Page 1

Fr체hjahr 2013

P채dagogik O Weiterbildung Psychologie

www.beltz.de


Beltz Frühpädagogik

Einblicke in Kitas in aller Welt AA  utor ist durch seine Artikelserie in der Fachzeitschrift »klein & groß« bekannt A2  5 anschauliche Länderberichte AM  it Fotostrecke in Farbe Zum Buch Spätestens seit PISA ist klar, dass es sich für die »Bildungsnation« Deutschland lohnt, auf andere Länder zu blicken. Dies gilt auch für die Frühpädagogik, denn der Grundstein für Bildungserfolge wird bereits in Krippe und Kita gelegt. In Reiseberichten zu Kitas in über 25 Ländern – von Dänemark, Albanien, Türkei, Singapur, Australien, Kenia, Paraguay bis Ecuador – gibt der Autor Einblicke in nationale und lokale Betreuungskonzepte, stellt die Arbeitsbedingungen der Erzieher/innen vor Ort vor und fasst die globalen Entwicklungen zusammen. So erhalten Erzieher/innen viele Anregungen, die sie in ihre pädagogische Arbeit einfließen lassen können. 66

Austra lien und

en Europa Ozeani

67

Reiseb erichte

ten: Maorikindergär Mythen Neuseeland – ational und rung des intern mit Tradition naAufwachsen e durch die Einfüh sich reden. Dieser

macht von ik in Neuseeland ki im letzten Jahrzehnt Arbeit auf Basis Whäri Die Frühpädagog Ziele für die ndeCurriculum Te Prinzipien und weißen Einwa viel beachtete t allgemeine dungen von gsplan enthäl urellen Verbin tionale Bildun soll die bikult Vielfalt und festigen. einer breiten ng der Maori ölkeru Urbev informelle rern und der Prozent eine

Mythochen, ihrer Sitten, Gebräu tiger überim mit ihren n Zeichen eindeu Kinder sollen stellen etwa logie und äußere dagogik hat: soll. Die Maori der Frühpä ElementarerBewohner. organisierten nommen werden 4,5 Millionen und bewusst Rahmen einer Prozent der Verfassung betreut werden den zehn ziehung gezielt sind ihnen gemäß nkt wird von Politik Im Parlament diesem Zeitpu iert und die tion und garant lernen. Seit Sitze Konzep der 120 Neuseeland et, dass ihre Form fünf slandes wie Kitas erwart llziehbaren zuEinwanderung einer nachvo akzeptiert aber Zielen eines Angebote in Integration, sionen und legt Wert auf ien, Dimen der Ureinwohner. den Prinzip den Sonderstatus ki entsprechen. An- gleich von Te Whäri bikulturelle a ist der erste der Rotoru es, von Te Whäriki hBildungsplan »Sprachnest« nationalen ga reo« (Sprac Urbe- Das satz eines garten »Kohan maorischen der Kinder Kinder sen Im zwölf , die sowohl die Interes als auch die der Pakeha Rotorua lernen geet - nest) von das seit 1987 völkerung beacht ischen Einwan Tag an Maori, gend europä prache ist. Ro- vom ersten also der vorwie Englisch Amtss Völker der polyne meinsam mit Nordinsel Neuauch die der werden bederer. Aber Stadt auf der torua ist eine uppen im Pazifik igen Geysiren en von unzähl sischen Inselgr der umgeb s Dampf seeland en rücksichtigt. ogen vom ständig 000 solcher und durchz etwa 1 len. Es gibt ng land verSchwefelquel Urbevölkeru ganz Neusee Die Maori, die hnester« über Hochschurein »Sprac garten bis zur Neuseelands a Margan sind teilt, vom Kinder werden die alten Riten, rigen Meren e mung und Der dreijäh Sprach Abstam der Mit Gebräuche maorische anzu- le. ln, Sitten und äußerlich ihre ln deutlich Gesänge, Forme Jahren kamen sischen Wurze Haut und ihre polyne . Vor etwa 1 000 den weitergegeben ze Haare, dunkle mpfkanus von sehen: schwar t, dass sie für ihren Zweiru und die Maori in . Hinzu komm über den Pazifik spricht. Das kräftige Gestalt sischen Inseln also ein perfekt Maori nicht polyne land. Sie sind ihr Alter bereits tämme Neusee elten Meer hat eine örigen der Maoris ohner besied rer, und das ist bei Angeh die Ureinw Volk der Seefah in ihrer Mylich, denn Bedeutung selbstverständ rheit, und viebesonders starke lle und Lebens sind eine Minde t. Aber es Neuseelands Nahrungsque ist verlern Es e ie. Krebsen, alte Sprach un- tholog Fischen, Walen, le haben die e Bewegung r dank den Götter. selbstbewusst der spende und Sitz vieler gibt eine neue dass neben eln und Vögeln die verlangt. on Musch ter den Maori, die alte Traditi Kultur auch westlichen

etwa 13 tung festgebesuchen zu Wenn die Einrich wird der Spielgruppe. erfüllt, tsstandards bunlegte Qualitä ert. Es gibt eine staatlich geförd nrichtungen bezeich Te Besuch »Te Whäriki« an Betreuungsei Metapher gibt htungen in te Mischung können. Als chsten Ausric alle stehen ung den Raum, mit unterschiedli Tageseinricht phischer Richbei jeder philoso ki sich Whäri und / oder weben« und in Fakultureller »Muster zu Tagespflege ein eigeein eigenes kommt die Reiseb erichte Curriculums Hinzu des tung. 136 en. der Ausgestaltung Als frühe Kindheit wird Elterninitiativ nen milien und geben. 1996 erschie tation des nes Profil zu von der Geburt ki machMit der Präsen der Zeitraum ulums Te Whäri in Neuseeland definiert. Die alen Curric h, welvon fünf Jahren s- nation isterium deutlic bis zum Alter fünften Geburt das Bildungsmin Staat an die Arbeit t nach dem Vierjäh- te der und Schule beginn ungen Dreider Erwart che Prozent tag. Etwa 95 Die Einjährigen en eine Kita. rigen besuch

sche neuseeländi Das nationale Whäriki« auf der Curriculum »Te net eine Matte,

137

ien

d Ozean Australien un

d Ozeanien

Australien un

e Daten

Geopo litisch Wellington Hauptstadt: Monarchie 268 700 km²; rungsdichte: konstitutionelle Fläche / Bevölke pro km² 16 Einwohner : 4,5 Mio. and-Dollar ar) Währung: Neuseel ht 1,60 NZ-Doll Euro entspric Ma- ori, (NZ-Dollar; 1 Englisch, Te Reo e Amtssprache: nsprach e Gebärde ote: 6,6 Prozent Neuseeländisch Arbeitslosenqu ner: odukt pro Einwoh 700 Bruttoinlandspr l und weiteren ar und der Südinse weitesten von aus der Nord28 000 US-Doll am besteht liegt at geht : Neuseeland Der Inselsta rungszuwachs Besonderheiten die von Italien. . Der Bevölke . ist kleiner als Geopolitische er von Spanien Land geboren Die Landfläche sind nicht im exakt gegenüb ual kleineren Inseln. Bevölkerung der Erdkugel mit der prozent entfernt: auf 23 Prozent der zu den Ländern Mitteleuropa erung zurück. der Bevon 86 Prozent größten Teil Teil auf Einwand ierungsgrad ppe Auckland. Den zum größten Diese Volksgru mit einem Urbanis Drittel lebt in der Stadt t Pa- keha, aus. nErde. Ein Neuseeland gehört genann der Niederla g mung, den völkerun Polen, Abstam die land, Italien, europäischer höchsten Stadtbe uppe bilden Neuseeländer auch aus Deutsch ßte Bevölkerungsgr stiegen völkerung machen den Britischen Inseln, aber hen zweitgrö Prozent). Die teils von Prozent). Inzwisc Staaten (67,6 kam größten die Ma- ori (14,6 europäischen Neuseelands, en Einwohner den und weiteren en Gruppe auf. mmigen indigen ßten ethnisch polynesisch-stä Prozent) zur drittgrö (9,6 Asiaten die

Staatsform:

Einwohnerzahl

Baden im Meer Eingang Ècole

vor Bora Bora,

lynesien

Französisch-Po , Tahiti

Kita, Deutsc

, Austra lien he Schule , Sidney

Kita-K ids in

Maori- »Sprac

hnest« , Rotoru

lien Sydney, Austra

, Papeete, Tahiti

a, Neusee land

Autor Horst Küppers ist Lehrer, Fachberater und freier Journalist. Er koordiniert die Europa-Klassen für Erzieher/innen an der Fachschule für Sozialpädagogik der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster (Schleswig-Holstein). Als freier Journalist bereiste er mehr als 60 Länder und legte dabei sein Hauptaugenmerk auf die Themen »Kinder, Frühpädagogik und Kindheit«.

Kinderportraits

Maternelle, Papeete

Rotoru a, Neusee

Kita von außen, Kita-Kinder,

land

Bora Bora

Papeete, Tahiti

Horst Küppers Eine Reise durch Kitas in aller Welt Was Deutschland von anderen lernen kann 2013 ca. 144 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm € 19,95 D/sFr 26,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-62871-8 Warengruppe: 1.573 erscheint: 11.03.2013

Zielgruppe: Erzieher/innen in Ausbildung und Praxis


Beltz Frühpädagogik

Sprachförderung durch Bewegung und Gesang A Vom Erfolgsautor Fredrik Vahle AP  raxiserprobt A Viele Übungen zum direkten Einsatz Zum Buch Sprachförderung ist Kernaufgabe der Frühpädagogik. Fredrik Vahle zeigt, wie Lieder Gedichte und Geschichten die Sprachentwicklung maßgeblich positiv beeinflussen können. Mit diesem Buch erhalten Erzieher/innen eine praktische Anleitung, wie Sprachförderung durch Musik und Bewegung gelingt. Erstmals bringt der Kinderliedermacher und Sprachwissenschaftler seine Theorien zur Sprachförderung durch Bewegung, seine Erfahrungen aus langjähriger Fortbildungspraxis und seine Lieder, Gedichte und Geschichten in einem Buch zusammen. Er zeigt den Erzieher/innen 7 Wege zum Singen auf, die sie gemeinsam mit den Kindern beschreiten können. Vahle stellt jedem Weg Instruktionen voran, die es den Leser/innen ermöglichen, die zahlreichen Lieder, Übungen und Texte sinnvoll einzusetzen und die Sprachfähigkeit der Kinder anerkennend zu fördern. Aus dem Inhalt O S prache, Bewegung und Musik sind eine Einheit OD  ie 7 Wege zum Singen: Von der Stille zum Singen – Vom Atmen – Vom Räkeln, Gähnen, Seufzen und Summen – Vom Tönen – Vom Schreien und Rufen – Von der Bewegung – Vom Sprechen zum Singen OM  it Noten zu den Liedern: Leni Tanzbein; Vom Laufenlernen; Grußlied aus Nupitamien; Der Kleine König; Uhrmachermeister Klopstock uvm.

Fredrik Vahle Singen - sagen - sich bewegen Auf 7 Wegen zum Singen 2013 128 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm € 17,95 D/sFr 24,90 ISBN 978-3-407-62870-1 Warengruppe: 1.573 erscheint: 04.01.2013

Autor Fredrik Vahle ist einer der bekanntesten deutschen Kinderliedermacher. Zahlreiche Kinderhits, die längst zu Klassikern geworden sind, stammen aus seiner Feder. Als Sprachwissenschaftler und Dozent an der Universität Gießen erforscht er seit Jahren den Zusammenhang zwischen Bewegung und Sprachentwicklung. Zielgruppe: Erzieher/innen und Kindheitspädagog/innen in Ausbildung und Praxis

Bereits erschienen:

2010. 272 S., brosch. € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-407-62725-4 Auch als E-Book erhältlich

1


Beltz Pädagogik

AD  as neue Thema in den Bildungsplänen AG  anzheitliche, kindgerechte Heranführung an philosophische Themen Zum Buch Die Autor/innen zeigen Erzieher/innen, Grundschullehrer/innen und Eltern, wie man Kinder ganzheitlich an philosophischethische Themen heranführt. Acht Geschichten fordern die Auseinandersetzung mit typischen Problemstellungen. Kindgerechte Fragen und Spielideen zu jeder Geschichte helfen außerdem dabei, das Thema zu vertiefen. Autoren Gerhard Friedrich, Dr. habil., Dipl.-Pädagoge, ist Lehrer für die Fächer Mathematik, Technik, Pädagogik und Psychologie. Er lehrt an der Universität in Bielefeld und lebt im Schwarzwald. Viola de Galgóczy ist Mezzosporanistin (Dipl., Aufbau- und Solistenexamen an der Hochschule für Musik in Freiburg) und unterrichtet u. a. Gesang an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Sie lebt im Schwarzwald. Cornelia Klein, Dr., Dipl.-Pädagogin mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik, arbeitet als Lektorin bei einem pädagogischen Fachverlag. Sie lebt im Kreis Bergstraße. Gerhard Friedrich / Viola de Galgóczy / Cornelia Klein Mit Kindern philosophieren Gemeinsam staunen - fragen - verstehen 2013 112 Seiten, gebunden Format: 20,8 x 22,7 cm € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-407-62829-9 Warengruppe: 1.575 erscheint: 11.03.2013

