Page 1

Kurt Tu

Westend bis Kcholsky öpenick Berliner Orte

Krause & Winckelkopf

Ostkreuz

Herbst 2013 berlin edition · berlin.krimi.verlag japan edition · edition q

ann

Knut Elsterm

Vo l k e r K o o p

GEDICHTE FÜ R H ITLER

straße

Meine Wins

Zeugnisse von Wahn und Verblendung im »Dritten Reich«

Berliner Orte


Unser Herbstprogramm im Überblick Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde des be.bra verlages, Berlin ist die deutsche Stadt mit der größten Dichte an Schriftstellern. Da liegt es nahe, Autorinnen und Autoren darüber schreiben zu lassen, welcher Ort in Berlin ihnen am meisten bedeutet und was sie damit verbinden. Den Auftakt zu unserer neuen Reihe »Berliner Orte« machen Knut Elstermann, Kurt Tucholsky und die Brauseboys. Mehr Vielfalt geht wohl kaum. Namen sind Nachrichten. Was in der Nachrichtenwelt gilt, gilt auch für die Bände, die wir ab sofort gemeinsam mit der Tageszeitung neues deutschland herausgeben: Den Auftakt macht Hans-Dieter Schütt mit »Andreas Dresen«. Einer der bedeutendsten Filmschaffenden in Deutschland bezieht Stellung zum Leben vor und hinter der Kamera. Auch die Spannungsliteratur entwickeln wir in unserem Programm weiter. Unser neues Autorenduo Krause & Winckelkopf lässt in seinem Erstlingskrimi »Ostkreuz« ein Ermittlerduo im Szenebezirk Friedrichshain ermitteln. Und Thomas Knauf schickt in »Mord hält jung« den Privatschnüff ler John Klein wieder in den Prenzlauer Berg, seinen inzwischen dritten Fall zu lösen. Zu Tom Wolfs PreußenKrimis muss man nicht mehr viele Worte machen: 130.000 verkaufte Exemplare sprechen für sich. Honoré Langustier löst in »Rosé Pompadour« seinen inzwischen zwölften Fall – diesmal in Versailles. Aber auch sonst hat unser Programm wieder viele spannende, anregende und informative Bücher zu bieten, sei es in den Bereichen Deutsche Geschichte oder auch Regionales zu Berlin und Brandenburg. Ich bin gespannt auf Ihre Rückmeldung. Mit den besten Grüßen aus der KulturBrauerei Ihr

Ulrich Hopp -Verleger-

SACHBUCH Helmut Herles Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft S. 20–21

Hans-Dieter Schütt Andreas Dresen S. 4–5

Volker Koop Gedichte für Hitler S. 22–23

Dierk Hoffmann Von Ulbricht zu Honecker S. 18–19

NEUE REIHE: BERLINER ORTE Knut Elstermann Meine Winsstraße S. 8 Brauseboys Geschichten aus der Müllerstraße S. 9

Berliner Or

Kurt Tucholsky Westend bis Köpenick S. 10

Berliner

KRIMIS Tom Wolf Rosé Pompadour S. 16–17

Krause & Winckelkopf Ostkreuz S. 12–13 Thomas Knauf Mord hält jung S. 14–15

REGIONALIA Berlin und Brandenburg Caty Schernus Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg S. 24–25 Jan Klußmann Der Ostdeutsche Rosengarten S. 26–27

Harry Balkow-Gölitzer Prominente in Berlin-Friedenau S. 28 Christian Simon Zehlendorf S. 29


»Preise sind etwas sehr Schönes. Aber es hilft im Leben ja nur Arbeit, nicht: gearbeitet zu haben. So, wie einem Schriftsteller nur hilft, zu schreiben, nicht: geschrieben zu haben. Es hilft nur: kämpfen, nicht: gekämpft zu haben. Es hilft nur: lieben, nicht: geliebt zu haben.« Andreas Dresen


sachbuch

Den Augenblick leben Andreas Dresen zählt mit seinen Filmen zu den prägenden, international bekanntesten Regisseuren des deutschen Kinos. Besonders »Halbe Treppe« (2002), »Sommer vorm Balkon« (2006), »Wolke 9« (2008) und »Halt auf freier Strecke« (2011) machten ihn deutschlandweit bekannt. In diesem Buch spricht er erstmals ausführlich über seine Biografie, seine künstlerische Arbeit und seine Ansprüche an eine gelingende Existenz – Fragen und Antworten zu den Schönheiten und Schmerzen eines Lebens unterwegs.

Ein Hohelied aufs Kino und die Herausforderung, beim Leben nicht in den falschen Film zu geraten

© nd/Burkhard Lange

4

be.bra verlag

Hans-Dieter Schütt, geboren 1948 in Ohrdruf, lebt als Publizist in Berlin. Bis 2012 war er Feuilletonredakteur der Tageszeitung »neues deutschland«. Er veröffentlichte Essays (»Doppelt leben«, »Glücklich beschädigt«), schrieb Biografien über Regine Hildebrandt und Kurt Böwe. Zu seinen zahlreichen Interviewbüchern gehören Gespräche mit Friedrich Schorlemmer, Inge Keller, Klaus Löwitsch, Reinhold Messner, Frank Castorf, Gerhard Gundermann, Ursula Karusseit und Alfred Hrdlicka.


sachbuch

Auftakt einer neuen Reihe Marketing-Kooperation mit der Zeitung neues deutschland Lesereise mit Andreas Dresen und Hans-Dieter Schütt

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 091053

WG: 1118

5

Hans-Dieter Schütt

Andreas Dresen Glücks Spiel ca. 240 Seiten, 12,5 x 21 cm geb./SU, ca. 15 Abb.

Die Aut oren st ehen für Vera nstaltun ge n zur Ver fügung

16,95 € [D] / 23,90 SFr / 17,50 € [A] ISBN 978-3-89809-105-3

be.bra verlag


e ih e R n e u e n r e in e t r ta S r e D liner Orten« nähern sich

iriert: In den »Ber Berlin fasziniert und insp m Ort, der für sie eine ne ei il St n ne ge ei nz ga Autoren mit ihrem storisch, aber imhi al m h, lic ön rs pe hr se d wichtige Rolle spielt. Mal n in einer Vielfältigkeit un rli Be e ih Re e di t ig ze l el mer ganz individu in nichts nachsteht. Kreativität, die der Stadt


Neue Reihe

Berliner Or

te


berliner orte

Zeitreise mit Knut Elstermann Knut Elstermann wuchs in den 1960er Jahren in der Winsstraße auf. In diesem Buch begibt er sich auf eine Zeitreise und besucht den Ort seiner Kindheit. Dort spricht er mit der Witwe von Hans Rosenthal und begegnet der bekannten Fotografin Helga Paris. Bei Uschi im La Bohème trifft er den Regisseur Peter Kahane und im enten und katzen erfährt er die Lebensgeschichte von »Trödel-Christian«, der in den 1990ern eine Kiezgröße war. Wie nebenbei entsteht so das eindrucksvolle Bild einer Berliner Straße, die mit ihren sozialen und baulichen Veränderungen typisch für Prenzlauer Berg ist.

ann

Knut Elsterm

straße

Meine Wins

Berliner Orte

»Knut Elstermann ist ein mitreißender Geschichte-Erzähler.« Jörg Thadeusz »… anschaulich, unterhaltsam und immer warmherzig …« Berliner Zeitung über Knut Elstermanns »Klosterkinder« Erscheinungstermin September 2013 9 783898 091077

WG: 1943/1951

8

Knut Elstermann

ca. 144 Seiten, 12,5 x 19 cm Pb., ca. 15 Abb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-107-7

© Danny Ibovnik

Meine Winsstraße

Knut Elstermann, geboren 1960 in Ostberlin, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitete als Redakteur bei verschiedenen DDR-Medien. Seit der Wende ist er freier Moderator und Filmjournalist, vor allem für ARD-Hörfunk und -Fernsehen sowie für 3sat, ARTE und N24. Im be.bra verlag erschienen von ihm »Gerdas Schweigen« und »Klosterkinder«.


berliner orte

Die Stars der Lesebühnen! Die legendären Brauseboys gehören zum Wedding wie Dönerbuden und Handyshops. Zu ihrem »Berliner Ort« haben sie das Herz dieses Bezirks gekürt: die Müllerstraße. In ihren Geschichten beschreiben die sechs Autoren auf ganz unterschiedliche Art, aber stets in gewohnt schnoddrigem Ton das Leben auf dem früheren »Ku’damm des Nordens«. Zwischen Leopoldplatz und Ecke Seestraße begegnen sie dabei vielen skurrilen Gestalten – unter anderem auch sich selbst. Das ist mal tragisch und mal komisch, aber immer unterhaltsam.

Brauseboys

us Geschichten a rstraße der Mülle

Berliner Ort e

Über die Brauseboys: »Abwechslungsreich und überdurchschnittlich gut.« die tageszeitung »Literarische Unterhaltung vom Feinsten … mit einem Augenzwinkern, Intelligenz und viel Selbstironie« Freie Presse

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 091084

WG: 1185

9

Brauseboys

ca. 144 Seiten, 12,5 x 19 cm Pb., ca. 15 Abb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-108-4

© M. Zimmermann

Geschichten aus der Müllerstraße

Die »Brauseboys« sind Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning. Sie lesen wöchentlich im La Luz in den Osramhöfen, sind eine weit über den Wedding hinaus bekannte Berliner Institution und eine der ältesten Lesebühnen: www.brauseboys.de.


berliner orte

Das Berlin der zwanziger Jahre Kurt Tu

cholsky Westend bis K öpenick Berliner Orte

Kurt Tucholsky kannte Berlin wie seine Westentasche. Er wurde am 9. Januar 1890 in der Lübecker Straße 13 in Moabit geboren und war mit Unterbrechungen bis zu seiner Emigration ein Berliner. Er erkundete schreibend – manchmal mit Augenzwinkern, manchmal mit wütendem Biss – den Berliner Alltag, die Berliner Provinz, die Berliner Gesellschaft wie die Berliner Lebensverhältnisse. Immer hatte der genaue und spöttische Beobachter Tucholsky das Wesentliche im Blick – und seine Texte lesen sich auch heute noch erstaunlich aktuell.

