Page 1

Foto: Herzschlag / photocase.com

mitnehmen! ____________________________

www.bistum-muenster.de/regionalbuero-mitte Borken, Coesfeld, Recklinghausen I/2013 Bistum M端nster Kinder- und Jugendseelsorge Regionalb端ro Mitte


Verleih

Facebook

Ihr könnt bei uns viele Materialien und Medien für die Jugendarbeit kostenlos ausleihen: Informationen über die finanzielle Förderung von Jugendarbeit, Arbeitshilfen für die Gruppenstunde, Spiele (Gesellschaftsspiele bis thematische Spiele für kleinere und größere Gruppen), Literatur zu vielen Fragen der Jugendarbeit (Spiele, Thema: Gruppen leiten, Jugendgottesdienste und spirituelle Angebote ...), Verzeichnisse über Zeltplätze und Jugendhäuser, Videokameras, digitale Fotokameras, Buttonmaschinen, Beamer, Stellwände, GPS-Geräte, Floor Spots, mobile Kistenkletteranlage.

Das Regionalbüro Mitte findet ihr auch auf den Internetseiten von Facebook. Der Link www.facebook.com/rbmitte bringt euch direkt zu unserer Seite. Klickt den „gefällt mir“-Button und ihr erfahrt die aktuellsten Meldungen aus dem Regionalbüro Mitte.


Das Regionalbüro Mitte

… ist eine Außenstelle der Abteilung Kinder- und Jugendseelsorge im Bistum Münster mit Sitz in Dülmen. Auftrag des Regionalbüros ist die Unterstützung der Verantwortlichen und Multiplikatoren im gesamten Feld der Kinder- und Jugendpastoral in der Region Mitte. Dazu zählen die Kreise Borken, Coesfeld und Recklinghausen. Zu den Aufgaben gehören unter anderem Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit, Arbeit in und mit den Jugendseelsorgekonferenzen und die Fachberatung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie die Unterstützung der Jugendverbandsarbeit.

Kontakt

Anmeldung

Bischöfliches Generalvikariat Münster Abteilung Kinder- und Jugendseelsorge Regionalbüro Mitte Lohwall 8, 48249 Dülmen Telefon: 02594 50935-0 Telefax: 02594 50935-38 regionalbuero-mitte@bistum-muenster.de www.bistum-muenster.de/regionalbuero-mitte

Die ausführlichen Anmeldebedingungen zu unseren Veranstaltungen und ein Formblatt zur Anmeldung gibt es unter www.bistum-muenster.de/regionalbuero-mitte

Ab sofort

OnlineAnmeldun g möglich!

Newsletter Mit dem Regionalbüro Mitte-Newsletter erhaltet ihr monatlich die Übersicht über Neuigkeiten aus der Jugendarbeit. Bequem, einfach und kostenfrei mit Veranstaltungstipps, Fortbildungshinweisen für Gruppenleiter, Surftipps, Buchtipps ... Bestellt jetzt unseren Newsletter unter: regionalbuero-mitte@bistum-muenster.de


Das Team Boris Sander (Leitung) Dekanate Coesfeld, Dülmen und Lüdinghausen Aus- und Fortbildung Telefon 02594 50935-37 sander@bistum-muenster.de Stephanie Mersch Dekanate Datteln, Dorsten, Marl und Recklinghausen Telefon 02594 50935-32 mersch@bistum-muenster.de

Christopher Kalfhues Dekanate Haltern, Herten, Bocholt, Borken Jugendverbandsarbeit BDKJ-Geschäftsführung Telefon 02594 50935-34 kalfhues@bistum-muenster.de Stefan Lammers Dekanate Ahaus und Vreden Offene Kinder- und Jugendarbeit Telefon 02594 50935-36 lammers-s@bistum-muenster.de

