden. Mit dem Integrationsportal hat der Rheinisch-Bergische Kreis nun eine komfortable Lösung zur schnellen Information geschaffen. Unter der Adresse www.integrationsportal-rbk. de können sich Zugewanderte mit wenigen Mausklicks eine Übersicht über Angebote und

die richtigen Ansprechpartner für ihr Anliegen machen. Die Informationen sind in Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Polnisch und Griechisch abrufbar. „Ein Zweck des Portals ist es, Parallelstrukturen zu vermeiden“, erklärt Landrat Rolf Menzel. www.integrationsportal-rbk.de

Was Betriebe brauchen

Unternehmensbefragung in Bergisch Gladbach

viert werden, die Strukturen im Bereich der Unternehmenskultur zu optimieren. Dabei kommt es auf Arbeitsbedingungen, Zufriedenheitswerte und Kommunikationsorganisation an. Im Februar 2010 entschloss sich der ASB Bergisch Land, daran teilzunehmen: „Wir wollten damit einen Prozess in Gang setzen“, erklärt Paweldyk. „Unsere Mitarbeiter sind uns generell wichtig. Sie sind für ein Dienstleistungsunternehmen aber auch ganz wichtig für die Unternehmensstrategie und für den Erfolg des ASB Bergisch Land.“ In Groß- und Kleingruppen kommen die Führungskräfte des ASB Bergisch Land regelmäßig zusammen, um konsequent über Verbesserungen in Bezug auf die Mitarbeiter nachzudenken. Ein konkretes Beispiel dieser Arbeit ist das Praxis-Handbuch, das es jedem Mitarbeiter ermöglicht, sich in kurzer Zeit über die Unternehmensphilosophie generell und die Arbeitsprozesse im Detail zu informieren. Auch die Idee für die Mitarbeiterzeitschrift

Rahmen zu schaffen, ihre Fähigkeiten bestmöglichst ins Unternehmen einzubringen. Dazu gehört auch, dass sie Wertschätzung erfahren und informiert sind. Nur so fühlen sich Mitarbeiter wohl, identifizieren sich mit dem Unternehmen und setzen sich gerne für dessen Werte und Ziele ein.“ Ende Januar reist eine Delegation des ASB Bergisch Land nach Berlin, um die Auszeichnung entgegen zu nehmen. Dazu ge-

hört auch das „Great Place to Work“-Logo, dass der ASB nun offiziell tragen und benutzen darf. www.asb-bergisch-land.de

Die Stadt Bergisch Gladbach führt eine Unternehmerbefragung durch. Handwerks- und verarbeitende Betriebe sowie unternehmensbezogene Dienstleistungsunternehmen in Bergisch Gladbach erhalten in diesen Tagen ein Schreiben des Bürgermeisters mit der Bitte um Teilnahme an dieser Aktion. Welche Bedürfnisse haben die Gewerbebetriebe in Bergisch Gladbach? Wie beurteilen sie ihren Standort und ihre Entwicklungsmöglichkeiten? Die Befragung soll Antworten darauf liefern, wie sich Bergisch Gladbach als Wirtschaftsstandort künftig entwickeln soll. Die Gewerbebefragung und das daraus resultierende Gewerbekonzept sind eingebunden in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „ISEK 2030“. Die Ergebnisse fließen in den gesamtstädtischen Flächennutzungsplan ein, der ab Ende 2011 neu aufgestellt wird. Vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Strukturwandels sucht Bergisch Gladbach nach Lösungen, um sich künftig als innovativer Wirtschaftsstandort profilieren und attraktive Gewerbeflächen für unterschiedliche Branchen bereithalten zu können. Erarbeitet wird das Gewerbekonzept durch das Dortmunder Büro Planquadrat bis voraussichtlich Sommer 2011. Mit Hilfe des Fragebogens haben die Betriebe die Chance, sich zu äußern, wie es aus ihrer Sicht um die Gewerbeflächen in Bergisch Gladbach bestellt ist, wie zufrieden sie mit Ihrem Standort sind und was verbessert werden sollte. Einige Fragen beziehen sich auf mögliche neue Standorte. Die Betriebsbefragung wird von der Industrie- und Handelskammer zu Köln, der Kreishand-

werkerschaft Bergisches Land sowie der Handwerkskammer Köln und der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH unterstützt.

Franzz Februar 2011

| 11


karneval

„Karnevalssitzung die Zweite“: Zum zweiten Mal veranstaltet das Toyota-Autohaus Karst (Mülheimer Straße 115) eine Karnevalssitzung. Das Gladbacher Dreigestirn zieht mit der Prinzengarde ein, die Labbese, die Flöckchen, die Klüngellköpp und Cat Ballou (Foto) machen Musik. Einen Auftritt gibt es vom Dellbrücker Boore Schnäutzer Ballett. Los geht es um 17.11 Uhr. der Erlös der Veranstaltung geht an die Vereinigung zur Erhaltung und Pflege heimatlichen Brauchtums e.V. Bergisch Gladbach.

Damen feiern im Horn Fest im Narrenkalender etabliert

www.autohaus-karst.de

Kumm loss mer fiere, nit lamentiere: das ist auch das Motto des Jecken Damenkomitees Bergisch Gladbach. Klar, dass wieder eine Damensitzung organisiert wird. Am 24. Februar um 17 Uhr wird (Sitzungs-)Präsidentin Doro Dietsch gemeinsam mit dem Kinderdreigestirn Bergisch Gladbach das Programm im Gasthaus Zum Horn eröffnen. Vier Stunden lang wird es dann Schlag auf Schlag weiter gehen: Die Damen können sich unter anderem freuen auf den Bauchredner Gérard mit Dino und Freddy („Magic with the voice“), das Gesangsduo Spetzbove (früher heißen sie „Die Original bergischen Gaudibuam“), die Krageknöpp, das Männerballett Jecke Teddys und den „Pfundskerl“ Kai Keramostza („Die fetten Zeiten sind vorbei, jetzt brechen gewichti-

ge Zeiten an“). Die Freunde des Damenkomitees, die Flöckchen und Trompeter Lutz Kniep sind auch wieder mit der von der Partie. Stefan Linden wird den ganzen Abend über das Treiben am Keyboard begleiten. Fehlen darf natürlich auch nicht das „große“ Dreigestirn mit Gefolge. Karten kosten 15 Euro und sind erhältlich bei der Literatin Cora Zeidler, 02202/30481 sowie bei der Wirtin im Gasthaus Zum Horn. Donnerstag, 24. Februar 2011, 17 Uhr Damensitzung in der Gaststätte auf dem Horn.

Zur Prunksitzung mit Kostümen laden die Großen Gladbacher am Donnerstag, 10. Februar in den großen Saal des Brauhaus „Am Bock“. Die Ratsherren Unkel machen Musik, für Wortwitz sind unter anderem Guido Cantz, Ne bergische Jung (Willibert Pauels) und Klaus und Willi bestellt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19.11 Uhr. Kartenvorbestellungen und -verkauf bei der VR-Bank Bergisch Gladbach, Hauptstraße 186, Bergisch Gladbach, 02202/126215 oder: info@grosse-gladbacher.de.

12 | Franzz Februar

2011


karneval

Jecke Termine Februar Löstige Stänedräjer: Große Polizei-Kostümsitzung, Pfarrsaal Heidkamp, 4.2., 19 Uhr Voiswinkeler Karnevalsfreunde: Wieversitzung, Grundschule Voiswinkel, 4.2., 18.11 Uhr KG Für uns Pänz: Karnevalsparty für die Jugend, Bürgerzentrum Steinbreche, 4.2., 19.30 Uhr KG Für uns Pänz: Kindersitzung, Bürgerzentrum Steinbreche, 5.2., 14.30 Uhr Kurfürstliche Schlossgarde: Räuberball, Schloss Bensberg, 5.2., 19 Uhr Dürscheider Mellsäck: Prinzenproklamation, Mehrzweckhalle Dürscheid, 5.2., 19 Uhr Voiswinkeler Karnevalsfreunde: Herrensitzung, Grundschule Voiswinkel, 6.2., 11.11 Uhr Karnevalsfreunde Bechen: Hausfrauennachmittag, Sülztalhalle, 9.2., 14 Uhr Närrische Sander: Sitzung, Sporthalle Sand, 12.2., 19.11 Uhr (ausverkauft) Dürscheider Mellsäck: Herrensit zung, Sül z talhalle Kürten, 13.2., 11 Uhr K ar ne v al s freunde Bechen: Hausf rauennachmittag, Sülz-

talhalle, 16.2., 14 Uhr Narrenzunft: Senatsabend mit Damen, Gronauer Wirtshaus, 17.2., 19 Uhr Große Bensberger: Kostümsitzung, AMG, 18.2., 19.11 Uhr Narrenzunft: Seniorensitzung, Anna Haus, 23.2., 15.30 Uhr Fidele Böschjonge: Kostümsitzung, Schulzentrum Herkenrath, 25.2., 19.11 Uhr Große Bensberger: Party „Starthilfe“, AMG, 26.2., 19.11 Uhr Fidele Böschjonge: Kindersitzung, Schulzentrum Herkenrath, 26.2., 15 Uhr Voiswinkeler Karnevalsfreunde: Kindersitzung, Grundschule Voiswinkel, 26.2., 15 Uhr Lustige Brüder: Kindersitzung, Sülztalhalle, 27.2., 13.11 Uhr Voiswinkeler Karnevalsfreunde: Seniorensitzung, Grundschule Voiswinkel, 27.2., 15 Uhr

Franzz Februar 2011

| 13


story

Hilfe für Helfer

Teil 7: Caritas-Unterstützung für Seniorentheater Die Sozialstiftung der Kreissparkasse Köln unterstützt in diesem Jahr soziale Einrichtungen und Projekte im Rheinisch-Bergischen Kreis mit 132.500 Euro. In der Serie „Hilfe für Helfer“ stellt Franzz die Empfänger der Fördermittel vor. Teil 7: Die Theateraufführung des Altentheaterensembles auf der Overather Seniorenmesse 2010. Fördergeld zur Durchführung hat der Caritasverband RheinBerg erhalten. Akquiriert hat das Geld Michaela Winkler (kleines Foto). Sie ist im Caritasverband die Verantwortliche für Fundraising. Sie schaut, wo Gelder aus Stiftungen, aus Privatspenden oder wohltätigen Erbschaften sinnvoll angelegt werden können. Und sie betreut die Spender und Stifter aktiv. Geht mit ihnen in die Einrichtungen, überlegt gemeinsam, welchem karikativem Zweck die Gelder zukom-

14 | Franzz Februar

2011

men sollen und hinterfragt, ob Spender und Stifter mit der Verwendung einverstanden sind. Außerdem überprüft sie, dass Spenden und Stiftungsgelder zu hundert Prozent dem Zweck zugeführt werden. Tatsächlich ohne Abgaben an Verwaltung. Ihre Kollegin Roswitha Kneip vom Fachbereich Offene Altenarbeit kam auf die Idee, die Overather Seniorenmesse für eine Aufführung eines Senio-

rentheaters zu öffnen. „Der Bereich Altenarbeit ist ja im Caritasverband ein sehr großer Bereich“, betont Winkler. Das Altentheaterensemble des Freien Werkstatttheaters in Köln war bereit, aufzutreten. Doch für Logistik, Bühnenaufbau und Fahrtkosten musste noch Unterstützung gesucht werden. „Für solche Sachen gibt es kein Geld“, weiß Winkler. Also fragte sie als Expertin bei der Sozialstiftung der Kreissparkasse Köln an. Und bekam die Bewilligung für die Kosten. Seit sieben Jahren ist Winkler bei der Caritas zuständig für Fundraising, 1992 begann die studierte Sozialarbeiterin beim Kreisverband im Bereich Sucht. In der Soziallandschaft der Region kennt sie sich aus, arbeitete auch schon für den Kinder-

schutzbund, in Präventionsund Seminarprojekten. „In dem Bereich habe ich einen breiten Hintergrund.“ www.caritas-rheinberg.de


story Der Knoten im Netzwerk VHS-Frühjahrssemester beginnt im Februar

Die Volkshochschule (VHS) ist zu einem zentralen Organ der deutschen Bildungslandschaft geworden. Die VHS ist fester Bestandteil der Bildungsoffensive für Migranten, Menschen ohne Schulabschluss und Senioren. Im Gesundheits- und Präventionsbereich ist die VHS aktiv und sie schafft neue Lerninhalte und –methoden. Im Februar beginnt in Bergisch Gladbach das Frühjahrssemester der VHS. Franzz sprach mit der Leiterin, Dr. Birgit Killersreiter (Foto unten, 4. v.r.). „Wir haben hier in NRW das Glück, dass wir das Weiterbildungsgesetz haben“, erklärt die gebürtige Bayerin, die im Juli 2009 nach Bergisch Gladbach kam, um die Leitung der Volkshochschule zu übernehmen. Das Weiterbildungsgesetz des Landes regelt das Recht auf Weiterbildung. Und damit auch die finanziellen Mittel, mit der die Volkshochschulen in NRW

arbeiten können. „Diese Zuschüsse sind ganz wichtig für uns und die werden auch nicht gekürzt. Da ist bisher noch keine Regierung dran gegangen“, schaut die VHS-Leiterin selbstbewusst in die Zukunft. Die VHS lebt aber auch von Zuschüssen der Kommune und leidet unter deren Sparzwängen. Eine Stelle konnte im Januar 2010 nicht neu besetzt werden, die Aufgaben wurden unter den Mitarbeitern aufgeteilt.

Ein Blick ins aktuelle Programm zeigt: Die VHS hat neben Schulen, Universitäten und Hochschulen Aufgaben der allgemeinen Aus- und Weiterbildung übernommen. Nach europaweit gültigem Standard können Teilnehmer PC-Kurse absolvieren, Schulabschlüsse nachholen, die Fachoberschulreife erwerben oder sich mit Spezialangeboten fit für die Wiedereingliederung in den Berufsalltag

machen. „Deutsch für Migranten“ verschafft Einwanderern die nötigen Sprachkenntnisse, auch für den Einbürgerungstest gibt es Vorbereitungskurse. In diesen Bereichen wächst der Bedarf und kann nicht ganz erfüllt werden. Killersreiter: „Da fehlt es wirklich an Geld. Wir brauchen unbedingt noch einen Kurs für den Hauptschulabschluss.“

Mit zahlreichen Bildungseinrichtungen kooperiert die VHS. Und sieht sich dabei in der Mitte der Gesellschaft. „Wir sind der Knotenpunkt im Bildungsnetzwerk“, so Killersreiters Selbstverständnis. Und dieser Standpunkt motiviert die Leiterin auch in Sachen Qualität: „Wir waren die erste VHS, die nach DIN ISO-Norm zertifiziert wurde. Jetzt sind wir bei der Rezertifizierung.“ Dabei wird von unabhängigen Fachleuten ge-

prüft, wie Teilnehmer mit Lernmethoden, -inhalten und Zeitplänen zurecht kommen. Und die Dozenten werden nach ihren Arbeitsbedingungen befragt. „Das ist wichtig“, so Killersreiter, „wir wollen ja auch in Zukunft gute Dozenten beschäftigen.“ Infos: www.vhs-gl.de.

Einzeltermine im Februar Sonntag, 6. Februar 10.30 Uhr: Naturfreundehaus Hardt, Bergisch Gladbach, „Frische Luft im Winterwald“, Wanderung Donnerstag, 10. Februar 19.30 Uhr, Haus Buchmühle, Duo I: Blickpunkt Japan Heimat und Fremde, Ausstellungseröffnung, Edda Jende, entgeltfrei Sonntag, 13. Februar 17.00 Uhr, Rathaus Bensberg, Klavierkonzert mit Werken bekannter Künstler, Roman Salyutov Montag, 14. Februar 18.00 Uhr: Literarisches und Kulinarisches zum Valentinstag, Anmeldung: 02202/142263 19.30 Uhr, Haus Buchmühle, Afghanistan: Zwischen alter Kunst und den Taliban, Vortrag mit Lichtbildern Dienstag, 15. Februar 9.00: Uhr, Schnupperstunde Lachyoga, Anmeldung: 02202/142263 18.30 Uhr: Gewürzseminar, Anmeldung: 02202/142263 19.30 Uhr: Haus Buchmühle, Konstantinopel - Instanbul, Vortrag mit Lichtbildern Mittwoch, 16. Februar 18.30: Arabisches Menü, Anmeldung: 02202/142263 Donnerstag, 17. Februar 19 Uhr: Weinbauregion Mosel, Anmeldung: 02202/142263 Freitag, 18. Februar 19 Uhr: Haus Buchmühle, Die Minderbeerbten von Eil, Rath und Brück im Jahre 1790, Vortrag mit Lichtbildern Samstag, 19. Februar 15 Uhr: Japanische Teezeremonie, Anmeldung: 02202/142263

Sonntag, 20. Februar 10 Uhr: Yoga/Stressabbau, Anmeldung: 02202/142263 Montag, 21. Februar

19.30 Uhr: Haus Buchmühle, Armenien einst und jetzt, Vortrag mit Lichtbildern Dienstag, 22. Februar

18 Uhr: Der Bauch des Philosophen - Der Mensch ist, was er isst, Anmeldung: 02202/142263 Mittwoch, 23. Februar

19 Uhr: Traditionelle Chinesische Medizin – Migräne, Anmeldung: 02202/142263 19.30 Uhr: Haus Buchmühle, Odyssee ins Glück - Als Rad- Nomaden um die Welt, Multimediashow, Vorverkauf und Abendkasse Freitag, 25. Februar

18.30: Haus Buchmühle, Informationsabend Bootsscheine 19.00 Uhr: Haus Buchmühle, Jacob und Wilhelm Grimm Samstag, 26. Februar

14 Uhr: Kuchen und Torten ohne Reue, Anmeldung: 02202/142263 19.30: Soirée francaise: Littérature et dégustion de spécialitées, Anmeldung: 02202/142263 Sonntag, 27. Februar

12 Uhr: Kulturhaus Zanders, Kaagaz - Papier aus Indien, Ausstellungseröffnung, Magdalene Christ Montag, 28. Februar

19.30 Uhr: Haus Buchmühle, Das Reich der Großmogule in Indien I, Vortrag mit Lichtbildern

Zum Start des Frühjahrsemesters gibt es am 13. Februar ein Konzert im Bensberger Ratssaal. Der Pianist Roman Salyutov spielt Mozart, Brahms, Schubert und Tschaikowsky. Beginn ist um 17 Uhr, Karten sind erhältlich an der Abendkasse, in der VHS und den Filialen der Bensberger Bank. Franzz Februar 2011

| 15


story Geschichte für die Schulen Quellenhefte vom Stadtarchiv herausgegegebn

Das Stadtarchiv Bergisch Gladbach hat ein neues Heft mit geschichtlichen Quellen zur Bergisch Gladbacher Stadtgeschichte 1914-1933 herausgegeben. Paketeweise wurde es an die weiterführenden Schulen der Stadt übergeben. Das 117 Seiten umfassende Heft enthält 40 erläuterte und kommentierte Aktenstücke, Zeitungsartikel, Fotos und Erinnerungsberichte zur Zeit des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik in Bergisch Gladbach. Das Quellenheft ist speziell für den Einsatz im Geschichtsschulunterricht konzipiert, um historische Ent-

wicklungen und Strukturen an lokalen Beispielen vermitteln und begreifbar machen zu können. Mit der finanziellen Unterstützung der VR Bank Bergisch Gladbach und der Bensberger Bank werden alle weiterführenden Schulen in Bergisch Gladbach, Overath und Rösrath mit Klassensätzen der Publikation ausgestattet.

