Page 1

Landesverband Bayern eY.

doku

fe

argumenfe Seite

Inhalt

Nr. 13 /1972

DIE POLITISCHE INFORMATION : 2-5

NACHRICHTENSPIEGEL 6

DAS

ml~RO-INTERVIElli

~ULTURELLE

6

INFORMATIONEN 7

RECHTS- UND SOZIALFRAGEN

11

VERBANDSMITTEILUNGEN 13

DIE AUSSPRACHE

13

DOKUMENTATION

14 15 - 29

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE, ARGUMENTE !

.

'W

(

.

I N HALT

Seits In eigener Sache

1

Das Mikro-Interview Staataminiater Dr. P t.r k 1: Heimetrechteproblem vor die UNO I

2 - ,

Bundestagewehlen

1t.8

Die Kurzsnalyee: Wie aktuell ist dae Vertrlebenenproblem ?

9 -11

,

t

t

$

1

,

1'.

~

Nr. 1/2 Oktober /

'"

pe.

A NH A NG :

Politische Grundeatzerkllrung Beratung CDU/CSU und BdV Die Gebietsreform im BdV lAG-Friateblauf FBrderung von Nebenerwerbeatellen Schallplattendokumentation Volkslieder (Subskriptioneengebot)

o 0 K U M E N TAT ION :

!5

I

Zur rechtlichen Auslegung der Oatv8rtrlg8 P.Dr. Paulus S 1 ade k : Warum dis Vertriebenen protestieren Kurzmitteilung der DJO

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION

1972


DOKUMENTE"ARGUMENTE I N HALT

Seite Nr. 3 November 1972

W A H L S 0 N 0 ERD I E N S T

II.

Programme und Erklärungen

1

-

6

Kandidaten

7

-

9

111. Antworten der Parteivorsitzenden

10

_ 19

Bei 1 a gen

ue

b

ca

.~

se

Einem Teil der Auflage liegen bei: ein Sonderdruck des Amtsblatts des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung ein Wahlaufruf der Landsmannschaft der Ost. und Westpreußen in Bayern ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


-----~-~.---_.-

-

DOKUMENTE-ARGUMENTE ,

I N HALT

cw81''(;0 "

NI'. 4

Dezember 1972 Ein Wort an a110 ~;itgliGdar (Brief des Landesvorsitzendan)

1

Das aktuella Thema • Wie haben die Vertriebenen gewählt?

2 - 5

Die Kurzanalyse • Nach der Bundestagswahl: IISind die Vertriebenen mit ihrem Latein am Enda?"

6 - 9

Dokumentation , . . Entschließung des BdV-Bundesvorstand8s

10

Rückantwortblatt

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


"

DOKUMENTE· ARGUMENTE NL 1/2

I N HALT r . !:lBl

1. Entschließung des

Vor8tan~os

1973

Januar/Februar 1973

t8

des

BdV-Bayern

2. Mitarbaiterl<oncreß in Wiesbaden _.

1 -

2

2 -

3

4 - 13

4" Informationen und Dokumontu

14 - 28

5. Dis Kurzana1vse: Das Münchner Abl<ommcn zwischen Bonn und Prau -'

6. rü ttailungan

29 - 40

41 - 46

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


, ;"

,

DOKUMENTE-ARGUMENTE INHALT

Nr. 3/4 1973 März / April 1973 1. Politische Information

2~

Interview mit Heinrich W i n deI e n

1 - 11

12 - 14

3 •. Dokulilent13tion:

Pro und Contra Grut"tf:l.vertrag

15 - 29

4. Rechts- und Sozial fragen

30 - 34

5. Nachrichten aus den Verbänden

35 - 41

6. Haus des Deutschen Ostens in "'lünchen: Veranstaltungsprogramm

42 - 44 ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

rJr. 5/6 1973

Seite

10 Wichtige

V8rbancemitteiluno~n .0

1 -

Mai/Juni 1973

7

2. Dae aktuelle Thema: Im Juni: Schlußpunkt hinter cem MOnchner Abkommen?

8 - 13

3. Dokumentation: Die ceuteche Nation in don Vereinten Nationen

14 - 18

• 4. Informationen

19 - 22

50 SPD-8aeie mit vertriebenanfeind-

lichen Tendenzen?

23 - 25 ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

Nro 7/8 1973

Seite

Juli / August 1973

Die Kurz,analyse: Zum dritten Mal: Das Abkommen zwischen 80nn und Prag

1 -

7

Dokumentation I: Der Vertrags text in deutscher und tschechischer Sprache

B - 11

Dokumentation II: , Sudetendeutsche Stellungnahmen zum Vertrag

12 - 22

Dokumentation 111: Bedeutsame Kommentare von dritter Seite ~

- Informationen -

23 - 30

Varbandsnachrichtsn:

31 - 36

=;

ZUR PERSรถNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

Nr. 9/10 1973

September/Oktober 1973

1. Analyse

1

-

9

- 12

8

Zwischenbilanz der Ostpolitik

20 Dokumentation

Urteil des Bundesverfassungsgerichts . vom 31.7.73. - Varfassungsmäßigkeit des Grundvartrages -

3. Verlautbarungen zum Karlsruher Urteil 13- 18

4. Tag der Heimat

19 - 21

5. Politische Informationen

23 - 30

Verbandsnachrichten

6. Veranstaltungen

31 - 41 ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


- - _ __ ..

.

DOKUMENTE-ARGUMENTE Nr. 11

I N HALT

Novembsr 1973 Seite

10 Neuer Lsndesgeschäftsführer

1

20 Betreuung der Vertriebenen und Flüchtlinge in Bayern

30 Nachrichten aus Bonn Rede Dro Wittmanns vor dem Bundestag

40 Analyse und Kommentare

2

7 9 11

50 Schlesisch8 Landesverssmmlung in München sm 13./14,10.73

6e Dokumentation

17

18

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

Januar 1974 1~

Sprechtaga des BdV - Abt. Sozialbotreuung und Personenstandsfragen (früher Hauptausschuß)

2

2. Zum Pragor Vertrag Ministerpräsident Dr. Alfons G 3. Dr. Fritz

0

p pol

3

W i t t man n, ~1dB

Vor dar Landssversammlung der Sudstcndeutschen Landsmannschsft in NOrnbcrg 7

5. Vcrbandsmittoiluncsn und Kurznachrich~8n

13

6. Sozialbstrcllung

17

~

7. DokumEmtation

21

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE -ARGUMENTE Nr. 3/4

I N HALT

r'larz/April 1974

Motto zum Teq

~6r

2

Heimat

Rede Min.Pr~6.Gopp81 vor der Sudetendeutschen Bundesversammlung

3

mundtot

9

Vertriebene 1.ossen m21chen

" hn1C " h'~ SlC

T""t" S 0 1'"lOar1~BG \ - Solschenvzin zor.~ 198 stรถrt Illuaiom::n

10

osr Vortriebenen Hcmburg/-Hartc Ost-Debatte ..

11

PolnischE~

12

.,~,,!

W8hlv~rhalten

"

..

Unzufriedenheit

~ SOWJEuu61on '+' " ocr DAU t sc h e 1n

13 '14

Die A n a 1 Y S E : Das sozielliberalo StrehfBucT

15

Dr.Wittmann: Soziale VortriebenonPolitik der CDU/CSU

17

VErst~ndnislos8

LAG-Entscheidung

18

Rsparationssch2~d8n

19

t'Wir habEn einEn 1inl<8n LEhrer'

20

D 0 k U m r n _ . d : . ,,; . . L. 0 n ... Reden Scheel und Dr.Pir!(l lDl Bundesrat

21

Buchbesprechung: E.Katusche: Unter dem Soujetstern

26

Antrยงge bez.

!

1_.

.~

~

! '

ZUR PERSร–NLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

Nrc 5/7!..

["lai 1974

Bericht zur Jahreshauptvsrsammlung 1974 Mitgliedschaft. Struktur, Satzung, Ziel

8us

der

T~tigk8it

des

1

VorBtondes~

Bericht ces Land88vorsitzenden, Dr. Fritz W i t t mon n, MdB

7

Sozialarbeit der Landosg8sch~ftsst8lle

10

Mitarbeit iln Bundesverband

11

Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bavern

12

Haus des Deutschen ostens

12

Aus der Arbeit der Referate: ,

Kulturreferat

13

Ostkunderefsrat

14

Referat für

17

Öff8ntlichk~itGarb8it

Frauenrofer8t

20

Bozialrcf8!'at

?'1

Bpätaussiedler

22

-

j

Land8sversammlung

25 Grußt818gr~mm

des Ministerpräsidenten,

Dro Alfons

0

G

27

P P c 1

Entschließung der Landasversammlung BdV

d8S

29

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE I N HALT

!\Ir.

Soite

Anträge DrB W i t t m 8 n n s, MdB, im Rochtsausschuß dos Bundestagos

3

Auszug aus dem Bundestagsprotokoll vom 2005.74

4

Dr. W i t t man n, MdB, "KeinEl AnklagE: gegen das polnische Volkl!

5

Osteuropäische Botschafter in Bonn geben sich besorgt

b

Schmidt: Es bleibt boi der MittolkUrzung

7

Aussiedlungsfragen

B

AnEllvse: Schizophren und sElhizo-Frahm?

9

Juni 1974

r

Wird diE ARD einsichtig?

11

Plädoyer fUr eins Sozialistische Deutschs Republik

12

Bundesversammlung des BdV

13

Bekenntnie zum Ganzen

14

stellungnahme des BdV zur Regierungserklärung

15

Ist die DJO die Jugend der Heimat. b enen ver"r18

16

Dr. W i t t man n, MdB, sprach vor den SchlEsiern

17

Plakate und Abzeichen "Tag der Heimot:!

19

Voranstaltungskalender

20

LastenausgleiElh - Eingliederung

21

Antragsfrist! GroßzUgigkeit bei Beweisnot Sprechtage in MUnchen

22

~

6

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE INHALT

. ::>e1te

'Jr. 1 I 2 1975 Januar I Februar 1975

~

Sitzungsprotokolle des Deutschen Bundestages

3

Friedenspakte und Realitäten R. Storch, Landan

7

Rüde Töne aus Narschau

9

Polen~Prospekt

der Bundesbahn verbittert 10

Ostdeutsche In 5 Jahren 5

~iilliarden

11

DU an die DDR

Beim ;5Jamen nennen

12

Staatsminister Dr. P i r k 1 : Leichtfertig geweckte Hoffnungen

13

BdV-Präsidium schrieb an

15

1rJ a 1 d h e i m

Wie wählen die Vertriebenen 1975 - CSU - vor und nach der ~'1ahl

16

Illusionen statt Entspannung

17

,Vorschlag für ein vJerbeflugblatt

18

\vas nicht in der Tagespresse stand

19

Aufwärts mit dem Trend

20

Palästina-;;<.esolution einmal deutsch

21

Statistik

wo leben die Vertriebenen

~

22

Verwandte sind Feinde Vertriebene zahlen Kriegslasten

23

Der Archipel Gulag 11. Buchbesprechung

24

Selbstwählerdienst nach Polen

25

Auszüge aus dem Programm des Bayer. Rundfunks

26

Soziales

27

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


" "-, ,'~

,

DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Sel.te

Nr. 11/12 1975 Nov.

Auch gegenüber Polen ist und bleibt die ganze deutsche Frage offen

3

Sowjetische "Friedens"-Politik nach Helsinki ~ von Otto von Habsburg -

4

Bevölkerung lehnt Polenvereinbarungen ab

5

Es barzelt mal wieder ••.•.

6

Sagt der Bundesrat "Jein"?

7

Auslandsdeutsche von Bonn enttäuscht

8

l:iachspiel zu einer Parlamentarier-Reise in die Tschechoslowakei

9

Ein Zahlenspiegel~ der für Harxisten 'Jeinlich is t •

10

KOGten der Ost- und Deutschlandpolitik

11

:Jer Fall Rudolf Wiebach

13

,,\tiszüge aUG dem Rundfunkprogramm

14

1 Dez. 1975

)T. llittmann in New York

c. ~Jbergabe der sudetendeutschen Peti don _

15

j",'ragwiJrdiger Kompr0miß in den Schulbuch',ce rhendl ungen

16

,L

Fritz t<littmann Zllm Bundestag aufgestellt

BJ'ID distanziert sich von BdV-Forderungen

18

Aus der Arbeit der Ost-u,\>1estpreußenstiftung

19

Resolution des 7.Kongresses der ostdeutschen Landsmannschaften

20

Bayern gegen neue Polenvereinbarungen

21

um DM 42,---

22

nach Polen werden teurer

23

,/Unterhaltshilfeerhöhung I

I Geschenk:sendungen '~

,

!~achentrichtung von Bei trägen zur

'" h erung ;1. ~,:{entenverS1c 1

24

• •

J1 2GO 000

"I.

i

11enschen starben in Sibirien

~':Jrtsetzung der LAG-Novellen gefordert

i l~chreibweise Von Familiennamen der Vertriebenen

{

I

.

I ,.

17

~;~.;;ri2spältige Vatikan-PaH tik?

-

25 26

'27) "29-

,/'

';2i:ie: Anzahl der VertrIebenen in den "-.. Landkreisen

30

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


· -'

-

DOKUMENTE-ARGUMENTE Seite

AUS DEM INHALT: lJr.F.Wittmann: Die Rentenregelung ausgerechnet H.

~l1indelen9

J\IdE! Hoskau braucht den "Testen

5 6

l:iur deutsche Kriegsverbreahen

7

Earte Vertriebenenkritik an Hehners T,;'arschauer Erklärungen

8

'\tJas stimmt an der Antwort von Staatsrrinister t'1oersch?

