Page 1

BerlinerWoche

Lokalzeitung für Alt-Treptow, Adlershof, Altglienicke, Baumschulenweg, Bohnsdorf, Johannisthal, Niederschöneweide, Plänterwald

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de 30. Jg., Mittwoch, 14. August 2019

Anzeige

Anzeige

CHANCE DER WOCHE

KALENDERWOCHE 33

75 Museen öffnen bis in die Nacht

Seite 3: Wieder freie Fahrt auf der Baumschulenstraße

Bundeskanzleramt, Bundespresseamt und die Ministerien heißen Sie herzlich willkommen beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung. Alle Informationen finden Sie hier unter www.bundesregierung.de In dieser Ausgabe oder in der App unter www.bpaq.de/APP-TDOT. verlosen wir Freikarten

Seite 5: Union vor dem Start in die 1. Bundesliga

für die beliebte Lange Nacht der Museen am 31. August. Wie Sie Karten gewinnen können, lesen Sie auf Seite 6.

Seite 14: Zwei junge Berliner entwickelten ein Handicap-Lexikon

Hallo, Politik

LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Sollen die Glascontainer von Privatgrundstücken abgezogen werden? Und so haben Sie abgestimmt:

JA: 10%

NEIN: 90%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1844

WIR SIND FÜR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

Polsterei GmbH

R DITIONSREICHER MEISTERBETRIEB TRA

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab

499,29,299,-

Stühle ab zu g Neube Eckbänke ab

kostenlose Hausbesuche in allen Stadtbezirken g inkl. Abholung/Lieferung und hochwertigem Möbelstoff

www.expresspolsterei.de ww

030-651

90 53

Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin

17.Lauter + 18. Knall am

frühen Morgen August 2019

BOHNSDORF. Anwohner der Hundsdorfer Straße wurden am 4. August von einem lauten Knall geweckt. Gegen 6.30 Uhr alarmierte dort ein Hausbesitzer die Polizei, nachdem es in seiner Garage zu einer ALT-TREPTOW. Der fünfjährige Matti aus dem Kunger-Kiez ist mächtig stolz auf sein eigenes Buch mit Explosion gekommen war. dem Titel„Der kleine Seeräuber Schokobart“. Ausgedacht hat sich die Geschichten allerdings sein Vater. Durch deren Wucht wurde das Die Fortsetzung ist schon in Arbeit. Lesen Sie mehr dazu auf Seite 2. Foto: Ralf Drescher Rolltor hinausgeschleudert. Teile und Inhalt der Garage, darunter auch die Dachkonstruktion, Dämmmaterial und Werkzeug, lagen verstreut auf dem Grundstück. Der neben der Garage geparkte Pkw wurde in Mitleidenschaft gezoTREPTOW-KÖPENICK: Durch Indiskretion wurden die Namen der Betroffenen bekannt gen. Auf einem Nachbarvon Ralf Drescher grundstück zersplitterte eine heit gefunden wurden. Die wiegender Vorgang, der die sich oft lange Debatten an, Hauseingangstür. Ob zwei in „BZ“ nannte in ihrem Artikel vertrauensvolle Zusammenar- wie 2010, als die Berliner Woche die Stasiverstrickung einer den Trümmern gefundene Eigentlich sollte erst am auch die vollen Namen der beit in der BVV auf eine harte Vertreterin des Bündnis für so- Propangasflaschen Ursache 12. September über die Sta- Verordneten und die betroffe- Probe stellt“, teilt Peter Groos sibelastung von zwei Vernen Fraktionen. Es handelt dazu in einer Pressemitteilung zialen Fortschritt öffentlich ge- der Explosion waren, ist Gegenstand der Ermittlungen macht hatte. Trotz mehrerer ordneten debattiert werden. sich um Die Linke und die AfD. mit. Seiner Meinung nach ist des Landeskriminalamts. RD Rücktrittsforderungen blieb Weil der vertrauliche Abdie BVV weder Gericht noch schlussbericht aber vorfrisWenige Tage zuvor hatte Peter Staatsanwaltschaft, sie erhebe die Betroffene in der BVV. Als tig an die Presse gelangte, im vorigen Jahr die StasiverGroos (SPD), Vorsteher der Be- keine Anklage und spreche ist die Verärgerung in Teilen zirksverordnetenversammgangenheit eines AfD-Vertrenatürlich auch kein Urteil. ters im Ältestenrat bekanntgeder Bezirksverordnetenver- lung, das Ergebnis der ÜberKonsequenzen könnten nur geben wurde, hatte dieser bis sammlung groß. prüfungen durch die Stasiun- die Betroffenen selbst oder zur Debatte in der BVV bereits terlagenbehörde im Ältesten- ihre Fraktionen ziehen. Unter der Schlagzeile„Stasiseine Fraktion verlassen. rat mitgeteilt. Der tagt verSkandal in Treptow-Köpenick“ traulich, dort sind gemäß Ge- Im heutigen Bezirk Treptowhatte die Tageszeitung„BZ“ schäftsordnung die Fraktions- Köpenick ist es seit Jahrzehn- Trotz der vorzeitig öffentlich am 3. August berichtet, dass vorsitzenden von SPD, Linken, ten üblich, alle Bezirksverord- gewordenen Vorwürfe soll die Debatte nun in der nächsten bei einer Überprüfung von CDU, Bündnis 90/Grünen und neten, die am Ende der DDR BVV-Sitzung am 12. SeptemNachrückern in der BVV bei AfD vertreten. Vermutlich aus volljährig waren, auf eine Zuber fortgeführt werden. Dann zwei Bezirksverordneten Hin- diesem Kreis müssen die Infor- sammenarbeit mit dem weise auf die Mitarbeit beim könnten sich auch die Betrofmationen dann an die„BZ“ ge- Staatssicherheitsdienst zu Ministerium für Staatssicherfenen äußern. langt sein.„Das ist ein schwer- überprüfen. Dem schlossen

Matti und sein eigenes Buch

TAG DER O

DE R BU N DE FFE N E N T Ü R

S R EG I E RU N G

Stasi-Ärger in der BVV

MACH DEIN GOLD ZU GELD

SERIÖSER GOLDANKAUF

Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren EDELSTEINE WERDEN EXTRA BERECHNET

SOFORT BARGELD �� E����et��l��n��� Rud�� Öffnungszeiten: Montags bis Freitags: 10 - 18 Uhr Samstags: 10 - 13 Uhr

*

1

45 %

mehr für Ihr Altgold

*

SO statt 22 €ION HE ON

Sommeraktion

Goldschmuck Altgold Zahngold Bruchgold Ringe Barren Münzen Ketten Uhren Silber Besteck Platin Brillantschmuck Diamanten Luxusuhren Alt-Rudow 41 12357 Berlin Tel. 664 60 910

COUPON COUPON

Perfekt + Superglanz + Felgen Spezial Perfekt + Superglanz + Felgen Spezial *Esgelten geltendie die AGBs *Es AGBs

Einlösbar: StayClean Carwash 101 GmbH Adlergestell 296 n. McDonalds, 12489 Berlin Mo. – Sa. 06:30 – 20:00, So. 08:00 – 18:00

Gültig bis 20.08.2019 BONUS COUPON

www.staycleancarwash.com

EINFACH ALLES ANBIETEN SOFORT BARGELD BARES FÜR RARES NEU: AUCH HAUSBESUCH NEU: Ankauf von Perlen, Korallen und Bernstein Unsere Aktion H vom 14.08. bis 21.08.2019

MI

* Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

Juwelier Göz

im Einkaufzentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG) Tempelhofer Damm 227 12099 Berlin Mo – Sa 10 – 20 Uhr N U Ullsteinstraße P 90 Min. frei N

Goldruf (030) 72 01 38 31

Gutschein gültig bis 25.08.2019


» Majestätisch

glamourös

» Das Beste, was je auf dieser Bühne zu sehen war


BerlinerWoche

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de

Lokalzeitung für Alt-Treptow, Adlershof, Altglienicke, Baumschulenweg, Bohnsdorf, Johannisthal, Niederschöneweide, Plänterwald

30. Jg., Mittwoch, 14. August 2019

KALENDERWOCHE 33

CHANCE DER WOCHE

Seite 3: Wieder freie Fahrt auf der Baumschulenstraße

75 Museen öffnen bis in die Nacht In dieser Ausgabe verlosen wir Freikarten für die beliebte Lange Nacht der Museen am 31. August. Wie Sie Karten gewinnen können, lesen Sie auf Seite 6.

Seite 5: Union vor dem Start in die 1. Bundesliga Seite 14: Zwei junge Berliner entwickelten ein Handicap-Lexikon LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Sollen die Glascontainer von Privatgrundstücken abgezogen werden? Und so haben Sie abgestimmt:

JA: 10%

NEIN: 90%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1844

WIR SIND FÜR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

Polsterei GmbH

R DITIONSREICHER MEISTERBETRIEB TRA

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab

Ne

499,29,299,-

Stühle ab u be zu g Eckbänke ab

kostenlose Hausbesuche in allen Stadtbezirken g inkl. Abholung/Lieferung und hochwertigem Möbelstoff

www.expresspolsterei.de ww

030-651

90 53

Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin

Lauter Knall am frühen Morgen BOHNSDORF. Anwohner der Hundsdorfer Straße wurden am 4. August von einem lauten Knall geweckt. Gegen 6.30 Uhr alarmierte dort ein Hausbesitzer die Polizei, nachdem es in seiner Garage zu einer ALT-TREPTOW. Der fünfjährige Matti aus dem Kunger-Kiez ist mächtig stolz auf sein eigenes Buch mit Explosion gekommen war. dem Titel„Der kleine Seeräuber Schokobart“. Ausgedacht hat sich die Geschichten allerdings sein Vater. Durch deren Wucht wurde das Die Fortsetzung ist schon in Arbeit. Lesen Sie mehr dazu auf Seite 2. Foto: Ralf Drescher Rolltor hinausgeschleudert. Teile und Inhalt der Garage, darunter auch die Dachkonstruktion, Dämmmaterial und Werkzeug, lagen verstreut auf dem Grundstück. Der neben der Garage geparkte Pkw wurde in Mitleidenschaft gezoTREPTOW-KÖPENICK: Durch Indiskretion wurden die Namen der Betroffenen bekannt gen. Auf einem Nachbarvon Ralf Drescher grundstück zersplitterte eine heit gefunden wurden. Die wiegender Vorgang, der die sich oft lange Debatten an, Hauseingangstür. Ob zwei in „BZ“ nannte in ihrem Artikel vertrauensvolle Zusammenar- wie 2010, als die Berliner Woche die Stasiverstrickung einer den Trümmern gefundene Eigentlich sollte erst am auch die vollen Namen der beit in der BVV auf eine harte Vertreterin des Bündnis für so- Propangasflaschen Ursache 12. September über die Sta- Verordneten und die betroffe- Probe stellt“, teilt Peter Groos sibelastung von zwei Vernen Fraktionen. Es handelt dazu in einer Pressemitteilung zialen Fortschritt öffentlich ge- der Explosion waren, ist Gegenstand der Ermittlungen macht hatte. Trotz mehrerer ordneten debattiert werden. sich um Die Linke und die AfD. mit. Seiner Meinung nach ist des Landeskriminalamts. RD Rücktrittsforderungen blieb Weil der vertrauliche Abdie BVV weder Gericht noch schlussbericht aber vorfrisWenige Tage zuvor hatte Peter Staatsanwaltschaft, sie erhebe die Betroffene in der BVV. Als tig an die Presse gelangte, im vorigen Jahr die StasiverGroos (SPD), Vorsteher der Be- keine Anklage und spreche ist die Verärgerung in Teilen zirksverordnetenversammgangenheit eines AfD-Vertrenatürlich auch kein Urteil. ters im Ältestenrat bekanntgeder Bezirksverordnetenver- lung, das Ergebnis der ÜberKonsequenzen könnten nur geben wurde, hatte dieser bis sammlung groß. prüfungen durch die Stasiun- die Betroffenen selbst oder zur Debatte in der BVV bereits terlagenbehörde im Ältesten- ihre Fraktionen ziehen. Unter der Schlagzeile„Stasiseine Fraktion verlassen. rat mitgeteilt. Der tagt verSkandal in Treptow-Köpenick“ traulich, dort sind gemäß Ge- Im heutigen Bezirk Treptowhatte die Tageszeitung„BZ“ schäftsordnung die Fraktions- Köpenick ist es seit Jahrzehn- Trotz der vorzeitig öffentlich am 3. August berichtet, dass vorsitzenden von SPD, Linken, ten üblich, alle Bezirksverord- gewordenen Vorwürfe soll die Debatte nun in der nächsten bei einer Überprüfung von CDU, Bündnis 90/Grünen und neten, die am Ende der DDR BVV-Sitzung am 12. SeptemNachrückern in der BVV bei AfD vertreten. Vermutlich aus volljährig waren, auf eine Zuber fortgeführt werden. Dann zwei Bezirksverordneten Hin- diesem Kreis müssen die Infor- sammenarbeit mit dem weise auf die Mitarbeit beim könnten sich auch die Betrofmationen dann an die„BZ“ ge- Staatssicherheitsdienst zu Ministerium für Staatssicherfenen äußern. langt sein.„Das ist ein schwer- überprüfen. Dem schlossen

Matti und sein eigenes Buch

Stasi-Ärger in der BVV

MACH DEIN GOLD ZU GELD

SERIÖSER GOLDANKAUF

Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren EDELSTEINE WERDEN EXTRA BERECHNET

SOFORT BARGELD �� E����et��l��n��� Rud�� Öffnungszeiten: Montags bis Freitags: 10 - 18 Uhr Samstags: 10 - 13 Uhr

*

1

45 %

mehr für Ihr Altgold

*

SO statt 22 €ION HE ON

Sommeraktion

Goldschmuck Altgold Zahngold Bruchgold Ringe Barren Münzen Ketten Uhren Silber Besteck Platin Brillantschmuck Diamanten Luxusuhren Alt-Rudow 41 12357 Berlin Tel. 664 60 910

COUPON COUPON

Perfekt + Superglanz + Felgen Spezial Perfekt + Superglanz + Felgen Spezial *Esgelten geltendie die AGBs *Es AGBs

Einlösbar: StayClean Carwash 101 GmbH Adlergestell 296 n. McDonalds, 12489 Berlin Mo. – Sa. 06:30 – 20:00, So. 08:00 – 18:00

Gültig bis 20.08.2019 BONUS COUPON

www.staycleancarwash.com

EINFACH ALLES ANBIETEN SOFORT BARGELD BARES FÜR RARES NEU: AUCH HAUSBESUCH NEU: Ankauf von Perlen, Korallen und Bernstein Unsere Aktion H vom 14.08. bis 21.08.2019

MI

* Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

Juwelier Göz

im Einkaufzentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG) Tempelhofer Damm 227 12099 Berlin Mo – Sa 10 – 20 Uhr N U Ullsteinstraße P 90 Min. frei N

Goldruf (030) 72 01 38 31

Gutschein gültig bis 25.08.2019


Berliner Woche

Seite 2

Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Ein Buch von Vater und Sohn

Wasserbetriebe erneuern Kanal

ALT-TREPTOW: Die Abenteuer des kleinen Seeräubers Schokobart

ein Schiff und musste ständig neue Abenteuer bestehen. Bald lag ein Buch für Matti vor, welches schnell zerlesen war.„Da kam mir der Gedanke, auch andere Kinder an den Piratenabenteuern teilhaben zu lassen. Ich habe dann nach Verlagen gesucht. Die sogenannten Druckkostenzuschussverlage wollten rund 6000 Euro, damit das Buch produziert wird. Und Verlage, die auf eigenes Risiko produzieren, wollten mit einem Unbekannten kein Risiko eingehen“ erzählt Jörg Schröder.

von Ralf Drescher

Jörg (39) und Matti (5) Schröder sind ein lustiges Gespann. Jetzt haben Vater und Sohn gemeinsam ein Buch geschrieben und gezeichnet. „Der kleine Seeräuber Schokobart“ liegt gedruckt vor.„Im Sommer vor zwei Jahren musste ich Matti jeden Abend Gutenachtgeschichten vorlesen. Nichts aus dem Märchenbuch, es mussten unbedingt eigene Geschichten sein. Und weil Matti nach einer Tasse Schokomilch einen Bart aus Kakao am Mund hatte, haben wir gemeinsam den Piraten Schokobart erfunden“, erinnert sich Jörg Schröder. Fortan musste der Tontechniker, der für Fernsehproduktionen unterwegs ist, viel tun. Ständig neue Abenteuer erfinden, die schon bald durch eigene Bilder illustriert wurden. Der Matti und Jörg Schröder haben sich ein Piratenabenteuer ausgedacht. Pirat bekam eine Schatzkarte, Foto: Ralf Drescher

Dann kam ihm die Idee, sich über eine Crowdfundingplattform finanzielle Unterstützung zu holen. Im Januar hat er es bei Startnext versucht, innerhalb von vier Wochen kamen 9510 Euro zusammen, insgesamt 169 Menschen haben das Projekt Piratenkinderbuch unterstützt. Mit dem Geld konnte Jörg Schröder 1500 Bücher drucken lassen, rund 200 gingen

an die Unterstützer, die ja als Vorschuss Geld bereitgestellt hatten.„Ich habe aber auch eine ganze Reihe Bücher an Kitas verschenkt, und auch unsere Manfred-Bofinger-Stadtteilbibliothek im Kunger-Kiez hat zwei Exemplare bekommen“, berichtet Jörg Schröder. Alles in allem ist der Familienvater mit dem Ergebnis zufrieden.„Das Buch nebst Fanartikeln gibt es aber in unserem Onlineshop. Außerdem suche ich den Kontakt zu örtlichen Buchhandlungen“, sagt Jörg Schröder. Geplant ist jetzt ein zweites Buch. Darin erlebt der Pirat Schokobart Abenteuer mit Ungeheuern und lernt außerdem neue Freunde kennen. Gedruckt werden soll es noch vor Weihnachten, bis dahin bleibt der Inhalt natürlich ein echtes Piratengeheimnis.

BAUMSCHULENWEG. Am 12. August begannen die Berliner Wasserbetriebe in der Köpenicker Landstraße mit der Erneuerung eines schadhaften Regenwasserkanals. Betroffen ist der stadteinwärts führende Abschnitt zwischen Baumschulenstraße und dem Haus Köpenicker Landstraße 211. Der bisherige, 35 Zentimeter dicke Kanal, wird auf gut 240 Metern Länge gegen einen von 50 Zentimetern ausgetauscht. Während der Bauzeit entfallen auf dem Mittelstreifen und am rechten Fahrbahnrand rund 150 Pkw-Stellplätze, da der Platz für eine Ersatzspur und die Einrichtung der Baustelle benötigt wird. Bis Mitte Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. RD

Workshop zur Sportentwicklung

GRÜNAU. Im zweiten Dialogworkshop zum Sportentwicklungsplan möchte der Fachbereich Sport des Bezirksamts Wissenswertes: www.schokobart.de zusammen mit dem Planungsbüro Gruppe Planwerk die Ergebnisse der Online-Beteiligung sowie erste daraus gezoliche Unternehmen Waren und ALTGLIENICKE. Am 8. Sepgene Folgerungen vorstellen. tember findet rund um die Be- Dienstleistungen an. Für UnterZudem soll sich über die senbinderstraße das Altglieni- nehmen und Aussteller, die OBERSCHÖNEWEIDE. Der NIEDERSCHÖNWEIDE. Der KÖPENICK. Das Junge grundsätzlichen Ziele der cker Spätsommerfest statt. Die sich jetzt noch für eine Beteili- Köpenicker SV Ajax bietet wie- Ferienzeit geschuldet, sind Schlossplatztheater sucht Kin- Sportentwicklungsplanung Veranstaltung erlebt in diesem gung entscheiden wollen, sind der Schnupperkurse im TischBlutkonserven weiter knapp. der und Jugendliche von acht für den Bezirk Treptow-Köpetennis in der Sporthalle an der Besonders gefragt sind die bis elf Jahren und 13 bis 17 nick und über die EntwickJahr bereits die 18. Auflage. Ne- noch einige freie Stände im ben einem Freiluftgottesdienst Angebot. Nachfragen bitte an Keplerstraße 7 an. Kinder der lungsoptionen für einzelne Blutgruppen A+, A-, 0+ und 0-. Jahren für neue Projekte. Die gibt es ein Bühnenprogramm. katrin.vogel@wvau.de oder un- Jahrgänge 2010 bis 2012 kön- Am 15. August wartet ein DRK- Teilnahme kostet monatlich 20 Sport- und Bewegungsorte nen montags 16 bis 18.30 Uhr Team von 16 bis 19 Uhr in der An rund 40 Ständen bieten ört- ter ¿0172/393 94 99. RD Euro. Geprobt wird in der Alten ausgetauscht werden. Sporteinsteigen, der Jahrgänge 2008 Archenhold-Oberschule, Rudo- Möbelfabrik, Karlstraße 12. Die interessierte Bürger sind dazu wer Straße 7, auf Spender. Au- Gruppe der Acht- bis Elfjähriherzlich eingeladen. Termin ist und 2009 donnestags von 16 bis 18.30 Uhr. Der Kurs mit vier ßerdem können sie am 20. Au- gen trifft sich ab 19. August am 27. August 18 Uhr in der Trauer & Gedenken montags 15.30 bis 17.30 Uhr, Sportpromenade 3, zweite Trainingseinheiten kostet zehn gust von 15 bis 19.30 Uhr in Euro. Mitzubringen sind Sport- dier Fritz-Kühn-Schule, Dahme- die Gruppe der 13- bis 17-Jäh- Etage, großer Saal. Um Anmelsachen, Hallenturnschuhe und straße 45 in Bohnsdorf, komrigen ab 5. September dondung wird bis zum 20. August Rat und Hilfe in schwerer Stunde ein Getränk. Anmeldung unter men. Spender müssen mindes- nerstags 17 bis 19.30 Uhr. An- gebeten unter ¿902 97 74 18 meldung oder Fragen an info@ oder franziska.maschler@bahelm.beate@gmx.de, Infos un- tens 18 Jahre alt und gesund ter www.ksv-ajax-tt.de. sim sein (Ausweis mitbringen). RD schlossplatztheater.de. sim tk.berlin.de. sim Inh. Utz Dannenberg

Mitmachen beim Spätsommerfest

Schnupperkurse im Tischtennis

Blutkonserven Theaterspieler ab sind weiter knapp acht Jahre gesucht

Bestattungsinstitut Möwius Fachgeprüfter Bestatter Erd.-, Feuer-, Anonym- und Seebestattungen Überführungen im In- und Ausland Erledigung sämtlicher Formalitäten Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Mitglied der Bestatter-Innung Berlin und Brandenburg e.V.

