Issuu on Google+

FEBRUAR_11 ZĂœRICH das stadtmagazin #146


/C•o•n•t•e•n•t\03

//Einfallspinsel\\

Diese Veranstalter. Tss. Sie packen ungeniert ihre immerwiederkehrenden Partys in festkleidliche Gewänder ein und behaupten dann, es sei der unangefochtene Event des Jahres. Ja, klar. Als ob ein paar 08/15-DJs – nur weil sie aus Paris, Berlin oder sonst einer momentan trendigen Stadt entstammen – mehr leisten würden, für mehr Unterhaltung im Ausgang sorgen könnten. Die Frage: Mehr zahlen für gleich viel Spass & Show? Bemüht wie immer, wollen wir mit unserer Februar-Auswahl an Events in dieser Ausgabe dem anspruchsvollen Auge und launischen Tanzbeinen gerecht werden und sie in die richtige Richtung weisen. Anlässe mit wahrem Mehrwert präsentieren, um nicht für wenig mehr bezahlen zu müssen, sondern mehr erleben, bekommen und geniessen zu können. Zu dem Highlight des Monats gehört sicherlich das neue und vielversprechende Musikfestival 'One of a Million' in Baden. Zugegeben, Baden mag keine Stadt mit kulturellem Grossangebot sein, doch was hier sich an internationalen und äusserst vielversprechenden Künstlern zusammenfindet, könnte durchaus einen Besuch wert sein. Ansonsten liefert deine Stadt dir auch im Februar eine Menge Sehens- und Hörenswertes. Dies ist kein aus diesem Pinsel, zufällig entsprungener Einfall, sondern die monatliche Portion Bewegung, welche es ab Seite 16 hier bei uns nachzulesen gibt. [blo] P. S. Die beliebten Quickies – das lokale BMAusgangsverzeichnis – sind zurück aus den Ferien. FÉVRIER_11 ROMANDIE magazine urbain #146

FEBRUAR_11 BERN das stadtmagazin #146

FEBRUAR_11 BASEL das stadtmagazin #146

ausgabe bern

ausgabe basel

ausgabe romandie

spy

04

things

06-07

out now

08-09

music

10-12

backstage

14-15

events

16-21

QUICKIES

22-28

directories

29

impressum

29

citymap

30-31


04

/s•p•y\

//vegan•kitchen•&•bakery\\

>fleischlos geniessen In Zürich können jetzt endlich auch Veganer bedenkenlos auswärts schlemmen. Die neu eröffnete 'Vegan Kitchen and Bakery' bietet wochentags Lunch, samstags Brunch sowie täglich Sandwiches, Backwaren und Salate an. Abgesehen vom Verzicht auf tierische Lebensmittel wird auch grossen Wert auf die Verwendung frischer Bio-Produkte und die Vermeidung chemischer Zusatzstoffe gelegt. Gerade auch passionierte Fleischesser sollten sich hier unbedingt einmal davon überzeugen, wie vielfältig die vegane Küche sein kann und dass sich 'gesund' und 'lecker' nicht gegenseitig ausschliessen. [jan]

müllerstrasse 64 zürich / mo–sa 11–17h >www.vegankitchenandbakery.ch

//wäscherei\\

>kulturlokal In der kürzlich neu eröffneten Wäscherei drehen sich nicht mehr schmutzige Kleidungsstücke im Kreis, sondern Filmrollen. Jedenfalls donnerstags, wenn vergessene oder verkannte Filmwerke präsentiert werden. Ausserdem dreht sich beim Projekt des Kunstvereins Zürich alles um Kunst, Design, Architektur, Literatur und um die Nachbarschaft. Das wäre dann die Dienerstrasse im Kreis 4, denn da steht sie, die Wäscherei, und wartet, dass wir uns mit Klappstuhl um eine Mitgliedschaft bewerben. Oder einfach sonst vorbeischauen, denn Treffpunkt und Leseraum ist sie auch. [lke]

wäscherei dienerstrasse 70 zürich >www.kunstvereinzuerich.ch

//cupcake•affair\\

>für schleckmäuler Eine frisierte Kuh ist kein Pony. Und ein Muffin ist kein Cupcake. Erst mit dem luftigen Zuckerguss wird aus einem kleinen Kuchen ein verzehrbares Stück Paradies. Die Bäckerei Cupcake Affair versorgt uns mit den niedlichen Patisserien, die mit glanzvollen Namen wie 'Casanova' oder 'Marie Antoinette' daherkommen. Mit Zutaten wie Tonkabohnen oder Chai macht Cupcake Affair der Magnolia Bakery Konkurrenz, mit der Hingabe bei Herstellung und Präsentation kann Martha Steward einpacken. Weg mit dem Schoggigipfeli! [bor]

cupcake affair spitalgasse 12 zürich >www.cupcake-affair.ch

//noelie•und•loulou\\

>handmade design Langsam wirds Zeit, wieder an den Frühling zu denken und wie wir unsere Kurven bedecken wollen, die noch von Weihnachts-Guezli-Exzessen etwas gerundet sind. Bei Noelie und Loulou findet jede Frau das perfekt sitzende Teil, denn es wird einem direkt auf den Körper geschneidert, von Loulous Freundinnen in Costa Rica. Ob du den Sommer mit Nikki, Sophie oder Grace, in rot, schwarz oder grün verbringen willst, entscheidest nur du! [sie] bauhallengasse 7 8004 zürich >www.noelieetloulou.ch


bewegungsmelder zürich sucht

Junge, kreative, interessierte, neugierige Leute aus Zürich, die Lust und Zeit haben, jeden Monat für den bewegungsmelder aus und für Zürich zu berichten. Du bewegst Dich in der Stadt, weisst was läuft, wo man hingeht und wo nicht und schreibst auch noch gerne und gut? Dann nichts wie los: Melde Dich noch heute per Mail bei uns! Fragen oder Kurzbewerbungen an: mwirth@bewegungsmelder.ch


06

/t•h•i•n•g•s\ //alles•für•das•spiel\\

>fussball mag Früher war nicht alles besser. Etwas für die Anhänger des einzig wahren Sports dieser Erde: Seit dem Aufkommen sogenannter Fussballkultur haben sie endlich ein Gefäss gefunden, ihren endlosen Mitteilungsdrang über dieses wunderbare Spiel zu stillen. Im deutschsprachigen Raum sind die Pioniere des nördlichen Nachbarn mit '11 Freunde' federführend, längst aber hat auch die Schweiz ihr eigenes Fussballmagazin. Neben reichlich Nostalgie und starken Geschichten bietet 'Zwölf' auch den obligaten, augenzwinkernden Blick über das Spielfeld hinaus. Alle zwei Monate wird liebevoll aus der Schweizer Fussballlandschaft erzählt – nach wie vor lesenswert! [moe]

>www.zwoelf.ch GOODIES gewinne online 3 x 1 zwölf-abo

//lovebird\\

>spielzeug Sexspielzeuge gehören in die Nachttischschublade. Ins Geheimfach im Schrank. Weggesperrt. Ha, denkste! Ladies und Jellybeans, wir präsentieren das diskreteste Sextoy seit der Erfindung des Mannes: Eine Nachttischlampe (haha) mit herausnehmbaren Vibrator. Tagsüber erfüllt das Vögelchen seine Aufgabe als Lichtschalter, aber eigentlich kann es auch ganz andere Schalter umlegen. Kleiner Gimmick: Während der Benutzung des Geräts leuchtet die Lampe rot. Kindisches Gekicher ist nicht angebracht, meine Damen! [bor] >www.marcdibeh.com

//cut•out•city•maps\\

>kunst Scherenschnitte der besonderen Art: Die Künstlerin Karen M. O'Leary schneidet auf weissem Papier die Struktur von Stadplänen so lange aus, bis nur noch das Strassennetz übrig bleibt. Das Resultat sieht dann so gut aus, dass man es als Kunstwerk an die Wand hängen kann. Je nach Stadt ergibt sich ein ganz unterschiedliches Muster: Gerade Linien und rechte Winkel in Philadelphia, ein Gassengewirr in Singapur. Die Stadtpläne können bequem im Internetshop bestellt und zu sich nach Hause geliefert werden. [lke]

>www.etsy.com/shop/studiokmo


07

//big•&•black•–•the•major\\

>headphones Auf der Bühne stehen sie protzig herum, ihr Name, weltweit bekannt: Marshall Amps sind keine Spielzeuge, sondern Machtsymbole. Turmweise gestappelt, zu einer überhohen Komposition vereint, drücken sie jeden Betrachter mit Schall und Stil an die Wand. Doch weg von der Bühne: Direkt an die musikafinen Ohren kommen die äusserts sehenswerten und neuen Marshall Headphones. Klare Kanten, edles schwarz, silberne Schrift. Ein Prachtexempar für Musikfreaks und Marshall-Fans. [blo]

>www.marshallheadphones.com

//war•on•terror\\

>satire at its best Kennt ihr das? Euer Nachbar hat mehr Erdöl als ihr, ein besseres Bildungssystem, mehr Touristen. Über kurz oder lang muss da ein Präventionsanschlag her und bevor ihrs merkt seid ihr mitten im schönsten Antiterror-Krieg. Kennt ihr nicht? Dann habt ihr noch nie 'War on Terror' von Terrorbull Games gespielt. Das satirische Brettspiel sorgt für vergnügliche Stunden und intensives Nachdenken über die Weltpolitik. Wenn euch das nicht politisch korrekt genug ist, führt Terrorbull Games noch mehr Spiele: Sei CEO einer Bank, Ölmogul oder Moscheenbauer. It's all great family fun. [bor]