»Der Berliner hat keine Zeit. … Er hat immer etwas vor, er telefoniert und verabredet sich, kommt abgehetzt zu einer Verabredung und etwas zu spät – und hat sehr viel zu tun.« Kurt Tucholsky

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 091091

WG: 1111

10

Kurt Tucholsky

Westend bis Köpenick ca. 144 Seiten, 12,5 x 19 cm Pb., ca. 15 Abb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-109-1

Kurt Tucholsky, 1890 in Berlin geboren, studierte Jura und veröffentlichte mit 21 Jahren seinen ersten Artikel im »Vorwärts«. In den 1920er Jahren gehörte er zu den gefragtesten Berliner Autoren verschiedener Zeitungen wie der linksliberalen »Weltbühne«, deren Leitung er 1927 übernahm, sowie des Berliner Kabaretts. Tucholsky hielt sich seit Ende der 1920er Jahre vorwiegend im Ausland auf und kehrte nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten nicht wieder zurück nach Deutschland. 1935 starb er in Göteborg, seinem schwedischen Exil.


Alle Bände der Reihe je ca. 144 S., 12,5 x 19 cm Pb., ca. 15 Abb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A]

Neue Reihe

Berliner Or

Presse- und Werbeschw er

te

punkt

öglich – Gemischte Partien m treter(in) Fragen Sie Ihre(n) Ver

Gratis-Postkarten zur Reihe für Ihre Kunden – Prolit-Bestell-Nr. 158-95587

158-95588 r. -N ll te s e B tli – Pro Plakat zur Reihe

11

Die Auto ren stehe Veranstalt n für ungen zu r V e r fü gung* Kontakt: Tel. 030 -4 4 0 23 81 71 o veranstalt der ung@beb r a v e rlag.de * Für ein e Verans ta empfehle

n wir Ihn

ltung zum Tucholsk en gerne y-Band einen Sch auspieler.

be.bra verlag


belletristik

Hochspannung in Friedrichshain S-Bahn-Chaos in Berlin: Ein Sprengstoffanschlag am Bahnhof Ostkreuz lässt den Verkehr für Stunden zusammenbrechen. Es hat einen Toten gegeben. Wer war der Mann, der leblos im Gleisbett gefunden wurde? Und was hat es mit der unscheinbaren Figur auf sich, einem Engel aus Porzellan, der in der Nähe des Toten gefunden wurde? Kommissar Martaler und seine Kollegin Sabrina Zielinski vom Staatsschutz nehmen die Ermittlungen auf – getrieben von der Ahnung, dass dem ersten Anschlag ein weiterer folgen könnte …

Max Martaler und Sabrina Zielinski ermitteln im Anarcho-Milieu – und geraten in einen Strudel aus Emotionen und Gewalt

12

Hans-Ullrich Krause, geboren 1954 in Leipzig, studierte von 1983 bis 1986 am Leipziger Literaturinstitut und anschließend Pädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Neben seiner sozialpädagogischen Arbeit schreibt er Drehbücher (u. a. für »Polizeiruf 110«), Hörspiele sowie Romane. Hans-Ullrich Krause lebt in Berlin. M. Pa. Winckelkopf, geboren 1972, lebt in Berlin, wo er Prosatexte und Songtexte (u. a. für die Punkband »Dampfmaschine«) schreibt. »Ostkreuz« ist der erste Roman, den er gemeinsam mit Hans-Ullrich Krause verfasst hat.

berlin.krimi.verlag


belletristik

Ein spannender Roman mit psychologischer Raffinesse

Krause & Winckelkopf

Ostkreuz

Bestellen Sie Ihr Leseexemplar bei Ihrem Vertreter / Ihrer Vertreterin

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 095303

WG: 1121

13

Krause & Winckelkopf

Ostkreuz Ein Friedrichshain Krimi ca. 272 Seiten, 12,5 x 19 cm, Pb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A]

Die Aut oren st ehen für Vera nstaltun ge n zur Ver fügung

ISBN 978-3-89809-530-3

berlin.krimi.verlag


belletristik

Alter schützt vorm Sterben nicht John Klein hat einen miesen Job angenommen: Er soll den halbwüchsigen Sohn eines Nachbarn beaufsichtigen, während der Vater in Südfrankreich einen Film dreht. Der Junge bringt den Detektiv an die Grenzen seiner nervlichen Belastbarkeit. John würde am liebsten alles hinschmeißen, da erhält er einen unverhofften Anruf: Lotti Rogall meldet sich aus dem Altersheim am Weinbergsweg. Dort sind in den letzten Monaten ungewöhnlich viele Pflegebedürftige eines überraschenden Todes gestorben. Die alte Dame fürchtet um ihr Leben …

Ein neuer spannender Fall für den kauzigen Privatschnüffler Klein und seinen Hund Seneca

14

© André Rival

Thomas Knauf, geboren 1951 in Halle, ist freier Schriftsteller,

berlin.krimi.verlag

Regisseur und Drehbuchautor. Von 1981 bis 1990 arbeitete er für die DEFA und schrieb dort zuletzt das preisgekrönte Drehbuch für den Film »Die Architekten« von Peter Kahane. Nach der Wende übersiedelte Knauf in die USA, von wo er Mitte der 1990er Jahre zurückkehrte. Seither widmet er sich als Autor und Regisseur verschiedenen Film- und Fernsehprojekten. Heute lebt er in Berlin-Prenzlauer Berg.


belletristik

»Es ist hoch unterhaltsam, dem ollen Ost-Berliner John Klein in die letzten Kneipen im gentrifizierten Kiez zu folgen, die noch lauschige Namen wie ›Bei Biene‹ tragen und wohl bald schon verschwunden sein werden.« ZITTY

Bereits erschienen

ISBN: 978-3-89809-526-6

978-3-89809-527-3

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 095327

WG: 1121

15

Thomas Knauf

Mord hält jung Ein Prenzlauer Berg Krimi ca. 272 Seiten, 12,5 x 19 cm, Pb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A]

Der Au tor steh t für Veranst altunge n zur Verfügu ng

ISBN 978-3-89809-532-7

berlin.krimi.verlag


belletristik

Ermittlungen in Versailles Juli 1755: Friedrich der Große und Honoré Langustier besuchen inkognito den Kreis der Enzyklopädisten um D’Alembert und Diderot in Paris. Doch eines Tages findet sich der Preußenkönig als Mordverdächtiger in der Bastille wieder. Seine einzige Hoffnung, je wieder in die Heimat zurückzukehren, ist der findige Hofküchenmeister Langustier, der in der Folge sogar sein Leben aufs Spiel setzt, um den heimtückischen Mord aufzuklären. Hilfe findet er ausgerechnet bei der königlichen Mätresse Madame de Pompadour – der größten Feindin Preußens …

Tom Wolfs PreußenKrimis in der Reihenfolge ihrer Handlungszeit: je ca. 272 S., Pb., ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-…

1750: Purpurrot …-013-1

1757: Schwefelgelb …-019-3

1740: Königsblau …-009-4

1743: Silbergrau …-028-5

1746: Muskatbraun …-504-4

1759: Smaragdgrün …-026-1

1760: Glutorange …-523-5

1766: Rabenschwarz 1772: Kreideweiß …-018-6 …-512-9

1778: Goldblond …-501-3

Der Rote Salon …-517-4

Das Spanische Medallion …-525-9

16

Weitere Krimis von Tom Wolf: 1786: Kristallklar …-514-3

ExtraTipp Balkow-Gölitzer/Pietzner PreußenKrimiKochbuch Kochen wie der Alte Fritz …-522-8

berlin.krimi.verlag

Die letzte Bastion …-519-8


belletristik

Lange erwartet: Langustiers zwölfter Fall

Unser Dankeschön für 130.000 verkaufte PreußenKrimis und elf erfolgreiche Bände: Unter allen Buchhandels-Bestellern von »Rosé Pompadour« verlosen wir drei Flaschen »Domaine Carneros Taittinger Sparkling Brut Rosé Cuvée de la Pompadour 2005«. Mit freundlicher Unterstützung von www.belvini.de

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 095310

WG: 1122

17

Rosé Pompadour Mord in Versailles PreußenKrimi ca. 272 Seiten, 12,5 x 19 cm, Pb. ca. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-531-0

© Tanja Nittka

Tom Wolf

Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, ist Schriftsteller und freier Autor für verschiedene Tageszeitungen. Im Jahr 2005 wurde er für seine PreußenKrimis um Honoré Langustier, den Hofkoch Friedrichs des Großen, mit dem Berliner Literaturpreis »Krimifuchs« ausgezeichnet. 2006 war er »Stadtschreiber zu Rheinsberg«. Tom Wolf lebt im brandenburgischen Putlitz. Zuletzt erschienen von ihm im berlin.krimi.verlag der Gerardine-de-Lalande-Roman »Das Spanische Medaillon« und der PreußenKrimi »Glutorange«.

