Page 1

Das Magazin für Gesundheit, Sport &

Genießen

3s 3 . o l N- krosten be 6 s ga 01 Au ept. 2 S / g. Au

NEU: Die BeneFit-Männerseiten

INTERAKTIV: Die ganze Welt als Spielfeld ZITRUS: Pausenbrote – lecker, kreativ, gesund EXTRA: Prävention, Therapie, Rehabilitation

Seite 23


Jetzt Tickets ziehen und gewinnen:*

3 x 1 JAHR GRATIS metronom fahren! Nur unsere Automaten bringen Glück: Auf jeder Fahrkarte ein Gewinncode – einfach eingeben auf www.metronom.de

Gewinncode auf FahrkartenRückseite!

ise: Noch mehr Pre ahresabo 10 x 1 Spotify-J rer 20 x 1 Kopfhö k 50 x 1 Rucksac

* Aktionszeitraum: 01.07. – 30.09.2016. Teilnahmebedingungen unter www.metronom.de


EDITORIAL

Foto: Frische Fotografie

BeneFit

Liebe Leserinnen, liebe Leser, viel Neues erwartet Sie auf den folgenden Seiten. Die größte Veränderung: Zitrus, unser Familienmagazin für Mamas, Papas und Kinder, wird jetzt immer Bestandteil der BeneFit sein. Damit haben wir dem Wunsch vieler Leser entsprochen, die sich auch in der BeneFit mehr Seiten und Lesestoff für Familien gewünscht haben. Neben Aktuellem und der Verlosung von Kinokarten dreht es sich thematisch diesmal auf den Zitrus-Seiten um das Pausenbrot. Neu sind auch unsere „Männerseiten“. Eine Doppelseite mit Produkten, Trends, Dienstleistungen, Angeboten und Aktuellem speziell für den Mann. Von Kosmetik über Technik bis Werkzeug informieren wir über alles, was interessant und wissenswert ist. Mehr dazu auf den Seiten 16 und 17. In den Sommerferien habe ich neben Urlaub mit der Familie zwar nicht Pokémons gejagt, aber immerhin Portale via Handy erobert. Warum ich das gemacht habe und was Ingress mit Pokémon Go gemeinsam hat, das lesen Sie ab Seite 18. Natürlich haben wir auch wieder tolle Rezepte für Sie ausprobiert. Diesmal unter dem Motto: „Den Geschmack des Sommers einfangen“. Das und noch vieles mehr finden Sie in Ihrer neuen BeneFit. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen, gute Unterhaltung.

Julia Steinberg-Böthig Herausgeberin & Chefredakteurin

Immer eine Reise wert!

Unser Sonnenhügel in der schönen Kurstadt Bad Bevensen besticht durch ausgezeichnete regionale Küche, herzliche Gastlichkeit und unseren schönen Spa- und Wellnessbereich. Unser Kosmetikstudio und die Massagepraxis steht nach Terminab•’”ƒ…Š‡Œ‡†‡‘ơ‡Ǥ‹‡˜‹–ƒŽ‡’‘”–Ǧ—† ‡•—†Š‡‹–•ƒ‰‡bote in der Umgebung, die reizvolle Landschaft der Lüneburger Heide, das abwechslungsreiche Kulturprogramm und der Charme der Bevenser Innenstadt mit vielen kleinen, inhabergeführten Geschäften sorgen für Kurzweil und Vergnügen.

Hotel & Ferienwohnungen Zur Amtsheide 9 | 29549 Bad Bevensen Telefon 0 58 21 / 54 10 | Fax 0 58 21 / 5 41 12 hotel@sonnenhuegel-bevensen.de www.sonnenhuegel-bevensen.de www.facebook.com/HotelSonnenhuegelBadBevensen

_3_


INHALT BeneFit

August/September 2016

Fotos: Aenne Bauck, Timo Peters, Frische Fotografie, www.fotolia.de

Titelfoto_Frische Fotografie

WarmUp

08

Aktuelles⁄Gesundheitstipp ⁄Anjas Buchtipp und mehr

Kolumne

Alle Rechte vorbehalten. Der Nachdruck der Texte oder Fotos ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.

14

Interaktiv

18

Ingress – die ganze Welt als Spielfeld

der und Kin Papas mas, Für Ma

LT:

Seite_35

_4_

Seite_37

+Ver Filmtipp

losung

für Auch

eyer Schlaum

Quere

rot Pausenb

Sonntags

ung Verlos zum Fam

s ilienPrei

– im Film eiger) & Co. erstmals a Schw cht Conni i (Emm schle hheldin Die Buc

GmbH

ger instei

backt Maresi

Seite_38

Bros.

Zitrus-Seiten jetzt immer in der BeneFit ab Seite 35

Seite_36

EXTRA: Prävention, Therapie, Rehabilitation

31

Den Geschmack des Sommers einfangen

34

Alles Gute beim Teetrinken

40

Was die Region zu bieten hat

Ihre Serviceseiten

Tee

Nachhaltig essen

NEU! INHA

21 23

Lecker

Schmeer schreibt

© Warner

Impressum: Jahrgang – 33/2016 Herausgeberin & Chefredakteurin: Dipl. oec. troph. Julia St.-Böthig julia.boethig@benefit-lueneburg.de Redaktionsanschrift: Fritz-Reuter-Ring 16, 21391 Reppenstedt T. 0 41 31 / 28 422 15 Mitarbeiter: Stefanie Diekmann, Timo Peters, Sabina Pilguj, Burkhard Schmeer Fotografie: Aenne Bauck, Frische Fotografie, www.fotolia.de Schlussredaktion: Cathrin Claußen Layout: Grafik-Design, Michael Rehr-Hoffmann Anzeigen & Vertrieb: Julia St.-Böthig T. 0 41 31 / 28 422 15 Dirk Böthig T. 0 41 31 / 28 458 72 Päng – Mediendienstleistungen Druck: Druckzentrum Neumünster GmbH Auflage: 12.000 Exemplare Erscheinungsweise: Alle zwei Monate www.benefit-lueneburg.de

Gut zu wissen

ge Conn r ziemlich neue e leide zwölfjähri Für die siebte Klass le wechseln, zurecht geht die muss die Schuim neuen Alltageich dazu, los. Sie finden, sich eliebten s im Vergl aber nichtnen und heißg der Freunde Das ist Denn laufe lofinden. ihren zuge lten darf. rücksichts n dass sie o nicht beha tlich dem e seine Frod eigen Hund gehört t mit Freudals fieser Vierbeiner h). Der machauch noch jetzt zu tun kleine Ferc r sie sich (Heino entpuppt klar, was Direktor Möllein Möller und de ist von sich ldirektor n Freun zur Hölle en sie Fängen sen Schu das Leben und ihre neue o aus den sgeist stürz i dung n Frod Schülern . Für Conn den arme reichlich Erfin Tierquäler müssen Sie Mut und haben: und mit viel teuer. befreien nendes Aben _37_ ein span

sen für s verlo Preund Zitrust, für die Co“ 14. Augu „Conni & ng Sonntag, Kinofilms Vorstellu view des en für eine Kart kt bis 3x2 schic Wahl. möchte E-Mail mit nach innen Wer gew August einean: 12. ni“ .de. zum eff „Con ueneburg er dem Betr @benefit-l nnumm Telefo schriftn gewinnen Anschrift und werde ner ausge n, ist Gewin Name Bitte sen! Die Der Rechtsweg gt. nicht verges hrichti lich benac sen. schlos


z. B. G SAMSUN

Lesenswert

44

Galaxy Tab S2

Per Anhalter über den Atlantik

Unterwegs

46 48

ab

29,99 €*

Lüneburg & die Region

Uelzen & die Region

PromiSeiten

50

Joachim Goerke

51

…total ballverrückt

Eddi...

BRAND NEU

mtl.

Jetzt sichern:

Premium Paket zum Sparpreis Besuchen Sie den LZ Media Store online und schauen Sie sich die unterschiedlichen Angebote an. Dort können Sie Ihr individuelles Paket direkt online bestellen – einfach www.lz-mediastore.de aufrufen und Ihr Wunschpaket zusammenstellen. Preislisten und informationen erhalten Sie auch im LZ ServiceCenter, Am Sande 19 in Lüneburg Mo. bis Fr. 9–17 Uhr, Sa. 9–13 Uhr, Telefon: 04131 740-240 oder per E-Mail an: mediastore@landeszeitung.de

* zzgl. einmaliger Zuzahlung zum Endgerät im Premium-Paket ab 29,00 €, Laufzeit 24 Monate. Nur gültig in Verbindung mit den AGB des LZ Media Store. Alle Preise inkl. MwSt. Ein Angebot der Landeszeitung für die Lüneburger Heide GmbH. Stand: 30. Mai 2016


Foto: Aenne Bauck

WARMUP BeneFit

Eine Tür zum Garten… …jeder sollte eine haben. Sie macht den Weg frei in eine

andere Welt. Voller Blumen und Grün, frischer Luft und Zeit zum Durchatmen, Schattenplätze und Sonnenseiten, Vielfalt

und Leben, Summen und Brummen. Eine Tür zum Garten

bedeutet Auszeit, Pause, innehalten, ausruhen, entspan-

nen, zur Ruhe kommen und abschalten. In diesem Sinne:

Suchen Sie sich Ihre Tür zu einem Garten!

_6_


_7_


WARMUP BeneFit

Die Gute SACHE Hamburg-Termine

Schulranzen für jedes Kind

28. Harburger Außenmühlenfest Den Sommer genießen, Musik hören, Freunde treffen, entspannen und feiern – von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. August, wird am Harburger Außenmühlenteich wieder jede Menge geboten: Live-Musik, Kinderprogramm und jede Menge kulinarische Leckerbissen. Was vor mehr als 25 Jahren auf der kleinen Terrasse der Diskothek „Top 10“ mit 20 Fässern Bier und ein paar Holzbuden begann, hat sich im Laufe des letzten Vierteljahrhunderts zu einem der beliebtesten Feste im Süden Hamburgs gemausert.

15 Schulranzen im Gesamtwert von 2.400 Euro übergaben jetzt zum Schulanfang die „Jungen Lüneburger e.V.“ Kirsten Maaß-Emden. Die vierfache Mutter und Lehrerin hat vor ein paar Jahren die Aktion „Lüne-Ranzen“ ins Leben gerufen. Sie sammelt Geld- und Materialspenden, organisiert Schultaschen, befüllt sie mit allen nötigen Schulutensilien und verteilt diese an Familien, für die die Anschaffung finanziell nicht möglich ist. „Wir verteilen sowohl an deutsche Familien, als auch an Flüchtlingskinder“, sagt Kirsten MaaßEmden und betont: „Wir wollen schnell, leise und unbürokratisch helfen, damit Kindern der Gang in die neue Schule mit einer Plastiktüte als Schultasche erspart bleibt.“

Kreativ Hamburg! Handarbeiten, Basteln, Malen, Patchwork, Nähen, Papiergestaltung, Schmuck, Dekoration und vieles mehr... Freuen Sie sich aufs Stöbern, Kaufen oder Mitmachen. Viele bunte Workshops zeigen neuste Techniken und frische Ideen für kreative Stunden. Die „Kreativ Hamburg!“ mit mehr als 120 Ausstellern findet von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. August, jeweils zwischen 10 und 17 Uhr, in Schnelsen, Modering 1a, statt.

Food-Truck-Festival

Gültig bis 30. 09.2016.

Ausschneiden, mitbringen und eine kleine Überraschung (ab einen Einkaufswert von 20 Euro) erhalten.

Coupon

Zum Food-Truck-Festival von Freitag, 9. bis Sonntag, 11. September, erwartet der Spielbudenplatz die größte Food-Truck-Flotte, die in Hamburg jemals vor Anker gegangen ist. Von nah und fern navigieren mehr als 30 rollende Gourmet-Küchen gen Norden, um die hungrigen Gäste mit Street-Food vom Feinsten zu versorgen. Geöffnet ist Freitag und Sonnabend von 12 bis 23 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Die „Jungen Lüneburger“ gibt es bereits seit 1994. Ein Zusammenschluss, der 2006 in einen Verein umgewandelt wurde, aus Lüneburger Geschäftsleuten, die mit regelmäßigen Aktionen wie der BenefizBeats-Party, Kuchenverkauf oder Versteigerungen Geld für den guten Zweck sammeln. Im Vordergrund stehen dabei Geld- und Sachspenden für Kindergärten, Vereine und Verbände zum Wohl von Kindern und Jugendlichen.

Floristik – Blumen-Abos Geschenke – Deko

Von beiden Seiten eine tolle Aktion, die weitere Unterstützung verdient. Wer also Ranzen-Pate von „Lüne-Ranzen“ werden möchte, der kann sich auf der Homepage www.lueneranzen.de weiter informieren und mit der Initiatorin Kontakt aufnehmen.

Öffnungszeiten: Mo.: 9-13 Uhr, Di. - Fr. : 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, Sa.: 9 bis 14 Uhr

An der Eulenburg 28 · 21391 Reppenstedt T. 0 41 31 / 99 49 804 · www.stiel-design.info

_8_


WARMUP BeneFit

Gesundheitstipp

Dr. oec. troph. Katja Lepthien ist promovierte Ernährungswissenschaftlerin und Heilpraktikerin. Ihre Praxis hat sie in der Schießgrabenstr. 17 in Lüneburg. T. 0 41 31 / 39 25 19 Ab Oktober finden Sie mich mit meiner Praxis in der Schießgrabenstr. 3 Meine neue Telefonnr.: 0 41 31 / 73 15 12

24. Teil

www.naturheilpraxis-lepthien.de Das wäre was!

Innere Ruhe und Entspannung Sehr oft komme ich bei meinen Patienten auf das Thema Unruhe, Nervosität und Angespanntsein zu sprechen – auch wenn es um die kleinen Patienten geht. Das „vegetative Nervensystem“ mit seinen beiden Anteilen, dem Sympathikus und dem Parasympathikus, ist hierfür ein wichtiger Erklärungsgrund. Diese beiden Anteile steuern viele lebenswichtige Körperfunktionen. Dazu gehören zum Beispiel die Atmung, Verdauung und der Stoffwechsel – sprich: alle chemischen Prozesse in unserem Körper. Ob der Blutdruck steigt, sich die Gefäße weiten oder der Speichel fließt, lässt sich mit dem Willen nicht beeinflussen. Übergeordnete Zentren im Gehirn und Hormone kontrollieren unser vegetatives Nervensystem.

Wenn jedoch der „Fluchtgedanke“, beziehungsweise unsere „Kampfeinstellung“ am Tage überwiegt, sei es gegenüber dem Chef oder den Kollegen oder gegenüber den Anforderungen bei der Arbeit oder in der Familie, dann kann es unter anderem zu Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Verdauungsproblemen wie Verstopfung oder auch Durchfall oder auch zu vermehrter Schweißproduktion kommen. Hier schlägt dann bildlich das Pendel der Standuhr ständig nach links aus und die Gegenregulation – das Auspendeln nach rechts – kommt zu kurz. Meine Behandlung hat das Ziel, die Patienten dann wieder mehr in ihre Ruhe, in die Entspannung zu bringen. Hier bieten sich unterschiedliche Therapien an: die Ohrakupunktur zur Unterstützung des vegetativen Nervensystem und der inneren Organe; die Klassische Homöopathie zur Anregung der selbstregulatorischen Heilkräfte des Körpers – gerade bei unruhigen Kindern eine wertvolle Behandlung; oder auch die Pflanzenheilkunde mit wertvollen Heilkräutern, die unseren Körper und unsere Psyche ganzheitlich unterstützen.

In unserem teilweise schnelllebigen Alltag ist unser Sympathikus sehr gefordert: Er bereitet den Körper auf körperliche und geistige Leistungen vor. Er sorgt dafür, dass das Herz schneller und kräftiger schlägt, sich die Atemwege erweitern, um besser atmen zu können und die Darmtätigkeit gehemmt wird. Kurz gesagt: Der Sympathikus macht den Körper bereit, zu kämpfen oder zu flüchten. Der Parasympathikus, der sich um die Körperfunktionen in Ruhe sowie die Regeneration und den Aufbau körpereigener Reserven kümmert, aktiviert die Verdauung, kurbelt verschiedene Stoffwechselvorgänge an und sorgt für unsere Entspannung. Man kann sich diese beiden Anteile wie die Pendel an einer Standuhr vorstellen: Der bildliche Ausschlag des Sympathikus nach links entspricht der nachfolgenden Gegenreaktion des Parasympathikus nach rechts. Auf eine Phase der Anspannung muss eine Phase der entsprechenden Entspannung folgen. Einem arbeitsreichen Tag sollten sich ein entspannender Abend und ein erholsamer Schlaf anschließen.

ˆ TENSHIDO-RYU Schule vom Westlichen ˆ YOGA-Weg

_9_

GUTSCHEIN

Frei nach Aristoteles „Die Muße scheint Lust, wahres Glück und seliges Leben in sich selbst zu tragen“ wünsche ich Ihnen eine gute Zeit!

Gutschein für eine Probestunde in der Yogaschule.


WARMUP BeneFit

sammensein und Schauschlendern. Das musikalische Bühnenprogramm, unter anderem mit dem Sinfonieorchester der Jugendmusikschule Lüchow Dannenberg (ab 16 Uhr), und Spaß für die Kinder runden den Tag ab.

