Page 31

unanfechtbar Abweichungen, die aufgrund der Ausführung der tragenden Struktur des Gebäudes, seiner technischen Anschlüsse oder sonstiger technischer Notwendigkeiten entstehen. Risse, die auf die unterschiedliche Ausdehnung von Materialen zurückzuführen sind, oder leichte Setzrisse wie sie in jedem neuen Gebäude vorkommen können, sind nicht anfechtbar, weder als Interessenschaden noch geben sie Anlass zu Zahlungseinbehalten seitens des Erwerbers. Farbvariationen in Fassadenelementen aus Sichtbeton oder bei Natursteinbelägen sind möglich und können nicht beanstandet werden. 3. LIEFERFRIST Der Bauherr verpflichtet sich zur Übergabe der privaten Teile an die Käufer mit einer Frist von 30 Monaten ab Baubeginn. Lediglich bei Vorkommnissen, die nicht durch den Bauherrn zu verantworten sind, wie z.B. höhere Gewalt oder durch andere legitime Ursachen, wie Streiks, verlängert sich die im notariellen Akt vereinbarte Lieferzeit entsprechend. Ebenso kann sich die Lieferfrist einzelner Einheiten durch vom Käufer gewünschte zusätzliche Arbeiten und Planänderungen verlängern. 4. LASTENVERTEILUNG Der Bauherr trägt die folgenden Lasten: a. die Kosten der Baugenehmigung b. die Versicherungsprämien des Gebäudes gegen Brand-, Explosions- und Wasserschäden bis zum Tag der ersten Schlüsselübergabe, danach prorata der noch nicht übergebenen Eigentumsanteile c. die Kosten für die Wiederinstandsetzung der öffentlichen Wege nach Beendigung der Baumassnahme d. die Kosten der Grundreinigung vor der Schlüssel-Übergabe e. die Kosten für das Anlegen von Rasenflächen mit den notwendigen Pflanzarbeiten

30

31

Betreit Wunnen - Cahier des charges Berdorf DE  

La commune de Berdorf accueillera ce magnifique complexe, composé de quatre immeubles reliés entre eux, et réparti sur environ 98 ares, offr...

Advertisement