berlin.krimi.verlag


sachbuch

Band 1

Band 2

Frank-Lothar Kroll Geburt der Moderne Politik, Gesellschaft und Kultur vor dem Ersten Weltkrieg

Jürgen Angelow Der Weg in die Urkatastrophe Der Zerfall des alten Europas 1900–1914

ISBN 978-3-89809-401-6

ISBN 978-3-89809-402-3

Band 3

Sönke Neitzel Weltkrieg und Revolution 1914–1918/19 ISBN 978-3-89809-403-0

Band 4

Hans-Christof Kraus Versailles und die Folgen Außenpolitik zwischen Revisionismus und Verständigung 1919–1933 ISBN 978-3-89809-404-7

Band 5

Peter Hoeres Die Kultur von Weimar Durchbruch der Moderne ISBN 978-3-89809-405-4

Band 6

Band 7 in Vorbereitung

Hendrik Thoß Demokratie ohne Demokraten? Die Innenpolitik der Weimarer Republik

Riccardo Bavaj Die nationalsozialistische Diktatur Gewaltherrschaft und Sozialexperiment

ISBN 978-3-89809-406-1

ISBN 978-3-89809-407-8

Band 8

Lars Lüdicke Griff nach der Weltherrschaft Die Außenpolitik des Dritten Reiches 1933–1945 ISBN 978-3-89809-408-5

DEUTSCHE GESCHICHTE IM 20. JAHRHUNDERT Herausgegeben von Manfred Görtemaker, Frank-Lothar Kroll und Sönke Neitzel » … die komplexe deutsche Geschichte vom Kaiserreich bis zur Berliner Republik kurz, verständlich und ansprechend …« Süddeutsche Zeitung

Band 9

Alexander Brakel Der Holocaust Judenverfolgung und Völkermord

Band 10

Rainer F. Schmidt Der Zweite Weltkrieg Die Zerstörung Europas ISBN 978-3-89809-410-8

ISBN 978-3-89809-409-2

Band 13

Band 14

Thomas Brechenmacher Die Bonner Republik Politisches System und innere Entwicklung der Bundesrepublik

Stefan Creuzberger Westintegration und Neue Ostpolitik Die Außenpolitik der Bonner Republik

ISBN 978-3-89809-413-9

ISBN 978-3-89809-414-6

be.bra verlag

Band 11

Band 12

Matthias Uhl Die Teilung Deutschlands Niederlage, Ost-WestSpaltung und Wiederaufbau 1945–1949

Carsten Kretschmann Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit Kultur im geteilten Deutschland

ISBN 978-3-89809-411-5

ISBN 978-3-89809-412-2

Band 15

Dierk Hoffmann Von Ulbricht zu Honecker Die DDR 1949–1989 ISBN 978-3-89809-415-3

Band 16

Manfred Görtemaker Die Berliner Republik Wiedervereinigung und Neuorientierung ISBN 978-3-89809-416-0


sachbuch

Die Geschichte der DDR – kompakt erzählt Dierk Hoffmann erzählt in diesem Band die Geschichte der DDR von der Staatsgründung am 7. Oktober 1949 bis zum Mauerfall am 9. November 1989. Dabei stellt er nicht die Aspekte Zweistaatlichkeit und Systemkonkurrenz zur Bundesrepublik in den Vordergrund, sondern begreift den ostdeutschen Staat als eigenständigen Teil der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Als Akteure nimmt Hoffmann neben der SED-Führung auch die Blockparteien, den FDGB, die Kirchen und die DDR-Bevölkerung in den Blick. Das Ergebnis ist eine lebendige Darstellung der zentralen Entwicklungslinien und Entscheidungsprozesse in der DDR.

Verständlich, anschaulich und auf dem neuesten Forschungsstand: der aktuellste Überblick zur Geschichte der DDR

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 094153

WG: 1948

19

Dierk Hoffmann

Von Ulbricht zu Honecker Die DDR 1949–1989 Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, Bd. 15 ca. 208 Seiten, 14 x 22 cm geb., ca. 15 Abb. ca. 19,90 € [D] / 27,90 SFr / 20,50 € [A]

Dierk Hoffmann, geboren 1963, studierte Neuere und Neueste Geschichte, Osteuropäische Geschichte und Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seit 1994 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte München (Abteilung Berlin), seit 2009 Privatdozent an der Universität Potsdam. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der Sozialpolitik im 19. und 20. Jahrhundert, die Geschichte der SBZ/DDR und die deutsch-deutsche Nachkriegsgeschichte.

ISBN 978-3-89809-415-3

be.bra verlag


sachbuch

Ein Club mit Tradition Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft ist eine überparteiliche Vereinigung von Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Sie wurde 1951 gegründet und hat heute ihren Sitz im ehemaligen Reichstagspräsidentenpalais in Berlin. Hier begegnen sich Politiker der verschiedenen Fraktionen – nicht nur, um sich geschützt vor den Augen der Öffentlichkeit zu entspannen, sondern auch um Hintergrundgespräche zu führen und Entscheidungen vorzubereiten. Helmut Herles bietet in diesem Band einen lebendigen Überblick über mehr als 60 Jahre politischen Lebens in der Bundesrepublik.

Mit Beiträgen von Angela Merkel, Norbert Lammert und vielen anderen Spitzenpolitikern

20

Helmut Herles, geboren 1940 in Komotau (Böhmen), war langjähriger Korrespondent der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« in Bonn, davor für die »Süddeutsche Zeitung« in Frankfurt/Main und für die katholische Wochenzeitung »Publik« in Rom. Von 1991 bis 1999 war er Chefredakteur, seit 2000 Chefkorrespondent des »General-Anzeiger«. 1986 Auszeichnung mit dem Theodor-Wolff-Preis (für hervorragende journalistische Leistungen).

be.bra verlag


sachbuch

Zahlreiche Anekdoten und Fotos aus den »Hinterzimmern« der Macht Bibliophile Ausstattung Große Buchvorstellungen in Berlin und Bonn

Erscheinungstermin Oktober 2013 9 783898 091060

WG: 1948

21

Helmut Herles

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft Innenansichten aus dem Club der Abgeordneten ca. 160 Seiten, 17,5 x 24,5 cm geb./Ganzleinen, ca. 80 Abb. ca. 19,95 € [D] / 27,90 SFr / 20,60 € [A] ISBN 978-3-89809-106-0

be.bra verlag


sachbuch

Verse für den »Führer« Tausende Deutsche brachten ihre Begeisterung für Adolf Hitler in Versform und sandten ihre Gedichte dann an die NSDAP, an die Reichskanzlei oder an das Propagandaministerium in Berlin. Volker Koop hat diese bislang unbeachteten Quellen wiederentdeckt und ordnet sie – und die oftmals erhaltenen Begleitschreiben – in den zeithistorischen Kontext ein. Zahlreiche Originaltexte geben Zeugnis von dem psychologischen Ausnahmezustand des Volkes der »Dichter und Denker«, das in der Zeit des Nationalsozialismus diesen Anspruch verwirkt hatte.

Ein verdrängtes Kapitel der deutschen Geschichte: Oden, Sonette und Balladen für Adolf Hitler aus der Feder ganz gewöhnlicher Deutscher

© Katja-Julia Fischer

22

be.bra verlag

Volker Koop, geboren 1945 in Oberbayern, arbeitet seit 1994 als freier Buchautor und Publizist. Im Jahr 2003 erhielt er gemeinsam mit Marcel Reich-Ranicki in Rom den italienischen Kulturpreis »Capo Circeo«. Zuletzt von ihm erschienen: »Himmlers letztes Aufgebot. Die NS-Organisation Werwolf«, »Hitlers fünfte Kolonne. Die Auslands-Organisation der NSDAP«, »Hitlers Muslime. Geschichte einer unheiligen Allianz« sowie »Himmlers Germanenwahn«. Seine Bücher sind u. a. auch ins Japanische und Tschechische übersetzt worden.


sachbuch

Vo l k e r K o o p

GEDICHTE FÜ R HITLER Zeugnisse von Wahn und Verblendung

»Jedoch wünsche ich mir von Herzen, dass Sie, mein Führer, es lesen. Ob ich das erreiche? Gestatten Sie mir, dass ich Ihnen mit meinen Versen meine Verehrung zum Ausdruck bringe.« Rosel S.-G., Chemnitz, 1936

im »Dritten Reich«

Vom selben Autor:

978-... 3-89809-085-8

3-89809-096-4

3-89809-097-1

Erscheinungstermin September 2013 9 783898 091046

WG: 1947

23

Volker Koop

Gedichte für Hitler Zeugnisse von Wahn und Verblendung im »Dritten Reich« ca. 256 Seiten, 13,5 x 21 cm, Pb.

Der Au tor steh t für Veranst altunge n zur Verfügu ng

ca. 19,95 € [D] / 27,90 SFr / 20,60 € [A] ISBN 978-3-89809-104-6

be.bra verlag


sachbuch

Eine Liebeserklärung an den Apfel Alte regionale Apfelsorten erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Das »Apfelbuch Berlin-Brandenburg« trägt Geschichten und vergessenes Wissen um 40 Apfelsorten und ihre Züchter zusammen, erzählt Anekdoten und erläutert Hintergründe. Die Äpfel sind von Walter Karberg in Originalgröße illustriert und 30 eigens kreierte Apfel-Rezepte von Hendrik Madeja vereinen traditionelle brandenburgische Küche mit der kulinarischen Experimentierfreude Berlins.

