Page 1

BerlinerWoche

Lokalzeitung für Rudow und Gropiusstadt – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de 35. Jg., Mittwoch, 13. Juni 2018

1 . R N DIE

Anzeige

Anzeige

KALENDERWOCHE 24

CHANCE DER WOCHE

LES! L A R I W N E B E DEN G N U K E R E S N U FÜR

h Arbeit g vorangegangenen Ausgabe ollten Sie entscheiden: alten Sie es für gerechtrtigt, dass das Briefport f 80 Cent steigt? nd so haben Sie abgestim

r Natur ganz n nende, 16. und 17. Jun nvielfalt vor der Haust nter www.langertagde

Auch als Herrenrad JA: 7% NEIN: 93%

in den

WIR SIND FÜR SIE DA

-Briefe an Schule

NEUKÖLLN: GUDEREIT Trekking-Bike 28” “LC30”

n

IIN BERLIN & BRANDENBURG

facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche

M at h a n & Ri tt e r

traditionsreicher meisterbetrieb

Größte Polsterei Berlins

499,g u z e stühle ab 29,Neub eckbänke ab 299,Garnitur ab

inkl. abholung/Lieferung und hochwertigem möbelstoff

www.polsterundfussbodenexpress.de

03065 47 56 55 030 Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin 55

Bitte . . . n r e t t ä l b um

rad

Der Trekking Pionier

werden jedes Jahr in Berlin bekannt. Die Dunkelziffer ist hoch. Das Bezirksamt hat nun Informationsbriefe an Schulen und zum ersten Mal auch an Jugendfreizeithäuser geschickt – in der Hoffnung, dass Lehrer und Erzieher erste Anzeichen erkennen und den Betroffenen helfen können.

st. Aber n Opfer

den Infor zu spät od

statt *€ 649..--

588.--

ie Arbeitsnschaft Mädchenarbeit, uenrechtsorganisation Terre des Femmes und Papatya, eine anonyme Kriseneinrichtung für junge Migrantinnen.

*UVP des Herstellers

der Dritte von ihnen ist unter 18 Jahre alt.

gefragt, so Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD).„Gerade aufmerksame und sensibilisierte In diesem Punkt hat die deut- Pädagogen können möglische Gesetzgebung bereits re- cherweise erste Anzeichen für agiert: Ehen von Minderjähri- eine drohende Zwangsheirat gen sind seit 2017 in Deutsch- erkennen und Hilfe anbieten.“ land verboten und werden Alle Möglichkeiten der Aufkläauch nicht anerkannt, wenn rung und Unterstützung sie nach ausländischem Recht müssten ausgeschöpft gültig sind.„Zwangs- und werden. Frühverheiratung ist eine Über die Hälfte der unfreiwilli- Menschenrechtsverletzung, In den Informationsbriefen gen Hochzeiten finden im die es mit aller Entschiedenfinden Lehrer, Sozialarbeiter Ausland statt, meistens wähheit zu bekämpfen gilt“, sagt und Betreuer konkrete Tipps, rend der Ferien. In der MehrBürgermeister Martin Hikel wie sie sich bei Verdachtsfälzahl sind es Mädchen und jun- (SPD). Es gebe etliche Hilfsan- len verhalten sollten. Beratung ge Frauen, denen die Familie gebote für Betroffene, aber und Hilfe bieten beispielsweieinen ihr oft völlig unbekann- leider kämen die entsprechen- se die Neuköllner Gleichstel-

In ganz dringenden Fällen können sich Betroffene ans Kinderschutzteam wenden, das unter ¿90 23 95 55 55 rund um die Uhr erreichbar ist. „Bei aller Toleranz für die Vielfalt von Kulturen und Lebensentwürfen: Wer Kinder verschleppt und im Ausland verheiratet, stellt sich gegen alles, was unsere Gesellschaft ausmacht“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU).

Ab essieräudes sie wartet mit viel Beweund Theater. Die schule ist vor einem en Jahrhundert als erste esamtschule in der Bundesrepublik Deutschland eröffnet worden. Heute ist sie eine Gemeinschaftschule, die von der ersten Klasse bis zum Abitur besucht werden kann. Zurzeit lernen dort etwa 1000 Schüler, die von 120 Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern begleitet und unterstützt werden. Weitere Informationen unter ¿600 90 80. sus

Sozialladen sucht Spenden:

Kleidung, Möbel, Hausrat, Bettwäsche, Schuhe, und, und, und ...

Wohnungsauflösungen Die Spenden holen wir gerne kostenlos bei Ihnen ab t 030 - 680 54 333 t 030 - 212 95 775 www.socialladen.de

GOLDANKAUF Bargeld sofort

mohr&more

LESERBAROMETER

CO₂

Im Hause Karstadt: Hermannplatz

www.smv-web.de

1Angebot gültig bis 30.0�.201�. 2Gegenüber �istenpreis des Herstellers. 3Kfz-Haftpflicht mit Voll- und Teilkaskoversicherung. SB VK 1.500,- Euro/TK 500,- Euro. Gültig ab 23 Jahren. Gilt nur für Privatkunden. Risikoträger: ERGO Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40477 Düsseldorf. Über nähere Einzelheiten informieren Sie die jeweiligen Versicherungsbedingungen (www.suzuki-vd.de/ergo).


DIE

WIR SIND

E N H C I E Z E G S U A

EN B E G N E D N U K FÜR UNSERE IR ALLES!

T!

d dt testete 9 Fahrra für Service-Qualitä freundlichkeit/ t tu sti In he sc ut nden Das De r Teilkategorie Ku haus-Ketten. In de n 1. Platz. ität belegen wir de al qu ns io at ik un Komm

Agil, sicher, gut!

1 . R N W

Cross-Bike 28” “Avenza Cross Street”

City-Bike 28” “Nostalgie”

Ein echter Hingucker!

Die sportliche Sitzposition, die robuste wie zuverlässige Schaltu ung, die sensibel agierende Suntour Fede ergabel und nicht zuletzt die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl auch abseits der Straße.

Modisch – Stilvoll – Trendy Die ese Lifestyle-Bikes stehen für pure Lebensfreude, trendige Farben und d ein neues Lebensgefühl... Shiman no 3-Gang Nabenschaltung mit Rü ücktrittbremse, LED-Scheinwerfer, Selle Royal Sattel

statt *€ 649.. -

statt *€ 999.. -

799.799. 99 . 00€

399. 399.990€.

2G5ESPART

2GESPART CROSS

KINDER

CROSS-BIKE 28” “Wildcross Street”

JUGEND

MÄDCHENRAD 24” “Arcona Basic ND”

JUNGENRAD 20” “Kid 200 Allroad” d

licher Straßentaug ! er d a Offro

os Kompromissl ! ig it vielse

statt *€ 599.. 95 5

95 499, , 0€

10GESPART

Dank der rundum zuverlässigen Ausstattung ist das Cross- und Trekkingbike ein echter Allrounder.

E-CITY E CITY

statt *€ 499

Schickes Kinderrad mit Shimano Nabendynamo, LED-Beleuchtung und einer 7-Gang Nabenschaltung g

nur

299. 299.. 0€

2G0ESPART

E-TREKKING E TREKKING

E-CITY-BIKE 28” “Elly Cruise Hybrid 500”

Bosch Powered by ce n a m or Perf CX Line

nur

2399.2399.

STYLISCH

ER FÜR ABENTEUR

E-MOUNTAIN-BIKE 29” “Reaction Hybrid y dO One 500”

Powertube inside!

Markante & frische Designsprache, vom Rahmen bis hin zu den Anbauteilen. Bosch Antrieb und 500Wh Akkku

349.349.

E-MOUNTAIN E MOUNTAIN

E-TREKKING-BIKE 28” “E E-Helix Expert Gent”

Draufsetzen ! n losfahre

Sportliches aber sicheres Kindermountain-Bike! e! Ideal für die ersten Offroad-Abenteuer.

nur

Sportlich und komfortables E-Bike mit neuem Intube e Rahmenakku und einem starken Bosch CX Motor.

3199.3199.

SPORTLICH

nur

Das Cube Reaction überzeugt durch eine sportliche e Sitzposition, direktem Handling und viel Laufruhe.

2099.2099.

KRAFTPAKET

IN BERLIN & BRANDENBURG 1

12207 Lichterfelde

2

12355 Rudow

3

12683 Biesdorf

4

13089 Pankow

Hildburghauser Str. 248a, S-Bahn: Osdorfer Str., Tel. 030 / 76 80 77 07

Alt Rudow 73 Tel. 030 / 6 63 50 93

Alt-Biesdorf 45 Tel. 030 / 51 06 37 70

Treskowstr. 5, Ecke Prenzlauer Promenade, Tel. 030 / 74 07 23 79

5

6

7

8

13403 Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 99-100 Tel. 030 / 41 50 86 18

13581 Spandau

Päwesiner Weg 19 Tel. 030 / 35 10 55 96

14482 Potsdam

Wetzlarer Str. 112 Tel. 0331 / 70 42 96 0

14542 Werder/Havel Berliner Straße 6-8 Tel. 0 33 27 / 43 61 91

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für Druckfehler. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Das Radhaus Zweirad Vertriebs- und Service GmbH Wetzlarer Str. 112 • 14482 Potsdam


BerlinerWoche

Entdecke deinen Kiez!

berliner-woche.de

Lokalzeitung für Rudow und Gropiusstadt – Nachrichten, Ratgeber, Einkaufstipps

35. Jg., Mittwoch, 13. Juni 2018

KALENDERWOCHE 24

CHANCE DER WOCHE

Seite 2: Auf dem Buckower Damm rollt der Verkehr wieder

Klangerlebnis mitten im Grünen In dieser Ausgabe verlosen wir Freikarten für den Tangoabend am 23. Juni im Rahmen der Sommerkonzertreihe im Botanischen Garten. Mehr dazu auf Seite 5.

Seite 6: „Unser Wasser“: Erik geht auf Spurensuche Seite 10: Jeder vierte Flüchtling hat bereits Arbeit

Gropius-Schule feiert Geburtstag

LESERBAROMETER

In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Halten Sie es für gerechtfertigt, dass das Briefporto auf 80 Cent steigt? Und so haben Sie abgestimmt:

BERLIN. Am kommenden Wochenende, 16. und 17. Juni, sind alle Berliner beim Langen Tag der Stadtnatur eingeladen, die Artenvielfalt vor der Haustür zu entdecken. Alle Informationen zum Programm gibt es unter www.langertagderstadtnatur.de. Foto: Christian Hahn

NEIN: 93%

Teilnehmerzahl gesamt (online und Telefon): 1819

WIR SIND FÜR SIE DA Redaktion: t 887 277 100 Zustellung: t 887 277 188 Anzeigen: t 887 277 277 Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken! facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche M at h a n & Ri tt e r

traditionsreicher meisterbetrieb

Größte Polsterei Berlins

499,g u z e stühle ab 29,Neub eckbänke ab 299,Garnitur ab

inkl. abholung/Lieferung und hochwertigem möbelstoff

www.polsterundfussbodenexpress.de

03065 47 56 55 030 Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin 55

Zwangsheirat in den Ferien

NEUKÖLLN: Bezirksamt verschickt Info-Briefe an Schulen und Jugendfreizeithäuser

ten Ehemann zuweist. Aber auch Jungen werden Opfer Rund 460 Zwangsheiraten von Zwangsheiraten. Etwa jeder Dritte von ihnen ist unter werden jedes Jahr in Berlin bekannt. Die Dunkelziffer ist 18 Jahre alt. hoch. Das Bezirksamt hat In diesem Punkt hat die deutnun Informationsbriefe an Schulen und zum ersten Mal sche Gesetzgebung bereits reauch an Jugendfreizeithäu- agiert: Ehen von Minderjähriser geschickt – in der Hoffgen sind seit 2017 in Deutschnung, dass Lehrer und Erzie- land verboten und werden her erste Anzeichen erkenauch nicht anerkannt, wenn nen und den Betroffenen sie nach ausländischem Recht helfen können. gültig sind.„Zwangs- und Frühverheiratung ist eine Über die Hälfte der unfreiwilli- Menschenrechtsverletzung, gen Hochzeiten finden im die es mit aller EntschiedenAusland statt, meistens wähheit zu bekämpfen gilt“, sagt rend der Ferien. In der MehrBürgermeister Martin Hikel zahl sind es Mädchen und jun- (SPD). Es gebe etliche Hilfsange Frauen, denen die Familie gebote für Betroffene, aber einen ihr oft völlig unbekann- leider kämen die entsprechenvon Susanne Schilp

den Informationen für sie oft zu spät oder erreichten sie gar nicht. Hier seien die Schulen gefragt, so Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD).„Gerade aufmerksame und sensibilisierte Pädagogen können möglicherweise erste Anzeichen für eine drohende Zwangsheirat erkennen und Hilfe anbieten.“ Alle Möglichkeiten der Aufklärung und Unterstützung müssten ausgeschöpft werden. In den Informationsbriefen finden Lehrer, Sozialarbeiter und Betreuer konkrete Tipps, wie sie sich bei Verdachtsfällen verhalten sollten. Beratung und Hilfe bieten beispielsweise die Neuköllner Gleichstel-

lungsbeauftragte, die Arbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit, die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes und Papatya, eine anonyme Kriseneinrichtung für junge Migrantinnen. In ganz dringenden Fällen können sich Betroffene ans Kinderschutzteam wenden, das unter ¿90 23 95 55 55 rund um die Uhr erreichbar ist. „Bei aller Toleranz für die Vielfalt von Kulturen und Lebensentwürfen: Wer Kinder verschleppt und im Ausland verheiratet, stellt sich gegen alles, was unsere Gesellschaft ausmacht“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU).

Sozialladen sucht Spenden:

Kleidung, Möbel, Hausrat, Bettwäsche, Schuhe, und, und, und ...

Wohnungsauflösungen Die Spenden holen wir gerne kostenlos bei Ihnen ab t 030 - 680 54 333 t 030 - 212 95 775 www.socialladen.de

GOLDANKAUF Bargeld sofort

mohr&more

JA: 7%

Der Natur ganz nahe

GROPIUSSTADT. Vor 50 Jahren wurde die Walter-GropiusSchule eröffnet. Der runde Geburtstag wird am Mittwoch, 20. Juni, in der Fritz-Erler-Allee 86-96 gebührend gefeiert. Ab 10.45 Uhr sind alle Interessierten im Foyer des Gebäudes willkommen. Auf sie wartet ein Programm mit viel Bewegung, Spiel und Theater. Die Gropiusschule ist vor einem halben Jahrhundert als erste Gesamtschule in der Bundesrepublik Deutschland eröffnet worden. Heute ist sie eine Gemeinschaftschule, die von der ersten Klasse bis zum Abitur besucht werden kann. Zurzeit lernen dort etwa 1000 Schüler, die von 120 Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern begleitet und unterstützt werden. Weitere Informationen unter ¿600 90 80. sus

CO₂

Im Hause Karstadt: Hermannplatz

www.smv-web.de

1Angebot gültig bis 30.0�.201�. 2Gegenüber �istenpreis des Herstellers. 3Kfz-Haftpflicht mit Voll- und Teilkaskoversicherung. SB VK 1.500,- Euro/TK 500,- Euro. Gültig ab 23 Jahren. Gilt nur für Privatkunden. Risikoträger: ERGO Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40477 Düsseldorf. Über nähere Einzelheiten informieren Sie die jeweiligen Versicherungsbedingungen (www.suzuki-vd.de/ergo).


Berliner Woche

Seite 2

Lokales

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Bauarbeiten sind abgeschlossen

Klassiker der Kinderliteratur

Sieben Mädchen gehen ihren Weg

BUCKOWER DAMM: Neue Fahrbahndecke, breitere Bürgersteige

GROPIUSSTADT.„Der kleine GROPIUSSTADT. Von Mädchen, mit Mädchen, für MädNick“ ist ein Klassiker der Kinvon Susanne Schilp chen ist das Motto von sieben der Ecke An den Achterhöfen derliteratur und kommt nun ist neu programmiert worden. als Musiktheater„Die Abenteu- Schülerinnen des Campus' Außerdem können sich Aner des kleinen großen Nick“ auf Efeuweg. Sie haben GeschichAutos und Busse auf dem wohner über eine bessere die Bühne. Im Gemeinschafts- ten geschrieben über Mensüdlichen Buckower Damm schen, die sie kennen, über das haus, Bat-Yam-Platz 1, wird Straßenbeleuchtung und eirollen wieder: Die Bauarbeiten sind nach gut zwei Jahnen neuen Zebrastreifen zwi- eine spannende Geschichte er- Leben im Bezirk und über sich ren abgeschlossen. Vorerst – selbst. Herausgekommen ist schen Mollnerweg und Super- zählt, gespielt, gesungen und getanzt. Premiere ist Sonndenn in naher Zukunft ist das Theaterstück„Hübsch, witmarkt freuen. abend, 16. Juni, um 17.30 Uhr. zig und frech – die Realität der das letzte Stück bis zur LanNeuköllner Banats“. Die AuffühVorstellungen (nicht nur) für desgrenze an der Reihe. Die Umleitungen über den Schulen laufen am 19. und 20. rungen sind Mo, 18. Juni, 18 Drusenheimer Weg und die Uhr, im NachbarschaftszentDie Sanierung der Straße hat Gerlinger Straße sind aufgeho- Juni, um 9.30 und 11.30 Uhr. ben. Bevor die Bauarbeiten sich lange hingezogen. HauptInszeniert wird das Ganze von rum Wutzkyallee 88 und Do, 21. Juni, 8.45 Uhr in der Gemeinauf dem letzten, etwa 500 Me- der Musikschule. Der Eintritt ursache dafür war das große schaftsschule Campus EfeuAbwasser-Druckrohr zum Waster langen Stück bis zur Lanzur Premiere beträgt acht, erserwerk Waßmannsdorf, das desgrenze nach Brandenburg mäßigt fünf Euro. Schülerklas- weg, Efeuweg 34. Erwachsene sen zahlen 1,50 Euro pro Kopf. zahlen fünf Euro, Berlinpass-Indicht unter der Asphaltdecke weitergehen können, ist ein haber und Schülerinnen zwei Tickets unter ¿902 39 14 16 verlief. Es musste ausgesogenanntes PlanfeststelEuro. Jungs sind nur in Mädtauscht und tiefer gelegt werund www@tickets-gemeinlungsverfahren notwendig. chenkleidung willkommen. sus schaftshaus.de. sus den. Dazu kam die ErneueAm neuen Zebrastreifen wurde das Ende der Buddelei besiegelt. Bürrung einer Vielzahl von maro- germeister Martin Hikel und Bauleiterin Yasmin Weiler durchschneiden „Weil auf den Buckower Felden Leitungen von Strom-, das Band, eingerahmt von Infrid Hammer und Stefan Deutsch vom dern ein neues Wohnviertel Wasser- und Telekommunika- Ordnungsamt. Foto: Schilp entsteht, müssen wir die tionsversorgern. Lärm- und Verkehrssituation gen haben die Überschwemneu bewerten“, erklärt Bürgerbekommen, die Gehwege Im Juli vergangenen Jahres mungen im letzten Sommer meister Martin Hikel (SPD). So GROPIUSSTADT: Das Nähcafé lädt ein wurden verbreitert und mit war erste, 250 Meter lange Ab- gesorgt, auch bei den Kabelar- Plattenbahnen und Mosaiksolle beispielsweise die Kreuschnitt zwischen Alt-Buckow möchte, findet ein freundlibeiten gab es Probleme“, sagt pflaster einheitlich gestaltet. zung Buckower Damm, Rings- von Susanne Schilp und An den Achterhöfen ferches Miteinander in entspannYasmin Weiler, Projektleiterin leben- und Gerlinger Straße tig, danach sollte es auf den Menschen, die gerne handter Atmosphäre. Nähmaschiim Straßen- und Grünflächen- Auf der östlichen Straßenseite durch Linksabbiegerspuren nächsten gut 300 Metern bis arbeiten, treffen sich jeden nen, Stoffe, Wolle und was es amt. Jetzt ist alles unter Dach wurden seitliche Parkplätze vergrößert werden. Die PlaDienstag im Näh-Café an der sonst noch braucht, ist vorhanzum Mollnerweg recht zügig und Fach. Die Fahrbahn hat angelegt. Die Bushaltestellen nungsphase wird auf rund den und kann gegen eine kleiweitergehen.„Für Verzögerun- eine lärmarme Asphaltdecke Eugen-Bolz-Kehre 12. Neue sind barrierefrei, die Ampel an zwei Jahre geschätzt. Besucher sind jederzeit will- ne Spende genutzt werden. Es kommen. ist auch möglich, eigenes Mawww.teppichhaus-schweizer.de, Hohenzollernplatz 7-8 terial mitzubringen. Außerdem Zwischen 14 und 18 Uhr wird stehen Kaffee und selbst gebaGmbH genäht, gestrickt, gestickt, ge- ckener Kuchen bereit. Fachgeschäft für Orientteppiche in Berlin-Zehlendorf häkelt und sogar geklöppelt. NEUKÖLLN: Ferienpass mit vielen Rabatten Wer eigene Projekte anfangen, Infos unter ¿30 36 14 13 oder an: von Susanne Schilp zu gewinnen, zum Beispiel vorantreiben oder fertigstellen waschhaus-café@gmx.de. Plätze für Ausflüge, TagesfahrWäsche Der neue Super-Ferienpass ten, Schnupperkurse, Workab shops und Freikarten zu Sportist da. Er kostet neun Euro 7,50€ und ist in der Touristeninfor- und Kulturevents. pro qm mation im Erdgeschoss des In dem einen Teil stehen die Rathauses Neukölln, KarlNEUKÖLLN: Straßenmusik im Körnerkiez Angebote für Kinder bis elf Marx-Straße 83, zu haben. 25% von Susanne Schilp sikerinnen und -musiker treJahren, in dem anderen Teil Sommerten an vier verschiedenen Orjene für die älteren Kinder. Im Der Pass gilt an mehr als 100 Ohne Ticketkauf und Orten auf. Einige kommen direkt Tagen – von den Sommerferi- Mittelteil sind die altersunabRABATT chestergraben: Im Körneren bis nach den Osterferien im hängigen Preisvorteile aufgeaus der Nachbarschaft. Zu jevorher nachher listet und die Badekarte. Mit ihr kiez kommt die Musik auf kommenden Jahr. Er gewährt der vollen Stunde wird geHandwäsche nach persischer Methode haben Kinder und Jugendliche die Straße. Sonnabend, 16. Menschen, die jünger als 18 wechselt. Musiziert wird vor Entfernung von Flecken und Verfärbungen kostenloser an den Ferientagen freien EinJuni, sind von 16 bis 22 Uhr Jahre sind, jede Menge Verdem Café Fincan, Altenbraker Seidenglanzwäsche Hol- & günstigungen. Im 200-seitigen tritt in alle Frei- und Hallenbä- Live-Konzerte zu erleben. Straße 26, vor der Bar Amalia, Rückfettungs-Imprägnierung Bringservice Heft finden sich Rabatt-Couder der Berliner Bäder-BetrieSelkestraße 27, auf dem Platz Schonende Biowäsche bis 70 km! pons für Kino, Museum, Thea- be. Herausgegeben wird der Die erste Ausgabe des kleinen vor dem Laika, Emser Straße Motten- und Milbenbeseitigung ter, Sehenswürdigkeiten, für Super-Ferienpass vom Jugend- Festivals„Töne vor der Tür“ im 131 und vor dem Zitronencafé Fransen werden erneuert Sport-, Spiel- und Musikveran- kulturservice. Die Touristen-In- vergangenen September war im Körnerpark, Schierker StraKantenreparatur ße 8. Organisator ist das Kulstaltungen. Außerdem gibt es formation verkauft ihn Mo-Do ein Erfolg, nun geht es in die Wir schmälern und kürzen Ihren Teppich bei rund 180 Verlosungen viel von 10 bis 17 Uhr, Fr bis 15 Uhr. zweite Runde. Zwölf Solomu- turcafé Fincan.

Wer will handarbeiten?

Umsonst ins Freibad

TEPPICHHAUS SCHWEIZER

Töne vor der Tür

030 8090 8223 oder 0157 55194751

GROSSE ANKAUFSAKTION NUR IN DER HAUPTFILIALE HEERSTR. 2 bis 27.06.18 I Kostenlose Hausbesuche bis 600 km I Sofort Bargeld I Faire Bewertung Ihr Experte Ihr Experte WESTEND

mehr 45% r alles!

fü Sofort Bargeld!