Nicole Ruw Dekanat W Aus- und F Telefon 02 ruwe-n@b

Christa Na Telefon 02 nacke@bis

Elisabeth P Telefon 02 picker-e@

Das Team des Regionalbüros Mitte sind (v.l.): Stephanie Mersch, Stefan Lammers, Nicole Ruwe, Boris Sander, Elisabeth Picker, Christopher Kalfhues, Christa Nacke Auf dem Bild fehlen: Brigitte Strotmann (Verwaltung) und Ursula Dreifke (FSJ)


we Werne Fortbildung 2594 50935-35 bistum-muenster.de

acke (Sekretariat) 2594 50935-0 stum-muenster.de

Picker (Sekretariat) 2594 50935-0 @bistum-muenster.de

Das Schulungsteam Zur Durchführung unserer Aus- und Fortbildungen in den Pfarrgemeinden, Verbänden und in der Offenen Jugendarbeit arbeiten wir sehr eng mit einem Team von 25 Honorarmitarbeitern, unserem Schulungsteam, zusammen. Unser Schulungsteam führt die Gruppenleitungskurse und einen großen Teil der Praxis konkret-Workshops durch. Die Mitglieder des Schulungsteams sind speziell für die jeweiligen Schulungen ausgebildet und führen diese anhand der Qualitätsstandards des Bistums Münster durch.

Mitarbeiter unseres Schulungsteams


Ausbildung Gruppenleitung Zur grundlegenden Ausbildung eines Gruppenleiters gehören zwei Bausteine: Grundkurs Gruppenleitung und Aufbaukurs Gruppenleitung. Diese Grundausbildung kann fortlaufend durch Fortbildungsangebote aus der Reihe Praxis konkret und weitere Angebote ergänzt werden. Grundkurse Gruppenleitung Der Grundkurs ist für Jugendliche ab 16 Jahren, die bereits eine Gruppe leiten oder in der nächsten Zeit in der Pfarrjugend, Messdienerarbeit, der Ferienfreizeit oder im Jugendverband eine Gruppe übernehmen werden. In diesem Kurs werden das grundlegende Wissen, Methoden und Handlungsmöglichkeiten für die Leitung von Kinder- und Jugendgruppen vermittelt. Grundkurs 1 und 2 Modul A Freitag, 1. Februar, 17 Uhr bis Termin Sonntag, 3. Februar 2013, 17 Uhr Modul B Freitag, 15. März, 17 Uhr bis Termin Sonntag, 17. März 2013, 17 Uhr Ort Jugendburg Gemen, Borken Kosten 75 Euro Anmeldeschluss Donnerstag, 31. Januar 2013

Grundkurs 3 und 4 Termin Dienstag, 2. April, 11 Uhr bis Sonntag, 7. April 2013, 15 Uhr Ort Jugendburg Gemen, Borken Kosten 75 Euro Anmeldeschluss Freitag, 1. März 2013 Zum Erwerb der Jugendleitercard muss zu den Modulkursen noch eine anerkannte Schulung zum Thema Prävention gegen sexualisierte Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit besucht werden.


Grundkurs 5 Termin

Samstag, 23. März, 11 Uhr bis Donnerstag, 28. März 2013, 12 Uhr Ort Jugendbildungsstätte Baustelle, Dülmen-Daldrup Kosten 75 Euro Anmeldeschluss Freitag, 1. März 2013

Grundkurs 6 Termin Ort

Samstag, 23. März, 11 Uhr bis Donnerstag, 28. März 2013, 12 Uhr Jugendburg Gemen, Borken

Kosten 75 Euro Anmeldeschluss Freitag, 1. März 2013

Grundkurs Zum Erwerb8 der Jugendleitercard muss zu den Modulkursen noch eineJuleica anerkannte Schulung zum Thema Prävention gegen sexualisierte Termin Samstag, 20. Juli, 11 Uhr bis werden. Zum Wiedererwerb der Jugendleitercard bieten wir die Reihe Praxis Gewalt in der Kinderund Jugendarbeit besucht Donnerstag, 25. Juli 2013, 16 Uhr konkret an. Mit der Teilnahme an diesen Programmen und der Ort Jugendbildungsstätte Nordwalde Bestätigung des ehrenamtlichen Engagements in der örtlichen UpDate Juleica Kosten 75 Euro Jugendarbeit ist ein erneuter Antrag nach Ablauf der dreijährigen Zum WiedererwerbFreitag, der Jugendleitercard seine Reihe Praxis konkret an. Mit der Teilnahme an diesen ProAnmeldeschluss 21. Juni 2013 bietet das Regionalbüro MitteGültigkeit der Juleica möglich. g dreijährigen Gültigkeit der Juleica möglich. Für nähere Informationen bitten wir um kurze Nachfrage im Regionalbüro.


