Issuu on Google+

MAI_10 BERN das stadtmagazin #139


Content Wolke sieben Schön hat man wieder mal die Grenzen aufgezeigt bekommen. Im Frühling, wo eigentlich alle auf Wolke 7 schweben, sorgte eine Wolke für Chaos am Himmel und am Boden. Es bleibt zu hoffen, dass diese Staubwolke bei den einen oder anderen etwas Demut ausgelöst hat. Vielleicht bei den Bankern? Wohl kaum, willkommen in der St. Jakobshalle in Zürich. Dieser alte Herr ist auch nur noch zu bemitleiden. Wahrscheinlich hat er so manchen naturgekrümmten Stumpen seines Bruders geraucht, dass es ihm den Kopf vernebelt und den Durchblick verloren hat. So wie im Wankdorf und in der Allmend. Womit wir also wieder bei der Wolke wären. Folgt also auf den wolkigen April ein strahlender Mai? Es ist jedenfalls angerichtet. [maw]

mit freundlicher Unterstützung

MAI_10 ZÜRICH das stadtmagazin #139

ausgabe zürich

MAI_10 BASEL das stadtmagazin #139

ausgabe basel

MAI_10 ROMANDIE magazine urbain #139

ausgabe romandie

03 Spy Face Things Out Now Music Unterwegs Backstage Grumbler Highlights Events Quickies Directories Impressum Citymap

04 05 06 – 07 08 10 – 12 14 – 15 16 – 17 18 20 – 22 24 – 35 36 – 42 43 – 45 45 46 – 47


04

GOODies

gewinne 20 x 1 gutschein im wert von 25.– online!

ich tarzan, du bern

Spy

Ab Mai wird unsere Marktgasse um einen Shop reicher, schöner, grösser. Der Tarzanruf wird endlich auch in der Hauptstadt ertönen. Der Name steht für Abenteuer, Urromantik und Dschungelfarben. Boa-Grün für Hoodies, Kakadu-Regenbogengefieder für T-Shirts aus Bio-Cotton mit Muster der Urwaldbewohner sowie PantherSchwarz für rassige Jackets. By the way: Der neuzeitige Tarzan hat eine Netgranny, die ihre Stricknadel schon bereithält, um Füsse, die Wärme und Geborgenheit suchen, auf elektronische Anfrage mit flauschigen, farbenfrohen Socken zu umhüllen. Lasst euch von der trendigen Streetwear der beiden Basler-Designer in eine Modewelt führen, die euch tierisch begeistern wird. [jbr] tarzan store marktgasse 38 bern >www.tarzan.ch

o'zapft is Jetzt kann der Sommer kommen! Im lauschigen Bierhübeligarten gibts ab sofort diverse Biere (u. a. ein leckeres Berner Weizenbier) und typisch Deftiges, wie Weisswurst und Brezel, Sparerips aber auch leichte Salate zu geniessen. Im wohl schönsten Biergarten der Stadt schmeckt das Feierabendbier also besonders gut und für einmal gilt das bayrische "Mir san Mir" auch mal für uns. Prost! [maw] ab 1. mai bei schönem wetter (ab 18 grad) jeweils mo – sa von 17 – 23h >www.bierhuebeli.ch

cinébar au revoir Ende diesen Monats ist es soweit, der Zufluchtsort für schnelle Besuche, der Felsen in unserer kurzlebigen Zeit und die Bar für das Bier vor- und nachher sieht dem Ende entgegen. Die Cinebar muss aus irgendeinem scheissblödenunglaublichunverständlichen Grund geschlossen werden und wir trauern. Der bewegungsmelder sagt danke und weist darauf hin, dass bis dann noch einiges in der kleinen Bar im Bollwerk abgeht. Hingehen und nochmals so richtig geniessen. [dim] jeden do, fr & sa konzert oder dj-set cinébar bollwerk

byebye beam records Auch spätestens Ende Mai schliesst einer der letzten Plattenläden der Stadt – der Beam Records in der Kramgasse. In Zeiten, in denen man sich rund um die Uhr mit seinem I-Phone auch gleich noch das Hundefutter und sein Vinyl nach Hause liefern lassen kann, wird ein Mikrokosmos wie der Beam leider überflüssig. Aber Hauptsache man hat 859 'Freunde' in der Matrix mit Namen Facebook, da braucht man ja seinen 'Grind' auch nicht Wind und Wetter auszusetzen. Schade. Des Einen Leid ist vielleicht des Andern Freud: Denn ab sofort könnt ihr alles, aber wirklich alles aus dem Beam kaufen. Inneneinrichtung, diverses technisches Equipement und natürlich tonnenweise Vinyl. Danke für 13 Jahre Herzblut, Fachwissen und Freude für elektronische Musik. [maw] beam records kramgasse 17 bern >www.beamrecords.com


Face

05

steff la cheffe, rapperin & beatboxerin / photo: janosch abel


06

Things

maskenbastelball

Hingesetzt. Papier ausgebreitet. Gefaltet, geschnitten, geklebt – fertig ist das Meisterwerk! Geometrische Tiermasken zum selber basteln. Hat sich doch jeder immer schon gewünscht. Michael Schoner, in Amsterdam lebender Künstler aus deutschem Hause, erfüllt uns dieses Träumchen: Seine aussergewöhnlichen 'A3 Animals' passen auf jeden Kopf, als Maske wie als Hut! [ett] >www.michaelschoner.de

tischtücher

für junge und nostalgiker Man muss nicht gleich in den TGV steigen, um in der Rue SaintHonoré an diese hippen, bunten und schrägen Accessoires zu gelangen. Der Besuch der Homepage genügt. Leider. Aber eben, so leben wir heute. Click, click und schon können wir uns durch die riesige Auswahl von Tischtüchern und Tapeten wühlen. Liebhaber der 70er Jahre, finden auf thisisgaf.com alles, um ihrem Zuhause den letzten 'Disco'-Schliff zu geben. Schrill, kitschig, farbenprächtig und auf jeden Fall mit einem Touch Nostalgie. Click, click. [mrb] >www.thisisgaf.com

design-kaskade Die living-better-through-design-Seite lässt einen in den eigenen vier Wänden nicht nur besser wohnen, sondern auch besser fühlen. Impressionen bei deren Aufruf im WWW sind die Folgenden: crazy, ausgefallen, chic, putzig, grossartig, tricky, nützlich, fraglich, quadratisch-rund, flauschig-flüssig, gasförmig-felsenfest, zum Wegkringeln komisch, seltsam unterhaltsam, merkwürdig fulminant! Ein Feuerwerk der Erfindungen von Möbelstücken über geniale Geschenkideen, bis hin zu Hotelzimmerempfehlungen in den schönsten Weltmetropolen. Unbeschreiblich gute Sachen zu erschwinglichen Preisen. Fazit: astronomisch hohes Suchtpotenzial! [jbr] >www.betterlivingthroughdesign.com

uhrknall Kennt ihr sie noch? Die tollen Plastikbänder, die man sich als Kind voller Enthusiasmus mit einem kräftigen Schlag ums Handgelenkt geklatscht hat? Ein bisschen geschmerzt hat das schon, aber die Freude dran überwog den Schmerz immer. Jetzt kann man sich wieder in kindliche Vorzeit zurück versetzten lassen: die Nimbo Slap-On Watch ist da. Das Prinzip ist immer noch dasselbe wie bei den bunten Plastikstreifen, doch diesmal ist mit dem KlatschVergnügen noch das Praktische, nämlich die Uhrzeit verbunden. Und stylisch sieht das Ganze auch noch aus. Da schlägt nicht nur das Kinderherz in einem hoch. [svr] >www.iloveuma.com


wir alle sind müde Die beiden Designer Claudio Franzo & Alessio Franceschetto sprechen mit ihrem Label 'müde' wohl ziemlich vielen jungen Leuten aus der Seele. Man ist gelangweilt von dem Einheitsbrei, den die heutige Modewelt oftmals darbietet. Schwarz & Weiß sind die Farben, die den Minimalismus dieser Kollektion charakterisieren. Die Shirts bestehen aus 100% Baumwolle & versprechen eine hohe Qualität. [lyc] >www.mude-tshirt.com

81 hours Angeregt von der unvergänglichen Schönheit einer Rose wurde der Name von dem Zeitraum inspiriert, welchen eine Blume benötigt, um von der Knospe bis zur vollen Blüte heranzureifen. Entworfen von zwei Schwestern, für Frauen, die den romantischfemininen Stil mögen. Nur unter Verwendung feinster natürlicher Stoffe, schmeichelt jedes dieser sinnlich-gemütlichen Kleidungsstücke mit blütenzarter Leichtigkeit. [lyc] www.81hours.com

are you handsome? Hab ich da eben noch irgendwo in den hintersten Reihen sagen hören, dass Badeanzüge total unsexy und völlig out of fashion sind? Während ihr drinnen nachsitzen müsst, werden sich andere längst im Freibad räkeln. Und nein, nicht einfach so, sondern in the most handsome way. Die Badekleider von 'we are handsome' sind wirklich zum Anbeissen. Und genau das werden nicht nur die Fische tun. Wetten? [ixy] >www.wearehandsome.com

louvi, stella und flippa Seidig, schwarz, zum Anfassen verführend; Mia Phytoni kreiert Oberteile, Kleider und kurze Hosen ganz ihrer eigenen Art. Die junge, gelernte Schneiderin aus Bern, ergatterte sich mit ihren un­t ypischen "kleinen Schwarzen" (Tuva) und weiten Weissen (Louvisa) auch schon ein Ansehen in Basel. Um die Hüfte eng und um die Schultern weit, lautet ihr Konzept und dies lässt sich gerne sehen und am allerliebsten tragen! Nebst ihrem eigenen Onlineshop sind Mia Pythonis Kleider-Kunstwerke auch unter dawanda.com und in der Berner Boutique Onix zu haben. [dim] >www.miapythoni.ch

07


08

Out now

der goalie bin ig

>BOOK von pedro lenz Mundart hat nichts zu tun mit Heimatroman und Volksliedlein. Mundart ist Alltag, ist Hier und Jetzt und wandelt sich immer. Gerade weil Pedro Lenz konsequent in Mundart schreibt, ist seine Sprache so nahe an der Realität. Man glaubt ihm aufs Wort. Auch in seinem ersten Roman bleibt der Spoken-WordKünstler, Kolumnist und Dichter der Mundart treu und lässt den Ex-Junkie, den alle nur Goalie nennen, vor unserem inneren Auge erscheinen. Wir erleben, wie er sich verliebt, viel zu viel "laferet" und wie er zu seinem Spitznamen kam. Wir lesen und sind dabei. [sas] der gesunde menschenversand >www.pedrolenz.ch

gesichertes >BOOK von hanna lemke Diese Geschichten könnten unsere sein. Diese Menschen könnten Nachbarn sein oder unsere besten Freunde. Und so könnte es gewesen sein oder noch werden. Deshalb berühren die Kurzgeschichten von Hanna Lemke uns auch ohne dick aufzutragen. In ihrem Debüt 'Gesichertes' beschreibt die Jungautorin so überraschend wie kurzweilig in knappen Sätzen das Innen- und Aussenleben einer Grossstädterin. Ohne über Gefühle zu schreiben sagt Lemke alles, was gesagt werden muss, um uns zum Weinen, Lachen und Nachdenken zu bringen. Ein tolles Buch für Mitzwanziger und andere Sehnsüchtige. [sas] kunstmann verlag

faust >COMICS von flix Der Comiczeichner Flix hat Goethes 'Faust' neu erzählt und die Handlung in die Gegenwart übertragen. Faust ist ein Taxi-Fahrer in Berlin, Gretchen arbeitet im türkischen Bio-Laden und Mephisto gibt sich als Lebens-Coach aus. Derweil bastelt Gott an seiner Myspace-Seite und schlürft einen doppelten Ramazotti nach dem anderen. Die genialen Zeichnungen und Texte in Verbindung mit jeder Menge Running Gags sorgen für einen einzigen grossen Lesespass. [jan] >www.der-flix.de >www.carlsen-comics.de

serge gainsbourg vie heroïque

>MOVIE von joann sfar Keiner hat wohl im letzten Jahrhundert das Kunstschaffen in Frankreich so umfassend geprägt wie Serge Gainsbourg. Seine Musik, Literatur und Filme machten ihn zu einer Legende. Höchste Zeit also, für eine biografische Verfilmung seines heldenhaften Lebens. Welches jedoch nicht bloss durch sein künstlerisches Schaffen geprägt war, sondern auch durch seine Frauen. Niemand geringeres als Laetitia Casta nimmt sich im Film der Rolle Brigitte Bardots an. [ixy] >www.gainsbourg-lefilm.com ab 22.04. im kino


jobs @ bewegungsmelder

Praktikumsstelle

August 2010 – Januar 2011 Du wolltest schon immer mal Teil einer Redaktion sein? Kultur, Parties, Musik, Fashion und das Leben der Stadtmenschen gehÜren zu deinem Alltag? Wenn du zudem noch gerne schreibst, telefonierst und recherchierst, flexible Arbeitszeiten kein Greuel fßr dich darstellen, dann schick uns deine Bewerbung mit Foto bis 08. Juni 2010.

bewegungsmelder ag, Monbijoustr. 24, 3011 Bern mwirth@bewegungsmelder.ch, Tel. 031 370 30 00


10

GOODies

gewinne 2 x 1 cd online!

