Issuu on Google+

Ausgabe: Januar 2014 · Preis: 4,25 g

www.network-karriere.com

ZKZ 66685

Europas größte Wirtschafts-Zeitung für den Direktvertrieb

„Partnerschaft bedeutet gleichberechtigt zu sein“ Network-Karriere-Interview mit TV-Aufklärungsikone Erika Berger

Vicky Sorg: PM-International-CharityBotschafterin übergibt163.095 Euro für die PhilippinenHilfe

Beat Ambord: Europas bester Vermarktungs-Experte plaudert aus dem Nähkästchen des Direktvertriebs

Bernd Seitz: Network-KarriereVerleger wird Botschafter der „Freien Ferienrepublik Saas-Fee“

Boris Grundl: Was haben Geld, Gesundheit, Glück und Sex gemeinsam?

Bülent Emekci: EMMI-DENT-Gruppe geht an die amerikanische Nasdaq-Börse und beteiligt Vertriebspartner

Tun Sie sich was Gutes, lesen Sie was Gutes: Die Network-Karriere.


Seite 32

www.network-karriere.com

Januar 2014

Training

Wagen Sie NEUES – in 20 Schritten zu mehr Erfolg Mit Leidenschaft gelingt Ihnen alles Er wird in Europa als einer der besten Vermarktungsexperten bezeichnet: Beat Ambord. Exklusiv für die Network-Karriere gibt der Vollblut-Unternehmer Einblick in seine Arbeitsstrategien. Erfahren Sie in der neuen Lesernutzen-Serie Monat für Monat, mit welchen Erfolgsregeln Sie Ihren persönlichen Weg hin zu mehr Erfolg meistern können. Lassen Sie sich von Unternehmer-Persönlichkeit Beat Ambord coachen.

L

ieben Sie Ihre Arbeit? Wenn Sie diese Frage nicht spontan beantworten können, fragen Sie sich, ob Sie diese Arbeit auch dann verrichten würden, wenn Sie dafür kein Geld bekämen. Natürlich nur theoretisch. Sie sollen ja Geld verdienen. In dem Moment, wo Sie sicher sind, dass Sie die Arbeit auch ohne Geld verrichten würden, können Sie sicher sein, dass Sie Ihrem Talent und damit Ihrer Berufung folgen. Ich glaube, dass der Zweck unseres Lebens darin besteht, unser Potenzial zu entdecken und es weiterzuentwickeln. Das ist über den Beruf am ehesten möglich – vorausgesetzt, es ist der Beruf, den Sie lieben, also mit ganzem Herzen nachgehen. Dazu schrieb der bekannte USamerikanische Philosoph Ralph Waldo Emerson: „Jeder Mensch hat seine Berufung, die ihn aufwärts weist. Sein Talent ist der Ruf, nach seiner Richtung hin stehen ihm alle Wege offen. Seine Fähigkeiten sind eine schweigende Aufforderung, sich in deren Richtung immer wieder zu bewähren …“ Wer seinen Beruf liebt, ihn freiwillig und gern erledigt und ihn als lösbare Herausforderung empfindet, befindet sich im Flow. Somit ist klar, dass nur der, der eine gute Beziehung zu seiner beruflichen Tätigkeit hat, deutlich erfolgreicher ist als der, der Dienst nach Vorschrift verrichtet. Wenn ich meiner Arbeit in meinem Unternehmen nachgehe, dann bin ich im Flow. Meine Mitarbeiter übrigens auch. Niemand ist hier, weil er die Arbeit verrichten muss, sondern weil er sie verrichtet. Ein feiner Unterschied mit großer Wirkung. In meiner Firma leben und lieben, oder, in einem Wort geschrieben, „l(i)eben“ wir das, was wir tun, und handeln danach. Der deutsche Schriftsteller Paul Ernst erkannte schon vor mehr als 80 Jahren: „Die heutigen Menschen glauben, dass man die Arbeit so einrichten muss, dass sie möglichst viel Ertrag abwirft. Das ist ein falscher Glaube; man muss die Arbeit so einrichten, dass sie Menschen beglückt.“ Der zweite Faktor in Sachen Geld ist Ihre DNS (= Desoxyribonukleinsäure). Es kommt immer darauf an, das zu tun, wozu der Einzelne kraft seiner Seele berufen wurde. Wir müssen dem Ruf unserer Seele folgen, indem wir das tun, was wir am bes-

