Page 1

Tanz-Workshop in Gaga – mit Annemarie Kaufmann

Daten

Sa 05. & So 06. April 2014

Zeit

11.00 – 13.30 Uhr

Ort

Gartenraum Veranda, Schanzeneckstrasse 25, 3012 Bern

Kosten

90.- Normalverdienende / 80.- Mitglieder BewegGrund & Studierende / 60.- für Inhaber Kulturlegi, PC 30-148605-0

Auskunft

Annemarie Kaufmann, Tel. 079 4673829 aenni_ka@hotmail.com

Anmeldung per Post oder Mail an: Verein BewegGrund, Postfach 730, 3000 Bern 22 kontakt@beweggrund.org Anmeldung bis spätestens 1. April 2014. Platzzahl beschränkt!

Anmeldetalon Ich melde mich für den Workshop vom 05. & 06. April an

Tanz-Workshop in Gaga,

Name

__________________________________________

mit Annemarie Kaufmann

Vorname

__________________________________________

Sa. 05. & So. 06. April 2014, Bern

Strasse

__________________________________________

PLZ/Ort

__________________________________________

E-Mail

__________________________________________

Unterschrift

__________________________________________


Gaga Tanz-Workshop Ein Workshop mit Annemarie Kaufmann 05. & 06. April 2014 in Bern

Annemarie Kaufmann

Bildete sich 2011 / 2012 im Gaga-Teacher-Program am Suzanne Dellal Center Der Workshop richtet sich an Leute mit und ohne Behinderung, die sich für Gaga

in Tel Aviv zur Gagalehrerin aus. Zuvor absolvierte sie einen Ausbildungsgang

interessieren, bereits Gagastunden besucht haben oder Gaga von Grund auf

in zeitgenössischen Tanz (2009 - 2010) an der Zürcher Hochschule der Künste

kennen lernen möchten.

sowie eine einjährige Tanz-Ausbildung bei Le Marchepied in Lausanne (20102011). Laufend bildet sie sich in Improvisation, Contact Improvisation sowie

Wir beginnen mit einer Gagalektion, in welcher die grundlegenden Elemente des

Körpertechniken wie Feldenkrais, Yoga und GiroKinesis weiter.

Gaga vermittelt werden. Darauf werden wir mit den Bildern und Bewegungsquali-

Annemarie hat Unterrichtserfahrungen in Gaga und Zeitgenössischem Tanz

täten aus der Gagalektion improvisieren und daraus eigenes Bewegungsmaterial

mit Erwachsenen, Kindergartenklassen und mit geistig behinderten Kindern.

entwickeln, eine vorgegebene Sequenz erlernen und uns mit diesem Bewegungsmaterial durch den Raum bewegen.

In einer Gaga-Klasse werden Teilnehmende anhand von aufeinander aufbauenden Instruktionen angeleitet, den Körper in seiner Ganzheit zu erforschen. Anatomische Verbindungen werden über die Sinneswahrnehmung bewusster gemacht. Gaga schult das Empfindungsvermögen des Körpers. Dadurch entsteht ein Bewegungsfluss und eine starke Verbindung zwischen den Tanzenden und dem sie umgebenden Raum. Das Training trägt zur Verletzungsfreiheit bei, ebenso können körperliche Schmerzen und Verspannungen abgebaut werden.

http://gagapeople.com/english/

Gaga Workshop  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you