Page 1

BerlinerWoche

Lokalzeitung fßr den Ortsteil NeukÜlln – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de 36. Jg., Mittwoch, 14. August 2019

Anzeige

Anzeige

CHANCE DER WOCHE

KALENDERWOCHE 33

75 Museen Ăśffnen bis in die Nacht

Seite 2: SchultĂźten gegen die soziale Benachteiligung

Bundeskanzleramt, Bundespresseamt und die Ministerien heiĂ&#x;en Sie herzlich willkommen beim Tag der offenen TĂźr der Bundesregierung. Alle Informationen finden Sie hier unter www.bundesregierung.de In dieser Ausgabe oder in der App unter www.bpaq.de/APP-TDOT. verlosen wir Freikarten

Seite 7: Die Siedlung am Waldrand – 85 herausfordernde Jahre

fĂźr die beliebte Lange Nacht der Museen am 31. August. Wie Sie gewinnen kĂśnnen, lesen Sie auf Seite 8.

Seite 14: Zwei junge Berliner entwickelten ein Handicap-Lexikon

Hallo, Politik

LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Sollen die Glascontainer von PrivatgrundstĂźcken abgezogen werden? Und so haben Sie abgestimmt:

JA: 10%

17.Kinderschutz + 18. hat

Ausweichquartier August 2019

Die schĂśnste Kugel der Republik EGIERUNG E R BU N DE SR

EN TAG DER OFF

EN TĂœR D

BERLIN. Mit 368 Metern ist der Berliner Fernsehturm das hÜchste Bauwerk Deutschlands. Dieses Jahr feiert das Wahrzeichen Jubiläum. Vor genau 50 Jahren, also 1969, erÜffnete die Aussichtsplattform. Seitdem haben Millionen Menschen aus luftiger HÜhe den Blick auf unsere Stadt genossen. Foto: Christian Hahn

NEIN: 90%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1844

WIR SIND FĂœR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

Ăœber 60 und keinen zum Reden? Rufen Sie an! #einfachmalreden www.silbernetz.org

Sanierung zieht sich hin

NEUKĂ–LLN: Bauarbeiten auf der Karl-Marx-StraĂ&#x;e sind bereits 13 Monate in Verzug

von Susanne Schilp

Die Sanierung der Karl-MarxStraĂ&#x;e verzĂśgert sich weiter, schlimmstenfalls um drei Jahre. Der Grund: Abbruchmaterial, das mit Schadstoffen belastet ist, muss auf der Baustelle gelagert werden.

schen aromatischen Wasserstoffen und geringfĂźgig auch mit Asbest kontaminiert sind.

Nun gelten seit Mitte des vergangenen Jahres schärfere Abfallentsorgungsvorschriften. Der Schutt muss jetzt in„Big Bags“ auf der Baustelle stehenbleiben, oder auf Bereichen, „Die Entsorgung bereitet uns die unmittelbar angrenzen. Kopfzerbrechen“, sagt Rafael FuĂ&#x;gänger, die derzeit geSteiner. Er arbeitet als Ingenieur zwungen sind, eine Schleife fĂźr die BVG und berichtete den Ăźber die AnzensgruberstraĂ&#x;e Mitgliedern des Bauauschuszu laufen, weil ein Abschnitt fĂźr ses am 6. August Ăźber den die Lagerung abgesperrt ist, Stand der Dinge. Das Problem: haben die weiĂ&#x;en Säcke sicher Die BVG muss fĂźr die Tunnelsa- schon gesehen. Diese dĂźrfen nierung der U 7 auf der StraĂ&#x;e so lange nicht fortbewegt werdie Abdichtungen entfernen. den, bis die Laborergebnisse Dazu gehĂśren Teerpappen und eintreffen. Das dauert meist Schutzbeton, die mit polycylcli- mindestens zwei Monate.„Auf

der Karl-Marx-StraĂ&#x;e ist es extrem eng, wir mĂźssen ständig umdisponieren, um Raum fĂźr die Big Bags zu schaffen“, so Steiner. Alle Säcke Ăźber dem UBahntunnel zu stapeln, komme nicht in Frage.„Wir wissen nicht, wie viel er aushält.“

Amt besteht auf Vorschrift Jetzt heiĂ&#x;e es abwägen. Eine verlängerte Bauzeit und hĂśhere Kosten hinnehmen? Die Baustelle noch enger fĂźr FuĂ&#x;gänger machen? Teile angrenzender StraĂ&#x;en abtrennen? Andere VerkehrsfĂźhrungen und Sperrungen anordnen? Wieland Voskamp, Leiter des StraĂ&#x;enund GrĂźnflächenamts, hat versucht, mit dem zuständigen

Landesamt fĂźr Arbeits-, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (Lagetsi) zu sprechen:„Warum kĂśnnen wir die Big Bags nicht zu einem sicheren Lagerplatz bringen? Nein, das Amt besteht darauf: Das Material verlässt die Baustelle nicht. Wir sind nicht eigener Herr im Haus“, sagt er sichtlich verärgert.

Rabatt

auf ein Produkt Ihrer Wahl aus unserem nicht verschreibungspflichtigen Sortiment. Inhaber unserer Kundenkarte bekommen zusätzlich ihren Rabatt von 5% ** # !# "     

  

#     # $%

* Gilt aus gesetzlichen Grßnden nicht auf verschreibungspichtige Arzneimittel. ** Solange der Vorrat in der Apotheke reicht, nur haushaltsßbliche Mengen (keine Bestellungen) und kein Rßckgaberecht. Ausgenommen Aktionsangebote, keine Doppelrabattierung

NEUKĂ–LLN. Alle BĂźrgerämter bleiben Montag, 19. August, geschlossen. Auch Dokumente kĂśnnen nicht abgeholt werden. Betroffen sind die Standorte Zwickauer Damm 52, Blaschkoallee 32, DonaustraĂ&#x;e 29 und Sonnenallee 107. sus

Lesepaten im KĂśrnerkiez

GĂźltig bis 11.09.2018 GĂźltigvom vom15.08. 14.08.-10.09.2019

20%

Ă„mter am Montag geschlossen

Momentan sind die Arbeiten an der Karl-Marx-StraĂ&#x;e 13 Monate in Verzug. Ziel sei es, diesen Zeitverlust nicht zu vergrĂśĂ&#x;ern. Doch im schlimmsten Fall geht Steiner davon aus, dass der aktuelle Bauabschnitt, der bis zur WeichselstraĂ&#x;e reicht, erst 2024 statt 2021 abgeschlossen werden kann.

Coupon Sie erhalten mit diesem Coupon

NEUKĂ–LLN. Das Kinderschutzteam ist fĂźr mehrere Monate ins Rathaus NeukĂślln, Karl-Marx-StraĂ&#x;e 83, gezogen. Grund ist ein Rohrbruch im Dienstgebäude an der Blaschkoallee. Telefonisch sind die Mitarbeiter wie gewohnt unter Âż90 23 95 55 55 und kst@ bezirksamt-neukoelln.de erreichbar. Sprechzeiten sind werktags von 8 bis 18 Uhr.sus

Jetzt mehr Geld fĂźr Gold und Schmuck. Goldankauf zu fairen Preisen. Kompetente Beratung und seriĂśse Abwicklung garantiert. Einfach kostenlos Angebot machen lassen.

Filiale Berlin Hermannplatz im Hause Karstadt Hermannplatz 4 Telefon: 030-62736717 www.schmuck-mit-vergangenheit.de

Nur vom 14. - 28. August 2019

NEUKĂ–LLN. FĂźr den KĂśrnerkiez sucht das gemeinnĂźtzige Unternehmen wortlaut ehrenamtliche Lesepatinnen und -paten. Bei dem Projekt„Kitas stärken – Ăœbergänge verbessern – von der Kita in die Schule“ geht es darum, die Sprachentwicklung von Kindern zu fĂśrdern. Die Paten gehen in Kitas, lesen vor und spielen Sprachspiele. Analoge und digitale Materialien werden zur VerfĂźgung gestellt. AuĂ&#x;erdem ist es mĂśglich, sich mit den anderen Ehrenamtlichen auszutauschen und an einer Fortbildungsreihe teilzunehmen. Weitere Informationen gibt es unter www. sprachparcours.de/sprachklangraum-koernerkiez, Katrin.Becher@wortlaut.de oder Âż789 54 60 12. sus


» Majestätisch

glamourös

» Das Beste, was je auf dieser Bühne zu sehen war


BerlinerWoche

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de

Lokalzeitung fßr den Ortsteil NeukÜlln – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps

36. Jg., Mittwoch, 14. August 2019

KALENDERWOCHE 33

CHANCE DER WOCHE

Seite 2: SchultĂźten gegen die soziale Benachteiligung

75 Museen Ăśffnen bis in die Nacht In dieser Ausgabe verlosen wir Freikarten fĂźr die beliebte Lange Nacht der Museen am 31. August. Wie Sie gewinnen kĂśnnen, lesen Sie auf Seite 8.

Seite 7: Die Siedlung am Waldrand – 85 herausfordernde Jahre Seite 14: Zwei junge Berliner entwickelten ein Handicap-Lexikon

Kinderschutz hat Ausweichquartier

LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Sollen die Glascontainer von PrivatgrundstĂźcken abgezogen werden? Und so haben Sie abgestimmt:

JA: 10%

Die schÜnste Kugel der Republik BERLIN. Mit 368 Metern ist der Berliner Fernsehturm das hÜchste Bauwerk Deutschlands. Dieses Jahr feiert das Wahrzeichen Jubiläum. Vor genau 50 Jahren, also 1969, erÜffnete die Aussichtsplattform. Seitdem haben Millionen Menschen aus luftiger HÜhe den Blick auf unsere Stadt genossen. Foto: Christian Hahn

NEIN: 90%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1844

WIR SIND FĂœR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

Ăœber 60 und keinen zum Reden? Rufen Sie an! #einfachmalreden www.silbernetz.org

Sanierung zieht sich hin

NEUKĂ–LLN: Bauarbeiten auf der Karl-Marx-StraĂ&#x;e sind bereits 13 Monate in Verzug

von Susanne Schilp

Die Sanierung der Karl-MarxStraĂ&#x;e verzĂśgert sich weiter, schlimmstenfalls um drei Jahre. Der Grund: Abbruchmaterial, das mit Schadstoffen belastet ist, muss auf der Baustelle gelagert werden.

schen aromatischen Wasserstoffen und geringfĂźgig auch mit Asbest kontaminiert sind.

Nun gelten seit Ende des vergangenen Jahres schärfere Abfallentsorgungsvorschriften. Der Schutt muss jetzt in„Big Bags“ auf der Baustelle stehenbleiben, oder auf Bereichen, „Die Entsorgung bereitet uns die unmittelbar angrenzen. Kopfzerbrechen“, sagt Rafael FuĂ&#x;gänger, die derzeit geSteiner. Er arbeitet als Ingenieur zwungen sind, eine Schleife fĂźr die BVG und berichtete den Ăźber die AnzensgruberstraĂ&#x;e Mitgliedern des Bauauschuszu laufen, weil ein Abschnitt fĂźr ses am 6. August Ăźber den die Lagerung abgesperrt ist, Stand der Dinge. Das Problem: haben die weiĂ&#x;en Säcke sicher Die BVG muss fĂźr die Tunnelsa- schon gesehen. Diese dĂźrfen nierung der U 7 auf der StraĂ&#x;e so lange nicht fortbewegt werdie Abdichtungen entfernen. den, bis die Laborergebnisse Dazu gehĂśren Teerpappen und eintreffen. Das dauert meist Schutzbeton, die mit polycylcli- mindestens zwei Monate.„Auf

der Karl-Marx-StraĂ&#x;e ist es extrem eng, wir mĂźssen ständig umdisponieren, um Raum fĂźr die Big Bags zu schaffen“, so Steiner. Alle Säcke Ăźber dem UBahntunnel zu stapeln, komme nicht in Frage.„Wir wissen nicht, wie viel er aushält.“

Amt besteht auf Vorschrift Jetzt heiĂ&#x;e es abwägen. Eine verlängerte Bauzeit und hĂśhere Kosten hinnehmen? Die Baustelle noch enger fĂźr FuĂ&#x;gänger machen? Teile angrenzender StraĂ&#x;en abtrennen? Andere VerkehrsfĂźhrungen und Sperrungen anordnen? Wieland Voskamp, Leiter des StraĂ&#x;enund GrĂźnflächenamts, hat versucht, mit dem zuständigen

Landesamt fĂźr Arbeits-, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (Lagetsi) zu sprechen:„Warum kĂśnnen wir die Big Bags nicht zu einem sicheren Lagerplatz bringen? Nein, das Amt besteht darauf: Das Material verlässt die Baustelle nicht. Wir sind nicht eigener Herr im Haus“, sagt er sichtlich verärgert.

Rabatt

auf ein Produkt Ihrer Wahl aus unserem nicht verschreibungspflichtigen Sortiment. Inhaber unserer Kundenkarte bekommen zusätzlich ihren Rabatt von 5% ** # !# "     

  

#     # $%

* Gilt aus gesetzlichen Grßnden nicht auf verschreibungspichtige Arzneimittel. ** Solange der Vorrat in der Apotheke reicht, nur haushaltsßbliche Mengen (keine Bestellungen) und kein Rßckgaberecht. Ausgenommen Aktionsangebote, keine Doppelrabattierung

NEUKĂ–LLN. Alle BĂźrgerämter bleiben Montag, 19. August, geschlossen. Auch Dokumente kĂśnnen nicht abgeholt werden. Betroffen sind die Standorte Zwickauer Damm 52, Blaschkoallee 32, DonaustraĂ&#x;e 29 und Sonnenallee 107. sus

Lesepaten im KĂśrnerkiez

GĂźltig bis 11.09.2018 GĂźltigvom vom15.08. 14.08.-10.09.2019

20%

Ă„mter am Montag geschlossen

Momentan sind die Arbeiten an der Karl-Marx-StraĂ&#x;e 13 Monate in Verzug. Ziel sei es, diesen Zeitverlust nicht zu vergrĂśĂ&#x;ern. Doch im schlimmsten Fall geht Steiner davon aus, dass der aktuelle Bauabschnitt, der bis zur WeichselstraĂ&#x;e reicht, erst 2024 statt 2021 abgeschlossen werden kann.

Coupon Sie erhalten mit diesem Coupon

NEUKĂ–LLN. Das Kinderschutzteam ist fĂźr mehrere Monate ins Rathaus NeukĂślln, Karl-Marx-StraĂ&#x;e 83, gezogen. Grund ist ein Rohrbruch im Dienstgebäude an der Blaschkoallee. Telefonisch sind die Mitarbeiter wie gewohnt unter Âż90 23 95 55 55 und kst@ bezirksamt-neukoelln.de erreichbar. Sprechzeiten sind werktags von 8 bis 18 Uhr.sus

Jetzt mehr Geld fĂźr Gold und Schmuck. Goldankauf zu fairen Preisen. Kompetente Beratung und seriĂśse Abwicklung garantiert. Einfach kostenlos Angebot machen lassen.

Filiale Berlin Hermannplatz im Hause Karstadt Hermannplatz 4 Telefon: 030-62736717 www.schmuck-mit-vergangenheit.de

Nur vom 14. - 28. August 2019

NEUKĂ–LLN. FĂźr den KĂśrnerkiez sucht das gemeinnĂźtzige Unternehmen wortlaut ehrenamtliche Lesepatinnen und -paten. Bei dem Projekt„Kitas stärken – Ăœbergänge verbessern – von der Kita in die Schule“ geht es darum, die Sprachentwicklung von Kindern zu fĂśrdern. Die Paten gehen in Kitas, lesen vor und spielen Sprachspiele. Analoge und digitale Materialien werden zur VerfĂźgung gestellt. AuĂ&#x;erdem ist es mĂśglich, sich mit den anderen Ehrenamtlichen auszutauschen und an einer Fortbildungsreihe teilzunehmen. Weitere Informationen gibt es unter www. sprachparcours.de/sprachklangraum-koernerkiez, Katrin.Becher@wortlaut.de oder Âż789 54 60 12. sus


Berliner Woche

Seite 2

Wie steht es um die Spielplätze des Bezirks? NEUKÖLLN: Fast alle geöffnet, ein neuer

kommt dazu

gibt es 137 öffentliche Spielplätze mit einer Fläche von Laut Gesetz soll es pro Ein210 544 Quadratmetern. Um wohner einen Quadratmeter das Soll zu erfüllen, müssten Spielfläche geben. Das eralso weitere 120 000 Quadratreicht in Berlin kein Bezirk. meter dazukommen. Neukölln steht im Vergleich Ein Blick auf alle Bezirke zeigt: nicht schlecht da. Neukölln liegt auf dem vierten Platz – nach Lichtenberg, PanDas zeigt die Antwort des kow und Reinickendorf. Staatssekretärs Stefan Tidow auf eine parlamentarische An- Schlusslichter sind zwei sehr frage. Berlinweit besteht ein unterschiedliche Bezirke: MarDefizit von 40 Prozent, in Neu- zahn-Hellersdorf lebt mit eikölln sind es 36 Prozent. Hier nem Defizit von 55 Prozent, dicht gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf mit 53 Prozent. Eine Vollversorgung halten die Bezirksämter für illusorisch. Es fehle sowohl an geeigneten Flächen als auch an Geld und Personal, heißt es. von Susanne Schilp

Hein Blöd und sein Chef auf dem Käptn-Blaubär-Spielplatz an der Karl-Marx-Straße. Foto: Schilp

Positiv ist, dass in Neukölln kein Spielplatz gesperrt ist. Nur an der Mahlower Straße laufen Sanierungsarbeiten. Im Oktober steht eine Neueröffnung am Lindholzweg in Buckow ins Haus.

MACH DEIN GOLD ZU GELD EDELSTEINE WERDEN EXTRA BERECHNET EINFACH H ALLES ANBIETEN ANBIET BARG SOFORT BARGELD

, n Perlen kau f vo Neu : A n u n d Bernstein n e ll ra Ko

FAIRE PREISE PRE

NEU: AUCH HAUSBESUCH

*Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

ANKAUF VON

Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren

45 35% *

mehr für Ihr Altgold Unsere Aktion

vom 14.08. bis 21.08.2019 BARES FÜR RARES IN SACHEN EDELMETALLE Juwelier Göz im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG)

Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo– Sa 10 – 20 Uhr P 90 Min. frei

U Ullsteinstraße Goldruf (030) 72 01 38 31

3 Teppichklinik Berlin 7 71 72 73

bei Carpet House Rose UG

Inh. Harald Rose

Sie sind enttäuscht?

Wir machen es gut! r vorhe

Ab 7,5 0€ für Wä / m² sche

nachh

vorher

Unsere Dienstleistungen für Ihren Teppich: • Fachmännische Restauration jeglicher Art • Professionelle Biohandwäsche und Befreiung von Schmutzflecken • Rückfetten und Imprägnieren • Kostenloser Abhol- und Bringservice, begrenzt auf 70 km • Reparieren von Fransen und Kanten

25 %

er

Sommer-Rabatt Winter-Rabatt Sommerrabatt nachher

Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Gutschein ab 7 m² 50 €

gültig 20.08.2019 gültigvom vom14.08. 21.02. bis 27.02.2018 (pro Person nur ein Gutschein)

Teltower Damm 241 · 14167 Berlin · Tel. 20 29 17 24 · Mobil: 0170-464 02 25 Mo.– Fr. 10 –19 Uhr · Sa. 11 – 18 Uhr Die ersten 10 Anrufer täglich erhalten 10% Rabatt auf die volle Summe

Eine Schultüte für jedes Kind

NEUKÖLLN: Der Verein Wunschbäumchen verschenkt Hefte, Turnbeutel und Co. Daniela war in ihrem Element. „Ich liebte es zu organisieren und ich liebte die Kinder.“ Sechs Jahre lang schmiedete sie zu Hause an der Idee, eine Kinder-Eventagentur zu gründen, scheute jedoch den Sprung in die Selbstständigkeit. Als ihre Firma alle Mitarbeiter auf die Straße setzte, nutzte sie die Gelegenheit, zog das bereits fertige Konzept aus der Schublade und legte los. Es lief zweieinhalb Jahre gut, dann machte ihr eine Krankheit einen Strich durch die Rechnung.

von Susanne Schilp

Daniela Lungwitz-Mohamad und ihr Verein Wunschbäumchen Berlin haben am 4. August Neuköllner Kinder glücklich gemacht: Sie konnten im Nachbarschaftstreff an der Mahlower Straße vorbeikommen und sich mit allem eindecken, was für eine Einschulung nötig ist. Federtaschen, Tuschkästen, Hefte, Turnbeutel, Bastelschürzen, Scheren, Schultüten und noch viel mehr waren auf langen Tischen aufgebaut, ein paar Leckereien gab es obendrauf. Rund drei Stunden hat die Verteilaktion gedauert, denn die gut 70 Kinder durften einzeln in den Raum und sich in Ruhe das Gewünschte aussuchen.„Manche haben bestimmte Sachen noch nie gesehen und konnten erst einmal gar nicht begreifen, dass sie wirklich die freie Wahl hatten“, so Daniela. Verständlich, denn alle Mädchen und Jungen kommen aus Familien mit wenig Geld, deshalb war auch ein Hartz-IV-Bescheid oder ein anderer Bedürftigkeitsnachweis mitzubringen.