ten können. Wenn Ihnen das zu abstrakt erscheint, weil es an empirischer Nachweisbarkeit mangelt, so sei erwähnt, dass Wissenschaftler in der Lage sind, ein Gehirn zu sezieren. Dabei werden sie vieles finden, aber keinen einzigen Gedanken. Dabei sind es die Gedanken, die antreiben. Als Alfred Hitchcock auf einem französischen Flughafen landete, prüfte der Zollbeamte voller Misstrauen Hitchcocks Reisepass, in dem als Berufsbezeichnung einfach „Produzent“ stand. „Was produzieren Sie denn?“, fragte der gewissenhafte Beamte. „Gänsehaut“, antwortete Hitchcock. Nicht nur bei Angst reagiert unser vegetatives Nervensystem mit einer Gänsehaut, sondern auch dann, wenn wir in freudiger Erwartung sind, erregt sind von einem Gedanken. So wie erfolgreiche Menschen, die jeden Tag Gänsehaut bekommen, weil sie sich in das, was sie tun, verliebt haben. Jeden Tag aufs Neue. Diese Begeisterung braucht es, um ein erfolgreiches Leben in Wohlstand zu führen. Wie ist es um Ihr Berufsleben bestellt? Haben Sie noch das GänsehautFeeling, wenn Sie an die Arbeit gehen? Oder spielen Sie Aal? – Sich irgendwie durch den Tag winden und nicht packen lassen? Immer schön durchrutschen, nicht anecken, nicht auffallen, schnell untertauchen, wenn Gefahr in Verzug ist. Wer wider sein Talent lebt, kann nicht erfolgreich werden bzw. sein. Wer einem falschen Beruf nachgeht, verkauft im übertragenen Sinne seine Seele, um Geld

zu verdienen. „Ein Geschäft, das nur Geld verdient, ist ein schlechtes Geschäft“, sagte Henry Ford. Die, die erkennen, welches Talent in ihrer DNS schlummert, sind

auf dem richtigen Weg. Sie tun das, was sie gemäß ihrer DNS zu tun haben. Dabei achten sie darauf, das Risiko gering zu halten. Mit Franchising ist genau das möglich. „Wer seine Talente als Gaben betrachtet und nicht als Aufgaben, ist ihrer nicht wert“, sagte der deutsche Schauspieler und Schriftsteller Curt Goetz (1888–1960). Wissen Sie um Ihren Wert? Letzteres ist für viele Menschen, die Zeit gegen Geld tauschen, nicht möglich. Besorgniserregende Nachrichten aus den Firmenzentralen lassen aufhorchen. Immer mehr Arbeitsplätze fallen dem Rotstift zum Opfer. Vorbei die Zeiten, in

denen Arbeitsplätze teilweise so sicher waren wie die der Beamten. Nur beispielhaft hier eine Meldung: „Siemens-Chef schafft nach einer langen Hängepartie Klarheit. Im

Zuge des laufenden Sparprogramms werden 15.000 Stellen abgebaut … davon entfallen rund 5.000 auf Deutschland …“ Die Rede ist nicht von „ein paar“ Arbeitsplätzen, sondern von Tausenden. Das ist das eigentlich Erschreckende daran. Ich gehe davon aus, dass Sie um diese Entwicklung wissen und nun Ausschau nach neuen beruflichen Möglichkeiten halten. Sie fragen sich, warum ich mich hier so sicher fühle. Zum einen interessiert Sie das selbstständige Unternehmertum, ansonsten hätten Sie wohl nicht bis zu dieser Stelle gelesen. Zum

anderen haben Sie Geld ausgegeben, um in den Besitz dieses Beitrags zu kommen (von einigen Ausnahmen abgesehen). Das zeigt doch, dass Sie bereit sind, in sich zu investieren. Sie nehmen also direkt Geld in die Hand, um Wissen „einzukaufen“. Keine Selbstverständlichkeit in diesem digitalen Zeitalter, in dem immer mehr Internet-User davon ausgehen, alles müsste umsonst sein. „Was nichts kostet, ist nichts wert“, stellt eine Redensart fest. Tatsächlich ist es vom Wahrheitsgehalt her ein großer Unterschied, ob Sie die Informationen aus den Printmedien haben (also Tageszeitung, Illustrierte, Buch etc.) und dafür bezahlt haben oder aus dem kostenlosen Internet, von der FlatrateGebühr einmal abgesehen. In diesem weltweiten Netz kann jeder ohne jeden Nachweis seiner Qualifikation sein „Pseudo-Wissen“ verbreiten. Zudem prüft niemand diese Einlassung auf Richtigkeit. Es ist ratsam, Informationen aus dem Internet mit Vorsicht zu begegnen, gerade dann, wenn sie die Gesundheit betreffen. Hier bestätigt sich die Feststellung des US-amerikanischen Schriftstellers Mark Twain eindrucksvoll: „Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern. Sie können an einem Druckfehler sterben.“ Natürlich können sich auch Fehler in Büchern einschleichen, doch ist das eher die Ausnahme. Tatsächlich dürfen Sie davon ausgehen, dass Sie echtes Expertenwissen in Ihren Händen halten. Sie können sich voll und ganz auf das Lesen konzentrieren, ohne einen Gedanken daran ver-