Aufbaukurs Der Aufbaukurs Gruppenleitung richtet sich an Jugendliche ab 17 Jahren, die schon seit einiger Zeit eine Gruppe leiten und bereits an einem Grundkurs Gruppenleitung teilgenommen haben. Ihr habt die Möglichkeit, eure Kompetenzen für die Leitung einer Gruppe, einer Ferienfreizeit oder anderer Gremien zu erkennen, zu stärken und zu erweitern. Themen, die zur Auswahl stehen: Gesprächsführung und Rhetorik, Konfliktmoderation und Streitschlichtung, Projektarbeit und Aktionen, Teamarbeit und Feedback. Beim Aufbaukurs auf Norderney besteht in besonderer Weise die Möglichkeit zum Austausch mit anderen erfahrenen Gruppenleitern. Die Teilnahme am Aufbaukurs kann als Nachweis zur Verlängerung der Juleica genutzt werden. Termin Ort Kosten Anmeldeschluss

Dienstag, 2. April bis Sonntag, 7. April 2013 Jugendgästehaus Detmold, Norderney 90 Euro (einschließlich Anreise und Vollverpflegung) Montag, 4. März 2013


Praxis konkret

Fahrsicherheitstraining Jugendarbeit findet selten ausschließlich rund um die Kirche statt. Jugendarbeit bedeutet immer wieder, das eigene Fahrzeug, das der Eltern oder den Gemeindebus zu bewegen. Mit diesem Angebot lernt ihr die Fähigkeiten und Grenzen von Fahrzeugen kennen: Richtig und effektiv bremsen, ausweichen oder auf nasser und rutschiger Fahrbahn angepasst fahren, sind äußerst wichtige Fähigkeiten für eine besonnene Fahrweise. Darüber hinaus gibt es wichtige Informationen zum Versicherungsschutz und zur Personenbeförderung. Ihr könnt teilnehmen, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines Führerscheins seid. Ein Auto müsst ihr mitbringen. Fahrsicherheitstraining 1+2 Termine Samstag, 16. März 2013 und Sonntag, 9. Juni 2013 Ort Trainingsplatz, Gescher-Estern Kosten 20 Euro Anmeldeschluss Samstag, 23. Februar 2013 bzw. Samstag, 18. Mai 2013


Praxis konkret

Teamtraining im Seilgarten für Leiterrunden Ein klassisches Teamtraining bietet dieser Workshop: Ob mit dem Verband, der Leiterrunde oder der Pfarrjugend, Teamübungen in zwölf Metern Höhe bieten den erfahrenen Trainern des Regionalbüros Mitte die Chance, eurem Team ungewohnte Aufgaben zu stellen. Gemeinsam Lösungen finden steht im Mittelpunkt des Teamtrainingstages des Regionalbüros Mitte. Stellt euch dieser ungewöhnlichen Aufgabe und schult euer Team in Kooperation und Kommunikation. Teamtraining 1 und 2 Termin 1 Sonntag, 14. Juli 2013, 10 bis 17 Uhr Termin 2 Samstag, 14. September 2013, 10 bis 17 Uhr Ort Hochseilgarten, Dülmen Kosten 20 Euro pro Person (Es werden mindestens 15 Personen berechnet.) Anmeldeschluss Acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn


Praxis konkret Leitung Ferienfreizeit

Unter dem Leitsatz Von einander lernen findet dieser Praxisworkshop statt. Der Workshop bietet sowohl „Neueinsteigern“ als auch „alten Hasen“ Erfahrungsaustausch und neue Impulse für die Leitung von Ferienfreizeiten. Im Vordergrund stehen die Themen Elternarbeit, Umgang mit Konfliktsituationen, Recht und Versicherungen, Finanzen, Organisation sowie Teamarbeit. Termin Ort Kosten

Samstag, 26. Januar 2013, 9.30 bis 18 Uhr Pfarrheim St. Joseph, Josef-Heiming-Str. 1, 48249 Dülmen 15 Euro (einschließlich Mittagessen)


