Page 1

HALLO LESER:

N°96.1 // 21.10. - 27.10.2006 VERANSTALTUNGSPLANER 14 TAGE // GRATIS

Ein Angeberintro. Wir sind so verdammt cool, daß wir die letzte Ausgabe der Berliner Nacht zur Hälfte in Japan produziert haben. Global Village – ick hör Dir trapsen. Andererseits ist das keine gute Idee gewesen, denn die Wiederkehr nach Berlin schmerzt. Früher war das anders, da habe ich im Angesicht des Fernsehturms immer aus dem Bullauge gedeutet und „Schau mal, der Fernsehturm“ ausgerufen. OK, diesmal auch. Aber es war doch wesentlich melancholischer. Der Aufenthalt im fremden Land läßt schnell die Alltagsfilter aus dem Gedächtnis verschwinden. Und jetzt kommt’s: Die Menschen sehen unendlich gestreßt aus, nahezu häßlich. Wenn ich den Radius des Nachtlebens für ein paar Ausflüge ins reale Leben verlasse, erschrecke ich über grobe, unfreundliche & traurige Menschen. Der eigentlich unzerstörbare Berliner Charme ist irgendwo zw. dem 86. Aufreißen der selben Straßenecke mit Preßlufthämmmern, dem völlig hirnlosen Kombinieren von Großbaustellen und dem Blitzsanieren von Häusern (3 Monate Gerüst, dann 5 lärmende Bauarbeiter von 6:30 bis 10:00), zw. Arbeitslo-

Ber liner nacht sigkeit & Stadtverschuldung zerrieben worden. Daran kann kein Senat mehr etwas ändern. Berlin, wie es mal war, gibt es nicht mehr. Stattdessen rundgeleckte Standardbauten, die auch Erich Honnecker gern gehabt hätte. Der Mut, diesem ganzen Unsinn eine notwendige Subkultur entgegenzusetzen wird von szenekenntnisreichen Amtszerstörern im Keim erstickt. Versiegeln statt verhandeln, das Motto „Omnium delere!“ der APPD hat sich das globalisierte Neue Berlin im Umkehrschluß zu Eigen gemacht. Ein Lichtstreifen am Horizont bei so viel Düsternis ist die Möglichkeit, Philip Mühlberg als Nachfolger von der Dame mit Hut zu bekommen. Da tuten wir Gemse von der Clubcommission ins selbe Horn. Auch sowas soll mal vorkommen! Und noch mal nach Japan, genauer gesagt nach Tokio: Im Gegensatz zu der von asozialen Kontrolleuren durchforsteten U- & S-Bahn findet man dort ein gut organisiertes Chaos von Verkehrsmitteln, in denen extrem viele junge Frauen mit leisen, zufriedenen (!) Kindern auf dem Arm zu sehen sind. Lebensqualität = Geburtenrate. Davon gibt es hier leider nicht mehr viel.

ALLE NACHT DEM VOLKE.

DIE HINGUCKER DER WOCHE...

SAMSTAG 21.10 ARENACLUB // AUSLAND // BOHANNON // HAU 2 // PAVILLON // SO 36 // VOLKSBÜHNE BILD 1: PALE HEAD GOES INSANE // WATERGATE MONTAG 23.10 ADMIRALSPALAST // VOLKSBÜHNE DIENSTAG 24.10 FESTSAAL KREUZBERG MITTWOCH 25.10 ESCHSCHLORAQUE // WATERGATE DONNERSTAG 26.10 FESTSAAL KREUZBERG // WEEK12END FREITAG 27.10 AUSLAND // COFFY // KINZO // LIDO // OSTHAFEN // PANORAMABAR // ZENTRALE RANDLAGE E.V.

SA21 103 CLUB BERGHAIN CASSIOPEIA MARIA SAGE WATERGATE WEEK12END

23:30 24:00 23:00 23:00 23:00 24:00 23:00

NOCH MEHR UNTER HTTP://WWW.BERLINER-NACHT.DE

SUBSONIC Dave No.1, Hunee, Shir Khan, Fat Tony Crew K KLUBNACHT Toni Rohr, Tim Xavier, Len Faki, Marcel Fengler, Dapayk, J. Somfay u.a. F BORN 2 ROLL Dister, Dejoe, Wax Buzzard, Han Shock F ETC. PRES. NO. 10 Samim, Leo Cubanero, Mike Shannon, Jeff Milligan u.a. F B-LIVE Silicon Funk, The Timewriter feat. J. Wilson, DJs Super Zandy, Deelay u.a. M CLUBMOTOREN Egoexpress, Barem, M. Meinhardt, Daniel Dreier, Nick Höppner K PHONICA NIGHT Simon & Heidi M

21.10 SAMSTAG NACHT

103 CLUB 23:30 SUBSONIC Dave No.1, Hunee, Shir Khan, Fat Tony Crew 2BE CLUB 23:00 HEAVY ROTATION CLUB DJ Camilo, B.Side, MC Pepi, Maxsta, Bat 40SECONDS 23:00 PRIVATE tba ACUD 22:00 KONZERT Vanessa Mason Band ADMIRALSPALAST 16:00 & 20:00 BOLLYWOOD – THE SHOW, 20:00 SECHZEHN VERLETZTE ALTE KANTINE 20:00 KANTINENLESEN Dan Richter u.a., ab 23:00 MEGAPEARLS AMBULANCE 22:00 DEFINITONS OF FUNK DJ Aziz ARCANOA 21:30 Fauns ARENACLUB 21.10.2006 MIN.FLAVOUR Frivolous, René Breitbarth, DJs F. Brocksieper, Erik Panzer, Frank Horn AUSLAND 21:00 THE HÄPNA LABEL NIGHT Tape, Tenniscoats, Ass BERGHAIN 24:00 KLUBNACHT Toni Rohr, Tim Xavier, Len Faki, Marcel Fengler, Dapayk, Jesse Somfay, u.a. BKA THEATER 22:00 MA BAKER PARTY Hilbert & Rolf BOHANNON 22:00 NORTHERN SOUL ALLNIGHTER Katja Metzner, H. Rosenhagen, Magic Shoemaker, u.a. CAROSHI 22:00 Faufi CASSIOPEIA 23:00 BORN 2 ROLL Dister, Dejoe, Wax Buzzard, Han Shock COFFY 22:00 CONCORDE SOUL COMPANY CONNECTION 23:00 Serge Laurent DELICIOUS DOUGHNUTS WELCOME PARTY Lexx Aurel, ab 05:00 GOOD MORNING VIETNAM Oli de Luxe FRANNZ 23:00 TANNZ IM FRANNZ FRAYSTIL 23:00 80’S WAVE/INDIE PARTY DJane Conny GEBURTSTAGSKLUB 23:00 IRRENHOUSE Biggy van Blond, Dudel Disco Team, Austin, u.a. GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 23:00 SATURDAY NIGHT CLUB Groove, MC Caramel, Little’oh, u.a. HAU 1 19:30 THEATER: ¡HOY ESPECTÁCULO! European House. Hamlets Prolog ohne Worte HAU 2 16-20:00 FIRST PLAY BERLIN, 20:00 THEATER: ¡HOY ESPECTÁCULO! Die Geschichte von Ronald, dem Clown von McDonald’s HAU 3 21:00 THEATER: ¡HOY ESPECTÁCULO! El Caso del Espectador HOTELBAR 22:00 Miss Kaleidoskope ICON 23:30 RECYCLE Metro, Vern, N’Dee, MC Lomax INSEL BERLIN 22:00 AUDIO DELUXE – WE BLAST YOU STEREO KAFFEE BURGER 21:00 SUOMI ROCKS! The Scanditones, DJs Lumi & Jorma KATO 20:00 FIRE AND FLAMES FESTIVAL - WARM UP Oi Polloi, Argies, Los 3 Puntos KASPAR+HAUSER 22:00 A 60’S SOUND SPECTRUM Cheesy, Fabrice de Feo, u.a. KINGKONGKLUB 21:00 SHIP SHAPE CLUB Steph, U.W., Ralf KINZO 23:00 POPULÄRE PARTY Sista Mony, Fräulein B. KITKATCLUB 23:00 KITKATCLUBNACHT Drama Nui, Namito, Clark Kent, Monty KNAACK 21:00 BERLIN TANZT Cloroform, Sushimob, DJs T.Orsten, Jaxon, KJ Slame, Schmolli KULTURFABRIK MOABIT 22:00 BEAT ‘EM DOWN LIDO 21:00 KONZERT Mates Of State LOVELITE 23:00 ELLIOT SMITH TRIBUTE NIGHT MAGNET 22:00 MOTOR CLUB Mon Roe, DJs Are Rockstars MARIA 23:00 ETC. PRES. NO. 10 Samim, Leo Cubanero, D.A.TA., A. Pomposo, Mike Shannon, Jeff Milligan MATRIX 22:00 DISCO VILLAGE Raw D. & MC Preacherman, Chris, Flim Flam u.a. MUDD CLUB 23:00 BLÜTHENRAUSCH NARVA LOUNGE 23:00 FINEST CLUBBING Wassy Don, MC Big Steve NBI 22:00 FINISTÈRE DISK Mono.ko, The Hope and Anchor OXYMORON 23:00 PERSIAN NIGHT DJ Human, DJ Pascha PAVILLON 23:30 4 YEARS OF TUNES! DJs Danny Wonder, Wassy Don & Selecta G. PFEFFERBANK 22:00 THE JOINT Savas Pascalidis, Chris Wood, Lb Bad, Red Audix, Denise, Vampstar PRIVATCLUB 22:00 WHATEVER-DISKO Die Autos, Whatever! DJs PULP MANSION 24:00 PIONIERMANÖVER Autotune, Christopher Just, Neal White, Miss Yetti, Rok, Mitja Prinz, Haito, Gianni Vitiello, Drama Nui, u.a. RADIALSYSTEM V 20:00 Charlotte Engelkes, 19:30 Frans Poelstra, his dramaturge and Bach, 21:00 Atrium Ensemble Berlin RAUMKLANG 23:00 2. MUSIKLADEN MCMB, Mattman RAW-TEMPEL 22:00 DWARF GIANTS Shiva Jörg, DJs Daksinamurti, Merry:), HappyTroll, Gandalf, Jairam, Orange, Creator u.a. ROSI’S 23:00 tba ROTER SALON 23:00 KARRERA KLUB ROTOR 08-17:00 MONOPHOBIE, ab 23:00 SOUNDRIVER Klangfabrik DJ-Team, Alex Feller, A.J., Baseotronic, Jordan, Bahgira, So-da DJs u.a. RUDERCLUB MITTE 23:00 MAXIMAL Tanith, Wolle XDP SAGE 23:00 B-LIVE Silicon Funk, The Timewriter feat. J. Wilson, DJs Calvin Bosco, Super Zandy, Deelay SANATORIUM 23 21:00 NU GROOVES R. Zepezauer, Tomtomgroove SCHOKOLADEN 21:00 Birke Mei-

SA21|SO22|MO23

Ber liner nacht

er Trio SCOTCH & SOFA Little Hurrican SILVERWINGS 22:00 EIS AM STIEL Caipyranhas, DJs Starsky 13, Rockin’ Mordy Mokum SO 36 21:00 NACKT – DIE MANCHECK PARTY Stereo Total, Bianca Butternut & The BCs, Electronicat, Miss Le Bomb, Namosh, Sorce The Elemental Wizard, u.a. SODA 23:00 HIGHFIDELITY CLUB Mat Diaz & Matt Siaz, Pumi & D.O.N., Phine & CRoc, Funky K. SONIX 21:00 SOUL CITY MAGIC Akanni STEINHAUS 23:00 PLEASURENIGHT Little’Oh, Abendschoen STEREO 33 Dms, Matthias Strom STERNRADIO 23:00 STELLA THE BITCH #5 Jason Hodges, Gawron Paris aka Rüdiga Schneider & Ron Paris, Thomas Meller TESLA 20:30 EXPERIMENTELLES BLECH Werke von Hayward, Bartling, Lucier, Sabat TROMPETE 23:00 BRUCE-ARENA-ARENA ButterCup, DJs Bruce Arena, Gerd Gärtner VCF 23:00 KLANGBAUSTEINE Red Robin, Ray Okpara, Thomas Fernandez, Gregor Heyden VEL.VET 23:00 CLUB NIGHT M. Kantana, Diringer, Dirty Doering VOLKSBÜHNE 20:00 BERLIN INSANE IV Crack Whore Society feat. T.Raumschmiere, U. Unruh, Boy From Brazil, Neonman, Hasselhoff, Electronicat, Warren Suicide, u.a., DJs A Touch Of Class, John Taylor, MC Lücke, Dr. Motte, Ascii Disko, Mark Splatter, The Scandals, u.a. WATERGATE 24:00 CLUBMOTOREN Egoexpress, Barem, M. Meinhardt, Daniel Dreier, Nick Höppner WEEK12END 23:00 PHONICA NIGHT Simon & Heidi WERK 9 23:00 X-OVER NON-TOX REVIVAL One Hope Left, DJs Albin, Schmolli WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Nitro 17 WILD AT HEART KONZERT The Quakes, Yellow Spots, DJ YAAM 23:00 SUPERSONIC NIGHT

