Page 1

BerlinerWoche

Lokalzeitung für Prenzlauer Berg – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps KALENDERWOCHE 13

Seite 16: Angehörige von Süchtigen finden Hilfe bei Elternkreisen

NEWSBLOG

PODCAST

LESERBAROMETER

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 970

WIR SIND FÜR SIE DA Redaktion: t 887 277 300 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

INTERAKTIVE CORONA-KARTE

Weiterhin geöffnet BERLIN. Viele Gastronomen leiden unter der Coronakrise – so auch eine der bekanntesten Berliner Currywurstbuden, Konnopke. Aber die Hoffnung bleibt, dass es das Leibgericht der Berliner auch in den nächsten Wochen weiterhin gibt, wenn auch zu eingeschränkten Öffnungszeiten. Foto: Christian Hahn

NEWSLETTER

Sofort und ohne Aufwand

Aktuelle Infos für Ihre Kunden

PRENZLAUER BERG: Verordnete fordern sichere Radwege auf der Schönhauser Allee

von Bernd Wähner

Auf der Schönhauser Allee soll zwischen Eberswalder und Gleimstraße eine durchgehende Radverkehrslage eingerichtet werden, die dem Mobilitätsgesetz entspricht. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Dafür soll sich das Bezirksamt bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz einsetzen. Die Fraktionen von SPD, Linken und Grünen wollen, dass das Fahrradfahren auf der Schönhauser Allee sicherer wird. Täglich sind Tausende Radfahrer auf dieser Magistrale unterwegs. Und die bisherigen Radwege sind zu

®

31. Jg., Mittwoch, 25. März 2020

Liebe Leserinnen und Leser, damit Sie in Sachen CoronaKrise stets aktuell informiert sind, empfehlen wir Ihnen die Angebote unserer Kollegen der Berliner Morgenpost auf www.morgenpost.de/corona:

Seite 5: Sozialprojekt fordert schnelle Hilfe für Wohnungslose

JA: 33% NEIN: 67%

berliner-woche.de

Immer auf dem Laufenden bleiben

Seite 2: Verordnete wollen temporäre Spielstraße einrichten

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Halten Sie einen späteren Unterrichtsbeginn für sinnvoll? Und so haben Sie abgestimmt:

Entdecke deinen Kiez!

schmal, zu marode und nicht mehr zeitgemäß. Deshalb möchte die Mehrheit der Verordneten die aktuell von parkenden Autos genutzten rechten Fahrbahnränder in geschützte Radverkehrsanlagen umwandeln.„Zunächst soll diese Radverkehrsanlage von der Eberswalder Straße bis zur Gleimstraße installiert werden“, erklärt SPD-Fraktionschef Roland Schröder.„In einem weiteren Schritt bis zur Wisbyer Straße.“ Der geplante Ersatzneubau der Brücke am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee dürfe die Umsetzung des längst beschlossenen Mobilitätsgesetzes nicht bremsen, meint Schröder. Denn das sehe eine Radver-

Ostergrüße

Neue Filiale mit großer Auswahl am Roseneck Teplitzer Str.38 14193 Berlin

in Ihrer Anzeigenzeitung am 8.4.2020!

ns 1. 4 chlu . 20 ss 20

Unter anzeigenannahme.berliner-woche.de können Sie Ihre Anzeige selbst gestalten. Oder Sie lassen sich beraten unter  26 06 80.

Die Berliner Woche hilft bei der Suche nach Ihrem Liebling!

An zei ge

Print

Diese Größen sind möglich: 1spaltig 50 mm 7,50 € 2spaltig 50 mm 11,50 € 2spaltig 75 mm 17,50 € Preis je Ausgabe, inkl. MwSt.

Spandauer

Berliner Woche Volksblatt

BERLIN. Gerade Händlern, Restaurantbetreibern und anderen Gewerbetreibenden macht die kehrsanlage„mit erschütteLieferzonen vorgesehen werCorona-Krise zu schaffen. Viele rungsarmem, gut befahrbarem den. All diese Maßnahmen Belag mit sicherem Abstand zu könnten umgehend ohne gro- mussten ihre Läden schließen, Gastronomen bleiben die Gäste parkenden Kraftfahrzeugen ßen baulichen Aufwand realiaus, weil sie aufgrund der sich und ausreichender Breite“ an siert werden, sagt Schröder. täglich überschlagenden Ereigallen Hauptverkehrsstraßen vor. All das ist bisher auf der Schön- Seit Jahren debattieren die Ver- nisse kaum die Chance haben, hauser nicht gewährleistet. ordneten über bessere Radver- ihren Kunden Informationen und Angebote zu übermitteln. kehrsanlagen auf der Schön„Wir wollen den Radverkehr si- hauser. Und immer wieder wur- Wir wollen Ihnen helfen! Bis auf cherer machen und ihm mehr de das Thema vom Bezirksamt Weiteres können Sie auf berliPlatz einräumen“, so Schröder auf die lange Bank geschoben. ner-woche.de kostenlos ein Firmenprofil anlegen und eigenweiter.„Die heute noch in der Der Senat arbeite an eigenen ständig Beiträge veröffentliSchönhauser Allee parkenden Plänen, hieß es häufig. Man chen. So können Sie Ihre KunPkw können auch in den umlie- müsse abwarten, was dort geden über Möglichkeiten des genden Quartieren abgestellt plant werde. Seitdem klar ist, Onlinehandels, über veränderte werden, da es sich ohnehin um dass die Brücke am Bahnhof Öffnungszeiten oder Angebote Fahrzeuge der dort wohnenneu gebaut werden muss, den Menschen handelt.“ Für schloss das Bezirksamt gar den und Dienstleistungen informiemobilitätseingeschränkte Perzeitnahen Bau eines geschütz- ren. Registrieren Sie sich noch sonen und Lieferverkehr sollen ten Radstreifens aus. Das sehen heute als Unternehmen auf die Verordneten anders. berliner-woche.de/register. st indes Stellplätze und kleine

online

kostenfrei

Geben Sie Ihre kostenlose Suchanzeige hier auf: www.berliner-woche.de/ tierisch-vermisst Noch Fragen? t (030) 887 277 277 service@berliner-woche.de

k 5 W os m Al äsc tenl 2 t-K h os un e fü e de r n

An- und Verkauf von Orientteppichen, Begutachtung & Zertifizierung, Professionelle Teppichreinigung, Fransen & Kanten-Reparatur, Restauration ab

7,90 € pro m2

Seit mehr als 70 Jahren ist das Traditionsunternehmen für Antike Teppiche, Handwerkskunst und professionellen Service bekannt. Die Mitarbeiter sind hochspezialisiert und arbeiten nach alten überlieferten Handwerkstechniken.

Reparieren statt wegwerfen! Orientteppiche sind durch ihre Langlebigkeit per se nachhaltig.

PFLEGE & ERHALT - 30% Rabatt für Neukunden Tel.: 030 550 72804 & 0162 7149228

Sieben auf einen Streich PANKOW. Im Bezirk Pankow sollen in diesem Jahr noch sieben weitere Fußgängerüberwege neu gebaut werden. Das teilte jetzt Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Anfrage des Berliner Abgeordneten Tino Schopf (SPD) mit. Mit den neuen Fußgängerüberwegen soll für mehr Verkehrssicherheit gesorgt werden. Geplant sind neue Zebrastreifen an den Kreuzungen Pölnitzweg und Zufahrt zum Ludwig-Hoffmann-Quartier, Neumann- und ElsaBrändström-Straße, Piesporter und Feltmannstraße, Hauptund Goethestraße, Pistoriusund Heinersdorfer Straße, Duncker- und Stargarder Straße sowie Buchholzer und Charlottenstraße. BW


Berliner Woche

Seite 2

Lokales

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Keine Kurse und Veranstaltungen PANKOW. Nach einer Beratung der Stadträte für Weiterbildung und Kultur aller Bezirke hat sich auch das Bezirksamt Pankow entschlossen, vorübergehend alle öffentlichen Bibliotheken, die Volkshochschule, die Musikschule, die Jugendkunstschule, kommunale Galerien, Theater, Veranstaltungsstätten und Museen zu schließen.„Die Entscheidung haben wir in Würdigung der derzeitigen Pandemieentwicklung getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu hemmen, das Gesundheitssystem vor massiven Belastungen zu bewahren und besonders gefährdete Menschen zu schützen“, Eigentlich sollte es sie längst geben: die reguläre temporäre Spielstraße auf der Gundvanger Straße. Weil das durch die Klärung rechtlicher Fragen lange Zeit verzögert wurde, heißt es in einer Erklärung des zeigten Kinder im vergangenen Jahr auf zwei Demonstrationen schon einmal, wie auf der Gudvanger Straße künftig gespielt werden könnte. Foto: Bernd Wähner Bezirksamtes. Diese präventive Maßnahme gilt vorerst bis zum von Bernd Wähner Straßenkreide. Temporäre 19. April. Sofern es möglich ist, Spielstraßen fördern eine gute bemüht sich das Bezirksamt, Am Teutoburger Platz soll Nachbarschaft und schützen Veranstaltungen beziehungseine temporäre Spielstraße unsere Kinder! Daher freuen wir weise Kurse nachzuholen. Die uns umso mehr, dass der Aneingerichtet werden. Diesen TEMPLINER STRASSE: Einrichtung temporärer Spielstraße beschlossen Gebühren für ausgefallene Kurtrag auf große Zustimmung Beschluss fasste die Bezirksse werden erstattet. BW klar, ob das in Berlin überhaupt die temporäre Spielstraße mög- baren Nachbarschaft gibt es zu- stieß und von der BVV beverordnetenversammlung. machbar ist. Seitdem die Mach- lichst rasch genehmigt wird, schlossen wurde.“ Bereits seit dem noch drei Kindergärten. Über die Verordneten Roland barkeit nun geklärt ist, bereite- stellten nun drei Anwohnerinfünf Jahren bemühen sich ElSchröder (SPD) und Dennis ten sie die Umsetzung ihres tern, auf der Gudvanger Straße nen mithilfe der beiden Verord- Für Optimismus sorgt bei den Probst (Bündnis 90/Die Grünen) Vorhabens vor. Sie druckten eine temporäre Spielstraße einneten einen Antrag in der BeInitiatorinnen außerdem, dass regten Anwohner des TeutoFaltblätter, luden die Anwohner zirksverordnetenversammlung. das Konzept der temporären zurichten. Dagegen klagten PRENZLAUER BERG. Aufburger Platzes an, dass das Be- zu einer InformationsversammSpielstraße seit August 2019 er- Anwohner. Nachdem über die grund der aktuellen Lage biezirksamt auf der Templiner Stra- lung ein und sammelten 1100 Die Templiner Straße ist zwifolgreich in der Börckhstraße in Jahre alle juristischen Auseintet jetzt auch die Kiezbuchße eine temporäre Spielstraße Unterschriften von Unterstütschen Zionskirch- und Schwed- Friedrichshain-Kreuzberg prak- andersetzungen und Fragen einrichtet. Sie soll zunächst zern rund um den Teutoburger ter Straße für eine temporäre geklärt wurden, hoffen die Initi- handlung Buchbox einen kostiziert wird.„Mit diesem Bevom 21. April bis zum 23. Juni Platz. Weiterhin veranstalteten Spielstraße nach Ansicht der In- schluss geben wir der Straße ih- atoren, dass es auch auf der Gu- tenfreien Versand an. Gern dvanger Straße in diesem Jahr kann man sich telefonisch beimmer dienstags von 15 bis 18 sie eine ganze Aktionswoche itiatorinnen bestens geeignet, ren alten Charme wieder – als raten lassen, um das passende Uhr zwischen Zionskirch- und am Platzhaus auf dem Teutoweil es sich um einen verkehrs- Aufenthalts- und Begegnungs- endlich losgeht. Buch für sich zu finden. Im InSchwedter Straße stattfinden. burger Platz, um für eine temberuhigten Straßenabschnitt ort für Menschen“, meint Roternet auf buchboxberlin.de poräre Spielstraße zu werben. ohne Durchgangsverkehr han- land Schröder.„Straßen können Informationen für Initiativen, wie bei der gibt es Buchtipps und darüber Auf die Idee kamen Anwohne- Inzwischen gibt es viele Engadelt. Außerdem befinden sich so wieder anders genutzt wer- Beantragung temporärer Spielstraßen hinaus die extra auf Kinder abrinnen bereits vor einigen Jah- gierte und viel Zuspruch für vorzugehen ist, veröffentlichte das dort eine Grundschule und ein den, zum Ballspielen, Rollgestimmte Kinderbox. dori ren. Doch längere Zeit war un- dieses Vorhaben im Kiez. Damit Schülerladen. In der unmittelBezirksamt auf https://bwurl.de/14uv. schuhlaufen oder Malen mit

Freie Fahrt für Kinder

Auf Bücher nicht verzichten

Coronavirus in der Region – Wir informieren Sie zweimal am Tag über die neuesten Entwicklungen.

Das nächste Vorhaben PRENZLAUER BERG: Stadtkloster will nun Treppenhäuser sanieren von Bernd Wähner

Der Konvent des Stadtklosters Segen setzt die Arbeiten im höchsten Gebäude von Prenzlauer Berg fort. In der Segenskirche sollen in diesem Jahr zwei historische Treppenhäuser saniert werden, informiert Carsten Albrecht vom Stadtkloster. Im vergangenen Jahr ließ der Konvent den Turm sanieren. Zehn Monate war der 62 Meter hohe Glockenturm eingerüstet. Aber seit Beginn des neuen Jahres ist er wieder in alter Schönheit und ohne Baugerüst zu sehen. Saniert werden konnte er dank der Fördergelder, Spenden und Einnahmen aus Benefizveranstaltungen.

Je t z t g ra t is r z u m N e w s le t t e a n m e ld e n morgenpost.de/corona-newsletter

Die Segenskirche in der Schönhauser Allee 161 gehört seit einigen Jahren zum Stadtkloster

Segen. Dessen Konvent lässt die Kirche und alle Nebengebäude seit 2007 nach und nach sanieren. Die Sanierung des maroden Glockenturms war zwar eine besondere Herausforderung, doch nun möchte der Konvent gleich weiter sanieren. Noch in diesem Jahr will er zwei historische Treppenhäuser erneuern lassen. Und dafür werden ab sofort ebenfalls Spenden gesammelt.

dass erneut viele Menschen mit kleineren oder auch größeren Summen helfen“, so Albrecht.

Die Treppenhäuser führen unter anderem in die Dachkapelle, in die Gästezimmer sowie in die Seminarräume.„Von außen sieht das Stadtkloster nun nach der Glockenturmsanierung zwar gut aus, aber innen gibt es noch marode Stellen. Die wollen wir mit dem neuen Bauprojekt angehen“, sagt Albrecht. Im Rahmen der Spendenkampag„Das Gebäude mit den Trepne sind auch drei Benefizkonpenhäusern wird dieses Jahr 110 Jahre alt, und ausgerechnet zert geplant. Am 7. Juni um 17 Uhr werden die„Prenzlberin ihnen bröckelt es von den Wänden“, sagt Carsten Albrecht. ger Singvögel“ in der Segenskirche auftreten, am 14. Juni Die Baumaßnahme wird circa 130 000 Euro kosten. Der Groß- um 16 Uhr der Chor„Fisch im teil soll über Fördermittel finan- Wasser“ und am 21. Juni um 15 ziert werden. Aber mindestens Uhr das Ensemble„Ad hoc“. 10 000 Euro benötigt der KonMehr zum neuen Sanierungsvorhaben des vent an Spenden.„Da wir als Stadtklosters Segen ist im Internet auf gemeinnütziger Verein kaum www.stadtklostersegen.de zu erfahren. Eigenmittel haben, hoffen wir,

Anzeigen | Beilagen | Online Ihre Anzeigenberaterin für Prenzlauer Berg: Monika Gudra Handelsvertretung für Anzeigen t 033397 / 26 47 17 • t 0174 / 168 52 96 monika.gudra.extern@berliner-woche.de

Berliner Woche

TV-Ankauf.de Tel. 76 58 93 90

wir kaufen: defekte LCD / LED / OLED TV und zahlen bis 1 € pro Zoll (0,40 €/cm) Wir entsorgen alte Röhren TV ab 19 € Abholung mit Schutzkleidung

Entdecke deinen Kiez!

Mein Kiez Mitdiskutieren im Netz Als Kiez-Entdecker können Sie auf berliner-woche.de unsere lokalen Beiträge kommentieren und anderen empfehlen. Diskutieren Sie mit!