Music

züri west 'homerekords'

>mundart / rock / pop Seit bisschen mehr als zwei Jahren sind die Berner verloren, denn ihnen fehlt die Führung. Woher sollen sie jetzt wissen, was denken, was fühlen, wohin gehen und was toll finden, wenn denn die Altmeister schweigen? Kuno versinkt in Melancholie und morgendlichen Augenringen und wir vergessen uns in hipper Elektronika. Doch halt! Eine kleine Sammlung mit Fundstücken, was Süsses, was zum Spielen und auch Überraschungen, finden sich bald auf dem heimischen Plattenspieler und so können wir beruhigt dem eventuell noch kommenden Sommer entgegen gehen, denn wir wissen ja jetzt wieder in welche Richtung. [rio] >www.zueriwest.ch

cocorosie 'gray oceans'

GOODies

gewinne 2 x 1 cd online!

GOODies

gewinne 2 x 1 cd online!

>anti-pop / folk / ekzentrisch Zwei weltoffene Schwestern, die ge­gensätzlicher kaum sein könnten, New York und Paris, Flohmarkt und Elektronik, Folk und Peter & der Wolf, Märchen in Synästhestik. Stichwörter einer Geschichte, die uns mit Traumhaftem in bislang dreifacher Ausführung beglückte. Neu bei den Sub Pops angekommen, inspiriert von Buenos Aires, Melbourne, Berlin, New York und Paris, kollaboriert mit dem geschätzten Gael Rakontondrabe, werden Sierra und Bianca tatsächlich noch ein bisschen leiser. Das unverzichtbare Teil funktioniert an menschenverlassenen, isländischen Kiesstränden oder zu langen Spaziergängen durch's nächtliche Tokyo. [rio] >www.myspace.com/cocorosie

gimma

'unmensch'

Chop.ch

'Favourites of the month '

>hip hop Gimma ist zweifelsfrei einer der vielschichtigsten, aber auch un- und missverstandensten Musiker der Schweiz. Die Provokation ein steter Wegbegleiter, die Selbstinszenierung ein probates Mittel. Der Stinkefinger, das gegen Aussen vermittelte Sinnbild eines Rüpels, mit bewegter Vergangenheit und nicht alltäglichem Heute und verletzlichem, aber unglaublich ehrlichem Wesen. Ein Unmensch eben. Der schlägt auf seinem neuen Album nun wieder die harten, direkten und ungeschönten Töne an. Der alte Gimma ist zurück und hat sich mit dem Berner Label equipeMusic auch gleich eine neue illustre Crew an Bord geholt. [maw] >www.gimmasworld.ch >www.equipemusic.ch

Züri West Homerekords

Deftones Diamond Eyes

Gotan Project Tango 3.0

CocoRosie Gray Oceans

Gogol Bordello Trans-Continental Hustle


NEW URBAN ART PACKS COMING SOON


12

Music

steff la cheffe 'bittersüessi pille' >hiphop / rap Ds Meitschi vom Breitsch lässt es endlich knallen. Nach Erfolgen an jeder Ecke kommt das erstes Album von Steff La Cheffe auf den Markt. Provokativ, frech und mit einigen Augenzwinkern hat die junge Bernerin ein vielseitiges Album mit verschiedenen Featurings (Dodo, EKR, James Gruntz und Chamber Soul) auf die Beine gestellt. Antischöhnheitswahn, Antiliebeslied und vorallem mit der Bestätigung, dass Hiphop und Rap nicht nur von unter der Gürtellinie aus regiert wird. Eben nicht nur süss, eben vorallem anders und einzigartig, eben irgendwie bittersüss. Bern ist stolz! [dim] >www.stefflacheffe.ch

solange la frange

'grind'

>punk / electro / techno Lang hat's gedauert. Lang haben wir getanzt. Lang haben wir gewütet. Lang haben wir an den Montagen danach nur von der Erinnerung gezehrt. Jetzt ist der brennende Silberling mit 12 cholerischen Ausbrüchen endlich auch beim Dealer des Vertrauens erhältlich und Solange bringen unser Blut auch morgens in der Strassenbahn zum Kochen. Wie es klingt, wenn man einem Rocker einen Computer, einem TechnoFreak eine Gitarre in die Hand drückt. Wie es klingt, wenn man einem PMS-geschüttelten, welschen Vollblutweib Kontrolle über Bühne und Leben überlässt... hört ihr hier! [rio] >www.myspace.com/solangelafrange

gotan project 'tango 3.0' >tango / dub / electronica Man muss heute nicht mehr überrascht sein, wenn Rhythmen aus Serbien und Kolumbien mit der Stimme von Oumo Sangeré und Melodien des Maori-Reggea auf einen Kaffee zusammen gehen. Aber ganz sicher kann man sein, dass Cohen-Solal, Makaroff und Müller dahinter stecken. Über 2 Millionen verkaufte Platten, über 1 Million begeisterte Zuhörer seit der Revolution 'La Revancha del Tango'. Einmal mehr finden nun die Hintergassen von Buenos Aires und Paris den Weg in unseren Gehörgang, unterlegt mit subtil treibenden Rhythmen. Das Jahr beginnt mit den Konzerten der Musik des neuen Jahrtausends am 21. Mai. [rio] >www.myspace.com/gotanproject

BM tracks 'was im bm so schallt' Kings of Convenience 'Winning a battle, losing the war' / Nine Inch Nails 'Hurt' / Flaming Lips 'Gemini Syringel' / Petula Clark 'Une joune homme bien' / Steff la Cheffe 'Im Momänt' / Palkomuski 'Disko' / Sam & Dave 'Hold on i'm coming' / MC Solaar 'Solaar pleure' / Ceeqw 'Paraelectrica'


Kaufmännische Ausbildungen Vollzeit oder berufsbegleitend mit integrierter Praxisfirma und Praktikumsvermittlung > > > > >

Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis Tourismuskaufmann/frau mit eidg. Fähigkeitszeugnis Bürofach- und Handelsdiplom VSH Bürofachdiplom Feusi Berufsmaturität kaufmännische Richtung

Nächste Infoveranstaltungen

Montag, 3. Mai und 7. Juni 2010, 18.00 Uhr, Feusi Bildungszentrum Max-Daetwyler-Platz 1, beim S-Bahnhof Bern-Wankdorf

Feusi Bildungszentrum Bern und Solothurn | www.feusi.ch Telefon 031 537 34 34 | berufsbildung@feusi.ch


14

Unterwergs Unterwegs mit cu(t)bus Monat für Monat ist die BM-Redaktion für Euch unterwegs, begibt sich ins Herz der Berner Kulturszene, blickt hinter Kulissen und befragt Akteure. Diesmal stand ein Abstecher in die Loge im Hof des Kulturzentrums Progr auf dem Programm. Dort hatten sich vom 14.-23.04. die Künstler ro*, Onur und Broccoli für die Aktion "cu(t)bus" eingerichtet. Als wir am dritten Tag des Projekts in der Loge eintreffen, klingt uns lauter HipHop entgegen und das Trio liegt, sitzt und steht in ihrem Kubus verteilt, während Lagerfeld, Krähen sowie das Logo der Aktion allmählich Formen annehmen. "Dass wir mit dem Brainstorming zum jeweiligen Thema bereits eine Woche vorher anfangen könnten, wäre ja schön, aber da wir alle berufstätig sind, ist das gar nicht so einfach," erklärt uns ro*. Und so sammelte jeder für sich Bilder und Inspirationen und druckt diese aus. Zwei Hellraumprojektoren bringen Licht in den kleinen Raum. "Weil hier alles unter Zeitdruck entsteht und gleichzeitig auch noch unter Beobachtung kann nicht lange herumgebastelt und probiert werden. Was dann an der Wand ist, bleibt auch so da", meint ro*. Durch die Projektion verschiedener Motive sei man aber in der Lage spielerisch vor Ort auszuprobieren und zu konzipieren, bevor es dann an die Umsetzung geht. Sie sehen sich als Handwerker, weniger als Künstler. "Wer sich selbst als Künstler bezeichnet, dem stehe ich grundsätzlich schon mal misstrauisch gegenüber", raunt Broccoli während er den Lederhandschuhen Karl Lagerfelds den letzten Schliff verpasst. Als Dienstleister versteht sich auch Rodja. Dies würde zwar manchmal dazu führen, dass nicht alle Aufträge, die man annähme, komplett der eigenen Handschrift und Gedankenwelt entsprächen, aber, so Onur: "Wenn man nur täte was man wollte, würde man verhungern." Diesem pragmatischen Ansatz ihrem Metier gegenüber entspricht es auch, dass keine der Kreationen während dieser Aktion vor dem kreativen Eifer des Anderen sicher ist. Motive gehen ineinander über, andere werden irgendwann schlicht wieder übermalt und so entsteht Pinselstrich für Pinselstrich das organische und, durch die sehr unterschiedlichen Stile der drei Protagonisten bedingt, herrlich heterogene und nie langweilig werdende Endprodukt. Hier wird Neues erschaffen, Altes frisch zusammengesetzt, geklaut, gepinselt, gezeichnet und gekleistert. Jeder hätte zwar den einen oder anderen bevorzugten Pinsel oder Stift, aber letztlich hänge das ja vom Motiv ab, meint Rodja, nur der Untergrund, der Karton und das Thema seien fest vorgegeben. Seine Vorliebe für dieses Material gehe noch auf die Zeit an der Kunsthochschule zurück, in der sich


15 Mitschüler gerne in Materialschlachten verloren hätten und die schönsten Leinwände zu Statusobjekten hochstilisiert wurden. Karton sei schlicht, stets vorhanden und "doch irgendwie auch schönes Understatement." Mit gesponsertem RedBull versorgt, beobachten wir, wie sich unter unseren Augen insgesamt 32 Quadratmeter Fläche langsam der Kreativität von ro*, Broccoli und Onur geschlagen geben. Doch still ist es dabei nie. Musik, Zoten, Gelächter, Ratschläge und interessierte Blicke auf die Kreationen des jeweils Anderen werden ausgetauscht. Langsam treffen auch die ersten Zuschauer ein und werden gleich mal mit einem kühlen Bier begrüsst. Nebenbei erfahren wir auch noch, dass sich Broccoli genauso vorstellen könnte seine Tage damit zu verbringen, Pinguine zu füttern und ro* gerne mal ein fieser, sarkastischer Kulturjournalist wäre, um Dinge schriftlich "so richtig kaputt zu machen." Nur Onur bleibt ganz schlicht. Hauptsache die Miete ist bezahlt. Und wenn irgendwann mal keiner mehr seine Werke kauft, dann geht er eben zurück ans Theater, wo er mal als Theatermaler angefangen hat. Mit vielen neuen Eindrücken, Geschichten, Bildern und dem guten Gefühl, dass in Bern was läuft, was gutes läuft, lassen wir den Nachmittag bei Kaffee in der ersten Frühlingssonne vor dem Progr ausklingen. [dim, rio & lyc] Vom umtriebigen visuellen Gestalter Rodja Galli alias ro* initiiert, entsteht unter den aufmerksamen Blicken der Zuschauer in der Loge vor dem Progr Kunst aus dem Moment. Eingefangene Augenblicke, die durch einen festgelegten Auktionstermin in einen zeitlichen Rahmen gepresst, kaum nachbearbeitet oder korrigiert werden. Die Türen bleiben allen Interessierten geöffnet und letztlich werden die Werke zu erschwinglichen Quadratmeterpreisen versteigert. Der mittlerweile fünfte Durchlauf dieser Tour de Force steht unter dem Motto 'Black&White'. Der befreundete Stahlbauer Pete alias elrojo konstruierte einen modularen Rahmen von 4 x 4 x 2 Metern, in den mehrere einzentimeterstarke Kartonflächen eingefügt werden. Um diese Fläche zu füllen hat sich ro* dieses Mal den Graphiker und Musiker Basil Anliker (Broccoli) sowie den mittlerweile von seiner Kunst lebenden Onur Dinc (Onur) ins Boot geholt. >www.rodjagalli.com >www.onur.ch >www.broccoligrafik.ch