Sie schulte um zur Sozialtrainerin. Heute arbeitet sie in der eigenen Wohnung und unterstützt Mädchen und Jungen mit Lernproblemen.„Ich habe Daniela Lungwitz-Mohamad mit großer und kleiner Schultüte. Die mit Kindern zu tun, die überall hinten runtergefallen sind und Miniausgabe ist mit Leckereien geüllft. Foto: Schilp auch nicht beim Förderuntersuchten zu oft, den kleinen Februar. Daniela ist inzwischen richt in der Schule richtig sind“, Schulanfängern etwas aufzueine Meisterin darin, günstige, sagt sie. Manchmal müsse sie schwatzen. aber gute Materialien im Inter- ganz am Anfang beginnen, net zu finden. Sie will den Kin- beispielsweise einem ViertNicht von Anfang an klässler das Grundkonzept von dern Vielfalt bieten, unterplus und minus erklären.„Aber schiedliche Motive zieren als arm erkennbar die Kinder blühen schnell auf, selbst die einfachen SchreibBegonnen hat das Projekt hefte. Auf teure Markenartikel sie sind ganz, ganz toll.“ 2013. Damals beobachtete sie verzichtet sie bewusst.„Ich finvon ihrem Wohnungsfenster de es schlimm, wenn Schulen Der Verein Wunschbäumchen im Schillerkiez aus ABC-Schüt- vorschreiben, dass zum Beisorgt übrigens nicht nur für An diesem Tag sollten die Kin- zen – ohne Zuckertüte. Sie Schulmaterial: Die Mitglieder spiel ein Tuschkasten von eider einmal nicht in Kategorien fragte ein wenig herum und packen Nikolaus-Pakete, brinnem ganz bestimmten Herwie„zu teuer“ denken, songen Bücher in Kitas, unterstüterfuhr, dass manche Eltern ihre steller zu kommen hat. Ich dern unbeschwert sein und zen Obdachlose und einiges Kinder tatsächlich mit leeren sage den Eltern immer: Lasst vor allem ein paar Minuten Händen losschickten. Sollten euch nicht unter Druck setzen“, mehr. Das neueste Projekt, das lang ganz im Mittelpunkt ste- sich die Kleinen gleich am ers- erzählt sie. Ebenfalls ärgerlich künftig jeden Monat stattfinhen.„Bei vielen Eltern hat die det: Vor ein paar Tagen zogen ten Tag des neuen Lebensabfindet sie, dass das Jobcenter Einschulung keinen besonde- schnitts benachteiligt fühlen? nicht eine Extrazahlung für Daniela und ihr Mann zum ersren Stellenwert, das finde ich ten Mal eine Zahl, es war die Nein. Daniela beschloss, dass Schulanfänger lockermacht. schade“, sagt Lungwitz-Moha- etwas geschehen müsse und 19. Alle Kinder, die am 19. Sepmad und erzählt von ihrem ei- begann, Spenden zu sammeln. Daniela Lungwitz-Mohamad tember Geburtstag haben, genen großen Tag, der mit Im ersten Jahr wurden 15 Kin- hat auch beruflich mit Kindern können sich nun melden. Sind Freunden und Verwandten ge- der beschenkt, im vergangees mehrere, bestimmt das Los, zu tun und sich damit einen feiert wurde. nen waren es mehr als 100. In- Traum erfüllt. Schon als kleines wer ein Geschenk bekommt. zwischen haben Daniela Lung- Mädchen wollte sie KinderVoraussetzung ist auch hier Damit es noch schöner für die witz-Mohamad und ihr Mann Bedürftigkeit, die Familie muss gärtnerin werden. Die Mutter Kinder wird, will sie im nächsalso auf Hartz IV oder andere einen gemeinnützigen Verein riet ihr damals ab: zu viel Verten Jahr etwas ändern: Dann gegründet. Der macht es einantwortung für zu wenig Geld. soziale Leistungen angewiedürfen selbst Eltern und Gefacher, Sponsorengelder und Also ging sie in den kaufmän- sen sein. schwister nicht mehr mit zu Unterstützung vom Quartiers- nisch-medizinischen Bereich. den Gabentischen und müsAlles Weitere ist zu erfahren auf der Facemanagement zu bekommen. Nach einigen Jahren landete sen nebenan warten. Denn für book-Seite von Wunschbäumchen, unter sie bei einer Werbefirma, die die Geschwister sei es nicht Die Vorbereitungen für den Sommerfeste des Kinder- und wunschbaeumchenschuetteln.wordpress. schön, wenn sie leer ausgincom oder telefonisch unter Schultütentag beginnen für Jugendwerks„Die Arche“ gen, und die Erwachsenen ver- die Vereinsmitglieder schon im sponserte. ¿0176 24 87 33 52. WESTEND

Bis zu

JUWELIER HAIDER 4m5ehr% für alles! ANKAUFSAKTION ort Bargeld QUALIFIZIERT – SERIÖS & PROFESSIONELLE ABWICKLUNG

Ihr Experte

i

Sof

JUWELIER

in allen Ankauf ken Bezir

45

WEISS

SOFORT BARZAHLUNG

Kostenlose Hausbesuche bis 600 km | Faire und kompetente Bewertung

auch Sammlungen · Rolex · IWC GOLD / SCHMUCK Omega UHREN · Patek Philippe · A.Lange&Söhne Breitling DIAMANTEN Cartier A.Piguet Chopard · J.LeCoultre · Heuer u.v.m.

Edelsteine werden extra bewertet

BIS ZU 65% DES NEUPREISES!

Ankauf in jedem Zustand

für Goldschmuck zahlen wir über den Materialpreis Rolex Daytona Patek Philippe A.Lange & Söhne

Ankauf ab 15.000 E Ankauf ab 18.000 E Ankauf ab 6.000 E

GOLD- UND SILBERMÜNZEN

PELZANKAUF für den russischen Markt

auch ganze Sammlungen

Luxustaschen aller Art Nur Hauptfiliale: Heerstraße 2

Theodor-Heuss-Platz · 14052 Berlin Charlottenburg Bernstein · Perlen & Korallen Ecke direkt neben Block House kostenlose Parkplätze Meissen · KPM · Teppiche 030-30 30 66 77 direkt vor der Tür Gemälde · Militaria Mo-Fr 10–18 Uhr und Sa 10–16 Uhr

www.schmuck-luxusuhren-ankauf.de

P

• Patek • Rolex • Cartier • Omega • Breitling • Chopard in jedem Zustand • IWC U.V.M. Bilder Briefmarken Bronze Porzellan Teppiche Militaria usw.

BERNSTEIN Schmuck • Perlen • Korallen

IHRE EXPERTEN IN DEN HAUPTFILIALEN

2

22

030/750 035 10

P

Tel. erreichbar Mo-So 8-22 Uhr (auch an den Feiertagen) geöffnet: Mo-Fr 10-18 Uhr Sa: 10-16 Uhr


Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Seite 3

„Da musst du was machen, Renate“

Spiel- und Sportgeräte gratis

NEUKÖLLN: Musik und Tanz in der Nikodemuskirche / Einnahmen kommen Dörfern im Tschad zugute lebten, ging der Junge zur Schule. Allerdings musste er nach der vierten Klasse seine Gegend verlassen und bei fremden Familien wohnen. Als Gymnasiast in der Hauptstadt Ndjamena erlebte er Hunger und Not am eigenen Leib.

von Susanne Schilp

Seit fast 30 Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein Al Samar Menschen im mittelafrikanischen Tschad. Um Wasserpumpen kaufen zu können, gibt es am Sonnabend, 17. August, die Benefizveranstaltung „Tanz und Trommeln“ in der Kulturkirche Nikodemus, Nansenstraße 12.

Nach seinem Studium der Politikwissenschaften blieb Boukar Amine in Europa. Er war und ist davon überzeugt, von hier aus mehr für sein Land tun zu können. Mithilfe des Der Verein hat bereits zwei Vereins Al Samar kämpft er Grundschulen und eine Realschule gegründet, Frauenkodafür, dass Kinder und Juoperativen ins Leben gerufen, gendliche nicht hungern müsmit Hand betriebene Pumpen sen, wenn sie sich weiterbilinstalliert, eine Krankenstation den wollen und nicht im Elaufgebaut und junge Tschader ternhaus bleiben können – anbei der Existenzgründung und Renate Amine (vorne) mit einem Vereinsmitglied und einem Dorfmädchen, dass sich gerade Wasser aus einer ders als es ihm passiert ist. Berufsausbildung unterstützt. der vielen Pumpen holt, die Al Samar finanziert hat. Foto: pv Der Benefizabend mit orientaAls Renate ihrer Mutter, einer Wie alles begann: 1990 reiste Schule Toiletten. Die 100 Mark einer Hütte und einem Lehrer lischen Tänzen und afrikanieinfachen Bauersfrau, zu Hau- der Mutter hatten den Grund- ging diese zügig an den Start. schen Rhythmen beginnt um Renate Amine, die damals se davon erzählte, war diese noch einen anderen Nachnastein für den Verein Al Samar – Inzwischen ist sie gewachsen 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr). Der Eintritt beträgt zehn, ermäßigt men trug, nach Mali und beentsetzt und zweigte spontan Hilfe für Frauen und Kinder in und 2011 wurde sie um eine sieben Euro, Berlin-Pass-Inhasichtigte dort eine Geburtssta- 100 Mark von ihrer kargen Entwicklungsländern gelegt. Realschule erweitert. tion. Es gab es kein Licht, die ber zahlen drei Euro und KinRente ab.„Da musst du unbeder bis 14 Jahre nichts. Vor der Frauen brachten ihre Kinder dingt etwas machen“, Im Jahr 1994 heiratete Renate Eigene Probleme Veranstaltung und in der Pauim Dunkeln auf die Welt. Im sagte sie. in Berlin ihren Mann Boukar anderen ersparen se wird ein orientalisches Bufselben Dorf musste sie den Amine, der aus dem Tschad Der Tschad ist eines der ärms- fet angeboten, das nicht im Das sah die Tochter genauso Tod eines kleinen Schulmädstammt. Schnell folgte eine chens miterleben. Es war auf ten Länder der Erde, die Anal- Preis inbegriffen ist. Karten und organisierte gemeinsam Reise in dessen Heimatdorf der Suche nach einer Gelemit Freundinnen Veranstaltun- Mafaling. Das erste Projekt ließ phabetenquote ist hoch. Bou- gibt es auf E-Mail-Anfrage angenheit für die Toilette in ein kar Amine selbst war eine gro- info@alsamar.de und unter gen, um Geld zu sammeln. Mit nicht lange auf sich warten. mit Wasser gefülltes Loch ge- Erfolg. Das Geburtshaus be¿4510289 oder Die Bewohner wünschten sich ße Ausnahme. Obwohl seine fallen und gestorben. ¿0176 71 62 06 17. kam eine Solaranlage, die eine eigene Grundschule. Mit Eltern als sehr arme Bauern

Recycling? Funktioniert! Das g gehört in die W Wertstofftonne: • • • • • • • • • • • • •

Berliner Woche

NEUKÖLLN. Noch bis Ende September können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene auf drei Plätzen spielen; ohne Anmeldung und kostenlos.„Spiel, Sport & Bewegung in Neukölln“ heißt das Angebot des Vereins bwgt. Er sorgt dafür, dass den Besuchern Spiele und Sportgeräte zur Verfügung stehen: Slackline, Federball, Tischtennis, Frisbee, Fußball und vieles mehr. Zwischen 15 und 18 Uhr ist jedermann willkommen – und zwar dienstags auf dem Boddinplatz, mittwochs auf dem Wartheplatz und sonnabends auf dem Falkplatz. Infos gibt es unter ¿78958550 und per E-Mail-Anfrage anbewegt@ bwgt.org. sus

Neues Angebot für Pendler RUDOW. Der„BerlKönig“, der Shuttle-Bus der BVG, pendelt seit dem 5. August zwischen dem U-Bahnhof Rudow und Schulzendorf sowie Teilen Zeuthens. Die Zehnsitzer sind werktags von 5 bis 9 Uhr und von 14 bis 20 Uhr unterwegs. Nutzer zahlen 50 Cent und brauchen einen Fahrschein für den Tarifbereich BC. Buchungen sind nur mit einer App möglich. Mehr ist zu erfahren unter https://bwurl.de/14h2. sus

Wertstoffe richtig sortieren

Aluminiumfolie, -schalen Aluminium-, Metall- und Kunststoffdeckel Blisster (z.B. von Arzneimitteln) Dossen und Schalen von Tierfutter Gefformte Verpackungen aus Styropor Gettränkekartons (Milch, Saft, Saucen, etc.) Kon nservendosen Kun nststoffflaschen, -becher, -folien, -tüten, -beutel Menüschalen von Fertiggerichten Sprraydosen Verrpackungen von Putz-, Reinigungs-, Waschmitteln, Kosmetikartikeln Vak kuumverpackungen aus Verbundstoffen (Suppen-/Saucen-/Kaffeetüten, etc.) Auß ßerdem: Gebrauchsgegenstände aus Kunstund d Verbundstoffen, Weißblech und Aluminium (z.B B. Schüsseln, Töpfe, Pfannen, Besteck, Gie eßkannen, Kinderspielzeug, Blumentöpfe)

Das gehört nicht in die Wertstofftonne: • • • • • • • • • • • • •

Asche Batterien Bauabfall Bioabfall CDs, Disketten, Videokassetten, Filme Elektrogeräte Glas Holz, Holzwolle Nicht restentleerte Verpackungen Pappe, Papier, Kartonagen Restmüll Textilien, Schuhe Windeln, Papiertaschentücher

Sortier-

Tipps Verpackungen und andere Gegenstände aus Kunststoff, Weißblech, Aluminium und Verbundmaterial gehören in die gelben und orangen Wertstofftonnen. Machen Sie mit. Recycling funktioniert!

Sortieren S ti Sie bitte nur restentleerte Verpackungen in Si die Wertstofftonne. Sie müssen die Verpackungen nicht abwaschen. Vermeiden Sie so zusätzliches Abwasser.

Stapeln Sie Verpackungen nicht ineinander. Das erleichtert ein zweifelsfreies Identifizieren der einzelnen Materialien in der Sortieranlage.

Trennen Sie, soweit es möglich ist, unterschiedliche Verpackungsmaterialien voneinander. (z. B. Aluminiumdeckel vom Kunststoffbecher, Metallbügel vom Kunststoffeimer)

Drücken Sie Getränkekartons flach zusammen. Das spart Platz beim Vorsortieren in Ihrer Küche.


Berliner Woche

Seite 4

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Die „Mauermädchen“

Lokales Festival-Premiere Kleiderspenden Der Weg zur deutschen Einheit „Roma in Berlin“ willkommen

ALT-TREPTOW: Rosemarie Badaczewski und Kriemhild Meyer

TEMPELHOF. Zum ersten Mal BERLIN. Viele Menschen in NEUKÖLLN.„Von der friedlifindet in den Zirkuszelten von Deutschland sind auf Kleiderchen Revolution zur deutvon Ralf Drescher Cabuwazi auf dem Tempelhofer spenden angewiesen. Mehreschen Einheit“ heißt die neue Das Treffen 1961 war kein Zure evangelische Gemeinden Ausstellung in der HeleneFeld, Zugang über Columbiafall.„Der Vater von Rosemarie war ja am 13. August im Westen Nathan-Bibliothek, Karl-Marx- damm 84, das Festival„Roma in im Kirchenkreis Berlin führen Ein Sommertag Mitte Juni an geblieben. Er hatte bei uns an- Straße 66. Eröffnet wurde sie der Harzer Straße. Sie trennt Berlin“ statt. Besucher können daher noch bis Sonnabend, gerufen und mich gebeten, sei- am 13. August – genau 58 Jah- dort am 24. und 25. August in die Bezirke Treptow-Köpe17. August, gemeinsam mit ner Tochter Bescheid zu geben, re nach Beginn des Mauernick und Neukölln voneinaneine andere Kultur eintauchen. der Deutschen Kleiderstiftung dass sie mit ihrer Mutter in den baus. Die Schau wirft Schlagder. Zwei ältere Damen und Organisiert wird das Festival eine Kleidersammlung ein paar Fotografen mit ihren lichter auf die Wende. Und es Westen kommen soll. Da die von Roma-Aktivist Sani Rifati durch. Benötigt werden gut Familie in Treptow kein Telefon geht um Neukölln und TrepKameras. So wird Geschichte mit der„Voice of Roma“, die seit erhaltene, saubere Bekleigeschrieben. hatte, wollte ich versuchen, die- tow, die lange durch die Mauer vielen Jahren Veranstaltungen dung, Schuhe und Textilien se wichtige Nachricht persönwie Handtücher. Die Spenden getrennt waren. Zur Eröffnung im Ausland auf die Beine stellt Denn Rosemarie Badaczewski lich an der Mauer zu überbrin- waren Bürgermeister Martin können zwischen 11 und 20 und nun erstmals nach Berlin und Kriemhild Meyer standen Rosemarie Badaczewski (links) gen“, erklärt Kriemhild Meyer. Hikel und Bildungsstadträtin kommt. Das Festival soll Stereo- Uhr in der Herrnhuter Brüderund Kriemhild Meyer am gleichen Am 19. August gelang dann die Karin Korte (beide SPD), Uwe type aufbrechen. Neben Musik gemeinde, Kirchgasse 14, und an dieser Stelle bereits am 16. Flucht von Rosemarie BadaAugust 1961. Zwischen den da- Standort wie im August 1961. Krzewina und Stefan Feldt, Lei- und Tanz wird es auch Vorträge am Donnerstag 15. August, mals 15-Jährigen stand schon Foto: Ralf Drescher ter der Volkshochschulen Neu- zur Migration und Diskriminie- von 9 bis 12 Uhr im Gemeinczewski und ihrer Mutter. Von ein Teil der gerade im Bau berung geben. Konzerttickets gibt dehaus der Evangelischen Kirihrem Wohnhaus in der grenz- kölln beziehungsweise Trepfindlichen Mauer. Rosemarie chengemeinde Johann-Chrises zum Preis von 20 Euro für nahen Mengerzeile gingen sie tow-Köpenick geladen. Die stand in Treptow im damaligen toph Blumhardt, Buckower Sonnabend sowie 25 Euro für über den Hof zwei Häuser wei- Ausstellung ist bis Ende SepOstberlin, Kriemhild in NeuSonntag. Um Anmeldung wird Damm 59–61, abgegeben ter, betraten eine Wohnung an tember zu sehen, werktags kölln im Westteil der Stadt. von 11 bis 20 Uhr, sonnabends gebeten. Tickets gibt's unter werden. Mehr Infos gibt's under Harzer Straße und sprangen dort aus dem Hochparterre von 10 bis 13 Uhr. sus ter ¿05351/52 35 40. csell ¿0176/52 88 32 08. PH „Wir wohnten in Treptow, mein auf den Bürgersteig, der bereits zum Westbezirk Neukölln geVater arbeitete aber im Westen Anzeige hörte.„Dort stand eine Grüne und ich besuchte eine Schule in Minna der Westberliner Polizei. Neukölln. Dort hatten mich Die Beamten hatten, von meimeine Eltern angemeldet, weil nem Vater informiert, bereits sie nicht wollten, dass ich Russisch lerne“, erinnert sich Roseauf uns gewartet“, berichtet Ro- FIELMANN -Sehtestmobil kommt zum Hermannplatz marie Badaczewski noch 58 semarie Badaczeweski. Dann Jahre später. Das Treffen der Das Fielmann-Sehtestmobil gab es noch einen großen beiden kurz nach dem MauerSchreck. Im Polizeiauto saß be- kommt am 17. August nach bau ist in die Geschichte einge- Der DDR-Grenzer auf Teptower reits in DDR-Grenzpolizist. Der Berlin: Auf dem Hermanngangen. Denn vor Ort auf west- Seite greift nicht ein. Foto: Horst Sieg- sollte eigentlich die Mauer be- platz testen die Augenoptilicher Seite stand Fotograf mann/Landesarchiv Berlin ker von 10 bis 16 Uhr koswachen, hatte aber gerade Horst Siegmann von der Lanebenfalls die Flucht angetreten. tenlos, ob Fehlsichtigkeiten desbildstelle Berlin. Er fotogra- öffentlichten den Aufruf an die vorliegen und ob die vorfierte, wie sich die beiden junFrauen, sich zu melden. Nach der Flucht haben sich die handene Brille für das Sehen gen Frauen über dem ersten Mädchen nur noch einmal kurz in der Ferne ausreicht. Mauerstück die Hand reichten, „Eine noch in Berlin lebende gesehen, dann verloren sie sich Der mobile Augenservice beehemalige Schulfreundin hatte aus den Augen. Erst die Zeitein DDR-Grenzer lässt sie gewähren. Bereits kurz nach dem das im März in der Berliner Wo- zeugensuche hat sie jetzt wieinhaltet auch einen ausführlider zusammen gebracht.„Es ist chen Brillen-Check. Der umMauerbau wurde das Foto in che gelesen und mir die Zeifasst Reparatur, Reinigung Das Fielmann-Sehtestmobil macht am Sonnabend, 17. August, Station Zeitschriften gedruckt und we- tung zugeschickt“, erzählt Rose- schon beachtlich, wie viele nig später erschien es als Sym- marie Badaczewski. Die 72-Jäh- Menschen sich noch nach 58 und Anpassung von mitgeauf dem Hermannplatz. Foto: Sandra Hoever bol für die Teilung Berlins auch rige war wenige Tage nach Ent- Jahren für unsere Geschichte brachten Brillen. schleichend verändert, merrensituationen zu vermeiden. in Bildbänden und Geschichts- stehung des berühmten Fotos interessieren“, freut sich Kriembüchern. ken Verkehrsteilnehmer oft Mindestens alle zwei Jahre mit ihrer Familie geflohen und hild Meyer. Die Wahlschweize- Die Sehtestmobile bieten auf rin hat ihre frühere Heimat Ber- ihrer Tour durch Deutschland gar nicht, wann es Zeit für eine sollte ein Sehtest gemacht hatte wenig später Berlin ver„Das Bild ist auch seit vielen werden. lassen. Seit Jahrzehnten lebt sie lin aus der Ferne immer im Blick Sehtests für alle an – kostenlos neue Brille wird. Das machte Jahren in unserem Museum zu in Gießen. Kurze Zeit später behalten.„Am 9. November und kompetent. Mission der auch die Fielmann-Sehtestmo1989 war ich mit meinem Mann Reise: Sehschwächen erkensehen, weil es ja an der Grenze konnte auch das zweite„Maubil-Tour 2018 deutlich. Das Er- „Weiterhin raten wir zur regelnen, denn gerade im Straßen- gebnis nach mehr als 8.000 des heutigen Bezirks Treptowmäßigen Augenprüfung beim ermädchen“ ausfindig gemacht in einem Restaurant zum Abendessen. Dort liefen dann verkehr kann gutes Sehen leKöpenick entstand. Wir wollten werden, Kriemhild Meyer lebt Sehtests an insgesamt 229 Ak- Augenarzt“, ergänzt Julia Kerl die Bilder vom Fall der Mauer in benswichtig sein. Laut dem schon immer wissen, wer die vom Organisationsteam der tionstagen: 55 Prozent der seit vielen Jahren in der meiner früheren Heimatstadt. Bundesverband der Augenärz- Teilnehmer ohne Brille können beiden Sehtestmobile. Frauen auf dem Foto sind“, erSchweiz. Schnell war klar, dass klärt Agathe Conradi vom Bete sind jedes Jahr schätzungs- nicht ausreichend sehen, es ein Wiedersehen geben soll. Da kamen mir die Tränen und zirksmuseum Treptow-Köpeweise 300.000 Verkehrsunfälle wenn sie im Straßenverkehr ich habe wie ein Schlosshund Bereits seit 20 Jahren gibt es den mobiDeshalb hat der Bezirk Trepnick. Aus Anlass des Jahrestags tow-Köpenick die beiden Frau- geweint“, erinnert sie sich. Bis auf mangelnde Sehschärfe zu- unterwegs sind. Deshalb emp- len Sehtestservice von Fielmann. Aktueldes Mauerfalls vor 30 Jahren zum nächsten Treffen der„Mau- rückzuführen. fiehlt auch der BVA ab dem 50. le Termine der Sehtestmobile finden Veren eingeladen, dazu ein Prohatte das Museum deshalb die gramm und Zeitzeugengesprä- ermädchen“ solle nun nicht kehrsteilnehmer unter www.fielmann. Lebensjahr einen regelmäßiDa die Sehfähigkeit sich meist gen Augencheck, um GefahSuche gestartet. Zeitungen ver- che organisiert. mehr viel Zeit vergehen. de/sehtestmobil.