JUWELIER HAIDER Gemälde, Teppiche, Porzellan, Militaria

GOLD / SCHMUCK DIAMANTEN

Bernstein Perlen und Korallen

Erich Kurth † 06.06.2011

Pelzankauf aller Art

Rog nitzs traß e

Sald ernst raße

Stülpnagelstraße

KAISERDAMM

Kaiserdamm

Riehlstr.

Königin-Elisabeth-Str.

Wir suchen dringend Pelze für den russischen Markt. Bewertung je nach Qualität/Verarbeitung.

Ankauf zum doppelten Preis mit Barzahlung

Uhrenankauf in jedem Zustand:

Chopard, A. Lange & Söhne, Cartier, Omega, Breitling, IWC, Rolex, A. Piguet, J. LeCoultre, Heuer u.v.m. Rolex Daytona ab 14.000 €

Patek Philippe ab 18.000 €

A. Lange & Söhne ab 5.000 €

In Memoriam Wir gedenken der Eheleute

Wir zahlen für Ihren Schmuck mehr als den Materialwert. Edelsteine werden extra berechnet. Gold- und Silbermünzen, Silber, Briefmarken.

Fredericia- straße 2

Trauer & Gedenken

Heerstraße 2, 14052 Berlin Ecke Theodor-Heuss-Platz direkt neben Block House,

kostenlose Parkplätze vor der Tür Mo – Fr 10 – 18 Uhr | Sa 10 – 16 Uhr

P

030-30 30 66 77 (Mo – So 24h)

Ankauf in ganz Berlin & Brandenburg www.schmuck-luxusuhren-ankauf.de

und Elisabeth Kurth, die die Arbeit der Malteser für alte, hilflose Menschen über den eigenen Tod hinaus mit ihrem Nachlass unterstützt haben. Ihre gute Tat lebt in unserem Besuchsund Begleitdienst fort. Wir sind unendlich dankbar. Erich und Elisabeth Kurth sind in unseren Gedanken und in unseren Gebeten. Für die Malteser in Berlin Marie-Catherine Freifrau Heereman, Diözesanleiterin Henric Maes, Diözesangeschäftsführer


Lokales

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Streifzüge durch Parks und Gärten

Neuköllnerin wird 102 Jahre alt

NEUKÖLLN: Langer Tag der StadtNatur lädt am 16. und 17. Juni zu Flora- und Faunaführungen ein

von Susanne Schilp

„Einmal Natur mit ALLES“ heißt es Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni. Dann ist beim Langen Tag der StadtNatur zu erleben, wie viel Grün die Stadt zu bieten hat. Auch in Neukölln stehen viele Veranstaltungen auf dem Programm. Organisiert wird das Open-AirFestival der besonderen Art von der Stiftung Naturschutz Berlin. Für einige Besichtigungen, Führungen und MitmachAktionen müssen sich die Besucher anmelden, bei den meisten können sie einfach vorbeikommen. Diese stellen wir im Folgenden vor. Neuer St.-Jacob-Friedhof, Hermannstraße 99 (16. Juni): Von 15 bis 18 Uhr wird das Projekt„Urban Gardening“ vorgestellt. Auf Flächen, die nicht mehr für Bestattungen gebraucht werden, wird gegärtnert und die Natur entdeckt. Die Abgeordnete Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/ Die Grünen) ist vor Ort. Volkspark Hasenheide, Mingolfplatz, Hasenheide 81 (16. Juni): Um 15.30 Uhr startet die Führung„Berliner Pflanzen

Platz ist auf der kleinsten Baumscheibe:„Urban Gardening“ liegt im Trend. Foto: Stiftung Naturschutz Berlin können heilen“. Heilpraktikerin Cornelia Titzmann erklärt, wo man Heilkräuter findet, wie sie zu erkennen und als Hausmittel anzuwenden sind.

im Allmendekontor Informationen zu Arten, Verwendung und Saatgut von historischen Färberpflanzen und Vorführungen. Außerdem steht eine Malaktion auf dem Programm. Tempelhofer Feld, Hochsitze Ebenfalls am Sonntag finden nahe dem Gemeinschaftsgar- zwei anderthalbstündige Fühten Allmendekontor, Eingang rungen statt, organisiert vom Herrfurthstraße (16. Juni):„Die Freilandlabor Britz. Treffpunkt Flugbegleiter“ laden von 18 ist die rote Infosäule am bis 20 Uhr zur Lesung„Was uns Haupteingang Columbiadie Vögel erzählen – und wir damm. Um 9 Uhr startet die über sie“. Die Flugbegleiter vogelkundliche Tour„Turmfalsind eine Gruppe von Journa- ke, Feldlerche und Neuntöter“. listen, die über Naturschutz Wer ein Fernglas hat, möge es und Ornithologie berichten. mitbringen. Um 15 Uhr gibt es Sie lesen aus eigenen und den Spaziergang„Mauerpfeffremden Texten. Es wird disku- fer, Grasnelke und Labkraut“. tiert und der Vogelwelt gelauscht. Am 17. Juni, 15-17 Britzer WeinKultur, KoppelUhr, gibt es von 15 bis 17 Uhr weg 70 (16. Juni): Von 18 bis

20 Uhr gibt es Führungen über das Weinbaugelände, Verkostungen und Verkauf, Kinderprogramm und Lagerfeuer mit Stockbrot. Klunkerkranich, Parkdeck der Neukölln Arcaden, 6. OG, KarlMarx-Straße 66 (17. Juni): Unter dem Motto„Vom grauen Parkdeck zum grünen Garten“ beginnt um 12 Uhr eine Führung mit anschließendem Gespräch. Um 14 Uhr geht es um das Thema„Traditionelle Färbepflanzen entdecken“. Freilandlabor, Britzer Garten (ab 20 Uhr ist nur noch der Eingang Buckower Damm geöffnet): Am Sonnabend, 16. Juni, gibt es mehrere Angebo-

Berliner Woche

Seite 3

te. Von 18 bis 19 Uhr wird bei einer Vogelführung gefragt: „Wer singt denn da?“. Mit dabei ist Bürgermeister Martin Hikel (SPD). Um 20 Uhr erleben die Besucher bei einer Tour„Botanik am Abend“. Kinder zwischen sechs und 14 Jahren sind um 21 Uhr zur Führung„Tiere in der Nacht“ eingeladen. Jugendliche und Erwachsene können ab 21.30 Uhr an einer Fledermaustour teilnehmen. Am Sonntag, 17. Juni, beginnt um 12 Uhr die Insektenführung„Wer krabbelt denn da?“ Ebenfalls um 12 Uhr gibt es eine Rallye durch die Ausstellung„Papier“. Schließlich steht um 14 Uhr eine Kräuterführung auf der Tagesordnung. Ein Ticket für alle Veranstaltungen gibt es für sieben, ermäßigt fünf Euro bei der BVG-Verkaufsstelle am Hermannplatz, im Freilandlabor, in denn’s Biomärkten und online unter www.langertagderstadtnatur. de. Eine Hotline ist unter ¿26 39 41 41 zu erreichen. Tickets für eine Einzelveranstaltung kosten vier Euro und sind jeweils vor Ort erhältlich. Kostenlose Programmhefte liegen bei den Verkaufsstellen aus sowie in den Bürgerämtern und Bibliotheken.

NEUKÖLLN. Hildegard Ahrens feiert am 20. Juni ihren 102. Geburtstag. Die gelernte Schneiderin wohnt seit rund 20 Jahren in Neukölln und geht bis heute noch gerne unter Leute. Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) und Berliner Woche gratulieren der Jubilarin. sus

Stammtisch und Sprechstunde NEUKÖLLN. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt zum Stammtisch am Montag, 18. Juni, ab 20 Uhr im Café Rix, Karl-Marx-Straße 141 ein. Unter vier Augen sprechen kann man den Politiker am Sonnabend, 23. Juni, 10-13 Uhr in der Lipschitzallee 70. Dafür bitte anmelden unter ¿56 82 11 11. sus

NEU ERÖFFNET „Berliner Büchertisch“: Der neue Laden in Neukölln bietet preiswerte Bücher an. Richardstraße 83, 12043 Berlin, Mo-Sa 12-16 Uhr Leser Gibt es in Ihrem empfehlen Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de

KW 24 Gültig vom 13.06. bis 16.06.2018

Alaska Se eelachs-Filet Frischfisch, (1 kg = 9.06) 330-g-Packung

25% gespart

2.99

© 2018, DFB

Fan Markt

Zott Sahne Jog ghurt versch. Sorten, (100 g = 0.23-0.25)) 140-150--g-Becher

Grilltüte mariniertte Nackenstteakks und d Brattwurstt vom Schwein, mit Grillzange, (1 kg = 4.81) 1040-g g-Packung g

Aktionspreis

5.00

Baarilla Pasta versch. Ausformu ungen, (1 kg = 1.50) 500-g-Paackung

46% gespart

0.35

52% gespart

0.75

Rotkäppchen Sekt oder Fruchtsecco versch. Sorten, (100 ml = 0.50) 0,2-l-Fl.

Piccolo 23% gespart Met ten Roastbeef 100 g

3.29

Baaue er Bu utte erkäse ha albff. Schnittkäse, 45 5% Fettt i.T Tr. 100 g

22% gespart

0.69

Sensationspreis

1.29

*IIn fast allen Märkten erhältlich.

Bist du ein , sind wir dein .

0.77

Deutschlan nd: Rispentomaate en Kl. I, (1 kg = 1.83 3) 650-g-Schaale

16% gespart

0.99

Born nholmer M a r ge r i t e * »Osteosp permum«, versch. Farben, im 11-cm--Topf Topf

Langnese e Family od der Cornetto Multipack kung (1 l = 3.211-6.61) 280-576--ml-Packung

PUNKTE-HIGHLIGHTS DER WOCHE Aktionspreis

1.44

30FACH

beim Kauf von ERDINGER PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

PUNKTE

38% gespart

1.85

10FACH PUNKTE

beim Kauf von GEKÜHLTEN JOGHURT/DESSERT PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

Meeraner Mon Ami E i e r l i kö r o d e r Erntegold 15/30% Vol., (1 l = 7.13-9.98) 0,5/0,7-l-Fl.

25% gespart

4.99

*Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 17.06.2018 gültig. PAYBACK Karte an der Kasse vorzeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

In vielen Märkten Mo. – Sa. von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haaushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

REWE Markt GmbH,, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschriftt der Partneermärkte finden Sie unteer www.rewe.de oder der Telefo onnummer 0221 - 177 397 77.

Deu utschland: Blumenko ohl Kll . I Stück

Aktionspreis


Berliner Woche

Seite 4

JUWELIER RT SOFO UNG HL BARZA

WEISS

ANKAUF VON

Aktion bis zum 04.07. 45% u. mehr auf alles

GOLD/SCHMUCK Edelsteine/Handarbeit werden extra berechnet

bis 50,- €/g0 • Diamanten • Smaragde • Saphire

PELZANKAUF ALLER ART

für den Russischen/Ukrainischen Markt. WIR ZAHLEN HÖCHSTPREISE!

u.s.w.

für Goldschmuck zahlen wir über den Materialpreis

MÜNZEN • BARREN

LUXUSUHREN

• • • • • • in jedem Zustand •

• Platinmünzen

• EUR-DM Patek Rolex • alte Münzen Cartier • Zahngold u.s.w. Omega Breitling für Gold-/Silbermünzen zahlen Chopard wir Liebhaberpreise IWC U.V.M. BERNSTEIN/SCHMUCK

ANTIQUITÄTEN

• alter Modeschmuck

• Bilder • Bronze • Perlen • Teppiche • Briefmarken • Korallen • Porzellan • Militaria IHRE EXPERTEN IN DEN HAUPTFILIALEN

Martin-Luther-Straße 93, 10825 Berlin am Rath. Schöneberg/ neben der Sparkasse

Hindenburgdamm 58, 12203 Berlin

030/ 62346 80 www.juwelier-pelzankauf-weiss.de

P

GENUG VORHANDEN

Tel. erreichbar Mo-So 8-22 Uhr (auch an den Feiertagen) geöffnet: Mo-Fr 10-18 Uhr Sa: 10-16 Uhr

Goldschmuck Andreas

Seit 15 Jahren für Sie vor Ort

Altgoldankauf

ANKAUF VON Bruchgold Tafelsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren

sen preise Eigene Goldschmiedewerkstatt zu Tage u Taspesre

„Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach

www.sos-kinderdoerfer.de

Lokales

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Ärger mit schweren Brummis NEUKÖLLN: Antrag auf Einfahrtsverbote in den Kranoldkiez gestellt

panski. Es gebe jedoch weder Warnhinweise noch Sicherungsmaßnahmen. Außerdem beschädigten die LkW regelmäßig das Gehwegpflaster und die Poller.

von Susanne Schilp

Lange Sattelkraftfahrzeuge und Lkw mit Anhänger sorgen im Kranoldkiez regelmäßig für Verkehrschaos und gefährliche Situationen. Deshalb wird der bezirkliche Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung demnächst diskutieren, ob Verbotsschilder für schwere Gefährte aufgestellt werden sollen. Den Antrag hat Bernd Szczepanski, Vorsitzender der Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, gestellt. Von der Hermannstraße kommend, würden die schweren Gefährte vor allem in die Glasower Straße und die Juliusstraße abbiegen und hätten dann Schwierigkeiten, die engen Kurven zu bewältigen, sagt er. „Vor allem an der Kreuzung Glasower Straße und Bendastraße gibt es regelmäßig Rangiervorgänge, die manchmal eine halbe Stunde dauern – verbunden mit Rückstau von Fahrzeugen und gerne auch Hupkonzerten.“ Die allgegenwärtigen Baustellen machten das Ganze noch schwieriger.

Ein Lkw kommt an der Kreuzung Glasower Straße und Bendastraße nicht um die Ecke. Foto: privat Besondere Sorge bereitet ihm die Situation an der Glasower Straße 44-47. Dort hat ein Getränkegroßhandel seinen Sitz. Dessen Hof ist jedoch zu klein, sodass große Lkw nicht hineinfahren könnten.„Sie stehen dann neben der Einfahrt und es findet eine rege Ladetätigkeit statt“, so Szczepanski. Gabelstapler würden ständig über den Gehweg rollen, um Paletten mit vollen Flaschen auf den Hof zu bringen. Dazu gesellten sich viele Kunden, die in zweiter Reihe oder sogar quer auf dem Gehweg parkten

Der Getränkehandel und auch dessen Kunden sind dem Grünen-Politiker noch aus einem anderen Grund ein Dorn im Auge. Das Unternehmen habe nur Plastikflaschen ohne Pfand im Sortiment, meist aus der Türkei oder anderen Ländern. Laut deutscher Verpackungsordnung dürfen diese hierzulande nicht an Endverbraucher verkauft werden.

Es sei aber schwierig, den Firmenbetreibern das Wissen nachzuweisen, dass ihre Kunden diese Flaschen in hiesigen Geschäften weiterverkauften. Es könnte ja immerhin sein, Für die Fußgänger ein Spießdass sie ins Ausland gingen. rutenlauf: Sie müssen den Gehweg verlassen und auf die „Da es sich jedoch um kleinere Abnehmer handelt, worauf Straße ausweichen und sich einen Weg zwischen Kunden- deren PkW oder Kleinlieferwagen hindeuten, ist das extrem fahrzeugen, LkW, Hubwagen unwahrscheinlich“, so Szczeund Gabelstaplern bahnen. „Das ist eine echte Gefahrensi- panski. Er will deshalb das Bezirksamt demnächst in einem tuation, und es ist übrigens weiteren Antrag auffordern, zu auch nicht zulässig, dass Gabelstapler einfach aus dem Fir- überprüfen, ob in Neuköllner mengelände heraus über den Geschäften Flaschen ohne Pfand verkauft werden. Gehweg fahren“, sagt Szcze– trotz uneingeschränkten Halteverbots rechts und links des Firmeneingangs.

Nulltarif für Schüler in Bussen und Bahnen NEUKÖLLN: Bürgeramt an der Blaschkoallee vergibt ab sofort neue Hologramme von Susanne Schilp

Viele Kinder und Jugendliche, die einen BerlinpassBuT haben, dürfen ab August kostenlos Bus und Bahn fahren. Sie brauchen dazu unbedingt ein neues rotes Hologramm. Ausgegeben wird es ausschließlich im Bürgeramt an

der Blaschkoallee 32.„BuT“ bedeutet Bildungs- und Teilhabepaket. Es steht Kindern und Jugendlichen zu, die eine Kita oder eine Schule besuchen und deren Eltern so wenig Einkommen haben, dass sie Wohngeld oder einen Kinderzuschlag beziehen. Bisher gab es für sie nur Ermäßigungen bei BVG und S-Bahn, bald fahren sie zum Nulltarif. Voraus-

setzung bei Erst- bis Sechstklässlern ist allerdings, dass ihr Schulweg länger als einen Kilometer ist, bei Oberschülern sind es zwei Kilometer.

kument. Das Bürgeramt an der Blaschkoalle ist zu folgenden Zeit geöffnet: montags, 8-15 Uhr, dienstags und donnerstags, 11-18 Uhr, mittwochs und freitags, 8-13 Uhr.

Das rote Hologramm gibt es ab sofort bis Ende Juli. Mitzubringen sind der gültige Berlinpass-BuT, der dazugehörige Bescheid und ein Personaldo-

Für Neuanträge und Weiterbewilligungen ist das Wohnungsamt zuständig. Die Formulare sind in den Bürgerämtern zu bekommen.

Lokalfußball

DJK hofft weiter

Die Berliner Woche hilft bei der Suche nach Ihrem Liebling! Print

online

kostenfrei

Geben Sie Ihre kostenlose Suchanzeige hier auf: www.berliner-woche.de/ tierisch-vermisst Noch Fragen? t (030) 887 277 277 service@berliner-woche.de

Schnell Neuer Job gesucht? gefunden Vielfältige Stellenanzeigen finden Sie zuverlässig in der Berliner Woche.

DJK SW Neukölln: Die Hoffnung lebt bei der DJK! Durch das 3:1 (2:0) beim abermals sehr schwachen SV Tasmania hat man weiterhin die Chance, die Berlin-Liga zu halten. Allerdings hat Neukölln am letzten Spieltag die schlechtesten Karten. Zwingend erforderlich ist mindestens ein Remis, besser ein Sieg gegen den 1. FC Schöneberg (14 Uhr, Stadion Britz-Süd). Das klingt machbar, schließlich ist Schöneberg abgeschlagen Letzter. Doch darüber hinaus müssen entweder die Füchse Berlin oder die Spandauer Kickers Punkte abgeben. Bei Tas trafen Cebeci, Osinski und Erdogan für die DJK. Kirli hatte mit einem Foulelfmeter für die Gastgeber verkürzt.

Zeit für das Saisonende

TSV Rudow: Es wird Zeit, dass die Saison zu Ende ist. Zumindest für den TSV Rudow, der nun bereits seit acht Partien sieglos ist. Am vergangenen Spieltag gab es in der Berlin-Liga ein 1:2 (1:0) gegen Eintracht Mahlsdorf. Scheffler und Klatt drehten das Spiel für die Gäste, nachdem Al-Khalaf für Rudow getroffen hatte. Am Sonntag reist der TSV zu den noch abstiegsbedrohten Spandauer Kickers (Anstoß 14 Uhr, Brunsbütteler Damm). RP

Berlin-Liga SV Empor – Füchse Berlin TuS Makkabi – Berliner SC 1. FC Schöneberg – Nordberliner SC Stern 1900 – BFC Preussen Blau-Weiß 90 – Sparta Lichtenberg SV Tasmania – DJK SW Neukölln SD Croatia – Berlin Türkspor TSV Rudow – Eintracht Mahlsdorf Al-Dersimspor – Spandauer Kickers 1. Blau-Weiß 90 33 28 4 1 95:16

2:1 0:1 0:2 9:1 2:1 1:3 1:2 1:2 2:1 88

2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15.

77 67 64 59 52 51 50 43 43 43 39 38 36 35

Eintracht Mahlsdorf Berliner SC Sparta Lichtenberg Stern 1900 SV Empor SD Croatia SV Tasmania TuS Makkabi TSV Rudow BFC Preussen Al-Dersimspor Berlin Türkspor Spandauer Kickers Füchse Berlin

16. DJK SW Neukölln 17. Nordberliner SC 18. 1. FC Schöneberg

33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33

25 20 21 17 15 16 16 14 12 13 10 10 10 10

2 6 7 6 1 11 8 8 7 11 3 14 2 15 1 18 7 14 4 16 9 14 8 15 6 17 5 18

91:39 88:45 85:49 87:44 52:56 68:52 66:62 65:67 52:55 68:76 47:72 55:61 62:67 52:80

9 7 17 41:62 34 6 4 23 31:81 22 1 3 29 35:156 6

Ergebnisse und Spielberichte montags in der Partner der

Berliner Woche

Der gesamte Berliner Fußball auf einen Blick: www.fussball-woche.de


Berlin aktuell

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Musik mitten im Grünen

CHANCE DER WOCHE: Tickets für die Sommerkonzerte im Botanischen Garten gewinnen Wasserpflanzen-Sammlungen zu erleben. Der Besuch von Garten und Museum ist am Konzerttag inklusive, ebenso wie die Teilnahme an den Victorianächten mit Victoriatalk, Victoria Kabinett und Lounge bis 24 Uhr.

von Manuela Frey

Die beliebte Sommerkonzertreihe im Botanischen Garten Berlin findet noch bis 18. August statt. In einmaliger Atmosphäre werden dem Publikum besondere Klangerlebnisse geboten.

Berliner Woche

Sind FingerabdruckScanner die Lösung? SICHERHEIT AN SCHULEN: Wie kann man

Gewalt an Lehranstalten verhindern?

Das Cuarteto Rotterdam mit Sängerin Anna Franke gestaltet am 23. Juni das Sommerkonzert im Botanischen Garten. Foto: Cuarteto Rotterdam

dieses Identitätsmerkmal abgeben, das dann gespeichert Gewalt ist an viewürde. Dieses Verfahren auf len Schulen ein Schüler auszuweiten, halte ich Problem. Doch für fragwürdig. Die Kinder würden dadurch zwar nicht kriminicht immer kommt sie von Schülern, sondern von schul- nalisiert, aber katalogisiert. Ob Möchten Sie Karten für den sich das mit dem Datenschutz Tangoabend des Cuarteto Rot- fremden Personen. vereinbaren lässt, bezweifle terdam am 23. Juni gewinnen? So vor einigen Wochen an der ich. Recht hat die Spandauer Dann jetzt anrufen: ¿01378/10 00 08 und als Lö- Spandauer B.-Traven-Gemein- Union nach meiner Meinung, schaftsschule. Zwei schulfrem- wenn sie auf die Sicherheitssungswort„Tango“ nennen: defizite in vielen Lehranstalten de Jugendliche randalierten (0,50 Euro/Anruf aus dem dort und griffen den Rektor an. hinweist. Um die zu beheben, Festnetz der DTAG, abweichender Mobilfunktarif) oder Nach diesem Vorfall wurde ein wird vieles diskutiert. Etwa online mitmachen unter www. Wachschutz installiert. Der eine Chipkarte für jeden Schüler. Ihr Nachteil: Sie könnte an berliner-woche.de/gewinnSpandauer CDU reicht das spiele. Unter allen Teilnehandere Personen weitergegenicht. Sie fordert Fingerabdruck-Scanner, mit denen der ben werden. Mehr Hausmeismern werden dreimal zwei ter werden ebenfalls gefordert. Karten verlost. Anrufschluss ist Zugang zu Schulgebäuden Ebenso wie zusätzliche Sozialder 19. Juni 2018. Die weiteren elektronisch kontrolliert werden soll. Jeder Schüler müsste arbeiter. Was meinen Sie? Teilnahmebedingungen finden Sie in dieser Ausgabe.

nimmt. Das Trio Fado beeindruckt am 4. August mit gefühlsbetonter ortugiesischer Fadomusik. Klezmer-, Tangound Jazzklänge sind bei Beatrix Becker am 11. August zu hören. Das Beste aus den 20er-, 30er- und 40er-Jahren erwartet die Konzertbesucher zum Ausklang der Konzertreihe von den Dixie Brothers am 18. August.

