Page 5

30. Mai bis 5. Juni 2013 /// Ein unabhängiges Engagement des Vereins Berner Kulturagenda /// www.kulturagenda.be /// 5

Anzeiger Region Bern

25

Tina Teubner rasiert in der Cappella

Zweiter Teil von «Wir träumen Meret»

Planlos improvisieren im Zytglogge Theater

Wenn das Programm «Männer brauchen Grenzen» heisst und sich die Kabarettistin «alleinerziehende Ehefrau» nennt, könnte man denken. Etwa, dass jetzt ein Männerbashing folgt. Nicht bei Tina Teubner! Die Frau hat einen rasiermesserscharfen Wortwitz und weiss: «Männer und Frauen sind exakt gleich doof.» Das kann ja heiter werden. La Cappella, Bern. Mi., 29.5., bis Sa., 1.6., 20 Uhr

Im Januar gab es rund um den Oppenheim-Brunnen schon ein Hörspiel. Nun folgt als Theaterstück der zweite Teil von «Wir träumen Meret» des Berner Kollektivs Frei_Raum. Ausgehend vom Zitat Meret Oppenheims, Künstler träumten für die Gesellschaft, versucht die Gruppe, einen Traum für unsere Gesellschaft zu schaffen. Sonarraum U64 im Progr, Bern. Fr., 31.5., 20 Uhr. Weitere Aufführungen bis 9.6.

Der Name sagts schon: Das Theater der sechsköpfigen Berner Improvisationsgruppe Planlos kommt ohne Stücke und ohne Absicherung aus und lebt allein von den Ideen auf der Bühne und aus dem Publikum. Regelmässig tritt sie im Zytgloggetheater in Bern auf. Zu Gast ist jeweils eine weitere Compagnie von auswärts. Diesmal ist es Strozzapreti aus Zürich. Zytglogge Theater, Bern. Do., 30.5., 20 Uhr ///////////////////////// Biel BA-Thesis Rhythmik Präsentation von Lucia Schiller, Martina Jenzer, Anais Nduwimfura-Zhuravleva. HKB Burg, Jakob-Rosius-Strasse 16. 18 Uhr

Frank V. Komödie einer Privatbank. Von Friedrich Dürrenmatt. Mit Musik von Paul Burkhard. Vv: Tel. 031 329 52 52/www.bernbillett.ch Stadttheater Bern/Vidmarhalle 1, Könizstrasse 161. 19.30 Uhr

///////////////////////// Solothurn Der Gott des Gemetzels Schauspiel von Yasmina Reza. Koproduktion mit dem Theater Kanton Zürich. Vv: Tel. 032 328 89 70, www.theater-solothurn.ch Stadttheater, Theatergasse 16-18. 19.30 Uhr

Michael Mittermaier: Black Out Siehe Artikel S. 12. Das neue Programm. Vv: www.ticketcorner.ch Bernexpo, Halle 4 (Festhalle), Mingerstrasse 6. 20.00 Uhr

///////////////////////// Biel Contemporary Percussive Art. Teil 2: Refelex Siehe 30.5. Centre PasquArt, Seevorstadt 71-73. 19.00 Uhr

Hacker Productions (Bern/Bydgoszcz): Against Anleitung zum informatischen Ungehorsam! Vv: Münstergass-Buchhandlung/ www.schlachthaus.ch Schlachthaus Theater Bern, Rathausgasse 20/22. 20.30 Uhr

///////////////////////// Jegenstorf Onkel Wanja Von Anton Tschechow. Regie: Brigitte ­Bissegger. Szenen aus dem Landleben. Vv: 077 456 98 06, www.remise.ch Remise Bühni, Neuholzweg 1. 20.00 Uhr

///////////////////////// Biel Contemporary Percussive Art. Teil 2: Refelex Siehe 30.5. Centre PasquArt, Seevorstadt 71-73. 16.30 Uhr

Tanzen unter dem Sternenhimmel Vorführung von «Tanzprojekt Biel» wird mit 100 Kinder, Jugendlichen & Erwachsenen des Tanzzentrums NG5 und der Berner Fachhochschule BFH. (Bei schlechter Witterung: 2. Juni, 16.00 Uhr). Infos: www.tanzprojektbiel.ch. Kollekte. Strandboden. 19.30 Uhr

Much Ado About Nothing – William Shakespeare UPSTAGE: Berne’s English-language Amateur Theatre Group. Vv: Tel. 031 311 61 00/ www.theater-am-kaefigturm.ch Theater am Käfigturm, 2.UG, Spitalgasse 4. 17.00 Uhr