Schulsterben in Gladbach? Fachhochschüler: Nicht genug Schüler

Die Situation der weiterführenden Schulen in Bergisch Gladbach hat eine Gruppe von zwölf Studierenden der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln analysiert. Ziel ist der Entwurf des Schulentwicklungsplans bis zum Jahr 2020. Die Facharbeit kam zu dem Ergebnis, dass drei Schulen nicht über 2020 hinweg gehalten werden können. 200 Schülerinnen und Schüler weniger als heute werden am Ende des Prognosezeitraums in den Eingangsklassen der weiterführenden Schulen zu versorgen sein. Insbesondere die Hauptschulen werden dies zu spüren bekommen, die Realschulen in geringerem Maße, während Gymnasien und Gesamtschule durchweg stabil bleiben. Das Gutachten der Studierenden beruft sich auch auf die Anmeldegewohnheiten an den einzelnen Schulen. Die

daraus resultierenden Zahlen wurden hochgerechnet. Spitzenreiter bei den Anmeldungen ist die Integrierte Gesamtschule Paffrath: Sie wird auch 2020 nach wie vor sechszügig betrieben werden können. Auch die Schülerzahlen an den Gymnasien legen im Prognosezeitraum eindeutig zu. Der Schulentwicklungsplan der Studierenden beachtet auch, welche Schulen für eine Schließung in Frage käme. Sorgenkinder beim Sanierungsstand sind hier das NCG und das Schulzentrum Saaler Mühle.

Zirkusfabrik: Neues Angebot Kulturarena eröffnet in Köln-Dellbrück

Am 20. Februar eröffnet in Köln-Dellbrück die neue Kuturarena der Zirkusfabrik. Ziel der Zirkusfabrikanten Nina Schumacher und Sven Nitsch ist es, ihre Zirkuskurse um ein breites Angebot zu erweitern. Die Räumlichkeiten dafür haben sie an der Bergisch Gladbacher Straße 1007a (hinter dem ReweMarkt) gefunden. Mitten in Dellbrück bieten sie auf rund 1.000 Quadratmetern ein umfassendes Angebot für Klein und Groß. Herzstück sind weiterhin die Zirkuskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Erweitert wird dieses Angebot jetzt aber durch Musik-, Theater- und Erlebnispädagogen. Neben den verschiedenen Kursen lockt die Kulturarena mit einem Café, der angeschlossene Shop mit neuen und gebrauchten Kinder-, Spiel- und Zirkussachen und Veranstaltungen runden das Angebot

16 | Franzz Februar

2011

ab. Zur Eröffnungsfeier können sich Interessierte einen ersten Eindruck von der Kulturarena mit dem neuen Angeboten machen: Neben Mitmach-Aktionen locken Kinderschminken, eine Tombola, eine Saftbar und ein großes Bühnenprogramm. Im Anschluss an die Eröffnung findet um 18 Uhr die erste „Open Stage“ auf der Bühne der Kulturarena statt. Eröffnung Kulturarena der Zirkusfabrik: 20. Februar, ab 11 Uhr, Bergisch Gladbacher Straße 1007a (hinter REWE), 51069 Köln. www.diezirkusfabrik.de.


rückschau

Generationentreff: Die Labbese rockten im Brauhaus „Am Bock“ gemeinsam mit Cat Ballou. Cat Ballou gewannen im vergangenen Herbst den Wettbewerb „Köln rockt“ und gelten in dieser Karnevalssession als die hoffnungsvollste Newcomer-Band der Region.

Filmfreunde im Gespräch: Franzz-Herausgeberin Doro Dietsch hatte beim Kultkino-Talk im Bergischen Löwen den Filmkritiker Christian Leinweber zu Gast. Gezeigt wurde „The new world.“

Männer feierten: Ausverkauftes Haus im Brauhaus „Am Bock“. Knapp 600 Gäste kamen zur traditionellen Herrensitzung der Karnevalsgesellschaft Große Gladbacher.

Stimmung pur: Vor allem die regionalen Stars, die Labbese und Willibert Pauels als „Ne Bergische Jung“ räumten Applaus ab auf der Herrensitzung der Große Gladbacher. Geleitet wurde die Sitzung von Wolfgang Bosbach.

Verträge unterzeichnet: Die Träger der Jugendzentren in Bergisch Gladbach und die Vertreter der Stadt mit Bürgermeister Lutz Urbach (3.v.r.) haben die Offene Jugendarbeit neu geregelt.

Laut aber gut: Das Kulturbüro der Stadt Leverkusen hat den Förderpreis „Lauter Lev“ vergeben. Unter anderem dabei: die Nadine Krämer Band (Foto).

Gipfeltreffen: Gladbachs Bürgermeister Lutz Urbach (1.v.l.) traf in Köln seinen Kölner Amtskollegen Jürgen Roters (Köln, 1.v.r.) und Raji Zeidan (GL-Partnerstadt Beit Jala, 2.v.l.).

Geld für die Jugendarbeit: Eine Spende von der VR Bank Bergisch Gladbach gab es für verschiedene Jugendeinrichtungen im Kreis. Übergabe war im Gladbacher Jugendkulturzentrum Q1. Franzz Februar 2011

| 17


Franzz-Interview

Die Ziele vom neuen 09-Präsidenten Patrick Esser Seit November ist Patrick Esser neuer Präsident des SV 09 Bergisch Gladbach. Franzz sprach mit ihm über seine Ziele:

Neuer Präsident zur Rückrunde Große Einstimmigkeit bei SV 09-Versammlung

Es war gleich eine doppelte Premiere: Der Verwaltungsratsvorsitzende Michael Hahn und der Präsident Patrick Esser leiteten das erste Mal die ordentliche Mitgliederversammlung des SV Bergisch Gladbach 09. Bei den wichtigsten Entscheidungen herrschte Einstimmigkeit. Traditionell startete die Versammlung mit dem Jahresrückblick des Präsidenten. Patrick Esser, seit dem 1. November im Amt (Franzz berichtete), würdigte bei dieser Gelegenheit das Engagement seines Vorgängers Norbert Kox. Seine Erfahrungen in den zwei Monaten an der Spitze der Roten Teufel waren durchweg positiv: „Die Menschen in dem und um den Verein halten zusammen“, zeigte er sich beeindruckt. Viel Applaus gab es für sein Versprechen: „Mich werdet ihr so schnell nicht los“. Auch Michael Hahn lobte die offene und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Gremien. Die Ergebnisse lassen sich sehen: Mit der B-Jugend spielt wieder eines der Nachwuchsteams in der Bundesliga und die Organisation im Verein wird

weiter verbessert. Auch bei der finanziellen Situation ist allmählich eine Verbesserung in Sicht, wie Schatzmeister Thomas Mittermüller in seinem Bericht darlegte. So erfolgte die Entlastung von Verwaltungsrat, Präsidium und Vorstand einstimmig. Mit einer Satzungsänderung wurde beschlossen, den Verwaltungsrat auf bis zu zwölf Personen zu vergrößern. Damit möchte 09 mehr Freunde und Förderer an den Verein binden. Dies spiegelt sich auch in der Zusammensetzung für die nächsten vier Jahre wider. Wieder gewählt wurden Michael Hahn, Wolfgang Bosbach, Rolf Menzel, Hans Hochköppler, Otto Fell, Alois Palmer, Heinz Koll und Horst Becker. Neu in den Rat kommen Norbert Kox, Marianne Brochhaus, Stephan Spital und Mirco Remmel.

Fit mit der Wii

Verlosungsaktion der Eissporthalle

Erster Preis ist eine Nintendo Wii (Foto) inklusive dem Fitnessspiel Wii Fit Plus und einem Balance Board. Als zweiter Preis winkt den Teilnehmern ein Blue Ray Player von Panasonic, der

18 | Franzz Februar

2011

Franzz: Was ist dein persönliches Saisonziel mit der ersten Mannschaft? Patrick Esser: Der Klassenerhalt, und das schaffen wir! Franzz: In welchen Bereichen des gesamten SV 09 siehst du den größten Bedarf an Engagement als neuer Präsident?  Patrick Esser: Meine Aufgabe ist die Pflege und der Ausbau des Sponsorenkreises, um eine gesicherte Finanzierung langfristig für den Gesamtverein zu gewährleisten.  Ich möchte die Unternehmer in der Stadt davon überzeugen, dass es Sinn macht, sich an unserem Netzwerk der Freunde und Förderer zu beteiligen. Weiter liegt mir sehr viel an einer gelebten Vereinskultur. Eltern unserer Jugendspieler sollen durch die Wahl eines Elternsprechers die Möglichkeit bekommen, ihre Wünsche und Sorgen zentral der Ver-

einsführung vortragen zu können.  Im Gegenzug ermöglicht dies dem Verein, näher an die Eltern heranzukommen und diese auch mehr ins Vereinsleben zu integrieren. Ich glaube, dass da noch ein großes Potenzial schlummert. Unser Vize-Präsident Ralf Büsch und ich sind ja auch als Eltern engagiert. Franzz: In drei Worten was ist der SV 09 für dich? Patrick Esser: Eine Herzensangelegenheit – Bergisch Gladbach, meine Heimat – Fußball pur!

Heimspiele der Rückrunde 30.1., 14.30: 6.2., 15 Uhr: 11.2., 20 Uhr: 27.2., 15 Uhr: 13.3., 15 Uhr: 3.4., 15 Uhr: 17.4., 15 Uhr: 8.5., 15 Uhr: 22.5., 15 Uhr:

SV 09 - Germania Windeck SV 09 - Sportfreunde Siegen SV 09 - VFB Speldorf SV 09 - RW Essen SV 09 - Fortuna Köln SV 09 - SSVg Velbert SV 09 - Westf. Rhynern SV 09 - MSV Duisburg SV 09 - SpVgg Erkenschwick

dritte und vierte Preis ist jeweils ein Apple iPod Shuffle (4 GB). Und es gibt 50-Euro-Einkaufsgutscheine und 12er-Karten zu gewinnen. Die große Gewinnziehung ist am 25. März im Rahmen der Saisonabschlussveranstaltung in der Eissporthalle. Tägliche Laufzeiten und SpecialEvents auf der Website. Alle Neuigkeiten der Eissporthalle auch über Twitter mit dem Hashtag #eissportgl. Teilnahmekarten gibt es an der Kasse zu den Laufzeiten. Teilnehmen kann man aber auch mit Franzz per SMS. Teilnahmebedingungen im Impressum. Einsendeschluss ist der 24. März. www.eissporthalle-bergisch-gladbach.de SMS-Code: bm.022.202.


Anzeigen

Franzz, der Bewegungsmelder in Rhein.-Berg., Informa Verlag GmbH, Tel.: 02202/9 36 90 -10 Fax: 02202/9 36 90 -22 E-Mail: anzeigen@franzz.de

Ballettschulen

DanceIn Hermann-Löns-Str. 109 Tel.: 02202/56008 Tanzetage, Kölner Straße. 1a, Bensberg City, Tel.:02204/55594 Ballettschule Sandra Peldszus Tel.: 02204/54686 Ballettschule Moving, Astrid Baermann Faber, Infotelefon 02202/30993 (ab 15.30 Uhr)

Banken & Sparkassen

Kreissparkasse Köln Berg. Gladbach: 0 2202/937340 u. 93700 u. 299550, Bensberg: 02204/94980 u. 91060, Burscheid: 02174/8930, Kürten: 02268/92790 , Odenthal: 02202/97870, Overath: 02206/95920, Rösrath: 02205/92940 Dresdner Bank Tel.: 1200-0, Kölner Bank Tel.: 02202/2514-0 VR Bank eG Bergisch Gladbach Tel.: 02202/126-0 RaiBa Kürten-Odenthal eG Tel.: 02202/7009-0

Behörden

Arbeitsamt Berg.Gladbach Finanzamt Feuerwehr Kreisverwaltung Polizei Rathaus Sozialamt Sportamt Technisches Hilfswerk

Tel.: 02202/9333-0 Tel.: 9342-0 Tel.: 02202/238-0 Tel.: 13-0 Tel.: 02202/205-0 Tel.: 14-0 Tel.: 02202/142472 Tel.: 02202/14451 Tel.: 02202/940468

Beratungsstellen

•Allergiker- und Asthma Mo. 20-22, 02206/910638 •Alten- und Familien-Hilfe Bensberg 02204/56565 •Alten- und Familien-Hilfe Refrath 02204/69852 •Arbeitslosenzentrum, Beratung, Bewerbungs-training, Gruppenarbeit, Bergisch Gladbach 02202/22385, • Suchtkranke Tel.: 02202/1008204 • Tel-Notr. für Suchtgefährdete, 24h, 0221/315555 • Jugendberatung AWO Tel.: 02202/38559 • Jugendwerkstatt des AWO Tel.: 02202/35941 • Spätaussiedler u. jg. Zuwanderer Integrationsdienst 02202/37575 • Elterngruppe Überaktives Kind 02202/39924 • Erziehungs- und Familienberatung Tel.: 35016 • Homosexuelle Tel.: 0700/22554295 Psychisch Kranke »Die Kette e.V.« 02202/25610 AIDS-Beratung u. Test Tel.: 02202/13221 AIDS-Hilfe, Tel.:02202/458181 Schulpsychologischer Dienst 02202/53004 (5) Schuldnerberatung RheinBerg Tel.: 02202/937370 Selbsthilfebüro Berg. Gladb. Tel.: 02202/9368921 Caritas Migrationsdienst Tel.: 02202/1008-304 Caritasfrühförderzentrum RheinBerg, Cederwaldstr. 22-24, 51465 Bergisch Gladbach Tel.: 02202/1008-118, Fax: 02202/1008-188 Caritas Sozialberatung Tel.: 02202/1008-306 Domino - trauernde Kinder 02202/956147 Elterntelefon 0800/1110550 esperanza, Schwangerschaftsber. 02202/1008-701 Jugendberufshilfe Overath, Tel.: 02206/900380 Kath. Ehe- & Lebensberatungsstelle Tel.: 34918 Frauenbüro/Gleichstellungsstelle 02202/142648 Frauenhaus Tel.: 02202/42682 Frauenberatungsstelle, Frauen helfen Frauen e.V. Hauptstraße 155, Tel.: 02202/45112 o. 45012 Online Beratung: www.frauenberatungsstelle-online.de Ev. Erziehungs-, Ehe- u. Lebensber. 02204/54004 HAUS und GRUND Tel.: 02202/93626-0 Verbraucherberatung Berg. Gladb. 02202/41415 Deutscher Kinderschutzbund Tel.: 02202/39924 Kinder u. Babys in Not Tel.: 02205/2976 Kinder- und Jugendtelefon Tel.: 0800/1110333 Berufsinformationszentrum Tel.: 02202/9333-828 Werkstätten für junge Arbeitslose 02205/84071 Wehrdienstberatung, Kreiswehrersatzamt Köln, Info: 0221/9371-4393/-4387/-4374 oder /-4319 IKUH Interessengemeinschaft Kind u. Hochbegabung Tel.02204/71223 Pro Familia Tel.: 02174/768315 Treff F. - Beratung für Menschen mit Behinderung und Angehörige Tel.: 02202/9699990

Bestattungen

Pütz-Roth, Bestattungen und Trauerbegleitung, Kürtener Str. 10, 51465 Bergisch Gladbach, Tag und Nacht Tel 02202/9358-0

Beschallungsanlagen

pro audio musikorganisation Verleih von Licht- und Beschallungsanlagen Tel.: 02202/36213, 02207/2475, 0171/7288999

Bildereinrahmungen

Bilderrahmen H. Posselt Tel.: 02204/423630 Mohr, Herkenrath, Strassen 74 Tel.: 02204/981301

Blumensträuße

Viva Flora, Kempener Str.166 Tel.: 02202/863366

Buchführungshelfer

Dieter Schulz, Neuensaaler Str. 70, 51515 Kürten Tel.: 02207/3096

Buchhandlungen

Buchhandlung Thalia/Potthoff, Hauptstraße 142-144 51465 Bergisch Gladbach Tel.: 02202/9568-0 info@buchhandlung-potthoff.de, www.buchhandlung-potthoff.de Buchhandlung Thalia/Potthoff, Schloßstr. 30, Bensberg, Tel.: 02204/424621 Buchhandlung Siebenmorgen, Siebenmorgen 19,Refrath, Tel.: 02204/425648 Buchhandlung Funk, 51429 Berg. Gladbach-Bensberg, Schloßstr. 71-73, info@buchhandlung-funk.de, www.buchhandlung-funk.de Tel.: 02204/54016 Bücherwolf, Wipperfürther Str. 392, 51515 Kürten Tel.: 02268/8890

Buchstaben & Schriften

Mühr GmbH, Buchstaben, Schilder und Werbung, Britanniahütte 25 Tel.: 02202/41360

Dolmetscher(dienste) M.G. Dupont (BDÜ) - Horizont 92

02204/54525

Drogenberatung

Kontaktstelle Drogen Tel.: 02202/1008-800 Elternkreis ist über die Kontaktstelle erreichbar

Fahrräder

MTB-Radsport, Fahrradservice Tel.: 02202/31952

Fitness/ Gymnastik EnergieReich Köln, Dellbrück

Tel.: 0221/686610

Gesang und Stimmbildung

Diplom Konzert & Opernsängerin für Klassik & Pop Tel.: 02206/608912

Gesundheit

Wassershiatsu/Aquarelax Einzeln u. Gruppen Tel.: 02202/939371 www. balance-live.de

Haus & Gartenbedarf

Raiffeisen-Markt, Zentrallager, 51515 Kürten-Hungenbach 2, Tel.: 02268/9294-0, Fax: 9294-11

Hochzeitsservice Festlicher Gesang

Tel.: 02204/65942

Immobilien

VR Bank Immobilien-Service der VR-Bank eG Bergisch Gladbach Tel.: 02202/126-115

Internet Bergisch Gladbach

Informa Verlag GmbH, Tel.: 02202/93690-10 Ihre Internetpräsentation unter www.Franzz.de

Japanisches Lebenskultur

Ginkgo-an, japanischer Garten und Innenbau Tel.: 02202/249684, www.ginkgo-an.de

Katzenpension

Villa Maunz, Katzenhotel,

Tel.: 02204/7715

Kegeln

Kegelcenter-Dellbrück, Tel.: 0221/6806605, Berg.Gladbacher Straße 1007, Fax: 0221/6802709

Kraftplatz- und Stadtheilungsseminare Dipl. Feng Shui Beraterin Barbara Klug, Tel.: 02204/ 423700

Senioren

Seniorenbüro der Stadt 02202/142467 Pflege- und Wohnberatung,

Sprachenschule Habetin

Berg.