Lokales

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Nur Kunst reicht nicht aus

Seite 3

Berliner Woche

ERNST-THÄLMANN-DENKMAL: Kulturausschuss wünscht historisch-kritische Kommentierung

Pflegende Angehörige in Zeiten von Corona

von Bernd Wähner

BERLIN: Angebote zur Entlastung und

Unterstützung weiterhin erreichbar

Anfang April wird das Preisgericht voraussichtlich den Siegerentwurf zur künstlerischen Kommentierung des Ernst-Thälmann-Denkmals küren. Aber daneben soll es noch eine historisch-kritische Kommentierung am Denkmal geben. Außerdem soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass für die Umsetzung des ausgewählten Siegerentwurfs sowie für die längerfristige Pflege und Instandhaltung des Kunstwerks entsprechende Mittel bereitgestellt werden, fordern die Pankower Verordneten. Das monumentale Ernst-Thälmann-Denkmal des Bildhauers Lew Kerbel prägt seit 1986 die Greifswalder Straße zwischen Danziger Straße und S-Bahnhof. Mancher kann aber heut nichts mehr mit dem Namen Ernst Thälmann anfangen. Deshalb beschlossen die Pankower Verordneten bereits 2013, dass es am Denkmal eine Kommentierung geben soll. Der entsprechende Text sei„unter Federführung der Pankower Gedenktafelkommission von qualifizierter, sachverständiger Seite“ zu verfassen. Allerdings fehlten dem Bezirksamt über die Jahre die personellen und finanziellen Kapazitäten, um den Beschluss der Verordneten rasch umzusetzen. Aber seit anderthalb Jahren wird an der Kommentierung des Thälmann-Denkmals stetig gearbeitet. Und Ende Juni 2019 ist ein zweistufiger offener Kunstwettbewerb zur künstlerischen Kommentierung ausgelobt worden. In der ersten Stufe waren die Teilnehmer aufgefordert worden, Ideenskizzen und konzeptionelle

in Not, die Fachstelle für pflegende Angehörige, die Alzheimergesellschaft Berlin, einige Haltestellen der Diakonie und das Gesprächstelefon Silbernetz stehen zur Verfügung. Einige haben die telefonischen Sprechzeiten bereits verlängert, andere arbeiten daran. Die Alzheimer Angehörigen Initiative organisiert virtuelle Austauschforen unter AlzFor-AAI@ Pflegebedürftige sind besonders durch den Coronavirus ge- YahooGroups.de. Auf www. fährdet.„Für sie gilt daher im pflegen-und-leben.de gibt es besonderen Maße das Gebot die Möglichkeit einer internetder Kontaktvermeidung zu an- gestützten Begleitung durch deren Menschen. Mittelbar gilt Psychologen. In der kostenloes aber natürlich auch für die sen App„In-Kontakt“, die durch Pflegepersonen – die pflegen- die Interessenvertretung„wir den Angehörigen, damit diese pflegen“ betrieben wird, gibt es nicht zum Überträger des Virus die Möglichkeit, sich mit andewerden“, teilt die Fachstelle für ren Pflegenden auszutauschen. pflegende Angehörige mit. Um sich selbst und den zu pflegen- Folgende Kontaktdaten den Angehörigen schützen zu sind besonders wichtig: können, hat die Pflegeabteilung der Senatsverwaltung für • Pflegestützpunkte: pflegestuGesundheit, Pflege und Gleich- etzpunkteberlin.de, ¿0800 stellung auf ihrer Internetseite 595 00 59 (werktags 9-18 Uhr) Empfehlungen veröffentlicht. • Corona-Telefon der TelefonAuf https://bwurl.de/14vc wer- seelsorge: ¿403 66 58 85 den Schutzmaßnahmen vorge- • Beratungs- und Beschwerdestellt, aber auch Hinweise zu telefon Pflege in Not: den Themen Einkauf, Vorrats¿69 59 89 89 (Mo-Fr 10-16 haltung und Besuche gegeben. Uhr, Sa 10-14 Uhr) • Kontaktstellen PflegeEngageViele pflegende Angehörige ment: www.pflegeselbsthilfefühlen sich mit ihrer Situation berlin.de, E-Mail: kompetenzallein. Das wird nun dadurch zentrum@sekis-berlin.de verschärft, dass Entlastungsan- • Selbsthilfestellen: kompetenzgebote wie die persönliche Be- zentrum@sekis-berlin.de • Gesprächstelefon für einsame ratung, Besuchsdienste oder Selbsthilfegruppen ausgesetzt Menschen„Silbernetz“: ¿0800 470 80 90 (täglich 8-22 Uhr) werden. Trotzdem bleibt ein breites Angebot an Beratungsund Begleitungseinrichtungen Neben all den Einschränkungen zeigt die Krise auch Positierhalten, versichert die Fachstelle. Sie sollen zumindest teves. Immer mehr Menschen lefonisch und per E-Mail erbieten Nachbarschaftshilfe an. reichbar sein. Die Berliner Pfle- Auf Portalen wie www.coronagestützpunkte, die Kontaktstel- port.net wird Nachbarschaftslen PflegeEngagement, Pflege hilfe organisiert. Es gibt in Berlin rund 200 000 Menschen – Familienangehörige, Freunde und Nachbarn –, die mehr als 106 000 Pflegebedürftige in den eigenen vier Wänden versorgen. Der Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen machen ihnen diese Aufgabe nicht leichter.

Das Thälmann-Denkmal ist fast ständig mit Graffiti beschmiert. Foto: Bernd Wähner Überlegungen einzureichen. 110 Bewerbungen gab es. Aus diesen Entwürfen wählte das Preisgericht zehn aus. Deren Verfasser wurden aufgefordert, Entwürfe auszuarbeiten. Diese werden voraussichtlich am 8. April vom Preisgericht beurteilt und ein Entwurf zur Umsetzung empfohlen. Nach Auffassung des BVV-Kulturausschusses soll es neben der künstlerischen aber auch eine qualifizierte historisch-kritische Kommentierung des Denkmals in Form eines Textes geben. Diese sollte nicht nur ein Anhängsel des Kunstwett-

bewerbes sein. Und es könne auch nicht Aufgabe von Künstlern sein, solch eine historischkritische Kommentierung zu liefern, befindet der Ausschuss. Deshalb soll nun eine Arbeitsgruppe aus drei anerkannten Historikern eingesetzt werden. Diese soll unter Federführung des Fachbereichs Museum im Amt für Weiterbildung und Kultur einen Text erarbeiten. Der Text soll dann den Verordneten zur Kenntnisnahme vorgelegt werden. Weiterhin soll das Bezirksamt unverzüglich nach Bekanntgabe des zur Umsetzung emp-

fohlenen Entwurfs ein Konzept zur Realisierung samt Kostenschätzung vorlegen. Darin enthalten sollen auch Überlegungen zur Instandhaltung und Pflege sein. Dass solche Überlegungen nötig sind, macht der aktuelle Zustand des Thälmann-Denkmals deutlich. Seit fast drei Jahrzehnten wird es immer wieder neu mit Graffiti beschmiert. Meist im Frühjahr, kurz vor Thälmanns Geburtstag, wird das Denkmal dann gereinigt. Aber schon wenige Tage später ist es erneut beschmiert. Möglicherweise erwartet auch die geplante Kommentierung dieses Schicksal.

Entdecke deinen Kiez!

Entdecke Familien-Freizeit-Tipps und noch viel mehr. Jeden Mittwoch in der Berliner Woche.


Berliner Woche

Seite 4

Lokales

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Gegend mit etlichen Kuppeln

Radtouren rund um Berlin

STADTSPAZIERGANG: Tipps zum Erkunden der Gegend rund um den Schöneberger Insulaner von Bernd S. Meyer

Vor 100 Jahren kamen auf einen Schlag 80 000 Steglitzer nach Berlin, ganz ohne Reisegepäck. Das war auch nicht nötig, denn die mächtig wachsende südwestliche Vorortgemeinde, damals größtes Dorf Preußens, war samt umliegender Orte über Nacht zu Groß-Berlin eingemeindet worden. Als zwölften von 14 neuen äußeren Stadtbezirken. Es lohnt sich, zu diesem 100-Jahre-Jubiläum einen Frühlingsausflug nach Steglitz einzuplanen, diesmal ganz individuell. Zu den Mitbringseln des neuen Stadtbezirks gehörte vor 100 Jahren das damals fast neue Bismarckviertel. Straßen wie Plätze sind hier nach Lebensorten des Eisernen Kanzlers und auch nach einigen seiner Vertrauten benannt, solide mit viergeschossigen Wohnhäusern samt grüner Block-Innenhöfe bebaut. Der Friedrichsruher Platz am Südrand heißt nach Bismarcks Alterssitz, dem Jagdschloß im Sachsenwald, Kreis Herzogtum Lauenburg. Auf dem Platz steht die 1919 geweihte Lukaskirche, ein Kriegsbau. Mit Außenmauern aus behauenen dunklen Granitfindlingen und einem mächti-

BERLIN. Um der Großstadt zu entfliehen, bietet gerade jetzt der Renaturierung ehemaliger das Fahrrad eine ganz besondere Möglichkeit. Der FahrradIndustrie-Verkehrsflächen in Berlin. Die von außen so schroff führer„Die besten Radtouren rund um Berlin“ stellt die 23 wirkende Lukaskirche besitzt im Basisgeschoß des runden schönsten Ziele in der Region um die Hauptstadt vor. Die ab57-Meter-Kirchturms eine prächtige Rundhalle. Deren ge- wechslungsreichen Ausflüge, waltige Innenkuppel zeigt kost- weitgehend auf Wegen abseits bare feine Mosaiken im späten des Autoverkehrs, führen zum Art Deco Stil. Es sind sehr weib- Beispiel auf einer Schlössertour lich wirkende überirdisch schö- durchs Havelland, auf Fontanes Spuren zum Großen Stechlinne stehende Engelsgestalten vor goldenem Himmelsgewöl- see oder auf dem Gurkenradbe. Ein Heldengedenken für die weg durch den Spreewald. Zu Steglitzer, die in den fürchterli- jeder Tour gibt es eine Routenchen Maschinenschlachten und karte, Infos zur StreckencharakGasangriffen des Ersten Weltteristik, zu Steigungen oder zur Das Planetarium am Insulaner ist sicher einen Spaziergang im Frühling wert. Foto: Meyer kriegs umgekommenen sind. Tauglichkeit für Kinder. Weitere gen kreisrunden Turm wirkt sie Fabrik bauen lassen, wo sie mit Stadt mit seiner klassisch-optiInfos sind über den via reise samt ihrer schweren Portale mit kräftigen elektrischen Porsche- schen Projektion. Südlich, mit Adresse Bergstraße verlag erhältlich. dori 38, ist auf den Rauhen Bergen Kreuzeszeichen auch heute Radnabenmotoren ausgestatnoch wie ein Gemeinde-Zutet wurden. Weitaus mehr als anderswo be- der Wasserturm Steglitz errichfluchtsort in unsicheren Zeiten. tet worden. Als massiver Bau im stimmen hier in Schönebergs Gleich hinter der Bezirksgrenze Südwestecke wie auch neben- Stil des Ziegel-Expressionismus, Wussten Sie, dass sich die Orts- ragt auf Schönebergs Südge42 Meter hoch und mit einen an im Steglitzer Osten Dachkuppelartigen Dach, wurde er SCHÖNEBERG. Das Theater lage hier auf einer Folge eiszeit- lände der 78-Meter-Trümmerkuppeln die aufgelockerte Strahl nutzt den digitalen licher Sandhügel erstreckt? Die berg empor. Ihn gibt es seit Blo- Stadtlandschaft. Allein der Insu- zum Wahrzeichen des Stadtteils, ebenfalls 1919 fertiggeRaum, um mit dem Publikum „Rauhen Berge“, die sich, einst ckade-Zeiten, als beim Sender laner zählt fünf größere und in Kontakt zu bleiben. Die Inunbebaut, bis 20 Meter über Rias das Funk-Kabarett„Die In- kleinere glänzende Aluminium- stellt. Seit 20 Jahren residiert hier ein medizinischer Fachver- formationskanäle Facebook die Teltowkanal-Tallage erhesulaner“ frühe Erfolge feierte. Kuppeln, dazu eine gläserne. lag. Da Steglitz sein Wasser bald und Youtube bieten nun den ben, sind etwa 55 Meter hoch! Dessen vielgesungenes Insula- Nördlich davon leuchtet vom von Berlin bezog, diente der virtuellen Raum für ungewöhnNebenan zieht sich die Bergner-Lied wurde legendär. Die grünen Alt-Gelände des Ranliche Blicke hinter die Kulissen. straße rund zwei Kilometer Wilhelm-Foerster-Sternwarte gierbahnhofs Tempelhof rostrot Turm nie dem ursprünglichen nach Osten. Hier fuhr einer der krönt den Hügel seit den Sech- der 50 Meter hohe, in strenger Zweck, war immer wieder um- Bei dieser Gelegenheit lohnt es gebaut worden. sich, auch einmal in der 31-jähweltweit ersten Oberleitungszigern, als die Gegend noch ab- Stahl-Ästhetik erbaute Eisenrigen Geschichte des Theaters busse, der„Gleislobus“ entlang seits von Großstadtlichtern lag. bahn-Wasserturm mit seinem Planetarium am Insulaner, Munsterdamm zu stöbern. Ebenfalls bietet – im Regelbetrieb – bis zur Kup- Sie ist seitdem auch höchstge- riesigen Kugelkessel herüber, 1 (S 26 bis Bhf. Südende, Fußweg 560 m); sich so die Gelegenheit, sich ferkabel-Demontage Anfang legene aktive Sternwarte Bervon dem einst blitzschnell die Lukaskirche Friedrichsruher Platz 1 (S 26 bis unter www.theater-strahl.de des Ersten Weltkriegs. Steglitz lins. Am Fuß des Insulaners ent- Dampflocks befüllt werden hatte sich ab 1911 die Fahrzeu- stand wenig später das nunkonnten. Er wurde während der Bhf. Priesterweg, Bus 170 bis Bismarckstr./ über anstehende Vorhaben des Bergstraße, Fußweg 250 m) Theaters zu informieren. dori ge in der Marienfelder Daimler- mehr älteste Planetarium der Expo 2000 zum Wahrzeichen

Blicke hinter die Kulissen

In die Box statt in den Müll PANKOW: Verordnete regen Sammelbehälter für Brillen an die der Weltgesundheitsorganisation (WHO) etwa der Hälfte aller Menschen auf der Welt mit Im Bezirk soll es bald die Sehschwäche oder SehbehinMöglichkeit geben, in öffentderung geholfen werden, wenn lichen Einrichtungen Brillen sie Zugang zu einer Sehhilfe für Bedürftige zu spenden. bekämen. Deshalb möchten Einen entsprechenden Beschluss fasste die Bezirksverdie Verordneten, dass ähnlich ordnetenversammlung (BVV) wie im Nachbarbezirk Lichtenauf Antrag der CDU-Fraktion. berg an geeigneten Orten BrilDie Pankower CDU-Verordnete De- lensammelboxen der Aktion Demnach soll das Bezirksamt nise Bittner fordert Brillensam„Brillen weltweit“ aufgestellt dafür sorgen, dass in bezirklimelboxen in öffentlichen Einrich- werden. Von der Initiative werchen Einrichtungen Brillensam- tungen. Foto: CDU Prenzlauer Berg Ost den die Sehhilfen bei Bedarf remelboxen aufgestellt werden. pariert oder aufgearbeitet, kaDiese könnten beispielsweise in Fast zwei Drittel der Deutschen talogisiert und verpackt. Anden Bürgerämtern, den Biblio- tragen eine Brille. Wenn diese schließend gehen sie an Parttheken, bei Mieterberatungen nicht mehr gebraucht wird, lan- nerinitiativen, die sie an Bedürfdet sie oft im Restmüll oder tige verteilen. oder anderen bezirklichen Behörden und Einrichtungen auf- bleibt irgendwo in einem gestellt werden, erklärt Denise Schrank liegen. Auf der andeWeitere Informationen zu dieser Initiative Bittner von der CDU-Fraktion. ren Seite könnte laut einer Stu- gibt es unter brillenweltweit.de. von Bernd Wähner

Tierisch vermisst

Was ist los im Kiez? Freizeittipps finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

Schnell gefunden

BVG schließt Servicezentren BERLIN. Die BVG hat ihre Servicezentren geschlossen. Fahrscheine können weiterhin an Automaten oder über die BVG Ticket-App gekauft werden. Das Kundenbüro für erhöhtes Beförderungsentgelt bleibt ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen, Zahlungs- und Nachzeigefristen werden dementsprechend verlängert. Auch das Fundbüro hat den Kundenbetrieb eingestellt. Im Notfall, beispielweise nach Verlust lebensnotwendiger Medikamente, kann unter ¿25 62 83 43 ein Abholtermin vereinbart werden. In allen weiteren Fällen hilft die BVG unter der ¿194 49 weiter. Die Fundsachen werden analog zur Dauer der Schließung länger aufbewahrt. go

Anzeige

Barlu Cash & Carry Großes FISCHSORTIMENT für jedermann Seit Dezember 2016 existiert Barlu Cash & Carry in der Greifswalder Straße 80 C, wenige Meter in der Einfahrt nahe der S-Bahn-Brücke des gleichnamigen Bahnhofs. Hier verkauft der renommierte Großhändler insbesondere feinsten Frischfisch für Gastronomen und Endverbraucher in großer Auswahl.„Wir bieten unter dem Motto 'Kaufen wie die Profis' u.a. frische Doraden, Lachsfilet, Rotbarsch, SushiThunfisch sowie Muscheln an. Außerdem verfügen wir über das größte Garnelensortiment Berlins“, sagt Geschäftsleiter Andreas Pritschow. Natürlich werden Kunden und Hobbykö-

Barlu Cash & Carry in der Greifswalder Straße 80 C. Foto: P.R. che auch kompetent beraten. Ferner bietet Barlu Frischfleisch, auch argentinisches in Steakhausqualität, wie Entrecôtes oder Filets, und Geflügel, Wild und Gemüse als TK-Ware. P.R. Barlu Cash & Carry, Greifswalder Str. 80 C, 10405 Berlin, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, www.barlu.de. Parkplätze vorhanden.


Lokales

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Seite 5

Essenausgabe vor der Eingangstür

Wir feiern weiter – digital

DUNCKERSTRASSE: Sozialprojekt Prenzlauer Berg fordert schnelle Lösungen für die Betreuung der Obdachlosen

von Bernd Wähner

Wohnungslosentagesstätten müssen die Schwächsten der Gesellschaft trotz Corona weiter versorgen dürfen. Das fordert das Team des Sozialprojektes Prenzlauer Berg. Seit vielen Jahren kümmert sich in der Einrichtung an der Ecke Duncker- und Zelterstraße um Menschen ohne Wohnung. Das Team um Simona Barack kann seine Gäste derzeit aber nur eingeschränkt betreuen. Barack fordert deshalb für die besonders gefährdeten obdachlosen Menschen Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus und sie bittet um Spenden. Die Ausbreitung des Coronavirus und die Maßnahmen dagegen treffen wohnungslose Menschen besonders hart. Ein Rückzug in die eigenen vier Wände ist ihnen verwehrt. Dabei sind sie oft in einem schlechten Gesundheitszustand und damit auch eine Risikogruppe, über die bisher nur wenig gesprochen wird. Gleichzeitig können sich Hilfseinrichtungen wie die Tagesstätte des Sozialprojekts Prenzlauer Berg wegen der angeordneten Schutzmaßnahmen nicht mehr adäquat um ihre Gäste kümmern. Simona Barack, die das Sozialprojekt der Immanuel Albertinen Diakonie seit vielen Jahren leitet, fordert die Politik deshalb auf, Lösungen zu entwickeln, wie die Tagesstätten ihren Betrieb zum Schutz der Gäste und der Allgemeinheit aufrechterhalten können. „Es ist wichtig, jetzt schnell verantwortungsvolle Lösungen dafür zu finden“, sagt Simona Barack.„Wo und was sollen die

Berliner Woche

BERLIN. Die Clubszene steht derzeit vor einer riesigen Herausforderung. Mit der derzeitigen Stilllegung sind mehr als 9000 Mitarbeiter sowie Zehntausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung. Doch Berlin zeigt sich solidarisch: In Partnerschaft mit ARTE concert wird auf einem Kanal die ganze Bandbreite und Vielfalt der Berliner Clubszene gezeigt. Unter www.unitedwestream.berlin können Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik, Performances und vieles mehr ins Wohnzimmer gebracht werden, täglich um 19 Uhr auf Spendenbasis. kle

Zur Klärung von Verdachtsfällen

Damit Wohnungslose weiter etwas zu essen bekommen, hat sich das Team des Sozialprojektes Prenzlauer Berg etwas einfallen lassen: Die Essenausgabe erfolgt an der Tür der Einrichtung. Foto: Immanuel Albertinen Diakonie obdachlosen Menschen zu essen bekommen? Wo können sie auf die Toilette gehen, sich waschen, duschen, Wäsche waschen? Wo können sie sich tagsüber aufwärmen? Um die Ausbreitung des Virus nicht noch weiter zu beschleunigen, sollten die Menschen nicht über wenige zentrale Sammelstellen versorgt werden.“

tenräume dürfen sie nur einzeln betreten. Nach jeder Nutzung wird das Bad desinfiziert. Die Postausgabe für 130 Gäste

tungen erhalten können. Beratungen finden nur in Notfällen und dann im Freien statt.„Das alles geht aber nur, solange das Wetter gut ist“, so Barack.

wegbesteck. Barack wünscht sich zudem mobile Toilettenkabinen vor der Einrichtung.