Die Konzerte sind immer sonnabends von 18 bis 20 Uhr und unter freiem Himmel. Es gibt keine Platzkarten. Karten kosten inklusive Garteneintritt am Konzerttag 17, ermäßigt zwölf Euro. Die Familienkarte (2 Erwachsene und bis 4 Kinder bis zum Alter von 12 Jahren) kostet 32 Euro. Karten sind an den Kassen des Botanischen Gartens und Botanischen Museums, Unter den Eichen 5-10 und KöniginLuise-Platz, erhältlich sowie unter ¿61 10 13 13.

Ob Tango, Fado, Swing, Dixieland, Klezmer, Jazz, Rock, Pop, Beat und Soul – ein breitgefächertes musikalisches Repertoire verschiedener Künstler sorgt für ein abwechslungsreiches Programm und Hörgenuss mitten im Grünen auf der Open-Air Terrasse am Victoriahaus. Das nächste Konzert ist ein passionierter Tangoabend des Cuarteto Rotterdam am 23. Juni. Stimmungsgeladen geht es weiter mit Funk und Soul von More Town Soul am 30. Juni, als auch mit Latin und Jazz des Damenorchesters Salome am 7. Juli. Gefeiert und getanzt wird mit der Rolling Stones-Coverband Get Stoned dann am 14. Juli. Ein Muss für alle Beatles-Fans ist das Best of aus dem Beatles Musical„all you need is love!“ am 28. Juli, welche die Besucher auf eine Zeitreise durch die Bandgeschichte der Beatles mit-

Seite 5

In diesem Sommer finden die Konzerte während der Victorianächte statt, an denen Garten, Museum und Gewächshäuser bis 24 Uhr geöffnet sind. Die Konzertbesucher sind eingeladen, mit ihrem Konzertticket das ab dem 16. Juni wiedereröffnete Victoriahaus mit seinen Riesenseerosen Victoria zu besuchen und eine der weltweit wichtigsten

von Thomas Frey

UNSERE FRAGE DER WOCHE Sollen an Schulen Fingerabdruck-Scanner eingeführt werden? Stimmen Sie kostenlos ab auf

www.berliner-woche.de

Oder rufen Sie an! Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet. Ja: 0800/494 34 36 Nein: 0800/494 34 38 Das Abstimmungsergebnis finden Sie auf der Titelseite der nächsten Ausgabe Mein Kiez im Netz

Diskutieren Sie zu diesem Thema mit unter www.berliner-woche.de/frage-der-woche

Brillee zum Nulltarif.

Die Nulltarif-Versiche erung von Fielmann und deer HanseMerkur: Für 10 € Prämie pro Jahr sofort eine Brille aus der neuen Collection. Mit Einstärkengläsern von Carl Zeiss Vision. Drei Jahre Garantie. Und alle zwei Jahre einee neue Brille, kostenlos.

Jederzeit Ersatz bei Beschädigung oder Sehstärkennveränderung ab 0,5 5 Dioptrien. Brille: Fielmann.

www.fielmann.com

Brille: Fielmann. Mehr als 700x in Europa. Auch in Ihrer Nähe: 24x in Berlin. w ww ww.fielmann.com


Unser Wasser

Verlagssonderveröffentlichung

Kinderreporter Erik und Paula Platsch von den Berliner Wasserbetrieben gehen dem Wasser auf den Grund – Heute: Zu Besuch im Wasserwerk

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich einen Wasserhahn aufdrehe. Der Grund dafür? Ganz einfach: Nicht überall auf der Welt ist es selbstverständlich, dass das kühle Nass bequem aus der eigenen Wand kommt und man es trinken kann. Die Berliner haben schon ganz schönes Glück, dass ihr Trinkwasser immer verfügbar ist. Paula Platsch von den Berliner Wasserbetrieben und ich haben uns mal angesehen, wieso das eigentlich so ist. Wir leben in einem Gebiet, das nicht von Trockenheit bedroht ist, die Natur ist Berlinern also schon mal wohlgesonnen. Das Wasser, das es hier noch aus der Eiszeit in Fülle gibt, muss allerdings irgendwie in die vielen, vielen Häuser befördert werden. Dafür sorgen die Berliner Wasserbetriebe. Sie fördern Grundwasser aus der Erde, bereiten es zum Trinken auf und verteilen es über ein rund 7800 Kilometer langes Netz aus Leitungen in der ganzen Stadt. Ein spannendes Thema für einen Kinderartikel!, dachte ich mir. Der Zufall wollte es, dass ich bei meinen Recherchen Paula Platsch von den Berliner Wasserbetrieben kennenlernte.

Pumpen, filtern und belüften Paula ist eine Expertin rund ums Thema Wasser und nahm mich gleich mit in ein Wasserwerk. Ich war ziemlich neugierig, denn genau konnte ich mir nicht vorstellen, was dort eigentlich passiert. Paula

Aus deiner Leitung kommt ein echter Schatz!

Einer der rund 650 Brunnen, aus denen die Berliner Wasserbetriebe das Grundwasser gewinnen. Natürlich wird dessen Qualität ständig kontrolliert. Ich bin mal „in die Luft gegangen“, um dir zu zeigen, wie riesig so ein Wasserwerk ist. Hier siehst du das in Tegel.

schoss gleich beim Eintreten los. „In den Wasserschutzgebieten Berlins liegen insgesamt neun Wasserwerke. Dass geförderte Grundwasser wird hier belüftet und gefiltert“, plapperte sie, ganz für Sachkundige. Das ging mir alles zu schnell. Deshalb fing Paula nochmal ganz vorne an, bei den Wasserschutzgebieten. Anders als andere Städte versorgt Berlin sich selbst mit Wasser. Deshalb ist ungefähr ein Viertel der Stadtfläche als Wasserschutzgebiet ausgewiesen. Das heißt, dass in diesen Bereichen ganz besonders Acht auf den Schutz des natürlichen Grundwassers gegeben wird. „Zum Beispiel darf man dort keine wasserschädlichen Stoffe entsorgen“, sagt Paula.

In den Wasserschutzgebieten wird das Grundwasser durch über 650 Brunnen aus der Erde nach oben und weiter in die Wasserwerke gepumpt. In diesem Zustand kann man es zwar schon trinken, das sogenannte Rohwasser ist aber noch trüb. Das liegt daran, dass viel Eisen und Mangan, zwei Metalle, die oft im Boden vorkommen, darin gelöst sind.

die miit Filterkies und Sand gefüllt sind, herausgefischt werden. Und voilà – fertig ist das klare, frische Trinkwasser. „Seine Qualität wird mit feinsten Messmethoden ständig überwacht. Dann wird es in großen Reinwasserbehältern gespeichert und über Rohrleitungen in die Haushalte gepumpt“, erzählt Paula. So kommt es also aus deinem Wasserhahn.

Im Wasserwerk wird das Rohwasser in einer Kammer versprüht und reichert sich mit Sauerstoff aus der Luft an. „Belüften“ nennt man diesen Schritt. Der Sauerstoff hat die Wirkung, dass Eisen und Mangan, die zuvor im Wasser gelöst waren, ihre Form verändeern und sich im Reaktionsbeckken in große Flocken verwandeeln. Diese Flocken können in rieesigen Schnellfilteranlagen,

strengste kontrollen

Das Leitungswasser ist in Deutschland übrigens das am strengsten kontrollierte Lebensmittel. Du sollst es dein Leben lang in unbegrenzter Menge zu dir nehmen können, ohne davon krank zu werden. Deshalb heißt es auch Trinkwasser. Das Berliner Trinkwasser ist übrigens mindestens ge-

Berlins Wasser stammt vor allem aus der

E I

L Ü

Die Gesamtlänge des Berliner Leitungsnetzes:

Das Wasserwerkk in Friedrichshagen wird 125! Erfahrt bei der großen Geburtstagsparty am Sonnabend, 16. Juni, mehr über unser Wasser!

Falls du Lust bekommen hast, dich selbst mal auf die Spuren des Berliner Wassers zu begeben: Am 16. Juni feiert das Wasserwerk Friedrichshagen am Fürstenwalder Damm 602 seinen 125. Geburtstag. Es gibt dort von 12 bis 18 Uhr unter anderem Führungen für die ganze Familie und viele spaßige Aktionen.

T 0 0

Unser Grundwasser fördern die Berliner Wasserbetriebe nur im Zum Filtern des Wassers verwendet man im Wasserwerk auch

A B A Eriks neue Freundin: P A U L P A T Wie viele Wasserwerke gibt es in Berlin? (Zahl ausgeschrieben) N Berlins Trinkwasser braucht keine E Wenn du Leitungswasser trinkst, vermeidest du

Mit Paula gewinnen

Der Weg des Berliner Wassers ist aber nicht am Wasserhahn beendet. Wir benutzen und verschmutzen es im Alltag durchs Duschen, Kochen und Aufs-Klo-Gehen. Wie wird es wieder sauber? Das zeigt mir Paula Platsch das nächste Mal – und am 16. August 2018 könnt Ihr es hier nachlesen.

Du willst mehr über unser Wasser erfahren? Mehr Infos von Paula Platsch findest du auf www.klassewasser.de.

B

Dass Grundwasser trüb ist, liegt am darin enthaltenen

B

nauso gut wie das Mineralwasser aus dem Supermarkt. Sein Vorteil: Es ist umweltfreundlicher. Für Leitungswasser entstehen nämlich weder Verpackungen noch werden Abgase auf Transportwegen mit dem Lkw und der Fahrt mit dem Auto zum Supermarkt verursacht. Ganz schön praktisch.

I

Das Grundwasser gewinnt man in einem Kommt Sauerstoff ins Wasser, heißt das

Die blauen Schilder (oben) hast du vielleicht schon mal gesehen. Sie sagen: Hier darf man wirklich keinen Schmutz hinterlassen, denn in diesem Wasserschutzgebiet wird wertvolles Grundwasser gewonnen. In großen Filterbecken (unten) wird es dann gereinigt.

S

N E N

Teste j e Dein w tzt issen!

I O M E R A S E H U T N D E H U P A C N G

G

B I

T

Hast Du das Lösungswort herausgefunden? Dann kannst du jetzt gewinnen! Die Berliner Wasserbetriebe verlosen unter allen richtigen Einsendungen fünf Geschenkesets rund um unser Wasser. Schreibe die Lösung auf eine Postkarte und schicke diese an Berliner Wasserbetriebe, Redaktion klassewasser.de, Neue Jüdenstraße 1, 10179 Berlin. Oder sende eine E-Mail an klassewasser@bwb.de. Einsendeschluss: 30. Juni 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


en Couch Zeigen Sie Ihrer alt de Juni n E is B ! te r a K te o r die ximal a m , A R T X E % 2 2 r gibt es dafü e Couch. lt a e r Ih r fü E 0 0 .0 2 jedoch

*Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind alle Artikel, die in unseren Prospekten oder Anzeigen beworben werden. Die in unseren Prospekten und Anzeigen stehenden Angebote sind Endpreise ohne weiteren Nachlass. Aktuelle Prospekte sind u.a. unter www.multipolster.de einzusehen. Weiterhin ausgenommen sind bereits reduzierte Möbel sowie als Werbe-Aktionspreis gekennzeichnete Artikel. Pro Haushalt und Einkauf nur ein Rabatt einlösbar. Gültig nur für Neuaufträge. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Gültig bis 30.06.2018.

MEHR AUSWAHL UNTER: www.multipolster.de

NEU in Berlin Alt-Mahlsdorf 24, an der B1 • Berlin Marzahn-Hellersdorf Allee der Kosmonauten 33 • Berlin Reinickendorf-Tegel Holzhauser Straße 140 • Berlin Spandau-Siemensstadt Nonnendammallee 120 • Berlin Steglitz-Zehlendorf Goerzallee 189, neben OBI • Berlin Tempelhof-Schöneberg Alboinstraße 20, neben IKEA • Berlin Tempelhof-Schöneberg Sachsendamm 81/Stadtautobahn • Berlin Weißensee Roelckestraße 70/Rennbahnstraße, neben Hellweg • Berlin Mahlsdorf-Hoppegarten Landsberger Straße 259, an der B1, neben Hellweg • Potsdam Zeppelinstraße 117a – B1

Das größte Spezialunternehmen für Polstermöbel – 50 mal in Deutschland Multipolster GmbH & Co. Handels-KG, 09214 Burgstädt • www.multipolster.de


Berliner Woche

Seite 8

Bühne

Tipp der Woche

Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141: „Ich² – More Human Than Humans?“, die neue Produktion des Jugendclubs Active Player Nk!, 1. Juni, 14.-17 Juni, 19.30, t 56 82 13 40

Live-Musik für Rock’n’Roll-Fans

Neuköllner Oper, Karl-MarxStr. 131-133: „Affe“, Ein Trip mit den Songs von Stadtaffe, 16./17.+19./20. Juni, 20 Uhr; „Orpheus Optimal“, Musiktheater des Jungen Ensembles, 14. Juni, 20 Uhr (Uhraufführung), 15./18. Juni, 20 Uhr, t 68 89 07 77 Theater im Keller/tikberlin.de, Weserstr. 211: „Berlin? We! Love! You!“, Travestieshow, 14.-16. Juni, 20.30 Uhr, Infos unter t 47 99 74 77

Dies und Das Gutshof Schloss Britz, Alt-Britz 73: „Cocommedivale“, historisches Musik- und Gauklerfest, 15. Juni, 16-22 Uhr, 16. Juni, 10-22 Uhr, 17. Juni, 10-21 Uhr Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Asylothek: „Raum für Flucht“, Hilfe bei Sprache, Kultur und Behörden, 20. Juni, 15 Uhr, Infos unter t 609 77 00

Film Griessmühle, Sonnenallee 221: Open Air Cinema: „The Disaster Artist“, 14. Juni, 21.45 Uhr, www.griessmuehle.de/ programm Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Arabische Filmreihe – Beyond Spring: „EccomiEccoti“, Filmaufführungen in Anwesenheit der Regisseurin Rasha Hilwi, anschl. Diskussion, 14. Juni, 19.30 Uhr, Infos unter t 60 97 70 25

Frauen und Mädchen Mädchenzentrum Szenenwechsel, Donaustr. 88a: Musikworkshop, 14./20. Juni, 1619.30 Uhr; „Kreatives Gestalten“, 14. Juni, 16-19.15 Uhr; Hip – Hop für Mädchen und junge Frauen, 15. Juni, 16.4520 Uhr; Fussball für Mädchen, 19. Juni, 16.45-18 Uhr, Infos unter t 68 08 68 41

Kultur & Freizeit

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Die Live-Show„Rock around the Clock“ lässt die Musik der 50er-Jahre wieder auferstehen. Die großen Stars von damals stehen vereint auf einer Bühne, überzeugen mit ihrer Stimme und ihrer Bühnenpräsenz und lassen die Zuschauer glauben, Elvis Presley, Johnny Cash und Buddy Holly stünden leibhaftig vor ihnen. Zu erleben am 20. Juni um 20.30 Uhr im Estrel Berlin, Sonnenallee 225. Weite- 1954 nahm Bill Haley den Song „Rock around the Clock“ auf re Infos unter ¿ 68 31 68 31. und begründete damit den Musikstil Rock‘n‘Roll. Foto: Promo RuT, Schillerpromenade 1: Doppelkopfspielen, 14. Juni, 18.30-21.30 Uhr, „Ausflug zur Musikstadt Rheinsberg – mit Bahn zu Fuß & auf Wasser“, 17. Juni, 10 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 621 47 53

Kids & Co. Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1: Kinderund Jugendtheater der Musikschule Neukölln: „Die Abenteuer des kleinen großen Nick“, Musiktheater für die ganze Familie, (ab 6 J.), 16. Juni, 15.30/17.30 Uhr, 19./20. Juni, 9.30/11.30 Uhr; Kindertheater Platypus: „Teenagers in Trouble“, (ab 12 J.), 20. Juni, 11 Uhr; t 61 40 21 64 Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88: Kinderdisco, (5-11 J.), 15. Juni, 1719 Uhr, t 661 62 09

Kino Freiluftkino Hasenheide im Volkspark Hasenheide, Zwischen Hasenheide und Columbiadamm: „Körper und Seele“, Do 21.45 Uhr; „Lady Bird“, (OmU), Fr 21.45 Uhr; „Mord im Orient-Express“, Sa 21.45 Uhr; „Wohne lieber ungewöhnlich“, So 21.45 Uhr; „The Florida Project“, (OmU), Mo 21.45 Uhr; „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“, Di 21.45 Uhr; „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri OmU“, (OmU), Mi 21.45 Uhr, t 283 46 03

Konzert

Lesung und Vortrag

Estrel Festival Center, Sonnenallee 225: „Stars in Concert“, 14.-16. Juni, 20.30 Uhr, 17. Juni, 17 Uhr, 27. Mai, 17 Uhr, t 68 31 68 31

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.: „Geschichten aus der Migrationsgesellschaft“, Vortrag, 20. Juni, 18.30 Uhr, t 609 77 00

Galerie im Körnerpark, Zitronencafé, Schierker Str. 8: Sommer im Park: „Kompania“, griechische Musik, 17. Juni, 18 Uhr, t 56 82 39 39 Heimathafen, Karl-Marx-Str. 141: „Animal Collective“, 14. Juni, 21 Uhr; t 780 99 80 Musikschule Paul Hindemith, Boddinstr. 34: Friederike Wendorf und Susanne Pudig: „Schülervorspiel Querflöte und Klarinette“, 15. Juni, 18 Uhr; Kirsten Morawetz: „Sommerkonzert der Violinund Violaklasse“, 16. Juni, 15 Uhr; „Schülervorspiel Klasse W. Jurgiel“, 16. Juni, 16 Uhr; t 902 39 27 77 Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Anonimi: „World String Concerts“, griechische Musik, 15. Juni, 21 Uhr; Homage Session: „Little Big Band“, mit dem Album: „Swing From Paris“, t 69 50 46 01

Kurse Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32: Filmworkshop: „10 Milliarden Menschen - ein Planet“, für Geflüchtete und Kreative im Alter zwischen 18 und 26 , 19.-20. Juni, 13 Uhr

Mach mit!

Musik und Party Britzer Mühle, Buckower Damm 130: „Z-Pasta“, Rock & Pop Classics, 18. Juni, 19 Uhr, 19 Uhr, t 604 18 19 Griessmühle, Sonnenallee 221: „Synoid“, 15. Juni, 23.59 Uhr; „The Industry X Disk“, 16. Juni, 22 Uhr; „Mother's Finest Sunday“, 17. Juni, 9 Uhr, www.griessmuehle.de

Das Sportfestival für alle in Eurem Kiez. Weil es geht in Berlin.

Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8: Thomas Kilpper: „Entwurzelt“, Kohlezeichnungen, Installation, Holzschnitte uvm., bis 4. Juli, täglich 10-20 Uhr Galerie im Saalbau, Karl-MarxStr. 141: Robert Stokowy: „structures [ berlin ]“, radikal ortsspezifische, mehrkanalige Klanginstallation, bis 5. August, Di-So 10-20 Uhr Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1: Barbara Merfort: „Erblühende Farben“, bis 30. Juni, Di-Sa 10-20 Uhr Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Maschinenhaus, M1 + M2, Am Sudhaus 3: Taiyo Onorato & Nico Krebs: „Defying Gravity“, Überblicksausstellung mit Filmen, Fotografien, Skulpturen und Installationen, bis 15. Juli, Mi-Sa 1218 Uhr Museum Neukölln, Alt Britz 81: „99 x Neukölln“, ständige Ausstellung von grundlegenden Aspekten der Geschichte und Gegenwart des Bezirks Neukölln, tgl. 10-18 Uhr

Schloss Britz, Alt-Britz 73: „#pARTicipate – Mach Dich zum Kunstwerk“, Kunst zum Mitmachen – 20 interaktive Exponate aus 500 Jahren Kunstgeschichte, bis 22. Juli, Di-So 11-18 Uhr

Senioren

www.laufenspringenwerfen.berlin #laufenspringenwerfenberlin

NEUKÖLLN: Theaterstück zu Flüchtlingen

ten, mal tragisch, mal lustig. Und alles ist miteinander verDeutsch, nicht deutsch, woben: Jung und Alt, Gegenwillkommen oder Ablehwart und Vergangenheit. Nenung – das sind die Teile, ben professionellen Schauaus denen sich „Puzzle“ zu- spielern stehen Flüchtlinge sammensetzt. Die Premiere und Angekommene auf der wird Mittwoch, 20. Juni, um Bühne, die über ihr Schicksal 19.30 Uhr in der Werkstatt berichten. Eine Antwort auf der Kulturen, Wissmanndie Frage „Wie ist es, als fremstraße 32, gefeiert. des Kind in einem neuen Land anzukommen und von Regisseurin Monika Dobrow- vorne anzufangen?“ wird gelanska hat nicht nur mit junsucht. Der Eintritt beträgt gen Flüchtlingen von heute fünf Euro. Alle, die einen algesprochen, sondern auch ten Vertriebenen- oder mit Älteren, die als Kinder Flüchtlingsausweis haben nach dem Zweiten Weltkrieg oder einen Asylbewerberausaus ihrer Heimat vertrieben weis vorweisen können, zahwurden. Daraus ist ein 70-mi- len nichts. nütiges, dokumentarisches Theaterstück entstanden. Es Kartenreservierungen sind möglich unerzählt spannende Geschich- ter info@multiculturalcity.eu. von Susanne Schilp

Ausstellung

Museum Neukölln, Alt Britz 81: „Neukölln macht Schule. 1968–2018“, zeigt anhand von ausgewählten Schulen, wie sich die schulische Praxis in den letzten fünfzig Jahren verändert hat, bis 30. Dezember, tägl. 10-18 Uhr

Laufen. Springen. Werfen Werfen. Berlin.

