Issuu on Google+

Hachenburger

KulturZeit Veranstaltungskalender

M채rz bis Juli 2012


nz-Check a n i F t z t Je machen!

Das Sparkassen-Finanzkonzept: ganzheitliche Beratung statt 08/15. Service, Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen.

Geben Sie sich nicht mit 08/15-Beratung zufrieden - machen Sie jetzt Ihren individuellen Finanz-Check bei der Sparkasse. Wann und wo immer Sie wollen, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre finanzielle Situation und entwickeln eine maßgeschneiderte Rundumstrategie für Ihre Zukunft. Mehr dazu in Ihrer Geschäftsstelle oder unter www.ksk-westerwald.de. Wenn`s um Geld geht - Sparkasse.

2


INTRO KulturZeit goes Bildung! Die Kooperation mit der Jugendkunstschule Altenkirchen wird weitergeführt, die KulturLoge ausgebaut und das neuste Projekt SKultur beginnt! Mit uns kann der Sommer kommen! Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf Treffpunkt Alter Markt mit hochkarätigen Bands, viel Stimmung, Tanz und bestelltem Sommerwetter bis in die Nacht! Vorher steht Hachenburg schon wieder Kopf – denn auf geht es in die dritte Runde von Hachenburg spielt verrückt! Bleiben Sie bis dahin über die alltäglichen Verrücktheiten im Weltgeschehen informiert. Knacki Deuser und Dieter Nuhr sind dabei gerne behilflich! Was das kommende KulturHalbjahr sonst noch für Sie bereithält und was sich hinter dem neuen Projekt SKultur verbirgt? Lassen Sie sich überraschen! Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der Reise durch die Hachenburger KulturZeit!

Beate Macht Kulturreferentin

Peter Klöckner Bürgermeister

Vielen Dank:

3


März ...................................... So. 19.2.- So. 12.8. // Ausstellung // „Hirten und Herden“ // S. 63 Sa. 3.3. // Musik // Stephan Sulke // S. 26 Sa. 3.3. // Jugendkunstschule // Kult-tour Museumsfahrten // S. 54 Sa. 10.3. // Kleinkunst // Das wüste Gobi // S. 12 Sa. 10.3. + So. 11.3. // Dinner // Licht AUS! // S. 68 So. 11.3. // Figurentheater // Pippi Langstrumpf // S. 58 Mo. 12.3. // Diavortrag // YUKON // S. 69 Sa. 17.3. // Fest // Orientalisches Frühlingsfest Nouruz // S. 19 So. 18.3. // Film und Menü // Cinema Gourmet // S. 68 Mo. 19.3. // Lesung: Die sieben Leben des Felix Kannmacher // S. 71 Mi. 21.3. // Workshop // Indien für junge Weltentdecker // S. 55 Sa. 24.3. // Musik // Musical „Wir geben Gas“ // S. 29 So. 25.3. // Abteikonzert // Mein Herze schwimmt im Blut // S. 34 Fr. 30.3. // Musik // Rudy Rotta & Band // S. 30

April

......................................

So. 9.4. // Abteikonzert // Osterjubel in Blech XIV // S. 34 Di. 10.4., 17.4., 24.4. // Workshop // Werde ModedesignerIn! // S. 56 11.-13.4. // Jugendkunstschule // Werde ModedesignerIn! // S. 56 Mi. 18.4. // Interaktiver Abend // Indien erleben // S. 73 So. 15.4. // Film und Menü // Cinema Gourmet // S. 68 Sa. 21.4. // Musik // Brings // S. 33 Sa. 28.4. // Kleinkunst // Knacki Deuser // S. 14 Sa. 28.4. // Jugendkunstschule // Blüten filzen // S. 57 So. 29.4. // Musik // „Schubertquintett“ // S. 31 So. 29.4. // Abteikonzert // Klarinette, Panflöte und Orgel // S. 34

Mai ...................................... Do. 3.5. // Workshop // Indien für junge Weltentdecker // S. 55 Fr. 4.5. // Musik // Santino de Bartolo und Allan Taylor // S. 37 Do. 10.5. – Mi. 16.5. // Festival // Cinéfête // S. 61 Sa. 12.5. // Kleinkunst // Dieter Nuhr // S. 16 So. 13.5. // Film und Menü // Cinema Gourmet // S. 68 Fr. 18.5. // Musik // BAP // S. 38 So. 20.5 // Fest // „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ // S. 63 Do. 24.5. Philosophischer Salon // Angst // S. 65 So. 27.5. // Musik // The Hilliard Ensemble // S. 35

4


Inhalt / Übersicht Juni

......................................

Sa. 2.6. // Auftaktkonzert // Hachenburg spielt verrückt! // S. 20 So. 3.6. // Fest // Hachenburg spielt verrückt! // S. 20 So. 3.6. – 17.6. // Kunstausstellung // Gegenwart. Alltagspoesie // S. 67 Mi. 6.6. // Treffpunkt Heimat // Just for Soul // S. 41 Do. 7.6. // Pit’s After Markt // Black Rooster // S. 52 Do. 14.6. // Treffpunkt Alter Markt // Joseph Parsons Band // S. 42 Do. 14.6. // Pit’s After Markt // Timo Standhaft // S. 52 So. 17.6. // Film und Menü // Cinema Gourmet // S. 68 Do. 21.6. // Treffpunkt Alter Markt // Gankino Circus // S. 43 Do. 21.6. // Pit’s After Markt // Rock Steady // S. 53 Do. 21.6. // Philosophischer Salon // Wie es mir gefällt // S. 65 Fr. 22.6. // Kinderkonzert // Alles Blech!?! // S. 59 So. 24.6. // Fest // Westerwälder Flachsmarkt // S. 43 Do. 28.6. // Treffpunkt Alter Markt // Peter and the Wolvettes // S. 44 Do. 28.6. // Pit’s After Markt // Für wat // S. 53 Fr. 29.6. // Abteikonzert // Orgelnacht // S. 35

Juli ...................................... Do. 5.7. // Treffpunkt Alter Markt // Lou Dynia // S. 45 Do. 5.7. // Pit’s After Markt // White Box // S. 53 Do. 12.7. // Treffpunkt Alter Markt // Los Matatigres // S. 46 Do. 12.7. // Pit’s After Markt // Broken Blaze // S. 53 Sa. 14.7. // Fest // Limbacher Brückenfest // S. 23 Do. 19.7. // Treffpunkt Alter Markt // Scotch // S. 47 Do. 19.7. // Pit’s After Markt // Fabulousgymshoes // S. 53 Mi. 25.7. // Treffpunkt Heimat // Smart Jekyll and the Hydes // S. 49 Do. 26.7. // Treffpunkt Alter Markt // Sonoc de las Tunas // S. 50 Do. 26.7. // Pit’s After Markt // Men in Trees // S. 53 Fr. 25.7. – 5.8. // Fest // 7. Meilerfest in Müschenbach // S. 25

August

......................................

Do. 2.8. // Treffpunkt Alter Markt // Tune Circus // S. 51 Do. 2.8. // Pit’s After Markt // A Cup of Yesterday // S. 53

5


Team

Nach einem fröhlichen Abend mit René Marik und seinen kleinen Freunden haben wir die Rundsporthalle ganz für uns... (von li. nach re.: Christine Sader, Sarah Nauroth, Beate Macht, René Marik, Angela Kappeller)

Beate Macht // Leitung der KulturZeit, Konzeption und Planung des Kulturprogramms Angela Kappeller // Organisation und Durchführung von Veranstaltungen Christine Sader // neu im Bunde und zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen Sarah Nauroth // unsere tolle FSJlerin seit August 2011

Impressum Herausgeber Hachenburger KulturZeit Postfach 1240, 57626 Hachenburg Tel.: 0 26 62 / 95 83 36 Fax: 0 26 62 / 95 83 57 kontakt@hachenburger-kulturzeit.de www.hachenburger-kulturzeit.de V.i.S.d.P.: Beate Macht, Hachenburger KulturZeit Satz & Layout pinta, Borod einblick, Hachenburg Textbeiträge Christine Sader

6

Druck Druckerei Hachenburg GmbH, gedruckt auf 100% Recyclingpapier Bildnachweis Matthias Ketz (S. 3, 6, 7, 9), Katharina Otte-Varolgil (S. 19), Helmut Hergarten (S.12, 13), Christine Sader (S. 55, 56, 73) Backgrounds: istockphoto.com, photocase.de Alle übrigen Fotos wurden von den Veranstaltern oder den Künstlern zur Verfügung gestellt. Alle Angaben ohne Gewähr!


Impressionen 2011

7


SKultur KulturZeit goes Schule! Schule ist langweilig? Nicht mit der Hachenburger KulturZeit! Sozialkunde, Deutsch, Wirtschaft – es gibt viele Anknüpfungspunkte zu unseren Veranstaltungen – zu Konzerten, Kabarettabenden, Figurentheaterstücken u.v.m. Diese können Sie nutzen! In Zusammenarbeit mit Schulen stellt die KulturZeit seit 2012 Freikarten für Schüler zur Verfügung. Die besuchten Veranstaltungen werden dann durch diese „Kulturbotschafter“ in den Klassen vorgestellt. Als Lehrer haben Sie die Möglichkeit eine praktische und aktive Art des Lernens in Ihren Unterricht zu integrieren. Jugendliche werden angeregt, sich mehr mit der Welt um sie herum auseinander zu setzen, anderen ihre Meinung zu vermitteln und ihr Ausdrucksvermögen zu verbessern. Sie lernen, kritisch zu denken und werden darüber aktiv befähigt, am demokratischen Prozess teilzunehmen. Interessierte Lehrer und Schüler erhalten weitere Informationen bei Sarah Nauroth unter: Telefon 0 26 62 / 95 83 37

8


Neuigkeiten für Sie!

Wenig Geld? Freier Eintritt mit der Hachenburger KulturLoge! •

Sie kennen im privaten oder beruflichen Umfeld Menschen, die sich freuen würden, auch am kulturellen Leben teilzunehmen? Sie kennen Kinder, die vielleicht auch einmal ein Puppentheaterstück sehen möchten, ihre Familien es sich aber finanziell nicht leisten können? Bitte helfen Sie mit und geben Sie doch den Hinweis auf unsere Kulturloge an diese Personen weiter!

Sie verfügen selbst nur über ein geringes Einkommen und es bleibt Ihnen wenig Geld, um gelegentlich an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen?

Die KulturZeit stellt und sammelt Freikarten für Konzerte, Lesungen, Kabarettabende oder Kinobesuche und vermittelt sie. Gemeinsam mit Sponsoren wie dem Cinexx, der Diaszene Westerwald oder dem Jedermann, soll Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme an Kultur ermöglicht werden. Wenn Sie die Kulturloge interessiert, rufen Sie uns gerne an: Christine Sader, Telefon 0 26 62 - 95 83 37

Ein Kultursponso

Ein Kultursponso

Ein Kultursponso

ring von:

Brem THEATRIUM

Dieter Nuhr „N

„Pippi Lan

“ uhr unter uns

skarte abe der Eintritt Eine Rückg ch ist nicht mögli

gstrumpf“

Stephan Su Ein

Kultu

lke

sorinzert Kon g vo n:

rspon

Diete

„N u

r Nu

hr u

nter

hr

Ein

uns“

hr

Kultu

rspon

sorin

g vo

n:

THE Figur en A

eate „Pip TRIUM th pi L Bremenr angst e. rum V. pf“

03. 2012 Samstag, 03. enburg Stadthalle Hach Uhr Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30

05. 2012 Samstag, 12. Hachenburg Rundsporthalle Uhr Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 VVK-Gebü . 23  zzgl. VVK 26 /erm / erm. 26  AK 29

ring von:

ring von:

er Figurentheat en e.V.

