Page 1

Berliner Woche Kalenderwoche

45 Lichtenrade · Marienfelde

Mittwoch, 8. November 2017 • 32. Jahrgang

Zustellung: E 88 72 77 188 Redaktion: E 88 72 77 100 Anzeigen: E 88 72 77 277 www.berliner-woche.de

Nachrichten, Einkaufstipps und Ratgeber für Ihre Ortsteile – jede Woche aktuell

Ihre Chance der Woche

In dieser Ausgabe

Eine Nummer gegen Kummer

In dieser Ausgabe verlosen wir Freikarten für die Aufführung von Mozarts Zauberflöte in der neuen K&KReihe „Oper konzertant“ am 7. Dezember im Konzerthaus Berlin. Mehr im Innenteil.

Geschäftsleute treffen sich Foto: Christian Hahn

Sabine Marx und Constanze Paust koordinieren den Einsatz von Ehrenamtlichen am Berliner Kinderund Jugendtelefon. Mehr dazu lesen Sie auf der Seite Berlin engagiert.

Bereit zum Abheben

Preußische Glaskunst

Berlin. Für die siebenjährige Leyla kann der Herbstwind nicht kräftig genug blasen. Derzeit würde sie ihren Drachen am liebsten jeden Tag in den Himmel steigen lassen. Ob auf dem Teufelsberg, dem Tempelhofer Feld oder dem Hahneberg in Lübars: Berlin bietet viele tolle Orte, an denen die Winde günstig sind und die Drachen bestimmt abheben.

Verkehrschaos mit Ansage Te-Damm und Boelckestraße sollen gleichzeitig lahmgelegt werden

Noch bis zum 19. November ist die Sonderausstellung „Gläserne Welten“ im Potsdam Museum zu sehen. Lesen Sie dazu unseren Ausflugstipp.

Tempelhof. CDU schlägt Alarm: „Bald kein Durchkommen mehr an Tempelhofer Damm und Boelckestraße – beide Hauptverkehrsachsen werden zu Engpässen“, lautet die Warnung.

M at h a n & Ri t te r

Wie berichtet, soll der Tempelhofer Damm in den kommenden Jahren vom Platz der Luftbrücke bis zum UBahnhof Alt-Tempelhof über mehrere Jahre in eine Großbaustelle verwandelt werden. „In einem Rutsch“ sollen Gas- und Stromleitungen sowie Abflussrohre erneuert und zudem die Decke der UBahnline 6 neu abgedichtet

traditionsreicher meisterbetrieb

Größte Polsterei Berlins Garnitur ab

499,-

eckbänke ab

299,-

zug stühle ab 29,Neube inkl. abholung/Lieferung und hochwertigem möbelstoff

www.polsterundfussbodenexpress.de

030- 65 47 56 55

werden. Dazu kommt, dass in diesem Zeitraum auch geplant ist, die Boelckestraße für den Fahrradverkehr so umzubauen, dass teilweise nur noch eine Fahrspur je Richtung übrig bleibt. „Folglich sind beide NordSüd-Achsen in den kommenden Jahren massiv belastet“, erklärt der CDU-Vize-Fraktionsvorsitzende Daniel Dittmar aus Neu-Tempelhof und zeigt sich verärgert, dass die Rot-Rot-GrüneBVV-Mehrheit einen im Oktober eingebrachten Antrag seiner Fraktion zur verkehrlichen Entlastung abgelehnt hat. „Die beiden Hauptverkehrsachsen im Norden Tempelhofs werden

zu Nadelöhren für den Stadtverkehr“, sagt Dittmar. Er bedauert, dass sein Vorschlag, die Maßnahme in der Boelckestraße bis zum Abschluss der Mammut-Sanierung auf dem Tempelhofer Damm auszusetzen, „ohne nachvollziehbare Begründung abgelehnt“ wurde. Er erklärt, dass es „zweifelsohne richtig“ sei, die dringend notwendigen Tiefbauarbeiten zwecks Erneuerungen der Infrastruktur von Wasserbetrieben, Bewag, Gasag und BVG am Tempelhofer Damm alle zusammen auf einmal durchzuführen und dafür lediglich auch nur einmal die Straße aufzureißen. Deshalb

MACH DEIN GOLD ZU GELD EDELSTEINE WERDEN EXTRA BERECHNET

Lichtenrade. Das Geschäftsstraßenmanagement der Bahnhofstraße lädt am 9. November zum Treffen der Gewerbetreibenden ein. Es findet im Vor-Ort-Büro des Aktiven Zentrums, Prinzessinnenstraße 31, statt und beginnt 19 Uhr, ¿ 37 59 27 21. HDK

So haben Sie abgestimmt In der Frage der Woche der vorangegangenen Ausgabe sollten Sie entscheiden: Soll das Zelten in Grünanlagen konsequent unterbunden werden? Und so haben Sie abgestimmt:

hat die Sanierung vom Tempelhofer Damm für die CDU JA: 96% NEIN: 4% absolute Priorität gegenüber der Radwege-Planung für die Ob Schwarzfahren weiter eine Boelckestraße. Denn: „Wo- Straftat sein soll, ist das Thema hin verschleppte Sanierun- unserer heutigen Frage. gen führen, haben die Bürger leidvoll beim Bruch der 100 Vorbeugen bringt Sicherheit Jahre alten Rohre unter dem Mariendorfer Damm erleben müssen“, sagt Dittmar und prophezeit, dass die gleich- Sicherheits-Fenster Sicherheits-Türen zeitige Verengung der Boelckestraße unweigerlich zu Sicherheits-Rollläden on einem „massiven Verkehrslef 14 0 e T 79 kollaps führen“ und den 78 Verkehr in die Wohngebiete Fenster·Haustüren·Rollläden verdrängen werde. „Das ist Markisen·Wintergärten unverantwortlich und wäre www.glueck-franke.de leicht zu verhindern geweMo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr . Sa 10.00 -13.00 Uhr Ausst.: Te-Damm 54·12101 Bln sen“, so der Vorwurf. HDK

DER NEUE MITSUBISHI ASX Jetzt bei Hadad

EINFACH ALLES ANBIETEN SOFORT BARGELD

, n Perlen kau f vo Neu : A n u n d Bernstein n e ll Kora

FAIRE PREISE BARES FÜR RARES IN SACHEN EDELMETALLE

*Für Schmuck, bezieht sich auf den aktuellen Tagespreis

ANKAUF VON

DER NEUE NISS SAN

QASHQ QEAI BEREIT FÜR ME HR?

BEI UNS SCHON AB 18.990,–

Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 5,8 bis 3,8; CO2 -Emissionen: kombiniert von 134,0 bis 99,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: C–A+. Abb. zeigt Sonderausstattung.

www.autohaus-wegener.de

Am Juliusturm 54 13599 Berlin-Spandau Tel. 030 3377380-0 (Hauptbetrieb) Buckower Damm 100 12349 Berlin-Britz Tel. 030 8600800-0 Oranienburger Str. 180 13437 Berlin-Wittenau Tel. 030 2580099-0

uchsil ünzen Zahngold Brillanten Markenuhren Markenu Bruchgold Bruchsilber Münzen

35% *

mehr für Ihr Altgold

15.4 90 EUR

Preisvorteil: 4.000 EUR**

Abb. zeigt Sonderausstattung

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km und zusätzlich 5 Jahre Mobilitätsgarantie gem. der Allianz Global Assistance. Details unter www.mitsubishi-motors.de/garantie ** Preisvorteil ggüber ber der UPE inkl. Überführung Überf

Messverfahren VO (EG) 715/2007: ASX 1.6 MIVEC Clear Tec 2WD Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts 6,9; außerorts 4,9; kombiniert 5,7. CO2�Emission kombiniert 1�1 �/km. Ef��ien�klasse C.

Unsere Aktion

vom 08.11. bis 15.11.2017 Juwelier Göz im Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen (–1. Etage im UG)

Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, Mo– Sa 10 – 20 Uhr P 90 Min. frei

U Ullsteinstraße Goldruf (030) 72 01 38 31

https://hadad.de


Berliner Woche

Seite 2

Kalenderwoche

8. November 2017

Preisgekröntes Lebenswerk

GROSSE ANKAUFSAKTION NUR IN DER HAUPTFILIALE HEERSTR. 2 Kostenlose Hausbesuche bis 600 km | Sofort Bargeld | Faire Bewertung

Ihr Experte

WESTEND

Ihr Experte

08.11. seit22.11. 1958 bis

vonOriginal

JUWELIER HAIDER „Für Schmuck und Armbanduhren haben wir hier einen sehr fairen Preis bekommen.“

GOLD / SCHMUCK DIAMANTEN

Bernstein Perlen und Korallen

Wir zahlen für Ihren Schmuck mehr als den Materialwert. Edelsteine werden extra berechnet. Gold- und Silbermünzen, Silber, Briefmarken.

Pelzankauf aller Art

Wir suchen dringend Pelze für den russischen Markt. Bewertung je nach Qualität/Verarbeitung.

Ankauf zum doppelten Preis mit Barzahlung

Uhrenankauf in jedem Zustand:

Chopard, A. Lange & Söhne, Cartier, Omega, Breitling, IWC, Rolex, A. Piguet, J. LeCoultre, Heuer u.v.m. Rolex Daytona ab 14.000 €

Patek Philippe ab 18.000 €

A. Lange & Söhne ab 5.000 €

Heerstraße 2, 14052 Berlin Ecke Theodor-Heuss-Platz direkt neben Block House,

kostenlose Parkplätze vor der Tür Mo – Fr 10 – 18 Uhr | Sa 10 – 16 Uhr

030-30 30 66 77 (Mo – So 24h)

Ankauf in ganz Berlin & Brandenburg www.schmuck-luxusuhren-ankauf.de

Lohnt sich immer:

Kleinanzeigen in der Berliner Woche

bis 24.11.

45 Lokales

Marienfelder Unternehmer zum Berliner EnergiesparMeister gekürt Marienfelde. Im Rahmen des Wettbewerbs „Berliner EnergiesparMeister“ ist der Marienfelder Fensterbauer Hans Timm außerplanmäßig mit einem Sonderpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Der Wettbewerb ist eine Initiative der Berliner Handwerkskammer mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Hans Timm (84), gelernter Tischler und Gründer der „Hans Timm Fensterbau GmbH & Co.“ mit Sitz im Marienfelder Industriegebiet an der Motzener Straße, hat den Preis für seinen jahrzehntelangen unermüdlichen und energischen Einsatz bei der Sanierung historischer Kastendoppelfenster erhalten. Für dieses das Stadtbild prägende Bauelement hat Hans Timm mit seinem 1957 gegründeten Unternehmen ein schlüssiges Sanierungskonzept erarbeitet und praktiziert, dass den modernen Anforderungen von Schallund Wärmeschutz gerecht wird. „Es war nicht immer einfach, die Entscheidungs-

Hans Timm (84), gelernter Tischler und Gründer der „Hans Timm Fensterbau GmbH & Co.“ ist 1957 mit einer kleinen Ladentischlerei gestartet. Foto: HDK träger zu überzeugen“, so der Fensterbau-Fachmann. „Mit seinem unermüdlichen Werben hat Hans Timm entscheidend dazu beigetragen, dass dieses Sanierungskonzept in unserer Stadt und bei ihren Entscheidungsträgern Wirkung entfaltet. Dafür erhält er einen Sonderpreis für sein Lebenswerk“, so Stephan Schwarz, Präsident der Handwerkskam-

mer Berlin, der die „Berliner EnergiesparMeister 2017“ Mitte Oktober zusammen mit Umweltstaatssekretär Stefan Tidow (Grüne) ausgezeichnet hat. Insgesamt wurden drei von einer Fachjury ermittelte Preisträger gekürt. Die Firma Holzbär wurde Sieger in der Kategorie „Gebäudehülle“, die Firma Wamo GmbH in der Kategorie „Haustechnik“.

Der zu zweiten Mal ausgelobte Wettbewerb richtete sich an Handwerksbetriebe, die im Bereich der energetischen Gebäudesanierung Vorbildliches leisten. Ziel des Wettbewerbs ist es, besondere Leistungen des Berliner Handwerks bei der Gebäudesanierung zu würdigen und zugleich andere Betriebe zur Nachahmung anzuregen. Da ließ es sich Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) nicht nehmen, dem bezirklichen Vorzeigeunternehmer auch persönlich zu gratulieren. Dies geschah nicht zum ersten Mal: Beispielsweise durfte die Bürgermeisterin 2013 bereits zum Green Buddy des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg gratulieren. Zudem ist Hans Timm Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie des Bundespreises für Handwerk und Denkmalpflege. Die Geschäftsführung hat der Preisträger vor vier Jahren an seine beiden Söhne übergeben. Im Unternehmen ist inzwischen auch schon die dritte Generation HDK am Werke.

Raubserie aufgeklärt

Riehlstr.

KAISERDAMM

Kaiserdamm

Tempelhof. Wochenlang hielt eine stadtweite Raubserie die Polizei in Atem. In der Tempelhofer Oberlandstraße konnten die Sicherheitsbehörden den Spuk Ende Oktober schließlich beenden. Dem waren umfangreiche Ermittlungen des Intensivtäterkommissariats der Polizeidirektion 5 und der Staatsanwaltschaft Berlin

vorangegangen. In der Nacht vom 29./30. Oktober klickten gegen 3 Uhr schließlich die Handschellen und zwei mutmaßliche Räuber wurden von Zivilfahndern und Spezialeinsatzkräften in einem Fahrzeug in der Oberlandstraße gestellt und festgenommen. Die 30 und 31 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, kurz zuvor in der Ringbahnstraße ein Hotel überfallen, den Rezeptionisten mit einer

Schusswaffe bedroht und Geld gefordert zu haben, nachdem sie vorher nach einem Zimmer gefragt hatten. Die Räuber flüchteten mit der Beute und ließen den Hotelangestellten gefesselt zurück. Er blieb körperlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Im Auto der Festgenommenen fanden die Beamten die Tatbeute sowie Schreckschusswaffen, Messer, Maskierungsgegenstände und

diverse Werkzeuge. Die Tatverdächtigen wurden bei der Festnahme leicht verletzt und nach ambulanten Behandlungen in einer Klinik in Polizeigewahrsam gebracht. Nach den bisherigen Ermittlungen werden die Männer verdächtigt, seit September berlinweit mehrereHotels,Lebensmittelmärkte und andere Geschäfte beraubt zu haben. Die Ermittlungen dauerten bei Redaktionsschluss noch an. HDK

Verwaltung: Robin Lo ook GmbH, Bessemerstra aße 82, 12103 Berlin

Rog nitzs traß e

Fredericia- straße 2

Sald ernst raße

Stülpnagelstraße

Königin-Elisabeth-Str.

Fahndungserfolg in Tempelhof: Zwei Räuber festgenommem

WENIGER PREIS! MEHR GLEITSICHT! GLEITSICHTWOCHEN 1 Paar dünne Kunststoffgläser 1.6 Superentspiegelung Hart-Schicht / Clean-Schicht Kostenloser Sehtest in jeder Filiale HIGH-END GLÄSER – MADE IN GERMANY

PREMIUM 1 STATT 199,-

99,Gute Eingewöhnung

PREMIUM 2 STATT 299,-

169,Vergrößerte Sehzonen

PREMIUM 3 STATT 399,-

249,Größtmögliche Sehzone

18×IN BERLIN, 1× IN POTSDAM JEDE BRILLENFASSUNG 1 BEIM KAUF EINER BRILLE.

FRAGEN? 030 - 679 641 777

ROBINLOOK.DE


45 Lokales

Seite 3

8. November 2017

U-Bahn als Kulisse Pöbeln mit Jonglage und Akrobatik Tempelhof. Spannung in der U-Bahn. Rund 20 Jugendliche aus der Circusschule der ufaFabrik haben in Eigenregie die Show „Underground Championship“ inszeniert. Am 10. November wird sie aufgeführt.

Mit der Show „Underground Championship“ bringen jugendliche Zirkusschüler ihre erste Eigenproduktion auf die Bühne. Foto: T. Russel wickelte. Über 6000 junge Künstler und Akrobaten haben diese Schule der besonderen Art seither durchlaufen. Einige davon machten sogar international Karriere. Zum Beispiel die bekannten Jongleure Tuan Le und Andreas Wessels, der BMX– Akrobat Frank Wolf oder Magic-Entertainer Daniel Reinsberg – sie alle standen in der ufaFabrik zum ersten Mal auf einer Bühne und

gelten heute als Stars in der Varieté- und Cabaret-Szene. Die aktuelle Tempelhofer Underground Championship-Show, die erste bühnenreife und abenfüllende Produktion, die von den Jugendlichen Zirkusschülern in Eigenregie auf die Beine gestelltwurde,wurdebereits im vergangenen Sommer zum Start in die Open-AirSaison auf der Freilichtbühne der ufaFabrik aufgeführt.

KW 45 Gültig vom 08.11. bis 11.11.2017

50 Extra* Punkte :

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 506 668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder deer Telefonn nummer 0221 - 177 397 77.

ktivieren! eCoupon a

Die Perlen des Glaubens

Tempelhof. In der evangelischen Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 9, ist am 11. November ein Benefizkonzert mit dem Chor „La Voie Mixte“ und eine Lesung von Brigitte Grothum angekündigt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Eintritt auf Spendenbasis. Weitere Infos: ¿ 752 80 63. HDK

Lichtenrade. In der Begegnungsstätte der Diakoniestation, Lichtenrader Damm 218, geht es am 7. November von 16.30 bis 18.30 Uhr um Perlen des Glaubens mit Pfarrerin Juliane Göwecke. Die Perlen des Glaubens sind ein aus 18 aufgereihten Perlen bestehender Gebetskranz, der sich als Armband tragen lässt. Jede Perle hat eine eigene Bedeutung, einen eigenen Namen und bietet Raum, das Leben, den Glauben, die eigenen Fragen einzutragen. Damit ermöglicht das Perlenband auch viele Gespräche. Weitere Infos: ¿ 755 15 16 10. HDK

HELFEN SIE MIT REWE DIREKT VOR ORT.

Weitere Informationen und Kartenreservierung unter ¿ 75 50 30.

Jazzkonzert und Frühschoppen Lichtenrade. Am 11. November steht in der Jazzlounge im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11/ Ecke Lichtenrader Damm, ab 19 Uhr ein Konzert der JazzFormation „Just Friends“ auf dem Spielplan. Anschließend ist Jam Session angesagt, alle Musiker sind zum Mitmachen eingeladen. Und am 12. November gibt es ab 11 Uhr einen Jazz-Frühschoppen mit der Band „Harlem Four“. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, www. jazzfueralle.de. HDK

A r g e n t i n i e n / Pe r u : Heidelbeeren (100 g = 1.03) 125-g-Schale

Aktionspreis

11% gespart

Aktionspreis

25% gespart

1.29 1.11

1.49

Garnelen-Pfanne Chili, (100 g = 1.99) 150-g g-Packung g

2.99

Müller Froop versch. Sorten, (100 g = 0.17) 150-g-Becher

48% gespart

0.25

je Spendentüte

Einfach bis zum 18. November Spendentüte für 5 € kaufen und die lokalen TAFELN unterstützen.

5.00

Weitere Informationen: nachhaltig.rewe.de

Exklusiver PAYBACK Vorteil:

50 EXTRA-PUNKTE!**

36% gespart

0.69

Die zweite Auflage geht nun am 10. November im Theatersaal der Kulturfabrik am Teltowkanal, Viktoriastraße 10-18, über die Bühne. Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre kostet fünf, für Erwachsene zehn Euro. HDK

Marienfelde. Am 15. November präsentiert die Historikerin Jeanette van Laak in der Erinnerungsstätte NotaufnahmelagerMarienfelde, Marienfelder Allee 66/80, ihr Buch „Einrichten im Übergang. Das Aufnahmelager Gießen (1946-1990)“. Rund 4,5 Millionen Flüchtlinge und Übersiedler aus der DDR kamen zwischen 1946 und 1990 nach Westdeutschland. Für knapp ein Viertel von ihnen war das Aufnahmelager in Gießen die erste Anlaufstelle. Jeannette van Laak legt erstmals eine umfassende Geschichte des Lagers vor, das sich von einem Provisorium zur festen Einrichtung entwickelte. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es unter ¿ 467 98 66 62. HDK

Alpro Soya Drink, Soya Joghurt- oder Soya Quarkalternative (1 kg = 1.49-3.73) 400-500-gBecher/1-l-Packung

Spanien: Rispentomaten Kl. II, (1 kg = 2.22) 500-g-Schale

Milka Schokolade versch. Sorten, (100 g = 0.69-0.85) 81-100-g-Tafel

Benefizkonzert mit Lesung

Flüchtlinge und Übersiedler

* Beiim Kauff eiiner Spenddentüte vom 06.11. – 19.11.2017

Es geht um ein immer wieder aktuelles Thema: Jugendliche unterschiedlicher Cliquen treffen in der U-Bahn aufeinander und sofort liegt Spannung in der Luft. Doch bevor sich diese Spannung in Gewalt entladen kann, wird sie in diesem Fall unter anderem durch Pöbeln mit Jonglagebällen, Battle mit Breakdance, akrobatische Spots sowie dem Einsatz von Seilen und Reifen abgebaut. Der U-Bahnwagen wird zum Schauplatz für artistische Begegnungen mit Musik. Das geneigte Publikum ist zum Einsteigen und einer Probefahrt eingeladen. „Diesen Zug sollte man nicht verpassen“, meint ufaFabrik-Sprecherin Gabi Maria Metternich. Vor 31 Jahren startete zum ersten Mal in Berlin ein Zirkus, in dem ausschließlich Kinder mitmachten und aus dem sich die heute weithin bekannte Zirkusschule ent-

Berliner Woche

25% gespart Steinhaus Krustenbraten 100 g

1.49

K a s s e l e r N a c ke n o h n e Kn o c h e n , a m Stück, SB-verpackt 1 kg

5.99

Frische HähnchenMinutenschnitzel SB-verpackt, (1 kg = 7.48) 400-g-Packung

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. kof feinhaltig, (1 l = 0.67) 12 x 1-l-PET-Fl.Kasten zzgl. 3.30 Pfand

30% gespart **Gültig bis zum 12.11.2017

Aktionspreis

7.99

Aktionspreis

2.99

Greizer Blue Curacao oder Marille 18/21% Vol., (1 l = 7.58) 0,5-l-Fl. Tyskie Pils (1 l = 1.15) 20 x 0,5-l-Fl.Kasten zzgl. 3.10 Pfand

25% gespart

11.49

In vielen Märkten Mo. – Sa. von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

15% gespart

3.79

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushalltsü üblich hen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Kalenderwoche


Berliner Woche

Seite 4

Kalenderwoche

8. November 2017

45 Lokales

Volksvertreter gesucht Schöffen und Richter für 2019 bis 2023

Sie sollten für die Periode 2019 bis 2023 als Volksvertreter am Amts- beziehungsweise Landgericht an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen wollen, sowie 68 Personen, die am Verwaltungsgericht als ehrenamtliche Richter fungieren. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Sie dürfen we-

der haupt- noch ehrenamtlich in der öffentlichen Verwaltung tätig sein. Ein Info-Merkblatt und Bewerberformulare gibt es unter www.berlin. de/schoeffen, www.berlin. de/ gerichte/verwaltungsgericht/service/ehrenamtlicherichterinnen-und-richter und buergeramt@ba-ts.berlin.de. Bewerbungen sind bis zum 31. Januar 2018 an das Bezirkswahlamt Tempelhof-Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin, zu richten. KEN

Laternenfest mit Umzug

Nachmittagstreff für Senioren

Tempelhof. Der Kinderbauernhof der ufaFabrik, Viktoriastraße 13-18, veranstaltet am 11. November ein großes Laternenfest mit Umzug, Lagerfeuer und Feuershow. Der von Ponys und dem Berliner Schalmeien-Orchester „Fritz Weineck“ begleitete Umzug startet um 17.17 Uhr. Infos unter ¿ 751 72 44. HDK

Tempelhof. Im evangelischen Gemeindehaus Alt-Tempelhof und Michael, KaiserinAugusta-Straße 23, steht am 6. November von 14.30 bis 16.30 Uhr ein bunter Seniorennachmittag auf dem Programm. „Kaffee und Gespräche“ sind unter anderem angekündigt. Informationen unter ¿ 752 80-63/-64. HDK

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirkswahlamt sucht 352 deutsche Staatsangehörige zwischen 25 und 69 Jahren.

Die Künstlerin Sylvia Zeeck hat ihre künstlerische Duftmarke im Nahariya-Kiez gesetzt.

Foto: JZ

Röhren-Monster aufgehübscht Alte Spielplatzattraktion in neuem Glanz Lichtenrade. Kinder und Jugendliche im NahariyaKiez klettern jetzt auf und in einem echten Kunstwerk herum. Es handelte sich aber schon vorher um ein an eine Skulptur erinnerndes Spielplatzgerät, von dem kein zweites dieser Art bekannt ist. Dieses ungewöhnliche und ziemlich heruntergekommene, aus Röhren bestehende Spielplatzgerät hatte vor einigen Wochen die Lichtenrader Multimedia-Künstlerin Sylvia Zeeck auf einem Spielplatz der Wohnsiedlung an der Groß-Ziethener Straße

entdeckt und war sofort von diesem „Röhren-Monster“ inspiriert. „So etwas habe ich zuvor auf noch keinem Spielplatz gesehen und hatte sofort im Kopf, was sich daraus machen ließe. Allerdings musste ich erstmal herausfinden, um was für ein Material es sich überhaupt handelt“, so die Künstlerin zur Berliner Woche. Das war schnell geklärt: Eternit. Da stellte sich natürlich sofort die Anschlussfrage nach Asbest. Auch geklärt: „Tatsächlich handelt es sich um einen faserverstärkten Beton, der laut Aussage der Firma erlaubt ist. Das heißt,

dass es keine Auflagen des Abreißens und Entsorgens gibt“, so Sylvia Zeeck. Damit war der Weg frei, um dem Röhren-Monster mit Pinsel, Farbe, Sprühdosen und einem Entwurf auf die Rolle zu rücken. In Zusammenwirken mit dem Lichtenrader Team der Organisation „Outreach“ (Mobile Jugendarbeit), finanziert mit Mitteln vom Bildungsverbund Lichtenrade und unter Mitwirkung einiger begeisterter Nutzer des Spielplatzes sowie mit dem Segen der Hausverwaltung machte sich Sylvia Zeeck ans Werk. Bevor es mit der

Gestaltung losgehen konnte, musste das skulpturenartige Klettergerät zunächst freigeschaufelt, gesäubert und grundiert werden. Inzwischen ist das Werk zur Zufriedenhait aller Beteiligten vollbracht. Mehr noch: „Der Wunsch von Outreach ist es, die Förderung solcher Projekt weiterzuführen und auszubauen“, freut sich Sylvia Zeeck und berichtet, dass bereits zwei weitere Projekte im Gespräch seien: „eine Verschönerung von Sitzblöcken auf dem Hof mit Mosaik und die Gestaltung von Betonhauswänden in einer Unterführung mit Graffiti“. HDK

Kältehilfe am Start 100 Plätze für Obdachlose in Tempelhof Tempelhof. Im Rahmen der Kältehilfe will der Senat stadtweit rund 850 Übernachtungsplätze für Obdachlose anbieten. Hundert sollen in Tempelhofer Flughafen-Hangars untergebracht werden. Insgesamt werden in diesem Winter etwa 1000 Übernachtungsmöglichkeiten für wohnungslose Menschen an-

gepeilt. Ob das reicht, hängt davon ab, wie kalt der Winter wird. Aber davon abgesehen, gehen die Experten von einem gestiegenen Bedarf aus. Laut Schätzungen der Wohlfahrtsverbände leben derzeit rund 40.000 Wohnungslose in der Stadt. Etwa 4000 bis 6000 Menschen leben auf der Straße. Tendenz steigend. Bislang stellt der Senat pro Jahr 4,1 Millionen Euro für die

Obdachlosenhilfe bereit. Angesichts der deutlich zunehmenden Zahl Betroffener soll der Betrag für 2018 und 2019 um weitere fünf Millionen Euro aufgestockt werden. Die „Berliner Kältehilfe“ ist ein in Deutschland einmaliges Programm, das 1989 von Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbänden und der damaligen Senatsverwaltung für Gesundheit und

Soziales ins Leben gerufen wurde. Tagsüber haben wohnungslose Menschen die Möglichkeit, sich in Tagesstätten aufzuhalten und mit Essen versorgt zu werden. Die Kältehilfe wird durch Zuwendungen des Landes Berlin, der Bezirksämter, der Liga der Wohlfahrtsverbände und mit Hilfe von Spenden finanziert. Weitere Informationen: ¿ 81 05 60 425. HDK

Jetzt auch seniorengerechte Matratzen

Seniorenbonus 400,- ¤

einzulösen beim Kauf einer Polstergarnitur bis 28.02.2017 30.11.2017 Komfort POLSTERMÖBEL • klein und kompakt • seniorengerechter Service • abgestimmt auf die Bedürfnisse • kostenlose Anlieferung bei Neukauf von Senioren • kostenlose Altmöbelentsorgung • verschiedene Sitzhöhen, • kostenlose Hausbesuche Sitztiefen und Sitzhärten • individuelle Beratung, • verschiedene Größen – auch bei Ihnen zu Hause auch für kleinere Wohnbereiche • Jetzt neu: Neubezug und Aufpolsterung Vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 030-27491872 Hindenburgdamm 58a, 12203 Berlin-Lichterfelde/Nähe Rathaus Steglitz www.komfort-polstermöbel.de, Bus M85, 188, 283, 285

Cabuwazi will Zeichen setzen Festival auf dem Tempehofer Feld Tempelhof. Der CabuwaziZirkus auf dem Tempelhofer Feld will ein Zeichen setzen und feiert vom 10. bis 12. November ein „Freedom of Movement Festival“. Das Festival soll eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Flucht, Ankommen und Gesellschaft sein. „Mit „Freedom of Movement“ positionieren wir uns für eine offene Gesellschaft und möchten einen Beitrag dazu leisten, dass Bewegungsfreiheit als wichtiges und produktives Gut einer globalen Gesellschaftanerkanntwird“, so Cabuwazi-Sprecherin Julia Krautstengel. Die auf dem Tempelhofer Feld am Colum-

biadamm aufgeschlagenen Cabuwazi-Zelte sind seit Mai ein Begegnungsort für die Arbeit mit geflüchteten und nicht geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Das Festival solleinem Einblick in diese Arbeiten geben. „Gleichzeitig bringt „Freedom of Movement“ Menschen zusammen und setzt ein Zeichen für die, die sich aus verschiedenen Gründen mit Migration und Bewegungsfreiheit beschäftigen“, so Krautstengel. Das Festival beginnt am 10. und 11. November um 19 Uhr, am 12. November um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. HDK Das gesamte Festivalprogramm: http://asurl.de/13l9.