Jubiläum 80 Jahre Voelkel – die Naturkostsafterei

Foto: Voelkel

Fachkundige und traditionelle Herstellung von Fruchtund Gemüsesäften in Demeter- und Bio-Qualität, Liebe zum Handwerk, Begeisterung für die Reichhaltigkeit der Natur und Überzeugung von der ganzheitlichen biologisch-dynamischen Anbaumethode – dafür steht der Name Voelkel seit der ersten Stunde. In diesem Jahr feiert der Familienbetrieb sein 80-jähriges Jubiläum. Am Sonnabend, 17. September, findet in der Naturkostsafterei Voelkel ein Tag der offenen Tür statt. Unter dem Motto „Besuch Deinen Saftladen“ wird den großen und kleinen Besuchern von 11 bis 18 Uhr ein saftiges BioProgramm geboten. Ein Blick hinter die Kulissen des Handwerksbetriebes können Interessierte bei den Führungen über das Gelände, durch die Produktion und beim Schaupressen werfen. Wer seinen heimischen Saftvorrat auffüllen möchte, kann aus zahlreichen Voelkel-Produkten beim Ab-Hof-Verkauf wählen. Ein bunter Markt mit Bio-Lebensmitteln, Bio-Imbiss und nachhaltigem Handwerk bietet die Möglichkeit für geselliges Zu-

Eine Portion Grün am Tag Wirt Martin Lühmann stellt sich auf Seit fünf Jahren ist Schnitzelwirt Martin Lühmann Mitglied im Bündnis 90/Die Grünen. Jetzt stellt sich der 51Jährige als Kandidat für den Wahlbereich I im Stadtrat auf. Sein Motto: „Eine Portion Grün am Tag.“ „Als passionierter Läufer sehe ich jeden Tag viel Unrat an den Wegen und in der Natur“, so Lühmann. Deshalb will er sich stark machen für eine saubere Stadt mit mehr Mülleimern und weniger Abfall. So wünscht er sich den Stadtbeutel als umweltschonende Alternative zur Plastiktüte. „Jeder in der Hansestadt sollte einen Stadtbeutel haben“, fordert er. Wie er das umsetzen will, darüber will er zeitnah mit seinen Parteikollegen beraten. Außerdem will er sich dafür einsetzen, dass jeder Lieferservice in Lüneburg ein Elektrofahrzeug nutzt. Lühmann selbst will mit gutem Beispiel voran gehen. Am Sonntag, 11. September, werden in Stadt und Landkreis Lüneburg die Vertreter für den Kreistag, Stadtrat sowie die Gemeinde-, Samtgemeinde- und Ortsräte gewählt.

Buchtipp

Sue Hubbell Diogenes Verlag 22 €

Leben auf dem Land er Sommer ist genau die richtige Zeit, um die Natur in vollen Zügen zu genießen. In ihrem autobiographischen Roman erzählt Sue Hubbell, wie sie nach einer persönlichen Krise auf einer Farm mitten in einem Nationalpark Trost und Entschleunigung durch intensives Leben in und mit der Natur findet. Ihre Beobachtungen von Flora und Fauna sind liebevoll, detailliert, feinfühlig und überraschend humorvoll. Ab sofort werden Sie das bunte Treiben rund um Ihren Gartenstuhl oder auf Ihrem Wiesenspaziergang mit ganz anderen Augen sehen.

D

Wir sind für Sie da… • wenn’s schnell gehen muss • wenn’s sorgfältig und persönlich betreut werden muss • wenn mal was schief gelaufen ist

Viele schöne Lesestunden wünscht Ihnen Ihre Anja Vogel.

Luna Transport Service e. K. In der Marsch 3 · 21339 Luneburg Tel.: 04131 9279990 Fax: 04131 9279991 Cell: 0151 23056049

Anja Vogel, Wiesenweg 6 · 21391 Reppenstedt, T. 04131/ 699 67 35 · Auch online bestellbar unter:

mail@luna-transport.de · www.luna-transport.de

www.buchhandlung-reppenstedt.de

_10_


Glücksrad für den guten Zweck 320 Euro für den Kinderschutzbund Bevensen

Foto: Frische Fotografie

Mitte Juni eröffnete das neue Kurhaus in Bad Bevensen mit einem großen Festwochenende. Der „RegioMarkt“ feierte am Sonntag, 19. Juni, den Abschluss. Mehrere tausend Besucher nutzten die Gelegenheit, sich das neue Kurhaus genauer anzuschauen. Die Bad Bevensen Marketing GmbH bot Führungen und ein buntes Programm mit Musik und Tanz von 10 bis 18 Uhr. Rund um das Kurhaus boten Händler ihre Angebote sowie kulinarische Spezialitäten an. Auch BeneFit war mit einem Stand vertreten. Das BeneFit-Glücksrad lief regelrecht heiß, denn hunderte Besucher investierten für den guten Zweck den einen oder anderen Euro und konnten obendrein noch tolle Preise gewinnen. Unter anderem von Zoo & Co., Arte é Vita, Behn Wohnideen, dem Café fabelhaft in Lüneburg, Stiel-Design in Reppenstedt und der Obstscheune Tätendorf.

Der Erlös aus der Glücksrad-Aktion ging komplett an den Kinderschutzbund Bevensen. Insgesamt kamen 320 Euro zusammen! Vorstandsvorsitzende Christa Franze vom Ortsverein des Kinderschutzbundes Bevensen freute sich über das Geld. „Das kommt jetzt zum Schulanfang der Schulmittelförderung für bedürftige Familien zu Gute“, sagte sie bei der Spendenübergabe.

Sunset Zutaten: 5 cl Multi-Natur Saft 10 cl Orangensaft 2,5 cl Traubensaft, rot (säurearm) 2 cl Zitronensaft 1 cl Bio-Sirup Grenadine

Zubereitung: Wieder eröffnet

Alle Zutaten in der oben genannten Reihenfolge vorsichtig in ein Cocktailglas geben. Mit einer Orangenscheibe garnieren und genießen.

Das Café fabelhaft am Wochenende

Erhältlich in Ihrem Naturkostfachgeschäft.

Das schöne und gemütliche Café direkt neben dem Gymnastikstudio an der Reichenbachstraße hat wieder an den Wochenenden geöffnet. Von jeweils 10 bis 18 Uhr verwöhnt das Team unter neuer Café-Leitung die Gäste mit leckeren Tellerfrühstücken, schmackhaften Mittagssnacks, frischem Bio-Kuchen und frisch gebrühtem Kaffee.


VHS AKTUELL BeneFit

VHS – immer ein Gewinn! Plakate suchen und tolle Preise gewinnen

Tag der offenen Tür in der VHS Entdecken Sie die verborgenen Seiten der VHS am Tag der offenen Tür: Am Sonnabend, 27. August, von 10 bis 16 Uhr, stellen wir Ihnen Kurse vor, die Sie in unserem Programm nicht vermutet hätten, Lehrgänge, die Sie beruflich weiterbringen und Projekte, die zur Entwicklung unserer Hansestadt beitragen. Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig das Angebot der VHS ist. Am Tag der offenen Tür können Sie in zahlreiche Kurse hineinschnuppern und peruanische Köstlichkeiten genießen.

Tag der offenen Tür! Wir zeigen Ihnen die verborgenen Seiten der VHS! Kurse, die Sie in unserem Programm nicht vermutet hätten, Lehrgänge, die Sie beruflich weiterbringen und Projekte, die zur Entwicklung unserer Hansestadt beitragen. Lassen Sie sich überraschen wie vielfältig das Angebot der VHS ist. An diesem Tag können Sie in zahlreiche Kurse hinein schnuppern und peruanische Köstlichkeiten geniessen. Und auch mal mit so einer schicken Brille in die virtuelle Realität abtauchen

Sa., 27.8.16, 10.00-16.00

VHS REGION Lüneburg • Haagestr. 4 • weitere Informationen unter www.vhslg.de

Neue Kurse ab August Von Lauftraining bis zur italienischen Küche Viele neue Kurse starten ab August in Ihrer VHS: So wird für alle Laufbegeisterten eine professionelle Vorbereitung für einen Zehn-Kilometer-Lauf und einen Halbmarathon geboten sowie ein Kurs zur richtigen Lauftechnik. Kulinarisch geht es durch Italien unter anderem mit „Le ricette de la nonna“ (Omas Rezepte) aus Apulien. Neu sind auch „Zumba ® Gold“, Hundekommunikation, Nia- und Reiki-Abende. Auch im Landkreis werden neue Kurse angeboten. So zum Beispiel im Dorfgemeinschaftshaus Oldendorf/Luhe: Progressive Muskelentspannung. Alle Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Kursen finden Sie auf der Homepage unter: www.vhs.lueneburg.de.

Ausstellung Irans Herz schlägt Die internationale Ausstellung „Irans Herz schlägt” würdigt iranische Menschenrechtsverteidigerinnen. Zusammen mit einem spannenden Begleitprogramm gibt sie den Blick frei auf den Weg, den diese Menschen bereit sind, zu gehen. Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 12. August, 19 Uhr in der VHS REGION Lüneburg an der Haagestraße. Auf dem Programm steht unter anderem die Vorstellung der Gruppe „Solidarität“ mit den iranischen Müttern von Parke Lale. Am Donnerstag, 18. August, 19 Uhr, gibt es ergänzend zur Ausstellung Musik von der regionalen Musikgruppe „Afshari“. Die vier Musiker haben eine Kombination von traditioneller persischer Musik und Jazz entwickelt.

Foto: www.fotolia.de

Neue Seiten

Vom 12. bis zum 22. August zieren vier VHS-Poster die Lüneburger Plakatwände. Nennen Sie uns die passende Straße zum Poster und gewinnen Sie tolle Preise. Es winken unter anderem ein Tablet, Yogamatten und VR-Brillen. Teilnahmekarten gibt es direkt bei der VHS an der Haagestraße in Lüneburg. Sie müssen bis zum 27. August (dem Tag der offenen Tür), 10 Uhr, in der Losbox der VHS sein, denn um 12 Uhr werden die Gewinner gezogen.


WARMUP BeneFit

Typen gesucht

Foto: www.fotolia.de

Ansager fĂźr die Metronom-Strecken gesucht „LĂźneburg, hier ist LĂźneburg“, wer kennt sie nicht?! Die Ortsdurchsagen bei jedem Halt auf den Strecken des Metronoms. Jetzt sucht das Unternehmen Menschen, die Lust haben, diese Ortsansagen zu Ăźbernehmen. „Wir suchen Typen, Menschen mit besonderer Stimme oder Dialekt, gern auch Gruppen wie zum Beispiel Kinder eines Kindergartens, die ihren Ort ansagen mĂśchten“, erklärt Metronom-Pressesprecher BjĂśrn Pamperin die Aktion und ergänzt: „Wir suchen aber keine Promis, sondern Leute, die sich einfach mit ihrem Ort, ihrer Metronom-Strecke identifizieren und eine sympathische, witzige oder markante Stimme haben.“ So geht’s: Die BeneFit-Leser kĂśnnen entweder eine Person oder sich selbst noch bis zum 10. September per E-Mail an benefit@benefit-lueneburg.de vorschlagen. Bitte denken Sie an Ihre Kontaktdaten (Namen, Telefonnumer). Sie kĂśnnen sich aber auch direkt unter www.metronom.de mit einer eigenen Ansage bewerben. BeneFit wird anschlieĂ&#x;end die neuen Ansager auf der Strecke Uelzen-LĂźneburg-Hamburg vorstellen.

Vier Gewerke aus einer Hand! Maler Behn

Tischler Behn

Stellen Sie sich vor, Sie kĂśnnen alles, was Ihnen vorschwebt, verwirklichen ODVVHQ ÂąJHPHLQVDPÂżQGHQZLU,KUH JDQ]SHUV|QOLFKHQ:RKQLGHHQYRQ%HKQ XQGVHW]HQVLHXP6LHLQWHUHVVLHUHQVLFK IÂ UKRFKZHUWLJH+RO]XQG'HVLJQE|GHQ" :LUEHUDWHQ6LHJHUQ

:LUELHWHQ,KQHQGDVHFKWH7LVFKOHUKDQGZHUN¹WUDGLWLRQHOOXQGPRGHUQ¹XQG HUDUEHLWHQLQGLYLGXHOOH/|VXQJHQQDFK LKUHQ9RUVWHOOXQJHQ:LUIHUWLJHQI U6LH 7UHSSHQ7 UHQ0|EHOXQGYLHOHV0HKU QDFK0D‰XQGLQEHVWHU4XDOLWlW:LU EHUDWHQ6LHDXFK]XP7KHPD6LFKHUKHLW

Die Raumgestalter

Glaser Behn

,KU:RKQDPELHQWHLVWDOOHVZDV]lKOW (LQVFKUlQNXQJHQJDEHVYLHOOHLFKW JHVWHUQ+HXWHODVVHQGDV0DWHULDOXQG GLH0|JOLFKNHLWHQNHLQH: QVFKHPHKU RႇHQ)DUEHQIURKRGHUGH]HQW¹HUOHEHQ 6LHPLW:RKQLGHHQYRQ%HKQHLQÄ)DFHOLIW³I U,KU=XKDXVH

'DVWUDGLWLRQHOOH+DQGZHUNXQGGLH PRGHUQH)HUWLJXQJ+LJKWHFK0DWHULDOLHQ XQGK|FKVWHUHQHUJHWLVFKHU$QVSUXFKGDV LVWNHLQ+H[HQZHUNVRQGHUQHFKWH+DQGZHUNVNXQVW'HQNHQ6LHDQ*ODVGHQNHQ 6LHDQ%HKQ$NXWHOOYRUGHP:LQWHUÂą :lUPHLVROLHUXQJPLWPRGHUQHQ)HQVWHUQ

WOHNIDEEN

GLASER + TISCHLER

Ludwig-Ehlers-StraĂ&#x;e 5 29549 Bad Bevensen Tel.: 05821 9699770 / Fax: 9699779 mail@behn-wohnideen.de / www.behn-wohnideen.de

Ludwig-Ehlers-StraĂ&#x;e 1 29549 Bad Bevensen Tel: 05821 98700 / Fax: 987030 info@behn-glaser-tischler.de / www.behn-glaser-tischler.de

_13_


KOLUMNE BeneFit

Hosentasche ruft an!

E

igentlich hab ich es ja schon immer gewusst. War ganz logisch, dass es mal soweit kommen würde. Hinweise gab es genug. Sogar Arnold Schwarzenegger als Terminator versuchte uns zu warnen. Aber haben wir zugehört? Nein. Die Hinweise haben wir nicht ernst genommen und Arnolds Filme als versponnene, amerikanische Märchen abgetan. Dabei waren sie viel mehr als das. Sie waren prophetisch. Ich weiß, wovon ich spreche, denn seit vorgestern Abend bin ich mir sicher: Die Maschinen haben ein Bewusstsein entwickelt. Und sie sind weiblich!

Leben teilhaben, in diesem Fall aber hatte mich Thorsten ein wenig zu viel teilhaben lassen. Und da ich mir nicht vorstellen konnte, dass er dies mit Absicht getan hatte, kam als mögliche Ursache nur ein sogenannter Hosentaschenanruf infrage. Was nicht weniger verblüffend war, da er zurzeit ja gar keine Hose an hatte. Wenigstens klang es nicht danach. Merkwürdig das alles. Sehr, sehr merkwürdig.

Inzwischen war auch meine Frau wach geworden und fragte, ob etwas passiert sei. „Ja“, antwortete ich, „Thorsten ist nicht mehr mit Birgit zusammen“, und legte Wie ich ihnen auf die Schliche gekommen bin? Nun, das mich wieder schlafen. Am nächsten Morgen hielt es kam so: Um zwei Uhr nachts klingelte mein Handy. Vor meine Frau dann nicht mehr aus und hat ganz uneigenvielen Jahren wäre das nichts Ungewöhnliches gewesen, nützig bei Birgit angerufen, um ihr in dieser vermeintlich denn ich hatte damals eine Freundin, die mich immer, schweren Stunde beizustehen und um das eine oder anwenn sie strunz-hackevoll dere schmutzige Detail zu Handgemachte Bonbons & betrunken war, unbedingt erfahren. Wie ich mir schon feine Patisserie noch schnell anrufen mussdachte, wusste Birgit von te. Sie konnte zu diesem nichts. Die beiden Frauen Zeitpunkt meist schon nicht unterhielten sich gut dreißig mehr verständlich sprechen, Minuten und danach wusste was sie aber nicht davon abmeine Frau, dass Birgit mit hielt, mir ihre Gedankengäneiner Freundin in den Bergen ge haarklein erzählen zu zum Wandern sei, der Gewollen. birgsführer einen knackigen Po habe, sie nächstes Mal Nun, Arnold Schwarzenegandere Schuhe mitnehmen ger macht keine Terminatorwürde und dass Thorsten Filme mehr und auch diese sie gestern Nacht rund Freundin ist längst Gezwanzig Mal angerufen schichte. Und da ich keine engen Freunde oder nähere habe! So sehr vermisse er sie! „Hat sie die Anrufe angeVerwandte in anderen Zeitzonen habe, konnte es sich bei nommen?“, fragte ich etwas scheinheilig. „Leider nein“, diesem späten Anruf also nur um einen Notfall handeln. seufzte meine Frau, „das Handy war auf lautlos gestellt Entsprechend alarmiert sprang ich aus dem Bett. Mit und heute Morgen konnte sie ihn nicht erreichen. Zwanklopfendem Herzen schaute ich auf das Display, dort zig Mal hat er sie angerufen! Ist das nicht romantisch?“ stand zu lesen: Thorsten ruft an! Seit seiner Hochzeit mit Um dann vorwurfsvoll hinzuzufügen: „Für mich klingt das Birgit vor mehreren Jahren, verbunden mit einem Umzug wie die große Liebe!“ Ich nickte und beschloss, Thorsten ins tiefste Süddeutschland, hatte ich nichts mehr von ihm umgehend über seine nächtlichen zwanzig Anrufe in gehört. Ich dachte noch: „Herrje, da muss wirklich etwas Kenntnis zu setzen. Vielleicht konnte ich seine Ehe noch Schlimmes vorgefallen sein, wenn er mich um diese Uhrretten, bevor sein Handy alles ruinierte. Gerade wollte ich zeit anruft.“ Ich öffnete die Verbindung, doch anstatt ihn anrufen, da klingelte es auch schon bei mir. Am Apeinen besorgten Thorsten am Ohr zu haben, hörte ich nur parat war eine verwirrte Birgit. „Ich habe gerade von Stöhnen und Keuchen und andere eindeutige GeräuThorsten das Foto eines BHs geschickt bekommen, zusche, unterbrochen von einer weiblichen Stimme, die sammen mit der Frage: Wollen Sie die Verbindung trenimmer wieder „Thorsten! Thorsten!“ rief und definitiv nen? Weißt Du, was das zu bedeuten hat?“ nicht Birgit gehörte. Ja, das wusste ich. Aber ich würde ihn nicht verpetzen. Ich bin ja schließlich kein Handy. Nun heißt es ja in allen möglichen Ratgebern zum Thema Freundschaft immer: Lassen Sie Ihre Freunde an Ihrem

_14_


Stadt – Land – Fluss

Leicht – Komfortabel – Wasserdicht


© Frische Fotografie

Männer Das sind die Pflichtutensilien für die perfekte Bartpflege: Ein Rasierhobel (94,90 €), dazu Rasiermesser mit elegantem Holzgriff (169,90 €) und passender Tasche aus Wildleder (50,- €) sowie ein Pflegeset bestehend aus Bartseife, -öl, -wachs und Bartbalsam (79,95 €). Erhältlich in der Rasierer-Zentrale Lüneburg, Am Berge; fachmännische Beratung selbstverständlich inklusive!