Für gute Sicht im Straßenverkehr

Die Berliner Woche hilft bei der Suche nach Ihrem Liebling! Print

online

kostenfrei

Und so einfach geht’s: Laden Sie auf www.berliner-woche.de/tierisch-vermisst ein Bild und eine Beschreibung des gesuchten Tieres sowie Ihre Kontaktdaten hoch. Ihre Suchanzeige erscheint dann online und in der nächstmöglichen Zeitungsausgabe.

Noch Fragen? Wir helfen gern! Telefon: (030) 887 277 277, E-Mail: service@berliner-woche.de


HH Eine Marke der FUNKE MEDIENGRUPPE

Inklusive Flug! Hotel Copenhagen Island ****

DÄNEMARK

pro Person ab

KOPENHAGEN Die dänische Hauptstadt Kopenhagen verströmt maritimes Flair und lädt zum bummeln durch das historische Zentrum ein. Es gibt unzählige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu entdecken z.B. die kleine Meerjungfrau oder das Schloss Amalienborg. Unternehmen Sie doch eine Bootsrundfahrt, um die lässige Stadt auch vom Wasser aus zu erkunden.

INKLUSIVLEISTUNGEN p.P.

255,-

✔ Flug nach Kopenhagen und zurück ✔ 3 Nächte im DZ ✔ Frühstück

Reise-Nr.: CPH27B Telefon: 07221 9690496 Reiseveranstalter: HLX GmbH eine Marke der Holidays.ch AG Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden

Mo - So: 8 - 22 Uhr (Ortstarif)

IHRE REISE ZUM BESTEN PREIS p.P.

2019/20

Mögliche Abflughäfen: Berlin, Düsseldorf, Köln, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, und weitere

Ihr 4-Sterne-Hotel Copenhagen Island: Ihr einzigartiges Designhotel im maritimen Stil, ist im erweiterten Hafen von Kopenhagen gelegen. Zur Innenstadt und dem nächsten Bahnhof ca. 1 km. Zum Flughafen Kopenhagen ca. 10 km. Ausstattung: Lobby, 24h-Rezeption, Lifte, Restaurant, Bar, Fitnessraum, Safe, Sauna, Dampfbad, Fitnessraum, Parkplatz (nach Verfügbarkeit, gegen Gebühr). Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, WLAN, TV, Minibar, Klimaanlage. Verpflegung: Frühstück (in Buffetform). Kinderermäßigung: Kinder bis Ende 2 Jahre im Bett der Eltern kostenfrei.

Reisezeitraum August 19 - Mai 20

3 Nächte ab € 255,-*

Andere Reisemonate gegen Aufpreis buchbar. Detaillierte Termine und Preise z.B. unter "Städtereisen" auf globista.de. *Tagesaktuelle Preise, je nach Verfügbarkeit. GANZ BEQUEM BUCHEN: www.globista.de

Inklusive Flug! IH Hotels Milano Gioia ****

ITALIEN

pro Person ab

✔ Flug nach Mailand und zurück ✔ 2 Nächte im DZ ✔ Frühstück

MAILAND

WUNSCHLEISTUNGEN p.P.

• Aufpreis Verlängerungsnacht: ab € 25,-

Erleben Sie die schicke Mode- und Medienmetropole Italiens - Mailand: Shoppen Sie nach Herzenslust, verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit regionalen Spezialitäten und erkunden Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besichtigen Sie z.B. das Castello Sforzesco in der Altstadt von Mailand, wo Leonardo da Vinci einst künstlerisch tätig war. Auch das Mailänder Opernhaus, die Scala, aus dem 18. Jahrhundert sowie der gotische Mailänder Dom sind ein Muss in jedem Besuchsprogramm.

Reise-Nr.: MXP66B Telefon: 07221 9690496 Reiseveranstalter: HLX GmbH eine Marke der Holidays.ch AG Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden

Hinweise: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Nicht inklusive: Kurtaxe ca., € 5,- p.P./Nacht.

Mo - So: 8 - 22 Uhr (Ortstarif)

IHRE REISE ZUM BESTEN PREIS p.P.

Ihr 4-Sterne IH Hotels Milano Gioia: Das kürzlich renovierte Hotel befindet sich in einer ruhigen Gegend und ist nur 1,5 km vom Bahnhof Milano Centrale entfernt. Den U-Bahnhof Istria erreichen Sie nach ca. 15 Gehminuten und die Innenstadt Mailands in ca. 5 km. Zum Flughafen Linate ca. 12 km, Mailand-Malpensa ca. 50 km, Bergamo ca 50 km. Das Hotel befindet sich zudem in der Nähe des neuen Geschäftsbezirks, der Universität, des Theaters sowie vieler Unternehmen. Ausstattung: Rezeption, Café, Bar, WLAN (inklusive). Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Safe, Minibar. Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung kleiner. Verpflegung: Frühstück (in Buffetform).

2019/20

Mögliche Abflughäfen: Berlin, Düsseldorf, Köln, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, und weitere Reisezeitraum

2 Nächte

August 19 - Mai 20

ab € 111,-*

Andere Reisemonate gegen Aufpreis buchbar. Detaillierte Termine und Preise z.B. unter "Städtereisen" auf globista.de. *Tagesaktuelle Preise, je nach Verfügbarkeit. Zimmerbeispiel

Reisevermittler: GLOBISTA GmbH, ein Unternehmen der FUNKE MEDIENGRUPPE, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen

HH Empfohlen von

111,-

INKLUSIVLEISTUNGEN p.P.

GANZ BEQUEM BUCHEN: www.globista.de


Berliner Woche Beratung Vivantes Klinikum Neukölln, Station 36, Aufenthaltsraum, Rudower Str. 48: „Rauchstopp Ihrer Lunge zuliebe“, Patienteninformation, Mi 11.30-12 Uhr

Bühne BKA Theater, Mehringdamm 34: Ades Zabel: „Edith Schröder – unbeugsam bunt!“, 16./ 17. August, 20 Uhr; (Berlin-Premiere), Theatersport Berlin: „Das Match“, Improvisationstheater, 19. August, 20 Uhr; Archie Clapp, Peter Löhmann & Tim Becker: „Flotter Dreier“, (Premiere), 20. August, 20 Uhr; Kaiser & Plain: „Besetzungscouch“, 21. August, 20 Uhr; Kaiser & Plain: „Zwischenräume“, 22. August, 20 Uhr; t 202 20 07 Estrel Festival Center, Sonnenallee 225: Stars in Concert: „ELVIS - Das Musical“, Musical, Show, größte Hits, bis 8. September, Mi-Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr, Karten/Infos unter: t 68 31 68 31 Neuköllner Oper, Karl-MarxStr. 131-133: „Casting Clara Ein Blütenkranz für Clara Schumann“, (Uraufführung), Musiktheater, 17./18./22. August, 20 Uhr, t 68 89 07 77 Theater im Keller/tikberlin.de, Weserstr. 211: „HerStory!“, Zeitreise durch die wilden 70er bis heute, Travestieshow, Fr/Sa 20.30 Uhr, Reservierung empfohlen, t 47 99 74 77

Dies und Das Britzer Garten, Festplatz am See, „Britz Aktiv!“, Sport- und Gesundheitsfest mit Infoständen, Vorführungen, Mit-MachMöglichkeiten, 18. August, 1218 Uhr Einkaufszentrum Neuköllner Tor, Raum 2, Karl-Marx-Str. 231-235: „Mauergespräche“, Spurensuche/Austausch über das Leben vor, während und nach der Mauer, (VHS-Kurs: Nk-B070c), 21. August, 18.3021 Uhr, www.berlin.de/vhs

Seite 6

10. Großes Rokokofest im Tierpark

Anzeige

Am 17. und 18. August rund ums Schloss Friedrichsfelde

Am kommenden Wochenende lädt das frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde zum nunmehr 10. Rokoko-Fest ein. Die Besucher können sich ab 10 Uhr auf dem Schlossmarkt mit Café, Schauspiel, historischen Tänzen und vielen höfischen Überraschungen auf eine einmalige Zeitreise begeben und sich in das 18. Jahrhundert entführen lassen – all das mitten im Tierpark Berlin und zum regulären Tierpark-Eintritt. Über 300 Darsteller versetzen sie an beiden Tagen in die Zeit von Friedrich dem Großen. Es werden Pferdedressuren, Labyrinthspiele, Fechtshows und vieles mehr präsentiert. Für kleine Schlossbesucher gibt es unter anderem Märchen, Mä Theater und historische Spiele p le. Und wer will, will erkundet erku d den Tierparrk in einer stilechten Kutsche. K Weitere Infos unter Foto: Zadiraka, Adobbe Stock www.schloss-friedrichsfelde.de Estrel Congress und Messe Center, Sonnenallee 225: „ABI Zukunft Berlin 2019“, 70 Anbieter und Aussteller, 17. August, 10-16 Uhr, weitere Infos: www.abi-zukunft.de Freilandlabor Britz, Umweltbildungszentrum, Sangerhauser Weg 1: Mitmachwerkstatt: „Mit Pflanzenfarben malen“, gemeinsam bunte Blumenbilder gestalten, 18. August, 1216 Uhr; Infos: t 703 30 20

sos-kinderdoerfer.de

FÖRDER

SUM

17.000 M€E

Jugendarbeit in Berliner Sportvereinen: vielfältig und förderungswürdig!

Jetzt mitmachen unter lekker-vereinswettbewerb.de

von Susanne Schilp

Das zweite „Gnaoua Festival“ findet vom 15. bis 17. August in der Werktstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, statt. Es beginnt mit einer bunten Parade durch die Hasenheide.

Britzer Garten, Parkeingang Buckower Damm (Treff): „Ende der Brutsaison“, mit Ansgar Poloczek die sommerliche Vogelwelt beobachten, 18. August, 9 Uhr Cafe+Frühstück (Treff davor), Hermannstr. 221: „Schillerkiez und Rollbergviertel“, mit Reinhold Steinle, (Teilnahmebeitrag: 10 bzw. 7 €), 17. August, 14 Uhr, t 85 73 23 61 Rathaus Neukölln, Info Center, Karl-Marx-Str. 83: „Rathausturm und rund ums Rathaus“, mit Reinhold Steinle, Mi 17 Uhr, (Beitrag: 5 €); weitere Infos unter: t 85 73 23 61 Schloss Britz, Alt-Britz 73: Besichtigung der Museumsräume mit der repräsentativen Wohnkultur der Gründerzeit: Di-So 11-18 Uhr; Führung, So 14 Uhr; Besichtigung von Schlosspark und Gutshof: So 16 Uhr; Anmeldung erforderlich, t 60 97 92 30

Schloss Britz, Gutshof, AltBritz 73: Musikschule Paul Hindemith präsentiert: „8. Neukölln Country & Folk Festival“, (Kinder bis 14 J. frei), 18. August, 12-19 Uhr Uhr; Karten: t 60 97 92 30, Infos unter: www.schlossbritz.de

Konzert Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14: Konzert zur Marktzeit mit dem Ensemble Klangkombinat: Lieder vom Balkan, aus Italien und Georgien, 17. August, 12 Uhr Lipschitzplatz vor dem Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1: Blauer Mittwoch 2019 mit Simone und den Flotten Drei: „Schlager aus der guten alten Zeit“, Schlager, Oldies und Rock'n'Roll-Hits der 50er und 60er, 21. August, 19-21 Uhr Nikodemus-Kirche, Nansenstr. 12: „Orientalische Tänze und afrikanische Trommeln“, Benefizveranstaltung mit Tänzern und Trommlern von Al Samara, 17. August, 19 Uhr

Markt

UNSERE ENERGIE FÜR EUREN SPORT

Werkstatt der Kulturen

Musik und Party

Seniorenfreizeitstätte Bruno Taut, Fritz-Reuter-Allee 50: „Preisskat für Kinder und Jugendliche“, (9-21 J.), 18. August, 11 Uhr; t 606 87 03 (AB)

Kranoldplatz: „Die dicke Linda“, Regionalmarkt, Frisches von Brandenburgs Feldern, Gutes von kleinen Herstellern und Leckeres, das direkt frisch auf dem Markt zubereitet wird, Sa 10-16 Uhr

Spirituelle Musik NEUKÖLLN: Gnaoua-Festival in der

Führung

Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14: IZG-Tour, Neukölln – arabisch: „Arabischer Wanderweg in Neukölln“, fußläufig arabische Organisationen in Neukölln besuchen, 22. August, 19 Uhr Lydia Gemeinde, Ursulinenstr. 35: Sommerfest des Vereins Kirche in der Gartenstadt Rudow e.V. mit Andacht, Singen und Musik von den Britzer Blüten, Kaffee, Grill, 18. August, 15 Uhr Ökowerk, Teufelsseechaussee 22: „Kräuter-Snack: BrennnesKids & Co. selcrossies und wilde Beeren“, Wildpflanzen sammeln, 18. Nachbarschaftszentrum WutzAugust, 14-17.30 Uhr; Anmeldung erforderlich, t 300 00 50 kyallee, Wutzkyallee 88: „Kinderdisco“, (5-12 J., Eintritt: 0,50 €), 16. August, 17-19 Uhr, DANKE FÜR ALLES Infos: t 661 62 09

3. lekker Vereinswettbewerb

Unser Medienpartner

Kultur & Freizeit

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Schnell Neuer Job gesucht? gefunden Vielfältige Stellenanzeigen finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

Ausstellung Alte Dorfschule Rudow, AltRudow 60: Albert Sanftleben: „Landschaft am Meer“, Fotografie, bis 3. September, MoFr 9-15 Uhr Dokumentationszentrum NSZwangsarbeit, Britzer Str. 5: „GE-SCHICHTE_N. Eine partizipative Installation von Jolanda Todt“, Eröffnung: 21. August, 19-21 Uhr, Anmeldung erforderlich unter: veranstal tung-sw@topographie.de Funck[]Raum, Pflügerstr. 7071: Hildegard Elma, Kiki Gebauer: „Schimmern 02“, bis 25. August, Fr-So 16-20 Uhr; Führung: 18. August, 17 Uhr Galerie im Saalbau, Karl-MarxStr. 141: Thilo Droste, Saeed Foroghi: „Think positive!“, Raumerlebnis, bis 22. September, Mo-So 10-20 Uhr, Infos: t 902 39 37 72, www.kulturneukoelln.de Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Str. 66: „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“, Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, bis 30. September, Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-13 Uhr, www.museum-neukoelln.de Kunstverein Neukölln, Mainzer Str. 42: Claudia von Funke, Vera Oxfort, Bettina Weiß: „Schimmern 01“, das optische Phänomen der Farbwahrnehmung, bis 15. September, MiSo 14-20 Uhr; Führung: 18. August, 17 Uhr, www.kunstver ein-neukoelln.de Museum Neukölln, Alt Britz 81: „In guten Händen. Handwerk in Neukölln“, Werkstücke und Produkte aus Neuköllner Handwerksbetrieben, bis 30. Dezember , „99 × Neukölln“, ständige Ausstellung mit 99 Originalobjekte aus der Sammlung des Museums, tägl. 10-18 Uhr Kontakt zur Kalender-Redaktion Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp per E-Mail an: redaktion@berliner-woche.de

Entdecke deinen Kiez!

