Page 1


Im Herbst 2013 erschienen:

128 S., € 11,95 [D]/12,30 [A] ISBN 978 3 89565 269 1

106 S., € 12,95 [D]/13,40 [A] ISBN 978 3 89565 266 0

32 S., € 12,95 [D]/13,40 [A] ISBN 978 3 89565 271 4

«Ein großes Buch über eine große Freundschaft!« Westfälische Nachrichten

Erbsengrün ist nicht Tannengrün und Rabenschwarz nicht Nachtschwarz. Sprachförderung durch Farben!

»Die große Kunst dieses mit fremd-poetischem Pinselstrich gemalten japanischen Buches besteht im Weglassen. Denn das erzählt am meisten.« Marianne Wellershoff

32 S.,€ 12,95 [D]/13,40 [A] ISBN 978 3 89565 265 3 2. Auflage

112 S., € 26,– [D]/26,80 [A] ISBN 978 3 89565 270 7 3. Auflage

»Hält kleinen Trotzköpfen einen Spiegel vor, ohne sie vorzuführen.« Die Presse.com,Wien

»Wenn Reisen auch heute noch ein Abenteuer ist, kann es mit diesem Atlas losgehen – mit dem Finger auf der Landkarte.« 3sat, kulturzeit

34 S., € 9,95 [D]/10,30 [A] ISBN 978 3 89565 267 7

»… ein rundes Ganzes, das mit wenigen Worten auch noch eine Geschichte erzählt.« Christine Paxmann, Eselsohr »S-Klasse!« ELTERN

40 S., € 12,95 [D]/13,40 [A] ISBN 978 3 89565 264 6

Hamster Billy will unbedingt einen Indianer treffen. Gut, dass Freundin Melitta weiß, wie man Rauchzeichen macht …

96 S., € 12,95 [D]/13,40 [A] ISBN 978 3 89565 268 4

»In der aktuellen politischen Situation ist dieses Buch eine große Hilfe, um Verständnis für das Schicksal von Flüchtlingen zu wecken.« Evangelisches Literaturportal


So funktioniert dieses großartige Klappenbuch:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser Herbstprogramm hat uns ganz schön auf Trab gehalten: Mehrere fremdsprachige Ausgaben von Was braust so schnell vorbei? galt es ebenso zu koordinieren wie eine Lesereise von Rose Lagercrantz an den Rhein; gleich drei unserer Novitäten kamen im Deutschlandfunk unter die Besten 7 (Alle Welt im Oktober, Akim rennt im November, Hannas Nacht im Dezember) und Billy bei den Indianern wird gemeinsam mit Pfoten hoch! als Hör-CD (bei audiolino) erscheinen

1 (Danach umblättern)

Ganz wunderbar aber ist, wie Alle Welt. Das Landkartenbuch aufgenommen wird! Nicht nur, dass es in Potsdam den emys-Sachbuchpreis erhält und in Wien als Wissenschaftsbuch des Jahres in der Juniorklasse nominiert ist, auch sonst fasziniert es einen jeden, der es genauer betrachtet – von Grundschulkindern bis zu meiner Tante, der ich es zum 90. Geburtstag schenkte. Und dann erfuhren wir auf der Buchmesse, dass die US-Ausgabe am ersten Tag nach Auslieferung vergriffen war … So verwundert es kaum, dass Alle Welt auch bei uns bereits in 3. Auflage vorliegt! Ich bin mir sicher, dass dem Autoren-Duo mit diesem großartigen Buch ein Longseller gelungen ist, der im Sortiment noch viele Jahre verlangt und empfohlen werden wird. Gedruckt wird Alle Welt übrigens in Polen, so wie möglichst viele unserer Bücher in der EU hergestellt werden. Das hilft, europäische Arbeitsplätze zu sichern und Transportwege kürzer zu halten. Außerdem sind Nachauflagen wesentlich schneller greifbar, als sie per Schiff aus Fernost herbeischaffen zu müssen. Doch nicht bei allen Büchern ist solch heimische Herstellung möglich, ohne dass sie zu teuer würden. Das betrifft vor allem Bücher mit Klappen oder anderen Elementen, die Handarbeit verlangen. Um hier größere Transparenz zu schaffen, gebe ich in dieser Vorschau nun bei jedem Titel an, wo er produziert wurde. Bei sieben der zehn Frühjahrstitel ist dies die EU, bei dreien Fernost, wo wir dann natürlich FSC-Papier verwenden.