Stilvoll

Bartpflege für echte Männer Für echte Kerle

Grillmachete

Yoga nur für Männer

Für Grill-Krieger und Helden

Yoga macht sexy! Und Yoga verändert Deinen Körper, denn es formt ihn auf natürliche Weise. Er wird stärker, definierter, flexibler, gesünder. Yoga lässt Dich abschalten, zur Ruhe kommen. Und das in einem Umfeld, in dem Mann ganz unter sich ist. Egal, ob beweglich oder eher steif – ob Anfänger oder Yoga-Profi. Am 1. September startet im TanzRaum an der Kalandstraße der erste Männer-Yoga-Kurs. Ein Einstieg ist jedoch jederzeit möglich. Jeden Donnerstag von 20 bis 21.15 Uhr heißt es dann 75 Minuten lang loslassen und einfach nur Mann selbst sein!

© tanzraum

Ich entdecke Stellen an mir diE ich bisher nicht kannte

Zum Start gibt es mit 75 Euro einen einmaligen Sonderpreis für die erste 10er-Karte. Eine Probestunde kostet 5 Euro. Kursleiterin ist Heidi Wegner. Angemeldet werden kann sich unter: nici@tanzraum-lueneburg.de

_16_

Mit dieser Grillmachete kommt am Grill das richtige Feeling auf: Als waschechter Grill-Krieger kämpfen Sie sich mit dem Multitool durch Rauch und heiße Glut, um leckere Steaks zu servieren. Das Grillgut drehen Sie stilecht mit der breiten Klinge um oder zerteilen es eindrucksvoll. Und sollten Sie dabei durstig werden, benutzten Sie einfach den in das Ende der Klinge integrierten Flaschenöffner. Der Öffner ist in dreifacher Ausführung an der Unterseite angebracht. Zu haben bei design3000.de, Preis: 17,90 Euro


rsachen Nur Mittelmaß

Gesundheit der deutschen Männer Obwohl Deutschland europaweit die höchsten Gesundheitsausgaben hat, die meisten Krankenhausbetten und eine der höchsten Arztdichten aufweist, rangieren die deutschen Männer in punkto Gesundheit nur im Mittelfeld. Das legen Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Robert Koch Instituts (RKI), des statistischen Bundesamts und der OECD nahe, die die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. (DGMG) ausgewertet hat. Außerdem schätzen deutsche Männer ihren Gesundheitszustand falsch ein. Das konnte die DGMG in einer eigenen Studie zeigen.

Handfest

Das Handy für den Handwerker Das macht fast alles mit: das CAT S60:

Barnstedter Landbrot

• das weltweit erste Smartphone mit integrierter Wärmebildtechnologie! • wasser-, staub- und stoßfest • übersteht Stürze aus bis zu 1,80 Meter Höhe • hält Temperaturen von -25 bis +55 Grad stand • öl- und fettabweisend • Display aus Corning® Gorilla® Glass 3 extrem bruchsicheres Material • Bedienung mit Handschuhen und nassen Fingern • Zertifiziert nach IP-68 und Militärstandard 810G • Hochleistungsakku mit extrem langer StandBy-Zeit (GHz Quad-Core-Prozessor) • 8 GB interner Speicher (erweiterbar durch MicroSD um bis zu 64 GB) • 5 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus und 2 Megapixel Frontkamera

Mit richtig was drauf 2 Scheiben Barnstedter Landbrot vom Lecker Bäcker Kruse (gern dickere Scheiben) leicht anrösten (im Toaster oder auf dem Grill). Darauf 2 EL BarbecueSoße verteilen, mit ein paar Blättern Rucola belegen. Ein Hüftsteak (ca. 200 g) vom Rind oder Schwein von beiden Seiten je 3 Min. braten (Pfanne oder Grill) und in Alufolie gewickelt 10 Min. (im heißen Backofen oder auf dem Grill) ruhen lassen. Anschließend in Streifen scheiden und auf die Brothälfte mit dem Rucola legen. Salzen und mit zerdrückten rosa Pfefferbeeren bestreuen. Zweite Brotscheibe drauflegen, zubeißen und genießen… Das Brot gibt es beim Lecker Bäcker Kruse.

Exklusiv im Teleshop Lüneburg (Bardowicker Straße 9) und Adendorf (Kirchweg 50D).

Fette Fakten

Thema: Waschbärbauch Ab dem 30. Lebensjahr nehmen viele Männer zu. Nur 300 Schritte zusätzlich pro Tag können das verhindern. Verheiratete Männer sind häufiger (69%) übergewichtig als ledige (43%). Quelle: bkk-maennergesundheit.de

_17_


INTERAKTIV BeneFit

Die ganze Welt Ingress –

Text: Julia Steinberg-Böthig · Fotos: Frische Fotografie

Die Karte mit den Portalen wird mir auf meinem Handy angezeigt. An ihnen soll laut Spielhandlung „exotische Materie“ strömen, welche die Menschheit beeinflusst. Mit meinem Smartphone bewaffnet kann ich nun ein „Portal“ einnehmen oder auch mit virtuellen Waffen beschießen. Zwei Gruppen von Spielern kämpfen gegeneinander: die Erleuchteten („Enlightened“, grün) und der Widerstand („Resistance“, blau). Als neuer Spieler muss ich mich zu Beginn entscheiden, welcher Partei ich beitre„Ingress is not a Game” – Ingress ist kein Spiel. So lauten möchte. Ich wähle grün und schon bekomme ich tete die Betreffzeile einer automatischen Mail, die ich Nachricht, was die Welt umtreibt: zugesendet bekam, Im Hintergrund Ernährungs- und Trainingsplan nach genetischer nachdem ich mich als verteilt eine mysteStoffwechselanalyse CoGAP MetaCheck® neue Teilnehmerin reriöse, alienhafte Grupim Gymnastikstudio Lüneburg gistriert hatte. Ein Tipp pierung, die Shaper, • Natürlich abnehmen durch individuell angepasste Ernährungsvon einem Bekannten eine Substanz namens und Sportempfehlungen brachte mich auf das „Exotic Matter“ über • Ungefährlicher Wangenabstrich Handyspiel, das eidie gesamte Welt, mit • Einmaliger Test reicht aus, da sich Ihre Gene nicht verändern gentlich gar keines ist. deren Hilfe sich Men...endlich eine Ernährung und ein Training dass zu Ihnen passt! Tatsächlich ist Ingress schen unterschwellig Informieren Sie sich gern telefonisch oder besuchen uns für ein Probetraining! die Neuerfindung des beeinflussen lassen. Gymnastikstudio Lüneburg · Reichenbachstraße 3 Computerspielens. Es Die Erleuchteten sind Tel. 04131/242222 · www.gymnastik-studio.de verwandelt die realedavon überzeugt, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:00-13:00 & 15:00-22:00 Uhr, Sa/So 10:00-18:00 Uhr Welt in ein globales dass die Wirkung der Spielfeld voller Geheimnisse, Verwicklungen und Macht„Exotic Matter“ einen großen Fortschritt darstellt. Der kämpfe. Widerstand kämpft gegen diesen FortIch bin neugierig und das, obwohl ich eigentlich keine schritt. Der Kampf zwischen den GrupHandy- oder Computerspiele mag. Viel zu oft klinken pen findet nur indirekt statt, denn – so sich Leute aus und tauchen ein in eine virtuelle Welt, das Motto des Spiels – „Die Welt um die mit der Realität nur selten etwas gemein hat. Viel Dich herum ist nicht, wie sie scheint.“ zu viele Menschen laufen blind, nur mit Blick auf das Vielmehr sind unsichtbare Portale über Handy, durch die Stadt und nehmen nur noch wenig den gesamten Globus verteilt. In einer von ihrer Umgebung wahr. Da ich mir gern selbst ein Stadt wie Lüneburg mehrere hundert. Urteil bilde, probiere ich es dennoch aus… Diese Portale können nur mit Scannern gesehen werden, also mit den AndroidWas ich zunächst nur weiß: Ingress ist ein sogenanntes Geräten, auf denen die Ingress-App Augmented-Reality-Spiel, bei dem Realität und Fiktion installiert ist. vermischt werden. Um es spielen zu können, muss ich zunächst einmal Speicherplatz auf meinem Handy freiPokémon Go schaufeln, denn davon braucht es viel. Ich muss „PorEine regelrechten Hype löste in den vertale“ in der realen Welt erobern, besetzen und begangenen Wochen „Pokémon Go“ aus: schützen. Sie sollen jeweils dort platziert sein, wo sich Ähnlich wie bei Ingress müssen die Spieauch in der echten Welt markante Punkte befinden: ler auch hier mit ihren iPhones und Skulpturen, Graffitis, Türen, Gebäude, Bäume, ja sogar Android-Geräten zwischen der echten Welt und der virtuellen Welt der Pokémon hin und her „reisen“. Kein Kirchen. Dazu muss ich mich mit dem Handy zu beWunder: Pokémon Go wurde wie Ingress ebenfalls von stimmten GPS-Koordinaten bewegen. Also, ein bissNiantic Labs entwickelt, einer Tochterfirma von Google. chen wie Geocaching.

_18_


INTERAKTIV BeneFit

als Spielfeld

Das Spielfeld von Ingress ist eine verfremdete Karte von Google Maps, der Spieler wird darauf per GPS verortet wie in einem gewöhnlichen Navigationsgerät. Um im Spiel von einem Portal zu einem anderen zu gelangen, muss man sich physisch von einem Ort zum anderen bewegen. Das können lange Fußmärsche werden, stelle ich nach den ersten zwei Tagen fest. Auch mit dem Fahrrad kann ich die einzelnen Portale erreichen. Weg und Ziel des Spiels ist, Portale zu erobern, die sich dann grün oder blau einfärben. In meinem Fall grün. An einem Dienstagabend mache ich mich auf zu einer ersten Mission: In Neue Kurse ab Reppenstedt gilt es in einer bestimmten Reihenfolge mehrere Portale zu „hacken“, also zu erobern oder, wenn schon durch „meine“ Gruppe besetzt, weiter zu stärken. Ich schwinge mich aufs Fahrrad und radle mit dem Handy in der Hand los: die Feuerwehr, das Rathaus, die Eistüte vor der Eisdiele, die alte Post, die Tür des Jugendzentrums, die Kirche, das Wasserspiel im Ortszentrum und noch ein paar mehr besuche ich. Allesamt sind durch die gegnerische Gruppe besetzt. Als Anfänger auf Level 1 kann ich da nur wenig ausrichten. Dennoch muss ich die Portale „hacken“, damit ich so Punkte, Kraft, Erfahrung und letztendlich auch Waffen

von einer dreiviertel Stunde und ich komme an Ecken, die ich in Lüneburg so noch gar nicht kannte. Eine interessante Erfahrung. Ich steige auf zu Level 2. Am Abend bekomme ich neue Nachrichten aus der Welt von Ingress: Die von mir eroberten Portale wurden von diversen Gegnern gehackt. Wie blöd! Aber macht nichts. Die Erfahrungspunkte bleiben mir erhalten und beim nächsten Rundgang bin ich schon stärker. Info 14. S -Abend ept. 19 U hr

Fazit: Ingress ist ein in-

teressantes Spiel. Erfordert aber gerade am Anfang viel Zeit, um sich in Sept./Okt. 2016 die Geschichte, Hintergründe und Funktionsweisen einzulesen. Der Vorteil zu den üblichen PC- und Handyspielen: Man ist draußen und bewegt sich dabei! 20 bis 30 Kilometer zu Fuß in einer Woche sind bei vielen Spielern keine Seltenheit. Ingress kann, so habe ich mir sagen lassen, auch prima während einer Joggingrunde gespielt werden. Und noch etwas ist anders als bei den üblichen Spielen: Ingress hat eine starke soziale Komponente, denn man spielt in Teams, mehrmals im Jahr treffen sich tausende von Spielern zu Events. Auch in Lüneburg gibt es eine Gruppe, die sich regelmäßig zum Stammtisch trifft und austauscht.

„Ingress is not a Game” – Ingress ist kein Spiel Hintergrund sammeln kann. Nach 30 Minuten und rund 3 Kilometern quer durch den Ort habe ich die Mission erfüllt und bin schon ein ganzes Stück weiter auf der Scala zu Level 2.

Ingress wurde von Niantic Labs, einer Tochter von Google, für Android-Smartphones und iPhones entwickelt und wurde weltweit zehn Millionen Mal heruntergeladen. Weltweit gibt es inzwischen etwa drei Millionen „Portale“, darunter etwa auch der Eiffelturm.

Ein paar Tage später bin ich in der Stadt, habe noch etwas Zeit zwischen zwei Terminen und starte zu einer weiteren Mission: Vom Markt gehe ich Richtung Nicolaikirche runter zum Wasserviertel und weiter durch die Baumstraße, wo ich zum ersten Mal auch Portale meiner Gruppierung finde, besetzen und sogar noch neutrale (graue) Portale erobern kann. Ein kurzer Rundgang

_19_


EINRICHTEN BeneFit

Bunt, variabel und natürlich

Der individuelle Teppich Er ist ein wahrer Blickfang. Ob rund, oval, Patchwork, eckig oder als Sitzkissen. Schlicht und einfarbig oder farbig und kunterbunt. Die Teppiche von Paulig setzten Akzente in jedem Wohnraum. „Wer Lust auf individuelle Teppiche hat, der ist mit Paulig gut beraten“, sagt Filialleiter Marcel Isernhagen vom

t+t-Einrichtungshaus in Lüneburg. So gibt es rund 50 verschiedenen Webarten. Es kann aus 25 Farben gewählt werden und auch Sondermaße sind möglich. „Das Besondere ist aber nicht nur die individuelle Gestaltung. Die Teppiche sind zu 100 Prozent ein Naturprodukt. Sie bestehen aus reiner neuseeländischer Schurwolle und werden auf Jute gewebt“, erklärt der Teppich-Experte. Zudem tragen sie das Fair-Trade-Siegel. Die Paulig-Teppichweberei ist eine Deutsche Manufaktur, die ihre Produkte bei Teppich-Knüpf-Experten im Ausland herstellen lässt. Das Unternehmen ist fairtrade-zertifiziert. Die eingesetzte Wolle wird vor dem Verspinnen gegen Mottenfraß und Ungezieferbefall geschützt. Dazu wird Eulan eingesetzt, das öko-zertifiziert ist und sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit auszeichnet. Die Strukturteppiche sind strapazierfähig, leicht zu reinigen und können je nach Webart auch beidseitig verwendet werden. Designvorschläge gib es in allen t+t-Einrichtungshäusern und zwar in Lüneburg, Winsen/Luhe, Buchholz und Soltau.

Paulig-Teppiche bestechen durch ihre individuelle Webart und schöne Farben.

H C I R T S N A R NEUE GEFÄLLIG?

TZHOLZSCHU LASUR

er, 3-Liter Eim läche, kf ca. 32m² Dec rbtöne Fa e en d verschie für nur €

9

99

TAPETEN · FARBEN · LAMINAT · PARKETT · TEPPICHBODEN · DESIGNBELAG · TEPPICHE · SONNENSCHUTZ · GARDINEN · MÖBEL · WOHNACCESSOIRES

21423 WINSEN (LUHE) MAX-PLANCK-STR. 28

MO. - FR.: 9 - 19 UHR SAMSTAG: 9 - 16 UHR

04171 - 78 77 0

21339 LÜNEBURG AM ALTEN EISENWERK 10 DIREKT GEGENÜBER VON KAUFLAND

MO. - FR.: 9 - 19 UHR SAMSTAG: 9 - 16 UHR

04131 - 77 80 73 0

WIR KÖNNEN DAS FÜR SIE EINRICHTEN t+t Christiansen Heimtex GmbH, Celler Str. 105, 29614 Soltau

_20_

TTMARKT.DE


Gut zu wissen

Möbel Wolfrath GmbH

Foto: Aenne Bauck

V.i.S.d.P für die Inhalte sind auf den „Gut-zu-wissen-Seiten“ die inserierenden Unternehmen und Dienstleister.

_21_


GUT ZU WISSEN BeneFit

LESER FRAGEN

Haben Sie Fragen an unsere Experten? Schreiben Sie uns! experten@benefit-lueneburg.de

Kathrin B., Berufsstarterin aus Lüneburg:

Gerhard R. aus Lüneburg:

Als Berufsanfängerin sollte ich wohl eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Aber worauf muss ich achten?

Ich bin Schriftsteller und zahle seit vielen Jahren meine Rentenversicherungsbeiträge an die Künstlersozialkasse. Nun fordert mich die Deutsche Rentenversicherung auf, für meine Lehrertätigkeit, die ich in geringem Umfang an der Volkshochschule ausübe, ebenfalls Rentenversicherungsbeiträge zu entrichten und dies sogar für die Vergangenheit. Ist das zulässig?