Wer die Tagesstätte im Sozialprojekt Prenzlauer Berg unterWeil die Einrichtung die Essens- stützen möchte, kann das gern versorgung über Spenden von mit einer Geld- oder SachspenTafeln und lokalen Händlern or- de tun. Benötigt werden zum Beispiel Einweggeschirr, Schlafganisiert, befürchtet die Leitesäcke, Wolldecken, Isomatten, rin, dass wegen der HamsterEinpersonenzelte, Obst, Gemükäufe die Spenderkette bald Unterdessen organisierte die se und Nudeln. Sachspenden unterbrochen werden könnte. Tagesstätte an der Dunckerstrakönnen montags bis freitags Für die Essensversorgung ist ße kreative Notlösungen. Die von 10 bis 14 Uhr in der Tagesdie Tagesstätte dann auf zuEssensausgabe ist nach draustätte abgegeben werden. Wer sätzliche finanzielle Unterstütßen verlagert, nur vereinzelt zung angewiesen, um Lebens- spenden möchte, ruft bitte vordürfen schwächere Besucher wickeln die Mitarbeiter über her unter ¿445 75 06 an. mittel einzukaufen. Hinzuim Innenraum Platz nehmen, das geöffnete Fenster ab, damit kommt ein höherer Bedarf an natürlich mit den empfohlenen die wohnungslosen Menschen Sachmitteln wie HygienetüGeld kann indes über die Projektseite ZelHygienemaßnahmen und Siweiterhin in Kontakt mit Ämcher, Desinfektionsmittel, Papp- terPate auf der Plattform Betterplace betcherheitsabständen. Die Toilet- tern stehen und so Sozialleisteller und -schüsseln sowie Ein- terplace.org/p64334 gespendet werden.

PRENZLAUER BERG. Die Senatsgesundheitsverwaltung hat in Zusammenarbeit mit dem Vivantes Klinikum in Prenzlauer Berg eine Untersuchungsstelle für CoronavirusVerdachtsfälle eingerichtet. Diese eröffnete im früheren Krankenhaus Prenzlauer Berg an der Ecke Fröbel- und Diesterwegstraße. Vor dem Besuch der Untersuchungsstelle ist eine Anmeldung unter ¿90 28 28 28 erforderlich. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Zugang zu den Untersuchungsräumen erfolgt über die Diesterwegstraße. In der Untersuchungsstelle sollen begründete Verdachtsfälle abgeklärt werden. Begründet bedeutet, dass zum Beispiel ein Kontakt zu einem bestätigten Fall bestand, dass die Person sich in einem Risikogebiet aufhielt oder dass sie Symptome aufweist, die eine Infektion vermuten lassen. BW

Zum Schutz vor Corona

Kr e uz

sa m

te Ro

n

Über weitere Entwicklungen und Maßnahmen, die den Dienstbetrieb betreffen, wird das Bezirksamtes Pankow auf www.berlin.de/pankow informieren.

KEN

Videokonferenzen sowie durch E-Mail-Verkehr ersetzt werden können“, so der Bürgermeister. Ab sofort werden

STAT T SCH EN

Zum Schutz vor Infektionen hat Bürgermeister Sören Benn für seine Mitarbeiter eine Dienstanweisung erlassen. Foto: Bernd Wähner

EN

in me

Der Bürgermeister weist an, dass alle Sitzungen von Arbeitsgruppen und Gremien sowie Fachtagungen und Klausuren, die zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Dienstbetriebes oder zum Treffen von Entscheidungen nicht unmittelbar notwendig sind, bis auf Weiteres entfallen müssen. Veranstaltungen und die Teilnahme an Veranstaltungen im dienstlichen Rahmen sind abzusagen. Dies gilt auch für die Teilnahme an Sitzungen Dritter, anderer Bezirksämter oder der Landesebene.„Notwendige Arbeitstreffen sind daraufhin zu prüfen, ob sie durch Telefon- oder

In allen Pankower Ämtern ist außerdem unbürokratisch zu prüfen, ob Beschäftigte in den nächsten Wochen ganz oder teilweise von zu Hause aus arbeiten können. Ist das der Fall – etwa durch Nutzung vorhandener dienstlicher Mobilgeräte – soll diese Möglichkeit genutzt werden. Für die Bereiche mit Kundenkontakten in den Bürgerämtern, im Jugendund Sozialamt, in der Bauberatung, in Jugendfreizeit- und Senioreneinrichtungen ist ebenfalls zu prüfen, ob alle möglichen Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Abstandsregeln und regelmäßige Handhygiene bereits ergriffen worden sind.

Jetzt für Menschen in Not spenden.

- ge

Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) als Präventionsmaßnahme eine Dienstanweisung für die Mitarbeiter des Bezirksamtes Pankow erlassen.

Ohne Ihre Hilfe geht’s nicht!

D

auch keine Dienstreisen mehr genehmigt. Genehmigte, nicht angetretene Dienstreisen müssen unterbleiben.

von Bernd Wähner

SPEN

PANKOW: Bürgermeister Sören Benn erlässt Dienstanweisung

mit

dem Deutschen

Das Deutsche Rote Kreuz e.V. setzt sich für Menschen in Not ein. Nach Erdbeben, Dürren, Überschwemmungen und bewaffneten Konflikten brauchen diejenigen unsere Unterstützung, die um das Überleben kämpfen. Ob Soforthilfe oder langfristige Entwicklungsarbeit: Die humanitäre Arbeit des DRK e.V. verfolgt stets das Ziel, Leid zu mindern.

Anzeigenblätter informieren mit ihrer hohen Reichweite und haushaltsnahen Abdeckung umfassend über das Ehrenamt – und über die Menschen und Organisationen, die dieses tragen, wie zum Beispiel das DRK e.V. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Gemeinsam können wir Gutes tun.

IBAN: DE98 3702 0500 0005 0234 53 BIC: BFSWDE33XXX

DRK.DE/SCHENKEN


Seite 6

Lokales

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Nicht immer fehlerfrei

Eine hohe Schwimmerquote

CORONA-KRISE: Verwaltung und Politik müssen derzeit schnell agieren

In der Coronakrise entstehen auch bei Älteren, die noch recht mobil sind, Isolation, die Angst vor Einsamkeit und neue Ängste wie zum Beispiel, nicht mit lebenswichtigen Lebensmitteln oder Medikamenten versorgt zu werden.„Für diesen besonderen Fall gaben unsere Berliner Förderer

Silbernetz und der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg betreiben das Projekt Silbernetz. Zu den weiteren Angeboten zählen neben dem „Silbertelefon-einfachmalreden“ die„Silbernetz-Freundschaft“ und die„Silberinfo“. Bei der„Silbernetz-Freundschaft“ vermittelt Silbernetz eine Freundin oder einen Freund, der einen älteren Menschen regelmäßig anruft. Aktuell sind 34 Silbernetz-Freunde vermittelt. Die„Silberinfo“ liefert bei Bedarf wertvolle Informationen über Angebote in der Nachbarschaft, professionelle Hilfe und neue Kontakte.

4

7 8 9 2 4 1 5 9 1 3 7 9 7 6 1 9 3 4 5 2 9 6 8 7 5 3 4 7 Vorgezogener Anzeigenschluss wegen der Osterfeiertage! Anzeigenschluss für den Erscheinungstermin Mittwoch, 15. April 2020 (16. KW), ist am Dienstag, 7. April 2020, 12 Uhr. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Spandauer

Berliner Woche Volksblatt AUFLÖSUNGEN

9 6 4 5 1 2 8 3 7

■■■K■■T ■■N■A■■■■ J UDA I KA■F ERNPASS ■ F UN■A L T I G■ I ■NA Y G E R A N I E ■ C ■MO N S U N ■R■D■PRAHL EN■P■D ■L A I CH■L E I D■T OUR ■O J E■A P P■ L OCARNO ■ S A R I S ■ E R I C■GNOM

Aus dem Buch „BESTE BILDER 10 – Die Cartoons des Jahres 2019“ vom Lappan Verlag (www.lappan.de), erhältlich in jeder guten Buchhandlung sowie im Internet auf cartoonkaufhaus.de

Wichtiger Hinweis für unsere Anzeigenkunden:

8 5 7 9 3 4 6 1 2

Cartoon der Woche von Birgit Dodenhoff

2 1 3 6 8 7 9 5 4

WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Sie zeigen Ihre gefühlvolle Seite und kommen dadurch besonders gut an. Beruf: Berücksichtigen Sie mehr die Befindlichkeiten der Kollegen. Allgemein: Sie sind nun bereit, einen guten Rat anzunehmen. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Es zeigt sich, dass es gar nicht so schwer ist, aufeinander zuzugehen. Beruf: Vermeiden Sie alles, was nach einem Vorwurf klingen könnte. Allgemein: Eine berechtigte Kritik muss hingenommen werden. SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Sie sind total verliebt und wissen genau, wer Ihr Herz verzaubert hat. Beruf: Ändern Sie die Zustände, mit denen Sie nicht zufrieden sind. Allgemein: Für einen Erfolg haben Sie lange kämpfen müssen. STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Sie haben jemanden an Ihrer Seite, der Ihnen volles Vertrauen schenkt. Beruf: Wägen Sie alle Fakten genau ab, bevor Sie zur Tat schreiten. Allgemein: Geben Sie den Dingen die Zeit, die sie brauchen. WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Die gemeinsame Zeit sollten Sie trotz aller Sorgen genießen. Beruf: Versuchen Sie, bei Auseinandersetzungen sachlich zu bleiben. Allgemein: Schauen Sie einmal hinter die glänzende Fassade. FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch: Sie haben richtig gute Laune. Beruf: Der Kosmos verteilt Mut, Kraft und vor allem: Ideenreichtum. Allgemein: In der Freizeit herrscht leider Langeweile.

5 4 8 1 9 3 2 7 6

KREUZWORTRÄTSEL

Die kostenfreie Hotline ¿0800 470 80 90 von Silbernetz ist jetzt aus ganz Deutschland zu erreichen. Täglich in der Zeit von 8 bis 22 Uhr bieten die Mitarbeiter in ihrem Büro in der Wollankstraße 97 Gespräche für einsame ältere Menschen an.

SUDOKU

HOROSKOP WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Momentan sind Sie verunsichert. Keine Sorge, die Situation klärt sich. Beruf: Wenn das Miteinander stimmt, laufen Sie zur Höchstform auf. Allgemein: Das Geld in nächster Zeit besser zusammenhalten. STIER 21.4.–20.5. Liebe: Wenn Ihr Partner über das Ziel hinausschießt, reagieren Sie verärgert. Beruf: Bei Ihrem neuen Projekt darf Ihnen kein Fehler unterlaufen. Allgemein: Derzeit zeichnen sich leichte Erfolgschancen ab. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Sie sind verunsichert. In erster Linie liegt das aber an Ihnen selbst. Beruf: Neue Projekte sollten Sie etwas in den Hintergrund stellen. Allgemein: Sie spüren, dass Sie Ihre Kräfte zurückgewinnen. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Berücksichtigen Sie die Wünsche und Ideen des Partners mehr als sonst. Beruf: Überlegtes Handeln bringt sie jetzt ein großes Stück voran. Allgemein: Neue Impulse bereichern Ihr persönliches Umfeld. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Bleiben Sie unbedingt am Ball, denn jeder Einsatz lohnt sich momentan! Beruf: Ein offenes Ohr und die richtigen Ideen dürften oft helfen. Allgemein: Anstehende Entscheidungen jetzt nicht übereilen. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Planen Sie etwas gemeinsam. Es wird ein Erfolg. Beruf: Zügeln Sie sich. Im Job braucht es mehr Exaktheit. Allgemein: Auch wenn es derzeit schwerfällt: Suchen Sie nach einem Ausgleich in der Freizeit.

Das Silbertelefon für vereinsamte oder isolierte ältere Menschen ist gerade in diesen schwierigen Zeiten von enormer Bedeutung.

grünes Licht. Das Silbertelefon kann jetzt aus ganz Deutschland angerufen werden“, sagt Silbernetz-Gründerin und Vorsitzende des Vereins Silbernetz, Elke Schilling. Das kostenfreie Silbertelefon ist jeden Tag 14 Stunden lang geschaltet.

3 7 1 2 6 8 5 4 9

Anschließend wollte sich der Senat anscheinend durch besonderen Aktionismus auszeichnen. Vor allem beim sofort umgesetzten Betriebsverbot für Kneipen, Clubs oder Bars. Nach den Schließungen der Schulen und Kitas waren manche Details noch Tage danach nicht völlig klar. Zuletzt, so mein Eindruck, wurde ver-

von Dirk Jericho

6 2 9 7 4 5 3 8 1

Zunächst war das eher zögerlich, tat sich das Land Berlin zum Beispiel schwer, Großveranstaltungen zu verbieten. Was sofort viele Kritiker auf den Plan rief. Aber nicht nur hier schwang, so finde ich, viel Besserwisserei mit.

ist jetzt auch bundesweit erreichbar

7 9 5 3 2 1 4 6 8

Diesen Text habe ich mehrfach umschreiben müssen. Meine Einschätzungen schwankten stets zwischen Zustimmung und Ärger. Es geht um das Vorgehen des Senats in der Corona-Krise.

GESUNDBRUNNEN: Silbernetz-Hotline

1 8 6 4 5 9 7 2 3

von Thomas Frey

PANKOW. Nach Wiederinbetriebnahme der Schwimmhalle sucht, das Notwendige zu ver- einschneidende Entscheidun- in Buch und Abschluss von Sanierungsarbeiten in der anlassen, aber gleichzeitig mit gen treffen oder dann auch Schwimm- und Sprunghalle an Augenmaß. Der Plan, zum Bei- umsetzen. Was heute noch spiel auf dem Messegelände gilt, kann morgen längst über- der Landsberger Allee stehen im Bezirk ausreichend Kapazifür weitere Krankenhauskapa- holt sein. Dabei machen sie Fehler und tragen nicht immer täten zur Verfügung, damit alle zitäten zu sorgen, zeugt zuKinder der dritten Klassen am zur Beruhigung bei. Aber eimindest von einigermaßen gentlich ist das in diesem Zuobligatorischen Schwimmunvorausschauendem Denken. sammenhang nur menschlich. terricht teilnehmen können. Das teilte Schulstadtrat Torsten Corona ist für fast alle eine völKühne auf Anfrage von Sandra lig neue Erfahrung und fordert Es gibt viele Gründe, den Sevon Münster in der Einwohjedem von uns eine Menge ab. nat und seine Politik zu kritinerfragestunde auf der jüngsAuch den Handelnden in Poli- sieren. Aber ihm jede verten BVV-Sitzung mit. Mit den tik und Verwaltung. Die, ange- meintlich falsche Reaktion in im Bezirk zur Verfügung stefangen vom Regierenden Bür- der Krise um die Ohren zu henden Hallenzeiten für den hauen, wird diesem Riesengermeister Michael Müller (SPD), müssen oft sehr schnell problem sicher nicht gerecht. Schwimmunterricht steht der Pankow besser da als viele andere Bezirke. Das wird auch daran sichtbar, dass immerhin UNSERE FRAGE DER WOCHE fast 90 Prozent der Pankower Agiert der Senat in der Corona-Krise souverän Kinder nach der dritten Klasse und vorausschauend genug? tatsächlich schwimmen könStimmen Sie kostenlos ab auf nen. Aufgrund seiner zur Verwww.berliner-woche.de fügung stehenden Schwimmhallenzeiten kann Pankow soOder rufen Sie an! Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet. gar schon Schülern ab KlassenJa: 0800/494 34 36 Nein: 0800/494 34 38 stufe zwei die Teilnahme am Schwimmunterricht anbieten, Diskutieren Sie zu diesem Thema mit unter Mein Kiez wovon auch eine Schulen Geim Netz www.berliner-woche.de/frage-der-woche brauch machen. BW

Hilfe für Ältere in der Coronakrise

4 3 2 8 7 6 1 9 5

Berliner Woche

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der FUNKE Mediengruppe, der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Barzahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Die Karten stellt der Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Berliner Wochenblatt Verlag und seinen Dienstleistern ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und nicht für Werbezwecke verwendet.

Wir informieren Sie gemäß der Verordnung (EU)2016/679 (Datenschutz Grundverordnung) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese erhalten Sie im Internet unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333. Datenschutzanfragen richten Sie bitte an die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Datenschutz, 10934 Berlin oder per E-Mail an online@berliner-woche.de.


Wir versorgen Deutschland Liebe Kundinnen und Kunden,

Unsere aktuelle nu kommen nd Angebo den te finde n Sie jede rzeit unt er ka

ufland.d e

die Sorge über die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) beschäftigt uns alle und schränkt unser gewohntes Leben ein. Wir bei Kaufland arbeiten gemeinsam Tag und Nacht daran, die Versorgung für Sie in unseren rund 670 Filialen in ganz Deutschland sicherzustellen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn kurzfristig an der ein oder anderen Stelle nicht jedes Produkt verfügbar ist – die nächste Lieferung ist in der Regel schon auf dem Weg. Vor allem danken wir unseren tausenden Kolleginnen und Kollegen in den Filialen, im Lager und den Fachbereichen für die herausragende Arbeit. DANKE für euren unermüdlichen Einsatz rund um die Uhr! Unser Dank gilt auch unseren Lieferanten, Produzenten und den Landwirten, mit denen wir, gerade in diesen Zeiten, tagtäglich eng und unkompliziert zusammenarbeiten. Lasst uns zusammenhalten und aufeinander achten.

