Page 52

„Bourbon.“ „Bourbon? Jimmy?“ „Nein, wie heißt der? Wild Turkey.“ „Wild Turkey? Weißt du wieso dieser so intensive Tropfen, Wild Turkey genannt wird? Weil ... damals brachte einer der Männer, die diesen Whisky hergestellt haben, eine Flasche mit zur Truthahnjagd. Und seinen Freunden schmeckte dieser so gut, dass sie ihn baten, im darauffolgenden Jahr wieder etwas von dem „Wild Turkey“ Whisky zur Truthahnjagd mitzubringen. So entstand der Name des Zeugs, was du gerade in dich rein kippst. Weißt du, ich mag diesen Bourbon, er ist anders als andere und nicht so kommerziell wie Jim Beam oder Jack Daniel's. Er ist was für Kenner. Und obwohl du mir ein klein wenig gefällst, weil du ebenfalls diesen feinen Tropfen aus Kentucky so schätzt wie ich, tut es mir irgendwie ein bisschen Leid, wenn ich dir sagen muss das es verdammt schwer ist unseren Freund Rocky wieder zu beruhigen, wenn er betrunken ist. Der ... der frisst das nämlich die ganze Nacht in sich rein und irgendwann, wenn er dich dann sieht, auf der Straße irgendwo, dann haut er dich einfach um. Und naja, wir haben auch gut ein paar Liter intus. Was soll ich sagen. Tut mir Leid, Junge.“ Ist nicht schwer zu erraten was jetzt folgt, nachdem sich Marv vom Barhocker erhebt und mir kurz noch im Vorbeigehen auf die Schulter klopft. Ich habe noch nicht mal genügend Zeit mich umzudrehen, da hagelt es auch schon Unmengen von Schlägen. Sie prügeln auf mich ein als sei ich ein Stück Fleisch, welches in einer Metzgerei an einem Hacken von der Decke baumelt. Ich falle zu Boden und vermerke das schmerzhafte Brechen meiner Knochen, wie morsche Äste. Ihre lauten Stimmen verstummen. Blinde Wut. Völlig in Rage treten sie weiter auf mich ein. Ich spüre ihre Tritte während ich am Boden liege, doch Schmerzen fühle ich keine mehr. Meine Haut brennt und mein Gesicht ist warm vom Blut. Die Atmung schwer. Jemand schleift mich kurz über den Boden. Ich spüre es, auch wenn ich es nicht sehe. Ich bin nicht in Panik. Ich erlebe das heute nicht zum ersten Mal. Es ist wie damals als sie mich mit 6 Mann unten in Hammerbrook zusammen geschlagen haben. Bringt mich bitte nicht ins Krankenhaus. Es passiert immer um Mitternacht, wenn niemand da ist außer ein persischer Assistenzarzt mit 'nem stumpfen

48

Sehnsucht - Benjamin Rose  

Dies ist ein Buch, welches ich selbst geschrieben und gestaltet habe. Ich hoffe, dass es euch gefällt.

Sehnsucht - Benjamin Rose  

Dies ist ein Buch, welches ich selbst geschrieben und gestaltet habe. Ich hoffe, dass es euch gefällt.

Advertisement