Issuu on Google+

A

ls unsere Einkäufer unterwegs waren, um Autokindersitze für den großen Vergleichstest vom Juni 2011 einzukaufen, gab es einige neue Modelle im Fachhandel noch nicht. Später machten sie sich noch einmal auf den Weg. Jetzt liegen die Testergebnisse der Nachzügler und Modellvarianten vor, die wir in unseren Produktfinder mit über 150 Autokindersitzen einfügen. Tipp: Den Produktfinder können Sie unter www.test.de/Autokindersitze abrufen. Die Tabelle und die Kommentare auf diesen Seiten informieren in Kürze über Preise und Qualitätsurteile sowie Produkteigenschaften der acht neuen Kindersitze. Neues für Babys Der Jane Transporter ist eine Babywanne, die quer auf dem Rücksitz mit zwei Dreipunktgurten angeschnallt wird. Das Kind kann in der Wanne liegen – für Neugeborene sicher optimal. Allerdings ist das Einbauen etwas umständlich. Zudem sollten Eltern prüfen, ob der Platz neben der Babywanne auf der Rückbank noch nutzbar ist. Für die Babyschale Chicco Autofix Fast gibt es eine neue Isofixbasis. Die haben wir im Vergleich mit der angegurteten Basis beurteilt. Beide bieten einen vergleichbar guten Unfallschutz. Selbst die angeschnallte Sitzschale ohne jede Basis, die allerdings

78

Freizeit und Verkehr

Fix und fest Autokindersitze Vom Baby bis zum Schulkind: Dieser Nachtrag zum Test vom Juni 2011 zeigt interessante neue Kindersitze mit Isofixbefestigung und zum Anschnallen. Autokindersitze Nachtrag Mittlerer UNFALLHANDHABUNG, SCHAD- QUALITÄTSPreis in SICHERHEIT ERGONOMIE STOFFE URTEIL Euro ca. 50 % 50 % 0% 100 % Gruppe 0: Von Geburt bis 10 kg Jane Transporter Gruppe 0+: Von Geburt bis 13 kg

239

2

2

1

GUT (2,0)

BeSafe iZi Go

179

2

2

3

GUT (1,8)

mit Isofixbasis Chicco Autofix Fast mit gegurteter Basis Gruppe I/II/III: Von 9 kg bis 36 kg

2781)

2

2

1

GUT (2,0)

149

2

2

1

GUT (2,2)

Cybex Pallas-fix Gruppe II/III: Von 15 kg bis 36 kg

230

2

2

1

GUT (2,1)

Cybex Solution X-fix

140

2

2

1

GUT (1,9)

Maxi Cosi Fero

179

3

2

5*)

MANGELH. (4,6)

Maxi Cosi FeroFix

199

2

2

5*)

MANGELH. (4,6)

Bewertungsschlüssel der Prüfergebnisse: 1 = Sehr gut (0,5–1,5). 2 = Gut (1,6–2,5). 3 = Befriedigend (2,6–3,5). 4 = Ausreichend (3,6–4,5). 5 = Mangelhaft (4,6–5,5). *) Führt zur Abwertung (siehe „So haben wir getestet“ auf Seite 79). 1) Nur Isofixbasis 129 Euro. Anbieter Seite 96.

test 11/2011


Autokindersitze Nachtrag Gruppe 0: Von Geburt bis 10 kg

Gruppe I/II/III: Von 9 kg bis 36 kg Jane Transporter

Cybex Pallas-fix

GUT (2,0)

GUT (2,1)

Die Babywanne. Das Kind wird hier liegend transportiert. Guter Unfallschutz, sehr geringe Belastung beim Seitenaufprall. Sehr gut verarbeitet und nur geringe Gefahr von Fehlbedienung. Großer Platzbedarf auf der Rücksitzbank. Etwas umständlich einzubauen.