Wir sind für Sie da! Damit wichtige lokale Nachrichten und unsere Angebote weiterhin in Ihren Briefkästen ankommen, vertrauen wir auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Anzeigenblattverlagen. Die Zusteller und Verlagsmitarbeiter in Ihrer Region bringen auch weiterhin zuverlässig Ihr Anzeigenblatt in Ihren Briefkasten. Wir bedanken uns bei allen Zustellern und Verlagsmitarbeitern dafür, die Versorgung mit lokalen Nachrichten und Informationen auch in der aktuell schwierigen Phase aufrecht zu erhalten!


Berliner Woche

Seite 8

Jobs & Bildung

25. März 2020 Kalenderwoche 13

KI zum „Am wichtigsten ist die Empathie“ Mit passenden Job ARBEIT IM SENIORENHEIM: Maria Witte macht eine Ausbildung zur Altenpflegerin

von Philipp Siebert

Maria Witte wusste schon als Schülerin, was sie später tun möchte. Mit 15 Jahren hatte sie ihr erstes Praktikum in einem Altenheim absolviert, damals noch im sächsischen Pirna. Nach der Schule folgte ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Demenz-WG in Dresden.„Mir war immer klar, dass ich in die Pflege will.“ Mit 19 Jahren kam sie nach Berlin und arbeitete zunächst als Pflegeassistentin, bevor sie die Ausbildung begann.„Warum mache ich das? Ich glaube, das ist so ein Standardsatz, den jeder sagt, aber: um Menschen zu helfen“, sagt Witte. Von den alten Menschen bekomme man viel zurück. Oft seien das einfache Dinge wie ein Lächeln.„Ich finde es toll, wenn sich ein Bewohner meinen Namen merkt, obwohl er schon leichte Demenz hat.“ Dann wisse sie, dass sie etwas richtig gemacht hat. Maria Witte strahlt.

Das richtige Maß an Nähe und Distanz zu finden Beliebt ist ihr Beruf nicht, der Fachkräftemangel in Berlin ist dramatisch. Insgesamt 8140 Altenpfleger zählt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in der Hauptstadt – 4923 in stationären Pflegeheimen und 3217 bei ambulanten Pflegediensten. Laut Bundesagentur für Arbeit (BA) waren im vergangenen Dezember 216 Stellen in der Altenpflege unbesetzt. Auf der Engpassliste der BA steht die Branche seit Jahren an erster Stelle. Nirgendwo vergeht zwischen Stellenausschreibung und -besetzung so viel Zeit – im Durchschnitt 159 Tage. Und nirgendwo gibt es so wenig potenzielle Bewerber. Lediglich 63 sind es auf 100 offene Stellen. Setzt sich diese Entwicklung fort, werden im Jahr 2030 in Berlin nach Senatsschätzung 20 000 Altenpfleger fehlen. Die Branche braucht dringend mehr Nachwuchs.

Maria Witte (links) macht eine Ausbildung im Seniorenheim„Haus Seebrücke“ in Hakenfelde. Ein Grund für den Fachkräftemangel ist für Maria Witte das Bild, das viele Menschen von der Altenpflege haben.„Ich höre häufig:‚Das könnte ich nicht.‘„ Oder Menschen sagen, sie sei nur mit Windelnwechseln beschäftigt. Das ärgere sie. Denn in Wirklichkeit gehöre so viel mehr dazu. Seit eineinhalb Jahren macht die 26-Jährige eine Ausbildung zur Altenpflegerin im Seniorenheim„Haus Seebrücke“ in Hakenfelde. Das Heim direkt am Havelufer hat 179 Plätze und gehört zur Vivantes – Forum für Senioren GmbH. Toilettengänge, Waschen oder bei der Körperpflege zu helfen, seien nur ein Teil ihres Jobs. Man müsse auch für die Bewohner da sein, sie begleiten und ihnen zuhören.„Man erfährt ihre Lebensgeschichten und bekommt einen Einblick in ein anderes Leben.“ Die Biografie sei wiederum entscheidend für die Pflege.„Gerade bei Demenzkranken ist es ganz wichtig zu wissen, was sie früher im Beruf gemacht und welche Vorlieben und Abneigungen sie haben.“ Das herauszufinden, mache ihr viel Spaß. Zwar gelte es, immer das richtige Maß an Nähe und Distanz zu finden. „Aber es entstehen auch über Generationen hinweg Freund-

schaften.“ Zwangsläufig müsse man daher in jungen Jahren lernen, mit dem Tod klarzukommen und auch für sterbende Menschen da sein zu können. „Am Anfang hatte ich wenig Erfahrung damit, war distanziert und habe einen Umgang mit dem Sterben gesucht“, sagt die angehende Altenpflegerin. Mittlerweile habe sie ihn gefunden. Vor Kurzem sei das Thema in der Berufsschule besprochen worden. Außerdem hätten ihr Gespräche mit Vorgesetzten und dienstälteren Kollegen sehr geholfen.„Manche Bewohner geben einem auch das Gefühl, dass der Tod nichts Schlimmes ist und zum Leben dazugehört.“ Das bedeute aber nicht, dass sie der Tod eines Bewohners nicht berührt.

Foto: Reto Klar

umschwenken können.“ Und letztlich gehöre auch Belastbarkeit dazu.

Wenn die Altenpflege Schlagzeilen macht, sind die meist negativ. Von Arbeitsüberlastung, Schicht- und Wochenenddienst, nicht planbarer Freizeit und frühzeitigem Ausstieg aus dem Job sowie geringer Bezahlung ist oft die Rede. Der Beruf sei anstrengend, viel Arbeit, sagt auch Witte. Manchmal laufe man schon auf dem Zahnfleisch. Beschönigen wolle sie da nichts. Das Problem liegt ihrer Meinung nach im Pflegesystem selbst und müsse politisch gelöst werden.„Der Pflegeschlüssel ist einfach zu schwach – zu wenige Mitarbeiter für zu viele Heimbewohner.“ Über einen Ausstieg habe sie aber nie Ausbildungsvergütung nachgedacht. Und auch mit über dem Branchenschnitt dem Finanziellen sei sie zufrieden. Die AusbildungsvergüEmpathie sei in ihrem Job das tung liege deutlich über dem, Wichtigste, ist Witte überzeugt. was in anderen Branchen geMan müsse sich in die Bewohzahlt werde.„Wenn ich ausgener hineinfühlen und Dinge lernt habe und Altenpflegerin nachvollziehen können. Auch bin, stehen mir eigentlich alle Flexibilität sei wichtig. Dabei Türen offen“, ist die 26-Jährige gehe es weniger um die Arüberzeugt. Zunächst wolle sie beitszeiten, vielmehr um den im„Haus Seebrücke“ bleiben Umgang mit den alten Menund weiter Arbeitserfahrung schen.„Gerade Demenzkranke sammeln. Perspektivisch denke sie an eine Weiterbildung zur sind heute vielleicht glücklich Wohnbereichs- oder Pflegeund freundlich, morgen depressiv verstimmt – da muss ich dienstleiterin.

Gesundheit und Soziales Hauswirtschaftler, Pflegehelfer, exam. Pflegefachkräfte (m/w/d) zur Unterstützung unseres Teams im ambulanten sowie WG-Dienst S 96 20 96 04 Heil- oder Sozialpädagogen (m/w/d) Die Heilpädagogische Ambulanz Berlin gGmbH sucht Heilpädagogen oder Sozialpädagogen für die ambulante Betreuung von erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung und zusätzlichen psychischen Störungen bzw. gravierenden Verhaltensauffälligkeiten. Weitere Informationen unter www.hpa.berlin Lebenshilfe stellt Schulhelfer zur Förderung von Kindern mit Behinderung in der Schule ein. Einsätze zw. 1025 Std. (kein Minijob) S 829 99 84 00 od. bewerbung@schule-lebenshilfe.de Wir suchen exam. Pflegefachkräfte in VZ, TZ od. auf 450-€-Basis; ab 3.670 € Grundgehalt in VZ, bei Wunschdienstplan. MVI PERSONAL POWER GmbH, Frau Rehfeld S 030/20659-236

BEWIRB DICH BEIM TOPZUSTELLER: WWW.BERLINLASTMILE.DE

Schnell gefunden

Apotheke am Wochenende? Wie Sie eine diensthabende Apotheke ganz in Ihrer Nähe finden, steht zuverlässig in der Berliner Woche.

Allein in deutschen Krankenhäusern und Altenheimen fehlen bis zum Jahr 2035 rund 307 000 Pflegekräfte, so das Institut der deutschen Wirtschaft. Dank künstlicher Intelligenz (KI) und der Web-App Jobmatch.Me können Fachkräfte der Pflege- und Logistikbranche schnell und einfach den passenden Job finden. Der Algorithmus berücksichtigt Arbeitserfahrung und Qualifikationen, das gewünschte Gehalt, die Arbeitszeiten, sowie Firmenkultur und Persönlichkeit. Ruckzuck sind die klickbaren Fragen beantwortet und dem Arbeitssuchenden werden bis zu zehn passende Jobs vorgeschlagen. Mit einem Klick auf„Gefällt mir“ kann er sich für ein Angebot entscheiden. Das Profil des Arbeitnehmers wird direkt an den Account des Arbeitgebers gesendet. RR

Bewerbung um Ausbildungsplatz Die Website„Bewerbung kompakt“ (bwk.planet-beruf.de) begleitet junge Menschen Schritt für Schritt bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Zunächst werden die eigenen Stärken ermittelt, dann die passende Ausbildungsstelle gesucht, die Bewerbung geschrieben und das Vorstellungsgespräch vorbereitet. RR

Unfallbedingter Verdienstausfall Unfallopfer müssen die entstandenen körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen angemessen behandeln lassen, sonst erhalten sie unter Umständen ihren Verdienstausfall nicht voll ersetzt. Die Württembergische Versicherung weist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig (Az. 7 U 134/16) hin. RR

Aufstiegschancen im SHK-Handwerk KARRIERE: Vom Berufsabitur zum

Badgestalter-Diplom

Kaum ein Beruf bietet so viele abwechslungsreiche Einsatzgebiete wie der des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Auszubildende können jetzt ihr Abitur gleich mitmachen. Einige Unternehmen haben sich zum Beispiel auf Heizungstechnik fokussiert. Dann gibt es Betriebe, die komplexe Klimaanlagen installieren. Und spezialisierte Badgestalter kümmern sich um die professionelle Beratung, Planung und Ausführung des Badezimmers und haben dabei die Anforderungen an Barrierefreiheit im Kopf. Ebenso vielfältig wie die Herausforderungen sind die Ausbildungs- und Aufstiegschancen für Berufseinsteiger, die technisch interessiert sind und sich weiter-

Gewerbliche Berufe Ein neuer Job – und zwar sofort. Beim TEMPTON-Team Berlin Süd finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz. Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten aus vielen Branchen und starten Sie gleich mit einem attraktiven Vertrag. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: S 030-68 39 88 10 TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Lahnstraße 84-86a, 12055 Berlin oder an: berlin.sued@tempton.de, Wir suchen ab sofort Sicherheitsmitarbeiter (m/w/d) für Urlaubs-/Krankheitsvertretung in Teilzeit oder auf GVBasis für ein Objekt in Berlin. Voraussetzungen sind die Unterrichtung nach § 34 a oder die bestandene Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO, ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag, Englischkenntnisse mind. B1, sichere PC-Kenntnisse und Bereitschaft zum Schichtdienst (Montag Freitag) (Urlaubs- und Krankheitsvertretung). Wir bieten Ihnen - Direkteinstellung bei Klüh, keine Leiharbeit pünktliche und sichere Entlohnung mit einem Entgelt von 14,50 €/Stunde - kostenfreie Bereitstellung der Dienstkleidung - vielseitige Weiterbildungsangebote in unserer hausinternen und TÜV-zertifizierten Klüh-Akademie. Senden Sie bitte Ihre Bewerbung an Klüh Security GmbH, Köthener Str. 33a, 06118 Halle oder vorzugsweise per Mail an i.schmidt@klueh.de Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. www.berliner-woche.de

entwickeln wollen. Der klassische Weg führt über die dreieinhalbjährige Ausbildung. Abiturienten können diese sogar verkürzen und im Anschluss ein technisches Studium oder eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung beginnen. „Neu ist, dass Schulabgänger mit mittlerer Reife parallel zur Ausbildung als Anlagenmechaniker ihr Abitur erwerben können“, weiß Dr. Michael Schreiber, Pressesprecher der Handwerkskooperation SHK AG. Entscheidender Vorteil: Sie verdienen bereits Geld, während auf Schul- und Ausbildungsabschluss hingearbeitet wird. Außerdem eröffnen sich damit Hochschulzugänge. txn Weitere Informationen hierzu sind online unter www.badgestalter.de zu finden.

Kaufmännische Berufe Bestattungsinstitut sucht Mitarbeiter (m/w/d) für Innen- & Außendienst in Vollzeit. buchaltung@nowaczyk-be stattungen.de Sekretärin (m/w) f. Gewerbebetrieb, Charisma Berlin GmbH, S 86 09 84 10, schumacher@charisma-berlin.com

Sonstige Tätigkeiten Reinigungsfirma sucht per sofort fleißige, zuverlässige Mitarbeiter m/w/d Bezahlung Tarif/FS Voraussetzung S ab 08.00 Uhr (030) 944 45 94 Renommiertes Marktforschungsinstitut sucht Mitarbeiter (w/m) für telef. Befragung (Firmen / Haushalte), kein Vertrieb / Verkauf, flexible Arbeitszeiten. S 030-720 06 30, www.haspelpartner.de Schnäppchen zum kleinen Preis. In der Berliner Woche unter „Private Kleinanzeigen“.

Aus- und Weiterbildung Betreuungsassistent/in §53c, gerontopsych. Spez. 3Mon. Ausbil. Spritzen-Medik.schein S 36405666 www.medipoint-berlin.de Du bist am Zug! Ausbildung zum Lokführer (m/w/d) od. Rangierlokführer (m/w/d) ab 27.04.20 in Berlin. Mit 100% Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. S 030577 01 38 74, www.bahn-jobs.de

.


Gesundheit & Medizin

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Blutspendedienste appellieren an alle gesunde Menschen, auch unter den aktuellen Einschränkungen Blut zu spenden, damit es zu keinem Versorgungsengpass in den Kliniken kommt. Foto: Big Heart/Pixabay

Zur Blutspende gehen trotz Coronavirus

Berliner Woche

Seite 9

Hände sauber, Haut kaputt

Fußmuskeln Vorsorge auf nachhaltig stärken eigene Kosten

Regelmäßiges gründliches Händewaschen ist die wichtigste Maßnahme, um vor Ansteckung zu schützen. Für empfindliche oder vorgeschädigte Haut kann das zum Problem werden: Wasser und Seife greifen auf Dauer die Hautbarriere an und können Handekzeme fördern. Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe informiert auf der folgenden Website www.dha-handekzem.de sowie in der dort bestellbaren kostenlosen Broschüre„Chronisches Handekzem“. RR

Ein Hallux Valgus lässt sich nicht rückgängig machen, aber sein Fortschreiten ausbremsen. Mit Übungen kann jeder das Quergewölbe stärken, wie die Bremer Physiotherapeutin Antje-Kathrin Naujoks erklärt. Bei der Übung„Krake“ wölbt man den Fuß über einen halbierten Tennisball. Die Ferse bleibt am Boden. Die Position zehn Sekunden halten und mehrmals wiederholen. Bei der Übung „Murmelspiel“ werden Glaskugeln aus einer Schüssel mit den Zehen aufgenommen. ots

In vielen Arztpraxen werden Individuelle Gesundheitsleistungen – kurz IGeL – angeboten. Hierbei handelt es sich um Leistungen, die gesetzlich versicherte Kassenpatienten in der Regel aus eigener Tasche bezahlen müssen. Auf www. igel-monitor.de erhalten Versicherte evidenzbasierte Bewertungen zu diesen sogenannten Selbstzahlerleistungen. Entwickelt wurde die nicht-kommerzielle Internetplattform vom Medizinischen Dienst des GKVSpitzenverbandes (MDS). RR

BERLIN: Kliniken rufen gesunde Menschen dazu jetzt dringend auf

Wegen des Coronavirus ist in Berlin die Bereitschaft zur Blutspende deutlich zurückgegangen. Damit den Kliniken die Blutkonserven nicht ausgehen, rufen Blutspendedienste alle gesunden Menschen auf, an Spendenaktionen teilzunehmen. Menschen ab 18 Jahren, die sich gesund und fit fühlen, sollten sich mit ihrer Spendenbereitschaft an eines der vielen Blutspendezentren in Berlin wenden. Die örtlichen Gegebenheiten sind so gestaltet, dass man eine Ansteckung mit dem Coronavirus auszuschließen kann.„Es ist wichtig, dass gerade jetzt in einer Frühphase der Epidemie verstärkt gespendet wird, wo die Durchseuchung noch auf Einzelfälle beschränkt ist, um einen Vorrat anlegen zu können, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können“, ermutigt Professor Dr. med. Torsten Tonn, medizinischer Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost, die potenziellen Spender. Menschen mit Erkältungssymptomen oder grippalen Infekten sind aber nicht zur Blutspende zugelassen. Durch den Coronavirus gibt es aktuell zusätzliche Einschränkungen. Nach Informationen des DRKBlutspendedienstes Nord-Ost

müssen Reiserückkehrer beispielsweise aus den von Corona betroffenen Regionen Asiens und Italiens für vier Wochen nach der Rückkehr von der Blutspende zurückgestellt werden, ebenso mögliche Spender, die zu einem Erkrankten oder als Verdachtsfall eingestuften Kontakt hatten. Zudem dürfen Erstspender nicht älter als 65 Jahre sein. Der Abstand zwischen zwei Vollblutspenden muss bei Männern acht und bei Frauen zwölf Wochen betragen, erklärt der Haema Blutspendedienst. Zwischen einer Vollblut- gefolgt von einer Plasmaspende genügen vier Tage Pause und zwischen zwei Plasmaspenden sind nur drei Tage Pause erforderlich.

