Issuu on Google+

Herbst/Winter 2012

Herbst de luxe Die edlen Looks internationaler Marken sind da

Fashion Week Von 7. bis 15. Sept. bei Bernheim

Schluppe & Schluse … heissen die neuen Blusen für die Dame von Welt

Pochette Warum Männer einstecken müssen

Madonna Modische Mama trifft auf stylische Tochter

Geschenkt! Exklusive Gutscheine am Magazinende für Sie

und viele mehr ...


HERBST DE LUXE Liebe Bernheim Kundin, lieber Bernheim Kunde, ein schneller Wagen. Eine exklusive Reise. Ein schönes Zuhause. Zeit mit der Familie. Zeit für sich. Was ist Luxus? Luxus ist das, was einem lieb und wertvoll ist. Luxus ist das, was man sich gönnt, weil es einem gut tut.

Bernheim DAMENMODE Kasinostrasse 25 | 5000 Aarau Tel: +41 62 832 41 41 Öffnungszeiten Mo, Di, Mi, Fr: 9.00 bis 18.30 Uhr Do: 9.00 bis 20.00 Uhr | Sa: 8.30 bis 17.00 Uhr

Dazu gehören auch die neuen Kollektionen für den Herbst und Winter 2012. Die Designer haben in dieser Saison weder dem Luxusgut „Fantasie“ noch dem Luxusgut „Zeit“ Grenzen gesetzt. Entstanden sind dabei cleane und coole Looks gepaart mit dem Charme der Vergangenheit und einem Revival of Retro. Sei es die Schluppenbluse aus den 40ern. Cord aus den 70ern. Oder die Pochette als ehemaliges Stilaccessoire des Mannes für das Veston. Die Vergangenheit feiert in dieser Saison ihr Comeback und trifft auf die Zukunft.

Hauptgasse 30 | 4600 Olten Tel: +41 62 205 41 41 Öffnungszeiten Mo, Di, Mi, Fr: 9.00 bis 18.30 Uhr Do: 9.00 bis 20.00 Uhr | Sa: 9.00 bis 17.00 Uhr

Gönnen Sie sich den Luxus, bei dieser aufregenden Begegnung der Zeiten dabei zu sein.

Bernheim Fashion im Sälipark Louis Giroud-Strasse 26 | 4600 Olten Tel: +41 62 297 10 01 Öffnungszeiten Mo, Di, Mi, Fr: 8.30 bis 18.30 Uhr Do: 8.30 bis 21.00 Uhr | Sa: 8.00 bis 17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr

Alain Bernheim Bernheim HERRENMODE Kirchgasse 17 | 4600 Olten Tel: +41 62 205 40 40 Öffnungszeiten Mo, Di, Mi, Fr: 9.00 bis 18.30 Uhr Do: 9.00 bis 20.00 Uhr | Sa: 9.00 bis 17.00 Uhr

Mode Bernheim & Co. AG +41 62 205 40 50 www.bernheim.ch

Impressum Herausgeber, Redaktion und Layout Hutter & Unger GmbH Werbeagentur www.trendlook.de ∤ www.trendlook.ch Angebote vorbehaltlich zwischenzeitlichem Abverkauf der Ware. Vorbehaltlich Druckfehler. Geringe Farbabweichungen sind drucktechnisch nicht zu vermeiden.

PS: Bernheim holt die Fashion Week nach Olten und Aarau. Seien Sie zu Gast von Freitag, 7. bis Samstag, 15. Sept. 2012!

Alain Bernheim

Exklusive am Gutscheine e für Sie! Magazinend


p p e t S y b Stepp men

en stür k c a J n e u e n Die unser Haus!

Warum sind Steppjacken perfekt für Schmuddelwetter? Wanda Nyffenegger: Stepp- und Daunenjacken sind ein heisser Tipp für kalte Tage, weil sie durch ihre wattierten Kammern die Wärme speichern. Gefüllt sind die Kammern in der Regel mit flauschigen Unterfedern (Daunen), die im Gegensatz zu Federn sehr weiche Ästchen haben, in denen sich Luftpolster bilden. Und das wiederum wirkt isolierend.