>www.terrorbullgames.co.uk

//das•glas•ist•halb•mond\\

>sake bowl Dass Sushi das neue In-Food ist, (obwohl's ja schon seit der Steinzeit in Japan populär ist) wissen wir. Aber wer trinkt dazu Sake? Vermutlich kein Schwein. Ein Schande! Vor allem, wenn es so schmucke Trinkschalen gibt wie die von Compact Impact. Die Moon Bowl ist so geformt, dass beim Sake-Süffeln ein Halbmond in der Schale entsteht. Unnötig? Vielleicht, aber wen interessiert's? [bor]

>www.compactimpact.com

//tv•and•me\\

>farbfernseher Also, ich mag meinen Fernseher. Er ist klein und süss und hat ein freundliches Gesicht. In Farbe ist er auch noch. Er zeigt mir zwar nicht die Welt, aber wozu hat man Fenster? Ich kann ihn knuddeln und mich an ihm anlehnen wenn sonst keiner da ist. Die Rede ist nicht von einem echten TV, sondern vom Happy Colour TV. Das ist ein Kissen. Und ausserdem süss und knuddelig und – PFOTEN WEG VON DER FERNBEDIEHNUNG! [bor]

>www.bouf.com


08

/ o•u•t••n•o•w \

//filmwissen•detektive\\

>BOOK von georg seesslen Kulturkritiker Georg Seesslen analysiert bereits seit Jahrzehnten detailreich und hintergründig unterschiedliche Filmgenres und verfolgt ihren Weg durch die Filmgeschichte. In seinem neusten Werk trifft man kriminalistische Spürhunde in Agatha Christie- und Sherlock Holmes-Verfilmungen. Aber auch aktuelle Klassiker werden betrachtet und in den zeitgeschichtlichen Kontext gesetzt. Der Autor beweist wiedermal sein immenses Filmwissen und zeigt die Relevanz und Wichtigkeit eines längst vergessenen Genres. Ein kluges Buch mit vielen Details, das GenreLiebhaber nicht so schnell aus den Händen geben werden. [sid]

>www.schueren-verlag.de

//fringe•zweite Staffel\\

>DVD Lost-Macher J.J. Abrams präsentiert die zweite Staffel der sauspannenden Mysterieserie. Die Geschichte dreht sich um drei ungewöhnliche Partner: Einer jungen und ehrgeizigen FBI-Agentin, einem brillanten Wissenschaftler und dessen charmanten Sohn. Gemeinsam untersuchen sie eine Reihe bizarrer Todes- und Unglücksfälle, bekannt als 'das Schema'. In der zweiten Staffel wird alles noch abgefahrener: Ein Paralleluniversum, Gestaltenwandler und komplizierte, verschwörerische Familienverhältnisse sorgen für neues Suchtpotential. Und der Cliffhanger am Ende sorgt wiedermal für ein lautes "What the Fuck?" im Wohnzimmer. Die dritte Staffel kann kommen. [sid]

>www.warnerbros.ch

//banksy•exit•through•the•gift•shop\\

>DVD Ist das ein Film über den Street-Art-Künstler Banksy? Nein. Also ein Film über Hobbyfilmer Thierry Guetta, der immer mehr in die StreetArt-Szene eintaucht und schliesslich sein Ziel erreicht Banksy zu filmen? Nein, auch nicht. Es geht um den Künstler, zu dem der Filmer Guetta mutiert. Der Fokus des Films liegt nach den Aufnahmen von namhaften Street-Art-Künstlern wie OBEY ganz auf Guetta alias Mr. Brainwash. Dokumentarisch wird gezeigt wie die Leute seine am Fliessband hergestellte Kunst bestaunen. Also ist der Film eine Doku über Kunst? Oder ist doch alles eine Erfindung von Banksy? Hmmm. [oro]

>www.banksyfilm.com

GOODIES gewinne online 3 x 1 dvd

//ein•andalusischer•hund\\

>FILM von luis buñuel Ein Rassiermesser durchschneidet das Auge eines jungen Mädchens. Aus einer Hand quillen Ameisen. Und zwischen Bildern wie aus verstörenden Träumen entfaltet sich das Thema von zwei Liebenden, deren Verlangen unbefriedigt bleibt. Hört sich abgefahren an? Ist es auch! Mit dem Film von 1929 schockte der Spanier das bürgerliche Kunstpublikum. In der DVD-Box ist zudem der Film 'Das Goldene Zeitalter' von Salvador Dalí enthalten, mit dem er sämtliche Tabus verletzte und somit zum polizeilichen Verbot des Films führte. Zwei surrealistische Meisterwerke, verstörend, verwirrend, genial. [sid]

>www.pierrotlefou.de


//infestation\\

09

>FILM von kyle rankin In Coopers Büroalltag gab es schon bessere Tage: Gerade ist seine Chefin im Begriff ihn zu feuern, da streckt ein ohrenbetäubendes Pfeifen die beiden zu Boden. Cooper findet sich nach kurzer Ohnmacht eingewickelt in einem klebrigen Kokon wieder. Seine Kollegen sind gleichermassen verpackt und auch ein Blick aus dem Fenster verspricht nichts Gutes: Gigantische Monsterkäfer greifen die Menschen wahllos an. Ab jetzt gilt: Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer. Witziger, hirnloser Horrorspass, der bestens unterhält und mit viel schwarzem Humor und überraschendem Cliffhanger überzeugt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. [sid]

>www.capelight.de

//king•of•thorn\\

>FILM von katayama kazuyoshi In der nahen Zukunft wird die Menschheit vom Medusa-Virus bedroht, einer tödlichen Krankheit, bei der die Infizierten bei lebendigem Leib versteinern. Eine Heilung scheint unmöglich. Aus diesem Grund werden 160 zufällig ausgewählte Personen in einen Kälteschlaf versetzt mit der Hoffnung ihnen helfen zu können. Als die Menschen aufwachen, hat sich die gesamte Umwelt verändert. Der Kampf ums nackte Überleben beginnt. Spannende Geschichte, tiefgründige Charaktere und fantasievolle Animationen machen diesen Anime zu einem nachdenklichen Meisterwerk, das in jede Sammlung gehört. [sid]

>www.animaze.de

//move•your•ass\\

>GAME Ganz ohne Controller können jetzt die Hüfte und noch viele andere Körperteile vor dem Bildschirm bewegt werden. 'Kinect', Microsofts neue Bewegungssteuerung für die Xbox 360 machts möglich. Mehr als 30 der bekanntesten und partytauglichsten Pop-, Hip-Hop- und Funk-Songs stehen bereit, um mit ihnen ihm heimischen Wohnzimmer einen draufzumachen. Das macht vor allem mit Freunden irre Spass. 'Dance Central' ist definitiv das neue Partygame. Zusätzliche Songs und wilde Tanzmoves können online herunter geladen werden. [sid]

>www.dancecentral.com >www.animaze.de

//zombie•-•alarm\\

>GAME Chucks Tochter wurde mit einem Zombie-Virus infiziert und braucht regelmässig Medikamente, doch diese sind rar und in der von Untoten verseuchten Metropole verstreut. Das Vatertier hat keine andere Wahl, als sich mit allerlei Gegenständen zu bewaffnen und sich durch die Zombie-Horden zu schnetzeln. Dabei kann fast jeder Gegenstand als Waffe benutzt und noch so abgefahrene Utensilien können miteinander kombiniert werden. Lust auf Heugabel mit Pumpaction? Kein Problem, in 'Dead Rising 2' für PS3 und Xbox 360 ist fast alles möglich. Schade nur, dass trotz unzähliger Bastelei dem Titel eine originelle Story fehlt. [sid]

>www.capcom-europe.com


10 //

/ m•u•s•i•c \ the•decemberists

••the•king•is•dead\\

>indie-folk The Decemberists präsentieren ihr neues Album, auf dem der Gitarrist von REM als Gastmusiker vertreten ist. 'The King is Dead' hat im Gegensatz zu früheren Alben der Gruppe aus Portland einen relativ starken Country Einschlag. Was auf den ersten Blick wie eine etwas fragwürdige Stiländerung scheinen mag, weiss auf dem Album aber durchaus zu überzeugen. The Decemberists legen einmal mehr ein starkes Album vor. [mcl] >www.decemberists.com

GOODIES gewinne online 2 x 1 cd

//pj•harvey••let•england•shake\\

>alternative-rock PJ Harvey hat sich in ihrer über 20-jährigen Karriere zur Alternative-Rock-Ikone gemausert. Nun werden Ikonen aber oft langweilig, weil sie uns nicht mehr als eine interessante Vergangenheit bieten. Nicht so PJ Harvey: Ein neues Album der Engländerin ist immer eine Überraschung. Das ist auch bei 'Let England Shake' nicht anders. Das Album wurde in einer alten Kirche in Harveys Heimat Dorset aufgenommen und von dort aus nimmt sie uns mit auf eine musikalische Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart Englands – poetisch und politisch erzählt sie über Hoffnungen und Enttäuschungen. [lke]