Gladb.,

Tel.: 02174/61110 Tel.: 02202/ 38363

Suchtberatung/behandlung Beratung und Behandlung Betreutes Wohnen, Tel.: 02202/1008-204/205

Tai Chi Chuan

Der Authentische Yang-Stil in Bensberg Tel.: 02206/608912

Tanzschulen

Crea Dance Tanzzentrum Agne-Krauss Tel.:02202/36006

Thai Massage

Nuad Phaen Boran, Fuß-Reflex-Massage Tel.: 02204/506299

Tiernaturheilpraxis

GlücksTier THP Sarah Bähner Tel.: 02204/9799877

Treff

Kleinkindergruppe “Hand-in-Hand” e.V. Tel.: 02202/54884

Unterricht

Nachhilfe/Hausaufgabenhilfe Tel.: 02204/404509 Nachhilfeunterricht in allen Schulfächern, Habetin, Tel.: 02202/38363 Musik-Galerie, Musikschule Kusche, 02204/960396 www.die-malwerkstatt.de Tel.: 02207/7040249

Übersetzungsbüros

Habetin Tel.: 02202/38363 M.G. Dupont (BDÜ) - Horizon 92 Tel.: 02204/54525

Vereine & Organisationen

AA Gruppe, dienstags, 20.00 Uhr, in der AndreasKirche in Schildgen, Angehörige in der Bücherei AIDS-Hilfe Bergisch Gladbach Tel.: 02202/458181 Akkordeonorchester Kürten Tel.: 02263/1287 Aktionskreis Eine Welt Tel.: 02202/31798 Adventgemeinde, B.Gl. Tel.: 02204/1611+57897 Altenberger-Dom-Verein Tel.: 02202/30008 Amateurfunk DARC e.V. G19 Tel.: 02203/36396

Kirchen

Freie ev.Gemeinde „Mittendrin“ Tel.: 02203/33524

Lerntherapie Lernstudio Bensberg

Tel.: 02204/57969

Modelleisenbahn

Digital Spezialist für Märklin/Trix/Lehmann und Lenz in allen Spurweiten, Eisenbahn und Modellbau Klaus Spisla Tel.: 02202/56622

Modell- u. Künstleragentur

Wira Modell- und Künstleragentur, Tel.: 02202/459875

Museen

Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe, Bensberg Tel.: 02204/55559 Bauernhaus - Museum, Tel.: 02207/6350 Kindergartenmuseum, Tel.: 02202/243640 Papiermuseum „Alte Dombach“, Tel: 02202/936680

Musik

Haus der Musik, Städtische Max-Bruch-Musikschule, Konzertintendanz, Tel.: 02202/25037-0

Nagelstudio

Nagel- und Permanent Studio »Creativ«, Wipperfürther Straße 128, Kürten-Dürscheid, Elke Burkhart, Telefon: 02207/4785

Nordic Walking

Kurse Treff Ausbildung Seminare, www.nordic-walking-team.de Tel.: 02204/842980

Persönlichkeitsentwicklung

Coaching und Kreativitätstraining, C. Timpner www.kreativ-impulse.de Tel.: 02204/402627

Seminare und Trainings Franzz Februar 2011

| 19


Ameisenschutzwarte Lv.NRW. Tel.: 02205/912032 “amnesty international” Tel.: 02202/84684 Anonyme Alkoholiker Tel.: 02202/19295 Arbeiter-Samariter-Bund Tel.: 02202/95566-0 Arbeitskreis der Künstler (ADK) Tel.: 02202/44082 ASU-freier Käfer Klub Tel.: 02204/75463 Automobil Club, Schloss Bensberg 02204/425680 AWO-Bildungswerk Tel.: 02202/245296 Badminton BAT (TS 79) Tel.: 02204/585829 Badminton BV 04 Tel.: 02202/243860 Badminton b. DJK-Dürscheid e.V. Tel.: 02268/7261 Bahá´i-Gemeinde, Tel.: 02204/83633 Bayer 04 Lev. Fanclub Tel.: 02171/7543781 Behindertensportgem. BensbergTel.: 02204/69229 Bergisch Gladbach Tel.: 02204/1310 Bergisch Gladbacher Tafel e.V. Tel.: 02202/9572040 Bergische Sporttaucher e.V. Tel.: 02204/970096 Belg.-Dt-Briefmarkensammler-Ver. Tel.: 02202/8988 Bensberger Kammerchor Tel.: 02204/63326 Berg. Gladb. Rock‘n‘Roll Team e.V 02207/3245 Berg. Gladb. Billard-Club 1926 e.V. 02207/6260 Bergische Welle Tel.: 02202/44600 Bergischer Geschichtsverein Tel.: 02204/201684 Bergischer Luftsportverein e.V. Tel.: 02202/52294 Berg. Singkreis Moitzfeld e.V. Tel.: 02204/85072 Bergische Tierfreunde e.V. Tel.: 02268/907440 Betreuungsverein Lebenshilfe, Tel.: 02202/31076 Betriebskreissportverband e.V., Tel.: 02202/37145 BFV-Jugend, Tel.: 02204/54927 Bienenzuchtverein Berg Gl. Tel.: 02202/34087 Big Band Orchester Berg. Gladbach 02202/39332 Blau-Weiß Hand, Di+Do.10-12 Uhr, 02202/57037 Blasorchester Dürscheid Tel.: 02202/85301

20 |

Franzz Februar 2011

Blasorchester Marialinden Tel.: 02206/5572 Berg. Luftsportverein Tel.: 02202/52294 Bürgerwehr g. Behördenunrecht 02202/932945 Bündnis 90/DIE GRÜNEN Tel.: 02202/257874 Bund für Umwelt und Naturschutz 02202/41067 BUDO Club Köln 1956/74 e.V. Tel.: 02202/7465 Bündnis 90/Grünen-Frakt. Tel.u.Fax: 02202/142242 Bürgerzentrum„Progymnasium“ Tel.: 02204/95480 Bürgerzentrum Engelshof e.V. Tel.: 02203/15216 BRH/DBB Seniorenverband 02204/305092 Bridge-Club TS ‚79, Schönenborn 02204/52835 Bridge-Club Berg.Gladb ´92 Tel.: 02202/58087 Bridge-Club, 1.BC BG Steinbreche Tel.. 02205/81635 Briefmarken+Telefonk. -Sammlerv. 02202/42360 Caritasverband Tel.: 10080 Carrom Verein Berg. Gladbach Tel.: 02202/708262 CDU Berg. Gladbach Tel.: 022027936950 CDU-Fraktion Tel.: 02202/142218/19 Fax: 02202/142201 Christl. Gem. Hoffnungsthal Tel.: 02205/911549 Chor Kirche zum Heilsbrunnen Tel.: 02202/244888 Chor „Lampenfieber“ Tel.: 02204/23138 Chorgemeinschaft Berg. Gl. Tel.: 02202/35365 Chor Swinging Friends Tel.: 0170/2332404 Chor “tonart” Tel.: 02204/8799 Club Behinderter und ihrer Freunde 02202/21828 CVJM Bergisch Gladbach Tel.: 02202/54554 CVJM Bensberg Tel.: 02207/81643 CVJM Kürten Tel.: 02207/919692 CVJM Schildgen Tel.: 02202/83981 Dackel-Club Tel.: 0201/668151 Dartclub Gentlemen George e.V. 02204/867366 Die Kette e.V. Tel.: 02202/25610

DIE LINKE. Bergisch Gladbach Tel.: 02204/22073 Rhein. Berg. Kreis Tel.: 02202/240557 Linksjugend [‘solid] Tel.: 02204/9670612 Die Linke. In Rösrath Tel.: 02205/9359518 Die Spielbaustelle e.V. Tel.: 02207/911122 Doppelkopfclub „Berger höh“er Tel.: 02268/1417 Dt. Familienverband Tel.: 02202/57083 DJK Dürscheid, e.V. Tel.: 02207/6462 DJK Montania Kürten e.V. Tel.: 02268/7385 DLRG Tel.: 02202/35943 DLRG Burscheid Tel.: 02174/785485 DLRG Kürten Tel.: 02268/6883 D L R G, Rösrath e.V, Tel.: 02205/912921 DLRG Bensberg e.V. Tel.: 02246/911259 DLRG Overath e.V. Tel.: 02207/705163 Dorfgemeinschaft Moitzfeld e.V. Tel.:02204/81830 Dt. Par. Wohlfahrtsverb. Tel.: 02204/55834 Dt. Zeltjugend (Kürten) Tel.: 02202/936890 Dt. Dogo Argentino Club Tel.: 02202/34389 Dt. Hausfrauen-Bund, OV Berg. Gl. 02202/38220 Dt. Hausfrauengewerkschaft e.V. 02202/43572 Dt. Hilfsdienst Tel.: 02204/62323 Dt. Pfadfindergesellschaft‚ St. Georg 02204/61519 Dt.-Polnische Gesellschaft, Tel.: 02202/81499 Dt.-Russische Gesellschaft, Tel.: 02202/83014 Dt.Teckelclub e.V. 02207/5357 o. 02205/1448 DRK Gemeinschaft Tel./Fax: 02204/63673 oder 63152 Dritte Welt-Centrum Tel.: 02202/31798 ECB Fanclub »Bergische Haie« Tel.: 02202/30149 Eislaufverein Berg. Gladbach Tel.: 02204/83165 Eichhofer Bürgergemeinschaft Tel.: 02262/1245 Eisenbahn-Club Berg.Gladb. e.V. 0221/9742886 Eisstockclub Tel.: 02204/62589 Engelskreis,Lebenshilfe, 02202/21918 u. 83138 Epilepsie-Selbsthilfegruppe Tel.: 0221/3605767 Evang.-Freikirchl. Gem. (Baptisten) 0221/637163 Evgl. Hospizdienst BGl 02202/122214 Fan-Club TSV 1860 München Tel.: 02204/56400 Tel: 02204/64167 FDP Bergisch Gladbach FDP, www.fdp-Kuerten.de Tel.: 02268/ 3182 FDP Rhein-Berg Tel.: 02202/53360 F.C. Bayern München Fan-Club Tel.: 02268/901943 Film-Video-Club e.V. Tel.: 0221/6807503 Finte-Bündnis f. Fraueninteressen, 02202/142648 Fluglärm-Schutzgemeinschaft Tel.: 02204/82118 Fotofreunde, Bergisch Gladbach Tel.: 02204/911494 Förderverein der Fröbel Schule Tel.: 02202/37256 Förderverein Kita Krebsweg e.V., Tel.: 02204/25558 Förderwerk Schönstein e.V., Tel.: 02204/911444 Frauen helfen Frauen e.V. Tel.:02202/45112 Frauenchor Forsbach Tel.: 02205/6188 Frauenhaus Tel.: 02202/42682 Frauen in Bewegung e.V. Tel.: 02204/52589 Frauenselbsthilfegr. nach Krebs e.V. 02206/3617 Freiwilligen-Börse, 02202/1882717 Freimaurerloge Matteo Alberti e.V. 02204/56613 Freizeitwerkstatt e.V. Kunst für Kids 02202/248444 Funkstaffel Köln e.V. Tel.: 02204/24647 Fußball Jan Wellem Jugendabt. Tel.: 02202/32877 Fußballjugendabt. DJK Sand Tel.: 02202/36637 Galerie+Schloss e.V. Tel.: 02202/142486 Gartenbauvereine: OGV Bensberg e.V. Tel.: 02204/867867 OGV Paffrath e.V. Tel.: 02202/85383 OGV Refrath e.V. Tel.: 02204/9199923 OGV Schlebusch e.V. Tel.: 0214/501253 GayL Schwulen- und Lesbengruppe Tel.: 0700/22554295 Gronauer Fenster e.V. Tel.: 02202/44512 “Große Gladbacher”, KG Tel.: 02207/4857 “Große Bensberger KG rot-weiß“ 02204/57831 Gemeinschaft für Kunst und Kultur 02268/6321 Gena e.V. Ges. für Naturheilkunde 0214/402610 Geschichtsverein Kürten e.V. Tel.: 02268/6327 Hander Hunnenhorde e.V. Tel.: 02202/54810 Harmonie Bensberg-Kaule e.V, Tel.: 02202/37899 Hebammen Netzwerk e.V., Tel.: 0180/5212742 Heilpraktiker-Organisation Tel.: 0214/4000888 Hilfskomitee Lit.-Weißrussland Tel.: 02204/81830 Hospiz - Die Brücke Tel.: 02202/1227214 HVK e.V. Tel.: 02202/9344-0 Ingem. Kind u. Hochbegabte Tel.: 02204/71223 Johanniter-Unfallhilfe e.V. Tel.: 02202/2931-0 Junge Liberale Rhein-Berg Tel 02202/31572 Jugendchor St. Josef Heidkamp, Tel.: 02206/3215 Jugendrotkreuz Tel.: 02202/936410 Jugendrotkreuz Bensb./Herkenrath 02202/84657 Jugendrotkreuz Kürten Tel.: 02268/7902 Jugendwerk der AWO Tel.:02202/245296 Judo Ju-Jitsu Karate Tel.: 02202/55396 Junge Briefmarkenfreunde Tel.: 02204/66016 JU Berg Gladb., www.JU-GL.de Tel.: 02202/936950

JU Rhein-Berg, www.jurbk.de Tel.: 02202/936950 Junge Union Odenthal Tel.: 02202/936950 Jugendberufshilfe Overath Tel.: 02206/900380 Juso-Arbeitsgemeinschaft Kürten: info@jusos-kuerten.de, www.jusos-kuerten.de Käferfeunde Köln e.V. Tel.: 02205/896037 Kammerorchester B. Gl. e.V. Tel.: 02202/44146 Kaninchenzuchtverein Tel.: 02202/57238 1. Karate-Club Bergisch Gladbach 02204/65877 Karate-Gemeinschaft Tel.: 02202/84366 Karate Zanshin Berg. Gl. e.V. Tel.: 02207/5904 Karnevalsverein „Unger uns“ Tel.: 0221/8800609 Karnevalsfreunde Bechen e.V. Tel.: 02207/910806 Kath. Fachstelle RBK/OBK Tel.: 02202/936220 Kath. Jugendwerke Rhein-Berg Tel.: 02202/936220 Keglergemeinschaft Tel.: 02202/36446 KG Alt-Paffrath e.V. Tel.: 02202/9572029 KG Alt-Paffrath e.V. Senat Tel.: 02202/983140 KG Bensberg Garde Schwarz-Weiss 02204/1311 KG Blau Rot Schildgen e.V. Tel.: 02268/901713 KG KAJUJA Berg. Gladb, e.V. Tel.: 02202/957364 KG Echte Fründe us Refrath Tel.: 02204/63859 KG Fidele Böschjonge KaTel.: 02207/4166 KG Herkeroder Jecke Tel.: 02204/919980 KG Löstige Stänedräjer e.V. Tel.: 02202/38804 KG. Narrenzunft Forsbach Tel.: 02204/71780 K.G. Narrenzunft 1951 e.V. Tel.: 02202/51892 K.G. Narrenzunft Senat Tel.: 02202/79377 K.G. Jeckes Damenkomitee GL e.V. 02202/36098 KG Schwarz-Weiß-Gold/Herkenrath 02204/83703 Kleingarten Verein Am Herkenfelder Weg e.V. Tel.: 02202/83211 KG Schlader Botze e.V. Tel.:02202/55469 KG „Für uns Pänz“ e.V. Refrath Tel.: 02204/24241 KG Kurfürstliche Schlossgarde Tel.: 02204/427396 KG »Löstige Forsbacher« Tel & Fax: 02204/67907 KG Gardehusaren von 1982 02204/56796 KIDitiative Tel.: 02202/142444 Kindergarten Förderverein Olpe e.V. 02268/901554 Kindergarten-Museum e.V. Tel.: 02202/243640 KJG St.Laurentius, Uli Haas Tel.: 02202/253278 Kleingartenverein Birkerhof e.V. 02204/52275 Kleinkindergruppe “Hand-in-Hand e.V.” 02202/54884 Kneippverein BGL e.V. Tel.: 02202/951883 KoKoBe Behindertenberatung Tel.: 02205/9192410 Kolpingsfamilie Berg.Gladb. Tel.: 02202/31229 Kolpingsfamilie Burscheid Tel.: 02174/769418 Kolpingsfamilie Herkenrath Tel.: 02207/706385 Kolpingsfamilie Odenthal Tel.: 02202/78330 Kolpingsfamilie Overath Tel.: 02206/910234 Kolpingsfamilie Paffrath Tel.: 02202/57570 Kolpingsfamilie Refrath Tel.: 02202/63122 Kolpingsfamilie Rösrath Tel.: 02205/895838 Kolpingsfamilie Wermelskirchen Tel.: 02196/83330 Kreativitätsschule Tel.: 02204/67913 o. 64415 Kreis-Fischerei-Verein (KFV) Tel.: 02202/84973 Tel.:02202/132850 Kreissportbund Kreuzbund Rhein.-Berg. Kreis e.V. 02204/426629 • Selbsthilfegruppe B. Gladb. Tel.: 02202/58018 • Selbsthilfegruppe Kürten Tel.: 02268/6392 • Selbsthilfegruppe Overath Tel.: 02204/72893 • Selbsthilfegruppe Rösrath Tel.: 02205/920603 Krypta 182 Tel.: 02202/52319 Kunst- und Keramikfreunde Tel.: 02204/65254 Kultur-Club Bergisch-Land Tel.: 02171/30381 Kunst für´s Krankenhaus e.V. Tel.: 02204/73451 Künstler »Gruppe 16« Tel.: 02204/54066 Ländl. Reit- und Fahrverein Tel.: 02202/59494 Landsmannschaft Ostpreußen Tel.: 02204/53715 Leichtathletik TS 79 Tel.: 02202/9528-0 Lebenshilfe für Behinderte Tel.: 02205/894713 Lohnsteuerhilfe Fuldathal e.V. Tel.: 02202/247522 Löschgruppe Schildgen Tel.: 02202/81431 Männerballett “Jecke Teddys“ Tel.: 02202/56449 Männerchor Wermelsk. 1844 e.V. Tel.: 02196/6845 Männer-Quartett Herkenrath e./V. 02204/82512 Männer-Quartett Herrenstrunden 02202/31320 Männergesangverein Bensberg Tel.: 02202/38615 Männergesangverein Forsbach Tel.: 02205/85361 Männergesangverein Rösrath Tel.: 02205/5872 Malteser Besuchs- u. Begleitdienst 02204/206980 Malteser-Hilfsdienst e.V. Tel.: 02204/206980 Mandolinenorch.“Bergesklänge“ Ov. 02204/74241 MC Fidelio Refrath 1945 Tel.: 02204/64394 Rolf Aust, 1. Vors., www.maennerchor-fidelio.de MGV Bleifeld 1922 Tel.: 02205/83470 MGV Eintracht Gronau Tel.: 02202/55881 MGV“Einigkeit“ Immekeppel-Ob. 02204/71993 MGV Rommerscheid e.V. Tel.: 02202/44885 MGV »Sängerchor« Heiligenhaus 02206/1287 MGV Lyra 1895, H.Hamm Tel.: 02202/34474 MGV Sängertreu-Sand Tel.: 02202/34838 MGV Liederkranz Refrath e.V. Tel.: 02204/65496


