Issuu on Google+


m채erzeg

SENIORENRESIDENZ MERTZIG


Inhalt

Vorwort

8

Geografische Lage

10

Beschreibung des Bauherrn

12

Pl채ne und architektonische Ansichten

14 16 18 20 22

Erdgeschoss Obergeschoss Dachgeschoss Untergeschoss

Wohnbeispiel

1 Schlafzimmer 2 Schlafzimmer

24 26

Auszug aus der Baubeschreibung

28

Dienstleistungen

30


8

9


Sehr geehrte Damen und Herren, die „Generation 60+“ wächst stetig und übernimmt mehr und mehr das Zepter in unserer Gesellschaft. Längst richten Produzenten von Konsumartikeln oder Anbieter von Freizeitaktivitäten ihre Werbung und ihre Produkte auf die Bedürfnisse und Ansprüche dieser Zielgruppe aus. Doch in einem besonders elementaren Lebensbereich, bei der Bereitstellung altersgerechter Wohnformen, herrscht akuter Nachholbedarf.

Vorwort

Mit der Seniorenresidenz Mäerzeg in Mertzig, haben wir deshalb ein Wohnprojekt entwickelt, das in vielerlei Hinsicht maßgeschneidert ist. Es liegt mitten in der Gemeinde Mertzig in un­ mittelbarer Nachbarschaft der Gemeindeverwaltung und des Busunternehmens Voyage Wagner. Die Residenz verfügt über 28 hochwertig ausgestattete Wohnungen mit einem oder zwei Schlafzimmern, die allesamt barrierefrei und altengerecht eingerichtet sind. Doch ganz gleich für welche Wohnungsgröße Sie sich entscheiden, auf Wunsch und bei Bedarf können Sie jederzeit auf


Serviceleistungen zurückgreifen, die von der Hilfe im Haushalt bis zur täglichen Pflege reichen. In unserem gemütlich eingerichteten Restaurant können Sie täglich Ihre Mahlzeiten zu sich nehmen oder mit Gleichgesinnten einen unterhaltsamen Nachmittag verbringen. Und fehlt mal etwas in der Küche so finden Sie all dies in dem angrenzenden, neuwertig renovierten Hof­gebäude. Für dieses ganzheitliche Wohlfühlkonzept, das Ihnen ein Höchstmaß an Eigenständigkeit garantiert, gibt es einen Namen: das „Service-Wohnen“ oder auch das „Betreute Wohnen.“ Doch nicht nur für die neuen Bewohner lohnt sich der Umzug in eine Wohnung in der Senioren­ residenz Mäerzeg. Auch als Kapitalanleger sind Sie herzlich eingeladen, sich unser neues zukunftorientiertes Projekt anzusehen. Gerne präsentieren wir Ihnen Pläne und Konzept in unserem Büro in Kehlen.

Wir freuen uns auf Sie

Herzlichst.

Pierre Weydert und Dirk Vormberge

10

11


Geografische Lage

Mertzig Berdorf Kehlen Luxemburg

Niederkorn

unsere weiteren Senioren-Residenzen


Die Gemeinde Mertzig (lëtz.: Mäerzeg) gehört zum Kanton Diekirch. Geografische Situation: Im Herzen Luxemburgs, genau zwischen “Éisléck et Guttland” ist Mertzig im Norden und Nordosten von Schiefergebirge geschützt. Gelegen im Tal der Wark und des Turelbach.

Die Gemeinde Mertzig in Zahlen: Gesamte Fläche: Agrarfläche: Wälder: Bebaute Fläche: Höchstgelegener Punkt: Niedrigstgelegener Punkt: Einwohner:

Grundstück der Senioren-Residenz

1100 ha 600 ha 360 ha 150 ha 420 m 310 m 1.936

12

13


Beschreibung des bauherrn

Die Senioren-Residenz „Mäerzeg“ entsteht in Mertzig, in der rue Michelbouch, in der Nachbarschaft der Gemeindeverwaltung und des Busunternehmens Voyage Wagner. Die Gebäudeteile sind um einen autofreien, begrünten Innenhof angeordnet. Hinter der Residenz befinden sich die Uferauen der Wark. Befestigte Spazierwege und eine Fußgängerbrücke über die Wark ermöglichen eine fußläufige Verbindung zum Ortszentrum. Das Angebot richtet sich an Personen ab dem 60. Lebensjahr sowie Menschen mit einer Bewegungseinschränkung. Ziel ist es, für die zukünftigen Bewohner ein Wohnumfeld zu schaffen, in dem Sie individuell und selbstbestimmt bis ins hohe Alter leben können. Dies wird durch barrierefrei und behindertenfreundlich ausgestattete Wohnungen aber auch durch ein abgestimmtes Waren- und Dienstleistungsangebot in der unmittelbaren Umgebung und nicht zu letzt durch ein bedarfsgerechtes Betreuungs- bzw. Pflegeangebot in den eigenen 4 Wänden erreicht. Auf einer Grundstücksfläche von ca. 82 Ar beheimatet die Residenz in 3 miteinander verbundenen Gebäudeteilen 28 Wohnungen, einen Rezeptionsbereich sowie Funktionsräume zur Pflege und Betreuung der Bewohner. Im Gebäudeensemble entstehen ebenso ein Restaurant mit Cafeteria, sowie in dem angrenzenden, neuwertig renovierten Hofgebäude, ein Shop für Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs. Im Untergeschoss sind Parkplätze, Kellerräume sowie Waschmaschinenräume vorgesehen. Die Wohnflächen der Wohnungen variieren zwischen 60 qm (ein Schlafzimmer) und 121 qm (zwei Schlafzimmer). Alle Wohnungen besitzen einen eigenen Balkon bzw. eine eigene Terrasse. Zu den Wohnungen gehören im Untergeschoss je ein Abstellraum und ein Platz für Waschmaschine und Trockner. Eine gepflegte Außenanlage mit Sitzgelegenheiten lädt die Bewohner zum Verweilen ein. Konstruktion und Isolierung des Gebäudes entsprechen der Energieeffizienzklasse „B”. Alle Wohnungen werden senioren- und behindertenfreundlich entsprechend den Anforderungen des Règlement Grand-Ducal vom 8. Dezember 1999; Kapitel 5 -Infrastruktur- für das Logement encadré pour personnes âgées erstellt.