Über Kinder in der Fremde

Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstr. 42: Tanztee mit George Jackson, 14. Juni, 13-17 Uhr, t 681 80 62 Kontakt zur Kalender-Redaktion Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp per E-Mail an: redaktion@berliner-woche.de

Vertreibung und Flucht haben viele Gesichter. Foto: M. Dobrowlanska

Viel Kokolores BRITZ: Musik- und Gauklerfest beginnt Marktstände, Ritter- und Wikingerlager und Aktionen wie PoZum fünften Mal findet von nyreiten, Bogen- und ArmFreitag bis Sonntag, 15. bis brustschießen, ein hölzernes 17. Juni, die„Cocomedivale“ Wasserrad, Wikingerboote zum Erklettern und mittelalterliche auf dem Gutshof Britz, AltBelagerungsmaschinen laden Britz 81, statt. zum Bummeln und Entdecken ein. Jeder Tag klingt mit einer Das Wandertheater Cocolores Feuershow aus. Geöffnet ist Budenzauber richtet das mittelalterliche Musik- und GaukFreitag von 16 bis 22 Uhr, Sonnabend 10-22 Uhr und Sonntag lerfest mit über 100 Akteuren aus. Auf dem Programm stehen 10-21 Uhr. Der Eintritt beträgt unter anderem Artistik, Zaube- sieben, ermäßigt drei Euro, am rei, Ritterkämpfe, und MärFreitag freier Eintritt. Infos unchenaufführungen. Über 50 ter www.cocolorus-diaboli.de. von Susanne Schilp


Lokales

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Seite 9

Berliner Woche

IHR WM-GOLD

45% mehr für Ihr Altgold! *

Solange Deutschland im Turnier bleibt

WIR KAUFEN AN:

SCHMUCK

MEDAILLEN

BARREN

UHREN

ZAHNGOLD

TAFELSILBER

MÜNZEN

EDELSTEINE

Juwelier GÖZ im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (-1. Etage im UG) Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo - Sa 10 - 20 Uhr

P 90 Min. frei

U Ullsteinstraße

GOLDRUF

*bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

(030) 720 138 31


Berliner Woche

Seite 10

Lokales

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Das A und O ist und bleibt die Sprache NEUKÖLLN: Gut jeder vierte Flüchtling hat Arbeit – zum Beispiel bei „Moll Marzipan“ in der Ballinstraße

markt infrage, 18 000 von ihnen befänden sich zurzeit in Sprach- und Qualifizierungsmaßnahmen.

von Susanne Schilp

Mehr als 10 000 Flüchtlinge aus nicht-europäischen Ländern, die in Berlin leben, haben inzwischen einen sozialversicherungspflichtigen Job. Das wurde kürzlich bei einer Pressekonferenz der Arbeitsagentur mitgeteilt. Gastgeber war„Moll Marzipan“, Ballinstraße 12. Nicht ohne Grund: Das Unternehmen hat fünf junge Asylsuchende eingestellt. Einer von ihnen ist Ahmed Majeed. Der 31-jährige Iraker ist seit über einem Jahr bei der Firma. In der Heimat hat er Fashion-Design studiert, hier steht er an der Kandiermaschine.„Er hat mit einfachen Dingen angefangen, inzwischen kommt er gut mit schwierigeren Aufgaben klar“, sagt Betriebsleiter Marcus Butt. Majeed gefällt es. Er verdient deutlich über dem Mindestlohn, hat eine Wohnung in Hellersdorf gefunden und will auf jeden Fall weiter in Neukölln arbeiten. Sein Kollege Faridullah Zazai macht eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnologie. Der 24-Jährige spricht recht gut Deutsch so-

Betriebsleiter Marcus Butt (Mitte) mit Azubi Faridullah Zazai (links) und Ahmed Majeed. Foto: Schilp wie sechs weitere Sprachen und hat schon oft gedolmetscht. Trotzdem braucht er viel Unterstützung in der Berufsschule, denn lesen und schreiben kann er erst seit Kurzem.„Nein, in Afghanistan bin ich überhaupt nicht zur Schule gegangen“, erzählt er offenherzig, obwohl es durchaus Gebildete in seiner Familie gebe. Keine Ausnahme: In Zazais Herkunftsland liegt die Analphabetenrate bei über 60 Prozent. Moll-Geschäftsführer Armin Seitz, der insgesamt 90 Mitarbeiter beschäftigt, ist mit sei-

nen neuen Mitarbeitern zufrieden. Ihm sei völlig egal, woher jemand komme, Hauptsache er sei motiviert und zuverlässig.„Auch wir als einer der größten Marzipanhersteller der Welt haben zurzeit Schwierigkeiten, Leute zu finden“, sagt er. Die Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur sei gut gewesen, und er hofft, dass viele Arbeitgeber seinem Beispiel folgen und Flüchtlingen Praktika, Probearbeit, Ausbildungen und feste Stellen anbieten.

burg der Arbeitsagentur, erklärt, wie sich die Lage in Berlin entwickelt hat. Im Sommer 2015 – vor Beginn der großen Fluchtwelle – seien gut 3000 Menschen aus den acht Haupt-Herkunftsländern Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien bereits in Lohn und Brot gewesen. Seitdem seien knapp 7000 dazugekommen. Besonders viele arbeiten im Gastgewerbe, bei Dienstleistern wie Wachdiensten und Gebäudebetreuern oder im Handel. Rund 28 000 weitere Bernd Becking, Leiter der Regi- Geflüchtete kämen grundsätzonaldirektion Berlin-Branden- lich für den Berliner Arbeits-

In einem Punkt sind sich alle einig: Mehr Flüchtlinge sollten zu Fachkräften ausgebildet werden. Elke Breitenbach (Linke), Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, nennt Hindernisgründe:„Der Druck, schnell Geld zu verdienen, ist bei den Menschen oft sehr hoch. Viele müssen Familienmitglieder versorgen, die irgendwo in Lagern leben.“ Das Interesse an einer dualen Ausbildung sei dementsprechend gering, manchmal auch deshalb, weil sie schlicht unbekannt sei. Es gelte, den Informationsfluss zu verbessern, Bürokratie und Vorbehalte bei Unternehmen abzubauen. So wüssten beispielweise etliche nicht, dass in Berlin während eines Praktikums keine Abschiebung droht. „Die Integration ist eine Mammut-Aufgabe. Wir stehen immer noch am Anfang“, sagt Alexander Schirp, Geschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg. Das A und O seien gute Sprachkenntnisse der Flüchtlinge.

Wie Senatorin Breitenbach hält er spezielle Kurse, in denen auch Fachbegriffe vermittelt werden, für unabdingbar. Die sollten aber direkt in der Berufsschule stattfinden, damit die Azubis nicht noch mehr Wege hätten.„Ich höre immer wieder in den Betrieben: Das Praktische klappt gut. Aber am Ende steht eben die Berufsschulprüfung“, sagt Alexander Schirp. Inzwischen habe man recht positive Erfahrungen mit„Einstiegsqualifzierungen“ als Vorbereitung für eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie gemacht.„Von 71 Absolventen haben 50 eine Lehrstelle bekommen“, sagt Schirp. Auch das Instrument der„Teilqualifizierung“ – ein Ausbildungsberuf wird in mehrere Module aufgeteilt – funktioniere zufriedenstellend. Arbeitgeber, die mehr wissen wollen, erhalten Informationen – auch über rechtliche Fragen und staatliche Zuschüsse – bei dem auf Flüchtlinge spezialisierten Arbeitgeberservice. Kontakt unter ¿55 55 77 77 55 und per EMail: Berlin-Sued.AG-BeratungsAsylsuchende@arbeitsagentur.de.

SOMMER-AKTION vom 13.06.-30.06.2018*

Berliner Polsterfachwerkstatt • Tel. 033056/431415

Telefonische Terminvereinbarung Wir beziehen und reparieren Polster aller Art • Über 10.000 Stoffe zur Auswahl • Polster überziehen • Aufpolstern • Schnürung • Haftung • Reparatur • Leder • Holz (Schreinerarbeiten) • Polsterreinigung

von Mo. bis Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr Kostenvoranschlag kostenlos, direkt Wir beziehen jetzt auch Ihre bei Ihnen zu Hause. Wir kommen in Eckbänke, Sessel, Sofas, Stühle ganz Berlin und unverbindlich im und Antikmöbel - Handarbeit Umkreis von 70 km.

Ihre Aufträge werden von uns preiswert und in hoher Qualität ausgeführt. Unser Ziel ist es, für jede Aufgabe die optimale Lösung zu finden und bestmöglich umzusetzen.

FederkastenSchaumstoff Wir erneuern den kompletten Polster-, Feder-, Bänder- und Schaumstoff

Leder Wir verarbeiten hochwertige Ledermaterialien.

berliner.pfw@gmail.com

Polsterreinigung Wir haben uns auf das fachmännische Reinigen aller Polstermöbel spezialisiert. Leder, Stoff, Alcantara, Samt, Velours usw.

Aus ALT mach NEU nicht nur der Umwelt zuliebe. Eckbank, Couch, Stühle, Antikmöbel usw.

Wir reinigen Ihre Polstermöbel direkt vor Ort.

*SOMMER-AKTION bis zu 20% Rabatt auf alle Stoffe und Leder - bis zu 150,- € Gutschein auf unsere Arbeit.



Wir fertigen jetzt auch Matratzen nach Maß und nach Ihren wünschen und Ihren Vorstellungen an.

Frühlings-Aktion: 6 Stühle NEU beziehen 5 Stühle bezahlen.

Sichern Sie sich jetzt EIN GUTSCHEIN von 150,- € pro Matratze!

16552 Schildow, Hauptstr. 18, Handy: 0163/5887807, Inhaber: S. Lakatus, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. ab 10.30 - 16.30 Uhr, Sa.: 11:00 - 13:00 Uhr


Auto & Mobil

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Seite 11

Nicht immer Garantie VERBRAUCHERSCHUTZ: Rechte nach

Radfahr-Mythen unter die Lupe genommen

VERKEHR: Von Rasern in Spielstraßen und Trunkenheit am Lenker

Zwar ist es eher unwahrscheinlich, mit dem Rad in einer Tempo-50-Zone geblitzt zu werden. Doch:„Tempolimits gelten für alle Benutzer des jeweiligen Verkehrswegs, also auch für Radfahrer. Bedeutsam ist das vor allem in verkehrsberuhigten Bereichen, wo nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt ist“, sagt Tobias Goldkamp, Fachanwalt für Verkehrsrecht. Wer rücksichtslos durch eine Spielstraße rast, riskiere daher mindestens eine Geldbuße. Radfahrer gehören nicht auf die Straße, ist immer wieder zu hören. Doch das ist nur bedingt richtig.„Gibt es einen Radweg, muss der von Fahrradfahrern nur zwingend genutzt werden, wenn auch das entsprechende Gebotsschild – weißes Rad auf blauem Grund – darauf hinweist“, sagt David Koßmann vom Pressedienst Fahrrad (pd-f).

Parks. Fußgänger haben dann aber immer Vortritt.“ Einzig Kinder bis zehn Jahre dürfen den Fußweg entlangradeln. Bis acht Jahre darf sie dort ein Elternteil auf dem Rad im Schritttempo begleiten. Wer nach der Kneipe das Auto stehen lässt und aufs Fahrrad steigt, handelt nur bedingt richtig. Denn auch hier gilt eine Promillegrenze, warnt Koßmann.„Die liegt zwar bei 1,6 statt der 0,5 beim Auto, aber wenn etwas passiert, und der Fahrradfahrer hat mehr als 0,3 Promille Alkohol im Blut, gibt es eine Anzeige.“ Ab 1,6 Promille ist zudem der Führerschein weg. Besonders sollten S-Pedelec-Fahrer aufpassen. „Die sehen zwar aus wie Fahrräder, sind aber als Kraftfahrzeuge eingestuft, und daher gelten auch hier die 0,5 Promille vom Autoverkehr.“

sprecheinrichtungen gibt es kabelgebunden oder via Bluetooth. Verboten sind Kopfhörer nicht.„Zum Telefonieren, Navigieren und auch zum Musikhören ist das erlaubt“, sagt Koßmann.„Allerdings im Falle der Musik nur so laut, dass Umgebungsgeräusche noch gut wahrgenommen werden können.“ Apropos Kopf: Auch wenn die Zahl der Fahrradfahrer mit Helm nach Auskunft des Bundesverkehrsministerium seit Jahren steigt:„Helme können schützen, aber eine Helmpflicht gibt es in Deutschland nicht, auch nicht für einzelne Altersgruppen wie Kinder“, erklärt Koßmann.

Herstellergarantie, Gewährleistungspflicht, Sachmängelhaftung: Diese Begriffe schwirren herum, wenn es um den Kauf eines Autos geht. Wer glaubt, damit gleich das Rundum-SorglosPaket in der Tasche zu haben, irrt. Denn Schutz vor Mängeln gibt es trotzdem nur begrenzt. Verwirrung herrscht oft, wenn statt der Gewährleistung der Begriff„Sachmängelhaftung“ fällt. Beides bezeichnet aber ein und dasselbe, erläutert der ADAC. Dahinter steckt die Pflicht des Herstellers, für den einwandfreien Zustand eines neuen Produkts zum Zeitpunkt des Verkaufs geradezustehen. Und zwar zwei Jahre lang. Entpuppt sich die Sache als mangelhaft, kann sich der Käufer an den Anbieter wenden. Aber der Fehler muss von Anfang an bestanden haben – beim Auto geht es also nicht um Verschleißteile. Wird ein Mangel in den ersten sechs Monaten bemerkt, und kommt es zu Umstimmigkeiten, muss der Anbieter nachweisen, dass das Problem nicht schon beim Verkauf bestanden hat. Nach dieser Frist liegt die Beweislast beim Käufer. Gewährleistung beziehungsweise Sachmängelhaftung gilt auch für den Kauf eines Gebrauchtwagens. Beim

Tückischer Batteriewechsel Recht auf Nachbesserung: Hat der Neuwagen Mängel, muss der Händler diesen für den Fahrzeugbesitzer unbedingt kostenneutral beheben. Foto: Jens Schierenbeck gewerblichen Kauf und Verkauf gilt nur eine Frist von einem Jahr. Beim privaten Verkauf geht es dagegen um die vollen zwei Jahre. Zwar kann der private Verkäufer die Sachmängelhaftung komplett ausschließen – aber nur mit den juristisch korrekten Worten. mag

Keine Fahrgemeinschaft

Einer auf dem Sattel, einer auf dem Gepäckträger: Zu zweit auf dem Fahrrad zu fahren, ist Wie beim Auto ist Telefonieren zwar nicht sehr bequem, aber nur mit Freisprecheinrichtung es funktioniert. Nur erlaubt ist erlaubt.„Ein Verstoß kostet 25 es nicht.„Mitgenommen werAnsonsten stehe es Radlern Euro Bußgeld“, sagt Goldkamp. den dürfen nur Kinder bis siefrei, auf die normale Fahrbahn „Im Gegensatz zum Telefonie- ben Jahre und auch nur in einer geeigneten Sitzvorkehzu wechseln.„Keinesfalls aber ren beim Autofahren gibt es rung, sprich einem Kindersitz“, darf der Fußweg zum Radweg aber keinen Punkt in Flensumfunktioniert werden. Das ist burg.“ Erlaubt ist es nur, wenn sagt Goldkamp. Zudem muss nur erlaubt, wenn es entspre- etwa ein Knopf im Ohr genutzt der Fahrradfahrer mindestens chend beschildert ist, etwa in 16 Jahre alt sein. mag wird. Entsprechende Frei-

SPAR-

GROSSES S TESTLEASING

NUR FÜR R GEWERB BE: OHNE ANZAHLUNG,, OHNE ÜBERFÜHRUNGSKOSTEN, ÜBERFÜHRUNGSKOSTEN OHNE HAKEN N NUR FÜR GEWERBETREIBENDE!

29,-

RENAULT TWINGO 5-TÜR RER

€*

Monatliche Leasingrate

OHNE ANZAHLUNG SOFORT VERFÜGBAR

Renault Twingo 5-Türer Limited SCe 70 · Klimaanlage · Radio R&Go mit Bluetooth®-Freisprecheinrichtung · LED-Tagfahrlicht · Zentralverriegelung Berlin-Charlottenburg, Sophie-Charlotten-Straße 26 § 030-301039860 · Berlin-Köpenick, Wendenschloßstraße 184 § 030-6580220 · Berlin-Spandau, Am Juliusturm 40-42 § 030-3549230 · Gosen, Am Müggelpark 6 § 03362-883910 · Hoppegarten, Carenaallee 3 § 03342-426860 · Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829 Berlin-Schöneberg, Kolonnenstraße 31 § 0307895670) · insgesamt 45x in Deutschland www.renault-koenig.de *alle Nettopreise zuzüglich 19% gesetzlicher Umsatzsteuer und 0 € für Bereitstellungskosten · monatliche Leasingrate: 29 € · Anzahlung: 0 € · Laufzeit: 12 Monate 10 Tkm/Jahr · ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 Berlin, Kolonnenstraße 31) und nur für Gewerbetreibende · Abbildung zeigt Renault Twingo mit Sonderausstattungen

TIPP 1

Schutz vor Motorschäden Reißt der Zahnriemen, kann das für einen Totalschaden des Motors sorgen. Daher sollten Autofahrer den Zustand dieses Teiles etwa alle 30 000 Kilometer kontrollieren lassen. Wann ein Zahnriemen gewechselt werden muss, ist je nach Autohersteller unterschiedlich: Die Spanne reicht laut TÜV Süd von 90 000 bis zu 150 000 gefahrenen Kilometern. Doch es kommt nicht nur auf die Laufleistung an. Die Nutzungsdauer ist ebenso wichtig. Nach etwa sechs Jahren sollte ein Zahnriemen ausgetauscht werden. Die exakten Vorgaben variieren auch hier von Hersteller zu Hersteller. mag

einem Autokauf sind oft unklar

Ist ein Radweg vorhanden, ist er für Radler verpflichtend, wenn das entsprechende Gebotsschild – weißes Rad auf blauem Grund – darauf hinweist. Foto: Kay Tkatzik/pd-f.de

Berliner Woche

SPARTIPP 2

Der Batteriewechsel ist bei modernen Autos meist ein Fall für den Fachmann. So etwa bei Fahrzeugen mit Start-StoppAutomatik oder mit Batteriemanagementsystemen. Denn die neue Batterie muss dann ins Steuergerät eingetragen und an die Bordelektronik angepasst werden. Das benötige Diagnosegeräte und Fachwissen. In der Werkstatt spendet zudem eine Pufferbatterie dem System Energie während des Wechsels. Ansonsten drohen Datenverluste in Steuergeräten und im Multimediasystem. Radio und Fensterheber müssten dann unter Umständen neu programmiert werden. mag


Berliner Woche Gewerblich In dieser Rubrik finden Sie ausschließlich gewerbliche Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Möchten Sie hier eine Kleinanzeige aufgeben, sprechen Sie uns gerne an: Tel. 0 30-26 06 80 E-Mail: service@berliner-woche.de

An- und Verkauf S 030 - 86 39 70 82 Kaufe Nerze, Silber, Porzellan, KPM, Meissen, Rosenthal, Uhren, Schmuck, Münzen, Bronze, Postkarten, Bilder, Bernstein, Koralle, Orden. 10715 Berlin-Wilmersdorf, Berliner Str. 143, Fa. Silawi

Seite 12

Ankäufe Ankauf Modellbahn/-autos - falls Sie Ihr Hobby auflösen, freue ich mich auf Ihren Anruf. S 01520-197 77 19 Hirsch-, Reh- oder Dammgeweihe von Sammler / Liebhaber gesucht. S 0163-811 88 94 Kaufe alte Musikinstrumente, Hausbesuche in Berlin Hr. Liebsch S 0176-41 17 19 96 Suche alte und gebrauchte Musikinstr., auch defekte. Bitte alles anbieten S 0355-79 02 77, 01577-351 13 20

Auto – Ankauf ! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld.

Mercedes B170 Automatik / Benzin, erst 32Tkm, silber, Klimaanlage, CDWechsler, Telefon mit Freisprech., Regensensor, Tempomat, Sitzheizung, el. FH, ZV, ESP, uvm., nur 13.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes C180TK Avantgarde / Benzin, 67Tkm, weiss, Kombi, Autom., Klima, Sitzhzg., AMG-Optik-Paket, Parksensoren, Telefon, el. Sitze, Tempomat, ESP, uvm., nur 13.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes E200 K Elegance / Benzin, erst 64Tkm, silber, Autom., Klimaautomatik, el. Sitze, el. FH, Tempomat, Licht+Regensensor, ESP, ABS, Sitzheizung uvm. nur 10.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Büromöbel/-bedarf

Ankauf:

KFZ-Ankauf sofort! S 030-74685155 Barzahlung, alle Bezirke, 13089 Bln Blankenburger Str. 93, AutoAlex

Büromöbel gebraucht, Lieferservice, PDF-Katalog unter www.get-it-used.de

( 887 15 847

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa

Berliner Woche jede Woche lokal, jede Woche kostenlos. Steckt in Ihrem Briefkasten und steckt jede Menge drin

Gold/Silberschmuck,Besteck,Münzen (DM,DDR, Kaiserreich etc),Uhren,Bernstein, Pelze, Gemälde, KPM-Meissen, Bronzefiguren, Antiquitäten.

Joachimsthaler Str. 24, 10719 Berlin www.ankauf-in-berlin.de

Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarkenund Münzenhaus Finn, S 66 76 67 02 Suche Fahrräder aus den 50er-Jahren, Rennräder bis 1985, technischer Zustand egal. S 030-422 42 42 Gleitsichtgläser, Kiezgeschichten, Autos, Vogelkäfige, Gewinnspiele, Jobs, Wohnungen, Leckereien, neue Freunde, Handwerker, Schnäppchen, Busreisen, Gesundheitstipps, Möbel und vieles mehr: in der Berliner Woche, Ihrem lokalen Marktplatz.

Kleinanzeigen

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Auto – Verkauf Mercedes A 160 Avantgarde / Benzin, 49Tkm, schwarz, Automatik, Klimaanlage, Sitzheizung, CD, el. FH, BC, beh. Spiegel, ZV-FB, ESP, ABS, ASR, uvm., nur 12.700,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes A170 Elegance / Benzin, erst 79Tkm, dünenbeigemetallic, Automatik, Klima, CD, Sitzheizung, el.FH, ESP uvm., nur 8.500,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Lieferservice www.getränke-neukoelln.de S 030-566 18 37 Wir liefern in ganz Berlin

Transport/Umzüge

Umzugsservice Behrens

Umzüge,Möbelmontagen,Entsorgung Kostenlose Beratung vor Ort

Tel. 54 82 54 95

Wohnungsauflösungen !Besenreine Wohnungsauflösung Sperrmüllabfuhr, Besichtigung kostenlos, auch Ankauf. S 35 40 25 77 Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Entrümpelung, Sperrmüllabfuhr, Wohnungsauflösung, kostenlose Besichtigung. S 030-31 80 22 03 Wohnungsauflösungen, Umzüge u. Entrümpelungen zur Unterstützung und für einen guten Zweck. Kontakt: El Rastro, Heerstr. 419, S 36 40 40 33

Privat In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Kostenlos können Sie bis zu 3 Anzeigen in dieser Rubrik schalten, wenn Sie diese selbst auf www.berliner-woche.de aufgeben und der Verkaufswert in einer Anzeige 50 € nicht übersteigt.

Einrichtung & Haushalt 3 teilig. Rosenthal, Schale mit Deckel ca.10 x 6 cm, Schale 13 x 9 cm, alles Oval, 50€ VB S 26329125 Bett Eiche Hell 180 x 90m 50€ S 7451159 Kronleuchter in Schwarz mit Orangen Steinen und 5 Kerzenbirnen 55cm x83cm Hoch S 26329125, 40€

Verkaufe 1 Esszimmertisch, massiv Eiche, antik u. passenden Couchtisch. 8-armiger Kronleuchter, Vollmessing, Biedermeier. Preis VS. Bln-Charlottenb. S 0151-56 92 78 01

Haus & Garten "Continental"-Schreibmaschine, 30iger, schwer, nur als Deko zu verwenden, 45€, S 0176-62248302 Bierkrüge, 6 St., Keramik, (3 m. Metalldeckel) unbenutzt, vesch. Motive, 20€, S 6720252

Mode & Bekleidung Blaue Herren-Jeans von Only u. Sons, Destroyed-Look, Gr. 31/34, nur 1x getragen 15€ S 0152-05489986

Hilfe & Betreuung

Baby & Kind 2 neuwert. Mädchen-Caprihosen (Palomino), Gr. 128, helles Jeansblau und Türkis. 5€. S 0176-88124566 Blaue Jungenwinterstiefel halbhoch Klettver. Gr. 38 kaum getragen, 10€ S 0160-5147911

Suche private Hilfe mit Büroerfahrung für Behördenkorrespondenz, mit sehr guten Deutschkenntn., 2x pro Woche, aus Kreuzberg / Nord-Neukölln. S 0151-22 77 40 03 (SMS) oder per E-Mail: rolli2008@yahoo.de Suche Putzfee für 3 Std./Woche in Lichtenrade. S 030-745 25 70

Dunkelblaue Mädchen-Rauledersandalen der Marke Richter in Gr. 31, Klettverschuss, 6€ S 0176-88124566 Schlittschuhe schwarz Leder Gr. 37 zum Binden gut erhalten 10€ S 01605147911

Private Kleinanzeigen – die kostenlose private Kleinanzeigenannahme. Maximaler Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/marktplatz

Hobby & Freizeit "Das Kränzchen" 1923-1927, 5 Bände der illustr. Mädchenzeitsch., zeitbelesen, 7,50€ S 0177-6716688

Skatboard Set mit Umhängestasche schwarz, kaum genutzt, 20€ in Schmöckwitz S 0160-5147911

"Leseratten" aufgepasst! 65 Bücher und Bildbände, quer Beet, alle zusammen nur 8€ S 0176-62248302

Dies & Das Staabhaarglätter Remington Pearl Wand für nur 5€ S 0160-5147911 Köpenick

2 Badminton-Sets, jeweils im Futteral mit ca.15 Federbällen, 10€, S 01776716688

Straßenreinigungsklappe aus Guss mit Betonring 15€ für Haus/Garten S 0160-5147911

DDR-Bastelbücher - 8 St., kultig, themenübergreifend, 1957-62, für Sammler, 28€, S 0177-6716688

Autos, Vogelkäfige, Freizeittipps, Gewinnspiele, Jobs, Haustüren, Handwerker, Kiezgeschichten, Schnäppchen, Traumreisen, Gesundheitstipps, Gleitsichtgläser, und vieles mehr: in der Berliner Woche, Ihrem lokalen Marktplatz.