Gruppe 0+: Von Geburt bis 13 kg

Der mitwachsende Sitz mit Isofix. Für Kinder bis 18 Kilogramm mit Fangkörper zu verwenden. Danach ohne Fangkörper – da entspricht der Pallas dem Cybex Solution X-fix. Unfallschutz und Handhabung, Ergonomie fallen mit und ohne die zusätzlichen Isofixbefestigungen gleich gut aus. Gruppe II/III: Von 15 kg bis 36 kg

BeSafe iZi Go

Die Babyschale. Zur Befestigung im Auto mittels Dreipunktgurt. Guter Unfallschutz, beim Frontaufprall sehr gut. Einfach einzubauen. Nur geringe Gefahr von Fehlbedienung.

Chicco Autofix Fast mit Isofixbasis GUT (2,0)

GUT (2,2)

Die Babyschale mit Basis. Die Schale ist nicht einzeln erhältlich. Mit der optionalen Isofixbasis ist der Unfallschutz vergleichbar gut wie mit der gegurteten Basis. Die Babyschale ohne jede Basis anzugurten, ist möglich und auch sicher, aber etwas umständlicher.

FOTO: PLAINPICTURE / ONIMAGE

Neues für größere Kinder Der Cybex Pallas-fix wächst mit. In dem Sitz, der mit Isofix- und Gurtbefestigung gleich gut abschneidet, werden Kinder bis zu 18 Kilogramm mit einem Fangkörper im Sitz gesichert. Danach wird der Fangkörper nicht mehr benutzt. Der Pallas entspricht so dem Solution X-fix. Der bietet, nur ange11/2011 test

Der Gute auch ohne Isofix. Der Kindersitz entspricht dem Cybex Pallas-fix. Ohne den Fangkörper ist er jedoch erst für Kinder ab 15 Kilogramm geeignet. Der Unfallschutz und die Handhabung, Ergonomie sind auch ohne die zusätzlichen Isofixbefestigungen gut. Das Platzangebot ist befriedigend.

Maxi Cosi Fero + FeroFix MANGELHAFT (4,6)

mit gegurteter Basis

so nicht einzeln erhältlich ist, ist in der Sicherheit ebenfalls gut. Empfehlenswert für Kinder bis 13 Kilogramm ist auch die neue Babyschale BeSafe iZi Go, die ohne Basis im Auto angegurtet wird.

Cybex Solution X-fix GUT (1,9)

GUT (1,8)

gurtet oder mit zusätzlichem Isofix, Kindern von etwa vier bis zwölf Jahren gute Sicherheit und Handhabung. Schadstoffe im Fero und im FeroFix Ebenfalls für Kinder von 15 bis 36 Kilogramm Körpergewicht eignet sich der Maxi Cosi FeroFix. Die Schadstoffanalyse ergab aber erhebliche Mengen Weichmacher im Bezugstoff. Deshalb konnte er nur mit dem Gesamturteil mangelhaft bewertet werden. Auch das Modell Fero, das ohne Isofixhaken zu befestigen ist, wurde wegen j der Schadstoffe abgewertet.

Die Schadstoffe im Bezug. Der FeroFix bietet mit der zusätzlichen Isofixbefestigung einen besseren Unfallschutz als der Fero, der im Auto nur angegurtet wird. Beide sind einfach zu handhaben. Wegen kritischer Weichmacher im Bezugsstoff wurden beide Modelle auf mangelhaft abgewertet.

So haben wir getestet Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest: 8 Autokindersitze der Normgruppen 0 bis III. Einkauf: Juni bis September 2011. Preise: Anbieterbefragung im September 2011. ABWERTUNG

War Schadstoffe mangelhaft, konnte das testQualitätsurteil nicht besser sein. Prüfbeschreibungen siehe www.test.de/Auto kindersitze „So testet die Stiftung Warentest“.

Freizeit und Verkehr

79


Fix und fest. Autokindersitze test 11-2011