Zum „Freedom of Movement“ sind künstlerisch anspruchsvolle Festivalbeiträge angekündigt. Foto: José Farinha

Goldschmuck Andreas

Seit 15 Jahren für Sie vor Ort

Altgoldankauf

ANKAUF VON Bruchgold Tafelsilber Münzen Zahngold Brillanten Luxusuhren

sen preise Eigene Goldschmiedewerkstatt zu Tage u Taspesre


Kalenderwoche

45 Berlin aktuell

Seite 5

Zauberhafte Zauberflöte

Mit Buffalos und Musikkassetten

Neue K&K-Reihe „Oper konzertant“ / Die Berliner Woche verlost Freikarten Mitte. Die K&K Philharmoniker präsentieren Mozarts „Zauberflöte“ am Donnerstag, 7. Dezember, im Konzerthaus Berlin.

Chance der Woche

Wir wünschen Ihnen viel Glück! Den Auftakt der neuen K&KReihe „Oper konzertant“ bildet das wohl bekannteste Meisterwerk des Salzburger Genius’: „Die Zauberflöte“. Zu ihren ersten Aufführungen laden die renommierten K&K Philharmoniker, der K&K Opernchor und Solisten wie Anna Nosova (Königin der Nacht), Anna Shumarina (Pamina), Oleg Lanovyy (Tamino) und Stepan Drobit (Papageno) unter der Leitung von Matthias Georg Kendlinger ins Konzerthaus Berlin ein. Nicht der „Titus“, auch nicht das „Requiem“ – „Die

Zauberflöte“ ist Wolfgang Amadeus Mozarts letztgültiges Testament. Große Oper und humanistisches Märchen zugleich – vom einfachen Volkslied und beseelten Duetten bis zur dramatischen Koloraturarie, zu Choral und Fuge reichend – Vorstadtkomödie und Läuterungsspiel, Zaubertheater und Freimaureridee, Posse und Feierton. Das faszinierende Musikmärchen im Kreise der deutschen und österreichischen Bühne entstand an der Schwelle von Mozarts Tod. Musikalisch ließ der Komponist alle Weisheit von Kunst, Lebenserfahrung und Menschlichkeit zusammenfließen. Dass die Tamino und Pamina schließlich den letzten Pfad der Prüfung durch Feuer und Wasser gemeinsam gehen, gehört zum Schönsten und Tiefsten dieses Werkes. Europaweit werden die Konzerte der K&K

musikalischer Raffinesse zu werden. Die Berliner Aufführung beginnt am Donnerstag, 7. Dezember, um 20 Uhr im Konzerthaus Berlin. Möchten Sie Karten gewinnen? Dann jetzt anrufen: ¿ 01378/10 00 08 und als Lösungswort „Zauberflöte“ nennen: (0,50 Euro/Anruf aus dem Festnetz der DTAG, abweichender Mobilfunktarif) oder online mitmachen unter www.berliner-woche.de/gewinnspiele. Unter allen Teilnehmern werden zehnmal zwei Karten verlost. Anrufschluss ist der 14. November 2017. Die TeilnahmebedinDie K&K Philharmoniker hier mit Oleg Lanovyy (Tamino) und gungen finden Sie in dieser Stepan Drobit (Papageno) kommen am 7. Dezember ins Kon- Ausgabe oder im Internet unzerthaus Berlin. Foto: DaCapo/J. Kendlinger ter www.berliner-woche.de/ teilnahmebedingungen. my Philharmoniker geschätzt. streichen dies eindrucksvoll Heute zählt der Klangkörper – diese Interpretation der Karten für die Aufführung zu den führenden privat fi- „Zauberflöte“ knüpft nahtlos der K&K Philharmoniker gibt nanzierten Sinfonieorches- daran an und verspricht ein es an allen Vorverkaufssteltern. Zahlreiche Audio- und unvergessliches Adventserlen. Weitere Informationen Videoaufnahmen unter- lebnis voller Spielfreude und gibt es auf www.kkphil.at.

Oberschöneweide. Die Wochenenden 11. und 12. und 18. und 19. November stehen im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, ganz unter dem Motto Märchen. Rumpelstilzchen, Hexen, treue Ritter und gefährliche Drachen spielen die Hauptrolle. Es gibt Ritterspiele, Drachenkämpfe, an einer Trickfilmmaschine können Märchenfiguren zum filmischen Leben erweckt werden. An einer Schmink- und Verkleidungsstation können sich die jungen Besucher ins passende Outfit werfen. Gedacht ist das Ganze für Kinder von zwei bis zwölf Jahren. Geöffnet ist jeweils von 12 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro, Familien zahlen pro Person 3,50 Euro. RD

Alt-Treptow. Was waren das für Zeiten, als Twix noch Raider hieß, der erste Kuss beim Flaschendrehen die Röte ins Gesicht trieb oder Stunden vor dem Radio gesessen wurde, um den Lieblingssong auf Kassette aufnehmen zu können. Am Sonnabend, 11. November, gibt es in der Arena Berlin (Einlass ab 18 Uhr) eine musikalische Party-Zeitreise. Mit Whigfield („Saturday Night“), LAYZEE AKA feat. Mr. President („Coco Jambo“), La Bouche („Be my lover“), Culture Beat („Calling Mr. Vain“), Snap („Rythm is a dancer“) und Fun Factory („Doh wah Diddy“) sind ein halbes Dutzend Mega-Stars der 90er-Jahre live auf der Bühne zu sehen. Die 90er DJs Hans und Sebastian haben ihre Buffalos geputzt und die Musikkassetten gecheckt. Sie sind startklar für eine Musiknacht der Extraklasse. Tickets ab 24,91 Euro gibt es im Internet unter www.mega90er.de. my

Immer diese Schwarzfahrer

Perfektes Spiel Märchentage im voller Emotionen FEZ Wuhlheide Tiergarten. 24 Jahre jung ist die georgische Pianistin Mariam Batsashvili. Voller Emotionen und technisch perfekt ist ihr Spiel. Nun gibt sie ihr Debüt im Deutschlandfunk Kultur am 21. November um 20 Uhr mit Werken von Bach, Liszt und Chopin. 2014 gewann sie bereits den 10. Franz-Liszt-Klavierwettbewerb in Utrecht. In 30 Ländern verzauberte sie das Publikum mit ihrem Spiel. In Berlin tritt sie nun im Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, auf. Karten gibt es beim Besucherservice der ROC GmbH, Charlottenstraße 54, 10117 Berlin, unter ¿ 20 29 87 10 und tickets@roc-berlin.de. st

Berliner Woche

8. November 2017

Justizsenator: Fahren ohne Ticket soll keine Straftat mehr sein Berlin. Schwarzfahrer in Bus und Bahn beschäftigen die Justiz, denn Schwarzfahren ist eine Straftat. Um die Strafverfolgungsbehörden zu entlasten, fordert Justizsenator Dirk Behrendt, dass das Fahren ohne Ticket eine Ordnungswidrigkeit sein sollte. WerinBerlinohneFahrschein den ÖPNV nutzt, begeht eine Straftat. Wer erwischt wird, zahlt nicht nur ein erhöhtes Beförderungsentgelt, er muss außerdem auch mit einer Anzeige rechnen. Mehr als 50 000 Strafanzeigen wegen Schwarzfahrens werden 2017 erwartet.

Frage der Woche

Soll Schwarzfahren künftig keine Straftat mehr sein? Stimmen Sie kostenlos ab auf

www.berliner-woche.de

oder rufen Sie an. Die Hotline ist bis Sonntag 24 Uhr geschaltet.

Ja E 0800/494 34 36 Nein E 0800/494 34 38 Das Abstimmungsergebnis finden Sie auf der Titelseite der nächsten Ausgabe.

Bei einer Anzeige drohen eine Geld- oder im Wiederholungsfall sogar eine Haftstrafe. In Berlin sind laut Behrendt ständig 100 bis 200 Personen wegen Schwarz-

fahrens in Haft. Der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt vergleicht die Schädlichkeit der „Beförderungserschleichung“ nun mit der des Falschparkens. Letzteres sei nur eine Ordnungswidrigkeit, mit der sich die Justiz nicht beschäftigen müsse. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) sieht das anders. „Im Gegensatz zum Vergleich mit dem Falschparken stehen hinter den Verkehrsleistungen im ÖPNV Unternehmen, die wirtschaften müssen“, sagt die VBB-Sprecherin Elke Krokowski. Das vorsätzliche Fahren ohne Fahrausweis schade den Verkehrsunternehmen, deren Mitarbeitern

und letztlich auch den Kunden. „Wir sehen dies nicht als Bagatelle an.“ Es gibt auch noch einen weiteren wichtigen Unterschied: Die Strafprozessordnung sieht vor, dass Personen, die bei einer Straftat erwischt werden, festgehalten werden dürfen, wenn sie die Personalien nicht freiwillig mitteilen, erklärt die Senatsjustizverwaltung auf Anfrage. Wäre das Schwarzfahren eine Ordnungswidrigkeit, wären die Kontrolleure auf die freiwillige Angabe der Personalien angewiesen. jtw Diskutieren Sie zu diesem Thema mit unter www.berliner-woche.de/ frage-der-woche

Do, 9.11. – Sa, 11.11. 1

Auch erhältlich in

3

Auch erhältlich in

1Einlösbar in der Folgewoche (13. - 18.11.2017). Vom Einkaufswert und der Einlösung des Gutscheins ausgenommen sind Tabakwaren, Verlagserzeugnisse, Pfand, aufladbare Geschenk- und Guthabenkarten. Gutschein ist nur einmal einlösbar und nicht mit weiteren Rabatten und Gutscheinen kombinierbar. Pro Einkauf nur ein Gutschein einlösbar. Gutschein ist einlösbar ab 2 € Einkaufswert. Keine Barauszahlung möglich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

4 FREIXENET Cava Carta Nevada* Semi Seco oder Seco 0,75-Liter-Flasche 1 Liter = 5.32

COCA-COLA* Koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, zzgl. 0.25 Pfand 2-Liter-PET-Flasche 1 Liter = 0.56

2 Liter

Himbeeren* Spanien 125-g-Schale 100 g = 1.03

Auch erhältlich in

1.29 2

MÖVENPICK Kaffee* Gemahlen 500-g-Packung 1 kg = 7.98

Auch erhältlich in

Snackgurken* Spanien, Kl. I 6-Stück-Schale

1.11

K KERRYGOLD Extra* E Ungesalzen U oder mit o Meersalz M 400-g4 Packung P 1 kg = 7.48

6

5

2 3 4 5

-33%

5.99

-22%

1.11

3.99

MÜHLENHOF Frisches Schweine-Filet kg

6.99 8.99

-11% MÜHLENHOF Frisches Puten-Geschnetzeltes Puten Geschnetzeltes 400-g-Packung 1 kg = 5.98

2.39 2.69

In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt. *Dieser Artikel ist nur vorübergehend und nicht in allen Filialen erhältlich. Aufgrund begrenzter Vorratsmengen kann der Artikel bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise ohne Deko. Druckfehler vorbehalten. PENNY Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln. 45. KW - 01

Auch erhältlich in

3 Paar

2.99 1

3.99

Auch erhältlich in

6

Herren-Textilien* Verschiedene Farben, Größen: M—XXL Henley-Langarmshirt, Stück 7.99, UVP 14.95, Sie sparen 46% 2er-Packung Unterziehshirts, Packung 9.99, UVP 19.95, Sie sparen 49% Pyjamahose, Stück 9.99, UVP 19.95, Sie sparen 49% 2er-Packung Retroshorts, Packung 7.99, UVP 14.95, Sie sparen 46% 2er-Packung Webboxershorts, Packung 7.99, UVP 16.95, Sie sparen 52% 3 Paar Sportsocken, Größen: 39/42—43/46, Packung 4.99, UVP 12.95, Sie sparen 61%

4.99 penny.de


Berliner Woche

Seite 6

Kalenderwoche

8. November 2017

45 Lokales

Lokale Freizeittipps Bühne K Natur-Park Schöneberger Südgelände, S-Bhf. Priesterweg: Fräulein Brehms Tierleben: „Felis silvestris – Die Wildkatze“, 11./12. November, jeweils 14/16 Uhr, t 12 09 17 85 K Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30: Heimspiel mit Justus Pahlow, Elisabeth Bahrdt und Franziska Borderieux: „Man ist so alt wie man ist!“, 12. November, 16 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 855 42 06 K ufaFabrik, Viktoriastr. 1018: Kabarettwochen: „Ausgeschlafen“, mit Ahne: „Schockstarre Zukunft“, 9. November, 20 Uhr, und Till Reiners: „Auktion Mensch“, 10./11. November, 20 Uhr, und Muhsin Omurca: „Tags Deutscher Nachts Türke“, 12. November, 19 Uhr; Cihangir Gümüstürkmen präsentiert: „Motley Monday“, Open-Stage-Show, 13. November, 20 Uhr; „Razzz das Beatboxmusical“, 14./15. November, 20 Uhr, Infos unter t 75 50 30

Noch ’ne Leiche in Berlin Wie setzt sich eine Kommissarin aus einem niedersächsischen Nest in Berlin durch? Sicherlich wird sie den Mord an dem Mann, der in einem Hinterhof vergraben wurde, nicht aufk fklären können – oder doch? Wie es ausgeht, erfahren Sie am 10. November um 20 Uhr und am 11. November um 18 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, BarnetDie Theatergruppe besteht seit 1991 und formierte sich als straße 11. Weitere Infos „Theater Diamant“ im Jahr 2004 neu. Foto: Jo Schwanewilms unter t 40 58 65 75. K Alexa Seniorenresidenz, Rudolf-Pechel-Str. 32: Theatergruppe Bunte Zellen: „Blauer Büffel“, 7. November, 15 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 74 00 30

Dies und Das K Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstr. 40: „Ein neues Smartphone: Was wird angeboten? Was ist zu beachten?“, 9. November, 1112.30 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 902 77 45 74

Anzeige

KONZERTTIPP

K Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstr. 40: „Einführung in die Onleihe – Ausleihen digitaler Medien über Tablet, EBook-Reader und PC“, 15. November, 14-15 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 902 77 45 74 K ufaFabrik, Familientreffpunkt, Viktoriastr. 13: „Family Yoga Play“ für maximal zwei Erwachsene mit einem oder mehreren Kindern, (3,5-8 J.), ab 15. November, Mi 17.30-18.30 Uhr, t 626 39 73 Anzeige

Zusatzkonzert wegen großer Nachfrage Strauß-Gala der K&K K& Philharmoniker am Gendarmenmarkt

Am 4. Januar, 16 und 20 Uhr, geben die K&K Philharmoniker ihr 65. Berlin-Gastspiel im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Zusammen mit dem Österreichischen K&K Ballett präsentieren sie ihre„Wiener Johann Strauß Konzert-Gala“.

Die Zauberflöte Mozart · konzertant K&K Philharmoniker · Vokalsoliste Vokalsolisten Dir. Matthias G. Kendlinger

7. 12. · Konzerthaus

Karten: an allen bek. Vorverkaufsstellen, über die Hotline und www.kkphil.at Rabatt: 2+1=4 Rabatt (vierte Karte gratis) nur über die Hotline buchbar

☎ 030 / 3 40 60 67 85

122447

Atemberaubend schön, konzentriert, präzise und meist ausverkauft – so kennt das Berliner Publikum die Konzerte der K&K Philharmoniker, die an diesem Abend unter der Leitung von Die K&K Philharmoniker und das K&K Ballett geben am 4. 1. Matthias Georg Kendlinger gleich zwei Konzerte im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. musizieren. Ovations beim besten war. Auf dem Programm Tourneeorchester Europas. stehen neben den bekannKendlinger Wer sich rechtzeitig Karten ten Strauß-Melodien wie dirigiert K&K sichert, darf sich auf ein Fest „G’schichten aus dem Philharmoniker für Augen und Ohren freuen. Wienerwald“ traditionell auch Raritäten wie der Der charismatische Auto„Weyprecht-Payer-Marsch“. Donauwalzer didakt ist Gründer der K&K Natürlich mit dabei auch Zu unsterblichen Melo- die Zugabe aller Zugaben Philharmoniker und Vater dieser mit über einer Million dien wie „An der schönen „Radetzky-Marsch“. Was will Besuchern erfolgreichsten blauen Donau“, der Polka man mehr? Strauß-Tournee seit Johann „Ohne Bremse“ oder dem „Kaiserwalzer“ tanzt das Strauß selbst. KARTEN Ob in Berlin, Stockholm, Österreichische K&K Ballett – Kopenhagen, in Paris oder mitbegründet von der unverim Goldenen Saal des Wiener gessenen Gerlinde Dill, die K&K-Konzerte in Berlin: Musikvereins – immer wieder viele Jahre auch Choreo- 7.12. Die Zauberflöte – konzertant bedankt sich das Publikum graphin des weltberühmten 4.1. Wr. J. Strauß Konzert-Gala mit Bravos und Standing Wiener Neujahrskonzertes 15.4. Die schönsten Opernchöre

Frauen und Mädchen K Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I., Innsbrucker Str. 58: „Gender Power and Violence: Perspectives for Change“, Lesung & Gespräch auf Englisch, 9. November, 19 Uhr; „La mujer migrante – Frauen und Migration“, Theater-Workshop auf Spanisch und/oder Deutsch, 11. November, 1116 Uhr, t 78 95 93 94

Kids & Co. K Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstr. 6: Lesewelt Berlin e.V.: „Wir lesen vor“, (ab 4 J.), 10./15. November, 1617 Uhr, t 902 77 82 86 K Medienhaus Marienfelde, Marienfelder Allee 107/109: Lesewelt Berlin e.V.: „Wir lesen vor“, (ab 4 J.), 9. November, 16-17 Uhr; Bilderbuchkino, (ab 4 J.), 14. November, 16.30-17 Uhr, t 902 77 41 44 K Medienhaus Marienfelde, Marienfelder Allee 107/109: Lesewelt Berlin e.V.: „Wir lesen vor“, (ab 4 J.), 9. November, 16-17 Uhr, Infos unter t 902 77 41 44 K Rathaus Friedenau, Niedstr. 1: theater morgenstern: „Laboratorium zum großen Glück“, (ab 5 J.), 9. November, 10 Uhr; „Oliver Twist“, nach Charles Dickens, (ab 10 J.), 14./15. November, 10 Uhr, t 92 35 59 50 K Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstr. 40: „Wir lesen vor“, (ab 4 J.), 14. November, 16.30-17.30 Uhr, t 902 77 43 43 K Thomas-Dehler-Bibliothek, Martin-Luther-Str. 77: Gemütlicher Vorlesenachmittag im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages, 17. November, 13.30-18 Uhr, Infos unter t 75 54 06 56 K ufaFabrik, Kinderbauernhof, Viktoriastr. 13: Laternenfest mit Umzug, Lagerfeuer, Stockbrot, Kakao u. Waffeln und dem Berliner Schalmeien Orchester, „Fritz Weineck“, 11. November, 17.17 Uhr, t 751 72 44 K ufaFabrik, Viktoriastr. 1018: Platypus Theater: „Fox“, englisch-sprachiges Theaterstück, 9. November, 11 Uhr, t 61 40 19 20; 31. Berliner Kindercircus Festival Teil II: „Berliner Kids im Rampenlicht“, 10. November, 11 Uhr, 11./12. November, 15 Uhr; „Razzz4Kids“, Beatboxmusical für Kinder, 14./15. November, 11 Uhr, Infos unter t 75 50 30

Konzert K Columbia Theater, Columbiadamm 9-11: „Paradise Lost“ + „Pallbearer + Sinistro“, 9. November, 20 Uhr; Karl Bartos: „Der Klang der Maschine“, 12. November, 20 Uhr; Melanie de Biasio: „Lilies“, 13. November, 20 Uhr; „Andreas Kümmert & Band“, 15. November, 21 Uhr, t 698 17 58 K Columbiahalle, Columbiadamm 13-21: „Romano“, Copy-Shop-Tour, 9. November, 20 Uhr; Adel Tawil: „so schön anders“, 11. November, 20 Uhr; „Fleet Foxes“, Support: „Nick Hakim“, 13. November, 20 Uhr; „Einstürzenden Neubauten“, graetest Hits, 14. November, 20.30 Uhr, t 63 91 65 38 K Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, Eingang Barnetstr.: 14. Benefizkonzert zugunsten der Bewohner der Tiele-Winckler-Häuser in Lichtenrade, Friedenau, Weißensee und Hellersdorf, 12. November, 16 Uhr K ufaFabrik, Viktoriastr. 1018: „Schalala – Das Mitsingding“, Mitsing-Abend, 13. November, 20 Uhr, Infos unter t 75 50 30

Kurse K Nachbarschafts- und Familienzentrum, Kurmärkische Str. 1-3: „Auf den Anfang kommt es an“, Kurs der Erziehungs- und Familienberatung des PFH für frischgebackene Eltern, ab 9. November, 11-13 Uhr, danach 14tägig bis 18. Februar Do 1113 Uhr, Anmeldung erforderlich, t 788 54 64

Lesung und Vortrag K Urania, An der Urania 17: „Couragiert gegen den Strom – Über Goethe, die Macht und die Zukunft“, Buchautorin Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Peter Gauweiler, 9. November, 19.30 Uhr, t 218 90 91

K Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80: Jeannette van Laak: „Einrichten im Übergang. Das Aufnahmelager Gießen (1946-1990)“, Buchvorstellung und Gespräch, 15. November, 19 Uhr, Infos unter t 75 00 84 00 K Tertianum Residenz, Passauer Str. 5-7: Cissy Kraner und Hugo Wiener: „Werden Ehen im Himmel geschlossen?“, Lesung und Chansons mit Ulrike Luderer und Helmut Mooshammer, Klavier: Senka Brankovoc, 11. November, 16.30 Uhr; „Faust ist einer von uns – Der Teufelspakt bei Johann Wolfgang von Goethe, Thomas Mann und Klaus Mann“, Vortrag von Dieter Strauss, 14. November, 16.30 Uhr, Infos unter t 21 99 20 K ufaFabrik, WolfgangNeuss-Salon, Viktoriastr. 1018: Misha Schoeneberg: „Siddhartha Highway – mit 220 Mönchen auf dem Buddha Walk“, Vortrag, Lesung und Foto-Show, 10. November, 20 Uhr; „Liebesgrüße aus Meißen“, Krimilesung mit Musik von und mit Peter Braukmann, 11. November, 20 Uhr, t 75 50 30 K Café Jespresso, Wiesbadener Str. 33: „Der naturwissenschaftliche Aufbau des Menschen aus ganzheitlicher Sicht – neue Erkenntnisse zum Thema Mensch?“, Vortrag und Gesprächskreis, 10. November, 19 Uhr, t 36 75 21 74

Ausstellung K Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165: „Entwicklungszusammenarbeit trifft Kunst“, frühe Satellitenbilder von vier Kontinenten, bis 30. November, Mo-Fr 918 Uhr Kontakt zur Kalender-Redaktion: Senden Sie uns Ihren Veranstaltungstipp: Fax 887 277 319 redaktion@berliner-woche.de

Bilderbuchkino Auftakt zu für Kinder ab vier Cross-Kultur 2017 Marienfelde. In der Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107-109, wird das Bilderbuchkino für Kinder im Alter ab vier Jahren fortgesetzt. In diesem Monat steht es am 7., 14., 21. und 28. November jeweils von 16.30 bis 17 Uhr auf dem Programm. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos: ¿ 902 77 41 44. HDK

Vorlesestunde für Kinder ab vier Marienfelde. In Kooperation mit dem Verein Lesewelt Berlin wird in der Stadtteilbibliothek Marienfelde, Marienfelder Allee 107-109, am 9. November von 16 bis 17 Uhr wieder Kindern im Alter ab vier Jahren vorgelesen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos: ¿ 902 77 41 44. HDK

Schöneberg. Der Goldene Saal imRathausSchöneberg,JohnF.-Kennedy-Platz, ist am 17. November,18Uhr,Schauplatz der Auftaktveranstaltung für die interkulturelle Veranstaltungsreihe „Cross-Kultur“. Es begrüßen Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Eine Einführung geben Irene von Götz, Leiterin des bezirklichen Fachbereichs für Kunst, Kultur und Museen, sowie die kommissarische Integrationsbeauftragte Christine Fidancan. Den Vortrag hält die Journalistin und Schriftstellerin Hatice Akyün, Trägerin des Berliner Integrationspreises. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Das CrossKultur-Programm ist untr anderem in den Bezirksmuseen und in der Pressestelle des Bezirks im Rathaus Schöneberg erhältlich, online unter http://cross-kultur.de/. KEN


Kalenderwoche

45 Lokales

Seite 7

8. November 2017

Welt der Bienen

Anzeige

Mit der Bilderschau am 18. und 19. November in der Galerie „Vierraumladen“, Cranachstraße 46, feiert das monatlich erscheinende Fachmagazin für Imker mit Redaktionssitz in Berlin das 25-jährige Bestehen seiner Redaktion.DieprämiertenFotos zeigen Motive vom Leben der Bienen in der Natur und im Volk sowie vom Imkern. Es besteht zudem die Möglichkeit, mit den Redakteuren ins Gespräch zu kommen. An den beiden Ausstellungstagen finden jeweils um 16 Uhr Lesungen statt. Am 18. November trägt Stadt-

imkerin Erika Mayr aus dem nenwissenschaftler Randolf Roman „Die Geschichte der Menzel aus seinem Buch „Die Bienen“ von Maja Lunde vor. Intelligenz der Bienen“. KEN Im Anschluss gibt es eine Diskussion zur Frage, ob die BieDie Galerie „Vierraumladen“ nen vom Aussterben bedroht ist an beiden Tagen von 10 bis sind. Am 19. November liest 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist der Neurobiologe und Biefrei; www.bienenjournal.de.