MGV Philomele Berghausen, Lanf., 02173/75060 Mielenforster Musikanten Tel.: 02204/423837 Mittendrin Tel.:0171/1404424 Modell Freunde Kürten Tel.:0211/312982 Moitzfelder Tausendfüßler Tel.: 02204/85558 Morbus Bechterew Therapiegruppe 02205/88772 Motorradclub Tel.: 02202/56315 Motorbootrennsport,Outboard.... 02204/61710 Motorsportclub Heiligenhaus 02206/3299 MTB-Verein KTT01, BGL 02204/916202 Mountain-Bike-Club Altenberg, Tel.: 02204/86010 Multiple Sklerose Kontaktkreis Tel.: 02202/51512 Musiktreibende Vereine Tel.: 02202/14478 Musikschule Rösrath/Ov. Tel.: 02205/1036 Musikgemeinschaft Bechen e.V. Tel.: 02207/848464 Musikverein Kürten Tel.: 02268/6530 Musikverein»Einigkeit Olpe« Tel.: 02268/3050 Naturschutzverein Tel.: 02204/7977 Nichtraucher-Freundes-Kreis: Tel.: 02204/53835 Offene Jugendarbeit Rösrath Tel.:02206/80338 Opel Club Rheinland e.V. Tel.: 02204/69971 Opel Manta A GT/E Register Tel.: 02204/987705 Ök. Hospizdienst Rösrath Tel.: 02205/898349 Ökologischer Arbeitskr. Tel.: 02204/62276 OMEGA -Mit dem Sterben leben 02204/68813 Orchester Bergisch Gladbach e.V. 02202/39332 Osteoporose-Selbsthilfegruppe Tel: 02202/52799 Parkinson Vereinigung Tel.: 02202/64551 Pfadfinder, BdP-Stamm Orion Lev. 0214/505212 Pfadfinder CPA Bensberger Tukane 02204/71440 Pfeifenclub Bergisch Gladbach Tel.: 02202/43462 Pommersche Landsmannsch. Tel.: 02202/36370 Progymnasium Bensberg Tel.: 02204/95480 Quartettverein Dürscheid Tel.: 02207/7811 Quartettverein „Frohsinn“ Tel.: 02204/72524 Quartettv. Heimatklänge Nußbaum 02202/50936 Quartettverein „Sangesfreunde 05“ 02202/44455 Radio 2000 Tel.: 0171/1601547 Rasse- und Ziergeflügel Tel.: 02207/1231 Rassegeflügelz. Berg. Gl. e.V. Tel.: 02202/43130 Rad-Touristik-Club Köln eV.1972, 0221/878217 Radsportverein Staubwolke Tel.: 02204/64461 RegioNet e.V. Tel.: 02202/132812 rehaAktiva e.V. Reha.-u.Präv.-Gym. 02202/863214 Reitergemeinschaft Ottoherscheid 0172/9886354 Reit- u. Fahrverein Forsbach Tel.: 02205/ 3216 Reitverein Eicherhof e.V. Tel.: 02204/81190 Reservistenkameradschaft Tel.: 02204/72484 Rhein.- Berg.- Bläserphilharmonie 02204/63360 Rollstuhlbasketballclub Köln99ers 0179/4971162 Rotes Kreuz Bens. u. Refr. Tel./Fax: 02204/63152 Sauerländischer Gebirgsverein Tel.: 02204/51415 Sauerl. Gebirgsverein Abt. Kü-Od Tel.: 02202/81590 Schach-Verein Freibauer Tel./Fax: 02207/1739 Schachverband,Kölner, von 1852 Tel.: 02207/1739 Schachklub BGL/Torringen e.V. Tel.: 02204/65411 Schotokan Karate BGL e.V. Tel.: 02204/54931 Schwaben International Tel.: 02202/122-924 Schwimmv. Berg. Gladb. 1920/71 02204/51786 Schachverein Berg.Gladb. Tel.: 02207/6259 SC 27 BGL, Jugendfußball, Tel./Fax: 02202/31791 SCK- Konversation in Fremdsprachen 02205/1319 SDAJ Berg.Gladb. P.Merl Tel.: 02204/61599 SEAT Ibiza 021 Lobby Tel.: 02202/39399 Segelclub CSC´85, Tel.: 02204/24389 http://members.aol.com/segelclub1 SeniorenSchutzBund e.V. Köln Tel.: 0221/133191 Senioren-Union der CDU B. GL. Tel.: 02202/82823 Senioren-Union der CDU OverathTel.: 02206/2953 Shanty-Chor d.M.Km.Lev.1924e.V. 02206/6299 Shotokan-Karate Overath e.V. 02206/863355 Show-/Musik.„ Die Schloss-Städter“ 02204/982010 Siebenbürger Musikanten Overath 02206/7560 Singgemeinschaft Hoffnungsthal 02205/81478 Ski Club Berg. Gladbach e.V. Tel.: 02202/79306 Skoliose-Selbsthilfegruppe Tel.: 02202/250326 Sozialdienst Kath. Frauen u. Mä. 02202/955630 Spaßorchester „Blos met“, M.Linden Tel.:02206/4613 SPD-Kürten Tel.: 02268/3701 Spiel- und Krabbelgr. Kunterbunt 02202/54884 Spielgruppe Adventkindergarten e.V. 0170/9353713 Sporttaucher Lindlar Tel.: 02204/8855 Square Dance in Berg. Gladbach Tel.: 0221/843767 SSG 09 Bergisch Gladbach e.V. Tel./Fax: 02202/22010 Stadt. f. Entwicklungszus.Arbeit Tel.: 02202/142238 Stadtver. Kunst, Lit., Geschichte Tel.: 02202/142554 St. Sebastianus Schützenbruderschaften: - Berg. Gladb.-Hand Tel.: 02202/56737 - Bensberg-Ehrenfeld 1927 e.V. Tel.: 02204/51967 - Dürscheid 1869 Tel.: 02207/4000 - Biesfeld e.V. 1924 Tel.: 02268/6804

- Rösrath 1927 Tel.: 02205/83849 - Schildgen 1970 e.V. Tel.: 02205/982191 - Odenthal Tel.: 02202/78825 St. Seb. Offermannsheide Tel.: 02207/2456 St.Hubertus Sebastianusschützenbruderschaft Bärbroich-Herkenrath. Tel 02207/6588 - Jugendabteilung Tel.: 02207/910611 - Schützenheim Tel.: 02207/4796 Stillgruppe (AG) B. Gl. Tel.:02202/30161 Sülztaler Blasorchester Rösrath e.V. Tel.: 02205/905061 Taekwon-Do Club Dellbrück e.V. 0221/896085 Tambour-Corps, Herkenrath, Tel.: 02204/81366 Tambour-Corps,Bl.-Weiß-Rösrath 02205/7099 Tanzcorps Steinenbr. Schiffermädchen 02204/71895 Tanzsportverein Rösrath e.V. Tel.: 02205/87967 Tanzsportzentr. Braun-Gold e.V. Tel.: 02202/36006 Tauch-Sport-Club Berg. Gladb., 02205/9111588 Tauchclub Leverkusen e.V. Tel.: 0214/67029 Tennis- und Hockeyclub Rot-Weiß, 02202/35673 “terre des hommes” 02204/51801 o. 02204/72350 Theater- und Maiverein Eikamp e.V. 02207/5522 Tierschutzverein des R.B.Kreis. Tel.: 02207/1441 Tischtennisclub Bärbroich 1958e.V. Tel.:02204/8799 Tischtennisver. 1959, www.ttv59.de 0220242582 Touristenverein Die Naturfreunde 02202/33903 Treffpunkt Anna Haus Tel.: 02202/59210 Turnerschaft BGL v.1879 e.V. Tel.: 02202/9528-0 Turnverein Refrath 1893 e.V. Tel.: 02204/60349 Turnverein Bensberg 1901 e.V. Tel.: 02204/56900 Turnverein Eikamp 67. e.V. Tel.: 02207/1479 TuS Moitzfeld, Clubheim Tel.: 02204/309676 TuS Schildgen Tel.: 02202/258573 TV Herkenrath Tel.: 02204/85568 Unicef AG Berg.Gl. Tel.: 02204/917579 Verbraucher-Zentrale NRW Tel.: 02202/41415 - Ortsgruppe Schildgen Tel.: 02202/8736 Verein HVK e.V. Tel.: 02202/9344-0 Vereinigung zur Erhaltung und Pflege heimeitlichen Brauchtums e.V. Tel.: 02207/4857

Verein für Gesundheit&Sport Rösrath 02205/919364 Verein f. dt. Spitze e.V., Gruppe Köln 0212/14850 Verein f. Prävention am EVK Tel.: 02202/122613 Verb. f. fr. Berufe u. gew. Mittelst. 0221/681985 Verkehrswacht Tel.: 02202/37120 Verschönerungsverein Berg. Gladbach, 58460 Vespa Club Berg. Gladbach Tel.: 02202/249108 Voiswinkler Karnevalsfreunde e.V. 02202/71522 Volleyball-Senioren TS 79 Tel.: 02202/35577

Weißer Ring Wort & Kunst e.V. W. Rußland+Litauen-Hilfe

Tel.: 01803/343434 Tel.: 02204/66465 02204/81830 + 56807

Videoüberwachung

Videoüberwachung für Privat, Gewerbe, Industrie Tel.: 0221/592281

Werbung

Franzz Informa Verlag GmbH, Tel.: 02202/93690 -10, Fax: 02202/ 93690 -22, E-Mail: Werbung@franzz.de

Redaktionsscluss ist 15. Februar 2011

Franzz Februar 2011

| 21


ausstellungen Artgenossen Pollerhofstr. 35-37, Lindlar, Tel. 02266/901280 Geöffnet täglich 12 – 24 Uhr, Sa. ab 17 Uhr Richard Berners: „Touch Moving line“ 30.1. bis 25.2.2011 Bestattungshaus Aust Paffrather Str. 21, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/9572004 „Den Engeln auf der Spur“ – Engelbilder, fotografiert von Joachim Kraus und gemalt von Renate Rüter-Nork Ab 20.11.2010 Bundesanstalt für Straßenwesen Brüderstr. 53, 51427 Bergisch Gladbach, Tel. 02204/43182 Geöffnet Mo. – Fr., 9 – 19.30 Uhr Barbara Stewen: „konkret & abstrakt“ – großformatige Gemälde Bis 25.2.2011

Galeristen Ulrich Dörr und Manfred Schröder Bis 15.3.2011 Kaffee Haus Liederkranz Laurentiusstr. 23, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/2571802 Thorge Berger: Fotoausstellung – Reisefotografie: spannende Begegnungen Bis 4.2.2011 Steffi Coupette: „Auf dem Weg“ Ab 5.2.2011 Malteser-Komturei Bergisch Gladbach-Herrenstrunden Bildausstellung von Gudrun Bergander: „Kunst und Genuss“ Ab Januar 2011

CMS Pflegewohnstift St. Pankratius Odenthal, Tel. 02202/8180 „Sommergedanken“ – Acryl – Gouache – Aquarell von Ursula Henze Bis 30.4.2011 Fitness-Studio „Gesundfit“ der Turnerschaft Bergisch Gladbach Langemarckweg 31 d, Bergisch Gladbach Bilder-Ausstellung von Heimo Lüdtke

Papiermühle Alte Dombach Kürtener Str., 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/936680 Geöffnet Di.- Fr., 10 – 17 Uhr, Sa., So. und Feiertage 11 – 18 Uhr Mitmach-Ausstellung „Druck

Galerie Schröder und Dörr Wingertsheide 59, 51429 Bergisch Gladbach, Tel. 02204/64170 Geöffnet Mo. – Sa., 8 – 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr., 15 – 18.30 Uhr „Zeigen was wir haben II“ – aus den privaten Sammlungen der Grüner Treff Paffrather Str. 84, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/257874. Geöffnet Mo. – Do., 10 – 12 Uhr, Di., Fr., 10 – 13, Do., 16 – 18 Uhr Fotografien von Anke Kiel bis 31.3.2011

„KünstlerInnen bitten zu Tisch“: Im Februar sind Bettina und Renate Gruber in der Vernissage-Reihe zu Gast bei den Artgenossen in Lindlar. In ihrer Ausstellung sind Videos und Fotografien (Bild) zu sehen. Gearbeitet haben sie daran unter dem Titel „Vom Glück des Unvollständigen, von der Kunst des Weglassens und dem Vergnügen des Lügens“. Die Künstlermahlzeit findet statt am Sonntag, 27. Februar um 17 Uhr, die Ausstellung der Arbeiten von Bettina Gruber bis zum 25. März. Infos und Anmeldungen: www.artgenossen-gmbh.de. machen!“ Drucktechniken verstehen und selber machen Bis 30.4.2011 TechnologiePark Bergisch Gladbach Friedrich-Ebert-Str., 51429 Bergisch Gladbach, Tel. 02204/64170 Geöffnet Mo. – Do., 9 – 18 Uhr, Fr., 9 – 16 Uhr „menschauf – menschab“ – Positionen zum Menschen-Bild. Mit Viola Kramer, Lothar Sütterlin u.a. Bis 13.2.2011 „Organschaften“ – Ebbo Take Bijlsma (Skulptur) und Jürgen Middelmann (Malerei) Bis 10.3.2011 Thomas-Morus-Akademie Bensberg Overather Str. 51 – 53, 51429 Bergisch Gladbach, Tel. 02204/408472 Geöffnet täglich von 9 bis 18 Uhr 61. Kunstbegegnung Bensberg: „Das konkrete Konzept“ – Acrylbilder, Zeichnungen und Druckgrafik von H.H. Zimmermann Bis 1.5.2011 Villa Zanders Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/142335 Geöffnet: Di. – Sa., 14 – 18 Uhr, Do., 14 – 20 Uhr, So., 11 – 18 Uhr Otto Nemitz: „Bildräume“ Bis 27.3.2011 Wolfgang Hahn: Fotografie 20.2.2011 bis 27.3.2011 VHS Bergisch Gladbach Haus Buchmühle, Buchmühlenstr. 12, 51465 Bergisch Gladbach, Tel. 02202/142263

22 | Franzz Februar

2011

Geöffnet Mo. – Sa., 8 – 21 Uhr AdK-Ausstellunge DUO I: „Blickpunkt Japan – Heimat und Fremde“ – Werke von Inge Heymann und Yoko Suzuki-Kämmerer 10.2.2011 bis 28.2.2011 Dauerausstellung zu Ehren des verstobenen Stadtfotografs Peter Mattes: „Bergisch Gladbach von oben“ VR Bank eG Bergisch Gladbach Hauptstr. 65 – 67, 51503 Rösrath Geöffnet Mo., Do., 8.30 – 12.30, 13.30 – 18 Uhr sowie Di., Mi., Fr., 8.30 – 12.30, 13.30 – 16 Uhr Acrylarbeiten der Rösrather Künstlerinnen Helga Melcher und Edith Mende Bis 25.2.2011


story MKH: neue Weiterbildung Klinik arbeitet gegen Hausärztemangel

In Kooperation mit der Ärztekammer Nordrhein, niedergelassenen Ärzten und weiteren Kliniken der Region hat das MKH jetzt einen gemeinsamen Weiterbildungsverbund gegründet. Ziel ist es, dem drohenden Mangel an Hausärzten in der Region entgegen zu wirken, um so eine langfristige Versorgung der Patienten sicherzustellen. Mit dem hausärztlichen Weiterbildungsverbund RheinischBergischer Kreis soll nun die Zahl der Allgemeinmediziner gesteigert werden. „Dazu ist eine strukturierte und für angehende Allgemeinmediziner interessante Weiterbildung zwingend notwendig“, so Prof. Jörg Schröder, Chefarzt der Allgemein-und Viszeralchirurgie am MKH. So sei es schwierig, überhaupt noch neue Kollegen zu finden. „90 Prozent der Studenten schließen ihr Studium ab. Doch nur die Hälfte von ihnen wählt den Weg in eine Klinik,“ so Schröder. Im Kreis sind derzeit knapp 110