Christiane Göpf: Als Angestellte sind Sie wie folgt abgesichert: Sie erhalten sechs Wochen eine Lohnfortzahlung über Ihren Arbeitgeber. Danach erhalten Sie Krankengeld von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse (70% vom Brutto). Es wird längstens für anderthalb Jahre gezahlt. Da gerade junge Menschen noch nicht über einen Anspruch auf eine Erwerbsunfähigkeitsrente aufgebaut haben und auch noch nicht über ausreichende Rücklagen verfügen, wäre danach bereits der Antrag auf Hartz IV zu stellen. Eine private Unfallversicherung hilft nicht weiter, denn nur jede zehnte Berufsunfähigkeit ist auf einen Unfall zurückzuführen. Auf dem Vormarsch sind psychische Erkrankungen. Rund 30 % der Antragstellungen gehen darauf zurück. Daher empfehle ich dringend eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie erhalten eine Monatsrente, wenn und solange Sie Ihre Tätigkeit zu mindestens 50 % nicht mehr ausüben können. Je früher Sie beginnen, desto besser! Der Beitrag richtet sich nämlich nach Ihrem Eintrittsalter, Ihrer ausgeübten Tätigkeit (Berufsgruppe), Ihrem Gesundheitszustand, der Höhe der versicherten BU-Rente und der Versicherungsdauer. Je nach beruflicher Tätigkeit zwischen 50 und 100 Euro monatlich. Besonders niedrig ist er für Akademiker-(innen) mit überwiegender Bürotätigkeit, besonders hoch für körperlich Tätige (Pflegepersonal, Kraftfahrer, Handwerker). Faustformel: Sie sollten rund 80 % vom Nettoeinkommen absichern und die Versicherungsdauer bis zum Rentenbeginn wählen. Ich rate Ihnen dringend, bei diesem wichtigen Thema der Absicherung der Arbeitskraft sich an eine(n) Versicherungsmakler(in) zu wenden. Denn diese fachkundigen Personen haben einen guten Marktüberblick und sind mit sehr vielen Gesellschaften verbunden, so dass für Ihr Anliegen der passende Versicherungsschutz ermittelt werden kann.

Birgit Bonneß: Aufgrund Ihrer Schriftstellertätigkeit sind Sie tatsächlich verpflichtet, Beiträge an die Künstlersozialkasse abzuführen. Da Sie eine weitere selbständige Tätigkeit als Lehrer ausüben, prüft die Deutsche Rentenversicherung, ob Sie auch in dieser Tätigkeit versicherungspflichtig sind. Ihre Lehrertätigkeit wird also gesondert bewertet und unterliegt der Versicherungspflicht zur gesetzlichen Rentenversicherung. Wenn Ihre Einkünfte allein aus dieser Tätigkeit die Geringfügigkeitsgrenze von 450 Euro monatlich nicht überschreitet, brauchen Sie keine Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Prüfen Sie daher unbedingt, auf welcher Grundlage die Deutsche Rentenversicherung die Beiträge berechnet hat. Lag Ihr gesamtes Einkommen der Beitragsberechnung zugrunde oder nur das Einkommen, welches Sie aus der Lehrertätigkeit erzielt haben? Beruft sich die Deutsche Rentenversicherung auf Ihre Steuerbescheide der letzten Jahre, so könnte es durchaus möglich sein, dass die Einkünfte beider selbständiger Tätigkeiten insgesamt für die Berechnung der Beitragshöhe zugrunde gelegt worden sind. In diesem Falle sollten Sie eine Aufsplittung Ihrer Einkünfte nach Schriftsteller- und Lehrertätigkeit vornehmen und eine neue Beurteilung der Versicherungspflicht aufgrund der Lehrertätigkeit beantragen. Sofern tatsächlich hier eine geringfügige Tätigkeit ausgeübt wurde, werden Sie nicht zur Beitragszahlung herangezogen. Jeder Selbständige ist bei Aufnahme seiner Tätigkeit verpflichtet, das Vorliegen einer eventuellen Rentenversicherungspflicht prüfen zu lassen. Es empfiehlt sich hier unbedingt, eine fachkundige Beratung in Anspruch zu nehmen.

FemFinanz GmbH

Rentenberaterin

Am Sande 49 21335 Lüneburg T. 0 41 31 / 75 71 917 www.femfinanz.net

Alter Postweg 69 21220 Seevetal T. 0 41 05 / 666 3519 E-Mail: b.bonness@rentenberatung-hamburg-lueneburg.de

_22_


EXTRA Prävention, Therapie, Rehabilitation

Foto: Frische Fotografie

Sektorale Heilpraktik bei 2k möglich! Normalerweise sind Physiotherapeuten weisungsgebunden und dürfen nur nach ärztlicher Diagnosestellung und Anweisung (Verordnung) therapieren. Der sektorale Heilpraktiker hingegen hat nun die Erlaubnis, eigenverantwortlich, eingeschränkt bezogen auf den Bereich der Physiotherapie, zu diagnostizieren und eine entsprechende Behandlung zu leisten. Diagnose, Rezept und Therapie kommen also aus einer Hand. Profitieren können davon Privatpatienten.

Neu in Lüneburg

„2k – körper + kraft“ am Sportpark Kreideberg

dem Patienten ein individueller Therapieplan erstellt. „Wir erarbeiten auch Übungen für zu Hause, damit der Patient schnell wieder in den Alltag kommt.“ Neben der Rehabilitation von Verletzungen, der Behandlung von Fehlbelastungen und Fehlhaltungen, hat aber auch die Prävention einen sehr hohen Stellenwert. „Schließlich hatte die Verletzung ja einen Grund. Damit sie nicht wieder auftritt, heißt es vorzubeugen und ein Training für den Alltag zu entwickeln“, so Kevin Matheja.

Mit 18 Jahren beginnt er seine Ausbildung zum Physiotherapeuten in Bad Harzburg. Zum Ende der Ausbildung betreut er bereits die Niedersachsenauswahl der Feldhockey-Damen, danach sogar die Damen der 1. Bundesliga. Kevin Matheja ist viel herumgekommen. Nach Feldhockey kommt die 1. Bundesliga im Basketball. In Braunschweig betreut er die Spieler der New Yorker Phantoms. Darauf folgte eine Saison bei den 46ers in Gießen und zwei Saisons bei den Wölfen vom MBC in Weißenfels. Dort macht er zusätzlich neben der Betreuung der Spieler als Physiotherapeut das AthletikTraining und leitet sogar die medizinische Abteilung. Nebenbei beginnt er ein Fernstudium zum Sportphysiotherapeuten in Salzburg, für das er ein Stipendium im Rahmen der Begabtenförderung erhalten hatte. „Da war viel los in den Jahren“, erinnert sich Kevin Matheja. „Und das war dann auch der Grund, warum er vor einem Jahr wieder zurück in seine Heimatstadt Lüneburg gekommen ist. „Du bist jedes Wochenende nur im Teambus unterwegs und betreust von morgens bis abends, sieben Tage die Woche die Spieler. Irgendwann hatte ich Lust auf eine Veränderung und neue Herausforderung.“

Zur Therapie gehören auch Massagen, schließlich gelten diese als eine der ältesten Therapieverfahren. So bietet der Physiotherapeut je nach Bedarf und Wunsch auch Wellnessmassagen mit verschiedenen Aromaölen und therapeutische Massagen zur physikalischen Therapie an. Für die Therapie seiner Patienten stehen Kevin Matheja nicht nur seine Praxisräume zur Verfügung, er nutzt auch die große Trainingsfläche und die Halle des MTV gleich nebenan, und bald auch das neue Bewegungsbad, das auf dem Gelände gebaut und im Herbst eröffnet wird.

Ihre Gesundheit ist unser Erfolg Kevin Matheja hat Anfang des Jahres seine eigene Physiotherapiepraxis am Sportpark Kreideberg eröffnet. Seine Schwerpunkte: Physiotherapie, Personal Training, sektorale Heilpraktik und Massagen für Privatund Kassenpatienten gleichermaßen. „2k steht für Körper und Kraft und damit für eine sinnvolle Kombination aus Physiotherapie und funktionellem Training“, erklärt der 28-Jährige. Nach einer ausführlichen Befundaufnahme und Funktionsdiagnostik wird zusammen mit

Kevin Matheja · Am Wienebütteler Weg 14 21339 Lüneburg · T: 0 41 31 / 60 69 990 kontakt@2k-physiotherapie.de www.2k-physiotherapie.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 - 13 Uhr und 15 - 20 Uhr und nach Vereinbarung. Der Sportpark verfügt über 180 kostenfreie Parkplätze, die Sie nutzen können. Direkt vor der Praxis befinden sich 10 weitere Parkplätze.

_23_


EXTRA Prävention, Therapie, Rehabilitation

Das bewährte Team mit Verstärkung freut sich auf Ihren Besuch in der neuen Apotheke: (v.l.n.r.) Inga Lichtenberger, Kathrin Laging, Katja Meyer-Lietzau, Beatrice Pitschinski, Ludmila Rokkel, Mona Mullick, Dörte Neitzke, Ivonne Hillermann

lung der empfindlichen Haut sowie für ein strahlendes Aussehen steht ein großes Angebot der KosmetikMarken Avene, La Roche Posay und Eucerin zur Verfügung. Ganz neu im Sortiment ist die Kosmetik der Firma I+M Naturkosmetik aus Berlin. I+M-Produkte sind vegan, die Ausgangsstoffe sind fair gehandelt und aus biologisch-dynamischem Anbau. „Dazu bekommt jede Kundin und jeder Kunde natürlich auch umfassende Kosmetikberatung“, verspricht Kathrin Laging. Das bewährte, kompetente und freundliche Apotheken-Team bleibt bestehen, ebenso wie der kostenlose Lieferservice. „Neu ist, dass unsere Kunden Rezepte jetzt auch außerhalb der Öffnungszeiten in unserem Rezeptkasten abgegeben können. Die Medikamente können selbst abgeholt oder von unserem Botendienst nach Absprache auch nach Hause gebracht werden“, so Kathrin Laging. Außerdem gibt es die Apotheken-App, die die Vorbestellung von Medikamenten von unterwegs via Smartphone möglich macht. „Einfach Rezept fotografieren und abschicken.“ Die neue Landwehr-Apotheken-Kundenkarte rundet das Angebot ab. Mit ihr werden Wechselwirkungen von Medikamenten schnell aufgedeckt und jeder Karteninhaber kann sich bei seinen Einkäufen auf besondere Angebote und Vergünstigungen freuen. Fragen Sie die Mitarbeiter danach.

Neueröffnung Landwehr Apotheke Reppenstedt in neuen Räumen Nun ist es endlich soweit: Am Montag, 22. August eröffnet die Landwehr Apotheke in Reppenstedt in den neuen Räumen an der Lüneburger Landstraße 6. Nach knapp einem Jahr Bauzeit präsentiert sich die Apotheke mit vielen Neuerungen. Dazu Chef-Apothekerin Kathrin Laging: „Die Beratung unserer Kunden haben wir schon immer groß geschrieben und jetzt steht uns für die diskrete Beratung auch ein separater Raum zur Verfügung.“ Auf rund 200 Quadratmetern wird nun ein breiteres und größeres Sortiment angeboten: Neu sind die Mutterund Kind-Regale für Schwangerschaft und Stillzeit mit MAM-Schnuller und -Fläschchen sowie dem Verleih von Medela Milchpumpen. Für die Pflege und Behand-

_24_


EXTRA Prävention, Therapie, Rehabilitation

OT SCHMIDT – beste Beratung, bester Service Ihr Experte für Kompressionsstrümpfe Vorbildliche Qualität in der Kompressionsversorgung. Die „Orthopädie Technik Schmidt“, kurz OTS, wurde jetzt mit diesem Qualitätszertifikat „medi compression center“ ausgezeichnet. „Wir sind Ihr Experte für medizinische Kompressionsstrümpfe in der Venen- und Lymphversorgung“, erklärt Geschäftsführer Björn Schmidt. Und das aus gutem Grund, denn der Service umfasst: • Eine umfassende und individuelle Beratung in hellen und freundlichen Räumen • Perfekte Anmessung Ihrer Strümpfe • Verschiedene Strumpfqualitäten und große Farbauswahl • Anzieh- und Ausziehhilfen • Pflegeprodukte für Strümpfe und Beine • Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit Fachärzten und Physiotherapeuten • Hausbesuch auf Anfrage Mitarbeiterin Stephanie Kux ist Lymphfachberaterin und weiß nach eingehender Beratung, was für Sie das Richtige ist. Dadurch wird die optimale Passform sowie ein hoher Tragekomfort gewährleistet und damit auch die Akzeptanz der Strümpfe gesteigert.

Effiziente Ödemtherapie mit mediven Flachstrick-Produkten Mehr Stabilität, mehr Komfort, mehr Vielfalt – mit den optimierten Standards sowie neuen Farben und Mustern.

www.ifeelbetter.com

medi. ich fühl mich besser.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Dicke Beine, Stau im Gewebe, Lymphödeme? Haben Sie Fragen zu diesem komplexen Thema? Sprechen Sie uns gern an und überzeugen Sie sich selbst von unserem Service und Fachwissen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Auf dem Schmaarkamp 1 21339 Lüneburg · T. 0 41 31 / 26 40 11 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 8 - 18 Uhr www.ots-lueneburg.com

Neue Studie Effizienz frühzeitiger Physiotherapie nachgewiesen Bei akuten Nacken- oder Rückenschmerzen hilft nur der Griff zur Medikamentenschachtel? Diese Auffassung könnte sich bald ändern. Eine aktuelle systematische Übersichtsarbeit ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu der Erkenntnis, dass frühzeitige Physiotherapie bei akuten Beschwerden am Bewegungsapparat die bessere Alternative ist. Das lässt der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) e.V. auf seiner Homepage verlauten. Mit den neuen Forschungsergebnissen geht die Forderung nach einem Umdenken einher, physiotherapeutischen Behandlungen den Vortritt vor ärztlichen Maßnahmen zu geben. Das würde den Schmerzmittelkonsum, Operationen und Kosten reduzieren. Ein direkter Zugang zum Physiotherapeuten könnte all das gewährleisten. In den USA ist dieser Ansatz bereits in der Versorgung angekommen. Dort werden akute Rückenschmerzpatienten teilweise in den ersten drei bis vier Tagen direkt vom Physiotherapeuten versorgt. Die Behandlungskosten halten sich im Rahmen, da 70 Prozent der Patienten nur eine einzige Sitzung beim Physiotherapeuten benötigen. Der Fokus liegt dabei auf aktiven

Verhaltensstrategien, zu denen die Therapeuten die Patienten anleiten, damit sie erst gar keine negative Haltung gegenüber ihren Beschwerden entwickeln. In Deutschland setzt sich der IFK seit Jahren für eine Einführung des Direktzugangs in der Physiotherapie ein.

Einladung zum Gesundheits- und Fitnesstag Am Samstag 20. 8. 2016, 11-17 Uhr e Vor träg

Fitness-

Pass

Aktivi

Spor tlic Neugie

Gesundheitszentrum

t ä te n

h e G ew

inne

rig?

Physiotherapie Zentrum Reppenstedt GmbH

Gewerbestr. 7 · 21391 Reppenstedt · Tel. 0 41 31 / 6 7 10 6 7 · www.ptz-beyer.de pw.gesundheitszentrum@googlemail.com

_25_


GUT ZU WISSEN BeneFit

wolfrath NG U SU S E I NE IRNIRCI CHHTTUUN GSSHHAA

Möbel Wolfrath Flexible Möbel für alle Lebenslagen

wöm N AT U R H O L Z M Ö B E L

N AT U R H O L Z M Ö B E L

wolfrath TISCHLEREI

TISCHLEREI

Möbel Wolfrath GmbH Wƒh…ŠŠG©H OJIOby~…ej]ˆwx… j{‚D>F KN LJ?ON MOCF \wŽ>F KN LJ?ON MOCHF Dƒ…{x{‚C…‚|ˆwŠ~Dz{

Die Möbel Wolfrath GmbH besteht seit nunmehr 83 Jahren in Grabow im Wendland. Gegründet als kleine Tischlerei im Jahre 1933 von Walter Wolfrath, wird das Unternehmen mittlerweile in der vierten Generation geführt. Im Laufe der Jahre ist das Unternehmen gewachsen. Hinzugekommen sind zwei Möbelhäuser mit unterschiedlichen Sortimenten: das Wolfrath-Einrichtungshaus mit dem Küchenstudio und das WÖM, das in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum feiert. Auf mehr als 11.000 Quadratmetern wird ein vielfältiges Angebot von Möbeln, Küchen und Accessoires aller Art geboten, sowie zeitgemäße, geschmackvolle Einrichtungsvorschläge.

Dynamische Sitzmöbel von „Moizi“ passen sich dem Bewegungsdrang und der Größe der Benutzer an.

mangelnde Bewegung die Wirbelsäule einseitig belastet wird. So kommt es zu Fehlhaltungen und die Bandscheiben werden nicht ausreichend mit Nahrung versorgt. Dadurch können Rückenbeschwerden ent-

Wolkenweich – mehr als nur Polster Seit Eröffnung des WÖM werden auch Polstermöbel vertrieben. Die der Firma „Wolkenweich“ sind flexibel, gesundheitlich unbedenklich, es gibt eine Neubezugsgarantie, die Polsterung wie auch die Stoffe sind von besonderer Qualität und Lebensdauer und es werden Sonderanfertigungen in allen Bereichen angeboten. Es gibt vier Arten der Polsterung, verschiedene Sitzhöhen und -tiefen und viele Kombinationsmöglichkeiten der Module. „Wolkenweich“ bietet eine vielseitige Stoffauswahl von Naturstoffen, aber auch robusten Synthetikmaterialien an. Außerdem kann die Firma eine einzigartige Naturpolsterung aus Naturlatex, Kokos, Wolle und Daunen anbieten. „Wolkenweich“ ist der einzige Polstermöbelhersteller in Deutschland, der durch das ECO-Institut als komplett „gesundheitlich unbedenklich“ zertifiziert ist. Moizi, Spezialist für bewegtes und gesundes Sitzen Stühle und Schreibtische von Moizi sind sehr nachhaltige und qualitativ hochwertige Produkte. Das Unternehmen vertreibt seit 1994 dynamisch-ergonomische Sitzmöbel. Langes Sitzen ist auf einem MoiziBürostuhl kein Problem, denn man ist konstant in Bewegung. Dadurch wird die Rumpfmuskulatur und Durchblutung gefördert, genauso wie das aufrechte Sitzen. Denn das Problem bei den herkömmlichen, starren Stühlen ist, dass durch die

_26_

_26_

stehen. Dynamische Sitzmöbel lassen Bewegungen nach vorne und nach hinten zu, teilweise sogar auch zu den Seiten. So werden die Organe nicht zusammengedrückt und die Wirbelsäule richtet sich auf. Ein Schreibtisch sowie zwei Bewegungsstühle wurden 2005 mit dem Gütesiegel der „Aktion gesunder Rücken“ (AGR) ausgezeichnet.