Mit Geschichten, Rezepten und Tipps für den Anbau – ein Muss für alle Brandenburg-Fans und Apfel-Liebhaber

24

Caty Schernus, geboren 1976, ist Inhaberin der Apfelgalerie in BerlinSchöneberg, einem Geschäft für regionale Produkte aus Brandenburg. Da ihre Eltern Obstbauern und Apfel-Liebhaber sind und über einen Apfelsortengarten mit 150 alten Apfelsorten verfügen, ist es nicht verwunderlich, dass sie die Leidenschaft für Äpfel im Blut hat. Seit 2007 betreibt sie die Apfelgalerie – nicht ohne vorher Kulturwissenschaften studiert und in einer PR-Agentur gearbeitet zu haben.

Walter Karberg, geboren 1935, studierte nach einer Ausbildung zum Zeichner und Retuscheur an der Werkschule Köln auch Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte in Bonn. Nach Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeit in afrikanischen Ländern wurde er 1974 Professor an der Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin. Begleitend immer Ausstellungen von Keramik, Zeichnungen, Aquarellen und Malerei. Walter Karberg lebt in Berlin.

edition q


sachbuch

Mit zahlreichen großformatigen Zeichnungen, Fotografien und 30 eigens kreierten Rezepten

Apfel-Aktion für Ihre Schaufenster und Büchertische ab September! Bestellen Sie bei Ihrem/r Vertreter/in mit Bestellzeichen »Apfel-Aktion«. Unter allen Bestellern verlosen wir einen prall gefüllten Apfelkorb mit frisch gepflückten Äpfeln und vielen tollen Apfelprodukten. Auslieferung nach der ersten Apfelernte in Brandenburg.

Erscheinungstermin September 2013 9 783861 246763

WG: 1454/1559

25

Caty Schernus (Hg.)

Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg Alte Sorten wiederentdeckt – Rezepte und Geschichten Unter Mitarbeit von Alexander Fromm Mit Illustrationen von Walter Karberg, Fotografien von Steffi Brügge

Die Aut oren st ehen für Vera nstaltun ge n zur Ver fügung

und Rezepten von Hendrik Madeja ca. 120 Seiten, 17 x 21,5 cm, geb., ca. 100 Abb. ca. 16,95 € [D] / 23,90 SFr / 17,50 € [A] ISBN 978-3-86124-676-3

edition q


sachbuch

100 Jahre Ostdeutscher Rosengarten Der Ostdeutsche Rosengarten in Forst (Lausitz) zählt zu den schönsten und bekanntesten Parks in Deutschland. Zum 100. Jubiläum erstrahlt nun die Komposition von Gartenkunst, Landschaftsarchitektur und botanischer Vielfalt in neuer alter Schönheit. Wie bei der Eröffnung 1913 blühen hier wieder 40.000 Rosen in rund 900 Sorten, und der Besucher wandelt zwischen romantischen Brunnen, Skulpturen und Pergolenhöfen. Dieses reich illustrierte Buch erzählt die bewegte Geschichte des Ostdeutschen Rosengartens, der von rbb-Zuschauern zu einem der fünf beliebtesten Ausflugsziele in Brandenburg gewählt wurde.

Deutsche Rosenschau 2013 im Ostdeutschen Rosengarten: Mehr als 120.000 Besucher und großes Medienecho erwartet

26

Jan Klußmann, geboren 1964, studierte Geschichte an der Universität Kiel und Archivwesen an der Fachhochschule Potsdam. Von 1994 bis 1998 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam, von 2000 bis 2002 tätig beim Stadtarchiv Kiel. Seit 2003 ist er Stadtarchivar in Forst (Lausitz). Zahlreiche Veröffentlichungen u. a. zur Geschichte der ländlichen Gesellschaft, zur Zeit- und Regionalgeschichte.

edition q


sachbuch

Mit zahlreichen historischen und aktuellen Abbildungen sowie einem Listenverzeichnis der Rosenpflanzen

Erscheinungstermin Juli 2013 9 783861 246756

WG: 1943

27

Jan Klußmann (Hg.)

Der Ostdeutsche Rosengarten Eine einzigartige Parkanlage seit 1913 ca. 160 Seiten, 15,3 x 21,5 cm geb./SU, ca. 90 farbige Abb. ca. 19,95 € [D] / 27,90 SFr / 20,60 € [A] ISBN 978-3-86124-675-6

edition q


sachbuch

Berlins literarischer Bezirk Der Berliner Ortsteil Friedenau hatte für kreative Köpfe schon immer einen besonderen Reiz. Zu den berühmten Einwohnern gehörten nicht nur Günter Grass und Herta Müller, sondern auch viele andere Schriftsteller sowie Maler, Bildhauer, Schauspieler, Sänger, Wissenschaftler und Politiker – darunter Kurt Tucholsky, Hans Baluschek, Ernst Barlach, Max Bruch, Theodor Heuss, Marlene Dietrich, Karl und Luise Kautsky, Rainer Maria Rilke und Comedian Harmonist-Gründer Harry Frommermann. Ihre Geschichten versammelt dieses Buch.

Ein idealer Begleiter für Entdeckungsreisen durch einen ganz besonderen Stadtteil. Bislang über 20.000 verkaufte Exemplare dieser Reihe! Bereits erschienen:

Erscheinungstermin September 2013 9 783814 801711

ISBN: 978-3-8148-0136-9

978-3-8148-0146-6

978-3-8148-0164-3

978-3-8148-0158-2

WG: 1943

28

Harry Balkow-Gölitzer

Prominente in Berlin-Friedenau und ihre Geschichten ca. 272 Seiten, 12,5 x 19 cm Pb., ca. 100 Abb. ca. 19,95 € [D] / 27,90 SFr / 20,60 € [A] ISBN 978-3-8148-0171-1

berlin edition

Harry Balkow-Gölitzer, geboren 1949 in Weilar/Rhön, ist Hörfunkjournalist und Buchautor. Zuletzt erschien von ihm im be.bra verlag »Prominente in Berlin-Lichterfelde und ihre Geschichten« (2008).


sachbuch

Wannsee, Wissenschaft und Wohnkultur

Christian Simon

ZEHLENDORF Zwischen Idylle und Metropole

Zehlendorf ist unter anderem bekannt für noble Wohngegenden, die Freie Universität, den Wannsee und den Kontrollpunkt Dreilinden. Die deutsche Teilung bekam der Ortsteil mit seinen Enklaven, Exklaven und Ausbuchtungen hautnah zu spüren: Die berühmte Glienicker Brücke war militärisch gesperrt und diente über Jahrzehnte allenfalls dem Austausch von Agenten. Christian Simon erzählt die Geschichte Zehlendorfs mit seinen Ortsteilen Dahlem, Wannsee und Nikolassee von den Anfängen bis heute – mit zahlreichen historischen und aktuellen Abbildungen.

Bereits erschienen:

Erscheinungstermin September 2013 9 783814 802015

ISBN: 978-3-8148-0191-9

978-3-8148-0198-8

WG: 1943

29

Christian Simon

Zehlendorf Zwischen Idylle und Metropole ca. 160 Seiten, 14,8 x 21 cm Pb., ca. 50 Abb.

Christian Simon, geboren 1960 in Berlin, studierte Geografie, Politologie und Grundschulpädagogik an der Freien Universität Berlin. Promotion mit einem Berlin-Thema an der Technischen Universität Berlin, tätig als Stadtführer sowie Autor und Verleger von Berlin-Literatur. Zuletzt erschien von ihm im be.bra verlag der Band »Steglitz«.

ca. 14,95 € [D] / 21,30 SFr / 15,40 € [A] ISBN 978-3-8148-0201-5

berlin edition


spitzentitel

Unsere Bestseller aus dem Frühjahr! Rolf Schneider Schonzeiten Ein Leben in Deutschland

» Oft Opposition und nie Opportunist: Die Lebenserinnerungen des Schriftstellers Rolf Schneider« Der Tagesspiegel

316 Seiten, geb./SU, 31 Abb. 22 € [D] / 30,80 SFr / 22,70 € [A]

» Ein kluges und leicht zu lesendes Buch, mit einer Sprache, die durch ihre gediegene Form eine wohltuende Distanz zu den eigenen Lebensstationen setzt.« zeitnah kulturmagazin

» Ein imposantes Zeitbild.«

ISBN 978-3-89809-102-2

Berliner Zeitung

» Ein Selbstporträt als Beobachter und Reisender …« Sächsische Zeitung » Der Mann kann erzählen …« Freie Presse

Martin Keune Black Bottom Kriminalroman

» Diesen Tanz auf dem Vulkan im Jahr 1930 hat Martin Keune mit Leidenschaft und einer Spur Chuzpe lebendig gemacht.« HAMMETT Krimibuchhandlung, Berlin » Ein historischer Krimi, der die Atmosphäre in Berlin kurz vor der Machtergreifung gut einfängt. Berlin wird als politisches Pulverfass erfahrbar. (…) Überzeugend die Darstellung des Protagonisten, des sympathischen, eher untypischen Kommissars Lehmann.« ekz

272 Seiten, Pb. 9,95 € [D] / 14,40 SFr / 10,30 € [A] ISBN 978-3-89809-528-0

» Ein brillant recherchierter Bilderbogen des Berlins der dreißiger Jahre. (…) Durch die bildhafte Sprache und die umfangreichen Beschreibungen fühlt man sich mitten in die Zeit versetzt.« Lesermeinung auf lovelybooks.de

Von ägyptischen Katzendarstellungen über Katzen auf barocken Gemälden bis hin zu Andy-Warhol-Bildern – dieses faszinierende Gedächtnisspiel vereint 36 wundervolle Katzendarstellungen aus fünf Jahrtausenden Kunst, Geschichte und Literatur. Die vom Schriftsteller und Katzenexperten Detlef Bluhm zusammengestellte Auswahl macht einfach Freude – ob beim stillen Betrachten oder beim Spielen in geselliger Runde. Perfekt für anspruchsvolle Katzenfreunde!