>www.pjharvey.net

//round•table•knights ••say•what•?•!\\

>house / gipsy Die Berner Lokalmatadoren Round Table Knights legen nun endlich ihr erstes Album vor. 'Say What?!' ist auch neben dem Titeltsong sowie weiteren Hits wie 'Calypso' oder 'Cut to the Top' mit vielen Krachern gefüllt, die manchmal nach House, manchmal nach Gipsy oder sogar nach Jazz klingen. Allen diesen Tracks ist gemeinsam, dass sie – so unterschiedlich sie auch sind – unverwechselbar nach den Round Table Knights klingen und die Hörer unweigerlich zum Tanzen bringen. Perfekt als Einstimmung auf lange Nächte. [mcl]

>www.roundtableknights.ch

GOODIES gewinne online 2 x 1 cd

//choo•choo ••cannes\\

>indie-pop / entspannter rock Locker und unbesorgt, leichtfüssig und verträumt, wie Ferien an der Cote D'Azur. Cannes nennt sich passenderweise das Album, welches die Berner Indie-Combo endgültig weg vom überdrehten und überladenen Garage Rock befördert. Nein, sie widmen sich immer noch dem eingängigen Gitarrensound und unterlassen es sich hinter elektronischem Gedudel zu verstecken. Doch wirkt alles ein wenig gelassener, entspannter und irgendwo durch auch selbstsicherer. Als würde man sich im Segelboot von der Mittelmeersonne bräunen lassen ('Out of Time') und dann und wann mit einem fröhlichen und tränenden Auge dem Leben zu zu lächeln ('It's a good Thing'). Der Zug rollt in die richtige Richtung, indeed. [blo]

>www.choochootheband.com

GOODIES gewinne online 3 x 1


11 // bm•tracks•was•im•bm•büro•so•schallt\\

White Lies Bigger Than Us Two Door Cinema Club Cigarettes in the Theatre The Subways Move To Newlyn Beggar Joe Time Is Now Clap Your Hands Say Heah Is This Love? Jessica 6 Fun Girls Salem Frost Former Ghosts New Orleans Aeroplane Whispers Royksopp Happy up here (Breakbot mix) The Kills Black Balloon Beirut A Sunday Smile Princess Superstar Perfect (Exceeder Remix) Metric Poster of a girl Fettes Brot Bettina Sneaky Sound System UFO

//bm•goes•paperboy• •h erausreissen•war•gestern \\ Mit der Paperboy App von kooaba lassen sich Artikel übers iPhone oder Android direkt aus dem BM auf sozialen Netzwerken sharen, Zusatzinhalte entdecken oder Seiten online ablegen. Ab sofort gibts zu gewissen Inhalten im bewegungsmelder digitale Extras wie Videos, Bilder, Grafiken und Goodies. Jetzt dank der Paperboy App auch für unterwegs – und zwar direkt aufs iPhone oder Android. Die kostenlose iPhone App mit der einzigartigen Bilderkennung von kooaba, einem Schweizer ETH-Spinoff, kann noch mehr: Sharen von News per Fotoklick über Facebook, Twitter und E-Mail, Öffnen aller Internetlinks ohne mühsames Eintippen der URL und Speichern spannender Inhalte in der persönlichen kooaba online Collection. Das lästige Herausreissen von interessanten Beiträgen entfällt somit. Die Nutzung von Paperboy ist einfach: Im App Store nach "kooaba Paperboy" suchen und die App auf dem iPhone installieren. Jede einzelne Seite im bewegungsmelder wird nun von Paperboy per Fotoklick identifiziert und kann weiterempfohlen oder unter my.kooaba.com gespeichert werden. Paperboy liefert zu Artikeln, die mit dem Shutter-Bildzeichen versehen sind, multimediale Zusatzinhalte. (Mit einem Fotoklick innerhalb der Paperboy App gehts los und Du bist immer einen Tick besser informiert.) Probiers gleich aus! [prx] >www.kooaba.com


12

/ m•u•s•i•c \

//mogwai••hardcore•will•never •die,•but•you•will\\

>post-rock Schon nur der (lange) Titel legt nahe, dass es sich hier möglicherweise um etwas Post-Rockiges handeln könnte. In der Tat sind Mogwai, eine der Grössen dieses immer wieder als tot verschrienen Genres, mit einem neuen Album zurück – und wie. Versinkt zwar der eine oder andere Song im langweiligen Mittelmass, so dröhnen die beiden Hits des Albums, 'San Pedro' und 'Rano Pano' wuchtig und verhältnismässig eingängig aus den hoffentlich kräftigen Lautsprechern. Man bekommt, was man erwartet, und das ist manchmal mehr, als man zu hoffen gewagt hat. [plu]

>www.mogwai.co.uk

GOODIES gewinne online 2 x 1 cd

//gimma••mensch•si\\

>hip-hop / pop Der 'Superschweizer' Gimma ist angeblich erwachsen geworden und bringt nach dem lauten und rüpelhaften Album 'Unmensch' ein ernsteres, persönlicheres Album. Ein Album voll mit Gastauftritten von Musikern wie Carlos Leal, Lovebug Adrian Sieber, den Breitbild-Buddies oder auch Cecilia Winter Lover-Thom Luz. Musikalisch deutlich Hip-Hop orientiert, doch mit klaren 'Hippie'Abstrichen. Der Kampf gegen d'Schwiiz ruht momentan. Ruht sich Gimma in Popgefilden aus oder ist es der konsequente Rückzug aus dem Diss&Bitches-Hip-Hop? 'Mensch si' ist Gimmas Schnittstelle zwischen der Vergangenheit ('Haigo, Juno' oder 'USA') und der ungewissen Zukunft ('Mensch si'). [blo] >www.gimmasworld.ch

GOODIES gewinne online 2 x 1

//esben•&•the•witcH ••violet•cries\\

>gothic / indie / electronica 'Violet Cries' ist ihr Debutalbum, doch Esben & The Witch haben schon kurz nach der Gründung auf sich aufmerksam gemacht. Start in Brighton 2008, erste Singles ab 2009, US-Tour mit den Foals 2010 und dann auch gleich einen Platz auf der BBC-Liste der vielversprechendsten Künstler für 2011. Senkrechtstart nennt man das. Die Musik des Trios ist ätherisch, düster, Rachel Davies' Stimme und die verzerrten Gitarren scheinen von den Wänden einer kaum beleuchteten, unterkühlten Höhle widerzuhallen. Nun steht es in den Läden, das heiss ersehnte erste Album. Zieht euch warm an! [lke]

>www.esbenandthewitch.co.uk

//choP•ch ••favourites of•the•month\\

1. king pepe 'tierpark'

2. the decemberists 'the king is dead'

3. favez 'en garde'

4. mogwai 'hardcore will never die, but you will'

5. choo choo 'cannes'


ITSEESSTT!! A T R G D WBBOOAARRD T SSNNOOW /122 11/1 S 20011 BBOOAARRDDS 2

SKIGEBIET SKIGEBIET

ADELBODEN ADELBODEN

SA.19-SO.20 MÄRZ 2011 2011 MÄRZ

shop

bran

s...

ds...

boards snow

mehr infos unten:

www.boardtest.ch


/b•a•c•k•s•t•a•g•e\

14

// mit Andrew Butler von Hercules & Love Affair\\

Hercules and Love Affair haben 2009 mit ihrem Debut weltweit die Tanzflächen gefüllt. Ende Januar erscheint ihr zweites Album und am 22. treten sie in Zürich auf. Andrew Butler, der Kopf der Band, hat uns von Denver aus ins BM-Hauptquartier angerufen und ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. [mcl]

Euer neues Album heisst 'Blue Songs'. Gibt es eine Geschichte zum Titel? Ich schrieb in letzter Zeit viele Songs, in denen die Farbe blau vorkam – das sind die 'Blue Songs' und deswegen heisst das Album so. Es ist provokativ, Farben zu verwenden – Leute bringen soviel mit verschiedenen Farben in Verbindung. Die erste Single des Albums heisst 'My House'. Kannst Du uns etwas zum Lied sagen? 'My House' wurde gewählt, weil es während unseren Shows die grösste Reaktion beim Publikum hervorrief. Dieser Song brachte die Leute regelrecht zum Durchdrehen. Es handelt sich um einen klassischen House-Track: Mit elastischen Synths, wummriger Basslinie und hochtrabenden Vocals. Die Single ist housiger als die Sachen auf eurem ersten Album. Gilt das auch für den Rest des Albums? Nein, es ist sehr abwechlsungsreich. Als das erste Album herauskam, dachte ich: "Verdammt, ich bin schizophren! Ich habe viel zu viele unterschiedliche Sounds, Tempos und Vocals – das wird sowas von schräg!" Und auf dem neuen Album ist es noch extremer. Da hat es Ambient mit wunderschön sphärischen Klängen, aber auch halbwegs traditionellen Folk und treibenden House sowie schnellere New-Beat und Techno Sounds – auch New Rave und Soul sind vertreten...Wir haben eigentlich alles. Auf eurem ersten Album wurdet ihr von Antony Hegarty von der Band Antony & the Johnsons unterstützt. Er ist auf dem neuen Album nicht mehr dabei. Als wir für das Debut zusammen produzierten, war Antony bereits berühmt und es war so grosszügig von ihm, dass er doch mit uns gearbeitet hat. Das Ganze geschah in einer Zeit, in der er mit vielen Leuten kollaborierte: CocoRosie, Lou Reed, Rufus Wainwright, Björk…Seither hat Antony bereits zwei Alben veröffentlicht, er war auf einer grossen Welttournee mit einem Symphonieorchester und er hat sogar ein Buch herausgegeben.