    März 2012 Sonntag, 11. enburg Sa Stadthalle Hach Run mstag, Gebühr dspo 12 Uhr  zzgl. VVKrthal . 05VVK 19 /erm. 16 Beginn: 15.00 Uhr 19  le H . 2012 AK 22 / erm. ache Beg Einlass: 14.45 nbur inn: g abe der Eintrittskarte Eihr 20 nlas Gebü Eine Rückg s: 19 .00 Uhr + 50 Cent VVKmöglich  nicht VVK ist  VVK: 18  .00 U  18  26 /e hr  Tageskasse: rm.   skarte AK 29 23  zz Sonn

 abe der Eintritt / erm gl. VV ta Eine Rückg chEine Rü . 26 K-Gebü Stad g, 11. M ist nicht mögli ckga  thalle hr ä ist nic be der Ei Hac rz 2012 ht mö ntritts henb karte glich Beg urg in Einl n: 15.0 ass: 0 14.4 Uhr VVK: 5 Uhr 18  Ta

9

gesk

Kultursponso

ring von:

+ 50

asse Cent : VVKEine ring von: 18  Ein Kultursponso Gebü Rück gabe hr der Ei n

VVK


Mehr Einlass Wir haben den Einlass für Sie vorverlegt! • Beginnen Sie einen hochkarätigen Kulturabend nun schon ab 19.15 Uhr mit einem guten Glas Wein und kleinen Leckereien, in schönem Ambiente und mit netten Leuten! Unsere Weine sind übrigens ausgewählte Bioprodukte, aber natürlich haben wir auch das gute Hachenburger Pils im Angebot – und vieles mehr!

Mehr Online Die Hachenburger KulturZeit goes nicht nur Bildung, sondern auch ONLINE! • All unsere Tickets lassen sich bequem von zu Hause aus am Computer über unsere Internetseite buchen. • Unsere Internetseite informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen der Hachenburger KulturZeit und natürlich auch über viele, viele andere Veranstaltungen in und um Hachenburg! • Wenn auch Sie eine Veranstaltung auf unserer Internetseite oder in einem solchen Veranstaltungskalender ankündigen möchten, nehmen Sie Kontakt auf: sader@hachenburger-kulturzeit.de • Natürlich gibt es uns auch bei Facebook! Werden Sie Fan unserer Seite und nehmen Sie an Gewinnspielen teil, bekommen Sie unsere KulturZeit-Tipps zu Veranstaltungen und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Findet uns bei www.hachenburger-kulturzeit.de

10

Facebook


Neuigkeiten f체r Sie!

Hachenburg wird 700! 2014 ist es soweit! Es wird gefeiert was das Zeug h채lt, denn die Stadt Hachenburg wird sage und schreibe 700 Jahre alt! Die Vorbereitungen laufen schon jetzt!

Sind Sie dabei? Machen Sie mit! Weitere Informationen auf unserer Homepage: www.hachenburger-kulturzeit.de oder unter: 0 26 62 / 95 83- 36 oder -37

11


Sa. 10.3. Ars Vitalis wird...

Das wüste Gobi

Foto: Helmut Hergarten

„Freie Sicht auf die Ambiente” Eine musikalische Lesung von Wilmanns & Sacher

12


Kleinkunst Kabarett oder Musik? Seit 30 Jahren hatten Klaus Huber, Buddy Sacher und Peter Wilmanns darauf eine Antwort: „Muzik als Theater“. Die Performance von Ars Vitalis sprengte sämtliche Genre-Grenzen. Die drei Herren begeisterten das Publikum mit ihrem wunderbar surrealen Humor und ihrem musikalischen Gespür und machten dabei auch wiederholt Halt in Hachenburg. Am 10.03. wäre es wieder soweit gewesen, aber seit dem Neujahrstag 2012 fehlt einer im Bunde. Stattdessen oder trotzdem besuchen uns nun die zwei Herren Peter Wilmanns & Buddy Sacher – mit neuem Programm, in alter Manier und sicherlich noch lange in Gedenken an einen großartigen Künstler, Freund und Kollegen – Klaus Huber.

Beginn: 20 Uhr Einlass: 19.15 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Eintritt: VVK 14 Euro / erm. 11 Euro AK 17 Euro / erm. 14 Euro Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.das-wueste-gobi.de

KulturZeit Paket

Premium Paket Ein Kultursponsoring der:

KulturZeit Paket KulturZeit Paket 1 KulturZeit

Premium Paket

KulturZeit Paket 1 KulturZeit Paket 2

13


Sa. 28.4.

Knacki Deuser Mist mir geht’s gut Überall Krisen, weltweite, finanzielle, persönliche Krisen doch Knacki Deuser geht es gut. Darf das sein? Da nagt sein deutsches Gewissen. Knacki Deuser ist Comedian, Kabarettist und Moderator. Sein zweites Soloprogramm wird so, wie sein erstes war: Verblüffend! Hinterhältig verhaltene Anläufe, blitzschnelle Verbalattacken und mit enormem Sinn fürs Timing ausgespielte Horrorszenarien aus dem Alltag. Ja, Deuser beherrscht sein Metier, verbindet Handwerk mit anscheinend angeborenem Blödeltalent. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, denn neben diesem, erwartet Sie ein hochkarätiger Kabarettabend, der sich in alter DeuserManier gewaschen hat!

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Eintritt: VVK 14 Euro / erm. 11 Euro AK 17 Euro / erm. 14 Euro Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.kjdeuser.de

14


Kleinkunst

KulturZeit Paket

Premium Paket Ein Kultursponsoring der:

KulturZeit Paket KulturZeit Paket 1 KulturZeit

Premium Paket

KulturZeit Paket 1 KulturZeit Paket 2

15


Sa. 12.5.

Dieter Nuhr

16


Kleinkunst Nuhr unter uns Wieso sind Trottel glücklicher? Warum will trotzdem keiner blöd sein? Und ist es dann nicht wieder blöd, sich schlau und nachdenklich in die Depression zu stürzen? Nuhr spricht aus, was andere oft nicht mal zu denken wagen! In „Nuhr unter uns“ wagt er sich in den Kosmos der menschlichen Psyche. Schließlich warten dort die großen Probleme der Menschheit. Nuhr hat in den letzten zehn Jahren die erfolgreichsten deutschsprachigen Kabarettprogramme aller Zeiten vorgelegt, gewinnt reihenweise Comedypreise und modereiert den kabarettistischen Satiregipfel in der ARD. Nuhr gibt Ratschläge, Trost und selbstverständlich jeden Abend alles!

KulturZeit Paket KulturZeit Paket

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.00 Uhr Ort: Rundsporthalle HachenburgKulturZeit Eintritt: VVK 26 Euro / erm. 23 Euro Paket 1 AK 29 Euro / erm. 26 Euro Veranstalter: KulturZeit Hachenburger KulturZeit Paket 2 www.nuhr.de

Premium KulturZeit Paket

Premium KulturZeit Paket Paket 1

KulturZeit Paket 1

KulturZeit Paket 2

Ein Kultursponsoring KulturZeit der:

Paket 2

17

Premi Pak


Sa. 17.3.

18


Feste/Festivals

Das Orientalische Frühlingsfest Nouruz Salamat Schiftah und sein Ensemble (u.a. Thomas Kagermann) bringen das rund dreitausend Jahre alte Frühlingsfest Nouruz nach Hachenburg. Fernab der Klischees von 1001 Nacht graben sie kostbare Schätze der afghanischen Kultur aus und stellen Musik, Poesie und Volkstanz vor. Das Fest wurde vor allem im Iran (Nouruz) und in Nordafghanistan (Nauros) gefeiert und hat ein Verbreitungsgebiet vom Balkan bis Nordindien. Tauchen Sie ein in eine andere Welt voll von kostbaren Wandteppichen, Bildern, zahlreichen Gefäßen aus Zentralasien und duftenden Räucherstäbchen aus indischem Sandelholz. Erleben Sie eine andere Kultur, feiern Sie mit und starten Sie in den Frühling mit Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten!

KulturZeit Paket KulturZeit Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Paket Eintritt: VVK 9 Euro / erm. 7 Euro AK 12 Euro / erm. 9 Euro KulturZeit Paket 1 Veranstalter: Hachenburger KulturZeit KulturZeit Paket 2

Premium Paket

KulturZeit Premium Paket Paket1 Ein Kultursponsoring der:

KulturZeit Paket 2

19


So. 3.6.

HachenBurg sPielt verRĂźckt

innen wird auĂ&#x;en oben wird unten die Innenstadt steht Kopf

20


Feste/Festivals Ein bisschen Staunen und Augenreiben gefällig? Erliegen Sie für einen Augenblick dem Zauber einer anderen Welt: Machen Sie Musik auf Stiefeln, erobern Sie grünes Erdbeereis und werden Sie Teil der Show! Wollten Sie auch schon immer mal etwas Verrücktes tun? Jetzt ist es soweit! Auch Ihre Ideen sind gefragt! Alles ist möglich, denn Hachenburg steht Kopf! Tauchen Sie ein in eine andere Welt bei unserem fabelhaften und überwältigenden Straßenfest Hachenburg spielt verrückt! Wir öffnen die Tore der Phantasie und des Nonsens: Am Samstagabend erwartet Sie zur Einstimmung ein sensationelles Auftaktkonzert auf dem Alten Markt. Am Sonntag geht es richtig los, dann machen Straßentheater Ensembles, Comedy, Walkacts, Straßenmusik und spaßige ShoppingAktionen – beim verkaufsoffenen Sonntag – Ihren Besuch zu einem unvergesslich-verrückten Erlebnis! Sa. ab 19 Uhr Auftaktkonzert So. ab 13 Uhr Ort: Hachenburger Innenstadt Veranstalter: Hachenburger KulturZeit Mit freundlicher Unterstützung des Kultursommer Rheinland-Pfalz und des Einzelhandels Hachenburg Ein Kultursponsoring der:

21


Frank Kimpel Wiesbaden

Weil meine Berater immer f端r mich da sind.

22


Sa. 14.7.

Feste/Festivals

Limbacher Brückenfest

Seit über 40 Jahren ein beliebter Publikumsmagnet mit KultCharakter. Traditionell am zweiten Samstag im Juli treffen sich inmitten der Kroppacher Schweiz wieder tausende Gäste zum gemütlichen Beisammensein bei romantischer Sommernachtsatmosphäre oder um bei Livemusik auf der Open-Air-Tanzbühne bis in die Nacht zu feiern. Rundherum schimmert dabei das weitläufige Nistertal nach Einbruch der Dunkelheit mit unzähligen Lichtern, Wasserfontänen, Bengalfeuern in den schönsten Farben. Freuen Sie sich auf das große Höhenfeuerwerk und erleben Sie einen tollen Abend für Jung und Alt! Lichter, Feuerwerk, Musik und nette Leute – darum dreht sich alles am 14. Juli 2012 an der alten Steinbrücke. Beginn: 19 Uhr Ort: Limbacher Nisterufer Eintritt: Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro (inkl. 1 Freigetränk), Kinder bis 14 Jahre: frei Veranstalter: Limbacher Vereine mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit, Info-Telefon: 0 26 62 / 76 21 www.brückenfest-limbach.de

23


Druckerei Hachenburg GmbH – Ihr vielseitiger Mediendienstleister! Online-Dienstleistungen Web-to-Print

Database-Publishing

Digitaldruck Druck Weiterverarbeitung Lettershop Druckerei Hachenburg

Printprodukte zertifiziert in Qualität und Klimaschutz. Wir drucken klimaneutral! DIN EN ISO 9001 | PSO ISO 12647 | FSC-C015070 | PEFC-04-31-1688 Climate, klimaneutrales Drucken | Wir produzieren mit Naturstrom aus 100% Wasserkraft

www.druckerei-hachenburg.de Saynstraße 18 · 57627 Hachenburg · Telefon 02662-802-0

24


Mi. 25.7 - So. 5.8.