Praxis konkret

Praxis konkret

Die Planungen für die Ferienfreizeiten laufen auf Hochtouren und damit tauchen wieder viele Fragen auf: Wie sieht es aus mit der Aufsichtspflicht? Was, wenn jemand krank wird? Schon wieder ein Regentag, was sollen wir tun? Woher bekommen wir Ideen für die Morgen- und Abendrunden? Wer kümmert sich um den Gottesdienst? Mit dem Praxisworkshop möchten wir Anregungen und Hilfestellungen geben, die zum Gelingen eurer Freizeit beitragen. Da wir in Form von Workshops arbeiten, habt ihr die Möglichkeit zwischen verschiedenen Inhalten zu wählen. Folgende Dinge sind bisher angedacht: Erlebnispädagogische Elemente für die Ferienfreizeit, „Läuse, Durchfall und Co“, Geländespiele, Spirituelles, Wenn es mal knallt!, Kreativangebote, Brettspiele, Spezielles für Jungen und Mädchen.

Grundanliegen dieser Praxis konkret Schulung, die sich an Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit richtet, ist es, die kirchliche Jugendarbeit zu einem Ort zu machen, an dem junge Menschen noch besser vor körperlichem und seelischem Schaden, vor Missbrauch und sexualisierter Gewalt geschützt werden. Handlungsoptionen und Verfahrensschritte bei Verdachtsmomenten in der Kinder- und Jugendarbeit werden aufgezeigt. Die Veranstaltungen entsprechen dem vorgeschriebenen Schulungskonzept des Bistums Münster in der Kinder- und Jugendarbeit und beleuchten problematische Situationen aus jugendpastoraler Sicht. Die Teilnahme an dieser Schulung erfüllt die Vorgaben des Bistums Münster im Rahmen der Präventionsordnung. Eine Teilnahme ist erst ab 16 Jahren möglich.

Ferienfreizeit

Termin Ort Kosten Anmeldeschluss

Samstag, 8. Juni 2013, 9 bis 18 Uhr Kolpingbildungsstätte, Gerlever Weg 1, Coesfeld 15 Euro (einschließlich Mittagessen und Material) Mittwoch, 22. Mai 2013

Prävention sexualisierter Gewalt


Termin Ort

Samstag, 13. April 2013, 9.30 bis 17 Uhr Pfarrheim Ss. Ewaldi, Schwertstraße 22, Bocholt

Termin Ort

Samstag, 27. April 2013, 9.30 bis 17 Uhr Pfarrheim St. Josef, Josefstraße 1, Dorsten-Hervest

Termin Ort

Samstag, 25. Mai 2013, 9.30 bis 17 Uhr Pfarrheim Anna Katharina, Am Tüskenbach 18, Coesfeld

Termin

Montag, 27. Mai 2013, und Montag 3. Juni 2013, jeweils 18 bis 21.30 Uhr (beide Termine sind verpflichtend) Pfarrheim Heilig Kreuz, An der Kreuzkirche 10, Dülmen

Ort

Kosten 15 Euro Anmeldeschluss jeweils drei Wochen vor der Veranstaltung


Praxis konkret

Freiwillige in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Viele Jugendliche engagieren sich in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Sie sind einzeln oder in Teams aktiv bei der Durchführung von Angeboten, Aktionen oder im Thekendienst. Der Workshop beschäftigt sich mit ihren Fragen zur Rolle, Motivation, arbeiten im Team, Umgang mit Konflikten, Wünsche der Besucher, Aufsichtspflicht und Kindeswohl. Die Fortbildung besteht neben den Bildungseinheiten aus einem praktischen Einsatz im Jugendhaus, der in Zusammenarbeit mit hauptberuflichen Mitarbeitern durchgeführt wird. Diese Juleica-Schulung verknüpft Theorie mit aktueller Praxis. Teilnehmen können Jugendliche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und in einem Jugendhaus aktiv sind. Die Teilnahme an dieser Schulung erfüllt die Vorgaben des Bistums Münster im Rahmen der Präventionsordnung. Termin Ort Kosten

