Page 1

BerlinerWoche

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de

Lokalzeitung für Britz und Buckow – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps

36. Jg., Mittwoch, 12. Juni 2019

KALENDERWOCHE 24

CHANCE DER WOCHE

Seite 2: Blick in die Zukunft bei „48 Stunden Neukölln“

Tina-Turner-Show im Estrel erleben In dieser Ausgabe verlosen wir Freikarten für die Show„Simply the Best – Die Tina Turner Story“ im Estrel Festival Center. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 10.

Seite 3: Wie Carsten Stahl Schüler für Mobbing sensibilisiert Seite 4: Gang durch die Geschichte der Karl-Marx-Straße

Columbiabad wieder offen

LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Sollen Autofahrer in der Innenstadt eine City-Maut bezahlen? Und so haben Sie abgestimmt:

JA: 16%

Die klügste Nacht des Jahres BERLIN. In sonst verschlossenen Laboren experimentieren oder einmal in einem echten Operationssaal ein Skalpell führen? Während der Langen Nacht der Wissenschaften am 15. Juni lässt sich Wissenschaft von Jung und Alt an vielen Orten erleben. Infos unter www.lndw19.de. Foto: Peter Himsel

NEIN: 84%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1939

WIR SIND FÜR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche M at h a n & Ri tt e r

traditionsreicher meisterbetrieb

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab

499,-

eckbänke ab

299,-

zug stühle ab 29,Neube inkl. abholung/Lieferung und hochwertigem möbelstoff

www.polsterundfussbodenexpress.de

03065 47 56 55 Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin

Flamenco in Alt-Buckow ALT-BUCKOW: Am 15. Juni startet das traditionelle Dorfteichfest

von Corina Niebuhr

Es gibt Gegenden in Neukölln, wo die Bewohner eine große Portion Gemeinschaftssinn besitzen. Buckow gehört dazu. Dafür ist das traditionelle Teichfest im alten Dorfkern ein schöner Beweis. Es geht am 15. und 16. Juni bereits in die 22. Runde – und ist in diesem Jahr spanisch angehaucht.

dem Dorfteichfest auch den Alt-Buckower Adventsmarkt Jahr für Jahr organisiert.

„Unsere Gemeinschaft ist sehr bunt, da sind eigentlich alle mit dabei: lokale Geschäftsleute, Senioren, Sportvereine, Schulen, Freizeitstätten, Familien und die ortsansässige evangelische Kirchengemeinde, die mit ihrem Kirchweihfest das Programm erweitert“, so Buchholz. Viele Buckower steuerten Ohne den Einsatz der vielen eh- selbstgebackenen Kuchen bei, renamtlichen Helfer, gerade der Vereine und die Tanz-AG der älteren Bewohner, wäre das Wetzlar Grundschule organiFest ganz sicher nicht das, was sierten Tanz- und Showeinlaes ist, erzählt Jan Buchholz. Er gen auf der kleinen Bühne. Die ist der 1. Vorsitzende der Arwird, wie gewohnt, im begrünbeitsgemeinschaft„Das sympa- ten Hofgarten der Freizeitstätte thische Buckow e.V.“, die neben Alt-Buckow 16–18 stehen, mit

vielen Sitzgelegenheiten und Sonnenschirmen. Die idyllische Wiese am Dorfteich und die Dorfkirche sollen dagegen eher ein Bereich für Ruhe und entspannte Gespräche sein. Dort informieren zudem schulische und gemeinnützige Institutionen an Ständen über ihre Arbeit. Gefeiert wird am Samstag, 15. Juni, von 11 bis 21 Uhr und Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 19 Uhr. Besucher sind willkommen.

Rund um die alte Kirche Das Bühnenprogramm im Hofgarten startet am Samstag um 14 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Ein Höhepunkt wird an

diesem Tag ab 18 Uhr der Auftritt des Peter Beford Trios mit spanischer und lateinamerikanischer Musik sein. Am Sonntag tritt ab 12 Uhr die FlamencoTänzerin Theresa Lantez auf, musikalisch begleitet von Frank von der Spree. Die Evangelische Kirchengemeinde Berlin AltBuckow lädt bereits ab 10 Uhr zum Kirchweih-Gottesdienst in die Dorfkirche ein. Adresse ist Alt-Buckow 36–38. Wer das Gemäuer noch nicht kennt: Es zählt zu den wenigen bis heute fast unverändert erhaltenen mittelalterlichen Feldsteinkirchen aus dem 13. Jahrhundert. Alle Infos zum Fest finden Interessierte unter www.dorfteichfest.de. Der Eintritt ist für alleVeranstaltungen frei.

NEUKÖLLN. Pünktlich zur ersten Hitzewelle des Jahres ist das Sommerbad Neukölln am Columbiadamm 160 wieder geöffnet, und zwar bis Ende August jeden Tag von 8 bis 20 Uhr. Wasserratten jeglichen Alters können dann über die 83 Meter lange Rutsche sausen, Mutige vom Fünfer oder Zehner in die Fluten springen, Sportliche durchs 50 Meter lange Schwimmbecken kraulen, Kleinkinder im Babybecken und am Wasserpilz planschen. Alle Informationen gibt es unter www.berlinerbaeder.de. cn

Freies Trinkwasser am Rathaus NEUKÖLLN. Vor dem Rathaus Neukölln, direkt neben dem großen Brunnen, steht jetzt ein kleiner blauer Trinkbrunnen, aus dem fortwährend ein Strahl Trinkwasser sprudelt. Dort können sich Passanten gerade an heißen Sommertagen mit einem Schluck Wasser erfrischen. Der Bezirk und die Berliner Wasserbetriebe wollen mit dem Trinkbrunnen auch ein Zeichen gegen den Müll durch Plastiktrinkflaschen setzen. Eine Übersicht über alle Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe gibt es auf https://bwurl.de/14dg.cn

MACH DEIN GOLD ZU GELD Tiertafel hat bald neues Domizil EDELSTEINE WERDEN EXTRA BERECHNET EINFACH H ALLES ANBIETEN ANBIET

Nur vom 12.06. bis 26.06.2019

BARG SOFORT BARGELD

, n Perlen kau f vo Neu : A n u n d Bernstein n e ll Kora

FAIRE PREISE PRE

*Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

6D

ANKAUF VON

Bruchgold Bruchsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren

45 35% *

mehr für Ihr Altgold Unsere Aktion

vom 12.06. bis 19.06.2019 BARES FÜR RARES IN SACHEN EDELMETALLE Juwelier Göz im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG)

Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo– Sa 10 – 20 Uhr P 90 Min. frei

U Ullsteinstraße Goldruf (030) 72 01 38 31

NEU-HOHENSCHÖNHAUSEN. Die Berliner Tiertafel verlässt Baumschulenweg. Am 15. und 30. Juni finden von 11 bis 15 Uhr die letzten Futterausgaben in der Mörikestraße 15 statt. Der ehrenamtliche Verein öffnet sein neues Domizil am 10. August in der Wustrower Straße 18, gegenüber dem Linden-Center. Die Räume gehören der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), der Mietvertrag läuft zunächst über drei Jahre. Auf rund 350 Quadratmetern bietet sich den Tierfreunden dann genug Platz für die Ausgabe von Futter und Zubehör an Tierhalter, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Auch ein Tierarzt ist an den Ausgabetagen vor Ort. Informationen über die Termine: https://tiertafel.org/. bm


Berliner Woche

Seite 2

Lokales

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

20 Jahre „48 Stunden Neukölln“ FESTIVAL: Kiez wird wieder zum Experimentierfeld für die Kunst Kunstfestival etabliert. Seit 20 Jahren gilt„48 Stunden Neukölln“ als Forum für künstlerische Projekte aller Sparten der Berliner Kunstszene.

von Corina Niebuhr

Zum 20. Jubiläum von „48 Stunden Neukölln“ blicken die rund 1200 Künstler weit voraus in eine Zukunft: Future III – wie werden wir gelebt haben? Ihre kreative Zeitreise können Besucher vom 14. bis 16. Juni auf Neuköllner Plätzen und Brücken, in lokalen Galerien, Ateliers und Projekträumen miterleben.

Es präsentiert und fördert Kunst, die einen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Themen leistet und diese reflektiert. Dabei sind alle Bevölkerungsgruppen mit eingebunden – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und sozialer Stellung. Auch in diesem Jahr demonstriert das Festival eindrücklich, dass Kunst weitaus mehr ist, als Exponate in Galerien und Museen: Sie verbindet, konfrontiert, kommuniziert – und hat ein Anliegen. Diskursive und interdisziplinäre Ansätze stehen so bei„48 Stunden Neukölln“ im Vordergrund.

Insgesamt laden 230 Festivalorte von Freitag bis Sonntag mit Installationen, Diskussionsrunden, Aktionskunst, Ausstellungen oder Performance ein. Das zeigt, wie stark„48 Stunden Neukölln“ nach zwei Jahrzehnten im Bezirk verankert ist. Es ist nicht irgendein Festival, sondern hat sich seit der Gründung 1999 mit seinem VorbildchaIn diesem Jahr geht es um die rakter als Berlins größtes freies Zukunft. Die Festivalleiter

JUWELIER

in allen Ankauf ken Bezir

ANKAUF

WEISS

SOFORT BARZAHLUNG

Aktionbis bis15.05.2019 26.06.2019 45% a Aktion 45%u.u.mehr mehrauf auf alles

GOLD/DIAMANTEN PELZANKAUF ALLER ART Edelsteine/Handarbeit werden extra berechnet

für den Russischen/Ukrainischen Markt. WIR ZAHLEN HÖCHSTPREISE!

BIS ZU 65% DES NEUPREISES!

von Bedrohung und Niedergang erzählen. Mithilfe der sperrigen, standardsprachlich nicht akzeptierten grammatikalischen Zeitform Futur III wolle„48 Stunden Neukölln“ nun zu einem Zukunftslabor werden, das diese Lähmung mit künstlerischen Mitteln konstruktiv durchbreche, so die Festivalleiter.

Aktionskunst im Parlament der Zukunft

Wie werden wir wohnen? Die Installation„Dematerialization is coming, 2015“ von Künstler Anton Steenbock. Foto: Anton Steenbock Martin Steffens und Thorsten Schlenger erklären:„In der Gegenwart sind wir in komplexe Verhältnisse verstrickt und arbeiten uns an einem scheinbar alternativlosen Status quo ab. Entwicklungen und Verän-

Protestpicknick auf dem Tempelhofer Feld TEMPELHOF: WWF setzt ein Zeichen gegen

Plastikmüll / Druck auf Wirtschaft und Politik von Philipp Hartmann

für Goldschmuck zahlen wir über den Materialpreis

MÜNZEN • BARREN

• Platinmünzen • EUR-DM • alte Münzen • Zahngold u.s.w.

LUXUSUHREN

• Patek für Gold-/Silbermünzen zahlen • Rolex wir Liebhaberpreise • Cartier • Omega BERNSTEIN • Breitling • Schmuck • Chopard in jedem Zustand • IWC U.V.M. • Perlen Bilder Briefmarken Bronze Porzellan Teppiche Militaria usw. • Korallen

IHRE EXPERTEN IN DEN HAUPTFILIALEN

Martin-Luther-Straße 93, 10825 Berlin am Rathaus Schöneberg

Hindenburgdamm 58, 12203 Berlin

030/750 035 10 www.juwelier-pelzankauf-weiss.de

P

Tel. erreichbar Mo-So 8-22 Uhr (auch an den Feiertagen) geöffnet: Mo-Fr 10-18 Uhr Sa: 10-16 Uhr

Schnell Was ist los im Kiez? gefunden Konzerte, Lesungen, Partys und noch viel mehr finden Sie zuverlässig unter„Kultur & Freizeit“ in der Berliner Woche.

Mitmachen Wir bieten Gesang, gute Laune und Geselligkeit an jedem Do. um 19:30 Uhr. Nur für Selbstabholer www.berliner-liedertafel.de

45% JUWELIER HAIDER mehr fü! alles

r

Ihr Experte

Mit einem bundesweiten Protestpicknick am 16. Juni macht der WWF (World Wide Fund For Nature) auf die Vermüllung durch Plastikverpackungen aufmerksam. Die zentrale Veranstaltung startet um 13 Uhr auf dem Tempelhofer Feld.

WWF Deutschland.„Damit in Deutschland weniger Verpackungen produziert und verbraucht werden, braucht es eine verbindliche Zielmarke zur Abfallvermeidung.“

Schmaus mit Programm

Wer an der Aktion des WWF teilnehmen möchte, kann mit eigenem Picknickkorb und Decke zum Tempelhofer Feld Einkauf, Zubereitung und kommen. Dort wird es auch Transport der Speisen beim Picknick sollen ohne Wegwerf- Workshops, Spiele und einen plastik vonstatten gehen.„Wir Poetry Slam geben. Treffpunkt ist am Eingang Oderstraße. alle können unsere eigenen Unter https://mitmachen.wwf. Gewohnheiten überdenken und gleichzeitig Druck auf Po- de/ finden Sie Infos und haben die Möglichkeit, ein eigelitik und Wirtschaft ausüben, um die Wegwerfkultur zu benes Picknick anzumelden und enden“, sagt Silke Hahn vom Teilnehmer zu versammeln.

Hurra, ich bin ein Schulkind!

WESTEND

Bis zu

derungen erkennen wir allein in der Rückschau: Beruhigend wirken die erfolgreich konstruierten Kausalketten des Fortschritts.“ Der Blick in die Zukunft sei dagegen häufig geprägt von Prognosen, die

Grüßen Sie Ihren ABC-Schützen am 7. August mit einer Anzeige

QUALIFIZIERT – SERIÖS & PROFESSIONELLE ABWICKLUNG

ANKAUFSAKTION

Sofort Bargeld

12.06. - 26.06.

Kostenlose Hausbesuche bis 600 km | Faire und kompetente Bewertung

Liebe Mia,

GOLD- UND SILBERMÜNZEN auch ganze Sammlungen

GOLD / SCHMUCK UHREN DIAMANTEN Edelsteine werden extra bewertet

auch Sammlungen · Rolex · IWC Omega · Patek Philippe · A.Lange&Söhne Breitling Cartier A.Piguet Chopard · J.LeCoultre · Heuer u.v.m. Ankauf in jedem Zustand

Rolex Daytona

Patek Philippe A.Lange & Söhne

Ankauf ab 15.000 E Ankauf ab 18.000 E Ankauf ab 6.000 E

81 x 75 mm je Ausgabe 17,50 €

zum Schulanfang wünschen wir dir alles Gute, Spaß am Lernen und ganz viele neue Freunde. Oma Eva und dein Opa Heinz

Hallo ! Leonie

ang hulanf Zum Sc e! m 7,50 5t0 m 11 easltitGiggu50 d1,50 a11slslppa 0temrm n un17 ,50 50 l tiegE5 lti al pa p m sp n 2s m i D2ssepalltig 75 e.MMwSt. kll. und ink allejeFAAuresgabbe, Preiis P

81 x 50 mm je Ausgabe 11 €

39 x 50 mm je Ausgabe 7,50 €

Die zentrale Ausstellung„Vorübermorgen“ wird ab Freitag, 14. Juni, im Kesselhaus des Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst gezeigt, Am Sudhaus 3, 12053 Berlin. Unter freiem Himmel wird auf dem Alfred-Scholz-Platz das Parlament der Zukunft tagen, mit Vorträgen, Gesprächen, Unterhaltung und Musik. Die Bühne steht an der Ecke KarlMarx-Straße und Ganghofer-

P

Alle weiteren Informationen zum Festival stehen unter 48-stunden-neukoelln.de.

Älteren im Alltag helfen

BRITZ. Geliebt und bedroht: Wildbienen. Wie kann man die Insekten schützen? Alicia Bania und Karolina Nasaev geben am Samstag, 15. Juni, Bienenfans zwischen sieben und zwölf Jahren Tipps: im Britzer Garten zwischen 13 und 16 Uhr. Treffpunkt ist das Freilandlabor im Umweltbildungszentrum, Anmeldung unter ¿703 30 20. Die Teilnahme kostet vier Euro. cn

NEUKÖLLN. Sind etwa Behördengänge und Briefverkehr im Alter nicht mehr allein möglich, brauchen Senioren eine Betreuung. Wer helfen möchte, kann sich am Dienstag, 18. Juni, dzau informieren. Der Betreuungsverein Neukölln lädt ab 18 Uhr zu einer Info-Veranstaltung in die KarlMarx-Straße 27 ein. Anmeldung unter ¿683 57 71. cn

NEU ERÖFFNET

NEU ERÖFFNET

Humana Second Hand: Die Filiale eröffnet am 14. Juni. Karl-Marx-Straße 107, 12043 Berlin, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr/Sa 10-21 Uhr.

[fett]Die Wille & Evangelisches Johannisstift Behindertenhilfe unterstützt bei der Erwerbsarbeit. Silbersteinstraße 29-33, 12051 Berlin, www.diewille.de

Leser Gibt es in Ihrem empfehlen Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de

Leser Gibt es in Ihrem empfehlen Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de

Goldschmuck Andreas

ANKAUF VON Bruchgold Tafelsilber Münzen

Seit 15 Jahren für Sie vor Ort

Altgoldankauf

Zahngold Brillanten Luxusuhren

Eigene Goldschmiedewerkstatt zu Tagespreisen

Bahnhofstraße 20·12305 Berlin·Tel. 70766938

Buchen und gestalten Sie Ihre Anzeige online unter www.berliner-woche.de (Menüpunkt: Anzeigen) bis zum 31. 7. 2019, oder Sie rufen an: 260 680.

BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG:

Laden Sie ein eigenes Foto hoch oder nutzen Sie unsere verschiedenen Motive.

Mo., Mi., Do.: 10.00 - 17.00 Uhr Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr Beratung vor Ort? Dann gleich anrufen!

Preis je Ausgabe, inkl. MwSt.

PELZANKAUF für den russischen Markt

www.schmuck-luxusuhren-ankauf.de

Es wird wieder viele Kunst-Installationen im öffentlichen Raum geben, beispielsweise auf dem Reuterplatz, im Körnerpark und auf dem Parkdeck der Passage in der KarlMarx-Straße 131–133. Das Festival„Junge Kunst NK“ konzentriert sich in diesem Jahr auf den Rathausvorplatz. Zudem lädt das Musikschiff wieder zu Konzerten auf dem Wasser ein. Es hält am Anleger Wildenbruchplatz. Kostenlose Tickets und Infos speziell für die Schiffskonzerte gibt es unter https://bwurl.de/14da.

Wildbienen als Freunde

Luxustaschen aller Art Nur Hauptfiliale: Heerstraße 2

Theodor-Heuss-Platz · 14052 Berlin Charlottenburg Bernstein · Perlen & Korallen Ecke direkt neben Block House kostenlose Parkplätze Meissen · KPM · Teppiche 030-30 30 66 77 direkt vor der Tür Gemälde · Militaria Mo-Fr 10–18 Uhr und Sa 10–16 Uhr

straße. Am Freitag laden dort beispielsweise die Aktionskünstlerinnen Cesy Leonard und Katharina Haverich als „Die Radikalen Töchter“ ab 21 Uhr zu politischer Aktionskunst ein.

72 01 72 03

Spandauer

Volksblatt

IHRE (T)RAUMDECKE hygienisch und pflegeleicht!