\

15 Mir war also von vorneherein klar, was wir auf dem ersten Album gemacht haben, sehr speziell ist und einzigartig bleiben würde. Ich bin ihm sehr dankbar, dass er immer so verfügbar und grosszügig war. Ich wusste von Anfang an, dass die Tour und ein zweites Album ausser Frage standen. Auf dem neuen Album habt ihr unter anderem mit Kele Okereke von Bloc Party zusammengearbeitet. Wie ist diese Kollaboration überhaupt entstanden? Es gab Leute, die haben Kele immer wieder gefragt: "Hey, kennst Du eigentlich Andy Butler?" und mich: "Kennst Du Kele von Bloc Party?" Wohl vor allem, weil Kele zu der Zeit gerade nach New York zog. Schlussendlich haben wir uns dann zum Mittagessen getroffen und kamen super miteinander klar. Wir beschlossen ins Studio zu gehen und als wir da wieder raus kamen, hatten wir "Step Up", auf dem Kele singt. Wer übernimmt bei Euch auf dieser Tour die Vocals? Idealerweise wollte ich jemand für eine längerfristige Zusammenarbeit. Dann tauchte Shawn (Wright) wie aus dem nichts auf. Er und Aerea (Negrot) werden auf der Tour – und auch nachher – dabei sein. Kele wird hie und da auftauchen und Shows mit uns machen. Ich weiss, nicht wie fest wir ihn einbinden können – das müssten wir dann eigentlich irgendwann einmal diskutieren. Im Februar spielt ihr in Zürich. Das wird Euer dritter Besuch in der Schweiz sein. Hast Du irgendwelche Erinnerungen an die Schweiz? Mann, ich liebte Bern – da hat es doch so einen rauschenden Fluss um die Stadt rum – Wahnsinn! In Basel habe ich einen Freund besucht, der mich im Auto auf eine Tour quer durch die Schweiz mitnahm – und das beste Birchermüesli aller Zeiten hatte ich auch bei Euch. Ach, und dann hab ich mir noch so eine tolle Keith Haring Uhr von Swatch gekauft. Ihr werdet um euer Konzert in Zürich einige Tage frei haben. Willst Du die Zeit in der Schweiz verbringen, oder reist ihr hier nur durch? Das kommt vor allem auf den Tour Manager an. Ich geniesse aber die Schweiz jedes Mal und versuche dann immer möglichst viel Zeit in den Städten zu verbringen. Weil sie im Sommer wunderschön und im Winter schlicht bezaubernd sind. Wenn wir schon von der Schweiz reden, hattest Du schon einmal Käsefondue? Nein, noch nie. Aber hier im Haus hat es ein Fondue Restaurant. Ich muss gleich mal runter und eines probieren! di 22.02. ab 20h abart zürich >www.myspace.com/herculesandloveaffair >www.abart.ch


16

/e•v•e•n•t•s\ //5•jahre•hive\\

>geburtstagsause Das Hive ist nun auch schon ein FünfKäse-Hoch, wir gratulieren ganz herzlich! Für die nächsten fünf Jahre wünschen wir uns, dass sie genau so aussehen werden wie das Geburtstag-Wochenende. Der Donnerstag trumpft mit Electro, Indie Dance und House auf, zusammengestellt von den Neon-Residents. Freitag und Samstag wird dann dem deepen und melodiösen Techno gewidmet und da passt der Gig des Duos Kollektiv Turmstrasse wie die Faust aufs Auge. Ebenfalls sehen lassen kann sich Marcel Fengler und Len Faki, die Plattenleger des Samstags. [sie]

do 03.02. – sa 05.02. ab 23h hive zürich >www.hiveclub.ch

//reel•big•fish \\

>ska / punk Ein Ska Urgestein feiert Geburtstag. Die US-Combo wird zwanzig und feiert diesen Umstand, wie auch sonst, mit einer Welt-Tournee. Im Februar verschlägt es sie dabei nach Zürich und jedem von Fuss-Wipper bis Poggo-Profi, sei dieser Event ans Herz gelegt. Die Ska-/Punkband sind Profis im Covern berühmter Ohrwümer und präsentieren diese mit einem Charme der keinen ruhig zusehen lässt. Für alle die den Winter wegtanzen wollen und bereits den Vuvuzella-Sommer 2010 vermissen. [jon]

fr 04.02. ab 20h dynamo zürich >www.myspace.com/reelbigfish

//harry•rowohlt \\

>lesung Harry Rowohlt, der einzige Mensch bei dem sogar die Stimme Bart trägt und wahrscheinlich beste Übersetzer Deutschlands, besucht die Schweiz, um ihr was vorzulesen. Wer sich aber auf eine einfache Lesung vorbereitet, sollte sich auf was gefasst machen. Nicht nur die charmante, raue Art des Mannes mit dem strengen Blick, sondern auch seine Vielfalt und Humor sind es, welche den Begriff 'Vortragskünstler' nahe legen. Hingehen und zuhören. [jon]

fr 04.02. ab 20h rote fabrik zürich >www.harryrowohlt.com


// der•johnny•depp•des• •exzentrik-folks\\

17

>siehe text Klingt wie ein Kollege Casanovas. Vielleicht ein kleiner Ganove der 'Ndrangheta. Ist aber 'Italiens grösstes Geheimnis' (Times). Seit dreissig Jahren macht der Vinicio Capossela Musik, mit der er alle Grenzen erkundet, aber nie überschreitet. Ob Swing, Folk oder Cabaret, Capossela kann sie alle. Bei all den Ausflügen bleibt er aber seinen Wurzeln treu und singt konsequent italienisch. Ein Exzentriker ist er, der mit dunkler Stimme Visionen heraufbeschwört und die Frauenwelt bei langsamen Stücken zu Tränen rührt. [bor]

di 08.02. ab 20h kaufleuten zürich >www.viniciocapossela.it GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets

//die•aeronauten \\

>hanswurstiaden Da wollen die Erziehungsdirektionen dieses Landes seit Jahren Hochdeutsch ab der Säuglingsstation einführen, dabei können wir das doch schon lange! Den Beweis liefern die Aeronauten. Die haben ihr Bühnendeutsch nämlich so lange geschliffen, bis man ihnen nicht mehr abnimmt, Schaffhauser zu sein. Die sechs schreiben seit bald zwanzig Jahren die schnoddrigsten Texte, die die Welt so treffend beschreiben wie seit den Prinzen keiner mehr, und das alles unterlegt mit wahrlich meisterhaftem Garage Rock. [bor]

fr 11.02. ab 21h moods zürich >www.aeronauten.ch GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets

//one•of•a•million \\

>musikfestival Winterfestivals scheinen momentan in Mode zu sein. Überall spriessen diese Events aus dem Boden – so auch in Baden. Mitte Februar avanciert das schmucke Aargauer Städtchen für ein Wochenende zur musikalischen Hauptstadt der Schweiz. Am 'One of a Million'-Musikfestival gibt es während zwei Tagen insgesamt 16 Bands zu sehen – ein Line Up, das es in sich hat. Zu den Hauptattraktionen zählen Oh No! Oh My!, deren 2006 erschienenes Debut weitum auf Lob stiess und deren Liveshows durchgehend Bestnoten erhalten. Zudem kommt es zu einer mit Spannung erwarteten Premiere, wenn die amerikanische Band Disappears um Steve Shelley (Sonic Youth!) mit ihrem dichten Postrock zum ersten Mal überhaupt vor Schweizer Publikum auftritt. Der Höhepunkt dürfte die englische Band Noah and the Whale sein, die vielen dank dem Hit '5 Years Time' ein Begriff sein dürften, die aber auch sonst viele gute Songs und auf ihrer aktuellen Tournee auch noch ihr neuestes Album mit dabei hat. Aber auch sonst wartet 'One of a Million' mit einem abwechslungsreichen und interessanten Programm auf und wird auf dem belebten Festivalplatz Schweiz sicherlich bald einen besonderen Platz einnehmen und somit quasi 'one in a million' sein. [mcl] fr 11. & sa 12.02. nordportal baden >www.oneofamillion.ch GOODIES gewinne online 2 x 2 festivalpässe