///////////////////////// Köniz Fanta5 Kollektiv: Die Fantastischen Fünf Sarah, Alex, Basil, Marianne und Kurt wollen gemeinsam eine Choreographie auf die Bühne bringen. Der Zeitdruck und die Erwartungen sind hoch. www.kulturhof.ch Kulturhof – Schloss, Muhlernstr. 11. 20 Uhr

///////////////////////// Köniz Fanta5 Kollektiv: Die Fantastischen Fünf Sarah, Alex, Basil, Marianne und Kurt wollen gemeinsam eine Choreographie auf die Bühne bringen. Der Zeitdruck und die Erwartungen sind hoch. www.kulturhof.ch Kulturhof – Schloss, Muhlernstr. 11. 20 Uhr

///////////////////////// Solothurn DNA Von Dennis Kelly. Junges Theater Solothurn (JTS). Jugendclub U21. Leitung: Christof Oser-Meier. Vv: Tel. 032 328 89 70, www.theater-solothurn.ch Stadttheater, Theatergasse 16-18. 19 Uhr

///////////////////////// Solothurn Der Schluchtkristall – Premiere Junges Theater Solothurn (JTS). Jugendclub U10. Leitung: Michelle Affolter. Kollekte. www.theater-solothurn.ch Stadttheater, Theatergasse 16-18. 17 Uhr

///////////////////////// Bolligen Hundeherz Satirische Anspielung aufs Sowjetsystem aus grotesker Perspektive. Autor: Michail Bulgakov, Regie: Tatjana Aizitulova, Spiel: Hans Flury, Thomas Mainberger, Koproduktion: Fauntheater/Teatr So-bytie RU. Vv: Reservation: Tel. 031 921 74 51/ www.fauntheater.ch. Reberhaus, Kirchstr. 9. 20.00 Uhr ///////////////////////// Interlaken Freilichttheater: Zelto Mortale Siehe 30.5. Heimwehfluh. 20.15 Uhr ///////////////////////// Jegenstorf Onkel Wanja Von Anton Tschechow. Regie: Brigitte ­Bissegger. Szenen aus dem Landleben. Vv: 077 456 98 06, www.remise.ch Remise Bühni, Neuholzweg 1. 20.00 Uhr ///////////////////////// Köniz Fanta5 Kollektiv: Die Fantastischen Fünf Sarah, Alex, Basil, Marianne und Kurt wollen gemeinsam eine Choreographie auf die Bühne bringen. Der Zeitdruck und die Erwartungen sind hoch. www.kulturhof.ch Kulturhof – Schloss Köniz, Muhlernstr. 11. 20.00 Uhr ///////////////////////// Solothurn Uta Köbernick: Auch nicht schlimmer Die Schauspielerin und Liedermacherin greift ins Leben und in die Saiten wie in eine Tombolatrommel. Scheinbar. Wenn du nur lange genug suchst, weisst du irgendwann – wonach. Vv: www.ticketino.com Kulturm, St. Urbangasse 15. 20.15 Uhr

Samstag, 01.06. Bern Der Triumph der Zeit und der ­E nttäuschung Von G.F. Händel. Oratorium in zwei Teilen. Text von Benedetto Pamphilj. In tal. Sprache mit deutschen Übertiteln. Vv: Tel. 031 329 52 52/www.bernbillett.ch Stadttheater, Kornhausplatz 20. 19.30 Uhr Fool For Love Psychothriller von Sam Shepard. Regie: Michael Oberer. Mit Marcus Signer und Julia Monte. Reservationen: tagtraeumer80@gmx.net/www.tojo.ch Theater Tojo, Reitschule, Neubrückstr. 8. 20.30 Uhr