16

Backstage

mit françoise von stereo total

Liebe zu dritt oder du bist gut zum Vögeln, Stricherjunge und Wollita. Vorallem aber viele Konzerte und unglaublich wirr, farbig, durchgeknallt und trashig. Wer kennt die zwei aus Berlin nicht: einmal Weibchen Françoise Cactus und einmal Männchen Brezel Göring, sie mit charmantem französischen Akzent und er mit mindestens vier verschiedenen Instrumenten in der Hand und unter dem Fuss. Stereo Total habens gern kurz und bündig, ihre Lieder sind selten über vier Minuten lang, Texte und Videos sind einfach und gegen jeden Mainstream. Nebst der doch schon ausfallenden Musik hat Françoise auch einiges Aufsehen mit ihrer gestrickten Puppe Wollita erregt. 2007 wollte Madame Cactus mit ihr (leider erfolglos) den Kulturpreis gewinnen und hat sie schliesslich mit einer Autobiografie verewigt. Wer wünscht sich nicht für einen Tag im Kopf der weiblichen Hälfte Stereo Totals zu leben? Wenn nicht drin leben, dann von aussen zusehen. Mit dem letzten Album 'Baby Ouh' (veröffentlicht Ende März) geben Stereo Total ein weiteresmal so richtig Gas und das zum Glück auch in Zürich! Madame Cactus hat sich auch ein paar Minuten Zeit für uns genommen... [dim & rio] Wie ist der typische Werdegang eines Stereo Total-Songs? Brezel sammelt Sounds, ich Ideen für Lieder. Dann treffen wir uns und versuchen, daraus Lieder zu machen. Manchmal spielen wir nur so herum, obgleich wir wirklich nicht gern Jamsessions machen, und dann entsteht ein Song. Bücher schreiben, Wollita kreieren, singen und das alles im Takt. Wenn du eine der Tätigkeiten aufgeben müsstest, welche wäre die Letzte? Warum? Ich würde Wollita kreieren aufgeben, weil ich das bereits getan habe. Nach der Ausstellung, viel Aufruhr und einer Biografie ist Wollita nun etwas aus der Öffentlichkeit verschwunden. Werden wir wieder von ihr hören? Jedes Jahr vergibt Wollita den Wollita-Preis ("Ich sehe was, was du nicht siehst") an total interessante Undergroundkünstler. Bis jetzt bekamen den Wollita-Preis: März-Verlag, Ming Wang und Robotron. Wo schreibst du? Beim Reisen, im Bett, an meinem Schreibtisch. Was ist deine Meinung zu Amélie Nothombs zeitgenössischem Realismus in Relation zu J. P. Sartres Freiheitsbegriff?


17 Zu meiner Schande muss ich zugestehen, dass ich nie ein Buch von Amélie Nothomb gelesen habe, deswegen kann ich diese Frage nicht beantworten. Sartre wiederum habe ich gelesen und bin kein Fan von ihm. Es gibt nur 2 Bücher, die ich von ihm mag: "Der Ekel" und "Huis clos". Träumst du manchmal von Blümchentapete? Nein. Niemals. In welcher Form sollten Grossstadtkinder von heute ihre Traumfrau beeindrucken bzw. verführen? Wahrscheinlich träumen die Grossstadtkinder nur von ihren Müttern, Lehrerinnen und Asthma-Ärztinnen. Sie versuchen, sie mit ihrem kindlichen Charme zu verführen. Wie schätzt du den Grössenunterschied zwischen Bruni und Sarkozy ein? Der Grössenunterschied ist das einzige Merkmahl, das mir bei dem Paar gefällt. Ich empfinde es als sehr elegant, wenn Frauen grösser als ihre Männer sind. Meiner Meinung nach sollte sie noch Plateauschuhe tragen. Mit welchen drei französischen Wörtern schafft man es erfolgreich durch ein Wochenende in Paris? Leichtsinnig reich touristisch. Das neue Album ist veröffentlicht und jetzt tourt ihr fast durch die ganze Welt, was kommt danach? Gibt es schon weitere spannende Pläne mit Stereo Total? Wir spielen durch die Galaxis. Wo gibt's das beste Frühstück? Bei uns, aber nicht vor 5 Uhr nachmittags. Ist Berlin noch cool? Berlin ist affengeil. Was hörst du beim Sex? Mix-CDs. Was treibt Wollita nach Mitternacht? Sie sitzt auf ihrem weissen Kübel und langweilt sich. Brezel oder Baguette? Brezel! do 13.05. ab 19h30 mascotte zürich >www.stereototal.de


18

Grumbler Die Bären sind los Hach, sind das wieder bewegende Wochen: Der SCB marschiert bouzgredi gegen den Meistertitel zu, während YB die Felle in der Aare davonschwimmen. Naja, schliesslich mündet sie auch irgendwann in den Rhein und der fliesst dann halt durch den Chemiemoloch namens Basel. Habt ihr eigentlich gemerkt, dass es bei YB harzt, seit Alexander der Möchtegerngrosse mit seinem unsäglichen fucking Singsang die Schweiz beschallte? Immerhin, wenn dieses Magazin erscheint, dürfte zumindest bei den Hurassiern klar sein, ob die Stadt Bern in diesem Jahr ihren zweiten Fasnachzumzug abhalten wird. Ich rechne fest damit – wir machen aus den Servettiens Fischfutter für die Felchen im Lac Léman. Aufruf: Unsere kleinen Bärlis sind putzig, zugegeben. Sie tollen herum, ziehen Gross und Klein am teuren Hoger in ihren Bann und sorgten, diese Hooligans, auf der Ny­d eggbrücke schon in ihrem zarten Alter für ein österliches Grossaufgebot der Polizei. Warum stellt Tschäppu keine Bärenpark-Kollekten auf, statt im Shop, den eh keiner findet, Bärenpark-Memorabilien absetzen zu wollen? Das würde für die Bäremanis bedeutend mehr Bäremoney abwerfen – wetten? Ja, und vielleicht könnte Tschäppät ja dort bei seinem Talent sogar als Cantautore noch ein paar Almosen für die Petzis beisteuern. Wir feierten dann quasi ein ganzjähriges Buskers-Festival. André Reithebuch, dieser Ostschweizer Weisheitssteinbruch, würde sicher auch mitmachen und seine Mutterkuchen-Rhymes zum Besten geben. Und Joel Gilgen, der altgediente Mastermind aus der Seva-GameShow (wer erinnert sich noch an diese Realsatire aus der pränatalen Phase von Telebärn?) könnte mit Sven Epiney und Thommy F. am Fusse des Aargauerstaldens – zum Beispiel anstelle des vieldiskutierten Kreiselschmuckes – ein schwules ménage à trois inszenieren. Das Anderland und der Ursus Club sind ja nicht fern. Schliesslich hat auch die Wirtschaft längstens erkannt, dass die homosexuelle Gemeinschaft einen Faktor darstellt. Apropos F wie Fibe, Fuchs oder Festival: Ich gehe erstmals bereits am Donnerstag auf den Hoger ob Bern. Und zwar nur wegen JET, die sind mindestens so gut wie die Kings of Leon. [grumbler]


eN beim FiZZ eN 13 ig채ssch l F am RyF iN beRN Konzept und Gestaltung: cosmic.ch, Fotografie: Beat Schweizer


20

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

Highlights

audiotheque presents oslo records

>techno / funk / electronic / house Wo audiotheque drauf steht, ist ausgelassene Stimmung, tanzfreudiges Publikum und vor allem gute Musik garantiert. Und auch im Mai hält audiotheque guten Stoff für uns Partysüchtigen bereit: eine Nacht mit dem Label Oslo Records das ihr 3-jähriges Jubiläum mit seiner ersten Compilation auf der nur exklusive, noch unveröffentlichte Tracks von Oslo-Künstlern zu hören sind und ihrer 'Don't believe the hype' Tour rund um die Welt feiert. Und was für ein Glück für uns Berner, das Frankfurter Label macht auch bei uns einen Zwischenstopp. Uns erwartet Grosses und vor allem Gutes: Guillaume & the Coutu Dumonts, einer der herausragendsten LiveActs des Techno-House Zirkus. Kein Set gleicht dem anderen, deepe House-Tracks verbindet er gekonnt mit perkussivem Tech-House, setzt sich bewusst zwischen alle Stühle, und die Verbindung zum Publikum gilt als oberstes Prinzip. Weg mit dem Denkmuster von Bühne und Dancefloor, hin zur gesamt Silouette, wo nur die Verschmelzung zum Vollkommenen zählt, so klingt Guillaume & the Coutu Dumonts. Übersät mit instrumentalem Allerlei, bekommt man Musik vom aller feinsten vorgesetzt, die sich keiner Rubrik zuordnen lässt. Mit Unterstützung von Vera die nun schon seit sieben Jahren Resident-DJ im angesagten Frankfurter Club 'Robert Johnson' ist, Robel, Visuals von SPIR und dazu noch die Afterhour in der Formbar mit Boris Why und Dave Canina, kann das Ganze nur ein Abend der Superlative werden. [lyc] sa 08.05. 22h via felsenau bern >www.myspace.com/guillaumeandthecoutudumonts >www-audiotheque.ch >www.livet.de/oslo

koloss

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

>electronic / hiphop / pop Ein wahrer Koloss der ProducerSzene ist Ramble John Krohn. John wer? Diese Frage mag wohl jetzt in so manchen Köpfen auftauchen. Ramble John Krohn ist natürlich besser bekannt unter seinem Künstlernamen RJD2. Na, klingelt was? Aber selbstverständlich! Angefangen mit einem Paar Occasion-Turntables in einem Kaff in Ohio, wurde RJD2 dann DJ in der HipHop-Combo MHz und wurde später vom Label Fondle Em gesignt. So startete er seine Solokarriere und brachte bald sein erstes Mixtape 'Your Face or Your Kneecaps' raus, welches grosse Resonanz erlebte. Es folgten seine Soloalbem 'Deadringer', 'Since We Last Spoke' und 'The Third Hand' und Zusammenarbeit mit dem Rapper Blueprint in Form der Combo Soulposition. Soweit so gut und Herrn RJD2's Ruf als Mastermind war so gut wie besiegelt. Musikalisch wandelte sich RJD2 von hiphop-lastigen Beats, zu rockigerem Sound und mittlerweile produziert er Pop-Tracks. Ausserdem hat er sein eigenes Label RJ's Electrical Connections gegründet. Dieses Jahr kam sein viertes Soloalbum mit dem treffenden Titel 'The Colossus' raus. Alles Gründe dafür, dass man RJD2's Show auf keinen, keinen Fall verpassen darf, kann, will. [svr] fr 21.05. ab 23h club bonsoir bern >www.rjselectricalconnections.com


22

Highlights good bad bonn

GOODies

gewinne 3 x 1 festivalpass online!

>musikfestival Einwandfreie Musik, sorgfältig organisiert, hochwertiger und kulinarisch anspruchsvoller Fast- und Slow-Food, Stimmung und tolle Umgebung. Alles, was wir uns von den Düdingern schon gewöhnt sind, komprimiert auf vier Tage. Überraschung hat ebenso Platz wie Vorfreude auf Altbewährtes. Newcomer spielen neben den ganz Grossen. Wie jedes Jahr wird mit zeitgenössischer Musik aufgewartet: gute elektronische Klänge, satte Beats, Power aus dem In- und Ausland. Beispiele gefällig? Tocotronic, Hot Chip, The Young Gods, Solange La Frange, Round Table Knights.. Ausserdem gibts vielvielviel zu entdecken! Mein Tipp? Beak>, das neue Projekt von Geoff Barrow, dem Kopf hinter Portishead, weiss deine Ohren zu verwirren und deine Äuglein zum Strahlen zu bringen. Und Kode9, der Herr der Bässe sorgt für ordentliche Herzrhythmusstörungen und Ganzkörpermassagen. Am Sonntag das Wochenende mit einem Tagesausflug nach Fribourg abrunden. Wie weiter? Jetzt sofort einen Platz für dein Zelt reservieren, ein Ticket kaufen und sich vorfreuen wie ein Kind! Happy Birthday, good Bad Bonn Kilibi! [sas] mi 26. – so 30.05. bad bonn kilbi düdingen >www.badbonn.ch

birthday it loud!

