Issuu on Google+

NOVEMBER 2012 BASEL Belles Lettres Ein Verlag fรถrdert Jungautoren Totally Enormous Extinct Dinosaurs Innovativer Electro HIGHLIGHTS Digitalism, 25 Years Lux Noise, The Slow Show, uvm.


02


INHALT

03

AUSGABE # 164

NOVEMBER 2012 DIE STADT

04 – 07

Belles Lettres

NEUHEITEN

08 – 10

Labrador City

NEUHEITEN

08 – 10

HÖREN

08 – 09 

Labrador City, Schöftland, Motorama Sehen, Spielen, Lesen

10

On The Road, Dead or Alive, Die 199 besten Actionfilme & -Serien Von jungen für junge: Basler Jungverlag präsentiert 'Spiegelbild'.

DAS GESPRÄCH

12 – 13

Spring Offensive

Sympathische Kerle: Die englischen Tausendsassas im Gespräch.

Internationales Format: Die Berner präsentieren ihr erstes Album.

DIES & DAS

DER MONAT

DIE WOCHE

14 – 16

Dinos !

Totally Enormous Extinct Dinosaurs: Innovative elektronische Musik aus England.

11

Knuckle Case, Dichterling, Verbarius 18 – 29

Egal, wann und wo, deine Event-Übersicht. Vorschau zu den spannensten Anlässen des Monats, praktisch nach Wochen gegliedert.

STADTPLAN

30

ADRESSEN

30

LETZTE SEITE

31

IMPRESSUM

31

Z.B.

5000 , Flyer A6 99.– Flyer, Postkarten, Visitenkarten und mehr. Günstig und einfach drucken: www.printzessin.ch


04

editorial Der Herbst ist die Jahreszeit der Veränderungen. Die VÜgel fliegen gen Sßden (einer fliegt zurßck nach Deutschland), die Bäume hßllen sich in Farbenpracht und die Tage werden kßrzer. Neben all den Veränderungen bleibt aber auch vieles beim Alten. So bietet uns die Stadt wie jeden Monat ein grossartiges kulturelles Programm. Gleich eine Handvoll toller Bands und Kßnstler geben sich die Ehre. Unter anderem gastieren Digitalism, T.E.E.D., Gossip, Zßri West und viele weitere Hochkaräter am Rheinknie. Wir waren auch diesen Monat wieder fßr euch unterwegs und haben Radio X einen Besuch abgestattet, wo wir uns mit Geschäftsfßhrer Thomas Jenny ßber die Grßndung von Radio X, die Basler Radiolandschaft und die Zukunft des Radios unterhalten haben. Ausserdem haben wir uns mit den sympathischen Herren von Spring Offensive getroffen. Was sie zu Auftritten in der Schweiz, ihren Einflßssen und Plänen erzählt haben, kÜnnt ihr in diesem Heft nachlesen. Und wie jeden Monat stellen wir euch wieder die besten Neuerscheinungen vor und erzählen euch was alles in der Stadt so läuft. Fßr jeden Geschmack sollte also das passende Zßckerli zu finden sein. In diesem Sinne wßnsche ich allen Lesern viel Spass mit unserer neusten Ausgabe, viele schÜne Herbsttage und noch schÜnere Partys und Konzerte. [DRAGAN MARKOVIC]

DIE STADT BELLES LETTRES VERNISSAGE

Der Jungverlag Belles Lettres präsentiert mit 'Spiegelbild' die vierte Ausgabe ihrer Buchreihe fßr junge Autoren. Am 16. November wird das Buch im ersten Stock vorgestellt. LITERATUR Nach 'Träume', 'Schiffbruch' und 'Grenzen' präsentiert

der Jungverlag Belles Lettres die vierte Ausgabe unter dem Titel 'Spiegelbild'. Das Werk enthält sechzehn Geschichten und Gedichte von fßnfzehn Autoren und Autorinnen zwischen 16 und 27 Jahren, die emotionale Erzählungen rund um das Thema Spiegelbild charmant vorstellen. Seit drei Jahren verlegt disturban – alteraktiv productions unter dem Namen Belles Lettres ein Buch fßr junge Menschen. Unter der Leitung von Celine Arnold, Dominic Stämpfli und Luca Studer wird Jungautoren ein unkomplizierter Weg zur VerÜffentlichung eigener Werke geboten. Nach der Vernissage startet Belles Lettres eine kleine Lesetour durch die Schweiz, die nach Basel, Bern, Zßrich und Luzern fßhrt.

Anzeige

Literaturfans sollten sich den Abend im ersten Stock auf keinen Fall entgehen lassen. Es gibt selten die Gelegenheit, in den Genuss von charmanten Texten junger Autoren zu kommen. [KOV]

*EDEN4AG FR 16.11. 20:00 1. STOCK MĂźnchenstein www.disturban.ch

AUF


05

KOSTPROBE RESTAURANT RHYPARK

CULTURESCAPES Von grossen über romantische, wilde, reiche bis zu kleinen haben alle Länder, Städte und Regionen etwas zu bieten. Vor sieben Jahren beschloss die gemeinnützige Stiftung Culturescapes mit Nachhaltigkeit die Kultur und den Kulturaustausch zwischen der Schweiz und anderen Ländern zu fördern, indem ein jährliches Kulturfestival stattfindet. Im Jahr 2012 ist die Ausstellung Moskau gewidmet. Musik, Theater, Tanz, Literatur, Film, Kunst und akademischer Austausch werden zu sehen sein. [MIL] KUNST / AUSSTELLUNG

ESSEN & TRINKEN Um das Restaurant Rhypark zu finden, muss man

zuerst ein bisschen suchen. Das Lokal befindet sich gleich neben der Dreirosenbrücke, etwas versteckt in einem unscheinbaren Gebäude. Drinnen herrscht dann eine ganz andere Atmosphäre. Kerzenlicht und leise Musik bieten das perfekte Ambiente für einen gemütlichen Abend zu zweit. Dazu hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Rhein. Die Menükarte ist überschaubar, das Angebot wechselt aber täglich. Das Restaurant Rhypark ist sicherlich nichts für Sparfüchse, doch bietet es die perfekte Atmosphäre für einen romantischen Abend mit der Freundin oder dem Freund. [KOV] RESTAURANT RHYPARK Mülhauserstrasse 17 Basel www.restaurantrhypark.ch

AGENT

COMICS DELUXE! Ausstellung Comics haben sich in

den letzten Jahrzehnten weiter entwickelt und sind schon lange keine Bilderbänder mehr, die sich nur an jüngere Leser richten. Das Zürcher Magazin Strapazin widmet seine Aufmerksamkeit den Paradiesvögeln unter den 'Graphic Novels' und befasst sich mit künstlerisch reiferen Comicwerken. Als Spiegel dieser Szene erhält Strapazin eine eigene Ausstellung im Cartoonmuseum Basel. Freut euch auf eine Reise in die wundersame Welt der Bilder! [ URS ] Ab FR 09.11. CARTOONMUSEUM Basel www.cartoonmuseum.ch

SO 18.11. 13:00 KASERNE Basel www.culturescapes.ch

STADTSCHNIPSEL FÜR LITERATURFANS Vom FR 09. – SO 01.11. findet in verschiedenen Locations die BuchBasel statt. Das internationale Buch- und Literaturfestival bietet Newcomer und Stars der Literaturszene. DAS ENDE DER ZEIT Bald soll ja laut Mayakalender die Welt untergehen. Deswegen feiert das CARAMBOLAGE den letzten 15. November Ever! GRENZENLOS An der Regio­ nale 13 werden ab dem 22.11. Werke von verschiedenen Künstlern aus dem Dreiländereck vorgestellt. Mehr Infos unter: www.regionale.org


06

DIE STADT

UNTERWEGS MIT THOMAS JENNY VON ...

TEXT & Foto: Dragan Markovic

Seit 1998 bringt Radio X Abwechslung in die Basler Radiolandschaft und bildet einen Gegenpol zum Mainstream. Wir haben dem Sender einen Besuch abgestattet und uns mit Geschäftsführer Thomas Jenny unterhalten. Während um das Studio reger Betrieb herrscht, Bagger, Presslufthammer und andere Baumaschinen die Geräuschkulisse prägen, herrscht im inneren des Studios eine schon beinahe andächtige Stimmung. Junge Leute sitzen konzentriert an ihren Computern während im Hintergrund das Programm des Basler Jugend- und Kulturradios läuft. Thomas Jenny empfängt mich und führt mich durch das Studio. "Seit unserem Umzug ins Dreispitzareal vor 2 Jahren, haben wir ein viel besseres Equipment, was unsere Arbeit natürlich einiges professioneller macht. Das war nicht immer so." Schwierige Geburt Die Gründung von Radio X erwies sich als schwierige Geburt. "Wir wollte damals einen Kontrast zu den bestehenden Lokalradios bieten. Es gibt neben FCB, Fasnacht und Feldschlösschen auch eine andere

Welt, diese wollten wir aufzeigen. Ausserdem sollte eine Plattform für Migranten, Junge und Kulturschaffende, die sich von den bestehenden Radios nicht angesprochen fühlten, entstehen." Doch die Umsetzung stiess auf viel Gegenwehr. Die etablierten Radios sahen keine Nachfrage nach einem weiteren Radio und der Bund verweigerte die Konzession. Erst nach vier Jahren Kampf erhielt man die Konzession und Radio X ging im April 1998 auf Sendung. Wichtiger Ausbildungsplatz Thomas Jenny betont, dass sich Radio X in vielen Belangen von den meisten Radiosendern unterscheidet. "Das beginnt beim Musikprogramm, das sich von kommerziellen Musiksendern deutlich differenziert. Dazu sind die Partizipationsmöglichkeiten sehr gross. Wir haben momentan 180 Freiwillige die etwa 25 Spezialsendungen machen, das