3

Nun aber wünsche ich Ihnen viel Freude bei einem abwechslungsreichen und Sie hoffentlich auch wieder überraschenden neuem Programm, das unsere Vertreter schon bald aus der Tasche ziehen können, um es Ihnen noch genauer vorstellen zu können. Eine gute Zeit wünscht Markus Weber Frankfurt/M., im Dezember 2013

4 (Danach umblättern)

Unsere Backlist-Helden:

12. Auflage

6. Auflage

4. Auflage

10. Auflage

5. Auflage

Inhalt Escoffier/Maudet, Bitte aufmachen! Komako Sakai/Nakawaki Hatsue, Warte, warte Ramadier & Bourgeau, Der Wolf ist da! Patrick George, Schwarze Katze, weiße Maus Patrick George, Drinnen und draußen Stephanie Blake, Simon Superhase Einbandillustration aus Gerda Muller, Was wächst denn da?

4 5 7 9 9 11

Lisa Moroni/Eva Eriksson, Vorsicht, Krokodil Gerda Muller, Was wächst denn da? Lagercrantz/Göhlich, Das Geburtstagskind Simone Klages, Ede und die Erdmannbande Rückschau Vertreter und Auslieferungen

13 15 17 19 20 24


2 (Danach Zurückblättern)

Beim Hasen am einsamen Haus im Wald klopft es an der Tür: Der Hirsch, verfolgt vom Wolf, begehrt Einlass. Er darf herein. Wenig später klopft es wieder: Der Wolf! Er behauptet, ein Ungeheuer sei hinter ihm her. Als Hase ihm nicht glaubt, klettert er durch den Kamin: Hase und Hirsch fliehen. Doch draußen sehen sie tatsächlich ein Ungeheuer. Schnell zurück ins Haus! Doch nun ist’s der Wolf, der ihnen nicht aufmacht … Natürlich geht diese Geschichte gut aus, aber zuvor macht es ungeheuer viel Freude, Türen zu öffnen, Klappseiten zu wenden und »Bitte aufmachen!« zu rufen! 5

Ein kreatives, lustiges, spannendes und immer wieder überraschendes Papp-Klapp-Bilderbuch! Michael Escoffier, geboren 1970, entdeckte schon früh sein Vergnügen am Geschichtenerfinden, dem er nun schon seit geraumer Zeit in Lyon (Frankreich) nachgeht. Dort lebt er mit seiner Familie. Matthieu Maudet lebt in Rennes (Frankreich) und beschäftigt sich tagesfüllend mit dem Zeichnen von Comics oder Kinderbüchern. Von beiden erschien bei Moritz 2010 das Endlos-Pappbuch Zu Hilfe!!!

Michael Escoffier/Matthieu Maudet Bitte aufmachen! Papp-Klapp-Bilderbuch Aus dem Französischen von Markus Weber 52 Seiten, Format 15 x 21,5 cm € 12,95 [D]/13,40 [A]/Fr. 18.60 ISBN 978 3 89565 273 8 ab 2 Gedruckt in Malaysia Erscheint am 10.2.2014


Da! Ein Schmetterling! Da, eine Taube! Eine Eidechse! Eine Katze! Doch kein Tier bleibtstehen, so oft das Kind auch ruft »Warte, warte … wo willst du hin?« Das sagt zum Schluss auch der Papa, der sich das Mädchen schnappt, auf seine Schulter setzt und nach Hause trägt.

Dieses Büchlein verstehen bereits die Allerkleinsten, erzählt es doch eine vertraute Begebenheit aus ihrem Alltag. – So eignet es sich wunderbar dazu, als eine der allerersten Geschichten vorgelesen und betrachtet zu werden.

Ein kleines Kind tapst durch die große Welt. Das Pappbilderbuch einer genialen Illustratorin.

Komako Sakai, geboren 1966 in Hyogo (Japan), ist eine der ganz großen Bilderbuchkünstlerinnen ihres Landes. Wie sehr sie es versteht, die Gefühle von Kindern in ihren Bildern aufzufangen, hat sie bereits mehrfach bewiesen, so zuletzt in Hannas Nacht.