22.10 SONNTAG NACHT

ACUD 17:00 Domingo Brasiliero ADMIRALSPALAST 19:00 SECHZEHN VERLETZTE ALTE KANTINE 22:00 STUPID BLOODY SUNDAY Die Feder, AG Schellheimer, Nader AMBULANCE 22:00 DJ Vela AUSLAND 22:00 KONZERT KK.Null, Raxinasky CAFÉ MOSKAU 23:00 GMF Paul Van Dyk, Zoe, Gloria Viagra DELICIOUS DOUGHNUTS SUNDAY GALLERY Eddie Da Silva u.a. FRITZCLUB 21:00 KONZERT Martin Jondo & the Ruffcats, Axl Makana GLASHAUS 21:00 KONZERT Tom Liwa HAU 2 20:00 THEATER: ¡HOY ESPECTÁCULO! Die Geschichte von Ronald, dem Clown von McDonald’s HAU 3 20:00 THEATER: ¡HOY ESPECTÁCULO! El Caso del Espectador HOPPETOSSE 23:00 YAAM SUNDAY SELECTION Mystic Roots KAFFEE BURGER 19:00 REFORMBÜHNE HEIM & WELT ab 23:00 REFORMTANZ Expander 3 KINGKONGKLUB 21:00 THE ROCKING COUCH Boognish KITKATCLUB 08:00 PIEP SHOW AFTERHOUR KULTURFABRIK MOABIT 20:30 JAZZ IM DOCK Jay Jay Be CE LIDO 21:00 KONZERT Metric MFE 18:00 DWARF GIANTS NBI 22:00 UNDERTHESTARS, ME! Amandine, I Might Be Wrong RADIALSYSTEM V 15:30 SOUL PROJECT David Zambrano RAW-TEMPEL 20:00 BIRTHDAY TRANCE Axel, Sven Looping, Naveen, Highko ROTOR 06:00 SUNDAY SHOW SAGE 23:50 THERAPY MUSIC D. Rajkovic, Dave DK, Deelay SCHOKOLADEN 20:00 DIE SONNTAGSSHOW Gast: Frank Sorge SCOTCH & SOFA 21:00 ELVIS-NIGHT Frankie And Johnny SO 36 18:00 TANZTEE CAFÉ FATAL 18:00 Tanzkurs, 21:30 Show, 22:30 DISCO 36 Frank & Monique SODA 19:00 SALSA PARTY VEL.VET 08:00 PRIME TIME VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Meistersinger WHITE TRASH FAST FOOD

DI24|MI25

NOCH MEHR UNTER HTTP://WWW.BERLINER-NACHT.DE

21:00 COCONUT GROVE SUNDAY VOL. 46 Doron, 21:00 DIAMOND LOUNGE The Rippers, DJ Paul America WILD AT HEART KONZERT Dirtrucks u.a. ZYANKALI BAR 20:00 ZYANKINO Das Leben nach dem Tod in Denver, Knockaround Guys

23.20 MONTAG NACHT

ACUD 22:00 Don’t tell mama ADMIRALSPALAST 20:00 KONZERT Jan Delay & Disko No. 1, 20:00 THEATERSPORT BERLIN ALTE KANTINE 22:00 HUNGRY MONDAY DJane Lady Stardust, Die Feder, Pasi AMBULANCE 22:00 DJ Werd ARCANOA 21:30 LiedermacherSession BOHANNON 22:00 ESCOBAR DJ Barney Millah CASSIOPEIA 22:00 KONZERT Blacklisted, Rise & Fall COLUMBIACLUB FRANCOPHONIC Louise Attaque DELICIOUS DOUGHNUTS BLAUHOUSE NIGHT Baldis Backup DJ’s New Faces, Mo-Tech, Taroo, Da-Vid FRITZCLUB 21:00 KONZERT Tomte & Shy Nobleman GEBURTSTAGSKLUB 23:00 CALLALOO CLUB Pantha, Zyde Fx, Selecta Ashne KAFFEE BURGER 20:00 BRUNOS MEISTERFORUM, ab 23:00 HOT CHOCOLATE Funky Henning KINGKONGKLUB 21:00 BLACK MONDAY S.D.C. Marquardt KNAACK 19:00 ONE NIGHT IN HONGKONG KJ Borstel MARIA 21:00 YELLOW LOUNGE Phonique, Canisius, u.a. MATRIX 22:00 SOULPOOL NBI 22:00 DIE KLEINE MONTAGSDISKO Yves, Tante Jaguar ROTER SALON 23:00 ELEKTROLOUNGE Yoru, M-Trick, DJ Bym SANATORIUM 23 21:00 REHABILITATION Ray Kajioka, St. Engelmann VOLKSBÜHNE 20:00 MUSIKZONE The Monks, Peter Hein, Schorsch Kamerun, Mark E. Smith, DJ Alec Empire u.a. WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Comedian Phamacists, DJ Tex Morton, 21:00 DIAMOND LOUNGE Lampshade

24.10 DIENSTAG NACHT

ACUD 22:00 Groovedealers AMBULANCE 22:00 DJ 5134 ARCANOA 21:30 16mm Kurzfilme AUSLAND 21:00 KONZERT Casiotone For The Painfully Alone, Dead Science, DJs COLUMBIACLUB 20:00 KONZERT Onmyo Za, Neo Tokyo COLUMBIAHALLE 20:00 KONZERT Farin Urlaub DELICIOUS DOUGHNUTS GOOD MORNING VIETNAM Oli de Luxe FESTSAAL KREUZBERG 20:30 VERBRECHERVERSAMMLUNG Jens Kirschneck: „Tragik im Alltag“, anschl. Kitty Braun, DJs O-Love u.a. HAU 2 20:00 LESUNG I Feel a Great Desire to See the Masses Once Again HOTELBAR 22:00 FOCUS POCUS Daoeuts, Yoko Kikuchi HUXLEY’S 20:00 KONZERT Richard Ashcroft ICON 23:00 ELECTRIC ICONS KAFFEE BURGER 20:00 SPANNUNG LEISTUNG WIDERSTAND Runder Tisch, ab 23:00 GLOBAL PLAYGROUND J. Vedado KALKSCHEUNE 21:00 FISCH SUCHT FAHRRAD KINGKONGKLUB 21:00 TRASH MANSION Rockmetronic KUFA MOABIT 20:00 LESUNG: MOND UND STERNE Moon Suk MAGNET 20:00 KONZERT The Lost Patrol Band feat. D. Lyxzén, Refused, ab 22:30 ROCKBAR Sewergrooves, DJs MATRIX 22:00 POP BOUTIQUE Ole, Mig NBI 22:00 DIENSTAGSCLUB SANATORIUM 23 21:00 Akirahawks SO 36 20:00 NACHTFLOHMARKT Kotti Boy Slim, Big Daddy Krüger SOPHIENCLUB 22:00 BRIT POP & BEYOND STEINHAUS 23:00 STEINHAUS FRAUENTAG EssKay, Beatnut VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Forever Young, ab 20.00 LESEZONE D. Dath: „Dirac“ WHITE TRASH 21:00 BOMBS OVER BERLIN ZENTRALE RANDLAGE E.V. CANTEATRO Tango

25.10 MITTWOCH NACHT

A-TRANE KONZERT Fredrik Lundin & Overdrive ACUD 22:00 Carlos Dalelane, Cremildo Caifaz & Band ALTE KANTINE 22:00 WELLNESS CLUB Funky Henning AMBULANCE 22:00 DJ Aki ARCANOA 21:30 SpielleuteSession AUSLAND 21:00 FILME IM AUSLAND BASTARD 23:30 REGGAE, RAGGA & DANCEHALL M. Berth CAROSHI 22:00 DJ Vela CASSIOPEIA 22:00 BEATEVOLUTION Millionaer, LeBob 22:00 CUBE: BASS STATION Mystic Roots, Universal Strugglaz COFFY 22:00 DJs tba COLUMBIACLUB 20:00 KONZERT U.F.O. COLUMBIAHALLE 20:00 KONZERT Farin Urlaub DELICIOUS DOUGHNUTS ELECTROLICIOUS S-Tee ESCHSCHLORAQUE 21:00 MONSTERLUNGE 6 Hasselhoff, DJs Anna, Shunt, Blutsgeschwister FRANNZ 23:00 TIPWOCH Amber Smith, Rivo Drei, anschl. TANZBAR DJ Stan, Jupp, Mig H2O 23:00 ROCK DA MOST Zyto, MC Tony Black, The funky one HAU 2 20:00 LESUNG I Feel a Great Desire to See the Masses Once Again INSEL BERLIN 19:30 INSEL.MITTWOCH KAFFEE BURGER 20:00 EXBERLINER WEDNESDAYS Campbell Jefferys: „The Bicycle Teacher”, Boy from Brazil, ab 24:00 Starfish, Probably Problems Pablo KINGKONGKLUB 21:00 JET BLACK SMILE JuanOfaKind KNAACK 21:00 KNAACK FM Fieber, DJ El Mano MAGNET 22:30 KING KLATTSCHE CLUB Karaoke: Jockeys, King Klattsche MARIA 23:00 ECHNOTON @ JOSEF Talisman, Dave Shock MASCHINENHAUS 20:00 3 FÜR 49 KNACK DEN JACKPOT Improvisationstheater Paternoster MATRIX 22:00 LADIES FIRST Sunshine, Sk1, Flim Flam MUDD CLUB 21:00 DIE SURFPOETEN Ahne, Robert Weber, Tube, u.a. , anschl. SURFDISKO DJ Lt. Surf NBI 20:00 APRES BUNNY FORMATE

MI25|DO26

Ber liner nacht

TEIL 7 “Worte, Sätze, Sensationen“, anschl. BERLIN HILTON Kate Boss & Ol! ROTER SALON 21:00 TANGONACHT ROTOR 23:00 BESOCO tba RUDERCLUB MITTE 23:00 MITTWOCHSCLUB F. Syndrom, Articulation, Gianni P SANATORIUM 23 21:00 SONGS SCHOKOLADEN 21:00 ACOUSTIC MOON CLUB SILVERWINGS 21:00 KONZERT Fler & B-Tight SO 36 20:00 KONZERT Napalm Death, Born From Pain SODA 21:00 TANGO SALON TESLA 20:30 RADIO TESLA: AUTO-RADIO Grenzen: Kunst im Stau VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Das grosse Fressen WATERGATE 23:00 4 JAHRE WATERGATE Troy Pierce, Magda, Konrad Black, Matt John, C. Klemann, Sebo K., Tom Clark, u.a. ZENTRALE RANDLAGE E.V. 21:00 BERLIN ELECTRIC GUITAR UNIT Tobias Vethake, Michael Renkel & Jörg Maria Zeger

26.10 DONNERSTAG NACHT

ACUD 22:00 Peacekeeper & the Purple Egg ADMIRALSPALAST 20:00 SECHZEHN VERLETZTE AMBULANCE 22:00 DJ Ill.O ANKERKLAUSE 21:00 DONNERSTAGS-CLUB Der Baumann ARCANOA 21:30 Klausis Querbeet CAROSHI 22:00 DJ 5134 COFFY 22:00 DJs tba DELICIOUS DOUGHNUTS EAST SIDE CLUB Frank Asterra, ab 05:00 GOOD MORNING VIETNAM Oli de Luxe FACES UTES FRÜHSTÜCKCLUB FESTSAAL KREUZBERG 20:30 ROCKING ROLEMODELS Justine Electra, B. la Hengst FRITZCLUB 21:00 KONZERT Stone Sour, Flyleaf GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 23:00 SUPREME Sir J., Reeno, Zoom, Hempstar HAU 1 19:30 BLAIBERG UND SWEETHEART19 Rimini Protokoll HAU 2 20:00 LESUNG I Feel a Great Desire to See the Masses Once Again HOPPETOSSE 22:00 HERBCLUB! Grooving Smokers KAFFEE BURGER 22:00 KONZERT The Flashbacks, 24:00 DJs Nordpolzigeuner & Dyja KATO 20:00 THE CURE PARTY The Essence, Curious, DJ Uwe Marx KIKI BLOFELD 21:00 KIKI PINK Alex Botar & Paula KINGKONGKLUB 21:00 KYOTO HOTEL CLUB Karaoke:Jockeys, DJ Otis Getzen u.a. KINZO 23:00 CHANTALS HOUSE OF SHAME Kaey Terring, DJs Bürger P., M-Attack MAGNET 22:30 THURSDAY’S CHILD DJs Eric & Veltenmeyer MATRIX 22:00 LET’S DANCE: AFTER STUDY CLUB Bow Tanic, Dee Noe Ree MUDD CLUB 21:00 KONZERT Midlake, Fionn Regan, Robert Gomez NBI 22:00 Salonsisters PRIVATCLUB 23:00 KONZERT Superleutnant, Sprint QUASIMODO 22:00 KONZERT Dhafer Youssef RADIALSYSTEM V 20:00 SOUL PROJECT David Zambrano ROSI’S INDIETANZBAR RUDERCLUB MITTE 23:00 BERLIN INTERNATIONAL El B Bad, Aziz, Ed2000 SAGE 19:00 ROCK AT SAGE Star FM Rockgarten, ab 22:00 The Springs, DJs are Rockstars, Steve the Maschine, u.a. SANATORIUM 23 21:00 The Dolltons SCHOKOLADEN 21:00 M:SOUNDTRACK Chingchongsong, Chris Maher, Phoebe Kreutz SO 36 20:00 KONZERT Dick Dale & special guest SODA 20:00 SALSA PARTY SODA SALON 23:00 SOULSATION DJ D.O.N. TESLA 20:00 TESLA SALON Gespräch mit Paul deMarinis TROMPETE 19:00 AFTER WORK LOUNGE Radio-Eins-DJs VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Iwanow WEEK12END 23:00 Tiefschwarz WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 GOOD LIFE PARTY WILD AT HEART KONZERT Dick Dale, The Giraffe Men, DJ ZENTRALE RANDLAGE E.V. GLOBUSBAR

FR27 103 CLUB CASSIOPEIA MARIA PANORAMABAR SAGE WATERGATE WEEK12END

23:30 23:00 23:00 24:00 23:00 23:00 23:00

NOCH MEHR UNTER HTTP://WWW.BERLINER-NACHT.DE

EIN RADEBERGER

SOULICIOUS KICKS Cassy, Soundstream feat. Paul St. Hilaire, Thilo Noack, Jazzman K CASSIOPEIA HOBOS Dister, Han Shock, Beatevolutioners, D-Nice F THERAPY SESSIONS Counterstrike, Robyn Chaos, Miss Redflower B2b Nize 5ive... F Modern Heads, Donato Dozzy, Omar S, Marcel Dettmann F FUNKY FRIDAY Miss Leema, Sunshine M FORTSCH INVITES Codec & Flexor, Fortsch, Silicone Soul, Ruede Hagelstein K F.U.N. Paul Mogg M