Wofür steht Stepp? er

gg Wanda Nyffene

ah wie enen man auss d in , n te ei Z Vorbei sind die pbst liegen Step er H m se ie d In nd. ännchen! Dickmacher si ein Michelin-M t at st er h ac te Schickm Trend, die ech im en ck ja en n fenegger und Dau tin Wanda Nyf en st si as fs u ka n eraterin und Ei ten Unsere Modeb neuen angesag ie d m u d n ru te les Wissenswer verrät Ihnen al ittel“… „Frostschutzm

Wanda Nyffenegger: Typisch für den Stepplook sind die Steppnähte und die dadurch entstehenden rechteckigen Kammern. Als absolutes Highlight empfehle ich für diesen Herbst unsere neuen Leichtstepp-Varianten. Bei den Farben ist von Nude bis Pistaziengrün alles erlaubt.

Welche Mix-Tipps geben Sie? Wanda Nyffenegger: Mein Tipp lautet, oben weit, unten eng! Die neuen, knackig kurz geschnittenen Jacken passen z.B. perfekt zu unseren Slimpants und schmalen Colordenims und sorgen für eine schlanke Silhouette. Stepp-Gilets, also Jacken ohne Ärmel, sind über dem Strickpulli oder Hemd perfekt. Die trage ich persönlich am liebsten nicht nur draussen in der freien Natur, sondern auch für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.


Pochette nen n ö k n e k c e t s n ein Männer müss

e

One for show, one for blow! Der Form nach ist die Pochette nichts anderes als ein Taschentuch. Mit gutem Grund: Denn früher wurde das Taschentuch – so lange unbenutzt – tatsächlich in der Brusttasche getragen. Erst nach Gebrauch kam es in die Hosentasche. Schnell erkannten aber die Herren der Schöpfung den dekorativen Charakter des Stoffs und machten es gemäss dem britischen Motto: „One for show, one for blow!“ (Eines zum Zeigen, eines zum Schneuzen).

Kleiner Bruder der Krawatte Zum Zeigen und zur Auswahl stehen heute beinahe endlos viele Stoffe, Farben und Muster. Bitte beachten Sie dabei: Pochette und Krawatte sollten farblich harmonieren, aber niemals aus dem gleichen Stoff sein. Viel Spielraum haben Pochette-Träger übrigens auch in Sachen Falttechnik: von der Dreiecksfaltung, über die lässige Bauschfaltung, bis zum eleganten Two-Corners-up. Wir haben für Sie eine Onlineseite vorbereitet, auf der wir Ihnen gerne zeigen, wie was geht. Ein kurzer Blick auf Ihr Smartphone genügt ...

eihen dem ie Namen verl d n o h sc in le ktuch – al ch oder Einstec tu rs ie al av K , dass die Pochette avaganz. Gut, tr Ex se is ew g off eine : tischen Stück St ra ad u q , t. Im Gegenteil en is n er ei kl äg tr g zu n biedere A nur etwas für r eh tfit m t h ic n st Ob Businessou . lt ke ic Pochette läng tw en n It-Piece ch zum wahre si at h e ir so es cc ! Das Männer-A e willkommen h sc ta st ru B er t in jed on: Ein Tuch is oder Trendvest

& Falttechniken Jetzt scannen

entdecken!


Alles neu bei Bernheim Herrenmode Olten Männer gehen nicht shoppen. Männer treffen Entscheidungen. Entscheidungen für Pierre Cardin, dessen Kollektion jetzt noch kompetenter bei uns vertreten ist. Entscheidungen für Hugo, der bei uns in die zweite Saison geht. Entscheidungen für Camp David, dessen sportiver Spirit bei uns Einzug hält. Männer treffen Entscheidungen. Entscheidungen für den neu umgestalteten Bernheim in Olten.

Damenmode Olten Ein Hauch Vintage. Ein Schuss Rebellion. Und dazu Inspirationen aus aller Welt. Das ist Maison Scotch. Das neue Label, das Sie ab sofort zusammen mit Esprit, Tom Tailor Denim und Pepe in unserem UG finden. Ausserdem neu bei uns: Hauber. Die Marke, die den Namen ihres Gründers trägt, bereichert fortan mit ihren femininen Looks unsere Stilwelt Modern Classic.

Damenmode Aarau

Sälipark Olten

Exklusive Designs. Sinn für Ästhetik. Höchster Anspruch. Edles Ambiente. All das erfüllt unser 200 Quadratmeter grosser Marc Cain Store in der zweiten Etage nun in der zweiten Saison. Gönnen Sie sich einen Besuch und entdecken Sie auch die vielen weiteren grossen und kleinen Umgestaltungen in unserem Haus. Zum Beispiel unsere neue Marke Hauber.