auf Anfrage auf Anfrage auf Anfrage


Praxis konkret

Im eigenen Auftrag Brüll dich frei - Moderation für Leiterrunden und Teams Als Fachstelle katholische wir ein umfangreiches Diese Schulungfürvermittelt eineJugendarbeit zielgerichtetehalten Vorbereitung und Durchführung Angebotspaket für euch bereit. neuenorientiert. Input fürOptimierung eure Ferienfreivon Besprechungen, die sich an Ihr denbenötigt Teilnehmern zeit oder Gruppenstunden? möchtet im Rahmen eures Leiterrundender Moderationsstile und dieIhr Befähigung zu einem sicheren Umgang mit wochenendes thematisch arbeiten? möchtet der Gemeindefusion schwierigen Situationen sind weitereIhr Ziele dieser nach Schulung. Neben einigen gemeinsam durchstartenZeit undzum benötigt noch eineÜben, kleineSpielen Starthilfe? Inputs wird ausreichend Ausprobieren, und Ihr Planen möchtet neuen Schwung insein. die Leiterrunde bringen? Dann gebt uns euren der nächsten Besprechung Auftrag - wir unterstützen euch gerne und können bei Bedarf ein Angebot speziell und2.eure Termin für eure Gruppe Samstag, MärzGemeinde 2013, 9.30zusammenstellen. bis 17 Uhr Ort Regionalbüro Kinder- und Jugendseelsorge Mitte, Lohwall 8, Dülmen Kosten 15 Euro (einschließlich Mittagessen) Anmeldeschluss Samstag, 16. Februar 2013


Praxis konkret Messdienerarbeit

Der Messdienerworkshop richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die bereits seit einigen Jahren als Messdiener innerhalb der Liturgie tätig sind und eine Gruppe übernehmen. Diskutiert werden die Fragen, die immer wieder in der Ausbildung junger Messdiener gestellt werden: Was feiern wir? Warum sind die Abläufe wie sie sind? Schnell kommt man an den Rand dessen, wie man dies jungen Menschen erklären kann. Für diese Situationen und für einige Ideen, die Ausbildung der Nachwuchsmessdiener lebendig zu gestalten, haben wir diesen Workshop, der in Kooperation mit der Jugendburg Gemen stattfindet, entwickelt. Termin Ort Kosten Anmeldeschluss

Samstag, 14. September 2013, 9.30 bis 20 Uhr Jugendburg Gemen, Borken 20 Euro (einschließlich Mittag- und Abendessen) Freitag, 6. September 2013


Praxis konkret Im eigenenAuftrag Auftrag In deinem

Als Fachstelle Fachstelle für für katholische katholischeJugendarbeit Jugendarbeithalten haltenwir wirein einumfangreiches umfangreiches Angebotspaket für euch euch bereit. bereit.Ihr Ihrbenötigt benötigtneuen neuenInput Inputfür füreure eureFerienfreiFerienfreiAngebotspaket für zeit oder Gruppenstunden? Gruppenstunden?Ihr Ihrmöchtet möchtetim imRahmen Rahmeneures euresLeiterrundenwoLeiterrundenwochenendes thematisch arbeiten? Ihr möchtet der Gemeindefusion chenendes thematisch arbeiten? Ihr möchtet nachnach der Gemeindefusion nun gemeinsam durchstarten durchstarten und undbenötigt benötigtnoch nocheine einekleine kleineStarthilfe? Starthilfe?Ihr Ihrmöchmöchtet Schwung in die Leiterrunde bringen? Dann gebt unsAuftrag euren tet neuenneuen Schwung in die Leiterrunde bringen? Dann gebt uns euren Auftrag - wir unterstützen euch gerne undbeikönnen einspeziell Angebot - wir unterstützen euch gerne und stellen Bedarfbei einBedarf Angebot für speziell für eure und eurezusammen. Gemeinde zusammenstellen. eure Gruppe undGruppe eure Gemeinde


Praxis konkret

Geocaching - Die digitale Schatzsuche Geocaching, im deutschsprachigen Raum zumeist auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine „elektronische Schatzsuche“. Global Positioning System, Logbuch, Multicache, Trackables, Geomuggles … das alles sind fremde Wörter?! Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger können Schätze gefunden werden, die jemand Anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Bei dieser Veranstaltung geht es um das Kennenlernen dieser modernen Schatzsuche, das erfolgreiche Finden von Caches, Entwickeln und Verstecken neuer Caches, Spaß und der Austausch über den Einsatz in Gruppenstunde und Ferienlager. Termin Ort Kosten Anmeldeschluss

Sonntag, 5. Mai 2013, 10 bis 17 Uhr Ahaus 15 Euro 21. April 2013

Hinweis: GPS-Geräte werden für die Veranstaltung gestellt und können jederzeit im Regionalbüro gegen eine Kaution ausgeliehen werden.