07

DIE KOLUMNE Gute Nacht, Basel  Luca Bruno

LUCA BRUNO ist Radiomacher und journalistisch beim Schlaglicht-Blog der BaZ tätig. Im Netz als 'Der Zensor' eine Instanz, was Konzerte und Musikreleases anbelangt.

bieten kommerzielle Sender nicht." Neben den Musik- und Sprachenspecials, ist Radio X ein wichtiger Ausbildungsplatz für angehende Programmmschaffende. "Wir bieten eine niederschwellige Ausbildung an, indem Leute bei uns die Fachmatura oder ein Praktikum für die Fachhochschule machen. Somit sind wir der wichtigste Lieferant neuer Arbeitskräfte, sowohl für die kommerziellen Sender als auch für DRS. Aber leider wird diese wichtige Leistung nicht von ihnen abgegolten." Zukunft des Radios Die Zukunft des Radios sieht Thomas Jenny trotz Spotify und Co nicht gefährdet. " Das Bedürfnis ein von Experten zusammengestelltes Programm zu bekommen ist immer noch vorhanden. Das können Streaming-Programme nicht ersetzen. Durch die Vernetzung dieser kulturellen und musikalischen Experten, ist die Chance eine Perle zu entdecken viel grösser. Die Filterfunktion, die das Medium übernimmt, gewinnt vor allem in Zeiten der technologischen Grenzenlosigkeit an Wert." Die Hörerzahlen geben Jenny Recht. Täglich schalten 50'000 Zuhörer Radio X ein. Es ist ihnen zu wünschen, dass es in Zukunft auch so bleibt. Denn Radio X bietet eine spannende und hörenswerte Alternative zum Mainstream Radioprogramm. www.radiox.ch

Da die Tage nicht nur kürzer werden, sondern auch kälter und die Motivation von Stunde zu Stunde abnimmt, jetzt doch noch um 23 Uhr in der ganzen Wohnung den Veloschlüssel und das Rücklicht suchen zu müssen um der Einladung zur "fantastischsten Party überhaupt!!" folgen zu können, müssen irgendwann radikale Entscheidungen getroffen werden: Jawohl, heute bleibe ich zuhause. Das Handy klingelt zum dritten Mal, gleich danach trifft das fünfte SMS ein. "Wann kommst du?" "Wo bist du?" Ha! Warum überhaupt Anrufe entgegennehmen, wenn man dem Hohn und Spott der Freunde auch einfach aus dem Weg gehen kann? Wer möchte schon gesagt bekommen, dass er "unglaublich langweilig" sei, wenn man am nächsten Nachmittag auch einfach entschuldigende SMS in Form von "Sorry, habe verschlafen", "Mein Akku war leer" oder "War anderswo und habe mein Handy zu Hause vergessen" schreiben kann? Noch schlimmer ist es aber dann, wenn man irgendwann doch noch schwach wird und aus Angst etwas zu verpassen die eigenen Vorsätze über den Haufen wirft und trotzdem rausgeht, nur um festzustellen, dass alle anderen schon längst hoffnungslos betrunken sind und dabei auch keine Gelegenheit auslassen, die siebenunddreissig Insiderwitze, die im Verlaufe des Abends entstanden sind, nochmals und nochmals zu erwähnen. Dabei wäre zuhause ein warmes Bett, sowie das unlimitierte Angebot von Serien und DVDs zur Verfügung gestanden. Stattdessen Nieselregen und nasse Schuhe, na toll. Schon nach knapp einer halben Stunde torkeln die meisten Freunde wieder nach Hause und das per Zufall vorbeifahrende Taxi erweist sich als Retter in der Not. Nächste Woche bin ich wohl besser wieder von Anfang an dabei. Es sei denn es regnet…


NEUHEITEN

08

LABRADOR CITY REVERIE

HÖREN

Die Berner mit dem kanadischen Namen und der tropisch angehauchten Musik veröffentlichen ein gutes Jahr nach der wunderbaren 'Volcano EP' mit 'Reverie' ihren ersten Longplayer. SURF-POP / INDIE-POP Während draussen die Tage kälter und die Nächte länger werden, kann es sicherlich nicht schaden, ab und an sommerliche Töne über die Musikanlage als Balsam für die Seele einzusetzen. Dass man dafür nicht unbedingt in die Ferne schweifen muss, haben Labrador City letztes Jahr mit ihrer 'Volcano EP' eindrücklich unter Beweis gestellt. Jetzt folgt, etwas mehr als ein Jahr später, 'Reverie' – und der Name ist Programm: Die Gitarren und ihre Melodien laden zum Träumen von sonnigen Tagen an Sandstränden und einer leichten Brise über dem türkisen Meer ein. Darüber turnt die markante, leicht nasale Stimme des Sängers, welche die Musik von Labrador City so einzigartig und unverwechselbar macht. Im Gegensatz zu ihrer EP fehlen auf 'Reverie' zwar die unmittelbaren Hits, dafür kommt die Platte in einem Guss daher und funktioniert vor allem als Gesamtwerk sehr gut. Und Songs, wie zum Beispiel 'Wild', 'Sunlight' oder 'Cold Rain' haben durchaus das Potential zu ausgewachsenen Ohrwürmern zu werden. [ MCL ]

www.ohsisterrecords.com

SCHÖFTLAND HERBSTTAG HÖREN MUSIK INDIEROCK / DEUTSCHROCK

' Schöftland ', der Name der Band und ihres neusten Album deutet auf einen Ort im Aargau. Mit dem hat die Band allerdings nichts gemein. Auf der musikalischen Landkarte liegen die fünf Berner im Bereich Indierock, aber – so sagen sie selber – ohne den ganzen Diskoquark und Lifestyle. Dafür bietet ihr neuestes Werk verspielte Grooves, fette Bass-Hooklines und überaus poetische Texte. Wie ein goldener Herbsttag, bei dem unerwartet Blitz und Donner aufziehen kann. [ MIL ] www.schoeftland.com

Wir verlosen online 1 x Vinyl & 1 x CD

TOP 5 ALBEN DES MONATS

Deftones Koi No Yokan

Soundgarden King Animal

SchöftlanD Schöftland

Oli Kehrli Am Chnoche Gnage

Gewinne online 2 x 1 CD

Gewinne online 2 x 1 CD

www.chop.ch

Stephan Eicher L'Envolée


09

ON THE ROAD

sehen

EXTRALEBEN LESEN ENDBOSS EIN BUCH VON CONSTANTIN GILLIES Game Over. Entsetzt

EIN FIM VON WALTER SALLES Jack Kerouacs Buch 'On the Road' inspirierte ganze Generationen. Jetzt greift Walter Salles den Fünfziger-Freiheitstraum wieder auf. Er bringt ein Starensemble mit Riley, Hedlund, Stewart, Adams, Dunst, Mortensen u.a. auf die Leinwand. Leider kann sein Film über eine Roadtrip-Geschichte gefüllt mit 'Sex, Drugs and Jazz' den hohen Erwartungen nicht ganz gerecht werden. [ MAH ]

www.csw-verlag.de

JETZT IM KINO www.unterwegs-derfilm.de

MOTORAMA CALENDAR

stehen Nick und Kee vor den Trümmern des Flugzeugs, in dem ihr Chef starb. Alles sieht nach einem Unfall aus, bis die Freunde im Wrack ein mysteriöses Datenband finden. Doch bevor die Datenjäger das erste Bit entschlüsseln können, verschwindet Nick spurlos. Eine packende Schnitzeljagd durch die Welt der Computer beginnt. Der Abenteuerroman mag sich auf den ersten Blick an Freunde von Hardware und Computerspielen richten, doch der spannende Inhalt und die liebevolle Detailbesessenheit werden auch sonstige Krimifans in ihren Bann ziehen. [ SID ]

hören

BM-TRACKS

RUSSIAN NEW WAVE Eine leichte Brise, da wird

zurückhaltend mit dem Fuss gewippt, der Kopf geschüttelt und der Herbst bekommt prompt seinen ganz eigenen Soundtrack: Motorama schafft es mit wenigen Mitteln grosse Emotionen zu erzeugen. Da wird gestreichelt, nicht gepoltert, der verhaltene Gesang von Vladislav Parshin läuft ständig Gefahr ungehört zu bleiben, denn auch seine drei Bandkollegen frönen mit ihren Instrumenten der Liebe zum Detail, viel eher als den grossen musikalischen Gesten. 'Calendar' von Motorama ist ein beachtenswertes russisches Exportgut, welches ohne Dröhnung direkt in den Kopf geht. [ BLO ] www.wearemotorama.com

• Woods Bend Beyond • Labrador City Wild • Archive Conflict • Yeasayer Fingers Never Bleed • Betoko Raining Again • Motorama To The South • Kettcar Landungsbrücken Raus • C. W. Stoneking Housebound Blues • Ty Segall Would You Be My Love • The National  Mr. November


10

NEUHEITEN

SEXUELLE BELÄSTIGUNG IM RING SPIELEN AUF DIE ZWÖLF

Der fünfte Teil beweist: Die Beat'em Up-Reihe 'Dead or Alive' hat mehr zu bieten als weibliche Brustphysik jenseits der Schwerkraft.