Vorbereitung auf die Abgabe von Blut Vor der Blutspende sollte man viel trinken, beispielsweise Wasser, Tee oder Saftschorle. Milch und Alkohol sind dagegen tabu. Zur Blutspende muss der Personalausweis und etwa eine Stunde Zeit mitgebracht werden. Zunächst wird der Spender untersucht: Körpertemperatur, Puls und Blutdruck und die Bestimmung des Hämoglobinwertes gehören dazu. Wer Angst vor dem Einstich in den Arm oder vor dem Anblick der Nadel hat, der kann sich durch einen

Plausch mit den Mitarbeitern des Blutspendedienstes ablenken. Bei einer Vollblutspende werden 500 Milliliter Blut entnommen, das dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Für eine Plasmaspende braucht es etwa 30 bis 45 Minuten und es werden je nach Körpergewicht zwischen 650 und 850 Milliliter Plasma entnommen. Im Anschluss sollte eine Ruhepause eingeplant werden. Die Spende wird im Labor untersucht. Sollten sich dabei Befunde mit Hinweis auf Krankheiten ergeben, wird der Spender zeitnah informiert. Wer regelmäßig Blut oder Plasma spendet, weiß also immer über seinen Gesundheitszustand Bescheid. Das ist ein großer Vorteil. Hinzu kommt das gute Gefühl, einen Beitrag für das soziale Miteinander geleistet zu haben. Zudem erhalten Erstspender nach etwa drei Wochen einen Unfallhilfe- und Blutspenderpass, in dem sind alle wichtigen Angaben zur Person nebst Lichtbild erfasst. Wer diesen Pass immer bei sich trägt, kann im Notfall unkompliziert und ohne Zeitverlust medizinisch – etwa wenn eine Transfusion erforderlich ist – versorgt werden. RR Spendetermine und Spendezentren der einzelnen Dienste finden sich unter www. haema.de, www.drk-blutspende.de, www.stkb.de; kostenlose DRK-Blutspende-Hotline ¿0800 11 949 11.

Hilfe auf Knopfdruck Malteser Hausnotruf

50%

Jetzt informieren:

 0221 12606-2039  malteser-hausnotruf.de

Jetzt 3 M on zum ha ate lb Preis te en sten!*

* Neukundenaktion bis zum 31.05.2020

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de

Leben im Alter

Was ist los im Kiez? Freizeittipps aus der Nähe finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

Bei allen Patienten möchte ich mich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und hoffe, dies gilt auch für meinen Nachfolger

Herrn Dr. D. Polzin der ab 01.04.2020 die Praxis übernimmt.

Dr. Petra Eyber

Greifswalder Str. 87 | 10409 Berlin

Albert Schweitzer Stiftung Wohnen & Betreuen

Blankenburg

Bahnhofstr. 32, 13129 Berlin Ansprechpartnerin: Peggy Weinberg Tel.: 030. 474 77-423

Weißensee

Haus Kaysersberg Buschallee 89B, 13088 Berlin Ansprechpartnerin: Elke Fuhlrott Tel.: 030. 962 44-161

Menschen mit Pflegebedarf bekommen bei uns die Möglichkeit, ein selbstbestimmtes Leben in einer wohnlichen Atmosphäre zu führen. Qualifizierte Pflege und Betreuung in allen Pflegegraden Wohngruppen für Menschen mit Demenz Einzel- und Doppelzimmer mit eigenem Bad Zahlreiche kulturelle und vielfältige Service-Angebote Hauseigene Küche, Bibliothek, Cafeteria, schöne Parkanlage, Streichelzoo Probewohnen, Verhinderungspflege

Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie telefonisch einen Gesprächstermin, telefonische Beratung gern auch am Wochenende! DER PARITÄTISCHE UNSER SPITZENVERBAND

QVNIA Qualitätsverbund Netzwerk im Alter - Pankow e.V.

www.ass-berlin.org


Berliner Woche

Seite 10

Sonderthema

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Werben um Fachkräfte

MARKETING: In Sachen Arbeitgebermarkenbildung haben viele deutsche Unternehmen Nachholbedarf

Was zeichnet unser Unternehmen als Arbeitgeber aus? Warum sollten die besten Spezialisten ausgerechnet bei uns arbeiten? Immer mehr Manager beschäftigen sich mit solchen Fragen. Eine internationale Umfrage zum Thema Arbeitgebermarkenbildung, auch Employer Branding genannt, zeigt: Deutsche Unternehmen hinken im weltweiten Vergleich hinterher, wenn es darum geht, sich als Arbeitgeber in Szene zu setzen. In Zeiten von demografischem Wandel und Fachkräfteknappheit müssen Unternehmen nicht mehr nur für ihre Produkte werben, sondern auch für sich als Arbeitgeber. Für die aktuelle Studie hat die internationale Employer-Branding-Beratung Universum, die zur Jobplattform StepStone gehört, 2019 rund 1600 Marketing-, HR- und Talent-Acquisition-Manager sowie Recruiting- und Ressourcing-Professionals weltweit befragt, darunter 132 aus Deutschland. Demnach hat das Thema Employer Branding

Mitarbeiter. Weitere 46 Prozent sind zumindest etwas besorgt. Bei den internationalen TopArbeitgebern ist die Sorge schon größer: 38 Prozent von ihnen gaben im Rahmen der Studie an, dass Startups ihnen das Recruiting erschweren. „Selbst die beliebtesten Arbeitgeber der Welt betrachten Startups mittlerweile als ernsthafte Konkurrenz bei der Mitarbeitergewinnung“, sagt Tina Smetana, Country Manager Germany bei Universum. Die Rekrutierung von Fachkräften ist ein großes Thema. Vielen deutschen Unternehmern läuft aber die Zeit davon. Foto: Gerd Altmann/Pixabay zwar in jedem zweiten deutschen Unternehmen (50 Prozent) hohe oder höchste Priorität in der Personalarbeit. International betrachtet sind diese Werte allerdings unterdurchschnittlich. Bei den 90 attraktivsten Arbeitgebern der Welt (World's Most Attractive Employers, kurz: WMAE), die als Vorreiter im Bereich Personalmarketing gelten, stehen Employer-Branding-Maßnahmen sogar bei 89 Prozent der Befragten weit oben auf der Prioritätenliste.

Was macht einen Arbeitgeber aus Voraussetzung für erfolgreiches Employer Branding ist es, zu wissen, wofür ein Unternehmen als Arbeitgeber steht. Aktuell weiß jedoch nur jedes dritte Unternehmen in Deutschland (32 Prozent) genau, wie es von Bewerbern und Mitarbeitern wahrgenommen werden möchte. Weltweit hat dies bereits gut jedes zweite Unternehmen (51 Prozent) festgelegt, bei den attraktivs-

ten Arbeitgebern sind es sogar drei von vier Unternehmen (76 Prozent).

Wettbewerb um Talente fordert Arbeitgeber In den vergangenen Jahren hat die Fachkräftenachfrage in Deutschland immer wieder neue Rekorde aufgestellt. Laut Studie planen 40 Prozent der deutschen Employer-BrandingExperten, in den nächsten zwölf Monaten mehr neue Mitarbeiter einzustellen als im Vor-

jahr. 62 Prozent von ihnen rechnen damit, dass die Bedingungen fürs Recruiting in diesem Jahr schwieriger werden. Unter den weltweit attraktivsten Arbeitgebern erwarten dies sogar 80 Prozent.

Etablierte Unternehmen konkurrieren mit Startups Jeder zehnte Employer-Branding-Experte in Deutschland (10 Prozent) betrachtet Startups als ernstzunehmende Konkurrenz beim Werben um

Mit Unternehmensziel sinnvoll werben Für den Report wurden die Employer-Branding-Experten auch gefragt, welche Argumente sie bei ihrer Arbeitgeberkommunikation in den Mittelpunkt stellen. Das mit Abstand wichtigste Argument sowohl in Deutschland als auch bei den beliebtesten Arbeitgebern weltweit ist demzufolge ein inspirierendes Unternehmensziel. In den vergangenen vier Jahren hat dieser Aspekt sogar deutlich an Beliebtheit zugelegt. ots/RR

Fachkräfte ausbilden und binden SERVICE: Beratung für duale Ausbildung Kleinere und hoch spezialisierte Unternehmen haben oft Mühe geeignete Fachkräfte zu finden. Im Rahmen einer dualen Ausbildung können junge Leute nach individuellen Anforderungen ausgebildet werden. Unternehmer erhalten dabei von der Verbundberatung die nötige Unterstützung.

Jobs im Sozialwesen

an 93 Standorten in Berlin und Brandenburg

Wir brauchen dich.

www.ejf-jobs.de

Bei dieser Aufgabe kann die Verbundberatung für die duale Ausbildung interessierte Unternehmen unterstützen.

Das Projekt wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert. Im Sinne einer stärkeren Vermarktung dualer Ausbildungsangebote können Unternehmen potenziellen Bewerbern den Erwerb digitaler, berufsbezogener oder berufsübergreifender Zusatzqualifikationen anbieten. Dies kann im Vorfeld der Ausbildung geplant werden oder auch als Instrument der Förderung und Bindung zu einem späteren Zeitpunkt in die Ausbildung integriert werden.

„Wir bieten Unternehmen aller Branchen maßgeschneiderte und kostenfreie Beratung: von der Vermittlung passender Verbundpartner aus allen Branchen der Berliner Wirtschaft, über die Gestaltung der Kooperationsverträge bis zur Beantragung von Fördermitteln“, erklärt Kerstin Josupeit, Leiterin des Projektteams„Verbundberatung“ in Berlin. RR Alle Informationen zum Angebot rund um die duale Ausbildung im Internet auf www.verbundberatung-berlin.de.

Albert Schweitzer Stiftung Wohnen & Betreuen

Alle Voraussetzungen, um neu durchzustarten! Wir bieten abwechslungsreiche Jobs als Pflegefachkraft und Pflegehelfer*in.

Wir suchen Verstärkung. Werden Sie Teil unseres Steuer-Teams!

–Steuerfachangestellte, Steuerfachwirt (m, w, d)– für die digitale Steuerberatung 4.0 – ab sofort – Teilzeit/Vollzeit – Wir suchen Sie für die Betreuung eines eigenen Mandantenstammes mit laufender Finanz- und Lohnbuchhaltung unter Einsatz einer innovativen Softwarelösung

Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und selbständig in einem netten Team und haben ein gutes Basiswissen im Handelsund Steuerrecht

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, auch in Kombination mit Homeoffice, einen modern eingerichteten Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre sowie diverse Benefits.

Bahnhofstr. 32 · 13129 Berlin · Tel. 030. 474 77-347 bewerbung@ass-berlin.org

jobs.ass-berlin.org

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung über unser Bewerbungsformular auf unserer Homepage www.hadshiminow.de oder direkt an karriere@hadshiminow.de


Sonderthema

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Im Güterverkehr gibt’s viel zu tun ARBEITSMARKT: Gute Zeiten für Berufskraftfahrer auf Jobsuche

Unternehmen suchen Berufskraftfahrer vor allem für regionale Transporte. Ihre Fracht müssen sie routiniert be- und entladen sowie transportsicher verstauen können, um Schäden zu vermeiden. Arbeitgebern sind Kenntnisse in Ladungssicherheit deshalb besonders wichtig. Bewerber, die imstande sind, einfache Handgriffe bei der Wartung ihres Lkw selbst vorzunehmen, punkten bei der Jobsuche zusätzlich. Die Grundqualifikation für Berufskraftfahrer steht bei den gewünschten Abschlüssen ganz oben – allerdings muss diese jeder vorweisen, der ge-

Berufskraftfahrer auf Jobsuche haben im Gütertransport gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Foto: DEKRA/mso werblich Güter transportiert. Arbeitgeber fragen außerdem häufiger als in der Vergangenheit nach der Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Der Gabelstaplerschein ist ein zusätzlicher Trumpf bei der Bewerbung. Lkw-Fahrer sollten seit jeher verlässlich und verantwortungsbewusst sein. Neu ist:

Erstmals legen Unternehmen besonderen Wert auf teamfähige Mitarbeiter. Wechselwillige Berufskraftfahrer mit den passenden Qualifikationen können mit attraktiveren Rahmenbedingungen rechnen als in der Vergangenheit.„Ihre Verhandlungsposition ist so gut wie nie. Der Fahrermangel spielt auch Berufseinsteigern in die Hände, denn einschlägi-

Jetzt : bewerben rriere BVG.de/Ka

Helfer für Viele Wege die Landwirtschaft führen zum Ziel Die Personalsituation in der Landwirtschaft ist derzeit kritisch. Es werden dringend Helfer gesucht, die junge Pflanzen aufs Feld bringen und bei der Ernte unterstützen. Die AgrarJobBörse möchte im Internet bundesweit Landwirte und Arbeitsuchende zusammen bringen. So finden sich auf www.agrarjobboerse.de Stellen- und Praktikumsangebote, Ausbildungsplätze. Auch Wissenswertes rund um das Arbeiten in der Agrarwirtschaft sind auf dem Portal zu finden, dazu gehören Informationen für Saisonarbeitskräfte und Hinweise für den Arbeitsschutz. RR

3,2 Milliarden Tonnen Güter wurden 2017 hierzulande mit Lkw transportiert und jedes Jahr werden es mehr. Fahrern, die die Waren sicher von A nach B bringen, stehen deshalb bei der Jobsuche viele Türen offen. Auch Bewerber mit wenig Erfahrung haben gute Chancen, wie der DEKRA Arbeitsmarkt-Report zeigt.

ge Erfahrung scheint bei der Mitarbeiterauswahl nicht mehr dieselbe Relevanz zu haben“, fasst Dr. Peter Littig, bildungspolitischer Berater der Geschäftsführung der DEKRA Akademie zusammen. mso Weitere Informationen zum Beruf und den Weiterbildungsmöglichkeiten finden sich im Internet unter www.dekraberufskraftfahrer.eu.

Berliner Woche

Seite 11

Oft haben Jugendliche ziemlich konkrete Vorstellungen, wie sie später ihr Geld verdienen wollen. Auf der Suche nach dem gewünschten Ausbildungs- oder Studienplatz kann man auch bei Bundeswehr fündig werden. Unter www.bundeswehrkarriere.de werden berufliche Laufbahnen vorgestellt. RR

Experten im Glasfaserausbau

Die Digitalisierung kann nur gelingen, wenn zukunftssichere Glasfaser- und Mobilfunknetze dafür überall im Land verfügbar sind. Um den Netzausbau voranzutreiben, benötigt Deutschland qualifizierte Fachkräfte entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Fachkräfte sind in DeutschInitiative„Fachkräfte für den land rar. Die Bundesregierung Glasfaserausbau“ möchte mit stellt im Internet eine Broschü- ihrem Internetauftritt hierzu re mit dem Titel„Möglichkeieinen Beitrag leisten. Sie gibt ten der Fachkräfteeinwandeunter www.glasfaserausbau. rung – Was Arbeitgeber wisorg einen Überblick über Weisen müssen“ mit Optionen zur terbildungsmöglichkeiten in Fachkräftegewinnung bereit. diesem Bereich und stellt InDie PDF-Datei kann kostenlos formationen für interessierte Unternehmen und Arbeitsunter https://bwurl.de/14v1 kräfte zur Verfügung. RR heruntergeladen werden. RR

Könner vom Fach aus dem Ausland

Erzieher (m/w/d) & mehr

Wir wachsen – wachsen Sie mit:

Sich beruflich verändern, voran- und ankommen? Gern bei uns. Die aktuelle Krise bietet die Chance zum Innehalten und Neuorien eren. Unser Träger beschä�igt rund pädagogische 200 Mitarbeiter/innen und veröffentlicht unter

www.pro-gemeinsinn.de/stellenangebote.html regelmäßig freie Stellen in Kita und Ganztagsgrundschule in Berlin, aktuell z.B.:

• Erzieherin (m/w/d) für kleine Kita/Pikler-Pädagogik (Charlo enburg) • Erzieherin (m/w/d) für kleine, sehr grün gelegene Kita am Essener Park (Mi e) • erfahrene und zuverlässige deutsch und polnisch sprachige Erzieherinnen (m/w/d) (bilinguale Kita/Waidmannslust) • Neue Kita ab Juli/ August: deutsch und französisch sprachige Erzieher (m/w/d) (bilinguale Kita/Waidmannslust) Bei uns haben Sie viele Op�onen: Unsere Einrichtungen haben unterschiedliche Profile und befinden sich in verschiedenen Bezirken. Finden Sie heraus, was zu Ihnen passt und entwickeln Sie sich mit uns. Wir eröffnen auch neue Kitas und starten neu Koopera onen mit Grundschulen.

Bei uns kannst du an deiner Karriere schrauben. Steig ein als Mechatroniker in.

Was ist uns wich�g: Wir freuen uns über unsere harmonischen Teams (m/w/d) mit Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit, Wertschätzung auch kleiner Erfolge, Toleranz und einer guten Prise Humor. Unsere Teams freuen sich auf mo vierte neue Kolleginnen (m/w/d), die ihren Beruf lieben und Freude an pädagogischer Qualität haben.

Sie sind uns wich�g: Wir wollen ein a rak�ver Arbeitgeber für Sie sein. Unsere vielfäl�gen Leistungen für Mitarbeiter/innen finden Sie auf unserer website: z.B. Vergütung orien ert Tarif/ S-Tabelle, Leistungsprämie, betriebliche Altersvorsorge, Fitnesscard Bewerben Sie sich zusätzlich auch gern ini�a�v mit Ihren konkreten Vorstellungen zum Einsatzort und lassen Sie sich vormerken. Wir stellen wegen Schwangerscha�en und steigender Schülerzahlen immer wieder neu und unbefristet ein.

Für alle oben genannten Stellen bi en wir um Ihre umgehende Bewerbung an Frau Zöllner: gf@pro-gemeinsinn.de oder S �ung Pro Gemeinsinn Zehdenicker Str. 8b in 10119 Berlin Haben Sie herzlichen Dank; die Stellen werden – der schwierigen aktuellen Situa on angemessen – in sensiblem Verfahren so bald wie möglich vergeben.

Wir wünschen uns eine langfris�ge Zusammenarbeit mit Ihnen.


Berliner Woche

Seite 12

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Verstärkung aus Mechatroniker Nicht-EU-Ländern für moderne Lkw Zum 1. März trat in Deutschland das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll für Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern den Zugang erleichtern und bessere Perspektiven schaffen. Auf www.make-it-ingermany.com/de/ stehen dazu Informationen für Unternehmen und ausländische Fachkräfte bereit. RR

Deutschland will ab 2050 ohne Emissionen auskommen. Ingenieure tüfteln beispielsweise daran, den Lkw zu elektrifizieren. Damit verändern sich auch die Anforderungen an den Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge. Gefragt sind spezialisierte Fachleute, die sich mit ressourcenschonenden Antrieben auskennen. RR

Seltener befristet

Sonderthema

Qualifizierte Arbeiter gesucht TRENDS: Fachkräftemangel wird zu einem internationalen Problem

Qualifizierte Fachkräfte wie Schweißer, Mechaniker und Elektriker werden händeringend gesucht – und das weltweit. Überall stehen handwerkliche Berufe ganz oben auf der Liste der am schwersten zu besetzenden Stellen. Allein in Deutschland geben 21 Prozent der befragten Unternehmen an, dass sie diese Qualifikationen nur selten finden.