2

AD  irekt im Unterricht einsetzbare Kopiervorlagen Zum Buch Mechanisches Rechnen hilft nicht, Kinder müssen Rechnen handelnd begreifen. Das ist der Kerngedanke des Ansatzes von Christina Buchner. Die vorliegenden Arbeitsblätter für die 2. Klasse erleichtern die praktische Umsetzung dieser Methode. Die perfekte Ergänzung zum Erfolgstitel »So lernen alle Kinder rechnen«. Autorin Christina Buchner ist Rektorin einer Grundschule im Landkreis München. Bereits erschienen:

2012. 272 S., brosch. 2012. 2128 S., brosch. € 29,95 D/sFr 41,90 € 19,95 D/sFr 28,90 ISBN 978-3-407-62803-9 ISBN 978-3-407-62803-9

Christina Buchner Mathematik-Arbeitsblätter für die 2. Klasse Kopiervorlagen zum Buch »So lernen alle Kinder rechnen« 2013 128 Seiten, broschiert Format: 21,0 x 29,7 cm € 19,95 D/sFr 26,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-62875-6 Warengruppe: 1.575 erscheint: 04.01.2013


Beltz Pädagogik

Das erfolgreiche Trainingskonzept jetzt als Buch AS  o gelingt Gewaltprävention langfristig A I n über 300 Grundschulen getestet AM  it vielen Bildern zum Nachmachen Zum Buch »Gewaltfrei Lernen« ist das bewegungsreiche Trainingsprogramm zur Gewaltprävention und Förderung von sozialen Kompetenzen. Das Buch stellt dieses erfolgreiche Konzept vor, das bereits in 300 Grundschulen bundesweit umgesetzt wird. Zahlreiche Bewegungsspiele und Konfliktübungen mit praktischen Anleitungen und Bildtexten ermöglichen eine einfache und vielseitige Umsetzung in die Praxis. So können Pädagog/innen Teamwork, Selbstbehauptung und Konfliktfähigkeit erlebnisorientiert und mit Spaß vermitteln. Autorin Sibylle Wanders (Köln) ist Pädagogische Leiterin des Projekts »Gewaltfrei Lernen« und seit 15 Jahren in der Bewegungsförderung und Gewaltprävention in Schulen und Kitas tätig. Sie ist Diplomsportlehrerin, Tanzpädagogin, Judotrainerin, Selbstverteidigungsexpertin und Autorin zahlreicher Praxisbücher.

Sibylle Wanders Gewaltfrei Lernen Das Trainingsprogramm für die Grundschule Durch Bewegung zur sozialen Kompetenz 2013 ca. 176 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm ca. € 22,95 D/sFr 30,90 ISBN 978-3-407-62869-5 Warengruppe: 1.575 erscheint: 11.03.2013

Zielgruppe: Grundschullehrer/innen | Schulleitungen | Betreuungsmitarbeiter/innen in der Schule | Sozialarbeiter/innen | Sporttrainer/innen | Sonderpädagog/innen

3


Beltz Pädagogik

Jugendliche fürs Leben stark machen AF  ür pädagogische Fachkräfte und den therapeutischen Ansatz AM  it vielen Übungen und »Bärenstarken Gedanken« Zum Buch Die Autorinnen haben ein erprobtes Mentaltraining für Jugendliche (ab ca. 12 Jahren) entwickelt, das ohne besondere Vorkenntnisse angewandt werden kann. Es zeigt: Jugendliche, die die positive Kraft der Gedanken kennen und verstehen, kommen besser klar im Leben. Neben einem allgemeinen Teil, der die Bausteine des Mentalen Trainings und die Vorgehensweise beschreibt, wird auch auf die besondere Situation von Jugendlichen in unserer Gesellschaft eingegangen. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf praktischen Übungen, die junge Menschen nach einiger Anleitung auch selbstständig durchführen können. Autorinnen Gabriele A. Petrig hat die Methode des Kinder-Mentaltrainings entwickelt. Sie ist mit eigenem Institut in Aschaffenburg tätig und bildet unter anderem Kinder-Mentaltrainer/innen aus. Saskia Baisch-Zimmer, Dipl.-Handelslehrerin, unterrichtet an einer gewerblichen Berufsschule in Hessen.

Bereits erschienen:

Wichtige Gespräche, Termine oder Prüfungen kosten häufig viel kraft, besonders dann, wenn du dich selbst mit destruktiven Gedanken zusätzlich stresst.

Diese Affirm Diese affirmation hilft dir, dein Vertrauen in dich und stärken ationskarten dein eigentliches Potenzial zu stärken das Selb und dich zuversichtlich der stwertg fühl von herausforderung zu stellen. eJugendlic und den Glauben hen Ich akzeptiere jeden so, wie Ich bin entspannt an er ist, d ie eigene K und vertraue mir. auch mich selbst. raft.

Zielgruppe: Lehrer/innen aller Schularten in Ausbildung und Praxis

»Alles ist möglich, wenn man nur daran glaubt.«

Felix Gleich

© Beltz Verlag

Bereits erschienen:

· Weinheim und Basel

62733_Bärenstarke Gedanken_Karten.indd 8

07.11.2011 14:24:40

2011. 55 Karten mit Booklet (20 Seiten) € 9,95 D/sFr 13,90 (unverb. Preisempfehlung) ISBN 978-3-407-62732-2 Auch für Kinder erhältlich Gabriele A. Petrig / Saskia Baisch-Zimmer Mentaltraining für Jugendliche Übungen zur Stärkung der Persönlichkeit zum Einsatz in Schule und Jugendarbeit 2013 ca. 144 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm ca. € 16,95 D/sFr 23,50 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-62826-8 Warengruppe: 1.574 erscheint: 11.03.2013

4

2011. 128 Seiten, broschiert € 16,95 D/sFr 23,50 ISBN 978-3-407-62731-5 Auch als E-Book erhältlich


Beltz Pädagogik

Jungen werden wieder stark – und die Lehrer/innen können aufatmen AE  rster Praxistitel zum Thema AF  lexibles, praxisorientiertes Programm A Viele Fallbeispiele Zum Buch Wir wissen: Jungen tun sich in der Schule schwerer als Mädchen, brechen häufiger die Schule ab, bringen im Schnitt schlechtere Noten nach Hause. Aber was folgt daraus für den Unterricht? Hier gab es in Deutschland bislang kaum Hilfestellungen für Lehrer/innen. »Jungen unterrichten« schließt diese Lücke. Anhand zahlreicher Fallbeispiele und Szenarien zeigt das Buch, warum Jungen den Anschluss verlieren und was Lehrer/innen dagegen tun können. Zahlreiche Übersichten, Ablaufpläne, Checklisten und Unterrichtsideen geben dafür ganz konkrete Werkzeuge an die Hand. Autorin Kathleen Palmer Cleveland war selbst Lehrerin, hat dann Lehrer ausgebildet und ist jetzt Chief ExecutiveOfficer von TeacherOnlineEducation.com.

Aus dem Inhalt Mithilfe eines 6-Punkte-Plans können Lehrer/innen bei Jungen, die sich in der Schule schwer tun, Od  ie negative Einstellung zum Lernen verändern; O e ine positive Beziehung zur Schule als Lernort und sich selbst als kompetentem Lernenden aufbauen; OM  etakompetenzen/Soft Skills vermitteln, die Lernen ermöglichen; O unproduktive und störende Verhaltensmuster abbauen.

Kathleen Palmer Cleveland Jungen unterrichten Der 6-Punkte-Plan gegen Schulversagen 2013 ca. 280 Seiten, broschiert Format: 13,4 x 20,7 cm € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-407-62809-1 Warengruppe: 1.574 erscheint: 11.03.2013

Zielgruppe: Lehrer/innen aller Schularten in Ausbildung und Praxis

5


Beltz Pädagogik

Bereits erschienen:

AN  eues aus der Reihe

pocket

A Kompakt und übersichtiich A Immer 96 Seiten und zweifarbig

Zielgruppe Lehramtstudent/innen | Referendar/innen | Lehrer/innen Bereits erschienen:

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62802-2

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62818-3

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62801-5

AK  ompakte Infos zur Ganztagsschule

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62817-6

A Tipps zur Umsetzung Zum Buch

2011. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62795-7

2011. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62793-3

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62801-5

Dieses Buch erläutert kurz und bündig die wichtigsten Aspekte einer Ganztagsschule: O Welches Modell eignet sich? O Was ist bei Zeitstruktur und Rhythmisierung zu beachten? O Wie gelingt die Kooperation von Schüler/ innen, Lehrer/innen, externem Personal, Schulleitung, Steuergruppe, Eltern? O Wie lässt sich die Schule als offener Lebens- raum gestalten? Konkrete Tipps helfen bei der Umsetzung.

Autorin Silvia Dollinger, Dr., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Universität Passau.

2011. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62794-0

6

2011. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62759-9

2012. 96 Seiten, broschiert. € 6,50 D/sFr 10,50 ISBN 978-3-407-62802-2

Silvia Dollinger 127 Tipps für die Ganztagsschule 2013, Bd. 10 96 Seiten, broschiert Format: 10,0 x 15,5 cm € 6,95 D/sFr 11,50 ISBN 978-3-407-62852-7 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013


Beltz Pädagogik

AA  us dem Standardwerk »Handbuch Fantasiereisen«

AP  raxismaterial für den Unterricht

AE  -Learning im Unterricht nutzen

AB  esser lernen durch Bewegung

A1  5 Praxisbeispiele zeigen den sinnvollen Einsatz

AD  irekt umsetzbar im Unterricht Zum Buch Zum Buch Fantasiereisen – ein didaktischer Trumpf, um Kreativität, Lernbereitschaft und Selbstbewusstsein von Schüler/innen zu fördern. Der Band bietet 14 erprobte »Reisetexte« für unterschiedliche Situationen.

Autor Martin Wehrle gilt als Deutschlands bekanntester Karriere- und Gehaltscoach. Er leitet den ersten Ausbildungsgang zum Karriereberater. Homepage: www.karriereberater-akademie.de

Wer sich bewegt, lernt besser. Das Buch bietet dafür 127 Ideen: O Fangspiele, O Laufspiele und Hüpfspiele für die Pause, O rhythmisch-musikalische Spiele, wie Sprechspiele, Fingerspiele und Tanzspiele für den Unterricht.

Autor Hanns Petillon, Dr., emeritierter Professor für Grundschulpädagogik an der Universität Koblenz-Landau.

Zum Buch Dieser Pocket-Band skizziert den didaktischen Einsatz von E-Learning im Unterricht und gibt konkrete Empfehlungen. 15 Einsatz-Szenarien zeigen konkrete Anwendungsmöglichkeiten auf: Von der Aufsatzkorrektur über die Versuchsdokumentation, die Projektorganisation und das Unterrichts-Feedback bis zur problembasierten Lernumgebung. Es wird deutlich gemacht, wie diese Lernform den Unterricht ergänzt und bereichert.

Autor Roland Baumann ist Gymnasiallehrer und medienpädagogisch-informationstechnischer Berater für Gymnasien in Unterfranken.

Martin Wehrle 14 Fantasiereisen für den Unterricht 2013, Bd. 11 96 Seiten, broschiert Format: 10,0 x 15,5 cm € 6,95 D/sFr 11,50 ISBN 978-3-407-62879-4 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013

Hanns Petillon 130 Bewegungsspiele für die Grundschule 2013, Bd. 12 96 Seiten, broschiert Format: 10,5 x 15,5 cm € 6,95 D/sFr 11,50 ISBN 978-3-407-62011-8 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013

Roland Baumann E-Learning im Unterricht 2013, Bd. 9 96 Seiten, broschiert Format: 10,5 x 15,5 cm € 6,95 D/sFr 11,50 ISBN 978-3-407-62822-0 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013

7


Beltz Pädagogik Von den es en d Autorinn hen ic erfolgre Buchs hrerKlassenle ndschule. ru für die G

AM  it zahlreichen Praxistipps

8

AK  opiervorlagen und Formulare zum Downloaden

AK  ompetenzdiagnostik in allen relevanten Bereichen des Deutschunterrichts

Zum Buch Die Autorinnen stellen ihr Konzept einer zeitgemäßen Pädagogik vor, das sich auf die drei Säulen Ermutigung, Kommunikation und Partizipation stützt. In diesem Buch erfahren Lehrer/innen alles, was sie zum Thema »Klassenleitung« wissen müssen: O Wie kann die Klassengemeinschaft gefördert werden? O Wie geht man mit Hochbegabung um? O Wie wird es möglich, Schüler/innen in ihrer Lern- und Persönlichkeitsentwicklung motivierend zu begleiten? Mit diesem lernförderlichen Konzept werden Klassenlehrer/innen ihrer verantwortungsvollen Rolle gerecht.

Zum Buch Im Zentrum des umfassenden Handbuchs stehen die Diagnostik und die daran anknüpfende Förderung sprachlicher Kompetenzen – jeweils zu allen vier Kompetenzbereichen der aktuellen Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz: O Sprechen und Zuhören O Schreiben O Lesen und mit Texten und Medien umgehen O Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. Die einzelnen Beiträge und Artikel sind so abgefasst, dass sie sowohl im Deutschunterricht als auch in Universitätsseminaren zur Lehrerausbildung mühelos angewandt werden können.