18

/e•v•e•n•t•s\

//yuksek•electro•rock•superstar\\

>electro-rock Nicht einmal zwei Jahre ist es her, als dieser Senkrechtstarter und Elektro-Rock Vorreiter auf der Bildfläche erschien. Der Franzose Yuksek führt die Arbeit von Daft Punk, Justice und all seinen Nachfolgern oder -ahmern konsequent weiter. Die Kitsune-/ Ed Banger-Einflüsse sind unüberhörbar, wäre es doch von einem französischen House-Electro DJ zu viel verlangt, sich diesen Mächten zu entziehen. Aufzuzählen, für wen er alles bereits geremixet hat, wäre zu viel des Guten. Ok, ein Versuch: Phoenix, Chromeo, Gorillaz, Moby, The Prodigy, Kaiser Chiefs, Lady Gaga, Zombie Nation, Das Pop, Ghostface Killah, … [blo]

fr 11.02. ab 23h hive club zürich >www.myspace.com/yuksek

// band•of•horses\\

>indie rock / alternative country Seit der Gründung vor sieben Jahren in Seattle hat die Bande aus Pferden so einige Mitgliederwechsel vorgenommen. Doch die bärtigen Mannen verstehen es nach wie vor, den Soundtrack zum Leben, mit seinen unvorhersehbaren Momenten, zu schreiben und adäquat mit sauberen Gitarren, träumerischen Melodien und einer angenehmen Stimme zu vertonen. Im letzten Jahr tummelten sie sich auf diversen Open Airs, nun haben sie sich im Januar auf grosse Europatour aufgemacht. Endlich hat's nach dem dritten Album auch für eine Grammy-Nominierung gereicht: Sie gehen 2011 in der Kategorie Best Alternative Album ins Rennen. [clu]

sa 12.02. ab 20h30 rote fabrik zürich >www.bandofhorses.com

// cold•war•kids\\

>indie rock / alternative Fans des amerikanischen Quartetts konnten es kaum erwarten, lange war es ruhig um die Jungs. Doch Ende Januar war es endlich so weit: Die Kids warfen ihr drittes Studioalbum 'Mine Is Yours' auf den Markt. Darauf gibt es den gewohnt hymnischen Indierock, den man an den Cold War Kids liebt und schätzt. Dennoch gaben sie mit ihrer Vorabsingle bereits letztes Jahr 'Louder Than Ever' ein grossartiges Verprechen ab; man darf gespannt sein auf die Live-Performance! [clu]

so 13.02. ab 19h30 abart zürich >www.coldwarkids.com GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets


// nashville•pussy \\

19

>rock'n'roll Das Konzept hinter Nashville Pussy ist schnell durchschaut: Zwei hässliche, übergewichtige Typen holen sich zwei sexy Frauen in die Band, und schon steht der Musik-Karriere nichts mehr im Weg. Ja ja, die Jungs aus … äh, ach ja … Nashville wissen, wie der Hase läuft. Das tun sie tatsächlich aber auch musikalisch. Ihre heisse wie dreckige Mischung aus Rock'n'Roll, Südstaaten-Rock und Punk befindet sich irgendwo zwischen ZZ Top und Motörhead und lässt garantiert niemanden ruhig stehen bleiben. Also nicht lange gefackelt und ab ins Mascotte zum Abrocken! [jan]

di 15.02. ab 19h30 mascotte zürich >www.nashvillepussy.com

// caroline•keating\\

>pop rock / synth rock Gefühlsvolle Songs, atemberaubende Stimme und ein schönes Gesicht: Caroline Keating hat das Potential, 2011 durchzustarten. Die 22jährige Singer-Songwriterin aus Montreal legt mit ihrer delikaten Musik Zeugnis eines unglaublichen Talents ab, das an aktuelle Indie-Heroinen wie Joanna Newsom oder Regina Spektor erinnert. Begleiten tut sie ihr Gesang mit fordernden Klängen eines Klaviers. Wer das natürliche Gefühl wieder einmal verspüren will, der Musik beim Entspriessen zuhören zu können, ist bei Caroline Keating ganz zu Hause. [clu]

mi 16.02. ab 19h gaswerk winterthur do 17.02. ab 19h parterre basel >www.myspace.com/carolinekeating

//jessica•6\\

>whiskey & zuckerwatte Synthies wie Yelle, aber eine Stimme wie eine 60-jährige Souldiva, dazu Beine wie ein Giraffenfohlen und weisse Anzüge, das sind Jessica 6. Das Trio trifft sich auf einer Tour mit Hercules and Love Affair und entschliesst sich, zum next big glizzerbeschmierten thing zu werden. Der Gefahr, bei einem solchen Schuss von Sängerin in die Humpfdohlen-Sparte zu rutschen, haben Jessica 6 getrotzt. Irgendwo zwischen Rausch und Kater, Dancepop und Electro, Havarie und Glamour finden Jessica 6 ihren eigenen Sound. [bor] do 17.02. ab 20h zukunft zürich >www.myspace.com/jessicasix

// donna•regina\\

>eingängiger electro / chill out Erst einmal das Wichtigste voraus: Donna Regina ist nicht, wie der Name vielleicht vermuten lässt, eine sexy Djane, die ein riesen Cabaret hinter den Tables macht, um von ihrem Sound abzulenken. Donna Regina sind zwei DJs, namentlich Günther und Madame Regina Jannsen. Sind sie mal unterwegs – was erstaunlich und man kann auch sagen, leider, zu selten der Fall ist – dann kompletiert Steffen Irlinger den Dreier. Seit ihrem ersten Album 1992 musikalisch tätig, nachzuhören auf insgesamt zwölf Platten. Letzteres, 'The Decline of Female Happiness', erschien letztes Jahr und präsentiert sich auf der Höhe der Zeit, trotz den Jahren, die diese Donna mittlerweile auf dem Buckel hat. [blo]

fr 18.02. ab 21h exil club zürich >www.myspace.com/donnaregina


20

/e•v•e•n•t•s\

//army•of•the•pharaohs\\

>hiphop Seit längerem wars eher ruhig um die Ostküsten-RapColabo Army of the Pharaohs. Ihre Mitglieder konzentrierten sich auf ihre eigenen Projekte und Ritual of Battle liegt bereits drei Jahre zurück. Und obwohl schon Anfang 2009 angekündigt, legten die Jungs mit The unholy terror erst letzten Mai ein neues Werk auf. Mit Chief Kamachi verliess einer der prägenden Köpfe die Gruppe, was sich aber erstaunlicherweise nicht wirklich bemerkbar macht. Die Lücke wurde mit der Rückkehr von Apathy, Block MacCloud und Journalist mehr als gefüllt. Also Boys: Grillz rein and bang your headz. [maw]

sa 19.02. ab 19h dynamo zürich >www.myspace.com/armyofthepharaohs

//hercules•&•love•affair \\

>disco / house Was hat Herkules in der Disco zu suchen? Es ist weniger sein Musikgeschmack als dieselbe freie Geisteshaltung. In der griechischen Mythologie (Herkules' Geliebter war Hylas) sowie im Geist der Discogeneration werden Beziehungen zwischen Männern als schillernde Horizonterweiterung angesehen. Kein Wunder griff Gerard Butler, der Kopf des vier-köpfigen Ensembles tief in unsere Vergangenheit, um sein aktuelles Musikprojekt zu benennen. Das neue Album 'Blue Songs' kommt zwar weniger mythologisch als der Vorgänger daher, dafür wird die House- und Discomusik der 70er Jahre im affenscharfen Glitzergewand präsentiert – die Akropolis wird zum Discotempel. [xym]

di 22.02. ab 20h abart zürich >www.myspace.com/herculesandloveaffair GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets

// deine•lakaien \\

>pop / wave Gefunden haben sich Deine Lakaien 1984 über ein simples Zeitungsinserat. Als sie zwei Jahre später ihr erstes Album rausbrachten, waren Vokuhila, Nena und der Farbenwürfel schwer angesagt, die Wave-Bewegung hatte bereits zum Rückzug geblasen. Trotzdem versuchten die beiden in diesem Genre Fuss zu fassen, weil das musikalisch ihr kleinster Nenner war. Einige Alben später haben sie im letzten Herbst mit 'Indicator' was aktuelles vorgelegt, dass mit der Vergangenheit abschliesst und der Aufbruch in ein neues Zeitalter sein soll. Kritiker meinen; das beste Album ihrer Karriere. [maw]

mi 23.02. ab 19h x-tra zürich >www.deine-lakaien.com GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets


21

//the•airborne•toxic•event \\

>indie / rock Für ihr Debütalbum wurde mit der grossen Kelle angerührt: Eine Mischung aus Radiohead, Arcade Fire und Modest Mouse wurde angekündigt. Und da sogar der Rolling Stone meinte, das Werk sei das "aufregendste Indie-Rock-Album seit langem", war Feuer im Dach. Aber es immer so 'ne Sache mit diesen euphorisierten Vorschusslorbeeren: Man erwartet den grossen Wurf, wird aber meistens enttäuscht und die Band zerbricht an den hochstilisierten Erwartungen. Nicht so bei The Airborne Toxic Event. Die Jungs haben tatsächlich Pfupf im Hintern und auch der Sound kann sich hören lassen. Grad richtig, um die hölzernen Knochen aus dem Winterschlaf zu klopfen. [maw]

do 24.02. ab 19h30 hafenkneipe zürich >www.theairbornetoxicevent.com

//azure•ray \\

>dream pop / folk Die beiden Frauen von Azure Ray kommen von Amerika und machen verträumten, vielfach spärlich instrumentierten Pop, der trotz Schlichtheit unter die Haut geht. Ihre Lieder wurden schon für renommierte Serien wie 'Six Feet Under' oder Filme wie 'Shortbus' und 'The Devil Wears Prada' verwendet. Die Musik des bei 'Saddle Creek' untergekommenen Duos verspricht, den Papiersaal für eine Weile lang zu verzaubern. [plu] do 24.02. ab 19h30 papiersaal zürich >www.myspace.com/azureray

GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets

//too•cool•for•school\\

>billboard hit If I could write you a song and make you fall – uii, schnell abstellen, sonst hört noch einer, dass man da mitsingt. Das Mistlied ist ja auch wirklich ein Ohrwurm. Peinlich, sowas. Ein JustinTimberlake-Verschnitt mit prolliger Lederjacke und Trällerstimme. Bodenböse. Aber weisst du, der Mike Posner kommt sogar in die Schweiz. Ach, hast du schon gehört? Aber wer würde denn da hingehen, da kann man sich ja nicht zeigen. Wir sind da allesamt zu cool für. Wenn bloss der Refrain nicht so eingängig wäre. [bor]

sa 26.02. ab 20h härterei zürich >www.mikeposner.com GOODIES gewinne online 2 x 2 tickets

//the•hundred•in•the hands\\

>elektro-pop Musikalische Duos sind ja in letzter Zeit allgegenwärtig. Als wäre das ganze Jahr lang Valentinstag. Und so bekommt auch das Mascotte Besuch vom nächsten In-Paar. Eleanore und Jason sind stylisch, wie fast alles was aus NY rüberschwemmt. Wie wäre es mal wieder mit einem schönen Abend, ganz ohne dass der Valentin da Druck machen muss und anstatt Rosen mit synthetischem Elektro zwischen Tag und Nacht? [sie]

mo 28.02. ab 19h mascotte zürich >www.thehundredinthehands.com


/Q•u•i•c•k•i•e•s\

22

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies

DIENSTAG zürich exil kaufleuten mascotte moods winterthur albani MITTWOCH zürich exil mascotte moods x-tra DONNERSTAG zürich abart alte börse exil hive club mascotte moods

01.02. 23:00 5 jamica's

finest k.o.s. crew

asa 7 years karoke from hell 20:30 meshell ndegeocello 20:00 2 hiphop on air 20:00 3 21:00 3

02.02. los dos invites thomas ott 23:00 1 esance 7 years mascotte allsar night 20:30 5 christian weber the eagle has landed 22:00 2 mo3ta 22:00 more than mode 21:00 3

03.02.

the sonnets 23:00 1 donky 22:00 2 the bridge djs sweap & pfund 500 21:30 1 neon – 5 jahre hive kid bizzy & deadcool 22:00 silk 20:30 4 domenic landolf trio 22:00 4 donat fisch quartett papiersaal 20:30 3 reza dinally & timothy jaromir Folk und Soul für Fans von Melancholie und Trubadouren. rote fabrik

20:00 3

kuttner erklärt die welt movie: rear window 21:00 L salsamania 20:00 vor-fasnachts-sause 21:00 thursday blues session 20:00 P

21:00 M fumoir

baden winterthur

x-tra nordportal albani

FREITAG zürich abart alte börse cabaret club q cocuna die härterei dynamo exil hive club kanzlei labor bar mascotte moods rote fabrik

aarau

stall 6 supermarket x-tra kiff

04.02. maximum kick 23:00 1 killer 23:00 brot- zu gast in 'wien' for gays & queers 23:00 2 black affair 22:00 L king-a-ling 22:00 crush dj benny b & friends 19:00 3 reel big fish new riot, rude tins 22:00 5 tam tam the pipelines & motherland sound 23:00 1 5 jahre hive kollektiv turmstrasse 22:00 herzblatt fez 22:00 happy friday – die party für erwachsene 23:00 the royal flush 20:30 4 james blood ulmer – odyssey 23:00 2 jacobee cd release concert 20:00 L harry rowolt 22:00 1 elektrostubete 22:00 L cool ruler : tippa irie & peter hunnigal 22:00 1 zunge bandit animal trainer, adriatique 22:00 best of the 80's mit rollschuh-disco! 21:00 L 20 jahre kiff – yard vybes jah mason & lutan fyah 22:00 3


23 electronic music black music

FREITAG aarau winterthur

rock & pop classic music

kiff albani

SAMSTAG zürich abart alte börse cabaret club q die härterei dynamo el lokal exil hive club kanzlei labor bar

aarau aarau baden winterthur

world music jazz & blues

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

>FORTSETZUNG

04.02. 22:00 1 22:00

berlin night rich & maroq, berlin matija ilike

05.02. on the roxx 23:00 1 cityfox the cheapers fraenzen texas & danny fabe 23:00 vanquish dj epps 23:00 superfly 22:30 20:00 3 tortilla flat & 5 days 2 break & 3 eleme 20:20 3 daniel benjamin 22:30 3 runaway cat vulcano & mannequine 23:00 1 5 jahre hive len faki, marcel fengler, co.mini ski stadel 22:00 laviva party für menschen mit und ohne behinderung 19:00 23:00 2 the urban saturday – finest black music mascotte 7 jahre the message b-day bash! 23:00 moods 20:30 3 tiger lillies 23:00 L k.o.s. crew dancehall mood rote fabrik 10:00 P dance360-award supermarket 22:00 tsuba label night justin drake & kevin griffiths x-tra 22:00 L i love reggeaton 20:30 3 frischfleisch balthazar, baby genius, venetus flos kiff Frischfleisch: Drei Schweizer Indie-Bands zeigen ihr Können. kiff merkker albani

SONNTAG zürich club q mascotte moods winterthur albani salzhaus

22:00 1

22:00 3 21:00 3 22:00

hourglass & clogwheels garcia goodbye & the drops discomurder cut 06.02.

seculo discoteca 23:00 hotelstaff party 19:00 4 markus lauterburg – mumur 19:00 3 elliott murphy & band 19:30 4 motek 23:00

MONTAG 07.02. zürich 19:00 3 soundmanöver dynamo Das Dynamo manövriert mal wieder den besten Sound in unsere Ohren. zürich

el lokal exil mascotte

DIENSTAG zürich abart exil hafenkneipe kaufleuten mascotte moods

20:20 3 20:00 4 22:00

tim kasher & his band montags 323 nik bärtsch's ronin bernhard wagner cool monday

08.02. pulp fiction party surf, r'n'r, 60's soul & tarantino hits! 23:00 2 jamica's finest k.o.s. crew & king p 19:30 3 tuesday night unplugged: mark & alex lim 20:00 5 vinicio capossela 22:00 3 karaoke from hell 20:30 4 christian weber matthew welch, neal & jack &me 23:00 3


/Q•u•i•c•k•i•e•s\

24

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies

MITTWOCH zürich rote fabrik winterthur albani zürich mascotte moods

09.02. ziischtigmusig up in smoke festival 20:00 2 soulphonic vibes 23:00 1 esance 20:30 4 christian münchinger quartet – the glanc 21:00

DONNERSTAG zürich alte börse 23:00 1 donky exil 22:00 2 the bridge turn it up – a tribute to j dilla hive club 21:00 1 live im hive minitel rose hive club 23:30 1 neon minitel rose dj-set, mannequine Live im Hive zu Gast ist die Electronica-Sensation aus Frankreich.

aarau winterthur

mascotte moods x-tra kiff albani

22:00

silk blue veins L salsamania 3 metal mayhem the darkest hour, protest the hero transmartha

20:30 4 21:00 19:00 21:00

FREITAG zürich abart 22:00 3 supersonic alte börse 23:00 2 zee city allstars cabaret fluk 23:00 club q delicious 23:00 die härterei 23:00 L dutty friday dynamo 20:00 3 your demise & stick to you guns & break exil 23:00 1 regeneration drum'n'bass at its best Das Duo aus Brighton sorgt garantiert für die richtige D'n'B-Kur. hive club kanzlei labor bar mascotte

aarau

moods rote fabrik supermarket x-tra kiff

baden winterthur

nordportal salzhaus

SAMSTAG zürich abart alte börse cabaret club q cocuna die härterei el lokal exil

10.02.

11.02.

yuksek & zuckerwatte fez dj henry deluxe 22:00 happpy friday 19:00 P funny loundry standup comedy 23:00 the destroyaz aka neil landstrumm & bill 20:30 3 die aeronauten kuenschtli.ch & helsinki meets moods 21:00 2 pharoahe monch 22:00 carneval d'amour alexander robotnick, el barbir 22:00 lollipopparty 21:00 2 classic session ch-jam tommy vercetti, dezmond dez 21:00 L open season rude tins 19:30 F one of a million 20:00 3 the fall 23:00 1 22:00

12.02. pulp fiction party 23:00 masquerade 23:00 1 smallpeople aka dionne & julius steinhof 23:00 hot’n’candy 22:00 1 zürislang 23:00 grand slam 20:20 3 murder 23:00 1 club to club alex gopher & saalschutz 22:00 3


25 electronic music black music

SAMSTAG zürich

rock & pop classic music

world music jazz & blues

>FORTSETZUNG

aarau

hive club kanzlei labor bar mascotte moods rote fabrik stall 6 supermarket x-tra kiff

baden winterthur

nordportal albani

SONNTAG zürich abart club q el lokal hive club moods

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

12.02. grundton mit sportclub axel bartsch, asem shama 22:00 2 let the sunshine in 23:00 2 the urban saturday lipstick 23:00 20:30 3 kuenschtli.ch & helsinki meets moods 20:30 3 band of horses offstream : the alternative gay party 23:00 life is a bitch argy, gogo, lime 22:00 22:00 1 hit attraction 22:00 1 20 jahre jur records part ii blu mar ten, storm 22:00 3 don't sleep ed. 15 the amplifetes 19:30 F one of a million 21:00 3 driving force 23:00 1

13.02. cold war kids seculo discoteca 23:00 20:20 3 iron & wine 12:00 1 inteam.sunday lukas kleesattel, knut, jestics 19:00 4 the bad plus 22:00 3