Nichts ausser Irdisch Eine Science Future Story von Zeitwerk Theater begleitet von Sound8voice Labor. Dramatische Komödie. Vv: zeitwerk.theater@gmail.com Brückenpfeiler, Dalmaziquai 69. 20.00 Uhr The Rage of Life – Lebenswut Jugendoper von Elena Kats-Chermin. In engl. Sprache mit deutschen Übertiteln. Schweizer Erstaufführung. Vv: Tel. 031 329 52 52/www.bernbillett.ch Stadttheater Bern/Vidmarhalle 1, Könizstrasse 161. 19.30 Uhr Tina Teubner: Männer brauchen Grenzen Lieder, Kabarett und Unfug von und mit Tina Teubner und Ben Süverkrüp (Klavier). Schweiz-Premiere. Vv: Tel. 031 332 80 22/www.la-cappella.ch La Cappella, Allmendstr. 24. 20.00 Uhr Wir träumen Meret Eine Produktion des Kollektiv Frei_Raum. Schauspiel: Tamara de Icco, Denise Hasler, Marie Omlin, Andreas Rubin, Lukas Schwander. Regie: Kathrin Yvonne Bigler, Rahel Bucher. Leiung: Felicia Kreiselmaier. Vv: info@freiraumkultur.ch Sonarraum U64 im Progr_, Ecke Waisenhausplatz/Speichergasse. 20.00 Uhr ///////////////////////// Biel Contemporary Percussive Art. Teil 2: Refelex Siehe 30.5. Centre PasquArt, Seevorstadt 71-73. 19.00 Uhr Tanzen unter dem Sternenhimmel Siehe 31.5. Strandboden. 19.30 Uhr ///////////////////////// Hinterfultigen Kultur-Festival: Der Lange, der Kompakte und die Braune Präsentieren HÄ? Naima Bärlocher, Samuel Müller, Alexander Iwanov. Bistrobetrieb vor und nach der Veranstaltung.KOLLEKTE: Zu Gunsten des Kulturfonds Olaf ÅstesonHaus. Olaf Åsteson-Haus, Thanhalten. 19.30 Uhr ///////////////////////// Interlaken DinnerKrimi: Doppelzimmer mit Leiche Wenn ein Fremder tot im Hotelbett liegt … Vv: www.dinnerkrimi.ch/metropole Hotel Metropole, Höheweg 37. 19.00 Uhr Freilichttheater: Zelto Mortale Siehe 30.5. Heimwehfluh. 20.15 Uhr

Sonntag, 02.06. Bern Gigi & Lulu: Die Assistentinnen schlagen zurück! Rosarote Zauberei…! Vv: Tel. 031 311 61 00/www.theater-am-kaefigturm.ch Theater am Käfigturm, 2. UG, Spitalgasse 4. 17.00 Uhr Glaube Liebe Hoffnung Ödön von Horvath. Ein kleiner Totentanz in fünf Bildern. Vv: BernBillett, Tel. 031 329 52 52/www.bernbillett.ch Stadttheater Bern/Vidmarhalle 1, Könizstrasse 161. 18.00 Uhr Hundeherz Satirische Anspielung aufs Sowjetsystem aus grotesker Perspektive. Autor: Michail Bulgakov, Regie: Tatjana Aisitulova, Spiel: Hans Flury, Thomas Mainberger, Koproduk­ tion: Fauntheater/Teatr So-bytie RU. Vv: Reservation: Tel. 031 921 74 51/ www.fauntheater.ch Vidmarhalle 2, Könizstr. 161. 18.00 Uhr La Cenerentola – Zusatzvorstellung Aschenbrödel oder der Triumph der Trugend. Komische Oper in zwei Akten von Gioachino Rossini. In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Vv: BernBillett, Nägelig. 1a, Tel. 031 329 52 52; www.bernbillett.ch Stadttheater, Kornhausplatz 20. 18.00 Uhr Nessi Tausendschön: Die wunderbare Welt der Amnesie Sie ist ein Original, die Trägerin des ­Deutschen Kleinkunstpreises. Vv: Tel. 031 332 80 22/www.la-cappella.ch La Cappella, Allmendstr. 24. 20.00 Uhr Nichts ausser Irdisch Eine Science Future Story von Zeitwerk Theater begleitet von Sound8voice Labor. Dramatische Komödie. Vv: zeitwerk.theater@gmail.com Brückenpfeiler, Dalmaziquai 69. 13/17 Uhr Wir träumen Meret Eine Produktion des Kollektiv Frei_Raum. Schauspiel: Tamara de Icco, Denise Hasler, Marie Omlin, Andreas Rubin, Lukas Schwander. Regie: Kathrin Yvonne Bigler, Rahel Bucher. Leiung: Felicia Kreiselmaier. Vv: info@freiraumkultur.ch Sonarraum U64 im Progr_, Ecke Waisenhausplatz/Speichergasse. 20.00 Uhr