27.10 FREITAG NACHT

103 CLUB 23:30 SOULICIOUS KICKS Cassy, Soundstream feat. Paul St. Hilaire, Thilo Noack, Jazzman 2BE CLUB 23:00 BLACKHONEY Sestic, Jiggy Dee, Bat, Proof 40SECONDS 23:00 OKTOBERNACHT Madtrax ACUD 22:00 KONZERT Juanimashi ADMIRALSPALAST 20:00 THEATER 16 Verletzte ALTE KANTINE 22:00 ROCK AG Pasi AMBULANCE 22:00 VOODOO LOUNGE ARCANOA 21:30 Kristian Fjellstad ARENA CLUB DISTRICT OF CORRUPTION MyMy, Jambi, Aaron Hedges u.a. AUSLAND 22:00 NOUS SOMMES TOUS DES RACAILLES! Bruda & Kronstädta, Sir Srech, MC Sinaja, Redstar Soundsystem, u.a. BOHANNON 22:00 THANK GOD IT’S FRIDAY CAROSHI 22:00 Ed2000 CASSIOPEIA 23:00 CASSIOPEIA HOBOS Dister, Han Shock, Beatevolutioners, D-Nice COFFY 22:00 JOHNNY NO’S NIGHT FEVER CONNECTION 23:00 Solaris DELICIOUS DOUGHNUTS DANCE FUNK THING AndiBar, ab 05:00 Oli de Luxe FRANNZ 21:00 FRIDAY MUSIC CLUB Riff Raff Club GEBURTSTAGSKLUB 23:00 SEMESTERPARTY DER FU Django Ca$h, Enfant Terrible GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 23:00 FUFFIES IM CLUB NIGHT Derezon, Illfated Tre, Little’oh, u.a. HAU 1 19:30 BLAIBERG UND SWEETHEART19 Rimini Protokoll HAU 3 20:00 THEATER Vom Feuer HOTELBAR 22:00 Alan Always ICON 23:30 6 JAHRE BASHFIRE B. Millah, Soca Twins, Bashfire, Bandolero KAFFEE BURGER 22:00 KARRERA KLUB KATO 20:00 KONZERT Welle: Erdball KIKI BLOFELD 21:00 LESEDÜNE KINZO 23:00 HEYDAY Scandals & Vera Cruz, Gina Tonic u.a. KITKATCLUB 23:00 COLOURS OF NIGHT Monty & Dopamin, Duo Infernale & Missing Link KNAACK 21:00 TYPISCH KNAACK The Bronx, Lady Fingers, DJs Stan, Medic, u.a. KULTURFABRIK MOABIT 21:30 BERLIN NEWCOMERBANDS Thunder And Ligthning, Let Loose, First Aid LIDO 20:00 KONZERT The Whitest Boy Alive LOVELITE 23:00 FUNKY POTATO CLUB MAGNET 20:00 KONZERT Gods Of Blitz MARIA 23:00 THERAPY SESSIONS Counterstrike, Robyn Chaos, Miss Redflower B2b Nize 5ive, u.a. MATRIX 22:00 FRIDAY NIGHT FEVER Bow Tanic, Dee Noe Roe & Safe, Zissa u.a. MUDD CLUB 21:00 KONZERT Transmissionary Six, ab 23:00 BUZZTART Karina, Vanessa & Lulu NARVA LOUNGE 23:00 PRIVAT*PRIVAT NBI 22:00 MEGAPENG 4 OSTHAFEN 23:00 ALL SYSTEMS GO! Mark Broom, N. Nodge, Alan Sommerville OXIDENT 21:00 KONZERT Vido Jelashe & Band, ab 23:00 Selectah Langer OXYMORON 23:00 BOOGIE NIGHT PANORAMABAR 24:00 Modern Heads, Donato Dozzy, Omar S, M. Dettmann PRIVATCLUB 23:00 SHUT UP CLUB Lutscha PULP MANSION 24:00 ERASMUS Internat. Studentenparty RADIALSYSTEM V 20:00 SOUL PROJECT David Zambrano RAUMKLANG 23:00 WOITEK+LEYK ROTOR 23:00 MEETING Hard Hard, Dell Web, Gianni Parrotta, A. Mannigrasso, u.a. RUDERCLUB MITTE 23:00 BASS FISHING Namito, Mijk Van Dijk SAGE 23:00 FUNKY FRIDAY Miss Leema, Sunshine SANATORIUM 23 21:00 GANG-BANG LA DESH Die Kätzchen & Bang La Desh SCHOKOLADEN 21:00 Film2, NuRide SCOTCH & SOFA Euan Davidson SO 36 20:00 KONZERT Skeptiker & OTP, Protest SODA 23:00 HOUSE MEETS SOUL Mat Diaz & Waikiki, Pumi u.a. SONIX 21:00 SOUL CITY MAGIC Akanni STEINHAUS 23:00 FRIDAYNIGHTCLUB Beatnut, T-Bone STEREO 33 SOYA-MUZIK RELEASE Tom Woods, Soul:Food, Lester Retz, Cushman STERNRADIO 23:00 MOON HARBOUR NIGHT M. Tanzmann, Luna City Express TROMPETE 23:00 COROVA MILKBAR Überbabes, DJs Beatnik 74 u.a. VCF 23:00 ELEKTRO FERKEL VEL.VET 23:00 VEL.VET GOLDMINE Bionic u.a. VOLKSBÜHNE 19:00 THEATER Im Dickicht der Städte WATERGATE 23:00 FORTSCH INVITES Codec & Flexor, Fortsch, Silicone Soul, Ruede Hagelstein WEEK12END 23:00 F.U.N. Paul Mogg WERK 9 23:00 ERZENGEL MEETS EISBRECHER RELEASE Drill, Arvid, Marco L. WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Bandana, DJ Tormento, 21:00 DIAMOND LOUNGE Lobotomy YAAM 23:00 MASSIVE DANCEHALL NIGHT Oli Massive, Selecta Smash ZEMENTGARTEN 23:00 BIG IN BERLIN TONIGHT Empro, Anarki, M. Jochmann, u.a. ZENTRALE RANDLAGE E.V. 22:00 KONZERT F.S. Blumm Trio, Guido Möbius, DJs ZMF 20:00 CLUB COUCH Keima Takasugi u.a.

Semperoper, Dresden


N°96.2 // 28.10. - 03.11.2006 VERANSTALTUNGSPLANER 14 TAGE // GRATIS

DIE HINGUCKER DER WOCHE...

SAMSTAG 28.10 103 CLUB BILD 2: EVIL NINE GO FAT // BERGHAIN // CASSIOPEIA // COLUMBIAHALLE // INSEL BERLIN // MAGNET // WEEK12END // ZENTRALE RANDLAGE E.V. BILD 3: WE ALL GO TO THE BENEFIZ SONNTAG 29.10 BASTARD // SAGE MONTAG 30.10 SCHOKOLADEN DIENSTAG 31.10 BASTARD // MAGNET // WHITE TRASH FAST FOOD MITTWOCH 01.11 CASSIOPEIA // WHITE TRASH FAST FOOD DONNERSTAG 02.11 RUDERCLUB MITTE FREITAG 03.11 MARIA // PANORAMABAR // VOLKSBÜHNE // WEEK12END

103 CLUB BERGHAIN CASSIOPEIA MARIA SAGE WATERGATE WEEK12END

23:30 24:00 21:00 23:00 23:00 24:00 23:00

CHEW THE FAT! 9TH BIRTHDAY Evil Nine, Ed2000, Wiesel, E. Pearson, Fl. Meindl... K KLUBNACHT B12, Claude Young, Fiedel, Nick Höppner, Claro Intelecto, A. Stott, u.a. F END OF THE WEAK MC-Challenge, anschl. AFTERSHOW Charly Brown, True Beatz F CHERRY MOON Autotune, Stuffit, Haito, Holgistar, Daniel Boon, Jacob Richter, u.a. F IDEALES AROMA M. Masuhr, Aroma, Wes Rock, G. Vitiello, Loki FM, Docma, Vai M M.A.N.D.Y., Tobi Neumann, Liebe Detail DJs K INNERCITY Dixon, Domenic Cappello M

30.10 MONTAG NACHT

ACUD 22:00 Electric Chain ADMIRALSPALAST 20:00 THEATERSPORT ALTE KANTINE 22:00 STUPID BLOODY SUNDAY Die Feder, AG Schellheimer, Nader AMBULANCE 22:00 DJ Werd ARCANOA 21:30 Halloween-Liedermacher-Fest BOHANNON 22:00 ESCOBAR Barney Millah DELICIOUS DOUGHNUTS BLAUHOUSE NIGHT DJ-Projekt Blauhouse, Mo-Tech, Taroo, Da-Vid GEBURTSTAGSKLUB 23:00 CALLALOO CLUB Pantha, Zyde Fx, Selecta Ashne HAU 1 19:30 BLAIBERG UND SWEETHEART19 Rimini Protokoll HUXLEY’S 20:00 KONZERT Lacuna Coil, Poison Black, Lacrimas Profundere KAFFEE BURGER 20:00 GRENZPUNKT NULL „Die Show, die Worte sichtbar macht“: Rex Joswig von der Konserve zum Nachhören, ab 23:00 HOT CHOCOLATE Funky Henning KESSELHAUS 21:00 KONZERT La Ruda KINGKONGKLUB 21:00 BLACK MONDAY S.D.C. Marquardt KNAACK 19:00 ONE NIGHT IN HONGKONG KJ Borstel MATRIX 22:00 SOULPOOL MUDD CLUB 21:00 KONZERT Boozed NBI 22:00 DIE KLEINE MONTAGSDISKO Yves, Tante Jaguar ROTER SALON 23:00 ELEKTROLOUNGE Dreecnai, M-Trick, DJ Bym SANATORIUM 23 21:00 Ray Kajioka, St. Engelmann SCHOKOLADEN 20:00 FILM Rollo Aller 1+2 VOLKSBÜHNE 20:00 ITALIENISCHER THEATERHERBST concerto the cryonic chants WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 GREAT COUNTRY SWINDLE Roland Heinrich Band, DJs Sideburns, Switchblades

28.10 SAMSTAG NACHT

103 CLUB 23:30 CHEW THE FAT! 9TH BIRTHDAY Evil Nine, Ed2000, Wiesel, Ewan Pearson, Florian Meindl, Trapez, Bleed, u.a. 2BE CLUB 23:00 THE PLACE 2BE Bat, Pete & Chefkoch, T-Bone, Zissa 40SECONDS 23:00 THE PENTHOUSE CLUB DJ Jenny ACUD 22:00 FESTA COMBRASIL Jacaré do Cavaco ADMIRALSPALAST 20:00 THEATER Sechzehn Verletzte 23:00 GMF HELLOWEEN MASQUERADE Miss Thunderpussy, Super Zandy, Ades Zabel AMBULANCE 22:00 DEFINITONS OF FUNK Phat Fred ARCANOA 21:30 Pomme de Cheval ARENA 20:00 „SCHUMANN, SCHUBERT UND DER SCHNEE“ ARTEFAKT 22:22 ÈCCE Magical, Fabio, Pissenisse, Herbal Essence, Day. Din vs. Fabio, u.a. BERGHAIN 24:00 KLUBNACHT B12, Claude Young, Fiedel, Nick Höppner, Claro Intelecto, Andy Stott, Dorian Paic, Sven VT, Boris, Prosumer BOHANNON 22:00 FUNK INC. CAROSHI 22:00 Faufi CASSIOPEIA 21:00 END OF THE WEAK Internat. MC-Challenge: 10 MCs/Vorrunde, Host: David Devilist, ab 01:30 AFTERSHOWPARTY Charly Brown, True Beatz COFFY 22:00 FREAKBEAT FLOORSHAKERS MODMOVERS COLUMBIACLUB 20:00 KONZERT Asp, Dope Stars Inc. COLUMBIAHALLE 20:00 KONZERT And One CONNECTION 23:00 Serge Laurent DELICIOUS DOUGHNUTS THE MAXWELL IMPLOSION Maxwell, ab 05:00 GOOD MORNING VIETNAM Oli de Luxe FRANNZ 21:00 KONZERT Cellomania, ab 23:00 TANNZ IM FRANNZ FRITZCLUB 21:00 KONZERT Kaizers Orchestra GEBURTSTAGSKLUB 23:00 EXXTRA.BOOTIQUE MERGES WITH GOA CLASH Django Ca$h, Maria Mashkova, Guerilla Da Groove, Futon Sam u.a. GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 23:00 BIRTHDAY BASH: 3 YEARS H2O CLUB Groove, Zyto, Noppe, DJ van Tell, Derezon, Illfated Tre, Lil’oh, Hempstar, Real, MC Caramel, Disco Stu HAU 1 19:30 BLAIBERG UND SWEETHEART19 Rimini Protokoll HAU 3 20:00 THEATER Vom Feuer HOTELBAR 22:00 Black Fox ICON 23:30 RECYCLE Doc Scott, Appollo, Bome INSEL BERLIN 22:00 MUSIC MANIA FIRST BIRTHDAY Sws Soundsystem, Selecta Mik, Wym Warrior Sound, Eddie Da Silva, Oliver Paradi, Human Sampler, Flare 5, u.a. KAFFEE BURGER 21:00 RUSSENDISKO Kaminer & Gurzhy KATO 20:00 LUCHA AMADA LOUNGE KINGKONGKLUB 21:00 SONIC POP ALLNIGHTER La Buena Vida, Shark, Barista, Monophonic, Panic KINZO 23:00 WAIKIKI’S BIRTHDAY BASHES DJs Waikiki, Julia Lautner, Miss Roxy, Jordan,Maringo, Lex Bale, Awood KITKATCLUB 23:00 KITKATCLUBNACHT Johann de Beers, Silverspin & Zodiac KNAACK 22:00 BERLIN TANZT Schrottgrenze, Tchi, DJs Moses, Matze, u.a. KULTURFABRIK MOABIT 22:00 FACTORY LIDO 23:00 KARRERA KLUB Kate Mosh, anschl. DJs MAGNET 22:00 MAGNET BIRTHDAY BASH #5 Eric & Lars, K.I.Z., Immergutrocken DJs, The Bertwins Collective, Fuck Hugo, Ueliguitar, Froileinwunder Deluxe, DJs Are Rockstars, Ipunx , u.a. MARIA 23:00 CHERRY MOON Autotune, Stuffit, Haito, Holgistar, Daniel Boon, Jacob Richter, u.a. MATRIX 22:00 DISCO VILLAGE Sunshine & 2Hot, Sk1 vs. Mikky P., u.a. MUDD CLUB 23:00 BALKAN BEATS PARTY Soko, Tagada NARVA LOUNGE 23:00 FINEST CLUBBING Wassy Don, J.Lourenzo NBI 22:00 FINISTÈRE DISKO Lonski & Classen, Die Traurigen Jungs feat. Emma Nielson DJs, Mono.K.O, The Hope And Anchor OXYMORON 23:00 BOHEME SAVAGE PAVILLON 23:00 SOUL EXPLOSION King Dynamite PFEFFERBANK 23:00 tba PRIVATCLUB 23:00 HALLOVEEN – THE SHRUNKEN MONSTER DISCO Jörg Buttgereit & Mr. Target PULP MANSION 24:00 GET PULPED! Pelle Buys, Onur Özer, Tom Clark, Todd Bodine, u.a. RADIALSYSTEM V 20:00 AJAX Theodoros Terzopoulos RAUMKLANG 23:00 FRIENDLY FIRE Metro, Appollo, Syncopix, Syiun, MC Mace ROSI’S 23:00 tba ROTER SALON 23:00 TOUR DE FRANCE Thomas Bohnet ROTOR 08-17:00 MONOPHOBIE, ab 23:00 ROTORTION Beatnik, Daniel Carter, Ferry, Andre Bolla, A.J., Spyro, Desh, Matic RUDERCLUB MITTE 23:00 [MULTI:MAT] Erich Lesovsky & 4 Schallplattenunterhalter SAGE 23:00 IDEALES AROMA Markus Masuhr, DJs Aroma, Wes Rock, G. Vitiello, Loki FM, Docma, Vai SAGE CANTINA 20:30 JASON’S HALLOWEEN PARTY SANATORIUM 23 21:00