Detlef Bluhm Katzen Das Memo-Spiel

frühjahr 2013

36 Kartenpaare im Schmuckschuber 9,95 € [D] / 14,40 SFr (UVP) / 10,30 € [A] ISBN 978-3-86124-674-9


presse be.bra im Spiegel der Presse Zur Institution geworden sind Frank Goykes Lesungen aus seinen Fontane-Krimis in der Leipziger Adler-Apotheke, in der Theodor Fontane Lehrling war.

Claudia Lenssen stellte gemeinsam mit den Filmemachern ihr Buch zur Langzeitdokumentation »Berlin – Ecke Bundesplatz« in Anwesenheit vieler Protagonisten vor.

Juliane Berndt

Heinz Galinski »Juliane Berndt ist es mit ihrem Buch gelungen, an das Wirken eines bedeutenden deutschen Demokraten, der jüdischen Glaubens war, zu erinnern, Angesichts dieses bewegten Lebens ist das viel.« Deutschlandradio Kultur

»In historisch gegliederter Form vermittelt er, sach- wie ortskundig und überaus belesen, ein vielschichtig-eindrucksvolles Porträt dieses Schwellenlandes.« ekz-Informationsdienst

Rolf Schneider

Schonzeiten

Das Memelland

»Rolf Schneider erweist sich wieder als glänzender Beobachter und Menschenbeschreiber.« MDR

»Ein höchst lebendiges Bild der Zeiten, wie auch der Menschen in ihnen.« rbb Kulturradio

»Seine Autobiografie jedenfalls ist gute Literatur …« Der Tagesspiegel

Hermann Pölking

»Die Reisen von Deutschland nach Deutschland, die umfangreichen Kontakte zu ost- und westdeutschen Intellektuellen, die dieser Autor über Jahre kontinuierlich pflegte, machen seine Erinnerungen zu einem imposanten Zeitbild.« Berliner Zeitung »In seinen Erinnerungen entwirft er mit scharfer Sehkraft für Charaktere prägnante Porträts der früheren DDR-Kultur.« Neues Deutschland

Volker Koop

Himmlers Germanenwahn

Thomas Knauf

Ishii Shinji

Berliner Weiße mit Schuss

Kuhtse, der Weizenstampfer

»Hochunterhaltsam ist es, dem ollen Ost-Berliner John Klein in die letzten Kneipen im gentrifizierten Kiez zu folgen …« Zitty

Matthias Zimmermann

Sprich mit meinem Arsch, mein Kopf ist krank »Keine Frage – der Titel dieses Buches ist, na sagen wir: anrüchig. Der rüde Ton sollte aber niemanden von der Lektüre abhalten.« Badische Neueste Nachrichten

»Ein Buch, von dem man nicht genug bekommt. Standing Ovations! Und: Bravissimo!« www.japanische-literatur. blogspot.de

Frank Goyke

Hundstage

»Die Geschichte (der SS-Organisation Ahnenerbe) wird hier erstmals ausführlich in ihrer ganzen Dimension beschrieben.« geschichte&wissen

Der be.bra-Stand auf der Leipziger Buchmesse war restlos überfüllt, als es hieß, Seiten aus dem »Großen Berlin-Buch für Kinder« auszumalen.

»Die großen, vielschichtigen Romane lassen sich nur schwer in einen Satz fassen! ›Kuhtse der Weizenstampfer‹ ist solch ein Roman.« www.japanliteratur.net

»Es tritt deutlich zutage, wie gut der Autor in Erzählton, Dialogsprache und Milieuschilderung das jeweilige Zeitkolorit zu treffen vermag.« Nordkurier

Thomas Knauf

Rainer Stenzenberger

Der Golem vom Prenzlauer Berg

Berlin Werwolf – Blutsbrüder

»Seinen übergewichtigen 60-jährigen Privatdetektiv stellt er einem genauso überzeugend vor Augen wie den Prenzlauer Berg, der hier glücklicherweise keineswegs auf seine Bionade-Biedermeier-Karikatur reduziert wird.« Der Freitag

Rolf Schneider sprach mit rbb-Redakteur Salli Sallmann im Berliner Theater im Palais über seine Autobiografie »Schonzeiten«.

Autor Ralph Hoppe beim Signieren seines Pankow-Buches.

»Ein virtuoses, geistvolles Vexierspiel …, originell und voller Witz in Szene gesetzt, und eine Hommage an die wunderbare ›Riesenstadt Berlin‹.« Werkführer durch die utopischphantastische Literatur

31

In stimmungsvollem Ambiente las Rainer Stenzenberger während der Buchmesse auf dem Leipziger Südfriedhof aus seiner Berlin-Werwolf-Reihe.


backlist 3. Aufl.

Krimis 978-3-… Fontane-Krimis von Frank Goyke in der Reihenfolge ihrer Handlungszeit 89809-511-2 Altweibersommer (1873) 272 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-515-0 Schneegestöber (1874) 272 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-518-1 Nachsaison (1874) 272 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-521-1 Hundstage (1875) 220 S., Pb. 9,95 € [D] Prenzlauer-Berg-Krimis von Thomas Knauf 89809-526-6 Der Golem vom Prenzlauer Berg 216 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-527-3 Berliner Weiße mit Schuss 272 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-500-6 Hirschberg, Tagebuch des Teufels 320 S., Pb. 5 € [D] 89809-528-0 Keune, Black Bottom 272 S.,Pb. 9,95 € [D] 89809-506-8 Königsblau (Hörspiel) Audio-CD, 62 min. 8 € [D] * 89809-507-5 Schwefelgelb (Hörspiel) Audio-CD, 56 min. 8 € [D] * 89809-529-7 Münchow, Magisches Glas 256 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-520-4 Stave, Gefährliches Terrain 256 S., Pb 9,95€ [D] 8148-0195-7 Stenzenberger, Berlin Werwolf. Blutsbrüder 256 S., Pb. 14,95 € [D] 8148-0200-8 Stenzenberger, Berlin Werwolf. Rache 272 S., Pb. 14,95 € [D] Gerardine-de-Lalande-Krimis von Tom Wolf in der Reihenfolge ihrer Handlungszeit 89809-517-4 Der rote Salon (1793) 288 S., geb./SU 16,95 € [D] 89809-519-8 Die letzte Bastion (1798) 272 S., Pb. 9,95 € [D] 89809-525-9 Das spanische Medaillon 272 S., Pb. 9,95 € [D]

PreußenKrimis von Tom Wolf in der Reihenfolge ihrer Handlungszeit 80 S., 60 Abb., Pb. Alle Bände auch als

ca. 9,95 € [D] erhältlich

89809-009-4 Königsblau (1740) 89809-028-5 Silbergrau (1743) 89809-504-4 Muskatbraun (1746) 89809-013-1 Purpurrot (1750) 89809-019-3 Schwefelgelb (1757) 89809-026-1 Smaragdgrün (1759) 89809-523-5 Glutorange (1760) 89809-018-6 Rabenschwarz (1766) 89809-512-9 Kreideweiß (1772) 89809-501-3 Goldblond (1778) 89809-514-3 Kristallklar (1786) 89809-522-8 Balkow-Gölitzer/Pietzner, PreußenKrimiKochbuch, 2. akt. Aufl. 240 S., Pb. 9,95 € [D]

japan edition 978-3-… 86124-186-7 Abe, Urlaub für die Ewigkeit 160 S., geb./SU 18,50 € [D] 86124-906-1 Aono, Mutter wo bist du 218 S., geb./SU 24,90 € [D] 86124-289-5 Berndt, Phänomen Manga 200 S., 69 Abb., geb./SU 19,40 € [D] 86124-915-3 Dazai, Die Teufel des Tsurugi-Bergs 176 S., geb./SU 24,95 € [D] 86124-280-2 Furui, Zufluchtsort 264 S., geb./SU 18,50 € [D] 86124-903-0 Gen‘yu, Das Fest des Abraxas 158 S., geb./SU 22 € [D] 86124-229-1 Hino, Trauminsel 174 S., geb./SU 16,40 € [D] 86124-540-7 Ikezawa, Aufstieg und Fall des Macias Guili 504 S., geb./SU 29,70 € [D] 86124-916-0 Ishii, Kuhtse, der Weizenstampfer 288 S., geb./SU 26,00 € [D] 86124-917-7 Inoue, Die Sieben Rosen von To¯kyo¯ 672 S., geb./SU 36,00 € [D] 86124-900-9 Kaga, Kreuz und Schwert 384 S., geb./SU 26 € [D] 86124-228-4 Kaiko, Finsternis eines Sommers 240 S., geb./SU 19,40 € [D] 86124-183-6 Kaiko, Japanische Dreigroschenoper 256 S., geb./SU 19,40 € [D]