Kunstwerke aus Brüssel

Nominierung für Konzert für den Respektpreis guten Zweck

Tempelhof. Unter dem Titel „Gemischte Gefühle“ werden im ehemaligen Aviation Terminal des Flughafens Tempelhof Kunstwerke von sieben Brüsseler Künstlern gezeigt. Sie stellen die Frage: „Wie kann kulturelle Identität unter den Bedingungen von Globalisierung und Migration interkulturell neu gedacht und gelebt werden?“ Das Projekt ist das erste in einer Reihe von künstlerischenKooperationen zwischen Brüssel und Berlin. Noch bis 10. November ist die Schau Di bis So jeweils von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen, Zugang vom Tempelhofer Damm 1-7 aus. Eintritt ist frei. Infos: ¿ 200 03 74 00. HDK

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist für den diesjährigen Respektpreis nominiert. Die Auszeichnung wird seit 2010 vom Berliner Bündnis gegen Homophobie verliehen, dem 111 Organisationen der Stadt angehören. In den kommenden Wochen werden die Bündnismitglieder entscheiden, wer den Preis erhält. Neben Schöttler wurden: die BaptistenPastorin Dagmar Wegener, der Youtuber Florian Mundt alias LeFloid und die Tagesspiegel-Kolumne „Heteros fragen, Homos antworten“. Die Preisverleihung findet am 23. November statt. KEN

Für den Wettbewerb fotografierte Sabine Rübensaat diese Biene an einer Glockenblume. Foto: Sabine Rübensaat

Lichtenrade. Am 12. November lädt der „Freundeskreis Tiele-Winckler-Haus e.V.“ zum Benefizkonzert „Musik-Mosaik“ ins Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, ein. „Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei“, lautet das Versprechen der Veranstalter. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Statt Eintritt wird um Spenden gebeten. Der Erlös kommt den Bewohnern aus Einrichtungen der TieleWinckler-Haus GmbH zugute, einem sozial-diakonischen Werk mit Wohn- und Betreuungsformen für Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung. HDK Anzeige

Weihnachtspäckchen-Aktion von Möbel Höffner gestartet Die WeihnachtspäckchenAktion der Stiftung Kinderzukunft begann am 1. November. Möbel Höffner unterstützt wie jedes Jahr die Kinderzukunft bundesweit bei der Sammlung von Geschenken für Kinder in Not und steht als Sammelstelle und Transporteur zur Verfügung. T. Dankert, Geschäftsführer von Höffner, ist überzeugt von der Aktion: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern, Kindern in Not zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen. Die Stiftung Kinderzukunft leistet wertvolle Hilfe, die wir sehr gerne unterstützen. Alle sind herzlich eingeladen, ihr Päckchen in einer unserer 19 Filialen abzugeben. Je mehr Geschenke zusammenkommen, desto mehr Kindern können wir ein Lachen schenken.“ Kinderzukunft sammelt bereits seit 1995 alljährlich Weihnachtspäckchen, die per Lkw nach Osteuropa gebracht

Ort der Trauer für Angehörige

„Vieles hat sich in über 165 Jahren verändert, doch ist das Bedürfnis der Menschen nach Trost in der Zeit der Trauer gleich geblieben“, bekräftigen Editha Hahn-Fink und Robert Hahn.

Schöneberg. Das „Deutsche Bienen-Journal“ hat einen Fotowettbewerb unter seinen Lesern ausgeschrieben. Die schönsten Einsendungen sind in einer Fotoausstellung zu sehen.

Lassen Sie Kinderaugen strahlen

Seit 1851 befindet sich HAHN Bestattungen im Familienbesitz. Mutter und Sohn führen Berlins ältestes Bestattungsinstitut in 5. und 6. Generation fort. „Einen lieben Menschen zu verlieren ist schon schwer genug. Wir helfen Menschen auf dem Weg der Trauer. Dazu gehören nicht nur der respektvolle Umgang mit den Verstorbenen, die individuelle Begleitung der Angehörigen, eine kompetente Beratung und das Vertrauen der Hinterbliebenen, sondern auch viel Zeit“, sagt Robert Hahn. Daher liegt ihm – wie jedem der 40 Mitarbeiter in den zehn Filialen – das einfühlsame persönli-

Editha Hahn-Fink und Robert Hahn führen Berlins ältestes Bestattungsinstitut im Familienbesitz.

che Gespräch besonders am mehr an einem Ort und die Herzen. traditionelle Grabpflege ist kaum mehr realisierbar. Letzte Ruhestätte „Hier kommt den Friedhöfen die Aufgabe zu, GrabAuch wenn die Bestat- anlagen zu konzipieren, die tungskultur in den vergan- den Hinterbliebenen einen genen Jahren viele Änderun- Trauerort ermöglichen“, ist gen erfahren hat, gehören Bestatter Robert Hahn überFriedhöfe weiterhin zu den zeugt. Die anonyme „Grüne offiziellen Begräbnisstätten Wiese“ hat sich hier vielfach als gesetzlich bestimmte als unzureichend erwiesen. Plätze für die Toten. „Für Doch schon heute gibt es vordie meisten Menschen ist bildliche Friedhofsanlagen, der Friedhof nach wie vor die die letzte Ruhestätte als ein Ort, an dem unsere Trau- Lebens- und Kommunikatier Halt findet“, sagt Editha onsorte präsentieren und für Hahn-Fink, „jedoch wünscht Generationen einen wichsich die Mehrheit der deut- tigen Anlaufpunkt darstelschen Bevölkerung vor al- len. Hier hat es sich HAHN lem individuellere und pfle- Bestattungen zur Aufgabe geärmere beziehungsweise gemacht, auch Alternative pflegefreie Grabanlagen für aufzuzeigen. „Hilfreich ist ihre Angehörigen.“ es immer, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten seinen Willen geäußert hat“, weiß Trauerort ohne Pflege Robert Hahn zu berichten. Ein verständlicher Aspekt, Informationen unter www. denn häufig leben heute die hahn-bestattungen.de Familienangehörigen nicht

Der Friedhof gilt nach wie vor als wichtigster Bestattungsort. Doch die Bestattungsart ist eine sehr persönliche Entscheidung und sollte die Individualität des Verstorbenen berücksichtigen. Einfühlsame Hilfe gibt Hahn Bestattungen.

Lokalfußball LBC verlässt Abstiegsränge

Lichtenrader BC: Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Club Italia hat die Mannschaft von Trainer Detlef Garz souverän mit 3:0 (1:0) gewonnen und damit die Abstiegszone in der Landesliga-Tabelle verlassen. Auf dem holprigen Rasenplatz am Spandauer Damm war an technische Feinheiten nicht zu denken. Es entwickelte sich ein reines Kampfspiel, in dem die Lichtenrader klare Vorteile hatten. Die Tore für den LBC erzielten Schlößer (13., 90./FE) und Ahmad (75.). Weiter geht es für die Garz-Elf erst am übernächsten Wochenende mit dem Heimspiel gegen das Schlusslicht BSV Hürtürkel (Sonntag, 19. November, 12.30 Uhr, Halker Zeile).

Fünfter Sieg in Folge für Stern

Bereiten auch Sie Kindern in Not eine kleine Weihnachtsfreude. Foto: Höffner werden. Jahr für Jahr beteiligen sich zahlreiche Familien, Kindergärten, Schulen, Vereine und Unternehmen aus ganz Deutschland an der Aktion, so kamen über 25.000 Geschenke zusammen, 3000 alleine über die Möbelkette Höffner. Gemeinsam legen sie verpackte Süßigkeiten und Gebäck, aussortierte, aber gut erhaltene Spielsachen, Stofftiere, Schreib-, Mal- und Bastelutensilien oder Kinderbekleidung in einen Schuhkarton und ver-

Anzeige

HAHN Bestattungen berät zu individuellen Möglichkeiten

Ausstellung und Lesungen des Fachmagazins für Imker

Anzeige

Berliner Woche

Stern Marienfelde: Der Landesligist hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den BSC Rehberge einen 2:1 (1:0)-Sieg eingefahren. Es war für die Marienfelder bereits der fünfte Dreier in Folge. Goerigk (20.) und Ambs (49.) sorgten mit ihren Toren für eine 2:0-Führung, ehe Kunze für die Gäste noch der Anschlusstreffer gelang (71.). Anschließend hätten sich die Gastgeber nicht beschweren dürfen, wenn Rehberge noch zum 2:2 gekommen wäre. „In den letzten 35 Minuten waren wir mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache“, sagte Stern-Trainer Markus Glasenapp. Womöglich waren seine Spieler mit den Gedanken schon beim Nachholspiel am heutigen Mittwoch beim FC Brandenburg 03 (19.30 Uhr, Rasenplatz an der Sömmeringstraße). AK

packen diesen in Geschenkpapier (mit Junge/Mädchen und dem ca. Alter beschriften; Aufkleber dazu gibt es an der Info von Höffner) Wenn Sie sich an der Aktion beteiligen möchten, können Sie Ihre Päckchen bis spätestens 2. Dezember 2017 Ergebnisse und Spielberichte montags in der bundesweit in den 19 Filialen von Möbel Höffner oder einer der Sammelstellen abgeben. Weitere Infos: www.kinderzukunft.de/weihnachten/ sammelstellen.

Der gesamte Berliner Fußball auf einen Blick www.fussball-woche.de

Partner der Berliner Woche

Landesliga – 1. Abteilung Berliner SC II – BFC Dynamo II 3:5 Eintracht Mahlsdorf II – Hilalspor 1:3 Club Italia – Lichtenrader BC 0:3 Türkiyemspor y – Türkspor FK 2:3 Berolina Stralau – BSV Hürtürkel 11:0 Berolina Mitte – Wittenauer SC Concordia 0:2 TSV Mariendorf 97 – FC Internationale 0:3 VfB Hermsdorf – Adlershofer BC 3:2 1. Hilalspor 10 8 2 0 36 : 13 26 2. Berolina Stralau

10 8 1 1

39 : 7

25

10 10 10 10 9 10 9 10 10 10 10

22 24 30 24 33 29 22 22 15 18 12

14 17 17 25 21 22 15 20 18 20 18

20 19 18 17 16 16 14 12 11 10 9

14 : 33 14 : 28 5 : 71

8 7 0

Stern Marienfelde – BSC Rehberge Frohnauer SC – Brandenburg 03 1. FC Wilmersdorf – SF Johannisthal Weißenseer FC – SSC Teutonia Hohen Neuendorf – Fortuna Biesdorf Stern 1900 II – SC Gatow FC Nordost – FC Spandau 06 1. FC Novi Pazar 95 – SC Charlottenburg 1. SC Gatow 10 9 0 1 39 : 11

2:1 3:0 4:1 0:4 1:1 2:6 2:3 1:3 27

3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13.

Wittenauer SC Concordia TSV Mariendorf 97 Türkiyemspor Türkspor FK BFC Dynamo II VfB Hermsdorf Eintracht Mahlsdorf II FC Internationale Adlershofer BC Lichtenrader BC Berolina Mitte

14. Berliner SC II 15. Club Italia 16. BSV Hürtürkel

6 6 6 5 5 5 4 4 3 3 3

2 1 0 2 1 1 2 0 2 1 0

2 3 4 3 3 4 3 6 5 6 7

10 2 2 6 10 2 1 7 10 0 0 10

: : : : : : : : : : :

Landesliga – 2. Abteilung

2. SC Charlottenburg 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13.

Frohnauer SC 1. FC Wilmersdorf FC Spandau 06 Stern Marienfelde Fortuna Biesdorf Brandenburgg 03 SF Johannisthal 1. FC Novi Pazar 95 Stern 1900 II Hohen Neuendorf BSC Rehberge

14. SSC Teutonia 15. FC Nordost 16. Weißenseer FC

9 8 1 0 10 10 9 9 10 9 10 10 9 9 10

7 7 7 6 4 3 4 2 3 2 2

1 1 0 1 2 4 1 3 0 2 2

2 2 2 2 4 2 5 5 6 5 6

10 1 1 8 10 0 3 7 10 0 2 8

20 : 5

25

29 27 25 26 34 23 13 14 15 14 14

9 14 16 11 22 14 23 22 26 20 28

22 22 21 19 14 13 13 9 9 8 8

16 : 31 12 : 35 8 : 42

4 3 2

: : : : : : : : : : :


Berliner Woche

Seite 8

Kalenderwoche

8. November 2017

Jobs und Karriere NEBENJOB NACH MASS Viele Arbeitgeber sind nicht in der Lage, sich individuell an die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmer anzupassen. Wir schon. Denn bei uns finden Sie eine Stelle, die sich an Ihre Lebensumstände anpasst. Und nicht andersherum. Zeitungszusteller/in gesucht:  030/ 23 09 53 17 www.berlinlastmile.de

Kleinanzeigen-Annahme:

Starten Sie Ihre Zukunft am Flughafen….

Luftsicherheitsassistenten (m/w)

der ohne Eigenkapital selbstständig ein Geschäft (1200 m²) in Tegel führt! Kontakt unter LG Freizeitwelt GmbH, Gelthariring 5-11, 97505 Geldersheim, Tel.: 01776732119

für die Berliner FIughäfen (keine Zeitarbeit) „gerne Quereinsteiger‘‘ Voraussetzungen: Schulabschluß abgeschlossene Berufsausbildung, Bereitschaft zur Schichtarbeit. Stundenlohn 16,70 € zzgl. Schichtzulagen Mit Engagement & Motivation kommen Sie bei uns weiter! info@ jobamflughafen.de 040/46 89 881130 www.jobamflughafen.de

Lohnt sich immer:

Gesundheit-Tipps in der Berliner Woche

Unser Team freut sich auf Dich! Domicil – Seniorenpflegeheim Küterstraße Berlin-Mariendorf Zur Eröffnung unseres Demenzbereiches mit 16 Einzelzimmern suchen wir Sie mit dem Herz für Menschen mit Demenz

Gerontopsychiatrische Fachkraft (m/w) Examinierte Pflegefachkräfte (m/w) gern mit Gerontobasiskurs Pflegeassistenten (m/w) gern mit Gerontobasiskurs Für unsere Hauswirtschaft suchen wir Sie als

Reinigungsmitarbeiter (m/w) Küchenmitarbeiter (m/w) Für ein Vorstellungsgespräch rufen Sie uns einfach unter 030/939 568 0 an und vereinbaren Sie Ihren Termin zum Kennenlernen. Domicil – Seniorenpflegeheim Küterstraße GmbH Küterstraße 7 | 12105 Berlin Tel: 030 / 939 568 0 info@domicil-kueterstrasse.de | www.domicil-seniorenresidenzen.de

Lohnt sich immer: Freizeit-Tipps in der Berliner Woche

Werden Sie Teil unserer erfolgreichen, vielfältigen

Verkaufsmannschaft! Die Berliner Woche verstärkt sich und sucht

Feuerwehrleute lernen oft erst anderen Job Bevor Lars Wanger an die Landesfeuerwehrschule gehen konnte, war es ein langer Weg. Wanger hat sich nach der mittleren Reife zunächst als Industriemechaniker ausbilden lassen – außerdem hat er seine Fachhochschulreife nachgeholt. Dann ging die Vorbereitung für den Einstellungstest los: Erst wer einen Wissens- und Stresstest besteht, die Sportprüfung erfolgreich absolviert und schließlich auch noch sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen kann, wird zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Wer zur Feuerwehr will, muss in der Regel einen handwerklich-technischen Beruf gelernt haben. Sonst wird er

Gerüstet für den Einsatz: Retter in der Not: Mit der Drehleiter erreicht der angehende Der angehende FeuerwehrFeuerwehrmann Lars Wanger Wohnungen auch dann, wenn der mann Lars Wanger in seiner Weg durch das Treppenhaus versperrt ist. Fotos: Benjamin Nolte Einsatzschutzkleidung.

damit haben sich die Gemeinsamkeiten auch schon, sagt Arno Dick. Er ist der Bundesfachgruppenleiter Feuerwehr bei der Gewerkschaft Verdi in Berlin. „In jedem Bundesland ist die Ausbildung unterschiedlich.“ Das beginnt damit, dass sie zwischen sechs und 24 Monaten dauert. Auch der Abschluss variiert. „Während man in einigen Bundesländern sowohl zum Feuerwehrmann als auch zum Sanitäter ausgebildet wird, ist man in anderen nur für den Löschdienst vorbereitet.“ In der Ausbildung verdient Wanger rund 1400 Euro brutto im Monat. Mit dem Berufseinstieg kommt er auf etwa 2000 Euro brutto im Monat, wie bei allen Beamten abhänBlutdruck messen: Auch das gehört zur Ausbildung des an- gig vom Familienstand und gehenden Feuerwehrmanns Lars Wanger dazu. Denn er wird der Anzahl der Kinder. Die Beamten können über verparallel zum Rettungssanitäter ausgebildet.

nicht zum strengen und vielstufigen Auswahlverfahren zugelassen. Das Bewerbungsverfahren ist in allen 16 Bundesländern ähnlich – aber

Aus- und Weiterbildung

Profitieren Sie vom Know-how der auflagenstärksten Wochenzeitung in Berlin!

freiberufliche

Anzeigenberater (m/w) im Außendienst

n: iete rantb e Si enve s • eig rtliche wo iten Arbe eoffice e m is • Ho alerwe en in he • ide fahrung gsbranc Er Verla der

E 26 06 80

Vor dem ersten Einsatz

Sie werden gesucht!

Gartenmöbelfachgeschäft sucht handwerklich geschickten Unternehmer,

45 Wochenmarkt

08.01.2018 - Start der Pflegekurse! Pflegebasiskurs (5 Wochen od. 440 Std.) mit Spritzenschein u. ärztlicher Überprüfung. Bei ALG I/II 100 % Kostenübernahme od. in Eigenfinanzierung. Anmeldung: S 60 92 31 50 gesundheitsschulen-bergmann.de Am Ostbahnhof in Friedrichshain Stralauer Platz 34 in 10243 Berlin Ausbildung zum Triebfahrzeugführer im Güter- & Personenverkehr (m/w) ab 22.01.18. Auch Lokrangierführer (m/w) u. Wagenmeister (m/w) ab 19.03.18 in Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung mittwochs 15.30 Uhr S 030-577 01 38 74. Weitere Termine & Kurse unter www.dispo-tf.de Pflege- und Gesundheitsassistent/in mit § 53c 5 Mon. Ausbildung ink. Spez. Spritzen- u. Medikamentenschein geförd. Auch Führerschein Weihnachtsgeld bei Start am 4.12.17 T.36405666 www.medipoint-berlin.de

Gastronomische Berufe

en: s biet raktive dell r i t W o t a se tersm • ein ovision iche Un tartpha S r e P angr er f in d • um tzung stü

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Berliner Wochenblatt Verlagg GmbH Tel.: (030) 887 277 100 E-Mail: bewerbungen@berliner-woche.de

Koch (m/w) ab sofort gesucht. Aufgaben: Vor- und Zubereitung von Schul- und Kitaessen. Az.: 6-14.30 Uhr. Vorausetzung: abgeschl. Ausbildung als Koch. Bewerben Sie sich, wir freuen uns auf Sie! job@luna.de Wir suchen Küchenhilfen (m/w) ab sofort TZ/VZ! Persolut GmbH S 030-756 51 44 17

Gesundheit und Soziales Pflegehelfer mit Basiskurs dringend gesucht, VZ/TZ, 12 €/Stunde! Persolut GmbH S 030-756 51 44 17 Pflegehelfer/in! Starten Sie mit uns (auch ungelernt)! S 030-86 09 84 22 / tom.schumacher@charisma-berlin.com Seniorenheim sucht Pflegefachkräfte. info@seniorenheim-splitt-fennert.de S 30 20 92 92 Lyckallee 6, 14055 Bln.

Gewerbliche Berufe Betriebselektriker / Instandhalter / Facility Manager (m/w) für unser Team im süden Berlins in Vollzeit ab sofort. Y 045/316 Berliner Woche 10934 Bln

Neuer Job in Sicht! Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin suchen wir ab sofort Staplerfahrer, Lager- und Transportmitarbeiter sowie Umzugs- und Baustellenhelfer (m/w). Wir freuen uns auf Ihren Anruf. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Lahnstraße 8486a, 12055 Berlin. S 030-68 39 88 10 Überführungsfahrer/-in (gern Rentner / Frührentner) auf Basis Minijob / an 2 Tagen pro Woche / für LKW ab 12t / Bus Leerfahrten (BVG-Fahrer wünschenswert) gesucht. Module nicht notwendig. Bewerbungen an: Hr. Nicke, S 54 78 24 66, r.nicke@btbservice.de Heizung- und Sanitärmonteure (m/w) ab sofort gesucht. Voll- oder Teilzeit. Mo-Do 7 - 16 Uhr. S 0173-216 35 24.

Handwerkliche Berufe Mechaniker (m/w) innerbetrieblich Teamplayer für unsere Firma im Süden Berlins in Vollzeit ab sofort gesucht. Y 045/321 Berliner Woche 10934 Bln

Kaufmännische Berufe

- Jobs ab Sofort Top-Arbeitgeber 2017

Mitarbeiter m/w zur Verstärkung gesucht. Auch Quereinstieg. 10-13 €/Stunde.

Jetzt bewerben: (030) 300142 252 Nebentätigkeit ab 20 Stunden pro Woche, Kontakter/innen für Terminierung gesucht! Gerne auch rüstige Rentner, Quereinsteiger und Studenten. Keine Versicherung, kein Verkauf, 9 € + Bonus, 14-tägliche Auszahlung, telefonische Informationen unter S 030814 56 59 61

Sonstige Tätigkeiten 13 € / Std. für Paketzusteller, ebenso selbständige Transportunternehmer gesucht. An diversen Standorten in Berlin, sucht die HKS GmbH. S 040537 981 001 od. jobs@hks-hamburg.de

schiedene Wege aufsteigen, wenn sie sich bewährt haben oder noch einmal die Schulbank drücken. In die Führungspositionen kommen in der Regel eher Leute, die ein technisches Studium absolviert haben. Der Wechsel zwischen den Bundesländern ist kein Problem, sagt Dick. „Feuerwehrleute werden derzeit händeringend gesucht.“ Alternative zur Kommune als Arbeitgeber ist die Bundeswehr, die eine eigene Feuerwehr hat und die Werkfeuerwehren in großen Betrieben. Wichtig bei der Bewerbung ist vor allem Teamfähigkeit. „Die Feuerwehrleute verbringen in ihren Schichten viel Zeit auf der Wache, das ist fast wie eine Familie“, sagt Dick. „Das geht nicht, wenn man ein Eigenbrödler ist.“ mag Hauswart (m/w) für Betreuung einer Eigentumswohnanlage in Lichtenrade, 12309 Berlin gesucht. Tätigkeitsbereiche: Pflege der Außen- und Grünanlage, zusätzlich Aufgangsreinigung sowie technische Betreuung, im Winter Schnee- und Eisbeseitigung, als Vollzeitstelle. Schriftl. Bewerbungen an Jürgen Wolf Immobilien, Waltraudstr. 1, 14169 Berlin oder per Email an: info@ juergen-wolf-immobilien.de Paketzusteller (m/w) für Berlin gesucht. Feste Tour. Kfz wird gestellt. S 03343-51 52 25 0 Spülkräfte (Voll- und Teilzeit) für Spandau gesucht. job@luna.de TV-Casting für "Berlin - Tag & Nacht"! Wir suchen Laiendarsteller - Frauen u. Männer sowie Kinder ab 5 J. für unsere erfolgreiche TV-Serie. Anmeldung zum Casting unter www.filmpool.de oder S 030-767 59 26 90 Werden Sie Fahrer/in auf BVG-Bussen Ausbildung mit und ohne BGS. Anstellung bei der BVG-Tochter BT Berlin Transport. S 030-26 59 95 22 Winterdienstmitarbeiter (m/w) auch Selbständige, für südl. Bezirke gesucht! Garantielohn. Fa. Kuna S 208 47 96 96 Nebenjobs zu vergeben! Voll- und Teilzeit, längerfristig. Bewerbung unter S 030-300 14 27 03 Barfrau für Nachtclub in Schöneweide gesucht! Sehr gute Bezahlung, Vollzeit, nette Chefin. S 0172-313 23 30 Essenausgabe (Teilzeit) an Schulen für mehrere Bezirke gesucht. job@luna.de

Unterricht/Nachhilfe Ma., Dt., Engl., Franz. 6,90 €/45 Min., Kl. 4-Abitur S 0157-92 34 04 15

Service Fahrer/in (Voll- u. Teilzeit) für Schulu. Kitaessen für alle Bezirke gesucht. job@luna.de Für unseren Presseshop (im Kaufland), mit Lotto u. Post, suchen wir kurzfristig zur Verstärkung unseres Teams, eine/n zuverlässige/n Mitarbeiter/in auf 450,-€Basis (12 Stunden/Woche). Bei Interesse melden Sie sich unter S 0172910 40 40. Pressevertrieb Goerzallee GmbH, in 14167 Berlin, Goerzallee 195


Kalenderwoche

45 Wochenmarkt

Seite 9

8. November 2017

Jobs und Karriere

Kleinanzeigen-Annahme:

Eine Frage der Einstellung Unternehmer-Coaching zum Thema Geld

Schöneberg. Unter dem Motto „Bringen Sie Ihre Einstellung zum Geld auf Erfolgskurs!“ haben drei bezirkliche UnternehmerNetzwerke am Dienstag, 28. November, ein GeldCoaching für Unternehmer im Rathaus Schöneberg organisiert.

Als Referentin haben das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg (UTS), die Unternehmerinitiative Te-Damm (UI-TeDamm) und das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade (UNL) – die Drei arbeiten seit 2016 zusammen und organisieren regelmäßig Infoveran-

Berliner Woche

staltungen für Unternehmer – Kerstin Gernig engagiert. „Die Businessfrau, Bloggerin und Autorin zeigt in ihrem interaktiven Vortrag an praxisnahen Beispielen, wie die persönliche Einstellung zum Geld über den eigenen Kontostand entscheidet“, so die Veranstalter. Die etwa zweistündige

Veranstaltung im Goldenen Saal des Rathauses am JohnF.-Kennedy-Platz beginnt am 28. November um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei aber die Plätze sind begrenzt. Anmeldung unter anmeldung@ui-tempelhoferdamm.de bis spätestens 17. November erforderlich. HDK

E 26 06 80

Wir suchen Dich! Wir wachsen weiter und suchen qualifizierte Mitarbeiter für unseren Standort in Großbeeren (südlich von Berlin)

Mitarbeiter (m/w) Lagerlogistik

€ 10,10 lohn den Stun llzeit Vo oche) h -W (37,5

Hotline: 033701 /299 - 340

Teamkoordinator (m/w) Lagerlogistik

irb Bew Dich T! JETZ

oBrutt ehalt atsg Mon 2340,– bis € eit Vollz oche) -W (40h

jobs@eurohub.de

www.eurohub.de

Lohnt sich immer: Schnäppchen in der Berliner Woche

Schule – und dann? Ausbildungsmesse unterm Funkturm Berlin. Im Dschungel der Ausbildungsmöglichkeiten ist Orientierung notwendig. Eine gute Hilfestellung bietet hierbei Einstieg Berlin. Am 10. und 11. November findet die Ausbildungs- und Studienmesse in der Halle 1.1 der Messe Berlin an der Jaffestraße statt. Jeweils von 9 bis 16 Uhr stehen rund 220 Aussteller den Schülern und ihren Eltern Rede und

Antwort. Geboten werden praktische Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder, ein Bewerbungsmappencheck, ein kostenfreier Interessencheck mit AusstellerMatching sowie ein großes Bühnenprogramm. Der Eintritt kostet fünf Euro. Freikarten gibt es im Internet unter http://asurl. de/13l5. Weitere Informationen zur Messe erhält man auch unter www.einstieg. com/berlin. asc

Diebel ist ein modernes Familienunternehmen mit über 480 Mitarbeitern. Als Spezialist im Systemverkehr betreiben wir für unsere Kunden ein komplexes und hochflexibles europäisches Transportnetzwerk auf höchstem Qualitätsniveau. Gemeinsam stehen wir für ein starkes Versprechen: Den täglichen Anforderungen unserer Kunden durch eine mitarbeiterfreundliche Organisation gerecht werden. Deshalb gehören unsere Mitarbeiter zu den zufriedensten der Branche und deshalb zählen unsere Kunden zu den renommiertesten in Europa. Für unseren Standort in Ketzin suchen wir ab sofort zur Verstärkung:

Kraftfahrer mit Rangierdienst Rangierdienst (w/m) (w/m)-Nahverkehr (tägl. Heimkehr) in in Wechselschicht Wechselschicht für Wechselbrücken Wechselbrücken

WEIHNACHTEN STEHT VOR DER TÜR.