Feste/Festivals

7. Meilerfest in Müschenbach

Alle vier Jahre ist es soweit: Der Müschenbacher Meiler raucht wieder, dieses Jahr vom 25. Juli bis 5. August. Bei diesem 7. Meilerfest, organisiert durch den MGV-Müschenbach, können sich die Besucher wieder auf gute Unterhaltung inmitten einer malerischen Kulisse am rauchenden Meiler freuen. Auch in diesem Jahr wird der Köhler Günter Birkelbach nach alter Tradition Holzkohle herstellen. In dieser Zeit wird täglich für musikalische Unterhalt gesorgt und das an allen Tagen bei freiem Eintritt. Wer Interesse hat bei dieser Veranstaltung mitzuhelfen kann sich diesbezüglich unter Telefon 0 26 62 / 94 02 28 melden. Beginn: wochentags abends, Sonntag ab 11 Uhr Ort: Müschendorf am Waldrand Eintritt: frei Veranstalter: MGV Müschenbach

25


Sa. 3.3.

Stephan Sulke Wunschkonzert

Seit fast 50 Jahren macht Sulke Musik. Zeit für ein Wunschkonzert mit seinen größten Hits, besonderen Momenten und viel Erinnerung! Er ist Schweizer Sänger, Komponist und Musiker. Schon zwei Mal gewann er den deutschen Schallplattenpreis und ist landesweit besonders seit den 80ern mit dem Hit „Uschi (mach keinen Quatsch)“ bekannt. Sulke hat unter anderem für Katja Ebstein geschrieben und Herbert Grönemeyer coverte 1983 von ihm „Ich hab’ Dich bloß geliebt“. Seine Musik bewegt sich zwischen Witz, leichter Melancholie und politischgesellschaftskritischer Manier, aber immer ist sie wohl fabelhafte Unterhaltungsmusik.

KulturZeit Paket

Premium Paket

KulturZeit Paket 1 KulturZeit Paket Paket2

Premium Paket

KulturZeit

Beginn: 20 Uhr / Einlass: Paket19.15 1 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Eintritt: VVK 19 Euro / erm. 16 Euro KulturZeit AK 22 Euro / erm. 19Paket Euro 2 Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.stephansulke.com

26

Ein Kultursponsoring der:


Musik

27


28


Sa. 24.3.

Musik

Wir geben Gas

Ein Musical der Extraklasse ! Wer kennt sie nicht, die Hits der Neuen Deutschen Welle aus den Achtzigern? Lassen Sie sich beim Musical „Wir geben Gas“ in ein Jahrzehnt zurückversetzen, das durch die Musik geprägt wurde,wie kein anderes. Seien Sie dabei, wenn irgendwie, irgendwo, irgendwann 99 Luftballons sagen „Ich will Spaß“ oder wenn Codo der Dritte aus der Ferne mit Rosemarie unter’m Sternenhimmel das Bruttosozialprodukt steigert. In der Story des Musicals geht es um Freiheit, freie Liebe, Familie und Ehealltag, aber auch um Rebellion und Freundschaft, eben jene Themen, die die Menschen nicht nur in der knallbunten Pop-Ära bewegten, sondern auch heute.

Beginn: 20 Uhr / Einlass: 18.30 Uhr Ort: Rundsporthalle, Hachenburg Eintritt: 18 Euro Veranstalter: TuS Roßbach mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit www.wir-geben-gas-musical.de Tel.: 01 57 / 72 71 89 31 / Tickethotline: 01 57 / 72 71 89 31

29


Kulturkreis Hachenburg

Fr. 30.3.

Rudy Rotta & Band

Blues Er wird von der europäischen und amerikanischen Fachpresse als einer der besten Bluesmusiker weltweit gefeiert. Zu seinen Stationen gehören die wichtigsten Bluesfestivals beidseits des Atlantiks. Musiker wie John Mayall und B.B. King baten ihn um gemeinsame Auftritte. Er spielte u. a. mit Luther Allison, Peter Green, Brian Auger, The Allman Brothers Band, Taj Mahal, Etta James, The Fabulous Thunderbirds und vielen weiteren Größen. 2011 hat er eine Werkschau seines Bühnenschaffens veröffentlicht. Blues-Klassiker, wie „Can’t find my way home“, „Black Magic Woman“, „It’s all over now, baby blue“ und einige seiner fantastischen Beatles-Bluesversionen sind darauf zu finden. Mit dieser CD im Gepäck ist er auf Europa-Tour und macht Station in Hachenburg. Beginn: 20 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Eintritt: Erwachsene 15 Euro / Mitglieder 13 Euro / Jugendliche 10 Euro / Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei Veranstalter: Kulturkreis Hachenburg e.V. mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit Vorverkauf: hähnelsche buchhandlung, Hachenburg www.rudyrotta.com

30


So. 29.4.

Musik

Schubertquintett

Diemut Poppen, Viola und Martin Ostertag, Violincello sowie Stipendiaten/innen der Villa Musica Rheinland-Pfalz Von den ätherischen Klangflächen des Schubertschen Streichquintetts zu den Glockenklängen eines Arvo Pärt ist es nur ein Schritt. Martin Ostertag, der langjährige Solocellist im SWR-Sinfonieorchester und Professor in Karlsruhe und die Bratschistin Diemut Poppen stellen estnische Musik von heute neben das vielleicht schönste Streicherwerk der Romantik. Rudolf Tobias und Jaan Rääts sind bedeutende estnische Komponisten. Tobias (geb. 1873) gehört musikalisch noch zur Generation des ausgehenden 19. Jahrhunderts, charakteristisch für den Stil des 1932 geborenen Jaan Rääts ist, bei aller Modernität, eine neoklassizistische Grundhaltung. Ein Konzert in Kooperation mit der Villa Musica Rheinland-Pfalz. Beginn: 17 Uhr Ort: Schloss Hachenburg Eintritt: Erwachsene 15 Euro / Mitglieder 13 Euro / Jugendliche 10 Euro / Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei Veranstalter: Kulturkreis Hachenburg e.V. in Kooperation mit der Villa Musica und mit freundlicher Unterstützungder Hachenburger KulturZeit Vorverkauf: hähnelsche buchhandlung, Hachenburg www.villamusica.de

31


*XW 6HKHQ RKQH %ULOOH .RQWDNWOLQVHQ YRQ %RQQ $XJHQRSWLN .RQWDNWOLQVHQ7\SEHUDWXQJ SURIHVVLRQHOOHU$XJHQ&KHFN LGHDODXFKEHL+RUQKDXWYHUNUÂ PPXQJ 1(8*OHLWVLFKW.RQWDNWOLQVHQ -HW]W7DJHNRVWHQORVWHVWHQ

57627 Hachenburg FuĂ&#x;gängerzone WilhelmstraĂ&#x;e Tel.: 0 26 62 _ 75 96

32


Sa. 21.4.

Musik

Brings

Stimmung pur! Allen gemeinsam ist bei Brings, dass die Jungens nicht zur Rasse „Maul halten“ gehören. Brings Engagement gegen Rechts und gegen Rassismus ist bekannt. Zunächst als kölsche Rockband bekannt geworden, kamen neben kölschen Songs auch immer wieder Lieder auf „Hochdeutsch“ dazu. Nach dem Erfolg des Titels „Superjeilezick“ 2001 sind vorwiegend kölsche Schlager und Stimmungshits in ihrem Repertoire. Starke Texte, Starke Stimmen, Starke Jungs! Einlass: 18 Uhr / Beginn: 20 Uhr Ort: Rundsporthalle, Hachenburg Eintritt: Stehplatz Innenraum: VVK: 20 Euro AK: 24,40 Euro VIP Sitzplatz inkl. Getränke: VVK: 40 Euro AK: 45,80 Euro VVK-Preise zzgl. 10% VVK- und 1 Euro Systemgebühr Veranstalter: Private Musikschule Melodieart Altenkirchen mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit Vorverkaufsstellen: Ein Kultursponsoring der: Hachenburg: cinexx, 0 26 62 / 94 50 44 Asbach: Cine 5, 0 26 83 / 9 43 26 11 Weitere Infos und Tickets unter: tickets@melodieart.de / www.melodieart.de

33


Abtei-Konzerte

Passionssonntag 25.3. // 17 Uhr

Mein Herze schwimmt im Blut Philipp Mathmann (Münster), Soprano/Countertenor Elisabeth Wieland (Hannover), Oboe Ensemble Symphonia Nova (Münster) Die titelgebende Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“ (BWV 199) für Soprano, Oboe, Streicher und Cembalo von Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt dieses Konzerts. www.SymphoniaNova.de www.Philipp-Mathmann.de Kostenbeitrag: 14 Euro / Schüler: 10 Euro / unter 14 Jahren: Eintritt frei

Ostermontag 9.4. // 17 Uhr

Osterjubel in Blech XIV Leipziger Blechbläserquintett emBRASSment Zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba

Christopher Brauckmann (Köln), Orgel Werke von Praetorius, Bach, Rossini, Crespo, Henderson u. a. Kostenbeitrag: 15 Euro / Schüler: 10 Euro / unter 14 Jahren: Eintritt frei

So. 29.4. // 17 Uhr

Klarinette, Panflöte und Orgel Helmut Eisel (Saarbrücken), Klarinette Matthias Schlubeck (Brakel-Bellersen), Panflöte Ignace Michiels, Orgel (Kathedralorganist an St. Salvator in Brügge/Belgien)

Die Klarinette gilt quer durch alle Genres als das Instrument mit der facettenreichsten Klangfarben-Palette – und nie ist dies überzeugender bewiesen worden, als wenn Helmut Eisel sie spielt. www.helmut-eisel.de www.schlubeck.com Kostenbeitrag: 14 Euro / Schüler: 10 Euro / unter 14 Jahren: Eintritt frei

34


Musik

Pfingstsonntag 27.5. // 17 Uhr

The Hilliard Ensemble David James, Countertenor / Rogers Covey-Crump, Tenor Steven Harrold, Tenor / Gordon Jones, Bariton Das Hilliard Ensemble gilt seit vielen Jahren als eines der weltbesten Vokalensembles. www.hilliardensemble.demon.co.uk Kostenbeitrag: 30 Euro Hauptschiff /Bank 1-6 mit Platzreservierung / Schüler: 20 Euro 25 Euro Hauptschiff/Bank 7-18 / Schüler: 15 Euro 18 Euro Seitenschiffe / Schüler: 12 Euro / unter 14 Jahren: Eintritt frei!

Fr. 29.6. // 20 Uhr

Orgelnacht mit Thierry Mechler (Thierenbach/Elsass-Köln) und Studenten seiner Orgelklasse Studierende der Orgelklasse von Prof. Thierry Mechler, Köln Grigny, Widor, Vierne, Tournemire, Alain, Messiaen u. a.

Imbiss im Marienstatter Brauhaus Orgelnacht (Teil II) 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr Thierry Mechler Die Kunst der Improvisation Kostenbeitrag: 15 Euro / Schüler: 10 Euro inkl. Imbiss unter 14 Jahren: Eintritt frei

Ort: Abteikirche Marienstatt Veranstalter:Marienstatter Musikkreis, Frater Gregor Brandt OCist Info-Tel. 0 26 62 / 67 22, www.abtei-marienstatt.de

35


SOMMER

LAGERVERKAUF SAMSTAG, 2. JUNI 2012 // 9 - 14 UHR Hochwertige Schlüsselanhänger und Männergeschenke für Reise und Schreibtisch. DESIGNGESCHENKE ZUM SCHNÄPPCHENPREIS!

TROIKA GERMANY GMBH NISTERFELD 11 57629 MÜSCHENBACH WWW.TROIKA.DE (ONLINE-SHOP)

36 Anzeige Kulturzeit_TROIKA 1HJ2012.indd 1

02.12.2011 16:30:25


Fr. 4.5.