Mediz. Konvolut von 10 Fachbüchern der Uni-Med Science Edition 2003-12, für 14€, S 0177-6716688 Orgel/Keyboardnoten. "Das große Stimmungsliederalbum" 80 Hits mit Text 15€ S 7725449 / 0152-52446040

Unterhaltung SUDOKU

1 4 9

5 4 4 9 9

2 4

7 6

3 2

3

5 7 8

Tortenschmiede Schmidt Meine Torten machen Ihren Tag besonders

Franziska Schmidt Cake Designerin

franzi-boettner@web.de 030/28474045

AUFLÖSUNGEN

6 5 1 8 3 4 9 7 2

7 2 8 5 6 9 3 4 1

9 8 5 4 2 3 7 1 6

3 6 7 9 5 1 8 2 4

2 1 4 6 7 8 5 3 9

■ ■ ■ ■W■ ■ A ■ ■ ■ S ■ ■ ■ ■ HA L S E■S T E H L AMP E N ■US T I NOV■A■L U I S E A F F E N■E■L I S Z T ■T ■ ■B■P■K L E I E■L ■RON ■A P P E A L ■ L ■MA T U R A P U N K ■ N EWL OOK ■ H I P ■■GE PARDE■BE HE L F

GEWINNSPIELBEDINGUNGEN

In der Berliner Woche und im Spandauer Volksblatt finden Sie regelmäßig Gewinnspiele. Dafür gelten folgende Bedingungen: Die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind von

4 9 3 2 1 7 6 8 5

Aus dem Buch „RUNDE BILDER Cartoons für Fußballer & Fans“ vom Lappan Verlag (www.lappan.de), erhältlich in jeder guten Buchhandlung sowie im Internet auf cartoonkaufhaus.de

7 4

7 4 1 1 6

3 8 Cartoon der Woche von Steffen Butz

8 5

5 4 9 3 8 2 1 6 7

KREUZWORTRÄTSEL

WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Sie nehmen die Dinge, wie sie kommen. Das macht den Umgang so entspannt. Beruf: Legen Sie eine Auszeit oder eine Weiterbildung ein. Allgemein: Es kommt ganz besonders auf Ihren Einsatz an. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Ein lang geplantes Treffen verläuft nicht ganz nach Ihren Vorstellungen. Beruf: Zurzeit geht Ihnen alles recht leicht von der Hand. Allgemein: Jemand erwartet von Ihnen eine Stellungnahme. SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Singles sollten die gemeinsamen und intensiven Gespräche wieder pflegen. Beruf: Unerwartete Veränderungen im Job kommen auf Sie zu. Allgemein: Ein genauer Zeitplan könnte Stress vermeiden. STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Lenken Sie ein! Sie werden sehen, dass es Ihnen gleich viel besser geht. Beruf: Überlegen Sie, welche Fortbildungen infrage kommen. Allgemein: Menschlichkeit ist für Sie wichtiger denn je. WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Sie neigen leider momentan dazu, sich viele unnötige Gedanken zu machen. Beruf: Zögern Sie nicht, wenn Sie um Hilfe gebeten werden. Allgemein: Finanziell bekommen Sie beachtlichen Aufwind. FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Ein kleines Stimmungstief sorgt eventuell für Meinungsverschiedenheiten. Beruf: Bloß nicht vom hektischen Treiben anstecken lassen. Allgemein: Der Neid der anderen macht Ihnen zu schaffen.

1 3 2 7 9 6 4 5 8

WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Durch Ihren Humor sind kleine Meinungsverschiedenheiten im Nu vergessen. Beruf: Bleiben Sie völlig objektiv, das wird Ihnen helfen. Allgemein: Halten Sie sich mit Forderungen etwas zurück. STIER 21.4.–20.5. Liebe: Auf persönlicher Ebene bahnt sich nun eine entscheidende Veränderung an. Beruf: Wichtig ist jetzt, dass Sie den Überblick behalten. Allgemein: Ein Kurs muss nicht exakt eingehalten werden. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Sie reagieren überempfindlich. Der Partner meint es bestimmt nicht böse. Beruf: Die Chancen für Ihr Weiterkommen steigen zusehends. Allgemein: Jetzt Pläne für eine Weiterbildung schmieden. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Ein ungeahntes Zusammentreffen entwickelt sich zur angenehmen Begegnung. Beruf: Nicht aufgeben, wenn nicht alles auf Anhieb klappt. Allgemein: Sie scheinen Ihren Ruhepol gefunden zu haben. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Vorsicht! Kleinigkeiten können momentan das Fass zum Überlaufen bringen. Beruf: Sie nehmen in Diskussionen kein Blatt vor den Mund. Allgemein: Zeigen Sie sich ruhig einmal offen für Neues. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Jetzt warten Singles nur noch auf ein eindeutiges Signal aus dem Umfeld. Beruf: Ziehen Sie unter Umständen ein Angebot auch zurück. Allgemein: Wenn Sie Ordnung halten, ist vieles leichter.

8 7 6 1 4 5 2 9 3

HOROSKOP

den Verlosungen ausgenommen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Ermittlung der Gewinner verwendet. Die Karten oder Sachpreise stellen die Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Tipps & Service

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Tierisch vermisst

Urlaubsplanung leicht gemacht

BERLINER WOCHE hilft bei der Suche nach Ihrem entlaufenen Liebling

Ihre Katze kommt nicht vom Streifzug zurück? Ihr Hund hat sich von der Leine losgerissen? Sie haben gelüftet und Ihr Wellensittich ist durchs Fenster entfleucht? Was nun? Die Berliner Woche unterstützt Tierhalter ab sofort beim Suchen ihres Lieblings mit dem Angebot „Tierisch vermisst“.

Hannes wurde in der Tiersammelstelle abgegeben. Er wartet immer noch auf ein neues Zuhause. Foto: Clara Rechenberg/TVB eher auf, wenn sie es sehen. Und was macht man, wenn man ein Tier findet?

Tiersammelstelle nach Falkenberg bringt. Oder man bringt das Fundtier dort direkt vorbei.„In der Tiersammelstelle Entweder Kontakt mit der Poli- gibt es alle möglichen Fälle: zei aufnehmen. Diese verstän- ein Hund, der aus dem Gedigt den Amtlichen Tierfang, schirr geschlüpft ist; eine Katder die Tiere in die zentrale ze, die im Keller eingesperrt

Falsche Lastschriften RECHT: Verbraucher können Geld zurückholen Bankkunden können falsche Lastschriften zurückholen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin. Allerdings haben sie dafür nicht ewig Zeit: Falsch gebuchte Beträge lassen sich innerhalb von acht Wochen wieder holen.

Ostsee wurde; ein Hund, der aus Schreck vor einem Böller davonlief“, sagt Beate Kaminski vom Tierheim Berlin.„Bei uns sind Fundtiere erst einmal sicher. Sie werden von Tierärzten versorgt und gefüttert.“ Wöchentlich veröffentlicht das Tierheim Berlin in Zusammenarbeit mit der Tiersammelstelle auf der Facebook-Seite„Tierschutz Berlin“ Fotos gefundener Tiere. Auch hier können Halter nach ihrem Schützling suchen. Und ab sofort auch in der Berliner Woche.

von Josephine Macfoy

Und so geht’s: Unter berlinerwoche.de/tierisch-vermisst können Sie auf unserer Internetseite kostenlos bis zu zwei Anzeigen mit Bild und Angaben zu Ihrem verschwundenen Liebling veröffentlichen. Diese erscheinen in der gedruckten Ausgabe der Berliner Woche sowie auf unserer Internetseite. Tierhalter können drei Lokalausgaben für die Veröffentlichung der Anzeige angeben, um möglichst weiträumig zu suchen. Denn wenn Nachbarn wissen, dass ein Tier vermisst wird, fällt es ihnen

Monate Zeit, um zu Unrecht abgebuchtes Geld zurückzuholen.

Dafür müssen Kunden ihre Bank auffordern, den Betrag zurückzubuchen. Kunden einer Filialbank können das entweder persönlich oder schriftlich Entdecken Kunden eine falsche machen. Online-Kunden finden Abbuchung, sollten sie prüfen, meist im Service-Bereich ihres Online-Banking entsprechende ob die Acht-Wochen-Frist einFunktionen. Begründet werden gehalten ist. Eine längere First muss dieser Vorgang nicht – gilt, wenn Kunden gar kein vorausgesetzt, er wird innerLastschriftmandat erteilt haben. In diesem Fall bleiben 13 halb der Frist abgewickelt. mag

Berliner Woche

Seite 13

Doch damit nicht genug: Wenn Mops Balu, Katze Lilli oder Hase Flecki endlich wieder da ist, können Sie Ihre Freude darüber mit anderen Berlinern teilen. Denn auch dafür ist„Tierisch vermisst“ in der Berliner Woche gedacht: um zu zeigen, wer sich glücklich wiedergefunden hat.

ab

Urlaub im Kapitänshaus

in Prerow – auf dem Darß. FeWo 2 Pers. u. Aufbettung od. Zimmer für 2 Pers., offene Kapazitäten: ab 15.9.28

Sächsische Schweiz Willkommen im schönsten Tal der Sächsischen Schweiz Pension & Gasthaus Polenztal

Tel. 038233-60022 FeWo/FeHaus in Graal Müritz,

39,- /Ü

Wir haben ganzjährig geöffnet

Tel. 035975 / 80826

www.polenztal.de info@polenztal.de

Thüringen

ruhige Lage, kurze Wege.

0175-9768381, 038206-78416

KULTUR UND WANDERN

Email: familie-gericke@web.de

Gem. Landgasthof im Schwarzatal. Erholung pur, gute Küche.

Tel. 036730-22533

MecklenburgVorpommern FÜR NATURFREUNDE

Fam.frdl. Bungalows am Müritzsee ab 28 €/Tag, Fahrrad- u. Bootsverleih.

Tel. 039923-2062 od. 2006

Wer gleich loslegen will: berliner-woche.de/tierischvermisst.

www.ferienhaeuser-mueritzarm.de

Konten für Minderjährige

Terminbuchung bei VZ Berlin

Die meisten Banken und Sparkassen bieten für Kinder und Jugendliche kostenlose Taschengeld- oder Jugendkonten an. Geführt werden diese ausschließlich auf Guthabenbasis, denn Jugendliche unter 18 Jahren dürfen keine Schulden machen oder das Konto überziehen, erklärt die Verbraucherzentrale Brandenburg. Wichtig zu beachten: Bei Erreichen der Volljährigkeit werden kurzfristig geduldete Kontoüberziehungen möglich, oder es wird ein Dispokredit eingeräumt. mag

Für persönliche Beratungen bietet die Verbraucherzentrale Berlin in Charlottenburg, Hardenbergplatz 2, ab sofort und rund um die Uhr eine OnlineTerminbuchung unter www. verbraucherzentrale.berlin/ beratung-be/terminbuchung an. Telefonisch können Termin wie gehabt Di bis Fr von 10-12 und 14-16 Uhr unter ¿21 48 51 50 vereinbart werden. Oder persönlich zu den Öffnungszeiten der Verbraucherzentrale: Mo 9-13, Di und Fr 9-16.30 und Mi und Do von 9-19 Uhr. RR

www.gasthaus-trippstein.de

Thüringer Wald Urlaub in Eisfeld bei Coburg 3x Ü/HP 148,- € od. 5x 228,- € p.P./DZ, HOGA GmbH, Ralf T. Linke, Coburger Str. 501 98673 Eisfeld, Tel. 03686-618880 www.waldhotel-hubertus.de SITZENDORF SCHWARZATAL Idyllische Wald + zentrale Lage, Wandergebiet, Erlebnisbad, BergBahn, Nh. Allwetterrodelbahn u. Feengrotte, FeHs./FeWo./Zimmer, Tel. 036730-22544

Urlaub in Mecklenburg

Bayern MÜNCHENER SÜDOSTEN -LANDKREIS EBERSBERG Günstige ***FeWos u. ***Privatzimmer Tourismus-Verein, Tel. 0809284100 Besuchen Sie: www.zimmerliste.de

Usedom

Nordsee

FEWO im Ostseebad Zinnowitz

CUXHAVEN-exklusive FeWo`s Zum Teil mit Panorama-Seesicht, ab sofort frei! Tel. 04721-54309 www.cuxferien.com

Freie Termine im Juni u. Juli 2018 2-3 Pers., zu erfragen:

038377-40323 od. 0170-8350260

Apotheke am Wochenende? Wie Sie eine diensthabende Apotheke ganz in Ihrer Nähe finden, steht zuverlässig in der Berliner Woche.

Schnell gefunden

Reisemarkt Berlin/Brandenburg Naturparadies im Schlaubetal mit schönem Spa-Bereich, ideal zum Entspannen und Relaxen. S 033673-660 www.hotel-wirchensee.de Oderbruch: herrlich zum Radeln & Wandern. Pension "Zur alten Weide", Neuküstrinchen 23. S 0152-03479667

Prignitz Biete Übernachtung für 1 - 3 Personen in Wittenberge/Elbe zu den Elblandfestspielen an. S 03877-717 42

Harz Altenau / Harz: "Pension Waldfrieden" 6 Ü/HP 198 €, 4 Ü/HP 125 €, 2 Ü/ HP 75 €. Nur Frühstück möglich. Fewo auf Anfrage. K. Schönknecht, BreyelWeg, www.waldfrieden-altenau.de S 05328-252 Altenbrak / Bodetal: Komf. Zi. m. Blk., längste Hängebrücke. S 039456-336 www.harz-pension-cafe-fontane.de Angebot: Bad Harzburg, 2-Zi.-Komf.FeWo b. 4 P., Blk., Schwimmb./Sauna, m. Wäsche. S 492 88 71 od. 413 17 19

Mosel Fewos an der Mosel: auch barrierefrei. www.haus-berghof-mosel.de S 06507-21 08

Kur & Wellness Gratis Katalog für Kuren in 2018 Angebote zur poln. Ostsee unter www.barbara-reisen.de oder kostenlos anrufen S 0800-977 99 00

Kurreisen & Wellness

Tschechien / Polen Swinemünde 1 Wo VP ab 210,3* Kurhotel GOLD mit Hallenbad Bad Flinsberg 2 Wo VP ab 329,3* Kurhotel KRYSZTAL mit Hallenbad Franzensbad 2 Wo HP ab 419,3* Kurhotel SEVILLA mit Hallenbad Alle Preise pro Person im DZ mit Arztbesuch, 2-3 Anwendungen pro Werktag Bustransfer mit Haustür-Service möglich Bitte KATALOG anfordern !!!

DESLA Touristik GmbH

Alexanderstr. 7 (Alexanderplatz) 10178 Berlin

Telefon: 030 / 24 72 75 11 www.desla-kuren.de Sylt Schöne 2-Zi.-Fewos: Westerland-Süd, strandnah, frei bis 08.07. und ab 29.07.2018. www.butlerjohn.de, sylt butlerjohn@aol.com S 0170-362 49 02 Sylt / Westerland: Fewo, ruhig, zentral, Juni & Juli noch frei. www.mehl-sylt.de S 07681-36 49 Westerland/Sylt, schöne FeWos in ruhiger, strandnaher u. zentraler Lage frei. S 04651-53 65, www.sylt-blum.de

Usedom

Sächsische Schweiz

Juni: Ahlbeck, Fewo bis 3 Pers., strandnah bis 26.06. & gr. Fewo bis 6 Pers., 09.06. - 17.06. frei. S 0173800 83 11 Ostseebad Koserow 4* Hotel inkl. Pools & Saunen: 3 Ü/F für 2 P. in Jun.Suite ab 399 € bis 28.06.2018. Hotel Nautic GbR Harry Bunczek & Thomas Wellnitz, Triftweg 4, 17459 Koserow S 038375-25 50, nautic-usedom.de Zinnowitz: hübsche Fewos, strandnah, 2-4 P., Sauna, Juni-Sonderpreise! S 04223-81 75, www.fewo-blunck.de

Ostsee

Sommer in Papstdorf zw. Königstein und Bad Schandau; Ideal für Wanderungen und Ausflüge! S 035021664 10 www.hotel-erblehngericht.de Zimmer/Fewo/Bungalow: Ü/F ab 27 €/P., HP, TV. S 035028-80170, www.ferienanlage-bergwald.de

Griechenland Urlaub von Privat, 20,- € p.P./T., 250 m zum Strand, ideal für Familien. S 040-890 27 16 od. 0178-494 94 97

13.06. - 30.09. Heiligenhafen: Fewo am Strand, 2 - 4 Personen. S 08341-966 72 50 od. 0162-715 11 02

Mecklenburgische Seenplatte Klassenfahrten an den Schweriner See Schul ahr

00 n so

ab Per ro

Seebad Kühlungsborn Nh: ruh. / komf. FeWo, Meerblick, Garten. www.2rosen.de S 0177-568 71 50

ire t vom Haus

age chte in l ollver egung ahl eiten t glich un etr n e Schnu erreiten auf hauseigenen fer en isten lettern un Bogenschie en acht an erung agerfeuer un iscoa en e agesfahrten nach ismar un Sch erin iele Bungalo s neu saniert

lis Kinderland e , lrich Behnke, Alte Dor str , 2399 el 03 423 3 www ulis-kinderland de

130 km vom Ku'Damm: Natur-ResortCantnitz, preiswerte FeWos mit Vollausstattung. S 03981-44 90 86 Private Kleinanzeigen – die kostenlose private Kleinanzeigenannahme. Maximaler Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/marktplatz

Bansin: Ferienhaus mit Terasse & Garten, für 4 Personen, ohne Tiere, ganzjährig. S 0170-411 15 77

Landhotel direkt am Wasser! Rad- & Kanuverleih möglich. S 033921-76 80 www.landhotellindengarten.com

Hotel Ratscafé Ückeritz: freie Zimmerer, besonders preiswert!!! S 038375223 62 www.hotel-ratscafe.de

Mecklenb. Seenplatte: Fewo, 48 m², Termine frei. S 0170-128 00 17 www.heikes-ferienwohnung.de

Traumh. Fewos in Warnemünde & Nienhagen. Teilw. Meerbl., Whirlp., Kam. ostseevillen.com S 0381-85798710

allentin

Österreich Urlaub in der Wachau: 7 x Ü/Frühstücksbuffet 321,- € p. P., HP nur 12,- €/ Tag (Menüwahl). Alle Zimmer mit Du/ WC, Fön, SAT-TV, Radio, Tel., eigener Parkplatz, Hallenbad und beheiztes Freibad. 3* Hotel Grüner Baum, Karlheinz Ringl, A-3643 Maria Laach, Dorfplatz 3. S 0043-676-601 88 53, www.hotel-ringl.at, info@hotel-ringl.at Kostenlos – privat unter Private Kleinanzeigen inserieren: www.berlinerwoche.de (max. Verkaufswert 50 €)

.

Polen ! KURREISEN EUROPAWEIT m. Preisvergl., z.B. 2 Wo. poln. Ostsee, VP + Anw. ab 336 €, Haustürtr. mgl., Katalog 2018, RB Rebel S 56 33 50 60, www.kurart.de

Warnemünde FeWo ab 79 €! Balkon, Toplage, Parkplatz, seniorenfreundl. S 0163-9196054, www.werftblick.de

(K)urlaub u.a. Usedom, Kolberg, Marienbad, 14 T, HP, 20 Anwd., Hausabholung ab € 349,- S 05251/390900 jawa-reisen.de

Zinnowitz: DZ, App., Fewos, m. Frühstück, 8 Min. z. Strand, k. Ht. S 038377360 85 www.ferienresidenz-berlin.de

Kur an der Pol. Ostseeküste in Bad Kolberg! 14 Tage ab 299 € + Hausabholung 70 €. S 0048-947 10 60 33

Italien

erieninapulien eu

hr erienhaus am onischen Toskana für Individualisten! Kleines Naturstein-FeHs, Meerblick. S 0866299 13, www.toskana-urlaub.com

eer

Kostenlos – privat unter Private Kleinanzeigen inserieren: www.berlinerwoche.de (max. Verkaufswert 50 €)

.


Berliner Woche

Seite 14

Voller Aroma und natürlicher Heilkraft

Ohrenpflege nach dem Tauchgang Sporttaucher sollten ihre Ohren nur mit klarem Wasser spülen. Der Ohrenschmalz dagegen bleibt besser im Ohr, erklärt Tauchmediziner Konrad Meyne in der„Apotheken Umschau“. Der Schmalz schützt die Gehörgänge. Davon profitieren insbesondere Taucher, die zum Beispiel im Urlaub Tauchgänge an mehreren Tagen planen. mag

HEILKRÄUTER: Pfefferminze (Mentha×piperita) Allgemeines: Die Pfefferminze ist die meist gebräuchlichste unter den Minzen. Wegen ihres Aromas und ihrer natürlichen Heilkraft eignet sie sich wie keine andere Minze vor allem für die Teebereitung und die Herstellung von Minzöl. Es gibt einige verwandte Kulturen, die bei uns auch wild wachsend anzutreffend sind. Diese enthalten aber wesentlich weniger an ätherischen Ölen, als die„echte“ Pfefferminze. Entdeckt wurde sie vor über 300 Jahren durch Zufall in England. Sie wächst nicht wild, sondern ist eine Kreuzung aus verschiedenen wild vorkommenden Minzen. Es gäbe sie heute schlichtweg nicht, hätten sie ihre Entdecker nicht von Anfang an kultiviert.

Entzündete Augen

Pfefferminze (Mentha × piperita).

Foto: WirthsPR

teil. Aber auch die weiter enthaltenen Flavonoide, Gerbund Bitterstoffe zählen zu den entscheidenden Inhaltsstoffen der Pfefferminze. Pfefferminze Inhaltsstoffe und Wirkung: ist bekannt für ihre gallenbilDas aus den Blättern der Pflan- denden und krampflösenden ze gewonnene ätherische Öl Eigenschaften. In Mischung besteht bis zu 60 Prozent aus mit Eukalyptusöl und CajeputMenthol, einem Pflanzenstoff öl findet das Pfefferminzöl äuaus der Gruppe der Terpene. ßerlich bei leichten KopfMenthol wirkt erfrischend und schmerzen, sowie bei lokalen Muskelschmerzen Anwenkeimhemmend und ist deshalb der wichtigste Bestanddung.

Verwendung und Darreichung: Pfefferminze wird – meist als Tee – hauptsächlich bei Magen-Darm-Problemen eingesetzt, beispielsweise bei akuten Magenbeschwerden, Entzündungen des Dünndarms, Krämpfen und Blähungen. Sie ist deshalb eine wichtige Zutat vieler Magen- und Darmtees. Auch in Arzneiteemischungen für Galle und Leber ist oftmals Pfefferminze enthalten. WirthsPR

Vergrößerte Prostata

Ingwertee regt die Verdauung an

UROLOGIE: Beschwerden selbst lindern Eine gutartig vergrößerte Prostata muss nicht gleich mit Medikamenten behandelt werden. Manchmal hilft es auch schon, nicht zu viele entwässernde Getränke wie Kaffee, schwarzen Tee oder Alkoholisches zu sich zu nehmen. Vor dem Schlafengehen empfiehlt es sich, nicht zu viel zu trinken, erläutert das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) auf seinem Portal gesundheitsinformation.de. Anzeige

Anzeichen einer gutartig vergrößerten Prostata sind zum Beispiel häufiger Harndrang und das Gefühl, dass die Blase nicht vollständig entleert wird. Fühlen sich betroffene Männer davon stark eingeschränkt, können sie auch mit ihrem Hausarzt oder einem Urologen besprechen, ob eine Behandlung mit Medikamenten infrage kommt. Laut IQWIG entscheiden sich rund 70 von 100 Männern, die sich wegen einer vergrößerten Prostata Rat einholen, für eine solche Behandlung. mag

Ingwer ist für seine krampflösende und verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Besonders wirksam ist die Knolle, wenn sie als Tee zubereitet vor dem Essen getrunken wird. Für eine Tasse reicht ein etwa walnussgroßes Stück Ingwer. In kleinen Stücken sollte er etwa zehn Minuten ziehen, für einen besseren Geschmack sorgt eine Zitronenscheibe oder etwas Honig, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE). Senioren regen außerdem ihren Appetit an, indem sie vor dem Essen ein paar Stücke kandierten Ingwer lutschen. mag

Selte t ne Erkra r nkungen: Im Dialog o für eine bessere r Versorgung

Anzeige

P zer lädt Betro Pfi r ff ffene, Angehörige und Inte t re r ssiert rte sowi w e Ärzt zte zum Info f rmationsabend ein

Eine bessere Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen ist das zentrale Thema eines Informationsabends in der Berliner Urania. Rund vier Millionen Deutsche sind direkt betroffen: Sie leben mit einer der insgesamt rund 7.000 bis 8.000 bekannten Seltenen Erkrankungen. Meist erhalten Betroffene erst nach mehr als 7 Jahren eine zutreffende Diagnose. „Wir wollen dazu beitragen, diese Zeitspanne deutlich zu verkürzen. Deshalb setzen wir uns bei Pfizer für eine bessere Aufklärung der Öffentlichkeit über Seltene Erkrankungen ein. Dafür arbeiten wir eng mit Ärzten und Patientenorganisationen zusammen“, sagt Nicole Schlautmann, Leiterin des Geschäftfsbereiches Rare Disease bei Pfizer Deutschland.