Ihr Aufgaben

Ihr Job

- Transport von Wechselbrücken im Nahverkehrsbereich

- Chance für Quereinsteiger – Wir bilden Sie aus mit unserem Diebel Training für Wechselbrücken

- Rangierdienst auf dem Betriebsgelände in Ketzin Das bringen Sie mit - Einen gültigen Führerschein CE und den Eintrag der Schlüsselzahl 95

- Wir übernehmen die Kosten für Ihren ADR Schein, wenn Sie noch keinen haben

- Die Bereitschaft zum Samstagsdienst und Wechselschicht (3- Schicht- System)

- Moderner, gepflegter Fuhrpark mit umfangreicher Ausstattung

- Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit in Ihrer Arbeit

- Wir halten uns konsequent an Lenk- und Ruhezeiten

VERSANDMITARBEITER (m/w)

- Sie sind ein Teamplayer und haben ein freundliches Auftreten

in unserem Logistikzentrum

- Sie fahren vorausschauend und behandeln die Fahrzeuge pfleglich

Brieselang

- Leistungsgerechter Lohn

- Firmen-Smartphone – auch privat zu nutzen

10,55 Euro* * Dies ist der rechnerische Bruttostundenlohn.

03321 7474098

jobs-amazon.de Kostenloser Shuttlebus ab Berlin-Mitte bis Ende des Jahres

Fair fährt gut ist unser Versprechen an unsere Mitarbeiter: Als Kraftfahrer bei Diebel bieten wir Ihnen langfristige Beschäftigungssicherheit, einen guten Lohn und umfangreiche Sozialleistungen. Menschlichkeit ist ein wichtigerTeil unserer Kultur. Im gemeinsamen Miteinander legen wir Wert darauf, dass Sie bei uns zufrieden sind. Dafür bieten wir Ihnen eine hohe Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und moderne, gut ausgestattete Fahrzeuge inkl. Firmen-Smartphone - auch für private Nutzung.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Einkommensvorstellung sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an: jobs@diebel-spedition.de Sie möchten weitere Informationen oder haben Fragen? Dann rufen Sie Herrn Michael Gatz unter +49 33233/30 30 -0 oder 0151/29259648 an. www.diebel-spedition.de


Berliner Woche

Seite 10

Kalenderwoche

8. November 2017

Horoskop

45 Wochenmarkt

Sudoku

WIDDER 21.3.–20.4. Liebe: Humor ist jetzt Gold wert. Lachen Sie öfter einmal über sich selbst. Beruf: Eine Kritik sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Allgemein: An Abmachungen müssen Sie sich halten! STIER 21.4.–20.5. Liebe: Achtsam sein! Stabile Beziehungen sind keine Selbstverständlichkeit. Beruf: Plötzlich fällt es Ihnen leicht, schwierige Aufgaben zu lösen. Allgemein: Sie spüren, wann Sie sich etwas schonen sollten. ZWILLINGE 21.5.–21.6. Liebe: Sorgen Sie für frischen Wind in Ihrer etwas eingefahrenen Beziehung. Beruf: Ein Kollege hilft Ihnen aus einer peinlichen Situation heraus. Allgemein: Ein Kontakt erweist sich als wahrer Glücksgriff. KREBS 22.6.–22.7. Liebe: Das Spiel, auf das sich Singles einlassen, könnte gefährlich werden. Beruf: Schießen Sie bei Gehaltsverhandlungen nicht übers Ziel hinaus. Allgemein: Gehen Sie mit kritischen Bemerkungen sparsam um. LÖWE 23.7.–23.8. Liebe: Erweisen Sie sich als großzügig, wenn es um Herzensdinge geht. Beruf: Hören Sie sich einige verworrene Dinge noch einmal in Ruhe an. Allgemein: Ihre spontane Art verprellt manchmal die Umwelt. JUNGFRAU 24.8.–23.9. Liebe: Gefühle kennen manchmal keine Eile. So wird es noch viel spannender! Beruf: Ab und an eine kurze Verschnaufpause kommt Ihnen sehr gelegen. Allgemein: Orientieren Sie sich im Zweifel lieber neu.

Cartoon der Woche heute von Lilli Bravo

Postkartenmotiv aus dem Onlineshop www.cartoonkaufhaus.de

WAAGE 24.9.–23.10. Liebe: Geduld ist erforderlich, wenn Ihr Partner Sie nicht sofort versteht. Beruf: Im Job jetzt nur nicht verzagen, sondern viel Ausdauer zeigen. Allgemein: Kreative Pausen müssen sein. Planen Sie sie ein. SKORPION 24.10.–22.11. Liebe: Leider befinden sich zurzeit einige Stolpersteine im Gefühlsbereich! Beruf: Es nützt nichts. Sie müssen mit einem Kollegen Klartext reden. Allgemein: Freie Bahn für alle, die etwas ändern wollen.

SCHÜTZE 23.11.–21.12. Liebe: Mit Ihren Ansprüchen können Sie jemanden leider schnell überfordern. Beruf: Kümmern Sie sich jetzt um die Lücken im Haushaltsplan. Allgemein: Gehen Sie zu Problemen anderer mehr auf Abstand. STEINBOCK 22.12.–20.1. Liebe: Tücken im Beziehungsalltag können geschickt umgangen werden. Beruf: Keine Gerüchte verbreiten, das würde großen Ärger verursachen. Allgemein: Jetzt müssen Sie das Ruder in der Hand behalten.

WASSERMANN 21.1.–19.2. Liebe: Für alles scheint Zeit zu sein, nur die Partnerschaft kommt zu kurz. Beruf: Ein Projekt kann eventuell auch gewinnbringend genutzt werden. Allgemein: Es ist eine Zeit voller Abwechslungen. FISCHE 20.2.–20.3. Liebe: Rosarote Wolken haben sich verzogen, der Alltag holt Sie wieder ein. Beruf: Zu eingespannt? Sie sollten zusätzliche Belastungen vermeiden. Allgemein: Drücken Sie sich nicht länger vor einer Aufgabe.

1 7 3

Für Zahlenjongleure

3 5 4

9 6 1 9 4 2

1

9 5 2

9 2

8

6 5 7

3

8 2 6

2 4 1

71

Kreuzworträtsel Der Klassiker Kfz-Z. Burg

eine Tonart

nordamerik. Indianervolk

ein Windhund

storchenartiger Vogel

kleines Jazzensemble

Klänge, Laute

unbefestigt

■L ■■B■E■■C■■T ■ I ■ ■OP E RNS T AR■S I E BE ■GA NG■D■ F E I E R■ I ■ L I F T■ J UNGE■T ■CS T ■E■E B E R■H■ T H EO■O G R O B ■ A ■ B A S E ■ A MM E ■E■BE NZ I N■CARBON ■N I E L S■NECK■LOS E

germ. Wassergeist

2 1 4 9 3 8 6 5 7

Gewinnspielbedingungen

lat.: Kohlenstoff

männl. Vorname

5 3 6 7 4 1 2 9 8

Treibstoff für Ottomotoren

9 7 8 5 6 2 3 4 1

Nährmutter

1 9 5 8 7 3 4 2 6

chemische Verbindung

span. Artikel

Kfz-Z. Mosbach

7 8 3 6 2 4 9 1 5

Vorname des Komikers Lingen †

Kfz-Z. Bingen

Abk.: Central Standard Time engl.: Graf

Berg der Schwäbischen Alb

Auflösungen Rätsel und Sudoku

s1608-0201

In der Berliner Woche und im Spandauer Volksblatt finden Sie regelmäßig Gewinnspiele. Dafür gelten folgende Bedingungen: Die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind von den

Verlosungen ausgenommen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Ermittlung der Gewinner verwendet. Die Karten oder Sachpreise stellen die Veranstalter den Gewinnern direkt zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Limitiertes Angebot für die Leser der Berliner Woche:

Sichern Sie sich eines der beiden exklusiven „Tegel“-Modelle von ASKANIA! Modell Tegel 9701

Modell Tegel 9801

Jetzt bestellen:

Telefonisch unter: 030/88 72-7 76 66 Stichwort: „Berliner Woche“ (Mo.–Fr. 9–17 Uhr zum Ortstarif, Mobilfunk abweichend) oder per Mail an:

berlinermorgenpost@bphh.de

Die Uhren bestehen aus einem hochwertigen Lederarmband, einem weißen Ziffernblatt sowie einem exklusiven Sekundenzeiger im Design der Berliner Morgenpost. Zusätzlich erhalten Sie eine kostenlose, individuelle Gravur und eine Garantiekarte über 5 Jahre. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

995 €* Kaliber ASKANIA 2062, Automatik, 21 Rubine, Gangreserve 40 Stunden, Berliner Rotor Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden, Datum Gehäuse: Edelstahl, poliert, Ø 40 mm, gehärtetes Mineralglas, Sichtboden, bar Bandbreite: 22 mm Werk:

1.595 €* Kaliber ASKANIA 2062, Automatik, 21 Rubine, Gangreserve 40 Stunden Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Zentralsekunde, Datum Gehäuse: Edelstahl, poliert, Ø 42 mm, Sichtboden, Saphirglas, 3 bar Bandbreite: 22 mm Werk:

6 4 2 1 9 5 7 8 3

Fest, Fete

3 5 9 4 1 6 8 7 2

saloppe Hose (amerik.)

männliches Schwein

derb, plump

Kfz-Z.: Tirschenreuth

Küchengeräte

männl. Kind Fahrstuhl

Sohn Adams (A. T.)

8 6 7 2 5 9 1 3 4

Persönlichkeit des Sologesangs Getriebeübersetzungsstufe

Kfz-Z. Pfaffen- Stadt in hofen a. Uganda der Ilm

4 2 1 3 8 7 5 6 9

wohnen

* zzgl. versicherter Versand in Höhe von 39,90 € Hinweis für Ihre Bestellung: Die gesamte Abwicklung des Versandes und der Kontenführung wird durch Buch- und PresseGroßvertrieb Hamburg GmbH & Co. KG (Neuer Höltigbaum 2, 22143 Hamburg) im Auftrag der Berliner Morgenpost GmbH (Kurfürstendamm 22, 10719 Berlin) durchgeführt. Am Wochenende ist keine Bestellannahme möglich.


Kalenderwoche

45 Wochenmarkt

Seite 15

Auto und Verkehr

Kleinanzeigen-Annahme:

Huckepack oder im Anhänger So fahren Kinder sicher auf dem Rad mit

Sollten Eltern ihre Kinder besser auf dem Fahrrad mitnehmen – oder in einem separaten Anhänger? Für David Koßmann und seine Kollegen vom Pressedienst Fahrrad geht nichts über den Anhänger. Der sei deutlich sicherer und das Fahrverhalten damit viel stabiler, sagt er. Es ließe sich zudem nicht nur ein Kind transportieren, sondern je nach Modell auch zwei und zusätzlich noch die Einkäufe. Viele Eltern haben Respekt vor einem Anhänger. Passe ich damit überall durch? Wie ist das in den Kurven? Wird mein Kind da nicht übersehen? Koßmann rät, den zu jedem Anhänger gelieferten Wimpel in Signalfarbe zu montieren. „Der leuchtet auf Kopfhöhe von Fahrradfahrern, und dann wird der Anhänger ganz sicher nicht übersehen.“ Das Fahrverhalten könnten Eltern vorab auch ohne Kind üben. „Einfach mal mit einem Sack Blumenerde hintendrin ein paar Runden drehen und die Kurven ausprobieren.“ Der Anhänger ist dem Sitz auf dem Gepäckträger in Sachen Sicherheit überlegen – ein bisschen jedenfalls. Das bestätigt auch René Filippek vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Crashtests haben demnach ergeben, dass der Anhänger bei einem Unfalls eher einfach nur zur Seite gedrückt wird.

stellplatz für einen Anhänger und entscheiden sich deshalb für einen Sitz“, sagt Filippek. Weiteres Plus: Auf dem Sitz kann sich ein Kind schneller bemerkbar machen als im Anhänger. Der Fahrradsitz vorne auf der Stange ist nicht zu empfehlen. Dagegen spricht sich neben den Fahrradverbänden auch der TÜV aus. Hinten ist das Kind demnach besser vor Fahrtwind und Insekten geschützt. Vorne darf das Kind per Gesetz außerdem nur 15 Kilogramm wiegen, hinten sind 22 erlaubt. „Die Fußstützen sollten bei einem Sitz in der Länge verstellbar sein und Anschnaller haben.“

Führerschein und Fahrzeugschein Autofahrer sollten immer die notwendigen Papiere dabeihaben. Doch welche sind das? Zwei Dokumente müssen Autofahrer auf Verlangen bei einer Verkehrskontrolle stets vorzeigen: den Führerschein und die Zulassungsbescheinigung Teil I, früher Fahrzeugschein genannt. Bei Nichtvorlage droht ein Bußgeld, erklärt der TÜV Nord. Beide Papiere müssen außerdem laut Gesetz im Original und nicht als Kopie vorgelegt werden.

Ist das Auto nachträglich technisch verändert worden, etwa durch Tuning-Anbauteile, sollte zusätzlich auch die dazugehörige Betriebserlaubnis mitgeführt werden. Die ZulassungsbescheinigungTeil 2 – früher als „Fahrzeugbrief“ bekannt – und ein Bericht der letzten Hauptuntersuchung (HU) beziehungsweise über die Abgasuntersuchung (AU) müssen hingegen nicht mitgeführt werden. Hier gibt es laut Straßenverkehrszulassungsordnung lediglich eine Aufbewahrungspflicht. mag

Blinkmuffeln droht Bußgeld

Taxi-Quittung sofort überprüfen

Wer abbiegt, ohne zu blinken, muss mit 10 bis 35 Euro Bußgeld rechnen. Gefährdet er dabei andere Verkehrsteilnehmer, kostet es 85 Euro, und es droht ein Punkt, teilt der Auto Club Europa (ACE) mit. „Der Blinker ist das wichtigste Kommunikationsmittel im Straßenverkehr. Beim Abbiegen, Wechsel des Fahrstreifens oder beim Überholen kann er Missverständnisse, Überraschungseffekte und damit die Gefahr von Unfällen verringern“, sagt ACEJurist Florian Wolf. mag

Damit das Finanzamt eine Taxirechnung anerkennt, muss sievollständigausgefülltsein. Das beinhaltet Start- und Zielort, das Beförderungsentgelt, die Ordnungsnummer, Name und Anschrift des Unternehmens, den Steuersatz und das Datum der Fahrt. Die Unterschrift des Fahrers darf ebenfalls nicht fehlen. Fahrgäste kontrollieren die Quittung am besten noch im Auto. Einer Stichprobe zufolge sind nämlich neun von zehn Quittungen fehlerhaft ausgefüllt. mag

Nach sechs Wochen Frist setzen Kommt es beim Neuwagenkauf zu Lieferverzögerungen, müssen Kunden erst einmal geduldig bleiben. Denn in der Regel sichern sich die Händler ab und nennen keine konkreten Lieferdaten, erklärt Rechtsanwalt Martin Diebold von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Aber egal, ob Anhänger oder Sitz: Das Rad sollte immer gut gepflegt sein. Das gilt insbesondere für die Bremsen, die das zusätzliche Gewicht zuverlässig stoppen müssen, betonen die Experten. Für alle die sich für einen Anhänger entscheiden und vielleicht noch in bergiger Gegend wohnen, könnte es sich sogar lohnen, über ein E-Bike nachzudenken. Wichtig: Auch mit Kind an Bord ist der Gehweg für Radfahrer tabu! Wem der Straßenverkehr zu heikel ist, sollte das Rad besser auf dem Gehweg – etwa über die nächste Kreuzung hinaus – schieben. mag

Zwei sind immer dabei

26 06 80

Lieferverzögerung bei Neuwagen

Wie transportieren Eltern ihren Nachwuchs am besten? Die zwei gängigsten Methoden sind der Sitz auf dem Gepäckträger und der Fahrrad-Anhänger. Foto: Tobias Hase Gegen den Fahrradsitz sprach in solchen Untersuchungen die Fallhöhe. „Ein Kindersitz ist aber keineswegs per se unsicher“, sagt Filippek. „Sowohl Anhänger als auch Sitz können guten Gewissens verwendet werden.“ Einen Helm sollte das Kind allen Experten zufolge in beiden Fällen tragen. Auf deutschen Straßen sind die Fahrradsitze gegenüber den Anhängern deutlich in der Überzahl. Das liegt zum einen am Preis. Während ein Anhänger im günstigsten Fall etwa 350 bis 400 Euro kostet, sind die Sitze schon für rund 150 Euro zu haben. „Viele Eltern haben auch keinen Ab-

Berliner Woche

8. November 2017

„Sie nennen oft nur eine Kalenderwoche, weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Angabe unverbindlich ist.“ Doch nach Ablauf einer angemessenen Zeit können Kunden aktiv werden. „Nach circa sechs

Wochen könnte man dem Händler eine Frist setzen und ihn auffordern, den Wagen innerhalb dieser zu liefern.“ Diese Frist sollte dann etwa bis zu vier Wochen betragen. Platzt ein bereits zugesagter Liefertermin oder eine Werksabholung, setzt man diese Frist sofort nach dem Verstreichen. Danach hat der Kunde in beiden Fällen die Möglichkeit, den Rücktritt vom Kaufvertrag zu erklären und sogar Schadenersatz zu fordern. Letzteres gilt aber nur dann, wenn die Schuld für die Verzögerungen beim Vertragspartner liegt – und nicht etwa bei einem Zulieferer. mag

Unsere Preise sind Beweise!

SERVICE

DAS TRAUMPREIS-TRIO BENZIN o. DIE ESEL Gleic cher Preis!

Škoda Fabia Cool Plus

44 kW (60 PS), Kurzzulassung: 09/17 n Klimaanlage n Reifendrucküberwachungssyst. n Funk-ZV n Radio/MP3 n elek. Fensterheber n ISOFIX n elek IS SOFIX X elek. Auß Außenspiegel ßenspiegell

ab

€ 8.990,-

Škoda Rapid p Combi Cool Edition

Ško oda Yeti Drive

70 kW (95 PS), Kurzzulassung: 08/17 n elektr. FH vorne n Klimaanlage n Funk-ZV n Parksensoren hinten n Radio/MP3 n LM-Felgen n Start-Stop n elektr. Startt-S Stop ellek ktr t / beheizb. beh heiizb b Aussensp. Aussensp

ab

81 kW (110 PS), Kurzzulassung: 09/17 n Best of Function - Paket n Best of Infotainment - Paket n 17“ LM-Felgen (Matt tterhorn) n 3 Jahre Garantie / 50.0 000 KM inkl.

€ 11.890,11.890,-

ab

€ 19.990,19.990,-

VON 10 - 15 UHR in GROSSE PREMIERENFEIER DES NEUEN ŠKODA KAROQ AM 11.11.17 s Essen, erfrileckere en, allen Filialen. Es erwartet Sie eine Tombola mit 11 tollen Gewinn er Panetone. köstlich ein chön: Dankes kleines Unser Spaß. schende Getränke und jede Menge

Abbildungen g zeigen g Sonderausstattung gg gegen g Aufpreis

Kraft ftstoffv ffverbrauch l/100 km: 5,4 - 4,6 (kombiniert) CO2-Emissionen: 124 - 104 g/km (kombiniert). Messverfahren gemäß § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV KV in der jeweils geltenden Fassung.

BESTE

AUTOHÄNDLER

2017

Wir wurden ausgezeichnet als einer der besten Autohändler in Deutschland. (AUTO BILD Ausgabe 14/2017)

Auto Bild Ausgabe 14/2017

MARIENDORF

STEGLITZ

WASSMANNSDORF

Inh. Torsten Wunderlich

Inh. Torsten Wunderlich

Inh. Angela Wunderlich

Autohaus Wunderlich e.K.

Mariendorfer Damm 122 12109 Berlin Tel. (030) 70 00 81 - 0

Autohaus Wunderlich e.K.

Bismarckstr. 18 12169 Berlin Tel. (030) 79 48 86 - 0

ww w ww.autohaus-wunderlich.de

Autohaus Wunderlich

Am Airport rt 1 · 12529 Schönefeld (OT Waßmannsdorf) Tel. (03379) 44 44 44


Berliner Woche

Seite 16

Kalenderwoche

8. November 2017

45 Wochenmarkt

Anzeige

Anzeige

Apotheke am Lichtenrader Damm

Ihre Gesundheit im Mittelpunkt Bereits seit Oktober 2013 ist Anett Hadinek mit ihren Mitarbeitern für Sie am Lichtenrader Damm 49. Das Team der Apotheke hat es sich zum Ziel gesetzt, für die Kunden mehr zu sein als eine Arzneimittelabgabestelle. Für die Apothekerin und ihre Mitarbeiter stehen Sie im Mittelpunkt, denn Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind ihr Antrieb. Hier interessiert man sich für Ihre Bedürfnisse. Um für Sie ein verlässlicher und kompetenter Gesundheitspartner zu sein und Ihnen jederzeit mit fachgerechter Beratung zur Seite zu stehen, nimmt das Team regelmäßig an Fort- und

Weiterbildungen teil. Auch über das normale Angebot hinaus möchte die Apotheke am Lichtenrader Damm für die Gesundheit ihrer Kunden zur Verfügung stehen. So gibt es für Mamas eine diskrete Still- und Wickelmöglichkeit. Zusätzlich werden zahlreiche Produkte der Hebamme Stadelmann, Medela und Phillips Avent vorrätig gehalten sowie eine große Auswahl an Milchpumpen. Weiterhin werden jährlich besondere Aktionstage organisiert. Treuepunkte, die Sie zusätzlich zum Kundenkartenrabatt sammeln können, runden das Ganze ab.

Anett Hadinek und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Bürgerbüro Melanie Kühnemann, MdA

Expresspolsterei Mathan & Ritter GmbH

Nachbarschaftshilfe für alle

Polstermöbel vom Fachmann

Das gibt es wirklich, und zwar im Bürgerbüro der Abgeordneten Melanie Kühnemann (SPD). Seit neun Monaten ist sie mit ihrem Team in der John-Locke-Siedlung in Lichtenrade direkt vor Ort. Hier gibt es Nachbarschaftshilfe für alle, die bei Behörden oder Ämtern nicht weiterkommen. Das Büro bietet zudem Künstlern aus Lichtenrade die Chance, Bilder auszustellen. Bis Anfang Dezember hängen zum Beispiel die tollen Kunstwerke von Sylvia Zeeck dort. Auch der Flohmarkt im September war ein großer Erfolg, eine Idee vom Bürgerbüro. Mit der seit Kurzem eingerichteten Lichtenrader Bücherbox gibt es die Möglichkeit Bücher kostenlos mitzunehmen, hinzustellen oder einfach zu tauschen. Und wer einfach nur mal kurz über Politik, Berlin oder Lichtenrade reden möchte, ist hier auch in guten Händen. Als

Wenn Sie sich eine neue Polstergarnitur kaufen, möchten Sie viele Jahre gut sitzen, ohne dass die Polsterung nach zwei Jahren durchgesessen ist. Um die richtige Entscheidung zu treffen, benötigen Sie eine gute Beratung vom Fachmann. Diese finden Sie schon seit über 30 Jahren bei uns: „Berliner Polstermöbel“ ExpressPolsterei GmbH. Wir beraten Sie, ob es sich lohnt, das gute alte Stück aufarbeiten zu lassen oder doch lieber in der großen Fachausstellung eine neue Polstergarnitur auszusuchen. Unterschiede in den Stoffqualitäten und dem Aufbau der Polsterung erklären wir ausführlich. Besonderen Wert legen wir auf ergonomisch gesundes Sitzen. Besonders für die kleinen Wohnungen gibt es bei uns viele Lösungen. Unsere Außendienstberater kommen kostenlos, beraten in den eigenen vier Wän-

Fabrikpreise

vieler deutscher Hersteller

20%

Rabatt

GRÖSSTE FACHAUSSTELLUNG UND FERTIGUNG IN BERLIN Polstermöbel direkt ab Fabrik - Qualität zu Spitzenpreisen!

 Kostenlose Beratung & Aufmaß bei Ihnen vor Ort!  Kostenlose Lieferung der neuen Polstermöbel!  Kostenlose Entsorgung der alten Polstermöbel!  Ökologisch und sozial (Integrationspreis 2009 des Landes Berlin)!  Größte Polstermöbel Fachausstellung auf 500 m²! Polsterei GmbH Größte Polsterei Berlins Garnitur ab 499,ug Stühle ab 29,Neubez Eckbänke ab 299,kostenlose Hausbesuche in allen Stadtbezirken

www.expresspolsterei.de

030-651

90 53

nächstes soll es immer Mittwoch nachmittags einen Lira-Nachbarschafts-Treff geben zum Austauschen und Quatschen. Bürgerbüro Melanie Kühnemann, MdA, John-LockeStraße 19, 12305 Berlin, ¿ 470 50 270, buero@melanie-kuehnemann.de, www. melanie-kuehnemann.de.

 030 - 650 767 05 • Mo.- Fr. 6:30-18:00 Uhr • Sa. 10:00-18:00 Uhr

www.expresspolsterei.de

Melanie Kühnemann

Besser hören, mehr vom Leben An der Lankwitzer Straße 6, gegenüber dem LIO, steht ein gelbes Ohr. Wer sich anstrengen muss, in bestimmten Lebenssituationen gut zu verstehen, ist in DER HÖRWELT genau richtig. Hier werden

moderne Hörsysteme vorgestellt, welche Ihnen einen verbesserten Hörgenuss bieten. Einfache Handhabung, kein Batteriewechsel mehr, über Nacht einfach aufladen: 24 Stunden Hören mit Hörsys-

Ihre Abgeordnete aus Lichtenrade eine von hier!

Hörakustikmeisterinnen Petra Kuder und Monika Geisler.

rt nsta sen o s i s Sa e

Gän

den, nehmen Aufmaß, haben Stoffproben dabei und nicht zu vergessen: unser Hol- und Bringeservice. Bei Neumöbelkauf holen wir gerne ältere und behinderte Menschen kostenlos von zu Hause ab, um sie in unserer Möbelausstellung in Ruhe zu beraten. Ihre alten Möbel werden gratis mitgenommen und fachgerecht entsorgt. 20 % Preisaktion (außer Handwerksarbeit)! Expresspolsterei Mathan & Ritter GmbH, Finkeldeweg 86, 12557 Berlin. Weitere Infos unter: ¿ 65 47 56 55.

Hörakustik DIE HÖRWELT

Zur Beratung & Verkauf in unserer großen Fachausstellung holen wir ältere Menschen mit Andreas Ritter in einem der Schauräume eingeschränkter Mobilität Berliner Polstermöbel Mathan & Ritter kostenlos ab und bringen Finkeldeweg 86 • 12557 Berlin Sie auch wieder nach Hause!

TRADITIONSREICHER MEISTERBETRIEB

inkl. Abholung/Lieferung und hochwertigem Möbelstoff

Melanie Kühnemann und Sylvia Zeeck bei der Ausstellungseröffnung „VergissmeinNicht“ im Bürgerbüro.

Andreas Ritter berät Sie gern.

tem, die mit leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden, oder die neuesten Hörsysteme aus Titan sind Im-Ohr-Geräte, welche für Ihr Gehör „maßgeschneidert“ werden. Das inhaberinnengeführte Fachgeschäft bietet Hörsysteme in jeder Preislage. Nach der Versorgung werden Sie regelmäßig zu Hörtest und Feinjustierung eingeladen. Informieren Sie sich in der nächsten Hörtest-Woche vom 8. bis 17. November, Anmeldung unter ¿ 81 00 12 80. DIE HÖRWELT Kuder + Geisler GbR, Petra Kuder, MonikaGeisler,LankwitzerStr.6, 12209 Berlin, ¿ 81 00 12 80, www.die-hoerwelt.de.