Wir haben den Kompass für Sie. Berliner Woche

statt der Kulturen statt – mit Musik, Tanz und farbenprächtigen Kostümen. Rund 20 Gnaoua-Musiker kommen zum Kulturprogramm nach Berlin, mit Workshops und Konzerten. Diese beginnen am Donnerstag um

Die Gnaouis (auch: Gnawa) kamen ursprünglich aus dem heutigen Mauretanien, Senegal, Niger, Mali und Westsudan. Jahrhundertelang wurden die Westafrikaner, oftmals noch im Kindesalter, gekidnappt, versklavt und auf Karawanenwegen in den Maghreb verschleppt. Einer der größten Umschlagplätze des Menschenhandels befand sich im 16. Jahrhundert in Marokko, etwa 150 Kilometer von Marrakesch entfernt. Heute ist Essaouira eines der wichtigsten Asamaa Hamzaoui ist eine der weZentren der Gnaoua-Kultur. nigen weiblichen Musiker der Gnaoua-Szene. Sie spielt am 17. Die spirituelle Musik der sehr August mit ihrer Band Bnat unterschiedlichen HerkunftsTimbouktou. Foto: Hasan Hajjaj kulturen verschmolz mit SufiTraditionen und Musikstilen 20 Uhr, am Freitag um 19 und der jüdischen und muslimi21 Uhr sowie am Sonnabend schen Araber. Im Zentrum um 20 Uhr. Den Abschluss bilsteht die Rhythmik der metal- det ab 22 Uhr ein rund sechslenen Krakeb, der Vorgänger stündiges Ritual in den Cabuder Flamenco-Kastagnetten. wazi Zelten, Columbiadamm Im Dezember entscheidet die 84, bei dem die Teilnehmer Unesco, ob sie die Gnaouamit Rhythmen, Farben und Musik zum Welterbe der imTänzen in Trance geleitet materiellen Kultur werden. zählen soll. Der Eintritt beträgt jeweils 16, ermäßigt Wer ihre Klänge kennenlernen zwölf Euro an der Abendkasse und zwölf möchte, hat nun die Gelegen- Euro im Vorverkauf. Die Workshops sind heit dazu. Am Donnerstag, 15. kostenfrei, eine Anmeldung ist notwenAugust, um 17 Uhr findet eine dig. Karten, das genaue Programm und Parade vom Südstern durch weitere Informationen gibt es unter httdie Hasenheide bis zur Werkps://bwurl.de/14h1.

r p nte tsho u t e t ck i ba Ra .de/t % t 20 pos n rge o m

19. OKT ‘19 MERCEDES-BENZ ARENA BERLIN www.musicshowscotland.de


Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Seite 7

Berliner Woche

Fleiß und Gemeinsinn RUDOW: Die Siedlung Am Waldrand feiert 85. Geburtstag

reichten sie eine Verlängerung für weitere 75 Jahre. 1991 folgte dann der dickste Batzen: der Anschluss an das öffentliche Entwässerungsnetz. Die veranschlagten Kosten lagen bei 850 000 Mark, zu zahlen aus eigener Kraft. Zur großen Freude aller fielen die Kosten weitaus geringer aus – dank der Arbeit des Vorstandes und der ins Leben gerufenen„Arbeitsgruppe Entwässerung“.

von Susanne Schilp

Ganz im Südwesten Rudows, direkt an der Grenze zu GroßZiethen, liegt die Siedlung Am Waldrand. Am 17. August wird ihr 85. Geburtstag gefeiert. Eine gute Gelegenheit, um einen Blick zurück zu werfen. Die ersten der 120 Doppelhaushälften konnten 1934 bezogen werden. Errichtet wurden sie in Regie der Stadt Berlin und der„Gemeinnützigen Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Groß-Berlin von 1930“. Zweck war es, vor allem Großfamilien mit wenig Geld zu einem Heim mit Garten zu verhelfen, in dem sie die Möglichkeit hatten, Gemüse und Obst anzubauen. Allerdings konnten die zukünftigen Bewohner nicht einfach ein fertiges Häuschen erwerben. Es galt, beim Bau mitzuhelfen. Eine Arbeitszeit von mehr als zehn Stunden am Tag war keine Seltenheit: Die Siedler hoben mit Spaten, Picke und Schaufel die Baugruben aus, schafften Materialien mit der Schubkarre heran, förderten Wasser mit zwei Handpumpen und rührten damit Mörtel und Beton an. Gleichzeitig wurden Leitungen verlegt, sodass die Bewohner – als alles fertig war – mit Gas, Wasser und Strom versorgt waren. Nicht alltäglich zu jener Zeit.

An diesem Haus ist immer noch gut zu erkennen, dass es aus zwei Hälften besteht. Foto: Schilp nanzielle Hilfe von Stadt oder Wohnungsbaugesellschaft gab es nicht. Hatten die Siedler bereits 1934 den Verein Am Waldesrand gegründet, beschlossen sie 1950, endlich, den Grundstein für ein Gemeinschaftshaus zu legen. Sie bauten es selbst und bezahlten jeden Pfennig aus eigener Tasche. Ein Kraftakt. Nach acht Jahren war alles unter Dach und Fach.

Das friedliche Leben währte jedoch nicht lange. Der Zweite Weltkrieg verschonte kein einziges Haus völlig, sechs lagen am Ende in Schutt und Asche, die Hälfte war stark beschädigt. Dass viele Siedler mit dem Leben davonkamen, ist einem Ende der Dreißigerjahre errichteten Luftschutzbunker zu verdanken.

Gefeiert wurde viel. Die älteren Siedler schwärmen noch heute von den großen Sommerfesten in den Fünfzigerjahren, vom „Adlerschießen“ mit der Armbrust, vom Fahrradreigen oder den Fackelzügen. Und das Gemeinschaftshaus ist lebendiger Treffpunkt geblieben. Im Saal finden regelmäßig Feste, Konzerte, Frühschoppen, Preisskats, Versammlungen und Gemeinsam bauten die Bewoh- Tischtennisturniere statt. Dabei ner ihre Häuser wieder auf. Fiherrscht Demokratie: Jeder

Tierisch vermisst

Das Aussehen der Häuser hat sich im Laufe der Zeit verändert, es wurde um-, an- und neugebaut. Von den einst farbigen Fensterläden und Dachblenden ist kaum noch etwas zu sehen. Dennoch räumte die Siedlung viele Preise ab: beste Neuköllner Kleinsiedlung, Berliner Landessieger, ein dritter und ein zweiter Platz bei Bundesentscheiden, trotz tausender Bewerber.

Übrigens: Der namensgebende Wald wurde während des KrieSiedler darf die Räumlichkeiten ges verheizt. In den vergangenen Jahren jedoch pflanzten kostenlos nutzen. Kinder rund 200 junge Bäume Im Jahr 1961 gab es eine weite- am ehemaligen Grenzstreifen, damit die Siedlung Am Waldre Zäsur: Die Siedlung wurde rand ihrem Namen wieder geim wahrsten Sinne des Wortes zu einem Mauerblümchen. Die recht werden kann. Bewohner hatten die BetonWer beim Fest vorbeischauen wand, die West-Berlin ummöchte, ist willkommen: Die schloss, direkt vor der Haustür Geburtstagssause beginnt am – andererseits aber auch viel Sonnabend, 17. August, um 15 Ruhe. Ein wenig änderte sich das, als die Gropiusstadt bezo- Uhr auf dem Vereinsgelände nahe des Welsumer Pfads. Es gen wurde und Erholungssuchende das Gebiet entdeckten. gibt Kaffee und Kuchen, Fassbier, Cocktails und ein UnterDurch alle haltungsprogramm für Große und Kleine. Herausforderungen Die Siedler haben viel durch: In den Sechzigerjahren finanzierten sie Straßenbeleuchtung und -asphaltierung mithilfe von Gemeinschaftsfonds und Sammlungen. Zur Wende liefen ihre ReichserbbauheimstättenVerträge aus. Nach zähen Verhandlungen mit dem Senat er-

Trauer & Gedenken

Peter

Unser Kiez-Kompass zeigt Ihnen Neues, Überraschendes und Besonderes. Haben auch Sie etwas entdeckt? Dann rufen Sie an ¿88 72 77 300, schreiben Sie eine E-Mail an leser@berliner-woche.de oder veröffentlichen Sie eine Geschichte als Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de.

Mitsingen bei der„Sing along session“. Foto: Musikschule Neukölln

Von Cowboy bis queerer Linedance BRITZ: Musikschule lädt zum achten

Country- und Folkfestival ein von Susanne Schilp

Zum achten Mal treffen sich am Sonntag, 18. August, die unterschiedlichsten Bands beim Country- und Folkfestival auf dem Gutshof Britz. Von 12 bis 20 Uhr spielen rund 20 Solokünstler und Gruppen.

Kompositionen auf – von internationalen Sängern bis zu Vertretern der Neuköllner Song-Poeten-Szene.

Zwischen den Konzerten können sich die Besucher auf dem Marktplatz des Gutshofs mit Getränken und Snacks stärken, auf Strohballen entspannen oder an Marktständen Neben beliebten Countrystyentlangschlendern. Hier steht auch das Sessionzelt: Wer Lust les gibt es avantgardistische Folkbands, Americana-Musik, hat, gemeinsam zu musiziesüdamerikanische Klänge und ren, zu singen und die Musiker sogar Klassisches aus dem ara- des Tages noch einmal zu erleben, ist hier richtig. bischen Raum. Als typische Vertreter sind beispielsweise Fahrt im Cadillac die Happy Hill Grasscutters und Heinrich„Doc“ Wolf dabei. Zu den Bands, die den Begriff Kinder und Jugendliche sind „Country und Folk“ etwas wei- ebenfalls beim Programm dater fassen, gehören die Forma- bei. Sie machen Musik, singen tion Di Grine Kuzine mit ihren und zeigen Linedance. AproGypsyklängen oder die kurdi- pos: In diesem Jahr sind zusche Band Adir Jan, die traditi- dem auch die Queerlines wieonelle Musik mit Progressive der mit von der Partie, eine Rock mixt und auch auf queere Berliner LinedanceDeutsch singt. Nicht fehlen Formation, die wöchentlich in darf die Flintstones Big Band Neukölln probt. Schließlich der Musikschule Neukölln – in gibt es beim Festival auch großer Besetzung. Als Abnoch etwas zu gewinnen: schluss wird Cousin Hatfield Heinrich„Doc“ Wolf verlost aus den Niederlanden mit iheine Fahrt in seinem original rem rohen Country- und Wes- Johnny-Cash-Cadillac. tern-Swing einheizen. Der Eintritt beträgt fünf, ermäßigt drei Im Foyer des Kulturstalls wird Euro. Kinder im Alter bis 14 Jahre zahlen die Singer-Songwriter-Bühne nichts. Mehr Infos und das detaillierte zu finden sein: Hier treten So- Programm sind zu finden unter www. listen oder Duos mit eigenen neukoellncountryandfolk.de.

Entdecke deinen Kiez!

Christian

Bestattungen GmbH

SEIT ÜBER 45 JAHREN FACHGEPRÜFTER BESTATTER

Erd-, Feuer-, Seebestattungen

für alle Berliner Bezirke K Bestattungsvorsorge K Persönliche Beratung im Familienbetrieb K Erledigung sämtlicher Formalitäten K Auf Wunsch Hausbesuch

Hermannstraße 119, . im Hof u+i-Bhf. Hermannstraße

Tag und Nacht

626 070 75

www.bestattungen-christian-peter.de

HEIKE ENTDECKT IHRE NEUE KNEIPE Mach auch du deine Entdeckung – in der

Was ist los im Kiez? Konzerte, Lesungen, Partys und noch viel mehr finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

Berliner Woche Schnell gefunden


Berliner Woche

Seite 8

Noch ein Deckel?

Kunst, Technik und Geschichte

FRAGE DER WOCHE: Gewerbemieter und die Mietenexplosion von Thomas Frey

Er habe versucht, in der Nähe seines Stammsitzes weitere Räume anzumieten, sagt der Chef einer mittelgroßen Firma in der Innenstadt. Bei den aufgerufenen Preisen aber abgewunken.

Lokales

14. August 2019 Kalenderwoche 33

vallen abzuverlangende Mieterhöhungen gibt es für Firmen und Büros ebenso wenig wie für Sozial- oder Kultureinrichtungen.

Herrmann (Bündnis90/Grüne). Sie brachte einen Mietendeckel für Gewerbe ins Spiel.

Ich finde es völlig richtig, sich darüber Gedanken zu machen, Der Senat scheint dieses Prob- wie gerade kleine Gewerbetreilem erkannt zu haben und wur- bende nicht Opfer ständiger de im Bundesrat zwecks besse- Preisspiralen und Verdrängung werden. Passiert nichts, bietet ren Gewerbemieterschutzes sich bald in weiteren Quartievorstellig, unter anderem mit Der Mann ist ein Beispiel für die dem Vorschlag, bei Neuvermie- ren ein Bild, wie bereits jetzt in vielen Vierteln. Es reiht sich dort Situation auf dem Gewerbeim- tungen einen zehnjährigen mobilienmarkt. Alteingesesse- Festpreis festzuschreiben. In die ein Lokal an das nächste, aber Läden für den täglichen Bedarf ne Geschäfte müssen dichtma- gleiche Richtung ging ein Vorchen, weil sie die verlangten stoß von Friedrichshain-Kreuz- finden sich, wenn überhaupt, Mieten nicht mehr bezahlen bergs Bürgermeisterin Monika nur nach einigem Suchen. können. Oder ihnen wird gleich gekündigt beziehungsweise der Vertrag nicht mehr verlänUNSERE FRAGE DER WOCHE gert. Möglich ist das, weil GeSollen Gewerbemieter besser werbetreibende weitaus wenigeschützt werden? ger Schutzrechte haben als Stimmen Sie kostenlos ab auf Wohnungsmieter. Verträge sind www.berliner-woche.de häufig befristet. Laufen sie aus, reicht es, keinen neuen KonOder rufen Sie an! Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet. trakt vorzulegen. Und wenn es Ja: 0800/494 34 36 Nein: 0800/494 34 38 den gibt, ist er in der Regel mit Preissteigerungen verbunden. Diskutieren Sie zu diesem Thema mit unter Mein Kiez Denn prozentual gestaffelte im Netz www.berliner-woche.de/frage-der-woche und nur in bestimmten Inter-

CHANCE DER WOCHE: Lange Nacht der Museen am 31. August von Manuela Frey

Es ist die schönste Einladung des Sommers: Am 31. August öffnen 75 Museen von 18 bis 2 Uhr ihre Türen und bieten ihren Gästen ein besonderes Programm. Unterhaltsame Kurzführungen, Gespräche mit Zeitzeugen, Lesungen mit Schauspielern, Shows, Workshops und Musik von Tango bis Techno machen den abendlichen Museumsbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. In der diesjährigen Langen Nacht der Museen sind viele Orte ganz neu zu entdecken. Die James-Simon-Galerie, das neue Entree zur Museumsinsel, zeigt ihre erste Sonderausstellung zur Geschichte des Abgusses von der Antike bis zur Kunst der Gegenwart. Auf der imposanten Treppe tanzt zur Eröffnung der Langen Nacht der Museen das Landesjugendballett. Die Lange Nacht der Museen ist dieses Jahr zugleich Auftakt des stadtweiten Festivals bauhauswoche berlin,

Foto: Kulturprojekte Berlin, Oana Popa

das sich unter anderem mit einer Schaufensterausstellung zur Geschichte des Bauhauses, mit Yoga auf Dachterrassen und einer Open-Air-Filmreihe den Ideen und Wirkungen der berühmten Kunst- und Designschule nähert. Möchten Sie Karten gewinnen? Dann jetzt anrufen: ¿01378/10 00 06 und das Lösungswort„Museumsnacht“

Alle beteiligten Museen können mit einem Ticket besucht werden. Der Vorverkauf bietet das Sparticket für zwölf, erm. zehn Euro. Ab dem 20. August gibt es das Ticket für 18, erm. zwölf Euro. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. DieTickets gibt es unter www.lange-nachtder-museen.de, in allen teilnehmenden Museen, denVerkaufsstellen und Automaten von BVG und S-Bahn, in den BerlinTourist Infos und den Hekticket-Filialen Alexanderplatz und Bahnhof Zoo. Programm unter www.lange-nacht-der-museen.de.

SUDOKU

HOROSKOP WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Singles sind unsicher, ob ihre Gefühle tatsächlich erwidert werden. Beruf: Gegenwärtig verstärkt auf Kompromissbereitschaft setzen. Allgemein: Die Versuchung, etwas Teures zu kaufen, lockt sehr. STIER 21.4.–20.5. Liebe: Seien Sie besonders aufmerksam! Das Glück könnte sonst an Ihnen vorbeilaufen. Beruf: Ein Telefonat bringt ein Geschäft so richtig ins Rollen. Allgemein: Ein Angebot besser von allen Seiten gut beleuchten. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Ungünstige Sternenkonstellationen stören ein wenig das Miteinander. Beruf: Die Entwicklung eines Projektes zeigt gute Fortschritte. Allgemein: Ihre eingesetzten Mittel sind nicht unerschöpflich. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Ein wichtiger Vorsatz lautet: Mehr Zeit mit dem Partner verbringen. Beruf: Sie hängen geltungsbedürftige Kollegen ohne Probleme ab. Allgemein: Bei allem sollten Sie den richtigen Maßstab setzen. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Sie üben auf das andere Geschlecht eine starke Anziehungskraft aus. Beruf: Es kommt jetzt vermehrt auf Ihr Verhandlungsgeschick an. Allgemein: Eine Sache könnte jetzt in Angriff genommen werden. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Die Sterne geben grünes Licht für sorglose und harmonische Momente. Beruf: Passen Sie bei Verträgen auf! Es könnte zu riskant sein. Allgemein: Sie erkennen ganz klar, worauf es momentan ankommt.

Auch das Museum für Naturkunde öffnet am 31. August bis 2 Uhr.

nennen (0,50 Euro/Anruf aus dem Festnetz der DTAG, abweichender Mobilfunktarif) oder online mitmachen unter www. berliner-woche.de/gewinnspiele. Unter allen Teilnehmern werden fünfmal zwei Karten verlost. Anrufschluss ist der 20. August 2019. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise finden Sie in dieser Ausgabe oder unter www.berliner-woche.de/ teilnahmebedingungen.

Cartoon der Woche heute von Peter Thulke Aus der KarikaturenFreiluftausstellung

SCHLAUE BILDER – Man-lernt-nieaus-Cartoons beim 12. Cartoonair noch bis zum 15. September im Ostseebad Prerow. Weitere Informationen online auf www.cartoonair.de WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Ungewohnt und aufregend: Es stellt sich eine neue Vertrautheit ein. Beruf: Ein Projekt läuft unverhofft gut, profitieren Sie davon. Allgemein: Etwas mutiger zu sein, wäre nicht das Verkehrteste. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Mit Ihrem Charme wickeln Sie einige Menschen um den kleinen Finger. Beruf: Nicht stressen lassen, immer die Ruhe bewahren! Allgemein: In diesen Tagen werden Sie keine Langeweile kennen.

SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Langsam wird es Zeit, dass sich Singles zu ihren Gefühlen bekennen. Beruf: Methodik ist momentan sicherer als gewagtes Spekulieren. Allgemein: Jemand neigt momentan zu Streit und Rechthabereien. STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Ihre Ausstrahlung verzaubert Ihr Umfeld. Sie können zufrieden sein. Beruf: Jemand könnte Ihnen einen sehr wertvollen Hinweis geben. Allgemein: Die Übersicht über Einnahmen und Ausgaben behalten.

WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Nehmen Sie die Wünsche des Partners ernst und gehen Sie darauf ein. Beruf: Bei allem, was geschieht, nicht den Überblick verlieren. Allgemein: Es nützt nichts – seien Sie auf jeden Fall sparsam! FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Mit etwas mehr Verständnis lässt sich eine Krise leicht überstehen. Beruf: Ihre Erfolge machen sich bald auch finanziell bemerkbar. Allgemein: Denken Sie in aller Ruhe über einen Vorschlag nach.

3

6

5 9 8 1 9 3 8 9 2

4

5 2 6 1 8 7 4 9 2 1 3 8 4 4 1

7

2

Nettes Pflegeteam sucht examinierte Krankenschwester/-pfleger o. Altenpfleger/innen im Ruhestand für leichte Behandlungspflegetour auf 450.- € Basis oder mehr. Führerschein erwünscht. Kurzbewerbung an:

KREUZWORTRÄTSEL Hauskrankenpflege GmbH

2016

AUFLÖSUNGEN

8 3 1 9 5 7 6 2 4

6 5 2 4 1 8 9 3 7

7 9 4 2 3 6 5 8 1

3 4 8 1 7 9 2 5 6

2 7 5 6 8 4 1 9 3

1 6 9 5 2 3 7 4 8

5 8 7 3 6 2 4 1 9

4 1 3 7 9 5 8 6 2

9 2 6 8 4 1 3 7 5

■O■P■■B■■B■S■■ F ■ ■ R H E UMA ■ B E Z I RK E ■ ■C E R■A S S E N■G■ L S G K A I MA N E ■K ■OR NA T E ■■L ■ I ■■RABB I ■S■S ■ABGRA S E N■ODD S E T ■F ABE L■ I NGE■E I NE ■ A DM■ F A S T ■ N E L K E N

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der FUNKE Mediengruppe, der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Barzahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Die Karten stellt der Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Berliner Wochenblatt Verlag und seinen Dienstleistern ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und nicht für Werbezwecke verwendet.

Wir informieren Sie gemäß der Verordnung (EU)2016/679 (Datenschutz Grundverordnung) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese erhalten Sie im Internet unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333. Datenschutzanfragen richten Sie bitte an die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Datenschutz, 10934 Berlin oder per E-Mail an online@berliner-woche.de.


Tipps & Service

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Individuelle Bestattungswünsche VORSORGE: Details mit Weitsicht frühzeitig festlegen

zu achten, dass das Beerdigungsinstitut eine Preisgarantie übernimmt. Zudem bieten einige Firmen Bankbürgschaften an, damit das Geld bei einer Insolvenz des Bestatters nicht verloren ist.