Autorinnen Birte Friedrichs, Dr., ist Gymnasial- und Beratungslehrerin in Kassel. Sie besitzt langjährige Erfahrung in der Lehreraus- und -fortbildung und ist Autorin des erfolgreichen »Praxisbuchs Klassenrat«. Nele Schubert ist Klassenlehrerin in Grundschulen und weiterführenden Schulen bis Klasse 6 in Hamburg, Elterntrainerin und Multiplikatorin für schulische Begabungsförderung.

Herausgeber Steffen Gailberger, Dr., hat als Hauptschullehrer in Hamburg gearbeitet und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lüneburg. Frauke Wietzke ist Landesfachberaterin Deutsch (schulartübergreifend) am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH, Fachteam für Aus- und Fortbildung).

Birte Friedrichs / Nele Schubert Das Klassenlehrer-Buch für die Sekundarstufe Mit Kopiervorlagen und Online-Materialien 2013 ca. 224 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm Auch als E-Book erhältlich € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-407-62868-8 Warengruppe: 1.576 erscheint: 11.03.2013

Steffen Gailberger / Frauke Wietzke (Hrsg.) Handbuch Kompetenzorientierter Deutschunterricht 2013 ca. 496 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 49,95 D/sFr 50,50 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-83174-3 Warengruppe: 1.574 erscheint: 22.04.2013


Beltz Pädagogik

Lernen fördern – Lehrer entlasten: Die Klippert-Methodik verfilmt

Pädagogis ch Bestseller e Heinz Klip von pert: ü 400.000 m ber al verkauft

AA  nregungen zur Schüleraktivierung, Kompetenzvermittlung und Lehrerentlastung AP  raxishilfen für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht AT  ipps zum Arbeiten mit Lern- und Trainingsspiralen Zum Film Der Film von Paul Schwarz zeigt, wie Schüler/innen differenziert gefördert und gefordert werden können. Im Mittelpunkt stehen die sog. Lernspiralen. Sie gewährleisten differenzierte Arbeits- und Interaktionsmöglichkeiten. Wie diese Lern- und Arbeitsprozesse organisiert und moderiert werden können, wird im Film veranschaulicht. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Übergänge zwischen den einzelnen Arbeitsetappen gerichtet. Zufallsgruppen, Doppelkreis, Nachhilfephase, Losverfahren oder Sitzordnung werden am Beispiel der Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht konkretisiert. Darüber hinaus werden zwei Trainingsspiralen vorgestellt, die beispielhaft zeigen, wie die Schüler/innen in punkto Arbeitstechniken und Kooperationsverhalten gefördert werden können.

Bestseller:

2012. 318 S., Br. € 29,95 D/sFr 41,90 ISBN 978-3-407-62798-8

2010. 320 S., Br. € 29,95 D/sFr 41,90 ISBN 978-3-407-62683-7

Heinz Klippert Lernen fördern – Lehrer entlasten Die Klippert-Methodik in der Praxis Ein Film von Paul Schwarz 2013 DVD, Laufzeit ca. 95 Min. € 29,95 D/sFr 38,90 ISBN 978-3-407-62850-3 Warengruppe: 4.570 erscheint: 04.02.2013

Autor Heinz Klippert, Dr., Diplom-Ökonom, Lehrerausbildung und Lehrertätigkeit in Hessen; Dozent am Lehrerfortbildungsinstitut der Evangelischen Kirchen (EFWI) in Landau/Pfalz; Verfasser zahlreicher Bücher zum Methodenlernen, zum handlungsorientierten Unterricht sowie zur systematischen Unterrichtsentwicklung; Trainer, Berater und Ausbilder für »Pädagogische Schulentwicklung«.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und Schulleiter/-innen, die auf der Suche nach praktikablen Wegen der Lernund Begabungsförderung sind

9


Beltz Pädagogik

A I n der Schulpraxis erprobt – mit Kopiervorlagen

AP  raxisbeispiele für den Einsatz

A Workshop-Charakter zum schnellen Umsetzen

AM  it Musterfragen, Ablaufplänen, Checklisten

AS  ekundarstufe I und II Zum Buch Evaluation und Qualitätssicherung sind seit PISA in aller Munde. Dieses Buch konzentriert sich erstmals auf die Formen der Selbst- und Partnerevaluation durch Schüler/innen. Lehrer/innen erhalten Anleitung, wie sie diese Methoden sinnvoll in ihren Unterricht integrieren und so die traditionellen Formen der Leistungsbeurteilung erweitern können. Dieses Buch mit Workshop-Charakter bietet außerdem zahlreiche praxiserprobte Kopiervorlagen nach Klassenstufen gefächert. Autorin Monika Wilkening ist Lehrerin für Englisch und Französisch und promovierte zu dem Thema »Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht«. Sie hält regelmäßig Vorträge auf Landes- und Bundeskongressen und publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften. Sie lebt in Nordhessen.

Monika Wilkening Selbst- und Partnerevaluation unter Schülern Lernwege individualisieren – Kompetenzen steigern 2013 ca. 128 Seiten, broschiert Format: 21,0 x 29,7 cm € 19,95 D/sFr 26,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-62880-0 Warengruppe: 1.574 erscheint: 11.03.2013

10

Zum Buch Den eigenen Unterricht optimal gestalten – diesen Wunsch haben alle Lehrer. Doch oftmals scheuen sie davor zurück, sich Feedback von den Schüler/innen einzuholen. Dabei könnten sie am besten sagen, wie sie lernen, was ihnen das Lernen erschwert und was ihnen hilft, den optimalen Lernweg zu gehen. Anschließend an die Hattie-Studie »Visible Learning« zeigt das Buch, wie Lehrende mit Schüler-Feedback ihren Unterricht wirksamer gestalten, und wie Schulen eine FeedbackKultur erreichen können, die sie in der Qualitätsentwicklung spürbar voranbringt. Autoren Regine Berger und Dietlinde Granzer, Dr., sind beim Regierungspräsidium Stuttgart tätig. Sebastian Waack arbeitet am Institut für angewandtes Schulmanagement in Stuttgart und Paris. Wolfgang Looss, Dr., ist selbstständiger Organisationsberater.

Regine Berger / Dietlinde Granzer / Sebastian Waack / Wolfgang Looss »Warum fragt ihr nicht einfach uns?« Mit Schüler-Feedback lernwirksam unterrichten 2013 ca. 144 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm Auch als E-Book erhältlich € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-407-62876-3 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013


Beltz Pädagogik

Classroom Management – ein Thema, das Lehrer/innen unter den Nägeln brennt AE  rstes umfassendes Praxisbuch zum Thema im deutschen Sprachraum AS  ehr konkret: mehr als 40 Fallbeispiele Zum Buch »Ach, Unterrichten – gut und schön«, sagen viele Lehrer/innen. »Wenn ich denn zum Unterrichten käme!« Mehr denn je ist es Aufgabe der Lehrer/innen, dafür überhaupt erst die Voraussetzungen zu schaffen: Sie müssen für eine Lernumgebung sorgen, in der einzelne Schüler/innen nicht durch Stören andere vom Lernen abhalten (und die Lehrer/innen vom Unterrichten). Das ist entscheidend für gutes »Classroom Management«. Ein ganzheitlicher Ansatz, in dem effektive Unterrichtstechniken, frühe Beziehungsklärung und umfassende Unterstützung durch andere eine entscheidende Rolle spielen. Bill Rogers zeigt, wie alle Lehrer/innen das in ihrer Klasse umsetzen können. Und er schreibt so, wie man es aus dem angelsächsischen Raum kennt: praxisorientiert, humorvoll, mit vielen Fallbeispielen.

Aus dem Inhalt O Schülerverhalten und Lehrerverhalten – eine Wechsel beziehung O Neues Schuljahr, neue Klasse: Die entscheidende Phase O Die sprachliche Seite von Classroom Management O Effektiv unterrichten: Einsichten und Kompetenzen O »Schwierige« Schüler O Mit Zorn und Wut bei uns und anderen umgehen O Unterstützung durch Kollegen organisieren

Bill Rogers Classroom Management Das Praxisbuch 2013 256 Seiten, broschiert Format: 13,4 x 20,7 cm € 24,95 D/sFr 33,90 ISBN 978-3-407-62796-4 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.01.2013

Autor Bill Rogers war viele Jahre selbst Lehrer. Er arbeitet jetzt als Berater im Bildungswesen und als Trainer – nicht nur in seinem Heimatland Australien, sondern auch in Neuseeland, Großbritannien, Deutschland und der Schweiz. Seine Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt worden. Dies ist sein erstes Buch auf Deutsch.

Zielgruppe: Lehrer aller Schulformen, Fächer und Klassenstufen

11


Beltz Pädagogik

AE  rste Forschungsergebnisse zur Einführung der Gemeinschaftsschule

AS  chneller Einstieg in das Thema Schulentwicklung

AH  andlungsvorschläge für alle beteiligten Akteure

AV  on einem Pionier der Schulentwicklungsforschung

Zum Buch Pünktlich zur Einführung der Gemeinschaftsschule in BadenWürttemberg bündelt dieses Buch die Erfahrungen von 19 Schulexperten, die den Forschungsstand reflektieren und Handlungsempfehlungen für Schulen, Kultusverwaltung und Kommunen geben. Die Autoren skizzieren das Professionsund Leitbild der Gemeinschaftsschule, erläutern deren Standards und Kompetenzen. Die Expertise ist angesichts der neuen Zweigliedrigkeit auch für andere Bundesländer hilfreich, ebenso für Bildungsakteure in Österreich und der Schweiz. Herausgeber Thorsten Bohl, Dr., ist Professor für Erziehungswissenschaft/ Schulpädagogik an der Universität Tübingen. Sibylle Meissner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt »Expertise Gemeinschaftsschule« an der Universität Tübingen. Sie unterrichtet die Fächer Deutsch und Englisch.

Thorsten Bohl / Sibylle Meissner Expertise Gemeinschaftsschule Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen für Baden-Württemberg 2013 376 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm Auch als E-Book erhältlich € 24,95 D/sFr 33,90 ISBN 978-3-407-25691-1 Warengruppe: 1.574 erscheint: 11.03.2012

12

AA  ktuelle Forschungsergebnisse und Praxishilfen

Zum Buch Dieses Buch systematisiert die verschiedenen Überlegungen und Ansätze, die um den Modebegriff Schulentwicklung kreisen. Nach einem kurzen historischen Rückblick fasst der Bildungsforscher Hans-Günter Rolff die wichtigsten Aufgaben der Schulentwicklung zusammen – von der Arbeit mit Steuergruppen und Professionellen Lerngemeinschaften über Change Management bis hin zu Unterrichtsentwicklung und Evaluation. Zahlreiche Instrumente für die Praxis und ein ausführliches Sachregister runden das Buch ab. Autor Hans-Günter Rolff, Prof. Dr., ist emeritierter Professor am Institut für Schulentwicklungsforschung der Universität Dortmund (IFS) und Vorsitzender des Akademierates der Dortmunder Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF).

Hans-Günter Rolff Schulentwicklung kompakt Modelle, Instrumente, Perspektiven 2013 ca. 204 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm Auch als E-Book erhältlich € 29,95 D/sFr 38,90 ISBN 978-3-407-25697-3 Warengruppe: 1.570 erscheint: 11.03.2013


Beltz Pädagogik

AE  rstellung eines Fundraising-Konzepts von A wie »Ansprache« bis Z wie »Zuwendungsbestätigung«

AP  raxisorientierte Arbeitshilfen für die Schul- und Personalentwicklung

AM  uster für Verträge, Vereinssatzungen und Spendenbestätigungen als Download

AB  eiträge zum jüngsten DAPF-Kongress 2012

Zum Buch Fundraising an Schulen wird häufig als Bittstellerei oder verkappte Werbung gebrandmarkt. Wolfgang Mayer räumt mit diesen Vorurteilen auf: Der Fundraising-Experte vom JesuitenKolleg St. Blasien zeigt, wie Schulen mit gutem Gewissen Geld einwerben können. Ob Spenden, Sponsoring, Soziallotterien oder Bußgeldzuweisungen – mit diesem Buch finden Sie für jedes Projekt den richtigen Förderpartner. Angesichts leerer Haushaltskassen nicht nur eine Pflichtlektüre für private, sondern ebenso für staatliche Schulen. Autor Wolfgang Mayer ist Fundraising-Manager, Diplom-Sozialarbeiter und ausgebildeter Bankkaufmann. Seit 2006 arbeitet er als Referent für Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit am Jesuiten-Kolleg St. Blasien im Schwarzwald.