Deckensysteme Detlef Nickel Leonorenstraße 22, 12247 Berlin-Lankwitz www.plameco.de


Lokales

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Seite 3

Berliner Woche

Der Anti-Mobbing-Trainer aus dem Kiez NEUKÖLLN: Carsten Stahl ist in Deutschland die lauteste Stimme gegen Gewalt unter Schülern

von Corina Niebuhr

Seit Jahren zieht Carsten Stahl voller Energie als AntiMobbing-Coach von Schule zu Schule. Dann erzählt er auch von Neukölln, wo er aufwuchs. Und diese Geschichten haben es in sich. Wenn Carsten Stahl laut, direkt und auch einfühlsam in einer Turnhalle vor Hunderten von Schülern über Mobbing redet, wie gerade in einem Berufskolleg in Charlottenburg, erzählt er immer auch seine eigene Lebensgeschichte. Und die ist gespickt mit Erfahrungen voller Scham, Fehltritte und schmerzhafter Einsichten, aber auch Befreiungen. Carsten Stahl war und ist so vieles: Mobbingopfer, Krimineller, TV-Actionheld, Familienvater, Anti-Gewalt-Trainer und mittlerweile auch Initiator der nationalen Kampagne „Stoppt Mobbing“. Über 49 000 Kinder und Jugendliche haben ihm schon zugehört – denn der Berliner zieht seit über fünf Jahren bundesweit von Turnhalle zu Turnhalle, Schulaula zu Schulaula. Sein Ziel: Er möchte Kinder und Lehrkräfte über Mobbing

aufklären. Wer bei einer seiner Veranstaltungen dabei ist, erlebt, wie er sich nach und nach die Aufmerksamkeit erobert. Er ist lustig, spricht die Sprache der Jugendlichen, begibt sich auf deren Augenhöhe und vor allem: Er ist authentisch. Die Schüler danken es ihm mit tosendem Applaus und anerkennenden Pfiffen.

haus bekam er eine Bluttransfusion. Als der Arzt ihn fragte, was passiert sei, habe er geschwiegen, wie immer: aus Scham und weil die Jungs gedroht hatten, seine Mutter umzubringen, falls er etwas erzählen würde.

Ein Junge will sterben Irgendwann erzählt Carsten Stahl den Jugendlichen dann die Geschichte von dem zehnjährigen Jungen, der im Kiez Sonnenallee aufwuchs. Der rötliche Haare hat, viele Sommersprossen. Der über einen langen Zeitraum von fünf Jungs – der älteste 15, der jüngste 13 Jahre alt – zutiefst erniedrigt, geprügelt, beleidigt und bespuckt wird. Der Angst hat, zur Schule zu gehen. Der sich niemanden anvertraut, auch vor den Augen der Mitschüler misshandelt wird. Dem kein anderes Kind hilft, für den niemand zum Lehrer geht, um Hilfe zu holen. Der eines Tages vor den fünf Jungs davonläuft, in einer Sackgasse landet, wo der Älteste ihn mit Anlauf und voller Wucht in eine drei Meter tiefe Baugrube stößt, durch die Holzabsperrung hindurch. Der

Carsten Stahl erreicht auf seinen Veranstaltungen in Schulen alle: Mobbing-Opfer, Täter und Mitläufer. Foto: Carsten Stahl mit gebrochenen Rippen und aufgeschlagenem Kopf weinend und blutend in der Grube liegt – auf den die lachenden Jugendlichen auch noch herunterpinkeln bevor sie gehen. Als sie weg sind, ruft der Junge in der Grube nicht nach Hilfe. Er will sterben. Carsten Stahl weiß das genau – denn es ist seine Geschichte. Spätes-

tens jetzt ist vielen Zuhörern zum Weinen zu Mute. „Ein älterer Mann, der mit seinem Hund Gassi gegangen ist, hat mich dann nach Einbruch der Dunkelheit gefunden, weil der Hund angeschlagen hat. Ansonsten wäre ich in der Grube tatsächlich gestorben“, erzählt er weiter. Im Kranken-

NUR IM JUNI BEI KÖNIG: OHNE ANZAHLUNG & MIND. 1.000€ ÜBER WERT FÜR IHREN ALTEN GEBRAUCHTEN1)!

Renault Clio

89€

*1)

monatliche Leasingrate

Renault Captur

Stahl wurde kriminell, eine Kiezgröße in Neukölln. Seine damalige, von ihm schwangere Freundin verprügelten seine Widersacher so, dass sein ungeborenes Kind starb. Da habe er gemerkt: Er selbst ist daran Schuld – niemand anders! Carsten Stahl fasste den Entschluss, sich aus dem Sumpf raus zu kämpfen, wurde Hauptdarsteller der RTL2-Serie „Privatdetektive im Einsatz“. Heute ist er Familienvater und mit Haut und Haaren AntiMobbing- und Anti-GewaltTrainer.

Weckruf für Opfer, Täter und Mitläufer Es ist verblüffend, wie sich die jungen Zuhörer ihm anvertrauen. Bei ihm docken alle an: Opfer, Täter und Mittäter. Ein paar Stunden reichen aus, damit sich Mobbingopfer plötzlich gestärkt fühlen, Täter geschwächt und uncool. Wegseher verstehen, dass sie eingrei-

fen müssen. Auch die Lehrkräfte, die mit im Raum sitzen, bekommen Einsichten und Tipps. Nach der Veranstaltung stehen einige Jugendliche bei Stahl Schlange. Sie danken ihm, erzählen vom eigenen Leid, manche weinen. Stahl nimmt sie in den Arm, spricht aufmunternde Worte in ihre Smartphones, erlaubt Selfies mit ihm. Aus solchen Momenten, in denen die Isolation der Opfer breche, ziehe er seine Kraft, sagt er später, denn die Arbeit zehre ungemein. Sie sei aber mehr als nötig, weshalb er ganz sicher weitermache – auch wenn immer noch manche Politiker oder Pädagogen ihn belächelten oder wegen seiner kriminellen Vergangenheit als Coach ausbremsen wollten.„Wer, wenn nicht ich, ist der lebende Beweis dafür, dass man solche extrem schwierigen Lebenssituationen, in denen Kinder und Jugendliche in Neukölln oder sonst wo feststecken, überstehen und zum Besseren wenden kann?“ Wer sich der nationalen Kampagne „Stoppt Mobbing“ anschließen möchte: Informationen gibt es unter www.stopptmobbing.de.

NUR FÜR GEWERBETREIBENDE!

BEI KÖNIG: OHNE ANZAHLUNG & MIND. 1.000€ ÜBER WERT FÜR IHREN ALTEN GEBRAUCHTEN1)!

Renault Mégane Kombi

Renault Kangoo LK KW

monatliche Leasingrate

monatliche Leasingrate

119€ 129€ 99€ monatliche Leasingrate

*1)

*2)

*

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,2-6,0; außerorts 4,7-4,5; komb. 5,65,4; CO2-Emissionen (g/km): komb. 127-113 (Werte nach VO (EG) 715/2007)

Renault Kangoo - Handwerker LKW Rapid Extra Energy dCi 75 · Klang & Klima-Paket · Ganzjahresreifen · *HandwerkerNachweis erforderlich, alle Nettopreise zzgl. 19% gesetzlicher Umsatzsteuer und zzgl. 799 € für Bereitstellungskosten · mtl. Leasingrate: 99 € · Anzahlung: 0 € · Laufzeit: 60 Mon./10Tkm Jahr · ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 BerlinSchöneberg, Kolonnenstr. 31) und nur für Gewerbetreibende · 1)Mind. 1.000 € brutto über DAT für Ihr Altfahrzeug bei Inzahlungnahme ab Baujahr 2000. · Abbildung zeigt Sonderausstattungen· Abbildung zeigt Sonderausstattungen

Filialen in Berlin: Berlin-Gewerbezentrum, Wilhelm-Kabus-Str. 11-19 § 030-640980660 · Berlin-Charlottenburg, Sophie-Charlotten-Str. 26 § 030-301039860 · Berlin-Köpenick, Wendenschloßstr. 184 § 030-6580220 · Berlin-Spandau, Am Juliusturm 40-42 § 030-3549230 · Berlin-Pankow GW Center, Schönerlinder Str. 1 § 030-51731340 · Berlin-Steglitz, Goerzallee 117 § 030-88669770 · Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829 Berlin-Schöneberg, Kolonnenstr. 31 § 030-7895670) · Filialen in Brandenburg: Hoppegarten, Carenaallee 3 § 03342-426860 · Teltow, Oderstr. 55 § 03328-45700 · Bad Saarow, Fürstenwalder Chaussee 27A § 033631-438680 · Eisenhüttenstadt, Werkstr. 6 § 03364-49940 · Finsterwalde-Massen, Ludwig-Erhard-Str. 1-3 § 03531-7165300 · Fürstenwalde GW Center, Autofocus 1 § 03361-376410 · Gosen, Am Müggelpark 6 § 03362-883910 · Hennigsdorf, Veltener Str. 12 § 03302-550930 · Luckenwalde, Frankenfelder Chaussee 4 § 03371-4066290 · Oranienburg, Chausseestr. 59 § 03301-59980 · Prenzlau, Schwedter Str. 82 § 03984-85840 · Zossen, Kleine Feldstr. 1 § 03377204010 · Frankfurt/Oder GW Center, Berliner Chaussee 100 § 0335-2845760 · insgesamt 49x in Deutschland

Berlin-Gewerbezentrum, Wilhelm-Kabus-Str. 11-19 § 030-640980660 · Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829 Berlin-Schöneberg, Kolonnenstr. 31 § 030-7895670) · insgewww.autohaus-koenig.de samt 49x in Deutschland

Renault Clio Life Energy TCe 75PS 5-Türer · Klimaanlage · Navigationssystem · Audiosystem · Renault Captur Life Energy TCe 90 · R&GO-Klima-Paket · 3 Jahre Herstellergarantie · Renault Mégane Kombi Life TCe 115 GPF · Klimaanlage · Radio · 5 Jahre Herstellergarantie · *zzgl. 799 € für Bereitstellungskosten · mtl. Leasingrate: Renault Clio 89 € | Renault Captur 119 € | Renault Mégane Kombi 129 € · Anzahlung: 0 € · Laufzeit: Renault Mégane 36 Mon. 10 Tkm/Jahr · Renault Clio, Captur 60 Mon. 10 Tkm/Jahr · ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 Berlin, Kolonnenstr. 31) · 1)Mind. 1.000 € über DAT für Ihr Altfahrzeug bei Inzahlungnahme ab Baujahr 2000. · 2)6.000 € Neu-für-Alt-Prämie über DAT bei Inzahlungnahme. Die Leasingrate beinhaltet bereits die 6.000 € Prämie. Das Altfahrzeug muss mind. 6 Mon. auf den Käufer des Neufahrzeugs zugelassen und darf nicht älter als Baujahr 2000 sein.· Abbildungen zeigen Sonderausstattungen

www.autohaus-koenig.de


Berliner Woche

Seite 4

Lokales

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Fluchttunnel und Riefenstahl

Eine erweiterte Realität erkunden

NEUKÖLLN: Neue Stadtführung östlich der Karl-Marx-Straße

NEUKÖLLN. Die Galerie im Saalbau zeigt bis zum 4. Auvon Corina Niebuhr gust die Ausstellung„raumMittelstreifen der Heidelberso einiges aufgestöbert. Dort ger Straße verlief und der Ab- gab es in der Grotte eine ganz wandeln“. Sie geht folgender Wenn es um Neukölln geht, eigenwillige Diva, für die extra Frage nach: Wenn architektostand bis zu den Häusern auf gibt der gebürtige Schwabe beiden Seiten verhältnismäßig eine Warmwasserleitung vom nische Formen und Baukörper eine feste Vorstellung der UmPumpwerk 1 zur Grotte verReinhold Steinle alles: Er kurz war“, erzählt Steinle weigebung suggerieren und die wühlt sich monatelang ter. Die Fluchtwilligen konnten legt wurde: Viktoria regia. optische Wahrnehmung durch „Eine Wasserpflanze aus dem so kürzere Tunnel graben als durch Archive, stöbert in Antiquariaten, durchsucht anderswo, zudem sei die Erde Amazonasgebiet, die es wirk- die vorgegebene Ordnung Hunderte alter Postkarten lich sehr warm brauchte“, so lenken – welche Veränderungut zu buddeln gewesen. gen können unser Sichtspektund plaudert mit ZeitzeuSteinle. Er zückt ein Foto. gen – immer auf der Suche Ein anderes Highlight der Tour „Schauen Sie mal, ist das nicht rum erweitern? Zu sehen sind in dieser Ausstellung die nach spannenden, außergewird das Gelände der ehemali- lustig: Auf dem riesigen Blatt wöhnlichen Geschichten aus konnte sogar ein Baby im Was- künstlerische Antworten von gen Geyer-Werke an der Harden Kiezen Neuköllns. Ursula Döbereiner, Christine zer Straße sein – ein Urgestein ser treiben.“ Gedeon, Harriet Groß, Max der Berliner Filmgeschichte. Wer an der Führung teilnehUnd er findet erstaunlich viel: Sudhues und Sinta Werner. Im Jahr 1911 gegründet, galt Seine neueste 90-minütige es über Jahrzehnte als das Ko- men möchte, melde sich unter Ausgehend von den architektonischen Konstanten der GaStadtführung„Östlich der Karlpierwerk der deutschen Kino- ¿857 323 61 oder per E-Mail lerie im Saalbau und ihrer unMarx-Straße“ ist schon die größen: vom Stummfilm über an reinhold_steinle@gmx.de an. Kurzentschlossene können mittelbaren Anbindung an die Immer der Blume nach: die rote Gerbera ist Reinhold Steinles Markenachte ihrer Art aus Neukölln, Leni Riefenstahls NS-Propaaber auch einfach kurz vor 14 pulsierende Karl-Marx-Straße die Reinhold Steinle seit 2008 zeichen, wenn er durch den Kiez führt. Foto: Corina Niebuhr gandafilm„Triumpf des Wilkonzipiert und gestaltet hat. lens“ bis hin zu Rainer Werner Uhr zum Treffpunkt kommen: befragen die Arbeiten konstituierende und gestalterische Plastikfolien voller beeindrudem Brunnen am Rathaus weise seien die Vorgänger Mittlerweile hat er in seiner Fassbinders Meisterwerken Elemente des Ausstellungsorckender alter Fotografien, Neukölln. Die Teilnahme kossehr viel moderner gewesen. Schöneberger Wohnung ein oder neueren Blockbustern tes und seines näheren Umtet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Steinle zeigt auf Fotos, dass paar hundert Bücher, unzähli- Ausschnitte von Landkarten wie Matrix – alle wurden auf felds. Spiegelungen, Projektioge Postkarten und Landkarten und Kopien alter Zeitungsarti- diese im Stil der Fünfziger- be- dem Gelände kopiert. 2013 Reinhold Steinle zieht bei jenen und physische Eingriffe gestapelt – alle handeln vom kel.„Östlich der Karl-Marxdem Wetter los, verspricht er: ziehungsweise Siebzigerjahre war dann endgültig Schluss. verschränken das Reale mit Straße“ heiße die Tour, die am daherkamen. Zeitgeschehen in Neukölln, „Der Ort war als Drehort in der „Es gibt keine Ausreden.“ dem Imaginären und täuzeigen Menschen, Bauwerke, Samstag, 22. Juni, um 14 Uhr aktuellen Serie Babylon Berlin schen Sichtachsen, TiefenwirParks oder das Stadtleben von erstmals startet, etwas sperrig, Kurzer Weg in den Westen zu sehen“, erzählt Reinhold kungen und Erfahrungsräume Unser Kiez-Kompass zeigt früher.„Für das Konzipieren so Steinle. Treffpunkt ist vor Steinle. Damals, als die Riefenvor. Die Galerie befindet sich Vom Rathaus aus führt die Ihnen Neues, Überraschender jetzige Tour habe ich über dem Brunnen am Rathaus stahl ihre NS-Propaganda zuTour bis nach Treptow zum Neukölln, der auch gleich die ein Jahr gebraucht, diesmal sammenschnitt, habe man ei- des und Besonderes. Haben auch Sie in der Karl-Marx-Straße 141. etwas entdeckt? Dann rufen Sie an Sie ist täglich von 10 bis 20 ging es zäh voran“, sagt Steinle erste Geschichte sein wird. Der ehemaligen Mauerstreifen in gens für sie und ihr Team der Heidelberger Straße, wo ¿88 72 77 300, schreiben Sie eine Uhr geöffnet, der Eintritt ist und lächelt. Das wird man der charmante Stadtführer bemehrere Räume auf dem Geginnt zu erzählen:„Der sieht E-Mail an leser@berliner-woche.de frei. Weitere Informationen eres in den ersten Mauerjahren Tour nicht anmerken, denn lände errichten lassen. Heute halten Interessierte unter der zwar alt aus, ist aber schon der erstaunlich viele Fluchttunnel sollen dort Wohnungen entoder veröffentlichen Sie eine Steinle blättert in einem Café folgenden Telefonnummer Geschichte als Kiez-Entdecker auf dritte Brunnen vor dem Ratgab.„Das lag daran, dass die neben dem Neuköllner Ratstehen. Auch zum Wildenhaus durch seinen Ordner mit haus an diesem Ort.“ Lustiger- Mauer sozusagen auf dem ¿902 39 37 72. cn bruchplatz hat der Stadtführer berliner-woche.de.

15. und 16. juni

Land ist, wo Landwirtschaft ist – Das volle Leben Entdeckungsreisen zu rund 240 Betrieben in die ländlichen Regionen Brandenburgs

25. BrandenBurger Landpartie Anzeigensonderveröffentlichung

25. BRANDENBURGER

LANDPARTIE

15. und 16. Juni 2019 Über 240 Bauernhöfe, Reiterhöfe, Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe öffnen ihre Türen und Tore und freuen sich auf Ihren Besuch. Alle Informationen rund um die Veranstaltung erhalten Sie unter: Tel. 033230/20770, www.brandenburger-landpartie.de und www.facebook.com/brandenburger.landpartie unterstützt vom

Medienpartner

A

m 15. und 16. Juni zieht es die Städter wieder aufs Land. Zur 25. Brandenburger Landpartie öffnen Hunderte ländliche Betriebe ihre Tore für Besucher und laden ein zum Entdecken und Genießen.

Auch in diesem Jahr lädt die mittlerweile 25. Brandenburger Landpartie zwischen Prignitz und Oberlausitz zum Erleben und Genießen ein. Bauernhöfe, Agrarunternehmen, Fischerei- und Forstbetriebe, Gärtnereien und Reiterhöfe öffnen nicht nur Ställe, Gärten und Höfe für die Besucher. Beim Blick„hinter die Kulissen“ zeigen die Gastgeber, wo die regionalen

Spezialitäten heranwachsen und verarbeitet werden. In den Landgasthöfen, zahlreichen Hofläden und -cafés werden regionale Spezialitäten zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten.

rundgänge, Kutsch- und Radtouren und können unternommen werden“, erklärt Geschäftsführer Kai Rückewold beim Agrarverband pro agro, der die Brandenburger Landpartie koordiniert.

zahlreiche Hof- und Dorffeste

Die Brandenburger Landpartie ist das größte Volksfest im ländlichen Brandenburg. Die Tradition gibt es seit 1994 in Brandenburg.„Landwirtschaft zum Anfassen, das macht den Reiz unseres Landes aus“, so Hanka Mittelstädt, Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.

„Auch die 25. Brandenburger Landpartie wird sich wieder äußerst facettenreich zeigen. Die Spargel- und Erdbeerernte läuft auf Hochtouren, Backöfen werden für Brot und frischen Kuchen angeheizt, es gibt alte und neue Landtechnik zu sehen, vielfältige Hofund Dorffeste laden mit einem bunten Programm ein, Stallführungen oder Feld-

Alle Informationen zu den Teilnehmern, Öff ffnungszeiten und Anreisedaten finden Sie auf der Internetseite www.brandenburger-landpartie.de

Zentrale EröFFnungsveranstaltung auf der AWO Reha-Gut Kemlitz gGmbH

Ent dec E r l e ke n Gen ben ieß en

Kemlitz – Am Gut 6, 15936 Dahme/Mark • www.awo-gut-kemlitz.de

AWO Reha-Gut Kemlitz

Samstag, 15. Juni ab 10.00 Uhr • Begrüßung der Besucher mit Einmarsch der Calauer Fanfahren • Eröffnung der Brandenburger Landpartie durch Minister Jörg Vogelsänger • Pferdeaufführungen • Großes Kinderprogramm • Ab 20 Uhr Livemusik mit Tanz

• Buntes Kinderprogramm mit Lernort Natur, Hüpfburgen, Bastel- und Malstraße • Ponyreiten und Streicheltiere • Sonntag: Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik • Traktorentreffen • Kulinarische Angebote rund um die Kartoffel und das „Märkische Kartoffelschwein“

Samstag und Sonntag • Regionale Partner/Aussteller • Kremser-Rundfahrten über das Gut zur Kartoffelschälung und Milchviehanlage • Besichtigung des Integrationsbetriebes – Moderne Landwirtschaft • Landwirtschaftliche Wettbewerbe • Kettensägen / Showschnitzen


Verwöhnurlaub

zum SPARPREIS

n … mit dem PLUSgean! Inklusivleistun

Thüringer Wald | Suhl | Ringberg Hotel Suhl

Entspannung mit Panoramablick Ein Urlaubspaaradies hoch überr dem Thü üringer Wald d verspricht tollee Tage für Groß und Klein:: Entspaannung im hoteleigen nen Wellnesssbereicch, der beekannte Wanderweg Rennstteig, ein umfangreiches A nimatiionsprogramm für jed des Alter und d vielfälltige Freiizeitmögllichkeiten. Ringberg Hotel Suhl**** Ihr Hotel liegt 750 m über dem Thüringer Wald miit einem heerrlichen Ausblick in die Region. Das Haus erwartet Sie mit grooßer Lobby, Rezeption, Restaurants, Bar, Indoorr-Pool, Kegelbahn und Animaations- & Unnterhaltungsprogramm. Indoor-Pool

Zimmerbeispiel

Terrasse

Marina Wolfsbruch

Die Doppelzimmer Stand dard sind mit Bad/WC, Föhn, Telefon und TV ausgestattet. Die Doppelzimmer Ko omfort sind etwas größer; die Doppelzimm mer Superior verrfügen über einen separaten Wohnbereich. Beii den Familienzimmern handelt es sich um zwei nebeneinaander liegende Zimmer ohne Verbindungsstür. Die Einzzelzimmer sind Doppelzimmerr zur Alleinnuutzunng.