Das eigene Lebensende ist oft ein Tabu-Thema. Nicht so für Ursula und Horst Schroeder. Das Ehepaar hat sich vor fünf Jahren dazu entschieden, die Details ihrer Bestattung festzulegen und einen Vorsorgevertrag bei einem Beerdigungsinstitut abzuschließen. Der Vorschlag dazu kam von Tochter Angelika. „Es ging uns gut, deshalb konnten wir das Thema vollkommen entspannt angehen“, erinnert sich Ursula Schroeder. Die 91-Jährige hat sich einen weißen Sarg ausgesucht, auf dem bei der Trauerfeier weiße und rote Rosen liegen sollen. Sie möchte schick angezogen sein. Ein Trauerredner ist bestellt, das Vaterunser soll gesprochen werden, und die Musik ist auch schon ausgesucht: das Ostpreußenlied„Land der dunklen Wälder“ und„Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise“. Ins offene Grab sollen Blumen nachgeworfen werden. Die Eltern werden dann ihre endgültige Ruhe neben ihrer im Jahr 2006 verstorbenen Tochter Monika finden.

Ursula Schroeder sieht sich gern die Fotos von Ehemann Horst, den Töchtern, beiden Enkeln und der Urenkelin an. Foto: Umsorgt wohnen Das Thema hat auch einen finanziellen Hintergrund:„Im Pflegefall wäre unser Erspartes schnell aufgebraucht. Das Geld, das wir für unsere Beerdigung ausgegeben haben, kann uns jetzt keiner mehr wegnehmen“, erklärt Ursula Schroeder. Das sieht das Bundessozialgericht genauso und bekennt sich in seinem Urteil vom 18. März 2008 (B 8/9b SO 9/06 R) ausdrücklich zur Bestattungsvorsorge. Das Gericht würdigt den Wunsch des

Menschen, für die Zeit nach seinem Tod durch eine angemessene Bestattung und Grabpflege vorzusorgen. Dies entspreche dem Gedanken der Selbstbestimmung und Menschenwürde. Vermögen, das dafür bereitgehalten wird, müsse daher als Schonvermögen im Sinne der sozialrechtlichen Härtefallregelungen angesehen werden. Damit es nach dem Tod keine bösen Überraschungen für die Hinterbliebenen gibt, ist darauf

Buntes Fassadenpuzzle UNSER SPIELTIPP: „Cøpenhagen“ – Farbenfrohe Plattenbauten von L.U. Dikus

Die Schreibweise des Titels ist schon recht ungewöhnlich. Das Spiel selber eher nicht. Dafür verfügt es über alle Eigenschaften, die ein solides Familienspiel auszeichnen. Es kommt mit wenigen Regeln aus, spielt sich flott, verlangt planvolles Vorgehen, erzeugt zahlreiche Spannungsbögen und funktioniert generationsübergreifend. Jeder Bauherr versucht, ein Haus mit farbenfroher Fassade in die Höhe zu ziehen und Siegpunkte zu kassieren. Als Werkstoff dienen Karten, die in Fassadenteile gleicher Farbe getauscht werden können. Wer am Zug ist, darf zwei benachbarte Karten aus der Auslage nehmen, insgesamt aber nicht mehr als sieben auf der

Hand halten. Ausgespielt werden dürfen immer nur Karten derselben Farbe. Je mehr, desto besser. Denn die Größe des Fassadenteils, das man dafür bekommt, hängt von der An-

„Cøpenhagen“ von Daniel Pedersen und Asger Granerud ist ein solides Familienspiel. Foto: L.U. Dikus zahl ausgespielter Karten ab. Grenzen gleichfarbige Teile aneinander, kann man beim Erwerb immerhin eine Karte sparen. Um flexibler zu wer-

Wichtige Telefonnummern Allgemeine Not- und Servicenummern BERLINER VERWALTUNG

von Jochen Mertens

Nach dem Tod von Horst Schroeder, der im November 2018 im Alter von 93 Jahren verstorben ist, sollte sich zeigen, wie weitsichtig die Bestattungsvorsorge war.„Mein Mann hat elf Monate im Pflegeheim gelebt, ich habe fast rund um die Uhr bei ihm am Bett gesessen und ihn begleitet“, erzählt die Witwe.„Ich selber war am Ende, hätte nicht mehr die Kraft gehabt, mich um die Beerdigung zu kümmern.“ Und wie geht es ihr heute?„Es ist gut, dass mein Mann gehen durfte, denn er ist erlöst worden. Aber ich muss das Lachen wieder lernen, sagt meine Tochter.“ Literatur:„Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg“, 5. Auflage, ISBN 978-3-941891-19-7, 464 Seiten, 19,90 Euro. Erhältlich im Buchhandel, unter ¿0800 600 89 84 (gebührenfrei, zzgl. Versandkosten) oder im Internet auf www.umsorgt-wohnen.de.

Radonmessung in Haushalten

„Cøpenhagen“ von Daniel Pedersen und Asger Granerud; Queen Games; für zwei bis vier Teilnehmer ab acht Jahren; Spieldauer: 40 Minuten; Preis: circa 40 Euro.

BERLIN. Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Das radioaktive Edelgas kann aus dem Erdreich ins Haus gelangen und sich in der Raumluft anreichern. Die Höhe der Radonkonzentration kann nur durch eine Messung bestimmt werden. Für eine Studie des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) sucht das damit beauftragte Sachverständigenbüro Kemski mit Sitz in Bonn bundesweit Haushalte, die Interesse an einer kostenlosen Radonmessung haben. Teilnehmer erhalten für die Dauer eines Jahres zwei kleine Messgeräte (Plastikdosen) per Post zugeschickt und haben somit die Möglichkeit, die Radonbelastung in den eigenen vier Wänden festzustellen. Informationen zum Messprogramm und zur Anmeldung finden sich auf www.bfs.de/ radon-studie-2020. RR

Mosel

Ostsee

den und Tempo aufzunehmen, ist es wichtig, Felder mit Wappen oder damit markierte Reihen zu überbauen. Dies verschafft Fähigkeitsplättchen, die beispielsweise einen Farbwechsel oder Aufnehmen und Bauen im selben Zug erlauben. Punkte gibt es für komplette Reihen und Spalten. Bestehen diese ausschließlich aus Fenstern, verdoppelt sich der Wert. Das Problem dabei ist, dass kein Fassadenteil ohne ein Stück Mauerwerk auskommt und die Teile unterschiedlichste Formen haben. Wie gut, dass es Spezialplättchen aus einzelnen Fenster gibt, die allerdings mithilfe eines Wappens teuer erkauft sein wollen.

Berliner Woche

Seite 9

Behördennummer Bürgertelefon d. Polizei

Ämter und Behörden im Bezirk Neukölln

115 46 64 46 64

NOT- UND SOZIALE DIENSTE

Apotheken-Notdienst Giftnotruf Kinderschutz-Hotline Jugend-Notdienst Telefonseelsorge Berliner Krisendienst Rollstuhldienst Pflegestützpunkte Ärzte (bundesweit) Zahnärzte

0800/00 22 833 192 40 61 00 66 61 00 62 0800/111 0 111 390 63 90 0177/833 57 73 0800/595 00 59 116 117 89 00 43 33

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE

Gas Strom Telefon Wasser Laternen BSR

78 72 72 0800/211 25 25 0800/330 20 00 0800/292 75 87 0800/110 20 10 75 92 49 00

KARTEN-/HANDYSPERRUNG

ec- und Kreditkarten D1 D2 O2

UNTERWEGS

BVG Kundendienst DB Reiseservice S-Bahn Berlin Zentrales Fundbüro

116 116 0800/330 22 02 0800/172 12 12 0800/221 11 22

194 49 0800/150 70 90 29 74 33 33 902 77 31 01

RUND UMS TIER

Tierheim Berlin

76 88 80

BÜRGERÄMTER

Bürgeramt 1: Donaustraße 29 Bürgeramt 2: Sonnenallee 107 Bürgeramt 3: Blaschkoallee 32 Bürgeramt 4: Zwickauer Damm 52 Infos/Terminvereinbarungen: ¿ 115 Öffnungszeiten: Mo 8-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 11-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr

BEZIRKSAMT

Zentrale Einwahl: ¿ 902 39-0 Ordnungsamt, Juliusstraße 67, ¿ 902 39 66 99 Tiefbauamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Umweltamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Wohnungsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39 36 28 Jugendamt, Karl-Marx-Straße 83, ¿ 902 39-0 Gesundheitsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39-0 Sozialamt, Karl-Marx-Straße 83, über Behördennummer ¿ 115 Amt für Bildung und Schulen, Boddinstraße 34, ¿ 902 39 22 31

SONSTIGE

Finanzamt, Thiemannstraße 1, ¿ 90 24 16-0 Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, ¿ 0800 455 55 00 JobCenter, Mainzer Straße 27, ¿ 55 55 79 22 22

Wir sind für Sie da Die Lokalzeitung der Hauptstadt

Berliner Woche BERLINER

WOCHENBLATT

Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins beliebte Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 30 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Lokalausg gabe Neuk kölln Auflage:: 38 8.9 980 Exeemp plare

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Redaktion

Josephine Macfoy Redakteurin t 887 277 308 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de

Anzeigenservice

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de

Als Kiez-Entdecker können Sie Ihre eigenen Beiträge veröffentlichen! berliner-woche.de/ kiez-entdecker Selbstverständlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche

twitter.com/ berlinerwoche

t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

Der Berliner Wochenblatt Verlag ist

Impressum Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Redaktionsleiter (V.i.S.d.P.): Hendrik Stein Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Geschäftsführer: Bodo Krause, Görge Timmer, Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Telefon: (030) 887 277 100 Telefax Anzeigen: 887 277 219 Leiterin Regionalverkauf Key Account: Telefax Redaktion: 887 277 319 Manuela Stephan, Leiter Regionalverkauf www.berliner-woche.de Außendienst/Telesales: Michael Agethen Die Berliner Woche ist eine überparteiliche, unabhängige Lokalzeitung. Parteienwerbung in der Berliner Woche dient der politischen Meinungsbildung der Leser. Die Werbung gibt die Position der jeweiligen Partei wieder, nicht die der Redaktion. Die Berliner Woche ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter.

Gültige Preisliste Nr. 32 vom 1.1.2019 Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau Verteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH Trägerauflage wöchentl.: 1.461.440 Exemplare Für die Herstellung der Berliner Woche wird Recyclingpapier sowie Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BDZV und BVDA

Was ist los im Kiez? Freizeittipps finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER BVDA/BDZV

Schnell gefunden

Reisemarkt Berlin/Brandenburg BioHotel Burg Lenzen an der Elbe tagen, genießen, Natur erleben www.burghotel-lenzen.de Naturparadies im Schlaubetal mit schönem Spa-Bereich, ideal zum Entspannen und Relaxen. S 033673-660 www.hotel-wirchensee.de

Franken Bei Bamberg: Gasthof m. eigener Metzgerei, 5 T. HP ab 199 €. Wolfgang Schober, Pfaffendorfer Hauptstr. 20, 96126 Pfaffendorf S 09535-241 Historischer Gutshof, mit Fewos u. Pool, in www.gutshof-gress.de, S 09167-96 64 60

Kur & Wellness ' Kur-Urlaub an der poln. Ostsee Infos/Gratis-Katalog: S 02592-977990 Barbara-Reisen e.K., Wagenfeldstr. 8, 59379 Selm, www.Barbara-Reisen.de !Kuren europaweit m. Preisvergl., z.B. pol. Ostsee m. Hausabh., kostenl. Katalog 2019, Reisebüro Rebel, www.rebel-berlin.de S 030-56335060

Mecklenb. Seenplatte Pension in Silz/Fleesensee/Müritz 3 ÜN p.P. 105 € inkl. Frühst. a. länger; Inh. M. Schidlowsky, Am Dorfteich 25, 17214 Silz, www.naturfleesensee.de S 039927-761 47

Urlaub im Herzen der Mosel in Bullay! z. B. 5 HP 210 €, 7 HP 294 €

reichhaltiges Frühstücks- u. Abendbüffet

André Faßbender Zehnthausstr. 8, 56859 Bullay

Tel. 06542 / 937 80 www.hotel-mosella.de Private Kleinanzeigen – die kostenlose private Kleinanzeigenannahme. Maximaler Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/marktplatz

Rügen Für Kurzentschlossene: Fewos, Appartements und Bungalows in Binz. S 038393-325 95, www.fewo-vde.de

OSTSEEURLAUB in WARNEMÜNDE

FeWo‘s/Häuser/Appartments mit Meerblick, kostenfreien Prospekt anfordern

Tel.: 0381/492 57 30

Sonneninsel Fehmarn: d. Rapsfelder locken, tolle Fewo direkt am Meer, 2-6 Pers. S 0177-500 81 69 od. 365 59 77

Last Minute bei Kap Arkona! Fewos & Bungalows, strandnah, Mitte August/Okt. frei. S 038391-93 98 94, www.ferienpark-sanddorn-ruegen.de Top Ferienwohnung, 62 m², mit 2 Schlafzimmern, Fam. Rolf Rau S 038302-9422 www.Isadoma.de Kostenlos – privat unter Private Kleinanzeigen inserieren, wenn Sie etwas zu verschenken haben: www.berliner-woche.de/marktplatz (max. Verkaufswert 50 €)

Sylt Hunde- und menschenfreundliche Fewos: Westerland, strandnah. Frei ab 24.8. syltbutlerjohn@aol.com S 0170362 49 02

Usedom Lust auf Usedom: Termine frei! komf. Fewos, 2 Min. zum Strand. Info anfordern unter: S 038371-26 40 od. 030-365 89 59, ferienhaus-wilms.de Zinnowitz, www.villa-sanddorn.com, komf. FeWo in strandnähe, max. 4 Pers., S 030-32303357/0175-4049037 Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. www.berliner-woche.de


Berliner Woche

Seite 10

Auto & Mobil

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Schotter und Strom

AUTOTEST: Skoda Superb – eine Variante fürs Gelände, die andere mit Hybridantrieb

Mit glänzendem Chrom und viel PS

von Constantin Bergander

US CAR CLASSICS am 24. und 25. August

auf Schloss Diedersdorf

Eigentlich war der Skoda Superb bereits auf einem aktuellen Stand. Aber nach vier Jahren auf dem Markt wird es Zeit für größere Veränderungen. Auch, weil sich in der oberen Mittelklasse die Standards verschieben. Viel Neues zeichnet Skoda dem Superb jedoch nicht in die Karosserie.

von Manuela Frey

Am 24. und 25. August präsentiert Schloss Diedersdorf wieder die edelsten US-Cars. Das Schlossambiente bietet dafür die optimale Umgebung, in der sich die rollenden Klassiker der letzten 100 Jahre präsentieren können.

den, Restaurationsbetriebe stehen mit Tipps zur Pflege und Erhaltung der Fahrzeuge Rede und Antwort, Clubstände beraten über technische Details sowie jede Menge Accessoires und Schönes für Oldtimer. Die US Car Classics finden am 24. und 25. August auf Schloss Diedersdorf, Kirchplatz 5-6, 15831 Diedersdorf, statt. Öffnungszeiten: Sonnabend 10-20 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr. Der Besuchereintritt kostet 12,50 Euro, Kinder von vier bis 14 Jahre zahlen fünf Euro. Der Eintritt für Oldtimerfahrer mit ihrem US-Klassiker und Ladies im Petticoat ist frei.

Das letzte Augustwochenende steht ganz im Stil der klassischen Amerikaner von einst. Die formschönen und kolossalen Karossen mit glänzendem Als Superb Scout bekommt der Kombi mehr Bodenfreiheit und Kunststoffverkleidungen. Fotos: Skoda Chrom und viel PS unter der Motorhaube parken im ger und der adaptive TempoSchlosspark, der zum Schmöihre Abgase mit Partikelfiltern, strang stammt aus dem VW mat bekommt eine vorausdie Selbstzünder zusätzlich Passat GTE. Ein Akku mit einer kern, Verweilen und Fachsimschauende Funktion: Nähert mit SCR-Katalysatoren. Allrad- Kapazität von 13 Kilowattstun- peln einlädt. Dazu gesellen sich Informationen unter ¿83 21 79 238; den sitzt vor der Hinterachse eine Vielzahl von Verkaufsstän- www.uscarclassics.de. sich der Superb einem Tempo- antrieb und automatische im Unterboden. Dafür limit, rollt er automatisch aus. Doppelkupplungsgetriebe schrumpft das Volumen des Im Innenraum ändern sich nur gibt es optional, bei den Details. Drei Infotainmentsys- stärksten Antrieben serienmä- Benzintanks auf 50 Liter, das teme sind verfügbar, zwei von ßig. Als Scout beschränkt sich Kofferraumvolumen von 625 auf 485 Liter (Fließheck) bezieihnen mit Navi. der Superb auf genau diese Motoren. Skoda bietet ihn nur hungsweise von 660 auf 510 In allen Varianten gibt es neue Reguläre Verbrenner gibt es Die Bundesregierung hat beErstmalig teste der ADAC 16 Liter (Kombi). Im Motorraum mit viel Kraft und Allrad an. Optionen. Matrix-LED-Schein- weiterhin im Superb. Zum schlossen, den Ersatzteilmarkt Sommerreifen aus dem SortiDie Karosserie liegt eineinhalb wird es ebenfalls eng. Skoda werfer leuchten die Straße ment 215/65 R16 C speziell für für sichtbare Karosserieteile zu platziert den Elektromotor Marktstart bietet Skoda drei Zentimeter höher und bebesser aus, ohne den Gegenöffnen. Damit soll der sogeBenziner und drei Diesel an. kommt Beplankungen aus un- zwischen Verbrenner und Ge- Vans und Kleintransporter. verkehr zu blenden. Ein Assis- Sie leisten 120 bis 190 PS (Die- lackiertem Kunststoff. Motor nannte Designschutz der Autriebe. Der Lohn für diese Neun bekamen die Wertung tent bremst für Fußgänger, ein sel) oder 150 bis 276 PS (Ben- und Getriebe sind zusätzlich tohersteller gelockert werden. „mangelhaft“,„gut“ oder„sehr Mühe: Eine rein elektrische Reichweite von 55 Kilometern, gut“ war kein einziges Produkt. Dadurch könnten Fahrzeugteianderer rangiert den Anhänzin). Alle Antriebe reinigen mit einem Steinschlagschutz ein Normverbrauch von rund le wie Außenspiegel, Kotflügel Die Defizite auf nassen Fahrverkleidet. Eigene Fahrprobahnen seien gravierend, die und Scheinwerfer von freien gramme unterstützen abseits 1,7 Litern pro 100 Kilometer Laufleistungen dagegen über- Anbietern verkauft und Repaund eine Systemleistung von der Straße. raturen günstiger werden. RR durchschnittlich gut. Als Alter218 PS. Wenn sich beide Monative zu den C-Reifen gelten Mehr Aufwand betreibt Skoda toren ins Zeug legen, sind sie beim teilelektrischen Superb. also stärker als der größte Die- bei vielen Vans und TransporErste Autoversicherung? Schon lange den Führerschein? Wir erkennen Ihre Jahre als tern auch Pkw-Reifen mit entsel im Superb. Auf den Markt Im Plug-in-Hybrid arbeiten schadenfreie Jahre (SF-Klasse) an! kommt der Plug-in-Superb al- sprechender Zulassung. Angezwei Motoren: Ein 1,4-LiterSupergünstige Einstiegstarife! sichts der geringeren Fahrleislerdings erst 2020. Als VerBenziner mit 156 PS und ein DEVK Kunden Service-Center tung und Zuladung sei dies im brenner ist der Superb dageElektromotor mit 85 kW könUwe Bentfeld privaten Bereich oft die bessere gen bereits im Herbst 2019 nen das Auto gemeinsam Schöneberger Ufer 89 10785 Berlin Wahl, meint der ADAC. Details käuflich. Konkrete Preise oder unabhängig voneinan015112726932 Der Skoda Superb iV fährt rein elektrisch bis zu 55 Kilometer weit. auf https://bwurl.de/1496. RR der antreiben. Dieser Antriebs- nennt Skoda noch nicht. uwe.bentfeld@vtp.devk.de

Beim Facelift wächst sein Grill in Breite und Höhe, seine Schürze wird moderner, das Heck bekommt eine Chromspange. Behutsame Kosmetik für ein Auto, das eigentlich noch nicht alt aussah. Den normalen Superb gibt es weiterhin. Er fährt als Kombi oder Fließheck, bietet einen riesigen Kofferraum und viel Beinfreiheit im Fond. Hinzu kommen der Plug-in-Hybrid Superb iV sowie der Superb Scout mit SUV-ähnlichem Äußeren und Allradantrieb.