DIE 199 BESTEN ACTIONFILME LESEN & -SERIEN

BUCH VON WOLF JAHNKE UND MICHAEL SCHOLTEN Action-

Wer keine Lust auf Geschichte hat, kloppt sich in diversen Modi rund um den Globus, schaltet Kostüme frei, oder misst sich online gegen die ganz harten Spieler. Im Vergleich zum Tekken-Konkurrent gibt es zwar nicht so viele Charaktere zur Auswahl, dafür warten überraschenderweise Figuren aus anderen Prügel-Serien zum freischalten. Also, Brust raus und ab in den Ring! [ SID ]

filme sind trotz dem Vormarsch des fantastischen Films immer noch ein äusserst beliebtes Genre für grosse und kleine Buben. Aber auch das weibliche Geschlecht findet immer mehr gefallen, wie dieses Nachschlagewerk zu behaupten weiss. Die bekanntesten Filme und Serien – darunter ' Stirb Langsam ', ' Terminator ', ' Mission Impossible ' und die ' Bourne '- Reihe – werden hier in diesem Buch mit viel Fachwissen und Insiderinfos kritisch beleuchtet. Viele bunte Bilder und Extrawissen sorgen für eine kurzweilige Lektüre für Actionfans. [ SID ]

Xbox 360 / PS3 www.teamninja-studio.com/doa5

www.schueren-verlag.de

Zugegeben, auch in der fünften Runde gibt es wieder wippende Riesenbrüste, knappe Miniröcke und geheime Bikinioutfits, die sich freischalten lassen. Game-Voyeure kommen also auch hier wieder auf ihre Kosten. Doch das neue Herzstück ist der überaus gelungene Storypart. Hier wird endlich ersichtlich, wie die verschiedenen Kämpfer zu einander stehen und welche (familiären) Beziehungen sie miteinander pflegen. Der Clou: An bestimmten Abschnitten kann die Figur gewechselt werden und man erlebt einen anderen Blickwinkel auf die Geschichte.


DIES & DAS PANISCHE ZOLLBEAMTEN KNUCKLE CASES

Dieses gute Stßck ist ganz schÜn gefährlich. Jedenfalls kommt man damit nicht am deutschen Zoll vorbei, ohne des illegalen Waffenbesitzes beschuldigt zu werden. Dabei will man doch nur sein iPhone aufhßbschen. Die Knuckle Cases werden von Hand aus Aluminium gefertigt und sind in verschiedenen Farben von Silber bis Pink erhältlich. Aber Achtung: Die iPhone-Hßlle ist zum Angucken, nicht zum Zuschlagen. [ BOR ] www.knucklecase.com

MĂ„RCHENHAFTE TĂ„SCHCHEN BĂœCHERTASCHEN Es war einmal vor kurzer Zeit, da hatte eine junge Frau eine brilliante Idee: Sie wollte alten BĂźchern ein zweites, schillerndes Leben geben. So entstanden die wunderbarsten Taschen aus antiken BuchhĂźllen, Samt und Leder. Jede Tasche von Dichterling ist ein Unikat, sogar Spezialanfertigungen sind mĂśglich. Hergestellt werden die kleinen Schätze in kleinen Schweizer Manufakturen. Die ganze Welt zwischen zwei Buchdeckeln... [ BOR ]

11

UHR OHNE ZIFFERN VERBARIUS

Verbarius ist die erste Uhr der Welt, die die Zeit ohne Ziffern anzeigt. Kein Zifferblatt, keine Zeiger, kein Ticken. Schwer vorstellbar? Verbarius machts mÜglich, denn diese Uhr formuliert die Uhrzeit so wie wir. Es heisst nicht mehr "11:35" sondern "Thirty-five minutes past eleven". In fßnf Sprachen (auch Deutsch) ist die zifferlose Uhr mit LCD-Display und getÜntem Glas verfßgbar. [ BOR ] www.artlebedev.com Anzeige

*EDEN4AG AUF

www.dichterling.ch

Wir verlosen online 1 x 1 Tasche


12

DAS GESPRÄCH MIT Lucas & Matt VON SPRING OFFENSIVE

TEXT: Kevin Mc Loughlin / foto: ZVG

Letzthin tourte die bei uns noch eher unbekannten, aber hochtalentierten Engländer von Spring Offensive durch die Schweiz. Wir haben die sympathischen Jungs nach ihrem Konzert im Zürcher Club Exil auf ein Kaffee getroffen und mit ihnen ein wenig über Wohnzimmerkonzerte und Postrock-Elemente im Indierock geplaudert. Was war euer bisheriges Highlight in der Schweiz? Oh, das ist schwierig zu beantworten. Die Shows waren alle fantastisch. Aber ein Highlight war wohl ein Privatkonzert, das wir bei Freunden in der Wohnung geben konnten. Im Wohnzimmer von Leuten zu spielen ist eine unvergleichliche Erfahrung. Man kriegt einen solchen Kick davon. Und dieses war unser erstes solches Konzert in der Vollbesetzung. Sonst machen wir solche Konzerte meistens zu Zweit. Ah ja, solche Wohnzimmerkonzerte macht Ihr ja hin und wieder. Oft hört man ja Bands an Hauspartys und vielfach sind es nicht gerade die besten Bands. Aber solche Konzerte haben etwas sehr spezielles. Es ist sehr intim, man spielt an einem Ort, den man sonst so nicht sehen würde vor Leuten die relaxter und behaglicher drauf sind als sonst. Konzerte an Hauspartys sind vielleicht nicht der beste Ort um gute Musik zu hören, aber als auftretende Band ist es ein unvergleichliches Erlebnis. Man kann den Kontakt zum Publikum viel direkter herstellen und das ist etwas, dass wir als Band sowieso immer suchen.

Ihr seid eine fünfköpfige Band. Vier von euch haben sich in der Schule kennengelernt – einzig Chris, der Bassist, gehört noch nicht so lange zu der Gruppe. Ihr wohnt unterdessen in Oxford – wo seid Ihr ursprünglich her? Wir haben uns auch in Oxford kennengelernt. Hier sind wir zur Schule gegangen, bevor sich unsere Wege trennten und wir an den verschiedensten Orten auf die Uni sind. Aber Oxford ist ein Gravitationspunkt für uns, weshalb wir nach unseren Abschlüssen alle wieder zurückgingen. Jetzt sind wir aber aus Oxford ausgezogen… Nun, nicht wirklich aus Oxford, aber wir haben nichts mehr gemietet, da wir sowieso auf Tour sind und das Geld für unsere Musik brauchen. Also, obwohl wir nicht in Oxford leben, haben wir Oxford nicht verlassen. Wir sind eigentlich Obdachlose. Das scheint eine gute Inspirationsquelle für neue Songtexte werden zu können. A propos Songtexte: Nicht wenige eurer Songs handeln von Arbeit, Arbeitslosigkeit oder der allgemeinen Wohnsituation. Steckt da ein bestimmter Grund dahinter? Nun, wir waren alle angestellt bis vor unserer Tour, zwischendurch aber auch arbeitslos. Das hat sich


Das komplette Interview findest du auf www.bewegungsmelder.ch

13

natürlich auf unser Songwriting, das ja hauptsächlich zu der Zeit stattfand, abgefärbt. Man sagt ja, dass man über Sachen schreiben soll, die man kennt, weil es andernfalls nicht glaubwürdig sei. So lange es nicht völlig banal ist, wollen wir das auch so handhaben. Und die Arbeitswelt, und bei der momentanen Wirtschaftslage in England, besonders die Arbeitslosigkeit, mit der sich viele unserer Freunde herumschlagen, nimmt einen grossen Platz in unserem Leben ein. Es ist auch schon mehrfach geschehen, dass uns Leute nach einem Gig auf bestimmte Lieder angesprochen und uns gesagt haben, dass der Text genau auf ihre Lebenssituation zutreffe. Aber wir setzen uns nicht hin, mit der Idee über Geld zu schreiben. Das Leben läuft halt einfach oft darauf heraus.

Fleisch am Knochen". Wir gehen dann häufig auch durch unsere Plattensammlungen um den Kopf frei zu bekommen und hören entsprechende Musik um uns in die richtige Stimmung zu bringen. Bands, die uns sicher beeinflussen, sind zum Beispiel The National, Menomena, I Like Trains, Whipping Boy. Wir mögen Songs, die Geschichten erzählen. Ein Song muss eine lyrische Masse mit sich bringen. Man muss etwas zu sagen haben. Wenn man das nicht hat, ist die ganze Übung doch sinnlos. Wir mögen Songs nicht, die von Nichts handeln.

Wenn wir es gerade von Arbeit haben: Ihr seid jetzt Vollzeitmusiker?

Ja, wir haben ganz klar auch Einflüsse aus dem Bereich Postrock. Godspeed You! Black Emperor zum Beispiel. Die Musik hat etwas unglaublich kraftvolles an sich – mit diesem langsamen Aufbau, der sich immer weiter hochschaukelt und dann am Ende explodiert. Die Kraft die damit drin steckt beeindruckt uns als Band. Kraft ist etwas vom Besten, das man mit Musik schöpfen kann. Wir wollen diese Elemente bei uns auch einbauen, einfach in verdichteter Form.