Insgesamt klagt jeder zweite Arbeitgeber in Europa über qualifizierten Fachkräften generelle Probleme bei der Suche nach Beschäftigten – In Deutschland soll die Zahl angebot für Fachkräfte (58 zehn Prozent mehr als ein befristeter Arbeitsverträge Prozent) richtet sich auf StepS- Jahr davor. Das sind Ergebnisse der Studie„Fachkräftemankünftig stark verringert wer- tone.de an Berufseinsteiger. den – so plant es zumindest Rund jeder fünfte befristete gel 2019“ im Auftrag der Mandie Bundesregierung. Die powerGroup. Damit landen Arbeitsvertrag (22 Prozent) richtet sich zudem an Teilzeit- handwerkliche Berufe auf den große Koalition plant per kräfte (weniger als 35 StunGesetz insbesondere sachersten Plätzen der gesuchtesgrundlos befristete Arbeits- den/Woche). Besonders häufig ten Qualifikationen – mit weiwerden Teilzeitstellen in jenen tem Abstand zu den weiteren verträge einzuschränken. Berufsfeldern ausgeschrieben, bei Arbeitgebern begehrten Aktuell sind aber nur rund 3,5 die gleichzeitig oft von Befris- Fertigkeiten. Denn mit nur tungen betroffen sind. Neben vier Prozent folgen auf dem Prozent der Stellen für Fachkräfte befristet ausgeschrieJobangeboten für Berufseinzweiten Platz der in Deutschben.„Der Anteil der befristeland am schwierigsten zu besteiger sind vor allem Stellen ten Arbeitsverträge für qualifi- von Arbeitgebern der öffentli- setzenden Jobs die IT-Experzierte Fachkräfte ist in der Pri- chen Hand befristet. So gibt es ten, Ingenieure, Techniker vatwirtschaft sehr gering. Un- in den Bereichen Wissenschaft und Fahrer. und Forschung (32 Prozent), ternehmen sind heute mehr Bildung und Training (25 Pro- Unbesetzte Stellen denn je daran interessiert, gute Mitarbeiter langfristig zu zent) sowie im öffentlichen Dienst und bei Verbänden (18 Deutschland steht nicht allein binden“, sagt Dr. Anastasia Hermann von der Online-Job- Prozent) überdurchschnittlich mit dem Problem, kaum geplattform StepStone. Gut jeviele Befristungen der Stellen- nug qualifizierte Kfz-Mechatdes zweite befristete Stellenroniker, Metallbauer und Elekausschreibungen. ots/RR trotechniker für seine Unternehmen zu haben. In ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) suchen 17 Prozent der Arbeitgeber oft Tino Golde vergeblich Elektriker und Co., global haben 13 Prozent ProJunges Team sucht bleme, diese Stellen zu besetDachdecker/Helfer zen.

STELLENMARKT: Neueinstellungen bei

DER DACHFÜRST Profil: Handwerkliche Berufsausbildung, schwindelfrei, Führerschein Kl. B, Wir bieten: einen sicheren Arbeitsplatz, gutes Arbeitsklima, übertarifliche Bezahlung.

Bewerbung unter www.dachfuerst.de/karriere | Tel. 030-25322047

„Das Handwerk hat immer größere Schwierigkeiten Nachwuchskräfte zu finden. Das liegt unter anderem auch an der Akademisierung unserer Arbeitswelt. In Europa ha-

Qualifizierte Fachkräfte wie beispielsweise Schweißer werden weltweit händeringend gesucht. Foto: skeeze/Pixabay ben bereits 40,7 Prozent der 30- bis 34-Jährigen einen Hochschulabschluss“, sagt Angela Olsen, Vorsitzende der Geschäftsführung der ManpowerGroup.„Außerdem trauen sich weiterhin zu wenige Frauen und Mädchen an die sogenannten MINT-Berufe.“ Fachkräfte aus dem Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) stehen besonders oft in der Top-10-Liste der am dringendsten benötigten Arbeitnehmer im EMEA-Raum. Neben den Mechanikern an erster Stelle folgen technisch versierte Fahrer für Baumaschinen und Lkw, auf Platz vier Techniker und Qualitätskontrolleure, gefolgt von Ingenieuren auf Rang fünf. Mathematisch begabte Finanzprofis an siebter und an zehnter Stelle IT-Personal wie Cybersecurity-Experten, Fachinformatiker oder Netzwerktechniker. Die weiteren Plätze

in der Liste werden durch Fachkräfte besetzt, die zwar nicht zwingend MINT-Qualifikationen erfordern, aber trotzdem rar sind. Die Suche nach Vertriebsprofis, Marketingfachleuten, Pflegekräften, Ärzten, Restaurant- und Hotelmitarbeitern bereitet Personalern in ganz Europa Kopfzerbrechen.

werklich und technisch begabte Inder und Pakistani. Nach dem Brexit könnte sich dieser Vorteil auflösen.

Junge Talente gesucht

„Ausländische Fachkräfte können auch deutschen Unternehmen helfen, die Lücke bei Handwerk und MINT-Berufen zu schließen. Ausländische Insgesamt klagen 53 Prozent Studierende sollten nach Abschluss im lokalen Arbeitsder befragten 13 000 Arbeitmarkt gehalten und an die geber aus dem EMEA-Gebiet über Schwierigkeiten bei der Unternehmen gebunden werden“, so Olsen, „Arbeitgeber Besetzung von Stellen aufgrund des Mangels an qualifi- müssen junge Talente wieder für handwerkliche und MINTzierten Talenten. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 43 Pro- Berufe begeistern, sonst droht zent. Besonders gravierend ist ihnen ein massives Problem. Dabei kann mit Weiterbildunder Mangel in Rumänien, gen oder einem Wechsel auch Griechenland, Kroatien und innerhalb des Unternehmens Ungarn. Vergleichsweise weWissen aufgebaut werden. nig Probleme haben Firmen in Großbritannien, Irland und Eine weitere Quelle sind exNorwegen. Diese Länder pro- terne Pools mit Freelancern oder Zeitarbeitnehmern.“ ots fitieren stark von der Freizügigkeit und Zuwanderung. Die Studienergebnisse finden sich über Nach Großbritannien kamen diesen Link: https://bwurl.de/14v6. beispielsweise viele hand-

Die Stadt Oranienburg sucht im Dezernat III -Stadtentwicklung- zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeiter/innen Straßenbau und -unterhaltung (m/w/d). Wir bieten vor allem:  eine bessere Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte (Telearbeit)  vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungsangebote  ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement  eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte  jährliche Sonderzahlungen  das VBB Firmenticket Die detaillierte Stellenausschreibung finden Sie auf www.oranienburg.de. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Kennwortes „SB Straßenbau und –unterhaltung“ vorzugsweise per E-Mail an personal@oranienburg.de.

Kontakt: Frau Wolf

030 - 284 72 48 12


MORGENPOST SHOP

Verkosten Sie doch mal!

Eine Weinverkostung kennt jeder – aber haben Sie sich schon einmal durch verschiedene Öle, Essige, Salze und Pfeffersorten probiert? Mit TRY FOODS lernen Sie unterschiedlichste Geschmacksvarianten eines Lebensmittels kennen und erfahren mehr über gute Produkte. Produ Das Berliner Unternehmen stellt jedes Probierset exklusiv zusammen, besucht Produzenten vor Ort und arbeitet zudem eng mit den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammen, die die Sets konfektionieren und versenden.

21,90 €*

17,90 €*

Probierset „TRY Öl“

Probierset „TRY Salz“

 5 verschiedene Speiseöle aus heimischer Produktion

 5 hochwertige Natursalze von 4 Kontinenten

 In kleinen spezialisierten Ölmühlen kalt gepresst und naturnah gewonnen

 Rosensalz, Murray-River-Salz, PremiumRauchsalz, Kala Namak, Fleur de Sel

 Je 50 ml Raps-, Leindotter-, Traubenkern-, Kürbiskern- und Aprikosenkernöl  Anleitung für die Verkostung und 60-seitiges Booklet

 Anleitung für die Verkostung und 56-seitiges Booklet

19,90 €*

Probierset „TRY Pfeffer“  5 hochwertige Gourmetpfeffer aus nachhaltigem Anbau  Grüner und kleiner Langer Pfeffer, schwarzer Tellicherry-, roter Kampot-, wilder Voatsiperifery-Pfeffer  Anleitung für die Verkostung und 56-seitiges Booklet

Noch mehr Probiersets gibt’s im Morgenpost-Shop:

shop.morgenpost.de

19,90 €*

Probierset „TRY Essig“  5 köstliche Essige aus der Steiermark  Aus 100 Prozent Obst oder Gemüse, ohne Aroma- und Konservierungsstoffe  Je 50 ml Weißwein-, Quitten-, Tomaten-, weißer Balsam- und Apfelbalsamessig  Anleitung für die Verkostung und 60-seitiges Booklet

* Zzgl. Versandkosten. Ab einem Einkaufswert von 50,00 € versandkostenfrei. Ein Angebot der FUNKE MEDIEN NRW GmbH, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen.

Ideal als Geschenk!


Berliner Woche

Seite 14

Tipps & Service

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Diese Apps sollte jetzt jeder haben

Buch zum Recht auf Teilhabe

MULTIMEDIA: Hilfreiche Programme für Notfälle, die auf keinem Smartphone fehlen sollten

Der Lebenshilfe-Ratgebers „Recht auf Teilhabe“ (fünfte, So ein Smartphone ist ohneDie leicht verständliche App völlig überarbeitete Auflage, hin schon wie ein Schweizer wurde von Ärzten und Wissen- 376 Seiten, ISBN 978-3-88617Taschenmesser und es sollte schaftlern entwickelt, über575-8) informiert zu allen blickt tausende Erkrankungen wichtigen sozialen Leistungen in keiner Hosentasche fehlen. Als ständiger Begleiter und liefert relevante Details – für Menschen mit Behinderung. Dazu zählen die Eingliekann es in Gefahrensituatioselbst zu Covid-19. derungshilfe, Unterstützungsnen auch als Informationsangebote bei der Arbeit oder zentrale dienen und sogar WayGuard hilft durch die Krankenversichezum Lebensretter werden. Menschen, die alrung. Das Buch ist für 22 Euro Ein paar hilfreiche Apps lein in der Großim Buchhandel erhältlich. RR möchten wir hier vorstellen. stadt unterwegs sind. Die App ist ein sicherer NINA – die NotfallBegleiter für alle, die mit eiInformations- und nem mulmigen Gefühl oder Angst auf dem Heimweg sind. Nachrichten-App Das Team WayGuard verfolgt vom Bundesamt für den Weg per GPS, bietet Bevölkerungsschutz und Kata- Mit ausgewählten Apps ist Smartphone-Besitzern schnelle Hilfe sicher. Foto: Thorsten Töller/Pixabay Die Gebühren für tierärztliche strophenhilfe warnt deutschLeistungen wurden zum 14. Sprachkontakt an und alarPolizeibericht liemiert bei Gefahr die Polizei. landweit vor Gefahren und Februar durch die„Vierte Vertenplanung und Ticketkauf in Mobile-Lebensfert offizielle MelUnwetter, auf Wunsch auch ordnung zur Änderung der der App. Es werden Haltestelretter bringt SmartASB App Erste Hil- Tierärztegebührenordnung“ dungen von Polizei, len mit aktuellen Abfahrtzeiüber den aktuellen Standort phone-Besitzer mit Feuerwehr und Be- ten in Standortnähe angezeigt fe im Notfall macht (GOT) unter anderem um eine hinaus. Zudem gibt die App dieser App in Notsicheres Helfen kin- zusätzliche Notdienstgebühr hörden aller 16 Bundesländer. und der Startbildschirm per allgemeine Notfall-, Brandfällen zusammen. Nach Drüderleicht. Mit Hilfe schutz- und Vorsorgetipps. Filter und aktuelle Standorter- Widget ist frei wählbar. (59,50 Euro), die außerhalb cken des Hilfebuttons werden von Bildern und Videos werder regulären Sprechzeiten kennung verhindern eine Inin der Nähe befindliche ErstKATWARN meldet formationsflut. Zum Portfolio rbb24 bietet koshelfer alarmiert und zum Hilfe- den Sofortmaßnahmen in kur- täglich ab 18 Uhr bis 8 Uhr offizielle Warnunzen Schritten erklärt. Dem ak- des Folgetages sowie an Feigehören ausgewählte Brände, tenlos und werbesuchenden navigiert, dessen ertagen und Wochenenden gen von Behörden Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, tuellen Standort entsprefrei aktuelle NachSmartphone ein Alarmsignal und Leitstellen, die Gewaltverbrechen, Fahndunchend lassen sich Apotheken, fällig wird, ergänzt. Zudem richten mit Schwer- ertönen lässt. Zeitgleich wird am KATWARN-System angemuss für tierärztliche LeistunÄrzte und Krankenhäuser in gen und Zeugenaufrufen. punkt für Berlin und/oder die 112 gewählt. schlossen sind. Neben dem gen im Notdienst mindestens der Nähe mit Adresse und Brandenburg. Über das Menü aktuellen Standort sind sieben der 2- bis 4-fache Satz der BVG Fahrinfo Ber- kommen Anwender auf kurAda – die Gesund- Kontaktdaten auffinden. RR frei wählbare Orte für aktive GOT abgerechnet werden. lin informiert über zem Weg zur Wettervorhersaheitshelferin ersetzt Benachrichtigungen hinterDie Bundestierärztekammer Die Apps funktionieren in Abhängigkeit Störungen im Öfge und den Verkehrsmeldunnicht den Arzt, unlegbar. Zudem erfolgt eine hat auf https://bwurl.de/14sz eines aktuellen Betriebssystems profentlichen Nahvergen. In der App ist auf Wunsch terstützt aber PatiWarnung bei Betreten eines ein entsprechendes Merkblatt blemlos und sind kostenlos für Android kehr und kombiniert Fahrauch der Stream von rbb info- enten dabei, Symptome zu und/oder iPhone in den Stores verfügbar. bereitgestellt. RR aktuellen Gefahrenbereichs. planauskunft in Echtzeit, Rou- radio live zu hören. analysieren und abzuklären.

Notdienstgebühr beim Tierarzt

Kleinanzeigen Gewerblich An- und Verkauf 1Berliner Münzauktion GmbH kauft/verk. Münzen, Orden, Medaillen. Mitte Chausseestr. 16, S 030-2829920 Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarkenund Münzenhaus Finn, S 66 76 67 02

TV/Radio/Video/Kamera comet

R

Fernsehdienst GmbH

Wisbyer Str. 4 10439 Berlin - Prenzl. Berg

www.comet-fsd.de

4 43 87 70

Beratung, Verkauf, Reparaturen Fernseh-, Sat- u. Antennendienst

Auto – Ankauf ! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorschaden, o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld. ! Ankauf von Wohnwagen u. Wohnmobilien aller Marken u. Modelle. Bitte alles anbieten! S 0173-308 93 95 KFZ-Barankauf sofort! Auto Alex. S 0162-201 67060, Berliner Str. 14, Ecke am Haussee, 15366 Bln.-Hönow Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa Lokal informiert – mein Kiez im Netz. www.berliner-woche.de

Haus/Garten Wir liefern Mutterboden, Kies u. Sand. Abfuhr u. Ents. v. Boden u. Bauschutt. Erler Wennigsen KG. S 98 69 50 81

Kleinanzeigen-Annahme:

Lieferservice www.getränke-prenzlauer berg.de S 030-566 18 37 Wir liefern in ganz Berlin

Ankäufe Militärmuseum/Berlin kauft Soldatennachlass, Orden, Blankwaffen usw. S 03322-24 25 81, 0172-605 90 57 Kaufe Pelze, Abendmode, Handtaschen, Hüte, Möbel, Zinn, ganze Nachlässe, Geschirr, Puppen, Kristall, Bernstein, Teppiche, Gemälde, Schallplatten, Tonbandgeräte, Fotoapparate, Näh- u. Schreibmaschinen uvm. Zahle faire Preise. S 0151-42 44 46 62 Berliner Woche jede Woche lokal, jede Woche kostenlos. Steckt in Ihrem Briefkasten und steckt jede Menge drin

Verschiedenes Geburtstag orig. Zeitung von jedem Tag. Jahrgangs-Weine von jedem Jahr 1900-2019. HISTORIA, www.historia.net S 0761-790 27 900

Wohnungsauflösungen

Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Wohnungsauflösung Festpreis m. Anrechnung bei Verwertung, kostenl. Besichtig. Fa. Herfurth S 0162-724 07 67 Glück gehabt? Gewinnspiele und Verlosungen in der Berliner Woche erkennen Sie am grünen Kleeblatt. Einfach mitmachen und gewinnen.

Immobilienmarkt Gesuche

Gesuche (privat)

OEHMCKE I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

su cht Ein- und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick

 0 30-6 77 99 80 www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

Junge Familie sucht Haus zum Kauf in Berlin von privat. Bitte alles anbieten S 0177-753 65 30

Vermietung Günstig Wohnen in Gatersleben! Top - Modernisiert: neuer PVC, Raufaser, Bäder neu gefliest, Balkone, 1- bis 4-Raum Wohnungen, z.B. 42 m², Grundmiete 163 € + Nebenkosten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. S 0531-888 98 17, www.bauwo-bs.de Neu verlieben?

„Herzklopfen“ zuverlässig in der Berliner Woche.

Hobby & Freizeit

Privat

Segelyacht, Kudu EROS, Länge 7,6 m, Breite 2,8 m, Bj. 1980, Tiefgang 1,45 m, Motor, Diesel, 5,6 PS, Toilette, 6 Schlafpl., Polster hellblau, aus Nachlass, sehr gepflegt. S 030-69 52 37 34

In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung.