MONTAG 14.02. zürich dynamo 19:00 3 soundmanöver exil 23:00 5 montags 324 nik bärtsch's ronin bernhard wagner hafenkneipe 19:30 3 neck Nichts da italienischer Pop, Neck machen irischen Celtic-Punk bis das Guinness alle ist. mascotte 22:00 cool monday jd spechial! danny krivit DIENSTAG zürich exil mascotte moods winterthur albani salzhaus MITTWOCH zürich exil hive club mascotte moods x-tra winterthur gaswerk DONNERSTAG zürich alte börse dynamo el lokal exil hive club kanzlei

15.02. jamica's finest k.o.s. crew 19:00 3 nashville pussy 20:30 1 superterz insomnia-sessions finale 20:00 L raggae lounge 19:30 2 marteria 23:00 L

16.02. pablo cd-release 19:30 K spielrausch 23:00 1 esance 20:30 4 swiss jazz orchestra: tribute to jaco pa 22:00 more than mode 19:00 3 caroline keating 23:00

17.02. donky 20:00 3 the dreadnoughts & nail'em 20:20 3 the phantom band 20:00 M the bridge ch filmpremiere: unlike u 23:00 1 neon by bombadope 19:00 P theatersport mit hdtv 23:00 1


/Q•u•i•c•k•i•e•s\

26

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies

DONNERSTAG >FORTSETZUNG zürich mascotte silk-special: eevals music video release 22:00 moods 20:30 4 zkb jazzpreis – red planet papiersaal 20:30 3 lena fennell Die Baslerin präsentiert mit ihrer Band ihr neues Album 'Nauticus'.

aarau

x-tra zukunft kiff

17.02.

salsamania jessica 6 L 20 jahre kiff – politveranstaltung

21:00 L

20:00 1 19:30

FREITAG 18.02. zürich abart college cult 22:00 alte börse 22:30 1 nasty trash cabaret 23:00 1 foxy citxfox club q belle soiree 23:00 die härterei 23:00 2 zürichs finest exil 21:00 1 spezialmaterial donna regina hive club 23:00 1 suol nacht & tanzklinik fritz kalkbrenner kanzlei 6 jahre fez 22:00 labor bar 23:00 happpy friday mascotte 23:00 the royal flush moods 20:30 the sweet vandals Die süssen Vandalen kommen aus Madrid und bringen eine Funksplosion mit. moods 23:00 the lovejoys supermarket 22:00 villa kunterbunt dana ruh, bardo & salazar aarau kiff 20:00 3 metalmayhem periphery, monuments, the safety fire baden 21:00 2 kickback therapy merkker winterthur 23:00 1 electromat albani SAMSTAG zürich 22:00 3 indiependance djs ulli & maesoo abart 23:00 1 out of ordinary alte börse 23:00 1 daniel dreier & todd bodine live cabaret 23:00 club q beautful presents. eve live 22:00 1 rulator cocuna 23:00 2 6 years maintain music: samurai die härterei Der runde Geburtstag, dutzende Releases, zig erfolgreiche Events müssen doch gefeiert werden. 19:00 2 army of the pharaohs dynamo 23:00 1 play radio slave, dejan hive club 22:00 2 beattown kanzlei 23:00 2 the urban saturday labor bar 22:00 1 miami vice mascotte 20:30 5 freylax' orkestar moods 20:00 P babylon premiere rote fabrik 22:00 1 da continent : dj douster stall 6 22:00 supermarket b&g george lamell, zsu zsu 22:00 L pura vida: carneval-special mit live per x-tra aarau 22:00 2 dj grandmaster glash – the turntable leg kiff winterthur 22:00 L buss it up! vol. 8 albani

19.02.


27 electronic music black music

rock & pop classic music

SONNTAG zürich abart moods x-tra aarau kiff MONTAG zürich dynamo exil mascotte moods x-tra DIENSTAG zürich abart club q exil mascotte moods rote fabrik winterthur albani MITTWOCH zürich abart mascotte moods rote fabrik x-tra DONNERSTAG zürich alte börse exil hafenkneipe hive club mascotte moods rote fabrik winterthur

x-tra albani salzhaus

FREITAG zürich abart alte börse cabaret club q cocuna die härterei exil hive club

world music jazz & blues

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

20.02. fran healy 19:00 4 harry sokal & wolfgang brederode – stori 19:00 3 hurts 20:00 P theatersport mit den impronauten 19:00 3

21.02. soundmanöver 20:00 1 montags 325 nik bärtsch's ronin bernhard wagner 22:00 cool monday 20:00 4 knuth und tucek – satirische lieder 19:00 3 hurts 19:00 3

22.02. hercules and love affair offstream dj-team 23:00 seculo discoteca 22:00 L jamica's finest k.o.s. crew 22:00 3 karaoke from hell 20:30 4 tages anzeiger act: colin vallon trio 20:00 P babylon 20:00 2 lounge hop 20:00 3

23.02. wire 23:00 1 esance 20:30 4 eskelin-weber-griener 20:00 P babylon 19:00 3 deine lakaien 22:00 more than mode 20:00 3

24.02. donky 22:00 2 the bridge dj unique 19:30 3 the airborne toxic event 23:00 1 neon by sabotage 22:00 1 silk 20:30 5 bassekou kouyate 20:00 P babylon 20:30 L matana roberts 21:00 L salsamania 21:00 3 transmartha 19:30 3 alvin zealot & baby genius 23:00 1

25.02. alternative nation – special edition 22:00 studio91 23:00 1 eve & rave benefiz naccht styro 2000 & paco 23:00 2 juicy 22:00 1 cha-cha-cha züri du chasch ha cocuna spe 23:00 L all killer- no filler 21:30 3 hamburger nacht stella & rüftata110 23:00 1 stereo riva starr, sayan sobuth 22:00 3


/Q•u•i•c•k•i•e•s\ /

28

electronic music black music

FREITAG zürich

aarau baden winterthur

rock & pop classic music

world music jazz & blues

kanzlei labor bar mascotte moods rote fabrik supermarket x-tra kiff merkker albani

SAMSTAG zürich abart alte börse cabaret club q cocuna die härterei hafenkneipe hive club labor bar mascotte moods stall 6 supermarket x-tra aarau kiff baden winterthur

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

>FORTSETZUNG

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

25.02. fez 22:00 happy friday 19:00 P funny loundry standup comedy 23:00 the royal flush 20:30 pusmateur flo mega & the ruffcats 20:00 P babylon 22:00 shikki friday fucking stupid idiots, juzz 22:00 lollipopparty 20:30 3 eternal tango slag in cullet, henchman 21:00 2 rapincarnation snowgoons 22:00 3 rock'n'roll shakedown 22:00

26.02. einsteins 22:00 students.ch semesterbeginn party 23:00 1 work my body the dose live & snur 23:00 2 diamonds and pearls 22:00 1 cookie island 19:00 3 mike posner 20:00 3 wintersleep 23:00 1 5 jahre rakete lee van dowski, mas ricardo 22:45 2 the urban saturday 23:00 1, 2, 3, 4, 5, 6... 7 jahre u! party 20:30 3 rotterdam ska-jazz foundation 22:00 3 jeans team 22:00 bdn dj nerone, airobique 22:00 disko 20:30 3 büne huber meccano destructif commando tour 22:00 la boum de la ren & guests 21:00 5 polkamusi merkker 20:00 2 spooman albani Spooman heisst eigentlich Felix, aber das ist nicht so schlimm. Rappen kann er trotzdem.

SONNTAG zürich abart club q dynamo el lokal moods stall 6 winterthur salzhaus MONTAG zürich dynamo exil mascotte

22:00 1

27.02. emergenza newcomer festival la retrospective 23:00 seculo discoteca 19:00 3 stoneman 20:20 3 c.w. stoneking mariachi-combo 19:00 3 giulia y los tellarini 22:00 radio citizen 19:30 3 s'salzhüsli marius & die jagtkapelle 18:00

28.02. soundmanöver 20:00 3 montags 326 ingrid lukas band 19:00 3 the hundred in the hands 19:00 3

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies


/D•i•r•e•c•t•o•r•i•e•s\29

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/directories

AUSGEHEN 09 abart 25 alte börse 03 acanto 10 club-q 11 daniel h. 12 el lokal 13 hafenkneipe 14 hive club 15 kanzlei 16 labitzke 17 mascotte 18 moods 19 rohstofflager 04 rote fabrik 01 seefeldbar 20 supermarket 21 superzero 22 volkshaus 23 x-tra 24 zukunft

manessestr. 170, 8045 zürich, 044 201 82 45, www.abart.ch bleicherweg 5, 8001 zürich, 044 221 22 24, www.alteboerse.com pfingstweidstr. 6, 8005 zürich, 043 321 3952, www.acanto.ch förrlibuckstr. 151, 8005 zürich, 043 444 40 50, www.club-q.ch müllerstrasse 51, 8004 zürich, 044 241 41 79, www.danielh.ch gessnerallee 11, 8001 zürich, 043 344 87 50, www.ellokal.ch militärstr. 12, 8004 zürich, 043 322 02 82, www.hafenkneip-zh.ch geroldstr. 5, 8005 zürich, 044 271 12 10, www.hiveclub.ch kanzleistr. 56, 8004 zürich, 044 291 63 11, www.kanzlei.ch albulastr. 40, 8048 zürich, 044 201 04 40, www.labitzke.ch theaterstr. 10, 8001 zürich, 044 260 15 80, www.mascotte.ch schiffbaustr. 6, 8005 zürich, 044 276 80 00, www.moods.ch duttweilerstrasse, 8005 zürich, 044 439 90 90, www.rohstofflager.ch seestrasse 395, 8038 zürich, 01 481 9143, www.rotefabrik.ch seefeldstrasse 188, 8008 zürich, 043 499 8234, www.seefeldbar.ch geroldstr. 17, 8005 zürich, 044 440 20 05, www.supermarket.li zähringerstr. 39, 8001 zürich, 044 262 64 60, www.superzero.tv stauffacherstr. 60, 8004 zürich, 044 241 64 04, www.volkshaus.ch limmatstr. 118, 8031 zürich, 044 448 15 00, www.x-tra.ch dienerstrasse 33, 8004 zürich, www.zukunft.cl