Transporterreifen Bund kippt Designschutz patzen im Test

Jobs & Bildung Aus- und Weiterbildung 02.09.Alltagsbegl./Familienhelfer m/w/d. Weiterbildungskosten bei ALG I/II übernimmt das Jobcenter oder Agentur für Arbeit. Anmeldung erforderlich unter: S 60 923 150 gesundheitsschulen-bergmann.de Stralauer Platz 34 am Ostbahnhof 9.9. Zertifiz. Kurs: Spritzenschein inkl. Impfen, venöse Blutentnahme, intramuskuläre Injektion u. weitere Injektionen. Prüfung unter ärztlich. Leitung. Kostenübernahme ALG I/II oder als Selbstzahler. Anmeldung erforderlich: S 030-60 92 31 50 gesundheitsschulen-bergmann.de Am Ostbahnhof im Energie-Forum DU BIST AM ZUG! Ausbildung zum Lokführer (w/m/x), Rangierlokführer (w/m/x) o. Wagenmeister (w/m/x) ab 30.09.19 in Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung mittwochs 15:30 Uhr. S 030-577 013 874, bahn-jobs.de Mach was Neues, werde Busfahrer (m/w). Du wirst dringend gesucht und gut bezahlt. Schulung gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71 Mach was Neues, werde LKW-Fahrer (m/w). Du wirst dringend gesucht und gut bezahlt. Schulung gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71 Glück gehabt? Gewinnspiele und Verlosungen in der Berliner Woche erkennen Sie am grünen Kleeblatt. Einfach mitmachen und gewinnen.

Zukunft als Botenfahrer. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 89 06 64 71 Zukunft als Hausmeister. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 89 06 64 71 Zukunft im Garten- u. Landschaftsbau. Schulung mit Führerschein, gefördert durch Arbeitsagentur/Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. www.gullivers.de S 030-89 06 64 71

Gastronomische Berufe Köche & Küchenhelfer (m/w/d) Für Spandau suchen wir Köche und Küchenhelfer. Einsatzzeiten sind werktags in Früh- o. Spätschicht. Ihre Bewerbung bitte per Email: job@luna.de

Gesundheit und Soziales Als Quereinsteiger zum Fitnesstrainer (w/m/d). Du möchtest dich beruflich neu orientieren und dich reizt eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei der LadyCompany. Dann bewirb dich unter info@ladycompany.de MFA Krk.-Schwester /Sekretärin (m/ w) mit mediz. Kenntnissen für intern. Facharztpraxis Voll- oder Teilzeit, variable Arbeitszeiten. S 0172-301 77 44 oder S 0177-249 63 30. Y 033/513 Berliner Woche 10934 Bln Pflegefachkraft/Altenpfleger/in (in Vollzeit) gesucht, für Tagespflege in Britz. S 030-62 20 05 30 Pflegehelfer (m/w/d) mit Basiskurs dringend gesucht, VZ/TZ, 13 €/Std. Persolut GmbH S 030-756 51 44 20

Kleinanzeigen-Annahme:

Wir suchen per sofort freundliche und motivierte • • Wir bieten: regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, ein harmonisches Betriebsklima mit netten Kollegen. Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post, per E-Mail oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie! äusliche Krankenp ege Bernard Eitner mb Britzer Damm 106, 12347 Berlin 685 80 71, info eitner-p ege.de

Reinigungskraft f. Tagespflege in Britz auf 450-€-Basis gesucht, In den Abendstunden. S 030-62 20 05 30

Gewerbliche Berufe Busfahrer (m/w) mit FS Kl. D1 und Personenbeförderungsschein f. die Flughäfen SXF/TXL ges. S 63 31 13 50 info@kappa-aviation.de Ein neuer Job – und zwar sofort. Beim TEMPTON-Team Berlin Süd finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz. Überzeugen Sie sich von unseren Angeboten aus vielen Branchen und starten Sie gleich mit einem attraktiven Vertrag. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: S 030-68 398 81 00 TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Lahnstraße 84-86a, 12055 Berlin oder an: berlin.sued@tempton.de, Gepäckabfertiger (m/w) mit Führerschein für den Flughafen TXL gesucht. info@kappa-aviation.de, S 63 31 13 50 NEWE Massivhaus - Selbstständige Vertrieb-MA f. unser Musterhaus Bln gesucht. Bewerb. unter S 83100297 od. Wendt@newe-massivhaus.de

Suche Kraftfahrer/in, gern rüstigen Rentner, als Behindertenbeförderung auf 450-€-Basis. S 0178-394 99 41

Handwerkliche Berufe Bautischler/Fenstermonteur (m/w) gesucht ab sofort, dynamisch u. teamfähig, FS der Kl. B. z. Festanstellung. S 030-534 89 66, ab 7 Uhr Handwerkliche Buchbinderei su. Buchbinder/-in od. Produktionshelfer/in in Vollzeit ab sofort. S 789 08 20

Kaufmännische Berufe

11-13EUR/Std. & Boni! Einarbeitung + flex. Arbeitszeiten Top Team + zentrale Lage Einfach anrufen:

030 – 700 108 325

Bautenschutzfirma sucht AllroundHandw. für Holz-/Bautenschutz, Mauer-/Putzarbeiten, in Dauerstellung. Tel. Bewerbung ab 9 Uhr: S 030-606 40 50

Sonstige Tätigkeiten

Fleißige Helfer (m/w/d) in den Bereichen Kita-Küchen und Lager/Produktion in Teilzeit oder auf MinijobBasis gesucht! Auch sehr gut fur Senioren geeignet! Wir freuen uns auf Ihren Anruf! S 030/68 87 49 -0 persona service, Karl-Marx-Str.188, 12043 Berlin

Das Cineplex Neukölln in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Str. 66, sucht einen

Hausmeister (m/w/d)

• mit handwerklichen Fähigkeiten • auf 450-€-Basis • gern mit Kenntnissen im Bereich Sanitär und Elektrik Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 030-62 73 39 11 oder per E-Mail an: kai.andresh@cineplex.de

Su. Fahrer (m/w) für Pkw-Transfer auf Minijob-Basis, gern Rentner, S 030-20 84 79 29 Vom Fußgänger zum Busfahrer (w/m/d), Vermittlung zur BVG-Tochter oder Flixbus-Partner mit Einstellungsgarantie. S 030-265 99 522

in

eilzeit f r Schulen

gesucht. Studentendorf Adlershof sucht tatkräftige, engagierte Reinigungskräfte, Minijob/TZ S 030- 63223200

Zuverlässige Haushaltshilfe gesucht für 2 Nachmittage pro Woche (10 Stunden). S 0173-747 51 48 Kreditkarte verloren? Sperrnummern unter „Wichtige Rufnummern“ in der Rubrik Berlin engagiert der Berliner Woche. .

26 06 80

NEBENJOB NACH MASS Viele Arbeitgeber sind nicht in der Lage, sich individuell an die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmer anzupassen. Wir schon. Denn bei uns �nden �ie eine �telle, die sich an Ihre Lebensumstände anpasst. Und nicht andersherum. Zeitungszusteller/in gesucht: 030/ 23 09 53 17 www.berlinlastmile.de


Kleinanzeigen Gewerblich In dieser Rubrik finden Sie ausschließlich gewerbliche Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Möchten Sie hier eine Kleinanzeige aufgeben, sprechen Sie uns gerne an: Tel. 0 30-26 06 80 E-Mail: service@berliner-woche.de

An- und Verkauf Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarkenund Münzenhaus Finn, S 66 76 67 02

Ankäufe Fotogeräte, Objektive, Ferngläser kauft Fotoshop H&H Online UG S 030-36 99 68 50 Kaufe Musikinstrumente, Hausbes. in Bln. Hr. Liebsch S 0176/41171996 Militärmuseum/Berlin kauft Soldatennachlass, Orden, Blankwaffen usw. S 03322-24 25 81, 0172-605 90 57

Antiquitäten Kaufe alte Ölgemälde, Silber und Bronzen, Münzen, Orden, Porzellan, Dr. Richter S 0170-500 99 59

Auto – Ankauf ! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld. ! Ankauf von Wohnwagen u. Wohnmobilien aller Marken u. Modelle. Bitte alles anbieten! S 0173-308 93 95 Ankauf von Wohnwagen und Wohnmobilen, Pkw, Lkw, Geländewagen. Bitte alles anbieten! S 0177-283 32 76 KFZ-Ankauf sofort! S 030-74685155 Barzahlung, alle Bezirke, 13089 Bln Blankenburger Str. 93, AutoAlex Wir kaufen Ihr Wohnmobil! S 0800-1860000 (kostenlos) Fa. www.wohnmobil-verkaufen.de Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa

Auto – Verkauf BMW 1er 2.0 Urban Line Automatik Diesel, 110KW/150PS, EZ 2/2018, 11Tkm, Klimaaut., Parkhilfe, Navi, VollLED, Kamera, Sprachsteuerung, Tempomat uvm. für nur 21.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Fiat Punto 1.2 Benzin, 51KW/69PS, EZ 2012, 50Tkm, Klima, Freisprech., Navi-Touch, USB/AUX, City-Lenkung, Isofix uvm. für nur 6.450,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Mercedes A 170 Elegance/ Benzin, 69Tkm, silber, Klima, Automatik, 1.Besitz, el. FH, el. Spiegel, ABS, ESP, CD-Radio uvm., nur 9.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes B170 Automatik / Benzin, 34Tkm, silber, Klimaautomatik, Parkhilfe, CD, Sitzheizung, Regensensor, Telefon, ESP, el. Sp., Tempomat, el.FH, ZV uvm., nur 12.700,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes C 180 Elegance / Benzin, 84Tkm, silber, Automatik, Klimaaut., Parktronic, Telefon, el. Sitze, Tempom., Sitzhzg., CD, ESP, ASR, ZV, 4 xel. FH uvm., nur 12.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes C 180 TK Sport Edition / Benzin, 96Tkm, schwarz, Klimaaut., Automatik, Navigation, Parktronic, Tempomat, el. Schiebedach, Sitzheizung, Regensensor, CD, ESP, ASR, ZV, el. FH uvm., nur 10.800,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes CLK 200 K Elegance / Benzin, 44Tkm, schwarz, Automatik, Klimaaut., Xenon, Parksensoren, CDWechsler, Tempomat, Sitzheizung, el. Sitze, el. FH uvm., nur 12.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes E 350 CGI BE/ Benzin, 110Tkm, perlbeige, Klima, Automatik, Leder, aktive Parkhilfe, Navi, Sitzheizung, Telefon, el. Sitze, Alu, ESP, Tempomat, el. FH uvm., nur 16.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Skoda Fabia 1.0 Benzin, 55KW/75PS, EZ 4/2018, 8Tkm, Klima, Touchscreen uvm. für nur 11.950,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Skoda Octavia Kombi 1.6 Diesel, 85KW/116PS, EZ 2017, 28Tkm, Euro 6, Klima, Bordcomputer, Freisprech., el. FH, Radio-Touch/AUX/USB/SD uvm. für nur 14.490,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 Suzuki SX4 1.6 Benzin, 88KW/120PS, EZ 2011, 85Tkm, Klimaaut., Sitzhzg., Parkhilfe uvm. für nur 8.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 VW Jetta 1.2 Benzin, 77KW/105PS, EZ 2017, 40Tkm, Klima, Sitzheizung, Parkhilfe, Navi, Tempomat, Freisprech. uvm. für nur 13.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 VW T6 Caravelle 2.0 Diesel, 75KW/ 102PS, EZ 3/2018, 16Tkm, Klimaautomatik, 9-Sitzer, Freisprech., RadioTouch uvm. für nur 24.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Berliner Woche

Wohnungsauflösung besenrein, Müllentsorgung und Transporte S 45 80 20 15 o. 0179-127 29 50

Privat In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Kostenlos können Sie bis zu 3 Anzeigen in dieser Rubrik schalten, wenn Sie diese selbst auf www.berliner-woche.de aufgeben und der Verkaufswert in einer Anzeige 50 € nicht übersteigt.

Einrichtung & Haushalt

Energie & Umwelt

3 Gardrobenhaken Teakholzplatte 18cm Ø, mit 9 cm langen 4 cm dick. Rundholzstift 30€ S 0151-59101710

Hellsehen, Kartenlegen mit Zeitangabe. Preis 30 €. S 09195936 95 38 oder 0178-443 26 61

Massivholzbett, 160*200cm, mit Brückenteil, Lattenrost, zwei Schubladen für 250 €. S 0170-33 95 10 51

Gebäudereinigung

Seite 11

Auto & Mobil

Gebäudereinigung Jahrendt übernimmt Aufgangsreinigung kompetent und preiswert. S 0157-34 33 53 85

Fahrradheckträger "EUFAB", f. 2 Fahrräder, Nutzlast 40kg, m. Anl., 50€, Abh. Adlershof S 0178-7953101

Lieferservice

Sicherung für Aluräder C-Klasse 203 u. 204 je 10,-€ S 6614072

www.getränke-neukoelln.de S 030-566 18 37 Wir liefern in ganz Berlin

Verkaufe kleinen Wohnwagen, 760 kg, 1.000 kg max., TÜV neu, Reifen neu, 1.600 €. S 030-532 56 19 (nach 20 Uhr).

Vereine

Dies & Das

Vereinslotterie.de, Geld für die Vereinskasse, Lotterien für Vereine S 0151 - 405 14 344

Wohnungsauflösungen !Besenreine Wohnungsauflösung Sperrmüllabfuhr, Besichtigung kostenlos, auch Ankauf. S 35 40 25 77 Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Entrümpelung, Sperrmüllabfuhr, Wohnungsauflösung, kostenlose Besichtigung. S 030-31 80 22 03

Wo steht mein Toyota Auris? B-DM 3690 S 030-43 07 12 24

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de

Haus & Garten Junges Paar mit acht Wochen altem Säugling sucht Haus zum Kauf in der Handwerkersiedlung Berlin-Buckow. S 030-605 47 48 (AB) od. 017662 87 55 53

Technik & Elektronik 2 Farbbänder für Siemens Telefax 890SW Profi 20,-€ S 6614072

Anzeigen | Beilagen | Online Ihr Anzeigenberater für Neukölln: Leonid Levitan Handelsvertretung für Anzeigen t 0171 / 354 28 07 • werbeberater@gmail.com

Berliner Woche

Monitor 19 Zoll DF11 und Sonic je 20,€ S 6614072

Entdecke deinen Kiez!

Deutschlands Erfolgsgeschichte seit 1949! Der Sammelspaß für die ganze Familie mit den Highlights aus 70 Jahren Bundesrepublik auf 333 original PANINI-Stickern. Unter wissenschaftlicher Begleitung vom ehem. ZDF Chefhistoriker Prof. Dr. Guido Knopp!

SAMMELN, KLEBEN, ERLEBEN !

Gutschein im Wert von 1,25 €

Das Panini-Softcover-Sammelalbum SchwarzRotGold mit 50% Preisvorteil für nur 1,25 €. Bis zum 30. Juni 2019 einlösbar an vielen Verkaufsstellen, solange der Vorrat reicht.

SoftcoverAlbum

2,50 €

Lieber Händler, bitte geben Sie gegen Vorlage dieses Gutscheins ein Exemplar des Panini-Sammelalbums Schwarz Rot Gold für nur 1,25 € ab. Der Original-Gutschein wird von Ihrem Grossisten in vollem Wert verrechnet.

Händlerstempel

Jetzt Kiosk in Ihrer Nähe finden auf mykiosk.de, Titel: Schwarz Rot Gold HardcoverAlbum

9,95 €

Auch erhältlich als exklusives Hardcover-Album für nur 9,95 € im Bahnhofsbuchhandel und unter www.klartext-verlag.de.


Berliner Woche

Seite 12

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Bauen & Wohnen

Lesen Sie noch oder schwimmen Sie schon?

Baugeld bleibt weiter günstig Baugeld hat sich, nach Informationen der BHW Bausparkasse, im Einklang mit den niedrigeren Kapitalmarktzinsen zuletzt noch einmal leicht verbilligt. Große Rückgänge bei den Kreditzinsen sind aber nicht mehr zu erwarten, da die EZB ihre Leitzinsen trotz der schwachen Konjunktur nicht weiter reduzieren dürfte. RR

PLANUNG: Zehn Regeln für den Schwimmbadbau

men. Daher sollte der Pool in heitszubehör informieren. Sonnen- und nicht in Schatten- Dazu können Sicherheitsabdelage geplant werden. ckungen, Poolalarmsysteme und Zäune gehören. 4. Grobverschmutzung verhindern: Damit der Pool nicht 7. An die Abdeckung denken: unnötig durch herabfallende Schwimmbadabdeckungen Blätter, Äste und Nadeln ver1. Nichts für Hobbybastler: werden zu Recht als EnergieDer Bau eines Schwimmbades schmutzt wird, ist eine Lage sparer Nummer 1 bezeichnet. erfordert Fachkenntnisse. nicht direkt unter Bäumen zu Sie verringern die Abkühlung Handwerkliches Geschick ist empfehlen. des Wassers und reduzieren ebenso gefragt wie planeriden Energiebedarf bei Wiedersches Können und Technikwis- 5. Attraktionen sinnvoll pla- aufwärmung erheblich. sen. Poolbauer findet man nen: Wer wird das Becken wie über die Umkreissuche und nutzen? Darüber sollte sich der 8. An die Umwelt denken: nach Postleitzahlen sortiert auf Poolbesitzer Gedanken maEine Abdeckung bewahrt die www.bsw-web.de. chen. Eine Rutsche ist richtig, einmal erzeugte Wärme. Aber wenn die Kleinen ihren Spaß auch bei der Energiegewin2. Budget festlegen: Wichtig haben sollen. Eine Haltestange nung kann man Nachhaltigkeit ist, zunächst einen Finanzrahmacht Sinn, wenn der Pool zur großschreiben. Wärmepumpe men festzulegen und diesen Wassergymnastik genutzt wer- und Solarabsorber sind nur offen zu kommunizieren. So den soll, und faszinierende zwei Beispiele. kann der SchwimmbadbauLichtspiele, wenn der Pool eher Fachunternehmer direkt sagen, Partykulisse ist. 9. Baurechtliche Bestimmunwas möglich ist. gen beachten: In der Regel 6. An die Sicherheit denken: braucht man für Pools mit bis 3. Pool geschickt platzieren: Gerade wenn kleine Kinder zu 100 Kubikmetern WasserinFür einen Gartenpool ist Sonne den Pool nutzen, sollte man halt keine Baugenehmigung. die preiswerteste Energiequel- sich beim SchwimmbadbauAllerdings kann es je nach Baule, um das Becken zu erwärFachunternehmer über Sicher- gebiet und Bundesland AbweiDer nächste Sommer kommt bestimmt. Damit niemand mit seinem eigenen Pool „baden geht“, gibt es hier die zehn goldene Regeln für den Schwimmbadbau:

Wer zahlt bei Blitzeinschlag? Immer geöffnet: Das Schwimmbad im eigenen Garten. Foto: Pool-Konzept chungen geben. Daher lieber vorab bei den örtlichen Baubehörden nachfragen. 10. An Komfort denken: Ein Pool muss gepflegt werden. Wer von Anfang an auf Komfortzubehör setzt, hat es leicht. Beispielsweise erspart ein automatischer Bodensauger die manuelle Beckenreinigung. Auch sind etwa automatische Dosieranlagen bei der Kontrolle und Regulierung der Wasserwerte beste Helfer für mehr Bequemlichkeit. akz-o

Sommerzeit ist häufig auch Gewitterzeit. Rund 280 Millionen Euro zahlten die deutschen Versicherer im vergangenen Jahr für Schäden durch Blitzeinschlag. Doch nicht jeder Schaden ist automatisch versichert, erklärt die uniVersa Versicherung. Der direkte Blitzschlag in das eigene Gebäude oder Grundstück ist über die Wohngebäudefeuerund Hausratversicherung gedeckt. Weit häufiger verbreitet ist allerdings der indirekte Blitzschlag, beispielsweise in das Stromnetz, der zu Kurzschluss- und Überspannungsschäden an Elektrogeräten führen kann. Ob die Versicherung dann zahlt, kommt auf den jeweiligen Vertrag an. Verbraucher sollten ihren Vertrag prüfen oder bei ihrer Versicherung nachfragen, ob und wie hoch Überspannungsschäden dort mitversichert sind. RR

Erdflöhe im Gemüsegarten Siebartig durchlöcherte Blätter sind oft das Werk von Erdflöhen, die sich im Sommer gern durch die Gemüsebeete fressen. Das Verstäuben von Gesteinsmehl kann den Schaden reduzieren. Da sich die Tiere bei Trockenheit stark vermehren, kann häufiges Befeuchten und Hacken des Bodens vorbeugend helfen. RR

Auch hinter der einen oder anderen Wohnanlage ist noch Platz für einen Pool. Foto: Reps/akz-o

Herzklopfen Bitte beachten:

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet

Er sucht Sie 68/1,84, Johannes, Ingenieur mit Charme, sportl. Typ, verw., nicht kompliziert. Suchst Du einen, der mit Dir lacht, kuschelt, blödelt u. mit dem Du über alles reden kannst? Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 80+ na und? Gibt es noch eine Frau, die sich nicht von der Illusion der Zeit ihre Jugend hat rauben lassen und noch gerne küsst, dann sind wir schon zwei. S 0179-132 63 75 (P) Alle Jahreszeiten zu zweit genießen, möchte ehemaliger Bauleiter, 74/ 178, wü. sich eine Partnerin für Freizeit u. Aufbau einer gemeinsamen Zukunft, treibe gern Sport, reise viel u. bin vielseitig interessiert. Wenn Sie das Leben zu zweit genießen möchten, so wie sich einen liebevollen Neubeginn vorstellen können, so melden Sie sich! Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Arnold, 73 J, volles Haar, jung gebl. Herz, Firmenleiter, reise, lache, tanze gern sucht Freizeitpartnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11 Berlin: Anwalt, EU-Rentner, prostataoperiert, Single, NR/NT, ohne Kids, sucht Sie für gem. Zukunft. S 015223480485 (P)

Berliner Polizist Thomas, 62/1,81, gepflegt u. schlank, lacht gern, handwerklich begabt, kann Vertrauen u.Liebe schenken, su. Frau, unternehmungslustig u. familiär. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Bin 67 Jahre/166cm, schlank, NR. Suche einfache Frau, NR, welche auch das Alleinsein beenden möchte. Y 033/526 Berliner Woche 10934 Bln (P) Christian, 55/1.88, Akadem., mit gutem Lebensstil, gern Hobbykoch, sucht natürliche, fröhliche Sie, mit Sinn für Natur, Reisen u. einem schönen Heim im Grünen!Glücksbote: S 27 59 66 11 Dick ist schick - M, 52, schlank, 1,86 m, sucht Sie um die 50. Bitte WhatsApp: S 0160-775 85 64 (P) Ein aufrichtiger Mann, 66/178, charismatisch, männl., der sehr viel menschliche Wärme ausstrahlt, der Terminkalender ist abgeschafft. Bin ein Individualist voller Temperament u. Unternehmungsgeist, mit weitgespanntem Allgemeininteresse. Für eine Lebens- u. Liebesbeziehung wü. ich mir eine begeisterungsfähige Partnerin. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Reisefreudiger Weltenbummler, 64/ 178, Bau Untern., ein sportl. aufgeschlossener, sehr romantischer Mann möchte Gegenwart u. Zukunft harmonisch, lebendig u. interessant gestalten mit einer Frau, die gerne neugierig ist. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Gutes Handwerk Bäder/Sanitär

Barrierefreie Dusche an 1 Tag ! bis 4.000,- € Förderung mögl. % 030-57 70 10 84 www.seniorenbad24.de

Bodenbeläge ! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert

Dachdecker Dachdeckermeisterbetrieb Rep.Serv./ Dacharb. jegl. Art/Bauklempnerarb./Zimmermannsarb.S 93 90 71 88. Altenbeck Dachdeckerei GmbH

Maler ! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert Günstige Maler- u. Lackierarbeiten auch Fassaden und Gerüst. Meisterbetrieb S 030-824 58 36 Maler- Fußbodenverl.- u. Sanitärarbeiten! Freundl., erf. Team, preiswert, schnell. S 67 94 68 75 - Frau Schulze

Polsterer Polsterarbeiten vom Fachmann, mit Liebe zum Handwerk, kostenlose Angebote vor Ort, S 0160 18 71 751

®

Schnell Was ist los im Kiez? gefunden Die Rubrik„Kultur & Freizeit“ finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

Immobilienmarkt Gesuche (privat) Suche von privat od. Makler 2-3-Zi.Wohnung od. Haus in Berlin u. Umgebung. S 0177-560 07 59

Mietgesuche (privat)

Hier können Sie kostenlos Ihr Mietgesuch inserieren. www.berliner-woche.de

Kleinanzeigen-Annahme:

Gemeinsam erleben – getrennt Wohnen! Dynamische 77! Fred, sympath. Witwer, warnherzig u. ausgeglichen, mit Pkw, NR, natur- u. kulturinteressiert, freut sich auf ein Kennenlernen, vermisst das "Wir"-Gefühl. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Ich, 69/1,69, NR, sportl. aktiv (Tischtennis), tanze gerne, habe Katzen, bin leider sehr einsam (Witwer), suche auf diesem Wege eine treue und ehrliche Frau. Ich wohne im Süden Berlins und bin mobil. Y 033/539 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Gemeinsam was erleben, getrennt wohnen! Großer, sportlicher, schlk., junger Senior, 69, möchte wieder Lachen. Gleich u. gleich gesellt sich gern. Willst Du es mal versuchen? fohm69@web.de (P)

Joachim, schlank, 1.72, vertrauensvoll, über 70 J., sucht einsame, ehrliche Single-Frau über 70. Y 033/518 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Treffpunkt für Singles in Berlin! Lernen Sie viele nette Singles bei tollen Freizeitaktivitäten ungezwungen kennen. Single Treff Mikado: S 03328-30 34 50 Halt! Du hast mich gefunden. Patrick, 58/1,82, Kriminalbeamter, angen. Ä., graumelierte Schläfen, ein jungenhafter Typ, mö. außer der Arbeit, auch wieder ein schönes Privatleben haben. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Hinter uns Scherben, aber wir sollten den Mut haben, gemeinsam neu zu beginnen, ich bin mit meinen 70/ 178 dazu bereit. Bin von Natur ein fröhlicher Optimist, männl. u. stark genug für eine liebende Frau der Fels in der Brandung zu sein für eine harmonische Zukunft. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Ich suche liebe Frau zum Kennenlernen. 59/186/78, wenig Raucher. S 01578-767 31 95 (P)

Kommen Sie doch mit… in eine gemeinsame Zukunft mit einem Akademiker, 68/180, jung schlank, parkettsicher, sportl. ohne Leistungszwang, liebe die Sonne, die Berge, das Meer u. vielleicht bald Sie, eine zuverlässige Frau, die ihren Platz im Leben noch nicht gefunden hat u. auch eine harmon.Partnerschaft sucht. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Kuscheltyp mit starken Schultern! Frank, 63 /1.83, Geschäftsführer, ein jung gebliebener, gepflegter Mann mit fröhlichem Blick, finanz. gut gestellt, gut aussehend in Anzug u. Jeans, nicht abgehoben oder oberflächlich, sucht nach einer richtig netten Partnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11 Michael, 67/1.79, sportl. Mediziener mit lachenden Augen, Herz u. Gefühl, mag Klassik, Urlaub und Kultur, wohnt in einem schönem Umfeld, vermisst das "Wir"-Gefühl, sucht ehrliche Beziehung. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Leitender Kriminalkommissar, 56/ 180, Uwe, ein Mann mit viel Verantwortung im Beruf und großem Herz, Witwer mit attraktivem Äußeren, einfühlsamen Wesen und ohne Vorurteile. "Ja, ich bin ein bodenständiger Mann, nicht ohne Träume, aber mit dem Blick fürs Wesentliche. Finanziell kann ich sehr gut für zwei planen und freue mich auf unser erstes Kennenlernen. Mein Glück wäre, wenn Sie sich (49 - 58 J.) bei mir geliebt und geborgen fühlen. Rufen Sie jetzt an!" S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 701525. www.pvjulie.de Mike, 53/1,84, ein spont., lustiger aber auch ernsthafter Mann, su. für Zukunft natürliche, liebe Sie. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Neuanfang? Michael, 70/1,80, promov. Akad., verw., interessiert sich für Theater u. Musik, ist ringsum belesen, mag auch Ausflüge, nette Gespräche… Singlecontact Berlin: S 282 34 20

26 06 80

Zeit für wertvolle Zeit zu zweit! Witwer, Dipl. Ing., 79 – lade Sie ein für einen Ausflug mit dem PKW, reise gern in Deutschland, gehe ins Theater, Museen, su. nochmals Sie - eine Frau mit Bildung, Humor u. vllt. noch mit Sehnsucht nach einer liebevollen Umarmung. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Er, 50/196/93, R, Haarf. braun, ruhig, treu. Ohne Anhang sucht eine Partnerin für´s Leben. S 0511-788 31 75 (P) Suche Dich, NR, schlank, um die 50, m. Zeit am Wochenende f. feste Beziehung. WhatsApp/ S 0179-128 80 24 (P) Sven, 58/184, gewitzte Art, symp., weltmännisch, weiß, dass Erfolg i. Leben nicht alles ist u. priv. Glück nicht weniger wiegt, als berufliches. Darum su. er hier kein bloßes "Schmuckstück", sond. e. Frau, die d. Zeit m. ihm langfr. genießen mö. Harmonie S 0151-20 12 69 23

Suche liebe nette Frau, bin 63, 1,80, schlk., viels. interessiert, für ein gemeinsames Miteinander. Y 033/534 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Tobias, 65+/1,85, öD, modisch. Äuß., sporl. Figur, hält sich fit - trotz Alltagsstress fast immer gut drauf, su. Sie, die auch sportlich, zärtl. u. fröhl., klug u spontan ist. Harmonie S 015120 12 69 23

Gestandenes Mannsbild mit Format, in interessante Männlichkeit verpackt. Bernd, 60/1.80, gut aussehender Ing., weltoffen, sportlich u. charmant, möchte dem Zufall etwas nachhelfen. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

Gefühle altern nicht! Facettenreiche Zukunft mit persönl. Freiräumen ersehnt sich Witwer, 72, Dr. med., immer am Zeitgeschehen, mit ansteckender Lebensfreude, gern in der Natur sucht Gleichgesinnte. Agt. 60 plus S 89 04 94 51


Herzklopfen Karl-Heinz, 76/179, NR. Ich bin der Meinung, dass wir, die immer allein sind, vor der Wahl stehen - entweder wir ergeben uns unserem Schicksal, haben an nichts mehr Freude, grübeln den ganzen Tag und fühlen uns schlecht und krank oder wir nehmen wieder aktiv am Leben teil und machen das Beste daraus. Da dies zu zweit viel besser geht, suche ich eine nette Frau, gern auch älter, die auch nicht mehr allein sein möchte. Ich bin sehr selbständig und brauche daher keine Partnerin die meinen Haushalt versorgt, auch habe ich keine sexuellen Absichten. Ich möchte auf diesem Weg eine ehrliche und natürliche Frau für eine dauerhaften Freundschaft kennen lernen. Unsere Wohnungen sollten wir behalten und die Freizeit gemeinsam verbringen, alles andere wird die Zeit bringen. Ich bin unternehmungslustig, anpassungsfähig, handwerkl., mag Musik, fahre Auto und würde mich freuen Sie kennen zu lernen. S 030- 27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. T 2800. www.pvjulie.de Letzter Versuch! Peter, 65 Jahre, Witwer, Polizeibeamter i. P., stattliche, ansehnliche und sehr gepflegte Erscheinung, finanziell abgesichert, eigenes Auto, habe leider durch die Einsamkeit ein Stück Lebenssinn verloren, bin anpassungsfähig, hilfsbereit, tier- und naturlieb, kann gesellig, aber auch gefühlsbetont sein, tanze sehr gern, mag Volksmusik, Spaziergänge und Reisen. Brauche keine Frau für den Haushalt. Dies musste ich lernen durch die Pflege meiner Frau. Jetzt sehne ich mich nach einer ehrlichen, seriösen, lebensbejahenden Partnerin, um mit ihr in Freundschaft die Einsamkeit zu beenden. Ich freue mich auf Ihren Anruf und überzeugen Sie sich von meiner Ehrlichkeit. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 903745. www.pvjulie.de Als 82-jähriger Witwer, Herbert, ehemaliger leitender Polizeibeamter, NR, NT, noch leidenschaftlicher Autofahrer, bin ich Ihnen vielleicht etwas zu alt - das täuscht aber auf die Ferne! Ich bin aktiv, rüstig, junggeblieben, durch meine sehr gute Pension gut versorgt, könnte mir ein schönes Leben gönnen. Aber es macht wenig Spaß so allein. Welche liebenswerte, natürliche Frau, gern auch älter, denkt auch so und könnte ihre Freizeit gemeinsam mit mir in fester Freundschaft genießen? Ich suche aber vorerst nur eine Partnerschaft für schöne Unternehmungen und kein gemeinsames Wohnen. Wenn auch Sie Ihren Lebensabend noch sinnvoll gestalten wollen, rufen Sie bitte an! S 030-27 57 43 51 oder schreiben Sie an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 723900. www.pvjulie.de Clemens, 75+, 1.84, verw., schlank, gepfl., kein Opatyp, NR, mag Pkw-Touren, nette Gespräche, Reisen, e. schönen Tag verbringen u das Gefühl haben, wir sind nicht mehr allein, trotz. getr. Wohng! Welche Dame denkt auch so? Bitte anr.! Harmonie S 015120 12 69 23 Witwer, 80/1,78/82 kg, bin kein Akademiker, kein Doktor, kein Ingenieur sondern ein ganz normaler Berliner. Bin seit 2 J. Witwer, habe einen kleinen Garten u. eine Wohnung mit einer kl. Terrasse. Bin mobil und su. eine liebe Frau, NR, zum gemeinsamen Zusammensein - getrenntes Wohnen. Y 033/528 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Rentner, 68/174, schlank, naturverb., handwerkl. aktiv, häuslich, sucht nette Sie um die 60 für gem., schöne Zeit. S 0172-472 06 14 oder: Y 033/512 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sportl. M., 62/183, möchte gerne wieder eine Frau in seinen Armen halten u. zärtl. Küsse austauschen. Ich mag gemütl. Abende mit guter Unterhaltung, guten Essen u. Wein. Gem. Erlebnisse in der Stadt u. in d. Natur. Freue mich auf Deine Zuschrift. Y 033/546 Berliner Woche 10934 Bln (P) Stefan, 48/1.82, Ing, kinderlieb u. familiär, ein attrakt. Mann mit Schultern z. Anlehnen, möchte für Dich/Euch da sein. HERZBLATT-BERLIN: S 20459745 Stephan, 41 Jahre, 175 cm, 84 kg, sucht nach großer Enttäuschung auf der Suche im Internet nun auf diesem Weg eine liebe und schlanke Frau von 37 bis 47 Jahre. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1109274. www.pvjulie.de

Berlins großer Bekanntschaftsmarkt

In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre. Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen unter ¿ 26 06 80 oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Wir wünschen viel Glück!

Suche aufrichtige Partnerin. Zum Leben auf dem Bauernhof, Natur u. Tiere, NR. BmB. Bin 68 J., 180 cm, XL. Y 033/532 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ich habe Deine Hand, um sie zu halten, wenn Du alleine bist. Um sie zu streicheln, wenn du Zärtlichkeit suchst, um sie zu wärmen wenn du frierst, um sie zu führen, wenn Du den Weg suchst, um Sie zu beschützen, wenn du Hilfe brauchst. Um bei Dir zu sein, wenn Du meine Nähe suchst. Um sie zu stärken, wenn Du schwach bist. Um Dir zu zeigen, dass ich stets für Dich da bin. Um Dir Worte zu sagen: Ich liebe Dich! Ich möchte eine ehrl., natürl. Frau f. eine dauerhafte Beziehung kennenlernen. Lass uns das Leben gemeinsam gestalten, denn gemeinsam sind wir stark. Bin Rechtsanwalt, 50 J. S 0176-23 82 70 17 (P)

Witwer, 75 J/1.73, sucht eine Lebenspartnerin mit Bildzuschrift. Y 033/514 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Ihn An einen älteren Herrn! Ingrid, 65 J., Witwe, im Ruhestand, ich bin immer bodenständig geblieben und suche einen lieben Mann, der auch nicht mehr allein sein möchte, Sie können gerne älter sein. Ich liebe Gartenarbeit, rätsel gern, bin eine gute Hausfrau, mag Musik, fahre Auto, bin gesund und sexuell auch noch recht aufgeschlossen. Mir ist es egal, ob Sie schlank oder kräftig sind, selbst eine kleine Behinderung würde mich nicht stören, nur sollten Sie es wirklich ehrlich meinen. Habe eine schöne Figur und würde auf Wunsch auch zu Ihnen ziehen, egal ob in die Stadt oder aufs Land. Leider hat sich niemand auf meine erste Anzeige gemeldet. Wenn es doch noch einen netten Mann gibt, der mit mir glücklich werden möchte, dann rufen Sie bitte an über S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 454362. www.pvjulie.de

Ich möchte mal wieder morgens für Dich zum Bäcker laufen, Nächte verschmusen, einfach glücklich sein. Habe einen festen Job, bin friedliebend, ausgeglichen, offen, ehrlich, unkompliziert, zuverlässig, liebevoll und familiär denkend. Den Zufall gibt es nur im Film, ich suche keinen Zeitvertreib, sondern eine Partnerin, mit der ich gemeinsam in eine glückliche Zukunft gehen darf. Bin Jörg, 34/188, ledig, dunkelhaarig, sportlich-schlanke Figur, vielseitig interessiert, suche Dich. Bitte rufe an über S 030- 27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1109121. www.pvjulie.de

Auch wenn ich, 73/164, gerne mit meiner Hausmannskost verwöhne, bin ich eine sportl.-schlk. Witwe, die gern verreist oder ein Theater besucht, Musik liebt. Sie auch? Dann rufen Sie an, damit wiruns begegnen. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Erzengel Michael sucht passenden Engel. Einsamkeit sucht Zweisamkeit. Ich bin Witwer, Ruheständler, NR, 77 J., blaue Augen, Vollhaar (ergraut), gepflegt, Oberlippenbart, 1,74 m, 74 kg, schlank, sportlicher Typ und, und, und. Mein gesuchter Engel, 65-77 J., NR, mit ähnlichen, weiblichen Attributen – dies bleibt der einmalige Versuchsballon. Vielleicht habe ich noch einmal Glück. Y 033/520 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Barbara, 62, verw., fin. gut abgesichert, mit reizvoller Figur, zärtlich u. lebensfroh, sanfter Typ, etwas zurückhaltend, e. treue Seele, su. keinen Versorger, sondern mö. wieder für lieben Mann da sein. Harmonie S 015120 12 69 23 Schwimmen, wandern, radeln, lieben? Ich, Madleen, 47/168, Kauffrau, temperamentvoll, charmant, sportlich, aktiv, bodenständig, häuslich, liebevoll, manchmal mit verrückten Ideen, suche Dich bis 58 Jahre mit Humor, normal geblieben, verständnisvoll, gern etwas handwerklich und ein bisschen sportlich. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1108369. www.pvjulie.de

Winfried, 73, modisch, mit PKW u sehr reiselustig, humorvoll u. herzl. Nach Schicksalsschlag allein, vor allem a. d.Wochenenden, an d. Freunde keine Zeit haben oder in Familie sind u mir die Decke auf d. Kopf fällt. Su. nette Freundsch.! Harmonie S 015120 12 69 23

Bianca, 38 Jahre, 160 cm, eine schlanke, attraktive und stilvolle Frau mit dem Blick für das Schöne. Ihre Interessen sind sehr vielseitig und der Sport (Wandern, Fitness…) sowie ein schönes Wohnambiente gehören ebenfalls zu ihrem Leben. "Ich stehe jetzt mit 38 vor einer Situation, bei der ich dachte, das passiert mir nie. Ich bin alleine. Ich sitze in einem Restaurant und jeder schaut nur auf sein Smartphone, keiner redet mehr mit dem anderen oder sucht die Nähe. Jeder wischt nur mit den Fingern über das Handy und bekommt von der lauten Stille nichts mit. Deshalb gebe ich diese Anzeige auf, weil ich einen Mann suche, der beim Gespräch noch in die Augen schauen möchte, von einem zärtlichen Blick oder einer Berührung mit den Fingern träumt, vielleicht verzaubert wird und innige Umarmungen so sehr braucht wie ich. Melde Dich bitte!" S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 458113. www.pvjulie.de Bist Du auch so einsam? Evi, 71/163, Witwe, habe bis zur Rente als Krankenschwester gearbeitet, bin völlig ohne Anhang, bin eine einfache, liebe Frau, jünger aussehend, mit sanften Augen, schlanker Figur und Rundungen am richtigen Fleck, aber leider zu schüchtern um jemanden anzusprechen. Deshalb bin ich einsam und wünsche mir so sehr einen lieben Mann an meiner Seite. Du kannst gern älter sein, das Alter ist für mich nicht entscheidend, habe keine Ansprüche, Aussehen, Figur alles unwichtig, auch musst Du kein Theatergeher oder Reiseonkel sein, ich bin lieber zu Hause und ob im Schlafzimmer noch was geht ist ebenfalls nicht entscheidend, wenn ja, ist es gut und wenn nicht, dann kann man auch anders miteinander zärtlich sein. Wenn Du willst kann ich auch zu Dir ziehen und bei Dir bleiben. Ich kann gut haushalten und kochen, liebe die Natur, mag Gartenarbeit und fahre seit vielen Jahren Auto. Hoffentlich habe ich Glück mit dieser Anzeige und Du meldest Dich. Bitte ruf an über S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 5048. www.pvjulie.de

Spandauer

2. Falls gewünscht: Extras wählen

Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

mit Rahmen (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) grau unterlegt (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) Chiffre-Pauschale (5,00€, plus 1 Zusatzzeile)

Seite 13

Datenschutzhinweis gemäß DSGVO: Zur Umsetzung Ihres Auftrages werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation.