Musik

Nach 18 Jahren wieder zusammen auf der Bühne:

Santino de Bartolo und Allan Taylor Ein italienisch-englischer Abend mit Gesang und akustischer Gitarre

Allan Taylors Lieder sind mystisch, melancholisch und Gänsehaut ist garantiert. Der „Folker“ wählte die CD zur „CD des Jahres 2004“. Bislang haben über 60 Künstler in unzähligen Ländern seine Lieder in ihr Repertoire aufgenommen. Santino de Bartolo ist weit über seine Wahlheimat Hachenburg und dem Westerwald hinaus bekannt. Der Singer und Songwriter aus Kalabrien, zieht das Publikum seit Jahren mit seiner unverwechselbaren Stimme und seinen einfühlsamen Texten in seinen Bann. Nach 18 Jahren Freundschaft und Kooperation, stehen die beiden Musiker nun wieder gemeinsam auf der Bühne – und das in der Stadthalle Hachenburg! Begleitet werden sie von Mikes Lücker an der akustischen Gitarre, Walter Siefert am Akkordeon und als Gast am Piano Gianni Imbrogno aus Mailand, der schon mit James Brown gespielt hat. Beginn: 20 Uhr Ort: Stadthalle, Hachenburg Eintritt: 12,50 Euro Veranstalter: Santino de Bartolo mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit www.santinodebartolo.de

37


Fr. 18.5. Die Klassiker Er ist wieder da! Gut erholt geht es für Wolfgang Niedecken und BAP nun 2012 auf große Tour. Und dabei darf der obligatorische Halt in Hachenburg natürlich auch nicht fehlen. Derweil kann BAP auf 35 Jahre Bandgeschichte zurückblicken und das sage und schreibe 17. Studioalbum „Halv su wild“ begeistert die Fans. Sympathisch mit Kölscher Schnauze und rockig wie eh und je wird BAP erneut die Bühne erobern. Alte Hits sowie neue Ohrwürmer sind garantiert! Dieses Live-Erlebnis sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Beginn: 20 Uhr Einlass: 19 Uhr Ort: Rundsporthalle Hachenburg Eintritt: VVK 39,55 Euro / AK erhöhter Preis Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.bap.de

38


Musik

BAP

Pr채sentiert von:

Ein Kultursponsoring der:

LOKALANZEIGER

39


Te l.: ww 0 w. 26 en 62 wa / te 95 c- 38 ww 0 .de

Schnell da, wann immer Sie uns brauchen.

ENERGIE- UND WASSERTECHNIK GmbH

HEIZUNG | SANITÄR | SOLAR aus Hattert

40


Musik

Mi. 6.6.

Just for Soul

Die Band lebt den „Soul“, dieses Gefühl, diesen Geist. Spaß auf der Bühne ist ihnen geradezu ins Gesicht geschrieben und so werden im wechselnden Solo mit mehrstimmigem Background oder im Duett die Titel mit Leidenschaft präsentiert. Just for Soul entstand im Frühjahr 2010, als sich Musiker eines vielfältigen Altersspektrums aus dem Rhein-Lahn-Kreis, dem Westerwald sowie dem Taunus zusammenfanden. Sie präsentieren ein Programm, angefangen bei der Hochzeit des Soul, mit Titeln von Sam & Dave, Marvin Gaye oder Aretha Franklin, bis hin zu Interpreten wie Amy Winehouse, Joss Stone und vielen anderen aktuellen Künstlern. Zeit für große Stimmen auf dem Alten Markt!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.just-for-soul.de

Ein Kultursponsoring der:

ENERGIE- UND WASSERTECHNIK GmbH

41


Do. 14.6.

Joseph Parsons Band

Alternative Country, Roots Rock Joseph Parsons Band rockt! Das ist Alternative Country und Roots Rock – das ist Folk, Rock, ein wenig Blues und modernes Countryfeeling. Mit Gefühl und viel Drive präsentieren die vier Transcontinental Voices aus den USA und Deutschland ihre Songs (und Coverversionen wie Marvin Gayes „What’s Going On“). Die „Blue-Rose Veteranen“, wie sie sich nach ihrem Plattenlabel aus den späten 90ern nennen, werden den Alten Markt mit ihren „feel good vibes“ zum Rocken bringen!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.josephparsons.com

42

Ein Kultursponsoring der:


Do. 21.6.

Musik

Gankino Circus

Musik der Welt u.a. „Das Licht geht aus, die Vorstellung beginnt!“ Ein Konzert von Gankino Circus ist kein Konzert, es ist eine Vorstellung, eine wahnwitzige Reise durch die Musik der Welt und die Welt der Musik. Vertrackte Balkanrhythmen, derbfränkische Kerwalieder und Balladen aus dem Wilden Westen, arrangiert mit Akkordeon, Bassklarinette und Banjo ergeben den Gankinosound. Volksmusik ist Musik fürs Volk, und das trifft man am besten auf der Straße. Deshalb hat sich Gankino Circus sein Publikum, sein Repertoire und seine schrägen Geschichten auf den Straßen Europas erspielt, irgendwo zwischen Belgrad, Montpellier und Gunzenhausen. Gespannt dürfen Sie sein auf einen musikalischen Wanderzirkus der Extraklasse! Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.gankinocircus.de

Ein Kultursponsoring der:

43


Do. 28.6.

Peter and the Wolvettes

ABBA aber A Cappella Noch nie war ABBA in A Cappella soooo groovy! Drei Ladies mit Charme und glockenklaren Stimmen, der Rest, sprich: Schlagzeug, Bass und Percussion kommt täuschend echt aus einem Mund. ABBA anders und groovy, wie noch nie zuvor! Denn Peter („Pete the Beat“) Wehrmann ist mit „The Art of Mouth“ seit 20 Jahren auf der Bühne und zählt zu den deutschen Vorreitern des Beatboxing. In mehr als 70 Fernsehauftritten hat er sein Unterhaltungstalent schon bewiesen, z. B. als Studiogast bei Thomas Gottschalk, Stefan Raab und als Halbfinalist bei „Das Supertalent 2010”. Sehen, hören und staunen Sie selbst!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.myspace.com/peterandthewolvettes

44

Ein Kultursponsoring der:


Do. 5.7.

Musik

Lou Dynia

Pop Gänsehaut garantiert! Mit seiner charismatischen Stimme und seinen unverwechselbaren Songs vermag es Lou Dynia eine faszinierende Nähe zum Zuhörer zu schaffen, um ihm mitten ins Herz zu singen. In Hachenburg wird Lou Dynia im akustischen Trio das Publikum mit eingängigen Melodien, melancholischem Gesang und gefühlvollen Kompositionen in seinen Bann ziehen. Schon längst ist der Sänger und Songwriter Lou Dynia aus Bocholt kein Geheimtipp mehr. Zeit für große Gefühle auf dem Alten Markt!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.loudynia.com

Ein Kultursponsoring der:

45


Do. 12.7.

Los Matatigres

Mexikanischer KölschMariachiPop Guitarron, Vihuela, Tres Cubano, Jarana und Cajon. Dies sind nicht etwa die Namen der Bandmitglieder, sondern die ihrer folkloristischen Instrumente! Die vier „Tiger-Töter“, wie sie sich der deutschen Übersetzung ihres Namens nach nennen, nehmen uns mit auf eine Klangreise durch die Sierra. Ein unglaubliches Set an Percussion und ein Hauch von Rock machen die Musik der Matatigres zu einem einzigartigen und energiegeladenen Klangerlebnis. Dabei wird eine kräftige Mixtur aus europäischer Tanzmusik und heißer mexikanischer Folklore dargeboten, bei der kein Bein stillhalten kann!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.losmatatigres.de

46

Ein Kultursponsoring der:


Do. 19.7.

Musik

Scotch

Folk, Pan-European Folk Rock, Punk – aus Holland Man muss es erleben, um es zu glauben! Verschiedene musikalische Elemente verschmelzen in einer besonderen Live-Show, die die Grenzen der Realität weit hinter sich lässt. Mit ihren fröhlich-folkloristischen Melodien und rasanten Rhythmen ist Spannung auf der Bühne garantiert. Scotch hat einen einzigartigen Klang und hartnäckig-theatralische Interpretationen. Einige mögen den Stil von Scotch als Folk-Rock, Theatric Punk, Balkan-Ska oder keltischen BarockRock beschreiben, aber am Ende muss man sie einfach live erleben, um die wahre Scotch-Erfahrung zu machen!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.reverbnation.com/scotchstilo

Ein Kultursponsoring der:

47


Anzeige_Anzeige Lasterbacher 23.01.12 08:33 Seite 1

Kulturverein Lasterbach e.V.

Samstag, 24. März 2012 20 Uhr

Haigis und Farfarello Anne Haigis – die Frau, die mit 16 Jahren zum ersten Mal von zu Hause abhaute und seit dem immer wieder unter Fernweh leidet, hat mit ihrer neuen CD „wanderlust“ diese Gefühl in die Rillen gepresst: leidenschaftliche Rocksongs und feinfühlige Blues-Balladen bringen ihre Stimmung auf die Bühne. Manni Neumann – der Teufelsgeiger und der Gitarrist Uli Brand sind die Gründer der Band „farfarello“ und stehen nunmehr seit 30 Jahren zusammen auf der Bühne. Mit der Sängerin „DIA.“ hat farfarello eine Partnerin gefunden, die mit ihnen die Leidenschaft für die Musik auf gleiche Art und Weise teilt. Lasterbachhalle, Elsoff · VVK: 16 Euro / AK: 19 Euro

Wäller Künstlerwochenende Freitag, 27. April und Samstag, 28. April 2012 · 20 Uhr Der Westerwald ist eine Künstlerschmiede und bringt schon seit Jahren Gruppen hervor, die unterschiedliche Facetten auf höchstem Niveau bedienen. Bewiesen wird das an diesem Wochenende, an dem am Freitag mit Rock „Slight Flavor“ und Klassik Rock „Gebr. PowerOnOff“ und am Samstag die leiseren Töne mit „Shamock Duo“, „Duo Vita“ und „Musaik“ einen spannungsreichen Bogen bilden. Nähere Informationen unter www.kulturverein-lasterbach.de Lasterbachhalle, Elsoff · (Einzelveranstaltung) VVK : 12 Euro / AK: 15 Euro

Cards on the table – Mit offenen Karten Samstag, 5. Mai 2012 · 20 Uhr Die Amateurbühne „Theater am Bach“ aus Elz bringt mit viel LEIDENschaft und HerzBLUT das Kriminalstück von Agatha Christie auf die Bühne der Lasterbachhalle und sucht drei Stunden lang – zusammen mit dem begeisterten Publikum – nach dem MÖRDER. Soviel darf verraten werden – er entgeht seiner Strafe nicht! Lasterbachhalle, Elsoff · VVK: 11 Euro / AK: 14 Euro Kulturverein Lasterbach e.V. · Brunnenstraße 3 · 56479 Elsoff Tel.: 0 26 64 / 99 94 20 · Fax: 0 26 64 / 51 96 info@kulturverein-lasterbach.de · www.kulturverein-lasterbach.de

48


Mi. 25.7.

Musik

Smart Jekyll and the Hydes

Rockabilly u.a. Ein rollender Rhythmus, ein klackernder Kontrabass, eine singende Gitarre… Das klingt nach Rockabilly! Diese Musik brachte die vier Westerwälder von Smart Jekyll and the Hydes bei einem Konzert des „Ringlets Trio“ zusammen. Seit der ersten Jamsession vor zwei Jahren arbeiten sie an ihren Songs und begeistern durch ein außergewöhnliches Repertoire. Das liegt daran, dass Smart Jekyll and the Hydes Rockabilly mit anderen Musikstilen verbindet, darunter Swing, Surf und teilweise auch Psychobilly, was sie bis ins Halbfinale des Dynamite-Bandcontest 2012 brachte! Ihr Proberaum befindet sich im Cadillac Museum Hachenburg. Dort werden Smart Jekyll and the Hydes durch einen authentischen Raum und alte Cadillacs zu ihrem einzigartigen Sound inspiriert. Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.facebook.de/smartjekyllandthehydes

Ein Kultursponsoring der:

ENERGIE- UND WASSERTECHNIK GmbH

49


Do. 26.7.

