Page 1

BURNOUt vorbeugen, ist besser als heilen.

„Burnout ist keine Krankheit, sondern die Chance zu neuem Bewusstsein für ein nachhaltig, besseres Leben.“

www.beuerhof.de


Neue Erfahrung aus altem Wissen

Erkenne dich selbst! • Fühlst du dich auch öfters energielos und ausgelaugt? • Kannst du schlecht schlafen, abschalten und zur Ruhe kommen? • Plagen dich Lebensängste, die scheinbar immer größer werden? Wenn Menschen an die scheinbare Grenze ihrer Belastbarkeit kommen, sind oftmals Depressionen die Folge oder – wenn es besser läuft – flüchten sie in die oberflächliche Ablenkung und Zerstreuung durch konsumorientiertes Verhalten. Scheinbar deshalb, weil die Betroffenen nicht glauben, dass sie viel stärker sind, als sie es sich selbst zugestehen. Man will nicht wahrnehmen, dass der Zustand und das Gefühl eines Burnouts nur eine Folge von Unachtsamkeit und Selbstüberforderung ist, was in erster Linie etwas mit jedem selbst zu tun hat.

2


Anstatt das anzuerkennen, möchte man die Ursache im äußeren Umfeld finden und die Verantwortung dafür gerne abgeben. Natürlich können ständige Stresssituationen z.B. am Arbeitsplatz, in der Familie, in der Partnerschaft oder durch finanzielle Schwierigkeiten der Auslöser sein und damit auch zu tun haben. Aber wenn du zu dir selbst ehrlich bist, dann wirst du wissen, dass das in erster Linie dein Ding ist – denn du hast dem Geschehen Raum gegeben. In dem Moment aber, wo du das erkennst, hast du den Anfang einer Lösung deines Konfliktes schon gemacht.

3


Reflexion inmitten der Natur

Bewusstsein schaffen Eine Auszeit zu nehmen ist sehr sinnvoll, hat dabei aber nur so viel Wert, wie du bereit bist, dich von alten Mustern, Vorstellungen und Gewohnheiten zu befreien, um Abstand zu nehmen. Sei ehrlich zu dir selbst und schau dir an, wie du heute lebst, was du dir geschaffen hast und was du gerne ändern möchtest. Bist du zufrieden mit dem, wie es ist? Ist das deine Welt? Dein Leben? Viele Menschen wollen Veränderung, sind aber auch immer auf der Suche, anstatt zu finden. Dabei spüren wir doch ganz genau, was uns fehlt, ärgern uns über fehlende Aufmerksamkeit oder Anerkennung und fühlen uns oftmals aufgegeben. Der Grund für das Gefühl eines Burnouts kommt in den meisten Fällen aus unseren zu vielen überquellenden und vollgepumpten Lebenssituationen, wobei wir uns überfordern, selbst nicht achten, ja, sogar ablehnen und auf Grund von Misserfolgen und fehlender Motivation keine Lebensfreude mehr wahrnehmen. Wenn man das Gefühl hat, in einer solchen Burnout-Situation zu sein und sich fragt, wie komme ich da raus, ist der erste Schritt schon getan. Es gibt viele Einrichtungen und Institutionen, die sich auf solche vermeintlichen Krankheiten oder besser gesagt, „psychische Niedergänge“ spezialisiert und mit Ärzten und Psychologen viele Heilmethoden entwickelt haben, die man nicht in Frage stellen sollte. Du musst dich aber selbst fragen, ob du als Kranker eingestuft werden willst oder ob du noch so viel Selbstheilungswille und Lebenskraft hast, dein Geschick selbst in die Hand zu nehmen, bevor der Arzt konsultiert wird oder Medikamente genommen werden müssen. Es gibt einen Platz, wo du das erfahren und neue Erkenntnisse leben kannst: Den Beuerhof in der Vulkaneifel

4


5


Kraftplatz in der Vulkaneifel

Der Beuerhof Dieser Ort, mit seiner 3.000-jährigen Geschichte, beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit der Heilkraft der ganzen Natur. Die umliegenden Wälder und Auen, die alten Strukturen und die neuen Einrichtungen bieten allen Menschen, die Abstand, Erholung und ein neues Bewusstsein finden wollen, eine Quelle für neue Erfahrungen aus altem Wissen. Es geht dabei nicht nur darum, sich selbst zu erfahren, sondern durch das eintauchen in die Natur, durch den Kontakt mit Pflanzen, Tiere, Steine und Erde und durch das Tun mit Tiefgang auf ganz natürliche Weise, sich selbst wieder wahrzunehmen. Es geht um das Erkennen, dass du alles schon in dir hast, damit es dir gut geht. Stell dir vor, du kommst hier an einem Ort, wo du von Menschen empfangen wirst, die genau das erlebt und getan haben, was dich auch aktiv werden lässt. Das ländliche Anwesen Beuerhof, inmitten der Natur mit Alleinlage auf 12 ha ohne Nachbarn, hat eine uralte Geschichte und zeigt sich heute den Besuchern als Begegnungsstätte zum regenerieren.

6


Hierher kommen Menschen, die auf ganz natürliche Art und Weise, ohne Krankenstatus, ohne Medikamente und ohne festgelegte Programme, Abstand finden wollen, sich wieder bewusst werden, um dabei einen Zustand der Gesundheit, Zufriedenheit und Freude am Leben zu erfahren. Das sind Menschen, die aus innerem Antrieb kommen, es sind aber auch solche, die in Führungspositionen stehen und für ihren Arbeitsplatz und Unternehmen so wichtig sind, dass der Aufenthalt am Beuerhof als bezahlte Auszeit auch manchmal vom Arbeitgeber anerkannt und finanziert wird. Hier wirst du willkommen geheißen und als Mitglied einer großen Familie aufgenommen, bist Teil einer Lebensgemeinschaft, wo auf ganz natürliche Weise kommuniziert wird. Dabei werden altes Wissen und Erfahrungen unserer Vorfahren und der Naturvölker vermittelt und auf verschiedene Weise im Tun praktiziert.