LIFESTYLE 02 bioladen 06 büro discount 08 hum records

am Idaplatz, bertastrasse 26, 8003 zürich-wiedikon, www.bioladenidaplatz.ch zurlindenstr. §226, 8003 zürich, 043 960 9943, www.burodiscount.net ankerstrasse 11, 8004 zürich, 043 322 0204

/i•m•p•r•e•s•s•u•m\

VERLAG bewegungsmelder ag monbijoustrasse 24, 3011 bern tel 031 370 3000, fax 031 370 3003 contact@bewegungsmelder.ch >www.bewegungsmelder.ch REDAKTIONSSCHLUSS ausgabe märz 2011 bis 05.02.11 >redaktion@bewegungsmelder.ch VERANSTALTUNGSKALENDER ausgabe märz 2011 bis 10.02.11 >dates@bewegungsmelder.ch DRUCKAUFLAGE 100'000 ex. DRUCK dza druckerei zu altenburg gmbh, d-altenburg GESCHÄFTSLEITUNG marcel wirth [maw] CHEFREDAKTION NATIONAL pablo sulzer [blo] REDAKTION BASEL carole gröflin [clu] REDAKTION ZÜRICH lukas keller [lke]

ARTDIREKTION heimito reinhardt [him] GESTALTUNG sujata reinhardt [suj] REDAKTION andrea hipp [rea], anna hänni [anh], artur fink [art], ben gfeller [ben], christoph tschäppät [tcs], claudia blank [bla], daniela marenah [mad], elena posch [epo], fabienne wittwer [fab], florian landolt [flo], jrene rolli [ixy], julia geiser [jug], julia bratuchina [jbr], jan westen-felder [jan], jonathan wegenast [jon], kevin mc loughlin [mcl], laura wiesmann [law], magdalena oberli [mao], martina hodel [ina], michelle benz [miz], milena keller [mik], moritz marthaler [moe], noëmi steffen [noo], oliver roth [oro], paquita etter [ett], rené wirth [wir], richard oppermann [rio], rico plüss [plu], sabine von ruette [svr], sandro junker [san], sara lisa schäubli [bli], sebastian imhof [sim], simon dick [sid], sophie weber [sop], victor lindblom [lin], the grumbler [anonym], xymna engel [xen], pressetext [prx]

PRAKTIKUM katharina bornhauser [bor] sophie reinhardt [sie] PHOTO face: janosch abel >www.janoschabel.com COVER artwork by blackyard >www.blackyard.ch sukie style ein bewegungsmelder label für shooting, styling & hosting >www.sukiestyle.ch VERTRIEB propaganda, zürich


30

10

moods

GERO

HP

H

D AR

BR

Ü

INR

MA TS

ICH

hive club L20 DSTR

E CK

STR

TR

AS

.

.14

JOS

supermarket

GÜTER

BAHNH

SE

NEU

ST

HLS

ST

SS

E

BADE

bioladen am idaplatz

IST

NERS

E

SE

kanzlei

TRAS

15

SE

08

EB AH

W SS GA

IN

DE

NS

RF

S ER

TR

AS

N

ST

RA

SS

KE

T RS

R.

22

volkshaus

ST

ASSE

WER

MORGA

SE

SI

H

Ö LH

LZ

SSE

09

TRA

abart

DST

RAS

RTENSTR

.

LI

FR

E-S

R. EICHST L HÜBE

GIESS

U

11

T

E

ESS

STAUFFACHER

R.

H

ME

DO

MAN

STADTHAUS

ST

IST

FF AC

RL

SCHLOS

GM GROSSMÜNSTER SH

GL

ZE

FM FRAUMÜNSTER RH RATHAUS

IN

ER

SE

SE

AS ZU

RSTR

AS

TR E

IE ZWE

TR

TS

NS

ES

SE

BIR

S

24

ST AU

E

EIT

ZW

daniel h.

AN

ERSTR.

BÜRKLIPLATZ BELLEVUE CENTRAL ESCHER-WYSS-PLATZ HARDPLATZ LIMMATPLATZ PARADEPLATZ HELVETIAPLATZ

RAS

SE

SS

TRAS

RA

BR

E

TR.

zukunft

E

ST

LK

ES

TR

S AS

GGS

LA ZLE

ELDS

ER

S TA

SS

SE

R.

AS S

TL

R BE

ER

TRA

U B W AH ETL IE NH IB DI O ER KO F GS N TR

ÄM

02

A TR

KA

BP BV CT EP HP LP PP HeP

AU

LD KAN

SIHLF

06

SDORF BIRMEN

FE

. TR NS

SE

büro discount

FRIEDHOF SIHLFELD

HO

AH

AS

BR

ÖNE

EB

TR

SE

RS

GAS

M

SSE

RA

R.

R. ST N SE ES PR NE

ZY

DE

TRA

OF SCH

BA

LIM

EFS

H

labitzke

16

LIM

HE

SI

ASSE

HA

03

T

E

IDSTR

S RD

SS

STWE

18

ST

PFING

EP

SE

NG

club-q

S RA

EU

N DE

BE

RG

BED


/z•ü•r•i•c•h\ E

NT

UNIVERSITÄTSSTRASSE SS

E

mascotte 17

TR . OQ UA I

R.

FA BE

E LK

NS

SEE

AI ATQ U LIMM

LL ER

TR

.

HOF

ES TR

01

STR

KRE

IV .

MYTHENQUAI

HAFEN

R.

STADTHAUSQUAI

R. ST AU LN SE I

UA

RQ

ST LI LZ

NIEDERDORFSTR.

R. FST HO BA

HN

A KA LTE SE RN RN E EN ST GE R SS . NE RA LL EE LÖ W UR E NS AN TR IA ST AS RA SE SS E SE

KA

BADI

RA

.

EG

ST

LIG

W LT

BV

ZE

SE

HL

RAS

ITT

I ÄM

EN

EL AD ST FEN HO

E ÜCK

IST

EN

TR

RS

L G

QU

IBR

G.

AB

UT

ST

RA

N-

QUA

CH

GR

TE EA

ER

04

NE

A UIS

AI

KIR

R

BP

KT

TH

NF

SEESTRASSE

rote fabrik

GE

SE

GE

E

TTH

ARD

. STR

AS

SS

GO

IGS

TR

ÖN

SE

FM

G.

R.

RA

EIK

TR.

NS

ST

ST

DR

TRAS

GM

IDE

UT

EL TR

EI

RW

ENS BÖRS

AR

.

G

NN

BL

E CH

EG

AR

R. ST RF DO ER OB TQUAI LIMMA

N

CL

RTE

TER

25 TR

GA

. STR

RS

EI

TU ERS

E ASS

SH

M

NS

E

PP

U NE

NK

.

E

HE

R ST

KE

SC

R.

OC

D AN

ST

ASS

T

AU

RH

FSTR

M

FR

BR

LA

.

ST

H SI

LN

R ST

AB

G

SE AS TR S N KA TAL LI AC PE T KE AL R ST RA SS E

NHO

SE

BAH

.

N

SE

WE

RAS

GR

LST

NN

SSE

RE

SIH

EN

URANIASTR.

superzero BE

el lokal

12

21

UNI AL T SPI

RÄM

Z H EUG ÄU SE R

R.

.

ETH

CH

TR

CT

E

RS

SS

NE

RA

E

ST

RA

SS

RG

SS

ER

ST

GE

SE

DT

ST

hafenkneipe

13

UR

LAN D MUS ESE MUS UM EUM STR . HAU PTB AHN HOF

ILE

s

.

RS

RA

PO

TR

E

HI

ST

AS

HL

SS

FQUAI

US

TR

SI

SE

NG

SE

HA

RS

SE

ASS

LLU

BAHNHO

UG

AS

TH

ILI

RAS

TE

AR

M

TR

STR

SS

NH

RS

LST

AD

.

LEO

GE

NR

STR

E

ZOL

AU

ERK

SS

LP 23

RW

RA

SE

SSE

ST

x-tra

SSE

G

AS

WA

ER

TR

I

KO

LA

TRA

NB

QUA

EI

MA TS

DLIS

W

SIHL

ER

RIE

EN

ASS

CH

STR

31

WI

RD

S HIR

NO

.

UZS

TR.


Dienstag, 8. März 2011, 20.00 St. Jakobshalle Basel

Aktuelles Album «Libra Scale» im Handel erhältlich.

www.neyothegentleman.com | www.compoundent.com

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

www.goodnews.ch


bm146 zürich