Tel. 6 74 47 60 Tag- u. Nacht-Ruf Büro: Regattastr. 66, 12527 Berlin-Grünau, Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr

estattungsinstitut ALLBEZIRKLICH Tag & Nacht

y 5 66 20 66

Köpenick 12559 Berlin, Wendenschloßstr. 100 Vollservice in einer Hand spart Kosten. Alle Formalitäten, In- und Ausland, Familienunternehmen mit hauseigenem Fuhrpark, Feierhalle, Leichenhaus, Sarglager, Schleifendruckerei, Höft ,Blumenladen usw.

Tierisch vermisst

Anzeigen | Beilagen | Online Ihre Anzeigenberater für Treptow: Sabine Lingies Handelsvertretung für Anzeigen für die PLZ 12437, 12487, 12439, 12489 t 0174 / 952 44 10 • sabine.lingies@gmx.de Simone Wagner Handelsvertretung für Anzeigen für die PLZ 12435, 12524, 12526 t 0170 / 491 21 40 simone.wagner.extern@berliner-woche.de

Berliner Woche

Entdecke deinen Kiez!


Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Baumschulenstraße wieder frei

Seite 3

Berliner Woche

BAUMSCHULENWEG: Anwohner vermissen jedoch eine verbesserte Verkehrsführung

Leckerer Most aus der eigenen Ernte

von Ralf Drescher

BAUMSCHULENWEG: Bis Ende Oktober gibt's

in den Späth'schen Baumschulen Termine

Rund zwei Monate wurde an der Baumschulenstraße gearbeitet. Zwischen Kreuzung Baumschulenstraße/Sonnenallee/Südostallee und Einmündung Königsheideweg wurden mehrere 1000 Quadratmeter Fahrbahn erneuert. Eine zeitweilige Vollsperrung sorgte in den umliegenden Straßen wochenlang für Stau. Am Knoten mit Sonnen- und Südostallee werden die Veränderungen am besten sichtbar. Zwei Bushaltestellen wurden erneuert, eine sogar in Fahrtrichtung Bahnhof Baumschulenweg hinter die Kreuzung verlegt. Beide Haltestellen sind jetzt barrierefrei. Alle Fußgängerfurten im Bereich der Ampeln haben jetzt tastbare Markierungen für Sehbehinderte. Für Radfahrer wurde die Verkehrsführung verbessert und der Streifen durch rote Felder auf der Fahrbahn markiert. Auf Kritik stoßen bei einigen die Poller, mit denen zwischen Baumschulenbrücke und Königsheideweg die Fahrbahn vom Seitenstreifen abgegrenzt ist.„Radfahrer könnten gegen die Poller stoßen und falls Rettungsfahrzeuge kommen, kön-

von Ralf Drescher

Nach der Schließung der Buchholzer Mosterei sind die Möglichkeiten, in Berlin aus eigener Obsternte Saft pressen zu lassen, äußerst rar geworden.

Der Kreuzungsbereich Südostallee/Sonnenallee/Baumschulenstraße hat eine neue Fahrbahn bekommen. Fotos: Ralf Drescher nen die Autofahrer nicht nach rechts ausweichen“, teilt Berliner-Woche-Leser Dirk Giebson mit. Das ist allerdings von Amts wegen so gewollt und hat mit dem unbefestigten Seitenstreifen und der fehlenden Regenentwässerung zu tun.„Wir haben hier einen Tiefbord gesetzt und die Entwässerungsmulden am Straßenrand wieder ertüchtigt. Ohne Poller würde dieser Bereich wie in der Vergangenheit wieder überfahren werden. Dadurch würde der Boden verdichtet und könnte kein Regenwasser mehr aufnehmen“, erklärt Jürgen Papst, Leiter des Fachbereichs Tiefbau. Anwohner des Knotens Baumschulenstraße/Sonnenallee

hatten sich mehr Verbesserungen der Verkehrsführung gewünscht.„Es gibt nach wie vor keine separate Ampelregelung für Linksabbieger. Das hatte in der Vergangenheit zu Unfällen geführt. Gleich nach der Verkehrsfreigabe hatten wir schon den ersten Abbiegeunfall“, berichtet Paul Bratfisch, der am Ort eine Musikschule betreibt. Vor einem Jahr war er bei einem Unfall nur durch Zufall schweren Verletzungen entgangen. Wenige Sekunden, nachdem der Musiklehrer am 14. Mai 2018 den Straßenrand verlassen hatte, knallte ein Pkw dort gegen den Ampelmast. „Ein Neubau der Ampelanlage mit separater Regelung für Linksabbieger ist unbedingt

Deshalb kommt die mobile Mosterei„Mostquetsche“ ab 18. August bis Ende Oktober wieder jeden Sonntag in die Späth'schen Baumschulen, Späthstraße 80/81. Gemostet werden Äpfel und Birnen aus dem eigenen Garten, die Mindestmenge beträgt 100 Kilogramm. Dabei darf aus Gründen der Haltbarkeit der Anteil an Birnen höchstens die Hälfte Die Poller sollen das Überfahren des Randstreifens verhindern. betragen. Fallobst mit anhaftender Erde oder Äpfel mit Schimmel und Fäulnis verarnotwendig“ sagte er uns dabeitet die Mostquetsche nicht. mals. Allein 2017 hatte es 99 Die Verarbeitung dieser MenUnfälle gegeben, in 30 Fällen waren Fehler beim Linksabbie- ge dauert rund zehn Minuten. Beim Mosten werden Äpfel gen der Grund. und Birnen gewaschen, zerkleinert und gepresst, an„Ich hätte erwartet, dass das beim Straßenbau und zwei Mo- schließend pasteurisiert und haltbar in wiederverwendbare naten Sperrzeit mit erledigt wird. Trotz der Baumaßnahmen Drei- oder Fünf-Liter-Kartons ist diese Kreuzung leider nicht mit Zapfhahn verpackt. Der ungefährlicher geworden“, ärGründliches Waschen des Obstes Saft bleibt nach der Öffnung gehört dazu. Foto: Mostquetsche gert sich Paul Bratfisch. bis zu 90 Tage haltbar.

Recycling? Funktioniert! Das g gehört in die W Wertstofftonne: • • • • • • • • • • • • •

Wer sein Obst mosten lassen möchte, muss unbedingt vorab unter ¿0176/96 32 19 28 einen Termin vereinbaren (Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 8 und 12 Uhr). Mit der„Mostquetsche“ lassen sich auch Termine an anderen Orten vereinbaren, unter anderem am A10-Center in Wildau und auch bei PflanzenKölle in Borgsdorf.

Wertstoffe richtig sortieren

Aluminiumfolie, -schalen Aluminium-, Metall- und Kunststoffdeckel Blisster (z.B. von Arzneimitteln) Dossen und Schalen von Tierfutter Gefformte Verpackungen aus Styropor Gettränkekartons (Milch, Saft, Saucen, etc.) Kon nservendosen Kun nststoffflaschen, -becher, -folien, -tüten, -beutel Menüschalen von Fertiggerichten Sprraydosen Verrpackungen von Putz-, Reinigungs-, Waschmitteln, Kosmetikartikeln Vak kuumverpackungen aus Verbundstoffen (Suppen-/Saucen-/Kaffeetüten, etc.) Auß ßerdem: Gebrauchsgegenstände aus Kunstund d Verbundstoffen, Weißblech und Aluminium (z.B B. Schüsseln, Töpfe, Pfannen, Besteck, Gie eßkannen, Kinderspielzeug, Blumentöpfe)

Das gehört nicht in die Wertstofftonne: • • • • • • • • • • • • •

Asche Batterien Bauabfall Bioabfall CDs, Disketten, Videokassetten, Filme Elektrogeräte Glas Holz, Holzwolle Nicht restentleerte Verpackungen Pappe, Papier, Kartonagen Restmüll Textilien, Schuhe Windeln, Papiertaschentücher

Sortier-

Tipps Verpackungen und andere Gegenstände aus Kunststoff, Weißblech, Aluminium und Verbundmaterial gehören in die gelben und orangen Wertstofftonnen. Machen Sie mit. Recycling funktioniert!

Sortieren S ti Sie bitte nur restentleerte Verpackungen in Si die Wertstofftonne. Sie müssen die Verpackungen nicht abwaschen. Vermeiden Sie so zusätzliches Abwasser.

Stapeln Sie Verpackungen nicht ineinander. Das erleichtert ein zweifelsfreies Identifizieren der einzelnen Materialien in der Sortieranlage.

Trennen Sie, soweit es möglich ist, unterschiedliche Verpackungsmaterialien voneinander. (z. B. Aluminiumdeckel vom Kunststoffbecher, Metallbügel vom Kunststoffeimer)

Drücken Sie Getränkekartons flach zusammen. Das spart Platz beim Vorsortieren in Ihrer Küche.


Berliner Woche Bühne Theater Adlershof, Moriz-Seeler-Str. 1: „Jindrich-StaidelCombo“, Open-Air Konzert zur Spielzeiteröffnung, 16. August, 20 Uhr; „Menschen am Sonntag“, Franziska Troegner trifft Walfriede Schmidt, 18. August, 18 Uhr, t 23 93 45 79

Seite 4

10. Großes Rokokofest im Tierpark

Malzfabrik, Bessemerstr. 2-14: „Gemüse fermentieren“, Workshop mit Denkwerkstadt Nahrungswandel im Rahmen des Foodsharing Festivals, 17. August, 15-18 Uhr Rabenhaus, Puchanstr. 9: „Starke Eltern – Starke Kinder“, Kurs-Neustart, 17. August, 1012 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 65 88 01 65 Spreepark, Infopavillon: Führungen im Spreepark, Sa/So 11/12/13/14/15/16 Uhr, https:/ /spreeparkfuehrung.reservix.de Wuhletreff, Zum Wuhleblick 50: „Eine Kulinarische Reise durch Brandenburg“, Anekdoten aus dem alten Preußen zum Mittagessen, 19. August, 13 Uhr; Tanz am Mittwoch, 21. August, 14.30 Uhr, Infos unter t 652 72 71

Kids & Co. Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a: „Gans der Bär“, (ab 3 J.), 17. August, 17 Uhr, 18. August, 16 Uhr, Karten: t 53 69 51 50 Waldschule Plänterwald, Dammweg 1B: „Die kleine Hexe“, in Laut- und Gebärdensprache, (ab 5 J.), Premiere, 18. August, 11/15 Uhr, http:// kulturspreepark.de

Anzeige

Am 17. und 18. August rund ums Schloss Friedrichsfelde

Am kommenden Wochenende lädt das frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde zum nunmehr 10. Rokoko-Fest ein. Die Besucher können sich ab 10 Uhr auf dem Schlossmarkt mit Café, Schauspiel, historischen Tänzen und vielen höfischen Überraschungen auf eine einmalige Zeitreise begeben und sich in das 18. Jahrhundert entführen lassen – all das mitten im Tierpark Berlin und zum regulären Tierpark-Eintritt. Über 300 Darsteller versetzen sie an beiden Tagen in die Zeit von Friedrich dem Großen. Es werden Pferdedressuren, Labyrinthspiele, Fechtshows und vieles mehr präsentiert. Für kleine Schlossbesucher gibt es unter anderem Märchen, Mä Theater und historische Spiele p le. Und wer will, will erkundet erku d den Tierparrk in einer stilechten Kutsche. K Weitere Infos unter Foto: Zadiraka, Adobbe Stock www.schloss-friedrichsfelde.de

Dies und Das Arena Badeschiff, Eichenstr. 4: „Sweatlife Festival by Lululemon“, Workouts, Yoga, Workshops, Talks u.a., 17. August, 921 Uhr Bürgerzentrum Grünau, Wassersportallee 34: Sommerfest mit Livemusik (Klangfarben, Suedpark, Andrea Timm und Band) u.v.a., 17. August, ab 14.30 Uhr, t 674 43 48

Kultur & Freizeit

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Museum für Kommunikation, Leipziger Str. 16: Familiensonntag: „Außerirdische im Museum! Fliegende Untertassen, spacige Weltraumroboter und Aliens bauen“, (ab 4 J.), 18. August, 14-17 Uhr, Anmeldung: t 20 29 42 05

Kino Astra Filmpalast, Sterndamm 69: „A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando“, tägl. 14.30/16.45/18/20.15/22.45 Uhr, Sa/So/Mi auch 10/12.15 Uhr; „Benjamin Blümchen“, tägl. 14/16 Uhr, Sa/So/Mi auch 10/12 Uhr; „Der König der Löwen“, tägl. 15.30/17.30/20/ 22.30 Uhr, Sa/So/Mi auch 10/ 12.30 Uhr; „Die drei !!!“, tägl. 14.30 Uhr, Sa/Mi auch 10/ 12.15 Uhr; „Fast & Furious – Hobbs & Shaw“, tägl. 14/17/ 20/22.30 Uhr; „Once upon a Time… in Hollyweed“, tägl. 16.30/19/20.15/22.15 Uhr, Mi auch 10 Uhr; „Pets“, Sa 10/12 Uhr, t 636 16 50 Freiluftkino Friedrichshagen, Hinter dem Kurpark 13: „Drei Schritte zu dir“, Do 20.30 Uhr; „Traumfabrik“, Fr 20.30 Uhr; „Gundermann“, Konzert+Film, Sa/So 20 Uhr; „Made in China“, Mi 20.30 Uhr, Karten unter t 65 01 31 41 Neuer Job gesucht? Vielfältige Stellenanzeigen finden zuverlässig in der Berliner Woche.

Schnell gefunden

r p nte tsho u t e t ck i ba Ra .de/t % t 20 pos n rge o m

Kino Union, Bölschestr. 69: : „Die drei !!!“, Do/Fr 15.15 Uhr, Sa/Di/Mi 13.15 Uhr, So 10.30/ : 15.45 Uhr, Mo 15 Uhr; „Fisherman`s Friends“, Do 15.15/20 Uhr, Fr 13/17.45 Uhr, Sa 14.30/20.15 Uhr, So/Di 13.15/18 Uhr, Mo 15.15/20.15 Uhr, Mi 13/18 Uhr; „Once upon a time... in Hollywood“, Do 17.30/20.45 Uhr, Fr 17.30/ 20.15 Uhr, Sa 17/20/22.15 Uhr, So 16.30/20 Uhr, Mo 17.15/ 20.15 Uhr, Di/Mi 16.45/20 Uhr; „Photograph“, Do/Fr 13 Uhr, Sa 15.30 Uhr, So 17.30 Uhr, Mo 17.45 Uhr, Di 20.30 Uhr, Mi 10.30/15.30 Uhr; „So wie du mich willst“, Do 13/17.45 Uhr, Fr 15.30/20.15 Uhr, Sa 18 Uhr, So 10.30/20.30 Uhr, Mo 13 Uhr, Di 15.45 Uhr, Mi 10/20.30 Uhr; „Spider-Man: Far from Home“, in 3D, Do 15 Uhr, Fr/Di/ Mi 15.30 Uhr, Sa 15.30/23 Uhr, So 13 Uhr, Mo 15.45 Uhr; „Und wer nimmt den Hund?“, Do 13/17.30 Uhr, Fr 18/20.45 Uhr, Sa 18/20.15 Uhr, So 15.30/20 Uhr, Mo 13/18.15/20.30 Uhr, Di 18/20 Uhr, Mi 10.15/18/20 Uhr; „Yesterday“, Fr/Sa 13 Uhr, So 13.30 Uhr, Mo 13.15 Uhr, Di/Mi 14 Uhr, „Unsere große kleine Farm“, Do 15.45 Uhr, Sa 13.30 Uhr, Mo 20 Uhr, Di 13 Uhr, Mi 10.15/16 Uhr, Karten unter t 65 01 31 41 Insel, Alt-Treptow 6: mobile Kino (open air), Di 21.30 Uhr

Konzert Hauptmannsklub 103,5, Wendenschloßstr. 103: „Black Monster Truck“, Rock, Metal, Punk, Pop, 17. August, 19 Uhr, Anmeldung: t 65 07 54 83 Ratz Fatz, Schnellerstr. 81: „Stadtorchester Cöpenick“, Blasorchester, 17. August, 16 Uhr, t 67 77 50 25

Schloss Köpenick, Schlossinsel: „Der preußische Apoll. Prinz Louis Ferdinand (1772–1806)“, bis 6. Oktober, Do-So 11-17 Uhr Waldkapelle Hessenwinkel, gegenü. Waldstr. 24: Dieter Sohr: „Erlebte Landschaften“, Malerei, Eröffnung, 18. August, 15 Uhr

Senioren Kiezklub Gerard Philipe, KarlKunger-Str. 30: Infoveranstaltung des Polizeiabschnitt 65, 22. August, 14 Uhr, Infos unter t 532 00 95

Kiezklub Treptow-Kolleg, Kiefholzstr. 274: Internationale Kochinsel: süß-saure Eier mit Kartoffelbrei, 19. August, 13 Uhr; Brigitte Rüffer-Böhme und Klaus Böhme: „Heiterer Streifzug durch die Poesie von Busch bis Tucholski – garniert mit Liedern zum Mitsingen“, 20. August, 15 Uhr, Infos: t 532 00 95 Kontakt zur Kalender-Redaktion Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp per E-Mail an: redaktion@berliner-woche.de

Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2: „African Beats & Pieces“, Open Air Programm, 18. August, 16 Uhr; „Eure Heimat ist unser Albtraum“, Lesung und Soli-Abend, 20. August, 20 Uhr, t 403 65 56 30 Schloss Köpenick/Aurorasaal, Schlossinsel: Berliner Klassiktage: „Romantisches Cello“, 18. August, 16 Uhr, t 47 99 74 33 Schlosskirche Köpenick, AltKöpenick/Schlossinsel: „Orgelandacht – Wort und Musik“, 18. August, 17 Uhr

Lesung und Vortrag DRK Kliniken/Hörsaal, Salvador-Allende-Str. 2-8: Köpenicker Gesundheitsforum: „Zentrum für Schilddrüsenchirurgie – Spezialisierte Behandlungsstrategien“, 21. August, 18 Uhr Insel, Alt-Treptow 6: „Insel Slam“, Poetry Slam, 21. August, 20 Uhr