Gesundheit & Medizin

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

langen Weg bis zur Diagnose und ihren Einsatz für eine bessere Versorgung von Menschen mit der seltenen Lungenerkrankung Lymphangioleiomyomatose (LA L M), von der sie selbst betroffen ist. Catrin Ender ist zudem Vorstandsvorsitzende der LLAM Selbsthilfe e.V. Deutschland. Im Anschluss wird Dr. Siegfried Throm vom Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) einen Impulsvortrag zu „Mythen und Fakten von Seltenen Erkrankungen“ und Therapiemöglichkeiten halten. Eine Diskussionsrunde mit Prof. Dr. med. Hubert Wirtz, Leiter der Abteilung für Pneumologie am Universitätsklinikum Leipzig, und PD Dr. Peter-Andreas Löschmann, Medizinischer Direktor bei Pfizer Deutschland, Aufmerksamkeit stärken – bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den Experten auszutauChancen nuttzen schen. Hierzu sind alle Interessierten, Auf dem Programm steht ein Gespräch Betroffenen und Familien herzlich einmit Catrin Ender, sie berichtet über ihren geladen.

Kostenlose Info-Veranstaltung „Seltene Erkrankungen“ Mittw t och, 20. Juni 2018 18:00 bis ca. 21:00 Uhr Tagungszentrum der Urania e.V. An der Urania 17 10787 Berlin Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Parkmöglichkeiten auf dem Hof der Urania, Zufahrt über Kleiststraße 13.

Es moderiert Ulli Zelle vom rbb.

Verkrustete, entzündete und feuerrote Augen können auf die chronische Hautentzündung Rosazea hinweisen. Sie kann auch die Augen betreffen, erläutert Prof. Ilse Strempel von der Universitäts-Augenklinik Marburg in der Zeitschrift„Naturarzt“. Betroffene sollten zum Augenarzt gehen, die Entzündung kann die Augen nachhaltig schädigen. Abhilfe schaffen die tägliche sorgfältige Reinigung der Lider, ein Augengel sowie entzündungshemmende Tropfen. mag

Fitness nach Gelenkersatz Ein neues Knie- oder Hüftgelenk kann entscheidenden Einfluss auf die Lebensqualität eines älteren Menschen haben. Darauf weist Prof. Ulrich Stöckle von der Unfallklinik Tübingen im„Senioren Ratgeber“ hin. Das Alter an sich ist deshalb nicht entscheidend, wenn es um die Frage geht, ob Gelenkersatz sinnvoll ist. Viel wichtiger sei, wie rüstig der Mensch noch ist, erklärt der Experte. mag

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de Mein Kiez Inserieren im Netz Auf berliner-woche.de Kleinanzeigen kostenlos aufgeben.

Neue Apotheke Rudow (gegenüber der Dorfkirche)

Angebote im Juni Tebonin intens * Nur 120 mg 30 Ftb.

23,98 €

Nuxe Maske Creme fraiche

Nur

im Juni

15,90 € im Juni

statt 1VP 19,90 € statt 1VP 29,96 €

Ladival L

Antistax extra *

K Kindersonnenmilch, 200 ml m

60 Ftb.

Nur

Nur

29,90 €

16,98 €

im Juni

statt 1VP 36,49 €

statt 1VP 21 21,45 €

im Juni

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Preise in Euro incl. MwSt. Gültig bis 10.07.2018. Abgabe nur in handelsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Änderungen udn Druckfehler vorbehalten. 1 - Stand Drucklegung VP=bisheriger Verkaufspreis

Inh. Sabine Eichhorn e.K. Öffnungszeiten: Köpenicker Str. 184 • 12355 Berlin Mo.-Fr.: 08:30-18:30 Uhr Tel. 030/663 10 92 • Fax 030/66 46 03 19 Samstag: 08:30-13:30 Uhr www.neueapotheke.net • bestellung@neueapotheke.net

Anzeigen | Beilagen | Online Ihr Anzeigenberater für Rudow, Gropiusstadt: Mario Kilian Handelsvertretung für Anzeigen t (030) 66 46 34 73 • mario.kilian.extern@berliner-woche.de

Berliner Woche

Entdecke deinen Kiez!

Ehrenamtliche für Besuche von Patienten gesucht! „Ich war krank, und Ihr habt mich besucht“ (Matthäus 25, 36)

Im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe unterstützen wir Patienten mit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst, für den wir engagierte Ehrenamtliche suchen. Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Patienten Zuwendung erfahren und sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Unterstützend zur Betreuung durch unsere Pflegekräfte, laden wir deshalb Menschen ein, die im ehrenamtlichen Besuchsdienst gerne anderen beistehen möchten und ihnen mit kleinen Hilfestellungen und in Gesprächen das Kranksein und die Zeit im Krankenhaus erleichtern wollen. Sie haben Interesse, Patienten zu unterstützen, sie zum Beispiel auf Spaziergängen zu begleiten, kleine Besorgungen zu übernehmen oder ihnen ein Gesprächspartner zu sein? Mit einer Einführungsveranstaltung und einer dreimonatigen Orientierungsphase bereiten wir Sie sehr gut auf Ihre ehrenamtliche Tätigkeit vor. Dabei ist es uns wichtig, Sie in die Abläufe und das Leben im Krankenhaus zu integrieren. Interesse? Dann rufen Sie an: (030) 67 41 - 29 27 Wir freuen uns auf das Gespräch und informieren Sie gerne ausführlich. Krankenhaus Hedwigshöhe Höhensteig 1, 12526 Berlin Tel.: (030) 67 41 - 0 E-Mail: hedwigshoehe@alexianer.de www.alexianer.de


Bauen & Wohnen

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Ohne Fouls

hätten die deutschen Fans allein in den kommenden vier Wochen siebenmal Grund zur beliebten Fußball-Grill-Kombi.

Deutlich stärker einschränken muss man sich in einer Mietwohnung oder einer Eigentumswohnanlage. Vermieter dürfen das Grillen auf dem Balkon per Mietvertrag untersagen: Wer sich darüber hinwegDie deutsche Mannschaft ver- setzt, riskiert sogar die Kündisucht ihren Weltmeistertitel zu gung. Auch eine Eigentümerverteidigen, so mancher Fan versammlung kann mehrheitseinen Titel als Grillmeister. lich ein Grillverbot für die Nun ist Grillen auch ohne eiWohnanlage beschließen. Wer nen Anlass wie eine Fußballsich nicht sicher ist, welche ReWM schon ein häufiger Grund gelung gilt, sollte einen Blick in für Nachbarschaftsstreitigkeidie Hausordnung werfen, bei ten. Klar ist, dass Grillen im Gar- der Hausverwaltung oder dem ten als„sozialüblich“ gilt und Vermieter nachfragen. deshalb nicht generell verboten werden darf. Wo allerdings Die Verordnung der Bundesredie unzumutbare Beeinträchti- gierung macht’s möglich, dass gung anfängt beziehungswei- es beim Public Viewing ausse wie oft Nachbarn ihnen nahmsweise auch nach 22 Uhr eventuell unangenehme Gerü- lauter als 55 Dezibel werden che dulden müssen, darüber darf – aber eben auch nur dort. gehen die Meinungen weit „In Privatwohnungen und auseinander: Ziehen manche -häusern gelten die LärmGerichte bei zehnmal im Jahr – schutzrichtlinien sowie die allund höchstens zweimal im Mo- gemeinen Nachtruhezeiten nat – die Obergrenze, so halten auch während der WM. Wenn andere Richter 25-mal im Jahr wir wegen Ruhestörung gerufür zumutbar. Spielen Jogis fen werden, müssen wir dem Jungs maximal erfolgreich, nachgehen“, heißt es dazu

Kaputte Schalter und Steckdosen blockieren SICHERHEIT: Brandschutzschalter installieren Brandschutzschalter erkennen hohe Hitzeentwicklungen in beschädigten Stromleitungen und Steckdosen und schalten sich im Notfall eigenständig ab. Unter anderem können die sogenannten Fehlerlichtbögen entstehen, wenn Elektroleitungen abgeknickt, eingeklemmt oder durch Nägel, Schrauben oder Befestigungsklammern beschädigt werden. Auch lose Kontakte durch schlecht montierte Steckdosen und Schalter können eine Ursache sein. Dabei entsteht eine Engstelle, was die Leitung mit der Zeit so stark erhitzt, dass sie umliegende

Materialen entzünden kann. Punktuell sind Hitzeentwicklungen bis zu 6000 Grad möglich – ein Brand droht. Die standardmäßigen Schutzeinrichtungen vermeiden zwar Kurzschlüsse, Überlastung und Fehlerstrom, erkennen aber nicht Fehlerlichtbögen. Die Brandschutzschalter werden im Stromkreisverteiler eingebaut. Er analysiert hier durchgängig das Frequenzbild des Stroms. Pflicht sind diese Schalter für Neubauten sowie nach einem Umbau für Wohnhäuser aus Holz und barrierefreie Wohnungen, die nach der DIN-Norm 18040-2 erstellt werden. mag

etwa aus dem Polizeipräsidium München. Natürlich wird niemand ernsthaft erwarten, dass deutsche Tore kurz vor Mitternacht nur noch flüsternd bejubelt werden. Den ganz Vorsichtigen können Apps Orientierung geben, mit denen man übers Smartphone die Umgebungslautstärke messen kann. Ansonsten gilt das Gleiche wie fürs Grillen: Wer sich vorher mit dem Nachbarn abspricht, hat später seltener die Polizei vor der Haustür oder im schlimmsten Fall eine Klage am Hals. Flaiths Faustregel:„Ob in der Wohnung oder im Garten – eine halbe Stunde nach dem Abpfiff sollte die Party vorbei sein.“ Extra-Tipp vom SchwäbischHall-Grillexperten:„Wer seine Unterstützung für eine Mannschaft mit einer Flagge am Balkon oder vor dem Fenster zum Ausdruck bringen möchte, bekommt in der Regel keine Probleme.“ Doch auch hier kann ein vorheriger Blick in die Hausordnung oder den Mietvertrag und, wenn man sich dann noch nicht sicher ist, ein freundlicher Anruf bei der Hausverwaltung nicht schaden.

– ANZEIGE –

Bäder/Sanitär

Barrierefreie Dusche an 1 Tag ! bis 4.000,- € Förderung mögl. % 030-57 70 10 84 www.seniorenbad24.de

Bodenbeläge ! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert Teppich-/Polsterreinigung, schnell gut - günstig, auch Abholung Fa. Borgemien. S 030-67 06 84 11

Dachdecker Dachdeckermeisterbetrieb Rep.Serv./ Dacharb. jegl. Art/Bauklempnerarb./Zimmermannsarb.S 93 90 71 88. Altenbeck Dachdeckerei GmbH

Fenster und Türen

Seit über 30 Jahren in Britz

Fenster – Haustüren – Rollläden Wärmeschutzverglasung Sicherheitsverriegelung

Kurze Lieferzeiten – Eigene Monteure

Vertrieb & Montage

Jürgen Friesecke

$ 605 47 19 Fax 605 20 44 www.friesecke-fenster.de

Immobilienmarkt

Fliesen, Naturstein & mehr Fliesenlegermeister

Tel. 03375/26 81 79 Mobil: 0177/204 14 65

www.bm-fliesen.de • info@bm-fliesen.de

Innenausbau Innenarbeit z.B. Bodenarbeiten, Rauhfaser, Fliesen, Rigips + mehr, sauber, zuverlässig S 0163-345 34 04

! 1A-Malerarbeiten ab 50€, schnell, zuverlässig und preiswert ausgeführt S 030-66 09 81 99 ! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert

Gesuche Grundstück gesucht! Sie haben ein Grundstück zu verkaufen? Sie wissen, wo noch freie Grundstücke vorhanden sind? Für jeden erfolgreichen Tipp erhalten Sie 1.000 Euro Prämie! MBB Massivhäuser für Berlin-Brandenburg GmbH. S 030 / 284 72 64 62, E-Mail: info@mein-tc-haus.de

Mietgesuche (privat) Dzien Dobry, Frührentnerin, NR, sucht eine kleine bezahlbare Wohnung in Polen. S 0157-72 42 77 44

Günstige Malerarbeiten aller Art ! Auch Fassaden, Gerüstbau aus einer Hand. Malermeister KaapkeS 8245836 Maler- und Fußbodenverlegearbeiten! Freundl., erf. Team, preiswert, schnell. S 67 94 68 75. Frau Schulze

Malermeister

– sämtliche Malerarbeiten – Fassaden – Fußbodenverlegearbeiten

Nette Familie sucht 3 ZKB 90 m² wegen Kita und Musik Job von Mama, max 1500,-€ KM S 0176-99339596

Neu in der Berliner Woche! Hier können Sie kostenlos Ihr Mietgesuch inserieren. www.berliner-woche.de

Fabrikpreise

20%

Rabatt

GRÖSSTE FACHAUSSTELLUNG UND FERTIGUNG IN BERLIN Polstermöbel direkt ab Fabrik - Qualität zu Spitzenpreisen! Jetzt auch Liegen in allen Maßen - Sondermaße möglich!

Swiss Sense eröffnet Flagship Store in Berlin Neueröffnung am 06.06.2018 von Swiss Sense in der Alt-Mahlsdorf 24 in Berlin: Hier gibt es auf rund 1.600 Quadratmetern hochwertige Boxspringbetten, Matratzen und Zubehör. Das Traditionsunternehmen um Familie Diks steht für Qualität und baut dabei auf seine bereits 100-jährige Erfahrung auf dem Gebiet von bestem Schlafkomfort. Alle Materialien wie Rosshaar, Talalayy® Latex, Wolle sowie Baumwolle sind natürlich, gesund und besonders langlebig. Allein auf Federund Rahmenbruch gewährt der Hersteller 25 Jahre Garantie. Zusätzlich bietet Swiss Sense eine große Auswahl an Toppern für erstklassigen Liegekomfort sowie Betttdecken, Bettttwäsche, Nachtttische und Lampen. Die Herstellung der exklusiven Diks Boxspringbettten-Kollektion findet beispielsweise noch heute von Hand im Headquarter in den Niederlanden stattt.

Fachkundige Beratung für optimalen Schlafkomfort Auf der Homepage ww www.swisssense.de bietet Swiss Sense eine strukturierte Übersicht des Sortiments und liefert nebenProduktinformationenauchwertvolle Fakten rund um das Thema Schlafen und zur Wahl der perfekten

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab 499,ug Stühle ab 29,Neubez Eckbänke ab 299,kostenlose Hausbesuche in allen Stadtbezirken inkl. Abholung/Lieferung und hochwertigem Möbelstoff

www.expresspolsterei.de

030-651

90 53

Zur Beratung & Verkauf in unserer großen Fachausstellung holen wir ältere Menschen mit Andreas Ritter in einem der Schauräume eingeschränkter Mobilität Berliner Polstermöbel Mathan & Ritter kostenlos ab und bringen Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin Sie auch wieder nach Hause!

( 030 - 650 767 05 • Mo.-Fr. 6:30-18:00 Uhr • Sa. 10:00-16:00 Uhr

www.expresspolsterei.de

Kontakt k: Swiss Sense Berlin Alt-Mahlsdorf 24, 12623 Berlin Tel.: 030 56588028 E-Mail: berlin2@swisssense.de

Malermeister Wilz, arbeite sauber, zuverl. u. äußerst günstig, Kostenangebot unverbindl. S 030-754 600 36

Polsterer

POLSTEREI+RAUMAUSSTATTUNG preiswertes Aufarbeiten und Neubeziehen aller Art FirmaApelt-Johannisthal-Tel.:6318393 Entdecke deinen Kiez!

Wir zeigen das lokale Leben. Berliner Woche

im Kamin- und Kachelofenbau

H AU S M E S S E jetzt zu Sommerpreisen

Kamine direkt vom Hersteller Hark GmbH & Co. KG, Hochstraße 197–213, 47228 Duisburg

HARK Ausstellungen: 12623 Berlin (Mahlsdorf), Landsberger Straße 266 grierter 13599 Berlin (Spandau), inte lter Feinstaubfi Am Juliusturm 13-29 14469 Potsdam, Potsdamer Straße 183 TOTALABVERKAUF NUR IN: 16321 Bernau bei Berlin, Joh.-Fried.-A.-Borsig-Str. 6, A 11 Ausf. Bernau Nord/Wandlitzer Chaussee (rechts neben OBI)

Öffnungsz.: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

GRATIS ++ 172-seitiger Katalog und Angebotsflyer mit Preisen gebührenfrei unter (0800) 2 80 23 23 oder auf www.hark.de.

 Kostenlose Beratung & Aufmaß bei Ihnen vor Ort!  Kostenlose Lieferung der neuen Polstermöbel!  Kostenlose Entsorgung der alten Polstermöbel!  Ökologisch und sozial (Integrationspreis 2009 des Landes Berlin)!  Größte Polstermöbel Fachausstellung auf 500 m²!

Polsterei GmbH

Matratze. Fachkundige Beratung gibt es auch von den Schlafexperten vor Ort – egal ob es sich dabei um die gezielte Planung eines Boxspringbettts oder um eine unverbindliche Beratung handelt. Frank Stöppel, Geschäftfsführer von Swiss Sense in Deutschland, schwört auf Kundennähe und Top-Qualität: „Bei uns gibt es kein Lager mit Endprodukten. Erst beraten wir unsere Kundschaftf und fertigen daraufhin jedes Boxspringbettt individuell an. Das ist Perfektion bis ins letzte Detail.“ Zum 100-jährigen Jubiläum wartet Swiss Sense mit einer neuen, exklusiven Jubiläums-Kollektion auf, die Erfahrung und Fachwissen aus vier Generationen miteinander vereint. Die drei Modelle sind sowohl zeitlos als auch flexibel gestaltbar und werden, wie alle Boxspringbettten des Herstellers, individuell angefertigt. Das Unternehmen betreibt mehr als 90 eigene Filialen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Österreich. Die Filiale in Berlin öffnet von montags bis samstags jeweils von 10:00 bis 19:00 Uhr ihre Pforten.

Rufacher Weg 37 a 12349 Berlin y 681 80 80

HILFE - suche dring. 2-Zi-Wo. 31 J., dt., männl., ruhig, NR, Festanst. Bis 620€ WM, S 0176-63685684 Liebenswerte Familie m. kleinem Kind su. schönes, sonniges Haus od. Wohnung ab 110m² S 0160-90821725

Foto: Swiss Sense (beispielhafte Innenaufnahme

Ein Plädoyer für guten Schlaf

Fliesenleger

Maler

vieler deutscher Hersteller

TRADITIONSREICHER MEISTERBETRIEB

Berliner Woche

Gutes Handwerk

EXPERTENTIPP: Was zur Fußball-WM in Haus und Garten erlaubt ist

Sommer, Sonne, Fußballfieber: Millionen Fans freuen sich, dass es beim Public Viewing auch nach 22 Uhr etwas lauter werden darf.„Das ist allerdings kein Freibrief für die private WM-Party“, warnt Schwäbisch-Hall-Experte Sebastian Flaith und sagt, was in Wohnzimmer und Garten erlaubt ist.

Seite 15

BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG:

WERKSVERKAUF

Montag-Freitag 10.00 - 17.00 Uhr Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr Beratung vor Ort? Dann gleich anrufen!

R BESTE BERATUNG R KLASSE SERVICE R WERKSPREIS www.dassbach-kuechen.de

Berlin-Charlottenburg Telefon: 030 3000790

72 01 72 03

IHRE (T)RAUMDECKE hygienisch und pflegeleicht!

Deckensysteme Detlef Nickel Leonorenstraße 22, 12247 Berlin-Lankwitz www.plameco.de


Berliner Woche

Seite 16

Auch Praktikanten bekommen Geld

Viele Berufstätige träumen von der Arbeit zu Hause. In der Praxis hat das Homeoffice aber so seine Tücken. Foto: Christin Klose

Isoliert oder entspannt? KARRIERE: Arbeiten im Homeoffice Statt mühsamer Pendelei und stickiger Büroluft einfach zu Hause bleiben: Die Idee des Homeoffice klingt erst einmal gut. In der Praxis hat die Heimarbeit aber auch ihre Tücken. Fünf Tipps dazu im Überblick: Tipp 1: Kontakt halten! Aus den Augen, aus dem Sinn: Für Arbeitnehmer kann es zum Problem werden, wenn sie den Kontakt zur Firma verlieren.„Wenn man von zu Hause arbeitet, kann man noch so fleißig sein, die anderen sehen es nicht“, sagt Jennifer Reckow vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater. Tipp 2: Vertrag aufsetzen! Ob Homeoffice oder Firmenbüro – arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen gelten für beide Arbeitsorte. Deshalb ist es wichtig, das Wesentliche vorab festzulegen, empfiehlt Jan Strunk, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied im Verband Deutscher Arbeitsrechts-Anwälte. Vertraglich festlegen sollte man zum Beispiel Arbeitszeit und Erreichbarkeit.

Jobs & Bildung

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

mit dem Laptop am Küchentisch zu sitzen, sollten sich Arbeitnehmer zu Hause einen festen Arbeitsplatz mit vernünftigen Arbeitsmitteln schaffen, empfiehlt Julia Scharnhorst, Vorsitzende der Sektion Gesundheits-, Umwelt- und Schriftpsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP).

Praktikanten bekommen für ihre Arbeit bei einer Firma im Schnitt 1099 Euro pro Monat. Damit sind die Praktikantengehälter seit 2010 deutlich gestiegen, insgesamt um fast 400 Euro. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Clevis hervor. Unbezahlte Schnupperarbeit gibt es demnach kaum noch: 96 Prozent der Praktika sind inzwischen vergütet. Ein Grund für die steigenden Praktikanten-Gehälter war die Einführung des Mindestlohns. Er gilt allerdings nur für freiwillige Praktika, die mindestens drei Monate dauern. Das schlägt sich auch in den Studienergebnissen nieder: Für ein Pflichtpraktikum gibt es demnach im Schnitt deutlich weniger Geld – nämlich 940 statt 1240 Euro für freiwillige Praktika. mag

NEBENJOB NACH MASS Viele Arbeitgeber sind nicht in der Lage, sich individuell an die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmer anzupassen. Wir schon. Denn bei uns �nden �ie eine �telle, die sich an Ihre Lebensumstände anpasst. Und nicht andersherum. Zeitungszusteller/in gesucht: ( 030/ 23 09 53 17 www.berlinlastmile.de

Tipp 4: Grenzen setzen! Im Homeoffice regiert der Schlendrian? Von wegen!„Viele Leute arbeiten eher mehr, aus lauter schlechtem Gewissen. Die Tendenz geht in Richtung Selbstausbeutung“, sagt Scharnhorst. Damit die Arbeit daheim nicht irgendwann im Burnout endet, empfiehlt die Psychologin, klare Regeln für die eigene Arbeitszeit festzusetzen.