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

>electronica / techno / drum'n'bass Die Partys von Play it Loud! sind mittlerweile schon bekannt für ihr legendäres Line-up, fesselnde Musik und mitreissende Stimmung. Und das, obwohl das Label gerade mal ein Jährchen auf dem Buckel hat. Unglaublich aber wahr, auf was wir uns freuen dürfen wenn Play it Loud! die Kerzen auspustet, denn mit uns feiern werden: Noisia, Silent Extent, Deefine, Format:B, Hugo, Aleno, Oliver Basko, Circumflux, Johnson Jonell und Luis Goncavales! Bei diesem Line-up ist es schwer die Füsse noch still zu halten. Ganze zwei Tage wird die Sau raus gelassen und auf die Pauke gehauen was das Zeug hält. Format:B aus Berlin, die mit ihrem ekstatischen Sound jeden Tanzmuffel auf die Tanzfläche zwingen, Noisia aus Holland, die mit ihrem unvergleichlich tief schürfendem Drum and Bass jedes Herz im Gleichschritt zum Bass pulsieren lassen, Silent Extent aus unserer lieben Schweiz, die uns durch verschiedenste Elemente des Drum and Bass in eine andere Welt entführen. Sie alle werden uns mit ihrer Musik zum tanzen, schwitzen, lachen, feiern und singen bringen, wer am Montagmorgen einen Kater jeglicher Art hat, war auf jeden Fall im Gaskessel und hat beim einjährigen Jubiläum von Play it Loud! mitgefeiert. [lyc] fr 28. & sa 29.05 ab 22h gaskessel bern >www.myspace.com/playitloudshow


24

NEW URBAN ART PACKS COMING SOON

urban art

Event

>kunst live Immer wieder mal gibts Live-Kunst-Performances. Jetzt widmet sich endlich auch mal eine der Urban Art. Wie keine andere Kunstform, ist im öffentlichen Raum so sichtbar, verkörpert und beeinflusst das Leben in der Stadt wie Urban Art. Die LivePerformance 'Urban Art' gibt dem Zeitgeist ein Gesicht und bringt einige Schweizer Grössen der Szene wie Smash, Ezra, C-Line und Mamma Grüsli zusammen. An verschiedenen Produktionstagen kann man ihre Arbeit live erleben. Eine löbliche Aktion von Camel, die sich damit für die Kunstform Urban Art engagieren. Einziger Wehrmutstropfen: Nur in Zürich und Luzern zu sehen. [maw] mi 28.04., fr 30.04., mo 03.05., mi 05.05. & fr 07.05. 11h – 19h zürich stadelhofen und langstrsse 238 (nähe limmatplatz) löwengraben-areal 19 luzern

schwedenwochen

>festival Never change a winning team. Und so finden nach dem erfolgreichen Durchlauf des letzten Jahres heuer wieder vier volle Wochen voller Schweden statt. Schweden zum schmecken in fest (Landhaus Liebefeld) und flüssig (altes Tramdepot). Schweden zum sehen (Cinematte) und Schweden zum hören (ISC). Mein Vorschlag: Erst zum Brunch, mit Köttbullar und Bier weiter zur Lesung von Hakan Nesser, dann Skandinavien-Terror in 'Let the right one in' und Abschluss mit Rock im ISC. [rio] noch bis mo 17.05. cinématte, altes tramdepot, isc & landhaus liebefeld bern >www.cinematte.ch

peanut butter wolf

>hiphop / electro Geboren ist Chris Manak inmitten der Hippie & Blüemli Zeit anno 1969. Mit Reggae oder ähnlichen Tönen konnte er sich jedoch nie anfreunden. Seine Seele verschrieb er seit eh und je dem HipHop. Und obwohl Wolf noch lebt, ist er in seinem Genre bereits eine Legende. Zu unserem Glück konzentriert sich der erfolgreiche HipHop Produzent zurzeit, nebst seinem Record Label Baby 'Stones Throw' wieder vermehrt aufs DJing. Sei es Japan, Australien oder die USA, wo Peanut Butter Wolf auflegt, wippt die Masse euphorisch hin und her und auf und ab. Dass er nun Bern mit seiner Anwesenheit beehrt, sehen wir als Kompliment und machen uns voller Vorfreude auf den Weg in die Aarbergergasse. [mao] fr 07.05. ab 23h club bonsoir bern >www.myspace.com/pbwolf

bahnstrasse

>tag der offenen tür Das Kunst in Bern nicht nur im Progr gemacht wird, ist hoffentlich allen klar. Denn ein Haufen Ateliers reihen sich in der alten Tobler-Rösterei an der Bahnstrasse und da tüfteln, malen, kreieren, realisieren und schöpfen 21 Menschen und verwirklichen ihre Ideen. Nun darf der Neugierige und die Interessierte drei Tage lang in das Geschehen einblicken und sich vielleicht sogar das eine oder andere Produkt erwerben. Installationen, Kleider, Accessoires und Kunst, alles was das kreative Herz höher schlagen lässt, kannst du in diesen Ateliers finden. [dim] fr 07. –  so 09.05. bahnstrasse 21 & 22 ausserholligen bern >www.foederation.ch >www.grafilu.ch


BIERHÜBELI BERN www.bierhuebeli.ch

MAi 2010

Capital FM presents:

Sa 01 | 25PLUS DIE PaRty aB 25 JaHREN!

Valiant & Medics Labor AG present:

Fr 07 | MEDIFESt 2010 – X-Ray ME

Valiant & Capital FM present:

Sa 08 | PEaRLS OF tHE 80IES

Heineken Music presents:

Fr 14 | StEFaNIE HEINZMaNN & BaND Fr 14 | aFtERPaRty: SOUL CIty Sa 15 | BaP Do 20 | a FINE FRENZy Fr 21 | EMERGENZa SCHWEIZER FINaLE Sa 22 | LE PEUPLE DE L’HERBE Fr 28 | tHE LEGENDaRy SPaCENIGHt Vorverkauf


26

der drache

Events

>theater Das freie junge Theaterprojekt TheaterTotal aus Bochum besucht Bern. Gut 20 Theaterbegeisterte bekommen seit dem letzten Sommer einen Einblick ins Theaterleben. Schauspiel- und Gesangunterricht, Pressearbeit und Tourneeorganisation gehören zum Tagesablauf. Produkt ist ein Theaterstück mit einer Tournee. Mit der Komödie 'Der Drache' von Jewgeni Schwarz stürmen die diesjährigen Bühnenwilden aus ganz Europa auch den Käfigturm. [dim] mo 10.05. ab 20h theater käfigturm bern >www.theatertotal.de

theatralisch

>spiel mit uns glamour! Keine Konsumation ohne Interaktion! Wer mitspielt kriegt Glitzer, wilde Kerle und ein heisses DJ-Gespann. Vor der Theater-Sommerpause katapultiert uns die letzte Ausgabe der 'Spiel Mit Uns' Partyreihe auf den Höhepunkt des bisher Erlebten. Was vor knapp einem Jahr mit Ping Pong begonnen hat, endet vorläufig unter dem Motto Glamour, denn das Beste kommt dänk zum Schluss. Da müssen sich auch die Tequila Boys am Thema ausrichten. Aber es wär keine mexikanische Runde, wenn die Herren plötzlich ein Blatt vor den Mund nehmen würden. Um den optischen Glamourdurchschnitt noch etwas zu steigern, gibt's Unterstützung von den Limbo Ladies, die zu viert am DJ Pult hebeln. [jal] mi 12.05. ab 22h vidmarhallen bern >www.stadttheaterbern.ch

fake yourself

>theater AUAWIRLEBEN versüsst uns den Mai. Das Theatertreffen mit elf internationalen Produktionen trägt wie immer ein grosses Programm zusammen. Thema ist Fake Yourself und bezieht sich damit auf das massgeschneiderte Datenkostüm, hinter dem sich jeder heutzutage per Mausklick verstecken, verschönern und herausputzen kann. Ein Theater nach dem Roman '1984', eine Recherchearbeit 'Glaube Liebe Hoffnung – Geschichten von Hier' oder die Performance 'Wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt' und viele mehr. AUAWIRLEBEN zeigt und wir schauen gespannt. [dim] mi 12. –  sa 22.05. dampfzentrale, schlachthaustheater, tojo, vidmar:2, zentrum paul klee & progr bern >www.auawirleben.ch

lombego surfers / navel

>surf / rock'n'roll Was lange währt, wird endlich gut. Sprichwörter sind den Lombegos jedoch scheissegal. Sie waren gut, sie sind es noch und werden es immer bleiben. Boston und Basel gehen einen unheiligen Bund ein, wenn ohne Aussicht auf Reichtum und Glück dafür Ruhm und Hochprozentiges der Surf ins Land zieht und gleich noch seinen grossen Bruder Rock'n'Roll mitbringt. 20 Jahre begeisterte Lederjackenträger, die schönsten CD-Cover weit und breit und kein bisschen müde. Um dem Tinnitus den Fluchtweg abzuschneiden, bringen sie die taubstummen NAVEL mit und pusten euch in nullkommanichts das Licht aus. [rio] do 13.05. ab 20h rössli reitschule bern >www.lombegosurfers.com


28 GOODies

gewinne 5 x 2 tickets online!

Events

der herre im haus

>folk / soul Seit der Quadratur des (Freundes-)kreises und A-N-NA sind einige Jährchen ins Land gezogen und auch an Max Herre nicht spurlos vorbei geflogen. Auf seiner zweiten Solo-Platte 'Ein geschenkter Tag' ist fast nichts mehr vom HipHop-Max zu hören, vielmehr werden folkige, soulige Klänge angetönt. Wer sich das nicht entgehen lassen will, hat Glück, denn Herr Herre macht auf seiner Tour Halt im Kofmehl. Mit von der Partie sind übrigens auch zwei alte Bekannte, Laura Lòpez Castro und Don Philippe. [svr] do 13.05. ab 20h kofmehl solothurn >www.maxherre.com

long ' i ' rock

>openair-festival Drei Tage lang Rock-Musik verschiedenster Couleur in wunderschöner Natur ist das Motto des Long'I'Rock. Für Letzteres sorgt die malerische Umgebung des 400-Seelen-Dorfs Longirod, für ersteres das Line-Up: Auf drei Bühnen werden insgesamt 40 Konzerte stattfinden, wobei so ziemlich alle Spielarten der harten Gitarrenmusik abgedeckt werden. Als Highlights seien hier nur Skunk Anansie, Black Rebel Motorcycle Club, Ska-P, Gogol Bordello, die Young Gods und Soulfly genannt. Von Bern aus sind es zwar rund 130 km bis nach Longirod, aber bei diesem BandAufgebot lohnt sich die Anfahrt allemal. [jan] do 13. – sa 15.05. longirod >www.longirock.ch

school of zuversicht

>electronica Zuviele Köche verderben den Brei. Aber wer hat denn schon Lust auf Brei? Deshalb her mit den BraumeisterInnen. DJ Pattex, aus Formationen mit schönen Namen wie 'Knarf Rellöm Formation' und 'Pudel Fame', hüpft in Hamburg vor Freude auf und ab, dass "die Deppen endlich weg sind" und sammelt mit tollen Freunden wie Pascal Fuhlbrügge, Plemo oder Hanz Platzgumer Material, dass sie dann mit anderen Freunden (Ruth May, Elmar Günther) live verschnippselt und zum Indieelectronica Soundtrack für Mitdenker und vor allem -tanzer verarbeitet. Links, zwo, drei, vier... isch tanze! [rio] fr 14.05. ab 21h kairo bern >www.myspace.com/schoolofzuversicht

nakadia

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

>techno / minimal Das verspricht eine heisse Nacht zu werden: Livid bringt mit Nakadia die bekannteste DJ-Frau aus Asien nach Bern. Einigen noch bekannt von ihrem Auftritt im legendären Klub ELF wird die vielbeschäftigte Thai (im letzten Jahr: 200 Gigs in 46 Ländern!) mit kreativem Wohnsitz Berlin nun also auch die Formbar auf ihrer Clubliste abhacken können. Die Frau hat Groove, Charme, Witz und strahlt eine Wärme aus, die bei vielen Berufskollegen wohl längst durch Arroganz und langjährigen Drogenkonsum abgestumpft ist. Denn bei Nakadia ists egal, ob sie nun auf ihrer Heimatinsel Koh Samui, an einem Rave vor tausenden von Leuten oder in einem kleinen Club auflegt: Party ist, wo sie ist! [maw] fr 14.05. ab 23h formbar bern >www.myspace.com/nakadia


SA.01.05. MI.05.05.

SUBWAY TO SALLY

CALIBAN & RAISED FIST

DO.06.05. FR.07.05.

FOOLS GARDEN

THE SUGARHILL GANG CHUMBAWAMBA SA.08.05. REDWOOD

FR.07.05.

DO.13.05.

MAX HERRE

SA.15.05. MO.17.05. MI.19.05.

DONOTS

BRANDI CARLILE

BAD BOYS FOR LIFE TOUR THE BONES & STREET DOGS

FR.28.05. MO.31.05.

MARC SWAY

MOTHERS FINEST AS I LAY DYING

MO.07.06.