Cecil meets s.Oliver. Basefield meets Street One. Unsere Boutique im Sälipark präsentiert auf 270 Quadratmetern die immer neuen Trends bewährter Marken für die modische Frau, die voller Tatendrang und guter Laune mitten im Leben steht.


e p p u l h c S ! e s u l h c S Trends senlu B n e u e n ie D t 2012 s b r e H n e d r fü

Detailblusen Spitzen, Rüschen, Volants, Samtbündchen, Stickereien, Knöpfe, Kontrastnähte … die Designpalette der Blusen ist in diesem Herbst so vielfältig wie nie. Viele Blusen verführen durch raffinierte Details. Weisse Blusen werden durch farbige Leisten oder Manschetten aufgewertet. Spannend sind auch die Kragenformen, vom Steh- oder Bubikragen bis zum kleinen Kläppchen zum Umschlagen.

Schluppenblusen t das? tauglich – geh en ss ra st em d enheit“. tz neue Angezog Schick und tro ie „d t te u la es es Herbst grosse Hype d er d n en D t! ignet ist. Das geh r den Alltag gee fü ch o n en d t, das ufen! elegantes Outfi tionen wie ger ek ll ko n se lu B Will sagen: ein neuen da kommen die … an m o sw es Busin Ladylike meets

Revival of Retro! Die traditionelle Schluppenbluse aus den 40ern ist zurück. Charakteristisch ist, wie der Name schon sagt, die Schluppe (Zierschleife), bei der anstelle eines Kragens breite, schalartige Bänder zur Schleife gebunden werden. Die Bluse steht für die emanzipierte Frau, die trotzdem zu ihrer zarten Seite steht.

Seidenblusen Hauchzart, glanzvoll, verführerisch wirken … das kann kein Material so gut wie Seide. Unser Tipp: Brechen Sie den femininen Look der Seidenbluse mit einem spannenden Material-Mix und kombinieren Sie die Seide zum Beispiel zu Strick.

Schlusen Shirt + Bluse = Schluse! Was wie Mathematik klingt, ist der wohl innovativste Blusentrend der Saison. Denn kreative Modedesigner haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und kurzerhand das Vorderteil einer Bluse mit dem Rückenteil eines Shirts kombiniert – oder umgekehrt. Machen Sie mit bei diesem modischen Experiment und greifen Sie zur Schluse!


Zum Rock

Kleines Einmaleins der

Stiefel sind zu unseren neuen Plisseeund A-Linien-Röcken die perfekte Kombi. Heisse Favoriten für den Herbst: Materialmix und ein Hauch Folklore.

Ankle Boots, die Symbiose aus Pumps und Stiefelette, „rocken“ zum knielangen Rock richtig ab.

Pumps und Socken – was bisher tabu war, ist in diesem Herbst der Hit. Unser Tipp: Tragen Sie schöne Socken und Strümpfe gezielt zur Schau!

Kombinationsregeln

Zur schmalen Hose

doch n und machen te n u z an g d n Sie si huhe! die richtigen Sc : tt le p m ko t tfi das Ou nen, zu welchen Wir verraten Ih ektionen s unseren Koll au s d en tr st b Her … t nicht drückt er ti an ar g h u h der Sc

Pumps im Collegestil sind ideal zu unseren frisch eingetroffenen Slimpants, die auf Knöchelhöhe enden. Mädchenhaft und ladylike zugleich!

Stiefeletten mit Keilabsatz sind in diesem Herbst der Renner. Besonders lässig wirken sie zur trendigen Cordhose!

Chelsea-Boots, ursprünglich ein Herrenschuh, sorgen nun auch zur hautengen Damenjeans für einen kontrastreichen Hingucker.


EEK TENFASHION SHION

AARAU

OLTEN

AARAU

AARAU

WEEK

www.hutter-unger.de – Tel. +49 (0)8272 9940-0

FASHION WEEK WEEK AARAU OLTEN OLTEN FASHION WEEK OLTEN OLTENAARAUW E E K WEEK FASHION OLTE WEE

WEEK

FASHIONAARAU AARAU AARAU ASHION AARAUFASHION

SHION

WEEK FASHION

• Cocktail-Bar ds International

ew Tren We present: N Wer: Exklusive

g

uch in Begleitun

ie Sie, gerne a tammkunden w

S

• Flying Buffet

tember 2012 p e S . 5 1 ., a S is , 7. b Wann: von Fr. rau und Olten a A in n le ia il F rnheim WO: in allen Be


RetermoHerbst hat Cord das Wort! In dies

wie Comeback

wie Rippen

Alles kommt wieder. Auch Cord. Seinen Höhepunkt erlebte der Kultstoff als Gegenstück zu Prunk und Protz und als Ausdruck modischer Rebellion zuletzt in den wilden 70ern. Nun erobert der „Althippie“ die neuen Herbstkollektionen 2012.