Aus- und Weiterbildung 9.7. Start: Spritzenschein / Venöse Blutentnahme, i. m. und weitere Injektionstechniken. Die Prüfung erfolgt unter ärztlicher Aufsicht. Nächster Kurs 2019! 100% gefördert durch AA/Jobcenter bei ALG I/II od. in Eigenfinanzierung. Anmeldung erforderlich: S 030-60 923 150 gesundheitsschulen-bergmann.de Am Ostbahnhof im EnergieForum Hausmeister/Fachkraft Gebäudehandwerk gesucht. Schulung mit Führerschein in 6 Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter. Nach erfolgreicher Teilnahme bieten wir Ihnen einen Arbeitsplatz an. S 03089 06 64 71 www.GULLIVERS.de

Er sucht Sie 48/1.89, attrakt. Ing., su. etwas sportl., unabhängige Partnerin m. Natürlichkeit u. Herz. Hast Du Verständnis für manchmal lg. Arbeitstage, dann habe bitte Mut! Glücksbote: S 27 59 66 11 78/1,75, Witwer, Akademiker, orientalische Herkunft, Moslem, sportl. Typ, sucht nette Frau; gem. Kochen, Joggen, Spazieren, Fahrrad fahren, Reisen, kulturinteressiert, auch getr. Wohnen. Y 024/594 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Achim, 76/1.78., Arzt aus Berufung, jetzt im verdientem Ruhestand, ein Witwer mit gepfl. Lebensstil, angen. Äußeres, su. aufgeschl. weltoffene Frau. Glücksbote: S 27 59 66 11 Dipl. Restaurator, 59/1.80, Kunst u. Architektur ist sein Leben, ein sehr gefühlvoller Mann, sehnt sich nach e. natürlich gebl. Frau an seiner Seite, vermisst das Wir-Gefühl: Glücksbote: S 27 59 66 11 Architekt, ich liebe alte Häuser, Mauern u. Gebäude, bin mit meinen Anfang 70 Jahren immer noch aktiv tätig, weil mich die Gestaltung für Neues u. Modernes begeistert. Würde mich freuen, einer Frau zu begegnen, die auch im Alter noch Aufgaben tätigt u. nicht abgeneigt, bei Harmonie Gemeinsames zu erleben. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Essenausgabe (Teilzeit) an Schulen für mehrere Bezirke gesucht. job@luna.de Wir suchen per sofort freundliche/-n und motivierte/-n • exam. Krankenschwester/-pfleger • Pflegehelfer/-in mit Führerschein Kl. III Wir bieten: ein harmonisches Betriebsklima mit netten Kollegen, Firmen-PKW, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post, per Mail oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie! Häusliche Krankenpflege Bernard Eitner GmbH Britzer Damm 106, 12347 Berlin  685 80 71, info@eitner-pflege.de

Mitarbeiter/in im Garten- und Landschaftsbau gesucht. Schulung mit Führerschein in nur 6 Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter. Nach erfolgreicher Teilnahme bieten wir Ihnen einen Arbeitsplatz an. S 03089 06 64 71 www.GULLIVERS.de

Pflegehelfer mit Basiskurs dringend gesucht, VZ/TZ, 12 €/Stunde! Persolut GmbH S 030-756 51 44 17

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung zum Krankenwagenfahrer/Sanitäter mit Führerschein C1 und P-Schein in 5 Monaten. Förderung Arbeitsagentur/ Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. S 03089 06 64 71, www.GULLIVERS.de

Kommissionierer, Staplerfahrer, Kraftfahrer (w/m) sofort gesucht. S&W, Fr. Einbrodt S 030-86 09 84 10 einbrodt@job-suw.de

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung zum Bus- oder LKW-Fahrer mit Führerschein DE oder CE in nur 4 Monaten für den Stadt-oder Fernlinienverkehr. Förderung Arbeitsagentur/ Jobcenter. Arbeitsplatzgarantie nach erfolgreicher Teilnahme. S 030-89 06 64 71, www.GULLIVERS.de Traumberuf Lokführer! Ausbildung zum Lokführer (m/w) o. Rangierlokführer (m/w), Personaldisponent (m/w) ab 09.07.18 in Berlin. 100 % Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung mittwochs 15:30 Uhr S 030-577 013 874. Weitere Termine & Kurse unter bahn-jobs.de Traumberuf Lokführer! Ausbildung zum Lokführer oder Rangierlokfüher (m/w) ab 27.08.18 in Potsdam. Mit 100 % Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung montags 15 Uhr. S 0331-97 92 33 60, bahn-jobs.de

Gewerbliche Berufe

Su. für Objekte in Berlin-Mitte, Moabit u. a. erf./zuverl. Reinigungskräfte in Teilzeit oder auf MinijobBasis. Entlohnung nach Tarif. Bitte melden unter S 030-86 30 73 14

Kaufmännische Berufe Bestattungsinstitut sucht Mitarbeiter/in für Innen- und Außendienst mit FS. E-Mail: buchhaltung@ nowaczyk-bestattungen.de Bürokraft mit EDV-Kenntnissen Excel+ Word und vorb. Buchhaltung auf 450-€-Basis gesucht. Bewerbung an: ebs-edelstahl@t-online.de

Noch ohne Job? Dann arbeiten Sie mit uns im 4-Sterne-Hotel in Bln. als Zimmerreiniger/in. CLEAN, Elsenstr. 112, 12435 Berlin S 030-31 50 46 54 Paketzusteller/in für Berlin gesucht. Vollzeit, eig. feste Tour. Ein Transporter wartet auf Dich. S 033435-152 250 Renommiertes Marktforschungsinstitut sucht Mitarbeiter (w/m) für telef. Befragung (Firmen / Haushalte), kein Vertrieb / Verkauf, flexible Arbeitszeiten. S 030-617 41 00, www.haspelpartner.de Su. erf. Reinigungskraft für BerlinMitte, ein Objekt. 37,5 Std./Woche an 5 Arbeitstagen, Entlohnung nach Tarif. Bitte melden S 030-86307314 SUNPOINT Fillialen Berlin suchen zuverlässige Mitarbeiter (m/w) in VZ/TZ/ 450-€-Basis. Bewerbungen bitte per EMail: bewerbung-berlin@sunpoint.de TV-Casting "Berlin - Tag & Nacht"! Wir suchen Laiendarsteller - Frauen u. Männer sowie Kinder ab 5 J. für unsere erfolgreiche TV-Serie. Anmeldung zum Casting unter www.filmpool.de oder S 030-767 59 26 90 Werden Sie Fahrer/in auf BVG-Bussen Ausbildung mit und ohne BGS. Anstellung bei der BVG-Tochter BT Berlin Transport. S 030-26 59 95 22

Service Fahrer (m/w) für Auslieferung im Stadtgebiet in Voll- u. Teilzeit gesucht. job@luna.de

Mein Kiez Mitdiskutieren im Netz Als Leserreporter können Sie unsere lokalen Beiträge kommentieren und anderen empfehlen. Einfach auf berliner-woche.de/leserreporter anmelden und mitdiskutieren.

Berliner Woche Wir suchen

Mitarbeiter/innen im Telefonmarketing

Willkommen bei der Berliner Woche! Die Berliner Woche ist die auflagenstärkste Wochenzeitung der Hauptstadt und gehört zur FUNKE MEDIENGRUPPE, einem der größten Verlagshäuser Deutschlands. Die kostenlose Berliner Woche erscheint wöchentlich mit 32 Lokalausgaben (inkl. Spandauer Volksblatt).

Ihr Profil authentisches, zielgerichtetes Telefonieren Überzeugungskraft und Verkaufstalent Erfahrungen in der Outbound-Telefonie / B2B wünschenswert MS-Office-Kenntnisse

Ihre Aufgaben Outbound-Telefonate aus bestehender Datenbank Aufbau, Pflege und Ausbau Ihrer Neu- und Bestandskunden

Herzklopfen Bitte beachten:

Gesundheit und Soziales

Sonstige Tätigkeiten Aufgangsreiniger/in mit Hausmeisterfunktion: Hausverwaltung sucht Mitarbeiter zur Pflege der eigenen Miethäuser, Festanstellung. Bewerb.: info@plurahi.de, S 0172-302 90 76

Sie haben eine angenehme Telefonstimme und wollen eine langfristige und sichere Tätigkeit in einer kollegialen, offenen Arbeitsatmosphäre mit guter Bezahlung?

Tipp 5: Pausen machen! Wer fleißig ist, braucht auch Pausen – im Büro und zu Hause gleichermaßen.„Doch Pausen werden häufig gar nicht oder nicht regelmäßig genommen“, sagt Scharnhorst. Stattdessen will man häufig noch schnell etwas im HausTipp 3: Gesonderten Arhalt erledigen, die Erholungsbeitsplatz schaffen! zeiten kommen zu kurz. Die Arbeiten zwischen Abwasch Psychologin rät deshalb:„Man und Bügelwäsche – das funkti- sollte sich Pausenzeiten fest oniert für die wenigsten. Statt einplanen.“ mag

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet

Gastronomische Berufe Wir suchen Küchenhilfen (m/w) ab sofort TZ/VZ! Persolut GmbH S 030-756 51 44 17

Wir bieten Ihnen ein festes Angestelltenverhältnis in Vollzeit mit Grundgehalt und attraktiver Provision keine Schicht-, Wochenendund Feiertagsarbeit umfassende und abteilungsübergreifende Einarbeitung regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen einen modernen Arbeitsplatz, abseits der üblichen Callcenter-Atmosphäre eine vielfaltsbewusste Unternehmenskultur

Bewerben Sie sich jetzt! Telefonisch: t 030/887 277 216 (Frau Unger) Per E-Mail: bewerbungen@berliner-woche.de Schriftlich: Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin

Kleinanzeigen-Annahme:

Als ich Witwer wurde, sagten viele zum Trost: wir sind immer für Dich da. Jetzt im Alltag bin ich meist allein. Gert, Anf. 70/1,84, Pensionär, gebildet u. niveauvoll, gepfl., NR, su. Sie. Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Bin kein Traummann, habe aber viel Herz. Bin 1,86 groß und 62 Jahre alt. Liebe meinen Garten, gehe gerne zu Musicals und reise gerne. Nur Du fehlst mir noch zum Glück. Trau Dich. Y 024/583 Berliner Woche 10934 Bln (P) Afrikaner, 53/1,80, NR, charmant, mit gepflegten Umgangsformen, humorvoll und herzlich, sucht Frau für eine harm. Zweisamkeit, verreise gern, bin guter Zuhörer, weiß wie man mit einer Dame umgeht. Bitte rufe an: S 0178-873 33 43 (P)

Dynamische 70+! Bodo, Architekt, ein Witwer mit Schultern z. Anlehnen, schönes Wohnumfeld, NR, mag das Meer aber auch Müggel- u. Wannsee, hört ab und an Klassik, sucht Sie für Freundschaft und Freizeit. Glücksbote: S 27 59 66 11

Eine bunte Blumenwiese und wir zwei mittendrin, Du mit Kind oder noch ohne Kindersegen. Ich, M., 38/ NR, kinderlieb, einfühlsam und der ruhige Fels in der Brandung, Singe gern und lasse nicht nur im Lied rote Rosen regnen. Y 024/533 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Ein Mann, den man gern anschaut sportlich und attraktiv; Manuel, 46 Jahre, rank und schlank, guter Zuhörer, zuverlässiger Partner in allen Lebenslagen, zärtlicher Beschützer und perfekter Gastgeber, reiselustig, kulturell und politisch interessiert, doch leider sehr einsam. Er sehnt sich nach einer verständnisvollen Frau für ein harmonisches Miteinander. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 457237.

Einer muß den Anfang machen! Er, 59/1,91, Dipl.-Ing., gepflegt u. untern.lustig, mag Reisen, Kultur, Musik, reden, einfach füreinander da sein u. teilen wollen. "Stephan" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Er, 54/1.80, Dipl.-Kaufmann, nicht abgehoben od. oberflächlich, mag Natur, Reisen, ist Hobbykoch u. Optimist, sucht e. fröhl. Frau, welche sich wieder nach Geborgenheit sehnt. Glücksbote: S 27 59 66 11

26 06 80

Erfolgreicher Unternehmer i. R., Dieter, 72/1.79, verw, möchte nicht das Schöne im Leben alleine genießen, mag die Nord- u. Ostsee, Reisen, fahre Rad und Auto, sucht natürl. Partnerin. Glücksbote: S 27 59 66 11 Für Reisen durch Norwegen/Schweden Ende Juni/Anfang Juli su. Er, 65 J., NR, eine nette Frau. S 0152-29346661 (P) Ganz einfach: Martin, 65/1,78, Architekt, angen. Ä., modisch u. gut drauf, mag Oldtimer u. Musik, Natur, Radfahren, mag keinen Streit, su. passende Sie! Singlecontact: S 281 50 55 Gartenfreund/Naturliebhaber, 76, 1,70, NR, auch Lust zum Verreisen, sucht einfache Frau für eine feste Dauerbeziehung. Y 024/545 Berliner Woche 10934 Bln (P)


Herzklopfen Endlich mehr Zeit. Jahrg. 50, 79 kg, 175, Untern., sucht Dich, Jahrg. 60. Wenn nicht hetzt, wann dann? Int. für Kultur, Natur, für Alles, was Spaß macht, mit norm. Figur Y 024/582 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gebildete Partnerin gesucht von prom. Akademiker, 74/180. Wir haben in unserem Leben einiges erreicht, sind trotzdem bescheiden geblieben u. haben den Mut Neues zu wagen. Trotz unseres Alters sind wir fit u. wollen kostbare Zeit zusammen genießen! Ich freue mich darauf! Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Gemeinsam alt werden. Junger Mann, Witwer 65 J., 1,72 m, 68 kg, sucht asiatische, schlanke Frau. Y 024/573 Berliner Woche 10934 Bln (P) Getrennt wohnen - gemeinsam etwas unternehmen! Heinrich, 78/180, NR, promoviert, ich fühle mich für eine Freundschaft mit einer netten Frau, gern älter, noch lange nicht zu alt. Mein Interesse gilt den schönen Dingen, die den Lebensabend in Zweisamkeit bereichern, wie z. B. tanzen, gemeinsam verreisen, Besuche von Veranstaltungen oder einfach füreinander da sein, ohne die eigene Wohnung aufzugeben. Bin handwerklich geschickt, hilfsbereit, verständnisvoll, noch leidenschaftlicher Autofahrer, liebe die Natur, habe eine schöne Wohnung und fühle mich trotzdem sehr allein und einsam. Denn die Kinder haben keine Zeit, um sich mit der älteren Generation zu beschäftigen und aufdrängen möchte man sich nicht. Rufen Sie bitte an, denn wie sonst sollen wir uns kennen lernen. S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 723605. Hallo Fr. Bähr, Marzahn. Wenn du verzeihen kannst, könnten wir uns doch mal treffen. Natürlich zu deinen Bedingungen. Y 024/591 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hallo schöne Unbekannte. Ich bin Klaus, 79 J. jung, 1,63 groß, 57 kg, habe in vielen Jahren im eigenen Segelschiff die Welt umfahren und bin seit 2 Jahren wieder in Berlin und suche Dich für eine neue Liebe, gemeinsame Aktivitäten und Reisen. Ich rauche und trinke nicht, bin sehr sportlich, liebe die Natur, Musik und freue mich, von Dir zu hören! Y 024/ 530 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hallo, ich heiße Thomas, bin 55J., mag Musik, Tanzen, Natur und Schwimmen. Ich suche eine mollige Frau von 18 - 50. Ich würde mich auf Antwort freuen, war lange alleine. 024/ 572 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hast Du noch Träume? Stefan, 61/ 1.82, im musikalischem Bereich tätig, starken Schultern z. Anlehnen, su. fröhl. Frau m. Sinn für Romantik, Tanz, Kultur u. die vielen schönen Seiten d. Lebens. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ich bin Markus, 26 J., ledig und schon lange auf der Suche nach Dir. Dass wir uns noch nicht gefunden haben, liegt vielleicht daran, dass ich ein etwas ruhiger Typ bin. Auch aus Discorummel mache ich mir nicht viel, dafür bin ich familiär eingestellt, mag Kinder, gehe gern ins Kino, liebe Spaziergänge durch die Natur und gehe auch gern mal schön Essen. Lass mich wissen, wie Du darüber denkst, rufe an über S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 3475.

Humorv., romant. und natürlicher Mann, 64/1.95, sucht schlanke, liebevolle Partnerin. S 0176-43 10 34 86 (P) Im Mai habe ich meinen 65. Geburtstag gefeiert. Da mich mein Beruf im kauf. Bereich so ausfüllt u. Freude bereitet, höre ich noch nicht auf. Bin ein dynamischer unternehmungsfreudiger Mann, suche für die Zukunft eine erfüllte Gemeinsamkeit mit einer Frau, die wie ich, Sehnsucht nach Zweisamkeit hat. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Junger Witwer, Jürgen, 61/180, ist sehr verzweifelt, da sich auf seine Anzeige bisher keiner gemeldet hat. Durch einen Unfall ist er leider EURentner geworden, hat aber dadurch eine sichere Rente und einiges auf der "hohen Kante". Er ist groß, sehr familiär eingestellt, reist gern mit seinem Pkw, ist handwerklich außerordentlich begabt. Eine Frau, Alter und Aussehen zweitrangig, die seine leichte Behinderung akzeptiert, wird ihn als einen liebevollen und charakterstarken Mann zu schätzen wissen. Bitte nur etwas Mut, lernen Sie ihn kennen! S 030-27 57 43 51 oder Post bitte an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 726769. Jürgen, 66/1.70/70, sucht treue u. zuverl. Frau, etwas mollig mit großer Oberweite zw. 50 u. 60 J., für den Rest des Lebens. B.m.B. Y 024/566 Berliner Woche 10934 Bln (P) Kuschelbär, 37/195, br. Haare, br. Augen, mollig, su. für sich und seinen Sohn (8) eine Kuschelbärin bis 40 zum Verlieben. Gern mit Kind/er. Lust uns kennenzulernen? Antwort 100%. Freu mich. Y 024/593 Berliner Woche 10934 Bln (P) Manchmal trifft es einen im Leben hart. Da träumt und denkt man froh was willst du mehr, hast als Arzt einen schönen Beruf, ein schönes EFH, tolles Auto, eine Familie, die dich braucht und dann kommt ein angeblicher Freund und Kollege und nimmt dir die Frau. Ich heiße Udo, bin 55/182, habe dunkelblondes, volles Haar, Herz u. Humor und was mir fehlt bist du und deine Liebe. Du musst nicht super toll sein, auch nicht reich sein, nur mögen müssen wir uns. Habe doch nur ein wenig Mut u. melde dich ü. S 030-27 57 43 51 oder schreibe an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 725534. Mann, 60, groß, schlank, R/NT, ruhig, sucht feste Beziehung zu Frau, gern üppig, weiblich, leidenschaftlich bis dominant, für alles offen. Y 024/561 Berliner Woche 10934 Bln (P) Marius, 62/1,82, Immobilien-Gutachter, angen. Optik, ein Mann, auf den Sie sich verlassen können, würde gern eine Frau verwöhnen, mit ihr Freizeit planen, Musik hören, gemütlich essen gehen, reden u. schweigen... Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Mitten ins Herz will Dich ein humorvoller Pilot u. Unternehmer treffen! Bernd ist 67/180, schlank, sportl., die Zeit rennt einem davon, um auf den Zufall zu warten, kann genießen; würde mich freuen, wenn in mein Leben auch wieder die Liebe einzieht. Suche mutige Frau fürs Leben! Glücksbote: S 27 59 66 11 Nicht nur für einen Sommer! Er, 55/ 1,86, Montage-Ltr., sportl.-muskulös, hat die Schulter zum Anlehnen, sehr vielseitig interessiert, romantisch, su. ganz bestimmt Dich! "Florian" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Seite 17

Christel, Anfang 80, attraktiv, verwitwet, Krankenschwester, mit schöner Oberweite, jung und flott geblieben, mobil. Ich mag ein gemütliches Heim und suche einen Partner, gern auch älter, den ich bekochen kann und der mich in die Arme schließt. Ruf schnell an! S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 694741. Christine, 48, eine schöne Medizinerin, mag Ostsee u. Musik, su. Mann, der sich auf ein Miteinander freut! Sie ist unkompliziert, mag keine Streitereien u. Unehrlichkeit. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55

Berlins großer Bekanntschaftsmarkt

Du und ich! Petra, 65, Hausfrau, hübsch anzusehen, wünscht sich einen Partner! Es wäre schön, einen normalen, ehrlichen Mann kennenzulernen! Singlecontact Berlin: S 282 34 20

Hier finden Sie Ihr Glück!

In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre. Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen unter ¿ 26 06 80 oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Wir wünschen viel Glück!

Foto: highwaystarz, Fotolia.com

Er sucht Sie

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

Kurz und knapp: M 63/180 nett u. lustig sucht mollige Frau mit gr. OW Y 024/555 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Wolfgang, 80/1,70, schlank, agil, kein Opatyp, sucht liebe Frau für den Rest des Lebens. Y 024/592 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Pensionär, Ende 70/1.77/95, viels. Int., möchte Dir in Partnerschaft und Harmonie gem. Wünsche erfüllen. Y 024/528 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Wollen wir die schöne Sommerzeit gemeinsam verbringen? Ex-Beamter, etwas über 80, inn- und äußerlich jung geblieben sucht das liebev., nett aussehende, weibl. Wesen m. fraul. Figur f. eine romant. Zeit. Foto wäre schön. Y 024/590 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Single-M., 56/1.78/95, Brillentr., sehr lieb, gepfl., zärtl., treu, ehrl., NT/NR, 4 Schichten, auch WE, im öff. Dienst. Suche liebe, treue, tolerante, fürsorgl., finanz. unabhäng. Singlefrau (NT/NR). Y 024/532 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Ihn

Stopp: Das Leben ist schön, Ute 59/ 1,62 NR, schlank, verw. suche Dich bis 60 Jahre, FSA, HSA Y 024/537 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche nicht die geschminkte Katalogschönheit sondern die weibl. warmherzige, natürliche Frau bis 66; war Logistiker, bin selbst., bodenständig, solide, gern in der Natur mit Garteninteresse, mache Ausflüge mit Pkw, Radfahren, bin gern Hobbykoch. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Thomas, 50/1.86, Techn. Leiter, mag Natur, Spaziergänge am Meer, Autotouren, ist handwerklich begabt, vermisst Zweisamkeit. Glücksbote: S 27 59 66 11 Torschlusspanik, Träumereien, denke was Du willst, aber ich habe das Alleinsein satt. Ich, Andreas, 35 J., unkompliziert, kinderlieb, sportlich interessiert, treu, zuverlässig, offenherzig und unternehmungslustig. Bist Du eine nette, junge Frau oder schon Mutti? Dann sollten wir uns bald treffen. Anrufe bitte über S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 732174. Weil auch mit 78 Jahren das Leben ohne Liebe u. Wärme nicht "lebenswert" ist, sucht Witwer, früher in Staatsdiensten, vitaler Mann mit Humor, tolerant u. im Herzen jung geblieben, eine aufgeschlossene Seniorin nicht nur für eine Jahreszeit ohne Gewohntes aufzugeben. Agt. 60 plus S 89 04 94 51

Ihre Anzeige in der Rubrik„Herzklopfen“, Berlins großem Bekanntschaftsmarkt

An einen älteren Herrn! Helga, 77 Jahre, Ärztin im Ruhestand, viele denken, die meinen früheren Beruf hören, ich bin eine eingebildete, feine Dame. Ganz im Gegenteil, ich bin immer bodenständig geblieben und komme aus einfachen Verhältnissen. Ich liebe Gartenarbeit, koche und rätsel gern, mag Musik, fahre Auto und bin sehr tierlieb. Wenn Sie gern Sport schauen, würde ich auch das mit Ihnen tun, ich will nur nicht mehr allein sein. Mir ist es egal, ob sie schlank oder kräftig sind, selbst eine kleine Behinderung würde mich nicht stören, nur sollten sie es wirklich ehrlich meinen. Habe eine schöne Figur und würde auf Wunsch auch zu Ihnen ziehen, egal ob in die Stadt oder aufs Land. Wir könnten aber auch unsere Wohnungen behalten und trotzdem zusammen leben, das wird sich ergeben. Bitte rufen Sie an! S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 452366. Anne, 57 J., verw. Mädchenfrau mit Gefühl, Herz u. Eleganz, im öfftl. D. tätig, su. ehrl. Mann, gern auch älter, z. Wohlfühlen, für liebevollen 2. Beginn Glücksbote: S 27 59 66 11 Annett, gerade 60, lebenslustig u. optimistisch, blond u. schöne weibliche Figur, ist kein Typ zum Alleinsein. Es wäre schön, auf diesem Weg, einen zuverlässigen Partner zu finden. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Brigitte, eine hübsche Hausfrau von 74, verw., klein u. schlank, führt ein ruhiges Leben, fährt gern Auto, aber etwas fehlt: ein netter Mann! Singlecontact Berlin: S 282 34 20

Berliner Woche ✂ Volksblatt Spandauer

2. Falls gewünscht: Extras wählen

1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen) Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

mit Rahmen (West/Ost: 4€, Gesamt: 6€) grau unterlegt (West/Ost: 4€, Gesamt: 6€) Chiffre (6,50 €)