28

NOCH MEHR UNTER HTTP://WWW.BERLINER-NACHT.DE

103 CLUB CASSIOPEIA MARIA PANORAMABAR SAGE WATERGATE WEEK12END

19:30 THEATER Meistersinger WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Die Diven, DIAMOND LOUNGE The Spits, Channel DJs WILD AT HEART KONZERT Waterdog, Dedicated to ZYANKALI BAR 20:00 ZYANKINO Underworld, Underworld Evolution

STUDIO AUDIOFEEL Sral, Keima Takasugi SCHOKOLADEN 21:00 The Grand Opening, Sir Simon Battle SCOTCH & SOFA Ned Divine SILVERWINGS 22:00 UNCLESALLY*S CLUB Sören, Steve the Machine SO 36 23:00 GAYHANE – HOUSE OF HALAY Mikki_p., Khandan, DJane Ipek SODA 23:00 HIGHFIDELITY CLUB Mat Diaz & Jordan, Pumi & C- Roc, u.a. SONIX 21:00 SOUL CITY MAGIC Akanni STEINHAUS 23:00 KARIBIK PARTY 2006 PART 2 Reaf & MC Pot na Pot, Mischer, Delicious, Citylock, Blackstarlightning STEREO 33 Alex Schuster STERNRADIO 23:00 STYX Sven Brede, DJs Savas Pascalidis, Trick & Kubic TROMPETE 23:00 BRUCE-ARENA-ARENA ButterCup, DJs Bruce Arena, Gerd Gärtner VCF 23:00 LOVE PEACE & SUPERSPAR The Havana, DJs Hari Seldon, Vincent Vega VEL.VET 23:00 CLUB NIGHT Emerson, Lodown, DJoker Daan VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Die Fruchtfliege, ab 21:00 LESEZONE Plínio Marcos “Zwei Verlorene in einer schmutzigen Nacht” WATERGATE 24:00 M.A.N.D.Y., Tobi Neumann, Liebe Detail DJs WEEK12END 23:00 INNERCITY Dixon, Domenic Cappello WERK 9 23:00 ROCKER SINGEL PARTY Albin WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Tam, DJ Juanofakind, 21:00 DIAMOND LOUNGE: DIRTY DIAMONDS PARTY Trouble Bound Gospel, DJ Steve Morell WILD AT HEART BAD CLOWNS NIGHT Splodgenessabounds, Big Eddy & der Hünerdieb, X-Rippers, DJ Rude Knut YAAM 23:00 BARNEY MILLAH NIGHT Z-BAR 22:00 SUOMALAINEN HITTI-ILTA ZYANKALI BAR 21:00 DIE MULTIDIMENSIONALSTE HALLOWEEN PARTY IM UMKREIS VON 666 LICHTJAHREN!

29.10 SONNTAG NACHT

ACUD 22:00 M.A.CU.M.B.A BERLIN PARTY Mestre Jacaré do Cavaco / INTERNATIONAL CAPOEIRA OCTOBERMEETING BERLIN 06 ADMIRALSPALAST 19:00 THEATER Sechzehn Verletzte ALTE KANTINE 20:00 KANTINENLESEN Dan Richter u.a., ab 23:00 MEGAPEARLS AMBULANCE 22:00 YOU DESERVE A BREAK Ed2000 ARCANOA 21:30 LESUNG A.W. Schwarzmüller ARENA 20:00 „SCHUMANN, SCHUBERT UND DER SCHNEE“ AUSLAND 21:30 BIEGUNGEN103 Thembi Soddell, Anthea Caddy BASTARD 20:00 KONZERT G Rag Y Los Hermanos Patchekos CAFÉ MOSKAU 23:00 GMF Mixmaster Andrew, Maringo, Biggy van Blond DELICIOUS DOUGHNUTS SUNDAY GALLERY Eddie Da Silva u.a. FESTSAAL KREUZBERG 20:00 KONZERT Tony Joe White, DJs Mohair Sam vs. Mono Kid FRANNZ 21:00 HÖRTHEATER „Einer für alle“ HAU 1 19:30 BLAIBERG UND SWEETHEART19 Rimini Protokoll HAU 3 20:00 THEATER Vom Feuer HOPPETOSSE 23:00 YAAM SUNDAY SELECTION Mystic Roots KAFFEE BURGER 19:00 REFORMBÜHNE HEIM & WELT ab 23:00 REFORMTANZ Expander 3 KESSELHAUS 21:00 KONZERT The Island Tapes KINGKONGKLUB 21:00 THE ROCKING COUCH Melamar’s Jukebox, DJ Boognish KITKATCLUB 08:00 PIEP SHOW AFTERHOUR KULTURFABRIK MOABIT 20:30 JAZZ IM DOCK Barbara Jungfer Trio MASCHINENHAUS 21:00 KONZERT 25 Jahre Skaos, Ginsengbonbons, DJ Bela NBI 22:00 tba RADIALSYSTEM V 20:00 tba ROTOR 06:00 SUNDAY SHOW SAGE 23:50 Pete vs. Sleeparchive, Silvio, Drehscheibe R SCOTCH & SOFA 21:00 ELVIS-NIGHT Spinout SO 36 18:00 TANZTEE CAFÉ FATAL 21:30 Show, 22:30 Michas Schlagerkarusell SODA 19:00 SALSA PARTY STEREO 33 PRIME TIME REC. RELEASE Mtr VEL.VET 08:00 PRIME TIME VOLKSBÜHNE

28|

29

Ber liner nacht

31.10 DIENSTAG NACHT

ACUD 22:00 Hale Bopp ADMIRALSPALAST 20:00 THEATER 20:00 Sechzehn Verletzte ALTE KANTINE 22:00 HUNGRY MONDAY Lady Stardust, Die Feder, Pasi AMBULANCE 22:00 SWEDISH ELEKTRO DJ 5134 ARCANOA 21:30 16mm Kurzfilme BASTARD KONZERT Merz DELICIOUS DOUGHNUTS GOOD MORNING VIETNAM Oli de Luxe ICON 23:00 ELECTRIC ICONS KAFFEE BURGER 20:00 SEELENWANDERUNG Die Kreuzberger Kaschemme „Zum Goldenen Hahn“ zu Gast in der Zone; Es lesen Bernd Kramer, Alfons Kujat, Andreas Rüttenauer, Bernd Schmich & Erik Steffen. Musik: Pasadena Project feat. Mario Mentrup, ab 23:00 GLOBAL PLAYGROUND Leon & Krass Brass KESSELHAUS 21:00 KONZERT 25 Jahre Pankow KINGKONGKLUB 21:00 TRASH MANSION Rockmetronic KINZO 23:00 GEGENKULTUR* Klangsucht DJs & Gäste KNAACK 20:00 KONZERT Tv Smith KULTURFABRIK MOABIT 20:00 ZONE Thomas Findeiss, Ducke, Gunther Dietrich, Susanne Held, Karin Krautschick u.a. LIDO 21:00 KONZERT Thomas Dybdahl & The Great October Sound MAGNET 20:00 KONZERT Tokio Sex Destruction, ab 22:30 ROCKBAR MASCHINENHAUS 21:00 KONZERT Voltaire MATRIX 22:00 POP BOUTIQUE Ole & Mig NBI 22:00 DIENSTAGSCLUB PALAIS 21:00 KONZERT Die Klazz Brothers & Counter-Tenor Edson Cordeiro ROTER SALON FRANCOPHONIC Emilie Simon SANATORIUM 23 21:00 Akirahawks SCHOKOLADEN 21:00 Cocktail-Lounge SILVERWINGS 22:00 MYSPACE CLUB: HALLOWEEN VOLKSBÜHNE 20:00 LESUNG Peter Weiss: “Die Ästethik des Widerstands”, es liest Martin Wuttke WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 BOMBS OVER BERLIN “HALLOWEEN SPECIAL” Jane Walton, Kamikazee Queens, The Nothings, DJs Lobotomy, Juanofakind

01.11 MITTWOCH NACHT

ACUD 22:00 SESSION Evi Thaler: Black Woman Unite Session ADMIRALSPALAST 20:00 SECHZEHN VERLETZTE ALTE KANTINE 22:00 WELLNESS CLUB Funky Henning AMBULANCE 22:00 DJ Aki ARCANOA 21:30 SpielleuteSession AUSLAND 22:00 KONZERT Comaneci, Sister Chain and Brother John BASTARD 22:30 REGGAE, RAGGA & DANCEHALL M. Berth CAROSHI 22:00 La Vela CASSIOPEIA 22:00 BEATEVOLUTION / BASS STATION Souls Of Mischief, DJs Millionaer & LeBob, Mystic Roots, Universal Strugglaz COFFY 22:00 tba DELICIOUS DOUGHNUTS ELECTROLICIOUS DJ S-Tee FACES FRÜHSTÜCKCLUB FRANNZ 21:00 TIPWOCH Spookey Ruben, Emirsian, ab 23:00 TANZBAR DJ Stan KAFFEE BURGER 20:00 AMSTART SPEZIAL Koschka, Grimm & The Brothers, DJ Anna, ab 24:00 CONEY ISLAND The Whollebe & Cappuccino Kid KESSELHAUS 21:00 KONZERT Cibelle KINGKONGKLUB 21:00 YOUNG AND LOST Alex & Fabian KNAACK 21:00 KNAACK FM The Long Winters, DJ El Mano LIDO 21:00 KONZERT Amplifier, Grand Volume & Elikan Dew MAGNET 20:00 KONZERT Eskobar, ab 23:00 KING KLATTSCHE CLUB DJ Superfitness MARIA 23:00 MESSYHOUSEHOLD @ CLUB JOSEF Djoker Daan, Subtronic, Prodomo, Enforcer, Max Montana MASCHINENHAUS 20:00 3 FÜR 49 - KNACK DEN JACKPOT Improvisationstheater Paternoster MATRIX 22:00 LADIES FIRST Sunshine, Sk1, Flim Flam MOKUM 22:00 DOGWASH Karrera Klub DJs NBI 22:00 BERLIN HILTON DJs Kate Boss & Ol! ROTER SALON 21:00 TANGONACHT

30| 31

Ber liner nacht

23:30 23:00 21:00 24:00 23:00 23:00 23:00

EINE FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN Kombinat 100, Molle & Hansen, Anaís 4/4 EXPRESS Nanday, Astma, Art Core, Marcel Cluso, Marosh, Mart, Flit Puppetmastaz, Max Turner, Shir Kahn, ab 23:00 KOMBINAT 23 @ JOSEF GET PERLONIZED Fumiya Tanaka, Vincent Lemieux, Sammy Dee, Zip FUNKY FRIDAY Zyto, T. Black, B-Star HARD:EDGED Xplorer, Metro, Appollo, MC Soultrain, Eva Be, Fortsch F.U.N. Swayzak Soundsystem

K F F F M K M

03.11 FREITAG NACHT

ROTOR 23:00 BERGFEST RUDERCLUB MITTE 23:00 WEDNESDAY CLUB Jubilee, Jason Lassale, Alexander Kehler SALON SCHMÜCK 21:00 Joan Barto SCHOKOLADEN 21:00 LOFI LOUNGE Tattooine, Panda, Falk SILVERWINGS 21:00 MYSPACE LIVE PRES. Under Byen, Jomi Massage SO 36 20:00 HELL – NIGHTS TOUR 2006 Rezurex, The Other, Blitzkid, Bloodsucking Zombies From Other Space SODA 21:00 TANGO SALON VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Forever young WATERGATE 23:00 M-ITTWOCH WEST GERMANY 20:30 THE OTHER IS YOU Internet-Livestream Performance WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 RESTAURANT DJ Dannyramone, DIAMOND LOUNGE Trost

