Page 20

MZW Mode Zentrum Wien 2007

Entwurf Mode

Visualisierungen visualisations

start-up Produktion Verkauf Veranstaltung Marketing

20

Längsschnitt longitudinal section

Die zeitgenössische Stadtplanungspolitik setzt vermehrt auf weiche Standortfaktoren, im Wissen, dass ohne gezielte Image-Planung auch scheinbar pragmatisch agierende Investoren ausbleiben. Ausgangspunkt des Entwurfs ist die Annahme, dass sich Wien durch gezielt Aktivitäten im Bereich Mode/Fashion als eine internationale zeitgenössische Kulturmetropole positioniert. In Abwandlung bereits existierender Start-Up Typologien fungiert das Gebäude als Ausgangspunkt/ Zentrum/ Referenz -Institution für moderelevante Aktivitäten: Produktion, Marketing, Display, Verkauf und Veranstaltungen. Brisant wird dabei die Diskussion zum Verhältnis von Mode und Architektur, die Frage der unterschiedlichen Innovationszyklen, der Aufmerksamkeitsanspruch, und die Repräsentationserwartung. Welche spezifischen Definitionen ergeben sich daraus für die konkrete Architekturplanung.

Architecture Portfolio  

Architecture Projects Portfolio Benjamin Stangl

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you