Inklusivleistungen p.P.: • Übernachtungen im Doppelzimmer Standard • Halbpension plus: Täglich Frühstücksbuffet, Abendbuffet oder 3-Gang-Menü (nach Wahl der Küche) & Tischgetränke zum Abendessen (Hauswein, regionales Bier, Apfelsaft, Mineralwasser) • Teilnahme am abwechslungsreichen Gästeprogramm • WLAN

Wunschleistu ungen p. P./Nacht: • Zuschlag DZ zuur Alleinnutzung: € 19.• Zuschllag DZ Kom mfort: € 8.• Zuscchlag DZ Superior: € 10.• Zuschllag Familienzimmer: € 8.• Verlängerungsnacht inkl. HP plus: Saison A: € 34.-, B: € 37.-, C: € 44.-

Erlebnisbad „Kaskaden“

Zimmerbeispiel

D i e Z i m m e r ve r f ü g e n ü b e r D u s c h e / WC, Föhnn, Telefon, TV, WLAN, Sitzgelegenhheit und Balkon. Die Appartements sind in kleinen Bungalow Gebbäudden unttergebbrachht, die siichh um den Yachthafen verteilen unnd ve r f ü g e n zusätzlichh ü b e r einn en Wohn-/Esssbereich mit Küchenzeile, Wintergarten oder Terrasse. Die Einzelzimmer sind Dopppelzimmer zur Alleinnutzung.

Inklusivleistungen p.P.: • Übernachtungen im DZ • 1 Fl. Wasser & Schokolade auf dem Zimmer • Tägl. Frühstücksbuffet • 1x Abendessen-Gutschein • 1x € 10.- Wellnessgutschein/ Vollzahler • Nutzung der Badelandschaft „Kaskaden“ • Leihbademantel & -handtuch • WLAN • Parkplatz (nach Verfügbarkeit)

7Ü 239.-

B 20.06. – 18.07.19, 11.08. – 26.09.19, 20.10. – 04.11.19

159.-

259.-

C 19.07. – 10.08.19, 27.09. – 19.10.19

189.-

319.-

Buchungscode: D98A03 Verläängerung g: Der erste Tag der Verlängerung bestimmt wie ein neuer Anreisetag den Preiss. Zusaatzkosten (zahlbar vor Ort): Kurtaxe wird erhoben. Parkplatz: € 6.-/Tag, kostenfreie Parkkplätze ca. 200 m entfernt. Haustiere: auf Anfrage, ca. € 10.-/Tag. Saunanutzung: € 6.-/2 Std, jede weiterre Stunde: € 2.50. Kinderermäßigung: Im DZ Komfort, DZ Superior mit 2 Vollzahlern: 1 Kind bis 5 J. frei, 6- 11 J. 70% Erm., 12-15 J. 30% Erm. Im Familienzimmer mit 2 Vollzahlern: Erm. gilt für 2 Kinder. Single mit 1-2 Kindern: Vollzahler zahlt EZ-Zuschlag.

Wunschleistungen p. P./Nacht: • Zuschlag Appartement bei Belegung ohne Kinder: € 25.• DZ zur Alleinnutzung: ab € 155.-

Die komfortablen Doppelzimmer bieten Dusche//WC, Telefon, TV und überwiegend Balkon. Die Doppelzimmer-Lux (aauf Anfrage buchbar) sind bei einer ähnlichen Ausstattung etwas größer. Die Einzelzimmer sind ein wenig kleiner. Zimmerbeispiel

Innenpool

Buchen Sie jetzt Ihren Wunschreisetermin:

0228 – 688 33 920 Ortstarif | Servicezeiten täglich von 8.00 – 22.00 Uhr | Werbecode 33005

Inklusivleistungen p.P.: • Übernachtungen im Doppelzimmer-Standard • Begrüßungsgetränk • Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet • Täglich Buffet am Abend

4-tägige Reise

ab €

119.-

p. P.

Ihre Highlights:

+ 1x € 10.- Wellnessgutschein + 1.000 m² Badelandschaft + Miniclub/Kinderclub

Anreise: donnerstags, sonntags Anreisezeiträume

3Ü (Do.)

4Ü (So.)

7Ü (Do. + So.)

A 20.06. – 26.06.19, 18.08. – 02.10.19

119.-

129.-

229.-

B 27.06. – 21.07.19, 11.08. – 17.08.19

-

-

389.-

Buchungscode: D16A01 Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor Ort): Kurtaxe wird erhoben. Haustiere erlaubt (ohne Futter, Voranmeldung erforderlich): ca. € 12 2.-. Kinderermäßigung: Im DZ mit 2 Vollzahlern: 1 Kind, im Appartement mit 2 Vollzahlern: 2 Kinder bis 2 J. frei, 3-12 J. Festpreis von € 10.-/Nacht. Hinweise: Das Kinderland „Arche Nooah“ (ab 3 J., in den Ferien auch für Teens) bietet täglich betreute Freizeitprogramme wie z.B B. Schatzsuche oder Basteln an. Babyausstattung (Babybetten‚ Hochstühle, Babywanne etc.)) kostenfrei auf Anfrage. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeiggnet.

Das Seebad Misdroy auf der Insel Wollin zählt zu einem der schönsten Badeorte an der polnischen Ostsee. Besonders belliebt ist der Ort wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und dem feinen Sand dstrand. Das gastfreundliche Hotel liegt im Kurviertel von Misdroy, an der polnischen Ostseee. Zum Strand mit der berühmten Seeebrücke sind es nur ca. 100 m. Das Hotel verfügt über Rezeption, Lobby, Lift, Speisesaal, Café, Souvenir--Shop sowie TV-Raum. Einmal wöchenntlich finden eine kulturelle Veransttaltung und ein Tanzabend im Hotell statt.

schenkt! 1x Abendessen ge

Preise & Termine 2019 in € pro Person im Doppelzimmer

Ostseeküste zum kleinen Preis Wellness/Sport: Ohne Gebühr: Nutzung des Wellnessbereiches mit Schwimmbad, Dampfsauna, Sauna und Whirlpool. Geggen Gebühr: Wellness- und Beautyanwendungen.

Ihre Highlights:

139.-

Polnische Ostseeküste | Misdroy | Hotel Vestina

Hotel Vestina*** (Landeskategorie)

p. P.

+ Halbpension plus (inkl. Tischgetränke) + Tägl. abwechslungsreiches Gästeprogramm

Anreise: täglich / Anreisezeiträume

Die Mecklenburgiscche Seen nplatte isst eine riessige Naturland dschaft in der man noch Abenteuer erleben n kann.

Das Resort umfasst zw wei Gebääude und kleine Appartemennt-Bungaalows direkt am Yachthafeen von Rhheinsberg. Im Haupthauus befindden sich Rezeption, Frühsttücksraum m, Restaurants, Bars, Minnimarkt unnd die Badeund Saunalanndschaft „K Kaskaden“.

139.-

A 05.11. – 21.12.19

Naturerlebnis für Klein und Groß Welllness/Sport: Ohne Gebühr: Erlebnisbad mit Wassserrutsche, Schwim mm,- und Saunabbereicch, Fitnessstuudio undd Indoorspieelpllatz. Geggen Gebbühr: Beeauty,- undd Weellnessanwendunggen, Fahhrrad/E-B Bikevverleiih,, Kanutourenn u.v.m.

ab €

Preise & Termine 2019 in € pro Person im Doppelzimmer

Brandenburg | Meckl. Seenplatte | Precise Marina Wolfsbruch

Precise Resort Marina Wolfsbruch****

5-tägige Reise

Wunschleistungeen/Nacht: • Zuschlag Einzelzzimmer: Saison A+B: € 5..-, D+F: € 7.• Zuschlag Doppelzimmer-Lux (auf Anfrage): Saisonn A: € 3.-, B-D € 7.• Zuschlag Vollpension: € 4.• Verl.-Nacht: Saisson A: € 30.-, B: € 38.-, C: € 41..-, D: € 57.-

4-tägige Reise ab €

90.-

p. P.

Ihre Highlights:

+ Nur 100 m zum Strand + 1 Kind bis 14 Jahre frei

Preise & Termine 2019 in € pro Person im Doppelzimmer Anreise: täglich / Anreisezeiträume

A

01.11. – 16.12.19

90.-

B

01.10. – 31.10.19

112.-

C

01.09. – 30.09.19

123.-

D

28.06. – 31.08.19

171.-

Buchungscode: P72D02A *letztmöglicher Terminn nur für 5 Nächte buchbar. Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor Ort): Kurtaxe wird erhoben. Parrkplatz: ca. € 7.-. Haustiere nicht erlaubt. Kinderermäßigung: Im Doppelzimmer mit 2 Vollzahllern: 1 Kind bis 14 Jahre frei, 15-17 J. 50% Erm.

Fit & Vital – so geht Wohlfühlreisen:

Mehr als 600 Angebote in Deutschland und Europa Zahlreiche Extra-Leistungen inklusive Über 15 Jahre Erfahrung in der Reisebranche Auch in jedem Reisebüro buchbar

Weitere Pakete und Termine finden Sie auf: www.fitundvitalreisen.de/berliner-woche

Es gelten unsere AGB, die Sie vor der Buchung erhalten sowie die Reisebestätigung. Mit Erhalt der Bestätigung wird eine Anzahlung von 20 % auf den Reisepreis fällig. Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt, anschließend erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Reiseveranstalter: Fit & Vital Reisen GmbH, Herbert-Rabius-Str. 26, 53225 Bonn.


Anzeige

Nachrichten aus Ihrem

l a t i g i d . r e t n e c b o j . www

Das Jobcenter Berlin Neukölln wird DIGITAL

Seit 21. Mai erweiterte Online-Angebote für Kunden des Jobcenters –Probieren Sie jobcenter.digital aus! Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen unaufhaltsam voran und erleichtert viele Dinge des Alltags. Wie wir uns informieren oder miteinander kommunizieren, hat sich im Lauf der letzten Jahre rasant geändert. Längst dienen Smartphones nicht mehr nur zur reinen Kommunikation, sondern sind unentbehrlich für vielfältige Onlineaktivitäten. Digitale Neuerungen halten mittlerweile auch in vielen öffentlichen Verwaltungen Einzug, um Informationen und Dienstleistungen digital zur Verfügung zu stellen und Antragstellungen zu erleichtern. Auch das Jobcenter Berlin Neukölln hat seit dem 21. Mai die Onlineangebote für Sie erweitert.

1. www.jobcenter.digital ist rund um die Uhr erreichbar Durch die Einführung der Plattform jobcenter.digital bieten wir Ihnen einen geschützten Online-Zugang an. Mit diesem können Sie die folgenden Anliegen rund um die Uhr und von überall erledigen:

■ Weiterbewilligungsantrag online ausfüllen und direkt an das Jobcenter übersenden ■ von uns benötigte Nachweise online einreichen ■ Veränderungsmitteilung online übermitteln Sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen gern Ihr Benutzerkonto. Weitere Informationen und alle Vorteile: www.berlin.de/jobcenter-neukoelln/aktuelles/

2. Das „Ticketsystem“ zur Terminbuchung in den Eingangszonen Das im Oktober eingeführte Ticketsystem stellte mit der Phase I den Anfang eines digitalen Buchungssystems dar. Zeitnah soll mit Phase II das sogenannte „Ticket to go“ hinzukommen. Damit ist es Ihnen zukünftig möglich, die gezogene Wartenummer direkt mit dem Smartphone zu verbinden. Sie können anschließend auf Ihrem Smartphone verfolgen, wie lange Ihre Wartezeit bis zum Aufrufen Ihrer Nummer sein wird. Dies ermöglicht es Ihnen beispielsweise, das Jobcenter zu verlassen und die Wartezeit flexibel zu nutzen. Wie Sie mit Phase III noch flexibler werden: www.berlin.de/jobcenter-neukoelln/aktuelles/

3. Die elektronische Akte: moderner, schneller, sicherer Bereits im Mai 2018 wurde im Jobcenter Berlin Neukölln die elektronische Akte (eAkte) eingeführt. Fast alle Dokumente, die Sie uns seitdem zur Verfügung stellen, werden „fotografiert“ (gescannt) und in der eAkte gespeichert. Dadurch können Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Berlin Neukölln besser und schneller Auskunft geben. Denn: Ihre Akte ist jederzeit auf dem Bildschirm verfügbar und muss nicht erst aus der Aktenhaltung geholt werden. Was Sie beachten sollten und alle wichtigen Informationen zum Datenschutz: www.berlin.de/jobcenter-neukoelln/aktuelles/

4. Die JOBBÖRSE für Arbeitsuchende und Arbeitgeber: So arbeiten wir online zusammen Ob Sie einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz suchen oder einen solchen zu vergeben haben: Die Digitalisierung bietet sowohl bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche als auch bei der Suche nach den passenden Bewerberinnen und Bewerbern für freie Stellen viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden: Auf der JOBBÖRSE treffen sich die Akteure des Arbeits- und Ausbildungsmarktes. Alle Vorteile, weitere Angebote und der Link direkt zur Jobbörse: www.berlin.de/jobcenter-neukoelln/aktuelles/

Meine Erfolgsgeschichte

Digital den neuen Job gefunden Ich heiße Renate, bin 57 Jahre jung und Neuköllnerin von Geburt an. Meinen ursprünglichen erlernten Beruf als Verkäuferin konnte ich aufgrund der Erziehung meiner Söhne damals nicht mehr ausüben. Als die beiden größer waren, fand ich 1998 eine Tätigkeit bei einer Spedition im Büro. Fast 15 Jahre später erhielt ich aber leider eine betriebsbedingte Kündigung. Der Beginn meiner Arbeitslosigkeit war schrecklich, da ich es ja zuvor immer gewohnt war, täglich arbeiten zu gehen oder mich um die Familie zu kümmern. Ich ging aber fest davon aus, dass ich schnell wieder eine Arbeit aufnehmen würde, was sich aber als Trugschluss herausstellte. Die Suche nach Stellenangeboten im Internet war für mich besonders schwierig. Ich besitze zwar einen Computer, bin aber kein großer Technikfan. Meine Arbeitsvermittlerin gab mir dann im Januar letzten Jahres den Hinweis, dass ich auch in der Selbstinformationseinrichtung (SIE) nach Stellen suchen kann. Ich bin dann direkt nach dem Gespräch dorthin gegangen und habe mich ganz mutig an einen dieser Computer gesetzt. Da ich wahrscheinlich ein wenig hilflos wirkte, sprach mich ein charmanter Mitarbeiter an mit den Worten „Kann ich Ihnen helfen, junge Frau?“. Er erklärte mir die JOBBÖRSE und zeigte mir, wie ich nach bestimmten Stellen suchen kann. Das war gar nicht so schwer. Anschließend ging ich alle zwei bis drei Wochen in die SIE, um dort nach Arbeitsstellen zu suchen. Und das Happy End kam fünf Monate später: Ich fand über die JOBBÖRSE im Internet eine Stelle in einem Seniorenheim direkt bei mir um die Ecke im Kiez. Dort arbeite ich seitdem in der Küche und helfe bei der Zubereitung und Ausgabe des Essens. Die Arbeit mit den Kolleginnen und der Kontakt zu den alten Menschen bereiten mir riesigen Spaß. Was Besseres hätte mir nicht passieren können, und ich bin auch ein bisschen stolz, dass ich die Stelle so gefunden habe.


Anzeige

Auf einen Blick: Ihr Jobcenter Berlin Neukölln

eine gemeinsame Einrichtung (gE) von Bezirksamt und Arbeitsagentur

Sitz (Besucheradresse): Mainzer Straße 27 12053 Berlin

Verkehrsverbindung: U7 Rathaus Neukölln, U8 Boddinstraße Bus 104, 166

Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8.00-12.30 Uhr; Do. 8.00-18.00 Uhr (ab 11.30 Uhr nur für Berufstätige und Maßnahmeteilnehmer/innen)) Mi nur nach vorheriger Mi. vorh i T Terminvereinbarung

* (Entgelte laut Preisliste Ihres Netzbetreibers)

E-Mail: j b jobcenter-berlin-neukoelln@jobcenter-ge.de e

jobcenter.digital

Fotos: Jeaanette Dietl; momius; jeweiils Fotollia.com

jobcenter.digital

Telefonservice für Arbeitnehmer: erreichbar Mo. bis Fr. 8-18 Uhr Tel.: (030) 55 55 79 22 22*, Fax: (030) 55 55 79 77 77*

! e n i l n o e i S r ü f t r o f o ab s


Nur n wenige

50%

*

TOTALU IM ERDGES ALLES MU

AR G O S E T R A B AT N: E G N U L L E T S E B U E BEI N

n, e t h c u e L , Boutique % 0 2 n e n i d ar G d n u % 5 Teppiche 2

Räumungs Boutique, Leuch und Ga

Möbel Hübner Einrichtungshaus GmbH | Genthiner Straße 41 |

*Rabatte sind gültig bis zum Ende des Räumungsverkaufs in den Abteilungen Boutique, Leuchten, Teppiche und Gardinen.


30%

*

noch Tage!

UMBAU SCHOSS – USS RAUS

sverkauf: hten, Teppiche ardinen

70%

| 10785 Berlin | Tel. 030 254 05-0 | www.moebel-huebner.de

die Leuchtenmanufaktur

*


Seite 10

Was ist ein Härtefall?

VERMIETUNG: BGH-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Wenn der vorliegende Fall kein ternative zum Kauf ausgerechHärtefall ist, welcher dann? Das net dieser Wohnung? Eine Familie kauft fragte Rainer Wild, Vorsitzender Allerdings sollte nicht jeder auf eine vermietete des Berliner Mietervereins. Härtefall plädieren können. Die Drei-ZimmerSache sähe anders aus, wenn Wohnung. Sie will selbst ein- Das ist auch meine Meinung. es sich beim Mieter um einen ziehen und zieht die Karte Ei- Die Chancen für diese Frau, in genbedarf. In der Wohnung Studenten, eine Frau im BerufsBerlin eine neue, bezahlbare lebt seit 45 Jahren eine Wohnung zu finden, gehen ge- leben oder Doppelverdiener gen null. Sie hat schon deshalb, ohne Kinder handeln würde. 80-jährige demente Frau. Die BGH-Richter haben recht: so finde ich, jeden HärtefallUnter anderem mit diesem Fall schutz verdient. Dass nun eine Es braucht dafür klare und hatte sich am 22. Mai der Bun- Familie keinen vollständigen nachvollziehbare Regeln. Ein desgerichtshof zu beschäftiRückgriff auf ihr Eigentum hat hohes Alter und jahrzehntelangen. Dabei ging es um die Fra- und sich räumlich nicht vergrö- ges Leben in einer Wohnung ge, ob ein Härtefall vorliegt. wären für mich schon einmal ßern kann, ist sicher misslich. Das Berliner Landgericht hatte Andererseits: Gab es keine Alzwei wichtige Kriterien. einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf WiUNSERE FRAGE DER WOCHE derspruch beim Eigentümer Ist ein Härtefall höher zu bewerten stieß. von Thomas Frey

als der Eigenbedarf?