FREITAGS UND SAMSTAGS SICHER NACH HAUSE DÜSEN. MIT DEM MOONLINER GEHT DAS TOTAL EASY > WWW.MOONLINER.CH

KULTURFABRIK kofmehl SOLOTHURN DAS VOLLSTÄNDIGE PROGRAMM AUF WWW.KOFMEHL.NET


30

Events

midnight juggernauts

>indie / pop / psychedelic Eines der hauptsächlichen Charakteristika dieser australischen Band ist wohl, dass sie sich nicht definieren lassen. Die Juggernauts gelten als die bedeutendste Vertretung einer neuen Generation von Musikern in Australien, die durch europäische Tanzmusik inspiriert, neue Wege einschlagen. Juggernaut ist im Englischen eine Metapher für eine unaufhaltsame Kraft. Und genau so sind auch ihre Auftritte. Kräftig und unaufhaltsam. Electro-Pop, Disco, Indie-SynthRock. Psychedelische Nuancen, mehrstimmige Gesänge, sphärische Elemente, alles von einem Samstagnacht Rockkonzert bis hin zu einer Sonntagmorgen After-Hour. Alright. Eben undefinierbar. [mrb] sa 15.05. ab 20h wasserwerk bern >www.myspace.com/midnightjuggernauts

call me kat

>elektro-folk Was für eine Stimme! Sanft, glasklar und unwiderstehlich, klingt der Gesang der Dänin Katrine Ottosen aus den Boxen. Für den Background sorgt ein grösstenteils elektronischer Klangteppich, der die wunderschönen, melancholischen Songs in andere Sphären hebt. Die Musik ist dazu komplett selbst gemacht: Mit Laptop, diversen Keyboards und anderen Instrumenten kreiert die Sängerin eigenhändig ihren speziellen Sound. Der intime Rahmen des Kairo ist wie geschaffen, für eines ihrer atmosphärischen Solo-Konzerte. [jan] mo 17.05. ab 21h café kairo bern >www.callmekat.net >www.cafe-kairo.ch

wildbirds

& peacedrums

>a cappella / pop Mariam Wallentin und Andreas Werliin haben sich an der Musikhochschule in Göteborg kennen gelernt, zueinander gefunden und sind glücklicherweise nicht nur Liebespaar im Privaten sondern auch auf der Bühne. Das Duo vereint das Weibliche mit dem Männlichen gekonnt zu einer Gesang / Percussion Liebesgeschichte. Ihre Musik lebt durch die Mischung aus gerade mal – ohne abwertend klingen zu wollen – zwei Elementen. Nämlich von meisterhafter Perkussion und geschultem Gesang. Rudimentärer Vocal-Folk-Jazz, der eine unvergleichliche Intensität, ein Spannungsfeld der Uneindeutigkeit erzeugt und die Welt im Sturm zu erobern scheint. Für ein schweizer Exklusiv-Konzert kommen die 'Wilden­vögel' mit ihren 'Friedenstrommeln' in die Dampfzentrale. [mrb] mo 17.05 ab 20h dampfzentrale bern >www.myspace.com/wildbirdsandpeacedrums

a fine frenzy

>indie pop Nicht von ungefähr hat man an Livekonzerten von Alison Sudol den Eindruck, es sei eine Schauspielerin, welche einem da von der Bühne herab in ihren Bann zieht. Als Tochter von zwei Schauspiellehrern in L. A. aufgewachsen, kam Alison schon früh mit künstlerischem Schaffen in Berührung. Unter dem Pseudonym 'A Fine Frenzy', welches aus dem Stück 'Ein Sommernachtstraum' von Shakespeare entsprungen ist, verzaubert sie das Publikum auf ihren Tourneen mit Stimme, Klaviertönen und feenhaftem Äusseren, sodass alles um einem herum vergessen geht. [mao] do 20.05. ab 19h bierhübeli bern >www.afinefrenzy.com


Flagge zeigen! und gewinnen Sofort gratis RaBe Flagge bestellen und tolle Preise gewinnen: Eine RaBenschwarze Vespa LX 125 von Lerch Kurt Velos-Motos, Bern piaggio Center Heinz M端ller, Bern piaggio Center Thomas Vogel, Bern 2-Rad Wehrli,Belp

WeLLnessWeeKends von Panoramaresort & SPA in Feusisberg einKaufsguTsCHeine von

alle infos und gratis RaBe flagge auf www.rabe.ch oder 031 330 99 90


32

fiona daniel

Events

>indie / jazz / folk rock Vor circa 20 Jahren muss in der Schweiz etwas aussergewöhnliches stattgefunden haben. Eine junge, talentierte, tiefsinnige, schöne Sängerin nach der anderen entsteigt dem Schaum des Meeres um uns Erdenbürger zu verzaubern. Die bisherigen drei Eisheiligen sind ja weitherum bekannt. Mit ihrem neuen Album wird sich aber auch Fiona in eurem Gehörgang, in eurem Herzen festsetzen. Verspielt doch melancholisch, hoffnungsvoll doch nie verblendet entspringen die Melodien ihren Lippen, werden auf Gitarre und Klavier zum Teppich auf dem wir durch einen hoffentlich noch kommenden Sommer gleiten wollen. [rio] do 20.05. ab 20h sous soul bern >www.fionadaniel.com

solange la frange

>electro punk Aiaiaiiii, Electro Punk pur von den Newcomern Solange La Frange gibt's seit März auch auf CD gepresst. Die überzeugende Live Band besticht auch auf dem Debutalbum: Das Trio hats geschafft, den Spirit der Auftritte festzuhalten, damit ihr ihn in eurem Wohnzimmer, Auto etc. rauslassen könnt. Mit Solange La Frange beschert uns das Welschland ein ausserordentliches Electro Vergnügen, doch nicht nur das, die Band ist eigentlich ein Gesamtkunstwerk, welches auch in Sachen Mode ganz schön was zu sagen hat. Siehe und höre selbst. [mao] do 20.05. ab 19h kofmehl solothurn >www.myspace.com/solangelafrange

surreales am unreal

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

>drum'n'bass Der Frühling wäre nicht das was er ist, ohne Maiglöckchen, launisches Wetter und das Drum'n'Bass Festival UNREAL. Und damit der Frühling bleibt was er ist, können wir uns wieder einmal auf ein Line-up aller erster Sahne freuen. Dazu zählen unter anderem Chase & Status aus England, die trotz Zusammenarbeit mit Musikgrössen wie Snoop Dogg, Jay-Z und The Prodigy dem Underground treu geblieben sind. Mit ihrer Komposition aus klassischem Drum'n'Bass und melodiösen Dub Step-Elementen schaffen sie einen so noch nie da gewesenen Sound. Klingt Surreal, ist aber Unreal. [lyc] fr 21.05. 22h reitschule bern, grosse halle >www.ammonit.ch >www.reitschule.ch

never ever a tunnel

>electronica / deep house / techno Die legendären N. E. A. T. Partys in der Formbar haben sich zum festen Bestandteil der Berner Partyszene gemausert. Und auch beim 28. Mal geht ihnen noch lange nicht die Puste aus. Mike Huckaby wird uns diesmal mit seinem stark im Deep House verwurzelten Sound und seinem beispiellosen Fachwissen über Techno beglücken. Sein Name ist wohl eher Kennern ein Begriff. Zu Unrecht, denn der Detroiter ist einer der kenntnisreichsten Djs weltweit. Wer wirklich gute Musik liebt, sollte sich selbst einen Gefallen tun und sich in die Formbar begeben. [lyc] fr 21.05. ab 23h formbar bern >www.myspace.com/neatclub


samstag,10. juli 2010, 18 h stade de suisse bern Album «Funhouse – The Tour Edition» im Handel erhältlich

VIP-Paket erhältlich: www.ticketcorner.com oder unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min) pinkspage.com | pink-music.de

Good News in association with

by arrangement with

Vorverkauf bei Ticketcorner unter der Nummer 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.), übers Internet: www.ticketcorner.com oder bei Die Schweizerische Post, Manor, SBB und Coop City, sowie bei allen anderen Ticketcorner Verkaufsstellen. Info: www.goodnews.ch oder Info-Line 0900 800 800 (CHF 1.49/Min.)


34

Events

fische in griechenland

>theater ...und dann mussten wir die kranke Wildsau pflegen. Die fünfte Produktion des Kollektivs Sans Cible befasst sich mit der Kindheit: Ausgehend von Tagebucheinträgen, wird nach Erinnerungen gesucht. Der kindliche Blickwinkel wird erforscht, Wunschträume, Ängste, Nöte werden aufgedeckt. Der Skianzug nervt, Rosarot ist hässlich, die Unterhose ist nass, der Fisch ist tot, bib bab bub. Voller Übermut rennt man von Zuhause weg – komm, wir hauen ab, ich bin die Ritterstochter, du passt auf die Pferde auf, Melissa kocht und Romy ist die Magd. [dim] fr 21. & sa 22.05. ab 20h30 & so 23.05. ab 19h tojo theater reitschule bern >www.tojo.ch

sven der grosse

GOODies

gewinne 2 x 2 tickets online!

>techno / electro / house Er ist einer der ganz grossen TurntableArtists weltweit und vielleicht der einzige DJ-Star aus Deutschland, der es über den Technoboom hinaus zu bleibender Anerkennung gebracht hat. Aber er hat es verdient, denn kaum jemand hat sich seiner Clubkultur mit immer neuen Ideen und Konzepten derart verschrieben, wie Sven Väth. Und auch dieses Jahr bereist er die ganze Welt: 41 Clubs in 21 Ländern! Dazu gehört auch die Schweiz und die Reithalle, nicht nur das, denn in der Grosse Halle wird auch gleich die rühmliche Schlussveranstaltung von Svens 'The Sound Of The 10th Season Worldtour 2010' stattfinden. Tanzt bis euch die Füsse abfallen, lacht bis euch die Tränen kommen und habt Spass bis es wehtut! [lyc] sa 22.05. 22h reitschule grosse halle >www.cocoon.net >www.reitschule.ch

steff la cheffe die erste

>hiphop / rap Beatbox-Shows in Berlin, Auftritte an diversen Festivals und Gewinnerin des m4music Newcomer of the Year Award. Steff La Cheffe hat einiges im Köcher und der ist noch lange nicht ausgeschossen. Ihr erstes Album ist am Start, es wurde von Dodo Jud produziert und hat ganz schön was drauf! Gross solls gefeiert werden, wenn die junge Bernerin den Dachstock an ihrer Plattentaufe zum Kochen bringt und da gibts nicht nur ein Homies-Aufgebot, denn was Steff zu sagen hat, ist für alle Ohren. [dim] sa 22.05. ab 22h dachstock reitschule bern >www.stefflacheffe.ch

cold cave

>pop 100 % Pop-Musik, die uns nur ab und zu in die Atmosphäre einer kalten Höhle versetzt, ansonsten wirklich nur die guten alten Pop-Feelings aufkommen lässt. Wie Wesley Eisold (Band-Leader) als Hardrocksänger verschiedener Bands zum Pop fand, hat wohl weniger mit der Musik als mit der Kunstrichtung zu tun. Als Mitbegründer eines Kunstverlags und nun auch Produzent ebensolcher Musik, scheint er sich in der Welt des Pop-Art pudelwohl zu fühlen. Und eben dies spürt man auch in seinem Sound. Die Schmerzen der 80er Jahren aktualisieren und modernisieren, bunt und schrill dem Kitsch auch in diesem Jahrhundert weiter fröhnen. [mrb] so 23.05. ab 20h fri-son fribourg >www.myspace.com/coldcave


jimi tenor

& tony allen band

>nu jazz / afro / experimental Hornbrille, Seitenscheitel, Wahnsinn und Präzision. Jimi Tenor ist unberechenbar vielseitig und schier unfassbar behände. Der ruhige Finne, der aus reinem Zufall mal einen internationalen Clubhit landete, tut sich für das Projekt 'Inspiration/ Information' mit 'Fela Kuti'- und 'The Good, The Bad & The Queen' – Schlagzeuger Tony Allen zusammen. Allen groovet auf Teufel komm raus, während eben der seine Bläser messerscharf vorantreibt und auch den hinterletzten Grobmotoriker mit lässigst hingeworfenem, ekstatischem Nu Jazz auf die Tanzfläche treibt. [rio] so 23.05. ab 21h dachstock bern >www.jimitenor.com

best coast

>surf / pop Bethany Cosentino ist der Name dieser Sängerin und Songschreiberin aus dem Wilden Westen. Ja 'Best Coast' ist ganz offensichtlich angehaucht und inspiriert durch die Beach Boys. Das gibt Bethany auch ganz offen zu. Die meisten Songs erfüllen einen gleich mit diesem unverwechselbaren Strand-Gefühl. Es ist aber auch diese grosse Liebe zu Kalifornien, die man in jedem ihrer Lieder heraushört. Aus der Stadt der Engel stammend handeln ihre Texte aber von Einsamkeit, von Lethargie und Stumpfsinn. Es ist diese Mischung, die Best Coast sehens- und hörenswert macht. [mrb] mi 26.05. ab 20h isc-club bern >www.myspace.com/bestycoasty

nie ein kranich gewesen

>tanz / choreographie / jazz Wo Feuer und Wasser aufeinandertreffen finden sich auch Julia Stucki und Marianna Straub. Die Eine warf den Flamenco in die Schüssel, die Andere besänftigte mit T'ai Ji. Gegensätze umarmen sich und gehen bislang einzigartige Wege in der fast 70 Minütigen Show der beiden Tänzerinnen. Begleitet von einer eigens hierfür zusammengestellten Komposition des Berner Jazzsängers Andreas Schaerer. Bei der Premiere vor zwei Jahren waren alle drei Aufführungen blitzschnell ausverkauft. Nun bleibt entweder die DVD oder man mache sich auf in die Vidmarhallen für zwei unnachahmliche Abende. [rio] do 27. & fr 28.05. ab 19h45 vidmarhallen bern >www.bejazz.ch

ernesto davide

>electronica / alternative / experimental Ernesto Davide hat seinen ganz eigenen Musikstil gefunden. Irgendetwas zwischen Minimal-Techno und Deep House nur mit einer Spur mehr Gefühl. Das lässt uns träumen, das treibt uns in andere Welten, lässt uns den Alltag vergessen und die Musik in uns spüren. Da gibt es plötzlich nur noch uns und die Tanzfläche und genau so sollte sich doch eine Samstagnacht anhören. [lyc] sa 29.05. ab 22h wohnzimmer bern >www.ernestodavide.ch >www.lesamis.ch