Ja. Oder Arbeitslose. Je nachdem, wie man das handhaben will. Ihr singt ja teilweise gleich zu fünft bei euren Liedern. Wer von euch hat die beste Stimme? Wir können alle singen – so chormässig. Aber uns fehlt der Biss, das besondere Etwas. Lucas hat das. Das Gute bei uns ist, dass wir alle verschiedene Stimmen haben. Und wenn wir zusammen singen, harmonieren diese Stimmen. Wir erarbeiten die Harmonien jeweils zusammen. Und das ist der Teil des Songwritings, der uns am meisten Spass macht. Wenn du an dem Teil des Songs angelangt bist, bei dem Du die Harmonien ausarbeitest, bist Du an dem Punkt, an dem alles zusammenkommt. Du erweiterst den Song – ähnlich wie bei den Videoclips. Wen würdet Ihr als eure grössten musikalischen Einflüsse bezeichnen? Unsere Einflüsse kommen überall her. Es kommt darauf an, was wir mit einem Song machen wollen. Oft entscheiden wir uns auf Grund einer Idee oder eines Gefühls – so à la "Hey, wir haben gerade einen poltrigen Indiesong aufgenommen, als nächstes machen wir etwas, mit ein wenig mehr

Bei eurer Musik hört man unter anderem auch immer wieder kleine Postrock Referenzen heraus. Ist das bewusst eingesetzt oder eher Zufall?

Habt Ihr eigentlich Angst davor, dass eure Fans der ersten Stunde dereinst euer neueres Material nicht so toll finden wird, weil die alten Sachen für viele Fans doch meistens die besseren sind? Darüber haben wir uns echt schon Gedanken gemacht. Aber schau: The National hat mit ihrem letzten Album, 'High Violet', eine wirklich tolle Scheibe herausgebracht. Und zum Beispiel die Band Wild Beasts wird von Album zu Album besser. LUCAS & MATT'S 5 LIEBLINGSALBEN • Thee Silver Mt. Zion Horses In The Sky • The National High Violet • The Smiths The Queen Is Dead • Menomena Friend and Foe • Noir Désir des Visages des Figures


14

DER MONAT

TOTALLY ENORMOUS EXTINCT DINOSAURS DIE DINOS SIND LOS


NOVEMBER

15

Orlando Higginbottom hat ein geheimes Doppelleben. Nachts verkleidet er sich als Dinosaurier oder Insekt und mischt die Clubs dieser Welt auf. Der Auftritt des Shooting Stars markiert eines der Highlights des Basler Clubwinters. Wer das verpasst, ist selber schuld. HOUSE / POP Wer sich total enorm ausgestorbene Dinosaurier nennt, muss doch eigentlich gehörig einen an der Waffel haben. Dem wirkt des Dinos Erscheinung auch nicht gerade entgegen (siehe Fotos). Warum er sich so nennt? "Ich wollte einen Namen, der nicht cool ist, nicht irgendeiner Szene zugeschrieben werden kann, die während sechs Monaten hip ist und dann wieder total in der Versenkung verschwindet." Aha, gar nicht so dumm eigentlich. Aber ein Name allein reicht nicht, also wer verbirgt sich hinter der Dinomaske?

Es ist ein 25-jähriger Engländer mit dem unspektakulären Namen Orlando Higginbottom. Seit einigen Jahren produziert er elektronische Musik und fungiert als DJ (dann eben in Kostüm). Erste Beachtung erhielt er für Remixe bekannter Songs von bekannten, langweiligen Stars. Die Resultate veröffentlichte er dann auf seiner MySpace-Page (ja, das war mal in); der klassische Weg eben. Mit der Doppel-EP All in One-, und All in Two Sixty Dancehalls veröffentlichte Orlando 2009 und 2010 aber auch erste eigene Werke. Nach weiteren EPs erschien dann dieses Jahr die mit Spannung erwartete erste LP, die den Titel Trouble trägt. Darauf finden sich unter anderem die gefeierten Tracks Household Goods, Tapes & Money und Garden. Vor allem letzterer hat es bis heute zu einiger Bekanntheit gebracht, nicht zuletzt durch die Verwendung in einem Nokia-Werbespot. In England kletterte Trouble bis auf Platz zwei der UK Dance Album Charts (Platz 35 der UK Album Charts). Erschienen ist die Platte auf dem Polydor-Label, doch man hört dem Sound immer noch die Einflüsse von Hot Chip-Mann Joe Goddard an, mit dem T.E.E.D. in der Vergangenheit

ausgiebig zusammengearbeitet hat. So ergibt sich insgesamt ein Soundkosmos, der sehr beatlastig, sehr eigen und sehr tanzbar ist. In der Schweiz stellte T.E.E.D. dies im Februar unter Beweis, als er am Elektrofestival Digital Maag in Zürich die Hütte zum Kochen brachte. Um Higginbottoms Talent wissen auch die Kollegen von Pitchfork, der wohl einflussreichsten Rezensionsplattform der Welt. Für ihr hauseigenes Pitchfork Music Festival in Paris haben sie neben knapp 40 anderen Künstlern auch unseren Dino eingeladen, soviel also schon mal als Referenz. Wenn er denn noch eine weitere bräuchte, würde ihm Damon Albarn wohl liebend gern eine schreiben. Das Mastermind, Kopf der Projekte Blur, Gorillaz und the Good, the Bad and the Queen, hat Higginbottom eigens in den Kongo eingeladen, da Orlando dort für ihn als Produzent für ein weiteres Musikprojekt wirken sollte. Die Hype-Maschinerie ist also gerade ordentlich in Bewegung. Ob man da nicht abhebt?


16

DER MONAT DIGITALISM DJ-SET

Higginbottom verneint, es sei "eben ein Job und manchmal ist er super und manchmal weniger". Und die Kostüme, kommt man sich nicht ziemlich dämlich vor, wenn man vor der Show in einem halbfertigen Dinosaurierkostüm steckt? "Na ja, es sieht schon alles scheiße aus und klingt scheiße, wenn es halbgar ist. Und die Kostüme sehen scheiße aus, wenn sie halb fertig sind. Aber das ist es ja auch was den Schaffensprozess ausmacht. Wenn du schreibst und du hast einen halben Satz, dann funktioniert es eben nicht. Du musst dann aber einfach daran glauben, dass es am Ende läuft." Und es wird laufen, garantiert! Das erfolgreiche Lotsen T.E.E.D.s nach Basel darf im Übrigen mit Sicherheit als eines der Highlights in Sachen Booking für diesen Winter betrachtet werden. Dass die Sause dabei im Hinterhof von statten gehen wird, überrascht nicht. Der Club beim Dreispitz besticht generell mit äusserst erfolgreichem Engagieren angesagter Künstler (Parov Stellar und Sébastian Tellier seien hier nur als Beispiele genannt). Die total enorm ausgestorbenen Dinosaurier sind bereit für euch. Seid ihr es auch? [SCF] SA 01.12. 23:00 HINTERHOF Basel totallyenormousextinctdinosaurs.tumblr.com Wir verlosen online 2 x 2 Tickets

Digitalism spielen seit ihrem Debütalbum 'Idealism' und dem Überhit 'Pogo' in der obersten Electro-Liga. Nun statten die beiden Hamburger Basel einen Besuch ab und erfreuen uns mit einem DJ-Set. ELECTRO Man kann über Deutschland denken was

man will, aber für eine Sache ist ihnen jeder Electro-Fan von Herzen dankbar: die Fülle an guten elektronischen Acts. Seit einigen Jahren gehört auch Digitalism zu einem der wichtigsten DanceExporte unseres nördlichen Nachbarlandes. Die beiden Herren Jens Moelle und Ismail 'Isi' Tuefekci begannen ihre Karriere als Remixer, indem sie Stücke von den Klaxons, Test Icicles und Futureheads neu bearbeiteten. Nachdem man von französischen Label Kitsuné unter Vertrag genommen wird, wagen sich die beiden Hamburger auch an Eigenproduktionen. Das Resultat findet ihren Höhepunkt im Debütalbum 'Idealism' und katapultiert die beiden Herren in den Olymp elektronischer Musik. Weitere Longplayer wie das Remix-Album 'Hands on Idealism' und 'I Love You Dude' folgen. In diesem Jahr folgt dann das Highlight, Digitalism dürfen eine DJ-Kicks Compilation mixen. Nach zahlreichen Auftritten in internationalen Clubs und grossen Festivals beehren Digitalism das Schiff mit einem DJ-Set. Das verspricht eine wilde Party und wir lieben es! [KOV] SA 10.11. DAS SCHIFF Basel 22:00 www.myspace.com/digitalism


17

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


18

DIE WOCHE

NADA SURF WHEN I WAS YOUNG

Always Love, If You Leave, Blankest Year; auch wer sich jetzt fragt "Nada who?" hat die Band schon irgendwo mal gehÜrt – versprochen. Zu feiern gibt's ßbrigens die zwanzigjährige Bandgeschichte. INDIEROCK Frßh als One-Hit-Wonder verschrien, hat die Band bis heute ihren festen Platz im dichten Wald der Indierockbands gefunden und gefestigt. Auf jeder ihrer mittlerweile sechs Platten gibt es sie, diese speziellen Songs, die vom Kopf ins Herz und in die Beine gehen; oder ist es Zufall, dass von O.C. California bis How I met your Mother alle schon mal einen Nada Surf-Track zur Unterlegung einer besonders emotionalen Szene nutzten? In sofern ist (heutzutage) ein Nada Surf-Konzert auch eine Reise in die eigene Jugend – nicht nur fßr die drei Amerikaner, die schon seit exakt zwei Jahrzenten zusammen Musik machen. Und wer Depeche Mode so schÜn covern kann, dass sogar eingefleischte Fans nicht umhinkommen, im Takt zu wippen, der kann ja nicht so viel falsch gemacht haben. Oder um es mit den Worten von Frontmann Matthew Caws zu sagen: "Oh fuck it, I'm gonna have a party!" [SCF]