Ausstellung Bärenzwinger, Im Köllnischen Park: Marlene Zoë Burz, Lisa Premke und David Reiber Otálora: „Intimate Matter“, bis 27. Oktober, Di-So 12-18 Uhr; „80 Jahre Bärenzwinger“, 17. August, 19 Uhr, Infos unter t 901 83 74 61 Bürgerzentrum Grünau, Wassersportallee 34: Atelier Blumenfisch: „Es mauzt, es kauzt der Blumenfisch“, Malerei, Druckgrafik, Objekte, bis 15. September, Di-Fr/So 14-18 Uhr, t 674 43 48

Das Barockschloss Köpenick bietet die stilvolle Kulisse. Foto: Ralf Drescher

6. Winzersommer auf der Schlossinsel KÖPENICK: Am Wochenende wird gefeiert edlen Rebensäfte. Der Schlossplatz ist der Gastronomie, Verkaufsständen und KinderbeAn diesem Wochenende erlebt der Köpenicker Winzer- lustigungen vorbehalten. Auf drei Bühnen gibt es Musik. Die sommer seine 6. Auflage. offizielle Eröffnung durch BürDas kleine, aber feine Volksfest germeister Oliver Igel (SPD) ist ist quasi der kleine Bruder des am 17. August gegen 15.30 Winzerfrühlings. Er wird durch Uhr auf der Bühne auf der Schlossinsel. Der Winzersomdie Interessengemeinschaft der Altstadthändler ausgerich- mer mit angeschlossenen Kunsthandwerkermarkt findet tet. Winzer aus Deutschland und angrenzenden Weinbau- vom 16. bis 18. August statt. Geöffnet ist am Freitag ab 14 gebieten der Nachbarländer präsentieren auf der SchlossUhr sowie Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr. Eintritt frei. insel und am Luisenhain ihre von Ralf Drescher

3. lekker Vereinswettbewerb

Dokumentationszentrum NSZwangsarbeit, Britzer Str. 5: „GE-SCHICHTE_N“, partizipative Installation von Jolanda Todt, Vernissage, 21. August, 19 Uhr, Ausstellung bis 29. September, Di-So 10-18 Uhr Mittelpunktbibliothek Köpenick, Alter Markt 2: Claudia Opitz und Sebastian Köpcke: „Das Zebra und der Kolibri“, Buchillustrationen und Verse, bis 31. August, Fr/Mo/Di/Do 10-20 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Mi 1320 Uhr, t 902 97 34 18

FÖRDER

SUM

17.000 M€E

Nachbarschaftsgalerie der KungerKiezInitiative, Karl-Kunger-Str. 15: Manfred Bofinger: Plakate, Illustrationen, Karikaturen, bis 31. August, Do-So 15-19 Uhr, t 0178 659 38 50

TAG DER OFFENEN TÜR Samstag, 17.8.2019 | 10 – 18 Uhr

19. OKT ‘19 MERCEDES-BENZ ARENA BERLIN www.musicshowscotland.de

SEI DABEI! Wilhelmstraße 67 a | 10117 Berlin kontakt@ard-hauptstadtstudio.de www.ard-hauptstadtstudio.de

Ruine der Franziskaner Klosterkirche, Klosterstr. 73a: Katrīna Neiburga & Andris Eglītis: „Playground – for accepting your mortality“, Installation, bis 31. Oktober, tägl. 10-18 Uhr; „Creamcake: Paradise Found“, Musikreihe, 17. August, 18 Uhr Schmetterlingshorst, Zum Schmetterlingshorst 2: „Schau mich an“, Konterfeis von Roswitha Geisler und Susanne Haun, bis 6. Oktober, Infos unter t 61 67 48 61

UNSERE ENERGIE FÜR EUREN SPORT

Jugendarbeit in Berliner Sportvereinen: vielfältig und förderungswürdig!

Jetzt mitmachen unter lekker-vereinswettbewerb.de Unser Medienpartner


Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Abenteuer Bundesliga beginnt OBERSCHÖNEWEIDE: Der 1. FC Union will gegen RB Leipzig die ersten Punkte holen

bungen sind Innenverteidiger Neven Subotic vom französischen Erstligisten AS St. Etienne, Mittelfeldmann Christian Gentner vom BundesligaAbsteiger VfB Stuttgart und Angreifer Anthony Ujah vom Ligakonkurrenten Mainz 05. In zwei Trainingslagern in Bad Saarow und Windischgarsten in Oberösterreich hat sich Union intensiv vorbereitet. Von den Testspielen ging nur die Generalprobe gegen den spanischen Erstligisten Celta Vigo (0:3) verloren.

Von Matthias Koch

Deutschland schaut auf Köpenick. Der 1. FC Union spielt erstmals in der 1. Bundesliga. Mir elf Neuzugängen soll der Klassenerhalt gelingen. So mancher Fan des 1. FC Union kann es immer noch nicht so richtig glauben. Aber am 18. August ab 18 Uhr wird aus dem einstigen Traum greifbare Realität. Im seit Wochen ausverkaufen Stadion An der Alten Försterei ist dann RB Leipzig zu Gast sein. Zur Partie wird mir der Aktion„Endlich dabei“ verstorbenen Unionern gedacht, die das historisch erste Bundesligaspiel nicht miterleben können. Gegen Champions-LeagueTeilnehmer Leipzig ist Union als Aufsteiger klarer Außenseiter und das wird zu 90 Prozent wohl auch in den anderen 33 Saisonspielen der Fall sein. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer strebt mit dem Klassenerhalt aber das nächste Wunder an.„Uns muss bewusst sein, das wir wahrscheinlich nicht mehr die glei-

Trainer Urs Fischer (links) setzt auf die Erfahrung von Neuzugang Neven Subotic. Foto: Matthias Koch che Rolle haben wie noch in der letzten Saison in der 2. Liga, in der wir uns eher nach vorn orientiert haben. Jetzt heißt die Zielsetzung Ligaerhalt“, erklärt Fischer.„Das müssen wir alle hinbekommen – nicht nur die Mannschaft und der Trainer, sondern der Klub als Ganzes. Das muss wieder

„Die kleine Hexe“ in Gebärdensprache

so funktionieren wie in der letzten Saison.“ Für den anvisierten 15. Tabellenplatz hat Union mächtig aufgerüstet. Elf externe Zugänge geben dem aktuellen XXL-Kader mit über 30 Spielern einen völlig neuen Charakter. Bekannteste Neuerwer-

Wir kaufen Ihr

ALTGOLD!

Waldschule geeignet ab fünf Jahre von Silvia Möller

Das bilinguale Spektakel für Menschen ab fünf Jahren in Laut- und Gebärdensprache ist am 18. August sowie am 28. September jeweils um 11 Uhr und 15 Uhr zu erleben. Nach dem Stück kann man dann selbst mystische Waldwesen und andere zauberhafte Din-

10318 Berlin Karlshorst Treskowallee 94 030 / 508 34 85 Auch Echtsilber, Münzen, Bestecke, Schalen, Bruchgold usw.

„Die kleine Hexe“ kommt in die Waldschule. Foto: Kulturspreepark ge basteln. Karten zu acht, für Kinder sechs Euro gibt es unter www.kulturspreepark.de. Infos auch in der Waldschule unter ¿53 00 09 70.

Berliner Woche

Wassersportfest fällt aus

Sportverein feiert 111. Geburtstag

GRÜNAU. Das für den 17. August geplante Berliner Wassersportfest fällt aus. Das teilt die Berliner Wassersportfest GmbH mit. Der Termin im Mai war wegen der Bauarbeiten um die Regattatribüne nicht möglich gewesen. Außerdem war die Senatsverwaltung für Inneres und Sport nach Angaben des Veranstalters nicht bereit, die Kosten für die Nutzung der Regattastrecke zu übernehmen. Damit sei das Fest nun finanziell nicht zu realisieren gewesen. RD

NIEDERSCHÖNEWEIDE. Der SSV Köpenick-Oberspree feiert seinen 111. Geburtstag am 17. August im Käthe-Tucholla-Stadion, Bruno-Bürgel-Weg 99. Höhepunkt ist ab 11 Uhr ein Fußballspiel des Deutschen Meisters der AK 32 im Jahr 2009 gegen die Traditionsmannschaft des 1. FC Union. Im Anschluss wird das aktuelle Union-Trikot mit Unterschriften der ersten Bundesligamannschaft versteigert. Ab 14 Uhr bestreitet die Herrenmannschaft ihr Eröffnungsspiel der neuen Bezirksligasaison. Es gibt Gegrillte, einen Kuchenbasar und eine Hüpfburg. Der Eintritt von drei, für Kinder zwei Euro wird für die Arbeit der Jugendabteilungen im Verein verwendet. sim

Radonmessung in Haushalten BERLIN. Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Das radioaktive Edelgas kann aus dem Erdreich ins Haus gelangen und sich in der Luft anreichern. Die Höhe der Konzentration kann durch eine Messung bestimmt werden. Für eine Studie des Bundesamts für Strahlenschutz sucht das beauftragte Sachverständigenbüro Kemski mit Sitz in Bonn Haushalte, die Interesse an einer kostenlosen Messung haben. Sie erhalten für ein Jahr zwei kleine Messgeräte zugeschickt. Infos auf www. bfs.de/radon-studie-2020. RR

Schließtage von zwei Bibliotheken ALTGLIENICKE. Die Stadtteilbibliothe, Ortolfstraße 182, bleibt am 19. und 20. August geschlossen. Ebenfalls entfällt die am 23. August geplante Öffnungszeit der Manfred-Bofinger-Bibliothek, Karl-KungerStraße 30. Die an diesen Tagen zur Abgabe vorgesehenen Medien werden verlängert. Infos unter ¿902 97 34 18. RD

Entdecke deinen Kiez!

N! AKTIO ramm G o r p 41,- € ingold Fe

PLÄNTERWALD: Vorstellungen in der

Nach den Führungen„Die Kleine Hexe“ nach Otfried Preußler im Spreepark 2018 lädt der Kulturspreepark e.V. nun in die Waldschule Plänterwald, Dammweg 1B, ein.

Union ist seit dem BundesligaAufstieg gewaltig gewachsen. Die Mitgliederzahl hat sich in zwei Monaten von rund 23 000 auf 30 000 erhöht. Die hohe Kartennachfrage wird Union in nächster Zeit allerdingst nicht decken können. Die Alte Försterei ist mit 22 012 Plätzen einfach zu klein. Die Pläne zum Ausbau für 37 000 Besucher liegen vor. Aber vor 2020 wird es kein Baurecht geben. Die Verkehrsproblematik rund um das Stadion muss erst gelöst werden. Und das ist vielleicht noch schwieriger als der Klassenerhalt in der Bundesliga.

Seite 5

Inserieren

Mein Kiez im Netz

Verkaufen, verschenken, Miet- und Stellengesuche: Auf berliner-woche.de können Sie Ihre Kleinanzeigen kostenlos aufgeben – ganz bequem, rund um die Uhr. Anzeigenschluss ist donnerstags, 10 Uhr.

HEIKE ENTDECKT IHRE NEUE KNEIPE Mach auch du deine Entdeckung – in der

Berliner Woche

Großer Sonderverkauf Ab Donnerstag, 15.88. bis Freitag, 16..8. Donnerstag – Freitag, 8 – 18 Uhr

nur in Berlin, Adlergestell 291

Viele Schnäppchenartikel

Bis zu

80% billiger!

Lidl Diennstleistung GmbH & Co. KG, Rötelstr. 30, 74166 Neckarsulm • Namen und Anschrift der regional tätigen Unternehmen unter www.lidl.de/filialsuche oder 0800 4353361. Für Drucckfehler keine Haftung! 1Aktionsware von Umtausch und Geld-zurück-Garantie ausgeschlossen. Herstellergarantie und gesetzliche Gewährleistung bleiben davon unberührt.

1


Berliner Woche

Seite 6

Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Noch ein Deckel?

Anschlussstelle teilweise dicht

FRAGE DER WOCHE: Gewerbemieter und die Mietenexplosion

ADLERSHOF. Für dringend notwendige Sanierungsarbeivon Thomas Frey vallen abzuverlangende MietHerrmann (Bündnis90/Grüne). ten mussten Teile der nördlierhöhungen gibt es für Firmen Sie brachte einen Mietendeckel chen Rampe der Autobahnanschlussstelle Adlershof der A für Gewerbe ins Spiel. Er habe versucht, und Büros ebenso wenig wie 113 gesperrt werden. Die Arin der Nähe seines für Sozial- oder Kultureinrichbeiten sollen am Donnerstag, Ich finde es völlig richtig, sich tungen. Stammsitzes weidarüber Gedanken zu machen, 22. August, gegen 23 Uhr abtere Räume anzumieten, sagt der Chef einer mittelgroßen Der Senat scheint dieses Prob- wie gerade kleine Gewerbetrei- geschlossen sein. Bis dahin können die Ausfahrt in Fahrtlem erkannt zu haben und wur- bende nicht Opfer ständiger Firma in der Innenstadt. Bei den aufgerufenen Preisen de im Bundesrat zwecks besse- Preisspiralen und Verdrängung richtung Süd und die Auffahrt in Fahrtrichtung Nord nicht werden. Passiert nichts, bietet ren Gewerbemieterschutzes aber abgewunken. genutzt werden. Grund für die sich bald in weiteren Quartievorstellig, unter anderem mit Der Mann ist ein Beispiel für die dem Vorschlag, bei Neuvermie- ren ein Bild, wie bereits jetzt in Arbeiten sind Schäden durch vielen Vierteln. Es reiht sich dort Betonkrebs, davon war der geSituation auf dem Gewerbeim- tungen einen zehnjährigen samte Bereich zwischen Lanmobilienmarkt. Alteingesesse- Festpreis festzuschreiben. In die ein Lokal an das nächste, aber Läden für den täglichen Bedarf desgrenze und Anschlussstelle ne Geschäfte müssen dichtma- gleiche Richtung ging ein VorSpäthstraße betroffen. RD chen, weil sie die verlangten stoß von Friedrichshain-Kreuz- finden sich, wenn überhaupt, Mieten nicht mehr bezahlen bergs Bürgermeisterin Monika nur nach einigem Suchen. können. Oder ihnen wird gleich gekündigt beziehungsweise der Vertrag nicht mehr verlänUNSERE FRAGE DER WOCHE gert. Möglich ist das, weil GeSollen Gewerbemieter besser werbetreibende weitaus weniADLERSHOF. Der Malteser geschützt werden? ger Schutzrechte haben als Hilfsdienst startet im SelbsthilStimmen Sie kostenlos ab auf Wohnungsmieter. Verträge sind fezentrum an der Genossenwww.berliner-woche.de schaftsstraße 70 ein Gruppenhäufig befristet. Laufen sie aus, angebot für Trauernde. Das reicht es, keinen neuen KonOder rufen Sie an! Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet. trakt vorzulegen. Und wenn es erste von zehn Treffen findet Ja: 0800/494 34 36 Nein: 0800/494 34 38 den gibt, ist er in der Regel mit am Dienstag, 17. September, Preissteigerungen verbunden. ab 16.30 Uhr statt. VereinbaDiskutieren Sie zu diesem Thema mit unter Mein Kiez rung eines Vorgesprächs unter Denn prozentual gestaffelte im Netz www.berliner-woche.de/frage-der-woche ¿656 61 78 26 erbeten. sim und nur in bestimmten Inter-

Neue Gruppe für Trauernde

RAHNSDORF: 9. Fischer- und Fährmannfest von Ralf Drescher

Am kommenden Sonnabend, 17. August, wird auf dem Fischgut Thamm im alten Fischerdorf wieder mal gefeiert. Der Heimatverein Köpenick lädt zum Fischerund Fährmannfest ein. Damit wird an die beiden bekannten Rahnsdorfer Traditionen erinnert. Fischermeister Andreas Thamm ist der letzte Müggelseefischer. Los geht es mit dem Feiern um 10 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgen Jürgen Hilbrecht als Hauptmann von Köpenick und „Die Bootsmänner“ mit maritimen Weisen. Der Erlös der Tombola ist für die Restaurierung historischer Wandgräber auf dem Rahnsdorfer Friedhof gedacht. Selbstverständlich gibt es Fisch aus dem Räucherofen und wenn etwas Zeit bleibt, zeigt Fischer Andreas Thamm, wie Netze geknüpft

Au dem Fischgut Thamm an der Müggelspree wird am 17. August feste gefeiert. Foto: Ralf Drescher werden. Bei schönem Wetter können die Besucher für eine Spende in der Fischerschaluppe zu kurzen Ausflügen zum Müggelsee ablegen. Das Fischgut Thamm, Dorfstraße 13, befindet sich neben dem Anleger der BVG-Fähren. Von Müggelheim kommt man auch mit der historischen Ruderfähre direkt zum Fest.

SUDOKU

HOROSKOP WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Singles sind unsicher, ob ihre Gefühle tatsächlich erwidert werden. Beruf: Gegenwärtig verstärkt auf Kompromissbereitschaft setzen. Allgemein: Die Versuchung, etwas Teures zu kaufen, lockt sehr. STIER 21.4.–20.5. Liebe: Seien Sie besonders aufmerksam! Das Glück könnte sonst an Ihnen vorbeilaufen. Beruf: Ein Telefonat bringt ein Geschäft so richtig ins Rollen. Allgemein: Ein Angebot besser von allen Seiten gut beleuchten. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Ungünstige Sternenkonstellationen stören ein wenig das Miteinander. Beruf: Die Entwicklung eines Projektes zeigt gute Fortschritte. Allgemein: Ihre eingesetzten Mittel sind nicht unerschöpflich. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Ein wichtiger Vorsatz lautet: Mehr Zeit mit dem Partner verbringen. Beruf: Sie hängen geltungsbedürftige Kollegen ohne Probleme ab. Allgemein: Bei allem sollten Sie den richtigen Maßstab setzen. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Sie üben auf das andere Geschlecht eine starke Anziehungskraft aus. Beruf: Es kommt jetzt vermehrt auf Ihr Verhandlungsgeschick an. Allgemein: Eine Sache könnte jetzt in Angriff genommen werden. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Die Sterne geben grünes Licht für sorglose und harmonische Momente. Beruf: Passen Sie bei Verträgen auf! Es könnte zu riskant sein. Allgemein: Sie erkennen ganz klar, worauf es momentan ankommt.

Feste feiern am Ufer der Müggelspree

Cartoon der Woche heute von Peter Thulke Aus der KarikaturenFreiluftausstellung

SCHLAUE BILDER – Man-lernt-nieaus-Cartoons beim 12. Cartoonair noch bis zum 15. September im Ostseebad Prerow. Weitere Informationen online auf www.cartoonair.de WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Ungewohnt und aufregend: Es stellt sich eine neue Vertrautheit ein. Beruf: Ein Projekt läuft unverhofft gut, profitieren Sie davon. Allgemein: Etwas mutiger zu sein, wäre nicht das Verkehrteste. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Mit Ihrem Charme wickeln Sie einige Menschen um den kleinen Finger. Beruf: Nicht stressen lassen, immer die Ruhe bewahren! Allgemein: In diesen Tagen werden Sie keine Langeweile kennen.

SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Langsam wird es Zeit, dass sich Singles zu ihren Gefühlen bekennen. Beruf: Methodik ist momentan sicherer als gewagtes Spekulieren. Allgemein: Jemand neigt momentan zu Streit und Rechthabereien. STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Ihre Ausstrahlung verzaubert Ihr Umfeld. Sie können zufrieden sein. Beruf: Jemand könnte Ihnen einen sehr wertvollen Hinweis geben. Allgemein: Die Übersicht über Einnahmen und Ausgaben behalten.

WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Nehmen Sie die Wünsche des Partners ernst und gehen Sie darauf ein. Beruf: Bei allem, was geschieht, nicht den Überblick verlieren. Allgemein: Es nützt nichts – seien Sie auf jeden Fall sparsam! FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Mit etwas mehr Verständnis lässt sich eine Krise leicht überstehen. Beruf: Ihre Erfolge machen sich bald auch finanziell bemerkbar. Allgemein: Denken Sie in aller Ruhe über einen Vorschlag nach.