9

Besch"erdebrief des Prs.sidenten des Bundes der Vertriebenen an den Bundeskanzler

10

Ergänzung zum Bericht zur Lage der Ylation 1976

11

Prof. Leonhard warnt vor Finnlandisierung Europas

14

Die Auseinandersetzung über die deutschpolnischen Verträge im Deutschen Bundestag

15

••

I 2 1976 Januar I Februar

Nr. 1

f

·UD:S.' ~Vertreter durch Bayer. Staatsregierung nicht empfangen

17

Zum lZalender 'lBlick in die DDR"

18

Der Kommentar von Dr. i:leinz P.adke

19

Danzig; Die Glocken von StoKatharinen

20

BdV-Bundesversammlung 1975

21

Akten über Vertreibungsverbrecher.. "außer Kontrolle"

22

"1'

,.~

~ntschließung

der Landsmannschaft Schlesien zu den deutsch-polnischen Absprachen

23

Nem'lahl bei der SL

24

Zum 7S.Geburtstag von Hans

S c h i1 t z

24

'!Jie neuen Bestimmungen für die Förderung der beruflichen Ausbildung

25

Aus dem Protokoll des Bundestages v.18.2.76

27

~:ittei1ung

29

des Bundesausgleichsamtes

Ges~räch

der CSU-Landtagsfraktion mit BdV-Landesvorstand

31

Aus zug aus dem Programm des Bayer. :Rundfunks

32

Buchbesprechungen Pirkl und Par::llies;

Rückseite

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

1976


DOKUMENTE ·ARGUMENTE Nr. 3/4 1976

Seite

AUS DEM INHALT: Deutsch-polnische Vereinbarungen in Kraft

3

Die zweite Ausplünderung der Ostdeutschen

5

' Zur PI e~' te noch nen

6

n 1In !.'O

Deutsch-tschechoslowakische Grenze

6

Aus dem Bayer:'schen Landtag ~. Zuschüsse an Vertriebenen-Organisationen -

1

März I April 1976

Information oder ?ropaganda? ~ Heinrich '/J i n deI e n ... ~chulbuch'empfehlung~ni ~as

8

ist uns zu ,·;renig

9

'.'or menschlichen Tragödien versagen die

}esetze 7 000

-

Die Spätaussiedler im Zerrspiegel

Rücksiedlungs~lillige

nicht bestätigt

11 12

Zwischen Wunschdenken und nackter 1 I' . 1· • t h1rtt 1C111':.e1 "'

13

Fra~~~diger

16

'Y'

tntendant

i3rklärung des \BdV-Bayern Abzeichen zum "Tiifg der Heimae •

17 1

17

Bildmaterial von Flucht und Vertreibung

18

SJas \lei:3t du über Ostpreußen?

19

~

.:11n. !.J1rl.gent H ase n öhr I Vorsitzender des Böhmerwaldbundes

19

Gedenkstätte für Opfer der Vertreibung

20

Aus dem Deutschen Bundestag

21

?ro~lemlose

22

",,,,;0,

. . .

Eingliederung erwartet

Urkunden für Aussiedlungswillige

23

Bundesanstalt für Pxbeit schafft Hilfsmoglichkeiten für Aussiedler

24

Grußwort des Staatsministers Dr. P i r k I

25

~·Jallfahrt

25

nach

P~ltötting

Bedrohte Uenschenrechte - unterdrückte ::enschen - Franz Olbert -.

26

Sin einsamer Rufer in der Füste (Solschenizyn)

27

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


.

-------,,-,~,--""'"

_ '-

... ""''''................ = " @ , _ ,.-_ ._._~" ~"--

_'M_'_M_,, _......., _..,..,.,..,_ -

, ,

DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS

DEM

INHALT:

5

Geite 3ericht über die Landesvexsillill1lung des BdV-Landesverbandes Bavern in """, Ansbach

1

Der neue Landesvorstand

4

Aus der Tätigkeit des Vorstar:l"!es; Bericht des Landesvorsitzenden~ Dr. :?r i t z ~; i t t man n; ndB Prauenreferat Ostkundereferat 3ffentlichkeitsreferat ~. Ostkunde im Schulfe=nsehen ,. Xulturreferat -~3ericht

I~ai

I 6 1976

I Juni 1 S76

9

11

12 14 16

der Pornmerschen Landsmann,-::chaft 16 17

3ericht des 3dV~'3ezirksverba:rldes ,H ttel-"::rall1(en ... .;'......

..t-

j _

.,.,1

Sozialarbeit der

18' l

'

Landesgesch~fts~

,:;:,'-e11"" ÄJ

_

.......

;3ericht der :Jeutschen Jua:end eies •

-'

20

versanuul une;-

~iinisteror~sidenten .. e 1 zur Landes~

"1Gare Eegriffe sind notwendig"

23 ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION

'Jrr:.schlagsei te ~ Zum Tode von Adolf

K u n z n a n n


DOKUMENTE ·ARGUMENTE AUS

l\lr. 1

DEM INHALT: Seite

Dr. G

0

zum "Taob der Heimat"

p p e 1

4

1;Jählen ja, aber wen?

5

Bundesregierung Verwal tung" aus

Dr.Hupka~

I:idB

8

merzt "Gebiete unter fremder 8

Was uns der Ostblock kostet

9

Hangelhafter Pannenservice beim Bayer.::::.undfunk

11

Propaganda gegen die Auswanderung

13

Goppel nimillt Anstoß an einer Deutschlandkarte

14

Sudetendeutsche ,\;jenden sich an illlO-Genf

14

Internationalisierung eines 'L.'tld I:'Iinderhei tenrechtes Zum Gierek-Besuch

:

Volksgru~l?en­

Verhältnis zu Polen

15

16

167 Tote an der Zonengrenze

17

Zu den Pfingsttreffen der Vertriebenen

19

l::feues Präsidium des Bundes der Vertriebenen

21

i:euwahl bei VERBAOST ( 131 er)

22

Auszeichnungen für H.Lorenz und H. Keiner

23

Landesdelegiertentagung der Lm. Schlesien

23

Bildungsprogramm 1976 des BdV-Bonn

24

Heftige Kontroverse bei Podiumsdiskussion, 25 Vertriebene in die riationalstiftung

25

Auszug aus dem Programm des Bayer.Rundfunks

26

Kleine Anfrage im Deutschen Bundestag

27

Bessere Wohnraumversorgung für Aussiedler

28

Krankenversicherung für Ost-Besucher

29

Versicherungsanstalten aufklänmgspflichtig

30

Einbürgerung nichtdeutscher Ehegatten

30

Wo bleibt die soziale Gerechtigkeit?

31

Kredi tprogramme für gel<lerb 1. Exis tenzgrundung

3i

1976

Juli. I August 1916

3

Freiheit und Recht für Deutschland und Europa - Dr .Fritz \'i i t t man n. HdB Streit um Personenstandsdokument -

I 8

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


......

~~-

DOKUMENTE ·ARGUMENTE Seite

AUS DEM INHALT:

9./ 10.

1976

Sept./Okt. 1976

u1e Wahl zum 6.Deutschen Bw."1.des tag L' "'Ir I," a •D s b u r g ~.J '* Jtto von ',,»

--l\lr.

'"'

3

~ie Wahlergebnisse in 6 Vertriebenen-Gemeinden

4/5

in Bayerrt /

"

Abgeordnete aus den Vertreibungsgebieten

6

Bundesregierung muß neue Positionen beziehen :Jr. Fritz W i t t man n. 11dB

7

Vertriebenen-Politiker fragen Bundesregierung

8

CI:U/CSU fordert Dokumentation

9

,

;lider die amtliche Feigheit '2.:nteignung bezahlen

10

':::.grarkris~

11

.

.

••

in der Tschechoslo\rrakei .,

frap;:,e"

12

Erich

H a

1-

e r

13

,,~.Lusreisewillige

Lehrer in Rumänien müssen mit Entlassung rechnen

14

~;er

15

Heimat die Treue gehalten

BdV-lli tarbei terkongreß in

]~fainz

17

t:.-::"ei ostpolitische Initiativen Heinz Rad k e ilDeutsche Intelligenz in der Adolf Kunzmann'f

18

Tschechoslol!la.~ei:l

19

Stellungnahme der evangelischen Kirchen der "DDR" zur 3elbstverbrennung von Pfarrer B r ü s e w i t z ." l.:1l.. tt21.'1 ung d.es

o,,·~ ~ra.(n:~enten

1n

19

d es

~undesausgleichsamtes

21

Aus dem Deutschen Bundestag

23

Verordnung über Fcrderung von DeutschLehrgängen für Aussiedler ( ~Jerden

iJ

Deutschell als SO"lj etbürger behan,lt ?

24

Die Spätaussiedler im Zerrspiegel Beispiele aus ilerkblättern

,

sind~unverbindlich

:"':urchführung des § 301 bLAG

25

/

ein internationales Volksgruppenrecht? -'~ Dr, Th eod er T'v e 1.• t e r t~04.

26

~~ozu

27

ZUR PERSÖNLICHEN' , INFORMATION


,

AUS

DEM

m

!I

!'!lll :

i: I

INHALT:

':

:::

l-!r. 1 1

Seite

I 12. 1976

Nov./ Dez. 1976 Zum Weihnachtsfest und zum Neuen Jahr _ Dr. Fritz W i t t man n, MdB -

3

4

i1enschenrecht und l1enschenpflicht

5 6

Forderungen an die Bundesregierung Im Senat kam die Katze aus dem Sack

7

tieue Aktionen der Sudetendeutschen Dr. C z a j a appelliert an solidarität cer ganzen Bevölkerung ':.mge Welle schlug Wellen "leue CD,"-ostpolitik'; i.~ lbrecht brach auS

1

- Kommentar -

I

~Jerdienstkreuz mit Stern für Dr. P i r k I

1

:aeta-Initiative r1ünchener Schüler FUr die l;lahrheit

-

1

gegen Geschichtsklitterung 17

":Für Generationen sichern

1 1

:::.inchen mit gutem Beispiel voran '~::::yer • Rundfunk traf ostpolitische Regelungen Las ostdeutsche Kulturerbe bewahren 1

:':iie Aufgaben des Bd"l in unserer Zei t :;aaleröffnung im Haus des Deutschen Ostens

'~::'euer

Generalsekretär der AckeI1llann-Gemeinde

3

Reisen in die Ischechoslowakei Die Europäische Einigung I:"j;!EUROPA-mnOU gedenkt des ·Ungarnaufstandes Verachte das Alter nicht

8

lilas bedeutet "Lastenausgleich?1i

ZUR PERSÖNLICHEN 3O'NFORMATION

'/:: Jhnge Id bes timmungen ~rkblatt des Deutschen Roten Kreuzes

3

,~!::;itere Klarsteilungen für Aussiedler .ussiedler wollen als Deutsche in der ': :mdesrepub Hk leben . . :::hriftliche Anfrage des Abgeordneten Leicht ',:...e

Beitragsmarken werden abgeschafft

'~tzte

J.uungen


DOKUMENTE-ARGUMENTE Nr. 1

Seite

AUS DEM INHALT: Die deutsche Frage in einem politisch geeinten r..uropa - Dr. Fritz W i t t man n, iJldB

3

;.Jovon der Kanzler schwieg - Heinrich W i n d 'e 1 e n, MdB -

6

Das lYlanifest der tschechoslm..akischen 17 Eiirgerrechtsbewegung :iCharta 77

7

Helmut

9

K

0

h 1

empfing BdV-Präsidium

;)okumente von an Deutschen begangenen 'ierbrechen für polnischen Jus tizminis ter

JO

tTachlese zur Leber-Affäre

11

BdV-Protest gegen Albrechts Polenreise

13

S?u diffamiert Aussiedler und Vertriebene ~ He lmu t Sau er, ridB -

15

Sollte man lieber gar nichts empfehlen?

16

S c h m i d t unterstützt Forderung nach 3 chulbuch-Revis ion

19

Versachlichung der Schulbücher und des Geschichtsunterrichts

20

Babylonische Sprachverwirrung nun auch im Springer-Verlag? - Dr. Heinz Rad k e

21

Der funkkritische Kommentar ~ Dr. Heinz Rad k e -

22

?rotest gegen i1ertriebenen

AF~-Sendung

24

25

Ostkunde-Schülerwettbewerb 1977

28

.'\. \.

,

1.1'1

-e .l.

l.

. ,. s k y n1mmt Ol.e Sudetendeutschen

Schutz

29

,

"Bayern und die Heimat der Palter

1977 Jan.1 Febr. 1977

über die

0ie Anliegen der Vertriebenen für 8.Legislaturperiode ,

I 2

B a a s n e r

Vertriebene~'

gestorben

31

32

3ekanntmachungen des Bundesausgleichsamtes

34

~1.ktuelle

35

Bei träge zur Wirtschaftspolitik

":ahl der aussiedlungswilligen Deutschen ..•

37

Bekanntmachungen des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung

39

ZUR PERSöNLICHEN iNFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE Seite

AUS DEM INHALT: Entschließung zur Deutschlandpolitik

3

Das aktuelle PPP-Interview

4

Vertriebene im neuen CDU-Vorstand

6

5000 Mark Ordnungsstrafe für den Bundeskanzler

7

Ist rechtsstaatliches Denken teilbar? - Dr. Heinz Rad k e -

8

Polen kontra Landsmannschaften~ De~lächst in Belgrad

9

Verantwortlich für Deutschland - Helmut Sau er, t1dB -

11

~~euer

l:~r.

3 I 4 I 5 I 1971

März i April,

~1ai

Vorsitzender in der Union der Vertriebenen 15

Journalismus als politisches Kräftespiel

17

Rundfunk-Proporz als Notwehr

19

Der funkkritische Kommentar

- Dr. Heinz Radke

21

znF

23

Der Schlesier von Hase neuer Intendant des nie deutsch-polnischen Empfehlungen: 3ayern nimmt Stellung

25

Grußwort zum Sudetendeutschen Tag in Wien

29

Aus dem Deutschen Bundestag

30

Nachspiel zum "Reservat Schlesienli

32

Amerikanischer Jurist untersucht hintergründe der Vertreibung

34

:;Preußenschild

1l

für Ex-Bundesminister Jaeger

Deutscher Kulturhistorischer Kalender

35 38

~~tuelle

Fragen der Eingliederung von Aussiedlern - Staatsminister Dr. Fritz F i r k 1 -

39

Der junge Aussiedler in unseren Schulen - Rektor a.D. Heinz S y d 0 w ~

45

Anerkennung von Zeugnissen und Diplomen der Spätaussiedler - F.M. Pro n 0 1 d -

51

:lUS ter eines Briefes zur Begrüßung d .Aussiedler 56

Arbeitsprogramm 1977 der Ost- und Westpreußenstiftung in Bayern Schriftenr~ihe lt

Vertriebenen

57

'iBayern und die Heimat der M. 111

60

,----------------------------------------------------

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION

1971


DOKUMENTE-ARGUMENTE Sonderntunmer

AUS

im Juli 1977

DEM INHALT:

Seite Menschenrechte auch - Dr. Heinz Radke -

f~

die Deutschen 3

Interpellation

4

Beantwortung der Interpellation durch den Bayer, Staatsminister Dr. Fritz Pükl

5

Aussiedlung und Lage der Deutschen kommunistischen Machtbereich (Ausführungen zur Interpellation von Dr. Sieghard Rost)

,

:Lm

15

Menschenreehte in der Diskussion (aus HBayernkurier) Menschenrechte und Entspannung (aus "Die Brücke")

22 •

23

Kampf für die Menschenrechte (aus "Bayernkurier ll )

25

Menschenrechte haben Vorrang (aus "Ostpreußenblatt")

27

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE "ARGUMENTE AUS DEM INHALT: Seite

Hr. 6 I 1 1 8 11977 Juni J Juli 1 t 1'77

"

S gen um Kenscllenre.c.bte - Ge.rold It t1 m m 1 e r -

3

Menachen:recl1t:sdeoatti' du Europiiscbea Parl_nu 6

Brandt-Geruch

~ue

Warschau

1

c;,sterreit:h setzte der Welt ein Zeichen - Dr. Fritz W i t t man n t ~ld:& -

9

Brealau ab polnischer Verlust Schluß. mit GlJir

- Dr4 Frit%

11

t

m & n n t MdB -

14

",

- '.