Wolfgang Mayer Fundraising für Schulen Erfolgreiche Konzepte entwickeln und Förderpartner gewinnen 2013 152 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm € 29,95 D/sFr 38,90 ISBN 978-3-407-25695-9 Warengruppe: 1.574 erscheint: 04.02.2013

Zum Buch Das Buch dokumentiert die aktuellen Beiträge zum 5. Fortbildungskongress der Dortmunder Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF). Die Autoren liefern praxisorientierte Arbeitshilfen, die thematisch von Führungsfeedback, kollegialer Hospitation und Selbstcoaching bis hin zu Personalentwicklung und Budgetplanung reichen. Es werden Erfolgsfaktoren für Change Management und Schulfusionen sowie Techniken zur Professionalisierung der Fachschaftsarbeit präsentiert. Herausgeber Claus G. Buhren, Prof. Dr., Institut für Schulsport und Schulentwicklung der Deutschen Sporthochschule Köln. Hans-Günter Rolff, Prof. em. Dr., Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund. Svenja Neumann und Mario Gieske, Dr., wissenschaftliche Mitarbeiter an der DAPF. Jörg Teichert, Dr., Geschäftsführer der DAPF. Bernd Gasch, Prof. em. Dr., Mitglied der DAPF-Steuergruppe. Claus G. Buhren / Hans-Günter Rolff / Mario Gieske / Svenja Neumann / Jörg Teichert / Bernd Gasch (Hrsg.) Das Handwerkszeug für die Schulleitung Management – Moderation – Methoden 2013 ca. 256 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm Auch als E-Book erhältlich € 29,95 D/sFr 38,90 ISBN 978-3-407-25696-6 Warengruppe: 1.570 erscheint: 11.03.2013

13


Beltz Pädagogik 0.000 Über 1 fte a verk u re pla Exem

14

AM  it Hinweisen für den Einsatz in der Grundschule

AF  undiertes Know-how in neuer Aufmachung

AN  EU: Kapitel »Qualitätsanforderung und -sicherung«

AM  it vielen Methoden, Beispielen und Leitfäden – auch zum Download

Zum Buch Das erfolgreiche Buch wurde um das Kapitel »Qualitätsanforderung und Qualitätssicherung« ergänzt. Es zeigt auf, wie Fehlentwicklungen vermieden werden können. So führt die Trainingsraum-Methode zur Einstellungs- und Verhaltensänderung bei Schüler/innen und wird nicht als Sanktionsinstrument missverstanden. Die Trainingsraum-Methode wird in allen Schulformen erfolgreich eingesetzt, sie ist konkret und praktikabel: Die einheitliche Reaktion auf Unterrichtsstörungen und der aktive Umgang mit den Störenfrieden motivieren zur Verhaltensänderung und zum respektvollen Umgang miteinander.

Zum Buch Der Einstieg in die Qualitätsentwicklung gelingt mit diesem Buch spielend. Von der Ist-Analyse über die Entwicklung der Leitsätze und Visionen bis hin zur Erstellung, Umsetzung und Überprüfung des Schulprogramms – Schritt für Schritt erläutern die Autoren die wichtigsten Etappen auf dem Weg zur guten Schule. Eine Fülle von Methoden, Beispielen und Leitfäden hilft dabei, die Schulqualität zu prüfen und weiterzuentwickeln. »Ein Buch, das in die Lehrerbücherei jeder Schule gehört!« Grundschulmagazin

Autorinnen Heidrun Bründel, Dr., Dipl.-Psych., ist Psychotherapeutin und Klinische Psychologin an der Bildungs- und Schulberatung des Kreises Gütersloh. Erika Simon ist Lehrerin an der Ketteler-Schule in RhedaWiedenbrück.

Michael Schratz, Prof. Dr., lehrt Erziehungswissenschaften und Schulpädagogik an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Manfred Iby, Dr., ist Lehrer an berufsbildenden höheren Schulen, Trainer und Berater. Edwin Radnitzky, Mag. phil., ist im Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten in Wien tätig.

Heidrun Bründel / Erika Simon Die Trainingsraum-Methode Unterrichtsstörungen – klare Regeln, klare Konsequenzen 3., erweiterte und aktualisierte Auflage 2013 ca. 200 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm € 22,95 D/sFr 30,90 ISBN 978-3-407-62881-7 Warengruppe: 1.574 erscheint: 11.03.2013

Michael Schratz / Manfred Iby / Edwin Radnitzky Qualitätsentwicklung Verfahren, Methoden, Instrumente 2., neu ausgestattete Auflage 2011 258 Seiten, broschiert Format: 16,5 x 24,0 cm € 39,95 D/sFr 50,50 ISBN 978-3-407-25230-2 Warengruppe: 1.574 bereits erschienen


Beltz Weiterbildung Erwachsenenbildung O Beratung und Coaching Beruf und Karriere


Beltz Weiterbildung

Know-how für Coaches AÜ  ber 8.000 Coaches in Deutschland* AK  ein Weiterbildungssegment verzeichnet größere Zuwächse AU  nglaubliche Methodenvielfalt und Bandbreite der Themen Zum Buch Coaching boomt und die Anforderungen an gutes Coaching wachsen ständig. O Was ist wirklich wichtig für die Arbeit als Coach? O Welche Möglichkeiten gibt es? O Was gilt es zu beachten? O Welche neuen Ansätze gibt es? Die Bücher unterstützen Coaches, ihre Professionalisierung voranzutreiben. Angehende und auch fortgeschrittene Coaches erhalten Informationen zur eigenen Weiterentwicklung: viele Tipps, Übungen, Anregungen und Hintergrundwissen. Neben den Basics erfahren die Leserinnen und Leser, welche aktuellen Ansätze es gibt und können sich so aktiv weiterbilden. Auch die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema »Coaching« wird nicht ausgespart. Diese Coaching-Titel bilden die Grundlage für ein gutes Coaching. 72

*Coaching-Newsletter Mai 2011, Christopher Rauen GmbH

Biografisches Interview Ziel

○ ○

94

Teil 02 Grundlagen für ein professionelles Coaching

Positives und negatives Feedback

12 Einleitung

kompletten Dialoge wortwörtlich wiederzugeben. Erstens sind reale Coachings durchsetzt von Füllwörtern und Phrasen. Man kann zwar nicht ausschließen, dass diese coachingrelevant sind, tragen sie doch mit bei zu einer guten Atmosphäre. Die kompletten Dialoge würden den Rahmen des Buches sprengen. Zweitens müsste konsequenterweise die nonverbale Kommunikation ebenfalls vollständig mit angegeben werden. Denn die ist bekanntermaßen genauso wichtig wie die verbale. Auch das wäre aus den gleichen Gründen illusorisch. So habe ich mich bemüht, sowohl den verbalen als auch den nonverbalen Teil auf den wesentlichen Kern der Coachings zu beschränken. Drittens habe ich leider nur von einem Teil meiner Coachings Tonbandmitschnitte. Der Begriff »Partnerschaft« verdeutlicht, dass dieses Buch nicht ein persönliches Coaching durch einen professionellen Coach ersetzen kann. Denn eine echte Partnerschaft kann man nur mit einem Menschen eingehen, kaum mit einem Buch. Ich empfehle daher den Lesern, die ein ernsthaftes Interesse daran haben, Coachingprofi zu werden, sich einen professionellen Coach zu suchen. Man kann andere nur professionell coachen, wenn man selbst schon einmal professionell gecoacht worden ist. Parallel dazu empfiehlt es sich, interessierte Menschen beziehungsweise geeignete Kunden anzusprechen, mit denen Sie das Gelernte Stück für Stück umsetzen können. Denn nichts ersetzt die praktische Arbeit. So profitieren nicht nur die Leser, sondern auch andere Menschen von diesem Buch. Coaching findet an Orten und zu Zeiten statt, die man auf den ersten Blick nicht erwarten würde. Man kann Coaching bei der Arbeit begegnen, wenn ein Kollege dem anderen einen guten Tipp gibt. Coaching gibt es zwischen Vater und Sohn, wie zwischen dem Lehrer und seinem Schüler. Coaching kann bei einer scheinbar belanglosen Unterhaltung im Zug stattfinden, wie bei einem Gespräch zwischen Müttern auf dem Spielplatz, während ihre Kinder miteinander spielen. Das müssen nicht immer professionelle Coachings sein, aber es sind Coachings nichtsdestotrotz. Auch viele Filme enthalten Coachingsequenzen. Eine Weile lang machte ich mir einen Spaß daraus, Filme immer mit einem Block und Bleistift anzuschauen und mir die Coachingdialoge aufzuschreiben. Jedes Kapitel beginnt mit einem dieser Filmzitate als Einstieg. Im Film »Leon der Profi« gehen Mathilda und Leon eine ganz besondere professionelle Partnerschaft miteinander ein. Sie coacht ihn, erwachsen zu werden und besser im Leben zurechtzukommen, und er coacht sie darin, eine Profikillerin zu werden, damit sie den Mord an ihrer Familie rächen kann. Das ist sicherlich ein ungewöhnliches, makabres und ethisch recht zweifelhaftes Coaching, vielleicht auch kein sehr professionelles, aber dennoch ein Coaching. Coaching hat viele Aspekte. Ein professioneller Coach sollte möglichst viele dieser Aspekte kennen. Das bereichert seine Art zu coachen. So wie Leon, der schon alt ist und immer noch ein Stück erwachsener werden möchte, kann auch jeder Coach, der gut ist, immer noch ein wenig besser werden.

16

Kunde: »Wenn Sie mich fragen, was ich die letzte Woche seit unserem Coaching gemacht habe, muss ich sagen: ich weiß es gar nicht so genau.« Coach: »Wie meinen Sie das?« Kunde: »Ich habe die ganze letzte Woche durchgearbeitet, fast wie in einem Rausch. Ich war nur kurz zum Essen und Schlafen zu Hause und danach gleich wieder bei der Arbeit.« Coach: »Sie haben es richtig reinlaufen lassen, wie man so schön sagt. Eine Woche so viel zu arbeiten, das schafft nicht jeder …« (positives Feedback) Kunde: »Das können Sie laut sagen.« Coach: »Nun, wie möchten Sie heute von dem Coaching profitieren?« Kunde: »Ich verliere mich irgendwie in der Arbeit. Wie kann ich entscheiden, wann es ungesund wird? Und wie schaffe ich es, dann auch die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen?« Coach: »Was hat Sie denn dazu gebracht, die letzte Woche so viel zu arbeiten?« Kunde: »Das hat sich so ergeben. Kann ich gar nicht sagen. Aber ich muss sagen, gesund war das nicht mehr.« Coach: »Wären Sie denn auch bereit, weniger zu machen?« Kunde: »Nein, dann würde ich mich schlecht fühlen und hätte den Eindruck, meine Kollegen im Stich zu lassen.« ○ Coach: »Nun, dann scheinen Sie aber auf dem Tiger zu reiten. Sie gehen bis an Ihre Belastungsgrenze und vielleicht bereits darüber hinaus, und merken schon, dass es ungesund wird, und sind dennoch nicht bereit, weniger zu machen?« (kritisches Feedback) Kunde: »… Ja, wenn Sie das so sagen, hmm … Da muss ich wohl einmal näher hinschauen …«

01

Kritische Auseinandersetzung

Mein Eindruck war, dass der Kunde nicht nur wegen des angestrebten Vertrags so viel arbeitete, sondern weil er die Anerkennung seiner Umwelt suchte. Daher gab ich ihm zunächst das positive Feedback. In dem Moment brauchte er es, um sich auf das weitere Coaching einzulassen. Das kritische Feedback im Anschluss zeigte ihm auf, dass er seine physischen Grenzen überschritt und das auf Dauer nicht erfolgversprechend sein konnte. Wir haben bislang positives und kritisches Feedback unterschieden. Aus Sicht des Coachingkunden kommt es allerdings darauf gar nicht an. Primär ist etwas ganz anderes entscheidend: nämlich, ob das Feedback für den Kunden hilfreich ist. Das ist es dann, wenn es den Kunden dabei unterstützt, das Coachingziel zu erreichen. Wie dieses Ziel erreicht wird, durch positives oder kritisches Feedback, ist an sich irrelevant. Für den Coach ergibt sich daraus die entscheidende Frage, welche Art Feedback der Kunde als hilfreich empfindet. Daher möchte ich im Folgenden eine Reihe von Kriterien dazu beschreiben.

Unfug und Halbwahrheiten im Coaching Irrtum Nr. 1: Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe Irrtum Nr. 2: Coaching ist ein Prozess, bei dem der Coach die Prozessverantwortung trägt Irrtum Nr. 3: Coaching ist Therapie für Gesunde Irrtum Nr. 4: Coaching ist eine individuelle Beratung oder ein individuelles Training Irrtum Nr. 5: Im Coaching gibt es Interventionen Irrtum Nr. 6: Im Coaching gibt es Scharlatane und schwarze Schafe

14 14 16 18 19 21 22

Ratschläge und Feedback im Coaching

73

Teil 03 Erste Phase Stärken und Kompetenzen

Eindrücke über Ihren Klienten und Informationen über seinen (beruflichen) Werdegang sammeln Motivation und Beweggründe für den bisherigen Weg erfahren bereits vorhandenes Wissen über Stärken und Kompetenzen erfassen ein Gefühl für bisherige Wünsche, Träume und Visionen des Klienten bekommen Grundlage für Selbstreflexion beim Klienten schaffen

Was kann SchiefGehen?