Allgemeinmediziner und rund 40 hausärztlich tätige Internisten niedergelassen. Der Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein, Bernd Zimmer, ist sich sicher, dass gerade bei der hausärztlichen Weiterbildung Handlungsbedarf besteht. „Nach den Zahlen des Bundesarztregisters sind etwa 20 Prozent der niedergelassenen Hausärztinnen und Hausärzte über 60 Jahre alt.“ Mit der nun eingegangenen Kooperation bekennen sich Kliniken und niedergelassene Ärzte zu ihrer Verantwortung für eine hoch stehende allgemeinmedizinische Weiterbildung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger im Kreis. Für Assistenzärzte, die Allgemeinmediziner werden wollen, bietet die Verbundweiterbildung künftig eine Reihe von Vorteilen: So verpflichten sich die Partner im hausärztlichen Weiterbildungsverbund zu einem gemeinsamen, verbindlichen Lehrplan über die gesamten fünf Jahre der Weiterbildung. Damit gewinnen die Ärzte in Weiterbildung Planungssicherheit. Feste Ansprechpartner sowie eine über alle Abschnitte gesicherte Vergütung sind weitere Aspekte, die für

die ärztliche Weiterbildung zum Hausarzt im Rheinisch-Bergischen Kreis sprechen. Durch das Weiterbildungsangebot in einer Region entfällt auch der sonst häufige Wohnortwech-

sel; ein weiterer Vorteil für angehende Allgemeinmediziner in der Verbundweiterbildung. www.mkh-bgl.de

Caritasbüro soll helfen Neues Konzept der Gemeindecaritas

Für Menschen in schwierigen Lebenslagen und finanziellen Notlagen hat die Caritas gemeinsam mit den drei katholischen Pfarreien der Gesamt-Pfarrei St.Laurentius das Caritasbüro eröffnet. Es soll in erster Linie als Anlaufstelle für Menschen aus dem genannten Pfarrgebiet in besonderen Lebenslagen und bei besonderen Anliegen dienen. Auf Wunsch der Betroffenen wird an den Caritasverband mit seinen verschiedenen Diensten oder an andere Fachstellen weitervermittelt. Das Caritasbüro in der Laurentiusstr. 4 (Eingang Pastoralbüro) ist mittwoch-

vormittags in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet. Als Leiterin und Ansprechperson dieses Caritasbüros steht Resi Höptner bereit, eine frühere Mitarbeiterin des benachbarten Caritasverbandes im Rheinisch-Bergischen Kreis. www.caritas-rheinberg.de

Franzz Februar 2011

| 23


Köln Bühne

Bergisch Gladbach Vortrag/Lesung

Internetabzocke, Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Verbraucherberatung durchgeführt., 19:00, Kath. Bildungsforum, 02202-936390

Köln Sonstige

KEC, Kölner Haie - Grizzly Adams Wolfsburg, 19:30, Lanxess Arena, 0221/8020

Das Geschenk - Ein Abend mit Milan Sladek, 1. Teil: Milan Sladek extra Solopantominen - mit Einführung des Künstlers. 2. Teil: Das Geschenk - der legendäre Sladek-Klassiker. Kartenvorverkauf Tel: 0221-2801, 20:00, Kulturbunker Köln - Mülheim e.V., 0221/616926, www.kulturbunker-muelheim.de

Vortrag/Lesung

AEIOU: Die kindliche Sprachund Bewegungs- entwicklung unterstützen, von Jutta Reda, Heilpraktikerin, künstlerische und therapeutische Sprachgestaltung, Anmeldung erforderlich, Tel: 02206-6938, 19:30, Kath. Familienzentrum Marialinden

Musik

Bühne

Thomas Reis, präsentiert Reis‘ Parteitag, 20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196-724023, www.kattwinkelsche-fabrik.de

Wipperfürth Musik

„Zinnober“ im Rahmen der Dozentenkonzerte der Musikschule, 20:00, Alte Drahtzieherei, 02267-65841-0

Overath

Wermelskirchen

Köln

Wermelskirchen Bühne

Jazz im Bistro - SIX4JAZZ, Sechs Musiker mit Sängerin Florence Eyok, 20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196-724023, www. kattwinkelsche-fabrik.de

Die Ableser, Fischmord mit Reusch & Schnitzler, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 0221-1300707, ht tp://w w w.wohnzimmertheater.de

Kids

Fastelovend em Hännesche, Kinderpuppensitzung 2011. Vorstellungen bis 4. März 2011 immer Mi.-Fr., 16:00, Hänneschen, 0221/2581201

Bergisch Gladbach Kids

Kindersitzung, KG Für uns Pänz e.V.-Refrath, 14:30, Bürgerzentrum Steinbreche Kaspar und der Dieb auf roten Pfoten, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 15:00, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636

Sonstige

Der traditionelle Räuberball - ein Kostümball mit karnevalistischen Einlagen, KG Kurfürstliche Schlossgarde Grün-Gold Bensberg im großen Ballsaal, 19:00, Grandhotel Schloss Bensberg Meditatives Tanzen Brücken und Grenzen überwinden, 10:00, Kath. Bildungsforum, 02202-936390 Karnevals- und Kinder-Kleiderbörse, 09:00, Kita Kradepohl Frau aus dem Koffer, mit und von Jessica Sinapi, 20:00, Theas Theaterschule, 02202/92765015, www. theas.de

Bergisch Gladbach Kids

Mondbärchens Reise, Bergisch Gladbacher Erzählkonzerte für Kinder ab 5 Jahren, 17:00, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999

Sonstige

Frische Luft im Winterwald, Spaziergang mit Herbert Kreisfeld, Naturfreunde Köln e.V./VHS Bergisch Gladbach, 10:30, Naturfreundehaus Hardt

Burscheid Kids

Der Ritter, der sich im Finstern fürchtete, Kinder-Kulturreihe Puppentheater, 15:00, Aula der Friedrich-GoetzeHauptschule

Köln Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:00, Opernhaus, 0221/22128400

Bergisch Gladbach Am 20. Februar kommen Freunde von antiken Möbeln, Schmuckstücken und Deko-ArSonstige Köln Kids Film-Treff am Freitag in Schiltikeln im Bergischen Löwen auf ihre Kosten. Klassik gen: „Vitus“, TUS SchildBilder aus Glas, Licht und FarVon 11 bis 18 Uhr findet der Antikmarkt auf Piotr Anderszwewski, am Klagen, 19:30, Bürgerzentrum Bühne be, Dom für Pänz. Treffvier, Knaben des Kölner Cäcilia Wolkenburg (VoraufSchildgen punkt: Domforum, 14:30, mehreren Ebenen statt. Experten stehen zur Domchores, 20:00, Köl- 3. karneval. Jugendparty für führung), DivertissementKölner Dom ner Philharmonie, Hotline: Beratung bereit, ausgewählte Händler mit chen vom Kölner Männer-Ge12 bis 16-jährige, KG Für uns 0221-2801, www.koelnersangs-Verein, 19:30, Opern- Klassik Pänz e.V.-Refrath, 19:30, Qualitätsprodukten bieten ihre Waren an. Die Csárdásfürstin, Operette philharmonie.de www.bergischerloewe.de.

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Sonstige

Puppensitzung 2011, Ensembleproduktion. Vorstellungen bis 5. März 2011: Mi.-Fr. 19.30 Uhr, Sa. und So. 15.00 Uhr und 19.30 Uhr, 19:30, Hänneschen, 0221/2581201

Kürten Sonstige

Wanderung von Herrenstrunden nach Dürscheid, Kurzwanderung von ca. 7,5 km. Treffpunkt: Schulzentrum/evtl. Sportplatz. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 02202-38903, 15:00, SGV Abt. Kürten, www.sgvkuerten-odenthal.de

Odenthal Vortrag/Lesung

GPS und Geocaching, Einführung in die GPS-OutdoorNavigation, Teil 1. Leitung: Sven von Loga, 19:30, Haus der Begegnung

Bürgerzentrum Steinbreche 7. Großer Polizei-Kostümball, der KG Löstige Steenedräjer von d‘r Polizei, 19:00, Pfarrsaal Heidkamp Frau aus dem Koffer, mit und von Jessica Sinapi, 20:00, Theas Theaterschule, 02202/92765015, www. theas.de

Bühne

haus, 0221/22128400

Kürten Sonstige

Dürscheider Mellsäck: Prinzenproklamation, 19:00, Mehrzweckhalle Dürscheid

Lindlar

Köln Sonstige Fröhliche

All Stars Comedy, Comedy Mixed Show. Vorführung läuft auch am 5./12. und 18.2.2011, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 0221-1300707, http://www. wohnzimmertheater.de

Klassik

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Musik

Die Jubiläumstour - 10 Jahre Unheilig, Grosse Freiheit II, 19:30, Lanxess Arena, 0221/8020

Sonstige

Schwoof-Disco-Party, DJane Walumm presents First Friday mit Musik von Classic bis Charts, Oldies, Rock, Pop, Soul, 21:00, Bürgerzentrum Ehrenfeld, 0221/542111

Karneval-Kostümherstellung, für aktive oder „kommende“ Jecke. Workshop mit der Kölner Künstlerin Carola Willbrand. Anmeldung erforderlich., 10:00, Artgenossen, 02266/901280, www.artgenossen-gmbh.de

Overath-Heiligenhaus Kids

1. Kindersitzung, Heiligenhauser Karnevalsfreunde e.V., 15:00, Pfarrsaal Heiligenhaus

Rösrath Sonstige

Ü 30 Party - Die große Ü 30 Karnevalsparty, 20:00, Freiherrv.-Stein-Schulzentrum

Wermelskirchen

Odenthal Sonstige Sonstige

Bergisch Gladbach Musik

Loss mer singe op Jöck, 20:00, Brauhaus „Am Bock“

24 | Franz Februar 2011

Wieversitzung, der Voiswinkeler Karnevalsfreunde, 18:11, Kath. Grundschule Voiswinkel

Fisch zu viert, Komödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer ist rabenschwarz und voller Spannung, 19:00, Theater in Wermelskirchen

in drei Akten von Emmerich Kálmán, 16:00, Palladium Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Musik

Kölner Kammerorchester von Liebe und Tod, 11:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, www.koelnerphilharmonie.de

Sonstige

Flohmarkt, Kleider, Bücher, Tonträger, 10:00, Bürgerzentrum Ehrenfeld, 0221/542111 KEC, Kölner Haie - DEG Metro Stars, 14:30, Lanxess Arena, 0221/8020

Kürten Sonstige

Die Umgebung von Bergisch Gladbach erkunden, Tageswanderung von ca. 16 km. T‘reffpunkt: Bechen-Esel. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 02207-3613, 09:30, SGV Abt. Kürten, www.sgvkuerten-odenthal.de

Leichlingen Sonstige

Theaterfahrt zum Kulturhaus in Leverkusen Schauspiel: Verwandte sind auch nur Menschen, mit Erich Kästner. Abfahrt ab Busbahnhof (Blumenpavillon). Anmeldung erforderlich!, 17:00, Stadt Leichlingen

Lindlar Kids

Kinderkarneval, der Strucher


Strüchelchen, 14:30, Sporthalle Schmitzhöhe

Sonstige

Fröhliche Karneval-Kostümherstellung, für aktive oder „kommende“ Jecke. Workshop mit der Kölner Künstlerin Carola Willbrand. Anmeldung erforderlich., 10:00, Artgenossen, 02266/901280, www.artgenossen-gmbh.de

Lohmar Kids

Familien-Treff am offenem Kamin, mit Bastel-Frühstücks-Buffet in der gemütlichen Winter-Spiel-Scheune mit Live-Koch-Station und Koch-Duell sowie um 15.00 Uhr Kaninchen-Fütter& Knuddel-Stunde im Ziegenstall, 09:00, Krewelshof, 02205/897706, http:// www.krewelshof.de

Odenthal Sonstige

Die Nacht der Musicals, ...mit Highlights im Stile von Dirty Dancing, Evita, König der Löwen und vielen anderen mehr., 20:00, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999

ter Tel.: 02202-81590, 19:00, SGV Abt. Kürten, www.sgvkuerten-odenthal.de Hausfrauennachmittag, der Karnevalsfreunde Bechen, 14:00, Sülztalhalle Kürten

Ich will aber nicht!, Trotz-ein wichtiger Schritt in der kindlichen Entwicklung mit Michaela Berghaus, Erzieherin. Anmeldung erforderlich, Tel: 02204-81858, 20:00, Kath. Bildungsforum, 02202-936390

Vortrag/Lesung

Vortrag/Lesung

Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Klassik

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Wipperfürth Sonstige

Krammarkt, 10:00, Alte Drahtzieherei, 02267-65841-0

Bergisch Gladbach Kids

Du hast angefangen! Nein Du!, Bilderbuchkino: für Eltern mit ihren Kindern ab 4 Jahren. Information und Anmeldung Tel: 02202-55695, 14:30, Kath. Familienzentrum St. Marien Gronau Kaspar und der Dieb auf roten Pfoten, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 09:30, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636

Musik

Bergisch Gladbach Sonstige

Selbsthilfegruppe Tinnitus, Gespräche von Betroffenen mit Betroffenen. (Frischbetroffene und neue Gäste bitte um 17.00 Uhr), 18:00, AOK

Vortrag/Lesung

Gesprächsabend „Dialog der Kulturen“, mit anschließender Diskussionsmöglichkeit, 19:30, Haus der menschlichen Begleitung Pütz-Roth, 02202/93580, www.trauerakademie.com

Bonn Bühne

77. WDR-Kabarettfest, Moderation: Dieter Nuhr, 20:00, Pantheon, www.pantheon.de

Klassik

Tod und Karneval NoSmok Kings - Live in concert, Mit Dreigestirn im Anschluss des Konzerts. Anmeldung unter Tel.: 02204/92190, 19:30, Refrather Atrium, 02204/92190

Vortrag/Lesung

Gesunde Säglingsernährung im ersten Lebensjahr: Die Beikost, mit Edith Gätjen, Oecotrophologin. Anmeldung erforderlich, 09:30, Kath. Bildungsforum, 02202-936390

Burscheid Vortrag/Lesung

Kinderkrankheiten und Vorbeugung im Kindergarten, mit Jan Kaiser, Kinderarzt. Anmeldung erforderlich, Tel: 02174-5213, 20:00, Caritas Kita Sonnenblume, 021745213

Köln Bühne

Junge Philharmonie Köln, Dirigent Volker Hartung, 20:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, www.koelner-philharmonie.de

Köln

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Musik

Lettere amorose, mit Magdalene Kozená, Mezzosopran, 20:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, www. koelner-philharmonie.de

Bühne

Kabarett Unbemannt, Weibsbilder mit ihrem neuen Programm, 19:30, Burscheider Badehaus

Bergisch Gladbach Ausstellung

Vernissage zur Ausstellung DUO I Blickpunkt Japan: „Heimat und Fremde“, Arbeitskreis der Künstler, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263 Prunksitzung, KG Grosse Gladbacher, 19:11, Brauhaus „Am Bock“ Sonne, Mond und Sterne - Märchen vom Licht und der Dunkelheit, Märchenerzählerin: Annegret Hachenberg. Anmeldung erbeten, Tel.: 02202-189060, 15:00, Mittendrin - ALTERnative Begegnung

Vortrag/Lesung

Wie viel Vater braucht das Kind?, Tipps für den Alltag und Austausch der Männer unter sich mit Elke MüllerSeelig, Familienpädagogin, Kommunikationstrainerin. Anmeldung erforderlich, Tel: 02204-61948, 20:00, Kath. Kita St. Johann Baptist

20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196724023, www.kattwinkelsche-fabrik.de

The turn of the screw, Oper mit einem Prolog in zwei Akten, 19:30, Trinitatis-Kirche

Overath Vortrag/Lesung

Ausgrabungen Schloss Homburg - ein neues Bild der Baugeschichte, Bergischer Geschichtsverein Overath e.V. Anmeldung nicht erforderlich!, 19:00, WalburgaHaus, 02206/7152

Overath-Heiligenhaus Kids

Teeny Disco, Heiligenhauser Karnevalsfreunde e.V., 17:00, Pfarrsaal Heiligenhaus

Wermelskirchen Musik

Blues im Bistro, Blues Session mit Wolfgang Flammersfeld,

Köln Klassik

Sonstige

Münzverein Kölner Münzfreunde (RMF), 12:00, Bürgerzentrum Ehrenfeld, 0221/542111

Bühne

Ab dafür! - der satirische Jahresrückblick, mit Bernd Gieseking, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 02211300707, http://www.wohnzimmertheater.de Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

theas.de

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Köln

Klassik

Sonstige

Overath-Heiligenhaus 2. Kindersitzung, Heiligenhauser Karnevalsfreunde e.V., 15:00, Pfarrsaal Heiligenhaus

GPS-Geräte und digitale Karten, Einführung in die GPSOutdoor-Navigation, Teil 2. Leitung: Sven von Loga, 19:30, Haus der Begegnung

Köln

Herrensitzung, der Voiswinkeler Karnevalsfreunde, 11:11, Kath. Grundschule Voiswinkel

Kids

Odenthal

Burscheid

Wipperfürth Bergisch Gladbach Sonstige Kids

Ein Traum vom Fliegen - Familienmusical, Für Kinder ab 4 Jahren, 14:30, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999 Kaspar und der Dieb auf roten Pfoten, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 15:00, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636

Sonstige

Karnevalsfete in Black and White, KG Bensberger Garde Schwarz-Weiss, 19:00, Jugendkulturhaus der AWO, 02204/54922 Jetz wed affjezappelt!, „Zappelhöfchen“ - Die 70er und Karnevalsparty mit den DJs Charlie & Jo und den FunkyVeedelsfunke, 19:00, Gaststätte Pappelhöfchen, Refrath Große Kostümsitzung, im Forum der IGP, 15:30, Integrierte Gesamtschule Paffrath, www.i-g-p.de Karnevalssitzung, der KG Närrische Sander, 19:11, Sander Sporthalle Ein bisschen Klug muss sein, mit Tillmann Courth, 20:00, Theas Theaterschule, 02202/92765015, www.