35


36

Quickies

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies

SAMSTAG bern bierhübeli bonsoir dachstock dampfzentrale formbar gaskessel isc club kairo lötschberg musigbistrot ono wasserwerkclub wohnzimmer solothurn kofmehl thun mokka

01.05 25plus die party ab 25 jahren! 23:00 alex dallas (ch) jagged (ch) 22:00 1 diskoquake: parov stelar (etage noir) 19:00 P festival: steps #12 limón dance company (usa) 23:00 1 the trip jon donson, rodri, bird 22:00 1 labe night feat. chris liebing 22:00 oldies, das original dj's hansp und tom 21:30 reverend deadeye (usa) reverend beat-man (ch) 22:00 supernova meets lötschberg 21:00 3 tonight & only (ch) 20:00 3 plattentaufe: gianni spano & the rockmin 22:00 2 the hype – an urban legend w/ bam biz-ay 22:00 emely & scum raketenmusik 20:00 3 subway to sally (de) akustik-tour-nackt-ll 22:00 3 kalles kaviar finest swiss sk & rocksteady 22:00

SONNTAG 02.05 bern bee-flat im progr 20:30 4 plaistow (ch) trio unter hochspannung 21:00 5 yann tiersen (f) dachstock Seit Wochen freuen wir uns auf einen wunderbaren Abend in der Welt des Yann Tiersen. Mit Chansons zum Träumen und Folk-Stücken zum Tanzen. 05:00 1 after-trip fredor w/ frango (sirion rec) formbar 19:00 P 'gross und klein' von botho strauss tojo düdingen 21:30 3 brian jonestown massacre sparrow & the workshop bad bonn fribourg 20:00 5 bedroom community reykjavik island fri-son MONTAG solothurn kofmehl DIENSTAG bern dampfzentrale ono MITTWOCH bern bee-flat im progr bonsoir gaskessel kairo ono rössli reitschule tojo solothurn kofmehl DONNERSTAG bern bonsoir formbar gaskessel ono rössli reitschule tojo vidmarhallen

03.05 19:30 4

jazz soirée fm trio

04.05 metal die hard front: insidious decrepany (us) &.. 20:00 L ono jazz & youscene präsentieren: andreas schaerer 19:00 3

05.05 kerouac feat. greg osby & philipp schaufelberger 21:00 superpingpong tischtennis, drinks und djs 19:30 P tap improtheater präsentiert: theatersport 20:30 L jürgen teipel (d) lesung 20:00 L literatur im keller lesesessel 21:00 1 aluminum babe 20:30 P 'kosmose' von cie elektra 19:00 3 caliban & raised fist & lionheart & blown &.. 20:30 4

23:00 2 23:00 1 19:30 P 20:00 L 21:00 1 20:30 P 20:30 L

06.05 noir modularclub jay sanders (jagged), mastra tap improtheater präsentiert: theatersport ono klassik marienglas plattentaufe: meienberg 'kosmose' von cie elektra vidmar 676: nuevo tango club nuevotango ensemble


electronic music black music

rock & pop classic music

world music jazz & blues

DONNERSTAG >FORTSETZUNG solothurn kofmehl

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

37

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

06.05 20:00 3

fools garden (de) unplugged tour 2010

FREITAG 07.05 bern atelier b21 00:00 E bahnstrasse tag der offenen tür 22:00 bierhübeli medifest 2010 – x-ray me live: stan or itchy 23:00 2 peanut butter wolf (usa) bonsoir 23:00 1 groovebox alex smoke, tobias, crowdpleaser, fabien dachstock 20:00 1 wolfahrt – malatesta (i/ch) dampfzentrale 23:00 1 milenka goes big dj solid w/ bobby baguette formbar 22:00 1 killing on the dancefloor playgroundkidz dj's isc club 22:00 1 dj roberto mas (be) tribal underground lötschberg 21:00 4 ayres (anatolia, argentina) musigbistrot 20:00 6 ono klassik sbamsbamphonie ono 20:30 P 'kosmose' von cie elektra tojo 20:30 4 uptown big band uptown goes downtown n°117 vidmarhallen 22:00 2 wurzel 5 (chlyklass / be) wasserwerkclub Vor Jahren noch im Planschi am Pool-Tisch, erweisen die Jungs für die 'letschti rundi' dem Wasi nochmals die Ehre. Eine Wurzelbehandlung der anderen Art. 22:00 wohnzimmer pl mcw köntry (geht aus land) düdingen 21:30 3 pulse it's a rock'n'roll way bad bonn solothurn 20:00 5 chumbawamba (uk) acoustic show! only swiss show! kofmehl 20:00 2 the sugarhill gang (us) rappers delight thun 22:00 2 nilsa mokka SAMSTAG 08.05 bern 00:00 E bahnstrasse tag der offenen tür atelier b21 22:00 bierhübeli pearls of the 80ies! dj franctone 23:00 bonsoir the juan maclean (usa) 21:00 M schweden wochen together cinématte 23:00 1 liquid session bungle, b-comblex dachstock 20:00 P festival: steps #12 bruno beltráo & grupo de rua dampfzentrale 23:00 1 coqyo dr.minx, karaoke at 12pm formbar 22:00 3 80's a selection of pop, rock & wave isc club 20:00 3 attwenger (a) kairo 22:00 3 mama rosin luna llena Für einmal sorgt nicht eine YB-Siegesfeier mit Mani Porno und Gastsänger Tschäppu für Stimmung. Sondern die Band Mama Rosin mit ihrem energetischen Cajun. 22:00 1 dj jane vayne lötschberg 14:00 6 ono kids sbamsbamphonie ono 20:30 P 'kosmose' von cie elektra tojo 22:00 1 audiotheque 3 years of oslo guillaume&coutu dumonts via felsenau 22:00 1 the proxy (turbo records / moscow) w/ kid silly.. wasserwerkclub 22:00 1 j.c. night wohnzimmer solothurn 21:00 2 move! (disko) kofmehl 21:00 3 redwood (ch) & support the only child (ch) thun 22:00 3 the last dance trummer's lost english songs mokka SONNTAG bern atelier b21 bee-flat im progr cinématte

09.05 bahnstrasse tag der offenen tür 20:30 mélissa laveaux (canada) urban soul 18:30 M schweden wochen together 00:00 E


38 SONNTAG bern

Quickies

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies >FORTSETZUNG dampfzentrale formbar ono rössli reitschule

MONTAG bern cinématte kairo käfigturm

09.05 festival: steps #12 gregory maqoma (sa) 05:00 1 after-theque boris why (audiotheque), dave canina 19:00 5 wael sami und veronika klaus arabischer gesang 18:00 dj stunti 18:00 P

10.05 wochen together 20:00 3 the bridge (open mike) 20:00 P der drache vom theater total 18:30 M schweden

DIENSTAG bern 20:20 L das letzte gebot auktion für alle dampfzentrale Zum Ersten, zum Zweiten und zuuuuum Dritten! Egal ob als Bieter oder Verkäufer, mit dem letzten Gebot gewinnst du immer! bern 21:00 3 olafur arnalds (isl) isc club 19:30 5 susana caligaris & federico aldao ono fribourg 21:00 2 sky & robbie feat. bitty mc lean (jm/uk) fri-son

11.05

MITTWOCH 12.05 bern bee-flat im progr 20:30 L ubuhle be afrika südafrikas roots 00:00 F auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. bern stadt 23:00 1 mickey morris & family (bern) bonsoir 22:00 3 daau – die anarchistische abend unterhal dachstock 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself dampfzentrale 21:00 3 doppelplattentaufe: modern day heroes (ch) & isc club 23:00 3 the nutcutters – aftershowparty dj dannyramone isc club Französischer Albumtitel, englische Texte, deutschsprachige Band. Aber von wegen 'rien ne va plus': Die Bieler Modern Day Heroes taufen ihr neues Baby. 20:30 P storm störmer: worst case szenarios kairo 22:00 lötschberg dj ubud (be) 20:00 3 jack pot & the nuggets ono 21:00 L 'flüchtige tage' bill ayers feat. daniel ryser rössli reitschule 20:00 3 spiel mit uns vidmarhallen solothurn 19:00 4 kanti jazz night kofmehl DONNERSTAG bern bern stadt bonsoir cinématte dampfzentrale formbar rössli reitschule solothurn kofmehl thun mokka

13.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 23:00 2 noir 21:00 M schweden wochen together 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 23:00 1 modularclub ernesto davide, mastra 21:00 3 navel / lombego surfers 20:00 5 max herre 22:00 L maxim deutscher reggae 00:00 F

FREITAG 14.05 bern 00:00 F auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. bern stadt 20:00 4 zoon.on organic groove jazz bg25 20:15 bierhübeli stefanie heinzmann & band support: gundi Die Bänder geflickt, die Stimme intakt. Eine der erstaunlichsten Figuren der Schweizer Musikszene zu Gast im Hübeli.


electronic music black music

FREITAG bern

solothurn

rock & pop classic music

world music jazz & blues

>FORTSETZUNG bierhübeli bonsoir cinématte dachstock dampfzentrale formbar isc club kairo lötschberg musigbistrot ono vidmarhallen wasserwerkclub wohnzimmer kofmehl

SAMSTAG bern bern stadt bg25 bierhübeli lounge bonsoir dachstock dampfzentrale formbar isc club kairo lötschberg musigbistrot wasserwerkclub wohnzimmer fribourg fri-son solothurn kofmehl thun

mokka

SONNTAG bern bee-flat im progr bern stadt dampfzentrale formbar ono rössli reitschule fribourg fri-son MONTAG bern bern stadt cinématte dachstock dampfzentrale kairo ono

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

39

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

14.05 soul city djs funksoulbrothers 23:00 flashdance & dj haitian star (d) 21:00 M schweden wochen together 23:00 L cool & deadly: moya / boss hi-fi / nick 22:00 1 liebling black pampers dj's 23:00 1 moving livid nakadia, jakob jones w/ taktlos 22:00 1 indiegital electroindiopoptronicdisco 21:00 1 school of zuversicht feat. dj patex (d) 22:00 dj lucky (elektrostubete) 21:00 5 sorry gilbert (berlin) 20:00 3 ray wilson – genesis unplugged 20:30 4 das beet avantgarde jazz, cd-taufe 22:00 soulin 'n' stompin w/ the capital soul sinners: 22:00 3 matt keating & cassis (usa/ger) 19:30 3 gägäwärt die mundartnacht 23:00

15.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 20:00 3 waldhärtzz 20:00 3 bap auf 'extratour' 23:00 shir khan (berlin) & round table knights 22:00 5 wild wild east: dj rane & tba balkan beats 19:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 23:00 1 midilux alec tronic, berybeat w/ racker 22:00 3 indiezone the alternative dancefloor 21:00 1 kommando elektrolyrik (d) 22:00 4 dj the remedy (fr) 21:00 3 miss kenich (berlin) 22:00 1 midnight juggernauts (siberia records) 22:00 1 alex like musica electronica para la casa 21:00 1 holy fuck (ca) aftershow: dj du tennis 20:00 3 donots (d) the long way home tour 2010 22:00 1 neonblizz(z) (disko) 22:00 5 nana cissokho'n'kho african grooves from senegal 00:00 F

16.05 nik bärtsch's ronin (ch) 00:00 F auawirleben tojo, dampfzentrale, schlachthaus ... 18:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 05:00 1 after-lux ez raidler w/ fa_bien (midilux, beam rec.) 20:00 P lindy hop 20:00 3 unbunny (usa) 20:00 3 mustasch (se) samavayo (de) 20:30 4