Stimmen Sie kostenlos ab auf

www.berliner-woche.de

Oder rufen Sie an! Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet. Ja: 0800/494 34 36 Nein: 0800/494 34 38 Mein Kiez im Netz

Diskutieren Sie zu diesem Thema mit unter www.berliner-woche.de/frage-der-woche

Einfach die Beste CHANCE DER WOCHE: „Simply the Best“ im Estrel Festival Center Ein Publikumsrenner ist wieder da:„Simply the Best – Die Tina Turner Story“ gastiert bis 28. Juli im Estrel Festival Center Berlin. 2019 ist das Jahr der Tina-Turner-Jubiläen: Vor 35 Jahren verschaffte das Album„Private Dancer“ Tina Turner den Durchbruch als Solokünstlerin. Dazu kommt ihr 80. Geburtstag im November. Jetzt macht„Simply the Best – Die Tina Turner Story“ Station in Berlin. Bis 28. Juli bebt der Boden des Estrel Festival Center Berlin, wenn„Simply the Best“ das Publikum zu Hits wie„Proud Mary“,„Nutbush City Limits“, „We don’t need another Hero“ und natürlich„Simply the Best“ aufstehen, tanzen und mitsingen lässt. Hauptdarstellerin Dorothea„Coco“ Fletcher steht dabei mit gewaltiger Stimme auf der Bühne, an ihrer Seite spielt und singt

Hauptdarstellerin„Coco“ Fletcher. Foto: Stars in Concert/Sven-Sebastian Sajak

Grammy-Award-Gewinner Vasti Jackson als Ike Turner. In abwechslungsreichen Szenen wird die turbulente Lebensgeschichte einer starken Frau erzählt, die ihren Weg geht: Von ihren Anfangserfolgen und emotionalen Niederschlägen durch ihren drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann Ike bis hin zur erlösenden Scheidung und ihrem raketenartigen Aufstieg als Solokünstlerin in den 80er- und 90er-Jahren. Mit„Simply the Best – Die Tina Turner Story“

Möchten Sie Karten für den 27. Juni gewinnen? Dann jetzt anrufen: ¿01378/10 00 06 und das Lösungswort„Tina“ nennen: (0,50 Euro/Anruf aus dem Festnetz der DTAG, abweichender Mobilfunktarif) oder online mitmachen unter www.berliner-woche.de/gewinnspiele. Unter allen Teilnehmern werden fünfmal zwei Karten verlost. Anrufschluss ist der 18. Juni 2019. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Weitere Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise finden Sie in dieser Ausgabe oder unter www.berliner-woche.de/ teilnahmebedingungen. Die Show„Simply the Best – Die Tina Turner Story“ ist bis 28. Juli im Estrel Festival Center, Sonnenallee 225, zu erleben. Mi bis Sa 20.30 Uhr, So 19 Uhr. Karten ab 24 Euro unter ¿68 31 68 31 und auf www. stars-in-concert.de.

SUDOKU

3

2 1

3 6 5 2 4 4 1 3 1 7 4 7 3 3 4 4 8 6

Cartoon der Woche von Stephan Rürup

Postkartenmotiv aus dem Online-Shop www.cartoonkaufhaus.de

KREUZWORTRÄTSEL Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Sa.: 08:00 - 13:00

Die Zukunft Ihrer Haare - Wir sorgen dafür!

8 4

8 6 1 5

1 9

Seit 45 Jahren in Gropiusstadt

Der Familienfriseur an Ihrer Seite modern · innovativ · familiär Lipschitzallee 69 12353 Berlin-Gropiusstadt Tel.: 030 - 604 20 30

AUFLÖSUNGEN

7 3 1 9 4 5 2 6 8

9 6 4 2 1 8 7 3 5

2 5 8 3 7 6 9 4 1

1 2 7 5 9 4 3 8 6

4 9 3 8 6 1 5 2 7

5 8 6 7 2 3 4 1 9

WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Zeigen Sie jetzt nicht die kalte Schulter, das könnte irritieren. Beruf: Ein Vorschlag ist von allen Seiten zunächst einmal kritisch zu betrachten. Allgemein: Eine lang ersehnte Nachricht trifft nun endlich ein. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Von einem auf den anderen Tag könnte Eifersucht zum Thema werden. Beruf: Nach einigen Absagen kommt jetzt der Erfolg für Ihre Idee. Allgemein: Ernst gemeinten Ratschlägen können Sie folgen. SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Sie sollten von einer neuen Bekanntschaft nicht zu viel erwarten. Beruf: Mit Kreativität und Einsatz hängen Sie andere spielend ab. Allgemein: Bewegungsmuffeln jetzt bloß keine Konkurrenz machen! STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Halten Sie sich mit Ansprüchen an den Partner jetzt etwas zurück. Beruf: Das Gefühl trügt nicht: Zurzeit läuft einfach alles prima. Allgemein: Der ständige Alltagstrott solte unterbrochen werden. WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Verwechseln Sie Ihre innere Unruhe nicht mit wilder Leidenschaft. Beruf: Es gilt, auf unerwartete Ereignisse flexibel zu reagieren. Allgemein: Immer die Ruhe bewahren, auch wenn es hektisch wird. FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Es treten Umstände ein, die möglicherweise Verwirrung stiften. Beruf: Hören Sie ausnahmsweise einmal auf einen älteren Kollegen. Allgemein: Sie müssen Ihre Möglichkeiten erkennen. Es gibt sie!

3 7 2 1 8 9 6 5 4

HOROSKOP WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Es wird sinnlich. Stürzen Sie sich jetzt nicht in Alltagsroutine. Beruf: Beruflich tun sich kurzfristig lukrative Perspektiven auf. Allgemein: Das Einsetzen Ihrer Fähigkeiten ist ausschlaggebend. STIER 21.4.–20.5. Liebe: Disharmonien stören die Balance. Gehen Sie auf eine Anregung ein. Beruf: Hilfe, die man Ihnen anbietet, sollten Sie ruhig annehmen. Allgemein: Bewahren Sie sich Ihre innere Ruhe und Gelassenheit. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Einander wirklich genau zuzuhören, das ist momentan sehr wichtig. Beruf: Ihre Zurückhaltung bewahrt Sie vor einer Fehlentscheidung. Allgemein: Jemand lässt sich zu einer Unüberlegtheit hinreißen. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Singles erkennen die große Liebe sofort, wenn sie ihnen begegnet. Beruf: Zur Wochenmitte legt sich eine unangenehme Anspannung wieder. Allgemein: Ein Ereigniss lässt alles in neuem Licht erscheinen. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Ein Missverständnis, das die Partnerschaft belastete, löst sich auf. Beruf: Es muss etwas geschehen. Werden Sie notfalls selbst aktiv. Allgemein: Machen Sie sich systematisch und planmäßig ans Werk. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Eine kleine Verstimmung bekommen Sie schnell wieder in den Griff. Beruf: Mit selbstbewusstem Auftreten setzen Sie Ihre Ziele durch. Allgemein: Jetzt kommt die Chance für besonders Einfallsreiche.

hat Showproduzent Bernhard Kurz der Powerfrau zu Lebzeiten ein hörbares Denkmal gesetzt.

von Manuela Frey

6 1 5 4 3 7 8 9 2

Auch der BGH befand, hier sei nicht grundsätzlich von einem Härtefall auszugehen. Vielmehr müsse der jeweils sehr genau geprüft und dargelegt werden, eventuell durch einen Gutachter. Eine Klarstellung, bei der weiter einiges unklar bleibt.

Lokales

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

8 4 9 6 5 2 1 7 3

Berliner Woche

■■■ F ■■B■■A■S■■■■ F U R I O S O ■ S C H A MM E S ■MA X ■ COM I C■ U■A X T ERP I CHT■E■SCHNEE ■ I ■E■RE I NEKE■D■P ■SOR T E■NANU■K E E P ■S UE■ I OK■DE F I L E E ■ERN I E■ARE S■DANN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der FUNKE Mediengruppe, der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Barzahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Die Karten stellt der Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Berliner Wochenblatt Verlag und seinen Dienstleistern ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und nicht für Werbezwecke verwendet.

Wir informieren Sie gemäß der Verordnung (EU)2016/679 (Datenschutz Grundverordnung) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese erhalten Sie im Internet unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333. Datenschutzanfragen richten Sie bitte an die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Datenschutz, 10934 Berlin oder per E-Mail an online@berliner-woche.de.


Kultur & Freizeit Bühne Hauser Dramatische Republik, Schudomastr. 32: 48 Std. Neukölln mit Rough Triangle: „Blossom In The Dust - Eine Erfahrung der Weltuntergang“, (Premiere), interaktive und immersive Performance in englischer Sprache, 16. Juni, 12/ 14.30/17.30 Uhr, weitere Infos: www.roughtriangle.com Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141: Max Gold: „Manifest für Gegenkultur“, 15. Juni, 20 Uhr; Brautzillas: Von und mit Constanze Behrends (Text & Schauspiel) und Melanie Haupt (Musik & Schauspiel), 19./20. Juni, 19.30 Uhr; „Best of Poetry Slam“, 16. Juni, 20 Uhr; Karten: t 56 82 13 33 Theater im Keller/tikberlin.de, Weserstr. 211: „Berlin? We! Love! You!“, Travestieshow, Fr/ Sa 20.30 Uhr, Karten unter: t 47 99 74 77

Am Wochenende, 15. und 16. Juni, von 10 bis 18 Uhr findet im Tierpark Berlin zum achten Mal der Hundetag statt. Er ist in den letzten Jahren zum größten Info-Markt rund um den Hund geworden. Über 100 Aussteller gestalten den Hundetag und es wird ein buntes Programm mit und für Hunde präsentiert. Sie können sich auf Auslaufflächen und auf dem Hundeparcours austoben sowie in Hundeswimmingpools abtauchen. Hunderassen werden vorgestellt, die Arbeit von Züchtern und Vereinen dargestellt. Von Futter bis Zubehör wird alles rund um den Hund angeboten, auch Dog-Dancing und Hundemassagen. Beim Hundetag gelten die regulären Tierpark-Eintrittspreise. Alle Vierbeiner haben – wie an jedem Tag im Jahr – selbstverständlich freien Eintritt. Die Berliner Woche und der Förderverein der Hauptstadtzoos haben eine Extraausgabe der„Berliner Tiere“ herausgegeben. Diese können Sie auch online lesen: https://bwurl.de/14d1

15. + 16. Juni | 10-18 Uhr | Tierpark Berlin | Weitere Infos: www.hundetag-tierpark.de

Führung

Britzer Garten, Italo-Bistro am Kalenderplatz (Treff): „Vom Wildkraut zum Pesto“, mit Ursula Müller , (Entgelt: 10 €), 14. Juni, 16 Uhr Tempelhofer Feld, Haupteingang Columbiadamm, rote Infosäule, „Wildpflanzen mit Heilkraft“, Führung mit dem Heilpraktiker Olaf Tetzinski, 14. Juni, 17 Uhr; VHS-Kurse: „Fledermäuse“, Anm.: VHS, 14. Juni, 21-22.30 Uhr; „Turmfalke, Feldlerche und Neuntöter“, Anm.: VHS, 15. Juni, 9-11.15 Uhr; „Labkraut, Wegwarte und Sichelmöhre“, Anm.: VHS, 15. Juni, 12-14.15 Uhr

Film

Kids & Co.

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Arabische Filmreihe - Beyond Spring: „Sudan: Von Krieg und Teilung zur Revolution?“, (OmeU), Filmscreening „Beats of the Antonov“ (Dokumentarfilm, SDN/ZAF/ FRA 2014), mit anschl. Diskussion mit der Kuratorin Dr. Viola Shafik, 20. Juni, 19.30 Uhr; Infos: t 60 97 70 25 Wolf Kino, Weserstr. 59: „Howling Wolf“, Festival für Film-Musik-Performance, nach neuen emotionalen und ästhetischen Zugängen zu Film suchen mit FM Einheit, Kaleidoskop, Stella Chiweshe, Otis Sandsjö, Phoebe Killdeer, Ole Wulfers, Paul Frick, bis 31. Juli, www.wolfberlin.org/de/ howlingwolf

Anzeige

8. Hundetag im Tierpark

Britzer Garten, „Wasservögel und ihre Jungen“, mit Ansgar Poloczek, Treff: Eingang Bukower Damm, 16. Juni, 9 Uhr; Für Menschen mit Demenz: „Der Duft der Rose“, mit Dr. Friedrich-Karl Schembecker, Treff: Eingang Sangerhauser Weg, 18. Juni, 10.30-12 Uhr, Anmeldung: t 60 25 77 33; „Mittsommerspaziergang“, mit Beate Schönefeld Treff: Eingang Mohriner Allee, 20. Juni, 18 Uhr Dorfkirche am Richardplatz, Richardplatz 22: „Damals und Heute am Richardplatz“, mit Reinhold Steinle, 15. Juni, 14 Uhr, t 85 73 23 61 Rathaus Neukölln, Info Center (Treff), Karl-Marx-Str. 83: „Rathausturm und rund ums Rathaus“, mit Reinhold Steinle, Mi 17 Uhr; t 85 73 23 61

Dies und Das

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Freilandlabor Britz, Umweltbildungszentrum, Sangerhauser Weg 1(Treff): Natur für Kinder: „Rettet die Wildbienen“, was wir tun können zeigen Alicia Bania und Karolina Nasaev, (712 J.), 15. Juni, 13-16 Uhr; Anmeldung unter: t 703 30 20

Konzert Alte Dorfschule Rudow, AltRudow 60: Nupelda: stimmgewaltige Interpretationen traditioneller Stücke aus Anatolien und Mesopotamien, 15. Juni, 20 Uhr, Karten: t 66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschulerudow.de Heimathafen Neukölln, KarlMarx-Str. 141: Babylon Orchestra Konzertreihe: 16. Juni, 19.30 Uhr; Eagles of Death Metal: 18. Juni, 20 Uhr

Dorfkirche Alt-Buckow, AltBuckow 36: Dorfkirchenkonzerte: Shanty Chor Reinickendorf, 15. Juni, 16 Uhr; Gemeindechor Cantus die Jovis singen Sommerlieder, 16. Juni, 16 Uhr Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14: Chorkonzert, Kantorei und Jugendchor der Gemeinden Genezareth und Philipp-Melanchthon: Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Zsolt Gárdonyi u.a., 15. Juni, 18 Uhr Martin-Luther-King-Kirche, Martin-Luther-King-Weg 6: Gitta Bormann (Sopran), FlautandoConsort und Gäste: „Musica di Mare“, Gropiussoiree, Kammermusik, 16. Juni, 17 Uhr Martin-Luther-Kirche, Fuldastr. 50: Die Weltberliner: „Sakura“, der Chor singt Lieder zum Frühjahr aus aller Welt, 16. Juni, 11.30 Uhr Nikodemus-Kirche, Nansenstr. 12: „48 Stunden in Nikodemus“, Improvisionäre spielen für Kinder, das Obertonchörchen, Gemeindechöre u.a., 16. Juni, 20 Uhr

Lesung und Vortrag Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstr. 16: Kriminacht mit Musik, Kerzenlicht und Rotwein: Andrea Heuer liest, 15. Juni, 20.30 Uhr

Senioren Haus Ida Wolff, Juchaczweg 21: „In Rixdorf ist Musike“, Sommerfest, 20. Juni, 15-18 Uhr Schnell Neu verlieben? gefunden Einsame Frauen und Männer aus Berlin finden Sie zuverlässig in der Rubrik„Herzklopfen“ in der Berliner Woche.

Musik und Party Neukölln Arcaden, Kulturdachgarten Klunkerkranich, Parkdeck 6 & 7, Karl-Marx-Str. 66: OTBT - TL-Boogie, Amine Bendriouich, Figub Brazlevič, Buzz Boris, 14. Juni, ab 16 Uhr; Luca Bigote pres. ritmo #10 - Panama Keys (Uzuri), 15. Juni, ab 20 Uhr; „Ciao, Piranhas!“, Samba Sounds, 15. Juni, ab 16 Uhr; „Social Muscle Club 1 - Peace Talks“, 16. Juni, ab 14 Uhr; Shuya Okino & Jazzanova: 16. Juni, ab 18 Uhr; Etenesh Wassie, M.Sourisseau, S.Bacquias: „From Addis To Berlin“, EthioFrench Blues&Bass, 17. Juni, ab 16 Uhr; Alaa Zouiten, DJs: Adrian vom Hove, 19. Juni, ab 16 Uhr; Infos unter: www.klun kerkranich.org Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: YAZZKA Band: WorldWideMusic, Club, 14. Juni, 21 Uhr; „She's Got Jazz“, der Ton wird Weiblich - auch im Jazz, 16. Juni, 16 Uhr; „Tribute to Cannonball Adderley“, Legenden des Jazz mit der Little Big Band, 19. Juni, 13 Uhr; t 60 97 70 25

Ausstellung Alte Dorfschule Rudow, AltRudow 60: Kunstgruppe der Onkologie des Vivantes Klinikum Neukölln: „Mit anderen Augen“, Acrylmalerei, Aquarell, Collage, Masken, bis 30. Juni, Mo-Fr 9-15 Uhr Café Lux, Herrfurthstr. 9: Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln: „das geräusch des wassers.“, Japanische Straßenfotografien von Sven Kräuter und Jürgen Bürgin, Vernissage: 14. Juni, 19 Uhr; bis Mo-So 9-22 Uhr

Seite 11

bauchhund salonlabor, Schudomastr. 38: 48 Std. Neukölln Festival: „Greener - Than You Think“, 6 Künstler*innen aus Italien, Fr/Sa/So 17-20 Uhr, www.bauchhund.de Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8: Gruppenausstellung mit mehreren Teilen: „Druck Druck Druck“, interdisziplinäre, multiformatige Ausstellung über die Verwendung der Printmethoden und ihren Einfluss auf Kunst, Bildung und Gesellschaft, bis 14. August, offen Mo-So 10-20 Uhr; anl. 48 Std. Neukölln: kollektive Risograph-druckende Extravaganza, 14.-16. Juni Uhr; t 56 82 39 39, www.kulturneukoelln.de Galerie im Saalbau, Karl-MarxStr. 141: „raumwandeln“, Gruppenausstellung zur wandelbaren, imaginierten Wirklichkeit, bis 4. August, Mo-So 10-20 Uhr, t 902 39 37 72, www.kultur-neukoelln.de Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1: Pesch alias Peter Schönfeld: „Kunst ist Trumpf“, bis 15. Juni, Infos t 90 23 90 Rathenau Hallen, Wilhelminenhofstr. 83: „Rosa - eine individuelle Annäherung“, bis 15. Juni, tägl. 14-22 Uhr, Finissage: 16. Juni, 14-19 Uhr, www.camera-d.de

Berliner Woche Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14: „DU und ICH - Die Kinder Abrahams im Dialog“, interkulturelle Kalligraphien von Shahid Alam, bis 11. Juli, Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-18 Uhr, So 15-18 Uhr; Rahmenprogramm: „Neukölln arabisch“, Infos unter: www.neukoelln-evange lisch.de Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 3: Jonathan Monk: „Exhibit Model Four - plus invited guests“, Einzelausstellung, Installation aus wandfüllenden Fototapeten, (Maschinenhaus M1), bis 21. Juli, „Behind the Screen“, Gruppenausstellung zur Digitalisierung, (Maschinenhaus M2), bis 21. Juli, Mi-So 12-18 Uhr, Infos: t 83 21 59 12 16, www.kindl-berlin.de St. Christophoruskirche, Nansenstr. 4: 48-Stunden-Neukölln: „mappingIII_eine Zeitreise zu Prozession und Pilgerschaft“, von Nele Ströbel, 14. Juni, 20-23 Uhr, 15. Juni, 12-23 Uhr, 16. Juni, 10-17 Uhr; danach bis 11. August immer So u.n.V.; www.nele-stroebel.de Kontakt zur Kalender-Redaktion Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp per E-Mail an: redaktion@berliner-woche.de

Immer wieder sonntags NEUKÖLLN: Open Air Konzerte im Körnerpark von Corina Niebuhr

Der Körnerpark wird bis in den September hinein wieder zur Open-Air-Bühne. Ab Sonntag, 16. Juni, treten auf der Terrasse vor der Galerie immer sonntags ab 18 Uhr Bands aus aller Welt auf. Den Anfang machen drei Musiker-Koryphäen aus Benin und Burkina Faso: die Band Afrikadelle. Wer hätte das gedacht: Die Open-Air-Konzertreihe existiert seit mittlerweile über 30 Jahren. Inzwischen ist sie auch kein Geheimtipp mehr, ihr Flair hat sich herumgesprochen. Besucher kommen mittlerweile aus ganz Berlin. Und auch Touristen schätzen das

Flair. Musikalisch ist über den Sommer wohl für jeden Geschmack etwas dabei: von Salsa, afrikanische, türkische und indische Musik über Flamenco, Rockmusik, Modern Jazz bis hin zu Blues und Gipsy Swing reicht die Palette. Zum Auftakt verspricht Afrikadelle eine wilde Mischung aus Afrobeat, Salsa, Funk, Blues und Jazz.