Après Ski Party, 19:00, Alte Drahtzieherei, 0226765841-0

Bergisch Gladbach Kids

Die Vorstadtkrokodile - Kindertheater, Geschichte vom Aufpassen von Max von der Grün. Für Kinder ab 6 Jahren, 14:30, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999

Musik

Chopin auf Mallorca, mit Thomas T. Weber, Klavier und Moderation. Anmeldung erforderlich!, 18:00, Schlosshotel Lerbach GmbH, 02202/204-0 Klavierkonzert, mit Werken bekannter Künstler von Roman Salyutov. Anmeldung erforderlich!, 14:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Köln Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Klassik

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Sonstige

NachtRaumDom, Ein nächtlicher Rundgang durch den Dom. Anmeldung erforderlich, Tel.: 0221-925847-30, 21:00, Kölner Dom

Leichlingen Musik

Konzertfahrt zum Kulturhaus in Leverkusen, Musik „L‘arte del Mondo“. Werner Ehrhardt, Dirigent, Hardy Rittner, Pianoforte. Abfahrt ab Busbahnhof (Blumenpavillon). Anmeldung erforderlich!, 19:00, Stadt Leichlingen

Wermelskirchen Kids

Hexe Lilli und der verrückte Ritter, Kindertheater ab 5 Jahren, 10:30, Aula der Realschule

Kürten Sonstige

Bergisch Gladbach Bühne

So schön wie damals, da werden Erinnerungen wach, Tanzen nach nostalgischer Musik in Odenthal-Höffe. Anmeldung erforderlich un-

Franzz Februar 2011

| 25


Köln Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 15:00, Opernhaus, 0221/22128400

Kunst und Taliban, Vortrag mit Lichtbildern von Dr. Otto Ernst. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Pausenspass für Kita-Kinder - Neue Ideen für die Frühstücksdose, mit Edith Gätjen, Oecotrophologin. Anmeldung erforderlich, Tel: 02207-2586, 19:00, Kath. Montessori Kinderhaus, 02207-2586

Overath

Kids

Spielenachmittag im Kölner Jugenpark, Brettspiele für Kinder ab 6 Jahren und ihre Eltern sowie Jugendliche, kostenfrei, 15:00, Kölner Jugendpark, 0221/811198

Sonstige

Briefmarken-Münzen-Telefonkarten-Tausch, Philatelisten-Club „Rheinpost e.V.“, 09:30, Bürgerzentrum Ehrenfeld, 0221/542111

Kürten Sonstige

Über Feld- und Waldwege durch die urwüchsige Natur, Halbtageswanderung von ca. 9 km. Treffpunkt: Bechen-Esel. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 022072859, 09:30, SGV Abt. Kürten, www.sgv-kuerten-odenthal.de Herrensitzung, der Dürscheider Mellsäck, 11:00, Sülztalhalle Kürten

Lindlar Musik

Revue mit Liedern von Gerhard Jussenhoven, Dr. Engelbert Decker, Stimme und Gero Meißner, Klavier, 19:00, Artgenossen, 02266/901280, www.artgenossen-gmbh.de

Sonstige

Herrensitzung, KG Spass am Karneval e.V., 15:00, Schulzentrum Cyriax

Bergisch Gladbach

Vortrag/Lesung

Der Trauer eine Heimat geben, Vortrag über die Ideen und die Arbeit des Hauses der menschlichen Begleitung mit anschl. Diskussion und Führung durch das Haus und über den neuen Friedhof, die „Gärten der Bestattung“. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 02202-93580, 15:00, Haus der menschlichen Begleitung Pütz-Roth, 02202/93580, www.trauerakademie.com Konstantinopel-Istanbul: Kulturhauptstadt gestern und heute, Vortrag mit Lichtbildern von Kai Jes. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Köln Bühne

Bergisch Gladbach Sonstige

Literarisches und Kulinarisches zum Valentinstag, Themenabend mit Gabi Viol. Anmeldung erforderlich!, 18:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Vortrag/Lesung

Afghanistan - Zwischen alter

Psycho?Logisch!, mit Vera Deckers, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 02211300707, http://www.wohnzimmertheater.de Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Klassik

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Kürten Vortrag/Lesung

Sonstige

KEC, Kölner Haier - EHC München, 19:30, Lanxess Arena, 0221/8020

Hausfrauennachmittag, der Karnevalsfreunde Bechen, 14:00, Sülztalhalle Kürten

Leichlingen Oh, wie schön ist Panama!, Kindertheater präsentiert vom Figurentheater, Köln, 15:00, Kinder- und Jugendzentrum Balker Aue

Odenthal Bergisch Gladbach Vortrag/Lesung Bühne

Toutou, Komödie mit Michaela May, Günther Maria Halmer und Ingo Naujoks, 19:30, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999

Kids

Kein Tag für Juli, Bilderbuchkinfo für Eltern mit Kinder ab 4 Jahren. Information und Anmeldung Tel: 0220284976, 15:30, Kath. Öffentl. Bücherei Herz-Hesu Öffentliche Kinderführung, (es ist nur Eintritt zu zahlen), 14:00, LVR Industriemuseum „Alte Dombach“, 02202/ 936680

Kinder brauchen Rituale, eine Kinderbetreuung wird angeboten. Anmeldung erforderlich, Tel:; 02174-4335, 14:00, Kath. Kindertagesstätte St. Ursula

Vortrag/Lesung

Ketchup und Kekse - gesunde Ernährung für Kinder, Kinderbetreuung ist möglich, 14:00, AWO Familienzentrum, 02202/ 31792

Köln Bühne

Et jeiht mer jot!, mit Angela Krüll, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 02211300707, http://www.wohnzimmertheater.de Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Män-

ADS/ADHS - (K)eine Kinderkrankheit, mit Dr. Uta Römer, Kinderärztin., 20:00, Kath. Bildungsforum, 02202-936390

Köln Klassik

Gürzenich-Orchester Köln, PhilharmonieLunch: 30 Minuten kostenloser Musikgenuss, 12:30, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, w w w.ko elner- philhar mo nie.de

Kindliche Sexualität und Sexualerziehung in der Kindertagesstätte, von Katrin Fassin, Dipl. Sozialpädagogin, Kinderschutzbund KV Rhein.-Bergischer Kreis e.V. Anmeldung erforderlich, Tel: 02207-70812, 20:00, Familienzentrum Die Gute Hand

Bergisch Gladbach Sonstige

Entspannung im meist stressigen Familienalltag - was ist da machbar?, Workshop mit Irene Eggert, Sozialpädagogin. Anmeldung erforderlich!, 19:30, DRK-Haus der Familie, 02202/9599016 Senatsabend mit Damen, KG Narrenzunft Bergisch Gladbach, 19:00, Gronauer Wirtshaus, 02202/53007 Moselgeheimnisse, Weinseminar mit Marius Müller. Anmeldung erforderlich!, 19:00, VHS Buchmühle,

Sonstige

TACH mit DJ Toto, Eintritt frei!, 20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196724023, www.kattwinkelsche-fabrik.de

Bergisch Gladbach Kids

Kaspar und der Dieb auf roten Pfoten, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 15:00, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636

Sonstige

Sitzung am Nachmittag, KG Jecke Märielingener, 16:00, Saal Altenrath, 02206-1498

Sonstige

Wilfried Schmickler, präsentiert politisches Kabarett, 20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196724023, www.kattwinkelsche-fabrik.de

Vortrag/Lesung

Sonstige

Bergisch Gladbach

Bühne

Kürten-Biesfeld

Overath-Marialinden

Sonstige

Arabisches Menue, Kochabend mit Hala Salameh. Anmeldung erforderlich!, 18:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Wermelskirchen

02202/142263

Vortrag/Lesung

Kürten Sonstige

Kids

Sonstige

Lachyoga, Schnupperangebot, 09:00, VHS Buchmühle, 02202/142263 Gewürzseminar, mit Harald Gehlhaar. Anmeldung erforderlich!, 18:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

ner-Gesangs-Verein. Vorführung bis 19.02.2011, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Kostümsitzung „Fastelovend zesamme“, der KG Grosse Bensberger Rot-Weiss, 18:45, Albertus Magnus Gymnasium Bensberg Erste Refrather Dreigestirnsparty, 20:00, Bürgerzentrum Steinbreche Besichtigung des Druckhauses Heider, Berg.Gladb., Anmeldung erforderlich Tel.: 02202/ 93668-0, 16:00, LVR Industriemuseum „Alte Dombach“, 02202/ 936680

Vortrag/Lesung

DieMinderbeerbten von Eil, Rath und Brück im Jahre 1790, Vortrag mit Lichtbildern von Berthold Gladbach. Anmeldung erforderlich!, 19:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Japanische Teezeremonie, mit Martin Knipphals. Anmeldung erforderlich!, 15:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Köln Bühne

Volle Pflegekraft voraus, mit Sybille Bullatschek, 20:00, Erstes Kölner Wohnzimmertheater, 0221-1300707, ht tp://w w w.wohnzimmertheater.de

Klassik

The turn of the screw, Oper mit einem Prolog in zwei Akten, 19:30, Trinitatis-Kirche

Sonstige

Lachende Kölnarena 2011, 19:11, Lanxess Arena, 0221/8020

Odenthal-Voiswinkel Sonstige

14. Voiswinkeler Wichtelkleiderbörse, Verkauf von Frühjahrs-/Sommerbekleidung, Babybedarf u. Spielsachen, 10:00, Kita der Voiswinkeler Wichtel, 02202/979696

Overath-Marialinden Kids

Kindersitzung, KG Jecke Märielingener. Karten an der Tageskasse., 14:30, Saal Altenrath, 02206-1498

Wermelskirchen Sonstige

Harper Regan, Schauspiel mit Marion Kracht und Andreas Patton, 19:00, Theater in Wermelskirchen

Wipperfürth Sonstige

Wipper Vibes, House-Party, 21:00, Alte Drahtzieherei, 02267-65841-0

26 | Franz Februar 2011


Bergisch Gladbach Klassik

Michael Faust, Flöte Sheila Arnold, Hammerklavier, Raum „Vier Jahreszeiten“, 11:00, Service Residenz Schloss Bensberg, 02204/ 8300, www.schlossbensberg.de

Sonstige

Antikmarkt, 11:00, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999 Öffentliche Führung, (es ist nur Eintritt zu zahlen), 14:00, LVR Industriemuseum „Alte Dombach“, 02202/ 936680 Sonntagsbesichtigung, Treffpunkt: Rezeption, Im Schlosspark 10, 14:00, Service Residenz Schloss Bensberg, 02204/ 8300, www. schlossbensberg.de Bogenschießen, Schnupperkurs für Anfänger. Verantwortlich: Caritas-Suchthilfen RheinBerg, Ansprechpartner Peter Thölen, Tel: 02202-1008-201, 09:00, Turnhalle Stress lass nach - mit Yoga entspannen, mit Christina Graul. Anmeldung erforderlich!, 11:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Vortrag/Lesung

Zeit für Liebe und Partnerschaft Ein Geschenktag für Paare, Workshop. Kostenfrei/Anmeldung erforderlich, 14:00, Kath. Bildungsforum, 02202-936390

Köln Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner M änne r- G e s ang s -Ve r e in. Vorführung auch um 15.00 Uhr., 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Kids

Eine Kirche für Könige, Dom für Pänz. Treffpunkt: Domforum, 14:30, Kölner Dom Spielzeugmarkt für Kinder, für Besucher: kostenfrei, 11:00, Kölner Jugendpark, 0221/811198

Klassik

Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium

Musik

FF - Fastelovend Ferkeet, Karnevalistische Matinee zugunsten der Schull- un Veedelszöch, 11:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 02212801, www.koelner-philharmonie.de

Sonstige

KEC, Kölner Haie - Adler Mannheim, 17:00, Lanxess Arena, 0221/8020

Bergisch Gladbach Vortrag/Lesung

Armenien einst und jetzt, Vortrag mit Lichtbildern von Dr. Otto Ernst. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Sonstige

Frauenkleider- und Kindersachenbörse, 11:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196-724023, www. kattwinkelsche-fabrik.de

Traditioneller Mütterkaffee, der kfd Overath, Info M. Löffelsender, Tel.: 02206/ 4761, 14:30, Schulzentrum Cyriax

Sonstige

Kleiderbörse, mit Cafeteria, 14:30, Kita St. Severin Sand Kostümsitzung, KG Fidele Böschjonge Bärbroich, 19:11, Schulzentrum Herkenrath

Vortrag/Lesung

Jacob und Wilhelm Grimm kein Leben wie im Märchen, Vortrag von Ingrid Erlhage. Anmeldung erforderlich!, 19:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Köln

Il Travatore Der Troubadour, Drama in vier Teilen. Musik von Giuseppe Verdi., 20:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, www.koelner-philharmonie.de

Sonstige

Lachende Kölnarena 2011, 19:11, Lanxess Arena, 0221/8020

Overath-Marialinden Kids

Teenie Disco (Jahrgang 19962001), KG Jecke Märielingener. Karten an der Tageskasse., 17:00, Saal Altenrath, 02206-1498

forderlich unter Tel.: 02207919506, 09:30, SGV Abt. Kürten, www.sgv-kuertenodenthal.de

Lindlar Ausstellung

Künstlerinnen bitten zu Tisch, mit Bettina und Renate Gruber, 17:00, Artgenossen, 02266/901280, www.artgenossen-gmbh.de

Overath Kids

Kindersitzung der KG „Lustige Brüder“, 14:00, GlückAuf-Halle

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein., 19:30, Opernhaus, 0221/22128400

Bergisch Gladbach Sonstige

Der Bauch des Philosophen, Kochabend mit Gabi Viol. Anmeldung erforderlich!, 18:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Vortrag/Lesung

Homöopathe für Haustiere, Vortrag von Beatrix Fenderich, Tierheilpraktikerin. Anmeldung erforderlich!, 18:30, DRK-Haus der Familie, 02202/9599016

Köln Bühne

Cäcilia Wolkenburg, Divertissementchen vom Kölner Männer-Gesangs-Verein. Vorführung bis zum 24.02.2011, 19:30, Opernhaus, 0221/22128400 Ich wunder mir über jarnischt mehr!, Hanns Buschmann mit seinem beliebten OttoReutter-Programm., 20:00, Papa Joe‘s Kleinkunstbühne im Klimperkasten, 02212582132, http://www.papajoes.de

Kids

Das Kind und der Zauberspuk, Kinderoper von Maurice Ravel. Lyrische Fantasie in zwei Teilen., 11:30, Altes Pfandhaus

Musik

Loss mer singe op Jöck, 19:00, Tanzbrunnen, 0221/8213183

Sonstige

Doppelkopf-Turnier, Startgeld 4,- €, 19:00, Bürgerzentrum Ehrenfeld, 0221/542111

Bergisch Gladbach Klassik Sonstige

Damensitzung, 17:00, Gasthaus zum Horn, 0220252916 Märchen von klugen und pfiffigen Frauen, Märchenerzählerin: Annegret Hachenberg. Anmeldung erbeten, Tel.: 02202-189060, 15:00, Mittendrin - ALTERnative Begegnung

Vortrag/Lesung

Väter schwingen den Kochlöffel, Auch Väter können kochen. Mit Lust und Spass werden tolle Familienrezepte gekocht und probiert. Anmeldung erforderlich, Tel: 02202-93639-0, 19:00, Kita Pusteblume Frankenforst e.V.

Gürzenich-Orchester Köln, PhilharmonieLunch: 30 Minuten kostenloser Musikgenuss. Dirigent: Robin Ticciati, 12:30, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, w w w.ko elner- philhar mo nie.de

Musik

Il Travatore Der Troubadour, Drama in vier Teilen. Musik von Giuseppe Verdi., 20:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, www.koelner-philharmonie.de

Sonstige

Lachende Kölnarena 2011, 19:11, Lanxess Arena, 0221/8020

Leichlingen

Bergisch Gladbach Kids

Sonstige

Seniorensitzung, KG Narrenzunft Bergisch Gladbach, 15:30, Anna Haus, 02202/ 1008588

Vortrag/Lesung

Traditionelle Chinesische Me-

Wermelskirchen

Bergisch Gladbach Bergisch Gladbach Vortrag/Lesung

Ausstellung

Kaagaz-Papier aus Indien, Ausstellungseröffnung, entgeltfrei., 12:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Kids

Dornröschen, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 15:00, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636

Kürten

Musik

JugendJazzOrchester NRW, 20:00, Kulturzentrum Kattwinkelsche Fabrik, 02196724023, www.kattwinkelsche-fabrik.de

Sonstige

Mit Spürnase und Ausdauer durch das Freudenthal, Halbtageswanderung von ca. 10 km. Treffpunkt: Bechen-Esel. Anmeldung er-

Das Reich der Großmogule in Indien I, Vortrag mit Lichtbildern von Dr. Otto Ernst. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Redaktionsschluss für März: 15. Februar

Klassik

Lieder zum Fürchten Ein Georg Kreisler Abend, Reinhold Wolf, Gesang und Thomas Palm, Klavier, 20:00, Kulturcafé Leichlingen Am Stadtpark, 02175/992227

Tiefseedoktor Theodor, Bergisch Gladbacher Erzählkonzerte für Kinder. Veranstalter: Klaus Heider/Ulrich Steiner und Stadt Bergisch Gladbach, 17:00, Stadtbücherei im Forum, 02202/142278, ht tp://w w w.stadtbuecherei-gl.de

Musica dolorosa, Johannes Moser, Violoncello und das WDR Sinfonieorchester, Köln, 20:00, Kölner Philharmonie, Hotline: 0221-2801, w w w.ko elner- philhar mo nie.de Die Csárdásfürstin, Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, 20:00, Palladium The turn of the screw, Oper mit einem Prolog in zwei Akten, 19:30, Trinitatis-Kirche

Köln

Bühne

Bühne

Wermelskirchen

Overath Sonstige

bert Landfermann, Jonas Burgwinkel, 20:30, Städtische Galerie Villa Zanders, 02202/ 142334 oder 142356

Bühne

Leichlingen Goethes Faust, Schattenspiele mit beweglichen Scherenschnittfiguren. Klassisches Rezitation als Augenweide und Ohrenschmaus mit den Schauspielern Friedrich Raad und Dimitri Lermann, 19:30, Schloss Eicherhof

dizin - Migräne, Vortrag von Sabine Schmitz. Anmeldung erforderlich!, 19:00, VHS Buchmühle, 02202/142263 Odyssee ins Glück - Als RadNomaden um die Welt, Vortrag mit Lichtbildern von Kurt Beutler. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Bergisch Gladbach Kids

Dornröschen, Theater im Puppenpavillon & Piccolo Puppenspiele, 15:00, Puppenpavillon Bensberg, 02204/54636 Kindersitzung, KG Fidele Böschjonge Bärbroich, 15:00, Schulzentrum Herkenrath

Sonstige

Starhilfeparty, KG Grosse Bensberger Rot-Weiss, 19:11, Albertus Magnus Gymnasium Bensberg Kostümsitzung der Schlader Botze, Vorverkauf u.a. unter info@schladerbotze.de, 18:00, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999 Flohmarkt Rund ums Kind, Veranstaltungsort: Kath. Pfarrsaal Herz Jesu, AltenbergerDom-Str. 140, 51467 Bergisch Gladbach, 11:00, Kita Caritas Katterbach Kuchen und Torten ohne Reue, mit Helga Schmidt. Anmeldung erforderlich!, 14:00, VHS Buchmühle, 02202/142263