Das Interview wird nur abgearbeitet und nicht mit Leben gefüllt – hören Sie daher aufmerksam hin, was der Klient »zwischen den Zeilen« mitteilt, und spiegeln Sie Ihrem Klienten, was Sie wahrnehmen (im Sinne des aktiven Zuhörens)

Vorteile

Strukturiertes Vorgehen anhand 95 eines Interviewleitfadens erleichtert die Beratung, und Sie stellen sicher, alle relevanten Themen zu erfassen. gute Möglichkeit, eine offene, verständnisvolle und ressourcenorientierte Atmosphäre zu schaffen

○ Und Sonst? des Menschen, lässt sich gutzu durch ein Fremdfeedback des KarriereberaHilfreiches Feedback berücksichtigt die Fähigkeiten sichsehr selbst ters braucht zum Abgleich von Selbst- und Fremdbild ergänzen kritisieren oder zu loben Ist ein Kunde schon sehr selbstkritisch, er vom Siegegeimmer wohlwollend, zeigen Sie aufrichtiges InCoach selten weitere Kritik. Denn negatives Feedback hat er ○sichFormulieren schon selbst teresse undbewusst, Ihre wertschätzende Haltung gegenüber dem Kliben. Das kann er auch ohne Coach. Ist ein Kunde sich seiner Leistungen enten! seitens des hat er sich damit schon implizit selbst gelobt. Ein positives Feedback ○ Notieren Sie nicht Coachs würde beim Kunden dann Verwunderung auslösen. Er würde sich fragen,nur die Aussagen Ihres Klienten, sondern warum ihn der Coach auf etwas hinweist, das er schon weiß. auch Ihre persönlichen Eindrücke, damit Sie diese für Feedback nutzen können. Achten Sie auf die Art und Weise, wie Ihr Klient erzählt. ein Es weist Hilfreiches Feedback bezieht den Stand der Selbstreflexion des Kunden ○ Bitten Sie Ihren Klienten immer um Beispiele, die seine Aussaden Kunden immer auf etwas hin, das dieser noch nicht weiß, das gleichzeitig reuntermauern. levant ist und das für den Kunden im Bereich des Akzeptablen gen liegt. Manche Men-

schen sind sehr selbstreflektiert, sodass esMaterialien für den Coach schwer ist, mit demInterview Feed- (Kopiervorlage) ○ Biografisches back auf etwas hinzuweisen, das dem Kunden noch nicht bewusst ist. Das heißt, hier muss der Coach, wenn das Feedback hilfreich sein soll, weiter gehen als bei einem Menschen, der weniger selbstreflektiert ist.

Hilfreiches Feedback ist frei von der persönlichen Agenda des Coachs Das bedeutet, es beinhaltet nicht, wie der Coach den Kunden gerne hätte oder was er aus übergeordneten moralischen Gesichtspunkten für empfehlenswert hält. Es gibt die authentische Meinung des Coachs wieder und ist frei von dem Bedürfnis nach Zustimmung oder Anerkennung durch den Kunden. Hilfreiches Feedback weist den Kunden auf etwas hin, das ausschließlich in der Agenda des Kunden liegt. Hilfreiches Feedback ist eingebettet in Respekt und bezieht den Grad des Vertrauens mit ein, der im Coaching herrscht Je höher das Vertrauen im Coaching, umso kritischer kann ein Feedback sein, umso weiter kann der Coach auch gehen hinsichtlich der Komfortzone des Kunden. Mit Respekt kann man auch die heikelsten Themen ansprechen. Hilfreiches Feedback erkennt man daran, dass es im Körper des Kunden »landet« Ob das Gesagte »gelandet« ist, erkennt man daran, dass es eine physische beziehungsweise emotionale Reaktion hervorruft. Man kann ein Aha-Erlebnis sehen. Die Gesichtszüge entspannen sich, der Kunde atmet tief ein, nickt und wirkt erleichtert. Die eingangs erwähnten Toastmasters wissen, wie eminent wichtig eine qualitativ hochwertige Bewertung für die Weiterentwicklung der Redner ist. Konsequenterweise haben sie den »General Evaluator« eingeführt. Das ist ein Toastmaster, der am Ende eines Treffens den Teilnehmern, die eine Bewertung abgegeben haben, selbst noch einmal eine Bewertung ihrer Bewertung gibt. Der General Evaluator bewertet Bewertungen. Zusätzlich habe ich es mir zur Regel gemacht, am Ende

Prozessschritte der Karriereberatung

Arbeitsblatt für Berater: Biografisches Interview Name Datum Was ist aus unserem letzten Gespräch noch zu klären? Gibt es noch offene Punkte? Gibt es neue Gedanken, die Sie einbringen wollen?

Bevor wir weiter über Ihre aktuelle Situation und Entwicklung sprechen, ist es wichtig, in die Vergangenheit zu schauen. Dies hilft dabei, zu verstehen, was Sie auf Ihrem bisherigen Weg erlebt haben, welche Entscheidungen Sie warum getroffen haben und welche Themen, Aufgaben und Menschen für Sie relevant waren. Wir gehen der Frage nach, wie Sie zu der / dem geworden sind, die / der Sie heute sind! Wann haben Sie sich zum ersten Mal die Frage gestellt: »Was will ich werden?« Wie kam es zu diesem Gedanken? Wissen Sie noch, was damals Ihre Antwort war?

Schulzeit Lassen Sie uns zurückgehen in Ihre Schulzeit – erzählen Sie doch mal! Wie ging es Ihnen damals?


Beltz Weiterbildung

Der neue Migge

AE  rstes Coachingbuch speziell für fortgeschrittene Coaches AV  iele Inspirationen, konkrete Beispiele und Übungen zum Thema Coaching

AS  ystematische Einführung in das Schema-Coaching AG  eeignet für tiefgehende Arbeit mit Klienten oder als Kurzzeittherapie

Zum Buch Thomas Schulte beschreibt den Weg zum professionellen Coaching: Dieser beginnt jenseits der bekannten Coachingtools. Er blickt kritisch auf Unfug und Halbwahrheiten im Coaching und setzt auf die wirklich wichtigen Themen: Vertrauen, Respekt, Feedback, Umgang mit schwierigen Themen sowie Verzicht auf Tools und Agenden. Die zahlreichen Übungen und Dialogbeispiele erleichtern die konkrete Umsetzung. So zeigt er Coaches, wie sie – ganz im Sinne der Definition der International Coaching Federation (ICF) »Coaching ist im Kern eine professionelle Partnerschaft zur Zielerreichung« – den Weg zu mehr Professionalität schaffen können.

Zum Buch Die Schematherapie hat sich in der Psychotherapie als sehr erfolgreich erwiesen. Björn Migge hat dieses wirkungsvolle Verfahren für die Anwendung im Coaching, in der Beratung, Seelsorge und der Kurzzeittherapie modifiziert. Allgemeinverständlich erklärt er, wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Psychotherapie und Coaching liegen. Er erläutert, wie sich die Schematherapie entwickelt hat und führt anhand von lebendiger Theorie, vielen kurzen Fallvignetten und Beispielen in die Praxis der Schemaarbeit ein. Mit diesem Buch liegt für Coaches, aber auch für Therapeuten ein »roter Faden« vor, wie sie verschiedene Methoden gekonnt verknüpfen können.

Autor Thomas Schulte, Dipl.-Volkswirt, ist professioneller Coach, Buchautor, Redner und Geschäftsführer der Symbiont Group, einer innovativen Coaching-Company im Raum Südhessen.

Autor Björn Migge, Dr., führt ein Trainingsinstitut für Coaching in Westfalen. Autor der Bestseller »Handbuch Coaching und Beratung« sowie »Handbuch Business-Coaching«.

Thomas Schulte Der Weg zum professionellen Coach Coaching für Fortgeschrittene 2013 205 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 34,95 D/sFr 44,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-36527-9 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013

Björn Migge Schema-Coaching Einführung und Praxis 2013 ca. 300 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 39,95 D/sFr 50,50 Auch als ISBN 978-3-407-36528-6 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013

AA

E-Book

erhältlich

17


Beltz Weiterbildung

AK  onkreter Einsatz der »Trigon-Methode«

A Viele neue Methoden

A2  0 Jahre Praxiserfahrung mit dem Trigon-Ansatz

AF  allbeispiele aus dem beruflichen Alltag

AM  it jüngsten Ergebnissen aus der Marktforschung Zum Buch Coaching nach dem Trigon-Modell ist ein integrativer Ansatz, der unterschiedliche Methoden aus Psychologie, Soziologie und Organisationsentwicklung zusammenfasst. Die Autoren erläutern Grundkonzepte und stellen dar, wie der Coachingprozess konkret abläuft und wann welche Methode geeignet ist. Auch ethische Aspekte und Rollenabgrenzungen werden berücksichtigt. Außerdem fließen die jüngsten Ergebnisse der Marktforschung in das Buch ein. Autor und Herausgeber Werner Vogelauer, Dr., ist Mitbegründer der Trigon-Entwicklungsberatung, Trainer für Change Management und Unternehmensentwicklung, Executive-Coach, Senior-Coach beim Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) sowie akkreditierter Prüfer und Präsidialratsmitglied beim österreichischen Coaching-Dachverband (ACC).

Werner Vogelauer Coaching-Praxis Das Trigon-Modell: Konzept und Methoden 2013 ca. 180 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book E-Book erhältlich € 34,95 D/sFr 44,90 ISBN 978-3-407-36534-7 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013

18

Zum Buch Theaterpädagogisches Arbeiten heißt situationsorientiert arbeiten. Das Theaterspiel wird als Methode genutzt, um die jeweiligen Ziele zu erreichen. Durch das Ausprobieren in einem geschützten Rahmen erfahren Führungskräfte und Mitarbeiter erstaunliche Lernerfolge. Das spielerische Erfahren und der »erlaubte« Umgang mit Emotionen ermöglicht mehr Spontanität und Kreativität in der Interaktion. Das Buch ist ein Leitfaden für Business-Coaches und Kommunikationstrainer. In Musterabläufen werden Ansatz und Vorgehen konkret erläutert. Die vorgestellten theaterorientierten Methoden sind erprobt und leicht umsetzbar. Beispiele aus Arbeitssituationen erläutern die Anwendung. Informationen zum theaterwissenschaftlichen und Coachinghintergrund unterstützen das Verständnis. Autorin Annette Becker, Dipl.-Wirtschaftsingenieurin, Business-Coach und Spielleiterin im Amateurtheater, ist seit einigen Jahren als freiberuflicher Business-Coach von München aus tätig. Annette Becker Theaterorientierter Ansatz im Coaching Perspektiven verändern, neue Wege beschreiten, Sinne öffnen 2013 ca. 180 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 34,95 D/sFr 44,90 ISBN 978-3-407-36529-3 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013


Beltz Weiterbildung

Ausdrucksstarke Kommunikations-Tools Die Bildkarten zeigen Fotos von realen Situationen. Jedes Bild dieser Art zieht in einer sprachdominierten Veranstaltung, wie Training, Workshop, Coaching oder Beratung, sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Daher ist ihr Einsatz eine attraktive Bereicherung und effektives Tool zugleich. Der psychologische Vorteil der Bildkarten ist ein zweifacher: Zum einen wird »über ein Bild« gesprochen und zum anderen kommt man »über ein Bild« zum Sprechen, so wie man über eine Treppe zu einer anderen Etage kommt.

Autoren Sonia Weidenmann, wohnhaft in München, ist Trainerin und begeisterte Fotografin. Bernd Weidenmann ist emeritierter Universitätsprofessor für Erwachsenenbildung und in der Trainerszene bekannt durch Bestseller wie »Handbuch Active Training«, »Erfolgreiche Kurse und Seminare«, »Handbuch Kreativität«, »100 Tipps & Tricks für Pinnwand und Flipchart« sowie durch seine Train-the-Trainer-Seminare.

A I nklusive Methoden-Booklet mit vielen Tipps für den erfolgreichen Einsatz A Von Profis entwickelt und getestet

75 Bildkarten für Trainings, Workshops und Teams Diese Bildkarten sind speziell für den Einsatz in Gruppen gedacht. Ein großer Vorteil besteht darin, dass sich die Teilnehmer mithilfe der Fotos mehr Ehrlichkeit zutrauen, gerade wenn es um Themen geht, bei denen die soziale Erwünschtheit eine Rolle spielt. Die Bilder sollen das Sprechen anregen und erleichtern. Sonia Weidenmann / Bernd Weidenmann 75 Bildkarten für Trainings, Workshops und Teams 2013 Mit Booklet, 32 Seiten; in hochwertiger Klappkassette Format: 16,8 x 24,5 cm € 49,95 D/sFr 62,90 ISBN 978-3-407-36524-8 E-Book Warengruppe: 9.577 erscheint: 11.03.2013

75 Bildkarten für Coaching und Beratung Als Coach oder Berater erlebt man immer wieder, dass Klienten sich schwertun, über ein bestimmtes Thema offen zu sprechen. Hier kann eine selbst gewählte oder vom Berater vorgelegte Bildkarte das Sprechen erheblich erleichtern. Indem der Klient beschreibt, warum er gerade dieses Bild gewählt hat, öffnet er sich unverstellt und mühelos.