86124-155-3 Kenko, Draußen in der Stille 288 S., 75 Abb., geb./SU 24,50 € [D] 86124-909-2 Kita, Das Haus Nire 992 S., geb./SU 38 € [D] 86124-913-9 Kometani, Wasabi zum Frühstück 192 S., geb./SU 24,95 € [D] 86124-901-6 Kurahashi, Die Reise nach Amanon 416 S., geb./SU 26 € [D] 86124-914-6 Levy, Shinjuku Paradise 224 S., geb./SU 26,95 € [D] 86124-912-2 Miyabe, Feuerwagen 400 S., geb./SU 29,95 € [D] 86124-904-7 Mizukami, Im Tempel der Wildgänse 160 S., geb./SU 19,90 € [D] 86124-910-8 Mori, Das Ballettmädchen 112 S., 6 Abb., geb./SU 16,95 € [D] 86124-282-6 Mori, Sommerliebe 160 S., geb./SU 16,40 € [D] 86124-908-5 Natsume, Sanshiros Wege 272 S., geb./SU 24,90 € [D] 86124-905-4 Kojima, Fremde Familie 256 S., geb./SU 22 € [D] ¯ e, Therapiestation 86124-298-7 O 234 S., geb./SU 19,40 € [D] ¯ e, Verwandte des Lebens 86124-184-3 O 222 S., geb./SU 19,40 € [D] 86124-281-9 Shiba, Der letzte Sho¯gun 252 S., geb./SU 17,40 € [D] 86124-918-4 Takahashi, Auf der Suche nach Sharaku 272 S., geb./SU 26,00 € [D] 86124-902-3 Tsutsui, Mein Blut ist das Blut … 224 S., geb./SU 22 € [D] 86124-911-5 Yu¯, Gold Rush 352 S., geb./SU 26 € [D]

Zeitgeschichte 978-3-… 89809-100-8 Berndt, »Ich weiß, ich bin kein Bequemer ...« Heinz Galinski 320 S., geb./SU 19,95 € [D] 89809-074-2 Bundesrechtsanwaltskammer (Hg.), Anwalt ohne Recht (Deutschland) 412 S., 840 Abb., geb./SU 29,90 € [D] 89809-079-7 Baumann/Koch, Was damals Recht war 264 S., 143 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-080-3 Die DDR 1949–1990 (DVD) 100 min., 6 Sprachen (dt., engl.,

/

32

Dieser Titel ist auch als eBook erhältlich.


backlist 3. Aufl.

89809-065-0 89809-072-8 86124-658-9 86124-623-7 89809-038-4 89809-087-2 89809-089-6 89809-092-6 89809-071-1 89809-062-9 89809-086-5 89809-046-9 89809-078-0 86124-639-8 86124-666-4 89809-069-8 89809-076-6 89809-064-3 89809-082-7 89809-049-0

ital., span., russ., franz.), 80 S. Booklet 14,95 € [D]* Effner/Heidemeyer (Hg.), Flucht im geteilten Deutschland 208 S., 101 farb. Abb., Pb. 19,90 € [D] Elstermann, Gerdas Schweigen 192 S., 23 Abb., geb./SU 16,90 € [D] Ensikat, Ihr könnt ja nichts dafür! Mit Autogramm, 240 S., Pb. im Premiumformat 14,95 € [D] Ensikat, Populäre DDR-Irrtümer 240 S., geb. 19,90 € [D] Flemming, Kein Tag der deut. Einheit 168 S., 54 Abb., geb. 9,90 € [D] Fuhrer, Wer erschoss Benno Ohnesorg? 14,95 € [D] 160 S., 15 Abb., Pb. Fuhrer, Hitlers Spiele 160 S., 127 Abb., geb. 24,95 € [D] Gailus/Siemens (Hg.), Horst Wessel 200 S., 28 Abb., geb. 18 € [D] Goeller, Freimaurer 240 S., 21 Abb., geb./SU 22 € [D] Görtemaker, Orte der Demokratie 352 S., 330 Abb., Pb. 19,90 € [D] Haase/ Togay (Hg.), Deutsche Einheit am Balaton 19,95 € [D] 160 S., 186 farb. Abb., geb. Kasza, Fußball spielt Geschichte 224 S., 21 Abb., geb./SU 22 € [D] Kellerhoff, Der Reichstagsbrand 160 S., 24 Abb., Pb. 14,90 € [D] Keune, Groschenroman 19,90 € [D] 304 S., 53 z. T. farb. Abb., geb./SU Kirschstein, Kronprinzessin Cecilie 160 S., 151 Abb., geb. 19,95 € [D] Koop, Besetzt. Amerikanische Besatzungspolitik in Deutschland 336 S., 30 Abb., geb./SU 24,90 € [D] Koop, Besetzt. Britische Besatzungspolitik in Deutschland 328 S., 30 Abb., geb./SU 24,90 € [D] Koop, Besetzt. Französische Besatzungspolitik in Deutschland 352 S., 25 Abb., geb./SU 24,90 € [D] Koop, Besetzt. Sowjetische Besatzungspolitik in Deutschland 320 S., 30 Abb., geb./SU 24,90 € [D] Koop, Das Recht der Sieger 176 S., 24 Abb., geb./SU 19,90 € [D]

89809-085-8 Koop, Hitlers fünfte Kolonne 304 S., 22 Abb., geb./SU 24,95 € [D] 89809-096-4 Koop, Hitlers Muslime 288 S., 27 Abb., geb. 24,95 € [D] 89809-097-1 Koop, Himmlers Germanenwahn 274 S., geb./SU 24,95 € [D] 89809-098-8 Kornat, Polen zw. Hitler und Stalin 304 S., geb. 19,95 € [D] 89809-075-9 Ladwig-Winters, Anwalt ohne Recht (Berlin) 24,90 € [D] 310 S., 205 Abb., geb./SU 86124-633-6 Leonhard, Die linke Versuchung 208 S., 12 Abb., Leinen 19,90 € [D] 89809-101-5 Nachama/ Tuchel (Hg.), Am Rupenhorn 5 19,95 € [D] 160 S., 55 Abb., Pb. 89809-099-5 Pölking, Das Memelland 432 S., 100 Abb., Pb. 24,95 € [D] 89809-094-0 Pölking, Ostpreußen 928 S., 131 Abb., 15 Karten, geb./SU 29,95 € [D] 937233-99-4 Riepl/von Nayhauß, Der dunkle Ort. 25 Schicksale aus dem DDR-Frauengefängnis Hoheneck 19,95 € [D] 142 S., über 100 z. T. farb. Abb., Pb. 89809-102-2 Schneider, Schonzeiten 316 S., geb./SU 22,00 € [D] 89809-095-7 Schoeps, Preußen 4., akt. Auflage, 248 S., 243 farb. Abb., geb. 19,95 € [D] 8148-0091-2 Schulze, In den Wohnzimmern der Macht (mit CD-ROM) 244 S., 115 Abb., geb./SU 39,90 € [D] 95410-008-8 Shraibman, Ein Denkmal für Itzik Rachmiels 192 S., Pb. 19,95 € [D] 937233-56-7 Shraibman, Sieben Jahre und sieben Monate 272 S., geb./SU 24,90 € [D] 89809-088-9 Steinbach/ Tuchel, Georg Elser 368 S., 117 Abb., Pb. 16,95 € [D] 89809-090-2 Suter/Ciesla, Jagd und Macht 256 Seiten, geb. 24,95€ [D] 86124-616-9 Westfield, Nur Engel fliegen höher. Roman 256 S., geb./SU 16,90 € [D] 89809-073-5 Wippermann, Agenten des Bösen 208 S., geb./SU 19,90 € [D]

Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert 978-3-… 89809-401-6 Bd. 1, Kroll, Geburt der Moderne 224 S., 13 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-402-3 Bd. 2, Angelow, Der Weg in die Urkatastrophe 208 S., 9 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-403-0 Bd. 3, Neitzel, Weltkrieg und Revolution 208 S., 22 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-404-7 Bd. 4, Kraus, Versailles und die Folgen 200 S., 9 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-405-4 Bd. 5, Hoeres, Die Kultur von Weimar 192 S., 7 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-406-1 Bd. 6, Thoß, Demokratie ohne Demokraten? 208 S., 8 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-407-8 Bd. 7, Bavaj, Die nationalsozialistische Diktatur (ET: FJ 2014) ca. 208 S., ca. 9 Abb., geb. 19,95 € [D] 89809-408-5 Bd. 8, Lüdicke, Griff nach der Weltherrschaft 192 S., 10 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-409-2 Bd. 9, Brakel, Der Holocaust 208 S., 14 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-410-8 Bd. 10, Schmidt, Der Zweite Weltkrieg 208 S., 9 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-411-5 Bd. 11, Uhl, Die Teilung Deutschlands 1945–1949 208 S., 8 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-412-2 Bd. 12, Kretschmann, Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit 200 S., 20 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-413-9 Bd. 13, Brechenmacher, Die Bonner Republik 208 S., 6 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-414-6 Bd. 14, Creuzberger, Westintegration und Neue Ostpolitik 192 S., 13 Abb., geb. 19,90 € [D] 89809-415-3 Bd. 15, Hoffmann, Von Ulbricht zu Honecker (ET: H 2013) ca. 208 S., ca. 10 Abb., geb. 19,95 € [D] 89809-416-0 Bd. 16, Görtemaker, Die Berliner Republik 224 S., 10 Abb., geb. 19,90 € [D]

* unverbindliche Preisempfehlung

33


backlist 3. Aufl.