Polster von „Wolkenweich“ bestechen durch viele Kombinationsmöglichkeiten bei Stoffen, Polsterung, Sitzhöhe und -tiefe sowie durch besondere Qualität.


GUT ZU WISSEN BeneFit

Freilandhaltung

Mobil sind, wird die Luke geschlossen zum Schutz vor Fuchs, Mader und Co. Ist die Fläche von den Hühnern abgepickt, lässt sich der Mobilstall einfach ein Stück zur nächsten saftig grünen Fläche weiterfahren. Die Eier werden über Förderbänder täglich abtransportiert. Auch das Futter kommt täglich über ein Förderband in den Stall, ebenso wie frisches Wasser. Die Eier aus Freilandhaltung können Sie nicht nur in Köhlers Hofladen bekommen, sondern täglich und rund um die Uhr im Selbstbedienungsschrank auf dem Hof.

Hof Köhler setzt auf glückliche Hühner Seit Mitte Juni haben die Hühner von Hof Köhler in Dachtmissen ein neues Zuhause: Die 900 Hühner und 5 Hähne bewohnen jetzt einen Mobilstall auf der Pferdewiese. „Wir haben unsere Hühner bislang im Stall gehalten, dort hatten sie zwar auch schon einen Wintergarten nach draußen, lebten aber in Bodenhaltung“, erklärt Anja Köhler. „Mit dem Mobilstall leben die Hühner nun in Freilandhaltung.“ Der Vorteil: Auf vier Etagen im Stall hat das Federvieh Platz zum Gackern und Eierlegen. Morgens um 10 Uhr öffnet sich automatisch eine Luke nach draußen. Dann können die Tiere den ganzen Tag auf der Wiese frisches Grün picken, sich im Sand baden oder im Schatten entspannen. Abends, wenn alle Hühner wieder im Anja und Klaus Köhler liegt das Wohl ihrer Hühner am Herzen. Deshalb haben sie jetzt in einen mobilen Hühnerstall investiert.

NE

Frische U ! Freilan Eier aus dhaltun g!

HOFLADEN KÖHLER

Stadtweg 1 · 21391 Dachtmissen Tel. 0 41 35 - 78 25 · www.hofladen-koehler.de Öffnungszeiten: Mi.- Fr. 8-18 Uhr · Sa. 8 bis 14 Uhr

Neue, eigene Kartoffeln: Annabelle Frisches Saisongemüse, Obst und vieles mehr!

Die beste Schlafumgebung für anspruchsvolle Kunden Individuelle Beratung, ausgiebiges Probeliegen und exzellente Produkte Richtig guter, ausreichender Schlaf ist eine Leistung, die nicht von allein entsteht. Hochwertige Produkte in Kombination mit fachkundiger und seriöser Beratung sind die gesunde Basis für eine Schlafumgebung, die ideale Entspannung und Regeneration bietet.

der Schlafumgebung eine große Rolle. In den Markenshops werden edle Produkte wie Decken, Bettwäsche und Handtücher stimmungsvoll präsentiert. Mit Auswahl, Qualität und der exzellenten Beratung ist Olympia-Matratzen einer der Marktführer in der Region.

Die ambitionierten Schlafprofis am Bardowicker Bahnhof bieten in der alten Matratzenfabrik ein riesiges Angebot rund um das Thema Schlafen. Die Auswahl hochwertiger Markenprodukte reicht vom Bettlaken über Kissen und Matratzen bis hin zum luxuriösen Boxspringbett mit viel Platz und Komfort. Mit viel Fachkenntnis und Zeit für umfängliche Beratung suchen und finden die Experten für jeden Schlaftyp und Etat die perfekt passende Schlaflösung. Dabei spielt auch die Klimatisierung

Für anspruchsvolle Kunden, die sich ein wenig Luxus für jeden Tag leisten möchten, hat Olympia-Matratzen eine großartige Ausstellung von hochwertigen Boxspringbetten in allen Preisklassen. Der Aufbau mit zwei individuell auf einander abgestimmten Taschenfederkernmatratzen und einer besonders kuscheligen Auflage bietet unvergleichlichen Schlafkomfort und sichert ein ideales Schlafklima durch die ständige Belüftung der beiden Matratzen.

Olympia Matratzen Exklusiv Am Bahnhof 4 21357 Bardowick Tel. 04131 / 920 130 www.olympia-matrazen.de

_27_


Lesenswert Gut zu wissen Lecker GUT ZU WISSEN BeneFit

BeneFit frei Haus

Trends, Tipps und Tests aus Ihrer Region

Lesenswertes und Informatives aus der Region, unterhaltsam aufbereitet und schön anzusehen, das ist BeneFit, das Magazin für Gesundheit, Sport und Genießen. Das Heft ist für viele eine feste Lektüre geworden. Der Erscheinungsmodus: Januar, März, Mai, Juli, September und November, jeweils zum Monatsende. Doch was so begehrt ist, ist nach Erscheinen schon relativ schnell vergriffen.

Wer keine Lust zum Suchen hat, dem schicken wir die BeneFit auch gern nach Hause. Sechs Ausgaben BeneFit im Jahres-Abo, inklusive Versandpauschale, kosten 18,- Euro. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: abo@benefit-lueneburg.de, Betreff: BeneFit-Abo, mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift.

_28_


GUT ZU WISSEN BeneFit

Bargeldgeschäfte Vorsicht vor Geldwäsche er verpflichtet, dies den zuständigen Ermittlungsbehörden mitzuteilen. Was viele Händler nicht wissen: Sofern sie mehr als zehn Mitarbeiter beschäftigen und im Jahr bei mindestens einem Geschäftsvorgang Bargeld im Wert von 15.000 Euro und mehr angenommen haben, müssen sie einen GwG-Beauftragten bestellen. „Seine Aufgabe ist, dafür zu sorgen, dass die Vorschriften des GwG umgesetzt und Mitarbeiter entsprechend geschult werden“, erläutert Torsten Styra, Geschäftsführer von der Creditreform Uelzen Styra KG. Die Unternehmen müssen allerdings nicht zwingend einen Angestellten zum GwG-Beauftragten bestimmen. Sie können diese Aufgabe auch einem Dritten übertragen. Zum Beispiel an die Creditreform. „Wir haben bereits mehrere solcher Mandate“, sagt Styra. Ein solches Outsourcing sei für die betreffenden Betriebe unkompliziert und in der Regel auch preiswerter, als einen eigenen Mitarbeiter mit diesen sehr speziellen Aufgaben zu betrauen und entsprechend zu qualifizieren.

RUND UMS GELD

Wer häufiger Bargeldgeschäfte in größerem Umfang macht, hat vielfältige Pflichten. Sollte die Bundesregierung in Zukunft Bargeldgeschäfte auf 5.000 Euro begrenzen, wie es derzeit diskutiert wird, ist das Geschäftsmodell vieler Händler in Gefahr. Betroffen wären Branchen, in denen wertvolle Gegenstände häufig in bar den Eigentümer wechseln: Autohändler, Juweliere oder auch Möbelverkäufer. Hintergrund: Die Bundesregierung will auf diese Weise illegale Gewinne aus dem Bereich der organisierten Kriminalität verhindern. Dasselbe Ziel verfolgt heute schon das Geldwäschegesetz (GwG). Es fordert von Kfz-Käufern und -Verkäufern, die regelmäßig Bargeschäfte abwickeln, besondere Sorgfalt. Fahrzeughändler sind verpflichtet, bei Transaktion ab 15.000 Euro den Vertragspartner zu identifizieren. So müssen sie sich bei Privatpersonen den Ausweis zeigen lassen und juristische Personen müssen einen Handelsregisterauszug vorlegen. Hat der Autohändler einen begründeten Verdacht, so ist

Creditreform Uelzen Styra KG · Lüneburger Str. 10, D-29525 Uelzen Tel.: 0581 / 97 8850 · Fax: 0581 / 75556 · info@uelzen.creditreform.de · www.creditreform-uelzen.de

Vorschau: Oktober/November 2016

ZEITGEIST Die bäuerliche Landwirtschaft – eins mit Umwelt und Natur? Lecker:

LesensWert:

BeneFit-Spezial

Eintöpfe und Cremesuppen – deftige Sattmacher für Leib und Seele

Es geht weiter per Anhalter über den Atlantik

Weihnachtskompass – Einrichten, Essen gehen, Feiern, Schenken

_29_


SAISONKALENDER BeneFit

Fotos: www.fotolia.de

Obst & Gemüse im August/September

Aubergine

Heidelbeere

Blumenkohl

Brombeere

Brokkoli

Himbeere

Fenchel

Kirsche

Kürbis

Pflaume

Mangold Pastinake

Quitte Zwetschge

Spinat

Batavia

Tomate

Eisbergsalat

Zucchini

Kopfsalat

Apfel

Lollo Rosso

Birne

Rucola

_30_


LECKER

Foto: Aenne Bauck

BeneFit

Den Geschmack des

Sommers einfangen Natürlich gibt es heute fast alle Lebensmittel immer und überall zu kaufen. Trotzdem lohnt es sich, Obst und Gemüse einzulegen. Sie nutzen nicht nur die optimale Qualität der frischen Zutaten während der Saison, sondern zaubern so Abwechslung auf den Speiseplan und konservieren Ihren ganz eigenen Geschmack des Sommers für den Herbst/Winter.

Schwarzwald im Glas

Kirsch-Schoko-Marmelade Zutaten (für 5 Gläser à 220 ml): 4 cl Kirschwasser, 1,2 kg Sauerkirschen, 500 g Gelierzucker (2:1), 2 TL Instant-Espressopulver, 2 EL Kakaopulver

Zubereitung: Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. 1 kg Fruchtfleisch abwiegen, 500 g Fruchtfleisch und den Gelierzucker in einem großen Topf pürieren. Espressopulver, Kakao und 500 g Kirschen untermischen.Unter Rühren aufkochen und 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Kirschwasser unterrühren. Den aufgestiegenen Schaum mit einem Schaumlöffel abheben. Marmelade sofort randvoll in 5 saubere Twistoff-Gläser (à 220 ml) füllen, verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen.

_31_


LECKER BeneFit

Frische Pasta mediterraneo Italien zu Hause

Zutaten (für 4 Personen): Für die Pasta: 90 g Hartweizenmehl, 180 g Weizenmehl Typ 405, 3 g Salz, 2 große Eier, 3 Eigelb, 2 EL Olivenöl Für die Würze: 150 g Schinkenwürfel, 100 g getr. Tomaten in Öl, 1 Knoblauchzehe, 1 Prise Salz, Pfeffer, 5 EL Olivenöl (alternativ das Würzöl „Mediterraneo“ aus der Genusswelt), 100 g frisch gehobelter Parmesan

Heidrun Seiffes Genusswelt

Genusstipp zum Sonntagsessen Heidrun Seiffe empfiehlt „Mediterraneo“, ein aromatisches Olivenöl extra vergine aus den Abruzzen mit Knoblauch, Thymian und dem Extra-Kick durch Peperoncino. Das Öl gibt eine präsente Schärfe, die aber nicht nachhaltig die Geschmacksknospen blockiert. Nicht nur zur Pasta ein Genuss, sondern auch hervorragend zum Marinieren, zu Scampis oder für Bratkartoffeln geeignet. Vorspeisentipp: Wie könnte man den Geschmack des Sommers besser einfangen als mit einer „Insalata Caprese“!? Unser aller Liebling mit Mozzarella, Tomate und frischem Basilikum in den italienischen Nationalfarben kann geschmacklich noch getoppt werden: Fertig anrichten und dann leicht mit dem hocharomatischen „Basilikum auf Olivenöl“ und der geschmacksintensiven Essigzubereitung „Crema di Tomate“ beträufeln. Fertig. Ein Gedicht an Frische und Leichtigkeit... So schmeckt der Sommer!

Zubereitung: Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Holzlöffel vermengen. Es entsteht ein trockener, krümeliger Teig. Solange rühren, bis der Teig klumpt, dann rund 7 Min. auf der Tischplatte kneten. Verbindet sich der Teig schlecht, noch etwas Eiklar zufügen, kneten und zur Kugel formen. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 2 bis 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Am besten über Nacht. Tennisballgroße Stücke entnehmen und durch die Walze einer Nudelmaschine drehen, bei Stufe 5 von 7, oder mit dem Nudelholz ganz dünn ausrollen und mit einem Messer in Streifen schneiden. Nudeln auf einem Küchentuch etwas antrocknen lassen und frisch kochen (ca. 2 Min.). Rest einfrieren. Sollten die Nudeln etwas kleben, etwas von dem Hartweizenmehl darüber stäuben. Niemals Weichweizenmehl dazu nehmen, da es beim Kochen an den Nudeln kleben bleibt. Für die Würze Schinkenwürfel in Olivenöl oder dem Würzöl „Mediterraneo“ anbraten, klein geschnittene getr. Tomaten dazugeben. Mit etwas Nudelwasser ablöschen und 5 Min. schmoren lassen. Knoblauch fein würfeln und dazugeben. Mit Pfeffer abschmecken. Evtl. salzen. Fertige Pasta darin schwenken und mit noch etwas Würzöl oder Olivenöl abschmecken. Parmesanhobel darüber streuen und sofort genießen. Dazu schmecken auch die eingelegten Basilikum-Tomaten und ein frischer Rucolasalat.


LECKER BeneFit

Der passt!

Roth

Wiesenbronn DOMINA,trocken

Fotos: Aenne Bauck

10,90 €/ 0,75 l,

bei Abholung: 12 +1

Basilikum-Tomaten Sonnenschein im Glas Zutaten (für 4 Gläser):

Mango-PfirsichKonfitüre mit Kokos Karibik aufs Brot

Schokothek, Enge Straße 1, 21335 Lüneburg oder online

Zutaten (für 4 Gläser á 400 ml): 1 kg Cocktail- oder Kirschtomaten, 1 Bund Basilikum, 4 Knoblauchzehen, 5 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 6 EL weißer Balsamicoessig, Wasser

Zubereitung: Gewaschene und entstielte Tomaten mit einer Nadel 4 bis 5 Mal anstechen, damit sie beim Einkochen nicht platzen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Tomaten, Basilikum und je eine Knoblauchzehe gleichmäßig in die Gläser schichten und jeweils etwa einen 3/4 TL Salz dazugeben. Gläser bis etwa 3 cm unter den Rand mit Wasser auffüllen. Dann gut verschließen und in einen passend großen Topf stellen. Dabei die Gläser möglichst auf ein Gitter stellen oder ein Küchentuch auf den Topfboden legen, damit sie keinen direkten Kontakt zum Topfboden haben. Den Topf bis knapp unter den Rand mit kaltem Wasser füllen, langsam aufkochen und zugedeckt mindestens 45 Min. einkochen. Achtung: Die Einkochzeit beginnt erst, wenn das Wasser wirklich siedet. Gläser im Topf abkühlen lassen. Perfekt für Tomatensoße oder Antipasti-Gerichte!

2 reife Mangos (etwa 800 g), 3 Pfirsiche, 1 Orange, 1 Zitrone, 500 Gramm Gelierzucker (2:1), 10 Gramm Kokosraspeln

Zubereitung: Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und klein würfeln. Pfirsiche überbrühen, häuten, entsteinen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln. Orange und Zitrone auspressen. Früchte und Saft wiegen. Sie brauchen insgesamt 1 kg Fruchtfleisch/Saft. Früchte, Saft und Gelierzucker in einem großen, hohen Topf mischen und etwa 1 Std. durchziehen lassen. Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen. Die Früchte und Zucker unter Rühren aufkochen. Mindestens 3 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren. Die Gelierprobe machen: Etwas Konfitüre auf einen kalten Teller geben. Wenn die Konfitüre gleich fest wird, ist sie gut. Wenn nicht, die Konfitüre noch etwa 1 Min. länger kochen. Die Kokosraspel dazugeben und die Konfitüre randvoll in heiß ausgespülte Schraubdeckelgläser (á 400 ml) füllen. Gläser sofort verschließen und 5 Min. umgedreht stehen lassen.

_33_

Pikanter Genuss

Pfeffer-Zwetschgen Zutaten (für 4 Personen): 400 g Zwetschgen, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 100 g Rohrohrzucker, 120 ml fruchtiger Rotwein, 120 ml Rotweinessig, 75 ml roter Portwein, Meersalz

Zubereitung: Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen. Pfefferkörner im Mörser leicht zerdrücken und mit Rohrzucker, Essig, Rotwein, Portwein und Salz in einer Pfanne sirupartig einköcheln. Die Zwetschgenstücke dazugeben und etwa 2 bis 3 Min. im Sirup garen. In saubere Twist-off-Gläser gefüllt sind sie ca. 6 Wochen haltbar. Die PfefferZwetschgen schmecken toll zu gebackenem Camembert aus dem Ofen oder pikantem Käse und Baguette.


BESSER ESSEN BeneFit

6. Teil

Für einen optimalen Teegenuss sollte man möglichst weiches, kalkarmes Wasser verwenden

Handwerkszeug

Alles Gute beim Teetrinken

Der richtige Aufguss „Für einen optimalen Teegenuss sollte man möglichst weiches, kalkarmes Wasser verwenden“, sagt TeeExperte Ramón Luna, Inhaber von Tee Gschwendner an der Grapengießerstraße in Lüneburg. „Unser Lüneburger Wasser ist hierfür ideal. Das ist anderenorts manchmal nicht der Fall. Hier kann man einen Wasserfilter nehmen; er bindet den Kalk zum größten Teil. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Verwendung von stillem Mineralwasser. Vor allem sollte immer frisches Wasser benutzt werden, egal ob aus dem Hahn, dem Wasserfilter oder der Flasche.“ Das Wasser sollte auch nicht endlos ge-

kocht, sondern nach einem einmaligen Aufkochen bis zum Siedepunkt sofort für den Aufguss verbraucht werden.