Sonia Weidenmann / Bernd Weidenmann 75 Bildkarten für Coaching und Beratung 2013 Mit Booklet, 31 Seiten; in hochwertiger Klappkassette Format: 16,8 x 24,5 cm € 49,95 D/sFr 62,90 ISBN 978-3-407-36535-4 E-Book Warengruppe: 9.577 erscheint: 11.03.2013

19


Beltz Weiterbildung

Jeder, der Schreiben gelernt hat, kann auch Zeichnen lernen AU  mfangreiche Sammlung von Symbolen, Figuren, Illustrationen A L eicht nachvollziehbare Zeichenanleitungen AN  achschlagewerk und »Spickzettel« Zum Buch Zeichnen ist ein wichtiger Bestandteil bei Seminaren und Moderationen. Aber auch in Coachings und Beratungen helfen Abbildungen zu einem klaren Verständnis. Roland Bühs zeigt, wie mit wenigen Strichen Zeichnungen entstehen, die gut verständlich sind. Seine Anleitungen zum Nachzeichnen laden ein, das Zeichnen sofort selbst auszuprobieren: für Moderationsphasen, über Projektmanagement bis hin zu Seminarplakaten. Das Buch kann als Nachschlagewerk genutzt oder als »Spickzettel« verwendet werden, wenn Ideen vonnöten sind. Damit ist es der ideale Werkzeugkasten für Trainer, Moderatoren, Berater, Coaches, Lehrer und Führungskräfte.

Aus dem Inhalt O Sammlung allgemeiner Symbole O Zeichnungen für Moderationen O Sammlung von Organizern O Sammlung von verschiedenen Kompositionen O Symbole im Projektmanagement O Redensarten O Strukturen O Vorlagen und Hilfen

Autor Roland Bühs wohnt in Bremen und bildet dort heute hauptsächlich Referendare aus. Er ist Autor der Bücher »PädagogenBlues«, »Psychologen-Blues« und »41 Spickzettel für Lehrer«.

hnen als Der Kopf lässt sich schwieriger zeic gestaltet. es Erst als er wird alb desh der Körper, an die ers (Es ist einfacher, die Form des Körp ). erum ersh and als des Kopfes anzupassen

Roland Bühs Zeichnen, Visualisieren, Strukturieren Grafischer Werkzeugkasten für Pinnwand, Flipchart & Co. Mit 298 Beispielzeichnungen 2013 ca. 140 Seiten, gebunden Format: 20,5 x 22,2 cm AuchE-Book als E-Book erhältlich € 24,95 D/sFr 33,90 ISBN 978-3-407-36530-9 Warengruppe: 1.577 erscheint: 04.02.2013

20

Zielgruppe: Trainer | Moderatoren | Berater | Coaches | Führungskräfte | Dozenten | Lehrer

E-Book


Beltz Weiterbildung

Methoden und Instrumente für die Karriereberatung AV  iele praktische Tipps aus dem Berateralltag AF  undiertes Hintergrundwissen praxisgerecht aufbereitet AM  usterverträge, Arbeitsblätter und weitere Materialien als Download Zum Buch Das Handbuch versammelt die aktuellen Methoden und Techniken für eine erfolgreiche Karriereplanung mit Klienten. Von der Kompetenz- und Stärkenanalyse über die Entwicklung von Visionen bis hin zu Selbstdarstellung und Onboarding – die Autoren liefern ein Rundumpaket für die optimale Beratung. Mithilfe eines Ablaufplans zeigen sie, welche Prozessschritte für welchen Kliententypen in welcher Reihenfolge bearbeitet werden sollten. Mit diesem Handbuch, das zahlreiche Kopiervorlagen enthält, gelingt die Karriereberatung!

Aus dem Inhalt O Was ist Karriereberatung? O Klienten und ihre Themen O Auftragsklärung und Angebotserstellung O Kompetenzanalyse O Visionsarbeit und Entwicklung einer beruflichen Zielsetzung O Marktstrategie O Selbstdarstellung

Carolin v. Richthofen / Jürgen Kugele / Nathalie Vitzthum Handbuch Karriereberatung 2013 ca. 300 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 39,95 D/sFr 50,50 ISBN 978-3-407-36526-2 E-Book Warengruppe: 1.577 erscheint: 04.02.2013

Autoren Carolin von Richthofen ist Karriereberaterin, systemischer Business-Coach und Psychologin. Seit 2010 gemeinsam mit Jürgen Kugele geschäftsführende Gesellschafterin bei Kugele von Richthofen in Berlin. Jürgen Kugele ist Karriereberater, Managementtrainer und Sozialwissenschaftler (M.A.). Nathalie Vitzthum, Dr., ist Karriereberaterin, Psychologin und Coach. Sie hat die wissenschaftliche Leitung bei Kugele von Richthofen in Berlin.

Zielgruppe: Coaches und Berater, die Karriereberatung anbieten oder ihr Methodenrepertoire erweitern möchten.

21


Beltz Weiterbildung

A1  40 Geschichten für die Trainingsmethode Storytelling

AT  ransferorientiertes, alltagsnahes Übungsbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene

A Neu: Themenfeld »Berufliche Leidenschaft«

AN  eu: »Checkliste zur Stimmpflege« und »Transfertipps«

Zum Buch

Mit einer kleinen Geschichte gelingt es leichter, eine Botschaft zu transportieren. Sachverhalte können so gut auf den Punkt gebracht werden. Wem es zudem gelingt, die Geschichte richtig zu platzieren und spannend zu präsentieren, dem öffnet es nicht selten Türen, die sonst dicht verschlossen sind. Detlev Blenk hat für die Neuauflage 15 neue Geschichten zum Thema »Berufliche Leidenschaft« zusammengestellt und für Trainings gezielt aufbereitet. »Ein rundes Buch zum Einsatz von Geschichten in Seminaren. Ohne viel theoretisches Brimborium, kurzweilig zu lesen und sicher ein Gewinn für jeden Trainingskoffer.« Training aktuell Autor

Detlev Blenk, Betriebs- und Führungspädagoge, arbeitet seit vielen Jahren von Düsseldorf aus auf internationaler Ebene als freiberuflicher Trainer, Coach und Learning Designer. Detlev Blenk Inhalte auf den Punkt gebracht 140 Kurzgeschichten für Seminare und Trainings 3., aktual. und erw. Auflage 2013 347 Seiten, gebunden Format: 20,8 x 22,7 cm € 39,95 D/sFr 50,50 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-36533-0 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013

22

Zum Buch

Alle Sprecher wünschen sich: Die Stimme soll im Alltag durchhalten und überzeugend und interessant klingen. Den Autorinnen gelingt es, die Übungen dafür klar und einfach zu erklären, sodass man sie leicht im Alltag durchführen kann. Zahlreiche neue praktische Tipps und Checklisten reichern die Neuauflage an. Neu sind auch: O Kriterien der Verständlichkeit O das professionell gelenkte Unterrichts- und Seminargespräch sowie O Elternabend stimmlich überstehen. Autorinnen

Sabine F. Gutzeit, Dipl-Päd., Logopädin, Sprecherzieherin, systemischer Coach, Kommunikationstrainerin; wohnhaft in Kipfenberg; hält Seminare und Vorträge, Autorin des Buches »Die Stimme wirkungsvoll einsetzen«. Anna Neubauer, Logopädin, Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie, hält Seminare für Referendare und Lehrkräfte von Würzburg aus. Sabine F. Gutzeit / Anna Neubauer Auf Ihre Stimme kommt es an! Das Praxisbuch für Lehrer und Trainer 2. überarb. und erw. Auflage 2013 ca. 140 Seiten, gebunden Format: 20,8 x 22,7 cm € 24,95 D/sFr 33,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-407-36532-3 Warengruppe: 1.577 erscheint: 11.03.2013


Beltz Psychologie Therapie O Pr채vention O Beratung O Lehrbuch


Beltz Psychologie

Grundlagenwerk zur Schematherapie mit Kinder und Jugendlichen r tmals fü ema ers dliche h t d n e r T n nd Juge Kinder u esetzt umg

AÜ  bersichtlich gegliedert, zahlreiche Beispiele, direkt umsetzbare Techniken AO  nline: Zahlreiche Zusatzmaterialien für Therapeuten und Patienten Zum Buch Die Schematherapie hat sich in den letzten Jahren zum Trendthema der Psychotherapie entwickelt. Gerade weil der Ansatz entwicklungspsychologische Grundlagen mit einbezieht und auf einem Modell der Grundbedürfnisse in Kindheit und weiterem Lebenslauf beruht, eignet er sich auch für die Therapie mit Kindern und Jugendlichen hervorragend. Dabei müssen in verschiedenen Altersphasen unterschiedliche Herangehensweisen und Schwerpunkte in der Behandlung gewählt werden. Das Buch ist durch das Vorgehen nach verschiedenen Entwicklungsstufen sehr übersichtlich gegliedert. Neben zahlreichen Beispielen bietet es auch direkt umsetzbare Techniken und Strategien. Mit Materialien für den Therapeuten und die Patienten.

Aus dem Inhalt 1 Grundlagen der Anwendung; 2 Schematherapie in der Phase vom Säugling zum Kleinkind; 3 Schematherapie beim Vorschulkind; 4 Schematherapie beim Grundschulkind; 5 Schematherapie beim pubertierendem Jugendlichen; 6 Schematherapie beim Jungerwachsenen; 7 Kindbezogene Techniken und Vorgehensweisen; 8 Elternbezogene Techniken und Vorgehensweisen; 9 Der schematherapeutische Ansatz im Therapieantrag; 10 Schematherapie bei Kindern und Jugendlichen – ein neues Konzept entwickelt sich

Christof Loose / Peter Graaf / Gerhard Zarbock (Hrsg.) Schematherapie mit Kindern und Jugendlichen Mit Online-Materialien 2013 346 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 39,95 D/sFr 50,50 ISBN 978-3-621-28014-3 Warengruppe: 1.534 erscheint 10.01.2013

24

Herausgeber Christof Loose, Dr., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Düsseldorf; Dozent an der Universität Düsseldorf, Abteilung Klinische Psychologie. Peter Graaf, Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Werner-Otto-Institut, Hamburg. Gerhard Zarbock, Dr., Leiter des Instituts für Verhaltenstherapie-Ausbildung (IVAH) in Hamburg.

Zielgruppe Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten | Kinder- und Jugendlichenpsychiater | Psychologen in Heimen und der Jugendarbeit | Psychotherapeuten in der Erwachsenentherapie


Beltz Psychologie

Das brauchen Therapeut/inn/en für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen AF  ragebogen, Arbeitsblätter und Übungen für Diagnostik, Therapie und Elternarbeit AE  insetzbar für alle Altersgruppen von Kindergarten bis Adoleszenz AA  lle Arbeitsblätter als Download Zum Buch Für die therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen braucht man besonders ansprechendes Arbeitsmaterial. Von der Diagnostik über die verschiedenen Altersstufen und die Arbeit mit den Eltern bis zur Qualitätssicherung bieten die Autoren, bekannt von ihren erfolgreichen Trainings für Kinder, alles an, was Kinder- und Jugendlichentherapeuten für eine effektive und abwechslungsreiche Arbeit brauchen. Die Materialien lassen sich schulenübergreifend einsetzen. Ein Must-have!

Aus dem Inhalt Therapievorbereitung O Diagnostik O Startphase der Therapie O Ursachen- und Verhaltensanalyse O Psychoedukation O Entspannungsverfahren O Stress- und Selbstmanagement O Gefühle O Sozial-emotionale Kompetenz O Familienalltag O Qualitätssicherung uvm. Zielgruppe Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten | Erziehungsberatungsstellen

Ulrike Petermann / Franz Petermann Therapie-Tools Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie 2013 208 Seiten, broschiert Format: 21,0 x 29,7 cm € 34,95 D/sFr 44,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-621-27826-3 Warengruppe: 1.534 erscheint 11.03.2013

Autoren Ulrike Petermann, Prof. Dr., ist Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie und Direktorin der Psychologischen Kinderambulanz der Universität Bremen. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Verhaltensmodifikation, Kinderverhaltenstherapie und Klinische Kinderpsychologie. Franz Petermann, Prof. Dr., ist Direktor des Zentrums für Klinische Psychologie und Rehabilitation der Universität Bremen.