SA 03.11. VOLKSHAUS Basel 21:00 www.volkshaus-basel.ch

Kutti mc

HIP-HOP/ SPOKEN WORD Kutti, der Berner Master of Ceremonies, gilt als querdenkender Freigeist. Poesie, Rap und neuerdings auch Gesang verbindet er zu einem einzigartigen Kunstwerk. Mit Stephan Eicher hat er sein letztes Album "Freischwimmer" herausgebracht und darin die grosse Tiefe des Nichtschwimmer-Bassins ergrßndet. Auf dem Boden der Tatsachen, kreiert er seine eigensinnige und poetische Welt. Es ist nie zu spät einen Schwimmkurs zu besuchen und den Tatsachen auf den Grund zu gehen. Hier hat Musik noch Inhalt – oder vielleicht sogar vor allem. [ SIE ]

FR 09.11. 21:00 1. STOCK MĂźnchenstein www.schoolyard.ch Anzeige

*EDEN4AG AUF


DO 01. – SO 11.11. Die vögel FLIEGENDE DADAS TUBA'N'RHYTHM Es gab da mal eine Strömung in der Literatur, die mit Kunstregeln brach und in der Werke geschaffen wurden, die so gar nicht zum grossen Kuchen passten. Dadaismus hiess das Ganze und irgendwie sind Die Vögel auch dada. Ihre Musik ist zwar Techno und Minimal, aber irgendwie auch Marschmusik und Tubakonzert und sie passen so gar nicht zum konventionellen Einheitsbrei der Techno-Szene. Man versteht ihre Musik, wenn man die wirre Genialität hinter den Tracks findet, wenn es da überhaupt etwas zu Finden gibt. [ CED ]

FR 09.11. 23:00 HINTERHOF Basel www.pamparecords.com

I LIKE TRAINS OHNE CHOO-CHOO

19

Jolly and the Flytrap AUSGEFLIPPTE VOLKSMUSIKKAPPELLE GY PSY / B LU ES / C H A N S O N

Mit weit über 20-jähriger Bandgeschichte im Blut, vorgetrabt mit Akkordeon, Bläsern plus Gebrüll und heiterst bereit für heisse eins, zwei Stunden tritt Jolly & The Flytrap ein weiter Mal zu siebt zur Show. Da wird gezogen, gehauen, gepustet wie auch gezupft – genauso wie erwünscht für einen ruhmreichen Abend voller Gypsy bis Blues Grooves. Darauf trinken wir (mit euch)! [ NIA ] FR 09.11. 20:30 KUPPEL Basel www.jollys.ch

kurz & bündig

NEW WAVE / POST-ROCK Einen gewissen Hang zur Schwermut sollte man schon mitbringen ans I Like Trains- ehemals iLiKETRAiNS-Konzert. Die Herren aus Leeds sind nämlich Berufsmelancholiker und erledigen ihren Job sehr gut. Denn sie entführen dich mit den Klängen aus ihren Instrumenten und der Baritonstimme des Sängers in schöne, düstere und romantische Welten, die sich zwischen Traum und Trauma bewegen. Wenn du Züge, die Editors oder Interpol magst dann sollte dieses Konzert unbedingt auf deiner To-Do-List stehen! [ RAG]

SA 10.11. 21:00 BIOMILL Laufen www.iliketrains.co.uk

Z e c h s M ar q uise Ver­ dichtete Klangexperimente aus El Paso am FR 02.11. im HIRSCHENECK Basel

Musik­z irkus aus der Schweiz in bunten Kostümen am MI 07.11. im VOLKSHAUS Basel

BONAPARTE

Hercules & Love Affair Sound System Klassischer Disco-Sound mit Update auf 2012 am FR 09.11. in der KASERNE Basel


DO 01. – SO 11.11.

20 01.11 Basel 02.11 Basel 03.11 Basel 04.11 Basel 05.11 Basel 06.11 Basel

Donnerstag Bird's Eye Cargo Bar Kuppel Nordstern SUD Volkshaus Z7

20:30 21:30 21:00 21:00 17:00 20:00 20:00

Christoph Irniger "Pilgrim Graceland A Tribute to Simon & Garfunkel The Disco Market by DJ Tron & DJ Drozt Tetris Living After Work mit DJ Domka Beats Dieter Thomas Kuhn & Band Royal Southern Brotherhood

Freitag 1. Stock 21:30 Delorian Cloud Fire Das Schiff 23:00 Finnebassen Hinterhof 23:00 Till von Sein & Adam Port Family Affairs presents Hirscheneck 22:00 Zechs Marquise + Support Kaserne 21:00 Nicole Willis & The Soul Investigators Kuppel 22:00 25UP Nordstern 23:00 Progressive Vibes SUD 22:00 Do The Beng Beng Z7 20:00 Philipp Fankhauser Samstag Bird's Eye 21:45 Wolfgang Muthspiel Trio featuring Jorge Rossy Cargo Bar 21:30 Otto Normal Antihelden Der Mittelschicht Das Schiff 23:00 Ostgut Ton (Berghain) Steffi & Marcel Fengler Hinterhof 23:00 Block Party Hirscheneck 22:00 GeraniĂźm / Post War Depression Kaserne 23:00 Romain Virgo & Unit Band Support: Loyal Flames Kuppel 22:00 Famara & Band "The Cosmopolitan" Nordstern 23:00 Bon Voyage SUD 22:00 Electro Swing Club Sommercasino 23:00 Twenty Plus Party Tunes Unternehmen Mitte 12:00 Postkartenfestival 20:00 Der Nachfolger Ein kleines Gruselkabinett Volkshaus 20:00 Nada Surf 21:00 Vollmondtango Tango Tanz Z7 19:00 Kamelot Sonntag Hirscheneck 21:00 Untragbar Die Homobar am Sonntag Kaserne 20:30 Antibalas SUD 10:00 Markt & Brunch DJ Miron Unternehmen Mitte 18:00 Der Nachfolger Ein kleines Gruselkabinett Montag Grenzwert Bar 21:00 Izzy And The Catastrophics # einzige CH show # Nordstern 23:00 Irie Monday Line Up: Diverse DJs Dienstag Bird's Eye 20:30 Volker Engelberth Trio Cargo Bar 21:00 Monthly Tuesday Nights miss golightly & the duke of tunes Kuppel 21:00 Salsaloca DJ Samy feat. Son Almas Dance Company SUD 20:30 Marco von Orelli Quintett UpperRhineSessions Unternehmen Mitte 20:00 Der Nachfolger Ein kleines Gruselkabinett Z7 20:00 Eric Sardinas


21 07.11 Basel 08.11 Basel 09.11 Basel 10.11 Basel 11.11 Basel

Mittwoch Bird's Eye Cargo Bar Galery Music Bar Kuppel Volkshaus Z7

20:30 21:00 20:00 19:00 19:00 20:00

Volker Engelberth Trio Nice 'n' Sleazy ice cream man Guitar Masters Tour 2012 Mitten In Der Woche Scheitern mit Greis Bonaparte Visual Trash Punk Carpet Crawlers A Genesis Celebration 1970 – 1982

Donnerstag Bird's Eye 20:30 Regional de Chôro Brasileiro Hinterhof 20:45 Carrousel DerZensor Kaserne 20:30 Robert Glasper Experiment Kuppel 20:00 The International Comedy Club Rob Deering Nordstern 21:00 Tetris SUD 17:00 Living After Work DJ Rouge 21:05 FC Basel vs. Videoton FC Europa League Volkshaus 17:00 Apre5 Drinks, Food & DJs Freitag 1. Stock 21:30 8 Jahre 1. Stock mit Kutti MC Cargo Bar 21:30 Sleazy Listening&Dirty Dancing Künstler bob & gino Das Schiff 23:00 Ein Tag auf dem Rhein Galery Music Bar 20:30 Guru Guru Hinterhof 23:00 Nachtdigital loves Pampa Records Hirscheneck 22:00 Frauendisko Für Frauen und Trans Kaserne 23:00 Hercules and Love Affair Soundsystem Kuppel 21:00 Jolly & The Flytrap Support: Famiglia Rossi Nordstern 23:00 Chris Liebing pres. CLR Basel Parterre 21:00 Hefel und die Dampfnudeln SUD 20:00 SLAM Basel 23:00 Soulfood Unternehmen Mitte 20:00 Lisa Venedig Love Volkshaus 19:30 Kammerensemble Farandole 20:00 77 Bombay Street Z7 20:00 live/wire Samstag Biomill 21:00 I Like Trains Cargo Bar 21:30 100% finest vinyl grooves miron Das Schiff 23:00 Digitalism- DJ Set Hinterhof 23:00 Mama Milena presents Dexter Doom Kaserne 20:30 Rodrigo y Gabriela feat. Alex Wilson on Piano Kuppel 22:00 I Love My Pony Galaktyk Ride feat. Waldfrequenz Nordstern 23:00 Apollonia Parterre 21:00 Hefel und die Dampfnudeln SUD 23:00 Bandura Night Sommercasino 21:30 Zatokrev Plattentaufe Theater Basel 15:30 GrenzgängerSlam zu Gast bei BuchBasel 2012 Volkshaus 19:00 Polter-Oobe 2012 Z7 20:00 live/wire Sonntag Grenzwert Bar 21:00 John DeLore & Ian Fisher Hirscheneck 21:00 Untragbar Die Homobar am Sonntag