Sport & Fitness

Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Online-Anzeigenaufgabe mit 20% Rabatt unter www.berliner-woche.de

!Besenreine Wohnungsauflösung, Entrümpelung u. Sperrmüllabfuhr, kostenl. Besichtigung S 030- 31 80 22 03

26 06 80

Verkaufe Ganzkörper-Massagematte, neuwertig, 30 €, u. div. Fotoapparate, 20 €. S 030-34 76 64 32

Hilfe & Betreuung

DANKE FÜR ALLES sos-kinderdoerfer.de

Wenn jemand aus der Risikogruppe (ältere Nachbarn) Hilfe beim Einkauf benötigt, können Sie mich gern kontaktieren. Ich arbeite von Zuhause und bin daher jederzeit verfügbar. Viele Grüße, Martina. S 0176-56848292

Gutes Handwerk Mietgesuche (privat) Ihr privates Mietgesuch können Sie online mit 20% Rabatt unter www.berliner-woche.de inserieren Zuverl. Mietzahlung u. angenehmes Mietverh. Referenzen vorliegend, das sichere ich Ihnen zu. Ich Angest. in großer Unternehmensberat., 30 J., m, NR, ohne HT wechsle meinen Wohnort von Konstanz nach Berlin und suche eine 1-2 Zi- Whg in Berlin. Wfl ab 50m², KM bis 950€. Ich freue mich über Ihren Anruf. Dr. P. Weber S 016094603515

Bodenbeläge

Maler

! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert

! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert

Verkauf und Verlegung von Teppichböden, Laminat, PVC u.v.m., Beratung vor Ort, Firma Michael Mann S 030-51 06 68-04 / Fax -05

!! Beratung - Verkauf - Verlegung !! Fertigparkett & Laminat & Malerarbeiten S 030-56 29 33 21

Dachdecker

Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer Glückwunschanzeige in der Zeitung. www.berliner-woche.de

Dachdecker hat Kapazitäten frei. Kleinreparaturen u. Kleinaufträge in Bln. u. Uml. Fa. DFK Dachdeckermeisterbetrieb S 030-76 80 25 82

Kl., freundl. Ost-Malerfachbetrieb renov. preisw., eig. Tap./Tepp., Möbelrücken, Entrümpelung. 10 % Rabatt f. Senioren/Leerwohnung. S 29048080

Tischlerei/Zimmerei Für Q3A, WBS 70, QP 64/71 u.v.m. Spez. Flurnischenschränke nach Maß, kostenl. Beratung v. Ort S 25 01 25 80 www.jobamontageservice.de

Treppen wieder schön und sicher!

Mit dem Stufe-auf-Stufe-System! Rufen Sie uns an:

030/475 316 82

www.zartmann.portas.de

Anbieten, suchen, finden? Kleinanzeigen in der Berliner Woche.

Reisemarkt Berlin/Brandenburg Oderbruch: Radeln & Wandern in herb-romant. Natur, Pension Neuküstrinchen 23, S 0152-03 47 96 67

Kur & Wellness !Kur-Urlaub an der poln. Ostsee Infos/Gratis-Katal.: S 02592-9779926 Barbara-Reisen e.K., Wagenfeldstr. 8, 59379 Selm, www.Barbara-Reisen.de

Mecklenb. Seenplatte Campingplatz am Rheinsberger See für Urlaub & Saison. S 0173-938 49 20 www.campinglatz-warenthin.com

Nordsee WATTLAUFEN, Top Fewos b. Büsum, strandnah, Parkpl., S 0151-72423116, www.nordsee-deichoase.de Lokal informiert – mein Kiez im Netz. www.berliner-woche.de

Rügen Ferienhaus am Breetzer Bodden: 4-6 P., 80 m², Sauna, 100 m zum Wasser, Hunde erlaubt. www.skippershus.de Last Minute b. Kap Arkona! Fewos & Bungalows, strandnah, freie Termine! www.ferienpark-sanddorn-ruegen.de S 038391-93 98 94 Lobbe 4* FeWos f. 2- 4 Pers., nur 300 z. Ostseestrand. S 038308-666 42 28 oder www.lobbersee.de

Top Ferienwohnung, 62 m², mit 2 Schlafzimmern, Fam. Rolf Rau S 038302-9422 www.Isadoma.de Sommer, Sonne, Urlaubsspaß! Gemütl. Fewos & Bungalows direkt am Meer! S 038391-43 82 10 www.ferienpark-heidehof.de

Usedom Bansin: Fewos 2-3 Pers., Terrasse, Garten, Parkplatz, S 038378-314 38, www.vogel-bansin.de

Ostsee

Thüringer Wald Ferienhäuser am Rennsteig, Erholen - Wandern - Relaxen! Hunde erlaubt! S 036781-423 98 oder -94 16, www.wohnmobil-ferienpark.com

Ostseeinsel Wollin, direkt am Meer, FeWos f. 2-4 Pers. S 0345-69 20 30, www.jangel-ostseeurlaub.de Urlaub in Ahrenshoop: kl. Ferienhaus für 2-3 Personen. S 038220-310 www.vermietung-jaeschke.de Schnäppchen zum kleinen Preis. In der Berliner Woche unter „Private Kleinanzeigen“.

Sächsische Schweiz

.

Sächs.Schweiz, geniessen Sie Ihren erhols. Urlaub i. d. Pension Lachmann, Preise a. Anfrage! S 035021-59 73 07, pension-lachmann-koenigstein.de

.


Tipps & Service

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Seite 15

Überlegen beim Legen

Vordrängeln bei roter Ampel

UNSER SPIELTIPP: „Miyabi“ – Punkteträchtige Hochbeete

Beim Auslegen wird die Anzahl der Objekte mit ihrer Ebene multipliziert. So bringt ein Plättchen mit drei Objekten auf der untersten Ebene zwar immerhin drei Punkte, ein Plättchen mit zwei Objekten auf Ebene 3 aber sogar sechs. Für die Schlusswertung kommt es dagegen darauf an, in den Reihen der verschiedenen Objektarten die Mehrheit vorzuweisen, um noch einmal kräftig Punkte zu sammeln. Deshalb will stets gut überlegt sein, ob es lohnt, wertvolle Felder für einen sofortigen Punktgewinn zu überbauen und dadurch bei der Schlusswertung in dieser Objektart womöglich nicht einmal mehr auf Platz 2 zu kommen.

von L.U. Dikus

Gartenarbeit entspannt. Spielen zumeist auch. Am Spieltisch mit Plättchen einen Garten anzulegen, sollte deshalb geradezu heilsame Wirkung entfalten. Wäre da nicht der Ehrgeiz, einen höheren Ertrag als die Mitspieler zu erzielen. Jeder besitzt einen eigenen Garten aus 36 Feldern. Ein gemeinsamer Vorrat hält Plättchen in drei Größen bereit, die auf jeweils einem Feld entsprechend viele dekorative Objekte sechs verschiedener Sorten tragen, etwa Bäume, Büsche oder Steine. Wer am Zug ist, darf sich ein Plättchen nehmen und nach Belieben in seinem Garten

platzieren. Die Spalte, in der das Objekt zu liegen kommt, ist dann allerdings für diesen Durchgang gesperrt. Außerdem sollten bei Auswahl und Anordnung der Plättchen ihr laufender Ertrag und ihr Wert bei Ende der Partie im Auge behalten werden.

Obwohl jeder in seinem Garten ungestört agieren kann,

Immer wieder drängeln sich Auto- oder Motorradfahrer an Kreuzungen bei roter Ampel vor. Laut Oberlandesgericht Bamberg (Az.: 3 Ss OWi 1698/18) kommt solch ein Fahrmanöver dem Überfahren einer roten Ampel gleich und wird entsprechend mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot geahndet. RR

Nur wer geschickt auf mehreren Ebenen Steine, Büsche und Bäume platziert sowie Teiche und Pagoden anlegt, wird der beste Gartenbaumeister dieses Spiels. Foto: L.U. Dikus ist durch die Möglichkeit, anderen gerade begehrte Plättchen gezielt wegzuschnappen, für hinreichende Interaktion gesorgt. Eine ganze Reihe von Varianten sorgen zudem dafür, dass sich auch mit dem Grundspiel vertraute Spieler

vor immer neue Herausforderungen gestellt sehen. Es bleibt also spannend! „Miyabi“ von Michael Kiesling; Verlag Haba; für zwei bis vier Teilnehmer ab acht Jahren; Spieldauer: etwa 45 Minuten; Preis: circa 30 Euro.

Herzklopfen Bitte beachten:

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet

Er sucht Sie Dem Zufall etwas nachhelfen! Frank, 59/1.83. Akadem. sportl. Figur, mag Kultur, ferne Länder, ein gepfl. zu Hause, su. aufgeschlossene Partnerin, welche noch etwas vom Leben erwartet. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Bin offen, ehrl. und zuverlässig. Suche nette, vertrauliche Partnerin für ein liebevolles, gemütliches Zusammensein, wo kuscheln, Zärtlichkeit noch gebraucht wird. Bin ungebunden, NR, schlank, 79/165, für Natur und Humor immer zu haben. Y 013/ 464 Berliner Woche 10934 Bln (P)

69/1.79. Jürgen, noch etwas in seiner eigenen Firma tätig, mag ein gepfl. Ambiente, Theater, Natur, ist Hobbykoch u. Optimist, wünscht sich Zweisamkeit in e. lebendigen, unternehmungslustigen Partnerschaft, ohne Gewohnheiten gleich aufzugeben. Glücksbote: S 27 59 66 11

Gestandener Mann, welcher hält was er verspricht, sucht ehrliche Beziehung! Tom, 50+/1,82, ltd., Angestellter, verschmitztes Lächeln, kulturell interessiert aber auch familiär, vermisst das "Wir" Gefühl. Glücksbote: S 27 59 66 11

Hier finden Sie Ihr Glück!

In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre. Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen unter ¿ 26 06 80 oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Wir wünschen viel Glück! Herzenswunsch! Jurist , Mitte 70, gepfl. mit guten Umgangsformen, su. natürl. weltoffene, Frau mit Herz. Unsere Wohnungen, sollten wir behalten, doch gemeinsam die Freizeit gestalten. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Sympath. Kuschelbär, ungewollt frei, fühlt sich zu jung um allein zu bleiben. Er, Anf. 60/1.80, Polizeibeamter mit sportl. und kulturellen Interessen, natürlich, bodenständig und tageslichttauglich sucht nette Sie mit gern lachender Wesensart, freut sich auf ein behutsames kennen lernen. Glücksbote: S 27 59 66 11

Hast Du noch Träume? Rüdiger, 67/ 1.81, Geschäftsleiter i. R. ein gepfl., vitaler Witwer mit handwerkl. Fähigkeiten, guter Tänzer, möchte gem. erleben, sucht Sie für Freundschaft und Freizeit. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Noch jung genug, um sich noch einmal zu verlieben. Bodo, 68 verw. Handwerks.-Mst., ein gestandener Mann mit Ausstrahlung und Persönlichkeit, vermisst das "Wir" Gefühl, möchte verwöhnen, Blumen schenken, durch Schicksalsschlag allein, möchte nicht Im Internet suchen. Glücksbote: S 27 59 66 11 Nicht alle großen Männer sind vergeben, manche werden auch ungewollt frei! Stefan, 56/1.82, Ing. Mag die Ostsee, sportlich, mit strahlend blauen Augen mag Ehrlichkeit, möchte sein Herz verschenken. HERZBLATTBERLIN: S 20 45 97 45

Berliner Woche ✂ Volksblatt

Ihre Anzeige in der Rubrik„Herzklopfen“, Berlins großem Bekanntschaftsmarkt

Spandauer

2. Falls gewünscht: Extras wählen

1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)

46/176, NR, jugendl. Typ, lache gerne, Familienmensch, su. eine humorv., jüngere Frau. S 0157-35 52 93 76

Berlins großer Bekanntschaftsmarkt

Er, 65+/185/84, unabhängig, unternehmungsl., naturv. su. Partnerin für alle Lebenslagen BmB. n. Bed. Y 013/ 465 Berliner Woche 10934 Bln (P) Kavalier der alten Schule. Dieter, 77/ 1.80, ein charmanter Kaufmann i. R. , gut situiert, tanzt gern, wohnt in e. schönen Umfeld, vermisst das Wir Gefühl, beim gemeinsamen Erleben, zu Fuß und per Auto. Glücksbote: S 27 59 66 11

Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

mit Rahmen (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) grau unterlegt (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) Chiffre-Pauschale (6,00€, plus 1 Zusatzzeile)

Datenschutzhinweis gemäß DSGVO: Zur Umsetzung Ihres Auftrages werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation.

Gepflegter, ruhiger Mann, 33/170, ausl. Herkunft, sucht passende nette Frau. S 0176-36 73 00 07 (P) Ich, 60, 175, sportl., suche liebe nette Frau m. viel Herz f. feste Beziehung Y 013/463 Berliner Woche 10934 Bln

Sie sucht Ihn Anna Ende 70/1.62, kl. blonde Allg.-Med. mit kl., schnellem Auto, sucht keinen Arzt, sondern den gepfl., aufrichtigen Mann m. Herzenswärme. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ann-Kathrin, 62 J. hüb. verwitwete Hausfrau, unkompliziert u. bodenständig, sehnt sich nach einem verlässl. Partner, fühlt sich zu jung um allein zu bleiben. Glücksbote: S 27 59 66 11 Birgit, 60 /1.65, blonde Witwe, finanziell o. Sorgen, fährt Pkw, ist leider allein, möchte es aber nicht bleiben. Glücksbote: S 27 59 66 11 Christine 45, rassige Frau, im öfftl. D. tätig, dunkelhaarig, möchte nicht typisch Single werden, will nicht im Internet suchen. Sondern sich in die Augen schauen. Hab bitte Mut! HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Gemeinsam die Freuden des Lebens genießen, Kultur breit gefächert, sportl. Betätigungen, kulinarische Genüsse uvm. Bin 70+/1,68, gut anzuschauen, schlank. Y 013/470 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gesucht wird jung gebliebener, gestandener, einfühlsamer, kuschelbedürftiger, annähernd gleichaltriger Mann ab 1,75, der an einer ernstgem., harmon., liebev. stressfreien Beziehung mit netter liebev. 69-jähriger Frau, 1, 60, schlank interessiert ist. Y 013/459 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hüb. blonde Sabine, 57/1.64, eine einfache Frau m. Garten inter., im Berufsleben stehend, gute Köchin, su. ehrl. Mannsbild zum Liebhaben. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Julia , 50 J. schönes Vollblutweib, lt. Angestellte hat Sehnsucht nach einem humorvollen, klugen Mann. Glücksbote: S 27 59 66 11

3. Rubrik ankreuzen Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

4. Erscheinungsgebiet wählen Gesamt Ost (669.800 Expl.): 15,00€, je Zusatzzeile 3,50€ Gesamt West (791.480 Expl.): 19,00€, je Zusatzzeile 4,50€ Gesamt Berlin (1.461.280 Expl.): 31,00€, je Zusatzzeile 7,00€

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

5. Ihre Daten eingeben

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC: Straße

IBAN:

Ort

Telefon

7. Anzeige aufgeben Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

t 26 06 80

Wie riskant sind Aktien wirklich? Die Verbraucherzentralen haben einen Renditerechner entwickelt, mit dem Sparer ganz einfach die für ihre Anlageentscheidung notwendigen Informationen über historische reale Renditen abrufen und verschiedene Entwicklungen vergleichen können. Mehr dazu auf www.verbraucherzentrale.de/renditerechner. RR

Kleinanzeigen-Annahme:

65, Na und? Bin noch mobil u. reisefreudig, bin verw. war Dipl.-Ing. der Terminkalender bestimmt nicht mehr mein Leben. Bin optimistisch u. habe viel Humor, su. herzenswarme, verlässliche Frau wieder an meiner Seite. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Bernd, 71/1.81, Ing. su. natürl. Partnerin mit Herzensbildung, mag Kultur, Klassik, Spaziergänge am Meer, ist handwerklich begabt, vermisst Zweisamkeit, auch gern bei getrenntem Wohnen. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Berliner Woche

Datum/Unterschrift

per Fax:

per Post:

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de/mediadaten

Junggebliebene Witwe, 75/172 groß, sehnt sich nach einem Mann, der auch Liebe, Zärtlichk. u. Ehrlichk. möchte. Bild u. Auto wäre schön. Y 013/461 Berliner Woche 10934 Bln Vera, 68/1.65, e. schlanke warmherzige Witwe, ehem. Sekretärin, fährt PKW, kocht, lacht und ist offen für ein ehrl. Kennenlernen, su. Ihn, denn zu zweit ist alles schöner. Glücksbote: S 27 59 66 11 Karin, 70, blond mit schöner weibl. Figur, hat weder Hund noch Katze, seit einem Jahr allein, fährt gerne mit ihrem Auto an die Ostsee, nur allein macht das keinen Spaß, sucht unternehmungslustigen Partner, gern auch älter. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Sabine, 54 J., schlank und unkompliziert, mag Fernreisen, Motorrad, kann kochen u. backen, möchte nicht im Internet suchen, wünscht sich Freund/ Partner zum Pferde stehlen. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

26 06 80

Marina, 55 J. mit beiden Beinen fest im Leben stehend, mag die Berge und das Meer, sucht den Mann mit Ecken und Kanten und gesundem Selbstbewusstsein. Glücksbote: S 27 59 66 11 Sie. 59, Fachärztin, klein aber oho, hat ein großes Herz, ist hübsch und naturverbunden, freut sich auf ein kennenlernen mit einem gepfl. Herrn, welcher keine Angst vor einer Ärztin mit Weiblichkeit hat. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Vermisse Zweisamkeit und Zärtlichkeit! Anne, 34 J. sucht Partner, der es ehrlich meint. Sie ist gut aussehend in Jeans und Kleid, kein Party-Typ, möchte dem Zufall etwas nachhelfen.Glücksbote: S 27 59 66 11 Witwe 72 J., mit Niveau, sucht passenden, ehlichen Partner. BmB. Y 013/466 Berliner Woche 10934 Bln (P) Witwe Heidi, 64/1.63, mit einem schönen zu Hause, eine Mädchenfrau mit Charme u. Herz, mag Rad u. Garten, su. den verlässl. Mann für noch viele schöne Jahre. HERZBLATTBERLIN: S 20 45 97 45 Witwe, 1,68, blond, schlank, 64, möchte wieder reisen, lachen und dich kennenlernen. NR u. NT Y 013/462 Berliner Woche 10934 Bln

Freizeitpartner Sie, 75 J. sucht nette Gartenfreunde (m/w), die auch mal über den Gartenzaun hinwegschauen. S 017684 90 07 86 (P)

Abenteuer Hausfrau saugt gern! S 01523-786 91 17 M., 61, 162, schlank, sucht Frau und Paar, Alter egal, zum Sex in Strapsen. Kein fin. Int.S 0152-27 78 37 03 (P) Mann sucht besuchb., ält. Frau ab ca. 70-80+ mit gr. OW für erot./tabul. Zweisamk. bei ihr am Tage. Bin 59/ 1,75/80, sauber, gesund, diskret. Kein finanz. Int.! S 0163-618 49 15 (P) Netter Kerl, ü50, 1,70, 70, sucht liebe Sie für erotische Beziehung. Kein fin. Int. S 0173-408 30 81 (P) Sehr netter Er (63), Raucher, sucht extrem zeigefreudige Sie im Ortsteil Tempelhof-Mariendorf. Absolute Diskretion. Y 013/467 Berliner Woche 10934 Bln (P) Telefonsex - Brandneu! S 0221-29 76 05 23 Welche liebe, nette Frau möchte sich gerne von mir, Mann, 51, sexuell verwöhnen lassen. Alter und Aussehen egal. K. fin. Int. S 030-22 34 25 70 (P) Welche vernachlässigte Hausfrau mag es auch schon am Vormittag. Nette Mann lädt Dich ein. WhatsApp/S 0177-247 29 64 Tel-Sex 1. Gesp. GRATIS, 100 % LIVE, 24 Std. erreichbar, S 0221/5600 4411

Schnell

Neu verlieben? gefunden Einsame Frauen und Männer aus Berlin finden Sie zuverlässig in der Rubrik„Herzklopfen“ in der Berliner Woche.