02.11 DONNERSTAG NACHT

A-TRANE 22:00 JAZZFEST Julien Wilson Trio ACUD 23:00 SESSION Peacekeeper & the Purple Egg ADMIRALSPALAST 20:00 SECHZEHN VERLETZTE AMBULANCE 22:00 PAST FORWARD Marko K & Tg ANKERKLAUSE 21:00 Joe Carrera ARCANOA 21:30 Tamarindo Son AUSLAND 21:30 BIEGUNGEN104 A. Frangenheim, G. Christmann BASTARD 22:00 POETRY SLAM CAROSHI 22:00 DJ 5134 CLUB 23 21:00 SOULSATION D.O.N. COFFY 22:00 tba DELICIOUS DOUGHNUTS EAST SIDE CLUB Frank Asterra, ab 05:00 Oli de Luxe FACES 23:00 MAD IN ITALY John Aquaviva, U. Carmignani FRANNZ 20:00 HRD FESTIVAL Adorian, Cosma, Humans(R)demons, ArEt, Incrowd FRITZCLUB 21:00 JOHN LENNON TALENT AWARD GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 22:00 SUPREME DJs Sir J., Hempstar HAU 2 20:00 DIYALOG STRASSENKINDER 06 HAU 3 20:00 THEATER History Tilt HOPPETOSSE 22:00 HERBCLUB! Timeless Sound HOTELBAR 21:30 FOCUS POCUS SPECIAL The Meanwhiles, Nadine Khouri, Jonatan Gat HUXLEY’S 21:00 KONZERT Schandmaul, Deeptrip KAFFEE BURGER 22:00 KONZERT Iva Nova, ab 24:00 DJs Mona & Nordpolzigeuner KATO 20:00 KONZERT Banda Bassotti, Capdown, Los Bomberos KESSELHAUS 21:00 KONZERT Phoenix, Fotos KINGKONGKLUB 21:00 BUILT FOR SPEED Juanofakind, Mad Kate KINZO 23:00 CHANTALS HOUSE OF SHAME M-Attack & Waikiki KNAACK 21:00 KONZERT The Bluetones MAGNET 20:00 KONZERT (Hed) p.e., OPM, More Than Crossed, ab 23:00 THURSDAY’S CHILD DJs Eric & Lars MATRIX 22:00 LET’S DANCE – AFTER STUDY CLUB Dee Noe Ree, Bow Tanic NBI 22:00 LAGARDÈRE & LEMERCIER OSTHAFEN 19:00 TANGO RELOADED PRIVATCLUB 21:00 KONZERT Mr. Love And The Stallions, Planeausters ROSI’S 21:00 INDIETANZBAR Orwo6, Mint & DJs ROTER SALON 21:00 KONZERT Senait Mehari RUDERCLUB MITTE 23:00 FREAKCAMP Atomly, G-Serve, Freak Camp Crew SAGE 19:00 ROCK AT SAGE Star Fm Rockgarten, ab 22:00 Lluther, Moth Complex, DJs Sören, Steve the Machine, u.a. SANATORIUM 23 21:00 TONIKUM The Dolltons SODA 20:00 SALSA PARTY TEMPODROM 19:00 KONZERT Ben Harper & The Innocent Criminals TROMPETE 19:00 AFTER WORK LOUNGE Radio-EinsDJs VOLKSBÜHNE 19:30 THEATER Meine Schneekönigin WEEK12END 23:00 Phonique, Ben Watt WEST GERMANY 20:30 THE OTHER IS YOU Internet-Livestream Performance WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 GOOD LIFE ZENTRALE RANDLAGE E.V. 21:00 GLOBUSBAR Macumbista‘s Lucky Dip, DJ Derek Holzer

31|

01|

02

Ber liner nacht

103 CLUB 23:30 EINE FÜR ALLE... Kombinat 100, Molle & Hansen, Anaís 2BE CLUB 23:00 BLACKHONEY B-Key, Jiggy Dee, Rybixx, Cassius 40SECONDS 23:00 VITAMIN D Madtrax, Dekka ACUD 23:00 KONZERT Loop ADMIRALSPALAST 20:00 SECHZEHN VERLETZTE ALTE KANTINE 23:00 ROCK AG Vermona Inferno AMBULANCE 22:00 Supermario ARCANOA 21:30 Blue Win BASTARD 23:00 KIEZBEATZ Scary, Bob, Mister Kay, MC TnT Bob BOHANNON 23:00 THANK GOD IT’S FRIDAY CAROSHI 22:00 Ed2000 CASSIOPEIA 23:00 4/4 EXPRESS Nanday, Astma, Art Core, Marcel Cluso, Marosh, Mart, Flit COFFY 22:30 SENSE-O-RAMA CLUB CitiGent, DropOut, Psychic Siren COLUMBIACLUB 21:00 KONZERT Negative COLUMBIAHALLE 21:00 KONZERT Bullet For My Valentine, As I lay dying CONNECTION 23:00 Malte & Menace DELICIOUS DOUGHNUTS CONCORDE SOULCOMPANY Karel Duba & Curly Schick, ab 05:00 Oli de Luxe EINGANG 28 23:00 LA BOUM Mlle Divatlantique, Franz Hose ESCHSCHLORAQUE 22:00 KONZERT Iva Nova FRANNZ 22:00 FRIDAY MUSIC CLUB whatever! DJs FRITZCLUB 23:00 FRITZ UNICOCKTAIL GEBURTSTAGSKLUB 23:00 PRISTINE MUSIC Mark Hawkins, Live Trainer, DJ Mahatma, Jackson, u.a. GLASHAUS 20:30 THEATER Caveman H2O 22:00 FUFFIES IM CLUB NIGHT Zyto, MC Tony Black, Merique HAU 1 20:00 KLINIK Eine Pathologie der Gesten HAU 2 20:00 DIYALOG STRASSENKINDER 06 HAU 3 20:00 THEATER History Tilt HOPPETOSSE 23:00 TEAM RECORDER ICON 23:30 ICON’S REGGAE NIGHT David Rodigan, Barney Millah KAFFEE BURGER 22:00 GOUCHO CLUB Mig, Dr. M. KALKSCHEUNE 21:00 FISCH SUCHT FAHRRAD KATO STATION TO STATION Uwe Marx KESSELHAUS 20:30 POPCAMP KINGKONGKLUB 21:00 MIX OF KICKS DJ Ina, Sister Chain KITKATCLUB 23:00 GET WET Nanday, Silverspin, Zodiac KNAACK 21:00 TYPISCH KNAACK Elektron feat. Mambo Kurt, Stan, Ecke, u.a. KULTURFABRIK MOABIT 21:30 ESKAPADEN La Feijoa, Rooty & The Rebeleptics, Die Pyjamas MAGNET 20:00 MAMALLAPURAM PARTY Kid Ikarus, Ampl:tude, Janka, Noel, Ter Haar, Riamiwo MARIA 21:00 WE BACK-ONCE AGAIN Puppetmastaz, Max Turner, Shir Kahn, ab 23:00 KOMBINAT 23 @ JOSEF Trash Mo Pet, Trick & Kubic, Haito, Stuffit, Stadtgeflüster, u.a. MATRIX 22:00 FRIDAY „FRIGHT“ FEVER – HALLOWEEN SPECIAL MUDD CLUB 21:00 KONZERT The Dears, Polarkreis 18 NBI 22:00 KLEINES FESTIVAL DER LIEBE Zehn Meter Feldweg, Die Güte, Deine Dose PANORAMABAR 24:00 GET PERLONIZED Fumiya Tanaka, V. Lemieux, Sammy Dee, Zip PFEFFERBANK 23:00 O.B.E. 17 Rendezvous, Dix, Flash Gordon, Strobocop PRIVATCLUB 22:00 IT’S ELECTRICITY Paris, DJ Hey Mein Comander PULP MANSION 23:00 FRIEDLICH FEIERN Plaste, Buster, Kleinlaut, Punto, Wash, u.a. RAUMKLANG 23:00 BIG DICK SPUTNIK #4 Pank- istan, Bang la-dash ROSI’S 23:00 LA FIESTA FR’HAIN S.P.U. Pate & Dr. Feel Good, Rocksteady Gonzales, Lobotomy, u.a. ROTER SALON 24:00 LOADED Jupp u.a. ROTOR 23:00 DANCE Mo-Tech, Taroo, Devote, u.a. RUDERCLUB MITTE 23:00 RIFF ROUGH Q3a, F.O.S.T., Stereo Jack SAGE 23:00 FUNKY FRIDAY Zyto, T. Black, B-Star SANATORIUM 23 21:00 EINLAUF Marro SCHOKOLADEN 21:00 Leaf Cutter John SCOTCH & SOFA DJ Ragdoll SO 36 23:00 1 JAHR MFS My Fucking Sara, Stef The Cat, Cisnita, Ms Flynt, u.a. SODA 22:30 HOUSE MEETS SOUL Jordan & Mat Diaz, Pumi, Maxsta, D.O.N.u.a. SONIX 20:00 SOUL CITY MAGIC Akanni STEINHAUS 23:00 FRIDAYNIGHTCLUB EssKay, Beatnut, Deelight STERNRADIO 23:00 BADER & DOERING INC. Dirty Doering, Philip Bader, Emerson VCF 23:00 tba VOLKSBÜHNE 20:00 VON MAINZ BIS AN DIE MEMEL LXIX, ab 23:00 MUSIKZONE Hidden Cameras WATERGATE 23:00 HARD:EDGED Xplorer, Metro, Appollo, MC Soultrain, Eva Be, Fortsch WEEK12END 23:00 F.U.N. Swayzak Soundsystem WEST GERMANY 20:30 THE OTHER IS YOU Internet-Livestream-Performance WHITE TRASH FAST FOOD 21:00 Papst Pest YAAM 23:00 N.R.G. Vibes, Sammy Dread ZEMENTGARTEN 23:00 EPIC Stewart Walker, DJs Por.No, Gregor Heyden, Fummelnigge, u.a. ZENTRALE RANDLAGE E.V. 22:00 KONZERT Lackluster & Saskia

03

Ber liner nacht

NACHTS: DAS KLEINE ABC

Ber liner index

103 CLUB KREUZBERG Falckensteinstr. 47 Schlesisches Tor 2BE CLUB MITTE Ziegelstr. 23 Oranienburger Str. 40 SECONDS SCHÖNEBERG Potsdamer Str. 58 us Potsdamer Platz 90° SCHÖNEBERG Dennewitzstr. 37 u Kurfürstenstr. u us ACUD MITTE Veteranenstr. 21 Rosenthaler Platz ADMIRALSPALAST MITTE Friedrichstr. 101 Friedrichstr. AMBULANCE MITTE Oranienburger Str. 27 u Oranienburger Str. AUSLAND PRENZL’BERG Lychenerstr. 60 u Eberswalder Str. ARENA, BADESCHIFF, GLASHAUS TREPTOW Eichenstr. 4 s Treptower Park BASTARD PRENZL’BERG Kastanienallee 7-9 u Eberswalder Str. BERGHAIN/PANORAMABAR F’HAIN Am Wriezener Bahnhof s Ostbahnhof BOHANNON MITTE Dircksenstr. 40 s Hackescher Markt CAFÉ MOSKAU MITTE Karl-Marx-Allee 34 u Schillingstr. CASSIOPEIA F’HAIN Revaler Str. 99 u Warschauer Str. CLUB 23 PRENZL’BERG Knaackstr. 97 u Eberswalder Str. COFFY PRENZL’BERG Winsstr. 65 t M 2/4 COLUMBIAHALLE & -CLUB TEMPELHOF Columbiadamm 9-11 s Luftbrücke DELICIOUS DOUGHNUTS MITTE Rosenthaler Str. 9 s Rosenthaler Platz EINGANG 28 PRENZL’BERG Christinenstr. 28 u Senefelderplatz ESCHSCHLORAQUE MITTE Rosenthaler Str. 39 s Hackescher Markt FACES/VCF MITTE Rochstr. Bogen 132-134 uS Alexanderplatz FESTSAAL KREUZBERG KREUZBERG Skalitzer Str. 130 u Kottbusser Tor FRANNZ PRENZL’BERG Knaackstr. 97 u Eberswalder Str. FRAYSTIL PRENZL‘BERG Danziger Str. 1 u Eberswalder Str. FRITZCLUB F’HAIN Str. der Pariser Kommune 3-10 s Ostbahnhof GEBURTSTAGSKLUB PRENZL’BERG Am Friedrichshain 33 t M4 H20 MITTE Dircksenstr./Karl-Liebknecht-Str. us Alexanderplatz HAU 1-3 KREUZBERG Hau1: Stresemannstr. 29, Hau2: Hallesches Ufer 32, Hau3: Tempelhofer Ufer 10 u Hallesches Tor HOPPETOSSE TREPTOW Eichenstr. 4 s Treptower Park HOTELBAR MITTE Zionskirchstr. 5 u Bernauer Str. ICON PRENZL’BERG Cantianstr. 15 us Schönhauser Allee INSEL BERLIN TREPTOW Alt-Treptow 6 s Treptow KAFFEE BURGER MITTE Torstr. 60 s Rosa-Luxemburg-Platz KALKSCHEUNE MITTE Johannisstr. 2 s Oranienburger Str. KATO KREUZBERG im u Schlesisches Tor KINGKONGKLUB MITTE Brunnenstr. 173 u Rosenthaler Platz KINZO MITTE Karl-Liebknecht-Str. 11 us Alexanderplatz KITKAT CLUB TEMPELHOF Bessemerstr. 4 s Papestr. KNAACK PRENZL’BERG Greifswalder Str. 224 t 2/3/4 KULTURBRAUEREI, KESSELHAUS, MASCHINENHAUS PRENZL’BERG Knaackstr. 97 u Eberswalder Str. LIDO KREUZBERG Cuvrystr. 7 u Schlesisches Tor LOVELITE F’HAIN Simplonstr. 38/40 s Ostkreuz MAGNET PRENZL’BERG Greifswalder Str. 212/213 t M 4 MARIA & JOSEF F’HAIN An der Schillingbrücke s Ostbahnhof MATRIX F’HAIN Warschauer Platz 18 us Warschauer Str. MUDD CLUB MITTE Große Hamburger Str. 17 s Oranienburger Str. NBI PRENZL’BERG Schönhauser Allee 36 u Senefelder Platz NEW YORK KREUZBERG Yorckstr. 55 us Yorckstr. OCTOPUSSY F’HAIN Gürtelstr. 36 s Ostkreuz OXYMORON MITTE Rosenthaler Str. 40/41 s Hackescher Markt OSTHAFEN F’HAIN Stralauer Allee 2 us Warschauer Str. PAVILLON F’HAIN Friedensstr. (im Park) u Strausberger Platz PFEFFERBANK PRENZL’BERG Schönhauser Allee 176 u Senefelderplatz PFEFFERBERG & HAUS 13 PRENZL’BERG Schönhauser Allee 176 u Senefelderplatz PULP MANSION MITTE Saarbrücker Str. 36a u Senefelder Platz PRIVAT CLUB KREUZBERG Pücklerstr. 34 u Görlitzer Bahnhof RAUMKLANG F’HAIN Libauerstr. 1 us Warschauer Str. ROSI’S F’HAIN Revaler Str. 29 s Ostkreuz ROTER SALON MITTE Rosa-Luxemburg-Platz u Rosa-Luxemburg-Platz ROTOR MITTE Dircksenstr. 99 us Alexanderplatz RUDERCLUB MITTE MITTE Kleine Präsidentenstr. 157 s Hackescher Markt SAGE CLUB MITTE Köpenicker Str. 76-78 u Heinrich-Heine-Str. SANATORIUM 23 F’HAIN Frankfurter Allee 23 us Frankfurter Allee SCHOKOLADEN MITTE Ackerstr. 169/170 u Rosenthaler Platz SILVERWINGS KREUZBERG Columbiadamm 8 F 2 u Platz der Luftbrücke SO 36 KREUZBERG Oranienstr. 190 u Görlitzer Bhf. SODA PRENZL’BERG Schönhauser Allee 36 u Eberswalder Str. SPINDLER&KLATT KREUZBERG Köpenicker Str. 16-17 u Schlesisches Tor STEINHAUS PRENZL’BERG Straßburger Str. 55 u Rosa-Luxemburg-Platz STEREO 33 F’HAIN Krossener Str. 24 u Samariterstr. STERNRADIO MITTE Alexanderplatz 5 us Alexanderplatz TROMPETE SCHÖNEBERG Lützowplatz 9 b 100/129/341 VOLKSBÜHNE MITTE Rosa-Luxemburg-Platz u Rosa-Luxemburg-Platz WATERGATE KREUZBERG Falckensteinstr. 49 u Schlesisches Tor WEEK12END MITTE Alexanderplatz 5 us Alexanderplatz WEST GERMANY KREUZBERG Skalitzerstr. 133 u Kottbusser Tor WHITE TRASH FAST FOOD MITTE Schönhauser Allee 6-7 u Rosa-Luxemburg-Platz WILD AT HEART KREUZBERG Wiener Str. 20 u Görlitzer Bahnhof YAAM F’HAIN Stralauer Platz 35 s Ostbahnhof ZEMENTGARTEN F’HAIN Frankfurter Allee 55, 3. HH u Frankfurter Allee ZENTRALE RANDLAGE E.V. PRENZL’BERG Schönhauser Allee 172 u U Senefelder Platz ZYANKALI BAR KREUZBERG Großbeerenstr. 64 u Mehringdamm u

s

ALLE NACHT DEM VOLKE.