15

Heimatvertriebenen Vertrieben~ gehören in den Bayer. Senat 'In 0

"

Beimatbegl'iff in Gegenvart und Zukunft. der

S i

• "

"

AlhertKärl

,.

~

"

ehen

Wi t

n -

19

daa acich Gottes verdient Albert Karl S 1. mon -

t

23 ,

undtiftuna Dr. Dorothee R~. d k e die Zuschtiuer gedacht

25

Ksrl Flie:dd.eh

27

de1' 08t-

G ölt z -

etar del: iIeimatver triebenen ala ~. atsmita;liedcr der außerbayer •. Sendeanst&lten

,'I""/-'

H

28

tl'!!ihu:ng bleibt Vertl':eibrmg

30

ffingsttreHen der Vertriebenen

33

(,

1."~ ~l1ll'liehe

all~

Zeugnisse der Heimatkultu:r

anderen sein , ••••

31 '41

wollend" k.ann matt das nicbt nennen

Dr. Herbert

a.

u p k

junge Ausaiedler Reim~

S y d

Q

W -

~n

2, ~tdB

-

44

unseren Schulen •

inweis fUr die Spätauasiedlerbetreuung latt deß ßtm4eS4U8 . teru'uagl.aicll für Aussiedler

49 5S

51

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE -ARGUMENTE Nr. 9/10 1971 Seite

AUS DEM INHALT: Am Wendepunkt - Dr.Fritz W i t

man n. MdB

t

,3

Ostverträge sind keine Trennungsverträge

5

Worum es .in Belgrad geht

7

Den deutschen Standpunkt wahren - Dr. H'erbert C z a j 8., MdB ;..; .

8

Deutscher Bundestag (Protokoll der 32.Sitzung)

9

"Berlin ist kein Bestandteil der Bundesrepublik - Dr. Ottfried H e n n i g, MdB -

ll

11

Solidarität der Generationen

13

Die Deutsche Frage in einem politisch vereinten Europa - Dr.Fritz W i t t man n. MdB -

15

Sowjetminister fiel aus der Rolle - Kommen tar von Fr anz S c h ö n hub e r

18

Aufruf zum Tag der Heimat - Ministerpräsident Dr.Alfons

21

G

0

p p e 1

23

Im Geiste der Paulskirche

Freizügigkeit "ohne Handel Geld gegen Menschen". 30 Miserable Leistung eines schräg-linksgedrallten Informationsdienstes - Dr.Heinz Rad k e -

31

DJO feiert 25-jähriges Bestehen

33

Schlesien-Schülerwettbewerb erregt die SPD

35

Die Lüge vom Transfer

36

Die Anglo-Amerikaner und die Vertreibung der Deutschen - Dr. Alfred de Zayas -

38

Der funkkritische Kommentar - Dr.Heinz BdV-Dokumentation über Verletzung Menschenrechte vorgestellt

Rad k e 40

~er

Als Deutsche unter Deutschen leben

42 43

ZUR

Aussiedler sind Vertriebene Wichtige Bundesverwaltungsgerichtsentscheidung

44

PERSÖNLICHEN INFORMATION

Bayern: Vertriebenen-Ausweis bleibt

47

.

Die Neuregelung der Grunderwerbssteuerzahlung

48

Letzte Meldungen nach Redaktionsschluß

51


'Il\J~'

*"

1181'

DOKUMENTE· . ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Seite

Weihnachts- und Neujahr6gruf~ des Landesvors i tzenden

Nov ./Dez. 1977

3

Deutschlandkarte ohne Deutschland - Dr. Herbert Hup k a ,MdB -

4

Bayern und Vertriebene auf dem Weg zur Gemeinsamkeit - Dr.Fritz P i r k 1 -

5

Die Menschenrechtsdiskussion Hab s bur g -

8

der Vertriebemm appelliert an Belgrad

Nr. 11 / 12/1977

9

Aus:::ug aus dem Protokoll des Deutsc.hen ~Q~ .""'i;.f' .0' 1 .n. '",>"J,.

p_ ",.> C" t ~;;,: Cf ":'#'> ._ (;A f"5 C ;)

11 Bunde8kanzlers

Honn sucht Hindenhurg

13 18 21

HdV g!:;g<;~n Schulbuchempff"hlungen '.... P411S der Sicht. der nBrnck.t~H ,-

23

"liliELT Al'1 SONNTAO H au.f falschem Kurs? - Dr, Rad k e -

24

Die Lag2 der Deutschen in den kommunistischen Staaten Osteuropas - Ortfried Kot z i a n •

25

!Y!ittel der Friedla:nd-Hilfe erschöpft

30

Der funkkri tische Komment:ar Rad k e

33

j

Ein Aussiedler protestiert beim Fernsehen Probleme deutscher Aussiedler Irrfahrten

37

Aussiedlerzus-trom nach wie vor hoch

39

lwelchen Platz nimmt die Aussiedlerproblematik • unSEren Mea1en ,. :Ln eln.

41

~?

L

35

t\feihnachten an der Kama

- Aus der Nachschrift des Lebensberichtes einer Spätaussiedlerin -

43

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


,'I

DOKUMENTE ·ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Seite

Gemeinsame Erkl~rung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Sozialistischen Republik Rumänlen Hup ]I: a kritisiert Bukarester Ergebnis Regierungserklärung vom 19.1.78 Vereihte Nationen und Menschenrechte BdV-Vertreter von 14 KSZE-Delegationen in Belgrad empfangen .\nspruch auf geraubtes Vermögen - Dr. Walter B e ehe r Die Sudetendeutschen werden an der Schaffung einer Friedensordnung mitwirken - Dr.Eritz W i t t man n I . 'urläufer des Eurokommunismus - Erich Mai e r <:'.:::hUlerl'lettbewerb Bayern 1978 Ausstellung "Rudolf Lodgman von Auen· • Veranstaltungen der Bl~J."ldesarbei tsge~ Qeinschaft für decitsche Ostkunde im Unterricht Ein fragwürdiges Vehikel Gerangel um die Deutsche Nationalstiftung Wege und Probleme der Eingliederung - Richard G r i 1 1 Studienförderung für Aussiedler ~I?ch Bayern verteilte Aussiedler flcuskunft U!ld Beratung in München Xotwendj,ge strukturell.e Verbesserungen im LAG-Recht - Dr.F. W i t t man n r'je Lage der Deutschen in den kommun!stischen Staaten Osteuropas Ostdeutsche Kulturtage in Dinkelsbühl Der funkkritische Kcmmentar Dr. Heinz Rad k e

Nr. 1 / 2 1978 Jan./Febr. 1978 •

3 Ei

7 8

8 9

10

11

13

15

16 17

18 19

21 22 2'4

25 27

31

35

ZUR PERSÖNLICHEN IN FORMA ilON


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Oktober 1978 Seite Ostdeutsche Kulturtage 1978 3 - 18 in Dinkelsbühl .~ Die Großkundgebung Freies Deutschland - freies EuropalI - Staatsminister Pr. Hillermeier Festvortrag "Karl IV., ein europäischer Friedensfürstil - Dr. Otto von Habsburg - Festsitzung des Landesvorstandes - Staatsminister Dr. Pirkl Das Aussiedler-Seminar - Der VolkstUffisabend - Die Ausstellungen Ii

-

,

Landesversammlung in Augsburg 19 Dr. Czaja zum Besuch der polnischen Bischöfe Aus dem Deutschen Bundestag - Dr. Frltz Wittmann zur 29.LAG-Novelle Nachruf auf Dr. Hans Neuhoff Bayern ,übernimmt Patenschaft für die Ostpreußen Soziales - Eingliederung 30 Appelle zur Wiedervereinigung 30 Jahre Landsmannschaft Schlesien Ferner Kurzbericht aus der Geschäftsstelle, Hinweise, Veranstaltungen

23

24 25 27 29

32 33 34 ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE ARGUMENTE "w.

AUS DEM INHALT:

Nr. 1/2 -

Jan./Febr. Seite Warum brauchen wir ein Volksgruppenrecht? - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Aus der Regierungserklärung vom 14. 11. 78 - Ministerpräsident F. J. Strauß -

5

Europawahl 1979 - Gus tl Huber -

6

Deutsche Kinderschicksale

10

Die westdeutschen Bischöfe zur Vertreibung 30. Januar 1946

11

Geschichte ist keine Privatsache - R. Müller-Sternberg -

12

Deutsche Traditionen - Dr. Doro Radke -

15

"Bund der Vertriebenen" beim Kardinal

16

Ostdeutsche Kulturpflege im Bayerisehen Rundfunk - Hans-Ulrich Engel -

17

"Holocaust" - eine Herausforderung • - Franz He1.m -

19

Lastenausgleich in Bayern - Dr. Fritz Pirkl -

23

Aussiedlerzahlen 1978

27

"Ieh heiße Wagner und will hier raus!" - Leo Wie land -

28

Donauschwäbische Kulturstiftung

30

Aus der Landesgeschäftsstelle

33

"Bund der Vertriebenen!! beim Staatssekretär

35

Eingliederung - Soziales

37

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION

1979


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr. 1/2 -

Jan./Febr. Seite Warum brauchen wir ein Volksgruppenrecht? - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Aus der Regierungserklärung vom 14. 11. 78 - Ministerpräsident F. J. Strauß -

5

Europawahl 1979 - Gus tl Huber -

6

Deutsche Kinderschicksale

10

Die westdeutschen Bischöfe zur Vertreibung 30. Januar 1946

11

Geschichte ist keine Privatsache - R. Müller-Sternberg -

12

Deutsche Traditionen - Dr. Doro Radke -

15

"Bund der Vertriebenen" beim Kardinal

16

Ostdeutsche Kulturpflege im Bayerischen Rundfunk - Hans-Ulrich Engel -

17

"Holocaust" - eine Herausforderung • - Franz Hel.m -

19

Lastenausgleich in Bayern - Dr. Fritz Pirkl -

23

Aussiedlerzahlen 1978

27

!lIeh heiße Wagner und will hier raus!" - Leo Wie land -

28

Donauschwäbische Kulturstiftung

30

Aus der Landesgeschäftsstelle

33

"Bund der Vertriebenen" beim Staatssekretär

35

Eingliederung - Soziales

37

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

1979


DOKUMENTE,ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

3/4 -

März/April Seite Reform der Menschenrechtskataloge zu Gunsten eines Volksgruppenrechts - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Sozialkongreß 1979

4

Die Vertriebenen das lebendige Gewissen der Nation - Staatsminister Dr. Fritz Pirkl -

5

Verwaltungsvereinfachung in Bayern - Ministerpräsident F. J. Strauß -

7

Europawahl 1979 - Das Wahlverfahren - Gustl Huber -

9

Europa-Kongreß 12. Mai 1979

11

Rückkehr aus dem Schmollwinkel - Christian Berndt -

12

Aus dem Bayerischen Staatsministerium für Justiz - Staatssekretär Dr. Wilhelm Vorndran -

13

Sudetendeutsche Resolution

14

Bayern und das ostdeutsche Kulturerbe - Dr. Doro Radke -

16

30 Jahre Bundesrepublik Deutschland - Rüdiger Thiele -

18

Pressekonferenz des Landesverbandes - Gus tl Huber -

22

Aus der Landesgeschäftsstelle aus dem Verband

23

Josef Stingl 60 Jahre

25

Edmund Leukert 75 Jahre

26

Die soziale Erkenntnis - Hans Huniar -

27

Die Rußlanddeutschen - Minderheit in Asien - Leo Wie land -

29

Eingliederung - Soziales - Termine

30

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION

1979


DOKUMENTE-ARGUMENTE Nr. 5/6/7 - 1979 Mai bis Juli

AUS DEM INHALT: Seite Aussiedlung und Volksgruppenrecht - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Europa endet nicht am Eisernen Vorhang - Dr. Fritz Pirkl. Staatsminister -

5

Vertriebenenpolitik 1979 - Dr. Herbert Czaja, MdB -

8

Aus dem Bayerischen Landtag

10

Europawahl in Bayern - Ergebnisse - Gus tl Huber -

12

Prekäre Lage der Rußlanddeutschen unverändert - Dr. Wolfgang von Geldern, MdB 16 Ost- und Westpreußenstiftung appelliert an den Papst - Dr. Doro Radke -

17

Arbeitsbericht der Heimatortskarteien 1978

21

"Lieber Gott. hilf mir" - Deutsche Schicksale

24

Pressemitteilung des Landesvorstandes

26

Aus der Landesgeschäftsstelle - Gustl Huber -

27

Die Ackermann-Gemeinde

29

Der Papst und die Menschenrechte - Hartmut Koschyk -

31

Hohe Auszeichnungen für BdV-Amtsträger

33

Kulturarbeit

34

Margot Kalinke 70 Jahre

35

Die Ostdeutsche Galerie in Regensburg

36

Eingliederung - Soziales

37

ZUR

41

PERSÖNLICHEN INFORMATION

Programmübersicht Rundfunk/Fernsehen


OKUMENTE, ·ARGUMENTE Nr. 8/9/10 - 1979 August bis Oktober

AUS DEM INHALT: Seite Verantwortung für Deutschland - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Heimatrecht ist Menschenrecht - Ministerpräsident F. J. Strauß -

