Page 22

2.12.2 Telefon- und Internet-Anschluss je 1 Anschluss gemäß den Anforderungen der Post ist bis Diele, Wohn- und Schlafraum nach Vorgabe des Telekommunikationsunternhmens vorgesehen. Der Anschluss erfolgt durch das Telekommunikationsunternehmen. Die Kosten für die Endmontage und das Abonnement trägt der Käufer. 2.12.3 Ruf- und Sprechanlage mit Kamera An Haupteingangstür 2.12.4 Notrufsystem Die Auswahl und die Installation des Systems erfolgt in Absprache mit dem Pflegebetreiber. Die Kosten des Abonnements sind in der Basisleistung des Pflegebetreibers enthalten 2.12.5 Briefkastenanlage Die zentrale Briefkastenanlage mit einem Briefkasten je Wohneinheit ist im Haupteingang nahe der Rezeption vorgesehen.

3.

SONSTIGE ANLAGEN

3.1 KFZ-STELLPLÄTZE IM UNTERGESCHOSS 3.1.1 Wände und Trennwände In Stahlbeton. 3.1.2 Decken In Stahlbeton 3.1.3 Böden Beton geglättet mit Oberlfächenveredelung oder Beschichtung nach Wahl des Bauherrn 3.1.4 Hauptgarageneinfahrt 2 Einfahrten jeweils mit Sektionaltor, Funköffnung und Viedoüberwachung 3.1.5 Elektrische Ausstattung Nach Vorschrift

Betreit Wunnen - Cahier des charges Berdorf DE  

La commune de Berdorf accueillera ce magnifique complexe, composé de quatre immeubles reliés entre eux, et réparti sur environ 98 ares, offr...

Advertisement