3

6

4

5 9 8 1 9 3 8 9 2

5 2 6 1 8 7 4 9 2 1 3 8 4 4 1

7

2

Wollen Sie anderen Lesern eine Neueröffnung in Ihrem Kiez empfehlen? Dann informieren Sie uns schnell und unkompliziert per E-Mail: leser@berliner-woche.de

KREUZWORTRÄTSEL

Visual Concepts, Fotolia.com

AUFLÖSUNGEN

8 3 1 9 5 7 6 2 4

6 5 2 4 1 8 9 3 7

7 9 4 2 3 6 5 8 1

3 4 8 1 7 9 2 5 6

2 7 5 6 8 4 1 9 3

1 6 9 5 2 3 7 4 8

5 8 7 3 6 2 4 1 9

4 1 3 7 9 5 8 6 2

9 2 6 8 4 1 3 7 5

■O■P■■B■■B■S■■ F ■ ■ R H E UMA ■ B E Z I RK E ■ ■C E R■A S S E N■G■ L S G K A I MA N E ■K ■OR NA T E ■■L ■ I ■■RABB I ■S■S ■ABGRA S E N■ODD S E T ■F ABE L■ I NGE■E I NE ■ A DM■ F A S T ■ N E L K E N

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der FUNKE Mediengruppe, der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Barzahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Die Karten stellt der Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Berliner Wochenblatt Verlag und seinen Dienstleistern ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und nicht für Werbezwecke verwendet.

Wir informieren Sie gemäß der Verordnung (EU)2016/679 (Datenschutz Grundverordnung) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese erhalten Sie im Internet unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333. Datenschutzanfragen richten Sie bitte an die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Datenschutz, 10934 Berlin oder per E-Mail an online@berliner-woche.de.


IN BERLIN-MAHLSDORF

FREITAG

BIS

ZUHAUSEZEIT IST DIE SCHÖNSTE ZEIT

21 UHR

D N E B A R E FEI G N I P P O H S

Entspannt einkaufen im klimatisierten Einrichtungshaus

*1

B I S ZU

EL B Ö M F U A HENKT C S E G MwSWtE.NN UND ABER * OHNE tungshaus

2

rich

30 30% Nur im Ein *3

16.

AUF L E B Ö M

en Alle Mark tte a b s und Ra tungshau im Einrich

+

nioner: Ein echter U iter e rb a porta Mit rz ü W s Mattthia

AUGUST

AUF EINEN ARTIKEL IHRER WAHL

AUS DEN ABTEILUNGEN: HEIMTEXTILIEN, HAUSHALT, DEKO, LAMPEN UND TEPPICHE Bitte ausschneiden und mitbringen. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 16.08.2019.

ich auf Ab 18 Uhr s e i S n e Freu onen: i t k A e l l o t nion Berlin U im s n a F • Alle n einen e m m o k e b Fan-Outfit schein t u g s f u a k in 10€ E m Klavier e d f u a s g n • Fußballso innspiel: w e G n io n • Großes U trikot in XL im e H : is e r 1. P lockung f e B a g li s e schein mit Bund t u G p o h s n € Fa 2. Preis: 70 nshop-Gutschein Fa 3. Preis: 50€ t gesorgt is l h o W s e lich • Für Ihr leib mehr... • Und vieles

Exklusiv in n der Abteilung

10 0% *4

Gutschein

2 x ESSEN - 1 x ZAHLEN DIESES ANGEBOT GILT FÜR ZWEI GLEICHE GERICHTE

SONDERRABATT

geschenkt

ALLE RABATTE AB SOFORT UND BIS 16.08.2019 GÜLTIG!

Bitte ausschneiden und mitbringen. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 16.08.2019.

Mehr entdecken: porta.de

12623 Berlin • Porta Möbel Handels GmbH & Co. KG Berlin-Mahlsdorf • Alt-Mahlsdorf 85 • Tel.: 030 206259-110 Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-19 Uhr 1 Ausgenommen sind bereits reduzierte Artikel, mit „Dauertiefpreis“ gekennzeichnete Artikel, Ausstellungsstücke, Gartenmöbel, Produkte aus dem Online-Shop und der Abteilung Quartier. Gilt nur für Neukäufe, inkl. *Skonto. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 16.08.2019. 2 Nach Abzug des Rabatts sparen Sie echte 15,97% vom ausgewiesenen Verkaufspreis. Gilt nur für Neukäufe inkl. Skonto, nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 16.08.2019. 3 Ausgenommen sind bereits * reduzierte Artikel, Produkte aus dem Online-Shop und der Buchpreisbindung unterliegenden Bücher. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig * nur für Neukäufe, inkl. Skonto und bis 16.08.2019. 4 Ausgenommen sind bereits reduzierte Artikel, Produkte aus dem Online-Shop sowie die Marken Phill Hill, Set One by Musterring, Self und LIV‘IN. Nur für Neukäufe, * Gültig bis 16.08.2019. inkl. Skonto. Nicht in Verbindung mit anderen Aktionen.


Berliner Woche

Seite 8

Tipps & Service

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Illegale Online-Lotterien

Dinos bei Nacht: Auch das Museum für Naturkunde öffnet am 31. August bis 2 Uhr. Foto: Kulturprojekte Berlin, Foto: Oana Popa

Kunst, Technik und Geschichte CHANCE DER WOCHE: Lange Nacht

Im Internet buhlen„Schwarze Lotterien“ in optisch vertrauter Aufmachung mit selbstgebastelten Prüfsiegeln um Mitspieler. Vielen ist dabei nicht klar, dass sie an der eigentlichen, staatlichen Lotterie selbst gar nicht teilnehmen und keine Garantie auf eine Gewinnauszahlung haben. Vielmehr machen sie sich mit der Teilnahme am illegalen Glücksspiel und etwaiger Geldwäsche strafbar. Eine Ceckliste von lottodeutschland. de (auf bwurl.de/14a7) hilft, seriöse Anbieter zu finden. RR

Mehr Sicherheit im Alter SENIOREN: Mit GPS-Personenortung immer und überall erreichbar Es ist klein, kompakt und funktioniert überall: Ein Ortungssender per GPS kann bei älteren Menschen, die häufiger verwirrt oder desorientiert sind, zusätzlich für Sicherheit sorgen. Einer der wichtigsten Bestandteile für eine gut funktionierende Ortung ist die Übertragung der Positionsdaten. Speziell entwickelte Ortungssysteme bieten einen entscheidenden Nutzen: Eine im Sender integ-

Wichtige Telefonnummern

der Museen berlinweit am 31. August

Allgemeine Not- und Servicenummern

Ämter und Behörden im Bezirk Treptow-Köpenick

Möchten Sie Karten gewinnen? Dann jetzt anrufen: ¿01378/10 Es ist die schönste Einladung 00 06 und das Lösungswort des Sommers: Am 31. August „Museumsnacht“ nennen (0,50 öffnen 75 Museen von 18 bis Euro/Anruf aus dem Festnetz 2 Uhr ihre Türen und bieten der DTAG, abweichender Mobilihren Gästen ein besonderes funktarif) oder online mitmachen unter www.berliner-woProgramm. che.de/gewinnspiele. Unter alUnterhaltsame Kurzführungen, len Teilnehmern werden fünfGespräche mit Zeitzeugen, Le- mal zwei Karten verlost. Anrufsungen mit Schauspielern, schluss ist der 20. August 2019. Shows, Workshops und Musik Die Gewinner werden schriftvon Tango bis Techno machen lich benachrichtigt. Teilnahmeden abendlichen Museumsbe- bedingungen und Datensuch zu einem unvergesslichen schutzhinweise finden Sie in Erlebnis. Die James-Simon-Ga- dieser Ausgabe oder unter lerie, das neue Entree zur Muse- www.berliner-woche.de/teilumsinsel, zeigt ihre erste Sonnahmebedingungen. derausstellung zur Geschichte des Abgusses von der Antike Alle beteiligten Museen könbis zur Kunst der Gegenwart. nen mit einem Ticket besucht Auf der imposanten Treppe werden. Der Vorverkauf bietet tanzt zur Eröffnung der Langen das Sparticket für zwölf, ermäNacht der Museen das Landes- ßigt zehn Euro. Ab dem 20. Aujugendballett. Die Lange Nacht gust gibt es das Ticket für 18, ermäßigt zwölf Euro, an. Kinder der Museen ist dieses Jahr zugleich Auftakt des stadtweiten bis zwölf Jahre haben freien Festivals bauhauswoche berlin, Eintritt. das sich unter anderem mit eiDieTickets gibt es unter www.lange-nachtner Schaufensterausstellung zur Geschichte des Bauhauses, der-museen.de, in allen teilnehmenden mit Yoga auf Dachterrassen und Museen, denVerkaufsstellen und Automaten von BVG und S-Bahn, in den BerlinToueiner Open-Air-Filmreihe den rist Infos und den Hekticket-Filialen AlexanIdeen und Wirkungen der bederplatz und Bahnhof Zoo. Mehr Infos unter rühmten Kunst- und Designwww.lange-nacht-der-museen.de. schule nähert.

BERLINER VERWALTUNG

BÜRGERÄMTER

von Manuela Frey

Behördennummer Bürgertelefon d. Polizei

115 46 64 46 64

NOT- UND SOZIALE DIENSTE

Apotheken-Notdienst Giftnotruf Kinderschutz-Hotline Jugend-Notdienst Telefonseelsorge Berliner Krisendienst Rollstuhldienst Pflegestützpunkte Ärzte (bundesweit) Zahnärzte

0800/00 22 833 192 40 61 00 66 61 00 62 0800/111 0 111 390 63 80 0177/833 57 73 0800/595 00 59 116 117 89 00 43 33

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE

Gas Strom Telefon Wasser Laternen BSR

78 72 72 0800/211 25 25 0800/330 20 00 0800/292 75 87 0800/110 20 10 75 92 49 00

KARTEN-/HANDYSPERRUNG

ec- und Kreditkarten D1 D2 O2

UNTERWEGS

BVG Kundendienst DB Reiseservice S-Bahn Berlin Zentrales Fundbüro

116 116 0800/330 22 02 0800/172 12 12 0800/221 11 22

194 49 0800/150 70 90 29 74 33 33 902 77 31 01

RUND UMS TIER

Tierheim Berlin

76 88 80

Bürgeramt I: Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21; Bürgeramt II: Michael-Brückner-Str.aße 1 Zentrale Einwahl/Termine: ¿115 Öffnungszeiten (nur mit Termin!): Mo 7.30-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 7.30-13 Uhr, Do 11-19 Uhr, Fr 7.30-13 Uhr; nur Bürgeramt I: 2.+4. Sa. 9-13 Uhr

BEZIRKSAMT

Zentrale Einwahl: ¿ 902 97-0 Ordnungsamt, Salvador-AllendeStr. 80A, ¿ 902 97-46 29 Tiefbauamt, Neue Krugallee 4, ¿ 902 97-55 01 Umwelt- und Naturschutzamt, Neue Krugallee 4, ¿ 902 97-0 Jugendamt, Hans-Schmidt-Str. 10, ¿ 902 97-33 07 Gesundheitsamt, Hans-SchmidtStr. 16, ¿ 902 97-47 68 Sozialamt, Hans-Schmidt-Str.16/18, über Behördennummer ¿ 115 Schulamt, Alt-Köpenick 21, ¿ 90 297-32 93 Kulturamt, Dörpfeldstraße 54, ¿ 902 97-57 20

SONSTIGE

Finanzamt, Seelenbinderstraße 99, ¿ 90 24 12-0 Agentur für Arbeit (Süd), PfarrerGoosmann-Str. 19, ¿ 0800 455 55 00 JobCenter, Groß-Berliner-Damm 73a-e, ¿ 55 55 75 22 22

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de

rierte SIM-Karte – wie sie auch in Mobiltelefonen zum Einsatz kommt – wählt sich immer in das stärkste Netz ein, um eine optimale Datenübertragung zu gewährleisten. Die Ortung ist auch außerhalb Deutschlands punktgenau möglich. Die Technik dürfte auch für Haustierbesitzer interessant sein. Die Daten werden im Notfall an eine vorab bestimmte Telefonnummer gesendet, können aber auch jederzeit über das Internet eingesehen werden. Im Ver-

gleich zu den meisten Smartphones sind GPS-Sender recht klein und deswegen problemlos mitzunehmen. Bei den Produkten, die auch im Elektrofachhandel angeboten werden, sollten Verbraucher auf lange Akkulaufzeit achten. Gute SOS-Sender halten drei Tage und mehr, erst dann müssen sie aufgeladen werden. Bei einigen Geräten lässt sich der Ladezustand des Akkus auch über das Internet feststellen. txn

Wir sind für Sie da Die Lokalzeitung der Hauptstadt

Berliner Woche BERLINER

WOCHENBLATT Lokalaussgabe Alt--Trep ptow w, Adleersh hof,, Alttglienicke, Baum mschulenweg g, Bohnsd dorff, Joh hanniistthal, Niedersschön new weide, Pläänterw wald d Auflag ge: 63.330 Exem mplare e

Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins beliebte Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 30 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Redaktion Silvia Möller Redakteurin

t 887 277 307 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de

Anzeigenservice

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de Als Kiez-Entdecker können Sie Ihre eigenen Beiträge veröffentlichen! berliner-woche.de/ kiez-entdecker Selbstverständlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche

twitter.com/ berlinerwoche

t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

Der Berliner Wochenblatt Verlag ist

Impressum Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Redaktionsleiter (V.i.S.d.P.): Hendrik Stein Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Geschäftsführer: Bodo Krause, Görge Timmer, Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Telefon: (030) 887 277 100 Telefax Anzeigen: 887 277 219 Leiterin Regionalverkauf Key Account: Telefax Redaktion: 887 277 319 Manuela Stephan, Leiter Regionalverkauf www.berliner-woche.de Außendienst/Telesales: Michael Agethen Die Berliner Woche ist eine überparteiliche, unabhängige Lokalzeitung. Parteienwerbung in der Berliner Woche dient der politischen Meinungsbildung der Leser. Die Werbung gibt die Position der jeweiligen Partei wieder, nicht die der Redaktion. Die Berliner Woche ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter.

Gültige Preisliste Nr. 32 vom 1.1.2019 Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau Verteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH Trägerauflage wöchentl.: 1.461.440 Exemplare Für die Herstellung der Berliner Woche wird Recyclingpapier sowie Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BDZV und BVDA

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER BVDA/BDZV

Reisemarkt Berlin/Brandenburg

HH Eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE

BioHotel Burg Lenzen an der Elbe tagen, genießen, Natur erleben www.burghotel-lenzen.de Naturparadies im Schlaubetal mit schönem Spa-Bereich, ideal zum Entspannen und Relaxen. S 033673-660 www.hotel-wirchensee.de

Kur & Wellness ' Kur-Urlaub an der poln. Ostsee Infos/Gratis-Katalog: S 02592-977990 Barbara-Reisen e.K., Wagenfeldstr. 8, 59379 Selm, www.Barbara-Reisen.de

MÜNCHEN

Premier Inn München City Schwabing ***S 3-tägig pro Person ab

149,-

✔ 2 Nächte im Doppelzimmer ✔ Frühstück ✔ Hin- und Rückfahrt mit der Bahn 2. Klasse (freie Zugwahl)

Reise-Nr.: KF4010 Telefon: 06172 109379

Reiseveranstalter: Ameropa-Reisen GmbH . Hewlett-Packard-Straße 4 . 61352 Bad Homburg

Reisevermittler: GLOBISTA GmbH, ein Unternehmen der FUNKE MEDIENGRUPPE, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen

BEQUEM BUCHEN AUF

globista.de

!Kuren europaweit m. Preisvergl., z.B. pol. Ostsee m. Hausabh., kostenl. Katalog 2019, Reisebüro Rebel, www.rebel-berlin.de S 030-56335060

Franken Bei Bamberg: Gasthof m. eigener Metzgerei, 5 T. HP ab 199 €. Wolfgang Schober, Pfaffendorfer Hauptstr. 20, 96126 Pfaffendorf S 09535-241 Historischer Gutshof, mit Fewos u. Pool, in www.gutshof-gress.de, S 09167-96 64 60

Mecklenb. Seenplatte Pension in Silz/Fleesensee/Müritz 3 ÜN p.P. 105 € inkl. Frühst. a. länger; Inh. M. Schidlowsky, Am Dorfteich 25, 17214 Silz, www.naturfleesensee.de S 039927-761 47

Spreewald Auf in den Spreewald: Günstige Preise, Zi. m. DU/WC+TV S 0172-9363506 www.spreewaldhaus-zum-see.de

Sylt Hunde- und menschenfreundliche Fewos: Westerland, strandnah. Frei ab 24.8. syltbutlerjohn@aol.com S 0170362 49 02

Nordrhein-Westfalen Traumhaftes ***** FHs/FeWo am Niederrhein, Nähe Holland S 028356781 od. www.villadoro.de

Ostsee

Mosel

Rügen Urlaub im Herzen der Mosel in Bullay!

z. B. 5 HP 210 €, 7 HP 294 €

reichhaltiges Frühstücks- u. Abendbüffet André Faßbender Zehnthausstr. 8, 56859 Bullay

Tel. 06542 / 937 80 www.hotel-mosella.de Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. www.berliner-woche.de

Sachsen-Anhalt

Hotel*** an der Ostsee zw. Heiligendamm u. Warnemünde, k. Kurtaxe, PP, WLAN, super Preis – direkt buchen, www.hotel-kiebitz.de S 038203-8600

OSTSEEURLAUB in WARNEMÜNDE

FeWo‘s/Häuser/Appartments mit Meerblick, kostenfreien Prospekt anfordern

Tel.: 0381/492 57 30

Warnemünde-Fewo-günstig! Balkon, Toplage, Parkplatz, seniorenfreundl. S 0163-919 60 54 www.werftblick.de

Für Kurzentschlossene: Fewos, Appartements und Bungalows in Binz. S 038393-325 95, www.fewo-vde.de Last Minute bei Kap Arkona! Fewos & Bungalows, strandnah, Mitte August/Okt. frei. S 038391-93 98 94, www.ferienpark-sanddorn-ruegen.de Seebad Juliusruh, kleines Hotel, ca. 60 m z. Strand, Angebote anf.! S 030567 97 70, www.hotel-svantevit.de Top Ferienwohnung, 62 m², mit 2 Schlafzimmern, Fam. Rolf Rau S 038302-9422 www.Isadoma.de Anbieten, suchen, finden? Kleinanzeigen in der Berliner Woche.

Usedom 17429 Bansin, gr. tolles FeHaus i. ruh. Lage v. 14.08.-24.08. f. 55,-€/N. Helmut Vogel, Gothenweg 17, 038378310 94, vogelnest-bansin.de

Hotel Stadt Naumburg 2 x Übern. & Frühstück 2 x Abendessen im Partnerrest. 1 x Domführung 1 x Stadtführung

Preis: 135,00 € p. P. im DZ

Komfortable Fewos, frei: ab 21.09. S 038378-282 13 Lust auf Usedom: Termine frei! komf. Fewos, 2 Min. zum Strand. Info anfordern unter: S 038371-26 40 od. 030-365 89 59, ferienhaus-wilms.de Seebad Heringsdorf: Ferienwohnung, www.usedom-web.de, Obj. Nr. 1062a und 1062b S 0170-239 46 94 Zinnowitz, www.villa-sanddorn.com, komf. FeWo in strandnähe, max. 4 Pers., S 030-32303357/0175-4049037

.


HH Eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE

Inklusive Flug! Hotel Copenhagen Island ****

DÄNEMARK

pro Person ab

KOPENHAGEN Die dänische Hauptstadt Kopenhagen verströmt maritimes Flair und lädt zum bummeln durch das historische Zentrum ein. Es gibt unzählige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu entdecken z.B. die kleine Meerjungfrau oder das Schloss Amalienborg. Unternehmen Sie doch eine Bootsrundfahrt, um die lässige Stadt auch vom Wasser aus zu erkunden.

INKLUSIVLEISTUNGEN p.P.

255,-

✔ Flug nach Kopenhagen und zurück ✔ 3 Nächte im DZ ✔ Frühstück

Reise-Nr.: CPH27B Telefon: 07221 9690496 Reiseveranstalter: HLX GmbH eine Marke der Holidays.ch AG Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden

Mo - So: 8 - 22 Uhr (Ortstarif)

IHRE REISE ZUM BESTEN PREIS p.P.