17.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 18:30 M schweden wochen together 21:00 1 baby monster (usa) 20:00 5 svenska nätter wildbirds & peacedrums 21:00 1 katerine ottosen 00:00 E galerie vernissage der ausstellung von s 00:00 F


40 MONTAG bern solothurn

Quickies

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies >FORTSETZUNG rössli reitschule kofmehl

DIENSTAG bern bern stadt bg25 dampfzentrale tojo solothurn kofmehl MITTWOCH bern bee-flat im progr bern stadt bg25 dampfzentrale gaskessel ono rössli reitschule tojo solothurn kofmehl

17.05 baby monsters 3 brandi carlile (us) give up the ghost-tour 2010

20:00 1 19:00

18.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 20:30 5 lonisation trio rafael schilt, rodrigo aravena 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 20:00 P 'memory lost' von schützwolff (basel/biel) 20:00 dienstags-jam 00:00 F

19.05 theaterfestival auawirleben fake yourselff! 00:00 F auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 20:30 5 lonisation quartett rafael schilt, rodrigo aravena 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 19:30 P tap improtheater präsentiert: improshow 20:00 L literatur im keller samson kambalu 20:00 2 takaba euro tour 2010 20:00 P 'memory lost' von schützwolff (basel/biel) 19:00 3 bad boys for life tour 20:30 P

DONNERSTAG 20.05 bern 00:00 F auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. bern stadt 19:00 3 a fine frenzy bierhübeli 23:00 bonsoir noir 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself dampfzentrale 23:00 1 modularclub mastra formbar 21:00 3 nils burri (ch) musigbistrot 20:00 P capital slam anschl. heu, stroh und hafer rössli reitschule Achtes Mal Capital Slam: Wer steigt gegen erfahrene Slampoeten in den Ring und zeigt ihnen den King? Im Anschluss elektronische Poesien aus Heu, Hafer und Stroh. 20:00 3 fiona daniel sous soul 20:30 4 transit room contemporary jazz, cd-release vidmarhallen solothurn 19:00 1 solange la frange & we love machine kofmehl FREITAG bern bern stadt bg25 bierhübeli bonsoir dachstock dampfzentrale formbar isc club kairo lötschberg musigbistrot reitschule tojo vidmarhallen

21.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 20:30 5 lonisation quartett rafael schilt, rodrigo aravena 19:30 emergenza schweizer familie live band festival 23:00 1 rjd2 22:00 3 erik sumo (hun) 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 22:00 1 liebling: dj sassy j 23:00 1 n.e.a.t. mike huckaby (detroit), n.e.a.t. 22:00 3 50ies jukebox djs skinny jim tennessee & lob-o-tomy 21:00 1 urban junior (ch) 22:00 1 dj bertel gee (hlm be) 21:00 3 micha sportelli (ch) 22:00 1 unreal chase & status, mc rage, ed rush, toni b 20:30 P 'fische in griechenland..' von sans cible 20:30 L yorgos valiris trio flamenco feat. los caracoles 00:00 F


electronic music black music

FREITAG bern solothurn

rock & pop classic music

world music jazz & blues

>FORTSETZUNG wasserwerkclub wohnzimmer kofmehl

SAMSTAG bern bern stadt bg25 bierhübeli bonsoir dachstock dampfzentrale isc club kairo lötschberg ono reitschule tojo wasserwerkclub wohnzimmer SONNTAG bern dachstock formbar isc club

fribourg thun

ono tojo fri-son mokka

MONTAG bern ono rössli reitschule solothurn kofmehl DIENSTAG bern bonsoir ono parterre MITTWOCH bern bee-flat im progr bonsoir dampfzentrale isc club ono tojo düdingen bad bonn solothurn kofmehl

exhibition festival

kids & family literature / lecture

movie / film performance

41

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

21.05 soulflush w/ dj roy & dj fonkeechild 22:00 5 specknockerl (a/ch) 21:00 dance machine 22:00 3 death metal night darkrise, britney und cropment 22:00 2

22.05 auawirleben tojo,dampfzentrale,schlachthaus u.v.m. 20:00 5 i.trio bollywood-rock & brazil-jazz 21:15 1 le peuple de l'herbe 23:00 2 bastard bros. vs. emely & scum 22:00 2 steff la cheffe plattentaufe: bittersüessi pille 20:00 P festival auawirleben 2010 – fake yourself 22:00 3 golden tolerdance euro disco 20:45 champions leage endspiel 22:00 1 dj chris dubflow (be) 21:30 3 candy from a stranger 22:00 1 dekadance sven väth 20:30 P 'fische in griechenland..' von sans cible 22:00 1 ghost club w/ the toxic avenger 22:00 dj touch sommer im haus 00:00 F

23.05 jimi tenor & tony allen reitschule olé 05:00 1 after-chundlay mike machine (sinneswandel) 20:00 3 japandroids (can) 22:00 3 japandroids – aftershow party dj phrank 20:30 3 ono präsentiert neue musik: two electropop opera 19:00 P 'fische in griechenland..' von sans cible 20:00 3 cold cave (us) 22:00 5 delaney davidson -songs 20:30 4

24.05 ono präsentiert neue musik: china project 22:00 L eugene s. robinson (oxbow) reading from his novel 12:00 2 rule the floor der breakdance-event 20:30 3

25.05 noir 20:30 1 ono präsentiert neue musik: two electropop opera 22:00 3 william white 22:00 2

26.05 contreband (ch) ein stück jugend 23:00 2 hsw-night 20:20 P pix mix – 20 menschen. 20 bilder. 20 sek 21:00 3 best coast (us) support: turbo fruits (us) 20:30 1 ono präsentiert neue musik: two electropop opera 20:30 P 'burn out' von les etoiles 15:00 bad bonn kilbi 2010 charts from hell 20:00 2 poetry slam mundgerecht 20:30 4


42

electronic music black music

rock & pop classic music

world music jazz & blues

exhibition festival

Quickies

kids & family literature / lecture

movie / film performance

redaktioneller beitrag in dieser ausgabe

DONNERSTAG 27.05 bern bonsoir 23:00 1 wildlife! (bern) & radiorifle (solothurn) Yeah! Zwei Platzhirsche in Action – wo Wildlife! und Radiorifle auftreten, ist schweissgeschwängerte Luft inklusive. Electronica zum Zungenschnalzen. bern formbar 23:00 1 modularclub bird (sirion rec), mastra musigbistrot 21:00 3 william white 'unplugged' (barbados) tojo 20:30 P 'burn out' von les etoiles vidmarhallen 20:30 P nie ein kranich gewesen t'ai ji, flamenco, jazz düdingen bad bonn 15:00 bad bonn kilbi 2010 charts from hell FREITAG 28.05 bern bierhübeli 22:00 1 the legendary space night dj franctone 23:00 1 super flu – live & dj monaberry dachstock 23:00 1 technikal knockout skaos, allen peers, nick nasty formbar 22:00 1 one year play it loud party! noisia, silent extend gaskessel 21:00 3 monsters of rock – new breed metal / hardcore isc club 22:00 lötschberg dj juanolito bang bang (so) 21:00 5 houry dora (syria/ch) musigbistrot 20:30 P 'burn out' von les etoiles tojo 20:30 P nie ein kranich gewesen t'ai ji, flamenco, jazz vidmarhallen 22:00 2 mundartisten record release w/ knackeboul,.. wasserwerkclub 22:00 1 jane vayne (broadspectrum) wohnzimmer düdingen 15:00 bad bonn bad bonn kilbi 2010 charts from hell solothurn 20:00 3 marc sway (ch) tuesday-songs-tour 2010 kofmehl solothurn 20:00 3 wooly bandits (us) & support kofmehl Auf Europa-Tournee mit neuem Album. Spezielle Stimme, viel Rock-Bauklötze und wunderschöne Klischees. 23:00 kofmehl oldieshaker SAMSTAG bern dachstock dampfzentrale formbar gaskessel isc club lötschberg tojo wasserwerkclub wohnzimmer düdingen bad bonn solothurn kofmehl thun

mokka

SONNTAG bern dampfzentrale formbar rössli reitschule solothurn kofmehl

29.05 dachstock darkside tech itch, deejaymf, vca... 22:00 1 moustache: die vögel (d, live) &round table knights 23:00 1 buzz boutique kellerkind, leke da loko, boris why 22:00 1 one year play it loud party! format:b, circumflux 22:00 oldies – end of season party dj hansp und tom 22:00 4 dj first season 20:30 P 'burn out' von les etoiles 22:00 2 colorz w/ urban knights dvj (bristol/lon 22:00 1 ernesto davide (welcome to the bass) 13:00 bad bonn kilbi 2010 charts from hell 21:00 bodyshaker (disko) 21:00 3 indiesplash (disko) 22:00 3 roy & the devil motorcycles feat. honshu wolfs 23:00 1

30.05 zentralmarkt flohmarkt & brocante 05:00 1 after buzz little lu, alfredo barcos 20:00 5 g.rag y los hermanos patchekos 19:00 5 roland heim & reto stampfli 10:00

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/quickies


Directories

43

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/directories

AUSGEHEN

bee-flat – turnhalle im progr, speichergasse 4, 3011 bern konzerte jeden mittwoch und sonntag ab 20h30, disco am ersten freitag im monat ab 22h, programminfos/tickets: www.bee-flat.ch

bejazz club bernau 10

vidmarhallen, könizstr. 161, 3097 bern-liebefeld, 0445 866 266, www.bejazz.ch seftigenstrasse 243, 3084 bern-wabern, 031 961 60 38, www.bernau.ch bierhübeli, neubrückstr. 43, 3012 bern, 031 301 92 92, www.bierhuebeli.ch das kultur- & konzertlokal in bern. gute musik. live & djs. öffnungszeiten: mo 19 – 0h30, fr & sa 21– 03h30, bei konzert 1h vor türöffnung

37

club bonsoir, aarbergergasse 33-35, 3011 bern öffnungszeiten und programm unter www.bonsoir.ch contact@bonsoir.ch

09 formbar

dampfzentrale, marzilistrasse 47, 3005 bern tel 031 312 12 06, www.dampfzentrale.ch sandrainstrasse 10, 3007 bern, www.formbar.be kulturfabrik kofmehl, kofmehlweg 1, 4503 solothurn www.kofmehl.net, www.myspace.com / kfksolothurn das kofmehl-programm auf's handy? *kofmehl start* an *248* (–.20/sms)

haberhuus kultur muhlernstrasse 9, 3098 köniz, 031 972 46 46, www.haberhuus.ch 18 isc club, neubrückstr. 10, 3012 bern, tel 031 302 52 36, www.isc-club.ch öffnungszeiten: do ab 21 h live, fr und sa ab 22 h, so ab 20 h 15

les amis – wohnzimmer, rathausgasse 63, 3011 bern öffnungszeiten: mo – mi 17–24h30 / do – sa 17– 03h april – september do 24.30 geschlossen, www.lesamis.ch

02

national, hotel restaurant theatersaal, hirschengraben 24, 3011 bern tel 031 381 1988, fax 031 381 68 78 info@nationalbern.ch, www.nationalbern.ch

ono 22 06 reitschule 06 02

kramgasse 6, 3011 bern, 031 312 73 10, www.onobern.ch plan b – bar lounge music, rathausgasse 53, 3011 bern mo – sa 17 – 00h30, so 15h – 00h30 fr & sa electro brunch von 05h – 09h neubrückstrasse 8, pf 5053, 3011 bern, 031 306 69 69, www.reitschule.ch dachstock reitschule sonic treatment guaranteed! neubrückstrasse 8, 3012 bern, www.dachstock.ch vorverkauf bern: rockaway beach & olmo tickets, web: www.petzitickets.ch shakira, disco-bar, maulbeerstrasse 3, 3011 bern tel 031 381 77 67, info@nationalbern.ch www.shakira.ch

21 28 sous soul 38

silo bar lounge, mühlenplatz 11, 3011 bern tel 031 311 54 12, www.silobar.ch die kultbar mit den besten berner dj's jeweils do, fr & sa ab 22h junkerngasse 1, 3011 bern, www.sous-soul.ch wasserwerk club, wasserwerkgasse 5, 3011 bern www.wasserwerkclub.ch, www.myspace.com/wasserwerkclub freitag und samstag ab 22.00, ab 20 jahren

ESSEN bellini gelateria crêpes & glacés, ryffligässchen 4, 3011 bern, 031 534 17 56 brasserie bollwerk – echtheit & genuss bollwerk 41, 3011 bern, 031 311 60 90, www.brasserie-bollwerk.ch öffnungszeiten: montag 10 – 14, dienstag – freitag 10 – 24, samstag 16 – 24