Berlin 978-3-… Non-Books 86124-655-8 Berlin HalbeHalbe, 14,95 € [D]* 30 Kartenpaare im Karton ca. 65 x 150 x 70mm 8148-0179-7 Berlin Memo 7,95 € [D]* 20 Kartenpaare, ca. 62 x 62 x 62 mm 8148-0160-5 Best of Robert Skuppin & Volker Wieprecht Audio-CD, 66 min. 12,90 € [D]* Prominente in … von Harry Balkow-Gölitzer u. a. 8148-0136-0 Eine noble Adresse (Dahlem) 288 S., 187 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0149-0 Berlin-Grunewald 312 S., 124 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0164-3 Berlin-Lichterfelde 312 S., 95 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0146-9 Berlin-Wannsee 312 S., 187 Abb., Pb 19,90 € [D] 8148-0158-2 Berlin-Westend 300 S., 100 Abb., Pb. 19,90 € [D] 937233-31-4 Binger, Berliner Witz 208 S., 63 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0173-5 Blees, Die Glienicker Brücke, 3. Aufl. 132 S., 72 Abb., geb. 16,95 € [D] 8148-0180-3 Boden, Die Berliner Currywurst 208 S., 50 z. T. farb. Abb., Pb. 14 € [D] 8148-0178-0 Brinkschulte/Knuth, Das medizinische Berlin 288 S., 125 Abb., Pb. 14,95 € [D] 8148-0190-2 Croucher, Berlin Unwrapped (engl.) 224 S., über 130 farb. Abb., Pb. + Karten 12,95 € [D] 8148-0169-8 de Pol-Helbsing, Berlin für Junggebliebene 158 S., 8 Abb., Pb. 14,90 € [D] 89809-039-1 Dömeland /Gewiese, Durch Berlin mit dem Schiff 6,95 € [D] 144 S., 92 z. T. farb. Abb., Pb. 8148-0183-4 Elstermann, Klosterkinder 328 S., 35 Abb., Pb. 14,95 € [D] 8148-0152-0 Falanga, Italien in Berlin 272 S., 99 Abb., Pb. 19,90 € [D]

Berlin im Kalten Krieg in versch. Sprachen von Thomas Flemming 80 S., 54 Abb., Pb.

9,90 € [D]

8148-0162-9 deutsch 8148-0166-7 englisch 8148-0163-6 Gerdes, Türken in Berlin 224 S., 40 Abb., Pb. 19,90 € [D] 89809-034-6 Görtemaker, Weimar in Berlin 224 S., 261 z. T. farb. Abb. geb./SU 34 € [D] 8148-0094-3 Grunert, Die Berliner Mundart 128 S., 9 Abb., Pb. 9,80 € [D] Die Berliner Mauer in versch. Sprachen von Thomas Flemming 80 S., 60 Abb., Pb. 930863-73-0 930863-74-7 930863-95-2 89809-093-3 930863-97-6 89809-084-1 89809-091-9 930863-96-9 89809-083-4

deutsch englisch französisch hebräisch italienisch niederländisch schwedisch spanisch Sonderausgabe, dt. 144 S., 122 Abb., Pb.

9,95 € [D]

16,90 € [D]

8148-0175-9 Haase (Hg.), Zw. uns die Mauer 272 S., 104 Abb., Pb. 19,95 € [D] 8148-0157-5 Hackenberg, Kreuzberg – Keine Atempause 128 S., Pb. 9,80 € [D] Berlin – Eine kleine Geschichte in verschiedenen Sprachen von Christian Härtel 80 S., 52 Abb., Pb. ca. 9,90 € [D] 89809-041-4 89809-044-5 8148-0144-5 8148-0174-2 8148-0150-6

deutsch englisch italienisch niederländisch spanisch

8148-0194-0 Hein, Der Kreuzberg ruft! 256 S., Pb. 14,95 € [D] 8148-0177-3 Hess, Die Charité in Berlin 160 S., 70 Abb., geb. 24,95 € [D]

8148-0198-8 Hoppe, Pankow 224 S., 57 Abb., Pb. 14,95 € [D] 8148-0196-4 Janssen, Das große Berlin-Buch für Kinder 80 S., Pb. 9,95 € [D] Berlin unterm Hakenkreuz in versch. Sprachen von Sven F. Kellerhoff 80 S., 56 Abb., Pb. 8148-0147-6 8148-0155-1 8148-0161-2 8148-0156-8

89809-061-2 Kellerhoff, Hitlers Berlin 200 S., 30 Abb., geb./SU 19,90 € [D] 8148-0137-7 Kimmel, Charlottenburg im Wandel der Geschichte 144 S., 80 Abb., geb. 15,90 € [D] 8148-0188-9 Kniep/ Wohlfahrt, Das große Berlin-Gedicht 80 S., Pb. 8 € [D] 8148-0167-4 Koop/Puchta (Hg.), Wohnungsbau und Wirtschaftsförderung 344 S., 109 Abb., geb./SU 22 € [D] 8148-0135-3 Koppenfels, Jüd. Friedhöfe in Berlin engl., 80 S., 43 Abb., Pb. 9,90 € [D] 8148-0153-7 Kronburger, Aquarium Berlin 128 S., 80 Abb., Pb. 9,80 € [D] 8148-0170-4 Kurpjuweit/Meyer-Kronthaler, Berliner U-Bahn 19,90 € [D] 200 S., 268 z. T. farb. Abb., geb. 937233-29-1 Lehne, Admiralspalast 224 S., 195 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0199-5 Lenssen, Berlin Ecke Bundesplatz 240 S., 55 Abb., Pb. 16,95 € [D] 8148-0143-8 Matthes, Pergamonmuseum 80 S., 51 Abb., Pb. 9,90 € [D] 8148-0197-1 Müller-Busch/ Werner, Tot in Mitte 160 S., 85 Abb., Pb. 14,95 € [D] 8148-0154-4 Münch, Drehort Berlin 232 S., 94 Abb., Pb. 19,90 € [D] 8148-0189-6 Philippi, Ich bin ein Berliner Buch! 160 S., Pb. 9,95 € [D] 8148-0176-6 Rademacher, Das Buch für Berlinhasser 224 S., 11 Abb., Pb. 14,95 € [D] 930863-14-3 Richter/Rother, Treptow im Wandel der Geschichte 184 S., 100 Abb., geb. 9,90 € [D]

e Book

34

ca. 9,90 € [D]

deutsch englisch italienisch spanisch

e Book

/

* unverbindliche Preisempfehlung Dieser Titel ist auch als eBook erhältlich.


backlist e Book

8148-0193-3 Schoeps, Berlin 248 S., 301 Abb., geb. 19,95 € [D] 8148-0185-8 Schulte, Die Berliner Mauer (dt./engl.) 120 S., 200 z. T. farb. Abb., Pb. 12,95 € [D] 86124-628-2 Seppovaara, Unter dem Himmel Ostberlins 19,90 € [D] 168 S., 100 farb. Abb., geb. 86124-627-5 Seppovaara, Unter dem Himmel Ostberlins (mit DVD) 24,90 € [D] 168 S., 100 farb. Abb., geb. 8148-0191-9 Simon, Steglitz 168 S., über 90 Abb., Pb. 14,95 € [D] 8148-0139-1 Skuppin/ Wieprecht, Berliner populäre Irrtümer 240 S., geb. 22 € [D] 8148-0099-8 Thieme, Das Weinhaus Huth am Potsdamer Platz 328 S., 35 Abb., geb./SU 19,40 € [D] 8148-0182-7 Topal, Neukölln 240 S., 37 Abb.,Pb. 14,95€ [D] 8148-0186-5 Voss, Museumsinsel 160 S., über 200 z. T. farb. Abb., geb./SU 26 € [D] 8148-0172-8 Wauer, Der Jüdische Friedhof Weißensee (dt., engl.) 24,95 € [D] 176 S., 135 z. T. farb. Abb., geb./SU 8148-0187-2 Im Himmel, unter der Erde (DVD) 90 min. + Bonusmaterial, engl. UT 19,95 € [D]* 8148-0159-9 Yu-Dembski, Chinesen in Berlin 160 S., 77 Abb., Pb. 14,90 € [D] 8148-0192-6 Zimmermann, Lutter & Wegner 160 S., 102 z. T. farb. Abb., geb., Leinen 14,95 € [D]

Brandenburg 978-3-… 937233-64-2 Arlt/ Thomae/ Thoß (Hg.), Militärgeschichtliches Handbuch Brandenburg-Berlin XVI, 704 S., 667 Abb., geb. 48 € [D] 86124-613-8 Birnstiel/Köhler, Hist. Gasthöfe in Berlin u. Brandenb., 2. Aufl. 178 S., 376 farb. Abb., geb. 24,90 € [D] 86124-656-5 Drexel, Klöster und Kirchen in Brandenburg 14 € [D] 224 S., über 200 farb. Abb., Pb.