Komako Sakai/Nakawaki Hatsue Warte, warte – wo willst du hin? Pappbilderbuch Aus dem Japanischen 22 Seiten Format 17 x 17 cm € 8,95 [D]/9,20 [A]/Fr. 13.ISBN 978 3 89565 282 0 ab 18 Monaten Gedruckt in Deutschland Erscheint am 10.2.2014


Dieses Bilderbuch hat es in sich! Es spielt mit

Das Buch schnell zuklappen! Und dann? Geht natürlich alles wieder von vorne los.

dem Grusel vor dem Wolf, der unaufhaltsam auf den Betrachter zueilt – auf dem Cover winzig klein, bis er raumfüllend auf der letzten Seite steht. Nicht das Schräghalten des Buches kann ihn aufhalten und auch nicht heftiges Schütteln oder auf den Kopfstellen. Aber eins hilft doch:

Mit einfachen, aber pfiffigen Ideen schaffen es die beiden französischen Büchermacher ein Buch in ein interaktives Erlebnis zu verwandeln! Der Erfolg bei Kindern wird nicht ausbleiben, ist doch Gruselspaß einer der schönsten!

O je – der Wolf ist da! Er kommt näher und näher. Wie kriegt kind ihn bloß los? Ramadier & Bourgeau Da kommt der Wolf! Pappbilderbuch Aus dem Französischen von Markus Weber 24 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 18,5 x 24 cm € 11,95 [D]/12,30 [A] Fr. 17.20 ISBN 978 3 89565 278 3 ab 2 Gedruckt in Deutschland Erscheint am 10.2.2014

Vincent Bourgeau & Cédric Ramadier, geboren 1967 bzw. 1968, sind ein Illustratorenund Autorenteam, das seit einigen Jahren die französische Kinderbuchwelt mit überraschenden Büchern für Kleinkinder bereichert. Dies ist ihr erstes Buch, das auf Deutsch erscheint.

7


»Ein optisches Vergnügen voller Überraschungen für kleine Kinder.« Aus der Jurybegründung der Junior Design Awards

Im Rahmen der britischen Junior Design Awards als Bestes Bilderbuch des Jahres ausgezeichnet! »Hypnotically absorbing!« Sunday Telegraph


Auf überraschende Weise ändern sich die Farben dieses Buches! Durch bloßes Umblättern werden grüne Blätter braun oder ein gelbes Bonbon zu einem grünen Fisch.

Aus rechts wird links, aus heiß wird kalt und aus groß wird klein. Durchsichtige Folienseiten verändern die Dinge und kehren sie auf verblüffende Weise in ihr Gegenteil.

Zwei grafische Meisterwerke, die zum einen mit den Sehweisen, zum andern mit den Farben spielen und Kinder damit visuell herausfordern.

Patrick George Schwarze Katze, weiße Maus Farben Bilderbuch mit transparenter Folie Aus dem Englischen von Markus Weber 52 S., Pappband, Fadensiegelung Format 22,6 x 20,7 cm € 12,95 [D]/13,40 [A]/18.60 ISBN 978 3 89565 276 9 ab 3 Gedruckt in der VR China Erscheint am 10.2.2014

Patrick George, geboren 1968, lebt mit seiner Frau und ihren drei Kindern an der Küste der Grafschaft Kent. Er arbeitete fast zwanzig Jahre als Grafikdesigner in London, bis er vor einigen Jahren mit großem Erfolg begann, Kinderbücher in einem dafür gegründeten eigenen Verlag zu veröffentlichen.

9

Patrick George Drinnen und draußen Gegensätze Bilderbuch mit transparenter Folie Aus dem Englischen von Markus Weber 52 S., Pappband, Fadensiegelung Format 22,6 x 20,7 cm € 12,95 [D]/13,40 [A]/Fr. 18,60 ISBN 978 3 89565 275 2 ab 3 Gedruckt in der VR China Erscheint am 10.2.2014


2. Auflage

4. Auflage

E

Und nun muss er ganz besonders mutig sein, denn seine Mama muss ihm den wieder herausziehen …

» s war einmal ein kleiner Hase, der hielt sich für einen Superhasen.« Simon Superhase erklärt seiner Hasenmama, dass er auserkoren ist, die Bösen dieser Welt zu jagen. Und so macht er sich auf die Jagd:Wahrscheinlich stecken die Bösen in diesem düsteren Baumloch. Doch dort zieht er sich einen Splitter im Finger zu – der kann doch nur von einem Schwert sein!