Weitere Titel der Experten

13., überarb. Aufl. 2012. 416 Seiten. Gebunden. € 44,95 D/sFr 56,50 ISBN 978-3-621-27817-1

Auch als

E-Book

erhältlich

10., überarb. Aufl. 2009. 317 Seiten. Gebunden. € 44,95 D/sFr 56,50 ISBN 978-3-621-27709-9

25


Beltz Psychologie

AD  as erste umfassende Grundlagenwerk AS  owohl psychologischer als auch medizinischer Einblick Zum Buch Insgesamt leiden rund 24 Prozent aller Kinder in Deutschland an chronischen Erkrankungen wie Allergien oder Asthma, Herzerkrankungen oder Epilepsie. Was sind die Symptome? Wie sind Verlauf und Prognose zu beurteilen? Und gibt es neben zahlreichen Risiken auch konkrete Chancen für die Entwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen? Alle Erkrankungen werden sowohl aus einer psychologischen als auch medizinischen Sichtweise betrachtet – so ergibt sich ein vollständiges Bild, um chronische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen und zu behandeln. Die Beitragsautoren sind führende Experten auf den jeweiligen Gebieten. Herausgeber Arnold Lohaus, Prof. Dr., Universität Bielefeld, Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie. Nina Heinrichs, Prof. Dr., Universität Bielefeld, Arbeitseinheit Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie und -psychotherapie. Arnold Lohaus / Nina Heinrichs (Hrsg.) Chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter Psychologische und medizinische Grundlagen Originalausgabe 2013 240 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 34,95 D/sFr 44,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-621-27983-3 Warengruppe: 1.534 erscheint: 10.01.2013

26

AE  mpfohlen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung AN  eu: Zwei Bausteine; Arbeitsmaterialien online Zum Buch Kinder mit ADHS stellen die größte Gruppe der Kinder in psychotherapeutischer Behandlung. THOP ist hier erfolgreich: Das Programm leitet zu einer differenzierten Diagnostik an, bezieht alle betroffenen Personen (Kind, Eltern, Erzieherinnen und Lehrer) mit ein und ist anpassungsfähig: Aus den 24 Bausteinen des Programms kann eine individuelle Therapie zusammengestellt werden. »Die Materialien sind praxisgerecht, anschaulich und attraktiv aufbereitet; die Anleitungen konkret und verständlich.« Zeitschrift für integrative Lerntherapie Autoren M. Döpfner, Prof. Dr., Dipl.-Psych., ist leitender Psychologe der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universität Köln. S. Schürmann, Dr. Dipl.Psych., Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Universität Köln. J. Frölich, Dr. Dr., Arzt und Pädagoge, arbeit als Therapeut in Stuttgart. Manfred Döpfner / Stephanie Schürmann / Jan Frölich Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten THOP Mit Online-Materialien Materialien für die klinische Praxis 5., überarbeitete und erweiterte Auflage 2013 ca. 540 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 69,00 D/ sFr 86,90 ISBN 978-3-621-28033-4 Warengruppe: 1.534 erscheint: 22.04.2013


Beltz Psychologie

A Symptome im Fokus

A Symptome im Fokus

AM it zahlreichen Fallbeispielen

AV  erschiedene Berufsgruppen werden bei der Behandlung berücksichtigt: Ärzte, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieherinnen

AM it Glossar der wichtigsten Begriffe Zum Buch Soziale Ängste und Schulangst stellen Risikofaktoren dar, die häufig nicht ernst genommen werden. Aber sie können dazu führen, dass Kinder nur noch ungern zur Schule gehen oder versuchen, den Schulbesuch zu vermeiden – z. B. durch vermeintliches Kranksein. Neben den negativen Auswirkungen wie schlechten Schulabschlüssen oder gar Schulabbrüchen können sich psychische Störungen wie Soziale Phobie oder Depression entwickeln. Siebke Melfsen und Susanne Walitza zeigen auf, wie sich soziale Ängste und Schulangst äußern, wie sie zusammenhängen, wovon man sie abgrenzen muss und welche Behandlungsmöglichkeiten angezeigt sind.

Zum Buch Dank des medizinischen Fortschritts kommen auch sehr früh geborene Kinder durch. Aber wie geht es weiter, wenn das reine Überleben gesichert ist? Das Autorenteam beschreibt umfassend und anschaulich die medizinischen, psychischen und sozialen Implikationen der Frühgeburt. Danach schildern sie, wie die interdisziplinäre Zusammenarbeit vieler Professionen zum Besten des Kindes und seiner Familie führt und welche Institutionen weiter helfen.

Autorinnen Siebke Melfsen, PD Dr. phil., Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universität Zürich. Susanne Walitza, Prof. Dr. med., Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universität Zürich.

Autoren Axel von der Wense, Dr. med., Leitender Arzt der Abteilung für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin des Altonaer Kinderkrankenhauses. Carola Bindt, Dr. med., Kinder- und Jugendpsychiaterin, Oberärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und am Altonaer Kinderkrankenhaus.

Siebke Melfsen / Susanne Walitza Soziale Ängste und Schulangst Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter Michael Schulte-Markwort / Franz Resch (Hrsg.) 2013, 168 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 34,95 D/sFr 44,90 ISBN 978-3-621-27831-7 Warengruppe: 1.534 erscheint: 11.03.2013

Axel von der Wense / Carola Bindt Risikofaktor Frühgeburt Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter Michael Schulte-Markwort / Franz Resch (Hrsg.) 2013, 208 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 34,95 D/sFr 44,90 ISBN 978-3-621-27830-0 Warengruppe: 1.534 erscheint: 11.03.2013

27


Beltz Psychologie

AP  sychodynamische und bindungstheoretische Ansatzpunkte

A Übersichtlich nach Krankheitsphasen gegliedert

AM  it zahlreichen Fallbeispielen

A Glossar der medizinischen Fachbegriffe

Zum Buch Traumatische Erfahrungen wie Krieg, sexueller Missbrauch oder schwere körperliche Misshandlungen hinterlassen bei den Opfern oft seelische Wunden, unter denen sie ein Leben lang zu leiden haben. Die Traumata können unbewusst auch an die nächste Generation weitergegeben werden. Nicht in das eigene Seelenleben integrierte elterliche Traumatisierungen führen häufig zu problematischen Mustern in der Eltern-Kind-Beziehung und können die kindliche Entwicklung früh beeinträchtigen. Die Dynamiken dieser Prozesse werden erläutert und Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten aufgezeigt.

Zum Buch Jedes Jahr sind in Deutschland mehr als 425.000 Menschen mit der Diagnose Krebs konfrontiert, ein schwerwiegender Einschnitt im Leben von Betroffenen und Angehörigen. Die Psychoonkologie versucht im gesamten Verlauf der Erkrankung, seelische Unterstützung und professionelle Hilfe bei der Krankheitsbewältigung zu bieten. Entsprechend sind die Interventionsmethoden in diesem Lehrbuch nach Krankheitsphasen gegliedert. Fundiert und dabei mit großem persönlichem Bezug zeigt Frank Schulz-Kindermann die Vielfalt des Berufsfelds Psychoonkologie auf. Mit einem Beitrag »Krebs und die Suche nach Sinn« von Luise Reddemann.

Herausgeberin Marianne Rauwald, Dr., Leiterin des Instituts für TraumaBearbeitung und Weiterbildung in Frankfurt, Psychoanalytikerin in eigener Praxis.

Marianne Rauwald (Hrsg.) Vererbte Wunden Transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen 2013 192 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 34,95 D/sFr 44,90 ISBN 978-3-621-27932-1 Warengruppe: 1.534 erscheint: 04.02.2013

28

AZ  ahlreiche Fallbeispiele

Autor Frank Schulz-Kindermann, Dr. phil., Dipl.-Psych., Leiter der Spezialambulanz für Psychoonkologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Frank Schulz-Kindermann Psychoonkologie Grundlagen und psychotherapeutische Praxis 2013 ca. 480 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 49,95 D/sFr 62,90 ISBN 978-3-621-27684-9 Warengruppe: 1.534 erscheint: 04.02.2013


Beltz Psychologie

Die neuen Audio-Ratgeber für zuhause Ein schema therapeuti scher Audio-Ratg eber

Audio-Ra tgeber mit Impu lsen und Übun gen

A Drei wichtige Lebensthemen

A Der erste Audio-Ratgeber zum Thema Mut

AF  allbeispiele und angeleitete Imaginationsübungen

AE  rmutigende Impulse und praktische Übungen zu mehr Mut im Leben

Zum Audio-Ratgeber Immer wieder macht man dieselben Fehler, tappt in dieselben Fallen – denn bestimmte Lebensmuster sind hartnäckig und schwer zu verändern. Die Schematherapie hilft, solche Muster zu erkennen und sie so zu verändern, dass man sich besser fühlt und besser für sich und seine Bedürfnisse sorgen kann. Auf der Audio-CD behandeln die Autorinnen drei große »Lebensthemen«: O Wie hat mich die Beziehung zu meinen Eltern geprägt, was habe ich von ihnen übernommen? O Wie kann ich lernen, »Nein« zu sagen und Dinge anzupacken? O Wie sorge ich gut für mich? Mit Fallbeispielen und Imaginationsübungen zu jedem Bereich.

Zum Audio-Ratgeber O Was ist überhaupt Mut? O Wozu brauche ich Mut? O Wie kann ich mutiger werden? Bea Engelmann, Expertin für Glückspsychologie, bietet eine Einführung ins Thema Mut und motiviert dazu, im Alltag mutiger zu werden und dadurch persönliche Träume und Ziele erreichen zu können. Sechs Stufen muss der Hörer auf dem Weg in seinen persönlichen Mut-Raum »erklimmen«. Zahlreiche Übungen unterstützen ihn dabei, sich selbst und seiner Umwelt mutiger zu begegnen. Mut ist ein neues Thema im Rahmen der Positiven Psychologie, die in den letzten Jahren in Psychotherapie und Coaching immer bedeutsamer wurde.

Autorinnen Gitta Jacob, Dr., Psychologische Psychotherapeutin und Supervisorin für Verhaltenstherapie und Schematherapie, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Freiburg. Laura Seebauer, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Universitätsklinik Freiburg. Laura Seebauer / Gitta Jacob Andere Wege gehen Lebensmuster verstehen und verändern. Ein schematherapeutischer Audio-Ratgeber Sprecherin: Sybille Denker 2013 Audio-CD, Laufzeit ca. 65 Min. € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-621-28041-9 Warengruppe: 5.534 erscheint: 04.02.2013

Autorin Bea Engelmann, Dipl.-Psych., Dozentin und freier Coach in Bremen. Gründerin des Instituts für Glückspsychologie in Bremen.

Bea Engelmann Nur Mut! Schritt für Schritt in ein mutiges Leben. Audio-Ratgeber mit Impulsen und Übungen Sprecherin: Ulla Evrahr 2013 Audio-CD, Laufzeit ca. 74 Min. € 19,95 D/sFr 26,90 ISBN 978-3-621-28042-6 Warengruppe: 5.534 erscheint: 04.02.2013

29


Beltz Psychologie

A L eitfaden für die verhaltenstherapeutische Arbeit

AE  rstes Buch zum Thema

AA  lles Wissenswerte zu rechtlichen Aspekten und organisatorischen Voraussetzungen

AA  nschaulich durch Fallbeispiele und Therapiedialoge

AZ  ahlreiche Arbeitsblätter für Therapeuten und Patienten

AG  eleitwort von Aaron T. Beck, Begründer der Kognitiven Verhaltenstherapie

Zum Buch Etwa die Hälfte aller Psychotherapeuten hat sich der Verhaltenstherapie verschrieben. Dieses Bild spiegelt sich auch in den Ausbildungsinstituten wider – die Tendenz ist hier steigend. Der Therapie-Tools-Band soll vor allem den Psychotherapeuten in Ausbildung und Berufsanfängern den Einstieg erleichtern und ihnen als Leitfaden dienen. Hier finden sie alle Informationen und Hinweise zu rechtlichen Aspekten und Grundlagen der einzelnen Behandlungsbestandteile, aber vor allem Arbeitsblätter, Checklisten und Hinweise zu Ablauf, Planung und Organisation der Behandlung.

Zum Buch Der erfolgreiche Ansatz der Kognitiven Verhaltenstherapie kann auch auf die Arbeit mit Paaren und Familien übertragen werden. Frank M. Dattilio stellt diagnostische Methoden und Interventionen vor und bezieht dabei aktuelle KVT-Entwicklungen wie Schematherapie, Achtsamkeit und Akzeptanz ein. Anschaulich werden unterschiedliche Settings und Themen beschrieben, z. B. Gewalt, außereheliche Affären oder interkulturelle Paare. Autor Frank M. Dattilio, Ph.D., University of Pennsylvania.

Autoren Peter Neudeck, Dr., Psychologischer Psychotherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor, Köln. Stephan Mühlig, Prof. Dr., Lehrstuhl Klinische Psychologie an der TU Chemnitz; Psychologischer Psychotherapeut. Peter Neudeck / Stephan Mühlig Therapie-Tools Verhaltenstherapie Therapieplanung, Probatorik, Verhaltensanalyse. Mit Online-Materialien 2013 278 Seiten, broschiert Format: 21,0 x 29,7 cm € 34,95 D/sFr 44,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-621-27827-0 Warengruppe: 1.534 erscheint: 11.03.2013

30

Frank Dattilio Kognitive Verhaltenstherapie mit Paaren und Familien 2013 ca. 288 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 39,95 D/sFr 50,50 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-621-28038-9 Warengruppe: 1.534 erscheint: 11.03.2013


Beltz Psychologie

Erstmals: Schematherapie für das Gruppensetting AV  orwort von Jeffrey Young, Begründer der Schematherapie AE  valuiertes Programm AM  it 99 Arbeitsblättern zum Download Zum Buch Die Schematherapie hat in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen und verbreitet sich mehr und mehr, sowohl in ambulanter als auch stationärer Psychotherapie. Joan Farrell und Ida Shaw übertragen den Ansatz erstmals auf das Gruppensetting. Vor allem bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung hat sich diese Form der Schematherapie als außerordentlich erfolgreich erwiesen. Die Prinzipien des Ansatzes lassen sich direkt und unkompliziert auf den eigenen Therapiealltag übertragen. Mit vielfältigen Beispielen und zahlreichen Arbeitsblättern für Therapeuten und Patienten.