Die hippen Rippen sind das typische Charakteristikum von Cord. Dabei unterscheidet man verschiedene Arten: „Trenker-Cord“ z.B. hat nur 10 bis 25 Rippen auf 10 cm Stoff und zählt daher zu den derberen Sorten. „Baby-Cord“ dagegen hat mehr als 40 Rippen auf 10 cm, wodurch sich der Stoff fast schon samtig anfühlt.

wie Originell

wie Dreamteam

Cord tragen nur biedere Erdkundelehrer? Von wegen! Der Retro-Stoff wird in dieser Saison komplett neu und spannend interpretiert und auf moderne Schnitte gebracht. So gibt es Cord z.B. als Slimpant-, Röhren- oder Chinointerpretation, Gilets, Vestons, Blazer und vieles mehr.

Cord ist die perfekte Alternative zur Jeans und passt aufgrund seiner robusten und warmen Struktur perfekt in den Herbst. Egal ob Cord in den aktuellen Herbstlaub- und Gewürzfarben von Honig über Orange bis Moosgrün oder im leichten Used-Look: Experimentieren Sie mit Cord und machen Sie ihn zu Ihrem unabkömmlichen Lieblingsstoff!


Business-Chic

Oxfords sind der Klassiker unter den Herrenschuhen. Damit liegen Sie zum eleganten Anzug immer richtig.

Brogues haben als charakteristisches Merkmal das Lochmuster im Leder und werten schmal geschnittene Stoffhosen geschmackvoll auf.

Loafers sind eine lässige Interpretation unserer neuen gemusterten Anzüge, z.B. mit Fischgrat- oder Glencheck(Karo) Muster.

Welcher Schuh zu welchem Outfit?

ve Weekend-Ad

nture

ch Retro – k und ein Hau o lo en ch rs u rb ität, Natu Coole Modern erbst. Lust auf den H t h ac m e d o m er die neue Männ huhen. den richtigen Sc it m st er ch o das Outfit jed s passt. Komplett wird len Modetrend el tu ak n re se n huh zu u en, welcher Sc n Ih en at rr ve Wir Stiefel im Bergsteiger-Look erwecken auch im Alltag den Abenteuertrieb. Perfekt zu unseren herbstlich-rustikalen Stoffen wie Cord, Strick und Denim.

Desert Boots. Die Schuhe mit der leichten Kreppsohle sind ein heisser Anwärter zur Chino. Wichtig: Das Hosenbein bitte hochkrempeln!

Chelsea Boots zeichnen sich durch die seitlichen Gummibandeinsätze aus. Wollschal und dicke Daunenjacke dazu – fertig ist der Look für Outdoorhelden.


des r ou L & a n n ado M

oppelp D r e h c s li y t s Ein

Mamis Girl … Klavier, Trompete, Gitarre, Schlagzeug – auch wenn Lourdes viele Instrumente spielt und die Liebe zur Musik ihr von Mutter Madonna quasi in die Wiege gelegt wurde, scheint sie nicht den musikalischen Weg einschlagen zu wollen. Stattdessen besucht sie seit 2010 die renommierte Kunst- und Schauspielschule „La Guardia High School“ in New York – mit voller Unterstützung von Mama Madonna, die ihre Tochter im Jahr 2009 mit einem Auftritt in ihrem Musikvideo „Celebration“ zum ersten Mal echte Bühnenluft schnuppern lässt.