Sonoc de las Tunas

Kubanische Musik Afrokubanische Rhythmen pur: Mitreißend, dynamisch und kraftvoll. Mit rasantem Merengue, einfühlsamer Rumba oder leidenschaftlichem Mambo vermittelt das Oktett dem Publikum das ganze Temperament und Lebensgefühl der karibischen Insel. Mit „Sonoc de Las Tunas“ haucht das junge Cuba den traditionellen Melodien à la Buena Vista Social Club durch moderne Arrangements und einem wahren kubanischen Charme neues Leben ein. Die Gewinner des Emiliano Salvador Award Cuba 2006, dem kubanischen Grammy für das beste Arrangement kubanischer Musik, heizen dem Publikum mächtig ein. Heiße Tanzstimmung auf dem Alten Markt garantiert! Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.sonoc-de-las-tunas.de

50

Ein Kultursponsoring der:


Do. 2.8.

Musik

Tune Circus

Alternative Rock Mehr als 200 Shows und eine Vielzahl von Auszeichnungen haben Tune Circus in den vergangenen Jahren gerockt. Beim SWR-Jugendsender „Das Ding“ wurden sie 2007 zum Newcomer des Jahres gewählt, 2008 gewannen sie z. B. mit ihrem Album „Perpetual Music Machine“ den „Deutschen Rock & Pop Preis 2008“ in der Kategorie „Bestes Rock Album“. Mit anspruchsvollem, melodiösem und tanzbarem Alternative Rock begeistern Tune Circus kreischende Teenies, geneigte Alternative-Rock-Hörer und bereits ergraute Altrocker gleichermaßen. Freuen Sie sich auf eine fette Show!

Beginn: 19.15 Uhr Ort: Alter Markt, Hachenburg Eintritt frei Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.tunecircus.de

Ein Kultursponsoring der:

51


PITS-Hachenburg

After Markt Konzerte Weiter geht’s im Pit’s! Im Anschluss an „Treffpunkt Alter Markt“geht es ab 22 Uhr unplugged in Pit’s Kneipe weiter! Eintritt frei!

Do. 7.6. // BLACK ROOSTER - Indie Als Gegenreaktion auf den künstlichen Plastik-Pop des Radios kreieren die vier Mitglieder aus dem Raum Hachenburg einen minimalistischen Garagen-Rock mit Pop-Appeal. Let´s rock Pit!

Do. 14.6. // Timo Standhaft - Bluesrock Im mittlerweile 30. Bühnenjahr tourt der Ausnahmegitarrist und Sänger mit und ohne Band sowie mit Gastmusikern durch Deutschland und England. Dies als Vintagerock zu bezeichnen, trifft es ziemlich genau: ein bisschen Blues, etwas Soul und Folk, Rock’ n’ Roll und dazu Texte, zumeist aus eigener Feder, wie sie authentischer Rock eben braucht. 52


Musik

Do. 21.6. // Rock Steady - 80er Rock Rockklassiker von FREE und BAD COMPANY, Kultbands des handgemachten Rock, die Tributeband wird Titel wie ´All Right Now´ und ´Can´t Get Enough´ auf die Bühne bringen und PIT´s Kneipe rocken!

Do. 28.6. // Für Wat - Kölsch Rock „Blues meets kölsche Texte“ ist das Motto der Band und beschreibt viele eigene und wenige adaptierte Melodien, die – mit einem kölschen Text belegt – versuchen, die Stimmungen der Songs authentisch hervor zu heben.

Do. 5.7. // White Box Entstanden ist die Band White box 2010 als Abi-Band des AbiJahrgangs 2011. Nachdem die ABI-Band 2011 mehrere unglaublich gute Auftritte hingelegt hat, wurden weitere Anfragen für Auftritte laut. Unter anderem trat die Band 2011 auf dem Woodstock Festival in Gehlert auf, nun haben wir sie bei uns in Hachenburg!

Do. 12.7. // Broken Blaze - Guitarrock Do. 19.7. // Fabulousgymshoes - Punk-Rock Do. 26.7. // Men in Trees - Cover Rock Do. 2.8. // A Cup of Yesterday

53


Jugendkunstschule

Sa. 3.3. und Sa. 21.4.

Kult-tour Museumsfahrten Für Familien Wir besuchen das Museum Ludwig in Köln, um eine kleine Zeitreise durch die letzten, vergangenen 100 Jahre zu unternehmen. Unter anderem suchen wir Antworten auf folgende Fragen: – Warum sah Lionnel Feinninger die Welt durch einen zerbrochenen Spiegel? – Warum sehen Pablo Picasso’s Frauen „gebügelt“ aus? – Warum malte Ives Klein nur in blau? – Aß Andy Warhol nur Dosensuppen? Die Anreise findet mit dem Zug statt, die Tour durch das Museum dauert ca. 2 Stunden. Danach findet sich noch Zeit zu einer kleinen Stärkung. Kosten: 20 Euro (inkl. Eintritt und Bahnfahrt, ohne Verpflegung)

54


KiJu

Mi. 21.3. oder Do. 3.5.

Indien für junge Weltentdecker von 8 bis 14 Jahren Was ist denn da los? Wir lernen Indien kennen, essen mit den Händen, erfahren einiges über die Tierwelt, sehen Landschaften, probieren traditionelle Kleidung an, erfahren von besonderen Religionen und Straßenkindern. Wie leben diese Kinder und wie wachsen Sie auf? Wenn Interesse besteht lässt sich auch der Kontakt herstellen und mit Kindern eines Kinderheimes in Delhi eine Email- oder Skypefreundschaft beginnen. Die entstandenen Indieneindrücke werden am Ende des Kurses kreativ umgesetzt. Kursleitung: Christine Sader Teilnehmerbegrenzung: 10 Beginn: 16 - 18.30 Uhr // Kosten: 10 Euro Mitbringen: bequeme Kleidung zum Wohlfühlen Ort: Gewölbekeller Rathaus Hachenburg

Veranstalter: Jugendkunstschule Altenkirchen in Kooperation mit der Hachenburger KulturZeit Anmelden unter: 0 26 62 - 95 83 37 oder mail@jugendkunstschule-altenkirchen.de

55


Jugendkunstschule

Werde ModedesignerIn! Di. 10.4., Di. 17.4. und Di. 24.4. Kurs für die ganz jungen DesignerInnen von 8 bis 12 Jahre Mit Nadel und Faden, Perlen, buntem Stoff und natürlich jeder Menge Kreativität schneidern wir Puppen-, Barbie-, Teddy und Kinderkleider! Seid dabei! Kursleitung: Christine Sader // max. 8 Teilnehmer // Kosten: 40 Euro // bei Nachweis eines geringen Einkommens fällt nur ein Unkostenbeitrag von 10 Euro an Beginn: 11.4. (in den Osterferien) 14.30 - 17.30 Uhr //17. + 24.4. 17 - 18.30 Uhr Material vorhanden // Mitbringen: Puppen, Barbies und Teddys, die neu eingekleidet werden sollen und bequeme, ältere Kleidung zum Arbeiten und Wohlfühlen. Ort: Gewölbekeller Rathaus Hachenburg

Mi., Do, Fr. 11.-13.4. Für junge DesignerInnen ab 12 Jahren Mit Nadel und Faden, Nähmaschine, Farbe, viel Stoff und natürlich jeder Menge Kreativität werden wir unsere eigene Kollektion entwerfen! Alte Kleidungsstücke erstrahlen bei uns in neuem Glanz und in besonderem Design. Taschen, Kulturbeutel, Handyhüllen... alles ist möglich. Wir verlängern, schneiden ab, häkeln an, färben, kombinieren, experimentieren und produzieren! Seid dabei! Kursleitung: Christine Sader // max. 10 Teilnehmer // Kosten: 60 Euro // bei Nachweis eines geringen Einkommens fällt nur ein Unkostenbeitrag von 5 Euro an Beginn: 14.30 - 18.30 Uhr // Material vorhanden // Mitbringen: Alte Kleidungsstücke! und bequeme, ältere Kleidung zum Arbeiten und Wohlfühlen. //Ort: Gewölbekeller Rathaus Hachenburg

56


KiJu

Blüten filzen Sa. 28.4. von 8 bis 14 Jahren In diesem Workshop werden Blüten gefilzt. Zarte Blüten für Lichtergirlanden, Fantasieblüten, Blüten zur Dekoration oder als Anstecker. Wie wäre es mit einem Fascinator aus gefilzten Blüten? Nicht nur die Hände genießen das Tun, das Bad in Wasser und Seife, sondern auch unsere Augen baden in Farbenpracht. Wir wollen die einfachsten Möglichkeiten erproben, aus Wolle Filzblüten entstehen zu lassen. Beginn: 11 - 16 Uhr // Kosten: 30 Euro zzgl. Materialkosten – je nach gefilztem Objekt und verwendetem Material ca. 10 Euro Mitbringen: ein Handtuch Ort: Raum des Seniorentreffs im Vogtshof

Comic zeichnen, Graffiti oder Schweißen? Informationen zu vielen weiteren tollen Kurse finden Sie unter www.jugendkunstschule-altenkirchen.de

Für alle Kurse: Veranstalter: Jugendkunstschule Altenkirchen in Kooperation mit der Hachenburger KulturZeit Anmelden unter: 0 26 62 - 95 83 37 oder mail@jugendkunstschule-altenkirchen.de

57


So. 11.3.

Figurentheater Pippi Langstrumpf

Nach Astrid Lindgren – ein Stück vom Theatrium Bremen mit Musik zum Lachen und Träumen für die ganze Familie ab 4 Jahren. Sie war sehr stark, denn sie konnte ihr eigenes Pferd in die Luft heben. Sie war (fast) immer fröhlich, und erfand täglich neue Spiele. Und als eines Tages noch eine Flaschenpost angespült kam und alle drei auszogen, um Pippi Langstrumpfs Vater aus den Fängen eines gefährlichen Seeräubers zu retten, da... ja da konnten sich Tom und Anika gar nicht mehr vorstellen, wie die Zeit ohne Pippi Langstrumpf gewesen war. In Pippi Langstrumpf erweckt Birgit Neemann die geschnitzten Tischpuppen zum Leben und spielt bewusst mit dem klassischen Guckkasteneffekt. Beginn: 15 Uhr Ort: Stadthalle Hachenburg Eintritt: VVK Kinder 4 Euro /Erwachsene 6 Euro Familienkarte 18 Euro + 0,50 Euro VVK-Gebühr TK Kinder 4 Euro /Erwachsene 6 Euro / Familienkarte 18 Euro Ein Kultursponsoring der: Veranstalter: Hachenburger KulturZeit www.theatrium-puppentheater.de

58


Fr. 22.6.