schwenden zu müssen, möglicherweise falsches Wissen zu konsumieren. Arbeit, die Spaß macht, erhöht die Lebensfreude um ein Vielfaches. Der Beruf ist zwar nicht alles, doch wenn wir hier mehr als 30 Prozent unseres Lebens verbringen, verdient dieser Bereich höchste Aufmerksamkeit. Ihre Arbeit, der Sie nachgehen, sollte Sie deshalb zu jeder Zeit motivieren, Sie anspornen und vor allen Dingen Spaß und Freude bereiten. In diesem Zustand sind Sie immer in der Lage, das Beste zu geben. Dann fällt es auch nicht schwer, sich auf seinen Gebieten weiterzubilden, Fachzeitschriften zu lesen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Wenn Sie ein Arbeitsgebiet beherrschen und dort immer die neuesten Erkenntnisse einbringen, entwickeln Sie sich zu einem echten Spezialisten. Dann sind Sie ein gefragter Experte. Das ist gut so, denn je spezialisierter Sie auf Ihrem Gebiet sind, desto höher ist Ihr „Marktwert“. Über Ihre Bereitschaft, Neues zu wagen, freue ich mich. Vor Ihnen liegt nun ein gutes Stück Arbeit, denn Veränderungen kommen nicht über Nacht. Es ist mitunter ein langwieriger Prozess, doch es lohnt sich, die Mühen auf sich zu nehmen. Ein Prozess, der auch harte Entscheidungen von Ihnen verlangt. Entdecken Sie in der nächsten Ausgabe die erste meiner 20 Erfolgsregeln und werden Sie erfolgreich, Schritt für Schritt.

£ Zur Person

Beat Ambord erzielte als Verkaufsdirektor eines amerikanischen Informatik-Dienstleisters ein Jahresvolumen von über 250 Millionen US-Dollar. Zudem gründete er einige Firmen, darunter die Opusx.tv AG, F1RST GmbH, Leovadis AG und Helix Business Software AG. Beat Ambord ist Mitglied von mehreren Stiftungen, ein aktiver Wachstumsberater diverse Gemeinden, Autor von drei Büchern und ein Pionier im Web-TV-Bereich. Unternehmensvorstände aus dem Vertrieb mit Jahresumsätzen von über 11 Milliarden Euro lassen sich von Beat Ambord coachen. Darüber hinaus engagiert sich Beat Ambord im Franchise, Network-Marketing und klassischen Verkauf.


Seite 10

www.network-karriere.com

Januar 2014

Branche

Bernd Seitz wird Botschafter der „Freien Ferienrepublik Saas-Fee“! „Viele Vorteile für die Network-Karriere-Leser“ Network-Karriere-Herausgeber Bernd Seitz wurde von der bekannten Schweizer „Freien Ferienrepublik Saas-Fee“ zum offiziellen Botschafter für die deutschsprachigen Länder ernannt. Der Sitz der Botschaft ist im schwäbischen Holzgerlingen bei Stuttgart, wo auch die Seitz-Unternehmensgruppe und damit die Network-Karriere angesiedelt ist.