2019/20

Mögliche Abflughäfen: Berlin, Düsseldorf, Köln, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, und weitere

Ihr 4-Sterne-Hotel Copenhagen Island: Ihr einzigartiges Designhotel im maritimen Stil, ist im erweiterten Hafen von Kopenhagen gelegen. Zur Innenstadt und dem nächsten Bahnhof ca. 1 km. Zum Flughafen Kopenhagen ca. 10 km. Ausstattung: Lobby, 24h-Rezeption, Lifte, Restaurant, Bar, Fitnessraum, Safe, Sauna, Dampfbad, Fitnessraum, Parkplatz (nach Verfügbarkeit, gegen Gebühr). Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, WLAN, TV, Minibar, Klimaanlage. Verpflegung: Frühstück (in Buffetform). Kinderermäßigung: Kinder bis Ende 2 Jahre im Bett der Eltern kostenfrei.

Reisezeitraum August 19 - Mai 20

3 Nächte ab € 255,-*

Andere Reisemonate gegen Aufpreis buchbar. Detaillierte Termine und Preise z.B. unter "Städtereisen" auf globista.de. *Tagesaktuelle Preise, je nach Verfügbarkeit. GANZ BEQUEM BUCHEN: www.globista.de

Inklusive Flug! IH Hotels Milano Gioia ****

ITALIEN

pro Person ab

✔ Flug nach Mailand und zurück ✔ 2 Nächte im DZ ✔ Frühstück

MAILAND

WUNSCHLEISTUNGEN p.P.

• Aufpreis Verlängerungsnacht: ab € 25,-

Erleben Sie die schicke Mode- und Medienmetropole Italiens - Mailand: Shoppen Sie nach Herzenslust, verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit regionalen Spezialitäten und erkunden Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besichtigen Sie z.B. das Castello Sforzesco in der Altstadt von Mailand, wo Leonardo da Vinci einst künstlerisch tätig war. Auch das Mailänder Opernhaus, die Scala, aus dem 18. Jahrhundert sowie der gotische Mailänder Dom sind ein Muss in jedem Besuchsprogramm.

Reise-Nr.: MXP66B Telefon: 07221 9690496 Reiseveranstalter: HLX GmbH eine Marke der Holidays.ch AG Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden

Hinweise: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Nicht inklusive: Kurtaxe ca., € 5,- p.P./Nacht.

Mo - So: 8 - 22 Uhr (Ortstarif)

IHRE REISE ZUM BESTEN PREIS p.P.

Ihr 4-Sterne IH Hotels Milano Gioia: Das kürzlich renovierte Hotel befindet sich in einer ruhigen Gegend und ist nur 1,5 km vom Bahnhof Milano Centrale entfernt. Den U-Bahnhof Istria erreichen Sie nach ca. 15 Gehminuten und die Innenstadt Mailands in ca. 5 km. Zum Flughafen Linate ca. 12 km, Mailand-Malpensa ca. 50 km, Bergamo ca 50 km. Das Hotel befindet sich zudem in der Nähe des neuen Geschäftsbezirks, der Universität, des Theaters sowie vieler Unternehmen. Ausstattung: Rezeption, Café, Bar, WLAN (inklusive). Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Safe, Minibar. Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung kleiner. Verpflegung: Frühstück (in Buffetform).

2019/20

Mögliche Abflughäfen: Berlin, Düsseldorf, Köln, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, und weitere Reisezeitraum

2 Nächte

August 19 - Mai 20

ab € 111,-*

Andere Reisemonate gegen Aufpreis buchbar. Detaillierte Termine und Preise z.B. unter "Städtereisen" auf globista.de. *Tagesaktuelle Preise, je nach Verfügbarkeit. Zimmerbeispiel

Reisevermittler: GLOBISTA GmbH, ein Unternehmen der FUNKE MEDIENGRUPPE, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen

HH Empfohlen von

111,-

INKLUSIVLEISTUNGEN p.P.

GANZ BEQUEM BUCHEN: www.globista.de


Berliner Woche

Seite 10

Bauen & Wohnen

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Steigende Mieten in Berlin

Wieder kostenlose Von der Stadt enteignet Mieterberatung

SOZIALES: Studie fokussiert besonderes Problem für Senioren

TREPTOW-KÖPENICK. Die im Juli ausgesetzte kostenlose Mieterberatung für Einwohner von Milieuschutzgebieten wird ab sofort von der asum GmbH durchgeführt. Sie findet jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr in der Galerie Kunger-Kiez, KarlKunger-Straße 15, statt. Auskunft unter ¿293 43 10. Weiterhin wird durch den Bezirk eine kostenlose Mieterberatung über das Bürgeramt im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, angeboten. Diese findet dienstags von 11 bis 18 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr statt. Termine nach Anmeldung über das Geschäftszimmer des Amts für Bürgerdienste unter ¿902 97 27 32. RD

von Jochen Mertens

Im Wohnungsbau ist in den vergangenen Jahrzehnten vieles falsch gelaufen. Es wurde zu wenig gebaut. Eine Studie des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA) und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigt, wie die mit dem Wohnungsmangel einhergehenden Mietererhöhungen bei der älteren Generation zu hohen finanziellen Belastungen führen. Die Menschen ziehen seit etwa zehn Jahren vermehrt in die Großstädte. Dieser Trend wurde lange unterschätzt. Als Gründe für die Landflucht werden fehlende Arbeitsplätze und eine mangelnde Infrastruktur genannt.

Viele Senioren bleiben im Alter oft in großen Wohnungen wohnen. Foto: 21150/pixabay.com

Fakt ist: Berlin wächst, steuert auf die Vier-Millionen-Einwohner-Grenze zu – und die Mieten steigen. Für Rentner mit kleinem Geldbeutel ist das ein Problem, denn sie haben kaum noch eine Möglichkeit, ihre Einnahmesituation entsprechend der steigenden Preise zu verbessern. Nicht jeder 75-Jährige ist in der Lage, in seinem angelernten Job ein paar Euro dazuzuverdienen. Nahezu zwei Drittel der zur Miete wohnenden Seniorenhaushalte geben laut Studie mindestens 30 Prozent des monatlichen Einkommens für die Miete und Nebenkosten aus. Oft gibt es keine finanzielle Reserve mehr und jede weitere Mieterhöhung muss dann womöglich durch Einsparungen beim Essen oder bei der Kleidung kompensiert werden. Die steigende Zahl von

Rentnern bei der Berliner Tafel verdeutlicht das Problem. Sinnvoll wäre es, wenn sich alleinstehende Rentner verkleinern und gleichzeitig altengerecht wohnen würden. Damit wäre die große Wohnung frei für eine junge Familie mit Kindern. Die Studie rät, kleinere, altersgerechte, bezahlbare Mietwohnungen zu bauen, das wäre„eine Maßnahme zur Förderung des Wohnens für alle Generationen“. Allerdings gibt es nur wenige Umzüge von Senioren in kleinere Wohnungen, Wohnungstauschbörsen größerer Wohnungsunternehmen können kaum Erfolge melden. Einen Grund dafür sieht die Studie darin, dass die Mieten für kleinere Wohnungen mit weniger als 40 Quadratmeter in den

nossenschaften, die bezahlbaren Wohnraum anbieten. Der Ratgeber„Umsorgt wohnen“, präsentiert von der Berliner Morgenpost, führt viele günsManchmal bleibt den Mietern tige Seniorenwohnungen mit Mieten und Leistungen auf. Injedoch nichts anderes übrig, teressenten sollten sich nicht als sich zu verkleinern. Im Tovon Wartezeiten abschrecken desfall des Ehepartners etwa steht der Witwe zwar eine Hin- lassen. Gerade bei den Seniorenwohnanlagen haben auf terbliebenenrente zu. Doch den Wartelisten bereits viele die beträgt im schlechtesten Bewerber eine andere Lösung Fall – wenn der Verstorbene gefunden. Wer hartnäckig und der Alleinverdiener war – nur geduldig ist, wird innerhalb noch 55 Prozent des derzeitigen Renteneinkommens. Wie von ein bis zwei Jahren eine hoch die Hinterbliebenenren- neue Unterkunft finden. te sein wird, lässt sich im VorLiteratur:„Umsorgt wohweg errechnen. Die Rentennen in Berlin-Brandenversicherungsträger sind daburg“, 5. Auflage, ISBN bei behilflich. 978-3-941891-19-7, 464 Seiten, 19,90 Euro. ErhältEine günstige Wohnalternatilich im Buchhandel, unter ve sollte langfristig geplant werden. Es gibt zahlreiche Stif- ¿0800 600 89 84 (gebührenfrei, zzgl. tungen und Wohnungsbauge- Versand), www.umsorgt-wohnen.de.

vergangenen Jahren um 36 Prozent gestiegen sind. Der Einspareffekt bei einem Umzug hält sich in Grenzen.

Gutes Handwerk Bäder/Sanitär

Dachdecker Dachdeckermeisterbetrieb Rep.Serv./ Dacharb. jegl. Art/Bauklempnerarb./Zimmermannsarb.S 93 90 71 88. Altenbeck Dachdeckerei GmbH

Barrierefreie Dusche an 1 Tag ! bis 4.000,- € Förderung mögl. % 030-57 70 10 84 www.seniorenbad24.de

Fliesenleger Fliesenleger - Die Badprofis www.1a-fliesenleger.com S 030-54 90 84 36

Bodenbeläge ! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert Verkauf und Verlegung von Teppichböden, Laminat, PVC u.v.m., Berat. vor Ort Firma Michael Mann S 030-51 06 68-04 / Fax -05 Kostenlos – privat unter Private Kleinanzeigen inserieren: www.berlinerwoche.de (max. Verkaufswert 50 €)

.

Günstige Maler- u. Lackierarbeiten auch Fassaden und Gerüst. Meisterbetrieb S 030-824 58 36 Kl., freundl. Ost-Malerfachbetrieb renov. preisw., eig. Tap./Tepp., Möbelrücken, Entrümpelung. 10 % Rabatt f. Senioren/Leerwohnung. S 29048080 Maler- Fußbodenverl.- u. Sanitärarbeiten! Freundl., erf. Team, preiswert, schnell. S 67 94 68 75 - Frau Schulze

! 1A Ausführung von Fachbetrieb aus Köpenick renoviert kurzfr. u. preiswert Ihre Wohnung S 030-65 47 55 15 ! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert !! Beratung - Verkauf - Verlegung !! Fertigparkett & Laminat & Malerarbeiten S 030-56 29 33 21

alles aus einer Hand!

030 / 650 767 05

www.RaumausstatterBerlin.de Finkeldeweg 86, 12557 Berlin

ab 699,- €

ab 99,- €

kostenloser Hausbesuch in allen Stadtbezirken www.expresspolsterei.de infoexpresspolsterei.de

einfach unveränderlich: li h

129.900,- €

4 Kein Dreck 4 Festpreise 4 Nie mehr streichen 4 PORTAS-Qualität

Über 1.000 Modelle zur Wahl!

OEHMCKE I mm o b i l i e n

su cht Ein- und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick

 0 30-6 77 99 80 www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

$ 61 60 90 60 Portas Fachbetrieb Mandryka Silbersteinstraße 67

Türen ohne „Rausreißen“ wie neu! Haustüren Fenster Treppen Küchen Spanndecken Schranklösungen u.v.m. Mehr Infos nur hier: MusterhAusCeNter Berlin-Mahlsdorf Tel. 030-68329810 MusterhAus Berlin-Biesdorf Tel. 030-54980510

Shu 98 B | 97,64 m2 schlüsselfertig, ohne Wandund Bodenbeläge

VertrIeBsBüro Berlin-Mitte Tel. 030-13898898

Fabrikpreise

vieler deutscher Hersteller

Gesuche (privat)

Hier können Sie kostenlos Ihr Mietgesuch inserieren. www.berliner-woche.de

Sommerzeit ist häufig auch Gewitterzeit. Rund 280 Millionen Euro zahlten die deutschen Versicherer im vergangenen Jahr für Schäden durch Blitzeinschlag. Doch nicht jeder Schaden ist automatisch versichert, erklärt die uniVersa Versicherung. Der direkte Blitzschlag in das eigene Gebäude oder Grundstück ist über die Wohngebäudefeuer- und Hausratversicherung gedeckt. Weit häufiger verbreitet ist allerdings der indirekte Blitzschlag, beispielsweise in das Stromnetz, der zu Kurzschluss- und Überspannungsschäden an Elektrogeräten führen kann. Ob die Versicherung dann zahlt, kommt auf den jeweiligen Vertrag an. Verbraucher sollten ihren Vertrag prüfen oder bei ihrer Versicherung nachfragen, was mitversichert ist. RR

Vorteils-Garantie:

20%

Suche von privat od. Makler 2-3-Zi.Wohnung od. Haus in Berlin u. Umgebung. S 0177-560 07 59

Mietgesuche (privat)

Wer zahlt bei Blitzeinschlag?

Alte Türen? Wieder neu in nur 1 Tag!

Immobilienmarkt

über 60 Jahre in Berlin

ab 199,- €

Wenn Vermieter im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen neuen Wohnraum schaffen, müssen Mieter dies in der Regel dulden. Die Vergrößerung einer bestehenden Wohnung mit Änderung des Grundrisses zählt jedoch nicht dazu. Mieter der entsprechenden Wohnung haben daher auch keine Duldungspflicht, das entschied das Landgericht Berlin (Az. 64 S 37/18). RR

jetzt neu: SyStem-hauS inkl. Bodenplatte

Maler

Renovieren!

ab 29,- €

Änderung des Grundrisses

Wenn eine öffentlich-rechtliche Körperschaft die Übertragung eines privaten Grundstücks auf sich selbst anordnet, muss der enteignete Eigentümer nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS den daraus erzielten Gewinn nicht versteuern (FG Münster, Az. 1 K 71/16, Revision beim BFH unter Az. IX R 28/18). RR

Rabatt

GRÖSSTE FACHAUSSTELLUNG UND FERTIGUNG IN BERLIN Polstermöbel direkt ab Fabrik - Qualität zu Spitzenpreisen! Jetzt auch Liegen in allen Maßen - Sondermaße möglich!

 Kostenlose Beratung & Aufmaß bei Ihnen vor Ort!  Kostenlose Lieferung der neuen Polstermöbel!  Kostenlose Entsorgung der alten Polstermöbel!  Ökologisch und sozial (Integrationspreis 2009 des Landes Berlin)!  Größte Polstermöbel Fachausstellung auf 500 m²!

Polsterei GmbH TRADITIONSREICHER MEISTERBETRIEB

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab 499,ug Stühle ab 29,Neubez Eckbänke ab 299,kostenlose Hausbesuche in allen Stadtbezirken inkl. Abholung/Lieferung und hochwertigem Möbelstoff

www.expresspolsterei.de

030-651

90 53

Zur Beratung & Verkauf in unserer großen Fachausstellung holen wir ältere Menschen mit Andreas Ritter in einem der Schauräume eingeschränkter Mobilität Berliner Polstermöbel Mathan & Ritter kostenlos ab und bringen Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin Sie auch wieder nach Hause! ( 030 - 650 767 05 • Mo.-Fr. 6:30-18:00 Uhr • Sa. 10:00-14:00 Uhr Termine nach Vereinbarung außerhalb der Geschäftszeiten möglich!

www.expresspolsterei.de


Jobs & Bildung

Es geht um Deine Zukunft! BERLIN: Hilfreiche Tipps auch für Eltern von Alexander Schultze

Die Messe ABI Zukunft findet am 17. August im Estrel Congress Center, Sonnenallee 225, statt. Seit 2011 richtet sie sich sowohl an künftige Abiturienten als auch an deren Eltern. Natürlich geht es auch auf der ABI Zukunft um die klassische Entscheidung zum Ende der Schullaufbahn: Soll es eine Ausbildung oder ein Studium sein, oder steht zunächst ein Auslandsaufenthalt oder ein Freiwilliges Soziales Jahr auf dem Plan. Dazu gibt es an den mehr als 70 Ständen der Aussteller eine Menge Informationsmaterial. Hinzu kommen wertvolle Tipps zur Studienfinanzierung, wie man eine Un-

Aus- und Weiterbildung 02.09.Alltagsbegl./Familienhelfer m/w/d. Weiterbildungskosten bei ALG I/II übernimmt das Jobcenter oder Agentur für Arbeit. Anmeldung erforderlich unter: S 60 923 150 gesundheitsschulen-bergmann.de Stralauer Platz 34 am Ostbahnhof Zukunft als Botenfahrer. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 89 06 64 71

terkunft findet oder ein Stipendium beantragt. Unter den Ausstellern befinden sich namhafte Unternehmen und viele Landes- und Bundesbehörden. Um die Eltern in den Findungsprozess stärker einzubinden, wird etwa um 12.45 Uhr ein 45-minütiger ElternWorkshop mit dem Titel„Mein Kind will ins Ausland – Informationen für Eltern“ angeboten. Außerdem gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm. Die Messe ABI Zukunft findet am Sonnabend, 17. August, im Estrel Congress Center, Sonnenallee 225, von 10 bis 16 Uhr statt. Der Eintritt ist sowohl zur Messe als auch zu allen Workshops frei. Infos unter www.abi-zukunft.de.

9.9. Zertifiz. Kurs: Spritzenschein inkl. Impfen, venöse Blutentnahme, intramuskuläre Injektion u. weitere Injektionen. Prüfung unter ärztlich. Leitung. Kostenübernahme ALG I/II oder als Selbstzahler. Anmeldung erforderlich: S 030-60 92 31 50 gesundheitsschulen-bergmann.de Am Ostbahnhof im Energie-Forum Zukunft im Garten- u. Landschaftsbau. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Gewerbliche Berufe

Mach was Neues, werde Busfahrer (m/w). Du wirst dringend gesucht und gut bezahlt. Schulung gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71

Busfahrer (m/w) mit FS Kl. D1 und Personenbeförderungsschein f. die Flughäfen SXF/TXL ges. S 63 31 13 50 info@kappa-aviation.de Digitaldrucker/Werbetechniker (m/w/d) ab sofort für 40 Std./Woche gesucht! Du hast Druckerfahrung, bist teamfähig, engagiert und bringst Bereitschaft zur Schichtarbeit mit. Wir, die PPS. Imaging GmbH, sind ein renommierter Digitaldrucker in Hohenschönhausen. Wir bieten Dir: sehr gute Einarbeitung, sicheren Arbeitsplatz, viele Mitarbeiter Benefits. Interesse? Melde Dich per E-Mail unter: bewerbung@pps-imaging.de oder S 0152-22 85 89 65

Mach was Neues, werde LKW-Fahrer (m/w). Du wirst dringend gesucht und gut bezahlt. Schulung gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71 Zukunft als Hausmeister. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 89 06 64 71 DU BIST AM ZUG! Ausbildung zum Lokführer (w/m/x), Rangierlokführer (w/m/x) o. Wagenmeister (w/m/x) ab 30.09.19 in Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung mittwochs 15:30 Uhr. S 030-577 013 874, bahn-jobs.de Anbieten, suchen, finden? Kleinanzeigen in der Berliner Woche.

.