SA21 21.10 4 YEARS OF TUNES! Selecta G., Streetname G-Spot oder Dr. Greh (der Name ist so gut, daß sich ein Rapper aus Compton prompt beim großen Bruder in Berlin bediente und sich fortan Dr. Dre nannte) macht seit nun schon vier Jahren die Party mit dem aumferksamkeitsstarken Ausrufezeichen namens Tunes! Es darf hin und wieder auch eins mehr sein!! Der bekennende Liebhaber des guten alten Dancehall der Neunziger und

Ber liner nacht

Hasser aller 16-jährigen grobmotorischen Hobby-Rastas auf den Reggaefluren der Stadt feiert heute das Vierjährige im PAVILLON F’HAIN Friedensstr. (im Park) u Strausberger Platz und da sagen wir doch alle mal im Chor: Allet Jute alte Dancehalltüte! Also Jungs, die Basecaps gebügelt und die gute Laune einpacken, über 21 Jahre als sein und ab in den Friedrichshain. Müssen die Damen eigentlich auch über 21...? Die Geburtstagstorte drehen Danny Wonder, Wassy Don und natürlich Selecta G.

SA21|MO23 21.10 BERLIN INSANE IV

Ber liner nacht

MO23 - DO26 23.10 THE NEW TESTAMENT

Ber liner nacht

27.10 ITALY MEETS DETROIT Und das in Berlin! Sind wir neuerdings der Melting Pot? Hat den einer anderswo aufgestellt? Egal, jeder Topf braucht sein Deckel, ein Dach über dem Kopf – die PANORAMABAR F’HAIN Am Wriezener Bahnhof s Ostbahnhof, heute mit Modern Heads & Donato Dozzy für bella Elettronica, Omar S für kernig-rohen Underground & Marcel Dettmann – eine Mischung bei der die Hallus nur vom Hören kommen könnten...

25.10 SILLY JEANS FROM NL

26.10 ROCKING ROLEMODELS

27.10 TOUS DES RACAILLES!

27.10 HEY – GENAU!

Monsterlunge heißt Monsterlounge und findet nun im ESCHSCHLORAQUE MITTE Rosenthaler Str. 39 s Hackescher Markt statt. Was bleibt ist der dorfdisc-a-like Musikgeschmack, den man amStart hat – und Anna, Shunt & Blutsgeschwister. In Mitte’s liebster Flexwummse loungen schräge Holländer, die ihren Namen mit folgender Berechtigung tragen: „Hasselhoff means „geil“ in German, but doesn’t mean shit in Dutch“. Das nennen wir high profile und freuen uns, dass die Nachbarschaftsliebe uns nicht zwingt Sympathie mit van Basten empfinden zu müssen. PS. Band sehr fein, elegisch gitarrig bis funky im Miami Vice‘schen Stil-Mix.

In den Namen muss man ja erst mal reinwachsen: Vorbild zu sein bedeutet moralische Verantwortung inkl. vorhandenem Bewusstsein. Kann man Bernadette la Hengst auf jeden Fall glauben, seit sie performativ die Bergpartei mit „Wachstum als Holzweg“ unterstützt hat – obwohl uns „Zahnersatz für alle“ als Motto für einen Hengst besser goutiert hätte. Desweiteren im FESTSAAL KREUZBERG KREUZBERG Skalitzer Str. 130 u Kottbusser Tor: Justine Electra, in Berlin überall herumgekommen, fügt eine Location ihrer Selbstauskunft zu und meint: „Live i sing and play guitar which i combine with loops to get a blues-electro sound.“ Da weiss man was man hat.

Daß nach dem Jahr 2000 ein ordentlich gewählter, nicht rechtsradikaler Politiker von Ausrottung, Abschaum & Gesindel spricht, wenn es um Kinder afrikanischer & arabischer Einwanderer in Frankreich geht, hätte kaum jemand vermutet. Die Reaktion auf den latenten Rassismus in der französischen Gesellschaft kam 2005 in den Pariser Vororten zum Ausbruch und das Bekenntis Sarkozys zu diesen pathologischen Erscheinungen brachte brennende Autos nach ganz Frankreich. Die Antifa Weißensee veranstaltet dazu einen HipHop-Jam im AUSLAND PRENZL’BERG Lychenerstr. 60 u Eberswalder Str., u.a. mit Bruda & Kronstädta und Redstar Soundsystem.

Daß man gern auch schwul oder/und lesbisch rocken kann, sollte der Berliner Partyfreund seit der Squeezebox begriffen haben. Nein, es muß nicht immer Marianne Rosenberg sein. Vera Cruz & Gina Tonic haben den Eingang 28 in Richtung Mitte verlassen und sind zum 2. Mal im KINZO MITTE KarlLiebknecht-Str. 11 us Alexanderplatz aufgeschlagen. Na und: Hey! Wen haben wir denn da! Da sind wieder mal Steve Morell und Emma Ecletic aka The Scandals eingeladen worden. Die kriegen wohl nie genug?! Wer The Cashgang Late Nites sind, entzieht sich unserer Kenntnis – bestimmt eine ordentliche Sauerei. Das Licht kommt von Rauschgift.

21.10 HAEPNA RAMTAMTAMTAM.

24.10 TRAGIK IM ALLTAG

Oh mein Gott, das wird ja wohl nicht schon wieder so ein Abend mit lauter Technomusik, oder? Doch wird es, garantiert. Schuld: Egoexpress, über deren Namen man immer mal wieder verwundert die Augenbrauen hochziehen darf, weil, versteht man den? Aber an der Performance der Jungs gibts nix zu meckern. 1, 2, Knarz, 4 und in Stoffels Lampenladen springen die Light Emitting Diodes aus der Decke. WATERGATE KREUZBERG Falckensteinstr. 49 u Schlesisches Tor in Full Effect möchte man behaupten, dazu gibts Barem, Marcus Meinhardt, Daniel Dreier & Nick Höppner – oder wenn wir mal einen alten Spruch bemühen dürfen: Auffe Omme!

Sitzen zwei Schweden mit ‘nem Laptop am Fjord und lassen’s knistern... Womit schon alles gesagt wäre. Was aus der Büchse dann rauskommt steht irgendwo zwischen Song, feingliedrigem Ambient und ausgetüftelter Avantgarde an Harmonium, Gitarre und Hurdy-Gurdy. Die beiden sind die Brüder Andreas und Johan Berthling, die diese schöne Musik dann unter dem Namen Tape auf ihrem Label Häpna veröffentlichen und uns mit einem Label-Showcase im hiesigen AUSLAND PRENZL’BERG Lychenerstr. 60 u Eberswalder Str. beglücken. Ebenfalls mit dabei: Das Kunst-Pop-Duo Tenniscoat und der 3. Mann bei Tape mit seinem Soloproject Ass.

Tragik ist ja bekanntlich, sinngemäß, ein eher schlecht-gelaufener Ausgang einer ursprünglich gutgemeinten Sache. Klassische Beispiele für Tragik sind also Musiksender, H&M oder der Altersdurchschnitt im Kaffee Burger. „Tragik im Alltag“ hat mit all dem primär nichts zu tun, sondern ist der Titel eines Buchs von Jens Kirschneck, aus dem uns der Autor im FESTSAAL KREUZBERG KREUZBERG Skalitzer Str. 130 u Kottbusser Tor vorlesen wird. Da wird es dann indirekt wahrscheinlich ja doch irgendwie wieder um ebenjene Tragik gehen, aber... das ist ja eigentlich nicht weiter tragisch. Ebensowenig wie die Elektrochansons von Kitty Braun, danach.

21.10 ¡HOY ESPECTÁCULO!

21.10 HEUTE SCHON GECHECKT. 23.10 NAMEN EHRE GEMACHT.

Die Berliner Nacht kümmert sich liebevoll um ihre Leser (Peitschenknallen aus dem Off... hehe) und gibt hiermit bekannt, dass die Reihe Minimal Flavour nach langen Jahren in der Maria dort ihre Zelte abgebrochen hat und eben diese jeden 3. Samstag im Monat im ARENACLUB KREUZBERG Eichenstr. 4 u Schlesisches Tor auf die Tanzfläche schmeissen wird. Also, Freunde, wenn es demnächst heißt: „Yeah, is Samstag und sogar der dritte im Monat“ und sich so ein beigeschmackmässiger Placebo-Effekt in den Beinen einstellt – dann auf nach Kreuzberg bzw. Treptow. Es gibt dann auch ein feines Line-Up mit einem Live-Act des Kanadiers Frivolous (der übrigens berlinansässige Menschen sucht, die ein Brass Instrument spielen), sowie DJ-Sets von René Breitbach, Falko Brocksieper und Gastgeber Frank Horn himself.

Ja, ich hasse ihn. In Barcelona hassen sie ihn auch. In Madrid hasst man ihn. Und auch das HAU 2 KREUZBERG Hallesches Ufer 32, u Hallesches Tor haßt ihn. Ronald McDonald ist das verhaßte Gesicht des Kapitalismus, einer nur auf Konsum und Fraß ausgerichteten Welt. So oder so ähnlich sehen das auch Rodrigo Garcia von der „Theaterfleischerei“ (Carnicería Teatre) aus Madrid, ein voll zitatfähiger Pressetext: „Die Müll-Lawine auf der Bühne wird zum drastischen Symbol des fatalen Kreislaufes von Konsum und seinen Mechanismen: Aufnehmen, Ausscheiden und Infiltriertwerden mit gleichgeschalteten Botschaften von Macht, Unterdrückung, Ausbeutung und Krieg.“ Die Geschichte des Ronald McDonald ist nur ein Teil des Festivals ¡Hoy Espectáculo! aus Barcelona und Madrid in Berlin. Caramba, aber was für ein Teil.

Vorhang auf und Tusch! Mit Mancheck betritt ein neues mobiles Gesundheitsteam für Männer mit schwulem Sex die Bühne. An alle Heteros: keine schmutzigen Assoziationen jetzt! Gut ist‘s, vor allem weil Mancheck es sich zur Aufgabe gemacht haben dort zu sein wo gefickt oder dasselbige angebahnt wird. Mancheck werdet Ihr auf Parties & Events, in Clubs & Kneipen finden und Ihr könnt Euch dann über alles informieren lassen, was Sex und Gesundheit miteinander zu tun haben. Übrigens auch weit über das Thema Aids hinaus! Das wird nun im SO 36 KREUZBERG Oranienstr. 190 u Görlitzer Bahnhof mit einem bunten Strauß Musicke gefeiert, wat dem schwulen Berlin so jerecht wird, von Stereo Total und Khan bis hin zu Prosumer und der Europapremiere von Soce, dem schwulen MC aus NY – an alles ist gedacht.

Der Name ist Programm, möchte man meinen: Jan Delay samt Band sollte bereits vor einem Monat in der Arena zur Popdeurope 2006 spielen, glänzte dort allerdings durch krankheitsbedingte Abwesenheit. Offensichtlich hat Herrn Eißfeldts alte Liebe Dubreggae noch mal ‘ne Echoschleife eingebaut, die nun jedoch – knapp einen Monat später – mit doppelter Wucht im ADMIRALSPALAST MITTE Friedrichstr. 101 us Friedrichstr. zurückfunkt. Die Koordinaten sind ja bereits allseits bekannt: Weißbrot aus Hamburg legt begnadetes Soul‘n‘Funk-Album hin, rappt 1a politische Texte drüber und hat eine Begleitband dabei, die selbst den Godfather vor Neid erblassen lassen würde. Live ein Shureshot und ein weiterer Meilenstein für Falk Walters schicken neuen (naja, bald wenigstens...) Admiralspalast.

Ber liner nacht

The whitest boy alive sind Berlins Newcomer des Jahres, Wort drauf! Kaum war ihr 1. Album „Dreams“ bei I-Tunes erhältlich haben die Boys X-Tina Tage in den Applecharts in Schach gehalten und diese sogar angeführt. Das Tour-Schedule ist endlos, quer durch Europa mit Heimspiel im LIDO KREUZBERG Cuvrystr. 7 u Schlesisches Tor. Wir prophezeien ein ausverkauftes Haus und völlig durchgedrehte MIttemädels...

21.10 BAHN FREI!

21.10 ZUCKUNG IM ZEH

FR27 27.10 HEIMSPIEL!