7


Hast du den Wunsch nach Veränderung?

Werde aktiv! Du nimmst teil an selbstgestalteten Tagesabläufen mit der Möglichkeit, dich dort aktiv zu betätigen, wo du dich wohl fühlst. Nichts muss, alles kann und wenn du Bedarf an Gesprächen und Austausch hast, dann findet du hier verständnisvolle Partner, die für dich dann da sein werden, wenn du es willst. Die meisten Menschen, die in schwierigen Situationen sind, warten auf etwas, was dann kommen wird, wenn sie bereit sind, den ersten Schritt zu tun. Was musst du also machen, wenn du das Gefühl hast, dass du hier am Beuerhof richtig bist? Du musst aktiv werden und es tun. Also nimm zu allererst Kontakt auf und informiere dich! Dieses Programm, mit all seinen Strukturen und Möglichkeiten, wendet sich an Menschen... •

die in einer schwierigen Lebensphase sind und neue Orientierung finden wollen.

die durch Selbstüberforderung an die Grenzen ihrer Gesundheit gekommen sind, aber sich nicht in die Krankheit flüchten wollen.

die das Gefühl haben, nicht mehr wertvoll zu sein und Ablehnung erfahren haben.

die in einer Partnerschaft-zerstörenden Beziehung leben.

die im Beruf ein Leistungsdefizit verspüren, obwohl sie ihrer Arbeit gerne nachgehen möchten.

8


99


Betätigungsfelder

Frei gestaltbare Zeit Um es richtig zu verstehen: Es gibt bei der Bekämpfung dieses Syndroms kein einheitliches Patentrezept und keine bestimmte Methode. Es geht hierbei um das menschliche „Sein“ und da hat jeder das Recht auf Alleinstellung. Das macht es aber nicht leichter und soll darauf aufmerksam machen, dass eine Auszeit zur Regenerierung und Selbstfindung am Beuerhof individuell geplant und auch durchgeführt wird. Für all das, was wir zu vermitteln haben, brauchen wir keine Therapeuten mit Nachweis ihrer Legitimation, keine Ärzte und keine Seelsorger, sondern Menschen mit großer Lebenserfahrung und mit dem notwendigen respektvollen Bewusstsein im Umgang mit anderen, so wie sie schon seit vielen Jahren hier arbeiten und den Beuerhof hüten und führen. Natürlich haben wir dabei wunderbare Programme und Betätigungsfelder, die Bestandteil für den Tagesablauf sein werden, unter anderem: • • • • • •

der 1.000 qm große Energiegarten der Wald, die Wiesen, die Pflanzenwelt mit vielfachen Betätigungsmöglichkeiten die freilaufenden Tiere die Teilnahme an Gesprächskreisen immer wieder neue Begegnungen mit Menschen, die etwas mitzuteilen haben und eine Lebensweise mit Tätigkeiten, die sich eng an der Schöpfung und Natur nach alten Vorbildern orientieren.

Am Beuerhof sein bedeutet, im Tun sich selbst zu finden, und dabei das Gefühl von „nach Hause kommen“ zu erleben.

10


11


Vom Wochenende zum Sabbatical

Die Teilnahme-Module Eine Burnout Prophylaxe orientiert sich an der zur Verfügung stehenden Zeit eines Klienten und wird bemessen an seiner eigenen Entscheidung, welches Programm er in welcher Zeit in Anspruch nehmen möchte. Dabei werden nach einem ausführlichen Vorbereitungs- und Informationsgespräch der Zeitplan und die Vorgehensweise festgelegt. Es gibt vier Kategorien, die sich an der Dauer der orientieren: 1. Kategorie: 2. Kategorie: 3. Kategorie: 4. Kategorie:

Ein Wochenende (Einführungsprogramm)
 Ein 5 Tage-Programm Ein 2 Wochen-Programm Ein Open-End Programm mit einem Einstieg von 4 Wochen (Sabbatical)

FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND FRAGEN BITTE KONTAKT AUFNEHMEN

Telefon: +49 (0)170 582 11 79 E-Mail: info@beuerhof.de

12


Programm 2018

Der Zeitplan Das erste Wochenende findet vom 16. bis 17. Juni 2018 statt. Das erste 5 Tage-Programm findet statt vom 24. bis 28. September 2018. Das 2 Wochen-Programm und das Open-End Programm wird individuell geplant und richtet sich hauptsächlich nach dem Klienten und seiner verfügbaren Zeit.

Konditionen

Die Kosten Das Einführungs- und Schnupper-Wochenende: 295 EUR. Kost und Logis: 175 EUR. Ein 5 Tagesaufenthalt mit unterschiedlichen Programmen: 1.275 EUR. Kost und Logis für 5 Nächte: 625 EUR. Die Kosten für die anderen Module richten sich nach der Dauer und der Teilnehmerzahl und werden individuell und nach vorheriger Absprache berechnet.

13


Kommunikationszentrum Beuerhof GmbH Beuerhof 1 D-54579 Ãœxheim Tel.: +49 (0)2696 283 info@beuerhof.de www.beuerhof.de

Die Burnout Prophylaxe  
Die Burnout Prophylaxe