Eintritt immer gratis Der Eintritt für alle sonntäglichen Konzerte ist kostenlos. Sie beginnen immer pünktlich sonntags um 18 Uhr und enden gegen 19.30 Uhr. Wer die Terrasse im Körnerpark noch nicht kennt: Sie befindet sich in der Schierker Straße 8.

Entdecke deinen Kiez!

ELFRIEDE ENTDECKT IHRE GROSSE LIEBE Mach auch du deine Entdeckung – in der

Berliner Woche


Berliner Woche

Seite 12

Tipps & Service

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Um die Wette

Nicht alles auf eine Karte setzen

UNSER SPIELTIPP: „Downforce“ – zielstrebig und trickreich Die große Kunst besteht nun aber darin, seine Karten so auszuspielen, dass davon besonders begünstigte gegnerische Wagen gerade eingeklemmt sind und deshalb alle oder zumindest einen Teil ihrer Bewegungspunkte verfallen lassen müssen. Einnahmen lassen sich nicht nur durch Prämien für die Platzierung am Ende des Rennens erzielen. Dreimal während des Rennens, wenn das führende Fahrzeug eine Markierungslinie überquert, dürfen alle Teilnehmer auf einem Wertungsblatt geheim eine Wette notieren. Je früher der Tipp abgegeben wird und je besser die spätere Platzierung ist, desto höher fällt die Auszahlung aus.

von L.U. Dikus

Autorennen in der Formel 1 erfreuen sich aufgrund ihres Unterhaltungswerts weltweit großer Beliebtheit. Auch oder gerade wer dem Zuschauen beim Fahren im Kreis nichts abzugewinnen vermag, sollte einmal ausprobieren, wie unterhaltsam es ist, selber am Spieltisch das Renngeschehen zu lenken und hohe Wettgewinne einzustreichen. Vor Beginn des Rennens werden die sechs Boliden zusammen mit ihren Fahrern einzeln versteigert. Worauf man bietet, hängt in erster Linie davon ab, welche Tempo-Karten man erhalten hat. Daneben können aber auch die Fähigkeiten der Fahrer eine Rolle spielen. Die Gebote werden gleichzeitig durch verdecktes Ausspielen einer Karte abgegeben. Um erfolgreich zu sein, muss man dummerweise gerade eine solche opfern, mit der sich das ersteigerte Fahrzeug gut hätte voranbringen lassen. Besonders schmerzlich, wenn sich herausstellt, dass man viel zu hoch gegriffen hat.

Das Prinzip von„Downforce“ hat bereits 45 Jahre auf dem Buckel – die aktuelle Umsetzung erscheint dennoch frisch und unverbraucht. Foto: L.U. Dikus Seinen großen Reiz zieht das Geschehen daraus, dass mittels einer Tempo-Karte zumeist nicht nur die Zugweite des eigenen Wagens be-

stimmt wird, sondern auch die einiger Wagen der Konkurrenz. Nicht selten können einzelne dadurch sogar weiter kommen als der eigene.

SICHERHEIT: Tipps für die Reisekasse Sommerzeit ist Reisezeit. Wer den Urlaub gut plant, schont seine Nerven und kann die Ferien in vollen Zügen genießen. Hilfreiche Tipps zur Zusammenstellung der Reisekasse geben die Experten von kartensicherheit.de.

ten abzuheben. Dazu sollten vor Abreise beim kontoführenden Kreditinstitut die Preise für Abhebungen erfragt und die geeigneten Zahlungskarten für den Auslandseinsatz mit dem gewünschten Verfügungsrahmen freigeschaltet werden.

Sinnvoll ist es 100 bis 200 Euro Bargeld für die ersten Ausgaben mitzunehmen. Darüber hinaus ist es meist günstiger, die Landeswährung direkt im Urlaubsland am Geldautoma-

Für Tagesausflüge führt man besser nur das notwendige Bargeld mit und verteilt es auf mehrere Personen, die es nah am Körper tragen. Zum Beispiel in einem Brustbeutel oder einer Gürteltasche.

Das Grundprinzip von „Downforce“ hat bereits 45 Jahre auf dem Buckel. Es hat im Laufe der Zeit immer wieder Modifizierungen erfahren und erscheint auch in seiner jetzigen Form frisch und unverbraucht. „Downforce“ von Wolfgang Kramer; Verlag iello; für zwei bis sechs Teilnehmer ab acht Jahren; Spieldauer: 30 Minuten; Preis: circa 36 Euro. ANZEIGE

Wer für die Reisekasse seine Sorgfaltspflicht einhält, muss in der Regel keine finanziellen Schäden befürchten. Foto: iStock/RossHelen

Gehen die Zahlungsmittel im Urlaub verloren oder werden gestohlen, sofort alle betroffenen Karten unter der Sperrnummern der eigenen Bank oder des zentralen Sperr-Notrufs +49 116 116 sperren lassen. Der SOS-Infopass auf www.kartensicherheit.de enthält alle wichtigen Sperrrufnummern und kann durch eigene Karten- und Kontonummern ergänzt werden. Betroffene sollten bei Diebstahl unverzüglich die örtliche Polizei informieren und Anzeige erstatten. RR ANZEIGE

Mehr Radio unterw r egs

Warum sich DAB+ im Auto lohnt

Motor an, Fenster runter und das Radio richtig aufdrehen: Machen auch Sie Ihr Auto im Sommer zu einer Festivalbühne. Das digitale Radio DAB+ garantiert dabei nicht nur einen klaren digitalen Klang ohne Rauschen. Der digitale Nachfolger von UKW macht Schluss mit der lästigen Frequenzsuche und findet die Programme automatisch. Ein weiteres Plus von DAB+: Von Flensburg bis Passau und von Köln bis Cottbus sind die bundesweit ausgestrahlten Programme unterbrechungsfrei auf einer einheitlichen Frequenz zu empfangen. So hilft DAB+, den Verkehr sicherer zu machen: Wer nicht von einer Frequenzsuche abgelenkt wird, dessen Augen bleiben auf der Straße.

Fehlt Ihnen etwas auf? Wir brauchen Ihr A, B und 0. Nicht für unser Logo – für Patienten in Not! Die Berliner Woche unterstützt die Kampagne #missingtype.

DAB+ im Auto: Einfach nachrüsten

M chen uch Sie mit! Mehr über diese Aktion erfahren Sie im Internet auf www.missingtype.de.

www.missingtype.de

Das bundesweite DAB+ Netz versorgt bald jeden Winkel. Die deutschen Autobahnen sind nahezu voll versorgt. Mit DAB+ profitieren Autofahrer von

rüstung an, auch für Wohnmobile oder Wohnwagen. Ob auf Reisen oder auf Pendlerstrecken: Digitales Radio DAB+ ist Ihr idealer Begleiter. Überzeugen Sie sich von der Programmvielfalt.

DAB+ funktioniert ohne Internet

metergenauen Verkehrsinformationen für das Navi. Viele DAB+ Autoradios zeigen zusätzlich Songtitel, Moderator, Wetterinformationen oder sogar das Albumcover an. Machen Sie Ihr Auto zukunftssicher und bestellen Sie beim Neuwagenkauf DAB+ gleich mit, denn es gibt schon Länder, in denen UKW nicht mehr verfügbar ist. Sichern Sie sich freien Radioempfang auch im Urlaub! Für Autos, die noch nicht mit DAB+ ausgestattet sind, bieten Car-Hifi Spezialisten und Hersteller zahlreiche Optionen zur Nach-

Mehr als 250 verschiedene Programme sind in Deutschland regional unterschiedlich verfügbar. In Ballungsräumen können Sie zw z ischen bis zu 70 Programmen wählen – zusätzlich zu dem bekannten analogen Angebot, denn alle DAB+ Radios empfangen auch UKW. Mit DAB+ ist Ihr Lieblingssender also immer dabei. DAB+ bietet freien Empfang überall, ohne Internet, Datenkosten und Handy-Akku-Verbrauch. Mehr Informationen rund um das digitale Radio finden Sie online unter: www.dabplus.de. ww

Reisemarkt Bayerischer Wald

Erzgebirge

7 x ÜN+HP 280 € p.P. Pension Silberbauer Inh. Barbara Silberbauer, Ringstraße 1, 93470 Lohberg S 09943-515 www.pension-silberbauer.de

Berlin/Brandenburg

Preisg. Pension i. Oberwiesenthal, DZ ab 23 € Ü/F, App. ab 26 € Ü/F p.P., pension-teuber.de S 037348-7317

am in h tten am eesener See

Urlaubsspaß im Spielzeugland! Tolle Lage, viele Ausflugsziele, günstige Preise. S 037361-452 04 www.ferienhotel-goldhuebel.de

Sen iger Stra e eesen am inghütten für is ersonen am eesenerSee ei önigs usterhausen a ro acht n reinigung

www.aktion-ferienspass.de Sommerferien mit der Landjugend in Arendsee, Groß Woltersdorf (PR)

am in domi il K rbiskru

www.cam in domi il.de

( 03375

0 20 52

Gleitsichtgläser, Kiezgeschichten, Autos, Vogelkäfige, Gewinnspiele, Jobs, Wohnungen, Leckereien, neue Freunde, Handwerker, Schnäppchen, Busreisen, Gesundheitstipps, Möbel und vieles mehr: in der Berliner Woche, Ihrem lokalen Marktplatz.

Ferienlager

Franken Bei Bamberg: Gasthof m. eigener Metzgerei, 5 T. HP ab 199 €. Wolfgang Schober, Pfaffendorfer Hauptstr. 20, 96126 Pfaffendorf S 09535-241 Franken is schee! Ideal für Familien, Bauernhaus im Grünen, gr. Garten, Hunde ok. Noch fr. Termine! S 01752450742, ferienhaus-erbsbuehl.de

Harz Altenau-Harz "Pension Waldfrieden" 6 Ü/HP 198 €, 4 Ü/HP 125 €, 2 Ü/HP 75 €, FeWo auf Anfrage. S 05328-252, K. Schönknecht, Breyel-Weg 1, Altenau

Kur & Wellness

Kurreisen & Wellness Polnische Ostsee SOMMER-SONDERANGEBOTE Zeitraum von Juni - August 2019

Kolberg g

1 Wo FR ab

300,-

Swinemünde

2 Wo HP ab

489,-

4* Hotel SAND mit Hallenbad und Sauna 3* Hotel EL PAK mit Sauna

Alle Preise pro Person im DZ mit Arztbesuch, 2-3 Anwendungen pro Werktag Bustransfer mit Haustür-Service möglich Bitte KATALOG anfordern !!!

DESLA Touristik GmbH

Alexanderstr. 7 (Alexanderplatz) 10178 Berlin

Telefon: 030 / 24 72 75 11 www.desla-kuren.de

!Kuren europaweit m. Preisvergl., z.B. pol. Ostsee m. Hausabh., kostenl. Katalog 2019, Reisebüro Rebel, www.rebel-berlin.de S 030-56335060 ' Kur-Urlaub an der poln. Ostsee Infos/Gratis-Katalog: S 02592-977990 Barbara-Reisen e.K., Wagenfeldstr. 8, 59379 Selm, www.Barbara-Reisen.de

Mecklenb. Seenplatte Mecklenb. Seenplatte: Fewo, 48 m², Termine frei. S 0170-128 00 17 www.heikes-ferienwohnung.de

Mosel Hunsrück, Ferienhaus in Mermuth zw. Rhein u. Mosel, eingebettet im Baybachtal/Ehrbachklam, modern eingerichtetes Haus, ebenerdig f. 2 Pers.. Familie Echtermann S 06745-1703 Urlaub beim Winzer Mesenich b. Cochem, ruh. Zi./FeWo, Ü/F, Planwagenf. S 02673-45 48, weingut-serwazi.de

Nordsee 100 m z. Meer, Dorum, jetzt Rabatt, gem., komf. FeHs/FeWo, Meerbl., Spaßbad, Tiere ja, Gart.zaun, S 0474118 07 86, www.ferienpark-dorum.de

Ostsee http:// ferienhaus - meerraum.de FH Rerik, 3 SZ, 7 Pers., 29.6.-7.7.19, 880 €, Strand 800 m, S 0177 - 549 12 47 Kurzentschl., Insel Poel, FeHs, FeWo, strandn., kinderfr., Haustier o.k. S 038425-42067, poelagentur.de Sonneninsel Fehmarn: d. Rapsfelder locken, tolle Fewo direkt am Meer, 2-6 Pers. S 0177-500 81 69 od. 365 59 77

Rügen Binz, 2- u. 3-Zim.-Fewos zu verm., ideale Lage; www.ferien-binz.de S 0431-329 25 12 und 0172-412 89 76 Leserbriefe in der Berliner Woche. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Per Mail: redaktion@berliner-woche.de. Per Post: Berliner Woche, Redaktion, 10934 Berlin

Insel Rügen / Lobbe, 4* FeWo's für 2 - 4 Personen nur 300 m zum Ostseestrand. S 038308-666 42 28 www.ruegen-urlaub.com Top Ferienwohnung 62 m² mit 2 Schlafzimmer. Fam. Rolf Rau S 038302-9422 www.Isadoma.de

Sylt Schöne 2-Zi.-Fewos i. Westerl.-Süd n. Strand bis 27.6./ab 5.8. frei! S 0170362 49 02 sylt-butlerjohn@aol.com

Usedom Bansin / Heringsdorf: Last Minute m. Rabatt, Fewos für 2 -4 Personen, Meerblick, Strand 50 m. www.villa-astrid.de S 02205-6051

Tschechien Riesengebirge, Zimmervermietung im FH, deut. Bewirts., Waldlage, 9 € je P./Ü. SMS/S 0172-912 79 36, U. Berner, Märkische Allee 126, 12681 Berlin


Bauen & Wohnen

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Seite 13

Berliner Woche

Gutes Handwerk Innenausbau

Bäder/Sanitär

Barrierefreie Dusche an 1 Tag ! bis 4.000,- € Förderung mögl. % 030-57 70 10 84 www.seniorenbad24.de

Bauausführungen Erd/Kleinbaggerarbeit. Grundstücksberäum., Aus-/Umbauten, Kellerisol., Swimmingpools etc. S 0171-7414862

Die Messe Home & Garden ist ein Paradies kreativer Wohn- und Gartenträume. Foto: HOME & GARDEN EVENT GmbH

Die Sommersaison ist eröffnet! MESSE: Home & Garden zeigt Trends zu Garten, Wohnen, Lifestyle ständlich kommt auch das Thema Garten nicht zu kurz, gilt Auf der Home & Garden Ber- dieser doch seit einigen Jahren lin vom 13. bis 16. Juni im als unser neues Wohnzimmer. Olympia Reiterstadion tauIdeen und Inspirationen für das chen Besucher in ein Paradies Leben im Freien gibt es auf der kreativer Wohn- und Garten- Messe jede Menge. träume ein. Für den perfekt gepflegten RaBei der Suche nach schönen sen können sich die Besucher Dingen rund ums Wohnen und rund um kontrollierte BewässeEinrichten werden die Besucher rung, Pflege und mehr inforfündig: Sofalandschaften, Anti- mieren. Für Abkühlung und quitäten, Wand- und Tischuh- Entspannung sorgen Whirlren sowie Teakholzunikate wer- poolmodelle sowie Strandkörden präsentiert. Selbstverbe. Gartenmöbel und schmüvon Manuela Frey

ckende Dekorationen runden das Wohlfühlen unter freiem Himmel ab. Die Home & Garden im Olympia Reiterstadion ist von Donnerstag, 13., bis Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene acht Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Infos unter www.homeandgarden-net.de/ HOME-AND-GARDEN-Berlin.html.

Handwerksfirma erledigt schnell und günstig z. B. Dachreparaturen, Maler- und Putzarbeiten, Trockenlegungen, Terrassengestaltungen, Holz- und Bautenschutz.

! 1A-Malerarbeiten ab 50€, schnell, zuverlässig und preiswert ausgeführt S 030-66 09 81 99

Günstige Maler- u. Lackierarbeiten auch Fassaden und Gerüst. Meisterbetrieb S 030-824 58 36 Maler- Fußbodenverl.- u. Sanitärarbeiten! Freundl., erf. Team, preiswert, schnell. S 67 94 68 75 - Frau Schulze

Malermeister

– sämtliche Malerarbeiten – Fassaden – Fußbodenverlegearbeiten

Rufacher Weg 37 a 12349 Berlin y 681 80 80

! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert

Das hat mit Veränderungen am florierenden Arbeitsmarkt zu tun. Während Kosten- und Flexibilitätsgründe in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise überwiegend die Motive für eine Beschäftigung waren, haben Zeitarbeiter heute oft eine Aus- und Weiterbildung 22.7. Gesetzlicher Berufsbetreuer (m/w/d): Zertifizierter Fachlehrgang unter Leitung von Rechtsanwälten. 100% Kostenübernahme b. ALG I/II Anmeldung: S 030-60 923 150, gesundheitsschulen-bergmann.de, Stralauer Platz 34 am Ostbahnhof

Kurze Lieferzeiten – Eigene Monteure

Vertrieb & Montage

Jürgen Friesecke

605 47 19 Fax 605 20 44 www.friesecke-fenster.de

Traumberuf Lokführer! Ausbildung zum Lokführer (m/w/x) o. Rangierlokführer (m/w/x) ab 08.07.19 in Potsdam. Mit 100% Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung montags 15 Uhr. S 0331-979 233 60 www.bahn-jobs.de

Gewerbliche Berufe Sachkundeprüfung § 34a im Sicherheitsgewerbe. Die App zur Prüfung SK Prüf. 34a. Schnell & einfach lernen. Im Apple-Store oder Google-Playstore. KOMPASS-NRW GmbH

Gastronomische Berufe Küchenhelfer/in Vollzeit/Teilzeit, in Spandau gesucht. Bewerben Sie sich, wir freuen uns auf Sie! job@luna.de

Handwerkliche Berufe

Wir suchen Küchenhilfen (m/w/d) ab sofort TZ/VZ! Persolut GmbH S 030756 51 44 10

Elektriker + Anlagenmechaniker auch Helfer (m/w/d), gern auch auf 450-€-Basis für sofort gesucht. ML4 GmbH & Co. KG S 030-23 63 13 90

Schnäppchen zum kleinen Preis. In der Berliner Woche unter „Private Kleinanzeigen“.

Malergesellen (m/w/d) gern auch auf 450-€-Basis für sofort gesucht. ML4 GmbH & Co.KG S 030-23631390

.

% 61 60 90 60

Portas Fachbetrieb Mandryka Silbersteinstraße 67

AluminiumverblendunginvielenFarben Türen Haustüren Treppen Küchen Spanndecken Insektenschutzgitter u.v.m.