D

erzeit wird das Botschaftsgebäude im rustikalen Stil von Saas Fee umgebaut. „Wir machen mitten im Schwabenland eine Enklave der ,Freien Ferienrepublik Saas-Fee‘“, sagt Bernd Seitz. Die Botschaft der „Freien Ferienrepublik Saas-Fee“ An­zei­ge

BEKANNTMACHUNG

NIE MA ND HAT SC HÖ NE RE PISTEN! SA AS-F E E

|

SA AS-G R U N D

|

SA AS-ALM AG E LL

|

dient als Kommunikationszentrum für Medien, Touristikfachleute und Meinungsbildner. Die Aufgabe des Botschafters Bernd Seitz ist es, die ganzjährig touristisch hochinteressante Ferienregion Saas-Fee für die europäischen Feriengäste transparent zu machen. Schließlich ist die ganzjährig schneesichere „Freie Ferienrepublik Saas-Fee“ gerade einmal ein paar Autostunden entfernt. Zum Thema Auto: Saas-Fee ist autofrei! Schon das ist ein Erlebnis, das von den Urlaubern sehr positiv aufgenommen wird und richtig gut tut. Bernd Seitz: „Was ganz wichtig für die Besucher aus den EuroLändern ist: Die Ferienregion von Saas-Fee ist bezahlbar! Der für die Euroländer ungünstige Wechselkurs zum Schweizer Franken ist in Saas-Fee im Gegensatz zu anderen mondänen Schweizer Ferienorten nicht zu spüren. Die Preise für Hotel und Nebenkosten sind selbst in der Hochsaison mit denen anderer europäischer Feriengebieten auf einem Niveau. Nur dass Saas-Fee mit seinen bis zu 3.500 Metern hohen, perfekt ausgebauten Skigebieten absolut schneesicher ist. Selbst im Hochsommer trainieren hier internationale Skistars für die nächste Saison. Trotz allen erdenklichen Sportund Freizeitangeboten, traumhaften Hotels und Ferienwohnungen ist die ganze Ferienregion von Saas-Fee eine Ansammlung äu-

kommen. Saas-Fee ist eine Ferienregion für Sportbegeisterte, für Familien und Paare. Natürlich steppt allabendlich beim Apres-Ski der Bär und die Küchenchefs der Restaurants und Hotels sind wahre Zauberer, aber alles ist bezahlbar. Ohne Nepp eben.“ Gipfelkonferenz in 3.500 Meter Höhe Aufgrund der Network-Karriere-Berichterstattung haben bereits erste Network-Marketing-Unternehmen für Top-Führungskräfte-Gipfelkonferenzen die Ferienregion Saas-Fee gebucht. Gipfelkonferenzen deshalb, weil Tagungen im höchsten Drehrestaurant der Welt in 3.500 Metern Höhe abgehalten werden können. Die Saas-FeeTouristik arbeitet für solche Anlässe ganz besondere Eventprogramme aus, die Tagungen, Sport, Wellness, Erlebnisgastronomie und viel Spaß enthalten. Anfragen von Unternehmen oder Vertriebsgruppen gerne direkt an die Botschaft der „Freien Ferienrepublik Saas-Fee“. (Kontakt über die Network-Karriere) Weihnachts- und Faschingsferien ausgebucht Die Network-Karriere haben bereits viele Leseranfragen zu Kontingenten in den Weihnachts- und Faschingsferien erreicht. In solchen Ultra-Hochsaisonzeiten ist natürlich jedes Bett ausgebucht. Jedoch gibt es außerhalb dieser Zeiten

SA AS-BA LE N

C H E N! H IE R B U & T Z T E J H

W W W.SA

AS-F E E.C

t Saas-Fe e Über 41‘000 Schnees portler haben Novemb er 2012 das Skigebie gende hervorra die , icherheit Schnees Die zum Besten Schweize r Skigebiet gewählt. führten hkeit Gemütlic Walliser die zuletzt nicht und Pistenprä paration l aus 55 zu dieser Top-Platz ierung. Internatio nal wurde Saas-Fe e/Saasta latz gewählt. Gesamtp 2. ichneten ausgeze den auf ten Skigebie chen europäis

ßerst charmanter Dörfer geblieben. Entsprechend charmant und liebevoll sind auch die Einwohner von Saas-Fee. Man spürt vom ersten Augenblick an, dass man als Gast willkommen ist und den Gastgebern nichts zu viel ist, die Gäste glücklich zu machen. Wer allerdings das übliche ,Schicki Micki-Gehabe‘ so manch anderer Ferienregionen erleben möchte, dürfte in der Ferienregion SaasFee nicht ganz auf seine Kosten

noch viele Buchungsmöglichkeiten mit ganz besonders günstigen Pauschalangeboten, in denen zum Teil auch die Skilifte bereits enthalten sind. Die Skisaison im schneesicheren Saas-Fee geht bis in den Mai hinein, es finden sich also immer Termine. Buchungsanfragen www.saas-fee.ch (Bitte keine Einzelbuchungsanfragen an die Network-Karriere)


Wagen sie neues – in 20 schritten zu mehr erfolg