5

Entwicklung der Aussiedlung - Jörg Kudlich -

7

Städtepartnerschaften - Gustl Huber -

J

Bildung für Europa - Kultusminister H. Maier -

12

Der Bundeskanzler im Reichstag - Dres. Radke / Huber -

13

Gedanken über den Heimatbegriff - Götz Fehr -

15

Aufruf zum Tag der Heimat 1979 - Dr. Herbert Czaja, MdB -

18

Tag der Heimat 1979 in Bayern - Gustl Huber -

19

Tabu um Vertreibungsverbrechen gebrochen - Clemens Neumann -

22

Dr. Dengier im Ruhestand - A. K. Simon -

24

Aus der Landesgeschäftsstelle - Gustl Huber -

26

DJO betreut Kinder von Aussiedlern - Renate Michl -

30

Zweierlei Höhenflug - Gustl Huber -

32

Bundessozialtagung 1979

33

Eingliederung / Soziales

34

Aus dem Bundestag

42

Programmübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

44

Zur Baden-Badener Erklärung der Europa-Union

47

I

ZUR PERSöNUCHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

1/80

Menschenrechte als bindende Kraft - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

Sel.te 3

Frieden durch Gerechtigkeit - Dr. Herbert czaja, MdB -

5

Die Deutschen in Rumänien - Dr. Sieghard Rost, MdL

7

In memoriam: Dr. Hans Schmatz - Dr. Doro Radke -

12

Nürnber g - Krakau und zurück - Gustl Huber -

14

Härten in der Kriegsfolgegesetzgebung bereinigen - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

15

Gründe der Wohnungsnot - Staatsminister Alfred Dick -

16

Hauptanliegen "Deutsche Einheit" BdV-Mitarbeiterkongreß

18

Nicht "Ausland", sondern "Außengebiet" - Clemens J. Neumann -

20

Ein Zeichen aus Bann - Walter Hofmann -

22

Schülerwettbewerbe in Bayern und Berlin

25

Ostdeutsche Kulturtage 1980 - Walli Richter -

27

Hörspiel- und Erzählerwettbewerb 1979

29

Ein Echo, das aufhorchen läßt - Hans-Ulrich Engel -

30

Deutschland in der Schule - Kultusminister Frau Dr. Laurien -

34

Aus der Landesgeschäftsstelle - Gustl Huber -

36

Eingliederung / Soziales

47

Heimatvertriebene Wirtschaft - L. Flick

65

Medienpreise der Heimatvertriebenen

67

Programmübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

68

Rückfahrkarte nach Wernersgrün - Margarete Kubelka -

71

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr. 2/80

Seite

Ostdeutsche Kul turtage 20.-22. Juni 1980 3 Selbstbestimmungsrecht darf nicht länger verfälscht werden - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

7

Doppelzüngige Antworten - Dr. Herbert Czaja, MdB -

9

Staatsminister Dr. Fritz Pirkl bei den Schlesiern

1I

• In memor~am: Ministerialdirektor Dr. Gillitzer

12

Jahresarbeitstagung 1980 - Gustl Huber -

13

Pressekonferenz des BdV Bayern - Dr. Doro Radke -

15

Neuer Amtschef im Arbeitsministerium

16

Aus der Landesgeschäftsstelle Aus dem Verband

18

Eingliederung / Soziales:

21

Neue Leistungen der Heimkehrerstiftung - Gustl Huber -

21

Lastenausgleich im Erbgang • - Hans Hun~ar -

22

Änderung des Wohnungsbaugesetzes - Gustl Huber -

24

Rundfunkrat der Heimatvertriebenen

25

Progranmübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

26

ZUR PERSöNUCHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

3/80

Seite Abschlußrede bei den Ostdeutschen Kulturtagen 1980 - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Bekenntnis zur Ostdeutschen Heimat - Dr. Doro Radke -

5

Zum Tag der Deutschen Einheit 1980 - Staatsminister Dr. Fritz Pirkl -

8

Verleihung von Ehrengaben an Journalisten - Gustl Huber -

10

llDie Deutschen und ihre östlichen Nachbarn" Schülerwettbewerb 1979/80 in Bayern - Josef Heinrich -

12

30 Jahre "Charta der deutschen Heimatvertriebenen!!

14

Siebenbürger Sachsen und Banater Schwaben fordern Recht und Humanität

15

Gedenkfeier zur AbstinilllUng 1920 Ost- und Westpreußen - Gustl Huber -

~n

17

Landesversammlung 1980 der SL in Nürnberg

18

Fragen der Kriegsfolgengesetzgebung - Dr. Fritz Wittmann. MdB

19

BdV-Bundesversammlung 1980 in Bad Godesberg

21

Eingliederung / Soziales: Die Deutsche Bauernsiedlung

22

Neue Lernhilfe-Förderungs-Richtlinien in Bayern - Gus tl Huber -

23

Über Antragsfristen und Stichtage - Hans Huniar -

24

Aus dem Sozialministerium

25

Programmübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

27

ZUR PERSöNUCHEN INFORMATION


DOKUMENTE· -ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

4/80

Sept. - Dez.

Seite Landesversammlung 1980 Bericht des Landesvorsitzenden - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Deutschland eine Herausforderung - Dr. Herbert Hupka, MdB -

8

Aus der Arbeit des Verbandes - Gustl Huber -

18

Bericht über die Landesversammlung 1980 - Dr. Doro Radke -

22

10 Jahre Haus des Deutschen Ostens - A. K. Simon -

24

Grundsat,zreferat, zu Hörfunkfragen (Ostredaktion) - Dr. Heinz Radke -

26

Tag der Heimat 1980 in Bayern - Gustl Huber -

29

Bittschrift an den Papst und Resolution der Schlesier

31

Eine Mitra aus Bayern für den Papst

33

Aus dem Bayerischen Landtag - Hartmut Koschvk -

35

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber -

36

Urteil des Bundessozialgerichts

39

35 Jahre Flüchtlingsverwaltung in Bayern

40

Eingliederung/Soziales

41

~

Pragrammübersicht Rundfunk/Fernsehen - D.r. Dara Radke -

46

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE ·ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

1-2/81

Doppe lnuunner $eite Zum Tag des Selbstbestillllllungsrechtes - Dr. Fritz Wittmann. MdB -

3

Heimattreue und Verständigungswille 10 Jahre Sudetendeutsche Stiftung - Ministerpräsident F. J. Strauß -

5

Sendereihe "Flucht und Vertreibung" fand überwältigendes Echo - Dr. Doro Radke -

8

"Flucht und Verteibung" - Das Echo auf die Serie - Eine Dokumentation von Dr. Heinz Radke -

12

10 Jahre Ost- und Westpreußenstiftung in Bayern - Dr. Doro Radke -

42

Grußwort des Bayerischen Ministerpräsidenten zum 60. Gedenktag der Abstinmung in Oberschlesien

44

Erklärung der Schlesier und Oberschlesier

45

Haus Schlesien im Siebengebirge

46

10 Jahre Haus des Deutschen Ostens in München - Dr. Doro Radke 47 Hans Schütz zum 80. Geburtstag - Dr. Franz Lorenz -

49

Darstellung der deutschen Grenzen in Schulatlanten - Hartmut Koschyk -

51

Die deutsch-polnischen Schulbuchempfehlungen Gespräch zwischen U. Reiter und S. Rost

53

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber -

56

Rechtsberatung bei geringem Einkommen - Gustl Huber -

60

Eingliederung/Soziales

61

Journalismus übelster Machart - Hartmut Koschyk -

67

J?rogr anmüber s ich.t Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

71

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE AUS DEM INHALT:

Nr.

3/81

Seite Heißt heimatlos rechtlos? - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Bayerns gesamtdeutsche Verantwortung - Dr. Sieghard Rost, MdL -

5

13. August 1961 - 13. August 1981 - Gustl Huber Seminar zum Thema "Münchner - Dr. Doro Radke -

11

~1odell"

13

Staatsminister Dr. Fri tz Pirkl bei den Sudetendeutschen und Banatern

16

Verteidiger des Friedens und der Freiheit

17

Ausstellung im Haus des Deutschen Ostens - Dr. Doro Radke -

18

BdV-Bundesversammlung 1981

20

Spiegel diffamiert die Heimatvertriebenen - Hartmut Koschyk -

21

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber -

23

Volkstumsabend zugunsten der Friedlandhilfe - Walli Richter -

27

Ostdeutsche Kulturtage 1982

28

Kelheimer Entschließung der Schlesier

29

Aussiedler im Bayerischen Landtag - Walli Richter -

31

Neukonstituierung des Vertriebenenbeirates

32

Eingliederung/Soziales

34

Programmübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

ZUR

36

PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE -ARGUMENTE Nr.

AUS DEM INHALT:

4/81

Seite Steigende Tendenz bei Härteausgleich LAG - Dr.Fritz Wittmann, MdB -

3

Ministerpräsident Strauß zum Tag der Heimat 1981

4

Die deutschen Aussiedler - Lage der deutschen Volksgruppen - Jörg Kudlich -

5

"Er soll uns nicht hier lassen - Peter Paul -

•••

Rußlanddeutsche - Dr.Herbert Hupka, MdL -

24

29

Politische Blickpunkte - Hartmut Koschyk Regis trierverfahren und Ver triebenens tatus - Adolf Wolf -

37

Aus dem Verband sIeben - Gustl Huber -

41

Spenden für Friedlandhilfe - Staatsminister Dr.Fritz Pirkl -

45

Ein Dach über dem Kopf - aber kein Zukause - Dr .Doro Radke -

46

Landtagsanfrage zu Kulturabkommen - Dr.Sieghard Rost, MdL -

49

Ostdeutsche Kulturtage 1982

50

Ortsnamen in Familienbüchern - Gustl Huber -

52

Tag der Heimat 1981 in München -HelmutKeiner -

53

32

Interview mit Kultusminister Maier - Walli Richter -

54

Eingliederung/ Soziales

55

Medien

59

Buchbesprechung

61

Progr ammüber sich t Rund funk/Fernsehen - Dr. Doro Radke -

63

ZUR PERSöNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE, "ARGUMI NTE 1

".

AUS DEM INHALT:

Nr.1-2/1982

Seite

Die Pflicht~ unseren Landsleuten zu helfen - Dr.Fritz Wittmann, MdB -

3

Ministerpräsident "F.J.Strauß vor der Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft

5

,

,

Doppelnummer

w"

Die Vertriebenen sind das mahnende Gewissen der Nation'· - Staatsiniriisb:~r - . Dr .Fritz Pirkl-· .... .

Medienpreise der Heimatvertriebenen - Gustl Huber - " ,

J

" ?

,

10

j

Staatss~kretä~ Dr :Heinz,Rosenbau.et , " ", .. " zur Verlel.hung der Medl.enprel.se ,,"

9

"

"":

14

1

Modalitäten der Medienpreisvergabe• - Dr.Otfried Pustejovski -

16. .

.

Trauer um Hans Schütz •

Interne Medl.enkonferenz - Dr.Doro Radke -

18

Tag des Selbstbestimmungsrechtes 1982 - Albert Karl Simon -

20

Brief an Dr.Hundhal!llllPr zur Aussiedlung

23

Wortlaut des Schießbefehls veröffentlicht - Gustl Huber -

26

Schicksal des polnischen Regimekritikers Lipski - Hartmut Koschyk -

27

Rückblick auf eine erfolgreiche Ausstellung - Albert Karl Simon -

30

Böhmerwäldler Trachtenfibel - Walli Richter -

32

Aus dem Verbandsleben - Gustl Huber -

33 ZUR

Medientagung der Seidel-Stiftung - Dr.Doro Radke -

37

Soziales/Eingliederung

40

Namensänderungen sind wenig hilfreich - Peter Nasarski -

52

Anregungen zur Pflege des deutschen Märchens - Walther Konschitzky -

55

Prograllllllübersicht Rundfunk/Fernsehen - Dr .Doro Radke -

58

PERSÖNUCHEN INFORMATION


DOKUMENTE-ARGUMENTE Nr.3/1982

AUS DEM INHALT: Seite

3.0STDEUTSCHE KULTURTAGE 10.-12.9.82 IN LANDSHUT

3

Die Deutschen aus. Rußland sind Vorbild für den Lebenswillen einer Volksgruppe - Dr. Wittmann, M1B -

7

Sind Aussiedler Deutsche zweiter Klasse? - Staatsminister Dr.Fritz Pirkl -

9

Trauer um Albert Karl Simon

11

Führungswechsel bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft

12

Die deutsche Frage stärker vertreten - Entschließung der BdV Bundesversannnlung

14

Bericht zur Lage der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler - Gustl Huber -

15

Interview mit dem Bayerischen Kultusminister - Hartmut Koschyk -

18

••. Wir wären trotzdem gekommen! - Heidelore Daichend t -

23

Wichtige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - Gustl Huber -

26

Aussiedler bleiben Staatsangehörige der UdSSR - Dr.Ottfried Hennig, MdB-

29

"Umstrukturierung" des Lastenausgleichs? - Gustl Huber -

30

ZUR

Aus der Arbei t des Landesvors tandes - Walli Richter -

31

PERSÖNUCHEN INFORMATION

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber -

32

DJO-Nachrichten,

36

Rentenbroschüre von Hans Huniar

39


--------------------------------------

DOKUMENTE-AR_ AUS DEM INHALT: Zum Tag der Heimat 1982 Ansprache bei den Ostdeutschen Kulturtagen in Landshut - Dr.Fritz Wittmann, MdB Menschen und Gruppenrechte als Grundlage des Friedens - Dr.h.c.Josef Stingl, Präsident der Bundesanstalt für Arbeit 3.0stdeutsche Kulturtage - Dr.Doro Radke -

Seite 3

8

14

Grundstein für das Haus der Sudetendeutschen - Gustl Huber -

17

Das HeimatbewuBtsein der Vertriebenen - Hans Ulrich Engel -

21

Tag der Heimat 1982 in Bayern - Gustl Huber Haus der Ost- und WestpreuBen in Bayern eröffnet - Dr.Doro Radke -

Nr.4/1982

22

25

Aussiedler werden "geständig" - Dorothea Götz -

29

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber -

32

Staatsmininster Dr.Pirkl zur • Ostpolitik

37

Staatsempfang für Dr.Walter Becher

38

Eingliederung/ Soziales

40

Rumänien erschwert Aussiedlung

46

Programmvorschau BR - Ostredaktion

47

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


UMENTE-,ARGUMENTE Nr. I1 1983

AUS DEM INHALT: Seite Landesversammlung 1983 Berich t des Landesvorsi tzenden - Dr.Fritz Wittmann, MdB -

3

Entschließung der Landesversammlung

7

Die Vertriebenen und ihre Anliegen in der neuen Bundesregierung - Dr.Fritz Zimmermann, MdB Bundesminister des Innern