Bergisch Gladbach Vortrag/Lesung

Bühne

Jürgen von der Lippe, Best of Eigenes, 20:00, Bürgerhaus Bergischer Löwe, 02202/38999

Musik

4. Galeriekonzert - After Work 2011 - Die Freundliche Übernahme, mit Niels Klein, Ro-

Soirée francaise:, Littérature et dégustation de spécialitées, Virginie Quétin. Anmeldung erforderlich!, 19:30, VHS Buchmühle, 02202/142263

Köln Musik Franzz Februar 2011

| 27


Er sucht Sie Hallo, lustiger Freizeitkreis sucht nette u. sympathische Leute ab 30 Jahren. Wir treffen uns vierzehntägig sonntags ab 18 Uhr im Café Centrale in Bergisch Gladbach, Buchmühlenstr. 2. Wir würden uns freuen, wenn wir Euch auf einem unserer nächsten Stammtische begrüßen könnten. Mehr Info unter ralfdahl9563@yahoo.de

Jobs Putzhilfe Untersteinbach bei Herkenrath 1 x wöchentlich gesucht, Tel.: 02207/1828 Nachhilfeunterricht erteilt Grundschullehrerin Tel.: 02204/ 53854

Kaufen Suche Pkw-Anhänger ab 750 kg! Günstig. Tel.: 0170/ 7215030 und Tel.: 02202/ 257041 5.02.2011 Karnevals- + Kinder-Kleiderbörse von 9.00 - 13.00 h Kita Kradepohl, Kradepohlsmühlenweg, neben Aldi. Info Frau Weingarten, Tel.: 02202/ 84724 Kinder-Second-Hand-Bazar des FlicFlac, So. 3. April 2011 9:30h-13.00h im TS-Haus Langemarckweg; nur gut erhaltene Kinderbekleidung (Frühjahr/Sommer); Spielzeug, Babyzubehör, Umstandsmode, Fahrzeuge etc. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Anmeldung und Infos nur per Mail unter flic-flac@gmx.de Kinderkleiderbörse am 25.02.2011 der KiTa St. Severin Sand, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr im Pfarrheim, Herkenrather Str. 8, 51465 Bergisch Gladbach. Angeboten werden Kleidung, Kommunionsbekleidung, Spielsachen u.v.m. Cafeteria auch zum Mitnehmen. Nummernvergabe ab 01.02.2011 unter Tel: 02202/ 34520 Flohmarkt rund ums Kind am Samstag, 26.02.2011 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr im kath. Pfarrsaal Herz Jesu, 51467 Bergisch Gladbach, Altenberger-Dom-Str. 140. Tischvergabe ab 2.1.2011 unter: 0177/ 9621103. Veranstalter ist der Elternrat der Kita Caritas Katterbach. Bis Konfessionsgröße 170, Spielsachen, Fahrzeuge, Cafeteria auch zum Mitnehmen. 14. Voiswinkeler Wichtelkleiderbörse, Sa. 19.02.2011 10-13 h, i.d. Kita der Voiswinkeler Wichtel, St.Engelbert-Str. 44a, Odenthal-Voiswinkel. Verkauf v. Frühjahrs-/Sommerbekleidung, Babybedarf u. Spielsachen. Eine Cafeteria lädt zum Ausruhen ein. Anmeldung zw. 01.07.02.11, nachmittags unter Tel.: 02202/ 979696 11. Kleiderbörse rund ums Kind am Samstag den 12.März 2011 von 9.30 bis 13 Uhr in der kath. Kindertagesstätte St. Engelbert, an der Kirche in Voiswinkel. Eingang der Kleiderbörse im Jugendheim! Unser Frühjahrsflohmarkt bietet schöne Baby- und Kindersachen Größe 50 bis 158, Spielzeug, Babyausstattung, Zubehör, Schuhe, Fahr-

28 | Franzz Februar 2011

zeuge, Schwangerschaftsmode uvm. Kaffee & Kuchen und ein kleiner warmer Snack stehen für Sie bereit. Info & Nummernvergabe nur am 21. & 22. Februar 2011 unter Kleiderboerse.voiswinkel@web.de oder 02202/ 863368 14. Voiswinkeler Wichtel Kleiderbörse Sa., 19.02.10, 10?13 h, i.d. Kita der Voiswinkeler Wichtel, St.-Englebert-Str. 44a, Odenthal-Voiswinkel. Verkauf v. Frühjahrs-/Sommerbekleidung, Babybedarf u. Spielsachen. Eine Cafeteria lädt zum Ausruhen ein. Anmeldung zw. 01.-07.02.11 Nachmittags unter 02202 979696. Kontakt Tel. 02202 979696 Kindersachenflohmarkt der Kita St. Joseph Heidkamp am 26.03.2011 ab 14.00 Uhr im Gemeindesaal Heidkamp, Lerbacher Weg. Verkauft wird alles rund um‘s Kind, für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Waffeln gesorgt. Tischvergabe und weitere Info‘s unter elternrat.kita@ gmx.de Grosser Karnevals-Flohmarkt Verkauft werden Karnevalsklamotten für Groß und Klein, Kinderkleidung und Spielsachen für jedes Alter. Am Sonntag, 20. Februar 2011 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Caritas-Kindertagesstätte, Scharrenbroicher Str. 27 (Schützenplatz), Rösrath. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit: Würstchen, Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken. Kinderschminken wird nicht fehlen! 17. Basar „Rund ums‘s Kind“ Grösster Basar dieser Art in Leverkusen! Mit Kaffee- und Kuchen-Verkauf. DRK-Kita Kurtekotten, Kurtekottenweg (Rtg. Bayer Segelflugplatz). Samstag, den 26. März 2011 von 13.00 bis 15.00 Uhr. Anmeldungen/Info‘s unter: Fr. Nicole Kernke Tel: 0214/ 8690843 Basar rund ums Kind Basar rund ums Kind am 20.03.2011 in der Johanniter-KiTa Bechen. 11-13 Uhr. Verkauft wird Kinder- und Babybekleidung, Spielzeug, Umstandsmode und Baby-/Kinderausstattung. Nummernvergabe unter basarrundumskind@yahoo.de. Kinderkleider- und Spielsachen-Flohmarkt mit Cafeteria am Sonntag, 27. März 2011, von 11 bis 14 Uhr, in der ev. KiTa Zum Frieden Gottes in Bergisch Gladbach-Heidkamp, Martin-LutherStr. 11. Anmeldungen unter 02202-257684 (Fr. Werner) 8. Second-Hand-Basar „Alles für´s Kind“ Sonntag, den 03. April 2011 von 11.00 bis 14.00 Uhr; Grössen von 56 bis 186!!! Mit großem Kaffee- und Kuchen-Verkauf. Jugendhaus „Lindenhof“, Leverkusen-Manfort, Weiherstr. 49 (Nähe Bayer-Fußball-Stadion) Anmeldungen ab 01.02. bei Fr. Plenkers!!! Tel.: 0214/ 95338 Gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug gesucht? Auf unserem 8. „Alles für´s Kind“-Basar in Leverkusen-Manford werden Sie garantiert fündig! Sonntag, den 03. April 2011 von 11.00 bis 14.00 Uhr; Grössen von 56 bis 186!!! Mit Kaffee und Kuchen. Jugendhaus „Lindenhof“, Weiherstr. 49 (Nähe Bayer-FußballStadion) Anmeldungen ab 01.02./Info´s unter: Fr. Plenkers Tel.: 0214/ 95338 Flohmarkt rund ums Kind am Sonntag, 27. März 2011 von 10.30 - 13.00 Uhr, Richard-Zanders-Strasse in 51465 Bergisch Gladbach. Viele Parkplätze, kein Warten im Regen, keine engen Gänge. Tel.: 02202/ 36006 8. Flohmarkt rund ums Kind

am Sonntag, 27. März 2011 von 10.30 - 13.00 Uhr im Tanzzentrum Agne-Krauss, 51465 Bergisch Gladbach. Infos zur Standvergabe unter Tel.: 02202/ 36006 „Unser 9. Mal“ Kinderkleiderbörse am 14.05.2011 in der Evang. Kita, Bechen. Nummernvergabe Tel.: 02207/ 6879 Bilder, Ansichtskarten aus den Kriegsjahren sowie Briefmarken bis heute gesucht. Tel: 02202/ 85715 1. Kinder-Kleiderflohmarkt und Karnevalsbörse am 05.02.2011 von 9.00 - 13.00 Uhr, Ev. Kita Kradepohlsmühlenweg 4, GL-Gronau, neben Aldi, Info Frau Weingarten, Tel.: 02202/ 84724 37. Kinderkleiderbörse am 19.03.2011 von 9.30 - 13.00 Uhr, Ev. Kirche „Zum Heilsbrunnen“, Im Kleefeld, Bergisch GladbachHebborn. 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Herkenrather Second Hand Verkauf für Kinderbekleidung, Spielsachen, Babyartikel, Umstandsmoden etc. und mit Cafeteria! Am 26. März 2010 von 8.30 bis 12 Uhr (Schwangere und Frauen im Mutterschutz mit gültigem Mutterpass ab 8.00 Uhr), im kath. Kindergarten, Ball 15. Telefonische Listenausgabe am 10.03.2011 in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr unter Tel.: 02204/ 482437. Listen für Anbieter sind nur in begrenzter Zahl erhältlich! 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Kinder-Second-Hand-Bazar des FlicFlac, So. 3. April 2011 9:30h-13.00h im TS-Haus Langemarckweg; nur gut erhaltene Kinderbekleidung (Frühjahr/Sommer), Spielzeug, Babyzubehör, Umstandsmode, Fahrzeuge etc. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Anmeldung und Infos nur per E-Mail unter flic-flac@gmx.de 8. Kleider- und Spielzeugbörse (mit Umstandsmode!) der KiTa Quirl im Gemeindesaal der Gnadenkirche (Hauptstr. 256, 51465 BGL. Am 26.02.2011 von 9-12h, Schwangere und Eltern von Babies bis 8 Wochen dürfen bereits ab 8:30h stöbern (Mutterpass!). Verkauft werden gepflegte Babyausstattung und Kinderbekleidung für Frühjahr/Sommer, Umstandsmode sowie Spielzeug, Kinderfahrzeuge und Zubehör. Bei uns kein Gedränge in engen Gängen! Nummernvergabe nur per Mail an kleiderboerse-quirl@web.de 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Frühjahrs-Second-Hand-Basar am 09.04.2011 9.00 - 13.00 Uhr in den Räumen der Kindertagesstätte Herkenrather Farbkleckse, Asselborner Weg 44, Bergisch Gladbach. Wir verkaufen Kinderbekleidung Frühjahr-Sommer, Babyartikel, Spielsachen, Fahrgeräte aller Art, Bücher sowie Schwangerschaftsbekleidung.

KFZ Suche Pkw-Anhänger ab 750 kg! Günstig. Tel.: 0170/ 7215030 und Tel.: 02202/ 257041 Schneeketten Arktis, neu Typ F, Ark 603 für 12,- €, Tel.: 02202/ 242447 Renault Twingo BJ. 11/94 TÜV/AU neu, guter Zustand VB 1.590,-. € Tel.: 02207/ 847216 BMW 316i, BJ 1995 grün, TÜV neu, km 94.000 (Seniorenfahrzeug), guter Zustand. Tel.: 0170/ 8650779

Kurse/Projekte Saxofon/Klarinette lernen www.stefandziemba.de Mode- Nähkurse Nähkurse für Kinder und Jugendliche in den Osterferien bei Mode-Designerin mit pädagogischer Ausbilderqualifikation. 1.& 2. Ferienwoche von Dienstag bis Donnerstag für 85€. Infos unter Tel: 02204/ 964 309 Englisch-Konversationskurs für Erwachsene mit Spass und ohne Druck. Start: 16.02. immer mittwochs 20.15-21.45 Uhr in Gronau. Tel.: 02202/ 2525801

Musik MARSHALL 100W Halfstack VS100 inkl. Flightcase + VS212 Box, VB €500,-, Kontakt: 0151 57127156

Reisen Sardinien, Privathaus mit 3 Wohnungen ca. 500 m vom Sandstrand. Tel.: 02202/ 257907

Treff Neuer Single- u. Freizeittreff im Café Centrale!!! An alle Single zwischen 25 und 45 Jahren. Alle 14 Tage sonntags ab 18 Uhr trifft sich der neue Single- und Freizeittreff im Café Centrale in Bergisch Gladbach. Wir sind eine kleine aber unternehmungslustige Truppe und suchen noch nette junge Leute zur aktiven Freizeitgestaltung. Info‘s bei ralfdahl9563@ yahoo.de Spielgruppe für Kinder ab 1. Jahr mit Eltern trifft sich 1 x wöchentlich in Paffrath zum Spielen, Lachen, Matschen u.v.m... Tel.: 02202/ 54884 Basar rund ums Kind Basar rund ums Kind am 20.03.2011 in der Johanniter-KiTa Bechen. 11-13 Uhr. Verkauft wird Kinder- und Babybekleidung, Spielzeug, Umstandsmode und Baby-/Kinderausstattung. Nummernvergabe unter basarrundumskind@yahoo.de. Tanzpartner von Dame Anf. 60 schlank, Bronze/Silber, gesucht Tel.: 01522/


1591387 Tanzzentrum Agne Kraus Schunkelparty am Karnevals-Freitag. Karten ab sofort im Tanzzentrum! Einlass: 19.30 Uhr. Tel.: 02202/ 36006 1. Kinder-Kleiderflohmarkt und Karnevalsbörse am 05.02.2011 von 9.00 - 13.00 Uhr, Ev. Kita Kradepohlsmühlenweg 4, GL-Gronau, neben Aldi, Info Frau Weingarten, Tel.: 02202/ 84724 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Suche fröhliche Leute ü 40 - u 55, zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung (Tanzen, Kochen, Spieleabend...) Angelika. Tel.: 02202/ 9276121 Tagesmutter in Odenthal im Herzen Odenthal, Kooperation mit dem Kreisjugendamt Bergisch Gladbach und Odenthaler Kobolde e.V. Nicole Limbach, Tel.: 02202/ 257941 Die Badminton-Hobbygruppe d. BAT sucht insbesondere für den Donnerstag (20.00 Uhr, Turnhalle Feldstr.) weitere Mitspieler/-innen, Tel.: 02202/ 1869200 (Mo-Fr. 16.30-18.00 Uhr, Matthias Schreiber) 47 J., 1,63 m groß, suche Tanzpartner (Discofox, Salsa, Anfänger mit Vorkenntnissen) Angelika, Tel.: 02202/ 9276121 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen

Verkaufen REINER SCT cyberJack® e-com plus Chipkartenleser. Er unterstützt alle aktuellen und zukünftigen Anwendungen wie Onlinebanking via HBCI oder EBICS, Secoder, GeldKarte, Jugendschutzmerkmal, elektronische (Massen-) Signatur, Datenverschlüsselung, Single-Sign-On, eTicketing, elektronische Gesundheitskarte, usw. Neuwertig. 80,00€. 02205/82867. Elektroherd, freistehend, Amica SHE 4 Elektroplatten, Backofen, weiß, 3 Jahre alt, gut erhalten, 100,- €. Tel.: 02202/ 22646 5.02.2011 Karnevals- + Kinder-Kleiderbörse von 9.00 - 13.00 h Kita Kradepohl, Kradepohlsmühlenweg, neben Aldi. Info Fr. Weingarten. Tel.: 02202/ 84724 Gefrierschrank FCKW-frei, 7-Fächer, 50,- €. Tel.: 02202/ 57516 Kommunionskleid, weiß wadenlang mit Jacke und Tasche Gr. 146, 60,€. Tel.: 02268/ 2831 Zu Verschenken Langlaufschuhe Herren Größe 46 und Damenschuhe Größe 40 Fabrikat Puma, Tel.: 02202/ 36953 Kinder-Second-Hand-Bazar des FlicFlac, So. 3. April 2011 9:30h-13.00h im TS-Haus Langemarckweg; nur gut erhaltene Kinderbekleidung (Frühjahr/Sommer); Spielzeug, Babyzubehör, Umstandsmode, Fahrzeuge etc. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Anmeldung und Infos nur per Mail unter flic-flac@gmx.de Wintersachen Esprit: schlichte, dunkelblaue Winterjacke, Gr.: L, Liberty: 2 gleiche, schwarze Lederblousons, Gr.: M + XL, Mexx: dunkelblaue Kinderwinterjacke, Gr.: 146-152, Esprit: dunkelblauer Wintermantel, Gr.: 176, Geox: knöchelhoher, brauner Jungenschuh mit Klett, Gr.: 39, Tel.: 02202/ 5978 Inliner, Gr.: 33-36 Fußballschuhe, Nike, Gr.: 37,5 und Gr.: 38,5, Tennishallenschuhe wie neu, adidas, Gr. 38, Karneval: 2 gleiche Clownsoverals, Gr.: 140, blaues Kleid mit Schleier, als Prinzessin oder Zauberer zu tragen. Monitor: Samsung SM 22 53 LW 19 Zoll, plus Siemens Tastatur. Tel.: 02202/ 5978 Flohmarkt rund ums Kind am Samstag, 26.02.2011 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr im kath. Pfarrsaal Herz Jesu, 51467 Bergisch Gladbach, Altenberger-Dom-Str. 140. Tischvergabe ab 2.1.2011 unter: 0177/ 9621103. Veranstalter ist der Elternrat der Kita Caritas Katterbach. Bis Konfessionsgröße 170, Spielsachen, Fahrzeuge, Cafeteria auch zum Mitnehmen. 14. Voiswinkeler Wichtelkleiderbörse, Sa.