Mobile Kistenkletteranlage

Seit vielen Jahren gehört das „Kistenklettern“ zum Programm der katholischen Jugendarbeit. Die Abteilung Kinder- und Jugendseelsorge und der BDKJ-Kreisverband Borken haben eine mobile Kletteranlage angeschafft, die gegen eine geringe Leihgebühr und eine Kaution ausgeliehen werden kann. Die Konstruktion aus Aluminium und Bergsteigermaterial erlaubt einen sicheren Einsatz des Kistenstapelns. Die komplette Anlage ist auf einem PKW-Anhänger verpackt und steht im Regionalbüro in Dülmen zur Ausleihe bereit. Das Regionalbüro Mitte vermittelt auch Fachpersonal zur Betreuung der Kletteranlage.

www.jugendliche-reisen.de

Ferienfreizeiten und Ferienspiele schaffen unvergessliche Erlebnisse. Freundschaften werden geschlossen, neue Horizonte eröffnet. Sie sind Urlaub von Zuhause im positiven Sinne. Kinder und Jugendliche erleben in Ferienfreizeiten und Ferienspielen Erfolge außerhalb von Familie und Schule. Sie probieren sich in ihrer Gruppe aus und erwerben dadurch eine hohes Maß an Sozialkompetenz. Jugendliche reisen ist das Portal in dem Ferienfreizeiten beworben und gesucht werden können. Weitere Informationen unter www.jugendliche-reisen.de


Teilnahme- und Anmeldebedingungen Die Anmeldung zu unseren Kursen und Angeboten ist in schriftlicher Form auf dem Anmeldeformular oder online möglich. Nach dem offiziellen Anmeldeschluss der Veranstaltung erhaltet ihr eine Anmeldebestätigung mit unserer Bankverbindung. Durch die Überweisung des Teilnehmerbeitrages ist der Platz für euch gebucht. Unsere Kurse unterliegen unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf unserer Webseite als Download zur Verfügung stehen. Die Kurse können wir nur so günstig anbieten, da wir verschiedene Fördermittel erhalten. Im Zweifelsfall behalten wir uns vor, ausgefallene Fördergelder mit in Rechnung zu stellen. Viele Pfarrgemeinden und Verbände übernehmen übrigens einen Teil oder die gesamten Kosten vieler Angebote. Nachfragen lohnt sich!

Alle Bildungsangebote des BDKJ-Kreisverbandes Borken und des Regionalbüros Mitte werden klimaneutral durchgeführt.


Anmeldung

Bitte hier abtrennen und ab in die Post. Schneller geht‘s per Fax 02594 5093538

Die ausführlichen Anmeldebedingungen zu unseren Veranstaltungen sowie ein Formblatt zur Anmeldung gibt es unter www.bistum-muenster.de/regionalbuero-mitte

Ab sofort

OnlineAnmeldun möglich!

Name Vorname

g Straße, Nr.

Ich melde mich verbindlich an: PLZ, Ort Titel der Veranstaltung Telefon Termin E-Mail Titel der Veranstaltung Geburtsdatum Termin Verband Unterschrift (bei unter 18-Jährigen der Erziehungsberechtigte)

Pfarrgemeinde

Gruppenleiter/in nein ja, seit


Bitte hier abtrennen und ab in die Post. Schneller geht‘s per Fax 02594 5093538 Bitte ausreichend frankieren

Abschicken und mitnehmen!

Anmeldung

Bischöfliches Generalvikariat Münster Kinder- und Jugendseelsorge Regionalbüro Mitte Lohwall 8 48249 Dülmen


Diözesanweite Angebote

www.bistum-muenster.de/jugend

Liedertanke 2013: Ein Segen sein – junges Gotteslob

Neue religiöse Lieder für Kinder

Nach den vielen positiven Rückmeldun-

Regionalbüro Ost

Dieser Tagesworkshop ist ein Angebot für Chor-

gen zu den letzten Liedertanken wagen

Termin

Samstag, 2. März 2013, 9.30 bis 13 Uhr

leiter, Katecheten und weitere Multiplikatoren

wir einen weiteren Durchgang mit dem

Ort

Pfarrsaal St. Martini, Martinikirchhof 13,

und Interessierte. Angefragt ist die „Creative

48143 Münster

Kirche“ in Witten, die zu biblischen Personen und

Liederbuch „Junges Gotteslob“, das mit einer regelrechten Fülle an neuen Liedern

Leitung Daniel Frinken, Christoph Jäkel

Themen moderne und kindgerechte Lieder und

aufwartet. Schwerpunkt sind nicht die

Regionalbüro West

Singspiele gestaltet.