KiJu

Kinderkonzert

Alles Blech!?! Ein Mitmachkonzert für junge Zuhörer Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Trompete und einer Posaune? Wie lang ist ein Waldhorn und wie tief kann eine Tuba spielen? Diese und viele andere Fragen werden in dem Kinderkonzert am 22. Juni 2012 um 17 Uhr im katholischen Pfarrhof in Hachenburg auf unterhaltsame Weise geklärt. Dabei lernt ihr Kinder Trompete, Posaune, Horn und Tuba kennen und hört, wie sie klingen. Natürlich brauchen wir dabei auch Eure Hilfe z. B. bei vielen bekannten Liedern, die Ihr dann mitsingen könnt. Und wer dann noch genügend Puste hat, darf im Anschluss ans Konzert die Blechblasinstrumente gleich auch ausprobieren. Die Musiker des Posaunenchores Urbach freuen sich auf Euer Kommen! Beginn: 17 Uhr Ort: Pfarrhof Hachenburg Kostenbeitrag als Spende: 2 € für Kinder / Erwachsene sind in Begleitung von Kindern frei und erwünscht; Kekse und Getränke frei Veranstalter: Veronika Buhrmann mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit

59


vom vom 30. August – 113. 3. September September 2012 2012 auf dem Schlossplatz in Altenkirchen Altenkirchen u.a. mit: Wilfried Schmickler, Schmickler, Kabarett, Kabarett, Vorpremiere • Wilfried Vorpremiere Kaminer & Russendisco; Russendisco; Lesung • Wladimir Kaminer Lesung u. Musik Revue • Hans Schwab & Ensemble mit: Hans Albers Revue Kult Comedy • Geschwister Pfister / Kult Altenkirchen u.a.: und in der Stadthalle Altenkirchen Percussion Festival Festival • Internationales Drum & Percussion Zender & Ensemble / Stimmkünstler Stimmkünstler • Christian Zender Werner Lämmerhirt Lämmerhirt & Peter Peter Finger ”Gitarrennacht“ ”Gitarrennacht“ • Werner Pollina & Symphonieorchester Symphonieorchester Zürich „Der Film“ • Pippo Pollina • Cello Mafia World Musik • World • Tanztheater Tanztheater und vieles mehr und im Autohaus Ramseger: Ramseger: • 2 Tage Tage Jazz und Hip Hop

Haus FFelsenkeller elsenkeller e.V e.V..

Infos: www.kultur www.kultur-felsenkeller.de www .kultur-felsenkeller .kultur -felsenkeller.de -felsenkeller .de • TTel. el. 026 02681/7118 81/7118

60


Do. 10. - Mi. 16.5.

KiJu

Cinéfête Das Cinexx-Kino in Hachenburg zeigt wieder sieben außergewöhnliche Filme im Rahmen des erfolgreichen französischen Jugendfestival Cinéfête. Dieses Festival möchte die französische Sprache, frankophone Kulturen und Geschichte über Filme vermitteln. Es zielt darauf, Film als kulturelles Gut langfristig in den Schulunterricht zu integrieren und die Entwicklung der Filmerziehung in Deutschland zu unterstützen.

Micmacs à tire-larigot Frankreich 2008, 104 Min., ab 6. – 13. Klasse

Le hérisson Frankreich 2008, 99 Min., ab 7. – 13. Klasse

Oscar et la dame rose Frankreich 2008, 105 Min., ab 9. Klasse

Azur et Asmar

Le premier jour du reste de ta vie

Frankreich 2006, 95 Min., Zeichentrickfilm, ab 1. Klasse

Frankreich 2007, 114 Min. Ab 9. Klasse

Yuki et Nina

Molière

Frankreich/Japan 2009, 92 Min., ab 5. Klasse

Frankreich 2006, 120 Min. Ab 11. Klasse

Ort: Cinexx, Hachenburg Eintritt für Schüler: 3 Euro / Pädagogen: Freier Eintritt Veranstalter: Cine West GmbH, Nisterstraße 4 57627 Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 94 50 44 E-Mail: k.leicher@cinexx.de / www.cinexx.de

61


Hüsch KulturZeit 1-2011_Layout 1 08.02.11 09:26 Seite 1

einblick

www.werbetechnik-huesch.de

INDOOR.

OUTDOOR.

EVERYWHERE. Schilder Fahrzeugbeschriftungen Werbeanlagen Folienbeschriftungen Gravur- & Fräsarbeiten Digitaldruck & Siebdruck Stempel Textilveredelung Fahnen, Planen & Banner Verkehrstechnik

Naubergstraße 3 · D-57629 Atzelgift · Fon: 0 26 62 . 37 07

62


Querbeet

Landschaftsmuseum Westerwald

Ausstellungen bis 14.10. Feuer aus!

Feuerwehr und Brandschutz im Westerwald. Ausstellung in Hofgartenhaus und Scheune.

19.2. – 12.8. Hirten und Herden in der Kunst der Frühen Moderne

Grafische Blätter aus einer Privatsammlung, Limburg. Eröffnung: Sonntag, 19. Februar 15 Uhr Galerie Haus Norken

Aktionstage 20.5.

24.6.

Internationaler Museumstag 2012

„Welt im Wandel – Museen im Wandel“ Großes Familienangebot mit reduziertem Eintritt

Westerwälder Flachsmarkt

Aktionen um eine alte Kulturpflanze, in Zusammenarbeit mit Hans Werner Bronk, Kundert Familientage mit vielfältigem Programm 10 – 17 Uhr // Eröffnung jeweils 11.30 Uhr

Leipziger Straße 1 57627 Hachenburg Tel. 0 26 62 - 74 56 www.landschaftsmuseum-westerwald.de

LANDSCHAFTSMUSEUM WESTERWALD 63


DA S W I R D I H N E N G UT TU N . . .

Krankengymnastik Manuelle Lymphdrainage Bobath Klassische Massage Sportphysiotherapie Craniosacrale Therapie Ayurvedamassage Hot Stone Physiotherm-Infrarotkabine K-Taping ®

Graulich Praxis für Physiotherapie Waldstraße 7 · 57629 Wied Tel.: 0 26 62 / 94 76 47 · Fax: 94 81 56 E-Mail: info@graulich-physio.de www.graulich-physio.de

64


Neue Galerie Café

Querbeet

Philosophischer Salon Sie wollten schon immer mal professionell philosophieren? In der Tradition des französischen Philosophen Marc Sautet, der in Paris das erste philosophische Café ins Leben gerufen hat, haben sich in den letzten Jahren auch in deutschen Städten zunehmend philosophische Gesprächskreise und Cafés etabliert. Hier wird zusammen mit einem Gastphilosoph lebhaft, anregend, kontrovers über philosophische Themen diskutiert und eine Gelegenheit zum gemeinsamen Nachdenken geboten.

Do. 24.5. Thema: Angst Eintritt: frei

Do. 21.6. Thema: Wie es mir gefällt Der Westerwälder Künstler und Psychonaut Bernhard Nauroth präsentiert ein Potpourri persönlicher, literarischer und musikalischer Vorlieben. Eintritt: 5 Euro

Ein Kultursponsoring der:

Beginn: 19.30 Uhr Ort: Neue Galerie Café Eintritt: frei Veranstalter: Neue Galerie Café mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit Telefon 0 26 62 / 94 48 42

65


Nach über zehn Jahren erfolgreicher Arbeit haben wir unseren Agenturnamen geändert – aus grafixx media wurde die Werbeagentur „pinta“. Nun erstellen wir für Sie unter neuen Namen – aber mit derselben Mannschaft – Logos, Flyer, Anzeigen, Geschäftsausstattungen, Mailings, Broschüren, Kataloge, Internetauftritte und vieles mehr. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. pinta | Gestaltung & Kommunikation Torsten Greis · Hauptstraße 39 · 57614 Borod Tel.: 0 26 88 / 98 96 75 · Fax: 0 26 88 / 98 96 76 E-Mail: post@pinta-grafik.de · Web: www.pinta-grafik.de

66


So. 3.6. - So. 17.6.

Querbeet

GEGENWart. Alltagspoesie Kunstausstellung Zwei Designerinnen: Laura von Ledebur und Petra Moser

Augenblicke, zu Farbflächen und Formen gefroren, Licht, mal flüchtig leicht, mal schwer, Flächen, mal monochrom-ruhig, mal rhythmisch-tänzerisch Alltagspoesie, eingefangen von der Künstlerin und Designerin Petra Moser aus Hamm, die sich gleichermaßen fotografisch und malerisch ausdrückt. Spannungsreich, die Wandobjekte von Laura von Ledebur. Wollfilz und Metall: warm/kalt; weich/hart; organisch/ anorganisch. Aus Metall (Bronze, Messing, Aluminium) sind ihre ausdrucksstarken Figuren.

Vernissage: So. 3.6. 15 Uhr Lesung von Alkmar von Ledebur „So ist das Leben“, philosophiert der König. Musikalischer Beitrag Öffnungszeiten: Fr. – So. von 14 – 17 Uhr Ort: Vogtshof Hachenburg Eintritt: frei Veranstalter: Marli Bartling mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit www.marlibartling.de

67


Sa. 10. + So. 11.3.

Licht AUS Es ist wieder die Stunde der anderen Sinne. Nach dem Erfolg der vorigen Veranstaltungen bietet das Jedermann bei Licht AUS! wieder ein tolles Programm in völliger Dunkelheit an. Dieses Mal mit einem Gast, der die Welt im Hellen und Dunklen kennengelernt hat und einiges zu erzählen hat. Tauchen Sie ein in eine andere Welt und lassen Sie sich überraschen, wozu unsere Sinne in absoluter Dunkelheit fähig sind. Wie immer lautet das Motto bei den Licht AUS!-Veranstaltungen Essen – Trinken – Erleben. Beginn: jeweils 19 Uhr Veranstalter: Jedermann Restaurant & Bar www.d-haus.com / Rheinstrasse 33 57627 Hachenburg / Altstadt Eintritt: 20 Euro p.P. (inkl. 2 Gang Menü) Anmeldung und weitere Informationen unter: 0 26 62 / 9 69 61 30

Cinema Gourmet Film und Menü Einmal im Monat wird sonntags im Cinexx CINEMA Gourmet serviert. Erleben Sie außergewöhnliche Filme in Verbindung mit passend abgestimmten Menüs. Um 17 Uhr beginnt jeweils die Filmmatinee, anschließend wird in der „matrix“ geschlemmt. „Lachsfischen im Jemen“ – 18. März (Jemen) „Black Gold“ – 15. April (Arabien) „Türkisch für Anfänger“ - Der Film – 13. Mai (Türkei) „Oma in Roma“ – 17. Juni (Italien) Ort: Cinexx, Hachenburg Beginn: jeweils 17 Uhr Eintritt: 30,00 Euro (inkl. Film und Menü, exkl. Getränke) Veranstalter: Cine West GmbH, Nisterstraße 4 57627 Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 94 50 44 E-Mail: k.leicher@cinexx.de / www.cinexx.de

68


Mo. 12.3.

Querbeet

YUKON Diavortrag der Diaszene Westerwald

Im Kanu durch Canada & Alaska Mythos Yukon. Kaum ein Fluss steht so sehr für Wildnis und Abenteuer. Über 3000 Kilometer zieht sich der Yukon durch die subarktische Tundra in Canada und Alaska. Er fließt durch unberührte, fast menschenleere Natur. Es ist das Reich der Bären, Wölfe und Adler. In einem selbstgebauten Birkenrinden-Kanu will der Arzt und Journalist Dirk Rohrbach dem Mythos begegnen. Allein. Er trifft auf Relikte des Goldrauschs und indianische Dörfer, spricht mit Häuptlingen,Trappern und Aussteigern, isst mit den Einheimischen Caribou, Elch und fangfrischen Lachs. Er lernt eine raue, gnadenlose aber auch immer wieder atemberaubend majestätische Welt kennen. Und er lernt sich selbst neu kennen, auf dieser epischen Reise durch den endlos weiten Norden Amerikas. Beginn: 20 Uhr / Einlass: 19 Uhr Ort: Cinexx, Hachenburg Eintritt: VVK 9 Euro / AK 12 Euro Veranstalter: Diaszene Westerwald, mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit // Vorverkaufstellen: Tabakshop Lomberg im Kaufhaus Gross, Buchhandlung Schmitt Fußgängerzone Hachenburg, im Cinexx Kino, sowie unter www.diaszene-westerwald.de Info-Tel.:01 71 / 5 88 18 06

69


Werbering Hachenburg Samstag, 7. Juli 2012, Alter Markt:

Flohmarkt Sa. 24. & So. 25. März, ab 11 Uhr, Alter Markt:

Früh im Jahr Markt & Eibuy mit verkaufsoffenem Sonntag, Große Ostereier Auktion, Autoausstellung, Markt, Gewerbeschau Informationen: Werbering Hachenburg, Info-Tel.: 0 26 62 / 17 40

Kulturprogramm Bad Marienberg Freitag, 27. April 2012, 9.30 Uhr, Forum:

Theater für die Grundschulen Samstag, 06. Oktober 2012, 20 Uhr, Forum:

34. Oldie-Tanzabend mit den „Evergreens“ Samstag, 10. November 2012, 20 Uhr, Forum:

11. Herbstparty der Big-Band Sonntag, 18. November 2012, 15 Uhr, Stadthalle:

Kindermärchen Sonntag, 16. Dezember 2012, 17 Uhr, Kath. Kirche:

43. Marienberger Weihnachtskonzert Heimische Künstler und Ensembles Dienstag, 01. Januar 2013, Kölnarena:

Busfahrt zum Neujahrskonzert mit André Rieu Ansprechpartner: Marco Stalp Telefon: 0 26 61 / 62 68 - 2 31 kulturring@bad-marienberg.de 70


Sa. 19.3.