19.02.2011 10-13 h, i.d. Kita der Voiswinkeler Wichtel, St.Engelbert-Str. 44a, Odenthal-Voiswinkel. Verkauf v. Frühjahrs-/Sommerbekleidung, Babybedarf u. Spielsachen. Eine Cafeteria lädt zum Ausruhen ein. Anmeldung zw. 01.07.02.11, nachmittags unter Tel.: 02202/ 979696 Benjamin Blümchen-Büchersammlung neu! Stk. 6,- € / komplett 4,- €/Stk. ab 19.00 Uhr, Tel.: 0221/6805296 Kinderkleiderbörse am 12.03.2011 von 9:00-13:00 in Awo Kita Rheinhöhenweg 9 in Bergisch Gladbach. Nummernvergabe am 23.02.2011 von 10:00-12:00 Uhr unter Tel.:02202/ 458488 u.02204/ 867644 11. Kleiderbörse rund ums Kind am Samstag, den 12.März 2011 von 9.30 bis 13.00 Uhr in der kath. Kindertagesstätte St. Engelbert an der Kirche in Voiswinkel. Eingang im Jugendheim! Wir verkaufen Kinderbekleidung (Frühjahr/Sommer), Spielzeug, Babyausstattung, Schuhe, Fahrzeuge uvm. Nummernvergabe nur am 21. + 22.Februar 2011 unter kleiderboerse.voiswinkel@web. de oder 02202/863368 14. Voiswinkeler Wichtel Kleiderbörse Sa., 19.02.10, 10?13 h, i.d. Kita der Voiswinkeler Wichtel, St.-Englebert-Str. 44a, Odenthal-Voiswinkel. Verkauf v. Frühjahrs-/Sommerbekleidung, Babybedarf u. Spielsachen. Eine Cafeteria lädt zum Ausruhen ein. Anmeldung zw. 01.-07.02.11 Nachmittags unter 02202 979696. Kontakt Tel. 02202 979696 Schreibtisch mit Zeichenschiene 100 x 200 x 77 cm, an Selbstabholer für 50,- € abzugeben. Tel.: 02202/ 22646 Garagen-Schwingtore mit Bosch-Antrieb B = 2,20 m, H = 2,0 m Stck. € 200,- Fb. grün. Tel.: 02202/ 708585 Wickeltasche von Lässig in beige-schwarz, mit Wickelauflage und Flaschenwärmer. Wenig genutzt, daher gut erhalten für 20,- € Tel.: 02202/ 242447 11. Kinderkleiderbörse Kita St. Engelbert Am Samstag, den 12.März 2011 von 9.30 bis 13.00 Uhr in der kath. Kindertagesstätte St.Engelbert, an der Kirche in Voiswinkel. Restnummernvergabe nur am 21. + 22. Februar 2011 unter kleiderboerse.voiswinkel@ web.de oder unter 02202 / 863368 Kinderkleiderbörse am 25.02.2011 der KiTa St. Severin Sand, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr im Pfarrheim, Herkenrather Str. 8, 51465 Bergisch Gladbach. Angeboten werden Klei-

dung, Kommunionsbekleidung, Spielsachen u.v.m. Cafeteria auch zum Mitnehmen. Nummernvergabe ab 01.02.2011 unter Tel: 02202/ 34520 Kindersachenflohmarkt der Kita St. Joseph Heidkamp am 26.03.2011 ab 14.00 Uhr im Gemeindesaal Heidkamp, Lerbacher Weg. Verkauft wird alles rund um‘s Kind, für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Waffeln gesorgt. Tischvergabe und weitere Info‘s unter elternrat.kita@ gmx.de Schickes 26Zoll Damen-Mädchenrad AllroundCityrad m.hochwert.Vollausstattg. Doppelfederung NabenSchaltg. Rücktritt Licht Schutzblech Radständer Gepäckträger f.140-170cm KörperLänge bzw. ab ca.9Jahre s.gepfl. 02205-5207 Schickes 26Zoll Damen-Mädchenrad AllroundCityrad m.hochwert.Vollausstattg. Doppelfederung NabenSchaltg. Rücktritt Licht Schutzblech Radständer Gepäckträger f.140-170cm KörperLänge bzw. ab ca.9Jahre s.gepfl. für 100€; 02205-5207 Kleiderschrank-Kombination mit Regal 2 Kleiderschränke mit Regal, frei oder verbunden aufstellbar. Edelkirsche Furnier (sieht aus wie Buche). Maße Schränke 106 x 194 x 45 cm Maße Regal 28 x 194 x 26 cm Zusammen 120,00 EUR 02205/914751 Playmobile: Frachtschiff „Titan“ (4472) und Hubwagen (4474) komplett 25,- € Orig. verp. Tel. 02202/ 709570 Stokke Trip Trap mit Sitzpolster hellblau gestreift, 55,- €, Kinderinliner Hudora Joey Soft I, Gr. 34-36, kaum gefahren mit leichten Gebrauchsspu-

ren 10,- €, Tel.: 02205-910160 Basar rund ums Kind Basar rund ums Kind am 20.03.2011 in der Johanniter-KiTa Bechen. 11-13 Uhr. Verkauft wird Kinder- und Babybekleidung, Spielzeug, Umstandsmode und Baby-/Kinderausstattung. Nummernvergabe unter basarrundumskind@yahoo.de. Kinderkleider- und Spielsachen-Flohmarkt mit Cafeteria am Sonntag, 27. März 2011, von 11 bis 14 Uhr, in der ev. KiTa Zum Frieden Gottes in Bergisch Gladbach-Heidkamp, Martin-LutherStr. 11. Anmeldungen unter 02202-257684 (Fr. Werner) 17. Basar „Rund ums‘s Kind“ Grösster Basar dieser Art in Leverkusen! DRKKita Kurtekotten, Kurtekottenweg (Rtg. Bayer Segelflugplatz). Samstag, den 26. März 2011 von 13.00 bis 15.00 Uhr. Anmeldungen/Info‘s unter: Fr. Nicole Kernke Tel: 0214/ 8690843 Kinderhochstuhl Living Style wenig gebraucht für 18,00 € abzugeben. Tel: 02202/ 51960 8. Second-Hand-Basar „Alles für´s Kind“ Sonntag, den 03. April 2011 von 11.00 bis 14.00 Uhr; Grössen von 56 bis 186!!! Mit großem Kaffee- und Kuchen-Verkauf. Jugendhaus „Lindenhof“, Leverkusen-Manfort, Weiherstr. 49 (Nähe Bayer-Fußball-Stadion) Anmeldungen ab 01.02. bei Fr. Plenkers!!! Tel.: 0214/ 95338 Gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug gesucht? Auf unserem 8. „Alles für´s Kind“-Basar in Leverkusen-Manford werden Sie garantiert

Franzz Februar 2011

| 29


fündig! Sonntag, den 03. April 2011 von 11.00 bis 14.00 Uhr; Grössen von 56 bis 186!!! Mit Kaffee und Kuchen. Jugendhaus „Lindenhof“, Weiherstr. 49 (Nähe BayerFußball-Stadion) Anmeldungen ab 01.02./ Info´s unter: Fr. Plenkers Tel.: 0214/ 95338 Kindersachen-Flohmarkt am Sonntag, 20.02.2011 von 11 bis 15 Uhr im Evangelischen Kindergarten, Dariusstr. 5 in Bensberg Magischer Rollball von v-tech ab 9 Monate VB 12,- € Holzkugelbahn 1 m hoch mit 6 Rollelementen VB 28,- € (wie neu), Puky Roller, rot VB 20,€ Tel.: 0172/ 2177255 Kommunionsanzug hell-grau, 4-teilig Gr. ca. 158, 35,- €, Hamsterkäfig, 2 Etagen inkl. Haus 15,- €, Playmobileisenbahn, 65 Teile, 38,- € Tel.: 02202/ 34925 2 Karten für Original Kölner Hüttengaudi im Festzelt am Südstadion am 11.02.2011, 18.00 Uhr, statt 19,50 € für 15,00 € je Karte zu verkaufen. Tel.: 02207/ 3439 Tanzzentrum Agne Kraus Flohmarkt rund ums Kind am Sonntag, 27. März 2011 von 10.30 - 13.00 Uhr, Richard-ZandersStrasse in 51465 Bergisch Gladbach. Viele Parkplätze, kein Warten im Regen, keine engen Gänge. Tel.: 02202/ 36006 8. Flohmarkt rund ums Kind am Sonntag, 27. März 2011 von 10.30 - 13.00 Uhr, Richard-Zanders-Strasse in 51465 Bergisch Gladbach. Viele Parkplätze, kein Warten im Regen, keine engen Gänge. Tel.: 02202/ 36006 „Unser 9. Mal“ Kinderkleiderbörse am 14.05.2011 in der Evang. Kita, Bechen. Nummernvergabe Tel.: 02207/ 6879 Standuhr Eiche Rustikal Facettenverglasung Lyrapendel zu verkaufen, Tel.: 02202/ 79563 Playmobil, Wohnmobil (3647) 18,- €, Ferienhaus (4857) 20,- €, Café (7846) 6,- €, Bäckereieinrichtung (7456) 6,- €, Tel.: 02207/ 848400 Lautsprecherboxen, Quart 790 weiß, neuwertig, je 130 Watt, Neupreis 1.380,€ für 200,- € abzugeben. Tel.: 02204/ 21879

Handkreissäge Bosch PKS 66 neuwertig, Profigerät, für 60,- € abzugeben. Tel.: 02204/ 21879 HABA Kinderzimmerlampe (Raupe) 1 x Wandlampe, 1 x Schreibtischklemmlampe. Tel.: 02202/ 59787 1. Kinder-Kleiderflohmarkt und Karnevalsbörse am 05.02.2011 von 9.00 - 13.00 Uhr, Ev. Kita Kradepohlsmühlenweg 4, GL-Gronau, neben Aldi, Info Frau Weingarten, Tel.: 02202/ 84724 Kinderbücher gut erhaltene Hexe Lilli- und Möwenwegbücher günstig abzugeben, Tel.: 02202/ 240853 Ein Geschenk für die Enkelkinder 14 Langspielplatten, Hörspiele und Kinderlieder, Stck. 2,- €, Puppen-Service 5,- €, Tel.: 02207/ 2938 Inliner, Gr.: 33-36 mit Zubehör, kaum getragen 15,- €, V-Tec Kinderlaptop mit Zubehör 12,- €, Tel.:; 02202/ 709570 Antennenmast Durchm. 42 mm, L 2 m, Durchm. 42 mm, L 1,5 m, Durchm. 48 mm, L 2 m. Verzinktes Rohr zusammensteckbar, Stück 5,00 €, Tel.: 0221/ 683421 Inline Skater mit verstellbarem Schuh von Gr. 32-35 1 Satz Protektoren. Preis 10,00 €. Tel.: 0221/ 683421 Schlittschuhe mit weißem Schuh, Gr. 34 neuwertig, Preis 10,00 €, Tel.: 0221/683421 2 HiFi Boxen Atlanta ESX-120 3 Wege, schwarz, B=26, H=46, T=19, 80/120 Watt. Preis 10,00 €. Tel.: 0221/683421 Lego-Duplo ca. 7 kg-Tüte! inkl. Steine, Bauplatte, Duplo-Zoo, Autos, viele Männchen + Tiere, 50,- €, Tel.: 02202/ 54076 Kalkhoff-Mädchenrad, 24 Zoll 7-Gang, 60,- €, Inline-Skates, Gr. 44, 20,- € (inkl. Schoner). Tel.: 02202/ 54076 Big Bobby Quadt „Wilde Kerle“ FP 33,- € Kinderrollschuhe „Fisher Price“ bis 20 kg, Größenverstellbar, VB 13,- €, Baumhaus von „vtech“, smart-ville, ab ca. 9 Monate, VB 17,€, Tel.: 0172/ 2177255 (AB) Buggy Quinny Zapp schwarz m. Aufsatz

für MaxiCosi uvm. 50,- €, Lego Duplo 7840 Flughafen 50,- €, Sterntaler Krabbeldecke d.blau/Maus, 100x130, 10,- €, Tel.: 02204/ 480858 (AB) Babybett-Himmel/Nestchen/Bettwäsche von Travolinchen (wie Jacadi), creme/hellrot, Mäuschen kompl. 50,- €, 5 Babybettwäschegarnituren (Haba, Jako-o, Hess-Natur) 70 x 140/40x60 kompl. 20,- €, Tel.: 02204/ 480858 (AB) Romika Gummistiefel S Gr. 22, 25 und 26 je 5,- €, Lego Duplo 7840 Flughafen 50,- € (NP 130), Buggy Qinny Zapp schwarz 50,€, Sterntaler Krabbeldecke gelb-rot/Maus, 95x120, 10,- €, Tel.: 02204/ 480858 (AB) 37. Kinderkleiderbörse am 19.03.2011 von 9.30 - 13.00 Uhr, Ev. Kirche „Zum Heilsbrunnen“, Im Kleefeld, Bergisch GladbachHebborn. Nr.-Vergabe am 25.02.2011 von 9.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr, Tel.: 0176/ 66120903 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Junge Wildbäume mit Topfballen (Weißbuchen, Rotbuchen, Spitzahorne, Traubenkirschen, Linden) bis 3 m hoch. Junge Sträucher mit Topfballen (Haselsträucher, Spindelsträucher, Freiland-Hibiscus), ca. 1 m hoch. Tel.: 0171/ 3125918 oder 0172/ 3004537 Basalt-Pflastersteine (ca. 16 x 16 cm) für ca. 12 qm. Weißbuchen-Sämlinge mit Topfballen; für Heckenbepflanzungen; bis ca. 1,00 m hoch; ab Februar ebensolche ohne Ballen. Tel.: 02202/ 81540 (ab 18.30 Uhr) oder 0171/ 3125918 oder 0172/ 3004537 Damen-Oberbekleidung für ältere Damen in mittleren Größen (Mäntel, Anoraks, Pullover, Blusen, Hosen, Kleider) sowie Handtaschen, Gürtel und Schuhe (Gr. 36) umständehalber abzugeben. Tel.: 02202/ 81540 (ab 18.30 Uhr) oder 0171/ 3125918 oder 0172/ 3004537 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Herkenrather Second Hand Verkauf für Kinderbekleidung, Spielsachen, Babyartikel, Umstandsmoden etc. und mit Cafeteria! Am 26. März 2010 von 8.30 bis 12 Uhr (Schwangere und Frauen im Mutterschutz mit gültigem Mutterpass ab 8.00 Uhr), im kath. Kindergarten, Ball 15. Telefonische Listenausgabe am 10.03.2011 in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr unter Tel.: 02204/ 482437. Listen für Anbieter sind nur in begrenzter Zahl erhältlich! Kinder-Second-Hand-Bazar des FlicFlac, So. 3. April 2011 9:30h-13.00h im TS-Haus Langemarckweg; nur gut erhaltene Kinderbekleidung (Frühjahr/Sommer); Spielzeug, Babyzubehör, Umstandsmode, Fahrzeuge etc. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Anmeldung und Infos nur per Mail unter flic-flac@gmx.de 8. Kleider- und Spielzeugbörse (mit Umstandsmode!) der KiTa Quirl im Gemeindesaal der Gnadenkirche (Hauptstr. 256, 51465 BGL. Am 26.02.2011 von 9-12h, Schwangere und El-

tern von Babies bis 8 Wochen dürfen bereits ab 8:30h stöbern (Mutterpass!). Verkauft werden gepflegte Babyausstattung und Kinderbekleidung für Frühjahr/Sommer, Umstandsmode sowie Spielzeug, Kinderfahrzeuge und Zubehör. Bei uns kein Gedränge in engen Gängen! Nummernvergabe nur per Mail an kleiderboerse-quirl@web.de 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Fernseher Philipps silber Durchm. ca. 55 cm mit Scartanschluß, 1 mit integriertem Videorecorder preiswert abzugeben. Tel.: 02204/ 21894 oder 0151/ 11550045 Lamfelljacken Gr. 42/44 schwarz (gewachsenes Fell) chic, gut erhalten preiswert abzugeben. Tel: 02204/ 21894 oder 0151/ 11550045 Damen- oder Mädchenrad, 26“ mit 3-gang Drehgriffschaltung, RH 37, neuwertig! VB 125,- €, Kinderfahrradsitz (Römer-Jockey) bis 22 kg, VB 35,- €. Tel.: 02205/ 1583 Toilettensitzerhöhung, 15 cm Kunststoff mit Deckel im Originalkarton, nur 5 Tage benutzt, wie neu, VB EVR 15,- € Tel.: 02207/ 3381 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Kinderbücher jede Menge Kinderbücher, auch Bilderbücher, Erstleser, Leselöwen, € 1,50/Stück. Tel.: 02202/ 21572 Karnevalskostüme: Ritter, Gr. 140 Ninja, Gr. 140-152, Pinguin, Gr. 140-152, Darth Vader, Römer-Cenurio, Gr. S, Indianer-Federschmuck. Tel.: 02202/ 243035 Kommunionsanzug, Gr. 152, dunkelblau hellblaues Hemd und blaue Krawatte, zusammen für 60,- €, Schuhe, Gr. 38, schwarz 5,€. Tel.: 02202/ 243035 Frühjahrs-Second-Hand-Basar am 09.04.2011 9.00 - 13.00 Uhr in den Räumen der Kindertagesstätte Herkenrather Farbkleckse, Asselborner Weg 44, Bergisch Gladbach. Wir verkaufen Kinderbekleidung Frühjahr-Sommer, Babyartikel, Spielsachen, Fahrgeräte aller Art, Bücher sowie Schwangerschaftsbekleidung. 4. Flohmarkt rund um‘s Kind mit Kaffee und Kuchen, am Samstag, 19.02.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr im Kiga Klutstein, Klutstein 41, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen Schlafcouch, blau NP ca. 300,- € jetzt 80,- €, 2-türiger Kleiderschrank 35,- €, großer Holzkaufladen und viel Zubehör 35,- €. Tel.: 02207/ 2050 Game Cube mit Controller und Spiel 75,- €, Dreirad 15,- €, Puppenwagen 20,- €, Puppenwickelcenter mit viel Zubehör wie neu 30,- €. Tel.: 02207/ 2050 Schlafzimmer, buche massiv mit Bettüberbau, 2 Kommoden, Eckkleiderschrank und Spiegel NP 3.000,- €, VB 500,€. Tel.: 02207/ 2050

Neu auf DVD: Nach dem spektakulären Ende der fünften Staffel kann man sich jetzt auf das Wiedersehen mit den Desperate Housewives im ersten Teil der sechsten Staffel freuen. Die Intrigen und privaten Rätsel von Susan, Lynette, Bree und Gabby in der Wisteria Lane nehmen kein Ende. Neue Ärzte, neue Lieben und neue Patienten halten die jungen Mediziner des Seattle Grace Hospital auf Trab. Der erste Teil der sechsten Staffel von Grey’s Anatomy jetzt auf DVD. Franzz verlost je eine DVD-Box. Teilnahmebedingungen im Impressum. SMS-Code: bm.022.203.

30 | Franzz Februar 2011


blickpunkt

Franzz Februar 2011

| 31



Franzz - Februar 2011