Das Gebäude verfügt über einen einladenden Rezeptionsbereich. Dort steht den Bewohnern täglich ein Ansprechpartner des Betreuungs- und Pflegeanbieters bzw. der Hausverwaltung zur Verfügung. Weiterhin verfügt das Gebäude über einen Funktionsbereich in dem sich neben einem Pflegebad weitere Räume für Pflege und Betreuung der Bewohner befinden. Zur Sicherheit der Bewohner sind alle Wohnungen mit einem Notrufsystem, welches mit der hausinternen Zentrale im Rezeptionsbereich bzw. mit der Notrufzentrale des Pflegeanbieters verbunden ist, ausgestattet. Die Kosten für die Leistungen des Serviceanbieters, für das Notrufsystem oder andere regelmäßige Dienstleistungen werden von allen Bewohnern zu gleichen Teilen über eine monatliche Pauschale getragen. Zu diesem Zweck schließt der Käufer bzw. die Eigentümergemeinschaft mit dem Serviceanbieter einen Vertrag ab, in dem alle Basisleistungen und die optionalen, entgeltlichen Zusatzangebote des Serviceanbieters im Detail geregelt werden. Die Auswahl des Serviceanbieters erfolgt durch den Bauherrn.

14

15


Pläne und archi­tek­ tonische ansichten Gebäude 3


Geb채ude 2

Geb채ude 1

16

17


Erdgeschoss Gebäude 1 Restaurant und Küche 2 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus

Gebäude 2 Rezeption und Pflegedienst Geschäft (z.B. Friseur, ...) Tagesraum Aufzug und Treppenhaus

Gebäude 3 4 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus


18

19


Obergeschoss Geb채ude 1 4 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus

Geb채ude 2 3 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus

Geb채ude 3 4 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus


20

21


dachgeschoss Geb채ude 1 4 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus

Geb채ude 2 3 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus

Geb채ude 3 4 Wohneinheiten barrierefrei mit Aufzug und Treppenhaus


22

23


untergeschoss Gebäude 1 Private Kellerräume, Technikräume, ein gemeinschaftlicher Waschmaschinenraum

Gebäude 2 Private Kellerräume, Technikräume, ein gemeinschaftlicher Waschmaschinenraum

Gebäude 3 Private Kellerräume, Technikräume, ein gemeinschaftlicher Waschmaschinenraum

Parkdeck 32 Stellplätze davon 10 behindertengerecht


24

25


wohnbeispiele

Wohnung mit 1 Schlafzimmer Gesamtfl채che: 68,13 qm Wohnen / Essen / Kochen 31,74 qm Dusche / WC 7,14 qm Schlafzimmer 16,32 qm Diele 8,09 qm Terrasse 9,70 qm zur H채lfte


Eingang

26

27


Wohnung mit 2 Schlafzimmern Gesamtfl채che: 81,14 qm Wohnen / Essen / Kochen 26,15 qm Dusche / WC 7,14 qm Schlafzimmer 16,32 qm Schlafzimmer 2 10,31 qm Diele 16,84 qm Terrasse 8,76 qm zur H채lfte


Eingang

28

29


Auszug aus der baubeschreibung

Bauausführung gemäß den Anforderungen der Energieeffizienzklasse „B“ kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung 3 behindertengerechte Personenaufzüge Einbauküche im Wert von 5.000 €, inkl. TVA Fenster und Türelemente mit 3-facher Verglasung einbruchhemmende Verglasung im Erdgeschoss Rollläden mit elektrischem Antrieb Bodenbeläge inklusive Sockelleiste im Materialwert bis 45 € / qm, inkl. TVA behindertengerechte Dusch-Bäder mit hochwertiger Ausstattung Wandverkleidung der Bäder und WC mit einem Materialwert von 40 € / qm, inkl. TVA


Stufen- und schwellenloser Zugang zu allen Gebäudeteilen Notrufsystem Rauchmelder in alle Räumen mehrfach verriegelte Wohnungseingangstüren elektronische Schließanlage im gesamten Gebäude kameraüberwachte Gebäudezugänge

30

31


basisleistungen*:

dienstleistungen

Gouvernante (täglicher Ansprechpartner) 24 Stunden Notrufsystem Information, Beratung und Unterstützung der Bewohner in der täglichen Lebensführung Organisation & Service auf administrativer Ebene Hilfestellung bei Rückfragen oder Unsicherheiten Vertrauensperson für vertrauliche und private Angelegenheiten Animationsprogramm * Entgelt über monatliche Pauschale


gegen aufpreis koordinierte dienstleistungen*: Regelmäßige Reinigung der Wohnung Wäscherei-Service Qualifizierte Krankenschwester bei Bedarf Hol- und Bring-Service Organisation von Arztterminen Begleitung zu Arztbesuchen Assistierte Krankenhausaufenthalte Medikamentenverwaltung Fußpflege Maniküre Friseur Kosmetik Umzugs-Service * Zusätzliche Dienstleistungen werden individuell nach der Preisliste des Pflegeanbieters abgerechnet.

32

33



Betreit Wunnen - Brochure Merzig DE