22

DIE WOCHE

LUX-NOISE 25TH ANNIVERSARY

PUNK-ROCK Das Jubiläum des Labels Lux-Noise vereint Punk-Bands,

die schon nur mit ihren Drums die Kerzen auf dem Geburtstagkuchen wegpusten, dazu kommen Gitarren-Riffs, welche mundgerechte Portionen schneiden und die rauen Stimmen, lassen wohl nicht viel vom Puderzucker übrig. Der 25. Geburtstag wird also ein ganz besonderer, der gleich zweimal gefeiert wird. Viele Bands, die es allesamt drauf haben, die Menge zum Poggen zu bringen. Fragt sich nur, ob da noch was vom Kuchen übrig bleibt…. [ CED ] FR 16.11. 22:00 HIRSCHENECK Basel www.hirscheneck.ch SA 17.11. 21:00 KASERNE Basel www.kaserne-basel.ch

DER FULMINANTE MASKENBALL DISCO Geheimnisvoller, als maskiert durch den Ballsaal zu schreiten und Gruppen von sich ekstatisch räkelnden Menschenaufläufen zu beobachten, die alle selbst durch schön verzierte Larven verschleiert sind, kann es wohl nicht werden. Nicht nur Arthur Schnitzlers 'Traumnovelle' lädt zum Maskenball auch im SUD wird für einen Abend das Individuum verhüllt. Ein umfangreiches Programm wartet auf jene, die mutig genug sind sich mit Kostüm und Maske in eine ungewisse Nacht zu stürzen. [CED]

SA 17.11. 21:00 SUD Basel www.sud.ch

Wir verlosen online 2 x 2 Tickets

Calexico NEUES AUS DEM WESTEN TUCSON DESERT ROCK Die Mannen um Joey Burns und John Convertino haben während ihrer langjährigen Karriere auch hierzulande schon öfters bewiesen, dass sie ihr Handwerk beherrschen. Calexico ist eine überzeugende Live-Band. Sie bleibt ihrem ganz eigenen Americana-Sound, der so viel über ihre Herkunft aus dem Südwesten der USA und der Nähe zu Mexiko erzählt, treu und sie entwickelt sich doch stetig weiter. Die vielversprechende neue Platte 'Algiers', aufgenommen in New Orleans, ist dabei ein weiterer Schritt, und wie es scheint ein Schritt Richtung Osten. [ LKE ]

DO 15.11. 20:00 VOLKSHAUS Basel www.casadecalexico.com

kurz & bündig Philipp Poisel & Florian Ostertag Deutscher Pop mit ergreifenden Texten am DI 13.11. im VOLKSHAUS Basel MC DRS: MUSE Britischer Bombast entdeckt Dubstep am MI 14.11. in der ST. JAKOBS­ HALLE Basel Denis Jones Genialer Sound­ tüftler mit Loopgeräten statt Band am SA 17.11. im PARTERRE Basel


MO 12. – SO 18.11. 12.11 Basel 13.11 Basel 14.11 Basel 15.11 Basel 16.11 Basel 17.11 Basel 18.11 Basel

Montag Nordstern 23:00 Irie Monday Diverse DJs Z7 18:30 Into Darkness 2012 Dienstag Bird's Eye 20:30 Quinteto Layé Cargo Bar 21:00 Les Femmes Excentrique Kuppel 21:00 Salsaloca DJ Samy Volkshaus 19:30 Philipp Poisel & Florian Ostertag Mittwoch Cargo Bar 21:00 Monthly Cargo Jazz Galery Music Bar 20:30 Dr. Feelgood Parterre 20:00 Open Mic Moderation: Vic Hofstetter Z7 20:00 Graveworm / Agathodaimon & Emergency Gate Donnerstag Hinterhof 18:00 Modeflohmarkt Irie shottaz Hirscheneck 21:00 Trinity Vol 6 Nordstern 21:00 Tetris SUD 17:00 Living After Work Unternehmen Mitte 20:00 Clair-Obscur Filmfestival 2012 Volkshaus 19:00 Calexico Z7 20:00 Thin Lizzy Freitag 1. Stock 20:30 Vernissage: Belles Lettres "Spiegelbild" Cargo Bar 21:30 Night Of The Pigs DJ Psy Das Schiff 23:00 La Chez Moi Hinterhof 23:00 Dame-Music Labelnight Ladies first. Hirscheneck 22:00 25 Jahre Lux Noise Kaserne 21:00 Chris Dave & The Drumhedz Kuppel 22:00 Escargot Nordstern 23:00 dance or DANCE! SUD 22:00 Mixer Sommercasino 20:00 Darkmoon & Coilcry Volkshaus 19:00 Tanz-Party mit Pat's BigBand Tanzveranstaltung Z7 20:00 Saga Samstag Cargo Bar 21:30 Balearic & Cosmic Disco for a change Das Schiff 23:00 Our Disco is louder than Yours Moonbootica Hinterhof 23:00 Planet E Party Hirscheneck 23:00 Fidelio Bass Nights #3 Kaserne 21:00 LuxNoise-Jubiläums-Sause Kuppel 22:00 Basel Locked Claasilisque Sound – On Fire Sound Nordstern 23:00 Flying Circus vs. Cityfox Parterre 21:00 Denis Jones SUD 20:00 Der fulminante Maskenball 2012 Volkshaus 15:00 Saturday Afternoon Party DJs Z7 19:30 Der W Sonntag Hirscheneck 21:00 Untragbar Die Homobar am Sonntag Kaserne 15:00 City of Change Milo Rau / IIPM SUD 10:00 Markt & Brunch

23


24

DIE WOCHE

THE SLOW SHOW PROFI NEWCOMER

FOLK / COUNTRY The Slow Show stehen eigentlich noch ganz am Anfang ihrer gemeinsamen Karriere, doch die Fünf aus Manchester klingen schon ganz wie jahrelang eingespielte Musiker. Vielleicht liegt es daran, dass sie man ihrem Newcomer Dasein weder Übermut, noch charmanter Amateurismus anmerkt oder sie mit ihren Bläsern, Streichern und dem federleichten Piano an The National erinnern. Wer weiss… Fakt ist, diese Band mit American alt Folk, Country um zu gehen weiss und dabei den nordenglischen Touch nicht verliert. [MIL]

MI 21.11. 20:30 PARTERRE Basel Wir verlosen online 1 x 2 Tickets www. theslowshow.co.uk

KYLA LA GRANGE TALENTIERTE MYSTIKERIN

POP Genau wie das Klischee des englischen Wetters klingt die Musik der Newcomerin. Bedrückend, melancholisch, düster aber trotz allem zugleich folkig, ja sogar poppig. Der Name der ehemaligen Philosophiestudentin prangte dieses Jahr bei vielen Festivals als Headliner auf den Plakaten, obwohl die erste CD erst diesen Sommer auf den Markt kam. [ RAG ]

SA 24.11. 21:30 KASERNE Basel www.kylalagrange.com

mellow GORGE ET LE ROI DEEP-HOUSE  Le Roi befiehlt und

der Sternenhimmel gehorcht. So erstrahlt das neue Partyformat 'Mellow' im Nordstern. Was erwartet euch? Melodiöser House, ohne Hektik, deswegen aber nicht minder tanzbar. Dass Gorge an der Geburtsstunde beteiligt ist, ist nur eine logische Schlussfolgerung, denn er gehört genauso in die Deep-House-Szene, wie Le Roi auf den Nordstern-Thron. [ CED ] FR 23.11. 23:00 NORDSTERN Basel www.nordstern.com

kurz & bündig Stereo Total Die Mischung macht's aus am DO 22.11. im HINTERHOF Basel Nils Althaus Mit neuem Programm 'Ehrlich Gheit' am DO & FR 22./23.11. im PARTERRE Basel Apollo 80s Flashback in die guten alten 80er-Jahre am FR 23.11. im SUD Basel


MO 19. – SO 25.11.

N O V E M B E R25 2 012

BASEL

ATLANTIS www.atlan-tis.ch Klosterberg 13, 4051 Basel

GOSSIP LÄSTER DOCH!

SA 17.11.

ALEX AUSTNS NIGHT OUT

CHF 15.–

RNB, HIPHOP, MASHUPS

DJ ALEX AUSTIN & GUEST

BIRDS EYE www.birdseye.ch JAZZ CLUB Kohlenberg 20, 4051 Basel

DI – SA AB 20:30

INTERNATIONALER JAZZ LIVE

KUPPEL www.kuppel.ch Binningerstrasse 14, 4051 Basel DISCO / POP Sie ist provokativ, gegen Konventionen, laut, heisst Beth Ditto und sie ist der grösste Drittel der Band namens Gossip. Bewaffnet mit Beths Stimmgewalt, Hannah Blilie an den Drums und Brace Paine an der Gitarre/ Bass kommen sie nach Basel und lassen euch zu ihrem poppigen Sound solange tanzen, dass die erzeugte Hitze euch den ganzen Winter über warm hält-wetten? [RAG]

SO 25.11. 19:30 ST. JAKOBSHALLE Basel www.gossipyouth.com

LASSE MATtHIESSEN SCHOGGI FÜR DIE OHREN

DO 29.11. FR 30.11.

DOORS 21:00

KUppELSTAGE LIVE

ZÜRI WEST (BE) 2 exklusive Clubshows unserer Lieblingsberner!

PARTERRE www.parterre.net Birsigstrasse 43 – 45, 4054 Basel

mI 21.11. AB 20:30

THE SLOw SHOw (UK)

Die Hommage an das Manchester von Doves, I Am Kloot und Elbow ist unverkennbar. Das nordenglische Gemüt wird jedoch von einer leisen Nostalgie nach dem fernen Amerika begleitet.