Das dritte Bilderbuch um Simon stellt Kinderwelten wieder genauso dar, wie sie sind – und hält Kindern damit einen höchst vergnüglichen Spiegel vor.

Simon wird klar, dass er Superhase ist und dazu berufen, die Bösen zu bekämpfen. Aber dann bohrt er sich einen Splitter in den Finger …

Foto: Louis Niermans

Stephanie Blake lebt als 1968 in Minnesota geborene USAmerikanerin seit vielen Jahren in Paris. Sie hat zahlreiche Bilderbücher veröffentlicht, doch mit jenen um den Hasenjungen Simon kam der richtig große Erfolg. Inzwischen gibt es ein Dutzend von ihnen, die in ebenso viele Sprachen übersetzt werden.

11

Stephanie Blake Simon Superhase Bilderbuch Aus dem Französischen von Tobias Scheffel 40 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 22,6 x 28,2 cm € 12,95 [D]/13,40 [A]/Fr. 18,60 ISBN 978 3 89565 279 0 ab 3 Gedruckt in Frankreich Erscheint am 10.2.2014


… ein Flusskrokodil! Ein Flusskrokodil, das auf knusprige Kinderbeine wartet. »Das schaffst du«, sagt Papa. »Du kannst doch so gut springen.« Soll sie sich trauen? Tora kann tatsächlich weit springen, und schnell ist sie auch.

Tora muss ihn retten. Sie kämpft mit dem Krokodil, bis Papa es ans Ufer geschafft hat. Da wird das Krokodil furchtbar böse! Es schnappt wie wild nach Tora! Aber gerade als es sie verschlingen will, bringt Papa sie in Sicherheit. Das war knapp!

… sondern ein Seeungeheuer, das im Wasser liegt und schläft. »Es schläft den ganzen Tag lang«, sagt Papa. »Und es wacht erst auf, wenn die Sonne untergeht.« Gerade da öffnet das Ungeheuer seine gelben, leuchtenden Augen und schaut sich um. »Ist es gefährlich?«, flüstert Tora. »Und wenn es jetzt herüberschwimmt und uns fressen will?«

Dann nimmt sie Anlauf. Und - sie schafft es! Aber was ist das? Das Flusskrokodil hat heute wohl Appetit auf zähe Papabeine. »Hilfe!«, ruft der arme Papa.

Dann kommen sie endlich am See an. Es war doch gut, dass sie vorher eingekauft haben. Wenn man mit hungrigen Krokodilen gekämpft hat, will man danach nämlich Würstchen essen. Draußen auf dem See glitzert das Wasser geheimnisvoll und schön. Tora überlegt, ob jemand auf der Insel mitten im See wohnt. »Aber Tora, das ist doch keine Insel«, sagt Papa. »Siehst du nicht, was das ist?« Tora schaut noch einmal hin. Und tatsächlich, das ist keine Insel …

»Keine Angst! Es ist nett und mag nur Fischstäbchen.« Tora lehnt sich an Papa und gähnt. Sie schaut lange auf das Seeungeheuer, das nett ist und nur Fischstäbchen mag. »Gute Nacht, Seeungeheuer …

»Eva Eriksson bedeutet ein großes Glück für die Leser. Denn nur wenige Künstler haben die Gabe, Gefühlsregungen in Mimik und Körperhaltung so lebensecht wiederzugeben.« Neue Osnabrücker Zeitung


Lisa Moroni

s

Eva Eriksson

Vorsicht,

Krokodil

Moritz

Endlich: Tora geht mit ihrem Papa zelten! Im

Aber dann schnappt tatsächlich ein Krokodil nach Papas Beinen. Ein Glück: Tora kann ihn retten! Als es dunkel wird, bauen sie ihr Zelt an einem See auf - und plötzlich sieht die Insel gegenüber aus wie ein Seeungeheuer, das im Wasser liegt und schläft … Ein Papa-Tochter-Bilderbuch voller Fantasie, Witz und Wärme. Und eins steht fest: Beim nächsten Spaziergang im Wald wird man dort mehr entdecken als nur Bäume und Blätter!

