Page 8

Carl Barks

von Jonas Schertenleib

Donald zum 75. Geburtstag Der Underduck Pechvogel, Wüterich, patziger Prolet: Donald Duck ist die tierische Inkarnation des Jedermanns. Unermüdlich rafft er allen Optimismus zusammen, um gegen die Fährnisse des Lebens zu bestehen. Deshalb lieben wir den ewig glücklosen Erpel so sehr. Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag! Ist er nicht eigentlich ein Abbild unserer dunkelsten Seiten und finstersten Ängste, dieser Donald Duck? Wenn man mal hinschaut: seine Ausbrüche als Wüterich sind legendär. In den Comics greift er auch gerne mal zum Stock, um seine Neffen zu züchtigen. Er ist außerdem ein armer Schlucker, ständig verschuldet und ohne Aussicht, es im Leben zu etwas zu bringen. Er hat kein Glück bei den Frauen und liegt seinem ebenso geizigen wie steinreichen Onkel Dagobert auf der Tasche. Die schlimmsten Alpträume vom Prekariat werden in ihm Gestalt.

Und doch ist er keine abstoßende oder lächerliche Figur. Sondern einer, dem unsere vollständige Sympathie gilt. Selbst heute noch, auf den Tag genau 75 Jahre nach seinem ersten Leinwandauftritt, lachen wir öfter mit ihm als über ihn. Donald Duck ist eine der weltweit berühmtesten, vor allem aber beliebtesten Figuren überhaupt, verewigt in mehreren hundert Filmen und auf Hunderttausenden Comicseiten. Woran liegt das?

Als am 9. Juni 1934 der Kurztrickfilm "The Wise Little Hen" in die Kinos kam, in dem der Enterich seine ersten kurzen Randauftritte hatte, war er noch wenig sympathisch. Zwar zeigte die simple Episode schon zwei von Donald Ducks prägenden Charakterzügen. Seine Unlust zur Arbeit nämlich (denn die weise Henne sucht händeringend Erntehelfer) und schließlich seinen Jähzorn, als er, weil er nicht bei der Ernte geholfen hat, auch nichts vom Festmahl abbekommt. Aber der eigentliche Geniestreich war es, diesen fiesen, faulen, proletarischen Erpel wenige Monate später in einem Film als Gegenspieler von Micky Maus einzusetzen. In dem Film "Orphan's Benefit" versucht Donald mit fast allen Mitteln, ein von Micky veranstaltetes Benefizkonzert zu sabotieren. Schon damals hatte der Mäuserich, sechs Jahre älter als die Ente, einen Ruf als braver Biederbürger. Gegen die phantasievolle Rüpelhaftigkeit Donalds wahrt Micky nur mühsam die Contenance. In diesem Gegenspiel der Charaktere findet sich ein Antwort auf die Frage nach Erfolg. Denn schon damals Ente nicht einfach nur ein

DisneyTeil der Donalds war die patziger 8

Carl Barks  
Carl Barks  
Advertisement