Querbeet

Lesung Die unfreiwilligen Abenteuer eines Taugenichts

Die sieben Leben des Felix Kannmacher von Jan Koneffke Im Herbst 1934 wird Felix Kannmacher vom Pianisten Victor Marcu aus dem Deutschen Reich geschmuggelt und erhält in Bukarest eine neue Identität. Als Johann Gottwald wird er die „Kinderfrau“ von Marcus Tochter Virginia, bei der er sich schnell als großer Geschichtenerzähler beliebt macht... Jan Koneffke wurde 1960 in Darmstadt geboren. Er studierte Philosophie und Germanistik in Berlin und verbrachte nach einem Villa-Massimo-Stipendium sieben Jahre in Rom. Heute lebt er als Schriftsteller, Publizist und Übersetzer in Wien und Bukarest. Er erhielt unter anderem den Leonce-und-Lena-Preis für Lyrik, den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis und den Offenbacher Literaturpreis. Beginn: 19.30 Uhr Ort: Löwensaal im Vogtshof Hachenburg Eintritt: 7 Euro Vorverkauf: hähnelsche buchhandlung, Tel. 0 26 62/ 75 18, www.haehnelbuch.de Kontakt: Stadtbücherei Hachenburg, Tel. 0 26 62 / 93 94 51 www.stadtbuecherei-hachenburg.de Veranstalter: Stadtbücherei Hachenburg und hähnelsche buchhandlung mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit

71


Tapetenwechsel.

Ihr Unternehmen benötigt einen frischen Auftritt? Logos Geschäftsausstattungen Flyer Mailings Anzeigen Broschüren Kataloge Internetseiten Wir unterstützen Sie gerne.

einblick | hachenburg barbara hörter-todt 0 26 62 | 94 99 29 www.einblick-design.de

72


Mi. 18.4.

Querbeet

Indien erleben – ein interaktiver Abend

Zwei soziale Projekte, 1 Jahr arbeiten, reisen und leben in Indien Alternative Stadtführungen in Delhi von ehemaligen Straßenkindern, Slumtouren durch Dharavi – den größten Slum Asiens, Reisen vom Himalaya bis Goa. Begegnungen, Erfahrungen, Menschen, Träume, Landschaften… Folgen Sie mir auf den Spuren eines einjährigen Indienaufenthaltes. Kommen Sie mit auf eine interaktive Reise durch das facettenreiche Indien. Riechen, hören, sehen und schmecken Sie. Hören Sie von Religion, Kultur und Alternativem Tourismus, diskutieren Sie über arrangierte Ehen, Familie, Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Fortschritt und Armut und über Vorurteile…

Beginn: 20 - 22 Uhr Ort: Löwensaal über der Stadtbücherei Hachenburg Eintritt: 4 Euro Veranstalter: Christine Sader mit freundlicher Unterstützung der Hachenburger KulturZeit Voranmeldungen erbeten: 01 77 / 2 47 88 48 oder sader.christine@gmail.com

73


Gastronomie Genießen Sie vor oder nach einer Veranstaltung regionale Gaumenfreuden. Die Hachenburger Gastronomie bietet eine leckere Vielfalt.

BusBahnhof

Steinweg

ze len ob

W

gb

itz

Bad Marienberg

ilh

Landschaftsmuseum

fstr.

ah nh

e lm

Bahnhof

ofs tr .

Schloss s tr.

L 281

Burggarten

rri AlexBande ng

Leip

Alter Markt

zig

er S

Garte nstr.Borngasse

i

tr.

7

Stadthalle

In

- A ug u s

tr . rS

t-Ring

fstr. nho Bah

Neumarkt

B 413

BusBahnhof

le Geh

W 4

W rter

ühle

Alpenrode

e lm

Schloss s tr.

eg

ei St

Gehlert

1

Born

i 9

Johann

-August

Marienstatter Brauhaus

Steinweg

Selbst gebraute Bierspezialit ten, Saisonbiere, wech ? selnde kulinarische Spezia ? lit ten. Brauerei e lert Geh

müh

rW

eg

74 Gehlert

le

Rundsporthalle

Lei

Alter Markt 2 3

eg nw

r Str.

rri Alexande ng

Rundsporthalle

Lo h

rB

Alpenrod

6

ilh 5

57629 Marienstatt Tel.: 0 26 62 / 95 35 300

de

VG-Verwaltung

Brauerei

m Lo h

ur

eg

tr.

Nist ers

nho

Johann

K

rB

n

Bah

Neumarkt

in ric h- eg nwSt ei r. St

Koblenz

de

rt e

In

ga

Betzdorf

VG-Verwaltung

. Str z er len ob

Alten-Koblenz KG B 413 ra kirchen f -H e

Bahnhof ofs tr.

Garte nstr.

rg

B 413

Ba hn h

ein ric hSt r.

Bu

Gr af -H

11 10

A do lp hw

B 413

Am

Altenkirchen

Niste rs t r.

Betzdorf 8

-Ring

11


Gastronomie 8

Montag bis Freitag 11.30 bis 14 Uhr: preiswerter Mittagstisch

Vom schnellen Appetithappen bis zum kompletten Menü. Kreative Auswahl von feinen, frisch zubereiteten Gerichten aus aller Welt Reichhaltiges Weinsortiment, bevorzugt aus ökologischem Anbau.

Tel: 0 26 62 / 94 50 55 Æ www.cinexx.de/matrix 5

Das besondere Kultur-Café mit Kaffeeund Teespezialitäten, Kuchen und Absinth.

Wilhelmstraße 19, 57627 Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 94 48 42 Öffnungszeiten: täglich 11 bis 19 Uhr, Fr. + Sa. bis 23 Uhr Galerie: Sa. + So. 14 bis 18 Uhr und nach Absprache 10

DAS BESONDERE RESTAURANT FÜR FEINSCHMECKER

Hardtweg 5, 57629 Limbach bei Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 71 06 ffnungszeiten: Mi. + Do.: 18 — 21 Uhr

75


9

1FOTJPO 1FOTJPO …NPEFSOFJOHFSJDIUFUF;JNNFS …NPEFSOFJOHFSJDIUFUF;JNNFS …SFJDIIBMUJHFT'SITUDL …SFJDIIBMUJHFT'SITUDL …HSP‡F4POOFOUFSSBTTF …HSP‡F4POOFOUFSSBTTF …1BSLQMBU[BN)BVT …1BSLQMBU[BN)BVT …/jIF4UBEU[FOUSVNVOE …/jIF4UBEU[FOUSVNVOE 'SFJ[FJUCBE 'SFJ[FJUCBE …HBO[KjISJHHFzGGOFU … HBO[KjISJHHFzGGOFU *OI%PSJT)FSCSFDIUFS  

# #BDIXFHÁ BDIXFHÁ)BDIFOCVSH )BDIFOCVSH

XXXQFOTJPOEPSJTIBDIFOCVSHEF XXXQFOTJPOEPSJTIBDIFOCVSHEF

55FMÁ FM Á'BYÁ 'BY Á.BJMJOGP!QFOTJPOEPSJTIBDIFOCVSHEF .BJMJOGP!QFOTJPOEPSJTIBDIFOCVSHEF 6

PITS

Entspannen in gemütlicher Atmosphäre

7

Mittwochs: Frische Waffeln Kolberger Stra§e 7 Æ 57627 Hachenburg Æ Tel.: 0 26 62 / 30 85 Öffnungszeiten: Mo.: Ruhetag · Di. bis Sa: 7.30 bis 12.00 & 14 bis 18 Uhr

76


Gastronomie Café Klein

2 1

K o n d I t o r e I Inh. Hans Weller

Alter Markt 18 · 57627 Hachenburg Tel.: 0 26 62 / 18 85 Öffnungszeiten: Di. – Sa.: 9 – 18 Uhr, So.: 10 – 18.30 Uhr Torten, Pralinen und Eis aus eigener Herstellung. Spezialität: Hachenburger Schlosstorte

zeria - Ristorante Piz

2

Da Peppe

Inh. Familie Cofone Alter Markt 10, 57627 Hachenburg Tel.: 0 26 62 / 15 47 Öffnungszeiten: 11.30 – 14 Uhr, 17.30 – 23 Uhr, Montag Ruhetag

Gelateria Brustolon 3

4

Original italienisches Eiscafé

seit 1964 in Hachenburg Wilhemstra§e 14 Tel.: 0 26 62 / 94 96 30

und bei sch nem Wetter ffnungszeiten: April bis September: 10 bis 22 U Oktober bis M rz: 10 bis 19 Uhr Æ (Sonntags imme

77


3 für 2 KulturZeit-Paket Die Highlights des zweiten KulturZeit Halbjahres 2012 im Paket Mit dem „3 für 2 KulturZeit-Paket“ erleben Sie nicht nur die Veranstaltungshöhepunkte der Hachenburger KulturZeit, sondern sparen auch noch bares Geld. Aus dem halbjährlichen Programm wählen wir für Sie zwei Pakete mit jeweils 3 hochkarätigen Veranstaltungen aus, Sie zahlen aber nur 2. Und falls Sie mal einen Termin nicht wahrnehmen können, ist das auch kein Problem, denn die Karten sind übertragbar. So können Sie anderen eine Freude machen. Die Pakete gibt es – ohne Vorverkaufsgebühr – nur in Hachenburg bei der hähnelschen buchhandlung, bei der Tourist-Information (Perlengasse 2) und im Rathaus (Gartenstraße 11). Sie können die Pakete auch per Post bei uns bestellen (Hachenburger KulturZeit, Perlengasse 2). Gegen einen mit 0,90 Euro frankierten und an Sie adressierten DIN-lang-Rückumschlag sowie einen Verrechnungsscheck in Höhe von 46 Euro schicken wir Ihnen die Karten direkt nach Hause. Natürlich erhalten Sie die Pakete auch online:

www.hachenburger-kulturzeit.de Annamateur Georg Schramm Marc Schnittger

46 Euro

Annamateur Sascha Grammel 46 Euro Hohenloher Figurentheater

Premium Paket

78

Annamateur Georg Schramm Marc Schnittger 77 Euro Sascha Grammel Hohenloher Figurentheater


Fr. 21.9.2012

// Rundsporthalle Hachenburg

Sascha Grammel Hetz mich nicht! Gestatten, Joesie – Schildkröte und der erste interaktive Geldautomat der Welt und Frederic Freiherr von Furchensumpf –Vater Adler und Mutter Fasan. Lassen Sie sich begeistern von einem außergewöhnlichen Mix aus lässiger Comedy und allerbestem Bauchrednern, liebenswerten Figuren und ihrem Freund Sascha Grammel! www.saschagrammel.de