DIE HÖRWELT

se

Kuder + Geisler GbR · Hörakustik

Saisonstart 13.11.2017

Gänsebrust

9,90 €*

Klöße / Kartoffeln Rot- und Grünkohl Musikalischer Sonntagsbrunch Bürgerbüro Melanie Kühnemann John-Locke-Straße 19, 12305 Berlin 030 4705 0270 buero@melanie-kuehnemann.de www.melanie-kuehnemann.de geöffnet Di 10 - 16, Mi + Do 10 - 15, Fr 11 - 16 Uhr Termin nach Vereinbarung

immer Sonntags von 10-15 Uhr mit Radio-Ikone Mike Dee 9,90 *Um Voranmeldung wird gebeten: 030-296 76 303

€*

Haben Sie schon an Ihre Weihnachtsfeier gedacht? Nein? Dann schnell zur „Kombüse“. Gastronomie im Kombibad Mariendorf

Ankogelweg 95 • 12107 Berlin Mo.-Fr. 11-20 Uhr • Sonntagsbrunch 10-15 Uhr www.facebook.de/ankogelbad Reservierungshotline: 030 - 296 76 303

Vertrauen Sie den super diskreten Phonak Virto B-Titanium. Wir sind ein inhabergeführtes Geschäft – persönliche Betreuung und eine vertrauensvolle freundliche Atmosphäre erwarten Sie.

DIE HÖRWELT in Lichterfelde-Ost, Lankwitzer Straße 6  030 - 81 00 12 80 info@die-hoerwelt.de www.die-hoerwelt.de

Ihre HörgeräteakustikerMeisterinnen Petra Kuder & Monika Geisler (Inhabergeführt)


Kalenderwoche

45 Wochenmarkt

Teppichklinik Berlin bei Carpethouse Rose UG

Anzeige

Pflege & Restauration Ihrer Teppiche Das Traditionsunternehmen ist seit 72 Jahren in Berlin ansässig und wird bereits in dritter Generation von Harald Rose geführt. „Uns ist besonders wichtig zu betonen, dass es uns nur einmal und an diesem Standort in Zehlendorf gibt, unabhängig von Mitbewerbern gleichen Namens!“, sagt Harald Rose. Neben dem Verkauf von Teppichen aller Preisklassen bietet der Familienbetrieb auch eine Teppichklinikan,diedieprofessionelle Wäsche garantiert. Die Pflege ist wichtig, da Motten, Milben und Schmutz nicht nur optisch nachteilig sind, sondern auch der Gesundheit schaden können. Auf mehr als 2000 Quadratmetern, die die Firma Rose am Teltower Damm 241 präsentiert, befindet sich al-

Seite 17

8. November 2017

Offizielles EU-Siegel

les, was für die perfekte Pflege aller Teppiche erforderlich ist, so dass Ihre hochwertigen Unikate das Haus nicht verlassen. Darüber hinaus bietet die Firma Rose die professionelle Restauration Ihrer Teppiche. Teppichklinik Berlin bei Carpethouse Rose UG, Teltower Damm 241, 14167 Berlin, MoFr 10-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr. ¿ 20 29 17 24. www.teppichklinik-berlin.de.

Restaurant „Kombüse“

Anzeige

Schon Weihnachtsfeier gebucht? Im Restaurant „Kombüse“ gleich neben dem Eingang zum Kombibad Mariendorf im Ankogelweg 95 werden die Gäste mit gutbürgerlicher Küche verwöhnt. Pünktlich zum Saisonstart darf man sich auf zarte Gänsebrust mit Kartoffeln oder Klößen sowie Rot- und Grünkohl für nur 9,90 € freuen. Die Tageskarte umfasst zusätzlich ein preiswertes Mittagsangebot und einen wöchentlich wechselnden Wochenknaller, wie z. B. die Riesen-Kohlroulade, Eisbein oder Rheinischen Sauerbraten. Jeden Sonntag von 10-15 Uhr findet der beliebte Sonntagsbrunch mit musikalischer Untermalung mit Radio-Ikone Mike Dee statt. Lassen Sie sich mit einem reichhaltigen Angebot an warmen und kalten Speisen für nur 9,90 € ver-

Viele Produkte führen gleichzeitig das deutsche Bio-Siegel, ein weiß-grünes Sechseck mit der Aufschrift Bio. Diese Siegel seien der Mindeststandard für Bio-Lebensmittel, erklärt Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern. Noch strengere Richtlinien haben die anerkannten Anbauverbände Biokreis, Bioland, Biopark, Ecoland, Ecovin, Demeter, GÄA, Naturland und Verbund Ökohöfe. Deren Siegel sind dann ebenfalls auf der Packung zu finden. „In der EG-Bio-Verordnung sind zum Beispiel deutlich mehr Zusatzstoffe erlaubt als etwa bei Bioland und Demeter“, sagt Krehl. Viele Supermärkte und Discounter bieten auch eigene Bio-Handelsmarken mit dem EU-Logoan.MancheKonzerne gehen über die Mindeststandards hinaus und lassen ihre

Ab 7,5 0€ für Wä / m² sche

vorher

für Ihren Teppich: • Fachmännische Restauration jeglicher Art • Professionelle Biohandwäsche und Befreiung von Schmutzflecken • Rückfetten und Imprägnieren • Kostenloser Abhol- und Bringservice, begrenzt auf 70 km • Reparieren von Fransen und Kanten

nachher

Das grün-weiße Logo steht für Einhaltung von Mindeststandards. Foto: Andrea Warnecke Ware nach den Richtlinien der Anbauverbände erzeugen. Nicht blenden lassen sollte man sich von Begriffen, die bio suggerieren, ohne dass die Produkte nachweislich bio sind. Das kann sein bei Hinweisen wie „alternativ“, „naturgedüngt“, „kontrollierter Anbau“ oder „naturnahe Verfahren beim Umweltschutz“. Zuverlässig auf ökologischen Ursprung lässt sich Krehl zufolge nur bei den durch die EGÖko-Verordnung geschützten Begriffen wie „Öko“, „ökologisch“, „Bio“, „biologisch“, „aus kontrolliert ökologischem/ biologischem Anbau“ oder „organic“ schließen. mag

Anzeige

Winter-BezirksHerbst-Rabatt Winter-Rabatt Rabatt Gutschein ab 7 m² 50 € gültig vom 08.11. bis 15.11.2017 (pro p Person nur ein Gutschein)

Teltower Damm 241 · 14167 Berlin · Tel. 20 29 17 24 · Mobil: 0170-464 02 25 Mo.– Fr. 10 –19 Uhr · Sa. 11 – 18 Uhr Die ersten 10 Anrufer täglich erhalten 10% Rabatt auf die volle Summe

www.apotheke-am-lichtenraderdamm.de

Angebote Januar Angebote imim November Acc Akut 600

Umckaloabo * 20 ml

Brausetabletten* 20 St

29%

gespart

8.50 €

VP = 11.96 € 1

Gelomyrtol Forte

7.50 €

Erkaeltungsspray*

7 ml

gespart

7.50 €

VP = 10.19 € 1

gespart

Viru Protect

magensaftresistente Weichkapseln* 20 St

26%

26%

VP = 10.20 € 1

33%

VP = 11.97 €

1

gespart

8.00 €

Preise in Euro inkl. MwSt. Gültig bis 30.11.2017 Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtürmer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten – Stand Drucklegung.

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Preise haushalts­ PreiseininEuro Euroinkl. inkl.MwSt. MwSt. Nicht Nicht mit mit anderen Rabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen üblichenMengen Mengen und und solange solange der derVorrat Vorrat reicht. reicht. Irrtümer, Irrtümer, Änderungen Änderungen und Druckfehler vorbehalten 2 1VP = unser bisheriger Preisempfehlung des Herstellers. – Stand Drucklegung. UVP = Unverbindliche – Stand Drucklegung. Verkaufspreis

Inhaberin: Anett Hadinek e. K. Lichtenrader Damm 49 • 12305 Berlin Tel. (0 30) 743 048 690 • Fax (0 30) 743 048 699 info@apotheke-am-lichtenraderdamm.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8:00 - 18:30 Uhr Sa. 9:00 - 13:00 Uhr

„Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach

www.sos-kinderdoerfer.de

Julia Reichert beim PIXFORMANCE-Training. Preis von einem. Dies gilt für die Ersten 30 Neumitglieder bis zum 31.12.2017. Informiere Dich bei Mrs.Sporty in Marienfelde. Julia Reichert und ihr Team freut sich auf Dich in der Friedenfelser Str. 15, ¿ 75 51 52 15, www. mrssporty.de/club370.

Pfötchen-Tierphysiotherapie Heike Rost

Anzeige

Gesund und vital Ich möchte, dass Ihr Tier mir vertraut, und die Behandlung so gut wie möglich genießt und nehme mir viel Zeit für Ihren Vierbeiner. Somit kann ich viel dazu beitragen, dass Ihr Hund gesund, vital und leistungsstark bleibt. Ich arbeite mit dem Arzt Ihres Vertrauens zusammen. Ziel meiner Arbeit ist es, die Lebensqualität ihrer Fellnase zu verbessern, indem ich Schmerzen reduziere und die Beweglichkeit verbesse-

Damit Ihre Fellnase schnell wieder fit ist.

0173/62 32 205 • www.pfoetchen-tierphysio.de

Kampagne „2 für 1“ nutzen!

25% 25 %

r

e nachh

NEU

Inh.: APM- & Tierphysiotherapeutin Heike Rost Augsburger Str. 32A, 12309 Berlin Mo: 14 - 19 Uhr • Di - Fr: 10 - 19 Uhr

Mrs.Sporty

69 70 Teppichklinik Berlin 71 3

r

ganzheitliche Tierphysiotherapie

Bio-Ware erkennen Verbraucher eindeutig an dem EU-Bio-Logo. Das ist ein stilisiertes Blatt aus zwölf weißen Sternen auf grünem Grund.

Hier wird gutbürgerlich ge- Bei Mrs.Sporty begegnest Du Frauen jeden Alters. kocht. Lecker! Der Club ist eine richtige wöhnen (Kinder bis 5 Jahre Gemeinschaft, in welcher frei, von 6-11 Jahren 5 €). Du sein kannst wie Du bist. Haben Sie schon an einen Gehe 2- oder 3-mal pro WoPlatz für Ihre Weihnachts- che jeweils 30 Minuten „um feier gedacht? Das Team der die Ecke“ zum Training – „Kombüse“ freut sich auf Sie mehr brauchst Du nicht! und Ihre Gäste! Um Reser- Mit individueller Trainingsvierung wird gebeten unter betreuung und ggf. Ernäh¿ 29 67 63 03. rungsberatung wirst Du von den Trainern unterstützt, Deine persönlichen Ziele alltagstauglich zu erreichen. Aber auch der Spaßfaktor bei Carpet House Rose UG Inh. Harald Rose mit dem innovativen PIXFORMANCE-Training (funkSie sind enttäuscht? tionelles Training) ist nicht Wir machen es gut! zu unterschätzen. Nutze die Kampagne „2 für 1“ und Unsere Dienstleistungen trainiere jetzt 2 Monate zum

vorhe

Pfötchen®-Tierphysio

Erkennungsmerkmal für Bio-Produkte

Harald Rose

Berliner Woche

2 FÜR 1 ZWEI MONATE TRAINIEREN. NUR EINEN MONAT ZAHLEN.* Gültig

bis

31.12.

ersten für die eder li g it M 30

Auch Ray fühlt sich in der Pfötchen-Tierphysiotherapie wohl. re. ¿ 0173/623 22 05, www. pfoetchen-tierphysio.de, Augsburger Str. 32a.

* Bei Abschluss einer Mitgliedschaft bis zum 31.12.2017 kannst du zwei Monate für den Preis von einem trainieren. Informationen zu den dabei anfallenden Kosten unseres Startpakets und der Verwaltungsgebühr sowie unseren attraktiven Konditionen fi ndest du unter mrssporty.com. Inhaber Mrs.Sporty Berlin-Marienfelde: Julia Reichert, Friedenfelser Str. 15, 12279 Berlin

Mrs.Sporty Berlin-Marienfelde Friedenfelser Str. 15 reservierte Parkplätze hinterm Haus 12279 Berlin Tel.: 030/75515215 MRSSPORTY.COM


Berliner Woche

Seite 18

Kalenderwoche

8. November 2017

45 Wochenmarkt

Gesundheit und Medizin

Kleinanzeigen-Annahme:

Was ist Sculpting? Die kleinen Makel wegschminken

Kim Kardashian ist bekannt dafür: Sie lässt ihr Gesicht stundenlang Schicht um Schicht mit diversen Make-up-Lagen versehen. So formt sie es optisch neu – man kann also etwa zu breite Wangen, zu eng stehende Augen mit Hilfe von Farbeffekten wegschminken. Sculpting oder Contouring nennt sich das. Das Prinzip ist denkbar simpel: Betone deine Stärken, kaschiere deine Schwächen. „Dabei werden bewusst Kontraste eingesetzt“, erklärt der Berliner Visagist Peter Arnheim. „Dunkle Töne nehmen zurück, helle heben hervor.“ Das klingt einfacher, als es ist. „Wer bei diesem Make-up übertreibt, sieht sehr schnell aus, als würde er Theaterschminke tragen.“ Wer es aber hinbekommt, kann sich über einen ganz natürlichen, dreidimensionalen Look freuen. „Vor allem Sculpting-Anfängern rate ich gern dazu, anstelle von flüssigen Makeups Puderprodukte zu benutzen. Zum einen weil man sie leichter verblenden kann, zum anderen weil Korrekturen von kleinen Patzern damit leicht fallen“, erklärt Beauty-Expertin Doreen Stehfest aus der Parfümerie Akzente in Tauberbischofsheim.

Die Übergänge beim Sculpting müssen perfekt verblendet sein, sonst wirkt die Korrektur zu künstlich. Anfänger greifen daher besser zu Puderprodukten. Fotos: Klaus-Dietmar Gabbert „Bevor man mit dem Sculpting beginnt, wird das Gesicht mit einer gut deckenden Foundation geschminkt, die dem Hautton entspricht“, ergänzt Arnheim. Dann geht es an die Feinarbeit: „Hat man ein wenig zu eng zusammenstehende Augen, nutzt man am inneren Augenwinkel einen hellen Ton, am äußeren dagegen einen dunkleren. Bei zu weit auseinander stehenden Augen verfährt man genau umgekehrt“, sagt Stehfest. Vor allem aber lässt sich die Gesichtsform korrigieren. „Eine sehr flächige, also zu hohe oder zu breite Stirn lässt sich optimieren, wenn ich einen dunkleren Ton vom Haaransatz aus in

Durst, Wetter oder Alkohol Kopfweh kann viele Auslöser haben Oft sind die Ursachen von Kopfschmerzen nicht klar zu benennen. Aber es gibt Auslöser, sagt Charly Gaul von der Deutschen Kopfschmerz- und Migränegesellschaft. Ursachen können zum Beispiel Durst, ein Wetterumschwung, zu viel Sonne oder ein Glas Alkohol sein. Kopfschmerzen können zudem das Symptom einer Krankheit sein, etwa von Grippe. Experten sprechen bei normalen Kopfschmerzen eher von Spannungskopfschmerz. Dieser schmerzt häufig auf beiden Kopfseiten drückend. „Da brummt der Schädel, aber meist mehr nicht“, erklärt Gaul. „Manche Patienten empfinden den Schmerz aber auch als stark.“ Etwas Aktivität kann bei Spannungskopfschmerzen helfen. Pfefferminzöl aufzutragen, kann den Schmerz ebenfalls lindern. Frei erhältliche Schmerzmittel wie Paracetamol, Ibuprofen oder Kombinationen mit Acetylsalicylsäure, Koffein und Paracetamol wären der nächste Schritt. Bei eher leichten

die Stirn hinein auftrage“, erklärt Visagist Horst Kirchberger aus München. Die Übergänge müssen perfekt verblendet sein, sonst wirkt die Korrektur zu künstlich. „Eine breite Nase dagegen wirkt schmaler, wenn man den Nasenrücken aufhellt. Auf die Nasenmitte auftragen, aber nicht breiter als die breiteste Stelle des Nasenknochens.“ Nach dem gleichen Prinzip kann man auch hohe Wangenknochen zaubern: Hier wird ein Streifen in einem dunkleren Ton direkt unter die Wangenknochen aufgetragen. Das hebt diese optisch hervor. „Besonders natürlich wirken diese Optimierungen, wenn man einen

Kopfschmerzen könne man aber häufig auf sie verzichten, sagt Gaul. Manche Leute bekommen schon von einem Glas Rotwein Kopfschmerzen oder gar Migräne. Bemerkt man solche Auslöser, sollte man sie meiden – in diesem Fall verzichtet man lieber auf Alkohol. Regelmäßiger Ausdauersport sowie Entspannungsübungen können ebenfalls vorbeugend wirken. mag

Nagelhaut zurückschieben

Wer viel sitzt oder steht und Wer seine Nagelhaut entferseinen Venen etwas Gutes nen möchte, sollte sie zurück tun will, kann das mit zwei schieben, statt sie zu schneikleinen Übungen – der Wip- den. Dazu rät der Münchner pe und dem Fußkreisen. Bei Hautarzt Christoph Liebich der Wippe stellt man sich vom Berufsverband Deutgerade hin oder setzt sich so, scher Dermatologen – am dass Unter- und Oberschen- besten mit einem feinen kel einen 90 Grad-Winkel Holzstäbchen. Wichtig ist bilden, erklärt die Zeitschrift dabei, nicht zu stark aufzu„Apotheken Umschau“. Dann drücken, sonst riskiert man wippt man zehnmal von den weiße Streifen auf dem NaZehenspitzen auf die Fersen gel oder sogar Verletzungen und zurück. Beim Fußkrei- des Nagelbetts. Das Schneisen sollte man die Bewegung den der Nagelhaut überin beide Richtungen ausfüh- lässt man am besten einem ren. Wer nach langem Sitzen Kosmetiker oder Podologen, oder Stehen schwere Beine empfiehlt Liebich. Entfernt hat, sollte damit zum Arzt ge- man die Nagelhaut, wächst Peter Arnheim ist Make-up- hen. Gleiches gilt, wenn man sie übrigens nicht schneller Artist und hat ein Studio in Schwellungen an den Beinen wieder nach, wie manche hat, die im Verlauf des Tages behaupten. „Die Nagelhaut Berlin. zunehmen. Denn das kann bildet sich zwar immer wieBronzer oder Sonnenpuder schon ein Hinweis auf eine der nach, aber nicht dicker benutzt“, rät Arnheim. mag Venenschwäche sein. mag oder stärker.“ „Auch das klassische Rouge ist ein toller Helfer für ein Contouring-Make-up“, erklärt Peter Schmiedinger für den VKE-Kosmetikverband. „Es wird am WangenHilfe bei Trigeminus-Neuralgie knochen entlang Richtung Nase bis Mitte Pupille auf- Wer mehrfach starke Wahrscheinlichkeit, dass getragen – nie weiter und Schmerzen im Gesicht sich das Krankheitsbild vernie zu tief nach unten rut- hat, sollte zeitnah zu schlimmert. Wer Probleme schen! An dieser Stelle lässt einem Neurologen gehen. mit der Trigeminus-Neuraldas Rouge den Wangenkno- Es könnte sich nämlich gie hat, sollte Zugluft und chen optisch hervortreten.“ um eine Trigeminus-Neur- Kälte im Gesicht vermeiDamit das Ergebnis ganz algie handeln. den. Aber auch anhaltender selbstverständlich wirkt, Stress, zum Beispiel im Job, rät Schmiedinger dazu, mit Ist der im Gesicht sitzende oder einfache Tätigkeiten dem gleichen Rougeton den Trigeminus-Nerv gereizt, wie Kauen oder Sprechen Haaransatz zu schattieren. verursacht das häufig ei- können die Schmerzen ver„Sobald sich ein Ton wider- nen starken Leidensdruck, ursachen. Wird die Trigemispiegelt, wirkt das Make-up erklärt der Berufsverband nus-Neuralgie nicht behanviel natürlicher.“ mag Deutscher Nervenärzte. Je delt, kann als Spätfolge zum früher die Behandlung ein- Beispiel ein Dauerschmerz mag setzt, desto geringer ist die auftreten.

Zugluft vermeiden

Soziale Phobie

Verhaltenstherapie kann helfen Menschen mit sozialer Phobie kann eine Verhaltenstherapie helfen, die eigenen Ängste in Schach zu halten. Darauf weist der Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP) hin. Menschen mit sozialer Phobie fürchten, negativ aufzufallen, etwas falsch zu machen oder dass andere sich über sie lustig machen könnten. Ihnen sei zwar häufig bewusst, dass die Angst unbegründet ist, erklären die Psychiater. Die Phobie sei aber so stark,

Oft haben Kopfschmerzen bestimmte Auslöser: zum Beispiel Durst, Wetterumschwung, zu viel Sonne oder Alkohol. Foto: Christin Klose

Fußkreisen tun den Venen gut

E 26 06 80

dass Betroffene sie nicht unterdrücken können. Die Ängste äußern sich zum Beispiel dadurch, dass jemand in Gesellschaft keinen Bissen herunter bekommt, zuhause aber mit großem Appetit isst. Menschen mit sozialer Phobie tun etwas allein ohne Probleme, verspüren bei derselben Tätigkeit in Gesellschaft aber große Angst. mag Weitere Informationen zum Thema im Internet unter www.psychiater-im-netz.de.

Apotheken-Notdienste Eine diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe können Sie rund um die Uhr wie folgt erfragen: Festnetz: 0800 00 22 8 33 (kostenlos) Mobilfunk: 22833 (aus allen Netzen, 69 ct/Min) online: www.akberlin.de

Kribbeln, Brennen, taube Füße? Polyneuropathie? Tel. 06253-80 81 55 – jetzt anrufen! gbo Medizintechnik AG • 64668 Rimbach • info@gbo-ag.de

Med. Fußpflege Berufserfahrung seit 30 Jahren

Hausbesuche

t 721 86 61

Lohnt sich immer:

Ausflugstipps

in der Berliner Woche

MULTIPLE SKLEROSE – EIN ÜBERBLICK ÜBER DIE NEUEN THERAPIEOPTIONEN Besuchen Sie unseren nächsten kostenfreien Experten-Informationsabend für Patienten

am Donnerstag, 16.11.2017, 18.30 Uhr im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, Haus 35, 1. Etage, großer Konferenzraum Referent: Dr. Thomas Krause Oberarzt der Klinik für Neurologie mit Stroke Unit

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.vivantes.de/avk

Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Rubensstraße 125 · 12157 Berlin Tel. 030 130 20 2153


Kalenderwoche

45 Wochenmarkt

Seite 19

8. November 2017

Bauen und Wohnen

Kleinanzeigen-Annahme:

Lila-Lage beachten

Die Lage ist bei der Suche nach der Immobilie ein wichtiges Auswahlkriterium. Allerdings kann die Suche noch verfeinert werden: Landschaft, Infrastruktur, Lebensqualität, Arbeit – diese vier Aspekte betrachtet die Standortanalyse nach dem LilaLage-Modell. Es hilft Profis bei der Einschätzung, ob das Objekt mit Blick in die Zukunft hält, was es verspricht.

Auf der Suche nach der passenden Immobilie kommt es nicht nur auf die Lage allein an. Auch Kriterien wie Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit spielen eine Rolle. Experten sprechen daher von der Lila-Lage. Foto: Wolfram Steinberg dienen soll. Und so interpretieren Immobilienexperten die vom Berliner Beratungsinstitut Empirica entwickelten „Lila“-Faktoren: • Landschaft:Beschreibtdie Anziehungskraft des Standorts. Klar, dass Schwarzwald, Alpen oder Nord- und Ostsee tolle Regionen sind und eine starke Anziehungskraft ausüben – in der Regel auf Urlau-

ber. Oder auf Studenten, die es zum Beispiel an die Freiburger Uni zieht. Freiburg gehört wie Münster, München, Frankfurt am Main oder Berlin zu den sogenannten Schwarmstädten, in die bevorzugt junge Menschen zuwandern. Sie schätzen neben schöner Umgebung urbanes Leben und hohen Freizeitwert. Das schlägt die Brücke

E 26 06 80

Glatte Wände richtig streichen

So finden Kaufinteressenten die passende Immobilie mit allem Drumherum

„Lila“ geht über Zustand und Beschaffenheit des einzelnen Objekts hinaus. Vor allem werden die Gebäude und ihre Lage hinsichtlich der Optionen Nachnutzung, Vermietbarkeit und Verkauf abgeklopft, erläutert Sabine Georgi, Abteilungsleiterin Immobilien- und Kapitalmärkte beim Zentralen Immobilienausschuss (ZIA) in Berlin. Für private Immobilieninteressenten bedeutet dies, auf der Suche nach dem neuen Zuhause nicht nur „von den eigenen Wünschen ausgehen, sondern auch mit den Augen potenzieller Nachfolger zu gucken“. Das kann hilfreich sein, wenn das Immobilieninvestment der Altersvorsorge

Berliner Woche

zum nächsten Kriterium. • Infrastruktur: Wie komme ich hin und wieder weg? Eine Antwort liefert RolfEgon-Westerheide, Professor für Stadtplanung an der RWTH Aachen und Mitglied der Bundesarchitektenkammer: „Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, an Straßen, an Bahn ist ein wichtiger Parameter.“ Wo es

öffentlichen Nahverkehr gibt, ist meist andere Infrastruktur ebenfalls vorhanden: Einkaufsmöglichkeiten, Arzt, Schule, Kindergarten. • Lebensqualität: Sie hängt eng mit Infrastruktur zusammen, denn die Dinge, die das Leben angenehm machen – Theater, Kino, Restaurants, Sportmöglichkeiten und andere Freizeitangebote, Läden – gehören zu den öffentlichen Gemeinschaftseinrichtungen. Oftmals sind die Angebote nur mit Bus und Bahn erreichbar. Je nach Lebenszyklus und persönlichen Wünschen verbinden viele mit Lebensqualität Ruhe, Natur oder städtisches Flair. Was passt, ist Abwägungssache. • Arbeit: Ist selbsterklärend da, wo es Arbeitsplätze gibt. Zu erkennen sind diese Regionen oft daran, dass viele Menschen dort hinziehen und Wohnungen entsprechend knapp sind. Diese Orte zeichnen sich meistens dadurch aus, dass sie zusätzlich zu Arbeitsplätzen attraktive Freizeitangebote und gute Verkehrsanbindung bieten – und damit mindestens drei der vier Lila-Faktoren erfüllen. Solche Standorte gehören aus Profisicht zu den bevorzugten Investitionsstandorten. mag

Je glatter eine zu streichende Wand ist, desto weniger Polster braucht die Farbwalze. Das raten die Experten des Branchenheftes „baumarktwissen“. Beim Streichen sehr rauer Oberflächen wie bei einem Außenputz bietet sich dagegen zusätzlich zum dicken Polster noch ein langfloriger Bezug an. Für strukturierte Wände wird der Lammfellroller empfohlen, für Lasurarbeiten eine dünne Schaumrolle. Mit ihr können Heimwerker auch schneller arbeiten als mit dem Pinsel. Putz- und Spachtelmassen sollte mit einem Strukturroller aufgetragen werden. mag

Reservierung einer Immobilie Wer sich eine Immobilie reserviert, sollte das nicht nur einfach schriftlich machen. Die Vereinbarung sollte auch notariell beurkundet werden. Denn nur dann ist die Reservierung für beide Seiten bindend, erklärt die Stiftung Warentest. Verkäufer müssen sich dann auch an den vereinbarten Preis halten. Das heißt aber auch: Käufer sollten eine sichere Kreditzusage in der Tasche haben. mag

Mehrere Generationen unter einem Dach

Achtung Hausschwamm

Auf gemeinsame Regeln einigen

Altbauten vor Kauf gut prüfen

gegenseitige Unterstützung sein. Dabei leben Eltern, Kinder und Großeltern gemeinsam unter einem Dach – unabhängig davon ob sie verwandt sind oder nicht. Das ist vor allem für Senioren geeignet, die schon Erfahrungen mit Gruppen-Wohnen haben – etwa Mehrgenerationen-Wohnen kann eine große Bereicherung aus einer Wohngemeinschaft, füralleBeteiligtendurchmehr erläutert Christine Sowinski Kontakt, Lebendigkeit und die vom Kuratorium Deutsche

Das MehrgenerationenWohnen ist weder Ersatz für ein Pflegeheim noch für eine Kita. Am besten einigen sich alle Parteien zu Beginn auf gemeinsame Regeln.