Gesundheit und Soziales Als Quereinsteiger zum Fitnesstrainer (w/m/d). Du möchtest dich beruflich neu orientieren und dich reizt eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei der LadyCompany. Dann bewirb dich unter info@ladycompany.de

Ein neuer Job – und zwar sofort. Beim TEMPTON-Team Berlin Süd finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz. Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten aus vielen Branchen und starten Sie gleich mit einem attraktiven Vertrag. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: S 030-68 398 81 00 TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Lahnstraße 84-86a, 12055 Berlin oder an: berlin.sued@tempton.de, Gepäckabfertiger (m/w) mit Führerschein für den Flughafen TXL gesucht. info@kappa-aviation.de, S 63 31 13 50 NEWE Massivhaus - Selbstständige Vertrieb-MA f. unser Musterhaus Bln gesucht. Bewerb. unter S 83100297 od. Wendt@newe-massivhaus.de

Kaufmännische Berufe Wir suchen per sofort freundliche und motivierte • • Wir bieten: regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, ein harmonisches Betriebsklima mit netten Kollegen. Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post, per E-Mail oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie! äusliche Krankenp ege Bernard Eitner mb Britzer Damm 106, 12347 Berlin 685 80 71, info eitner-p ege.de

MFA Krk.-Schwester /Sekretärin (m/ w) mit mediz. Kenntnissen für intern. Facharztpraxis Voll- oder Teilzeit, variable Arbeitszeiten. S 0172-301 77 44 oder S 0177-249 63 30. Y 033/513 Berliner Woche 10934 Bln Pflegehelfer (m/w/d) mit Basiskurs dringend gesucht, VZ/TZ, 13 €/Std. Persolut GmbH S 030-756 51 44 20

11-13EUR/Std. & Boni! Einarbeitung + flex. Arbeitszeiten Top Team + zentrale Lage Einfach anrufen:

030 – 700 108 325

Bautenschutzfirma sucht AllroundHandw. für Holz-/Bautenschutz, Mauer-/Putzarbeiten, in Dauerstellung. Tel. Bewerbung ab 9 Uhr: S 030-606 40 50 Sekretär/in für Baufirma gesucht. Berufserfahrung gewünscht, Teilzeit (später erweiterbar). Bewerbungen an: info@allrounder-lachmund.de

Sonstige Tätigkeiten Mitarbeiter/-in auf 450-€-Basis, Aushilfen für Saft- und Eistheke im Forum Köpenick. S 030-85 74 39 79

In dieser Rubrik finden Sie ausschließlich gewerbliche Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Möchten Sie hier eine Kleinanzeige aufgeben, sprechen Sie uns gerne an: Tel. 0 30-26 06 80 E-Mail: service@berliner-woche.de

An- und Verkauf Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarkenund Münzenhaus Finn, S 66 76 67 02

Ankäufe Fotogeräte, Objektive, Ferngläser kauft Fotoshop H&H Online UG S 030-36 99 68 50 Kaufe Musikinstrumente, Hausbes. in Bln. Hr. Liebsch S 0176/41171996

Antiquitäten Kaufe alte Ölgemälde, Silber und Bronzen, Münzen, Orden, Porzellan, Dr. Richter S 0170-500 99 59

Auto – Ankauf ! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld. ! Ankauf von Wohnwagen u. Wohnmobilien aller Marken u. Modelle. Bitte alles anbieten! S 0173-308 93 95 Ankauf von Wohnwagen und Wohnmobilen, Pkw, Lkw, Geländewagen. Bitte alles anbieten! S 0177-283 32 76 KFZ-Ankauf sofort! S 030-74685155 Barzahlung, alle Bezirke, 13089 Bln Blankenburger Str. 93, AutoAlex Wir kaufen Ihr Wohnmobil! S 0800-1860000 (kostenlos) Fa. www.wohnmobil-verkaufen.de

Auto – Verkauf BMW 1er 2.0 Urban Line Automatik Diesel, 110KW/150PS, EZ 2/2018, 11Tkm, Klimaaut., Parkhilfe, Navi, VollLED, Kamera, Sprachsteuerung, Tempomat uvm. für nur 21.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Fiat Punto 1.2 Benzin, 51KW/69PS, EZ 2012, 50Tkm, Klima, Freisprech., Navi-Touch, USB/AUX, City-Lenkung, Isofix uvm. für nur 6.450,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Mercedes A 170 Elegance/ Benzin, 69Tkm, silber, Klima, Automatik, 1.Besitz, el. FH, el. Spiegel, ABS, ESP, CD-Radio uvm., nur 9.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes B170 Automatik / Benzin, 34Tkm, silber, Klimaautomatik, Parkhilfe, CD, Sitzheizung, Regensensor, Telefon, ESP, el. Sp., Tempomat, el.FH, ZV uvm., nur 12.700,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes C 180 Elegance / Benzin, 84Tkm, silber, Automatik, Klimaaut., Parktronic, Telefon, el. Sitze, Tempom., Sitzhzg., CD, ESP, ASR, ZV, 4 xel. FH uvm., nur 12.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes C 180 TK Sport Edition / Benzin, 96Tkm, schwarz, Klimaaut., Automatik, Navigation, Parktronic, Tempomat, el. Schiebedach, Sitzheizung, Regensensor, CD, ESP, ASR, ZV, el. FH uvm., nur 10.800,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes CLK 200 K Elegance / Benzin, 44Tkm, schwarz, Automatik, Klimaaut., Xenon, Parksensoren, CDWechsler, Tempomat, Sitzheizung, el. Sitze, el. FH uvm., nur 12.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa

Mercedes E 350 CGI BE/ Benzin, 110Tkm, perlbeige, Klima, Automatik, Leder, aktive Parkhilfe, Navi, Sitzheizung, Telefon, el. Sitze, Alu, ESP, Tempomat, el. FH uvm., nur 16.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Lokal informiert – mein Kiez im Netz. Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. Jeder Ortsteil mit eigenen Nachrichten, Meldungen, Veranstaltungen und mehr: www.berliner-woche.de .

Skoda Fabia 1.0 Benzin, 55KW/75PS, EZ 4/2018, 8Tkm, Klima, Touchscreen uvm. für nur 11.950,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Berliner Woche Studentendorf Adlershof sucht tatkräftige, engagierte Reinigungskräfte, Minijob/TZ S 030- 63223200

in

eilzeit f r Schulen

Su. Fahrer (m/w) für Pkw-Transfer auf Minijob-Basis, gern Rentner, S 030-20 84 79 29

gesucht.

Vom Fußgänger zum Busfahrer (w/m/d), Vermittlung zur BVG-Tochter oder Flixbus-Partner mit Einstellungsgarantie. S 030-265 99 522

Fleißige Helfer (m/w/d) in den Bereichen Kita-Küchen und Lager/Produktion in Teilzeit oder auf MinijobBasis gesucht! Auch sehr gut fur Senioren geeignet! Wir freuen uns auf Ihren Anruf! S 030/68 87 49 -0 persona service, Karl-Marx-Str.188, 12043 Berlin

Wir suchen für unser Hotel in Pankow/ Niederschönhausen Rezeptionsmitarbeiter/in zur Festanstellung, Vollzeit, kein Nachtdienst, gern Quereinsteiger mit Computerkenntnissen. S 030-91 60 10 oder info@solitaire.de

Hauswirtschaftshilfe (m/w/d) ab 01.09.2019 für unsere Kita Spreekinder (60 Kinder)in Oberschöneweide für ca 30 Stunden wö. gesucht. Wenn Sie selbständig und zuverlässig arbeiten und der HW Bereich Ihr Ding ist, dann rufen Sie uns an, oder schicken Ihre Bewerbung ankijufa GgmbH, 030 48472383, Daniela Siemer, d.siemer@kijufa-online.de

Service Gutes tun und Geld verdienen. Wir suchen Unterstützung im Telefonservice für Hilfsorganisationen. Kein Verkauf/Kaltakquise! 10€/Std. in Lichtenberg. Mehr Infos: S 030-30 80 96 49

Mitarbeiter/in für Hauswart/Reinigung/Grünpflege in Teilzeit gesucht. 30h/Wo. in festen Objekten. Prima Facility, Wolfshagener Str. 59, 13187 Bln, S 48 52 30 41, info@prima-immo.de

NEBENJOB NACH MASS

Reinigungskraft für Pension und Jachten auf 450-€-Basis gesucht. S 030-65 47 44 25 Reinigungskraft m/w für Pension nahe Flughafen, ab 25 Std./Wo., vormittags. S 67823034, info@dega-hotel.de Rezeptionskraft f. Pension gesucht! 25 Std./Wo., nahe Flughafen Schönefeld. S 67823034, info@dega-hotel.de Schulcafeteria in Schöneweide sucht ab August freundl. Küchen-/ Verkaufshilfe für 20 Std./Wo. S 0171480 74 68

Transporteur für Polstermöbel in Berlin gesucht jeweils Montag und Freitag 07:00 - 15:00 Uhr für 650,00€ im Monat Bewerbungen an: Raumausstattung Staeck & Burneleit Tel. 030 - 291 06 37

Viele Arbeitgeber sind nicht in der Lage, sich individuell an die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmer anzupassen. Wir schon. Denn bei uns �nden �ie eine �telle, die sich an Ihre Lebensumstände anpasst. Und nicht andersherum. Zeitungszusteller/in gesucht: 030/ 23 09 53 17 www.berlinlastmile.de Für unsere modernen Bäcker-Cafés suchen wir:

Verkäufer/innen

www.raumausstattung-staeck-burneleit.de

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Kreditkarte verloren? Sperrnummern unter „Wichtige Rufnummern“ in der Rubrik Berlin engagiert der Berliner Woche. .

Kleinanzeigen Gewerblich

Seite 11

Der Bäcker Feihl Berlin Wolfener Str. 29, 12681 Berlin info@feihl-berlin.de

Kleinanzeigen-Annahme:

Skoda Octavia Kombi 1.6 Diesel, 85KW/116PS, EZ 2017, 28Tkm, Euro 6, Klima, Bordcomputer, Freisprech., el. FH, Radio-Touch/AUX/USB/SD uvm. für nur 14.490,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Suzuki SX4 1.6 Benzin, 88KW/120PS, EZ 2011, 85Tkm, Klimaaut., Sitzhzg., Parkhilfe uvm. für nur 8.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 VW Jetta 1.2 Benzin, 77KW/105PS, EZ 2017, 40Tkm, Klima, Sitzheizung, Parkhilfe, Navi, Tempomat, Freisprech. uvm. für nur 13.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 VW T6 Caravelle 2.0 Diesel, 75KW/ 102PS, EZ 3/2018, 16Tkm, Klimaautomatik, 9-Sitzer, Freisprech., RadioTouch uvm. für nur 24.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Energie & Umwelt Hellsehen, Kartenlegen mit Zeitangabe. Preis 30 €. S 09195936 95 38 oder 0178-443 26 61

Haus/Garten GaLa-Meister: Rollrasen, Zäune, Fundamente, Mauern, Terrassen und Sickergruben. S 0177-803 66 66 Hecken- / Obstbaumschnitt, Fällungen, Rollrasen, Zäune, kostenl. Besicht. Gartenbau Gusta S 030-24 64 15 72 Wir liefern Mutterboden, Kies u. Sand, Abfuhr u. Ents. v. Boden u. Bauschutt. Erler Wennigsen KG S 98 69 50 81 www.zaundiscounter.de Zäune extrem preiswert. ab 49 € /m², 8500 Ref., Grat. Kat., S 030- 655 90 03

Lieferservice www.getränke-treptow.de S 030-566 18 37 Wir liefern in ganz Berlin

Vereine Vereinslotterie.de, Geld für die Vereinskasse, Lotterien für Vereine S 0151 - 405 14 344

Verschiedenes

Sozialladen sucht Spenden:

Kleidung, Möbel, Hausrat, Bettwäsche, Schuhe, und, und, und ...

Wohnungsauflösungen Die Spenden holen wir gerne kostenlos bei Ihnen ab t 030 - 680 54 333 t 030 - 212 95 775 www.socialladen.de

Wohnungsauflösungen Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Entrümpelung, Sperrmüllabfuhr, Wohnungsauflösung, kostenlose Besichtigung. S 030-31 80 22 03 Wohnungsauflösung besenrein, Müllentsorgung und Transporte S 45 80 20 15 o. 0179-127 29 50

Privat In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Kostenlos können Sie bis zu 3 Anzeigen in dieser Rubrik schalten, wenn Sie diese selbst auf www.berliner-woche.de aufgeben und der Verkaufswert in einer Anzeige 50 € nicht übersteigt.

Einrichtung & Haushalt 3 Gardrobenhaken Teakholzplatte 18cm Ø, mit 9 cm langen 4 cm dick. Rundholzstift 30€ S 0151-59101710

Fritteuse neu, Küch. Maschine m. Mixer, 2 Kartons Gläser zus. 50€, auch einzeln S 6555928 Möbelfußset mit 4 Stahlrohrfüßen Ø30 mm, 70 cm lang, grau u. Schrauben orig. verpackt 5€ S 63229733

Wo steht mein Toyota Auris? B-DM 3690 S 030-43 07 12 24

Haus & Garten

Wohnungsauflösung (Privat). Alles muß raus. Bitte kommen Sie vorbei und schauen Sie was Sie gebrauchen können. S 030-651 49 81

Bosch ASB 10,8 Li kabellos, Hecken- u. Grassschere, wechselbar, m. Koffer, neu, 25 €, 0175-2824412

Mode & Bekleidung

elektr. Stand- u. Tischgrill keramikbeschichtet, 40 cm Durchmesser, neuwertig für 25€ S 0152-53750925

Camel aktiv Damenschuh Gr. 4½ neu teils Halbschuh mit Öffnungen flach ockergelb €45 VB S 6565487

Gartenbuch "Mein 30min. Garten", anschaulich illustrierte Tipps, 2006, Topzustand, für 12€ S 63229733

Gr. 44-46 u. Gr. 48-50 Blusen Pullis Shirts jeweils 20 Stück, das Stück 1,-€ Müggelheim S 65940219

Kassettenmarkise, weiß mit roten Streifen, ca.2,82x1,80 m ausgefahren. 50€. S 01575-5000601

Sommersachen Mädchen / Damen Gr. 36-38 alles Top erhalten 20 Teile für 20,-€ Müggelheim S 65940219

Suche Gartenhilfe im Raum Köpenick, Nähe Köllnischer Platz. S 030-67 81 93 16

Verkaufe Regenbekleidung (ca. 14 Stück) für Sie und Ihn, Gr. M-XXL, von 5-25 €. S 030-28 60 84 57 Abholung Hessenwinkel.

Fahrradheckträger "EUFAB", f. 2 Fahrräder, Nutzlast 40kg, m. Anl., 50€, Abh. Adlershof S 0178-7953101 Gelegenh.: Matra Murena 2.2, Bj. 83, 85 KW, nur 38 Tkm, still. 07/96, TÜ12/ 04. VB 6.400€ S 030-91 14 21 52 Reifensatz (4St.) Conti Eco Contact 195/65R/15H Prod.jahr 2017 Laufleistung 938km 50€ S 6565487 Verkaufe kleinen Wohnwagen, 760 kg, 1.000 kg max., TÜV neu, Reifen neu, 1.600 €. S 030-532 56 19 (nach 20 Uhr).

Baby & Kind

Abfalleimer CURVER 2 Inneneimer herausnehmbar 7 u. 15 Liter Grau 3€ Abh. Müggelheim S 65940219

Pegasus Avanti Mountainbike, 24“, 21 Gänge, fahrbereit, verkehrssicher, schw.-or., 50€ S 0157-55000601

Antiker Mittelfußtisch, braun, auch als Blumentisch H:70cm , Durchm.: 50 cm 50€ S 6555928

Schulrucksack Satch Ergobag: Set mit Turnbeutel/Mäppchen, Extras. Lila mit Blumen 20€ S 01575-5000601

10 verschiedene, schöne Bierkrüge, 70er Jahre, 15€ S 6731319

Wildschweinfell zur Dekoration, 20€ S 6731319

Sofa, m. Des., Wildlederim. dunkelbr., L1,85m/ H0,67m/ T 0,85m / Sitzh. 0,42m, 50€ S 0176-34426520

Auto & Mobil

Dies & Das TRIUMPH Kofferschreibmaschine, 50er Jahre, gepflegt und gut erhalten, 30€, S 6731319

Pfeffermühle Stoha Deluxe 35€, Käseschneider u. Ersatzdrähte 15€, Zus. 45€ beides neu OVP S 26030820

Schnäppchen zum kleinen Preis. In der Berliner Woche unter „Private Kleinanzeigen“.

26 06 80

Hobby & Freizeit

.

Reithose "easy rider / Eurostar" Gr. 3638-40 Beige Vollbesatz für 5,-€ Abh. Müggelheim S 65940219

Sport & Fitness Fahrrad Hercules Tiefeinsteiger Silber 7-Gang-Sachs-Nabenschaltung voll gefedert 50€ S 6565487

Technik & Elektronik Laptop Defekt Toshiba Sat. M40X und Compaq 6720S ohne HDD / Zub., je 25€, zus. 40€, S 0176-25324335 Lautsprecherboxen von Philips 8 Ohm, 4 Stk 13x23x15cm (B/H/T) unbenutzt, für zusammen 10€ S 63229733 Motorola Klapphandy, Handy Sagem My100X, beide klein, mit echten Tasten, je 25€, S 0179-8253387 PC Teile: Grafikkarte 20€, DSL Netzwerkkarte 5€, Netzteil 20€, Lüfter 5€, ggf. Einbau S 0179-8253387 Private Kleinanzeigen – die kostenlose private Kleinanzeigenannahme. Maximaler Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/marktplatz


Berliner Woche

Seite 12

Auto & Mobil

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Rettungskarte im Fahrzeug Hochwertige Werkstoffe und modernste Fahrzeugtechnik erhöhen die Sicherheit. Doch ihr Einsatz erschwert manchmal auch die schnelle Rettung der Verletzten nach einem schweren Verkehrsunfall. Aufkleber für die Windschutzscheibe und die dazugehörige Rettungskarte können kostenlos unter http://www.dekra.de/de/ rettungskarten-zum-download abgerufen werden. RR

Optimiertes Angebot BERLIN: Neues Konzept für Innenstadtbusse Seit 4. August greift bei der BVG das neue Innenstadtkonzept für den Busverkehr. Folgende Linien sind von den Änderungen betroffen: • TXL: fährt alle sechs Minuten vom Flughafen Tegel zum Hauptbahnhof • 200: fährt über Spittelmarkt zum Berliner Rathaus • 245: verkehrt vom Zoo über Hauptbahnhof und Unter den

Linden zum Alexanderplatz • 248: fährt vom Breitenbachplatz über Südkreuz durch Kreuzberg zum Alex • 300: neue Buslinie, führt von der Philharmonie über den Potsdamer Platz, Unter den Linden und entlang der East Side Gallery zur Warschauer Straße • M48: endet am U-Bahnhof Mohrenstraße.