8

Die deutsche Frage bleibt offen - Gustl Huber -

15

Dokumentation: Echo auf die Zimmermann-Rede

16

Dr .Fritz Wittmann zum Tag des Selbstbestimmungsrechtes

31

Hans Bergel zum rumänischen Dekret

32

Gedanken zwischen zwei Welten - eine Aussiedlerin -

33

Aus dem Verbandsleben - Gustl Huber -

37

Eingliederungl Soziales

40

Haus des Deutschen Ostens: Verans tal tungen

43

ZUR

Programmübersicht BR

49

PERSöNUCHEN INFORMATION

Tag der Deutschen Einheit 1983

51

Aktion "Gruß über die Grenzen"

52


DOKUMENTE-ARGUMENTE Nr.2-3/1983 AUS DEM INHALT:

Seite

Ansprache des Bundesinnenministers beim Landestreffen der Banater Schwaben - Dr. Friedrich Zimmermann, MdB-

3

BdV-Vertreter bei Bundespräsident Carstens

6

Die politische Bedeutung der Heimattreffen - Hans Ulrich Engel-

7

34. Sudetendeutscher Tag in Wien

8

Deutschlandtreffen der Schlesier

10

Rumänisches "Kopfgeld" pauschal - Gustl Huber-

11

" ... und seid loyal zu diesem Staat" - Walli Richter-

13

Der Bundesinnenminister zur Vertreibung

15

Ein Meer von Blut und Tränen - Nachdruck aus "Weltbild" -

16

Auch für den Vatikan muß die deutsche Frage offen sein - Gustl Huber-

22

Bittgang für Landsleute in der Heimat

24

Neue Akzente - Dr. Norbert Matern -

28

Staatsminister Dr. Pirkl im Haus der Ost- und Westpreußen

28

Schlesische Jugend beim Deutschlandtreffen - Hartmut Koschyk-

30

Ostkundlicher Schülerwettbewerb 1982/83 - Gustl Huber-

33

Haus des Deutschen Ostens in München

34

Gäubodenfest in Straubing 1983

35

Aus dem Verbands leben - Gustl Huber-

38

Bitteres Schicksal der Deutschen in der Sowjetunion - Dr. Herbert Hupka, MdB -

40

Verpflichtung zur Bewahrung der Einheit der deutschen Kultur - Staatssekretär Dr. Hennig-

42

Eingl iederung/Soziales

46 49

Zum 400. Geburtstag von Hugo Grotius - Friedrich BirkholzBundesspiele der DJO 20 in Heilbronn - Günter Volk-

52

_ _._ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _---.J

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE, ARGUMENTE 1--'- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - ,

AUS DEM INHALT:

Seite

Weihnachtsgruß des Landesvorsitzenden - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Das Recht als Element der europäischen Kultur - Prof. Dr. Helmut Coing -

4

25 Jahre nach der BdV-Konstituierung - Rudolf Wollner -

8

Richtfest d,es Sudetendeutschen Zentrums

10

Bleiben oder gehen - Walli Richter -

12

Einheit - Freiheit - Frieden - Gustl Huber -

15

Tag der Heimat 1983 in Bayern

18

BdV Mitarbeiterkongreß 1983 in Essen

20

Die Last der doppelten Staatsangehörigkeit - Dr. Herbert Hupka, MdB-

24

Die staatliche Kontinuität der baltischen Länder - Boris Meissner -

25

Das 18. Bundestreffen der Deutschen aus Rußland

27

Brief des Bundeskanzlers an Honecker

28

Eiserner Vorhang durchlässiger? - Staatsminister Dr. Fritz Pirkl -

31

Wer Frieden fordert, darf Gewalt nicht anwenden - Staatssekretär Dr. Heinz Rosenbauer -

32

Aus dem Verbandsleben - Gustl Huber -

34

Kommt eine patriotische Welle - Karl H. Schwind -

37

Zur Frage der Aussiedlungsgründe

38

Kartei von Landkartenstandorten - Dr. Fritz Peter Habel -

43

Künstlerporträt: Sebastian Leicht

45 46

Eingliederung/Soziales Warum das Jesuskind so wacker in die Schatulle greift ... - Hans Klein, MdB -

56

Nr.4/1983

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

~-----

AUS DEM INHALT: 4. OSTDEUTSCHE KULTURTAGE 7.-9.9.1984 IN BAMBERG

Nr.1/21984 Seite

3

Ostdeutsches Kulturerbe als Aufgabe kommunaler Politik - Dr. Fritz Pirkl -

6

Menschenrechte der Deutschen im Ostblock - Dr. Fritz Wittmann -

7

Haus des Deutschen Ostens in München

8

35. Sudetendeutscher Tag

10

Weitere Treffen der Landsmannschaften

13

Zur Europawahl am 17. Juni - Dr. Fritz Pirkl-

15

"Schwein gehabt" - Die Not der Deutschen in Rumänien - Wall i Richter-

16

Arbeitsplätze für Aussiedler - Gustl Huber-

18

35-Jahr-Feier der Donauschwaben

19

Zur KSZE-Konferenz

21

Die Deutschböhmen im Banat

22

Der 17. Juni als Gedenktag - Dr. Herbert Hupka -

24

Dokumentation zur Eingliederung

25

Aus dem Verbandsleben - Gustl Huber-

28

Sudetendeutsche Ausstellung in Bonn

30

Verantwortung der Medien für Aussiedler - Paul Hansel-

33

Zur Vorruhestandsregelung

34

Eingliederung I Soziales

38

Zum Bundesvertriebenengesetz - Hans Huniar-

42

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr.3/4-1984

AUS DEM INHALT:

Seite

Ostdeutsche Kulturtage in Bamberg - Eine Rückschau -

3

Ansprache des Landesvorsitzenden in Bamberg - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

8

Tag der Heimat 1984 in Bamberg - Staatsminister Franz Neubauer-

10

Festliche Eröffnung der Kulturtage - Oberbürgermeister Paul Röhner-

14

Bamberger Echo

16

Ausstellungen in Bamberg

18

Kanzler Kohl würdigt die Heimatvertriebenen

20

Die offene deutsche Frage - Dr. Herbert Czaja -

22

Danzig - das zersplitterte Juwel

27

Vertriebenenpolitik aktueller denn je - Staatssekretär Dr. Waffenschmidt -

30

Die Stimme der Jugend - Heidemarie Lindh -

32

Ministerpräsident Strauß weiht Mahnmal - Dr. Doro Radke -

36

Goethe würde sich wundern - Dr. Norbert Matern -

37

Haus des Deutschen Ostens

38

Zu den Vertreibungsverbrechen - Dr. Alfred Schickel -

40

Staatsminister Jenninger beim BdV

42

Tag der Heimat 1984 in Bayern - Gustl Huber-

44

Aus dem Verbandsleben

47

Programmvorschau BR

49

Eingliederung/Soziales

50

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


,

DOKUMENTE

ARGUMENTE

i

Nr.1/2-1985 AUS DEM INHALT: Gedenkstunde im Münchner Herkulessaal - Ansprache Ministerpräsident F. J. StraußStaatsminister Neubauer am Mahnmal in Oberschleißheim

Seite 3

10

Landesversammlung 1985 - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

12

Münchner Erklärung zur deutschen Frage

16

BdV-Landesverband Bayern und seine Gliederungen

19

Medienpreis des BdV Bayern - Gustl Huber-

20

40 Jahre Deportation, Flucht und Vertreibung - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

22

Landsmannschaftstage 1985

23

BrennpunktSudetenland" - Erich Grolig -

26

Pommern-Zentrum

27

Trauer und Besinnung - Dr. Herbert Czaja-

28

Die letzten Tage des Hitler-Regimes - Hans Klein, MdB-

30

Schweres deutsches Schicksal

35

Die Deutschen in der UdSSR - Nelly Kossko -

36

Vierzig Jahre Vertreibung - Hans-Ulrich Engel-

39

Zeittafel der Vertreibung

43

Drei leuchtende Städte in Schlesien - Hans-Georg Studnitz -

47

75 Jahre Egerländer Gmoi in München

50

Eingliederung/Soziales

54

i" "

,

"

"

T,"' ."

I

I•

,

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr.3/4

AUS DEM INHALT:

Seite

Ansprache des Landesvorsitzenden zum Tag der Heimat 1985 - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

3

Staatsminister Neubauer zum Volksgruppenrecht

5

Ausstellung der Siebenbürger im Münchner Preysingpalais

6

17. Hörspiel- und Erzählwettbewerb

12

Auf der Flucht geboren - Bärbel Beutner-

14

Die Zerstörung Oberschlesiens - Dietmar Stutzer-

17

Wenn Steine reden

20

Boykott der Wahrheit - Dr. Herbert Hupka, MdB-

24

Dr. Herbert Czaja zur Amtspflicht des Außen ministers

25

Ein offenes Wort an Kardinal Glemp

27

Versöhnung durch Wahrheit - Dr. Sieghard Rost, MdL-

30

Zeichen der Hoffnung und Zuversicht - Bruno Kussl-

32

Die Aussiedlung der Deutschen aus dem Ostblock - Gustl Huber-

33

Chronik 1945 - November - Hans Klein, MdB-

34

Grundsätze und Schwerpunkte der Vertriebenen politik

38

Tag der Heimat 1985 in Bayern - Gustl Huber-

42

5. Ostdeutsche Kulturtage 1986 in Neugablonz

45

Feststellungen zur Rechtslage Deutschlands

49

Erholung für Aussiedlerkinder - Heidelore Daichendt-

58

Eingliederung/Soziales

59

Hörfu nkübersicht

70

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

1985


DOKUMENTE

ARGUMENTE

1 AUS DEM INHALT:

Nr.1/2

Seite

Die Pflicht, unseren Landsleuten zu helfen - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Adenauer und die Oder-Neiße-Linie - Dr. Herbert Hupka, MdB -

4

Die Siebenbürger Sachsen zwischen Bleiben und Gehen - Hans Bergel -

6

Die Not der Deutschen in Rumänien - Daichendt/Huber-

9

Meine Reise nach Siebenbürgen - Walter Koderisch -

12

Bericht zur Lage der Nation

14

Sudetendeutscher Tag 1986 in München

22

Gerechtigkeit schafft Frieden - Staatsminister Franz Neubauer, MdL-

25

Kundgebung mit dem Bundesinnenminister in Oberschleißheim

27

Ostdeutsche Kulturtage 1986 in KaufbeurenlNeugablonz

28

Ein nicht einfacher Gedenktag - Hubertus Franzky -

36

Verständigung - Idee und Wirklichkeit - Dr. Herbert Hupka, MdB -

40

Briefmarken und die Bewußtseinsbildung

42

Muß jahrhundertealte Theaterkultur sterben? - Ottmar Strasser -

45

Neue Broschüre "Deportation, Flucht und Vertreibung«

47

Die Aussiedlung der Deutschen aus den Staaten des Ostblocks - Gustl Huber-

50

Eingliederung/Soziales

51

Sozialgesetzgebung - Hans Huniar-

55

Veranstaltungen im Haus des Deutschen Ostens

57

Hörfunkübersicht

59

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

1986


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr.3/4

AUS DEM INHALT:

Seite

Selbstbestimmung auch für das deutsche Volk - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

3

Ostdeutsche Kulturtage in Kaufbeuren/Neugablonz - Eine Rückschau -

5

Staatsminister Franz Neubauer in Neugablonz

11

.Aus dem Presseecho

14

Die Not der Deutschen in Rumänien - Heidelore Daichendt -

20

Förderung ostdeutscher Kulturarbeit in Bayern - Dr. Hartmut Singbartl -

24

Das Sowjetimperium und Europas Zukunft - Hans Klein, MdB-

26

Bundestagsdebatte zu § 96 BVEG - Hartmut Koschyk -

31

Zehn Fragen der Schlesischen Jugend zur Bundestagswahl1987

33

Franz Jasef Strauß über die Leistung der Vertriebenen

34

Die Lage der Deutschen in der UdSSR und das Schicksal der .Aussiedler

36

Franz Jasef Strauß empfing BdV-Präsidium

39

Tag der Heimat 1986 in Bayern

42

.Ausstellung 700 Jahre Königsberg - Dr. Dom Radke -

44

Institut für Geschichte und Kultur der Bukowina - Dr. Ortfried Kotzian -

47

Prinz-Eu gen-Medaille in München geprägt - Gustl Huber-

49

Eingliederung/Soziales

57

Bayerischer Rundfunk: Sendeübersicht

62

l_

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

1986


DOKUMENTE

ARGUMENTE

,------------------------------------r

AUS DEM INHALT:

Nr.1/2-1987

Seite

Zum Tag des Selbstbestimmungsrechtes 1987 - Dr. Fritz Wittmann, MdB-

3

Gedenkveranstaltung der Südostdeutschen in München -Gustl Huber-

5

Tschechen und Deutsche - Bundesminister Hans Klein -

9

Das Selbstbestimmungsrecht in der Politik der Bundesrepublik Deutschland - Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Erich Riedl -

12

Politik der Regierung Kohl für Vertriebene

18

Die Not der Deutschen in Rumänien - Heidelore Daichendt -

23

Zum Zeitgeschehen - Enno von Loewenstern -

26

Verletzungen des WarschauerVertrags durch Polen - Dr. Herbert Czaja, MdB-

28

Die ungarndeutschen Medien - Lorenz Kerner-

30

Ostdeutsche Kulturarbeit soll aktualisiert werden - Dr. Marlon Frantzioch -

33

Die ostdeutsche Frau als Bewahrerin des Heimaterbes - Anna Elisabeth Marks -

34

Ostdeutsches Erbe als Aufgabe bayerischer Heimatpflege - Jörg Kudlich-

36

Landtagsinterpellation - Dr. Sieghard Rost, MdL-

37

Ostkunde an Bayerns Schulen -Gustl Huber-

38

Aus der Geschichte der Rußlanddeutschen

40

Dies academicus zum 100. Geburtstag von Ernst Wiechert - Dr. Doro Radke-

44

Bestimmt Hitler noch heute unsere Politik? - Gerd-Klaus Kaltenbrunner-

45

Die Freiheit muß man lernen - Heidelore Daichendt -

51

Eingliederung/Soziales

52

Haus des Deutschen Ostens: Programm April-Juli 1987

64

Leitworte zum Tag der Heimat 1954-1987

67

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr.3-1987

-----~------------------------------,

AUS DEM INHALT:

Seite

Landesversammlung 1987 des BdV Bayern: Grundsatzrede des Landesvorsitzenden Dr. Fritz Wittmann, MdB