Praktikum rund um Haustechnik

Bestattungsinstitut su. Mitarbeiter (m/w) für Innen- und Außendienst in Teilzeit. E-Mail bitte an: buchhaltung@ nowaczyk-bestattungen.de

TV-Casting "Berlin - Tag & Nacht"! Wir suchen Laiendarsteller - Frauen u. Männer sowie Kinder ab 5 J. für unsere erfolgreiche TV-Serie. Anmeldung zum Casting unter www.filmpool.de oder S 030-767 59 26 90

Bürokauffrau/-mann zur Dauerstellung in Vollzeit mit Kenntnissen in der Baubranche für Baufirma in Britz gesucht. S 030-606 40 40

Werden Sie Fahrer/in auf BVG-Bussen Ausbildung mit und ohne BGS. Anstellung bei der BVG-Tochter BT Berlin Transport. S 030-26 59 95 22

Sonstige Tätigkeiten

Essenausgabe in Ihrem Bezirk in Teilzeit für Schulen gesucht. job@luna.de Kraftfahrer (m/w/d) für 7,5 t zur Belieferung unserer Kunden in Berlin/ Brandenburg gesucht: Testorp Textilpflege, S 600 875 34, Herr Schories Renommiertes Marktforschungsinstitut sucht Mitarbeiter (w/m) für telef. Befragung (Firmen / Haushalte), kein Vertrieb / Verkauf, flexible Arbeitszeiten. S 030-720 06 30, www.haspelpartner.de

Zur Unterstützung bei Botengängen, einfachen Büroarbeiten und sonst. Arbeiten suchen wir eine Hilfskraft für 5-10 Std./Woche 11-15 €/Std. S 030-600 86 40 Luisenapotheke

Service Älterer Herr, gern Rentner, mit Vollbart als Weihnachstmann gesucht für die Adventszeit S 84 18 63 30

Mein Kiez

Verreisen im Netz Von Angermünde bis Zittau: Alle Ausflugstipps unserer Redaktion finden Sie zusammengestellt auf berliner-woche.de/ausflugstipp.

26 06 80

Starker Partner für Erfolg

Foto: Andrey_Arkusha, Fotolia.com

Kaufmännische Berufe

Pflegefachkraft/Altenpfleger/in (in Vollzeit) gesucht, für Tages-Pflege in Britz, S 030-62 20 05 30

Hier können Sie kostenlos Ihr Mietgesuch inserieren. www.berliner-woche.de

4 Dauerhaft wartungsfrei 4 Festpreise 4 Kein „Rausreißen“ 4 Wert-Erhaltung Ideal auch für Wintergärten!

Seit 1982 in Britz Kunststoff-Fenster Haustüren – Rollläden Wärmeschutzverglasung Sicherheitsverriegelung

Gesundheit und Soziales

Mehr NETTO vom BRUTTO 450,-€ Altenpfleger-, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen bei Wunscharbeitszeiten ges. MVI PERSONAL POWER GmbH Fr. Rehfeld S 030/20 65 92 36

Mietgesuche (privat)

Vorteils-Garantie:

Ganz im Gegenteil: Viele Human-Ressource-Manager sehen Erfahrungen mit Zeitarbeit inzwischen sogar als Vorteil. Schließlich zeichnen sich Zeit-

Lebenshilfe stellt Schulhelfer zur Förderung von Kindern mit Behinderung in der Schule ein. Einsätze zw. 1025 Std. (kein Minijob) S 829 99 84 00, bewerbung@schule-lebenshilfe.de

Gesuche (privat) Suche von privat od. Makler 2-3-Zi.Wohnung od. Haus in Berlin u. Umgebung. S 0177-560 07 59

Holz-Fenster? Jetzt nie mehr streichen!

Fenster und Türen

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatecharbeiter durch vielfältige Bran- nik sind für weite Teile der Haustechnik verantwortlich. chenkenntnisse, Arbeitswillen und besondere Flexibilität aus. Aufgrund des umfangreichen Auch die Ansicht, Zeitarbeit sei Tätigkeitsfeldes beträgt die Ausbildungszeit für diese ein unsicheres ArbeitsverhältFachleute dreieinhalb Jahre. nis, stimmt heute nicht mehr. Nach der erfolgreich bestanDie Zeitarbeitsbranche bietet denen Prüfung zum Gesellen mittlerweile die Sicherheit eibestehen viele Möglichkeiten, nes ,normalen‘ Arbeitsverhältsich weiterzubilden. Wer sich nisses – inklusive Tarifvertrag in seinem letzten Schuljahr ein und Branchenzuschlag. Die Branche setzt sich zudem selbst Bild von diesem abwechssehr hohe Standards durch das lungsreichen Berufsfeld maRAL Gütezeichen Personalchen möchte, kann sich auch dienstleistungen: Wer es trägt, um eine Praktikumsstelle befolgt einem strengen Qualitäts- werben. Weitere Information zur Ausbildung gibt es im Inmanagement und unterwirft sich der objektiven Fremdüber- ternet auf der Seite www. wachung durch den TÜV. spp-o meister-der-elemente.de. txn

andere Aufgabe: Sie besetzen etwa als gefragte Experten wichtige Schlüsselpositionen in einzelnen Projekten. Entsprechend steigen das Ansehen und die Bedeutung von Zeitarbeit. Und auch in den Personalbüros hat längst ein Umdenken eingesetzt: Wer in seinem Lebenslauf temporäre Beschäftigungsverhältnisse angibt, muss heute nicht mehr mit Nachteilen rechnen.

Immobilienmarkt

Kleinanzeigen-Annahme:

Attraktive Karriereoption Zeitarbeit wird teilweise noch immer als Abstellgleis und Sammelbecken prekärer, unattraktiver Beschäftigungsverhältnisse angesehen. Was in der Öffentlichkeit noch nicht wirklich wahrgenommen wird: Dieses negative Bild entspricht inzwischen nicht mehr der Realität!

0151-154 29 513 0 www.handwerker- bund.de

Malermeister Wilz, arbeite sauber, zuverl. u. äußerst günstig, Kostenangebot unverbindl. S 030-754 600 36

Jobs & Bildung

ZEITARBEIT: Gütezeichen bietet Sicherheit

Kostenlose Besichtigung unter:

! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert

Bodenbeläge

Dachdeckermeisterbetrieb Rep.Serv./ Dacharb. jegl. Art/Bauklempnerarb./Zimmermannsarb.S 93 90 71 88. Altenbeck Dachdeckerei GmbH

Egal ob Wohnung o. Haus Fassadenanstriche Komplettrenovierungen FESTPREIS-Garantie

Maler

Tel. 0178 / 25 98 357

Dachdecker

Profis aus einer Hand für Maler-, Fliesen-, Glaser und Tischlerarbeiten

Innenarbeit z.B. Bodenarbeiten, Rauhfaser, Fliesen, Rigips + mehr, sauber, zuverlässig S 0163-345 34 04

Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte als Verkaufspartner-/in Print/Online! Die beliebteste Gratiszeitung mit den meisten Leserinnen und Lesern* in der Hauptstadt will weiter wachsen. Deshalb suchen wir Sie als Verstärkung! Wir bieten: • unbefristeten Vertrag als selbstständiger Partner (HGB § 84 ff ) mit Abschlussvollmacht • freie Zeiteinteilung • großes Kundenpotenzial • umfassende Einarbeitung und Unterstützung • modernste Kommunikationswege • Spitzenprovision von bis zu 25% • Fixum von € 2.500 netto/Monat (in der Startphase) Sie bieten: • Kompetenz und Freude bei Kommunikation, Beratung, Verkauf • Erfolgs- und Gestaltungswillen, Zuverlässigkeit und Fleiß • kaufmännisches Denken und Handeln • Branchen-/Verkaufserfahrung (nicht Bedingung) • zeitgemäß ausgestattetes Homeoffice Haben Sie Fragen zum Tätigkeitsprofil? Dann rufen Sie uns an: (030) 887 277 277 Oder bewerben Sie sich gleich per E-Mail mit Vita und Arbeitszeugnissen: bewerbungen@berliner-woche.de Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Kornelia Fauth Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin *inkl. Spandauer Volksblatt, Quelle: Leseranalyse 2017 ; INFO GmbH Markt-und Meinungsforschungsinstitut Berlin

Berliner Woche

Entdecke deinen Kiez!


Berliner Woche

Seite 14

Auto & Mobil

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

GPS im Firmenfuhrpark

Geordneter Radverkehr

Blitzer-App kann teuer werden

In Unternehmen ist der Datenschutz für Kunden wie Mitarbeiter gleichbedeutend. Eine GPS-Überwachung von Dienstfahrzeugen ist somit nur zulässig, wenn sie für den Betriebszweck erforderlich ist oder Beschäftigte ihr zugestimmt haben. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Lüneburg (Az. 4 A 12/19) hervor. RR

Auf Radwegen gilt wie auf Fahrbahnen, dass Radfahrer grundsätzlich hintereinander fahren müssen (StVO §2 Absatz 4). Nebeneinander dürfen sie nur fahren, wenn dadurch der Verkehr einschließlich Überholvorgang nicht gestört wird. Das ist in der Regel nur auf ausgeschilderten Fahrradstraßen (Zeichen 244.1/ 244.2) der Fall. RR

Auf dem Smartphone und in vielen Navigationsgeräten sind Blitzer-Apps bereits vorinstalliert. Doch Vorsicht: Selbst wenn der Blitzer-Warner nur installiert, aber gerade nicht in Betrieb ist, kann es sich um eine Ordnungswidrigkeit (§ 23 Abs. 1b StVO) handeln und ein Bußgeld von 75 Euro sowie ein Punkt in Flensburg drohen. RR

Wer seinen Gebrauchtwagen über einen Autohändler eines Kfz-Innungsbetriebs verkauft, ist auf der sicheren Seite. Foto: andreas160578/pixabay

Auto verkaufen, aber wie? SERVICE: So fällt die Trennung vom Gebrauchten leicht

Es kommt wieder Bewegung in den Automarkt. Wer jetzt sein Fahrzeug loswerden will, hat mehrere Möglichkeiten. Der einfachste Weg: Im Internet eines der zahlreichen Ankaufportale anklicken. Papiere bereithalten, ein paar Daten eingeben, Sekunden später spuckt der Computer einen Preis aus und wo sich die nächste Ankaufstelle befindet. Der Nachteil: Erst vor Ort findet die tatsächliche Bewertung statt. Viele Nutzer berichten, dass der dort angebotene Preis deutlich unter dem im Internet genannten Wert lag. Der anstrengendste Weg: Privat verkaufen über die einschlägigen Internetbörsen, Kleinanzeigen und nicht zu vergessen regionale Anzeigenblätter. Die haben den Vorteil, gezielt Interessenten vor Ort anzusprechen, sind aber nicht kostenlos. Aber Vorsicht bei den Kontaktdaten:

Mehr als Wohnort und eine Handynummer sollte niemand preisgeben. Denn der Privatverkauf hat auch Schattenseiten: Es melden sich die unterschiedlichsten Leute und machen die interessantesten Angebote. Das gilt speziell im niedrigen Preissegment, wo sich allerhand Exporteure tummeln. Die locken gern Verkäufer mit Angeboten wie: „Zahle den Preis, aber Sie müssen das Auto herbringen“ – womöglich ein paar hundert Kilometer. Wer sich darauf einlässt, läuft Gefahr vor Ort zu erfahren, dass der Preis doch nicht bezahlt wird und er die Wahl hat, das Auto für deutlich weniger dazulassen oder wieder mitzunehmen – natürlich ohne Entschädigung. Die unsichere Methode: Gelegentlich melden sich auf private Annoncen auch Gebrauchtwagenhändler, die eine Vermittlung anbieten. Dann steht das Auto dort auf dem Hof, bei erfolgreichem

Verkauf wird eine Provision fällig. Soweit die Theorie. Doch meistens wird auch eine Standgebühr fällig. Bieten solche Händler das Auto nun absichtlich viel zu teuer an, findet es keinen Käufer, aber die Stellplatz-Kosten steigen ins Uferlose. Deshalb: Solche Angebote besser ignorieren. Der beste Kompromiss: Das Auto beim Kauf eines neuen oder gebrauchten bei einem Kfz-Innungsbetrieb in Zahlung geben. Vorher im Netz nachsehen, wieviel der Alte ungefähr wert ist und dann auf zum Autohaus und dem neuen Wunschauto. Ein guter Verkäufer wird nun den Taschenrechner herausholen und nachsehen, wie er beide Seiten zufriedenstellen kann. In den meisten Fällen lässt sich ein akzeptabler Kompromiss finden. Dazu gibt es die Sicherheit, dass bei Streitigkeiten nach dem Kauf die kostenlose Streitschlichtung bei der Kfz-Schiedsstelle möglich ist. ProMotor

Kleinanzeigen Auto – Ankauf

Gewerblich

! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld.

In dieser Rubrik finden Sie ausschließlich gewerbliche Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung.

KFZ-Ankauf sofort! S 030-74685155 Barzahlung, alle Bezirke, 13089 Bln Blankenburger Str. 93, AutoAlex

Möchten Sie hier eine Kleinanzeige aufgeben, sprechen Sie uns gerne an: Tel. 0 30-26 06 80 E-Mail: service@berliner-woche.de

Wir kaufen Ihr Wohnmobil! S 0800-1860000 (kostenlos) Fa. www.wohnmobil-verkaufen.de

An- und Verkauf Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarkenund Münzenhaus Finn, S 66 76 67 02

Ankäufe Altes Uhrmacherwerkzeug, gern a. ganze Werkstatt, zu kaufen gesucht. S 036450-438 58 od. 0162-263 97 60 Fotogeräte, Objektive, Ferngläser kauft Fotoshop H&H Online UG S 030-36 99 68 50 Kaufe Musikinstrumente, Hausbes. in Bln. Hr. Liebsch S 0176/41171996 Militärmuseum/Berlin kauft Soldatennachlass, Orden, Blankwaffen usw. S 03322-24 25 81, 0172-605 90 57 Von privat: Kaufe Pelze, Porzellan, Teppiche, Münzen und Handtaschen. Herr Franz S 0176-82 30 28 07

Antiquitäten Kaufe alte Ölgemälde, Silber und Bronzen, Münzen, Orden, Porzellan, Dr. Richter S 0170-500 99 59 Kostenlos – privat unter Private Kleinanzeigen inserieren: www.berlinerwoche.de (max. Verkaufswert 50 €)

.

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa

Auto – Verkauf

Kleinanzeigen-Annahme:

Mercedes A 150 Elegance/ Benzin, 109Tkm, graumet., Klima, Automatik, el. Schiebedach, Sitzhzg., Telefon mit Freisprech., Tempomat, ABS, ESP, CD uvm., nur 7.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes A160 Elegance Automatik / Benzin, 58Tkm, graumet., Klima, Parksensoren, CD, Tempomat, el. FH, ZV, ESP, ABS uvm., nur 10.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes B170 Automatik / Benzin, 34Tkm, silber, Klimaautomatik, Parkhilfe, CD, Sitzheizung, Regensensor, Telefon, ESP, el. Sp., Tempomat, el.FH, ZV uvm., nur 12.700,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Dacia Sandero Stepway Benzin, 66KW/90PS, EZ 2017, 19Tkm, Klima, Navi, Einparkhilfe, Bluetooth, Tempomat, Euro 6, USB, Freisprechanlage uvm. für nur 12.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Mercedes C180 K / Benzin, 88Tkm, weiss, AMG-Optik-Paket, Automatik, Klimaautom., Parksensoren, el. Sitze, Telefon, Sitzhzg., Tempomat, CD, ESP uvm. nur 14.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Ford Ka 1.2 Benzin, 51KW/69PS, EZ 2013, 53Tkm, Klima, Einparkhilfe, Sitzheizung, Allwetterreifen, el. Spiegel uvm. für nur 7.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Mercedes C180 TK Sport / Benzin, 96Tkm, schwarz, Automatik, Klimaautom., Parksensoren, Navi, el. Schiebedach, el. Sitze, Sitzhzg., Tempomat, CD, ESP uvm. nur 10.800,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Honda Civic 1.4 Automatik Benzin, 73KW/99PS, EZ 2011, 64 Tkm, Klimaaut., Sitzheizung, Einparkhilfe, Tempomat, Licht-Regensensor, Alarm uvm. für nur 9.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Mercedes CLK 200 K Elegance / Benzin, 44Tkm, schwarz, Automatik, Klimaaut., Xenon, Parksensoren, CDWechsler, Tempomat, Sitzheizung, el. Sitze, el. FH uvm., nur 12.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Mazda CX-3 2.0 Automatik Benzin, 88KW/120PS, EZ 2017, 21Tkm, Klimaaut., Bluetooth, Tempomat, Tagfahrlicht uvm. für nur 17.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Volvo C30 1.6 Benzin, 74KW/101PS, EZ 2010, 87Tkm, Klimaaut., Tempomat, Regensensor, BC, NSW, Freisprech uvm. für nur 7.450,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

VW Caddy 1.2 Benzin, 62KW/84PS, EZ 2015, 49Tkm, Klima, Navi-Touch, Einparkhilfe, Tempomat, USB, Bluetooth uvm. für nur 16.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44 VW Touran 1.4 Benzin, 110KW/ 150PS, EZ 2017, 41Tkm, 7 Sitzer, Klimaaut., Einparkh., Tempom., LED-Tagfahrlicht uvm. für nur 18.900,-Euro, Autoland AG, NL Berlin II, Alt-Friedrichsfelde 63, 12683 Bln. S 588 44 00 44

Fußpflege Dipl. med. Fußpflege, Maniküre Frau G. Krause kommt zu Ihnen n. Hause. Sanft, erfahren. S 711 32 05

Haus/Garten Handwerker erledigt gut und günstig Arbeiten rund ums Haus: Dach, Fassade, Keller, Trockenlegung und Gartenarbeit. S 0163-4513511 Ich reinige Ihre Holzterasse - schnell und schön ohne Chemie - ohne Wasser - ohne Hochdruckreiniger www.holzterassenreinigung.de www.zaundiscounter.de Zäune extrem preiswert. ab 49 € /m², 8500 Ref., Grat. Kat., S 030- 655 90 03

Transport/Umzüge IDEAL Umzüge GmbH weltw., preisw., schnell, Spedition, Logistik, Lager, Entsorgung, S 030-68 97 57 53, www.ideal-umzuege.de Kleintransporte - Umzüge, LKW/2 Mann ab 38 €/h, Wohnungsauflösungen - kostenfrei, Möbeleinlagerungen ab 9.99 €, S 030-89 06 47 70 www.kindel-transporte.de

Wohnungsauflösungen !Besenreine Wohnungsauflösung Sperrmüllabfuhr, Besichtigung kostenlos, auch Ankauf. S 35 40 25 77 Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Entrümpelung, Sperrmüllabfuhr, Wohnungsauflösung, kostenlose Besichtigung. S 030-31 80 22 03

26 06 80

Dies & Das Drucker Tinte von EPSON T0611/ T0614/T0613 VB 7,00€ mobil S 01729354676 Orgelkeyboardnoten, In mir klingt ein Lied, 50 Evergreens 18€ S 7725449 Schwarze Schlittschuhe aus Leder Gr. 36 sehr gut erh. 10€ S 0160-5147911 in Schmöckwitz

Hilfe & Betreuung

Wohnungsauflösung besenrein, Müllentsorgung und Transporte S 45 80 20 15 o. 0179-127 29 50

Suche Haushaltshilfe in Teilzeit für Einfamilienhaus in Buckow. S 0176-29 72 70 22 (P)

Wohnungsauflösungen, Umzüge u. Entrümpelungen zur Unterstützung und für einen guten Zweck. Kontakt: El Rastro, Heerstr. 419, S 36 40 40 33

Suche private Hilfe mit Büroerfahrung für Behördenkorrespondenz, mit sehr guten Deutschkenntn., 2x pro Woche, aus Kreuzberg / Nord-Neukölln. S 0151-22 77 40 03 (SMS) oder per E-Mail: rolli2008@yahoo.de

Privat In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Kostenlos können Sie bis zu 3 Anzeigen in dieser Rubrik schalten, wenn Sie diese selbst auf www.berliner-woche.de aufgeben und der Verkaufswert in einer Anzeige 50 € nicht übersteigt.