Bei Starkregen kann sich die Fahrbahn in ein Wasserbecken verwandeln. Foto: TÜV Süd/mid/akz-o

Oft tiefer als gedacht SICHERHEIT: Wasser auf der Fahrbahn

Deutschland wird immer öfter von heftigen Unmwettern erschüttert. Dabei setzt Starkregen den Menschen schwer zu. Davon sind natürlich auch die Autofahrer betroffen. Denn nach ergiebigen Regenfällen sind die Straßen oft mehr als nass.

ren die Zeichen eines gefährlichen Schmierfilms. Er tritt besonders nach langer Trockenheit oder zu Beginn des Regens auf.

pelt werden. Erhöhte Aufmerksamkeit und besondere Vorausschau können bei Gefahren wertvolle Sekunden zur Verhinderung eines Unfalls schaffen. Schwimmt das Auto auf, ist die Geschwindigkeit Die Warnsignale sind eindeuweiter zu verringern. Und: Bei tig. Heftiges Wasserrauschen plötzlich auftauchenden Gevon unten und eine zunehfahren sollte man mit voller mend leichtgängigere LenAutobahnen können sich in kung kündigen das drohende Kraft bremsen. Das ABS sorgt veritable Wasserbecken verAufschwimmen an. Schließlich für die optimal erzielbare Verwandeln. Die Tiefe ist ihnen zögerung. Die sogenannte reagiert die Lenkung übernicht anzusehen. Vor allem Stotterbremse ist dem weit haupt nicht mehr. Bei FrontSpurrillen stellen eine unsicht- trieblern drehen die Antriebs- unterlegen und nur bei Autos bare Gefahr dar. Spurrillen räder blitzartig durch, der Mo- ohne ABS sinnvoll. sind bei Regen besonders tütor heult auf und die Nadel ckisch. Bei stärkeren NiederKraftvolle und hektische Lenkdes Drehzahlmessers macht schlägen werden sie vom Was- Sprünge. Das Fahrzeug ist au- bewegungen sind Gift für die serfilm überdeckt. Statt weni- ßer Kontrolle geraten, der Zu- Stabilität und Beherrschbarger Millimeter kann die Tiefe fall und die Physik bestimmen keit des Autos. Reagiert es in den ausgefahrenen Spuren dann über Unfall oder nicht. nicht auf kleine Lenkeinschlädann plötzlich mehr als einen ge, gilt es zu warten, bis die Zentimeter betragen. AchReifen wieder greifen. Sehr geOberstes Gebot bei Aquaplatung: Verschwindet die Spur ning-Gefahr ist, das Tempo zu fährlich ist es, mit eingeschlaeines Vorausfahrenden im genen Rädern auf einem Wasdrosseln. Bei starkem Regen serfilm zu gleiten. Das Auto Wasser sehr schnell, ist Vorund Spurrillen sind oftmals bricht nämlich schlagartig aus, sicht geboten. Das deutet auf schon 100 km/h deutlich zu viel Wasser auf der Straße hin. schnell. Gleichzeitig sollte der wenn wieder Bodenkontakt hergestellt ist. mid/akz-o Umgekehrt sind Schaumspu- Sicherheitsabstand verdop-

Herzklopfen Bitte beachten:

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet

Er sucht Sie 68/1,84, Johannes, Ingenieur mit Charme, sportl. Typ, verw., nicht kompliziert. Suchst Du einen, der mit Dir lacht, kuschelt, blödelt u. mit dem Du über alles reden kannst? Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Gestandenes Mannsbild mit Format, in interessante Männlichkeit verpackt. Bernd, 60/1.80, gut aussehender Ing., weltoffen, sportlich u. charmant, möchte dem Zufall etwas nachhelfen. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Arno, 70+, 1,80, Ing., verw., symp. Mann m. Herz, Takt u. Ausstrahlg., schlank, mö. gemeinsame Freizeit. Kinder haben keine Zeit u. aufdrängen möchte man sich nicht - su. Sie, die ähnl. denkt u fühlt. Harmonie S 015120 12 69 23 Ästhet (70+, 1.85, 90, NR, stud., verw., authent.) mit Herz, Verstand, Tiefgang, Bodenhaftung u. Charisma, sucht warmh. u. charm. Reise- u. Wegegefährtin. B.m.B. u. Tel.-Nr. Y 033/499 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Berlin: Anwalt, EU-Rentner, prostataoperiert, Single, NR/NT, ohne Kids, sucht Sie für gem. Zukunft. S 015223480485 (P) Berliner Polizist Thomas, 62/1,81, gepflegt u. schlank, lacht gern, su. Frau, unternehmungslustig u. familiär. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Bin 67 Jahre/166cm, schlank, NR. Suche einfache Frau, NR, welche auch das Alleinsein beenden möchte. Y 033/526 Berliner Woche 10934 Bln (P) Bin einsam + alleine, suche Kontakt zu einer Dame, gern auch jünger (4065 J.), die für mich Zeit hat. Bin 76, NR, Ww, gehbehindert, in Hsh. Y 033/540 Berliner Woche 10934 Bln (P) Christian, 55/1.88, Akadem., mit gutem Lebensstil, gern Hobbykoch, sucht natürliche, fröhliche Sie, mit Sinn für Natur, Reisen u. einem schönen Heim im Grünen!Glücksbote: S 27 59 66 11 Clemens, 75+, 1.84, verw., schlank, gepfl., kein Opatyp, NR, mag Pkw-Touren, nette Gespräche, Reisen, e. schönen Tag verbringen u das Gefühl haben, wir sind nicht mehr allein, trotz. getr. Wohng! Welche Dame denkt auch so? Bitte anr.! Harmonie S 015120 12 69 23

Kleinanzeigen-Annahme:

Dick ist schick - M, 52, schlank, 1,86 m, sucht Sie um die 50. Bitte WhatsApp: S 0160-775 85 64 (P) Er, 67, Flugzeuging. m. Schick u. Charme, männl. Ausstrahlung, su. Sie. Es kann doch nicht sein, dass alle nur d. würfelförmige Ei suchen! Harmonie S 0151-20 12 69 23 Er, 78 Jahre, 1,75 groß, sucht liebes weibliches Wesen. Gern mollig für feste Partnerschaft. S 030-26 54 07 32 (P) Gemeinsam erleben – getrennt Wohnen! Dynamische 77! Fred, sympath. Witwer, warnherzig u. ausgeglichen, mit Pkw, NR, natur- u. kulturinteressiert, freut sich auf ein Kennenlernen, vermisst das "Wir"-Gefühl. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Gepflegter Geschäftsmann sucht Freundin zwischen 18 u. 30 J. Bin Südländer. S 0151-47 56 34 27 (P) Gibt es eine Frau, die sich für Kultur, Reisen, das Leben u. vielleicht für mich interessiert? Ullrich, 75, Restaurantleiter i. R., verw., gepflegt u. aufmerksam, su. symp. Freizeitpartnerin. Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Annonce ist nicht für Frauen, die sonst im Internet suchen! Robert, 43/ 1,84, Ing., sieht gut aus, ist zuverlässig u. treu… was willst Du mehr? Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Halt! Du hast mich gefunden. Patrick, 58/1,82, Kriminalbeamter, angen. Ä., graumelierte Schläfen, ein jungenhafter Typ, mö. außer der Arbeit, auch wieder ein schönes Privatleben haben. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Ich suche liebe Frau zum Kennenlernen. 59/186/78, wenig Raucher. S 01578-767 31 95 (P) Jan, 41/176, Akademiker in Führungsrolle, männlich markant, doch sein Privatleben ist viel zu kurz gekommen. Er ist charmant u. sucht die weltoffene, verständnisvolle Frau, der er vertrauen kann u. sich ein Leben zu zweit wünscht. S 0172-845 13 36, mehr Singles auf www.liebe-im-takt.de Mann mit Herz mit starken Schultern! Alexander, 51, Filialleiter einer KFZ-Firma, mag Rad- u. Autotouren, ist Hobbykoch und Optimist, tanzt gern, sucht nach einer richtig netten Partnerin. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Mann, 37, spontan, zuverlässig, möchte Dich kennenlernen. S 017665 27 20 75 (P) Treffpunkt für Singles in Berlin! Lernen Sie viele nette Singles bei tollen Freizeitaktivitäten ungezwungen kennen. Single Treff Mikado: S 03328-30 34 50

Mike, 53/1,84, ein spont., lustiger aber auch ernsthafter Mann, su. für Zukunft natürliche, liebe Sie. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Neuanfang? Michael, 70/1,80, promov. Akad., verw., interessiert sich für Theater u. Musik, ist ringsum belesen, mag auch Ausflüge, nette Gespräche… Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Stefan, 48/1.82, Ing, kinderlieb u. familiär, ein attrakt. Mann mit Schultern z. Anlehnen, möchte für Dich/Euch da sein. HERZBLATT-BERLIN: S 20459745 Suche Dich, NR, schlank, um die 50, m. Zeit am Wochenende f. feste Beziehung. WhatsApp/ S 0179-128 80 24 (P) Suche liebe nette Frau, bin 63, 1,80, schlk., viels. interessiert, für ein gemeinsames Miteinander. Y 033/534 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche nette, liebesbed. Frau bis 70+ für zärtl. Dauerbeziehung. Bin nett, lieb, zärtl. u. NR. S 0151-47924003 (P) Michael, 67/1.79, sportl. Mediziener mit lachenden Augen, Herz u. Gefühl, mag Klassik, Urlaub und Kultur, wohnt in einem schönem Umfeld, vermisst das "Wir"-Gefühl, sucht ehrliche Beziehung. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

26 06 80

Vielleicht beginnen wir mit einem Spaziergang, einer Tasse Kaffee u. einem netten Gespräch. Er, 59 /1.80, Kaufmann, finanz. gut gestellt, wünsche mir wieder eine harmonische Zweisamkeit, Kino, Ostsee, gemeinsame Ausflüge, bin familiär und hoffe auf ein Echo. Glücksbote: S 27596611 Wenn du nicht mehr allein sein möchtest, die Natur sowie liebev. Zweisamkeit magst, dann schreibe mir. Gerd 75/1.79, NR, schlank, Ing., suche schlanke, sportl. Frau bis 70. B.m.B. Y 033/527 Berliner Woche 10934 Bln (P) Winfried, 73, modisch, mit PKW u sehr reiselustig, humorvoll u. herzl. Nach Schicksalsschlag allein, vor allem a. d.Wochenenden, an d. Freunde keine Zeit haben oder in Familie sind u mir die Decke auf d. Kopf fällt. Su. nette Freundsch.! Harmonie S 015120 12 69 23 Witwer, 75+/1,84, schlanker Akad. m. solid. wirtschaftl. Hintergrund, Charme, Humor u. symp. Art, an dessen Seite sich e. nette Frau anlehnen u wohlfühlen kann. Bei getr. Wohng., trotzdem e. Paar! Harmonie S 015120 12 69 23 Arnold, 73 J, volles Haar, jung gebl. Herz, Firmenleiter, reise, lache, tanze gern sucht Freizeitpartnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11


Herzklopfen Achtung! Diese Annonce wird unserGlück! 51/1,84, ein sportl. Akad./Ausbilder, sieht gut aus, fröhliches Wesen, möchte eine Partnerin finden. "Matthias". Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Ich habe Deine Hand, um sie zu halten, wenn Du alleine bist. Um sie zu streicheln, wenn du Zärtlichkeit suchst, um sie zu wärmen wenn du frierst, um sie zu führen, wenn Du den Weg suchst, um Sie zu beschützen, wenn du Hilfe brauchst. Um bei Dir zu sein, wenn Du meine Nähe suchst. Um sie zu stärken, wenn Du schwach bist. Um Dir zu zeigen, dass ich stets für Dich da bin. Um Dir Worte zu sagen: Ich liebe Dich! Ich möchte eine ehrl., natürl. Frau f. eine dauerhafte Beziehung kennenlernen. Lass uns das Leben gemeinsam gestalten, denn gemeinsam sind wir stark. Bin Rechtsanwalt, 50 J. S 0176-23 82 70 17 (P) Kuscheltyp mit starken Schultern! Frank, 63 /1.83, Geschäftsführer, ein jung gebliebener, gepflegter Mann mit fröhlichem Blick, finanz. gut gestellt, gut aussehend in Anzug u. Jeans, nicht abgehoben oder oberflächlich, sucht nach einer richtig netten Partnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11 Zu zweit ist vieles schöner! Witwer Bernhard, 70+/1.79, ein gestandenes Mannsbild, noch etwas in seiner Firma tätig, gesund u. vital, mag Kultur, schwingt auch noch das Tanzbein, möchte der Einsamkeit ein Ende bereiten, su. nette Sie (ohne Gewohntes gleich aufzugeben). Glücksbote: S 27 59 66 11 Als 82-jähriger Witwer, Herbert, ehemaliger leitender Polizeibeamter, NR, NT, noch leidenschaftlicher Autofahrer, bin ich Ihnen vielleicht etwas zu alt - das täuscht aber auf die Ferne! Ich bin aktiv, rüstig, junggeblieben, durch meine sehr gute Pension gut versorgt, könnte mir ein schönes Leben gönnen. Aber es macht wenig Spaß so allein. Welche liebenswerte, natürliche Frau, gern auch älter, denkt auch so und könnte ihre Freizeit gemeinsam mit mir in fester Freundschaft genießen? Ich suche aber vorerst nur eine Partnerschaft für schöne Unternehmungen und kein gemeinsames Wohnen. Wenn auch Sie Ihren Lebensabend noch sinnvoll gestalten wollen, rufen Sie bitte an! S 030-27 57 43 51 oder schreiben Sie an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 723900. www.pvjulie.de Witwer, 80/1,78/82 kg, bin kein Akademiker, kein Doktor, kein Ingenieur sondern ein ganz normaler Berliner. Bin seit 2 J. Witwer, habe einen kleinen Garten u. eine Wohnung mit einer kl. Terrasse. Bin mobil und su. eine liebe Frau, NR, zum gemeinsamen Zusammensein - getrenntes Wohnen. Y 033/528 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sven, 58/184, gewitzte Art, symp., weltmännisch, weiß, dass Erfolg i. Leben nicht alles ist u. priv. Glück nicht weniger wiegt, als berufliches. Darum su. er hier kein bloßes "Schmuckstück", sond. e. Frau, die d. Zeit m. ihm langfr. genießen mö. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Stephan, 41 Jahre, 175 cm, 84 kg, sucht nach großer Enttäuschung auf der Suche im Internet nun auf diesem Weg eine liebe und schlanke Frau von 37 bis 47 Jahre. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1109274. www.pvjulie.de

Letzter Versuch! Peter, 65 Jahre, Witwer, Polizeibeamter i. P., stattliche, ansehnliche und sehr gepflegte Erscheinung, finanziell abgesichert, eigenes Auto, habe leider durch die Einsamkeit ein Stück Lebenssinn verloren, bin anpassungsfähig, hilfsbereit, tier- und naturlieb, kann gesellig, aber auch gefühlsbetont sein, tanze sehr gern, mag Volksmusik, Spaziergänge und Reisen. Brauche keine Frau für den Haushalt. Dies musste ich lernen durch die Pflege meiner Frau. Jetzt sehne ich mich nach einer ehrlichen, seriösen, lebensbejahenden Partnerin, um mit ihr in Freundschaft die Einsamkeit zu beenden. Ich freue mich auf Ihren Anruf und überzeugen Sie sich von meiner Ehrlichkeit. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 903745. www.pvjulie.de

Berlins großer Bekanntschaftsmarkt

Karl-Heinz, 76/179, NR. Ich bin der Meinung, dass wir, die immer allein sind, vor der Wahl stehen - entweder wir ergeben uns unserem Schicksal, haben an nichts mehr Freude, grübeln den ganzen Tag und fühlen uns schlecht und krank oder wir nehmen wieder aktiv am Leben teil und machen das Beste daraus. Da dies zu zweit viel besser geht, suche ich eine nette Frau, gern auch älter, die auch nicht mehr allein sein möchte. Ich bin sehr selbständig und brauche daher keine Partnerin die meinen Haushalt versorgt, auch habe ich keine sexuellen Absichten. Ich möchte auf diesem Weg eine ehrliche und natürliche Frau für eine dauerhaften Freundschaft kennen lernen. Unsere Wohnungen sollten wir behalten und die Freizeit gemeinsam verbringen, alles andere wird die Zeit bringen. Ich bin unternehmungslustig, anpassungsfähig, handwerkl., mag Musik, fahre Auto und würde mich freuen Sie kennen zu lernen. S 030- 27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. T 2800. www.pvjulie.de

Leitender Kriminalkommissar, 56/ 180, Uwe, ein Mann mit viel Verantwortung im Beruf und großem Herz, Witwer mit attraktivem Äußeren, einfühlsamen Wesen und ohne Vorurteile. "Ja, ich bin ein bodenständiger Mann, nicht ohne Träume, aber mit dem Blick fürs Wesentliche. Finanziell kann ich sehr gut für zwei planen und freue mich auf unser erstes Kennenlernen. Mein Glück wäre, wenn Sie sich (49 - 58 J.) bei mir geliebt und geborgen fühlen. Rufen Sie jetzt an!" S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 701525. www.pvjulie.de Witwer, 75 J/1.73, sucht eine Lebenspartnerin mit Bildzuschrift. Y 033/514 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Ihn Mr. Right, Zeit für Veränderungen in Deinem Leben. Du bist NR, 60-70 J., lustig, spontan, reisefreudig, sportl. u. liebevoll. Ich, sehr hübsch, schlk., jugentlich, sportl., lebensfroh im Ruhestand, neugierig was das Leben noch bereit hält. BmB.Y 033/547 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Die Diagnose des Arztes war vernichtend: zunehmende Herzschwäche aus Mangel an Liebe: Marco, 52/ 177, ein hübscher Mann mit Charme, Witz, Grips, Lebensfreude u. Familiensinn sucht liebevolle "Rettungsassistentin" für e. lebenslange Therapie ü. S 0172-845 13 36, mehr Singles auf www.liebe-im-takt.de

Mit 77 J. zu alt für die Liebe? Nette Witwe, angen. Ä., su. Ihn! (gern einen Mann welcher keine Angst vor einer Akademikerin hat) HERZBLATTBERLIN: S 20 45 97 45

Tobias, 65+/1,85, öD, modisch. Äuß., sporl. Figur, hält sich fit - trotz Alltagsstress fast immer gut drauf, su. Sie, die auch sportlich, zärtl. u. fröhl., klug u spontan ist. Harmonie S 015120 12 69 23

Manuela, 72 J., gepfl., verw., Hausfrau, wünscht sich lb. Zweisamkeit. Glücksbote: S 27 59 66 11 Schwimmen, wandern, radeln, lieben? Ich, Madleen, 47/168, Kauffrau, temperamentvoll, charmant, sportlich, aktiv, bodenständig, häuslich, liebevoll, manchmal mit verrückten Ideen, suche Dich bis 58 Jahre mit Humor, normal geblieben, verständnisvoll, gern etwas handwerklich und ein bisschen sportlich. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1108369. www.pvjulie.de

3. Rubrik ankreuzen Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

mit Rahmen (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) grau unterlegt (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) Chiffre-Pauschale (5,00€, plus 1 Zusatzzeile)

Gesamt Ost (675.260 Expl.): 15,00€, je Zusatzzeile 3,50€ Gesamt West (786.180 Expl.): 19,00€, je Zusatzzeile 4,50€ Gesamt Berlin (1.461.440 Expl.): 31,00€, je Zusatzzeile 7,00€

Witwe 1,60 G/78 J. fraul. Fig. gesund., jüng. wirkend, möchte Herrn passenden Alter oder jünger kennen lernen, mobil wäre schön. Y 033/504 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sie, 62/153, möchte genau Dich kennenlernen. Bitte trau Dich. Y 033/545 Berliner Woche 10934 Bln (P) Rosemarie, Mitte 70, war im med. Bereich tätig, ist eine tolle Frau, putzmunter, fährt Auto, liebt Musik…"Ich wü. mir einen Mann, der in meinem Leben die Hauptrolle spielt u. vieles mit mir unternehmen möchte. Familie ist wichtig, aber nicht alles." Singlecontact Berlin: S 281 50 55 Vorzeigbare Witwe, 75+/1,65, NR, mag Natur, Kultur, Reisen (Nah u. Fern) fährt Auto, finanz. unabhäng. Su. angenehmen Freizeitpartner. Y 033/ 542 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Nur die Fledermaus lässt die Flügel hängen! Unverzagte Frau, 77, Witwe, sucht das "i-Tüpfelchen" für das jetzige, gute Leben. Bin HSA, sportl., musiku. kunstinter., suche lebensfr., verträglichen Freund, der mit mir nicht alt werden, sondern das Leben genießen will. Getr. Wohnen. Y 033/502 Berliner Woche 10934 Bln (P) Nette, attr. Sie, 68/180/75, NR, HSA, su. Leben in netter, harmon. Partnerschaft im Grünen (bitte kein Hochhausgebiet). Y 033/492 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Spandauer

2. Falls gewünscht: Extras wählen

4. Erscheinungsgebiet wählen

Wünsche Brieffreundschaft mit einem Herrn, der aber auch gern mit mir telefoniert. Bin eine 81 jähr. Musik liebende, humorvol. Witwe. Y 033/515 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Berliner Woche ✂ Volksblatt

Ihre Anzeige in der Rubrik„Herzklopfen“, Berlins großem Bekanntschaftsmarkt Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

Charm. Frau Yvonne, 53 /172, mit Chic, Esprit u. Knistergarantie, ehrlich u. romantisch, sucht Dich, den sportl. Mann mit Herz für e. innige Zweisamkeit mit Nähe, Vertrauen, Erotik u. Zärtlichkeit, S 0172-845 13 36, mehr Singles auf www.liebe-im-takt.de

Rita, ich bin eine liebenswerte, gepflegte Frau, die den Rat der Tochter befolgt und auf diese Weise einen humorvollen, intelligenten Mann zwischen 70 u. 80 J. sucht. Über Deine Zuschriften freue ich mich! BmB. Y 033/ 533 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Martina , 60/1.60, verw. Mädchenfrau, unkompliziert, kreativ, berufstätig, sehnt sich nach e. zärtl. Mann bis ca. 68 J. für ein 2. schönes Glück. Glücksbote: S 27 59 66 11

Ich möchte mal wieder morgens für Dich zum Bäcker laufen, Nächte verschmusen, einfach glücklich sein. Habe einen festen Job, bin friedliebend, ausgeglichen, offen, ehrlich, unkompliziert, zuverlässig, liebevoll und familiär denkend. Den Zufall gibt es nur im Film, ich suche keinen Zeitvertreib, sondern eine Partnerin, mit der ich gemeinsam in eine glückliche Zukunft gehen darf. Bin Jörg, 34/188, ledig, dunkelhaarig, sportlich-schlanke Figur, vielseitig interessiert, suche Dich. Bitte rufe an über S 030- 27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1109121. www.pvjulie.de

Barbara, 62, verw., fin. gut abgesichert, mit reizvoller Figur, zärtlich u. lebensfroh, sanfter Typ, etwas zurückhaltend, e. treue Seele, su. keinen Versorger, sondern mö. wieder für lieben Mann da sein. Harmonie S 015120 12 69 23 Blonde Witwe, 68/1.64, fraul. Figur, moderner Typ, liebt Ausflüge in die Natur, wer begleitet mich? Y 033/495 Berliner Woche 10934 Bln (P) Bodenständige Witwe, Barbara, 68, Ing. i.R., schönes Haus, mit Führerschein und Pkw, sehnt sich nach einem ehrlichen Mann, gern naturverbunden, wir könnten getr. aber auch bei Herzenssympathie, gemeinsam Wohnen. Glücksbote: S 27 59 66 11

Hier finden Sie Ihr Glück!