Eine 2. Chance für mich? Heike, 50/ 168, leider viel zu früh verwitwet, suche schon lange das Licht am Horizont. Ich bin eine ganz liebe Frau, gutaussehend, habe schwarze halblange Haare, bin vollbusig und berufstätig. Leider bin ich jetzt ganz allein und würde gerne mit einem ehrlichen, treuen Mann ein neues Leben beginnen. Da ich in meinem Beruf überall eine neue Arbeit erhalte, würde ich auch zu Dir ziehen (Auto ist vorhanden). Bitte sei lieb und ruf an! S 030-27 57 43 51 o. Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 3175. Flotte 66/160, die Sonne lacht, die Ostsee ruft, bin gern in meiner Ferienwohnung, gehe barfuß am Strand, ziehe aber auch die Wanderschuhe an, bin den Jakobsweg gepilgert. Freue mich auf einen netten Mann, der Lust hat, meine Energie zu ertragen. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Hand in Hand in ein gemeinsames Wir starten. Sie, 66/1,65, schlank, sehr hübsch, sportlich, jugenlich, aktiv, vielseitig interessiert, wünscht liebev. Partner, humorvoll, sportl. BmB. Y 024/595 Berliner Woche 10934 Bln (P) Helga, 67, verw., dunkelhaarig, hat eine schöne Wohnung, kocht u. lacht gern, möchte der Einsamkeit ein Ende bereiten. Geht es Ihnen auch so? Glücksbote: S 27 59 66 11 Hübsche Berlinerin Inge, Anf. 70, klug u. im Leben stehend, mag Natur Musik, Kultur, kleine Reisen, mö. gern einen Mann kennenlernen! Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Ich bin keine Traumfrau, aber jung gebliebene Ww., Ende 70, fraul. Figur, gehbehindert. Su. netten Herrn f. romant. Stunden zu zweit. Y 024/543 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ich bin nicht "typisch Lehrerin"! Sie, 59, eine Frau mit schönem Lachen, blond, schlank, bei ihr klingelt niemand an der Tür. Sie mö. den Sommer u. das Leben nicht allein verbringen. "Andrea" Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Ich heiße Kathrin, 41/167/54, sehr attraktive Verkäuferin, bin leider etwas schüchtern und möchte nicht mehr allein sein. Ich suche deshalb auf diesem Weg einen netten Mann, zwecks fester Freundschaft. Ich hatte schon eine Anzeige aufgegeben, auf die sich aber leider niemand gemeldet hat. Ich bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut! Du wirst es sicher nicht bereuen. Ruf bitte an über S 030-27 57 43 51 oder schreibe an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. FA 2395. Ich, Ute, 68 Jahre, bin eine sehr einsame Witwe vom Land, noch sehr hübsch mit zierlicher, aber vollbusiger Figur und würde umziehen, besitze ein Auto. Mein einziger Sohn wohnt in Amerika und ich bin ganz allein und sehne mich so sehr nach Zweisamkeit, mag Gartenarbeit, koche sehr gut und bin sehr lieb. Darf ich noch mal glücklich werden? Bitte rufen Sie an über S 030- 27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1107515. Jugo.-dt., 63 J., herzl., fürsorgl., ExTaxif. (NR), su. niveauv., herzl., unabh. Re. (Adria-Fan), o. Anhang, f. immer. Y 024/577 Berliner Woche 10934 Bln (P) Julia, 43, berufstätig o. Kind, lg. dunkles Haar, schlank, unkompliziert, sucht Freund/Partner bis ca. 47 J. Glücksbote: S 27 59 66 11

3. Rubrik ankreuzen Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

4. Erscheinungsgebiet wählen Gesamt Ost (657.350 Expl.): 14,50€, je Zusatzzeile 3,00€ Gesamt West (902.140 Expl.): 20,00€, je Zusatzzeile 5,00€ Gesamt Berlin (1.559.490 Expl.): 32,00€, je Zusatzzeile 7,00€

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

5. Ihre Daten eingeben

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC: Straße

IBAN:

Ort

Telefon

7. Anzeige aufgeben Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

t 26 06 80

Datum/Unterschrift

per Fax:

per Post:

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de > Service > Werben mit uns > Mediadaten

Kathrin, 49, J., eine attraktive, charmante Persönlichkeit mit e. Mischung aus Klugheit, Stil u. selbstbewusster Weiblichkeit, sucht den Partner bis ca. 58 J. Glücksbote: S 27 59 66 11 Marina, 73 J., hüb. Witwe ohne Allüren, mag Natur, ist e. gute Köchin, hofft auf e. schönes Glück mit einem lb. Partner, gern auch Witwer. Glücksbote: S 27 59 66 11 Ramona, 55/1.67, hübsche Angestellte, lange bl. Haare, hat Sehnsucht nach lachendem Chaos, liebender Geduld, natürliche Sinnlichkeit… Wenn Du es bist, dann… Glücksbote: S 27 59 66 11 Sabine, 60, hübsche Ärztin, mit sportl. Eleganz, allein in Berlin, möchte sich verlieben. Glücksbote: S 27 59 66 11 Sie 54/158, Akademikerin, herzlich, liebevoll sucht Ihn ehrlich, gebildet, auch Raucher, mit Ihm philosophieren, die Welt neu entdecken Y 024/ 556 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Berliner Woche Dem Zufall etwas nachhelfen! Karin, 77 J., verw., fühlt sich zu jung, fürs Alleinsein. Glücksbote: S 27 59 66 11 Sie sind allein und suchen einen Partner? Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Sie, Mitte 60/1.69, mit Haus/Garten u. Hund, keine Reisetante, su. niveauv., bodenst. Partner mit gleichen Inter. Y 024/565 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sportl. Seniorin, 74, mache InlineSkating, Tennis, Fitness, Radfahren, Tanzen, bin perfekte Hausfrau, höre Musik, spreche Englisch, Persisch. Welchen Mann kann ich begeistern? Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Sylvia, 31 Jahre, eine bildschöne, junge Altenpflegerin, schlank, sexy, ohne Kinder, mit langen, blonden Haaren, ist schon fast verzweifelt und glaubt, dass sie niemanden findet. Sie hat diese Anzeige schon einmal aufgegeben und niemand hat sich gemeldet. Wenn es doch noch einen lieben, einfachen Mann mit Herz und Gefühl für sie gibt, freut sie sich sehr auf einen Anruf. Sie ist bescheiden, vielleicht etwas zu vollbusig, dafür aber sehr zärtlich, anschmiegsam, häuslich, sparsam, fleißig und treu. Sie ist mobil und würde auch gern zum Partner (3050 Jahre) ziehen. Bitte habe Mut und melde Dich! S 030-27 57 43 51 o. Post bitte an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 452409. Wir teilen nicht die Erinnerungen an die gemeinsamen Kinder, nicht die Stunden einer langjährigen Partnerschaft, nicht die Fotoalben von vor 20 Jahren, aber wir könnten heute beginnen. Sehr charmante Medizinerin, 61/ 168, eine berufl. erfolgreiche Fachfrau, privat sehr gefühlvoll, romantisch, im schönen Umfeld u. vielen Interessen, mö. in einer allumfassenden Beziehung alles Geben. Agt. 60 plus S 89 04 94 51 Wo gibt es einen Mann zu dem ich ziehen kann um die Einsamkeit zu beenden, bin 76 J. und Anpassungsfähig S 0170-616 99 83 (P) Zärtlichkeit tut gut. Noch jung, humorvoll, attraktiv, 76/168, Gr. 38, aus Tegel, su. schlanken, seriösen Mann, ab 1,74 bis 75 J., ohne Bart. Y 024/576 Berliner Woche 10934 Bln (P) Zierliche, schlanke Frau 63/165 verwitwet möchte am Leben wieder teilhaben. Suche lieben Partner bis 65, Interesse am Garten und Hundefreundschaft wären toll. Y 024/554 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Er sucht Ihn Rentner, 77, rüstig, Raucher, würde gerne für gelegentl. Unternehmungen jemanden kennenlernen, mit Garten wäre schön, bin auch sehr häuslich. Y 024/534 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Sie Einen Versuch ist es wert! Sie, 70+, sucht Frau (Anfang 60 - Mitte 70 J.) für eine schöne, gemeinsame Zukunft in "Guten und in schlechten Zeiten". Y 024/588 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Freizeitpartner Ich, weiblich, 55, bin auf der Suche nach netten Menschen für Freizeit, Quatschen, Freundschaft im Raum Neukölln. Y 024/529 Berliner Woche 10934 Bln (P) Sie – Mitte 70 – schlank , NR, wünscht sich Ihn (Steglitz-Zehlendorf) für kulturelle Aktivitäten. S 0160-845 90 12 (nur SMS) oder susa2011@t-online.de (P) W, 60+, sucht Gleichgesinnte für Kunst, Kultur u. Reisen aus dem Süden/ Südwesten Y 024/539 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Abenteuer Achim, 67/1.73, mit Vorliebe für Cunnilingus und Kuscheln, möchte liebevolle Frau verwöhnen. K. fin. Int. Y 024/531 Berliner Woche 10934 Bln (P) Bist du weibl., 50-80, naturbelassen, erot. unbefriedigt u. allein, möchtest du es nochmal erleben. Erotische Ganzköpermassage, kostenfrei. Er, 48, kein fin. Int. Äußeres egal. SMS/ S 0151-50 94 36 74 Einsame Sie sucht Ihn für geile Stunden am Telefon S 0221- 56 00 44 11 Männl. 43 J./182, ledig, berufl. Erfolgr., hoffnungslos romantisch, facettenreich u. erfrischend raffiniert, sucht erot. inter. Frau, auch geb., weibl., femininer Typ, mit starkem Inter. für Wellnessverwöhnwochenenden, Sauna und Reisen, die mich glücklich machen kann und das möchte ich auch unmissverständlich ausdrücken ohne gross drum herum zu reden, für eine erot. Dauerbez. mit Nächten aus Träumen gemacht. Kein fin. Int. Y 024/541 Berliner Woche 10934 Bln (P) Symp. Er, 61/174/76, su. junggebl. Sie für gelegentl. erot. Treffen. Kein fin. Int. Bild wäre nett. Y 024/569 Berliner Woche 10934 Bln (P)


Berliner Woche

Seite 18

Berlin engagiert

13. Juni 2018 Kalenderwoche 24

hne lut geht g r nichts

WELTBLUTSPENDERTAG: Mit der Kampagne #missingtype will das DRK neue Spender gewinnen leben, war eine extreme Erfahrung“, sagt Kaczmarek. Er weiß, m 14. Juni 2 18 jährt sich dass er den Blutspendern sein der Intern ti n le Welt lutLeben verdankt.„Weil ich erspendert g zum 15. M l. Der fahren habe, was Blutspenden wurde 2 4 v n der WH bewirken, habe ich mich selbst beim DRK als Werbeträger anund nderen rg nis ti nen ins geboten“, sagt er. Kaczmarek Le en gerufen und ist ls hofft, dass er mit seiner GeD nkeschön n lle lutspenderinnen und lutspendern schichte vor allem jungen ged cht. BERLIN. 19 Innovationen aus Menschen zeigen kann, wie Berlin wurden jetzt als„Ausgedringend ihr Blut benötigt Sie sehen richtig – hier fehlen zeichnete Orte im Land der wird. Ideen“ gewürdigt. Deutschdie Buchstaben„A“,„B“ und„O“. Es handelt es sich jedoch nicht Das war dem Steglitzer Sebas- landweit gab es knapp 1500 Bewerbungen, aus denen 100 um Rechtschreibfehler, sontian Heymann bereits klar, als dern um einen kleinen Denker vor über zwanzig Jahren mit Preisträger ausgewählt wuranstoß. Die Berliner Woche bedem Spenden begonnen hat. den. Eine Übersicht der„Austeiligt sich anlässlich des WeltDenn auch sein schwer krangezeichneten Orte“ in Berlin blutspendertages am 14. Juni ker Vater war auf Bluttransfusi- gibt es auf asurl.de/13wg. hh an der weltweiten Aktion onen angewiesen. Mit 18 Jah30 Blutkonserven haben Thomas Kaczmarek (links) das Leben gerettet. Sebastian Heymann spendet seit #missingtype . ren spendete Heymann zum ersten Mal bei einer Aktion des über 20 Jahren. Das Thema liegt beiden am Herzen. Foto: JoM Die Idee dahinter: Manches DRK in der Schulaula Blut. Seitfällt erst auf, wenn es fehlt – so det. Da diese nur 42 Tage halt- rationen in einigen Jahren er- Kaczmarek beitragen, den dem ist er dabei geblieben. BERLIN. Das Bundesnetzwerk wie das Blut der Gruppen A, B bar sind, muss ständig neues setzen kann. Nur bis zum Alter 2011 insgesamt 30 BlutkonserWarum, denkt er, sind gerade Bürgerschaftliches EngageBlut nachgeliefert werden. und 0. Blut ist ein kostbares ven retteten. Aufgrund eines von 73 Jahren ist es nämlich ment (BBE) hat seine Engagejunge Menschen schwer zu Gut, das in Notsituationen Lemöglich, Blut zu spenden. Um Herzklappenfehlers musste ben rettet. Ohne Spender ment-Botschafter 2018 erNoch ist die Versorgungslage sich Kaczmarek vier aufwendi- motivieren?„Ich glaube, viele einem Engpass zu entgehen, wäre das nicht möglich. Gein Deutschland überwiegend gen Operationen unterziehen. scheuen die Spritzen und den nannt. Es sind Klaus Hirrich wurde zwischen 1996 und schätzte 80 Prozent der Deut- ausreichend. Nur Blutspenden 2015 die Altersobergrenze für Bei der letzten gab es Kompli- Zeitaufwand. Dabei geht das vom Verein zur Förderung ökoschen sind mindestens einmal der Typen 0 und B rhesus nelogisch-ökonomisch angemesalles immer sehr schnell und kationen. Innerhalb von SeBlutspender schrittweise anim Leben auf eine Blutspende gativ gibt es etwa im Nordos- gehoben. kunden wandelte sich der Ein- professionell über die Bühne“, sener Lebensverhältnisse westlich des Plauer Sees, Johannes angewiesen. Während Opera- ten des Landes deutlich zu sagt Heymann.„Eine Spende griff zu einer zwölfstündigen tionen oder nach Unfällen wenige. Langfristig befürchtet 30 Blutkonserven Notoperation, während derer dauert meistens nur eine Vier- Müller vom Verein CorrelAid werden regelmäßig Blutkontelstunde. Das ist ein kleiner aus Konstanz und Katja Sinko Dr. Peter Mein, kaufmänniimmer wieder Blutkonserven nur für eine OP serven benötigt. Aber nicht Einsatz, der aber sehr viel von der Kampagne„The Euroscher Geschäftsführer des gebraucht wurden. Da KaczInsbesondere für die Blutspen- marek die relativ seltene Blut- bewirkt.“ nur in seiner Ursprungsform pean Moment“ aus Berlin. Die DRK-Blutspendedienstes drei werden ein Jahr lang für hilft Blut in der Medizin. Nord-Ost, allerdings Engpässe. dedienste des Deutschen Rogruppe 0 rhesus negativ hat, ten Kreuzes, die 70 Prozent Im Institut für Transfusionsmedizin am das bürgerschaftliche Engage„Der demografische Wandel wurden diese teils sogar per Für einige Medikamente wird macht sich auch bei den Spen- des bundesweiten Bedarfs lie- Kurier von Tübingen nach Hindenburgdamm 30a können an jedem ment werben, zum Beispiel in Blutplasma benötigt. Solche fern, führt kein Weg daran vor- Stuttgart gebracht. dern bemerkbar. Junge MenWochentag Blut- und Plasmaspenden ab- der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 14. bis gegeben werden. Informationen unter schen spenden weniger“, sagt bei, das Blutspenden jungen Mittel sind etwa in der Krebsbehandlung gebräuchlich. Ins- Mein. Es fehle der Nachwuchs, Menschen näher zu bringen. 23. September. Weitere Infos http://asurl.de/13wn und ¿80 68 10. „Nach dem Aufwachen im gesamt werden täglich circa der die derzeit noch sehr akti- Dazu will auch der 32-jährige Krankenhaus kam mir alles un- Weitere Blutspendedienste in Berlin fin- auf www.engagement-macht15 000 Blutspenden verwenstark.de/botschafterinnen. hh ven Spender aus älteren Gene- gebürtige Stuttgarter Thomas wirklich vor. Geradeso zu über- den Sie auf http://asurl.de/13wq .

von Josephine Macfoy

19 ausgezeichnete Orte in Berlin

Botschafter für das Engagement

Freiwillige gesucht Ältere Dame m. Rollator & beginnender Demenz wünscht sich ehrenamtl. Besuch z. Unterhalten, Spazieren gehen usw, Nähe Urban-KH 1x1-2h/Woche S 4239973, besuchsdienst@union hilfswerk.de

Wegbegleiter (ehrenamtlich) für Menschen in verschiedensten sozialen Engagementbereichen – Sie sind herzlich eingeladen! S 42265-887/-889, freiwillig@unionhilfswerk.de

Ämterlotsen gesucht! Soziale Beratung sucht Ehrenamtliche zum Ausfüllen von Anträgen für Einzelpersonen und Familien. Kontakt bei Diakonie S 030-76904728 oder www.gutetat.de ID29525

Paten für Kinder psych. erkrankter Eltern gesucht. Stehen Sie ehrenamtl. einem Kind verlässl. zur Seite! Infoabend: 20.6., AMSOC-Patenschaftsangebot, www.pateninfo.de, S 03033772682

BTV Nkn sucht rechtl. Betreuer/innen EA für Menschen, die aufgrund geistiger, seel. o. körperl. Behinderung Unterstützung bei der Regelung ihrer Angelegenheiten benötigen. S 6835771 DRINGEND: Ehrenamtl. Lese-/Lernpaten f. Schulen u. Kitas gesucht! Wer Freude an der Arbeit mit Kindern u. Jugendlichen hat, bitte melden: S 030/ 72 61 08 56, www.lesepaten.berlin

Diese und weitere Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige finden Sie online unter www.berlin.de/buergeraktiv www.freiwillig.info www.gute-tat.de Ein Eintrag dort ist Voraussetzung für eine kostenlose Veröffentlichung auf unserer Seite „Berlin engagiert“.

Engagement gesucht? Sie möchten Ihr Hobby mit einem Ehrenamt verbinden? Wir helfen Ihnen gerne dabei. Kontakt unter www.gute-tat.de oder S 030-39088222. Wir freuen uns auf Sie!

Wussten Sie schon? Ehrenamtliche Tätigkeit kann auch Ihr Leben bereichern. Probieren Sie es doch einmal aus. .

Wichtige Telefonnummern Berliner Woche BERLINER

WOCHENBLATT

Lokallausgabe Rudow w, Gropiussstadt Aufllage: 34.740 Exemplare

Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins auflagenstärkste Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 32 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Redaktion

Ulrike Lückermann Redakteurin t 887 277 304 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

Freiwillige für die Begleitung von demenziell erkrankter Menschen gesucht. Qualifizierung, Begleitung, Aufwandsenschädigung. Infos unter S 030-60257733, bianca.haas@malte ser.org

Sie würden gerne mehr Zeit mit Kindern verbringen? Werden Sie "bärenstark" ehrenamtlicher Familienpate. Junge Familien freuen sich darüber. S 0151/14648752, kirschniok@skf-ber lin.de

Die Lokalzeitung der Hauptstadt

Anzeigenservice

Engagement ist Herzenssache. Freiwilligenagentur CHARISMA vermittelt ehrenamtliche Tätigkeiten. Angebote unter www.charisma-diakonie.de oder S 030 440308-141

Zeit für Patienten mit Demenz im Lutherkrankenhaus. Ihr ehrenamtlicher Besuch würden sie sehr freuen, S 0308955-5520, nicole.waberski@pgdiako nie.de

Wir sind für Sie da

Information und Beratung: Tel: 030 847 108 790 www.freiwillig.info Treffpunkt Hilfsbereitschaft

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de

Als Kiez-Entdecker können Sie Ihre eigenen Beiträge veröffentlichen! berliner-woche.de/ kiez-entdecker Selbstverständlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche

twitter.com/ berlinerwoche

Landesfreiwilligenagentur Berlin

Apotheken-Notdienst Giftnotruf Kinderschutz-Hotline Jugend-Notdienst Telefonseelsorge Berliner Krisendienst Rollstuhldienst Pflegestützpunkte Ärzte (bundesweit) Zahnärzte

115 46 64 46 64

0800/00 22 833 192 40 61 00 66 61 00 62 0800/111 0 111 390 63 90 0177/833 57 73 0800/595 00 59 116 117 89 00 43 33

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE

Gas Strom Telefon Wasser Laternen BSR

78 72 72 0800/211 25 25 0800/330 20 00 0800/292 75 87 0800/110 20 10 75 92 49 00

KARTEN-/HANDYSPERRUNG

ec- und Kreditkarten D1 D2 O2

Der Berliner Wochenblatt Verlag ist

Auflagenkontrolle Für die Herstellung der Berliner Woche durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien wird Recyclingpapier sowie Papier aus von BDZV und BVDA nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

Ämter und Behörden im Bezirk Neukölln

NOT- UND SOZIALE DIENSTE

UNTERWEGS

BVG Kundendienst DB Reiseservice S-Bahn Berlin Zentrales Fundbüro

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Chefredakteur: Helmut Herold (V.i.S.d.P.), Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Hendrik Stein (Stellvertreter) Geschäftsführer: Bodo Krause, Görge Timmer, Telefon: (030) 887 277 100 Ove Saffe, Andreas Schoo, Michael Wüller Telefax Anzeigen: 887 277 219 Leiterin Regionalverkauf Key Account: Telefax Redaktion: 887 277 319 Manuela Stephan, Leiter Regionalverkauf www.berliner-woche.de Telesales/Außendienst: Michael Agethen Die Berliner Woche ist eine überparLeiter Logistik/Zustellung: Dr. Peer Donner teiliche, unabhängige Lokalzeitung. Gültige Preisliste Nr. 31 vom 1.1.2018 Parteienwerbung in der Berliner Druck: Axel Springer SE, Druckhaus Spandau Woche dient der politischen MeinungsVerteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH bildung der Leser. Die Werbung gibt Trägerauflage wöchentl.: 1.557.370 Exemplare die Position der jeweiligen Partei wieder, nicht die der Redaktion. (3. Quartal 2017, ADA-geprüft) Die Berliner Woche ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter.

BERLINER VERWALTUNG

Behördennummer Bürgertelefon d. Polizei

Impressum Eine von vielen. Werden Sie aktiv- freiwillig!

Allgemeine Not- und Servicenummern

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER A/BDZV BVDA/

RUND UMS TIER

Tierheim Berlin

116 116 0800/330 22 02 0800/172 12 12 0800/221 11 22

194 49 0800/150 70 90 29 74 33 33 902 77 31 01 76 88 80

BÜRGERÄMTER

Bürgeramt 1: Donaustraße 29 Bürgeramt 2: Sonnenallee 107 Bürgeramt 3: Blaschkoallee 32 Bürgeramt 4: Zwickauer Damm 52 Infos/Terminvereinbarungen: ¿ 115 Öffnungszeiten: Mo 8-15 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 11-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr

BEZIRKSAMT

Zentrale Einwahl: ¿ 902 39-0 Ordnungsamt, Juliusstraße 67, ¿ 902 39 66 99 Tiefbauamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Umweltamt, Hermannstraße 214-216, ¿ 902 39 21 81 Wohnungsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39 36 28 Jugendamt, Karl-Marx-Straße 83, ¿ 902 39-0 Gesundheitsamt, Blaschkoallee 32, ¿ 902 39-0 Sozialamt, Karl-Marx-Straße 83, über Behördennummer ¿ 115 Amt für Bildung und Schulen, Boddinstraße 34, ¿ 902 39 22 31

SONSTIGE

Finanzamt, Thiemannstraße 1, ¿ 90 24 16-0 Agentur für Arbeit Berlin Süd, Sonnenallee 282, ¿ 0800 455 55 00 JobCenter, Mainzer Straße 27, ¿ 55 55 79 22 22

Helfen auch Sie Menschen in Not! BERLINER HELFEN E.V. Die Berliner Woche unterstützt den Verein„Berliner helfen“. Helfen auch Sie Menschen in Not! Mehr erfahren Sie im Internet unter www.berliner-helfen.de

Rudow - Gropiusstadt  

KW 24 für die Ortsteile Gropiusstadt und Rudow

Rudow - Gropiusstadt  

KW 24 für die Ortsteile Gropiusstadt und Rudow