Teegeschirr Auch das Teegeschirr ist vom persönlichen Geschmack des Teetrinkers abhängig. Ramón Lunas Empfehlung: „Als Teekannen eignen sich dickbäuchige Kannen aus Glas oder Porzellan sehr gut, da diese keinen Eigengeschmack besitzen. So können sich die Teeblätter und natürlich der gute Geschmack entfalten.“ Die Teetassen sollten möglichst flach und aus Porzellan sein. Teegläser sind ebenso beliebt bei Teegenießern; sie sind wegen ihrer Höhe vor allem gut geeignet für Chai-Tee.

Filter und Siebe Ein Tee-Ei oder andere Siebe, die den Tee „einengen“, sollte man vermeiden. Dort hat der Tee keinen Platz, sich zu entfalten, die Blätter werden zusammengedrückt, das Aroma kann nicht hinreichend freigesetzt werden. Am besten eignen sich

Siebeinsätze in der Größe der Kanne, große Papier- oder Dauerfilter mit Baumwollnetz. Die Dauerfilter müssen allerdings nach jedem Aufguss sorgfältig gereinigt werden.

Spülen oder nicht? Bei der Frage, ob Teekannen nach dem Gebrauch gespült werden sollten, scheiden sich wiederum die Geister. Auch hier geht es vor allem nach dem eigenen Reinheitsempfinden und dem Geschmack. Aus ästhetischen Gründen sollten vor allem die Glaskannen nach jedem Gebrauch gesäubert werden. Wichtig: Für Kräutertees oder aromatisierte Tees grundsätzlich eine andere Kanne verwenden!

Die Aufbewahrung Tee ist ein Naturprodukt und sehr empfindlich. Er muss kühl und trocken gelagert werden und sollte nicht neben stark duftenden Lebensmitteln stehen. Gut verschließbare Blechdosen oder lichtgeschützte Gläser sind am besten geeignet. Davon gibt es bei Tee Gschwendner eine große Auswahl an Größen, Farben und Mustern.

Zutaten für 2 große Gläser: 125 ml Wasser, 4 TL Grüner Tee, 1 Limette, 200 ml Maracujasaft, 8-10 Tropfen Tabasco, 200 ml Ginger Ale, 12 Eiswürfel

Zubereitung: Tee in eine Teekanne geben und mit dem heißen Wasser aufgießen, 3 Min. ziehen lassen und dann über die Eiswürfel gießen und so schockartig abkühlen. Limette in Scheiben schneiden. Tee mit Maracujasaft, Tabasco, Limette und Ginger Ale verrühren und dann auf zwei Gläser, die zu einem Drittel mit Eiswürfeln gefüllt sind, verteilen.

_34_

Quelle & Fotos: Dt. Teeverband

Tee ist ein „individueller“ Genuss: Es gibt keine Richtlinie, die vorschreibt, wie Tee zubereitet werden muss. Teemenge und Ziehdauer hängen von der Teesorte und vom eigenen Geschmack des Teegenießers ab. Als kleine Faustregel gilt: pro Tasse ein Teelöffel, für eine Kanne gern auch einen Löffel zusätzlich. Ein Teelöffel fasst etwa zwei bis drei Gramm Tee, je nach Blattgrad.


Foto: www.fotolia.de

Für Mamas, Papas und Kinder

INHALT: Seite_35

Filmtipp+Verlosung

Seite_36

Schlaumeier

Seite_37

Maresi backt

Seite_38

Pausenbrote

Auch für Quereinsteiger

Sonntags zum FamilienPreis

© Warner Bros. GmbH

Conni & Co. – Die Buchheldin erstmals im Film Für die zwölfjährige Conni (Emma Schweiger) geht die siebte Klasse leider ziemlich schlecht los. Sie muss die Schule wechseln, neue Freunde finden, sich im neuen Alltag zurecht finden. Das ist aber nichts im Vergleich dazu, dass sie ihren zugelaufenen und heißgeliebten Hund Frodo nicht behalten darf. Denn der kleine Vierbeiner gehört eigentlich dem rücksichtslosen Schuldirektor Möller (Heino Ferch). Der macht mit Freude seinen Schülern das Leben zur Hölle und entpuppt sich auch noch als fieser Tierquäler. Für Conni und ihre neuen Freunde ist klar, was sie jetzt zu tun haben: Sie müssen den armen Frodo aus den Fängen von Direktor Möller befreien und mit viel Mut und reichlich Erfindungsgeist stürzen sie sich in ein spannendes Abenteuer.

_35_

Verlosung und Zitrus verlosen für Sonntag, 14. August, für die Preview des Kinofilms „Conni & Co“ 3 x 2 Karten für eine Vorstellung nach Wahl. Wer gewinnen möchte schickt bis zum 12. August eine E-Mail mit dem Betreff „Conni“ an: gewinnen@benefit-lueneburg.de. Bitte Namen, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


AKTUELLES Zitrus

„Spielwelten“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Die Kultur des Spielens im Museum Kindergeburtstage, Schulklassen und Kindergärten sowie neuen Führungen. So zeigt der Rundgang „Spielwelten früher und heute“ am Freitag, 2. September, Spielen und Spielzeug im Wandel der Zeit. Bei „Kindheit in den 50ern“ am Freitag, 4. November, erfahren die Besucher, welche Erlebnisse die Kindheit in den 1950er Jahren prägten. Die beiden Führungen kosten jeweils 4 Euro, zuzüglich Museumseintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Treffpunkt ist jeweils im Eingangsgebäude.

Seit Mai 2016 präsentiert das Freilichtmuseum am Kiekeberg seine neue Dauerausstellung „Spielwelten“. Sie zeigt als erste Ausstellung in Deutschland die spannenden Entwicklungen der Spielkultur in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg. Besucher erleben hier, wie sich Spielen und Spielzeug seit der Nachkriegszeit bis heute verändert haben. Mehr als 1.000 Exponate, zahlreiche Mitmachangebote sowie Medienstationen laden zu einer Zeitreise in die vergangene Kindheit ein.

www.fotolia.de

Jetzt gibt es für alle Besucher, die noch tiefer in die Spielwelten von früher eintauchen möchten, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Angeboten für

Viele Plakate, Gesichter und Parteien – die Kommunalwahl Der Schlaumeier Am Sonntag, 11. September, wird Meinung der Menschen vertreten. bei uns in Niedersachsen gewählt, In Lüneburg und den Gemeinden werden der Stadtrat und zwar der Kreistag, Stadtrat, die und in den kleineren Orten wie Bardowick, Reppenstedt G e oder Adendorf der Gemeinmeinderat gewählt. In diederäte, sem Rat sitzen Politiker Samtverschiedener Parteien gemeinderäte und Ortszusammen. Sie beraten räte. Für diese Wahlen und entscheiden vieles, haben alle Menschen, die was für uns hier in der Remindestens 16 Jahre alt gion wichtig ist. Im Rat zu sind, eine WahlbenachLüneburg wird zum Beirichtigung geschickt bespiel beschlossen, wo kommen. Darauf steht, eine neue Sporthalle gedass sie am Sonntag in baut werden soll, ob eine ein bestimmtes Wahllokal Firma ein bestimmtes Heidelbeeren zum Selbstpflücken gehen können, um zu Grundstück zum Bauen Jeden Di., Do., Fr. und Sa. von 9 - 17 Uhr wählen. bekommt oder ob dort Deutschland ist der Staat, eine grüne Wiese bleiben Plantage Schnöckel in Betzendorf in dem wir alle leben, Niesoll. Die Politiker stimmen Zufahrt ab Betzendorf ausgeschildert dersachsen ist ein Bunauch darüber ab, wie das Neu! T. 0 41 34 /90 79 520 desland, also ein Teil dieRadwegenetz verbessert ses Staates. Der Landwerden kann oder ob eine kreis Lüneburg ist ein Teil von Niedersachsen. Die unterSchule eine neue Mensa bekommt. Derzeit machen die ste Ebene, auf der Politik gemacht wird, ist die KomParteien deshalb mit vielen Plakaten und Aktionen Wermune, also das Dorf, die Gemeinde oder die Stadt, in der bung für sich. Das ist Wahlkampf. Sie alle hoffen, am wir leben. Das Wort kommunal kommt aus dem Lateini11. September viele Stimmen zu bekommen. Denn je schen und heißt so viel wie „gemeinschaftlich“. Gemeinmehr Menschen eine Partei wählen, desto mehr Sitze hat sie im Rat. Das bedeutet: Sie hat mehr Macht und kann schaftlich sollen die Menschen in einem Ort entscheiden, mehr entscheiden. dafür werden Gemeinde- oder Stadträte gewählt, die die

_36_


MARESI BACKT Zitrus

Blaubeer-Muffins So geht’s: Blaubeeren abspülen und vorsichtig trocken tupfen. Backofen vorheizen (E-Herd: 190 °C). Eine Muffinform mit den Papierförmchen bestücken. 125 g Butter zerlassen. Mit dem Schneebesen den Zucker und Vanillezucker unter die heiße Butter rühren, dann Eier und Milch unterrühren. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) mischen und zu den flüssigen Zutaten geben, ganz leicht vermischen und dann die Blaubeeren vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen verteilen. Muffins im Ofen etwa 20 Min. backen. Wenn die Muffins abgekühlt sind, kannst Du sie noch mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss verzieren.

Zutaten für 12 Stück: • 250 g frische Blaubeeren

st ark – Ge me ins am Si e un d wi r

• 125 g Butter © Albert-Schweitzer-Kinderdörfer

• 135 g Zucker • 1⁄2 TL Vanillezucker • 2 Eier • 125 ml Milch • 350 g Mehl,

Wir sind für Kinder da

• 2 TL Backpulver • 1 Prise Salz, • Papier-Muffin-Förmchen

Helfen Sie uns notleidenden Kindern in unseren Kinderdorffamilien Hoffnung zu schenken! IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01, Fon +49 30 206491-17 www.albert-schweitzer-verband.de

_37_


ERNÄHRUNG Zitrus

Lecker, kreativ und gesund Pausenbrote

G

esunde Pausenbrote helfen, die Kinder fit für den Tag zu machen. Eine ausgewogene Ernährung liefert genug Energie, um im Unterricht konzentriert und motiviert zu bleiben. Ideal sind für den enormen Bewegungsbedarf von Kindern Vollkornbrot, Butter, Käse, Rohkost und Co., da sie besonders viele wertvolle Nährstoffe bieten. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte die Zwischenmahlzeit in der Schule aus vier Komponenten bestehen: Vollkornbrot, einem Milchprodukt, frischem Obst oder Gemüse und einem kalorienfreien und damit zuckerfreien Getränk wie Mineralwasser, Früchte-, Kräuterund Rotbuschtee. Akzeptabel sind auch Fruchtsaftschorlen im Mischungsverhältnis 1 (Saft) zu 3 (Wasser) als Durstlöscher.

Neu bei uns! Helden Snacks für Kinder

Was wichtig ist Kinder lieben Abwechslung! Sorgen Sie daher dafür, dass Ihr Kind jeden Tag etwas anderes mit in die Schule nimmt. Wechseln Sie die Brotsorten ab. Nehmen Sie mal Knäckebrot, mal Mischbrot oder mixen Sie die Brotsorten, wie zum Beispiel oben Knäckebrot, unten Vollkornbrot. Als Brotbelag eignen sich magere Wurst- und Käsesorten ebenso wie Frischkäse, den Sie mit gehackten Nüssen oder geschnittenen Radieschen belegen können. „Besonders gut schmeckt es, wenn Sie unter den Brotbelag ein Salatblatt, eine Tomaten- oder mehrere Gurkenscheiben legen“, sagt Diana Reif, Diplom-Ökotrophologin von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen in Lüneburg. „Geben Sie auf Frischkäse frische Kresse – diese können die Kinder auch selbst züchten und ernten.“

Buntes für die Brotdose Frisches Obst und Gemüse bringen noch mehr Abwechslung und Geschmacksvielfalt in die Brotdose. Ein geschnittener Apfel, Möhrensticks, Birnenhälften, Gurkenscheiben oder Kohlrabipommes sind gute Beigaben. Ist Ihr Kind kein Gemüse- und Obstfreund können Sie die Vitamine auch gut in einem Smoothie „verstecken“. Eine Trinkflasche mit der Aufschrift „Grünes Gift“ oder „Prinzessinnen-Schönheits-Trank“ weckt Neugier und regt zum Probieren an (Rezepte gegenüber).


ERNÄHRUNG Zitrus

Alternativen zum Pausenbrot Nach dem Motto „Das Auge isst mit“, sind der Kreativität beim Pausensnack keine Grenzen gesetzt: Nehmen Sie einen Schaschlick-Spieß und spießen Sie alles auf, was lecker und gesund ist: Käsewürfel und Trauben oder Paprikastücke, Kirschtomaten und Mozzarellakugeln oder Erdbeeren im Wechsel mit Bananenstücken. Ein kleiner selbstgemachter Quark mit frischen Früchten oder eine pikante Variante mit Brotsticks zum Dippen sorgen ebenfalls für Abwechslung.

Smoothie-Rezepte Grünes Gift: 2 Handvoll frischen Blattspinat im Mixer mit etwas Wasser bedecken und fein pürieren. Anschließend 1/3 Salatgurke in Stücken, 150 g Ananas und eine Banane dazugeben und nochmal kräftig durchmixen. In eine Trinkflasche abfüllen. Fertig!

PrinzessinnenSchönheits-Trank: 80 g rote Johannisbeeren (TK auch möglich), 50 ml Ananassaft (100% Fruchtanteil), 1 Pck. Vanillezucker und 150 g Naturjoghurt in einen Mixer geben und pürieren. Anschließend in eine Trinkflasche füllen. Fertig!

Kleine Überraschungen Zusätzliche Beigaben und kleine Überraschungen verschönern so manchen anstrengenden Schultag: Studentenfutter, Trockenobst, Walnüsse, Vollkornkekse oder ein Stück Traubenzucker für den Extra-Kick an Energie. Auch eine kurze Nachricht in der Brotdose kommt gut an: Ein Post-it mit „Viel Glück beim Aufsatz. Ich drücke Dir die Daumen und denke an Dich, Deine Mama“, machen Mut und stärken Ihr Kind auf mentale Weise.

Die Bio-Brotbox In zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands setzen sich lokale Bio-BrotboxInitiativen als Netzwerk für gesunde Kinderernährung ein. So auch seit neun Jahren in Lüneburg und der Region. Bei den Bio-Brotbox-Aktionen wird Erstklässlern zur Einschulung eine wiederverwendbare Frühstücksdose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht. So auch jetzt wieder im August und September an den Schulen in Stadt und Landkreis, Uelzen und Lüchow-Dannenberg.

SaLdümit tag heim eburn,ts en un iel sp Kindrzeensrg ben, rutsc n, lust plansche to verbringen. Nach He tag im SaLü annenden Geburts r m tolle Abenteue Freunden einen sp d Spaß gemeinsa un ng slu 0. ch 3we 72 1 Ab Mit viel en: Tel. 0413 schtermin reservier erleben. Jetzt Wun

www.salue.info


BESSER LEBEN

Foto: Frische Fotografie

BeneFit

Nachhaltig essen

Text: Stefanie Diekmann

Was die Region zu a gutes Essen in der BeneFit-Redaktion eins unserer Lieblingsthemen ist, steht es auch nochmal im Fokus der letzten Folge unserer Nachhaltigkeitsserie: Essen und Nachhaltigkeit ist ein sehr komplexes Thema, das sich in viele andere Bereiche zieht. So haben wir den Dinkelbäcker, den Bauckhof Amelinghausen und die Bruderhahn Initiative Deutschland dazu zu Wort kommen lassen, was in ihrem Bereich „Nachhaltigkeit“ bedeutet.

D

verpackt, um dann im Betrieb weiterverwertet zu werden. Entweder als sortenreines Paniermehl oder als Brot und Brötchen vom Vortag zum Aufbacken. Daran, dass sie auch am nächsten und übernächsten Tag noch locker sind und gut schmecken, kann man, so Goldenbaum, die Qualität von Brot und Brötchen erkennen. Und das erfordert qualitativ hochwertige Zutaten. „Wir können nur gute Produkte backen, wenn alle Zutaten in der Herstellungskette gut sind. Das reicht vom Dinkel über die Eier bis zur Karotte“, erklärt der engagierte Bäckermeister.

> Der Dinkelmeister Für Jörg Goldenbaum von der Bäckerei „Der Dinkelmeister“ liegt der Schlüssel der Nachhaltigkeit in seinem Gewerbe darin, zunächst einmal angemessene Mengen zu produzieren. Dazu arbeitet er viel auf Bestellung und versucht die Menge der Produktion optimal an den Bedarf seiner Kunden anzupassen. Retouren werden noch im Verkaufswagen sorgsam sortiert, sauber und sortenrein

Restbrot wird auch für den besonderen Geschmack mit in den frischen Sauerteig gegeben. Denn das bereits gebackene Brot verleiht dem Teig ein besonderes Röstaroma. Sollte es doch einmal zu Resten kommen, die im eigenen Betrieb nicht wiederverwertet werden können, gehen diese an die Tafel oder als Tierfutter an Landwirte, oft auch im Tausch gegen Eier. „Diese Art der nachhaltigen Produktion können wir des-

_40_


BESSER LEBEN BeneFit

halb betreiben, weil wir nicht den Discounter-Druck haben. Unsere Kunden erwarten nicht bis um 18 Uhr volle Regale. Sie haben Verständnis dafür und bestellen vor, wenn sie spezielle Wünsche haben. Außerdem sind sie auch bereit, einen fairen Preis für unsere guten Produkte zu bezahlen. Und ein Brötchen, das gut ist und etwas teuer war, wird dann auch nicht so schnell weggeschmissen“, so Goldenbaum. Er selber hat einen absoluten Horror davor, ein gutes Lebensmittel wegzuschmeißen. „So ist irgendwann unser Schweinebrot entstanden. Ich habe mal von meinem Schwiegervater zu einer bestandenen Prüfung eine große Schweine-Backform bekommen. Darin haben wir immer alle Reste gebacken. Dieses Schweinebrot hat sich zum absoluten Liebling der Kunden entwickelt. Man kann es bestellen, aber ich kann natürlich vorher überhaupt nicht sagen, aus welchen Brotsorten es entstehen wird. Aber genau das lieben die Kunden.“

Endlich mittendrin!