3

Ansprache von Staatsminister Dr. Karl Hillermeier zur BdV-Landesversammlung

8

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern - Gustl Huber-

13

Deutschlandpolitischer Kongreß der CSU: Rede von Bundesminister Frau Dr. Dorothee Wilms

17

Aufgaben und Perspektiven der Landesflüchtlingsverwaltung und des Landesausgleichsamtes in Bayern - Leitender Ministerialrat Dr. Hartmut Singbartl-

22

Aide Memoire der polnischen Exilregierung 1942

26

Polnische »Rechtsauffassung« ist eine Täuschung

32

Gefährliche BrOcken zu einem neuen Verständnis der Ostverträge - Prof. Dr. Dieter Blumenwitz -

34

Ostkundlicher Schülerwettbewerb 1986/87 in Bayern - Dr. Richard Grill -

38

Das SOdostdeutsche Kulturwerk - Dr. Christa Zach -

40

Ernst-Wiechert-Gedenkfeiern in Bayern - Dr. Doro Radke-

42

Bildegg, Chronik einer Sathmarschwäbischen Gemeinde - Michael Schuster-

44

Vertreibungsdruck als Rechtsfrage für Aussiedler - Dr. Hartmut Singbartl -

50

Vertreibung nicht das letzte Wort der Geschichte - Dr. Herbert Hupka -

54

Die neuen Medien in Bayern - Gustl Huber-

58

6. Ostdeutsche Kulturtage 1988 in Neuburg/Donau

60

ZUR

PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2 -1988

AUS DEM INHALT:

Seite

Gewährleistung der Menschenrechte für Deutsche in Osteuropa - Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl -

3

Die Zukunft der deutschen Nation - Staatssekretär Dr. Ottfried Hennig -

6

Deutsche Aussiedler und ihre Eingliederung in Bayern - Staatsminister Dr. Karl Hillermeier -

13

Zur Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes - Dr. Rudolf Jestaedt, Botschafter a.D. -

18

Deutschland, unser Auftrag - Hartmut Koschyk, BdV-Generalsekretär -

19

Deutschland, Europa und die Welt - Dr. Herbert Czaja, MdB -

25

Grundsatzgespräch zwischen Unionsfraktion und BdV

26

Gutachten von Professor Dr. Dieter Blumenwitz

28

Die Verbände der Heimatvertriebenen und die neuen Medien - Gustl Huber, Medienrat -

31

BdV - Terminkalender 1988

36

Ehrenschild Deutschordensland für Professor Dr. Grigull - Dr. Doro Radke-

44

Eingliederung I Soziales

50

Gründonnerstag - Margarete Kubelka -

60

Ostdeutsche Stadt im Donautal: Neutraubling - Jörg Bernhard Bilke -

62

Haus des Deutschen Ostens: Veranstaltungen

64

6. Ostdeutsche Kulturtage vom 16.-18. Sept. 1988

66

in Neuburg/Donau

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 -1988

Aus dem Inhalt

Seite

Aussiedler sind Deutsche, nicht "Deutschstämmige"! - Landesvorsitzender Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Ostdeutsche Kulturtage 1988 in Neuburg an der Donau - Dr. Doro Radke -

6

Grußworte und Presseecho der Neuburger Kuiturtage

8

Ostdeutsche Kulturarbeit verstärkt fördern

27

Bundesinnenminister beim Tag der Heimat 1988 in München

28

Menschenrechte auch für die Deutschen im Osten - Hartmut Koschyk -

30

Max Streibl gab seine erste Regierungserklärung ab

32

Ceausescu will Kulturlandschaften auslöschen - Hans Bergel -

34

Pakete nach Rumänien

40

Der schwere Anfang der Aussiedler in der Bundesrepublik Deutschland - Heidelore Daichendt -

42

Sprachförderung ist gut investiertes Geld - Dr. Herbert Hupka -

45

Frau Wilms bei den Vertriebenen zu Gast - Horst Egon Rehnert-

46

Ei ng Iiederu ng/Soziales

50

Hörfunk-Vorschau

55

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

Aus dem Inhalt

Nr. 1/2 -1989

Seite

Unsere Landsleute sind als Aussiedler in Bayern willkommen! - Landesvorsitzender Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen informiert - Staatssekretär Dr. Horst Waffenschmidt -

7

Der Bund der Vertriebenen und die Aussiedler - Hartmut Koschyk-

9

Ministerpräsident Dr. hc. Max Streibl im Sudetendeutschen Haus

16

Zur Altersversorgung der Aussiedler - Gustl Huber -

20

Aussiedler sind Deutsche

24

"Hohe Arbeitsbereitschaft und Zuverlässigkeit" Zur beruflichen Eingliederung der Aussiedler - Gustl Huber -

26

Paketaktion "Gruß über die Grenzen" - Heidelore Daichendt -

31

Museum in Oberschleißheim - Dr. Heinz Radke -

35

Haus des Deutschen Ostens (Programm) Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung - Dr. Doro Radke -

38

Zur Rechtslage Deutschlands

40

Soziale Dimension des Europäischen Binnenmarktes - Dr. Walter Wellner -

42

Der Bund der Vertriebenen - Anwalt ganz Deutschlands und aller Deutschen

46

Wir Schlesier haben Rodach liebgewonnen - Edith Berner -

48

Vertriebene für Einheit Europas

52

Kosten amortisieren sich in vier Jahren - Manfred Läwisch -

56

Anerkennung für das Grundgesetz in Ost und West - Bruno Kussl -

58

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

,----------------------------------------------------, Seite Aus dem Inhalt Landesversammlung 1989 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden Dr. Fritz Wittmann, MdB

3

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber -

12

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 1989 - Gustl Huber -

18

In der Obhut Bayerns Heimatvertriebene im Freistaat Bayern - Ministerpräsident Dr. Max Streibl -

26

Bundestag bekräftigt Friedensvertragsvorbehalt

30

Bericht zur Lage der Nation

34

Warum die deutsche Frage offen ist. ..

42

Wiedervereinigung als Thema

50

Stimmen zur Wiedervereinigung

52

Deutschland und Polen - Doro Radke -

54

Bundesinnenminister Schäuble im Durchgangslager Bramsehe

57

Aspekte der Aussiedlerpolitik 1989 - Staatssekretär Dr. Horst Waffenschmidt -

62

Wirtschaftspolitische Bewertung des Zustroms •• von Aus- und Ubersiedlern - Bundeswirtschaftsminister Dr. Helmut Haussmann

66

SPD gegen Aussiedler?

68

Eingliederung/Soziales

69

Förderung des Wohnungsbaus 1990

78

'---------------------

Nr. 3/4 - 1989

ZUR •• PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

,--------------------------------

Aus dem Inhalt Gespräch mit dem Landesvorsitzenden Dr. Fritz Witlmann, MdB ••

Seite 3

Uberparteilichkeit bedeutet nicht politische Abstinenz - Dr. Heinz Radke -

6

Leitwort 1990: ,,40 Jahre Charta der deutschen Heimatvertriebenen" - Hartmut Koschyk -

9

Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung - Gustl Huber -

11

Ansprache von Staatsminister Dr. Gebhard Glück am 8. Mai in Oberschleißheim

13

Schuld nicht gegen Schuld aufrechnen - Dr. Herbert Hupka -

16

Gesamtdeutschlands künftige Grenzen - Prof. Dr. Hans Werner Bracht -

18

7. Bundeskongreß "Junge Generation"

21

Das Thema Aussiedler in der bayerischen Lehrerfortbildung - Dr. Paul Hansel -

31

BdV Aktion "Frieden durch freie Abstimmung"

32

Elb-Florenz und Klein-Paris

38

Das Eingliederungsanpassungsgesetz - Jürgen Haberland -

42

Aufnahmeverfahren für Aussiedler - Innenminister Dr. Wolfgang Schäuble -

47

Erst nach AufnahmebesCheid Einreise als Aussiedler - Hans Huniar -

52

Eingliederung/Soziales

60 62

Haus des Deutschen Ostens: Veranstaltungen 7. Ostdeutsche Kulturtage 14.-16. Sept. 1990 in Waldkraiburg

Nr. 1/2 - 1990

66

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

r---------- - -

Aus dem Inhalt

Nr. 3/4 - 1990 Seite

Vermögensfragen sind nach wie vor offen - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

7. Ostdeutsche Kulturtage - Gustl Huber -

5

Ministerpräsident Dr. Max Streibl beim Tag der Heimat in Waldkraiburg

8

Perspektiven ostdeutscher Kulturarbeit - Dr. Sieghard Rost -

21

800 Jahre Deutscher Orden - Alfred Pointner -

29

Ost- und westpreußische Landsleute aus Mitteldeutschland in Oberschleißheim - Dr. Doro Radke -

34

BdV-Mitarbeiterkongreß in Würzburg

36

Vom Kloster zum Kulturzentrum - Josef H. Biller -

42

Kein Schlußpunkt der Nachkriegsgeschichte! - Dr. Herbert Czaja -

50

Schlesien bleibt unser Auftrag - Dr. Herbert Hupka -

54

Das Haus des Deutschen Ostens heute und morgen - Dr. Horst Kühnel -

57

"Wir gehören doch zusammen!"

64

Arbeitsgemeinschaft der Landesflüchtlingsverwaltungen - Staatssekretärin Barbara Stamm -

68

Aussiedler-Kontingentierung grundgesetzwidrig - Dr. Karl Heinz Schäfer -

74

Friedlandhilfe

77

Ein Wort aus dem Herbst 1989 - Gustl Huber -

79

'------------- ---------------------

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

--"""---------------------------~

Aus dem Inhalt

Seite

Miteinander und nicht übereinander reden - Dr. Fritz Witlmann, MdB -

3

Gedenkstunde am Vertriebenen-Mahnmal in Oberschleißheim - Gustl Huber -

5

Grußwort an den BdV Sachsen

8

Vertriebenentreffen 1991

10

8. Bundeskongreß "Junge Generation" in Dresden

16

Chance für die historische Wahrheit - Walter Bodenstein -

18

Königsberg strebt nach Europa zurück - Knut Abraham -

22

Kritik am deutsch-polnischen Vertrag aus Südtirol - Horst Egon Rehnert -

26

Klare Verträge bringen Verständigung, unklare Verträge Streit - Dr. Herbert Czaja -

28

Die Wirklichkeit mahnt ihre Gesetze ein - Renata Schumann -

30

150 Jahre Geschichte der Deutschen und Tschechen

31

Ostdeutsche Kulturarbeit im Disput - Michael Leh -

35

Vierzig Jahre seit der Baragan-Verschleppung - Luzian Geier -

36

Östlich der Oder - wo die Ebenen weit - Hans-Ulrich Engel -

52

Die Aussiedler - ein Zugewinn für Deutschland - Staatssekretärin Barbara Stamm -

57

Aussiedlung/Eingliederung/Soziales

Nr. 1/2 - 1991

58 - 71

" _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _----1

ZUR •• PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

, - - - - - - - - - - - - - - - -------------------,

Aus dem Inhalt

Nr. 3/4 - 1991

Seite

Landesversammlung 1991 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Entschließung der Landesversammlung 1991

6

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber -

7

Landtagspräsident Dr. Wilhelm Vorndran beim BdV Bayern

14

Medienpreis 1991 der Heimatvertriebenen in Bayern - Gustl Huber -

16

Perspektiven der Ostdeutschen Galerie nach dem Umbruch in Osteuropa - Staatsminister Dr. Gebhard Glück -

20

Festansprache bei der Museumseröffnung in Oberschleißheim - Staatssekretär Johann Böhm -

26

Eröffnung des Museums "Es war ein Land ... " - Dr. Dom Radke -

29

Damit die Wunden heilen - Renata Schumann -

32

Die Geschichte geht weiter - Dr. Herbert Czaja -

34

Das Lied der Deutschen - Wilfried Böhm, MdB -

38

Keine verkrusteten Ideologien im ZDF

41

Beschwerde von Rundfunkrat Dr. Sieghard Rost gegen einen Mittagskommentar

43

Impressionen aus einem verlorenen Land - Barbara Mai -

45

Zum deutsch-tschechoslowakischen Vertrag - Manfred Riedl -

47

Deutsche und Balten - wechselvolle Geschichte

50

Eingliederung/Soziales

56

Siedlungsmodell Entre Rios

62

Autonomie für Deutsche im Wolga-Gebiet

65

L -_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

~


DOKUMENTE ---~~--~

ARGUMENTE

----------~--------------,

Aus dem Inhalt

Seite

Trotz Dissenses weiter nach Lösungen suchen - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Gedenkansprache zur Mahnmalfeier 1992 - Landtagspräsident Dr. Wilhelm Vorndran

6

Für Recht und geschichtliche Wahrheit - Entschließung des BdV Bayern -

9

Recht dient dem Frieden - Franz Neubauer, Sprecher der Sudetendeutschen -

12

43. Sudetendeutscher Tag

14

Das Deutschlandbild in den elektronischen Medien - Gustl Huber, Landesgeschäftsführer -

18

Konrad Adenauer - geehrt und geachtet in aller Welt

26

8. Ostdeutsche Kulturtage in Amberg 25. - 27. September 1992

28

Für das Recht und die Wahrheit - Dr. Herbert Hupka -

32

Vertriebene in Mitteldeutschland

34

Dr. Paul Latussek bei der Berliner Kundgebung

36

Unbedachte Ostpolitik - Walter Stein, Staatsminister a.D. -

40

Begegnung mit dem nördlichen Ostpreußen - Bärbel Beutner -

42

Integration ja - aber keine multikulturelle Gesellschaft

46

Medienpreisträger des Ostdeutschen Kulturrats

49

Vertrauen und Zustimmung für BdV in Moskau - Fritz Thoma -

50

Zur Verbesserung der Lage der Deutschen , in der Heimat - Dr. Herbert Czaja -

54

Soziales/Eingliederung Veranstaltungen im Haus des Deutschen Ostens

Nr. 1/2 - 1992

60 -75 79

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 - 1992

Aus dem Inhalt

Seite

Gleiches Schicksal - gleiches Recht - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

40 Jahre Lastenausgleich - Dr. Hartmut Singbartl -

6

8. Ostdeutsche Kulturtage in Amberg - Gustl Huber -

16

Eröffnung der 8. Ostdeutschen Kulturtage - Dr. Sieghard Rost -

19

Ansprache zum Tag der Heimat in Amberg - Staatsminister Dr. Gebhard Glück -

27

Gedenken am Vertriebenen-Mahnmal in Amberg - Gustl Huber -

34

Amberger Presseecho

38-45

Ansprache vor der X. Bundesversammlung -ttaatsminister a. D. Franz Neubauer -

46

Sudetendeutsche Bundesversammlung zur Aussiedlerpolitik

51

In Geschlossenheit für Heimat und Recht BdV-Mitarbeiterkongreß 1992

56

Staatssekretärin Barbara Stamm in Rumänien - Albert Limmer -

60

Verdienste um den deutschen Osten und das Selbstbestimmungsrecht

64

Das Bewußtsein einer Gemeinschaft ging verloren - Eginald Schlattner -

68

Deutschlandtreffen 1993 in Nürnberg - Dr. Herbert Hupka '

72

Die Staatsangehörigkeit der Deutschen im polnischen Bereich - Dr. Herbert Czaja !