Kammerjäger im Anmarsch Schädlinge sollten mit Köderdosen, Gels und Fallen bekämpft werden statt mit Sprays. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Auch wenn man einen Kammerjäger beauftragt, sollte man genau hinschauen, welche Mittel dieser verwendet. Lokal wirkende Produkte seien weniger bedenklich als Verneblungsmittel. Jeder sollte selbst Informationen über notwendige Sicherheitsvorkehrungen oder Schutzmaßnahmen und mögliche Innenraumbelastungen durch die Produkte einholen, die im eigenen Haus eingesetzt werden. Eine Broschüre mit dem Titel „Schädlinge im Haus. Was nun?“ findet sich als PDF-Datei zum Herunterladen unter http://asurl. de/13fw. mag

Immobilien Gesuche Barzahler sucht Haus ab 3 Zimmer, auch sanierungsbedürftig. Immob. Kucharski S 0172-317 61 77 o. 563 68 78

Mietgesuche (privat) 2-Zimmerwohnung (bis 700 EUR) von ruhiger Mieterin (57 J., Ergotherapeutin) gesucht S 0176-81123732. Akademikerpaar sucht 2,5+ Zi-Altbau Whg in Kreuzbg./Neukölln/FHain/ PBerg bis 950€ WM S 0176-62453018 Frau 57 sucht 2 Zimmer u. Küche Mietwohnung in Fronau/Hermsdorf.Auch Einliegerwohnung! S 55129178 Promovierte Akademikerin, festes Einkommen, sucht 4-Zi-Whg, Balkon, Steglitz/Zehlendf. 0173-5406773

Gleitsichtgläser, Kiezgeschichten, Autos, Vogelkäfige, Gewinnspiele, Jobs, Wohnungen, Leckereien, neue Freunde, Handwerker, Schnäppchen, Busreisen, Gesundheitstipps, Möbel und vieles mehr: in der Berliner Woche, Ihrem lokalen Marktplatz.

Neu in der Berliner Woche! Hier können Sie kostenlos Ihr Mietgesuch inserieren. www.berliner-woche.de

Altershilfe. Wer nach seiner Studentenzeit gesagt hat „Nie wieder WG“ – für den wird das auch im Alter nichts sein. Und: „Es ist auf keinen Fall etwas für Menschen, die gerne für sich sind und mehr Ruhe brauchen.“ Ein häufiger Konfliktpunkt sei die Mittagszeit, weiß Sowinski. Denn dann kann es sein, dass die Kinder völlig

überdreht aus der Schule kommen und toben, während ältere Menschen vielleicht gerne ein Nickerchen machen wollen. „Man muss sich aufeinander einstellen können und wollen“, sagt Sowinski. Dabei sollten Senioren auch darüber nachdenken, ob sie sich das Zusammenleben immer noch vorstellen können, wenn sie gebrechlicher werden. mag

Wer Altbauten oder eine Eigentumswohnung in älteren Gebäuden kaufen will, sollte vor der Unterschrift nach Anzeichen für Pilzbefall suchen. Laut Verband Privater Bauherren (VPB) stoßen Sachverständige immer wieder in alten Mehrfamilienhäusern auf den Echten Haus-

schwamm. Dieser Pilz gilt als besonders gefährlich, da er sich unter günstigen Bedingungen rasch entwickelt, erklärt der Verband. Er verursacht die Braunfäule, bei der sich das Holz dunkelbraun verfärbt zersetzt. Findet sich ein Befall, muss ein Experte das Gebäude genauer untersuchen und die Folgen einschätzen. mag

Gutes Handwerk Bäder/Sanitär

Barrierefreie Dusche an 1 Tag ! bis 4.000,- € Förderung mögl. % 030-57 70 10 84 www.seniorenbad24.de

Bodenbeläge ! alle Bodenbeläge vom Meisterbetrieb, kurzfr., preiswert u. sauber, inkl. Möbelräumen. S 509 96 50 Fr. Kleinert

Dachdecker Dachdeckermeisterbetrieb Rep.-Serv./ Dacharb. jegl. Art/Bauklempnerarb./ Zimmermannsarb.S 030-93 90 71 88. Altenbeck Dachdeckerei GmbH

Fenster/Türen Seit über 30 Jahren in Britz

Fenster – Haustüren – Rollläden Wärmeschutzverglasung Sicherheitsverriegelung

Kurze Lieferzeiten – Eigene Monteure

Maler ! alle Malerarbeiten v. Meisterbetrieb, schnell, sauber, preisw., mit Möbelräumen. S 509 96 50 · Fr. Kleinert Günstige Malerarbeiten aller Art !Auch Fassaden, Gerüstbau aus einer Hand. Malermeister Kaapke S 824 58 36 Maler- und Fußbodenverlegearbeiten! Freundl., erf. Team, preiswert, schnell. S 030-67 94 68 75. Frau Schulze Malerarbeiten, Zimmer Malerbetrieb Peter Nelle S 030-36 58 84 3

ab

100,-€,

Malermeister Lehmann, Ausführung sämtlicher Maler-, Lackier- und Fassadenarbeiten. S 78 70 69 32 Malermeister Wilz, arbeite sauber, zuverl. u. äußerst günstig, Kostenangebot unverbindl. S 030-754 600 36

Polsterei & Internationale Stoffe www.iris-seegert.com, Polsterarb. aller Art S 21 47 46 46; 0177-247 47 63

Mo.-Fr. 10.00-17.00 Sa. 11.00-15.00 Uhr

Thomas Hoffmann Fenster und Türen

$ 605 47 19 Fax 605 20 44

 033 75 / 29 45 47 Mobil 0170 / 54 38 172

www.friesecke-fenster.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung

Lohnt sich immer: die Berliner Woche

Vertrieb & Montage

Jürgen Friesecke

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

Polsterer

schnell und sauber montiert

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

Deckensysteme Detlef Nickel Leonorenstraße 22, 12247 Berlin-Lankwitz 72 01 72 03 • www.plameco-berlin.de


Berliner Woche

Seite 20

Kalenderwoche

8. November 2017

45 Wochenmarkt

Tipps und Service

Kleinanzeigen-Annahme:

Sieben Tipps zum Bügeln

Wenn ein Mensch geht Magazin „Abschied“ begleitet letzten Weg

Glatte Wäsche ist keine Zauberei Schön, wenn die Wäsche sauber und glatt im Schrank liegt. Die Vorarbeit – also das Bügeln – mögen die meisten jedoch nicht. Dabei gibt es ein paar einfache Handgriffe, die das Ganze erleichtern.

Es lohnt sich, die Kleidungsstücke vor dem Bügeln zu sortieren. Darin sind sich die Experten einig. „Das hat sich wirklich bewährt“, bestätigt etwa Hauswirtschaftsmeisterin Paaßen. So muss man nicht immer wieder warten, bis das Eisen die neue richtige Temperatur findet. Deshalb am besten von kälter nach heißer bügeln, rät Andreas Rose, Modeberater aus Frankfurt am Main.

Schon beim und nach dem Waschen der Kleidung kann man dem Knittern vorbeugen, damit man sich später nicht mit kleinen Falten abmühen muss. Sieben Tipps zum Bügeln:

1

6

Blusen aus Mischgewebe und Leinen:

Erst die kleinen Partien bügeln:

Nicht nur beim WäscheLeidiges Thema im Haushalt, aber nötig: Das Bügeln mögen berg, sondern auch bei dem Blusen nicht so lange schleu- viele nicht. Aber mit ein paar Tricks ist es immerhin weniger Kleidungsstück selbst, sollte dern lassen wie die Wäsche ärgerlich. Foto: Florian Schuh man eine Reihenfolge einhalten: „Bügeln Sie kleine üblicherweise. Und sie dann möglichst feucht aufhängen, schetrockner gibt es daher Partien wie Ärmel, Bänder, Druckstellen an denn so glätten sie sich noch auch die Einstellung „bügel- Träger und Kragen vor den Textilien vermeiden: feucht“. Auch Paaßen gibt großen Partien“, erklärt etwas von selbst, rät Urte Paaßen, Meisterin der Haus- Wer Druckstellen oder aus- den Tipp, dass die Wäsche Rose. Also idealerweise von wirtschaft. „Je mehr Misch- gebeulte Stoffstellen ver- zum Bügeln noch eine Rest- klein nach groß bügeln. Das gewebe die Bluse hat, umso meiden will, sollte rund feuchte von sechs bis acht sei wichtig, um Falten auf besser gelingt das“, erklärt ablaufende Gummibügel Prozent haben sollte. Wer bereits gebügelten Flächen Paaßen. Das funktioniert verwenden, empfiehlt Grau. diesen Zeitpunkt verpasst, zu vermeiden.“ Ein Ärmelauch bei Leinen. Denn dann entstehen we- kann laut Paaßen trockene brett erleichtert laut Paaßen niger Falten an bestimmten Textilien mit einer Sprühfla- die Sache erheblich. Wäsche gleich aus der Stellen, als das beispielswei- sche etwas anfeuchten und se bei einfachen Plastikbü- dann die Kleidung für 24 Trommel nehmen: Glänzende Stellen Stunden in eine Plastiktüte geln der Fall ist. vermeiden: geben. Durch die FeuchtigDie Kleidungsstücke direkt keit, die dabei in die Fasern Bei dunklen Fasern gibt es nach dem Waschengang aus Nicht zu lange einzieht, lässt sich die Wä- noch etwas zu beachten. Sie der Trommel nehmen. Dann trocknen lassen: sche später besser bügeln. hat man später weniger Ärkönnen beim Bügeln glänger beim Bügeln. Denn durch Außerdem hilft es, wenn zende Stellen bekommen. das Liegen in der Waschma- die Wäsche nicht zu lange Um das zu vermeiden, kann Empflindliche Stücke schine entwickeln sich mehr auf der Leine hängt. „Je troman die Kleidung auf links zuerst bügeln: Falten, erklärt Sonja Grau, ckener die Wäsche ist, desto bügeln. Ist dies nicht mögModeexpertin aus Ulm. Also schwerer lässt sie sich später Es kommt nicht nur auf den lich, sollte man ein feuchtes besser: die Wäsche zügig bügeln“, sagt Modeexpertin richtigen Zeitpunkt, sondern Tuch zwischen Stoff und Büaufhängen. Grau. Bei manchem Wä- auch auf die Reihenfolge an. geleisen legen. mag

3

2

Berlin. Die meisten Menschen reden nicht gern über den Tod. Doch der Tod gehört zum Leben dazu. Auf den schwierigsten Teil des Lebenszyklus möchte das Magazin „Abschied“ vorbereiten und Betroffene mit wertvollen Ratschlägen begleiten.

geliebten, unheilbar kranken Angehörigen behandelt und Informationen gegeben, wie Angehörige und Ärzte entscheiden, lebenserhaltende Maßnahmen zu beenden. Ratschläge sollen Menschen, die andere in den Tod begleiten, unterstützen. Behutsam wird auf die Trauerbewältigung eingegangen, und wer Die Berliner Morgenpost und dabei helfen kann. Dazu geder tip Berlin widmen sich hört auch, wie man Kindern mit dem Kauf-Magaden Tod erklärt. zin „Abschied“ dieIm Serviceteil finsem Thema. Am 10. den sich mehr als November erscheint 500 Adressen zu „Abschied“, das in Dienstleistern. VerZusammenarbeit vollständigt wird zwischen Berliner das Magazin durch Morgenpost und tip Formulare für die Berlin entstanden ist Vorsorgevollmacht, und gemeinsam herausgege- Betreuungsvollmacht und ben wird. Patientenverfügung. FL Das Magazin will Menschen aller Altersgruppen Das Magazin „Abschied“ mit ansprechen, die sich mit dem 96 Seiten ist für 9,90 Euro ab Thema „Abschied nehmen“ 10. November erhältlich im gut beschäftigen. So werden sortierten Zeitschriftenhandel Themen zum Abschied von und über tip-berlin.de/shop.

Jetzt neu!

7

4

5

Bernstein Korallen Bruchgold, Altgold, Zahngold, Gold & Silber-Münzen, Schmuck aller Art, Tafelsilber & Bestecke, Platin, Palladium sowie Luxus-Uhren und Diamanten.

Edelmetall & Schmuck GmbH

Ankauf Edelmetall und Schmuck Direkt ohne Zwischenhandel immer zu Top Konditionen!

J&M Edelmetall & Schmuck GmbH

Marienfelder Chaussee 147 12349 Berlin, Tel. 030/85748497 neben P direkt EDEKA Schrader

Kleinanzeigen Gewerbliche Kleinanzeigen In dieser Rubrik finden Sie ausschließlich gewerbliche Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Möchten Sie hier eine Kleinanzeige aufgeben, sprechen Sie uns gerne an: Tel. 0 30-26 06 80 E-Mail: service@berliner-woche.de

An- und Verkauf S 030 - 86 39 70 82 Kaufe Nerze, Silber, Porzellan, KPM, Meissen, Rosenthal, Uhren, Schmuck, Münzen, Bronze, Postkarten, Bilder, Bernstein, Koralle, Orden. 10715 Berlin-Wilmersdorf, Berliner Str. 143, Fa. Silawi Briefmarken, Münzen u. Orden! Seriös! Hausbesuche mögl.! Briefmarken- und Münzenhaus Finn, S 030-66 76 67 02

Ankauf:

Gold/Silberschmuck,Besteck,Münzen (DM,DDR, Kaiserreich etc),Uhren,Bernstein, Pelze, Gemälde, KPM-Meissen, Bronzefiguren, Antiquitäten.

( 887 15 847

Joachimsthaler Str. 24, 10719 Berlin www.ankauf-in-berlin.de

Ankäufe Ankauf Modelleisenbahn/-autos - falls Sie Ihr Hobby auflösen, freue ich mich auf Ihren Anruf. S 0152-01 97 77 19 Ankauf von Märklin H0 oder Spur 0 und Hauser-Elastolin-Figuren, 4 und 7 cm, v. privat an privat, S 0179-108 07 22 Private Kleinanzeigen — die kostenlose private Kleinanzeigenannahme. Maximaler Verkaufswert 50 €. www.berliner-woche.de/marktplatz

Kaufe alte Musikinstrumente, Hausbesuche in Berlin Hr. Liebsch S 0176-41 17 19 96 Militärmuseum/Berlin kauft Soldatennachlass, Orden, Blankwaffen usw. S 03322-24 25 81, 0172-605 90 57 Buchnachlässe, alte Ansichtskarten, Fotos und Graphik kauft Antiquariat P. Rudolf S 030-78 99 05 13

Kreditkarte verloren? Sperrnummern unter „Wichtige Rufnummern“ in der Rubrik Berlin engagiert der Berliner Woche.

Auto -- Ankauf ! Ankauf aller Typen ! S 54 49 72 06 Unfall/Motorsch., o. TÜV, viele km, zahle gut in bar! Sofortabhol./-abmeld. Ankauf v. Wohnwagen u. Wohnmobilen aller Marken und Modelle. Bitte alles anbieten! S 0160-117 02 16 KFZ-Ankauf sofort! S 030-74685155, Hausbs. mögl., Barzahlung, 13089 Bln. Blankenburger Str. 93, AutoAlex Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen S 03944-36160 / www.wm-aw.de Fa

Auto -- Verkauf Mercedes A160 Automatik , 72Tkm, Klima, selbstlenkende Parkhilfe, CD, Sitzheizung, Lichtsensor, Tempomat, ESP, ZV uvm., nur 11.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes A170 Automatik , erst 63Tkm, silber, Klimaanlage, CD, el.FH, ZVFB, el. Spiegel, ESP, ABS, Lichtsensor uvm., nur 7.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes B160 Automatik , 62Tkm, Klima, Navi, Sitzheizung, ESP, ABS, schwarz, CD, Tempomat, Lichtsensor uvm., nur 13.600,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Wir übernehmen Ihre Taxikosten (bis 20,- €)

Kleinanzeigen-Annahme: Mercedes C180 Elegance , 37Tkm, cubanitsilber, Autom., Klimaaut., Navi, Sitzhzg., el.Sitze, el.FH, ZV, ABS, ESP, Lichts. uvm., nur 11.700,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes E200 K, erst 64Tkm, silber, Autom., Klimaaut., el. Sitze, el. FH, Tempom, Licht+Regensensor, ESP, ABS, Sitzhzg. uvm. nur 10.900,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90 Mercedes B170 Automatik , 69Tkm, weiß, Klima, CD, el. FH, ZV, Lichtsensor, ESP, ABS, Airbags uvm., nur 9.800,- Autohaus Bourset, Inh. Alexander Denda, Attilastr. 101, 12247 Bln. S 774 30 90

Gleitsichtgläser, Kiezgeschichten, Autos, Vogelkäfige, Gewinnspiele, Jobs, Wohnungen, Leckereien, neue Freunde, Handwerker, Schnäppchen, Busreisen, Gesundheitstipps, Möbel und vieles mehr: in der Berliner Woche, Ihrem lokalen Marktplatz.

Computer PC-Probleme? S 0162-190 99 00

Fußpflege S 24 61 54 92, Sanfte Fußpflege "Daheim", Erfahrung u. Vertrauen seit vielen Jahren. Hausbesuch im südl. Berlin.

Haus/Garten GaLa-Meister: Baumschnitt/-fällung, Zisternen, Terrassen, Zäune, Abfuhr. S 0177-803 66 66 www.zaunkoenig-wendenschloss.de Zäune extrem preiswert ab 49 €/m², 8000 Ref., Gratis-Katalog, S 655 90 03 Kostenlos — privat unter Private Kleinanzeigen inserieren, wenn Sie etwas zu verschenken haben: www.berliner-woche. de/marktplatz (max. Verkaufswert 50 €)

S

onnenschein enioren ervice

Fensterreinigung und Gardinenservice

 (030) 680 80 680 Transporte/Umzüge

IDEAL Umzüge GmbH weltw., preisw., schnell, Spedition, Logistik, Lager, Entsorgung, S 030-68 97 57 53, www.ideal-umzuege.de Kleintransporte - Umzüge , LKW/2 Mann ab 38 €/h, Wohnungsauflösungen - kostenfrei, Möbeleinlagerungen ab 9.99 €, S 030-89 06 47 70 www.kindel-transporte.de

Verschiedenes Schmalfilm & Video auf DVD Super8, Normal8, Doppel8, VHS, Hi8, MiniDV www.filme-sichern.de S 08458/381473

Sozialladen sucht Spenden:

Kleidung, Möbel, Hausrat, Bettwäsche, Schuhe, und, und, und ...

Wohnungsauflösungen Die Spenden holen wir gerne kostenlos bei Ihnen ab t 030 - 680 54 333 t 030 - 212 95 775 www.socialladen.de

Wohnungsauflösungen

! Der Trödel Dödel: Wohnungsauflösung sowie Entrümpelung aller Art. S 03093 62 74 34 oder 0160- 94 82 41 13 !!Wohnungsauflösung, auch Keller u. Dachboden, Besichtigung Kostenlos S 70 22 45 40 o. 0176-86 11 81 70 !Besenreine Wohnungsauflösung, Sperrmüllabfuhr, Besichtigung kostenlos, auch Ankauf. S 35 40 25 77 Achtung! Wohnungsauflösung mit Wertausgleich. Täglich S 030-693 58 07, www.hausservice-schneider-berlin.de Kostenlose Entrümpelung und Wohnungsauflösung bei Verwertung. S 030-23 47 69 49

Lohnt sich immer:

Ausflugstipps in der Berliner Woche

26 06 80

Private Kleinanzeigen

Recht — Familien-/Erbrecht Asperger, Ingeborg RAin, Wielandstr. 32, 12159 Berlin (Friedenau), auch Arbeits- & Mietrecht S 707 90 40 (TS)

Senioren

E 26 06 80

Wohnungsauflösung besenrein, Müllentsorgung und Transporte S 030/45 80 20 15 o.0179/127 29 50 Wohnungsauflösungen, Umzüge u. Entrümpelungen zur Unterstützung und für einen guten Zweck. Kontakt: El Rastro, Heerstr. 419, S 030-36 40 40 33

In dieser Rubrik finden sie ausschließlich private Anzeigen aus Ihrem Kiez und der Umgebung. Kostenpflichtige telefonische Anzeigenannahme: 0 30-26 06 80 Kostenlos können Sie bis zu 3 Anzeigen in dieser Rubrik schalten, wenn Sie diese selbst auf www.berliner-woche.de aufgeben.

Einrichtung & Haushalt 3 schwarze Wippstühle je 9€, Aktentasche 2€, 6 Tischdecken, 9 Blumentöpfe je 1€ S 3053952 Arbeitsplatte 2,70m Farbe San-Remo NB Originalverpackung VB 50€ S 0162-1056235 Gesundheitsliege von Ceragem, sehr gut erhalten und wenig gebraucht, 500 €. S 030-775 56 12 Hängelampe Gestänge sb farbend mit 4 Glasschirme Ø17cm in rauchweiss marmoriert 40€ S 7036817 KitchenCenter: Radio/Video/Fernseh 10,2 Zoll Abmessung 7,9cm H/37,2cm B/28,7cmT 50€ S 0173-6025741 Kleiner Vollholztisch (Beistelltisch) Buche, ca. 0,58 x 0,58 Höhe 0,45, gut erh. 30€ S 7447685 Kopfkissen, Markenfa. Billerbeck, Belja, 50% Daunen und Federn, nagelneu, Np 80€, FP 39€, S 66708915 neue Dunstabzugshaube PKM 6091 H Orginalverpackung. VB 50€ S 01621056235 Speisewarmhalteplatte neuw. im Karton v. Petra 850 W, weiß 25€ S 7447685


Kalenderwoche

45 Wochenmarkt

Seite 21

8. November 2017

Kleinanzeigen Einrichtung & Haushalt Speisewarmhalteplatte neuw. im Karton v. Petra 850 W, weiß, in 6 Min. 1 Std. warm 25€ S 7447685 Spiegel 80x95 mit Rattanrahmen braun für 35€ abzugeben. S 0173-6025741 Tafeltischdecke weiß, gute Qualität, ca. 1,55 m x 1,30 m, Baumwolle, 10€ S 7447685 Ton-Hängelampe 15€, Deckenstrahler, Sonnenschirm + -Ständer, Auto-StereoKasett-Radio je 5€ S 3053952 Vollholzkommode Kiefer Natur mit Schubkästen u. passend. Wandregal, nur zusammen 50€ S 7447685 Vollholzkommode, Kiefer, Natur, mit Schubkästen u. passend. Wandregal nur zusammen 50€ S 7447685

Mode & Bekleidung S 6645092 Rudow, Silberarmreifen Ø55 mm ca 8mm breit mit Verschluss u. Scharnier neuwertig 50€.

S 6645092, Rudow, Damenlederjacke mit Lammfell gefüttert dunkelbraun Gr. 42, neuwertig! 50€. 3 Handtaschen (Bree) Leder schwarz, gute Qualität. S 0170-4869808, 50€ VB Gr. XL/ 54 neuwertiger schwarz-gestreifter Hertenanzug und ein Blazer aus Wolle 20€ S 74206062 Herren -Anzug von Joop Gr.48/50 anthrazit wenig getragen und sehr gut erhalten 45€ S 745 26 96 Schwarzes gut erhaltenes Calvin Klein Kleid im Etuistyle in Gr. 2/ XS für 28€ S 74206062 Weihnachtsmannkostüm, 40 €. Bügelund Ärmelbrett und Bügeleisen. 25 €, Massagesessel mit Heizung und Hocker, schwarz, 90 €. 3 Winteranoraks u. 1 Mantel Gr. 44-46. S 030721 81 58

Lokal informiert — mein Kiez im Netz. Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. www.berliner-woche.de

Kleinanzeigen-Annahme:

Auto & Mobil

Baby & Kind

1 Satz Gummimatten u. KofferraumFormschalenmatte, Hyundai Santa Fe, Modell 2007, 50€ S 0160-94560067

Kinderzimmer: (Baby)Bett, Kleiderschrank, Wickelkomm., Wandregalbrett; zus. 50€ S 0176-55188079

1 Satz VW-Radzierblenden (Original), neuwertig, für 15 Zoll Stahlfelgen, 30€ 0160-94560067

Anbieten, suchen, finden? Kleinanzeigen in der Berliner Woche.

Kofferraum -Formschalenmatte u. vordere Gummimatten für Hyundai i30cw, Modell 08, 50€ S 0160-94560067 Neuwertige Alu-Kompletträder, 17 Zoll, für 3er-BMW, Reifen: Konti C225/45/R17, 500 € VB. Winterreifen, 205/60R, 16 Zoll, nur einen Winter gefahren, 160 €. S 030-81 05 47 84 VW Felgenschlösser, nagelneu, Np 70€, für alle Lm.- Felgen VW, Audi, Skoda, Seat, 39€ S 66708915 Glück gehabt? Gewinnspiele und Verlosungen in der Berliner Woche erkennen Sie am grünen Kleeblatt. Einfach mitmachen und gewinnen.

Dies & Das 12V Kompressor neu anschluss Zigarettenanzünder 10€ S 46992870 Außenleuchte Kugel mit Bewegungsmelder 15€, Telefonkabel 10m aufrollbar 10€ S 6041030 Suche Tradertreffen, für Wertpapiere. S 0176-96 51 98 54

Haus & Garten Blockbohlenhaus mit Dachziegeln, auf Pachtland, 2 Zimmer, Küche und WC, Wandstärke: 55 mm, winterfest, Preis: VB. S 030-746 68 91 Kunststoffweihnachtsbaum 1,5m hoch, mit Beleuchtung 25€ S 62720519

Hobby & Freizeit 5 Wikingmodellautos PKW der 50er Jahre, 1:87, in gutem Zustand, Stück 12€, Buckow, S 7412409 Akkordeonnoten, 5 Alben mit über 40 Hits, Tanzmusik der 50/60er Jahre richtige Ohrwürmer 22€ S 7725449

Tapeziertisch neuwertig sauber 15€, Wassertonne rechteckig grün mit Hahn 10€ S 6041030

Bücher Abenteuer Distanzreiten u. Reiten n. Feldenkrais je 18€, Das schwierige Pferd 12€ S 47014264

Transportkiste, klappbar, alle Wände geschlossen, blau, 80x60x45 hoch, 12€ S 0170-2808758

Bücher Homöop. Stall Apoth. 8€, Erste Hilfe f. d. Pferd 10€, Ohne Huf kein Pferd 8€, Fahren S 47014264

Ausflug und Reise Das Potsdam Museum zeigt „Gläserne Welten“ Auch Literaturfans kommen hier ins Schwärmen. Zum Beispiel angesichts der Kugelflasche von 1688 aus der Neuruppiner Löwenapotheke der Eltern Theodor Fontanes. Das kostbare Stück ist eins von insgesamt 110 Exponaten, die in der Sonderausstellung „Gläserne Welten – Potsdamer Glasmacher schneiden Geschichte“ im Potsdam Museum zu sehen sind.

„Gläserne Welten“ im Potsdam Museum: Diese Apothekerflaschen stammen aus dem 17. Jahrhundert. Foto: Michael Vogt mit Gold rubinrotes und später mit Kobalt blaues Glas herzustellen. Für diese revolutionäre Leistung erhielt Kunckel vom Kurfürsten die Pfaueninsel geschenkt, um dort ungestört seine Glasexperimente fortzusetzen. Damit war die Blütezeit der

hiesigen Glasproduktion eingeläutet: Die Kristallgläser aus der Potsdamer Hütte konnten in ihrer Klarheit und dem präzisen Schliff sogar mit damaligen Spitzenprodukten aus Venedig und Böhmen mithalten. Und auch so manche Kuriosität

lässt sich zwischen den vielen Pokalen, Trinkbechern, Gläsern und Flaschen entdecken, zum Beispiel eine gläserne Milchpumpe aus dem 19. Jahrhundert. Besucher sollten sich Zeit nehmen, in die funkelnden Bilderwelten einzutauchen. Aber damit auch nicht allzu lange warten, denn die Ausstellung endet bereits am 19. November. Anfahrt: Von Berlin Hauptbahnhof gelangt man mit der S7 in 39 Minuten nach Potsdam. Das Potsdam Museum auf der anderen Havelseite ist zu Fuß in wenigen Minuten erreicht. mv Kontakt: Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam, ¿ 0331 289 68 68, www.potsdam-museum.de. Der Eintritt in die Sonderausstellung kostet fünf Euro, in Kombination mit dem Museum 7,50 Euro. Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10 bis 17 Uhr, Do 10 bis 19 Uhr, Sa, So 10 bis 18 Uhr.