Wald – bei den wilden Tieren. Dort angekommen, will sie gleich welche sehen. Und genau, wie sie es so sehr gehofft hat, wimmelt es dort von wilden Tieren – auch wenn Papa sie nicht sieht. Der guckt nur nach Eichhörnchen, Spechten und seinem Telefon. Langweilpapa! Dabei gibt es so viel zu sehen: Giraffen, lauernde Löwen und sogar eine Schlange. »Das ist doch nur eine Wurzel«, lacht Papa und telefoniert weiter.

Papa und Tora gehen zelten. Wer hätte gedacht, dass sie dabei Giraffen, Krokodile und Seeungeheuer treffen?! Lisa Moroni/Eva Eriksson Vorsicht, Krokodil Bilderbuch Aus dem Schwedischen von Ole Könnecke 32 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 26,5 x 20,2 cm € 12,95 [D]/13,40 [A]/Fr. 18.60 ISBN 978 3 89565 277 6 ab 4 Gedruckt in Lettland Erscheint am 10.2.2014

Lisa Moroni, geboren 1983, schreibt und zeichnet seit ihrer Kindheit. Vorsicht, Krokodil ist ihr erstes Buch: »Die Idee wurde während eines Waldspaziergangs geboren. Flusspferde und Krokodile im schwedischen Wald zu finden, ist nicht so schwer – man muss sie bloß finden wollen.« Eva Eriksson, geboren 1949 in Halmstad/Schweden, ist eine der beliebtesten Kinderbuchillustratorinnen Schwedens und wurde auch international mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie lebt außerhalb von Stockholm und hat drei erwachsene Kinder, von denen eines Lisa heißt …

13


Drei Topinambur, ein Chicorée, zwei Feldsalatpflänzchen, eine Sellerieknolle

Opa-Pa hat seine Grabegabel mitgebracht, um ein paar Topinambur-Knollen auszugraben. Er muss sehr fest an den Stängeln ziehen. Trotz der Kälte kann Sophie dunkelgrünen knackigen Feldsalat pflücken. Danach deckt sie die Zwergensalate, die sie so gern isst, wieder mit einem Brett ab.


Sophie kennt Gemüse nur aus dem Supermarkt.

mer. Sie erfährt, warum Bienen so wichtig sind und schaut den Kürbissen beim Wachsen zu, bis irgendwann die Zeit kommt, den Garten winterfest zu machen.

Doch in diesem Jahr verbringt sie ganz viel Zeit bei den Großeltern. Die haben einen großen Garten, in dem Kartoffeln und Mais, Tomaten, Erbsen, Paprika und Gurken wachsen. Sophie lernt, was alles zu tun ist, bevor man ernten kann: Sie sät Radieschensamen und pflanzt kleine Salate, sie darf mulchen und gießen und beobachtet dabei Marienkäfer und Regenwür-

Dieses Bilderbuch einer europäischen Grande Dame der Illustration steckt voller liebevoller Details und macht ganz unaufdringlich große Lust auf eigenes Werkeln im Garten.

Ein Bilderbuch für kleine Gärtner und für solche, die es gerne werden wollen. Gerda Muller Was wächst denn da? Ein Jahr in Opas Garten Bilderbuch Aus dem Französischen von Tatjana Kröll 40 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 29,5 x 27,5 cm € 14,95 [D]/15,40 [A]/Fr. 21.30 ISBN 978 3 89565 274 5 ab 6 Gedruckt in Italien Erscheint am 10.2.2014

Gerda Muller, geboren 1926 in den Niederlanden, studierte an den Kunstgewerbeschulen von Amsterdam und Paris. Sie hat in vielen Jahren und in vielen Ländern zahlreiche Bilderbücher veröffentlicht und an Zeitschriften für Kinder mitgearbeitet. Gerda Muller lebt in Paris. Ihr Spuren-Bilderbuch Was war hier bloß los? ist bei Moritz inzwischen in 7. Auflage lieferbar.