Hey, VOLKSBÜHNE MITTE Rosa-Luxemburg-Platz u RosaLuxemburg-Platz. Wie bekommt man denn solch ein Line-Up bzw. eine solche Kombination an einem einzigen Abend hin, ohne daß die halbe Welt in freudigster Erwartung öffentlich ausflippt? Okay, müssen wir das also wieder mal übernehmen. Das mit dem Ausflippen. The Monks! Zum ersten Mal seit so lange, wie die meisten von Euch noch nicht mal le-

ben (nämlich 40 Jahren), auf einer deutschen Bühne – und als hätte das noch nicht genug Antizipationspotential, gibt’s Peter „Fehlfarben“ Hein, Schorsch „Goldene Zitrone“ Kamerun, Mark E. „The Fall“ Smith und Ana da Silva & Gina Birch („The Raincoats“) als special guests auf der Bühne. Vorher Plattenpräsentation („silver monk time“) und Doku-Screening („Monks - the Transatlantic Feedback“, 100 Minuten Bandgeschichte, toll geeignet auch für Zuspätgeborene!), danach DJ Alec Empire.

26.10 DUNKEL WAR’S...

Ber liner nacht

Jahr für Tiefschwarz“ (so own Labelprognose für 2006 und da sind ja noch ein paar Monate übrig), haben im Gegensatz zu Ewan Pearson ihre monatliche (P)Residenz in unserer so schön grauen Stadt hier nicht vergessen. Der richtige Rave für die erfahrene Partysau, schliesslich ist um 06:00 Schluss mit lustig und das Wochenende vorgeglüht ohne gleich ganz im Eimer zu sein. Und das Arschloch, das meine Jeansjacke da geklaut hat kann sich vor dem Wiedersehen schon mal warm anziehen – bevor es nicht mehr geht....

N.U.Unruh bis Mount Sims, 10 DJs von Mark Moore, A Touch of Class bis ASCII Disko, sowie Visual- & Burlesque-Performance-Künstler gibt es zu kieken. Grundsätzlicher Leitfaden: eher Federboa & Latexdress als Minimalscarf & Designerjeans, eben was von Electroclash übrig geblieben und immer noch geil ist. Aber „Berlin Insane: Das Festival“ wäre nichts ohne „Berlin Insane: Die CD“, doppelt, mit Songs von jedem der performenden Künstler und zum Zeitpunkt der Party frisch in den Läden. Mögliche Steigerungsstufe? Inkontinent?

Wir Berliner sind crazy, total drüber, wenn nicht sogar druff, gestört eben. Beweise? Harte Fakten? (Jedes Wochende in XXX). Ab in die VOLKSBÜHNE MITTE Rosa-Luxemburg-Platz u Rosa-Luxemburg-Platz zu Berlin Insane. Was 2003 von Pale Music‘s Masterbleichgesicht Steve Morell in die Wiege geworfen wurde ist 2006 das allergrößte Indoorfestival des deutschen Undergrounds: 17 Live-Acts von Glamour to Kill,

DO26|FR27 Dunkel war’s der Mond schien helle, schneebedeckt die lange Flur, als ein Aufzug blitzeschnelle nach oben in den Zwölften fuhr. Drinnen stehen tanzend Leute, schweigend im Gespräch vertieft, als ein durchgedrehter DJ auf dem Vinyle Schlittschuh lief... Und der aufmerksame Leser weiss sofort: Tiefschwarz sind im WEEK12END MITTE Alexanderplatz 5 us Alexanderplatz. „Ali“ und „Basti“ sind offensichtlich in „DEM

25.10 NAH AM WASSER GEBAUT

27.10 ALL SYSTEMS GO!

27.10 HOT HOTTER HOTTEN

27.10 SUMMER KLING(T)

Heute stecken wir uns eine LED statt einer Freudenträne ins Knopfloch, denn Stoffels Lampenladen aka WATERGATE KREUZBERG Falckensteinstr. 49 u Schlesisches Tor feiert heute sein vierjähriges Bestehen. Ups. Schon das zweite Vierjahresjubiläum in einer Ausgabe! Blink Blink! Ungezählt: die vor Begeisterung ausgerenkten Kiefer, die wundgetanzten Füße, all die verlorenen Mobiltelefone eines berühmten Kulturveranstalters, die höchsten Höhen und depressiven Klatscher (...) und das schier endlose VIP-Line-Up! Heute ist es gleich zu Anfang schon hinter den Turntables voll und es streiten sich Troy Pierce, Magda, Konrad Black, Matt John, Carsten Klemann, Sebo K., Tom Clark, Jens Bond, Ruede Hagelstein sowie Markus Meinhardt um vier Plattenspieler und zwei Mischpulte.

Mark Broom hat sich in der erste Acidhousewelle Ende der 80er angesteckt und gleich als DJ auf der Insel angeheuert. Seitdem hat er alles mitgemacht, was wichtig sein könnte, Mitte der 90er das Triphopdownbeatdesaster und andere abstrakte Formen des Musikschaffens und ist jetzt wieder zurück bei knackigem Acid Tek. Das interessiert heute mehr denn je, denn ganz ehrlich: die Musik von heute klingt genauso wie früher, nur der Sound ist ne Ecke digitaler (puh, das gibt Schelte aus der sich besonders wichtig nehmenden Produzentenkaste). Norman Nodge und Alan Sommerville liefern den Support im OSTHAFEN F’HAIN Stralauer Allee 2 us Warschauer Str., obwohl, kann man das Support nennen? Sagen wir lieber, die rocken und schocken mit MB um die Wette.

Raus mit der Wahrheit: Der Sechziger-Gitarrenunderground in Berlin gehört ganz stilecht zu den internetfeindlichsten Einrichtungen des europäischen Kontinents. Die Sechziger, werte Exilmünchner, sind ein Zeitabschnitt aus dem vorigen Jahrhundert. Wenn man den Fels in der Pop-Brandung namens Johnny No and the No-Men zu Gesicht bekommt, dann bitteschön live oder im Parka auf einem Scooter mit Fuchsschwanz und nicht im Internet. Findet man sie dort dann doch, dann natürlich in schwarzweiß, finster dreinschauend in dunklen Torbögen oder in Zeitungsraster, das aussieht wie aus Blow Up. Also ein stromlinienfrömiges Musikprogramm für das COFFY PRENZL’BERG Winsstr. 65 t M 2/4, in dem das Abspielen von Pop mit aller Härte geahndet wird – von Johnny No persönlich, der legt da nämlich auf.

So klingt also der Spätsommer: F.S. Blumm “steigt mit der Wandergitarre in seinem Kleinbus(..), bewegt sich rückwärts aus dem Herbst heraus und wird langsam schneller”, sagt die Presseinfo, und im Vergleich zu anderen Machwerken desselben Text-Typs ist das ja ein wahrlich grandioses Sprachkonstrukt. Ehrlich. Daß der junge Mann nicht nur eine gute Promo-Agentur hat, sondern auch herbstliche Musik macht, darf er heute in der ZENTRALE RANDLAGE E.V. PRENZL’BERG Schönhauser Allee 172 u U Senefelder Platz im Rahmen der „Summer kling“-Record Release unter Beweis stellen, zusammen mit Guido Möbius und präsentiert von den güldenen Mäulern. DJ Samtbody am Plattenteller, seitwärts über den 1210er nach oben hinunter und kreisrund eckig. Oder so ähnlich.


28.10 ALLE ARME FLIEGEN HOCH 28.10 INNERCITY’S KINDERSPIEL Hilfe, B12 sind zurück, das sagt vielleicht nur Techvets etwas, aber gut, unsere aufklärerische Mission gibt uns die Aufgabe allen Lesern als Mantra folgendes mit auf den Weg zu geben: B12 sind zurück, B12 sind zurück... Herr Claude Young spielt auch mit und dazu eine ganze Reihe von lokaler oder angereister Helden wie z.B. Claro Intelecto & Andy Stott aus Manchester. Doch der Moment der in dieser Nacht zählt ist der, in dem B12 die Bühne betreten (Bauchpinsel für‘s Booking). Im übrigen wussten wir schon bei der 1. Platte in frühen Vorzeiten ganz genau, dass diese Musik nicht nur Techno überstehen wird, sondern in ferner Zukunft evtl. sogar Nationalhymnenstatus auf einem fernen Stern im Weltall haben wird. Danke BERGHAIN F’HAIN Am Wriezener Bahnhof s Ostbahnhof.

Ohne dass es platt und/oder doof klingen soll, die Charity-Saison ist eingeläutet. Nach dem Benefiz für Beirut im Watergate folgt die nächste gute Tat auf die andere, sehr rührend dazu, denn Kinder werden profitieren. Nicht welche von hier (was übrigens auch sehr wünschenswert wäre, vielleicht das nächste Mal?), sondern es handelt sich z.B. um behinderte Kinder in St. Petersburg, deren Behindertenrente nicht annähernd für ein Leben ausreicht – erst recht nicht für ein kindgerechtes. Innercity stellt den Abend dem Kinderspiel e.V. zur Verfügung – Dixon & Domenic Cappello sind sozusagen die ersten Weihnachtsmänner des Jahres. Im WEEK12END MITTE Alexanderplatz 5 us Alexanderplatz. Die nächsten seht ihr dann in der Werbung, die kommt ja bald.

29.10 NICHT NUR FUER MUC

29.10 ABGESTEMPELT

31.10 UNDER DESTRUCTION.

03.11 WE BACK-ONCE AGAIN

5 NACH 12

Ja und dann hat Hollywood angerufen, nur besser. Franz X. Bogner, Regisseur von ‘Irgendwie und Sowieso’ und somit auf der Gutfeeling-Sympathieliste eh schon ganz oben, hat sich sein „München 7“ von den G.Rag y los Hermanos Patchekos vertonen lassen. Wer jetzt nicht aus Bayern kommt, dem ist das wurscht – alle anderen haben Tränen in den Augen, hissen die Flagge „Zur Freiheit“, schnauzen in ihr weissblaues Taschentuch und freuen sich narrisch auf eine urbayrische Kappelle die ohne Augustiner nur halb so viel Spass macht. Aber das ist noch mehr als genug. Besonders apart: die Coverversionen von Fugazi, Hank Williams & Ennio Morricone! Gsuffa, wird sind amStart im BASTARD PRENZL’BERG Kastanienallee 7-9 u Eberswalder Str., vastehst?!

Bitte was? Pete vs. Sleeparchive im SAGE CLUB MITTE Köpenicker Str. 76-78 u Heinrich-Heine-Str.? Das ist doch so richtig amtlich und ganz ehrlich hätten wir nach 1000 Jahren Progressivedudelei und spaßigen Nächten mit Herrn Dreyer (dem Lauten) nicht zu hoffen gewagt, dass man sich im Sage so ein Booking traut. Sleeparchive sind so Hardwaxkompatibel wie es geht und das heisst, vom oberamtlichen Techno-Tüv auf Herz & Nieren geprüft und als betanzenswert empfohlen. Pete, der inoffizielle Technotüvdirektor ist natürlich mit einem ebenso rockigen wie stilsicheren Gespür für Tanzflächenbomben ausgestattet und sorgt für die Grundausstattung an Beats und Bässen. Da muß man beinahe nochmal lesen, wo die Party steigt, ach, da steht‘s ja, im Sage. Sachen gibt‘s.

Woran das wohl liegen mag, daß man bei Bandnamen, die mit „Tokyo...“ beginnen, reflexartig zusammenzuckt und in musiksoziologische Abwehrhaltung geht? Muß wohl etwas mit zu erwartendem Distinktionsgewinn zu tun haben, wir wissen es nicht. Zur Feier des heutigen „God save the Kürbis“-Festtags jedenfalls im MAGNET PRENZL’BERG Greifswalder Str. 212/213 t M 4: Tokyo Sex Destruction, all the way from Spanien bis in unsere kleine Stadt gekommen, um uns musizierend mit gar fröhlich politischem Rock (and Roll auch, meinetwegen) zu unterhalten und den Diskurs anzuheizen. Geballte Fäuste auf der Band-Website und zudem noch anständigere Frisuren als ihre Halbnamensvettern aus der hiesigen Provinz ham’se schon – kann also eigentlich nur toll werden.

Wie oft wohl der Gag schon gemacht wurde, daß hier „die Puppen tanzen“? Ist uns egal, wir machen ihn trotzdem. Heute abend in der MARIA F’HAIN An der Schillingbrücke s Ostbahnhof nämlich – dort tanzen sie. Mr. Maloke, Snuggles the Bunny, Mark your territory und der Wizard, in der aktuellen Show „Clones!“ in der Berlinpremiere nach einem Jahr lokaler Live-Abstinenz: die Puppetmastaz (nur echt mit dem „B“ vor der „Eastcoast“), die Götter des Booty shaking, Car Bouncing und Bling Bling. Jawohl. Kurzstory: die Sneakerboots klonen ihre Chefs. Der Rest ist wie üblich hochgradig intellektuell kritisches Musiktheater. It’s a bunny’s world. Und obacht: spätestens seit „Meet the Feebles“ wissen wir ja wie Puppen so drauf sein können. Nehmt Euch ein Beispiel, Muppets!

Randnotizen einer Berliner Nacht-Produktion. Die zum persönlichen Nachteil gereichenden Stellen sind geschwärzt worden: Mit XXX gesprochen. Wissen immer noch nicht was am 28. passiert, denn XXX ist irgendwie seit dem Wochenende nicht mehr aufgetaucht und er wisse auch nicht, wo der Kerl schon wieder steckt. Mein Hinweis, daß es sich da noch um knapp 1 Woche handelt, ist mit einem ‘jeijeijei’ zur Kenntnis genommen worden. Mit XXX vom XXX telefoniert. Der XXX hat abgesagt, ob wir das aus dem Artikel entfernen könnten. Habe ihm gesagt, gern, soll er sich einen Tipp-Ex-Stift besorgen, denn die Ausgabe liegt gedruckt vor ihm. “Leck’ ma’am Arsch” von XXX zu hören bekommen, als ich ihn frage, wann endlich die Anzeige hier eintrudelt. Kam dann tatsächlich eine halbe Stunde später. Respekt. XXX aus Club XXX ist seit 14

28.10 HER MIT DEN TACKEN!!

28.10 WOZU BIS 3 ZAEHLEN?

28.10 KAU GENAU.

30.10 HA HA.

Du da! Ja, jenau, kiek nich so döselig zuhause in Deinem Fernsehsessel! Stopp Dir die Taschen voll, immer ‘rin mit der Marie, bis es oben wieder ‘rausquillt. Lang musste dit ja nich behalten wa, kann alles wieder ‘raus anner Kasse vonner ZENTRALE RANDLAGE E.V. PRENZL’BERG Schönhauser Allee 172 u U Senefelder Platz nämlisch, die haben da nämlich nicht mit der ekligen Hexe Gema gerechnet, die jetzt mittlerweile einen höchst unzeitgemäßen Bart auf den Zähnen hat und den lieben kleinen e.V. in arge Not bringt. Bevor hier einer in‘s Hexenhäuschen kommt stehen die Artists von Kreikenbom bis Jayrope dem zahlenden Gast Spalier...