74

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2 - 1993 Seite

Aus dem Inhalt Ansprache zur Mahnmalfeier 1993 - Staatsminister Dr. Thomas Goppel -

3

Individualbeschwerde der Vertriebenen - Dr. Fritz Witlmann, MdB -

8

Staatsminister Dr. Gebhard Glück vor dem Kuratorium des HDO

10

Grußwort zu den Pfingsttreffen 1993 - Bundesminister Dr. Rudolf Seiters -

14

Verbot der Massenvertreibung? - Dr. Herbert Czaja -

16

Rechtsgrundlagen der Verbandsarbeit - Dr. Reinhold Schleifenbaum -

20

Gedenktag der Heimatvertriebenen - Dr. Doro Radke -

30

Dr. Alfred Dregger, MdB beim Symposium des Heimkehrerverbandes

34

Staatsminister a.D. Franz Neubauer vor der X. Bundesversammlung der SL

40

Richtlinien zur Trachtenförderung

42

Die sudetendeutsche Frage bleibt offen - Kurt Reichelt und Rolf-Josef Eibicht -

45

"Autothone" oder "Wasserpolacken"?

49

Oberbayern übernahm Patenschaft über die Donauschwaben - Gustl Huber -

53

Königsberg - deutsch, russisch und europäisch - Wilfried Böhm, MdB -

54

Interview mit Dr. Paul Latussek, BdV-Vizepräsident

56

Wie die Bundesregierung die Rußlanddeutschen unterstützt

60

Eingliederung/Soziales

72 -

---

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION

-----


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 - 1993

Aus dem Inhalt

Seite

Landesversammlung 1993 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden - Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber -

5

Medienpreisverleihung 1993 - Ansprache von Staatsminister Dr. Gebhard Glück -

14

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 1993 - Gustl Huber -

18

"Bundesstaat Europa - ein absoluter Irrweg" - Lutz Rossmann -

24

Helmut Bartelt ist Amberger Ehrenbürger

26

Unsere Aufgaben 1994

28

Berechtigte Urteilsschelte - Dr. Herbert Czaja -

32

Bundesversammlung der Sudetendeutschen

36

Größere Sicherheit auch bilateral vereinbar - Dr. Fritz Wittmann in der Prager Karlsuniversität -

37

Staatsminister Dr. Gebhard Glück in Ost- und Westpreußen - Dr. Doro Radke -

38

Alois Mock zur Balkanpolitik

42

L~

"Die Barbarei siegt - vor unseren Augen" - Christian Schwarz-Schilling, Bundesminister a.D. -

44

"Wer sein Recht nicht wahrnimmt, gibt es preis!" Helmut Diwalds Vermächtnis verpflichtet zum Handeln - Rolf-Josef Eibicht, MA -

46

Bukowina heißt Buchenland - Dr. Norbert Matern -

58

Die Aussiedler sind ein Gewinn für unser Volk - Gespräch mit Staatssekretär Dr. Horst Waffenschmidt -

66

__

,

ZUR •• PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE ------~-----

ARGUMENTE

-----------------------------------,

Aus dem Inhalt

Nr. 1/2 - 1994

Seite

Grußwort von Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber

3

9. Ostdeutsche Kulturtage 1994 in Rosenheim

4

Die kulturelle Förderung der deutschen Minderheiten - BdV-Präsident Dr. Fritz Wittmann, MdB -

5

Dr. Fritz Wittmann zum BdV-Präsidenten gewählt

12

Staatssekretärin Barbara Stamm vor der Bundesversammlung der Sudetendeutschen

18

Rede des Sprechers der Sudetendeutschen im Maximilianeum

26

Die Deutschen in der Welt von heute - Bundestagsvizepräsident Hans Klein, MdB -

34

Helmut Bartelt verstorben

42

Zum Tag des Selbstbestimmungsrechtes - Dr. Herbert Hupka -

43

Wende gegen die Abwertung von Nation und Volk - Dr. Herbert Czaja -

50

Haben Flucht und Vertreibung nicht stattgefunden? - Dr. Norbert Matern -

58

\

Deutsche Kultur überlebt im Banater Bergland - Franz Heinz -

66

Die Zukunft der deutschen Schulen in Rumänien - Walter König -

68

Wieviel Heimat braucht der Mensch? - Dr. Manfred Treml -

70

Eingliederung/Soziales

74

Das Haus des Deutschen Ostens in München

82

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 - 1994

Aus dem Inhalt Tag der Heimat 1994 in Rosenheim Ansprache des Bayerischen Ministerpräsidenten - Dr. Edmund Stoiber -

Seite 3

Unverkrampft zur Geschichte des deutschen Ostens bekennen - Michael Leh -

12

Karin Stoiber besuchte Ausstellung "DeutschG\ im Osten"

14

Möglichkeiten der Minderheiten - Dr. h.c. Hermann Schuster -

15

Johann Böhm neuer Landtagspräsident

18

50. Geburtstag von Barbara Stamm

19

BdV-Präsident Dr. Fritz Wittmann zum Tag der Heimat in München

20

Herbert Czaja zum 80. Geburtstag

23

Mut zum Wandel - Adolf Dinglreiter, MdL -

24

UNO bestätigt Recht auf Heimat

25

Europa der Regionen - Chance für das Heimatrecht - Dr. Thomas Goppel -

26

Ein Neuanfang in schwieriger Zeit - Lutz Roßmann -

34

Präsident Wittmann macht Anliegen der Vertriebenen in Mitteldeutschland zur Chefsache

38

Bundesversammlung der Sudetendeutschen

41

"Denke oftmals ans Banat" - Kathari na Kilzer -

46

Unser weiter Weg über Kirgisien nach Sachsen

50

Eingliederung/Soziales

55

ZUR PERSÖNLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr.1/2 - 1995

Aus dem Inhalt

Seite

Gedenkrede am Mahnmal "Flucht und Vertreibung"" in Oberschleißheim - Staaatsministerin Barbara Stamm -

3

Aufruf des BdV - Präsidenten - Dr. Fritz Wittmann -

8

Die Vertreibung der Deutschen - ein unbewältigtes Kapitel europäischer Zeitgeschichte - Alfred Theisen -

12

Gedenktag der Donauschwaben in Bayern - Gustl Huber -

26

Befreiung oder Niederlage - die Wahrheit liegt in der Mitte - Kurt Ziesel -

36

"Sudetendeutsche Tragödie" - Willi Brandt 1945 als Augenzeuge -

46

Gedenkfeier tür Fritz Pirkl - Michael Leh -

51

Salz macht Geschichte

52

Herzog würdigt Rolle der Deutschen in Rumänien

58

Breslau - Hauptstadt Schlesiens

59

Interview mit Prof.Dr. Alfred de Zayas - Alfred Theisen -

60

Gesetzliche Pflegeversicherung - Hans Huniar -

66

In Nowo Moskowskoje hoffen viele auf Gott - Carola Schütze -

68

ZUR

••

PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 -1995

Aus dem Inhalt Landesversammlung 1995 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden -Dr. Fritz WittmannDie Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl HuberMedienpreisverleihung 1995 - Ansprache von Landtagspräsident Johann Böhm -

Seite 3

11

18

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 1995 - Gusli Huber-

22

Zentraler Tag der Heimat in Augsburg - Kultusminister Hans Zehetmair -

26

Die Kreuze bleiben in den Klassenzimmern - Staatsminister Erwin Huber-

31

Nicht durch Störfeuer entmutigen lassen BdV-Mitarbeiterkongreß 1995 in Kassel

32

Der Freistaat Bayern als Obhutsland der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler - Ministerialdirigent Dr.Hartmut Singbartl -

35

Wertebewußtsein oder Wertebeliebigkeit - was zählt in Bayern? - Adolf Dinglreiter, MdL -

43

Es gilt die Zukunft in den Griff zu bekommen - Lutz Roßmann -

44

Entschließungen der BdV-Bundesversammlung 1995

46

Weitere Information zur Pflegeversicherung

51

Probleme bei der Verteilung der Aussiedler auf die Länder

52

50 Jahre Grenzdurchgangslager Friedland

53

ZUR

••

PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2 - 1996

Aus dem Inhalt

Seite

Grußwort zum Tag der Heimat 1996 - Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber-

3

10. Ostdeutsche Kulturtage in Erlangen

4

Die Vertreibung der Deutschen ein unbewältigtes Kapitel europäischer Zeitgeschichte - BDV-Präsident Dr. Fritz Wittmann -

5

Staatssekretärin Monika Hohlmeier am Mahnmal in Oberschleißheim

8

Grußwort am Mahnmal - Gustl Huber-

12

Der Ungeist von Potsdam - Dr. OUo von Habsburg, MdEP -

14

Kein Vertrag ohne Sudetendeutsche - Hannes Burger -

16

Deutsch-Tschechische Verständigung - Volkmar Gabert -

18

Aus dem Maximilianeum - Lutz Roßmann -

22

Wer sind die Siebenbürger Sachsen

28

50 Jahre Neugablonz - Die Geschichte macht uns frei - Dr. Martin Posseit -

30

Beweinte und verfluchte Geschichte - Hans-Ulrich Engel -

32

Zur Aussiedlerpolitik - Hartmut Koschyk, MdB-

34

Deutschland ist zur Aufnahme verpflichtet - Michaela Hriberski -

42

Fremdrentengesetz unter die Lupe genommen - Franz Usselmann -

44

Die große Angstmache - Günther Beiter -

46

Fünfzig Jahre Ackermanngemeinde

48

ZUR

..

PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

~---------------------------------------------------,

Aus dem Inhalt

Nr. 3/4 - 1996

Seite

Dr. Fritz Wittmann, MdB im Prager Peter-Parler-Haus

3

Staatsministerin Barbara Stamm beim zentralen Tag der Heimat in Erlangen

5

BdV-Mitarbeiterkongreß in Erfurt

8

Staatssekretär Dr. Gerhard Merkel beim Tag der Heimat in München

12

Beschlüsse des BdV-Bundesvorstandes

14

Der gesamtstaatliche Auftrag des § 96 BVFG - Ministerialdirigent Dr. Hartmut Singbartl -

16

"Vertreibung muß als Unrecht benannt werden" Treffen der SPD-Landtagsfraktion mit dem BdV Bayern

20

Regierungsvizepräsident Dr. Ratuschny schrieb an die Süddeutsche Zeitung

22

Kulturpreis desVDA an Prof. de Zayas

24

Die vergessenen Deutschen

26

Doppelte Staatsbürgerschaft abzulehnen

28

Was alles nicht gesagt werden darf - Dr. Herbert Hupka -

30

Die Restaurierung des Musiksaals der Universität Breslau

32

Dr. Sieghard Rost zum 75. Geburtstag

34

Soziales I Eingliederung

36

Ein Landshuter Beispiel - Dorothea Götz-

42

Bayerischer Fernsehpreis für Ekkehard Kuhn

46

ZUR .. PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE

r------

November 1997

Aus dem Inhalt

Seite

BdV-Präsident Dr. Fritz Wittmann, MdB zur Unterschriftenaktion "Nur Gerechtigkeit schafft Frieden"

3

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber-

10

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 1997

15

Staatssekretär Dr. Gerhard Merkl zur Verleihung der Medienpreise

18

Roman Herzog zum deutsch-tschechischen Verhältnis

21

Franz Neubauer bei der Festveranstaltung ,,50 Jahre Sudetendeutscher Rat"

24

Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber beim Jubiläum des Sudetendeutschen Rates

27

Bayern und Böhmen - Gustl Huber-

31

Sozialministerin Barbara Stamm beim Tag der Heimat in Bad Reichenhall

36

Festrede zur Einweihung des Hauses der Heimat in Landshut - Gustl Huber -

39

Ministerialdirigent Dr. Hartmut Singbartl bei der Kulturtagung der Donauschwaben

43

Die Osterweiterung von EU und Nato-Chancen und Risiken für die Vertriebenen - Dr. Dieter Radau -

46

Zum Recht auf die Heimat - Konrad Badenheuer -

48

Sprache und Aussiedlung - Franz Usselmann -

52

Aussiedler unter uns - Gustl Huber-

60

Neue Ostkunderichtlinien in Bayern

68

-

-------------- - -

._._--

. _ .. _ - - - - - '

ZUR

••

PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2 - 1998

Aus dem Inhalt

Seite

Das Haus Europa - Landesvorsitzender Dr. Fritz Wittmann, MdB -

3

Schlesien - Erbe und Auftrag

7

Erika Steinbach, MdB, neue BdV-Präsidentin

8

Ministerpräsident Stoiber beim Sudetendeutsohen Tag

12

Sozialministerin Stamm zur Kulturpreisverleihung der SL

18

Gedenkstunde des BdV Bayern in Obersohleißheim - Rede des Landtagspräsidenten Johann Böhm -

24

Der größte Kunstraub aller Zeiten

28

Aus dem Maximilianeum - Lutz Roßmann -

34

Europäisoher Karls-Preis für Prof. Blumenwitz

36

Bundeskanzler Kohl bei den Rußlanddeutsohen

40

Fragestunde im Bayerisohen Landtag

44

Der Genozid an den Sudetendeutsohen - Dr. Rudolf Hilf -

46

Was sind die Benesch-Dekrete? - Konrad Badenheuer -

52

Unsere aktuellen Aufgaben - Gustl Huber-

56

Grundsätzliche Anliegen an das Bayerische Fernsehen _. Dr. Sieghard Rost-

58

Neues Zentrum der Donauschwaben in Haar

64

Interessen der Vertriebenen sind deutsche Interessen - Michael Leh -

66

Aktuelle Aussiedlerpolitik

82

ZUR

••

PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4 - 1998

Aus dem Inhalt

Seite

Wiederaufbau der Heimatgebiete - Dr. Fritz Wittmann, Landesvorsitzender -

3

Regierungsprogramm der Bayerischen Staatsregierung - Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber-