Montag, 03.06. Bern Heinz Däpp: Scho wider Geburtstag! Berndeutsch und deutlich: Der frühere Radiomann Heinz Däpp bringt sein drittes abendfüllendes Programm mit Mundart­ satire auf die Bühne. Vv: Tel. 031 332 80 22/www.la-cappella.ch La Cappella, Allmendstr. 24. 20.00 Uhr Hundeherz Satirische Anspielung aufs Sowjetsystem aus grotesker Perspektive. Autor: Michail Bulgakov, Regie: Tatjana Aisitulova, Spiel: Hans Flury, Thomas Mainberger, Koproduktion: Fauntheater/Teatr So-bytie RU. Vv: Reservation: Tel. 031 921 74 51/ www.fauntheater.ch Vidmarhalle 2, Könizstr. 161. 19.30 Uhr

Mittwoch, 05.06. Bern BalkanHamlet Ein Theaterstück mit jungen Männern mit Balkan-Hintergrund. Von Szenart. Regie: Hannes Leo Meier. Vv: www.szenart.ch/reservation.html Theater Tojo, Reitschule, Neubrückstr. 8. 20.30 Uhr

Schertenlaib & Jegerlehner: Schwäfu – ein stilles Glück Lieder, Gedichte und Irrsinn. Vv: Tel. 031 332 80 22/www.la-cappella.ch La Cappella, Allmendstr. 24. 20.00 Uhr ///////////////////////// Biel BA-Thesis Rhythmik Präsentation von Joël Farine, Sarina Schär. HKB Burg, Jakob-Rosius-Str. 16. 18.00 Uhr ///////////////////////// Solothurn La Cecchina ossia la buona figliola Oper von Niccolo Piccinni. In ital. Sprache mit deutschen Übertiteln. Vv: Tel. 032 328 89 70, www.theater-solothurn.ch Stadttheater, Theatergasse 16-18. 19.30 Uhr

Der Notausgang – Premiere Siehe Artikel S. 3. Von Markus Keller. Mit Hans-Joachim Frick. Res.: 031 382 72 72. Das Theater an der Effingerstrasse, Effingerstrasse 14. 20.00 Uhr

///////////////////////// Stettlen In einem tiefen dunklen Wald Das neue Stück des Theaterzirkus Wunder­ plunder. ab 7 Jahren. www.wunderplunder.ch Schule Ferrenberg, Ferrenberg Dorf. 19 Uhr

Der Triumph der Zeit und der Enttäuschung Von G.F. Händel. Oratorium in zwei Teilen. Text von Benedetto Pamphilj. In tal. Sprache mit deutschen Übertiteln. Vv: Tel. 031 329 52 52/www.bernbillett.ch Stadttheater, Kornhausplatz 20. 19.30 Uhr

Inserat

ab 12 jahre

Nichts Von Janne Teller. Eine Produktion des Jugendclubs U22. Vv: Tel. 031 329 52 52/ www.bernbillett.ch. www.konzerttheaterbern.ch; Stadttheater Bern/Vidmarhalle 1, Köniz­ strasse 161. 19.30 Uhr ///////////////////////// Biel BA-Thesis Rhythmik Präsentation von Marianne Amsler, Maria Berchtold, Lisa Mathys. HKB Burg, Jakob-Rosius-Strasse 16. 18 Uhr Montags um Sieben: Operette in 16 Bildern Von Urs Peter Schneider (Komponist), Beat Wyrsch (Regisseur), und Anderen AkteurInnen. In Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Biel. www.montagsumsieben.ch Atelier PiaMaria, Quellgasse 3. 19.00 Uhr

Dienstag, 04.06. Bern Hexenhatz Tanzstück von Bern Ballett mit der Camerata Bern. Choreografie: Cathy Marsten. Vv: Bern Billett, Tel. 031 329 52 52/ www.bernbillett.ch Stadttheater Bern/Vidmarhalle 1, Könizstrasse 161. 19.30 Uhr

romeo und julia <wm>10CAsNsjYwMNU1MLcwsjQDACwXaiENAAAA</wm>

<wm>10CEXLqw6AMAwF0C-iuWvXx6ghIXMLguAxBM3_KxIM4sgzRirhs_bt6HsCOsGDmyWbUVVPiSCpllCujCIzmoSKN2QRZSz_ofO57hfxyjRCVQAAAA==</wm>

Modern Dance & Hip-Hop mit ±0 Jugendlichen und dem Berner Symphonieorchester Ab 09. Juni 201± | Grosse Halle, Reitschule Bern

Karten und weitere Informationen unter www.konzerttheaterbern.ch

Berner kulturagenda 2013 N° 22  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you