Kleine Frau sucht großes Glück, Sabine, 66, rassiger Typ, temperamentvoll, Bau-Ing. i. R., verw., hat ein herzliches Lachen, mag Nordsee u. wü. sich den Partner, der zu ihr hält. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Carla, 70+, verw., e. schicke, aber etwas schüchterne, herzl. Frau, m. häuslichen Talent, eig. PKW, finan. gut versorgt, wünsche mir liebev.Mann, der sich auch oftmals so allein fühlt, wie ich - auch gern älter. Harmonie S 0151-20 12 69 23

Ich suche einen Partner mit Humor, Geist u. Wortgewandtheit. Bin, 71/160, schlk., war in Staatsdiensten als Richterin, liebe es zu wandern, Kulturleben zu genießen, freue mich auf eine erfüllte Gemeinsamkeit. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Christina, 59, eine hübsche, blonde Ärztin, sportl., tanzt gern zu toller Musik "Ich mö. wieder Freude u. Streicheleinheiten geben u. weiß, nicht alle Helden kommen auf weißen Pferden, es darf auch ein Fahrrad o. Taxi sein". Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Martina , 60/1.60, verw. Mädchenfrau, unkompliziert, kreativ, berufstätig, sehnt sich nach e. zärtl. Mann bis ca. 68 J. für ein 2. schönes Glück. Glücksbote: S 27 59 66 11

Ein Kuss sagt: Noch jung, liebevoll, attraktiv, 77/1.68, Gr. 38, aus Tegel, suche niveauv. Mann ab 1.73, 69-77 J. Y 033/524 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gib dem Glück eine Chance, suche einen Partner der offen, zuverl., und neugierig ist. Witwe, 77/1.75, NR. Y 033/500 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gisela, 65/1.64, finanz. abgesichert, hübsche Witwe mit sehr guter Figur sehnt sich nach herzl. Mann, welcher ein gemütliches, schönes Zuhause schätzt, nicht allein bleiben möchte. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Glück u. Harmonie für eine angenehme Zeit zu zweit wünscht eine Fachärztin, 64, sportl., gern naturverbunden (Garten), sehr natürlich u. spontan. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Gordon Setter Paula sucht liebevollen Mann für ihr Frauchen, sie ist 65, eine interessante Erscheinung, gern Hausfrau mit Haus u. Garten, musikalisch, wir sind auch gern an der Ostsee. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Hinreißende, rassige Akademikerin, 51 J., neu in Berlin, lacht gern, su. liebenswerten Mann mit Ecken u. Kanten, Herz u. Gefühl. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ich heiße Kathrin, bin 53 J., leider bereits verwitwet, von Beruf Physiotherapeutin, arbeite als Krankengymnastin im Krankenhaus, sehe gut aus, habe eine zierliche, attraktive Figur, bin leider etwas schüchtern und suche deshalb auf diesem Weg einen netten Mann, zwecks fester Freundschaft. Ich hatte schon eine Anzeige aufgegeben, auf die sich aber leider niemand gemeldet hat. Ich bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut! Ruf bitte an über S 030-27 57 43 51 oder schreibe an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 454566. www.pvjulie.de Ich kann nicht alt werden, weil ich nicht weiss mit wem. Frau 72, sucht gleichalt. Mann der Lust hat, ein WIR zu entwickeln. Südwesten wäre gut. Y 033/529 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ich mache den ersten Schritt, machst du den Zweiten? Ich, 70+/ 1.62, NR, jüngeres Aussehen, möchte netten Herren, NR, bis 75+ für Freizeit, Reise und allem Schönen im Süden Berlins kennenl. B.m.B. Y 033/550 Berliner Woche 10934 Bln (P) Manuela, 72 J., gepfl., verw., Hausfrau, wünscht sich lb. Zweisamkeit. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ina su. Ihn für Freizeit und mehr! 65+, verw., sehnt sich nach liebev. Beziehg. ohne Zwänge, m. Freiraum und ganz viel Lust, Leidensch., Spaß, u. Lachen. Bin blond m. Rundungen an d. richtigen Stellen und humorv. Harmonie S 0151-20 12 69 23 Jana, 43, gut aussehend, familiär, hat Sehnsucht nach Liebe u. Vertrauen. Sie mag Natur, Rad, kocht, lacht und kuschelt gern, su. ehrl. Mann, dem es auch so geht. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45

3. Rubrik ankreuzen Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

4. Erscheinungsgebiet wählen Gesamt Ost (675.260 Expl.): 15,00€, je Zusatzzeile 3,50€ Gesamt West (786.180 Expl.): 19,00€, je Zusatzzeile 4,50€ Gesamt Berlin (1.461.440 Expl.): 31,00€, je Zusatzzeile 7,00€

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

5. Ihre Daten eingeben

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC: Straße

IBAN:

Ort

Telefon

7. Anzeige aufgeben Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

t 26 06 80

Datum/Unterschrift

per Fax:

per Post:

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de/mediadaten

Berliner Woche

Bin 67/1.60, schlank, suche unkompl. Mann mit dem man Pferde stehlen kann, alles andere wenn wir uns sehen. B.m.B. u. Tel.-Nr. wäre nett. Y 033/501 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Daniela, 53, attraktive Mädchenfrau, arbeitet in der Verwaltung, ist brünett, tolle Figur, mag hohe Pumps u. Turnschuhe, 5-Sterne-Küche, Pappteller beim Picknick – alles zu seiner Zeit. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Berliner Woche ✂ Volksblatt

Ihre Anzeige in der Rubrik„Herzklopfen“, Berlins großem Bekanntschaftsmarkt 1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)

Hier finden Sie Ihr Glück! Foto: auremar, Fotolia.com

Er sucht Sie

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Janina, 29 Jahre, Altenpflegerin, dunkelhaarig, eine attraktive, junge Frau mit sehr natürlichem Wesen, schöner Figur und ehrlichem Charakter. Janina ist klug, liebevoll, einfühlsam und eher häuslich. Ganz allein lebt sie in ihrer gemütlichen und modernen Wohnung und wünscht sich sehnlichst einen humorvollen, lieben und treuen Mann kennen zu lernen. Sei spontan und rufe für ein erstes Treffen ganz schnell an! S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 260540. www.pvjulie.de Karin, 74, verw., schlank, . 1.63, mit Charme, bin gepflegt und ehrlich, suche Ihn, 70+, mit Humor, Niveau und Charme. Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich bitte. B.m.B. Y 033/ 525 Berliner Woche 10934 Bln (P) Kathrin, 55 J., attraktive, charmante Persönlichkeit, die durch eine besondere Mischung aus Klugheit, Stil u. selbstbewusster Weiblichkeit sehr anziehend ist, sucht den Partner bis ca. 55 J. HERZBLATT-BERLIN: S 20459745

Mit 77 J. zu alt für die Liebe? Nette Witwe, angen. Ä., su. Ihn! (gern einen Mann welcher keine Angst vor einer Akademikerin hat) HERZBLATTBERLIN: S 20 45 97 45 Möchten Sie eine sympathische u. attraktive Frau kennenlernen? Manuela, 62, betreibt ein kl. Geschäft, blond, würde gern einen Mann hier in ihrer Wahlheimat Berlin kennenlernen. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Mr. Right, Zeit für Veränderungen in Deinem Leben. Du bist NR, 60-70 J., lustig, spontan, reisefreudig, sportl. u. liebevoll. Ich, sehr hübsch, schlk., jugentlich, sportl., lebensfroh im Ruhestand, neugierig was das Leben noch bereit hält. BmB.Y 033/547 Berliner Woche 10934 Bln (P) Rita, ich bin eine liebenswerte, gepflegte Frau, die den Rat der Tochter befolgt und auf diese Weise einen humorvollen, intelligenten Mann zwischen 70 u. 80 J. sucht. Über Deine Zuschriften freue ich mich! BmB. Y 033/ 533 Berliner Woche 10934 Bln (P) Rosemarie, Mitte 70, war im med. Bereich tätig, ist eine tolle Frau, putzmunter, fährt Auto, liebt Musik…"Ich wü. mir einen Mann, der in meinem Leben die Hauptrolle spielt u. vieles mit mir unternehmen möchte. Familie ist wichtig, aber nicht alles." Singlecontact Berlin: S 281 50 55 Sie, 60/1,80, sucht M., 59-65, NR, 1,90, der Humor hat für gemeinsame Unternehmungen. Y 033/548 Berliner Woche 10934 Bln (P) Vorzeigbare Witwe, 75+/1,65, NR, mag Natur, Kultur, Reisen (Nah u. Fern) fährt Auto, finanz. unabhäng. Su. angenehmen Freizeitpartner. Y 033/ 542 Berliner Woche 10934 Bln (P) Wo steckst Du? Niveauv., gepfl., sehr liebev., ehrl., o. Altlasten, ab 70 J., ca. 1,80 m. Bin gepfl., verschmust, flott, weibl.-schlanke Figur, Anf. 70, lache gern. Zuschriften bitte nur m. Bild. Y 033/494 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Freizeitpartner Charm., sportl. Rentnerin, Witwe, NR, aus Pankow, ist auch viel Wassersp. begeistert, sucht netten Partner m. Boot, nicht nur für einen Sommer. Y 033/551 Berliner Woche 10934 Bln (P) Frau in Westend su. Gefährtin 70+/-, möglichst ortsnah, für gelegentliche Treffen, Cafébesuche, evtl. auch kurze Wellnessreisen (eigene Kostenregelung). Y 033/497 Berliner Woche 10934 Bln (P) Frau, 61, nahe Heckerdamm, sucht Alleinstehende um die 60 aus Charlottenb./Nord, gern frühberentet, etwas Niveau angenehm, für nettes, nachbarschaftl. Miteinander. Y 033/517 Berliner Woche 10934 Bln (P) Jung gebl. Sie, 75+, sucht lieben, ehrlichen Freund/in für Freizeitgestaltung im Raum Spandau. Kein Sex. Y 033/522 Berliner Woche 10934 Bln (P) Lust auf tanzen? Welche grosse, humorvolle Frau hat Interesse an Tanzkurs mit M. 55/193? Y 031/440 Berliner Woche 10934 Bln (P) Mit der Zeit schwinden die Freunde. Altes Männerpaar (70er/80er) möchte deshalb Männerpaar passenden Altern oder auch alleinstehenden Senior kennenlernen. Y 033/507 Berliner Woche 10934 Bln (P) Möchte Frauen und Männer zwischen 65-72 kennenlernen, die Freude an Gesprächen, Reisen, Tanz, Spiel, Natur und Kultur haben. Y 033/530 Berliner Woche 10934 Bln (P) Nordberlinerin, 74 J., ehrlich u. zuverlässig, keine Reisetante sucht liebe, alleinstehende Freundin. Eine evtl. Entfernung wäre kein Problem. Y 033/ 505 Berliner Woche 10934 Bln (P) Tennispartner/in gesucht, von M. 55, der nach längerer Spielpause wieder regelmäßig spielen möchte, im Südwesten Berlins. Y 031/441 Berliner Woche 10934 Bln (P) Vorzeigbare Witwe, 75+/1,65, NR, mag Natur, Kultur, Reisen (Nah u. Fern) fährt Auto, finanz. unabhäng. Su. angenehmen Freizeitpartner. Y 033/ 544 Berliner Woche 10934 Bln (P) Wer macht mit? Stammtischgründung, 70+, in Charlbg.-/Wilmersd. Reisen, Kultur und vieles mehr. Y 033/ 523 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Abenteuer Ganz normale Frauen am Telefon S 0221-56 00 44 11 Reife Dame ab 70 J., gepflegt, schlank, wird gesucht von 68-jährigen, schlank, zärtlich für eine erot. Dauerbez. Kein fin. Int. S 0174-572 58 44 (P)


Berliner Woche

Seite 14

Berlin engagiert

14. August 2019 Kalenderwoche 33

Behindert – ja und?

KUMMER-NUMMER

HANDICAP-LEXIKON: Jasper Dombrowski und Linus Bade wollen Vorurteile abbauen

von Karen Eva Noetzel

Wolfgang F. und seine Frau Kerstin hatten sich ein schönes Zuhause in einer Wohnung der Howoge geschaffen. Doch dann kamen gesundheitliche Sorgen und Ängste – dem Paar wuchs auf einmal alles über den Kopf. Sie versäumten, ihre Wohngeld-Leistungen beim Jobcenter Lichtenberg weiter zu beantragen und meldeten sich auch nicht beim Vermieter. So wuchsen die Mietschulden, eine Räumungsklage drohte. Schließlich baten sie die KummerNummer um Hilfe. Das Kundenzentrum der Wohnungsbaugesellschaft und die Kundenberaterin des Jobcenters zeigten sofort Verständnis und halfen. Das Ehepaar hat inzwischen die Mietzahlungen wieder aufgenommen und der drohende Verlust der Wohnung ist vom Tisch.

Wenn Jasper Dombrowski etwas mitteilen möchte, benutzt er seine Nasenspitze. Mit ihr tippt er auf seinem iPad Buchstaben und ganze vorgegebene Wörter so flink wie andere mit zehn Fingern. Eine angenehme Stimme spricht dann die Sätze, die er eingegeben hat. Jasper Dombrowski ist wie sein Freund Linus Bade Tetraspastiker. Gemeinsam haben sie das„Handicap-Lexikon“ erfunden. Die beiden Berliner kennen sich schon seit Kindertagen. Linus war drei Jahre alt, Jasper etwa sieben oder acht, als sie sich regelmäßig beim Physiotherapeuten trafen. Beide haben bei ihrer Geburt nicht geatmet. Dadurch sind Hirnzellen abgestorben, die Bewegungsabläufe steuern. Ihr Handicap bezeichnet man als Tetraspastik.

Angucken, nachahmen oder sich lustig machen Die Idee zum außergewöhnlichen Lexikon sei ihm im Dezember 2015 gekommen, erzählt der 19-jährige Linus, der gerade eine Ausbildung zum Mediengestalter macht.„Mich ärgert es, wenn Menschen mich angucken, nachahmen oder sich über mich lustig machen. Sie haben Vorurteile, weil sie es nicht besser wissen.“ Er habe die Idee seines Freundes sofort gut gefunden und natürlich mitgemacht, ergänzt Jasper. Er ist vier Jahre älter als sein Freund und arbeitet als Layouter für die Behinderten Zeitung des Berliner Behindertenverbandes. Unter dem Motto„Behindert? Ja und?“ haben Jasper und Linus bisher 19 Behinderungen

Räumung abgewendet

Linus Bade und Jasper Dombrowski haben ein Handicap-Lexikon erfunden. Foto: KEN zusammengetragen, vom angeborenen Herzfehler bis zur Spina bifida, einer angeborenen Fehlbildung der knöchernen Wirbelsäule und des Rückenmarks.

die Freunde fortlaufend weiter.„Da muss noch einiges rein“, sagen sie. Es sei„ihre Herzensangelegenheit“ und „eine Lebensaufgabe“. Während der Arbeit am Lexikon tauschen sich Linus Bade und Die nicht allzu langen Texte Jasper Dombrowski über Facesind in leicht verständlicher book oder E-Mail miteinander Sprache verfasst.„Wir wollen aus. Beide leben noch bei ihdie Handicaps so leicht wie ren Eltern, der eine in Steglitz, möglich beschreiben, damit der andere in Tempelhof. Bisauch Menschen, die nicht rich- her stemmen die Freunde das tig Deutsch können, sich infor- Lexikon selbst. Sie hätten aber mieren“, sagt Linus Bade.„Wir gerne einen noch knackigeren finden, dass Menschen mit Internetauftritt und wünschHandicap auch ganz normale ten sich dafür Unterstützung. Menschen sind und auch so Gewinner des Preises behandelt werden sollen.“ Die wissenschaftlichen Fakten zu den einzelnen Handicaps recherchierten Linus und Jasper im Internet. Aber auch Bekannte und Besucher ihrer Webseite www.handicap-lexikon.de gaben Informationen. An ihrem Lexikon schreiben

„Respekt gewinnt“

Die Resonanz auf das Handicap-Lexikon ist bislang durchweg positiv.„Die Leute bedanken sich bei uns“, sagt Linus Bade. 2018 waren die beiden jungen Berliner mit ihrem Lexikon Preisträger des Respekt-

gewinnt-Preises des Berliner Ratschlags für Demokratie, einem Bündnis bekannter Berliner Persönlichkeiten, die sich gemeinsam für Demokratie, Vielfalt und Respekt in ihrer Stadt einsetzen. Und das Handicap-Lexikon ist längst nicht das einzige Projekt von Jasper Dombrowski und Linus Bade. Sie wollen einen Verein gründen, um ihr Lexikon-Vorhaben zu erweitern. Sie planen Workshops und Veranstaltungen zur Inklusion. Sie wollen eine Wohngemeinschaft aufbauen und haben die Selbsthilfegruppe „Rad ab“ für Menschen mit Körperbehinderung ins Leben gerufen. Die Gruppe trifft sich jeden letzten Freitag im Monat in den Räumen des Berliner Behindertenverbandes. Kontakt zu den Autoren per E-Mail an jasper@handicap-lexikon.de

Wir helfen Sie haben ein Problem mit Ämtern und Behörden? Kontaktieren Sie die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus! ¿23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11, Fr 10-12 Uhr), E-Mail: kontakt@kummer-nummer.de

Laufen für die Aids-Hilfe BERLIN. Am 22. September, um 12 Uhr startet auf dem Tempelhofer Feld der 10. LifeRun-Benefizlauf der Berliner Aids-Hilfe. Der gesamte Erlös des Life-Runs kommt der Berliner Aids-Hilfe zugute. Zur Wahl stehen Laufstrecken über fünf und zehn Kilometer. Auch Walker sind willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Anmeldungen sind noch bis zum 15. September im Internet auf www.life-run. de möglich. go

Danke an all unsere Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass ihr uns zum besten Optiker der Stadt gemacht habt.

Freiwillige gesucht Sie wollen Teil unseres Teams werden und engagierte Menschen beraten, das passende Ehrenamt zu finden? Melden Sie sich unter S 030 325 056 84 oder info@nez-neukoelln.de Ruhige, ältere Dame sucht Ehrenamtliche/n für Gespräche, Spaziergänge m. Rollator, Gesellschaftsspiele, WG am Plänterwald, 2x1-2h pro Woche S 4239973, besuchsdienst@unionhilfs werk.de Pferdeprojekt Gemeinnütziger Verein "Mensch & Tier e.V." sucht pferdeerfahrene Ehrenamtler für Futterdienste in Großziethen (u.a. für Di, Sa, So u. nach Absprache) S 0152-53845155. Wollen Sie sich ehrenamtlich engagieren? Freiwilligenagentur CHARISMA hat viele Engagement Angebote unter www.charisma-diakonie.de oder S 440308-141 Hospizdienst Palliative Geriatrie bietet neuen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Lebens- und SterbebegleiterInnen in Kooperation mit dem St. Joseph- Krankenhaus. S 030-6298 4190 Schulpat*innen gesucht! Unterstützen Sie ehrenamtlich "Berufe kennenlernen"-Projekte für Grundschulkinder. Kontakt: Berliner Schulpate S 030- 81821942 info@berliner-schul pate.de Ehrenamtliche palliative Begleitung: Wie bieten kostenlose Vorbereitungskurse an und suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Info: S 5 30 25 7147 | celine.calvet@unionhilfswerk.de Altershospizarbeit. Sie möchten hochbetagte, schwerkranke und sterbende Menschen begleiten. Melden Sie sich S 53025-7144 oder unter hos pizdienst-sued-ost@palliative-geria trie.de Mentor*in bei Hürdenspringer werden! Förderung (ehrenamtl.) von hochbegabten Schüler*innen ab Kl. 8. Infoabend: 31.10. | 18-19:30 Uhr. Anmeldung: huerdenspringer@unionhilfs werk.de DRINGEND: Ehrenamtl. Lesepaten f. Schulen und Kitas gesucht! Wer Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, bitte melden: S 03072 61 08 56, www.lesepaten.berlin Engagiere Dich ehrenamtlich in der Hausaufgabenhilfe, 2 h pro Woche am Nachmittag in der Flüchtlingsunterkunft in Marienfelde. E-Mail: christi na.schuster@ib.de Für eine Gemeinschaftsunterk. Nähe SLankwitz suchen wir ehrenamtl. Übersetzer arab., farsi, pash. Freie Zeiteint., gering.Zeitaufw. mögl. Infos: m-ries ter@sz-s.de o. S 0157-58256583

Profile for Berliner Woche

L16 Neukölln  

KW 33 - L16 Neukölln für den Ortsteil: Neukölln

L16 Neukölln  

KW 33 - L16 Neukölln für den Ortsteil: Neukölln