Jörg Goldenbaums Fazit zu nachhaltigem Essen lautet: „Es braucht gute Rohstoffe, damit das Endprodukt gut wird. Die Planung und Kalkulation muss stimmen, es muss verantwortungsbewusst und verantwortlich gehandelt werden, die Mitarbeiter sollen vernünftig bezahlt werden, so identifizieren sie sich mit dem Betrieb. Für die Zukunft des Familienbetriebes gilt, man sollte irgendwann einen Schlussstrich ziehen, was das Wachstum angeht, man kann in der hohen Qualität nur das machen, was man auch schaffen kann.“ >

Ab Sonnabend, 13. August, an neuer Stelle auf dem Lüneburger Wochenmarkt.

bieten hat

Vom Rathaus gesehen zweite Reihe von rechts zwischen Fisch- und Blumenhändler. Wir freuen uns auf unsere Kunden! Jeden Mittwoch und Sonnabend auf dem Lüneburger Wochenmarkt. Sonntags 8 - 10.30 Uhr auf dem Wohnmobilplatz auf den Sülzwiesen.

Der Dinkelmeister Koppelweg 8 · 21409 Embsen Geöffnet: Di. bis Sa. 6-10 Uhr und nach Vereinbarung Montag Ruhetag T. 0 41 34 / 90 74 03 www.dinkelmeister.de

_41_


BESSER LEBEN

Fotos: Aenne Bauck

BeneFit

> Bauckhof Amelinghausen Die Demeter Landwirtschaft des Bauckhofs in Amelinghausen ist naturgemäß ein nachhaltiges System. Ralf Weber ist einer der beiden Pächter und berichtet über die verschiedenen Bereiche: „Bei der Schweinemast zum Beispiel werden vorwiegend Futtermittel aus dem eigenen Betrieb verwendet, so dass wenig Abfallstoff übrig bleibt und ressourcenschonend gewirtschaftet wird. So bekommen die Schweine die aussortierten Kartoffeln, Magermilch und Molke als gutes Eiweißfutter aus der hofeigenen Molkerei und die Reste vom Sortiergetreide, das sind Bruchkorn und zu kleine Körner.“

Alle Gebäude auf dem Hof werden über die zentrale Hackschnitzelheizung geheizt. So kann das Material aus der Durchforstung des eigenen Waldes und der Hecken energetisch genutzt werden. Der Bauckhof besitzt und pflegt nämlich fünf bis sechs Kilometer Hecken. Sie dienen als Lebensraum für viele Tiere und zwischen den Feldern außerdem als Erosionsschutz vor Wind und Sonne. Die Reste aus dem Hofladen, Produkte, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum fast abgelaufen ist oder Obst und Gemüse mit kleinen Stellen werden von den Hofbewohnern genutzt, um so wenig wie möglich wegschmeißen zu müssen. Das Gemüse im Hofladen wie Kartoffeln und Karotten wird naturbelassen, also ungewaschen angeboten. So ist es schmackhafter und lässt sich besser und länger lagern. „Unsere Molkereiprodukte werden vorwiegend regional vermarktet. Ein Drittel geht in den eigenen Hofladen, ein Drittel an regionale Naturkostläden und ein Drittel an verschiedene Großhändler in Norddeutschland.“ All diese Maßnahmen können funktionieren, da der Bauckhof so umfassend und vielseitig arbeitet, ein kleines Dorf in sich. Vom Ackerbau, über Viehhaltung, von der Molkerei, dem Hofladen, über die Forstwirtschaft und die eigene Energieversorgung ist alles miteinander verzahnt und so kann das gesamte System in hohem Maße nachhaltig arbeiten.

Im Ackerbau ist die Fruchtfolge ein Teil der Nachhaltigkeit. Um den Boden nicht zu einseitig zu beanspruchen, wird jede Frucht nur alle sechs bis sieben Jahre an einer Stelle angebaut. Da in letzter Zeit einige neue Flächen dazu gekommen sind, ist diese Folge im Moment nicht ganz so starr. „Die Kühe werden bei uns auf dem Bauckhof mit oftmals über zehn Jahren viel älter als in der konventionelle beziehungsweise industriellen Landwirtschaft“, so Ralf Weber.

_42_


BESSER LEBEN BeneFit

> Bruderhahn-Initiative Deutschand (BID) Ein Projekt, das Nachhaltigkeit und Tierwohl gleichermaßen dient, ist die Bruderhahn-Initiative Deutschland (BID), die Carsten Bauck vom Bauckhof in Klein Süstedt mit weiteren Mitstreitern ins Leben gerufen hat, um auf das millionenfache Töten von männlichen Küken aufmerksam zu machen. Bei unserer derzeitigen Fleisch- und Eierproduktion werden Hühnerrassen eingesetzt, die entweder auf die hohe Legeleistung oder auf maximalen Fleischansatz ausgelegt sind. Somit sind bei den Legehühnern die männlichen Tiere unbrauchbar, da sie beim Ertrag der Fleischnutzung weit hinter den Fleischrassen liegen. Dennoch rechtfertigt das aus ethischer Sicht nicht das millionenfache Schreddern der männlichen Küken kurz nach dem Schlüpfen, obwohl es das Tierschutzgesetzt zurzeit noch erlaubt. Bei der Bruderhahn Initiative kostet nun jedes Bio-Ei in Demeter- und Bioland-Qualität der Schwesterhennen vier Cent mehr. Dieses Geld fließt komplett in die Aufzucht der Bruderhähne, die aufgrund ihrer Rasse ja bei der Aufzucht einen ökonomischen Nachteil haben, denn sie brauchen länger, um Fleisch anzusetzen. Der Mehraufwand wird also auf die Eier umgelegt. Das Fleisch der Hähnchen wird zum marktüblichen Preis von Biogeflügel in verschiedenen Geschäften angeboten. In Uelzen wird es im Lässig, dem Bio-Restaurant im Bahnhof serviert. Das Fleisch hat einen ganz besonderen Geschmack, es ist charaktervoller und geschmacksintensiver als normales Hühnchenfleisch. So ist aus dieser überaus nachhaltigen Initiative ganz nebenbei noch eine Delikatesse entstanden. Das Bestreben der Initiative liegt aber auch darin, durch Forschung in der Züchtung die Situation zu verändern. So wird an einer Zweitnutzungsrasse geforscht, die ein ausgewogenes Verhältnis von Legeleistung und Fleischansatz liefert.

Amelinghausen


LESENSWERT BeneFit

Per Anhalter über den Atlantik

Seeunfälle und Glücksgefühle vor den Kapverden

Text und Fotos: Timo Peters

A

utor Timo Peters überquert den Atlantik per Anhalter mit Segelbooten. Die Etappe zwischen den Kanaren und den Kapverden stellt seine Crew vor Probleme, bietet aber auch fantastische Momente auf hoher See.

sicht. Doch jetzt gilt es, den Schaden abzuschätzen und zu retten, was zu retten ist. Kyle entdeckt, dass auch unser Vorsegel etwas abbekommen hat, der plötzliche Schlag hat das Kugellager des Rollreffs zerschmettert. Wir kämpfen mit den Segeln, versuchen, sie erstmal zu bergen. Gar nicht so leicht, die ganzen Leinen, die vom Wind hin und her geschlagen werden, zu entwirren und zu entknoten. Vor allem, weil es schon eine kleine Herausforderung ist, selber nicht hinzufallen und zu Schaden zu kommen: Die Wellen sind hoch im Moment, vielleicht vier Meter, und die Libertalia „geigt“ ganz ordentlich, wie der Seemann es nennt, wenn ein Boot im Seegang hin und her schaukelt. Unter Deck haben wir uns an das Schaukeln eigentlich ziemlich schnell gewöhnt, nur gelegentlich stößt sich noch jemand den Kopf oder stolpert ein wenig. Und das Kochen ist nach wie vor ein Problem: Immer wieder läuft etwas über, wenn mal wieder eine besonders hohe Welle herangerauscht ist. Trotzdem schaffen wir es irgendwie, jeden Tag zumindest eine warme Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, über die wir dann gierig herfallen – Seeluft macht hungrig. Eine unserer größten Freuden ist unser morgendli-

Ich sitze gerade bei einer Tasse Tee unter Deck, als ich meinen Kapitän rufen höre: „Alle Mann an Deck!“ Obwohl die „Libertalia“ bereits hundert Seemeilen südlich der Kanarischen Inseln Richtung Äquator segelt, ist es ganz schön kühl auf dem Atlantik. Der Seewind weht kräftig, fast stürmisch aus Norden, immer wieder spritzt Gischt an Deck, die Crew trägt dicke Pullis und wasserfeste Kleidung und eine wärmende Tasse Tee zwischendurch tut manchmal Not. Meine Tasse muss jetzt jedoch warten, ich stürme, wie die anderen Crewmitglieder Kyle und Cecilia, an Deck. Erschrocken stellen wir fest, dass der Mastbaum des Besansegels unter der Kraft des Windes gebrochen ist. Kein erfreulicher Moment, aber ich war mir schon vor Beginn meines Weges per Anhalter über den Atlantik klar darüber, dass ich nicht nur in Hängematten liegen werde, um mich zu bräunen. Und natürlich gibt es auch immer wieder Minuten und Stunden, in der die Crew des Segelboots „Libertalia“ einfach nur das Leben genießt. Auf See sind es während dieser rauen Überfahrt die Kleinigkeiten, die uns erfreuen: Ein einfacher Blick in Richtung Horizont fesselt mich manchmal stundenlang, der Amerikaner Kyle übt sich in Hochseenavigation und feiert jeden Breitengrad, den wir überqueren. Währenddessen genießt Käpt’n Phil vor allem die Momente, in denen seine geliebte „Libertalia“ mit vollem Wind in ihren Segeln regelmäßig durch die Wellenberge gen Süden stampft.

Selbstgebackenes „Pfannenbrot“ ist auf dem Ozean ein Luxusgut

Im Moment sind wir allerdings alle geschockt. Vor allem die junge Norwegerin Cecilie ist ziemlich bleich im Ge-

_44_


Während des Törns zu den Kapverden erlebte Peters schweres Wetter.

ches Pfannenbrot. Auf Fuerteventura hat mir ein Kapitän vom Nachbarboot beigebracht, wie man Brot ohne Ofen einfach in der Pfanne auf unserem Methanolkocher backen kann.

Momentan spielt die Musik eh woanders: Oben an Deck tobt der Atlantik, Käpt’n Phil, Kyle und ich kommen ordentlich ins Schwitzen. Trotzdem lachen wir viel bei der Arbeit und wir kommen voran: Beim Besansegel haben wir improvisiert und eine Lösung gefunden, wie wir es weiter benutzen können. Nicht optimal, aber es funktioniert. Jetzt kämpfen wir mit dem Vorsegel. Wegen des kaputten Kugellagers können wir es nicht verkleinern. Sollte der Wind weiter zunehmen, wäre es wirklich gefährlich, für uns und für die „Libertalia“. Kyle hängt wagemutig über Bord, nur die Sicherungsleine verhindert, dass er in den Ozean fällt. Der Plan ist, das Segel von Hand um das Vorstag zu einer dicken Wurst zusammenzuwickeln, doch der Wind hat eine unheimliche Kraft. Immer wieder reißt er unser Paket auseinander und wir müssen von Artlenburger Landstr. 66 vorne anfangen.

Auf diesem Schlag merken wir, wie wertvoll das war. Jeden Morgen, wenn ich wach werde, blicken mich drei Augenpaare erwartungsvoll an: „Hast Du gestern den Brotteig angesetzt?“. Ich gebe mein Bestes, die Erwartungen zu erfüllen, meist rühre ich den Teig in ruhigeren Minuten in meinen Nachtschichten an. Mittlerweile bin ich ganz geübt darin, es klappt trotz der Wellen eigentlich jede Nacht und schon nach wenigen Nächten begann ich, das Rezept hier und da ein wenig abzuändern, so dass das kostbare Brot jetzt noch mehr nach unserem Geschmack ist. Duftendes und frisches 21365 Adendorf Mischbrot mit einer dicken Portion Rührei, eine Tasse Wir bieten Ihnen Kaffee an Deck und der kostenlose Beratung und die besten Angebote für weite Blick über die See – Ihren Traumurlaub 2017 so einfach kann es sein, sich voll und ganz zufrieden 0 41 31 Fax 24 53 92 und glücklich zu info@reisebuero-adendorf.de Partner fühlen.

Reisebüro Adendorf im Marktkauf

24 53 91

Nur Cecilie, die 23-jährige Norwegerin, hat wenige solcher Momente. Die Arme ist fast die ganze Zeit seekrank. Vielleicht war es doch ein wenig zu mutig, diesen Trip ohne jegliche Segelerfahrung anzutreten. Aber das Mädel ist sehr tapfer und absolviert so gut wie alle ihre Wachschichten. Wir Männer rechnen ihr das hoch an, denn wir wissen, dass Seekrankheit sich einfach nur unzumutbar schrecklich anfühlen muss. Manchmal liefern wir ihr das wenige Essen, das sie verträgt, an ihre Koje, viel mehr können wir nicht für sie tun.

_45_

Nach einigen Stunden gelingt es uns schließlich und wir klettern glücklich den Niedergang herunter. Unsere Arme sind schwer und wir spüren den Muskelkater schon kommen.

Doch Käpt’n Phil schmunzelt schelmisch in die Runde und sagt: „Wir müssen schon ein bisschen verrückt sein, dass uns selbst so eine Aktion noch Spaß macht!“ Kyle und ich grinsen und geben ihm Recht. Unser Weg in Richtung Südwesten geht also weiter: Schon morgen sollten wir tropische Breiten erreichen und in einigen Tagen werden wir auf den Kapverdischen Inseln am Strand liegen. Jetzt aber gibt es für alle erst einmal eine Tasse Tee. Heft geht’s Im nächsten n Ozean weiter über de rs! Pe mit Timo te


UNTERWEGS Lüneburg & Region

…besucht

Heideblütenfest in Amelinghausen …belebt I

Theaterfest – ein Tag vor, auf und hinter der Bühne Zum Auftakt der Spielzeit 2016/17 lädt das Theater Lüneburg am Sonntag, 28. August, von 11 Uhr an wieder zu seinem jährlich stattfindenden Theaterfest ein. Die Gäste erwartet ein spannender Tag vor, auf und hinter der Bühne – mit einem bunten Ausblick auf das Programm der neuen Spielzeit, spannenden Einblicken in die Theaterarbeit und Aktivitäten für Jung und Alt. Der Tag beginnt mit dem tierischen Familienkonzert „Peter und der Wolf“ und klingt mit einer einmaligen Gala-Vorstellung und einem zwanglosen Konzert vor dem Theater aus. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Der Eintritt ist frei (mit Ausnahme der Abendgala um 19 Uhr). Weitere Informationen unter www.theater-lueneburg.de

...betrachtet

Eines der größten und schönsten Feste der Region findet jetzt vom 13. bis zum 21. August statt: das Heideblütenfest in Amelinghausen. Eröffnet wird das Spektakel am Sonnabend, 13. August, 20 Uhr, am Lopausee. Dann heißt es „Der See brennt“ mit Norddeutschlands größter Freiluft-Lasershow über dem See. Den krönenden Höhepunkt an dem Abend stellt dann das funkelnde Höhen-Brillant-Feuerwerk dar. An die bunte Eröffnung schließen sich der verkaufsoffene Sonntag und viele weitere Programmpunkte in der Woche an. Den Abschluss der FestVictoria Glaser wird ihre Heidekrone woche bildet am Sonntag am 21. Augst der neu gewählten die Wahl der HeideköniHeidekönigin übergeben. gin auf dem Kronsberg. Die neu gewählte Heidekönigin präsentiert sich anschließend bei einem Festumzug durch den Heideort und viele aufwendig geschmückte Wagen begleiten sie dabei. Foto: Tourist-Information Amelinghausen

Sonderausstellung über sechsbeinige Schönheiten Die Foto-Ausstellung „Eulen, Bären & Widder – Sechsbeinige Schönheiten im Fokus” im Museum Lüneburg an der Willy-Brandt-Straße zeigt noch bis Ende August in einer Sonderausstellung faszinierende Bilder von im Allgemeinen wenig beachteten Tieren aus der Lüneburger Heide, den Insekten. Insekten gehören nicht unbedingt zu den beliebtesten Tierarten. Positiv wahrgenommen werden sie hauptsächlich wegen ihrer Bestäubungsleistung und als Nahrungsgrundlage vieler Tiere. Mit Schönheit können gemeinhin

_46_

nur Tagfalter und einige Käfer punkten. Die mehrfach preisgekrönte Fotografin Sandra Malz möchte dagegen mit ihren künstlerischen Makrofotografien zeigen, dass alle Insekten einen hohen ästhetischen Wert besitzen. Neben den beliebten Schmetterlingen, Käfern und Libellen werden mit Wespen, Bienen und Fliegen auch Tiere gezeigt, die normalerweise nicht im Fokus stehen. Kurze Texte bringen den Besuchern das Verhalten und den Lebensraum der teilweise seltenen und geschützten Arten näher.


UNTERWEGS Lüneburg & Region

...belebt II

A Summer’s Tale – Ein Sommertraum für Groß und Klein

Bei uns ist was los! Das kultig-urige Gasthaus in der Lüneburger Heide Sonnabend, 20. August, ab 20 Uhr

40up Party

Eigentlich ist das „A Summer’s Tale“ so vielmehr ein viertägiger Kurzurlaub mit lauter tollen Überraschungen als „nur“ ein Festival. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, kann auf www.asummerstale.de ab 74 Euro Tickets in unterschiedlichsten Varianten buchen. Vom Tagesticket bis zum 4-Tages-Familienticket mit Komfortcamping ist alles möglich. Kinder unter 6 Jahren können kostenfrei mitgebracht werden.