86124-654-1 Feierabend/Koschel, Faszination Stechlin 160 S., 144 Abb., geb. 19,95 € [D] 937233-30-7 Fischer, Die Ortsnamen der Länder Brandenburg und Berlin 224 S., Pb. 19,90 € [D] Potsdamer Ge(h)schichte 86124-606-0 Band 4: Exotisches Potsdam 120 S., 174 farb. Abb., 5 Karten, Pb. 9,90 € [D] 86124-607-7 Band 5: Das frideriz. Potsdam 120 S., 137 farb. Abb., 6 Karten, Pb. 9,90 € [D] 86124-608-4 Band 6: Gottes Häuser 9,90 € [D] 120 S., 146 farb. Abb., 11 Karten, Pb. 86124-618-3 Kolbitz/Murzik, Auf dem Jakobsweg durch Brandenburg 144 S., 67 farb. Abb., Pb. 9,90 € [D] 86124-664-0 Mosch, Brandenburg, landeinwärts 160 S., 250 farb. Abb., Pb. 14 € [D] 86124-645-9 Schneider, 20 x Brandenburg 200 S., 180 fb. Abb., geb. 19,95 € [D] 86124-662-6 Schneider, Ritter, Ketzer, Handelsleute 200 S., 251 Abb., geb. 19,95 € [D] 86124-670-1 Zagolla, Brandenburg mit Kindern 240 S., 213 Abb., 2 Karten, Pb. 14,00 € [D] Brandenburg »im Quadrat« 9,95 € [D] 86124-663-3 Feix, Niederfinow 80 S., 51 z. T. farb. Abb., geb. 86124-651-0 Schneider, Potsdam 80 S., 94 Abb., geb. 9,95€ [D] 86124-641-1 Schneider, Fürst Pückler in Branitz 80 S., 69 Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-652-7 Schneider, Rheinsberg 80 S., 77 Abb., geb. 9,95€ [D] 86124-653-4 Steyer, Neuhardenberg 80 S., 54 Abb, geb. 9,95€ [D] 86124-665-7 Steyer, Paretz 80 S., 61 Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-640-4 Steyer, Ribbeck im Havelland 80 S., 52 Abb., geb. 9,95 € [D]

Sachsen 978-3-… 86124-634-3 Stumph/ Weiß, Sächsische populäre Irrtümer (Sonderausgabe) mit Autogramm, 256 S., Pb. im Premiumformat 14,90 € [D] 86124-644-2 Weiß, Der Weiße Hirsch in Dresden 80 S., 30 Abb., geb. 9,95 € [D] 89809-047-6 Weiß/ Wonneberger, Dichterhäuser um Dresden 80 S., 27 Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-650-3 Weiß/ Wonneberger, Dresdner Dichterhäuser, 2. A. 80 S., 29 Abb., geb. 9,95 € [D]

89809-056-8 Wonneberger, Pfunds Molkerei, 2. A. 80 S., 49 Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-609-1 Zagolla, Sachsen – Kleine Geschichte dt., 80 S., 63 Abb., Pb. 9,90 € [D] 86124-626-8 Zagolla, Sachsen – Kleine Geschichte engl., 80 S., 63 Abb., Pb. 9,90 € [D]

Regionalia 978-3-… 86124-646-6 Abeln, Pop. Niedersachsen-Irrtümer 216 S., geb. 19,95 € [D] 86124-615-2 Birnstiel/Köhler, Hist. Gasthöfe in Schlesw.-Holst., 2. Aufl. 168 S., 268 farb. Abb., geb. 22 € [D] 86124-673-2 Hamburg MEMO 7,95 € [D]* 20 Kartenpaare, ca. 62 x 62 x 62 mm 86124-647-3 Hartmann, Pop. Bayern-Irrtümer 224 S., geb. 19,95 € [D] 86124-671-8 Janssen, Das große Hamburg-Buch für Kinder 80 S., Pb. 9,95 € [D] 86124-632-9 Münch/Utler, Drehort Hamburg 232 S., 86 Abb., Pb. 19,90 € [D] 86124-605-3 Rada, Polen hin und weg 144 S., 83 Abb., Pb. 9,90 € [D] 89809-045-2 Rada, Zwischenland 256 S., Pb. 19,90 € [D] 86124-661-9 Schneider, Weimar 80 S., 90 z. T. fb. Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-657-2 Schneider, Wernigerode 80 S., 95 z. T. fb. Abb., geb. 9,95 € [D] 86124-659-6 Sonntag, Schwäb. Pop. Irrtümer 256 S., Pb. im Premiumformat 14,95 € [D] 86124-643-5 Weixlgartner/Zeilmann, Drehort Wien 224 S., 60 Abb., Pb. 19,95 € [D] 86124-619-0 Zeilmann, Drehort München 240 S., 80 Abb., Pb. 19,90 € [D]

Unterhaltung 978-3-… 86124-674-9 Bluhm, Katzen – Das Memo-Spiel 36 Kartenpaare im Schmuckschuber, ca. 62 x 115 x 51 mm 9,95 € [D]* 86124-604-6 Fasten, Das letzte Gericht 240 S., geb./SU 22 € [D] 86124-617-6 Pruys, Bis in die Puppen 144 S., Pb. 9,90 € [D] 86124-631-2 Pruys, Perlen vor die Säue 144 S., Pb. 9,90 € [D] 86124-630-5 Schlaffer/Zimmermann, Wo bitte geht’s zur Schlacht? 224 S., 20 Abb., geb. 18 € [D] 86124-637-4 Zimmermann, Von nackten Rotkehlchen und furzenden Wölfen 144 S., Pb. 9,95 € [D] 86124-667-1 Zimmermann, Sprich mit meinem Arsch, mein Kopf ist krank! 144 S., Pb. 9,95 € [D]

Die aktuellen Schweizer Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste der Auslieferung Scheidegger & Co. AG. Bei den Schweizer Preisen handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP). Änderungen von Preis, Umfang, Ausstattung und Erscheinungsterminen sind vorbehalten.

35


Verlagsanschrift

Verlagsvertretungen

be.bra verlag GmbH edition q / berlin edition japan edition / berlin.krimi.verlag be.bra wissenschaft verlag GmbH

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern: Berliner Verlagsvertretungen Anna Maria Heller Liselotte-Hermann-Straße 2, 10407 Berlin Tel.: 030 / 421 22-45, Fax: -46 berliner-verlagsvertretungen@t-online.de www.berliner-verlagsvertretungen.de

KulturBrauerei Haus 2 Schönhauser Allee 37, 10435 Berlin Lieferzufahrt: Sredzkistraße 1 post@bebraverlag.de www.bebraverlag.de Verkehrsnummer 12376 Tel.: 030 / 440 23 - 810, Fax: -819 Geschäftsführung - 810 Ulrich Hopp ulrich.hopp@bebraverlag.de Vertriebsleitung - 813 Stefanie Matz s.matz@bebraverlag.de Vertrieb - 8170 Anne Enderle a.enderle@bebraverlag.de Programmleitung - 816 Dr. Robert Zagolla r.zagolla@bebraverlag.de Presse / Lektorat - 812 Ingrid Kirschey-Feix i.kirschey-feix@bebraverlag.de Lektorat / Presse - 815 Marijke Topp m.topp@bebraverlag.de Lektorat - 814 Matthias Zimmermann m.zimmermann@bebraverlag.de Veranstaltungen - 8171 Benjamin Jurgasz mail@bebraverlag.de

Bayern: Günter Schubert Brunnenstraße 20a, 85598 Baldham Tel.: 08106 / 377 23-97, Fax: -98 guenterschubert1@t-online.de Baden-Württemberg: Edwin Gantert Ricarda-Huch-Straße 1a, 79114 Freiburg i. Br. Tel.: 0761 / 842 20 edwingantert@web.de Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein: Götz von Nostitz-Wallwitz Postfach 1569, 31565 Nienburg Tel./Fax: 05021 / 631 02 Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen: Jutta Olewinski Im Rod 12, 99438 Bad Berka Tel./Fax: 036458 / 483 36 olewinskij@aol.com Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland, Luxemburg: Büro für Bücher, www.buerofuerbuecher.de Gerd Wagner Poststraße 39, 41334 Nettetal-Kaldenkirchen Tel.: 02157 / 12 47-01, Fax: -02 g.wagner@buerofuerbuecher.de Benedikt Geulen Meertal 122, 41464 Neuss Tel.: 02131 / 125 59 90 Fax: 02131 / 125 79 44 b.geulen@buerofuerbuecher.de

Nordrhein-Westfalen: Raimund Thomas Heideweg 25 a, 53229 Bonn Tel.: 0228 / 969 63-891, Fax: -892 raimundthomas@t-online.de Schweiz: Richard Bhend b+i buch und informations ag Hofackerstraße 13, CH-8032 Zürich Tel.: 0041 / 44 / 422 12 17 Fax: 0041 / 44 / 381 43 10 richard.bhend@buchinfo.ch Österreich, Südtirol: Dr. Winfried Plattner Ennsthaler Ges.m.b.H. & Co. KG Stadtplatz 26, A-4400 Steyr Tel.: 0043 / 676 / 705 19 74 plattnerbuch@tmo.at

Auslieferungen Deutschland: PROLIT Verlagsauslieferung GmbH Andrea Willenberg Siemensstraße 16, 35463 Fernwald Tel.: 0641 / 943 93-35, Fax: -39 a.willenberg@prolit.de Schweiz: AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16, CH-8910 Affoltern am Albis Tel.: 0041 / 44 / 762 42-50, Fax: -10 verlagsservice@ava.ch Österreich, Südtirol: Ennsthaler Ges. m.b.H. & Co. KG Stadtplatz 26, A-4400 Steyr Tel.: 0043 / 7252 / 520 53-21; -23, Fax: -22 auslieferung@ennsthaler.at Niederlande: Pegasus Booksellers Import Department Susan van Oostveen Singel 367, NL-1012 WL Amsterdam Tel.: 0031 / 20 / 623 11 38 Fax: 0031 / 20 / 620 34 78 pegasus@pegasusboek.nl

Das Team des be.bra verlages (v.l.n.r.):

www.regionalbuchag.de

Anne Enderle (Vertrieb), Marijke Topp (Lektorat/Presse), Matthias Zimmermann (Lektorat), Ingrid Kirschey-Feix (Presse/Lektorat), Ulrich Hopp (Verleger), Benjamin Jurgasz (Volontär/Veranstaltungen), Dr. Robert Zagolla (Programmleitung), Stefanie Matz (Vertriebsleitung).

www.facebook.com/bebra.berlin

www.bebraverlag.de


be.bra verlag Vorschau Herbst 2013  

Die neue be.bra Vorschau ist da! Hier finden Sie alle neuen Titel für Herbst 2013.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you