Herzklopfen Bitte beachten:

Private Kleinanzeigen in dieser Rubrik sind mit einem (P) gekennzeichnet.

Er sucht Sie Achtung Singles! Auch oft Langeweile am Wochenende? Jetzt geht's los: Stimmung u. Spaß, Sa. ab 19.30 Tanz, Bowling, Computerkurs, Speed Dating, Kultur, Frühstücken, Kurztrips … u. richtige Partner finden. Singlecontact Berlin: S 282 34 20 Arzt i. R., promov., 71/176, schlank , angen. Äußeres, volles Haar, Witwer, sucht gebildete, attraktive Frau. Y 045/ 378 Berliner Woche 10934 Bln (P) Auch mich interessiert Internet sehr, aber nicht bei der Partnersuche! Sympathischer Berliner Mann, 60/1,78, int. Beruf/sozialer Bereich, angen. Ä., modisch, ehrlich, mag Reisen, Natur, gemütlich essen gehen, su. Frau, gern ebenfalls mit guter Figur und weltoffen. Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Bankkaufmann 71, ein fairer, verlässlicher Mann, Reisen, Kultur, klass. Konzerte, gern mit dem Auto die Umgebung erkunden, durch Berlin einen Schaufensterbummel machen, gute Gespräche führen, gemeinsam geniessen, dieser Traum könnte schonbald unser Leben verschönern. Haben Sie Mut für ein ehrliches Miteinander. S 831 56 20 Partnertreff

Bernd, Neu-Berliner, 56, ein weitgereister Mann, sehr charmant u. aufgeschlossen, volles dunkles Haar, sportl. elegante Erscheinung, gewohnt Verwantwortung zu tragen, romantisch, fair u. tolerant. Er wünscht sich, das mit einer gefühlvollen Frau, mit Liebe u. Phantasie, für ihn in Berlin ein neues erfülltes Leben beginnt. S 831 56 20 Partnertreff Bin 67/1.73, ein sehr sportlicher Typ. Suche eine gleichgesinnte Partnerin für das gemeinsame Glück (gern auch aus Thailand oder Vietnam, da ich die Sprache sehr gut beherrsche). Y 045/365 Berliner Woche 10934 Bln (P) Das Schöne gemeinsam erleben, dafür suche ich eine Frau ab 60 plus, bin Witwer, Beamter 70 von schlanker sportl. Gestalt, seriös, aufrichtig u. gradlinig, su. eine Partnerschaft mit Pespektive. Bin naturverbunden, liebe Haus u. Garten, reise gern in südl. Länder, schwinge mich gern auf das Fahrrad. Möchte einer Partnerin ein echter Lebensgefährte sein. S 831 56 20 Partnertreff Dich finden und noch mal neu beginnen! Frank, 48 Jahre, ein Mann mit Heckenschere, Kochlöffel, Motorrad, Büchern und Sonne im Herzen, sehnt sich nach einer Frau für Trubel, Ruhe, Reden, Lachen, Kino, Bummeln, Romantik und Zärtlichkeit. "Bin das, was man einen duften Kumpel nennt, hilfsbereit und zuverlässig, aber auch eitel, was mein Äußeres und meine Fitness betreffen." S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1107930.

Berlin/Brandenburg

Technik & Elektronik Verkaufe: "Armstark Infrarotkabine" mit LED-Farblicht und Stereoradio/CDSpieler, neuwertig, Neupreis: 3800 € für 900 €. S 030-404 66 87

Verschenke Oleanderbüsche zu verschenken. Blankenhainerstr. 16, S 030-711 29 85

Franken Bei Bamberg, mittlere Berge, Gasthof m. eigener Metzgerei, 5 Tage HP, Menüwahl, ab 188,- €. S 09535-241

Harz Altenau/Harz "Pension Waldfrieden" 7 Ü/HP 198 €, 4 Ü/HP 125 €, 2 Ü/HP 75 €, FeWo auf Anfrage - Weihnachten u. Silvester noch freie Plätze! K.Schönknecht-Breyel-Weg 1, S 05328-252 www.waldfrieden-altenau.de Altenbrak/Bodetal – Komf. Zi. m. Balkon, 3x Ü/HP 111 €/P., FEWO ab 45 €/ Tag, Lutz Koppelmann, Forstweg 3, 06502 Thale, S 039456-336, www.harz-pension-cafe-fontane.de Angebot: Bad Harzburg, 2-Zi.-Komf.FeWo b. 4 P., Blk., Schwimmb./Sauna, m. Wäsche. S 492 88 71 od. 413 17 19 Schierke am Brocken! Kinderfreundl., preiswerte FeWo mit Kfz-Einstellpl. S 0531-888 98 14, www.bauwo-bs.de

Kur & Wellness TOP Preis - poln. Ostsee 14 T. ab 322 € Informationen zum Kur-Urlaub und Gratis-Katalog bei Barbara-Reisen.de Kostenlos anrufen: S 0800-977 99 00

Rügen Binz, 2- u. 3-Zim.-Fewos zu verm., ideale Lage; www.ferien-binz.de S 0431-329 25 12 und 0172-412 89 76

Sachsen-Anhalt Herbst in den Weinbergen: 3 ÜF/2 x Abendessen, 3-Gang-Menü u. offene Getränke, Besuch bei Rotkäppchen. Preis: 162,50 € p. Pers. im DZ. Hotel Zur Neuenburg, Wasserstr. 27, 06632 Freyburg. S 034464-277 19

Dynamische 72/1.79, Akademiker, gepfl. kultivierte Erscheinung, gut situiert, Inter. Kunst, Sport, Reisen, su. eine liebevolle Partnerin, passenden Alters, getr. Wohnen angenehm. HERZBLATT-BERLIN S 20 45 97 45 Eberhard, 78 J./179, rüstiger Rentner, ist ein charm. u. gutsituierter Handwerksmeister mit grauen Schläfen, warmherz., verständnisvollen Wesen. Liebe die Natur, Reisen, bin motorisiert, schönes Wohnambiente. Da meine Frau bereits vor einiger Zeit verstorben ist, mö. ich nicht mehr länger traurig sein, sehne mich nach Gemeinsamkeit. S 831 56 20 Partnertreff 29-Jähriger, sportlich, schlank, spontan, zuverlässig, sucht auf diesem Wege die große Liebe. S 0176-25924137

Er sucht junggebliebene Frau pass. Alters für gemeins. Leb. Ich bin 66/176/ 78Kg, PKW vorh. fahr gerne ins Umland, Ostsee, Rheinland usw. Urlaub im Süden. Freue mich auf Dich, Bild wäre nett Y 045/333 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Gestandenes Mannsbild zu vergeben! Reiner, 58/1.81, führt ein mittelständiges Unternehmen (Architekt), gut aussehend, schönes Haus, hat wenig Zeit z. Suchen, öffnet sein Herz für e. natürliche Frau, gern etwas sportlich. Glücksbote: S 27 59 66 11

Er, 63J., jugendl. Typ sucht einsame Sie, 50-65J., liebst Du Natur, Wochenendf. im PKW, bist Du Spontan dann Melde Dich. Suche natürliche Sie für Freundschaft vielleicht auch mehr. Y 045/375 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Gutmütiger ltd. Angestellter, 65 Jahre jung, ein Mann mit Verantwortungsgefühl, hilfsbereit u. warmherzig, wü. sich eine ehrl. Frau zum Aufbau einer behutsamen Partnerschaft mit Bestand. S 831 56 20 Partnertreff

Er, 65/1.75, NR, verwitwet, wü. sich eine herzl., humorv. Partnerin, die sich auch nach einer ehrl. Beziehung sehnt. Y 045/360 Berliner Woche 10934 Bln (P) Er, 69, 175 cm, 70 kg, NR. Kleines Konto, großes Herz, sucht nach 3 jähriger Frauenabstinence, wegen Todesfall, eine aufgeschlossene Sie, für die sinnlichen Dinge des Lebens u. alles, was das Leben noch lebenswert macht. Liebe das Meer, Ausflüge, Kurzreisen u. Zärtlichkeiten. PKW vorhanden. Y 045/350 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gemeinsam erleben - getrennt wohnen. Witwer Jürgen, 76, e. sympath. Akad. i. R. kultur- u. naturinteressiert wü. sich Zweisamkeit, gem. Unternehmungen mit gern lachender Frau. Glücksbote: S 27 59 66 11

E 26 06 80

Sächsische Schweiz

Naturparadies im Schlaubetal mit großem Spa-Bereich, ideal zum Entspannen und Relaxen. S 033673-660 www.hotel-wirchensee.de

Ferienanlage, Pension und Gaststätte Ü/F ab 19 €/P., Zimmer/FeWo/Bungalow, TV kostenlos, HP, S 035028801 70, www.ferienanlage-bergwald.de Silvester in Papstdorf zw. Königstein und Bad Schandau; Ideal für Wanderungen und Ausflüge! S 035021-664 10 www.hotel-erblehngericht.de

Sylt Ferienwohnung in Westerland, freie Termine ab sofort, 1-3 Pers., strand- u. zentrumsnah, Stellpl. S 04651-239 76 Sylt/Westerland, FeWo, ruhig, zentral. www.mehl-sylt.de S 07681-36 49

Usedom Ostseebad Koserow 4* Hotel inkl. Pools & Saunen: 3 Ü/F für 2 Pers. im DZ ab 259 €, ab 31.10.2017 Hotel Nautic GbR Harry Bunczek & Thomas Wellnitz, Triftweg 4, 17459 Koserow, S 038375-2550 nautic-usedom.de Ostseebad Ückeritz, FeWo direkt am Strand, teilw. eig. Kamin & Sauna ab 5 Ü`s: 10% Rabatt ab 01.11.17 Hotel Nautic GbR Harry Bunczek & Thomas Wellnitz, Triftweg 4, 17459 Koserow, S 038375-25 50, nautic-usedom.de

Polen ! KURREISEN EUROPAWEIT m. Preisvergl., z.B. 2 Wo. poln. Ostsee, VP + Anw. ab 336 €, Haustürtr. mgl., Katalog 2017, RB Rebel S 56 33 50 60, www.kurart.de

Spanien Andalusien, Nh. Malaga, komfort. App., 1-6 P., Pool, ab 35 €/T., LZ ab 110 €/ Wo. S 040-528 36 89, Karl Zickenrott, Achternfelde 21, 22850 Norderstedt Kostenlos — privat unter Private Kleinanzeigen inserieren: www.berliner-woche. de/marktplatz (max. Verkaufswert 50 €)

Kleinanzeigen-Annahme: Die Besten sind vergeben? Irrtum! Nach 22 Jahren wieder zu haben! 43/ 1.87, NR, Ing., sportl., schlank, ehrlich, treu, mag Radfahren, Wandern u. liebt die Natur, Vater v. 2 gr. Kindern, Familienmensch, su. natürliche Frau zum Pferde stehlen und für gem. Zukunft. BmB, nur ernstgemeinte Zuschriften. Y 045/373 Berliner Woche 10934 Bln (P) Die Zeit ist zu kostbar, um auf den Zufall zu warten! Christian 54/1.80, öfftl. D. für leise Zwischentöne empfänglich, mag Kultur, Rad, Tanz, ist sportl. u. kinderlieb, sehnt sich nach e. liebevoll, herzl. Partnerin, biete Ehrlich- u. Zuverlässigkeit aber auch e. attraktiven Lebensstil! HERZBLATT-BERLIN S 20 45 97 45

26 06 80

Bücher Was der Stallmeister n. wusste 1 u. 2 je 10€, Das Einmaleins der Pferdefütterung 10€ S 47014264 Schlafsack für Erwachsene 15€ S 0162-1056235 Stammtischkreidetafel "Der Weintrinker" mit Reliefbild. ca. 40 x 60 cm, 30€, in Buckow, S 7412409 Star Wars original Bausatz Snowspeeder im guten Zustand für 38€ S 74206062 Wikingmodelle, der 70er und 80er Jahre, 1:87, PKW u. LKW, 13 Stück für 50€, in Buckow, S 7412409

Kleinanzeigen-Annahme:

Pracht aus Rubin und Kobalt

Die Schau eröffnet einzigartige Einblicke in die interessante Geschichte der brandenburgisch-preußischen Glasproduktion. Denn was heute zumeist Alltagsprodukt ist, galt früher als ein besonders kostbares Gut, das zunächst der königlichen Repräsentation diente. So war es Kurfürst Friedrich-Wilhelm, der 1678 den Alchemisten und Glashersteller Johann Kunckel nach Potsdam holte. Dem Spezialisten gelang es erstmals,

Berliner Woche

Männlich, 65/1.70/90, sucht Dame mit ähnlichen Daten/Maßen für Zukunft, schreiben/telefonieren??? Y 045/299 Berliner Woche 10934 Bln (P) Hallo ihr Frauen da draußen! Wenn ihr einen sportlichen, romantischen, einfühlsamen Mann sucht, der außerdem noch kinderlieb, liebevoll und treu ist, dann bin ich, Andreas, 29 Jahre, vielleicht der Richtige! Bis jetzt habe ich leider nur Enttäuschungen erlebt und nun suche ich über diesen Weg das große Glück für ein gemeinsames Leben. Meine Freunde sagen, dass die Jenige, die einen Mann wie mich bekommt, sich glücklich schätzen kann. Ich bin als Elektromonteur bei einem bekannten Unternehmen berufstätig, habe eine schöne Wohnung und störe mich nicht daran, wenn Du ein paar Kilo mehr auf der Waage hast. Also trau Dich und melde Dich! S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 732380.

E 26 06 80

"Ich verspreche: Wenn wir uns finden, lass ich Dich nie mehr los!" Max, 31/ 1,81, Techniker, sportl. Figur, dunkle Augen, mag Musik, Kinder, reden, lachen, zusammen frühstücken, ist sehr ehrlich, hofft jetzt auf Deinen Anruf! Laß uns etwas zusammen machen am nächsten Wochenende. Vielleicht "funkt's"! Agt. Neue Liebe: S 2815055 Liebevoller Beamter, 65/1.74, schlank, NR, wünscht sich eine liebe Frau zum Gernhaben. Habe Haus mit Garten, eine Katze, bin naturverbunden, mag gerne Ausflüge, Tanzen, Schwimmen, Thermen usw. Du solltest ehrlich, liebevoll und romantisch sein für ein gem. Leben. B.m.B. Y 045/315 Berliner Woche 10934 Bln (P) M. 69/1,74/85 kg wünscht sich die passende, nette Sie. S 0176-35 26 72 22 (P) Mann 48/180/80 Kg, sucht Sie zw. 30 u. 55 für feste Beziehung, bin Raucher SMS 0175-51 96 93 53 (P) Gutsituierter Dipl.-Ing. Witwer, 70, möchte wieder einen Sinn im Leben haben. Su. Sie, zuverlässig, treu, lieb, spontan, die Wasser u. Sonne mag u. gemütl. Stunden zu Hause am Kamin verbringen möchte. S 831 56 20 Partnertreff Er 73/180/80, NR sucht liebe Sie, u.a. mit Spaß am Schwim. und Tanz. Das künftige Zusammenleben sollte durch eine Frage legemietiert sein, Marienf., Lichterfelde. Y 045/358 Berliner Woche 10934 Bln (P)


Berliner Woche

Seite 22

Kalenderwoche

8. November 2017

Herzklopfen Er sucht Sie Harald, 79/183, als ich vor 1 Jahr Witwer wurde, sagten mir viele zum Trost "Wir sind immer für Dich da." Jetzt, wo der Alltag eingekehrt ist, bin ich doch meistens allein. Deshalb suche ich eine nette Frau, die wie ich auch eine Freizeitpartnerschaft mit getrennten Wohnungen anstrebt. Bin kein Stubenhocker, sondern ein aktiver Mann mit vielseitigen Interessen. So mag ich Theater- und Konzertbesuche, höre aber auch gern Volksmusik, liebe die Natur, lese und handwerke gern und ziehe angenehme Gespräche dem Fernsehprogramm vor. Ich habe wirklich ehrliche Absichten und suche keine Bettbekanntschaft, durch die Krankheit meiner Frau war das schon lange kein Thema mehr, wenn man sich wirklich gut versteht und sich länger kennt, kann sich das zwar mal ergeben, muss es aber nicht. Sie können gerne älter sein und ob Sie eine schlanke oder frauliche Figur haben, ist auch nicht wichtig, entscheidend sind Sympathie, Ehrlichkeit und gegenseitige Achtung. Bin hilfsbereit und habe als ehemaliger Handwerksmeister keine zwei linken Hände, fahre Auto und lache gern. Bitte rufen Sie an, denn sonst treffen wir uns nie! S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. P 1424. Ich bin ein 7-jähriges Mädchen und suche für meinen Papa eine sympathische Frau (30-45 Jahre) und für mich eine liebe Mutti. Er heißt Thomas, ist 37 Jahre jung, groß, schlank, wohnt in einer wunderschönen großen Loftwohnung und ist leider mit mir ganz allein. Abends spielt er mir oft auf seiner Gitarre was vor und sonntags kochen wir immer zusammen. Papa ist sportlich und gutaussehend, humorvoll und musikalisch, gesellig, fröhlich und unbeschwert, naturverbunden, kinderlieb, zuverlässig, ehrlich, treu, mit solidem Einkommen. Er hofft auf deinen Anruf über S 030-27 57 43 51 Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. J 10282. Attraktiver Witwer, Siegfried, 67/184, v. B. Kaufmann und Finanzwirt, NR/ NT. Habe immer über diese Anzeigen gelächelt und gezweifelt. Doch ein Bekannter hat gerade über diesen Weg eine Partnerin gefunden und mir zugeredet, also probiere ich es einfach mit großem Herzklopfen. Meine Freunde sagen, ich sei ehrlich und besitze gute Umgangsformen, bin handwerklich geschickt, mit vollem Haar, lache lieber als zu streiten und bin sehr naturverbunden, liebe Musik und bin an Reisen, Ausflügen, Veranstaltungen und Wandern interessiert. Fahre gern mit dem eigenen Auto und führe meinen Haushalt selbst. Suche eine nette Frau (gern auch älter), mit der ich die Freizeit verbringen möchte. Bei Sympathie und Wunsch würde ich auch mein Haus verkaufen und zur Partnerin ziehen. Wir könnten gemeinsam den Herbst des Lebens genießen und viel gemeinsam unternehmen. Haben Sie einfach Mut und rufen Sie an über S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 723332. Jürgen, Angestellter, 47, temperamentvoller Löwemann, Jeanstyp, naturverbunden, voller Wärme u. Zärtlichkeit su. natürl. Sie für gemeinsamen Neubeginn. S 831 56 20 Partnertreff

Kleinanzeigen-Annahme:

Naturliebhaber, 78/1.70, NR, sucht einfache Frau für eine feste Dauerbeziehung. Y 045/369 Berliner Woche 10934 Bln (P) Ostfriese, 53/177/77, schlank, NR, gepflegt, humorvoll, kinderlieb, suche schlanke, zierl., Frau für harmonische, liebevolle, leidenschaftliche Beziehung für die Zukunft. S 0176-61 46 87 00 Y 045/372 Berliner Woche 10934 Bln (P) Schatzsuche! Symp., aufgeschloss. Er, 57/1.83, Angestellter im ÖD, geschieden, offen, viels. int., su. Partnerin für eine liebev. Beziehung ohne Einzuengen. Beruflich bin ich auch im Internet unterwegs, aber meinen Schatz will ich dort nicht suchen, deshalb schreibe mir! Y 045/341 Berliner Woche 10934 Bln (P) Tanzfreudiger Witwer Achim 79+/179. Bin gepfl., aktiv, reise, lache, tanze gern. habe Verstand, Humor u. PKW. Su. nette Bekanntschaft. S 0172-393 60 09 Seniorenvermittlung Nur Mut! Thomas, 64/1.83, Akademiker mit Lebensstil u. Lebensart, ein Optimist, welcher noch Träume hat, su. lebenslustige Frau m. Sinn für Romantik, Tanz, Garten, Ausflüge u. die vielen schönen Seiten d. Lebens. Glücksbote: S 27596611 Vielleicht beginnen wir mit einer Radtour, einem netten Gespräch. Bin 67 J., verw., finanz. gut gestellt, ein Natur- u. Klassikfreund, wünsche mir wieder eine harmonische Zweisamkeit, auch wenn erwünscht bei getr. Wohnen. Glücksbote: S 27 59 66 11 Wer begeleitet mich durch die dunkle Jahreszeit und länger? Kultivierter, humorvoller 65-jähriger, sucht Sie für Spaziergänge, Gespräche, Kultur, Kuscheln und Zweisamkeit. Bin 1.76, NR, fin. unabhängig. Mag Natur, Ostsee, Hunde und vieles mehr. B.m.B. Y 045/ 289 Berliner Woche 10934 Bln (P) Witwer, halbwegs fit, 80/1.72, mö. den Jahreswechsel nicht alleine begehen. Suche daher eine nette, gepfl. Frau mit ähnlichen Wünschen nach Geselligkeit. Y 045/339 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Ihn Asiatin, 55J., mag gern Familie, suche einen Mann, 55-65 J. alt, ehrlich u. verlässlich. Vielleicht bleiben wir zusammen bei mir. Bitte Foto Y 045/364 Berliner Woche 10934 Berlin (P) 45/168, hübsche, blonde, Büroangestellte mit verführerischem Lächeln, strahlenden Augen u. schlanker Figur sucht Dich. Glücksbote: S 27 59 66 11 Barbara, 72, verw., gemütl. Wohnung u. kl. Auto, fin. gut abgesichert, reist gern, su. ruhigen Freizeitpartner! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Bin 47/63/1,73 suche Ihn für eine harmonische Partnerschaft BmB Y 045/ 355 Berliner Woche 10934 Bln (P) Blonde Witwe, 74/1.63, verw. Hausfrau mit strahlende Augen, möchte dem Zufall etwas nachhelfen, sucht Ihn zum Pferde stehlen, glücklich sein. HERZBLATT-BERLIN S 20 45 97 45 Christine, 61, jung gebl. Geschäftsfrau, blond, weibl. Figur, hat Ausstrahlung und Herzenswärme, wünscht sich gestandenen Harley-Fahrer mit Ecken und Kanten, der weiß, was er will. HERZBLATT-BERLIN S 20 45 97 45

Hier finden Sie Ihr Glück

Berlins großer Bekanntschaftsmarkt In der Berliner Woche starten Sie ganz bequem Ihre erfolgreiche Partnersuche. Ihre Anzeige kann in ganz Berlin stehen, oder nur in Ihrer Nähe. Zu Ihrem Schutz auch anonym mit Chiffre. Und so einfach geht es: Anzeigentext per Telefon mitteilen: E 26 06 80 oder den Kleinanzeigen-Coupon benutzen. Viel Glück! Claudia 55, verw. Angestellte, Inter. für Haus u. Garten, Kultur, Sport, su. Ihn, möchte Neuanfang wagen. Glücksbote: S 27 59 66 11 Dein Herz ist meine Heimat. 54/1,69, schlank, mittelblonde schulterlange Haare. Jetzt möchte ich mit Dir das Leben gemeinsam genießen, tanzen, lachen, reisen, Spaziergäng u.v.m. Y 045/302 Berliner Woche 10934 Bln (P) Der schönste Moment ist, wenn man im Herzen eines Menschen plötzlich nicht mehr Gast, sondern zuhause ist. Sie, 55 J., 1,64 m, mit Herz u. Verstand, liebt Unternehmg. in Stadt/Land gute u. offene Gespräche, Ostsee uvm. Ich wünsche mir einen ehrl., vertrauensvollen, ausgeglichenen Partner, ab 1,78m, gern L/XL Typ - nicht Bedingung - mit Emphatie u. gepfl. Stil, Bed.: NR, k. Vereinsmitgliedschaft, k. Kradfahrer, k. Tattoos, finanz. unabhängig. Nur ernstgem. Meldungen unter S 0175-597 40 10 (P) Eva, 66 Jahre, bin noch nicht lange verwitwet - aber ich halte die Einsamkeit einfach nicht mehr aus. Bin leider nur 158 cm klein, habe aber eine gute Figur, bin gesund, jünger aussehend, liebevoll und zärtlich. Bis zur Rente habe ich als Krankenschwester gearbeitet. Ich suche einen lieben Mann bis Ende 70, der auch nicht mehr allein sein möchte, bin auch umzugsbereit. Für mich ist der Charakter entscheidend und keine Äußerlichkeiten und ob im Schlafzimmer noch was geht, ist für mich ebenfalls nicht von Bedeutung, wenn ja ist es gut und wenn nicht, dann kann man auch anders miteinander zärtlich sein. Ich liebe Gartenarbeit, Volksmusik, rätsel gern, bin gesund und eine gute Hausfrau. Ich unternehme auch mal gern einen kleinen Ausflug, bin aber keine Reisetante. S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 726338.

1. Anzeigentext eintragen (Mindestgröße: 3 Zeilen)

Bitte in Druckschrift ausfüllen, für Wortzwischenraum und Satzzeichen je 1 Kästchen benutzen. Bei unkorrekt ausgefülltem Coupon wird der tatsächliche Anzeigenpreis in Rechnung gestellt. Bei Anzeigen ohne Chiffre Telefonnummer in der Anzeige nicht vergessen!

Er sucht Sie Sie sucht Ihn Er sucht Ihn

Sie sucht Sie Abenteuer Freizeitpartner

Der letzte Urlaub ist gerade vorbei … Zu zweit wäre es schöner gewesen! Lisa, 49, eine attraktive Frau, berufl. engagiert, hat Ideen, su. herzlichen Mann! Sie will nicht im Internet suchen, das ist ihr zu anonym, deshalb jetzt hier: Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 "Du findest mich nicht im Internet! Ich will keine Mails schreiben, sondern Dich persönlich treffen!" Sie, 33, guter Job, hübsch u. natürlich, hat das SingleLeben satt! Vielleicht liegt es an der unregelmäßigen Arbeitszeit oder an 1000 Dingen - sie ist solo! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Frau 66/160, Witwe, jünger auss. su lieben, gepfl., humorv., natürl., reisel. Mann für gemeins. Aktivitäten u. gemütl. Stunden Y 045/335 Berliner Woche 10934 Bln (P) Fröhliche Optim., 68/1,70 mag Kultur, fährt PKW, mag Reisen u. Ausflüge su. Pendant für Gemeinsamkeit und Harmonie Y 045/352 Berliner Woche 10934 Bln (P) Gemeinsam statt allein. Witwe, 68/ 1,75, sucht Partner, NR, für Kino, Theater, Reisen u.v.m. Y 045/366 Berliner Woche 10934 Bln (P) Helga, 78/162, schlanke Figur, verwitwet, v. B. Ärztin, hat schon fast alle Hoffnung, noch einmal einen lieben Lebensgefährten zu finden, aufgegeben, denn niemand ist da, der sie braucht. Dabei ist sie eine herzensgute, nette, adrette, gemütvolle und zärtliche, leider sehr einsame Frau, die gut kochen kann, firm in Haushalt und Garten, naturverbunden und tierlieb ist. Du wirst Dich freuen, wenn Du sie siehst und in deine Arme schließen kannst. Gern würde sie sich mit ihrem kleinen, neuen Auto bei Dir vorstellen. Welcher ehrliche, ältere Herr ist auch so allein und ruft an? S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1107462.

2. Falls gewünscht: Extras wählen

mit Rahmen (West/Ost: 4€, Gesamt: 6€) grau unterlegt (West/Ost: 4€, Gesamt: 6€) Chiffre (6,50€)

4. Gebiet wählen Gesamt Ost (652.700 Expl.): 16,95 €, je Zusatzzeile 2,75€ Gesamt West (904.670 Expl.): 22,10€, je Zusatzzeile 4,40 € Gesamt Berlin (1.557.370 Expl.): 31,10€, je Zusatzzeile 6,35€

Bitte beachten Sie: Bekanntschaftsanzeigen mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nur veröffentlicht, wenn dem Coupon eine gut lesbare Ausweiskopie beiliegt. Ihre Antworten auf Chiffre-Anzeigen richten Sie bitte an unten stehende Adresse. Die Chiffre-Nummer dabei bitte gut lesbar auf dem Umschlag vermerken.