Kapitel zum Gottesdienstablauf sondern

Termin

Samstag, 20. April 2013, 9.30 bis 13 Uhr

Termin

Samstag, 9. März 2013, 10 bis 18 Uhr

die thematischen Abschnitte: Neue Lieder zum Kirchenjahr,

Ort

Haus Michael , 46509 Xanten

Ort

Saal der Pfarrgemeinde

zu den Heiligen und zu besonderen Ereignissen und Festen.

Leitung Daniel Frinken, Christoph Jäkel

Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Multiplikatoren

Regionalbüro Mitte

Christus-König, Freiheit 18, 46325 Borken-Gemen

sowie weitere Interessierte. Wir arbeiten mit Leseexemplaren. Termin Das Buch kann bei der Veranstaltung erworben werden. Die Ort

Samstag: 21. Sept. 2013, 9.30 bis 13 Uhr

Kosten

30 Euro (ermäßigt 15 Euro)

Pfarrheim St. Felizitas, Mühlenstraße 7,

Leitung

Daniel Frinken

TN-Kosten betragen 5 Euro (ohne Liederbuch) und werden

59348 Lüdinghausen

vor Ort entrichtet. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind beim jeweiligen Regionalbüro erhältlich.

Leitung Daniel Frinken, Thomas Kleinhenz

www.bistum-muenster.de/jugend www.creative-kirche.de


Diözesanweite Angebote

www.bistum-muenster.de/jugend

Weltjugendtag 2013 in Brasilien

72 Stunden – Uns schickt der Himmel

Der nächste Weltju-

Weltjugendtagsbüros in Münster. Diese reicht

Vom 13. bis 16. Juni 2013 zei-

gendtag findet vom

von Vortreffen mit Bischof Felix Genn für

gen Kinder und Jugendliche

23. bis 28. Juli 2013

Verantwortliche und Teilnehmer über Bildungs-

in Deutschland, was in ihnen

in Rio de Janeiro

veranstaltungen bis hin zur Unterstützung bei

steckt. In 72 Stunden wollen

statt. Mit Brasilien

der Beantragung von Zuschüssen. Neben der

sie mit sozialen, ökologischen

ist ein attraktives Ziel ausgewählt worden.

Hilfe bei Problemen oder im Krisenfall bietet

oder politischen Aktionen beweisen, wie viel Spaß

Bedingt durch die komplexe Sicherheitslage

das Weltjugendtagsbüro auch die Vermittlung

katholische Jugendarbeit macht und zeigen, dass sie

und Infrastruktur Brasiliens, stellt das Land die

von Dolmetschern sowie das Angebot einer

gemeinsam die Welt verbessern können. Anmeldungen

Pilger auch vor besondere Herausforderun-

Katechese für die Gruppen aus dem Bistum

zur Aktion sind ab sofort auf der Homepage möglich.

gen. Aus diesem Grund wird das Weltjugend-

Münster. Kontakt

tagsbüro Münster keine Reise für eine große Bistumsgruppe anbieten. Es sind überschau-

Kontakt

72 Stunden-Aktionsbüro im Bistum Münster

bare und damit flexible Gruppen gefordert, die

Weltjugendtagsbüro Bistum Münster

Projektleiterin Kerstin Stegemann

situationsabhängig in Brasilien selbstständig

Rosenstr. 17, 48143 Münster

Rosenstraße 17, 48143 Münster

agieren und reagieren können. Selbstverständ-

Telefon: 0251 495-454

Telefon: 0251 495-438

lich erhalten sie dabei die Unterstützung des

www.wjt-muenster.de

muenster.72stunden.de


Mitnehmen1-2013  

Das halbjährlich erscheinende Programm des Regionalbüros Kinder und Jugendseelsorge Mitte des Bistum Münster

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you