15


Rose Lagercrantz Susanne Göhlich

Das Geburtstagskind

Moritz

Bald hat Ninni Geburtstag. Sieben Jahre wird sie alt. Sie kann an nichts anderes mehr denken – höchstens daran, wie sie die beste Freundin von Ebba werden kann. Die hat nämlich zu Hause auf dem Fußboden einen echten Eisbären. Wie gerne würde Ninni ihn streicheln! Als sie es endlich geschafft hat, von Ebba eingeladen zu werden, passiert etwas Furchtbares: Ebbas Goldherz verschwindet.

Aber Ninni ist doch keine Diebin! Rose Lagercrantz ist mit Das Geburtstagskind eine fabelhafte kleine Erzählung geglückt, die genau richtig für kleine Schon-Selbst-Leser ist. Nur wenige Worte braucht sie, um die Gefühle, Gedanken und Sorgen eines kleinen Mädchens auf den Punkt zu erzählen. Die wunderbaren farbigen Illustrationen steuert Susanne Göhlich bei.

Rose Lagercrantz, geboren 1947 in Stockholm, leitete ein Kindertheater und arbeitete für Rundfunk und Fernsehen, bevor sie begann, Bücher zu schreiben. Von ihr liegen bei Moritz bereits zwei Bücher über Dunne und ihre beste Freundin Ella Frida vor: Mein glückliches Leben und Mein Herz hüpft und lacht.

Foto: Birgitta Kowsky

Susanne Göhlich, geboren 1972 in Jena, lebt als freie Illustratorin in Leipzig. Sie gestaltet Plakate sowie Kinder- und Schulbücher. Im Frühjahr 2013 erschien bei Moritz ihr Pappbilderbuch Bettzeit ist’s.

17

Rose Lagercrantz Das Geburtstagskind Kinderbuch – Mit Illustrationen von Susanne Göhlich Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch 64 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 15 x 21,8 cm € 9,95 [D]/10,30 [A]/Fr. 14.40 ISBN 978 3 89565 280 6 ab 6 Gedruckt in Deutschland Erscheint am 10.2.2014

Foto: Birgitta Kowsky

Sobald sie sich in der Klasse auf ihre Plätze gesetzt hatten, hob Ebba die Hand. »Ninni ist eine Diebin!«, sagte sie.


Simone Klages

Ede und die Erdmannbande

Moritz

Ede lebt mit vier Geschwistern und Mama Rica in einem viel zu kleinen, aber gemütlichen Haus. Eines Abends klopft ein verwegener Typ mit Motorrad und Mülltonne an ihre Tür und stellt sich als ihr Opa vor. Alle sind misstrauisch, doch der Opa hat ihnen Geschenke mitgebracht – und zwar genau solche, die sie sich schon immer gewünscht haben! Also darf der Opa bleiben! Trotzdem wird Ede das Gefühl nicht los, dass

hier etwas nicht stimmt. Der Opa wirkt, als wäre er auf der Flucht und lässt vor allem seine Mülltonne nicht aus den Augen. Als schließlich ein schmieriger Schabrackenschakal ins Nachbarhaus einzieht, wird der Opa immer nervöser. Aber warum nur? Diese rasante Geschichte mit ihrer Fülle an Illustrationen und comichaften Elementen macht es Kindern leicht, sich den Text selbst zu erobern. Ideal für alle, die gerade anfangen, selber zu lesen.

Die Erdmannkinder schleichen in die Küche und linsen durch die Jalousie. Vor der Haustür steht ein seltsamer Typ mit Augenklappe. Er schaut sich ständig um. Simone Klages Ede und die Erdmannbande Kinderbuch – Mit zweifarbigen Illustrationen der Autorin 96 Seiten, Pappband, Fadenheftung Format 15 x 21,8 cm € 10,95 [D]/11,30 [A]/Fr. 15.90 ISBN 978 3 89565 281 3 ab 6 Gedruckt in Deutschland Erscheint am 10.2.2014

Simone Klages wurde 1956 in Hamburg geboren. Nach ihrem Studium an der dortigen Fachhochschule arbeitete sie zunächst als Illustratorin, begann aber bald auch für Kinder zu schreiben. Für ihre Arbeiten wurde sie immer wieder mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet sie als Autorin, Illustratorin und Stempelschnitzerin in Hamburg. Simone Klages steht für Veranstaltungen zur Verfügung.