• mit DJ und Lehmann & Kowalski Wir machen die besten Schnitzel im Landkreis! Der Clou: Unsere selbstgemachte Panade Fotos: FKP Scorpio

Das „A Summer’s Tale“-Festival entführt vom Mittwoch, 10. bis Sonnabend, 13. August, zum zweiten Mal in eine Welt voll musikalischer Schätze. Doch nicht nur das! Das Festival inmitten der Lüneburger Heide hat für alle Generationen von Open-AirFreunden noch viel mehr zu bieten: Kunst und Performances, spannende Filmgespräche, unterhaltsame Lesungen, Theateraufführungen, Aktiv- und Kreativworkshops und zahlreiche Programmpunkte, die der ganzen Familie Spaß machen. Musikalische Highlights sind Sigur Rós, Noel Gallagher’s High Flying Birds, Garbage und Amy Macdonald. Für die Kinder gibt es unter anderem das Theaterstück „Oh, wie schön ist Panama“, das Musikpuppen-Theaterstück „Der Reggaehase Booo“ sowie jede Menge Workshops.

Verlosung Der Veranstalter FKP Scorpio und BeneFit verlosen 1 x 2 Tagestickets für „A Summer‘s Tale“. Wer gewinnen möchte, der schickt bis zum 8. August eine E-Mail mit dem Betreff „A Summer’s Tale“ an: gewinnen@benefit-lueneburg.de. Bitte Namen, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

_47_

n: Sie probiere Den müssen

e-B Unser Heid k em Rinderhac mit 200g rein – e oß S er ht mac und selbst ge ! einfach lecker ur ger

Unser Motto: Die einfachen Dinge gut machen und das mit Hingabe und Leidenschaft Soltauer Straße 2 21385 Amelinghausen T. 0 41 32 / 93 94 868 www.graetschsgasthausniedersachsen.de graetschsgasthaus@t-online.de


UNTERWEGS Uelzen & Region

Drei Wochen Kunst-Aktionen…

Alles Gute unter einem Dach

Termin-Highlights Mittwoch, 10.08., ab 9 Uhr Frauenfrühstück

Sonntag, 14.08., ab 11 Uhr Regionaler Markthallenbrunch

Sonntag, 28.08., ab 11 Uhr

%XႇHW )UKVKRSSHQPLW0XVLN

Sonntag, 4.09., ab 11 Uhr )ORKPDUNW)UDXHQVDFKHQ

Sonntag, 11.09., ab 11 Uhr Regionaler Markthallenbrunch

Mittwoch, 14.09., ab 9 Uhr Frauenfrühstück

Samstag, 17.09., ab 10 Uhr %LHUEUDX6HPLQDU

…in der Kulturregion Uelzen; das bietet vom 5. bis 21. August das Kunstprojekt „zu_flucht“ im Landkreis Uelzen und lädt die Besucher zum Mitmachen ein. Erstmalig wird der Landkreis Uelzen Schauplatz der „Socialart Uelzen“. Zusammen mit Künstlern aus Hamburg, Hannover, Berlin und dem Wendland wird die Region zur Ausstellungsfläche von und mit Ties Ten Bosch (Rotterdam/Berlin), André Lützen (Hamburg), Frank Nordiek und Wolfgang Buntrock (Atelier LandArt, Hannover) sowie der Berliner Künstlerin Barbara Niklas. In Zusammenarbeit mit den Künstlern geht es im positivsten Sinne handgreiflich um das Zusammenleben in der ländlichen Region, die einerseits schrumpft und andererseits eine neue Heimat für Zuwanderer werden kann. Mit Kunst als Sprache werden Sprachbarrieren überwunden, Brücken gebaut und Verständigung geschaffen, was nachdenklich macht – und Spaß. Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag, 5. August um 18 Uhr an der Woltersburger Mühle. Am Sonnabend, 13. und Sonntag, 14. August, jeweils um 15 Uhr, folgt die Präsentation von Ties Ten Boschs „Babel los“ auf dem Werkhaus-Gelände in Nachbarschaft zur Flüchtlingsunterkunft Bad Bodenteich. Am Sonntag, 21. August, um 15 Uhr, findet die Abschlussfeier und Präsentation im Wilhelmsgarten vor dem Bahnhof Bad Bevensen statt.

Donnerstag, 22.09., ab 18.30 Uhr, Veganer Kochkurs

Freitag, 23.09., ab 18 Uhr Freundinnen VIP Abend

Sonntag, 25.09., ab 11 Uhr

+HUEVWPHVVHÄ6REXQWLVWGHU+HUEVW³

Freitag, 7.10., ab 20 Uhr %LOO\-RHOPHHWV(OWRQ-RKQ

Mehr Infos unter: www.markthalle-bienenbüttel.de Reservierungen unter: 05823 9542220 und kennen Sie schon… h? …den regionalen Markthallen-Brunc ŶĚŝŶ ůŝĐŚƵ Ğŵƺƚ ^ŝĞŐ ǁĞŶŶ ƟŐĞ͕ ZŝĐŚ 'ĞŶĂƵĚĂƐ Ŷ ǀŽůůĞ ŶĚĞƌ ŶǁƵ ĞŝŶĞ ŐĞĚŝĞŐĞŶĞƌƚŵŽƐƉŚćƌĞŝŶ īĞƚ ^ŽŶŶƚĂŐƐƚĂƌƚĞŶŵƂĐŚƚĞŶ͘ŝŶŐƌŽƘĞƐƵ ŝĞ͊<ŽƐƚĞŶ ŵŝƚƌĞŐŝŽŶĂůĞŶWƌŽĚƵŬƚĞŶĞƌǁĂƌƚĞƚ^ ϭϮ:ĂŚƌĞŶ ƉƌŽWĞƌƐŽŶϮϭ͕ϵϬƵƌŽ;<ŝŶĚĞƌǀŽŶϲͲ ŝĐŚŝŵ njĂŚůĞŶĚŝĞ,ćůŌĞͿ͘ŝƩĞŵĞůĚĞŶ^ŝĞƐ Ŷ͘ ŽƌĨŐĞƐƉƌćĐŚƵŶƚĞƌϬϱϴϮϯͲϵϱϰϮϮϯϬĂ

www.markthalle-bienenbüttel.de Bahnhofstraße 16 • 29553 Bienenbüttel

Herbstfest… … wird am Sonntag, 25. September, von 11 bis 18 Uhr, in der Markthalle Bienenbüttel gefeiert. Geboten wird alles Schöne und Schmackhafte rund um die dritte Jahreszeit. Der Sommer verabschiedet sich mit goldenem Laub und reicher Ernte, das soll sich an dem Tag auch in der Markthalle widerspiegeln. „Wir bieten viele kulinarische Genüsse in unserer offenen Showküche und neue Weine sowie viele Aussteller, die ihre Waren präsentieren“, verspricht Inhaberin Loni Franke. Auch draußen wird es einen kleinen Obst- und Gemüsemarkt geben mit allem, was die Herbstzeit zu bieten hat. Auch für musikalische Begleitung ist gesorgt. Noch ist Platz. Wer seine herbstlichen Produkte präsentieren möchte, der kann sich gern in der Markthalle melden oder unter info@markthallebienenbuettel.de.

_48_


UNTERWEGS Uelzen & Region

Kurparknacht... ...eine Nacht voller Magie und Zauber findet am Sonnabend, 10. September, statt. Dann wird der Kurpark zwischen 19 und 23 Uhr mit einer ganz besonderen Veranstaltung auch am Abend zum Verweilen einladen.

Pop-Perlen. Farbenprächtige Parkilluminationen mit hunderten von Kerzen, Fackeln und Lichterbildern sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Zum Finale verzaubert ein Barockfeuerwerk aus Fontänen, Musik und Farben.

An acht Orten im Kurpark können die Besucher Tanz, Clownerie und Gaukler, Kunst und Musik erleben. Ein buntes Programm für alle Altersschichten mit vielen noch nie in Bad Bevensen gezeigten Aktionen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Touristinfo im Kurhaus, im Internet unter www.bad-bevensen.de oder an der Abendkasse. Eintritt (im Vorverkauf): 7 Euro und an der Abendkasse 9 Euro.

Verlosung Zur Kurparknacht verlosen die Bad Bevensen Marketing GmbH und BeneFit 5 x 2 Freikarten. Wer gewinnen möchte, der schickt bis zum 5. September eine E-Mail mit dem Betreff „Kurparknacht“ an: gewinnen@benefit-lueneburg.de.

Mit verträumten Liedern und musikalischen Erzählungen aus eigener Feder entführen die „Schattenweber“ die Zuhörer im Kurpark in innere Welten und fremde Zeiten. Sie erzählen von Liebe, Leid und zauberhaften Mittsommernächten. „Soulsteady“ dagegen ist ein Soul-Musik-Duo aus Hamburg und steht mit der gefühlvollen Stimme von Sasa Jansen und den entspannten Grooves von Andreas Bösch am Piano und an der Gitarre für bewusst eigenständige Interpretationen von Soul-Klassikern, Jazz-Standards und

Bitte Namen, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einkaufen – Entspannen – Genießen

Das Ziel für Ihren Ausflug Lassen Sie sich mit den Leckereien eehe Himb aus unserer Küche und Backstube Feldfrisc nte r E r igene im Café oder auf der Sonnenterren aus e August rasse verwöhnen. bis Ende Frisches Obst aus eigener Ernte: je nach Saison Apfel-Genießer-Tag z.B.: Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel, Birnen… Apfelsäfte Montag, 3. Oktober aus eigener Herstellung – Probiermöglichkeiten vor Ort! ab 11 Uhr Große Auswahl Konfitüren, Wurst, Käse, Weine, Spirituosen...

Die ObstScheune ist täglich, auch sonn- und feiertags von 9 -18 Uhr geöffnet. Die ObstScheune · Uelzener Chaussee 4 · 29576 Barum · www.obstscheune-an-der-b4.de

_49_


PromiSeiten BeneFit

Pianist mit Herz und Hingabe Foto: Andreas Kögel

Joachim Goerke

Joachim Goerke ist ein außergewöhnlicher Pianist. Seit 1999 lebt er in Lüneburg und hat in der Salzstadt schon einiges bewegt, denn er ist nicht nur Pianist, sondern auch Sänger, Chorleiter, Gesangspädagoge und spiritueller Berater. Aus seiner Inspiration hat er letztendlich zusammen mit dem Pfarrer einer Kirchengemeinde in Lüneburg eine Vision entwickelt und heute trägt die Gemeinde bzw. die Kirche zwei Namen: „Kreuzkirche“ und „Pianokirche Lüneburg“. Es war die Idee des Künstlers für ein Konzert einen geliehenen Konzertflüge aus Braunschweig aufzustellen, der mit seinem einzigartigen Klang überzeugte. Später wurde sogar ein Steinway & SonsFlügel angeschafft. An diesem besonderen Musikinstrument sind einige Aufnahmen von dem Musiker entstanden. Das Gefühl für die Töne kommt tief aus seinem Herzen und der Steinway-Flügel wird zu einem Instrument seiner Seele. Der Musiker hat insgesamt 28 Werke veröffentlicht, im vergangenen Jahr zudem auch noch ein gesangspädagogisches Buch zur Stimmbildung. Joachim Goerke spielt seit seinem 7. Lebensjahr Klavier. Er gibt erfolgreich Konzerte in Deutschland und Österreich sowie Gesangsseminare. Autorin Sabina Pilguj hat mit Joachim Goerke über seine Passion gesprochen. BeneFit: Sie spielen instrumentale Stücke und singen Lieder – was berührt die Zuhörer an Ihrer Musik, auch wenn Sie manchmal Vokale tönen, also Lieder ohne Worte? Joachim Goerke: (lächelt) Ja, das ist eine spannende Frage! Woran liegt es, dass die Musik so sehr berührt. Ich weiß es nicht, dennoch habe ich die Vermutung, dass es daran liegt, dass ich sie aus einem

tiefen inneren Raum der Stille und letztlich Liebe zum Sein schöpfe. Diese Authentizität ist vielleicht das, was manche Menschen im Hören erkennen und was sie berührt. BeneFit: Sie bieten Seminare an, um beispielsweise die eigene Stimme zu entfalten. Kann jeder singen bzw. warum fühlen sich so viele Menschen stimmlich blockiert? Joachim Goerke: Ja, das Singen ist nach einem Zitat von Yehudi Menuhin ein „Geburtsrecht des Menschen“. Ich erlebe schon, dass alle Menschen singen können. Es sollte dabei aber wertungsfrei und annehmend sein, wenn es eine Einstellung oder Haltung dazu als Voraussetzung gibt. Leider ist in unserer westlichen Kultur ein ungeheurer Leistungsdruck und Anspruch auf alle künstlerischen Äußerungen entstanden, der viele Menschen von diesem natürlichen und letztlich zutiefst heilsamen Aspekt des eigenen Gesangs trennt. BeneFit: Was lieben Sie besonders an Lüneburg? Joachim Goerke: Lüneburg ist ein echtes Kleinod, eine wundervolle auch äußerlich schöne Stadt mit einer umfangreichen vielfältig gewachsenen Kulturszene. Und gerade so groß als Stadt, dass alles noch ganz übersichtlich ist und vieles einfach so funktioniert mit Mund-zu-Mund-Werbung. BeneFit: Wie lautet Ihr Lebensmotto: Joachim Goerke: Mein Leben ist ein großes Geschenk, ich bin so dankbar für all das, was ich geben darf. Ein liebevolles dankbares Lebensgefühl, das auch die Stille in allem sehr wertschätzt.

Konzerttipp Mitsingkonzert und Seminar in Lüneburg mit Daniela Sauter de Beltré und Joachim Goerke Datum: Sonnabend, 6. August, 20 Uhr Ort: Pianokirche Lüneburg, Röntgenstraße 34

Mit Kompfortschuhen besser Laufen! ignet Für Einlagen gee

LÜNEBURG · ALTENBRÜCKERTORSTR. 13 T. 0 41 31 / 40 74 87 · Mo.- Fr.: 9 - 18 Uhr, So.: 9 - 16 Uhr


ZU GUTER LETZT BeneFit

Eddi … total ballverrückt von Julia Steinberg-Böthig

M

aresi, hilfst Du eben mal Eddi?“, frage ich meine Tochter durch das eindringliche Tuten (er jault ja nicht wie andere Hunde) unseres Dackel-Männchens. Mein Kind verdreht angenervt die Augen und erhebt sich langsam vom Frühstückstisch, um Eddi den Ball, der an diesem Morgen gefühlt zum zehnten Mal unter den Esszimmerschrank gerollt ist, hervorzuholen. Kaum ist der Ball wieder für Eddi erreichbar, geht es auch schon von vorne los: Er flippert den Ball vom Esszimmer, durchs Wohnzimmer, in den Flur und zurück ins Esszimmer, wo er wieder unter den Schrank rollt – unerreichbar für kleine Dackelpfoten. „Tut tut tuuut“, ertönt es da auch schon erneut von unten. „Nein, ich war gerade, ich geh’ nicht schon wieder“, motzt meine Tochter und beißt energisch in ihr Nutellabrötchen. Ich stehe seufzend auf und gehe in die Knie. Derweil tanzt Eddi von einer Pfote auf die andere vor Ungeduld. „Eddi, kannst Du nicht woanders spielen?!“, stöhne ich, als er mit samt Ball über meine Füße trailt und seine kleinen Krallen Abdrücke auf meinen nackten Fußrücken hinterlassen. Doch Eddi hört nicht, er ist total ballverrückt.

sen und keine Hindernisse. Na ja, bis auf Münni. Denn sobald sein Ball in die Nähe unserer Jack-Russel-Omi rollt, hält er inne und tutet herzzerreißend. Er weiß, wenn er Münni nervt, wird diese zum wilden Tatz, dann gibt es richtig Motze. Nun kam mein Mann mit noch mehr Bällen an. Größer, so dass sie nicht mehr unter die Schränke oder Sofas rollen können. Perfekt! Eddi ist begeistert und spielt und spielt und spielt… Auch in der sommerlichen Hitze und abends, wenn eigentlich Ruhe einkehren soll, flippert Eddi mit seinem Ball durch Garten und Haus. Kein Hindernis, dass er dabei nicht umspielen kann. Er ist wirklich gut, das muss ich zugeben. Um den kleinen Mann zu stoppen, hilft nichts weiter, als ihm sein geliebtes Spielzeug wegzunehmen. „Schluss für heute“, sage ich dann streng und bringe den angesabberten Ball außer Reichund Sichtweite. Mein kleiner Dackel schaut mich dann so traurig an, dass es mir fast das Herz zerreißt. „Morgen ist auch noch ein Tag. Ehrlich, Eddi, auch Du musst irgendwann mal ins Bett“, sage ich und will ihm den Kopf streicheln. Er duckt sich beleidigt weg und geht schmollend auf seine Decke. „Teenager“, denke ich und habe trotzdem ein schlechtes Gewissen.

Seit wir ihm diesen tennisballgroßen Minifußball geschenkt haben, spielt er mit nichts anderem mehr, kennt keine Pau-

_51_


Edle Schlafmöbel & edles Schlafambiente â&#x20AC;&#x201C; Komfort und Qualität aus Bardowick

%SGIBT!LTERNATIVEN

BE

RATUN G

*

TO

KT

E

*

U

TOP

Jugendbett inkl. Matratze / Lattenrost / Kissen und Bettdecke zum 3CHNÃ&#x2039;PPCHENPREIS!

P P ROD

OLYMPIA-MATRATZEN Exklusiv !M"AHNHOFs"ARDOWICK 4EL sWWWOLYMPIA MATRATZENDE -O $O 5HR&R 5HR 3A 5HR

BeneFit Nr. 33  

Das Magazin für Gesundheit, Sport & Genießen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you