Aus dem Inhalt 1 Einführung 2 Das Modell der Gruppenschematherapie (GST) 3 Therapeutische Aspekte in Gruppen 4 Die Rolle des Therapeuten 5 Grundlagen der GST 6 Stufe 1: Therapeutische Beziehung und Emotionsregulation 7 Stufe 2: Modusarbeit 8 Stufe 3: Autonomie 9 Die Materialien für Patienten 10 Einzel- und Gruppenschematherapie kombinieren 11 Grundbedürfnissen begegnen 12 Übersicht über die GST 13 Fazit und Ausblick

Jean Farrell / Ida Shaw Schematherapie in Gruppen Therapiemanual für Borderline-Persönlichkeitsstörung. Mit Online-Materialien 2013 ca. 320 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 49,95 D/sFr 62,90 Auch als E-Book erhältlich ISBN 978-3-621-28035-8 Warengruppe: 1.534 erscheint: 11.03.2013

Autorinnen Joan Farrell, Ph.D., und Ida Shaw, M.A., Schema Therapy Institute Midwest, Indianapolis, USA. Deutsche Bearbeitung von Dr. Gerhard Zarbock, Hamburg.

Zielgruppe Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten | Psychotherapeuten in Ausbildung

31


Beltz Psychologie

32

A Trendansatz, der sich immer weiter verbreitet

A In der Neuauflage um vier Kapitel erweitert

AS  tarker Praxisbezug durch zahlreiche Therapiedialoge

AV  orwort von Aaron T. Beck, Begründer der Kognitiven Therapie

Zum Buch Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) wird in den letzten Jahren verstärkt in klinischen und ambulanten Psychotherapie-Settings angewandt. Sie ist inzwischen nicht mehr ausschließlich für die Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung vorgesehen, sondern auch auf andere psychische Störungen anzuwenden. Kelly Koerner stellt die DBT mit einem starken Praxisbezug dar. Neben grundsätzlichen Informationen zur Methode bietet sie Strategien und Vorgehensweisen, wie eine DBT-Behandlung ablaufen kann bzw. wie Therapeuten DBT-Elemente für ihre Behandlungen nutzen können. Übersichtlich und mit durchgehenden Fallbeispielen und Beispieldialogen macht das Buch die DBT für Therapeuten mit und ohne Vorkenntnisse leicht zugänglich und gut in die eigene Arbeit umsetzbar.

Zum Buch Das klassische Einführungswerk in die KVT wurde inzwischen in 20 Sprachen übersetzt. Judith Beck, Tochter von Aaron T. Beck und selbst bekannte Psychotherapeutin, stellt die einzelnen Phasen der Kognitiven Verhaltenstherapie praxisnah vor. Die zweite Auflage ist grundlegend überarbeitet und um vier neue Kapitel zu Beginn und Struktur der Behandlung sowie Verhaltensaktivierung erweitert. »Judith Beck hat ein ungewöhnlich nützliches Buch geschrieben, sowohl für die Therapeuten, die die Konzepte und Vorgehensweisen der kognitiven Therapie noch lernen möchten, als auch für solche, die bereits in der klinischen Ausbildung und Supervision tätig sind …« Gerald C. Davison, University of Southern California

Autorin Kelly Koerner, Ph.D., University of Washington; Psychotherapeutin, Supervisorin und Trainerin der DBT.

Autorin Judith S. Beck, Ph.D., Präsidentin des Beck Institute for Cognitive Behavior Therapy und Professorin für Klinische Psychologie, University of Pennsylvania.

Kelly Koerner Praxisbuch DBT Strategien der Dialektisch-Behavioralen Therapie 2013 233 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 39,95 D/sFr 50,50 ISBN 978-3-621-28015-0 Warengruppe: 1.534 erscheint: 10.01.2013

Judith S. Beck Praxis der Kognitiven Verhaltenstherapie Mit Online-Materialien 2., überarbeitete Auflage 2013 368 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm Auch als E-Book erhältlich € 44,95 D/sFr 56,50 ISBN 978-3-621-27955-0 Warengruppe: 1.534 erscheint: 10.01.2013


Beltz Psychologie

Über 13.000 verk aufte Exemplare seit 20 07

A Das erfolgreiche Lehrbuch jetzt in der 7. Auflage A Neu: Mit Online-Materialien AV  ollständig auf den bundesweit einheitlichen Lehrplan der Altenpflege-Ausbildung bezogen Zum Buch Die Betreuung und Pflege alter Menschen in Heimen, Krankenhäusern und ambulanten Settings gewinnt aufgrund der demografischen Entwicklung zunehmend an Wichtigkeit. Konkret und anschaulich verdeutlicht das Buch die psychologischen Inhalte der Altenpflege. In der 7. Auflage des erfolgreichen Buches sind die Inhalte aktualisiert und aktuelle Themen wie Schmerz, neuere Hirnforschung, Schlaf und Psychotraumatologie aufgegriffen. Zahlreiche Zusatzmaterialien werden online angeboten. Autor Kurt Wirsing, Dipl.-Psych., selbstständig in psychologischer Beratungspraxis in Waging am See.

AA  nschauliche Geschichte des Faches

AU  mfassendstes Lehrbuch zur Hypnose

AS  chwerpunkt europäische Psychologiegeschichte

AK  omplett überarbeitet

AK  apitelzusammenfassungen und weiterführende Literatur Zum Buch Die Geschichte der Psychologie ist ein spannendes Fachgebiet, das von den philosophischen Ursprüngen in der Antike bis zur Rolle der Psychologie in der Moderne und Postmoderne reicht. Wolfgang Schönpflug schöpft aus einem großen Wissensfundus und bettet die Psychologiegeschichte in einen breiten historischen Kontext ein. Wichtig sind ihm die großen Linien, das Herleiten übergeordneter Zusammenhänge, das Verständnis dafür, wie sich Psychologie als Fach überhaupt erst einmal etablieren konnte. Autor Wolfgang Schönpflug, Prof. em., Freie Universität Berlin.

Kurt Wirsing Psychologie für die Altenpflege Lernfeldorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch. Mit Online-Materialien. 7., überarbeitete Auflage 2013 ca. 256 Seiten, broschiert Format: 19,4 x 25,0 cm € 26,95 D/sFr 35,90 ISBN 978-3-621-27919-2 Warengruppe: 1.830 erscheint: 11.03.2013

Wolfgang Schönpflug Geschichte und Systematik der Psychologie 3., vollst. überarb. Auflage 2013 ca. 488 Seiten, broschiert Format: 19,4 x 25,0 cm € 34,95 D/ca. sFr 44,90 ISBN 978-3-621-28029-7 Warengruppe: 1.532 erscheint: 11.03.2013 Auch als E-Book erhältlich

AM  it Online-Materialien Zum Buch Das aktualisierte und vollständig überarbeitete Lehrbuch bietet Psychotherapeuten, Medizinern und Zahnmedizinern die Möglichkeit, Hypnose anhand zahlreicher Beispiele, Therapiepläne und Anwendungstipps zu erlernen und einzusetzen. Neueste Forschungen aus den Bereichen der Neuropsychologie und -biologie weisen die hohe Effektivität der Hypnose nach. Auch in Kombination mit Verhaltenstherapie und als Alternative zu Schmerz- und Narkosemitteln hat sie sich bewährt. Die Online-Materialien enthalten zahlreiche Standardinstruktionen und -suggestionen. Autor Hans-Christian Kossak, Dr., Dipl.Psych., Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendpsychotherapeut. Hans-Christian Kossak Hypnose Lehrbuch für Psychotherapeuten und Ärzte. Mit Online-Materialien 5., vollst. überarb. Auflage 2013 810 Seiten, gebunden Format: 16,8 x 24,5 cm € 79,95 D/sFr 101,00 ISBN 978-3-621-27975-8 Warengruppe: 1.534 erscheint: 04.02.2013 Auch als E-Book erhältlich

III


Internet: www. beltz.de Email: info@beltz.de

Verlagsgruppe Beltz Postfach 10 01 54 69441 Weinheim Werderstraße 10 69469 Weinheim Telefon: 0 62 01/6 00 70 Telefax: 0 62 01/60 07 310 info@beltz.de Marketing/Vertrieb Telefax 0 62 01/60 07 493 Marketing- und Vertriebsleiter Andreas Horn (Ltg.) Telefon 0 62 01/60 07 440 a.horn@beltz.de Vertriebsleiterin Sortiment Andrea Fölster Telefon 0 62 01/60 07 431 a.foelster@beltz.de

Unsere Vertreter

Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen-Nord Henning Knapke Weidenallee 51 20357 Hamburg Telefon 0 40/4 39 69 72 Telefax 0 40/43 80 67 henning.knapke@t-online.de Bremen, Niedersachsen (ohne Nord) Jochen Thomas-Schumann Verlagsvertretungen Zum Bauernholz 1 21401 Thomasburg Telefon 0 58 59/97 89 66 Telefax 0 58 59/97 89 68 elajochen@t-online.de Nordrhein-Westfalen Ewald Mayer, Ulrike Heck Verlagsvertretungen Eickelkamp 28 45276 Essen Telefon 0201/8629143 Telefax 0201/8629144 mayer-heck@t-online.de Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg Peter Wiebel Fritz-Schubert-Ring 71 60388 Frankfurt Telefon 0 61 09/24 95 73 Telefax 0 61 09/24 96 45 info@peterwiebel.de

Auslieferungen

Reklamationen und Bestellungen direkt bei Rhenus Deutschland RML Rhenus Medien Logistik GmbH & Co. KG Justus-von-Liebig-Str.1 86899 Landsberg am Lech Telefon 0 81 91/970 00-622 Telefax 0 81 91/970 00-405 bestellung@beltz.de

Vertrieb Inga Hamann Telefon 0 62 01/60 07 343 i.hamann@beltz.de

Werbung Psychologie Gina Wollenschläger Telefon 0 62 01/60 07 435 g.wollenschlaeger@beltz.de

Christina Neser Telefon 0 62 01/60 07 430 c.neser@beltz.de

Lizenzen Kerstin Michaelis Telefon 0 62 01/60 07 327 k.michaelis@beltz.de

Annemarie Schladoth Telefon 0 62 01/60 07 437 a.schladoth@beltz.de Annika Stadler Telefon 0 62 01/60 07 452 a.stadler@beltz.de Anna-Christine von Seggern Telefon 0 62 01/60 07 485 a-c.vonseggern@beltz.de Werbung Pädagogik Rebecca Ihrke Telefon 0 62 01/60 07 398 r.ihrke@beltz.de Baden-Württemberg Marion König Postfach 038 76471 Iffezheim Telefon 00 33/38 88 00 040 Telefax 00 33/38 88 00 298 m.undj.koenig@web.de Bayern Matthias Böhme Jürgen Bogner c/o Vertreterbüro Würzburg Huebergasse 1 97070 Würzburg Telefon 09 31/1 74 05 Telefax 09 31/1 74 10 boehme@sitwell.de Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt Barbara Strunk Kirchgasse 33 12043 Berlin Telefon 0 30/6 82 18 28 Telefax 0 30/6 86 87 68 barbara.strunk@t-online.de

Schweiz AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16 CH 8910 Affoltern am Albis Telefon 0 44/762 42 50 Telefax 0 44/762 42 49 verlagsservice@ava.ch www.ava.ch

Presse & PR Bettina Schaub (Ltg.) Telefon 0 62 01/60 07 443 Telefax 0 62 01/60 07 392 b.schaub@beltz.de Pressereferent Jacob Hochrein Telefon 0 62 01/60 07 389 j.hochrein@beltz.de Veranstaltungen/Lesungen Sassa Valérie Kraft Telefon 0 62 01/60 07 399 s.kraft@beltz.de Thüringen Jochen Thiele Warschauer Str. 58a/59a 10243 Berlin Telefon/Telefax 0 32 12/12 19 0 91 jochen.thiele@gmx.de Österreich Günther Raunjak Landersdorf 23 A-3124 Oberwölbing Telefon 06 64/391 28 39 Telefax 0 27 86/2 02 93 guenther.raunjak@mohrmorawa.at Günter Thiel Reuharting 11 A-4652 Steinerkirchen Telefon 06 64/39 12 835 Telefax 06 64/77 39 12 835 guenter.thiel@mohrmorawa.at Schweiz Ruedi Amrhein c/o Verlagsvertretungen Scheidegger & Co.AG Obere Bahnhofstraße 10 A CH-8910 Affoltern am Albis Telefon 0 44/762 42 45 Telefax 0 44/762 42 49 r.amrhein@scheidegger-buecher.ch

Österreich Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Postfach 2 60 A-1101 Wien Telefon 01/68 01 45 Telefax 01/68 87 130 und 01/68 96 800 bestellung@mohrmorawa.at Gestaltung: Rebecca Ihrke Titelabbildung: © Image Source, Getty Images, München S. 15: © Yuri Arcurs, Shutterstock.com S. 23: © Getty Images, München

Unsere Kataloge

Preisänderung und Irrtum vorbehalten. Redaktionsschluss: November 2012 901568 / 11.12 / 4.800 Bestellnr. 900031

Bestellnr. 900353

Bestellnr. 900604 Bestellnr. 901236

Vorschau Beltz Fachbuch Frühjahr 2013  

Fachbuch, Pädagogik, Psychologie, Weiterbildung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you