NORDSTERN www.nordstern.com Voltastrasse 30, 4056 Basel

FR 30.11. AB 23:00

DENSITy@NORDSTERN DRUM´N´BASS DJS: ZECHER (Subotage Rec./Density), JUNGLE RAIDERS (LU), RASMUS & SUESHI (Density)

SOMMER CASINO sommercasino.ch Münchensteinerstrasse 1, 4052 Basel

SINGER /SONGWRITER Lasse / INDIE FOLK

Mathiessen ist ein weiterer Singer/Songwriter aber nicht nur einer unter vielen. Er kann problemlos mit den ganz Grossen mithalten und hinterlässt seinem Publikum einen Geschmack von Bob Dylan, Nick Drake oder auch Bon Iver. Mal zerbrechlich, mal kraftvoll und voller Energie navigiert er seine Stimme durch ehrliche, einfache Songs unterstützt von einem gradlinigen musikalischen Arrangement. Seine Texte handeln von den elementaren Dingen des Lebens wie der verlorene Liebe oder der Vergangenheit. [RAG] DO 22.11. 20:00 ZUM GOLDENEN FASS Basel www.lassematthiessen.dk

FR 16.11.

DARKmOON (CH)

VVK: 18.– / AK: 20.–

Metal

DOORS 20:00

& COILCRy (CH)

SUD www.sud.ch Burgweg 7, 4058 Basel

SA 24.11.

REGIONALE 12 OpENING pARTy

ENFANTS MODèLES (F) Electro Wave, ALEXANDRE KITTEL & ANNE ZIMMERMANN (F) Performance / & DJs

KASERNE www.kaserne-basel.ch Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel

SA 24.11.

DOORS 21:00 START 22:00

KyLA LA GRANGE (UK) Pop


26 19.11 Basel 20.11 Basel 21.11 Basel 22.11 Basel 23.11 Basel 24.11 Basel 25.11 Basel

MO 19. – SO 25.11. Montag Kuppel 21:00 Fred Wesley & The New JBs Kuppel & The Alligator Nordstern 23:00 Irie Monday Diverse DJs Dienstag Kuppel 21:00 Salsaloca DJ Samy Unternehmen Mitte 20:15 chaotic moebius Action Painting in New Music Z7 20:00 Popa Chubby Mittwoch Bird's Eye 20:30 Adam Tvrdy meets the Adam Taubitz Band Cargo Bar 21:00 Eklektische Vielfalt DJ Bandura Kaserne 20:00 Worst Case Szenarios: Kuppel 20:00 The International Comedy Club Keith Farnan Parterre 20:30 The Slow Show Donnerstag Bird's Eye 20:30 Domenic Landolf Trio featuring Wolfgang Muthspiel Cargo Bar 21:00 Die besten Tunes von Dancehall bis Reggae Hinterhof 21:00 Stereo Total Kaserne 20:00 Tod einer Giraffe Nordstern 21:00 Tetris SUD 17:00 Living After Work Freitag Bird's Eye 20:30 Márcio Tubino – ARTet Cargo Bar 21:30 2933km Tonspur Basel-Prizren-Istanbul Das Schiff 23:00 BLISS – Hamburg Calling Hinterhof 23:00 Fukuro N°4 with Maam Hirscheneck 23:00 O.B.F dub sound system Echolot Dubsystem Kaserne 23:00 Anton Kubikov Kuppel 20:30 Heidi Happy Victor Hofstetter 23:00 25UP Soulful Nordstern 23:00 Mellow mit Gorge (8bit) SUD 22:00 Apollo 80s Pure 80s Volkshaus 20:00 Blues Now! presents Nick Moss & The Flip Tops Samstag Bird's Eye 21:45 Márcio Tubino – ARTet Cargo Bar 21:30 DJ Whookpack Eine abwechslungsreiche Exkursion Das Schiff 23:00 Spin Twist Records Label Night Hinterhof 23:00 Boogie Nights Vol. 17 D. Haze the B. & Rick Boo. Hirscheneck 22:00 Anti Rep Soli: Kaserne 21:00 Kyla la Grange Kuppel 22:00 Jumpoff It's gonna be a HOT night! Nordstern 23:00 Traffic SUD 21:00 Regionale Opening Party Sommercasino 19:00 Hopes Die Last & Fall Against Fate 23:00 Glasshouse Collective presents Random Volkshaus 10:30 Jazzbrunch Live Jazz Frühstück Sonntag Grenzwert Bar 21:00 Ghost Town Trio Hirscheneck 21:00 Untragbar Die Homobar am Sonntag SUD 10:00 Markt & Brunch 21:30 Open Stage Night: Die Rache der Talentierten


27

Die 3 mit

E N H O

Zusatzstoffe* Cello & Alu

6mg 8mg ZUSATZSTOFFE * KEINE IM TABAK BEDEUTET NICHT, DASS DIE ZIGARETTE WENIGER SCHÄDLICH IST.

4mg

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et àcelle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


28

DIE WOCHE Nick waterhouse

ZÜRI WEST

MUNDART ROCK Westlich von Zürich liegt Bern, daher kommt auch

der Bandname Züri West. Dieser bezieht sich aber auch provokativ auf den Stadtteil der Banken- und Geld-Metropole in Zürich. Denn Kuno Lauener und sein Mitmusikanten waren schon seit ihrer Gründung politisch nicht unwichtig. Anfangs galten sie nur als InsiderTipp der Berner (Hausbesetzer-)Szene. Doch sie wurden in der Schweizer Musikszene immer wichtiger und vor kurzem kam schon ihr sechzehntes Album auf den Markt. Klingt fantastisch. [MIL] DO 29.11 & FR 30.11. 21:00 KUPPEL Basel www.zueriwest.ch

PAROV STELAR TRIO SWING BABY!

NOSTALGIC R&B Hört man die Songs von Nick Waterhouse, kommt man nicht umhin seine Hüften zu schwingen und die Beine durch die Luft fliegen zu lassen. Die Lieder sprühen vor Energie und zaubern einem ein Lächeln aufs Gesicht. Man stellt sich in schwarz-weiss eine tanzende und verschwitzte Menschenmenge vor, Perlenketten die umherfliegen und Männer mit nach hinten gegelten Haaren. Nick Waterhouse blickt im Jetzt nostalgisch auf Damals. Ein wahrlich herrliches Vergnügen, in den Genuss seiner Klänge zu kommen. [RAG]

MI 28.11. 21:30 Kaserne Rossstall Basel www.nickwaterhouse.com

kurz & bündig

ELECTRO SWING Seine Tour geht

langsam zu Ende. Parov Stelar durchkreuzte dieses Jahr die halbe Welt und brachte seine Auffassung von bewegender Musik in die Clubs. Wo er und seine Kumpanen auftreten, schreit die Menge vor Freude und tanzt sich die Seele aus dem Leibe. Die Mischung von jazzigen und funkigen Elementen mit Electrobeats ist einfach mitreissend und wem dies nicht reicht, wird schnell von der Bühnenpräsenz der Musiker verzaubert. Bis der ganze Hof tanzt! [CED] FR 30.11. 22:00 HINTERHOF Basel www.hinterhof.ch

Stealing Sheep 60's Psychedelia + Gegenwart = Hypemachine am DO 29.11. im 1. STOCK Münchenstein Lunik Die Berner Trip-Pop Pioniere melden sich zurück am SA 01.12. im VOLKSHAUS Basel Mad Caddies Ska-Punk wie in den guten alten Tagen am SO 02.12. im SOMMERCASINO Basel


MO 26. – FR 30.11. 26.11 Basel 27.11 Basel 28.11 Basel 29.11 Basel 30.11 Basel

29

Montag Nordstern 23:00 Irie Monday Diverse DJs Z7 19:30 Fear Factory Devin Townsend Project Dienstag Bird's Eye 20:30 Jonas Windscheid Paintbox Kuppel 21:00 Salsaloca DJ Samy Z7 20:00 Doro Seven Mittwoch Cargo Bar 21:00 music for bars #107 Ich liebe Bars. Und ich liebe Musik Galery Music Bar 20:15 Jaded Heart – Hartmann Kaserne 20:30 Nick Waterhouse Special Guest: Lil' Miss Pearl Volkshaus 19:00 Hubert von Goisern Brenna tuats Tour 2012 Donnerstag 1. Stock 20:30 Stealing Sheep Bird's Eye 20:30 Zuzana Lapčíková Quintet Cargo Bar 21:00 Flieder Kaserne 20:00 Enkelkinder 21:00 Mulatu Astatke Exklusive CH-Show! Kuppel 21:00 Züri West Nordstern 21:00 Tetris SUD 17:00 Living After Work Volkshaus 17:00 Apre5 Drinks, Food & DJs Z7 20:00 Monster Magnet My Sleeping Karma Freitag Bird's Eye 20:30 Alex Rostotsky's Jazz Bass Art Splash Cargo Bar 21:30 Bon Voyage Session mit Heiko Das Schiff 23:00 Gymball Oberwil Galery Music Bar 20:30 Cryptex der lächelnde Wahnsinn! Hinterhof 23:00 The Parov Stelar Trio Bandura DJ / DJ Bob Rock Hirscheneck 22:00 Unhold 20 Jahre Jubiläums Tour Kaserne 22:00 Ebo Taylor & Afrobeat Academy Nordstern 23:00 Density SUD 22:00 Super Bravo Dance Clash Volkshaus 19:00 Seven Z7 20:00 Slädu & Friends