In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre. Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen unter ¿ 26 06 80 oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Wir wünschen viel Glück!

Sportl. M., 62/183, möchte gerne wieder eine Frau in seinen Armen halten u. zärtl. Küsse austauschen. Ich mag gemütl. Abende mit guter Unterhaltung, guten Essen u. Wein. Gem. Erlebnisse in der Stadt u. in d. Natur. Freue mich auf Deine Zuschrift. Y 033/546 Berliner Woche 10934 Bln (P)

1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)

Datenschutzhinweis gemäß DSGVO: Zur Umsetzung Ihres Auftrages werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

5. Ihre Daten eingeben

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC: Straße

IBAN:

Ort

Telefon

7. Anzeige aufgeben Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

t 26 06 80

Seite 13

Möchten Sie eine sympathische u. attraktive Frau kennenlernen? Manuela, 62, betreibt ein kl. Geschäft, blond, würde gern einen Mann hier in ihrer Wahlheimat Berlin kennenlernen. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Foto: auremar, Fotolia.com

Er sucht Sie

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Datum/Unterschrift

per Fax:

per Post:

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de/mediadaten

Carla, 70+, verw., e. schicke, aber etwas schüchterne, herzl. Frau, m. häuslichen Talent, eig. PKW, finan. gut versorgt, wünsche mir liebev.Mann, der sich auch oftmals so allein fühlt, wie ich - auch gern älter. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Christina, 59, eine hübsche, blonde Ärztin, sportl., tanzt gern zu toller Musik "Ich mö. wieder Freude u. Streicheleinheiten geben u. weiß, nicht alle Helden kommen auf weißen Pferden, es darf auch ein Fahrrad o. Taxi sein". Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Daniela, 53, attraktive Mädchenfrau, arbeitet in der Verwaltung, ist brünett, tolle Figur, mag hohe Pumps u. Turnschuhe, 5-Sterne-Küche, Pappteller beim Picknick – alles zu seiner Zeit. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Für One-Night-Stands ungeeignet: Sie 63/162/HSA/berufst. su. NR, der nicht auf jung macht, verlässlich, ungebunden, nachdenkend. Y 033/508 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gisela, 65/1.64, finanz. abgesichert, hübsche Witwe mit sehr guter Figur sehnt sich nach herzl. Mann, welcher ein gemütliches, schönes Zuhause schätzt, nicht allein bleiben möchte. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Hinreißende, rassige Akademikerin, 51 J., neu in Berlin, lacht gern, su. liebenswerten Mann mit Ecken u. Kanten, Herz u. Gefühl. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ich heiße Kathrin, bin 53 J., leider bereits verwitwet, von Beruf Physiotherapeutin, arbeite als Krankengymnastin im Krankenhaus, sehe gut aus, habe eine zierliche, attraktive Figur, bin leider etwas schüchtern und suche deshalb auf diesem Weg einen netten Mann, zwecks fester Freundschaft. Ich hatte schon eine Anzeige aufgegeben, auf die sich aber leider niemand gemeldet hat. Ich bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut! Ruf bitte an über S 030-27 57 43 51 oder schreibe an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 454566. www.pvjulie.de Ich mache den ersten Schritt, machst du den Zweiten? Ich, 70+/ 1.62, NR, jüngeres Aussehen, möchte netten Herren, NR, bis 75+ für Freizeit, Reise und allem Schönen im Süden Berlins kennenl. B.m.B. Y 033/550 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ich, Liane, 1.58 gr., 69 J., gut auss., liebe Natur und Garten, lege Wert auf gute Gespräche, gemütl. Zeit zu zweit. Suche einen guten Freund/Kumpel an meiner Seite, gerne auch mit einem Schalk im Nacken. Y 033/506 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ina su. Ihn für Freizeit und mehr! 65+, verw., sehnt sich nach liebev. Beziehg. ohne Zwänge, m. Freiraum und ganz viel Lust, Leidensch., Spaß, u. Lachen. Bin blond m. Rundungen an d. richtigen Stellen und humorv. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Jana, 43, gut aussehend, familiär, hat Sehnsucht nach Liebe u. Vertrauen. Sie mag Natur, Rad, kocht, lacht und kuschelt gern, su. ehrl. Mann, dem es auch so geht. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Janina, 29 Jahre, Altenpflegerin, dunkelhaarig, eine attraktive, junge Frau mit sehr natürlichem Wesen, schöner Figur und ehrlichem Charakter. Janina ist klug, liebevoll, einfühlsam und eher häuslich. Ganz allein lebt sie in ihrer gemütlichen und modernen Wohnung und wünscht sich sehnlichst einen humorvollen, lieben und treuen Mann kennen zu lernen. Sei spontan und rufe für ein erstes Treffen ganz schnell an! S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 260540. www.pvjulie.de Kathrin, 55 J., attraktive, charmante Persönlichkeit, die durch eine besondere Mischung aus Klugheit, Stil u. selbstbewusster Weiblichkeit sehr anziehend ist, sucht den Partner bis ca. 55 J. HERZBLATT-BERLIN: S 20459745 Kleine Frau sucht großes Glück, Sabine, 66, rassiger Typ, temperamentvoll, Bau-Ing. i. R., verw., hat ein herzliches Lachen, mag Nordsee u. wü. sich den Partner, der zu ihr hält. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Malerin, Journal. i.R., 66/163/72 aus MOL, mlWA, su. Freund f. Gespräche, kl. Reisen, Schwimmen, Rad, Bücher, gern zw. Köpenick u. Seelow. kuenstlerin1405@web.de

Berliner Woche Bist Du auch so einsam? Evi, 71/163, Witwe, habe bis zur Rente als Krankenschwester gearbeitet, bin völlig ohne Anhang, bin eine einfache, liebe Frau, jünger aussehend, mit sanften Augen, schlanker Figur und Rundungen am richtigen Fleck, aber leider zu schüchtern um jemanden anzusprechen. Deshalb bin ich einsam und wünsche mir so sehr einen lieben Mann an meiner Seite. Du kannst gern älter sein, das Alter ist für mich nicht entscheidend, habe keine Ansprüche, Aussehen, Figur alles unwichtig, auch musst Du kein Theatergeher oder Reiseonkel sein, ich bin lieber zu Hause und ob im Schlafzimmer noch was geht ist ebenfalls nicht entscheidend, wenn ja, ist es gut und wenn nicht, dann kann man auch anders miteinander zärtlich sein. Wenn Du willst kann ich auch zu Dir ziehen und bei Dir bleiben. Ich kann gut haushalten und kochen, liebe die Natur, mag Gartenarbeit und fahre seit vielen Jahren Auto. Hoffentlich habe ich Glück mit dieser Anzeige und Du meldest Dich. Bitte ruf an über S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 5048. www.pvjulie.de Bianca, 38 Jahre, 160 cm, eine schlanke, attraktive und stilvolle Frau mit dem Blick für das Schöne. Ihre Interessen sind sehr vielseitig und der Sport (Wandern, Fitness…) sowie ein schönes Wohnambiente gehören ebenfalls zu ihrem Leben. "Ich stehe jetzt mit 38 vor einer Situation, bei der ich dachte, das passiert mir nie. Ich bin alleine. Ich sitze in einem Restaurant und jeder schaut nur auf sein Smartphone, keiner redet mehr mit dem anderen oder sucht die Nähe. Jeder wischt nur mit den Fingern über das Handy und bekommt von der lauten Stille nichts mit. Deshalb gebe ich diese Anzeige auf, weil ich einen Mann suche, der beim Gespräch noch in die Augen schauen möchte, von einem zärtlichen Blick oder einer Berührung mit den Fingern träumt, vielleicht verzaubert wird und innige Umarmungen so sehr braucht wie ich. Melde Dich bitte!" S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 458113. www.pvjulie.de Aber Liebe hätte ich gern für ein ganzes Leben! Melissa, 47, Angest., super herzlich, großen Strahleaugen, immer ein fröhliches Lachen. "Wenn Du mein Herz eroberst, werde ich Dich ringsum glücklich machen!" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 An einen älteren Herrn! Ingrid, 65 J., Witwe, im Ruhestand, ich bin immer bodenständig geblieben und suche einen lieben Mann, der auch nicht mehr allein sein möchte, Sie können gerne älter sein. Ich liebe Gartenarbeit, rätsel gern, bin eine gute Hausfrau, mag Musik, fahre Auto, bin gesund und sexuell auch noch recht aufgeschlossen. Mir ist es egal, ob Sie schlank oder kräftig sind, selbst eine kleine Behinderung würde mich nicht stören, nur sollten Sie es wirklich ehrlich meinen. Habe eine schöne Figur und würde auf Wunsch auch zu Ihnen ziehen, egal ob in die Stadt oder aufs Land. Leider hat sich niemand auf meine erste Anzeige gemeldet. Wenn es doch noch einen netten Mann gibt, der mit mir glücklich werden möchte, dann rufen Sie bitte an über S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 454362. www.pvjulie.de

Freizeitpartner Charm., sportl. Rentnerin, Witwe, NR, aus Pankow, ist auch viel Wassersp. begeistert, sucht netten Partner m. Boot, nicht nur für einen Sommer. Y 033/551 Berliner Woche 10934 Bln (P) Das Leben leichter und freudiger Gestalten, nicht nur durch Hilfe im Haushalt, auch kleine Ausflüge, Gesellschaftsspiele, Kino usw. Bevorzugt Köpenick/Mahlsd., /Friedrichsh. Y 033/ 510 Berliner Woche 10934 Bln (P) Humorvolle, sportliche, Mitt-70erin, viels. Int., sucht Freizeitpartner/in. Y 033/516 Berliner Woche 10934 Bln (P) Mit der Zeit schwinden die Freunde. Altes Männerpaar (70er/80er) möchte deshalb Männerpaar passenden Altern oder auch alleinstehenden Senior kennenlernen. Y 033/507 Berliner Woche 10934 Bln (P) Nordberlinerin, 74 J., ehrlich u. zuverlässig, keine Reisetante sucht liebe, alleinstehende Freundin. Eine evtl. Entfernung wäre kein Problem. Y 033/ 505 Berliner Woche 10934 Bln (P) Vorzeigbare Witwe, 75+/1,65, NR, mag Natur, Kultur, Reisen (Nah u. Fern) fährt Auto, finanz. unabhäng. Su. angenehmen Freizeitpartner. Y 033/ 544 Berliner Woche 10934 Bln (P) Wer möchte beim Spazierengehen Englisch sprechen? Würde gern meine Kenntnisse verbessern, Rentnerin, Raum Trept./Köp. Y 033/503 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Abenteuer Er, 52/1.70, sucht reife Sie für erotische Treffen. Kein fin. Int. S 0162-340 75 65 (P) Ganz normale Frauen am Telefon S 0221-56 00 44 11 Welche Damen zw. 60 und 90 J. möchten sich gerne von älteren Herrn aus Marzahn in der franz. Liebe verwöhnen lassen, auf Dauerfreundschaft. Kein fin. Int. S 0152-51 74 22 40 (P)


Berliner Woche

Seite 14

Berlin engagiert

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Behindert – ja und?

KUMMER-NUMMER

HANDICAP-LEXIKON: Jasper Dombrowski und Linus Bade wollen Vorurteile abbauen

von Karen Eva Noetzel

Wolfgang F. und seine Frau Kerstin hatten sich ein schönes Zuhause in einer Wohnung der Howoge geschaffen. Doch dann kamen gesundheitliche Sorgen und Ängste – dem Paar wuchs auf einmal alles über den Kopf. Sie versäumten, ihre Wohngeld-Leistungen beim Jobcenter Lichtenberg weiter zu beantragen und meldeten sich auch nicht beim Vermieter. So wuchsen die Mietschulden, eine Räumungsklage drohte. Schließlich baten sie die KummerNummer um Hilfe. Das Kundenzentrum der Wohnungsbaugesellschaft und die Kundenberaterin des Jobcenters zeigten sofort Verständnis und halfen. Das Ehepaar hat inzwischen die Mietzahlungen wieder aufgenommen und der drohende Verlust der Wohnung ist vom Tisch.

Wenn Jasper Dombrowski etwas mitteilen möchte, benutzt er seine Nasenspitze. Mit ihr tippt er auf seinem iPad Buchstaben und ganze vorgegebene Wörter so flink wie andere mit zehn Fingern. Eine angenehme Stimme spricht dann die Sätze, die er eingegeben hat. Jasper Dombrowski ist wie sein Freund Linus Bade Tetraspastiker. Gemeinsam haben sie das„Handicap-Lexikon“ erfunden. Die beiden Berliner kennen sich schon seit Kindertagen. Linus war drei Jahre alt, Jasper etwa sieben oder acht, als sie sich regelmäßig beim Physiotherapeuten trafen. Beide haben bei ihrer Geburt nicht geatmet. Dadurch sind Hirnzellen abgestorben, die Bewegungsabläufe steuern. Ihr Handicap bezeichnet man als Tetraspastik.

Angucken, nachahmen oder sich lustig machen Die Idee zum außergewöhnlichen Lexikon sei ihm im Dezember 2015 gekommen, erzählt der 19-jährige Linus, der gerade eine Ausbildung zum Mediengestalter macht.„Mich ärgert es, wenn Menschen mich angucken, nachahmen oder sich über mich lustig machen. Sie haben Vorurteile, weil sie es nicht besser wissen.“ Er habe die Idee seines Freundes sofort gut gefunden und natürlich mitgemacht, ergänzt Jasper. Er ist vier Jahre älter als sein Freund und arbeitet als Layouter für die Behinderten Zeitung des Berliner Behindertenverbandes. Unter dem Motto„Behindert? Ja und?“ haben Jasper und Linus bisher 19 Behinderungen

Räumung abgewendet

Linus Bade und Jasper Dombrowski haben ein Handicap-Lexikon erfunden. Foto: KEN zusammengetragen, vom angeborenen Herzfehler bis zur Spina bifida, einer angeborenen Fehlbildung der knöchernen Wirbelsäule und des Rückenmarks.

die Freunde fortlaufend weiter.„Da muss noch einiges rein“, sagen sie. Es sei„ihre Herzensangelegenheit“ und „eine Lebensaufgabe“. Während der Arbeit am Lexikon tauschen sich Linus Bade und Die nicht allzu langen Texte Jasper Dombrowski über Facesind in leicht verständlicher book oder E-Mail miteinander Sprache verfasst.„Wir wollen aus. Beide leben noch bei ihdie Handicaps so leicht wie ren Eltern, der eine in Steglitz, möglich beschreiben, damit der andere in Tempelhof. Bisauch Menschen, die nicht rich- her stemmen die Freunde das tig Deutsch können, sich infor- Lexikon selbst. Sie hätten aber mieren“, sagt Linus Bade.„Wir gerne einen noch knackigeren finden, dass Menschen mit Internetauftritt und wünschHandicap auch ganz normale ten sich dafür Unterstützung. Menschen sind und auch so Gewinner des Preises behandelt werden sollen.“ Die wissenschaftlichen Fakten zu den einzelnen Handicaps recherchierten Linus und Jasper im Internet. Aber auch Bekannte und Besucher ihrer Webseite www.handicap-lexikon.de gaben Informationen. An ihrem Lexikon schreiben

„Respekt gewinnt“

Die Resonanz auf das Handicap-Lexikon ist bislang durchweg positiv.„Die Leute bedanken sich bei uns“, sagt Linus Bade. 2018 waren die beiden jungen Berliner mit ihrem Lexikon Preisträger des Respekt-

gewinnt-Preises des Berliner Ratschlags für Demokratie, einem Bündnis bekannter Berliner Persönlichkeiten, die sich gemeinsam für Demokratie, Vielfalt und Respekt in ihrer Stadt einsetzen. Und das Handicap-Lexikon ist längst nicht das einzige Projekt von Jasper Dombrowski und Linus Bade. Sie wollen einen Verein gründen, um ihr Lexikon-Vorhaben zu erweitern. Sie planen Workshops und Veranstaltungen zur Inklusion. Sie wollen eine Wohngemeinschaft aufbauen und haben die Selbsthilfegruppe „Rad ab“ für Menschen mit Körperbehinderung ins Leben gerufen. Die Gruppe trifft sich jeden letzten Freitag im Monat in den Räumen des Berliner Behindertenverbandes. Kontakt zu den Autoren per E-Mail an jasper@handicap-lexikon.de

Wir helfen Sie haben ein Problem mit Ämtern und Behörden? Kontaktieren Sie die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus! ¿23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11, Fr 10-12 Uhr), E-Mail: kontakt@kummer-nummer.de

Laufen für die Aids-Hilfe BERLIN. Am 22. September, um 12 Uhr startet auf dem Tempelhofer Feld der 10. LifeRun-Benefizlauf der Berliner Aids-Hilfe. Der gesamte Erlös des Life-Runs kommt der Berliner Aids-Hilfe zugute. Zur Wahl stehen Laufstrecken über fünf und zehn Kilometer. Auch Walker sind willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Anmeldungen sind noch bis zum 15. September im Internet auf www.life-run. de möglich. go

Danke an all unsere Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass ihr uns zum besten Optiker der Stadt gemacht habt.

Freiwillige gesucht Pferdeprojekt Gemeinnütziger Verein "Mensch & Tier e.V." sucht pferdeerfahrene Ehrenamtler für Futterdienste in Großziethen (u.a. für Di, Sa, So u. nach Absprache) S 0152-53845155. Musik machen mit und für Senior*innen! Ehrenamtliche Musiker*innen für unterhaltsame Nachmittage oder Liederabende gesucht. Infos: S 030-24358575 www.sternenfischer.org Vorlesen macht Ihnen Spaß? Stadtteilbibliothek sucht Ehrenamtliche, die bei Veranstaltungen mit Kita-Gruppen helfen. Infos: S 030-24358575 www.sternenfischer.org Lesepat*innen gesucht, die ehrenamtlich und zusammen mit den Lehrkräften zwei bis vier Stunden/Woche Kinder unterstützen. Infos: S 03024358576 www.sternenfischer.org Kultur- und Integrationsprojekt für Frauen sucht ehrenamtliche Kinderbetreuerin. Weitere Infos: S 03024358575 www.sternenfischer.org Ruhige, ältere Dame sucht Ehrenamtliche/n für Gespräche, Spaziergänge m. Rollator, Gesellschaftsspiele, WG am Plänterwald, 2x1-2h pro Woche S 4239973, besuchsdienst@unionhilfs werk.de Wollen Sie sich ehrenamtlich engagieren? Freiwilligenagentur CHARISMA hat viele Engagement Angebote unter www.charisma-diakonie.de oder S 440308-141 Events organisieren ist Ihr Ding? Ehrenamtliche gesucht, die Kochveranstaltungen, Spielenachmittage u.a. in Schöneweide unterstützen. Infos: www.sternenfischer.org S 03024358575 Ehrenamtl. Moderatorin für 1x monatliche Treffen von pflegenden Angehörigen in Lichtenberg/Hohenschönh. gesucht. Erfahrungen zu Demenz gewünscht. S 28472395 / kpe@kiezspin ne.de Freizeitgestaltung für von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen: Wohnprojekt sucht Ehrenamtliche für Spielenachmittage & Kreatives. Infos: www.sternenfischer.org S 03024358575 Mentor*in bei Hürdenspringer werden! Förderung (ehrenamtl.) von hochbegabten Schüler*innen ab Kl. 8. Infoabend: 31.10. | 18-19:30 Uhr. Anmeldung: huerdenspringer@unionhilfs werk.de Wussten Sie schon? Ehrenamtliche Tätigkeit kann auch Ihr Leben bereichern. Probieren Sie es doch einmal aus. .

Profile for Berliner Woche

L13 Treptow  

KW 33 - L13 Treptow für die Ortsteile: Adlershof, Altglienicke, Alt-Treptow, Baumschulenweg, Bohnsdorf, Johannisthal, Niederschöneweide und...

L13 Treptow  

KW 33 - L13 Treptow für die Ortsteile: Adlershof, Altglienicke, Alt-Treptow, Baumschulenweg, Bohnsdorf, Johannisthal, Niederschöneweide und...