Directories

44

ESSEN cowboys Visitenkarte_RZ_recto.pdf

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

11.5.2007

>FORTSETZUNG

10:18:53 Uhr

speichergasse 37, 3011 bern, 031 311 92 70, www.cowboysbar.ch fugu nydegg, modern asian cuisine & bar, gerechtigkeitsgasse 16, 3011 bern tel 031 311 51 25, www.fugu-nydegg.ch, öffnungszeiten: mo – mi 11 – 23h / do – fr 11 – 00h30 / *sa 10 – 00h30 / *so 10 –22h (*durchgehend warme küche)

haberhuus bistro muhlernstrasse 9, 3098 köniz, 031 972 48 48, www.haberhuus.ch 19 lötschberg restaurant bar delikatessen, zeughausgasse 16, 3011 bern tel 031 311 34 55, öffnungszeiten: mo – mi 09h – 24h, do 09h – 02h30, fr – sa 09 – 03h30, oktober – april so 11h30 – 2300, www.loetschberg-aoc.ch mahamaya länggassstrasse 43, 3012 bern, 031 301 01 01, www.mahamaya.ch 14 pizza garibaldi hallerstrasse 21, 3012 bern, www.pizzagaribaldi.ch hauslieferdienst: tel 031 301 47 41, info@pizzagaribaldi.ch mo – do 11 – 14 h, 17 – 23 h 30 / fr 11 – 14 h, 17 – 01 h, / sa 16 – 01 h, so 16 – 23 h

Pizza Garibaldi

pizza master, bernstrasse 30a, 3018 bern, 031 372 7272, www.pizzamaster.ch lieferzeiten: abends , jeden tag von 17 – 23h / mitttags, mo – fr 11 – 13h30 bessere zutaten = bessere pizza

schmiedenplatz 3, 3011 bern, 031 311 59 08

räblus

TRINKEN 12 kreissaal 23 lounge kapelle 11 pery bar subway 39 zsa-zsa bar LIFESTYLE coiffeur berset 01 40 el mundo 01

brunngasshalde 63, 3011 bern, 031 312 50 00, www.kreissaal.be kramgasse 8, 3011 bern, 031 311 21 38, www.loungekapelle.ch, mi – sa ab 17h schmiedenplatz 3, 3011 bern, 031 311 59 08 spitalgasse 4, 3011 bern, 031 311 60 30, www.subway-diebar.ch brunngasse 11, 3011 bern, 031 311 03 47 monbijoustrasse 67, 3007 bern, tel 031 371 46 73, www.coiffeurberset.ch coiff your success 2, hairstyling & makeup, ryffligässchen 13, 3011 bern tel. 031 311 57 05, info @ coiffyoursuccess.ch, www.coiffyoursuccess.ch öffnungszeiten: di, mi, fr 09 – 18h30, do 09 – 20h, sa 09 – 15h schweizerhof-passage, 3011 bern, tel. 031 311 61 14 fizzen, fashion & accessories, ryffligässchen 13, 3011 bern tel. 031 311 11 16, www.fizzen.ch, öffnungszeiten: mo – mi 10.00–18.30 h, do 10.00–21.00 h, fr 10.00–20.00 h, sa 10.00–17.00 h

13

hänsel & gretel, coiffure & maquillage, schulweg 11, 3013 bern tel 031 331 11 88, www.coiffeurhaenselundgretel.ch di 12h – 18h30, mi 09h – 19h30, do / fr 09h 18h30, sa 07h30 – 15h

36

heicho.ch – jeans & more, marktgasse 22, 031 311 38 76, www.heicho.ch für jedes füdli, die passende jeans! 'mavi', 'miss jeans' jeans ab fr. 49.– und 'mass jeans'. 'massanzüge', 'zwei' und taschen auf wunsch.

25

kopfstand, hairstyling & make-up neufeldstrasse 1, 3012 bern  tel 031 932 10 10, www.kopfstand.ch

35 layup streetwear records & graffiti, bubenbergplatz 8, 3011 bern, www.layup.ch radix, boarding & living, www.radixweb.ch snowboarding & freeskiing – skateboarding – kiteboarding – fashion & shoes burgdorf, liestal, huttwil & adelboden 08 starbrush 26 32 tattoo 16 velomania

hairdressers, kornhausplatz 7, 3011 bern, 031 312 98 00, www.starbrush.ch rathausgasse 24, 3011 bern, 079 330 10 39, 32tattoo@bluewin.ch tarzan shop marktgasse 38, 3011 bern öffnungszeiten: mo 12h – 18h30, di / mi / fr 10h – 18h30, do 10h – 20h, sa 10h – 17h, www.tarzan.ch bernstrasse 92, 3018 bern, tel / fax 031 992 07 07, www.velomania.ch


45

komplette & aktuelle daten findest du unter >bewegungsmelder.ch/directories

LIFESTYLE 03

vinylz store music / clothing / writing stuff, rathausgasse 47, 3011 bern, tel 031 311 08 21, www.vinylz.ch, vinylz@bluewin.ch, öffnungszeiten: mo – fr 12.00 – 19.00, do 12.00 – 21.00, sa 11.00 – 17.00

M USIK 05 beam records 20

kramgasse 17, 3011 bern, 031 318 09 75, www.beamrecords.com chop records, best records in town, amthausgasse 22, 3011 bern, tel 031 311 07 57, www.chop.ch, info@chop.ch, öffnungszeiten: mo – mi 11.00 – 18.30 h, do 11.00 – 21.00 h, fr 10.00 – 18.30 h, sa 10.00 – 17.00 h

07

soundoffice, libellenweg 2, 3006 bern, tel 031 535 56 80 vermietung von veranstaltungstechnik & dj equipment www.soundoffice.ch, info@soundoffice.ch

31

studio sounds waaghausgasse 7, postfach 682, 3000 bern 7 tel 031 311 49 49, fax 031 311 49 50, info@studiosounds.ch

SERVICES 41 crashcycles 27

länggassstrasse 32a, 3012 bern, 031 302 83 83, www.crashcycles.ch greenville gardening – dein growcenter in bern www.greenvillegardening.ch, tel 031 381 42 91, sulgeneckst.60, 3005 bern öffnungszeiten: mo – fr: 14:30-18:30, sa: 12:00-16:00

30

passive attack – die promotions alternative, monbijoustrasse 24, 3011 bern tel 031 398 3866, fax 031 398 6669, info@passiveattack.ch, www.passiveattack.ch indoor/outdoor plakatierung, flyering, sampling etc.

untere hauptstrasse 22, 3600 thun, tel 033 222 64 45, www.zigzagmusic.ch

zig zag records

Impressum VERLAG bewegungsmelder ag monbijoustrasse 24, 3011 bern tel 031 370 3000, fax 031 370 3003 contact@bewegungsmelder.ch >www.bewegungsmelder.ch

STV. CHEFREDAKTION aline jordi [jal]

REDAKTIONSSCHLUSS ausgabe juni 10 bis 07.05.10 >redaktion@bewegungsmelder.ch

REDAKTION anna hänni [anh], artur fink [art], barbara marty [bab], boris minnig [bis], christoph tschäppät [tcs], claudia blank [bla], daniela marenah [red], elena posch [epo], fabienne wittwer [fab], florian landolt [flo], jrene rolli [ixy], julia geiser [jug], julia bratuchina [jbr] jan westenfelder [jan], laura wiesmann [law], lukas keller [lke], magdalena oberli [mao], mariel kreis [eis], milena keller [mik], noëmi steffen [noo], paquita etter [ett], rené wirth [wir], sandro junker [san], sebastian imhof [sim], simon dick [sid], simon tellenbach [sat], sébastian lavoyer [sel], sophie weber [sop], victor lindblom [lin], the grumbler [anonym], xymna engel [xen], pressetext [prx]

VERANSTALTUNGSKALENDER ausgabe juni 10 bis 10.05.10 >dates@bewegungsmelder.ch DRUCKAUFLAGE 100'000 ex. DRUCK dza druckerei zu altenburg gmbh, d-altenburg GESCHÄFTSLEITUNG marcel wirth [maw] CHEFREDAKTION NATIONAL deborah imhof [dim]

ARTDIREKTION heimito reinhardt [him] GESTALTUNG sujata reinhardt [suj]

PRAKTIKUM lycra laiber-stattmann [lyc] martin burkhalter [mrb] richard oppermann [rio] COVER ' bm lotto johnny' by sukie style dein bild illustriert von ro* auf dem bewegungsmelder cover. eveline baumgartner mit taro, illustration: ro* [rodja galli] sukie style ein bewegungsmelder label für shooting, styling & hosting >www.sukiestyle.ch VERTRIEB passive attack bern


M

Z

HG

BB

HP

RP

MP

KP

WP

BP

B

Effinger

Ge

lls

se

ge

hr in

se

str.

tstt ma hle

02

35

BB

Monbijoustrasse

greenville gardening

e

30

isc e

ck

g

BREITENRAIN

rias

as

str

se

se

al gas Spit

se

rgas

ngas

sse esga Bund Kleine ze Schan

Marzili

09

dampfzentrale 27

t gasse

Kochergasse Bundeshaus

B

Mark

e

gass

haus

Zeug

Amthausgasse

WP

BP

Schauplatzgasse

HG

Neue

se

erg ass e

erge

Aarb

ich

Sp e

Z

KP

Th un str ass e

s as W

e rb Ge

rkg we er

g rn

se as

.

.

Nydeggbr üc

BERN ZENTRUM

e s hald Postgas sse a Postg . itsg se s tig ke Gere ch ern ga k Jun

Marienstrasse

M

KIRCHENFELD

HP

Aarstrasse

MP

Münstergasse

Kramgasse

Rathausgasse

Brun ngas shald e RP

und trockenen Verhältnissen geöffnet.

07 Sp ita soundoffice lac ke rst ras se

Montag bisKursaal Samstag, 17.00 bis 23.00 Uhr.

tras BIERHÜBELI BIERHÜBELI BIERGARTEN se

Vikt o

d un

Be

d fel en

rü B Sonntag geschlossen. reitschule ebG ot in ar ani te scDer Biergarten ist bei Temperaturen ab 18°C rra n h o dachsstock L er

06

18

13

ng

H

ah auptb

nhof

passive attack

str .

s ras

llen

pe

Ka

MATTENHOF

ztor

war

Sch

strasse

e

ss Gro

Un

ät

it rs ive

e

ss

tra

rs

st 14 ra ss e

ts

af

e

ch

ss

national & shakira

Laupenstrasse

Bundesplatz Bärenplatz Waisenhausplatz Kornhausplatz Münsterplatz Rathausplatz Helvetiaplatz Bubenbergplatz Heiliggeistkirche Zytglogge Münster

41

M

str.

rin rd No

ra

st

el

itt

bierhübeli

tr.

Belp

Tiefenaustrasse

e nz

ha

LÄNGGASSE

necks

Bollwerk

25

se

sbr hau Korn

tr.

10

ras

Sc

asse

sstr

hau

Korn

les

üh

ierm Pa p

kopfstand

rstras

Sulge

Ziegle rst

Aa

e

Aare

ss

e

g

s as

feldKirchen brücke trass

e

Ju

rtens

ng

trass

tra

fr s au

Aege

tra

nzens

Gr

ke

ra st

e ss

BERN

Muristrasse

M

Scha

S

strasse lden

ück i sta

ubr m eu us tm s n Ku

ur

Ne n rte ga lden r sta en s ue rga Ro a A

emin ar

Aare

ücke

46

ss e


37

01 ngas se

Bollwerk

ss e

fizzen

se

rgas

WP

Grosse Schanz e Hauptbahnh of

sse

esga

Kleine Schanze

Bund

se

algas Spit

Schauplatzgasse

HG

Marzilibahn

Kochergasse Bundeshaus

B

20

11

KP

chop records

Z

heicho.ch

Mark16 t gasse 36

tarzan

se

Zeug 19 haus gas

r

heate

Stadtt

lötschberg

Amthausgasse

BP

coiff your success 2 31 40 studio sounds

Neue

st ra

club bonsoir

erge

Aarb

e

ass

he rg

er

se

Sp eic

Aa

cke 08

12

T

Aare

Mattenlift

Plattform

M

e

Münstertreppe

W

. kg er w38 r se as

e

wasserwerk club

silo bar

r Ge 21

ss ga rn be

Nydeggbrü cke

Nydeggtreppe

BERN ZENTRUM

se gas eits 28 tigk h c e e s Ger ga s n r kapelleJunke

e gass Post

sshald

Postga

lounge beam records

05

RP

Marienstrasse

Aarstrasse

Kunsthalle

HP

MP

Fricktreppe

vinylz store

Münstergasse

plan b

23

32 tattoo

zsa zsa bar

Aare

Altenbergstrasse

39 26 Rathausgasse 15 22 03 Kramgasse

sbrü feldbrü cke

rst

ras

zili

tm

m Kirchen

Mar

ns

dl

eu hau

us Korn

Ku

Ho

A

47



bm139 bern