FÜNF STERN STATT NORDSTERN? SCHAU ZUERST IM


ADRESSEN

BASEL  

30

AUSGEHEN FORTSETZUNG

AUSGEHEN 11 ATLANTIS Klosterberg 13, 4051 Basel 061 228 96 96, www.atlan-tis.ch

02 PARTERRE Klybeckstrasse 1b, 4057 Basel 061 695 89 92, www.parterre.net

07 BAR ROUGE Messeplatz 10, 4058 Basel 061 361 30 31, www.barrouge.ch

14 SCHIFF Anlegeplatz Wiesemündung 4057 Basel, 061 631 42 40, www.dasschiff.ch

06 BIRD'S EYE Kohlenberg 20, 4051 Basel 061 263 33 41, www.birdseye.ch

17 SINGERHAUS Marktplatz 34, 4051 Basel 061 261 90 40, ab 13:00 offen, info@singerhaus.ch

15 BORDERLINE Hagenaustrasse 29, 4056 Basel www.club-borderline.ch

13 SOMMERCASINO münchensteinerstr. 1, 4052 basel, www.sommercasino.ch

03 CARGO BAR St. Johanns-Rheinweg 46 4056 Basel, 061 321 00 72, www.cargobar.ch

09

SUD BAR / NUITS DE SPECTACLE Burgweg 7, 4058 Basel 061 683 14 44, www.sud.ch Mi & Do 16:00 – 01.00 / E25 A3 E60 Fr & Sa 16:00 – 04:00

08 ELISABETHEN Elisabethenstrassse 10 4051 Basel, 061 272 03 43, www.offenekirche.ch 10 GARE DU NORD Schwarzwaldallee 200 4057 Basel, 061 683 13 13, www.garedunord.ch

LIFESTYLE

16 HIRSCHENECK Lindenberg 23, 4058 Basel 061 692 73 33, www.hirscheneck.ch

DON PINCHO St. Johanns-Vorstadt, 4056 Basel 061 322 10 60, www.donpincho.com FIZZEN FASHION & ACCESSORIES Pfluggässlein 1, 4051 Basel 061 281 02 03, fizzen.bs@fizzen.ch Mo – Mi & Fr: 10:00 – 18:30 Do: 10:00 – 20:00, Sa 10:00 – 18:00

20

n

hr e er fä M ün st

e

ke rüc inb We tt

ste beth e

nstr.

t

Elisa

rstad

ine

n vo

ss

str.

gra be ter Pe tra

ns tra

e ss

ra st en nz ha Sc ss e

Ste

n be ra he ng

e ras s ens t are th

Ma rg

Ae sc

g rrin ne

at ts tze nm Sc hü as se

as str iler erw

Ob

erw

iler

se

str

se

tra

ss

e

se

Th

rds

as

as

Ha

St .-J ak ob 13 s-Str.

se

Na

stra

sse

Mün

uen

rds

o

v ee

S

Ha

e

ss

tra

ls ge

En

ge

lga

ss

e

se

tras

hers

Zürc

lg ge

str

dt

Sankt-Alban-Anlage

En

lke n

-Rheinweg

-Vors ta

t

rsc ha

llee

lda

wa

nsfähre

lban

ad

Ma

arz

St. Alba

kt-A

rst

n-b lle rücke ha rkt Ma C en tra lba hn str as

hw

Sc

e

San

vo

BASEL SBB

kt

ZOOLOGISCHER GARTEN

SUD

09

AESCHENPLATZ

iadu

B

e

Wettsteinalle

ing

Station Personalschiff

e-V

se tras

in inn

e

ss

nr

Grenzacherstrasse

rasse

r he

THEATER

11

aag

01 ra

st

r ge

he

en

e

eg

Dufourst

sc

08

Ae

g

13

ss

ab

gr

s as

se as

e

tra

ng

ra

bg

inw

Str

ss

ns

enri Rieh

Cla

Re

ng ru

tra

se

w Heu

rin

en

eyers

g

Rütm

g

g rin en

up

La

in r-R

alle t-G

nk Sa

se

s

a str

rrin

se

ds

as

en

en

Rie

Sankt-Alban

BARFÜSERPLATZ

rab

str

ab

e

ss

tra

ns

he

Rie

WETTSTEINPLATZ

he

MÜNSTER

06

tr.

rne

as erstr

ben

ineg

Au

ier

rR

07

se

ras

lst

nta

se

Ro

eg

fw

ho

ra

Cla

FIZZEN

ngra

Ste

Fe

Bre SCHÜTZENMATTPARK nn ers tra sse Arnold- Böcklin-S

Be

ach

se

se

16

ere

ie Fre

Aus

Ob

sp ein Rh

ütze

sse

weg

u

g

in

Sch

er Weih

Ne

Breis

ra MARKTPLATZ

UNIVERSITÄT

rstra

ers

d ba

we

en

hwile

tr.

m

ann

Birm

ein

Wand

17

ss sga

St

erstrasse

re

ittle

20

Allsc

eim

Blu

Morgartenring

nnh

c

ü Br

M

tras

Se

eg

inw

e e

e

Ahornstrasse

Buchenstrasse

ss

tras

ras

Cla

ke

tz

pla

sse

Me

ein

rhe h.-

tra

ldstrass

ras se

Allschwilerstrasse

ss

fe Kannen

rst

re

lfäh

nta

ge

Klin

e

ass

lstr

enta

g Klin

Rh

Jo

ion

he

rer

St.

UNIVERSITÄTSSPITAL

iss

fac

te Un

se

e

Sa

02

tte

g

as str

Jo

03

M

Ru

n

ha

ita

g Rin

s-

ne

an

oh

-J

t nk

ra

St

Sp

e

lle

ra

ge

ur

b ss

ss feldstra

e

se

ss

as

tra

str

ers

sse

stra

rr Spe

se

tras

eers

ulb

Ma

BADISCHER BAHNHOF

Ma

se

Lu

ras

Rheinwe

rst

en

od

eld

cke

brü

r nite

e

trass

ergs

Feldb

e

sb

ss

vid

tra

Da

KANNENFELDPARK

rgf

Kannen

Bu

04

trasse

se

e

ers

ss

ing

ra

zer

äs

Schiffstation Basel / Rotterdam

se

ras

nst

Erle

he

Els

st

thr

en

Lo

af

Unterer

se

gh

Flu

15

14

PARK

Klybecks

as

La

Rie

str

05

ste in

en

es

rse au St. Johannsfähre ülh M ST.JOHANNS

e

ss

tra

ns

kro

s nd

We tt

g Vo

g

errin

ern

Luz

Strasse

Nordtangent e 4058 Basel Dreirosenbrücke Voltastrasse 04 NT AREAL Erlenstrasse 21, www.areal.org

Burgweg

05 NORDSTERN Voltastrasse 30, 4046 Basel 061 383 80 60, www.nordstern.tv

tra

ss

e


LETZTE SEITE KORNEL'S STRASSENZEICHNUNGEN

www.kornel.ch

31

IMPRESSUM VERLAG bewegungsmelder ag Monbijoustrasse 24, 3011 Bern Fon 031 370 30 00, Fax 031 370 30 03 contact@bewegungsmelder.ch www.bewegungsmelder.ch REDAKTIONSSCHLUSS DEZEMBER / JANUAR Infos bis 10.11.12 an: redaktion@bewegungsmelder.ch VERANSTALTUNGSKALENDER Veranstaltungsdaten bis 12.11.12 an: dates@bewegungsmelder.ch DRUCK Jordi AG, Belp GESCHÄFTSLEITUNG Marcel Wirth [MAW] CHEFREDAKTION NATIONAL Kevin Mc Loughlin [MCL] REDAKTIONSLEITUNG BASEL Dragan Markovic [KOV] basel@bewegungsmelder.ch ARTDIREKTION Heimito Reinhardt [HIM] GESTALTUNG Stirling Tschan [SIR] PRAKTIKUM Cédric Dürig [CED], Milena Losinger [MIL], Ramona Geiger [RAG] REDAKTION BASEL Carole Gröflin [CIN], Florian Gunzenhauser [FUN], Ivan Pavlovic [VAN], Muriel Vögtli [EIU], Stephi Meyer [YER] WEITERE AUTOREN DIESER AUSGABE Fabian Schmid [SCF], Katharina Bornhauser [BOR], Michael Hagspiel [MAH], Nuria Sidler [NIA], Pablo Sulzer [BLO], Simon Dick [SID], Sophie Reinhardt [SIE]

Der letzte schrei   Berühmte letzte worte "Sterben, meine Liebe? Also, das ist das Letzte, was ich tun werde." 19. August 1977 Komiker Groucho Marx (1890 – 1977) zu seiner Lebensgattin

FOTOS Das Gespräch: ZVG Unterwegs Dragan Markovic COVER 'Totally Enormous Extinct Dinosaurs' FOTO: ZVG WEBSEITE: sushie.net, webundso GmbH, Flexlane GmbH VERTRIEB Kulturbox GMBH Basel

Für den Fall, dass Beiträge oder Informationen unzutreffend oder fehlerhaft sind, haftet der Verlag nur bei Nachweis grober Fahrlässigkeit. Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Bildmaterial übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle im bewegungsmelder abgedruckte Bei­träge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder anderweitige Verwendung, wenn auch nur auszugsweise, nur nach vorheriger, schriftlicher Genehmigung des Verlages. bewegungsmelder ist ein geschütztes Warenzeichen der bewegungsmelder ag.


UNSER EVENTMAGAZIN

6ON -ONTAG BIS &REITAG UM  H UND HNEUMITàBER"EITRË GEN-EHRALS%VENT "ERICHTE UNTER WWWTELEBASELCH WASLAUFT

AUF


bm164 basel