And One. Früher irgendwas, das die lokalkolorierte EBM-Variante hätte werden können, wenn es DAF nicht schon vorher besser gemacht hätten – dann zwischendurch Abstecher in Flop-Gefilde mit (ausverkauften, immerhin) Auftritten in ostdeutschen Großdiscos, jetzt mit lupenreinem Technopopschlager plötzlich wieder da, als wäre nichts gewesen. Steve Naghavi mag sich von Melotron & Mesh nicht die Wackelhintern vom Tanzflur nehmen lassen und füllt doch glatt mal die COLUMBIAHALLE TEMPELHOF Columbiadamm 9-11 s Luftbrücke, um zu zeigen, daß 16 Jahre manchen Menschen nichts anhaben können. Weder optisch noch musikalisch.

Es reicht ein schlichtes: Supergeil! Die Londoner BreakbeatEdelschmiede Chew the Fat! macht Geburtstags-Stopp in Berlin, genauer gesagt im 103 CLUB KREUZBERG Falckensteinstr. 47 u Schlesisches Tor. Floor 1 wird dabei von Evil Nine bespielt, Fabric-Resident, Aushängeschild von Adam Freelands Marine Parade-Label. Floor 2 trumpft mit Ewan Pearson auf – zwar in Berlin ansässig, aber so beschäftigt mit seinen Jobs für The Rapture oder Pet Shop Boys, dass man ihn kaum sieht. Als wär das nicht Fat genug, spielen Homies wie Mr. Break(beat) Ed2000, Bleed & Florian Meind. Gründlich kauen – die Verdauung dankt’s am nächsten Morgen.

So das Partymotto heute abend. Waterkant im SCHOKOLADEN MITTE Ackerstr. 169/170 u Rosenthaler Platz, Rollo Aller auf der Leinwand & Dackelblut (Cocktail-Spezial) im Gehirn. Knorke Sache: das frühe 90er filmische Machwerk Henrik Peschels mit King Rocko Schamoni und Reverend Ch. D. als Hauptdarsteller „Eule und Daddel“ einer typisch deutschen Aussteigersaga (kam bis Berlin – und dann wieder nach Hause) erfreut nicht nur durch den Soundtrack, auch Bruce Lee’s Grab als Reisezielort ist schon ein Guckerchen wert. Hamburger Schule aus der Zeit in der wo Pisa noch eine Stadt in Italien und nicht der hiesige schiefe Haussegen.

28.10 IST DER TEXT ZU HART...

28.10 GIMME 5.

31.10 TRICK AND TREAT!

31.10 DEBUT RE-ISSUE

Lieber Nachwuchs-HipHopper. Bitte putz Dir die Zähne, wasch die Schnürsenkel Deiner Sneaker und geh mal zum Friseur. Die gebügelten Senkel bitte fachgerecht in die geputzten Sneaker einfädeln (hallo: bitte nicht verdrehen!) und dann mit der Mundgymnastik beginnen. A,E,I,O,U schön ineinanderfließen lassen. Atmeschule. Nee. Nicht so verkrampft. Cool! Lokker! Ja, so ungefähr. Dann ein wenig so tun wie Rocky beim Aufwärmtraining. Schon mal ein paar Beats boxen oder in die Rille legen. Alles am Start? Na dann jetzt noch schnell mal die Textbausteine ausprobieren, Begriffe auf Zettel schreiben, wahllos ziehen und drauflos reimen. Warum? Ist doch ganz klar: End Of the Weak im CASSIOPEIA F’HAIN Revaler Str. 99 u Warschauer Str., die internationale MC-Challenge.

Und gleich nochmal Geburtstag. Wie immer im Herbst gebären (oder gebährden) Mutti und Vati Clubmacher im Herbst besonders kräftig, weil man sich im Frühling näher kam. Auch die Familie Klippel gebar im Herbst und es ward ein rotziges Kerlchen, das da auf die Welt kam! MAGNET PRENZL’BERG Greifswalder Str. 212/213 t M 4 nannten sie es, nicht zu verwechslen mit der Mitte-Fußball-Kaschemme am Weinbergsweg. Weil das jetzt fünf Jahre her ist rufen wir laut: Gimme five! (55 Minuten Freialkohol kamen dabei heraus...) Der Magnet hat heute den Geburtstags-Rock an und alle Homies sind schon da: Ipunx, K.I.Z., Immergutrocken DJ-Team, The Bertwins Collective, Fuck Hugo, Ueliguitar, Froileinwunder Deluxe, und ein anderer Haufen Resis und du bestimmt auch.

„Deutsche Kinder feiern Halloween“, lautet der Text unter einem entsprechenden Foto in der deutschsprachigen Wikipedia, und das Bild sieht dann auch exakt ganz genau so traurig aus, wie es die Bildunterschrift vermuten läßt. Wenn etwas größere Kinder aus Berlin Halloween feiern, tun sie das heute dann aber bitte im WHITE TRASH FAST FOOD MITTE Schönhauser Allee 6-7 u Rosa-Luxemburg-Platz – mit Jane Walton und DJ JuanOfAKind oben im Restaurant sowie den Kamikaze Queens zusammen mit The Nothings und DJ Lobotomy in der kellerlichen Diamond Lounge – und strengen sich bitte ein bißchen an, nicht ganz so armselig rüberzukommen wie ein Kindergeburtstag für Tim-Burton-Fans. In Ordnung? Danke. Über einen Wikipedia-Eintrag reden wir dann später.

Unumstößliche Wahrheiten, Merz betreffend: im Merzen der Bauer die Rößlein einspannt, auch wenn er mal nicht zu Merzen aufgelegt ist. Außerdem sind Merzmäntel bekanntlich teurer als andere Pelzsorten, und für Stromausfälle sollte man immer die ein oder andere Merze in der Wohnung haben. Das Merz, das allerdings heute abend im BASTARD PRENZL’BERG Kastanienallee 7-9 u Eberswalder Str. auftritt, ist Conrad Lambert aus Bristol – jener, der 1999 vor allem in England mit seinem Debutalbum einen so riesigen Erfolg hatte, daß jenes jetzt, sieben Jahre danach, endlich bei Grönland Records neu aufgelegt wurde. Und wenn mir jetzt noch ein weiterer Kalauer mit dem Wort Merz einfiele, ich würde ihn glatt machen. Denn ich trage mein Merz am rechten Fleck!

28

Ber liner nacht

28

Ber liner nacht

29|

30| 31

Ber liner nacht

01.11 ALLES GEHT CHIEF

01.11 (KLEINER) TROST

03.11 LIFT ME UP...

OPERATION BERLINER NACHT

Du magst Westküstenuntergroundhiphop? Gut, die Souls of Mishief auch, sie sind nämlich die Chefs mit dem postiven Vibe, haben ‘nen Hang zu Brettern wo 4 Rollen drunter sind, viel Verständnis für den Flow nennt und was Ausdruck findet in der Aneinanderreihung mehr/minder wichtiger Wortbeiträge, die per Reim am Ende des Verses zusammenpassen. Verstanden, nö, egal. Im CASSIOPEIA F’HAIN Revaler Str. 99 u Warschauer Str. gibt‘s ordentlich Gereimtes auf die Lauscher. Sag einfach ja, machen Beat Revolution ja auch und liefern mit Mystic Roots & Universal Strugglaz ein korrektes Rahmenprogramm für die Boys aus dem Sonnenstaat ab.

Annika Line Trost, unter ihrem Nach- als Künstlernamen heute im WHITE TRASH FAST FOOD MITTE Schönhauser Allee 6-7 u Rosa-Luxemburg-Platz – vielleicht bekannter als “die andere Hälfte” von Cobra Killer – macht solo dann ja doch nicht so heftigen Electrodreckspunk den man erwarten würde. Ein Hauch von Weilheim weht durch die Notebook-Speaker, Frau Morgenstern winkt vom imaginären Vorbilderhimmel, dazu NouvelleVague’t es noch ein bißchen und nach ein paar Minuten vermißt man den Lärm der Schlangentöter schon nicht mehr. Das meinen wir übrigens ausdrücklich ganz liebevoll. Record Release (“Trust Me”) in der Diamond Lounge.

Hallo Mädels, mal wieder ein schöner Tag für Euch hoch über den A-Platz: das WEEK12END MITTE Alexanderplatz 5 us Alexanderplatz hat dem Watergate für einen Freitag das Swayzak Soundsystem geklaut, dass bedeutet :wohl sortierte Soundperlen für die Tanzfläche, schönen Ausblick über die Hauptstadt und zu später Stunde durchdrehende Clubbesitzer die tonnenweise französische Escortservicebrause mitten in die Masse sprühen. Kost ja nix, geht aufs Haus und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass alle, die sich‘s leisten können/wollen noch‘n Kleidungsstück mehr ausziehen. Von wegen Spaßgeneration war gestern: Say Yes to another Excess.

Makropop | Karl-Liebknecht-Str. 29 | 10178 Berlin

02.11 FREAKS 4 HALLOWEEN

03.11 VERSTECKSPIEL

03.11 DOZO!

KLEINE SCHWEINE UNTER SICH:

Muß ja nicht immer Grimetime oder Sickgirls zu tun haben, andere Grimefamilien haben auch schöne Söhne & Töchter. Das Freakcamp mag es gern ein wenig härter & düster und vereinigt daher einen Sack voll DJs, MCs & VJs unter einem Dach. Die jungen Menschen spielen aber auch mal ganz gern mit Opa Tanith zusammen und laden sich Künstler wie Atomly ein, den reisefreudigen Menschen aus Chicago, der seinen Job an den Nagel gehängt hat – um fortan als DJ um die Welt zu fliegen. Das klappt für ihn ziemlich gut und nun ist er schon am Flughafen kein Unbekannter. Eine gute Gelegenheit, den zwar immer schwanger aussehenden aber jüngst Vater gewordenen Axel in seinem RUDERCLUB MITTE MITTE Kleine Präsidentenstr. 157 s Hackescher Markt zu besuchen!

Kuttners Vortrag „Von Mainz bis an die Memel“ in der VOLKSBÜHNE MITTE Rosa-Luxemburg-Platz u Rosa-LuxemburgPlatz heute mal als Support für die Hidden Cameras, das „Künstlerkollektiv“ (so nennt man Bands, die sich nicht auf ihre Mitglieder einigen können und sich bei Auftritten meist danach zusammensetzen, wer gerade zufällig in der Gegend und wach ist sowie ein Instrument zur Verfügung hat) aus Toronto. Wie das zusammenpaßt, wissen wir nicht (sind ja auch eigentlich 2 getrennte Veranstaltungen), aber sowohl der Berliner Geschichtenerzähler als auch die kanadischen Musiker sind doch ziemlich unterhaltsam – letztere in Form von sogenannter „Gay Church Folk Musik“, ersterer wie üblich mit seltsamen Videoschnipseln und Schlagfertigkeit.

Hoppla, da kommt der Ravejapaner schlechthin mit einer Box voller Schockelemente und ‘nem Hang zum Exzentrischen. Herr Tanaka kennt das Wort gefangen gar nicht sondern macht gleich alles kaput. So kaputt, dass der einzige Ort an dem man einigermaßen damit rechnen kann mit dem Leben davon zu kommen die Tanzfläche ist. Macht das irgendwelchen Sinn, nö, machts nicht, stört nicht, weil wer bis hier gelesen hat, erfreue sich einfach an der Macht schön aneinandergereihter Worte. Die Durchdrehzentrale PANORAMABAR F’HAIN Am Wriezener Bahnhof s Ostbahnhof hat noch Vincent Lemieux aus Mutek‘s Kanada mit an Bord. Er ist wie Tanaka einer, der mit der Muttermilch den Rumms gefüttert gekriegt hat. Komplett wird das Paket mit Sammy Dee & Zip.

31|

02|

03

Ber liner nacht

03

Ber liner nacht

TERMINE NUR AN FRAGEN AN ANZEIGEN WEBKALENDER VERTRIEB DRUCKEREI TITEL

termine@berliner-nacht.de info@berliner-nacht.de anzeigen@berliner-nacht.de www.berliner-nacht.de coming soon... tour@berliner-nacht.de Conrad „Best of Features“-Collage

Tagen auf Tauchstation, Mobil aus. Vor Ort gibt‘s nur „ist gerade nicht da“ zu hören. Allgemeine Anwesenheit für externe Probleme von Medienproduzenten (Bildmaterial, Presseinfos, fehlende Line-Ups, falsche Informationen, allgemeines Chaos) in den Büros: Mittwoch 17:00 bis Donnerstag 13:00. Wenn überhaupt erreichbar. Nach Druckunterlagenschluß von XXX eine Mail bekommen, daß man nun doch nicht schalten könne. Nicht falsch verstehen! Aha. Nach energischem Kopfschütteln dann doch noch alles geklappt. Fein! XXX rief 50 Mal an. Ob denn nun sein Konzert mit XXX im XXX ins Magazin käme. JAAAA! geantwortet. Und in der übernächsten Ausgabe hätte er noch XXX im XXX und ob wir die Tonträger schon zu Gehör genommen hätten. NEIIIN! geantwortet. Erinnert mich an das täglich grüßende Murmeltier. XXX rief an. Huch! Die Flyer seien nun 4x so groß wie eigentlich gedacht. Ob A3Flyer ein Problem für unsere Distribution sind?...

REDAKTION

OPERATION TEXT/BILD AUTOREN

Kerstin Ludwig (ViSdP), Johnnie Stieler, Frank Lachmann, Jörg Henning, Johannes Braun, Oliver Schuetz Kerstin Ludwig jst, as, ter, flm, dd, jb

Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2006. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr.

Berliner_nacht_96  

HALLO LESER: N°96.1 // 21.10. - 27.10.2006 SAGE 23:00 FUNKY FRIDAY Miss Leema, Sunshine M WATERGATE 23:00 FORTSCH INVITES Codec & Flexor...