Berliner Woche

Seite 16

Berlin engagiert

25. März 2020 Kalenderwoche 13

Es gibt viele Erfolgsgeschichten

Wo gerade Hilfe vermittelt wird

BERLIN: Elternkreise helfen Angehörigen von Suchtgefährdeten und Süchtigen

Die Sechziger in Berlin standen im Zeichen der Studentenbewegung und der Hippiekultur. Die Kehrseite der heute von vielen verherrlichten Zeit: Der Konsum von Cannabis und Heroin nahm zu. Eltern waren verzweifelt. Denn sie fanden so gut wie keine professionelle Hilfe. 1971 schlossen sich Berliner Eltern zum ersten Elternkreis zusammen und gingen an die Öffentlichkeit. Aus dieser Selbsthilfegruppe sind die Elternkreise Berlin hervorgegangen, und aus ihnen 2006 schließlich der Landesverband der Elternkreise Berliner-Brandenburg (EKBB), die Selbsthilfe für Eltern und Angehörige von Suchtgefährdeten und Süchtigen. In Berlin gibt es zurzeit, von allen Seiten der Stadt gut erreichbar, fünf Elternkreise: in Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Spandau und SteglitzZehlendorf. Sie treffen sich alle 14 Tage. Im Durchschnitt nehmen neun bis 19 Eltern an einem Elternkreis teil.

Das schaffe ich, und zwar in kleinen Schritten, meint Sandra Carbonell.

Wie hilft man Jugendlichen, die einfach nicht von ihrer Sucht loskommen? Die Elternkreise haben damit Erfahrung. Foto: Pixabay

Dem Problem des Drogenkonsums sieht der EKBB realistisch ins Auge. Man sei schließlich kein Don Quijote. Das Problem bei Drogen wie Alkohol und Cannabis sei, dass manche „kleben“ bleiben. Die meisten probierten es und ließen es sein, weil sie selbst merkten, es bringt ihnen nichts. Die anderen gingen einen schweren Weg, der das Familiensystem zum Kollabieren bringe.

So ist es für den Verband folgerichtig, die Legalisierung phantastischen Verein“ mit sei- fragen und Präventionsarbeit. von Cannabis kritisch zu sener Vorsitzenden Sabine Hinhen. Diese sei eine große GeWir gehen an Schulen zu Elze.„In Notsituationen stehen ternabenden. Aber in erster Li- fahr, solange nicht abgesichert sei, dass der Jugendschutz wir auch immer telefonisch zur nie leisten wir Elternarbeit.“ Verfügung“, sagt Hinze. Im Ap- Die Geschichten, die Angehö- besser funktioniere als bei Alkohol und dass Menschen, die ril gehe zudem der erste Onrige in den Kreisen erzählen, suchtgefährdet oder süchtig line-Elternkreis an den Start. seien oftmals hart, so Carbonell.„Aber auf der anderen Sei- werden, aufgefangen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mit- te geben die Kreise den AngeSandra Carbonell äußert sich arbeiter arbeiten wöchentlich hörigen Stabilität und unterdeutlich:„Wir kämpfen gegen bis zu 15 Stunden ehrenamtstützen sie. Es gibt viele Ermauernde Politiker, von denen lich.„Die meisten von uns ste- folgsgeschichten.“ viele selber konsumieren und hen voll im Berufsleben“, sagt das mit Freiheit in Verbindung Sandra Carbonell.„Es gibt Mit- Mit Verstand und Herz bringen. Sie setzen sich nicht arbeiterrunden, Weiterbildun- zusammenarbeiten „Bestehende Elternkreise kön- gen, bezirkliche Arbeitskreise mit den Folgen für die auseinnen jederzeit Mitglied im Lan- und vor allem natürlich die El- Die EKBB-Elternkreise wollen ander, die in die Sucht geradesverband werden, denn ein ternkreise, die viel Zeit und Mütter, Vätern, Geschwister ten. Wir haben die Folgen bei enges Netzwerk bietet breite- Kraft in Anspruch nehmen. Wir oder Großeltern Betroffener uns sitzen. Die Freigabe wird ren Austausch und gibt Ange- werden in Therapiezentren begleiten, sodass sie Maßnah- ab 18 gefordert. Das rettet die hörigen die Möglichkeit, beiJugendlichen nicht, die mit 13, und Kliniken zu Angehörigen- men, die richtig und wichtig spielsweise an Seminaren teil- tagen eingeladen und sind bei wären, aber die nicht so leicht 14, 15 anfangen zu konsumiezunehmen und auf die breite ren – wie nahezu alle.“ umzusetzen sind, angehen. einigen ein festes Modul, beÖffentlichkeitsarbeit zurückzu- suchen sie drei bis viermal im Die Elternkreise seien sozusagreifen“, erklärt Sandra Carbo- Jahr. Wir sind in Berlin und gen die Brücke zwischen dem Alle Informationen zum EKBB mit Sitz in nell. Sie engagiert sich seit der Stephanstraße 5 in Steglitz gibt es auf Brandenburg Mitglieder in Ar- Verstand, der weiß: Das ist zu zwölf Jahren für diesen„ganz www.ekbb.de und unter ¿25 75 97 29. tun, und dem Herz, das sagt: beitskreisen rund um Sucht-

Freiwillige gesucht Aktiv für unsere Gesellschaft- werden Sie rechtliche*r Betreuer*in im HVD Betreuungsverein Reinickendorf. Schulung/ Begleitung durch uns. c.gunkel@ hvd-bb.de S 0151-64034857

Gesucht: ehrenamtliche HelferInnen für Notübernachtung. Spätdienste (17:30-23:30) u. Nachtdienste (23:308:00). Wir bieten in- und externe FoBi. ID:5784, E-Mail berlin@gute-tat.de

Begegnungsstätte „Herbstlaube“ sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen für die Förderung und Gestaltung des Vereinslebens. S 030-4452321

Gesucht: ehrenamtliche HelferInnen für Notübernachtung. Spätdienste (17:30-23:30) u. Nachtdienste (23:308:00). Wir bieten in- und externe FoBi. ID:5784, E-Mail berlin@gute-tat.de

Dame (rüstig, Mittachzigerin) 1 Mal / Woche vormittags ins Schwimmbad ehrenamtlich begleiten! Bitte melden bei: Frau Fuhlrott, S 030 96244161, Mail: ElkeFuhlrott@ass-berlin.org Ehrenamtl. Begleitung für schwerkranke und sterbende Menschen gesucht. Start Vorbereitungskurs März 2020. Stephanus-Hospizdienst Fr. Lipinski denise.lipinski@stephanus.org Ehrenamtliche Bildungspatin zur Unterstützung beim Studium einer jungen Studentin der Sonderpädagogik auf Lehramt gesucht. Wöchentliche flexible Termine.ID:18808, berlin@gu te-tat.de

Hund (freundlich) und Sie: 85jährige Dame 1 Mal/ Woche ehrenamtlich in soz. Einrichtung besuchen! Bitte melden bei: Fr. Fuhlrott, S 030 96244161, Mail: ElkeFuhlrott@ass-berlin.org Kleine Herzensbrecher (Labradorwelpen) su. f. ca 18 Mon. liebe ehrenamtl. Paten. Sie sollen Blindenhunde werden. S 555761170, www.fuehrhund schule.de, info@fuehrhundschule.de Kochen/gemeinsam essen für/mit Gruppe (Menschen mit geist. Beeinträchtigung), ehrenamtl., bitte melden bei Fr. Lehmann-Riek, S 03047477352, Mail: MargotLehmannRiek@ass-berlin.org

Ehrenamtliche Frauen zur Hausaufgabenhilfe für Schülerinnen in Mathe/Naturwissenschaften wöchtl. mind. 2 Stunden Di. oder Mi. nachmittags gesucht. ID:30884, berlin@gute-tat.de

Leben begleiten-bis zuletzt: Für unseren ambulanten Hospizdienst suchen wir ehrenamtliche Begleiter/innen. Wir freuen uns auf ihren Anruf! Johannes Hospiz e.V. S 030-45942183

Frauenprojekt sucht Unterstützung für Buchhaltung, Pflege von unserem Kassenbuch und der Ablage, gute Computer- und Excelkenntnisse, sowie Teamfähigkeit. ID:24908, berlin@ gute-tat.de

Museum "Zimmermeister Brunzel baut ein Wohnhaus. Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900" sucht zur Aufsicht ehrenamtliche MitarbeiterInnen. S 030-4452321

Freizeitbegleitung für einzelne Erwachsene m. geist. Beeinträchtigung gesucht, ehrenamtl., bitte melden bei: Fr. Lehmann-Riek, S 030 47477352, Mail: MargotLehmann-Riek@ass-ber lin.org

Musizieren und tönen mit/für Menschen mit geistig. Beeinträchtigung, ehrenamtl., 14tägig, bitte melden bei: Fr. Lehmann-Riek, S 030 47477352, Mail: MargotLehmann-Riek@ass-ber lin.org

Freude am Umgang mit Kindern? wellcome sucht neue ehrenamtliche Mitstreiter/innen. Unterstützen Sie mit uns Familien mit Babys. Landeskoordination K. Brendel S 030/29493583

Spazieren gehen mit Mann mit DownSyndrom, ehrenamtl., 1-2 Std., samstags oder sonntags, bitte melden bei: Fr. Lehmann-Riek, S 030 47477352, Mail: MargotLehmann-Riek@ass-ber lin.org

Friedrichshain Glocal – Ehrenamt im Jugendwiderstandsmuseum – künstlerische, kulturelle Projekte – Veranstaltungen – Fortbildungen. S 41728677 glocal@diehedwig.org

Wir suchen 2 ehrenamtliche Gruppenleitungen für unsere Angehörigengesprächsgruppen in Prenzlauer Berg (Nord) und Buch. Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow S 499870911

Wir sind für Sie da Berliner Woche BERLINER

WOCHENBLATT

Loka alausgabe Prenzlauer Berg Auflage: 71..790 Exemplare

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Redaktion

Hendrik Stein Redakteur t 887 277 311 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de

Anzeigenservice

t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Kurfürstendamm 22, 10719 Berlin Telefon: (030) 887 277 100 Telefax Anzeigen: 887 277 219 Telefax Redaktion: 887 277 319 www.berliner-woche.de

Die Berliner Woche ist eine überparteiliche, unabhängige Lokalzeitung. Parteienwerbung in der Berliner Woche dient der politischen Meinungsbildung der Leser. Die Werbung gibt die Position der jeweiligen Partei wieder, nicht die der Redaktion.

Die Berliner Woche ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter.

Nicht alle Berliner können gerade von zu Hause aus arbeiten. Die sogenannten„systemrelevanten Berufsgruppen“ sind auch in der aktuellen Situation teils unter vielen Menschen im Einsatz – im Krankenhaus, an der Kasse, im Polizeiwagen, Lkw, Nahverkehr, Müllwerk – oder auch an den Druckermaschinen, damit Sie diese Ausgabe lesen können. Die Liste derer, die trotz eigener Sorgen ihren Dienst für die Allgemeinheit verrichten, ist lang. Wir sagen: Danke, dass Ihr jetzt bleibt!

JugendNotmail macht weiter

BERLIN. Was, wenn Kinder und Jugendliche durch die Isolation in ein Loch fallen? Die JugendNotmail ist in den zwangsverordneten„Corona-Ferien“ weiBERLIN. Über https://helfen. terhin rund um die Uhr erreichberlin können Berliner Ausge- bar. Junge Menschen können horte retten helfen, indem sie sich an rund 150 ehrenamtliche Gutscheine für Speisen, Drinks Psychologen wenden, wenn sie und Besuche kaufen, einlösbar etwa depressiv sind oder faminach der Krise. So bleiben Wir- liäre Probleme sich durch die te erst mal flüssig. Durch die dauerhafte Nähe verschärfen. Schließungen sind GastronoMehr erfahren und Kontakt mie, Clubs, und Kulturorte ge- aufnehmen kann man auf rade existenziell bedroht. JoM www.jugendnotmail.de. JoM

Kiezkneipe & Co. gemeinsam retten

Allgemeine Not- und Servicenummern BERLINER VERWALTUNG

Behördennummer Bürgertelefon d. Polizei

Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins beliebte Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 30 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Danke, dass Ihr jetzt bleibt!

Wichtige Telefonnummern

Die Lokalzeitung der Hauptstadt

Impressum

BERLIN. In der Corona-Krise heißt soziale Verantwortung, dass viele Menschen es vermeiden, unter Leute zu gehen. Doch nicht jeder kann etwa Einkäufe und Kinderbetreuung problemlos umorganisieren. Einige Ideen, um andere in Not zu unterstützen oder selbst Hilfe zu finden: https://www.coronaport.net funktioniert nach dem Prinzip„biete/suche“. Unkompliziert ist es dort möglich, Hilfsangebote oder Bedarf zu veröffentlichen. Beim Vernetzungsportal https://nebenan. de kann man sich registrieren und direkt im eigenen Kiez auf die Suche gehen. Auf https:// bwurl.de/14va gibt es zudem Anregungen für eine Eigeninitiative, inklusive Aushangzettel fürs Treppenhaus zum Herunterladen, um sich vor Ort mit den Nachbarn kurzzuschließen. Einen Aushang auf Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch bieten Die Grünen hier an: https://bwurl.de/14v9. Auch die Berliner Morgenpost unterstützt die Nachbarschaftshilfe. Unter ¿887 27 78 42 werden in der Zeit von 8 bis 16 Uhr Angebote vermittelt. JoM

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de

Als Kiez-Entdecker können Sie Ihre eigenen Beiträge veröffentlichen! berliner-woche.de/ kiez-entdecker Selbstverständlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche

twitter.com/ berlinerwoche

0800/00 22 833 192 40 61 00 66 61 00 62 0800/111 0 111 390 63 40 0177/833 57 73 0800/595 00 59 116 117 89 00 43 33

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE

Gas Strom Telefon Wasser Laternen BSR

78 72 72 0800/211 25 25 0800/330 20 00 0800/292 75 87 0800/110 20 10 75 92 49 00

KARTEN-/HANDYSPERRUNG

UNTERWEGS

BVG Kundendienst DB Reiseservice S-Bahn Berlin Zentrales Fundbüro

Redaktionsleiter (V.i.S.d.P.): Hendrik Stein Geschäftsführer: Bodo Krause, Görge Timmer, Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Leiterin Regionalverkauf: Manuela Stephan Gültige Preisliste Nr. 33a vom 1.2.2020 Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau Verteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH Trägerauflage wöchentl.: 1.461.280 Exemplare Aus Gründen der Lesbarkeit wird in der Berliner Woche darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf alle Geschlechter in gleicher Weise. Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BDZV und BVDA

115 46 64 46 64

NOT- UND SOZIALE DIENSTE

Apotheken-Notdienst Giftnotruf Kinderschutz-Hotline Jugend-Notdienst Telefonseelsorge Berliner Krisendienst Rollstuhldienst Pflegestützpunkte Ärzte (bundesweit) Zahnärzte

ec- und Kreditkarten D1 D2 O2

Der Berliner Wochenblatt Verlag ist

Für die Herstellung der Berliner Woche wird Recyclingpapier sowie Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

Ämter und Behörden im Bezirk Pankow

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER BVDA/BDZV

RUND UMS TIER

Tierheim Berlin

116 116 0800/330 22 02 0800/172 12 12 0800/221 11 22 194 49 01806 99 66 33 29 74 33 33 902 77 31 01 76 88 80

BÜRGERÄMTER

Prenzlauer Berg: Fröbelstraße 17, Hs. 6 Weißensee: Berliner Allee 252-260 Pankow: Breite Straße 24a-26 Karow/Buch: Franz-Schmidt-Str. 8-10 Mo 8-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 11-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr, 3. Sa im Monat: BA Weißensee 9-13 Uhr Infos/Terminvereinbarungen: ¿ 115

BEZIRKSAMT Zentrale Einwahl: ¿ 902 95-0 Ordnungsamt, Fröbelstraße 17, ¿ 902 95-62 44 Straßen- und Grünflächenamt, Darßer Straße 203, ¿ 902 95-85 32 Umwelt- und Naturschutzamt, Berliner Allee 252-260, ¿ 902 95-78 60 Jugendamt, Berliner Allee 252-260, ¿ 902 95-73 31 Gesundheitsamt, Grunowstr. 8-11, ¿ 902 95-28 62 Sozialamt, Fröbelstraße 17, Kontakt über Behördennummer ¿ 115 Amt für Schule und Sport, Breite Straße 24a-26, ¿ 902 95-52 95 Amt für Kultur und Bildung, Danziger Straße 101, ¿ 902 95-38 38

SONSTIGE

Finanzamt, Storkower Straße 134, ¿ 90 24 33-0 Agentur für Arbeit Berlin Nord, Storkower Str. 120, ¿ 0800 455 55 00 JobCenter, Storkower Straße 133, ¿ 55 55 34 22 22

Helfen auch Sie Menschen in Not! BERLINER HELFEN E.V. Die Berliner Woche unterstützt den Verein„Berliner helfen“. Helfen auch Sie Menschen in Not! Mehr erfahren Sie im Internet unter www.berliner-helfen.de

Profile for Berliner Woche

L03 Prenzlauer Berg  

KW 13 - L03 Prenzlauer Berg für den Ortsteil: Prenzlauer Berg

L03 Prenzlauer Berg  

KW 13 - L03 Prenzlauer Berg für den Ortsteil: Prenzlauer Berg