6. Einzugsermächtigung erteilen und unterschreiben

Vorname

Hiermit ermächtige/n ich/wir die Berliner Wochenblatt Verlag GmbH widerruflich die von mir/uns zu leistenden Zahlungen für Anzeigenrechnungen ihrer Objekte bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos einzuziehen.

Name

BIC:

Straße

IBAN:

Ort

Telefon

Anzeigenschluss für die folgende Woche: Donnerstag, 12 Uhr

Hausfrau, jung gebl. Wander- u. Radfreundin, 64 J., immer noch sehr gute Figur, finanz. o. Sorgen, mit Herzenswärme und Niveau, mädchenhafte Figur, möchte mit e. ehrl. Mann gern älter, glücklich werden. Glücksbote: S 27 59 66 11 Humorvolle, spontane Frau (73) sucht niveauvollen, sensiblen Freund ab 1.77 m, ca. 75-85 Jahre, Nichtraucher. Y 045/340 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Ich bin noch eine Frau mit den guten alten Werten: liebevoll, bescheiden, ehrl., anständig, hübsch, tolle Fig. mit schö. Haar, üpp. Ow. Bin Vera M. 70, eins. Witwe. PKW. Su. ganz norm. Mann für den Rest des Lebens. S 0172-393 60 09 Nur Mut! Seniorenvermittlung Ich heiße Kathrin, 46 Jahre, von Beruf Krankenschwester, sehe gut aus, habe eine attraktive Figur, bin leider etwas schüchtern und suche deshalb auf diesem Weg einen netten Mann, zwecks fester Freundschaft. Ich hatte schon eine Anzeige aufgegeben, auf die sich aber leider niemand gemeldet hat. Ich bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut! Du wirst es sicher nicht bereuen. Ruf bitte an über S 27574351 oder schreibe an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 693210. Ich vermisse schöne Stunden zu zweit! Juliane, 68, verw., eine Frau mit angen. Optik u. Sonne im Herzen, su. Ihn! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Ich weiß, viele suchen im Internet. Ich kann nur sagen: Nie wieder! Anja, 37, man sagt attraktiv, langes dunkles Haar, schlank, fröhliches Wesen, Akademikerin. Der Beruf ist super, aber der Mann fürs Herz fehlt sehr. Wie wäre es mit einer spontanen Verabredung zum Kaffee? Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Janina, 27 J., Altenpflegerin, dunkelhaarig, eine attraktive, junge Frau mit sehr natürlichem Wesen, schöner Figur und ehrlichem Charakter. Janina ist klug, liebevoll, einfühlsam und eher häuslich. Ganz allein lebt sie in ihrer gemütlichen und modernen Wohnung und wünscht sich sehnlichst einen humorvollen, lieben und treuen Mann kennen zu lernen. Sei spontan und rufe für ein erstes Treffen ganz schnell an! S 27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 260540. Jenny, 37 Jahre, hat wegen ihres Berufs wenig Gelegenheit den Mann für´s Leben zu treffen. Deshalb sucht sie auf diesem Weg einen zuverlässigen, treuen und ehrlichen Partner. Sie ist sehr sympathisch, hübsch, schlank, vielleicht etwas zu schüchtern, dafür aber liebevoll, zärtlich und treu. Wer holt sie zu sich? S 030-27 57 43 51 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin; Nr. 1108185. Jung gebl. Sie, 70/1.65, positiv denkend, fürsorglich, kleine Rente, sucht Herrn der Wert auf Gesellschaft, gem. Unternehmungen und etwas Hilfe im Haushalt legt. Y 045/305 Berliner Woche 10934 Bln (P) Lebhafte, attr. und authentische Sie, 57/1.60. Südl. Typ mit fraul. Figur, mit Int. an Natur, Radfahren, Lesen, berufst., NR/NT, sucht niveauv., liebevollen und zärtlichen Ihn, für nähe liebe, lachen und eine schöne gem. Zukunft. Y 045/292 Berliner Woche 10934 Bln Liebevolle Frau mit viel Humor, 49/ 1.75, normale Figur, NR, sucht ehrlichen und gepflegten Mann zum Lachen, Leben und Lieben. B.m.B. Y 045/332 Berliner Woche 10934 Bln (P) Marlene, 70 J., verw., schlank, blond, gutaussehend. Warum sollen nur die jungen Leute glücklich sein? Ich möchte es nochmal versuchen, bin Ärztin im Ruhestand und suche bitte keinen abgehobenen Akademiker, sondern den bodenständigen Mann. Glücksbote: S 27 59 66 11

5. Ihre Daten eingeben

7. Anzeige aufgeben

Gerade 70, schlank, gut situiert, alleinstehend, weder ungebildet, noch unsportlich, noch unmusikalisch, noch humorlos. Vielseitig interessiert, su. netten Herrn ähnlichen Profils. S 831 56 20 Partnertreff

Ich bin Ivana, 57/1.66, attr., schlank, suche netten Partner, mit dem ich glücklich sein kann. Y 045/303 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Ihre Anzeige in der Rubrik „Herzklopfen“ – Berlins großem Bekanntschaftsmarkt

3. Herzklopfen-Rubrik ankreuzen

45 Wochenmarkt

Datum/Unterschrift

per Telefon (Mo-Fr 9-17 Uhr):

per Fax:

per Post:

E 26 06 80

26 06 82 18

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, 10934 Berlin

Die Ausführung aller Aufträge erfolgt auf Grundlage der AGB und ZGB des Verlages. Download unter www.berliner-woche.de > Service > Werben mit uns > Mediadaten

Miteinander erleben, füreinander da sein, wünscht sich "gut erhaltene", schlk., ansehnliche, niveauv. Sie, 73 J./ 1,65m, NR, einen bodenständigen, vorzeigbaren, erhlichen, mobilen Witwer, 68 J. - 78 J., ab 1,75m, NR, mit gleichartigen Interessen: Kultur, Gespräche, kleine Reisen, Sparziergänge, Gemütlichkeit, uvm., b. m. Bild und Tel.-Nr. Y 045/343 Berliner Woche 10934 Bln (P) Polin 70/160, Witwe, gut aussehend, naturbl. Haare, sympathisch su. einen netten Herrn, graues Haar bis 73J. Y 045/300 Berliner Woche 10934 Bln (P) Schlank, elegant, sehr natürliche Pensionärin, 66, allem Schönen aufgeschlossen, eine gefühlvolle Topfrau, sie versteht es, einem Mann Gemütlichkeit u. Herzenswärme zu schenken. Sucht noch einmal ein Lebensglück in vertrauter Zweisamkeit. S 831 56 20 Partnertreff

E 26 06 80

"Schon 70 und noch Lust auf Leben..." Sie, 72/1.65, schlank, HSA, wünscht sich einen liebenswerten Mann passenden Alters aus dem Norden Berlins (NR) für gem. Unternehmungen bei getr. Wohnen. Interessen: Natur, Kultur, viels. Bewegung ohne Aktionismus (u. a. Radfahren, Schwimmen, Tanzen). Y 045/342 Berliner Woche 10934 Bln (P) Schöne Frau mit 59, Marion, Ing., zierl. Figur, belesen, strahlt Herzlichkeit aus, eine Romantikerin mit Ideen, zu früh verw., mag Ostsee u. Berge, Turnschuh u. Pumps, Fahrrad u. schnelle Autos, su. verlässlichen Partner mit Grips u. Natürlichkeit! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Sie, 61, (sieht wirklich jünger aus), lebenslustig u. optimistisch, blond u. attraktiv, von der letzten Partnerschaft enttäuscht, aber sie ist kein Typ zum allein sein … su. passenden Mann! Agt. Neue Liebe: S 281 50 55 Sie, 65+/1.65, gepflegt, vorzeigbar und schlank, wünscht einen netten, humorvollen Partner passenden Alters, ab 1.70 bis 73 J. B.m.B. Y 045/312 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche dich, ehrll., humorvoll, bodenständig. Bin 55 J., 1,68 m, schw. Haare. NR/NT. Trau dich! Y 045/370 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suchst Du eine nette Partnerin? Wenn du nett, frei, harmonisch und humorvoll bist, hast du gute Chancen, 60+/168, NR, unternehmungslustig, Kennenzulernen und mit mir das Leben zu genießen Y 045/356 Berliner Woche 10934 Bln (P) Weibl., verwitwet, 75+, zierlich, weder dumm noch hässlich, sucht intelligenten, gepfl. Mann mit Auto für gemeinsame Unternehmungen natur- oder kultureller Art. Bitte ohne einzuengen. Y 045/381 Berliner Woche 10934 Bln (P) Witwe, 76/1.60, ein verrücktes Huhn sucht einen verrückten Hahn für eine harmonische Partnerschaft. Y 045/345 Berliner Woche 10934 Bln (P) Zusammen ist man weniger allein! Baujahr '63, 1.72, schlank, NR, unfallfrei, gute Bodenhaftung, nur leichte Gebrauchsspuren, freut sich auf großen, sportlich-aktiven Partner für gemeins. Touren, Urlaube, Aktivitäten u. v. m. Y 045/330 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Er sucht Ihn 77/182/90 NR sucht Partner ab 75+, Tunesien u. Bulgar. - Urlauber Sonnenstrand, feste Freundsch. und schöne Std. zu zweit. Y 045/337 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Sie sucht Sie Ich will nicht länger alleine sein. Bin Anfang 70 und suche eine liebe, zärtliche Freundin (Alter nebensächlich). Y 045/349 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Freizeitpartner Achtung Seniorenvermittlung leicht gemacht. Freizeitpartner, Kultur-, Garten, Reisefreunde S 0172-393 60 09 Jung geblieben, unabhängig und fit, 71, weiblich, su. für die Freizeit, u. a. Spaziergänge, Kabarett (65+-Karte vorhanden) Gleichgesinnte aus Raum Neukölln und angrenzend (kein Sex). Y 045/338 Berliner Woche 10934 Bln (P) Nette Dame 70+ sucht Freunde m/w, gern Süddeutsche, für gutes Miteinander Y 045/336 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche netten Herren od. Dame um die 80 mit Niveau für Unternehmungen: Spaziergänge, Unterhaltung, Kurzreise. Y 045/328 Berliner Woche 10934 Bln (P)

Abenteuer Er, 48, will 10 x Sex am Tag mit ält. Sie/Paar, ohne fin. Int. S 0174532 28 46, Mo.-Mi., ab 20.30 Uhr (P) Hausfrauen suchen Sexaffären am Telefon S 0221-870 95 44 11 Mann, 29, sucht Frau, für diskrete Treffen. Kein fin. Int. S 0163-100 03 03 (P) Mann, 54/1.88, sportl., sucht nette, natürl. Sie f. erot.-leichte Dauerfreundschaft. K. fin. Int. S 0151-53 80 24 71 Männl. 43 J./182, ledig, berufl. Erfolgr., hoffnungslos romantisch, facettenreich u. erfrischend raffiniert, sucht erot. inter. Frau, auch geb., weibl., femininer Typ, mit starkem Inter. für Wellnessverwöhnwochenenden, Sauna und Reisen, die mich glücklich machen kann und das möchte ich auch unmissverständlich ausdrücken ohne gross drum herum zu reden, für eine erot. Dauerbez. mit Nächten aus Träumen gemacht. Kein fin. Int. Y 045/380 Berliner Woche 10934 Bln (P) Suche schlanken, gepflegten Mann zw. 60-65 Jahre, R für den Sex noch kein Fremdwort ist. Bin 68 J/163 gr./58 Kg, Kein fin. Int. Y 045/353 Berliner Woche 10934 Bln (P) Witwer, Mitte 60/1,86, sucht reife Frau mit Tagesfreizeit für erotische Beziehung (gern Dauerfreundschaft). Kein fin. Int., S 0162-860 76 62 oder: manima18@gmx.de


Kalenderwoche

45 Berlin engagiert

Seite 23

8. November 2017

Berliner Woche Die Zukunft gestalten Berlin. „Zukunft gewinnen!“ ist der Titel eines Buches, in dem prominente Autoren ihre Vorschläge unterbreiten, wie die Zukunft gestaltet werden kann. Es geht um Energiewende, Demokratisierung der Gesellschaft, Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung und vieles mehr. Herausgegeben wurde das Buch vom Zukunftsforscher Rolf Kreibich und dem Innovationsspezialisten Fritz Lietsch. „Zukunft gewinnen!“ erschien im Altop-Verlag, ISBN 978-3-925646-65-2. hh

Kältehilfe gestartet Berlin. Die Berliner Kältehilfe ist wieder gestartet. Seit dem 1. November bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen an. Derzeit stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl bis Ende des Jahres auf 1000 Notübernachtungsplätze auszubauen. Neben den Kältebussen der Berliner Stadtmission wird auch das DRK mit seinem Wärmebus unterwegs sein. Die Busse verteilen Schlafsäcke sowie Winterkleidung und fahren hilfebedürftige obdachlose Menschen zu den Notunterkünften. Über das Berliner Kältehilfetelefon ¿ 810 56 04 25 kann man täglich von 19 bis 23 Uhr hilflose Personen melden und Informationen zu den Hilfsangeboten einholen. Erstmals gibt es in diesem Jahr auch eine Kältehilfe-App, um auf die Angebote der Berliner Kältehilfe zuzugreifen. Eine Übersicht der Projekte der Berliner Kältehilfe gibt es auf www. kaeltehilfe-berlin.de. hh

Sie koordinieren die Beratung am KJT: Sabine Marx und Constanze Paust.

Eine Nummer gegen Kummer Ehrenamtliche beraten Kinder und Jugendliche Prenzlauer Berg. Können Sie mitfühlen? Zum Beispiel wenn die erste Liebe Paul den Kopf verdreht und er nur wenig über Sexualität weiß? Wenn Max von seiner Angst vor der Schule spricht, weil er dort erpresst wird? Oder wenn Melanie vom Stress mit ihren Eltern erzählt? Dann könnte die Beratertätigkeit beim KJT genau das Richtige für Sie sein. Das Berliner Kinder- und Jugendtelefon (KJT) und seine E-Mail-Beratung suchen weitere Ehrenamtliche, die sich als Berater ausbilden lassen möchten. Unter dem Dach des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburgschlesische Oberlausitz wird

Ehrenamtliche Familienpaten gesucht! Unterstützen Sie Familien, indem Sie Zeit mit Kindern verbringen. Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., S 859951367 Mail: familienpaten@ nbhs.de Engagement gesucht? Wir helfen Ihnen gern dabei, egal ob Sie gern basteln, spazieren gehen, schreiben oder vorlesen. Fast alles ist möglich. www.gutetat.de / S 030-39088222 Engagier Dich ehrenamtlich im Kinderclub im Übergangswohnheim für Geflüchtete in Marienfelde, montags 1618 h o. donnerstags 16-18 h. christi na.schuster@internationaler-bund.de Engagiere Dich ehrenamtlich in der Hausaufgabenhilfe, 2 h pro Woche am Nachmittag in der Flüchtlingsunterkunft in Marienfelde. Mail: christi na.schuster@internationaler-bund.de Engagiere Dich ehrenamtlich für Kinder o. Jugendliche am Nachmittag für 2 Stunden im Wohnheim für Geflüchtete in Marienfelde. Kontakt: christina.schus ter@internationaler-bund.de Freude am Umgang mit Kindern? wellcome sucht neue ehrenamtliche Mitstreiter/innen. Unterstützen Sie mit uns Familien mit Babys. Landeskoordination K. Brendel S 030/29493583 Hospiz Neuer Kurs zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung im Ricam Hospiz. Kursbeginn: 18. November 2017. Jetzt bewerben! Infos u. Bewerbung S 030600501730 und www.ricam-hospiz.de Hospizdienst sucht Ehrenamtliche für die Begleitung Sterbender. Vorbereitungskurs startet in Kürze in Lichtenrade. Malteser Hospizdienst S 015114784658 Werde ehrenamtliche*r (Sprach)pat*in für Geflüchtete und trage dazu bei, dass Menschen sich in Berlin schnell zuhause fühlen. christina.schuster@internatio naler-bund.de

seit Jahren an der Schönhauser Allee das Berliner KJT betrieben. Dort finden junge Leute Rat zu allen Fragen des Lebens. „Die meisten Gespräche drehen sich um die Themen Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Mobbing, Ausgrenzung, Konflikte mit Freunden, Essstörungen, aber auch um Probleme in der Schule und mit den Eltern“, sagt Sabine Marx, die gemeinsam mit Constanze Paust den Einsatz der Ehrenamtlichen koordiniert und für die E-Mail-Beratung zuständig ist. Seit einiger Zeit arbeitet die KJT-E-Mail-Beratung auch mit dem „Kummerkasten“ des Fernsehsenders KIKA zusammen. Diese Sendung ist alle zwei Wochen

sonntags ab 20 Uhr zu sehen und geht nach ein paar Minuten in einen Web-Talk über. In diesem können Kinder und Jugendliche die sie bewegenden Fragen stellen. Es sind vor allem junge Leute zwischen zwölf und 16 Jahren, die sich an die Berater wenden. Zurzeit teilen sich 60 Ehrenamtliche den Dienst als telefonische Ansprechpartner. Diese sind zwischen 19 und über 60 Jahre alt und kommen aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen oder sind Studenten. Damit das KJT auch immer gut besetzt werden kann, sind dem Team stets weitere Ehrenamtliche, gern auch mit Handicap, willkommen. Sie werden in

Wir sind für Sie da

Freiwillige gesucht Agile Labradorwelpen su. für ca 18 Monate liebe ehrenamtliche Pateneltern. Sie sollen später Blindenführhunde werden. S 555761170, www.fuehrhund schule.de, info@fuehrhundschule.de. Bundesfreiwilligendienst (20,5 Std./ Wo.) in kleiner Lichtenradener Wohngemeinschaft für geistig beeinträchtigte Menschen. www.lfb-lebensraeume.de S 68281528 @ schirbel@vfj-berlin.de

Foto: BW

Johanniter Hospiz- & Familienbegleitdienst sucht ehrenamtliche Begleiter*innen für schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen. Für ein Leben in Würde bis zuletzt! S 816901256 Pat*innen gesucht! Wir bringen Freiwillige u. Geflüchtete zusammen: www.die-freiwilligenagentur.de oder ID 26696 bei www.gute-tat.de; S 030390 88 222 Paten für Kinder psych. erkrankter Eltern gesucht. Stehen Sie ehrenamtl. einem Kind verlässl. zur Seite! Infoabend: 15.11., AMSOC-Patenschaftsangebot, www.pateninfo.de, S 03033772682 Sie würden gerne mehr Zeit mit Kindern verbringen? Werden Sie "bärenstark" ehrenamtlicher Familienpate! Junge Familien freuen sich darüber. S 0151/14648745, @ keil@skf-berlin.de Unterstützen Sie ehrenamtlich unseren Freizeitclub für Menschen mit geistiger Behinderung! Musik, Kultur, Kochen, Feste usw. www.vfj-berlin.de S 68281528 @schirbel@vfj-berlin.de Volkspark Lichtenrade ehrenamtl. Pflege an Wegen/Grünfl., Treffpkt im Werkhof Carl-Steffeck-Str./Hanowsteig Mittwochs und Samstags ab 9-13 Uhr, Info unter S 745 26 30 und 700 64 14 Diese und weitere Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige finden Sie im Internet unter

www.berlin.de/buergeraktiv www.freiwillig.info www.gute-tat.de Ein Eintrag dort ist Voraussetzung für eine kostenlose Veröffentlichung auf der Seite „Berlin engagiert“.

Lohnt sich immer:

Partnersuche mit der Berliner Woche

BERLINER

WOCHENBLATT Verlässlich, engagiert, frisch: Berlins auflagenstärkste Wochenzeitung erscheint immer mittwochs in 32 lokalen Ausgaben, in Spandau als Spandauer Volksblatt

Ihre Ansprechpartner in unserem Verlag

Ausgabe Lichtenrade, Marienfelde Auflage: 36.510 Exemplare

Besuchen Sie uns auf berliner-woche.de

t 887 277 307 Fax: 887 277 319 E-Mail: redaktion@berliner-woche.de

Zustellung

t 887 277 188 oder ganz bequem auf www.berliner-woche.de/zustellung

und in den sozialen Netzwerken facebook.com/ BerlinerWoche twitter.com/ berlinerwoche plus.google.com/ +berlinerwoche

Impressum

Berliner Wochenblatt Verlag GmbH Chefredakteur: Helmut Herold (V.i.S.d.P.), Hendrik Stein (Stellvertr.) Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Geschäftsführer: Manfred Braun, Ove Saffe Görge Timmer, Michael Wüller Telefon: (030) 887 277 100 Verlagsleiter: Bodo Krause Telefax Anzeigen: 887 277 219 Leiterin Key Account: Manuela Stephan Telefax Redaktion: 887 277 319 Leiter Lokale Märkte: Michael Agethen www.berliner-woche.de Leiter Logistik/Zustellung: Dr. Peer Donner Die Berliner Woche ist Mitglied im Gültige Preisliste Nr. 30 vom 1.1.2017 Druck: Axel Axx Springer SE, Druckhaus Spandau Verteilung: BLM – Berlin Last Mile GmbH Bundesverband Trägerauflage wöchentl.: 1.532.970 Exemplare Deutscher Anzeigenblätter (2. Quartal 2016, ADA-geprüft) Die Berliner Woche wurde ausgezeichnet mit dem „Durchblick“, dem Preis für Bürger- und Verbrauchernähe des BVDA

Allgemeine Not- und Servicenummern

Ämter und Behörden in Tempelhof-Schöneberg

BERLINER VERWALTUNG Behördennummer 115 Bürgertelefon d. Polizei 46 64 46 64 NOT- UND BEREITSCHAFTSDIENSTE Apotheken-Notdienst 0800 00 22 833 Giftnotruf 192 40 Kinderschutz-Hotline 61 00 66 Jugend-Notdienst 61 00 62 0800/111 0 111 Telefonseelsorge Berliner Krisendienst 390 63 60 Rollstuhldienst 0177/833 57 73 Ärzte 31 00 31 Zahnärzte 89 00 43 33

BÜRGERÄMTER Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165 Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz Lichtenrade, Briesingstr. 6 (m. Termin) Mo 8-15 Uhr, Di 10-18 Uhr, Mi 8-14 Uhr, Do 10-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr Infos/Terminvereinbarungen: t 115

ENTSTÖRUNGSDIENSTE / SERVICE Gas 78 72 72 Strom 0800/211 25 25 Telefon 0800/330 20 00 Wasser 0800/292 75 87 Laternen 0800/110 20 10 BSR 75 92 49 00

Silvia Möller, Redakteurin für die Ausgabe Lichtenrade, Marienfelde

t 887 277 277 E-Mail: service@berliner-woche.de

Das Kinder- und Jugendtelefon erreichen Hilfesuchende unter ¿ 11 61 11 sowie ¿ 0800 111 03 33 (montags bis sonnabends von 14 bis 20 Uhr), die E-Mail-Beratung unter diakonie-emailberatung@dwbo.de oder auf www. diakonie-portal.de/diakonieemail-beratung.

Für die Herstellung der Berliner Woche durchAuflagenkontrolle Wirtschaftsprüfer wird Recyclingpapier sowie Papier aus nach den Richtlinien nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet. von BDZV und BVDA

Berlin. Die Initiative „Pfand gehört daneben“ hat jetzt eine Videoaktion „Wir geben Pfandsammlern ein Gesicht“ gestartet. In den drei Videointerviews auf www.pfandgehoert-daneben.de, dem YouTube-Kanal sowie auf der Facebook-Seite von „Pfand gehört daneben“ werden die Geschichten von Menschen erzählt, die das einsammeln, was andere wegschmeißen. Die Initiative „Pfand gehört daneben“ der fritz-kulturgüter GmbH will auf soziale Missstände aufmerksam machen und das Leben von Menschen am Existenzminimum erleichtern. Sie ruft dazu auf, Pfandflaschen nicht in den Müll zu schmeißen, sondern danebenzustellen. Dies sei eine Geste der Solidarität, um einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und das Leben von Pfandsammlern zu erleichtern. hh

Wichtige Telefonnummern

Redaktion

Anzeigenservice

einem Kurs intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet. „Der neue Kurs beginnt Anfang des kommenden Jahres“, so Sabine Marx. Die Gespräche mit Interessenten beginnen bereits im November. Interessierte melden sich unter ¿ 440 30 82 73 oder per EMail an diakonie-emailberatung@dwbo.de. Weitere Informationen gibt es auf www.berliner-kjt.de. BW

Hilfe für Pfandsammler

AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER BVDA/ A/BDZV /

KARTEN-/HANDYSPERRUNG ec- und Kreditkarten 116 116 D1 0800/330 22 02 D2 0800/172 12 12 E-Plus 0177/ 177 10 00 O2 0800/221 11 22 UNTERWEGS BVG Kundendienst 194 49 DB Reiseservice 0800/150 70 90 S-Bahn Berlin 29 74 33 33 Zentrales Fundbüro 902 77 31 01 RUND UMS TIER Tierheim Berlin

76 88 80

BEZIRKSAMT Zentrale Einwahl: t 902 77-0 Ordnungsamt, Tempelhofer Damm 165, t 902 77 34 60 Stadtentwicklungsamt, John-F.Kennedy-Platz, t 902 77 65 23 Amt für Umwelt und Natur, Strelitzstraße 15, t 902 77 44 90 Wohnungsamt, Tempelhofer Damm 165, t 902 77 27 39 Gesundheitsamt, Rathausstraße 27, t 902 77 62 30 Sozialamt, Tempelhofer Damm 165, über Behördennummer t 115 Schulamt, Alarichstraße 12-17, t 902 77 36 36 Kunstamt, John-F.-Kennedy-Platz, t 902 77 69 64 SONSTIGE Finanzamt, Tempelhofer Damm 234-236, t 90 24 21-0 Agentur für Arbeit Berlin Süd, Alarichstr. 12-17, t 0800 455 55 00 JobCenter, Wolframstraße 89-92, t 55 55 80 22 22

Helfen Sie Menschen in Not!

BERLINER HELFEN E.V. Die Berliner Woche unterstützt den Verein „Berliner helfen“. Helfen auch Sie Menschen in Not! Mehr erfahren Sie im Internet unter www.berliner-helfen.de


2,90*

26,-*

www.rahaus.de

TEELICHTHALTER Höhe 7 cm, ohne Teelicht, Art.76802

je

39,39

KISSENHÜLLE ca. 60 x 35 cm, Art.75884

79,-* divi. Farbe

Ringstraße 30-42, 12105 Berlin Geschäftsführer: Roman Rahaus, HRB 55204, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

369,-*

AMIN 6 x 36 cm,

99,- 69,-* 99

U

ME U

Franklinstraße 12-14, 10587 Berlin Ernst-Reuter-Platz, Mo - Sa 10 - 19.30 Uhr Fon 39 99 48 34/5

RAHAUS LOFT & COUNTRY

99,- 449,-* 99

ACK-SIDEBOARD HT ca. 190 x 84 x 50 c t.55854

s r leben scschoner wohnen, besse

MÖBEL

Ringstraße 30-42, 12105 Berlin Westphalweg, Mo - Sa 10 - 19.30 Uhr Fon 2 80 38 02 80

WEBPELZDECKE a. 140 x 200 cm, Art.76367

RAHAUS

U

Kantstraße 151, 10623 Berlin Uhlandstraße, Mo - Sa 10 - 19.30 Uhr Fon 3 13 21 00

RAHAUS LIVING

19 *

* Mengen, Aus eise freibleibend. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alles Abholpreise ohne Deko, teilweise im Karton zerlegt. Alle Lampen mit Energielabel ausgezeichnet, o. Leuchtmittel. Angebote gelten nur vom 08.-14.11.2017 und solange Vorrat reicht.

65 je 990 -* 1165

je

WANDRELIEF 0 x 40 cm, 6389 / 90

VITRINEN-ENDLOSSYSTEM BHT ca. 110 x 230 x 45 cm, Art.75974

898,- 698,-* 898

390,-

590,590

HÄNGELEUCHT Ø ca. 60 cm, Höhe ca. 85 cm, Art.76143

Lichtenrade - Marienfelde  
Lichtenrade - Marienfelde  

KW 45 für die Ortsteile Lichtenrade und Marienfelde