6

Tag der Heimat in Grafing - Sozialministerin Barbara Stamm -

13

Joachim Herrmann, MdL, neuer Staatssekretär

18

Kontinuität der Förderung - Hartmut Koschyk, MdB -

20

Jede Vertreibung ist ein Verbrechen - Michael Leh -

29

Ostkunde - Schülerwettbewerb 1997/98

32

Aussiedlerthemen

36

Organisationserlaß des Bundeskanzlers

46

Der Papst will ein Zeichen setzen

50

Hat die Freiheit wirklich gesiegt? - Alfred Dregger-

62

Kultur im Haus der Donauschwaben - Gustl Huber-

66

ZUR

Sudeten - einmal vertrieben, immer vertrieben - Bernd Posseit, MdEP -

68

Umstrittener Frieden - Alfred Pointner-

70 ,

Naumann "kampfeslustig" gegen Vertriebenenförderung - Michael Leh -

77

Die Karpatendeutschen

82

••

PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2 - 1999

Aus dem Inhalt

Seite

Schlesien ist Erbe und Auftrag - Dr. Fritz Wittmann, Landesvorsitzender -

3

Enthüllung Gedenktafel "Flucht und Vertreibung" - Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber-

4

Grußwort des Landesvorsitzenden in der Staatskanzlei - Dr. Fritz Wittmann -

8

Sudentendeutscher Tag 1999 in Nürnberg - Staatsministerin Barbara Stamm -

10

Patenschaft der Stadt Ulm tür die Banater - Ministerialdirigent Dr. Hartmut Singbartl -

16

Gedenkstunde am Mahnmal in Oberschleißheim - Dr. Doro Radke -

18

Gedenkansprache am Mahnmal in Oberschleißheim - Landtagsvizepräsidentin Roswitha Riess, MdL-

22

Vertriebenenfragen im Bayerischen Landtag

26 - 36

Naumann will gestutzte Kulturarbeit der Vertriebenen - Hartmut Koschyk, MdB -

37

Festakt des BdV im Berliner Dom

40

Rede der Präsidentin - Erika Steinbach, MdB -

42

Rede des Bundesinnenministers - Otto Schily, MdB -

45

BdV-Bundesversammlung 1999

50

Die junge Generation im BdV

54

Der Völkermord an den Deutschen im früheren Jugoslawien 1944 - 1948 - Dr. Wild mann / Stratmann -

60

Die Tränen der Trauer trocknen nie - Ernst Meinhardt -

63

Die materielle Dimension der deutschen Vermögensverluste - Markus Leuschner -

69

Eine Vergangenheit, die nicht vergehen will

72

Eingliederung, Soziales

76

Neuerscheinungen des HdO

90

ZUR

••

PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4- 1999

Aus dem Inhalt

Seite

Landesversammlung 1999 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden - Dr. Fritz Wittmann -

3

Christian Knauer, MdL neuer BdV-Landesvorsitzender

8

Entschließungen der BdV-Landesversammlung

9

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber -

11

Staatssekretär Georg Schmid verleiht Medienpreis 1999

19

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 1999 - Gustl Huber-

22

Als die Flüchtlinge unsere Flüchtlinge wurden - Dr. Anton Sterzl-

25

Schülerwettbewerb "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn"

30

Staatsminister Erwin Huber beim Tag der Heimat in Grafing

31

Menschenrechte sind unteilbar - BdV-Präsidentin Erika Steinbach, MdB-

36

Staatsministerin Barbara Stamm zur Einweihung des LAG-Archivs in Bayreuth

40

Ministerialdirigent Dr. Hartmut Singbartl bei den Donauschwaben

44

Rückschau - Franz Hutterer -

46

ZUR

Gustl Huber bei den Donauschwaben in Dachau

48

Wanderausstellung Haus der Bayerischen Geschichte

52

50 Jahre Landsmannschaft der Oberschlesier in Bayern

56

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 10.12.1948

58

Aussiedlerpolitik 2000 - Jochen Welt, MdB -

62

Die Anliegen aller Deutschen im Auge? - Hartmut Koschyk, MdB Eingliederung/Soziales

67

68

••

PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2- 2000

Aus dem Inhalt

Seite

Christian Knauer, MdL: Bündelung der Kräfte

3

30 Jahre Haus des Deutschen Ostens - Festrede Staatssekretär Karl Freller-

5

"Vertreibungsdekreta" haben in der EU keinen Platz - BdV-Vorstand bei Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber-

8

Entschließung der Landsmannschaft Schlesien

9

Ministerpräsident Stoiber und Staatspräsident Havel in Regensburg - Michael Leh -

10

Schreiben Knauers an Havel

12

Franz Neubauer wurde 70 - Siegfried Zoglmann -

14

Großes solzialpolitisches Werk - Markus Bauer -

15

Im Bayerischen Rundfunk gehen die Uhren richtig - Michael Leh -

18

Starke Länder in bürgernahem Europa - Lutz Roßmann -

24

Passion in Oberammergau

26

Die Sparpläne Naumanns gefährden den Kulturaustausch mit dem Osten - Michaela Hriberski -

30

Rückführung deutscher Kulturgüter - Hartmut Koschyk, MdB -

32

ZUR

Woher sind die Vertriebenen gekommen? - Herbert Hupka -

34

PERSON LICHEN INFORMATION

Vorurteile gegen junge Spätaussiedler widerlegt

36

Eingliederung I Soziales

38

Nach drüben ins Vaterland - Hendrik Sittig -

44

Haus der Bayerischen Geschichte: Wanderausstellung "Integration"

47

••


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4- 2000

Aus dem Inhalt

Seite

,,50 Jahre Charta der deutschen Vertriebenen 50 Jahre für Menschenrechte" - Landesvorsitzender Christian Knauer, MdL-

3

,

Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber eröffnet Ausstellung in Traunreut

8

Staatsminister Erwin Huber beim zentralen Tag der Heimat in Waldkraiburg

12

Waldkraiburger Presseecho

18

Grußwort des Bundespräsidenten zu ,,50 Jahre Charta"

22

Präsidentin Erika Steinbach, MdB, beim Tag der Heimat in Berlin

23

Ansprache von Ministerpräsident Erwin Teufel in Berlin

27

Festrede von Prof. Dr. Arnulf Baring in Berlin

31

Zuwanderung und deutsche Spätaussiedler - Dr. Hartmut Singbartl -

41

Zukunft der Donauschwaben - Perspektive 2000 - Gustl Huber-

53

Ulm zeigt Kultur der Donauschwaben

57

Staatssekretär Georg Schmid in Memmingerberg

62

Kultusministerin Monika Hohlmeier empfing BdV Bayern

66

Sozialministerin Barbara Stamm eröffnet Begegnungszentrum in Allenstein

68

Das bayerische Haus in Odessa

69

Rita "Saubermann" erinnert sich - Dr. Herbert Hupka -

77

Prof. Dr. Helmut Zöpfl über Werteverfall in Talkeshows und Comedy-Serien

78

--

------~--~-~-----

---~~--

ZUR PERSON LICHEN INFORMATION ••

---


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2- 2001

Aus dem Inhalt

Seite

Landesversammlung 2001 des BdV Bayern Grundsatzrede des Landesvorsitzenden - Christian Knauer, MdL-

3

Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle des BdV Bayern - Gustl Huber-

6

Staatssekretär Karl Freller bei der Medienpreisverleihung

11

Medienpreis der Heimatvertriebenen in Bayern 2001 - Gustl Huber-

13

Menschenwürde und Menschenrechte sind Fundamente Deutschlands und Europa - Grundsatzbeschluß des BdV Bayern -

18

Staatsminister Dr. Günther Beckstein bei den Schlesiern in Nürnberg

22

Antrittsbesuch des BdV-Landesvorstandes bei Staatsministerin Christa Stewens, MdL

25

Rudolf Pawelka: Grundsatzrede beim Schlesiertreffen in Nürnberg

26

Ostpreußischer Storch und bayerischer Löwe - Michael Leh -

32

Ehrenamt - Stütze der Gesellschaft - Gustl Huber-

36

Tag der Heimat 2001 in Bayern

38

Die Donauschwaben - Dr. Matthias Weifert -

40

Förderverweigerung bei Stiftungsprofessur in Bayreuth - Hartmut Koschyk, MdB -

43

Zusammenarbeit Slowakei - Bayern - Prof. Dr. Ferdinand Klein -

44

Bamberger Reiter pannonischer Herkunft Bayern - Ungarn I Ausstellung in Passau

46

Bayerische Familienoffensive

50

Eingliederung I Soziales

51

Zentrum gegen Vertreibungen Aufruf von BdV-Präsidentin Erika Steinbach, MdB

59

ZUR PERSONLICHEN INFORMATION ••


ARGUMENTE

DOKUMENTE ,--------

-----------------------

--------,

Aus dem Inhalt

Nr. 3/4- 2001

Seite

50 Jahre djo Bayern: Grußwort des Ministerpräsidenten

3

djo Bayern: Jubiläum in Straubing

4

Grußwort an die djo Bayern - Landesvorsitzender Christian Knauer, MdL -

5

Matthias Sehling: Rede bei der djo in Straubing

6

Staatsministerin Christa Stewens beim Tag der Heimat

7

in München Dr. Sieghard Rost zum 80. Geburtstag

10

Ukrainische Kinder brauchen unsere Hilfe - Michael Leh -

11

Siebenbürger Sachsen: Ansprache des Bundesvorsitzenden

16

Völker Dürr in der Münchner Residenz Was haben wir denn verschuldet? - Josef Schäfer -

20

Bundesregiertung betreibt geistige Vertreibung - Hartmut Koschyk, MdB -

22

Landtagspräsident Böhm im Gespräch mit "Maximilianeum"

24

Regensburg u. d. Auswanderung nach Ost- u. Südosteuropa - Dr. Matthias Weifert -

27

Stellungnahme der Deutschen aus Russland

28

Entrechtung und Deportation

31

Wichtige Daten zur Geschichte der Deutschen aus Russland

32

Erste Gedenkstätte der Donauschwaben in Rudolfsgnad

35

Deutsche Sprache - Voraussetzung d. Spätaussiedlereigenschaft - ORR Wolfgang Bader 38 In memoriam Fritz Maerz

42

Eingliederung / Soziales

46

Der katholische Flüchtlingsrat - Dr. Norbert Matern -

54

••

Schirmherrschaft - Bernhard Ucker-

56

ZUR

••

PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 1/2- 2002

Aus dem Inhalt

Seite

Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber beim Deutschlandtag der Ostpreußen in Leipzig

3

Neues Präsidium des BdV gewählt

8

Wahlprüfsteine des Bundes der Vertriebenen

9

Knauer im Rundfunkrat des BR

11

Landtagspräsident Johann Böhm beim

12

Sudetendeutschen Tag in Nürnberg Schily: Prag soll Benes-Dekrete abschaffen

16

Pfingsttreffen der Banater Schwaben in Ulm

17

Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl

18

Sozialministerin Christa Stewens am Mahnmal

19

in Oberschleißheim Ausstellung: "In Bayern angekommen ... " - Landesvorsitzender Knauer in der Staatskanzlei -

22

Staatsminister Erwin Huber eröffnet Ausstellung

24

in der Staatskanzlei Albrecht Schläger, MdL, beim Tag des Selbstbestimmungsrechts in Regensburg

28

Ein Zentrum gegen Vertreibung in Berlin

33

Interview mit Prof. Dr. Arnulf Baring

34

Sebastian Leicht: Der Weg eines

38

donauschwäbischen Künstlers

ZUR

- Gustl HuberMinderheit als Mehrheit - Tagung in der Tutzinger Akademie -

44

Warten auf die Ausreise: Rußlanddeutsche heute

48

- Alfred Eisfeld Eingliederung/Soziales

56

Schülerwettbewerb "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn" - Zeitzeugen gesucht -

67

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ "_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _-------1

••

PERSON LICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Nr. 3/4- 2001

Aus dem Inhalt

Seite

50 Jahre djo Bayern: Grußwort des Ministerpräsidenten

3

djo Bayern: Jubiläum in Straubing

4

Grußwort an die djo Bayern - Landesvorsitzender Christian Knauer, MdL -

5

Matthias Sehling: Rede bei der djo in Straubing

6

Staatsministerin Christa Stewens beim Tag der Heimat in München

7

Dr. Sieghard Rost zum 80. Geburtstag

10

Ukrainische Kinder brauchen unsere Hilfe - Michael Leh -

11

Siebenbürger Sachsen: Ansprache des Bundesvorsitzenden Völker Dürr in der Münchner Residenz

16

Was haben wir denn verschuldet? - Josef Schäfer -

20

Bundesregiertung betreibt geistige Vertreibung - Hartmut Koschyk, MdB -

22

Landtagspräsident Böhm im Gespräch mit "Maximilianeum"

24

Regensburg u. d. Auswanderung nach Ost- u. Südosteuropa - Dr. Matthias Weifert -

27

Stellungnahme der Deutschen aus Russland

28

Entrechtung und Deportation

31

Wichtige Daten zur Geschichte der Deutschen aus Russland

32

Erste Gedenkstätte der Donauschwaben in Rudolfsgnad

35

Deutsche Sprache - Voraussetzung d. Spätaussiedlereigenschaft - ORR Wolfgang Bader 38 In memoriam Fritz Maerz

42

Eingliederung / Soziales

46

Der katholische Flüchtlingsrat - Dr. Norbert Matern -

54

Schirmherrschaft - Bernhard Ücker-

56

ZUR •• PERSONLICHEN INFORMATION


DOKUMENTE

ARGUMENTE Dezember 2003

Aus dem Inhalt Landesversammlung 2003 -

Seite 3

Bericht der Geschäftsführung

Grußwort von Papst Johannes Paul 11

7

Grußwort von Erika Steinbach, MdB

8

Staatssekretär Georg Schmid bei der Landesversammlung

9

Medienpreis 2003 - Gustl Huber-

11

Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring zur Medienpreisverleihung

16

Beschlüsse der Landesversammlung 2003

50 Jahre Bundesvertriebenengesetz - MD Dr. Hartmut Singbartl -

20-25

26

ZUR

Tag der Heimat 2003 in Bayern

34

Deutscher Leidensweg in Jugoslawien - Martin Leuschner (dod) -

36

Gegen das Vergessen: Die große Flucht

39

_._--

••

PERSON LICHEN INFORMATION

1972-2003 - Inhaltsverzeichnis  

1972-2003 - Inhaltsverzeichnis Informationen - Argumente - Dokumente

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you