Einrichtung & Haushalt Akku-Hand-/Bodenstaubsauger SHAZ 22.2 A1 von Lidl fast neu, VB 40 €, S 7454412 mit AB, rufe zurück Geschirrspüler Elektrolux AEG Favorit Fiesta AA VB 35,00€ mobil S 01729354676

Hobby & Freizeit Einrad + Protektoren. 20 Zoll, Höhenverstellbar, 70 cm niedrigste Einstellhöhe. 30€ . 7412906

Sport & Fitness Inlineskates, von K 2, Gr.44, gut erhalten, 20,-€ S 0160-2144390

Technik & Elektronik PC Monitor Medion Akoya schwarz 20Zoll VB 30,00 € mobil S 01729354676 Schaltuhr digital, neu, 3,5KW, Np. 29€, Licht Gegen Diebe, Wochen-, Zufallsschaltung, 6€ S 66708915 Leserbriefe in der Berliner Woche. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Per Mail: redaktion@berliner-woche.de. Per Post: Berliner Woche, Redaktion, 10934 Berlin


Herzklopfen Bitte beachten:

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet

Er sucht Sie Akademiker mit charismatischer Ausstrahlung, 68, mod. elegant, sportl., jung geblieben, spontan, heiter, Musik u. Literatur liebend, möchte seine intensive Gefühlswelt nochmals mit einer facettenreichen Frau leben. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Als Witwer, 77, weiß man, was eine gute Partnerschaft wert ist. Deshalb blicke ich in die Zukunft u. wünsche mir von Herzen wieder in glückliche Augen einer Frau zu schauen, Gemeinsamkeiten u.Freude zu entdecken. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Bau-Ing. Ende 70/181, Witwer, angenehmes Äußeres, mit einem Kopf voller Ideen, Kultur, Architektur, sehr gern Reisen - europaweit, su. die Frau an seiner Seite, gemeinsam die Welt erleben u. genießen! Bei getrenntem Wohnen. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Blumen schenken, gemeinsam die Stadt und das Umland entdecken, über alles reden können…, sich kennen lernen..., das wünscht sich Stefan, neu in Berlin, 54 J. Akademiker (Flugsicherheit). HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Das Leben ist einsam ohne Partnerin - Wilfried, 70 Jahre, verwitwet, NR, fehlt die Nähe einer Frau, mit der er über alles reden kann, viel Schönes gemeinsam machen und auch romantische Stunden erleben kann. Er ist ein sehr sympathischer, jung gebliebener, netter Mann, der Natur, Garten und Modelleisenbahn mag. Er ist sehr handwerklich begabt und offen für Neues. Nur Mut. Interesse an Wilfried? S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 904123. www.pvjulie.de Dem Leben positiv eingestellter, gutsituierter Senior, 75/180, mit viel Herz u. Charme, Kosmopolit, ein Mensch, der alles Schöne liebt, klass. Musik, Theater, Antiquitäten. Nur eines fehlt in seinem vielseitigen Leben: die ebenfalls jung gebliebene Sie. Sind sie es? Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Du bist die Frau, die im Sommer 2019 mein Herz stielt? André, 50/1,84, Bau-Ing., sieht gut aus, gleichzeitig sympathisch, freut sich auf die Zeit mit einer Frau (keinen Internetflirt)! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Einer muss den Anfang machen! Er, 60/1,79, prom. Akad., gepflegt u. untern.-lustig, mag Reisen, Kultur, Musik, reden, einfach füreinander da sein u. teilen wollen. "Stephan" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Er, 66/1.83, Akademiker, ist gut aussehend, hat ein schönes Zuhause, eine Schulter zum Anlehnen, liebt Ostsee, Konzerte u.v.m. Möchte Liebe u. Geborgenheit verschenken, sucht Dich, gern familiär. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Er, 72, R, noch frisch und jung, schlank, dunkelhaarig, tageslichttauglich, sucht die Frau fürs Leben. Er ist ohne Vorurteile, sie sollte offen und erhlich sein, nach Möglichkeit schlank, zw. 60-75 J. Alles andere persönlich. S 030-47 98 36 39 (P) Er, 66 J., NR, sucht eine unternehmungslustige Reisebegleiterin für Skandinavien. S 0152-25 34 90 50 (P)

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

"Exotin" gesucht! Normale, nette Frau für dauerhafte Partnerschaft auf Augenhöhe und dabei trotzd. Spaß, Vertrauen und Zärtlichkeit, ohne sich v. Alltag auffressen zu lassen. Rico, 57, 1,82, m. Motorrad, Hirn und Humor, freut sich auf Anruf von diesem "wundersamen Wesen". PS Harmonie S 0151-20 12 69 23

Ich (77/1,75/75 Witwer, humor- und niveauvoll, NR, gepflegt., zärtlich, fit, Kunst- und Kultur interessiert) sehne mich nach einer Frau, mit der ich das Glück der Liebe teilen kann. BmB Y 024/895 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Reife, treue, ehrliche Sie von M gesucht! Bitte mit Foto. Mehr über WhatsApp 01575-529 01 61 (P) Stattl. Typ in interessante Männlichkeit verpackt! Wolfgang, 58/1.80, Motorradfahrer, mit Schultern z. Anlehnen, aber auch Romantiker, su. liebenswerte Frau, die gern lacht u. lebt, denn die Sympathie entscheidet (gern mit ein paar Pfunden mehr... als zu wenig). Glücksbote: S 27 59 66 11

Jung gebl. Er, 63/179 schlank sucht eine liebe Frau für eine dauerhafte Beziehung. Y 024/893 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Freddy (70/1,72, NR), viels. interessiert, liebt Natur, Kultur und Reisen sucht attraktive Sie mit viel Herzichkeit und Sinn für Romantik, Foto wäre nett. Y 024/867 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Symp. Mann, 65 J., 1,72, NR, su. eine zuverl. Frau, 55-60 J., gerne schlank/ zierlich, für eine harm. Partnerschaft. Y 024/889 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Kaufmann vom Ku'damm, 65 J., 1,86, 91, sucht reife Sie, 58-78, gern auch stattlich und mollig. Y 024/884 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Gemeinsam erleben – getrennt Wohnen! Jürgen, 70, verw. Handwerks.-Mst., gepflegt, hilfsbereit mit Gartenint., fährt Pkw, mag Reisen, Kultur, Klassik, vermisst das Wir-Gefühl. Glücksbote: S 27 59 66 11

Liegen Deine Schmetterlinge auch im Koma? Dann lass sie uns wecken! Attraktiver Mann, 46/190, sportlich, schlank, NR, berufstätig mit familienfreundlichen Arbeitszeiten, sucht vielleicht gerade Dich für eine gemeinsame Zukunft. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 260381. www.pvjulie.de

Großer Mann mit Herz u. Format! 64/ 186, beamtet im öffentl. Dienst, ein fröhl. Optimist, vielseitig interessiert an Kultur, Konzerten, Ausstellungen, Literatur, su. die natürliche, weltoffene Partnerin. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Sympathischer Dipl.-Ing i. R. Carsten, 77/1.79, Kultur- u. Gartenfreund, ein Witwer mit Format, guter Tänzer u. Gesprächspartner, su. jung gebliebene Sie für Freundschaft und Freizeit. Glücksbote: S 27 59 66 11 Witwer, 75, jünger aussehend, su. liebenswerte Frau, 74-76, die ehrl. u. anständig ist, und die gerne zu mir ziehen möchte. Ich habe eine schöne Wohnung. Bitte mit Bild. Y 024/843 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Marius, 66/1,89, Geschäftsmann, verw., ein attrakt. Mann, auf den Sie sich verlassen können, möchte eine Frau kennenlernen, mit ihr Zeit planen, gemütlich Essen gehen, reden u. schweigen. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Großer Optimist! Christian, 60/1,84, Ing. mit verschmitztem Lächeln, hat Charme u. Familiensinn, liebt das Meer, Rad- u. Autotouren, su. natürlich gebliebene Partnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11

Mit 71/184 noch einmal gemeinsam das Leben mit einer Partnerin neu beginnen, mit Achtung ohne Eile u. Enge Gemeinsamkeiten entdecken. Bin gern in der Natur mit Garteninteresse, mag Bücher, Musik, fahre Rad, Auto, bin neugierig, ob sie sich melden. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Ich, Ronald, 54/188, bin ein großer, kräftiger u. gutaussehender Witwer. Ich bin als Meister für Maschinenbau finanziell abgesichert und begeisterter Autofahrer. Meine Stärken sind Zuverlässigkeit u. Treue. Ich bin humorvoll, zärtlich, tierlieb und ich bin allein. Leider hat sich auf meine erste Anzeige niemand gemeldet. Ob ich nun mehr Glück habe? Du wirst es ganz sicher nicht bereuen, bitte melde Dich. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 730793. www.pvjulie.de

Nicht nur für einen Sommer! Er, 55/ 1,82, sportl.-muskulös, hat die Schulter zum Anlehnen, sehr vielseitig interessiert, Fahrzeug-Ing., romantisch, su. ganz bestimmt Dich! "Florian" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Nur Mut! Welche liebe u. zuverl. Frau, NT/NR, ab 69, schlank, bis Konf-Gr. 40, wünscht sich nicht auch einen liebev. Partner, der Anfang 60, sportl. Figur, NR/NT ist. Y 024/846 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Joachim, 64 Jahre, verwitwet, hoher Polizeibeamter a. D., mit Charme und Format, humorvoll, aktiv, gut situiert. Sehne mich nach einer netten Partnerin mit Herz, für den Herbst des Lebens - zum Lachen, Tanzen, Reisen und für Zweisamkeit. Bitte gleich anrufen über S 030-27 57 43 51 oder Post bitte an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 3477. www.pvjulie.de

Rudolf, 72/1,83, Dipl.-Ing. fragt: Kennen Sie das? Morgens jeden Tag lauert d. Stille – a. abends, auch Kinder haben wenig Zeit u. Freunde wenig Verständnis. Su. Freizeitgefährtin, d. Chemie entscheidet. Glück hat keine Konfektionsgröße! PS Harmonie S 0151-20 12 69 23 Sven, 30 Jahre, zuverlässig, sportlich, ein sehr gepflegter, junger Mann, der in Jeans ebenso gut aussieht wie im Anzug. Er steht mit beiden Beinen fest im Leben. Ein Mann mit Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitiger Sensibilität und Rücksichtnahme, mit gewinnendem Lächeln und Zärtlichkeit. Er sucht eine Frau, gern auch mit Kindern, die sich für vieles begeistern kann, Reisen, Schwimmen, Essen gehen. Solltest Du Zuneigung und Liebe geben können und nicht nur nehmen, dann solltest Du einen Anruf wagen, der vielleicht unsere Einsamkeit beendet. S 030-27 57 43 51 o. Post bitte an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 729854. www.pvjulie.de

Anika, 65+, blond, modisch, flott, anmutig, grazil u. jünger wirkd. m. reizvollen Kurven u. wunderschönen. Augen, e. wirkl. romant. Typ Mädchenfrau, su. lieben Mann – gern auch älter – der wie sie gern lacht, kuschelt u. dem Nähe auch fehlt. PS Harmonie S 0151-20 12 69 23 Anja, 32/163/60, ich habe blonde, lange Haare, bin schlank, sehr zärtlich und verschmust. Viele drehen sich nach mir um, aber niemand, der mich sieht, glaubt, dass ich keinen festen Freund habe. Aber es ist so. Ich bin etwas schüchtern und gehe nicht gern allein in Discos. Auf der Straße lasse ich mich nicht ansprechen. Wenn Du Dich genauso einsam fühlst und eine treue, anschmiegsame Freundin suchst, auf die Du Dich verlassen kannst, dann ruf an über S 27574351 oder melde Dich schriftlich über Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 452390. www.pvjulie.de Annett, 62, lebenslustig u. optimistisch, blond u. schöne weibliche Figur, ist kein Typ zum Alleinsein. Sicher, da ist Familie, aber Gespräche mit einem Mann sind etwas anderes! Es wäre schön, auf diesem Weg, einen zuverlässigen Partner zu finden. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Attraktive Frau Hanna, 69, wünscht sich für die 2. Lebenshälfte vielseitig interessierten Partner. Singlecontact Berlin: S 282 34 20

Spandauer

2. Falls gewünscht: Extras wählen

Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

Zärtlicher Kuschelbär mit viel Gefühl u. Humor, 66/183, im Bauwesen noch voll tätig, su. nette u. hübsche Sie. Du magst Wassersport, Volleyball, Reisen, Tanzen, Bodenständigkeit aber auch romantische Verrücktheiten, alles was das Leben zu zweit lebenswert macht? Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Berliner Woche ✂ Volksblatt

Ihre Anzeige in der Rubrik„Herzklopfen“, Berlins großem Bekanntschaftsmarkt 1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)

Wo ist d. Frau, die mich emotional berührt u nicht mehr schlafen lässt? Kai, 58 J., 1.84 schlank, natürl., witzig, liebe Natur, Boot, romant. Sommerabende, Reisen, Rad- od. Motorradtouren, su liebe Sie an mei. Seite! Rufst Du an? PS Harmonie S 0151-20 12 69 23

Sie sucht Ihn

Rainer, 61, groß, schlank, fröhl., mö. Dich finden! Grübeln, Alleinsein, leere Tage sollen nun vorbei sein. Nicht Dein Äußeres, Deine Haarlänge oder Größe sind vordergründig, sondern die Chemie (siehe "Die Schöne und das Biest") PS Harmonie S 015120 12 69 23

Joachim, 80 J., ohne Anhang, Witwer, NR, ehemaliger Handwerksmeister und jetzt im wohlverdienten Ruhestand. Ich bin ein Natur- und Tierfreund, liebe Spaziergänge (keine Gewaltmärsche), Autotouren und Musik. Aber allein macht alles keinen Spaß. Es fehlt einfach eine Frau - nicht für die Hausarbeit, die erledige ich selbst, auch nicht fürs Schlafzimmer, das kann sich zwar mal ergeben, muss aber nicht, denn in unserem Alter tut ein liebes Wort und mal jemand in den Arm nehmen mehr gut als das Andere. Ich suche eine Frau, die mit mir gemeinsam was unternehmen möchte, ohne Streit und Hektik, wir sollten alles langsam beginnen, jeder sollte seine Wohnung behalten. Sie können gerne älter sein, auch müssen Sie nicht eine super schlanke Figur haben, selbst eine kleine Behinderung würde mich nicht stören, nur sollten Sie es ehrlich meinen und ein gutes Herz haben. Also nur Mut, rufen Sie bitte an, damit wir uns kennenlernen können.S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. PK 2033. www.pvjulie.de

Witwer, 82/1,72/80, aus Wilmersdorf mit leichten Lackschäden aber noch straßentauglich, sucht eine Frau, die zwischen ihren Terminen noch Zeit für eine Gefährten hat. Zuschriften bitte mit Bild. Y 024/845 Berliner Woche 10934 Bln (P)

mit Rahmen (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) grau unterlegt (West/Ost: 4,00€, Gesamt: 6,00€) Chiffre-Pauschale (5,00€, plus 1 Zusatzzeile)

Datenschutzhinweis gemäß DSGVO: Zur Umsetzung Ihres Auftrages werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation.

Seite 15

Auch Ü70 heben noch Träume. Ich, Spandauerin mit viel Humor wünsche mir gem. WE, schöne Ausflüge u. rege oderr nur mal treffen u. reden. Bei getr. wohnen. Antwort BmB Y 024/ 894 Berliner Woche 10934 Bln (P) Bärbel, 62, verw. Sekretärin, gepflegt mit immer noch schöner Figur, führt ein ruhiges Leben, traut sich dem Glück eine Chance zu geben, su. Ihn, erhlich und verlässlich. HERZBLATT-BERLIN: S 20 45 97 45 Bildhübsche Erzieherin, 43/164/53, träumt von Dir! Eine liebevolle, hilfsbereite und sehr hübsche Frau mit natürlichem Wesen, spiele Gitarre und Akkordeon, mag Natur, kochen, backen und Familie. Ich wünsche mir einen ehrlichen Mann, für den, wie auch für mich, Treue in einer Partnerschaft sehr wichtig ist. Deine Familienverhältnisse sind egal, Du musst nur treu und humorvoll sein. Und dann wünsche ich mir gleich noch, dass Du anrufst. S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. P 2274. www.pvjulie.de Bin eine flotte Witwe, 63/168, lebe recht schön u. entspannt in meinem Haus, genieße das Leben. Natur u. Garten, gern perfekte Hausfrau, mag schönes Wohnen u. Reisen. Wünsche mir einen Partner, der mit mir das Leben auskosten will. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Birgit, 58, blond, gute Figur, natürliche Ausstrahlung, gemütl. Wohnung, mit Herz und Pkw, sucht aufrichtigen Mann. Glücksbote: S 27 59 66 11 Blond, nicht blöd, attrakt. Witwe Petra, ö. D., 59, also viel zu jung, um allein zu sein, möchte über d. Weg einen einfühls. Freund kennenlernen. Mag Motorrad (eigenes), Reisen, Natur. Worauf warten wir denn noch? PS Harmonie S 0151-20 12 69 23 Brigitte, blonde Hausfrau von 75, verw., hat ein schönes Leben, fährt Auto, aber etwas fehlt: ein netter Mann! Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Charmante Witwe, 79/156/53, unabh., Optik gern lachendes unkompl. Wesen jünger wirkend, m. Herz, Niveau, Verständnis, vielen Interessen, wünscht m. nettem Herrn harm. Zusammensein – getrenntes Heim. Y 024/851 Berliner Woche 10934 Bln (P) Du und ich! Petra, 65, verw. Angest., attraktiv, symp. Wesen, wünscht sich Nähe! Es wäre schön, einen normalen, ehrlichen Mann kennenzulernen! Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Endlich in Pension – jetzt könnte ich mit Ihnen in den Bergen wandern oder an die See fahren, ab u. an Zärtlichkeiten zulassen. Ich, 65, schlank, sportl. Falls auch Sie aktiv am Leben teilnehmen ab u. an etwas Kultur leben mögen, sollten wir uns begegnen. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Erika, 70 Jahre, eine zierlich-schlanke, attraktive Witwe, ehrlich, zuverlässig, herzlich und hilfsbereit, perfekte Hausfrau und Köchin, sucht netten Mann, gern auch älter. Ruf bitte an! S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. T 3166. www.pvjulie.de Frau mit Herz, Hirn u. Hintern, 55/ 1,68 natürl. sucht: NR Mann mit Herz, Humor u. Horizont. Der verlässlich ist. Für Kultur, Natur, Ausflüge, aber auch ewiges Frühstücken interessiert. Gern m. Bild. Y 024/865 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gib dem Glück eine Chance. Suche einen Partner der offen, zuverl. u. neugierig ist. Witwe, 64/1,68, berufstätig. Y 024/881 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gibt es in Spandau noch einen Partner, ca 1,80, norm. Figur, 63-73 J. alt, der für den Rest des Lebens in einer harmon., glückl., treuen u. ehrl. Partnerschaft mit eine blonden, blauäugigen, 1,65 gr., Partnerin (NR) mit normaler Figur leben möchte, die Natur, Musik u. Heim glücklich macht? Y 024/858 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hübsche Sie, 78 J./1,64, HSA, alleinstehend, innerlich und äußerlich jung geblieben, sucht ehrlichen Lebenskameraden, romantisch, gebildet und charaktervoll auch alleinstehend. Foto wäre schön. Y 024/887 Berliner Woche 10934 Bln (P)

3. Rubrik ankreuzen Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

4. Erscheinungsgebiet wählen Gesamt Ost (675.260 Expl.): 15,00€, je Zusatzzeile 3,50€ Gesamt West (786.180 Expl.): 19,00€, je Zusatzzeile 4,50€ Gesamt Berlin (1.461.440 Expl.): 31,00€, je Zusatzzeile 7,00€

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

5. Ihre Daten eingeben

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC: Straße

IBAN:

Ort

Telefon

7. Anzeige aufgeben Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

t 26 06 80

Datum/Unterschrift

per Fax:

per Post:

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de/mediadaten

Ich bin nicht "typisch Lehrerin"! Andrea, 58, eine Frau mit schönem Lachen, blond, zierlich, bei ihr klingelt niemand an der Tür, sie mö. den Sommer u. das Leben nicht allein verbringen. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Ingrid, 79 Jahre, lebensfrohe, adrette Witwe mit einer sehr schönen, weiblich-kurvenreichen Figur, wünscht sich von Herzen einen lieben Mann, bis 86 J., für noch viele Jahre in Harmonie und Glück. Zu zweit ist alles viel schöner. Ich fahre gern mit meinem Auto und komme Dich gern besuchen. Bin sehr häuslich, mag Gemütlichkeit, koche und backe sehr gern und möchte die schreckliche Einsamkeit beenden. Bin nicht ortsgebunden und finanziell gut versorgt. Habe Mut, Du bereust es nicht. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. G 2784. www.pvjulie.de Juliane, 53/1.66, hübsche Angestellte, lg. blonde Haare, hat Sehnsucht nach lachendem Chaos, liebender Geduld, natürlicher Sinnlichkeit... Wenn Du es bist, dann habe bitte Mut! Glücksbote: S 27 59 66 11