19


Moritz Verlag

Gemeinsame Auslieferung aller Novitäten im Februar 2014

Kantstraße 12 60316 Frankfurt/M. Tel.: 069/430 50 84 Fax: 069/430 50 83 MoritzVerlag@t-online.de www.moritzverlag.de

Vertrieb:

VertreterInnen:

(ESSEN 2HEINLAND 0FALZ

3AARLANDUND,UXEMBURG

Verlagsgruppe Beltz Werderstraße 10 69469 Weinheim Tel.: 06201/60 070 Fax: 06201/60 07 310

(AMBURG 3CHLESWIG Holstein und Niedersachsen (PLZ 21, 26, 27, 28, 49 und 29439, 29451, 29549, 29553):

Peter Wiebel Fritz-Schubert-Ring 71 60388 Frankfurt/M. Tel.: 06109/24 95 73 Fax: 06109/24 96 45 p.wiebel@gmx.net

Bestellungen bitte direkt an die

Auslieferungen:

Henning Knapke Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel.: 040/4 39 69 72 Fax: 040/43 80 67 henning.knapke@t-online.de

$EUTSCHLAND RML Rhenus Medien Logistik Justus-von-Liebig-Straße 1 86899 Landsberg Telefon 08191/9 70 00 - 622 Telefax 08191/9 70 00 - 405 beltz@de.rhenus.com 3CHWEIZ AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16 8910 Affoltern am Albis Tel.: 044/762 42 60 Fax: 044/762 42 10 verlagsservice@ava.ch ¾STERREICH

Jochen Thomas-Schumann Zum Bauernholz 1 21401 Thomasburg Tel.: 05859/97 89 66 Fax: 05859/97 89 68 elajochen@t-online.de .ORDRHEIN 7ESTFALEN Monika Leifels Moltkestraße 10 58089 Hagen Tel.: 02331/33 04 96 Fax: 02331/33 65 59 buch-leifels@t-online.de Guido Marquard Meersburger Straße 26 50935 Köln Telefon 02 21/4 24 82 20 Telefax 02 21/4 20 36 88 guido-marquard@t-online.de

"AYERN Matthias Böhme Jürgen Bogner c/o Vertreterbüro Würzburg Huebergasse 1 97070 Würzburg Tel.: 0931/1 74 05 Fax: 0931/1 74 10 boehme@sitwell.de bogner@bogner-online.de "ERLINUND.EUE"UNDES LËNDEROHNE4HàRINGEN  Barbara Strunk Kirchgasse 33 12043 Berlin Tel.: 030/6 82 18 28 Fax: 030/6 86 87 68 barbara.strunk@t-online.de

Jochen Thiele Warschauer Str. 58a/59a 10243 Berlin Fon + Fax: (0 32 12) 12 19 0 91 jochen.thiele@gmx.de 3CHWEIZ Giovanni Ravasio Verlagsvertretungen Klosterbachstr. 33 8032 Zürich Tel.: 044/260 61 31 Fax.: 044/ 260 61 32 g.ravasio@bluewin.ch ¾STERREICH Günther Raunjak Landersdorf 23 3124 Oberwölbing Tel.: 0664/391 28 39 Fax: 02786/20293 guenther.raunjak@mohrmorawa.at Günter Thiel Reuharting 11 4652 Steinerkirchen Tel.: 0664/39 12 835 Fax: 0664/77 39 12 835 guenter.thiel@mohrmorawa.at

901 795

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Postfach 260 1101 Wien Tel.: 01/68 01 45 Fax: 01/68 87 130 und 01/68 96 800 bestellung@mohrmorawa.at

Bremen und Niedersachsen (PLZ 30, 31, 37, 38 und 29 außer 29439, 29451, 29549, 29553):

"ADEN 7àRTTEMBERG Marion König Postfach 38 D - 76471 Iffezheim Tel.: 0033/38 88 00 040 Fax: 0033/38 88 00 298 m.undj.koenig@web.de

4HàRINGENSOWIE.EBEN märkte Berlin, Brandenburg, -ECKLENBURG 6ORPOMMERN 3ACHSEN 3ACHSEN !NHALTUND 4HàRINGEN

Ill. von Thé Tjong-Khing


Moritz Verlag Vorschau Frühjahr 2014  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you