… Fashion Girl … Doch nicht nur auf Lourdes’ Schauspielleidenschaft hat Madonna mächtig Einfluss. Schneller, als man „Laufsteg“ sagen kann, ist das schüchterne Mädchen – ganz wie die Mama – zur stylischen Fashionista avanciert. Teenager weltweit ahmen Lourdes’ Kleidungsstil nach und selbst Erwachsene lassen sich modisch von ihr beraten. Dem britischen Sender GMTV verrät Madonna über ihre Tochter: „Sie sucht für mich und meine Tänzer die Klamotten aus. Jeder kommt zu ihr und fragt sie, was sie vom jewei-

een … diva, Disco -Qu p o P , ck ro en tt Girl, Scho stapfen Look, Countryyar it il M odischen Fuss , m ic h se ie d In Ethno -C a. Madonn so oft neu wie g in yl St in se ter, d erfan rten Teenageral za im Kaum jemand n o h sc nd beweist rdes Ciccone u u Lo r te ch To t. tritt nun ihre ichts nachsteh n in s d en Tr in Sachen ourösen Mama m la g r re ih e si dass © getty images

ack

ligen Outfit hält. Alle fragen tatsächlich sie, nicht mich.“ Lourdes wird somit zur kleinen Modeberaterin – und setzt selbst durch den simplen Kauf von Tee neue Trends. So erklärt z.B. das People-Magazin Chai-Latte zum neuen It-Getränk, als sich das It-Girl im New Yorker „Salon Tea“ am liebsten genau diesen Mix bestellt.

… Material Girl Im Jahr 2010 avanciert die kleine Lourdes schliesslich zur Designerin und bringt gemeinsam mit ihrer Mutter Madonna die Kollektion „Material Girl“ heraus, die sofort reissenden Absatz findet. Ausserdem betreibt sie ihren eigenen Fashion-Blog, den sie „Material World“ getauft hat und in dem sie fleissig Stylingtipps gibt. Inspiration holt sie sich nicht zuletzt bei der Mama. Diese verrät in der britischen Graham Norton Show: „Lourdes schleicht sich in mein Ankleidezimmer und leiht sich meine Sachen, während ich noch schlafe. Sie hat überhaupt keine Angst vor mir … Ich habe null Autorität. Wenn ich dann allerdings die Kleiderwahl meiner Ältesten als zu gewagt kritisiere, muss ich mir anhören, dass das ja wohl ganz schön frech wäre.“ Womit Lourdes nicht ganz Unrecht hat, schliesslich sorgten schon immer die provokanten Bühnenoutfits von Madonna für Skandälchen, Gesprächsstoff … und für neue Trends.


e x u L e d Spa der Welt n e s a O s s e n ell W Die schönsten

ich? ar das doch gle w as W ? ss re St eckt, s-Ressorts einch xu Lu r se ie d Wer in eines gssorge … so kleine Allta ch o n e d je t er ti vergisst garan . ug nach Hause fl ck ü R en d ar sog und vielleicht

One & Only Reethi Rah, Malediven Eine Perle inmitten des Indischen Ozeans: Das Spa des Luxushotels „One & Only Reethi Rah“ ist unter anderem auf ayurvedische Methoden spezialisiert. Beim 3-Tage-Luxusprogramm gibt es z. B. eine Lebensstil-Analyse, ayurvedische Hot Stone Massagen, Fitnesssessions und Ernährungsberatung. Als Rückzugsort für Yoga und Meditation dient ein Chi Pavillon direkt über der Lagune – ein Ort zum Träumen.

Royal Mansour Marrakesch, Marokko Willkommen im orientalischen Märchen! Das „Royal Mansour Marrakesch“ ist der historischen Bauweise einer alten marokkanischen Stadt nachempfunden und wurde zum Teil in die alte Stadtmauer Marrakeschs integriert. 2.500 Quadratmeter der insgesamt 3,5 Hektar grossen palastähnlichen Anlage sind dem marokkanischen Spa des Luxushotels gewidmet. Ob traditionelles Baderitual im Hammam oder private Spa Suite … ehe man sich versieht, ist man mittendrin im Zauber von 1.001 Nacht.

www.royalmansour.com

www.oneandonlyresorts.com, © PR


Damenmode Olten

FASHION

Ein Ort, gemacht für Menschen, die eines wollen: den „Happinessfaktor Mode“! Machen auch Sie sich mit schöner Mode glücklich und entdecken Sie auf 800 Quadratmetern unsere vier Stilwelten Fashion, Modern Woman, Modern Classic und Basic. Einige Gesichter aus unserem Team sehen Sie hier. Viele weitere freuen sich auf Sie.

Lucia Rubino

MODERN WOMAN

ie Binz, Valeria

efan Sina Djebali, St

Ostapenko

MODERN CLASSIC

is von Rita Karrer, Dor

lfer

Arx, Therese Pu

BASIC

p, Madeleine Zem alleiterin) igitte Mair (Fili urcin Bektas, Br

Monika Breiter, N


Trendlook Magazin Herbst/Winter 2012