Berliner Woche Hübsche Akademikerin Inge, 70+, mag Natur, Musik, Kultur, kleine Reisen, mö. einen Mann kennenlernen! Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Junggebl. nette Sie 60 J. sucht Ihn mit ang. Äußeren, bin häuslich, fahre Auto, gerne mit Haus u. Hof, Schreib kurz aber m. Foto Y 024/871 Berliner Woche 10934 Bln (P) Liebe Frau 52/1,68 sucht lieben Mann ab 1,80 mit netten Äußeren. Bitte mit Foto Y 024/873 Berliner Woche 10934 Bln (P) Logopädin, 60, herzlich u. unkompliziert, eine schöne gepflegte Frau, kulturinteressiert u. musisch, humorvoll u. zuverlässig, mit zarten, liebevollen Händen, würde gern behutsam einen verlässlichen Mann kennenlernen, mit dem sie eine Zukunft gestalten kann. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Monika, Mitte 60, geschieden, Krankenschwester i. R., was nützt einem finanzielle Sicherheit, wenn das Herz schwer, die Seele leer ist u. die Wände einen fast erdrücken. Ich sehne mich nach einem lieben, älteren Mann. Würde gern wieder für zwei kochen, jemanden umsorgen u. den Haushalt führen. Ich vermisse aber auch Zärtlichkeiten, mal wieder in den Arm genommen u. gestreichelt zu werden. Habe eine schlanke Figur, unternehme gern mal einen kleinen Ausflug, bin aber keine Reisetante, fahre Auto, liebe Volksmusik u. Gartenarbeit. Zum Glück bin ich gesund, mir würde es aber auch nichts ausmachen, wenn Sie eine kleine Behinderung haben, nur sollten Sie es wirklich ehrlich meinen. Wenn wir uns gut verstehen, würde ich auch zu Ihnen ziehen. Wir können aber auch unsere Wohnungen behalten u. trotzdem zusammenleben, das wird sich ergeben. Rufen Sie bitte an! S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. P 1989. www.pvjulie.de Nadine, 37, berufstätig m. Kind, schlank, unkompliziert, eine Frau der man gern hinterherschaut, sie aber sich dessen gar nicht bewusst ist, sucht Freund/Partner bis ca. 47 J. Glücksbote: S 27 59 66 11 Sehr attrakt., temperamentvolle Brigitta, 69, mö. ihre Lebensfreude mit einem aufgeschlossenen, liebevollen Mann teilen, der gerne seine Frau in den Arm nimmt. Bin sehr sportl., Tennis, Ski, Tanzen, mit einem schönen Zuhause, frei für eine neue Zukunft. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Sie, 54, med. Beruf, m. Herz! Liebe ist die beste Medizin! Da viel Arbeit wenig Gelegenh. su. ich a. diesem Weg lieben Partner (gern auch Kollegen), dem es ähnlich geht. Auch od. gerade Ärzte brauchen Streicheleinheiten … PS Harmonie S 0151-20 12 69 23 Sie, 60+, sucht Ihn mit Herz und Humor. Bitte ohne Bild. Y 024/875 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sie, 74 J., finanz. abgesichert, jung. gebl. Witwe, ohne Anhang, sehnt sich nach herzl. Mann, gern älter, welcher e. gemütliches, schönes Zuhause schätzt, keine Angst vor e. Ärztin im Ruhestand hat, nicht allein bleiben möchte. Glücksbote: S 27 59 66 11 Sie, 76/1,55, mollig, sucht lieben NR für eine schöne gemeinsame Zeit im Süden Berlins. Y 024/878 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche kleine Traumfrau bin 52 j., schlank, 172, Rauche u. Berufstätig mit Herz und Verstand suche hier eine ganz normale Frau mit humor und Zeit für eine feste Beziehung S 0178-711 96 93 LG Andreas (P) Symp. Ärztin, unternehmungslustig, 73/1.64, schlank, sucht netten, aktiven, viels. Interessierten Partner. Y 024/891 Berliner Woche 10934 Bln (P) Zärtliche Ramona, 53/167/58, Altenpflegerin, eine liebevolle Frau, sehr hübsch, schlank und mit treuem Wesen. Nach langem Alleinsein suche ich einen netten, aufrichtigen, humorvollen Mann bis ca. 70 Jahre, für ein zufriedenes Miteinander. Habe ein Auto und würde Sie auch gern besuchen kommen. Rufen Sie bitte an! S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1108575. www.pvjulie.de

Er sucht Ihn Nylonträger 45 sucht einfachen Single-Mann vom Bau für relm. Treffe. Nur Singles ab 40. SMS 01525-393 63 59(P)

Freizeitpartner Nette W 50/NR sucht nette Freundin, gern Tierlieb und herzlich. keine SMS S 0176-87 40 68 15 (P) W., 60, femininer Typ sucht M., kein Opatyp für Reisen, Wellness, Ostsee, Süden, Kreuzfahrten. Y 024/885 Berliner Woche 10934 Bln (P) Welche Seniorin, 75+, hat Lust auf gemeinsame kulturelle Veranstaltungen (Oper, Theater, Kino etc.)? Y 024/863 Berliner Woche 10934 Bln (P) Wir um 70 suchen männliche Verstärkung für Doppelkopf mittw. 15 Uhr. Spandau. S 030-50 59 46 35 (P)

Abenteuer Netter Er, 58/1,64/NR, su. üpp. bis mollige Frau ab ca. 65 für diskrete erot. Beziehung. Verwöhne Sie gern wie es Ihr gefällt. Süd-Ost Berlin währe schön. Kein fin. Int. Y 024/862 Berliner Woche 10934 Bln (P)


Berliner Woche

Seite 16

Berlin engagiert

12. Juni 2019 Kalenderwoche 24

Beten, singen, diskutieren und feiern

KIRCHENTAG IM RUHRPOTT: Viele Berliner helfen ab 19. Juni mit, die erwarteten 200 000 Teilnehmer zu betreuen „immer auch am Puls der Zeit“, „ein großes, geistliches Fest“, so Jendis. An den Vorbereitungen für den Kirchentag 2017 in Berlin hat sich der Lichterfelder aktiv beteiligt. Als Kirchentagsbeauftragter der Paulusgemeinde machte er bei der„Betten-Kampagne“ mit, der Beschaffung von Privatquartieren für die Besucher – ein Markenzeichen des Kirchentags.

von Karen Eva Noetzel

Als erstes wird Pizza bestellt. Eine sättigende Grundlage wird an diesem Abend im Jugendhaus der evangelischen Ernst-MoritzArndt-Kirchengemeinde gebraucht. Rund 15 junge Erwachsene bereiten sich auf eine Helfertätigkeit beim Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) vor. Die Großveranstaltung der evangelischen Laien in Deutschland, die 1949 vom Juristen, Politiker und Mitglied der Bekennenden Kirche, Reinhold von Thadden-Trieglaff (1891-1876), gegründet wurde, findet in diesem Jahr vom 19. bis 23. Juni in Dortmund statt. Der DEKT kann in der Ruhrpottmetropole sein

70-jähriges Bestehen feiern. das diesjährige Motto lautet: „Was für ein Vertrauen“. Mehr als 2000 Einzelveranstaltungen stehen auf dem Programm. Erwartet werden bis zu 200 000 Besucher. Ihnen stehen 5000 DEKT-Helfer mit Rat und Tat zur Seite. Das Helferteam der jungen Menschen aus den drei Zeh-

BERLIN. Dennis Sadik Kirschbaum vom Berliner Verein JUMA ist Anfang Juni zum EnWas den pensionierten Kirgagement-Botschafter 2019 für den Themenschwerpunkt chenmusiker und Schulleiter am meisten begeistert und „Junges Engagement“ ausgebewegt, ist die Tatsache, dass wählt worden. Die AuszeichHunderttausende zusammen- nung nahmen der Parlamenkommen, um zu beten, zu sin- tarische Staatssekretär im Das Helferteam aus drei Zehlendorfer Kirchengemeinden betreut in Dortmund ein Schlafquartier gen, zu diskutieren und zu fei- Bundesministerium für Famiin einer Schule, das 400 anderen Helfern eine temporäre Herberge sein wird. Foto: KEN lie, Senioren, Frauen und Juern„ohne Dreck zu machen, gend, Stefan Zierke, und Brifrei von jeglicher Unkultur“. lendorfer Gemeinden Ernstgitta Wortmann vom Sprebetreuung.„Aus acht Stunden se Neubauer, die deutsche FriMoritz-Arndt, Paulus und Dah- werden bestimmt auch mal cherrat des Bundesnetzwerks Die Organisatoren des Evanday-for-Future-Aktivistin, auf lem wird eine Schule in Dortgelischen Kirchentages bemü- Bürgerschaftliches Engagezehn oder zwölf. Aber niedem Podium zu erleben sein. ment (BBE) vor. Mit seinem mund in eine Unterkunft für hen sich um einen möglichst mand sitzt alleine da. Man Zugleich will der Kirchentag Verein JUMA, der seit 2017 400 andere Helfer verwandeln. kann sich unterhalten oder kleinen ökologischen Fußabmit den Worten seines PräsiSeit einem Jahr bereiten sie zwischendurch Getränkekisdenten Hans Leyendecker„ein druck. Es wird regional einge- existiert unterstützt Kirschbaum junge Musliminnen und sich auf den Einsatz vor. Alle ten schleppen“, so Simon. kauft und„ökofair“ gekocht. Zeichen gegen die Spaltung haben Kirchentagserfahrung. Die gesamte Logistik wird mit Muslime, sich mit ihren Meiund Polarisierung der Gesellnungen, Wünschen und Ideen Die Quartiersbetreuung ist je- Bleibt da noch Zeit, selbst Ver- schaft, gegen die Verrohung Lastenfahrrädern gestemmt. in die Gesellschaft einzubrindoch eine Premiere. Trotzdem anstaltungen zu besuchen? Die Besucher werden aufgeder Sprache und gegen Resgen und ihr Engagement in sind sich alle sicher: Es wird Vielleicht die Containerkirche, sentiments und Fremdenfordert, öffentliche Verkehrsder breiten Öffentlichkeit kooperativ und freundschaft- die Gleichaltrige der Evangeli- feindlichkeit“ setzen. mittel zu benutzen. sichtbar zu machen. Neben lich zugehen. schen Jugend der Evangeliseinem Lehramtsstudium an schen Kirche Berlin-BrandenDen Besuch von Veranstaltun- Eckart Jendis, der treue Kirchentagsbesucher, erhofft sich der Freien Universität in Berlin Die temporäre Herberge hat burg-schlesische Oberlausitz gen zu diesen Schwerpunkt24 Stunden geöffnet. Gearbei- beim Kirchentag aus Frachtthemen hat sich Eckart Jendis auch dieses Mal,„dass wir alle arbeitet der 29-Jährige auch voneinander lernen, mit den tet wird im Zwei-Personenals Trainer in der außerschulicontainern aufbauen wollen? aus Lichterfelde fest vorgeSchichtdienst. Eine Schicht „Das kriegen wir hin“, ist Sinommen. Jendis könnte man Verwerfungen dieser Zeit po- schen politischen Bildungsarsitiv umzugehen“. beit, engagiert sich als Vordauert acht Stunden.„Das mon überzeugt. als Berliner Kirchentagsurgestandsvorsitzender im Juwird nicht immer funktioniestein bezeichnen. Seit 1961 Alle Informationen zum Kirchentag in gendverein JUMA, ist als Seelren“, meint Helferteam-SpreZu den zentralen Themen in hat der heute 73-Jährige so sorger tätig und Poetry-Slamcher Simon. Der 22-Jährige Dortmund gehören Umweltgut wie keinen Kirchentag ver- Dortmund gibt es im Internet auf der mer bei i,Slam. csell Seite www.kirchentag.de. hatte die Idee der Quartiersund Klimafragen. So wird Lui- säumt. Das Großereignis sei

Freiwillige gesucht Altershospizarbeit. Sie möchten hochbetagte, schwerstkranke und sterbende Menschen begleiten. Melden Sie sich S 53025 -7144 oder unter hos pizdienst-sued-ost@palliative-geria trie.de Ambulanter Hospizdienst sucht ehrenamtliche Lebens- und Sterbebegleiter*innen. Vorbereitungskurs am Wochenenden ab 14.9.19 S 53025-7147 o. 01722068016 hospiz dienst@unionhilfswerk.de Bundesfreiwilligendienst - freie Plätze z.B. in der Arbeit mit Kindern, Senioren, Menschen mit Behinderung. Zuverdienst auch bei ALG II möglich. S 612031360 Mail: bfd.berlin@ijgd.de DRINGEND: Ehrenamtl. Lesepaten f. Schulen und Kitas gesucht! Wer Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, bitte melden: S 030 – 72 61 08 56, www.lesepaten.berlin Ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe für Kinder in Tempelhof gesucht! Wochentags ab 15 Uhr helfen Sie geduldig in selbst gewählten Fächern. www.gutetat.de (ID: 29080) 030/39088222 Ehrenamtliche palliative Begleitung: Wir bieten kostenlose Vorbereitungskurse an und suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Info: S 5 30 25 7147 celine.calvet@unionhilfswerk.de Ehrenamtliches Kochen mit Kindern in Tempelhof. Jeden Dienstagnachmittag für 3 Stunden Anleiten beim Schnippeln, Rühren, Anrichten etc. www.gute-tat.de (ID 25955) 030/ 39088222 Engagement gesucht? Sie möchten Ihr Hobby mit einem Ehrenamt verbinden? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns einfach unter www.gute-tat.de oder S 030-39088222. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Botschafter gewählt

Freude am Umgang mit Kindern? wellcome sucht neue ehrenamtliche Mitstreiter*innen. Unterstützen Sie mit uns Familien mit Babys. Landeskoordination K. Brendel S 030-29493583 Gesellschaft gesucht! Dame (78J, m.Demenz) sucht Ehrenamtliche f. Spaziergang, Gespräch, Memory, Vorlesen, DVD sehen 1-2xWo 1-2h in Rudow S 4239973, besuchsdienst@ unionhilfswerk.de Hospiz-u. Familienbegleitdienst sucht ehrenamtl. Begleiter*innen für den letzten Lebensabschnitt, Kursbeginn:August 2019 S 030-816901256 Mail: ilona.schuetz@Johanniter.de Mentoring: Wir suchen Sie für Nachhilfe beim Deutsch-Lernen u. Wohnungssuche für eine*n Geflüchtete*n S 030-4140 7318, sfs@integra-ber lin.de, www.integra-schrittfuer schritt.de Paten für Kinder psych. erkrankter Eltern gesucht. Stehen Sie ehrenamtl. einem Kind verlässl. zur Seite! Infoabend: 13.6., AMSOC-Patenschaftsangebot, www.pateninfo.de, S 03033772682 Russischsprachige Sterbebegleiter ab sofort gesucht. Malteser Hospizdienst schult in Karlshorst ehrenamtliche Sterbebegleiter für russischsprachige Familien. S 030-656617825 Schachspielen mit Kindern als Ehrenamt. Gesucht wird, wer am Mittwoch Nachmittag Zeit hat, gut erklären kann und Geduld mitbringt. www.gu te-tat.de (ID29658) 030/39088222 Volkspark Lichtenrade ehrenamtl. Pflege an Wegen/Grünfl. Treffpkt. im Werkhof Carl-Steffeck-Str./Hanowsteig, Mittwochs u. Samstags 9-13 Uhr, Info unter S 030-7006414 od. 0307452630

Engagiere Dich ehrenamtlich im Kinderclub im Übergangswohnheim für Geflüchtete in Marienfelde, wochentags von 16-18 h. Kontakt: christi na.schuster@ib.de

Wollen Sie sich ehrenamtlich engagieren? Freiwilligenagentur CHARISMA hat viele Engagement Angebote unter www.charisma-diakonie.de oder 440308-141

Wollen Sie sich ehrenamtlich engagieren? Freiwilligenagentur CHARISMA hat viele Engagement Angebote unter www.charisma-diakonie.de oder S 440308-141

Wussten Sie schon? Auf der Hompage des Berliner Senats finden Sie viele Hundert Ehrenamtsangebote. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei. www.berlin.de/buergeraktiv .

Wir sind für Sie da Die Lokalzeitung der Hauptstadt

Wichtige Telefonnummern Berliner Woche BERLINER

WOCHENBLATT

Lokalausgabe Britz, Buckow Aufllage: 38.030 Exemplare

Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins beliebte Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 30 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Redaktion

Josephine Macfoy Redakteurin t 887 277 308 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de

Anzeigenservice

t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de

Als Kiez-Entdecker können Sie Ihre eigenen Beiträge veröffentlichen! berliner-woche.de/ kiez-entdecker Selbstverständlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche

twitter.com/ berlinerwoche

0800/00 22 833 192 40 61 00 66 61 00 62 0800/111 0 111 390 63 90 0177/833 57 73 0800/595 00 59 116 117 89 00 43 33

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE

Gas Strom Telefon Wasser Laternen BSR

78 72 72 0800/211 25 25 0800/330 20 00 0800/292 75 87 0800/110 20 10 75 92 49 00

KARTEN-/HANDYSPERRUNG

UNTERWEGS

BVG Kundendienst DB Reiseservice S-Bahn Berlin Zentrales Fundbüro

Gültige Preisliste Nr. 32 vom 1.1.2019 Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau Verteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH Trägerauflage wöchentl.: 1.461.440 Exemplare Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BDZV und BVDA

Apotheken-Notdienst Giftnotruf Kinderschutz-Hotline Jugend-Notdienst Telefonseelsorge Berliner Krisendienst Rollstuhldienst Pflegestützpunkte Ärzte (bundesweit) Zahnärzte

ec- und Kreditkarten D1 D2 O2

Der Berliner Wochenblatt Verlag ist

Für die Herstellung der Berliner Woche wird Recyclingpapier sowie Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

115 46 64 46 64

NOT- UND SOZIALE DIENSTE

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Redaktionsleiter (V.i.S.d.P.): Hendrik Stein Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Geschäftsführer: Bodo Krause, Görge Timmer, Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Telefon: (030) 887 277 100 Telefax Anzeigen: 887 277 219 Leiterin Regionalverkauf Key Account: Telefax Redaktion: 887 277 319 Manuela Stephan, Leiter Regionalverkauf www.berliner-woche.de Außendienst/Telesales: Michael Agethen

Die Berliner Woche ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter.

BERLINER VERWALTUNG

Behördennummer Bürgertelefon d. Polizei

Impressum

Die Berliner Woche ist eine überparteiliche, unabhängige Lokalzeitung. Parteienwerbung in der Berliner Woche dient der politischen Meinungsbildung der Leser. Die Werbung gibt die Position der jeweiligen Partei wieder, nicht die der Redaktion.

Allgemeine Not- und Servicenummern

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER BVDA/BDZV

RUND UMS TIER

Tierheim Berlin

116 116 0800/330 22 02 0800/172 12 12 0800/221 11 22

194 49 0800/150 70 90 29 74 33 33 902 77 31 01 76 88 80

Ämter und Behörden im Bezirk Neukölln BÜRGERÄMTER

Bürgeramt 1: Donaustraße 29 Bürgeramt 2: Sonnenallee 107 Bürgeramt 3: Blaschkoallee 32 Bürgeramt 4: Zwickauer Damm 52 Infos/Terminvereinbarungen: ¿ 115 Öffnungszeiten: Mo 8-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 11-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr

BEZIRKSAMT

Zentrale Einwahl: ¿ 902 39-0 Ordnungsamt, Juliusstraße 67, ¿ 902 39 66 99 Tiefbauamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Umweltamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Wohnungsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39 36 28 Jugendamt, Karl-Marx-Straße 83, ¿ 902 39-0 Gesundheitsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39-0 Sozialamt, Karl-Marx-Straße 83, über Behördennummer ¿ 115 Amt für Bildung und Schulen, Boddinstraße 34, ¿ 902 39 22 31

SONSTIGE

Finanzamt, Thiemannstraße 1, ¿ 90 24 16-0 Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, ¿ 0800 455 55 00 JobCenter, Mainzer Straße 27, ¿ 55 55 79 22 22

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de

Profile for Berliner Woche

L15 Britz Buckow  

KW 24 - L15 Britz Buckow für die Ortsteile: Britz und Buckow

L15 Britz Buckow  

KW 24 - L15 Britz Buckow für die Ortsteile: Britz und Buckow