Page 1

Newsletter

Winter 2012

Interessieren Sie sich für Beauty-Angebote und Tipps zur Hautpflege im Winter? In diesem Newsletter erfahren Sie mehr über die aktuellen Highlights unseres breiten Behandlungsangebots und was Sie in der kalten Jahreszeit selbst für eine weiche, geschmeidige Haut tun können. Auf Ihren Besuch im Hautzentrum Zürich würden wir uns freuen. Eine wunderschöne Winterzeit wünscht Ihnen das Praxisteam des Hautzentrum Zürichs. Dr. med. Martin K. Kägi (Leitender Arzt), Dr. med. Tania M. Tschannen, Dr. med. Monika Prestin, Dr. med. Barbara Theler, Dr. med. Arpad Farkas Hautzentrum Zürich, Schaffhauserstrasse 355, 8050 Zürich, 044 318 88 99 (Medizinische Praxis), 044 318 88 78 (Kosmetik), 044 318 88 76 (Podologie) www.hautzentrum-zuerich.ch

Natürlich jüngeres Aussehen im Neuen Jahr Haben Sie sich im Neuen Jahr vorgenommen, etwas für ihr Aussehen zu tun? Legen Sie Wert auf eine entspannte, jugendliche Erscheinung? Auf eine glatte, feine und gleichzeitig natürlich wirkende Haut? Möchten Sie den Alterungsprozess Ihrer Haut verlangsamen? - Sie kennen die Antwort: sich regelmässig bewegen, gesund ernähren und Stress abbauen. Weitere Möglichkeiten, die den Hautalterungsprozess verzögern und sie um Jahre jünger aussehen lassen, finden Sie in unserem Behandlungsangebot. Hier ein paar Highlights:

Mesotherapie Die Mesotherapie ist eine neuartige Therapieform, die sich sehr gut zur Behandlung oberflächlicher, feiner Falten an schwierigen Lokalisationen wie Unterlider, Oberlippe, Hals, Décolleté und Handrücken eignet. Die Kombination aus unvernetzter Hyaluronsäure, Vitaminen und anderen speziell ausgewählten Wirksubstanzen macht die Mesotherapie besonders wirkungsvoll. Filler (Natürliche, abbaubare Füllsubstanzen) Störende Falten, dünne, eingefallene Lippen oder auch Närbchen im Gesicht lassen sich durch die Einspritzung natürlicher, vollständig abbaubarer Bioimplantate korrigieren. Für diese Korrektur eignen sich besonders die NasenLippen-Falte, Oberlippenfältchen, eingesunkene Mundwinkel-, Marionetten-, Lippen- oder auch Lach- und Stirnfalten.


Botulinum Mimische Falten entstehen aufgrund wiederholter Muskeltätigkeit der unter der Haut liegenden Gesichtsmuskeln. Oft stören die ‚ Zornesfalten’ zwischen den Augenbrauen, die ‚Denker’- oder ‚Sorgenfalten’ auf der Stirn oder ‚Krähenfüsse’. Botulinum, ein natürlich vorkommender Eiweissstoff, reduziert die Muskelaktivität, so dass sich die darüberliegende Haut entspannt und die Falten geglättet werden. Die Behandlung mit Botulinum dauert nur wenige Minuten. Der volle Effekt entwickelt sich innerhalb weniger Tage und hält über Monate an.

So bringen Sie Ihre Haut gut durch den Winter Im Winter ist die Haut einem ständigen Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und klirrender Kälte ausgesetzt. Durch die geringe Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen trägt die Haut mehr Feuchtigkeit an die Oberfläche und trocknet somit leichter aus. Auch in der kalten Winterluft, das heisst, bereits bei Temperaturen unter acht Grad, produzieren die Talgdrüsen nicht mehr genug Fett, um der Haut einen schützenden Film zu verleihen. Um Ihre Haut elastisch und gesund zu halten, sollten Sie also im Winter besonders vor Aufenthalten im Freien reichhaltige Cremes auftragen, die genügend Lipide (Fette) enthalten. Verwenden Sie für jede Hautreinigung eine extramilde, seifenfreie Hautwaschlotion mit dem natürlichen pH-Wert von 5,5, um Hautreizungen zu vermeiden.

Wer trotzdem nicht auf ein Bad verzichten will, sollte sich ein Ölbad gönnen. Wichtig ist es auch, nach dem Baden den ganzen Körper mit einer reichhaltigen Bodylotion einzucremen. Kurz, wenn Sie Ihrer Haut die Pflege geben, die sie jetzt benötigt, können Sie sich auch in der kalten Jahreszeit über eine strahlend schöne, weiche und geschmeidige Haut freuen.

Lubex anti-age® night rich hat einen hohen Gehalt an Lipiden (Fetten) sowie Feuchtigkeitsfaktoren und enthält hochkonzentrierte AntiAging-Wirkstoffe. Durch diese rich texture Formel ist Lubex anti-age® night rich die ideale Anti-Aging-Pflege für die trockene bis sehr trockene Haut und für die reife Gesichtshaut.

Vermeiden Sie außerdem lange Duschen und heiße Bäder, denn dadurch gehen wertvolle Hautlipide verloren und die Haut trocknet zusätzlich aus. Tupfen Sie Ihre Haut nach dem Duschen trocken. Nicht rubbeln, der schützende Lipidfilm soll auf der Haut bleiben.

Hautzentrum Zürich Schaffhauserstrasse 355 8050 Zürich-Oerlikon 044 318 88 99

www.hautzentrum-zuerich.ch

Erhältlich im Hautzentrum Zürich

Newsletter Januar 2012 Website  

Interessieren Sie sich für Beauty-Angebote und Tipps zur Hautpflege im Winter? In diesem Newslettererfahren Sie mehr über die aktuellen Hi...