Fr. 12.10.2012

// Stadthalle Hachenburg

Annamateur & Außensaiter SCREAMSHOTS - Ein musikalisches Overhead-Projekt Annamateur & Außensaiter umschiffen die Ordnung und gebären das Chaos. Ein schreiend komischer Abend für Edding, Stimme, Cello und Gitarre. Ein Abend: theamusikalisch, ihre Lieder: musitralisch. Sie zerröchelt Bandbreiten, passt in keine Schublade – optisch nicht, und schon gar nicht musikalisch. www.annamateur.de

Sa. 17.11.2012

// Stadthalle Hachenburg

Hohenloher Figurentheater Die Premiere von Varieté Fati „Kinder des Olymp“ Sehen sie schwankende Seelen in ihrem furiosen Spiel voller Akrobatik. Tauchen sie ein in die magische Welt des Varietes und erliegen sie für einen Augenblick dem Zauber und Charme einer fremden Welt! Schreiend komisch, unglaublich spannend und mitreißend sinnlich …UND …ein MORD! www.hohenloher-figurentheater.de

79


80


Kleinkunst Do. 22.11.2012

// Stadthalle Hachenburg

Georg Schramm MEISTER YODAS ENDE – Über die Zweckentfremdung der Demenz Politisches Kabarett vom Feinsten, scharf, ehrlich und nicht nur zum Lachen. Dieses Mal führt Lothar Dombrowski, Georg Schramms Paradefigur durch den Abend. Der renitente, einarmige, altpreußische Rentner sucht nach Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht über Haifischknorpeldragees debattieren wollen, sondern gemeinsam eine Revolution beginnen. www.georg-schramm.de

Sa. 24.11.2012

// Stadthalle Hachenburg

Marc Schnittger Der Garten der Lüste Lebensgroße Handmaulpuppen vor mystischen Klängen – tauchen Sie ein in das sinnlich-spektakuläre, anzüglich-provokative Panorama menschlicher Sehnsüchte. Das vielfach preisgekrönte und ausgezeichnete Stück von Marc Schnittger lädt ein zu einer Expedition in die Innenwelt der Protagonisten und einer Lebenssinn suchenden Zivilisation. www.marcschnittger.de

Das KulturZeit Abo

Abo

Abonnenten bekommen das 3 für 2 KulturZeit Paket halbjährlich automatisch zugeschickt. Außerdem kommen Sie in den Genuss reservierter Plätze und dürfen eine Veranstaltung austauschen. Werden auch Sie Abonnent: Besuchen Sie dazu unsere Homepage oder rufen Sie uns unter 0 26 62 / 95 83 36 an. 81


Vorverkaufsstellen / Hinweise Kartenvorverkauf der Hachenburger KulturZeit Kartenbestellung im Internet:

Ein Kultu

rsponsorin

g von:

Dieter www.hachenburger-kulturzeit.de Nuhr oder einfach auf unserer Facebook-Seite r rechts auf „Ticket kaufen“ klicken Dieter Nuh „Nuhr

unter un

Ein Kultursp

Ein Kultu

rsponsorin

g von:

„Mist

mir geh

t’s gut“

Buchhandlung Schmitt Wilhelmstraße 32 Tel. 0 26 62 / 56 27

THEA

Ein Kultu

rsponsorin g von: onsoring von: Ein Kultursp

Stepha n SulkneSulke Stepha

ater

Konzert Konzert

en e.V. TRIUM Brem

strumpf“

Ein

Kultur

Samstag , Stadthal 28. 04. 2012 le Hachenb urg Beginn: Einlass: 20.00 Uhr 19.30 Uhr

VVK 14

karte be der Eintritts Eine Rückga möglich ist nicht

rsponsorin

Dieter

onsoring von:

Eine

g von: Ein Kultu

Nuhr

unter un

s“

ring

ser Knacki Deu’s gut“

rsponsorin

gabe der Eintrittska ist nicht rte möglich

„Mist mir

geht

Samstag Rundspo , 12. 05. 201 2 rthalle Hac henburg Beginn: Einlass: 20.00 Uhr 19.00 Uhr

VVK 26

/erm. 23  zzgl. AK 29 VVK -Gebühr / erm. 04. 2012 26  Samstag, 28.

Eine Rück

gabe der alle Hache Eintrittska Stadth ist nicht rte möglich

nburg

Uhr Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30

11  zzgl. VVK-G VVK 14 /erm. / erm. 14  AK 17 karte be der Eintritts Eine Rückga möglich ist nicht

ebühr

von:

hr

uns“



g von:

Dieter

Nuhr unter un r s“ Dieter Nuh r uns“ K na „Nuhr unte ck Ein

„M

Kultur

ist m

sponso

ring

„Nuhr unte

Eine

Rückg

abe

der Ein

s gu

trittsk

r uns“

user

ht’

. 11 karte AK Eintritts Rückgabe der 17 /  zzgl. Eine Ein e Rü nicht möglich erm. 14 VVKist Gebü ckg  hr ist nicabe der ht mö Eintrit glich tskarte

Selters Madelon´s Sportshop Saynbach Center 56242 Selters Tel. 0 26 26 - 14 07 71

   Sonn ta Stad g, 11 thalle H Begin Einla n: 15 ss: 14 .

r Dieter Nuh

von:

i De

ir ge

Samstag Rundspo , 12. 05. 201 2 rthalle Hac henburg Beginn: 12.005. 2012 ag,20.0 Samst Uhr nburg Einl ass: 19.0 Hache lle0Sa Uhr Rundsportha msta VVK 26 Stad Uhrg, 28 /erm. 20.00 thalle . 04. 23 n:zzgl. AK Begin VVKUhr Hach 2012 29 / erm. -Gebühr 19.00 s: Einlas 26Be enbu Eine Rück ginn: rg gabe der 20.00ebühr Eintr Einla ist nicht 23 rtezzgl. ss: VVK-G /erm.ittska mög  .30 Uhr VVK 26 VVlich / erm. 26 19 K 29 AK Uhr 14 /e rm



VVK: Tages 18  + kasse: 50 Ce 18  nt V

onsoring von:

onsoring von:

„Nuhr

TH

„P

rm AK . 23  zzg 29 / l. VV

Ein

t“ „

Kultur

Diete

Nuh 05. 2012 Samstag, 12. r lle Hachenburg Rundsportha Uhr Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00

sponso

ring

von:

r Nu

unte

hr

r un

s“

ebühr 23  zzgl. VVK-G VVK 26 /erm. / erm. 26  AK 29 karte be der Eintritts Eine Rückga Sa msta ist nicht Ru möglich

VVK Eine

ndsp g, 12. ortha 05 lle Ha . 2012 chen Begin burg Einla n: 20.00 ss: 19 Uhr .00

Uhr 26 /e rm AK . 23  zzg 29 / l. VV K-Ge

erm. Rückg 26  abe ist nic der Ein ht mö trit glich tskarte

Altenkirchen Seite 42 Buch + Kunst Wilhelmstraße 28 Tel. 0 26 81 / 7 01 71

Hinweise • Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Schwerbehinderte (ab 80 % Behinderung) und Inhaber der Jugendleiterkarte gibt es bei den VVK-Stellen und an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises. • Behinderte, die auf Begleitung angewiesen sind, erhalten freien Eintritt für die Begleitperson. • Eine Gruppe ab 10 Personen erhält bei uns Ermäßigung. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0 26 62 / 95 83 36 vorher an. • Schulklassen erhalten je nach Veranstaltung teils stark vergünstigte Karten, wenn sie im Vorfeld angemeldet sind. Das neue S-Kultur Projekt ist gestartet. Weitere Infos auf Seite 8. • Die Vorverkaufspreise verstehen sich zzgl. bis zu 10 % VVK-Gebühr. Bei dem Kauf eines Tickets über unsere Internetseite kommt eine Systemgebühr von 1 Euro hinzu. 82

sponso

r Nu

erm. Rückg 26  K-Gebü abe hr ist nic der Ein ht mö trit glich tskarte

Ein Kultursp Ein Kultursp

Bad Marienberg Buchhandlung Millé Bismarckstraße 10 Tel. 0 26 61 / 9 11 70

/erm. 11  zzgl. AK 17 VVK-Geb / erm. ühr 14 

Eine Rück

Diete

„Nuhr

Ein Kultursp

Tourist-Information Perlengasse 2 Tel. 0 26 62 / 95 83 39

Figurenthe

karte be der Eintritts Eine Rückga möglich ist nicht

Ein Kultu

Rathaus Hachenburg Gartenstraße 11 Tel. 0 26 62 / 8 01 - 220

g von:

Langonsoring von: strum pf“

Ein Kultursp

onsoring von:

Einfach online ausdrucken und verschenken. Sie bestimmen den Betrag und der Beschenkte wählt die Veranstaltung. Knacki Deuser

Tabak-Shop im Kaufhaus Gross Saynstraße 23 Tel. 0 26 62 / 94 92 30

rsponsorin

Fig

„Pippi

Samstag „Pippi Lang r uns“ Rundspo , 12. 05. 201 hr 2 unte rthalle „Nu Hachenb urg „N u Beginn:   20.00 Uhr hr u Einlass:   nter 19.00 Uhr Sonntag , 11. Mä VVK 26 Stadthal rz /erm. 23 Samstag le Hachenb 2012 AK 29  zzgl. VVK-Geb , urg / erm. Stadthal 03. 03. 2012 ag, 03. 03. 2012 ühr 26  Beginn: le Hachenb Samst Eine Rück 15.00 Uhr nburg gabe der urg Hache Einl alle Eintrittska ass: 14.4 ist nicht Stadth Beginn: rte möglich 5 Uhr    20.00 Uhr Uhr Einlass:  05. 2012 2012 VVK: 18 20.00 12. n: ag, März 11. 19.30 Uhr Begin Samst Tageskass + 50 Cent VVK Sonntag, lle Hachenburg nburg s: 19.30 Uhr e: 18  -Geb EinlasSa Rundsportha ühr alle Hache VVK 19 /erm Stadth . 16  zzgl. Eine Rück Rund mstag, VVK-Gebühr Uhr VVK-Geb Uhr AK 22 / erm. gabe der 16or zzgl.12. 05 Beginn: 20.00 Uhr /erm.sp Eintrittska 19  VVK 19ühr Beginn: 15.00 Eine tha 19  . 20 rte UhrRück 12 AK 22 / erm. lle Ha Einlass: 19.00 gabe Einlass: 14.45 chen Begin ist nicht der Eintrittska burg karte rte ebühr Eintritts Eibe der n: 20 ebühr möglich 23  zzgl. VVK-G Eine Rückga nlamöglich ss: 19 .00 Uh + 50 Cent VVK-G VVK 26 /erm. / erm. 26  VVK: 18  VVK ist nicht .00 Uh r AK 29 18  26 /e Tageskasse: r

Geschenkgutscheine

Hachenburg hähnelsche buchhandlung Wilhelmstraße 21 Tel. 0 26 62 / 75 18

Ein Kultu

THEATR urentheater IUM Bre men e.V.

s“

bühr VVK Eine

Rü ist


WERDEN SIE

BRAUZEUGE Lernen Sie das Geheimnis Hachenburger Braukunst kennen! Die Hachenburger ErlebnisBrauerei ist keine herkömmliche Brauerei-Besichtigung, sondern eine andere Art, das Bierbrauen zu erleben! Tauchen Sie ein in die Geschmacks- und Genusswelt der Hachenburger Bier-Spezialitäten.

Neu: Kino im Reifehaus

7 Tage die Woche! Vereinbaren Sie telefonisch Ihren Besichtigungstermin und besuchen Sie uns werktags oder am Wochenende. Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

INFO & ANMELDUNG:

Neu: BiersommelierGenießer-Tour

0 26 62 / 8 08-88 WWW.HACHENBURGER.DE

Schauen Sie unserem Braumeister über die Schulter!



83


Wir lassen Sie nicht im Regen stehen. rhenag: Ihr verl채sslicher Energieversorger.

Erfahren Sie mehr unter: www.rhenag.de


Hachenburger KulturZeit Kalender 2012-1